Von MARKUS GÄRTNER | Ich habe mit zwei Vätern über die Maskenpflicht in weiterführenden Schulen diskutiert. Die Meinungen waren erwartungsgemäß sehr ausgeprägt. „Man ist da erschrocken, dass es hier nicht mehr um Sachverstand geht, sondern nur noch um politische Entscheidungen“, sagte ein Vater. Und damit meinte er die Corona-Maßnahmen insgesamt.

„Der Großteil der Eltern sieht das Ganze sehr kritisch“, wurde angemerkt, die Lehrer seien in einer extrem schwierigen Situation, die Gerichte würden bei Klagen gegen die Maskenpflicht auffallend ihrem Dienstherrn folgen.

Offenbar verstehen viele Eltern die Maskenpflicht auch als Teil eines groß angelegten Versuchs der Regierung, um herauszufinden, wie weit sie gegenüber den Bürgern gehen kann. „Wir müssen deutlich machen als Bürger, dass wir nicht alles, was mit uns gemacht wird, akzeptieren“, lautete eines der Schlüssel-Statements in diesem Gespräch.

In dessen Verlauf wurde auch die Sorge über einen zunehmend übergriffigen und autoritären Staat deutlich: „Keine Ahnung, wie wir durchkonditioniert werden sollen, es geht nur noch um Befehl und Gehorsam“.

Lehrer und Schulleiter wurden in dieser für alle schwierigen Situation als eher kulant bezeichnet, die Kritik richtet sich klar gegen das Kanzleramt und die Ministerpräsidenten. Der Kernsatz der Kritik: „Man kann sich nicht mehr vorstellen, dass da noch einer mit gesundem Menschenverstand und der Empathie für Kinder am Werk ist“.

Die Gesellschaft wird als stark gespalten wahrgenommen: „In Eins-zu-Eins-Gesprächen packen viele sofort aus, in größeren Runden traut sich keiner zu sagen, was er denkt“.


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „PI Politik Spezial“)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

119 KOMMENTARE

  1. „Man ist da erschrocken, dass es hier nicht mehr um Sachverstand geht, sondern nur noch um politische Entscheidungen“, sagte ein Vater. Und damit meinte er die Corona-Maßnahmen insgesamt.

    Inzwischen ist der gesamte Lebensalltag „politisiert“, d.h. man erteilt nur noch Linientreuen mit der „richtigen“ Meinung das Wort und überlässt auch nur diesen die Deutungshoheit, egal um welches Fachgebiet oder welchen Lebensbereich es sich dabei handelt.
    Eine Entwicklung, die in der Tat alles andere als gutzuheißen ist.

  2. Ein großes Dankeschön an die Väter sich öffentlich zu präsentieren und so für ihre Kinder einstehen.

    Die Grünen wollen die Kinder nun für ihre Machtgelüste mißbrauchen…….

    „Kinder an die Macht!“

    Wir lieben euch doch alle…..

    „Altersgerechte Gesetzesbestimmungen sollen ausgehebelt werden

    Grüne wollen Wahlalter bei Bundestagswahlen auf 14 senken
    Derzeit liegt das Wahlalter bei Bundestagswahlen (BTW) bei 18. Mit 18 ist man in Deutschland volljährig (aber noch nicht erwachsen), voll geschäftstüchtig und für sein Verhalten in der Regel selbst verantwortlich. Bei 14-Jährigen gibt es hierzulande jede Menge Bestimmungen, die Menschen jener Altersgruppe schützen soll. Trotzdem wollen die Grünen das Wahlalter bei BTW auf 14 senken.“

    https://www.freiewelt.net/nachricht/gruene-wollen-wahlalter-bei-bundestagswahlen-auf-14-senken-10083089/

  3. Meine Großmutter erzählte mir viel aus Ihrer Kindheit und Jugend im nationalen Sozialismus. Wie schwer es für sie war das Ihr Vater sie nicht in den „Bund deutscher Mädel“ lassen wollte. Wie erleichtert Sie war als Sie es gegen den Willen des Vaters schließlich doch schaffte dieses gesellschaftliche Manko abzulegen und aufgenommen wurde.

    Wir leben natürlich in einer Demokratie, die grünen Sozialisten sind die letzte Rettung für unsere untergehende Welt. Wie komme ich bloß auf diesen Gedanken wenn wir über die Maskenpflicht reden?

    vielsagende Grüße
    Peter

  4. # „In Eins-zu-Eins-Gesprächen packen viele sofort aus, in größeren Runden traut sich keiner zu sagen, was er denkt“.
    ———————————————————–
    Kommt mir (mit Ossi-Hintergrund) irgendwie bekannt vor.

  5. BRD Schulen sind Indoktrinationsanstalten , Bildung da zu erhalten ist und bleibt Wunschtraum. Und das schon ab dem Adolfs Schulpflichtgesetz. So ein Gesetz kennen die meisten Laender Europas nicht. Und ob dieser Indoktrinationsprozess da in Maulkoerben oder ohne erfuellt wird, ist nicht relevant. In Maulkoerben so gar besser- die ganze Belanglosigkeit und Idiotismus des Schulprozesses in BRD wird klarer sichtbar. Alle , dem an Herzen Bildung deren Kinder liegt, sollte schon lange in ein freieres Land ohne Schulzwang ziehen. Und/oder Privat seine Kinder ausbilden. Ohne BRD Wahansinn- Gendergaga, sexualkunde fuer Kinderkrippen Kinder, Tolerantismus… Euren Schulen sind das Boese in Person!

  6. Peter Blum 25. November 2020 at 10:29

    Die SED-Verbrecherband „Oktoberklub“ brachte abtrünnige DDR-Jugendliche auf Linie:

    Du gibst wenn du redest vielleicht dir die Blöße
    Noch nie überlegt zu haben wohin
    Du schmälerst durch Schweigen die eigene Größe
    Ich Sag‘ dir dann fehlt deinem Leben der Sinn

    Sag‘ mir wo du stehst
    Und welchen Weg du gehst
    Wir haben ein Recht darauf dich zu erkennen
    Auch nickende Masken nützen uns nicht
    Ich will beim richtigen Namen dich nennen
    Und darum zeig mir dein wahres Gesicht

  7. Ich freue mich auf jeden Beitrag von Markus Gärtner. Immer ruhig und sachlich, pointiert. Kann ich nur von lernen.
    In der Sache möchte ich noch hinzufügen, dass die Regierung mit der Maskenpflicht in den roten Bereich der Unglaubwürdigkeit abgedriftet ist. Sie verheddert sich in Statements (Schulen sind keine Viren Brennpunkte, alles sicher dort, für Schüler und Lehrer), und Aktionen (Fenster auf, Masken auf, halbe Klassen, vorgezogene Ferien), obwohl trotz der getroffenen Maßnahmen die Schulen nicht zum Durchatmen kommen.
    Und es stimmt, die Schüler leiden. Die Masken speichern permanent CO zwar in kleinen Mengen, aber über Stunden hinweg. Unterrichtsausfälle, Busfahrpläne reagieren nicht auf die nötigen Fahrtzeiten, Eltern müssen einspringen, natürlich mit dem vielgescholtenen Auto, Eltern können einer Teilzeitbeschäftigung kaum noch nachgehen, weil sie an der Infektionskette hänge (Quarantäne), und weil sie auf Abruf jeden Moment losfahren müssen, um die Kinder abzuholen.
    Alles losgetreten von den gleichen Heuchlern, die den FFF vor kurzem noch den Hof gemacht haben. Jetzt, wo die CO2 Steuer beschlossene Sache ist, braucht man die Schüler nicht mehr. Ich stehe der FFF kritisch gegenüber, aber die sind nun mal die Zukunft des Landes, unsere Kinder.
    Die brauchen unsere Unterstützung, damit es für die weitergeht.

  8. wernergerman 25. November 2020 at 10:34
    BRD Schulen sind Indoktrinationsanstalten , Bildung da zu erhalten ist und bleibt Wunschtraum. Und das schon ab dem Adolfs Schulpflichtgesetz. So ein Gesetz kennen die meisten Laender Europas nicht. Und ob dieser Indoktrinationsprozess da in Maulkoerben oder ohne erfuellt wird, ist nicht relevant. In Maulkoerben so gar besser- die ganze Belanglosigkeit und Idiotismus des Schulprozesses in BRD wird klarer sichtbar. Alle , dem an Herzen Bildung deren Kinder liegt, sollte schon lange in ein freieres Land ohne Schulzwang ziehen. Und/oder Privat seine Kinder ausbilden. Ohne BRD Wahansinn- Gendergaga, sexualkunde fuer Kinderkrippen Kinder, Tolerantismus… Euren Schulen sind das Boese in Person!

    Die Schulpflicht wurde im Deutschsprachiges Raum teilweise in einigen Fürstentümern bereits im 16.Jahrhundert, zunächst nur für Jungen, eingeführt und der erste Staat, in dem sie für alle gesetzlich verpflichtend wurde, war Preussen unter Friedrich II.

  9. Unser Sohn ist nach wie vor (seit Mai) der einzige Schüler von 1100 ohne Maske.
    Ich habe nicht das Gefühl, dass andere Eltern ein Problem damit haben, dass ihr Kind 5 – 8 Stunden eine Maske trägt….

  10. Nicht nur in der Schule. Auf den Kölner Spielplätzen sind jetzt Schilder der Stadtverwaltung angebracht:

    Personen, die den Spielplatz nutzen, müssen Maske tragen.
    Das gilt auch für Kinder ab dem Einschulungsalter.
    Abstand ist einzuhalten. Gruppenbildung darf nicht erfolgen.
    Die Einhaltung dieser Vorschriften wird vom Ordnungsamt kontrolliert, auch das steht auf dem Schild.

  11. Ab 48:00 „Wir werden ohne Impfung nicht mehr fliegen dürfen“.

    Das Interview war sicher letzte Woche und gestern kündigte Qantas an, nur noch Passagiere mit Impfnachweis befördern wird.

    Dieses Jahr lagen alle „Verschwörungstheoretiker“ bislang richtig……

  12. Das_Sanfte_Lamm 25. November 2020 at 10:39
    Die Schulpflicht wurde im Deutschsprachiges Raum teilweise in einigen Fürstentümern bereits im 16.Jahrhundert, zunächst nur für Jungen, eingeführt und der erste Staat, in dem sie für alle gesetzlich verpflichtend wurde, war Preussen unter Friedrich II.
    —Danke. gabs da nicht ein Gesetz darueber von 1938, das noch immer in BRD in kraft ist?

  13. Eurabier 25. November 2020 at 10:40

    Kann man sich vorstellen, daß ein Iman feststellt: “ Es gibt kein Recht der Mohammedaner auf den Ramadan!“ oder „Das Zuckerfest ist abgeschafft!“

    „MARIA UND JOSEF WAREN SCHLIESSLICH AUCH ALLEIN
    Margot Käßmann: Es gibt kein Recht auf das Weihnachtsfest

    Der Deutschen liebste Pfarrerin hat im Interview mit dem Deutschlandfunk über Weihnachten in Corona-Zeiten gesprochen. Zur Begründung ihrer Position zieht sie die Bibel heran.“

    https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/lebensstil/margot-kaessmann-es-gibt-kein-recht-auf-das-weihnachtsfest/

  14. @ Eurabier 25. November 2020 at 10:36

    Na, dann sind ja unsere 3 deutschen Sozialismen wieder auf Augenhöhe…

    …. und das des Teufels Großmutter Weihnachten abschaffen will ist zwar entsetzlich aber wenig überraschend.

    „Kein Recht auf Weihnachten“ – Ist das OK wenn ich während des Gottesdienstes Kirchenasyl beantrage?

    viele Grüße
    Peter

  15. „Wir brauchen in den Schulen einen rägelmeßigen Maskenwechsel“, fordern die Schlauen. „Zudem, müsse auch klaaar sein, ab wieviel Firen das Klassenzimmer stoßgelüftet (oder ganz gesperrt) werden muss“

  16. Marie-Belen 25. November 2020 at 10:25
    Grüne wollen Wahlalter bei Bundestagswahlen auf 14 senken
    Derzeit liegt das Wahlalter bei Bundestagswahlen (BTW) bei 18. Mit 18 ist man in Deutschland volljährig (aber noch nicht erwachsen), voll geschäftstüchtig und für sein Verhalten in der Regel selbst verantwortlich. Bei 14-Jährigen gibt es hierzulande jede Menge Bestimmungen, die Menschen jener Altersgruppe schützen soll. Trotzdem wollen die Grünen das Wahlalter bei BTW auf 14 senken.“
    ________________________________________________________________________________

    Dann bitte auch das Erwachsenenstrafrecht auf 14 senken. Mal sehen ob dann noch einer Wählen will.

  17. Eurabier 25. November 2020 at 10:54
    Ab 48:00 „Wir werden ohne Impfung nicht mehr fliegen dürfen“.

    Das Interview war sicher letzte Woche und gestern kündigte Qantas an, nur noch Passagiere mit Impfnachweis befördern wird.

    Dieses Jahr lagen alle „Verschwörungstheoretiker“ bislang richtig……
    — Unausweihlich. Alle Theorien hoeren auf Theorien zu sein nach dem die Fakten den beweisen.
    Aber bezueglich fliegen- Na, und?! Luftransport ist schon tot. Und tot wird der auch bleiben . Fuer immer. Genau wie das Masentourismus. und Restaurants, neipen, Kinos, Theatern….. Es ist an der Zeit an Realitaet zurueck zu keheren. Sklaven muessen nicht in Luefte fliegen. Die mussen arbeiten. Und Steuern zahlen! Propaganda hoeren, Iinder- nexte Generation von sklaven in schulen indoktrinieren lassen Um lustiger das zu haben- mit zugebundenen Maulen……
    QUANTAS wird auf mein Geld verzichten muessen.

  18. wernergerman 25. November 2020 at 10:56

    —Danke. gabs da nicht ein Gesetz darueber von 1938, das noch immer in BRD in kraft ist?

    Ja und?
    Das bürgerliche Gesetzbuch, das am 1.1.1900 in Kraft trat bis heute in weiten Teilen gilt, wurde maßgeblich von Wilhelm II maßgeblich mitgestaltet. Dazu die Einführung von Betriebsräten und die Schlichtungsgespräche bei Arbeitskämpfen. Die Initilazündung dafür war der große Bergarbeiterstreik von 1889.
    Die Steuer- und Sozialabgabenbefreiung von Zuschlägen für Sonntags- und Nachtarbeit wurde in der Nazizeit Gesetz, ebenso wie die Lohnsteuerklassen.

  19. AggroMom 25. November 2020 at 10:40

    „Ich habe nicht das Gefühl, dass andere Eltern ein Problem damit haben, dass ihr Kind 5 – 8 Stunden eine Maske trägt….“

    Sehe ich genauso. In meinem Bekanntenkreis ist auch die Mehrheit immer noch propagandagläubig – trotz evidenter Fakten.

    schinkenbraten 25. November 2020 at 10:47

    „Auf den Kölner Spielplätzen sind jetzt Schilder der Stadtverwaltung angebracht:
    Personen, die den Spielplatz nutzen, müssen Maske tragen.“

    Mehrfach bei uns erlebt, dass Kinder auf dem Parkplatz neben dem Spielplatz fröhlich ohne Deppenlatz Fussball spielten. Bald kommt wahrscheinlich die Deppenlatztragepflicht auf Parkplätzen. Die größten Deppen tragen ja jetzt schon den Latz auf Parkplätzen in vorauseilendem Gehorsam. Zum Fremdschämen.
    Gestern beim Waldspaziergang kam mir eine dicke Matrone entgegen, zwar ohne Deppenlatz, aber sie ging mehrere Meter vom Weg ab, um brav Abstand zu halten.

  20. Vorfall Kanzlerinninamt.
    Hat Merkels linksgrüner Einheitsblock schon das sofortige Verbot der AfD erneuert?

  21. Das_Sanfte_Lamm 25. November 2020 at 11:05
    Ja und?
    Das bürgerliche Gesetzbuch, das am 1.1.1900 in Kraft trat bis heute in weiten Teilen gilt, wurde maßgeblich von Wilhelm II maßgeblich mitgestaltet. Dazu die Einführung von Betriebsräten und die Schlichtungsgespräche bei Arbeitskämpfen. Die Initilazündung dafür war der große Bergarbeiterstreik von 1889.
    Die Steuer- und Sozialabgabenbefreiung von Zuschlägen für Sonntags- und Nachtarbeit wurde in der Nazizeit Gesetz, ebenso wie die Lohnsteuerklassen.
    -Sag ich doch! hat ja nichts geaendert! Der Neue Ermaechtigungsgesetz ist nur ene logische Folge des ersten!
    Man sollte in klarem sein in was fuer ein Staat man lebt.

  22. Hallo Ihr Lieben,

    unsere Tochter hat seit zwei Wochen eine Maskenbefreiung und es ist sehr deutlich spürbar seitens der Schule und ihrer Lehrer, daß dieses nicht gerade auf Gegenliebe stößt.

    Was mich dabei aber meisten schockiert ist, das sie von keinem ihrer Mitgefangenen darauf angesprochen wurde, warum und weshalb. Es scheint die Kinder zumindest in ihrer Schule nicht zu interessieren, ob auch für sie eine Möglichkeit besteht, sich von dem Zwang zu befreien.

    Aber dafür müßte Junge bzw. Mädchen den Kopf einschalten und wir alle wissen, das es genau daran happert. Selbstständigen Denken – in der BRD 2020 definitiv eine Todsünde …

  23. Dirk20050 25. November 2020 at 11:18
    Die Mitgefangene sind schon konditioniert. Dank BRD Schulen. Da waechst die next Generation von Idioten an.
    Uebrigens, was hat der Befreiung in BRD heut‘ zu tage gekostet?

  24. Im Landkreis Weilheim/Bayern sind jetzt 20 BW-Soldaten und 10 Feuerwehrleute im Einsatz, um das Corona-Virus am Leben zu halten ähh zu bekämpfen.
    Natürlich mit komplettem Arbeitsplatz, IT-Ausstattung und allem was dazu gehört.
    Das weiß ich von einer Bekannten, die dort im Landratsamt arbeitet.
    Wußte gar nicht, das es dafür schon ein Ermächtigungsgesetz gibt.

  25. An alle AfD Politiker – das Volk kann in Bayern darüber entscheiden, ob der Landtag aufgelöst wird und Neuwahlen stattfinden. Man sollte zumindest einen Versuch starten, um den Oberfaschingsclown endlich loszuwerden.

    Bayerische Verfassung 2. Abschnitt Der Landtag
    Artikel 18Auflösung, Abberufung
    (1) Der Landtag kann sich vor Ablauf seiner Wahldauer durch Mehrheitsbeschluss seiner gesetzlichen Mitgliederzahl selbst auflösen.

    (2) Er kann im Falle des Artikels 44 Abs. 5 vom Landtagspräsidenten aufgelöst werden.

    (3) Er kann auf Antrag von einer Million wahlberechtigter Staatsbürger durch Volksentscheid abberufen werden.

    (4) DieNeuwahl des Landtags findet spätestens am sechsten Sonntag nach der Auflösung oder Abberufung statt.

  26. Die Maulfetzenpflicht in Schulen ist ja noch gor nix. Es kann sogar sein, dass wegge der Firen der 24. Dezember (Heilig Abend) auf den 13. Dezember vorverlegt wird …

    Guckst DU !

    … wenn Merkel befiehlt …

  27. Läuft alles normal .
    Nachdem gestrigen Artikel vom Gottesbezug und den Kommentaren-
    mich wundert nichts mehr.
    Selbst im konservativen Lager: “ wir wollen nicht, dass dieser über uns herrsche“
    na denn, alles wie gewünscht
    Paradies auf Erden selbst schaffen, wie die grünen und Kommunisten.
    Ergebnisse zu Hauff bekannt.
    Verbannung des Schöpfers aus der Kirche-
    siehe da, grüne und Kommunisten finden in Eintracht zusammen mit Kirchen
    China, Nordkorea, ….überall das Gleiche.
    Aber auf dem Mars neuen Lebensraum finden, gelle?
    Komisch, dass im Focus ein Bericht über radikale Christen zu finden ist, die unter die Querdenker gehen, dass Pfarrer und Prediger, die noch was zu sagen haben den Staatsschutz zu Besuch haben.

    Es IST doch alles so wie gewünscht,
    es WIRD doch schon alles ohne Gott entschieden.
    Nun sinnmer doch mol zefrirre.

  28. Ich war schon in einigen Branchen tätig und überall gab es Mittel, um Murks zu vertuschen: Im Tiefbau war Beton das Allheilmittel, im Fensterbau war es das Silikon und in unserer total dilettierten Politik ist es der Maullappen – mit dem Unterschied, daß die ersten beiden in aller Regel niemandem schaden.

  29. Hallo,

    bei uns hat die Befreiung 25 Euro gekostet. Ist in Ordnung – für ein Schulleben in bescheidener Würde.

  30. Dirk20050 25. November 2020 at 11:18
    unsere Tochter hat seit zwei Wochen eine Maskenbefreiung und es ist sehr deutlich spürbar seitens der Schule und ihrer Lehrer, daß dieses nicht gerade auf Gegenliebe stößt.
    —- Fehlende Gegenliebe , meine Meinung nach, ist einfacher Neid. Weil Eure Tochter hat geschafft das, was die Lehrer nicht schaffen koennten. Daraus immer entsteht Neid.

  31. Empathie für Kinder, übergriffiger Staat, …


    WENN die Masken viele Leben retten würden
    DANN
    + müßten Kinder das aushalten UND
    + ein „übergriffiger“ Staat ist sinnvoll UND
    + ALLE müßten sich daran halten (auch die Kritiker)

    Das Problem sehe ich in der Prämisse:
    „WENN die Masken viele Leben retten würden“

    Bei der Prämisse sollte bei PI, Corona-Demos, AfD angesetzt werden.
    Nach meiner Info gibt es keinen Nachweis für die Wirksamkeit der Masken und anderer Maßnahmen, z.B.
    • Ca. 5 Tage, nach dem die Maskenpflicht (27.04.2020) in Deutschland eingeführt wurde, haben sich die Anzahl der Diagnostizierten erst mal verschlechtert, 20 Tage später hat sich Anzahl Todesfälle erhöht (ggü. approximierter Log.Fkt G=9750,k=0,083, t0=16.04.20)
    • Der Höhepunkt der 1. Welle (max Diag/Tag) war etwa am 01.04.2020, deutschlandweite Maskenpflicht erst knapp 1 Monat später. Das bedeutet:
    OBWOHL in Ballungszentren ÖPNV die Personen ohne Masken dicht an dicht saßen, ist die Kurve schon 1 Monat VORHER abgeflacht – OHNE Maskenpflicht.
    Die Hotspots waren auch nicht in den Ballungszentren (überfüllte ÖPNV ohne Masken), sondern seltsamer Weise vielfach in Kleinstädtchen (Tirschenreuth (72k Einwohner), Straubing (48k), …) [wiki/COVID-19-Pandemie_in_Deutschland]

  32. Dirk20050 25. November 2020 at 11:39
    Hallo,

    bei uns hat die Befreiung 25 Euro gekostet. Ist in Ordnung – für ein Schulleben in bescheidener Würde.
    Selbstverstaendlich! Ich waere bereit in eure Lage auch gerne das zehnfache zu zahlen…..

  33. Leider sind viele Lehrer, nicht nur die Ü 60, voll auf Linie. Kinder, die die Maske nicht voll über Mund und Nase ziehen, werden ermahnt und sanktioniert! Ebenso kriechen viele Schulleitungen der Regierung in der Arxxxx und unterstützen die Maßnahmen. Kinder sind diesen Verbrechern hilflos ausgesetzt in weiten Teilen der Schulen!

  34. Marie-Belen 25. November 2020 at 10:58
    Peter Blum 25. November 2020 at 10:58
    wernergerman 25. November 2020 at 11:04

    Ein Verschwörungstheoretiker ist ein alter, abgehängter, weißer Mann, der eine krude These aufstellt, die dann eine Woche später von der Bundesregierung bestätigt wird.

  35. Und bei all den Zwangsmaßnahmen, sind wir noch längst nicht am Ende angekommen. Lauterbach könnte demnächst fordern, dass alle Weihnachtsmänner eine Fliege und sein Ebenbild tragen müssten. Nichtwahr ? Und wie es mit dem Jesuskind in der Krippe liegend aussieht, will das Käßmann am Dienstag entscheiden … (… ob mit oder ohne Fliege)

    Alles wird gut …

  36. So ganz langsam kommen sie mit der Wahrheit um die Ecke, natürlich nicht der Wahrheit über Corona, sondern der Wahrheit über ihre wahren Absichten.
    Fliegen ohne Impfung verboten, mal sehen welche Fluggesellschaft ohne Impfnachweis fliegen lässt und ob überhaupt das Pack ins Flugzeug darf.
    Auch nach der Impfung nicht zurück zur Normalität, es könnte immer noch Infektionsgefahr drohen, somit weiterhin Beschränkungen.

    CDU/CSU geht wohl mit grosser Rentenreform in den Wahlkampf, wobei nach der Wahl ohnehin die dicke Rechnung kommt, egal welche Einheitsbrühe gewinnt.
    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will die Krankenkassen in die Steuerdaten der freiwillig Versicherten schauen lassen, um die GKV-Beiträge festlegen zu können. Läuft unter Registermodernisierungsgesetz… gläserner Bürger soll kommen.
    Grundsteuerreform kommt auch noch, ist ein wenig in Vergessenheit geraten, zum Glück überstrahlt Corona alles, da geht die Abzocke leichter über die Bühne.
    Weihnachten und Silvester bekommt das Pack eindeutige Benimmregeln und Ver-/Gebote von Mutti & Co. da macht das Feiern gleich doppelt Spass.

    Fazit… Normalität wie wir sie früher einmal kannten, wird es nicht mehr geben. Die einmal beschlossenen Dinge werden zementiert und das Pack wird sich gewöhnen.
    Wobei… es wird Zeit für den Graben ums Kanzleramt, die VW-Kombis aus Westfalen-Lippe fahren schon bis vor das Tor vor, wenn das mal kein Terrorakt von verdammt weit rääääääääächts war.

  37. Zum gestrigen Beitrag – NAchbarländer:
    Es wäre durchaus denkbar, dass die Deutschen in Anbetracht der momentanen Gesundheitlich- Wirtschaftlichen Situation und deren weiteren Entwicklung in absehbarer Zeit ihre Nachbarländer gerne beanspruchen möchten …na ja, jeder denke sich seinen Teil.

  38. OT
    Bei der „Achse“ ( Achgut TV) gibt es den Beitrag “ Claudias Maske“ zu sehen,
    ein AfD Mann wird von CFR persönlich gemaßregelt, sie spielt sich auf wie immer,
    weil sie seine „Maske“ als „löchrigen Lappen“ bezeichnet, zwingt sie ihn, eine von ihr gereichte neue Maske aufzusetzen. Sie will ihm die Maske per Hand reichen, was er ablehnt, da sie die Maske kontaminiert haben könnte. Läßt ihn die Maske aber auch nicht selbst aus der Verpackung nehmen, sondern angelt sie mit einem Stift raus. Als er dann die Maske als Maulkorb bezeichnet, droht sie mit einem Ordnungsruf.
    Ihre Beisitzer tragen brav Maske, sie selbst allerdings nicht.
    Sehr erheiternde Leser Kommentare.

  39. OT
    Bei Welt online hat ein Gastronom einen schlauen Kommentar zur Weihnachtsöffnung geschrieben.
    Er meint, das sei ja alles schön und gut, aber die Wirte benötigen Planungssicherheit,
    sie müssen verderbliche Waren einkaufen, ausreichend Personal, zum Teil von weit her, bereitstellen,
    und können nicht das Risiko eingehen, das wenn der „positiv getesteten Wert“ dann plötzlich einen Tag vor der Öffnung auf 51 steigt, den Laden gleich wieder schließen zu müssen.
    Ob unsere schlauen Politiker an so was alles gedacht haben?

  40. Wir gehen einer gesunden Firen-Weihnacht entgegen, wo es dem einen oder anderen vielleicht mal wieder dämmert, was es früher mit der „Stillen Nacht“ so aufsich hatte

  41. Netzfund:

    Der Chefvirologe der Berliner Charité “Christian Drosten plant laut der Zeitschrift „Capital“ seine Rückkehr ins Labor, wenn die aktuelle Corona-Pandemie unter Kontrolle sei. „Wenn der Rummel jetzt vorbei ist, dann werde ich mit einer kleinen Arbeitsgruppe ein neues Thema aufbauen“, kündigte Drosten im Gespräch mit Capital (Ausgabe 12.2020) an. Die Zeitschrift schreibt: Ins Zentrum seiner Forschung will der Wissenschaftler dann nicht mehr das aktuelle Coronavirus (SARS-CoV-2) stellen, sondern die MERS-Viren“. MERS sei der nächste Pandemie-Kandidat, sagte Drosten laut Capital…” Ist doch sonnenklar! Die westlichen Gesellschaften sind trotz und nach 50 Jahren linksgrüner Zerstörung und Zersetzung, trotz millionenfachen Imports islamisch – afrikanischer Sozialschmarotzer mit zeitgleich exponentieller Vermehrung und brutaler Dezimierung der indigenen Völker noch immer nicht kollabiert. Die funktionieren in Teilen noch, und es wächst der Widerstand gegen den teuflischen Plan der globalistischen Verbrecher. Es braucht also noch weitere Jahrzehnte Coronafaschismus, MERSfaschismus, Hustenfaschismus, Rotznasenfaschismus etc. pp, um das Zerstörungswerk zu vollenden. Dabei hat sich Nicht – Prof, Nicht – Dr. Drosten hervorragend bewährt. Und er wird sicher einschlägige Hilfe bekommen. Von Unlauter- Bach, Greta Thunfisch, Annetta Kandarre et al.

  42. Eurabier 25. November 2020 at 10:36
    Die SED-Verbrecherband „Oktoberklub“ …

    Welches Verbrechens hat sich diese Band -also keine Bande, sondern eine Musikgruppe- schuldig gemacht ???

    Das zitierte Lied kenne ich, ich bin ja in der DDR (Berlin) aufgewachsen, wir sangen es sogar in der Schule- und auch wenn es DDR- sozialistisch geprägt ist, finde ich es nicht mal so verkehrt.

    Ich stehe lieber jemand gegenüber, von dem ich weiß, „wo er steht“, auch wenn seine Meinung entgegengesetzt zu meiner ist.

    Ich hasse hinterfotzige Menschen wie die Pest.

  43. AggroMom 25. November 2020 at 10:40

    Unser Sohn ist nach wie vor (seit Mai) der einzige Schüler von 1100 ohne Maske.

    * * * * *

    Da gehört eine große Portion Mut dazu, sich unter über tausend Mitschülern als einziger maskenlos zu zeigen. Vermute mal, dass da noch ordentlich Druck von allen Seiten kommt.

  44. zarizyn 25. November 2020 at 12:04

    OT
    Bei der „Achse“ (Achgut TV) gibt es den Beitrag “Claudias Maske“ zu sehen,
    ein AfD Mann wird von CFR persönlich gemaßregelt, (…)

    * * * * *

    Der lässt sich von der Tussy zum Affen machen!
    Es gibt keine Männer mehr. Auch nicht in der AfD . . .

  45. Maier (AfD) fragt CSU-Mann: Warum überwacht Verfassungsschutz nicht die Regierung?

    https://www.youtube.com/watch?v=XgzzIm7RhR4

    ——————————————————————————————
    Die Regierung ignoriert Gesetze oder macht sich neue Gesetze zum Schaden Deutschlands. Verfassungsfeinde wie Habeck, CFR und Merkel dürften im Knast besser leben.

  46. …und weshalb sehe ich auf dem Artikelbild kein richtiges Kind?
    Weshalb wird hier nicht die Macht eines Bildes genutzt?

    Natürlich kein unehrliches oder getürktes Bild, aber eines das
    mehr trifft, nämlich eines mit Grundschüler/innen!

  47. Spahns neuer Vorschlag könnte lauten: „Babys, die schon an der Brust nippeln, können auch ’ne Maske tragen.“

  48. Grippchen-Extra-Ausgabe

    In Vietnam, Taiwan, Hongkong, Singapur und Thailand spielen sich Szenen ab wie aus einem Endzeit-Film. Die Leichen von grausam an Schutzmasken Erstickten stapeln sich auf Strassen und Plätzen. Eine ordnungsgemässe Entsorgung ist längst nicht mehr möglich. Überall taumeln Menschen atemringend durch die Städte, bis sie schliesslich qualvoll verenden.

    Hier der Vollständigkeit halber noch die aktuellen Corona-Toten pro Million Einwohner:

    Vietnam 0,4, Taiwan 0,3, Hongkong 14, Singapur 5, Thailand 0,9.

    Zum Vergleich ein paar Länder aus Europa:

    Belgien 1.373, Spanien 934, Frankreich 769, Dodo-Schland 179, Norwegen 58.

    🦇 🦇 🦇

  49. Gabriel Roeff 25. November 2020 at 12:17
    Eurabier 25. November 2020 at 10:36

    Welches Verbrechens hat sich diese Band -also keine Bande, sondern eine Musikgruppe- schuldig gemacht ???

    Sie hat das mörderische SED-Terrorregime ideologisch unterstützt, dessen Mitglieder heute noch in Fraktinsstärke im Deutschen Bundestag bei Erdgasheizung und veganem Viertaktmotor sitzen!

  50. Also ich habe hier bei Netto noch nie erlebt dass einer der eine Maske trögt, Probleme unter der Maske hatte.

  51. Seit vielen Wochen höre ich von Politikern*innen und den ihnen gehörigen Medien den Schwur, dass es keine Impflicht geben würde. Das konnte von vornherein nur heißen, dass wie üblich das Gegenteil der Wahrheit näherkommen würde, ich hatte nur noch keine Ahnung, wie; denn deren Einfallsreichtum kommt man ja so schnell nicht auf die Schliche. Da höre ich gestern, dass bspw. die australische (?) Fluggesellschaft Quantas nur noch Fluggäste befördern will, die ein Impfzeugnis vorlegen. Und heute lese ich, dass der Gesundheitspass zur Realität wird und dann als Impfpass dienen soll. Mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass die Reisefreiheit an diesen Pass gekoppelt sein wird. Damit fällt der letzte Stein des Mauerfalls, nämlich die Reisefreiheit, die dann zu einer konditionierten wird, und das DDR-Personal kann sich zufrieden in sein von uns finanziertes Luxuspensionat zurückziehen.

  52. Gibt es mal Aufklärung über den VW-Fahrer, der am Tor der Bundeskanzlei kratzte? Ich sehe auf RT, ich lese im Sputnik, aber hier geht das keinen was an?
    Auf der einen Seite des Autos steht gegen die Globalisierung, auf der anderen gegen die Kinder- und Alten-Mörder. Das interessiert bei PI keinen? :mrgreen:

  53. Eurabier 25. November 2020 at 10:40

    „Es gibt kein Recht auf das Weihnachtsfest“,

    Ja, das stimmt doch. die Käßmann meint doch sicher, dass unsere Gesundheit höher steht. Das haben Sie Eurabier sicher aus den Zusammenhang gerissen.

  54. Sklave 25. November 2020 at 12:35
    „Seit vielen Wochen höre ich von Politikern*innen und den ihnen gehörigen Medien den Schwur, dass es keine Impflicht geben würde.“

    Natürlich braucht es von der Obrigkeit keine Impfpflicht geben, das wird wie der Fall Qantas zeigt privat-wirtschaftlich geregelt.

    Kartoffeldeutschland bleibt nur die Hoffnung daß mit dem einundzwanzigsten Bevölkerungsschutzgesetz vom 30. November 2035 die Maulkorbpflicht für die querdenkende Restbevölkerung auf die mittlerweile am E-Netz angeschlossene und zwangsbeatmete Kanzlerin und ihre Satrapen ausgeweitet wird. Nachdem 2020 das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit der Untertanen aufgehoben wurde, wären dann alle Menschen zumindest wieder vor dem Gesetz gleich.

  55. Der Staat verlang eben, dass seine Diener geschützt werden müssen.
    Viele bzw. die meisten Lehrer sind Beamte und wenn die sich im Dienst infizieren könnte das der Anlass sein, ab sofort dienstunfähig zu sein, auf Staatskosten.
    Bei einem öffentlich Angestellten ist das anders, da greift im besten Fall die Rentenversicherung, aber eben nur limitiert.

  56. Warum macht die Regierung das?
    Weil sie es kann! 🙁

    Und wenn die Gerichte etwas wegen
    Unverhältnismäßigkeit kippen oder die
    Bundesländerchefs nicht mitziehen?

    1. Dann ruft Genossin Staatsratsvorsitzende
    zu freiwilligem Verzicht u. Selbstgeißelung auf

    2. Es wird ein Ermächtigungsgesetz durchgepeitscht

    ++++++++++++++++++++

    Zu Punkt 1

    SA 17.10.2020
    Eindringliche Appelle der Kanzlerin: „Schwerer Verzicht“ nötig
    Weniger Kontakte und möglichst keine Reisen
    Kürzlich verhandelte die Kanzlerin mit den Länderchefs über verschärfte
    Coronaregeln – ihr gingen die Ergebnisse nicht weit genug. Am
    Wochenende wendet sie sich an die Bürger.
    (domradio.de)

    DI 17.11.2020
    Die sonst so strukturiert und souverän auftretende Kanzlerin wirkte bei der Pressekonferenz am Montagabend phasenweise ungewöhnlich fahrig. Sie suchte mehrmals nach den richtigen Worten.
    Merkel räumte ein, dass sie selbst bereits in dieser Runde gerne härtere Einschränkungen – im schönsten Merkel-Sprech „Zwischenrechtsveränderungen“ – des öffentlichen Lebens beschlossen hätte.
    (waz.de)

  57. Übrigens mit der Maske sollte man wirklich vorsichtig sein. Man müßte in jedem Fall fragen wie das in Asien mit den Kindern unter Maske ist (ich weiß es nicht, ich kenne keine Berichte). Also Corona ist ein Fake, auch in Asien und die Maske ist daher abzulehnen, aber zunächst mal wegen des Fakes. Ansonsten wäre zu fragen, ob Kinder in Asien auch kleinere Gehirne dadurch entwickeln. Wobei man natürlich auf früher Erfahrungen zurückgreifen können müßte.
    Lägen die nicht vor, wäre es freilich Neuland.

  58. Goldfischteich 25. November 2020 at 12:38
    „Gibt es mal Aufklärung über den VW-Fahrer, der am Tor der Bundeskanzlei kratzte?“

    Vielleicht ein V-Mann des Verfassungsschutz?
    Mutti war jedoch zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Deshalb habe ich mich mit meinem Beichtvater Eminenz Marx kurz in seine Privatkapelle zurückgezogen um Gott zu danken. Amen.

  59. Das_Sanfte_Lamm 25. November 2020 at 10:21
    „Linientreue“ – wie der Hobby-virologe D. in Berlin
    und die Hobby-Klima-forscher in Potsdam

    Eurabier 25. November 2020 at 10:36
    Gabriel Roeff 25. November 2020 at 12:17
    „Oktoberclub“ mit Reinhold Andert
    Der Titel lautete:
    Sag mir, wo du stehst, und welchen Weg du gehst …

    „Auch nickende Masken nützen uns nichts“ – Ich finde, gerade dieser Vers ist hochaktuel.
    Gabriel Roeff kann ich nur zustimmen.
    Ich könnte mir sogar vorstellen, es in die Öffentlichkeit zu bringen. Man sollte alles verwenden, wenn es einem guten Zweck dient.
    „We shall overcome“ könnte auch gute Dienste leisten.
    Den Linken nehmen, womit sie sich identifizieren und es als Waffe gegen sie verwenden…

  60. Kulturhistoriker 25. November 2020 at 13:08

    „Auch nickende Masken nützen uns nichts“ – Ich finde, gerade dieser Vers ist hochaktuel.
    Gabriel Roeff kann ich nur zustimmen.
    Ich könnte mir sogar vorstellen, es in die Öffentlichkeit zu bringen. Man sollte alles verwenden, wenn es einem guten Zweck dient.
    „We shall overcome“ könnte auch gute Dienste leisten.
    Den Linken nehmen, womit sie sich identifizieren und es als Waffe gegen sie verwenden…

    D’accord!

  61. @ INGRES 25. November 2020 at 12:57

    Übrigens mit der Maske sollte man wirklich vorsichtig sein. Man müßte in jedem Fall fragen wie das in Asien mit den Kindern unter Maske ist (ich weiß es nicht, ich kenne keine Berichte). Also Corona ist ein Fake, auch in Asien und die Maske ist daher abzulehnen, aber zunächst mal wegen des Fakes. Ansonsten wäre zu fragen, ob Kinder in Asien auch kleinere Gehirne dadurch entwickeln. Wobei man natürlich auf früher Erfahrungen zurückgreifen können müßte.
    Lägen die nicht vor, wäre es freilich Neuland.

    ************************************

    Mikroprozessoren werden ja auch immer kleiner.

    Hier ein Auszug aus der beliebten Statistik zu Intelligenzquotienten:

    Singapur 108
    Hongkong 108
    Taiwan 106
    Dodo-Schland 100

    Quelle: Länderdaten Info

    https://www.laenderdaten.info/iq-nach-laendern.php

  62. Kulturhistoriker 25. November 2020 at 13:08
    Das_Sanfte_Lamm 25. November 2020 at 10:21
    „Linientreue“ – wie der Hobby-virologe D. in Berlin
    und die Hobby-Klima-forscher in Potsdam

    Inzwischen ist kein Lebensbereich ausgenommen.
    Als im Rahmen der Energiewende die Wärmedämm-Verordnungen in Kraft traten und 2014/16 nochmals verschärft wurden, regte sich bei vielen, Bauingenieuren,Architekten und Baufirmen Widerstand, da in vielen Fällen die Dämmung sich als nahezu nutzlos erwies, ausser dass sie immense Kosten für den Immobilienbesitzer verursachten.
    Prominentestes Beispiel war der 2018 leider verstorbene Konrad Fischer (einer der renommiertesten Fachwerksanierer und Architekten Deutschlands) Früher wurde er sogar öfters als Bauexperte in TV-Sendungen der ARD und ZdF herangezogen.
    Als er begann, offen gegen den „Dämmwahn“ anzugehen, wird er mit einem Bann belegt und zum „Spinner“ und „Verschwörungstheoretiker“.
    Zweites Beispiel wäre Dr. med. Friedrich Weinberger, einer der renommiertesten Psychiater Deutschlands, der u.a. Mollath aus der Geschlossenen „befreite“ und heute zur Persona non grata wurde – zumal er einer der ganz wenigen ist, die sich wagen, den Scharlatan Freud öffentlich auch als solchen zu bezeichnen.
    Erfolgsautor Uwe Tellkamp darf in der Liste sicher auch nicht fehlen.

    Diese Liste lässt sich beliebig fortsetzen.

  63. https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/bonn-gestaendnis-selomon-a-vergewaltigte-seine-gelaehmte-nachbarin-74129696.bild.html

    Seine Nachbarin (59) ist halbseitig gelähmt. Ihre Hilflosigkeit nutzte Selomon A. (33) aus, um die schwer kranke Frau zu vergewaltigen. Aus diesem Grund musste der aus Eritrea stammende Flüchtling am Mittwoch im Bonner Landgericht auf der Anklagebank Platz nehmen. Selomon A. wurde bereits 2015 wegen gefährlicher Körperverletzung zu fünf Jahren Haft verurteilt.

    https://www.bild.de/politik/2020/politik/dannenroeder-forst-aktivist-versuchte-polizisten-zu-toeten-74125142.bild.html

    Die Polizisten seien durch ihre Uniform als Polizeivollzugsbeamte zu erkennen. Daher müsse man von einem gezielten Versuch zur Verletzung oder Tötung von Polizeibeamten ausgehen. Die Staatsanwaltschaft stuft die Tat als versuchte Tötung ein.

  64. @ Das_Sanfte_Lamm 25. November 2020 at 13:02

    Ein Rollstuhlfahrer…

    Auf dem Golf war auf einer Seite die Aufschrift „Ihr verdammten Kinder- und alte Menschen-Mörder“ zu lesen, auf der anderen Seite „Stopp der Globalisierungs-Politik“. Weder Wagen noch Tor wiesen größere Schäden auf. Die weiteren Hintergründe waren unklar.
    https://www.mmnews.de/politik/155303-auto-faehrt-in-tor-am-bundeskanzleramt

    Hier mit Foto!
    Er rollte nur langsam aufs Tor zu!
    Er wird psycholog. untersucht.

    Offenbar fuhr dasselbe Auto – ebenfalls mit politischen Nachrichten beschmiert – bereits im Februar 2014 in das Tor des Kanzleramtes. Damals stand auf der einen Seite des VW Kombis: „Schluss mit dem Menschen tötenden Klimawandel“ und auf der anderen Seite: „Nicole, ich liebe dich“.

    Der damals 48-jährige Fahrer wurde anschließend von der Polizei vernommen. Verletzt wurde damals niemand.
    https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/auto-faehrt-in-tor-des-bundeskanzleramtes

  65. Bezugnahme auf :
    Gabriel Roeff 25. November 2020 at 12:17
    ——————————————————-
    Das könnte von mir sein, jedes Wort, incl. Herkunft.
    Bin übrigens `89 mit auf die Straße gegangen für eine bessere DDR !
    Nicht für den dekadenten Schrott, der dann über uns kam.
    Soviel zum Thema „Sag`mir, wo Du stehst … „

  66. 13.11.2020
    Vor Jugendkammer[sic] Anklage gegen
    (Anm.: den ethnienlosen)
    Serien-Vergewaltiger Sinisa K. (30) erhoben

    wegen sechs vollendeter Vergewaltigungen, einer versuchten Vergewaltigung, räuberischer Erpressung und gefährlicher Körperverletzung vor einer Jugendkammer des Landgerichts Berlin erhoben, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Berlin am Freitag mit.

    Sinisa K. wird vorgeworfen im Juni und Juli 2020 in Berlin und im Berliner Umland überwiegend im Bereich von Waldgebieten im Berliner Südwesten zu unterschiedlichen Tageszeiten Frauen angesprochen, in seine Gewalt gebracht und anschließend an unbeobachteten Orten im Wald vergewaltigt zu haben.

    Mona Lorenz, Sprecherin der Staatsanwaltschaft: „Da besonders schutzbedürftige Zeugen befragt werden, wurde in diesem Fall für die Zuständigkeit der Jugendkammer entschieden.“

    Nach B.Z.-Informationen ist eines der Opfer unter 18 Jahre alt.

    Wegen der Schwere der Vorwürfe hätte auch die große Strafkammer verhandeln können, um die Zeugen zu schützen und während deren Befragung gegeben falls die Öffentlichkeit ausschließen zu können, entschied sich das Gericht demnach aber für eine Jugendkammer. Das sei beispielsweise auch in Fällen von Missbrauch an Kindern und Jugendlichen üblich, so Lorenz. Das bedeutet nicht, dass der 30-jährige Vergewaltiger nach Jugendstrafrecht verurteilt würde…
    https://www.bz-berlin.de/berlin/anklage-gegen-serien-vergewaltiger-sinisa-k-30-erhoben

    Sinisa K. angebl. ein Serbe

    Am 22. Mai 2012 fiel Sinisa K. ein minderjähriges Mädchen
    in der serbischen Stadt Zrenjanin zum Opfer.

    Für die Vergewaltigung in Serbien wurde er zu 5 Jahren und 3 Monaten Knast verurteilt. Geändert hat er sich nicht. Er wurde furchtloser, schlimmer und brutaler. 2019 kam er nach Deutschland.
    https://www.bz-berlin.de/berlin/sinisa-k-29-wurde-nicht-urploetzlich-zum-serienvergewaltiger

  67. Ja schon tragisch mit der heutigen Schülergeneration.
    Letztes Jahr alle noch im Dienste des Systems schreiend auf den Straßen gegen CO2 u.Klimaerwärmung-heute wird ihnen vom System das Maul zugebunden,sie dürfen ihr ausgeatmetes CO2 wieder einatmen u. in zwangsbelüfteten Klassenzimmern sich den Arsch abfrieren.
    Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan,der Mohr kann gehen.so what

  68. Gefährdung durch die Verwendung eines Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) bei Kindern und Jugendlichen – von B. Vöhringer, H. Sensendorf, F. Ramseyer und weitere – Oktober 2020

    „Die Deutsche Unfallversicherung verbietet das Tragen von Masken bei Kindern. (Das hat jetzt Auswirkungen auf Kitas und Schulen). Erwachsene dürfen nur 2 Std eine Maske tragen. Arbeitgeber und Lehrer haften privat für Gesundheitsschäden.“

    „Hauptsächlich kommt es durch den erhöhten Atemwegswiderstand zu einer Steigerung der Atemarbeit. Bei relevanten Vorerkrankungen wie zum Beispiel Herz-, Lungen- und Muskelerkrankungen, aber auch bei starkem Übergewicht, kann es zu einer Überlastung der Atemmuskulatur kommen. Dies kann dann zu einem erhöhten Kohlendioxid-Gehalt im Blut und auch zu einer respiratorischen Azidose (Übersäuerung des Blutes, weil zu wenig CO2 abgeatmet wird, Anmerk. d. Redaktion) führen. Der CO2-Anstieg im Blut kann Müdigkeit bis hin zur Kohlendioxid-Narkose zur Folge haben.“

  69. Was laut den globalistischen „HumaniSSt“_Innen für die „unsere Umwöllt“ ja so schröcklich gefärrrlich sein soll, das tottttal böööse ZeOzwo, das ist doch für unsere Kinder gut, auf daß sie es ausatmen und wieder einatmen sollen; gell GenoSSen ?????

    Och….. und das bisschen Cortisol (Stresshormon) das dabei entsteht, ist doch total SSupi für die kleinen RackerxxxInnen und soll tottttal geil sein für den Alterungsprozess…. Ach ja, das Ministerium für Bevolkerungsgesundheit wird ihr Immunsystem schon wieder reparieren gell ?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Cortisol#Physiologische_Wirkung

    Und… Dem Firma Biöntesch/?ahin/Türeci, aka „Brauchst du vakcin- medisyn isch mach disch gute preys alda“, kann da sicher mit einem Mittelchen aushelfen…. gell Brüda ????? :mrgreen:

    Den „HumaniSSmus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.
    :mrgreen:

  70. Sie wissen’s noch nicht genau, aber vielleicht wollen an Heiligabend Merkel und Lauterbach als Weihnachts-Duo durch Berlin trampeln …

    … und zwar bis zum Pergamonaltar (Sitz des Teufels) …

    Dort wird dann für sie eine Doppelkrippe bereitstehen, in die sie reinspringen und angebetet werden können …

  71. Eurabier 25. November 2020 at 13:04
    Das_Sanfte_Lamm 25. November 2020 at 13:02
    S(chr)öder?

    Jetzt weiß ich, was dem Söder fehlt: Das „chr“ = Christentum!

  72. „Das weitere Anziehen der Daumenschrauben und Streckbänke ist wichtig“, so Lauterbach
    „Bevor das Blut nicht nach allen Seiten spritzt, machen wir was falsch ….

    Bei den Querdenkern, muss das richtig im „Gebälk“ knacken !

    Aber Hallo !

    Wo leben wir denn ?“

  73. „Wenn sich Möntschen nicht aus dem Wege gehen und sich stattdessen noch berühren, hat das schwerwiegende Folgen für die gesamte Gesöllschaft. Diese Firen-Extremfälle müssen verfolgt und eingebuchtet (Kwarantäne) werden, bis die sich mal selber …

    Das darf Zwangsfasten, verdursten lassen und körperliche Ertüchtigung (Knüppel auf den Kopf) nicht ausschließen.“

  74. Am meisten Angst vor Corona haben die älteren Lehrer. Häufig mit Vorerkrankungen, unsportlich, ständig krank, auch in der vor-Corona-Zeit. Jüngere Kinder stecken sich kaum an und den älteren, so ab 14-15 Jahren macht die Maske nichts aus.
    Die stören sich eher an dem Stoßlüften. Alles kleine Weicheier.
    Dramatisch steigt die Zahl der an/mit Corona gestorbenen Fälle: 410/24 Stunden lt. RKI. Muss nicht stimmen aber kann stimmen. 961.000 Infizierte. Schaffen wir diese Woche noch 1 Mio?

  75. Barackler 25. November 2020 at 13:25
    @ INGRES 25. November 2020 at 12:57

    Übrigens mit der Maske sollte man wirklich vorsichtig sein. Man müßte in jedem Fall fragen wie das in Asien mit den Kindern unter Maske ist (ich weiß es nicht, ich kenne
    ———
    In Singapur trug man in bestimmten Bereichen bereits 2003 bei SARS eine Maske. Ob in den Schulen weiß ich nicht mehr. In Singapur werden bereits 1-jährige in der Vorschule gedrillt. Kann man gut finden oder nicht aber die Lütten lernen so Disziplin.

  76. gonger 25. November 2020 at 15:08
    Wenn Du bei EUROMOMO die Gesamtsterbezahlen für 22 europäische Länder siehst, dann gab es da wochenlang in den Altersgruppen 0 – 64 geringere (!) Todeszahlen als 2018 und 2019. Je höher das Alter, desto mehr Personen sind an anderen Krankheiten verstorben, aber das Coronavirus hat tatsächlich ihre Lebenszeit verkürzt. https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps/ Das sind für die 45. Woche ca. 13 500 in 22 europäischen Staaten. Pro Tag also ca. knapp 2 000. Nach Worldometer und anderen bringt allein Frankreich schon solche Zahlen allein durch Corona-Tote auf.

    Hier kann also was nicht stimmen. :smile.

  77. Eurabier 25. November 2020 at 12:33
    auf Gabriel Roeff 25. November 2020 at 12:17
    „Welches Verbrechens hat sich diese Band -also keine Bande, sondern eine Musikgruppe- schuldig gemacht ???“

    „Sie hat das mörderische SED-Terrorregime ideologisch unterstützt, dessen Mitglieder heute noch in Fraktinsstärke im Deutschen Bundestag bei Erdgasheizung und veganem Viertaktmotor sitzen!“

    Das könnte man dann aber nahezu jedem ehemaligen DDR- Bürger vorwerfen, der ein Musikstück, einen Liedtext oder ein Buch geschrieben hat, was nicht erkennbar gegen das SED- Regime gerichtet war.

    Und apropos „verbrecherisches SED- Regime“…:
    Honecker und Co hatten nie einen Bevölkerungsaustausch gegen Prmitivethnien im Sinn, Terror, Mädchen-/ Frauenmorde, Abschlachten Deutscher, Clan- Kriminalität usw….
    …sind ein Produkt der Bundesrepublik- Altparteien.
    Die dazu nur die miesesten Verräter aus Ex- Stasi- Beständen geholt und in höchste Positionen gehievt hat.
    So bescheuert war nicht mal die Stasi, solchen Typen Macht zu geben.

    @Eurabier, Sie mögen DDR- Hasser sein, Ihr Problem, aber mit Ihren Äußerungen… sind Sie genauso mies, wie Merkel und Konsorten.

  78. gonger 25. November 2020 at 15:13
    Barackler 25. November 2020 at 13:25
    @ INGRES 25. November 2020 at 12:57

    Übrigens mit der Maske sollte man wirklich vorsichtig sein. Man müßte in jedem Fall fragen wie das in Asien mit den Kindern unter Maske ist (ich weiß es nicht, ich kenne
    ———
    In Singapur trug man in bestimmten Bereichen bereits 2003 bei SARS eine Maske. Ob in den Schulen weiß ich nicht mehr. In Singapur werden bereits 1-jährige in der Vorschule gedrillt. Kann man gut finden oder nicht aber die Lütten lernen so Disziplin.

    ——————————————-
    Nun ja, wenn man von Anfang an mit dem Drill anfängt, dann gewöhnt sich eventuell auch das Gehirn daran. Insofern könnte das medizinische Argument bei uns durchaus greifen, da man die Kinder hier halt ins kalte Wasser wirft. Also ich han mich um die Maske nie gekümmert, da kann man leider logisch nichts entscheiden. Aber die Maske kann schon auch diskutiert werden

  79. Goldfischteich 25. November 2020 at 15:25
    Berichtigung: Pro Tag 2 000 Corona-Tote bringt Frankreich nicht allein auf, aber einen Teil, der viel größer ist als ein 22stel. Frankreich scheint auch mit Begeisterung alle als Corona-Tote zu melden, auch wenn sie im Pflegeheim gestorben sind, also im Krankenhaus nicht reanimiert wurden, was laut Aussage aller Ärzte das letzte Stadium der Krankheit am Virus bedeutet. Solche Reanimation kann im Pflegeheim nicht vorgenommen werden.

    Auf mich wirkt das, als wenn Frankreich sich als Musterbeispiel des vom Virus heimgesuchten Opfers profilieren wollte. Entweder, um das Mitleid der Regierungen der EU einzuheimsen, oder aber innenpolitisch begründet, um damit die exorbitanten Schulden des Prunk- und Prachtstaates Frankreich gegenüber den immer mehr verarmenden Bürgern zu rechtfertigen. https://www.worldometers.info/coronavirus/country/france/

  80. INGRES 25. November 2020 at 15:36

    Außerdem ist die Maskenproblematik m.E. ein Beispiel dagür, dass etwas für den Laien einfach zu komplex ist, bzw. zu unübersichtlich.

    Das ist z.B. beim PCR anders. Man muß die PCR-Methode nicht sehr tief kennen um sie als nicht geeignet zu erkennen. Was ja selbst Drosten erkannt hat.

  81. „Begrabene Nerz-Kadaver in Dänemark wieder an Erdoberfläche aufgetaucht.“

    Quelle: BILD Live-Ticker (Wir lieben schlechte Nachrichten)

    Ein Internetnutzer sprach bereits ironisch vom „Jahr der mutierten Zombie-Nerze“.

    🦇

  82. INGRES 25. November 2020 at 15:36
    In Singapur mußte man schon vor Jahren 500 Singapur-Dollar (ca. 315 €) bezahlen, wenn man erwischt wurde beim Wegwerfen einer Kippe!

    Überhaupt: Die ständigen Vergleiche mit den wunderbaren Asiaten, die das so prima regeln, gehen mir auf die Nerven. Die Regierungen in Fernost passen ihre Maßnahmen ihren Gesellschaften an. Leider sind unsere Regierungen dazu unfähig oder nicht bereit, sich unseren Gesellschaften anzupassen, sondern sie benutzen das Virus zur Einrichtung diktatorischer Herrschaft gegen die Bürger.

  83. gonger 25. November 2020 at 15:08

    Dramatisch steigt die Zahl der an/mit Corona gestorbenen Fälle: 410/24 Stunden lt. RKI. Muss nicht stimmen aber kann stimmen.
    ———————————
    Die Zahl wird prínzipiell schon stimmen, denn ich habe 475 vorhergesagt. Es war damit der 2. Peak im meiner Formel. Beide wurden mit Rekordzahlen bestätigt. Aber die Formel sagrtjetzt dass es die nächsten 17 Tage runter geht. Wies danach weiter geht weiß ich nicht, und ich zitter natürlich auch um die Angemessenheit der Formel.

  84. Je mehr Sklaven wissen, wie harmlos dieses Corona-Dingsbums ist, desto härter müssen die Strafmaßnahmen ausfallen …

  85. Wenn sich die Elefantin aus der Uckermark den Arzt-Kittel überwirft, ihre (voltreiche) Medizin gesoffen hat, und einen Blick zum Pergamonaltar wirft, sagt die Expertin bis auf zwei Stellen hinter dem Komma die Anzahl der Corona-Toten für den nächsten Tag voraus

  86. Goldfischteich 25. November 2020 at 15:53

    Ich seh das genau so. Ich habe Singapur als Ordnungsdiktatur bezeichnet. Das ist eine mögliche Form des menschlichen Zusammenlebens. Wie hatten mal eine andere lebenswerte Form des Zusammenlebens. M. E. die beste die es jemals, außer vielleicht auf einer Südseeinsel jemals gegeben hat. Also so von 1948-1972. In der Zeit habe ich alles gelernt um heute Corona beurteilen zu können. Und zwar schon als ich von der Volksschule zunächst auf die Realschule wechselte, weil die Frau Sundermann meinte Gymnasium wär nichts für mich. Das wurde damals akzeptiert. Und es gab a später die Mögiichkeit nach der Realschule noch aufs Gymnasium zu gehen.

    insofern lehne ich ebenfalls praktische Vergleiche mit Singapur ab. Aber theoretisch kann man natürlich schon vergleichen. Insbesondere einzelne Maßnahmenfelder. Ich meine wenn man schon Maßnahmen macht oder machen muß, dann kann man sie ja vernünftig machen oder vergleichen.
    Also ich glaube nicht, dass Singapur handgeschriebene Kontaktlisten führt auf denen man schummeln kann.
    Auch würde mich z. B interessieren, wie Israel eigentlich die Fallzahlen durch den 2. Lock so runter bekommen hat und weshalb es zuvor zeitweise die höchsten Raten der Welt hatte. Das wir in diesem monkey barn zu all dem nichts erfahren versteht sich von selbst. Man muß halt alles selbst machen.

  87. Ich verstehe die Eltern nicht.
    Bis 14 sind Jugendliche straffrei, bis 18, meistens sogar 21 wird eine Jugendstrafe erteilt.
    Also was soll das.
    Wenn einer mit 13 einem anderen straffrei den Schädel einschlagen darf, dann kann er leicht die große Straftat der Maskenverweigerung riskieren.
    Genau das würde ich meinem Kind sagen.
    Wenn ich heutzutage ein Schüler wäre, würde ich bestimmt keine Maske tragen.
    Was kann mir da schon passieren.
    Man wäre somit ein Vorreiter für seine Klassenkameraden und dann auch vielleicht für die ganze Nation.

  88. Früher war alles anders. Damals wurden Straftäter in den Knast gesperrt. Inzwischen wurde alles linksextrem. Nun sind die Verbrecher in der Regierung. Sogar in der EU ist es so mit Uschi Leyen.

  89. aususacan 25. November 2020 at 17:09

    würde ich bestimmt keine Maske tragen.
    Was kann mir da schon passieren.

    ——————————-
    Interessanter Gedanke, aber es gibt doch Schulverbot und kann man die Eltern nicht belangen mit einigen 100 Euro? Oder schlimmer?

  90. Wenn bei Lügen-TV Betroffene befragt werden sagen sie alle, dass die Masken gar nicht schlimm sind.
    Eine Verwandte von mir hat jetzt aufgrund der Maske allergisches Asthma bekommen. Braucht nun Cortisonspray.
    Nochmal: Für Menschen mit Symptomen sollte eine Maske verpflichtend sein aber nicht für gesunde.

  91. Haremhab 25. November 2020 at 18:35
    Früher war alles anders. Damals wurden Straftäter in den Knast gesperrt. Inzwischen wurde alles linksextrem. Nun sind die Verbrecher in der Regierung. Sogar in der EU ist es so mit Uschi Leyen.

    ———————————
    ich meine, sie können nicht einfach so Verbrecher sein, Sie müssen sich für etwas Auserwähltes, (Ausgewähltes) halten. Was sollte sonst eine VdL drunter, die doch 6 oder 7 Kinder hat.

  92. An INGRES 18:47

    Sie sollen ja nicht die Schule schwänzen.
    Und wenn Schüler ohne Maske keinen Einlass bekommen, können sie schließlich nicht für ihre Nicht-Anwesenheit bestraft werden.
    Also: Entweder ohne Maske rein, oder straffrei zu Hause bleiben.

  93. Zusatz:
    Ab dem Alter von 7 Jahren sind Kinder beschränkt geschäftsfähig.
    Wenn man also in dem Alter schon kleine Geschäfte abwickeln darf, muss man seine Atemmöglichkeit erst recht selbständig und das auch noch strafffrei, da unter 14, entscheiden können.

  94. Kommt davon, wenn die FFF Jünger nur einem Thema hinterher liefen, ohne zur Seite zu sehen….
    Maulkorb auf und G. Tunfisch Videos jeden Tag glotzen!

  95. INGRES 24. November 2020 at 07:24
    Barackler 23. November 2020 at 11:02
    Gestern habe ich diesen Kommentar geschrieben, der bisher keine Resonanz gefunden hat. Nur ist ja auch nicht mehr aktuell, aber der Kommentar ist außerordentlich wichtig; denn er fragt ob die Corona-Toten denn eigentlich Corona-Tote sind. Denn lediglich 6518 der Corona -Toten waren gestern als auf der Intensiv-Station verstorben gemeldet Da fragt sich z. B. was ist mit den restlichen 8000; denn gestern waren insgesamt ca 14500 Corona-Tote gemeldet.
    Es liegt nahe zu vermuten, dass die (weil ja nicht intensiv behandelt auch keine Intensiv-Symptome hatten) definitiv an anderen Krankheiten gestorben sind und lediglich PCR-positiv waren oder einfach zu Corona umdeklariert wurden. Das ganze Ding wird hochgehen. Das prophezeihe ich. Ob wir das überleben weiß ich nicht. Aber das Ding wird hochgehen.
    D.h. allein nach diesen Zahlen wären weniger als 50% der Corona-Todesfälle eventuell Corona.

    Hier der gestriigen Kommentar. weil JouWatch mittlerweile auf denselben Trichter gekommen ist.

    ———————
    Also laut RKI sind 28815 Behandlungen abgeschlossen worden. Verstorben seien davon 6518. Da fragt sich z. B. was ist mit den restlichen 8000 angeblich an Corona Verstorbenen.
    Anscheinen sterben die an anderen Orten. Meist wird freiiich im Krankenhaus oder Pflegeheim gestorben. gestorben. Man weiß natürlich wieder nicht, wie viele dieser Patienten von den Intensivstationen entlassen wurden und dann also im Krankenhaus oder im Pflegeheim gestorben sind.
    Wenn alle an Corona Verstorbenen die Intensistation durchlaufen haben, dann sind also 8000 davon im Anschluß gestorben und zwar zeitnah. 14000 hätten überlebt. Also genau 50:50.
    Da fragt sich, wieso hat man diese 8000 von der Intensivstation entlassen, wenn sie doch zeitnah dann verstorben sind? Und woran sind sie verstorben? War es überhaupt sinnvoll sie auf die Intensivstation zu verlegen?
    Die andere Frage die sich stellt ist: Haben alle Verstorbenen die Intensivstation durchlaufen. Und woran sind sie gestorben?

  96. „Freiheit“ 11:49
    “ Leider sind viele Lehrer, nicht nur die Ü 60, voll auf Linie. Kinder, die die Maske nicht voll über Mund und Nase ziehen, werden ermahnt und sanktioniert! Ebenso kriechen viele Schulleitungen der Regierung in der Arxxxx und unterstützen die Maßnahmen. Kinder sind diesen Verbrechern hilflos ausgesetzt in weiten Teilen der Schulen!“

    Nicht die „ü60“ sind es, die wissen noch, wie „Schule geht“. Es ist die jüngere Generation, ganz besonders die Referendare, die absolut ahnungslos, aber mit stolzgeschwellter Brust durch die Klassenzimmer turnen. Arrogant, von oben herab: Wir sind Beamter, wir wissen, was richtig und falsch ist. (aus Lehrermangel werden Referendare gegebenenfalls sofort verbeamtet) Die Kinder sind ihnen großenteils einfach ausgeliefert. Was da so an Unwissenheit und Inkompetenz abgeliefert und vor allem weitergegeben wird, ist teilweise nicht zu glauben! Es gibt genug Beispiele im Netz, die belegen, dass z. B. Gechichtslehrern jegliches historisches Grundwissen fehlt, Biologielehrer eine Blindschleiche als gefährlich einstufen usw.
    Das mit den Schulleitungen ist absolut korrekt, die stehen auf der Position „doch nicht in Probleme in „Meiner Schule“. Die meisten jedoch wissen gar nicht, dass sie nicht nur das Recht, sondern sogar die Pflicht haben, von ihrem Remonstrationsrecht Gebrauch zu machen! Ansonsten könnten sie sogar strafrechtlich für eventuelle Folgen belangt werden

  97. AlterSchwabe 25. November 2020 at 12:19
    AggroMom 25. November 2020 at 10:40
    Unser Sohn ist nach wie vor (seit Mai) der einzige Schüler von 1100 ohne Maske.
    * * * * *
    Da gehört eine große Portion Mut dazu, sich unter über tausend Mitschülern als einziger maskenlos zu zeigen. Vermute mal, dass da noch ordentlich Druck von allen Seiten kommt.

    OH, das kenn ich: GST – ich war nie Mitglied, aber unsere Firma hatte eine dementsprechende Veranstaltung. Ich hab mich geweigert, die Uniform anzuziehen und bin dann als EINZIGE! mit einem bunten Sommerkleidchen mitgelaufen.
    Ich hab mich voll Sch… gefühlt… Da war ich schon erwachsen. Keine Ahnung, wie ein Kind das dann empfindet. Ich jedenfalls weiß es heute noch, obwohl es keine Konsequenzen hatte.

  98. Sklave 25. November 2020 at 12:35
    Seit vielen Wochen höre ich von Politikern*innen und den ihnen gehörigen Medien den Schwur, dass es keine Impflicht geben würde. Das konnte von vornherein nur heißen, dass wie üblich das Gegenteil der Wahrheit näherkommen würde, ich hatte nur noch keine Ahnung, wie; denn deren Einfallsreichtum kommt man ja so schnell nicht auf die Schliche.

    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen.“?
    „Kein Arbeitsplatz wird durch corona verloren“?
    „Es wird keine Impflicht geben“?

  99. Kulturhistoriker 25. November 2020 at 13:08
    Das_Sanfte_Lamm 25. November 2020 at 10:21
    „Linientreue“ – wie der Hobby-virologe D. in Berlin
    und die Hobby-Klima-forscher in Potsdam

    Eurabier 25. November 2020 at 10:36
    Gabriel Roeff 25. November 2020 at 12:17
    „Oktoberclub“ mit Reinhold Andert
    Der Titel lautete:
    Sag mir, wo du stehst, und welchen Weg du gehst …

    „Auch nickende Masken nützen uns nichts“ – Ich finde, gerade dieser Vers ist hochaktuel.
    Gabriel Roeff kann ich nur zustimmen.
    Ich könnte mir sogar vorstellen, es in die Öffentlichkeit zu bringen. Man sollte alles verwenden, wenn es einem guten Zweck dient.
    „We shall overcome“ könnte auch gute Dienste leisten.
    Den Linken nehmen, womit sie sich identifizieren und es als Waffe gegen sie verwenden…

    Wie wäre es mit der Marseille : wacht auf, Verdammte dieser Erde…
    DAS hat Kraft!

  100. Gildo 18 25. November 2020 at 14:35
    „Das weitere Anziehen der Daumenschrauben und Streckbänke ist wichtig“, so Lauterbach
    „Bevor das Blut nicht nach allen Seiten spritzt, machen wir was falsch ….

    Das heißt inquistition und ist schon sehr alt. Wer weiß, wo der Knabe früher gelebt hat.
    Wiki:
    Das Christentum vertrat… einen universellen Wahrheits- und Exklusivitätsanspruch und war als Staatsreligion des Römischen Reiches in staatliche Gefüge gebettet. Die Idee der Einheit des Staates verband sich so mit der Idee der Einheit der Kirche, wodurch „Glaubensabweichler“ nun auch in den Verdacht kamen, die römische Oberhoheit in Frage zu stellen. Häresie wurde zum Akt des „öffentlichen Aufruhrs“, deren Anhänger als Ketzer verfolgt und bestraft wurden.

  101. Hier wie immer kurz vor Mitternacht die Corona- Prognose für die zu erwartenden Todesfälle der nächsten 17 Tage.

    Die Prognose reicht derzeit vom 1 Nov. bis zum 12. Dezember.
    Die 2. Spalte gibt jeweils die tatsächlich gemeldeten Todesfälle an.
    Zu erwartende Tote am 12. Dez: 55 Anmerkung: das ist ein Samstag, sonst wären regulär 250 Tote zu erwarten.

    Das interessante heute: Man ist derzeit im Rekordbereich, was ich auch beginnend mit Montag dem 24. geschätzt habe.

    Das Hoch müßte erreicht sein. Die letzten Tage beinhalteten die höchsten Schätzungen (bis auf eine beim vorherigen Hoch). Wenn man Montag.Mittwoch zusammen zählt ergibt sich: 1270 zu 1038. Also liege ich bei den 3 Tagen bisher um 232 Tote zu hoch. Nun erden die Toten halt wie gesagt nicht tagesaktuell genau gemeldet. Der Bias zieht sich durch die ganze Woche. Es ist sehr gut möglich dass auch morgen noch nachgemeldet wird. Es kann also morgen bis zu 565 Tote geben. Die Formel hat es einfach geschätzt, so wie sie die jetzige Phase als Hoch für die nächsten 17 Tage angibt. Dann sagt sie, dass es grundsätzlich runter geht. Aber es bleibt im Bereich 150-300.

    geschätzt gemeldet
    ———————————————————————–
    1. Nov 90 39
    2. Nov 95 112
    3. Nov 114 149
    4. Nov 111 145
    5. Nov 136 162
    6. Nov 225 174
    7. Nov 239 71
    8. Nov 123 70
    9 .Nov 366 152
    10. Nov 373 203
    11. Nov 360 222
    12. Nov 282 194
    13. Nov 213 227
    14. Nov 76 116
    15. Nov 145 73
    16. Nov 472 199
    17. Nov 506 357
    18. Nov 372 244
    19. Nov 392 296
    20. Nov 279 288
    21. Nov 90 160
    22. Nov 203 104
    23. Nov 497 240
    24. Nov 475 382
    25. Nov 298 416
    26. Nov 333
    27 .Nov 218
    28. Nov 66
    29. Nov 127
    30. Nov 320
    01. Dez 297
    02. Dez 263
    03. Dez 223
    04. Dez 162
    05. Dez 52
    06. Dez 97
    07. Dez 258
    08. Dez 274
    09. Dez 251
    10. Dez 198
    11. Dez 136
    12. Dez 55

Comments are closed.