Islam-Propaganda oder Satire? Der Staatsschutz weiß es noch nicht.
Islam-Propaganda oder Satire? Der Staatsschutz weiß es noch nicht.

Von CANTALOOP | Eine Brauchtumspflege der anderen Art: Was in vielen islamisch geprägten Ländern längst Usus ist, hält nunmehr auch hierzulande Einzug. Eine Gruppe junger Männer treibt einen gefesselten Menschen unter Peitschenhieben und lauten „Yalla-Yalla“ Rufen durch eine belebte Fußgängerzone. In diesem Falle trägt die geschundene Person eine Macron-Maske und wird zusätzlich noch auf arabisch mit dem üblichen Schmäh-Vokabular bedacht. Sein Peiniger trägt hierbei ein traditionelles islamisches Gewand, inklusive der passenden Kopfbedeckung, einer sogenannten „Kufiya“. Exakt so darf man sich wohl die Scharia vorstellen.

Diese surreale Szene spielt sich jedoch nicht etwa in Teheran, Beirut oder Kabul ab. Sondern mitten im trendig-hippen Berlin, genauer gesagt in Neukölln/Sonnenallee, einem der buntesten Bezirke dort. Hier – unter ihresgleichen – lassen die empfindlichen Moslems all ihren verletzten Gefühlen und ihrer Seelenqual einmal so richtig freien Lauf. Verstörende Szenen für die Einen, eine legitime Meinungsäußerung für die Anderen. Solcherlei Auftritte, die ebenfalls sehr nahe in die persönliche Komfortzone der Großstadt-Hipster eindringen, war man bislang nicht gewohnt. Trotz „Al-Quads-Tagen“ und ähnlich gelagerten islamischen „Happenings“. Nun ist sie trotz Coronapanik also endgültig hier angekommen – die große Religion des Orients, in all ihrer Schönheit.

Der Berliner Tagesspiegel berichtet – und hält auch ein Video vor:

„In den vergangenen Tagen gab es in Berlin-Neukölln muslimische Proteste gegen Emmanuel Macron. Am Sonnabend wurde nun jemand mit Macron-Maske verkleidet, an einen Strick gefesselt, von arabischsprachigen Männern die Sonnenallee hinuntergeführt & mit Gürtel geschlagen.

Alles deutet darauf hin, dass es sich bei dem Mann, der die Person mit Macron-Maske demütigt, um den syrischstämmigen Youtuber Fayez Kanfash handelt. Er ist Mitte Zwanzig und lebt in Berlin. Kanfash wurde bereits am Samstagabend von der Polizei mindestens kurzzeitig festgehalten wie ein Video zeigt, das in einer seiner Fan-Gruppen kursiert. Er war gemeinsam mit der Person mit Macron-Maske anscheinend auch auf dem Alexanderplatz unterwegs. Ob die Aktion satirisch gemeint sein sollte, reine Provokation war oder tatsächlich aus gekränktem religiösem Stolz erfolgte, war zunächst unklar.“

Der Staatsschutz prüft noch, ob es sich um einen Straftatbestand handelt

So sieht er also aus, der berüchtigte religiöse Stolz der Morgenlandbewohner. Wehe dem, der es wagt, sie zu kränken. Für sensible Gemüter mitunter schwer zu verstehen – und gleichwohl nur der Anfang einer gekonnt inszenierten islamischen Machtdemonstration, gepaart mit dem üblichen Dominanzgebaren. Sicher ist es kein Zufall, dass diese schockierende Performance ausgerechnet in Berlin-Neukölln stattfand, wo sie ihre Wirkung nicht verfehlte.

An jenem Ort, wo die wachsweiche Linksparteienlandschaft den radikalen politischen Islam in der Vergangenheit mit enormer Machtfülle und Selbstsicherheit aufgeladen hat – und Selbigen bei seinen Expansionsbestrebungen in der Regel vollumfänglich gewähren lässt. Jetzt ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis dort auch die ersten schariakonformen Bestrafungen öffentlich zelebriert werden. Erst dann werden wir sehen, ob derlei krasse Demonstrationen tatsächlich ernstgemeinte islamische Propaganda oder doch überzogene Satire sind. Letzteres werden viele der Lokalpolitiker wohl immer noch inständig hoffen. In jedem Falle wird der Berliner Senat diesbezüglich sehr zurückhaltend agieren – soviel ist jetzt schon sicher.

Hier die lange Version des Videos:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

110 KOMMENTARE

  1. Für die Mossies gibt es immer was zum aufregen.
    Wenn es Macron nicht wäre, dann würde man die Juden oder Israel nehmen. Die betäubende Wirkung dieser Religion scheint schnell nachzulassen.

    Bleibt die Frage, ob der Islam das Crystal-Meth oder das Crack unter den Religionen ist

  2. Scheint der Vorweihnachts Dschihad zu sein, auch mich haben sie heute bearbeitet !
    Ich befuhr einen Radweg, mit meinem Mountainbike, weil ich noch einkaufen gehen musste.
    Der Weg führt über eine Brücke, über den Europakanal; so etwa in der Hälfte der Brücke registrierte ich, daß mir ein E-bike folgte, worauf ich meine Fahrt verlangsamte, ich blieb dann am Brückenkopf stehen, der E-bike Fahrer auch; ich sagte, er solle endlich überholen, was dieser auch sehr zögerlich tat.
    Als ich zu Hause dann zu Abend ass, bekam ich kaum mehr Luft, bis mir der dubiose E-Bike Fahrer wieder in den Sinn kam, es war nämlich definitiv ein Islamist mit dünnem Volbart und Pferdeschwanz !
    Schnell zog ich meinen Elbe 2 Pullover und mein t-shirt aus, hängte die Sachen auf den Balkon, und siehe da, ich konnte und kann wieder atmen .
    ein kurzes Riechen an den Klamotten am Balkon, und mein Verdacht bestätigte sich erneut.. sofortige Atemnot , und wunder Rachen..also hat der E-bike fahrende Islamist, meine Klamotten, ohne daß ich es sofort bemerkte, mit Chlorgas, und oder ähnlich wirkenden Erstickungsgasen besprüht !
    Das Gesicht habe ich mir gemerkt..und ich vergesse NIChT !
    Hoffe nur das meine Lunge, und, oder sonstige Organe keinen bleibenden Schaden genommen haben !

  3. Aktueller denn je: Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam

    Veröffentlicht am 29.12.2007

    Dem wahren Gesicht des Islam begegnet man nicht auf der deutschen Islamkonferenz. Man begegnet ihm in Ländern wie Pakistan. Dieser Islam richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Koran leben – gegen Demokraten, gegen Atheisten und vor allem gegen Frauen.
    ➡ Und die Welt schaut wie paralysiert zu.

    Auch wenn die meisten Muslime es nicht wahrhaben wollen, der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus dem Koran. Er richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Koran leben und handeln, also gegen Demokraten, abendländisch inspirierte Denker und Wissenschaftler, gegen Agnostiker und Atheisten. Und er richtet sich vor allem gegen Frauen. Er ist Handwerk des männerbündischen Islam, der mit aller Macht verhindern möchte, dass Frauen gleichberechtigt werden und ihre Jahrhunderte lange Unterjochung ein Ende findet.

    Dem wahren Gesicht des Islam begegnet man nicht auf der deutschen Islamkonferenz. Man begegnet ihm in Ländern wie Pakistan. ➡ Dieser Islam hat einen Weltkrieg angefangen. Doch die Welt tut so, als wüsste sie immer noch nichts davon. Für viele Zeitgenossen schlagen weit hinten in der Türkei, die Völker aufeinander ein. Es gibt in unserer vernetzten Welt aber kein „weit hinten“ mehr. Sondern nur noch ein „draußen vor der Tür“. ➡ Der Totalitarismus der Taliban und der muslimischen Terrorzellen ist wahrscheinlich schlimmer als der Faschismus, denn er ist nicht das Ergebnis eines Zivilisationsprozesses. Er entsteht in einem Raum, in dem nichts mehr an zivilisatorischen Fortschritt erinnert.

    https://www.welt.de/politik/article1500196/Der-Terror-kommt-aus-dem-Herzen-des-Islam.html

  4. Wenn schon der Karneval in Kölle ausfällt, gibt es eben „Ersatzumzüge“ mit Musels…zum Kotzen ?

  5. … und die Polizei wird NICHT INFORMIERT , sagt sie … Wir sind eben bunt, offen und tolerant —— und morgen fremd im eigenen Land …

  6. Für SED-Geisel war die Macron-Geisel sicher „Kunst“.

    Also, Napoleon hätte sich das nicht gefallen lassen und Neukölln wäre jetzt linksrheinisch!

    FDJ-Merkel muss sich nun entscheiden: Macron oder ihre islamischen FreundInnen…

    Letztes Jahr nach drei Zitteranfällen beim Lied der Deutschen konnte sie neben Macron noch lauschen, als die Franzosen die Bürger zu den Waffen riefen, weil deren Feinde den Franzosen die Kehle durchschneiden wollen:

    https://www.youtube.com/watch?v=fmnVJSg3z5A

    „Aux armes, citoyens, formez vos bataillons, Macron, Macron….“ (oder so ähnlich)

    CDU-Mitglieder, die ihr alle Verbrechen Merkels stützt, wie weit wollt Ihr unser Land noch zerstören?

  7. Berlin? Pozilei? Sooo schön bunt, fast so viele K.nacken wie in Beirut. Danke, aber NEIN DANKE!
    H.R

  8. Bedenke 2. November 2020 at 21:07

    Dann wird wohl jetzt in Neukölln Sebastian Kurz an der Leine geführt werden!

  9. Die Scharia gehört zu Deutschland.
    Merkel, Ex (zum Glück!) – BP Christian Wulff, Rot-Grüne und andere Deutschlandhasser und Verfassungshasser wollen es so.

    Ich wünsche mir den Erhalt unserer Verfassung.

  10. Scharia.
    1000 Peitschenhiebe wegen „Beleidigung“ vom Islamisten Mohammed.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Raif_Badawi

    Der deutsche Verfassungsschutz versagt hier (und bei GeburtenDschihad etc.) völlig.
    Wer ist hier für den Schutz der Verfassung zuständig?
    Nach meiner Beobachtung haben Stürzenberger, PI, AfD, Pegida, … die Aufgabe vom Verfassungsschutz kommisarisch übernommen
    Das ist auch gut so.
    :mrgreen:

  11. Pressestelle Polizei Wien:
    Shots fired in the Inner City district – there are persons injured – KEEP AWAY from all public places or public Transport – don’t share any Videos or Fotos!

    Im Stadtteil abgefeuerte Schüsse – es gibt verletzte Personen – Von allen öffentlichen Plätzen oder öffentlichen Verkehrsmitteln fernhalten – keine Videos oder Fotos teilen!

    Der Tatort ist der 1. Bezirk Wien (Innenstadt)

    MOD: Siehe hier: Terror in Wiener Innenstadt – mehrere Verletzte, mindestens ein Toter

  12. @ Eurabier

    „I have nothing to offer but blood, toil, tears and sweat.“ Es kommt auf die Sache an, und wer es wie sagt. Das ist der Unterschied zum Inzucht-Experten.

  13. Warum laufen in Wien mohammedanische Terroristen auf der Straße rum?

    Es herrscht dort Ausgangssperre!

  14. Und da soll noch wer sagen, die Mohammedaner hätten keinen Hümor und keinen Sinn für Satire…

    Da kann man dann als strammer Linker auch grosszügig über die Verwendung rassistischer Stereotype und Schwulen – und Transenfeindlichkeit hinwegsehen, denn der Mohammel,, der ist nach ansicht der Linken so, und der darf das.

    Nun, der Mohammel der ist auch in meinen Augen wirklich so, aber als Antirassist bin ich der Ansicht, dass er HIER BEI UNS eben nicht so sein darf oder seinen räumlichen Bezugspunkt schnellstmöglich geändert bekommen uss.

  15. Wann schicken wir die endlich in ihre teuflische Islamheimat!? Schlimm wie sie da die Tiere schächten! So verachten sie auch Menschen! ISLAM ist die Ideologie des Antichristen!

  16. Faschistische Ideologien sind immer und stets beleidigt. Das gehört zum Betriebssystem jeglicher totalitärer Ideologie und berechtigt bei Machtübernahme zu grenzenlosen Greueln. Bestens belegbar beim Nazifaschismus und beim Stalinismus. Im Koran lässt sich fast auf jeder Seite bestaunen wie den Ungläubigen penetrant das schlimmste vom schlimmsten im Jenseits und auf Erden angedroht wird. Daher: Dieses permanente aggressive Beleidigtsein der Muzzen ist nichts als die verbale Vorhut des Deutschland zerstörenden Islamfaschismus.

  17. Hans R. Brecher 2. November 2020 at 21:03
    TERRO IN WIEN!!!!

    In Wien hat es am Montagabend offenbar einen Angriff auf eine Synagoge in der Seitenstettengasse gegeben. In der Nähe des Schwedenplatzes sollen auch mehrere Schüsse gefallen sein. Die Polizei bestätigte gegenüber krone.at einen Großeinsatz. Der Attentäter soll sich unterdessen mit einem Sprengstoffgürtel selbst in die Luft gesprengt haben. Es sollen aber noch mehrere weitere Täter auf der Flucht sein. Die Polizei ersucht die Bevölkerung, die Gegend großräumig zu meiden. Es gibt bereits erste Berichte, dass es bei dem Angriff mehrere Todesopfer und zahlreiche Verletzte gegeben haben soll.
    ++++++++++++++++

    „…Demnach soll es nicht nur vor der Synagoge zu Schüssen gekommen sein. Die Scheiben eines beliebten Lokals sollen eingeschossen worden sein….“

    https://www.oe24.at/oesterreich/chronik/wien/zeugen-sprechen-von-schuessen-riesiger-polizeieinsatz-am-hohen-markt/452598589

    Das Lokal „Bettelalm“ liegt ca 7 min Fahrt von der Synagoge in der Seitenstettengasse entfernt. Wer weiß, was der Täter noch so geplant hatte.

  18. Weiterhin Schüsse in der Wiener Innenstadt. Verletzte. Großeinsatz. Es ist noch nicht vorbei. Interessant: Die größte Sorge besteht darin, das Fotos / Videos in sozialen Medien gepostet werden. Die Polizei warnt im Minutentakt davor. Wollen die was einfangen für unter den Teppich?

  19. … mitten im trendig-hippen Berlin, genauer gesagt in Neukölln/Sonnenallee, einem der buntesten Bezirke dort. Hier – unter ihresgleichen – lassen die empfindlichen Moslems all ihren verletzten Gefühlen und ihrer Seelenqual einmal so richtig freien Lauf.

    Berlin gilt als tolerant und weltoffen. Menschen aus fast 190 Staaten leben in der Hauptstadt meist friedlich zusammen.

    Multikulti ist an der Tagesordnung, vor allem in Szenebezirken wie Kreuzberg und Nord-Neukölln. Wer anders ist als der Mainstream, zum Beispiel wegen seiner sexuellen Orientierung, seiner Religion, seiner Herkunft oder der politischen Einstellung, fühlt sich im Kiez meist sicher.

    Doch mit der Toleranz scheint es in Kreuzkölln nicht immer weit her zu sein. Diese Erfahrung musste Andrew Walde (53) machen, als er im Selbstversuch mit einer Israel-Fahne am Auto durch Neukölln und Kreuzberg fuhr.

    https://www.bild.de/politik/inland/israel/mit-israel-fahne-in-neukoelln-unterwegs-37234062.bild.html

    An einem Fußgänger-Überweg bespucken mutmaßlich türkische oder arabische Jugendliche sein Auto. „Wäre die Ampel nicht auf Grün gesprungen, hätten sie mir die Fahne abgerissen.“

    In der Karl-Marx-Straße sieht Walde Geschäfte mit T-Shirts mit Aufdrucken wie „Free Palestine“. Andere Motiv-Shirts zeigen Kinder mit Kalaschnikow oder Landkarten ohne Israel.

  20. Bei Youtube toben sich unter dem Video ganze Fliegenschwärme aus und malen ihre seltsamen Krabbelspuren….

  21. Update Wien: PI NEWS war einer der ersten deutschsprachigen Plattformen, die berichteten. Hans R. Brecher war es in diesem Strang.

  22. Update Wien:

    Innenministerium geht von Terroranschlag aus. Guck mal einer an. Erster Angriff erfolgte auf die Synagoge in der Seitenstettengasse beim Schwedenplatz. Polizist angeschossen und in Lebensgefahr. Ein Täter soll geflüchtet sein, ein anderer Täter soll sich in die Luft gesprengt haben.

  23. Zu Wien:
    Ist bekannt, wie viele da noch unterwegs sind?
    Jetzt geht es wohl richtig los. Na toll

  24. Macron – Symbol für Westen, Meinungsfreiheit, Demokratie …
    Wo ist denn da die Solidarität mit Macron …?
    Ich kann die nicht finden.
    Bedeutet das: 100% der Passanten in Neuköln sind für Scharia und gegen westliche Meinungsfreiheit?!!!

    Multikulti ist gescheitert,
    absolut gescheitert.

    [Merkel 2010]
    Da stimme ich der Merkel (ausnahmsweise mal) zu.
    Zumindest, was Personen betrifft, die den Islamisten Mohammed als Vorbild verehren.

  25. In Wien hat es am Montagabend einen Terrorangriff oder einen Amoklauf in der Nähe des Schwedenplatzes gegeben. Dabei sind mehrere Schüsse gefallen, einer der Täter soll sich mit einem Sprengstoffgürtel in die Luft gesprengt haben. Es sollen noch weitere Täter auf der Flucht sein. Die Polizei ersucht die Bevölkerung, die Gegend großräumig zu meiden. Es gibt bereits erste Berichte, dass es bei dem Angriff mehrere Todesopfer und zahlreiche Verletzte gegeben haben soll. Laut Innenministerium wurde offenbar zumindest ein Täter festgenommen. Auch soll ein Polizist angeschossen worden und schwer verletzt sein.

    Die interne Sicherheit der israelitischen Kultusgemeinde in Österreich weist alle jüdischen Mitbürger dazu an, ihre Wohnungen bzw. Häuser nicht zu verlassen.

    https://www.krone.at/2266750

  26. https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/48-Jaehriger-ermahnt-in-der-Suedstadt-fuenf-junge-Maenner-und-wird-verpruegelt

    Ein 48 Jahre alter Mann in der Nacht zu Sonntag in Hannovers Südstadt von einer Gruppe junger Männer zusammengeschlagen und ausgeraubt worden. Das Opfer hatte die späteren Schläger am Bertha-von-Suttner-Platz zuvor ermahnt, weil sie einen Elektroroller umgestoßen hatten. Möglicherweise sind Mitglieder der Gruppe für einen weiteren Straßenraub verantwortlich, der sich wenig später in unmittelbarer Nähe zugetragen hat. Die Polizei sucht Zeugen.

    Die jungen Männer reagierten sofort aggressiv. Sie schlugen und traten auf den Mann ein, bis dieser verletzt zu Boden ging. Dann rissen sie ihm die Armbanduhr vom Handgelenk und flüchteten. Einer der Täter ist nach Beschreibung des Opfers etwa 24 Jahre alt, 1,75 Meter groß und schlank. Der Mann trug dunkle, längere Haare und soll möglicherweise nordafrikanische Wurzeln haben. Sein Komplize ist etwa 1,90 Meter groß und kräftig. Er hat dunkelblonde Haare und ist mutmaßlich Deutscher.
    Die Frau in der Gruppe ist als etwa 20 Jahre alt und 1,60 bis 1,65 Meter groß beschrieben.
    Sie war dunkel gekleidet und trug wellige Haare.
    Die Lebensgefährtin des Opfers beschrieb dagegen alle Angreifer als südländisch.

    Etwa eine halbe Stunde nach dem Angriff sprach ein Mann an der Bandelstraße/Ecke Albert-Niemann-Straße einen 16-Jährigen an. Als ein Streifenwagen der Polizei vorbeifuhr, versteckte sich der Verdächtige in einem Gebüsch. Anschließend ging er wieder auf den Jugendlichen zu, entriss ihm die Kopfhörer und flüchtete.

    Der Täter ist etwa 1,70 Meter groß, hat kurze, schwarze Haare und trug eine Art Steppjacke.

    Der Räuber ist vermutlich Südländer.

  27. Zu der üblen Ballerei siehe 21:31 Uhr:

    Habe die Schreierei (Audiospur des Videos) soeben über einen 12 Kanal Equalizer laufen lassen. Shure Kopfhörer auf. Aufgedreht. Fazit: Ich kann arabisch oder ähnlich klingendes Gebrüll wahrnehmen. Wienerisch ist das nicht.

  28. Demon Ride 1212 2. November 2020 at 21:33

    Unklar. Es sind auf jeden Fall mehrere. Schießerei und Großeinsatz noch am laufen. Ich bleibe dran. Versuche jemanden in Wien aus meinem Pressenetzwerk zu erreichen. Bin noch nicht durchgedrungen.

  29. DFens 2. November 2020 at 21:37

    Auf dem bei Krone.at verlinkten video kann man einen hellhäutigen Islamier (Bart, Sackkleidung) aus der Synagoge laufen sehen.

  30. DFens 2. November 2020 at 21:37

    Was für eine Überraschung! Bestimmt getarnte böse Rechte, die irgendein arabisches Kauderwelsch vortäuschen, um eine falsche Spur zu legen.
    Das da oben war bestimmt auch nur Satire….nur aus Spaß die Macron-Maske verbrannt
    Tschulligung, anders kann man das nicht mehr ertragen. Schon 7 Tote…

  31. 21:31 und 21:37 Uhr. Ich lege mich fest. Ab Sekunde 11 eindeutig arabisch oder nordafrikanisch statt wienerisch. Wenige Sekunden später hört man süd-akzentfreie Einsatzkräfte.

  32. Marietta Slomka hofft im heute journal mit zitternder Stimme noch auf einen „rechtsradikalen Hintergrund“…….. (ansonsten hätte sie nicht „Halle“ bei der Schalte zur Korrespondentin nach Wien erwähnt).

  33. Ein widerwärtiges „Sozialexperiment“ mit öffentlicher Verbrennung eines Bildnisses von Macron.

    Dieser Typ ist mit großer Wahrscheinlichkeit ein Salafist.

    Ausweisen!!!!

  34. @ johann 2. November 2020 at 21:49

    Marietta Slomka hofft im heute journal mit zitternder Stimme noch auf eine „rechtsradikalen Hintergrund“…….. (ansonsten hätte sie nicht „Halle“ bei der Schalte zur Korrespondentin nach Wien erwähnt).
    +++++++
    Die können es nicht lassen! Es kann nicht sein, was nicht sein darf. So langsam aber sicher können die sich nicht mehr rausreden.

  35. Verifiziert:

    Sieben Tote und mehrere Verletzte in der Nähe der Wiener Synagoge. Riesige Fahndung im Gange, während Schütze durch Straßen tobt und Komplize sich in die Luft sprengt. Oskar Deutsch, der Leiter der jüdischen Gemeinde in Wien, sagte, die Schießerei habe auf der Straße stattgefunden, auf der sich die Hauptsynagoge der Stadt befindet, aber es sei nicht klar, ob das Haus ins Visier genommen worden sei.

  36. Ein Täter wurde festgenommen. Innenminister Karl Nehammer spricht nun klar von einem Terroranschlag. Polizei jagt in der Innenstadt weiter die Täter. Es ist noch nicht vorbei.

  37. Am importierten islamischen Terror hat das linksgrüne Schweinsgesindel mit unserem Kartoffelsack aus der Uckermark Schuld!

  38. Beispele für gelugene Integration.

    Die Leben mit ihren ganzen Sippen auf unsere Kosten und haben ganze Areale unserer Heimat okkupiert.

    Bundeswehreinsatz im Inneren, statt Corona Telefonterror.

    Die müssen raus und wenn es sein muss in einem nationalen Kraftakt!

  39. DFens
    2. November 2020 at 21:46

    Kirpal 2. November 2020 at 21:43

    Ab Sekunde 25 russischer Akzent? Tschetschenen? Möglich.
    —-
    In einem der Videos bei Krone.at ist eindeutig mehrmals das typische Allahu Akbar Geplärre zu hören.

  40. lorbas 2. November 2020 at 22:10

    Grüne sind die Wegbereiter des Völkermordes.

    Viele Eltern der Grünen waren bei der SS!

  41. Ich liebe die Corona-Busse des öffentlichen Nahverkehrs, in denen importierte Corona-Asylbetrüger von Merkel zum Nulltarif fahren dürfen!

    *hüstel hüstel – scheiß Corona*

  42. Social Bot 2. November 2020 at 22:09

    Kam mir auch so vor. Siehe meine Analyse 21:31 und 21:37 Uhr. Möglicherweise war es eine gemischte Gruppe. Die Behörden mauern, denn einen Typen haben sie lt. Innenministerium bereits festgenommen. Die wissen bescheid, sagen aber nix. Dieses Muster ist altbekannt.

  43. Merkel soll zur Hölle fahren, als Strafe dafür, dass sie uns solche Leute als Kriegsflüchtlinge in unser zivilisiertes Land geholt hat.

    Mindestabstand wird auch nicht eingehalten.

    SED Verbrecher Geisel hetzt die Polizei nur auf friedliche Deutsche.

  44. Eurabier 2. November 2020 at 22:07
    Laut Augenzeugen „bis zu 7 Täter“ in Wien unterwegs….
    ++++++

    Ach du schei**e! Das könnte eine lange Nacht werden.

    Die Nummer redet keiner mehr klein.

    Was kommt dann wieder, wenn es kein rumgeiere mehr geben kann?
    Der bekannte Gefährder Aynman S. bla, bla, bla?
    Wie die ticken, sieht man doch schon am obigen Artikel. Es gibt keinen Islamismus.
    Es gibt den Islam. Und heute ist erst Montag.

  45. Schüsse am Stephansdom.
    Bis zu 10 Attentäter in der Innenstadt unterwegs.
    Schüsse am Interconti hotel.

  46. Dr. Tayy. Mazyek (Bundesminister für Islamisierung) zu Nizza:

    Prophet …Reaktion auf Schmähungen … er hat Milde, Barmherzigkeit, Vernunft und Würde entgegengebracht und keine bestialischen Morde.
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/sendungen/interviews/Mazyek-verurteilt-Anschlag-von-Nizza,mazyek110.html

    Und was ist mit den ca. 43 Todesopfer, die Mohammed ermorden ließ…?
    https://wikiislam.net/wiki/List_of_Killings_Ordered_or_Supported_by_Muhamma

    Hat Mohammed den Islam womöglich falsch verstanden?
    Aber warum steht hier (verantwortlich letztlich Mazyek):

    [Massenmörder Muhammed] …einem Menschen mit vorzüglichsten Charaktereigenschaften und ungewöhnlichen aber äußerst vorbildlichen Handlungsweisen. Die Ruhe und Geduld selbst.
    http://muhammad.islam.de/

    Solange sich Mazyek (und alle anderen Mohammedaner) nicht glaubwürdig von dem Islamsiten, Terroristen und Massenmörder Mohammed distanzieren, sind seine Aussagen Taqiyya-Gelaber.
    Volksverdummung.
    Islamisierung.
    Und damit verfassungsfeindlich.

    Und die GEZirnwäsche (hier ndr) unterstützen diese Lüge, Islamisierung und Verfassungsfeindlichkeit.
    Warum frägt die GEZirnwäsche (ndr) nicht mal kritisch nach, ob sich Mazyek auch vom Massenmörder Mohammed distanziert?

    Stopp GEZirnwäsche!
    Stopp Taqiyya!
    Stopp Scharia!

  47. Marie-Belen 2. November 2020 at 22:08

    Schüsse in Wiener City: Polizei steht im Großeinsatz

    https://youtu.be/yA3QwFIXHO8

    Der IS hat begonnen die Gunst deranzugreifen, die vo Stunde zu nutzen, um die Völker Europas anzugreifen, die durch die Killerviruslügen der kommunisten ohnehin geschwächt und verunsichert sind.

    Die von Merkel hergeholten Kriegsflüchtlinge entfachen gerade erneut eine Welle der Gewalt, einen Flächenbrand.

    Merkel hat die Feinde der freien Welt mitten ins Herz von Europa geholt.

    Diese Frau ist eine schändliche Verräterin und Nichtskönnerin.

  48. Das teuflische Moslem-Geplärre während des Terroranschlages läßt einem die Haare zu Berge stehen,gruselig.Die armen Leute,die das mitmachen müssen!
    Das was Herr Stürzenberger die ganze Zeit vorhersagt passiert jetzt.

  49. 1914 in Sarajewo brauchte es nur einen toten Thronfolger für ne Kriegserklärung. Was brauchts denn heute noch alles? Nehmt die Kriegserklärung durch Terror an und versohlt den Mohammedanern endlich den Arsch und reisst das Unkraut mit Stiel und Stumpf raus aus dem europäischen Garten und zwar dalli-dalli.
    H.R

  50. Terrorexpperte Shams Ul Haq geht inzwischen auf OE24 davon aus, dass es Glaubensbrüder von Sawsan Chebli (SPD) und Aiman „Geist des NSU“ Mazyek waren.

  51. im ZDF gab es heute den Thriller „Wiener Blut“
    „Clever durchkomponiertes, fesselndes Intrigenspiel“
    wer will so was noch sehen?

  52. In der Nähe der Synagoge, Restaurants und Hotels wurde das Feuer eröffnet. Nun tickern mich Meldungen aus Wien über Geiselnahmen an. Selbstmordbombe gezündet. Es ist nicht vorbei. Es wird schlimmer.

  53. Was für ein Schmierentheater! Um eine glaubwürdige Performance aufzuführen, hätte er doch mindestens geköpft werden müssen. Ja, das ist die südländische Folklore, die Rote und Grüne so mögen.

  54. Donald Trump soll die Bilder von Wien in den ganzen USA ausstrahlen lassen, damit auch im hintersten Dorf Amerikas jeder begreift, was die Schl*Merkel in Europa mit ihren Refugeehorden angerichtet hat.

    Sie hat den Terror des Nahen Ostens in unsere einst friedliche Welt geholt und quält uns seit fast einem Jahr mit willkürlichen Killervirus Lügen.

    Angela Merkel ist die Geißel un das Joch der Freien, ein finsteres übel der Menschheit.

    Die Toten gehen auf Merkels Konto! Wieder mal!

  55. MEHRERE TOTE UND VERLETZTE
    Terroranschlag in Wien
    Angriff läuft noch ++ ORF berichtet von mehreren Toten ++ Synagoge möglicherweise Ziel des Angriffs ++

    https://www.bild.de/news/2020/news/terroranschlag-schuesse-in-wien-mehrere-tote-und-verletzte-73728258.bild.html

    Mindestens 10 Täter! Mit Langwaffen! Sechs Tatorte!

    Ein Täter von der Polizei erschossen!

    https://www.youtube.com/watch?v=2nQPaOQjqkk

    MOD: Siehe hier: Terror in Wiener Innenstadt – mehrere Verletzte, mindestens ein Toter

  56. Eurabier 2. November 2020 at 22:23

    Wenn die Attentäter dieses gutturale Gestammel von Lindh hören, werden sie vor Schreck die Waffen wegwerfen und sich ergeben…. :

    Helge Lindh
    @helgelindh
    Eidukum Mub?rak! Wa kullu amin wa antum bicheir. Ein gesegnetes Zuckerfest wünsche ich euch zum Abschluss eines außergewöhnlichen #Ramadan Lasst uns unser aller Heimat gemeinsam zu einer noch menschlicheren, friedvolleren, respektvolleren machen! #EidMubarak

    https://twitter.com/helgelindh/status/1264617850452545537

    (unbedingt anhören, wer es noch nicht kennt……!)

  57. Diese Muslimischen Mörderbanden können sich seelenruhig überall wie Metastasen ausbreiten, während Herr Haldenwang die AFD versucht als Nazipartei zu verfolgen!

    Der Kampf gegen Rechts muss jetzt verstärkt werden!

    Verschwindet endlich , ihr Lumpen, euren GEZ Maulhuren glaubt kein klar denkender Mensch mehr auch nur ein Wort.

    Heiko Maas: Die Grenzen müssen offen bleiben- noch Fragen?

    Wie viele von den Mördern haben Bedford-Strohm, Rackete, CPR Reisch mit ihren Müllfischern aus dem Wasser geholt und nach Europa gebracht?

  58. Unglaublich, dass sich mitten in der deutschen Hauptstadt so ein widerliches Schauspiel ereignet. Aber die Darsteller können ja dort ungehindert agieren, das wissen sie ganz genau. Hätte ein deutscher Lehrer die Karikaturen gezeigt, wäre es uns hier nicht besser ergangen als den Franzosen in den letzten Wochen, das ist doch klar. So hat man sich an Macron abgearbeitet, ein schwacher Trost. Nach dem ZDF-Film „Wiener Blut“, wo es auch um Terrorismus ging, gab es gleich im Anschluss die Nachrichten mit echtem Wiener Blut. Das war schon makaber.

  59. Nicht der einzige Terrorangriff heute!!!

    Afghanistan

    Mindestens 22 Tote bei Angriff auf Universität in Kabul
    Die Angreifer sollen sich über sechs Stunden ein Feuergefecht mit afghanischen Einheiten geliefert haben. Der IS hat die Tat für sich reklamiert.

    2. November 2020, 14:40 UhrAktualisiert am 2. November 2020, 19:08 UhrQuelle: ZEIT ONLINE

    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-11/afghanistan-kabul-universitaet-tote-angriff-feuergefecht

  60. johann 2. November 2020 at 22:39

    Lindh hat da einen Gesichtsausdruck, wie wenn ihm jemand kräftig die Klöten quetscht.

  61. Racklette, Blaserl u.a. diese Morde gehen auf euer Konto, zusammen mit den IS-Weibern könnt ihr euch auf…

  62. Björn Höcke hatte es in seiner Cottbuser Rede bereits erwähnt, es geht diesen Bestien immer darum, dass Antlitz eines Menschen zu zerstören, um die totale Demütigung.

    Wir erinnern uns an Mia aus Kandel. Ihr Gesicht wurde mit dem Messer zerstört, hier geschieht es mit Feuer, siehe Minute 5:30.

    https://www.youtube.com/watch?v=U2_t7KEFZ30&feature=emb_logo

    Dieses Gesindel muss mit harter Hand aus Deutschland und Europa entfernt werden, sonst ist es vorbei mit all unseren Errungenschaften.

  63. Und die Deutschen stehen dabei, schauen sich das an und klatschen Beifall, weil sie immer noch glauben es sei Theater!!!

  64. Habe mir die Videos angesehen, clever gemacht. Im Vorspann erschien ein Text „Nicht alles so ernst nehmen“. Wenn künstlerische Freiheit für Böhmermann gilt, dann doch auch für einen Youtuber.

    Es ist eine der Vorwehen des Kampfes um die Macht in Deutschland.

  65. Man stelle sich vor, „Rechte“ hätten so ein Theaterstück aufgeführt. Die Ermittlungen des Staatsschutzes wären abgeschlossen, bevor sie überhaupt begonnen hätten und Medien und Politik in hellem Aufruhr.

  66. Nur noch 5 Tage und mein Fähre legt Richtung neue Heimat ab. 6 Wochen wo ich vor die Türe trete und kein Vermummten und sonstiges Dr…. sehen muss. Goodby Germany. Ich bin Unternehmer und hier wird mir der rote Teppich ausgerollt. Übringens hat meine neue Heimat, das Pack bereits im Jahr 2015 aus dem Land vertrieben und die Pläne die größte Moschee im Norden zu bauen, wird niemals umgesetzt werden. Darauf achten schon die länger hier lebenden, die Ihre Heimat lieben. Von dort schaue ich dann zu, wie die Migranten Deutschland des Rest geben, denn dieses Land hat bereits jetzt aufgehört zu existieren.

  67. „…Nach meiner Beobachtung haben Stürzenberger, PI, AfD, Pegida, … die Aufgabe vom Verfassungsschutz kommisarisch übernommen …“.. genau so ist es!

  68. Der Staatsschutz prüft noch, ob es sich um einen Straftatbestand handelt
    ——————————
    Jauchz! Der ist wieder gut! I wo, Straftatbestand. Das Ganze war eine Veranstaltung des Neuköllner Karnevalvereins, Abteilung „Integrierter Flügel“.
    Hier meine weiterführende Berichterstattung:
    Nachdem die Polizei festgestellt hatte, dass es sich unter der Maske nicht um Michael Stürzenberger handelte, wurde der Mann wieder auf freien Fuss gesetzt.

    Nee Leute, Straftatbestand in Verbindung mit Musels geht garnicht in Deutschland. Diese Stellen wurden bereits aus den Gesetzbüchern ausgeschwärzt.
    Genau genommen sollte es heissen: Islamschutz prüft noch, ob es sich……

  69. Wo solche Gestalten ihr Unwesen treiben, mit gefesselten Opfern in der Öffentlichkeit seltsamen Brauchtümer präsentieren und dagegen nichts unternommen wird, fühle ich mich wie als Fremder im eigenen Land.
    Nicht auszudenken wenn unschuldige schon länger lebende Kinder auf solche Typen treffen sollten. Noch unheimlicher ist das man deren Sprache nicht versteht und das sie grundsätzlich in aggressiven großen Horden
    die Innenstädte belagern. Das wird ein Pulverfass…
    Merkel muss weg!

  70. Ich finde es ehrlich, wenn die Mohammedaner ihr wahres Gesicht, ihre Absichten, ihre gesellschaftlich-politischen Ansprüche offen zeigen. Weiß man wenigstens, woran man ist und was uns erwartet, wenn die bald die Mehrheit stellen.

Comments are closed.