Von STEFAN SCHUBERT | Im Namen der Corona-Bekämpfung hat sich die Bundesregierung ein erschreckendes Gesetz geschrieben, welches zahlreiche Kritiker als »Ermächtigungsgesetz 2.0« einstufen. Was 1933 noch »Gesetz zum Schutz von Volk und Staat« lautete, heißt im Jahr 2020 »Bevölkerungsschutzgesetz«.

Sollten die Berliner Eliten dieses Gesetz mit der Mehrheit der Großen Koalition beschließen, ist Deutschlands Weg in Willkür und eine offene Diktatur besiegelt.

Das Corona-Regime drangsaliert die zu 99 Prozent gesunde Bevölkerung seit nunmehr neun Monaten mit Notverordnungen und Zwangsmaßnahmen. Dies muss man sich wirklich vergegenwärtigen, bei 83 Millionen Einwohnern wurden durch das RKI und deren hochumstrittenen PCR-Tests seit Anfang 2020 lediglich 675.000 Bürger als »Positiv-Getestete« eingestuft. Diese waren in der überwältigenden Masse weder krank, noch zeigten sie Symptome, auch keine schweren Verläufe, keine stationäre Krankenhausbehandlung und ebenso keine Behandlung auf der Intensivstation waren vonnöten, sondern einzig und allein der positive PCR-Test von 0,81 Prozent der Gesamtbevölkerung muss herhalten, um eine »epidemische Notlage von nationaler Tragweite« zu behaupten.

Die massivsten Grundrechtseinschränkungen seit dem Ende des zweiten Weltkriegs werden seither von einem Corona-Kabinett und einer Merkel-Runde mit den Ministerpräsidenten beschlossen. Es ist vollkommen unstrittig, dass diese demokratisch in keinster Weise dazu legitimiert sind und die vorsätzliche Umgehung des gewählten Parlamentes verfassungswidrig ist. Über 60 dieser Corona-Zwangsmaßnahmen wurden bereits von Gerichten als »rechts- und verfassungswidrig« eingestuft und aufgehoben.

Es ist davon auszugehen, dass bei weiteren fundiert vorgetragenen Klagen ein Großteil dieser Notverordnungen ebenfalls von der Justiz einkassiert werden. Zu eindeutig ist die Willkür, die Unverhältnismäßigkeit und die Ausschaltung des Parlaments bei vielen dieser Maßnahmen. Die Mainstream-Medien kritisieren nicht etwa den immer übergriffigeren totalitären Staat, sondern befeuern stetig die Angst und die Corona-Hysterie mit apokalyptischen Spekulationen und Einzelfällen von schweren Krankheitsverläufen, die wie bei jeder Grippewelle auch bei Corona zu finden sind.

In gleichem Atemzug wird zudem versucht, Millionen Bürger dieses Landes als Rechtsextreme und Verschwörungstheoretiker zu diffamieren. Dass Medien fortgesetzt nicht die Bundesregierung und deren Zwangsmaßnahmen kritisieren, sondern Regierungskritiker, dies ist weltweit ein Wesensmerkmal von Diktaturen.

Dieses organisierte Vorgehen und das Zusammenspiel von Politik und Medien ist mittlerweile in unzähligen Bereichen in Deutschland zu beobachten.

Im aktuellen Buch Vorsicht Diktatur! Wie im Schatten von Corona-Krise, Klimahysterie, EU und Hate Speech ein totalitärer Staat aufgebaut wird zeigt der Autor auch die Mechanismen dieser neu installierten Corona-Diktatur auf.

Das, was wir gegenwärtig erleben, stellt lediglich den Auftakt dar. Die nun eingerichtete »Corona-Diktatur« ist eine niemals mehr vergehende, existentielle Bedrohung für uns alle, da sie die Grundlage für einen totalitären Staat schafft.

Anlässlich dieser Hintergründe sprach auch Christian Lindner, FDP-Chef und Fraktionsvorsitzender im Deutschen Bundestag, bei einer der spärlichen Debatten im Bundestag Klartext.

»Sie legen ein rechtspolitisches Feigenblatt vor, um bereits getroffene Entscheidungen nachträglich zu legitimieren, das geht hart an die Grenze der Missachtung des Parlaments.«

Es bleibt zu hoffen, dass die FDP sich endlich wieder auf ihren liberalen Kern besinnt und gemeinsam mit der AfD gegen diese verfassungswidrigen und willkürlichen Maßnahmen, die sich gegen 99 Prozent gesunde Menschen richten, ankämpft.

Im nun überraschend vorgelegten »Bevölkerungsschutzgesetz«, was wie in gewohnter Manier im Schatten eines Großereignisses (US-Wahlen) im Schnellschritt von der Großen Koalition durchgewunken werden soll, hat die Merkel-Regierung zudem eine »Selbstentmachtung des Parlaments« eingearbeitet. So wird das Bundesgesundheitsministerium von Jens Spahn dazu ermächtigt, nach eigenem Ermessen Rechtsvorschriften zu erlassen. Damit soll die Abschaffung elementarster Grundrechte erstmalig Gesetzeskraft erlangen.

Im Artikel 7 zum Gesetzentwurf (Drucksache 19/23944) heißt es:

»Durch Artikel 1 Nummer 16 und 17 werden die Grundrechte der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 des Grundgesetzes), der Versammlungsfreiheit (Artikel 8 des Grundgesetzes), der Freizügigkeit (Artikel 11 Absatz 1 des Grundgesetzes) und der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 Absatz 1 des Grundgesetzes) eingeschränkt.«

Auch das Recht auf körperliche Unversehrtheit wird drastisch eingeschränkt:

»Durch die Absätze 4 bis 7 und 10 wird das Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Absatz 2 Satz 1 des Grundgesetzes) eingeschränkt.«

Die Parallelen des »Gesetztes zum Schutz der Bevölkerung« zum Ermächtigungsgesetz von 1933 sind so offensichtlich, dass auch der renommierte Beststellerautor Dr. Markus Krall auf seinem Twitter-Account einen Warnruf absetzt:

Corona-Diktatur – die Radikalisierung der politischen Elite

Es ist erschreckend und beängstigend zugleich, die Radikalisierung der Bundesregierung und der Ministerpräsidenten geradezu täglich zu beobachten. Während die Bevölkerung noch mit der Freiwilligkeit einer Corona-Impfung eingelullt wird, bereiten die politischen Eliten hinter verschlossenen Türen anscheinend längst Maßnahmen zur Zwangsimpfung vor.

Jedenfalls kann man anders die Äußerungen des grünen Ministerpräsidenten Baden-Württembergs nicht deuten. Winfried Kretschmann wird dieser Tage zitiert, wie er Weihnachtsmärkte und Silvesterpartys für »vollkommen ausgeschlossen« hält und eine Verschärfung der Zwangsmaßnahmen gegen 99 Prozent der gesunden Bürger ankündigt. »Wenn die Intensivstationen voll laufen (…) kommen wir um härtere Maßnahmen – unter Umständen sehr harte Maßnahmen – überhaupt nicht herum.« Wann dem eigentlichen Souverän dieses Landes von der Politik, und nebenbei bemerkt dem hunderprozentigen medizinischen Laien Kretschmann, wieder gestattet wird, sich auf dem Weihnachtsmarkt oder zu Silvester im privaten Rahmen zu treffen, ist entlarvend und beängstigend zu gleich.

Winfried Kretschmann dazu wörtlich:

»Mit so etwas warten wir bitte, bis wir einen Impfstoff haben und die Bevölkerung auch durchgeimpft ist.«

Während seiner Studentenzeit kandidierte Kretschmann für die »Kommunistische Studentengruppe / Marxisten-Leninisten«, auf der Plattform des »Sozialistischen Zentrums« und der »Kommunistischen Hochschulgruppe«.

Dass gerade Politiker, die aus einem linksradikal-sozialistischen Milieu stammen, jetzt als Hardliner in der Corona-Diktatur auffallen, sollte alle Bürger alarmieren. Auch eine Frau Merkel machte in der SED-Diktatur als FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda Karriere. Das Ende der bürgerlichen Freiheit ist für diese Genossen schlicht das sozialistische Utopia, denn eine kleine Clique von rot-grünen Ideologen weiß natürlich am besten, was gut fürs Volk ist.

Bestellinformationen:
» Stefan Schubert: Vorsicht Diktatur!, 320 Seiten, 22,99 Euro – hier bestellen!
» Christian Jung: Staats-Antifa, 285 Seiten, 19,99 Euro – hier bestellen!

(Dieser Beitrag ist zuerst bei KOPP Report erschienen).

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

103 KOMMENTARE

  1. Der entwaffnende Witz an Merkels Ermächtigungsgesetz, den die System-Politiker und Hofberichterstatter sicher nicht schnallen, ist, dass aus Volk Bevölkerung geworden ist.

  2. Und wenn die Intensivstationen nicht voll laufen, dann holt man sich eben Corona-Kranke aus dem Ausland.
    Wir BürgerInnen müssen uns vehement gegen diese Staatswillkür wehren und so viele Klagen wie möglich einreichen. Wir lassen uns unsere Bürgerrechte nicht nehmen.

  3. Der haaarte Pandemie-Winter rückt näher. Die Wolken verdichten sich; es rieselt bald wieder Schnee; und der versklavte Bürger liegt (wie ein elender Hund) hinter der Haustür

    Und trotzdem: Es geht aufwärts !

    Unsre oberste Kittelschürze will höchstpersönlich Freude in jedes Weihnachtszimmer bringen

    Sie flötet Dir was …

  4. Am für das deutsche Volk/die deutsche Bevölkerung schicksalsträchtigen 9. November wurde Regimekritikern die Einreise nach Mecklenburg-Vorpommern zunächst verwehrt. Offensichtlich nicht zuständige Lokalpolitiker wollten Grenztruppen der „DDR“ spielen. Eine tragische Rolle hierbei spielt POR Thorsten Rusch, der den Befehl vollstrecken sollte, sich aber immer mehr in Widersprüche und Zwickmühlen (Landrat vs. Gesetz) verstrickte und schließlich allein an vorderster Front verheizt eine Entscheidung treffen musste.

    Wie MfS-Offizier Harald Jäger am 9. November vor 31 Jahren am der „DDR“-Grenzübergangsstelle Bornholmer Straße. Auch er war zerrieben zwischen dem Schießbefehl der SED-Mörder und dem Volk/der Bevölkerung. Harald Jäger öffnete die Grenze, Thorsten Rusch wollte sie schließen.

    Soweit ist es unter dem Merkelregime und den Vasallen wie Privatschul-Schwesig mittlerweile gekommen.

  5. Jetzt finden man in U-Bahnen keine Viren der Wuhangrippe und muss aber in den Innenstädten an frischer Luft Merkelmaulkörbe gesslern:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article219712906/Corona-im-OEPNV-Die-Londoner-U-Bahn-ist-sauber.html#Comments

    Britische Wissenschaftler haben für Verkehrsbetreiber Oberflächen und Luft in den Stationen der Londoner U-Bahn untersucht. Jetzt sind die Ergebnisse der zweiten Testrunde ausgewertet worden. Ergebnis: negativ. Die Experten konnten keine Spuren des Virus nachweisen.

  6. .

    Unsere Mutterkreuz-Trägerin in Blech
    _____________________________________

    .

    1.) (= A. Merkel = kinderlos), Alt-Kommunistin, träumt immer noch vom „Endsieg“

    2.) des diesmal „richtigen Sozialismus“.

    .

  7. .

    Hornochsen-Herde im Reichstag evtl. von neuartigen BSE-Prionen befallen
    _________________________________________________________________________

    .

    1.) Man soll in diesen Zeiten nichts ausschließen; in alle Richtungen denken.

    .

  8. Bereits mehrfach hatte ich angeregt, dass die AfD endlich ein EU-Verfahren gegen Merkel-Deutschland (sog. Rechtsstaatlichkeitsverfahren) anstrengt, und zwar wegen zahlreicher Rechtsbrüche, z. B. Förderung des Propaganda-Betriebs der GEZ, Unterdrückung der Opposition, Verfolgung von Dissidenten, Corona-Diktaturmaßnahmen usw.

    E I N S P R U C H
    Zum Begriff „Berliner Elite“:

    Im Zusammenhang mit Politikern der Systemparteien hier bei PI-News von „Elite“ zu reden, ist möglicherweise doch wohl ein Scherz!? Ich sehe in Berlin bei Politikern in der Mehrzahl Pöstchenjäger, Psychopathen, diktatorisch inspirierte Machtmenschen mit niederen Motiven, Menschenfeinde (weil sie Menschenopfer tolerieren oder gar wissentlich erbringen), Deutschenhasser und Mohammedaner-Förderer.

    Elite (von lateinisch „eligere“ bzw. exlegere, „auslesen“) bezeichnet überdurchschnittlich qualifizierte Personen. Darunter werden durchweg positive Eigenschaften verstanden.

    Das Gegenteil von Elite dürfte „Abschaum“ sein.

  9. @ D Mark 10. November 2020 at 09:06

    Jetzt kommt die Maskenpflicht für die Grundschüler

    *****************************************

    „Kind, setze sofort Deine Maske auf.“ – „Warum, Mama?“ – „Sonst kommt der Rusch Dich holen.“

  10. „In gleichem Atemzug wird zudem versucht, Millionen Bürger dieses Landes als Rechtsextreme und Verschwörungstheoretiker zu diffamieren.“

    Warum soll „Rechtsextreme“, etc. eine Diffamierung sein?

  11. IMPFSTOFF

    Trump kritisiert: Die guten Impfstoffnachrichten wurden offenbar vor der Wahl unterdrückt.

    Merkur berichtet:

    „Update vom 10. November, 6.37 Uhr: Der amtierende Präsident Donald Trump hat die Bekanntgabe vielversprechender Ergebnisse der Hersteller eines Corona-Impfstoffs wenige Tage nach der US-Wahl als politisch motiviert dargestellt. Der Pharmakonzern Pfizer „hatte nicht den Mut“, die guten Nachrichten vor der Wahl bekanntzugeben, kritisierte Trumpauf Twitter. Das US-Unternehmen arbeitet bei dem Impfstoff mit der deutschen Firma Biontech zusammen.

    Trump kritisierte in seinem Tweet auch die für die Zulassung zuständige Lebens- und Arzneimittelbehörde (FDA) seiner Regierung. Die FDA hätte die Ergebnisse früher bekanntmachen sollen, klagte er. „Nicht aus politischen Gründen, sondern um Leben zu retten“, schrieb Trump. Er hatte während des Wahlkampfs immer wieder versprochen, dass es noch vor der Abstimmung gute Neuigkeiten zu Impfstoffen geben werde – und sich davon offenbar politischen Rückenwind erhofft.“

    “As I have long said, @Pfizer and the others would only announce a Vaccine after the Election, because they didn’t have the courage to do it before. Likewise, the @US_FDA should have announced it earlier, not for political purposes, but for saving lives!”
    — Donald J. Trump (@realDonaldTrump) November 10, 2020

    Und noch mehr zum Wahlbetrug:

    https://www.merkur.de/politik/us-wahl-2020-trump-niederlage-biden-klage-machtuebergabe-praesident-ticker-zr-90093794.html

  12. Wie drohte die Göttliche bereits vor 15 Jahren:

    “Politik ohne Angst, Politik mit Mut – das ist heute erneut gefragt. DENN WIR HABEN WAHRLICH KEINEN RECHTSANSPRUCH AUF DEMOKRATIE und soziale Marktwirtschaft AUF ALLE EWIGKEIT. Unsere Werte müssen sich im Zeitalter von Globalisierung und Wissensgesellschaft behaupten. Und wenn sie sich behaupten sollen, dann müssen wir bereit sein, die Weichen richtig zu stellen. AUCH DA SIND WIEDER WIDERSTÄNDE ZU ÜBERWINDEN.
    Angela Dorothea Kazmierczak alias ,,Merkel”
    Quelle:
    Merkels Rede vom 16.06.2005
    https://www.youtube.com/watch?v=HyKV7SwB6bk

    Leider ist das Video mit der vollständigen Rede nicht mehr zu finden.

    Quelle:
    Merkels Rede vom 16.06.2005

  13. @ D Mark 10. November 2020 at 09:06

    Jetzt kommt die Maskenpflicht für die Grundschüler hxttps://www.spiegel.irgendwas

    offensichtlich gibt es , anscheinend ohne Wissen der Eltern, in Schulen einen maßregelnden internen Schandpranger bei den die Schüler eine sogenannte “ Entschuldigung „, eine Disziplin einfordernde schriftliche Selbsteinschätzung für ihr allgemein gefährdendes Fehlverhalten, verlangen. … Netzfund Foto … klick !

  14. Aus der „Verordnung zum Schutz von Volk und Staat“ ging aber auch hervor, dass die SPD am 22. Juni 1933 zur volksfeindlichen Partei erklärt wurde.

    Steht das auch in dem neuen Corona-Gesetz?

  15. Waldorf und Statler 10. November 2020 at 09:44

    Wenn das echt ist: Hammer! So geht Gehirnwäsche (nicht nur) bei Kindern. Das immer wieder von Politik und Agitprop eingehämmerte schlichte, aber falsche Mantra sitzt perfekt: „Die Maske schützt mich, und wenn ich sie absetze, gefährde ich andere.“ Und der Klapperstorch bringt die Kinder, Diktatur ist gut, Politiker sind die gottgewollten Herrscher über Bürger und die Sonne dreht sich um Merkel.

    Man beachte auch, was für eine Falschschraibunk inzwischen in deutschen Schulen als „Schreiben“ durchgeht.

    https://pbs.twimg.com/media/EmaLN0PXEAI-XR2?format=jpg&name=900×900

  16. .

    Im Artikel heißt es:

    „Über 60 dieser Corona-Zwangsmaßnahmen wurden bereits von Gerichten als »rechts- und verfassungswidrig« eingestuft und aufgehoben.“
    _____________________________________________________________________________________

    .

    1.) Wenn unser oberstes Gericht in Karlsruhe = BundesverfassungsGERICHT (BVerfG) ebenso gewissenhaft Recht und Gesetz achten würde bei anderen vitalen Interessen des Deutschen Volkes.

    2.) Corona geht (mittelfristig) – das afro-islamische Zuwanderungs-Inferno bleibt.

    3.) Die Grenzauflösung besteht seit 2013 (JA 2013 !) ununterbrochen, Asylgrund-Fälscher aus sicheren Drittstaaten (Dublin 3; Art. 16 GG) überrennen in Mio.-Zahl unsere Landesgrenzen.

    3.1.) Keiner wird abgewiesen, (fast) alle bleiben; wenn doch Abschub, kommt jeder 2.-3. erneut (Drehtüreffekt), zur Not mit anderer Identität, wieder.

    4.) Wir Deutsche finanzieren Pleiteklub „Mediterrane“ mit Billionen =
    X.000.000.000.000,- Euro:

    5.) Target-2, „Rettungsschirme“, Bürgschaften, „Schuldenschnitte; Darlehen, die praktisch nie zurückgezahlt werden müssen (= in 30 bis 50 Jahren mit Nano-Zinsen), Direktzahlungen in dreistellige Mrd.-Höhe = Schenkungen an Italien = Verschenken, EZB-Nullzins raubt unsere Ersparnisse, Einlagensicherungen solider Deutscher Sparkassen und Volksbanken stehen für spanische und italienische Pleitebanken zur Verfügung (vielen Dank, Herr Schäuble).

    6.) Und was sagt unser BundesverfassungsGERICHT (BVerfG) zu den offensichtlichen, kapitalen Dauer-Gesetzesbrüchen: Alles ok. Alle „contento“ (= ital. „glücklich“, wir Deutsche machen Italiener und andere glücklich)

    7.) Unser BVerfG ist ein scharlach-roter Faschings-Umzug (rote Robe, rotes Barett, weißes Beffchen). Wer soll diesen Karnevals-Verein noch ernst nehmen ?

    8.) Insbesondere Andy Voßkuhle, SPD-nah, kinderlos, Ex-Präsident BVerfG (2010-2020).

    .

  17. Deutschland 2020 – eine neue Tätergeneration gegen das eigene Volk ist am Wirken.
    Die Verfassungsfeinde sitzen in den Ministerien und Gesundheitsämtern. Und viele tragen die Abzeichen der Altparteien.

    Ich denke, dass die Zeit für erbitterten Widerstand gekommen ist. Das deutsche Volk muss handeln. Der Widerstand sollte weiterhin friedlich (wie bei Querdenken praktiziert) erfolgen. Und es muss auch mehr von der AfD kommen!

    Wie innerhalb weniger Monate durch politische Nichtsnutze in den Altparteien unsere Grundrechte eingeschränkt werden. Diese schnelle Machtergreifung lässt schreckliche Zukunft ahnen.

  18. Auch schon gemerkt?

    Seit Jahren arbeiten die etablierten Altparteien gegen das deutsche Volk. Das Merkelregime kann alles tun. Die einzige Opposition ist die AFD. Ansonsten haben wir ein gleich geschaltetes Kartell aus Altparteien, etablierten Medien, politisch ausgewählten Verfassungsrichtern, politisch ausgewählten Verfassungsschützern, politisch ausgewählten Polizeiführungen, politisch ausgewählten Bundeswehrkommandeuren. Es ist nur eine kleine Gruppe in Deutschland die die Fäden zieht, aber diese Gruppe hat überall Helfer und Unterstützer. Die Zulassung der Masseneinwanderung von Moslems und von Negern zeigt auf, dass Merkel und die etablierten Altparteien im Kern deutschfeindlich sind. Die vielen Opfer dieser Eindringlinge sind dieser Pseudoelite egal.

  19. @ pro afd fan 10. November 2020 at 08:50

    …“so viele Klagen wie möglich einreichen. Wir lassen uns unsere Bürgerrechte nicht nehmen.“
    Ich bin erstaunt über soviel Naivität und Obrigkeitsglauben. Die Richter NICHT auf „unserer“ Seite, sie werden die härtesten Gesetze gegen das Volk vollstrecken, sie wollen aber die Gesetze entsprechend geändert haben, was derzeit auch geschieht.
    Die wollen nicht „unsere Rechte schützen“, sie wollen die Politik dazu bringen, nicht willkürlich zu entscheiden, sondern aufgrund von Gesetzen, wie dem Ermächtigungsgesetz.
    Die Richter werden Ihnen die Bürgerrechte nicht nehmen, sondern die Politiker und die Richter werden Sie betrafen, wenn Sie sich dagegen wehren.

    Weder der Massenmedien, NOCH die Richter noch die überwältigende Mehrheit der Politiker noch die überwältigende Mehrheit der Bevölkerung ist auf Ihrer Seite. Ihre Bürgerrechte werden ihnen genommen und sie können entweder auswandern oder im bewaffneten Widerstand sterben. Oder einfach kuschen, Rechte abgeben, Chip eingepflanzt bekommen und Teil der nachhaltigen, grünen neuen Welt werden.

  20. @ Ben Shalom 10. November 2020 at 10:03
    „…erbitterten Widerstand“ …“ Der Widerstand sollte weiterhin friedlich erfolgen.“
    Finden Sie die kognitive Dissonanz? Erbitterter friedlicher Widerstand? Sie machen sich lächerlich, das gibt es nicht. Entweder friedlich und wenn IM Erika sagt: „ab ins Bettchen“, dann ist Schluss und alle gehen nach Hause oder erbittert und dann wird es ganz schnell gar nicht friedlich.
    Beides zusammen geht nur in einer realitätsfremden Wahnvorstellung.

  21. @ Babieca 10. November 2020 at 09:57

    Wenn das echt ist: Hammer!

    einfach nur noch irre, was hier im Land inzwischen wegen der Corona möglich ist, hat man gestern Abend auch live mit dem Coronainfo-Tour-Bus Team aus dem kleinen Ort Weisdin in der Nähe Neubrandenburgs miterleben dürfen, habe es bisher auch immer belächelt und für einen
    Verschwörungs-Witz gehalten, das hier irgendwer den Leuten irgendwas -ins Futter- ins Essen mischt, damit diese so werden wie sie sind, aber langsam kommen mir da die Zweifel

    den neuerdings mehren sich die Diagnosen, das Getränke die …“Corona ininititis“ … haben

    überirdische Phänomene und ungeklärte Rätsel . . . Der Eistee ist positiv! … war gestern . . . 2.19 Min. Netzfund Video vom 4.112020 … klick !

    hier wieder ein Fall für Erich von Däniken neuerdings muß auch Rotwein in die Intensivstation, zur Wiederbelebung an das Beatmungsgerät, siehe 2.18 Min. Netzfund Video vom 9.11.2020 … klick !

    übrigens , Babieca, danke für den Lacher meinerseits von … was für eine Falschschraibunk in… deinerseits

  22. Momentan sind ca. 10% der Intensivbetten mit Covidpatienten belegt.
    Von einer Überlastung kann gar keine Rede sein.Nur machen sich die wenigsten die Mühe,die aktuellen Zahlen zu finden.Zugegeben,es ist nicht auf den ersten Blick zu erfassen,da viele reißerische Schlagzeilen in unserer Lückenpresse dies erschweren.Aber die Zahlen sind da und ergeben ein ganz anderes Bild.Zu finden sind sie z.B. auf DIVI,dort erfaßt in Zusammenarbeit mit dem RKI.Man darf aber nur lesen,da Urheberrechte bestehen.

  23. Wer nach Gesundheit googelt landet direkt auf der Bundestagsseite
    gesund.bund.de.

    Da stellt sich der Gesundheitsminister Spahn sich, mit einen Google – Mitarbeiter in eine Pressekonferenz.

    Aus welchem Grund eine Präferenz auf Google und nicht anderen Suchmaschinen.

    Industriekontakte und Suchen sind neutral zu gestalten.

    Anmerkung:
    Herr Gesundheitsminister Spahn besitzt keinerlei Feingefühl für das Unpassende und wird immer wider übergriffig. Das in jedem Bereich.

    Die Suchschnittstelle soll auch anderen Partnern zur Verfügung gestellt werden. Da wächst der Druck auf andere Suchmaschinen auf Meinungshoheit des Bundes.

    Es wird eine Meinungshoheit des Bundes, in Gesundheit geschaffen. In welchem Bereich noch?

    Im Übrigen, Herr Spahn und der Google- Manager duzen sich.

  24. @Waldorf und Statler 09:44

    „ offensichtlich gibt es , anscheinend ohne Wissen der Eltern, in Schulen einen maßregelnden internen Schandpranger bei den die Schüler eine sogenannte “ Entschuldigung „, eine Disziplin einfordernde schriftliche Selbsteinschätzung für ihr allgemein gefährdendes Fehlverhalten, verlangen. … Netzfund Foto … klick !“

    ============================

    …das ist ja schockierend!
    …derartige Restriktionen kenne ich vom Hörensagen aus der Nazizeit
    …live erlebt habe ich das in China

    Deutschland ist wieder mal in toller Gesellschaft

  25. Es sollte sofort zu einer Großdemo aufgerufen werden, wo alle oppositionellen Gruppen daran teilnehmen können, um dieses unnötige und gefährliche Gesetz zu verhindern.

    Wenn die SPD dem Gesetz zustimmt, brauchen sie nie wieder von Adolf reden.

  26. Und das di EU in Brussel schon vor 2 monaten 300 miljionen impfstoffe im voraus geordert haben bei Pfizer /Biotec, fallt niemanden auf ?
    Hahahahaha

  27. Was ich nicht begreife ist, daß niemand, auch
    die AfD nicht, gegen dieses Ermächtigungsgesetz
    sofort alle Register zieht und vor dem Bundesverfassungsgericht
    Klage einreicht !!!!!!!!!!!

    Diesen selbsternannten Despoten muß doch sofort das Handwerk
    gelegt werden !

  28. Peter Pan 10. November 2020 at 09:48

    Spahn ist der beste Beweis, daß für halbwegs Gesunde an der Krankheit nichts dran ist.
    —————————-
    Die Toten haben Sie wohl vergessen?

  29. OT
    Warum existieren eigentlich scheinbar keine Bilder von der Jungkommunistin und FDJ-Funktionärin für Propaganda und Agitation- Merkel in der Zeit ihrer FDJ Mitgliedschaft und während ihrer Studienjahre in Moskau, wo doch nur harte KommunistInnen studieren durften!? Und ist der „Ehemann“ Herr Sauer oder Ehemanndarsteller eigentlich noch verheiratet mit der bei der deutschen Nationalhymne extrem zitternden? Oder wird die Ehe-Lügenshow so orchestriert wie mit Frau Kohl? Leidet der auch schon unter einer „Lichtallergie“? Man sieht ihn nie und wenn dann nur so mürrisch dreinschauend, wie jemand, der vom gesmten Politbüro dazu gezwungen wurde. (Free Melania!) Ich nehme an die Doktorarbeit von Frau Merkel ist auch nie geprüft worden wie die von Frau Giffey etwa…

  30. Also ob Corona nun 4 Mrd Menschen zum Opfer fallen werden, bzw. eben dadurch ausgerottet werden sollen, sei dahingestellt.
    Auch ob es bald den Totalzusammenbruch und/oder Hyperinflation mit entsprechenden Todeszahlen geben wird, sei dahingestellt.

    Sicher ist aber endloses Dahinsiechen für alle Zeit (eben bis zu einem definitiven Zusammenbruch, der die herrschende Regierung wegfegt. Alternativ dann Versteppung und Total-Anarchie.

    Sicher wird auch einigen Menschen nun nach und nach die Puste ausgehen. Sie können nicht alle von Helikoptergeld ausgehalten werden. zumal die Flüchtlingen versorgt werden müssen. Ob die dann obdachlos sind oder Selbstmord machen, sei wieder dahingestellt.
    Das einzige, was ich nicht weiß ist, wann die einzelne Szenarien wie eintreten werden oder wie es karitativ gesteckt werden kann

    Nur eins ist auch klar, selbst wenn man es jetzt wie damals in Rumänien machen würde: Zu essen wird es dadurch auch nicht mehr geben.

    Die Rumänen existieren noch. Aber da war es vorher schon (teilwiese wohl auch mit Naturalwirtshaft) am Existenzminimum, da hat die Aktion wohl nichts verschlechtert, sondern eher verbessert.

    Aber hier ist auch die rumänische Methode nicht vielversprechend.

  31. Laßt die Toten ihre Toten begraben. Der Hirn-Befallenen sind weit mehr zu finden, und die sind auch noch ansteckend auf penetrante Art.

  32. Zur Legitimierung ihrer Machtansprüche braucht Frau Dr Merkel keine Verfassung. Sie ist das Gesetz und die Verfassung…

    Oder glaubt jemand, in einem demokratischen Staat hätte es irgendjemand gut gefunden, wenn Frau Dr Merkel eine unfähige schwule Tunte zur Gesundheitsministerin gemacht hätte? oder eine genauso unfähige Hotelfachfrau zur Wissenschaftsministerin. Sorgsam ausgesuchte Lachnummern, um ihre abgrundtiefe Verachtung von Recht und Gesetz den Burger ins Gesicht zu spucken.

  33. Für mich ist es kein Wunder, dass gerade jetzt ein Impfstoff gegen das China-Grippchen auf den Markt gekommen ist.
    Bei einem zweiten Winter ohne Übersterblichkeit der Bevölkerung fliegt der gigantische Betrug auf. Das hat das Regime erkannt und möchte das Panik-Eisen schüren, solange es noch heiß ist.
    Immerhin ist das Regime im Moment so „gnädig“ und verzichtet auf Zwangsimpfungen. Wahrscheinlich nur unter Vorbehalt und mit großem Geheul. Aber ich denke, dieses Dreck-Regime hat erkannt, dass es im Falle einer Zwangsimpfung abschmieren würde und die Bevölkerung einfach stärker ist. Sehr vernünftig.

  34. In Frankreich ist das alles schon Alltag, auch ohne Ermächtigungsgesetz.
    Da ermächtigt sich Emmanuel Macron selbst, es bedarf nicht einmal formell
    einer Abstimmung in der Nationalversammlung.

    Corona-Tote in Frankreich und in Deutschland, ab 6. März 2020
    https://ourworldindata.org/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&country=FRA~DEU&region=World&deathsMetric=true&interval=daily&hideControls=true&smoothing=0&pickerMetric=location&pickerSort=asc

    Da sterben alle an Corona, derer die Behörden habhaft werden können, um die Statistik hochzutreiben, dem großen 100-Milliarden-Dollar-Impfgeschäft sowie der Abschaffung demokratischer Wahlen nicht im Wege zu stehen. Wenn dann Wochen später die Zahlen für alle Todesfälle von INSEE nachgereicht werden, stellt sich heraus, daß maximal 347 Todesfälle mehr als 2019 zu beklagen sind, nämlich am 21. Oktober 2020. An allen anderen Tagen der 43. Woche zwischen 99 und 237 mehr als 2019.

    43. Woche 2020, 19. – 25. Oktober 2020 zu der von 2019.
    (2018 sind alle Zahlen niedriger als 2019)
    19. +198, 20. +237, 21. +347, 22. +306, 23. +164, 24. +99, 25. +177 und 26. 118

    Weitere Zahlen, die beweisen, daß es keine Übersterblichkeit durch Corona gibt, findett man hier:
    https://eussner.blogspot.com/2020/11/coronavirus-die-44-woche-und-die-corona.html

    INSEE läßt sich immer sehr viel Zeit mit den Gesamtzahlen. Es ist mühselig, die Zahlen aus den Kurven abzulesen, aber es lohnt sich!

    Zahl der Todesfälle pro Tag, seit dem 1. März 2020
    Nombre de décès par jour depuis le 1?? mars 2020
    *https://www.insee.fr/fr/statistiques/4923977?sommaire=4487854

    Am 6. November gibt es Zahlen bis 26. Oktober 2020, und selbst die sind vorläufig, können sich noch erhöhen. Vergleicht man diese Zahlen dann mit denen von EUROMOMO für 22 europäische Staaten, dann kommt heraus, daß Frankreich, wenn diese Zahlen korrekt wären, schon fast alle Todesfälle in die Zahlen von EUROMOMO einbringt.

    Am 26. Oktober 2020 hat Frankreich laut Worldometer 257 Corona-Tote. Laut INSEE ist an dem Tag die Todeszahl im Vergleich zu 2019 um 118 höher. So geht das auch mit allen anderen Vergleichen.

    Corona-tot ist, wem der Arzt, der den Totenschein ausstellt, das bescheinigt.

  35. »Durch die Absätze 4 bis 7 und 10 wird das Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Absatz 2 Satz 1 des Grundgesetzes) eingeschränkt.«

    Zwangsimpfung.

  36. Koerling
    10. November 2020 at 10:56

    „Aber ich denke, dieses Dreck-Regime hat erkannt, dass es im Falle einer Zwangsimpfung abschmieren würde und die Bevölkerung einfach stärker ist.“

    Wenn Frau Dr. Merkel es für hilfreif findet, dass ab morgen zwangsgeimpft wird…

    … Dann wird morgen ab 8: 00 Uhr geimpft. Oder das ist nicht mehr ihr Land!

  37. Jetzt, wo in Kürze ein Impfstoff zur Verfügung steht, ist dieses Gesetz überflüssig und nicht verhältnismäßig.

  38. INGRES 10. November 2020 at 11:02

    Ich seh jetzt zum ersten mal, dass Udo Jürgens mit Richtung 80 doch schon alt war. Jetzt weiß ich, was mir in den nächsten 10 Jahren bevorstehen würde. Spüren tu ich davon immer noch nichts. Jedenfalls, wenn ich meine Knie schone.

  39. Nationalsozialismus Hitler-Diktatur 1933:
    „Gesetz zum Schutz von Volk und Staat“:
    Prügelknabe: Juden

    Internationalsozialismus Merkel-Diktatur 2020:
    „Bevölkerungsschutzgesetz“:
    Prügelknabe: Fußvolk

  40. Auch das Recht auf körperliche Unversehrtheit wird drastisch eingeschränkt:
    ———————————————
    Das könnte mein baldiges Ende sein, denn zwangstesten und -impfen wird man mich nur über meine Leiche. Ich würde jedem dasselbe empfehlen, denn dann fällt das Regime. Und dieses Aktion kann jeder bringen. Anders geht es nicht.
    Pech haben freilich die, die das wieder als Einzelkämpfer machen werden und einen möglichen Nutzen nicht mehr erleben werden. Aber so war das auch in Rumänen. Die haben halt von der Securitate auf sich schießen lassen. Anders geht es nicht. Und auf dem Tijannanmen ist es gescheitert.

  41. Corona und die ausgehebelte Verfassung? Na, da bleibe ich skeptisch.
    Einladung an islamische Terroristen, es sich in Deutschland gemütlich zu machen, dass trifft 100%ig zu.
    https://www.focus.de/politik/ausland/deutsch-oesterreichische-terror-allianz-das-netzwerk-hinter-dem-wiener-taeter-fuehrt-nach-deutschland_id_12640137.html Hier in Schland laufen die Fäden zusammen, unweigerlich.
    Das Terrornest Deutschland muss gründlich ausgeräuchert werden, oder nicht?
    H.R

  42. PassThor David 10. November 2020 at 10:04
    Na, Sie sehen ja total schwarz. Das sollte man aber nicht. Oft genug haben Gerichte schon rechtmässig entschieden. Sollten künftig selbst die Richter undemokratische Entscheidungen treffen, so wird sich der Volkszorn erst richtig entzünden. Sie glauben doch nicht ernsthaft, dass die Volksverräter auf Dauer mit
    ihren Entrechtungen und NWO-Plänen durchkommen. Immer mehr BürgerInnen wachen auf.

  43. Ich bin auf die Impfung gespannt. Das ist ja ein ganz neuer Impfstoff, also vom Prinzip her. Boten-RNA, kein abgetötetes Virusmaterial wie sonst. So etwas wird in der Entwicklung in klinischen Studien schon ordentlich getestet, aber es war auch viel Druck dahinter. Und noch mehr Geld, da geht das Ergebnis auch gerne mal freiwillig in die gewünschte Richtung. Wenn Millionen Menschen geimpft werden, wird man sehen. Die Pille und anderes Zeug hat man anfangs auch bedenkenlos als Massenware den Menschen verabreicht, bevor man dahinter kam, daß es doch nicht ganz harmlos ist. Ich traue unserer Zeit einfach keine sinnvollen, vernünftigen Entwicklungen mehr zu, in keinem Bereich. Das Ganze ist ein völliger Albtraum, am wenigsten wegen der Krankheit selbst.

  44. INGRES 10. November 2020 at 11:39

    Auch der gute Dieter Thomas Heck hat das „Temperament“ kommentiert. Fast wie ein Vulkanausbruch.

  45. Peter Pan 10. November 2020 at 10:51
    Laßt die Toten ihre Toten begraben. Der Hirn-Befallenen sind weit mehr zu finden, und die sind auch noch ansteckend auf penetrante Art.
    ————————————————————————–
    …mögen doch endlich die Coronahysteriker und Maskenfeteschistinnen
    mit verdrosteten Gehirnabnormalien an ihrem Wahn ersticken.
    Es wird Zeit, diesen Spacken ein feuerrotes C auf deren Stirn zu
    malen, damit andere vor deren Irrsinn geschützt werden können.
    Ich hatte unsere allzeit so beliebte Corona-Leichenzählerin fast schon
    vermisst, sie in der Hölle vermutet. Es wird Zeit eine Petition hier zu starten
    um die Corona- PR Agenten auf einen Feteschisten-Blog der Erotikindustrie
    umzuleiten – dort wären die dann unter sich und würden auch sonst
    niemand nerven. Deshalb – verpisst euch, niemand vermisst euch.

  46. „Der Merkel-Staat wird sukzessive weiter umgeformt?“
    Nein, er wird weiter ausgebaut und zementiert!

  47. Also ich möchte folgendes sagen: bisher konnte man noch irgendwie in dieser Gesellschaft leben (wenn auch teilweise nur im Wald) oder sich das einrede. Aber es geht jetzt eigentlich nicht mehr. Trotzdem hänge ich immer noch am Leben. Aber nicht um jeden Preis. Es ist jetzt endgültig der Zeitpunkt für Ehre und Würde gekommen. es muß doch möglich sein diese Kreatur im Kanzleramt los zu werden. Es ist doch 83 000 000 zu eins und dann ist das noch eine Frau.

  48. Eben auf RT in der Sendung „Boom Bust“: Die Märkte kriegen sich vor Begeisterung über den Pfizer-Impfstoff nicht ein. Pfizer-Aktien gingen am Tag der Ankündigung eines 90% sicheren Impfstoffs steil in die Höhe. Selbst Jens Spahn darf nicht fehlen, wie er mit starrem Gesicht seinen Optimismus verkündet.

    Märkte steigen stark an durch Impf-Optimismus
    Markets surge on vaccine optimism, Boom Bust, 10 Nov, 2020 06:36
    https://www.rt.com/shows/boom-bust/506157-vaccine-development-markets-surge/

    Weder die Deutschen noch die Franzosen wird man zwingen müssen, sich impfen zu lassen, sondern es werden sich lange Schlangen bilden. Dann wäre es prima, wenn nicht wieder wie bei der Grippe-Impfung, Kampagnenstart 13. Oktober 2020, am 14. Oktober kein Impfstoff mehr vorrätig wäre.

    Frankreich kriegt, obgleich die Regierung mehr ausgibt für Gesundheit als Deutschland, das 16 Millionen mehr „Bevölkerung“ hat, wirklich nichts gebacken; denn das Budget geht drauf für hochrangige Gesundheitsbeamte, für Prunk und Pracht, fürs große Theater.

  49. Bedenke 10. November 2020 at 10:28

    Wer nach Gesundheit googelt landet direkt auf der Bundestagsseite
    gesund.bund.de.
    ===============
    als suchmaschine benutze ich seit fast einem Jahr nur noch http://www.metager.de

  50. Hilda 10. November 2020 at 10:48; Es existiert irgendwo ein Wertbeplakat für die Stasi, wo Es sich so halb aus dem Führerhaus eines LkW rauslehnt mit so nem Spruch, der sinngemäss dann von Osama geklaut wurde, Daff faffen wia, für Staat und Stasi oder so dämlich, bzw andersrum. Früher mal fand man das problemlos, Mittlerweille wurde es offenbar aus sämtlichen Suchmaschinen rausgeworfen. Babieca brachte das aber mal daher, offenbar war das auch hier mal Thema, Vielleicht hat ihr Archiv ja noch nen Link dazu. Ich hab leider keines, Da hätte ich vor 20 Jahren schon anfangen müssen, damals hatte ich zwar auch schon grosse Befürchtungen, dass es mal so schlimm kommen würde, konnte ich mir aber nicht vorstellen.

  51. Evangelische Kirche in der Krise: „Können nicht so weitermachen“
    Austritte auf neuem Rekordniveau, schwindende Finanzkraft: Die Synode der evangelischen Kirche berät über Wege aus der Krise. Ein Vorschlag zur Steuerentlastung junger Mitglieder wird gestrichen. Ratschef Bedford-Strohm fordert, die Kirche müsse sich ihrer Fehler bewusst werden. Weiterlesen auf welt.de

    tja Heinrich, der größte Fehler war das Schiff zu kaufen, aber DAS wirst du nie verstehen.

  52. Goldfischteich 10. November 2020 at 12:01
    Angeblich wollen sich nur 50% der BürgerInnen impfen lassen. Aus diesem Grund wird die Impf-Werbetrommel kräftig gerührt. Lass dich gegen Corona impfen und du wirst unsterblich.
    Bill Gates und die Impfmafia hören schon die Kassen klingeln.
    Der Dummmichel freut sich, dass er nach der Impfung dann nicht mehr an Corona stirbt, sondern an Krebs.

  53. @Mantis 10. November 2020 at 12:31

    Die EKD ist nur eine grüne Sekte. Mit Jesus und dem Christentum haben die nichts zu tun. Will ja auch keiner mehr von denen.

  54. Niemand hat die Absicht eine Impflicht einzuführen!

    Nein, du musst dich nicht impfen lassen, außer du willst weiter arbeiten gehen, einkaufen, zum Sport gehen, Reisen, ins Kino oder sonstige Nebensächlichkeiten, die kein Mensch braucht.

    Wahlweise gibt es für Impfverweigerer eine Armbinde mit dem Virus darauf oder irgendeinen neu designten Stern.
    Wahlweise eine Tätowierung auf den Unterarm…

  55. pro afd fan 10. November 2020 at 12:32
    Goldfischteich 10. November 2020 at 12:01
    Angeblich wollen sich nur 50% der BürgerInnen impfen lassen. Aus diesem Grund wird die Impf-Werbetrommel kräftig gerührt. Lass dich gegen Corona impfen und du wirst unsterblich.
    Bill Gates und die Impfmafia hören schon die Kassen klingeln.
    Der Dummmichel freut sich, dass er nach der Impfung dann nicht mehr an Corona stirbt, sondern an Krebs.
    ——-
    In Frankreich sind es sogar nur 47%, wenn ich die Zahl recht erinnere. Aber selbst die bedeutet in Frankreich schon Chaos. Jannick Jadot, französischer EU-Abgeordneter der Grünen/Ökolos, will, daß die Impfung „obligatoire“ wird, zwangsweise angeordnet wird. Für ihn ist es selbstverständlich, daß 99% gesunder Bürger des Landes eingesperrt bleiben, bis ein Impfstoff da ist. Und 99,99% der Grünen/Ökolos wären seiner Meinung, weiß er.

    Er denkt auch daran, sich als Präsidentschaftskandidat 2022 zu profilieren.

    Covid-19 : l’écologiste Yannick Jadot souhaite que le futur vaccin soit «obligatoire» en France
    https://www.lefigaro.fr/politique/covid-19-l-ecologiste-yannick-jadot-souhaite-que-le-futur-vaccin-soit-obligatoire-en-france-20201110

    Ihr habt hier einen Beweis mehr, daß Frankreich noch kaputter ist als Deutschland.

  56. OT

    Corona-Terror-Impressionen

    Seit Samstag Zahnfleisch um meinen rechten oberen
    Backenzahn geschwollen. Rechte Gesichtshälfte dick,
    Schmerzen bis ins Auge u. Hals rechts. Schluckbeschwerden,
    heiße Stirn.

    Ich rief meinen Zahnarzt an. Assistentin meinte, ich könne
    heute Nachmittag kommen, müßte aber viel Zeit
    mitbringen u. draußen auf dem Flur oder Hof warten.

    Ich: „Das ist aber nicht Ihr Ernst? Ich soll mit Schmerzen
    draußen im Dreck, wie ein Hund stehen? Und außerdem
    habe ich Schnupfen.“

    Die MTA: „Haben Sie auch Husten, Fieber?“
    Ich: „Nein, kann auch von meinen Allergien kommen. Ist
    jetzt die ganze Republik im Coronawahn oder was?“

    Sie: „Das ist jetzt überall so, wir dürfen nur wenige Patienten
    hereinlassen, die anderen müssen draußen in der Schlange
    stehen. Das ist jetzt bei allen Ärzten so.“

    Ich schrie, weil ich kaum geschlafen u. nichts gegessen hatte:
    „Das ist gaga, menschenfeindlich, das ist böse, das ist Terror,
    lieber verrecke ich!“

    Jetzt sitze ich hier mit Schmerzen u. warte auf bessere Zeiten,
    d.h. nach 25 J. muß ich mir einen anderen Zahnarzt suchen.

  57. @Maria-Berhardine 10.November 2020 at 13:03
    Für solche „Angelegenheiten“ habe ich DEN Tip: Kaliumpermanganat, dieses lila Zeug, das man uns immer im Kinderferienlager in den 50er Jahren ins Zahnputzlager gab zur Vermeidung von Erkältungen. Feste gurgeln bzw. bei entzündetem Zahnfleisch den betreffenden Zahn „umspülen“. Permanganat gibts in jeder Apotheke, nicht ganz billig die kleine Portion. Aber unwahrscheinlich ergiebig!

  58. @PassThor David 10. November 2020 at 10:08
    „Finden Sie die kognitive Dissonanz? Erbitterter friedlicher Widerstand? Sie machen sich lächerlich, das gibt es nicht. Entweder friedlich und wenn IM Erika sagt: „ab ins Bettchen“, dann ist Schluss und alle gehen nach Hause oder erbittert und dann wird es ganz schnell gar nicht friedlich.
    Beides zusammen geht nur in einer realitätsfremden Wahnvorstellung.“
    —————————————————————-

    Tut mir leid, aber wer zu spät zum deutschen Geschichtsunterricht kommt, den bestraft das Leben!

    Herbst 1989. Erbitterter friedlicher Widerstand!
    Die kognitive Dissonanz lag beim SED-Stasi-Regime. Es konnte sich praktisch nicht vorstellen, dass eine friedliche Bürgerbewegung mit der Kerze in der Hand so einen Aufruhr verursachen kann. Schwarz-Weiß-Denken hilft Ihnen nicht weiter. Damals nicht, heute nicht. Sie faseln von Wahnvorstellungen und dabei ist es gerade 31 Jahre her. Und ich war mittendrin.

    Ich werde jedem Scharfmachern vorher auf die Pfoten hauen!
    Ihr seid für mich auf der gleichen Seite des Unrechts.
    Ich will, dass mein Vaterland Deutschland ganz bleibt.
    Deshalb muss dumpfe Gewalt draußen bleiben.
    Es ist friedlich lösbar. Wir brauchen euch Scharfmacher nicht! Ihr seid Teil des Problems!
    Verwechselt unsere Friedfertigkeit nicht mit Schwäche. Das hat ein Regime 1989 schon einmal getan.
    Ein guter König sucht nicht den Krieg, aber er ist immer für einen Krieg bereit.
    Lernens Geschichte!

  59. Goldfischteich 10. November 2020 at 12:55
    Ja, die Franzosen sind mit der Masseninvasion auch schon weiter. Wie geht es eigentlich Frau LePen? Man hört und liest gar nichts mehr.

  60. Maria-Bernhardine 10. November 2020 at 13:03
    OT
    Corona-Terror-Impressionen
    Seit Samstag Zahnfleisch um meinen rechten oberen
    Backenzahn geschwollen. Rechte Gesichtshälfte dick,
    Schmerzen bis ins Auge u. Hals rechts. Schluckbeschwerden,
    heiße Stirn.
    ———
    Immer dieses Jammern! 🙂

    Mein Zahnarzt, im Süden Frankreichs:
    Termin. Pünktlich da sein; denn sonst im Hausflur warten.
    Patientin kommt raus, ich rein.
    Zahnarzt mißt mit Gerät, das aussieht wie ein Bolzenschläger, Fieber am Kopf.
    Dann Gesundheits- und Kreditkarte abgeben,
    werden in desinfiziertes Tuch gewickelt.
    Hände ausführlich mit Gel einreiben.
    Ca. 2m über einen präparierten Teppich gehen
    Handschuhe an. Haarnetz aufn Kopf, wie Frauen früher beim Frisör
    Maske auf. Ohne Maske Sprechen verboten
    Behandlung
    Ikke muß auf Klo! Nicht gestattet!
    Ikke muß aber! Na, ausnahmsweise!
    Zurück, alles wieder abstreifen – und ABHAUEN!

  61. @ Goldfischteich 10. November 2020 at 14:22

    Habe jetzt einen Termin bei einem Zahnarzt nur
    zwei Minuten von meiner Wohnung entfernt.

    In Frankreich scheinen die Bürger noch
    coronagläubiger, als die Deutschen zu sein.
    Der pure Wahnsinn. Coronaangst frißt Hirn.

  62. pro afd fan 10. November 2020 at 14:22
    Goldfischteich 10. November 2020 at 12:55
    Ja, die Franzosen sind mit der Masseninvasion auch schon weiter. Wie geht es eigentlich Frau LePen?
    Man hört und liest gar nichts mehr.
    ————
    Weiß ich auch nicht, ich höre und lese ebenfalls nichts.
    Ich lese nur, daß Jean Castex am Donnerstag weitere Einschränkungen verkünden wird, und das an Franzosen, die das gut finden, die 6-jährige Kinder unter Masken zwingen, die gar nicht genug unterdrückt werden können.

    Wenn man der AfD schon vorwirft, nicht genug Kritik zu äußern, so gilt für den RN, daß da gar nichts kommt.

    Es mögen demjenigen, der hier mal im Frühjahr kommentiert hat, die Deutschen kauften Lokuspapier, die Franzosen Kondome, die Ohren so klingeln, daß sie ihm abfallen! 🙂

  63. @ 1buffalo1 10. November 2020 at 13:53

    Danke, kenne ich. Habe noch 44 J. altes seit der
    Geburt meines Sohnes. Nach dem Dammschnitt
    mußte ich Sitzbäder machen, wobei der Arzt meinte,
    ich hätte eine sehr gute Heilhaut. Die Brühe wird hell-lila, aber
    Hintern u. Oberschenkel wurden vorübergehend bräunlich.
    Kaliumpermanganat war doch früher ganz billig! Habe
    noch ca. 15g dunkelviolette Kristalle, in einem weißen
    20g-Döschen mit rotem Deckel, von einer
    Apotheke, die es gar nicht mehr gibt. Daß man damit
    auch gurgeln kann, darauf kam ich nicht. Ich weiß nur
    noch, daß man wenig Kristalle nehmen sollte, sodaß das
    Wasser bloß rosa wurde. – Aber nicht, daß meine Zähne
    davon vergilben.

  64. @ Maria-Bernhardine 10. November 2020 at 13:03

    OT

    Corona-Terror-Impressionen

    Seit Samstag Zahnfleisch um meinen rechten oberen
    Backenzahn geschwollen. Rechte Gesichtshälfte dick,
    Schmerzen bis ins Auge u. Hals rechts. Schluckbeschwerden,
    heiße Stirn.

    *****************************

    Gute Besserung!

  65. Man kann sich echt die Frage stellen,ob Corona,derart aufgeblasen
    wurde,damit man die Grundrechte,in den Staaten einschränken kann?
    Es geht ja nicht nur uns so, die Politiker,fast aller Demokratien,
    oder was davon übrig bleibt,stoßen ins gleiche Horn,erlassen ähnliche
    Restriktionen,deren Notwendigkeit immer nur angenommen wird,
    verkündet von gekauften Wissenschaftlern,und damit Hoffähig gemacht wird.
    Aber das perfide an der Sache ist ja,daß man die Angst zur Hysterie
    in der Bevölkerung gepusht hat, und die Maske,sowie die oftmals
    Verfassungswidrigen Gesetze,fast Kommentar-und Widerstandslos hingenommen wird.
    Und das schlimmste an allem,diese Maßnahmen werden ergriffen,obwohl sie
    zur Verarmung,und Inflation,führen werden.
    Vielleicht,ist dies auch der Grund für alles,das Kapital hat sich dumm und dämlich
    verdient,die Staaten sind fast alle Pleite, und nach der Inflation oder auch
    Währungsreform geht es weiter,die einen verarmen,die anderen werden noch reicher.
    Aber das werden wir nie erfahren,das wird alles unter den Tisch fallen,weil solche
    Tricksereien kommen immer wieder,wie dann wahrscheinlich auch andere Krankheiten.
    Der Staat befiehlt die Sterblichkeit,und alle folgen dem,man hat ja schliesslich
    dann noch eines zu verlieren,und das ist das Leben,möge es noch so erbärmlich sein.
    Aber nun können wir alle das Licht am Ende des Tunnels sehen,der Impfstoff ist da,
    allerdings der mutierte Virus ebenfalls.
    Tja, was nun? Man wird große Erfolge verkünden,und wenn es nötig erscheint,
    wird die Mutation in die Arena geworfen,und alles fängt von vorne an.
    Bis dahin,dürfte es so verlaufen,wie bisher,es geht als Influenza unter,weil diesen
    Virus gibt es nicht erst seit einem Jahr !

  66. Zusatz zu Barackler 10. November 2020 at 14:45:

    Gewürznelke langsam kauen soll auch helfen. Rest ausspucken.

  67. Goldfischteich 10. November 2020 at 12:07

    Nee, das was nur eine Hommage an Otto Wels. Derzeit könnte ja die AfD es ihm wenigstens annähernd gleichtun. Denn es ist ja eine identische Situation. Und das meine ich ernst. und es wäre ja interessant was Merkel sagen würde, wenn man sagt man stimme dagegen.
    Vielleicht würde sie ja sagen: „Wir wollen ihre Stimmen auch gar nicht“.

    Und Leitbild sind für mich seit Jahrzehnten die Worte von Wels: Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht.
    Jeder sollte sich die Rede anhören. Die Patallelen sind unübersichtlich.
    Und man achte aus die Geräuschkulisse. Nicht so ein Gegeifer wie bei den Linken, Grünen, in Bundestag. Die Nazis hatten zu dem Zeitpunkt noch mehr Anstand, wie wir alle noch erfahren werden, bzw. ja schon wissen.

  68. INGRES 10. November 2020 at 15:03

    Übrigens als die Worte von Otto Wels mit der Freiheit, Leben und Ehre mein Leitbild wurden war ich zwar kein Marxist mehr, aber immer noch links gegen die korrupte Politik unterwegs.
    Ich dachte da immer noch, wie ich mit 17/18 (oder jünger, das weiß ich nicht mehr) meinte: Ich werde vielleicht irgendwann mal von den korrupten Rechten verfolgt werden (das habe ich so gesagt, denn ich war damals schon genau wie heute).
    Auch als ich die Worte von Wels hörte was ich noch der Ansicht, ich würde mal in Schwierigkeiten im Widerstand gegen Rechts geraten.

    Dass es mal im Widerstand gegen links so weit sein würde hatte ich nicht auf der Rechnung, Widerstand gegen echte Kommunisten (z.B DKP) ja, aber ich wußte ja nicht, dass wir mal eine linksextreme bunte Regierung haben würden.

  69. @ Ben Shalom 10. November 2020 at 14:12

    „Tut mir leid, aber wer zu spät zum deutschen Geschichtsunterricht kommt, den bestraft das Leben! Herbst 1989. Erbitterter friedlicher Widerstand!“
    Nun, auch dieses Märchen glaube ich nicht. Ich kann mich noch daran erinnern ich war damals 20 jahre alt, ich brauche dafür keinen Geschichtsunterricht.
    Nur war das geplant, die DDR-Bonzen haben das vermutlich nicht alle klar verstanden, aber der Plan der UdSSR war es, mit dem Westen zur fusionieren. Wenn man Gorbatchovs Aussagen liest und sich die Zeit damals vor Augen führt, dann ist es mehr als wahrscheinlich, daß die „friedliche Revolution“ von oben her (Kremel + Rotschild) geplant war und die „Aktivisten“ benutzt wurden, wie einst die Suffragetten, um das „organisch“ aussehen zu lassen.

  70. @PassThor David 10. November 2020 at 15:35
    ————————————————————

    OK. Alles gut. Sie waren nicht dabei und erzählen mir wie es war, das Leben in der DDR, die Wendezeit 1989, die Begegnungen mit der Staatssicherheit der DDR. Der Beginn in Dresden am Hauptbahnhof noch vor Leipzig. Die Gruppe der 20 (von der Sie jetzt gerade etwas hören zum ersten Mal in Ihrem Leben, stimmt’s). Und alles von den Rothschilds im Kreml gesteuert. Wir friedlichen Bürger auf der Straße im Jahre 1989 von den Rothschilds im Kreml gesteuert. Klar soweit. Wie schrieben Sie – von „Wahnvorstellungen“?

    Darum geht es mir auch gar nicht. Ich finde euch tollen Helden so lächerlich. Schwafeln vom gewaltsamen Umsturz und tun nicht mal den ersten Schritt, nämlich den Protest überhaupt erstmal auf die deutschen Straßen zu tragen. Überhaupt erst mal zivilen Widerstand zu leisten.

    Und das eben brauche ich nicht, solche Maulhelden an unserer Seite. Ihr lauft sofort in jede Falle der Staatsmacht. Jeder Provokateur kriegt euch beauftragt in die Falle. Ihr seid ungeeignet für den wirklichen Widerstand.

  71. # Ben Shalom 10. November 2020 at 16:05

    @PassThor David 10. November 2020 at 15:35
    ————————————————————

    OK. Alles gut. Sie waren nicht dabei und erzählen mir wie es war, das Leben in der DDR, die Wendezeit 1989, die Begegnungen mit der Staatssicherheit der DDR. Der Beginn in Dresden am Hauptbahnhof noch vor Leipzig. Die Gruppe der 20 (von der Sie jetzt gerade etwas hören zum ersten Mal in Ihrem Leben, stimmt’s). Und alles von den Rothschilds im Kreml gesteuert. Wir friedlichen Bürger auf der Straße im Jahre 1989 von den Rothschilds im Kreml gesteuert. Klar soweit. Wie schrieben Sie – von „Wahnvorstellungen“?
    #################################

    Nun, ich als Ossi denke trotzdem, dass PassThor David nicht ganz Unrecht hat. Sie sollten die weltumspanndende Verschwörung nicht ausklammern. Jahrelang hat die evangelische Kirche statt Jesus zu predigen, den Boden für eine immer größer werdende Opposition gelegt, sich als „verständnisvolles“ Sammelbecken der Opposition gegeben. Ich bin Zeuge. Und diese Kirche ist ja auch Bestandteil der großen Drahtzieher. Und wir Marionetten glaubten, WIR hätten die Wende erkämpft. Wie naiv.

  72. Ich bin sehr gespannt, was morgen am 11.11. in den Karnevalshochburgen abgeht. Hoffentlich lassen sich die ganzen Jecken nicht einschüchtern, sagen sich „L.m.a.A.“ und feiern.
    .
    Minister Reul appelliert zum 11.11.: „Nicht in die Karnevalshochburgen“
    9. November 2020
    […]
    Die Polizei in Nordrhein-Westfalen wird die Ordnungsämter am 11. November bei den Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Regeln unterstützen. In Köln, Essen, Duisburg, Bielefeld und Münster wird dafür zusätzlich die Bereitschaftspolizei eingesetzt.
    […]

    https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/minister-reul-appelliert-zum-1111-nicht-die-karnevalshochburgen

  73. Wir werden es noch erleben, daß alle, die im benachbarten Ausland Weihnachtsmärkte besuchen wollen, einen Ausreiseantrag stellen müssen, der dann natürlich und erwartungsgemäß nicht bewilligt werden wird.

  74. „Im Artikel 7 zum Gesetzentwurf (Drucksache 19/23944) heißt es:
    »Durch Artikel 1 Nummer 16 und 17 werden die Grundrechte der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 des Grundgesetzes), der Versammlungsfreiheit (Artikel 8 des Grundgesetzes), der Freizügigkeit (Artikel 11 Absatz 1 des Grundgesetzes) und der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 Absatz 1 des Grundgesetzes) eingeschränkt.«
    Auch das Recht auf körperliche Unversehrtheit wird drastisch eingeschränkt:
    »Durch die Absätze 4 bis 7 und 10 wird das Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Absatz 2 Satz 1 des Grundgesetzes) eingeschränkt.«“
    ———————————————————-
    Was soll der Quatsch, darauf herumzureiten? Ich hab‘ das hier schonmal erklärt: Wenn man ein Grundrecht in einem Gesetz einschränken will (und das machen viele Gesetze), muß man das Grundrecht im Gesetz in dieser Weise benennen. Das verlangt Art. 19 I GG. Deshalb stehen diese Sätze im Gesetz. Das sagt rein gar nichts darüber aus, ob und wie stark die Grundrechte eingeschränkt werden. Es dient nur dazu, daß das Gesetz nicht aus formellen Gründen angreifbar wird.

    Das Gesetz kann gleichwohl gefährlich sein. Aber nicht wegen der genannten Sätze. Das ist einfach nicht wahr.

  75. Die massivsten Grundrechtseinschränkungen seit dem Ende des zweiten Weltkriegs werden seither von einem Corona-Kabinett und einer Merkel-Runde mit den Ministerpräsidenten beschlossen. Es ist vollkommen unstrittig, dass diese demokratisch in keinster Weise dazu legitimiert sind
    ———————————-
    Dazu dient ja gerade das Gesetz. Nun kann niemand mehr sagen, die Regierung ergreife Maßnahmen, die nicht demokratisch legitimiert seien.
    Denn nun hat der demokratisch gewählte Bundestag das Wesentliche in einem Gesetz beschlossen, und es ist auch zulässig die Regierung in einem Gesetz zur Regelung von Details im Verordnungswege zu ermächtigen.
    Wir haben jetzt also die althergebrachte Legitimationskette: Volk wählt Bundestag, Bundestag beschließt Gesetz, die Exekutive wird vom Bundestag im Gesetz ermächtigt, Bescheide und Verordnungen zu erlassen.
    Das ist so in Ordnung, sorry.
    Die Frage ist nur, ob die Voraussetzungen des Gesetzes erfüllt sind, um die dort vorgesehenen drastischen Maßnahmen zu ergreifen. Bei einer der Grippe vergleichbaren Sterblichkeit (0,2%; 0,07% unter 70) wäre das nicht der Fall.
    Es ist jetzt am Bundestag, die Feststellung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite gemäß § 5 Infektionsschutzgesetz wieder aufzuheben.
    So wird ein Schuh draus.

  76. Goldfischteich 10. November 2020 at 14:32
    Wenn man von LePen nichts mehr hört, muss das aber nicht unbedingt bedeuten, dass ihre Partei die Corona-Massnahmen befürwortet. RN wird wahrscheinlich ebenfalls mundtot gemacht wie die AfD.

  77. BESTIALISCHE CORONA-GLÄUBIGE
    Dänemark quält 15 – 17 Mio. Nerze zu Tode

    Brutale Tötungen in Dänemark
    Das unerträgliche Leid der Corona-Nerze
    In BILD spricht eine Farmbesitzerin über ihre Sorgen

    Eine Tierärztin und Nerzfarmbetreiberin aus Dänemark spricht in BILD über ihre Sorge um die Tiere und die grauenhafte Tötung in der

    Vergasungskiste.

    Neue Video-Aufnahmen zeigen deutlich, was sie befürchtet: Nerz-Tötungen, die misslingen. Tiere, die überleben und die Hölle durchleiden. Es ist kaum zu ertragen.
    https://www.bild.de/bild-plus/news/ausland/news-ausland/brutale-toetungen-in-daenemark-das-unertraegliche-leid-der-corona-nerze-73844154,view=conversionToLogin.bild.html

    Mit Videos, nichts für Emfpindsame; habe sie mir nicht angesehen, weiß also nicht genau, ob Schreckliches gezeigt wird.

    Schock-Bilder aus Dänemark
    Massengräber für (angebl.) Corona-Nerze

    Aber das Fell haben sie ihnen noch abgezogen
    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/corona-nerze-in-daenemark-neue-schock-bilder-von-masengraebern-73864886.bild.html

  78. @DER ALTE Rautenschreck 10. November 2020 at 17:11
    „Nun, ich als Ossi denke trotzdem, dass PassThor David nicht ganz Unrecht hat. Sie sollten die weltumspanndende Verschwörung nicht ausklammern.“
    ———————————————————————

    Tut mir leid. Aber dass die „Rotschilds“ (!) den „Kremel“ (!) zu Zeiten Breschnews gesteuert haben, später dann unter „Gorbatchovs“ (!) (Anführungszeichen = Originalschreibweise des Users PassThor David), das finde ich hm, na ja. Ich bin der letzte, der sich über Rechtschreibfehler mokiert, mach genug selber welche. Und bin auch kein Fachmann für „weltumspanndende“ Verschwörungen. Da man mich jedoch hinsichtlich der Friedlichkeit der Wende von 1989 mit einer „Wahnvorstellung“ bedachte von eben jenem User, obwohl ich nun mal als Zeitzeuge anderes erlebte, da gebe ich gern eine Runde sahnige Kremeltorte aus. Klatsch!

  79. Eistee 10. November 2020 at 20:33
    „Dazu dient ja gerade das Gesetz. Nun kann niemand mehr sagen, die Regierung ergreife Maßnahmen, die nicht demokratisch legitimiert seien.
    Denn nun hat der demokratisch gewählte Bundestag das Wesentliche in einem Gesetz beschlossen, und es ist auch zulässig die Regierung in einem Gesetz zur….(usw.)
    ————————————————————————————–
    Was hat ihre abtrakte Erläuterung nun mit den real andauernden Notstandsverordnungen, also der angekündigten „Neuen Normalität“ in Dauerhaftigkeit zu tun.
    Wollen Sie sagen, daß der Regierung in ihrer Despotie die Drangsalierung und Knebelung der Bevölkerung kein antidemokratischer Vorwurf zu machen ist, solange sie gechickt genug ist, ihren Zwang demokratisch zu verpacken.
    Demnach wäre der Nationalsozialismus und die DDR auch keine Unrechtsregime gewesen.
    Oder verstehe ich da etwas falsch?

Comments are closed.