Wie sich die Begriffe gleichen: Artikel (l.) in der Waldeckische Landeszeitung (Nordhessen) vom 9. November 2020 und in der Leipziger Volkszeitung vom 6. Oktober 1989.
Wie sich die Begriffe gleichen: Artikel (l.) in der "Waldeckischen Landeszeitung" (Nordhessen) vom 9. November 2020 und in der Leipziger Volkszeitung vom 6. Oktober 1989.

Von MANFRED ROUHS | Nein, die BRD ist nicht die DDR. Die DDR war eine Diktatur aus grauem Stahlbeton. An ihm konnte sich der Bürger den Kopf einrennen – bis er dann schließlich unter dem Ansturm des Volkes einbrach. Die BRD dagegen ist biegsamer: Ihre Mauer ist aus Gummi. Sie gibt nach und trotzt dadurch dem Ansturm des Volkes geschmeidiger und effektiver.

Den Leipzigern aber ist es gelungen, die Nerven derer blankzulegen, die von der Diktatur der unsichtbaren Mauer aus Gummi profitieren, die ihr zusprechen. Diese Mauer wird nicht brechen, bevor sie sich verhärtet und also ihre Geschmeidigkeit einbüßt. Und genau diesen Effekt der Verhärtung können wir derzeit im massenmedialen Betrieb beobachten, beispielsweise bei den sicher nicht zu beneidenden Artikelschreibern der „Waldeckischen Landeszeitung“, die in den letzten 22 Jahren laut „Wikipedia“ 36,9 Prozent ihrer Leser eingebüßt hat.

Das Blatt erbost sich über die Leipziger Demonstration am Samstag: „Der Corona-Protest ist ein Treff für Staatsfeinde.“ Solche Zusammenrottungen hätten „wenig mit Pandemie-Politik und rein gar nichts mit legitimem Protest zu tun“. Die Leipziger Rowdies würden „Virologen und Spitzenpolitiker verächtlich machen“. Der „Aufmarsch“ sei gegenüber all denen, die sich regelkonform verhalten, als „beleidigend“ zu werten.

Diese Art von „Journalismus“ ist in Deutschland nicht neu. Wir kennen ihn noch aus dem Herbst 1989.

Damals forderte beispielsweise die „Leipziger Volkszeitung“ (Ausgabe vom 6. Oktober 1989), man dürfe „Staatsfeindlichkeit nicht länger dulden“. Unter drohender Berufung auf Äußerungen aus einer Betriebskampfgruppe der DDR (= „Antifa“?) geben sie ihrer Hoffnung Ausdruck, „daß alles getan wird, um die öffentliche Ordnung und Sicherheit zu gewährleisten, um die in 40 Jahren harter Arbeit geschaffenen Werte und Errungenschaften des Sozialismus in der DDR zu schützen“.

Wie sich die einfältigen Parolen doch gleichen! Gleich geblieben ist auch die alte Furcht der Herrschenden und ihrer Propagandisten vor dem Volk. „Wer gegen die Maskenpflicht verstößt, gehört bestraft“, fordert das Waldecker Blättchen. Man möge doch bitte einschreiten, „um diese konterrevolutionären Aktionen endgültig und wirksam zu unterbinden“, forderte die „Leipziger Volkszeitung“ im Oktober 1989.

Der gleiche Ungeist, die gleichen Parolen, der gleiche Widerstand: Diesen Genossen werden wir – am Jahrestag der Maueröffnung – nicht unser Land überlassen!


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und hat die Broschüre Coronazeit – Leben im Ausnahmezustand“ herausgegeben. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

86 KOMMENTARE

  1. Und bald werden laut Presse Regierungskritiker auch Kleinkinder schlachten, Jungfrauen schänden und Brunnen vergiften.

  2. Das gehört ja wohl inzwischen zum guten Ton, kübelweise Hetze und Verunglimpfung über unbequeme Personen auszugiessen. Wo keine Argument mehr helfen, sind es einfach Staatsfeinde. Staatsfeind geht immer, in Deutschland.

  3. Nein, daff ifft keine Volkfverhetfung, daff ifft Dfournaliffmuff, der ftaatlich unterftütft werden muff!

    Unbekannter Verfasser

  4. Ich frage mich sowieso, wie die US Regierung dort lebenden deutsche Filmdarsteller einstuft, die den US Präsidenten auf’s übelste verunglimpfen, und geradewegs der Vergewaltigung bezichtigt. Die wittern im Moment Morgenluft und lassen ihren angestauten Frust freien Lauf, geradezu hysterisch wie sie sind.

  5. „Nein, die BRD ist nicht die DDR. Die DDR war eine Diktatur aus grauem Stahlbeton.“

    Richtig, die BRD besteht aus bunten Ziegeln, die nicht zueinander passen.

    p-town

  6. Neunzehnhundertvierundachtzig 9. November 2020 at 20:41
    Ich frage mich sowieso, wie die US Regierung dort lebenden deutsche Filmdarsteller einstuft, die den US Präsidenten auf’s übelste verunglimpfen,
    ————
    die Rede ist übrigens von Diane Krüger, die erst heute voll vom Leder gelassen hat, mit willkürlichen Anschuldigungen und Beleidigungen. Wie kriegen die ihr Visum? Ich dachte, solche Leute machen nur in Deutschland Karriere. Die Alte sollte achtkantig aus dem Land geworfen werden. Versuchter Landfriedensbruch. So soll sie mal dem Erdolf kommen.

  7. hatte sich nicht Mel Gibson einmal dahingehend geäußert, daß Hollywood ein einziger dreckiger Kinderficker-Abschaum ist?

  8. “ DAS VOLK“ Organ der Bezirksleitung der SED
    heute
    “ Thüringer Allgemeine “ Funke-Gruppe
    9.11.2920
    Verfassungsschutz nimmt Thüringer Teilnehmer bei Querdenker-Demo ins Visier
    Der Verfassungsschutz nimmt sich diese Personengruppen, die insbesondere die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie infrage stellen oder das Virus stellenweise gänzlich leugnen, nun genauer vor.
    Noch Fragen Herr Preil ?

  9. TV Hinweis Heute / 21:45 – 22:15 / Lehrsender Phoenix

    „Die Ausnahmekanzlerin
    (journalistenname) suchte nach den Wurzeln der späteren Kanzlerin Angela Merkel. In der ostdeutschen Provinz sprach sie mit Wegbegleitern und engen Vertrauten über Aufstieg und Erbe der mächtigsten Frau der Welt.“

    warum ausnahmekanzler_In, wenn es vor erika keine kanzler_In gab ?
    oder meint der lehrsender erikas ausnahmen von rechtstaatlicher politik ?

    und das gegenteil von aufstieg ist nicht erbe, sondern abstieg.

  10. Kassandra_56 9. November 2020 at 20:56

    Ist Mel Gibson in Hollywood nicht „untendurch“?

    O tempora, o mores…

  11. Die meisten Staatsfeinde sitzen heutzutage im Bundestag!
    In der SPD und bei den Linken, bei den Grünen und in der CDU mit der Zonenmastgans!

    Die wollen allesamt noch mehr Neger, Araber, Zigeuner, Afghanen und andere Asylbetrüger nach Deutschland importieren und andauernd Steuern erhöhen!

  12. @ Manfred Rouhs

    Im Grunde genommen ist das doch Volksverhetzung was dieser Maximilian Beer dort absondert, wenn er Menschen die von ihren Grundrechten Gebrauch machen als „Staatsfeinde“ betitelt.

  13. Schickt mal die AFD vor Ort, damit Herr Ruschs Kommunistenwillkür auch angemessen im Landtag thematisiert werden kann.

    Rusch ein treuer Merkel-Vasall!

  14. Woowww….. Heute schon gelacht ?!?

    Jetzt wird’s ernst Ernst !!!
    Comandante Annekröt Kram-Knarrenklauer hat ein (seetaugliches) Bööötchen der bunten Wehr in die chinesische See entsannt, um den Expansionsdrang der Chinesen miteinzudämmen. Huuuuch…..

    Einer Meldung von Radio Erivan zufolge, sollen die Chinesen bereits die Hosen voll haben, die Segel eingeholt und sich in ihre Heimathäfen zurückgezogen haben…. 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

    Die Bundeswehr soll helfen, Chinas Expansionsdrang zu bändigen

    „Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer will militärisch mit Australien enger kooperieren und Marinesoldaten in den Indopazifik entsenden.
    Eigentlich wollte Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) an diesem Donnerstag in Australien sein, um ihre Amtskollegin Linda Reynolds persönlich zu treffen. Wegen Corona – AKK ist diese Woche in Quarantäne….“

    https://app.handelsblatt.com/politik/deutschland/sichere-seewege-die-bundeswehr-soll-helfen-chinas-expansionsdrang-zu-baendigen/26594722.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE&ticket=ST-8299593-O0kiUtzR6zGWnqzLKnQJ-ap4

    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

  15. „… beispielsweise …der „Waldeckischen Landeszeitung“

    in der online ausgabe der waldlandzeitung finde ich den artikel nicht.
    rous zitierter ausschnitt sieht mir – bei aller vermischung von fakt und meinung –
    mehr nach kommentar als nach bericht aus.

    bitte um quellenangabe ggf korrektur.

  16. In eigener Sache
    LEUKOZYT 9. November 2020 at 21:02
    TV Hinweis Heute / 21:45 – 22:15 / Lehrsender Phoenix „Die Ausnahmekanzlerin“

    typisch ÖRR distanzloses geschmuse, unkritische lobhudelei, nichts neues.
    lohnt den strom nicht.

  17. Der Redaktionsabschaum des Zentalorgans der SED im Bezirk Leipzig (nennt sich selbst: „Leipziger Volkszeitung“) schreibt genau solch einen Dreck. Gelernt ist halt gelernt. Wo ein Genosse ist, da ist die Partei.

    Jedenfalls hat dieses bolschewistische Schund- und Schmutzblatt seine Verkaufszahlen seit der PseudoWende nahezu halbiert: http*s://de.wikipedia.org/wiki/Leipziger_Volkszeitung

    Zeitungssterben von seiner schönsten Seite.

  18. OT, aber weil’s heute den ganzen Tag schon rauf und runter geht:

    Kaum ist Trump „abgewählt“ und die Mumie steht in den Startlöchern… steht (quasi) ein Impfstoff gegen Corona zur Verfügung.

    Was ist davon zu halten, was haltet Ihr davon? Zufall? Ich kann mir nicht helfen, aber dieses Timing ist doch irgendwie „merkwürdig“, oder?!

  19. # Tom62 9. November 2020 at 21:29

    Die, die sich jetzt über die aufrechten Querdenker aufregen, die halten sekundenschnell ihre Dreckfresse, wenn ihre eigenen Leute in Leipzig Mobilkräne im Doppelpack anzünden und Millionenschäden verursachen. Während man in DD einen „Moscheebomber“ über Nacht fasst, tappt die Polizei beim Überfall von 60 Linken am 1.1.2019 auf die Außenstelle des BGH in Leipzig immer noch im Dunkeln. Zufälle? Stichwort: Staats-Antifa ….

    Übrigens … vor dem BGH waren nacheinander SS und Stasi in dieser Liegenschaft untergebracht. Die wären mit diesem Abschaum anders umgegangen. Wie sich die Zeiten doch ändern.

  20. 7berjer 9. November 2020 at 21:47

    Nicht nur das, wir haben den Chinesen auch den
    Biologischen Krieg erklärt,so als Rachefeldzug…
    Laut Videotextnachricht,haben die Chinesen eine
    mit dem Coronavirus verseuchte Schweinshaxe gefunden.
    Und nun fällt es mir wie Schuppen von den Augen,der
    Tönnies Betrieb ,hat nicht gegen Regeln verstoßen, er ist wohl ein
    getarntes Biolabor.
    Die Menschheit steht kurz vor der Ausrottung!

  21. So etwas sagte ja mal Bärbel Boley,
    man wird Lehren aus dem Untergang der DDR ziehen,
    sie verfeinern und wieder anwenden.
    Aber so entlarven sich diese Claqueure der Regierung und den
    Lügenmedien doch selbst.
    Wenn Corona so gefährlich wäre,wie man uns immer glauben lassen will,
    hätte man keine Leugner, und Menschen,die noch selbst denken.
    Solche Maßnahmen werden immer dann notwendig,wenn die öffentliche
    Meinung unterdrückt werden soll.
    Notfalls kriminalisiert man sie,und
    dann werden die Menschen weggesperrt und umerzogen,und genau das
    blüht uns alsbald.
    Coronaquarantäne ist nur das Vorspiel,die Generalprobe!

  22. Neunzehnhundertvierundachtzig
    9. November 2020 at 20:47
    Neunzehnhundertvierundachtzig 9. November 2020 at 20:41
    Ich frage mich sowieso, wie die US Regierung dort lebenden deutsche Filmdarsteller einstuft, die den US Präsidenten auf’s übelste verunglimpfen,
    ————
    die Rede ist übrigens von Diane Krüger, die erst heute voll vom Leder gelassen hat, mit willkürlichen Anschuldigungen und Beleidigungen. Wie kriegen die ihr Visum? Ich dachte, solche Leute machen nur in Deutschland Karriere. Die Alte sollte achtkantig aus dem Land geworfen werden. Versuchter Landfriedensbruch. So soll sie mal dem Erdolf kommen.
    —————-
    Die bekommen eine sogenannte Künstler-Greencard . Die hat der Wendler und Thomas Gottschalk ebenfalls erhalten. Die zweite Möglickeit ist für diese Leute ein Investorenvisum zu erhalten. Dafür braucht man zwischen 500000-1000000 $. Die haben diese Leute locker, da Sie als Propagandadarsteller durch die GEZ alle zu Millionären gemacht wurden. Selbst Willi Herren, bekannt aus der Lindenstrasse soll ein Vermögen von 3 Millionen Euro haben. Der Staat lässt sich halt was kosten,
    um seine Propagandakämpfer zu bezahlen, bzw. wir werden dafür geschröpft.
    Veronica Ferres wohnt ebenfalls in Kalifornien, wurde aber eingeflogen nach Deutschland, weil Sie nominiert worden war, bei der Wahl den Bundespräsidenten zu wählen. Laut Interview hat Sie uns Steinmeier aufs Auge gedrückt und ist dann wieder nach Kalifornien geflogen. Da Kalifornien links grün, ist hilft man sich dort unter Kollegen auch gerne. Kalifornien ist der Bundesstaat mit den meisten Wahlmännern mit 55, der grundsätzlich an die Demokraten geht.

  23. Hat von euch schon mal jemand etwas von den EU-Konvergenzkriterien gehört?

    Zur Erinnerung:

    Finanzlage der öffentlichen Hand (Art. 126 AEU-Vertrag):
    – Der staatliche Schuldenstand darf nicht mehr als 60 % des Bruttoinlandsprodukts betragen
    – Das jährliche Haushaltsdefizit darf nicht mehr als 3 % des Bruttoinlandsprodukts betragen

    Quelle: http*s://de.wikipedia.org/wiki/EU-Konvergenzkriterien

    Warum zieht man unter diese EU-Scheiße nicht endlich einen Strich und lässt die Europäer wieder frei?

  24. Kirpal
    9. November 2020 at 22:24
    OT, aber weil’s heute den ganzen Tag schon rauf und runter geht:

    Kaum ist Trump „abgewählt“ und die Mumie steht in den Startlöchern… steht (quasi) ein Impfstoff gegen Corona zur Verfügung.

    Was ist davon zu halten, was haltet Ihr davon? Zufall? Ich kann mir nicht helfen, aber dieses Timing ist doch irgendwie „merkwürdig“, oder?!
    ++++

    Die positive Seite:

    Es erwartet uns viel Spaß ohne Ende mit dem Alzheimer-Biden!

    Ich kann dass beurteilen, weil ich mit meiner Mutter (93) auch jeden Tag Spaß habe.
    Die weiß manchmal schon nach
    3 Minuten nicht mehr, was sie gesagt hatte. Und das sorgt häufig für viel Spaß. 🙂

  25. .

    Möchte gerne in einem Land leben und (mehrheitlich) Menschen ins Gesicht blicken
    __________________________________________________________________________________

    .

    1.) , die ich nicht spontan völlig anderen Erdteilen zuordnen würde.

    .

  26. Diane Krüger hat seit 2013 schon die amerikanische Staatsbürgerschaft. Die werden Sie also so leicht nicht wieder los. Veronica Ferres ist mit Carsten Maschmeyer liiert. Er ist Finanzunternehmer. Sein Vermögen wird auf 1,3 Milliarden Euro geschätzt. Es wöre also denkbar das Sie auch schon US Pässe haben. Die werden dann auch Biden gewählt haben. Ihren deutschsn Pass konnten Sie behalten werden uns also linksgrüne Politbonzen aufs Auge drücken.

    Hier im Interview zur Bundestagspräsidentenwahl:
    Veronica Ferres weiß, wer der beste Kandidat ist

    https://www.welt.de/politik/deutschland/video161963224/Veronica-Ferres-weiss-wer-der-beste-Kandidat-ist.html

    Sie weiss also was gut für das Volk ist.
    Die USA hat den Fehler gemacht Leute mit Geld oder die in ihrem Land als Künstler gelten vereinfacht ins Land zu lassen. Diese sind allerdings völlig unpatriotisch und suchen nur ihren eigenen Vorteil und gehörem dem linksbunten Establishment an.

  27. .

    2.) Eingemauerte DDR, dreifach vergiftet (1. ökologisch/ 2. gesellschaftlich durch Vertrauensgift Stasi/ 3. ideologische Erziehung zum Haß auf „Klassenfeind“) hatte den gigantischen Vorteil der weißen ethnisch-kulturellen Homogenität.

    3.) Wie West-Deutschland bis in die 1960er Jahre.

    4.) Das ist nun alles dahin. Und wir versinken im afro-islamischen Inferno.

    .

  28. Cool! Klasse Artikel! Fein aufgespießt.
    PI-NEWS ist ein wahres journalistisches Zeitdokument. Wenn keiner die Wahrheit mehr bringen darf, dann stehen die Freien Medien ein. Das hatten wir 1989 noch nicht – das „Westfernsehen“ im eigenen Land mittendrin.

    Und dann noch mit richtig scharfer Klinge geschrieben. Dankeschön!
    Das geht runter wie Öl, wenn die rote Presse von Merkelland so offen auffliegt. Auf den Spuren der sozialistischen Vorfahren. Die Wortwahl, die Aufmachung. Die friedlichen Leute von Querdenken als Staatsfeinde bezeichnen. Unter dem macht es die heutige Bolschewistenpresse nicht mehr. Da müssen es gleich Staatsfeinde sein. Selbst wenn diese „Staatsfeinde“ in Leipzig riefen: „Frieden, Freiheit, Demokratie!“

    Sollten wir das Regime jetzt doch schon so nervös gekriegt haben?
    Wir sind das Volk! Aufbegehren.

  29. Waldeckische LZ behauptet:

    Die Leipziger Rowdies würden
    „Virologen und Spitzenpolitiker verächtlich machen“.

    ++++++++++++++++++++++

    Das ist schon mal gelogen, pauschal nämlich gar nicht.
    Oder sind nachfolgend genannte Personen unfehlbare Päpste
    oder gar Götter u. Kritik u. Spott fielen unter Blasphemie?

    Aber bei Merkel, Spahn, Rasputin Drosten, Tierarzt Wieler,
    Orakel Meyer-Hermann, Pitbull Stegner, Panik-Lauterbach usw.
    weiß man nun wirkl. nicht, ob man lachen oder heulen sollte.
    Lauterbach ist sogar doppelt kritikwürdig: als Politiker u.
    Epidemiologie.

  30. Wenn man mal nach dem Verfasser des Artikels „Ein Treff für Staatsfeinde“ googelt kommt heraus dass der gute Mann 1989 geboren wurde. Man kann davon ausgehen dass er sich wenn überhaupt nur theoretisch mit den Verbrechen der DDR auseinandergesetzt hat und vor diesem Hintergrund ist sein Artikel mehr als peinlich.

    Niemand ist Staatsfeind der für Freiheit, Menschenrechte und gegen Unterdrückung kämpft!
    Das gilt 1989 genauso wie 2020.

    https://www.hna.de/politik/corona-coronavirus-news-deutschland-infektionen-todesfaelle-virologe-kassel-90075822.html

  31. Ja, die „DDR“ war verdammt grau. Aber das Bunte macht Merkel-Deutschland nicht besser!

    Freiheit statt Sozialismus!

  32. .

    5.) Weitere DDR-Katastrophe: Verdecktes Kinder-Staatsdoping für Olympia-Gold.

    6.) Als Visitenkarte für System-Überlegenheit im Kalten Krieg.

    .

    Hier noch zur Erheiterung drei DDR-Witze:

    1.) Welches Land hat als erstes den Mond industriell genutzt ? Die DDR.
    Als Straßenbeleuchtung.

    2.) Zwei Ost-Berliner Grenzsoldaten auf Streife. Beide blicken über die Mauer in Richtung West-Berlin:
    Fragt der eine: „Was denkst Du gerade ?“
    Der zweite: „Das gleiche wie Du.“
    Darauf der erste: „Tut mir leid. Dann muß ich Dich leider festnehmen.“

    3.) Wie kann man den Wert eines Trabant verdoppeln ? Indem man ihn volltankt.

    .

  33. Haremhab
    9. November 2020 at 22:29
    Thüringens Verfassungsschutzchef: „Querdenken“ wird extremistisch. War ja klar. Alles kritisch wird in die rechte Ecke gedrängt. Der Verfassungschutz sollte die Verfassung schützen, schützt aber in Wirklichkeit die Regierung.
    ++++

    Ja – und unsere Regierung neigt zur „Chinesischen Lösung“ mit Gewehrsalven in die Menge.
    Wie man zur Leipzig-Demo hört.
    Ein paar Panzer dürfen auch dabei sein.
    Wie 1953 in der Ostzone!

  34. Erstaunlicher Weise sind in Leipzig und Berlin führende Polizeibeamte Ex-VPler. Da brauch man sich nicht wundern. Die machen da weiter wo Sie 1989 aufgehört haben. Auch dank Merkel. Aber nicht vergessen, die
    Stasi um Schalk – Golodkowski (oder so ähnlich) ist gleich nach der Wende in Bayern einmarschiert. Was heute
    in Bayern so abgeht, sieht man ja.

  35. Erstaunlicher Weise sind in Leipzig und Berlin führende Polizeibeamte Ex-VPler. Da brauch man sich nicht wundern. Die machen da weiter, wo Sie 1989 aufgehört haben. Auch dank Merkel. Aber nicht vergessen, die
    Stasi um Schalk – Golodkowski (oder so ähnlich) ist gleich nach der Wende in Bayern einmarschiert. Was heute
    in Bayern so abgeht, sieht man ja.

  36. Die ÖR Medien kamen heute mit 20 000 Teilnehmern an . Da kann sich jeder vorstellen wie viele es wirklich waren .
    Zitat von der Mittagsmagazin Moderatorin : Eine kleine laute Menge von Coronaleugnern behauptet die Mehrheit zu sein . Das hat die mehrmals wiederholt . Ich fand das eine Frechheit .
    Geleugnet hat keiner irgend etwas. Die Leute wollen sich von irgendwelchen Personen nichts „befehlen“ lassen . Und nur darum geht es .
    Den Anderen vor der Glotze wird wird erzählt, das da ganz dumme und böse Nazis demostrieren die alle krank machen.

    Was erlaubt sich der Sender in Form dieser Person. Die in Ihrer Blase mit erpressten Beiträgen erdreisten sich zu behaupten, das sie in die Köpfe der Bürger schauen können.
    Ist höchste Zeit das dieser Manipulationsladen abgewickelt wird.

    Sollte es jemand geben der glaubt, das da Rechtsextreme in so gewaltigen Zahlen demonstrieren , dem ist nicht mehr zu helfen.

  37. Kirpal 9. November 2020 at 22:24; Und sollte Biden tatsächlich ins Amt kommen, was Gott, notfalls meinetwegen auch Shiva, Konfuzius, Buddha, Isis und Osiris verhindern möge, dann werden die Infektionszahlen explosionsartig auf unter Null zurückgehen.

    eule54 9. November 2020 at 22:44; Mir gehts ähnlich, obwohl meine Mutter ein paar Tage jünger ist. Aber so besonders viel Spass macht das nicht. Alle 3 Minuten die selben Fragen zu beantworten nervt eher.
    Oder das Essen herrichten und ne halbe Stunde später stehts immer noch da, weil sie vergessen hat, dass sie Hunger hat.

  38. Ich mal hier etwas Ordnung rein bringen:

    Spätestens seit Golo Mann kann man geschichtliche Abläufe im Vergleich zu bisherigen Abläufen in vorhergehenden Zeiten deuten.

    Was haben die heutigen Zuständen mit der bisherigen Zustände zu tun?
    Das ist einfach:

    (1) 1945 ist der Nationalsozialismus gestürzt worden. Er war aber anschließend nicht weg. Alle Strukturen, politische Eliten und die Bevölkerung ging in bestimmten Korridoren den bisherigen weg. Alt-Nazis fanden ihren Platz in den politischen und anderen staatlichen Strukturen.
    Zum klaren Nachteil der BRD aber zum Vorteil der Besatzer in Deutschland, welche gegen die Kommunisten kämpfen wollen, welchen sie zuvor im Vertrag von Jalta die Hälfte von Europa überlassen hat. Und aus dem System Adenauer (welcher selber als rheinischer Katholik kein Anhänger der NSDAP war) sind u.a. die 68er mit großen Schaden für Deutschland entstanden. Die Adenauerzeit war keine wirklich gute Zeit. Weil es die Zeit der US-Herrschaft über Deutschland war.

    (2) 1989 ist der diktatorische Ost-Kommunismus gestürzt worden. Nun sitzen die alten SED Leute in den jetzigen politischen Strukturen und führen dieses Land in den selben Abgrund, wie es die SED mit der DDR gemacht hat. Mit der Zustimmung der ehemaligen Alliierten, welch sich die Hände reiben, weil sie einen Konkurrenten loswerden.

    Die jetzigen exSED-Leute im staatlichen System sind also die Alt-Nazis der Adenauerzeit. Nur gibt es jetzt keinen mehr, der die alten SED-Leute bremsen könnte oder wollte.

  39. @ Andre56 9. November 2020 at 22:52
    „Die USA hat den Fehler gemacht…Leute mit Geld oder…Künstler
    vereinfacht ins Land zu lassen. Diese sind allerdings völlig unpatriotisch “

    Ich habe in einem verlag in boston, ma., technische fachartikel publiziert.
    dessen ungarischer gruender und chefredakteur war soldat und reporter
    der ungarischen militaerzeitung. er flog nach dem aufstand 1956 in die usa,
    war also eine bereicherung fuer das land, und arbeitete an seinem traum.

    als konservativer, gebildeter, fleissiger, neubuerger aus dem ostblock
    war er beratendes mitglied im inner circle von bush senior und junior,
    ich habe ihn zwischen 11.9.2001 und 3. golfkrieg/2003 mehrfach begleitet,
    als ich in boston arbeitete. solche einwanderer will jedes land haben.

  40. Es handelt sich hier wohl um den Redakteur für Wirtschaft und Politik bei der Hessisch-Niedersächsischen Landeszeitung Maximilian Beer:
    https://twitter.com/maximbeer?lang=de
    Die Waldeckische Landeszeitung ist da wohl bloß ein „Kopfblatt“, der Kommentar dürfte auch anderswo erschienen sein.

  41. ZEIGEFINGER !
    „Frueher Anhaenger des Islamischen Staates, ca. 1797“
    https://en.wikipedia.org/wiki/Barbary_pirates#/media/File:Costumes_de_Differents_Pays,_'Homme_des_Etats_Barbaresques'_LACMA_M.83.190.274.jpg

    Fundstueck bei der recherche ueber otomanisch-arabischen sklavenhandel….
    „The Barbary pirates, sometimes called Barbary corsairs or Ottoman corsairs, were Muslim pirates and privateers who operated from North Africa,…“
    HAttps://en.wikipedia.org/wiki/Barbary_pirates

  42. LEUKOZYT
    10. November 2020 at 00:44
    @ Andre56 9. November 2020 at 22:52
    „Die USA hat den Fehler gemacht…Leute mit Geld oder…Künstler
    vereinfacht ins Land zu lassen. Diese sind allerdings völlig unpatriotisch “

    Ich habe in einem verlag in boston, ma., technische fachartikel publiziert.
    dessen ungarischer gruender und chefredakteur war soldat und reporter
    der ungarischen militaerzeitung. er flog nach dem aufstand 1956 in die usa,
    war also eine bereicherung fuer das land, und arbeitete an seinem traum.

    als konservativer, gebildeter, fleissiger, neubuerger aus dem ostblock
    war er beratendes mitglied im inner circle von bush senior und junior,
    ich habe ihn zwischen 11.9.2001 und 3. golfkrieg/2003 mehrfach begleitet,
    als ich in boston arbeitete. solche einwanderer will jedes land haben.
    ——————
    Von dem was Sie erzählen ist das dann wohl ein Patriot. Ich bin mir aber ziemlich sicher, das weder Diane Kruger noch Veronica Ferres oder Thomas Gottschalk amerikanische Patrioten sind. Die scheren sich einen Dreck um die USA. Sie werden aber vereinfacht ins Land gelassen. Selbst der Wendler hat eine Greencard erhalten, obwohl es zur Zeit so aussieht, als ob es vermögenstechnisch nicht zum Besten um ihn steht. Er hat es sich einfach mit dem Establishment verscherzt und die Aufträge waren weg. Ist man nicht linksgrün in Deutschland, hat man in dieser Branche keine Chance mehr.

  43. @uli12us 9. November 2020 at 23:48
    Kirpal 9. November 2020 at 22:24; Und sollte Biden tatsächlich ins Amt kommen, was Gott, notfalls meinetwegen auch Shiva, Konfuzius, Buddha, Isis und Osiris verhindern möge, dann werden die Infektionszahlen explosionsartig auf unter Null zurückgehen.

    +++

    Das dünkt mir auch gerade! Biden als Messias… Showtime!

  44. @eule54 9. November 2020 at 22:44

    Könnte Ihre Mutter noch vom Teleprompter ablesen?

    Ich schätze, sobald auch diese Fähigkeit nicht mehr sicher gewährleistet ist, übernimmt Commander Harris. Ich bin gespannt auf deren Unterhaltungswert.

  45. Was einen echt aufregen könnte, ist der Umstand das diese ganzen Leute in der deutschen Medien und Künstlerbranche für die linken Einheitsparteien sind. Wären Sie das nicht, wären sie schon längst Geschichte. Sie werden dann zu Millionären gemacht, tun wunders was für Gutmenschen Sie sind und können sich ohne Probleme aus Deutschland absetzen. Sie machen aber weiterhin Werbung für die antideutschen Altparteien. Die Fans glauben ihren Idolen und wählen tapfer weiter die Untergangsparteien. Die deutschen Promis müssen ja nicht unter der deutschfeindliche Politik leiden und haben oder können sich jederzeit absetzen.
    Diese Art von Leuten haben das dritte Reich unterstützt und die DDR aber wenn es anders laufen sollte, waren Sie wieder Alle dagegen.

  46. Merkel und ihrem marx. Merkelsystem der Altparteien, haben mit ihren Konstrukt DDR2 als Scheindemokrtie incl. gleichgeschalteten Medien, die Luegen und Propaganda statt wahre Reportage verbreiten,
    Justiz und Bildungswesen ebenfalls bis in die hoechsten Spitzen gleiches Konstrukt,
    Schlaeger wie Antifa, Autonome, linke Stadtschlaeger fast in allen Grosstaedten abrufbereit bes. bekannt und beruechtigt in Berlin, Hamburg, „Jugendorganisationen“ auf Abruf, teils gegen Bezahlung fuer Gegendemos, Einschuechterung, Sachschaden, was strukturmaessig eher der fruehen Nazizeit identisch ist

    ein System subtiler jedoch in ihrer Konsiquenz eher noch zerstoererrischer mittel und langfristig als DDR.
    All ihre Anhaenger sind finanziell bestens versorgt, sodass sie bereit sind, dafuer ihre Land zu verraten als auch jede Kehrwende und ihre bekannten gigantischen Fehlentscheidungen die D auch technisch gegen vorher zurueckgesetzt haben wie AKW Abschaltung, ersetst durch umweltfeindliche, kostspielige Verspargelung die zu den hoechsten Strompreisen in EU fuehrten, dennoch keinerlei Sicherheit brachten, da gleichzeitig regelmaessig von F Atomstrom gekauft werden muss, um Zusamemenbruch des Netzes zu verhindern, waehrend der Ueberschuss durch WiND an der verkorksten Windenergie kostenlos an die Nachbarlaender verhoekert wird.

    Ihre Entscheidungen sind regelmaessig gegen D Interessen gerichtet, zugunsten der Asylbetrueger/Sozialtouristen in Form der gefaehrlichen nicht integrierbaren Moslme aus Asien, Afrika usw. die ohne einen Handschlag hier auf Steuerzahlers Kosten paradiesiche Zustaende vorfinden, im Vergleich zu den Shitholes aus denen sie hereingeholt wurden.
    Das dichte Netz an Moscheen, teils Monster teils Hinterhof zeigt, wer sich hier expandiert mit der Absicht in nicht zu ferner Zukunft aus Westeuropa Eurabia zu machen.

    All die hysterischen Grossaktionen die sie durchzieht von AKW Abschaltung, Offenen Grenzen, Klimagrete, E-Autos, Rassismus, Corona und vielen anderen dazwischen, erinnern an Diktaturen aller Art, die ihr Fussvolk staendig beschaeftigt, veraengstigt halten muessen, damit sie keine Zeit zur Besinnung haben, ihr Schicksal gruendlich in Frage zu stellen.

    All diese oft als „alternativlos“ bezeichneten Aktionen werden von oben beschlossen, Bundestag und alle untergeordneten Stellen muessen dies ohne der ueblichen Diskussionen abnicken, einzig die AfD hat hervorragende Leute, die im Bundestag allerdings vor nahezu leeren Baenken, die Regierung entsprechend kritissieren und ihre Verlogenheit und epochale Fehler aufzeigt.

    Dass es sich um eine gefaehrliche Scheindemokratie handelt, zeigt sich auch, dass man die AfD mit allen Mitteln als Rechts bezeichnet, sie isoliert hat, Merkels radikale Anschauung auch in EU die Weichen gestellt hat, dass sie immer mehr Bereiche an sich reisst, die Nationen Europas aufzuweichen, aufzuloesen, ihrer gesetzgeberischen Macht zu entziehen um in ihrer Gigantonomie das begonnene Konstrukt als quasi EUdssr 2 entgueltig den Mensdhen vor die Nase setzen, die fuer eine Idiologie der Sozialisten fuer eine grenzenlose globalistische NWO geopfert werden sollen.

    Dagegen zu demonstrieren, das Wort erheben ist Buergerspflicht,
    wer hier als Mitlaeufer, Beamter, Bonze diesen Apparat unterstuetzt macht sich schuldig und wird bei einem notwendigen Wechsel nicht wieder als der Gewinner hervorgehen, um eine Wiederholung eines linksabdriftens incl. Planwirtschaft die immer mehr im Merkelbuntland um sich greift unmoeglich zu machen.

  47. uli12us 9. November 2020 at 23:48
    Und sollte Biden tatsächlich ins Amt kommen, was Gott, notfalls meinetwegen auch Shiva, Konfuzius, Buddha, verhindern möge …
    —————————
    Buddha sah sich nur als Lehrer (Guru).

    Konfuzius (um 500 v.Chr.) sah sich nur als Lehrer und Ratgeber. Zeitweilig war er Justizminister und Vize-Kanzler seines Heimatstaates „Lu“. Zu anderen Zeiten war er gezwungen, in anderen Teilen Chinas umherziehen und war dann eher arm. Es ging ihm darum, sich immer mehr zu einem kultivierten, edlen Menschen zu entwickeln. Insofern versuchte er, auch anderen ein gutes Vorbild zu sein. Aber er sah sich selbst sicherlich nicht als Gott. Obwohl man ihm Jahrhunderte nach seinem Tod auch Tempel errichtet hat.

  48. In der LKW-Roentgenanlage gegrillt ?

    „Der 21-jährige Mann, der am Freitag am Norwegenkai ums Leben kam, stammte aus Afghanistan. Für den Versuch, als blinder Passagier an Bord einer Fähre nach Skandinavien zu gelangen, bezahlte er mit seinem Leben. “

    Haette der arme tropf sich doch bloss vorher nach zahlweisen erkundigt:
    ich bezweifele, dass man bei color lines mit einem „leben“ zahlen kann,
    aber das zauberwort „asyl“ haette sicher gereicht.

  49. Da kann man auch weiter zurückgehen und Vergleiche ziehen: „Staatsfeindliche Elemente“ wurden doch schon aus dem „Stürmer“, dem Hofblatt der NSDAP bedroht! Wahrscheinlich werden wir, die wir schon reichlich eingeknastet sind, bald wieder erleben dass Leute vom Staatsschutz von der Straße in Autos gezerrt und zum Verhör gebracht werden und verschwinden! Im Land was von einer Jungkommunistin und Funktionärin der FDJ für Propaganda und Agitation- Merkel- geführt wird. Wie geht es eigentlich der „Russen-Lisa“ und ihrer Familie die u.a. durch eine Zwangseinweisung in die Psychiatrie zm Schweigen gebracht wurde? Es stinkt zum Himmel, dass man nirgends mehr über diese Familie hört! Warum fragt nicht mal PI nach?

  50. OT

    Kosten für Flüchtlinge in Berlin steigen

    Zwar muss Berlin zurzeit weniger Menschen als 2019 aufnehmen. Trotzdem liegen die Ausgaben deutlich über dem Haushaltsplan des Senats.

    […] Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten weist in seiner Statistik bis Ende September 3250 Zugänge aus. Das sind bislang nur halb so viele Personen, wie 2019 aufgenommen wurden[…]

    […] Derzeit gibt die Senatsverwaltung die Zahl der Leistungsempfänger mit 21.244 an. Sie bekommen maximal 351 Euro im Monat oder, wenn sie schon länger als 18 Monate in Deutschland sind, bis zu 441 Euro.[…]

    (Anmerkung: DAS hier verstehe ich nicht: Wieso sind Gemeinschaftsunterkünfte teurer als neu zu bauende oder bestehende Wohnungen?)

    […] Diese Zusatzkosten entstehen vor allem deswegen, weil der Neubau von Wohnräumen für Geflüchtete beziehungsweise der Umzug in normale Wohnungen nicht so schnell geht wie erwartet und die Menschen weiter in den teuren Gemeinschaftsunterkünften bleiben müssen.[…]

    https://www.morgenpost.de/berlin/article230865138/Kosten-fuer-Fluechtlinge-steigen.html?service=amp

  51. friedel_1830 9. November 2020 at 23:12

    .

    5.) Weitere DDR-Katastrophe: Verdecktes Kinder-Staatsdoping für Olympia-Gold.

    6.) Als Visitenkarte für System-Überlegenheit im Kalten Krieg.

    .

    Hier noch zur Erheiterung drei DDR-Witze:

    1.) Welches Land hat als erstes den Mond industriell genutzt ? Die DDR.
    Als Straßenbeleuchtung.

    2.) Zwei Ost-Berliner Grenzsoldaten auf Streife. Beide blicken über die Mauer in Richtung West-Berlin:
    Fragt der eine: „Was denkst Du gerade ?“
    Der zweite: „Das gleiche wie Du.“
    Darauf der erste: „Tut mir leid. Dann muß ich Dich leider festnehmen.“

    3.) Wie kann man den Wert eines Trabant verdoppeln ? Indem man ihn volltankt.

    .——————————————————————
    Lustiges zum Thema Grenze:

    Zur Zeit, als es zwischen Deutschland und Österreich noch Grenzkontrollen gab, entdecken zwei deutsche Grenzbeamte kurz vor Feierabend einen erhängten Selbstmörder an einem Baum. „Wenn wir das melden, sind wir in vier Stunden noch nicht zu Hause“, sagt der eine. „Weißt du was?“, sagt der andere, „den hängen wir einfach zu den Österreichern rüber und machen Feierabend!“ Gesagt – getan. Kurze Zeit später kommen zwei österreichische Grenzer vorbei. Einer von ihnen sagt erstaunt: „Jetzt hängt der Kerl schon wieder da!“

    Alle kennen die 7 Weltwunder, aber die 7 Wunder der DDR sind weniger bekannt:
    Wunder 1: In der DDR gab es keine Arbeitslosigkeit!
    Wunder 2: Obwohl keiner arbeitslos war, hat nur die Hälfte gearbeitet.
    Wunder 3: Obwohl nur die Hälfte gearbeitet hat, wurde das Plansoll immer erfüllt.
    Wunder 4: Obwohl das Plan-Soll immer erfüllt wurde, gab es nichts zu kaufen.
    Wunder 5: Obwohl es nichts zu kaufen gab, waren alle glücklich und zufrieden.
    Wunder 6: Obwohl alle zufrieden waren, gab es regelmäßig Demonstrationen.
    Wunder 7: Obwohl regelmäßig demonstriert wurde, wurde immer mit 99,9 % die alte Regierung wiedergewählt.

  52. OT
    Bekommen wir ggf. demnächst aus humanitären Gründen Besuch?

    Hauptnavigation
    Zum Inhalt
    Zur Suche
    Zum Seitenanfang
    Zum InhaltARD NavigationLogo tagesschau.deMenüStartseiteAuslandFlüchtlinge auf Lesbos: „Das Lager macht krank“
    Bewohner des Camps Kara Tepe | Bildquelle: AFP
    Flüchtlinge auf Lesbos
    „Das Lager macht krank“

    Kein warmes Wasser, keine Heizung, kein Strom – die Bewohner des Flüchtlingslagers Kara Tepe auf der griechischen Insel Lesbos haben Angst vor dem Winter.

    „Wir frieren jede Nacht“, klagt ein junger Mann aus der Demokratischen Republik Kongo, der sich als Francisco vorstellt. „Es ist sehr kalt, und es gibt keine Heizung, weder für die Kinder, noch für uns.“

    Francisco kauert mit ein paar Freunden in einer windgeschützten Ecke auf dem Parkplatz des größten Supermarkts auf Lesbos, zehn Minuten Fußweg vom Lager entfernt. […]

    https://www.tagesschau.de/ausland/lesbos-lager-karatepe-101.html

  53. Noch ein OT (Entschuldigung)

    Ich ärgere mich jedoch hier, daß die zumindest im hohen Prozentbereich liegenden Täter nicht genannt werden..

    Steinmeier erinnert an Novemberpogrome
    „Wir müssen handeln

    Deutschlands Staatsoberhaupt hat davor gewarnt, dass der Antisemitismus erneut aufkeimt. Zum Jahrestag der Novemberpogrome rief Bundespräsident Steinmeier zum Handeln auf.

    Halle wird genannt, nicht aber die vielen anderen Straftaten südländisch aussehender Aynmänner ggü. unseren jüdischen Mitbürger.

    https://www.tagesschau.de/inland/novemberpogrome-steinmeier-101.html

  54. Ich selbst wuerde mich als durchaus tolerantes Menschenkind bezeichnen, der nicht colerisch veranlagt ist und sich im Zweifel, bevor er unverhaeltnismaessig protestiert, erst mal zurueck nimmt ! Was aber seit ein paar Jahren immmer mehr linksgruene und sonstige nicht ausreichend begruendete unsinnige Meinungen und seit Corona auch Verhaltensanweisungen dem friedliebenden Buerger diktatorisch von den herrschenden Politikkommikern vorgeschrieben werden , ist unglaublich und auch fuer den friedliebensten Buerger nicht mehr ertrag bar ! Diskussionen werden nicht zugelassen ! Wer sie nicht fuegt wird uebelst beschimpft, sozial ausgegrenzt und bestraft ! Das kann es es nicht sein!!!

  55. Man muß mit liebgewordenen, alten Gewohnheiten brechen.

    Die heutigen Blätter sind keine normale Lektüre zum Morgenkaffee mehr.

    Das braucht heute keiner mehr. Alle Abos kündigen und sich weigern sowas auch nur geschenkt in die Hand zu nehmen.

  56. Vernunft13 10. November 2020 at 04:44
    OT
    Bekommen wir ggf. demnächst aus humanitären Gründen Besuch?

    Hauptnavigation
    Zum Inhalt
    Zur Suche
    Zum Seitenanfang
    Zum InhaltARD NavigationLogo tagesschau.deMenüStartseiteAuslandFlüchtlinge auf Lesbos: „Das Lager macht krank“
    Bewohner des Camps Kara Tepe | Bildquelle: AFP
    Flüchtlinge auf Lesbos
    „Das Lager macht krank“

    Kein warmes Wasser, keine Heizung, kein Strom – die Bewohner des Flüchtlingslagers Kara Tepe auf der griechischen Insel Lesbos haben Angst vor dem Winter.

    „Wir frieren jede Nacht“, klagt ein junger Mann aus der Demokratischen Republik Kongo, der sich als Francisco vorstellt. „Es ist sehr kalt, und es gibt keine Heizung, weder für die Kinder, noch für uns.“

    Francisco kauert mit ein paar Freunden in einer windgeschützten Ecke auf dem Parkplatz des größten Supermarkts auf Lesbos, zehn Minuten Fußweg vom Lager entfernt. […]

    https://www.tagesschau.de/ausland/lesbos-lager-karatepe-101.html

    Was ist mit den Niedriglöhnern und armen Rentnern, die in diesem Saustaat aufgrund verbrecherisch niedriger Einkommen und verbrecherisch hoher Energiepreise frieren müssen.?

    Im Kongo sind die Temperaturen sicher angenehmer als in Europa. Daher also zuhause bleiben und sich dort durch Einsatz und Arbeit eine Existenz schaffen anstatt auf ein vermeintliches Schlaraffenland hoffen, wo die gebratenen Tauben umherfliegen und die Heizung immer auf volle Kraft voraus steht.

  57. Wer so etwas veröffentlicht, dem darf man m.E. mit ruhigen Gewissen die Bezeichnung „Journalist“ absprechen !

    Ob evidenzbasiert oder nicht, die Notstandsmaßnahmen im Rahmen des im März verhängten Ausnahmezustands bringen leider die übelsten Charaktereigenschaften bei vielen Menschen, und ganz besonders in der systemtreuen „Journaille“ zum Vorschein.

    Ich bin zwar „erst“ 1968 geboren, aber nachdem was seit März in diesem Land passiert und insbesondere, was wir im Oktober in unserem Urlaub in Bayern beobachten konnten, verstehe ich sehr viel besser, bis 1933 die Republik so schnell zusammenbracht bzw. warum AH 1923 zuerst in Bayern versuchte, die Republik zu stürzen !

    MMW ! FCK YT ! FCK Fratzenbuch !

  58. OT

    Huch, da mußte das Zusammenleben wohl wieder neu ausgehandelt werden. Da hat Nils oder Udo überreagiert.

    Mann nach Beleidigung erstochen: 25-Jähriger vor Gericht

    Aktualisiert am 10.11.2020, 02:39 Uhr

    Köln (dpa/lnw) – Er soll einen Mann erstochen haben, nachdem dieser seine Schwester beleidigte: Wegen Totschlags steht heute (9.15 Uhr) ein 25-Jähriger vor dem Kölner Landgericht.

    Der Angeklagte soll das 26 Jahre alte Opfer im Frühjahr in der Nähe des Aachener Weihers angegriffen haben. Zuvor hatte der 26-Jährige nach Gerichtsangaben um ein Treffen gebeten und die Schwester des 25-Jährigen „erheblich beleidigt“.[…]

    https://www.gmx.net/magazine/regio/nordrhein-westfalen/beleidigung-erstochen-25-jaehriger-gericht-35250288

  59. @Watschel
    Das geht auch auf BRD:

    Zwei Polizisten stehen vorm Asyllager. „Was denkste grade, sollte man darüber auf Facebook posten?“ „Das Gleiche wie Du.“ „Sorry, dann muss ich Dich jetzt leider Kahane melden.“

  60. Dann geht doch nach drüben, Ihr Leipziger, wenn es Euch in unserer neuen Bunten Republik Deuselan nicht gefällt!

    Ach so, Ihr seid schon drüben?

    Hm.

    … Dann weiß ich jetzt auch nicht weiter.

  61. Zu der Merkel-Regierung fällt mir nur folgendes ein:

    Aus Selbstachtung entspringt notwendig auch Selbstgefühl, Selbstvertrauen und Selbständigkeit. Wer sich aber nicht selbst achten kann und doch Ansehen in der Welt gewinnen will, der muß notgedrungen alle Mittel der Verstellung, Kriecherei, Schmeichelei aufbieten, um sein Ziel zu erreichen. Menschen dieser Art, deren es leider viele gibt, sind die gemeinschädlichsten im Staate.

    Friedrich von Bodenstedt (1819 – 1892),

  62. Wenn mein Vater (88) mal das Zeitliche gesegnet hat, wird meine erste Amtshandlung sein,
    die SPD Tageszeitung NW ab zu bestellen.
    Die hat mein Großvater schon gelesen und mein Vater ebenfalls bis zu seinem Lebensende.
    Ich werde diese Tradition garantiert nicht fortsetzen.
    Es reicht schon lange!

  63. Man muß doch einmal festhalten. Diese Bevölkerung hat nie gelernt demokratisch zu denken, sie haben nie gelernt Meinungsfreiheit gelten zu lassen. Man hat ihnen Brot und Spiele gegeben. Das hat die übergroße Mehrheit geschätzt und mehr wollte sie nicht. Das wir eine lange Phase von etwa 4…5 Jahrzehnten nach dem Krieg hatten wo es so aussah als ob der Bürger demokratisch mitbestimmen durfte hatten wir dem steigenden Wohlstand zu verdanken. Da hat sich der Bürger verschaukeln lassen. Wie konnte es sonst passieren das diese Schwachsinnssender mit ihren an Verblödung nicht mehr zu überbietenden Irgendwascamps „Unterhaltung“ lieferten? Wie konnte es sonst sein das die MSM ihr perfides Spiel so lange treiben konnten und die Bürger heute dafür auch noch applaudieren ? Spätestens seit 20 Jahren werden die Anzeichen für ein totalitäres System immer stärker. Und was passiert ? Der Bürger stellt sich wieder da hin wo er sich vor 90 Jahren schon einmal hingestellt hat. Nun, wie sagte Frau Merkel sinngemäß in den vergangenen Jahren : „…Deutschland habe keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und sozialer Marktwirtschaft für alle Ewigkeit…“. Hat das die Mehrheit der Bürger in irgendeiner Form gejuckt, was diese Frau bereits 2010 gesagt hat ? Heute 10 Jahre später wird ihr und ihren geistigen Brüder aus den Altparteien ein noch nie dagewesener Jubel entgegengebracht.

    Warum soll es dann nicht auch solche Zeitungsschwätzer geben, die definieren was ein Staatsfeind ist ? Man muß sich einmal überlegen was diese Elite vorhat. Man muß sich mal überlegen wen sie treffen und kommandieren wollen. Und man muß sich mal überlegen welche Mitläufer heute glauben sich andienen zu können. Und dann muß man sich überlegen was daraus wird und was die Konsequenz sein wird. Wenn diese Schwätzer noch ein bißchen Verstand haben sollten sie einfach mal in der Geschichte nachblättern.

  64. „Nein, die BRD ist nicht die DDR.“

    In der Tat. Sie wird ihr aber von Jahr zu Jahr, allmählich sogar von Tag zu Tag ähnlicher.

    Das wurde schon vor Jahrzehnten von der Soziologie als sog. Konvergenztheorie prognostiziert.

  65. Ein Satz zu den Unruhen am Samstag, 07.10.1989 in der Leipziger Volkszeitung vom Montag, 09.10.1989:
    „Einige Unbelehrbare mussten zugeführt, belehrt und diszipliniert werden“

    Dieser Satz war für mich der letzte Anlass mir diese Montagsdemo am Abend des 09.10.89 anzuschauen und dann auch mitzulaufen.

    Mal sehen wann es hier und heute wieder so weit ist.

  66. @ Haremhab 9. November 2020 at 22:29

    Thüringens Verfassungsschutzchef: „Querdenken“ wird extremistisch. War ja klar. Alles kritisch wird in die rechte Ecke gedrängt. Der Verfassungsschutz sollte die Verfassung schützen, schützt aber in Wirklichkeit die Regierung.

    Ah, der in linksextreme Seilschaften (Stiftungsrat in einer von einer ehm. Stasi-IM geführten Stiftung) verstrickte Genosse Kramer mal wieder. Was in die Behörde von SED und SPD eingesetzte Linksfunktionäre, zumal dermaßen inkompetente mangels juristischer (richterlicher) und fachlicher Qualifikation, an „Rechtsextremismus“ herbeilügen oder nicht, interessiert allerdings nicht die Bohne. Nicht darauf hören, sondern durch Entlarven bekämpfen.

    Die Berufung Kramers zum Thüringer VS-Chef verstößt in mehrfacher Hinsicht gegen rechtliche Vorgaben. Thüringens VS-Chef Stephan Kramer ist nicht nur inkompetent, seine Berufung widerspricht auch geltendem Recht. Nun mehren sich Hinweise auf einen Amtsmißbrauch Kramers.

    https://www.einprozent/blog/verfassungsschutz/stephan-kramer-inkompetente-polit-marionette/2532

  67. AbgehtesmitRiesenschritten 10. November 2020 at 10:16
    Richtig! Das deutsche Volk hat Demokratie nie gelernt. Mit Brot und Spiele wurde das Volk ruhig gestellt und für das Denken gab/gibt es ja die Politiker. Hat ja auch Jahrzehnte gut geklappt. Der Wohlstand wuchs und auf diese Weise haben sich die Volksverräter das Vertrauen der Bürger erschlichen. Noch heute sind viele Leute der Meinung, dass die Politiker es schon richten werden, was freilich völliger Blödsinn ist. Jetzt geht es in die andere Richtung, denn die fetten Jahre sind vorbei. Die Deutschen wurden zu politischen Analphabeten erzogen und das muss sich grundlegend ändern. Wir müssen unsere Kinder und Enkelkinder dazu anhalten, alles selber zu hinterfragen, anstatt den Politikern blind zu folgen und zu vertrauen. Künftig und für alle Zeit muss den Politikern ständig auf die (schmutzigen) Finger geschaut werden.

Comments are closed.