„Deutschland hat von der Biden-Regierung zu erwarten, dass diese von Deutschland viel mehr Engagement einfordern wird…. Damit ist allerdings – ob es den Deutschen gefällt oder nicht – auch die Erwartung der Vereinigten Staaten verbunden, dass Deutschland mehr globale Verantwortung übernimmt als jemals zuvor.“ (Aus dem FAZ-Text von US-Generalleutnant Ben Hodges)

Von WOLFGANG HÜBNER | Das ist die Überschrift eines am Donnerstag an prominenter Stelle in Merkels Zentralorgan FAZ abgedruckten Textes von Ben Hodges, ehemaliger Oberbefehlshaber der amerikanischen Landstreitkräfte in Europa. Hodges empfiehlt sich in dem Text als treuer Anhänger der demokratischen Marionette Biden. Es handelt sich offensichtlich auch um ein Bewerbungsschreiben für eine hohe Position in der geplanten neuen Regierung oder beim Militär.

Der jetzt 62-jährige Hodges wurde Ende 2017 unter Trump in den Ruhestand geschickt. Das könnte auch mit seinen politischen Positionen im Zusammenhang gestanden haben: Hodges vertrat 2015 die Ansicht, dass sich Russland auf einen möglicherweise fünf bis sechs Jahre später stattfindenden Krieg vorbereite. Und im Juni 2016 forderte Hodges „eine Art militärischen Schengen-Raum“ um die schnelle Bewegungsfreiheit von US-Truppen und Ausrüstung mit Fahrzeugen zu ermöglichen. Dazu sollen auch US-Panzer ohne Zoll-Formalitäten durch alle NATO-Staaten Europas rotieren können. Dieser in Afghanistan und Irak eingesetzte Generalleutnant ist also der Typ „Kalter Krieger“, der die Herzen der FAZ-Herausgeber endlich wieder höher schlagen lässt.

Ob das allerdings bei den deutschen Steuerzahlern und den vielen Friedensfreunden im Lande auch der Fall sein wird, darf bezweifelt werden. Denn Hodges zählt knallhart auf, was die von ihm hofierten neuen Herren in Washington von Deutschland wollen: „Deutschland hat von der Biden-Regierung zu erwarten, dass diese von Deutschland viel mehr Engagement einfordern wird…. Damit ist allerdings – ob es den Deutschen gefällt oder nicht – auch die Erwartung der Vereinigten Staaten verbunden, dass Deutschland mehr globale Verantwortung übernimmt als jemals zuvor.“ Das Wort „einfordern“ und die Passage „ob es den Deutschen gefällt oder nicht“ sollten sich alle Trump-Hasser gleich mal besonders gut einprägen.

Der deutsche Vasall soll wieder bluten

Dann wird Hodges ganz konkret: „Erstens: Deutschland sollte mehr in seine eigene Verteidigung investieren… Eine Biden-Regierung wird erwarten, dass Deutschland diesbezüglich (Anm.: zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für Verteidigung) nicht wortbrüchig wird.“ Weiter folgt die Forderung, das „wirtschaftliche Zugpferd Europas“ solle seinen „Einfluss in der EU“ dazu nutzen, „um Handelsabkommen zwischen Amerika und der EU zu erzielen, die das amerikanische Handelsdefizit erheblich verringern.“ Das ist eine Forderung, die bei der Außenhandelsmacht Deutschland sicherlich Begeisterungsstürme entfachen wird.

Aber es kommt noch besser: „Drittens: Deutschland sollte im Umgang mit China und Russland einen realistischeren und konsequenteren Ansatz verfolgen, statt demokratische Prinzipien und Sicherheitsinteressen des Westens für deutsche Wirtschaftsinteressen zu opfern, wie im Fall von Nord Stream 2.“ Mit diesen Formulierungen wird der Vasall wieder zur Ordnung gerufen, militärische Konsequenzen eingeschlossen. Schluss mit dem nationalistischen Weichei Donald Trump – es wird wieder gen Osten gezogen!

Als vierte und fünfte Forderung nennt Hodges eine größere (und teurere!) Rolle Deutschlands in internationalen Organisationen und Krisen. Und militärisch knapp beendet der Generalleutnant seinen Text mit einem unverhüllten Befehl: „Kurz gesagt, Präsident Biden wird erwarten, dass Deutschland für die Vereinigten Staaten nicht nur der wichtigste, sondern zukünftig auch der stärkste Verbündete ist.“

Mit dieser Veröffentlichung in der die deutschen Eliten am stärksten beeinflussenden  Zeitung ist eindeutig klar, wohin die Reise mit dem Marionettenpräsidenten im Weißen Haus gehen wird. Und es sollte niemand glauben, Hodges habe nur Wünsche und Absichten formuliert: Auch die Biden-Machthaber wollen die USA wieder groß machen – im elementaren Unterschied zu Trump allerdings vorrangig auf Kosten Deutschlands und der Deutschen.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

94 KOMMENTARE

  1. Frau Dr Merkel wird jeden Punkt anstandslos erfüllen.

    Endlich hat sie wieder einen amerikanischen Präsidenten, dem sie sich intellektuell ebenbürtig fühlt. Dass Präsident Trump sie schlichtweg dumm genannt hat, vergiss sie Zeit ihres Lebens nicht mehr. Aber bei Biden hofft sie mithalten zu können, auch wenn Biden ihr an geistiger Frische haushoch überlegen ist.

  2. „Was Deutschland von Biden zu erwarten hat“

    na was wohl…

    viele neue „Goldstücke“… dagegen ist der Goldschatz von Fort Know wertlos

  3. Tja so ist das halt. Trump ist das personifierte Böse und die Mumie der Heilsbringer.
    Wohl eher der Unheilsbringer.

  4. Biden ist noch nicht Präsident und wenn alles nach Recht und Gesetz geht wird er das auch nicht mehr. Insofern ist alles andere Spekulation.

  5. Trump ist immer noch Präsident und er wird es auch für die nächsten vier Jahre bleiben. Auf diesen Paradigmenwechsel ohne Kupplung der deutschen Drecksmedien freue ich mich jetzt schon!

  6. „Schluss mit dem nationalistischen Weichei Donald Trump – es wird wieder gen Osten gezogen!“
    Ach beim netten Trump gilt auch nur im chinesischen Meer Amerika first bis die Russen mit der Versenkung der USS ‚McCain‘ drohen müssen.

  7. Sollte Biden als Präsi in Amt und Würden kommen, ist die Amtshandlung die Begnadigung Hunter Bidens und die zweite Amtshandlung die Offerte von Dominion-Wahlmaschinen für Frau Merkel und ihre EUdSSR.

  8. die Erwartung der Vereinigten Staaten verbunden, dass Deutschland mehr globale Verantwortung übernimmt als jemals zuvor.“

    Dann können unsere Linksgrünen endlich als Neo-Kolonialmacht auch den Leuten in anderen Staaten vorschreiben, was sie tun dürfen und lassen müssen.

    Der feuchte – nein, triefnasse – Traum einer jeden strammen Sozialist_In.

  9. „Was Deutschland von Biden zu erwarten hat“
    ++++

    Noch mehr Druck gegen Nordstream 2 als von Trump!

    Wir sollten uns mehr mit den Russen verbinden.
    Wirtschaftlich und auch militärisch!

  10. Es ist durchaus interessant zu spekulieren, was mit Biden als Präsident passieren würde. Tatsache ist jedoch, dass die Wahl noch nicht entschieden ist und das zugehörige Verfahren höchstwahrscheinlich vor dem Supreme Court landen wird. Darauf sollte bei diesen rein hypothetischen Überlegungen auf jeden Fall hingewiesen werden!

  11. 2020 26. November 2020 at 19:21
    „Was Deutschland von Biden zu erwarten hat“
    na was wohl…

    viele neue „Goldstücke“… dagegen ist der Goldschatz von Fort Know wertlos“
    ****************
    Das war sicher der Grund für die Blitzgratulation von Steinmeier.

  12. Der schlafenden Joe Biden und die zitternde Merkel das ist doch ein schönes Paar nur werden die nie zusammen kommen weil Trump Präsident bleibt in der USA und Merkel nicht mehr lange Bundeskanzlerin sein wird, da mögen die Medien beide noch so hochjubeln die Realität wird beide einholen schon sehr bald.

  13. Ja da sieht man erstmal, was der Donald für ein netter Kerl ist. Obwohl man ihn auch für einen Polterer hielt. Noch hoffe ich ja, dass er uns erhalten bleibt; denn er hatte gegen die Linken einiges angeleiert. Man kann es sic aber immer weniger vorstellen, auch wenn er die Wahl ja haushoch gewonnen hat. Also wenn er jetzt noch dran bleibt wird es in den USA zeitnah mächtig zur Sache gehen.

  14. „Auch die Biden-Machthaber wollen die USA wieder groß machen – im elementaren Unterschied zu Trump allerdings vorrangig“ in der Außenpolitik, als Kriegsmacht, würde ich sagen, wogegen Trump Amerika von innen stark machen wollte und auch stärker gemacht hat. Daher haben ihn ja auch so viele Amerikaner aller Hautfarben gewählt!

  15. Four more years!

    .

    Trump: „Nichts, das es wert ist getan zu werden, war jemals, jemals, jemals leicht.“

    Trump: „Nichts, das es wert ist getan zu werden, war jemals, jemals, jemals leicht.“ – YouTube

  16. Biden+Kamela=Krieg. Atomarer in Europa.
    Bezueglich Deutschland- nach dem 1. WK hat Deutschland seine Kolonien verloren;
    Nach dem 2.WK hat Deutschland ein Drittel seines Territoriums verloren;
    Nach dem 3. WK wird kein Deutschland mehr geben.

  17. Bluten für die Interessen anderer ist der Deutschen Lebensinhalt und Lebenszweck, seit 2000 Jahren. Sie können sich von ihrer Warte aus gar nicht vorstellen, dass es einen anderen Lebensinhalt gibt, als allen möglichen Herren zu dienen statt sich selbst weiter zu entwicklen, vor allem Eigeninteressen. Wenn man als Lakai geboren wurde, wird man ein Leben lang ein Lakai bleiben, aufwerten kann man sich nur, indem man andere Lakaien verucht, noch kleiner zu machen, als man selbst bereits ist. DE wie es leibt und leben, Tag für Tag.

  18. Das ist ja ein Herzchen…..
    Seit fast 4 Jahren ist Kriegsmäßig auf der Welt nicht mehr viel los . Das wird sich durch die Linken wieder ändern.
    Früher war das normal, aber es geht auch anders, wie man sehen konnte. Das wird den Amerikanern auch auffallen.

  19. Marie-Belen 26. November 2020 at 20:19

    Gute Rede.

    Können wir uns eine Merkel vorstellen, die sinngemäss „Klagt nicht, kämpft!“ in eine Kamera spricht?

  20. nicht die mama 26. November 2020 at 20:31

    Merkel braucht keine Kämpfer sondern „ängstliche Duckmäuser“!

  21. wernergerman 26. November 2020 at 20:18

    Biden+Kamela=Krieg. Atomarer in Europa.
    Bezueglich Deutschland- nach dem 1. WK hat Deutschland seine Kolonien verloren;
    Nach dem 2.WK hat Deutschland ein Drittel seines Territoriums verloren;
    Nach dem 3. WK wird kein Deutschland mehr geben.

    * * * * *

    So isses. Wer auf Distanz geht (quasi in den Orbit) und die Lage in Mitteleuropa über die letzten 150 Jahre betrachtet, erkennt unweigerlich, dass die Agenda GERMANY MUST PERISH sich momentan erfüllt. Wir leben sozusagen in der letzten Phase des Verschwindens.
    Das ist Völkermord und gehört – nach UN-Definition – bestraft!

    „Die Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes wurde von der Generalversammlung der Vereinten Nationen als Resolution 260 A (III) am 9. Dezember 1948 beschlossen. Sie trat am 12. Januar 1951 in Kraft und wurde bisher von 147 Staaten ratifiziert.“ (wiki)

  22. Biden wird das Klimaabkommen unterschreiben und damit dann die Wirtschaft schädigen. Ich kann nicht glauben, daß jemand so etwas will.

  23. @wernergerman 26. November 2020 at 20:18

    Merkel zerstört Deutschland alleine. Noch ist das Ziel nicht erreicht. Danach ist Europa dran. Sieht man ja wie grade Polen und Ungarn angegriffen werden. Andere Länder mögen Merkel genauso wenig.

  24. Falls Biden Präsident wird, was die Gerichte hoffentlich verhindern werden, werden wir wohl kaum ein Wort der Kritik über ihn von Seiten unserer Regierenden hören. Da muss man mit ähnlicher Lobhudelei wie zu Zeiten von Obama rechnen. Trump war immer unbequem als konservativer Präsident, deshalb hat man ihm mit Hilfe der deutschen Medien mit allen Mitteln seine Kompetenz abgesprochen. Die Biden-Wähler werden sich noch wundern, falls er wirklich Präsident wird. Seine Partei ist schon jetzt, kurz nach der Wahl, völlig zerstritten über den politischen Kurs. Biden diente nur um Wählerstimmen zu bekommen, das Sagen werden in Zukunft Andere haben. Vielleicht kommt es noch anders und Trump bleibt Präsident, zu wünschen wäre es

  25. @ nicht die mama 26. November 2020 at 19:29

    „die Offerte von Dominion-Wahlmaschinen für Frau Merkel und ihre EUdSSR.“ Hat sie bestimmt schon lange, und zudem kann sie ja per Zuruf Wahlen ändern, das Feature fehlt noch bei Dominion.
    Ich halte die Chance, daß Biden Präsident wird für vernachlässigbar gering.
    Das Militär hat einen Feind präsentiert bekommen und es gibt keinen Zweifel, daß es im Einsatz ist. Das kann Biden eigentlich nicht überleben.
    Und dann geht es nicht nur in den USA ab, dann kommt die nationale Welle nach Europa und PI wird Besucherzahlen wie nie zuvor. Ich denke nicht, daß die Bundesregierung es noch schafft, Corona-Leugnen zur Straftat zu machen, bevor Trump die Bundesregierung zum Kollaborateur mit dem Feind (Hochverräter) erklärt.

  26. Wer war denn davor? Trumps Vorgänger war doch Obama, der Krieg führte und die USA pleite machte. Es gab da wirklich Probleme mit den Finanzen. Achja was wichtiges sollten alle wissen. Obama bekam den Friedensnobelpreis kurz nach seiner Wahl. kriege in Irak, Afghanistan und anderen Ländern führte er weiter. Erst Trump setzte sich für einen Truppenabzug ein. Trump verständigte auch Frieden mit Nordkorea. Genauso setzte sich Trump für eine Verständigen zwischen Israel und deren Nachbarn ein.

  27. Marie-Belen 26. November 2020 at 20:01

    Danke, daß Sie den Blick wieder auf das Wesentliche richteten.
    🙂

  28. Nichts. Elend und Not. Halt, soweit wird es nicht kommen!
    Der alte und neue Präsident der USA ist Donald Trump er wurde beeindruckend gewählt.
    Dieser massive Wahlbetrug, sucht seines Gleichen, wenn unsere Regierung da mit mischte
    kann man sich ja nur auf neue Amtszeit freuen. Und auf die Medien die dann Trump als Gangster darstellen der dem armen Biden die „gewonnene“ Wahl entriss. Ja sie werden schwitzen und viele Handschellen werden klirren. Darauf ein Bier. LG

  29. @ Marie-Belen 26. November 2020 at 20:01

    Dritter Versuch, bis Rotlicht-Betty wieder fremdgeht.

  30. PassThor David 26. November 2020 at 20:48

    Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben.

    Aber zu hoffen wäre es.

  31. AggroMom 26. November 2020 at 21:25

    Sollen wir uns etwa die Grosskanzler_In zum Vorbild nehmen und alles das tun, was nicht erlaubt ist?

  32. Aber Biden bleibt in der Hand seiner Wahlbetrüger – wer immer das sein mag.
    Es gibt zu viele Mitwisser und Mittäter.
    Aber dafür gibt es ja auch Corona-Todesfälle und andere überraschende Ereignisse.

  33. Amerika ist tief gespalten,
    wie sollte es auch anders sein, wenn nur zwei Parteien miteinander konkurrieren.
    Die meisten Staaten sind fest in republikanischer oder demokratischer Hand.
    Letztlich entscheiden 6-7 Staaten die Wahl.
    Dazu die gegenseitige Blockade in Senat und Repräsentantenhaus, die Macht der Gouverneure in ihren Staaten und der Einfluss der Lobbyisten und NGO’s machen eine vernünftige Politik fast unmöglich.

  34. @ nicht die mama 26. November 2020 at 21:24
    „Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben.“
    Ich hatte bislang hier auf PI auch eher die Vorstellung verbreitet, daß die Europäischen Regierungen ihren Great Rest-Plan vollziehen. Der Grund war, daß ich dachte, das Militär würde sich „Im Inneren“ (USA) zurück halten. Ich dachte, Trump habe vielleicht so viele Militärs durch seine Friedensmission vergrault, daß er da keinen Rückhalt hat.
    Es gibt nun aber nicht nur Worte, sondern auch durch Flugbewegungen nachweisbare Aktivitäten der Kraken-Division, wenn Trump als der direkte Kommandant von Kranken also bestätigt, daß die Militäraktion gestartet ist, wie Sidney Powell es sagte, ohne daß die Zuhörer sie verstanden haben, dann besteht aus meiner Sicht kein Zweifel daran.
    Vielleicht mußte POTUS sich auch so klar hinter die Chefin der Übergangsbehörde stellen, weil sie ansonsten als Feind identifiziert würde, wenn sie von sich aus Biden helfen würde. Nun ist klar, sie muss das tun, was sie tut, auch wenn sie es nicht will. Säuberungen wird es so sicher geben, wie das Amen in der Kirche.

    Ich lobe gar nichts, direkt gesagt, ich weiss nicht, ob es für mich persönlich so,so oder so besser oder weniger schlecht wird, aber der Globalismus wird zerschlagen. Trump hat den BigData-Oligarchen und anderen Hochverrätern den Krieg erklären lassen und ihn dann bestätigt, so kann kein Zweifel bestehen, daß der Krieg erklärt ist und das Militär im Inland der USA gegen Hochverräter agiert.
    Wie sehr das die Menschen in Deutschland tangieren wird, ist natürlich von vielen Faktoren abhängig, aber daß die USA Terrornester wie die jetzige Bundesregierung weiter laufen läßt, wissend, wieviel Hass und Hochverrat von da kam, Deutschland wurde explizit im Zusammenhang mit der Wahlfälschung genannt, halte ich zumindest mittelfristig für wenig wahrscheinlich, zumal es ja eigentlich „nichts“ braucht:

    Man braucht bloss der Bildzeitung vom US-Militär befehlen lassen, daß sie eine Erklärung auf Seite 1 ungekürzt abzudrucken haben, die besagt, daß Trump, Präsident der befreundeten USA, festgestellt hat, daß die Deutsche Regierung ihre Bürger belügt und ihnen die Rechte nimmt und aus Sicht der USA die Bürger Deutschlands die Pflicht haben, Artikel 20,4 GG anzuwenden, weil die Deutschen Wahlen systematisch gefälscht wurden, laut einer Analyse des US-Militärs. Das muss nicht einmal stimmen, es würde die Bundesregierung hinwegfegen, ohne das man dafür mehr bräuchte als die E-Mail an die Bild Zeitung und einen Anruf eines US-Generals beim Chefredakteur.
    Das sind alles Spekulationen und ich lobe den Tag nicht vor dem Abend, ich stelle nur da, daß wir eine völlig neue Situation haben, die alles ändert, was ich bislang hier an Prognosen machte: ein echter Krieg der US-Armee gegen einen erklärten Feind, die Hochverräter und Wahlfälscher und ihre Helfer in den USA und dem Rest der Welt.
    Der Friedenspräsident Trump, der keinen einzigen Krieg angefangen hat, bis zur Wahl, hat, faktisch und nachweisbar, seinen ersten Krieg begonnen und der geht gegen die Hochverräter, die gleichzeitig auch die Globalisten, Corona-Profiteuer, Klima-Hysterie-Profiteuere, Satanisten, Kinderhändler usf sind. Zuckerberg wurde genannt, als Geldgeber für die Hochverräter, das ist auch Hochverrat.
    Ob Todesstrafe oder 20 x lebenslänglich, ich kann mir schwerlich vorstellen. daß das Militär keinen Hochverrat wird erkennen können, obgleich es angestrengt unter dem Oberbefehlshaber Trump danach suchen wird.

  35. @ PassThor David at 22:22

    Ich wünsche mir, Ihr 3. Absatz würde im deutschen Lügen-TV auch nur 1x annähernd diskutiert.

    Aber da mache ich mir keine Hoffnungen mehr. Merkel hat den ÖRR fest unter den abgebissenen Fingernägeln und sie zittert auch nicht mehr. Ihren Ärzten sei Dank.

    Diskussion im früheren Sinne gibt es im ÖRR nicht mehr, sondern nur noch „Shows“, bei denen eine abweichende Meinung fix von der Moderatorin abgeblockt wird per Themenwechsel.

  36. Nun bin ich mal Positiv:
    Der massive Betrug gegen Trump wird bewiesen werden und dann können auch wir etwas aufatmen bezüglich der nächsten BT-Wahl.

  37. Marie-Belen 26. November 2020 at 20:35
    nicht die mama 26. November 2020 at 20:31

    Merkel braucht keine Kämpfer sondern „ängstliche Duckmäuser“!“
    ******************
    Hai, das gefällt mir! Aber“ ängstliche Duckmäuser “ ist eigentlich nur ein anderer Ausdruck für“ Dichter und Denker „. Man könnte noch“ Belehrer“ dazu setzen.

  38. Rasmus
    Diskussion im früheren Sinne gibt es im ÖRR nicht mehr, sondern nur noch „Shows“, bei denen eine abweichende Meinung fix von der Moderatorin abgeblockt wird per Themenwechsel.“
    *********************
    Geht noch einfacher: vorausgewähltes Saal Publikum versetzt abweichender Meinung schnell, “ demokratisch“ und öffentlich rechtlich den Todesstoß.

  39. Wer sind denn „die Deutschen“ überhaupt noch? Wenn ich durch die Straßen gehe, weiß ich bei fast niemandem mehr, wer überhaupt noch Deutscher ist. Und unter denjenigen, die am urdeutschesten aussehen, sind die schlimmsten Antideutschen und Vaterlandsvergessenen. Frag ich mal nach dem Weg, suche ich mir solche, die Deutsche sein könnten und nicht selten ist der 4. oder 5. überhaupt der deutschen Sprache mächtig.

  40. Hört Euch das an!

    Das ist BIDEN er gibt frech den Betrug sogar zu, ruft ihn öffentlich aus:

    “We put together I think the most extensive and inclusive (er meint wohl exclusive)
    VOTER FRAUD ORGANIZATION in HISTORY!”

    https://www.youtube.com/watch?v=WGRnhBmHYN0

    Der kann keinen klaren Satz sprechen, ablesen auch nicht!
    Das soll der neue Präsident von den Vereinigten Staaten werden
    mit dem Atomköfferchen Code unter dem Arm?

    Herzlichen Glückwunsch!

  41. Glaukos 27. November 2020 at 00:16

    Wer sind denn „die Deutschen“ überhaupt noch? Wenn ich durch die Straßen gehe, weiß ich bei fast niemandem mehr, wer überhaupt noch Deutscher ist.
    ————————————-

    Eher haben Sie 6 Richtige im Lotto bevor Sie einen Deutschen nach dem Weg fragen können!

  42. Was Biden erwartert its nichts anderes als in Zeiten von Obama und Trump. Die Aufregung darüber verstehe ich deshalb nicht. Die bisherige Takttik, dass andere für uns die Drecksarbeit machen und wir dann den Moralapostel spielen, sollten endlöich vorbei sein. Trump hat die Wahl verloren, weil er Innenpolitisch zu wenig diplomatisch agierte und aussenpolitisch ein militärisches Vacuum hinterlassen hat, in das andere einsprangen. Er hat Firmenpolitik mit Staatspolitik verwechselt. Als Politiker halte ich nicht viel von ihm.

  43. Ganz gleich wer Präsident in den USA ist, Deutschland muss endlich seine zugesagten NATO-Verpflichtungen erfüllen!

  44. Die Internationalsozialisten sind wieder vereinigt. Schon das intensive Werben der deutschen Linken (Merkel bis Roth) war verdächtig. Die Bruderstaaten haben kein Problem, sich in die Angelegenheiten anderer Länder einzumischen.

  45. @ nicht die mama 26. November 2020 at 20:31

    Marie-Belen 26. November 2020 at 20:19

    Gute Rede.

    Können wir uns eine Merkel vorstellen, die sinngemäss „Klagt nicht, kämpft!“ in eine Kamera spricht?

    Fantastisch! In dem kurzen Video wird klar, was nicht nur die USA, sondern wir alle verlieren, wenn dieser großartige Mann wirklich dem korrupten NWO-Sack Biden weichen müsste.

  46. jeanette
    27. November 2020 at 00:30
    Hört Euch das an!

    Das soll der neue Präsident von den Vereinigten Staaten werden
    mit dem Atomköfferchen Code unter dem Arm?

    Herzlichen Glückwunsch!
    ++++

    Na ja, Biden hat Alzheimer bereits im Endstadium.

    Vielleicht haben wir ja eines Tages Glück, dass er vergisst auf den roten Knopf zu drücken.

  47. Was wir von Harris (und Biden) zu erwarten haben? Instabilität an den Grenzen Europas, Flüchtlingsströme in nie gekanntem Ausmaß, Wohlstandsvernichtung im Namen des Klimas, Krieg im nahen Osten, Niedergang unserer Kultur.
    Hoffentlich macht dieses hochgefährliche Pärchen bald einen Besuch in Dallas… 😉

    Im übrigen bin ich der Meinung:
    „Merkel und ihr Regime muß fallen, damit Deutschland weiterlebt.“

  48. Solange kein „alter“ oder neuer Präsident vereidigt ist, bzw. ein eindeutiger 100% „ehrlicher“ Wahlsieg Fakt geworden ist, braucht mir kein pensionierter Ex Gen. aus der dritten oder vierten Reihe mit irgendwelchen Forderungen aus dem Systempropagandablatt des Merkelregimes aufzuwarten. Jeder mit noch klarem Verstand weiß wer für die Welt der best geeignetste ist….er hat es in den ersten 4 Jahren seiner Amtszeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt!

  49. Der kommunistische Zitteraal aus Berlin und der senile Wahlbetrüger aus USA wären ja ein Alptraumpaar.
    Aber Trump bleibt hoffentlich Präsident.

  50. Amerika erwartet mehr Engagement von Deutschland?!?

    Was denn? Mit dieser Multi-Kulti-und auch Frauen- Kinderkrippen-BW???

    Die Amerikaner denken wohl noch, die BW sei noch so kampfkrâftig
    wie die Hitlersche Wehrmacht.

    Wenn sie sich da man nicht täuschen !

    Wie schrieb schon der „Spiegel“ vor Jahrzehnten:

    “ Bedingt verteidigungsbereit.“

  51. Dortmunder Buerger 27. November 2020 at 06:03
    Was wir von Harris (und Biden) zu erwarten haben?
    .
    Hoffentlich macht dieses hochgefährliche Pärchen bald einen Besuch in Dallas… ?
    *******************
    Oswald wüßte gar nicht, wer non biden wichtiger wäre.

  52. „Sidney Powell: Election fight is ‚the 1775 of our generation and beyond'“

    https://www.washingtontimes.com/news/2020/nov/19/sidney-powell-election-fight-is-the-1775-of-our-ge/

    Wie gesagt, Washington sollte nicht zu früh jubeln. Es wird regelrecht gedroht mit Bürgerkrieg.
    DAS und nichts anderes würde die West-europäische Erlösung sein, unseres „1989“.
    Und ja, wir brauchen tatsächlich viel mehr militärische Anstrengung. Aber nicht wie Biden will um gegen Russland zu „fahren“, sondern um mit Russen und Chinesen in Nord-Amerika einzugreifen um die Beute unter sich zu verteilen, so wie Amerikaner und Russen die europäische Beute unter sich verteilt haben nach 1945.

  53. Letztlich sind Merkel und Maas für Biden auch nur Lakaien.

    Denn er vertritt amerikanische Interessen und ist kein verträumter Wolkenkuckucksheim-Politiker, wie es sie leider bei uns in überreichem Maße gibt.

    Linksgrüne Simpel, die sich obamaartige Umarmungs- und Knutschszene mit ihm und unserer Kaiserin wünschen werden bald ein enttäuschendes Erwachen in der Realität erleben.

  54. @ rasmus 26. November 2020 at 23:25
    „@ PassThor David at 22:22
    Ich wünsche mir, Ihr 3. Absatz würde im deutschen Lügen-TV auch nur 1x annähernd diskutiert.“
    Haben Sie noch etas GEDULD. Momentan sind in Deutschland die Hochverräter, Lügner und Kriminellen an der Macht und in den Medien, sie haben die Gerichte infiltriert und somit gibt es KEINE Chance, dass die Wahrheit in den Massenmedien steht.
    Wenn die US-Army aber den Sumpf in den USA trocken legt – und das wird sie und hat schon damit angefangen – DANN werden sich zwangsläufig auch die Verhältnisse in DE und Europa ändern.
    Trump hat die Antifa eine Terrororganisation genannt und IM Erika hat dem Hochverräter zu seinem Coup d’Etat gratuliert, ist also aus Trumps Sicht auch Hochverräterin. Wenn er gründlich ausfräumen wird und das wird er müssen, dann kommt die Regierung auch dran – und dafür brauchen die Amis nicht einmal Sodaten oder Bomben, da reicht eine e-mail und ein Anruf und die Regierung und ihre Globalisten-Lügnerei ist Vergangenheit.

  55. PassThor David 27. November 2020 at 10:12
    —wie wohl moechte Dir glauben. Es waere so einfach mit Okipationszone BRD aufzuraumen fuer Amis! Und in Schraenken einzuweisen. Aber die haben es nicht getan. Ganze 4 vergengene Jahre lang. Leider habe ich meine Zweifeln, ob Donald es diesmal machen wird….. Und noch was- Bin mir nicht siher ob das Militaer da an Donalds seite ist.

  56. Im Prinzip läuft die Trump-Bewegung unter dem Motto „we the people“ – etwa: „wir sind das Volk“ und wir haben eine Situation wie 1988, die USA ist die Sovjetunion von heute. Trump war Gorbatschov und Biden ist ein fast lebendiger Frankenstein aus Stalin-, Lenin- und Mao-Teilen.
    Trump hat überwältigend gesiegt, der Sieg ist ihm frech gestohlen worden von den Globalisten, die wußten, das ist ihre letzte Chance.
    Dadurch haben sie sich aber auch als kriminelle und vor allem, viel wichtiger, als Hochverräter gezeigt. Gegen Hochverräter, die die Verfassung der USA „aushebeln“ versuchen, per Software und einem Server in DEUTSCHLAND (egal, ob es stimmt, es wurde so vom Trumpteam gesagt, das Land Deutschland ist im Zusammenhang mit dem Hochverrat genannt worde!) , kann und muss das Militär vorgehen, nicht (nur) zivile Richter.
    CIA und FBI wurde in Teilen des Hochverrats beschuldigt, nur das Militär kann den Sumpf trocken legen.
    Um aber das Militär im Inneren einsetzen zu können, gegen US-Bürger, muß zwingend ein Hochverrat, Putsch, jedenfalls „staatsgefährdender Angriff“ geschehen, das Militär kann nicht gegen einfache Kriminelle innerhalb der USA vorgehen, da steht die Verfassung vor.
    Es besteht kein Zweifel daran, daß die Division „Kraken“, die mit ihren Tentakeln Informationen sammelt und zusammenfügt, die Flugzeuge, Satelliten, Kabel, Server in aller Welt liefern. ABER, das scheint auch vielen nicht klar, die Informationen, die KRAKEN sammelt, werden NIEMALS an ein ziviles Gericht weitergeleitet, die können und werden ausschließlich vor Militärgerichten verwendet und da gibt es für die Angeklagten die Rechte, die der jeweilige Richter ihnen gewährt, nichts sonst. Auch Folter kann angewandt werden, keine Einsicht in Beweismittel, nichts, was „zivile Prozesse“ „zivilisiert“ macht.
    Das bedeutet, da KRAKEN gestartet wurde, was viele noch nicht in seiner Tragweite überblicken, wird es 100%ig Militärtribunale geben, außer, wenn das Militär bei der totalen Überwachung KEINE HINWEISE auf Hochverrat also Wahlmanipulation finden sollte.
    Das ist ausgeschlossen. Nur das Militär kann den Sumpf trocken legen und eine gefälschte Wahl ist der Weg, das Militär in die Sache zu ziehen. Und das Militär hat begonnen. Wir können nichts machen, nur zusehen und die Daumen drücken, daß es schnell und unblutig gehen wird.

  57. eule54 27. November 2020 at 05:05

    jeanette
    27. November 2020 at 00:30
    Hört Euch das an!

    Das soll der neue Präsident von den Vereinigten Staaten werden
    mit dem Atomköfferchen Code unter dem Arm?

    Herzlichen Glückwunsch!
    ++++

    Na ja, Biden hat Alzheimer bereits im Endstadium.

    Vielleicht haben wir ja eines Tages Glück, dass er vergisst auf den roten Knopf zu drücken.
    —————————

    Meine Befürchtung ist eher er vergisst wo er den Koffer abgestellt hat.
    Hoffentlich nicht vor der Moschee.

  58. Kapitaen 27. November 2020 at 08:20

    Amerika erwartet mehr Engagement von Deutschland?!?

    Was denn? Mit dieser Multi-Kulti-und auch Frauen- Kinderkrippen-BW???

    Die Amerikaner denken wohl noch, die BW sei noch so kampfkrâftig
    wie die Hitlersche Wehrmacht.
    ————————————————

    Geld wollen sie!
    Dass die Deutschen für sonst nichts zu gebrauchen sind wissen sie schon.
    Die Autos noch, das war’s.

  59. @ wernergerman 27. November 2020 at 10:27
    „PassThor David 27. November 2020 at 10:12
    —wie wohl moechte Dir glauben. Es waere so einfach mit Okipationszone BRD aufzuraumen fuer Amis! Und in Schraenken einzuweisen. Aber die haben es nicht getan. Ganze 4 vergengene Jahre lang. Leider habe ich meine Zweifeln, ob Donald es diesmal machen wird…..“
    Die Hochverräter sind überall und haben unfassbar viel GELD. Trump hat „MAGA“ und „America first“ – die Hochverräter haben ihre Basen in Europa und China – da konnte der als „verrückt“ medial stigmatisierte Präsident nichts ausrichten. America first. Wir kommen danach.

    “ Und noch was- Bin mir nicht sicher ob das Militaer da an Donalds seite ist.“
    Das war ich mir auch nicht, doch Kraken ist eine Militärische Division und wurde gestartet. Man wird bei diesem Kampf im Inneren der USA nicht viele Divisionen brauchen: Infos sammeln, Tribunale aufbauen, die Feinde einsammeln und vor die Tribunale bringen. Paar Spezialeinheiten, keine Marine oder Panzer. Da braucht nur der Teil mitzumachen, der Hochverräter findet und eliminiert – und ALLE anderen Armee-Teile werden den Teufel tun, das zu verdammen! Die gesamte Armee wird sich zu dem Befehl: „Hochverräter finden und eliminieren“ bekennen, niemand wird Trump in den Rücken fallen und Hochverräter schützen, nicht in den USA.
    Das wäre sein sofortiges Ende, also Exekution.
    Hochverrat ist in Deutschland ein üblicher Spaß, da haben wir Hochverräter an jedem öffentlichen Amt, Hochverrat ist praktisch eine Auszeichnung, ohne die man nicht in die Öffentlichkeit darf, aber die US-Armee wird „Hochverrat gegen die Verfassung“ (und die vollendete Manipulation von Wahlen ist Hochverrat) niemals dulden.

  60. PassThor David 27. November 2020 at 11:23
    Waere schon angenehm. Aber ob Du diese USA nicht idealisierst? Wenn die Negerrevolte da waren und Donald hat gedroht das Militaer gegen die einzusetzen, hat der oberste General widersprochen .Das war doch Hochverrat ! aber es sind keine Kosequencen gefolgt. Da durch habe ich meine Zweifeln ob er ueberhaupt in der Lage wird was anzufangen. Wenn ich in Donalds Stelle waere, haette ich von Day one des Praesidentschafts meine Leute an Spitze der vielen Geheimdienste und in Militaer platzieren. Und dann mit eiserne Besen…..

  61. Das deutsche Dummvolk wird sich noch nach Donald Trump sehnen.
    Biden unterschreibt das Klimaabkommen, auch TTIP will er wieder in Angriff nehmen. Über die Schiedsgerichte wird dann Buntland richtig abgezockt. Über die gesundheitlichen Schäden will ich gar nicht sprechen.
    Biden wird sich Putin zur Brust nehmen und einen Krieg anzetteln.

  62. pro afd fan 27. November 2020 at 12:32
    Das deutsche Dummvolk wird sich noch nach Donald Trump sehnen.
    Biden unterschreibt das Klimaabkommen, auch TTIP will er wieder in Angriff nehmen. Über die Schiedsgerichte wird dann Buntland richtig abgezockt. Über die gesundheitlichen Schäden will ich gar nicht sprechen.
    Biden wird sich Putin zur Brust nehmen und einen Krieg anzetteln.
    —Zweifels ohne. Aber ich habe Hoffnung. An Russen. Es hat noch kein Feind Russland besiegt in ganze Geschichte. Ob das nun das Russische Volk ist, oder deren Gottesmutter den an Seite steht. und schon gar nicht seniler Marasmatiker aus Shithole USA das schaffen wird……

  63. @ wernergerman 27. November 2020 at 12:18
    Nachvollziehbar. Mit der Negerrevolte und dem Militär ist das so eine Sache. Wenn der General meint, das seien Kriminelle, die den Staat an sich nicht gefährden, dann ist das kein Grund für’s Militär einzugreifen.
    Um Militär im Inland einzusetzen, muss die demokratische Republik als solche angegriffen werden von einer Macht, die stark genug ist, die Republik auch tatsächlich zu gefährden. Und die Generäle müssen das auch so sehen, nicht nur der Präsident.
    Kranken untersteht direkt dem Präsidenten, und ist eine militärische Einheit. Wenn also die gesammelten Daten die Militärs überzeugen, daß tatsächlich Wahlbetrug stattfand und der Souverän seiner verfassungsmäßigen Rechte beraubt wurde, was meiner Ansicht nach außer Frage steht, dann wird auf den Einsatz von Kraken das Militär eingreifen und die am Wahlbetrug Beteiligten wegen Hochverrats vor Militärgerichte ziehen. Damit es aber nicht nach Militärdiktatur ausschaut, wird auf der zivilen Seite Theater gemacht. Sidney Powell ist zivil und mit dem Militär verbunden, Rudy Guiliani ist ziviler Anwalt, die sind nicht ein Team, aber sie arbeiten am gleichen Ziel, jedoch ist ihre Arbeit tatsächlich nebensächlich, da Kraken eingeschaltet ist und das Militär seine Ermittlungen nicht der Öffentlichkeit zugänglich machen wird, aber das Militär final die Hochverräter identifizieren und hart bestrafen wird.
    Bei der Kraken-Operation kann Trumo kein General dazwischen funken und bei den Daten, die da rauskommen werden, wird kein General sich auf die Seite des militärischen Feindes begeben. Diejenigen in der Armee, die wissen, was Kraken ist, dürften ab der Sekunde, in der Kranken „feigelassen“ wurde, darauf achten, sich von allen Hochverräter zu distanzieren. KEIN Armee-General hat Sidey zurecht gewisen und gesagt, daß die Armee Kranken NICHT einsetzt und Biden Präsident wird.
    Sogar Ayatollah Komenei aus dem Iran hat gesagt, daß die Wahl nicht nicht gelaufen ist, der Feind er USA, China und Russland halten sich schön zurück, weil sie wissen, daß es unklug ist, sich zu einem Hochverräter zu bekennen. Das machen nur unsere heimischen Hochverräter, die jubeln, wo auch immer das Volk betrogen, belogen und ausgenommen wird.
    Natürlich hoffe ich, daß ihr Ende naht und natürlich weiß ich, daß meine Hoffnung mir den Blick auf die Wirklichkeit trüben kann, aber es besteht kein Zweifel daran, daß Kraken, die militärische Einheit, gestartet wurde, wie Sidney es sagte, WEIL Trump es umgehend bestätigt hat und zwar auch, daß es sich kein Kraken um die besagte militärische Einheit handelt. Kraken ist im Einsatz und zwar auf US-Boden gegen US-Bürger. Das ist keine Übung, das ist ein befohlener Militäreinsatz gegen einen definierten Feind, also Krieg. CyberKrieg, derzeit, still und ohne viel Aufsehen. Sollen die Hochverräter sich in Deutschland noch sicher fühlen, ich bin überzeugt, daß das US-Militär final auch den Deutschen und Europäern die Freiheit vom sozialistisch-globalistischen Moloch bringen werden, aber es heißt halt America first und wir sind nicht America, also haben wir zu warten, „America first – Europe next“.

  64. PassThor David 27. November 2020 at 12:44
    Dein Optimismus moech’t ich haben!
    uebrigens ,Chinesische mao hat Sleepy Joe begruesst. Putin noch nicht.

  65. Und was den Sozialistisch angeht- Es kommt kein Sozialismus, es kommt Sklaverei! Ich bin in Sozialismus geboren, aufgewachsen und in Schule gegengen. Und ich muss sagen- In Sozialismus gabs wesentlich mehr Freiheiten als in “freien“ Westen heute! Die Leute haben besser und gluecklicher gelebt. Leider wurden von deren Fuehrern verraten und an Westen verkauft.

  66. Ich bitte meine Tippfehler zu entschuldien: „daß es sich BEI Kraken um die besagte militärische Einheit handelt.“
    Und einmal KraNken statt KRAKEN… naja, man wird es verstehen, was ich schreibe. Und es ist absolut gleich, was ich denke, die Tatsaten sind einfach: das Militär IST eingeschaltet, Militär-Tribunale werden kommen, weil es sicherlich Wahlbetrug in extremen Ausmaßen gab. Biden wird nicht Präsident werden, er hat selber gesagt, daß er Wahlbetrüger ist, Kranken wird den sicherlich dingfest machen, mit seiner eigenen Aussage hat er sich sein Grab bereits geschaufelt.
    Aber SICHER werden wir das alles in einigen Wochen wissen. Ich wette, bis zum 20. 1.2021 ist Biden in einem Militär-Knast und macht so viele Aussagen, wird jeden ans Messer liefern, den er liefern kann und bekommt dafür einen schmerzlose Todesart zugesichert.

  67. @ wernergerman 27. November 2020 at 12:51
    „PassThor David 27. November 2020 at 12:44
    Dein Optimismus moech’t ich haben!“
    Ich bin ansonsten gerne als Pessimist verschrien.
    „uebrigens ,Chinesische mao hat Sleepy Joe begruesst. Putin noch nicht.“
    Was Xi angeht, so habe ich keine bestätigten Bericht, er habe Biden gratuliert, nur West-Fake-News medien haben das verbreitet. Russland ist sicher, auf Russland Today steht, daß Putin abwartet.
    Nennen wir es statt „Sozialismus“ „die pathologisch verlogene Gesellschaft“ oder „mafia-regierte Gesellschaft“

  68. Brauchst Dich nicht zu entschuldigen! Ich habe dein Text verstanden. Bin nicht so zimperlig. Meins ist auch nicht der perfekteste, da ich keine Deutsche Schule von innen gesehen habe. Und dass in Deutsch auch Grammatik gibt, hab‘ ich gehoert. Aber auch nicht mehr darueber…

  69. die pathologisch verlogene Gesellschaf oder „mafia-regierte Gesellschaft ist schon in BRD gang und gebe!
    Was ist Sozialismus- eine Gesellschaftsystem wo kein Mensch darf einen anderen Menchen expluatieren.Staat darf es. Und Gueter verteilt werden nach den eingestzten Leistung. Kommunismus soll eine System sein wo verteilt wird nach Bedarf…. Beide systemen Kraenkeln, da der Mensch ein selfischer Tier ist. Und im Fall des Kommunismus die ultimative Frage ist- Wer deffiniert den Bedarf des einzelnen?…..

  70. @ wernergerman 27. November 2020 at 13:19

    „die pathologisch verlogene Gesellschaf oder „mafia-regierte Gesellschaft ist schon in BRD gang und gebe!“
    Ja, deswegen gibt es auch wenig Hoffnung, dass sich da „von sich aus“ etwas ändern könnte.

    Hast Du mal versucht, auf Chinesischen Medien (in English) eine Meldung zu finden, Xi hätte gratuliert? Ich habe es versucht und NICHTS gefunden. Die West-Fake-Medien und die Sozialen Manipulations-Medien, also die Medien der Mafia zur besseren Ausbeutung ihrer Schafe, die schrieben auch, Putin hätte gratuliert. Die leben in ihrer Welt, abgehoben von jeder Wirklichkeit, machen sich die Realität selber, Fakten gibt es für die nicht. Der ein Symptom des mentalen Schadens, der das erzeugt, heißt „Pseudologica Phantastica“, Mythomanie, pathologisches Lügen. Die WISSEN NICHT, daß sie frech lügen, die glauben, was sie sagen, die kann man auch nicht überzeugen. Die gehören in eine geschlossene Anstalt, aber da sie kein Problem mit Gewaltanwendung haben, haben sie viele Staaten übernommen.
    Sie wollen die USA übernehmen – und ich dachte auch, daß ihnen das glückt. DAnn habe ich gehört, daß „Kraken released“ wurde, keiner hat das verstanden, ich habe recherchiert, was Kraken ist und dann später den Tweet von Trump dazu gefunden, wo er bestätigt, daß es genau darum geht.
    Da er der Befehlshaber von Kraken ist, niemand dazwischen steht und gefragt werden muß und klare Verbindungen zum Ausland bestehen, sowie andere Quellen berichteten, daß die Militär-Flugbewegungen extrem zugenommen hätten, seit Kraken „frei herum schwimmt“, besteht für mich kein Zweifel, daß die Militäroperation gegen den Feind, die Hochverräter, am Laufen ist. Gibt es Grund anzunehmen, das US-Militär sein unfähig, die Sachlage im eigenen Land gründlich aufzuklären? Ich denke nicht.
    Trump hat extra noch das Thanksgiving bei den Militärs gefeiert und klar gesagt, daß er die Wahl gewonnen hat – folglich Hochvertrag begangen wurde. Kein General hat ihn zurecht gewiesen, alle haben brav geklatscht.
    JEDER, weltweit, der jetzt als Hochverräter oder Helfer identifiziert wird, ist ein militärisches Ziel.
    Diejenigen, die munter weiter Biden feiern, legen soviele Spuren und Beweise für ihre Unterstützung des Hochverräters, daß sie später nicht auf Gnade der US-Militärs hoffen brauchen und kein Militär in Europa kann und wird es mit der US-Armee aufnehmen. America first – Europe next.
    Der ERSTE Krieg eines US-Präsidenten, den ich begrüße. Der eiste Krieg, der sich zuerst auf das eigene Land fokussiert, ein Krieg gegen die Heuchler, Lügner und Verräter. Wenn sie in den USA besiegt sein werden, dann wird Europa ganz schnell auch befreit werden, da wird es nur INFORMATION brauchen, daß die Lüge nicht mehr unser Herr sein braucht, weil sein Rückhalt in den USA vernichtet wurde.

  71. Ich habe es irgendwo in Fernsehen gehoert. Allerdings erinnere mich nicht mehr wo war es. Ich habe ueber ASTRA CGTN- China Global TV Network und auch Aljazeera aus Docha/ Qatar in einem von den, denke ich, oder war es doch in BRD Luegenkanaelen? RT International hat es defnitiv nicht berichtet. Putin hat nicht begruesst. Das weis ich 100% Russische Politologen sagen- Putin wird den gratulieren wer inauguriert wird. Ich habe zugang zu Russischen Medien in Russisch. Du wirst erstaunt sein was fuer Redefreiheit da ist in Russland!Keine Politische Korrektheit.

  72. PassThor David 27. November 2020 at 13:42
    @ wernergerman 27. November 2020 at 13:19

    „die pathologisch verlogene Gesellschaf oder „mafia-regierte Gesellschaft ist schon in BRD gang und gebe!“
    Ja, deswegen gibt es auch wenig Hoffnung, dass sich da „von sich aus“ etwas ändern könnte.
    — Eben! In BRD was zum besseren aendern wird und kann nur
    1. beim totalem Wirtschaftskollaps und/oder
    2. Wenn USA BRD befreit. Diesmal Russen werden es nicht tun…..

  73. wernergerman 27. November 2020 at 13:19
    Sozialismus/Kommunismus wird nie funktionieren. Die Mehrheit der Menschen will nach Leistung bezahlt werden, was ihre eigene Arbeitskraft angeht. Deshalb ist eine Leistungsgesellschaft am gerechtesten, zumindest die beste Lösung von allen. Davon ist das faule linke Pack natürlich nicht begeistert. Es glaubt, dass es ihnen unter dem Sozialismus/Kommunismus besser gehen würde, was selbstverständlich nicht der Fall ist, auch wenn linke Politiker das versprechen. Am Ende geht es beiden schlechter, den Fleissigen und den Faulen.

  74. PassThor David 27. November 2020 at 13:42
    Die gesamten Medien sind weltweit in ein paar Händen. Diese Strippenzieher bestimmen, was die ganze Welt zu lesen und hören bekommt.
    Spätestens nach der Trump-Wahl wird nur noch gelogen. Es stimmt keine Umfrage mehr und auch die kommenden Wahlen werden gefälscht. Die AfD muss sich jetzt schon darauf vorbereiten.
    Heute schreibt Lügen-TV, dass die AfD nur noch bei 9% ist. Das Gegenteil ist der Fall. Die AfD hat durch die Querdenken-Bewegung an Zuspruch gewonnen.

  75. pro afd fan 27. November 2020 at 14:01
    In Sozialismus wird nach dem Leistung verguetet. Es besteht allerdings ein anderes Problem- fuer Sozialismus sind nur 2 Tiere geeignet- das Huhn und Maulwurf. Da bei beiden die Beine/ Haende/Krallen in Richtung von sich gehen- die werfen von sich vort. Alle andere, auch Menschen, ziehen alles an sich… Nur dadurch Sozialismus ist Utopie.
    Vorteil des Sozialismus- es gibt keine Schmarotzerklasse- Eigentuemmer die Leute ausbeuten, Investoren, Bankiers,etz. Schmarotzern. Dafuer gibt es andere Schicht- von Staat bezahlte Scmarotzern- Propagandisten, Kuenstler, Dichter und Denker etz,etz. Aber deren Anzahl kann man efektiv regulieren….

  76. pro afd fan 27. November 2020 at 14:01
    Du vereifachst das ein Bischen. Relevant ist wie sehr ein Arbeitende ausgebeutet wird- wie viele Schmarotzern er durchfuttern muss. In Sozialismus sind das die Verwaltung,das Militaer,Geheimdienste, andere Staatsdiener. In “freie“ westliche gesellschaft- all diese+ Eigentuemmer, die kein Wert schoepfen. Guck mal wie viele sind es in BRD die irgendwelche Werte herstellen-gegenueber den, die nur verteilen und anderwertig nicht von Wert machen! Irgendwo habe ich gelesen, das ganze BRD von nur 15 mio Produzierende durchfuttert wird……

Comments are closed.