In Stuttgart fand am Mittwoch-Abend kurz vor dem Jahreswechsel eine gut besuchte „Disco-Demo“ statt, bei der der parteilose baden-württembergische Landtagsabgeordnete Dr. Heinrich Fiechtner eine flammende Rede hielt.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

74 KOMMENTARE

  1. Soso…

    Die Freiheit und die Wahrheit werden siegen? Und dann wird die Bevölkerung erfahren, dass sie seit langem von einer völlig überforderten und intellektuell unfähigen Tussi regiert worden ist?

    Wobei „regiert“ war das falsche Wort ist, weil diese von Gott gesandte Kanzlerin kein einziges Problem angegangen ist, bei jeder Schwierigkeit abgetaucht ist, und buchstäblich nichts auf die Wege gebracht hat. Man suche nach „Frau Dr Merkel macht zur Chefsache“ und hat einen vergnüglichen Silvesterabend.

    Ihre Unfähigkeit ist so atemberaubend, dass ich ihr nicht mal die Kasse eines Kegel Vereins anvertrauen würde.

  2. Wenn man über 55% seines Einkommens für Steuern und andere Zwangsabgaben abgezogen bekommt, kein von Freiheit keine Rede mehr sein!

  3. … und auch das Autofahrer verhöhnente und feindliche Umwelbundesamt muss, mit einer Stimme ohne Geschwurbel konsequent abgeschafft werden!

    In Amerika machen es die Menschen gerade vor, wie man mit einer gemeinsamen Stimme wirklich an Probleme herangeht.

  4. Fairerweise sollte ich dazu fügen, dass sich Frau Dr Merkel selber nicht als Regierungschefin betrachtet und Entscheidungen fällt.

    Sie hat oft genug wiederholt, dass sie ihre Aufgabe als Moderatorin sieht. Wobei von den Teilnehmern ihrer Gesprächsrunden ganz fasziniert berichtet wird, dass sie den Kaffee selber einschenkt.

    Ich hätte es besser gefunden, wenn die Teilnehmer ihren Sachverstand bewundert hätten und lobend erwähnt, wie sie konstruktiv nach Lösungen sucht.

    Nachdem Glöckchen klingeln zum Sitzungsbeginn und den Kaffee einschenken scheint Frau Dr Merkel regelmäßig in einen Tiefschlaf zu versinken und Beate formuliert dann später, was auf der Konkurrenz entschieden worden sein soll.

    Man denke an die direkte legendäre Ethikkommissionen, die über den Nutzen der Kernkraft entscheiden sollte. Natürlich ohne Beteiligung auch nur eines einzigen kompetenten Fachmanns.

    Oder Frau Dr. Merkels genauso legendäres Klima Kabinett, das schon mit der Frage überfordert ist, wieso das menschgemachte CO2 überhaupt die Erde erhitzen soll.

    Ob Sie es glauben oder nicht, erst jetzt nach Jahrzehnten versucht man die Frage zu lösen, wie groß der quantitative Einfluss des von Menschen generierten CO2 überhaupt ist. Die Mauna Loa Daten zeigen keinerlei Einfluss des lockdowns auf den CO2 Gehalt. Da ist nicht mal etwas messbar.

  5. “ flammende Reden“ haben Mächtige bisher nur zu noch härterem Durchgreifen animiert. Und es hat schon einmal 44Jahre gebraucht, bis „Wahrheit und Freiheit“ gesiegt haben. So lange kann ich nicht mehr warten. Dichter und Denker brauchen meist sehr lange bis sie Taten folgen lassen.

  6. Optimismus schadet nie. Aber viele haben – in anderen Systemen – die Freiheit und die Wahrheit, auch wenn sie letztlich siegte, nicht mehr erlebt. Warum sollte es jetzt bei uns anders sein? Der Druck nimmt kontinuierlich zu; die Zustimmung des Volkes ebenfalls (das ist immer so, weil das Volk massiver Propaganda ausgesetzt wird und gutwillig glaubt) und der Widerstand ist noch schwach und wird niedergeschlagen. Es verläuft alles getreu dem Muster in solchen Situationen.
    Es muß noch viel schlimmer werden, ehe eine Umkehr erfolgt.

  7. Die Deutschen wollen beschissen werden. Das ist schon immer so gewesen.
    Sich bloß keine Gedanken machen (müssen), ob es eine Alternative gibt.
    ES ist viel bequemer, die Verantwortung-ja auch für sein Leben- lieber an „die da oben“ abzugeben und damit gleich seinen Verstand und sein Urteilsvermögen !
    ES gibt keinen dümmeren Spruch als: “ Da kammer doch eh nix mache…“ Was soll mer denn bloß mache..“
    Zumindest ein Kreuzchen an einer anderen Stelle. Das dürften sogar die Dümmsten noch zustende bringen.

  8. @Riverphoenixdepp: Genau meine Rede. Es geht den meisten Bürgern noch zu gut. (Nicht allen)
    Erst wenn echte Existenzängste überborden, Massenarbeitslosigkeit grassiert, dann gibts eine Erneuerung.
    So lange die Masse aus Bequemlichkeit noch sagt: „Die da oben werdens schon richtig machen“, solange passiert nichts Entscheidendes.

  9. Sein Wort in Gottes Gehlrgang. Nur leider hat ein großer Teil weder mit Freiheit noch mit Wahrheit viel am Hut. Genauer gesagt gar nix. Navigation brauchen sie, während andere einen neuen Weg gehen. Merkelstand geht den Weg, den es immer ging. Verbieten, disziplinieren, erziehen, bestrafen und damit in jeder Hinsicht auf der Stelle treten. Auch im neuen Jahr wird dies nicht anders.

  10. ghazawat 31. Dezember 2020 at 10:02
    Die Freiheit und die Wahrheit werden siegen? Und dann wird die Bevölkerung erfahren, dass sie seit langem von einer völlig überforderten und intellektuell unfähigen Tussi regiert worden ist?

    Letztens schrieben SIe einen so tollen Beitrag- diesen möchte ich aber korrigieren:
    Merkel ist NICHT UNFÄHIG.
    Sie wurde von den Leuten der seit langem unterwanderten „Altparteien“ in die Position gehievt.
    Und da tut sie, was Verräter und Zerstörer eben tun.
    Und das tut sie perfekt.
    Für Verrat nimmt man Verräter, für Zerstörung Zerstörer.

    Solche Leute würden die eigene Mutter ans Messer liefern.
    Die Stasi nutzte diese Leute früher als Spitzel aus, wußte, was man von denen zu halten hat , und ließ solche Leute wohlweislich nicht an Machtpositionen.
    So ist es jetzt leider so, daß ausgerechnet diese üblen Ex- DDR- Subjekte an den Schaltstellen der Macht sitzen.
    Die Fäden ziehen aber Andere.

  11. @ ghazawat 31. Dezember 2020 at 10:02:
    Die „…von Gott gesandte Kanzlerin kein einziges Problem angegangen ist…“ damit blenden Sie aus, dass diese „Dame“ uns u. a. den Fukushima-Schock beschert hat; insoweit ist die „kohlsche Problemhinterlassenschaft“ tatsächlich doch etwas „angegangen“ – nämlich in Deutschland ein weiteres Problem zu schaffen, an dessen negativen Folgen sich nachfolgende Generationen abarbeiten dürfen.

  12. ike 31. Dezember 2020 at 10:27
    Söder möchte jetzt doch mit den
    grünen Nichtskönnern koalieren,
    ———————-
    Die Grünen sind doch nichts anderes als eine politische Wichsvorlage für die Blockparteien. Alles basiert auf dem Prinzip Fantasie. Sobald es der Jugend an’s eigene Geld geht, und das wird massiv auf die zukommen, werden die evt. noch aufwachen, also noch kurz vor ihrer eigenen Beerdigung.

  13. Die Freiheit und die Wahrheit werden siegen! aber nur nach dem Zusammenbruch des BRD und EU! Und nach Nuernberg 2.0.

  14. Gabriel Roeff
    31. Dezember 2020 at 10:54

    „Merkel ist NICHT UNFÄHIG.
    Sie wurde von den Leuten der seit langem unterwanderten „Altparteien“ in die Position gehievt.
    Und da tut sie, was Verräter und Zerstörer eben tun.
    Und das tut sie perfekt.
    Für Verrat nimmt man Verräter, für Zerstörung Zerstörer.“

    Mit genau dem Thema werden sich noch Generationen von Wissenschaftlern beschäftigen. Ich habe mir meine Meinung schon seit längerem gebildet. Sie ist schlichtweg unfähig die Folgen ihres eigenen Handelns auch nur annähernd zu überblicken.

    Ich billige ihr sogar zu, dass sie selber davon überzeugt ist, das einzige Richtige zu machen. Ihr Handeln ist so erratisch und so vom reinen Zufall bestimmt, dass ich weder eine gezielte Aktion von ihr oder jemandem, der sie steuert sehe.

  15. ghazawat 31. Dezember 2020 at 11:17
    Gabriel Roeff
    31. Dezember 2020 at 10:54

    „Merkel ist NICHT UNFÄHIG.
    Sie wurde von den Leuten der seit langem unterwanderten „Altparteien“ in die Position gehievt.
    Und da tut sie, was Verräter und Zerstörer eben tun.
    Und das tut sie perfekt.
    Für Verrat nimmt man Verräter, für Zerstörung Zerstörer.“

    Mit genau dem Thema werden sich noch Generationen von Wissenschaftlern beschäftigen. Ich habe mir meine Meinung schon seit längerem gebildet. Sie ist schlichtweg unfähig die Folgen ihres eigenen Handelns auch nur annähernd zu überblicken.

    Ich billige ihr sogar zu, dass sie selber davon überzeugt ist, das einzige Richtige zu machen. Ihr Handeln ist so erratisch und so vom reinen Zufall bestimmt, dass ich weder eine gezielte Aktion von ihr oder jemandem, der sie steuert sehe.
    — Ich schon! eine Marionette, die tut das was befolen ist. wie uebrigens andere “regierende“ auch….

  16. Wir waren noch nie soweit von der Wahrheit entfernt und bleiben es so lange eine Haarspray Poweruserin, die für mehrere Ozonlöcher verantwortlich ist (geliehen von Dr. M.K.), einen Green Deal durchsetzen möchte.
    Die Wahrheit wird aktuell auch geschändet, indem eine mRNA-Behandlung als Impfung verkauft werden soll.

  17. Fiechtner ist spitze !!

    Wenn der Begriff „streitbarer Demokrat“ je einen Sinn hatte, dann trifft er auf ihn gemünzt vollständig zu.

  18. eule54 31. Dezember 2020 at 10:15
    Wenn man über 55% seines Einkommens für Steuern und andere Zwangsabgaben abgezogen bekommt, kann von Freiheit keine Rede mehr sein!
    +++
    bei den 55% haben Sie aber Einiges vergessen:
    Strom: fast 80% sind staatliche Abzüge, Benzin/Diesel: 70%, Kaffee, Tabak, GEZ-Wahrheitssteuer, KFZ-Steuer, Mehrwertsteuer, Umsatzsteuer, Grundsteuer, Vergnügungssteuer, u.s.w..
    Und wenn sich jemand aus Frust darüber einen antrinkt, zahlt er dafür auch noch gewaltig Steuern. Und wenn Sie an Sylvester einen Sekt aufmachen, zahlen Sie auch noch Steuern für die kaiserliche Kriegsmarine.

    Exakter gerechnet landet man locker bei 80% Besteuerung.
    Übrigens: zu Kaisers Zeiten betrugen die durchschnittlichen Steuern 5%.

    Aber : wir müssen doch verstehen, daß man sämtliche Länder, auch solche, die uns gar nicht mögen und sogar Kernwaffen besitzen, mit Milliarden Entwicklungshilfe unterstützen muß.
    Sogar die beinahe größte Weltmacht, das kommunistische China, bekommt als Entwicklungsland diese Hilfen, ganz zu schweigen von den tausenden NGO’s, welche alles Andere, aber bloß nicht unser Wohl im Schilde führen.

    Aber Dummdödelistan zahlt immer gerne, ohne die Steuerzahler zu fragen.
    Unsere Geldverschleuderer sind grundsätzlich dermaßen großzügig im Verteilen von Milliarden-Schecks, weil die anderen Staatsmänner sonst aus dem unverhohlenen Lachen nicht mehr herauskämen ob des eklatanten Schwachsinns unserer selbsternannten Elite.

  19. hhr 31. Dezember 2020 at 10:25

    “ flammende Reden“ haben Mächtige bisher nur zu noch härterem Durchgreifen animiert. Und es hat schon einmal 44Jahre gebraucht, bis „Wahrheit und Freiheit“ gesiegt haben. So lange kann ich nicht mehr warten. Dichter und Denker brauchen meist sehr lange bis sie Taten folgen lassen.
    ———————————————————————————-
    …und was schlagen sie vor ? Eine Kompanie
    Tastatur-Stauffenbergs ? Oder ein Marsch der
    Kültür-Spacken auf Berlin ? Dieses Land hat fertig
    und erst nach dem totalen Zusammenbruch mit viel Schrecken
    und Elend kann es einen Neuanfang geben, ohne Altlasten.

  20. Den Menschen geht es besser nach solchen Veranstaltungen. Deshalb war das Demonstrationsrecht auch so wichtig

  21. @Ghazawat,
    Merkel ist nur die bestgeeignete Ausführende. Man hätte auch Kahane nehmen können.
    Oder Reker. Oder Söder. Oder sonstwen.
    Der gesamte Apparat von Regierung und Altparteien tut genau dasselbe.
    Alle diese Leute sind eigentlich nicht per se unfähig, aber alle sind auf diesem „Globalismus“- Weg gebracht worden- teilweise wider besserem Wissen, aber da hängt eben der Platz am Fleischtopf dran.

    Teilweise ist es, besonders bei den Birkenstocksandalenträgern, schon eine Art Glauben. Bei anderen ist es eine Art Konditionierung.
    Ich kenne beide Arten von Leuten- und kann nur sagen: Diskussion unmöglich- nach wenigen Sätzen fällt die Sperrklappe.
    Warum sollte auch sich die Leute, die sich selbst als „Elite“ sehen, auch mit dem Fußvolk abgeben.

    So wie Herodes Statthalter Roms in Judäa war, ist es mit dem Merkel- Machtapparat, der im Auftrage einer „Elite“ genau das ausführt, was schon seit den 20er Jahren (Coudehove- Calerghi) bis in die 50er/ 60er Jahre (Barnett, Hooton) vorgedacht war.

  22. Herr Fiechtner ist eine schillernde Figur. Nachdem er schon mal ind CDU, ann in der FDA und danach in der AfD war, flog er aus der AfD aus vielerlei Gründen und spielt nun ein Solo. Inhaltlich bringt er nichts Neues, hat ma schon dutzendemale von Querdenkern gehört.

  23. Demonizer 31. Dezember 2020 at 10:52
    HALLO MEINUNG aktuell – Feiert da die Elite für sich?
    _____________________

    Wird denn die Antifa auch für Unterhaltung sorgen?
    Oder wissen die inzwischen, dass man die fütternde Hand nicht beißt?

  24. Das Imperium faucht schon zurück. Das zeigt, dass der Protest ernst genommen wird:

    Verfassungsschützerin beklagt Misstrauen bei „normalen Bürgern“
    Baden-Württembergs Verfassungsschutzpräsidentin Beate Bube warnt vor einer Verbreitung von Corona-Verschwörungsmythen in der Mitte der Gesellschaft.
    Stuttgart (dts Nachrichtenagentur) – „Bei ganz normalen Bürgern stößt man auf ein tief sitzendes Misstrauen gegen die staatlichen Institutionen“, sagte Bube dem „Spiegel“. Bei manchen werde daraus geradezu eine „Feindschaft gegen das System als Ganzes“. Die Verfassungsschutzchefin fragt sich, ob deshalb „eine Art Aussteigerprogramm für Verschwörungsanhänger“ nötig sei.
    Der baden-württembergische Verfassungsschutz beobachtet seit Dezember die Organisatoren der in Stuttgart entstandenen „Querdenken“-Bewegung. „Man darf die staatlichen Maßnahmen gegen Corona fundamental kritisieren und andere Rezepte für die besseren halten“, so Bube. „Aber wer gezielt Falschbehauptungen aufstellt, um die Bürger gegen den Staat aufzuwiegeln, unterhöhlt die Demokratie.“

    „Feindschaft gegen das System als Ganzes“
    Sie hebeln das Grundgesetz aus, beschränken die Freiheiten, die das „System“ garantiert und werfen protestierenden Bürgern „Feindschaft gegen das System“ vor!

    „Der baden-württembergische Verfassungsschutz beobachtet seit Dezember die Organisatoren…“
    Die Opposition wird, seit der Absetzung von Herrn Maaßen, systematisch durch einen der Regierung hörigen Verfassungsschutz diskreditiert!

    „…wer gezielt Falschbehauptungen aufstellt, um die Bürger gegen den Staat aufzuwiegeln, unterhöhlt die Demokratie.“
    Falschbehauptungen werden auch gezielt von der Regierung aufgestellt. Was falsch und was richtig ist, muß der Bürger wohl selbst beurteilen. Zur Demokratie gehören unterschiedliche Positionen. Sonst ist es eine Diktatur.

  25. OT,- . . . heute im TV ab 20.10 Uhr aber wer möchte, hier politisch incorrect vorab

    Die Neujahrsansprache 2021 von Angenital Merkel im Wortlaut

    Liebe Mitbürgerinnen und liebe Mitbürger, was für ein Jahr liegt hinter uns!2020 ist etwas über uns gekommen, womit die Welt nicht gerechnet hatte. Ein bis dahin UNBEKANNTES Virus dringt in unsere Körper und unsere Leben ein. Es trifft uns da, wo wir am allermenschlichsten sind: im engen Kontakt, in der Umarmung, im Gespräch, beim Feiern. Das Virus macht normales Verhalten zu einem Risiko – und ganz ungewohnte Schutzmaßnahmen normal. 2020, dieses Jahr der Pandemie, war ein Jahr des Lernens. Wir mussten im Frühjahr auf ein Virus reagieren, über das es kaum gesichertes Wissen und Informationen gab. Wir mussten Entscheidungen treffen, von denen wir zunächst nur hoffen konnten, dass sie sich als richtig erweisen würden. Die Coronavirus-Pandemie war und ist eine politische, soziale, ökonomische Jahrhundertaufgabe. Sie ist eine historische Krise, die allen viel und manchen zu viel auferlegt hat. Ich weiß, dass es ungeheures Vertrauen und Geduld von -UNS- Ihnen verlangt hat und weiter verlangt, sich auf diesen historischen Kraftakt einzulassen. Dafür danke ich Ihnen von ganzem Herzen. Am Ende dieses atemlosen Jahres I can’t breathe heißt es auch, einmal innezuhalten – und zu trauern. Wir dürfen als Gesellschaft nicht vergessen, wie viele einen geliebten Menschen verloren haben, ohne ihm in den letzten Stunden nah sein zu können. Ich kann ihren Schmerz nicht lindern. Aber ich denke an sie, gerade auch heute Abend. Ich kann nur ahnen, wie bitter es sich anfühlen muss für die, die wegen Corona um einen geliebten Menschen trauern oder mit den Nachwirkungen einer Erkrankung sehr zu kämpfen haben, wenn von einigen Unverbesserlichen das Virus bestritten und geleugnet wird. Verschwörungstheorien sind nicht nur unwahr und gefährlich, sie sind auch zynisch und grausam diesen Menschen gegenüber. 2020 war bestimmt von Sorge und Ungewissheit. Zugleich war es aber auch ein Jahr, in dem kriminelle Clan Mitglieder so viele über sich hinausgewachsen sind, ohne das an die große Glocke zu hängen. Das beweisen uns die Ärztinnen, Ärzte und Pflegekräfte in Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen Einrichtungen. Das zeigt sich bei den Mitarbeitern der Gesundheitsämter, die so plötzlich ins Zentrum des Kampfes gegen den ungehinderten Flüchtlingszustrom das Virus gerückt sind. Das sehen wir an der Einsatzfreude unserer Bundeswehr, die an allen Ecken und Enden Unterstützung leistet.Unzählige Menschen haben dazu beigetragen, dass unser Leben trotz Pandemie WEITER möglich war in den Supermärkten und im Gütertransport, in den Postfilialen, in Bussen und Bahnen, auf den Polizeiwachen, in den Schulen und Kitas, in den Kirchen, in den ZDF Redaktionen. Ich bin auch immer wieder dankbar dafür, wie diszipliniert die allermeisten Menschen ihre Masken tragen, wie sie sich um Abstand bemühen. Darin drückt sich für mich aus, was ein Leben in einer menschenfreundlichen Gesellschaft erst möglich macht: Rücksichtnahme auf andere, die Einsicht, SICH SELBST EINMAL ZURÜCKNEHMEN das Bewusstsein von Gemeinsinn.Diese Haltung von Millionen von Mitbürgern hat uns auf unserem bisherigen Weg durch die Pandemie manches erspart. Sie wird auch im kommenden Jahr nötig sein.Was lässt mich hoffen? Seit wenigen Tagen hat die Hoffnung Gesichter: Es sind die Gesichter der ersten Geimpften, der ganz Alten und ihrer Pfleger und Pflegerinnen, des medizinischen Personals auf den Intensivstationen – nicht nur bei uns, sondern in allen europäischen und vielen anderen Ländern. Tagtäglich werden es mehr, schrittweise werden andere Alters- und Berufsgruppen dazukommen – und dann alle, die es möchten. Auch ich werde mich impfen lassen, wenn ich an der Reihe bin.Hoffen lassen mich auch die Wissenschaftler – weltweit, aber gerade auch bei uns in Deutschland. Der erste verlässliche Corona-Test wurde hier entwickelt – und nun auch der erste in Europa und vielen Ländern der Welt zugelassene Impfstoff. Er ist aus der Forschungsarbeit eines deutschen Unternehmens hervorgegangen und wird jetzt als deutsch-amerikanische Koproduktion hergestellt.Die Gründer Ugur Sahin und Özlem Türeci aus Mainz haben mir erzählt,dass Menschen aus 60 Nationen in ihrem Unternehmen arbeiten. Nichts könnte besser zeigen, dass es die europäische und internationale Zusammenarbeit, dass es die Kraft der Vielfalt ist, die den Fortschritt bringt. Die Aufgaben, vor die die Pandemie uns stellt, bleiben gewaltig. Bei vielen Gewerbetreibenden, Arbeitnehmern,Soloselbstständigen und Künstlern herrschen Unsicherheit, ja Existenzangst. Die Bundesregierung hat sie in dieser ganz unverschuldeten Notlage nicht alleingelassen. Staatliche Unterstützung in nie da gewesener Höhe hilft. Verbesserte Kurzarbeitsregeln greifen. Arbeitsplätze können so bewahrt werden.Ist also auch im neuen Jahr alles Corona? Nein, und das war es auch im alten nicht. Nicht erst seit Beginn der Pandemie verändert sich die Welt, in der wir leben, rasant und grundlegend.Umso wichtiger ist es, dass Deutschland mit all seiner Kraft und seiner Kreativität mutige Ideen für die Zukunft entwickelt. Dass unser Wirtschaften, unsere Mobilität, unser Leben klimaschonend wird. Dass alle Menschen in Deutschland von gleichwertigen Lebensverhältnissen und echter Bildungsgerechtigkeit profitieren können. Dass wir uns auch mit Europa besser behaupten in der globalisierten, digitalisierten Welt.Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, diese Tage und Wochen, da gibt es nichts zu beschönigen, sind schwere Zeiten für unser Land. Und so wird es auch noch eine ganze Weile bleiben. Es wird noch eine ganze Zeit an uns allen liegen, wie wir durch diese Pandemie kommen.Der Winter ist und bleibt hart.Wir wissen ja, was wir dem Virus entgegensetzen können. Die neben dem Impfstoff wirksamsten Mittel haben wir selbst in der Hand,indem wir uns an die Regeln halten, jeder und jede von uns. Wir alle zusammen.Lassen Sie mich zum Schluss noch etwas Persönliches sagen: In neun Monaten ist Bundestagswahl, zu der ich ja nicht wieder antreten werde. Dies ist deshalb heute aller Voraussicht nach das letzte Mal, dass ich mich als Bundeskanzlerin mit einer Neujahrsansprache an Sie wenden darf. Ich denke, ich übertreibe nicht, wenn ich sage: Nie in den letzten 15 Jahren haben wir alle das alte Jahr als so schwer empfunden – und nie haben wir trotz aller Sorgen und mancher Skepsis mit so viel Hoffnung dem neuen Jahr entgegengesehen.Und so wünsche ich Ihnen und Ihren Familien von Herzen Gesundheit, Zuversicht und Gottes Segen für das neue Jahr 2021. … klick ! .zweiter Link. … klick !

  26. Ergänzung zu 11:47

    Die haben keine Sorge wegen „Falschmeldungen“, Falschmeldungen verkünden sie selbst.
    Die haben Angst, trotz all ihrer Macht die totale Deutungshoheit zu verlieren.

  27. Das Böllerverbot gibt den Leuten noch den Rest!
    Es ist ein neuer gewaltiger Akt der Unterdrückung!
    Es hat eine hohe psychologische Wirkung. Es ist wie bei einer Geburtstagstorte, an der die Kerzen
    nicht entzündet werden dürfen.

    Alles was sich das Jahr über angestaut hat,
    das darf nicht entladen werden!

    Im Januar werden wir dann die Wirkung sehen, wie überall randaliert werden wird, neue Gewalttaten und Verbrechen passieren. Die Natur lässt sich nicht betrügen, denn der angestaute Druck muss raus! Das Böllern hat etwas Symbolisches, etwas Reinigendes.
    Das weiß man schon über Jahrtausende, aber die Merkel Regierung will das Rad neu erfinden!
    Vorwand: Covid, und auch der Naturschutz für Tier und Umwelt!
    Geht’s noch?

    Aber wir nehmen den Dreck lieber mit ins nächste Jahr hinein. Die Regierung glaubt, das ist billiger!
    Jeder geht frustriert ins nächste Jahr hinein. Prost Neujahr!
    Das verspricht eine schöne Atmosphäre zu werden.

    Es ist so als würde man Ebbe und Flut verbieten wollen!
    Was macht eine Rakete in den Nachthimmel geschossen?
    Was macht das dem Virus aus?
    Pure Schikane und Geiz! Man will so an den Sicherheitsvorkehrungen sparen!
    Sich jede Mühe vom Hals halten, besonders die gefürchteten Neujahrsschlagzeilen verhindern!

    Es ist nicht nur eine Unverschämtheit, sondern auch ein Dummheit, die sich rächen wird!

  28. Ich wage zu behaupten, 99% der Menschen sind ihrer Freiheits Rechte nicht bewusst bzw egal. Also wird es noch lange so weitergehen. Die Grenzen sind ja bekanntlich „offen“. Großer Unterschied zu DDR 1.0!

  29. jeanette 31. Dezember 2020 at 11:59
    Das Böllerverbot gibt den Leuten noch den Rest!“
    ******************
    Hebt euch die Böller auf für die nächste Demo, das Kanzleramt, den BT, die nächste Wahlkampfveranstaltungen der CDU/CSU! Da sind sie besser angebracht.

  30. @ Selberdenker 31. Dezember 2020 at 11:47

    Das Imperium faucht schon zurück. Das zeigt, dass der Protest ernst genommen wird:

    … Der baden-württembergische Verfassungsschutz beobachtet seit Dezember die Organisatoren der in Stuttgart entstandenen „Querdenken“-Bewegung. „Man darf die staatlichen Maßnahmen gegen Corona fundamental kritisieren und andere Rezepte für die besseren halten“, so Bube. „Aber wer gezielt Falschbehauptungen aufstellt, um die Bürger gegen den Staat aufzuwiegeln, unterhöhlt die Demokratie.“

    So wie die Organisation der lügenden Dame nicht den Schutz der Verfassung zum Ziele hat, genauso lügt sie auch im Rest, indem sie die Dinge einfach nur umdreht. Richtig ist, daß es genau DIESE LEUTE sind, die im Zusammenhang mit der ihnen gehörenden Medienmacht Falschbehauptungen aufstellen, um die Bürger gegeneinander aufzuwiegeln und damit regelrecht aufzuhetzen. Das, was Bundes- wie Landesregierungen, ihnen hörige Medien sowie die nach dem Muster der DDR-Staatssicherheit agierende Haldenwang-Zersetzungstruppe und ihre Landesableger hier veranstalten, ist nichts anderes als eine nach dem Teile-Und-Herrsche-Prinzip veranstaltete vorsätzliche, gezielte Volksverhetzung.

  31. hhr 31. Dezember 2020 at 12:07

    jeanette 31. Dezember 2020 at 11:59
    Das Böllerverbot gibt den Leuten noch den Rest!“
    ******************
    Hebt euch die Böller auf für die nächste Demo, das Kanzleramt, den BT, die nächste Wahlkampfveranstaltungen der CDU/CSU! Da sind sie besser angebracht.
    ——————-

    Es gab ja keine zu kaufen!

  32. Hochachtung für diesen Mann, denn wer sich mit „denen da oben“ anlegt lebt gefährlich in diesem Staat, im schlimmsten Fall sperren sie ihn in die Psychiatrie, sie nehmen ihm die Approbation, die Gesellschaft ächtet ihn;
    so z. Bsp. Bodo Schiffmann, Atilla Hildmann usw. Ein Regime wie in China.

    Dennoch habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben, seit dem Beginn der Plandemie habe ich sehr viele Artikel gelesen, zu einem hat mir dass die Angst genommen, des weiteren die Augen geöffnet.
    Viele Menschen haben Angst ihre Meinung öffentlich zu äußern, gerade auch Ärzte, Schwestern usw. Aber die Impfung werden sie hoffentlich möglichst zahlreich verweigern, das ist die einfachste Form des Widerstands. Dabei will ich Impfungen generell nicht mal verteufeln, aber man kann den Institutionen einfach nicht mehr vertrauen.
    Und auch diese Fragen müssen gestellt werden: Warum setzt man nicht auf Medikamente zur Heilung und Vorbeugung dieser Erkrankung?
    Warum lassen sich die Hersteller des Impfstoffes nicht mit ihrem eigenen Zeug impfen? Das Interview sollte sich jeder ansehen.

  33. hhr 31. Dezember 2020 at 12:03

    Ich wage zu behaupten, 99% der Menschen sind ihrer Freiheits Rechte nicht bewusst bzw egal. Also wird es noch lange so weitergehen. Die Grenzen sind ja bekanntlich „offen“. Großer Unterschied zu DDR 1.0!
    ———-
    Mal sehen, wie am 5.1.2021 die geschönten Zahlen vom Arbeitsamt aussehen. Ich kann schon jetzt erahnen:

    Im April 2020 waren laut Angaben der Agentur für Arbeit rund sechs Millionen Personen in Kurzarbeit.

    https://de.statista.com/infografik/22678/anzahl-kurzarbeiter-in-deutschland/
    -Mai 7,3 Mio
    -Juni 6,7 Mio
    -Juli 5,6 Mio
    -August 4,6 Mio

    Teilnehmer „arbeitspolitischer Maßnahmen“ (NOV) 798 000
    Arbeitslose (NOV) 2 699 000
    Unterbeschäftigung (ohne Kurzarbeiter) 3 520 000
    Kurzarbeitergeld (Stand SEPT.) 2 220 910
    Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) (NOV) 5 585 000
    Bestand an Leistungsbeziehenden von Arbeitslosengeld ( NOV): 1.036.000

  34. Kassandra_56
    31. Dezember 2020 at 11:28
    eule54 31. Dezember 2020 at 10:15
    Wenn man über 55% seines Einkommens für Steuern und andere Zwangsabgaben abgezogen bekommt, kann von Freiheit keine Rede mehr sein!
    +++
    bei den 55% haben Sie aber Einiges vergessen: …
    ++++

    Na ja, ich meinte natürlich vorwiegend nur direkte und indirekte Steuern.

    Bei Stromkosten beispielsweise kommen neben den Steuern natürlich auch die Subventionskosten für EEG dazu.

    Die ganze Betrachtung ist natürlich auch von der Steuerprogression abhängig.

    Als „normalsituierter“ Angestellter komme ich mit den anderen Zwangsabgaben auch schnell über 70% Abzüge insgesamt. 🙁

  35. Sterbefälle nach Tagen 2016 bis 2020 in Deutschland
    Ergebnisse für das Jahr 2020 aus Rohdaten Jahr Sterbedatum

    https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/Tabellen/sonderauswertung-sterbefaelle.html

    01.01. 02.01. 03.01. 04.01. 05.01. 06.01. 07.01. 08.01. 09.01. 10.01. 11.01. 12.01. 13.01. 14.01. 15.01.

    2020 ……………….. 2 690 2 813 2 761 2 774 2 537 2 672 2 809 2 839 2 915 2 891 2 686 2 618 2 765 2 838 2 696

    2019 ……………….. 2 639 2 642 2 610 2 782 2 818 2 616 2 749 2 823 2 758 2 750 2 796 2 681 2 613 2 787 2 800

    2018 ……………….. 2 665 2 760 2 870 2 865 2 875 2 763 2 544 2 659 2 589 2 805 2 705 2 731 2 679 2 602 2 754

    2017 ……………….. 2 912 3 085 2 923 2 973 3 055 2 979 2 949 2 954 3 088 3 256 3 213 3 145 3 240 3 079 3 049

    2016 ……………….. 2 558 2 422 2 522 2 743 2 633 2 578 2 584 2 765 2 579 2 585 2 751 2 627 2 698 2 581 2 657

    Die offizielle Sterbestatiskin des Statischen Bundesamtes beweist, dass CORON überhaupt KEINE AUSWIRKUNGEN auf die Stewrberate hatte …… ALSO ALLES LÜGEN UNSERER VON DER NWO GEKAUFTEN POLITIKER !!

    DIE PLANDEMIE SOLL EINE ÜBUNG SEIN UNS AUF SPÄTERE EINSCHRÄNKUNGEN UNSERER DEMOKRATIE & UNSERES LEBEN VORZUBEREITEN !

  36. Der treue Heinrich – der einsame Krieger des Lichtes, der letzte Avatar auf diesem verrotteten Planeten

  37. Demonizer 31. Dezember 2020 at 13:00

    Gilt für die Protagonisten dieser Silvester-Schau denn das Infektionsschutzgesetz nicht, welches bestimmt, dass man nach 21 Uhr in einer Wohnung sein muss, nicht?

    Schlafen die alle im Ballsaal, weil sie ja nach 21 Uhr nicht im Freien oder im Auto auf dem Weg nach Hause sein dürfen?

    Und schlafen sie besoffen zu bekokst unter den Tischen oder darauf und gilt das Kontaktverbot denn nicht auch für Rudelbums mit Fremden?

  38. nicht die mama 31. Dezember 2020 at 13:08

    Demonizer 31. Dezember 2020 at 13:00
    ———–
    Vielleicht dreht ja ein „Insider“ ein nettes Video, was dort außerhalb der Kamerablickwinkel so abgegangen ist.

  39. Eilt!

    Alle Korona-kritischen Kundgebungen wurden in Berlin schon vor Wochen untersagt, unter anderem mit der Begründung der angeblich hohen Infektionszahlen, die wie wir wissen durch PCR Betrug herbeigetestet wurden.

    Nun erleben wir wie vor der symbolträchtigen Kulisse des Brandenburger Tores eine Neujahrsfeier der Juntaschergen vorbereitet wird, die man als digitale Silvesterfeier deklariert.

    Wir werden erleben, wie das ZDF heute Abend eine Corona-Propagandafeier in die Wohnzimmer der Junta Republik hineinscheissen wird, wie man es sonst nur aus Nordkorea kennt.

    Die riesigen Zelte sind für Parteiclaquere reserviert.

    Schon seltsam, dass man für eine angeblich Digitale Neujahrsfeier so große Zelte benötigt, eine digitale Feier könnte man aus jedem Studio abhalten.

    Das ganze Gebiet wurde weiträumig abgesperrt und darf von niemandem außer den geladenen Gästen betreten werden.

    Feuerwerksverbot und Ausgangssperren sollen die Bürger vor dem TV halten, damit sie die Propaganda auch konsumieren. Es wird 50% plumpe Unterhaltung geben und 50% Wahlkampfpropaganda für Merkel der Wahlkampf für die BTW 2021 läuft seitdem man erkannt hat wie msn ein relativ harmloses Virus zu Machtzwecken nutzen kann indem man die Bevölkerung in Angst hält.

    Die Veranstaltung könnte zum Aufbruch genutzt werden. Lasst euch nicht in den Wohnzimmern eimsperren.

    Wir können denen gehörig in die Suppe spucken.

    Es kann nicht, sein dass man unter dem Vorwand des Infektionsschutzes Kundgebungen verbietet und dann aber diesem schmutzigen und stinkenden Propagandazirkus vor der Kulisse des Brandenburger Tores freien lauf lässt.

    Wir dürfen die Propagandawirkung nicht umzerschätzen, wenn sich Verbrechergesindel vor solch einer Kulisse im Kostüm rettender Engel in Szene setzt.

  40. jeanette 31. Dezember 2020 at 12:21
    („Es gab ja keine zu kaufen!“)
    ============================
    Einmal mehr bin ich sehr überrascht, was für einen Unsinn Sie hier stets absondern: Ich stand selbst vor einem Riesen-Tisch Silvester Angebot an Raketen, Krachern usw im Großhandel SELGROS – und das sogar schon in der KW 51! Also lange vor dem (Pseudo-)“Verbot“!
    JEDER mit einem Gewerbeschein, und das sind Hunderttausende Kleinstbetriebe/Gewerbetreibende kann sich bei Metro, Fegro, Selgros oder wie auch immer die Großmärkte in den einzelnen Landkreisen heißen, Feuerwerksartikel kaufen! Gab sogar gestern einen Bericht, wo die Leute Schlange standen und die Sachen kisteweise zu ihren Autos schleppten, und sich die Journaille darüber empörte.

  41. Zensus 31. Dezember 2020 at 13:16

    Demonizer
    31. Dezember 2020 at 13:00

    Berlin: Polizei sichert ZDF-Silvestershow ohne Publikum und Feuerwerk

    https://www.youtube.com/watch?v=PEvGXRZLbRk

    Das ZDF scheint sich angesichts der Abschottung/Verbarrikadierung dieser Show über seine „Beliebtheit“ im Klaren zu sein.“

    Wo ist „Alahu Akbar“‚ wenn man ihn mal braucht?
    ———–
    Wie man kurz sehen kann sind die Merkel-Poller auch aufgestellt. Es ist also an alles gedacht.

  42. @ Selberdenker 31. Dezember 2020 at 11:47

    „Feindschaft gegen das System als Ganzes“
    Sie hebeln das Grundgesetz aus, beschränken die Freiheiten, die das „System“ garantiert und werfen protestierenden Bürgern „Feindschaft gegen das System“ vor!

    Die sind nicht komplett blöd beim VS und es ist nicht ganz falsch, was diese Person sagt. Ich verstehe, dass Du persönlich keine grundsätzliche Ablehnung gegen das bestehende politische System hegst, sondern das Probelm nur darin siehst, dass Politiker innerhalb dieses Systems nicht ordnungsgemäß handeln, und dass dies möglicherweise auch die Mehrheit der PI-Kommentatoren so sieht.

    Aber bei einigen (vielen?) Teilnehmern der Querdenker-Demos sieht das schon anders aus, ich habe das in einigen Interviews mitbekommen, obwohl die Leute natürlich sehr vorsichtig formulieren. Ganz zu schweigen von denjenigen, deren Ablehnung des Systems so grunsätzlich ist, dass sie nicht einmal mehr über das Mittel der Demonstration mit ihm kommunizieren möchten, weil das auch schon eine Form der Kontaktaufnahme ist. Manche mögen durchaus der Ansicht sein, dass es gut ist, wenn die Systemlinge gar nicht wissen, wie viele sich bereits innerlich verabschiedet haben und ausschließlich im nicht öffentlichen – nicht überwachbaren Bereich – wirken. Und ich vermute, genau das ist es, was diese VS-Person besorgt.

    Ihr Problem!

    „Aussteigerprogramme für Verschwörungstheoretiker“ sind natürlich eine höchst lächerliche Vorstellung.

  43. Silvester auf der Kölner Domplatte da hat man alle Sextäter entkommen lassen.
    Aber die Feuerwerksünder, die wird man sich schnappen, das steht jetzt schon fest!

    Die BILD zitiert einen Feuerwerksverkäufer: Die Leute hätten die „Schnauze“ voll,
    sie seien bis an die Zähne mit Böllern bewaffnet!

    In anderen Ländern knallt es schon. Neuseeland…… die bieten ihren Bürgern etwas als Entschädigung für das Corona Jahr.

    Nicht so im geizigen Deutschland!

    https://www.bild.de/politik/ausland/qualityassurancetest/corona-silvester-so-feiert-die-welt-bild-zeigt-party-livestreams-aus-den-metropo-74678006.bild.html

    Als Kind war ich mal in der DDR.
    Straßen kaputt und leer, keine Farben keine Läden, keine Musik, kein Lachen und kein Weinen.
    Ich fühle mich hier wie ein Kind, das in der DDR stehen gelassen wurde.

  44. Smile 31. Dezember 2020 at 13:14
    jeanette 31. Dezember 2020 at 12:21
    („Es gab ja keine zu kaufen!“)
    ============================
    Einmal mehr bin ich sehr überrascht, was für einen Unsinn Sie hier stets absondern
    —————————
    Sind Sie immer so freundlich und charmant?
    Das auch noch an Silvester?

  45. Also so genau stimmt es ja nicht, dass der Fiechtner nicht mitmacht; denn der trägt doch sicher auch Maske wo er muß. Aber bei der Impfverweigerung und bei der Testverweigerung, kann sich jeder zeigen.

  46. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 31. Dezember 2020 at 13:13

    Wir dürfen die Propagandawirkung nicht umzerschätzen, wenn sich Verbrechergesindel vor solch einer Kulisse im Kostüm rettender Engel in Szene setzt.

    Man stelle sich Hells Angie vor, wie sie sich in einem Engelskostümchen wie weiland Helene Fischer am Seil schwebend grazil räkelt und streckt.

    Ich muss weg, schnell.
    :mrgreen:

  47. Herrn Fiechtner finde ich toll. Mut, Temperament und er lässt sich nicht verbiegen.
    Über seine Rhetorik und Inhalte kann man sicher diskutieren. Er sollte vielleicht eine eigene Partei gründen.
    Dieser abgehobene Herr AfD-Meuthen mit Brett vor dem Kopf würde sich nie zu einem solchen Auftritt herablassen. Der lässt andere für sich die Drecksarbeit machen kassiert in Brüssel ab und tritt auf wie der Elefant im Porzellanladen.

  48. @ Riverphoenixdepp 31. Dezember 2020 at 10:33

    Optimismus schadet nie. Aber viele haben – in anderen Systemen – die Freiheit und die Wahrheit, auch wenn sie letztlich siegte, nicht mehr erlebt. Warum sollte es jetzt bei uns anders sein? Der Druck nimmt kontinuierlich zu; die Zustimmung des Volkes ebenfalls (das ist immer so, weil das Volk massiver Propaganda ausgesetzt wird und gutwillig glaubt) und der Widerstand ist noch schwach und wird niedergeschlagen.

    Im Grunde zwar richtige Gedanken, ich widerspreche aber in Teilen dennoch:

    1. Ich bezweifle, dass die Zustimmung im Volk zunimmt, das möchte uns die Regimepropaganda glauben machen. Was zunimmt, ist die Unverschämtheit der Maßregler und Blockwart-Naturen. Doch die bekommen auch immer mehr Contra und teilweise auf offener Straße lautstark zu hören, was sie für A….löcher sind. Wurde unlängst selbst Zeuge einer ziemlich massiven Auseinandersetzung, als einer vom Typus Paniker/Denunziant einen Mann im Vorraum einer Bank beim Geldautomaten anraunzte, was ihm einfiele, die Maske abzunehmen, was jener getan hatte, weil seine Brille durch den Rotzlappen beschlagen war und er nicht sah, was er über die Tastatur eingeben sollte. Als der Blockwart immer penetranter wurde, ist dem anderen der Krage geplatzt, er wollte dem Kerl richtig ans Leder und brüllte ihn an: „Wegen WiXXern wie dir hatten wir schon zwei Diktaturen, aber wenn du willst, stopfe ich dir gerne das Maul!“ Ich beruhigte den Aufgebrachten und der Volldepp verzog sich grummelnd. Hinterher sagte mir der Mann, er hätte sogar ein Maskenbefreiungsattest, aber so Typen wie dieser ….. würden ihn maßlos aufregen. Außerdem sei das alles nur ein großer Bluff der Regierungen, um ganz andere Ziele durchzudrücken. Der Mann war voll auf Querdenken-Linie und empfahl mir zum Abschied noch wärmstens ein Buch von Thorsten Schulte – nur so ein Beispiel aus dem Alltag. Ich sehe hier täglich auf Telegram die Aktivitäten meiner regionalen Querdenken-Gruppe, die jetzt z.B. auch mit 12 Leuten in Schutzanzügen, Gasmasken und eindeutigen Botschaften in einem Supermarkt waren. Was da manche auf die Beine stellen, auch über die Feiertage (Schweigemärsche mit Kerzen u.ä.), ist gewaltig.

    2. Und aus meinen Beobachtungen folgt, dass der Widerstand keineswegs so schwach ist und dass täglich welche dazukommen, die die Schnauze gestrichen voll haben. Jubelumfragen, von der Regierung oder der BLÖD bei Forsa oder Infratest Dimap in Auftrag gegeben, sollte man getrost ignorieren, sie sollen nur das Framing liefern, dass angeblich nur eine kleine Minderheit gegen die Maßnahmen wäre, damit sich die Kritiker einsam, allein und vereinzelt fühlen. Man will sie so in die Resignation treiben. Dazu besteht aber kein Anlass.

  49. Fünf Jahre nach der Kölner Silvesternacht – Eine Bilanz

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article223507820/Fuenf-Jahre-spaeter-Wie-es-nach-der-Koelner-Silvesternacht-weiterging.html

    —————————————————————————-
    Selbst da wird gelogen. Es gab praktisch keine Folgen für illegale Migranten. Da die ohne Strafe davonkamen, ist es ein Zeichen für alle anderen. Als Asylant darf man Straftaten begehen ohne Strafe.

  50. @ junge_Oma 31. Dezember 2020 at 14:18

    Herrn Fiechtner finde ich toll. Mut, Temperament und er lässt sich nicht verbiegen.
    Über seine Rhetorik und Inhalte kann man sicher diskutieren. Er sollte vielleicht eine eigene Partei gründen.
    Dieser abgehobene Herr AfD-Meuthen mit Brett vor dem Kopf würde sich nie zu einem solchen Auftritt herablassen. Der lässt andere für sich die Drecksarbeit machen kassiert in Brüssel ab und tritt auf wie der Elefant im Porzellanladen.

    Das stimmt leider, junge Oma. In der Meuthen-AfD sind nur stromlinienförmige Typen vorgesehen, keine Fiechtners, also keine Nonkonformisten und Querdenker (im wahrsten Sinne des Wortes). Von der Gründung einer weiteren Partei halte ich aber nichts, das führt nur zur Zersplitterung und was nützen einem am Ende vier Drei-Prozent-Parteien?! Viel besser: Meuthen stürzen! Und das ist auch mein Wunsch zum Jahreswechsel, dass diese in Brüssel vorzüglich gemästete Luftpumpe bald den Abgang macht (man kann ja auf einem Sonderparteitag nachhelfen) und meine AfD endlich wieder frei atmen kann.

  51. @ jeanette 31. Dezember 2020 at 13:42

    Als Kind war ich mal in der DDR.
    Straßen kaputt und leer, keine Farben keine Läden, keine Musik, kein Lachen und kein Weinen.
    Ich fühle mich hier wie ein Kind, das in der DDR stehen gelassen wurde.

    Komisch, manchmal haben Sie schon Recht. Habe das bei meinem einzigen DDR-Besuch genau so empfunden. Und als ich nach einer Woche wieder zurückkam, erschien mir hier das Blau des Himmels und das Grün der Wiesen so intensiv wie niemals zuvor.

  52. Nuada 31. Dezember 2020 at 13:35
    Aber bei einigen (vielen?) Teilnehmern der Querdenker-Demos sieht das schon anders aus,
    — Bei mir sieht das auch gaaanz anders aus. Kinderspielen die man “demokratie“ nennen, sind mir uninteressant. Bin aus dem Kindesalter aus…. Und was da meine Feinde mit deren Mundwerk da scheissen , interessiert mich weniger als das was ein Frosch quaakt.
    Diese Wachhundin begreift noch nicht dass ihr Sysyem und auch Unrechtstaat schon am Ende ist. Und sie wird verlieren. Und das gar nicht on a long run, but on a short one!

  53. Wuehlmaus 31. Dezember 2020 at 15:13
    @ jeanette 31. Dezember 2020 at 13:42

    Ich auch. Hab das Grau und unlackierte Fensterläden in Erinnerung.
    Ebenso hatte das Holzspielzeug einen eigenartigen Geruch nach einem bestimmten Lack,
    und dieser Geruch schlug mir bei meinem ersten Besuch nach der Wende sofort in die Nase.
    Es gab am Kiosk an der Ecke eine Limo die nannten die BRAUSE –
    und über die Straße war ein Transparent gespannt:
    DER ERSTE MENSCH IM WELTRAUM – EIN KOMMUNIST – JURI GAGARIN
    (sinngemäß aus der Erinnerung, war damals etwa Zehn.)

  54. Wuehlmaus 31. Dezember 2020 at 15:13
    @ jeanette 31. Dezember 2020 at 13:42

    Als Kind war ich mal in der DDR.
    Straßen kaputt und leer, keine Farben keine Läden, keine Musik, kein Lachen und kein Weinen.
    Ich fühle mich hier wie ein Kind, das in der DDR stehen gelassen wurde.

    Komisch, manchmal haben Sie schon Recht. Habe das bei meinem einzigen DDR-Besuch genau so empfunden. Und als ich nach einer Woche wieder zurückkam, erschien mir hier das Blau des Himmels und das Grün der Wiesen so intensiv wie niemals zuvor.
    Seltsam- Mit mir war es umgekehrt. Wenn ich das erste mal im Westen war, erschien mir das alles als Farbfernseher im vergleich mit meine Heimat- Einem schwarzweissem. Aber um so laenger ich da aufhielt, desto klarer es mir wurde- nein, das da in BRD ist kein Farbfernseher, das ist eine schillernde Seifenblase- gross, farbig und leer….. Und jetzt ist sogar diese Blase geplatzt.

  55. Selberdenker 31. Dezember 2020 at 11:47
    Sehe ich ebenso!
    Die Merkel-Regierung wird uns als Wahrheitsministerium verkauft. Alles was von dort kommt, müssen die Bürger unhinterfragt glauben. Wer eine andere Meinung hat, wird der Falschbehauptungen bezichtigt.
    In einer Demokratie ist es wichtig, dass ein breiter Meinungsdiskurs stattfindet. Dort wo nur eine
    vorgegebene Meinung erlaubt ist, herrscht eine Diktatur.
    Kein anderes Land hat einen Verfassungsschutz. Deshalb gehört der so bald wie möglich abgeschafft, noch dazu, da er von Linksextremisten unterwandert ist.

  56. pro afd fan 31. Dezember 2020 at 15:41
    Kein anderes Land hat einen Verfassungsschutz. Deshalb gehört der so bald wie möglich abgeschafft, noch dazu, da er von Linksextremisten unterwandert ist.
    Doch, doch! alle haben seine GESTAPOs! manche sogar mehrere- In USA sollen 17 oder so Geheimdienste geben…. Bloss die sind nicht so frech wie in BRD ernannt…

  57. @ pro afd fan 31. Dezember 2020 at 15:41

    Kein anderes Land hat einen Verfassungsschutz.

    Jedes andere Land hat (mindestens!) einen Inlandsgeheimdienst, und nichts anderes ist der Verfassungsschutz.

  58. Polizei beschlagnahmt Wunderkerzen und Knallerbsen
    Berlin. Die Polizei beschlagnahmt in Geschäften Wunderkerzen, Knallbonbons und Sets zum Wachsgießen. Die Beamten berufen sich auf das Berliner Infektionsschutzgesetz. „Es ist sämtliches Feuerwerk verboten, das dazu geeignet ist, dass Menschen in Gruppen zusammen kommen.“

    das beschlagnahmte Zeug wird bestimmt beim Brandenburger Tor abgeliefert, für die Partygänger die dort feiern dürfen.

  59. Wuehlmaus 31. Dezember 2020 at 15:07

    Das stimmt leider, junge Oma. In der Meuthen-AfD sind nur stromlinienförmige Typen vorgesehen, keine Fiechtners, also keine Nonkonformisten und Querdenker (im wahrsten Sinne des Wortes). Von der Gründung einer weiteren Partei halte ich aber nichts, das führt nur zur Zersplitterung und was nützen einem am Ende vier Drei-Prozent-Parteien?! Viel besser: Meuthen stürzen! Und das ist auch mein Wunsch zum Jahreswechsel, dass diese in Brüssel vorzüglich gemästete Luftpumpe bald den Abgang macht (man kann ja auf einem Sonderparteitag nachhelfen) und meine AfD endlich wieder frei atmen kann.
    ++++++++++++++++++++++++++
    Sie haben natürlich recht, Zersplitterung bringt auch nichts. Herr Fiechtner wird – denke ich – als Parteiloser kein Chance mehr haben und der Politik verloren gehen.

  60. Mantis 31. Dezember 2020 at 17:17

    Polizei beschlagnahmt Wunderkerzen und Knallerbsen
    https://www.bz-berlin.de/berlin/mini-boeller-beschlagnahmt-spaeti-besitzer-ich-wusste-nichts-von-diesem-general-verbot

    Fast 10.000 Euro hat er für Raketen und Silvesterknaller ausgegeben, zum Verkauf durfte er nur das Mini-Feuerwerk anbieten – das hat Haci Kepir (47) zumindest gedacht. Am Montag beschlagnahmte die Polizei die Ware in seinem Geschäft in der Großbeerenstraße.
    >>>
    „Als gegen 17.30 Uhr drei Mannschaftswagen vorfuhren, war mein Praktikant, der im Laden die Stellung hielt, ganz schön erschrocken“, so Kepir. Er eröffnete erst im Sommer sein neues Geschäft. Schon im Juli gab er die Großbestellung für Silvester auf, ließ rund 2000 Flyer drucken. „Jetzt muss ich auf eine Rückerstattung hoffen“, sagt er.

    Die Polizei beschlagnahmte das gesamte Feuerwerk, darunter auch Wunderkerzen, Knallbonbons und Sets zum Wachsgießen. Die Beamten beriefen sich auf das Berliner Infektionsschutzgesetz…
    ————
    Tja, der kann nur hoffen, dass er die saftige Strafe auch bezahlen kann:
    Wenn die Berliner Polizei ganauso hart wie gegen die regierungskritischen Demonstranten vorgeht wird ihm der Satz:
    „Ich wusste nichts von diesem General-Verbot“
    NICHTs nutzen !!!

  61. „Als Kind war ich mal in der DDR.
    Straßen kaputt und leer, keine Farben keine Läden, keine Musik, kein Lachen und kein Weinen.
    Ich fühle mich hier wie ein Kind, das in der DDR stehen gelassen wurde.“

    Wie kann man sowas schreiben ???
    Ich wurde in Ost- Berlin groß, und kam für einige Jahre in ein DDR- Kinderheim.
    Dennoch sind meine Erinnerungen in schönen Farben.
    Auf dem Lande gab es wenig Läden, ok.
    In Städten gab es aber. Und ich vermißte nichts. Selbst auf dem Lande gab es… Bananen ! Zugeteilt, ja, aber es gab sie, in ganz normalen Läden !
    Die kaputten Straßen regten mich wenig auf.
    „Es gibt keine schlechten Straßen, nur ungeeignete Fahrzeuge“ sagte ein russischer Ingenieur.

    Ich war kein Reise- Bedürftiger. Und sonst habe ich nichts vermißt. Ich schaffte mir alles an, was ich wollte.
    Auch wenn das Auto uralt war- es wurde erhalten- ich habe es erst vor 3 Jahren verkauft.

    Nach der Wende sah ich in den alten Bundesländern winzige Dörfer, die Straßen so eng, daß Autos kaum aneinander vorbei kommen- aber ein Laden neben denm anderen, und ein irres Gewimmel !

    Ist das alles so erstrebenswert ???

    Ich sehe seitdem Massen an Arabern und Negern, die Kinder wurden von ausländischen Messerhelden bedroht.

    Ist das alles so erstrebenswert ???

    Ich sehe Ausländer, die sich aufführen, als ob ihnen hier alles gehört, obwohl die 100% vom Sozialamt leben- von auch MEINER Arbeit!

    Ist das alles so erstrebenswert ???

    Leute aus den alten Bundesländern beschwören die absolute Freiheit… und reisen in alle Drecklöcher des Planeten, um „sich zu verwirklichen“, und bringen jede miese Bazille aus Wuhan und anderen Drecklöchern.

    Ist das alles so erstrebenswert ???

    Massen an Schwulen, Transen, Perversen, die nun so ziemlich alles als Normalität einfordern, wofür man früher auf dem Scheiterhaufen gelandet wäre.

    Ist das alles so erstrebenswert ???

    Die eingene Muttersprache wird mit einem Mix aus Gender, Kanak- Sprak, „politisch korrektem“ hirnlosen Geseire usw. kaputtgemacht, Namen und Erinnerungen ausgelöscht.

    Ist das alles so erstrebenswert ???

    Sorry- im Nachhinein muß ich sagen: Ich hätte lieber weiter unter Honni und seiner Margot gelebt.
    Ich habe Karl- Eduard von Schnitzler angesehen- er blieb nach dem Ende der DDR, wie er immer war, das rechne ich ihm hoch an- , und auch seinen Widersacher Gerhard Löwenthal, den man nach der Wende auf unverschämte Weise, absolut undankbar, abtreten ließ !
    Beide hatten das nicht verdient.
    Ich habe eine Parteischulung mitgemacht, Voraussetzung für Weiterkommen, trat aber nie in die SED ein.
    Ich wußte, was kommt, wenn die DDR untergeht. WIE schlimm das wird -ich meine die jetzigen Zustände-, daß die miesesten Verräter- Typen aus dem eigenen Volk, die selbst die Stasi nicht an Machtpositionen ließ, in die höchsten Positionen gehievt werden, um Deutschland von Millionen und aber Millionen fremder Abschaum- Typen des ganzen Planeten zerstören zu lassen.

    Das konnte ich so allerdings nicht erahnen- sonst hätte ich selbst freiwillig die Mauer mit der Kalaschnikow verteidigt.

    Aber:
    Wenn ALLE Deutsche das Pack der Merkel- Ära -eigenes oder importiertes- zum Teufel schicken, und ein schönes Deutschland aufbauen, bin ich dabei- für meine Kinder und Enkel.

    Gabriel Roeff

  62. Fiechtner ist ein Mann der Straße, der Mengen, des großen Publikums
    Das kann er wirklich gut

    Ich finde es auch gut, daß im Fall von Gedeon SOFORT die Konsequenzen gezogen hat

    Gedeon und seine „Protokolle der Weisen von Zion“ ist absurd.
    Diese Schrift ist auch für den Laien erkennbar eine Fälschung.

    Fiechtner muss von der AfD rehabilitiert werden

Comments are closed.