Am 19. Dezember jährt sich der Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz zum vierten Mal. Doch trotz der breit angelegten Ermittlungen bleibt vieles ungeklärt. RT Deutsch hat mit dem ehemaligen Polizisten und heutigem Buchautor Stefan Schubert über den aktuellen Ermittlungsstand und die Aufklärungslücken im „Fall Anis Amri“ gesprochen.

Der Attentäter Amri war den Behörden als radikaler Moslem bekannt und wurde zeitweise von der Polizei observiert.

Laut Schubert, der bereits mehrere SPIEGEL-Bestseller schrieb, „sabotiert die Bundesregierung die Aufklärung regelrecht“. In seinem Buch „Anis Amri und die Bundesregierung“,  das im Jahr 2018 im Kopp-Verlag erschienen ist, beschäftigte sich der Autor mit den vielen Ungereimtheiten des Falls.

Auch heute hat er viel an den Ermittlungen auszusetzen. Im Interview spricht Schubert zudem über die mögliche Verwicklung Amris in arabische Clan-Milieus. „Es zeigt, dass diese organisierte Kriminalität der Araber-Clans mit dem islamischen Terror viel enger verwoben ist, als man das wahrhaben möchte.“

» Telegram-Kanal von Stefan Schubert

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

17 KOMMENTARE

  1. Unser ach so demokratischer Verfassungsschutz hat bei Amri bewusst weggesehen. Außer Nahtsis sieht der nichts.

  2. Tja, wenn wir alle wüssten,wo die Schlapphüte ihre
    Finger drin haben,das gemeine Volk würde den Glauben
    an die Gerechtigkeit noch mehr in Frage stellen.
    Es erinnert mich auch stark an den NSU,da wurde auch
    nur das veröffentlicht,was einigen hohen Herren genehm ist.
    Selbst Herr Ströbele sagte ja mal in Anspielung auf den
    Geheimdienst, dass sie nur das erfahren,was sie erfahren sollen.
    Hier ist eine Behörde vollkommen ausgeklinkt,und macht was sie
    will, an jedem Gesetz vorbei.
    Und wenn sie verschleiern will,
    dann verschleiern sie und alle anderen!

  3. Der fleißige Islam-Terror-Liker Antonio Rüdiger hat 420 Pizzas für Klinikmitarbeiter gespendet.
    Guckst du. Alls Ehrenmänner und Ehrenfrauen. Bruda!

    Allein auf dem Foto sieht der „Deutsche“ schon aus, als würde er auch für das Attentat am Breitscheidplatz ein Like setzen.

    Warum 420 Pizzas? Ist schon wieder Welt-Kiffer-Tag?

    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.ehrenfrauen-und-ehrenmaenner-antonio-ruediger-spendet-pizzen-fuer-intensivpersonal.72f49a18-e1b5-4113-9eba-48fa62bbc3e5.html

  4. Bundesregierung und Altparteien sind ja auch der parlamentarische Arm des Islamismus in Deutschland. Natürlich haben die kein großes Interesse an der Aufklärung.

  5. Ich glaube nicht, dass es der Amri war. Und ich glaube darüber hinaus, dass die Bundesregierung das ganz genau weiß und auch zumindest ahnt, wer es war.

    Jetzt haben sie den Salat am Hals, rumlavieren zu müssen, um das offiizelle Narrativ nicht zu beschädigen. Da das aber nicht stimmt, können natürlich auch die Äußerungen der Bundesregierung nicht stimmen und sie erwecken automatisch den Eindruck, dass sie die Aufklärung sabotieren.

  6. Zitat Linke Volkszeitung:

    „Das Kundgebungsverbot und die Abschreckung durch ein Großaufgebot der Polizei scheinen Wirkung zu zeigen.“
    Quelle: http*s://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Nachrichten-aus-Leipzig-und-zu-Corona-Die-aktuelle-Lage-im-Liveticker-am-19.12.20

    Das Merkelregime unterdrückt Meinungs- und Versammlungsfreiheit mit Abschreckung und einem Großaufgebot der Polizei. Die Systemzeitungen schreiben das auch ganz offen, als wenn das vollkommene Normalität wäre.

    Kann noch jemand einen Unterschied zu China erkennen?

  7. .
    .
    „Es zeigt, dass diese organisierte Kriminalität der Araber-Clans mit dem islamischen Terror viel enger verwoben ist, als man das wahrhaben möchte.“
    .
    Allein diese Verbindung zu diese ekelhaften Araber-Clans wäre ein Grund ALLE ClanMitglieder zu internieren, dt. Pass einziehen und auszuweisen. Aber nicht in Deutschland.. da wird dieses hoch kriminelle Gesindel mit staatlichen Leistungen gepampert.
    .
    Deutschland hat ca. 40 Sicherheitsdienste und militärische Sonder-Einheiten und sie schaffen es nicht mal im Ansatz dieses Clansgesindel plus Moslem-Gefährder in den Griff zu bekommen.
    .
    Das nenne ich einen gefallenen Staat..
    .
    AfD übernehmen sie.. Die anderen wollen nicht.

  8. Falls dies, was er in seinem Buch darüber schreibt, zutrifft, hat die Regierung allen Grund dazu, die Aufklärung zu sabotieren. Denn sie steckt bis zu Halskrause mit drin. Sie opfert Menschenleben nach Bedarf und den Interessen anderer.

  9. Breitscheitplatz als Autounfall behandelt? Noch Fragen?

    Hat der SED-Geisel schon wie Steinmeier einen 5000€-Geschenkkorb von der Libanon-Mafia bekommen?

    Und da will die SPD-SED-Grünen-Koalition in Berlin den Begriff „Clan“ zensieren und verschwinden lassen…

    Täterschtz vom Feinsten
    Bis in die höchsten Ebenen des Staates hinein

  10. Irminsul 19. Dezember 2020 at 18:16

    Ja.
    In China gibt es noch Fleckchen, wo der Überwachungs- und Repressionsstaat noch nicht hingekommen ist.

  11. Die Regierung hat im Fall Amri einiges zu verstecken. Es gab dort viele Fehler durch Polizei und Verfassungsschutz.

  12. Alleine die absolute Oberfreschheit von Murksel und der Reg., sich über ein Jahr Zeit zu lassen mit der Kondolierung der Angehörigen der Opfer, zeigt doch die ganze überhebliche Arroganz dieses verbrecherischen, verkommenen kunterbunten Sozialistenregimes….während nach Hanau das komplette kryptokommunistische Konglomerat, sein Stasi 2.0 Staatsschutz inkl. der Systemkonformen Hetzmedien über Wochen in ständige Schnappatmung versetzt wurden und sich im Framing der AfD förmlich überschlug.
    Das neue Schlagwort für eine personelle Fehlbesetzung heißt zukünftig; „Mehrkill Regierung!“

  13. Waidmann 20. Dezember 2020 at 09:00

    Das neue Schlagwort für eine personelle Fehlbesetzung heißt zukünftig; „Mehrkill Regierung!“
    +++
    Sie meinten wohl nicht „ReGIERung“ sondern Mafia mit Verfassungsschutz-Bodyguards.
    Der Verfassungsschutz soll auch nicht die Verfassung vor dem Zugriff gewisser Kreise , sondern die Politniks vor dem Rückgriff des Volkes auf die Verfassung schützen.

  14. Wenn man die „Gotteskrieger“ hier bei uns schön versorgt, sie unkontrolliert oder dilettantisch überwacht schalten und walten lässt, werden wir nützliches Teil des Systems und Andere werden beim nächsten Anschlag vielleicht „vorgezogen“.

Comments are closed.