Die 20-Uhr-„Tagesschau“ ist 2020 bei den Zuschauern so erfolgreich gewesen wie seit der Wiedervereinigung nicht mehr. Besonders erfolgreich waren die Lockdown-Monate (Quelle: Stuttgarter Nachrichten).

Von CANTALOOP | Die Bevölkerung wünsche sich angeblich „seriöse und glaubhafte Informationen“. Demzufolge kann die berühmte Tagesschau, das ARD-Flaggschiff schlechthin, aktuell einen Besucheransturm verbuchen wie schon seit 30 Jahren nicht mehr. Gerade in Corona-Zeiten wären die Menschen von zuverlässigen journalistischen Angeboten abhängig, heißt es aus einschlägigen Kreisen.

Zudem genieße kein anderes Medium ein derart hohes Ansehen wie eben die vom Steuerzahler zwangsfinanzierten Programme von ARD und ZDF. Gleichwohl würden auch viele etablierte Tageszeitungen, insbesondere deren digitale Sparten, vom allgemein gesteigerten Informationsbedürfnis profitieren. Wohlgemerkt trotz ihres zelebrierten Expertenkultes und erkennbar geistiger Enge.

Auch wenn böse Zungen behaupten, viele Mitteilungen dieser Medienorgane würden sich anhören, als hätte sie ein Partei-Pressesprecher verfasst, so ist deren Akzeptanz bei den durch die Pandemie verunsicherten Bürgern dennoch erkennbar gestiegen. Fast 12 Millionen der Fernsehzuschauer sehen sich regelmäßig die 20 Uhr-Nachrichten an. Knapp zwei Millionen mehr als im Vorjahr. Ein Quotenhoch der besonderen Güte also. Außerdem ein Grund mehr, sich als selbstreferenzielle Nachrichten-Institution von ebenfalls „auf Linie“ befindlichen Presse-Organen loben zu lassen.

Tagesschau-Macher nennen sich selbst „Qualitätsjournalisten“

Wer diesen speziell aufbereiteten Informationsfluss jedoch uneingeschränkt als bare Münze nimmt und seine Lebens- bzw. Verhaltensweise dementsprechend danach ausrichtet, kann sicherlich nicht als ein besonders kritischer Zeitgenosse und Bürger wahrgenommen werden. Diese derart eindimensionale Berichterstattung bereitet mitunter sogar schlichten Gemütern gehörige Kopfschmerzen. Ein bekannter Journalist und Blogger, der explizit nicht dem linken Spektrum der sonstigen Redakteur- und Reporterkaste zugerechnet werden kann, behauptete sogar, dass ein maßgeblicher Teil der so verbreiteten Meldungen im Grunde reine Regierungspropaganda sei. Und der Rest dieser Botschaften sich nicht nur fernab jeder intellektuellen Redlichkeit, sondern zudem im Bereich einer kulturmarxistischen Agenda befände. Die Intention heutzutage: man möchte die Menschen in blanke Hysterie versetzen, um im Umkehrschluss jede noch so unnütze Maßnahme zur angeblichen Pandemie-Eindämmung rechtfertigen zu können.

Staatsdirigismus als höchste Abstraktionsebene der Sprache

Exakt so sehen es auch die meisten freien und alternativen Medien, Blogs und Foren, die nicht selten derart verfremdete oder systemkonform nachkolorierte Artikel zur Richtigstellung aufarbeiten müssen. Das „ERSTE deutsche Fernsehen“ als die moralische Leitgröße überhaupt, gilt jedoch vor allem der zahlenmäßig großen Gruppe von Rentnern seit jeher als rechtschaffen, anständig und unangreifbar. Exakt jene Kohorte also, die ebenfalls die Hauptwählerschaft von Merkels CDU bildet – und somit die Marschrichtung der Politik im Lande ohnehin befürwortet. Angesichts dieser Tatsachen also ein klassischer Zirkelschluss, in dem die unilateralen Maßnahmen der Bundesregierung mittels allabendlicher Propagandaschau unters willige Volk gebracht werden, um dort weitgehend kritiklos aufgenommen zu werden.

Glücklicherweise informiert sich ein nicht unbeträchtlicher Teil der Bürgerschaft zwischenzeitlich auch über andere Kanäle – und bewahrt sich somit eine gewisse kritische Distanz gegenüber der subtilen Dauerberieselung durch die zutiefst alarmistisch veranlagten Leitmedien, namentlich natürlich der „Tagesschau“.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

111 KOMMENTARE

  1. Luege! wie alles aus deren “Statistik“ und GEZ.
    Wer kann diesen Muell- Tagesluege ohne zu kotzen bis Ende gucken??!

  2. Daraus ergibt sich nur eine Frage: Ist die Umfrage getürkt oder sind die „Leute“ als Mehrheit tatsächlich auf diesem unterirdischen Niveau angekommen. es sieht eher nach Teil zwei der Frage aus.

  3. Daraus ergibt sich nur eine Frage: Ist die Umfrage getürkt oder sind die „Leute“ als Mehrheit tatsächlich auf diesem unterirdischen Niveau angekommen, es sieht eher nach Teil zwei der Frage aus.

  4. „Tagesschau“ dank Lockdown mit neuen Zuschauerrekorden.
    ++++

    Also wird durch Corona die Verblödung komplettiert! 🙁

  5. Der kronstruktive Anstieg an Zuschauerzahlen wird bis September 2021 einen Rekord von etwa 500 Millionen Zuseherinnen/er aufweisen. Die gesamte EU schaut Qualitätsjournalismus. Was sind schon 86 Cent , das sind 400 Millionen warum sich das dreht.
    Die Wahlen werden genauso mit 99,85% Wählerstimmen ausgepriesen. Ein dreifaches HOCH , liebe Fernsehgenossen …

  6. hiermit schlage ich einmal die Idealbesetzung für das nächste Regierungskabinett vor:

    – Barbock: Wissenschaftsminister*In (9 Milliarden Tonnen Kohle/Person/Jahr)
    Energie wird im Netz gespeichert und Kobolde betreiben Autoakkus.

    – Käßmann: Verteidigungsminister*In (jeden Affentäter liebhaben)

    – Habeck/Kahane: Wahrheitsministerium

    – Kötzdumir: Energieminister*in: er liefert die Energie ganz modern in Gigabyte.

    – Geisel: Innenminister*In : das Chaos hat auch sein Menschenrecht (sehr beliebt bei Musel-Clans)

    – Katrin Schulze: Verkehrsminister*In: Jede Knalltüte darf für ein Eis nach L.A. fliegen.

    – Antonia Hofreiter: Landwirtschaftminister*in: auch pestizidverseuchte Lebensmittel aus Südamerika und China können „Bio“ sein.
    Spezialgebiet:“der Fettverbrauch des grünen Mosaik-Käfers im Rückenflug während der Corona-Plandummie“.

    – Wirtschaftsminister*In: Göring-Eckart: die wundersame Vermehrung von Analphabeten in dringend benötigte F*kräfte.

    – Finanzminister*in: Olaf Scholz: er ist die Garantie für das unbegrenzte Schuldenwachstum, wer könnte das denn besser?

    Kanzlette: RAMELOW: er kann wenigstens weder richtig lesen noch schreiben und ist stolz darauf. Zumindest bleiben ihm dann die EU-Verträge ein bestens gehütetes Geheimnis.

  7. Hahaha, toller Witz. Je dreister sie lügen, desto sicherer kann man davon ausgehen, dass sie es scheinbar bitter nötig haben bei der ARD. Und auch die Tageszeitungen würden aktuell profitieren, so ein Quatsch, denen bricht das Geschäft weg, auch wenn sie ein paar e-paper mehr verscherbeln können.

  8. AggroMom 30. Dezember 2020 at 14:51
    Die Bevölkerung wünsche sich angeblich „seriöse und glaubhafte Informationen“..

    ich hätte hier eine:
    Ukraine Press Conference Explicitly Ties Hunter & Joe Biden To Corruption.
    Die Pressekonferenz der Ukraine bringt ausdrücklich Hunter und Joe Biden mit Korruption in Verbindung

    hatte jemand, der geistig gesund ist, daran noch Zweifeln? Ganze USA Fuehrung sind korrupt. und immer so schon gewesen. Es ist nie anders gewesen… Business as usual.

  9. Diese Hofberichterstattung und linksgrüne Gehirnwäsche habe ich seit etwa 15 Jahren nicht mehr angeschaut.

  10. Es reichen schon die regionalen Nachrichten zum verblöden, da ist tagesschau überflüssig es sei man will Laschet oder Söder sehen.

  11. Pfuscher.

    Mit dem getriebenen Aufwand hätte Ri Chun-he in Nordkorea eine Zuschauerquote von 120%.

  12. also, seitdem karlheinz koepcke * nicht mehr die maerchen vorliest,
    hat die neue tagesschau von oliver welke boes nachgelassen.

    der koepcke war auch immer manierlich mit krawatte gekleidet,
    das hat mama immer sofort bemerkt. bis heute.

  13. Bis zum Kriegsende verbreitete der staatliche Rundfunk Zuversicht, was den Ausgang der Kampfhandlungen anging. Deshalb stand eine große Mehrheit des Volkes bis 8. Mai 1945 treu zum Führer. Erst nach dem totalen Zusammenbruch und der Übernahme von Presse und Rundfunk durch die Besatzer, schwand das Vertrauen der Untertanen in Partei und Führung. (So war es auch in der DDR bis kurz vor der Wende 1989).

  14. Komisch, ich bin schon lange Rentner und umso
    länger ich Rentner bin, desto mehr hasse ich Merkel
    und Ihre Systemlinge!
    Und meine näheren Freunde sind ebenfalls Rentner, oder
    stehen kurz davor, die hassen die Alte genau so wie ich.
    Allerdings muss ich gestehen, wenn sich ein neuer – oder auch
    älterer Freund als Merkel oder Söder konform outet, ist das innere
    Band gerissen, ob ich will oder nicht. Mit diesen Volltrottel möchte
    ich nicht mehr zusammen sein.

  15. Aber mal ohne Scherz:

    40% von 10.500 „Musterzusehern“ ist nicht gerade viel und auch nicht sonderlich repräsentativ, denn mehr Leute werden nicht zur Ermittlung der Quoten herangezogen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Einschaltquote#Deutschland

    Und wer weiss?
    Vielleicht ist das Betriebssystem der sogenannten „GfK-Meter“ sogar eine weitere Software-Innovation aus dem Hause Dominion oder die „Mustermänner_Innen“ sind handverlesen?

  16. Tageswas? Die Tagesschau wird den Weg der Tageszeitung gehen, nur zeitlich um 10 Jahre versetzt. Wer heutzutage noch Tageszeitung liest, für den ist Internet Neuland, wer noch Tagesschau schaut, der ist dicht an diesem Zustand dran. In zehn Jahren wird sich die nachgewachsene Generation wundern, was das war: die bunttönende Wochenschau.

  17. Abends die Tagesschsau ansehen, und für den Rest vom Abend kommt einem die Galle hoch ! Aber wenn man die Berichte , auch zu ausländischen Medien, vergleicht dann bemerkt man jeden Tag aufs Neue, wie einem rotzfrech ins Gesicht gelogen wird !

  18. .

    „Wer Tagesschau guckt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“ (*)
    ____________________________________________________________________

    .

    1.) * Zitat Karl Lagerfeld (deutscher Philosoph u. Modeschöpfer, 1933-2019)

    .

  19. .

    An: Kassandra_56 30. Dezember 2020 at 14:55 h

    .

    ( hiermit schlage ich einmal die Idealbesetzung für das nächste Regierungskabinett vor:

    – Barbock: Wissenschaftsminister*In (9 Milliarden Tonnen Kohle/Person/Jahr)
    Energie wird im Netz gespeichert und Kobolde betreiben Autoakkus.

    – Käßmann: Verteidigungsminister*In (jeden Affentäter liebhaben)

    – Habeck/Kahane: Wahrheitsministerium

    – Kötzdumir: Energieminister*in: er liefert die Energie ganz modern in Gigabyte.

    – Geisel: Innenminister*In : das Chaos hat auch sein Menschenrecht (sehr beliebt bei Musel-Clans)

    – Katrin Schulze: Verkehrsminister*In: Jede Knalltüte darf für ein Eis nach L.A. fliegen.

    – Antonia Hofreiter: Landwirtschaftminister*in: auch pestizidverseuchte Lebensmittel aus Südamerika und China können „Bio“ sein.
    Spezialgebiet:“der Fettverbrauch des grünen Mosaik-Käfers im Rückenflug während der Corona-Plandummie“.

    – Wirtschaftsminister*In: Göring-Eckart: die wundersame Vermehrung von Analphabeten in dringend benötigte F*kräfte.

    – Finanzminister*in: Olaf Scholz: er ist die Garantie für das unbegrenzte Schuldenwachstum, wer könnte das denn besser?

    Kanzlette: RAMELOW: er kann wenigstens weder richtig lesen noch schreiben und ist stolz darauf. Zumindest bleiben ihm dann die EU-Verträge ein bestens gehütetes Geheimnis. )

    ________________________

    .

    Ergänzung: Bundesministerium für Sprach-Hygiene = All-well (*) Ministerium

    Ideal-Besetzung Edathy, SPD, (der Kinderfreund)

    Edathy war seinerzeit Groß-Inquisitor in Bt-Ausschüssen (NSU)

    * George Orwell (1903-1950), All-well

    .

  20. Zitat: „Demzufolge kann die berühmte Tagesschau, das ARD-Flaggschiff schlechthin, aktuell einen Besucheransturm verbuchen wie schon seit 30 Jahren nicht mehr. (…)“

    Da stellt sich mir doch gleich die Frage, womit das Staatsfernsehen seine Zwangsgebühreneintreibung begründet! Bei soviel „demokratischer Beliebtheit“, nötigen ARD und ZDF ihre Zuschauer durch eine völlig undemokratische und zudem sitten- und vertragswidrige Gebührenzahlung. Das heißt, es wird zwischen dem Konsumenten (Fernsehzuschauer) und dem Lieferanten ö./r. Rundfunk- und Fernsehanstalten ein einseitiger Vertrag geschlossen, den der Konsument gar nicht bewilligt und unterschrieben hat für eine Leistung, die er nicht bestellte und deren Qualität er nicht einmal bemängeln darf. Der alleinige Fakt, einen Wohnsitz bei den Behörden anmelden zu müssen ist bildet für die Ö./R. die Grundlage dafür, sich beim Bürger ungeniert zu alimentieren.

    In einer demokratischen Gesellschaft mit einer gesunden Rechtsauffassung käme so ein Vertrag nie zustande, oder würde schlichtweg als Betrug gelten, die Beitragszahlungserpresser säßen längst hinter Gittern!

    Dass der oberste Bundesverfassungsrichter am 18. Juli 2018 die Verfassungsmäßigkeit des Rundfunkbeitrags grundsätzlich bestätigt hat, ist nach wie vor skandalös und einem demokratischen Rechtsstaat unwürdig!

    Hier müsste seitens der AfD viel mehr Druck auf die Judikative ausgeführt werden! Der angebliche Zustrom an Zuschauern soll freiwillig für seine propagandistische Indoktrinierung und die exorbitanten Gehälter und Pensionsansprüche der Intendanten und weiterer Mitarbeiter zahlen, diejenigen, die darauf verzichten wollen, sollen von der Zahlungsnötigung endlich ein für allemal befreit werden!

  21. „Glücklicherweise informiert sich ein nicht unbeträchtlicher Teil der Bürgerschaft zwischenzeitlich auch über andere Kanäle…“

    +++

    Ich glaube eher, dass es die tendenziell verharmlosenden Alternativberichte – ausgehend von Querdenker und AfD – sind, die die Leute wieder zu den Staatsmedien und an Muttis Brust treiben, auch wenn dort mitunter übertrieben Panik geschürt wird. Klar, Corona ist für die meisten harmlos, aber die, die es schlimm treffen kann (aufgrund Vorerkrankungen, Alter etc.), die haben nichts davon, sich über die Alternativen zu informieren… und leider sind die halt in D eine überproportional Große Anzahl. Daher befürchte ich auch, dass es sich für die BTW von Nachteil erweist, dass die AfD so querdenkernah benahm.

  22. Es gab ja mal den „Bildblog“, eine freie Website, die alle sachlichen Fehler und auch Blödheiten dieses Qualitätsblattes festhielt und widerlegte, da kam ordentlich was zusammen.

    Gibt es eine Art Wahrheits-Tagesschau, die heute das gleiche mit dem Leit-Lügenmedium macht?

  23. Das ganze ist doch wieder einmal Framing/Lügen vom Allerfeinsten. 11,77 Mio. Zuschauer, mit 39,5% Quote. Das macht lediglich 29,8 Mio. Zuschauer. 53 Mio. Einwohner Deutschlands haben die Kiste garnicht mehr eingeschaltet!

  24. “ man möchte die Menschen in blanke Hysterie versetzen“
    ——————————————————————
    Dazu muß man sich aber SELBST erst einmal in Hysterie versetzten lassen.
    Um das zu umgehen, vermeide ich GRUNDSÄTZLICH den Konsum der hiesigen Massenmedien.
    TV und Prinzmedien total, im Internet fast ausschließlich nur die Überschriften.
    Alle wichtigen Infos bekomme ich über die alternativen Medien und persönliche Kontakte.
    Und viele dieser Kontakte habe ich bei Demos und Veranstaltungen geknüpft.
    Und DAS ist wertvoller als Gold.

  25. Vielleicht gucken ja täglich mehr Leute nach, was der Gegner nun wieder ausheckt/ausgeheckt hat. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Leute wegen dem „Qualitätsjournalismus“ die Tagesschau einschalten.

  26. Zuschauerrekorde bei der Lügenschau!? Das bestätigt meine Beobachtung, dass der Großteil meiner Landsleute vollkommen verblödet ist und ein beschämendes Ausmaß an Feigheit und Unselbständigkeit erreicht hat. Wer die ARD braucht, um seinen Tag zu strukturieren und die Welt einzuordnen, um anschließend nach einem noch härteren Lockdown und noch härterer Überwachung zu schreien, der hat nicht nur die 10fache Impfdosis verdient sondern den totalen finanziellen Bankrott! Ballert euch die Scheisse am besten in alle Körperteile!

  27. Heute ist der Handelsvertag zwischen China und Merkel (sorry EU) unterschrieben.
    Der Ausverkauf von Deutschland und EU geht weiter !!

  28. Hee Leute!
    Es hat einen IMPFTOTEN in der SCHWEIZ gegeben!
    Interessiert das hier keinen?
    Oder lest Ihr nur Eure eigenen Kommentare?

  29. Dies ist eigentlich der Hauptgrund, wieso der Großteil unserer Mitbürger selbst die skurrilsten fakenews und die perfidesten Lügen über Oppositionelle glaubt. Selbst ein massiver Neofaschismus wie die Privilegien für Geimpfte werden von diesem Publikum frenetisch beklatscht.

  30. jeanette 30. Dezember 2020 at 17:13

    Hee Leute!
    Es hat einen IMPFTOTEN in der SCHWEIZ gegeben!
    Interessiert das hier keinen?
    Oder lest Ihr nur Eure eigenen Kommentare?
    ———–
    Man kriegt das schon mit, aber was soll man sagen? Ich habe das erwartet und es werden noch mehr solche „Impfunfälle“ passieren. Es müssen viel mehr Leute davon wissen/es mitbekommen, Gerüchte haben ja Flügel …

  31. Nostalgie pur! Um 20.00 Uhr kommt im Ersten das Sandmännchen und erzählt uns die schönsten Märchen des Tages: Wir haben die besten Politiker aller Zeiten, es kommen kaum noch Flüchtlinge und die, die hier sind, begehen keine Straftaten, alle Corona-Maßnahmen dienen nur dem Schutz der Bürger und 2020 war das wärmste Jahr, das es je gegeben hat, auch wenn alle Leute zu Hause geblieben sind, die Flüge fast auf Null zusammengebrochen sind etc. etc. , Wenn man sich in der Realität umsieht wird man leider eines Besseren belehrt. Aber das sind ja alles pöhse Fake-News der Räääächten und Verschwörungstheoretiker. Wie sagte jemand so treffend: Wir brauchen neue Verschwörungstheorien, die alten haben sich alle bewahrheitet. Gute Wünsche für 2021 bleiben einem im Halse stecken, weil es noch viel schlimmer kommen wird!

  32. Der Hinweis auf einen CORONA TOTEN in der Schweiz stamme von
    „Corona-Skeptikern“! heißt es nun.
    So wird das jetzt dargelegt.

    Eigentlich so wie bei Trump: Es gab keinen Wahlbetrug, keine Beweise!
    Zeugen dürfen nicht sprechen, ihnen wird kein Podium gegeben.
    Wir wissen jetzt auf welche Art und Weise das gehandhabt wird.

    https://www.n-tv.de/panorama/Schweizer-nach-Covid-Impfung-gestorben-article22263152.html

    Irgendwann gibt es dann vielleicht mehr IMPFTOTE als CORONATOTE.

  33. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 30. Dezember 2020 at 16:58
    Your comment is awaiting moderation

    Wie lange haltet Ihr meine Kommentare zurück? Bin leicht verärgert!

  34. Deswegen machen die das doch! Das ist einer der Hauptgründe für den Lockdown. Die <leute werden gezwungen zu Haus zu bleiben, aus Langeweile konsumiert man noch mehr Propaganda. Das alles hat System!
    Grade wieder festgestellt wie die Angst- und Panikschürung verfängt und vermeintliche Gutmenschen schrecklich bestürzt über Menschenmassen sind, die jetzt die Skigebiete stürmen, weil man Ihnen verbot an die Küsten zu fahren, einkaufen zu gehen und ein Restaurant zu besuchen. Das eine löst das andere aus – noch mehr stürzen sich dan auf das, was noch nicht verboten ist. Irgendwann werden sie das atmen verbieten müssen und die Menschen werden auch darauf die passende Antwort finden.
    Die, die sich in ihrer unsachlich verursachten Angstpsychose jetzt darüber aufregen und sage und schreibe Solidarität und Disziplin fordern, fangen in ihrer Argumentationslosigkeit an zu schreien und zu zetern, wenn ich sie mit ihrer eigenen Undisziplin und Unsolidarität aus den vergangenen Jahren hinsichtlich der Influenzaimpfung anspreche – tausende Tote haben sie Jahr für Jahr mitverursacht, indem sie sich nicht impfen lassen und schreien heute, die Menschen sollen aus Solidarität und Disziplin zu hause bleiben, weil sie sonst Tote verursachen – kotzwürg…
    So sind sie die linken Weldverbesserer und Helden ihrer Traumblasen vom Gutmenschen mit Edelverhalten!
    Das Grundgesetz kennt keine Disziplin! Die DDR kannte das und ich will das nicht wieder. Disziplin und Solidarität sind Totschlagphrasen die Andersdnenkenden eine vorbestimmten Willen aufzwingen wollen, mit freiheitlicher Demokratie hat das aber nichts zu tun!!
    Nie wieder Disziplin und Solidarität mit einem imaginären Volkskörper oder einer imaginären sozialistische Gemeinschaft aller Werktätigen,Arbeiter und Bauern!!!
    Leute, fahrt, geht raus, seid undiszipliniert und unsolidarisch, es ist Euer Menschenrecht!!

  35. Ja Wahnsinn.

    Ich persönlich lebe ja ohne Fernsehempfang seit 1980! ?

    Das heisst, ich hab auch seit 1981 keine Tagesschau mehr gesehen. 1980 – 81 rum war es ja sehr politisch und ich war auf der Antistartbahnwest Demo in Frankfurt und auf der AntiPershingDemo im Bonner Hofgarten usw. Habe sogar Fahrgemeinschaften dahin organisiert.

    Irgendwie ist mir vor 40 Jahren aufgefallen, dass die Tagesschau usw. schon damals nicht das berichtete was vor Ort real stattgefunden hat. Ich hab mir damals gedacht, so manipulative Berichterstattung kann ich mir nicht antun und war verärgert. Der Fernseh wurde abgeschafft und hat irgendwie nie wieder Einzug bei mir gefunden.

    Mit der Kirche war es ähnlich. Wie es 1983-84 rum mit dem Aids losging und der Papst den afrikanischen Gläubigen die Benutzung von Kondomen offiziell verboten hatte, dachte ich mir die spinnen und bin auch ausgetreten.

    Dann hab ich mich durch die Rundschau und den Spiegel gehangelt, bis ich von denen ihrem tendenzielle Geschwätz die Nase voll hatte.

    Zum Glück gibts heute Internet, als gebildeter und informierter Bürger suche ich heute meine Informationen frei raus und recherchiere selber.

    Sehr wohl fühle ich mich heute bei Achgut.com. Rundfunkgebühren muss ich natürlich trotzdem zahlen, aber es ist schon ein besonderes Gefühl andere Leute von der Tagesschau reden zu hören. Ein Medium, dass ich seit 1981 nicht eine Sekunde vermisse.

  36. Was soll da Regierungs Propaganda sein?

    irgendjemand muss doch den Leuten erzählen, dass die von Gott geschickte Kanzlerin die weltbeste Krisenmanagerin ist, die jede Krise bisher im Alleingang gelöst hat.

    Und woher wüssten wir ohne ARD und ZDF, dass uns die ganze Welt und die Kanzlerin beneidet, die mit wissenschaftliche Gründlichkeit lange nachdenkt und dann mit eisernen Nerven immer das einzige Richtige macht.

    Seien wir doch ehrlich. ohne ARD und ZDF müssten wir nicht einmal, dass uns eine Angela Merkel regiert. Oder haben sie schon mal ein einzige sinnvolle Entscheidung erlebt? Eben!

  37. Die Mainstream Medien haben ein neues (Lügen) Konzept entwickelt.

    Es wird kurz über die Wahrheit berichtet. (Hier über den Coronatoten). Alles ohne Details und ohne Einzelheiten. Die kennt man angeblich nicht. Es wird auch nicht weiter recherchiert.

    Diese Wahrheit wird dann als mögliche „Falschmeldung“ auch noch angezweifelt, schließlich verworfen, als unwichtig ignoriert und verniedlicht.

    So können sie hinterher frech behaupten. Wir haben nichts verheimlicht, wir haben es doch als erste Nachricht sofort gebracht.

  38. @ MaHei

    Gruselig. So viel ich weiß, war diese Methode mit der mRNA eigentlich für die Krebstherapie gedacht. Ich weiß nicht, wie der Schwenk zu Impfstoffen zustande kam. Jedenfalls ist von den Biontech-Produkten bisher keines zur Zulassung gekommen, nur ein Stoff ist überhaupt in Phase II, außer BNT162 für Covid-19. Und jetzt wird damit eine Massenimpfung veranstaltet.

  39. Peter Pan
    30. Dezember 2020 at 17:35

    „Gruselig. So viel ich weiß, war diese Methode mit der mRNA eigentlich für die Krebstherapie gedacht.“

    Es ist noch gruseliger. Ohne Türken gäbe es die Firma schlichtweg nicht. Sie ist das politisch gesponserte Ergebnis des Versuches, den Deutschen zu beweisen, dass auch Türken „Hi-Tec“ Firmen gründen können.

    Wäre der Firmengründer ein blonder Bayer, wäre er chancenlos gewesen, überhaupt die Fördertöpfe anzuzapfen.

  40. „Es fällt mir schwer“ – Spahn sieht vorerst kein Ende des Lockdowns
    https://www.youtube.com/watch?v=jetdXgA43h8

    Spahn läßt jetzt offiziell die Katze aus dem Sack, die für uns eigentlich schon draussen war.
    Tje, wer mit immer gleichen Mitteln/Maßnahmen auf andere Ergebnisse hofft, wie nennt man das ? Idiot!

  41. Kirpal 30. Dezember 2020 at 16:18

    „Glücklicherweise informiert sich ein nicht unbeträchtlicher Teil der Bürgerschaft zwischenzeitlich auch über andere Kanäle…“

    +++

    Ich glaube eher, dass es die tendenziell verharmlosenden Alternativberichte – ausgehend von Querdenker und AfD – sind, die die Leute wieder zu den Staatsmedien und an Muttis Brust treiben, auch wenn dort mitunter übertrieben Panik geschürt wird. (…)
    ++++++++++++++++++++++++
    Sehen Sie, darin liegt das Problem, nämlich, dass die Leute endlich anfangen müssen, sich dem betreuten Denken aus den Ö./R. zu entziehen. Es geht nicht darum, wer etwas angeblich „verharmlost“ , sondern darum, ob das Staatsfernsehen das Hoheitsrecht über die Meinungsbildung (Dank Gebührenzwang!) und den einzigen Wahrheitsanspruch besitzt. Das tun diese nämlich, indem sie die öffentliche Plattform besetzen, nur systemkonforme „Experten“ reden lassen, Kritiker diffamieren und mit abfälligen Begriffen wie „Leugner“, „Extremisten“, „Verschwörungstheoretiker“, „Idioten“, „Aluhutträger“ u. a. etikettieren um sie für dumm zu verkaufen, zu entmenschlichen, in die von ihnen gewünschte Ecke zu drängen um beim Zuschauer den „Qualitätsanspruch“ zu sichern. Das funktioniert allerdings auch nur bei den Menschen, die nicht in der Lage sind, kritisch zu hinterfragen und die sich obrigkeitshörig beeinflussen lassen.

    Erstaunlicherweise sind dies überwiegend die Westdeutschen, die nicht in der Lage dazu sind, Widersprüche und Lügen in der öffentlich dargebotenen Berichterstattung zu erkennen, die nur noch auf Meinungsmache und nicht mehr auf nüchterne Fakten basiert. Diese Form der beeinflussten Berichterstattung kennen wir zu gut aus den gleichgeschalteten DDR-Medien, an die auch die 300% -igen Genossen glaubten und von denen die abwichen, sogleich Meldung „nach oben“ erstattet wurde. Das Prinzip funktioniert Dank unserer gelernten FDJ-Propagandistin, der Seilschaften und der Westlinken in den Medienhäusern wieder hervorragend!

    Wer hingegen auch dem verlogenen DDR-System nicht über den Weg traute, der traut dem Merkelsystem genau so wenig und der erkennt die Hetze, die Spaltung und die Lügenakrobatik!

    K. J. (der hier bei den PI-Kommentatoren wohl auf dem Index steht??!!) beschreibt dieses Problem des (nicht-)sebstdenkenden Nachrichtenkonsumenten in seiner aktuellen Rede hervorragend! Denn so lange die Leute nicht in der Lage sind, endlich ihren eigenen Verstand zu nutzen, werden wir der Spielball dieses Establishments bleiben:

    https://www.youtube.com/watch?v=YTNFDYk2yUI

  42. Vor Jahrzehnten galt die Tagesschau als Flaggschiff der ARD. Inzwischen hat sich vieles verändert. ÖR ist eine Pensionsanstalt mit kleiner Sendeanlage und die Tagesschau ist eine alte Fregatte. Besser abwracken, bevor es zu spät ist. Darum GEZ abschaffen.

  43. jeanette 30. Dezember 2020 at 17:34

    Die Mainstream Medien haben ein neues (Lügen) Konzept entwickelt. (…)
    ++++++++++++++++++++
    Das ist mir auch bereits aufgefallen. Sie lügen immer dreister, dem Doofmichel kann man dann aber einreden, man hätte ihm die Wahrheit und die Fakten genannt.

    So ist man von den Coronatoten, die „an und durch“ Covid 19 gestorben sind (ohne zu differenzieren!), schon zu „im Zusammenhang mit“ Covid 19 gestorbenen, übergegangen.

    „Im Zusammenhang mit“, darunter können jetzt auch Suizid, Verkehrsunfälle oder jemand, der einen Herzinfarkt bekommen hatte, weil er in den Nachrichten mit der Panikmache um Corona überfordert war, verstorben sein und mitgezählt werden…

  44. jeanette

    Im Kanton Luzern ist ein Mann, die an mehreren Vorerkrankungen litt, nach einer Impfung gegen das Coronavirus gestorben. Das bestätigt das dortige Gesundheitsdepartement. Abklärungen der kantonalen Behörden und von Swissmedic haben nun ergeben, dass aufgrund der Krankengeschichte und des Verlaufs ein Zusammenhang zwischen dem Tod des 91-Jährigen und der Covid-19 Impfung höchst unwahrscheinlich ist. «Die zur Verfügung stehenden, umfassenden Angaben weisen auf die vorbestehenden Erkrankungen als natürliche Todesursache hin. Dies wurde auch so auf dem Totenschein vermerkt», heisst es in einer Mitteilung von Swissmedic.
    Gemäss dem am Mittwoch veröffentlichten Bericht von zeitpunkt.ch war der Mann am 24. Dezember in einer Einrichtung für Demenzkranke geimpft worden und am 29. Dezember verstorben.

    https://www.bazonline.ch/todesfall-im-kanton-luzern-nach-covid-impfung-673823646284

  45. @ Demonizer 30. Dezember 2020 at 17:41

    > Tje, wer mit immer gleichen Mitteln/Maßnahmen auf andere Ergebnisse hofft, wie nennt man das ?

    Covidiot

  46. jeanette 30. Dezember 2020 at 17:13
    Hee Leute!
    Es hat einen IMPFTOTEN in der SCHWEIZ gegeben!
    Interessiert das hier keinen?
    Oder lest Ihr nur Eure eigenen Kommentare?
    warum soll ich fuer eine Normalitaet mich interessieren?!
    Nicht der erste und wird auch nicht der letzte Impftoter. sein Selber schuld. Wer Russischen Rulett spielt, der muss auch Konsequenzen tragen. Und noch was- um so weniger Menschen, desto mehr Sauerstoff.

  47. Einen 91-jährigen als selber schuld zu bezeichnen ist nicht fair @wernergerman

    Was hätte er für eine andere Chance gehabt bei Verweigerung? Je nach Stadium seiner Demenz weiss er nicht mal, wie ihm geschieht. In den MS-Medien wird bereits relativiert, dass er bereits frühere Impfungen gegen Grippe schlecht vertrug und deshalb nicht mehr dagegen geimpft wurde. Wieso wurde er denn jetzt Zwangsgeimpft? Die wahren Antworten werden wir nie erfahren.

  48. wernergerman 30. Dezember 2020 at 17:58

    (…) Und noch was- um so weniger Menschen, desto mehr Sauerstoff.

    +++++++++++++++++
    Bitte unterlassen Sie diese entmenschlichenden Sprüche! Sie ziehen hier das Niveau auf das unterste Level mit solchen Kommentaren! Wer sich impfen läßt, dem steht es (noch) frei, der ist ein Opfer dieser medialen Indoktrination und er glaubt an die Seriosität staatlicher Maßnahmen, verbreitet über das Sprachrohr der öffentlich- rechtlichen Sender. Jeder dieser Impfopfer, die zumeist wehrlose Alte oder indirekt gezwungene Ärzte, Pflegepersonal oder Rettungskräfte sind ist der Tod nicht zu wünschen! Diese Opfer gehen alle auf das Konto der Impfeinpeitscher und Propagandisten! Man kann nur hoffen, dass diese zur Verantwortung gezogen werden!

  49. Ich mit meinen siebenundachzig Lenzen bin voll für Geschehen in der Welt, vor allem unser Deutschland interessiert mir anzuhören, anzusehen aber seit ca. zehn Jahren nicht mehr in der ARD noch ZDF. Meine Wissensquellen sind seit genau dieser Zeit das Internet, denn die Öffentlichen kann man getrost vergessen, wenn man so Vergleiche zieht, vor allem was in unserem einst schönem Deutschland so ablaufen tut, sowohl die total linken Einheitsparteien wie die ganzen links ver??????????. Medien. Hilfe, wer rettet unser Vaterland Deutschland???

  50. @ Felix Austria 30. Dezember 2020 at 17:57
    Das ist genau das Narrativ die Lügengeschichte, die schon der unsägliche RKI-Chef ausgegeben hatte: wer an der Impfung stirbt, ist selbst schuld, weil schon vorher krank. Wenn er ohne Impfung gestorben wäre, gälte er selbstverständlich als Corona-Toter.

  51. – Menü: Programme
    – Programme: ARD anwählen
    – ARD markieren
    – Programm löschen

    ARD + ZDF seit 2 Jahren gelöscht.
    Ein unglaublich gutes Gefühl von Selbstachtung war die Folge!

  52. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 30. Dezember 2020 at 18:15
    Diese Opfer gehen alle auf das Konto der Impfeinpeitscher und Propagandisten! Man kann nur hoffen, dass diese zur Verantwortung gezogen werden!
    Werden die nie! das sind alles Wuenschtraume. Es wird wie im Krieg- ueberleben wird der, der ein Bischen Glueck haben wird.
    OK, mein Fehler- ein 91 Jaehriger dementer hatte keine Chance. Aber wer, wer waren die, die diesem Armen weggespritzt haben??!! Und warum?? was, sollte er in seine missliche Lage noch 91 Jahre lang gequaelt werden??

  53. Albert Einstein:
    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich:
    1. das Universum,
    2. die Dummheit der Menschen.
    Allerdings war er sich bei erstem nicht so sicher !!

  54. Brother Grimm 30. Dezember 2020 at 16:28

    Das ganze ist doch wieder einmal Framing/Lügen vom Allerfeinsten. 11,77 Mio. Zuschauer, mit 39,5% Quote. Das macht lediglich 29,8 Mio. Zuschauer. 53 Mio. Einwohner Deutschlands haben die Kiste garnicht mehr eingeschaltet! “

    Klar, nur Eigenpropaganda. Die GEZ-Lügenmedien reden jeden Krümel schön. Framing von vorne bis hinten.

  55. Bald sind es 15 Jahre ohne TV und ich bereue nichts, denn das hat mich zu einem besseren Menschen gemacht.

  56. Das ganze ist ein „Spiel unter Männern“
    frei nach dem Motto:
    „Wer hat den längsten, härtesten, Fucklockdown“
    und die Kanzlerette klatscht Beifall und erst wenn die letzte Rose verteilt ist, dann ist das gruselige
    Spiel beendet.

  57. Ich stelle mir vor, dass sehr viele Bürger unseres Landes mittlerweile sehr misstrauisch geworden sind.

    Ich stelle mir auch vor, dass viele von ihnen schlicht noch nicht fassen können, welch gigantischer Betrug und Belügung mittlerweile Hand in Hand mit dem Kanzleramt vom Staats-TV ausgehen.

    So etwas ist einfach schwer zu begreifen, wenn man jahrzehntelang dem ÖRR vertraut hat.

  58. Seit März war ich nur noch bei Netto oder beim Bäcker. Als das Bargeld alle war nur noch bei Netto. Keine Lust zur Poststelle Geld abheben. Sonst war och noch im Wald oder im Netz oder manchmal beim Fitness.
    Gerade habe ich mir mal angesehen was in der Seitenstraße passiert ist.

    – der Schuhlade verkauft an Telefon oder online, wie die Ware kommt stand da nicht. Ich brauch aber Patoffeln. Also am 2 Januar.
    – die Liquids oder Shishas sind weg. Da ist „Nice Guy“ drin. Weiß nihct was das ist. Ich dachte alle Männer sind Frauenunterdrücker.
    – der kleine aber feine und nie teurere Herrenausstatter ist noch da. Da war ein tolles Casa Moda Hemd im Schaufenster, aber ich hab schon zu viel davon. Sonst war es unwiderstehlich.
    – der Laden für Frauengrößen ab 44 war weg, da ist jetzt ein Döner drin
    – die eine Lokal-Gaststätte wo ir auch mit der AfD getagt haben ist weg, Da ist jetzt Dalmatia-Steak drin, auf die andere Lokal-Gaststätte (in der mit 1971 mal ein Gast einen 10-er wegen meiner guten Figur gegeben hat, einfach so, habe ich nicht geachtet. Muß ich mkr morgen nochmal ansehen.
    – die Fotografin, bei ich meine letzten Paßbilder (also wahrscheinlich meine vorletzten; denn die nächsten wären dann mit 75 dran (meine Eltern brauchten aber einmal mehr noch ein neues Foto), habe machen lassen ist weg oder sie führt jetzt die Galerie, die da jetzt drin ist.
    – die restliche 3,4 Läden (also z.B, Innenausstatter, Radio/Fernsehen usw. ) sind noch da.

    Also die Türken/Araber haben dort eine Bastion gewonnen, aber auch eine verloren. Dafür fehlt jetzt nur noch unter mir einer. Denn rechts neben mir ist schon die türkische Sportwette. On die Dalmatier koscher sind, weiß ich nicht. Ob die Eckkneipe überlebt weiß ich nicht, aber da war ich auch immer nur ab und zu mit Bekannten aus Mönchengladbach drin.

  59. Dies wären meine Theorien zum Tagesschau-Erfolg:
    1. Verblödung; TV-Nutzer glauben noch an das Gute im Corona-„Krisen“-Management
    2. Stockholm-Syndrom; Erkennung der Lage, aber Sympathie mit den Peinigern
    3. Abstand zur Realität aus Notwehr. „Nachrichten“ werden als kabarettistische Unterhaltung gesehen.
    (mein Favorit) Frei nach Tim K.: Einfach zurücklehnen und genießen.

  60. „„Tagesschau“ dank Lockdown mit neuen Zuschauerrekorden“
    – – – – –
    Wenn man sich so umhört, scheint es, dass die deren Glaubwürdigkeit auch rekordverdächtig ist, allerdings im Sinne von unglaubwürdig.

    Ist bisschen wie in der DDR oder NS-Zeit, man konsumiert die teure Propaganda, aber informiert sich anderweitig.

    Was damals die Funktion Westfernsehen bzw. BBC hatte, ist heute das Internet mit den Alternativen Medien oder auch der Austausch mit Freunden und Kollegen.

  61. Noch eine Theorie:
    Vielleicht wird die Tagesschau bei vielen immer extra laut angestellt, damit die Nachbarn nicht denken, man sei auf Abwegen unterwegs und höre/sehe „Feindsender“,
    also umgekehrt zu früher, als man aufpassen musste, dass der Big Ben Gong nicht für Nachbarn hörbar ertönt.

  62. @Aktenzeichen_09_2015_A.M. 30. Dezember 2020 at 17:47
    … so lange die Leute nicht in der Lage sind, endlich ihren eigenen Verstand zu nutzen, werden wir der Spielball dieses Establishments bleiben:
    +++
    Hier haben Sie meine 100%ige Zustimmung!
    Die Frage ist aber dann nur: Wie wollen Sie (alternativ: Wie soll „man“) erreichen, dass mehr Leute aufwachen, im Sinne einer höheren Bewusstseinswerdung?!?!
    Ernst gemeinte Frage…

  63. @SingleMalt, 30. Dezember 2020 at 19:58:
    „Noch eine Theorie:
    Vielleicht wird die Tagesschau bei vielen immer extra laut angestellt, damit die Nachbarn nicht denken, man sei auf Abwegen unterwegs und höre/sehe „Feindsender“,
    also umgekehrt zu früher, als man aufpassen musste, dass der Big Ben Gong nicht für Nachbarn hörbar ertönt.“
    – – – – –
    Stimmt, das sind wertvolle Hinweise. Unbedingt auch im Hintergrund laufen lassen, wenn man telefoniert, insbesondere wenn man sich in der Zeit vorher mal in der Nähe eines AFD Infostandes oder bei einer Querdenker Demo aufgehalten hat. Möglicherweise kann einem das den Hals retten.

  64. @wernergerman:OK, mein Fehler- ein 91 Jaehriger dementer hatte keine Chance. Aber wer, wer waren die, die diesem Armen weggespritzt haben??!! Und warum?? was, sollte er in seine missliche Lage noch 91 Jahre lang gequaelt werden??

    deshalb mein tip für alle: sollte man einer impfungm, warum auch immer, nicht mehr aus dem weg gehen können, muß man sich den namen und adresse des „impfers“ und evtl. des leitenden arztes geben lassen.
    das sind für mich die einzigen greifbaren täter. meine söhne können sich dann an den „vatermörder“ direkt wenden.
    wird das praktiziert, wird auch einigen impfern das impfen vergehen.

  65. @aktenzeichen:Diese Opfer gehen alle auf das Konto der Impfeinpeitscher und Propagandisten! Man kann nur hoffen, dass diese zur Verantwortung gezogen werden!

    verantwortung hat jeder zunächst für sich. wenn allerdings der 91 nicht durch seine kinder geschützt wird, weil sie genau so verstrahlt sind von den wahrheitsmedien, hab ich kein großes mitleid.
    wer sich impfen läßt, ist selbst dafür verantwortlich.

  66. @Kirpal 30. Dezember 2020 at 20:05

    Die Frage ist aber dann nur: Wie wollen Sie (alternativ: Wie soll „man“) erreichen, dass mehr Leute aufwachen, im Sinne einer höheren Bewusstseinswerdung?!?!
    Ernst gemeinte Frage…

    Alexander Wagandt (für den PI-Geschmack vermutlich zu „abgehoben“ und „esoterisch“, obwohl er sehr politisch inkorrekt ist), befasst sich mit solchen Thematiken. Er sagt, man könne Bewusstwerdung bei anderen gar nicht erreichen. Es ist ein Prozess, der dann in Gang kommt, wann es für den jeweiligen Menschen richtig ist, und der in seiner ihm ganz eigenen Geschwindigkeit abläuft. Dann suchen die Menschen schon von selber und dann ist es gut, wenn das, was sie suchen, auch zu finden ist. Deshalb ist es keineswegs sinnlos, Wissen und Erkenntnisse öffentlich zu machen. Aber den Leuten, die weiterschlafen wollen, wie ein aufdringlicher Hausierer hinterherzurennen und Aufklärung wie Sauerbier anzubieten, bringt nichts. Es ist irgendwie auch würdelos, etwas so Wertvolles wie Bewusstwerdung zu verramschen.

    Ich tendiere dazu, ihm zuzustimmen. Auch aus leidvollerr Erfahrung.

    Für Demokraten ist das natürlich sehr schmerzlich und frustrierend, weil sie stets unter dem quälenden Druck stehen (bzw. sich selber unter diesen Druck setzen), für irgendetwas möglichst viele Leute zusammenzukriegen – sei es eine Partei oder eine Demonstration oder eine Petition oder „einfach so“, weil viele Leute eben immer gut sind.

    Für andere ist es in Ordnung, sich zu sagen: Ich kann das nicht, aber ich muss das auch nicht.

  67. Das übliche Framing..
    Von den 12 Mio gucken 6 Mio nur die letzten 5 Minuten Sport + Wetter.
    Ein anderer Teil vergisst das eine Stunde später schon.
    Der „neue“ Teil guckt nur aus Angst vor neuen Virus Drangsalierungen und Einschränkungen und zum berichten..

  68. Felix Austria 30. Dezember 2020 at 17:57

    jeanette

    Im Kanton Luzern ist ein Mann, die an mehreren Vorerkrankungen litt, nach einer Impfung gegen das Coronavirus gestorben. Das bestätigt das dortige Gesundheitsdepartement. Abklärungen der kantonalen Behörden und von Swissmedic haben nun ergeben, dass aufgrund der Krankengeschichte und des Verlaufs ein Zusammenhang zwischen dem Tod des 91-Jährigen
    ———————————-

    Ach, 91 und Demenz.
    Ob er wohl seine Einwilligung persönlich gegeben hat wage ich zu bezweifeln.

  69. @ nuada:Es ist ein Prozess, der dann in Gang kommt, wann es für den jeweiligen Menschen richtig ist, und der in seiner ihm ganz eigenen Geschwindigkeit abläuft.

    hab einige ältere bekannte wo ich die befürchtung habe, das dieser prozess nie in gang kommt.
    tagesschau als tagespredigt und anschließend dart-meisterschaft.

  70. einige fakten für die tagesschau:

    2016 910899 verstorbene
    2017 932263 verstorbene
    2018 954874 verstorbene
    2019 939520 verstorbene
    2020 bis vor wenigen minuten 904000 verstorbene

    mal sehen, ob wir morgen noch an die 910899 von 2016 rankommen. sonst hätten wir ja die geringsten toten seit 5 jahren im „coronajahr“. corona scheint ein lahmer vogel zu sein.

  71. In seinem Sessel, behaglich dumm, sitzt schweigend das deutsche TV Publikum!
    ….und lässt sich abends gern berieseln.
    Die höchste Geistesleistung ist das Pausen Pieseln.
    „Bitte waschen sie ihre Hände, ihr Gehirn waschen wir“ !
    …für die Gehirnwäsche durch Radio und TV zahlen die (Deutschen) Menschen dafür…(GEZ)
    Gehirnwäsche durch diese Staatssender seit 50 Jahren!!

  72. Die Intendanten der Fernseh- und Rundfunkanstalten verdienen teilweise fast oder
    sogar über 300000 Euro pro Jahr und damit mehr als unsere geschäftsführende
    Bundeskanzlerin. Hier wird das Geld der privaten Zwangsbeitragszahler zum Fenster
    hinausgeworfen. Das gleiche gilt für die stark überhöhten Zahlungen an die bekanntermaßen
    korrupte FIFA für die Fußballübertragungsrechte.

  73. Dieses verf. Merkel-Regime lügt uns den ganzen Tag an – und abends mit Beleuchtung. Weshalb sollte dessen Unterabteilung Staats-TV uns da seriöse Zahlen vorlegen? Wer will es denn überprüfen und das Gegenteil beweisen? Es geht schon lange auf allen Ebenen nur noch darum, was dem Regime nützt, deshalb ist es ebenso sinnlos, hinter irgendwelchen Regierungsentscheidungen rationale Begründungen herbei zu fabulieren, wie die Umfragen dieses Systems für irgendetwas anderes als nackte Propaganda zu halten. Und es scheint ja zu verfangen, da selbst hier, im politisch inkorrekten Meinungskosmos, offenbar eine Mehrheit diesen Mist als real „schluckt“. Ganz schön naiv!

  74. „Tagesschau“ dank Lockdown mit neuen Zuschauerrekorden“
    —————————————

    Und neuen LÜGENREKORDEN!

  75. Die Tagesschau und die gebührenfinanzierten Medien freuen sich zu früh. Wenn die geburtenstrarken Jahrgänge wegsterben, wird kaum noch jemand die Tagesschau sehen.

  76. @guevara 30. Dezember 2020 at 22:01

    Interessant! Das denke ich mir nämlich auch schon die ganze Zeit: Irgendwann wird es nur mehr die Frage sein, wie hoch die Gesamtzahl an Toten im Jahr 2020 (und die Folgejahren) ist. So, wie sich das in Ihrem Kommentar abbildet erscheint es also so, dass durch all die Coronamaßnahmen die Einwohner Deutschlands insgesamt vor einem verfrühten Ableben geschützt sind.

    Was man aber bedenken muss ist, dass ein Tod durch Atemnot, Ersticken also, sicherlich nicht sehr angenehm ist und es daher durchaus angesagt ist, dass den ganzen Coronakranken mit schwerem Verlauf eine entsprechende Behandlung mit Beatmung gewährleistet sein muss und darum geht es ja letztendlich.

    Dass die MSM nur noch darüber berichten was als politisch korrekt definiert wurde und damit den Herrschenden in den Kram passt, dürfte nichts weiter sein als eine Neuform von „Brot und Spiele“, womit die Massen schon immer in Schach gehalten wurden.

    Ich schrieb’s hier auf PI über die Jahre schon so oft und bin auch ein wenig müde geworden, mich hier immer zu wiederholen, aber, eine alternative Berichterstattung müsste zunächst die Methoden der „Manipulationsmedien“, des Nudgings und aller angewandter Manipulationstechniken vollumfänglich begreifen, um eine geeignete Gegenstrategie entwickeln zu können, was aber leider nicht der Fall ist, dafür geht man auch hier noch viel zu wenig unter die Grasnarbe in Richtung Unterbewusstsein und Tiefenpsychologie.

  77. Nuada 30. Dezember 2020 at 21:29

    Ich kenne ja nun jemand der Sieferle gelesen hat. Er hat sich den Sieferle kommen lassen. Auch Sarrazin hätte ich mir bei ich mir bei ihm ausleihen können. Er hat Oriana Fallaci lange vor mir gekannt. Er wußte lange vor mir, dass das deutsche Parlament Brüsseler Gesetze einfach durchwinkt und hielt das für gefährlich.
    Auf einem Spaziergang (kurz nach 9/11) hat er mit gesagt: ja der Moslem will halt herrschen. Dazu hatte er den Koran (gelesen). Ich wußte zwar , dass dort der Islam in die Türme geflogen war (auch wenn ich weiß, dass es strittig ist, wieso), und dass der Islam eine Gefahr sei, die über Rußland herein kommen könnte, dass er längst da war, wußte ich nicht),
    aber ich verstand nicht was er damit meinte, dass der Moslem herrschen wolle.
    Ich habe den Koran halt nie gelesen. Die Bibel war in der Volksschule mein Lieblingsbuch, aber den Koran kann ich nicht lesen.

    Als Sarrazin veröffentlichte bekam ich mit, dass er davon gesprochen habe, dass der Islam Kopftuchmädchen produziere. Ich war empört über den Sozialfaschisten und Rassisten Sarrazin. Kurz danach hatten wir ein Telefongespräch über Sarrazin und ich äußerte meinen Faschismus- und Rassismus-Verdacht gegen Sarrazin. Er meinte: nein, dass ist ganz anders gemeint gewesen und wies mich auf das Interview in Lettre international hin. Ich las das und wußte: Sarrazin hat recht, wir sind verloren, das ist nicht mehr zu drehen.

    Seit diesem Moment gerieten wir in Differenzen; denn er meinte vor 2 Jahren noch, wie würden in einer Demokratie mit Politik leben und Putin ist ganz böse (wozu ich mich gar nicht äußern will). Und er verstünde nicht, dass Facebook Macht haben solle. Er meinte außerdem im Urlaub in Domburg, dass die Ausdekcung des BMS-Skandals in Bremen die Demokratie zeige.

    Was ist jetzt mit der Bewusstwerdung. Er war mir in allem voraus, aber in 1 Sekunde habe ich ihn vermutlich für alle Zeit überholt.
    Vielleicht kann ich es noch beantworten. Ich werde ihm heute eine Mail schreiben. Die letzte hat er am 19.2. 2019 an mich geschrieben. Seiner Mutter ging es wieder besser.
    Ein Sohn hat immerhin dieses Jahr 200 Euro an mich überwiesen –

    (aber es ist besser wenn er mir ab und zu mal in die Augen sieht, dann wird ihm seine Schuld bewußt, auch wenn ich nie was sage und außerdem ist er meist in den USA und schreit an „LadyGaga“, mit (Ich dachte ja, ich wäre an den Einnahmen beteiligt, aber so richtig ist das auch nichts geworden) –

    aber schuldet mir immer noch 6500. Er hatte Bitcoin. daraus müßte er doch den Rest begleichen können. Wobei, das nutzt ja nichts. Aber egal, noch garantiert ja Merkel, dass meine Reserven zwar aufgefressen werden, aber unter Merkel immer ausreichen werden.

    Die ganze Familie war immer auf meiner Seite, aber er bestritt immer, das irgendwas hier im Argen sei. Die Söhne wählen AfD, er wahrscheinlich auch. Die Heidi die FDP, auch wenn sie voll auf meiner Seite gegen ihn steht. Denn sie kennt seinen Charakter, genau, wie ich den schon 1971 kannte und wenn sie mich damals gefragt hätte, hätte ich ihr abgeraten.

    Ist das nicht verrückt.

    Ich habe mich entschlossen ihm heute eine Mail zu schicken. Es wäre schon interessant zu wissen was sich so getan hat, zumindest auch, ob ein Ziehsohn des alkoholkranken Bruders jetzt tatsächlich in der CDU den Spahnschen Weg eingeschlagen hat, wiewohl auch der Bruder AfD ist.

  78. INGRES 31. Dezember 2020 at 09:48

    Vielleicht kürzer: liegt das bewußt sein nicht vor der dem Begreifen. Ist Erleben nicht mehr als begreifen. Gibt es verschiedene Grade des Begreifens wobei der höchste mit dem Erleben zusammen fällt? Interessanterweise behauptet ja genau des der Zen.

    Hoch bewußte Physiker meinen jedenfalls so was Ähnliches.
    Kann der, der nicht erleben kann, jemals wirklich begreifen?

    https://www.amazon.de/Wir-erleben-mehr-begreifen-Quantenphysik/dp/3451048477

  79. @INGRES 31. Dezember 2020 at 10:17

    .. liegt das bewußt sein nicht vor der dem Begreifen. Ist Erleben nicht mehr als begreifen. Gibt es verschiedene Grade des Begreifens wobei der höchste mit dem Erleben zusammen fällt? Interessanterweise behauptet ja genau des der Zen.


    Kann der, der nicht erleben kann, jemals wirklich begreifen?
    +++

    Sehr gute Fragen!

    Wie „begreifen“ wir, wie „erleben“ wir?

    Sind es nicht unsere Sinne, unsere Sinnesorgane, mit welchen wir wahrnehmen? Und, ist es hierzu dann nicht die Frage, wie ausgeprägt, wie „vollumfänglich“ diese sind, und: wie fügt sich alles zusammen in der Kinästetik, im übergeordneten Sinn, im Zusammenspiel aller Sinne, wodurch man erst befähigt ist, Unterschiede wahrzunehmen, dem 7. Sinn sozusagen?

    Sinne kann man ja eben auch in gewissem Sinne trainieren, in der (ZEN)Meditation z.B., wobei dies dann ja den Zustand der Innenschau anstrebt, der totalen Abgekehrtheit von den äußeren Geschehnissen, was eine andere Nutzung des Gehirns bewirkt und damit ein neues Bewusstsein schafft, ein Bewusstsein über das Bewusstsein.

  80. Tagesschau-Macher nennen sich selbst „Qualitätsjournalisten“
    ——————————————————————
    …richtig muß es heißen – Tagesschaulügner nenn sich Tagesschaulügner
    die Lügenvorleser bei der Tagesschau gehören allesamt in
    den Knast , wegen Psychoterror und dauerhaftes
    belügen der Steuerzahler. In der mäßigen Form,
    Hartz IV mit 100% Sanktion bis zum ableben.

  81. guevara 30. Dezember 2020 at 20:20
    Eine gute Idee. Beim Impfen gleich den Namen des Arztes oder des Stellvertreters geben lassen. Dann weiß man wohin man sich wenden muss.

  82. Also ich schaue mir jeden Tag die Tagesschau an. Zugegeben, ein wenig masochistisch ist das schon. Aber, dort wird nicht mehr und nicht weniger als die offizielle Staatspropaganda präsentiert. Und als Patriot sollte man diesbezüglich immer auf dem aktuellen Stand sein. Man muss wissen, wie der Feind denkt. Und dieser Staat ist schon lange zum Feind des kleinen Mannes geworden. Unvoreingenommene und wahrheitsgemäße Informationen kann die Tagesschau einem Menschen, der alle seine Sinne noch beisammen hat, leider nicht mehr bieten. Manchmal wird dort so ein grotesker Unsin posuliert, dass man herzhaft lachen kann. Ich frage mich dann: Sind die Macher dieser Sendung wirklich auf dem Niveau, dass sie diesen Scheiß, den sie senden, wirklich glauben oder ist das da so, wie bei uns früher, in der DDR, mit einer privaten und einer öffentlichen Meinung? Also praktisch: Susi Daubner liest brav die Nachrichten vor und lacht sich anschließend, beim Abschminken, einen Ast.
    Als die DDR unterging, hat sich die gesamte Redaktion der „Aktuellen Kamera“ bei den Fernsehzuschauern für die Berichterstattung der letzten 20 Jahre entschuldigt. Das wird hier auch geschehen.

  83. Wie die lügnerischen GEZ Medien funktionieren kann man im symphatischen Interview von Katrin Huß bei NuoViso Talk sehen:

    #NuoViso
    „Die traut sich was! – Katrin Huß im NuoViso Talk“

    https://www.youtube.com/watch?v=YUSPNA2zU50

    Schön dann am Ende zu hören, wie widerlich es in den Redaktionen der GEZ Sender zugeht.

  84. Auf der ersten Querdenken-Demo in Berlin wurde Oliver Janich eingespielt.

    Es sagte:
    „Ich habe bei diesen Sendern gearbeitet. Und ich sage euch:
    In jeder Stunde, in jeder Minute und in jeder Sekunde werdet ihr manipuliert.“

    Dann wurde die Demo von der Berliner Polizeiführung aufgelöst

Comments are closed.