Von DER ANALYST | Als am 10. Dezember an dieser Stelle der Beitrag „Was, wenn selbst ein harter Lockdown nicht wirkt?“ erschien, ahnte der Autor nicht, dass sich seine Prognose, dass gegen die Saisonalität von Infektionszahlen kein Kraut gewachsen ist, so schnell bewahrheiten würde.

In dem Artikel heißt es: „Sollte, was zu erwarten ist, selbst der „harte Lockdown“ nicht das gewünschte Ergebnis bringen, dann wissen wir, dass tausende von wirtschaftlichen Existenzen völlig umsonst zerstört wurden, ganz zu schweigen von dem menschlichen Leid, das unsere vereinsamten Alten und jene Erkrankten, deren Behandlung verschoben wurde, erfahren mussten.“ 

Regierungshandeln nach Einsteins Definition von Wahnsinn

Gestern, am 22. Dezember 2020, berichtete die „WELT“, dass RKI-Chef Wieler trotz des „Lockdown“ keine Trendwende bei den Infektionen sieht. Außerdem sei die Wahrscheinlichkeit, dass die neue Virus-Mutation bereits in Deutschland ist, sehr hoch.

Wer die Berichterstattung der Mainstream-Medien und die Aussagen der Politiker aufmerksam verfolgt, weiß inzwischen, dass die Zwangsmaßnahmen nicht am 10. Januar zu Ende sein werden. Es ist vielmehr davon auszugehen, dass sie sogar noch verschärft und bis mindestens März/April 2021 fortgeführt werden, frei nach Einsteins Erkenntnis, dass die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.

Ob diesem Vorgehen eine weltweite Massenhysterie in den Reihen der politischen Entscheidungsträger zugrunde liegt, oder eiskaltes politisches Kalkül einer Finanzelite, bleibt Gegenstand von Spekulationen.

Jedenfalls müsste mittlerweile selbst der Dümmste registriert haben, dass sich das Virus von den Zwangsmaßnahmen – im Gegensatz zur Wirtschaft – nicht beeindrucken lässt. Der einzig richtige Weg wäre, mit Corona zu leben, wie seit Jahrtausenden mit der Influenza.

Die Erkenntnis wird zu spät kommen

Es ist jedoch abzusehen, dass diese Erkenntnis zu spät kommen wird und „Corona“ zum Zusammenbruch des weltweiten Finanz- und Wirtschaftssystems führt. Obwohl nicht zu erwarten ist, dass danach bei uns Verhältnisse herrschen, wie nach dem letzten großen Zusammenbruch im Jahr 1945, ist dennoch eine Rückkehr zum alten Wohlstand, oder ein zweites Wirtschaftswunder, so gut wie ausgeschlossen.

Dafür verantwortlich zeichnet zweifellos Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Bilanz ihrer Regierungszeit:

  1. Eine katastrophale Energiepolitik, mit der die Versorgung des Landes mit bezahlbarem und verlässlich verfügbarem Strom auf Jahrzehnte hinaus sabotiert wurde
  2. Eine katastrophale Bevölkerungs- und Migrationspolitik, die dazu geführt hat, dass seit 2016 jedes Jahr weit über eine Million überwiegend hochqualifizierte Deutsche das Land fluchtartig verlassen und von größtenteils minderqualifizierten Migranten, die über das „Asylticket“ nach Deutschland einwandern, ersetzt werden. Diesen Effekt nennt man „brain-drain“ – die Intelligenz geht den Ausguss hinunter
  3. Eine katastrophale Wirtschaftspolitik, die der Automobilindustrie, einst Eckpfeiler des deutschen Wohlstands, schwer zusetzt und zu ihrer Marginalisierung führen wird. Zudem ist seit längerem eine massenhafte Abwanderung anderer Industriezweige ins Ausland zu beobachten

Ein weiterer Sargnagel für die Industrienation Deutschland ist die Bildungspolitik. Um es überspitzt auf den Punkt zu bringen: Ein Berliner Abiturient von heute hätte im Jahr 1972 in Bayern nicht einmal die Mittlere Reife geschafft. Im Deutschland des Jahres 2020 verlassen massenweise Jugendliche die Schulen, die weder ausbildungsfähig, noch leistungswillig sind.

Nach dem Crash kommt das lange Siechtum

1945 stand man vor den Trümmern eines Staates, aber die wirtschaftliche Substanz war nicht so stark beschädigt, wie gemeinhin angenommen wird. Der entscheidende Unterschied ist aber die Bevölkerung heute zu damals. 1945 lebte in Deutschland ein homogenes, gut ausgebildetes, leistungswilliges Volk, das an einem Strang zog, weil man die gleiche Sprache sprach, den gleichen Wertekanon aufgrund des gleichen kulturellen Hintergrundes hatte und daher auch dasselbe wollte, weil es lauter indigene Deutsche waren. Dieses einigende Band wurde spätestens durch die 68er systematisch zerstört. Das geht seit den 70er Jahren in einem fort, mit mörderischem Tempo, seit Merkel am Ruder ist. Grüne Idiotie mit einhergehender Zertrümmerung unserer wirtschaftlichen Basis, Ehe für alle und damit Zerstörung der Familie. Kein Wunder, dass die Intelligenten das Land fluchtartig verlassen.

Es wird deshalb kein zweites Wirtschaftswunder geben. Dieses Mal wird Deutschland, im Gegensatz zu 1945, endgültig in die Knie gezwungen. Und zwar von innen, nicht von außen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

173 KOMMENTARE

  1. Die Zwangsläufigkeit und Unausweichlichkeit des Versterbens ist bei der Ansteckung mit Corona um mindestens den Faktor drei höher als bei einer gewöhnlichen Influenza.

  2. Ca. 5:50 Uhr war eigentlich immer die Zeit von Eugen Prinz. Wie geht es ihm ? Ich hoffe gut. Falls noch am Leben, und nicht zu sehr unter der staatspolitischen Knute, bitte weiter (gute) Artikel schreiben.

  3. Kieler1 23. Dezember 2020 at 06:09
    Mindestens genau so viel Faggd wie bei den Querdenkkameraden. Wer glauben die/sie denn wer sie sind ?

  4. Gut, der vergleichsweise milde Lockdown half bisher nicht.
    Aber was wäre in den KH los,wenn die Maskenverweigerer der AfD im Kanzleramt säßen ????

  5. Hemmelgarn als Gesundheitsminister…..?
    Vielleicht doch lieber “ die Spahnin“, Wetter ghazawhat ?

  6. Um auf die völlige Überschätzung der Berliner Abiturienten einzugehen. Auch ein Berliner Abiturient aus dem Jahr 72 hatte schon damals höchste Schwierigkeiten, in Bayern selbst die Hauptschule zu schaffen. Mein Vater war Hauptschullehrer in Bayern, der hatte einige, klar keine Abiturienten, jedenfalls in Berlin lauter Einser. Bayrische Hauptschule, die hatten Schwierigkeiten, bloss die Anforderungen für die nächste Klasse zu schaffen.
    Meine Schwester war im Gymnasium, die krtegten auch einige davon ab, nach wenigen Tagen war das Gastspiel der Einserschüler jedoch beendet.

  7. Als ich gestern auf dem Hof des Supermarktes
    ungefragt u. lautdröhnend verkündete, daß der
    Lockdown bis Ostern ginge, bis die Wirtschaft kaputt
    sei, wurde ich angeschaut, als käme ich vom Mars.

    ZAUBERWORTE: Mitmachen & Solidarität

    Offensichtlich glaubt die Mehrheit immernoch, wenn sie sich
    nur anstrengte, dann werde sie von der bösen Fee, äh
    Gottkönigin Angela vom Lockdown wieder erlöst.

    ZUCKERBROT & PEITSCHE:

    Dabei wird das Volk nur hingehalten, immerwieder Hoffnung
    geschürt, dann auch wieder mit Vorwürfen u. Schelte bedroht,
    mit staatl. Zuschüssen gekauft, mit Impfungen ge- u. vertröstet…

  8. bet-ei-geuze 23. Dezember 2020 at 06:05; Quatsch, Grippewelle vor 2 Jahren 25.000 Tote innerhalb weniger Wochen. Mit dem Coronazeug ärgern wir uns jetzt seit den ersten Nachrichten drüber rund 13 Monate rum,
    Bis jetzt bloss einige 100 Tote durch Corona. Der riesige Rest sind Tote mit Corona, wo als ein positiver Test bis 1 Monat vor dem Tod vorlag, wobei der mit der Todesursache nicht das geringste zu tun hat.
    Und da Corona die statistische Lebenserwartung erhöht ist nur logisch, dass bei den wirklich ersntlich erkrankten das verhältnismässig oft tödlich ausgeht, weil die ihre normale Lebenserwartung eh schon überschritten hatten. Von einer Influenza wird dagegen eine deutlich grösseres Altersspektrum betroffen.

  9. Wenn man mit den immer wieder gleichen Maßnahmen, das immer wieder gleiche Eegebins erzielt, muss man die Maßnahmen verändern.
    Viel wichtiger wäre noch zu Überdenken, WARUM die Maßnahmen nicht wirken..??
    Vorausgesetzt der Virus steckt tatsächlich so viele Menschen an und die Todesrate ist immens…
    Könnte es sein, dass der Übertragungsweg nicht nur durch Aerosole stattfindet, könnte es sein, dass kontaminierte Stofflappenfetzen nichts helfen?

    Man könnte auch Prophylaxe betreiben..
    Könnte es sein, dass die Einnahme von Vitamin D hilft, das Immunsystem zu stärken?
    Könnte es sein, dass Sport an der frischen Luft das Immunsystem stärkt?

    Gut, dass die besten Ärzte und Wissenschaftler dieses Landes alle zusammenarbeiten…(Ironie off)

  10. frei nach Einsteins Erkenntnis, dass die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.

    ——————————————————
    Also ich empfehle jedem die Einstein-Biographie von „Spektrum der Wissenschaft. Was da an Zitaten zum gesellschaftlichen drin ist schlägt die meisten jemals gelebt habenden Soziologen um Längen. Fairerweise muß man sagen, dass frühe Soziologen schon fachlich etwas drauf hatten, aber eben die tiefe Formulierungskunst eines Einstein nicht gehabt haben. Ich mußte aber ältere Sozialwissenschaftler zurückgreifen, weil man das heutige ja nicht mehr dagegen vergleichen kann. Aber die Biographie lohnt sich wirklich, alleine wegen der Zitate zum Gesllschaftlichen.

    Hinzufügen möchte ich aber: Merkel et al machen keine Fehler, sie machen entweder alles wie es schon vorab geplant war oder weil sie jetzt eben nicht ehr raus können. Aber solche Fehler kann kein Mensch machen und Irrsinn ist es in diesem Fall deshalb auch nicht.
    Aber wie gesagt Einstein lesen, auch wenn er hier nicht anwendbar ist. Man sollte Einstein deshalb lesen, weil, man kommt nicht selbst auf diese Aussprüche. Sie sind auch nicht immer so allgemein wie der Zitierte, sondern beziehen sich oft extrem präzise auf ganz bestimmte gesellschaftliche Phänomene.
    https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Bergia-Silvio-Spektrum-Biographie-2-2002-Albert-Einstein-Das-neue-Weltbild-der-Physik/id/A02j1gCo01ZZ5?pid=8&gclid=EAIaIQobChMIxPrN5LPj7QIVUOJ3Ch3r9ws5EAQYByABEgLRePD_BwE

  11. compact berichtet gerade über telegram:

    ?Eil: Unbekannter erschiesst drei Polizisten in Frankreich?
    Bei einem Angriff in einer ländlichen Gegend in Zentralfrankreich hat ein bewaffneter Mann drei Polizisten getötet und einen weiteren Beamten verletzt. Wie die Staatsanwaltschaft der Nachrichtenagentur AFP mitteilte, feuerte der 48-Jährige in der Nacht zum Mittwoch nahe der Gemeinde Stadt Saint-Just im Département Puy-de-Dôme auf die Beamten. Diese wollten einer Frau zur Hilfe kommen, die auf das Dach eines Hauses geflüchtet war.
    Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

  12. Man muß ja wissen, das alles ist gar nicht nötig, weil es ja immer noch kein Zentralregister über sauber durchgeführte COVID-Obduktionen gibt, d.h. es stirbt also niemand nachgewiesen an COVID. Jedenfalls nicht bis die angeblichen Fälle in diesem Zenralregister erfaßt sind.

  13. NWO – Statt Demokratie, Expertokratie?

    DIE HERRSCHAFT / MACHT DER „EXPERTEN“

    „“Corona-Mutation in Deutschland? –
    „Lockdown müsste länger und intensiver sein“ –

    Stand: 21.12.2020 |

    Was bedeutet das mutierte Corona-Virus aus Großbritannien
    für Deutschland? Für den Fall, dass es sich hierzulande ausbreitet,
    müsse der ++Lockdown ++verschärft werden, fordert die
    ++Deutsche Krankenhausgesellschaft.

    „Der Lockdown müsste länger und noch intensiver sein“, sagte DKG-Präsident Gerald Gaß dem Redaktionsnetzwerk Deutschland am Montag. Das sei eine Frage der Statistik. „Nur dann ließen sich die Inzidenzen erreichen, die deutlich niedriger sein sollen als aktuell. Das ist die bittere Wahrheit“, betonte Gaß…

    …und dachte an die Zuschüsse vom Staat! Da kann der
    Herzinfarkt oder Schlaganfall ruhig zuhause versterben. 😛

    Experten in Großbritannien und auch in anderen Ländern sind nach vorläufigen Erkenntnissen der Ansicht, dass die neue Variante leichter zu Neuansteckungen führt. Dafür, dass die Krankheit damit öfter tödlich verläuft, gibt es allerdings keine Hinweise.

    …macht den Wissenschaftlern auch Sorge, dass die Variante so viele Mutationen hat – nämlich 23 – einige davon auf dem Spike-Protein, das das Virus nutzt, um Zellen zu infizieren. Auf dieses Spike-Protein zielen auch die bestehenden Impfungen ab… (Anm.: Ach, ja?)

    Viren mutieren – das gehört zu ihrer Evolution…““

    Anm.: Eben! Und deshalb können wir nicht jedesmal die
    Wirtschaft ruinieren. Es sei denn die Lockdowns
    sind die Weltrevolution/Transformation, die die NWO
    hervorbringen soll.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article222986920/Corona-Mutation-in-Deutschland-Lockdown-muesste-intensiver-werden.html

    Drum links, zwei, drei! Drum links, zwei, drei!
    Wo dein Platz, Genosse, ist!
    Reih dich ein in die Corona-Einheitsfront,
    wenn du auch ein Angsthase bist.

    VARIATION
    Drum links, zwei, drei! Drum links, zwei, drei!
    Wo dein Platz, Genosse, ist!
    Reih dich ein in die Öko-Einheitsfront,
    wenn du auch ein Angsthase bist.

  14. bet-ei-geuze 23. Dezember 2020 at 06:05
    Die Zwangsläufigkeit und Unausweichlichkeit des Versterbens ist bei der Ansteckung mit Corona um mindestens den Faktor drei höher als bei einer gewöhnlichen Influenza.

    ————————————
    Irre!

  15. Ein „Deutschland“ wird es „danach“ nicht mehr geben – allenfalls noch als formelle Verwaltungseinheit.
    Wir werden uns in einem verklumpten multikulturellen stinkenden Protoplasma wiederfinden, dem jedwede ethnische, geschweige denn eine nationale Identität fehlt.

  16. @ Warmes Lamm

    Na in dem stinkenden Protoplasma ist doch für dich bestimmt auch was Hübsches dabei, nicht? So ganz in preußischer Tradition nach dem alten Fritz. Ja, die guten alten Zeiten der klassischen Hinterlader…

  17. Wenn es nach der Merkel-Regierung geht, endet Corona erst wenn unsere Wirtschaft komplett am Boden liegt und alle Bürger geimpft sind. Ziel erreicht.

  18. „Eine katastrophale Wirtschaftspolitik, “

    man sollte ausdrücklich hinzufügen das Finanz-, Wirtschafts oder Sozialpolitik Frau Dr Merkel nicht im geringsten interessiert.

    Match der Auswahl besonders unfähiger Personen für hohe Ämter zeigt sie jedem bundesbürger ihre Verachtung für diese themenkreise. Der gute Fette Onkel vor dem mich meine Eltern gewarnt haben ist eine Beleidigung für jeden kaufmannund der sogenannte Finanzminister ein Musterbeispiel für Unfähigkeit.

    Frau Dr Merkel interessiert nur die Wischtischkeit ihrer eigenen Person und die Anerkennung ihrer Leistung.

    Panzerwagenkolonne, roter Teppich und Gala Diners mit all you can drink for freen: das ist ihre Welt

  19. uli12us 23. Dezember 2020 at 06:27

    Ich kann mich daran sehr genau erinnern. Ich war ja damals links und dachte, die Linken wären natürlich die Intelligenteren als die Rechten.
    Und Bayern mit Strauß war uns natürlich ein Dorn im Auge. Carl Amery handelte das in „Bayern ein Rechtstaat“ ab (https://www.amazon.de/Bayern-Rechtsstaat-Amery-K%C3%B6lsch-Jochen/dp/B003CPCVNY ). Nun hatten aber die Bayern im Abi die bessere Durchschnittsnote. Also konnten da, weil die Linken ja intelligenter sein mußten, in Bayern nur niedrigere Anforderungen dran schuld sein.

    Eigentlich hätte ich es bereits besser wissen können. Denn mein Mathe-Pauker von der Realschule hatte mir zur Vorbereitung auf das Abi (1971) ein bayerisches Mathebuch gegeben. Das hatte, wie ich dann später feststellen konnte, schon fast Uni-Niveau. Aber das hat mir sehr gut gefallen, da waren tolle Aufgaben drin und super aufgemacht das Buch. Es war irgendwie besser als das woraus wir gelernt hatten, weil es konsequent mathematisch geschrieben war und es fiel mir leichter daraus zu lernen, weil man den Sinn der Axiomatik und der strengen Definitionen einsah.
    Ja, aber ich dachte dann 72 im Zivildienst doch noch, dass in Bayern die Leute die besseren Durchschnittsnoten hätten, weil die Anforderungen niedriger seien (typisch rechts dachte ich).
    Ich weiß noch , es stand damals im Spiegel (damals habe ich den noch gekauft) mit Blick auf den Numerus Clausus, dass die Bayern wegen besserer Noten einen Malus bekommen sollten, damit sich das gegenüber anderen Bundesländern ausglich.
    Der aufmerksame Leser bemerkt schon das Prinzip der Gleichmacherei. Es muß alles gleich sein und wer besser ist wird herabgestuft. Die Bayern protestierten natürlich dagegen, weil sie sich benachteiligt fühlten. Wenn einer um 0,3 Punkte runter gestuft wurde, konnte er einem aus Bremen unterliegen. Also eine 1,2 in Bremen war besser als ein 1,0 in Bayern.

    Ich weiß nicht mehr genau, wie ich mich dazu gestellt habe, aber ich dachte eben, die Bayern hätten die guten Noten, weil sie eben die geringeren Anforderungen hätten.

    Wie gesagt, ich hatte mich aufs Abi in Mathe mit dem bayerischen Buch vorbereitet, weil der Mathe-Pauker das für besser hielt.

    Dann gings an die UNI und da lernte ich 1975 den Osthistoriker kennen Und einmal erwähnte ich das mit den besseren Noten in Bayern im Abi. Nun der kam aus Augsburg und hatte in Bayern Abi gemacht. Er meinte, ja aber das liegt daran, dass in Bayern nur die Besten überhaupt bis zum Abi kommen. Und die haben dann auch die besseren Noten.
    Da war alles klar. Die bayerischen Abiturienten waren wegen Gleichmacherei betrogen worden.

  20. INGRES 23. Dezember 2020 at 07:41

    Es hätte damals eher umgekehrt sein müssen. Eine 1,0 in Bayern wäre im Bremen keine 1,3 gewesen, sondern eine 1,2 in Bremen wäre eher eine 1,7 in Bayern gewesen.

  21. Merkel = Versailles + Morgenthau

    Derweil wurde bei der SPD eine neuartige Lauterbach-Mutation entdeckt, die 70% mehr Panik verbreitet.

  22. Merkels Bilanz ist mehr als verheerend. Sie hat ein wirtschaftlich gesundes, sozialpolitisch halbwegs gesundes, gesellschaftlich halbwegs gesundes, sofern dies hierzulande überhaupt möglich ist, vollkommen zerstört und zu einem dritte-Welt-Land gemacht, welches industriell abgewickelt wird, dank des grünen Khmer. Alles andere besorgen die gehirngewaschenen Deutschen, geboren nach dem Pillenknick, die weggelobten Versager in Brüssel und der Bodensatz der menschlichen Rasse aus der dritten Welt und die Pöbelstaaten in Europa. Eine reife Leistung, das muss man ihr lassen. Denn dazu brauchte sie ganze 16 Jahre, wobei der Aufbau wesentlich länger in Anspruch nahm.

  23. Berlin wird dann vor dem Dilemma stehen, entweder die Mittelständischen zu enteignen, und/oder die Sozialleistungen herunterzufahren und/oder die Renten zu kürzen. Alles drei sehr heisse Eisen, an denen sich die Protagonisten hoffentlich tierisch die Finger verbrennen werden.

  24. pro afd fan 23. Dezember 2020 at 07:36

    Das_Sanfte_Lamm 23. Dezember 2020 at 06:59

    Buntland wird zu China2.0

    Wobei Chinas Wirtschaft allerdings prosperiert, im Gegensatz zur hiesigen.

  25. AKW 23. Dezember 2020 at 07:19

    @ Warmes Lamm

    Na in dem stinkenden Protoplasma ist doch für dich bestimmt auch was Hübsches dabei, nicht? So ganz in preußischer Tradition nach dem alten Fritz. Ja, die guten alten Zeiten der klassischen Hinterlader…

    Wieder ein gestörter Quartalsirrer bei PI.

  26. pro afd fan 23. Dezember 2020 at 07:35
    Wenn es nach der Merkel-Regierung geht, endet Corona erst wenn unsere Wirtschaft komplett am Boden liegt und alle Bürger geimpft sind. Ziel erreicht.
    ———————————————————–
    Also das Ziel ist es glaube ich nicht, aber es ist halt der hingenommene Nebeneffekt.

  27. Lockdown forever.

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-MHH-Experte-beklagt-Verstoesse-gegen-Corona-Regeln-verlaengert-sich-so-der-Lockdown

    Lungenexperte Prof. Tobias Welte von der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) rechnet damit, dass der Lockdown wegen der Corona-Pandemie noch einige Zeit über den 10. Januar hinaus bestehen bleibt. Anders seien die Infektionszahlen nicht unter Kontrolle zu bringen, sagte Prof. Welte der HAZ.

    Auch die Impfungen, die in Niedersachsen nach Weihnachten beginnen sollen, würden daran zunächst nichts ändern: Es werde mindestens bis zum Sommer dauern, bis eine Mehrheit der Menschen geimpft sei. Eine Entlastung werde das Frühjahr bringen. Denn mit steigenden Temperaturen gingen dann auch wieder die Infektionszahlen zurück, wie bereits Anfang dieses Jahres.

    „Bei den Bürgern gibt es derzeit nicht die hohe Bereitschaft, die Regeln zu akzeptieren, wie sie noch im Frühjahr vorhanden war“, sagt Prof. Welte. Die Menschen müssten viel stärker das Gefühl bekommen, dass die Einhaltung der Regeln überwacht werde. Das fehle derzeit jedoch.

    Auch aus Sicht des Gesundheitsamts der Region Hannover hat der seit 16. Dezember geltende strengere Lockdown bisher keine Auswirkungen auf die Zahl der Neuinfektionen. „Der Lockdown hat, Stand jetzt, noch nichts gebracht“, sagte der Leiter des Gesundheitswesens bei der Region, Andreas Kranz.

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/politisch-motivierte-gewalt-polizist-wir-werden-noch-mehr-zur-zielscheibe-74576208.bild.html

    „Seit der Corona-Krise gehen Leute auf uns los, von denen wir es nie erwarten würden. Ganz normale Bürger“, sagt er.

  28. „Ich war immer gegen den „Lockdown““

    – Ex-Bundeswitschaftsminister Altmaier vor der Entmerkelisierungskommission 2030

  29. AggroMom 23. Dezember 2020 at 06:48

    Warum Gedanken über etwas machen, was so gar nicht existiert. Man kann natürlich schon darüber nachdenken, warum Lockdowns angeblich überall funktionieren, nur in Deutschland nicht. Aber das liegt dann doch nicht am Virus und seine Eigenschaften.

  30. Es gruppt und messert wieder:

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Messerangriff-in-Garbsen-Ein-Schwerverletzter-und-eine-Festnahme

    Bei einer Auseinandersetzung zweier Gruppen in Garbsen (Region Hannover) ist ein Mensch durch eine Messerattacke lebensgefährlich verletzt worden. Kurz nach dem Angriff am Dienstagabend sei ein Tatverdächtiger in der Nähe des Tatorts festgenommen worden, teilte ein Polizeisprecher mit.

    Demnach waren zwei Gruppen aufeinander losgegangen, hatten voneinander abgelassen, und waren noch einmal aufeinander losgegangen. 🙂 🙂

    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/koblenz-corona-schutzmasken-betrug-74580632.bild.html

    Der Angeklagte, Mohamed A. (26) soll im April während der ersten Corona-Welle mit zwei Komplizen eine Million FFP2-Masken für drei Millionen Euro verkauft haben. Abnehmer soll unter anderem auch eine überregionale Supermarktkette gewesen sein.

    Der 26-jährige Angeklagte soll sich außerdem mit falschen Angaben eine Corona-Soforthilfe von 9000 Euro erschlichen haben.

  31. Es wird für die sogenannte Babyboomer Generation die bald komplett in Rente geht ein bitterböses erwachen geben:
    Niemand da, der ihre Rente generiert.

    Wenn die kritische Masse der Mohammedaner erreicht ist und die mit Messern Deutschland von Kuffar befreien, wird die klapprige Babyboomer Generation vielleicht ihre Fehler, politische Passivität einsehen.

    Ja die original DDR Kanzlerin der Grünen hat mit inbrunst den alten Klassenfeind final zerstört.
    UND ALLE HABEN DABEI ZUGESEHEN.

    Schade, dass sich die Alternative für Deutschland als Irrtum herausgestellt hat.

    Leugnen zwecklos

  32. Genau so ist es gewollt. Wer sich mit dem „Great Reset“ beschäftigt, kann nur zu diesem Schluss kommen. Bevor die Welt von einer Regierung „regiert“ werden kann, müssen erst mal halberwegs gleiche Lebensbedingungen in allen Ländern hergestellt werden. Da es nie gelingen wird, die 3. an die 1.Welt anzugleichen, wird die 1.an die 3. Welt angeglichen. Corona ist da Mittel zum Zweck. So kann man den Menschen erzählen, dass Corona an ihrer Armut schuld ist. Wenn Politiker schuld wären, könnte es Revolten geben. Für mich ist Corona eine geplante Sache, die wird nicht eher enden „bis alles in Scherben fällt“ ,denn heute zerstört man Deutschland und morgen die ganze Welt.

  33. FCK ISlam 23. Dezember 2020 at 08:24
    Es wird für die sogenannte Babyboomer Generation die bald komplett in Rente geht ein bitterböses erwachen geben:
    Niemand da, der ihre Rente generiert.
    […]

    In der Tat.
    1963 bis 1965 waren „hüben und drüben“ die geburtenstärksten Jahrgänge, dann kam der „Pillenknick“ und darauf folgte später die „Single-Gesellschaft“.

  34. @ Das_Sanfte_Lamm 23. Dezember 2020 at 08:05:

    Wobei Chinas Wirtschaft allerdings prosperiert, im Gegensatz zur hiesigen.

    Ich habe im Frühjahr, als die Aktien wegen der neu aufgekommenen Corona-Inszenierung im Keller waren, sowohl am DAX als auch am chinesischen Index orientierte ETFs gekauft (in bescheidenen Mengen). Beide haben sich sehr zufriedenstellend entwickelt, der deutsche allerdings deutlich besser als der chinesische.

    Es ist schon schwierig, die wirtschaftliche Entwicklung im eigenen Land richtig einzuschätzen, sie in einem komplett fremden Land wie China, von dem wir genau GAR NICHTS wissen, einzuschätzen, ist unmöglich.
    Dessen ungeachtet habe ich allerdings auch den Eindruck, dass die Weltfinanz von den USA nach China umzieht – deshalb auch der Kauf der chinesischen ETFs.

  35. Wenn die Merkel’sche Planwirtschaft zu wenig Strom und keine PKW produziert, fühlen sich die braven Genossen und Genossinnen so richtig wohl in ihrer bunten DDR. Keine Reisefreiheit und Schlangen vor der Kaufhalle, wenn auch bisher nur für wegen-Hygiene, gibt es auch. Toll!

  36. @ Maria Bernhardine, 23. Dezember, 06:31
    Sie verkünden lautdröhnend und ungefragt? Herrlich! Ich mache das auch immer. Als ich letztens draußen vor dem Supermarkt auf den Einlass warten musste, wegen völlig willkürlich ausgewürfelten Höchst-Besucherzahlen, habe ich mich lautstark bei den Sch… Merkelwählern bedankt. Natürlich hat man immer viele dabei, die winen angucken wie ein Postauto.
    Aber man bekommt auch von vielen Zustimmung. Ich denke, es brodelt gewaltig. Da können Güllner und seine Spörenkieker 1000 Umfragen machen und die historisch einmalige Beliebtheit Merkels verkünden. Die Wahrheit sieht komplett anders aus.

  37. pro afd fan
    23. Dezember 2020 at 07:36
    Das_Sanfte_Lamm 23. Dezember 2020 at 06:59

    Buntland wird zu China2.0

  38. Ich habe Medizin studiert, bin aber in die Physiologie abgedriftet und in der Mathematik gelandet.

    Lange Rede kurzer Sinn:

    Game over.

    Außer die Soldateninnen und Polizistinnen proben den Aufstand und kämpfen gegen Feminismus.

    Ich mag Defätismus nicht, aber hier ist er angebracht.

    Ich sehe es sogar exponentiell

  39. Übrigens seit Corona wäre es schon interessant zu wissen, was der Einzelne von Beruf ist. Ich meine muß niemand preis geben (ich bin auch nicht neugierig. Ich hatte da freilich nie größere Schwierigkeiten. Aber die Profession kann in Sonderfällen sicher auch Aufschluß geben.

  40. @pro afd fan
    23. Dezember 2020 at 07:36
    Das_Sanfte_Lamm 23. Dezember 2020 at 06:59

    Buntland wird zu China2.0
    _______________

    Sorry, zweiter Versuch. Ich wäre froh, in 10 Jahren in einem Land wie China zu leben, wirtschaftlich stark, die Moslems weden umerzogen, die Bevölkrung steht zu 90% hinter ihrer Regirung. Ich vermute eher das Buntlland zu Afghanistan wird.

  41. Gut, dass unsere von Merkel importierten islamischen Kuffnucken Muselgranten Deutschland retten werden! 🙂

    Muselgranten wollen sogar alle Deutschen reich machen und die Wirtschaft, Bildung sowie die Kultur voranpeitschen!

    Eine neue Weltmacht entsteht!

    Danke Frau Merkel, für viel Weitsicht!

  42. Man muß auch immer dabei sagen, es war auch ohne Corona zu Ende.
    Krall hatte den Crash, ohne Corona, auf die jetzigen Tage terminiert. Aber für mich har sich wieder nichts gravierend verschlechtert. Sicher die Substanz schmilzt, es gibt keine Zinsen mehr.

    Aber ich bin ja jetzt auch wieder 1 Jahr näher ans Ende gerückt. Also ich habe unter dem Strich diese Jahr ein Plus gemacht (wenn man die Zinsverluste wegläßt, aber daran hat man sich ja gewöhnt. Zinsen sind ja uninteressant geworden. Aber die Aktien sind einfach zu teuer, wenn man bedenkt, dass ja de Crash nun doch jeden Tag kommen kann.

    Eigentlich war das Jahr nicht schlimm, nur das Schwimmen habe ich vermißt und die tollen Beine des Personals. Vermiß ich.

  43. Das wichtigste wurde aber in diesem Artikel vergessen. Der blinde Deutsche, der seinen eigenen Untergang wählt. Seit 3 Jahren sage ich Freunden & Bekannte. Deutschland konnte nach dem 2. Weltkrieg aufgebaut werden, aber nicht nach Merkel. Und alle lachen nur.
    .
    Ich war jetzt 6 Wochen in Finnland, um meine Flucht vorzubereiten. Und 2021 werde ich die Linken in Thüringen wählen. Das ist mein Geschenk an die, die es mit Ihrer Wählerstimmen zulassen, das meine alte Heimat vor die Hunde geht.

  44. Bisher sind selbst die mächtigsten Großreiche und Hochkulturen, unbesiegt von äusseren Feinden, durch die Dekadenz und Perversität ihrer sog. Eliten zu Grunde gegangen.

  45. Vor der Bescherung noch Merkels Namen tanzen!

    https://www.hna.de/kassel/corona-kassel-test-weihnachten-arzt-empfehlung-maske-mundschutz-familie-feier-90149034.html

    Abgesehen davon, dass ein solcher Schnelltest nur eine Momentaufnahme ist, appelliert Popert an die Menschen, auch über Weihnachten Masken zu tragen. „Wer sich nicht testen lassen kann, muss zusehen, dass er eine Maske trägt, um sich und andere zu schützen – auch unter dem Tannenbaum.“ Besonders ältere Familienmitglieder sollten unbedingt eine Maske tragen.

  46. Ich steh grundsätzlich immer fassungsloser davor, dass manche immer noch meinen, es wäre richtig gewesen so zu reagieren. Ich versteh das nicht. Glaubt man daran, dass wirtschaftlich alles gut gehen wird. Oder dass die Menschen nicht verrecken werden, wenn es erst zu Hungersnöten kommt. Dass die 3. Welt selbstverständlich hart getroffen ist (was kein Trost sein wird, wenn er hier so weit is). Ich versteh das nicht. Das kann doch nur Verdrängung sein.

    Und das alles gilt völlig unabhängig davon, dass das irus eine Inszenierung ist.

  47. Der Autor des obigen Beitrags hat in jedem Punkt Recht.

    Und um den wirtschaftlichen Ruin und den Verlust des Wohlstandes zu verschleiern, wird Deutschland zu einem Propagandastaat gemacht, in dem die Medien vom Staat kontrolliert werden, und einer zunehmend dümmeren Bevölkerung vorgegaukelt wird, es hätte sich nichts geändert, und „uns“ würde es immer noch gut gehen.

  48. “ Eurabier 23. Dezember 2020 at 08:20
    ´
    „Ich war immer gegen den „Lockdown““
    – Ex-Bundeswitschaftsminister Altmaier vor der Entmerkelisierungskommission 2030″

    —–

    Ich habe vor vielen Jahren das Buch „Haben Sie Hitler gesehen?“ von Walter Kempowski gelesen. Diese Frage hat Kempowski mit gehörigem zeitlichen Abstand etlichen Menschen gestellt (wenn ich nicht irre in den Siebzigern).
    Was mir nachhaltig in Erinnerung geblieben ist, ist, dass die meisten Befragten gesagt haben: Ich war immer dagegen, aber mein Nachbar, mein Onkel, meine Schwester etc., das waren ganz Fanatische. D. h. jeder wollte es nicht gewesen sein, hat aber bereitwillig seine Angehörigen etc. angeschwärzt.
    Ich kann es mir direkt schon vorstellen, wie das Buch „Haben Sie Merkel gesehen?“ einst aussehen wird:
    „Nein, ich war als einzige in meiner Familie immer gegen Merkel. Aber meine Nachbarin, das war ne ganz Linientreue. Die ist sogar zum plastischen Chirurgen gelaufen und hat sich die Merkel-Lefzen einoperieren lassen, um ihrem Idol ähnlich zu werden“.

  49. @ INGRES 23. Dezember 2020 at 09:18:
    Aber die Aktien sind einfach zu teuer, wenn man bedenkt, dass ja de Crash nun doch jeden Tag kommen kann.
    Ich weiß auch nicht, ob es sinnvoll ist, derzeit Aktien oder ETFs zu kaufen, sie stehen ziemlich hoch. Und ich weiß auch nicht, woher die Gewissheit kommt, dass ein Crash bevorsteht. Ich möchte keineswegs sagen, dass ich das ausschließe, nur dass ich das nicht einschätzen kann! Aber falls ein Crash kommt, sind Euros mindestens genauso gründlich kaputt wie Aktien.

    Ich kann Dir gar nicht sagen, wie abgrundtief ich dieses Glücksspiel hasse. Das liegt uns Deutschen nicht, ich hätte nichts lieber als eine sichere, seriöse Anlage – die braucht gar keine spektakulären Gewinne abzuwerfen, sondern nur das bisschen Erbe und Ersparte bewahren. Aber das geht nicht. Es gibt keine Sicherheit, noch nicht einmal die Sicherheit, dass ein Crash kommt. Ich weiß nur mit absoluter Sicherheit, die Vorstellung, Deutschland sei wegen Doofwählerei im A… und der Rest der Welt würde sich „über unsere Dummheit kaputtlachen“ eine kindische Idiotie ist. Möglicherweise sind wir wirklich im A …, aber das System, das da steht oder fällt, ist schon längst ein weltweites. Falls das so kommt, haben die Ausländer andere Sorgen, als über uns zu lachen.

    Es hilft nichts, über die Dreckswelt mit ihrer Drecks-Kasinowirtschaft zu jammern. Wir leben in ihr. Ich versuche, mir das vorzustellen wie ein Spielfeld, auf dem ich ab und zu mit meiner Figur einen Zug mache, wobei ich mir Mühe gebe, das Spiel wenigstens in Ansätzen zu verstehen (sehr kleine Ansätze, aber die meisten Leute verstehen es gar nicht). Die bislang beste Entscheidung waren meine Bitcoins, die sich in weniger als einem Jahr verdreifacht haben. Leider waren es nicht viele.

  50. Nun, dass ganze vollzieht sich im ganzen westlichen Abendland und ist nicht Schuld eines Politikers sondern der gesamten Gesellschaft.
    Da gerieten größere Räder in Bewegung.
    Das Volk hätte bei jeder Wahl die Politiker stoppen können. Haben sie nicht getan!
    Ich kann jedem nur empfehlen sich mit Oswald Spengler oder aber auch Ernst Jünger auseinanderzusetzen. Die Entwicklungen auf die wir zurücksehen und vor denen wir jetzt stehen sind Zwangsläufig und waren nicht zu verhindern.
    Jede Kultur hat ihre Geburt, den Aufstieg, den Höhepunkt, den Niedergang, den Untergang.
    Dieser Zyklus ist unabänderlich, wie alles von Menschen gemachte, alles trägt den Keim seines Untergangs schon bei der Geburt in sich.
    China war vor 500 Jahren schon am eines Zykluses, es hat 500 Jahre gedauert, bis heute, bis sie wieder zum Gipfel zurückkehrten. Ähnliches steht dem gesamten westlichen Abendland bevor.

  51. INGRES 23. Dezember 2020 at 07:47

    INGRES 23. Dezember 2020 at 07:41

    Es hätte damals eher umgekehrt sein müssen. Eine 1,0 in Bayern wäre im Bremen keine 1,3 gewesen, sondern eine 1,2 in Bremen wäre eher eine 1,7 in Bayern gewesen.
    ———————————————–
    Es ist einfacher in Bremen ans Abi zu kommen als in Bayern an den Schwerbehindertenausweis. 😀

  52. Tritt-Ihn 09:29

    Buhrow will brutalstmöglich durchgreifen. Ha, ha, was für „gravierende Maßnahmen“ sollen das denn sein, Herr Intendant? Müssen wir uns dann nächstes Jahr um die Zeit wieder mal „Ekel Alfred“ und „Dinner for One“ reinziehen? Oder gar die „Trapp Familie“, „Sissi“ und den „Kleinen Lord“? Nein, wie überraschend! Werden die Politsendungen noch weiter nach links gerückt? Das dürfte gar nicht möglich sein! Oder werden die Managergehälter um 3% gekürzt? Nein, dann müssten die Ärmsten ja die Mülltonnen nach was Essbaren durchwühlen, wie schrecklich!

  53. Tja, das wars wohl
    75 Jahre US-anerikanische Besatzung, und Deutschland ist weg vom Fenster.

    Kein Volk mehr, keine Kultur, keine eigene Währung und zum Schluß dann Wirtschaft und Wohlstand weg.

    Alles mit Hilfe von Nazis, Auschwitz, der Schuld und den installierten Lizenz-Medien.

    Obwohl man wusste was in den Lagern passierte, und nan jederzeit die Lager und die Zufahrtswege hätte bombardieren können. Aber man hat sich das Geauen aufbewahrt für nach dem Krieg. Um es fen Deutschen jeden Tag aufs Brot zu schmieren. Hitler und seine NSDAP wurden erst gefördert, um dann den Schrotthaufen zu besetzen und zu übernehmen.

    Und das geht bis heute weiter. Erst werden ein paar Irre eingeschleust, und dann wird mit dem Vorwand „Nazi“ verboten.

  54. Übrigens, man kann das was geschieht alles vielleicht besser verstehen, wenn man das hier mal liest. Ausnahmsweise will ich das nicht in eigenen Worten wider geben. Das muß man schon selber lesen. Aber eigentlich streben die Corina-Maßnahmen genau dem zu was der Bericht schildert.

    Vielleicht ein kleines Appetithäppchen. Wenn das nicht stimmen sollte, dann ist es jedenfalls sehr phantasiereich erfunden. Und eigentlich nich besser; denn die Gedanken stehen ja da, egal zu welchem Zweck sie erfunden worden wären. Und natürlich habe ich solche Gedanken auch durchaus gehabt, aber ich hätte natürlich immer an andere Lösungen gedacht.

    Die Studie kommt zu dem menschenverachtenden Schluß, daß Krieg (permanente Kriege) zur Kontrolle und Reduzierung der Bevölkerungen „unvermeidlich“ und die Wiedereinführung der Sklaverei [sic!] zu demselben Zweck „wünschenswert“ seien!) In dem abschließenden Bericht heißt es u. a.:

    „Frühere Untersuchungen haben wünschenswerte Ziele wie Frieden, den Erhalt menschlichen Lebens, die Überlegenheit demokratischer Institutionen, das allgemeine `Gute´ für die Menschen, die `Würde´ des Individuums, die Gesundheit und ein langes Leben und andere verständliche Wünsche des Menschen als grundsätzliche Werte definiert, die eine Studie über Friedenspolitik rechtfertigen. Wir haben dies nicht so gesehen [!]. Wir haben uns um eine »physikalische« und »wissenschaftliche« [gefühllose, unmenschliche!] Denkweise bemüht, (…), die … alle Urteile über Werte ignoriert [sic!], zum Beispiel auch alle ästhetischen und moralischen Bewertungen.

    „Der Krieg hat sowohl die antike wie auch die moderne Gesellschaft mit einem System der »Stabilisierung« und der Kontrolle der nationalen Wirtschaft ausgestattet. Bisher wurde keine alternative Methode der Kontrolle (…) ausprobiert, die sich in bezug auf Umfang oder Effektivität als auch nur annähernd gleichwertig erwiesen hätte. Der Krieg erfüllt Funktionen, die für die »Stabilität« unserer Gesellschaft »wichtig« sind. Solange es keine anderen Methoden gibt, die ihn ersetzen können, muß der Krieg eingesetzt und in seiner Effektivität verbessert werden [sic!].“
    ………………….

    Hier weiter lesen:
    https://www.mmnews.de/vermischtes/12133-krieg-nwo-bilderberger

  55. Wer zum Beispiel auf Baustellen rum kommt der weis warum wir uns nicht wieder erholen können. Auf Baustellen finden sich gleich mehrere Branchen gebündelt von Maurer, Spengler, Heizungsbauer, Elektriker, Putzfirmen, Dachdecker, usw. Dieser Fachkräftemangel wird uns in große Nöte treiben. Entweder verfällt alles wie früher im Ostblock oder die Dienstleistungen werden alles sprengen, Mieten unbezahlbar werden. Allein Schuld das Bildungssystem. Jede Währungskrise ist lösbar aber nicht Fachkräftemangel. Es gibt aber auch noch andere Bereiche von Fachkräftemangel, Pflegepersonal , Lehrer wo Andere besseren Einblick haben.

  56. Meine Krankenkasse hat den Beitrag erhöht, und bietet deswegen ein Sonderkündigungsrecht an.
    Es steht jedem Versicherten frei, die Krankenkasse zu verlassen.
    Schöne Bescherung.

  57. Mittlerweile sollte es sich herumgesprochen haben, daß der PCR-Test keine Viren und keine Covid-19-Infektionen nachweist. Der PCR weist lediglich auf der Körperoberfläche eine sehr kurze Nukloeotid-Sequenz nach, die in Sars-CoV2-Viren und wahrscheinlich auch in anderen der zahleichen Corona-Viren vorkommt.

    Eine Covid-19-Infektion oder eine Ansteckungsgefahr wird durch den PCR-Test nicht nachgewiesen.

    Diese Sachverhalte werden von den regierungstreuen Medien, die mit 120 Millionen Euro subventioniert werden, nicht mitgeteilt. Informieren Sie sich bitte bei Fachleuten wie etwa der Virologin Prof. Kämmerer der Universität Würzburg => https://www.youtube.com/watch?v=B8eUP1ils8I&feature=youtu.be

  58. …und „Corona“ zum Zusammenbruch des weltweiten Finanz- und Wirtschaftssystems führt. Obwohl nicht zu erwarten ist, dass danach bei uns Verhältnisse herrschen, wie nach dem letzten großen Zusammenbruch im Jahr 1945, ist dennoch eine Rückkehr zum alten Wohlstand, oder ein zweites Wirtschaftswunder, so gut wie ausgeschlossen.
    — Zum Zusammenbruch fuert nict „Corona“ , sondern dieses ganze Sysyem ist in eine permanente Krise, eine strukturelle, keine zyklische, seit, mindestens, 2008. „Corona“ ist nur Nebelschleier , der erfunden worden ist um diese traurige Wahrheit zu verschleiern und dem dummen Volk zeigen zu duerfen: Sieht das sind nicht wir- die Internationale Hochfinanz, das ist es- boese „Corona“ . Kapitalismus ist am Ende. schon lange. Und da ist nichts mehr zu machen.
    Und welche Verhältnisse danach bei euch herrschen werden, werden wir sehr bald sehen duerfen. Ich vorhersage, dass in Westeoropa der Lebensstandart wird um 50% sinken. Das ist noch nie in Weltgeschichte vorkommen, sogar in Grosse Deression waren es nicht ganze 30%. Keine Staatsgebilde ist in der Lage so was auszuhalten. Deswegen auch diese „Corona“ – um euch zu konditionieren und anzugewohnen. Und auch um versuchen diesen Prozess zu steuern. Aber, seid nicht zu traurig- es wird in Osteuropa noch schlimmer gehen- da wird es um 75 % und mehr sinken! und da wird totaler Chaoss herschen. Mit Auflosungen der Staaten.
    Was der Rückkehr zum alten Wohlstand angeht- vergisst es! es wird nie wieder zurueck kehren. Weil da keine Voraussetzungen geben wird! Ganze Weltwirtschaft wird kaputt sein, nach euren Produkten wird keine Nachfrage bestehen. Weil China macht schon heute alles was BRD macht und dazu noch viel preiswerter! Und auch in rest der Welt wird kein zahlungsfaehiger Bedarf bestehen. Es sieht aus duester. Ich koennte einen Ausweg bezeichnen wie auf Individuelle Basis sich zu retten waere und dieses Elend zu ueberleben, leider Beratung nur gegen kleinen Endgeld. noch in Teuro, aber nicht mehr lange- ich bin kein Altpapiersammler.

  59. Berichte über von Ratten gebissene Babys frei erfunden
    Lesbos, Griechenland. Laut Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) seien im Flüchtlingslager Kara Tepe auf Lesbos Babys von Ratten gebissen worden. Der griechische Migrationsminister nennt das frei erfunden.
    ……hätte ja aber sein können, oder?

  60. @ erich-m 23. Dezember 2020 at 09:51:

    Das Volk hätte bei jeder Wahl die Politiker stoppen können.

    Das ist die große Illusion – die grelle Blendlaterne, die dem Volk so gut gefällt, weil sie es in seiner Wichtigkeit bauchpinselt („Du bist der Souverän“) und verhindert, dass es die Wirklichkeit sieht.

    Im Grunde funktioniert es wie ein Hütchenspiel. Was immer du wählst, es war das Falsche. Es ist natürlich allein deshalb das Falsche, weil es die Regierungsrolle einnimmt. Wie beim Hütchenspiel, wo das Kügelchen auch immer unter einem der Hütchen ist, das du nicht umdrehst.

    Haben sie nicht getan!

  61. INGRES 23. Dezember 2020 at 10:13
    Die Studie kommt zu dem menschenverachtenden Schluß, daß Krieg (permanente Kriege) zur Kontrolle und Reduzierung der Bevölkerungen „unvermeidlich“ und die Wiedereinführung der Sklaverei [sic!] zu demselben Zweck „wünschenswert“ seien!) In dem abschließenden Bericht heißt es u. a.:
    ————————————————
    Tja, Krieg ist Mutter + Vater aller Dinge, dass wusste schon Plato.
    Ohne Krieg verfault die Menschheit.
    Ohne Krieg entstehen immer mehr Notexitenzen, die es in einer gesunden Gesellschaft so nicht gibt.
    Krieg stärkt die Nerven und schärft die Instikte.

    Bismarck, Marx, Sherman, Faulhaber u.v.m. kamen ebenso zum gleichen Ergebnis und die Erfahrungen gaben ihnen Recht.

  62. INGRES 23. Dezember 2020 at 07:41; Wobei das mit den besseren Noten natürlich nicht stimmt, im Gegenteil, die Bayern hatten und haben bis heute tendenziell deutlich schlechtere Noten, obwohl die Leistung deutlich besser ist. Gut, eventuell wars kurz nach dem Krieg noch so, ab Streauss jedenfalls nicht mehr. Deswegen gibts beim numerus clausus nen Bonus, während die anderen Länder nen Malus kriegen. Das erstreckt sich auf alle Schularten und wohl auch Fächer. Ich hab mir mal vor ein paar Jahren die Mühe gemacht, mir die AbiMatheaufgaben eines Jahres von allen auffindbaren Bundesländern rauszusuchen.
    Ich bin da doch halbwegs so, dass ichs zumindest beurteilen kann, ob das Blödsinn ist, oder hart. Jedenfalls, mit Ausnahme von Bayern, BW und irgendeinem DDR-Land waren die Aufgaben identisch und dazu so was von haarsträubend simpel, dass ich die alle innerhalb, ich schätze mal 20 Minuten ohne jegliche Vorbereitung geschafft hätte. Dann hab ich mir mal die Hauptschul-Quali Aufgabenstellung aus Bayern angeschaut. Holla die Waldfee. Null Chance, da auch nur eine Teilaufgabe zu knacken. Da hätt ich mir erstmal alle Mathebücher von vor 30 Jahren wieder durcharbeiten müssen. Bei den anderen Fächern kann ich nicht mitreden, das hat man, mit Ausnahme von Physik mal vor eben 40 Jahren gelernt, aber nach Abschluss des betreffenden Schuljahrs dann wieder vergessen. Geschichte, da bin ich froh, da bei irgendwas ein Jhdt +/- zu treffen. Erdkunde, Bio, halt Kontinent und Tierart. Nach dem Motto, nicht für das Leben, für die Schule lernen wir.
    Das ist ja auch der Grund, warum das mit Zentralabi nix wird. Da wollen die schwachen Länder natürlich ihre Anforderungen und die Bayern sagen, was soll das, wir hätten dann nen Schnitt von 0,7oder minimal drüber, jedoch unter 1. Wo bleibt da die Differenzierung nach Leistung. Euer Niveau übernehmen wir jedenfalls nicht.

    MKULTRA 23. Dezember 2020 at 08:20; Und im Sommer ist der Impfstoff bereits wieder unwirksam, wie jeder weiss, der öfters mal von Erkältung geplagt ist. Es ist überhaupt kein Problem, sich 2 mal jährlich eine einzufangen. Die erwartbare Immunität reicht längstens 5 Monate, häufig noch weniger.

    Alter Ossi 23. Dezember 2020 at 08:29; Ich hänge mittlerweile der These an, dass das ganze bloss erfunden wurde, um den unangenehmen Stänkerer Trump wegzukriegen. Der ist ja allen sich demokratisch nennenden Ländern ein Dorn im Auge. Bloss die bösen Nazis haben nix gegen ihn. Mal sehen was bis in 4 Wochen in der Sache noch passiert. Falls es (hoffentlich nicht) Biden wird, dann dürfte das Coronazeugs schneller als man Pi(eps) sagen kann, beendet sein. Falls Trump, dann wirds wohl noch einige Zeit dauern.

    Kurt_Wiesent 23. Dezember 2020 at 09:02; Also wenn man Fernseher oder Radio anschaltet, bekommt man schon den Eindruck, dass Es so etwa 180% Zustimmung hat. Dass sich aber bloss die Hälfte freiwillig einen ungetesteten Impfstoff reinjagen lassen wollen, ist etwas störend. Noch störender, dass diejenigen, die Bescheid wissen, bloss zu 25% wollen. Und ob das ganze nicht um 300% übertrieben verbreitet wird, ist auch nicht sicher.

  63. Dazu komt noch, dass wir uns den Mühlstein EU um den Hals gehängt haben, so dass wir garantiert absaufen werden.
    —————————
    WIR , sind der Mühlstein!

  64. Ich habe es gestern schon in einem anderen Thread gepostet: Das mutierte Virus ist nichts Neues, es ist längst in der Kontinental-EU angekommen. Was Deutschland, Frankreich und die Niederlande jetzt gegen Großbritannien abziehen, ist die Rache für den Brexit.

    Schon am 6. Oktober 2020 hat Le Figaro den Virologen Prof. Dr. Didier Raoult, Universitätsklinik Marseille, zitiert, daß es jetzt ein gefährlicheres Coronavirus gebe. Noch im Sommer hatte er das auf Grund vorliegender wissenschaftlicher Erkenntnisse als unwahrscheinlich eingeschätzt. Er gehört zu der seltenen Spezies Götter in Weiß, die einen Irrtum zugeben.

    Coronavirus: Didier Raoult ist besorgt über eine neue, heftigere Mutation
    Coronavirus : Didier Raoult s’inquiète d’une nouvelle mutation plus virulente.
    https://www.lefigaro.fr/sciences/coronavirus-didier-raoult-s-inquiete-d-une-nouvelle-mutation-plus-virulente-20201006

    Der Professor hat eine abweichende Meinung über die zu ergreifenden Maßnahmen und die Medikamente zur Linderung der Krankheit, zu Hydrochloroquin/Resochin. Er wird deshalb, wie sich das in einer Bananenrepublik gehört, gesellschaftlich ausgegrenzt und juristisch verfolgt, u.a. von der Ärztekammer Frankreichs.

  65. Mathias 23. Dezember 2020 at 10:17
    Wer zum Beispiel auf Baustellen rum kommt der weis warum wir uns nicht wieder erholen können. Auf Baustellen finden sich gleich mehrere Branchen gebündelt von Maurer, Spengler, Heizungsbauer, Elektriker, Putzfirmen, Dachdecker, usw. Dieser Fachkräftemangel wird uns in große Nöte treiben.
    — das sind nur unwichtige Randerscheinungen und Symptome. Dieser Fachkräftemangel wird gar nichts ausmachen- auch die noch vorhandene Fachkräfte werden bald nichts zu tun haben. die Nachfrage wird zum 0 tendieren …..

  66. Goldfischteich 23. Dezember 2020 at 10:51
    Ich habe es gestern schon in einem anderen Thread gepostet: Das mutierte Virus ist nichts Neues, es ist längst in der Kontinental-EU angekommen. Was Deutschland, Frankreich und die Niederlande jetzt gegen Großbritannien abziehen, ist die Rache für den Brexit.
    — Zweifels ohne. Und so hysterisch durchgefuehrt. Typisch Uschie!

  67. @uli12us 23. Dezember 2020 at 10:49:

    Ich hänge mittlerweile der These an, dass das ganze bloss erfunden wurde, um den unangenehmen Stänkerer Trump wegzukriegen.

    Das erscheint mir ein bisschen wie mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Ein wirklich missliebiger US-Präsident lässt sich doch sehr viel einfacher entfernen. Selbst wenn man ganz naiv davon ausgeht, dass es in der langen Vita Donald Trumps keinerlei Skandale gegeben hat, die auch seine Anhänger schockieren (!), haben sich doch in der Vergangenheit „psychisch verwirrte Einzeltäter“ immer als probates Mittel erwiesen. Schnell, effektiv und der Betreffende kann danach noch nicht einmal mehr twittern.

  68. @ Ingres, Erich-M, Frommes Lamm, Wernegerman,

    „ohne Krieg immer mehr Notexistenzen“ blabla.. das ist so pathetischer Kram aus dem 19. Jahrhundert.
    Waren die Opfer der Luftangriffe im 20. Jahrhundert alles „Notexistenzen“ oder was?

  69. Übrigens, selbst wenn es heute keine Neuinfektion und keinen Todesfall geben würde, wären am 9. Januar regulär 902 Tote zu erwarten. So sind die gemeldete Zahlen. Das wird sich regulär jetzt über de Tag sukzessive steigern. Da aber 9. ein Samstag ist, wird die Vorhersage sehr milde ausfallen.

  70. Gutgelaunte Bestie 23. Dezember 2020 at 11:08
    @ Ingres, Erich-M, Frommes Lamm, Wernegerman,

    „ohne Krieg immer mehr Notexistenzen“ blabla.. das ist so pathetischer Kram aus dem 19. Jahrhundert.
    Waren die Opfer der Luftangriffe im 20. Jahrhundert alles „Notexistenzen“ oder was?
    nein. Waren die nicht. Die waren einfach an falschen Zeit am falschen Ort. genau so wie die meisten von uns heute auch…..

  71. „dass RKI-Chef Wieler trotz des „Lockdown“ keine Trendwende bei den Infektionen sieht.“

    Trendwende ist Dummsprech. Wenn sich der Verlauf wendet, dann haben wir eben keinen (angelsächsichen) „Trend“ (Tendenz ist besser).

  72. Nuada 23. Dezember 2020 at 11:06
    Das erscheint mir ein bisschen wie mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Ein wirklich missliebiger US-Präsident lässt sich doch sehr viel einfacher entfernen. Selbst wenn man ganz naiv davon ausgeht, dass es in der langen Vita Donald Trumps keinerlei Skandale gegeben hat, die auch seine Anhänger schockieren (!), haben sich doch in der Vergangenheit „psychisch verwirrte Einzeltäter“ immer als probates Mittel erwiesen. Schnell, effektiv und der Betreffende kann danach noch nicht einmal mehr twittern.
    —genau so wie es dem Paedo Epstain in einem Hochsicherheitsknast in New York ergangen ist?

  73. „Es ist jedoch abzusehen, dass diese Erkenntnis zu spät kommen wird und „Corona“ zum Zusammenbruch des weltweiten Finanz- und Wirtschaftssystems führt.“

    Das ist eine gefährliche Meinung, die diese Unfähigen auch noch unterstützt. Der Zusammenbruch steht auch ohne Corona vor der Tür. Diese Typen benutzen Corona nur um von ihrer eigenen Unfähigkeit abzulenken, um weiter an der Macht zu bleiben und das Volk bluten zu lassen. Und das auch noch so verhöhnend das einem die Luft wegbleibt. Da wird von den Kirchen, Gewerkschaften, von den Altparteien und von dem Rest dieser Mehrheitsgesellschaft weitere Zuwanderung gefordert oder durchgeführt während in Marburg die Alten elendig zu Grunde gehen und man faselt wie sich diese Gesellschaft entwickelt hat. Nein, es ist nicht die Gesellschaft, es ist die Mehrheitsgesellschaft. Es gibt nämlich auch noch eine Minderheitsgesellschaft. Die wird aber verhöhnt und als Nazis und sonstwas hingestellt. Was für eine kaputte Mehrheitsgesellschaft. Und glaubt auch nur einer das nach dem Zusammenbruch es „gerecht“ zugeht. Die werden versuchen sich noch unverschämter zu bedienen. Und das wahrscheinlich mit Erfolg bei der Unterstützung durch diese Mehrheitsgesellschaft

  74. Die Fake-Christin Merkel gehört geteert & gefedert. Redensart 😉
    „Die verbreitete, auf den alten Brauch zurückgehende Redensart
    vom ‚Teeren und Federn‘ ist in metaphorischer Weise gebräuchlich…“
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Teeren_und_Federn

    Selbst die Christmette draußen mit Maske.
    Dürfen wir dann wenigstens singen???
    Und wenn es regnet? Und kalt ist es auch. Da kann man nicht sitzen,
    falls man einen Plastikstuhl erwischte u. nicht stehen – nasse Wiese –
    ohne sich den Tod zu holen. Regen ist vorausgesagt.
    Und das bei den vielen alten Kirchgängern. Diese gehen Merkel an
    ihrem fetten A vorbei: von wegen „Die Schwächsten wollen wir schützen“.
    Lügengeschwätz der versoffenen Umvolkerin u. ihres Genossen Steinmeier.

    Wer in die Kirche zur Messe will, muß sich voranmelden. Draußen ohne Anmeldung,
    aber mit Mundschutz.

    Seite 8
    https://pr-gt.de/fileadmin/files/informationen/pfarrnachrichten/2020/42-2020-PN-ER.pdf

    Extrawurst für die merkeltreuen Politbonzen,
    die durften hinein, in die leere Kirche. Wallfahrten
    schon seit März verboten.
    https://www.bistum-muenster.de/startseite_aktuelles/newsuebersicht/news_detail/ministerpraesident_armin_laschet_besucht_gnadenbild_in_kevelaer/

  75. Gutgelaunte Bestie 23. Dezember 2020 at 11:08
    @ Ingres, Erich-M, Frommes Lamm, Wernegerman,

    „ohne Krieg immer mehr Notexistenzen“ blabla..

    ————————————
    Nun. das habe ich ja nicht geschrieben, ich habe doch nur die Studie zitiert.
    Aber selbstverständlich hat mein Vater als Kriegsteilnehmer (was das entscheidende Erlebnis seines Lebens war), auch immer gesagt: im Krieg würden die meisten Erfindungen gemacht. Und Krieg sei vielleicht notwendig usw. Ich will so etwas natürlich nicht, aber ich habe nir zeitlebens schon auch Gedanken darüber gemacht, warum es permanent Kriege gibt. Also man muß schon feststellen. dass die Realität anders ist als unsere Wünsche. Ich frage mich dann natürlich wieder, was das nun bedeutet. Soll man nur die Realität auf Kosten des Wünschens anerkennen? Hat es Sinn sie nach Wünschen zu verändern. Also ich will das was die da in der Studie beschrieben haben nicht. Aber das ht mich ie daran gehindert auch die Realität zu sehen.
    Das sprech ich ja oft an.
    Und ich muß sagen, verglichen mit der Realität, die die meiste Menschen erlebt haben, war meine und ist auch unsere immer noch paradiesisch. Ich kann mir nicht vorstellen: ich steh vor der Haustür und im nächsten Moment ist nur noch mein Schatten in die Tür gebrannt. Aber daa gabs. Und das wa auch ein Mensch.
    Insofern versteh ich ja hier die Sorglosigkeit der Corona-Anhänger nicht.

  76. Das_Sanfte_Lamm 23. Dezember 2020 at 08:05
    Stimmt! Aber auch wenn dort die Wirtschaft prosperiert, heißt das nicht, dass die Arbeitnehmer davon ausreichend profitieren. Fakten werden ja von China zurück gehalten.
    Bekannt ist mir, dass der Überwachungsapparat, sprich Parteisoldaten finanziell gut abschneidet.

  77. So ein Artikel zusammen mit diesem Bild, da werden selbst die Geschichtenerzähler von Bild und Spiegel blass vor Neid.

  78. Ein Tag vor Weihnachten weitere „Cassandra Rufe“ sind nicht zu ertragen!

    Nach dem II. Weltkrieg, als ganz Deutschland in Schutt und Asche lag, da kam danach das Wirtschaftswunder! Warum sollte nach dem Corona Zirkus alles kaputt sein, schlimmer als nach dem II. Weltkrieg?
    Die Wirtschaft kaputt wegen der Restaurantpleiten?
    Die Restaurantpleiten werden danach bald behoben sein.

    Es wird kommen wie in den 20ern! Die Leute werden nach dem Lockdown nicht mehr sparen auf Materielles, sondern leben wollen. Die Leute haben einen Schock bekommen! Sogar die Schüler haben gelernt, wie schnell der Spaß zu Ende sein kann. Sie wollen dann nur noch ihr Leben genießen.

    Es besteht auch noch immer die Option, unsere Millionen geladenen Gäste nach 5 Jahren endlich „nach Hause“ zu schicken. Wenn sie keinen Scheck mehr bekommen, werden sie froh sein, einen Freiflug oder eine freie Seefahrt für sich und ihre Nutznießer zu ergattern!

    Es gibt immer eine bessere Möglichkeit als an den Tod zu glauben.

    Das ist meine Prophezeiung!

    Und bis es so weit ist:
    Nasenspülung, Mundspülung und Nasenpray!
    Bleiben Sie gesund und lassen Sie sich Ihr Immunsystem nicht von Horrorzahlen zerstören.
    Die Firma WICK macht’s möglich: Wick Nasenspray Erste Abwehr! – So heißt das. 🙂

    Gebt CORONA keine Chance, keinen Schlüssel in Euer System einzubrechen!

  79. Damals waren die größten Freunde der Deutschen ihre eigenen Landsleute, die ein nationales Zusammengehörigkeitsgefühl und daher ein Zusammenstehen hatten. Einigkeit macht stark! Heute aber sind die größten Feinde der Deutschen nicht etwa hier lebende Ausländer oder „Paßdeutsche“, sondern „Deutsche“, die von indigenen Abstammungsdeutschen abstammen. Es sind gefühlt viele Millionen, sie sehen aus wie Deutsche, reden so, feiern dieselben Feste usw., aber da wo das warme Herz für das Volk und das Vaterland sein sollte, da ist nur ein kalter Stein. Diese Undeutschen, Scheindeutschen oder Zombiedeutschen sind die wahren und größten Feinde Deutschlands und nach dem Zusammenbruch oder dem langen Siechtum werden sie nicht ruhen und es wohlwollend zur Kenntnis nehmen, bis der letzte Rest des Deutschtums auf den Müllhaufen der Geschichte geworfen wurde. Danach werden sie selber nur noch zum Spielball und Verschiebegut internationaler Mächte werden, der Rückhalt der Nation und die Verteidigung des Eigenen wird obsolet und niemals mehr erreichbar, weil für immer verloren sein. Damit wird auch die Freiheit und Selbstbestimmung des Einzelnen und eine wahrhafte Demokratie für immer unerreichbar bleiben. Der feuchte Traum der Linken wird vor unseren Augen wahr: Der Endsieg des Bösen!

  80. @ wernergerman 23. Dezember 2020 at 11:21:

    —genau so wie es dem Paedo Epstain in einem Hochsicherheitsknast in New York ergangen ist?

    Ich hatte jetzt zwar mehr an John F. Kennedy gedacht, aber an dem Selbstmord Epsteins sind durchaus auch Zweifel angebracht. Der war zwar kein Präsident, hätte aber vermutlich ziemlich viel ausplaudern können und bei einem Gerichtsverfahren hätten wohl auch viele uneingeweihte Leute ihre Nase in Dinge gesteckt, die sie nichts angehen. So war es praktischer. Ich glaube nicht, dass der so genannte „Deep State“ vor einem Mord zurückschreckt, wenn ihn jemand wirklich stört.

  81. Ob sich Europa eines Tages erholen wird, nachdem es zusammengebrochen ist (bisher ist es das ja noch gar nicht), kann jetzt noch gar nicht gesagt werden.
    Ich kann mir auch ein Szenario vorstellen, in dem eine junge Generation erkennt, was alles schiefgelaufen ist und dann massiv gegensteuert.
    Die Zukunft ist offen. Es ist nicht gut, sie von vornherein verlorenzugeben. Das soll man nicht tun.

  82. jeanette 23. Dezember 2020 at 11:43
    Nach dem II. Weltkrieg, als ganz Deutschland in Schutt und Asche lag, da kam danach das Wirtschaftswunder! Warum sollte nach dem Corona Zirkus alles kaputt sein, schlimmer als nach dem II. Weltkrieg?
    — Und warum dann so ploetzlich kam das Wirtschaftswunder?
    er kam nicht sofort, aber merkwurdige Weise erst am 1949. Dann hat es in Korea Krieg angefangen und USA Wirtschaft war mit Ruestungsproduktion beschaftigt. Um Amerikaner bei Laune zu halten die Konsumgueterproduktion wurde BRD ueberlassen. und erlaubt wurde nach USA das ganze zu exportieren. Dadurch und nur dadurch ist entstanden dieses euren “Wirtschaftswunder“ und nicht aus anderen Grunden. das wird nie wieder vorkommen USA ist am Ende. und deswegen wird das naechste Wirtschaftswunder ausbleiben muessen.

  83. Der Kapitalismus geht an sich selbst zugrunde, war vorher zu sehen. Den „Judaspfennig“ kann irgendwann keiner mehr erwirtschaften und das wars dann. Mal sehen was dann kommt

  84. Die Obst- und Gemüseläden werden überleben, aus allen Ecken sprießen, so wie das Unkraut im Garten, das zwei Jahre nicht gejätet wurde.

  85. Glaukos 23. Dezember 2020 at 11:53
    Damals waren die größten Freunde der Deutschen ihre eigenen Landsleute, die ein nationales Zusammengehörigkeitsgefühl und daher ein Zusammenstehen hatten. Einigkeit macht stark! Heute aber sind die größten Feinde der Deutschen nicht etwa hier lebende Ausländer oder „Paßdeutsche“, sondern „Deutsche“, die von indigenen Abstammungsdeutschen abstammen. Es sind gefühlt viele Millionen, sie sehen aus wie Deutsche, reden so, feiern dieselben Feste usw., aber da wo das warme Herz für das Volk und das Vaterland sein sollte, da ist nur ein kalter Stein.
    — da ist was Wahres dran. ABER, ob das nicht immer schon so gewesen ist? Grossteil meiner Familie kamen ins Reich 1939. allerdings in Deutschland wurden nicht von Adi reingelassen, die muessten Nach Wartegau ins Polen weggenommene Hoefe… Und dann 1944. ging es weiter Richtung Westen … Was die da mir erzaehlt haben wie “herzlich“ die da von “Urdeutschen“ in Westen nach die Kapitulation aufgenommen waren…… in diesem Sinne- Nichts neues!

  86. jeanette 23. Dezember 2020 at 11:43

    Also wenn man erkältet war, Wick Vaporup auf die Brust, kann sein dass das gut war (obwohl gegen Erkältung soll ja gar nichts helfen), aber das habe ich nun 60 Jahre auch nicht mehr gemacht. Und Nasenspray mag ja helfen, aber was soll ich dafür Geld ausgeben, wenn mein Körper das nun fast 70 Jahre lang auch so kann. Dann eher einen Hochprozentigen. Ist ja jetzt die Zeit für sowas-

  87. Der Autor hat wohl bewusst noch die 1 Billion uneinbringliche Target 2 Forderungen, die läppischen 300 Mrd. Geschenke an die Euroländer, die 80 Mrd. Euro für die Alimentierung der kulturfremden Asylanten, weggelassen, um nicht noch größere Angst zu verbreiten. Für mich wird Corona als Entschuldigung für den wirtschaftlichen Untergang hergenommen. Dabei haben Merkel und all ihre Dilettanten das Schiff bereits schon vorher an den Eisberg gesetzt. Die Titanic wurde durch menschliches Versagen zum Untergehen gebracht, Deutschland allerdings bewusst durch Merkel. Gemeinsamkeit: Die Kapelle spielt bei beiden bis zum Untergang!

  88. Merkel hat Deutschland nur geschadet. Es gibt in der Politik keine Zufälle. Es ist alles geplant. Deutschland soll so zerstört werden.

  89. INGRES 23. Dezember 2020 at 11:32; Das stimmt schon, der Krieg ist der Vater aller Dinge. Man muss sich bloss anschauen, was alles auf Kriegstechnologie zurückgeht. Klar, alle möglichen Waffen, Raketen, Satelliten, GPS, (Küchen)radar, Atomtechnologie, Düsentriebwerke. Funk, stealth Technologie Und sicher hab ich noch Dutzende Sachen vergessen. Auch etliche Maschinen wurden ursprünglich deshalb gebaut um Schiesspielzeug zu bauen. Mit den ersten genauen Drehbänken wurden Kanonen ausgedreht, usw

    Nuada 23. Dezember 2020 at 11:06; Zur Erinnerung, das ging doch von China aus, kam dann über Italien, Österreich zu uns. Ich geh davon aus, dass der chinesische Geheimdienst in Amerika nicht unbedingt besonders stark mit Killern ausgestattet ist, das sind viel eher Spione. Selbst die Mafia hat als Meinungsverstärker heute nicht mehr die Tommy oder Kalaschnikow. Die schicken lieber ne Armee Anwälte los. Und dann die anderen beim WHO, Soros, Gates usw. DIe haben natürlich kein Interesse daran, dass sowas auf sie zurückfällt.

  90. uli12us 23. Dezember 2020 at 10:49
    INGRES 23. Dezember 2020 at 07:41; Wobei das mit den besseren Noten natürlich nicht stimmt, im Gegenteil, die Bayern hatten und haben bis heute tendenziell deutlich schlechtere Noten,

    ————————————–
    Also ich hatte die Sache zunächst umgekehrt aufgeschrieben. Aber dann stutzte ich und meine die bayrischen Noten können nur besser gewesen sein. Denn ich meine die Bayern bekamen damals den Malus. Und dann müssen die die besseren Noten gehabt haben (um 1970!) trotz höherer Anforderungen, aber eben, weil nur die Besten bis zum Abi kamen. Aber sicher bin ich mir jetzt nicht. Aber ich meine, meine Version stimmt für 1970.

  91. INGRES 23. Dezember 2020 at 12:12
    jeanette 23. Dezember 2020 at 11:43

    Also wenn man erkältet war, Wick Vaporup auf die Brust, kann sein dass das gut war (obwohl gegen Erkältung soll ja gar nichts helfen), aber das habe ich nun 60 Jahre auch nicht mehr gemacht. Und Nasenspray mag ja helfen, aber was soll ich dafür Geld ausgeben, wenn mein Körper das nun fast 70 Jahre lang auch so kann. Dann eher einen Hochprozentigen. Ist ja jetzt die Zeit für sowas-
    —– Ich lebe in ein raue Gegend. wo Wurtschaft ud Zivilisation schon seit ca.30 Jahren sich verabschiedet haben. Samt Gesundheitswesen. Aber bin noch nie krank gewesen mit Erkaeltung, oder Grippe, etc. Ich mach es so- wenn ich ein schlechtes Gefuehl habe als beim Anfang einer Erkrankung, werfe ich meine Sauna an. nict besonderes heiss, 60 bis 70 grad aber feucht , mit Dampf, dazu Birkenzweige, Porst, etc duftendes. und drinn sitze 3 bis 4 Stunden. Viel trinken. Birkensaft, Tee, Bier .dann kurz unter kalte Dusche und sofort ins Bett. Am naechsten Morgen ist alles weg- bin wieder gesund. Habe einmal Temperatur gemessen- es war uebr 38 Grad da drin . Mein Erklaerung- alle Mikroben und Viren werden in diese hitze- Sauna und erhoete Koerpertemperatur vernichtet. Und das viele Trinken spuelt alles aus.

  92. Wenn die Automobilindustrie abgewandert ist, dann bauen wir wieder kleine DDR-Autos und die ganzen SED-Kader in CDU, SPD und Linken fühlen sich wieder wie zu Hause

  93. Das_Sanfte_Lamm 23. Dezember 2020 at 10:49

    Also ich hatte eigentlich eine andere Intention bei der Verlinkung. Auch wenn mir klar ist, dass man das wissenschaftlich schon diskutieren kann, was die da zusammengedacht haben. Was ja aber keine schönen Aussichten sind, wenn sich dessen erst mal bewußt ist.

    Die Frage ist ja auch, sind wir die Ersten, die voll bewußt seit Jahren den eigenen Untergang diskutieren bevor er eingetreten ist?
    Ich weiß nicht wie das vor den Weltkriegen war. 1918 kams ja wohl ganz schnell und völlig unvorbereitet (oder weiß es jemand besser? 1945 war es zwar lang geplant, aber wurde es in der Bevölkerung diskutiert (außer von einzelnen Koryphäen) Also ich meine es ist das erste mal, dass es ei relativ friedvollem Leben vorhersehbar ist.
    Jedenfalls wollte ich den Kontrast zu m betonen, was uns nun ja durch den Great Reset droht und das hier gegenüberstellen. Auch wenn das spießig sein mag und ein wenig naiv klingt aber es wär doch besser als Krieg und Sklaverei.

    „Frühere Untersuchungen haben wünschenswerte Ziele wie Frieden, den Erhalt menschlichen Lebens, die Überlegenheit demokratischer Institutionen, das allgemeine `Gute´ für die Menschen, die `Würde´ des Individuums, die Gesundheit und ein langes Leben und andere verständliche Wünsche des Menschen als grundsätzliche Werte definiert, die eine Studie über Friedenspolitik rechtfertigen.

  94. Mentholcreme ist ja ganz ok, es lindert zumindest etwas die Beschwerden, auch wenns den Krankheitsverlauf nicht wirklich zu beeinflussen in der Lage ist. Ganz anders aber die Nasensprays, da sollte man besser die Finger davon lassen, die sollen ein hohes Suchtpotenzial haben. Wenn man unbedingt was braucht, dann lieber eins mit Salzwasser. Ich nehm, wenn ich Schnupfen hab am liebsten einen kleinen Mentholkristall in heissem Tee bzw Kaffe geschmolzen schluckweise. Das räumt den ganzen Rotz raus. Wenn man kein Menthol direkt kriegt, japanisches Minzöl, das ist dasselbe, bloss nicht ganz so konzentriert.

  95. INGRES 23. Dezember 2020 at 12:12
    jeanette 23. Dezember 2020 at 11:43

    (…) was soll ich dafür Geld ausgeben, wenn mein Körper das nun fast 70 Jahre lang auch so kann. Dann eher einen Hochprozentigen. Ist ja jetzt die Zeit für sowas-

    * * * * *

    Mein Leben! (und die Bar hat sich ja im Lauf der Jahrzehnte bis zum Überlaufen gefüllt)

  96. Kevin Kühnert, sagte heute, daß der Lockdown noch Lichtjahre dauern wird. Setzt man auf unserer Erde eine ununterbrochene Durchmittegeschwindigkeit von 200km/h zugrunde, so braucht man ca. 5,4 Millionen Jahre für nur 1 Lichtjahr. Ein Alter von 100 Jahren vorausgesetzt, hätten wir das Ende des Lockdowns nach Kühnert, erst nach mindestens 540001 Generationen. Damit sind alle Spekulationen hier hinfällig oder Hr. Kühnert hat keine Ahnung von Physik.

  97. @ uli12us 23. Dezember 2020 at 12:26

    Zur Erinnerung, das ging doch von China aus, kam dann über Italien, Österreich zu uns. Ich geh davon aus, dass der chinesische Geheimdienst in Amerika nicht unbedingt besonders stark mit Killern ausgestattet ist …

    Achso, Sie gehen davon aus, dass die der chinesische Geheimdienst Corona inszeniert hat, um Trump zu entfernen. Dann habe ich das falsch verstanden. Wenn man allerdings den Berichten über den Wahlbetrug Glauben schenkt, hat die Corona-Taktik nicht funktioniert.

  98. Kevin Kühnert, sagte heute, daß der Lockdown noch Lichtjahre dauern wird. Setzt man auf unserer Erde eine ununterbrochene Durchschnittsgeschwindigkeit von 200km/h zugrunde, so braucht man ca. 5,4 Millionen Jahre für nur 1 Lichtjahr. Ein Alter von 100 Jahren vorausgesetzt, hätten wir das Ende des Lockdowns nach Kühnert, erst nach mindestens 540001 Generationen. Damit sind alle Spekulationen hier hinfällig oder Hr. Kühnert hat keine Ahnung von Physik.

  99. Von den vielen Gestorbenen wird aus Alten- & Plegeheimen berichtet, wo es immer schon viele Tode gab ……logischwerweise !!

    Über 900.000 Menschen sterben in Deutschland im Durchschnitt jährlich. Immer. – Das sind rund 80.000 pro Monat. 2460 pro Tag !!

    Über 100 pro Stunde. Tote wie am Fließband und ganz ohne Corona.

    Ausserdem haben wir jetzt die NORMALE GRIPPEWELLE bei der auch in jedem Jahr über 20.000 Menschen sterben … meist Alte.

  100. Davi55 23. Dezember 2020 at 12:54
    Kevin ist ein Idiot. Aber diesmal hat er die Wahrheit gesagt. wenn auch ein bischen mit den Lichtjahren uebertrieben.
    Meine Meinung nach unterschiedliche Lockdaowns werden so lange durchgefuert bis dieses Schweineverein EU samt ganze System zusammenbricht. Dann werden die Karten neu gemischt.

  101. Nuada 23. Dezember 2020 at 12:52
    @ uli12us 23. Dezember 2020 at 12:26
    Achso, Sie gehen davon aus, dass die der chinesische Geheimdienst Corona inszeniert hat, um Trump zu entfernen. Dann habe ich das falsch verstanden. Wenn man allerdings den Berichten über den Wahlbetrug Glauben schenkt, hat die Corona-Taktik nicht funktioniert.
    — Das “Viruschen“ verhaelt sich schon ziemlich seltsam was an seinem Ursprung zweifeln laesst. Ob er nun in China oder USA gemacht wurde, oder nicht, es wurde benutzt. Und- Doppelt reisst nicht- es wurde auch noch Massiv betrogen dazu. Aber das wird in allen “Demokratien“ benutzt und daher nichts neues ist.

  102. In den letzten Jahrzehnten war es für jeden fleissigen Arbeiter möglich, sich einen gewissen Wohlstand zu erarbeiten. Diese Zeiten sollen nun zu Ende gehen. Die NWO-Mafia ist der Meinung, dass für das gemeine Volk ein Wohlstand nicht nötig ist. Es reicht, wenn jeder Normalbürger in Bezug auf Essen und Wohnen gerade so viel hat, wie er benötigt. Wohlstand und Luxus ist nur noch für die Superreichen und ihren Gehilfen vorgesehen.
    Wir sollen zu Einheitsmenschen versklavt werden mit einem einheitlichen Grundeinkommen, gerade so viel, dass keiner verhungert oder erfriert. Jaja, der Great Reset ist schon was Supertolles.

  103. Zitat aus dem Artikel :
    „Der einzig richtige Weg wäre, mit Corona zu leben, wie seit Jahrtausenden mit der Influenza.“

    Richtig, also ohne die Gängelungen und Schikanen der letzten 10 Monate. Alles zurück auf 02.2020 !

    Die wirklich Kranken besser behandeln und das Gesundheitswesen personell und materiell deutlichst besser ausstatten !

    2018 : https://www.bild.de/regional/leipzig/grippe/grippe-gau-in-leipzigs-kliniken-55075602.bild.html
    2018 : https://www.hersfelder-zeitung.de/bad-hersfeld/grippewelle-krankenhaeuser-in-hersfeld-rotenburg-stossen-an-kapazitaetsgrenze-9693747.html
    2017 : https://www.krone.at/547179
    2015 : https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/notaufnahmen-sind-wegen-grippewelle-ueberlaufen-13454864.html
    2012 : https://www.derstandard.at/story/1329870225221/grippewelle-und-noroviren-wiens-spitaeler-kaempfen-mit-ueberlastung

  104. wernergerman 23. Dezember 2020 at 12:35

    Ja, Sauna soll ja gesund sein (obwohl ich ja allen was ich nicht kenne skeptisch gegenüber steh). Aber die hab ich beim Fitness nicht mitgebucht, denn ich kann Äußere Hitze nicht so gut war würde ich auch da vielleicht vertragen, aber warum drauf ankomme lassen. Es ist durchaus so, dass ich schon nach einem heißen Bad nur langsam aufstehen kann, sonst drohe ich umzukippen. Ist noch nie passiert, aber ich steh eben auch immer nur langsam auf. Der Blutdruck ist das nicht. ich hatte mal 110:60, da passiert das auch.
    Und in der Sauna könnte ich schlapp machen. Besser nicht. Ich habe viele andere Hausmittel. Man kann nicht alles haben.

  105. Merkel am 01.11.2014 über ihren Glauben: „Gott wollte keine Marionetten“

    https://www.evangelisch.de/inhalte/110755/01-11-2014/merkel-ueber-ihren-glauben-gott-wollte-keine-marionetten

    Bisher hat sich die Pfarrerstochter und Bundeskanzlerin Angela Merkel zurückgehalten, wenn es um ihren eigenen Glauben geht. Zum Reformationstag hat sie in ihrer Heimat nun öffentlich über ihren eigenen Glauben erzählt.

    „Gott wollte keine Menschen, die einfach das tun, was sie gesagt bekommen“ …..ALLES LESEN !!

    Kommentar

    SEHR GUT – DAMIT HABEN WIR MERKELS ZUSTIMMUNG DEM GANZEN CORONA-QUATSCH NICHT ZU FOLGEN – WIR SIND DOCH KEINE MARIONETTEN !!

    Was Merkel 2014 sagte gilt auch heute noch, und wir lassen uns nicht länger täuschen.

    Meinungsfreiheit, Versammlungsfreiheit, Demonstrationsfreiheit und sogar die Ausübung der Religion werden sogar mit Polizeieinsatz verhindert.

    Wer jetzt nicht langsam aufwacht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen !!

    Wenn es also nach den Worten von Merkel aus 2014 gingen, müßten wir endlich alle aufstehen und unsere Diktatoren festnehmen, wenn es schon nicht die Justiz macht !!

  106. Je negativer man über das eigene Volk redet, desto lauter der Applaus, besonders im Polit- und Medienbetrieb.
    Diese schlechten, unpatriotischen Vorbilder beeeinflussen natürlich auch die Jugend, welche mehrheitlich grünen Irrsinslehren nachläuft, die in den Medien propagiert werden.
    Die politische Großwetterlage der letzten 50 Jahre war links, seit etwa 20 Jahren linksextrem.
    Man kann nur hoffen, dass das Pendel wieder in die andere Richtung zurückschlägt, bevor hier alles zu spät ist.

  107. Alter Ossi 23. Dezember 2020 at 09:16
    So einen Kommentar hätte ich jetzt nicht von Ihnen erwartet.
    Ich wäre lieber tot als in China leben zu müssen. Vor einiger Zeit sah ich eine Doku über China. Hinterher war ich sehr geschockt. Wanderarbeiter haben sich Unterkünfte am Rand der Städte gebaut. Da aber nun die Reichen diese Plätze für sich haben wollen, wurden die Arbeiter gezwungen aus ihren Behausungen wegzuziehen. Jene, welche nicht freiwillig gegangen sind, wurden die Türen und Fenster zugenagelt.
    Die Chinesen machen nämlich keine Wattebäuschchenpolitik. Viele dieser Arbeiter wissen nicht wohin und etliche von ihnen begehen Selbstmord.
    Wer an Krebs leidet, muss seine Behandlung selbst bezahlen. Wenn das Bargeld nicht reicht, muss das Eigenheim verkauft werden oder es wird zu Spenden aufgerufen.
    Chinesen essen Schlangen, Katzen, Fledermäuse usw. nicht, weil es ihnen schmeckt, sondern weil sie
    sich nichts anderes leisten können. Das ist aber nur ein Teil der ganzen Skandale.
    Dieses Land ist die Hölle.

  108. INGRES 23. Dezember 2020 at 13:22
    wernergerman 23. Dezember 2020 at 12:35
    ist so .es sollten Leute mit schwachem Herz in Sauna aufpassen. Alle andere halten es aus. Und noch was- Es ist das sterilste Raum! In frueheren Zeiten bei uns gingen die Weiber zum geberen in eine Sauna. Nich geheizte, natuerlich. Aber da war alles steril- das Rauch und Hitze samt Dampf reinigt und sterilisiert alles.
    Ich wurde auch nicht in eine oeffentliche gehen. Das ist ein intimes Erlebniss fuer mich. aus Tradition, einmal pro Woche . mindestens. Wenn einer in alten Zeiten angefangen hat hier zu bauen, als erste Gebaude im Hof wurde Sauna erstellt. Die Zeiten kehren zurueck- es wird immer mehr so wie in alten Zeiten gemacht…..

  109. Nuada 23. Dezember 2020 at 11:55
    Der Deep State schreckt vor gar nichts zurück, auch nicht vor Millionen Leichen.
    Ich jedenfalls glaube nicht, dass Epstein Selbstmord begangen hat. Da wurde schon nachgeholfen.
    Der Mann wusste einfach zu viel und war für die Elite zu gefährlich.

  110. pro afd fan 23. Dezember 2020 at 13:30
    Dieses Land ist die Hölle.
    — wahrscheinlich. Aber genau weis ich nicht. Bin da nicht gewesen. Und ,erlich zu sagen , will auch nicht hin. Aber aus meine Erfahrungen wenn ich mit Chinesen zu tun gehabt habe ,muss ich zustehen- anstaendige, genuegsame und erliche Menschen.

  111. Auch wenn es hart wird – die, die schon jetzt auf der Fensterbank Kräuter, auf dem Balkon Gemüse angebaut haben, sind in Zukunft klar im Vorteil. Und das werden sicherlich vor allem die älteren Semester sein. Die Jungen gehen dann nur das klauen, was die „alten Umwelt- und Nazisäue“ selbst gesät, gepflegt haben und natürlich eigentlich auch selbst ernten wollten. Wer hätte gedacht, daß uns der Great Reset in die Nachkriegszeit zurück bringt. Und doch ist das noch besser als 1400 Jahre zurück unter der Fuchtel der Bückbeter.
    Die werden dann entweder fürchterlich in DE und Europa hausen oder doch wieder in ihre Lehmhütten zurück flüchten. Die wollen nämlich nicht dienen, der Deutsche ist es gewohnt.

  112. OT:

    Ich muß nochmal eine Lanze für Netto brechen. Ich habe gerade überlegt, ob ich bei DM vielleicht Stehordner für Zeitschriften bekomme (ich bin ja ganz groß am Ordnung schaffen; denn ich muß das ja in 2021 ordentlich zurück lassen, ich kann mich ja nicht blamieren ).
    Aber gestern wollte ich Batterien entsorgen und da war ne Schlange vor DM. Da bin ich gleich zu Netto weiter; denn da ist weder ein abgebrochener Gorilla an der Tür, noch eine Schlange. Bei Netto scheinen die sich hier gar nicht so recht im Lockdown zu befinden. Bemerkenswert merkwürdig. Es ist meine ich auch zu voll. Aber ist ja nicht meine Sache.

    Jeden falls sehe ich, dass bei DM die Schlange momentan größer ist als gestern. Aber DM waren auch die Ersten bei denen Kassiererin schon lange vor Lockdown Maske trug. War schon putzig wie korrekt sie zurückzog, wenn jemand Geld reichen wollte. Das wurde separat abgelegt. Und sie war ziemlich hektisch. Schon interessant, scheinen verschiedene Unternehmenskulturen zu sein. Jetzt überleg ich, ob ich mir mal Aldi anseh. Ich war das ganze Jahr nur bei Netto. Und in die Straße wo Edeka ist bin auch dieses Jahr noch ich gekommen. Das mach ich auch nicht, die habe 2015 Aktion für Flüchtlinge gemacht. Aber das ist ein Lokalmatador, der muß halt schleimen? Muß er?

  113. Ich habe da so eine Theorie, dass der Feminismus in all seinen Auswüchsen an der ganzen Entwicklung im Kern mitschuldig ist. Seit den 60ern geht es immer mehr darum, dass Frauen sich selbst verwirklichen (nicht in traditioneller Familienrollen), ihre sexuelle Revolution haben (rumhuren) oder Karriereleitern hochklettern (Quotenfrau) und selbst „hässliche Frauen“ den Mann finden „den sie verdienen“ (190cm groß, 100K Jahresgehalt, Top Aussehen und viel Freizeit für Aufmerksamkeit…siehe Hypergamie). Wer heute als Mann noch heiratet muss Gehirngewaschen sein, da es im Gegensatz zu früher nur Nachteile bringt. Frauen sind für die Gesellschaft statistisch über das Leben gerechnet Nettoempfänger, Männer Nettozahler. Wenn Männer nicht mehr heiraten bleibt der Staat auf den „Frauenkosten“ sitzen und muss wieder neue Steuern erheben. Die Überemotionalisierung in Politik und Medien geht einher mit dem steigenden Frauenanteil und damit geht die kühle Logik verloren. Es ist ein Teufelskreislauf, aus dem paradoxerweise nur ein extrempatriachale Stoßrichtung herausführt.
    Ich freue mich schon drauf, wenn Feministen mit dem Islam gemeinsam Sache machen und Polygamie ….äh „Polyamorie“ legalisieren.

  114. wernergerman 23. Dezember 2020 at 13:31

    Ja öffentliche Sauna ist für mich sowieso nix. Sonst kommt es doch möglcherweise zu einem unangenehmen natürlichen Vorgang. Denn ich halte diese natürliche Situation nicht für so natürlich. Aber das nur nebenbei, muß jeder selbst wissen.
    Aber Herz ist das mir nicht, sonst könnte ja nicht 5 h Sport am Tag gemacht haben.
    Aber warmes Bad macht mich schlapp.
    Interessanterweise hat mich, als ich mit Blinddarm im Marburger Klinikum lag ein Medizinstudent gefragt, ob ich Schwindelprobleme beim Aufstehen hätte. Ja habe ich ja (wenn auch noch nie was passiert ist). Leider habe ich versäumt zu fragen, warum der das gefragt hat. Ob man mir das was ansah. So werde ich das nie mehr raus bekommen, was das mir meiner Wärmeallergie ist, wenn die Wärme zu stark wird. Obwohl auch das bei mir zunehmendem Alter , wie alles andere, eher besser wird.

  115. pro afd fan 23. Dezember 2020 at 13:30

    Also China ist für mich gegensätzlich. Vor 20 Jahren hab ich gesagt: es gibt für mich nichts Entspannenderes als Dokumentationen über China. Natürlich unter dem weiten Himmel auf dem Land. Aber ich sah auch die andere Seite. Von wegen Abeitsschutz und Rente wenn der Arm deswegen an der Schulter abgerissen war. Da habe ich nur gesagt. Tolle Landschaft, aber grausames System. Und von wegen Protest gegen Stuttgart21. Die werden aus ihren Häuser geknüppelt, wenn sie nicht freiwillig gehen und fertig. Aber sie sollen ja auch hinter der Attacke gegen Trump stehen. Halte ich für sehr wahrscheinlich und auch, dass es mit Coroan zusammen hängt.
    Nur bekomm ichs nicht auf die Reihe, dass der US-Präsident das nicht gewußt haben soll. Das aber würde bedeuten, dass Trump die Attacke auf sich selbst inszeniert hat. Aber das kann ich mir auch wider nicht vorstellen.

  116. Dieser „staat“ holt sich das nötige Geld durch Beitragserhöhungen und eine neue Abgabe wird der spd schon einfallen, wie die 100% Rentenbesteuerung, schon vergessen.

  117. @ pro afd fan 23. Dezember 2020 at 13:30

    Ich wäre lieber tot als in China leben zu müssen.

    Ich auch!
    Wenn man sich nur die Wikipedia-Einträge zur Einkind-Politik und zum Sotzialkredit-System durchliest, rollt es einem normalen Europäer die Fußnägel hoch, wie sehr die ins Privateste eingreifen und wie weit die Totalüberwachung schon fortgeschritten ist. Ich mag Ostasiaten, anerkenne aber, dass sich ihre Mentalität deutlich von unserer unterscheidet. Das alles könnte man mit uns nicht machen, da müssen sie wesentlich subtiler und langsamer vorgehen. Ein solches System zu begrüßen und China als ideales Land zu loben, nur weil die einheimische (!) Moslems ermorden, ist sehr gedankenlos.

    @ INGRES 23. Dezember 2020 at 14:23:

    Aber sie sollen ja auch hinter der Attacke gegen Trump stehen. Halte ich für sehr wahrscheinlich und auch, dass es mit Coroan zusammen hängt.
    Nur bekomm ichs nicht auf die Reihe, dass der US-Präsident das nicht gewußt haben soll. Das aber würde bedeuten, dass Trump die Attacke auf sich selbst inszeniert hat. Aber das kann ich mir auch wider nicht vorstellen.

    Eine Alternative und damit ein Ausweg aus diesem Widerspruch wäre, dass es gar keine Attacke auf Trump gegeben hat, oder zumindest, dass die Corona-Inszenierung keine war. Immerhin hat sie seiner Beliebtheit ja nicht geschadet und es ist auch nicht nachvollziehbar, warum sie das hätte tun sollen.

  118. Das Volk von 1948 existiert nicht mehr. Die Politiker ebenso. Außerdem hatten wir damals als besetzter Feindstaat mehr Souveränität als heute, da wir doch angeblich von der mächtigsten Frau der Welt regiert werden. Unsere Arbeit kann sich nicht mehr lohnen, da unsere Regierung unser Gut und Geld nach allen Seiten verschiebt.

  119. AKW 23. Dezember 2020 at 08:34

    @ Warmes Lamm

    Ich frage mich nur, warum sich gerade Nicht-Fortpflanzer, Flötenspieler aus der preußischen Nationalbibliothek und falsches Türchen-Besteiger am meisten über den Untergang des deutschen „Volkes“ ereifern. Ihr habt Eure Zeit doch gehabt, und so genutzt, daß es jetzt so ist, wie es ist. Und dürft sogar am Ende noch hier im Klagetal euer Wehe-Liedchen zum Besten geben. Ich finde das intellektuell ein sehr gelungenes Leben.
    +++++++++++++++++
    Ihre trivialen Pöbeleien in „Anti-„Fa Manier ignoriere ich hier erst einmal. Aber wenn Sie hier schon so herumprotzen, dann beantworten Sie doch bitte folgende Fragen:
    – Als Deutscher, der Sie ja nuneinmal sind, fühlen Sie sich nicht zum deutschen Volk zugehörig? Ihre Eltern sind sicherlich Deutsche, weshalb hassen sie Ihre Eltern und sich selbst derart? Sollten Sie oder Ihre Eltern „zugewanderte“ sein, weshalb haben Sie sich dann dieses „Schlimme“ Deutschland als Ziel Ihrer Reise ausgesucht?
    – Warum reden Sie von den Deutschen in der dritten Person?
    – Was meinen Sie mit der Bemerkung: „Ihr habt Eure Zeit doch gehabt….“?
    – Erklären Sie bitte, was Sie mit Ihrem Satz meinen: „Ich finde das intellektuell ein sehr gelungenes Leben.“
    Sie wollen hier ja anscheinend mit Ihren „geistreichen“ Bemerkungen „den Laden mal so richtig aufmischen“, also erklären Sie sich hier!

  120. @Oneiros0630 23. Dezember 2020 at 13:59
    Ich habe da so eine Theorie, dass der Feminismus in all seinen Auswüchsen an der ganzen Entwicklung im Kern mitschuldig ist.
    *****

    Noch so ein Patriachart-Zombie.

    „Ein Patriarchat ist das Prinzip der Herrschaft von Vätern über Frauen und Kinder.“
    Bzw. ist es in einer Gesellschaft die „Herrschaft des Mannes“.

    Die Menschheit entwickelt sich weiter, darunter auch die Frauen, und es ist doch nur zeitgemäß, daß das Patriarchat ein Ende findet. Eine Rückbesinnung auf dieses bedeutet Rückschritt mit dann genau demselben Aufkeimen des von Ihnen herabgewürdigten Feminismus.

    Solange es Meinungen wie die Ihre gibt, die Frauen versuchen, auf ein bestimmtes Maß zu reduzieren, wird das nichts mit einem besseren Deutschland, geschweige denn einer besseren Welt.

  121. Ja geil, meine Landrover Defender werden auch dann noch fahren, wenn die verlotterten Strassen im Land nicht mehr glatt geteert sind. Wir sind bestens präpariert für den Zusammenbruch nach dem Lockdaun!
    Die mühevoll über die letzten Jahre zusammengetragenen Elemente unserer Festung arbeiten hervorragend und wir sind jetzt noch seltener draußen als sonst. Energie, und Nahrung sowie technische Güter sind zur Zeit in ausreichender Menge vorhanden und werden als „Ernstfall“ zur Zeit benutzt und verzehrt. Das die Läger der Familie gut gefüllt sind, ist ein Nebenprodukt der Coronahysterie des vergangenen Frühjahrs… 😆 ❗ Alles läuft nach Plan. Wir warten jetzt mal in alle Ruhe die ersten K.Nackenaufstände und marodierende K.Uffnucken ab und igeln uns entsprechend ein. Wehrhaft bleiben Landsleute. Allen, denen Weihnachten noch am Herzen liegt wünsche ich Frohes Fest. Vergesst die Botschaft dahinter nicht. Das „Verkündigungspersonal“ allerdings ist mittlerweile für den A*sch! Also. Schöne Bescherung für Euch alle.
    H.R

  122. Mindy 23. Dezember 2020 at 15:19

    Hat das Patriarchat bei den Löwen oder den Affen schon ein Ende gefunden?
    Im Übrigen, wenn das Patriarchat natürlich ist, wieso soll es dann ein Ende finden`Und kann es gut gehen, wenn etwas Natürliches beseitigt wird?

    Und was mir jemand immer noch nicht erklärt hat. Wieso hat die Menschheit denn im Patriarchat (wenn es das überhaupt gegeben hat) begonnen? Wieso haben die Frauen sich das bieten lassen? Wieso waren sie nicht stark genug es abzuwehren.

    Die Frauen haben Westen zweifelsfrei gewonnen. Denn sie sind übervorteilt. Als ich 1971 Abitur machte, waren noch 5 Mädchen übrig geblieben. Die anderen waren innerhalb von 3 Jahren abgegangen. Heute sind interessanterweise mehr Mädchen bei den Abiturienten. Glaubt ihr das das gut geht gegen den Islam und schwach westliche Männer?
    Die Emanzipation (u.a.) hat die Gesellschaft zerstört und es wird nicht mehr rückgängig zu machen sein. Aber den Frauen wird es nichts ausmachen. Sie werden mit dem Sieger gehen (müssen).

    Ich mache den Frauen auch keimen Vorwurf, wenn sie ihren Instinkten folgen (also mit dem Sieger gehen). Aber die aktuelle Voraussetzung, den Feminismus nenne ich beim Namen.
    Und wenn ich nicht gelöscht werde könnt ihr Euch warm anziehen. Jedenfalls, wenn ihr mehr darüber wissen wollt.

  123. Wir haben die Endzeitfilme verstanden und sind deshalb halbwegs vorbereitet an die Sache herangegangen.
    Aus vier verschiedenen Haushalten an diversen Standorten haben wir ein Familienprojekt im Vierseitenhof gemacht und den Kotten zur Festung ausgebaut… 😆 Hat n paar Jahre gedauert, das Ergebnis testen wir seit dem Frühjahr mit den großen Coronaferien. Also wenn der Zusammenbruch Ende 2021 übers Land fegt, bleiben wir weiterhin in Deckung und warten das Ende des Sturmes mal ab. Wer sich auf seiner Hände Arbeit und sein Können verlassen kann, der wird überleben. Alle anderen Genderwissenschaftler (m/w/d = müde/wach/dümmlich) werden wohl zu den Tafeln gehen müssen oder zu den feigen Pfaffen in die geplünderten, geschändeten und verkohlten Ruinen der Kirchen und diese nach den Abendmahlresten Brot und Wein durchwühlen. Locker bleiben Landsleute. 😆
    Prepper sind halt präpariert oder auf gut Deutsch: vorbereitet! 😆
    Popper dagegen, sind halt traditionell nur gut frisiert – wenn der Figaro seinen Salon geöffnet hat. 😆
    H.R

  124. Es wird nicht gerne darüber gesprochen, aber der Marshallplan nach dem 2. Weltkrieg war ein voller Erfolg, weil das Deutsche Volk damals fleißig, zuverlässig, leistungsorientiert und vor allem auch gebildet war. Lediglich Zeit und auch Geld brauchte es damals.
    Darum versagen auch als die Entwicklungsprojekte in den 3. Weltländern. Dort sind die Voraussetzungen nicht gegeben und da hilft Geld auch nichts.
    Nun ist die die leistungsfähige Generation bald in Rente. Danach kommen geburtenschwache deutsche Jahrgänge, aber geburtenreiche Migrantenjahrgänge. Dazu lebt noch ein wesentlicher Teil die deutschen Werte nicht mehr und versucht stattdessen in Scheinberufen in der Sozialindustrie oder sonstigen staatlichen Stellen Unterschlupf zu finden. Zudem gibt es neue Ideologien wie die Ökoextremisten.
    Die Corona-Restriktionen sind nicht schuld am schleichenden Untergang, aber sie beschleunigen diesen.

  125. @Mindy 23. Dezember 2020 at 15:19
    Gut, nun haben Sie hier eine Feminismus-Definition reinkopiert und wollen damit der o.g. Meinung, dass der Feminismus >>>mit all seinen Auswüchsen(!!!)<<< an der ganzen Entwicklung im Kern mitschuldig ist, entgegentreten. Das ist aus meiner Sicht wieder die linke Triviallogik, etwas aus dem Schulbuch der Ideologie in der Praxis anwenden zu wollen.

    Es ist ein unumstößlicher Fakt, dass sich Frauen von Männern unterscheiden, sowohl im Fühlen und im Handeln. Das linke Prinzip der Gleichmacherei wird auch auf diese Unterschiede ausgeweitet, ich sage nur Frauenquote usw…wobei hier die Kompetenzen, Qualifikationen und Autorit in den Hintergrund geraten, zumal es eigentlich überwiegend um Postengeschachere geht. Denn erstaunlicherweise kämpfen die Feministinnen nicht um Quoten bei den Kanalarbeitern, Möbelpackern oder Eisenflechtern…

    Man schaue sich die Fraktion der GrünInnen an und welche Prioritäten diese in der Politik setzen! Dieser ganze übersteigerte Feminismus-Wahn findet auch erstaunlicherweise keine Bedeutung bei den importierten, tatsächlichen patriarchartischen Kulturfremden, die hier freudig als Neubürger empfangen, hofiert werden und nicht kritisiert werden dürfen. Auch das Kopftuch als Symbol der Huldigung des Islams ist für die Feministen völlig ok., dieser sogenannte Feminismus ist heuchlerisch einerseits islamophil, andererseits anklagend, wenn es um den "alten weißen Mann" in vorallem gehobenen Positionen geht oder es wird das alte ausgeleierte Lied vom "Heimchen am Herd" geträllert, welches als Anschauungsmaterial aus den Fünfziger Jahren herhalten muss.

    Zitat: "Solange es Meinungen wie die Ihre gibt, die Frauen versuchen, auf ein bestimmtes Maß zu reduzieren, wird das nichts mit einem besseren Deutschland, geschweige denn einer besseren Welt."

    Sehen Sie, an Ihrer angeblichen Reduzierung auf ein bestimmtes Maß sind Sie entweder mangels Selbstbewußtsein oder Durchsetzungsvermögens selber schuld, oder es findet zumeist in Ihrer unaufgeklärten Phantasie statt. Dieser ständige ideologische Drang, die Welt verbessern zu wollen ist für die sog. Feministen auch sehr bezeichnend, Männer konzentrieren sich eher auf die Bewältigung von realen eigenen Problemen in Haus, Familie, Firma oder Land und verschwenden ihre Energie weniger auf die Probleme, die am anderen Ende der Welt zu lösen sind.

  126. Bin vorhin bei „dm“ total ausgerastet – verbal.
    (Mea culpa, mea culpa, aber nix maxima culpa!)

    Im dm-Laden kaum Kunden. Draußen Regenwetter.
    Fußgängerzone fast menschenleer. Mein Fahrrad naß.

    Ich mit Schirmmütze u. Kapuze, die mir auch noch seitlich
    Schutz gibt, mein halbtransparentes Tuch über Mund u. Nase.
    Man sah also – außer den Augen durch meine Lesebrille – nichts
    mehr von meinem Gesicht. Da pöbelte mich eine blonde ältere
    dm-Verkäuferin an – sie dachte wohl ich sei eine Moslemin:
    „Sie, was Sie da haben ist nicht erlaubt, das ist keine Maske!“

    Ich: „Und jawoll ist es erlaubt! Tücher, Schals – was man hat.“

    Sie: „Ist nicht erlaubt! Das ist keine Maske.“

    Ich laut: „Sie haben keine Ahnung – nur nicht päpstlicher als der Papst!“

    Sie: „Das ist keine Maske; was Sie haben ist nicht erlaubt.“, dabei lief
    sie weg u. ich fürchtete schon, sie rufe die Polente.

    Ich lauter: „Was für ein sch… Laden, wo man behandelt wird wie
    ein Hund! Sie machen hier die KZ-Aufseherin! Deutscher
    Kadavergehorsam für die Führein!“

    An der Kasse kam ich bis auf ca. 1,20m an eine Kundin um
    die 35 J. ran. Versehentlich zu nah:

    Sie: „Gehen Sie weg! Gehen sie weg! Halten Sie Abstand!“

    Ich laut: „Machen Sie sich nicht ins Hemd! Das Theater
    geht noch bis Ostern, da werden wir alle im Kommunismus
    aufwachen. Sie werden sich noch wundern. Sch… DDR-Merkel,
    Agit-Prop-Sekretärin war die!“

    Die osteuropäische Kassiererin sagte gar nichts, außer:
    „Auf Wiedersehn!“

    Ich wutschnaubend, sehr laut u. mit tiefer Stimme: „Glauben
    Sie, ich würde nochmal in diesem Drecksladen einkaufen? Da gehe
    ich lieber wonaders hin u. zahle paar Cent mehr – wo man nicht
    wie Sch…dreck behandelt wird. Gottverdammter Saftladen hier!“

    Als ich aus dem dm-Laden kam schüttete es noch mehr.
    Im kleinen Edeka-Supermarkt waren alle nett. Ich auch.

    Auf unserem Hof in seiner Loggia am Fahrradschuppen
    lungerte der alte Italiener herum. Seit Tagen hustet er
    wie blöd. Morgens um Sechs geht´s schon los. Aber immer
    eine Kippe in der Hand. Und massenweise Sippenbesuch.

    Ich streitlustig: „Na, noch nicht an Corona abgekratzt?“
    Er murmelte etwas – ich verstand es nicht. Ich giftig:
    „Schwindsucht oder was? Fröhliche Lungenentzündung!“
    (Ich glaube, er verstehe gar nicht richtig Deutsch.)

    Asche auf mein Haupt! Meine Ausraster sind mir doch etwas
    peinlich. Bin verwundert, so gereizt zu sein. Gerade eine
    Tafel Marzipanschokolade verdrückt. Jetzt geht es mir
    wieder besser. Hatte noch nichts gegessen gehabt. Man
    will ja nicht fett wie Merkel werden.

  127. Es war eigentlich von vorneherein zu erwarten, dass der Lockdown länger dauern wird. Wir müssen schließlich auf Linie gebracht werden. Mein Tipp ist,dass vom 10.04. bis15.05. alles wieder laufen darf. Danach wird wieder alles dicht gemacht. Wer das nicht glaubt, guckt sich Mal den letzten Frühling und den Religionskalender an.

  128. @ Maria-Bernhardine 23. Dezember 2020 at 06:31
    Als ich gestern auf dem Hof des Supermarktes
    ungefragt u. lautdröhnend verkündete, daß der
    Lockdown bis Ostern ginge, bis die Wirtschaft kaputt
    sei, wurde ich angeschaut, als käme ich vom Mars.
    ZAUBERWORTE: Mitmachen & Solidarität
    Offensichtlich glaubt die Mehrheit immernoch, wenn sie sich
    nur anstrengte, dann werde sie von der bösen Fee, äh
    Gottkönigin Angela vom Lockdown wieder erlöst.
    ZUCKERBROT & PEITSCHE:
    Dabei wird das Volk nur hingehalten, immerwieder Hoffnung
    geschürt, dann auch wieder mit Vorwürfen u. Schelte bedroht,
    mit staatl. Zuschüssen gekauft, mit Impfungen ge- u. Vertröstet…
    ____________________

    Ein Großgastronom aus München sprach mit einem Minister im Landtag und da wurde ihm gesagt, die Schließung der Gaststätten dauert bis mindestens Ende März und weiter. Einschränkungen bis  Anfang Juli.
    Warum wird uns das nicht sofort mitgeteilt? Bekam er zur Antwort: Wir können das nur in kleine Häppchen vorbringen, denn sonst ist die Gefahr zu groß, dass die Bevölkerung auf die Straße geht und die ist dann nicht mehr beherrschbar.
    Die Ersparnisse sollen aufgebracht werden. Es wird jedoch immer wieder Hoffnung gemacht. In ganz Europa läuft das so. Es ist der Great Reset Plan.

  129. „Dieses einigende Band wurde spätestens durch die 68er systematisch zerstört. Das geht seit den 70er Jahren in einem fort, mit mörderischem Tempo, seit Merkel am Ruder ist. “

    Diese Aussage im Text oben ist für mich von fundamentaler Bedeutung!

    Ob es nun initial wirklich die 68er waren oder doch bereits damals schon Wirtschaftsglobalisten, One-World-No-Borders-Fans oder diejenigen unter den Siegermächten, die D am liebsten in Grund und Boden stampfen wollten… vielleicht mittels der Kaffee-Latte-Mischung… ich habe keine Ahnung. Es ist letztlich auch egal.

    Mit den „Gastarbeitern“ fing es meines Erachtens an und nahm Fahrt auf bis heute. Ja, man muß sein Leben vorwärts leben, aber verstehen wird man es eher rückwärts.

    Noch ein aktueller Netzfund von mir:
    Das sogenannte „Neugeborenenscreening“ in Deutschland, eine Leistung der GKV, das Neugeborene auf z.B. Stoffwechselkrankheiten untersucht, wird künftig auch auf Sichelzellanämie testen…

    Die Sichelzellanämie ist eine der weltweit häufigsten Erbkrankheiten, die früher in D nicht vorkam. „Sie wurde erst seit den sechziger Jahren durch Einwanderer aus dem Mittelmeerraum, aus Zentralafrika und den arabischen Ländern hierher gebracht.“ Und deshalb werden hunderttausende dt. Kinder künftig darauf getestet, wenn es doch eigentlich um etwas ganz anderes geht… Göring-Eckardt wird sich sicher ein Loch in den Bauch freuen…

  130. @ Nane 23. Dezember 2020 at 16:15

    Natürlich, bzw. unnatürlich! Die Lockdowns bilden/sind die
    Weltrevolution/Transformation, an deren Ende das
    Wechselbalg NWO geboren werden soll.

    Merkel: „Sehr geehrter Herr Schwab,

    ich hatte vorhin ein sehr interessantes Gespräch über die Möglichkeiten der Biotechnologie. Diese wird natürlich auch eine Riesenrolle bei der Transformation all unserer Wertschöpfungsketten spielen.

    Das heißt also, wir werden dramatische Veränderungen erleben… Jetzt geht es darum, neue gesellschaftliche Konflikte zu überwinden. Denn es gibt auch in Deutschland eine große Gruppe von Menschen, die das Ganze nicht für so dringlich hält. Die ist noch nicht davon überzeugt, dass das das Allerwichtigste ist. Wie nehmen wir die mit?

    Ich bin überzeugt, dass der Preis des Nichthandelns sehr viel höher als der des Handelns wäre. Wir setzen so weit wie möglich auf marktwirtschaftliche Mechanismen, aber natürlich auch auf Ordnungsrecht, wenn notwendig. Unser größter und schwierigster Bereich der Transformation ist, wie es im Augenblick aussieht, die Mobilität…“ Anm.: Dafür gibt es jetzt Ausgeh- u. Reiseverbote. Vorwand: Corona.
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-beim-50-jahrestreffen-des-weltwirtschaftsforums-am-23-januar-2020-in-davos-1715534

  131. „Dank Merkel: Kein zweites Wirtschaftswunder mehr möglich
    Warum sich Deutschland dieses Mal nicht wieder erholen wird“

    Keine Panik:
    Die Kinder von „Oma und Corona“ holen uns da raus.
    (diese Angaben sind ohne Gewähr)

  132. @INGRES 23. Dezember 2020 at 15:44
    Was haben Sie denn immer mit Ihrem Vergleich zur Tierwelt? Den Unterschied zwischen Mensch und Tier kennen Sie aber?
    Betreffend Ihrer Frage nach dem Beginn des Patriarchat, empfehle ich Ihnen, den Artikel „Der Ursprung der Macht (9/1992)“ zu lesen, den man googeln kann. Dieser beantwortet viele Fragen.
    Gegenfrage: Wenn Sie die heutigen Männer als von der Emanzipation geschwächt darstellen, wieso lassen Männer sich das bieten, wieso waren sie nicht stark genug, das abzuwehren?
    Sehen Sie, so kommt man auf keinen gemeinsamen Nenner.
    Der Kampf gegen ein stärker werdendes archaisches Weltbild, was sich hier breit macht, kann langfristig nur gewonnen werden, wenn die Frauen, die mit diesem Leben müssen, aus ihrer Unterwürfigkeit rauskommen.
    Für mich ist der Begriff Feminismus mittlerweile so abgedroschen, man sollte nicht alles in einen Topf schmeißen, zumal viele positive Facetten damit verbunden sind.

  133. Sind das links im Bild die letzten übriggebliebenen Trümmer des einfach so in Staub aufgelösten WTC`s? 😉

    Wenn Alu geht in Stahl hinein

    wie Butter auf dem Brot so fein

    Frage ich was euch geritten

    dieses Thema unumstritten

    Ich bleibe dran wie jedes Jahr

    neverforgetbobbycar

  134. @Aktenzeichen_09_2015_A.M. 23. Dezember 2020 at 16:12

    Ich habe auf die Bedeutung des Begriffs Patriarchat zurückgegriffen, um zu verdeutlichen, was Kommentator Oneiros0630 mit seinem Wunsch nach extrempatriachaler Stoßrichtung meint.
    Und ja, sowas macht mich wütend.
    Dann bin ich eben Feministin, wenn es darum geht, hart erworbene Frauenrechte zu verteidigen. Es soll auch welche im rechten Lager geben. Den übersteigerten Feminismuswahn der linken Ideologie angehörend stehe ich sehr kritisch gegenüber. Für mich gilt das Leistungsprinzip, welches aber vom männlichen Part leider immer noch nicht anerkannt wird. Von daher ist es nicht verwunderlich, daß die Quotenregelung eingeführt wurde.

  135. Feucht-fröhlicher Weihnachtswiderstand gegen die Coronamaßnahmen, die allesamt auf PCR-Testbetrug beruhen

    An alle Unternehmer, die unter den Coronamaßnahmen leiden.

    Schließt euch den Klagen von Dr. Füllmich an, reicht selbst Klage gegen Drosten ein.

    Er versetzt täuscht nachweislich unf vorsätzlich in vollem Wissen mit positiven PCR Werten die aus über 45 Zyklen gewonnen werden.

    Diese Zahlen sind keine Infizierten und trotzdem wird auf dieser Grundlage nahezu die gesamte Deutsche Bevölkerung mit totalitären Methoden geknechtet.

    Klagt Drosten und alle aus seinem Umfeld in Grund und Boden.

    Und zeigt, dass ihr auf Willkür und dreckige kommunistische Tyrannen scheisst, wie sich das für ein freies und aufgeklärtes Volk gehört.

    Lasst euch eure Weihnachtsfeier nicht von diesen Verbrechern verderben.

    https://www.welt.de/vermischtes/article223128110/Saarland-Feuchtfroehliche-Firmenfeier-eskaliert-Chef-in-Embryonalstellung.html

  136. Mindy 23. Dezember 2020 at 17:46
    @INGRES 23. Dezember 2020 at 15:44
    Was haben Sie denn immer mit Ihrem Vergleich zur Tierwelt? Den Unterschied zwischen Mensch und Tier kennen Sie aber?

    —————————————–
    Was ist denn der Unterschied und was könnte die Gemeinsamkeiten sein Ihnen ist klar dass der Mensch aus dem Tierreich entstanden ist? Zumindest die Art der Fortpflanzung, aber auch sämtliche elementaren Lebensprozesse deuten darauf hin. Wie kann man also auf die Idee kommen, dass es keine Verbindung zu den Unterschieden zwischen den Geschlechtern im Tierreich mehr gibt. Das wäre also zunächst mal zu klären, wenn man das Thema rational angehen wiil.

    Sind die Unterschiede zwischen den Geschlechtern belanglos. Und wen es sie im Tiereich git, dann sollten sie sich ja beim Übergang zum Menschen zunächst durchaus erhalten haben haben. Ansonsten muß man mir die Theorie liefern, wieso das nicht der Fall sein soll.
    Das sich dann immer mehr verändert hat bestreite ich ja nicht, aber alles funktioniert noch genauso wie zur Urzeit. Nur das die Reflexion, das Denken dazu gekommen ist.
    Aber wenn man nicht gerade auf androgyn steht (und ich steh nicht drauf) muß man doch konzedieren, dass es gewaltige (und nicht nur einen kleinen) Unterschiede gibt.

    Also da müßte der Feminismus schon vieles klären um die Frauen zu Frauen und Männern zu erklären.
    Und wieso soll das beim Menschen eigentlich so sein? Wenn die Natur (und damit auch der liebe Gott) das für die Tiere offensichtlich anders vorgesehen hat. Aner ich kann nicht auf einen Schlag das ganze Buch schreiben. Zumal ich das erstnal richtig gliedern müßte.

    Eins will ich noch sagen. Ich wüßte nicht, dass ich für dass was ich jetzt hier gschrieben habe ein Buch lesen müßte. Das weiß ich doch alles so. Vom ca. 11. Lebensjahr aufwärts (vielleicht auch noch eher). Das ist doch alles selbstverständlich.

    Und dann noch was. Ich will keiner Frau was. Wenn eine meint, das könne sie nicht verkraften, dann sollte sie die Debatte sein lassen; denn Rücksicht werde ich hinsichtlich der Wahrheit (ohne vulgär zu werden) nicht nehmen. Ich dränge mich bei dem Thema nicht vor. Aber falsches lasse ich auch nicht stehen.

  137. Mindy 23. Dezember 2020 at 18:36
    @Aktenzeichen_09_2015_A.M. 23. Dezember 2020 at 16:12

    Von daher ist es nicht verwunderlich, daß die Quotenregelung eingeführt wurde.

    ———————————————————-

    Die Quotenregel ist ein Verfassungsbruch und hätte deshalb nicht eingeführt werden dürfen. Gut, das ist im verkommenen Linkstaat kein Problem. Aber hier auf PI sollte es allein schon selbstredend ein Problem sein. Es ist freilich politisch nicht korrekt, das zu thematisieren, da es ja um die Frauen geht. Und deswegen bin ich vor 7 Jahren ja auch moderiert und teilweise gelöscht worden.

    Wenn wir mal auf die Verfassung scheißen, es gibt ja nichts mehr was nicht gebrochen ist, dann entspricht eine Quotenregel jedenfalls meinem Gerechtigkeitsverständnis denn die ignoriert offensichtlich die Leistung und bevorzugt Frauen wegen ihres Geschlechts (Ich könnte es auch vulgärer sagen, aber ich habe ja gesagt, dass ich das nicht machen werde, außer wenn ich mal zitieren muß, aber es wird immer stubenrein sein)

  138. @Mindy + INGRES
    Ich bin eine Frau, schon älter, habe 3 Kinder, 7 Enkel, 2 Urenkel – und ich bin eine selbstbewußte Frau, die Mauern kann, Fliesen legen und anderes mehr und doch bin ich überzeugt, daß die Männer/Frauen-Sache schon richtig von jeher gelaufen ist. Die Frau bekommt die Kinder, umsorgt sie und bereitet und erhält der Familie ein Zuhause. Und dieses Zuhause und die Kinder und Mutter schützt der Mann/Vater und sorgt für den Unterhalt für die gesamte Familie. Leider ist besonders das Sorgen für die Familie in den letzten Jahrzehnten den Männern fast unmöglich gemacht wurden. Und das haben vor allem Frauen in gehobener Position zu verantworten. Dadurch mußten die Frauen wie in der DDR nun auch im Westen mit in einem Job arbeiten. Dadurch, daß den Männern dieses alleinige Sorgen für die Familie z.T. unmöglich gemacht wurde, wurden sie zu einem großen Teil „enteiert“. Wenn ich das schon hörte: Mein Mann schafft nicht mal den Abfall runter! Und das von einer Frau, die den ganzen Tag mit einem! Kind zu Hause ist.
    Den jungen Schwangeren wird ja schon im Vorbereitungskurs auf die Geburt eingeredet, daß sie nach der Entbindung (möglichst natürlich per Kaiserschnitt) „sich weiterentwickeln müssen, ihre persönliche Entwicklung nicht aus den Augen lassen dürfen“ usw.
    Da ist eine sehr ungesunde Entwicklung forciert worden und heute haben wir den Salat.
    Ja, ich bin sehr selbstbewußt, doch ich bin für eine klare Rollenteilung. Jeder sollte in die Familie entsprechend seinen Fähigkeiten das Beste einbringen. Und in der Wirtschaft? Ich würde mich schämen, wenn ich nur, weil ich eine Frau (oder MihiGru habe) bin, einen tollen Posten bekomme. Das kommt mir vor, als wäre ich über die Besetzungscouch zum Job gekommen.

  139. Ich habe gerade doch noch die Gelegenheit gesehen Rossmann zu stürmen. Ich brauchte Zeitschriften-Ordner für das große Ordnung schaffen und habe alles was da war leer gekauft. Aber das reicht noch lange nicht.
    Aber es war interessant. Ich war zuletzt im März bei Rossmann. Und hatte mir gar keine Gedanken gemacht, weil ja bei Netto daneben alles läuft wie immer. Notfalls kann man da wohl auch mal ohne Maske. An Einkaufswagen habe ich nicht gedacht. Ich hab da noch nie einen Einkaufswagen benutzt. Obwohl diesmal brauchte ich ja einen.

    Na ja, jedenfalls wollte ich so durch und wunderte mich, wo ist der Halbgorilla (also Security, der kann ja nicht dafür und ich hab ja nichts gegen ihn). Ich hörte mehrmals „junger Mann“ aber bekam das nicht so richtig mit und ich bin ja auch schon alt.
    Aber dann war plötzlich jemand mit einem Einkaufswagen neben mir. Da begriff ich und nahm dankend den Einkaufswagen. Aber ist doch alles friedlich gegangen. Bei Netto braucht man keinen Einkaufswagen. Das ist teilweise enger als Rossmann. Bei Aldi wollte ich vorher, aber da merkte ich, ich hatte die Maske nicht dabei und hab abgedreht.
    Jedenfalls on ich @gonger verpflichtet (der darauf hingewiesen hatte, dass es 4 Tag am Stück sind). Und so brauchte nur noch die Zeitschriften -Ordner.

  140. Davi55 23. Dezember 2020 at 12:52; Der Kühnert ist soviel Füsiga wie Erika. Eine Entfernungsangabe mit ner Zeitangabe zu verwechseln, das muss man erstmal schaffen, wenn man seine 9 Schulpflichtjahre nicht pennend verbracht hat. Eigentlich sinds ja sogar 13, oder warens zumindest bis jemand auf den G8 Blödsinn gekommen ist.

    wernergerman 23. Dezember 2020 at 13:06; Ich hab von Anfang an gesagt, dass mir das äusserst suspekt vorkommt mit China, Die letzten paar Viruswellen, was gabs noch gleich, Vögelgrippe und Schweinegrippe, Affengrippe, Hundegrippe, bin mal gespannt, wanns Nasenbärn oder Maulwurfgrippe geben wird. wo sich dieselben, die jetzt ihren ungeprüften Impfstoff verticken wollen. ebenfalls als Einpeitscher betätigt haben und dabei nur ihre Inkompetenz unter Beweis stellten. Wenn man sich die bisherigen Infektionswellen über Jahrhunderte anschaut, Einmal kann so ein Virus natürlich überall ausbrechen, ein zweites Mal in derselben Gegend ist schon ausgesprochen seltsam. Ab dem 3. Mal kanns kein Zufall mehr sein. Erst später schrieb jemand, ich glaube Babieca, dass die Chinesen genau in der Wuhan Ecke ein Biowaffenlabor betreiben. Viel dran manipuliert haben die eh nicht, es ist aber vorstellbar, dass die die Wirkung etwas verstärkt haben. Sicher nicht besonders viel, weil das die Zahlen schlicht nicht hergeben. Im Hintergrund hocken dann noch Soros, WHO, UN, Gabelsberger oder wie die heissen. Denen kanns nicht schnell genug gehen mit Kommunismus für alle, Hauptsache für die fällt genug dabei ab.

    pro afd fan 23. Dezember 2020 at 13:30; Eine meiner chinesischen Bekannten sagte mir mal, dass sie dort nur eine einzige Hose besessen hätten. die zog immer derjenige an, der grade was ausser Haus zu erledigen hatte. Ich hatte sogar mal über 10 Jahre oder so eine sehr nette Chinesin als Nachbarin.

    wernergerman 23. Dezember 2020 at 13:38; Hm ehrlich und Chinesen, das beisst sich aber. Klar im privaten Raum mag das zutreffen. Geschäftlich schauts ganz anders aus, das mag aber mit der unterschiedlichen Weltanschaung zusammenhängen. Die können einfach mit unserem Prinzip Ehrlichkeit nix anfangen, was viele Firmen, die meinten, in China billig produzieren zu können, leidvoll erfahren haben. Für Chinesen ists eine hohe Anerkennung der Leistung, wenn sie irgendein Produkt viel billiger nachbauen, wies der Erfinder schafft. Für uns ist das einfach Produktpiraterie. Diebstahl geistigen Eigentums, Betrug, wie auch immer man das nennen mag.

    Nuada 23. Dezember 2020 at 14:55; Nur weil ein Anschlag nicht die erwünschte Wirkung gebracht hat, ist doch kein Beweis dafür, dass der nicht stattgefunden hat. Beispiel Hitlerattentat, Bürgerbräukeller.

    Hans.Rosenthal 23. Dezember 2020 at 15:36; Wenn die Karre nicht H-Kennzeichen tauglich ist, vergiss es.
    jüngere Autos haben zumindest ne elektronische Wegfahrsperre, die lässt sich manipulieren, im Zweifelsfall mit nem EMP zerstören. lediglich rein mechanische Autos überleben sowas möglicherweise, wobei ich nicht weiss, in wiefern sich das auf die Zündspule auswirkt. Eventuell wird die dabei gegrillt, Dann fährt das Teil keinen mm mehr selber.

  141. 1buffalo1 23. Dezember 2020 at 19:40
    @Mindy + INGRES

    Dadurch, daß den Männern dieses alleinige Sorgen für die Familie z.T. unmöglich gemacht wurde, wurden sie zu einem großen Teil „enteiert“.

    ———————————————————
    Der Mann (jedenfalls Viele) wurden nicht nur enteiert. Es ist ihm auch das genommen wodurch er sich wesentlich definiert (und woraus er sein Selbstbewußtsein zieht).
    Nämlich für die Familie (und eben auch für die Frau zu sorgen) und bitte sehr, warum machen die Frauen „Wow,“ (oder ähnliches) wenn man ihnen Auskunft gibt, dass man einem Beruf hat, der ihnen imponiert (das wollen sie nämlich wissen, was man arbeitet?(*)
    Nun weil sie natürlich vom Instinkt her i.a. sich fragen: „Kann er mich versorgen“?
    Und eins ist klar, wenn Frauen Männer aus Tätigkeiten verdrängen, dann fliegen einige Männer ganz raus und das werden immer mehr. Die können sich dann eine Frau abschminken.

    Das Problem existiert und nennt sich „the missing men“, habe ich vor 16 Jahren in der „Herald Tribune“ einen Artikel zu gelesen.

    Absolut tödlich wird das dann, wenn die Frauen auch noch qualifiziertere Männer per Quote verdrängen. Ich möchte nicht wissen wie das der Gesellschaft bereits geschadet hat. Diese Männer werden sich nicht groß wehren, denen wird das peinlich sein.

    Ich meine, es gibt da ein Problem. Man kann Frauen nicht verbieten etwas zu machen was als Männersache gilt. Und wenn sie dann besser ist und ihn verdrängt, dann ist das halt Schicksal.
    Aber kriminell und zerstörerisch wird es eben durch die Quote und wenn Frauen grundsätzlich (aus ideologischen Gründen) bevorzugt werden.

    Das muß aufhören, das ist kein Feminismus, der auch rechts sein muß. Das ist korrupter ideologischer Dreck, der uns auch bereits über den Abgrund hinaus gebracht hat.

    (*) Dazu habe ich mal eine interessante Passage mitbekommen, da war es mal anders. Es handelte sich um eine Frau mit Beziehung zu H.P. Lovecraft. Die meinte „Ich frage einen Mann nie was er arbeitet“ , mich interessieren nur seine Gedanken und Träume“.
    Weil das so außergewöhnlich ist, habe ich das behalten und ich werde das Video über die nächsten Tage auf einem alten XP-Rechner mal raus kramen und klären was für eine Frau das war. Das hab ich vergessen.

  142. INGRES 23. Dezember 2020 at 20:14

    Was übrigens ganz essentiell ist. Weil hier die Frage gestellt wurde, warum die Männer so schwach sind, dass sie sich das gefallen lassen. Nun die Verdrängung die stattfindet, findet nicht natürlich statt (dann wäre ja schon immer alle gleich gewesen zwischen den Geschlechtern und ob Mann oder Frau wäre egal gewesen), sondern mit Gewalt, korrupt, kriminell und hochgradig bösartig. Denn genau das ist die Frauen-Quote und die Frauen-Bevorzugung. Und das ist natürlich das Ende. So ist die Gesellschaft sturmreif für die Übernahme durch Islam und Natur-Neger.
    Es ist nicht mehr wichtig (und ich hätte damit auch nicht angefangen, ich hab an das Thema gar nicht gedacht), aber ich laß Falsches nicht unwidersprochen.

  143. Wer ist denn diese Carantaine, von der alle immer sprechen? Kennt die jemand? Ist die vielleicht verwandt mit diesem Herrn Harter-Lokdaun?

  144. Es wird deshalb kein zweites Wirtschaftswunder geben. Dieses Mal wird Deutschland, im Gegensatz zu 1945, endgültig in die Knie gezwungen. Und zwar von innen, nicht von außen.

    ——————————————————

    Schon die alten Römer wussten:

    “Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jedermann sichtbar.

    Aber der Verräter bewegt sich frei innerhalb der Stadtmauern, sein hinterhältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen und wird selbst in den Hallen der Regierung vernommen. Denn der Verräter tritt nicht als solcher in Erscheinung: Er spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht, er benutzt vertraute Argumente, und er appelliert an die Gemeinheit, die tief verborgen in den Herzen aller Menschen ruht.

    Er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. Er treibt sein Unwesen des Nächtens – heimlich und anonym – bis die Säulen der Nation untergraben sind. Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!”

    Marcus Tullius Cicero

  145. Prognose der Todeszahlen für den 9 Januar:

    Das ist ein Samstag, regulär wären 1515 Tote zu erwarten. tagesabhängig 336. Also sind am 9. Januar 336-1515 Tote zu erwarten.

    Die Schätzung für heute war: 23. Dez (725-830). Gemeldet wurden 886 Tote.

    Es bestätigt sich immer mehr, dass im Dezember einige Zeit die Zahlen der Toten manipuliet wurden. Die Formel schätzt jetzt nämlich wieder relativ genau.

    Denn zum einen hat sie weniger Tote als gestern prognostiziert
    Gestern wurden 944 gemeldet heute 886. Die Tendenz stimmt also.
    Auch die 886 wurden mit der Obergrenze 830 nicht weit verfehlt.
    Die Formel arbeitet jetzt halt auf den rein manipulierten Daten, nachdem sie 17 Tage lang auf einem manipulierten Mischmasch gearbeitet hat.

  146. deutscher-fluechtling
    23. Dezember 2020 at 09:25
    “ Und 2021 werde ich die Linken in Thüringen wählen. Das ist mein Geschenk an die, die es mit Ihrer Wählerstimmen zulassen, das meine alte Heimat vor die Hunde geht“

    Ich werde 2021 die CDU wählen und zwar aus der gleichen Motivation.
    Ich bin Rentner, lebe seit knapp 5 Jahren im außereuropäischen Ausland und mit der CDU sind wenigstens steigende Renten sicher, alles andere interessiert mich nicht mehr.
    Nach mir die Sintflut!

  147. observer812 24. Dezember 2020 at 06:19
    Wo sind denn steigende Renten sicher? Es heißt doch, dass es wegen Corona kommendes Jahr keine Rentensteigerung geben wird. Eher ist noch von einer Rentenminderung die Rede.

    Es ist nicht die CDU, welche sich für unsere Renten stark macht, sondern die AfD.

  148. deutscher-fluechtling 23. Dezember 2020 at 09:25
    Mit Ihrer Vorgehensweise bestrafen Sie aber auch alle aufrechten AfD-Wähler, welche sich für unser Land einsetzen. Finden Sie das in Ordnung?

  149. observer812 24. Dezember 2020 at 06:19

    Ich mach das so: ich wähl weiter AfD und die Rentensteigerung nehm ich auch mit, weil Sie die CDU gewählt haben.

  150. @Nuada 23. Dezember 2020 at 09:50
    Sehr ehrliche Ansichten, offen geschrieben. Meinen vollen Respekt.
    Dazu meine unwesentlichen Ansichten: Immobile zur Eigennutzung ist keine schlechte Anlage. Alles dransetzen, daß die Immobilie möglichst schuldenfrei ist.
    Dann wer kann sollte Euros in Schweizer Franken und Dollar tauschen. Beide Währungen werden nicht kaputt gehen.
    Dazu ist der Dollar aktuell gut im Kurs zum Euro.

    Frohe Weihnachten, Kopf hoch.

  151. „Die Erkenntnis wird zu spät kommen
    Es ist jedoch abzusehen, dass diese Erkenntnis zu spät kommen wird und „Corona“ zum Zusammenbruch des weltweiten Finanz- und Wirtschaftssystems führt.“

    Welche Erkenntnis? Natürlich wissen die das und sie wollen das! Was ist daran immer noch nicht zu verstehen? The Great Reset
    Der Papi von Bill Gate war Eugeniker und der Meinung, daß auf diesem Planet 6,5 Mrd Menschen zuviel rumlaufen und die weg müssen, weil sie den reichste der Reichen die Ressourcen wegfressen. Und in dieser Kreisen ist er nicht der einzige. Und genau darum geht alles:
    – der CO2 Hoax nimm den Leute die billige Energie zum gesunden Leben
    – die Migration – Zerstöre homogene Staaten, weil die am ehesten Gegenwehr leisten können,
    bei Verteidigen ihrer Heimat
    – drucke Fiatgeld – um das Finanzsystem zum Kollabieren zu bringen und um korrupte Politiker und NGOs
    zu bezahlen/bestechen
    – erfinde eine globale Pandemie – um die Presse, Regierungen, Administrationen, Polizei, Militär wie vorher
    über WHO/UNO eingeübt in möglichst allen Ländern gleichzuschalten
    – Schüre die Angst vor der Pandemie medial – um die Menschen hilflos und gehorsam zu machen
    – erfinde dann jeden Tag neue Regeln – ist ne alte Foltertaktik (der Engländer, MK-Ultra)
    – sperre die Menschen ein und sperre die Betriebe zu – alles crasht überall – die Eliten haben für sich
    vorgesorgt, der Rest geht vor die Hunde/Pleite
    – mache dann die Menschen mit einem vergifteten Angebot (bedingungsloses Grundeinkommen) zu
    abhängigen Mündeln, die sich nicht mehr selbst versorgen können.
    – packe dann irgendwelchen Dreck in den Impfstoff, der die meisten Frauen nebenher sterilisiert (wie
    Gates es in Afrika schon praktiziert hat)
    – verkaufe die Nebenwirkungen und Zytokinstürme als neue Welle, die noch härte Maßnahmen und mehr
    Lockdown erfordert
    uswusf.

    Die wissen sehr genau, was sie da vorhaben: Stellt euch einfach etwas viel größeres und perverseres vor als die Schweinereien des 3. Reichs plus Stalins und Maos Reich zusammen … denn in der Menschheitsgeschichte kam es bisher immer schlimmer als beim letzten Mal.

Comments are closed.