Verrückte Lockdown-Zeiten: Wer dieses Jahr auf einen typisch deutschen Weihnachts- bzw. Christkindlesmarkt gehen will, findet diesen nicht in Köln, Dresden oder Nürnberg, sondern in den Vereinigten Arabischen Emiraten, genauer gesagt in Dubai. Dort hält sich seit einigen Wochen der frühere n-tv-Börsenmoderator und Berliner Blogger Michael Mross auf, der sich den Weihnachtsmarkt in der Luxusstadt, wo auch ohne Lockdown die Positiven-Zahlen nicht nach oben gehen, etwas näher angeschaut hat. Ein Stimmungsbericht.

image_pdfimage_print
FFP2-Maskenpflicht - nie ohne Protest!  
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

20 KOMMENTARE

  1. .
    .
    AKTUELL +++ AKTUELL
    .
    Die einzige gerechte Strafe wäre die Guillotine (Fallbeil)
    .
    So aber haben diese Moslem-Mörder alles erreicht und werden ein Leben lang vom französischen Steuerzahler alimentiert.
    .
    In Germoney, im Merkel-Regime, sind diese Moslem-Terroristen ebenfalls immer herzlichst Willkommen und werden gefördert.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Terrorverfahren :
    .
    Komplizen im „Charlie Hebdo“-Prozess
    .
    schuldig gesprochen

    .
    Elf Männer seien an den Anschlägen auf die Zeitschrift „Charlie Hebdo“ und einer Geiselnahme mitschuldig, befand das Gericht in Paris. Der Hauptangeklagte muss für 30 Jahre in Haft.
    .

    Das Schwurgericht von Paris hat am Mittwoch die elf Komplizen der islamistischen Attentäter vom Januar 2015 schuldig gesprochen. Nach mehr als 50 Prozesstagen sahen die Richter die Mitschuld der Angeklagten an den Morden in der Redaktion von „Charlie Hebdo“ und bei der Geiselnahme in einem jüdischen Supermarkt als erwiesen an. Der Verdacht der terroristischen Vereinigung ließ sich indessen nur in sechs Fällen – Mickael Pastor Alwatik, Amar Ramdani und Willy Prévost und die drei flüchtigen Angeklagten – erhärten. Der Hauptbeschuldigte Ali Riza Polat wurde zu einer Haftstrafe von 30 Jahren verurteilt. Amar Ramdani wurde zu 20 Jahren, Mickael Pastor Alwatik zu 18 Jahren, Willy Prevost zu dreizehn Jahren und Adelaziz Abbad zu zehn Jahren Haft verurteilt. Sechs weitere Angeklagte müssen für vier bis acht Jahre in Haft. Sie können gegen das Urteil Berufung einlegen.
    .
    https://www.faz.net/aktuell/politik/charlie-hebdo-prozess-komplizen-schuldig-gesprochen-17105504.html

  2. Wenn ich die Bilder so sehe, kommen Gedanken wie vor 1989:
    Ich möchte gern mal in den Westen fahren. Die Tristesse und das tägliche Grau im Straßenbild ohne jede Fröhlichkeit geht mir an die Nieren.
    Was ist nur aus Deutschland geworden?
    Und inzwischen müßte doch auch jeder unserer Mitbürger aus den alten Bundesländern gemerkt haben:
    Erst wenn man etwas verliert, weiß man, wie wertvoll es war. Jedenfalls so sinngemäß.

  3. .
    .
    FROHE moslemische TERROR-Weihnachten!
    .
    .
    Familienfehde.. illegaler syrische Großfamilie (Clan)..
    .
    Merkels illegale Terror-Asylanten machen unser Land zur Hölle und zum mörderischen Shithole.
    .
    Natürlich wie immer.. KEINE sofortige Ausweisung.. NICHTS!
    .
    Der Asylanten-Terror geht weiter..
    .
    .
    ++++++++++++++++++++++++
    .

    Mehrere Verhaftungen nach
    .
    brutaler Messerattacke in Singen

    .
    Bei Familienfehde werden mehrere Personen zum Teil schwer verletzt. Unterstützt von Beamten der Bundespolizei haben Sicherheitskräfte Wohnungen und Geschäftsräume in Singen und Worblingen gestürmt. Ermittler hoffen auf weitere Zeugenhinweise zur Klärung der Hintergründe.
    .
    https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/singen/erste-verhaftungen-nach-messerattacke-in-singen;art372458,10691733

  4. Wer als weiblich sozialisierter Mensch 😉 nach Dubai reist sollte (mindestens) 4 männliche sozialisierte Menschen mitnehmen um im Falle einer Vergewaltigung genug Zeugen zu haben.

    @ Drohnenpilot
    Du ausländerfeindlicher Mensch!
    Hast Du es schon vergessen? „Was diese Menschen mitbringen ist wertvoller als Gold!“ So Mr. 100% Schartin Mulz

  5. IN Dubai kann man sich dann bei den als Rentieren verkleideten Kamelen mit MERS infizieren und dies bei der Rückkehr dann in der Berliner U-Bahn spreaden.

    Weihnachtsmarkt im islamistischen Dubai?

    Habe ich etwas verpasst?

  6. Das ist kein Weihnachtsmarkt, sondern Phantasialand für Araber. Dann lieber Oktoberfest in Tokio.

  7. US-Senatorin fordert Trump auf, „wie von General Flynn empfohlen“, das Kriegsrecht zu verhängen.

    Eine US-Senatorin hat den US-Präsidenten aufgerufen, das Kriegsrecht zu verhängen und Neuwahlen auszurufen. Dabei schloss sie sich der Idee des ehemaligen Nationalen Sicherheitsberaters Michael Flynn an, der vorschlug, Soldaten zur Überwachung von Neuwahlen einzusetzen.

    https://de.rt.com/nordamerika/110621-senatorin-von-virginia-fordert-trump-kriegsrecht/

  8. Moslems stören sich hier nicht am Weihnachten. Es sind grüne Antideutsche, die alles abschaffen wollen. Dieses Jahr hat es geklappt, denn alles an Veranstaltungen mit Kultur und Traditionen sind entfallen.

  9. „typisch deutschen Weihnachts- bzw. Christkindlesmarkt“
    – – – – –
    Spahn nannte die neulich „Wintermärkte“. Die obigen Begriffe des christlichen Abendlandes werden uns in Links-Grün-irgendwas Merkel Buntland langsam ausgetrieben.

Comments are closed.