Von MARKUS GÄRTNER | Die Impfkampagne der Bundesregierung trifft nicht nur auf begrenztes Interesse, sie wurde auch trotz acht Monaten Vorlaufzeit völlig vergeigt.

Die Kritik daran im medialen Mainstream ist aber nur auf den ersten Blick deutlich und harsch. In Wahrheit wird sie in homöopathischen Dosen verabreicht. Man will der Kanzlerin ja nicht wirklich wehtun.

In einer funktionierenden Demokratie würde jetzt das Parlament einen Misstrauensantrag stellen und die Amtsenthebung der Kanzlerin einleiten. Aber wir werden vermutlich nicht einmal einen Untersuchungsausschuss sehen.

Es sind nur noch neun Monate bis zur Bundestagswahl, da lässt man im wohl arrangierten Mehrheits-Biotop der Berliner Parteienlandschaft nichts mehr anbrennen. Funktionierende Demokratie sieht aber anders aus.

Es wird also keine ernsten Konsequenzen haben, was hier passiert ist: Politik gegen die Interessen der Bevölkerung, dilettantische Einkaufspolitik mit tödlichen Folgen für Covid-19-Patienten und eine nachhaltige, schwere Beschädigung der deutschen Wirtschaft.


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „PI Politik Spezial“)

image_pdfimage_print
FFP2-Maskenpflicht - nie ohne Protest!  
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

83 KOMMENTARE

  1. Man kann Mist bauen, am Sessel kleben,fette Firmenaufträge an die eigenen
    Verwandten vergeben.
    Man kann das Volk einsperren und knechten.
    Es spielt keine Rolle,seitdem es keine Opposition mehr gibt,
    ist das Volk der Politwillkür, schutzlos ausgeliefert.
    Weil, die anderen machen auch nichts besser oder anders,
    auch wenn sie ihre Mäuler,bis an die Ohren aufreissen !

  2. Kürzlich hörte ich einen Pazifisten rufen: „Lässt die Beile fallen!“ – Jetzt frage ich mich: War das wirklich ein Pazifist?

  3. Wenn man den diversen Umfragen so glaubt (wenn!), dann hat sich da noch überhaupt nichts getan.
    Die Deutschen brauchen es noch deutlich härter, bis das Gehirnkasterl anspringt. Können und werden sie kriegen.

  4. Mein lieber Markus Gärtner, seien sie doch froh, dass unsere Frau Merkel eine ausgemachte Schlafhaube ist. Wer weiß wie viele Impftote dadurch gerettet wurden.

  5. hört…

    „WELT: Die Regierung rechtfertigt sich damit, dass sie sagt, man habe einen „Impf-Nationalismus“ verhindern wollen. Ein tragfähiges Argument?

    Wissing: Nein, denn die Bundesregierung hat zunächst einmal den Auftrag, ihrem Eid nachzukommen und die Bevölkerung in Deutschland zu schützen. Dazu kann man neben der gemeinsamen Strategie auf europäischer Ebene zusätzliche Anstrengungen auf nationaler Ebene unternehmen. Das ist nicht antieuropäisch, sondern in dieser Situation wäre das geradezu geboten gewesen.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article223780104/FDP-zu-Impfstrategie-Regierung-hat-Auftrag-ihrem-Eid-nachzukommen.html

  6. Ich ertappe mich dabei, meine Gewaltphantasien immer schwerer unter Kontrolle halten zu können;-))

  7. aenderung 5. Januar 2021 at 14:44
    Dämliche Ausrede!
    Die Regierung eines Landes ist in erster Linie für die eigene Bevölkerung da, schliesslich werden sie von diesen Bürgern ja auch bezahlt. Wie war das noch mit dem Kanzlereid? Jeden Tag soll er Merkel vorgelesen werden.

  8. Sanktionen , Lockdown , Ausgangssperre , wenn es darum geht die Bevölkerung zu sanktionieren ist diese Regierung sehr agil . Wenn man allerdings abliefern müsste zeigt sich die grenzenlose Unfähigkeit des Kabinetts Merkel .
    In anderen Geschäftsfeldern sieht es wohl kein bisschen besser aus , nur tritt das Versagen dort nicht so offensichtlich zu Tage .

  9. was soll das ? Kritik dass zu wenig Impfstoff besorgt wurde ?

    MANN MANN

    Welcher Idiot lässt sich denn freiwillig diese ungeprüfte Türkenplörre spritzen?

    Das Versagen liegt doch ganz woanders – nicht auf den Mainstream aufspringen und die Impfung akzeptieren

    Der Impfstoff ist derselbe Scheiss wie bei Contergan und der Schweinegrippe

  10. Es geht ja noch weiter nun will Merkel eine Ausgangssperre für den Umkreis von 5 km um die Wohnung. Damit werden die Leute noch mehr geknechtet. Wehrt euch endlich.

  11. @Nuernberger 5. Januar 2021 at 14:56

    Merkel hat auf allen gebieten versagt. Man kann es deutlich erkennen. Niemand kann das leugnen, nur gibt AM Fehler nicht zu. Schuld sind nach Merkels Meinung die Bürger.

  12. Der einzige Vorwurf, den man der Regierung machen kann, ist, daß sie überhaupt noch irgendetwas tut. Angesichts der Fake-Pandemie muss doch jeder vernünftige Mensch begriffen haben, daß das Gebot der Stunde ist, die Füße stillzuhalten. Ich werde doch der Regierung nicht vorhalten, daß sie sich wie ein Depp bei der Beschaffung und Organisation des Impfterrors verhalten hat, wenn ich doch weiß, daß die Impfung die gesundheitliche Situation der Geimpften nur verschlechtert.
    Youwatch sollte mal in sich gehen und intern beraten, welche „Fehler“ der Regierung zu Freudensprüngen Anlass geben. Ich jedenfalls bin froh, wenn die Schritte unserer „Führung“ auf dem Wege zur Vernichtung Deutschlands und seiner indigenen Einwohnerschaft tölpelhaft und dämlich sind.

  13. Es ist egal, worum es geht!

    Unsere linksgrünen GroKo Politiker mit Merkel an der Spitze nutzen eiskalt jede Chance für eklatante Fehlentscheidungen aus!

    Abwählen, diese Vollidioten!

  14. Nun, es gibt drei Möglichkeiten:

    1. Merkel ist unfähig und zerstört das Land deswegen auf eigene Rechnung.
    (wobei sie schuldunfähig ist wegen Schwachsinn, ich vermute sie ist schwachsinnig, weil sie sonst eine zu gute Schauspielerin wäre)

    2. Merkel hat den direkten Befehl Deutschland zu zerstören und führt derzeit einen direkten Befehl aus.

    3. Merkel hat sowohl den Befehl Deutschland zu zerstören, führt auch direkt Befehle aus, aber darf ihren eigenen Schwachsinn aber zusätzlich einsetzen.

  15. Die Musik spielt bei den Querdenkern und Wirmachenauf.
    Der Druck wird immer größer…..

  16. depressiver_Halbautistin (d) 5. Januar 2021 at 15:23

    es gibt schon wieder Rückzieher.

    siehe „1984 Magazin“.

  17. INGRES 5. Januar 2021 at 15:21

    Mrkl ist eine Ossi-Quotenfrau, die Kohl unterschätzt hat. Sie kann nicht mit Messer und Gabel essen und treibt sich herum – aber das hindert sie nicht Kanzlerin zu werden.
    In einem Deutschland, dass sich bis 1990 noch die Flüge genehmigen lassen musste…..

  18. Zum Glück gibt es momentan keine Sturmflut in Hamburg.

    Helmut Schmidt, unter dem das Desaster des Merkelregimes niemals passiert wäre, würde die Bundesregierung feuern, die besten Kandidaten mit Führungserfahrung persönlich aussuchen und sofort die Bundesrepublik Deutschland auf die Werkseinstellung vom 23. Mai 1949 resetten.

    Jeder Tag mehr mit Merkel, Span und der restlichen GurkInnentruppe reißt unser Land immer tiefer ins Desaster!

    #Merkelmussweg

  19. Desaster allerorten, Impfen, Altersarmut, Mehrfachversteuerung von bereits versteuertem Geld, etc.
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/armut-alter-verdoppelt/
    Einfache Mathematik: Seit 2015 kostet die Neuansiedlung kulturfremder und deutschfeindlicher K.nacken aus Kuffnuckistan und Groß-Elendistan einen jährlichen Betrag von ca. € 55Mrd. Das ergibt in 5 Jahren mal eben €275Mrd. Dieser Betrag fehlt dauerhaft in der Rentenkasse. Warum? Die geschenkten Menschen zahlen nix ein und nehmen nur raus, zu allem Überfluss vermehren sie sich rasant. Wenn wir in Deutschland die Kosten für dieses Hobby einsparen, dann haben wir genug für unsere eigenen Armen, Kinder, Bildungsanstalten und somit einen positiven Anschub für die Zukunft des Deutschen Volkes. Wollen wir mehr Umweltschutz und Nachhaltigkeit? Kein Problem mit ca. 50 Millionen Restdeutschen sind unter allen möglichen Aspekten (Umwelt, Nachhaltigkeit, Rentenzahlung, Wohnungs- und Steueraufkommen) diese Probleme ein für alle Mal erledigt. Was wollen wir eigentlich? GREEN DEAL? Wird nur klappen, wenn wir nicht Jahr für Jahr eine Großstadt von 1 Mio Zugereister alimentieren müssen, dies darüber hinaus auch noch in sehr kleinen Zeiträumen exponentiell vermehren und Ressourcen verbrauchen die wir ethnisch Deutschen nicht in 5 Generationen verbrauchen. Die Zeiten von Familien mit mehr Kindern als in einen normalen Pkw reinpassen sind doch bei uns längst vorbei, oder? Warum müssen wir dann arabische und afrikanische Großfamilien tolerieren? Sogenannten Flüchtlingen muss man zwingen sich nicht wie die Karnickel zu vermehren. Ein Kind in Deutschland ist genug. Wenn die eine Fußballmannschaft planen, dann bitte in der alten Heymat aber nicht auf unsere Kosten! Also beim 2. Kind gibts als kostenlose Dreingabe
    ein Rückflugticket für die gesamte Familie.
    H.R

  20. Die Kritik daran im medialen Mainstream ist aber nur auf den ersten Blick deutlich und harsch. In Wahrheit wird sie in homöopathischen Dosen verabreicht. Man will der Kanzlerin ja nicht wirklich wehtun.
    ——
    Das stimmt wohl nicht so ganz:
    Zumindest BILD äußert sich seit Tagen, so auch heute, kritisch gegenüber den Verantwortlichen für das Impfdesaster wie seit Jahren nicht.
    Ich bring’s mal auf den Punkt:
    1.) Eine von Niemanden gewählte EU-Kommissions-Präsidentin, die sich bereits vorher als absolut unfähig erwiesen hat. Das „Peter-Prinzip“ at it’s best…
    2.) Das M., welches unter dem Motto „Europa ist die Lösung“ den Umbau der deutschen Gesellschaft in aller Konsequenz umsetzt (nicht erfunden hat).
    3.) Ein schwuler Bankkaufmann, der neben seinen Beraterjobs, Immobilienprojekten und CDU-Vorsitzender zu werden schlichtweg überfordert ist.
    Nebenrollen spielen eine zypriotische(!, geht’s noch?) EU-KommissarIN welche sich von den Manager-Profis der Impfstoff-Industrie über den Tisch ziehen lässt und ein französischer Präsident, welche in seinem traditionellen abgrundtiefen Hass gegen Deutschland pragmatische Lösungen in bewährter Weise verhindert hat.
    Die SPD-Kritik ist nur das Heulen mit den Wölfen. Die sind in Wirklichkeit für noch mehr „Europa“. Die F.D.P. sagt mal dies und mal das, eine Glaubwürdigkeit wie vom libanesischen Gebrauchtwagenhändler. Die Ramelow-SED will eine Ausgangssperre im 15 km – Umkreis (das kennen die noch von früher!) und die AfD sagt gar nichts mehr zum Thema. Die Grünen halten sich schlauerweise raus und steigen bei INSA auf 18%.

    Leider haben die Alten, wo Corona in den Heimen wütet und gestorben wird wie am Fließband nicht mal genügend Impfstoff und wohl keine andere Wahl als sich irgendwann impfen zu lassen.

  21. Eurabier 5. Januar 2021 at 15:36

    Der Sozi Schmidt ist der am meisten überschätzte Sozi-Kanzler. Ein Selbstdarsteller und Womanizer.
    Dieser Übervolkswirt soll der Thatcher die Welt erklärt haben.

    Und die hat nicht verstanden, warum die Deutschen ihre starke DM aufgegeben hat und bis zur Pleite „Europa“ finaziert. Sie würde sich sehr über den Brexit freuen. So wie ich auch…..

  22. Jede WOCHE lockdown kostet 3,5 Milliarden Euro – 3 500 000 000 €. Deutschland ist ein reiches Land, in dem wir gut und gerne leben. Fragt sich nur, wie lange noch.

  23. ich lehne mich jetzt mal entspannt zurück und schaue was in den nächsten wochen passiert.

    wird bestimmt sehr interessant.

  24. 5 km-Radius…..

    Kippings Pleiteschithole „DDR“ hatte eine Fläche von 108.000 km^2. Zieht man die Sperrzone an der „Staatsgrenze West“ mit 1364 km Länge ab, so bleiben 102.000 km^2.

    Machen wir als Flat Earhtler aus Kippings Pleiteschithole „DDR“ eine kreisförmige Scheibe, teilen nur PI-News und ziehen die Quadratwurzel, so hatte selbst in Kippings Pleiteschithole „DDR“ ein Bürger in Naumburg an der Saale einen freien Bewegungsradius von 180 km, also 36 Priesemann-Radien oder 3.403E14 Bohrsche Atomradien!

  25. Hallo PI redaktion.
    Haut bitte nicht nur auf Span und seine cdu Kumpaninnen ein, sonst nehmen die Arbeiterverräter der SPD denen noch einige % weg. Wenn WIR schon drauf hauen, dann auch auf die Linksfaschisten der Arbeiterverräter von der spd. Gleiches „Recht“ für jedes Pack.

  26. Das menschliche Handel wird bestimmt durch Lustgewinn und Leidensdruck.

    Insofern wäre ein Lockdown bis Herbst der richtige Cocktail für den Deutschen Michel. Er müsste dann vom Sofa aufsteigen und den Rasen betreten….

  27. Nimmt man eine durchschnittliche Zellfläche in JVAs von 10m^2 an, so hätten Merkel und Spahn einen Aktionsradius von 170cm……

  28. gonger 5. Januar 2021 at 15:40
    Jetzt wo CDU und SPD absteigen, werden die Grünen medial hochgeschrieben. Dabei waren die Spritpreise heute bei 1,429 Cent für Super und 1,379 Cent für E10. Das glaubt doch kein Mensch, dass die grünen Abzocker in der Wählergunst steigen. Eher ist es so, dass die AfD zugelegt hat.

  29. „In einer funktionierenden Demokratie würde jetzt das Parlament einen Misstrauensantrag stellen und die Amtsenthebung der Kanzlerin einleiten. Aber wir werden vermutlich nicht einmal einen Untersuchungsausschuss sehen. “

    Auf so eine so absolute Idee kann nur jemand kommen der die geniale Weisheit von Frau Dr Merkel nicht begriffen hat.

    Frau Dr Merkel wie auch die schwule tunte die nach eigenen Aussagen von Anfang an richtig gemacht hat, sind per definitionem fehlerfrei.

    Es kann höchstens sein, dass Frau Doktor Merkel nicht genug erklärt hat, wieso sie so gehandelt hat
    Und genau da fängt das Problem an, weil die Erklärung muss ihr Frau Beate vorher aufschreiben, ansonsten weiß sie nicht, was sie erklären soll
    Ich möchte nicht missverstanden werden. Frau Dr Merkel ist nicht wirklich dumm, aber die Welt wird sehr sehr kompliziert wenn man alles vom Ende her denken muss. Da verknotet sich schnell das Gehirn und der Denkprozess wird Honig

  30. ghazawat 5. Januar 2021 at 16:04

    Können Sie überhaupt garantieren, dass sie in der Gefängniszelle stets wohlriechend bleiben wird? 🙂

  31. Eurabier 5. Januar 2021 at 15:56
    5 km-Radius…..
    ——
    Also alle DDR-Bürger, die nach Durchführung der „Aktion Ungeziefer“ im innerdeutschen, grenznahen Bereich bleiben durften.
    Das kommt so in etwa hin, jedenfalls war das so entlang der Elbe zu Niedersachsen. Neu-Bleckede war tabu, Neuhaus (Elbe) war grade noch so eben erlaubt…

  32. @ aenderung 5. Januar 2021 at 14:44

    FDP-Generalsekretär Volker Wissing weiß offensichtlich nicht, wie der Amtseid der Bundeskanzlerin lautet.

    … denn die Bundesregierung hat zunächst einmal den Auftrag, ihrem Eid nachzukommen und die Bevölkerung in Deutschland zu schützen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article223780104/FDP-zu-Impfstrategie-Regierung-hat-Auftrag-ihrem-Eid-nachzukommen.html

    Im Amtseid der Kanzlerin geht es explizit nicht um die „Bevölkerung in Deutschland“ sondern um das deutsche Volk

    Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.

    Aber solche Details gehen Herrn Wissing und der Kanzlerin am Allerwertesten vorbei.

  33. gonger 5. Januar 2021 at 16:06

    Diejenigen, die nach der Aktion „Ungeziefer“ (schämt sich Ramelow für solche Wortwahl seiner Vorgängernden?) in der Sperrzone bleiben durften, waren dann „freiwillige Helfer der Grenztruppen“ und haben in Schierke, Ahrenshausen oder Bornhangen darauf geachtet, dass kein Auto aus dem Bezirk Frankfurt/Oder auftaucht.

  34. Ich bin in einer Zeit groß geworden, wo der Spiegel die DDR für das bessere Deutschland gehalten hat. Die Antwort war darauf „dann gehen sie doch rüber“.
    Nun gibt es die DDR nicht mehr, aber den Spiegel gibt es immer noch. Und damit die Spiegel-Denke.

    Und so haben wir nun die beste DDR, die Deutschland je hatte…..

  35. Die denken nicht mehr an Deutschland, das ist denen einfach zuwider, daher kriegt sie ja auch bei der „Nationalhymne“ das gr0ße Zittern, und die deutsche Fahne wird einfach in die Ecke geworden.
    Eine Bande von Vaterlandslosen Gesellen ist das da in Bürlün.
    Wenn sie den Kaiser vom Bosporus besucht, stört es sie nicht, das der zwei türkische Fahnen auf den Tisch stellt, statt einer deutschen und einer türkischen.
    Wenn im Herbst die Grünen mit ans Ruder kommen, wird es eher noch schlimmer, dann hängen überall nur noch Regenbogen Fahnen und die EU Fahne, Deutschland gibt es dann nicht mehr, die D-Mark ist ja auch schon lange weg vom Fenster.

  36. Die Imfpungen verlaufen zu langsam, weil zu wenig Impfstoff eingekauft wurde. Spahn ist hier in die Kritik geraten, er wird wohl ein Bauernopfer werden, obwohl der Fisch immer vom Kopf her stinkt.

    Tatsächlich muss man leider feststellen, dass der Lockdown bisher wirkungslos geblieben ist, trotz Weihnachtsferien kein Rückgang der „Infizierten“. Es müsste schon ein Trend nach unten erkennbar sein, nach 2 Wochen Lockdown-Verlängerung wird die Bundesregierung wieder vor dem gleichen Problem stehen.

    #WirMachenAuf
    Ich denke, dies wird Merkel zum Einlenken bringen. Der Druck im Kessel muss sehr schnell steigen. Den Lock-down können und wollen wir uns nicht mehr leisten, sonst kommen sie uns mit immer neuen Schickanen, Stichwort 15km-Radius (Ramelow).

  37. So so …., „die Regierung hat hauptsächlich ihren Eid nachzukommen
    und die Bevölkerung zu schützen !“, schreibt ein Schweineblatt namens
    „Welt“.
    Steht in dem Eid auch drin, die eigene Bevölkerung auszutauschen und Millionen
    von primitiven Analphabeten, islamische Terroristen und unkontrolliertes
    Verbrechertum unter seinen Bürgern zu verstreuen ?
    Das ist Volksverrat, wie es nicht besser definiert werden kann und dieses
    verdammte linksversiffte Drecksblatt kommt mit dem Schutz der Bevölkerung
    daher ?

  38. Ich weiß nicht was hier los ist. Aber die Postings erscheinen – oder erscheinen nicht

  39. Meine Vermutung: die Alt-Nicks können frei posten. Neue werden irgendwie reguliert.

  40. @freidenker
    …anstatt daß Putin mit der stasi-gestalt IM erika rumlabert und seine Zeit vertrödelt,
    sollte er sie umgehend in den Schwarzen Delfin einkerkern lassen !!!!!!!!!!!

  41. Jetzt sollte man fragen: Wenn es keinen Impfstoffnationalismus geben soll – Warum macht man dann CO2-Steuer-Nationalismus? Um die eigenen Bürger abzuzocken ist dann doch jedes Mittel recht.

  42. Also, ich bin jetzt gerade von meinem Arbeitstag nach Hause gekommen und habe mal die Schlagzeilen in den Internet-Hauptmedien (öffentlich-rechtlich) überflogen.
    Mein Eindruck ist, daß der Staat jetzt voll die Kontrolle verloren hat, nur noch ein Hauen und Stechen zwischen den Polit-Darstellern untereinander und den restlichen Entscheidungsträgern im Lande.
    Das sieht aber nach so was von ungebremsten Aufprall aus !
    Die passende Hymne hatten wir Ossis schon mal: „Auferstanden aus Ruinen…“

  43. ISLAM-IST T-ROHR 5. Januar 2021 at 16:21

    Tatsächlich muss man leider feststellen, dass der Lockdown bisher wirkungslos geblieben ist, trotz Weihnachtsferien kein Rückgang der „Infizierten“. Es müsste schon ein Trend nach unten erkennbar sein, nach 2 Wochen Lockdown-Verlängerung wird die Bundesregierung wieder vor dem gleichen Problem stehen.

    #WirMachenAuf
    …. sonst kommen sie uns mit immer neuen Schickanen, Stichwort 15km-Radius (Ramelow).
    ———–
    Wenn ich ntv (Laufband) richtig verstehe ist der 15 km-Radius-Vorschlag von dem Kommunisten Ramelow vorhin angenommen worden bei einer Inzidenz von > 200. D.h. im Klartext: Große Teile des Ostdeutschen Bundesländer und NRWs/Niedersachsens aber auch Bayerns wären eingemauert.
    Fragt sich nur ob der Wohnort, also das „Kaff“ gemeint ist oder der physische (Haupt-)Wohnsitz = Haus/Wohnung.
    Hauptsache die deutschen Außengrenzen bleiben offen. Europa!!! Ich fasse es nicht…

  44. ebre 5. Januar 2021 at 14:44

    Mein lieber Markus Gärtner, seien sie doch froh, dass unsere Frau Merkel eine ausgemachte Schlafhaube ist. Wer weiß wie viele Impftote dadurch gerettet wurden.
    ————–
    Möglich ist auch, dass Merkel und Co. das absichtlich gemacht haben, um damit weitere Lockdowns/und Lockdownverlängerungen bis zur kompletten Wirtschaftsvernichtung Deutschlands rechtfertigen zu können. Außerdem wäre das Ausmaß der Impfverweigerung so besser zu verschleiern. Man weiß es nicht. Sie dreht es so hin, wie es gerade gebraucht wird.
    Am Ende ist wieder alles alternativlos und unvermeidbar und es ging ja um die Rettung von „Möntschenlebön“ … und man wollte ja keinen Impfnationalismus haben, schon wegen der immerwährenden Schuld und Geschichte….

  45. Das Problem ist, dass es zu vielen Menschen noch gut geht. Deswegen möchten anscheinend mehr als zwei Drittel weitere und härtere Beschränkungen. Wenn mehr und mehr Menschen arbeitslos werden und es mehr und mehr an die Existenz geht, was erst noch kommen wird, dann ist es eben leider zu spät. Die Mehrheit hat es so gewollt. Die meisten Menschen denken eben zu kurzfristig, nicht langfristig. Der richtig große Kahlschlag kommt erst noch. Wer sich hier noch in Sicherheit wägt, hat überhaupt nichts kapiert.

  46. BePe 5. Januar 2021 at 17:27
    Seit dem Impfstart in GB…
    ———-
    In GB tobt inzwischen die 3.Corona-Welle mit dem mutierten Virus.
    Keine Panik, die kommt hier auch noch…Die Flugzeuge landen und der Tunnelzug fährt…
    Deshalb gibt es dort wieder ein totales Shutdown von BoJo, selbst im vergleichsweise fast menschenleeren Schottland.

  47. @BePe 5. Januar 2021 at 17:27

    GB begann in der Woche vom 14.12.20 mit dem Impfen.
    Der Impfschutz soll dann ab der 2. Impfdosis vorhanden sein (sofern der erwartete Effekt eintritt), d.h. frühestens ab dem 14.1.2021 ist bei den bis dahin Geimpften mit einem Impfschutz zu rechen (bzw. zu beobachten, was passiert…).

    Was hier also gerade gesehen wird, der rapide Anstieg von Todesfällen, dürfte eher der Grund dafür sein, weshalb GB den Impfstart so durchgepeitscht hat. Zumindest meiner Logik nach 🙂

  48. Laut einem Artikel der FAZ der vor rund 1 Stunde online ging, kümmert sich Merkel jetzt leibhaftig um die Produktion des Impfstoffes. Die Groteske geht also weiter.

  49. @gonger 5. Januar 2021 at 17:44
    BePe 5. Januar 2021 at 17:27
    Seit dem Impfstart in GB…
    ———-
    In GB tobt inzwischen die 3.Corona-Welle mit dem mutierten Virus.

    +++

    Man liest, dass die südafrikanische Mutation noch ätzender sei als die gerade erst erreichte neue Coronavariante. Es darf also spekuliert werden, dass der Winter seine Herausforderungen erst noch präsentieren wird, nämlich dann, wenn hier alles angekommen ist (in der EU) was Corona grad so aufzuwarten hat.

    Bleibt wirklich nur die Hoffnung, dass der Impfstoff auch vor den Mutationen schützt. Und dass zumindest die Hochrisikobewohner die Wahl bzw. die Möglichkeit haben werden sich impfen zu lassen.

    Unglaublich, oder: Da wird hier ein Impfstoff entwickelt… aber wir haben nix. Merkel und den anderen Hirnamputierten sein Dank. Nicht.

    Wann befreit uns eine höhere Macht endlich aus den tödlichen Fängen dieser Ausgeburten an Unfähigkeit?

  50. Im Englischen Fernsehen sagten die heute morgen, dass in GB mehr geimpft wurden als in der gesamten EU.

    Wenn man dann noch bedenkt, dass der Deutsche Steuerzahler mit mehreren hundert Millionen Euro die Entwicklung des Impfstoffs finanziert hat, da kommen schon Fragen auf.

    Die Alten sollten längst geimpft sein, dann gäbe es einen Lockdown, der langfristig ein Völkermord durch Verarmung ist, sowieso nicht.

  51. Kirpal 5. Januar 2021 at 17:59
    @gonger 5. Januar 2021 at 17:44
    BePe 5. Januar 2021 at 17:27
    Seit dem Impfstart in GB…
    ———-
    In GB tobt inzwischen die 3.Corona-Welle mit dem mutierten Virus.

    +++

    Man liest, dass die südafrikanische Mutation noch ätzender sei als die gerade erst erreichte neue Coronavariante. Es darf also spekuliert werden, dass der Winter seine Herausforderungen erst noch präsentieren wird, nämlich dann, wenn hier alles angekommen ist (in der EU) was Corona grad so aufzuwarten hat.
    ———–
    Das sehe ich auch so. Das Problem sind die Außengrenzen, die verdammten Touristen/Urlaubsrückkehrer.
    Im Harz holt man sich kein Corona wenn man einen Parkplatz sucht, auf Langlaufskiern oder in Schneeschuhen durch die verschneiten Wälder latscht.
    Man muss auch nicht unbedingt nach Torfhaus fahren. Es gibt Platz für Alle.
    In einer Schweizer Gondelbahn sieht das anders aus.
    Man schaue sich nur die Corona-Inzidenzlandkarte von „BILD“ an:
    Schwerpunkte mit > 200 sind Sachsen, Ostbayern, Berchtesgadener Land.
    Im Westen „nur“ Gießen, Herne, Limburg (???) und – natürlich „unser“ Pforzheim.
    In McPomm und im Norden ist fast gar nichts.
    Wir waren am Sonntag an der sonnigen S-H Nordseeküste: Viele Menschen, Parkplatz-Einweisung/Verkehrslenkung, null Stress, Abstände wurden eingehalten und einige Imbissbuden hatten sogar offen.
    Jetzt wollen die sogar schon bei ‚100‘ die Käfighaltung umsetzen.
    Ich sage einen Lockdown bis April/Ramadan voraus.

  52. @ Haremhab 5. Januar 2021 at 15:07
    („Es geht ja noch weiter nun will Merkel eine Ausgangssperre für den Umkreis von 5 km um die Wohnung. Damit werden die Leute noch mehr geknechtet. Wehrt euch endlich.“)
    ===================
    Merkt Euch bitte alle den Namen Viola Priesemann (und schaut euch nur die Visage an, mir reichte es schon…) die diesen Vorschlag zur quasi KÄFIGHALTUNG machte!!!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Viola_Priesemann
    Wieso berät eigentlich eine Physikerin die Bundesregierung in ihren Entscheidungen ???
    Wo doch – angeblich – SED-Stasi-Merkel selbst „Diplomphysikerin“ ist, häte es der doch gar nicht bedurft ???
    Da steht jetzt nicht in ihrem Eintrag: „Sie berät die Blutraute seit der Corona-PandemiMimi in Sachen weiterer Knebelung, Knechtung und Folterung der Bundesbürger“
    Ernstgemeinte Frage: Was ist das für ein dreckiger verkommener Sumpf, wenn irgendwelche „Physiker“, die SED-Stasi-Merkel und Gates-Marionette Spahn und dem Wirrologen Dr. Osten ins Narrativ passen, hier „Vorschläge“ machen, die dann ernsthaft „debattiert“ werden und die ersten beiden, denen das natürlich immer noch nicht streng und eingrenzend genug ist, sind Rammel-Klo und Apo-Opa Kretschmann!!!
    Davon ab, behaupte ich dass 99% aller Werktätigen einen Arbeitsweg > 5 km haben und
    70% (?) aller Deutschen einen Anfahrtsweg > 5 km zur nächsten Kaufhalle!
    Wie man auch nur annähernd solch einen FASCHISTISCHEN Vorschlag in Erwägung ziehen kann und ihn sogar besprechen, gibts da keinen mit einem Gramm Restvernunft der diesen moralisch verkommenen Verbrechern sagt „Nein, DAS könnt Ihr nicht machen!“ ???

  53. Der Michel kann seinen Arbeitsplatz dank lockdown, den blechernen Liebling dank Fahrverbot und sein Haus dank Zwangshypothek verlieren. Man kann ihn mit Ausgangssperren belegen, ihn nur noch im beschränkten Umkreis rauslassen (außer zur Arbeit) und mit Masken quälen. Nebenbei muss er Höchststeuersätze abdrücken, um die halbe Welt, das Klima und die Großfinanz zu „retten“. Und er wird weiterhin CDUCSUSPDLINKEGRÜNEFDP wählen – immerhin gehört er dann zu den GUTEN, denn die wählen niemals räächts.

  54. Noch immer ist überhaupt nicht geklärt, wieviele Menschen in D TATSÄCHLICH AN Corona gestorben sind. Das wird nicht ermittelt, weil es auch nicht gewünscht ist. Auf keinen Fall sind es 35.000 ! Nie nicht im Leben nicht. Das ist reinste Spekualtion und damit Manipulation und Lüge!
    Wer tatsächlich ernsthaft daran erkrankt, wird damit sicher zu kämpfen haben, evtl auch sterben. Normales Lebensrisiko. Das Geschrei nach diesem teuflischen Impfstoff ist nicht nachzuvollziehen. Sich damit zu infizieren ist wahrscheinlich ebenso, wenn nicht gar eher tödlich.
    Ehrliche Zahlen, auch Fakten genannt gehören auf den Tisch und wären eigentlich Grundvoraussetzung für jedwede Entscheidung!!!!!!!!!!!!

  55. Verschisstenjaeger 5. Januar 2021 at 19:04
    Man kann ihn mit Ausgangssperren belegen, ihn nur noch im beschränkten Umkreis rauslassen…
    ———
    Stichwort: Automatische bzw. elektronische Abschaltung nach 15 km außer zur Maloche.
    Nur meinen ollen Bulli, den kann man nicht abschalten weil er keine Elektronik hat. Statt dessen nimmt man mir die „H“-Nummer weg.

  56. Das passiert, wenn ganz oben jemand sitzt, der von Wirtschaft, Finanzen, Organisation, Teamarbeit keinen Dunst hat, ebenso von Grossentscheidungen und ihre NEBENWIRKUNGEN wie AKW Abschaltung, offene Grenzen und Flutung mit niemals integrierbaren Exoten in Form von Millionen Arabern, Schwarzen zusaetzlich zu dem im Land bereits befindlichen Tuerken/Kurden. Dies sind fatale Fehlentscheidungen, die nicht die staerkste Privatwirtschaft kompensieren kann, daran geht ein Land zu Grunde.

    Dafuer umso mehr von Marxismus – Planwirtschaft als Prinzip, Befehl und Gehorsam ohne Ruecksicht auf Verluste, Fehler niemals zugeben, Machterhalt ist alles, mit Hilfe der Luegen und Propagandamedien geht das eine Weile, wenn allerdings zu viele Fehler und offensichtliche Falschentscheridungen unter dem Deckmaltel der Corona Hysterie erfolgen, geraet selbst der Machterhalt ins schlingern, hoffentlich genug, dass es zu einem vorzeitigem AUS fuer die Jahrhundert DDR Bonzin reicht, dies nicht zu ihrem Konditionen.

  57. @Doppeldenk 5. Januar 2021 at 18:07
    Im Englischen Fernsehen sagten die heute morgen, dass in GB mehr geimpft wurden als in der gesamten EU.
    +++

    Was Deutschlands Kontingent an Impfdosen angeht, rangieren wir wahrscheinlich mit Ländern Afrikas auf Augenhöhe.

    Alles, was Murksel und ihr Staatsapparat anfasst, ist mit äußerster Sorgfalt zu genießen. Ich grüble seit Jahren darüber, ob das pure Dummheit und intellektuelle Überforderung an der Spitze ist, gepaart mit den Unfähigsten der Unfähigsten als auserwähltes Schlepptau, oder ob die Bösartigkeit mit der sie das deutsche Volk (aus meiner Perspektive) quält pure und gezielte Absicht ist im Auftrag des Bösen. Oder so ähnlich 🙂

  58. In Merkels “ Coronawahn “ spricht niemand mehr über
    ihre Invasoren . Das sind ihre schönen Bilder .

  59. Revierfoerster 5. Januar 2021 at 19:40

    Noch immer ist überhaupt nicht geklärt, wieviele Menschen in D TATSÄCHLICH AN Corona gestorben sind. Das wird nicht ermittelt, weil es auch nicht gewünscht ist. Auf keinen Fall sind es 35.000 ! Nie nicht im Leben nicht. Das ist reinste Spekualtion und damit Manipulation und Lüge!
    Wer tatsächlich ernsthaft daran erkrankt, wird damit sicher zu kämpfen haben, evtl auch sterben. Normales Lebensrisiko. Das Geschrei nach diesem teuflischen Impfstoff ist nicht nachzuvollziehen. Sich damit zu infizieren ist wahrscheinlich ebenso, wenn nicht gar eher tödlich.
    Ehrliche Zahlen, auch Fakten genannt gehören auf den Tisch und wären eigentlich Grundvoraussetzung für jedwede Entscheidung!!!!!!!!!!!!
    ————–
    Ca. 13000 (in 10 Monaten) sind angeblich auf Intensivstationen gestorben. Einen schweren Fall vorausgesetzt (der ja dann zum Tode führen kann) – wo sind die anderen angeblichen 23 000 Coronatoten (DIVI,RKI) gestorben??? Und wenn man die Altersverteilung sieht (Statista, RKI), dann sind 86% der angeblichen Coronatoten an ihrem erwartbaren Lebensende gestorben. Ich liefere bei Bedarf auch die offiziellen Quellen.

  60. „Wenn ich mal auspacke, was hier in dieser Runde für Fehler gelaufen sind, wenn ich das mal öffentlich machen würde…“, soll Merkel nach Informationen der „Bild“-Zeitung gesagt haben.
    Ja, dann mach mal, damit endlich der dümmste Wähler begreift, von welchen Gurken wir regiert werden. Fähige Leute gäbe es bei der AfD genug, aber die lässt ja keiner.
    Ich habe mal ein Plakat gesehen mit lauter Deppen darauf und einer beschwerte sich lautstark: Die sind alle so doof und ich bin ihr Chef!

  61. Mit Verlaub Herr Gärtner – leben Ihre Eltern noch?
    Dann sollten Sie sich bitte noch vor deren Impfung über die „Menschenversuchs“(?)-Plärre informieren? DANKE!
    Mir jedenfalls blutet das Herz …

  62. Smile 5. Januar 2021 at 18:39

    Schon Max Planck war ein Betrüger, mit der von ihm und den Staatsorganen inszenierten Einstein-Geschichte. Von dort kommt nichts Gutes!

  63. „In GB tobt inzwischen die 3.Corona-Welle mit dem mutierten Virus…“

    es tobt garnix. Es wird eine Epidemie herbeigetestet und dann die nächste.
    https://www.aerzteblatt.de/studieren/forum/138260
    mit diesem 40-Zyklen-Test lässt sich ja wohl garnix mehr nachweisen.
    Es ist halt ein Corona-Virus, wie es das schon lange gibt und immer wieder mutiert ist.
    So wie die Influenza-Viren auch.
    Deswegen nützt ja auch impfen nix.
    Mann oh Mann, was für eine Bankrott-ERklärung, dieser neue Lockdown.
    Der alte Lockdown über Weihnachten hat nix gebracht, die Zahlen sind gestiegen, deswegen brauchen wir jetzt mehr davon.
    Was kommt nach Plan A, wenn er fehlschlägt?
    Ja, richtig: Noch mehr von Plan A.
    Wer’s jetzt noch nicht schnallt….

  64. Eben habe ich meinen Ohren nicht getraut. In den Tagesthemen des Ersten erklärt der Virologe Klaus Stöhr die jetzt wieder beschlossenen weiteren Restriktionen für nicht zielführend, um es mal Merkeldeutsch auszudrücken. Wir könnten letztlich nichts ausrichten gegen das Virus und die wirtschaftlichen Schäden wären riesig. Sinngemäß.

    Anschließend kommentierte einer vom MDR, daß 15 km Radius beim Auflauf der Schafe, und was sonst noch an Extras beschlossen wurden, genauso wenig nützten wie das, was bisher an Programm liefe.

    Es scheint, daß es inzwischen allen reicht.

    Sicher kann man das in der Mediathek aufrufen. Wen’s interessiert! 🙂

  65. Impfdesaster?
    Ich gehe davon aus, dass das alles genau so geplant und gewollt ist.
    .
    Um das Volk zu beruhigen, wurden bisher einige tausend Menschen geimpft. Hier stellt sich die Frage, wieso sollten wir die uns genannten Zahlen von bereits Geimpften glauben? Auch hier können die uns Zahlen nennen, wie sie es gerne möchten.
    .
    Und ich vermute weiterhin, dass „nicht genügend Impfstoff vorhanden“ nur ein Vorwand war und ist, um den Lockdown zu verlängern und zu verschärfen. Ist ja heute auch passiert.
    .
    Und die wollen evtl. Zulassungen von anderen Impfstoffen abwarten, um dann das kriminelle Menschenexperiment mit unterschiedlichen Giftbrühen durchziehen.
    .
    Merkel war heute auf der Pressekonferenz ganz schön kurzatmig und ist sogar einmal bei dem Wort „Pandemie“ ins Stottern geraten.
    .
    WANN endlich gehen Millionen auf die Straßen?

  66. Epidemiologe Klaus Stöhr zur Corona-Pandemie: Als Naturereignis nicht zu stoppen, aus der Sendung vom Fr, 16.10.2020 6:00 Uhr, SWR2 am Morgen, SWR2 https://www.swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/epidemiologe-klaus-stoehr-zur-corona-pandemie-als-naturereignis-nicht-zu-stoppen-100.html

    Der Virologe sagt das schon zum wiederholten Mal, aber Angela Merkel, die Kaiserin im goldenen Kleide, muß ihre Untergebenen einsperren, sonst spürt sie ihre Macht nicht genug. Wann hört diese Frau endlich auf, Deutschland zu zerstören? Wann wehren sich die Bürger endlich?

  67. Gerade mal nachgesehen, wie es in den Niederlanden aussieht.
    Komisch, dort scheinen z.B. die über 80-jährigen nicht so wichtig zu sein wie bei uns:
    .
    „….Der Gesundheitsminister sagte zu, dass zunächst 30.000 Pfleger und Ärzte in den Krankenhäusern geimpft würden. Unklar ist weiterhin, wann die größten Risikogruppen wie Menschen über 80 Jahre und solche mit Vorerkrankungen an die Reihe kommen….“

    Hier der ganze Artikel:

    Coronavirus: Niederlande reagieren auf massive Kritik an Impfstrategie – was jetzt dort gilt
    Amsterdam, 05.01.2021

    Zwei Tage eher als geplant sollen ab Mittwoch (6.Januar) in den Niederlanden zunächst Pfleger und Ärzte von Corona-Patienten geimpft werden. Dennoch sind die Niederlande sind das letzte Land der EU, das mit dem Impfen beginnt. Der Gesundheitsminister war wegen des späten Starts und der unklaren Impfstrategie in den vergangenen Tagen heftig unter Beschuss geraten.
    .
    Krankenhäuser und Notfallmediziner hatten in der vergangenen Woche massiv gefordert, dass ihre Mitarbeiter als erste geimpft werden sollten. Wegen des großen Zustroms an Covid-19-Patienten und erheblichen Personalausfällen können die Kliniken dem Druck kaum noch standhalten. Der Gesundheitsminister sagte zu, dass zunächst 30.000 Pfleger und Ärzte in den Krankenhäusern geimpft würden. Unklar ist weiterhin, wann die größten Risikogruppen wie Menschen über 80 Jahre und solche mit Vorerkrankungen an die Reihe kommen.
    […]

    https://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/coronavirus-niederlande-reagieren-auf-massive-kritik-an-impfstrategie-was-jetzt-dort-gilt-1562476.html

  68. BePe 5. Januar 2021 at 17:27
    Es werden sämtliche unangenehme Nebenwirkungen der Impfung bis hin zu den dadurch verursachten Todesfällen medial so gut es geht vertuscht werden.

  69. Es tut ja schon fast gut, nach Jahren mal wieder Kritik an der Regierung Merkel aus den Kreisen des Mainstream zu hören. Der Mainstream ist auch die undifferenzierte Panik-Linie der Regierung voll mitgefahren, fordert jetzt aber anscheinend die versprochene Versorgung mit Impfstoff. Ok, ein Gummipunkt – wenigstens für Konsequenz.
    Das Kind liegt nur leider längst im Brunnen. Jetzt muß Merkel ein neues Täuschungsmanöver aus dem Hut zaubern.

Comments are closed.