Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Die Evangelische Kirche im Rheinland hat in ihrem Impulspapier „Lobbyistin der GOTT-Offenheit“ vom 15. Januar 2021 gefordert, dass man künftig „gezielt Kontakt zu anderen Religionsgemeinschaften“ suchen solle, um mit ihnen „gemeinsame Sache zu machen“. Dabei wolle man „öffentlich genauso für den hörbaren Muezzinruf eintreten wie für das Glockengeläut der Kirchen“.

Nun, vielleicht wissen es die hierfür verantwortlichen evangelischen Funktionäre ja wirklich nicht besser, und so unterstellen wir ihnen einmal, dass sie die Fakten einfach nicht kennen. Dies unterstreicht erneut die absolute Notwendigkeit der Aufklärungsarbeit:

Der Muezzinruf drückt den alleinigen Herrschaftsanspruch des Politischen Islams aus und ist eine Kampfansage an alle anderen Religionen. Dabei wird skandiert:

„Allah ist der Allergrößte“
„Ich bezeuge, dass es keinen Gott außer Allah gibt“
„Ich bezeuge, dass Mohammed der Gesandte Allahs ist“

Also wird Jesus Christus, Jahwe, Buddha und allen anderen Göttern hiermit das Existenzrecht abgesprochen. Der alleinige Machtanspruch des Politischen Islams wird in der 48. Sure des Korans bekräftigt, die bezeichnenderweise den Titel „Der Sieg“ trägt:

„Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Rechtleitung und der Religion der Wahrheit gesandt hat, um ihr die Oberhand über alle Religionen zu geben. Und Allah genügt als Zeuge.“ (Sure 48, Vers 28)

In der 8. Sure mit dem Namen „Die Beute“ wird der Kampf gefordert, bis alle anderen Religionen besiegt sind:

„Und kämpft gegen sie, bis es keine Verfolgung mehr gibt und bis die Religion gänzlich Allahs ist.“ (Sure 8, Vers 39)

In der 9. Sure, genannt „Die Reue“, wird bestimmt, dass alle Andersgläubigen unterworfen und zur Schutzgeldzahlung genötigt werden sollen:

„Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und nicht an den Jüngsten Tag glauben und nicht verbieten, was Allah und Sein Gesandter verboten haben, und nicht die Religion der Wahrheit befolgen – von denjenigen, denen die Schrift gegeben wurde –, bis sie den Tribut aus der Hand entrichten und gefügig sind!“ (Sure 9, Vers 29)

In der 3. Sure wird die moslemische Gemeinschaft über alle anderen erhöht, zusammen mit der Anweisung, die eigenen Gesetze, die Scharia, allen Menschen aufzuzwingen:

„Ihr seid die beste Gemeinschaft, die für die Menschen hervorgebracht worden ist. Ihr gebietet das Rechte und verbietet das Verwerfliche und glaubt an Allah. Und wenn die Leute der Schrift glauben würden, wäre es wahrlich besser für sie. Unter ihnen gibt es Gläubige, aber die meisten von ihnen sind Frevler. (Sure 3, Vers 110)

Dazu werden Christen, wie alle anderen Andersgläubigen auch, als minderwertige Wesen diffamiert:

„Gewiß, die schlimmsten Tiere bei Allah sind die, die ungläubig sind und auch weiterhin nicht glauben.“ (Sure 8, Vers 55)

Diese zeitlos gültigen göttlichen Befehle des Korans werden von Funktionären des Politischen Islams weltweit verbreitet, damit sie umgesetzt werden. Auch in Europa. So sagte Yusuf al-Qaradawi, der Vorsitzende vom Europäischen Rat für Fatwa und Forschung, im Dezember 2002 bei Al Jazeera:

„Nach Konstantinopel werden Rom und der Rest Europas folgen. Es gibt Zeichen, dass der Islam nach Europa als Eroberer zurückkehrt und triumphieren wird. Ich glaube, dieses Mal werden wir Europa erfolgreich erobern, nicht mit dem Schwert, sondern durch die Verbreitung islamischer Ideologie.“

Dieser Yusuf al-Qaradawi, der als Vordenker der Muslimbruderschaft gilt, ist übrigens auch Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirates des islamischen „Europäischen Instituts für Geisteswissenschaften“ im französischen Château-Chinon. An diesem Institut, das der Muslimbruderschaft nahesteht, hat auch Imam Bajrambejamin Idriz studiert, der im Mai 2020 bezeichnenderweise den Muezzinruf für seine Penzberger Moschee einfordern wollte, was nur durch den Widerstand von engagierten Penzberger Bürgern und der Bürgerbewegung Pax Europa verhindert werden konnte.

Aber die Evangelische Kirche im Rheinland unterstützt diese Eroberungs-Ideologie des Politischen Islams. Sie füttert sozusagen ihre eigenen erbittertsten Feinde. Hier im Wortlaut:

Eine Kirche, die sich zur Teamplayerin mit anderen religiösen und zivilgesellschaftlichen AkteurInnen entwickelt, muss innerkirchlich diskutieren, in welcher Weise sie bereit ist, staatliche oder städtische Unterstützungsgelder mit anderen Religionsgemeinschaften zu teilen. Sie wird ihr Steuerprivileg und die Staatsleistungen zur Debatte stellen. Sie wird öffentlich genauso für den hörbaren Muezzinruf eintreten wie für das Glockengeläut der Kirchen. Sie wird grundsätzlich bereit sein, Initiativen zum staatlichen Schutz muslimischer Feiertage zu unterstützen.

Das hat schon beinahe suizidale Züge. In der Geschichtsschreibung dürfte dies später einmal als Versuch der Evangelischen Kirche festgehalten werden, im Angesicht des drohenden Untergangs ihren Feinden die Hand reichen zu wollen, in der Hoffnung, dadurch gerettet zu werden. Eine weder besonders kluge noch aussichtsreiche Strategie, die eine Menge Naivität und Ahnungslosigkeit voraussetzt.

In diesem Impulspapier „Lobbyistin der GOTT-Offenheit“ ist auch beschrieben, dass das „Ende der Volkskirche“ bevorstehe. In naher Zukunft würden weniger als die Hälfte der in Deutschland lebenden Menschen Mitglied einer christlichen Kirche sein. Es werde keine mehrheitlich christliche Bevölkerung mehr geben.

Diese rheinländischen Christen haben also zumindest den demographischen Wandel, bei dem der moslemische Bevölkerungsanteil rasch ansteigt, realistisch erkannt. Schließlich geht auch die im Mai 2019 veröffentlichte „Freiburger Studie“ von einer Halbierung der Zahl der Kirchenmitglieder in den nächsten 40 Jahren aus. Die Evangelische Kirche im Rheinland hat angesichts dieser Prognosen ganz offensichtlich resigniert und stellt sich bereits jetzt darauf ein, eine „Minderheitskirche“ zu werden.

So sei sie „bündnisbedürftig“ geworden, um ihrer Botschaft „Gehör zu verschaffen“. Man suche Kontakt zu anderen Kirchen, „zu anderen Religionsgemeinschaften“ und zu „anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren“, um mit ihnen gemeinsame Sache zu machen. Und wenn es möglich sei, auch „gemeinsame Werte und Ziele“ zu vertreten.

Bei den „zivilgesellschaftlichen Akteuren“ hat man sich insbesondere die Jugendlichen der „fridays for future“-Bewegung herausgesucht, die man als „unterstützenswert“ betrachtet, da man darin das eigene Engagement für „Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung“ wiedererkenne und einbringen könne. In der Frage der „Klimagerechtigkeit“ könne die Kirche selbst verbindlich Maßnahmen umsetzen, um ihrem Schöpfungsglauben Taten folgen zu lassen.

Bei den „anderen Religionsgemeinschaften“ versucht man sich vor allem an den in Deutschland rasch wachsenden Islam anzubiedern. Da die Zahl nicht nur der evangelischen, sondern generell der christlichen Schülerinnen und Schüler „an vielen Schulen rückläufig“ sei und die „Zahl der moslemischen Kinder sowie jener ohne Religionszugehörigkeit“ steige, müsse auch über den Religionsunterricht nachgedacht werden. Im „Zusammenspiel mit moslemischen und jüdischen Religionslehrern“ sollte verdeutlicht werden, warum Religionsunterricht den Kindern in „ihrer Persönlichkeitsentwicklung wichtige Impulse“ geben und „neue Horizonte des Verstehens der eigenen Existenz“ eröffnen könne. Darüber hinaus könne der Religionsunterricht der „Ausbildung religiöser Urteilsfähigkeit“ dienen und damit auch „dem gemeinsamen gesellschaftlichen Kampf gegen religiösen Extremismus und Radikalismus jeder Art“.

Nun, im Falle von islamischem Religionsunterricht dürfte es sehr stark vom jeweiligen Lehrer und dem ausgewählten Lehrstoff abhängen, ob religiöser Extremismus nun bekämpft oder doch eher gefördert wird. Aber die Evangelische Kirche ist ja schließlich bekannt dafür, sich weitestgehend unkritisch gegenüber dem Islam zu verhalten.

In ihrem Impulspapier spricht die Evangelische Kirche im Rheinland schon ganz bewusst von einer “gesellschaftlichen Transformation“, bei der sie „Agentin des Wandels in der Gesellschaft“ sein wolle, da diese sich „in den nächsten drei Jahrzehnten grundlegend verändern“ werde. Hierzu wolle man „beweglicher und veränderungsbereiter“ werden. Wohin, haben wir jetzt erfahren: In Richtung Politischer Islam und Fridays for future.

Die Evangelische Kirche im Rheinland will, wörtlich, auf das „Wirken des Heiligen Geistes vertrauen“ und könne so „ohne Angst um ihre Existenz ihr Schrumpfen wie ihre Verletzlichkeit annehmen“.

Eine ebenso riskante wie wenig erfolgversprechende Strategie, auf die sich auch die 340 Millionen Christen, die weltweit in erster Linie in islamischen Ländern verfolgt werden, besser nicht verlassen sollten.

Aber die Evangelische Kirche im Rheinland ist sich sicher, dass sie auch angesichts ihres eigenen Schrumpfens weiterhin ihrem Auftrag folgen könne, in der Welt von „Gottes Wirken, seiner Liebe und Gnade zu erzählen“ und „aus dem Glauben daran zu handeln. Wo sie das tue, werde sie für die Welt zur „Lobbyistin der Gottoffenheit.“

Eher zu einer Lobbyistin der Unterwerfung. Es kommen einem unweigerlich die Bilder der im Circus Maximus singenden Christen vor Augen, während die Löwen in die Arena gelassen werden.

So wirkt dieses Impulspapier auch wie das Logbuch des Titanic-Kapitäns, der trotz der großen Gefahr von Eisbergen volle Kraft voraus gibt. Wer aber keine Lust hat, zusammen mit diesen faktenleugnenden und hochgradig naiven Toleranzfetischisten unterzugehen, sondern lieber einen klaren Kurswechsel vornehmen möchte, kann dem Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland unter dieser email-Adresse seine Meinung mitteilen:

» lka@ekir.de

Und wer Teil der existentiell notwendigen Aufklärungsarbeit der Bürgerbewegung Pax Europa werden möchte, kann auf der Internetseite paxeuropa.de unter der Rubrik „Mitmachen“ Mitglied werden. Wir sind bei unserem „Projekt 1000“ auf einem guten Weg und haben bereits über 900 Mitglieder. Machen auch Sie mit. Es ist wichtig. Für uns, unser Land, unsere Freiheit, unsere Sicherheit, vor allem auch die unserer Kinder und Enkel. Wer nichts tut, macht sich mitschuldig und wird sich später einmal fragen lassen müssen:

„Warum hast Du nichts getan?“


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Kritik am Politischen Islam muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: HU70117753795954288500000000, BIC: OTPVHUHB. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print
FFP2-Maskenpflicht - nie ohne Protest!  
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

199 KOMMENTARE

  1. Bündnis von Thron und Altar, Deutsche Christen, Stasi-IMs … und jetzt Multikultiklimawahn!!!

  2. Der traurige Prozess, wo die konstantinische Staatskirchen alle Werte der Bibel in den Müllereimer werfen geht weiter. Gleichwohl die Freikirchen können zur Zeit die Menschen auch nicht ansprechen. Selbssucht wird sowohl von den sozialen Plattformen, als von den GEZ-Gehirnwäsche gefordert. Man sollte auf die Erkenntnis kommen, dass nur Gott ein Aufwachen in der deutscher Gesellschaft noch initiieren kann, dann,erst dann gehts erst wieder in die richtige Richtung. Bis dahin, aushalten, und weiter so Michael(wer ist wie Gott?), wir beten für dich, es wird noch gelingen. Segen in Hülle und Fülle an deinem Leben und an deinem äusserst wertvolle Dienst für alle Deutschen und Nichtdeutschen, die es hierher verschlagenhat.
    Liebe Grüsse aus Ingolstadt,
    Vaterlansteddybärin und Vaterlandsteddybaer

  3. Wenn man sich ständig vergegenwärtigt, dass die evangelische Kirche nichts mit dem Christentum zu tun hat, dann wird das alles wieder sehr viel einfacher verständlich. Die evangelische Kirche sieht ihren Beruf als Sozialarbeiter. Mit dem lieben Jesulein und dem ähnlichen Quatsch hat sie nichts am Hut.

  4. Seit über 2 Jahren aus der evangelischen Mafia ausgetreten.
    Schaden bis jetzt etwa 450€ !!

    Wir schaffen dich.

  5. Die evangelische Staatskirche Deutschland ist voll mit Antisemiten übler scheinheiliger Art. Dies belegt auch der grossartige Doku von Joachim Schroeder, „Ausserwählt und ausgegrenzt, der Hass auf Juden in Europa“, ja der Skandaldoku, was unser GEZ_Psychiatrie bestellt und finanziert, aber nie in originalem Form ausgesendet hat, sondern nur mit schändlichem Kommentaare von der Lakaienredaktion. Blockiert aber immer noch auf Youtube und sonstwo die Verbreitung… Ich habe es trotzdem…

  6. Ein kleiner Trost!
    Gibt auch noch normaldenkende Menschen:

    In WDR-Talkshow „Die letzte Instanz“
    „Mir fehlen die Worte“: Janine Kunze empört im TV mit Aussagen bei Rassismus-Debatte

    Schauspielerin und Moderatorin Janine Kunze hat mit Äußerungen in der WRD-Show „Die letzte Instanz“ für Empörung gesorgt. Bei einer Diskussion zum Thema Rassismus hatte die 46-jährige kein Verständnis dafür, dass bestimmte Begriffe des Sprachgebrauchs bei Angehörigen von Minderheiten, wie der Sinti und Roma, als diskriminierend aufgefasst werden.

    https://www.focus.de/kultur/kino_tv/in-wdr-talkshow-die-letzte-instanz-mir-fehlen-die-worte-janine-kunze-empoert-im-tv-mit-aussagen-bei-rassismus-debatte_id_12929579.html

  7. Die Evangelische Kirche im Rheinland hat in ihrem Impulspapier „Lobbyistin der GOTT-Offenheit“ vom 15. Januar 2021 gefordert, dass man künftig „gezielt Kontakt zu anderen Religionsgemeinschaften“ suchen solle, um mit ihnen „gemeinsame Sache zu machen“.

    +++++++++++++++++++

    Entweder sind Kirchenbonzen naiv od. innerl. längst konvertiert.
    Gemeinsame Sachen machen… real unterm Dach des Islams,
    Moslems mit Scharia haben das Sagen. Jesus-Christus,
    wirf Hirn vom Himmel. Schnell, bevor es zu spät ist. Amen.

  8. Ich kann nicht verstehen,dass die Wahrheit der Bibel und der Bekenntnisschriften ( Barmer Theologische Erklärung)
    In der Evangelischen Kirche nicht mehr gelten soll!
    Das ist nicht mehr die wahre Kirche Jesu Christi !
    Der neue Präses der Ev.Kirche im Rheinland bagatellisiert Homosexualität als so „normal wie Kaugummikauen“.
    Hier das Video ,ab ca.Min.13 https://youtu.be/AvR3KtgQJEk
    Was werden die Muslime beim interreligiösen Dialog zu Dr.Thorsten Latzels Meinung im Punkto Homosexualität
    sagen?

  9. @Maria-Bernhardine 31. Januar 2021 at 19:00

    Nur auf Grund einer idiotischen Erkenntnisblindheit, die darin besteht, dass im II. Vatikanischen Konzil (1962-1965) der islamische Allah als identisch mit dem dreieinigen Gott der Christenheit erklärt wurde („Nostra aetate“ und „Lumen gentium“), sind die geistigen Voraussetzungen geschaffen worden und ist es möglich geworden, dass sich der Islam unter dem Deckmantel der Friedlichkeit und Friedfertigkeit in Europa schleichend etablieren und sich inzwischen auch weitgehend politisch festigen konnte. Es ist also nicht verwunderlich wenn die heutige „Pfaffität“ samt Oberhirten diese fatale Unterwürfigkeit fortsetzt. Schon damals hat das Konzil blind geirrt und alle Päpste in Folge werden schlussendlich, am Ende, die Dominanz des Islams in Europa zur Kenntnis nehmen müssen und den Untergang der Kirche „absegnen“ dürfen. Die päpstliche Fußwascherei-Küsserei bei muslimischen „Obergläubigen“, die signifikante Gleichmacherei mit „Halleluja-Allah und Gott“ ist Verrat am Christen.

  10. ……. und ich bekomme, bekomme, bekomme mene liebe Ehefrau nicht aus dieser
    Scheiß-Evang. Kirche raus …..
    Es ist zum verzweifeln !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  11. Die Moslems können der Kirche sicher noch viel beim interreligiösen Dialog beibringen, z.B. wie man Kirchen in Moscheen umwandelt.

  12. Ja diese Anbiederung lässt sich nicht leugnen und auch nicht umdeuten, ist aber folgerichtig.
    Die evangelische Kirche ist nach meiner Erfahrung äußerst heterogen. Es finden sich darin Gemeinden voller christlichen Enthusiasmus und dejenigen des nachgebeteten Zeitgeistes ohne einen Rest von Glauben. Da sich letztere für außerordentlich aufgeklärt halten, wirken letztere wie Magneten, die eine sehr große Menge lau gewordener Christen bei der Stange hält.
    Man muß sich nichts vormachen: Sicher sind an die 90% der formal noch der evangelischen Kirche Zugehörigen längst Agnostiker und/oder sogar Atheisten. Der Zeitgeist spült diese an die Front, wo sie aufgeklärten Glauben – sprich – sein Gegenteil predigen.
    Ich bin selbst Katholik, kenne aber viele Protestanten. Diese Kirche versetzte mich immer wieder in Erstaunen. Da gibt es Jugendliche mit einer bisweilen wiederlichen frömmlerischen Art des Guten, die durchaus irgendetwas aus wahren Glauben besitzt, aber durch dieses fundamenatlistliche Frömmlertum gleichzeititg extreme Verwandtschaft mit den FFF-Dogmatikern oder früher den Grünen im allgemeinen oder den „Schwerter-zu-Pflugscharen“-Naivlingen der Antikriegsbewegten hat.
    Da gbt es auf der anderen Seite aber mittlerweile mehrheitlich Leute, die bei Bedarf in jede Form von Blasphemie einsteigen würden und dies auch nach außen tragen würden.

    Mein Fazit: Diese Kirche ist bestenfalls ein leightweight Kulturclub, der irgendwie an seinem Namen und seiner Herkunft hängt und lediglich aus EItelkeit keinen Auflösungsbeschluss zuwege bringt.

    Die Kompromisse von eigenen Restanten mit Glaubenslink mit ihrer Mehrheitskirche sehen dann so aus wie von Stürzi gezeichnet. Diese Restanten freunen sich dann über den von ihnen durchgesetzten Satz mit dem Heiligen Geist und dem Vertrauen auf Gott.

    Der Vergleich mit dem antiken circus maximus hinkt: Damals ging man aus Überzeugung und wahrem Gottvertrauen in den Tod und schritt damit gemeinsam durch das verheißene Tor zu Gott – im Wissen um die wahre Todweihe ihrer Mörder,
    In eine heutige Widerholung durch moslemische Eroberer würden die wenigen, die sich dort träfen um gemeinsam in den Tod zu gehen, Kopfschütteln bei der Mehrheit ihrer „Glaubensbrüder“ hevorrufen und Letztere säßen im Auditorium mit Popcorn und Cola um das famose Schuspeil zu bewundern.

    In der katholischen Kirche gibt es aktuell noch gefühlt zwei Hälften. Eine würde sich liebend gern der progressiv erlebten evangelischen Kirche anschließen. Ihr „Glaube“ ist wie der der Glaubensbrüder der Konkurrenz längst als identisch erlebt weil nicht vorhanden.
    Die andere Hälfte bereitet sich meiner Meinung nach auf ein Überleben im Bunker vor… Mal sehen wie es weitergeht.

  13. Wie blöde kann man sein???
    Konvertiert endlich zum Islam und verlasst die christliche Kirche, ihr Verräter.

  14. Hans R. Brecher 31. Januar 2021 at 18:47
    @PI

    Also bitte!!! Unterlasst doch solche Werbung (Coronamaske mit gelbem Stern)!!! Das ist geschmacklos!!! Wilhelm Tell und der Gesslerhut ok, aber jeder Vergleich mit dem Holocaust ist unangemessen und historisch falsch!!!

    https://politaufkleber.de/produkt/protest-ffp2-maske-verschiedene-motive/?wpam_id=95
    ———–
    DAS geht wirklich nicht, ist für den Maskenträger wahrscheinlich auch strafbar.
    Ob der Verkauf erlaubt ist?
    eher nicht.

  15. Evangelische Kirche im Rheinland tritt öffentlich für Muezzinrufe ein.
    ++++

    Perfekt!
    Für weitere Kirchenaustritte!

  16. Was ich im Kindergarten sehe und rein mathematisch ist die Zukunft Deutschland’s eher islamisch….

    Oder will Jemand widersprechen?

  17. „… Die Evangelische Kirche im Rheinland will, wörtlich, auf das „Wirken des Heiligen Geistes vertrauen“ und könne so „ohne Angst um ihre Existenz ihr Schrumpfen wie ihre Verletzlichkeit annehmen“….”

    Dann kann man nur hoffen, dass der Heilige Geist auch den evangelischen Kirchenfürsten etwas Geist zukommen lässt – denn derzeit ist kaum zu erkennen ob es nur die links-ideologische Beschränkung deren geistiger Horizonte oder schlichte pathologische Verblödung ist.

  18. ghazawat 31. Januar 2021 at 18:39
    Wenn man sich ständig vergegenwärtigt, dass die evangelische Kirche nichts mit dem Christentum zu tun hat,….
    +++
    auf den Punkt getroffen, christlich war mal.

    Wenn Sie sich geschichtlich auskennen, dann wissen Sie auch, daß sogar M.Luther himself sich nicht getraut hatte, seine Thesen an die Wittenberger Kirchentür zu nageln.

    Es war der Schmiedegeselle Tamm, der sehr an Luthers Thesen glaubte, ihm das Papier aus der Hand riß, an die Tür nagelte und damit Tatsachen schuf, welche heutzutage immer dem M.Luther zugeschrieben werden.

    Luthers Rolle in den Bauernkriegen war ebenfalls nicht sehr christlich oder nützlich.

    Die Kirchen haben bisher in jedem Regime immer zu den Machthabern gehalten.

  19. .

    1.) Bedford-Stroh(dum)m: Kreuz-Abmacher (Jesus Christus Verleugner), Tempelberg

    2.) Mittelmeer-Schlepper (Sea-Watch 4) = Todesengel = bringt Ertrinkungstod

    3.) EVK = riesige Vermögens- und Fondsgesellschaft, Treiber der Asyl-Industrie

    .

  20. Till Uhuspiegel 31. Januar 2021 at 19:19
    „… Die Evangelische Kirche im Rheinland will, wörtlich, auf das „Wirken des Heiligen Geistes vertrauen“
    +++
    auf Eines ist Verlaß: der heilige Geist in Form der Friedenstaube (Tauben auch oft genannt die Ratten der Lüfte) hat bisher bei den Kirchenfürsten immerzu danebengeschissen.

  21. @ Charly1 31. Januar 2021 at 19:01

    Das Rheinland ist doch Teil von NRW: Nordrhein-Westfalen

  22. DAS geschieht alles im Namen der evangelischen Pfarrerstochter.
    Mit Gott und Glauben hat DAS alles nichts mehr zu tun.

  23. Wirklich naiv, aber warum die EKD laut Vaterlandsteddybaer antisemitisch sein soll erchliesst sich mir nicht.

    Die machen den MuKu Firlefanz doch auch um die Zeit bis 45 wieder gut zu machen.
    Auch wenn das der falsche Ansatz ist , aber sie meinen es so.

  24. @ Luise59 31. Januar 2021 at 19:02

    Klingt wie die Glas-Wasser-Theorie.
    Sie war bekanntl. sogar Lenin zu bunt*.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Glas-Wasser-Theorie

    ++++++++++++++++++++++++

    *bunt

    1. …

    2. …

    3. ungeordnet, wirr

    Beispiel

    ein buntes Treiben

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    es, das wird jemandem zu bunt (umgangssprachlich: etwas Bestimmtes wird jemandem unerträglich, geht jemandem zu weit)
    es zu bunt treiben (umgangssprachlich: mit etwas über das Maß des Erträglichen hinausgehen)
    https://www.duden.de/rechtschreibung/bunt

  25. einerderschwaben 31. Januar 2021 at 19:17
    Was ich im Kindergarten sehe und rein mathematisch ist die Zukunft Deutschland’s eher islamisch….

    Oder will Jemand widersprechen?

    Demographisch sind die Weichen gestellt und sobald die Ausländer die Mehrheit stellen werden die sich nicht mehr von der heimischen, aber ethnischen Minderheit sagen lassen, wie die sich zu integrieren oder an welche Gesetze die sich zu halten haben (was die eigentlich bereits jetzt schon machen)
    Werden die in der Mehrheit sein, ziehen die andere Saiten auf.

  26. Diese rheinländischen Christen haben also zumindest den demographischen Wandel, bei dem der moslemische Bevölkerungsanteil rasch ansteigt, realistisch erkannt.

    Zunächst einmal ist zu erkennen und anzuerkennen, daß „diese (so genannten) rheinländischen Christen“ keine Christen sind im Sinne der neutestamentlichen Definition. Ein Christ kann nicht dem Islam das Wort reden, ohne dabei Jesus Christus, der Seiner eigenen Aussage „der Weg (nicht nirgend ein anderer), das Leben (nicht irgend ein anderes ) und die Wahrheit ist, aufzugeben. Das nachfolgende „Niemand Kommt zum Vater als nur durch Mich“ ist zu eindeutig, als daß da noch andere Wege zu Gott möglich wären, die ein Christ neben Christus noch gehen könnte, ohne Christus dabei zu verlassen.

    Was die Rheinische „reformierte“ bestenfalls nur noch so genannte „Kirche“ unter ihrem linksgrünen Präses Rekowski hier veranstaltet, ist Synkretismus oder Religionsvermischung; das neutestamentliche Wort hierfür hieße Götzendienst, welches so viel bedeutet wie ein Dienst an anderen Göttern als dem Gott und Vater Jesu Christi, an den allein zu glauben wir Christen gehalten sind. Die Erosion der Mitgliederzahlen hat durchaus auch etwas mit diesem falschen Weg zu tun, den diese Herrschaften seit langer Zeit gehen.

  27. In der NS-Zeit hat die EKD Adolf H. aktiv unterstützt. Nach 1945 änderte sich wenig. In der DDR waren viele Pfaffen IM bei der Stasi. Nun hängt die EKD wieder bei der Regierung rum.

  28. Da freuen sich die Muslimischen Funktionäre aber, daß ihnen jemand freiwillig bei der Beschleunigung der Machtübernahme helfen wird.

    Das ist wie bei Hitler vor seiner Machtübernahme. Da haben auch manche Politiker und Zeitgenossen gedacht: Arbeiten wir mit ihm zusammen, dann können wir ihn besser kontrollieren, beeinflussen und lenken.
    Das nehmen in anderer Form auch einige Funktionäre über den Islam an.

    Hitler war dankbar für die nützlichen Idioten, die ihm den Zugang zur Macht so einfach und schnell ermöglicht haben. Der Islam wird sich bei seinen Unterstützern und Helfern genauso bedanken, wie Hitler es getan hat: Wer aufgemuckt hat oder nach der Machtübernahme eine dicke Lippe riskiert, wird platt gemacht.

  29. Katholiken sind nicht besser dran. In Köln sind bereits viele wegen Skandale ausgetreten. Schuld daran ist Kardinal Wölki, der lieber Täter schützt, als sich um die Opfer zu kümmern.

  30. itsover 31. Januar 2021 at 19:06
    ……. und ich bekomme, bekomme, bekomme meine liebe Ehefrau nicht aus dieser
    Scheiß-Evang. Kirche raus …..
    Es ist zum verzweifeln !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ———————
    @itsover, .
    Me too! Bitte verzweifle nicht. Die ev. „Christen“ hocken alle in irgendwelchen Sub-Kirchen rum.
    Ich verstehe Sie total.
    Meine Maus ist auch so drauf aber bleib cool bitte: „Marido“, fahre mich dahin. Zurück komme ich mit dem Bus. Dauert länger“.

    Das kann man den christlichen Mucheres nicht abgewöhnen. Menschenfresser-Religionen sind andere Religionen.
    2019 war ich auch ab und zu dort kurz vor der Sekte . Es war total lustig. 70% Frauenanteil…
    Weil mein Spanisch hapert, näherte sich mir eine schöne Frau um auf ihrem Laptop mir das simultan zu übersetzen.
    Ist Deine Süße Ost oder West?

  31. Wenn Bischöfe der Irrenanstalt EKD (Eh-Ka-Durchblick) die Auferstehung Jesu Christi leugnen, können die im Zweifelsfall auch zum Kopfabschneider werden …

    ………………………

    Bin ich froh, diese antichristliche Kürche verlassen zu haben

  32. Die Bevormundung kennt nirgends Grenzen!

    Diese verfluchten Fernsehfritzen haben den Film
    „Boston“ /Marathon Attentat (SAT 1) 20:15
    Einfach gestrichen, sie haben ihn ausfallen lassen!
    So macht man das!

    (Das ist nichts für die saublöden Bürger!)

    Eine Scheixx Aktionmödie dafür, das ist besser für die doofen Zuschauer!

  33. Dieses Sich-selbst-Wegwerfen der abendländischen Kultur ist das Erstaunlichste, nicht nur gegenüber dem Islam. Und die friedlich-verwöhnte Gedankenhöhe bringt höchstens noch hervor, ob es nicht doch vielleicht sogar richtig ist.

  34. Gutgelaunte Bestie 31. Januar 2021 at 19:43
    „Also wird Jesus Christus, Jahwe, Buddha und allen anderen Göttern hiermit das Existenzrecht abgesprochen.“

    Stimmt so nicht.

    Buddha ist für Buddhisten kein Gott, denn im Buddhismus gibt es keinen.
    —————–
    LORD BUDDAH:
    Ein Prediger. Keiner zwingt irgendwo irgendwann etwas jemanden auf. Also anders als der Moslem/Islamismus.
    Wie sagte meine immer noch geliebte Ex zutreffen zum Buddhismus in ihrem einfachen aber verständlichen Thai-Englisch : „You believe or not. It’s up to you“.

  35. Tretet endlich massenhaft aus diesem scheinheiligen Verein , der sich evangelische Kirche nennt , aus . Erhöht Euch damit Euer Netto – Einkommen pro Monat ca. 10% von der monatlichen Steuer . Geht zu den Ämtern der Gemeinden und Städte und holt Euch das Austrittsformular , ausfüllen abgeben und erledigt !!
    Auch musste austreten , obwohl ich nie selbst gefragt wurde und ich habe es nie bereut und damit tausende von DM / Euro damit gespart .

  36. Ich habe es schon zigmal geschrieben

    Gegen die linksversifften Weiber hilft eigentlich nur noch der Islam

    …und scheiss drauf, bin genug Macho und ich kann auch islamisch

  37. Barmer Theologische Erklärung, These 1:

    „Jesus Christus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. (Joh. 14, 6)

    Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer nicht zur Tür hineingeht in den Schafstall, sondern steigt anderswo hinein, der ist ein Dieb und Räuber. Ich bin die Tür; wenn jemand durch mich hineingeht, wird er selig werden. (Joh 10,1.9)

    Jesus Christus, wie er uns in der Heiligen Schrift bezeugt wird, ist das eine Wort Gottes, das wir zu hören, dem wir im Leben und im Sterben zu vertrauen und zu gehorchen haben.

    Wir verwerfen die falsche Lehre, als könne und müsse die Kirche als Quelle ihrer Verkündigung außer und neben diesem einen Worte Gottes auch noch andere Ereignisse und Mächte, Gestalten und Wahrheiten als Gottes Offenbarung anerkennen.“

    Augsburger Bekenntnis, Artikel 1:

    „Mahometisten“ ist eine zeitgebräuchliche Bezeichnung dieses arabischen Beduinen, der ein 6-jähriges Mädchen heiratete.

    „Zunächst wird einträchtig gelehrt und festgehalten, laut des Beschlusses des Nizänums, dass ein einziges göttliches Wesen sei, welches genannt wird und wahrhaft ist Gott, und dass doch drei Personen in demselben einen göttlichen Wesen seien, gleich gewaltig, gleich ewig, ohne Stück, ohne Ende, von unermesslicher Macht, Weisheit und Güte, ein Schöpfer und Erhalter aller sichtbaren und unsichtbaren Dinge. Und dass unter dem Wort Persona nicht verstanden wird ein Teil, nicht eine Eigenschaft in einem anderen Sein, sondern etwas, das in sich selbst besteht, so wie die Väter in dieser Sache dies Wort gebraucht haben.
    Deshalb werden verworfen alle Ketzereien, die diesem Artikel zuwider sind, so z. B. die Manichäer, die zwei Götter gesetzt haben, einen bösen und ein guten, ebenso die Valentinianer, die Arianer, die Eunomianer, die Mahometisten und alle dergleichen, auch die Samosatener, alte und neue, die nur eine Person setzen und von diesen zweien, Wort und Heiligem Geist, Sophisterei machen und sagen, dass es nicht müssen unterschiedene Personen sein, sondern Wort bedeute leiblich Wort oder Stimme, und der Heilige Geist sei erschaffene Regung in Kreaturen.“

    Was wurde eigentlich aus der Seite „www.derprophet.info“?

  38. einerderschwaben 31. Januar 2021 at 19:17

    Was ich im Kindergarten sehe und rein mathematisch ist die Zukunft Deutschlands eher islamisch….

    Oder will Jemand widersprechen?

    Leider kann ich nicht widersprechen.

    Jemand aus der Familie leitet eine Kita mit rund 100 Kinder_Innen. Kein Brennpunkt.
    Der überwiegende Teil der Kinder kommt aus „bunten Familien“, überwiegend Moslems.
    Was auffällt ist das auch Kinder von in Deutschland geborenen Moslems, deren Eltern z.T. Akzentfrei Deutsch sprechen, auf dem gleichen Niveau sind wie Kinder aus Familien die eben erst ins Land eingereist sind.
    Totale Parallelgesellschaft.
    Wenn für Kinder Sprachförderung angeboten wird, sind die Eltern beleidigt und meinen ihr Kind würde diskriminiert werden.
    Familien mit einem Vater und zwei oder drei jungen Frauen die ständig schwanger sind. Niemand aus der Familie geht einer Berufstätigkeit nach. Warum auch? Alles wird „vom Amt“ bezahlt.
    Kleine Anekdote: Termin um 9 Uhr zum Elterngespräch, dazu ist ein Dolmetscher bestellt den natürlich „das Amt“ bezahlt. Familie lebt seit über 10 Jahren in Deutschland. Es ist 9 Uhr. Wer fehlt? Bingo: Die Familie.
    Anruf bei der Familie (Vater am Telefon, hört sich noch verschlafen an). Er sei an der Arbeit 😀 und könne nicht kommen. Rückfrage wegen eines neuen Termins. Das wäre ihm egal. Der Dolmetscher würde hier sitzen. Das wäre ihm egal.
    Konsequenz(en) = NULL.

    Fundstücke: Die AfD hat ein Wählerpotential von 53% in der Bevölkerung, da dieser Anteil Angst vor dem Verlust der nationalen Identität hat, wenn immer mehr Migranten kommen. (Umfrage Allensbach Institut 2016). http://talk4.de/170804/

    In Großstädten befinden sich autochthone Kinder schon jetzt in der Minderheit.

    Autochthone Vorschulkinder sind in den Großstädten bereits seit 2013 in der Minderheit und ab spätestens ca. 2028 deutschlandweit denn ab 2028 werden mehr migrantische als einheimische Kinder geboren

    Beispiel Pforzheim: So hatten am 31. Dezember 2008 (der zuletzt ermittelte Stand) 71,1 Prozent der unter Dreijährigen einen Migrationshintergrund.

    https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/archive/index.php/t-476395.html

  39. #Marmorkuchen
    Schau an das Doku von Joe Schroeder, da sind volle Blockade iSrael , Free palestine Grüninnen am evang. Kirchentag dabei… Lassen von sich die Antisemitischen Abschaumäusserungen rauswie ein UZI die Projektile.
    Übrigens Islamfreundlichkeit ist sowieso die Antisemitismus selbst. Eine moderne ,scheingetarnte Form des Antisemitismus ist die Antizionismus und Israelfeindlichkeit. Schau dich um, recherchiere,dann wirst du es auch erkennen. Alles Gute, Vatiteddybär

  40. Den Kirchen geht es in erster Linie um Macht und besonders um das Geld der Blödschafe . Denn eines ist diesen Abzockern ( ähnlich wie die GEZ) klar , wenn die Mitgliederzahl der christlichen Kirchen in Deutschland unter 50% sinkt , dann kann der Staat eben nicht mehr , die Kirchensteuer für diese Kirchen einziehen . Das wissen diese Geldgierigen sehr genau und deshalb suchen Sie die Verbindungen mit den Islam um den Staat die Möglichkeit des Abzugs zu erhalten . In diesem Fall , erhalten die christl. Kirchen trotzdem das Geld vom Staat , auch wenn Sie nur noch 25% an Mitglieder haben . Das Perfide daran ist , dass Sie wieder mal für den Mammon / Geld Ihre eigenen Mitglieder und Christus verraten .
    Darum austreten und kein Geld mehr für diese Ketzer .

  41. “ Der Herr schütze und behüte Dich und möge sein Angesicht leuchten lassen über Dir „

  42. Die „gute alte Zeit“ wird nicht wiederkommen. Daraus muß jeder seine eigenen Schlüsse ziehen. Aber sie war ja auch noch nie. Es ist nur immer wer anders oben und wer anders unten.

  43. Die Pfarrer und Pfarrerinnen, von denen kann man nichts anderes erwarten. Alles was ich mit denen bisher erlebt habe, zieht mir die Schuhe aus.

    Die sind alle auf eine seltsame Weise zurückgeblieben. In der freien Wirtschaft könnten die gar nicht existieren, wären alle H4 Fälle. Dagegen sind Walldorfschüler wahre Kapazitäten. Die können meistens nicht mal bis 8 zählen, sind unfähig etwas zu erfassen, was über ihren täglichen, dörflichen Horizont geht. Was erwartet man von Leuten, bei denen die einzige Aufregung im Dorf bedeutet wenn der Hahn kräht und die Glocken läuten?

    Die lassen sich auch ihren Kirchenhof im Sommer von den Jugendlichen versauen, mit Pizzadeckeln, Toilettenpapier, Pappbechern, Essensresten und anderem Dreck. Damit sie dagegen nicht durchgreifen müssen, lassen sie sich bei Einbruch der Dunkelheit überhaupt nicht mehr in der Nähe der Kirche sehen.

    Die Kirchenpfarrer sind entweder alles Masochisten, auch Lustmolche wie man weiß darunter und andere Geldverschwender 🙂 . Früher sagte man: Wer nichts ist und wer nichts kann, der geht zur Post und Bundesbahn oder auch: Wer nichts wird, wird Wirt.

    Heute könnte man sagen:

    Wer nichts kann und trotzdem ist,
    der wird Pfarrer und Baptist!

  44. Die Mos. werden auch nur benutzt, ich seh seit “ Lockdown “ viel weniger , haben die angst ??
    schaut euch mal die Parade in China 2019 an …

  45. Huertgenwald 31. Januar 2021 at 21:24

    Die Mos. werden auch nur benutzt, ich seh seit “ Lockdown “ viel weniger , haben die angst ??
    —————————————-
    Weg sind die nicht.
    Dann sehen sie mal genau hin.
    Die postieren sich neuerdings in riesigen Abständen an den Straßenecken
    von den Durchfahrtsstraßen.
    Dort sind ihre neuen Drogenverkaufsplätze.
    So um 6 Uhr rum abends überall.

  46. Die gesamte ev. Kirche ist unter dem Verraeter seiner Schaefchen und Anbiederung an die Machtmaber mit Merkel an der Spitze verkommen, Er beugt sich total ihren absurden Vorstellungen in JEDER Beziehung.
    Was die Bibel sagt wie zB ueber Abtreibung, Schwulen und Lesben, Verteidigung der eigenen Kultur- Traditionen ist fallengelassen und auf Mithilfe bei der Flutung mit niemals integrationsfaehigen Mosleminvasoren gesetzt, durch Finanzierung von Schlepperschiffen im Mittelmeer, die in Zusammenspiel mit befursmaessigen Schleppern an der Kueste Lybiens angebliche Schwarze in Seenot aufnehmen, was nahezu alles auf Luegen beruht, denn dies ist alles mit den Schleppern abgesprochen von A – Z.

    Unter Bedford Strohm gibt es mehr Gejaule durch Muezzinlaerm, und mehr Neger die das Land ruinieren.
    Viel Spass und gleichzeitig Beileid ihr angepassten, schlappen Deutschen, ihr werdet es noch bereuen zu allem ja und amen gesagt zu haben, was durch Berlin mit ihren gleichgeschlateten Luegenmedien verkuendet wurde.

  47. Wer schafft es, uns zu sammeln? Nicht, daß wir eine Chance hätten, aber es hätte Würde, das vom GG entleerte Etwas, das man spürt, aber nicht mehr findet.

  48. Die Gauner meinte ich nicht, die “ Hadsch “ ist ausgefallen !!!
    Nix Mekka !!
    und kaum ein Mucks ……
    ich hab gestaunt , das hätte ich nicht für möglich gehalten ..

  49. Peter Pan 31. Januar 2021 at 21:20
    Die „gute alte Zeit“ wird nicht wiederkommen. Daraus muß jeder seine eigenen Schlüsse ziehen. Aber sie war ja auch noch nie. Es ist nur immer wer anders oben und wer anders unten.

    Was genau war sie, die „gute alte Zeit“ ?
    Die jetzt mittleren Alters sind, sehnen sich mit Sicherheit nach der Beschaulichkeit der Bonner Republik zurück, zwei Generationen davor haben sich die Meisten in der Weimarer Zeit die Ordnung und Sicherheit des Kaiserreiches zurückgewünscht.
    Kurzum:
    Es gibt sie nicht.
    Was die mittelfristige Zukunft sein wird, bleibt spannend, wie auch immer es „danach“ aussehen wird

  50. Mehr islam landauf landab,
    Im Land
    Der Trotteldeutschen.
    Es ist so schön bei uns.
    Besonders auf der Straße .
    Überall ,auch am Stadtrand
    Kopftücher.
    Immer wenn ich das sehe,
    Weiß sich , das keiner von denen arbeiten geht .
    Alle Sozialhilfe.
    So liebe Gutmenschen,
    Geht mal ab 11.00 in die
    Moslemstadtteile.
    Menschen mit immerwährender
    Tagesfreizeit …

  51. Die Schlinge um unseren Hals ist die herrschende Religion des Humanismus. Die Anbetung des Götzen des sogenannten Möntschen (Zweibeiners ohne Federkleid), befreit von allen seinen Zugehörigkeiten wie Familie, Geschlecht, Volk,Rasse, Tradition, Religion.
    Der säkulare (atheistische) Zweig des Humanismus ist gleichermaßen gefährlich wie der Humanismus der Amtskirchen der Christen als Vorreitertruppen der NWO.

    „Bei seiner Neujahrsmesse vor 6000 Gläubigen im Petersdom hat Papst Johannes Paul II. eine neue Weltordnung gefordert. „Man spürt die Notwendigkeit einer neuen Weltordnung“, die auf den „Erfahrungen und Resultaten der Vereinten Nationen“ beruhen solle, sagte der Papst am Neujahrstag, der von der katholischen Kirche als Weltfriedenstag begangen wird.“
    Lausitzer Rundschau, 2.1.2004

    Fernstenliebe ist krank. Wer einen gesunden Selbsterhaltungstrieb besitzt, setzt sich zunächst einmal für seine Nächsten ein.

  52. Das Rheinland war doch ohnehin immer eine katholische Gegend.

    Die evangelische Kirche ist dorthin mit der preußischen Annektion im 19. Jahrhundert als Kirche der ungeliebten Besatzungsmacht hingekommen.

  53. https://www.bild.de/unterhaltung/tv/tv/nach-rassismus-vorwuerfen-wdr-entschuldigt-sich-fuer-hallaschka-show-75151624.bild.html

    Auf der Social-Media-Plattform warfen sie den Gästen vor, „empathielos“, „unkritisch“ und „naiv“ mit dem Thema Alltagsrassismus umgegangen zu sein und rassistische Begriffe verteidigt zu haben. Auch der Umstand, dass zu einer Diskussion über Rassismus ausschließlich weiße Gäste in die Talkrunde eingeladen worden waren, wurde heftig kritisiert.

    Vor allem für die Aussage von Janine Kunze und Thomas Gottschalk hagelte es ordentlich Kritik. So sagte Kunze beispielsweise, dass sie sich „über viele Worte nie Gedanken gemacht“ habe. „Haltet mich für naiv, nein, sie gehören dazu“, führte sie weiter aus.

    Gottschalk gab darüber hinaus an, bei einer Kostümparty in Los Angeles mit Jimi-Hendrix-Verkleidung das erste Mal erfahren zu haben, „wie sich ein Schwarzer fühlt“.

  54. Seit 20 Jahren (oder länger) findet schon eine Islamisierung Deutschlands statt.
    Und diese wurde noch nie abgebremst, das Gegenteil ist der Fall: Ständig werden „Brandbeschleuniger“ eingesetzt. Eigentlich könnte der Staat gleich zum Islam umsteigen, es gäbe kaum Widerstand (bis auf die wenigen Patrioten, PEGIDA und AfD, aber das ist eine Minderheit).
    Ich kann mir echt keinen Widerstand vorstellen, von wem denn?

  55. @ Hans R. Brecher 21:18

    Seit Merkels widersinnigem Atomausstieg wegen eines Tsunami vor Japans Küste wissen wir doch alle, dass sie DE beschädigen will. Ist ihr Hobby, von Kindesbeinen an hat sie es gelernt von Papa, der sie von HH in die DDR verfrachtete zur „richtigen“ Erziehung.
    Ich begreife nur nicht, dass angeblich 36% die grünaffine CDU immer noch wählen wollen.
    Ich begreife auch nicht, dass es Merkels Staats-TV möglich sein darf, die einzige Opposition AfD stummzuschalten in ihren Medien.
    Noch mal zum Thema: Merkel tut bewusst alles, was DE schadet, seit 16 Jahren.

  56. Diese Anbiederung an den Islam ist ein klarer Fall von Feigheit und fehlendem Bekennermut der evangischen Kirchenvertreter. Auch Jesus hätte sich dem bestialischen Foltertod entziehen können, indem er sich anderen Religionen angebiedert hätte. Er hat es nicht getan, er ist seinem Glauben und seinem Auftrag treu geblieben und für uns am Kreuz gestorben.

    Was die evangelische Kirche bietet, hat mit einer Nachfolge Jesu nichts zu tun. Das ist verachtenswerte Feigheit und fehlender Bekennermut von verweichlichten dekadenten Kirchenbeamten, wie es schlimmer nicht sein kann. Was wird Jesus eines Tages dazu sagen? Mit einer Nachfolge Jesu hat das nichts zu tun. Es ist verachtenswert.

  57. https://www.welt.de/vermischtes/article225410051/Die-letzte-Instanz-WDR-Sendung-kassiert-Shitstorm-Zum-Schaemen.html

    Die Publizistin Marina Weisband kritisierte: „Dich nervt, dass du nicht Zigeunersoße sagen sollst.
    Sie erlebt täglich Ausgrenzung und Gewalt, die sich aus den Stigmata speist, die das Wort ‚Zigeuner‘ in sich trägt.

    Euer Leid ist nicht vergleichbar. Und es braucht keinen Kompromiss.“

    <<<Zum Fremdschämen ist doch wohl eher Saskia die Fürstin der Finsternis und ihr aufdringlicher Wortdurchfall.<<<<

  58. Votix 31. Januar 2021 at 22:38
    Seit 20 Jahren (oder länger) findet schon eine Islamisierung Deutschlands statt.
    Und diese wurde noch nie abgebremst, das Gegenteil ist der Fall: Ständig werden „Brandbeschleuniger“ eingesetzt. Eigentlich könnte der Staat gleich zum Islam umsteigen, es gäbe kaum Widerstand (bis auf die wenigen Patrioten, PEGIDA und AfD, aber das ist eine Minderheit).
    Ich kann mir echt keinen Widerstand vorstellen, von wem denn?

    Mohammedaner und Schwarzafrika schaffen demographisch über die Fertilität Fakten.
    Militärisch konnten die in den letzten 1300 Jahren gegen die kulturell und intellektuell überlegenen weissen Völker nichts bewirken, so oft die es auch versuchten – die sind, abgesehen von Achtungserfolgen in ihren eigenen Habitaten, militärisch immer und immer wieder jämmerlich gescheitert.
    Inzwischen haben die dazugelernt und überrennen uns mit ihrer schieren Masse an Menschen, ohne auch nur einen einzigen Schuss abfeuern zu müssen. Und es funktioniert.

  59. Ohhh VORSICHT!
    Jetzt wird es heiter!

    Spahn geht nun für die Imphungrigen schnell einkaufen in Russland!
    SPUTNIK K für deutsche Bevölkerung! GEPLANT!

    Die passende Werbung mit Polio Vergleich, als die DDR damals den Fehler machte, auf fremde Impstoffe zu verzichten, ist schon abgedreht.

    Zu dieser 3. Wahl Ware wurden gleich 9 MIO des minderwertigen Astra Zeneca für die Deutschen eingekauft.

    Für die DEUTSCHEN nur das BESTE!
    Russenpferdestärken und anderen Dreck für uns.
    Den guten Pfizer nur für die Neger in Afrika!

  60. OT aber aktuell: Der Seuchenbomber aus dem Negerland, was die Weißen verloren haben durch ihre Dummheit, landet ubekümmert auf dem FRAPort um 05:25. LH 577. Und die bekommen auch noch Steuerzahler-Millionen dafür, daß sie uns das Virus reinschleppen.
    Schaut Euch/Ihnen mal den Ankuftplan vom FRAport an.
    Und genau deshalb stecken wir auf ewig im Lockdown.n

  61. @ Das_Sanfte_Lamm 22:49

    Sie würden uns nie überrennen können ohne die Hilfe von geisteskranken Helfern aus unseren Reihen.

  62. jeanette 31. Januar 2021 at 23:02
    Ohhh VORSICHT!
    Jetzt wird es heiter!

    Spahn geht nun für die Imphungrigen schnell einkaufen in Russland!
    SPUTNIK K für deutsche Bevölkerung! GEPLANT!
    ——
    Frau Spahn steht mit dem Rücken an der Wand. Er weiß nicht mehr ein und aus. Es scheint so als senkt die Gottgleiche den Daumen. Bei solchen Subjekten muss man nachtre…verfolgen.

  63. @ gonger 23:03

    Verstehen Sie doch endlich, es geht um Grippe, die politisch global missbraucht wird.

  64. Das_Sanfte_Lamm 31. Januar 2021 at 22:49

    Votix 31. Januar 2021 at 22:38

    Inzwischen haben die dazugelernt und überrennen uns mit ihrer schieren Masse an Menschen, ohne auch nur einen einzigen Schuss abfeuern zu müssen.
    ——————————-
    Och, den einen oder anderen Schuß feuern sie schon ab.

  65. rasmus 31. Januar 2021 at 23:10
    @ gonger 23:03

    Verstehen Sie doch endlich, es geht um Grippe, die politisch global missbraucht wird.
    ——————–
    politisch global? Alle machen mit? So weit reicht der Arm von das Merkel nicht. Bei dem Missbrauch geben ich Ihnen recht. Aber Grippe? Es ist in Portugal, Sachsen nicht.
    In Meißen / Sachsen ist eine Übersterblichkeit > 100. Der Tod muss ein Sachse sein…
    Es ist Hardcore was da in dem liebenswerten Land Portugal abgeht und ich bekämpfe / anzeige Jedermann/-frau der ich nicht an die AHA-Regeln hält damit ich im Mai endlich mal wieder an die Küste darf ohne ‚Beherbergungsverbot‘.
    Wir hier oben „pflegen“ Reifen aus DD, L, OVP, B…
    Wir hier oben wollen unsere Ruhe.
    Die Dänen haben auch vor 2 Wochen endlich dichtgemacht. Die Franzmänner ebenso. Super!
    Portugal/Spanien: Dicht. So geht „Europa“. Das hat nichts mit Merkel zu tun.

  66. Was für Volltrotteln. Sie setzen sich für Musels ein. Diese Zottelpartie will ihnen als Nichtgläubige (Andersgläubige gibt es in der Ziegenf….welt nicht) an den Kragen. Versteht das einer?

  67. Nach dem Erhalt meines
    1. Facharbeiterlohnes war mir klar, dass ich es mir nicht leisten konnte, ein evangelischer Christ zu sein.

    Da ich später in über 45 Berufsjahren einige Millionen DM bzw. € Steuern bezahlen mußte, konnte ich wenigsten dadurch die 9 % darauf an Kirchensteuer vermeiden.
    Und das ist gut so! 🙂
    Es ist aber auch so, dass ich dadurch auch keine evangelischen Vollidioten unterstützen brauchte.

  68. @ gonger 23:29

    Merkels Arm interessiert zum Glück kaum noch jemanden auf der Welt.
    Es geht um die Corona Lüge, welche aus Grippe eine Möglichkeit macht, ganze Staatswirtschaften stillzulegen .

  69. „Evangelische Kirche im Rheinland tritt öffentlich für Muezzinrufe ein“

    Ich weiß nicht ob die das gesehen haben, was ich schon gesehen habe. Vermutlich nicht, aber ich weiß es nicht genau. Die Toleranz in einem Menschen -und gerade wenn er ein Gläubiger ist- kann unendlich sein.
    Wer auf einen Moslem trifft und vorher sein Kreuz abhängt, der würde in meiner Welt in der Hölle landen. Sowas würde ich niemals durchgehen lassen können.

  70. gonger 31. Januar 2021 at 23:06

    jeanette 31. Januar 2021 at 23:02
    Ohhh VORSICHT!
    Jetzt wird es heiter!

    Spahn geht nun für die Imphungrigen schnell einkaufen in Russland!
    SPUTNIK K für deutsche Bevölkerung! GEPLANT!
    ——
    Frau Spahn steht mit dem Rücken an der Wand. Er weiß nicht mehr ein und aus. Es scheint so als senkt die Gottgleiche den Daumen. Bei solchen Subjekten muss man nachtre…verfolgen.
    ————————-

    Bevor sie bei den Amis betteln gehen, spritzen sie uns lieber den Dreck wie den Stalltieren.
    Unglaubliche bodenlose skrupellose Bande.
    Langsam fange ich an diesen Spahn zu hassen.
    Erst will er die Menschen am lebendigen Leibe ausweiden lassen für seine dreckige Organmafia und jetzt wo er, richtig gesagt, mit dem Rücken zur Wand steht lässt er
    sein Volk ins offene Messer laufen.
    Was für ein feiger Egoist. Ein charakterloses Subjekt!
    Pfui Teufel

    Man sollte ihm das Sputnik Teufels Zeuge zu allererst spritzen!
    Um ihm dann einen Tritt geben. Zurück dahin wo er herkommt.
    Das Zeug in den Müll werfen!

  71. Werbung von damals ins heute übertragen:

    «Berlin Inzidenz fünf – die Maske sitzt – drei Viren Mask. London – umsteigen bei Mutationen – die Maske hält – drei Viren Mask. Mit der Concorde über den Atlantik – New York – 37 Grad Körpertemperatur – der Impfstoff wirkt – vor Corona geschützt – drei Viren Mask.»

  72. Sagt mal, ist die evangelische Kirche von allen guten Geistern verlassen? Wie lange thematisieren wir jetzt schon die Islamisierung? Sind die wahnsinnig? Seit Helmut Schmidt´s Zeiten wissen wir, dass die Integration aus islamisch geprägten Ländern nicht funktioniert. Das hat sogar der Altkanzler Helmut Schmidt zugegeben. Wenn ich jetzt anfange die Gewalttaten, Messerstechereien, Vergewaltigungen, Kinderehen, usw anspreche, sagt man mir wieder ich sei ein Scharfmacher. Ja aber wie viel Leid, Messerstechereien, Vergewaltigungen und Kinderehen wollen wir bei uns noch erdulden? Es ist schon auch unser Menschenrecht feststellen zu dürfen, dass diese Kultur die diese Menschen mitbringen nicht zu unserer passt. Es ist jetzt Zeit das alles fest zu halten und alle politischen Verantwortlichen zur Verantwortung zu ziehen, die diese Zustände zulassen. Es kann jetzt keiner mehr sagen, er hat davon nichts gewusst. Es kann keiner mehr sagen, das hätten wir nicht gedacht oder der EURO-Islam ist friedlich. Jeder, der jetzt den Mund nicht aufmacht und meint er könne sich dieser Entwicklung entziehen, wird irgendwann mal Farbe bekennen müssen, ob er die Sache laufen hat lassen, weil er zu feige war darüber zu reden oder aus Opportunismus. Keine kann sagen er hätte nicht gewusst, dass der Islam auch immer einen politischen Islam mitbringt. Dagegen müssen wir unbedingt vorgehen. Und zwar auf allen Ebenen. Wir brauchen jetzt eine klare Politik mit klaren Ansagen! Alles andere führt zu nichts. Klare Ansagen würden beiden Seiten helfen. Was die evangelische Kirche angeht: Sie schafft sich ab!

  73. In der Zeit vor dem großen C, beherrschten solche, natürlich ausschließlich von pöhsen Rääääächhhhten verbreiteten Meldungen die Nachrichtenlage in einschlägigen blogs und Portalen. Für die paar wenigen die das noch interessiert, hier ein paar ‚alternative Fakten‘ mal ganz ohne Corona.
    https://www.bitchute.com/video/OyxiQXUAXGNZ/
    Ähnliche Themen haben mich eigentlich anno 2015 erst an die Gestade von bis dahin nie gesehenen Inseln der damals noch freien Medienlandschaft, wie zum Bleistift pi, gespült.

  74. jeanette 31. Januar 2021 at 23:58
    gonger 31. Januar 2021 at 23:06

    jeanette 31. Januar 2021 at 23:02
    Ohhh VORSICHT!
    Jetzt wird es heiter!

    Spahn geht nun für die Imphungrigen schnell einkaufen in Russland!
    SPUTNIK K für deutsche Bevölkerung! GEPLANT!
    ——–
    Frau Spahn steht mit dem Rücken an der Wand.
    Montag wird ‚Sie‘ fertig gemacht beim Impfgipfel.
    Manuela Schwesig (SPD, Mc Pomm, der schönste Dienstsitz Deutschlands im Schloß, Herr Söder) wirft Ihren Hut in den Ring.
    Ich glaube in 2 Wochen ist die Schwucht… Geschichte, er renoviert seinen Darkroom-Keller weil nur ‚Sie‘ es kann.
    Ich habe nichts gegen Russen aber bei denen Impfstoff einkaufen… Die Bankkauffrau dreht völlig ab.

  75. rasmus
    31. Januar 2021 at 23:50
    @ gonger 23:29

    Merkels Arm interessiert zum Glück kaum noch jemanden auf der Welt.
    Es geht um die Corona Lüge, welche aus Grippe eine Möglichkeit macht, ganze Staatswirtschaften stillzulegen .
    ++++

    Ja, es zeigt sich immer deutlicher, wie idiotisch alles ist.

    Da wird versucht, Leuten die weit über 80 Jahre alt sind, mit einem Lockdown unbedingt die restliche – eher relativ kurze verbleibende Lebenserwartung – zu erhalten.
    Das Ganze mit Impfstoffen, die bei alten Leuten sowieso nicht mehr wirken, weil deren Immunsystem keine ausreichenden Antikörper mehr produzieren kann.
    Das konnte man aktuell in Leverkusen nachvollziehen, wo 15 geimpfte Ältere trotzdem durch das Coronavirus verstarben.
    Besser wäre es, alte Leute in Heimen und auch zu Hause unter Quarantäne zu stellen und dafür den Lockdown für alle zu beenden!

    Bei den allermeisten jüngeren Leuten ist die Impfung gegen Corona gleichzeitig ziemlich überflüssig, weil deren Leben mit anderen Maßnahmen erhalten werden kann.

    Also, sofort weg mit dem Lockdown!

  76. Die Corona-Pandemie ist ein weiteres Ereignis, dass die Inkompetenz der Bundesregierung und auch der EU-Kommission völlig offenlegt.

  77. gonger 1. Februar 2021 at 00:17

    jeanette 31. Januar 2021 at 23:58
    gonger 31. Januar 2021 at 23:06

    jeanette 31. Januar 2021 at 23:02
    Ohhh VORSICHT!
    Jetzt wird es heiter!

    Spahn geht nun für die Imphungrigen schnell einkaufen in Russland!
    SPUTNIK K für deutsche Bevölkerung! GEPLANT!
    ——–
    Frau Spahn steht mit dem Rücken an der Wand.
    Montag wird ‚Sie‘ fertig gemacht beim Impfgipfel.
    ———-
    Ich bin einfach nur noch entsetzt!
    Die verkaufen uns hier mit Haut und Haaren!

    Der Spahn muss weg, er soll zurücktreten.
    Früher hatten die Politiker noch teilweise Ehre im Leib,
    wenn sie etwas versiebt hatten, dann sind sie zurückgetreten,
    aber heute werfen sie das Volk allen zum Fraß hin.
    Das fing schon an mit diesem feigen Kerl, dem Bürgermeister von Duisburg,
    der die Loveparade zu verantworten hatte, und nicht im Traume daran
    dachte, seinen fetten Stuhl zu räumen, nicht mal die ganzen jungen Toten
    veranlassten ihn zu verschwinden, ein Kerl der über Leichen geht.
    Schamlos und brutal.

    Und dieser Spahn ist das Allerletzte, er kommt einem vor wie ein Riesenbaby ohne den
    geringsten Verstand nur egoistische Reaktion im Blut, wie ein gefräßiger Säugling, der sich um nichts schert, so wie der Säugling von dem Buch DAS PAFRUM, gefräßig und habgierig, dass ihn sogar die Amme vom Körper schmiss dieses Kind nicht länger ertragen wollte.
    Ekelhalft!

  78. Hans R. Brecher 1. Februar 2021 at 00:02
    Werbung von damals ins heute übertragen:

    «Berlin Inzidenz fünf – die Maske sitzt – drei Viren Mask. London – umsteigen bei Mutationen – die Maske hält – drei Viren Mask. Mit der Concorde über den Atlantik – New York – 37 Grad Körpertemperatur – der Impfstoff wirkt – vor Corona geschützt – drei Viren Mask.»
    —————-
    Zur Erläuterung für die vielen Jüngeren hier 😉
    https://www.youtube.com/watch?v=M3cytC5i9k4
    **https://www.youtube.com/watch?v=EnAr-gnxkBU
    https://www.youtube.com/watch?v=amGyAgfGm2U

  79. Hans R. Brecher 1. Februar 2021 at 00:02
    Werbung von damals ins heute übertragen:

    «Berlin Inzidenz fünf – die Maske sitzt – drei Viren Mask. London – umsteigen bei Mutationen – die Maske hält – drei Viren Mask. Mit der Concorde über den Atlantik – New York – 37 Grad Körpertemperatur – der Impfstoff wirkt – vor Corona geschützt – drei Viren Mask.»
    ———————
    Sehr geehrter Herr Brecher.
    meine Süße hockt grade auf dem Atlantik. Morgen ist Sie im FRAPORT und um 14:05 bei mir.
    Danach ‚eiskalte‘ Quarantäne in meiner Ferienhütte.
    Ich erkläre es ihnen mal zum Mitschreiben:
    1. Corona-Test beim Einstieg in den Bus in Sto.Domingo. Der neue El Presidente ist knallhart
    Als Sie ankam lief es so ab: 2 Polizisten anwesend mit einer Dame vom Gesundheitsministerium. Keine Zeit zum Koffer auspacken. Erst einmal Test machen.
    Motto : „Wir wissen wo Du herkommst und wir beobachten Dich“.
    2. Corona-Test bei Condor DE XXXX vor dem Einstieg
    3. Corona-Test am FRAPORT. Oder etwa nicht? Morgen mehr.
    4. Die Bilder von der Copacapana hab ich gesehen. Unfassbar. Manaus. Es tut mir unendlich leid für die Leute.

  80. „Fanatismus ist sicherlich tausendfach verhängnisvoller, denn Atheismus entfacht keine blutige Leidenschaft, wo Fanatismus es tut. Atheismus stellt sich dem Verbrechen zwar nicht entgegen, aber Fanatismus führt zu Verbrechen.“
    Voltaire

  81. @ eule54 at 00:19

    Es gab und gibt keine besondere Bedrohung für uns.
    Glaubst Du denn, dass jemals auch für eine Sekunde das Leben alter Bundesbürger dem Merkel-Regime wichtig sein könnte?
    Es geht nur darum, DE bis aufs Messer zu beschädigen.
    Andere Länder machendas auch? Ja, natürlich, denn nie war es so einfach, die Demokratie auszuhebeln.

    Und angesichts dessen muss sich die AfD als einzige Opposition ständig um die Ohren schleudern lassen, sie sei rechtsextrem und ihre Wähler sowieso.
    Das alles ist „kafkaesk“, aber mit diesem Begriff werden die brüllenden, schreienden BT-Mitglieder von SPD, Grün und SED wohl Dank ihrer geistigen Defizite nichts anfangen können.

  82. bet-ei-geuze 1. Februar 2021 at 00:33
    Hans R. Brecher 1. Februar 2021 at 00:02
    Werbung von damals ins heute übertragen:

    «Berlin Inzidenz fünf – die Maske sitzt – drei Viren Mask. London – umsteigen bei Mutationen – die Maske hält – drei Viren Mask. Mit der Concorde über den Atlantik – New York – 37 Grad Körpertemperatur – der Impfstoff wirkt – vor Corona geschützt – drei Viren Mask.»
    —————-
    Zur Erläuterung für die vielen Jüngeren hier ?
    https://www.youtube.com/watch?v=M3cytC5i9k4
    **https://www.youtube.com/watch?v=EnAr-gnxkBU
    https://www.youtube.com/watch?v=amGyAgfGm2U

    ———————————————–

    Oh, der Faktenfinder! Danke schön! 🙂

  83. Was ist in Hannover los? Ein Mann? Ayman, eh…? Messer… Hmm….
    Ich mag den Link nicht setzen aber bitte mal bei t-online nachschauen.

  84. jeanette 1. Februar 2021 at 00:28

    wie jammerst Du herum ueber Frau Spahn, wie der Herre – so’s Gescherre, so war es schon immer.

    Man kann nichts anderes von dieser Seite erwarten, es sei den noch katastrophaleres.

  85. @Geuze

    Diese blonden Haarmähnen waren das beste an den 80ern … ?
    ————-
    Wieso heute nicht mehr? Ich kenne es anders.
    Curls, Extensions sind doch normal. Für mich.

  86. @ eule54 1. Februar 2021 at 00:19

    Das konnte man aktuell in Leverkusen nachvollziehen, wo 15 geimpfte Ältere trotzdem durch das Coronavirus verstarben.

    ———————

    Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen? Die BLÖD-Zeitung hat versucht, es als „trotzdem“ umzufrisieren. Ich glaube das kein bisschen. Ich gehe davon aus, dass man mit dieser unausgegorenen Drecksbrühe alte Menschen, die vielleicht noch ein, zwei oder drei Jährchen gehabt hätten, ins Jenseits befördert – nicht aus Absicht, sondern aus Dummheit -, da deren körpereigene Abwehr dieses heftige Zeugs nicht mehr vernünftig verarbeiten kann. Jeder Arzt oder Betreuer, der hier nicht laut und vernehmlich „Stopp!“ sagt, gehört vor Gericht. Es gibt inzwischen viele Fälle aus aller Herren Länder, die durchsickern, obwohl sämtliche Regierungen es unter der Decke zu halten versuchen. In Sitzung 37 des Corona-Ausschusses wurden zahlreiche Beispiele genannt und besprochen.

    Übrigens: Wer sagt Ihnen denn, dass diese 15 überhaupt durch das Corona-Virus zu Tode gekommen sind, gesetzt der Fall, es wäre keine Impffolge gewesen? Das hat doch kein Schwein via Obduktion untersucht. Man weiß doch nur, dass diese Menschen einen positiven PCR-Test hatten, Na und – hat mein Kanarienvogel gewiss auch und er trällert freudig vor sich hin. Wir bekommen JEDEN als Corona-Toten serviert, der einen positiven PCR-Test hatte, AUSNAHMSLOS JEDEN. Und hier wird der ganze Betrug schon in der bewusst falschen Sprachregelung deutlich. Es basiert alles auf einer ganz fetten Lüge, auf einem Test, der keine Infektionen feststellen kann. Realisieren das denn so viele selbst hier nicht? Es geht nicht um Gesundheit, es geht ausschließlich um eine politische Agenda. Das Virus wird lediglich instrumentalisiert. Was ist daran eigentlich so fürchterlich schwer zu verstehen? Die Indizien sind doch erdrückend.

  87. @ rasmus 1. Februar 2021 at 01:02

    Es gab und gibt keine besondere Bedrohung für uns.
    Glaubst Du denn, dass jemals auch für eine Sekunde das Leben alter Bundesbürger dem Merkel-Regime wichtig sein könnte?
    Es geht nur darum, DE bis aufs Messer zu beschädigen.

    ————–

    Volle Zustimmung! Deutschland zu beschädigen und den Mittelstand auszulöschen ist Teil der Gr0ßen Transformation, die sich Kriminelle wie Merkel und Schwab so sehr wünschen.

  88. gonger 1. Februar 2021 at 01:54
    @Geuze

    Diese blonden Haarmähnen waren das beste an den 80ern … ?
    ————-
    Wieso heute nicht mehr? Ich kenne es anders.
    Curls, Extensions sind doch normal. Für mich.

    ——————————

    Die 80er in meiner Erinnerung: schreckliche Klamotten, schreckliche Frisuren, schreckliche Musik … 🙂

  89. Hans R. Brecher
    1. Februar 2021 at 02:11
    gonger 1. Februar 2021 at 01:54
    @Geuze
    ——————————

    Die 80er in meiner Erinnerung: schreckliche Klamotten, schreckliche Frisuren, schreckliche Musik … ?
    ======
    WAAAAS???

    Neue deutsche Welle, Depeche Mode, Madonna, (damals) tote Hosen, Boehse Onkelz, Metallica, Die Ärzte….

    Dann the Prodigy ab 1990….da war alles für jeden da…und neongelbe Adidas:-)

  90. Ok, in den 80ern war ich ein Nerd … 🙂

    BW-Parka mit D-Fahne am Ärmel, Brille, Haarschnitt von der Mama, Schulranzen von Scout, Pausenvesper von zu Hause in Butterbrotpapier eingepackt, keine Laugenbrezel vom Bäcker wie die coolen Jungs … 🙂

  91. Vernunft13 1. Februar 2021 at 02:19
    Hans R. Brecher
    1. Februar 2021 at 02:11
    gonger 1. Februar 2021 at 01:54
    @Geuze
    ——————————

    Die 80er in meiner Erinnerung: schreckliche Klamotten, schreckliche Frisuren, schreckliche Musik … ?
    ======
    WAAAAS???

    Neue deutsche Welle, Depeche Mode, Madonna, (damals) tote Hosen, Boehse Onkelz, Metallica, Die Ärzte….

    ————————————–

    Sag ich doch!

    Meine Musikrevolte gegen meinen Rock und Pop hörenden Vater: Sinfonien von Tschaikowsky! 🙂

  92. Und noch ein Argument in Sachen Corona, das m.E. viel zu wenig Beachtung findet: Wäre eine echte Bedrohungslage gegeben, würde jede auch nur ein bisschen verantwortungsbewusste Regierung der Welt versuchen, die Menschen zu beruhigen und eine Massenpanik mit ihren unkalkulierbaren Folgen zu vermeiden. Doch was tun die Regierungen der meisten westlichen Länder: Sie gießen ständig Öl ins Feuer und tun alles, um die Panik der Uninformierten anzuheizen statt zu deeskalieren. Das lässt ganz schwer darauf schließen, dass die Drahtzieher hier etwas ganz anderes im Sinn haben als eine Bedrohung abzuwenden. Es kann nur bedeuten, dass eine politische Agenda gnadenlos durchgezogen werden soll und dass das Virus lediglich Mittel zum Zweck ist.

    Viele wollen es sich offenbar gar nicht vorstellen, so rotzfrech von den Regierungen verscheißert zu werden und deshalb blocken sie ab.

  93. gonger 0:47

    Santo Domingo => FRA bin ich auch schon geflogen.
    Auch mit Condor, Boeing 767 damals noch unrenoviert. Also ohne eigenen TV im Vordersitz.

  94. Vernunft13 1. Februar 2021 at 02:19
    Seidensakko nicht vergessen

    ————————————

    Kennt Ihr noch diese weinroten Wollsakkos, wie sie der Moderator vom Glücksrad auf Sat 1 trug???

    Später habe ich dann Seidenhemden auf nackter Haut getragen, rosé, violett … als Student an der Uni Anzug und Krawatte … ja, so war das!

  95. Wuehlmaus 1. Februar 2021 at 02:24

    —————————————

    Volle Zustimmung!

    Das ist echt das beste Argument, um diesen ganzen Hokuspokus zu entzaubern!

  96. Hans R. Brecher
    1. Februar 2021 at 02:24
    Meine Musikrevolte gegen meinen Rock und Pop hörenden Vater: Sinfonien von Tschaikowsky! ?
    ======
    O.k., i.S. Musik kommen wir wirklich nicht zusammen. 🙂

    Klassik, wenn auch hohe Kunst ist (leider) nicht mein Ding.

  97. Vernunft13 1. Februar 2021 at 02:30
    Hans R. Brecher
    1. Februar 2021 at 02:24
    Meine Musikrevolte gegen meinen Rock und Pop hörenden Vater: Sinfonien von Tschaikowsky! ?
    ======
    O.k., i.S. Musik kommen wir wirklich nicht zusammen. ?

    Klassik, wenn auch hohe Kunst ist (leider) nicht mein Ding.

    ———————————-

    Muss ja auch nicht … jeder, wie er mag …

    Bin mal auf so ein modernes ichweissnichtwas-Konzert (vor allem laut) geschleppt worden und musste mir zwei Stunden die Ohren zuhalten, um nicht mein Gehör zu verlieren … bin völlig betäubt da rausgetorkelt … bis zum nächsten Tag hatte ich so ein Pfeifen im Ohr … 🙂

  98. bet-ei-geuze 1. Februar 2021 at 02:49
    Vernunft13 1. Februar 2021 at 02:19
    Ja .. so ist es halt leider, ein jedes Ding hat, und hatte, nun mal seine zwei Seiten.
    https://www.youtube.com/watch?v=EZ-fhd1ueRY

    ————————————

    Wsn ds??? Beim ersten Video erfriere vom Zugucken, vom zweiten bekomme ich Alpträume …

  99. Wenn die Turmhähne, die viele Turmspitzen von evangelischen Kirchen zieren, bei jeder aktuellen Verleugnung des Herrn Jesus Christus in der evangelischen Kirche dreimal krähen würden, würde man sie wegen fortgesetzter Ruhestörung abmontieren lassen…

  100. Die leiden stark am Kopenhagen-Syndrom. Ich habe für unser Land keine Hoffnung mehr. Wäre ich jünger, würde ich das Weite suchen- und sicher auch finden. Ungarn würde mir gefallen…

  101. Ich bin 1980 aus der ev. Kirche ausgetreten und habe wirklich keinen einzigen Tag bereut ! Gründe hätte sie mir praktisch täglich aufs Neue geliefert !

  102. „Doch auch diese Ereignisse sind im Bewusstsein der meisten Deutschen kaum mehr oder gar nicht präsent. Das alles ist Ausdruck einer wachsenden Geschichtslosigkeit, die nicht allein mit mangelnder Bildung zu erklären ist, sondern auch mit der – angesichts von politischer Korrektheit und „Cancel Culture“ – grassierenden Angst, in ein „falsches“ politisches Fahrwasser zu geraten. Bismarck, Kaiser Wilhelm und Deutsches Reich – das sind in der Öffentlichkeit von 2021 eigentlich Unworte, „toxische“ Reizbegriffe, die ausschließlich negativ besetzt sind.“

  103. Heute ist Impfgipfel bei der Gottgleichen:
    Die Gesundheitsministerin bringt den russischen Impfstoff „Sputnik V“ mit (wie verzweifelt muss die Frau sein? Ist das Realsatire?), Vossibär und 16 Bundesminister inkl. „Candy Crush“ sind auch anwesend.
    Ich hoffe es gibt ein Hauen und Stechen. Danach mehr Impfstoff. Die Regierung hat fertig, da hilft nur die Myanmar-Lösung…

  104. „Die Regierung hat fertig, da hilft nur die Myanmar-Lösung…“

    ging mir eben durch den kopf.

  105. Frankreich will wieder Krieg mit Deutschland!
    Es fordert die Einstellung von Nordstream 2.
    Weil es seinen Atomstrom nach Deutschland verkaufen will.

  106. rasmus 31. Januar 2021 at 23:03

    @ Das_Sanfte_Lamm 22:49

    Sie würden uns nie überrennen können ohne die Hilfe von geisteskranken Helfern aus unseren Reihen.
    —————————————————————
    Wir fürchten nicht den Feind der unsere Stadt belagert sondern den Verräter der dem Feind heimlich das Tor öffnet.

    Karma is a bitch.
    Diesen ganzen linksgrünen Vollidioten droht im Alter ein Leben in Armut, Unfreiheit und Versklavung in einem totalitären islamischen Gottesstaat.
    Denen werden die Augen noch aufgehen.

  107. Freidenker 1. Februar 2021 at 06:35

    Die leiden stark am Kopenhagen-Syndrom. Ich habe für unser Land keine Hoffnung mehr. Wäre ich jünger, würde ich das Weite suchen- und sicher auch finden. Ungarn würde mir gefallen…
    ————————————————————–
    Das Einzige was mir an Ungarn nicht gefällt ist die sehr schwierige Sprache.

  108. Im Frühmittelalter zur Zeit der Kreuzzüge hätten die
    Christen diese Glaubens- und Landesverräter aufs
    Rad gepflochten oder verbrannt !!!!!!!
    Da hat man sich noch gewehrt !!!!!!

  109. Hans R. Brecher 1. Februar 2021 at 03:10

    Huahahahahaha!!!

    GESUNDHEITSMINISTER SPAHN IM BILD-VERHÖR
    „Hätte man früher bestellen sollen? Im Nachhinein: Ja!“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/spahn-im-bild-verhoer-ich-hab-den-impfstoff-nicht-im-keller-liegen-75153428.bild.html

    Der Komiker sollte einfach zurücktreten!!!
    …………………………………………………………………………
    Warum sollte der Kerl zurücltreten?
    Der ist doch keineswegs inkompetenter als bspw. Flinten-Uschi und all die anderen Vollversager.
    Und wie viele Milliarden die nutzlos verpulvert hat wissen wir doch alle.

    Das Ganze Altparteienpack gehört rausgeschmissen.

  110. Um mal wieder zum eigentlichen Thema zurückzukommen:
    Was würde Pilatus heute fragen:
    Wollt ihr Christus oder Mohammed?
    Und die rheinländische Kirche würde Hämmer und Nägel rausholen und sich tüchtig beim Annageln von Christus ans Kreuz ins Zeug legen.

    Alles Verehrer von Satan!

  111. Die Arbeit Stürzenbergers wird leider niemals Früchte tragen, weil die friedlichen Moslems niemals „ihren“ Islam gegen den Scheiß eintauschen werden, der sich freiheitliche Gesellschaft des Westens nennt.

    Dass Stürzenberger damals beim Auftritt bei der Sezession nicht begriffen. Die Leute bei der Sezession haben Stürzenberger damals auf die entscheidenden Aspekte hingewiesen, aber er hat nichts daraus gelernt. Das zeigt mir leider, dass Linke und Rechte im Prinzip identisch sind. Sie sind alle ihre eigenen Ideologen.
    Stützenberger sollte sein Talent öffentlich gegen Merkel und die deutsche Politik einsetzen. So ist es verschwendet.

  112. Ingres 01. Februar 2021 at 09:09
    Friedlicher Islam ?
    Wenn freitags der
    Ruf
    erschallt, wird auch aus dem
    Islam-Haustier
    ein
    Islam-Raubtier
    (nach Prof. Hackethal)

  113. Bitte nicht so etwas am frühen Morgen!
    Der Tag / die Woche ist wieder mal gelaufen. Ich kann doch nicht dauernd Drogen nehmen!

  114. Bin vor ein paar Jahren aus der ev. Kirche ausgetreten, linksrotgrünen Pfaffen/innen mit ihrer völlig verdrehen Einstellung zu Christentum kann keiner mehr ernst nehmen. An das Geld gehen ist die einzige Lösung diese Heiden auszuhungern

  115. Die wievielte Unterwerfungsgeste gegenüber einer Religion, die keinerlei Toleranz mit „Ungläubigen“ kennt, ist das jetzt? Statt den verfolgten Christen der arabischen Welt Aufmerksamkeit zu schenken, wird sich wieder mal angebiedert ohne Ende. Zum Glück bin ich aus dem Laden ausgetreten!

  116. Vielfaltspinsel 31. Januar 2021 at 22:28

    „Die Schlinge um unseren Hals ist die herrschende Religion des Humanismus….“
    ——————————————————————————————

    Vielen Dank für diese Feststellung !!!
    ***** (fünf Sternchen- plus)

    „Das Schild der Humanität ist die beste, sicherste Decke der niederträchtigsten öffentlichen Gaunerei.“
    (Johann Gottfried Seume)

    *Ps. auch wenn ich mir manchmal den JuXXX gönne, den „Humanismus“ in der Mitte mit zwei großen „S“ zu versehen.

  117. Religion ist Privatsache.
    Kirche und Staat sollten endlich entkoppelt werden und das vollständig.
    Von mir aus soll dann ein Muezzin rufen oder ein Pfarrer seine Glocken bimmeln lassen.

    Aber ab dem Moment müssen die christlichen Kirchen eben ihr Personal selbst bezahlen und dann sind die Kirchenmitglieder direkt zuständig und dann wird auch ein Umdenken einsetzen, denn Muslime werden einen Dreck tun und für christliche Kirchen Werbung zu machen oder deren Personal bezahlen.
    Aber sie werden sicherlich kein Problem haben, die Gläubigen aufzunehmen. Den passenden Satz kann man sich ja als deutsche Buchstabenfolge aufschreiben lassen und dann kommt eben jeder evangelische Christ mal vorbei, sagt sein neues Glaubensbekenntnis auf arabisch runter und geht als gläubiger Moslem heim…
    Naja und die Pfarrer und Bischöfe die das nicht wollen können ja dann beim Hartz Amt vorsprechen.

  118. „Karma is a bitch“, schrieb @ Watschel.
    „Diesen ganzen linksgrünen Vollidioten droht im Alter ein Leben in Armut, Unfreiheit und Versklavung in einem totalitären islamischen Gottesstaat.
    Denen werden die Augen noch aufgehen.“

    Vollkommen richtig!

    Die Beweise gehen jeden Tag durch die Medien. Also zumindest die brauchbaren Medien. Im ISlamischsten aller Teile Indonesiens wurden vor kurzem Schwule öffentlich einer Prügelstrafe unterzogen. Wo waren da die Aufschreie der grünen Weiber?
    Ich stelle mir gerade vor, wie die grünen Emanzem
    ihrem schächtfreudigen Ehegatten den Veggi-Day schmackhaft machen wollen. Tofu-Rinder zu schächten und zu essen macht doch keinen Spaß. Und wie der mohammedanische Gatterich wohl reagieren wird, wenn ihn seine Olle anpflaumt, weil er das Gendern vergessen hat? Oder wenn sich sein Stammhalter in Frauenkleider hüllt, und sich ein anderes Geschlecht aussuchen möchte?
    Fragen über Fragen.

  119. Die hiesige „evangolische“ Kirche von heute, ist eine der größten Vaterlandsverräter die Deutschland jemals hatte !!!
    Diese Evangolen haben nicht nur den Heiland vom Kreuze gerissen nein sie hetzen auch noch ihre Schäfchen zum Verrat an !

    *Dem Durchläuchtigen, Hochgebornen Fürsten und Herrn, Herrn Philipps, Landgrafen zu Hessen, Grafen zu Katzenellbogen, Ziegenhain und Nida, meinem gnädigen Herrn.
    Gnad und Friede in Christo Jesu, unserm Herrn und Heilande.

    Durchläuchtiger, Hochgeborne Fürst, Gnädiger Herr! Es haben mich wohl fur funf Jahren Etliche gebeten, zu schreiben vom Kriege wider den Türken, und unser Leute dazu vermahnen und reizen; und itzt, weil eben der Turk uns nahe kömpt, zwingen mich solchs auch meine Freunde zu vollenden, sonderlich weil etliche ungeschickte Prediger bei uns Deutschen sind, (als ich leider höre,) die dem Pobel einbilden, man solle und müsse nicht wider die Türken kriegen, etliche aber auch so toll sind, dass sie lehren, es zieme auch keinem Christen, das weltlich Schwerdt zu fuhren, oder zu regiern. Dazu, wie unser deutsch Volk ein wüst, wild Volk ist, ja schier halb Teufel, halb Menschen sind, begehren Etliche der Turken Zukunft und Regiment….
    …Derhalben mir Noth sein will, von der Sachen zu schreiben, auch umb mein sellbs und des Evangelii willen, uns zu entschuldigen, nicht bei den Lästeren, welche sollten mir nicht gut gnug sein, dass ich mich mit einem Wort gegen sie entschuldigen wollt; denn das Evangelion soll bei ihn stinken, und ein Geruch des Todes sein zum Tode, 2 Cor. 2,16, wie sie mit ihrem muthwilligen Lästern verdienen; sondern dass die unschuldigen Gewissen nicht weiter durch solche Lästermäuler betrogen werden, und Argwohn von mir oder meiner Lehre schöpfen, oder auch dahin verfuhrt werden, dass sie gläuben, man müsse nicht wider die Türken streiten.
    Ich habs aber fur gut angesehen, solch Büchlin unter E. F. G. als eines berühmbten, mächtigen Fürstens, Namen auszulassen, damit es deste ein besser Ansehen gewinne, und desto fleissiger gelesen würde, obs einmal dazu käme, dass man von eim Zug wider den Turken handeln würde, die Fürsten und Herrn eine gemeine Erinnerunge hätten.
    Denn ich willens bin, etliche Stück drinnen anzuzeigen, die wohl zu bedenken sein werden, und daran Macht gelegen sein wird. Befehl hiemit E. F. G. unserm barmherzigen Gott in seine väterliche Gnad und Hulde, dass er E. F. G. fur allem Irrthum und List des Teufels behüete, und seliglich zu regiern erleuchte und stärke, Amen. Am 9. Octobr. 1528.
    E. F. G.
    williger
    Martinus Luther.

    Aus:
    Vom Kriege wider die Türken. 1529
    http://www.martinluther.dk/tyrk1.html
    http://www.martinluther.dk/tyrk2.html

    † † †

  120. Plecktrud 1. Februar 2021 at 10:25

    „Karma is a bitch“, schrieb @ Watschel.
    „Diesen ganzen linksgrünen Vollidioten droht im Alter ein Leben in Armut, Unfreiheit und Versklavung in einem totalitären islamischen Gottesstaat.
    Denen werden die Augen noch aufgehen.“

    Vollkommen richtig!

    Die Beweise gehen jeden Tag durch die Medien. Also zumindest die brauchbaren Medien. Im ISlamischsten aller Teile Indonesiens wurden vor kurzem Schwule öffentlich einer Prügelstrafe unterzogen. Wo waren da die Aufschreie der grünen Weiber?
    Ich stelle mir gerade vor, wie die grünen Emanzem
    ihrem schächtfreudigen Ehegatten den Veggi-Day schmackhaft machen wollen. Tofu-Rinder zu schächten und zu essen macht doch keinen Spaß. Und wie der mohammedanische Gatterich wohl reagieren wird, wenn ihn seine Olle anpflaumt, weil er das Gendern vergessen hat? Oder wenn sich sein Stammhalter in Frauenkleider hüllt, und sich ein anderes Geschlecht aussuchen möchte?
    Fragen über Fragen.
    —————————————————————————
    Eine einheitliche Antwort auf Ihre Frage wird es nicht geben.
    Viele der linksgrünen Weiber sind einfach nur strunzdumm.
    Ein anderer Teil dieser linksgrün Verstrahlten haben die Realitätsverleugnung geradezu perfektioniert. Nach dem Motto: „Es darf nicht sein was nicht in unser ach so tolerantes und weltoffenes Weltbild passt.“ Ich hatte schon auf anderen Seiten in anderen Kommentarbereichen vergeblich versucht linksgrün Verstrahlte von der Realität zu überzeugen. Das ist völlig ausgeschlossen diese Leute von ihrem kranken Weltbild abzubringen. Die sind hoffnungslos verstrahlt und verbohrt. Das hat schon etwas von einer religiösen Sekte.
    Die würden nicht mal aufwachen wenn sie am helllichten Tag Augenzeuge einer Hinrichtung eines Ungläubigen nach islamischen Recht (Scharia) werden würden.
    Selbst dann würden diese komplett Verstrahlten diese Tat noch beschönigen und relativieren.
    Es ist beinahe ein Treppenwitz der Geschichte. Diejenigen die sich für die Beibehaltung unserer offenen und freiheitlich demokratischen Grundordnung einsetzen werden als Nazis diffamiert während diejenigen aus islamischen Ländern die Freiheits- und Menschenrechte rigoros ablehnen frenetisch von diesen Linksgrünen bejubelt werden. Diese Verstrahlten realisieren überhaupt nicht dass die Musels ihren Werten diametral gegenüber stehen.
    Sobald die Musels die Bevölkerungsmehrheit in unserem Land stellen ist ganz schnell Schluss mit Gender-Gaga, Klimawahn, Quoten – und Emanzen-Blödsinn.
    Und für die Weltrettungs-Allmachtsphantasien der wohlstandsverblödeten Grünen wird dann das Geld fehlen.

  121. Erst wenn
    – der letzte Christ aus der Kirche ausgetreten ist
    – der letzte Pfarrer Hartz4 beantragt hat
    – die letzte Kirche zur Moschee umgewandelt wurde
    werden deutsche Bischöfe und Kardinäle begreifen,
    dass sie ihr Lügen nicht essen können.

    Vielleicht.

  122. Grosse Kulturen sind in der Menscheitsgeschichte schon immer untergegangen und es waren nicht immer Naturkatastrophen oder Pandemien schuld.
    Darwin wird es richten, das hat er immer und wird es immer.
    Für unsere wohlstandsbesoffenen und überheblichen Gutmenschen wird das leider schlecht ausgehen.
    Diese ewigen Besserwisser/innen konnte ich schon in meiner Schulzeit nicht leiden, im Studium hab ich sie ignoriert und nun werde auch ich von ihnen regiert. Ich gebe zu, den Zeitpunkt des „in die Fresse schlagens“ habe ich verpasst, das rächt sich auch für mich in der Zukunft.
    Ich kann mich nur entschuldigen, diese interne Gefahr niemals ernst genommen zu haben, nun ist es zu spät, die Schalthebel der Macht sind fest in der Hand von Idioten.
    Gnade uns Allah…

  123. die Zeugen Jehovas werden jetzt leider alle aussterben, da sie sich aufgrund ihres Glaubens gar nicht impfen lassen dürfen.

    Für die ReGIERungs-Dummbratzen der Einheitspartei ist der Dauer-Advent eingeläutet:
    „macht hoch die Tür‘, die Tor‘ macht weit…“
    Die täglich fast unbemerkt eingeflogenen ca. 500 Analphabeten und/oder Musels ergeben im Jahr auch stramme 182500 Ballastexistenzen, was allein immerhin auch schon eine ansehnliche Großstadt bedeutet.

  124. Diese ganzen Pfaffen werden wie Beamte vom Staat bezahlt , vom gehobenen Dienst bis zum höheren Dienst !!! Solche Leute haben kapiert – wie die GEZ Bediensteten , denn Sie sind vom Status her Beamte – sich dem Staat unterzuordnen .

  125. eule54 1. Februar 2021 at 08:33
    Frankreich will wieder Krieg mit Deutschland!
    Es fordert die Einstellung von Nordstream 2.
    Weil es seinen Atomstrom nach Deutschland verkaufen will.

    Das ist Bio-Atomstrom, der nachhaltig von glücklichen Kobolden abgebaut und im Netz gespeichert wird. Also alles bestens.

  126. Ist ja schon lange erwiesen dass die EKD nur noch Steigbügerlhalterin des Islams ist, also nur noch Politik thematisiert. Von Gott ist da kaum noch die Rede.

  127. eule54 1. Februar 2021 at 08:33

    Frankreich will wieder Krieg mit Deutschland!
    Es fordert die Einstellung von Nordstream 2.
    Weil es seinen Atomstrom nach Deutschland verkaufen will.
    —————————-

    Deutschland braucht ja beides, weil die Windstromillusion nicht ausreciht. Übrigens sind die Reaktoren in FR schon etwas alt und werden über kurz oder lang abgeschaltet werden müssen.

  128. Frau Merkel wird die Menschheit von der Notwendigkeit an verständnisvoller Integration und tolerantem Humanismus überzeugen. Wir werden uns alle liebevoll umarmen, und das in der Bibel verlorene Paradies wird wieder errichtet werden. Seien wir dankbar!

  129. BÄRTIGER MANN DROHT KIRCHE IN DIE LUFT ZU SPRENGEN, DEN MESNER ZU ERMORDEN & BENUTZT WEIHWASSERBECKEN ALS TOILETTE

    Kirche verwüstet, Drohungen an Mesner-Peter und Paul geschlossen

    https://www.bo.de/lokales/lahr/kirche-verwuestet-drohungen-mesner-peter-und-paul-geschlossen

    15. Januar 2021

    Ein Schild an der Tür der Peter-und-Paul-Kirche weist darauf hin, dass diese wegen Vandalismus’ geschlossen ist.

    Die katholische Kirche Peter und Paul soll vorläufig außerhalb des Gottesdienstes geschlossen bleiben. Ein Unbekannter habe Gegenstände beschädigt, sich sehr unwürdig verhalten und Drohungen gegen den Mesner ausgesprochen.

    Wer seine Schritte zur katholischen Kirche Peter und Paul lenkt, um zu beten und stille Andacht zu halten, steht dieser Tagen vor verschlossenen Türen. Ein Schild kündet davon, dass das Gotteshaus wegen Vandalismus’ geschlossen ist. Verursacher dieser drastischen Maßnahme ist ein bislang unbekannter Mann, der Gegenstände beschädigt, sich sehr unwürdig verhalten und Drohungen gegen den Mesner ausgesprochen haben soll.

    Die Geschichte nahm am Montag vergangener Woche ihren Anfang. „Unserem Mesner ist aufgefallen, dass ein Mann sehr lange in der Kirche saß, und dass anschließend Sachen kaputt waren“, sagt Dekan Johannes Mette, Leiter der Seelsorgeeinheit „An der Schutter“. Somit sei schnell klar geworden, dies müsse mit jenem Mann zusammenhängen. „Weihwassergefäße waren aus der Verankerung gerissen, die Desinfektionsflasche lag auf dem Boden. Zudem hat er sein Geschäft dort verrichtet. Das war die nächste Steigerung“, berichtet der Pfarrer.

    Hausverbot

    Der Mesner habe dem Mann, der am Sonntag zwischen den Gottesdiensten wieder in Peter und Paul aufgetaucht war, darauf hin Hausverbot erteilt. „Dann wurde er ausfällig und hat gedroht, er werde ihn umbringen und die Kirche in die Luft sprengen“, so Mette. In Folge dessen habe man Anzeige gegen den Mann erstattet, dessen Identität nicht bekannt ist. Aufgefallen sei all jenen, die die Kirche im Blick haben, dass der Mann stets dafür sorge, dass er bei seinen Besuchen im Kirchenraum alleine und ungestört sei. Der Dekan sagt, er habe in jenen knapp drei Jahren, in denen er in der katholischen Seelsorgeeinheit und in Peter und Paul wirke, immer wieder Fälle von Vandalismus unterschiedlicher Art erlebt.

    Immer mal wieder geschlossen

    „Da war mal etwas kaputt, da lag mal eine Osterkerze draußen auf der Straße. Das kommt wohl daher, dass die Kirche am Durchgang liegt.“ Als Reaktion darauf wurde die Kirche immer mal wieder temporär geschlossen.

    Mette erklärt, er wolle den jüngsten Fall nicht dramatisieren. „Mein Gespür sagt mir: Dieser Mann ist offenbar etwas verwirrt. Wenn eine Morddrohung ausgesprochen wird, ist das einfach kein Pappenstiel.“

    Die Kirche soll nun vorläufig bis Montag außerhalb der Gottesdienstzeiten geschlossen bleiben. „In den Gottesdiensten sind wir sehr wachsam. Wir haben Leute, die dann einschreiten könnten“, versichert der Pfarrer.

    Ein Polizeisprecher bestätigte, dass ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen der Bedrohung eines Mitarbeiters der Kirche eingeleitet wurde.

    Der mutmaßliche Täter wird als groß und kräftig beschrieben. Er soll einen Vollbart tragen.

    Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Lahr unter 07821/2770 zu melden

    – DIE „BADISCHE ZEITUNG“ BERICHTET HINTER BEZAHLSCHRANKE VON „VANDALISMUS“

    – 550 m VON DER KIRCHE ENTFERNT STEHT EIN ORDNUNGSGEMÄSS GEPARKTER LKW:

    Lahr
    Corona-Lkw sorgt in Lahr für Wirbel

    https://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.lahr-corona-lkw-sorgt-in-lahr-fuer-wirbel.72b93992-ddf3-4843-a841-3c2c50cd527d.html
    28.01.2021 –

    Lahr – Ein Lkw sorgt derzeit für Wirbel in Lahr, genauer: seine Aufschrift. Sie verweist auf corona-verharmlosende Internetseiten und greift ARD und ZDF offensiv an. Der Polizei liegt eine Anzeige vor.

    Seit mindestens Dienstagabend steht ein weißer 3,5-Tonner am Alten Stadtbahnhof, von der B?415 aus perfekt zu sehen. Auf beiden Seiten des Lkw-Aufbaus ist „Corona kLAHRheit?“ zu lesen, dazu zwei Online-Links sowie ein Verweis auf einen Kanal des Mitteilungsdienstes Telegram, der bei Corona-Leugnern und den selbst ernannten Querdenkern sehr beliebt ist.

    Auf der Rückseite des Lastwagens prangt der Spruch „Bitte waschen Sie Ihre Hände, Ihr Gehirn waschen wir“, darunter sind die beiden Logos von ARD und ZDF zu sehen.

    Eine Spur führt nach Berlin

    Wer den Lkw dort abgestellt hat und wer für seine Folierung verantwortlich ist, ist unklar. Im Impressum der beiden aufgedruckten Internetseiten steht der Name Viviane Fischer. Recherchen zu der Frau, die angibt, Rechtsanwältin zu sein, zeigen, dass es sich wohl um ein Pseudonym handelt.

    Laut verschiedener Medienberichten verbirgt sich dahinter die Berliner Hutmacherin Rike Feurstein. Eine der bundesweit bekanntesten Corona-Verharmloserinnen. Eine Bitte der LZ um Stellungnahme per E-Mail ließ Fischer alias Feurstein am Mittwoch bis Redaktionsschluss unbeantwortet. Auch unter der im Netz angegebenen Telefonnummer war niemand zu erreichen.

    Der Telegram-Link führt zu einer Gruppe, die offenbar in Lahr ihren Ursprung hat und der 69 Personen angehören. Zu finden ist dort ein Eintrag eines gewissen Alex, der am Montag dazu aufgerufen hatte, am Abend zur Gemeinderatssitzung in die LGS-Halle zu kommen. „Wir werden vor Ort sein, um den aktuellen Notstand zu thematisieren“, heißt es in dem Post. Eine Ankündigung, die nach Kenntnis unserer Redaktion nicht wahr gemacht wurde.

    Der Polizei ist die Existenz des Lkw bekannt, wie Sprecher Wolfgang Kramer auf LZ-Nachfrage erklärte: „Es wurde am Dienstag Anzeige wegen Urheberrechtsverletzung gestellt.“ Anzeigenerstatter sei ein Sender, allerdings weder ARD noch ZDF, deren Logos auf dem Lastwagen zu sehen sind. Naheliegend: Das zur ARD gehörende SWR hat sich bei der Polizei gemeldet. Aus der Zentrale in Stuttgart hieß es auf Nachfrage lediglich, man habe die Sache an die Rechtsdirektion weitergeleitet. Vom ZDF gab es bis Redaktionsschluss keine Reaktion.

    Der Lastwagen hat ein OG-Kennzeichen, der Halter ist laut Kramer bekannt. Er werde kontaktiert. Vor allem gelte es zu prüfen, wer für die beanstandete Folierung verantwortlich ist. Viel mehr könne man aktuell noch nicht zu der Sache sagen. „Die Ermittlungen sind gerade erst angelaufen“, so Kramer.

    Eine Grundlage, den Laster abzuschleppen, sieht der Polizist „erst mal“ nicht: „Wenn der Lkw nicht verkehrsbehindernd geparkt ist, gibt es da keine Handhabe. Auch der Aufdruck scheint ein Entfernen des Fahrzeugs nicht zu rechtfertigen.“

    Kritik gewohnt

    ARD und ZDF sehen sich immer wieder Vorwürfen von Corona-Verhamlosern ausgesetzt, zu unkritisch über die Maßnahmen der Regierung zu berichten. Eine Studie von Medienwissenschaftlern warf den öffentlich-rechtlichen Sendern im Sommer indes einen „Tunnelblick“ vor, weil gesellschaftlich relevante Themen jenseits von Covid-19 in den ersten Monaten der Pandemie ausgeblendet worden seien.

  130. Luise59 1. Februar 2021 at 11:41

    Hier ein Video über Glaubensgrundlagen und was in den Kirchen schief läuft!
    https://youtu.be/GVbtBuJ2PAw
    Dieses Video ist ein „Augenöffner“ !
    ……………………………………………………
    Vielen Dank für den Link zu dem Video.
    Es war sehr interessant und machte einem vieles klar.

  131. Watschel 1.Februar 2021,11.41
    Es freut mich ,wenn Ihnen das Video manches klarer gemacht hat!
    Auf den vollmächtigen Prediger , Pastor Olaf Latzel wurde ich hier im Blog aufmerksam, als seine Predigt hier im Blog 2015 thematisiert wurde!
    https://youtu.be/BrQ_JcROtvg

  132. Kulturhistoriker 1. Februar 2021 at 09:25

    Ich bin mittlerweile vom Islam umzingelt aber die sind alle friedlich. Im Fitness auch nur friedliche einschlägige Physiognomien. Nur unter mir ist noch zu vermieten. Da hatte der Metzger seinen Laden, Ich weiß nicht, was da am besten rein paßt. Also die hier wird Stürzenberger alle nicht von der freiheitlichen westlichen Demokratie überzeugen, zumal er halt einsagen muß, das das wenn, dann lange zurück liegt.

  133. Also es ist so, der Islam ist natürlich eine terroristische Vereinigung, aber sofern der private Moslem das nicht so sieht, warum soll er als normaler Mensch sich den westlichen Geisteskrankheiten (u.a . Feminismus usw.) anschließen. In der Hinsicht ist der Islam für den privaten Moslem doch unendlich gesund.
    Ich bleibe dabei: Stürzenberger sollte das System angreifen (und nicht die freiheitliche Ordnung (die es nicht gibt) verteidigen; dann löst sich das mit dem politischen Islam als Folge davon. So wie jetzt kommt er nicht weiter. Das habe ich übrigens schon vor längerer Zeit (nur nicht so deutlich) geschrieben. So wie er es jetzt macht fühlen sich die Moslems nur angegriffen. Und dem politischen Islam kommt er so nicht bei.

Comments are closed.