Max Otte ist Ökonom, Fondsmanager und Bestsellerautor. Der Philosoph und Blogger Gunnar Kaiser hat mit ihm über die Schuldenkrise, die Pläne des Weltwirtschaftsforums, Technokratie, Digitalisierung und Transhumanismus, über das Geldsystem und Chancen auf neue Medien und eine neue Politik gesprochen.

image_pdfimage_print
FFP2-Maskenpflicht - nie ohne Protest!  
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

55 KOMMENTARE

  1. Ich habe es schon vor Wochen gesagt, mit dem Great Reset wollte / will man dem von Otte beschriebenen Weltsystemcrash zuvorkommen. Die Mächtigen wussten was geschieht, trotzdem wurde Otte (und auch Krall) öffentlich und von den Regierungsmedien überall verunglimpft und attackiert.

  2. Der Lasche(t) ist bei Merkel sowas wie der Krenz bei Honecker.

    Eigentlich ist es egal, wen die wählen. Schaut man sich die Alterspyramide der CDU-Wähler und -Mitglieder an, dann findet man diese „Partei“ sowieso nur noch bei Wikipedia.

  3. Merkel umringt sich seit 15 jahre nur noch mit Randdebiele Schleinleckende Dumpfbacken.
    In der SPD auch kein Deut besser.

  4. OT
    Die nächste Frauenleiche der Woche ist da!
    Sicher gibt es wichtigere Nachrichten als diese regionalen Einzelfälle, die schon langweilig werden! (Ich hoffe der Rabbi hat jetzt wegen dem leichten Angriff eines Besuchers seiner Synagoge nicht mehr nur 5 schwerbewaffnete Polizisten vor der Tür, sondern 10!) Doch diese Bluttat fand ihren Weg durch das fast undurchdringliche Corona-Panikmach-Gestrüpp. Das auffälligste, wenn auch nicht ungewöhnlich im Zusammenhang mit Frauenmorden, war, dass die Tote schwanger war, und der Vater, der auch der Täter ist, wohl auch der deutschen Alimentepflicht – möglicherweise 28 Jahre lang, im schlechtesten Fall lebenslang bei Behinderung des Kindes, zahlungspflichtig gewesen wäre. Vielleicht hätte es der werdenden Mutter das Leben gerettet, hätte jemand dem Mörder Alim K. mitgeteilt, dass Alimenteprellen in Deutschland ein Kavaliersdelikt ist, zahlungsunwillige Väter mit einem Augenzwinkern und verständnisvollen Schulterklopfen von Seiten der Herren Beamten in Ruhe gelassen werden! Alim K. hat auf seine 22-Jährige schwangere Exfreundin, eine bildhübsche Deutsche mit asiatischem Hintergrund, wahrscheinlich katholisch, und sein ungeborenes Baby 60 Mal eingestochen und der Frau sicherheitshalber noch die Kehle duchgeschnitten, also ganze Arbeit geleistet! Anschließend hat er sie ins Gebüsch gezerrt und mit Laub überdeckt – in Sichtweite zu ihrem Elterhaus. Überraschung: Der Mörder war nicht Christ, sondern Mohamedaner. Es ist die Handschrift. Auch die Strategie die Gebärunwilligkeit gebildteter deutscher Frauen mit Massen gewaltbereiter fremder Männer zu brechen um die demografischen Zahlen wieder aus der Untergangsstatistik zu hieven, scheint nicht zu funktionieren! Die wollen nur f… nicht Väter werden hier…Auch die Eltern vom Goldstück Alim hatten von der Schwangeren verlangt abzutreiben. Denen „droht“ auch wieder nur ein verständnisvolles Augenzwinkern.

  5. Warum wird in Merkel-Deutschland eigentlich nicht thematisiert, dass die Nazis in ihrer DNA knallharte Linke waren?

    Liest man sich die Rede von einem von Merkels Amtsvorgängern vom 10.12.1940 vor Mitarbeitern der Berliner Borsig-Lokomotivwerke durch, dann könnte die Rede im gleichen Wortlaut auch heute von Bartsch oder Kipping auf einem Linkenparteitag vorgetragen werden und unkritisch die deutsche Lügenpresse passieren.

    Kritischer Lesestoff (Auszug): https://vk.com/@leoaustria-die-verbotene-rede-von-adolf-hitler?ref=group_block

    In dem man die linke DNA der Nationalsozialisten vertuscht, will man offenbar einhergehend mit dem Comeback des Internationalsozialismus in Gestalt eines „Great Resett“ dessen Salonfähigkeit erhalten. Immer öfter liest man deshalb auch im Internet, dass die die vorgeben, gegen Nazis vermeintlich zu kämpfen, selbst die größten Nazis sind. Augenscheinlich ist ja da gewaltig etwas Wahres dran. Bei TE las ich vor einiger Zeit mal sinngemäß dieses Zitat: „Der Kampf gegen Nazis hat jede Menge neue und echte hervorgebracht.

    Es ist katastrophal, dass hier in Deutschland die Regierenden zwar vom Kampf gegen Faschismus fabulieren, sie selbst aber zeitgleich alles zu dessen Wiedererrichtung unternehmen. Ein Zwerg wie dieser Maas gab an, wegen Auschwitz in die Politik gegangen zu sein. Gleichzeitig hofiert und fördert er aber Antisemiten im In- und Ausland. Was für eine Heuchelei und Widerspruch!

    Da stimmt doch etwas nicht! Hier muss doch die Zivilgesellschaft sofort eingreifen. Die Statuten der UNO haben sie dazu im Rücken. Es besteht immer stärker werdender Handlungsbedarf, um dem Linksruck … respektive dem Antisemitismus endlich Einhalt zu gebieten.

    PS.: Nicht vergessen …. die NAZIS waren unverfälschte LINKE in ihrer Reinstform!

  6. Für eine Verarschung benötigt es mindestens zwei….

    Vielleicht sind wir doch ein in Inzucht degeneriertes Volk das einfach nicht mehr fähig ist selbstständig denken zu können

    Bei Greta hüpfen wir
    Merkel tanzen wir nach der Pfeife und wenn die EBZ ein Zinsverbot durchsetzt, bringen wir unser Geld bei Minuszins stolz zur Hausbank

    Survival of the fittest sieht anders aus

  7. Liebe Lügenpresse, bitte spart euch dieses seichte Gesabber und erklärt uns schlüssig, warum dieser Nawalny freiwillig dorthin zurückkehrt, wo man ihn vermeintlich ermorden wollte? Sucht der den Tod? Oder flieht der vor eurer Instrumentalisierung/Wahrheit?

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_89296338/russland-rueckkehr-nawalny-richtet-bewegende-abschiedsworte-an-deutschland.html

    Irgendetwas kann doch da an euern Räuberpistolen in der Lügenpresse nicht stimmen. Erklärt es uns ….

  8. Hilda 17. Januar 2021 at 13:38
    OT
    Die nächste Frauenleiche der Woche ist da!
    […]

    Da der gute Alim K. erst 23 ist kann man von Anklage/Verurteilung nach Jugendstrafrecht ausgehen.

  9. Wenn China-Biden/Harris PräsidentIn werden lässt sich der Great Reset und in dessen Fahrwasser der noch viel schlimmere Transhumanismus wohl nicht mehr verhindern. Eins ist schon jetzt klar, China lacht sich über die verblödeten Westler kaputt. Und Typen wie Schwab, Soros, BidenHarris und Co. sind für die Chinesen nur nützliche -na ihr wisst schon was-.

    In den USA nehmen übrigens die stalinistischen Säuberungswellen langsam Fahrt auf. Die Linksextremen innerhalb der US-Demokraten scharren schon mit den Hufen. Republikanische Senatoren und Politiker die Trump unterstützt haben müssen sich warm anziehen, es werden denen schon Versicherungen gekündigt, und Geschäftsbeziehungen beendet. Mich würde es nicht wundern, wenn das in den USA ähnliche Dimensionen wie bei der chinesischen Kulturrevolution annimmt. Und das wird dann in den linksversifften Shithole BRD rüberschwappen und noch schlimmere Ausmaße annehmen. Alles in allem langfristig keine guten Aussichten für die weißen Völker im Westen. 🙁

    Ich hoffe, dass das US-Militärs ihren Eid auf die Verfassung ernst nehmen und die Verfassung schützen. D.h., dass sie die inländischen Feinde neutralisiert und so die Verfassung schützt.

  10. Das_Sanfte_Lamm 17. Januar 2021 at 14:12
    Hilda 17. Januar 2021 at 13:38

    Im Jahr 2020 sollte langsam jeder wissen, dass man bestimmte Beziehungen nicht eingeht!

    Eltern müssen ab einem gewissen Alter Klartext mit ihren Kindern reden. D.h., dass man ihnen sagt das sie mit Spaniern, Italienern, Schweden, Polen usw. eine Beziehung eingehen können, aber nicht mit …. Und man muss ihnen auch erklären warum.

  11. Das der CDU bei den bevorstehenden Wahlpleiten der Aufbau des Stasi-Abhörzentrums nicht schnell genug geht, ist sogar nachvollziehbar:

    https://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Abhoerzentrum-in-Leipzig-Aufbau-geht-laut-CDU-zu-langsam-voran

    Diese „Partei“ CDU ist wirklich das Allerallerallerallerallerallerletzte! 16 Jahre Merkeldiktatur haben ausgereicht, um hier in Gesamtdeutschland Zustände tatsächlich werden zu lassen, die man vor 30 Jahren nur aus Stasihochburgen in der Ex-DDR kannte.

  12. BePe 17. Januar 2021 at 14:13
    Wenn China-Biden/Harris PräsidentIn werden lässt sich der Great Reset und in dessen Fahrwasser der noch viel schlimmere Transhumanismus wohl nicht mehr verhindern. Eins ist schon jetzt klar, China lacht sich über die verblödeten Westler kaputt. Und Typen wie Schwab, Soros, BidenHarris und Co. sind für die Chinesen nur nützliche -na ihr wisst schon was-.

    In den USA nehmen übrigens die stalinistischen Säuberungswellen langsam Fahrt auf. Die Linksextremen innerhalb der US-Demokraten scharren schon mit den Hufen. Republikanische Senatoren und Politiker die Trump unterstützt haben müssen sich warm anziehen, es werden denen schon Versicherungen gekündigt, und Geschäftsbeziehungen beendet. Mich würde es nicht wundern, wenn das in den USA ähnliche Dimensionen wie bei der chinesischen Kulturrevolution annimmt. Und das wird dann in den linksversifften Shithole BRD rüberschwappen und noch schlimmere Ausmaße annehmen. Alles in allem langfristig keine guten Aussichten für die weißen Völker im Westen. ?

    Ich hoffe, dass das US-Militärs ihren Eid auf die Verfassung ernst nehmen und die Verfassung schützen. D.h., dass sie die inländischen Feinde neutralisiert und so die Verfassung schützt.


    Spannend wird es auf jeden Fall.
    Der erste Anlauf des üblichen Modus Operandi, wollte während der Amtszeit von Trump nicht so recht funktionieren, aber Soros und seine NGOs scheinen einen langen Atem und jede menge Geldmittel zu besitzen. Kaum endet Trumps Präsidentschaft, geht es wieder los mit dem medial inszenierten Moralterrorismus. Mal schauen, wann die ersten Bildfälschungen mit weinenden Kindern durch die Nachrichtenkanäle gejagt werden.

  13. rminsul
    17. Januar 2021 at 14:01
    Warum wird in Merkel-Deutschland eigentlich nicht thematisiert, dass die Nazis in ihrer DNA knallharte Linke waren…

    Xxxxxxxxx

    Das Volk hat sich in der Mehrheit seit Adolf nicht verändert und die Mehrheit sind Nazis oder neu Merkels, das Ergebnis ist dasselbe: Dumme Befehlsempfänger die bis zum totalen Endsieg marschieren

  14. # BePe 17. Januar 2021 at 14:13

    Ich halte diese Szenarien eher für wahrscheinlich:
    https://www.mmnews.de/politik/158259-roubini-fuerchtet-weitere-aufstaende
    https://www.voltairenet.org/article211866.html

    Vor 1-2 Tagen habe ich sogar gelesen, dass in Texas ein Referendum zur Abspaltung von den USA geplant ist. Texas ist der leistungsstärkste US-Bundesstaat und sollten die sich abspalten, müssen die Linken selber arbeiten. Das ist eine gute Steilvorlage für Deutschland. Auch hier sollten wir uns von den Linken distanzieren. Überlassen wir dem Abschaum Berlin, mauern wir sie ein und lassen wir sie ihren Sozialismus u. Multikultischeiß leben, bis keiner mehr übrig ist. Das ist auch eine Lektion für alle anderen linken Idioten.

  15. Putsch von oben? Oder wie nennt die Politikwissenschaft einen Staatsstreich der Regierung gegen das eigene Volk?

    Wir leben in einer historischen Zeit. Zukünftige Historiker werden sich wundern, was so alles möglich war.

  16. Irminsul 14:13

    Die Idee mit dem Separatismus hatte ich ernsthaft auch schon. Solche Pläne sind ja keineswegs einzigartig, siehe Spanien, Italien oder jetzt eben die USA. Allerdings fürchte ich, dass Berlin als Reservat zu klein wäre, dafür gibt es einfach zu viele Linke. Aber wie dem auch sei: wenn die roten Brüder ihr marxistisches Armenhaus nach ein paar Jahren oder Jahrzehnten restlos runter gewirtschaftet hätten, würde sich für die Genossen die Überlebensfrage stellen, und dann müsste der „Klassenfeind“ mildtätig und selbstlos helfen. Das hatten wir doch 1989 schon mal.

  17. # Lesefehler 17. Januar 2021 at 14:49
    Zitat: „Wir leben in einer historischen Zeit. Zukünftige Historiker werden sich wundern, was so alles möglich war.“

    Wir stehen auch vor einem gewaltigen strukturellen Definitionsproblem. Das was heute hier abläuft, bezeichnet das Merkel-Regime fälschend als „Demokratie“. Nun gibt es in diesem Fall 2 Möglichkeiten:

    a) Wir definieren zukünftig, dass „Demokratie“ etwas Abartiges … ein anderer Ausdruck für Diktatur ist.

    b) Wir behalten das Wort „Demokratie“ und seine ehemalige Bedeutung bei und führen den gesellschaftlichen Zustand dahin bis zur vollkommenen Übereinstimmung zurück.

  18. # Kalle 66 17. Januar 2021 at 15:02

    In der Natur sind Artenteilungen normal. Ohne dies hätte sich hier auf dem Planeten nichts weiterentwickelt. Mit etwas Abstand kann man die Morde durch Flüchtlinge an deutschen Deutschen auch als Beihilfe zum Artensterben bezeichnen.

    Artenteilungen sind immer auch ein schmerzhafter Prozess. Im parallel dazu verlaufenden politischen Wettbewerb kann so jede Ideologie beweisen, ob oder das sie die Bessere ist. Eigentlich war die Sache schon nach den vielen Zusammenbrüchen kommunistischer Diktaturen (mit vielen vielen Millionen Toten!!!!) ein für allemal geklärt, aber offensichtlich muss das immer neu bewiesen werden.

    Wir haben 1989 einen grundsätzlichen Fehler gemacht: Wir haben die Stasi und SED nicht zu verbrecherischen Organisationen gemacht und somit Merkel, Ramelow & Co auf Dauer verhindert. Aus diesem historischen Versäumnis heraus, konnte sich eine derartige Kahanokratie neu entwickeln. Wir müssen offenbar davon ausgehen, dass die SED u. Stasi sich hat damals überrollen lassen, um hinter unseren Linien aufzustehen und uns in den Rücken zu schießen. Genau das passiert jetzt. Der gesamte Merkelkurs, aber auch der zurückliegende Parteitag der CDU haben eindrucksvoll bewiesen, dass diese Partei mehr Gemeinsamkeiten mit der SED hat, als wir alle jemals für möglich gehalten haben. Der Satz „Wer Schwarz wählt, bekommt Grün!“ kommt nicht von ungefähr.

  19. Irminsul 17. Januar 2021 at 14:28

    Dieses Referendum wurde leider nur von einem einzigen Politiker in Texas angestoßen, und der ist nicht einmal ein hochrangiger Politiker. Führende Politiker in Texas haben sich dem noch nicht angeschlossen. Vor ein paar Tagen habe ich es hier geschrieben, mit diesen heutigen völlig durchgeknallten Linken können bürgerlich-konservative Menschen nicht mehr zusammenleben, weder in den USA noch in der BRD. Das beste für beide wäre, unsere westlichen Staaten zu Teilen. die Linken können sich dann von mir aus ihr islamisch-multikulturelles Paradies aufbauen, Hauptsache ist, ich leide nicht darunter in meinem neuen Staat in Ostdeutschland. Leider wird uns dieser linke Staat nicht gehen lassen, denn Linke hassen es wenn andere in Freiheit leben können und wenn wir dann nicht unter Kontrolle von Linken sind.

    Das_Sanfte_Lamm 17. Januar 2021 at 14:24

    Den Voltaire-Artikel kannte ich, die Frage ist nur, wann es soweit ist, wann den Amis der Kragen wegen der Politik dieser Kryptokommunisten an der Macht platzt. Was die BidenHarris da ankündigen ist das reinste kulturmarxistische Manifest. Nur mal 2 Beispiele, schon am 1. Tag wollen die Zwei die totalen Transgenderrechte einführen, d.h., der Frauensport dürfte dann erledigt sein, dann wollen sie so ca. 10-20 Millionen Illegalen zur US-Staatsbürgerschaft für Lau verhelfen (versuch mal als weißer Deutscher illegal einzuwandern und dann eine US-Staatsbürgerschaft zu erhalten, viel Spaß dabei). Die werden in den ersten 100 Tagen alles zerstören was Trump mühsam aufgebaut hat, und die werden sofort jeden feuern den Trump eingesetzt hat. Da wird es keine rote Linie wie beim Trump geben, die werden auch Trumps Bundesrichter aus den Ämtern mobben usw.. Ach ja, und die Waffen wollen sie den Amis auch wegnehmen, und linke Biden-Anhänger fordern Trumpanhänger sollen die Kinder weggenommen werden und sie sollen einer Gehirnwäsche unterzogen werden.

    Ich sehe schwarz für die Weißen im sogenannten Wertewesten! Durch Cancel Culture werden die Linken die Kultur in allen weißen Nationen endgültig vernichten.

  20. Kalle 66 17. Januar 2021 at 15:02

    Es geht gar nicht mehr anders. Die Linken haben sich seit den 68ern dermaßen radikalisiert, mit denen kann man nicht mehr zusammenleben.

    Nimm doch nur mal frühere Spitzenpolitiker von der CDUCSU und SPD, z.B. Dregger, Strauß, Adenauer, Schmidt und Kurt Schumacher. Dier würden die heutigen Politiker von CDUCSU/SPD wegen Rechtsextremismus aus der Partei rauswerfen und vom Verfassungsschutz beobachten lassen, soweit nach Links sind die abgewandert. Und weder die CDUCSU noch SPD-Wähler raffen in der Masse was aus ihren Parteien geworden ist.

  21. Auflösung der Vorgänge auf dem Flughafen Frankfurt/Main:

    Es war wieder mal ein Aloah-Kackbar-ich-bring-euch-alle-um-Moslem.
    Quelle: https://www.tag24.de/frankfurt/ich-bringe-euch-alle-um-allahu-akbar-grosseinsatz-der-polizei-am-flughafen-frankfurt-bewaffnete-person-koffer-sperrung-1801525

    Man hat den Irren in eine Psychiatrie gesperrt. Das scheint ja bei Vorfällen mit Moslems der normale Werdegang zu sein. Warum lässt man solche Idioten dann überhaupt nach Deutschland rein, wenn die in solchen Fälle alle geisteskrank sind? Das wissen wir doch jetzt vorher. Es ist keine „Religion“ sondern eine Geisteskrankheit. Steht doch fast jeden Tag in der Merkelschen Lügenpresse und ist keine Erfindung von mir.

  22. Das_Sanfte_Lamm 17. Januar 2021 at 14:24

    Den Voltaire-Artikel kannte ich, die Frage ist nur, wann es soweit ist, wann den Amis der Kragen wegen der Politik dieser Kryptokommunisten an der Macht platzt. Was die BidenHarris da ankündigen ist das reinste kulturmarxistische Manifest. Nur mal 2 Beispiele, schon am 1. Tag wollen die Zwei die totalen Transgenderrechte einführen, d.h., der Frauensport dürfte dann erledigt sein, dann wollen sie so ca. 10-20 Millionen Illegalen zur US-Staatsbürgerschaft für Lau verhelfen (versuch mal als weißer Deutscher illegal einzuwandern und dann eine US-Staatsbürgerschaft zu erhalten, viel Spaß dabei). Die werden in den ersten 100 Tagen alles zerstören was Trump mühsam aufgebaut hat, und die werden sofort jeden feuern den Trump eingesetzt hat. Da wird es keine rote Linie wie beim Trump geben, die werden auch Trumps Bundesrichter aus den Ämtern mobben usw.. Ach ja, und die Waffen wollen sie den Amis auch wegnehmen, und linke Biden-Anhänger fordern Trumpanhänger sollen die Kinder weggenommen werden und sie sollen einer Gehirnwäsche unterzogen werden.

    Ich sehe schwarz für die Weißen im sogenannten Wertewesten! Durch Cancel Culture werden die Linken die Kultur in allen weißen Nationen endgültig vernichten.

    Es ist halt das leidige und auch zugleich delikate Thema „Migrationswaffe“ (=> Krieg ohne Waffen).
    Demographisch schaffen in den USA wie auch in Deutschland die Migranten/Ausländer Mehrheitsfakten. Und das unerbittlich.
    In den USA werden in wenigen Jahren die Weissen in der Minderheit sein, wie auch in Deutschland, wo in vielen Ballungsräumen keine Deutschen mehr leben und (meist mohammedanische) Ausländer in der Mehrheit sind.
    Irgendwann wird als logische Konsequenz konkret die Machtfrage im Raum stehen, die mit der Verschiebung der ethnischen Majorität zwangsläufig kommen wird.

  23. BePe 17. Januar 2021 at 15:13

    Das_Sanfte_Lamm 17. Januar 2021 at 14:24

    Den Voltaire-Artikel kannte ich, die Frage ist nur, wann es soweit ist, wann den Amis der Kragen wegen der Politik dieser Kryptokommunisten an der Macht platzt. Was die BidenHarris da ankündigen ist das reinste kulturmarxistische Manifest. Nur mal 2 Beispiele, schon am 1. Tag wollen die Zwei die totalen Transgenderrechte einführen, d.h., der Frauensport dürfte dann erledigt sein, dann wollen sie so ca. 10-20 Millionen Illegalen zur US-Staatsbürgerschaft für Lau verhelfen (versuch mal als weißer Deutscher illegal einzuwandern und dann eine US-Staatsbürgerschaft zu erhalten, viel Spaß dabei). Die werden in den ersten 100 Tagen alles zerstören was Trump mühsam aufgebaut hat, und die werden sofort jeden feuern den Trump eingesetzt hat. Da wird es keine rote Linie wie beim Trump geben, die werden auch Trumps Bundesrichter aus den Ämtern mobben usw.. Ach ja, und die Waffen wollen sie den Amis auch wegnehmen, und linke Biden-Anhänger fordern Trumpanhänger sollen die Kinder weggenommen werden und sie sollen einer Gehirnwäsche unterzogen werden.

    Ich sehe schwarz für die Weißen im sogenannten Wertewesten! Durch Cancel Culture werden die Linken die Kultur in allen weißen Nationen endgültig vernichten.

    Es ist halt das leidige und auch zugleich delikate Thema „Migrationswaffe“ (=> Krieg ohne Waffen).
    Demographisch schaffen in den USA wie auch in Deutschland die Migranten/Ausländer Mehrheitsfakten. Und das unerbittlich.
    In den USA werden in wenigen Jahren die Weissen in der Minderheit sein, wie auch in Deutschland, wo in vielen Ballungsräumen keine Deutschen mehr leben und (meist mohammedanische) Ausländer in der Mehrheit sind.
    Irgendwann wird als logische Konsequenz konkret die Machtfrage im Raum stehen, die mit der Verschiebung der ethnischen Majorität zwangsläufig kommen wird.

  24. Ja, wir werden ethnische Kriege bekommen, ethnische Aufstände und Terroranschläge haben wir ja schon. Der Islam ist nur die Maske, hinter der sich der ethnische Konflikt versteckt. Die vorhandenen Spannungen werden über kurz oder lang auch die Führer hervorbringen, die die Massen zur Gewalt treiben, um an die Macht zu gelangen und dort zu bleiben.

    Das ist die Zukunft. Auch ein noch so totalitäres Regime wird nicht ewig den Deckel auf diesen Topf halten können, nur etwas länger als nicht-totalitäre.

    Den einzige Frieden, den West- und Mitteleuropa erwarten darf, ist derjenige des Friedhofs. Aber dahin gehört alles Tote und Verdorbene, auch die neo-marxistische Nachgeburt der Westlichen Wertegemeinschaft.

    Wenn es dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis tanzen. Und die linken Ideologen des Abendlands sind solche Esel.

  25. Ein ganz starkes Interview, leider auch mit vielen bedrohlichen Aspekten, die ich uns allen lieber erspart sehen würde. Das Format von Gunnar Kaiser ist ohnehin spitze und Max Otte ein klarer, äußerst kompetenter Analytiker und auch als charaktervoller Mensch etwas Besonderes. Die AfD hatte die Chance, ihn zu bekommen, doch der Systemdepp Meuthen hat ihn vergrault – deshalb hat er das Desiderius-Erasmus-Stiftungskuratorium verlassen und wurstelt jetzt wieder in dieser eigentlich kläglichen Werte Union herum. Sehr schade!

  26. sehr guter Kommentar, besser kann ich es auch nicht sagen:

    Merkel will nahezu ALLE Jobs in Deutschland vernichten. Alle „Individuen“ sollen dann in das „universelle Grundeinkommen“ überführt werden, also Hartz4 ohne Bedingung. In Deutschland sollen nur noch Großkonzerne ihre Geschäfte machen dürfen und die Menschen können nur noch online BESTELLEN, nicht einkaufen! Denn man darf nichts mehr besitzen, nur noch mieten. In die freie Natur zu gehen wird auch zum Luxus. Man wird nur noch nach draußen gehen wenn man sich dafür vorher anmeldet und die Erlaubnis erhält. Unterhaltungen werden verboten, Treffen mit Anderen sowieso. Tourismus wird es nicht mehr geben, ebensowenig Restaurants oder Hotels. So sieht die neue Normalität für die Menschen aus. Merkel machts möglich und der Söder arbeitet an dieser Vision fröhlich mit.

  27. Es geht auf Leben und Tod. Und man sollte Corona einfach vergessen. Das ist nur ein Ablenkungsmanöver. Dazu sag ich auch gar nichts mehr. Das Thema ist durch. Mich interessieren nur noch Inkonsistenzen bei den Todeszahlen. Und ob es überhaupt Viren gibt. Denn das ist ja nur ein Konzept. Geben tut es Viren genau so wenig wie Elektronen.
    Die Frage ist nur, ob das Konzept sinnvoll ist, ob es sich um etwas Unterscheidbares handelt, mit dem man nach bestimmtem Regeln operieren kann. Wenn das für das Konzept des Virus so ist, dann gibt es Viren. Dann muß man noch herausfinden ob es das COVID19-Virus gibt.

  28. Du musst das ooch mal positiv sehn …

    Wenn’s Bargeld weg is, kannst du dir im Urlaub (den es bald nicht mehr geben wird) auch keinen Cappuccino mehr leisten. Dann kannste nämlich das ganze virtuelle Geld nur noch sparen.

    Ei jooo …

    Was meehnste, warum sich die Schwaben jetzt schon die Hände reiben …

    Die sind helle …

  29. Die gute Nachricht für Geimpfte: Das Rettungsduo Merkel&Söder plant ab Juli 2023 rodeln, eislaufen und Schneemann bauen schrittweise im Freien wieder zu erlauben. Natürlich nur mit Abstand und Maske!

  30. @ INGRES

    „das ist ja nur ein Konzept. Geben tut es Viren genau so wenig wie Elektronen.
    Die Frage ist nur, ob das Konzept sinnvoll ist, ob es sich um etwas Unterscheidbares handelt, mit dem man nach bestimmtem Regeln operieren kann.“

    Das ist sehr tiefsinnig. Passend zum Artikel kann man das auch auf „Geld“ anwenden. Nur wenn man einmal etwas in die Welt gesetzt hat, verselbständigt es sich. Man kommt nicht mehr einfach so heraus, indem man erkennt, daß es das nicht geben müßte. Aber die entscheidende Frage ist tatsächlich, was kommt heraus, wenn ich etwas wie anpacke.

  31. Was ich mich frage ist immer, für wen eigentlich am Ende immer die Frage kommt, wie man sich sichern kann. Obwohl ich 3/4 meines Erwirtschafteten in den letzten Jahren an den Staat für die Pflege meiner Eltern abdrücken mußte, habe ich immer noch eine Summe, von der ich eigentlich bis 88 überleben könnte. Obwohl ich ja die 125qm bezahlen muß.
    Mit 88 muß ich dann allerdings Selbstmord machen oder umziehen.
    Ich könnte natürlich auf die Big Techs setzen und davon profitieren, dass die die Menschen ermorden um Profite zu machen. Das wäre natürlich paradox, da ich ja dann mir selbst untreu werde, denn ich kritisiere ja das Vorgehen der Techs.

    Nur wenn ich 1/4 darauf setze und die crashen, dann muß ich mit 83 schon Selbstmord machen (und noch fühl ich mit fast 69 wie 20). Leider kann ich den Otte nie mit seinem Schwachsinn der Anlageberatung konfrontieren. Dieser Schwachsinn macht nur Sinn für Leute, die sich 1/4 Verlust noch leisten können, ohne kerngesund mit 75 Selbstmord zu machen. Andererseits kann es natürlich sein, dass jeden Tag meine Reserven kein Brötchen mehr wert sind.

    Also auch der Otte redet Stuss, aber bis auf den Schluß ist immer alles sehr gut vorgetragen. Aber auch Otte muß ja von irgendeinem Stuss leben.

  32. Der gnädige Heiko Mass möchte gerne Geimpften wieder ihre Grundrechte „zurückgeben“! Das ist aber großzügig! Der so genannte „Jurist“ Mass, der nie in der Justiz gearbeitet hat, „gibt Grundrechte zurück“, wenn man sich die hochtoxische Plörre reinjagen lässt. Kriegen die eigentlich noch irgendwas mit???

  33. @ INGRES 17. Januar 2021 at 17:06

    Also auch der Otte redet Stuss, aber bis auf den Schluß ist immer alles sehr gut vorgetragen. Aber auch Otte muß ja von irgendeinem Stuss leben.

    In diesem Gespräch mit Gunnar Kaiser redet er gewiss keinen Stuss. Haben Sie sich das angeschaut oder reden Sie über andere Bemerkungen von Otte?

  34. Staatsschuldenrekord in Italien = 158%
    Staatsschuldenrekord in USA = 131%
    Gesamtschulden USA 82,5 Billionen = 400%
    …… und die Schulden fangen gerade überall zu galloppieren an, was wollen sie da reseten?
    Mir scheint Great Reset ist die Verbrämung für „Schrumpfkur“ und „Insolvenzbetrug!“

  35. Peter Pan 17. Januar 2021 at 16:56

    Nun, ich bin irgendwann selbst auf die Idee gekommen, dass es keinen Stoff geben kann aus dem die Welt besteht. Allerdings mußte ich dann feststellen, dass einige Physiker das auch schon formuliert hatten. So fing das zumindest bei Faraday schon an.

    Am griffigsten hat das Hans Peter Dürr formuliert. Ich muß überlegen, ob ich das noch hinkriege. Jetzt habe ich es: Dürr meinte, irgendwann sei ihm klar geworden, dass die Materie nicht aus Materie aufgebaut ist.. (und ich füge hinzu nicht aufgebaut sein kann!, denn so war ich drauf gekommen (*))
    D.h zweierlei. Zum einen gibt es die Materie, die wir alle als gleich erleben, also z. B. einen Tisch. Nur in welchen Sinn gibt es diese Materie? Nur in dem Sinn, dass wir alle an dasselbe dabei denken, dieselbe Vorstellung davon haben oder dieselben Wirkungen davon spüren.

    Aber in welchem Sinn soll es Elektronen geben. Postuliert waren sie als Träger der Elektrizität bevor man sie messen konnte. Und man konnte darauf dann den Elektromagnetismus aufbauen. Es gibt sowas das man elektrische Erscheinungen nennt. Aber was darunter liegt ist eigentlich nicht faßbar, außer, dass man es über bestimmte Eigenschaften messen kann. Bzw. etwas was man erfahren kann mit einem Namen belegt. Ob man da weiter nachdneken kann weiß ich jetzt nicht. Aber Elektronen können kein Stoff sein. Denn welcher Stoff sollen sie sein, außer dass sie Elektronen sind. Aber das ist nur ein Name den man mit einigen Eigenschaften verbindet. Ein Stoff (im Sinne von Eisen usw.) ist da nicht zu entdecken. Also ist Eisen nicht aus Materie aufgebaut. Aber wie wird dann daraus die Eisenstange als Materie?
    Das ist eigentlich ziemlich einsichtig und man kann weiter Richtung reiner Mathematik als Stoff der Welt spinnen. Aber das ist ja auch kein Stoff.
    Aber wenn ich in bestimmten Zusammenhängen sowas sage, werde ich u.U abgekanzelt. Die Leute wollen ihre Ideologie und ihr Bild der Welt nicht zerstört haben.
    Ich bin mal gespannt, wie meine Überlegungen zu Viren in einer anderen Privat-Diskussion ankommen. Ich werde sicher abgekanzelt. Dann muß ich sehen, ob ich ein Gutes Virenkonzept liefern kann oder das Gegenteil. Es müßte funktionieren, wenn ich das fachlich nachvollziehen kann. Aber soweit bin ich noch nicht.
    (*) Man kann den letzten Baustein stofflich nicht fassen, denn welches Kriterium für einen Stoff soll man für diesen letzten Baustein angeben. Man kann e Quantum nennen. Aber was soll Quantum für ein Stoff sein? Also kann man es nur so machen, dass man Objekte mit bestimmten Eigenschaften und deren Beziehungen zueinander beschreibt. Das aber löst sich in Mathematik (mathematische Gleichungen auf) auf.
    Weshalb Henning Genz dazu geschrieben hat: Die Gesetze denen die Teilchen gehorchen sind realer als die Teilchen selbst.
    So wird das auch bei dem Virus sein. Wenn denn die Gesetze sinnvoll sinnvoll sind,

  36. @Peter Pan

    Ich muß noch was zu der Aufgabe mit den Kreisen sagen. Der entscheidende Punkt ist ja die Schnittfläche zu berechnen. Das kann man aber nur, wenn man sich mit den dafür erforderlichen Mitteln auskennt. Denn ich meine die gegebene Bedingung vereinfacht das nicht entscheidend.
    Natürlich kommen mir da Begriffe wie Sektor und Segment usw. Und dann würde ich mir überlegen, mit welchen Teilstücken man die Fläche berechnen kann. Aber dazu muß ich wieder die Formeln zur Berechnung der Teilstücke kennen. Aber dazu müßte ich dann nachsehen, das kann ich ja nicht alles neu erfinden. Ich hab das noch hier liegen und hab mir sogar einen Zirkel gekauft.
    Also sofern es durch die Bedingung keinen abkürzenden Trick gibt, ist das eine Fleißaufgabe, bei der man die Formeln zur Berechnung von Kreisabschnitten, voraussetzen muß.

  37. @ INGRES

    Das freut mich, daß Sie auf diese Aufgabe doch angebissen haben. Mir wurde sie als Student gestellt, und ich konnte sie lösen. Allerdings nicht ohne Bronstein. Einen Trick gibt es nicht, aber eine gewisse Überraschung. Wegen dieser habe ich Ihnen diese Aufgabe stellen bzw. mitteilen wollen. Ich bin mir sicher, daß Sie das herausfinden, falls Sie dazu Lust haben.

  38. INGRES 17. Januar 2021 at 17:06
    Was ich mich frage ist immer, für wen eigentlich am Ende immer die Frage kommt, wie man sich sichern kann.
    genau diese Frage habe ich mir vor mehr als 20 Jahren gestellt. Ich war noch in BRD und hatte fast 200DM zusammen. Es war mir klar ,dass dieses Geld wird sehr bald viel weniger wert, Dass BRD ein perespektivloses Land ist. damals waren noch nicht diese millionen von Invasoren da, aber der Richtung war schon abschaetzbar. Dann habe ich mir Fragen gestellt- was eigentlich ueberhaupt im Leben Wert hat. Und bekam die Antwort- die Freiheit. Dann habe ich weiter gedacht wovon besteht Freiheit. Die besteht, das ich das machen ,oder lassen kann was ich will und nicht was mir jemand sagt ich machen muss. Was gibt mir diese Freiheit? Die Unabhaengigkeit. Unabhaengig kann ein Mensch sein wenn er genug zum Leben hat und wenig von anderen braucht. Was braucht man eigentlich? Was zum essen, Dach ueber Kopf, Wasser zum trinken und baden, Waerme in Winter. Waerme kommt von Feuer. Feuer macht man mit Holz. Holz waechst im Wald ,das bedeutet ich brauche mein Stueckhen Wald, Essen waechst aufs Feld- dann brauche ich ein Stueckhen Land. Dann fing ich rum zu gucken wo kriegt man so viel Land und Wald dass es genug zum Leben wird. BRD fiel aus aus der engeren Kreiss der Laender, Andere Westeuropaeische Laender auch, da alles da so klein und Teuer war und so viel Regulations. Ich kam ins meine Heimat, die ich vor 11 Jahren verlassen habe. Und hier war alles! Viel freies Land, preismaessig erreichbar , und es blieb auch noch fuer Hausbau genug uebrig. heute interessiert mich ziemlich wenig wie die Aktien da stehen Und was DAX und DOW machen. Essen waechst, Fiche sind im Teich und in See, Fleisch im Wald, Beeren und Pilzen auch da. Und viel mehr brauche ich nicht. Klar, habe ich noch paar Wuensche- eine Ziege, 10 Huener + Hahn, 2 Kw Solarpaneele+ eine Batterie aus einem Unfall Elektroauto, aber im grossem und ganzem das ist auch alles. Ueber Selbstmord mache ich keine Gedanken- ich werde so lange leben und im Bewegung bleiben bis es irgendwie noch geht, und irgendwann werde ich beim Jagd oder Pilzesammeln auf die Strecke bleiben. Aber so ist das Lebn- wer geboren ist , der wird auch sterben muessen. Traurig aber war, das werde ich versuchen in Wurde zu erreichen, ohne Altenheime oder wegspritzen. Gott sei dank,hier die Altenheime sind unbezahlbar und sehr schlecht sortiert…. von den “Corona“ Cirkus merke ich gar nichts- in meinem Leben hat nichts geaendert. Alles beim altem. nur wenn ich in die Stadt gehe( 14 km entfernt) muss ich ein Lappen for dem Gesicht machen. lappen sitzt extrem locker.Ungerne ,aber tue ich es, aber hinter die Kasse nehme ich den Lappen sofort ab. Deren Kinos, Restaurants,Clubs etc, etc, habe ich bevor nicht benutzt und nutze auch heute nicht .Mir fehlen die nicht. Deren Busse nutze ich auch nicht, ich fahre Rad so weit es reicht, damit bin ich zu frieden, Zum Spass habe ich meine Freundin- Sydney. Sie ist eine Stute, gross und schoen! ein Familienmitglied zustaendig fuer Rasenpflege. Ich bin diese 20+ Jahre ausgelastet gewesen, ich habe immer was zu tun, aber wenn ich nichts tun will ,mache ich auch nichts. manchmal wochenlang.

  39. erich-m 17. Januar 2021 at 19:13
    was wollen sie da reseten?
    Mir scheint Great Reset ist die Verbrämung für „Schrumpfkur“ und „Insolvenzbetrug!“

    Meine Meinung nach die versuchen eine neue( alte) gesellschaftlich -wirtschaftliche System zu etablieren- Sklaverei. Sklavenhalter werden die Reichen. alle andere werden als Sklaven deren Leben verbringen muessen .und fuer den Reichen arbeiten, den amuesieren, bewachen, den Organe spenden…..Aber auch nicht alle von heutigen 8 Milliarden, die meisten werden vernichtet. Um Natur zu entlasten.

  40. INGRES 17. Januar 2021 at 19:42

    Ich kann das nachvollziehen, schon seit langer Zeit. Antworten habe ich keine. Wenn man es nicht im platten Aberglauben zitiert, kann man sagen, am Anfang war das Wort. Oder die Zahl, auch ein „Wort“. Wer schwach ist, gibt spätestens dort auf oder wird religiös. Drei meiner damaligen Mitstreiter sind in Sekten gelandet, ein anderer Durchblicker wurde Fondmanager, damit kann man sich auch betäuben. Das Ende des Denkens wäre, sich eine Lösung zusammenzuzimmern, um dem stechenden Widerspruch zu entkommen. Das ist aber keine im geistigen Sinn männliche Lösung. Daher auch das Kreisrätsel.

  41. Wuehlmaus 17. Januar 2021 at 18:21

    Ich habe doch den Stuss (die Anlageberatung genau bezeichnet!). Alles andere war ja in Ordnung, nur das eben Stuss, habe ich doch genau beschrieben.

  42. @Peter Pan

    Den Bronstein habe ich natürlich. Aber mit Geometrie habe ich mich nie beschäftigt. Ich habe ja vermutet, dass die besondere Bedingung eine Rolle spielt. Bloß wenn man das allgemein berechnet kann man es nicht auflösen. Dann kann es aber auch eigentlich keine Überraschung geben. Aber wenn Sie das sagen. Ich habe das hier noch liegen was ich bis jetzt gerechnet habe. Mal sehen ob mir was einfällt, Sonst kann ich ja den Bronstein aufschlagen. Aber vielleicht, wenn ich mal ausgeruht bin …..

  43. Wuehlmaus17. Januar 2021 at 16:14

    Ein ganz starkes Interview, leider auch mit vielen bedrohlichen Aspekten, die ich uns allen lieber erspart sehen würde. Das Format von Gunnar Kaiser ist ohnehin spitze und Max Otte ein klarer, äußerst kompetenter Analytiker und auch als charaktervoller Mensch etwas Besonderes. Die AfD hatte die Chance, ihn zu bekommen, doch der Systemdepp Meuthen hat ihn vergrault – deshalb hat er das Desiderius-Erasmus-Stiftungskuratorium verlassen und wurstelt jetzt wieder in dieser eigentlich kläglichen Werte Union herum. Sehr schade!

    ++++++++++++++++

    Volle Zustimmung zu Ihrem Kommentar!

    (who the fuck is Lobo??) 🙂

  44. Übrigens: Die Meuthen-AfD ist Teil des Great Resets. Sie ist die geplante und kontrollierte Opposition, gegründet von ehemaligen CDU-Mitgliedern. Nichts in der Politik passiert aus Zufall, alles ist geplant.

    Die dummen Mittelständler und die Mittelschicht in Deutschland – die größte Wählergruppe der Great Reset Merkel-CDU – wachen erst auf, wenn sie alles verloren haben. Denn der Great Reset hat vor allem ein Ziel: Vernichtung des Mittelstands und der Mittelschicht. Alles für die globalen (Tech-) Konzerne. Heil Apple, Heil google, Heil twitter, Heil amazon.

  45. wernergerman 17. Januar 2021 at 20:52
    erich-m 17. Januar 2021 at 19:13
    Meine Meinung nach die versuchen eine neue( alte) gesellschaftlich -wirtschaftliche System zu etablieren- Sklaverei. Sklavenhalter werden die Reichen. alle andere werden als Sklaven deren Leben verbringen muessen .und fuer den Reichen arbeiten, den amuesieren, bewachen, den Organe spenden…..Aber auch nicht alle von heutigen 8 Milliarden, die meisten werden vernichtet. Um Natur zu entlasten.
    ————————————————–
    Nun, versklavt sind wir heute schon, der Simpel merkt es nur nicht.
    Nimm einen Kredit auf und du bist versklavt bis du den letzten Cent zurückgezahlt hat.
    Wenn du abhängig Beschäftigt bist, bist du versklavt.
    Ich kann zwei Entwicklungen erkennen:
    1. Alle Regierungen nehmen Schulden auf um das jetzige System zu stabilisieren und zu erhalten, die Schulden sollen nach Keynes durch Wachstum, Wachstum, Wachstum wieder zurückgezahlt werden. Durch Industrie 4.0 soll die Rentabilität, die Dynamik des Wachstums, gesteigert werden.
    2. Die leistungsschwachen Menschen, die keinen Platz mehr in der Wirtschaft finden, werden von Steuergeld mehr und mehr abhängig gemacht, im Gegenzug verlangt der Staat Wohlverhalten und erzwingt es wenn nötig.

  46. erich-m 18. Januar 2021 at 07:34
    Nun, versklavt sind wir heute schon, der Simpel merkt es nur nicht.
    — Richtigt! man braucht gar kein Kredit aufzunehmen- es reicht wenn mann Arbeitet mit Lohnsteuerkarte oder einkauft mit Kassenbon. Die ungerechte Steuern!
    Bezueglich Wachstums- es ist nicht meht moeglich! Weil um zu wachsen, braucht man Verbrauchern,zahlungsfaehige Verbraucher. Und die sind Mangelware- weil 1. Die die was kaufen koennen, die mit Geld, die brauchen nichts- die haben schon alles. ! 2.Alle andere- haben kein Geld,weil die schon lange kaufen auf Kredit und nehmen naechsten Kredit un den vorherigen zu bedienen. Deswegen sinken auch die Zinsen zur 0 und sogar ins negative- Um den Kredit erreichbar irgendwie zu machen Und noch was- es lohnen Investitionen nicht mehr! kine Industrie verdient investiertes geld! Um das irgendwie zu lindern die drucken das Geld ins unermessliche!
    Die kommende Sklaverei wird haerter sein wie diese, die heute schon existiert. Und ziel ist- Reducierung von Bevoelkerungszahl. Weil so viel Leute nicht mehr benoetigt werden! alles was die Herschende brauche werden von AI, und Robotter im Ramen Industrie 4.0 hergestellt. Adi hat ueberflussige in KZts umgebracht-diese machen es mit “Covid“ und vor allem mit dem Maasnahmen gegen “Covid“…..

  47. @ INGRES

    Sie haben es schon durchschaut. Man kann die Gleichung, wenn an sie richtig aufstellt, nur numerisch lösen. Das war die „Überraschung“. Manche geben eine Zahl als Lösung an, aber es gibt natürlich nur eine Näherung. Und da Sie so viel ich gelesen habe auch programmieren können, könnten Sie das Ergebnis beliebig genau angeben. Man kann die Spielerei noch weiter treiben, indem man die beiden Kreise auf einer Kugel liegen läßt, deren Radius z.B. 10 x r1 ist…

  48. an Erich. Frueher solche Krisen wurden mit grossem Krieg geloest. Heute ein Krieg ist unmoeglich, da die Hinterkulissler auch werden tot und die Erde ein stralendes Planet. es gibt die- Bombe. Die grosste Friedensstifterin! Jetzt die versuchen den gleichen Effekt zu erreichen mit anderen Mitteln.

  49. OT: Symbolischer Sturm auf das Capitol:
    Es gab keine Feuer und kaum Verletzte bei den Insassen.
    Dagegen wurde eine US-Kriegs-Veteranin bei der Demo
    am Capitol erschossen, weil sie gegen die Kleiderordnung
    verstieß und ein trägerloses Tshirt trug.
    Weitere 3 Demonstranten starben außerdem.
    Und die deutschen Oberlügner, wie Merkel, Marsmännchen
    und Steinarsch empören sich!
    (Zu Unrecht Einmischung in die Angelegenheiten der USA)
    Denen geht jenen völlig sinnbefreit der Arsch auf Grundeis.
    Einige Nachfolgekanzler sollen sich sogar bei den Bildern
    aus Amerika eingepisst haben; Anderen ist die Unterhose
    geplatzt mit dem Problem, daß wegen dem bekackten,
    von ihnen selbst beschlossenen Lockdown, keine neuen
    Schlüpfer mehr zu kaufen gibt!
    Da erledigt sich dann die Frage, ob das Gelbe hinten,
    oder das Braune außen ist.

    Auf jeden Fall, ist der Vergleich mit dem Treppensturm
    vor dem Reichstag, den angeblich 3 Polizisten verhindert
    haben sollen, einfach eine groteske Lüge.
    Andererseits war es damals der totale Fehler dieser
    Schwachmaten den Führerbunker abzureißen.
    Wo sollen sich jetzt die Einkackenden verstecken?
    Wenn das Volk aufsteht, haben sie noch nicht einmal
    einen funktionierenden Flughafen in ihrer Nähe,
    um sich zu verpissen:
    Bln-Gatow, Tegel, Tempelhof usw. sind dicht!
    Für den BER gilt: Bei Nebel in Leipzig oder Hannover
    landen…
    Vor 100 Jahren in der November-Revolution konnten
    sich Politiker wenigsten noch in den Puffs verstecken.
    Das geht ja heute wegen Corona nicht mehr.
    Damit bin ich schon beim eigentlich aktuellen Thema:
    Heute schlägt LANZ beim Lügensender ZDF die Quote:
    Seine Corona-Info-Sendung ist für die meisten Bürger
    wichtiger, als die Maische-USA-Hetze auf ARD!

    Fazit:
    Den Blockparteien in Deutschland wäre es am liebsten
    gewesen, wenn das Capitol abgebrannt wäre.
    Damit sie einen Vergleich zum Reichstagsbrand hier
    gehabt hätten. Schweinebande!
    ————-
    Und hier noch was zu der verlogenen Impferei:
    Von mir aus kann sich niemand impfen wollen.
    Um so besser für mich, so bin ich eher dran.

    Jeder darf sterben, wie er möchte. Das hat das BVG
    erst Ende 2019 bestätigt.
    Die perverse Merkelbürokratie will es aber, daß
    der 90jährige Mann zuerst und seine 70jährige Frau
    sich nicht gleichzeitig impfen lassen können!
    Wir werden von Idioten regiert!
    Das oben hatte ich schon vor 2 Wochen geschrieben.
    Aber nun mußte ich endlich mal verkünden.
    Die Irren Politiker werden jetzt noch verrückter!
    Bei Bartträgern helfen FFP2-Masken nicht!!!
    Weitere irre Infos später…

Comments are closed.