Zweit-Infektionen mit einer neuen Corona-Virus Variante aus Brasilien möglich. (Symbolbild)

Von DER ANALYST | Bekanntlich wird am Dienstag erneut die sogenannte „Bund-Länder-Konferenz“ (vulgo: „das Seuchenkabinett“) unter dem Vorsitz von Angela Merkel zusammenkommen, um eine weitere Verschärfung der Corona-Zwangsmaßnahmen zu beschließen. Dies, obwohl derzeit sowohl die Anzahl der positiven Covid-19-Tests, die Zahl der aktuell gemeldeten Fälle von „Corona-Infizierten“ und die Intensivbettenbelegung durch Corona-Patienten rückläufig ist.

Als Begründung für die Verschärfung der destruktiven Schikanen, die uns trotz besserer Zahlen bevorstehen, müssen die neuen Varianten des Corona-Virus herhalten, die rund um den Globus aufpoppen.

Zweit-Infektionen durch neue Corona-Variante in Brasilien

Zuletzt wurde man in Brasilien fündig. Als im Dezember 2020 in Manaus/Brasilien die Anzahl von COVID-19 Patienten plötzlich wieder anstieg, obwohl man bei den Bewohnern dieser Stadt inzwischen von einer Herdenimmunität ausgegangen war, da drei Viertel von ihnen bereits eine C-Infektion überstanden hatten, fing man an zu suchen und fand eine neue Variante des Virus: Diese erhielt die Bezeichnung „P.1“.

Dieser neue Corona-Virus hat offenbar die Fähigkeit, der Immunantwort auf die „alte Varinte“ auszuweichen. Diese „immune escapes“ – so die Fachsprache – bewirken, dass sich Menschen erneut infizieren können, obwohl sie bereits einmal COVID-19 hinter sich gebracht haben. P.1 hat also einen evolutionären Vorteil gegenüber der alten Variante. Gegenwärtig sieht es noch nicht so aus, als ob das neue Virus gegenüber den Impfstoffen resistent geworden ist, behauptet Philip Krause, Vorsitzender der Arbeitsgruppe „COVID-19-Impfstoffe“ bei der WHO. Er fügt aber hinzu:

„Die nicht so gute Nachricht ist, dass die rapide Evolution dieser Varianten vermuten lassen, dass sich bald ein impfstoff-resistenter Phänotyp entwickeln wird. Das kann schneller passieren, als uns das lieb ist“.

Seine Lösung: So schnell wie möglich so viele Menschen wie möglich impfen und die Impfstoffe „updaten“, wenn sich resistente Linien des Corona-Virus entwickeln.

Wir müssen lernen, mit „Corona“ zu leben

Angesichts dieser Sachlage stellt sich die Frage, wann die Politik endlich zu der Erkenntnis gelangt, dass wir mit den Corona-Viren leben müssen und auch können, so wie wir es bei den Influenza-Viren seit Tausenden von Jahren tun. Oder haben die Verantwortlichen vor, ihre diversen „Lockdowns“ bis zum Ende der Menschheitsgeschichte fortzuführen?

Wir wissen inzwischen, dass „Corona“ in etwa so gefährlich wie die Grippe ist. Und wenn die Letalitätsrate einige Prozentpunkte höher liegen sollte, ist es angesichts der „Kollateralschäden“ der Zwangsmaßnahmen, die ebenfalls tödlich sein können, durchaus vertretbar, auf „Lockdowns“ ganz zu verzichten. Die Alten zu schützen und die „Intensivkapazitäten“ hochzufahren, wäre die intelligentere Lösung. Aber dafür bräuchte es ebensolche Politiker und eine kritische Medienlandschaft. Beides ist Mangelware.


Gerne erfüllen wir die Bitte der Betreiber des alternativen Telegram-Nachrichtenkanals D-NEWS, an dieser Stelle Werbung für sie zu machen.
D-NEWS – besuchen und abonnieren lohnt sich! Hier der Link: https://t.me/MeineDNEWS

image_pdfimage_print
FFP2-Maskenpflicht - nie ohne Protest!  
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

204 KOMMENTARE

  1. Die Politverbrecher im sog. ‚Westen‘ werden diese Krankheit solange mißbrauchen, bis sie ihren alten feuchten Kommunistentraum verwirklicht haben: den ’neuen Menschen‘ zu erschaffen. Und wenn sie dafür erst die bisherigen Menschen umbringen müssen…

  2. Die Frage aller Fragen: Oder haben die Verantwortlichen vor, ihre diversen „Lockdowns“ bis zum Ende der Menschheitsgeschichte fortzuführen? Ja!

  3. Seine Lösung: So schnell wie möglich so viele Menschen wie möglich impfen und die Impfstoffe „updaten“, wenn sich resistente Linien des Corona-Virus entwickeln.

    Also, wenn Kakerlaken mit vvielen Giften in Berührung kommen, werden sie gegen viele Gifte immun.
    Und wenn man gegen Grippe wie wild in der Gegend herumimpft, ohne genau zu wissen, welcher Virenstamm gerade zu Besuch ist, dann verhalten sich Grippeviren ebenfalls wie Kakerlaken.

    Impf heil.

  4. Also diesmal empfinde ich die Abbildung abscheulich. Wenn das Virus wirklich so aussieht, dann ist es aber wirklich gefährlich.

  5. Wenn weder überstandene Infektion noch Impfung helfen und das Virus sich ungebremst verbreiten kann, wird auch ein besonderer Schutz für Risikogruppen obsolet. Ausreichend Fachkräfte für die Behandlung wachsen nicht auf Bäumen.

    Dann kann höchstens noch die China-Methode helfen.

  6. Dies, obwohl derzeit sowohl die Anzahl der positiven Covid-19-Tests, die Zahl der aktuell gemeldeten Fälle von „Corona-Infizierten

    ———————
    Ja. aber ich mach ja jeden Tag meine Prognose. Und weshalb die neue Rekorde bei den Toten voraussagt, liegt tatsächlich daran, dass es weniger Fälle gibt, aber das Verhältnis von Todesrate und Fallzahlenrate steigt. D. h, es sterben relativ zu den Fällen immer mehr Menschen (zumindest wird das so gemeldet, auch wenn es nicht dabei steht, die Formal ist da unbestechlich)
    Und das extrapoliere ich ja und dann wird es mehr Tote geben.
    Mir ist nicht klar ob es immer noch das neue Jahr ist, weshalb die Fälle nicht so recht in Gang kommen wollen.
    Gäbe es momentan mehr Fälle würde das natürlich auch mehr Tote bedeuten. Aber die Todesrate wäre niedriger und das würde den zweiten Bestimmungsfaktor für die Zahl der zu erwartenden Toten stärker drücken, als die Fälle den steigern könnten.

    Wir brauchen mehr Fälle um optimistischer in die Zukunft sehen zu können. Ich denke immer noch, es sind die Anlaufschwierigkeiten im neuen Jahr und meine, dass wird sich ab dieser Woche bessern. Und dann kann ich auch wieder positivere Prognosen machen. Besser 30000 neue Fälle und dann damit ein kleineres Verhältnis von Todesrate und Fällen als wenig Fälle und eine hohe Todesrate. Dann siehts gut aus.

  7. Das ist doch alles Unsinn, es gibt und gab schon ewig jedes Jahr 2 Infektionswellen, einmal im Winter und einmal im Sommer. Angeblich ist ja eine durchgemachte Infektion viel besser und schützt dauerhaft vor dem Virus. verglichen mit dem Impfstoff. Da aber ein halbes Jahr später eine neue Variante auftritt, kann man sich die lebenslange Immunität in die Haare schmieren, oder sonstwas damit anstellen, die hilft schlicht nix mehr.
    Die Impfung hälfe nur gegen den Virus, der im Sommer 2020 bereits durch seinen Nachfolger ersetzt wurde.
    Ist deshalb ausser für diejenigen, die den teuer verkaufen, komplett sinn- und nutzlos.

  8. Hauptsache die Grenzen bleiben offen und jeder darf rein – außer Briten, die ja für Johnson und den Brexit gestimmt haben.

  9. Barackler
    18. Januar 2021 at 07:08
    Wenn weder überstandene Infektion noch Impfung helfen und das Virus sich ungebremst verbreiten kann, wird auch ein besonderer Schutz für Risikogruppen obsolet. Ausreichend Fachkräfte für die Behandlung wachsen nicht auf Bäumen.

    Dann kann höchstens noch die China-Methode helfen.
    ++++

    Na ja, bei der Vogelgrippe, dem Rinderwahn und der Schweinegrippe war das Keulen auch eine sehr wirksame Maßnahme! 🙂

  10. Guten Morgen Pi-News.

    Joe Biden hat die Lösung für sein Problem! 🙂
    Er trägt zwei Masken übereinander, damit sich die Maske nicht anstecken kann.

    Okay, könnte natürlich auch schlichtweg sein, dass Joe es verpeilt hat, und bloß schon vergessen hatte, dass er bereits eine Maske im Gesicht hatte, als er zur nächsten Maske griff. Und schon war es passiert:
    https://media.apnarm.net.au/media/images/2020/11/13/v3imagesbin6a9a65f814f01b1948de1cf8296ae910-ptoydzfsawgumhxjcv2_ct1880x930.jpg

  11. Wenn der Coronascheiß vorbei ist, kommen die Grünen und Sozen wieder mehr mit Feinstaub, CO2 und Klimawandel! 🙂

  12. In ganz Österreich gibt es keinen einzigen Fall von Influenza. Wegen der tollen Maßnahmen, eh klar. Die Zeugen Coronas werden immer weniger, darum muß immer brutaler durchgegriffen werden. Das geht nur so lange, wie wir es uns gefallen lassen.

  13. Schweinskotelett
    18. Januar 2021 at 07:22
    Guten Morgen Pi-News.

    Joe Biden hat die Lösung für sein Problem! 🙂
    ++++

    Senil wie er ist, muß ihm vermutlich auch jeden Morgen gesagt werden, dass er der Präsident der USA ist.

  14. Das ist ja direkt mal eine echt
    leckere
    Kugel!
    Das einzige, was durch das Rumgedoktere und Geimpfe erreicht wird, ist
    Survival of the fittest –
    nämlich des VIRUS.
    Wäre letztes Jahr gar nichts gemacht wrden, wäre das Virus inzwischen längst verschwunden und hätte sich in die Reihe der anderen Viren eingereiht, die das Leben von Anfang an gestalteten und begleiten:
    Ohne Virus kein Leben!

  15. „Angesichts dieser Sachlage stellt sich die Frage, wann die Politik endlich zu der Erkenntnis gelangt, dass wir mit den Corona-Viren leben müssen und auch können, so wie wir es bei den Influenza-Viren seit Tausenden von Jahren tun. Oder haben die Verantwortlichen vor, ihre diversen „Lockdowns“ bis zum Ende der Menschheitsgeschichte fortzuführen?“

    So ist es! Wegen irgendwelche Grippe-Viren die komplette Wirtschaft runter zu fahren, ist Blödsinn. Da es aber gar nicht um die Gesundheit geht, sondern um politischen Missbrauch, ist dies natürlich erforderlich, ansonsten klappt es nicht mit dem Great Reset.

  16. INGRES 18. Januar 2021 at 07:09

    Es kann aber auch sein und das schwebt mir im Hinterkopf, dass die Formel momentan ein falsches Signal gibt. Ich weiß nicht wie hoch der Backlog bei den Toten-Meldungen wegen Weihnachten/Neujahr noch ist.

    Wenn da jetzt noch nachgemeldet wird, dann gibt es eben relativ zu den aktuellen Fällen zu viele Tote. Und dann darf ich das nicht unbegrenzt extrapolieren. Anfangs habe ich den Backlog ja noch versucht abzuschätzen, aber das in die Formel einbauen, ich kann mich nicht entschließen. Ich hab nicht die Zeit dazu.
    Ich warte jetzt ab, bis und ob sich das wieder synchronisiert. Also momentan ist das vielleicht doch mit größerer Vorsicht zu genießen, obwohl wir ja schon den 18. 1. haben.

  17. INGRES 18. Januar 2021 at 07:09

    Es kann aber auch sein und das schwebt mir im Hinterkopf, dass die Formel momentan ein falsches Signal gibt. Ich weiß nicht wie hoch der Backlog bei den Toten-Meldungen wegen Weihnachten/Neujahr noch ist.

    Wenn da jetzt noch nachgemeldet wird, dann gibt es eben relativ zu den aktuellen Fällen zu viele Tote. Und dann darf ich das nicht unbegrenzt extrapolieren. Anfangs habe ich den Backlog ja noch versucht abzuschätzen, aber das in die Formel einbauen, ich kann mich nicht entschließen. Ich hab nicht die Zeit dazu.
    Ich warte jetzt ab, bis und ob sich das wieder synchronisiert. Also momentan ist das vielleicht doch mit größerer Vorsicht zu genießen, obwohl wir ja schon den 18. 1. haben.

  18. Wir leben mit Grippe-Viren und ihren Mutationen, ohne dass die Menschheit ausgerottet wurde, und wer weiss, mit wievielen Viren noch. Corona ist der Deckmantel für eine neue Welt- und Geldordnung und andere Erniedrigungen und Schikane, die endlos weitergehen. Denn nach Covid-19 kommt eine andere angebliche Pandemie, vor der Klabauterbach schon warnt, und nicht nur der.

  19. Kulturhistoriker 18. Januar 2021 at 07:32; Das vom letzten Jahr ist ja auch bereits verschwunden und mittlerweile durch V3 oder so ersetzt.

    pro afd fan 18. Januar 2021 at 07:35; Der Zweck ist doch erreicht, übermorgen besteigt biden den Thron und der Virus verlässt innerhalb von wenigen Wochen aus Angst den Planeten.

  20. Das was wir bisher hatten war kein Lockdown, dass war ein Witz.
    Ohne Schließung des ÖPNV, der Grenzen, der Flughäfen, der Firmen, der Schulen kann man nicht von Lockdown reden, dass ist Mumpitz.
    Bei uns stimmen weder die Analysen noch die Begrifflichkeiten, wie kann man so zu Lösungen kommen?
    Ganz Deutschland lebt im Selbstbetrug!

    Man sorgt sich jetzt um die neuen Mutationen aus GB, RSA und Brasilien, die Grenzen und Flughäfen macht man aber nicht dicht, um unser Volk davor zu schützen. Geht es noch Idiotischer?

  21. Das Impfen wirkt, seht nach Israel, da sinken die Infektionszahlen.
    Wer es nicht glaubt, der lese den Artikel auf krone.at

  22. Die Gefahr, welche uns derzeit bedroht, heißt nicht Corona sondern Kommunismus! Überall Ex-SED’ler, bis hin ins Bundeskanzleramt. Nach dem Untergang der „DDR“ war es ein schwerer Fehler, die Staatspartei nicht zur verbrecherischen Organisation zu erklären und zu verbieten. Das ganze Stasi- und Mauermörder-Gesindel hätte gnadenlos zerschlagen werden müssen. Aber das Gegenteil geschah, die Kommunisten wurden zuerst am Katzentisch wie Schmuddelkinder platziert, sind inzwischen in der „Mitte der Gesellschaft“ angekommen, werden von Politik und den MSM gehätschelt, und sind somit überall präsent. Jetzt haben wir die roten Trojaner in den eigenen Mauern und die „Festung Deutschland“ wankt und wackelt an allen Ecken und Enden.

  23. Wuehlmaus
    18. Januar 2021 at 08:33

    „Interessanter Artikel auf der Seite von Vera Lengsfeld: Norwegen räumt inzwischen Todesfälle nach den Impfungen offiziell ein“

    Impftote dürften in Deutschland Staatsgeheimnis sein und genauso top secret wie der tägliche Alkoholkonsum unserer Kanzlerin

  24. 1) Mutation? Oha, so eine Überraschung! Dass das beim Virus passiert, hat nun wirklich niemand nicht ahnen können. Die jährlich wechselnden Grippeimpfung haben wir bisher nur aus lauter Impffreude gemacht.

    2) Manaus hat zu 3/4 bereits die Infektion durchgemacht. Ist die Stadt entvölkert und im Massengrab verscharrt, oder wie kommt so ein Manauser mit seiner Inzidenz zurecht?

  25. @ erich-m 18. Januar 2021 at 08:19

    Das Impfen wirkt, seht nach Israel, da sinken die Infektionszahlen.
    Wer es nicht glaubt, der lese den Artikel auf krone.at

    ———————-

    Welche Aussagekraft soll ich denn bitte eine Mainstreamportal wie krone.at zubilligen, das hinter dem inzwischen schwer angeschlagenen Schweinehund Kurz steht und diesen um jeden Preis im Amt halten will? Ich finde es immer wieder witzig, wenn die Corona-Religiösen hier mit wahrer Verzückung auf irgendwelche Erzeugnisse in den Relotius-Medien hinweisen. Sämtliche Mainstreammedien in nahezu allen europäischen Ländern paktieren mit den Regierungen. Welchen Sinn macht es dann, sie als Quellen anzuführen?

  26. tban 18. Januar 2021 at 08:06
    Ich ergänze:
    Deutschland heute = „DDR“ + Internet + Bananen (Reisefreiheit usw.)

  27. erich-m 18. Januar 2021 at 08:19

    Dr. Geissler sagt, dass die Infektionszahlen in Israel trotz Impfung steigen.
    Wat nu?

  28. Heisenberg73 18. Januar 2021 at 08:07

    Jeder stirbt nur noch „an oder mit“ Corona. Alle anderen Krankheiten sind besiegt. “

    Ja, von Influenza-Toten hört man gar nichts mehr, ebenso von den vielen Krebsopfern und den an Krankenhaus-Keimen Verstorbenen.

  29. pro afd fan 18. Januar 2021 at 08:47

    Die sind auch alle im Zusammenhang mit Corona verstorben. Das ist gut für die Statistik.

  30. Wuehlmaus 18. Januar 2021 at 08:40

    Welche Aussagekraft soll ich denn bitte eine Mainstreamportal wie krone.at zubilligen, das hinter dem inzwischen schwer angeschlagenen Schweinehund Kurz steht
    ————————
    Mann, Mann, Mann, das ist ja schlimmer als ich.

  31. Dichter
    18. Januar 2021 at 08:47

    „Dr. Geissler sagt, dass die Infektionszahlen in Israel trotz Impfung steigen.
    Wat nu?“

    Vertrauen sie nur auf Frau Dr Merkel! Sie weiß alles besser…

  32. Stormtrooper
    18. Januar 2021 um 05:02 Uhr

    1. Grippe heißt jetzt Corona!
    2. “PCR-Test”-Positiv heißt jetzt erkrankt.
    3. Freiheitsraub und Existenzvernichtung heißt jetzt Lockdown
    4. Zensur heißt jetzt Faktencheck!
    5. Der Lobbyist heißt jetzt Experte!
    6. Kritik heißt jetzt Hass!
    7. Der Kritiker heißt jetzt Verschwörungstheoretiker!
    8. Der Faschist heißt jetzt Antifaschist*Innen!
    9. Diebstahl heißt jetzt Rettungspakt!
    10. Zwangsimpfung heißt jetzt Fürsorge!
    11. Schlepperbanden heißen jetzt Seenothelfer*Innen!
    12. Gebühreneinzugszentrale heißt jetzt Beitragsservice
    13. Unter Zwang erpresste Staatspropaganda-Gebühr heißt jetzt Demokratieabgabe

  33. ghazawat 18. Januar 2021 at 08:58

    Dichter
    18. Januar 2021 at 08:47

    „Dr. Geissler sagt, dass die Infektionszahlen in Israel trotz Impfung steigen.
    Wat nu?“

    Vertrauen sie nur auf Frau Dr Merkel! Sie weiß alles besser…
    ……………………………………………………
    Eine Impfung schützt nicht vor einer Infektion sondern vor einem schweren Krankheitsverlauf. Bei einer Person die geimpft worden ist erkennt das Immunsystem den Krankheitserreger schneller und bekämpft ihn früher.

  34. @Kulturhistoriker 18. Januar 2021 at 07:32


    Survival of the fittest –
    nämlich des VIRUS.“
    Ja und in diesem Fall werden die nocheinmal krank die es im April schon einmal hatten.
    „Wäre letztes Jahr gar nichts gemacht wrden, wäre das Virus inzwischen längst verschwunden und hätte sich in die Reihe der anderen Viren eingereiht, die das Leben von Anfang an gestalteten und begleiten:“
    Was hat den Brasillien gemacht?
    Nichts!
    Und denen geht wieder regional der Sauerstoff aus.

  35. Angesichts dieser Sachlage stellt sich die Frage, wann die Politik endlich zu der Erkenntnis gelangt, dass wir mit den Corona-Viren leben müssen und auch können, so wie wir es bei den Influenza-Viren seit Tausenden von Jahren tun.
    Wir leben aller Wahrscheinlichkeit nach auch schon seit Tausenden von Jahren mit Corona-Viren. Entdeckt wurden sie jedenfalls in den 1960er Jahren und vorher konnte man das nicht.

    Diese Viren sind nicht der Grund für die Corona-Politik, sondern lediglich die Begründung.

    Grund und Begründung für politische Maßnahmen stimmen so gut wie nie überein.

  36. @ INGRES 18. Januar 2021 at 08:52

    Wuehlmaus 18. Januar 2021 at 08:40

    Welche Aussagekraft soll ich denn bitte eine Mainstreamportal wie krone.at zubilligen, das hinter dem inzwischen schwer angeschlagenen Schweinehund Kurz steht
    ————————
    Mann, Mann, Mann, das ist ja schlimmer als ich.

    ———————–

    Wie meinen, noch schlimmer? 🙂

    Ich bin längst an dem Punkt, an dem ich keinem Artikel oder Bericht in einem Mainstreammedium mehr Glauben schenke, denn dort geht es nur noch um Haltung und politische (politkorrekte) Opportunität. Wenn ich als Redakteur zur Chefredaktion einbestellt werde und dort sage, dass es mir um nichts anderes als die Wahrheit geht, kann ich fünf Minuten später meinen Schreibtisch ausräumen.

  37. In de 1990ern reisten Beamte des südkoreanischen Finanzministeriums nach damals noch Bonn, um sich erklären zu lassen, wie die damalige Bundesregierung in Sachen Wiedervereinigung agiert hat.

    Heute reisen deutsche Beamte sicher nach Korea um sich beraten zu lassen, allerdings nicht nach Seoul sondern nach Pyöngyang.

  38. @ erich-m 18. Januar 2021 at 08:19

    Das Impfen wirkt, seht nach Israel, da sinken die Infektionszahlen.
    Wer es nicht glaubt, der lese den Artikel auf krone.at

    hab hier mal den direkt Link zum Artikel, den du meinst, wer lesen möchte, bitte sehr

    Meldung vom 18.01.2021 – 06:49

    Weniger Neuinfektionen Israels Impfkampagne zeigt erste Erfolge . . . https://www.krone.at/2320654

  39. Beispiele zu Grund und Begründung (manchmal gibt es mehrere):

    Begründungen Zuwanderung: Die zahlen unsere Rente, wir brauchen diese Fachkräfte, wir müssen diesen armen Menschen helfen, die verbessern unseren Genpool, Frau Merkel möchte keine hässlichen Bilder an der Grenze sehen, man kann die nicht fernhalten, ohne Babys zu erschießen.

    Nichts davon ist der Grund!

    Begründungen Kriege in Nahost: Reaktion auf 9/11, Kampf gegen den Terror, Massenvernichtungswaffen im Irak gefunden, Assad wirft Giftgas auf die Bevölkerung.

    Nichts davon ist der Grund!

    Begründung für die CO2-Steuer: Menschengemachter Klimawandel

    Das ist nicht der Grund.

    Kampf gegen Rechts: Rechte Gruppierungen sind gewaltbereit und begehen Terroranschläge (NSU, Halle, Hanau)

    Das ist nicht der Grund.

    Grund für die parlamentarische Ausgrenzung der AfD: Das sind Nazis und wollen die Demokratie abschaffen.

    Das ist nicht der Grund.

    Begründung für die aktuellen politischen Maßnahmen: Verhinderung der Verbreitung von Corona-Viren.

    Das ist nicht der Grund.

  40. Was, wir sind erst bei P.1? Das geht ja noch, dann ist bis XYZ noch jede Menge Luft zum weiter gruseln. Und wenn das Alphabet dann wirklich durch ist, bieten sich noch zahllose Kombinationen mit Punkt, Querstrich, arabischen und römischen Zahlen an. Das macht die ganze Corona Chose unterhaltsamer – und langlebiger!

  41. eule54 18. Januar 2021 at 07:27
    Wenn der Coronascheiß vorbei ist, kommen die Grünen und Sozen wieder mehr mit Feinstaub, CO2 und Klimawandel!

    ..ja die Grünen, wenn bei uns Bauern gentechnisch veränderte Maisfelder für Versuche anlegen ( Um Spritzmittel zu vermeiden bzw. zu reduzieren ) gehen die Taugenichtse und Dummköpfe auf die Barrikaden. Ein genmanipulierter Impfstoff für Menschen ist dagegen ein „Fliegenschiss“ unglaubwürdiger geht es nicht mehr, mit Merkel,Linken;Sozen müssen auch die Grünen weg, als Übergang würde ich sogar eine Monarchie akzeptieren nur um dieses Politgeschmeiß loszuwerden

  42. „Die Alten zu schützen“

    Ob Influenza-Grippe, Corona-Grippe oder nur eine Erkältung
    mit Schnupfen u. Husten, man rief in der Firma an u. meldete
    sich krank. Wenn es einem sehr schlecht ging, ging man zum
    Hausarzt oder er kam ins Haus.

    Wenn man doch zur Arbeit kam, sagte der Chef, man solle
    wieder nachhause gehen u. ihm nicht ganze Belegschaft
    anstecken. Total verrotzt ging man dann aber auch nicht
    Freunde oder die Oma im Altersheim besuchen.

    Wenn man beim Einkaufen an der Discounterkasse
    lange warten mußte, weil nur wenige geöffnet hatten (u.
    man meckerte) dann teilte einem die Kassiererin mit, viele
    Kolleginnen seien wegen Grippe zuhause. Wenn man in der
    Stadt was zu erledigen hatte, verschob man es, falls nicht
    u. man traf zufällig Bekannte, dann rief man ihnen zu:

    Hallo, Tagchen, bleibt mal drüben, bin total erkältet!
    Was Ihr auch? Tschüssi u. Gute Besserung!“

    Mein Sohn rief bisher immer an: Mama, ich bin erkältet,
    komme heute nicht.“ Oder umgekehrt ich: „Habe Schnupfen
    u. Husten, wir verschieben. Könntest Du mir bitte paar
    Joghurts u. Katzenstreu besorgen u. vor die Wohnungstür stellen?“
    Und einen Zahnarzt-Termin verschob man auch…

    Heuzutage schauen die böse Stiefmutti u. ihre Schergen sogar
    unter unsere Betten. Nicht, daß man etwa Besuch zum
    Geburtstag habe. Todsünde! Bevormundung total. Seit
    Merkel Kanzlerin ist ist der „mündige Bürger“, weil unerwünscht,
    aus den Medien verschwunden.

    Staatssender bringen rund um die Uhr verlogene Hygienepropaganda.
    Als ob sie sich um die Volksgesundheit sorgen würden. Dabei haben
    sie „Deutschland, verrecke!“, „Oma Umweltsau!“ u. „Oma, stirb im Koma!“
    im Programm.

  43. Kalle 66 18. Januar 2021 at 09:44

    Punkt, Querstrich, arabischen und römischen Zahlen

    indische und römische Zahlen, auch wenn Chebli das gar nicht gern liest!

  44. Maria-Bernhardine 18. Januar 2021 at 09:56

    Und ab nächste Woche dann die Hunde-RAF, die nach 21:00 das Haus verlässt!

  45. @ Maria-Bernhardine 18. Januar 2021 at 09:56:

    Ganz großartig beschrieben. Man sollte nicht glauben, dass so eine Erinnerung an den banalen Alltag (in aller Welt!) einmal nötig ist. Es macht mich immer noch hin und wieder fassungslos, wie schnell alles so verrückt geworden ist.

    Ob Influenza-Grippe, Corona-Grippe oder nur eine Erkältung
    mit Schnupfen u. Husten, man rief in der Firma an u. meldete
    sich krank. Wenn es einem sehr schlecht ging, ging man zum
    Hausarzt oder er kam ins Haus….

    Und hat irgendjemand dabei schon einmal erlebt, dass der Arzt einen Test gemacht hat, um festzustellen, wie das auslösende Virus heißt?

    Ich weiß zum Beispiel nicht einmal, ob ich schon jemals die richtige Grippe (Infektion mit Influenza-Viren) hatte oder ob das immer grippale Infekte (Infektion mit Corona- oder anderen Viren) waren. Wozu sollte man das auch wissen wollen?

    Das Einzige, was sich geändert hat, ist, dass getestet wird.

    Falls ich mich in Zukunft erkälten sollte, werde ich mich hüten, einen Arzt aufzusuchen (habe ich eigentlich ohnehin nur getan, wenn ich einen gelben Zettel gebraucht habe).

  46. Um Gottes Willen, die Anzahl der Corona-Infektionen sinkt. Wie soll man jetzt weitere, völlig irre Beschränkungen begründen, die das Seuchenkabinett schon vorbereitet hat? Frau Spahn hat gerade in einer Pressekonferenz aus lauter Verzweiflung schon 200 € Finderlohn versprochen, wenn jemand neue „gefährliche“ Mutationen findet. Unsere Politiker und ihre blinden „Experten“ wissen zwar nichts, halten aber täglich die Fresse in die Kamera und schwurbeln von neuen Gefahren und notwendigen Verschärfungen der sinnlosen Maßnahmen. Eine Ausgangssperre hätte natürlich einen sinnvollen Nebeneffekt: Die unerklärlichen nächtlichen Brandstiftungen und Gewalttaten durch Merkels Gäste würden dramatisch sinken. Wer sich nicht auf der Straße herumtreiben kann, kann dort auch keine Straftaten begehen.

  47. Horst Tappert 18. Januar 2021 at 09:06
    Stormtrooper
    18. Januar 2021 um 05:02 Uhr

    1. Grippe heißt jetzt Corona!
    2. “PCR-Test”-Positiv heißt jetzt erkrankt.
    3. Freiheitsraub und Existenzvernichtung heißt jetzt Lockdown
    4. Zensur heißt jetzt Faktencheck!
    5. Der Lobbyist heißt jetzt Experte!
    6. Kritik heißt jetzt Hass!
    7. Der Kritiker heißt jetzt Verschwörungstheoretiker!
    8. Der Faschist heißt jetzt Antifaschist*Innen!
    9. Diebstahl heißt jetzt Rettungspakt!
    10. Zwangsimpfung heißt jetzt Fürsorge!
    11. Schlepperbanden heißen jetzt Seenothelfer*Innen!
    12. Gebühreneinzugszentrale heißt jetzt Beitragsservice
    13. Unter Zwang erpresste Staatspropaganda-Gebühr heißt jetzt Demokratieabgabe
    —-
    14. Wetter heißt jetzt Klimawandel
    15. Der Denunziant heißt jetzt „aufmerksamer Nachbar“
    16. Raubbau für Lithiumgewinnung in der Atacamawüste heißt jetzt klimaneutral
    17. Fernunterricht heißt jetzt Homeschooling
    18. Kindergeburtstag heißt jetzt Polizeieinsatz.
    19. Manipulierte Wahlen heißen jetzt Demokratiewahrung
    20. Menschen mit eigener Meinung heißen jetzt Terroristen

  48. obelix57 18. Januar 2021 at 10:18

    Die Frage ist nur, ob sich Merkels GästInnen genauso devot verhalten wie die deutschen Untertan*Innen.

  49. VAKZINE nicht wirkungslos, sondern offenbar Sterbebeschleuniger.

    NTV NO FAKE NEWS:
    Institut überprüft ZEHN TODESFÄLLE NACH IMPFUNG!

    Aber gleich in Rot dazu: „Zusammenhang unwahrscheinlich!“
    Alles andere würde die Bevölkerung vermutlich nur verunsichern!

    https://www.n-tv.de/panorama/Institut-prueft-zehn-Todesfaelle-nach-Impfung-article22292066.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    „Aufgrund der Daten, die wir haben, gehen wir davon aus, dass die Patienten an ihrer Grunderkrankung gestorben sind – in zeitlich zufälligem Zusammenhang mit der Impfung“, sagte Brigitte Keller-Stanislawski, die……..“

    Also nicht mehr an CORONA verstorben, sondern an GRUNDERKRANKUNGEN verstorben!

    Merke:
    Alle Ungeimpften sterben an oder durch Corona!
    Alle Geimpften sterben an ihren Grunderkrankungen!

    Mit anderen Worten IMPFUNG als Sterbebeschleuniger für Grunderkrankungen!

  50. AggroMom 18. Januar 2021 at 10:19

    21. Kobalt heißt jetzt Kobold
    22. Claudia Fatima heißt jetzt Annalena

  51. jeanette 18. Januar 2021 at 10:21

    Dann wirkt doch die Impfung, weil es durch sie immer weniger Coronatote gibt.

    Naja, irgendwann wird die Wuhangrippe durch sein, dann möchte ich kein CDU-Wahlkämpfer sein, der sich in den Fußgängerinnenzonen dem Wahlvolk in Bezug auf seine Verbrechen 2020-2022 stellen muss.

  52. Merke:
    Bei denen von 2009 gegen die Schweinegrippe Geimpften
    brach die Krankheit Narcolepsy erst Jahre später allmählich aus,
    bis sie bei den Patienten 2015 schließlich als Narcolepsy in Folge der Impfung bestätigt wurde.

    Mindestens 500 junge Leute erkrankten in Schweden daran.

  53. Eurabier 18. Januar 2021 at 10:21
    AggroMom 18. Januar 2021 at 10:19

    21. Kobalt heißt jetzt Kobold
    22. Claudia Fatima heißt jetzt Annalena

    23. Der totale Zusammenbruch der Wirtschaft heißt jetzt „Neue Normalität“

  54. AggroMom 18. Januar 2021 at 10:27

    24. Konzentrationslager heißen jetzt „Sammelstellen für Quarantäneverweigerer“

    So, dagegen kommen Sie nicht mehr an!

    🙂

  55. Eurabier 18. Januar 2021 at 10:25
    jeanette 18. Januar 2021 at 10:21
    Dann wirkt doch die Impfung, weil es durch sie immer weniger Coronatote gibt.
    Naja, irgendwann wird die Wuhangrippe
    ———————————–

    So schnell lässt man diesen Virus sicher nicht aus den Klauen. Man bastelt schon an den drei nächsten Mutanten GB, Afrika, jetzt Brasilianischer Mutant unterwegs!
    Vielleicht gibt es für die Bevölkerung eine Herbstimpfung jedes Jahr.
    Und wer nicht gehorcht, der kommt in den Quarantäneknast.

    FDP Mann Lindner versuchte gestern bei ANNE WILL vorsichtig das Thema PARLAMENTSBESCHLUSS zur Einschränkungen der massiven Grundrechte anzusprechen. Aber Habeck schüttelte gleich den Kopf. Dieses Thema war nicht erwünscht. Auch Anne Will hat es gleich diskret fallen lassen.

    Alles nach dem Motto unserer Grand Dame: “Das Parlament bin ich!“

  56. Eurabier 18. Januar 2021 at 10:29
    AggroMom 18. Januar 2021 at 10:27

    24. Konzentrationslager heißen jetzt „Sammelstellen für Quarantäneverweigerer“

    So, dagegen kommen Sie nicht mehr an!

    Touché 🙂

  57. @ Eurabier 18. Januar 2021 at 10:20

    Die Frage ist nur, ob sich Merkels GästInnen genauso devot verhalten wie die deutschen Untertan*Innen.

    Meiner Einschätzung nach werden die deutlich problemloser kooperieren als Deutsche, für die Staatsmacht stellen die ohnehin null Gefahr dar – im Gegenteil. Das ist praktischer hitzköpfiger Mietpöbel, der jederzeit benutzt werden kann – sei es als fordernde Demonstranten oder als islamistische Terroristen – um das durchzusetzen, was ganz andere geplant haben.

    Bislang hat man von denen noch nichts gehört, sie demonstrieren nicht einmal. Das tun sie nicht aus eigenem Antrieb. Ich glaube, die haben auch kein Problem damit, sich impfen zu lassen. „Du impfen, dann du bleiben können“ wird vermutlich reichen.

    Es hat schon einen Grund, warum die NWO-Eliten ausgerechnet weiße Länder „bunter „machen und insbesondere Deutsche vom Planeten tilgen wollen. Die wissen, wer intelligent und renitent genug dazu ist, eine Gefahr für ihre Pläne darzustellen, und wer nicht.

  58. was auch zu erwarten war!
    macht nichts! werden neue“Impfstoffe “ entwickelt! Wirtschaft wird angekurbellt! wird alles jut!
    Aber, am meisten gefallen mir diese schoene Farbige stachellige Kugeln! die sind eindruecksvoll! und in jeden TV Sendung bischen anders, andere Stacheln, deren Anzahl, Farben von Stacheln und Kugeln selbern. Anscheinend Masenverbloeder haben keine Befehle und Standarts erhalten wie diese bedrohliche Seeminen auszusehen haben…. Und wenn wir dabei auch noch wissen, das keiner hat diese Kugeln zur gesicht bekommen!

  59. Wie lange noch die Läden zu??

    Langsam ist man auf dem Status der Bauern, die früher einmal im Jahr in die Stadt fuhren, alles einkauften was sie brauchten.

    Den Rest des Jahres ernährten sie sich von ihren Hühnern, Hasen, Schweinen und dem angebauten Obst und Gemüse im Garten und auf dem Feld.

    Nur ging es denen besser als uns:
    Krank wurden sie nicht, denn Umweltpestizide gab es nicht.
    Wasser tranken sie aus ihren eigenen unverpesteten Brunnen.
    Lärmstress und blutige Nachbarschaftsstreits mit und ohne Fremde gab es da auch nicht.
    Ein Pfarrer kümmerte sich ums Beten und Beichten.
    Und für die frechen Kinder brauchte man keine Polizei,
    da stand der Rohrstock in der Küchenecke parat.
    Drogendealer und Drogen gab es nicht für die Normalbevölkerung.
    Frische Luft gab es auch genug!
    Auf jeden Fall konnten die Kinder noch das kleine und große Einmaleins!
    Und die Leute konnten sich nachts ungestört ohne brutale Einbrecher schlafen legen.
    Täglicher Telefonterror durch ausländische Betrügerbanden und Enkeltricks gab es nicht.
    Ganz zu schweigen von Vergewaltigungen auf offener Straße!
    Die Messer blieben in der Küche, dort wo sie hingehören.
    Es flogen auch keine Frauen aus den Fenstern oder wurden an Autos festgebunden durch die Gegend geschleift.
    Nachts schlief die arbeitende Bevölkerung, gefeiert wurde nur an den Wochenenden.
    Und unsere Toten verendeten nicht in den Pflegeheimen, sondern wurden anständig beerdigt.

    Auf alles müssen wir verzichten.
    Auf unsere Freiheit
    Auf unsere Freunde & Familien
    Unsere Sicherheit
    Unsere Kultur
    Unsere Freizeitaktivitäten
    Unsere Einkäufe
    Bald auch auf unsere Existenzen

    Und keiner weiß wohin die Reise geht!………

    Und schon gar nicht was von den Fremden noch alles eingeschleppt wird.

  60. AggroMom 18. Januar 2021 at 10:45
    Eurabier 18. Januar 2021 at 10:29
    AggroMom 18. Januar 2021 at 10:27

    24. Konzentrationslager heißen jetzt „Sammelstellen für Quarantäneverweigerer“

    So, dagegen kommen Sie nicht mehr an!

    obwohl…. je länger man darüber nachdenkt ….. da kommen noch ein paar….

    25. Vergewaltiger, Mörder, Totschläger mit Migrationshintergrund heißen jetzt „Mann“
    26. Todesursache heißt jetzt Corona
    27. 32 Grad im Sommer ist jetzt Hitzerekord
    28. – 10 Grad im Winter und Schnee ist jetzt Klimawandel
    29. Herbststurm und Regen ist jetzt Unwetterwarnung
    30. Der Wendler heißt jetzt Staatsfeind Nr. 1
    31. Randalierender Migrantenmob heißt jetzt Party- und Eventszene
    32. Antifa-Krawalle am 1. Mai heißen jetzt Aktionen von friedlichen Aktivisten
    33. Wirtschaftswachstum heißt jetzt China
    34. Merkel heißt jetzt Laschet (oder umgekehrt)

  61. Nuada 10:46

    Auch wenn sich die „Kulturbereicherer“ nicht devot verhalten: Polizei, Justiz und Politik werden auf jeden Fall „kultursensibel“ und „deeskalierend“ reagieren. Von dieser Seite droht den Etablierten also kein Verdruss.

  62. Nuada 18. Januar 2021 at 10:46
    Es hat schon einen Grund, warum die NWO-Eliten ausgerechnet weiße Länder „bunter „machen und insbesondere Deutsche vom Planeten tilgen wollen. Die wissen, wer intelligent und renitent genug dazu ist, eine Gefahr für ihre Pläne darzustellen, und wer nicht.
    — Das ist es! Dieses Mietpoebel wird genutzt von Amerikaner um EU auszuschalten. Wenn es Zeit wird, die werden aus deren Bauen kriechen und alles im Besitz nehmen. In Bruessel neulich gabs schon Generalrepetition.

  63. Eurabier 18. Januar 2021 at 10:53

    Nuada 18. Januar 2021 at 10:46

    Der Krautocaust
    —————————

    Passen Sie lieber auf, sonst klingelt es bald an Ihrer Tür!

  64. AggroMom 18. Januar 2021 at 11:02

    AggroMom 18. Januar 2021 at 10:45
    Eurabier 18. Januar 2021 at 10:29
    AggroMom 18. Januar 2021 at 10:27
    ——————————

    🙂 🙂

  65. jeanette 18. Januar 2021 at 11:00
    Und keiner weiß wohin die Reise geht!………
    Doch, doch! die Reise geht direct in Sklaverei!

  66. Nuada 18. Januar 2021 at 10:15
    Falls ich mich in Zukunft erkälten sollte, werde ich mich hüten, einen Arzt aufzusuchen (habe ich eigentlich ohnehin nur getan, wenn ich einen gelben Zettel gebraucht habe).
    Tun wir schon 30 Jahre lang! Aerzte , die fuers Ged “heilen“ sind nicht vertrauenswert. Wenn ungesund- dann ins Sauna rein! 4 -5 stunden bei Dampf und 60- 70 Grad,und ist man wieder am naechsten Morgen gesund!

  67. Es gibt ein neues UNWORT bezüglich der Impfung:

    „Zufälliger Zusammenhang“!

    Wenn jetzt einer an der Impfung stirbt, spricht Brigitte Keller-Stanislawski, die zuständige Abteilungsleiterin für die Sicherheit von Arzneimitteln und Medizinprodukten von „zufälligem Zusammenhang“!. Über Einzelfälle könne sie aus Gründen des Personenschutzes nichts sagen.
    Sie scheint nicht mal eine Ärztin zu sein.

    Seit wann ist in der Medizin neuerdings etwas ZUFÄLLIG! ??
    Das sollte die Dame Keller-Stanislawski doch einmal analysieren.

    Für was braucht man dann noch verschreibungspflichtige Rezepte und geht nicht gleich in die Apotheke und verlangt vom Apotheker Medikamente zum Ausprobieren, ob sie „zufällig“ helfen.

    Quelle ntv. Link weiter oben im Kommentar um 10:21

    Die ganze „Angelegenheit“ treibt immer wundersamere und merkwürdigere Blüten.

  68. Nuada 18. Januar 2021 at 10:46
    Es hat schon einen Grund, warum die NWO-Eliten ausgerechnet weiße Länder „bunter „machen und insbesondere Deutsche vom Planeten tilgen wollen.
    — Balten werden mit noch grossere Effizienz vernichtet.

  69. AggroMom 18. Januar 2021 at 11:02
    Merkel heißt jetzt twix –
    sonst ändert sich nix

    Kanzler twix – hat doch was

  70. seegurke 18. Januar 2021 at 09:57
    Man bekommt nur noch Bauchschmerzen,wenn man so etwas liest.
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/geplante-zwangseinweisungen-fuer-quarantaene-verweigerer/
    Vorgestern Abend wurde ein Kumpel meines Sohnes von Polizisten aus dem Garten seines Opas gezerrt und in HANDSCHELLEN auf die Polizeiwache verbracht.Zuvor wagte er es im Schnee spazieren zu gehen und die wackeren Beamten folgten seinen Fußspuren.
    — Und Kumpels Verwandten wissen nicht wo Polizisten sein Haus wohnt?! bei uns wurden solche Hauser in Flammen aufgehen… Durch Zufall, natuerlich.

  71. Wuehlmaus 18. Januar 2021 at 08:33

    Interessanter Artikel auf der Seite von Vera Lengsfeld: Norwegen räumt inzwischen Todesfälle nach den Impfungen offiziell ein:

    https://vera-lengsfeld.de/2021/01/17/tote-nach-impfung-in-norwegen-ploetzlich-werden-konkretere-informationen-verbreitet/?utm_source=mailpoet&utm_medium=email&utm_campaign=NL-Post-Notifications

    MOD: Darüber hatten wir hier berichtet: Norwegen: 23 Tote nach Impfung mit dem Vakzin von Pfizer/Biontech

    _________________________________________
    Es stellt sich nun die Frage wie lange uns dies von ARD und ZDF vorenthalten werden kann, denn bisher
    wird da der Deckmantel des Schweigens darüber verbreitet. Wann sind die nächsten Bundestagsdebatten wo die AFD unangenehme Fragen stellen kann ?

  72. Zitat:
    „Dies, obwohl derzeit sowohl die Anzahl der positiven Covid-19-Tests, ……. rückläufig ist“ ….
    Zitatende.

    Der „Analyst“ sollte endlich aufhören zu analysieren ! Es reicht langsam mit dem Unsinn. Wer nach nunmehr 10 Monaten immer noch nicht begriffen hat, daß eine kriminelle Interpretation der Ergebnisse des mutwillig falsch angewandten Verfahrens „Polymerase Kettenreaktion“, PCR zu allem oder aber auch zu nichts taugt, sollte sich hier zum C-Irrsinn nicht weiter auslassen.

  73. Kulturhistoriker 18. Januar 2021 at 08:40
    tban 18. Januar 2021 at 08:06
    Ich ergänze:
    Deutschland heute = „DDR“ + Internet + Bananen (Reisefreiheit begrenzt) + Ausgangsperren+ Maskarade aber- Sicherheit, – Bildung.

  74. erich-m 18. Januar 2021 at 08:19

    Das Impfen wirkt, seht nach Israel, da sinken die Infektionszahlen.
    Wer es nicht glaubt, der lese den Artikel auf krone.at
    ————————————–

    Wo ist der Link?

    Außerdem soll es da etliche Todesfälle gegeben haben.
    Was ist damit?

  75. Israel hat um die 9 MIO Einwohner,
    davon sind jetzt 2 MIO geimpft.
    Das heißt wenn noch 7 MIO weitere geimpft werden (alle),
    dann müsste das Virus dort verschwunden sein und Israel wieder
    virenfrei sein.

    Lassen wir uns überraschen.
    Die sind ja schnell.
    Vielleicht können wir etwas lernen.
    (Ob sie uns ihre „Kollateralschäden“ auch verraten, das wissen wir nicht).

  76. Eigentlich .. wollte ich ja heute morgen nur mal kurz nach einem Begriff suchen, denn ich bislang ( seit gestern abend ) als -PURE SciFi- eingestuft hatte, zumal in dem gefundenen Zusammenhang.
    Da wurde ich doch glatt eines BESSEREN belehrt, was einem echt BAUCHSCHMERZEN bereiten kann ..!?
    HIER die ENG-Links .. für DIE, die es wissen möchten ..

    https://scitechdaily.com/more-effective-vaccines-with-injectable-hydrogel/
    https://nanotechnology.news/2020-10-12-darpa-funded-implantable-biochip-deploy-moderna-vaccine.html
    https://scitechdaily.com/new-covid-19-vaccine-nanoparticle-immunization-technology-could-protect-against-many-strains-of-coronaviruses/

    Es gibt da noch ein übersetztes Video mit UT, worin eine Verbindung zwischen eben diesem Hydrogel mit 5-G hergestellt ( ?? aufgedeckt ??? ) wird, nebst ganz anderen -Ideen- ..
    Kann ggfs. auch noch -verabreicht- werden ??

  77. @wernergerman 18. Januar 2021 at 11:27

    Balten werden mit noch grossere Effizienz vernichtet.

    Das habe ich nicht gewusst und das tut mir sehr leid.

    Ich versuche zwar immer, auch in andere Länder zu blicken, um die Vorgänge und Pläne richtig zu verstehen. Aber das klappt wohl leider nicht perfekt, man kriegt Nachrichten in der eigenen Sprache (oder wenigstens auf Englisch) einfach leichter mit. Meines Wissens wird das Baltikum aber (noch?) nicht mit orientalischen und afrikanischen Völkerschaften überschwemmt, obwohl auch in Osteuropa schon Anfänge zu sehen sind. Aber es gibt ja auch andere Methoden.

  78. @ Eurabier 18. Januar 2021 at 09:59

    😀

    @ Nuada 18. Januar 2021 at 10:15

    Einmal in den 1990ern war ich so krank, daß ich nicht mal
    mehr was trank. Am 2. Tag machte ich mir selbst Wadenwickel
    u. trank etwas Wasser. Dazwischen kroch ich irgendwie herum, um
    meine 4 Katzen zu versorgen. Am 3. Tag ging es bergauf ohne jede Hilfe.

    Was ich genau hatte, weiß ich nicht. Weder Durchfall, noch Erbrechen,
    kaum Husten, nur verstopfte Nase, Gliederschmerzen, heiße Stirn,
    vernebeltes Hirn. Zum Fieber messen war ich zu matt. Dann kam
    der Alltag u. ich hatte es bald vergessen. Nein, ich ging nicht zur
    Presse oder ins TV, um von meinen Wehwehchen zu erzählen, wie
    es heute üblich, zumindest, wenn man C-Promi ist oder einer werden will:
    https://www.youtube.com/watch?v=ZQLpnBE7t74
    (1 Min. lang)

  79. „Gottesdienst“ mit 170 maskenlosen aufgelöst von Polizei mit Video.

    Sieht eher aus wie ein „Allahdienst“, in der sogenannten Kirche, die wie ein Gemeindezentrum aussieht. Den „Gottesdienstbesuchern“ wurden die Kopftuchköpfe alle verpixelt. Mit Kind und Kegel kommen sie aus dem sogenannten „Gottesdienst“.

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/gottesdienst-oder-feier-gross-versammlung-mit-kindern-in-berliner-halle-74944582.bild.html

    So gibt es immer noch viele „Gottesdienstbesucher“, die „das mit dem Virus“ noch nicht richtig verinnerlicht haben, vielleicht auch keinen Übersetzer für derartige komplizierte virale Vorgänge fanden.

  80. obelix57 18. Januar 2021 at 10:18; Nö ganz und gar nicht. siehe Bayram. https://www.br.de/nachrichten/bayern/ein-verletzter-bei-brand-in-muenchner-asylunterkunft,SM2qU8s

    AggroMom 18. Januar 2021 at 10:19; 18: Erkältung ist Polizeiieinsatz?

    jeanette 18. Januar 2021 at 10:21; Nach meiner Rechnung müsste es, Stand vorgestern weitere 220Tote nach Impfung geben. Wo sind diese, das darf doch nicht untern Teppich gekehrt werden. Warum soll das nur in RLP gewesen sein, dass es viele Todesfälle nach Impfung gab.

    jeanette 18. Januar 2021 at 10:34; Das ist zu wenig, es gibt doch jedes Jahr 2 neue Versionen. So weit ists mit DDR bei den Computern noch nicht, da ist man mittlerweile bei Version 4 oder gar 5.

    wernergerman 18. Januar 2021 at 11:37; Wenn ich mir Es anschaue, bzw anhöre weil anschauen geht nicht ohne Kotzanfälle zu kriegen. wobei Ohrenkrebs auch nicht viel besser ist. Egal, jedenfalls kann man da nix davon bemerken, dass die da driben so besonders gute Bildung hatten. Ich kenn zwar auch Bücher von damals, die waren allgemein nicht schlecht, bloss die Bücher allein bringens wohl nicht.man muss auch verstehen, was da drin steht.

  81. Nuada 18. Januar 2021 at 11:57
    @wernergerman 18. Januar 2021 at 11:27

    Balten werden mit noch grossere Effizienz vernichtet.

    Das habe ich nicht gewusst und das tut mir sehr leid.

    Ich versuche zwar immer, auch in andere Länder zu blicken, um die Vorgänge und Pläne richtig zu verstehen. Aber das klappt wohl leider nicht perfekt, man kriegt Nachrichten in der eigenen Sprache (oder wenigstens auf Englisch) einfach leichter mit. Meines Wissens wird das Baltikum aber (noch?) nicht mit orientalischen und afrikanischen Völkerschaften überschwemmt, obwohl auch in Osteuropa schon Anfänge zu sehen sind. Aber es gibt ja auch andere Methoden.
    — Deswegen , Gott sei dank gibt es Portale wie PI! Balten werden mit Armut vernichtet EU hat alles, Industrie, Landwirtschaft hier kaputt gemacht. und dies Laender leben nur von Bruesseler( BRD) Allmosen. Almosen werden von Regierende Clique ausgeraubt. 40 % des Bevoelkerungs sind im Ausland- erfuellen billige Sklavenarbeit – n BRD als Putzfrauen, in Bordelle, Altenheime und Bau und Schlachthaeuser. Es sterben um 30% mehr als geboren werden, und das 25 oder so Jahre lang schon. Es werden ganze Doerfer aufgegeben- die sind zwar noch auf die karte ,aber in Wirklichkeit nur verlassene Hauser .Riga hatte in 1985 fast 1 mio Einwohner, heute gut wenn da 600 000 sind…. Ja negermohammeds haben wir nicht, oder fast nicht. In Grosstaedten sind paar- die nennt man Studenten, da hier pfiffige Einheimischen haben einen neuen Businesszweig erfunden- Verkauf von Hochschuldiplomen! Kaufer sind Inder, Paki, sogar arme Deutsche, da in BRD Hochschulen unbezahlbar geworden sind. Andere , die uns von EU aufgemotzt werden, kommen, sehen unsren Armut und sind bald weg! Richtung Schweden und BRD! Gott sei dank! “Unsere‘ Clique kassiert nur die EU Gelder die bezahlt werden fuer die Invasorenaufnahme. Auch ein bischen- Auch Kleinvieh macht Mist! Wie gesagt- Unsere werden nicht hier mit Negermohmmeds vernichtet, aber dafuer im Ausland – in Sklavenhalterlaendern! Und so sehen wir auch hier ab und zu goldige Bilder- Geht ein dickes und unansehliches lettisches Weib von Supermarkt -in Einkaufswagen sitzt ein weisser kleiner Junge und sein (Halb?)bruder,der aus gewissen Grunden Schwarz ist, shiebt den Wagen!

  82. Maria-Bernhardine 18. Januar 2021 at 09:56
    „Die Alten zu schützen“

    Ob Influenza-Grippe, Corona-Grippe oder nur eine Erkältung
    mit Schnupfen u. Husten, man rief in der Firma an u. meldete
    sich krank. Wenn es einem sehr schlecht ging, ging man zum
    Hausarzt oder er kam ins Haus.

    Wenn man doch zur Arbeit kam, sagte der Chef, man solle
    wieder nachhause gehen u. ihm nicht ganze Belegschaft
    anstecken
    ________________________
    Sie hatten aber eine tolle Arbeitsstelle.
    Bei uns wird jeder, der wegen einer Lappalie zuhause bleibt als Weichei, Blaumacher uns Simulant behandelt.
    Wer krank feiert ist verdächtig.
    Darum schleppen sich viele zur Arbeit, stecken andere noch mit an und sehen zu, wie sie irgendwie den Tag überstehen.
    Das da nicht viel Leistung kommt, ist der Firmenleitung egal.
    Wenn plötzlich eine dreiviertel Abteilung ausfällt, ja, woran mag das wohl liegen?
    Das der Chef einen aus Fürsorge, für jenen oder für die Belegschaft, nach Hause schickt und gute Besserung wünscht, dass hört man selten.

  83. Schweinskotelett
    18. Januar 2021 at 07:22
    Guten Morgen Pi-News.

    Joe Biden hat die Lösung für sein Problem! ?
    Er trägt zwei Masken übereinander, damit sich die Maske nicht anstecken kann.
    _____________________
    Bei dem weißen Stoff drunter handelt es sich bestimmt um den Schlüpfer seiner Nichte….

  84. Nuada 18. Januar 2021 at 11:57
    Bei uns die Akzeptanz von negermohammeds oder/und deren Abkoemmlingen ist sehr gering. das Volk ist noch geistig gesund. Und das wird auch geausert. Den Bedrohung sehe ich durch die die in Ausland gewesen sind und zurueckgekehrt haben- die sind voll gesaugt mit den West Gestank- Inklusionen jeglicher Art, Toleranz, Genderwahn,etc, etc….

  85. Nuada 18. Januar 2021 at 11:57

    @wernergerman 18. Januar 2021 at 11:27

    Balten werden mit noch grossere Effizienz vernichtet.

    Das habe ich nicht gewusst und das tut mir sehr leid.

    Ich versuche zwar immer, auch in andere Länder zu blicken, um die Vorgänge und Pläne richtig zu verstehen. Aber das klappt wohl leider nicht perfekt, man kriegt Nachrichten in der eigenen Sprache (oder wenigstens auf Englisch) einfach leichter mit. Meines Wissens wird das Baltikum aber (noch?) nicht mit orientalischen und afrikanischen Völkerschaften überschwemmt, obwohl auch in Osteuropa schon Anfänge zu sehen sind. Aber es gibt ja auch andere Methoden.
    ——————————————————————–
    Ich kann mich erinnern an ein Youtubevideo in dem Ska Keller vom EU Parlament sinngemäß gemeint hatte dass die „Neubürger“ also Musels und Neger im Baltikum angesiedelt werden ob es den Balten passt oder nicht.
    Das Umvolkungsprogramm wird gnadenlos durchgezogen.

  86. Auf,auf zum Impfzwangsabo! Anschluss an die totale und automatische Impfung. Maulkorbzwang! Lockdownritual. Harkonnen Psycho Spahnmerkel, Södolf, Aus-Merz und LuscheLaschet wird es freuen!

  87. @ 15.August 18. Januar 2021 at 12:35

    …Öffentl. Dienst

    +++

    „Mein Baumarktleiter des Vertrauens“ hält es heute noch so.

    +++++++++++++++++++

    Trick für Arbeitnehmer: grüngelb, bleich, hustend
    u. verrotzt mit fiebrigen Augen zur Arbeit zu kommen.
    Da nehmen die Kollegen reißaus. Jeder sieht, daß man
    wirklich krank ist…, auch der Chef, es sei denn er ist
    ein Soziopath/Menschenschinder.

  88. Maria-Bernhardine 18. Januar 2021 at 12:53

    @ 15.August 18. Januar 2021 at 12:35

    …Öffentl. Dienst

    +++

    „Mein Baumarktleiter des Vertrauens“ hält es heute noch so.

    +++++++++++++++++++

    Trick für Arbeitnehmer: grüngelb, bleich, hustend
    u. verrotzt mit fiebrigen Augen zur Arbeit zu kommen.
    Da nehmen die Kollegen reißaus. Jeder sieht, daß man
    wirklich krank ist…, auch der Chef, es sei denn er ist
    ein Soziopath/Menschenschinder.
    —————————————-

    So viel Aufwand ist gar nicht nötig.
    Paarmal husten reicht völlig aus.
    Damit kann man auch überall Platz bekommen.

  89. Heute wurde auf RT berichtet, daß in GB die zweite Impfung nicht nach spätestens drei Wochen klappt, sondern frühestens nach drei Monaten, was wohl nicht nur die erste Impfung unwirksam macht, sondern auch erhöhte Gefahren der Ansteckung mit sich bringt, weil ja der Körper durch die erste Impfung eine Art mildere Corona-Variante zugefügt bekommen hat.

    Und dann wurde eine geimpfte Frau gezeigt, die kaum noch auf den Beinen stehen und nicht mehr gehen konnte, sie zitterte am ganzen Leibe.

  90. Watschel 18. Januar 2021 at 12:46
    Ich kann mich erinnern an ein Youtubevideo in dem Ska Keller vom EU Parlament sinngemäß gemeint hatte dass die „Neubürger“ also Musels und Neger im Baltikum angesiedelt werden ob es den Balten passt oder nicht.
    Das Umvolkungsprogramm wird gnadenlos durchgezogen.

    Genau! diese Hure wollte hier ganze Doerfer fuer Negermohammeds mit EU Geldern bauen!!! Hat so ein Shitstorm hier geweckt. Die werden versuchen vielleicht, aber ich hoffe, dass EU wird bald Geschichte sein. Und unsere Armut wird uns schon schutzen! und wenn der nicht- dann mann muss nur in Geschichte zurueck gucken- nach der Kapitulation 1945. noch bis 1955. waren unsere Waelder volll mit Freiheitskaempfer- Waldbruedern, die gegen Sowjets und deren Gehilfen gekaempft haben…. Es werden die wieder entstehen!

  91. jeanette 18. Januar 2021 at 12:56
    Maria-Bernhardine 18. Januar 2021 at 12:53

    @ 15.August 18. Januar 2021 at 12:35
    ———
    Heißt das, daß Ihr froh seid, isoliert zu sein, daß Ihr noch extra was unternehmt, damit alle reißaus nehmen? Ihr erzählt mir aber nicht mehr, wie allein und einsam Menschen zu Hause im Lockdown und/oder seinen Varianten vegetieren, oder?

    Ich freue mich inzwischen über jeden näheren Kontakt zu anderen Menschen, aufm Markt Schwatzen mit den Händlern, das ist für mich heute schon Luxus. Keiner trägt dabei ’n Maulkorb.

  92. #wernergerman

    Um sollte diesen Umvolkungsspinner ihre eigene Medizin verabreichen.
    Einfach das ganze angeschwemmte Pack in die linksgrünen Rotweingürtel ansiedeln.
    Mal schauen ob sie das dann lustig finden.

    Den Balten traue ich zu dass sie sich gegen diesen Umvolkungswahnsinn
    zur wehr setzen. Und das zu recht.

  93. Goldfischteich 18. Januar 2021 at 12:56
    wer sich impfem laesst ist selber schuld! kann man auch als eine Bereinigung ansehen….

  94. Kalle 66 18. Januar 2021 at 08:27

    „Die Gefahr, welche uns derzeit bedroht, heißt nicht Corona sondern Kommunismus! Überall Ex-SED’ler, bis hin ins Bundeskanzleramt.“

    Man versucht es nichteinmal mehr zu verstecken. ALLE Masken sind gefallen und trotzdem macht man ewig weiter und reicht das Zepter innerhalb dieser geschlossenen Kreise. Jede äußerliche Regung wurde medial zerstört, wie Trump, die AfD, Klima“leugner“ und die vielen anderen kritischen Stimmen. Es ist nicht erlaubt Fragen zu stellen und Dinge zu hinterfragen, obwohl wahrscheinlich (noch!) die Mehrheit gegen viele Maßnahmen und die öffentliche Meinungen ist, werden diese übergangen und mit Macht der Medien, Schulen und Politik wird über neue Generationen dieser neue Standart erzählt und überdauert die alten Generationen, sodass aus den Lügen die einzige Wahrheit wird.

    Dieses System hat schon immer so gewirkt, allerdings hat man sich damals noch die Mühe gemacht, den Betrug und die Illusion uns besser zu verpacken. Wir waren den Leuten bessere Ausreden wert. Noch nie herrschte soviel Widerspruch und Irrsinn, doch es wird ewig so weiter gehen bis, im schlimmsten Fall, das Morden losgeht. Ziemlich gefährlich, wenn man bedenkt, dass man seit 2015 ununterbrochen (auch in Coronazeiten!) das Land mit jungen, fundamentalistischen, Religionsfanatikern geschwemmt hat.

  95. Jetzt wissen wir endlich wo CORONA herkommt!
    CDU KRETSCHMER hat es gefunden!

    Michael Kretschmer CDU macht nun auf Facebook die Handwerksbetriebe für den Superspread verantwortlich. Originalton Kretschmer: „ Es sind die Handwerksbetriebe, DORT KOMMEN DIE INFEKTIONEN HER!“ (Nicht etwa aus den „Gottesdiensten“ für Allah) der BILDzeitung).

    Erst sind es die Restaurantbetriebe, dann die Einzelwarenhändler, sowie die Attacken auf die Bauern nun die Handwerker.

    Alles was sich selbständig auf den Beinen hält, das soll offenbar ausgerottet werden.
    Alles soll offenbar verstaatlicht werden!
    Anders kann man sich so eine unverschämte Anklage, ohne die dazugehörigen Beweise dazu liefern zu können, nicht erklären.

    Die massiven Angriffe auf Selbständige laufen schon lange.

    Dann nimmt man ihnen noch die Autos weg, besonderes Augenmerk auf die „protzigen“ SUVs, die jeden Kommunisten auf der Stelle erblinden lassen, und dann nimmt man ihnen noch alles ab was sie haben.

    Danach hat man Hungrige, die nur noch für ihre Familien und sich um Wasser und Brot betteln, mit jeder Krume, die vom Tisch fällt, zufrieden sind und freiwillig für eine Flasche Wasser ins Baumhaus gehen.

    https://m.facebook.com/interessantefakten777/videos/140718651104695

  96. Watschel 18. Januar 2021 at 13:05
    Den Balten traue ich zu dass sie sich gegen diesen Umvolkungswahnsinn
    zur wehr setzen. Und das zu recht.

    dieses Volk hier ist schon interessant- Die am Anfang machen nichts, alles wie gewohnt, hoeren der Propaganda zu, nicken mit den Koepfen, aber glauben an gar nichts. Und dann in einem Moment kommt alles sofort raus . dann sind die wild! das ist immer so in Geschichte gewesen- am 1905. wenn Burgen von Deutscen Baronen brannten, Im 1. Weltkrieg- das waren die meist dekorierten mit Medallien Krieger im Russischen Heer- Lettische Schutzen, waeherend die Russische Revolution und Buergerkrieg –
    Rote Lettische Schutzen haben Lenin bewacht und waren treu Ihm, haben mit solch Gnadenlosigkeit da in Riussland alle Lenins Gegner vernichtet,dass sogar heute da noch Kindern wird Angst gemacht mit Letten, wenn die nicht hoeren. Und genau so war es auch in 2. WK- gabs doch 2 Waffenss Divisionen- 17. und 19. Lettisches Legion. Die meisten, von Anfang an,gar alle- Freiwillige! Der 19. war 1945 in Kurland. Wehrmacht hat kapitulliert, aber 19. nicht! die gingen alle in Waelder und kaempften weiter….Ein Schwede hat diese Voelker verglichen mit eine Ketchup Flache- man schuttelt die, schuttelt- es kommt nichts raus und dann ploetzlich- der ganze Inhalt auf einmal! Und noch was- wir sind stolz auf unsere Helden- egal an welche Seite die auch waren. Helden waren die alle! Kein Schuldkomplex!

  97. @ wernergerman 18. Januar 2021 at 12:45:

    Bei uns die Akzeptanz von negermohammeds oder/und deren Abkoemmlingen ist sehr gering.

    Das ist wahrscheinlich ähnlich wie bei uns vor 40 bis 50 Jahren. Die Veänderung fing mit Südeuropäern an, die uns sehr ähnlich und Christen sind, aber selbst das wurde am Anfang gar nicht begeistert aufgenommen. Dann kamen Türken hinzu, die äußerlich kaum bis gar nicht von Südeuropäern zu unterscheiden sind und ihren Islam nicht rausgehängt haben. Dann die ersten Marokkaner und so weiter. Neger gab es lange Zeit fast nur als amerikanische Soldaten und die waren weitgehend von der Bevölkerung getrennt. Sie machen es Schritt für Schritt. Die Vorstellung von Homo-Ehe oder mehr als zwei Geschlechtern wäre noch zu meiner Jugend in Deutschland so absurd gewesen, dass es nicht einmal als Satire getaugt hätte, anfänglich ging es nur um „Frauenrechte“.

    Alte sind gestorben und Junge waren an immer mehr gewöhnt und fanden es normal.

    Ich würde es den Balten und den Osteuropäern sehr wünschen, dass sie sich entziehen können, aber so richtig glauben kann ich es leider nicht.

  98. 36. Er mächtigungsgesetz heißt jetzt Infektionsschutzgesetz
    37. Grundrechte heißen jetzt Privilegien
    38. Ausgangssperre heißt jetzt Lockdown
    39. Erwerbsverbot heißt jetzt Shutdown

    (und wegduck)

  99. Nuada 18. Januar 2021 at 13:25
    Alte sind gestorben und Junge waren an immer mehr gewöhnt und fanden es normal.

    Ich würde es den Balten und den Osteuropäern sehr wünschen, dass sie sich entziehen können, aber so richtig glauben kann ich es leider nicht.

    — Das ist es! das nennt man Salami Taktik. immer ein Bischen mehr. Das war alles von unseren ( Balten und Deutschen) Feinden geplant. Die Feinde sitzen in Amerika. und ich weis sogar wie die aussehen. es wird schon gehen! erst muss EU verschwinden, dann kommen hier Russen. Mit den zusammen haben wir eine Chance. Unsere Feinde deswegen stifften Hass gegenueber Russen. Und ganze 30 Jahre wird das Volk erschreckt mit Slogan- Russen kommen! bis Jetzt hat es gewirkt, aber der Wirkung laesst nach- Die meisten haben Schnauze voll von EU und den Wahn der da Werte gehissen wird.
    Klar, Jugend ist die Zukunft. Es ist mir schwer zu sagen wie es in den Staedten besteht, aber hier auf dem Land ist die Jugend gesund- wie wir! das sind unsere junge Menschen die denken wie wir, die haben die gleiche Wuensche und Traume. ich merke hier keine Unterschied zwischen Aelteren und den Jungeren

  100. Nuada 18. Januar 2021 at 13:2
    Die Vorstellung von Homo-Ehe oder mehr als zwei Geschlechtern wäre noch zu meiner Jugend in Deutschland so absurd gewesen, dass es nicht einmal als Satire getaugt hätte, anfänglich ging es nur um „Frauenrechte“.

    — genau da sind wir heute! Hinterlader werden ausgelacht und mit Ekel angeguckt . Uns wird jetzt Stambuler Konvention
    versucht schmackhaft zumachen- Es soll doch im Interessen von Frauen sein…. Wir blicken durch! und das alles wird von Volk gehasst. diese ganze- uns feindliche Regierungen werden gehasst. samt deren Wachhunde- Polizei und NATO Killerknechte- das Militaer. “Corona“ ist eine grosse Hilfe dafuer! weiter so! und wird alles zusammen brechen.

  101. Nuada 18. Januar 2021 at 09:40

    Also das Afghanistan-Bombardement habe ich damals als gerechtfertigte Rache gesehen. Da bin auch auch heute noch nicht von runter, wenn ich voraussetze, dass Bin Laden das war und die den nicht rausrücken wollten. Natürlich habe ich auch damals schon relativiert, ob man deswegen auch Unschuldige mit riskieren kann, aber die Schuldigen schon, außer es wäre politisch riskant.
    Auch den Kuwait-Krieg habe ich gerechtfertigt, auch wenn mir damals ein Bekannter (von dem ich da nicht wußte, dass er bei der DKP war und Onkel eines Stiefbruders eines Sedlmayr-Mörders, der aber zu den Zeitpunkt noch unter uns war, ich wußte jedenfalls, dass Sedlmayr schwul war, hab das aber nicht weiter erzählt und er war auch meine ich nicht geoutet)
    Man kann ja nicht einfach ein anderes Land überfallen.
    Aber beim Irak. Krieg war ich skeptisch. Einfach offensiv einen Krieg machen und dann nich mit abenteuerlichen Beweisen?

  102. Deutschland ist schwer verwundet durch offene Wunden, die Merkel und ihre grünen Komplizen ihm zugefügt haben. Der Kampf gegen das Virus gleicht dem Todeskampf eines sowieso schon Sterbenden. Er schlägt mit den Armen um sich und strampelt mit den dünnen Beinchen. Doch die Viren dringen trotzdem in den Körper ein. Der Kampf ist hoffnungslos, Deutschand wird verlieren.

  103. INGRES 18. Januar 2021 at 14:31
    Wer hat Bin Laden aufgebaut? Das waren Amis, weil der sollte gegen Russen mit Mudjaheddin kaempfen .CIA hat dem bezahlt und Waffen geliefert. Eigener Freund wurde ploetzlich zur Feind….. Ich neige eher dass es kein Krieg um BinLaden war/ ist, sondern um Opium und Heroinlieferungen fuer USA zu sichern.

  104. Nuada 18. Januar 2021 at 09:40

    Das Politiker unsinnige Gründe nennen ist das Eine. Das interessante ist ja auch, das manche bewußt nach Gründen suchen, die aber auch nicht der Grund sein können. Also z. B. der, das die politische Weltlage so über einen komme und man dem nicht ausweichen könne. Das ist nicht einfach allgemein zu widerlegen. Sagt man dann aber, dass Merkel ja spätestens hätte merken müssen, dass die Goldstücke z.B. für einheimische Frauen (und nicht nur die) gefährlich sind und die Politik dann anpassen müßte, kommt keine Antwort.
    Erleichterung dann aber durch das Buch „Die Getriebenen“, dann ist man sogar empört, dass unschöne Bilder vermieden werden sollten statt sie zurückzuweisen. Eigentlich ist es aussichtslos und ich habe dem Betreffenden jetzt endgültig die Pistole auf die Brust gesetzt. Ich schildere Corona als Satire. Vielleicht begreift er das jetzt.

  105. wernergerman 18. Januar 2021 at 13:44

    „Die Feinde sitzen in Amerika. und ich weis sogar wie die aussehen. es wird schon gehen! erst muss EU verschwinden, dann kommen hier Russen. Mit den zusammen haben wir eine Chance. Unsere Feinde deswegen stifften Hass gegenueber Russen. Und ganze 30 Jahre wird das Volk erschreckt mit Slogan- Russen kommen!“

    Die deutsche Regierung ist absolut hörig und gegen die Russenpolitik. Zusätzlich wird mit Biden in den nächsten Monaten genau das passieren, was vor Trump angedeutet wurde. Man will jetzt den Druck auf Russland erhöhen, bis sie sich in ihren Nerven verlieren. H. Clinton hat damals sogar schon Bock auf Atombomben gehabt, aber da ging es um ein anderes Land.

    Wo sehen sie diesen Trost? Es wird keinen Rückhalt von Deutschland zu Russland geben, so wie zuvor die ganze Zeit auch über auch nicht. Russland ist gefährlich, weil es unabhängig ist und jede unabhängige Kraft wird bekämpft – wir kennen es doch.

    Ich möchte Ihnen die Hoffnung nicht nehmen, aber die Vorstellung ist leider sehr unrealisitsch.

    Es gibt keinen Widerstand!

    Es gibt nur Proteste und diese werden ignoriert. Danach passiert einfach nichts mehr, man erhöht sogar den Druck auf die Bevölkerung. Ihr wollt keine Genderpolitik? Dann machen wir eine Regenbogenwoche! Ihr wollt keine syrischen Flüchtlinge? Dann kommen zusätzlich halt noch Afirkaner dazu!

    Es gibt keinen Widerstand.

  106. wernergerman 18. Januar 2021 at 14:37

    Ja, man muß die Hintergründe kennen, aber ich brauch immer eindeutige Beweise. Jedenfalls bin ich grundsätzlich vorsichtig geworden.

  107. Babieca 18. Januar 2021 at 13:48
    erich-m 18. Januar 2021 at 08:19

    Das kennen wir doch, was die Wahrheit ist,
    oder Menschenjagden,wird in den Politbüros entschieden,
    und an die willfährigen Lügenmedien weitergegeben.
    Glauben kann man,ausser den alternativen Medien,wie PI,
    oder den gerne verfolgten Moderatoren, wie T. Kellner,Herr Grosz oder
    Niklas Lotz,Neverforget,
    niemandem.
    Da stehen die wirtschaftlichen Interessen,der Wahrheit gegenüber !

  108. Wo sehen sie diesen Trost?
    Sie haben Recht. Es wird versucht einen Grossen Krieg zu anzetteln von USA aus. Aber da habe ich meine Zuversicht- das wird Ende der USA! Die sind schon am Ende! deren $ ist nur Papier, dern Militaer ist besiegbar, deren Land ist kaputt- da herscht Armut und Buergerkrieg. Das trostet. China bereitet sich vor auf einen Grossen Krieg. schon seit laengerem.
    — Ihr wollt keine Genderpolitik? Dann machen wir eine Regenbogenwoche!
    — ist so. Haben vor paar Jahren auch bei uns in Riga versucht. Und was war- das Volk hat mit speziell lange gesammelten menschlichen Exkrementen den beworfen! Und eine Frau von einem unserem Komponist- Saenger hat den mit grossem Hoelzernem Kreutz geschlagen! Sie ist Othodoxe Lettin. solche gibt es auch!es war koestlich! seit dem keine nennenswerte Prides mehr gewesen. Anscheinend haben die Perversen keine Lust Scheisse ins Maul zu bekommen…..

  109. wernergerman, vielen Dank für die interessanten Einblicke in die Geschehnisse in Lettland. Ich war vor knapp zwei Jahren in Riga und Jurmala und hoffe, diese Orte zumindest in dem Zustand wieder zu besichtigen, wie er damals herrschte. Insgesamt war der sichtbare Anteil von Fremden noch ganz erträglich.
    In Riga sind mir vor allem Döner-/Kebabbuden und die zahlreichen Inder aufgefallen, was ich mir zunächst nicht erklären konnte. Als ich mit jungen Letten (auf englisch) ins Gespräch kam und erwähnte, dass Lettland das Land der Letten ist und das auch so bleiben solle, reagierten diese mit Beschwerden über die vielen Russen… Als ich erzählt, dass ich Deutscher bin war die Reaktion übrigens: „Oh, the Nazi!“ Ich habe das dann einfach mal so stehen gelassen. 😉
    Ihre Beschreibung der Zustände auf dem Land stimmen mich hoffnungsfroh. Die beste Strategie scheint mir im Moment zu sein, unter den Völkern des Baltikums das Bewusstsein für die Gefahr zu schärfen, in der auch sie sich bereits befinden. Dann wäre in diesen (dünnbesiedelten) Ländern noch einiges zu retten. Wenn zumindest die Landjugend noch ein gesundes Volksempfinden besitzt, stehen die Chancen vielleicht nicht so schlecht.
    Übrigens: Ich habe damals in Riga sehr viele junge Familien gesehen. Leider fast ausschließlich nur mit 1-2 Kindern, aber immerhin.

  110. frage mich die ganze zeit wo außer den abenteuer-impfstoffen die MEDIKAMENTE bleiben.

    wird da nichts entwickelt ?

  111. ein virus der aussieht wie eine bademütze aus den 60er jahren müßte doch mit kamillentee oder klosterfrau melissengeist in 3 tagen weg sein.

  112. Jetzt muß ich doch zum ersten mal in eine Corona-Schlange, ein Päckchen abholen. Aber die Poststelle ist so klein, da steht, man im Innern immer in der Schlange. Ich war aber 2020 nicht da. Hatte keine Lust auf die Schlange draußen. Hab also keine Bargeld abgehoben, was den Bäcker geschädigt hat als es mir ausging.

  113. Nachtrag @wernergerman: Sie hatten erwähnt, dass Letten, die im Westen arbeiten und leben, mit den hier umherschwirrenden Geisteskrankheiten verpestet würden. Ich hatte bisher immer gehofft, dass Letten, Ungarn, Polen usw. die in der Alt-EU leben, in der Heimat als Warner vor den hiesigen Zuständen fungieren könnten. Sehen Sie da keine Möglichkeit?

  114. Als ich mit jungen Letten (auf englisch) ins Gespräch kam und erwähnte, dass Lettland das Land der Letten ist und das auch so bleiben solle, reagierten diese mit Beschwerden über die vielen Russen… Als ich erzählt, dass ich Deutscher bin war die Reaktion übrigens: „Oh, the Nazi!“ Ich habe das dann einfach mal so stehen gelassen. ?
    Russen haben nach 1945 diese Laender okkupiert ,deswegen der Hass den gegenueber, Aber sogar das muss man nuancierter sehen- Die Russen haben hier viel investiert, unsere Laender waren die entwickeltsten in ganze Sowjetunion. mit hoechsten Lebensstandart, aber das ist eines ganzen Buches wert. Das ueber Oh, the Nazi! Sollten Sie als Lob annehmen! das – Nazi ist hier kein Schimpfwort! Meine Freunde- Letten ,nennen mich heufiger so! ich bedanke die fuer gute Woerte. Und beide Seiten Lachen! Die Geburten rate ist niedrig, da Armut und wir sind weisse Menchen- Wr denken bevor wir Kinder Machen wie wir die durchfuttern werden. Uebrigens, wissen Sie wie hoch ist das Kindergeld hier- Ganze 11 EUR in Monat!

  115. Tja, und das Wichtigste,daß diese Mutation
    sich durch die Impfung nicht eindämmen lässt,
    fehlt in dem Artikel , natürlich !

    „Auch Bayern-Variante wird untersucht
    In einem Spital in Bayern ist indes eine bisher unbekannte Variante des Coronavirus festgestellt worden. Der bekannte deutsche Virologe Christian Drosten untersucht den veränderten Erreger in der Berliner Charité nun, um herauszufinden, welche Eigenschaften er mit sich bringt. Fürchten brauche man sich dennoch nicht: „Eine Panikmache wäre absolut unseriös und unangebracht“, so das betroffene Klinikum.“
    Meine Güte, wie frech,genau so etwas wurde vor gut einem Jahr schon
    über den gerade grassierenden Virus gesagt.

    https://www.krone.at/2321001

  116. hrder44 18. Januar 2021 at 15:05
    Nachtrag @wernergerman: Sie hatten erwähnt, dass Letten, die im Westen arbeiten und leben, mit den hier umherschwirrenden Geisteskrankheiten verpestet würden. Ich hatte bisher immer gehofft, dass Letten, Ungarn, Polen usw. die in der Alt-EU leben, in der Heimat als Warner vor den hiesigen Zuständen fungieren könnten. Sehen Sie da keine Möglichkeit?
    Teils- teils. Es gibt solche und solche. Unsere Sklaven, die im Westen nur Schwierigkeiten und Ekel gesehen und erfahren haben ,ablehnen alles aus dem Westen . Ich bin auch so einer! aber schlimm sind die die in Bruessel in diese EU Kraake beschaeftigt gewesen sind oder waren, deren Angehoerige, die viele die beim NATO waren, und dann die aus der Alte Emigration, – Nachkommen von Displaced Persons aus Nachkrigszeiten , die in Westen vor allem USA, Knada, Westeuropa sozialisiert sind Merckwurdige Weise viel nationalistischer bestimmt sind Letten aus Australien. Weis nicht warum.

  117. hrder44 18. Januar 2021 at 15:05
    Bin in Jurmala geboren! mag sein wir haben uns getroffen- da im Sommer stehe ich an Strasse und verkaufe Beeren und Pilze, in Kurland an die Kuestenstrasse.

  118. wernergerman 18. Januar 2021 at 15:05

    😀 Ich hatte damals auch den Eindruck, dass das freundlich gemeint war.

    Die 11 Euro Kindergeld haben auch eine gute Seite. So kommen Orientalen, Afrikaner und Zigeuner sich nicht auf die Idee, in Lettland von ihrer Kinderschar leben zu wollen.
    Selbst wenn die Geburtenrate nicht ausreicht, um den Bestand zu halten, wird es weitere Generationen von Letten geben. Deren Zahl könnte ja dann in den künftigen Generationen auch wieder zunehmen. Unsere Völker wurden immer wieder dezimiert und doch sind wir noch hier.

    Am meisten hat mich in Lettland übrigens mein Besuch im ethnographischen Freilichtmuseum bewegt. Auch wenn meine Vorfahren daran keinen Anteil hatten, riefen mir die Zeugnisse lettischer Geschichte ins Bewusstsein, wo wir Europäer herkommen und was wir unseren Vorfahren schuldig sind.
    Erfreut hat mich, dass dort eine lettische Schulklasse sich die Pause mit dem Singen lettischer Lieder schön machte. Das wäre in Deutschland mittlerweile wahrscheinlich undenkbar.

  119. In zwei Luxushotels in Garmisch wurden, anscheinend, noch eine weitere Variante von Corona entdeckt.

    Die Hotels stehen unter Karantäne.

    Wann lernt man, dass die Vierenträger sich nicht ungezügelt Austauschen dürfen.

    Das Gilt im besonderen aus dem Außereuropäische Ausland uns auch innerhalb Europas.

    Nun tötet die heilige Kühe, europäischer Ideologen EUisten, Menschen.

    Wir sind erst ganz am Anfang des Pandemiegeschehens. Das nimmt jetzt erst so richtig fahrt auf.

  120. so. nachdem countrymeters immer noch bei seinen 904 270 toten für 2020 bleibt und damit unter den

    939 520 toten von 2019 meldet nun

    statista für 2020 954 526 tote. ich denke, diese zahl ist politisch eher erwünscht.

    statista gehört zu 81% stöer media, die ihr geld machen mit werbeflächen, spieletips.de und giga.de.

    wie dem auch sei, wir sind nicht vom aussterben bedroht, da wir am 1.1.2020 83 651 225 mio waren.
    jetzt, am 1.1.2021 83 703 925 mio

    wo immer die auch herkommen, die geburtenzahlen sind es nicht.

  121. wernergerman 18. Januar 2021 at 15:19

    Das könnte durchaus sein. Es war um die Mittsommerzeit. Wenn ich wieder komme, werde ich also Pilze und Beeren kaufen. 🙂

    Jurmala ist wirklich schön. Ich bin dort auch ein wenig durch Wohnviertel gelaufen, in denen schöne alte Holzhäuser standen. Außerdem gab es einen Park mit einem großen Turm, der eine tolle Aussicht bot. Leider war ich dort nur für einen halben Tag, dann ging es mit einer alten Vorortbahn zurück nach Riga. 🙂

  122. Brivdabas muzejs. Ist schon schoen da, an See gelegen.
    Meine Vorfahren schon! das sind von Omas seite Baltendeutsche Baronen gewesen. Das sind die Unterdruecker , oder mag , ja sein in Anfuehrungszeichnen das gleiche Wort. Aber wir Deutsche werden heute gut angesehen und alle alte Beleidigungen sind vergessen. Ich erfahre hier mich gegenuebet kein Hass. nie ! ich bin einer von den Letten ,wenn auch genetich -keiner! dieses Volk ist 30 000 Jahre alt und genau so alt ist deren Mithology, alle zigTausende von Volkslieder! Wussten Sie das? wir alle- Indoeuropaeer kommen aus Nordindien, aus Himalaya. Die Lettische Sprache ist verwandt mit Sanskritt.

  123. hrder44 18. Januar 2021 at 15:33
    Haben Sie Midsommer- Jani hier gfeiert? oder gesehen wie das hier gefeiert wird? ’ne ganze Woche wird nur gesungen und getrunken und gefeiert! keiner geht zur Arbeit! Das ist der Allte Fest aus den Vorzeiten! die grosste Feier in ganzen Jahr. die Legende steht- in diese Nacht von 23. auf 24. blueht das Farnkraut. Und dann junge Leute zur zweit gehen ins Wald diese Blute suchen….Es werden nach 9 Monaten die meisten Letten geboren!
    Die alten Holzhauser sind da schon ziemlich dezimiert, Vor 30Jahren standen die noch in voller Pracht! das sind alte Sommerhauser aus den Vorkriegszeiten von reichen Riga Buergertum.

  124. Neulich hat mir ein Freund eine Mail geschickt. Foto: Ein Straßenzug mit geschlossenen Läden. Da drauf stand: Der Lockdown wird am 31. Januar aufgehoben. Das Jahr wird noch bekanntgegeben.

  125. @ Bedenke 18. Januar 2021 at 15:25

    Passend zum morgigen außerparlamentar. Kaffeekränzchen,
    mit der Erzkommunistin Merkelowa u. ihren 16 devoten
    Minipräsis, findet man in Bayern eine angebl. Mutation. NWO-Söder
    in seinem Bayernland! Kein Normalbürger kann es nachprüfen,
    sondern muß sich auf Staatsmedien u. -wissenschaftler,
    andere Regierungskriecher u. Corona-Gewinnler verlassen.

  126. wernergerman 18. Januar 2021 at 15:39

    Ich hatte auch den Eindruck, dass Deutsche nicht schlecht angesehen sind. Aber das ist zweischneidig. Zu oft werden Deutsche mit der heutigen BRD gleichgesetzt. Ich habe sowohl in Lettland, als auch in Litauen Leute lobend über die EU reden hören, da mit dem EU-Beitritt Arbeitsplätze und Infrastruktur ins Land kamen. Dass darüber schleichend auch das Gift des sogenannten westlichen Wertegerüsts hineinströmt, war den meisten leider nicht bewusst. Aber das waren auch alles Konversationen auf Englisch.

    Dass wir Europäer den selben Ursprung haben, darf uns auch hoffnungsfroh stimmen. Wir müssen alle Kräfte bündeln, uns regenerieren, damit kommende Generationen an diese Tradition anknüpfen können.

    Was ich über Letten und Balten im allgemeinen sonst noch weiß, ist, dass sie die körperlich stärksten Menschen auf der Erde sind. Sie haben diesen rauen Fleck Erde besiedelt und urbar gemacht. Dabei ist ein großartiges Vermächtnis entstanden, das nur Europäer in dieser Form je hervorbringen konnten.

  127. hrder44 18. Januar 2021 at 15:24
    Erfreut hat mich, dass dort eine lettische Schulklasse sich die Pause mit dem Singen lettischer Lieder schön machte. Das wäre in Deutschland mittlerweile wahrscheinlich undenkbar.
    Ja, dieses Volk singt !meistens eigene Lieder. von dem gibt es so viele und 95% schoene! Es gibt hier ein Sender der nur! ausschlieslich Lettische Lieder sendet. Herrlich! Es werden allte tausendjaehrige Volkslieder neu arrangiert und sehr schoen von jungen Saenger und Saengerinnen gesungen. Mit Stolz. Mir macht es auch Gaensehaut. einmal in 4 Jahren ist das Grosse Singen und Tanzenfest. Das ist ein Ereigniss! tausende, wirklch tausende Chore und Volkstanzern. Unvorstellbar! gabs auf Youtube zu sehen. So viel Jugend dabei!

  128. jeanette 18. Januar 2021 at 13:14; Ich hoffe, wenns bei Regierigen demnächst nen Wasserrohrbruch gibt, dass die hören, „Mach dir dein S… doch allein“

    Bedenke 18. Januar 2021 at 15:25; Wie kann denn ein zugesperrtes Hotel neue Viren produzieren? Und wie kann man ein Gebäude für 40 Tage auf ne Insel vor Venedig schucken.

  129. Opfer völlig traumatisiert, rassistischer Übergriff von CDU Politiker mit süß-saure Sauce

    OT,-….Meldung vom 18.1.2021 – 15.41

    Rassistische Attacke in Berlin-Kreuzberg Betrunkener CDU-Bezirkspolitiker randaliert an Asia-Imbiss

    Der Christdemokrat Harald Sielaff soll einen Imbiss-Mitarbeiter am Mehringdamm rassistisch beleidigt und attackiert haben. Der Polizei zeigte er seinen BVV-Ausweis vor. Ein Berliner Bezirkspolitiker soll einen Imbiss-Mitarbeiter in Kreuzberg rassistisch beleidigt, bedroht und schließlich sogar angegriffen haben. Nach Tagesspiegel-Informationen handelt es sich um den CDU-Verordneten Harald Sielaff, der Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in Tempelhof-Schöneberg ist.Der Mitarbeiter der „Asia Food & Sushi Bar“ am Mehringdamm, der Ziel der Attacke war, erkannte den 55-Jährigen sofort auf einem Foto, das der Tagesspiegel ihm am Montag vorlegte. BVV-Kreise bestätigten die Personalie ebenfalls. Die CDU in Tempelhof-Schöneberg wollte sich bislang nicht äußern, Sielaff reagierte nicht auf eine Rückrufbitte des Tagesspiegels.Der Vorfall trug sich am Sonntagnachmittag gegen 16.30 Uhr zu, berichtete die Polizei am Montag. Wie der 41-jährige Angestellte dem Tagesspiegel sagte, hatte der CDU-Politiker bestellt und sollte gerade sein Essen bekommen, als er plötzlich eine Flut von Beschimpfungen geäußert habe. Unter anderem soll Sielaff gebrüllt haben, in der „Bundesrepublik Deutschland“ seien „Chinesen“ nicht erwünscht. „Sie leben in einer Diktatur – warum sind Sie jetzt hier?“Zudem soll er den Imbiss-Mitarbeiter, einen Vietnamesen, dazu aufgefordert haben, Aufenthaltsdokumente und Betriebsunterlagen vorzuzeigen, wie die Polizei weiter berichtete. Als dieser sich weigerte, soll der Angreifer eine Plastikflasche vom Tresen genommen und sie in den Innenraum geworfen haben – dabei löste sich der Deckel und die süß-saure Sauce traf Gesicht und Kleidung des Opfers.Eine Zeugin alarmierte umgehend die Polizei und erstattete Anzeige. Die Polizisten überprüften den 55-Jährigen. Er gab dabei an, Alkohol getrunken zu haben, und händigte den Ausweis seiner Bezirksverordnetenversammlung aus. Die Polizei ließ ihn wenig später gehen, ermittelt wird nun wegen Beleidigung und Sachbeschädigung.“Nein zu Rassismus“.“Ich habe eine solche Attacke noch nicht erlebt“, sagte das Opfer am Montag. Auch seinem Chef war die Verunsicherung nach dem Übergriff anzumerken: Er hoffe, dass man nicht ihm die Schuld an diesem Vorfall geben werde. (Tsp) https://m.tagesspiegel.de/berlin/rassistische-attacke-in-berlin-kreuzberg-betrunkener-cdu-bezirkspolitiker-randaliert-an-asia-imbiss/26826904.html?fbclid=IwAR0XDBM9gvVvmb1Wroym5aMYwOurA0wZCmWn7LyZNw8qPaLf-MTKmBOH9bk&utm_referrer=http://m.facebook.com

  130. wernergerman 18. Januar 2021 at 15:49

    Nicht die gesamte Woche, aber doch einige Tage. In den Parks waren die Leute versammelt, haben gesungen und getanzt. Und richtig dunkel wird es zu dieser Zeit auch nicht. Die Stimmung war magisch.

    Einige Holzhäuser, die gut erhalten waren, habe ich auch im Kaiserwald gesehen. Aber da kann es gut sein, dass das Neubauten oder renovierte Häuser waren. Die Gegend wirkte wie ein Reichenviertel. In nahezu jedem Garten wehte jedoch die lettische Flagge. Das Äquivalent gäbe es in Grünwald, Grunewald und Blankenese sicher nicht.

  131. Was ich über Letten und Balten im allgemeinen sonst noch weiß, ist, dass sie die körperlich stärksten Menschen auf der Erde sind. Sie haben diesen rauen Fleck Erde besiedelt und urbar gemacht. Dabei ist ein großartiges Vermächtnis entstanden, das nur Europäer in dieser Form je hervorbringen konnten.
    Da ist was wares dran , aber Finnen sind meine Meinung nach,noch robuster und kraeftiger. Baltische Oberschicht alle diese 8 Jahrhunderte- die Elite war Deutsch… Wussten Sie das es heute nur 2 Baltischen Voelker gibt- Letten und Litauer, Esten sind es Finnougrisches Volk, wenn auch rein geschichtlich und in alle andere Hinsicht uns sehr nah stehend. Und dass Preussen sind germanisierte Balten? Und Weisrussen- dagegen auch ein Baltenvolk- Litvine, die russifiziert sind. Aber genetisch Preussen und Weissrussen gleich sind- beide sind Balten!

  132. @ jeanette 18. Januar 2021 at 13:14

    Kretschmer liebt sich selber nicht. Er färbt, wie die OB Reker
    von Köln, die keltisch-roten Haare dunkel. 2010 noch natürl.:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3a/Michael_Kretschmer_2010.jpg

    Reker natur 2016:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1e/OB_Henriette_Reker_vor_dem_Empfang_Liu_Yandong_2016_im_K%C3%B6lner_Rathaus_-9702.jpg

    Wie können Menschen, die sich nicht lieben andere mögen?
    Die rotblonde Merkel trickst ja auch. Mittels vielen blonden
    Strähnchen mogelt sie ihren Rotschopf weg. Und wir müssen
    es ausbaden, indem sie uns dunkle Orientalen u. Neger aufhalsen.

  133. @wernergerman 18. Januar 2021 at 14:10

    “Corona“ ist eine grosse Hilfe dafuer! weiter so! und wird alles zusammen brechen.

    Ja, mit Corona pokern sie hoch. Hoffen wir, dass es anders kommt als geplant.

    INGRES 18. Januar 2021 at 14:31

    Also das Afghanistan-Bombardement habe ich damals als gerechtfertigte Rache gesehen. Da bin auch auch heute noch nicht von runter, wenn ich voraussetze, dass Bin Laden das war und die den nicht rausrücken wollten.

    Er war es aber nicht. Was da geschehen ist, war für einen Außenstehenden nicht durchführbar. 2001 habe ich das allerdings auch noch nicht gewusst und war ebenfalls hochemotionalisiert von dem Schock und voller Verständnis für eine Racheaktion.

    Ich bin ziemlich sicher, keine einzige offizielle Begründung ist der wahre Grund. Auch beim ersten Irakkrieg nicht.

    @DendeJohnny 18. Januar 2021 at 13:14

    Ziemlich gefährlich, wenn man bedenkt, dass man seit 2015 ununterbrochen (auch in Coronazeiten!) das Land mit jungen, fundamentalistischen, Religionsfanatikern geschwemmt hat.

    Seit 2015?

    Das war lediglich das Jahr, ab dem es etwas verstärkt und vor allem offen thematisiert wurde. Zum Beispiel bei PI gab es schon lang vorher Artikel dazu.

    Laut FAZ soll Frau Merkel im September 2015 gesagt haben: „Ich glaube, der Tötungsvorgang ist im Gange“. Eine höchst merkwürdige Aussage, oder? Vor allem, da sie angeblich völlig zusammenhanglos bei einer Debatte über die Besteuerung von Start-up-Unternehmen gefallen ist. Die FAZ begründet das mit „Auswirkungen politischer Dauerbelastung“ – die müssen ihre Leser für arg schwachsinnig halten.

    Wer’s nicht glaubt:
    https://www.faz.net/aktuell/politik/portraets-personalien/kanzlerin-in-der-fluechtlingskrise-angela-merkel-und-die-kunst-der-normalitaet-13811079-p5.html

  134. Nuada 18. Januar 2021 at 09:17
    Angesichts dieser Sachlage stellt sich die Frage, wann die Politik endlich zu der Erkenntnis gelangt, dass wir mit den Corona-Viren leben müssen und auch können, so wie wir es bei den Influenza-Viren seit Tausenden von Jahren tun.

    ———————-
    Der gute T-Acheles stellt immer Forderungen auf, dass die Politik das Virus datenmäßig und statistisch behandeln soll. Ich beachte die aber nicht, denn was sollen solche Forderungen? Und ich sehe das hier auch Satire (also auf die Politik bezogen). Oder?

  135. Das ist! es wird nie dunkel! bis 2. Woche Juli.
    -Die Stimmung war magisch.Genau! das ist es! da ist in allen was drin unerklaerliches. Mann ist wie auf Drogen. Alle ziehen aus alle Welt zur diese Zeit nach Hause. Wer es kann und sogar die es nich koennen. Alle schmucken sich mit Krauter! alle tragen Kronen aus Eiche oder Frauen und Maedchen aus Blumen! es ist schon so , das man lachen und weinen gleichzeitig will! Die Hauser werden mit Zweigen geschmueckt. An jeder Tuer und Fenster steckt man ein Zweig von Eberesche- die vertreibt Teufeln. Es gibt mehrere in Lettische Mithologie- Teufeln! und ein Teufel ist nicht nur boese, er ist auch witzig und dummlich. es ist nicht der Dunkle Kraft. Den kan man mit einem Ebereschenzweig vertreiben!

  136. KEINE Ahnung ob es eine Rolle spielt. Manaus ist eine negroide Stadt – gibt nicht viele größere brasilianische Städte mit vergleichbar hohem Negroanteil – teils fast 80% ,bei sonst im Land um die 20%.

  137. wernergerman 18. Januar 2021 at 16:00

    Zum Glück sind diese Traditionen in Lettland noch lebendig und werden gepflegt. Da bekomme ich richtig Lust, wieder eine Reise zu unternehmen. Hoffentlich ist das dann möglich, wenn das nächste Liederfest stattfindet.

  138. jeanette 18. Januar 2021 at 11:03

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Hasskriminalitaet-Hetze-im-Internet-wird-von-der-Staatsanwaltschaft-verfolgt

    Das von Oberstaatsanwalt Frank-Michael Laue angeführte Team, dem außerdem noch zwei Staatsanwältinnen und ein Informatiker angehören, hat gut zu tun: „Wir haben bereits jede Menge Verfahren gegen mutmaßliche Verfasser von Hasskommentaren im Internet eingeleitet“, sagt Laue. Einige Verfasser hätten Strafbefehle erhalten, in mehreren Fällen sei Anklage erhoben worden.

    Auch Niedersachsen hatten sich an Hetze in Sozialen Netzwerken beteiligt. Ein heute 64-jähriger Mann aus Celle postete auf Facebook „Aufhängen, den Drecksack!“ Die Staatsanwaltschaft wertete dies als öffentliche Aufforderung zu Straftaten und erwirkte einen Strafbefehl von 60 Tagessätzen zu je 38 Euro (insgesamt 2280 Euro).

    Die Verfasser dieser Hasskommentare seien überwiegend männlich und stammten aus allen Altersgruppen, berichtet Laue. Einige hätten in ihrer polizeilichen Vernehmung bekundet, dass sie weiterhin zu ihren Aussagen stünden. Andere seien dagegen bestürzt gewesen, als plötzlich die Polizei mit einem Durchsuchungsbeschluss vor der Tür stand und Computer und Smartphones beschlagnahmte. Offenbar hatten sie nicht damit gerechnet, dass das Verbreiten von Beleidigungen, Drohungen, Hass oder Hetze im Internet strafrechtliche Folgen haben kann.

    Hetze gegen Flüchtlinge

    Ein anderer Verfasser, der gegen Flüchtlinge gehetzt hatte („Die wollen alle nach Deutschland, um die Deutschen zu vergewaltigen, zu erstechen und das Geld abzuzocken“), habe vom Amtsgericht Hann. Münden (Kreis Göttingen) einen Strafbefehl über 100 Tagessätze erhalten. Ein anderer Facebook-Nutzer sei wegen volksverhetzender Inhalte mit Bezug zur Wehrmacht (Zitat: „Wache mit Hass auf?…?suche dringend Feuerkraft“) vor dem Amtsgericht Osnabrück angeklagt worden, sagt Laue.

    Da viele Social-Media-Nutzer Fantasienamen verwenden, müssen die Ermittler in den meisten Fällen erst einmal die Identität des Verfassers herausbekommen. Die Göttinger Zentralstelle zur Bekämpfung der Hasskriminalität im Internet hat dafür besondere Technik zur Verfügung – und besitzt die nötige juristische und IT-Kompetenz.

  139. Gerade vorhin hat die Lügenpresse vermeldet, dass in Österreiche viele Menschen gegen die Corona-Massnahmen demonstriert haben. Der Moderator sprach von zivilem Ungehorsam. Genau so ist es richtig. Danke Österreich.

  140. hrder44 18. Januar 2021 at 16:08
    Die Lettische Flagge ist doch auch so schoen! dieses Karminrot! in Englichem gibt es sogar Name fuer diese Farbe- Latvian Red… Und die Proportionen! Wissen Sie wie die entstanden ist?
    Legende nach, irgendwann in Mittelalter haben Letten unter den Deutschen Ordensrittern die Attacke von Heer des Ivan der Schrecklichen bei Cesis( auf Deutsch- Wenden) zurueckgeschlagen. Und einen von seinen Helden in eine weisse Laake eingewicklet. das rote ist der Blut des Helden. Und dann mit diese Laake als Flagge wurde weiter gekaempft.

  141. Hat Schwuli Altmaier nicht mehr alle Gurken im Glas?

    Corona-Politik
    Bismarck, Merkel und die königliche Entscheidungsfreiheit
    Stand: 16:13 Uhr | Torsten Krauel Chefkommentator WELT

    Der Wirtschaftsminister sagt, die Corona-Runde von Merkel und den Länderchefs sei ein „Erbstück aus der Bismarck-Zeit“. Das nährt den Eindruck, dass Merkel samt den Regierungschefs eine königliche Entscheidungsfreiheit ganz in Ordnung fänden.
    9
    Anzeige

    Wirtschaftsminister Peter Altmaier ist ein gebildeter und historisch belesener Mann. Gerade als solcher könnte er wissen, dass nicht nur das Regierungshandeln selbst, sondern genauso auch die Mutmaßungen der Wählerschaft über das Regierungshandeln politisch sehr wirksam sind.

    Und nun, man glaubt es kaum, nennt Altmaier in einem Tweet ausgerechnet Otto von Bismarck als Beispiel oder sogar Vorbild für das im Grundgesetz nicht vorgesehene Wirken der Corona-Runde aus Bundeskanzleramt und Länderregierungen. Solche Runden, setzte Altmaier hinzu, brauche man, „wenn die Zeiten schwer sind, nicht, wenn sie gut sind“.

    Ach? Bismarck? Den Demokratieskeptiker, der in schweren Zeiten oder bei ernsten Fragen Parlamente nur lästig fand? Will Altmaier uns die Idee in den Kopf setzen, ihm fange die Corona-Runde richtig zu gefallen an? Diese Runde, die da alle paar Wochen Grundrechtseinschränkungen beschließt oder aufhebt? Es kann nicht sein Ernst sein…
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article224564146/Corona-Politik-Bismarck-Merkel-und-die-koenigliche-Entscheidungsfreiheit.html

  142. wernergerman 18. Januar 2021 at 16:08

    Das ist interessant. Ich hatte immer noch das Volk der Kuren für eins der baltischen gehalten. Dank Ihres Hinweises habe ich mir aber gerade einen Überblick über die Herkunft des lettischen Volkes verschafft. Da werde ich nachher noch weiterforschen.
    Karelier sind dann vermutlich auch finno-ugrisch und zudem auch geografisch nicht mehr Balten?

    wernergerman 18. Januar 2021 at 16:19

    „es ist schon so , das man lachen und weinen gleichzeitig will!“

    Ja, das habe ich auch so empfunden.

  143. hrder44 18. Januar 2021 at 16:20
    wernergerman 18. Januar 2021 at 16:00

    Zum Glück sind diese Traditionen in Lettland noch lebendig und werden gepflegt.
    — wir werden die pflegen! und unsere Kinder weiter tragen! fuer immer. Es spricht heute dafuer gar nichts ,dass es anders sein koennte.

  144. Nuada 18. Januar 2021 at 10:46

    Es hat schon einen Grund, warum die NWO-Eliten ausgerechnet weiße Länder „bunter „machen und insbesondere Deutsche vom Planeten tilgen wollen. Die wissen, wer intelligent und renitent genug dazu ist, eine Gefahr für ihre Pläne darzustellen, und wer nicht.

    Ich habe schon häufig die Frage gestellt, warum die uns mittels Islam und Negern ausrotten woilen. Ich habe für den Import der Fachkräfte nie einen Grund gefunden. Denn das paßt hinter und vorne nicht. Das paßt nicht zur Globalisierung und es immer wieder erstaunlich, wie die Globalisierungsvertreter das doch passend machen wollen. Denn die taugen ja auch nicht zum Lohndrücken. Hilfsbereitschaft habe ich auch immer für obsolet gehalten. Es blieb immer, dass sie fpr dne Konsum importert würden aber das schien mir zu risikoreich zu sein.

    Es blieb nur die Ausrottung der Einheimischen (und das besorgen sie ja).
    Nur kam ich nie auf den Grund. Warum die Deutschen ausrotten? Das ist die erste schlüssige Erklärung, weil die den Plänen Widerstand entgegen setzen könnten. Deshalb rotten sie uns aus. Das ist überzeugend. Bin ich nciht drauf gekommen, weil ich auch nie dran gedacht habe, dass der Deutsche Widerstand leistet. Das ist der Schwachpunkt in der Erklärung. Aber wenn sie sich auf die Ausrottung des Widerstands konzentrieren … Aber das geht ja mit Flüchtlingen ja nur indirekt.

  145. hrder44 18. Januar 2021 at 16:32
    Karelier sind dann vermutlich auch finno-ugrisch und zudem auch geografisch nicht mehr Balten?
    Ja. Das sind Finnougren. Karelen sind die gleiche Finnen nur nicht protestantischen Glaubens, sondern Orthodoxe. Kuren sind Balten, ein kriegerisches Volk der sogar Vikingern Angst eingejagt haben. Auf Gotland werden immer noch ungehoersmen Kindern Angst gemacht mit Kuren….
    Es waren mehrere kleine Baltenvoelker gegeben- Kuren ,Leti, Semegallen,Obri,etc. Erst in 19. Jahrhundert ist die Nation – Letten entstanden. Mit Kultur der allen alten Voelkern. Semegallen haben Kreutzrittern in 13. Jahrhundert besiegt, aber spaeter zurueck nach Litauen zur Verwandten gegengen um Versklavung zu meiden.aus den sind heutige Litauer geworden. Deswegen die Sprachen so aehnlich. Es ist schon interessant die Geschichte hier! Haben Sie gemerckt diese bruderliche Beziehungen zwischen allen 3 Baltischen Laender/ Voelkern? so nehmen wir Esten und Litauer auch an- Brueder! die uns, uebrigens,auch. Egal ,wo auch immer auf die ganze Welt ,ein Balte hilft dem anderen. meistens.

  146. INGRES 18. Januar 2021 at 16:33
    Nuada 18. Januar 2021 at 10:46

    Es hat schon einen Grund, warum die NWO-Eliten ausgerechnet weiße Länder „bunter „machen und insbesondere Deutsche vom Planeten tilgen wollen. Die wissen, wer intelligent und renitent genug dazu ist, eine Gefahr für ihre Pläne darzustellen, und wer nicht.
    Das ist es! wir sind den als Dorn in Auge! wir sind faehig. wir koennen laernen, wir koennen denken! Wir sind den gefaerlich gewsen und werden es auch noch irgendwann wieder! Daran habe ich keine Zweifeln. Die glauben nicht dass die uns besiegt haben, deswegn werden wir diesmal grundlich ausgerottet.

  147. wernergerman 18. Januar 2021 at 16:29

    Latvian Red! Die Farbe ist wirklich schön. Vielen Dank für das Hintergrundwissen dazu!

  148. Klaus Schwab, Zitat:
    https://telegra.ph/file/14c53eabff4b005645b3b.jpg

    Klaus Schwabs schöne neue Welt, Zitat:
    https://i.pinimg.com/564x/c4/41/f7/c441f7ba9c26a3eb4443a9e6117fbbda–klaus-schwab-big-fish.jpg

    Weitere Zitate

    Klaus Schwab:
    „Nach der Selbstzerstörung des kommunistischen Systems laufen wir nun Gefahr, daß der Kapitalismus zwar sich nicht selbst zerstört, dafür aber die moralischen Grundlagen unserer menschlichen Existenz.“
    +https://gutezitate.com/autor/klaus-schwab

  149. wernergerman 18. Januar 2021 at 16:48

    Ich muss beim nächsten Mal besser darauf achten. Wobei ich sagen muss, dass ich von Litauen auch nur Vilnius gesehen habe. Das weist ja eine etwas andere, gemischte Prägung auf – soweit ich weiß, kamen die meisten Litauer erst nach dem zweiten Weltkrieg in die Stadt. Um das echte Litauen zu sehen, müsste ich vermutlich andere Teile des Landes bereisen (was ich definitiv vorhabe).
    In Lettland möchte ich auch das Landesinnere noch besser kennenlernen. Ich kam auf der Reise an sehr schönen Landgütern vorbei und die Seen und Wälder konnte ich beim Landeanflug aus der Luft bestaunen. Auch die Küste will ich noch näher anschauen.

  150. Es ist doch unserem Organismus völlig egal, ob das Virus Influenza oder Corona oder sonstwie benannt wird.
    Fakt ist, dass die herrschende Politik ein Virus missbraucht, um sein Volk massiv wirtschaftlich zu beschädigen und nebenbei ins Wohnzimmer zu verbannen.

    Bemerkenswert ist auch, dass die ÖR-Sender sich mittlerweile ganz unverfroren und unkritisiert erlauben, die AfD nie mehr einzuladen geschweige denn Kritiker der Regierungsmaßnahmen.

    Das, was wir seit fast 1 Jahr erleben und ertragen unter dem Regime Merkel, hat mit Demokratie nichts mehr zu tun.

  151. MKULTRA 18. Januar 2021 at 16:22

    jeanette 18. Januar 2021 at 11:03

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Hasskriminalitaet-Hetze-im-Internet-wird-von-der-Staatsanwaltschaft-verfolgt

    Das von Oberstaatsanwalt Frank-Michael Laue angeführte Team, dem außerdem noch zwei Staatsanwältinnen und ein Informatiker angehören, hat gut zu tun: „Wir haben bereits jede Menge Verfahren gegen mutmaßliche Verfasser von Hasskommentaren im Internet eingeleitet“, sagt Laue. Einige Verfasser hätten Strafbefehle erhalten, in mehreren Fällen sei Anklage erhoben worden.
    —————————————-

    Verstehe nicht ganz, was ist Ihre Aussage? 🙂

  152. @ wernergerman 18. Januar 2021 at 16:19

    Das ist! es wird nie dunkel! bis 2. Woche Juli.
    -Die Stimmung war magisch …

    Das hört sich wunderschön an 🙂

  153. In Lettland möchte ich auch das Landesinnere noch besser kennenlernen. Ich kam auf der Reise an sehr schönen Landgütern vorbei und die Seen und Wälder konnte ich beim Landeanflug aus der Luft bestaunen. Auch die Küste will ich noch näher anschauen.
    dies ist ein Schoenes Land. Fuer mich das schoenste! die allte Kiefern in Duenen an Kueste! diesen Meeres und Kieferduft an einem warmen Sommertag! Das sind Duefte meines Kindheits, meines Heimats, das sind allerschoensten! nirgendwo auf die ganze Welt zo duftet Wald wie in Lettland! Lettland hat ueber 500 km Kueste! weisser Strand! menschenleer, sauber. haben sie diese schlanke Kiefern gesehen? das ist eine besondere Varietaet- Lateinisch- Pinus Sylvestris Rigensis. Nirgendwo gibt es solche.
    klar ,wir sind in unseren Herzen Bauern geblieben. Individualisten. Und verdammt stolz drauf! Staedte sind uns immer fremd gewesen. die waren anderen das zu Hause. sag mir bescheid wann Sie kommen.zeig ich ihnen das schoenste und wertvollste hier Ich kenne dieses Land und Leute so gut.Das meins und meine sind! Ich liebe dieses Land. und noch – dasLicht! das ist auch besonderes hier! es faengt schon an mit Ende des Winters- Abends so lange ist es hell und alles in so einem rosigem Licht! und dann dieses Licht in Sommer!

  154. Nuada 18. Januar 2021 at 17:19
    @ wernergerman 18. Januar 2021 at 16:19

    Das ist! es wird nie dunkel! bis 2. Woche Juli.
    -Die Stimmung war magisch …

    Das hört sich wunderschön an ?
    Es ist auch schoen. Bis dann singt auch das Kuckkuck! wir sind in Norden. auf 57. Paralell. Schoen ist es mit die Faere in diese Zeit nach Stockholm oder Ventspils -Nynashamn zu fahren- auf dem Meer ist es noch heller -in Mitternacht kan man ein Buch lesen draussen! In Sankt Petersburg die haben die Weisse Naechte. das wird da gefeiert.

  155. @ wernergerman 18. Januar 2021 at 17:26

    Würden Sie jetzt mal wieder zum Artikelthema oder passenden
    polit. Thema kommen. Oder möchten Sie einfach nur den Strang
    verderben, d.h. von den Lügen der Corona-Politiker ablenken?

  156. INGRES 18. Januar 2021 at 16:33

    „Aber wenn sie sich auf die Ausrottung des Widerstands konzentrieren “

    Ich denke, das ist die gegenwärtige Eskalationsstufe. Unser Widerstandswille wird an allen Ecken und Enden unterminiert und bekämpft. In Deutschland ging es etwas früher los, aber die anderen west- und nordeuropäischen Länder haben uns mittlerweile mindestens eingeholt. Der Süden zieht auch nach und wie schnell auch periphere Länder infiziert werden können, veranschaulicht die Entwicklung Irlands in den letzten 20 Jahren.
    Ob und wie die nächste Stufe erreicht wird (Offene Ausrottung) hängt meines Erachtens von der Verlaufsform der Verlagerung von den VSA nach China ab. Wenn die Rolle der VSA als Schaltzentrale und (Haupt-)Durchsetzungsmacht obsolet wird, wird sich zeigen, wie es weitergeht. Dieser Vorgang könnte selbst den Übergang von der schleichenden zur offenen Ausrottung darstellen.

  157. Maria-Bernhardine 18. Januar 2021 at 17:33

    Das ist wohl eher meine Schuld. 😉
    Verzeihung, aber eine Bemerkung noch @
    wernergerman 18. Januar 2021 at 17:26

    Oh ja, Kiefern sind meine Lieblinge. Sie gehen einfach dahin, wo es den anderen nicht gefällt und ihnen die Buchen das Leben nicht schwer machen können. Da bleiben sie dann, ganz genügsam und wie der Wind sie formt, für sehr sehr lange Zeit stehen. Die treuen Begleiter der Balten seit Jahrhunderten. 🙂
    Spätwinter mit der Rückkehr der Sonne muss auch magisch sein in Lettland. Ich gebe Bescheid, wenn es klappt.

    Zurück zum Thema: Im kurzen Austausch zwischen wernergerman und mir steckt vieles von dem drin, was die Planer der NWO uns und unseren Nachfahren für alle Zeiten rauben wollen, neuerdings mit dem Hebel Corona. Und ich fürchte, das ist nur ein Testlauf, der momentan zu ihrer vollsten Zufriedenheit läuft.

  158. Maria-Bernhardine 18. Januar 2021 at 17:33
    @ wernergerman 18. Januar 2021 at 17:26

    Würden Sie jetzt mal wieder zum Artikelthema oder passenden
    polit. Thema kommen. Oder möchten Sie einfach nur den Strang
    verderben, d.h. von den Lügen der Corona-Politiker ablenken?
    Bitte un Verzeihung. Habe nun mal hier interessierte Leute gefunden uns beiden interessant war zu reden. Ich hoffe, ich habe zur Voelkerverstaendigung Bischen beigetrgen. und manchen den Horizont erweitert.

  159. Die Impfung hält ohnehin nur ein Jahr! Bei derzeit 60.000 Impfungen am Tag, also 30.000 komplett (1. und 2. Impfung), dauert es bis Januar 2022, bis die 11 Millionen Personen in Risiko Gruppe 1 geimpft sind. Dann müssten die ersten also schon erneut geimpft werden. Das funktioniert demnach alles ohnehin nicht, schon rein rechnerisch.

  160. @ wernergerman 18. Januar 2021 at 17:48
    @ hrder44 18. Januar 2021 at 17:47

    Danke für Antworten. Es ist (mir) zuviel, überhaupt überall
    in den MSM als auch bei den Alternativen Medien,
    man kann nicht mehr alles lesen.

  161. @ Maria-Bernhardine 18. Januar 2021 at 17:33

    @ wernergerman 18. Januar 2021 at 17:26

    Würden Sie jetzt mal wieder zum Artikelthema oder passenden
    polit. Thema kommen. Oder möchten Sie einfach nur den Strang
    verderben, d.h. von den Lügen der Corona-Politiker ablenken?

    ——————–

    Einspruch, Euer Ehren! Er hat das so schön und gefühlvoll beschrieben, dass ich ganz gerührt war. Ich merke, dass man bei all den düsteren Themen, die dieses Merkel-Pack über uns bringt, auch ab und zu mal wieder was fürs Herz und Gemüt braucht.

  162. @ hrder44 18. Januar 2021 at 17:47

    Im kurzen Austausch zwischen wernergerman und mir steckt vieles von dem drin, was die Planer der NWO uns und unseren Nachfahren für alle Zeiten rauben wollen, neuerdings mit dem Hebel Corona. Und ich fürchte, das ist nur ein Testlauf, der momentan zu ihrer vollsten Zufriedenheit läuft.

    ——————————–

    Ich glaube, da treffen Sie den Kern. Es geht um die Heimat, das wunderschönste, was es gibt auf der Welt. Die NWO-Drecksäcke wollen wie Knetmasse formbare Retortenmenschen in möglichst gigantischen Wohnsilos, keine glücklichen, erfüllten Menschen, die ihre Heimat lieben und verteidigen, wenn sie in Gefahr ist. Sie wollen wurzel- und heimatlose „Anywheres“ – doch ich bin immer ein „Somewhere“ gewesen und werde es bleiben. Allein schon deshalb leiste ich diesen Merkels, Kurz, Söders, Schwabs und ähnlichen Mistkötern wo es geht Widerstand und entziehe mich dem Leben, von dem sie wollen, dass wir es leben.

  163. Doppeldenk 18. Januar 2021 at 17:55; Höchstens ein halbes. Da aber nach dem Erreger von vor nem Jahr geimpft wird, ist die Impfung komplett nutzlos. Es wurde ja schon öfters in Zeitungsartikeln gesagt, dass eine natürliche Infektion viel sicherer und nachhaltiger LOL vor einer Infektion schützt, als eine Impfung. Was aber nicht viel sagt, weil der Virus schon ein halbes Jahr später mutiert ist und deshalb weder Impfung noch Erkrankung dagegen was machen können. Es gab ja mal einen Fussballer, der normalerweise als gesund und fit gilt, der das (tatsächlich gaaanz minimale) Kunststück fertigbrachte im letzten Jahr gleich 2 mal an Covid zu erkranken. Also wirklich krank zu werden, soweit ich das in Erinnerung habe, statt positiv getestet.
    Ich schaffte das in der Vergangenheit auch problemlos über viele Jahre, ist also gar nix besonderes.

  164. MKULTRA 18. Januar 2021 at 16:22
    jeanette 18. Januar 2021 at 11:03
    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Hasskriminalitaet-Hetze-im-Internet-wird-von-der-Staatsanwaltschaft-verfolgt
    Das von Oberstaatsanwalt Frank-Michael Laue angeführte Team, dem außerdem noch zwei Staatsanwältinnen und ein Informatiker angehören, hat gut zu tun: „Wir haben bereits jede Menge Verfahren gegen mutmaßliche Verfasser von Hasskommentaren im Internet eingeleitet“, sagt Laue. Einige Verfasser hätten Strafbefehle erhalten, in mehreren Fällen sei Anklage erhoben worden.
    Auch Niedersachsen hatten sich an Hetze in Sozialen Netzwerken beteiligt. Ein heute 64-jähriger Mann aus Celle postete auf Facebook „Aufhängen, den Drecksack!“ Die Staatsanwaltschaft wertete dies als öffentliche Aufforderung zu Straftaten und erwirkte einen Strafbefehl von 60 Tagessätzen zu je 38 Euro (insgesamt 2280 Euro).
    Die Verfasser dieser Hasskommentare seien überwiegend männlich und stammten aus allen Altersgruppen, berichtet Laue. Einige hätten in ihrer polizeilichen Vernehmung bekundet, dass sie weiterhin zu ihren Aussagen stünden. Andere seien dagegen bestürzt gewesen, als plötzlich die Polizei mit einem Durchsuchungsbeschluss vor der Tür stand und Computer und Smartphones beschlagnahmte. Offenbar hatten sie nicht damit gerechnet, dass das Verbreiten von Beleidigungen, Drohungen, Hass oder Hetze im Internet strafrechtliche Folgen haben kann.
    Hetze gegen Flüchtlinge
    Ein anderer Verfasser, der gegen Flüchtlinge gehetzt hatte („Die wollen alle nach Deutschland, um die Deutschen zu vergewaltigen, zu erstechen und das Geld abzuzocken“), habe vom Amtsgericht Hann. Münden (Kreis Göttingen) einen Strafbefehl über 100 Tagessätze erhalten. Ein anderer Facebook-Nutzer sei wegen volksverhetzender Inhalte mit Bezug zur Wehrmacht (Zitat: „Wache mit Hass auf?…?suche dringend Feuerkraft“) vor dem Amtsgericht Osnabrück angeklagt worden, sagt Laue.
    Da viele Social-Media-Nutzer Fantasienamen verwenden, müssen die Ermittler in den meisten Fällen erst einmal die Identität des Verfassers herausbekommen. Die Göttinger Zentralstelle zur Bekämpfung der Hasskriminalität im Internet hat dafür besondere Technik zur Verfügung – und besitzt die nötige juristische und IT-Kompetenz.
    ———————————

    Wer sind Sie?
    Was wollen Sie von mir?
    Was haben denn Ihre Staatsanwälte an Silvester in Köln gemacht, als es zu 2000 Straftaten kam und kein einziger der Strolche verurteilt wurde?
    Wo waren die da?
    Hatten die Täter alle kein Handy dabei?
    Wo waren denn da Ihre Informatiker??
    Was passiert denn wenn eine Frau bedroht oder belästigt wird, und sogar die Polizei ruft?
    Wissen Sie nicht? Ich sage es Ihnen: Gar nichts!
    Auf jeden Fall nichts solange sie noch lebt und noch kein Blut geflossen ist passiert ÜBERHAUPT NICHTS!
    Das ist dann des Opfers „Privatvergnügen oder bei vielen auch „Privatklagen!“ genannt.

    Und jetzt kommen Sie und wollen mir etwas von HASS und HETZE erzählen!
    Von welchem Hass sprechen Sie denn? Von welcher Hetze?
    Stammen Sie vielleicht vom Impfkommando?
    Das ist mir wirklich hier zu blöd mit Ihnen!

  165. @ Doppeldenk 18. Januar 2021 at 17:55

    Unabhängig davon, ob die neuartigen Impfsera
    gefährlich sind oder nicht, die ganze Impferei
    dient nur dem Vertrösten bis der Kapitalismus
    zerstört ist u. die NWO installiert werden kann.

    Merkel wurde im Nov. 2005 zur Kanzlerin vereidigt,
    im Jan. 2006 sülzte sie bereits bei ihrer Eröffnungsrede
    des WWF/WEF „lieber Herr Schwab“ u. sprach von
    neuer Ordnung, neuer sozialer Marktwirtschaft,
    internationalen Regelungen usw. Ungefragt beteuerte
    die FDJ-Agit-Prop-Sekretärin, daß es nicht um Sozialismus
    ginge. Ja, wie kommt man denn darauf? Genau darum
    geht es ihr aber: um eine neue Form von Sozialismus. Da
    kann sie noch so oft von wirtschaftl. Freiheit faseln.

    Unglaublich u. kein kritischer Geist hat es damals gemerkt:
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/service/bulletin/rede-von-bundeskanzlerin-dr-angela-merkel-794028

  166. @ Wuehlmaus 18. Januar 2021 at 17:56

    🙂
    Habe schon halbwegs Abbitte geleistet, siehe hier:
    Maria-Bernhardine 18. Januar 2021 at 17:55

  167. Maria-Bernhardine 18. Januar 2021 at 18:17; Das hatte ich zwar nicht mitgekriegt, aber bereits 2 Jahre später, wie Es rund ne halbe Bio an überwiegend USA und nen kleinen Teil davon an den Rest der Welt verschenkt hatte, unter anderem Verschrottung guter Autos gegen neue aus wohl meist dem Ausland, da musste es eigentlich jedem klar sein, dass das Endziel die Ausplünderung des deutschen Arbeiters mit Endziel Kommunismus ist. Gut, es war für ein paar wenige mir so uralten Rostlauben ein Supergeschäft, der Löwenanteil hat dabei aber ne Menge Miese gemacht. Und war auch noch glücklich drüber.

  168. Liebe PI-Leser, Weltdeuter und Wissende,

    wieder ein Kommentarbereich bei dem man sich fragt, ob man nicht im übertragenen Sinne punktgespiegelte Redebeiträge eines Grünenparteitags liest. OK, wenn Sie all‘ das was hier geschrieben wurde in Ihrem tiefsten Inneren glauben, dann verstehe ich sehr wohl warum der Einfluß von PI als marginal einzustufen ist.

    Hier noch meine wichtigsten Erkenntnisse:
    Die Chinesen kämpfen im Baltikum mit den Clinton-Amis um die Vorherrschaft im Fischhandel. Dabei gehen beide Seiten zeitweise Bündnisse mit Deutschland ein um mittels tschetschenischer und arabischer Hilfstruppen Straßenzug um Straßenzug mit Rauschgift und Dönerläden den baltischen Fischhändlern zu entreißen. Die Hochfinanz um Elon Musk bezahlt und steuert diese Eroberung – die Chinesen oder Clinton-Amis wissen aber davon nichts, sie ahnen nicht einmal, daß sie gemeinsam für das Ziel des Great Reset in der Elektromobilität vor ein und denselben Karren gespannt wurden. Die Elon-Hochfinanz mußte diesen Schachzug ausführen um die Gefahr, die von einer möglichen baltischen Öko-Fischölindustrie für die Elektromobilität ausgeht, im Keim zu ersticken. Dazu gehörte auch die Verbreitung des Corona-Virus um die weltweite Beweglichkeit nichttschetscheniscer und nichtarabischer Truppen herabzusetzen, so daß die als Familienclans getarnten arabischen und tscheteschenischen Kampfverbände ungestört operieren können. Frau Dr. Merkel ist die von Herrn Musk eingesetzte Koordinatorin für die Anwerbung der verfeindeten Kämpfer, die bei den Reisen des Herrn Außenminister Maas ihre Marschbefehle in ökologisch einwandfreien Jutetaschen ausgehändigt bekommen. Die deutschen Grünen sind in die Elon-Strategie eingeweiht und organisierten die Truppenbewegungen zunächst durch freitägliche Hüpfspiele und später durch Codewörter wie „Kobold“. Zwischendurch kommunizieren die in diese Weltverschwörung eingeweihten Hochfinanzkreise und Politiker mit Außerirdischen, deren Wissen ja erwiesenermaßen bereits Eingang in iPhones und iPads fand. Ab und zu kommt es zwischen diesen auch zu direkten Treffen meistens auf dem als „Area 51“ bekannten Gelände, aber auch in entlegenen Gegenden Niederbayerns bei Pichelsteiner und sauerer Milchsuppe. Bei den jüngsten Treffen dieser Art wurde die Absetzung des Herrn Trump und die Ausführung der Impfmaßnahmen besprochen. Die „5G-Chips“, die Herr Gates den angeblichen Corona-Impfstoffen beimischen wird, stammen direkt von diesen Außerirdischen und bestehen aus uns unbekannter Materie, so daß diese Chips, deren Volumen daher kleiner als ein Kubikpikometer ist, die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eines typischen 17-Zoll-Gaming-Notebooks haben. Das Betriebssystem und die übrige Software stammen natürlich von Microsoft, weswegen sich die Impfungen verzögert haben. Nur nicht in Israel, da hier die 5G-Chips mit einer Linux-Variante auf der Hardwarebasis eines Raspberry PI bisher einwandfrei die Menschen versklaven. Herr Gates kann das Wegbrechen dieses begrenzten Marktsegments sehr gut verschmerzen, hat er doch mit den Außerirdischen eine Deal über vier Trilliarden ZmurgeÜ (umgerechnet etwa fünf Euro dreißig) ausgehandelt. Die eine oder andere Kuh auf US-Weiden geht allerdings zudem in den Besitz der Chiplieferanten über. Zur Truppenanwerbung wurde Frau Dr. Merkel übrigens aufgrund Ihrer Prinzipientreue ausgewählt, die Grünen wurden eingeweiht, da die Elon-Hochfinanz gutsituierte Geldgeber brauchte und zweitens keine Gefahr bestand, sollten sich diese Hilfskräfte verplappern. Als letzter Schritt der Tarnung dienen Foren wie PI um durch das Streuen von diversen abstrusen Ideen die Glaubwürdigkeit der „wirklichen“ Wahrheit in Frage zu stellen. Kommen wir noch zur Rolle des Herrn Trump: Herr Trump wußte natürlich all‘ das, durfte aber nichts sagen, da sonst das Geheimnis seiner Haare und das seiner Hautfarbe gelüftet worden wäre. Die Briten wiederum wußten auch davon und versuchten ihrer Haut durch den Brexit zu retten. Die Koalition aus Elon-Hochfinanz und Außerirdischen strafte sie damit, daß sie nun einer tödlicheren Variante des Virus ausgesetzt sind und anstelle des 5G-Chips alten Nokia-Handys gespritzt bekommen.
    Die Mitarbeiter und -innen von ARD, ZDF, CNN und andere Mediengruppen sind bereits durch die in einer geheimen Testphase verabreichten 5G-Chips ferngesteuert – wie man unschwer erkennen kann.

    Nun reichts auch mir.

    Beste Grüße
    GetGoingII

  169. Maria-Bernhardine 18. Januar 2021 at 17:55

    wernergerman 18. Januar 2021 at 17:48

    hrder44 18. Januar 2021 at 17:47

    Also, ich für meinen Teil habe die Unterhaltung gerne mitgelesen, danke dafür.

    1. Ist wernergermans Problem auch unser Problem.

    2. Ist es doch schön zu lesen, wie wernergerman von seinem Volk und Land schwärmt und „uns“ über seine Heimat informiert. Sowas ist in der Tat der Völkerverständigung zuträglicher als blödsinnige Multi-Kulti-Kurse in irgendeiner linksversifften Schwatzbude.

    3. wenn es in Deutschland mehr Menschen mit so einer Liebe zu Volk, Land und Kultur gäbe, hätten wir deutlich weniger Probleme.

    4. Waren OT-Unterhaltungen bei PI doch immerschon das Salz in der Suppe.
    😉

    Nix für ungut.

  170. nicht die mama 18. Januar 2021 at 19:31
    3. wenn es in Deutschland mehr Menschen mit so einer Liebe zu Volk, Land und Kultur gäbe, hätten wir deutlich weniger Probleme.
    –Danke! Sie sind schon Zweiter Mensch der es gleich Formuliert hat. Ich werde noch mal waagen eine kleine Geschichte euch allen mitzuteilen.
    Es war in NDS, bei Celle, da in 1990gern habe ich Bauland gekauft und habe angefangen ein Haus zu bauen. Habe dabei 2 Arbeiter aus meine Heimat gehabt, selbstverstaendlich unangemeldet. Die Nachbaren- von Neid getrieben, haben Polizei angerufen- Denunziert wie das nun mal in BRD ueblich ist. Rueckte aus Polize und ein Mann von Zoll, oder Arbeitsamt.
    Konversation: Weisen sie , bitte, sich aus!
    Beide Arbeiter – lettische Paesser, Besuchrvisas drin. – Ich sage: das sind Cousenks meiner Frau, die helfen uns ein Bischen.
    – Das sind Arbeiter !so der Mann aus dem Zoll.
    -Nein. so ich , die kriegen kein Lohn.
    Mittleweile hat die Polizei schon jegliche Interesse verloren, abgerueckt. Zoellner sagt mir:
    – Sie wissen schon, dass wir ihnen nichts nachweisen koennen.
    – das weis ich!,so ich. Aber, sehen sie, ich kam hier an, arm wie eine Kirchenmaus, ich bin nicht zur Sozialaemter gegengen, habe mir keine Wohnung gefordert, Ich habe gearbeitet, so viel Geld zuammengekratzt, dass es fuer den Grundstueck und das Baumaterial genug war, und jetzt ich mit meinem kleinem Sohn und Frau bauen uns ein Haus. Mit eigenen Haenden.
    Der mann ’ne Weile stand still, dann sagte er:
    Wenn es mehr in Deutschland Leute waeren wie sie, Deutschland waere viel besseres Land! Bauen sie ruhig weiter, ich werde schon sorgen dass keiner wird euch hier weiter stoeren!
    Und so war es auch….

  171. @ Maria-Bernhardine 18. Januar 2021 at 18:20

    @ Wuehlmaus 18. Januar 2021 at 17:56

    Habe schon halbwegs Abbitte geleistet, siehe hier:
    Maria-Bernhardine 18. Januar 2021 at 17:55

    —————

    Alles gut, ich freue mich schon auf Ihre nächsten gehaltvollen Kommentare!

  172. „Neue C-Variante in Brasilien“

    Das Alphabet geht bis Z. Danach fängt alles wieder bei A an 🙂

  173. Im Moment sieht es so aus, als wenn am 4.2.2021 1471 Tote gemeldet würden. Ab unter dem starken Vorbehalt, dass es so aussieht, als wenn sie momentan weder Fälle noch Tote melden wollen. Vielleicht wollen sie aussteigen und dann wären die Prognosen hinfällig. Aber die Manipulationen wären alle nachvollziehbar.

  174. Falls die Vaccine gegen Corona von Pfizer + zeigt sich als wirkungslos gegenueber der neuen Brasilien Variante wuerde dies ein Blow fuer Politiker und beteiligte Pharmaunternehmen sein, von dem sie sich schwerlich erholen.

    Aus mit NWO – Big Reset im Gefolge, wer weiss?

  175. An Merkel, all die Klimafanatiker in und um LinksGruen, den Besserwissern, staatl. bezahlten Klima-„Wissenschaftlern“
    hier ist der Beweiss, dass wir einer Eiszeit entgegengehen, die immer eintrat, wenn CO2 Werte in Athm. eroeht waren wie heutzutage.
    Dies waere ein Blow gegen das Luegen Establishment, von dem sie sich schwerlich erholen werden.

    https://www.youtube.com/watch?v=fyiDwhbwxSs  in engl. Sprache, es gibt autom. Uebersetzungsmoeglichkeiten im Internet zB bei Googel usw. English-German

  176. @ Bedenke 18. Januar 2021 at 15:25

    In zwei Luxushotels in Garmisch wurden, anscheinend, noch eine weitere Variante von Corona entdeckt.

    Die Hotels stehen unter Karantäne.

    Wann lernt man, dass die Vierenträger sich nicht ungezügelt Austauschen dürfen.

    Das Gilt im besonderen aus dem Außereuropäische Ausland uns auch innerhalb Europas.

    Nun tötet die heilige Kühe, europäischer Ideologen EUisten, Menschen.

    Wir sind erst ganz am Anfang des Pandemiegeschehens. Das nimmt jetzt erst so richtig fahrt auf.

    Sorry, aber das ist doch alles Bullshit! Wer sucht, der findet, wahrscheinlich gibt es noch Dutzende weiterer Corona-Mutationen und weiter? Viren und mutierte Viren sind überall, sie sind Bestandteil des Lebens und der Natur und genau so existenziell und sinnvoll wie das verfemte CO2.

Comments are closed.