Bidens US-Konvoi fährt in Syrien ein.

Kaum 48 Stunden nach der Amtseinführung hat Joe Biden Berichten zufolge den ersten US-Einmarsch in ein anderes Land veranlasst. Ein Militärkonvoi von etwa 40 Fahrzeugen mit Hubschrauberunterstützung rollte am Donnerstag aus dem Irak in Nordost-Syrien ein.

Begleitet wurde der Konvoi von etwa 200 Hubschrauberlandetruppen, wie das israelische i24news.tv mit Bezug auf die syrische Nachrichtenagentur SANA berichtete. (UPDATE: Manche Beobachter vor Ort sagen, dass solche Truppenbewegungen zwischen Irak und Syrien Routinesache seien.)

Ende 2020 hatte Präsident Donald Trump den Abzug der letzten US-Truppen aus Syrien angeordnet. Trump war der erste US-Präsident seit Jimmy Carter, der keinen neuen Krieg begonnen hatte, sondern sich auf sein eigenes Land besann und gegen den Widerstand vieler Generäle die Truppen aus Syrien und Afghanistan heimholte.

Mit Joe Biden scheint die globalistische Weltpolizei wieder da zu sein.

Gleichzeitig wurde bekannt, dass die Biden-Regierung 5000 Nationalgardisten, die die Amtseinführung in Washington bewacht haben, bei Temperaturen knapp über Null in einer Parkgarage mit nur einer Toilette untergebracht wurden.

Als Ex-Präsident Trump davon erfuhr, bot er allen Soldaten, die es brauchen, Unterkunft im Luxus-Hotel Trump International (700$/Nacht) an. Viele Soldaten nahmen das Angebot dankbar an. Der republikanische Gouverneur von Florida befahl die sofortige Heimkehr der Nationalgardisten aus Florida: „Sie sind nicht Nancy Pelosis Vasallen.“

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

58 KOMMENTARE

  1. Gibt es dort kein Corona, denn alle ohne Masken und so dicht beisammen? Dann hat Trump ja wirklich aufgeräumt.

  2. Auf einem der ZDF Propagandasender lief passend eine Assaddiffamierung…

    Die Transatlantiker verschwenden keine Zeit,die Welt in Schutt und Asche zu legen….

  3. .

    Garantiert !
    .
    Biden wird auch Kriege und Krisen im Iran, China und Russland anzetteln und die EU-Diktatur/-Imperialismus wird sich beteiligen oder dafür bezahlen.

    .
    .
    Die Logik der Nato und der Eu-Diktatur/-Globalisten…. Wer keinen Krieg anzettelt ist böse (Trump) und ein Feind .. wer Krieg anzettelt ist ein Demokrat und Friedensstifter..
    .
    Heut zu Tage wird die westliche „Demokratie“ in alle Staaten gebombt, egal ob sie sie haben wollen oder nicht,.
    .
    Biden ist der neue Messias für den EU-Imperialismus .

  4. Wenn dieser Opa morgens aufsteht, weiß er vermutlich häufig gar nicht, dass er der Präsident der USA ist.
    Er wird vermutlich auch die nächsten
    4 Jahre nicht überleben.
    Auch ohne Corona nicht!

  5. Gleichzeitig wurde bekannt, dass die Biden-Regierung 5000 Nationalgardisten, die die Amtseinführung in Washington bewacht haben, bei Temperaturen knapp über Null in einer Parkgarage mit nur einer Toilette untergebracht wurden.

    MILITARY SOURCE IN DC:
    “For the last week my battalion has been sleeping on the floor in the Senate cafeteria. Today the Senate kicked us out & moved us to a cold parking garage.
    5000 soldiers.
    1 power outlet.
    One bathroom.
    This is how Joe Biden’s America treats solders.”

    Als Ex-Präsident Trump davon erfuhr, bot er allen Soldaten, die es brauchen, Unterkunft im Luxus-Hotel Trump International (700$/Nacht) an. Viele Soldaten nahmen das Angebot dankbar an. Der republikanische Gouverneur von Florida befahl die sofortige Heimkehr der Nationalgardisten aus Florida: „Sie sind nicht Nancy Pelosis Vasallen.“

    Das ist Trump, dem sehr viele von solchen Dingen nachgesagt worden sind. So viel zu dem Thema, wo der Abschaum und der Dreck regiert, im Gegensatz zu denen, denen ihr Herz niemals, zu keiner Zeit, abhanden gekommen ist.

    Biden muß auch hier zeigen, daß er aus dem Sumpf gekommen ist, wo der Abschaum das Sagen hat.

  6. Nix genaues weiss man nicht besonders wen ein Satz ausgelassen wird.
    „Other local media report that such maneuvers are not unusual as the US often moves transfers equipment between Iraq and Syria.“

  7. Was anderes erwartet als Krieg ?
    Amerika ohne Krieg ?
    Dass geht nicht. Und wir kriegen es hin. Dass sind sogen. Demokraten life.
    Vietnam schon vergessen? Leute, der Gegner ist anders.

  8. Also für so eine Meldung halte ich die Faktenlage doch noch als sehr dünn.
    Auch wenn ich Trumpist bin und Biden-Gegner halte ich das in diesem Moment für Fake-News.

    jodikons

  9. @Goldfischteich: 1898 schrieb der Schriftsteller Morgans Robertson das Werk „Titan“.
    Er nahm darin alle Geschehnisse der 14 Jahre später erfolgten Katastrophe der RMS Titanic vorweg.
    Nun, gewisse Mitbewohner unseres Planeten bemühen sicher, wie üblich Zufall und Evolution, sie erkennen weder die Zeichen der Zeit noch der geistige Morast in dem sie sich befinden.

  10. Nelson Mandela sagte mal , die Amerikaner waren und sind an jedem Krieg in dieser Welt seit über hundert Jahren immer beteiligt gewesen .
    Was mich wundert , dass die heutigen „ Kinken und rotgelben Linksfaschisten „ exakt diesen Biden massiv medial unterstützt haben .
    Ja … die Linken sind eben nicht mehr das , was Sie mal waren , Sie legen sich auch mit einem total korrupten Kriegstreiber ins Bett . Ich freue mich schon darauf , den Medien Ihren eigenen Bullshit demnächst genüsslich unter die Nase reiben zu können , wenn dieser Biden meine Erwartungen erfüllen wird .
    Was wird der KBW – Mann im Präsidentenamt und unsere KPD – Mieze im Bundeskanzleramt wohl dann sagen werden ? Vor Allem diese Experten mit dem Journalismus – Etikett der ARD und ZDF , deren Hassgesülze gegen Trump ins leere laufen wird und Ihr Favorit Biden exakt das erfüllt , was Sie Trump vorgeworfen haben .

  11. Das ist ein Blutspräsident, der nur Unglück bringt!

    Seine ganze Familie ist verflucht. Eine Tragödie und ein schrecklicher ungewöhnlicher Tod reiht sich an den anderen in seiner verfluchten Familie. Der Sohn Hunter allein ein einziges Trauerspiel. Vermutlich ist die ganze Familie schon über Generationen einem Fluch ausgesetzt. Bei diesen kaltblütigen Kreaturen wundert es auch nicht, verdient werden sie es haben.

    Wie kann man bloß so einem ganz offensichtlich vom Teufel besetzten und verwirrten Menschen eine ganze Nation anvertrauen plus Atomkoffer?

    Allein die 5 Toten schon vor seiner Ernennung ist ein schreckliches Omen.

    Eine junge Frau aus der US Air Force tot zu seinen Füßen. Diese Warnung muss man doch erkennen können!! Das ist so als wenn an einem Flugzeug die Türen fehlen und die Maschine doch noch über den Atlantik startet.

    Dieser Mann muss dringend weg! Kann das denn keiner erkennen?

    Das ist doch einfach so offensichtlich, dass dieser Unglücksrabe alle, uns alle ins Elend stürzen wird.
    Hillary & Co. plus Obama sind verfluchte Kriegstreiber!

    Die blöden Demokraten Wähler hofften auf Love & Peace und was sie bekommen ist Blut, Tod und Schrecken. Corona reicht diesem Kerl noch nicht, er muss noch mehr Tod und Unglück übers Land bringen.

    Hoffentlich begreifen die Senilen, die ihn angeblich gewählt haben sollen, jetzt endlich was sie für einen Totengräber bestellt haben!

    Vielleicht bekommen ihn die Taliban doch zu packen, die hassen Amerika, dann sind wir ihn los.

  12. Ich wünsche diesem Kriegstreiber von ganzem Herzen einen Militärputsch, der ihn und seine als Demokraten getarnte Verbrecherbande in die Bedeutungslosigkeit katapultiert!
    Hoffentlich!

    Vielleicht passiert es ja. Der Unmut im Land ist groß genug!
    Und Trump ist auch noch da. Nun im Hintergrund, muss sich nicht mehr rechtfertigen und kann endlich wieder machen was er will.

  13. Für echte Staatsmänner sind ihre Soldaten ehrenvolle Beschützer der Heimat.
    Für Globalisten nur Kanonenfutter…!

  14. Für echte Staatsmänner sind ihre Soldaten ehrenvolle Beschützer der Heimat.
    Für Globalisten nur Kanonenfutter…!

  15. Für echte Staatsmänner sind ihre Soldaten ehrenvolle Beschützer der Heimat.
    Für Globalisten nur Kanonenfutter…!

  16. Für echte Staatsmänner sind ihre Soldaten ehrenvolle Beschützer der Heimat.
    Für Globalisten nur Kanonenfutter…!

  17. China Joe hatte 4 Jahre Zeit an seinen Machtphantasien zu basteln. Endlich nach 50 Jahren politischem Blabla darf er aus dem Sandkasten und richtig spielen.
    Mir wird auch immer klarer, daß hauptsächlich ER als unverdächtig und scheinheiliger, netter alter Onkel hinter dem Wahlbetrug stand. Er ist hinter seiner Lächel Maske, die er immer auch schon vor Corona trug, ein böser alter Mann, der glaubt er habe nichts mehr zu verlieren, er kann endlich Geschichte schreiben.
    Kommt mir ein bisschen vor wie Loriots Opa Hoppenstett.

  18. Allerdings sieht es in SYRIEN heute etwas anders aus als zu Obambos Zeiten.
    ASSAD hat 99 % des Landes von den Jihadis gesäubert.
    Und PUTIN steht hinter ihm!

  19. @ francomacorisano 23. Januar 2021 at 23:44
    „Für echte Staatsmänner sind ihre Soldaten ehrenvolle Beschützer der Heimat.“

    ich wuerde sogar sagen, für Globalisten sind sie nur Kanonenfutter…!

  20. In einem Raubkrieg kann man nicht nur gut „Kohle machen“, sondern auch unliebsame Patrioten elegant verheizen.

  21. Bin gespannt, wann die deutschen Dreckschleudermedien sich herablassen die deutschen Untertanen von diesem welterhellenden Schachzug „ihres“ Präsidenten unterrichten wollen!

  22. Als Ex-Präsident Trump davon erfuhr, bot er allen Soldaten, die es brauchen, Unterkunft im Luxus-Hotel Trump International (700$/Nacht) an.

    Trump ist halt ein Ehrenmann. Der hat auch dafür gesorgt, daß US-Veteranen endlich anständige medizinische Versorgung kriegen und die V.A. ordentlich aufgeräumt.

    Ich wette mit einem Kanzler Trump müßte in Deusenlan kein einziger Rentner im Müll nach Essen und Pfandflaschen wühlen.

  23. Der Knatsch in der Ukraine wird auch wieder weiter gehen. Und dann kommen natürlich massive Steuererhöhungen auf die Amis zu. Die wird man Trump in die Schuhe schieben und Corona, aber hauptsächlich Trump.

  24. wuensche sleepy Joe, dass er in alle Fettnaepfchen tritt, die Trump vermieden hat.
    Falls er glaubt, durch Kriege gegen Schwache sich ansehen zu erwerben, wird er entauescht werden, nicht mal seine radikalen Anhaenger, Antifa, Sanders u.a. werden dazu klatschen.
    Nun brauchen wir eine Abrechnung vor dem hoechsten US Court ueber die nachweisbaren Korruptionsvorwuerfe von sen. und jun. mit China und Ukraine,
    vielleicht fuerht dies zu einem Empeachment mit dem er zeitlich nach Inkarnation einen Rekord aufstellt, der erste von ihm seit seiner politischen Laufbhn.

  25. ich2
    23. Januar 2021 at 21:09
    Nix genaues weiss man nicht besonders wen ein Satz ausgelassen wird.
    „Other local media report that such maneuvers are not unusual as the US often moves transfers equipment between Iraq and Syria.“
    ——————————————————–
    Genau so wird es sein. Nichts im Netz darüber zu finden. Auch meine russischen Kollegen haben nichts gefunden.

  26. @ Tom62 23. Januar 2021 at 20:53

    Das ist Trump, dem sehr viele von solchen Dingen nachgesagt worden sind. So viel zu dem Thema, wo der Abschaum und der Dreck regiert, im Gegensatz zu denen, denen ihr Herz niemals, zu keiner Zeit, abhanden gekommen ist.

    Biden muß auch hier zeigen, daß er aus dem Sumpf gekommen ist, wo der Abschaum das Sagen hat.

    ——————-

    Ich drücke es ganz einfach aus, zumal ich Politiker nicht nur als Vertreter irgendwelcher Interesse sehe, sondern auch an das Charakterliche als Triebfeder glaube:

    Donald Trump ist als Mensch in Ordnung, ein anständiger, ehrlicher Kerl, nicht smart und gefällig, sondern einfach einer, der das Herz auf dem rechten Fleck hat und dem man vertrauen kann. Biden dagegen ist ein hinterhältiges Charakterschwein, einer dem man nicht von hier bis zum nächsten Feldweg (beginnt bei mir direkt hinter dem Haus) trauen darf.

    Ich kann übrigens das Gerede vieler hier von „sleepy Joe“ nicht mehr hören, weil es mit einer Verharmlosung dieses Mistkerls einhergeht, die ich für hoch gefährlich halte. Die Type mag bisweilen kognitive Ausfälle haben, ist aber hoch gefährlich in ihrer Bösartigkeit. Hier fixieren sich zu viele auf seine mögliche Nachfolgerin, dabei ist Biden allein schon DIE Katastrophe für den zivilisierten Westen.

  27. Das wollen die Linken immer so pazifistisch sein. Da führen sie Kalte bis Heißen Kriege in jeder Art und Weise, um ihre Ideologie durchzusetzen.

    So outet sich der der sich selbst so sehende Linke als Linksradikal und Linksextremist, der bereit ist seins Ideologie, mit allen Mitteln, durchzusetzen.

  28. Trump die böse Hexe ist aus dem Amt, jetzt kann DisneyLand endlich beginnen

    Der führt alle noch in den 3. Weltkrieg der „gute“ Hr.Biden

    Irgendwie sind jetzt sogar seine „deutschen?“ Anhänger enttauscht weil der DAX keinen mehr hoch kriegt, nachdem Joe Billionen in die Märkte reingepumpt hat um weiterhin die ganze Scheiss Welt in Chronische Nöte zu treiben und amlangen Starken Arm der WELT(polizei?) aushungern zu lassen.
    Aber diese Arschlöcher spekulieren jetzt einfach Auf DOW anstatt DAX und dann ist für die doch alle super.
    Es ist ganz einfach mit den Aktien- Die kaufst einen Apfel für 1€ und verkaufst ihn für 10€ und in der Welt verhungern deswegen 50000 wärend du 9 €plus gemacht hast…..funktioniert nicht nur mit Äpflen

  29. Lesefehler 23. Januar 2021 at 20:32

    „Sleepy Joe kriegt dafür bestimmt den Friedensnobelpreis.“
    —–
    Obamas Friedemsnobellpreis:
    „Das norwegische Nobel-Komitee hat beschlossen, den Friedensnobelpreis 2009 an Präsident Barack Obama zu vergeben für seine außergewöhnlichen Bemühungen zur Stärkung der internationalen Diplomatie und zur Zusammenarbeit zwischen den Völkern. Das Komitee hat dabei besonderes Augenmerk auf Obamas Vision und seine Arbeit für eine Welt ohne Atomwaffen gelegt.Völkern. Das Komitee hat dabei besonderes Augenmerk auf Obamas Vision und seine Arbeit für eine Welt ohne Atomwaffen gelegt.

    Da ist er nicht wesentlich weitergekommen. Es waren Vorschusslorbeeren zu Amtsbeginn.

    Trump hat:
    Diplomatishe beziehungen zwischen Israel und arabische Staten bewirkt.
    Den Konflikt mit Nordkoraea aufgebrochen. Es hätte weiterkommen klönnen.
    Eben keine neuen Kriege bekonnen. Die verbale Macht reichte.

    Das war ein Teil der Ergebnisse zu Amtsende. Wo bleibt die populistische Lobhudelei aus Norwegen.

    Man vergibt diese Dinge nicht sn die Glaichgesehenen.

    In Verschiedenen Staaten währe es zwekmäßig den Druck auf die Regieme herunterzufahren. Dann fällt ein Teil der Legitimation weg. Das Volk hätte die Changse demokratie selber einzufordern und umzusetzen.

  30. Gut so. Damit werden Blödschland weitere Flüchtlinge beschert, denn der Bürgerkrieg geht weiter bzw. flammt wieder auf. Amerika braucht Geld, die deutsche Rüstungsindustrie sabbert auch schon. Auch das Verhältnis zu Russland wird dadurch nicht besser, aber das war von Biden bzw. vom Karamellarsch nicht zu erwarten. Biden zündelt weiter, während Trump ein Präsident des Friedens war. Offensichtlich wird ein Krieg gegen Russland provoziert, in dem Blödschland mit hineingezogen wird.

  31. Barackler 24. Januar 2021 at 05:43
    Einfach lächerlich, hier von einem Einmarsch zu phantasieren.

    _—————————————-
    Also ich mach das ja nicht. Also das ist jetzt kein Beweis, dass es Corona doch gibt (aber es gibt Leuten wie @ich2 Zucker, obwohl auch der hat ausnahmsweise sehr sachlich reagiert).

    Aber mal abwarten. Aber man sollt eben besser abwarten. Denn das kann ich meinem Bekannten eben auch nicht verklickern aber das mach ich ja auch nicht. Obwohl der würde sicher einen Einmarsch begrüßen. Hätte ich ja vor 10 Jahren auch noch gemacht.

    .

  32. Sleepy Joe wacht allmählich auf,
    so wie ein Vampir bei Sonnenuntergang,
    und verwandelt sich zusehend in BLOODY JOE!

  33. Von „Einmarsch“ zu reden ist wohl arg übertrieben.
    Lesenswert am Artikel aber das mit den Nationalgardisten.

  34. Hallo Redaktion,
    die israelische Seite zeigt ein Foto, unter dem das Datum 17.12.2020 steht (siehe Link).
    Passt nicht so ganz!???

  35. Na, der war gut dieser Ami Soldner! Ist auf Mission das Volk zu unterdtuecken und erwartet Comfort! Wenn ich da was zu sagen haette, bei mir wurden alle Volksfeinde , Soeldner inklusive , in eine riesige Fuetztze aus Guelle schwimmen….

  36. buntstift 24. Januar 2021 at 07:59
    Gut so. Damit werden Blödschland weitere Flüchtlinge beschert, denn der Bürgerkrieg geht weiter bzw. flammt wieder auf. Amerika braucht Geld, die deutsche Rüstungsindustrie sabbert auch schon. Auch das Verhältnis zu Russland wird dadurch nicht besser, aber das war von Biden bzw. vom Karamellarsch nicht zu erwarten. Biden zündelt weiter, während Trump ein Präsident des Friedens war. Offensichtlich wird ein Krieg gegen Russland provoziert, in dem Blödschland mit hineingezogen wird.
    genau das ist auch vorhergesehen. Aber Russen haben genug Powercraft. Und es wird eine neue Meeresenge zwischen Kanada und Mexico entstehen. Die wird Name Meeresenge namens Josepf Stalin tragen.

  37. hhr 24. Januar 2021 at 10:08

    Der mächtigste Greis der Welt
    ——————————–

    könnte auch Sorros sein.
    Das weiß man bei dem Club der Greise nicht so genau.

  38. Ha, wußt´ ich´s doch!

    „Schon frohlocken linksgrüne Kulturrevolutionäre bis in die Regierungsbänke bei uns, dass Biden nun in Sachen Migration, Klima, UNO usw. Trumps Politik revidieren werde.
    Das bedeutet nichts Gutes. Bomben und Granaten inklusive!
    0Slm2012 21. Januar 2021 at 12:31 unter
    http://www.pi-news.net/2021/01/maskenball-und-geisterstunde-mit-lady-gaga/

    Ein globalistischer Menschenrechtskolonialismus, ganz im Sinne der Grünen-Gangster ist nun wieder gemeinsame Sache „über den Atlantik“, vorneweg auch Unions-Grüne wie der arrogante Kotzbrocken Norbert Röttgen; immer mit der verqueren Logik des politisch-medialen Komplexes: Kinder auf den Freitagsschulschwänzerdemos und gegen „Rassismus“ sind „doppelplusgut“ („1984“), auf Querdenkerdemos dagegen – „Kindesmissbrauch“.
    „Verbotene“ Demonstrationen in Belorus und Russland gegen Lukaschenko und Putin sind „affentittengeil“, auch ohne Masken – bei uns aber eben: „verboten“!

    So sieht es aus, das Orwell´sche „Doppeldenk“!

    Das Zentrum dieser perversen Doppelmoral: die GRÜNEN, die wie auch immer in der nächsten „Bundesregierung“ eingepreist sind, aber auch grüne Überzeugungstäter, Kapitulanten und Zerstörer (Söder!!!) in den anderen Parteien!

    Nachdem sich in die grüne Bewegungspartei etliche Mao-K-Gruppen aufgelöst hatten – KBW, KB und Mao-KPD -, die Personal, Immobilien und Geldmittel einbrachten, entblödete sich diese Sekte nicht, nach der Wende FDP und CDU die „Übernahme“ der Blockparteien Ost-CDU und LDPD vorzuwerfen (ohne Vermögenswerte!).
    Nach Pol Pot und Mao verehrten Grüne weiterhin Nordkoreas Kim Il Sung und Libyens Gaddafi, um diese immer wieder persönlich zu beehren (Nordkorea die Rinser und Bahro, Libyen unzählige Grünen-Parteifunktionäre).
    Als schließlich aber Gaddafi von muslimischen Kopfabschneidern zu Tode gefoltert worden war, fanden das GRÜNE, zum Beispiel die abgrundtief bodenlose KGE, ganz, ganz toll.
    Wer solche Freunde hat …

    In Syrien, wo kein Bürgerkrieg herrscht, sondern ein jahrelanger Krieg gegen das Land unter dem „Assad-Regime“ als Überbleibsel des Ost-West-Konflikts (mehr als des von interessierten Seiten „offen gehaltenen“ Nahost-Konflikts), werden seit Jahren „Flüchtlinge“ produziert, mit denen sich Linksgrüne hierzulande eine neue Bevölkerung zusammenbasteln!

    Ich bin kein Freund von Verschwörungstheorien, aber die Primitiv-Ideologie der grünen Pest, unterlegt mit einem totalitären Pseudomoralismus, die sogar Sekten- und Parteiableger in Taiwan und Japan, in den USA (linke „Demokraten“), überall in Europa usw. generiert, ist gewissermaßen nach Marxismus und national-sozialistischem Radikalfaschismus die konsequente Fortsetzung eines verhängnisvollen deutschen Idealismus – worüber grüne Idioten in der Regel meist allerdings keine Vorstellung haben.
    Jedenfalls sind die USA jetzt einge-grünt, wie etwa Nordkorea „marxistisch“ ist!

    Im Namen der „Menschenrechte“ werden seitens der USA nun wieder Kriege geführt werden: die Amis, die Trump mit „America first“ überall zurücknahm, wieder ganz vorne.

    Das Engagement hiesiger Grüner und anderer Versagerbiographien beschränkt sich dagegen darauf, mit russischen oder ukrainischen „Femen“ in orthodoxe Kirchen zu pinkeln, bevor diese in Moscheen umgewandelt werden.
    Dazu werden wir allabendlich medial mit den Fressen von Baerbock, Habeck und KGE genervt und Moderatore/innen, die gendern, was Schabel und Spatzenhirn erlauben!

    Und ganz egal, wen die Union zum „Vorsitzenden“ küren mag – eine grüne Regierungsbeteiligung ist mit Union (auch Söder-Dödel) so sicher, wie unter einer rot-rot-grünen Volksfront.
    Dass derlei europäische („deutsche“) Perversionen nun die USA heimsuchen ist freilich kein Grund zur Häme!

  39. jeanette 24. Januar 2021 at 10:17
    hhr 24. Januar 2021 at 10:08

    Der mächtigste Greis der Welt
    ——————————–

    könnte auch Soros sein.
    Das weiß man bei dem Club der Greise nicht so genau.

    Doch, doch, weiß man.

    Im Falle Biden ist es Ron Klain der Biden ständig einflüstert, was er zu tun hat. Klain ist der Verbindungsman zwischen Biden und der „Deep State“ / „Swamp“ (Morast).

    https://tinyurl.com/yybkyokn

    Biden ist ein „empty suit“, eine leere Hülse, ein korrupter Leichtgewicht, ein puppet. Er hat kein Macht.

  40. Mit der „Demokraten“ und das illegitime Biden-Dominion-regime ist der selbst-ernannte Weltpolizist binnen 48 Stunden wieder reaktiviert, jetzt (wieder) in Syrien.

    In diesen Kontext gibt es hier ein Buchtipp für patriotische Intellektuelle:

    https://www.amazon.de/-/en/Stephen-Wertheim/dp/067424866X/ref=sr_1_7

    „Tomorrow, the World: The Birth of U.S. Global Supremacy“

    Interessant ist der ethnisch-religiöse Hintergrund des Author’s. Das ist einer der nie von „woke“ Twitter, Amazon oder Facebook „gecancelled“ werden wird.

    Was schreibt er? Dasselbe wie Dirk Bavendamm, nämlich das das amerikanische Imperium doch kein „accidental empire“ (zufällig zustanden gekommenes Imperium) ist, sondern in den Jahren vor 1939 geplannt von „American intellectuals“.

    Unter der reviews auf Amazon dieses Zitat von Stephen M. Walt:

    “Americans now believe global leadership is their birthright; this splendid book uncovers the origins of that conviction. Wertheim’s detailed analysis of strategic planning before and during World War II shows that the pursuit of global primacy was a conscious choice, made by a foreign policy elite that equated ‘internationalism’ with the active creation of a world order based on U.S. military preponderance. Myths about the seductive dangers of ‘isolationism’ helped marginalize alternative perspectives, leaving armed dominance and military interventionism as the default settings for U.S. foreign policy. A carefully researched and beautifully written account, Tomorrow, the World sheds new light on a critical period in U.S. history and reminds us that internationalism can take many different forms.”?Stephen M. Walt, author of The Hell of Good Intentions

    Der brave Stephen Walt kennt sich gut aus mit der „US deep state“. Er hat genau beschrieben wie den Krieg in Irak zustanden kam: sorgfältig geplant.

  41. In US-Amerika haust ja wohl ein ziemliches Durcheinander, beinahe schon wie in der BRD, in der auch nur noch die Propaganda wie geschmiert läuft. Aus welchem Loch ist eigentlich diese Pelosi gekrochen, die sich neuerdings so wichtig macht, und ist Biden nur eine Marionette zur Überbrückung und auf Zeit?
    Die USA sind die Weltkriegsmacht Nr. 1, und sie stellen das auch unentwegt unter Beweis. Wer die zum ‚Freund‘ hat, braucht keine Feinde mehr. Trump hatte zugegebenermaßen einen hohen Unterhaltungswert, aber er war ein Friedenspräsident und hat ausnahmsweise mal keinen Krieg vom Zaun gebrochen. Das war wider die Regel und er daher ein Störungsfaktor und musste weg. Kaum hatte man ihn abgeschossen, brandete in Syrien mit dem erneuten Einmarsch der amerikanischen „Friedentruppen“ der Krieg wieder auf. An anderer Stelle habe ich gelesen ‚Biden sieht Russland als Feind – und wird Waffen an die Ukraine liefern‘. Die Einschläge kommen also näher.
    Gottseidank ist – wie man hört und liest – nach Flinten-Uschi und AKK mit der Bundeswehr kein Krieg mehr zu führen und war auf ihre Weise eine wirklich gute Arbeit, wofür ein Pazifist wie ich sehr dankbar ist.

  42. Sklave 24. Januar 2021 at 14:06

    Gottseidank ist – wie man hört und liest – nach Flinten-Uschi und AKK mit der Bundeswehr kein Krieg mehr zu führen und war auf ihre Weise eine wirklich gute Arbeit, wofür ein Pazifist wie ich sehr dankbar ist.

    So ein Regime hat keinerlei Bedenken auch völlig untaugliche „Truppen“ ins Gefecht zu schicken und gnadenlos zu verheizen. Es gibt Beispiele aus der Geschichte genug.

    Die schicken den Buntsturm als Kanonenfutter an die Front nur um sich einen Tag länger an der „Macht“ zu erkaufen.

  43. Sklave
    „Die USA sind die Weltkriegsmacht Nr. 1, und sie stellen das auch unentwegt unter Beweis. Wer die zum ‚Freund‘ hat, braucht keine Feinde mehr. Trump hatte zugegebenermaßen einen hohen Unterhaltungswert, aber er war ein Friedenspräsident“
    Drohneneinsätze:
    Obama 1.878
    Trump 12.567

  44. Sklave at 14:06
    „Aus welchem Loch ist eigentlich diese Pelosi gekrochen, die sich neuerdings so wichtig macht, und ist Biden nur eine Marionette zur Überbrückung und auf Zeit?“

    Nancy Pelosi ist eine typische linke „von der Wiege bis zur Bahre“-Politikerin, die Politikwissenschaften studiert hat und seit 1987 (!) im House of Representatives sitzt und eine bemerkenswerte Politkarriere hingelegt hat auf dem Ticket „Frau, links, gegen alles, was auch nur entfernt konservativ ist“.

    Sie hat sich besonders auf Trump eingeschossen wie ein tollwütiger Terrier und ist treibend in den Amtsenthebungsverfahren gegen ihn, mittlerweile das 2.. Wie auch gute Tradition in Deutschland, fällt sie mit Unverschämtheiten auf wie z.B. dem demonstrativen Zerreissen eines Redemanuskripts Trumps im Kongress am 5.2.2020.

    Verheiratet ist sie mit einem Investmentbanker, hat 5 Kinder und dürfte daher finanziell ausgesorgt haben.

  45. Joe Biden ist der Marietta Slomka des US Imperiums, er liest nur vor was ihm unter die Nase gedrückt wird:

    https://www.infowars.com/posts/hot-mic-biden-says-i-dont-know-what-im-signing-signs-executive-order-anyway/

    „HOT MIC: Biden Says ‘I Don’t Know What I’m Signing,’ Signs Executive Order Anyway“

    https://www.infowars.com/posts/video-bidens-earpiece-says-salute-the-marines-so-he-says-salute-the-marines-out-loud-doesnt-salute-them/

    „VIDEO: Biden’s Earpiece Says ‘Salute The Marines,’ So He Says ‘Salute The Marines’ Out Loud, Doesn’t Salute Them“

    Er entscheidet gar nichts, er unterschreibt nur und liest die Nachrichten vor die die wirkliche US Machthaber aufgeschrieben haben.

  46. Wer wichtige logistische Einrichtungen und Atomwaffen der Amerikaner in Deutschland duldet, macht Merkels Reich trotz maroder eigener Streitkräfte und fehlender Angriffs-und Verteidigungsfähigkeit zur 10 auf der europäischen Zielscheibe. Besser ein gro0er Brandfleck in Zentraleuropa, als Zerstörungen oder gar die Russen ( oder Chinesen ) in „Gods own Country“. Wenn die provozierten Russen ( oder Chinesen ) dem europäischen Wadenbeißer den verdienten Tritt gegeben haben, wird man sich schon irgendwie einigen und bedauernd von leider unvermeidbaren Kollateralschäden sprechen.
    Allerdings ist dann viel Platz für die Resettlement – Programme der UNO und den unbändigen Aufräum-und Aufbauwillen unserer muslimischen und afrikanischen Freunde. Begnadete bundesdeutsche Politiker wie Merkel, Maas und Kramp- Karrenbauer machen mit ihrer weisen Politik ein solches Scenario sehr wahrscheinlich.

  47. Prompt nachdem in Washington die Globalisten mit Bidens Truppe, die etwa so bunt und vielfältig ist, wie Lurchis Freunde, in einem Bündnis aus Finanzkapital und Linksradikalismus die Macht übernommen haben, beginnen wieder die Waffengänge eines „westlichen“ Menschenrechtsimperialismus!
    Das wird hier bei PI niemanden wirklich verwundern.

    Entsprechend macht auch die grüne Heimsuchung in unserem Land wieder verstärkt gegen Nord Stream mobil, gestern zum Beispiel Pustebacke Baerbock, die unbeeindruckt von deutschen Interessen und wirtschaftlicher Vernunft „Russland treffen“ möchte – und die sich selbstverständlich wieder in einer Front mit der neuen „US-Administration“ weiß.

    Indes der linksgrüne Mainstream weicht anscheinend auf.
    So wies zum Beispiel Manuela Schwesig als MiPrä von Mecklenburg-Vorpommern umgehend die grüne Position zurück!

    Interessant war auch die letzte Talk-Sendung von Servus TV aus dem Hangar über die Corona-Diktatur in Deutschland und Österreich (21. Jänner: „Am Volk vorbei?“), wo die ehemalige Linksjournalistin Cora Stephan und der Chef-Ideologe der süddeutschen Alpen-Prawda Heribert Prantl (ja, ja! Unglaublich, aber wahr!) die Einschränkungen der Bürger- und Freiheitsrechte durch Merkel, Söder und Co. kritisierten und nicht zuletzt vor weiteren (linksgrünen) Diktaturplänen warnten: Klima, Verkehr, Industrie usw.

    Je mehr offensichtlich die GRÜNEN als nächste „Regierungspartei“ aufgebaut werden, nicht zuletzt durch Unions-Kastraten wie Röttgen, Laschet und Söder, und je mehr der politisch-mediale Komplex nunmehr mit „Sicherheitsexperten“ gegen „Corona-Leugner“ mobil macht, die inzwischen mit „ausländischen Geheimdiensten“ prophylaktisch als „Saboteure“ und „Störer“ der Impfmaßnahmen kriminalisiert werden (s. Nachrichten vom Wochenende, wobei das linksgrüne Narrativ von „[rechten]Verschwörungstheoretikern“ längst eine eigene Verschwörungstheorie [für die Doofen] darstellt!) – desto mehr Leute gehen dem linksgrünen Mainstream von der Fahne. Insofern ist es vielleicht auch kein Zufall, dass die widerspenstige Sara Wagenknecht bei den LINKEN nun doch wieder in den Bundestag einziehen möchte!

    Zu offensichtlich sind die totalitären Motive und Ziele des Negativ-Establishments, wie sie besonders die GRÜNEN vertreten, ob in „Regierung“ oder „Opposition“!

    Es muss uns (wieder) gelingen, die GRÜNEN zu isolieren und zurückzudrängen, so wie 2013, als sie als die Kinderfickersekte geoutet wurden, die sie „waren“ (und sind), mit fatalen Wahlergebnissen für diese Bande!
    Allein, die Isolation und Zurückweisung der grünen Heimsuchung ist kein Selbstläufer …

  48. @ ich2 24. Januar 2021 at 15:01 | Sklave 24. Januar 2021 at 14:06

    „Die USA sind die Weltkriegsmacht Nr. 1, und sie stellen das auch unentwegt unter Beweis. Wer die zum ‚Freund‘ hat, braucht keine Feinde mehr. Trump hatte zugegebenermaßen einen hohen Unterhaltungswert, aber er war ein Friedenspräsident“ –

    Drohneneinsätze: Obama 1.878 Trump 12.567

    Ja, und? Dieser Fehler – für einen solchen halte auch ich es – ändert nichts daran, daß Ihr vielgeliebter „Friedensnobelpreisträger“ vor Trump sechs (6) neue Kriege vom Zaun gebrochen hat (die vor ihm bestehenden zwei auf 8 erhöht), Ihr Haßobjekt Trump nicht einen. Sie Dünnbrettbohrer.

    https://www.epochtimes/politik/ausland/traurige-bilanz-der-amtszeit-von-us-praesident-und-friedensnobelpreistraeger-barack-obama-mehr-krieg-mehr-terror-mehr-armut-a2019060.html

    ich2 23. Januar 2021 at 21:09

    „Nix genaues weiss man nicht besonders wen ein Satz ausgelassen wird.
    „Other local media report that such maneuvers are not unusual as the US often moves transfers equipment between Iraq and Syria.“

    Noch so ein dünnes Brett. Niemand hat die USA, oder den „Westen“, jemals nach Syrien gerufen. Ergo ist das, was seitens dieser Adresse dort geschieht, jedesmal, wenn es geschieht, und wenn es auch nur vier Männlein unter Waffen wären, ein völkerrechtswidriger Einmarsch.

Comments are closed.