Es ist soweit: Bis zum Sonntag, 10. Januar, können unsere Leser das „Wahre Unwort des Jahres 2020“ wählen. Die Jury hat aus den über 350 Leser-Vorschlägen folgende Finalisten gewählt: Abstandsregel – Ausgangssperre – Bevölkerungsschutzgesetz – Corona-Leugner – Corona-Regeln – Covidioten – Epidemische Lage von nationaler Tragweite – Great Reset – Impfnationalismus – Lockdown – Menschen mit Gebärmutter – Pandemie – Social distancing – Solidaritätsverweigerer – Verschwörungstheoretiker. Bitte wählen Sie ihren Favoriten unter diesem Link.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

59 KOMMENTARE

  1. Teil-Lockdown

    Merkel, Spahn, Olaf Scholz:

    Nationale Kraftanstrengung

    Scholz:

    Neue Normalität

    Nationale Kraftanstrengung für die Kultur – SPD
    spd.de › Presse › Pressemitteilungen
    10.05.2020 — Vizekanzler Olaf Scholz hat angekündigt,
    Kunst und Kultur mit einem eigenen … es ein umsichtiges
    Miteinander, um die ++nationale Kraftanstrengung zur …
    die ++neue Normalität des Lebens mit dem Coronavirus zu ermöglichen.

  2. OT

    Staatsschutz ermittelt

    Aus einer einfachen Verkehrskontrolle in Beilngries ist jetzt ein Fall für den Staatsschutz bei der Kripo Ingolstadt geworden. Ein 34-jähriger Autofahrer aus Beilngries war nächtens mit seiner Frau unterwegs gewesen und wollte einer Streife nicht sagen, weshalb sie während der Ausgangssperre nicht daheim geblieben waren. Er bezeichnete die Sperrstunde als „Müllgesetz“ des bayerischen Ministerpräsidenten und Markus Söder als „blöd“ und „Penner“. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei wegen Verdachts der Beleidigung und der Verletzung der Vertraulichkeit des Worts. Denn der 34-Jährige hat die Kontrolle aufgezeichnet und die Bilder öffentlich ins Netz gestellt.

    https://www.ingolstadt-today.de/news/soeder-als-bloed-und-penner-bezeichnet-a-31488

    p-town

  3. ich plädiere für
    Abstandsregelnvoerschriftenmissachter, . . . Klopapierhamsterkäufer, Senioreneinsamkeit, . . . FrankfurterPartyscene,. . . Lockdownlockerung, . . . CovidiotenDemo,. . . Obdachlosenversammlungsverbot, . . .
    Desinfektionsmittelunverträglichkeitshautausschlag, . . . Krankenhausintensivpatientenüberbelastung, . . . Wohnungslosenausgangssperre, Mundschutzhysteriker, . . .Ordnungsamthygienekozeptkontrolleure, Lauterbachwarnung, . . . Coronadurchhalteaufforderung, . . . Impfmittelbeipackzettel,
    .
    .
    aber mein Favorit für das Wahre Unwort des Jahres 2020“ ist . . . Angstgela Merkel

  4. Verschwörungstheoretiker.
    Mit diesem Kampfbegriff werden Vertreter von Thesen diffamiert, die der herrschenden Agenda widersprechen.
    Ihnen wird Wahn unterstellt, neuerdings gelten laut unserer Staatssicherhei … äh, Quatsch … der Amadeu-Antonio-Stiftung unserer Genossin Anetta Kahane alle Verschwörungstheoretiker auch als Antisemiten.

  5. „Coronaleugner“

    „Coronaleugner“ ist die Verunglimpfung kritisch denkender Menschen, die mit einem negativen Touch behaftet werden sollen – man versucht, ihnen ein falsches Etikett aufzupfropfen und gleichzeitig die Möglichkeit zu nehmen, sich gegen diesen Schmähbegriff zu wehren.. So vermeidet man die Auseinandersetzung mit einer Ansicht, die womöglich die eigene Denkweise in Frage stellen könnte – unbequeme, zeitraubende und von der Obrigkeit nicht gerne gesehene Gedankengänge erübrigen sich durch das Übernehmen vorgefertigter Begriffe wie „Coronaleugner“
    Darüber hinaus behauptet kaum jemand, dass ein solches Virus existiert.Bestritten wird aber die Notwendigkeit, die Wirtschaft lahmzulegen, weil a) dieses Virus schon länger existiert und nicht so ungewöhnlich ist wie dargestellt und b) es nicht gefährlicher ist, als eine gewöhnliche Inflenza, an der weltweit ( die Zahlen schwanken etwas) etwa bis zu 600.000
    Menschen jährlich sterben.
    Die Argumente der Kritiker sind sehr stark. Sich ihnen zu stellen, birgt eine Gefahr. Da gibt es eine bewährte Vorgehensweise, die da lautet: Diffamieren, ignorien, lächerlich machen.Ein Artikel über „Coronaleugner“ als Unwort des Jahres würde viel Zündstoff in sich bergen. Man könnte soviel Argumente heranziehen , dass der eine oder andere Leser vielleicht doch umdenken würde, wenn er sich nit „der Sicht der anderen „. doch einmal auseinandersetzen würde.

  6. 2020 lässt viele Möglichkeiten zu, aber

    Fürs neue Jahr gibt es auch schon neue Unwort Anwärter:

    Das erste Unwort für 2021 wurde gestern geboren, von Theveßen mitten in der White House Schockstarre kreiert, es heißt:

    „ALTERNATIVE WIRKLICHKEIT“

    der kleine Bruder von „Alternative Fakten“, dort abgeschaut, womit der Schwebezustand gemeint sein soll, in dem sich, laut Theveßen, die „Trumpisten“ (abgeleitet von Artisten, Vorsicht! nicht von Autisten) befinden sollen.

    2020

    Mein persönlicher Favorit:

    „NUR EIN KLEINER PIEKS“
    (so wie damals: Ein kleiner Schritt für die Menschen ein großer Sprung für die Menschheit)

    und
    HOMESCHOOLING (wofür früher Eltern ins Ausland flüchten mussten, sogar Asyl in Übersee beantragten, das ist nun 1. Gebot in D)

  7. Eigentlich war ich mir sicher, dass es „Party- und Eventszene“ mindestens unter die Top drei schafft, jetzt fehlt dieses dreiste Framing für in bunten Städten marodierende „Allahu Akbar“ brüllende Flüchtlinge und Migranten aber ganz in der Auswahl!?

    Zweite Wahl wäre für mich dann die Diffamierung als „Corona-Leugner“, da diese zum eine eine Verleumdung ist, da zum einen niemand die Existenz von Corona leugnet sondern die so Diffamierten die grundgesetzwidrigen und antidemokratischen Einschränkungen kritisieren, und zum anderen diese Diffamierung von „Holocaust-Leugner“ abgeleitet und damit antisemitisch und Holocaust-relativierend ist.

  8. Christian Streich vom SC Freiburg wird wahrscheinlich als Nachfolger
    von Jogi Löw (Die Mannschaft) aufgebaut. Alle paar Wochen darf er gegen die AfD hetzen, manchmal sogar geschickt in der Sportschau verpackt.
    Folgendes bei n-tv gefunden:

    „Es sei aber wichtig, „nicht die ganze Zeit nur nach Amerika zu schauen“, sagte Streich. „In unserem Land, in einer demokratisch gewählten Partei werden Hetzparolen verbreitet und werden Leute in Gebäude geschleust, die Sinnbild für unsere Demokratie sind, Parlamentarier werden bepöbelt und angegriffen. Das ist passiert vor ein paar Wochen.“ Streich spielt offensichtlich auf einen Vorfall an, bei dem Besucher auf Einladung der AfD in den Reichstag kamen und dort ohne Begleitung durch den Abgeordneten-Bereich zogen – und Politiker und Mitarbeiter belästigten.“

  9. Waldorf und Statler 8. Januar 2021 at 10:20

    ich plädiere für
    ————————

    Da ist ja alles dabei!! 🙂

  10. @ eule54 8. Januar 2021 at 11:35 . . . Habe Dich zu spät gelesen.

    „Merkel“ als Unwort ist neuerdings aus der Zeit, dass Wahre Unwort des Jahres 2020“ ist passend und aktuell zur Lage der Nation. . . . . .Angstgela Merkel

  11. Nicht das Unwort des Jahres, sondern das Unwort der letzten 15 Jahre ist doch unbestreitbar „MERKEL“.

  12. @ jeanette 8. Januar 2021 at 11:44 . . .Da ist ja alles dabei!!

    ich gebe zu, vor einem Monat noch war mein 2020er Unwort-Favorit . .. “ Lauterbachwarnung“, aber nach der Neujahresansprache muß das politisch korrekte, Wahre Unwort des Jahres 2020 . . . . . .„Angstgela Merkel“ . . . heißen

  13. Weg von der Coroana-Sche–e, hin zum dämlichsten was schwarzgrünrotgelbrote Nazis in der Sprache unserer Ahnen zustande gebracht haben; „MENSCHEN MIT GEBÄRMUTTER“ trifft dieses Pack der Blockparteien die morgens auch PI zurate ziehen bis ins steinerne vertrocknete Genderherz.

  14. ➡ CORONA-VERGEHEN[sic]
    Mehr als 140 Verstöße gegen Corona-Regeln
    in Gütersloh(GT) in einem Monat

    Eine ganze Reihe ++Corona-Vergehen++ in Gütersloh verzeichnet das Ordnungsamt in einer jüngsten Bilanz. Die Stadt verlängert die Allgemeinverfügung. Die Ausgangssperre im Kreisgebiet gilt grundsätzlich.

    Gütersloh. Die eindringlichen Appelle von Politik und Behörden an die Menschen in Gütersloh, sich an die Corona-Regeln zu halten, kommen längst nicht bei allen an. Obwohl die Zahlen trotz Feiertags-Delle Klartext sprechen: Täglich muss der Kreis Gütersloh seit Wochen neue Todesfälle bekannt geben, allen voran gibt es in der Kreisstadt die meisten mit 52 Verstorbenen (Anm.: seit Mitte März 2020) zu beklagen.
    Stand 08.01.2021, 10:57 Uhr | NW-SPD-Kauf-Artikel
    https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/22931475_Mehr-als-140-Verstoesse-gegen-Corona-Regeln-in-Guetersloh-in-einem-Monat.html

  15. CORONA-TOTE

    Corona-Tote in Deutschland: Warum sterben jetzt wieder …
    rnd.de › gesundheit › corona-tote-in-deutschland-…
    vor 23 Stunden — … Menschen an oder mit dem Coronavirus zu sterben. Woran liegt das – und warum ist auch weiterhin mit ähnlich vielen Toten zu rechnen?

    Coronakrise – Mehr als 200.000 Corona-Tote in Brasilien …
    tagesschau.de › ausland › corona-suedamerika-lo…
    Coronakrise Mehr als 200.000 Corona-Tote in Brasilien.

    Corona-Tote in Deutschland
    zdfheute-stories-scroll.zdf.de › coronatote-deutschland
    Mittlerweile stirbt in Deutschland fast alle drei Minuten ein Mensch in Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion. Gesichter und Schicksale hinter den Zahlen.

    „CORONA-TOTE“ melden auch: bild.de, sueddeutsche.de,
    statista.com, in franken.de

    Corona-Tote – Wen zählt das RKI als Corona-Toten? – WDR
    wdr.de › Nachrichten
    30.12.2020 — Wir beantworten Ihre Fragen zum Alltag mit dem Coronavirus. Hier: Wen zählt das RKI als Corona-Toten?

    Leichenberge auf den Straßen
    https://www.kunstkopie.de/a/spadaro-micco-domgargiulo/die-pest-in-neapel-auf-de.html

    Mit diesem Luxusgut kam die Pest nach Europa
    Auf einem genuesischen Schiff kam der Schwarze Tod 1347 nach Europa. Eine neue Genom-Studie liefert eine Antwort darauf, was die Seuche aus Asien nach Europa trieb: der lukrative Handel mit Pelzen.
    Veröffentlicht am 01.12.2018 | Von Florian Stark
    https://www.welt.de/geschichte/article184760046/Seuchen-Mit-diesem-Luxusgut-kam-die-Pest-nach-Europa.html

    Anm.: Pest durch ein Bakterium, kein Virus.
    Bakterienkrankheiten kann man heute gut mit
    Penicillin u. anderen Antibiotika behandeln.

    Penicillin gehört zu den Antibiotika. Das sind Substanzen, die gegen Mikroorganismen – vor allem Bakterien – wirken. Demnach wird Penicillin zur Behandlung bakterieller Infektionen genutzt. Dabei kann es im Allgemeinen auch bei Schwangeren, Stillenden und Kleinkindern eingesetzt werden. Je nach chemischer Struktur unterscheidet man verschiedene Penicillin-Arten. Welche das sind, wie Penicillin wirkt und welche Nebenwirkungen es verursachen kann, lesen Sie hier!
    +https://www.netdoktor.de/medikamente/penicillin/

  16. Fuzzy 8. Januar 2021 at 10:23

    Hatte mich aus ähnlichen Gründen auch für dieses Wort entschieden.

  17. Der Torrero kann sich seines Sieges gewiß sein, wenn der Stier – rasend vor Wut – ausschließlich das Rote Tuch (die Politikerdarstellerin Merkel) – im Blick hat. Magier haben es sehr leicht, weil ihre Kniffe der Ablenkung viel zu simpel sind, um von den Massen begriffen zu werden.

  18. für mich ist:“ wir leben in einer Demokratie“ der absolute Unwort-Knaller.

    absolut unfähige Ministerdarsteller, dümmlich Emporkömmlinge mit erheblichen Gehältern und Zuwendungen, welche Mitglieder des Bundestages sind, jedoch fast niemals dort zu sehen sind (80 Hanseln sind schon die beschlußfähige Mehrheit für eine durchzupeitschendes Gesetz,(Rechenbeispiel Claudia, die rotzfreche, leider jedoch geistig behinderte Vize-BT-Vorsitzende, welche nicht einmal eine Uhr ablesen kann),
    Plagiats-Doktor*Innen, die nicht einmal wissen, was sie so geschrieben haben.
    Ministerpräsidenten, welche Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben (Legasthenie),
    Massenmörder-Verehrer, Klimakirchengläubige, die mit Billionen-Investitionen aus einem relativ kleinen Land Deutschland den Großemittenden China, USA, Indien noch mehr CO2 -Produktion ermöglichen und Wälder wie Tierwelt verschrotten und vermüllen.

    Die völlige Armseligkeit unserer Regierung kann man eigentlich am Verhalten der Linken Fraktionen erkennen: ein inkompetenter, keifender und blökender Kindergarten, welcher sich im „Hohen Haus“ wähnt.

    Ein hochtrainierter Drogenhund auf der Toilette des Bundestages würde laut jaulend vor Überforderung wegrennen.

    Diese erbärmlichen Kreaturen wollen doch nur, daß wir alle genauso glücklich sind, wie sie selber: 24000€/Monat für NIX-TUN / NIX-KÖNNEN/ NIX-KAPIEREN.
    „ja, wir leben in einer Demokratie“, deswegen verlangt GEZ doch auch eine „Demokratieabgabe“. Eine Demokratie, die man sich kaufen muß, ist wohl gar keine.
    Ein Polizistenmörder Mielke wäre glücklich gewesen, wenn ihm die heutigen digitalen Mittel zur Verfolgung und Beeinflussung des Bevölkerungsschrotts zur Verfügung gestanden hätten.

  19. Mein Unwort ist auch „Maskenpflicht“ (hat oben schon jemand genannt). Das ist das, was am sichtbar auffälligsten ist für den ganzen Quatsch.

    Eigentlich aber ist etwas, was alles zusammenfaßt: „Deutschland2020“ (da kann auch daraus werden: „Deutschland2020/2021/….)

  20. Also meinereins ist:

    S O L I D A R I T Ä T S V E R W E I G E R E R

    alternativ(los) dazu:

    M E U T H E N

  21. Ich habe Coronaleugner gewählt. aber das wahre Wort des Jahres ist für mich Merkeldiktatur

  22. Corona- Leugner

    Begründung:
    Dieses Wort zeigt die ganze verlogene Verhöhnung des gesunden Menschenverstandes dieser BRD- Diktatur!

  23. „Bitte wählen Sie ihren Favoriten unter diesem Link.“

    Ich habe viele Worte vermisst. Aber es kann ja eh nur eines geben. Ich habe mich aus dieser Liste für:
    „Menschen mit Gebärmutter“
    entschieden. Gott steh´ mir bei.

    Ich schließe mich aber im Nachhinein der Mehrheit an mit dem Unwort:
    „Merkel“.

  24. Menschen mit Gebärmutter – das ist diskriminierend und frauenfeindlich, weil es einerseits Frauen, die ohne Gebärmutter geboren wurden, diskriminiert und andererseits Frauen zur Gebärmaschine degradiert.

    Abstandsregel – entlarvt die Absicht, Menschen zu entzweien und entfremden

  25. Man sollte den Begriff „Unwort“ genauer definieren.
    Ein „Unwort“ ist ja eigentlich ein Wort, dass einen bösen Sachverhalt schönfärberisch anbiedert, damit die weiter zu verdummenden Volksangehören („die schon länger hier Lebenden“, was auch ein guter Kandidat gewesen wäre) auch brav alles mitmachen.
    „social distancing“ zum Beispiel hört sich durch das Wort „social“ doch recht freundlich an.
    In Wahrheit aber ist es zutiefst unsozial, allen Menschen die Kontakte zu verbieten oder sie wenigstens nach Kräften zu kriminalisieren.
    Wörter wie „Angstgela Merkel“ oder auch nur „Merkel“ erfüllen diese Kriterien nicht, da ersteres einen Sachverhalt lediglich sehr passend wiedergibt und nicht vom Gegner stammt und zweiteres einfach nur ein Name ist.
    „Unwort“ wäre dann analog eher „Engela“, um sie als Engel zu verherrlichen.
    Insofern wäre dann auch „Partyszene“ ein sehr guter Kandidat, der aber leider schon ausgeschieden ist. Denn dieses Wort verniedlicht und rechtfertigt fast schon einen brutalen Mob von Randalierern, Plünderern, Zerstörern und Straßenterroristen auf unerträgliche Weise.

  26. Guten Morgen Gemeinde!
    Ich lese hier seit Jahren und kommentiere nur sehr selten.
    Ist ja auch nicht mehr so ungefährlich, seine Gedanken offen kund zu tun.
    Für mich ist das Wort
    Bevölkerungsschutzgesetz
    DAS Unwort des Jahres.
    Es verhöhnt den gesunden Menschenverstand, da es nicht im geringsten um den Schutz der Bevölkerung geht, sondern darum, das Regime vor der Bevölkerung zu schützen.
    Ginge es um den Schutz der Bevölkerung, wäre ein anderes Wort genutzt worden.
    Grenzsicherung, das A und O des Bevölkerungsschutzes.

Comments are closed.