Die Initiative "Zero Covid" fordert eine Verschärfung der bisherigen Corona-Politik hin zu einem „solidarischen Shutdown statt ermüdender Endlos-Lockdowns“.

Von RAMIN PEYMANI (liberale-warte.de) | Seit Tagen sorgt eine neue Kampagne für Schlagzeilen. Angeführt von Georg Restle, Leiter des ARD-Magazins „Monitor“, und der Klimaaktivistin Luisa Neubauer fordern die Initiatoren einen sofortigen Kurswechsel in der Corona-Politik. Doch nicht etwa die unverzügliche Aufhebung der wirkungslosen Grundrechtseinschränkungen ist ihr Ziel, sondern eine Verschärfung.

„Solidarischer Shutdown statt ermüdender Endlos-Lockdown“, lautet ihr Slogan. Weit mehr als 80.000 Unterstützer haben sich dem Aufruf bereits angeschlossen. Restle, Neubauer & Co. sind der Ansicht, alle „nicht unmittelbar für die Daseinsvorsorge notwendigen Betriebe“ müssten bis auf weiteres stillgelegt und deren Produktion eingestellt werden. Dies müsse „auch gegen kurzfristige Wirtschaftsinteressen“ erfolgen. Mit dieser Maßnahme, so sind sich die Initiatoren sicher, lasse sich erreichen, dass bald kein einziger Corona-Fall mehr auftrete, weshalb sich die Initiative den Namen „Zero Covid“ gegeben hat.

Epidemiologen und Virologen winken kopfschüttelnd ab, und auch der gesunde Menschenverstand sagt uns, dass wir das Virus nicht so bald zurückdrängen werden. Ganz ausrotten sowieso nicht. Die Betreiber der Kampagne blenden unter anderem aus, dass die Reduktion der Kontakte durch die Schließung eines Großteils der Firmen eben nicht automatisch eine Begrenzung von Begegnungen im privaten Umfeld bedeutet. Ihr Vorgehen würde nicht einmal dann etwas bringen, wenn der geforderte Shutdown von „autoritären Ausgangssperren von zweifelhafter Wirkung“ begleitet würde, gegen die sich die „Zero Covid“-Aktivisten allerdings zurecht vehement aussprechen.

Unternehmerhass der Sozialisten in Vorwand des Kampfes gegen Corona gekleidet

Die Forderung nach einer „mehrwöchigen Pause“ für Betriebe bleibt nebulös. Ebenso skizzieren die Aktivisten wohlweislich nicht, welche Unternehmen sie denn der „grundlegenden Daseinsfürsorge“ zuordnen. Ganz genau weiß die von extremen Linken und grünen Ideologen dominierte Initiative aber, dass die Schließungen „durch einen vollen Lohnausgleich solidarisch finanziert werden“ sollen. Mit anderen Worten: Steuerzahlergeld fürs Daheimbleiben – die Lieblingsformel der Internationalen Linken.

Nicht einmal das Arbeiten von Zuhause – in vielen Branchen bereits angewandtes Modell – sei akzeptabel, weil es „die Lasten einseitig den Beschäftigten“ aufbürde. Auch dies verdeutlicht, dass es eben nicht um den Infektionsschutz geht, sondern darum, die Corona-Krise für den Kampf gegen das Unternehmertum zu nutzen. Wer nicht systemrelevant ist, wird zugemacht. Basta! Und wer systemrelevant ist, bestimmen die Linken.

Weg mit den profitgierigen Ausbeutern und mit allen Arbeitsplätzen, die dranhängen. Der Staat wird sich danach schon kümmern. Das bedingungslose Grundeinkommen lässt grüßen. Der krude, gesellschaftsfeindliche Unternehmerhass der Sozialisten wird in den Vorwand des Kampfes gegen Corona gekleidet, um der eigenen Ideologie endlich zum Erfolg zu verhelfen.

Es ist beileibe kein Zufall, dass dieselben Protagonisten mitmischen, die schon beim vermeintlichen Kampf gegen den Klimawandel an vorderster Front stehen. Den Fanatikern, die den Totalumbau der westlichen Gesellschaften zu kollektivistisch organisierten Herden anstreben, ist kein Manöver zu durchschaubar, um ihre plumpen Marxismus-Phantasien auszuleben.

Die Vorstellungen sind totalitär und bemitleidenswert unausgegoren

Europaweit soll der „solidarische Shutdown“ implementiert werden. Doch warum nicht gleich in der ganzen Welt? Eine Chance gäbe es doch überhaupt nur, wenn 7,8 Milliarden Menschen mitmachen oder die Grenzen mindestens aller europäischen Länder konsequent abgeriegelt würden. Da jedoch beißt sich der Hund in den Schwanz, weil den für die Daseinsvorsorge notwendigen Unternehmen als Nebeneffekt schon bald der Nachschub ausgehen dürfte.

Vielleicht sollte die illustre Schar direkt oder indirekt auf Kosten der Steuerzahler lebender Denker doch noch einmal in sich gehen, so sehr sich die Unterzeichner von „Zero Covid“ als Linksjugend, Antifa oder Feministisches Streikkollektiv bisher um unser Land verdient gemacht haben. Die Forderung ist nicht nur totalitär, sondern in ihrer kindlichen Naivität auch bemitleidenswert unausgegoren. Es fehlt am Grundverständnis einfachster Wirtschaftszusammenhänge. Selbst die linke „taz“ kann sich das Lachen nicht verkneifen.

Konkret werden die Forderungen der Restle-Truppe immer nur bei der Frage, wer den Unsinn bezahlen soll. „Sonderabgaben auf Unternehmensgewinne und sehr hohe Vermögen“ sollen es richten. Wie kreativ. Da hätte ich doch glatt eine Frage: Wie wäre es, lieber Herr Restle, wenn Sie selbst und Ihre grandios entlohnten ARD-Manager mit gutem Beispiel vorangingen?

Und was mich noch mehr interessiert: Wieso halten Sie sich und Ihresgleichen eigentlich für systemrelevant? Ich wäre tatsächlich bereit, dafür zu bezahlen, dass Sie ab sofort zuhause bleiben und mich nicht mehr vom TV-Bildschirm aus heimsuchen. Bezahlt daheim bleiben würden Millionen andere übrigens gerne auch. Nur müssen die leider das Geld für Sie und Ihre linken Staatsalimentierten verdienen. Mit oder ohne Corona.


(Im Original erschienen auf Ramin Peymanis liberale-warte.de)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

94 KOMMENTARE

  1. Und der Strom kommt aus der Steckdose, und das Geld aus dem Drucker…
    Als ich „Luisa Neubauer“ las, dachte ich schon, jetzt kommt irgendeine Verknüpfung
    mit dem „Klimawandel“, ach so, ist es ja auch, wenn fast alle Betriebe stillstehen, emittieren sie ja auch kein giftiges CO2 mehr…….
    Hurra, das Ziel „Zero Emessions“ ist erreicht……
    Restle wurde nun schon mehrfach beim Lügen erwischt, Konsequenzen hatte das für den WDR Staatsfunker mit fettem Gehalt und riesen Pensionsanspruch bisher überhaupt keine

  2. Als Renate Künast höchstpersönlich als Expertin im Jahre des Herrn anno 2003 das Waldsterben per Dekret für beendet erklärte, hatte ich die stille Hoffnung, die Beklopptheiten haben endlich ein Ende.
    Ich lag damit wohl nicht richtig.

  3. Ich wünsche den beiden einen schönen, langanhaltenden Stromausfall, alternativ eine kaputte Heizung, oder auch irgendeine Sicherung in der Küche, die dafür sorgt, dass weder Herd noch Ofen läuft., daran anschliessend einen Wasserrohrbruch und vielleicht noch ein kaputtes Telefon. In jedem Fall viel Spass mit totalem Lockdown.
    Besonders bei der verzweifelten Suche nach nem Handwerker, der womöglich noch Samstag abend die Fehler reparieren soll.

  4. „Wir sollten aufpassen“, so Spahn, „dass wir Politniks 2021 nicht eins uff die Rübe kriegen; ich vertrag nämlich keine Beulen am Hirn …“

  5. Ich fordere, dass wir uns diese 2 KZ Hetzer mal ordentlich vornehmen, so wie in Holland und Dänemark!!
    Und diese Raubritter Gebühr so drastisch eingekürzt wird und an die Pleiten der betroffenen Firmen angepasst wird!

  6. „Und was mich noch mehr interessiert: Wieso halten Sie sich und Ihresgleichen eigentlich für systemrelevant?“

    Eine gute Frage. Ich versuche sie zu beantworten. Jeder, ausnahmslos jeder der in Frau Dr. Merkels trübem Fahrwasser schwimmt, bekommt einen kleinen Schein von ihrer unendlichen Wischtischkeit ab.

    Sich im Glanze von Frau Dr Merkels überragender Staatskunst zu suhlen und zu den moralisch Besseren zu gehören, bedingt geradezu die Systemrelevanz. Frau Dr Merkel ist auf ihre Hofnarren zwingend angewiesen, ohne sie kann sie sich gar nicht als Königin fühlen.

    Mögen die Leute auch noch so moralisch verrottet sein, solange sie Frau Dr Merkel unterstützen sind sie wichtig

  7. Auch der einst beim Hummer-Essen erwischte „Möchtegern-Veganer“ und Covid-Scharfmacher Lauterbach (SPD) hatte ja bereits die glorreiche Idee, ein „Lockdown“ wie der gegenwärtige ließe sich ebenso bei der Frage nach dem „Klimaschutz“ mit dem Ziel einer CO2-Reduzierung anwenden, so daß wir wissen, wohin die Reise gehen soll. So fügt sich eines zum anderen. Wenn offensichtliche Idiotie sich mit dem ökosozialistischen Hang zum Totalitarismus paart, dann kommen genau solche „Modelle“ heraus, an deren Stelle die völlige Verelendung unseres Landes und Volkes stehen muß.

    Bedauerlicherweise gibt es noch immer viel zu viele, die den Versprechungen dieser Scharlatane auf den Leim gehen, und so ist es auch nicht von ungefähr, daß eine sich „Bundeskanzlerin“ nennende Person sich ausschließlich mit Fachidioten aus einer Bundesbehörde, in Form eines Tierarztes und eines umstrittenen Virologen, letzteren mit einer allzu lange verschollenen Doktorarbeit umgibt, der mittlerweile mehrere Klagen am Halse hat, während sie alle anderen, die tatsächlich wissenschaftlich fundiert etwas zum Fach zu sagen haben, aus dem Diskurs ausschließt.

    Heute stehen wir vor dem Abgrund. Und morgen?

  8. Lieber ein Ende mit Schrecken, mit höherem Aufwand, als ein Schrecken ohne Ende, eine Zermürbung über Jahre oder Jahrzehnte.

    Selbst Vietnam hat es geschafft 2000 Corona Fälle insgesamt.

    Coroan ist zum Statsfeind erklärt und wird entsprechd Behandelt.

    Asiaten mus man Fragen wie man damit Umgeht, Das sidn nicht nur Totalitäte Systeme. Taiwan ist ein weitersn Vorbildd etc.

    Die zögerliche Haltung kosten Gesundheit und Leben.

    Jedes verhindern eines Erktrankten, reten eines Lebens, ist den Aufwand wert.

    Es ist eben kein Schupfen sodern ein höchst gefährlicher Virus.

    Das ganze läuft jetzt vollenda aus dem Ruder. Desshalb dei Verzweilfungstaten, der Aktionissmus der Regierenden, in Frond die Landeminister, dei immer noch nicht begriffenhaben, und des Gesundheitsminsters.

    Das hat nichts mit Sozialismus oder anderem Quatsch zu tun, sodern ausschließlich mit gesundem Menschenverstand. Der ist bei Sozialisten eben nicht vorhanden.

  9. „Wenn die Muuuh-Tanten nicht so schlämm wären“, so Spahn, “wäre ich schon längst wieder beim Frauenarzt gewesen … wegen der Eierstöcke“

  10. .
    .
    „Das Problem vom Sozialismus ist, dass Dir irgendwann das Geld anderer Menschen ausgeht”
    .
    .
    Das haben Linke, Sozialisten, Kommunisten, Bolschewisten, Grüne und sonstiges linkes Gesindel nie verstanden.
    .
    .

  11. Linksgrüne Verbrechermenschen härter und nachhaltiger bekämpfen, als sie uns bekämpfen!

  12. Drohnenpilot 25. Januar 2021 at 18:47

    You!

    Nur was ist wenn man innerhalbt zur Lösung des Problems 1 ausgibt. Wenn man nicht handelt 10 ausgibt. Mit den Opfern.

  13. Restle und Co. zeigen hiermit , wie dämlich Sie wirklich sind . Ihre Selbstüberschätzung ist geradezu exemplarisch für solche Covididioten , denn einen Virus auf diesem Weg auszurotten ist schon besonders infantil .

  14. In einem Land das von den weltweit gefährlichsten Witzfiguren regiert wird kann alles geschehen

    Der Dummmichel lässt ja den Merkelhugo mit sich machen und freut sich über die weltweit grösste Deppenansammlung im Bundestag und freut sich über die tollen Gesetze aus Brüssel die nur in Deutschland umgesetzt werden….

  15. Wichtig !

    Die systemwilligen Impfmörder, die die gequirlte Covid-Schneise reinjauchen, müssen geschützt werden, sonst knallt’s …

  16. Das_Sanfte_Lamm 25. Januar 2021 at 18:23
    Als Renate Künast höchstpersönlich als Expertin im Jahre des Herrn anno 2003 das Waldsterben per Dekret für beendet erklärte, hatte ich die stille Hoffnung, die Beklopptheiten haben endlich ein Ende.
    Ich lag damit wohl nicht richtig.

    —————————————-

    Die finden immer was neues … und wenn’s der Mondschein ist … Ozonloch, Rinderwahn, Schweinegrippe … alles vorübergezogen … dahinter steht nichts anderes als Schuldkult, Sündenstolz und eine krankhafte Sucht nach Kasteiung … Sadomasochisten ohne jede Lebensfreude!!!

  17. In welcher Geschlossenen sind noch zwei Betten frei? Sofort. Und dann die Schlüssel in der Toilette versenken

  18. OT
    Thema „Alte Filme“
    Heute läuft auf Arte um 20.15 Uhr der Film “ Duell im Atlantik“
    mit Curd Jürgens und Robert Mitchum
    der spielt im 2.WK und beschreibt das Duell zwischen einem US-Zerstörer und einem deutschen U-Boot
    ist lange nicht gelaufen

  19. Weg mit den profitgierigen Ausbeutern und mit allen Arbeitsplätzen, die dranhängen.
    ————
    Das wird bei solchen Forderungen immer wieder klar: Wenn es um Ausgangssperren, Sperrstunden, Lockdowns geht, dann geht es solchen Aktivisten angeblich um Menschen und ihre Gesundheit. Sobald aber die Wirtschaft genannt wird, sind das keine Menschen, sondern Arbeitsplätze, Unternehmergewinne und sonstige Kategorien der Wirtschaft und Finanzen.

    Noch nie haben diese Dödeln auch gehört von den gesundheitlichen Folgen der Regierungsmaßnahmen gegen das Coronavirus, von körperlichen und seelischen Erkrankungen bis hin zum Selbstmord von Hunderttausenden von Menschen, also nicht von Arbeitsplätzen!

    Im Jahr 2019 starben in Deutschland insgesamt 9 041 Personen durch Suizid – das waren über 25 Personen pro Tag. https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Gesundheit/Todesursachen/Tabellen/suizide.html?nn=210856

    Jetzt kann man auf die Zahl für 2020 warten. Darf ich raten? Die Zahl wird sehr viel höher sein, und 2021 geht das erst richtig los mit den Selbstmorden. Nimmt man dann noch diejenigen hinzu, die an wirtschaftlicher und gesundheitlicher Verelendung durch die Corona-Maßnahmen versterben, ohne selbst Hand an sich zu legen, dann werden sogar die an und mit Corona-Toten an Zahl übertroffen, von den wirklich an Corona gestorbenen Patienten nicht zu reden.

    Die Regierung und ihre gleichgeschalteten Medien nehmen das zumindest billigend in Kauf.

  20. .
    .
    Angeführt von Georg Restle, Leiter des ARD-Magazins „Monitor“, und der Klimaaktivistin Luisa Neubauer
    .
    Als linke Systemhure und bezahlte GEZ-Schranze, wie Georg Restle, kann er das machen.. in der Privatwirtschaft wird man für so einen geistigen links/grünen Dünnschiss gefeuert..
    .
    Georg Restle Tischlein deckt dich heißt, GEZ-Zwangsgebühren..

    .
    .
    ARD und ZDF braucht keiner.. kann weg!
    .

  21. OT
    hier ein Beispiel der Lügen und Verdrehungen Marke Restle und Co.,
    dokumentiert von Alexander Wendt
    „Framing-Nuss spezial:
    Wie Medien die Mär von der AfD als Pandemietreiber treiben
    Sind rechte Wähler in Sachsen tatsächlich Schuld an den Infektionszahlen? Politiker und Journalisten suggerieren das – und verbreiten damit eine Verschwörungstheorie“
    weiter…..absolut lesenswert
    https://www.publicomag.com/2020/12/framing-nuss-spezialwie-medien-die-maer-von-der-afd-als-pandemietreiber-treiben/

  22. Kommunistischer Umsturz:
    Den Akteuren geht es nicht primär um Zurückdrängen der Chinesischen Krankheit (Covid-19).
    Und an anderer Stelle auch nicht um die Rettung des Klimas oder Schutz der Umwelt.

    Sie nutzen diese Dinge als Trittbrett, um die „Systemfrage“, wie sie es nennen, zu stellen. Sie wollen das „kapitalistische System“ überwinden.
    Die wollen den kommunistischen Umsturz und nichts anderes.

  23. NACH CHAOS IN AMSTERDAM UND EINDHOVEN
    Polizei wappnet sich vor nächster Krawall-Nacht
    Neue Protest-Aufrufe in Holland – auch in Deutschland Sorge vor Aufständen

    https://www.bild.de/news/2021/news/holland-corona-randale-polizei-wappnet-sich-vor-naechster-krawall-nacht-75053228.bild.html

    ———————————————–

    Oh, oh: Jetzt spricht man schon von möglichen Aufständen!! Wurde da nicht mal so eine EU-Eingreiftruppe aufgestellt, um Aufstände niederzuschlagen??? Die globalistischen Eliten haben diesen gesellschaftlichen Umsturz von langer Hand vorbereitet!!!

  24. Drohnenpilot 25. Januar 2021 at 18:34
    Georg Restle, Leiter des ARD-Magazins „Monitor“
    Wer ARD und ZDF schaut muss geistig zurückbleiben…
    ————-
    Das ist nun aber gemeiiin! :mrgreen:
    Heute Abend gibt es auf ZDFneo zwei Inspector Barnaby aus der ersten Staffel
    „Treu bis in den Tod“ und „Ein bitteres Ende“.
    https://www.fernsehserien.de/inspector-barnaby/episodenguide

    Das ist Kult! *seufz*

  25. @ Bedenke 25. Januar 2021 at 18:39

    Ich bitte Sie, zünden Sie mit Che Sozi Steinmeier
    täglich ein Kerzerl im Fenster an – aber bitte nicht
    Gardine u. Haus abfackeln – u. gedenken Sie nicht
    nur den Corona-Toten, sondern auch den rd.
    1 Mio. Influenza-Toten der letzten 25 bis 30 J.
    allein in Deutschland. Corona = Influenza!
    +https://www.pharmazeutische-zeitung.de/2017-12/weltweite-studie-zahl-der-grippetoten-hoeher-als-gedacht/
    Welteit dürften es in o.g. Jahren 15 -25 Mio.
    Influenza-Tote gegeben haben, die elendig an
    u.a. Lungenentzündung verstorben sind:
    +https://img.welt.de/img/out-of-home/politik/mobile224830315/0401351687-ci16x9-w1200/Coronavirus-Bundespraesident-Steinmeier.jpg
    Bundespräsident Steinmeier ruft auf zur Aktion #lichtfenster und lädt ein zum staatlichen Gedenken an die Corona-Toten in Deutschland
    22. Januar 2021
    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2021/01/210122-Aufruf-Lichtfenster.html

  26. Zero Covid ist für die Linksverseuchten die ultimative Waffe gegen den Kapitalismus. Wenn wir Zero Covid erreicht haben, existiert kein Unternehmen mehr in Deutschland. Alle erhalten Hartz4 und jeder, dem das nicht passt, kann ja Deutschland verlassen. Keine Sorge, Merkels Gäste werden alle bleiben. Und wenn das Geld aufgebraucht ist, druckt die EZB neues. Von wirtschaftlichen Zusammenhängen haben Linksverseuchte ja nicht die geringste Ahnung. Das Geld kommt aus dem Automaten und den Strom drücken Baerbocks Kobolde in die Steckdose.

  27. Das linksradikale ZeroCovid findet sogar Anhänger bei der
    ARD-Lesbe Anne Will, der Vietnamesin Vanessa Vu von zeit.de
    u. sogar Kanzleramtschef Dr. med. Helge Braun.

    Will: „Das ist doch ein Wahnsinn, dass der Kanzleramtsminister und auch die Kanzlerin sich nicht durchsetzen konnten, weil die Ministerpräsidenten ihren Weg offenbar nicht mitgegangen sind!“ Und weiter: „Damit sagten Sie doch eigentlich, die falschen politischen Entscheidungen haben Menschen das Leben genommen!“
    https://www.merkur.de/politik/anne-will-ard-corona-mutation-merkel-braun-kanzleramt-lockdown-malu-dreyer-helge-braun-90179437.html

    Die Debatte um die „Zero Covid“-Strategie wurde bei „Anne Will“
    teils hoch emotional geführt. Der Kanzleramtschef erkennt eine
    richtige Grundidee.

    Kanzleramtschef fürs linksradikale Zero Covid?
    Helge Braun: Grundgedanke von Zero Covid „absolut richtig“
    https://de.nachrichten.yahoo.com/hitzger-anne-will-zoff-um-075245014.html

  28. Wir haben cero polio und cero pocken geschafft. Warum sollte das bei Covid nicht gelingen ? Wenn jeder sich so verhält, dass er niemand infiziert, gelingt es. Zudem lässt die Impfung hoffen. Coronaverharmloser und Impfgegner können sich jedoch gerne weiter infizieren, wenn sie es unter sich tun und andere nicht infizieren.

  29. Da die Covid-Toten um Zittau kaum noch gezählt werden können …

    Schlämmer noch:

    Da die Krematorien uff der allerletzten Gorilla-Rille laufen, hat man sich (wie im Pestmittelalter) dazu entschlossen, überall offene Feuerstellen zu errichten, um die gestapelten Leichen (mit einem Ruck) dort druffzuschmeißen …

    Aber vorher wird (wegge der Fallzahlen) schnell noch getestet und geipft …

    Förchterlich !

    Über ganz Sachsen liegt schon ein schauriges Leichentuch; der Rauch zieht kaum noch ab; und der Gestank verbrannter Gorillas kriecht dir in die Corona-Nase …

    Schlämm …

    Da kannste nur noch mit den Nachbarn und der Großfamilie singen und beten

  30. @Maria-Bernhardine 25. Januar 2021 at 19:25

    Es sterben Oma, Opa, Onkl, Tante Mama Papa und auch Kinder.
    Wer es nicht zu vermeiden versucht ist zynisch.

    Mensch Rechnet man nicht gegeneinder auf.

    Im Übrigen ist durch die Hyginemaßnahmen auch die Grippe zurück gedrängt worden. Ist vieleicht eine idee.

    Das mit der Lampe im Fenster habe ich vor Steinmeier gemacht. Allerdinges für Weihnachten.

    Für Pegida habe ich draußen am Verkehrsschild eine Petroleumlampe aufgehängt.

    Man kann Haltung haben, aber nicht auf Kosten Anderer. Das ist Sozilismus.

  31. Es war mir schon immer, dass „Klimaaktivistinnen“ wie diese Luisa Neubauer nur eine grüne Schale haben, aber im Kern tief rot sozialistisch sind. Das Klima ist nur die Fassade. Aber wäre dies ihr wichtig gewesen, so wäre sie nicht um die halbe Welt gejettet. Als Tochter aus reichem Hause hat sie wohl das Gefühl, dass ihr die Coronakrise nichts anhaben kann.
    Im übrigen selbst wenn Zero-Covid funktionieren würde, so müsste man am Ende die Grenze zu machen, damit Covid nicht zurück kommt und das befürworten weder Merkel noch Neubauer.

  32. Seit dem Gorilla-Imferfolg ist Spahns Brust derart geschwollen, dass sie jetzt einen vier Nummern größeren BH tragen muss …

  33. Das RKI (Robärt-Knoblauch-Inschtitut) meldet: Mit den Totgespritzten im Altersheim darf nochmal zum Abschied eine Runde (ohne Maulfetzen) getanzt werden …

  34. Dr. Schnelltod (Spahn) steht kurz vor dem großen Durchbruch. Sie wird nicht nur als neuer Forschungsleiter von Pfizer gehandelt, sondern ooch als Einsargungspräsident der WHO

    Auf jeden Fall kann sie sich (vor dem Spiegel stehend) uff die Schulter klopfen und sagen: „Mein lieber Spahn, das haste (an und mit) alles richtig gemacht …“

  35. Diese Diskussion im Regierungsfernsehen war ein neuerlicher Tiefschlag
    der Deutschlandfeinde. Das diese Diskussion überhaupt stattgefunden hat, war
    ein Skandal. Diese Regierung gehört abgewählt und vor ein Gericht.
    Die GEZ-Medien müssen aufgelöst und abgewickelt werden.
    Der ganze öffentliche-rechtliche Medienmoloch ist zu einem linksradikalen Staat
    im Staate geworden, einer Brutstätte von Terrorismus, Indoktrination
    und Manipulation.

    Goebbels hat wenigstens noch ansehnliche Unterhaltungsfilme
    produzieren lassen.

  36. Gesundheits-Spahn warnt das Pack (in der kilometerlangen Imfschlange stehend) vor Drängeleien. Sie sagt: „Es kommt jeder dran !“

  37. @RDX 25. Januar 2021 at 19:57

    ….Ende die Grenze zu machen…

    Genau mein Reden. Jeder triviale Zoo macht es. Tier kommen beim Austausch in Quarantäne. Jeder Zoo hat einen Zaun. Besucher wie Tiere, die kommen, werden geziel ein gelassen. Die Affen werden gerade so, vor Corona, geschützt.

    Die Globalisierugn mit dem ungezügelten Austausch von Vieren trägern ist gescheitert.

    Könne SIe sich noch an die Staus an der Pollnischen Grenze, anfang 2020, erinnern. Hab im Verkehrsministerium agnerufen.
    Lösung, Die aus Polen kommenden Zugnmaschien werden mit der aus Deutschland kommendne Fracht getauscht. Jeder bleibt in seinem Land und es funktioniert doch.
    Es gibt Lösungen für alles.

    Ds ist ja nur eine Zeit nötig.

    Die Alternative ist doch Maßnahmen bis zum Sangt nimmerleins Tag. Viele haben es doch, heute schon, ziemlich satt.

    Das Streben nach null ist alternativlos. Es werden veilleich immer wider kleien beherschbare ausbrüche entstehen. Das ist beherschbar.

    Lockdowns immer wider geht nicht.

    Bis jetzt hat sich nur eins an dem Virus verändert. Er wurde ansteckender.

    Jetzig Erkentniss. Krankheit bleibt konstant gesundheitsschädlich bis tödlich.

    Es kann sich abschwächen oder auch verschärfen. Wer möchte schon weiter Coronaroulett spielen.

  38. Zero Covid, das ist von Leuten, die für ihren Lebensunterhalt ZERO EHRLICHE ARBEIT leisten müssen, wie Langstrecken-Luxus-Luisa oder Zwangsgebühren-Restle. Denen nicht klar, wo ihr Essen, wo ihre Kleidung, wo die Energie für das wohligwarme Luxusheim herkommt. Außer schlaue Sprüche klopfen hat keiner von denen je etwas geleistet.

    Also ich bin stattdessen für ZERO-GEZ.

  39. Trampel meint: „Wir müssen den Kackdaun solange durchziehn, bis die Trümmerfrauen mit der Arbeit beginnen können …“

  40. Bayerns oberste Muuuh-Tante Söda erhofft sich in diesen Gorilla-Zeiten einen gewaltigen IQ-Sprung, um mit der zarten Knopfleiste aus Trampelhausen mithalten zu können

  41. ich hatte letzten Fr. bei Servustv eine Spezies von Zero Covid gesehen….., soviel Weltfremdes und uneinsichtiges, ließ mich schier erschaudern…, der Zero-Jünger konnte nicht einmal nach längeren hartnäckigen Nachfragen konkret sagen, was diese gefährlichen Gestalten alles schließen wollen, Autoindustrie und Rüstungskonzerne waren mal genannt, wobei auf letzteres könnte ich auch verzichten….., die wollen wirklich den realen Kommunismus umsetzen…, wehe uns…., https://www.servustv.com/videos/aa-25tgf17992112/

  42. Diese Schwachsinnsidee schockiert mich noch nicht mal wirklich; allein der Name Neubauer garantiert für grenzdebilen Stuss. Was mich echt fertig macht ist die Tatsache, dass diese Realitätsentfernten Weichhirne, Plattformen von riesiger Weite erhalten, um diese Idiotien auch noch als das neue Evangelium in die Welt hinaus zu posaunen. Und on top: Dass es bisher über 80.000 Dämellacke gibt, die das auch noch bejubeln..

  43. Der linken Irrsinn erreicht neuste Tiefstände.

    Normalerweise versucht der brave Sozialist die Versorgung seiner Untertanen durch weise Planwirtschaft zu erreichen. Das misslingt natürlich. Denn der Plan weiß nicht, wieviele Geld ich für welches Essen oder welchen Urlaub ausgeben mag. Die Situation lässt der neue Öko-Sozialismus gezielt hinter sich. Er plant nicht, womit ich versorgt werde, sondern die Grünen Khmer und CDU-Genossen planen, wie sie ihre Untertanen absichtlich nicht versorgen. Merkels Morgenthau-Plan hat das mit der Energie vorgemacht, an andere Stelle soll das nun weiter gehen.

  44. Bei Lisa nehme ich mal ganz stark an, daß dieses Gestammel ihrer minderen Geistesleistung geschuldet ist, bei Restle halte ich es eher für ideologische Hinterhältigkeit, so nach dem Motto: Je mehr ich euch belügen kann, umso mächtiger fühle ich armer Wicht mich endlich!

  45. @ klimbt 25. Januar 2021 at 19:42

    Wir haben cero polio und cero pocken geschafft. Warum sollte das bei Covid nicht gelingen ? Wenn jeder sich so verhält, dass er niemand infiziert, gelingt es. Zudem lässt die Impfung hoffen. Coronaverharmloser und Impfgegner können sich jedoch gerne weiter infizieren, wenn sie es unter sich tun und andere nicht infizieren.

    —————-

    Gestatten Sie mir, dass ich Ihnen mit dem großartigen Dr. Heinrich Fiechtner antworte, dessen philosophische Aussage, getätigt am letzten Samstag in Erfurt, in die Geschichte eingehen wird:

    Steckt Euch Eure Mutanten in den Arsch!

  46. Mit einem aber hat der Journalunke vom Morgenmagazin aber Recht: unnötige Tätigkeiten gehören verboten, zuallererst die ÖR-Propaganda-Anstalten. Nicht fordern, machen! Dann können die Redakteur*innen (m/w/d) ihr Klassenbewusstsein in der Produktion schulen, d.i. bei Amazon kommissionieren oder im Supermarkt Regale auffüllen.

    Und ihr Öko-Huhn Luisa aus dem Heer der Öko-Kindersoldaten sollen sie gleich mitnehmen. Arbeit treibt die Flausen aus, die Welt zu verbessern, während man nicht einmal das eigene Zimmer aufgeräumt halten kann.

  47. @ Bedenke 25. Januar 2021 at 18:39

    Lieber ein Ende mit Schrecken, mit höherem Aufwand, als ein Schrecken ohne Ende, eine Zermürbung über Jahre oder Jahrzehnte.

    Selbst Vietnam hat es geschafft 2000 Corona Fälle insgesamt.

    Coroan ist zum Statsfeind erklärt und wird entsprechd Behandelt.

    Asiaten mus man Fragen wie man damit Umgeht, Das sidn nicht nur Totalitäte Systeme. Taiwan ist ein weitersn Vorbildd etc.

    Die zögerliche Haltung kosten Gesundheit und Leben.

    Jedes verhindern eines Erktrankten, reten eines Lebens, ist den Aufwand wert.

    Es ist eben kein Schupfen sodern ein höchst gefährlicher Virus.

    Das ganze läuft jetzt vollenda aus dem Ruder. Desshalb dei Verzweilfungstaten, der Aktionissmus der Regierenden, in Frond die Landeminister, dei immer noch nicht begriffenhaben, und des Gesundheitsminsters.

    Das hat nichts mit Sozialismus oder anderem Quatsch zu tun, sodern ausschließlich mit gesundem Menschenverstand. Der ist bei Sozialisten eben nicht vorhanden.

    ———————

    Darf ich auch Ihnen wie allen übrigen Corona-Religiösen, -Panikern, -Hysterikern und -Alarmisten ganz freundlich, höflich und gepflegt mit Dr. Heinrich Fiechtner antworten, ohne ihn nochmal extra zu zitieren? Ach was, ich tu’s einfach!

  48. @ Bedenke 25. Januar 2021 at 20:31

    Wer möchte schon weiter Coronaroulett spielen.

    —————–

    Ich, und das von Herzen gerne, weil es den ganzen Quatsch lediglich in Ihrer Phantasie gibt. Das Terrorregiment der Merkel und Söder fußt auf leicht beeinflussbaren, panischen Menschen wie Ihnen.

  49. MERKEL IN GEHEIMSITZUNG – ICH HABE IMMER WIEDER GEFRAGT:
    „Warum können wir die Reisen nicht verbieten?“
    Behördenversagen, Öffnungs-Pläne, Altenheime und Kontrollverlust – BILD protokolliert ihre wichtigsten Aussagen
    Bezahlschranke

  50. früher: Frage an den Arzt: „Soll ich mich gegen Grippe impfen lassen?“ — Antwort: “ Gegen welche der Mutationen?“
    Jetzt: „Soll ich mich gegen die Corona – Grippe impfen lassen?“ — „Gegen welche der Mutationen?“

  51. @ Bedenke 25. Januar 2021 at 20:31

    Wer möchte schon weiter Coronaroulett spielen

    ich! im gegensatz zu ihnen weiß ich, das keine patronen in der trommel sind.

    und wegen einem leeren revolver mach ich mir, im gegensatz zu ihnen, keine panik.

  52. @ Lesefehler 25. Januar 2021 at 21:43

    Mit einem aber hat der Journalunke vom Morgenmagazin aber Recht: unnötige Tätigkeiten gehören verboten, zuallererst die ÖR-Propaganda-Anstalten. Nicht fordern, machen! Dann können die Redakteur*innen (m/w/d) ihr Klassenbewusstsein in der Produktion schulen, d.i. bei Amazon kommissionieren oder im Supermarkt Regale auffüllen.

    Und ihr Öko-Huhn Luisa aus dem Heer der Öko-Kindersoldaten sollen sie gleich mitnehmen. Arbeit treibt die Flausen aus, die Welt zu verbessern, während man nicht einmal das eigene Zimmer aufgeräumt halten kann.

    Darauf können wir uns gerne einigen.

    Das Problem sind leider nicht nur diese beiden saudummen und dazu hochgradig verlogenen erzlinken Figuren, die ein Leben in größtem Luxus führen, sondern über 80.000 linksextreme Vollidioten, die diesen Bullshit unterzeichnet haben und damit de facto das Ende der westlichen Zivilisation fordern.

    Und die Hysteriker, Paniker und Hypochonder selbst im „rechten“ Lager leisten diesen Zerstörern noch Hilfestellung.

    Wer mal eine niveauvolle, sachliche Diskussion zum Thema verfolgen möchte, wird wie (fast) immer bei den Ösis fündig – das als kleines Nachdenkangebot an die, die meinen, das würden nur unsere ach so perfiden Querdenker behaupten:

    https://www.youtube.com/watch?v=u5o4rDfICfA

    Drei ausgewiesene Experten, Mediziner und Juristen, die allesamt sagen: „Die Situation ist nicht dramatisch, die gegenwärtigen gesetzlichen Maßnahmen sind nicht zulässig.“ Auch mit dem ZeroCovid-Schwachsinn wird aufgeräumt.

  53. Wuerde mich nicht wundern, wenn das Kabinett diese Haltung da sie radikal, linksaussen und hysterisch ist, mit Realitaet, geschweige denn wissenschaftlichen und praktischen Erwaegungen nichts zu tun hat,
    sofort uebernimmt und es versucht umzusetzen.
    Ein Schritt naeher Richtung Irrenanstalt,

    die seit AKW Abschaltung, offene Grenzen mit unbeschraenkter Flutung von Moslemsozialtouristen = Parasiten Schlag auf Schlag befohlen werden, D seine Wirtschafts und Lebenskraft geraubt haben.
    Kein Umfeld fuer Familien,l sich Kinder zuzulegen.

    Die Landnehmer sehen das anders, fuer sie ist hier Schlaraffenland, alles fuer frei, da lohnt sich auch das Kindergeld maximal mitzunehmen, fuer einen BMW reichts allemal.

  54. @ Wuehlmaus 25. Januar 2021 at 22:00

    „Bedenke“ ist ein hoffnungslos vernagelter Fall.
    Sie wirft unsereinem sogar vor, wir würden den
    Tod von Opa & Oma riskieren:
    Bedenke 25. Januar 2021 at 19:53

    Bestimmt von der Propagandaabteilung der Merkel-Junta,
    vielleicht beauftragt u. bezahlt. Aber es gibt auch immer
    Menschen, die aus eigenem Antrieb einem Regime folgen
    u. zwar mehr, als nötig. Immerhin gebe es sogar knapp ein
    Viertel AfD-Wähler die die Corona-Maßnahmen in Ordnung
    finden. Unglaublich! Müßte man aber nochmals genau gugeln.

  55. @Wuehlmaus 25. Januar 2021 at 22:00

    Vieren sind keine Religion sie haben reale Eigenschaften, Sie und ander machen es zu einer ignoranten Glauben. Ideologie und Klassenkampf des Linksradiklane und Rechtsradikalen.

    Glauben ist die positive Führsprache für etwas unbewisenes, Coroan ist real mit seinen Eienschaften.

    Da sind Mensche schwehrst Krank auf lägere Zeit oder immer geschädigt und sterben.

    Die Regierungen hätten es am liebsten nicht, weil sie damit nicht fertig werden. Es stört bei den anstehden Wahlen. Die Regierungen schauen nicht nach Asien, wie man es machen kann. Das wird nach den nächsten Lockdown’s kommen.

    Sie haben aber nicht für andere zu bestimmen und das ist besser so!

    Ich gerate nie in Panuk bin nur Realistisch :-).

    Sie sind hystrisch da man Ihrer Meinung nicht nachkommt. Sie haben nur Angst dass Ihr Weltbild ins wanken kommt. Um denken ist ja so anstrengend. Vermeiden Sie es.

    Der Fehler ihrer Argumantation ist das Sie nicht in der Sache diskutieren wollen oder können.

    Was ist das Denken Menschenverachtend.

    Auch Merkel und Söder besseer Merkels möchtegern Nachfolger Lascheet sind in der Sache zu recht zu kritisiern. Auch die Verkgangenheit EU. Euro. Flüchtlingspolitik Coroan.

    Hass und Ausdruck von Hass hilft nicht weiter er Ändert nichts. Nur Argumente kann man folgen. Wer folgt Ihren.

    Einsicht mit Argumenten erzeugt, veränder den Zeitgeist und somit alles.

    Ich habe es vielfach gemacht.

    Sie und ander werden es auch noch lernen.

    Haben Sie mal darüber nachgedacht warum die Guten Köpfe nicht mehr bei PI – News Veröffentlichen.

    Man sollte PI-News nicht beschädigen. Es kann noch sehr wichtig in Argument und Meinung sein.

    Die Argumentation über Bürgerrechte in der Coroanapandemie ist wichtig.

    Die hier eskaliierenden Positionen sind absurd.

  56. @Maria-Bernhardine 25. Januar 2021 at 22:50

    Natürlich ist man für das auf das man hinargumentiert verantwortlich. Was man Politisch erzeugt. Sonst hätte die Regierung auch keine Verantwortung.

    Diskutiern Sie in der Sache und spekuliern sie nicht über mich.

    Ich bin durch Ihre Meienune nicht fassbar und Jenseits Ihrer Eiseitigkeit.

  57. @ Bedenke 25. Januar 2021 at 22:51:

    Sorry, das ist überwiegend pseudoreligiöses und pseudophilosophisches Geblubber ohne jede wissenschaftliche Evidenz. Ich befasse mich seit Frühjahr 2020 so intensiv mit der Materie, viele Stunden jeden Tag, und habe mir inzwischen vielleicht 300 Videos zu dem Themenkomplex reingezogen. Als ich – recht früh – gemerk(el)t hatte, dass man mir meine bürgerlichen Freiheitrechte nehmen wollte, bin ich sofort hellhörig geworden, weil gerade für mich als Rechten die Freiheit das höchste Gut der zivilisierten Menschheit ist. Weshalb soll ich nicht klar und deutlich sagen, zu welchen Schlüssen ich gekommen bin?

    Es gibt keinen schlüssigen Beweis für Ihre Paniknummer, keinen! Es fängt an beim Testverfahren, das uns seit 10 Monaten Millionen Menschen als „Infizierte“ vorführt, die gar nicht infektiös sind. Seit ein paar Tagen bestätigt sogar die WHO das. Wenn das Fundament schon dermaßen morsch ist, kann nichts, was darauf gebaut ist, Bestand haben. Gar nichts! Es ist ein unfassbar dreister Bluff.

    Corona/Covid – Coronaviren gibt es auf der Welt, seit es menschliches Leben gibt, und zwar in mannigfachen Varianten und Mutationsformen – ist eine von den Mächtigen dieser Welt in erkennbarer Absicht zur Todesseuche hochgejazzte Virusinfektion, die nicht gefährlicher ist als normale Grippewellen, und bei der man die einzige wirklich bedrohte Menschengruppe längst und ohne eigenes Zutun isoliert vorfindet. Es handelt sich um hochbetagte, schwer erkrankte Menschen mit vollkommen zerstörtem Immunsystem, bei deren Tod kein Arzt der Welt tatsächlich noch entscheiden kann, was das auslösende Todesmoment war. Es sei denn, man würde – wie Prof. Püschel in Hamburg – obduzieren, was aber das verlogene RKI, dessen ebenso verlogener Chef Wieler schon seit Monaten davor gewarnt hat, die Maßnahmen der Politik zu hinterfragen, um jeden Preis zu verhindern trachtet.

    Wenn die Wahrheit klar und eindeutig zu lokalisieren ist – und hier ist alles klarer als Kloßbrühe -, gibt es keinen Grund, sie nicht in aller Deutlichkeit beim Namen zu nennen. Tausend Wenns und Aber bringen hier nichts, sondern lenken bloß von der Wahrheit ab. Keiner kann mich davon abhalten, das, wovon ich felsenfest überzeugt bin und wofür ich schlüssige Argumente habe, hier auch auszusprechen, sonst würde ich mich ja der Lüge schuldig machen und wäre nicht besser als Merkel, Söder und Co. Wenn das irgendwelchen Alt-Postern auf PI nicht passt – ich bin ja nun auch schon ein paar Jahre dabei -, dann ist das deren Pech. Für jeden der geht, kommt ein neuer nach.

    Ich bin im Übrigen immer wieder fassungslos, dass Leute, die für sich in Anspruch nehmen, PI-ler der ersten Stunde zu sein, nicht merken, dass wir mitten in einen menschenfeindlichen Totalitarismus hineingeschlittert sind und der ganze Corona.-Quatsch nur das Vehikel der Mächtigen war, uns die Bürgerrechte zu stehlen.

    Ich sage es nochmal: Schauen Sie sich die Österreicher an, da wird der ganze Nonsens von weniger emotionalen Zeitgenossen als ich – ich gebe zu, es macht mich rasend, seit bald einem Jahr von den Regierenden so frech angelogen zu werden und zudem noch meine wirtschaftliche Existenz zerstört zu bekommen – sauber und mit klaren Worten sowie guten Argumenten in seine Bestandteile zerlegt:

    https://www.youtube.com/watch?v=u5o4rDfICfA

    Oder hören Sie sich die Rede des großartigen Dr. Heinrich Fiechtner in Erfurt an, der im Übrigen Facharzt für Onkologie ist, sehr viel mit schwerkranken und sterbenden Menschen zu tun hat und weiß, wovon er redet.

  58. „Das ähnelt einem Bürgerkrieg.“ – Corona-Krawalle in Niederlanden

    Am Tag nach den schweren Krawallen von Gegnern der Corona-Maßnahmen in den Niederlanden bieten viele Städte ein Bild der Verwüstung. Straßen und Plätze sind besät mit Glasscherben, ausgebrannten Autos und Steinen. Über die sozialen Netzwerke war zu Protesten gegen die Ausgangssperre aufgerufen worden. Am Samstagabend war erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie eine Ausgangssperre in Kraft getreten. Die Bürger müssen von 21.00 bis 4.30 Uhr in ihren Wohnungen bleiben. Verstöße werden mit Geldbußen von 95 Euro bestraft.
    https://www.youtube.com/watch?v=dcUya5QDyns

  59. Prognose für den 11.2.2021: es werden ca 740Tote gemeldet werden. Diesmal habe ich etwas genauer gerechnet und die Wochentage berücksichtigt und den Dreisatz dafür im Kopf gemacht. Für mehr bin ich zu müde.

  60. DR. PANIK BRAUN

    Kanzleramtschef: Mutation wird dominante Form in Deutschland
    Aol DE, Marie Fürst, 25. Januar 2021, 12:19 PM

    (:::)

    In einer Pressekonferenz erklärte Helge Braun (Anm.: Dr. med.) seine Befürchtungen hinsichtlich der Variante aus Großbritannien. Sollte sich die aggressivere Mutation auch in Deutschland durchsetzen, könnte das zu ernsthaften Problemen führen, vor allem in der Gesundheitsversorgung. Angesichts dessen wurden nun vermehrt Forderungen nach entsprechenden Maßnahmen laut.

    Mehrere Politiker forderten einen noch härteren Lockdown, um die Infektionszahlen nach unten zu drücken. So soll ein steiler Anstieg der Neuinfektionen und eine damit verbundene Überlastung des Gesundheitssystems verhindert werden.
    Mit Videoclip
    https://www.aol.de/nachrichten/2021/01/25/kanzleramtschef-mutation-wird-dominante-form-in-deutschland/

  61. Die Frage ist wie man deren Sprung in der Schüssel charakterisieren kann. Die wollen eigentlich alles haben (denn Daseinsvorsorge umfaßt ja bereits alles), ohne dass es hergestellt wird, wobei sie wiederum voraussetzen, dass trotzdem existent ist. Die sind irre und aber auch strohdoof. Es ist reiner Abfall vor dessen menschenrechtsgereichter Beseitigung eine normale Gesellschaft stehen würde. Die Frage ist ob Merkel das jetzt auch noch übernimmt und in welcher Form. Und die Frage ist, ob Merkels Vorgesetzen in der Verschwörungsreierung der Irrsinn zu paß ist. Einfach sagen, dass ist zu irre, mache ich nicht mehr. Muß man abwarten.
    Aber wie gesagt, diesen strohdoofen, irren Dreck muß man irgendwie, irgendwann in Übereinstimmung mit den Menschenrechten unschädlich machen.

  62. die Initiative passt hervorragend zur „flatten_the_curve“ Strategie. Das war von Beginn an im linken Spektrum verortet.

  63. @ Bedenke 25. Januar 2021 at 22:51:

    1, Absatz
    Sie Spekulieren über mich. Sie liegen falsch. Ich rede und will auch nicht das andere über mich reden. Es ist unwichtig.

    2,, 3. Absatz
    Man saget, man stellt keine Vieren Fest?
    Inzwischen Sequenziert man und kann man über 4000 Coroanvierevarianten von Sars CoV 2 nachweisen.
    Auch Grippe ist durch Impfung vorweg behandelbar.
    Es sterben nicht nur Alte Menschen. Sind Alte mensch Unwert das Sei strben sollen? Jede Stunde mit dem Enkle vermittelt wichtige Dinge.
    Die Verletzungen die durch Corna entsten sind fies:
    Richverlust, Lungenentzündung, Befall des Herzens des Darms wodurch die Darmfloraum in den Bauchraum austritt, Gedächtnissverlust…

    Das Denken das die Regierung vorteile hat das ist falsch. Ich veriurteiel auf da Schärfst wie die Polizei aufgestachekt vorgeht. DIE Propagande über missliebige ist unerträglich und miese demokratische Kultur.
    Ich habe ja gerade auf Grenzschließunge bestanden da hat Spahn noch geschlafen.
    Coroan stört und wird sehr stark bei den Wahlen stöhrn.
    Die heri geäußerten Absurditäten stöhren daggegne vorzugehen. Sei mache die Argumataion bei PI-News unglaubwürdig. Das ist gefährlich.

    Ds wegnehmen von Bürgercte wird noch kommen da die Situteion durch B.1.1.7 in den Ausnahmezustand führen wird. Tut mir leid dass ich der Überbringer der schlechten Nachricht bin. Verantwortlich ist Sara CoV 2. Hoffe das man so einsichtig ist und das Angeregt von mir unsetz. Nach Asien schut und das erträglcih umsetzt.

    Doh ein wennig über mich.
    Ich kenne PI – News seit etwa 2007. Glaube es gab es schon früher. Damals habe ich die Moscheen, mit einem Dr. der seine Dissertation im Internationalen Tschihadismus veröffentlicht hat, maßgergelt. Zuvor hatte ich in Integrationsarbeitskreisen, Vorgängerveranstaltung der Islamkonferenz, meen Lehr in Sache Oslam erhalten. Alles selber entwickle tun derdacht.
    Immer wier ds erkannte überprüft. Die Thesen werden von Herrn Herrn Stürzenberger vvertreten.
    Ein Votrag aus 2007 war von dem Vater von Herrn Friedrich Merz, der lag nahe an dem was herr Stürzenberger vertritt. Er war Obergerichtsrat, Richter anm Amtsgricht Bielfeld.
    Ich brauche nicht viel zum Schlusszufolgern.
    Ich kann hier nicht alles schildern. Villeicht schreibe ich mal ein oder merher Bücher. Ich persönlich bin auch nicht wichtig, versuche nur die Dinge im die richtige Richtug zu leiten. Argumantativ. Da muss jetzt genug über mich sein.

    Um die Dinge zu erfassen und weiter zu denken reichen die Informatione vor dem 2. Februar 2020 aus China.

    China braucht kein Corona für das was sie sich vorstellen. Sie haben ihr Volk im Griff. In Europa stört es die Regiereden als das es beim zügeln des Volges hilft. Die EUiste werden auch noch in Frage getellt werden. Das will dort eigentlich keiner.

    Viele ihren Quellen haben sich am Anfang der Pandemie geäußert und sind jetzt stiller geworden.

    Veil wird inm Formaljuristische der Verfassugnsrechte diskutiert.

    Die Menschrechte werden auch immer hochgehalten auch wen das die Sozilaisten bis Kommunisten alles Falsch machen was raus kommt. Das ist eine neue diskussion.

    Wir sind jetzt in einer Fase wo das Virus ansteckender wird. Hoffen wir das es nicht Krankmachder wird.

    Ich kann übrigens damit gut umgehen, da ich kreativ genug um die Dingen zu beherschen.

    Ach, nicht jeder der nicht in die gleiche Richtung spricht ist Linker. Ich habe hier die Linken in einer Art und Weise aufgemischt, Das Weltbild ist zu einfach. Man braucht nur meinen Namen zu nennn und sie Schlagen die Hände über dem Kopf zu sammne 🙂 Das hilft beim durchbrigen von Dingen, da es sonst Argumente oder Aktion gibt.

    Das kann schon mal Hunderte von Millionen kosten. Jeder hat ein über sich, was man ansprechen kann.

    Aber sie schlagen in unglaubliche Weise zu rück. Ein mögliches weiteres Buch oder Bücher.

  64. Beitrag zu vor:
    @ Bedenke 26. Januar 2021 at 00:35

    Bezogen auf:
    @Wuehlmaus 25. Januar 2021 at 23:27

  65. @ Maria-Bernhardine 26. Januar 2021 at 00:25

    Ergänzung zu
    Maria-Bernhardine 25. Januar 2021 at 23:55

    Im Kurzvideo wird gesagt, daß man nicht wisse,
    ob das „brit. Virus“ tödlicher sei:
    https://www.aol.de/nachrichten/2021/01/25/kanzleramtschef-mutation-wird-dominante-form-in-deutschland/

    —————

    Selbst Drosten hat vor zwei Tagen auf Twitter – suche es jetzt nicht raus – zurückgerudert und weiß plötzlich nichts mehr davon – im Gegensatz zu Fettfleck Helge Braun -, dass die GB-Mutation sonderlich gefährlich sei. Nochmal, weil es viele gar nicht zu begreifen scheinen: Viren mutieren immer und überall, seit es die Erde gibt. Das Mutieren sichert ihren Fortbestand. Wir alle werden ständig mit irgendwelchen Viren und mutierten Viren konfrontiert, bei intaktem Immunsystem lacht unser Körper darüber. Mutierte Formen sind fast immer weniger gefährlich und weniger infektiös als die Ursprungsformen.

  66. Die geplanten Corona-Lager schaffen es bis in Tweets aus Frankreich
    Mit dem BILD-Reporter Daniel Peters
    https://twitter.com/Infirmier0/status/1353795185575141377

    L’Allemagne va emprisonner ceux qui ne respectent par leur quarantaine! „Prison corona“ Vor Angst schreiendes Gesicht il manque juste la croix gammée et on croirait en 1944! #confinement3 (Source
    @BILD)

    „Deutschland wird die einsperren, die ihre Quarantäne nicht respektieren. „Gefängnis Corona“. Es fehlt nur noch das Hakenkreuz, und man glaubt sich im Jahr 1944!“

    Ein Kommentator fragt, ob die französischen Eisenbahnen SNCF die Transporte in die Vernichtungslager wieder so gut organisieren wie im WKII.
    https://twitter.com/azazel1100/status/1353798029904637952

  67. @ Wuehlmaus 26. Januar 2021 at 00:39

    Helge Braun, das Alter Ego von Angela Nero.

    Braun – wie sein Vorgänger Altmaier – der Merkel dankbar:
    MÄRZ 2018
    Für Helge Braun geht es aufwärts. Bisher stand sein Schreibtisch in der 5. Etage des Kanzleramtes, künftig arbeitet er zwei Etagen darüber, nur wenige Schritte vom Büro der Bundeskanzlerin entfernt. Angela Merkel hat den 45-jährigen Hessen zum Chef des Kanzleramtes erkoren. Wie sein Vorgänger Peter Altmaier, der nun als Minister ins Wirtschaftsressort wechselt, ist Braun ein Vertrauter der CDU-Chefin. Vier Jahre lang war er als Staatsminister bei der Kanzlerin auch für die Bund-Länder-Beziehungen zuständig.
    https://www.n-tv.de/politik/Merkels-Strippenzieher-braucht-keine-Buehne-article20329219.html

  68. ANGELA NERO WILL MEHR CORONA-TERROR

    Die Bild will Aussagen der Kanzlerin während einer Videoschalte der Unions-Fraktionschefs von Bund und Ländern am Sonntagabend vorliegen haben.

    Demnach beschreibt Merkel angesichts der hohen Zahlen einen Kontrollverlust in der Krise und mahnte: „Wir müssen noch strenger werden, sonst sind wir in 14 Tagen wieder da, wo wir waren.“ Die neuartigen Mutationen bezeichnete sie zudem als „Pulverfass“. Die Kanzlerin beschwerte sich dem Bericht nach auch, dass immer noch zu viele Deutsche Reisen würden. Man müsse Reisen nun (etwa durch Quarantäne-Maßnahmen) noch „unangenehmer“ machen. Zudem brauche man ein „härteres Grenzregime“.

    ORIENTAL. & AFRIKAN. REISENDE WILLKOMMEN?

    Von Lockdown-Lockerungen wollte Merkel demnach vorerst nichts wissen. Erleichterungen Mitte Februar seien nicht sicher. Zudem soll die Kanzlerin gesagt haben: „Wir müssen andersrum öffnen als beschlossen: erst Kitas und Schulen, dann Geschäfte, dann Restaurants“.

    Corona-Lockdown: Merkel lässt vor „dunkler Wolke“ warnen – doch nun ruft ausgerechnet Söders Bayern nach Öffnungen…

    Kanzlerin Angela Merkel und ihre rechte Hand Helge Braun (beide CDU) wollen deshalb weiter auf strikte Eindämmung setzen. Von der „dunklen Wolke einer sehr ernsten Gefahr“ sprach Merkels Sprecher Steffen Seibert am Montag mit Blick auf die Mutanten…

    Mit seiner Einschätzung lag Nüßlein allerdings auf Linie mit einigen Experten. Der Virologe Klaus Stöhr hatte zuletzt ebenso wie sein Kollege Alexander Kekulé die Inzidenz-Linien der Bundesregierung in Frage gestellt. Kekulé sprach von einem „Betonplatten-Lockdown“ – und übte gar Grundsatz-Kritik*. Wichtig sei, „dass die Politik den Bürgern Perspektiven bietet“, sagte zuletzt auch Ärztepräsident Klaus Reinhardt. Er verwies unter anderem auf „psychosozialen Stress“ der Bevölkerung im Lockdown.

    WEICHEI FDP-Chef Christian Lindner am Sonntagabend in einem Talk der Bild. Er bezog sich dabei auf lange zurückgewiesene Forderungen nach einer FFP2-Maskenpflicht und einer neuen Teststrategie.
    https://www.merkur.de/politik/coronavirus-lockdown-angela-merkel-mutation-deutschland-oeffnung-lockerung-soeder-bayern-berlin-zr-90179736.html

    +++++++++++++++++++++++

    13.01.2021
    BAYERN WILL ARME & KRANKE ERSTICKEN:
    Die bayerische Staatsregierung will nun 2,5 Millionen kostenlose FFP2-Masken ohne Mithilfe der Apotheker an +++Bedürftige verteilen.

    FFP2-Masken sollten per Post verteilt werden, ohne einen Gang in die Apotheke, fordert FDP-Chef Christian Lindner.

    DER MASKEN-MÜLL MUSS WEG

    Am heutigen Mittwoch forderte Lindner die Bundesregierung dazu auf, die Möglichkeit einer FFP2-Maskenpflicht zu prüfen. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte gestern angekündigt, eine solche Pflicht ab Montag in Bayern einzuführen. »Wir sollten Markus Söders Forderung nach einer Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske sorgfältig prüfen«, erklärte der Bundestagsabgeordnete am Mittwoch im Bundestag.

    Erst am gestrigen Dienstag pochte er zudem in einem Video-Interview der Bild-Zeitung darauf, Risikopatienten mit FFP2-Masken zu versorgen und so vor einer Ansteckung mit SARS-CoV-2 zu schützen. Wörtlich sagte er, es sei gefordert »FFP2-Masken an Menschen mit hohem Risiko abzugeben und zwar verschickt mit der Post ohne Gang zur Apotheke«.

    Dies bedeutet, dass etwa 500.000 Menschen in Bayern mit kostenlosen Masken versorgt werden sollen.

    Die Masken stammen aus dem +++bayerischen Pandemiezentrallager.

    Das Technische Hilfswerk soll die Masken an die Kommunen liefern, diese sind für die Verteilung vor Ort zuständig. Bis Ende kommender Woche sollen die Masken bei den berechtigten Personen dann ankommen. Die FFP2-Maskenpflicht in Bayern gilt ab Montag für alle über 15 Jahren im Einzelhandel und Nahverkehr. Es können jedoch nicht nur FFP2, sondern auch KN95-Masken getragen werden.
    +https://www.pharmazeutische-zeitung.de/lindner-fordert-ffp2-maskenabgabe-per-post-123018/seite/alle/

    Atemschutzmasken
    Vorsicht bei KN95-Masken

    Aktuell besteht reichlich Unsicherheit darüber, welche Masken als FFP2-Masken verkauft werden dürfen. Häufig werden Masken als FFP2-Masken bezeichnet, obwohl sie gar nicht die entsprechenden Zertifikate und Qualitätsmerkmale besitzen. Die Wettbewerbszentrale warnt vor irreführender Werbung, aus rechtlichen und gesundheitlichen Gründen. Insbesondere bei den chinesischen Masken mit der Kennung KN95 müsse besondere Vorsicht gelten.

    von Charlotte Kurz – 20.11.2020

    Aktuell gibt es viele mangelhafte FFP2-Masken auf dem Markt. Die Dekra schätzt, dass 60 bis 80 Prozent dieser aktuell auf dem Markt befindlichen Produkte nicht konform zugelassen sind…
    https://www.pharmazeutische-zeitung.de/vorsicht-bei-kn95-masken-121990/seite/alle/
    Bundesregierung kaufte knapp eine Milliarde, teils mangelhafte, KN95-Masken

  69. Übrigens, da „WIR“ es ja derzeit so dicke haben, hat die Raute des Schreckens anlässlich eines „KLIMA-ANPASSUNGSGIPFELS“ (hä?) 220 Mio Euro „zusätzliche Hilfen“ für die „ärmsten Länder zugesagt, um die „besser zu unterstützen“.

    Es ist unfassbar mit der! Die haut die Kohle, die wir längst nicht mehr haben trotzdem weiter raus. ES hat das Motto: Die Zerstörung muss endgültig sein!

  70. Motive und Ziele des Corona-Regimes hat Roland Tichy treffend in seinem Einblick geschildert: „Gut, das Jahr 2020 ist abgehakt. Es gab einige schöne Momente – aber insgesamt war es ein Jahr der Lähmung. So darf es auf keinen Fall weitergehen.
    Eine Vereinzelung des Menschen dürfen wir als politisches Konzept nicht hinnehmen wie die Hühner klaglos ihren Käfig.
    Das mag Karl Lauterbach so wollen, der diese Art von Corona-Einschränkungen um des Klimas willen auf ewig verlängern will. Das mögen die Freitagsschulschwämzer tanzen, die Grünen zum Programm erheben. CDU/SPD dem nacheifern wie die Entenküken, die die Gummistiefel von Konrad Lorenz für ihre Mutterente hielten.
    Leben als Zustand der Sünde, weil jeder, der atmet, Klimagase ausstößt: Meine Geduld ist erschöpft.“
    Roland Tichy (Tichys Einblick), AM ENDE DER GEDULD – EDITORIAL in: TICHYS EINBLICK 02/2021

    Dass der linksradikale Narrensaum nun mit hervorragenden Versager-Biographien wie Restle und Neubauer, die vor allem öffentlich alimentiert ihr komfortables Leben fristen (= auf höherem Niveau als durchschnittliche Hartz-IV-Empfänger), Zeit findet, eine Art revolutionäre Avantgarde zu bilden, die das Corona-Regime und den verordneten Stillstand verschärfen und perpetuieren möchte, lag im Bereich des zu Erwartenden.

    RAMIN PEYMANI (oben) hat es – an die Shutdown-Pol-Potisten gerichtet! – auf den Punkt gebracht: „Und was mich noch mehr interessiert: Wieso halten Sie sich und Ihresgleichen eigentlich für systemrelevant? Ich wäre tatsächlich bereit, dafür zu bezahlen, dass Sie ab sofort zuhause bleiben und mich nicht mehr vom TV-Bildschirm aus heimsuchen. Bezahlt daheim bleiben würden Millionen andere übrigens gerne auch. Nur müssen die leider das Geld für Sie und Ihre linken Staatsalimentierten verdienen. Mit oder ohne Corona.“

    Der sich unter dem Corona-Regime ausbreitende Sozialismus mit einer Mehrkill, die immer öfter an Mao-Tse-tung erinnernde Anzüge trägt, sowohl in Deutschland wie der EU(dSSR), druckt mittlerweile Geld nach Bedarf, wie ehemals nicht einmal Castro und Ceausescu bzw. Mao und Mugabe.

    Und während der ehemalige „reale Sozialismus“ Terror seit Stalin ff. vor allem einsetzte, um eine (nachholende) Industrialisierung in rückständigen Ländern wie Russland, der Mongolei, China, Kuba oder Angola durchpeitschen, dient er nun dazu, Deutschland (und Westeuropa) zu de-industralisieren und in ein einziges rückständiges Territorium zu verwandeln, auf dem Niveau von Dritte-Welt-shitholes, wozu uns zunehmend irgendwelche Neger – ganz gegen den „Rassismus“, versteht sich – nicht nur im öffentlichen Raum Drogen verdealen, sondern in Werbespots auch Autos, Handys, Versicherungen und Computer (so lange es das alles noch gibt), und muselmanische Kopftuchschlampen, die in der Alltagsrealität vom Sportunterricht befreit sind, in Propaganda-Clips scheinbar gekonnt Hand- und Fußball spielen.

    Die Atomisierung (Vereinzelung) der Gesellschaft beginnt natürlich nicht erst mit Corona, sondern mit der multikulturellen Umgestaltung, in deren Zug das Staatsvolk in eine „Bevölkerung“ und der Bürger, der citoyen, in einen Verbraucher umgewandelt wird. So freuen sich dann auch Lidl und Aldi unbändig auf die ersten IS-Heimkehrer!

    Das alles ist nun ganz im Sinne der linksextremen Loser von Autonomen, Antifa und von parasitären Nullnummern wie Restle und Neubauer!

    Und: während das Corona-Regime mittlerweile im Stalin-Sprech über die Nachrichtensender von DDR 1 und 2 verlautbaren lässt, dass „Sicherheitsexperten“ vor „Sabotage gegen Corona-Impfungen und -Zentren warnen“ würden – „ausländische Geheimdienste“ und inländische „Saboteure“ und „Störer“, die prophylaktisch kriminalisiert werden (s. Nachrichten vom Wochenende, wobei das linksgrüne Narrativ von „[rechten]Verschwörungstheoretikern“ längst eine eigene, handfeste Verschwörungs“theorie“ [für die Doofen] darstellt!) – sind die Bürokratien in Restle-Deutschland und der EU(dSSR) nicht einmal in der Lage, die Auslieferung bestellter (und bezahlter!) Impfdosen von den Konzernen zu gewährleisten, ja einzufordern.

    Im Gegensatz zu den handfesten Drohungen gegen „Corona-Leugner“ oder AfD-Anhänger, die zum Beobachtungsfall des „Verfassungsschutzes“ werden, sehen freilich die „Sanktionen“ gegen die säumigen Konzerne eher lasch aus: laschet gewissermaßen!

  71. eine Null-Covids-Strategie ist nun wirklich kein sozialistisches Ziel. Taiwan, die Mongolei, Australien und Neuseeland haben dieses Ziel erreicht. Es gibt nur noch einstellige Neuinfektionszahlen im ganzen Land – zumeist eingeschleppt von außen.

    Wenn wir dies erreichen, wäre doch vieles einfacher. Danach könnten alle Maßnahmen aufgehoben werden. Muss das nicht unser aller Ziel sein?

    Worüber man diskutieren kann: Wie erreichen wir dieses Ziel? Bisher halten sich ja leider einige nicht an die Regeln, fahren ohne Maske Bus und Bahn, weil sie meinen, es gilt für sie nicht. Treffen sich in größeren Gruppen oder machen gar Partys. Wie kommt man dahin, alle Menchen mitzunehmen, die Maßnahmen ernsthaft umzusetzen? Wenn jeder mal drei Wochen in seiner Wohne bliebe, gäbe es dieses Virus wahrscheinlich nicht mehr.

  72. Es ärgert mich immer wieder sehr, wenn hier professionelle
    Kommentar-Schreiber, oder die es sein wollen, so nebenbei
    bemerken, dass z.Z. „Unsere kleine Farm“ der Favorit seiner
    täglichen GEZ-Sehnsucht ist.
    Eines Teils macht man auf intellektueller Patriot, und zum anderen
    kriecht man den Volksverbrechern in den Allerwertesten.
    Ist das typisch deutsch, oder machen das andere Völker genau so ?
    Bei uns wird seit 7 Jahren schon auf die Glotze verzichtet und glaubt mir,
    niemand hat sie bis heute vermisst.
    Dadurch werden die Kinder zwar weiterhin in der Schule indoktriniert, aber
    privat, bemerken Sie wenigstens, dass es noch andere Meinungen gibt.

  73. Maria-Bernhardine 25. Januar 2021 at 19:39

    Kanzleramtschef fürs linksradikale Zero Covid?
    Helge Braun: Grundgedanke von Zero Covid „absolut richtig“
    _______________________________________________________________
    Ich habe mir schon die letzten Tage Gedanken gemacht, weshalb (man ich meine es war im ZDF) einen Bericht über Wuhan gebracht hat, wo man den totalen Lockdown/Abriegelung der Stadt mit totaler Ausgangssperre etc. mehr als gelobt hat. Die Erfolge hätten bewiesen das es der richtige Weg sei. Ich sagte zu meiner Frau ( eigentlich noch im Spass) das kriegen wir auch noch.
    So langsam lassen sie die Katze aus dem Sack.

  74. Die grüne Teufelssekte kann also Wunder vollbringen. Ist halt immer nur eine Frage des Geldes.

  75. Manchmal hat man Assoziationen. Mir fiel plötzlich ein, daß George Soros Open Society Foundations finanziert, „Stiftungen für offene Gesellschaft“, die rund um die Uhr das Gegenteil tun von dem, was sie vorgeben und dazu beitragen, uns Bürger einzusperren und unsere Gesellschaft zu verriegeln und zu verrammeln.

    1984

  76. Die linken Freiheitsberauber lassen nie nach! Um ihre kindisch vereinfachenden Visionen in die Tat umzusetzen, fällte ihnen nichts Besseres ein als Zwang. Ob Kapitalismus oder Seuchenbekämpfung: Anstatt sich den natürlichen Trieb nach Freiheit und Selbstbestimmung zu Nutze zu machen, greifen die immer nach dem Hammer. Niemand will z.B. nach Schweden schauen, das auch ohne Maskenzwang auskommt, und nicht schlechter fährt als die einfallslosen anderen Länder, und anscheinend sogar besser.

  77. @bedenke:Da sind Mensche schwehrst Krank auf lägere Zeit oder immer geschädigt und sterben.

    mit dem corona virus leben wir seit ewigen zeiten.

    durch viele dinge auf der welt sind menschen immer wieder schwerst krank, immer geschädigt und sterben.
    das gehört leider zum leben dazu. jeden tag sterben auf deutschen straßen ca 8 menschen. viele werden schwer geschädigt. trotzdem gehen wir das risiko ein. freiheit verlangt so was.
    durch die coronamaßnahmen sterben zusätzlich 10 000 kinder laut unicef. (versorgung blockiert).

    viele schwere grippewellen zogen schon über die erde. die frage ist für mich, warum wird jetzt so ein hype draus gemacht? steckt da was anderes dahinter, als der schutz der „alten“, um die sich beim flaschensammeln niemand gescheert hat?
    was haben die beim bilderbergertreffen, in davos, bei den g20 gipfeln, beim treffen der young leaders (z.b. spahn) ausgeheckt ?
    das hat doch ein „gschmäckle“.
    bei allem respeckt vor dem virus sollte man die freiheit sich nicht von politikern nehmen lassen.

    wer freiheit und sicherheit will, verliert nachher beides!

  78. Seit Tagen sorgt eine neue Kampagne für Schlagzeilen. Angeführt von Georg Restle, Leiter des ARD-Magazins „Monitor“, und der Klimaaktivistin Luisa Neubauer fordern die Initiatoren einen sofortigen Kurswechsel in der Corona-Politik. Doch nicht etwa die unverzügliche Aufhebung der wirkungslosen Grundrechtseinschränkungen ist ihr Ziel, sondern eine Verschärfung.
    „Solidarischer Shutdown statt ermüdender Endlos-Lockdown“, lautet ihr Slogan. (RAMIN PEYMANI) (

    „Solidarischer Shutdown“, zu dem wir gezwungen werden!
    Das ist die Logik der Linken bis zurück zu Münsters „Wiedertäufern“ oder dem „Wohlfahrtsausschuss“ der französischen Revolution, der jede Kritik, jede Opposition, jedes Partikularinteresse um einen Kopf kürzer machte!

    Wie durch klimaschonende („rettende“) Maßnahmen, die uns vor allem höhere Heiz- und Stromkosten, Autofahrverbote (schon durch eine restriktive „Verkehrspolitik“ aus Blitzern, Großbaustellen, Ge- und Verboten) sowie teure, dreckige, Schimmel erzeugende Dämmungsverordnungen bescheren, oder bei der bunten, multikulturellen Gesellschaft, die nomadisierende Überschusspopulationen aus den shitholes der Dritten Welt einlädt, sich bei uns als Räuber und Vergewaltiger unserer Sozialsysteme und gegenüber einzelnen Bürgern zu benehmen, werden wir einmal mehr ungefragt zu „Solidarität“ gezwungen.
    Und nicht zu vergessen: „EU(dSSR)-Integration“ und Eurorettung auf Kosten unserer erwerbstätigen Noch-Mehrheitsgesellschaft, die durch eine räuberische Nullzinspolitik mehr getroffen wird als Griechen, Spanier und Italiener, die nämlich im Durchschnitt über mehr Wohneigentum verfügen als unsereins und die weniger sparen und sich versichern …

    Immer im Namen einer „Solidarität“, nicht nur durch linksradikale Parasiten wie Reschke und Restle (GEZ-Beamte) oder berufsmäßige Großbürgertöchter wie Neubauer, Thunberg, Rackete usw. usf., sondern immer schon durch Mehrkills Zonenregime mit anderen Mittel – nicht erst seit Corona!

    Schon im Vorfeld der 1848er-Revolutionen, die die bolschewistischen und faschistischen Totalitarismen des 20. Jahrhunderts und die oneworld-Transformation des 21. Jahrhunderts geistig vorbereiteten, schrieb der radikalindividualistische Anarchist Max Stirner folgendes: „Was soll nicht alles Meine Sache sein! Vor allem die gute Sache, dann die Sache Gottes, die Sache der Menschheit, der Wahrheit, der Freiheit, der Humanität, der Gerechtigkeit; ferner die Sache Meines Volkes, Meines Fürsten, Meines Vaterlandes; endlich gar die Sache des Geistes und tausend andere Sachen. Nur Meine Sache soll niemals Meine Sache sein. ‚Pfui über den Egoisten, der nur an sich denkt!‘.“ Max Stirner, DER EINZIGE UND SEIN EIGENTUM, Stuttgart 1972

    So wollen wir denn gegen den verordneten und erzwungenen Solidaritäts-Totalitarismus als Egoisten zusammenstehen – und können dadurch sogar Volk und Vaterland retten! Denn das sind meine, unsere unmittelbare Bezugsgrößen und keine „Menschheit“ à la Mehkill oder Neubauer, und auch keine „Gesellschaft“, die importierten Raubnomaden Bürger- und Wahlrecht verleiht!

  79. Diese Herrschaften beziehen schon längst ein horrendes anstrengungsfreies Grundeinkommen – das GEZ-Gehalt kommt monatlich automatisch auch auf Herrn Restles Konto – und Frau Neubauer aus den wohlhabenden Elbvororten mit Verbindung zu Reemstma Zigarettenclan (wieviel Tote gehen eigentlich auf dessen seit Jahrzehnten verkauften Tabakprodukte?) haben auch beim härtesten shutdown nichts auszustehen. Im Gegensatz zu Millionen von hart arbeitenden Bürgern. Da lässt es sich leicht plärren und krakeelen. Und seine Wohlstand geniessen. Nichts, aber auch garnichts werden das Virus aufhalten und zum Verschwinden bringen, es kommt und geht – irgendwann, wie alle Viren im Laufe der Naturgeschichte. Nur mit dem Unterschied: Heute lassen sich damit ungeheure Profite erwirtschaften. Deshalb darf das Virus nicht verschwinden. Es ist systemrelevant geworden! Für eine handvoll ungeheuer reicher Kreise.

  80. Der große Corona-Fake
    Eine PCR-Test-Pandemie

    Vorher gab es:
    – Diesel-Panik
    – Plastik-Panik
    – Klima-Panik
    – Trump-Panik
    – AfD-Panik
    – Kernkraft-Panik

    Immer die gleiche Scheixxx in den Propaganda-Medien
    Man wird manipuliert mit jedem Wort das geschrieben und gesendet wird

  81. @Wuehlmaus 25. Januar 2021 at 22:38

    Zum, Film:
    Das die Maßnahmen das Problem sind, kuscheln gegen den Coronavirus hilft, ist eine steile These.

    Vermute das diese nur bei dehnen hilft die daran gauben.

    Die Andenr müssen die normalen, vorhandenn naturwisenschaftlichen und biologischen Vorgänge ertragen.

    Ich habe viel für Spiritualität über wenn es hilft..

    Diskutabel ist diese nicht, da es Glauben ist und nicht beweisbar ist.

  82. @guevara 26. Januar 2021 at 12:21

    Krankheit, Langzeitschäden oder Sterben ist wohl die Größte Einschränkung der Freiheit.

    In allen Bereichen wird ein hoher Aufwand getrieben um Menschen an Leib und Leben zu schützen. Denklen Sie an Autoverkehr, Baustelle… Der Zill andne Genzen fischt immer schon gefährlich Produkte heraus. Dieses wurde mit Menschen vernachlässigt.

    Einn Virus wie Coroan bedarf speziller Maßnahmen.

    Kinder gegen Masern zu impfen wenn nur 25% der Erkrakten Kinder sind, ist Unsinn. Der Krankheitseintrag aus dem Ausland, durch Flüchtlinge, auch bei anderen Krankheiten ist zu unterbinden. Quarantäne hätte diese verhinert. Z.B. kommen echt ekelige TBC von Menschen aus Russischen Lagern. Gegen die Bakterien helfen keine Antibiotoka.
    Der Aktuell frühste Patient, Patien 0, mit Corona wurde in Italien entdeckt. Diese wird wphl noch verifiziert.

    Ein eskalierende Coronapandemie ist tunlichst zu vermeiden.

    Selbtverständlich ist die Verhältnissmäßigkeit zu wahren.

    Wir komemn jetzt in eine nächste heftiger Runde. 4000 erkannte Varianten von Corona sind inzwischen unterwegs. Man Entschlüssekt die Codes und kann mit den Informationen Tests entwickeln und gegestrategien Entwickeln.
    Die Vieren sind bisher „nur“ Ansteckdender. MAnchj sagen gefährlicher. Die zeit wird es weisen.

    Ein Großer Teil unseres Erbgutes besteht aus Gehnen von Vieren. Früher durchlebter Viern erkrankungen. Hoffentlich macht Coroan nicht anleien daraus. Verwednet diese für seine überlebenstrategie. Denn die sogeanten Mutatioen können nicht so zufällig sein, wie man annimmt. Das ist nur ein Gedanke. Die wirkweisen sind noch volkommen unklar.

    Die Zeit und die Forschhg wird es zeigen..

    Absurditaten die von der Wissenscaft nicht gedeckt, durch die Politik angewendet wird.

    Masken an der Frisch Luft, bei Abstandseeinhaltung, sind Unsinn.

    Bei den Demonstrationen von z.B. bei Querdenken hat die Polizei, gezielt in Berlin und wohl auch anders wo, porvuziert. Hat die Menschen zu samengetrieben.
    Ich hätte gerne mal erfahren wer sich unte dern Demosntranten und Polizisten agesteckt hat. Das wähe ein Anhaltspunkt.

    Ausgangsperren bei Nacht wenn, sich nicht getroffen wird und man sic nicht zu nahe kommen, sind Unsinnig.

    Medizinische Masken zu lasssen, wenn dise die gleichen Öffnugen an der Seite haben, wie Stoffmasken, sind ebenalls unsinn.
    Stoffmasken sind dann geau so gut.

    FFP Masken haben feine Schlitze, Diese könen leicht beshädigt werden sie sind dann weniger wirksam als Stoffmasken.

    Es gibt weiteres.

    Die aktullen Coroanimpfungen werden sich bei entsprecher Verändrung von Coronavirus unwirksam werden.

    Wir hoffen nur gerade dass das Virus nicht schlimmere Eigenschaftten bekommt.

    Letztendlich müssen wir da schauen wo derartige Pandemien vorkamen und von dort lernen.

    Jeder wird sein Leben anpassen müssen.

    Wie viele Covid Erkrankungsdurchläufe, die nicth nur schnupfenartig verlaufen, kann man verkraften.

Comments are closed.