Von WOLFGANG HÜBNER | Wenn ich mich so im Netz umschaue, habe ich den Eindruck, alle warten gelähmt vor Schrecken und mit ohnmächtigem Zorn auf die nun angekündigte neue Eskalation der mit der Virusgefahr begründeten Zwangsmaßnahmen des Corona-Notstandsregimes von Merkel, Söder und RKI. Es gilt aber nicht zu warten, sondern schon jetzt deutlich zu machen:

Wir werden uns neuen Demütigungen und sinnlosen Quälereien nicht mehr beugen, sondern widersetzen. Wir sind keine willenlosen Spielfiguren ebenso anmaßender wie ratloser Politiker; noch sind wir bereit zu weiteren Opfern unserer Lebensfreude und Lebenszeit für Maßnahmen, die schon bislang nichts genutzt haben und das auch künftig nicht tun werden.

Und wenn wir nicht mehr unser Haus, unsere Wohnung verlassen dürfen, wann es uns passt – dann werden wir das trotzdem tun. Und wenn wir nicht mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto oder Rad fahren dürfen, wie wir es brauchen oder wollen – dann werden wir das trotzdem tun.

Und wenn wir uns nicht mit Menschen treffen dürfen, die das auch wollen – dann werden wir das trotzdem tun. Denn mit alldem schaden wir niemanden – außer dem Machtrausch von ganz wenigen, die vorgeben, Leben retten zu wollen, tatsächlich aber das Leben, die Liebe, die menschliche Gemeinsamkeit, die Wärme und den Trost des Miteinanders verwüsten und zerstören.

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt“. So steht es in Artikel 1 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Wenn die staatliche Gewalt diese Würde nicht mehr achtet und schützt, wenn die staatliche Gewalt antastet, was unantastbar ist, dann missbraucht diese staatliche Gewalt ihr Gewaltmonopol, dann müssen wir uns vor dieser staatlichen Gewalt so schützen wie wir das vor dem Virus nach bestem Wissen ohnehin schon zu tun versuchen. Und schützen heißt ab der nächsten Eskalationsstufe des Missbrauchs staatlicher Macht: Widersetzen!


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
FFP2-Maskenpflicht - nie ohne Protest!  
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

150 KOMMENTARE

  1. Pi war eben nicht mehr erreichbar!
    Es erschien eine Seite eine Firewall hat die Seite gesperrt. Im Ausland (Ungarn) gab’s die gleichen Probleme. Auch andere, politisch nicht korrekten Seiten waren betroffen. Seit ein paar Minuten geht’s wieder.

  2. So ein Aufruf ist doch Sache einer Organisation mit entsprechender juristischer und parlamentarischer Infrastruktur, ich denke an die AfD. – Aber halt, die ist ja durchsetzt mit Verfassungsschutz- und CDU-Leuten, von der AfD kommt also nix.

  3. Davi55 15. Januar 2021 at 20:36
    Bei mir war’s auch so

    Widerstand jetzt:
    Einen Finger kann man brechen – 5 Finger sind eine Faust!

  4. Ja! Ich bin dabei weil meine Schmerzgrenze erreicht ist! Schon lange. Es ist eigentlich unglaublich was wir uns inzwischen gefallen lassen müssen. Jetzt ist Schluss! Meine Frau ist im Dezember gestorben und ich durfte sie nur sporadisch besuchen. Das war unmenschlich! Ich bin wütend! Ich will mein normales Leben zurück!! Wenn das nicht bald wieder möglich ist kann ich für nichts mehr garantieren.

  5. Arbeite eh und je im Home-Office und bin auf öffentliche Verkehrsmittel (noch) nicht angewiesen. Ich habe die letzten Tage alle notwendigen Einkäufe getätigt. Ab jetzt kaufe ich nur noch in BaWü ein.

  6. Davi55;
    Pi war eben nicht mehr erreichbar!
    Es erschien eine Seite eine Firewall hat die Seite gesperrt. (…) 
    +++++++++

    Ja, besonders ärgerlich, weil mein mühselig geschriebener Kommentar im Nirwana verschwunden war. 🙁

  7. Kulturhistoriker 20:51
    Es zeigt sich aber, wie angreifbar wir sind. Ein Schalter umgelegt und alle Server ohne Sicherheitszertifikat sind weg. Keine Infos und keine Kommunikation mehr, außer über Telegram.
    Warum ruft der Ex Mann von Sarah Wagenknecht, SPD Mitglied, vormals dir Linke, zum Generalstreik auf?
    Ist mir nicht ganz geheuer!

  8. Demonstrationen mit aufgeblasenen Luftballons in Herzform und „wir haben uns alle lieb“ Parolen nützen jetzt nichts mehr!!

  9. Ich habe 49 Jahre in diesem scheiß Land gearbeitet und meine Steuern bezahlt und dass ist jetzt das Ergebnis meiner Bemühungen!! SPD hab ich gewählt! 40 Jahre IG Metall ! Nun muss ich erkennen dass ich verarscht worden bin.

  10. Ein Linker ruft zum Generalstreik auf und die Rechten laufen Sturm. Genau wie:
    Die Antifa hat die Scheiben vom Capitol eingeschlagen und die Republikaner sind reingelaufen.
    In die Falle.

  11. Das hier ist ein Krieg gegen das Volk!

    Dazu merkelsche Lügenpropaganda vom Feinsten:

    – über 60% der Deutschen finden die Regierungsmaßnahmen richtig
    – davon wiederum würden 20% einen noch härterem Lockdown begrüßen,
    – Blitzumfrage der IHK in den Betrieben, welche Verständnis für einen harten Lockdown aufbringen (bei mir hat niemand gefragt…),
    – die Umfragewerte der Kanzlerin steigen,
    – der größte Teil der Deutschen beurteilt das, Krisenmanagement der Regierung als sehr gut,
    – Schuld an der weiteren Verbreitung des Virus sind die unbelehrbaren Gefährdet für unser aller Wohl, die noch immer ohne Maske alleine durch den Wald joggen und die Kinder, die letztes Wochenende Schlitten gefahren sind…

    Willkommen im orwellschen 1984!

  12. Also ich kann mich nicht Kiki- widersetzen, weil dafür habe ich das Geld nicht mehr (das hat der Staat schon bis 2016 von mir einkassiert.)

    Der Lockdown schränkt mich auch nicht ein. Klar, ich kann vieles nicht machen, was ich machen würde. Aber es muß nicht sein, ich hab gleichwertigen Ersatz hier in der Wohnung.
    Nur mit FFP2 muß ich klar kommen. Andererseits wird mich niemand anfassen. Dann geht es auf Leben und Tod. Und niemand wird es interessieren.

  13. Seitdem Karl Lauterbach von seiner Alten verlassen wurde ist er seelisch vollständig verkrüppelt.

    Lauterbach ist kein Mann.

    Lauterbach ist ein Versager.

  14. wäre es eine von Aluhutträgern verbreitete Falsch-Meldung , wäre es ein gefundenes Fressen für die Altparteien um zu beweisen, dass Verschwörungstheoretiker spinnen, und man hätte das längst ausdrücklich im kleinsten Detail aufgegriffen, völlig empört dementiert und reißerisch gegen diese Coronaleugner geschrieben…
    ABER GENAU DAS HAT MAN EBEN NICHT

    OT,-….Meldung vom 14.01.2021 – 20:26 Uhr

    Sachsen plant Knast für Quarantäne-Verweigerer!

    er Freistaat Sachsen plant eine landesweite Corona-Einrichtung zur „zwangsweisen Unterbringung“ in Dresden. Wie BILD erfuhr, handelt es sich dabei um einen Corona-Knast für wiederholte Quarantäne-Brecher und Quarantäne-Verweigerer. . . . . alles weitere über Bezahl-Schranke . . . .https://www.bild.de/bild-plus/regional/dresden/dresden-aktuell/corona-sachsen-plant-knast-fuer-quarantaene-verweigerer-74898904.bild.html

  15. .
    .
    Was will Merkel dann machen..?
    .
    Wenn 70 Millionen Deutsche streiken, (13 Mio. Ausländer/Asylanten zähle ich nicht mit) will sie 70 Mio. Deutsche in den Knast stecken?
    .
    Wir Deutsche müssen uns endlich gegen das Merkel-Regime und die Merkel-Tyrannei wehren.
    .
    Merkel geht bald in die Rente und unser Deutschland hat sie ZERSTÖRT.

  16. Zu kurz!
    Aufruf gut, aber viel zu wenig Zeit zum reagieren.
    Der Bestrafungs Staat zum Thema FFP2 Schwer Atem Maulkorb gewährt die nächste Woche noch „Straffreiheit“, ist vielen nicht so bekannt.
    Praktischer ist sowas erst also über nächste Woche ab Montag!
    Mann muss den Dienstag, wo unsere Angestellten uns noch mehr terrorisieren wollen auch noch abwarten und es dann mit den Kollegen absprechen…

  17. Lt. ntv-Umfrage, natürlich nicht repräsentativ, finden 75% der Bevölkerung noch härtere Lockdown-Maßnahmen gut. Dienstag werden Maßnahmen beschlossen daß uns Hören und Sehen vergehen wird.
    Eine Stilllegung des ÖPNV’s, der Fernzüge und eine (Gas-)maskenpflicht gab’s nicht mal beim Adi.
    Hauptsache die Grenzen bleiben offen wegen Europa…
    Währenddessen dreht uns der Türke den Impfstoff ab aber die zypriotische Psychologin wird das schon regeln.
    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/pfizer-lieferkuerzungen-103.html
    Ist doch klar: Die warten auf Macrons Sanofi-Brühe…

  18. „lorbas
    15. Januar 2021 at 20:54
    Der ehemalige Unterhaltszahlungsverweigerer Lauterbach (SPD) “
    Das könnte durchaus so kommen!
    Gibt immer noch boom Branchen, wie Bau und auch die unnütze Waffenindustrie soll zusätzliche „Schichten fahren“..
    Mein Neffe fährt Kundendienst und hat ca 20 Kunden Kontakte pro Woche wegen Kleinigkeiten, die man auch aufschieben kann, aber sein Stress steigt stetig an, weil „jemand“ nicht genug bekommen kann..

  19. gonger 15. Januar 2021 at 21:20
    Seit dem Lockdown gibt es keine wahren Umfragen mehr. Die sind alle getürkt.

  20. Danke, Herr Hübner! Auf einen solchen Artikel habe ich gewartet. Bei mir ist jetzt Schluss mit lustig. Ich erkläre hiermit feierlich, dass ich mich an KEINE weitere, verschärfende Maßnahme der Durchgeknallten Regierigen in Berlin und anderswo halten werde, DEFINITIV AN KEINE! Sollen Sie mir halt Ordnungswidrigkeitsanzeigen verpassen, druff geschissen! Wenn zwei, drei Millionen Menschen mitmachen, kommen die nicht mehr nach. Und dieses Potenzial ist da, sogar ein noch größeres. Berlin hat es zweimal bewiesen, wie groß das Potenzial ist – und es ist seitdem noch angewachsen. Wir müssen was tun und nicht mehr nur im Sessel sitzend uns an den Kopf greifen. Das Maß ist übervoll. Irre und NWO-Besessene nehmen uns in Geiselhaft und das müssen wir uns nicht gefallen lassen. Wir sind im Recht und nicht die!

  21. Wenn 75% der Bevölkerung tatsächlich noch härtere Massnahmen wollen,
    dann sollte die AfD dies aufnehmen und im Bundestag einbringen.
    Sie ist ja für direkte Demokratie und Volksabstimmungen.

    Damit gewinnt die AfD Wählerstimmen
    und sorgt indirekt dafür, dass Merkel keine härteren Maßnahmen beschließen lässt,
    weil das ja jetzt von der AfD kommt.

    In den Ministerien und den öffentlichen Verwaltungen müssen alle täglich zur Arbeit erscheinen.
    Da ist nix mit Schichtbetrieb und home-office.

  22. Und wer bekommt den Aufruf mit?
    Nur die PI-Leser!
    Eigentlich wäre es jetzt Aufgabe der Gewerkschaften, so einen Aufruf zu starten

  23. Ich war in den letzten Jahren mit Gleichgesinnten auf vielen Demos und Kundgebungen.
    Wir haben immer gesagt, wir wollen früh ohne Gewissensbisse in den Spiegel sehen können.
    Wenn es schlimmer kommt, dann haben wir wenigstens getan, was wir konnten.
    Nun ist es schlimmer gekommen und wir können früh mit gutem Gewissen in den Spiegel schauen.
    Wie sieht’s bei Euch aus?

  24. @ gonger 15. Januar 2021 at 21:20

    Lt. ntv-Umfrage, natürlich nicht repräsentativ, finden 75% der Bevölkerung noch härtere Lockdown-Maßnahmen gut. Dienstag werden Maßnahmen beschlossen daß uns Hören und Sehen vergehen wird.
    Eine Stilllegung des ÖPNV’s, der Fernzüge und eine (Gas-)maskenpflicht gab’s nicht mal beim Adi.
    Hauptsache die Grenzen bleiben offen wegen Europa…
    Währenddessen dreht uns der Türke den Impfstoff ab aber die zypriotische Psychologin wird das schon regeln.
    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/pfizer-lieferkuerzungen-103.html
    Ist doch klar: Die warten auf Macrons Sanofi-Brühe…

    ——————–

    Sie sind derart Mainstream-gläubig, gonger, Ihr Platz wäre eigentlich in der Kirche. Sie können doch nicht ernsthaft annehmen, dass wir von dieser Seite in dem Propagandakrieg, der seit Monaten herrscht, auch nur ein wahres Wort erfahren. ntv, Tagesschau, was haben Sie noch anzubieten? Vielleicht noch Heute Journal, RTL sowie BLÖD, WELT und FOCUS? Und Sie werden erstaunt feststellen, dass die alle – wie durch ein Wunder – fast wortwörtlich denselben Schmus verbreiten. Und weshalb? Weil unsere Nachrichten nun mal nachgerichtet sind (Xavier Naidoo). Sie dienen nur noch der Untermauerung von Regierungsnarrativen – und sowas brauchen wir gerade jetzt wie ein Furunkel am Hinterteil.

  25. Wuehlmaus 15. Januar 2021 at 21:53
    „Weil unsere Nachrichten nun mal nachgerichtet sind (Xavier Naidoo). Sie dienen nur noch der Untermauerung von Regierungsnarrativen . . .“
    ________________________
    Volle Zustimmung, genau so ist es!

  26. Bin heute gehen 20:00 Uhr mal beim „Scotch and Soda“ vorbeispaziert, wo gestern eine Partei gegründet werden sollte. Das „Scotch and Soda“ selber lag im Dunkeln. Fünf oder sechs Mannschaftswagen, vielleicht 40 Polizisten, einige Journalisten, die Rike Feurstein umringten, welche ein Interview gab. Passanten und Umstehende, die sich dem Geschehen näherten, wurden von der Polizei angesprochen und abgewiesen. Aus dem Eingangsbereich des LPG Bio Markt gegenüber der eine oder andere, welcher scheu hinüberblickte. Andere Passanten und Radfahrer, die so taten, als ob sie nichts bemerkten. Das hat was, in einer Gegend zwischen Yoga-Studios, jüdischem Friedhof und Schriftzügen „Antifa Area“.

  27. @ OStR Peter Roesch 15. Januar 2021 at 20:45

    So ein Aufruf ist doch Sache einer Organisation mit entsprechender juristischer und parlamentarischer Infrastruktur, ich denke an die AfD. – Aber halt, die ist ja durchsetzt mit Verfassungsschutz- und CDU-Leuten, von der AfD kommt also nix.

    ———————–

    Ich erwarte das eigentlich von Querdenken, deren Potenzial deutlich größer ist als das der AfD. Die AfD kann das natürlich gerne unterstützen. Jetzt ist tatsächlich nicht mehr die Zeit für Rosa-Herzchen-Luftballons sondern für friedlichen aber entschiedenen Widerstand. Und ich denke auch, dass einiges von Querdenken kommen wird und wir uns nicht wie die Opferlämmer zur Schlachtbank führen lassen. Es reicht!

  28. Wuehlmaus 15. Januar 2021 at 21:53
    ——————————————
    Was ist denn nun eigentlich mit der Initiative „Wir machen auf“? Da gabs ja vor einigen Tagen hier einige Unstimmigkeiten.
    Ich bin ja nicht in den sozialen Medien vertreten und damit auf andere Infos angewiesen.

  29. tban 15. Januar 2021 at 21:50
    „Eigentlich wäre es jetzt Aufgabe der Gewerkschaften, so einen Aufruf zu starten“
    ______________________________________
    Gewerkschaften? Vielleicht ein Herr Hoffmann, Vorsitzender des DGB und Busenfreund unseres Buprä?
    Kann man vergessen – links, Merkel-affin, totaler Mainstream, wie alle anderen Gewerkschaften auch!

  30. Wuehlmaus 15. Januar 2021 at 21:53
    @ gonger 15. Januar 2021 at 21:20

    Lt. ntv-Umfrage, natürlich nicht repräsentativ, finden 75% der Bevölkerung noch härtere Lockdown-Maßnahmen gut. Dienstag werden Maßnahmen beschlossen daß uns Hören und Sehen vergehen wird.
    Eine Stilllegung des ÖPNV’s, der Fernzüge und eine (Gas-)maskenpflicht gab’s nicht mal beim Adi.
    Hauptsache die Grenzen bleiben offen wegen Europa…
    Währenddessen dreht uns der Türke den Impfstoff ab aber die zypriotische Psychologin wird das schon regeln.
    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/pfizer-lieferkuerzungen-103.html
    Ist doch klar: Die warten auf Macrons Sanofi-Brühe…

    ——————–

    Sie sind derart Mainstream-gläubig, gonger, Ihr Platz wäre eigentlich in der Kirche.
    ——-
    Sehr geehrter Herr Wuehlmaus,
    ich bin nicht mainstream-gläubig und mit der Kirche habe ich gar nichts am Hut. Nicht mal am Aluhut.
    Ich höre mich um in den meiner Familie/ex-Familie, auch bei Kumpels. Desweiteren „BILD“e ich mir natürlich meine Meinung. Verglichen z.B. mit Spanien geht’s uns goldig.
    In der Lockdown – Welt hat man ja viel Zeit um herum zu skypen.
    Gegenüber völlig überzogenen Maßnahmen wie „man darf nicht mehr mit dem Hund in den Wald“ oder an den Deich, an den Strand, bin ich natürlich auch.
    Schwachsinn wäre es auch den ÖPNV dichtzumachen. Krankenschwestern verdienen so wenig. Die haben kein Geld für das eigene Auto.
    Im ÖPNV sind ja jetzt nur die 5 „A“ ’s drin: Arme, Alte, Arbeitslose, Asylanten und Auszubildende.
    Die sollen sich in weniger Busse drängeln? Ich weiß nicht wie das in Ihrem NVV so ist…Bei uns wird das nicht diskutiert.

  31. Sechs fette Wohlstandsjahrzehnte und „Konsum-Marxismus“, inklusive „Brot-und-Spiele“, haben auch die Mentalität der Menschen in Westeuropa verändert.
    Wo man in Frankreich 1789 angesichts der unhaltbar gewordenen Zustände noch kurzen Prozess machte und es 1848 in Deutschland wenigstens versuchte, treibt die Menschen heute nur die Angst vor dem sozialen Abstieg aus der Mittelschicht um und die Furcht, was die Nachbarn wohl denken sollen, wenn man die Leasingwagen für den Kombi und die Ratenzahlung für das schicke Reihenhäuschen nicht mehr aufbringen kann.
    Nationale Gemeinwohlorientierung und Selbsterhaltungstrieb sind nahezu völlig aus den Köpfen verschwunden.
    60 Jahre Indoktrination durch den Kulturmarxismus taten ihr übriges, dass in Westeuropa die breite Masse nahezu völlig willenlos wurde.

  32. Merkel hat die Völker so extrem gespalten,das ihr keine Gefahr droht.So kann sie ihre Bosheiten weiter treiben.Immer schön verpackt,in ihre vorgeblich ruhige und zurückhaltene Art.

  33. tban 15. Januar 2021 at 22:04
    Wuehlmaus 15. Januar 2021 at 21:53
    ——————————————
    Was ist denn nun eigentlich mit der Initiative „Wir machen auf“? Da gabs ja vor einigen Tagen hier einige Unstimmigkeiten.
    ——
    Also bei uns hier oben läuft das diskret. Der Zugang zu den notwendigen Geschäften funktioniert.
    Dinge vom Baumarkt über einen Kumpel (selbst. Handwerker, der darf rein) organisieren. Frisur macht Frau, die wiederum bei anderen Frauen, die sich gegenseitig frisieren.
    Man darf es nur nicht an die große Glocke hängen. Polizisten haben auch ihre Bedürfnisse.
    Manchmal geht’s jedoch daneben:
    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/hotel-in-st-georg-polizei-razzia-gegen-illegale-prostitution-74886488.bild.html

  34. Tja, was würde geschehen,wenn man diesen Idiotenwert auf 50 drückt,
    so wie es wohl im Sommer war?
    Innerhalb der gleichen Zeit,wie dann vor einem Jahr,werden wir
    auf die heutigen Zahlen treffen.
    Erstens,ist noch nicht durchgeimpft,was eh nie geschehen wird,
    und man prognostizierte von medizinischer Seite,so jubelnd,daß
    die Imfpung etwa 8 Monate vorhalten würde.
    Somit muss im Impfen schon ein zweites mal geimpft werden,
    und in der Zwischenzeit,werden die Menschen,sich wieder anstecken.
    Das ist nicht zu vermeiden, und den Lockdown kann man nicht
    beliebig oft aufrecht erhalten,die gehen doch jetzt schon auf dem Zahnfleisch.
    Mal schauen,was die nächste Woche in Puncto Arbeit beschliessen werden.
    Wer soll diese Kosten dann tragen? Wie sollen diese Menschen dann noch aus
    der Kostenfalle herauskommen.
    Die Schulden werden manchem Jahre hinterherlaufen,gerade im Niedriglohnsektor,
    wo die meisten eh zuviel zum Sterben und zuwenig zum Leben haben.
    Jeder der diese politischen Verhältnisse weiterhin toleriert,kann in die
    gleiche Not kommen, und das bei etwa einem Prozent Sterblichkeit,
    und die meisten von denen waren alt,krank,oder beides…
    Denn denkt daran zwischen einem erfüllten Arbeitsleben und Hartz 4
    liegen 12-18 Monate Arbeitslosigkeit,und dazu kommen ja noch die
    Insolvenzen,wo der Arbeitsmarkt eh nicht viel hergibt,auch wenn in den
    Lügenmedien,anderes gelogen wird!

  35. Laber laber blubber blubber!
    Ich werde mir jetzt einen Beitrag schreiben und auf dem Rathausplatz meiner Heimatstadt vortragen.
    Wahrscheinlich werde ich dann von der Polizei entfernt damit ich nicht zu viele der Bevölkerung wach mache.

  36. Jetzt wurde eine (noch mal: eine) 101-jährige in Halberstadt beim 1. mal zum 2. Mal geimpft. Whow!
    Während uns der Türke und Pfizer den Impfstoff abdrehen. Die haben auf eine Produktion in Belgien gesetzt. Ich setze da lieber auf Pferde.
    Das mit der 2.Impfung begreifen viele einfach nicht.

  37. Ich kam hier gerade rein
    sah mir dieses Video an
    Laß die Kommentare
    und bin immer wieder erstaunt
    wie es viele noch schaffen fast schon gedemütigt und ruhig -wie der Deutsche nunmal ist- zu diskutieren,
    während wir uns in einer Lage befinden, die es so nie gab und ALLES auf dem Spiel steht.

    Also ich für meinen Teil sah mir dieses Video an und hörte, wie ein gescheiter Mensch davon spricht, daß Gerede nichts mehr bringt. Und genau das nehme ich schon länger wahr; es wird gelabert ohne ENDE und nichts tut sich.

    Meine sehr verehrten Damen und Herren hier,
    ich weiß nichts außer eine Sache: So wird das nix 😉

    Und ja, ich mache mit und werde am Montag alles tun, aber nicht zur Arbeit gehen.

  38. @ Gutgelaunte Bestie 15. Januar 2021 at 22:03

    Bin heute gehen 20:00 Uhr mal beim „Scotch and Soda“ vorbeispaziert, wo gestern eine Partei gegründet werden sollte. Das „Scotch and Soda“ selber lag im Dunkeln. Fünf oder sechs Mannschaftswagen, vielleicht 40 Polizisten, einige Journalisten, die Rike Feurstein umringten, welche ein Interview gab. Passanten und Umstehende, die sich dem Geschehen näherten, wurden von der Polizei angesprochen und abgewiesen. Aus dem Eingangsbereich des LPG Bio Markt gegenüber der eine oder andere, welcher scheu hinüberblickte. Andere Passanten und Radfahrer, die so taten, als ob sie nichts bemerkten. Das hat was, in einer Gegend zwischen Yoga-Studios, jüdischem Friedhof und Schriftzügen „Antifa Area“.

    ————————

    Dr. Fuellmich und andere Rechtsanwälte vom Corona-Untersuchungsausschuss waren ja auch dabei. Sie waren bzw. sind ja auch die treibenden Kräfte. Es soll aber nicht eine große Partei werden, sondern unzählige kleine, die überall in Deutschland wie Pilze aus dem Boden schießen sollen. Die Polizei verhält sich inzwischen grob verfassungswidrig. Eine Parteigründung ist vom Grundgesetz priorisiert und geschützt, sie darf seitens der Staatsmacht gar nicht behindert werden. Man kann sie zwar später für verfassungswidrig erklären, doch Polizisten vor Ort haben gar nichts dazu zu sagen und haben die Fresse zu halten. Diese Berliner Bullen-Assis – sorry, ich kann diese Mischpoke nicht mehr anders bezeichnen! – tun es aber einfach, dabei haben die null Ahnung von Recht und Gesetz. Von wegen „Bürger in Uniform“. Das sind Vopos wie in der unseligen DDR. Und im Merkel-Staat müssen die sich auch nicht an Gesetze halten. Wir sind an einem ganz, ganz gefährlichen Punkt angekommen.

  39. Wenn ich zur Hauptgeschäftszeit unter Maskenzwang durch die Fußgängerzone gehe, begegnen mir nur wenige Passanten – mit mehrfachem Mindestabstand. Die überwiegende Bevölkerung ist also schon zu Hause geblieben. Wenn dann auch noch das Personal in den Lebensmittelgeschäften streiken wollte, würde die GröKaZ sich nur freuen: Auch die letzten Betriebe werden ruiniert.

  40. Die Frage besteht, ob ein Mensch das Recht hat, sich anstecken zu dürfen wo er will.
    (unabhängig davon, dass ein Mensch niemanden anstecken darf)

  41. Wuehlmaus 15. Januar 2021 at 22:41
    @ Gutgelaunte Bestie 15. Januar 2021 at 22:03

    Noch zur Ergänzung: Der Livestream von der Veranstaltung wurde bezeichnenderweise von YouTube gelöscht/entfernt, und zwar noch während der Versammlung. Wir sollten YouTube, Facebook, Twitter und diesen Gesinnungsmist der NWO-Milliardäre künftig boykottieren. Deren Unverschämtheit, uns zu Idioten zu erklären und von irgendwelchen Löschpraktikanten entscheiden zu lassen, welche Infos man uns gnädig gewährt und welche nicht, darf nicht noch durch Klicks, die denen in der Summe richtig viel Kohle bringen, unterstützt werden. Ich werde meine entsprechenden Accounts am Wochenende löschen. Ich weiß, den Kollege gonger stört das nicht, der verkehrt informationstechnisch ja ohnehin im Mainstream. Wir anderen sollten diesen Mist aber beenden.

  42. Neues zum ÖPNV – Lockdown.
    Obergrenzen im ÖPNV „gefordert“:
    Es tauchen der Name dieser unseligen Priesemann – Göttingen – das sagt schon alles, mehr muss man nicht wissen auf. Wer hat diese ‚Frau‘ zu irgendetwas legitimiert?
    Sie scheint sich zur Frau Bauman 2.0 oder deren Nebenfrau zu entwickeln:
    Ein seriöses Forum:
    https://bahnblogstelle.net/2021/01/15/bund-und-laender-erwaegen-offenbar-fahrgastlimit-in-bussen-und-bahnen/?fbclid=IwAR3uyXFpn0i_jnMY1gQw0EXKMJleK11fXQq5ocRk7Li44SnlfbXOcASS5C0

    Qualle auch auf RND/Moscolo-Recherchen basierend.

  43. @ Sauerlandschurke 15. Januar 2021 at 21:04

    Demonstrationen mit aufgeblasenen Luftballons in Herzform und „wir haben uns alle lieb“ Parolen nützen jetzt nichts mehr!!

    Da stimme ich Ihnen voll und ganz zu. Alles hat seine Zeit und die der Herzluftballons sollte allmählich vorbei sein. Man muss nun schon der vermerkelten Staatsmacht klar machen: Bis hierhin und nicht weiter, sonst wird es wehtun!

    Übrigens, das mit Ihrer Frau tut mir sehr, sehr leid!

  44. Das_Sanfte_Lamm 15. Januar 2021 at 22:09
    Sechs fette Wohlstandsjahrzehnte
    ——————-

    Habe ich schon öfter geschrieben,
    Die Angst das Erarbeitete zu verlieren, wenn man mal etwas anderes wählt geht um.
    Irgendwie verbindet man die guten Lebensumstände, die wir bisher hatten mit den Parteien.
    Sie waren all die Jahre in unterschiedlichen Koalitionen an der Macht und haben die „Rahmenbedingungen“ gemacht, gehütet, gestaltet.
    Nur waren es aber die Arbeiter und Unternehmer, welche die Leistungen erbracht haben.
    Gedanklich hängt der Bürger, der für alles bürgen muss, an den Politikern.
    Obendrauf schaffen diese auch noch Probleme, zu denen sie dann noch die Lösungen bieten.
    Der gemeine Nichtwähler , der uninteressiert und auch teilweise unfähig ist, oft auch resigniert hat, hat die Zügel nicht in die Hand genommen.
    Jetzt haben sich die Blutegel festgesaugt und schröpfen wo sie nur können.
    Wenn dann solche derzeitigen „Rettungen“ von den Machthabern vorgenommen werden, dann hängen die Meisten an deren Rockzipfel.

    Und wehren werden sich die wenigsten, die wird man enteignen und in alte Kasernen sperren.
    Die Regierungsergebenen Staaatsdiener mit „Mehrzweckstock“ werden keine Gnade walten lassen.
    Das war noch nie so und auch in keinem anderen Land, ist also kein ausgesprochen deutsches Phänomen.

    In der letzten Zeit musste ich oft hören:“ nun sei mal nicht so unzufrieden, in anderen Ländern geht man viel brutaler vor.
    Wir haben es doch wirklich noch gut“
    Ja, wir haben es noch gut.
    Aber die dunklen Wolken lassen anderes erwarten.

    Wie konnte das nur damals so passieren?????
    Fragt man immer hinterher.

  45. tban 15. Januar 2021 at 21:50
    Und wer bekommt den Aufruf mit?
    Nur die PI-Leser!
    Eigentlich wäre es jetzt Aufgabe der Gewerkschaften, so einen Aufruf zu starten

    ——–

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Gewerkschaften da mitmachen würden. Erstens sind die regimehörig und zweitens könnten die große Probleme bekommen.
    .
    Ist zwar von 2006 aber vielleicht noch gültig?
    pdf–Datei, 11 Seiten
    .
    Generalstreik –
    Rechtliche Bedingungen und Streikkultur im Vergleich
    – Ausarbeitung –
    © 2006 Deutscher Bundestag

    https://www.bundestag.de/resource/blob/411676/1d0739e54a2a47a77ccb8ac1500c271a/wf-vi-103-06-pdf-data.pdf

  46. Hat sich eigentlich schon mal jemand mit dem Gedanken befasst, dass die ganzen Pannen, Peinlichkeiten, Schlampereien der Obrigkeit vielleicht notwehrmäßige Boykott- und Sabotage-Versuche gegen einen übermächtigen Befehlsgeber sein könnten, einfach um das Allerschlimmste, zum Beispiel mit dem gefährlichen Impfstoffexperiment, getarnt zu verhindern?

  47. @ Wuehlmaus:

    ich verstehe den Unmut, aber die Berliner Polizisten sind nicht schuld an der Misere. Teilweise doch Typen wie aus einer Wochenschau, tut einem gut, daß es die gibt. Anekdote: Ich am 30.12. in die Galeries Lafayettes, in welcher die Lebensmittelabteilung noch geöffnet ist. Kaufte was für den Silvesterabend. Wenig Kunden, eine irgendwie verzagte, aber auch aufgeräumte Stimmung: bloß Schluß mit 2020! Draußen vor der Tür laufen zwei Polizisten Streife. Der eine zum anderen: „Wenn das so weitergeht, dann laufen die im Februar mit Fackeln durch das Brandenburger Tor“. Ich, mich umdrehend: „Ja. Das kommt so. Das ist alles nicht mehr zum Aushalten. Geschäfte dicht, jetzt nochmal vierzehn Tage verlängert..da muß man ja ausrasten“ Die beiden: „Wollen wir ja nicht hoffen.. schönen Abend noch..“ Ich: „Ihnen auch!“.

    Hab‘ mir im Gehen die Maske vom Gesicht gerissen, aufgebracht, aber dachte: die haben dich jetzt für einen komischen Kautz gehalten. Wie einen Typen aus „Little Britain“. Aber man versteht sich dennoch..

  48. Rheinlaenderin 15. Januar 2021 at 23:07
    ————————–
    Gewerkschaften dürfen nur gegen Tarifpartner streiken,; wenn es um Arbeitsdinge geht.
    Ein Generalstreik ist verboten.
    In dem Schriftstück, welches sie verlinken, steht was von einem evtl. Schutz(vielleicht Strafschutz), wenn selbst die Regierung gegen die Verfassung wirkt.
    Mir scheint, dass tut sie schon Jahre, solange sie Vollmacht an den EU-Götzen abgibt.
    Das haben schon bekannte Staatsrechtler so gesehen, es tut sich nur nichts.
    Und fragt man noch ältere Mitbürger, dann meinen die, der EU-Zusammenschluss würde den Frieden in Europa bewahren.
    Was willste also machen?

  49. 15.August 15. Januar 2021 at 23:01
    […]

    In der letzten Zeit musste ich oft hören:“ nun sei mal nicht so unzufrieden, in anderen Ländern geht man viel brutaler vor.
    Wir haben es doch wirklich noch gut“
    Ja, wir haben es noch gut.
    Aber die dunklen Wolken lassen anderes erwarten.

    Es schadet zwar grundsätzlich nie, einmal den Kopf zu heben und über den Tellerrand zu schauen, um die eigene individuelle oder kollektive Situation mit der anderer zu vergleichen, aber dauerhaft hilft das nie – ein altes Sprichwort lautet nicht umsonst „sich mit anderen zu vergleichen ist des eigen Glückes Tod“

    Andere Länder und andere Menschen sind eben andere Länder und andere Menschen – diese müssen wie wir als Individuen und Gemeinschaften über die Runden kommen wie wir auch. Umgekehrt können wir von anderen auch kaum Solidarität erwarten, geschweige denn einfordern.
    Von daher interessiert mich die Situation und die harten Maßnahmen der dortigen Regierungen anderer Ländern eher wenig.

  50. Merkelkartell benutzt Corona Virus um durch die Hintertuer mit Zwangsmassnahmen wie sie bisher undenkbar waren NWO = RESET einzufuehren.

    Da kommt nichts gutes fuer die Menschen, seit Davos Veranstaltung und vorher hat Klaus Schwab ? dieses nebuloese Menschenexperiment von Orwellschen Dimensionen verkuendet, Merkel ist seit jeher ein Fan von ihm, wie immer wenn es um die Interessen der D geht.

  51. Und wer rettet das Klima? Hat Greta jetzt andere Sorgen?

    Übrigens schneit es gerade! Dabei haben die Klimapropheten behauptet, wir würden nie wieder Schnee sehen!

  52. Richtig Herr Hübner, zu 100% ! Was bilden sich unsere Politiker ein? Habe Dengue überlebt in Bolivien, was wenn die nächste ‚Pandemie‘ durch Insektenstich übertragen wird. Lockdown der Insekten? Merkel, Söder und die ganzen Machtergomanen/Schreihälse/Staatsfunk und Presse, ihr könnt mich mal.

  53. Sie haben vollkommen recht, Wuehlmaus, die GAFAM sind ganz üble, linksversiffte Globalisten, die uns nach den „Migranten“ die Impfstoffe andrehen wollen. Dagegen hilft nur massiver Protest auf der Straße und kein Heldentum an der Tastatur!
    Übrigens habe ich meinen Facebook-Account schon vor einem Jahr gekündigt, und bei Twitter bin ich nach Trumps unsäglicher Sperre ausgestiegen.

  54. „““““““ Grundsätzlich ist der Streik zur
    Durchsetzung politischer Ziele (insb. wenn er gegen gesetzgebende Körperschaften ge-
    richtet ist) nach herrschender Meinung unzulässig. Ein rechtlicher Schutz kann sich, wie
    oben erwähnt, allenfalls als Ausübung des Widerstandsrechts unter den Voraussetzun-
    gen des Art. 20 IV GG ergeben. 25 Voraussetzung ist, dass die verfassungsmäßige Ord-
    nung bedroht ist. Bezug nehmend auf Art. 20 IV GG bedeutet dies, dass ein General-
    streik nur gerechtfertigt sein kann, wenn die verfassungsmäßig berufenen Organe die
    öffentliche Ordnung bei Gefährdung durch Dritte nicht aufrechterhalten oder wiederher-
    stellen können, oder sich die verfassungsmäßig berufenen Organe selbst von der grund-
    gesetzlichen Ordnung abwenden. „“““““

  55. Hans R. Brecher 15. Januar 2021 at 23:28
    _______________

    Vor allem findet man keine Schnittmenge mehr
    Die-gegen Ausbeutung- sind für erneuerbare Energien
    Die -gegen Islamisierung sind für Abschaffung der Kirchen
    Die-gegen Abtreibung sind für Dieselfahrverbote…
    Und jeder sagt sich-„mit denen kann ich nicht mitmachen“

    das haben die eliten gut hingekriegt.
    Psychologische Kriegsführung und Aufhetzung der Massen gegeneinander.

  56. Das_Sanfte_Lamm 15. Januar 2021 at 23:23

    15.August 15. Januar 2021 at 23:01

    Andere Länder und andere Menschen sind eben andere Länder und andere Menschen – diese müssen wie wir als Individuen und Gemeinschaften über die Runden kommen wie wir auch. Umgekehrt können wir von anderen auch kaum Solidarität erwarten, geschweige denn einfordern.
    Von daher interessiert mich die Situation und die harten Maßnahmen der dortigen Regierungen anderer Ländern eher wenig.
    ——————————–
    Sehr richtig. Und um den Faden weiterzuspinnen, bin ich der Meinung, dass diese Invasorenheerscharen, die seit Jahrzehnten unser Land überrennen, hier nichts verloren haben. Die sollen in ihren eigenen Ländern für eine ordentliche Existenz sorgen.

  57. Das Wesentliche ist doch, dass – es wurde oft genug darauf hingewiesen – die PCR Tests nichts taugen.

    So lange wir überhaupt nicht wissen, wer denn wirklich infiziert ist, ist alles andere hinfällig. Daher wird es auch allmählich müßig, über dieses ganze Thema zu diskutieren. Es bleibt halt leider in seinen wirtschaftlichen/ sozialen Konsequenzen real, das ist das Problem vor allem wie Mitkommentatoren wie Wuehlmaus.

    Was jetzt „Merkels Mega-Lockdown“ angeht… schaff mal in ländlichen Gegenden den ÖPNV ab. Ich habe heute aus Spaß mal auf maps um so manche Gegenden und Städte, die ich kenne, einen 15km-Radius gezeichnet. Irre – von den ganzen Memes zu dem Thema, die ich dazu gesehen habe, mal ganz abgesehen.

  58. Hans R. Brecher 15. Januar 2021 at 23:28
    Sind Revolutionen in Deutschland überhaupt erlaubt? Ich glaube nicht …
    —————————
    Wer wollte heutzutage dann den An-Führer mimen?
    War Anfang Dezember, wo ein alter Herr zum Sturm auf Paries rief.
    Teile der Polizei und des Militärs seien auf der „gute Seite“,
    LKW-Fahrer, Bauern, Busfahrer- alle sollten am 18. kommen.
    Nix ist passiert.
    Wie man lesen konnte ist der alte Herr verhaftet worden.

    Es passiert zum Guten -nix.

  59. Ich möchte von allen, beispielsweise heute Erkrankten, 22.000 Corona Neuinfektionen
    eine genaue Tabelle:

    Positiv Tests am 15.01.2021

    Alter
    Geschlecht
    Vorerkrankungen
    FIEBERKURVE!
    Verlauf und Beschwerden
    Medikamente zur Behandlung
    Ethnische Herkunft
    Hausgemeinschafts Personenanzahl
    Wo sie waren zur Ansteckung
    Berufstätig?

    Solange diese Punkte intransparent sind, nicht zur Einsicht offengelegt werden, liegt das ganze Thema CORONA im Verborgenen, und man muss sich nicht wundern, wenn große Teile der Bevölkerung misstrauische bis aggressiv werden.

    Beweise wären noch besser!

  60. oak 15. Januar 2021 at 23:24

    Da kommt nichts gutes fuer die Menschen, seit Davos Veranstaltung
    ——————
    Davos? Nur 2 Straßen? Eine Schmalspurbahn nach dort oben? Ein überlasteter Airport, nur Heli-tauglich? Viel zu gefährlich.
    Singapur ist angesagt Mitte Mai.
    Da gibt es kein Corona und die NWO-Entscheider sind schön weit weg.
    Die Chinesen machen ihr eigenes Ding. Die interessiert die EU nicht.
    SIN kann man sehr gut abriegeln: Die haben nur eine Landesgrenze. Deren Seegrenze wird streng bewacht.

  61. gonger 15. Januar 2021 at 23:52
    oak 15. Januar 2021 at 23:24

    Da kommt nichts gutes fuer die Menschen, seit Davos Veranstaltung
    ——————
    Davos? Nur 2 Straßen? Eine Schmalspurbahn nach dort oben? Ein überlasteter Airport, nur Heli-tauglich? Viel zu gefährlich.
    Singapur ist angesagt Mitte Mai.
    Da gibt es kein Corona und die NWO-Entscheider sind schön weit weg.
    Die Chinesen machen ihr eigenes Ding. Die interessiert die EU nicht.
    SIN kann man sehr gut abriegeln: Die haben nur eine Landesgrenze. Deren Seegrenze wird streng bewacht.

    Man sollte Augen und Ohren offenhalten, wer aus Deutschland an der nächsten Bilderbergerkonferenz teilnimmt (wenn sie stattfindet) – dann weiss man wer nächster Kanzler sein wird.
    Dass man Steinbrück nach seiner Teilnahme mit aller Gewalt zum Kanzler machen wollte, war zu offensichtlich, nur liess der danach instinktsicher keinen Fettnapf aus, dass sich der Fall für ihn erledigt hatte.

  62. Das_Sanfte_Lamm 16. Januar 2021 at 00:00
    gonger 15. Januar 2021 at 23:52
    oak 15. Januar 2021 at 23:24

    Da kommt nichts gutes fuer die Menschen, seit Davos Veranstaltung
    ——————
    Davos? Nur 2 Straßen? Eine Schmalspurbahn nach dort oben? Ein überlasteter Airport, nur Heli-tauglich? Viel zu gefährlich.
    Singapur ist angesagt Mitte Mai.
    Da gibt es kein Corona und die NWO-Entscheider sind schön weit weg.
    Die Chinesen machen ihr eigenes Ding. Die interessiert die EU nicht.
    SIN kann man sehr gut abriegeln: Die haben nur eine Landesgrenze. Deren Seegrenze wird streng bewacht.

    Man sollte Augen und Ohren offenhalten, wer aus Deutschland an der nächsten Bilderbergerkonferenz teilnimmt (wenn sie stattfindet) – dann weiss man wer nächster Kanzler sein wird.
    ————-
    Auf jeden Fall Röttgen, unabhängig von der Entscheidung am Samstag. Wulff (!!). Islam – Wulff und natürlich das M.
    Jedoch selbst das Ausweichquartier Singapore scheint Zweifel zu hegen.
    Die haben 2003-Erfahrung SARS same me.
    Keine Lügenpresse! :
    https://www.straitstimes.com/singapore/singapore-resets-how-to-build-back-better-after-the-pandemic

  63. Vorsicht an alle die hier mit der CDU sympatisieren:
    – Röttgen ist ein ‚Europäer‘, also jemand der unser Geld raushaut.
    – Laschet ist ein ‚Merkel‘.
    – Merz kommt arrogant rüber aber er ist der einzig annehmbare Kandidat. CDU-Vorsitz. Wer will es wissen?
    Auf den Kanzler kommt es an. Hat schon Kurt-Georg-Kiesinger 1969 gesgt.
    – Söder ist aus dem Kanzlerholz geschnitzt. Er hat nix im Griff in seinem Corona-Country aber kommt souverän rüber als ‚Mannsbild‘.

  64. https://www.youtube.com/watch?v=J4swy-HSeAE&feature=youtu.be

    Das sollten sich mal die gonger, erich-m und Co. ganz in Ruhe anschauen. Hier spricht der Wirt des Lokals, in dem gestern die Parteigründung versucht wurde. Der Mann berichtet hier ganz sachlich aber dennoch aufgewühlt, was ihm seitdem geschehen ist. Und das ist nichts Gutes. Schaut es Euch genau an, hört es Euch genau an und dann sagt mir bitte, ob wir inzwischen in einem totalitären Staat mit Stasi-ähnlichem Charakter leben oder ob das noch irgendetwas mit einem Rechtsstaat zu tun hat. Ich bin sehr schockiert, es ist noch schlimmer, als ich befürchtet hatte. Das Grundgesetz ist abgeschafft worden. Ohne Wenn und Aber. Es ist eine Katastrophe.

  65. @ gonger 16. Januar 2021 at 00:22

    – Söder ist aus dem Kanzlerholz geschnitzt. Er hat nix im Griff in seinem Corona-Country aber kommt souverän rüber als ‚Mannsbild‘.

    Das ist kein Mannsbild, sondern ein machtgeiles Arschloch und ein kranker Soziopath.

  66. Wuehlmaus 16. Januar 2021 at 00:25
    https://www.youtube.com/watch?v=J4swy-HSeAE&feature=youtu.be

    Das sollten sich mal die gonger, erich-m und Co. ganz in Ruhe anschauen. Hier spricht der Wirt des Lokals, in dem gestern die Parteigründung versucht wurde.
    ———-
    Da halte ich locker gegen:
    Noch eine Splitterpartei. Die brauchen wir jetzt wie Fusspilz.
    Noch Eine: Die ist bei uns oben sogar im Landtag vertreten.
    LKR !!!
    https://bund.lkr.de/detail/article/Weitere-Abgeordnete-schliessen-sich-der-LKR-an/
    Ich würde ja auch gerne eine PM vom shz hier reinstellen aber da wäre mod angesagt.

  67. jeanette 15. Januar 2021 at 23:46
    Ich möchte von allen, beispielsweise heute Erkrankten, 22.000 Corona Neuinfektionen
    ——-
    Dienstag beim absoluten-Merkel-Mega-Lockdown MML?
    Der Tierarzt aus Berlin zählt aber bis zum 19:01. irgendwas passt da nicht zusammen.

  68. @ gonger 16. Januar 2021 at 00:37

    Wuehlmaus 16. Januar 2021 at 00:25
    https://www.youtube.com/watch?v=J4swy-HSeAE&feature=youtu.be

    Das sollten sich mal die gonger, erich-m und Co. ganz in Ruhe anschauen. Hier spricht der Wirt des Lokals, in dem gestern die Parteigründung versucht wurde.
    ———-
    Da halte ich locker gegen:
    Noch eine Splitterpartei. Die brauchen wir jetzt wie Fusspilz.
    Noch Eine: Die ist bei uns oben sogar im Landtag vertreten.
    LKR !!!
    https://bund.lkr.de/detail/article/Weitere-Abgeordnete-schliessen-sich-der-LKR-an/
    Ich würde ja auch gerne eine PM vom shz hier reinstellen aber da wäre mod angesagt.

    —————–

    Hiermit zeige Sie, dass Sie von unserem Grundgesetz keinen Dunst haben. Es stuft die Gründung von Parteien als ganz hohes Gut ein, das grundsätzlich nicht von der Staatsmacht behindert werden darf. Es geht hier doch ums Prinzip und nicht darum, ob ich eine solche Partei mag oder nicht mag. Nebenbei wird da ein anderes Konzept als üblich verfolgt, in Folge 34 des Corona-Untersuchungsausschusses wird es im Detail erklärt. Ich bin auch von der Idee gar nicht so überzeugt, würde aber mit meiner ganzen Kraft dafür einsetzen, dass die, die das tun möchten, es auch ungestört tun können. Und ein Staat, in dem das nicht mehr funktioniert, hat kein Recht der Welt mehr, sich über Polen oder Ungarn zu mockieren, in denen noch Recht und Gesetz Anwendung finden und die politische Führung bürgerfreundlich agiert.

    Aber da Ihnen Recht und Freiheit offenbar völlig wurscht sind, tangiert Sie das natürlich nicht. Mich schon, ich will in einem solch totalitären Drecksstaat, wie ihn Monster-Merkel errichtet hat, nicht leben.

  69. @ jeanette 15. Januar 2021 at 23:46

    Ich möchte von allen, beispielsweise heute Erkrankten, 22.000 Corona Neuinfektionen
    eine genaue Tabelle:

    Positiv Tests am 15.01.2021 ….

    Schön, dass Sie das möchten. Ich möchte das auch. Nur: Wir werden es nicht bekommen. Man versucht uns weiter mit falschen Begrifflichkeiten hinter die Fichte zu führen – und zwar ganz bewusst. Es fängt doch schon genau damit an, dass uns jeder positiv Getestete als Infizierter und Erkrankter verkauft wird – und das stimmt ja nicht. Wir haben von offizieller Seite (Regierung und RKI) NOCH NIE eine Anzahl Infizierter oder Erkrankter vorgelegt bekommen, es wird alles begrifflich gleichgesetzt. Dabei ist es nur ein Bruchteil der positiv Getesteten, der infektiös ist, und ein weiterer kleiner Teil, der ernsthaft erkrankt.

    Dann wird noch mit wahrer Wonne gefaselt von „symptomlos Erkrankten“ – das ist so absurd, dass sich mir die Fußnägel aufrollen. Es gibt keine symptomlosen Erkrankungen, symptomlos Erkrankte sind Gesunde. Punkt. Man versucht wirklich gezielt, uns mit falschen, unpräzisen Begriffen zu verwirren. Es ist ein einziger Appell an die Dummen, die Ungebildeten, die nicht differenzieren können und sich unterschiedliche Quellen beschaffen.

    Es ist himmelschreiend, von diesem Idiotenstaat für so blöd gehalten zu werden. Diese Tests sind idiotisch, weil das Testverfahren idiotisch ist. Ich werde nicht müde, das immer wieder festzustellen, denn wie kann etwas wahr und plausibel sein, wenn schon die elementaren Voraussetzungen falsch sind. Aber es ist die Sprachregelung des Merkelstaates und der Bürokratendepp Steinheini hat heute auch wieder mahnend von der großen Anzahl von Neuinfektionen geschwurbelt, dabei kann dieses technokratische Flachhirn überhaupt nicht wissen, wie viele Neuninfektionen es gibt, da es von keiner Instanz überhaupt festgestellt wird.

    Wenn man sich im Übrigen dieses aktuelle Interview mit FPÖ-Chef Herbert Kickl anschaut – ich mag es, wie klar dieser Mann die Dinge auf den Punkt bringt -, wird der Schwindel mit solchen falschen Begriffen, der in Österreich in der Causa Corona genauso wie bei uns vorherrscht, klar akzentuiert:

    https://www.youtube.com/watch?v=yTbogHbyZW4

  70. Wuehlmaus 16. Januar 2021 at 01:27

    Es ist ein einziger Appell an die Dummen, die Ungebildeten, die nicht differenzieren können und sich unterschiedliche Quellen beschaffen.

    Es ist ein einziger Appell an die Dummen, die Ungebildeten, die nicht differenzieren können, die nicht nachhaken und sich nicht unterschiedliche Quellen beschaffen. An die, die meinen, es würde schon seine Richtigkeit haben, wenn „die da oben“ es sagen.

  71. Wuehlmaus 16. Januar 2021 at 01:04
    @ gonger 16. Januar 2021 at 00:37

    Sie haben keine Ahnung.
    Ich habe grade eben mit meiner immer noch geliebten Ex in Südostasien ‚geschnackt‘. Vorbei ist vorbei aber wir sind Freunde forever:
    Es ist dort in TH absolutes Dunkeltuten angesagt. Alles ist tot. Mausetot. „No more Sanuk“. Die haben nix mit das M. am Hut.

  72. Die Menschen, die immer noch die ÖR-Medien konsumieren, sind überwiegend in einer Weise verängstigt und eingeschüchtert, dass sie die verschärften Maßnahmen akzeptieren und befolgen, wie Menschen vor 80 Jahren nach dem Ertönen der Sirenen Keller und Luftschutzbunker aufgesucht haben.
    Es wurde offensichtlich ein Gefährdungspotential durch das Virus von Bomben und sogar darüberhinaus in die Köpfe eingebrannt, denn während konventioneller Kriege brauchten Frisöre und Restaurants meines Wissens nicht schließen.

    Die Propaganda hat es ja auch geschafft, dass die meisten denken, es sei verboten oder zumindest verwerflich, die einzige Oppositionspartei zu wählen.

  73. Wuehlmaus 16. Januar 2021 at 01:30
    Wuehlmaus 16. Januar 2021 at 01:27

    Es ist ein einziger Appell an die Dummen, die Ungebildeten, die nicht differenzieren können und sich unterschiedliche Quellen beschaffen.

    Es ist ein einziger Appell an die Dummen, die Ungebildeten, die nicht differenzieren können, die nicht nachhaken und sich nicht unterschiedliche Quellen beschaffen. An die, die meinen, es würde schon seine Richtigkeit haben, wenn „die da oben“ es sagen.
    ———-
    Herr Wühlmaus. Gehen Sie mal schlafen.
    Wenn ich hochbesorgte Gespräche aus Süd-Ost-Asien höre, die haben mehr Erfahrung mit Viren als die „Europäer“, würde ich mir vor Angst in die Hose machen.
    Sars 2003 : Ich war dabei!
    In Südostasien machen die richtig ein Faß auf vs. Corona.
    Qualle: Meine politisch interessierte Ex vor 1 Stunde.

  74. @jeanette 15. Januar 2021 at 23:46
    Ich möchte von allen, beispielsweise heute Erkrankten, 22.000 Corona Neuinfektionen
    eine genaue Tabelle:
    *****
    Gibt’s nicht. Deshalb wollen die ja diesen Inzidenzwert unter 50, damit die sagen können, jetzt haben wir wieder alles unter Kontrolle und das ist unser Verdienst, seht her, wir haben die Pandemie im Griff, auf uns ist Verlaß. Uns könnt ihr wählen.
    Es gibt so viele in meinem Bekanntenkreis, die das in Ordnung finden, da kannste reden, was de willst, denen zu erzählen, daß es z. B. beim Friseur (damit meine ich nicht die Barbiere) keine Ansteckungen gibt, in keinem Restaurant, was sich an die Hygieneregeln gehalten hat, in keinem Laden. Dadurch hätte man einen großen Teil an Steuerfinanzierung verhindern können. Hier wird systematisch mit voller Wucht an die Wand gefahren. Ich habe nach wie vor Respekt vor diesem Virus, es rafft ungebremst unsere Alten dahin. Viele meiner Bekannten sind positiv getestet, einige junge haben die volle Ladung Symptome abbekommen, bei einigen der älteren Infizierten wars problematisch, keine Vorerkrankungen. Keine Ahnung, wer und wo wen ansteckt, welche Bekanntschaften die noch so haben, viele arbeiten in Arztpraxen oder Pflegeberufen, kommen auch viel mit einem Klientel zusammen, die das Virus auf die leichte Schulter nehmen. Und da sehe ich das Problem.
    Es werden tagtäglich jede Menge Fremde ins Land gelassen, viele nach wie vor mit allem unkontrolliert. Einerseits die hohe Ansteckungssgefahr, die unter Kontrolle zu bringen ist, andererseits die unkontrollierte Einwanderung. Also beides nicht unter Kontrolle. Es ist doch eigentlich ganz einfach, macht man die Grenzen dicht, hat man auch die Kontrolle über die Einwanderung und über ein Pandemiegeschehen.
    Das ist ein Armutszeugnis der Regierung zu Lasten einer Bevölkerung, die zum Großteil noch guten Glaubens in diese ist.
    Man weiß doch mittlerweile oder schon eine ganze Zeit lang, wer hauptsächlich gefährdet ist, und trotzdem werden diese Menschen nicht in den Focus genommen, um besser geschützt zu sein.
    Also hier stimmt was gewaltig nicht.

  75. Das Problem ist doch, dass Menschen völlig unterschiedlich auf Viren reagieren und im schlimmsten Fall in Einzelfällen im Ausmaß von Grippewellen auch mit oder durch das Virus sterben.
    Das war immer so und wird auch immer so bleiben. (Unter Umständen auch mit Todeseintritt innerhalb der ersten Stunde nach einer Impfung).
    In der Kriminalität werden Tote als Einzelfälle inzwischen akzeptiert, ohne ein vergleichbares Fass aufzumachen.

    Aber mit der Gelassenheit ist es vorbei, weil das überschuldete und gegenwert- bzw. deckungsentfremdete Weltfinanzsystem kurz vor dem Zusammenbruch steht und das Virus zur Zeit als Ablenkung herhalten muss und mit Hilfe der destruktiven Maßnahmen sogar als Ursachenstellvertreter weltweit in Stellung gebracht wird.

  76. @SingleMalt 16. Januar 2021 at 01:46

    Es liegt höchstwahrscheinlich daran, daß die Menschen sich gerne kontrollieren lassen. In einer Gefahrensituation sowieso. Im Endeffekt drücken sie damit ihr Vertrauen in die Regierung aus, oder sind einfach froh, die Verantwortung abgeben zu können. Ich mache denen noch nicht mal groß einen Vorwurf, viele sind zu eingespannt, weil sie ihre Zeit dazu brauchen, um überhaupt das Nötigste zum Leben zu haben.
    Obwohl ich mich auch immer frage, warum kommen die nicht mal zum Denken? Ich schaff es ja auch irgendwie, bin auch eingespannt und der Alltagstrott ist allgegenwärtig.

  77. Wird interessant sein zu erfahren in welchem Land Merkel leben wird, sicherlich nicht in Deutschland.

  78. Nochmal für Alle!
    Der Typ auf dem Video ist nicht Herr Renner sondern Ralph T Niemeyer.
    Laut Wikipedia:
    Ralph T. Niemeyer (eigentlich Ralph Thomas Niemeyer;[1] * 9. Oktober 1969 in Berlin) ist ein deutscher Autor, Journalist, Dokumentarfilmer, Filmproduzent, wegen Betruges verurteilter Finanzberater, Verschwörungstheoretiker und Politiker (SPD, vormals Die Linke).
    Wer’s nicht glaubt, kopiert die URL und gibt die bei YouTube ein.
    Nun macht euch Mal Gedanken, was dieser Typ bezweckt und ob dieser Beitrag wirklich von Hr. Renner ist.

  79. Früh am Morgen Fehler. Gemeint ist Herr Hübner und nicht Herr Renner!!
    Übrigens war Ralph T Niemeyer auch Mal mit Sarah Wagenknecht verheiratet

  80. Entschlüsselungen

    der Körper
    Anatomie
    das Skelett
    die Psyche
    LSD
    das Atom
    Enigma
    das menschliche G(e)nom
    Weltall(e)
    absolutistische C-Viren

    noch nicht erforscht bzw. entschlüsselt
    … der wahre Grund für die übermäßig lange Amtszeit von Murkelasevskaya.
    Alles kein Problem mehr, denn nun ist es endlich auch gelungen die Johannesoffenbarung zu entschlüsseln
    https://youtu.be/eQMwjzlI77Y?t=368
    https://youtu.be/f_FXIc_Eygg?t=125

    Dazu wünscht ich mir fast einen gesalzenen Kommentar von Maraiah Börnhardain, vor allem wenn es um die H*re Babylon geht.

  81. Thomas_Paine
    16. Januar 2021 at 05:01
    Berlin plant eine Migrantenquote von 35 Prozent für die Verwaltung

    Noch vor der Wahl im Herbst will Rot-Rot-Grün ein entsprechendes Gesetz verabschieden: Migrationshintergrund wird als positives Einstellungsmerkmal eingeführt.
    ++++

    Das macht durchaus Sinn!
    Dann klappt die Zusammenarbeit mit den Clans auch viel besser!
    Die Clans können dann z. B. rechtzeitig vor Razzien gewarnt werden.
    Außerdem kann den Clans mitgeteilt werden, welche Museen am günstigsten ausgeräumt werden können usw..
    Auch für die Bewilligung von Sozialhilfe für die importierten Neger, Araber etc. ist das vorteilhaft!

    Also eine lupenreine Win-win-Situation! 🙂

  82. Nochmal für Alle! (korrigiert)
    Der Typ auf dem Video im Titel ist nicht Hr. Hübner sondern Ralph T Niemeyer.
    Laut Wikipedia:
    Ralph T. Niemeyer (eigentlich Ralph Thomas Niemeyer;[1] * 9. Oktober 1969 in Berlin) ist ein deutscher Autor, Journalist, Dokumentarfilmer, Filmproduzent, wegen Betruges verurteilter Finanzberater, Verschwörungstheoretiker und Politiker (SPD, vormals Die Linke).
    Wer’s nicht glaubt, kopiert die Video URL und gibt die bei YouTube ein. Dann erscheint der Name Niemayer, aber im Artikel hier kommt er nirgendwo vor.
    Bei YouTube ist die Kommentarfunktion übrigens gesperrt.
    Nun macht euch Mal Gedanken, was dieser Typ bezweckt und ob dieser Beitrag wirklich von Hr.Hübner ist.

  83. Ein sehr guter Artikel von Herrn Hübner und ein moderater Aufruf sich zu widersetzen .
    Doch wer bitte schön erhebt sich in diesem Land über Recht und GG seit mehreren Jahren und beschließt in Rahmen von Notverordnungen massive Gewalt gegen den Souverän ? Es ist die Groko in Verbindung mit den Einheitsparteien ( einschließlich der sogenannten Oppositionsparteien . Allein dieser Umstand spricht schon Bände . Allein dass die Regierung Merkel die Ministerpräsidenten einbestellt , wird hierdurch der föderale Staat ausgehebelt . So etwas hat es in der Gewaltenteilung noch nie gegeben . Das eine Bundeskanzlerin eine Wahl im Ausland als rückgängig zu machen erklärt und nun die CDU eine altkommunistische Partei toleriert und die nun im Alleingsng sogar den Wahltermin verschieben ist an Willkür nicht zu überbieten .
    Gleichzeitig wird Gewalt gegen Andersdenkende zur Normalität , bis hin zu Internierungen . Wo bitte schön soll das Enden .
    Nein und noch mal Nein , bis hier hin und nicht weiter . Wer glaubt , dass Gewalt kein Mittel zum Widerstand ist., sollte den Artikel 20 GG lesen , denn dort wird genau dazu aufgerufen , wenn kein anderes Mittel mehr möglich ist . Ja … danach ist es sogar unsere Pflicht sich mit Gewalt diesen Despoten zu widersetzen . Es ist Zeit , dass sich alle Bürger aus allen Schichten und Parteien sich zusammen finden und vor dem BT den Rücktritt der Regierung zu erzwingen und durch Neuwahlen den Souverän jetzt entscheiden zu lassen … koste es, was es wolle . Sollte die Polizei uns daran hindern , müssen wir mit Gewalt auf unsere grundgesetzlich verbrieften Rechte bestehen und diese auch durchsetzen .
    Schon einmal hat es Massendemos mit über 500000 Bürgern in diesem Land gegeben , als es um die Atomkraft und Atomraketen ging . Die Staatsgewalt setzte damals alle polizeilichen Mittel ein , aber die Demonstranten haben dagegen gehalten und viele wurden verletzt . Heute sind wir an diesem Wendepunkt wieder angekommen und es ist für die Zukunft unseres Landes immens wichtig , dass wir uns wieder unsere Freiheit zurück holen . Doch diesmal sollte es auch Konsequenzen für die Verschwörer geben , die Uns als Verschwörungstheoretiker beschimpfen und beleidigen um Ihre eigene Ideologien durchsetzen zu können . Ist jemand schon Aufgefallen , dass es die übliche Grippewelle gar nicht mehr gibt und alles unter Corona subsumiert wird ? Die Verstorbenen werden nicht mal mehr differenziert , wer ausschließlich an seiner/en Krankheit/en oder einer normalen Influenza oder an Corona gestorben ist . Bis jetzt wird alles in einem Topf geworfen und niemand – auch nicht diese Experten – weiss genau , was tatsächlich die Fakten sind . Für diese Versuch und Irrtum – Methoden werden unsere Freiheitsrechte ausgehebelt und eingeschränkt . Das muss nach einem Jahr jetzt ein Ende haben … und zwar jetzt .

  84. Penner
    16. Januar 2021 at 05:23
    Der Aufruf stammt nicht von Hr. Hübner!!!!!!!! Bitte Artikel 1 weiter oben lesen!

  85. Sauerlandschurke 15. Januar 2021 at 21:04

    Demonstrationen mit aufgeblasenen Luftballons in Herzform und „wir haben uns alle lieb“ Parolen nützen jetzt nichts mehr!!

    Die haben noch nie was genützt. Die haben alles nur schlimmer gemacht.

    Die haben damit die ganze Demo-Bewegung ins Lächerliche gezogen, sich als Schwächlinge gezeigt.

    Eine direkte Einladung ans Regime, die Maßnahmen weiter zu verschärfen.

    Jetzt müssen andere Töne kommen!

  86. Ich würde mir schwerlich überlegen, dem „Roten Ralph“ zu folgen, von dem der Aufruf stammt!

  87. Heute in der RP

    Was sind die Ne­ben­wir­kun­gen? In NRW wer­den der­zeit lan­des­weit zwei Impf­stof­fe ver­ab­reicht: der von Bi­ontech und der von Mo­der­na. Stu­di­en zu­fol­ge gab es bis­her nur we­nig Ne­ben­wir­kun­gen. Nun sam­melt das Paul-Ehr­lich-In­sti­tut (PEI) die Mel­dun­gen: Bis Sonn­tag wa­ren es 325?Ver­dachts­fäl­le von Ne­ben­wir­kun­gen, dar­un­ter 51 mit schwer­wie­gen­den. Das ent­spricht 0,53 be­zie­hungs­wei­se 0,08?Fäl­len pro 1000?Do­sen. Als Ne­ben­wir­kun­gen tra­ten Kopf­schmer­zen, Schmer­zen an der Ein­stich­stel­le, Mü­dig­keit und Glie­der­schmer­zen auf. Die­se sei­en et­was stär­ker als bei ei­ner Grip­pe­imp­fung. Kurz nach ei­ner Imp­fung wa­ren zehn?Men­schen ge­stor­ben. Ei­nen Zu­sam­men­hang hal­ten die PEI-Ex­per­ten für un­wahr­schein­lich, da es sich um Schwer­kran­ke ge­han­delt ha­be: „Wir ge­hen da­von aus, dass die Pa­ti­en­ten an ih­rer Grun­d­er­kran­kung ge­stor­ben sind, in zeit­lich zu­fäl­li­gem Zu­sam­men­hang mit der Imp­fung.“

    Ach Ne ! Wir ge­hen da­von aus, dass die Pa­ti­en­ten an ih­rer Grun­d­er­kran­kung ge­stor­ben sind, in zeit­lich zu­fäl­li­gem Zu­sam­men­hang mit der Imp­fung.“ Na sieh mal einer an ! Finde den Fehler ?!!!!!! Schöne Grüße aus Moers

  88. gonger 16. Januar 2021 at 00:37
    Wuehlmaus 16. Januar 2021 at 00:25
    https://www.youtube.com/watch?v=J4swy-HSeAE&feature=youtu.be

    Das sollten sich mal die gonger, erich-m und Co. ganz in Ruhe anschauen. Hier spricht der Wirt des Lokals, in dem gestern die Parteigründung versucht wurde.
    ———-
    Da halte ich locker gegen:
    Noch eine Splitterpartei. Die brauchen wir jetzt wie Fusspilz.

    ——————————–
    Also ich habe das Video nicht gesehen. Ich weiß auch nicht worum es geht. Aber die Antwort hier ist nicht logisch und damit nicht anständig. Wühlmaus spricht davon, dass die Reaktion auf eine Parteigründung zeige, dass wir nicht mehr in einem Rechtstaat leben.

    Eine anständige , also sachliche Antwort von @gonger, hätte sich damit befassen müssen. @gonger beherrscht also die Logik nicht oder hat keinen Anstand.

  89. Waaaas? Nach 18:00 Uhr kann man hinter den Bahnhöfen nichts mehr zu rauchen kaufen? – Da werden die Buben aber ungehalten sein.

  90. gonger 15. Januar 2021 at 21:20
    Lt. ntv-Umfrage, natürlich nicht repräsentativ, finden 75% der Bevölkerung noch härtere Lockdown-Maßnahmen gut. Dienstag werden Maßnahmen beschlossen daß uns Hören und Sehen vergehen wird.

    ——————————
    Das ist toll nicht! Und Sie sind der, der die ganze Härte kompromißlos erkennt und uns kompromißlos mitteilt. (*) Boah! Und absolut kompromißlos erkennt, wie tödlich das Virus ist, spüren Sie innerlich Ihre Größe, wenn Sie das schreiben?

    (*) D.h. es tut Ihnen innerlich gut, dass sie kompromißlos beschreiben, wie hart das ist. Das macht Sie groß gegenüber den Anderen hier.

  91. INGRES 16. Januar 2021 at 07:05

    Aber vor allem macht es Sie groß vor sich selbst. Sie beschreiben die ganz Härte. So hart ist diese Zeit und Sie trotzen dieser Härte, indem Sie die akzeptieren. Sie sind ein harter Mann.

  92. Wenn nur genügend mitmachen würden. Wird aber nicht der Fall sein. Wenn sich genügend Leute treffen würden, auf öffentlichen Plätzen, mit Maske und Abstand natürlich. Die Polizei kann nicht über all ein, die Bundeswehr auch nicht. Sie können nicht alle niederknüppeln oder abknallen, aber sie sollten es versuchen. Nicht überall würde das Ansehen Deutschlands steigen, wenn es die Bürger misshandelt. So etwas ruft bei anderen Abneigung hervor, wie es bei mir Abneigung hervorruft, wenn Polizei hier und in anderen Ländern auf die Bürger eindrischt, was sie mittlerweile fast überall tut. Man kann diese Massen nicht in Schach halten, das ist eine Illusion, ausser in Buntland, da macht man dies seit Jahrhunderten und immer auf die gleiche Art und Weise. Mit Angst, mit Nötigung, mit Erpressung, mit Denunziation. Ist ein Erfolgsrezept, welches von anderen kopiert wird. Am deutschen Wesen wird die Welt verwesen.

  93. INGRES 16. Januar 2021 at 07:08

    … und Söder ist ein harter Hund. Aber @gonger hat an dieser Härte teil. Vielleicht ist das so, wie es mir mit 10 Jahren (oder so) ging, wenn ich beim Schützenfest (nachdem der Vogel abgeschossen war), neben der Hauptstraße auf dem Fußweg zur Musik neben den Erwachsenen marschieren konnte und mich groß dabei gefühlt habe (das vielleicht zur Illustration, ich bin ja kein Fach-Psychoanalytiker (der Maaz könnte da vielleicht weiter helfen). Ich habe das aber erkannt und hab das abgelegt.

    Klar, ich weiß was ich kann (weil das für mich unangenehmerweise ja immer wieder jemand sagt, wenn er mich nur kurz kennt) usw. Aber ich sag das ja auch gesondert und trenne das von dem was ich sachlich sage. Aber bei @gonger vermischt ich das. Das ist schlecht.

    Was Söder anbelangt. ich hatte mal vor einigen Jahren hier gedacht, damit könnte halt mal wieder ein Mann in die Politik kommen (wiewohl ja bekannt ist, dass ich ihm den Zynismus ins Gesicht geschrieben sehe).

    Ich würde halt gerne erst mal wieder einen Mann da sehen statt einer Frau (egal welcher, eine Frau ist niemals ein Mann (Gott sei Dank, wiewohl es mir bei den widerlichen Berufs- Emanzen egal ist), egal wie gut sie ist, das ist nun mal so, obwohl klar ist, dass alle Männer in der offiziellen Politik nur Ausschuß sind, das ist immer so schwierig füm mich das alles auf einmal klar zu machen) .

    Ja und der Söder hatte eine kritische Bemerkung damals gemacht und da habe ich für einen Moment seine verräterische (für sich selbst sprechende) zynische Visage vergessen und gemeint, damit könne wieder ein Mann in die Politik kommen. Das war ein Irrtum. Aber den habe ich längst vor Corona schon wieder eingesehen gehabt.

    Ansonsten versuche ich halt neue Stilmittel gegen die Zeugen Coronas. (Diskutieren tu ich darüber nicht mehr, das habe ich fast alles schon aufgeführt. Das einzige was noch fehlt ist: Gibt es überhaupt Viren, da komm ich im Moment zeitlich nicht zu). Die können mich ja bisher nicht mundtot machen, weil man mich bisher ja hier nicht löscht.

  94. CORONA-GRIPPE-WAHN

    Auf einen Lockdown drauf, der noch verschärft werden soll
    einen Generalstreik zu setzen bringt m.E. nichts. Es wäre
    die Wunscherfüllung der Sozial- u. Kommunisten. Nichts
    wünschen sich diese sehnlicher u. Merkel heiml. auch, nur
    sagt sie es (noch) nicht offen:

    Katja SED Kipping über „Zero Covid“:
    „Absicherung muss besser werden“
    Die Linkspartei-Chefin begrüßt die Forderung der Zero-Covid-Initiative.
    Sie sieht vor allem eine Gruppe in der Verantwortung.

    TAZ: Frau Kipping, bislang gab es Covid-Proteste vor allem von rechts. Nun hat sich mit Zero Covid eine linke Initiative gebildet. Der Name ist Programm: mit hartem Lockdown die Zahl der Neuinfektionen auf Null drücken. Was halten Sie von dieser Forderung?

    Katja SED Kipping: Ich freue mich, dass es eine Initiative gibt, die auf die enormen Folgen und auf das Leid hinweist, das mit Corona einhergeht. Das ist gesellschaftlich ein wichtiges Gegengewicht zu den rechten Coronaverharmlosern und Querdenkern… Wo Arbeit weiterhin vor Ort erfolgen muss, sollte es klare und verbindliche Infek­tionsschutzmaßnahmen geben – die zur Not auch mit unangemeldeten Kontrollen und Bußgeldern durchgesetzt werden.

    TAZ: Werden Sie den Aufruf der Initiative unterschreiben?

    DEMAGOGIN KIPPING: Ich werde auf jeden Fall informieren, dass es diese Initiative gibt. Als Linke haben wir unseren Ansatz des solidarischen Lockdowns, die Initiative hat ihren. Und das ist auch gut so. Nicht alles, was ich sympathisch finde, muss man parteipolitisch okkupieren.
    +https://taz.de/Katja-Kipping-ueber-Zero-Covid/!5744172/

    Man lese hier die stalinistische Zero-Covid-Namensliste
    (u. deren Forderungen) u.a.:
    Georg Restle, Polin Margar. Stokowsky, Luisa Neubauer-Reemtsma,
    Iran. Apothekertochter: Hängemehr Fett Yaghoobifarah,
    Linker Alt-Mime Rolf Becker, DDR geb., im Westen aufgew.
    *https://de.wikipedia.org/wiki/Rolf_Becker_(Schauspieler)
    Antifa AK Köln (organisiert in …ums Ganze!), Queer-Lobbyisten,
    Islammissionare, Soziologen, Pädagogen, Politikwissenschaftler,
    Psychologen, Barwirte, Dr. Rechtsextremismusforscher*Innen,
    Film- u. Theatermacher, jede Menge LINKS-Fuzzis aus Wien,
    „Apokalyptischen Tänzerin*nen, Zürich“, Autor*Innen,
    Tätowierer-Innen u. -Außen? 😉
    Supramarionistische Aktion, Soliravekollektiv, Berlin
    Dr. Willi Schwarzenbacher, Arzt für Allgemein- und Arbeitsmedizin,
    Bauer, Menschrechts-Klima-Naturschutzaktivist, Salzburg usw.
    Für einen europäischen Total-Shutdown! Hoch lebe die internationale
    Solidarität. +https://zero-covid.org/

    WissenschaftlerInnen u. Merkel-FlüstererInnen fordern europäische
    Strategie zur raschen und nachhaltigen Reduktion der COVID-19-Fallzahlen

    Merkels stalinist. Zahlen-Orakel, Physikerin Viola PRIESEMANN*IN & Co.:

    Authors: Viola Priesemann, Melanie Brinkmann, Sandra Ciesek, Sarah Cuschieri, Thomas Czypionka, Giulia Giordano, Deepti Gurdasani, Claudia Hanson, Niel Hens, Emil Iftekhar, Michelle Kelly-Irving, Peter Klimek, Mirjam Kretzschmar, Andreas Peichl, Matjaž Perc, Francesco Sannino, Eva Schernhammer, Alexander Schmidt, Anthony Staines, Ewa Szczurek:

    „Anzustreben sind maximal zehn neue COVID-19-Fälle pro Million Menschen pro Tag…
    Wichtig ist die Entwicklung von kontextabhängigen regionalen und nationalen Aktionsplänen, sowie von Zielen auf europäischer Ebene, abgestuft nach der Zahl der COVID-19-Fälle. Zudem bedarf es der Entwicklung von Strategien zum Screening, zu Impfungen, zur Eliminierung (sofern sie in Reichweite kommt), zum Schutz von Risikogruppen und zur Unterstützung derer, die am stärksten von der Pandemie betroffen sind [8].“
    +https://www.containcovid-pan.eu/

    NWO-Stalinistin MERKEL
    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat aber offenbar eine recht konkrete Befürchtung. Auch, wenn der Satz nie bestätigt wurde. Laut Bild soll Merkel in Kreisen der Unionsfraktion gesagt haben: „Wenn wir es nicht schaffen, dieses britische Virus abzuhalten, dann haben wir bis Ostern eine zehnfache Inzidenz.“

    Ob der Satz nun so stimmt oder nicht, sei dahingestellt. In jedem Fall sind viele Experten da ähnlicher Meinung. Virologe Christian Drosden

    Merkel: Corona-Hammer – Lockdown soll
    massiv verschärft werden – erste Regeln durchgesickert?

    Wie der Business Insider jetzt berichtet, spricht man in der Hauptstadt über eine Verschärfung der „1-Freund-Regel“. Diese solle dann auf die „1-Fester-Freund-Regel“ angepasst werden. Dies würde bedeuten, dass man nicht mehr verschiedene Personen einzeln treffen darf, sondern für einen noch unbestimmten Zeitraum lediglich immer die eine, selbe Person treffen kann. Wie das umzusetzen sei ist noch offen.

    Mehrere Teilnehmer des CDU-Treffens zitieren Merkel weiter mit den Worten, es gebe derzeit keinen Spielraum für Öffnungen. Im Gegenteil. Man müsse an den harten Maßnahmen festhalten und diese weiter verschärfen. Es sei ein Kampf gegen die Zeit.

    Härterer Lockdown in ganz Deutschland? Merkel will EU-Gipfel

    Aus Angst vor Corona-Mutation:
    Merkel plant offenbar den Mega-Lockdown
    (Merkel fürchtet wohl die NWO nicht mehr zu erleben.
    Dann muß sie halt mit Saufen aufhören!)

    Auch wenn der führende Irland-Virologe vor vorschnellen
    Schlüssen warnt, Angela Merkel(Alkohol-Hirn!) fürchtet ein ähnliches Szenario in Deutschland, zumal die bisherigen Lockdown-Maßnahmen offenbar nicht greifen. Bilder von vollen S-Bahnen und U-Bahnen, auch aus München, verstören die Kanzlerin offenbar nachhaltig. Wohl auch deshalb wird im Kanzleramt laut Bild über die komplette Einstellung des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs nachgedacht.
    https://www.tz.de/muenchen/stadt/corona-soeder-merkel-muenchen-lockdown-mega-inzidenz-mutation-news-90164244.html

  95. In unserem Bekanntenkreis wird alles hingenommen wie es kommt und mit dem Spruch quittiert :
    wir können ja eh nichts dagegen tun bzw. wir beschäftigen uns nicht mehr mit dem ganzen C-Scheixx !
    Diese Denkweise ist schon erstaunlich ! Auch das Halbwissen dieser Leute macht uns ärgerlich !

  96. @ Hans R. Brecher 15. Januar 2021 at 23:28:

    Sind Revolutionen in Deutschland überhaupt erlaubt? Ich glaube nicht …

    Oh doch!

    Die Revolutionäre, die auf die ERFOLGREICHE Frz. Revolution zurückgehen, sitzen sogar an den Hebeln der Macht. Selbst der dumme Straßenpöbel ist immer noch da und kann jederzeit bei Bedarf aktiviert werden: Antifa, FFF, BLM, breite demokratisches Bündnisse, etc.

    Was hingegen nicht erlaubt ist, ist Konterrevolution – Festhalten an Ewiggestrigem und Widerstand gegen die revolutionäre Transformation der Gesellschaft. Man muss sich nur einmal vergegenwärtigen, welche Wertungen und Emotionen mit den Begriffen „Revolutionär“ und „Reaktionär“ verbunden sind, und dann anhand der Weisheit „Der Sieger schreibt die Geschichte“ überprüfen, wer wohl gewonnen hat.

    @ Das_Sanfte_Lamm 15. Januar 2021 at 23:23:

    Es schadet zwar grundsätzlich nie, einmal den Kopf zu heben und über den Tellerrand zu schauen, um die eigene individuelle oder kollektive Situation mit der anderer zu vergleichen, aber dauerhaft hilft das nie – ein altes Sprichwort lautet nicht umsonst „sich mit anderen zu vergleichen ist des eigen Glückes Tod“

    Es bringt in der Tat nicht viel, wenn man es zum Zweck des Vergleichens tut, also mit dem Ziel, am Ende festzustellen, das ja alles nicht so schlimm ist. Dann ist es sogar doof.

    Aber zum Zweck der Suche nach der Urheberschaft ist es unerlässlich. Wer nicht über den Tellerrand blickt, macht sich mit seinem ewigen sinnlosen Geschimpfe auf die Bundesregierung und dem Rumtragen von entsprechenden Plakätchen nicht nur lächerlich, sondern ist leider auch vollkommen harmlos .

  97. Möchtegernkanzler, Apothekersohn Robert Habicht
    hat ein neues Buch geschrieben oder schreiben
    lassen, z.B. von seiner Frau…? Als gebd. Buch 22€;
    auch als Hörbuch usw.

    Corona: Harte Kritik von Grünen-Chef Habeck an Söder
    Update vom 14. Januar, 7.09 Uhr: Grünen-Chef Robert Habeck hat das Verhalten von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in den ersten Monaten der Corona-Pandemie stark kritisiert.

    In seinem neuen Buch schreibt er: „Vorsitz heißt, sich zurückzunehmen und zusammenzuführen“,

    und bezieht sich damit auf den Vorsitz Söders bei der Ministerpräsidentenkonferenz, den dieser bis zum 30. September 2020 inne hatte.

    Wenn man wolle, dass „lauter vor Selbstbewusstsein strotzende Ministerpräsident*innen“ zu einer gemeinsamen Linie fänden, müsse man mit gutem Beispiel vorangehen und sich zurückhalten, so Habeck in dem Buch, dass den Titel „Von hier an anders. Eine politische Skizze“ trägt.

    „Markus Söder hingegen preschte permanent mit eigenen Teststrategien, eigenen Verboten, eigenen Regeln vor – freilich ohne damit die hohen Infektionszahlen in Bayern in den Griff zu bekommen.“ Er habe seine Kolleginnen und Kollegen regelmäßig vorgeführt, so dass diese sich auf eigene Strategien verlegt hätten.

    Die Konsequenz: „Die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenzen reichten an die Dramatik des Infektionsgeschehens nicht heran.“
    +tz.de/muenchen/stadt/corona-soeder-merkel-muenchen-lockdown-mega-inzidenz-mutation-news-90164244.html
    Link hier: Maria-Bernhardine 16. Jan. 2021 at 07:57

    Habeck und die Neue Normalität

    Habeck sei zur Projektionsfläche des Hasses geworden?
    Wie bitte? Das habe ich noch nirgendwo gehört!
    Macht Habicht jetzt auf Opfer? Er sollte weniger saufen,
    dann erblickte er auch besser die Realität, wie seine
    größenwahnsinnige Säuferin Merkel es ebenfalls nötig hätte.
    Längst haben sie sich der Hölle NWO verschrieben.

    »Es gibt keine Zwangsläufigkeit in der Politik. Energisches Handeln kann zu einem ehrgeizig gesteckten Ziel führen«.

    Habicht sucht die heile Welt auf Erden

    Es war keine intakte, heile, sichere Welt, in die die Corona-Pandemie einbrach. Schon zuvor war die Normalität in der Krise. In seinem klugen und nachdenklichen neuen Buch erkundet Robert Habeck die Gründe für den Verlust an Selbstverständlichem und entwirft eine Politik, die den Problemen unserer Zeit angemessen ist.

    Nichts scheint mehr selbstverständlich und sicher zu sein. Nicht die Art, wie wir wirtschaften und arbeiten werden, nicht die Werte von Demokratie und Menschenrechten, noch nicht einmal, was privates Glück in Zukunft sein wird. Und das alte Stabilitätsversprechen wird keine neue Sicherheit bringen. Dringlich stellt sich daher die Frage, was die Gründe für die Verunsicherungen und zunehmend schneller ablaufenden Krisen sind.

    Ausgehend von persönlichen Erfahrungen der letzten Jahre, die von Erfolgen geprägt waren, ihn aber auch zu einer Projektionsfläche des Hasses gemacht haben, sucht Robert Habeck in seinem neuen Buch Antworten auf die Frage, warum der Erfolg der liberalen Demokratie zum Misserfolg zu werden droht.

    Selbstkritisch tastet er sich an die blinden Flecken der Politik der letzten Jahrzehnte und ihre Widersprüche heran. Und entwirft eine Politik, die nicht mehr nur reparieren will, sondern die die Probleme und Verluste des Fortschritts möglichst gar nicht erst entstehen lässt. Denn, so Habeck: Wenn wir der Erosion der Demokratie, dem Vertrauensverlust in Politik, dem Auseinanderfallen Europas, der Klimakrise entgegenwirken wollen, dann können wir das tun. Wir müssen uns nur dafür entscheiden. (amazon.de)

    Aus dem Inhalt z.B.: Der Verlust von Normalität.
    Obamas Frage. Nicht nur Güter, auch Menschen.
    Gewinn u. Kosten der Leistungslandwirtschaft.
    Umbruchsituation im Kapitalismus.
    Dem hyperglobalisierten Kapitalismus neue Regeln geben.
    Elemente eines neuen Garantieversprechens.

    Kapitel 4: GEFÜHLE
    Gefühle die polit. Wahrheit formen. Wettstreit um Würde.
    Die Ökonomie von Anerkennung u. Respekt. Wenn das
    Vertraute schwindet. Eine neue Kultur der Gemeinsamkeit.
    Ein pulsierendes Herz der Gesellschaft. Macht als Beruf.
    Des Glückes Unterpfand. Aus Hoffnungen Wirklichkeit machen.

    Dies ist ein persönliches Buch über ein polit. Problem. Und so
    beginne ich persönlich. Seit 2018 bin ich in zig Winkeln der
    Republik unterwegs gewesen…, in Bayern den schweren Dialekt,
    den ich kaum verstand(Habeck spricht perfekt Dänsich) bis in meine
    +++Heimat[sic], habe mit Schäfern (nicht *innen;-) gesprochen, mit
    Arbeitnehmer*innen u. ihren Chefs:…, redete in langen Kneipenabenden
    in der Dortmunder Nordstadt über Geduldete u. Abschiebung.

    Im Hamburger Hauptbahnhof zischte ein älterer Mann mir zu:
    „Erschießen sollte man Dich!“. Wo kommt dieser Haß her?
    Zumal in Deutschland Menschen erschossen werden:
    in Hanau, Kassel, vom NSU, Rostock, Kassel, Angriffe auf
    Flüchtlingsunterkünfte, auf die Kölner OB Fr. Reker. Es gibt
    rechtsradikale Netzwerke bei Polizei u. Bundeswehr. 100
    Dienstwaffen sind verschwunden, Sprengstoff u. Munition…
    Berlin Breitscheitpl., Dresden, Würzburg, Hamburg. Habe
    bewußt Veranstaltungen gemacht, woe die AfD stark ist.
    Habe den AfD-Anhänger+innen höflich zugehört. Woher
    der mir zugezischte Haß in Hamburg? Dieser Haß trifft viele.
    Jugendliche, die freitags für den Klimaschutz demonstrieren
    u. die die Kinder aus den Flüchtlingslagern von Griechenland
    holen wollen u. auch diejenigen, die uns erklären, wie das
    Covid-19-Virus(Anm.: doppelt gemoppelt!) andere ansteckt,
    Vertreter*innen des Staates, Wissenschaftler*innen,
    Polizist*innen bis auf den Dörfern, daß man respektvoll
    miteinander umgeht, Walter Lübke u. der Haß einer kleinen
    aggressiven Minderheit. Der Haß geht über extremistische
    AfD-Anhänger (ohne *innen;-) hinaus. Es gibt Haß als sprachl.
    Enthemmung auf Demonstrationen u. in den soz. Netzwerken
    …u. in der Pandemie, Haß, der unsere Gesellschaft
    auseinandertreibt. Rechtfertigungsdruck, wenn man seine
    Kinder vegan (Anm.: Nicht mal ovo-lacto-vegetarisch!) ernährt…

    Seit Trump, dem Brexit u. der Wahl eines Ministerpräsidenten mit
    AfD-Hilfe wird die liberale Demokratie angegriffen, Verschwörungstheorien
    auf ‚die da oben’… Opposition wird dabei zum Selbstzweck u. sucht
    sich willkürliche Gründe für Empörung… Vertrauen in unsere +++polit.
    +++Ordnung ist die Voraussetzung dafür, daß die Politik auf die großen
    Probleme unserer Zeit Antworten geben kann.

    Überraschenderweise scheint die Corona-Krise solche Tendenzen zu
    beschleunigen… aber in einer Demokratie gibt es keine vorpolit. Wahrheit,
    weder als völkische Wurzel einer ethnisch homogenen Nation, noch als
    methaphysische Wahrheit einer vorzeitigen höheren Macht…

    Mehr bei „Blick ins Buch“: https://kurzelinks.de/k3xc

  98. Jetzt fängt gerade der KOTZ-Parteitag der CDU an (auf Phoenix). Die Partei, die ich mit immer größerem Widerwillen bis 2009 gewählt habe. Unfassbar, dass eine Partei so eine totale Drehung mitmachen konnte (verglichen mit den 80ern, das Drehen fing ja danach an).

  99. „So steht es in Artikel 1 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland.“

    Da sind allein in einem Satz zwei unbekannte Definitionen drin.

  100. @ Antimon 16. Januar 2021 at 08:18

    In unserem Bekanntenkreis wird alles hingenommen wie es kommt und mit dem Spruch quittiert :
    wir können ja eh nichts dagegen tun bzw. wir beschäftigen uns nicht mehr mit dem ganzen C-Scheixx

    Das finde ich jetzt aber nicht so schlimm. Wer sich nicht mehr gierig die täglichen Horrormeldungen und Inzidenzzahlen-Propaganda reinzieht, sondern sich stattdessen um die Dinge kümmert, auf die er tatsächlich Einfluss hat (ausschließlich im persönlichen Bereich), ist doch auf dem richtigen Weg.

    Und es ist einfach WAHR, dass man nichts dagegen machen kann. Ich will damit nicht sagen, dass NIEMAND etwas dagegen machen kann, aber die allermeisten Leute können es tatsächlich nicht, unter anderem vermutlich Deine Bekannten sowie die Kommentatoren hier, und bei mir weiß ich mit Sicherheit, dass ich es nicht kann.

    Im Grunde geht das durchaus in die Richtung des Vorschlags von Herrn Hübner in diesem Artikel. Leute, die „C-Scheixx“ sagen, wirken sehr geneigt, sich die Regeln hintenrum vorbeigehen zu lassen. Das kann jeder tun – es ist bei den meisten Corona-Regeln nicht besonders schwierig. Aber ich warne davor, das mit der Zielsetzung zu tun, dass die Regierung davon beeindruckt ist und nachgibt. Dann ist der Frust wahrscheinlich vorprogrammiert. Wenn man es hingegen mit der Zielsetzung tut, sich seine Würde und seine Selbstachtung zu bewahren, dann ist es sehr sinnvoll.

    Wirklich nervig finde ich hingegen Leute, die sich ernsthaft Gedanken machen, wie sie über die Regeln hinaus „Verantwortungsbewusstsein“ an den Tag legen können und die auf Begriffe wie „C-Scheixx“ empört reagieren: „Wie kannst du angesichts von Millionen von Toten nur so flapsig über diese Pandemie reden! Das ist doch menschenverachtend!“

    Auch das Halbwissen dieser Leute macht uns ärgerlich !

    Ja, Halbwissen ist in der Tat etwas, das mir auch zuweilen auf die Nerven geht. Man kann leider auch diesbezüglich nicht viel machen. Komplettes Unwissen – das auch als solches erkannt wird – ist oft angenehmer.

  101. Nuada 16. Januar 2021 at 10:14

    Wirklich nervig finde ich hingegen Leute, die sich ernsthaft Gedanken machen, wie sie über die Regeln hinaus „Verantwortungsbewusstsein“ an den Tag legen können und die auf Begriffe wie „C-Scheixx“ empört reagieren: „Wie kannst du angesichts von Millionen von Toten nur so flapsig über diese Pandemie reden! Das ist doch menschenverachtend!“

    —————————————-

    Ganz genau! Das ist die gleiche Argumentation wie bei der sogenannten „Willkommenskultur“! Wie sagten die hypermoralischen Gutmenschen immer: „Da sind Kinder in Not, da muss man doch helfen!“

  102. @Outshined 16. Januar 2021 at 02:55
    Mindy 16. Januar 2021 at 02:44

    Das ist tatsächlich so und hat auch einen durch Studien unterlegten, theoretischen Begriff:

    „Rally-’round-the-Flag-Effekt“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rally-%E2%80%99round-the-Flag-Effekt
    *****

    Danke. Der Begriff war mir nicht geläufig. Sozusagen wird durch Herbeiführen einer neuen Krisensituation eine Ablenkung von bestehenden Krisen bzw. vom eigenen politischen Versagen erreicht, um die Macht zu erhalten, wenn man sich als Retter verkauft.

  103. Als im Sommer 2020 Deutschand noch relativ gut durch die Krise kam, wurde das Merkel zugeschrieben.

    Jetzt, da Deutschland ganz blöde dasteht, schiebt man die Schuld der Bevölkerung oder der AfD zu.

  104. Der Merz hätte den Spruch mit der AFD ( keine Zusammenarbeit mit der AFD ) lassen sollen.
    Jetzt den NRW Kasper Laschet ,ich fasse es nicht.

  105. @Hans R. Brecher:

    Ja, Willkommenskultur-Verbreiter, Klimaschützer und Pandemie-Gläubige ähneln sich frappierend in ihrer dümmlichen, kitschigen Argumentation und ihrer Pseudomoral, die sie wie eine Monstranz stolz vor sich hertragen.

    Dabei haben diese Themen vordergründig gar nichts miteinander zu tun!

    Trotzdem könnte ich wetten, dass man diese Überzeugungen signifikant häufig in ein und denselben Menschen vorfindet. Das liegt m. E. daran, dass das alles durch Gehirnwäsche entsteht und manche Leute dafür eben anfälliger sind als andere. Denn man kann ja auch das Umgekehrte beobachten: Es ist doch kein Zufall, dass gerade bei PI, wo seit Jahr und Tag vor der Zuwanderung gewarnt wird, auch Klima- und Corona-Skepsis weit überdurchschnittlich verbreitet ist.

    Die Regierenden wissen das natürlich. Wenn sie Mittel und Wege finden, Impfunwillige – aka Coronaleugner – auszugrenzen, haben sie damit ziemlich passgenau diejenigen ausgegrenzt, die ALLE ihre Propagandalügen nicht so leicht fressen.

  106. Es kommt immer mehr heraus, dass diese ganze PANDEMIE nach Klaus Schwabs Idee der Auftakt für den GREAT RESET sein soll.

    DSTATIS weist ganz klar keine ÜBERSTERBLICHKEIT aus, aber das ist Merkel und CO. sch….egal !

    Hier sollen die Bürger durch illegale Zwangsmaßnahmen auf die freudlose Zukunft mit Beschränkungen für Auto-Flug- und Schiffsverkehr vorbereitet werden …die Maske bedeutet : HALTET DAS MAUL !

    In B5 hat man nun frei zugegeben, dass die Ölländer wohl niemals mehr die Bedeutung haben werden, da vorgenannte Reisemittel massiv zurückgefahren werden…. DAS NENNT SICH NACHHALTIGKEIT !

    Auch Lauterbach & Röttgen haben ja vor einer Woche bereits zugegeben, dass nach der Bundestagswahl man modellhaft die seitherigen FREIHEITSBESCHRÄNKUNGEN für diese kommenden GRÜNE DIKTATUR ebenfalls anwenden könnte.

    Das Volk muß sich diese DEMOKRATIE zurückholen, mit ALLEN MITTELN – DAZU HABEN WIR DAS RECHT AUF UNSERER SEITE !!

    In Artikel 20 GG Absatz 4 der Verfassung heißt es: „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

    Gemeint ist die Ordnung der parlamentarischen Demokratie, des sozialen und föderalen Rechtsstaates, die in Artikel 20 Absatz 1 bis 3 genannt werden.

  107. Nuada 16. Januar 2021 at 10:14; Das ist kein Halbwissen sondern komplettes Unwissen. Ich sag ja nix bei Ü60 Leuten, obwohl ich da auch schon knapp dazugehöre. Aber jeder, der (die, das) jünger ist, sollte doch in der Lage sein mal schnell ne Frage in die Befehlszeile eines beliebigen Brausers einzugeben. Es ist komplett gleichgültig, welche Suchmaschine dann angeworfen wird. Innerhalb der ersten 3 Seiten erhält man erschöpfend Auskunft drüber. Anders als vor 50 Jahren, da hatte man dann 1 oder 2 Lexika stehen und mit Glück stand sowas drin, aber je nach Umfang halt mit 5 Sätzen abgehandelt. Ich hab mal in meinen beiden geschaut Null, Niente, Nada. 5 Zeilen über Kränze (Kaffee oder so) Das Uraltteil aus den 40ern oderso war zwar ausführlicher, aber über Viren war natürlich nix zu finden, weil die damals noch nicht existierten. Die wurden glaub ich, erst in den frühen 50ern erfunden. Zu meiner Schulzeit wurden im Gymnasium schon erste zaghafte Versuche unternommen und das im rückständigen Bayern, den Schülern die Grundzüge der Computertechnik beizubringen.

  108. Mindy 16. Januar 2021 at 11:03

    Naja, in erster Linie sagt es einfach nur: Okay, wir haben hier eine Krisensituation. Wir schmeißen jetzt erstmal alle kleineren Differenzen über Bord und konzentrieren uns darauf, dass die Regierung schnell und effektiv dieses neue Riesenproblem angehen kann.

    Aber ja, wenn eine Krisensituation absichtlich herbeigeführt würde, dann wäre das so (ein hochmanipulatives Verhalten).

    Und, kein Witz: Genau das wird bei „Star Wars“ in Episode I – III mit dem Aufstieg Palpatines thematisiert.

  109. @ uli12us 16. Januar 2021 at 12:15

    Das ist kein Halbwissen sondern komplettes Unwissen.

    Stimmt, das war wohl etwas unpräzise ausgedrückt. Ich meinte damit nur, dass mir Leute vom Typ „Der Corona-Scheiß geht mir am A…. vorbei“ viel angenehmer sind als diejenigen, die höchst ernsthaft die Tagesschau-Meldungen runterbeten.

    Das Uraltteil aus den 40ern oderso war zwar ausführlicher, aber über Viren war natürlich nix zu finden, weil die damals noch nicht existierten. Die wurden glaub ich, erst in den frühen 50ern erfunden.

    Erfunden? Nicht entdeckt? Das ist eine interessante Aussage.

    Ich habe schon davon gehört, dass es Viren gar nicht geben soll, und auch mal vorgehabt, mich in dieses Thema einzuarbeiten, um zu überprüfen, was dran ist. Schnelles Googeln hat nichts Gescheites erbracht und richtig besessen gesucht habe ich noch nicht. Das einzige, was mir dazu begegnet ist, war die Theorie, dass es sich bei den RNA-Strängen, die landläufig als Viren bezeichnet werden, um körpereigene Stoffe handeln soll, die bei Vorliegen bestimmter Krankheiten produziert werden – sozusagen als Informationspakete zwischen Zellen. Das wurde aber nur mal beiläufig bei Twitch erwähnt und der Streamer hat keine Quelle angegeben. Ich bin sehr offen für unorthodoxe und abseitige Gedankengänge, aber irgendwie kann ich mir nicht erklären, wie diese Krankheiten dann ansteckend sein können, und DASS sie das sind, ist ja empirisch für jeden erkennbar (Schnupfen!). Weißt Du da mehr drüber?

  110. Goldfischteich
    16. Januar 2021 at 11:29
    OT
    Armin Laschet ist CDU-Vorsitzender und wird demnächst Kanzler.
    Armes Deutschland!
    ++++

    Nein, jetzt wird Söder Kanzler.
    Gemäß der demoskopischen Vorhersagen.

    Die Wähler wollen das Honigkuchenpferd Laschet nicht.
    Dann schon eher den Weißwurstprinz.

  111. Heisenberg73 16. Januar 2021 at 11:11
    Merke: Alles Gute kommt von der CDU, alles Böse von der AfD. Auch wenn die AfD daran gar nicht beteiligt war.

  112. „Zum Schutz unserer Würde: Widersetzen!“

    Diesem System liegt nichts an unserer Würde – sonst müßte kein einziger deutscher Rentner im Müll nach Pfandflaschen und Essen wühlen.

    Wer noch vor 30 Jahren die heutigen Zustände prophezeit hätte, wäre als Phantast und Spinner abgetan worden. Die Kriegs- und Nachkriegsgenerationen, die unser Land und unser Sozialsystem (wieder-)aufgebaut haben, hätten sich eine solche Lumperei nie vorstellen können.

  113. Tessa kommentiert

    Spanien scheint aus dem Lockdown im Frühjahr durchaus gelernt zu haben.

    Wir können uns hier völlig frei bewegen. Maskenzwang herrscht in Läden, ÖPNV sowie in der Citiy.

    Alle Restaurants und Bars haben geöffnet, müssen aber spätestens um 22 Uhr schließen.

    Es gibt einige Regionen, die abgeriegelt sind, aber innerhalb dieser können sich die Menschen-von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen- frei bewegen !

    Wie die Bilder anläßlich des Schneechaos in Madrid ja gezeigt haben. Madrilenen beim Skilanglauf und ohne Maske. Das gibt es in Deutschland nicht.

    Möglicherweise würde der eingesetzte und nicht vom Volk gewählt Sánchez mit seiner MInderheitsregierung aus PSOE und Podemos gern wie Merkel agieren.

    Aber da ist die Opposition vor in Gestalt von PP, Vox und Ciudidanos. …IN DEUTSCHLAND IST OPPOSITION FEHLANZEIGE !!

  114. Nuada 16. Januar 2021 at 13:08; Hast recht, natürlich entdeckt. Halt in der Form, dass man erst da die Geräte hatte, Viren überhaupt irgendwie sichtbar zu machen. Ein Lichtmikroskop schafft das einfach prinzipbedingt nicht, wegen der Wellenlänge des Lichts oder so, hab ich mal gelesen. Aber man wusste schon Jhdte vorher, dass es da irgendwas gibt, was krank macht. Erst mit Semmelweis, Pasteur und ähnlichen aus der Zeit wusste man erstmals was über Bakterien, bis man mit Viren was anzufangen wusste, dauerte es ca bis in die 50er, wobei die Elektronenmikroskope bereits in den Nuller Jahren erfunden wurden. Aber die waren halt weit von praktischer Nutzbarkeit entfernt. Es soll übrigens mal einen Bausatz für so ein DIng ich glaube von Fraunhofer gegeben haben. Achso wegen RNA, So ein DNA_Strang soll ja so wie eine Glühwendel aus ner Glühbirne aussehen. Der beinhaltet den kompletten Menschen als Bauplan. So wie bei Klonschaf Dolly sollte es theoretisch möglich sein, mit diesem DNA-Strang eine identische Kopie von dir, mir und jedem anderen zu erzeugen. Soweit ich das verstanden habe gibts da im Gegensatz zum Computer mit 2, 4 Zustände wobei 2 das gegenstück der anderen beden sind. Jedenfalls werden diese beiden komplementären Stränge getrennt, dann spricht man von RNA. Dann bildet die Zelle zu jedem RNA das komplement und fügt das wieder zu nem DNA Strang zusammen. Zuletzt wird die Zellhülle irgendwie gebastelt das neugebildete DNA-Knäuel da reingepackt und die neue Zelle aus der alten ausgeschleust. So ähnlich wie beim Spiel Life, da kann man sich Fabriken basteln die bestimmte Teile erzeugen, ich war aber nie so gut, dass ich das geschafft hätte.
    Das was ich konnte waren Teile die sich um eine Position versetzen konnten. Bzw den Flipper.
    WIe gesagt, dass ist das, was ich von der Angelegenheit verstanden habe, es kann aber gut sein, dass ich vollkommen falsch liege. Mit diesem RNA-Dingens wird aber das gemacht, was ich beschrieben habe. so ähnlich wie bei Homöopathie immer wieder verdünnt und dann die Menge vergrössert. Wobei bei H. die Konzentration verringert wird, Bei RNA gleichzeitig mit der Menge die Konzentration aber gleichbleibt, so dass irgendwann mal die Menge ausreichend ist, einen DNA-Test zu machen. Der aber schlicht gar nix aussagt, weil diese Teile auf die angeblich geprüft wird, nicht exklusiv dem Corona Virus zugeordnet werden können.
    Ich hab ausserdem den Verdacht, dass die die Gelegenheit nutzen und ein komplettes DNA-Profil von jedem der sich testen lässt anlegen.

  115. Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

    Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

    Kopien an Multiplikatoren

    Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

    zweimal zwei ist vier. An diesem Faktum können auch Parteibeschlüsse nichts ändern.

    – Die beste Stromerzeugungsmethode ist die Kernenergie.
    – Die beste Methode der Raumheizung ist die elektrische Wärmepumpe.
    – Der beste Antriebsmotor für Kraftfahrzeuge ist der Dieselmotor.
    – Die beste Regierungsform ist die Demokratie.
    – Die beste Wirtschaftsform ist die Soziale Marktwirtschaft.
    – Die beste Religion ist das biblische Christentum.
    – Das beste Bildungssystem ist die biblische Familie.

    Diese Fakten entsprechem dem von Gott geschaffenen Kosmos. Wenn eine Regierung das verstanden hat und dementsprechend handelt, geht es dem Volk gut. Wenn eine Regierung nicht dementsprechend handelt, geht es dem Volk nicht gut.

    Als Pfarrerstochter sollten Sie diese Fakten kennen und dementsprechend handeln. Dieses Schreiben sollte verbreitet werden.

    Mit besorgten Grüßen

    Hans Penner

  116. Ewald Harms 15. Januar 2021 at 22:22
    Wir brauchen ein/den deutschen Frühling.
    ***************
    Genau das meinte ich vor einiger Zeit hier mit der,-wohl benötigtenAbhaltung eines ’snake days‘.

    Für höher Gebildete hier ist derartiges leider oft unerreichbar.

    Ich meinte damit natürlich nicht die Auslegung dieses Begriffes irgendwie religiös,mit Demut und andere Seite auch noch Hinhalten usw, – Ich meinte eher dessen Auslegung von einer – vielen bekannten,amerikanischen Zeichentrick-Familie.

    Ist auch einfach zu Gurgeln, mit Link!

  117. @ uli12us 16. Januar 2021 at 14:33:

    Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich habe das auch so in Erinnerung, dass DNA im Kern jeder Zelle (Festplatte) sitzt und den „Bauplan“ für das ganze Lebewesen beinhaltet, und dass RNA eine Art kurzlebige Kopie dieses Bauplans ist, mit dem Information zur Bildung neuer Zellkerne übertragen wird (Arbeitsspeicher).

    Viren haben zwar eine andere RNA als das Lebewesen, in dem sie gefunden werden, aber theoretisch wäre es schon möglich, dass wir die selber herstellen, die chemische Zusammensetzung ist ja die gleiche, die Rohstoffe dafür liegen im Körper rum. Aber es erklärt eben die Ansteckung nicht, deshalb glaube ich (zumindest bei meinem aktuellen Wissensstand) schon, dass es Viren wirklich gibt.

    Die Dinger sind jedoch meines Wissens noch nicht gut erforscht und bieten daher viel Raum zur Verbreitung von Blödsinn, was den üblichen Verdächtigen sehr entgegenkommt (wie beim Klima auch). Mit einem bakteriellen Infekt hätten sie die Corona-Nummer wohl nicht durchziehen können, da sind die Tests von viel zu vielen Leuten zu einfach nachvollziehbar.

    Ich hab ausserdem den Verdacht, dass die die Gelegenheit nutzen und ein komplettes DNA-Profil von jedem der sich testen lässt anlegen.

    Das ist nicht auszuschließen.

  118. Wie gesagt ,das ist mein Wissensstand, ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder auch nur Richtigkeit. Ich bin weder Wirrolüge, noch hab ich eine medizinische Bildung die über das hinausgeht, was mal vor nem halben Jhdt in Bio dran war. Aber natürlich hört, liest man irgendwo was drüber und merkt sich das eine oder andere Detail draus.

  119. Walter Gerhartz 16. Januar 2021 at 16:02

    Sich bei dieser Aufzählung auf den Herrgott zu berufen (Kernenergie!!), das ist allerdings schon gewagt von Hn. Penner. – Oder meint er ernsthaft, Harrisburg, Tschernobyl und Fukushima beruhen auf einem Gottesurteil?

  120. Was ist von diesem Gerichtsurteil aus Irland zu halten ?? Die –Virus-Existenz– wird als NICHT gegeben angesetzt; also gegen WAS wird geimpft ?
    https://www.reddit.com/r/DebunkedNews/comments/kt60iy/irish_health_dept_forced_to_admit_in_court_cv_19/

    Auch sehr aufschlußreich scheinen die HIER aufgeführten Argumente und Infos zweier Hersteller zu sein, was wahre Absichten des Impfens angeht:
    https://drtomcowan.com/their-vaccines-are-genetic-engineered-drugs/
    — „The DNA template used does not come directly from an isolated virus from an infected person.“ — „The DNA template ( SARS-Cov2, Gen Bank:MN9089473 ) was generated via a combination of gene synthesis and recombinant DNA technology.“

    https://blog.nomorefakenews.com/2021/01/15/covid-vaccine-secret-a-stunner/

Comments are closed.