Wenn Masken mit dem hochansteckenden Virus kontaminiert sind, warum sehen wir sie dann an jeder Straßenecke liegen?

1. Warum hören wir nicht Tag und Nacht konstant die Sirenen der Rettungsfahrzeuge?
2. Warum sind die Bestattungsinstitute nicht höher ausgelastet als in den vorherigen Jahren?
3. Warum sehen wir nicht endlose Reihen von Menschen auf den Friedhöfen, die ihre Lieben zu Grabe tragen?
4. Warum sagt die Statistik, dass die Sterblichkeit im Jahre 2020 nicht zugenommen hat?
5. Wohin sind die Influenza-Toten verschwunden?
6. Wenn der erste Lockdown wirkte, warum wiederholen wir ihn dann?
7. Wenn die Lockdowns nicht wirken, warum wiederholen wir sie dann?
8. Warum hört die Regierung nur auf die sehr kleine Auswahl der immer gleichen Experten und hört nicht auf die anerkannten Stimmen der Experten der Wissenschaft?
9. Warum sehen wir im Fernseher überfüllte Intensivstationen, wenn sie in der Realität nicht überfüllt sind?
10. Warum haben ausgebildete Krankenschwestern keine Arbeit und warum schließen Kliniken wegen Unterbelastung?
11. Warum haben Regierungen auf der ganzen Welt den PCR-Test schon 2018 bestellt?
12. Wenn Masken mit dem hochansteckenden Virus kontaminiert sind, warum sehen wir sie dann an jeder Straßenecke liegen?
13. Warum haben wir unterschiedliche Abstandsregeln von Land zu Land?
14. Wenn der Virus nicht von Kindern übertragen wird, warum sind die Schulen geschlossen?
15. Wenn Masken wirken, warum haben wir sie nicht schon seit Jahren im Einsatz gegen die Grippe?
16. Warum sehen wir Menschen nicht auf der Straße sterben?
17. Warum sind große Lebensmittelmärkte auf, in denen Hunderte von Menschen gleichzeitig einkaufen gehen, während die kleinen Läden in der Innenstadt, die nur zwei/drei Leute fassen können, zu sind?
18. Warum werden mit dem PCR-Test positiv Getestete „Corona-Fälle“ genannt und nicht einfach nur positiv Getestete?
19. Warum vergisst man, die Leute darüber zu informieren, dass die WHO eingestanden hat, dass der PCR-Test nicht zuverlässig ist?
20. Wenn ein Nieser bis zu zwei Meter gehen kann, warum halten wir anderthalb Meter Abstand?
21. Warum ist es okay, seine Hände zehnmal am Tag zu desinfizieren, wenn das die Haut maßgeblich schädigt?
22. Warum brauchen wir einen experimentellen Impfstoff für ein Virus mit einer Überlebensrate von 99,9 Prozent?
23. Wenn der Impfstoff wirkt, warum können Sie das Virus immer noch übertragen?
24. Wenn man geimpft ist, warum muss man weiterhin eine Maske tragen und Abstand halten?
25. Wieviel Menschen kennen Sie persönlich, die an Corona gestorben sind, wieviele kennen Sie, die an Impfschäden leiden?

Fragen Sie sich, wenn Sie das nächste Mal das Haus verlassen, ob Sie wirklich einer tödlichen Pandemie gegenüberstehen…


(Gefunden auf dem Telegram-Kanal „Free your mind“)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

171 KOMMENTARE

  1. Wenn es eine echte Pandemie wäre, würde die Regierung samt Staatsmedien dann statt Panik zu verbreiten nicht eher der Bevölkerung Mut machen und sie beruhigen?

    Wenn es eine echte Pandemie wäre, würden die Leute dann nicht von sich aus Vorsichtsmaßnahmen einhalten und müssten dazu nicht gezwungen werden?

    Wenn Masken gegen Viren helfen, warum steht dann auf der Packung das Gegenteil?

  2. Frage 26:
    Wo infizieren sich die vielen über 80-jährigen Heimbewohner?
    Tagsüber am Arbeitsplatz oder abends in der Disco?

  3. „Wie soll Doidschland einen Senkrechtstart machen, wenn meine Speckschwarte gerade auf der dritten Welle hin- und hergeschmissen wird“, fragt das peter Altmaierle ….

    …………

    „Aber seht zu, dass die Schnitzelproduktion nicht vernachlässigt wird !

    Zigeunerschnitzel !

    Pikant scharf !“

  4. Warum sind nicht alle Busfahrerinnen und Busfahrer tot ?
    Warum sind nicht alle Verkäuferinnen und Verkäufer tot ?

  5. Fragen über Fragen.
    Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen;
    Warum wird mit Beharrlichkeit die Energiewende fortgesetzt, obwohl – wie sich gerade im Südosten der USA (vor allem in Texas) zeigt – Windkraft und Sonnenenergie die untauglichsten Formen der Energieerzeugung sind.
    Warum wird der Bau von Elektrofahrzeugen vorangetrieben, obwohl diese nicht einmal ansatzweise die Zuverlässigkeit von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren erreichen
    Warum werden Häuser immer weiter fast schon meterdick gedämmt, obwohl inzwischen selbst renommierteste Bauphysiker nachweisen, dass Zusatzdämmung ab einer bestimmten Dicke sogar kontraproduktiv ist und nichts mehr bringt.
    Warum wird immer weiter das Märchen vom Fachkräftemangel erzählt, obwohl immer mehr Betriebe (selbst Mittelständler in der Hochtechnologie-Branche) schliessen und nach China gehen?
    Warum wollen Grüne und Linkspartei Einfamilienhäuser verbieten, obwohl Deutschland angeblich immer weniger Einwohner hat (was nachweisbar falsch ist)

  6. 1. Weil die Besatzungen nach Impfung krankgemeldet sind.

    2. Weil die Angehörigen selbst schwer erkrankt bzw. tot sind, mithin keinen Auftrag vergeben können.

    3. siehe 2.

    4. Weil da Rechtspopulisten im Statistikamt ihr Unwesen treiben. Und/oder die da arbeiten auch schon alle tot sind.

    5. hm, gute Frage…

    6. weil es so schön war

    7. bitte keine unverschämten Fragen!

    8. besser klare Meinung, als wenn alle durcheinanderreden, das ist hier kein Klasentreffen.

    9. derlei nennt sich „Kulisse“. Raumschiff Enterprise ist auch nicht echt.

    10. zu teuer, irgendwo muß man ja sparen

    11. weil die Aktien der Herstellerfirma haben

    12. weil sie vom Virus krank wurden und vor schwäche zu Boden fielen

    13. andere Länder, andere Sitten. in Köln bspw. hält man Armlänge Abstand

    14. damit die Kinder mal Urlaub von den Kindern mit, Sie wissen schon, haben

    15. weil Masken scheiße aussehen

    16. nicht? hier liegen die massenhaft herum, ohne Stelzen kommt man keine 100 Meter weit; wenn das bei Ihnen nicht so ist vermutlich, weil die Sterbenskranken es nicht mehr bis zur Tür schafften.

    17. Great Reset.

    18. Wegen der Gendersprache werden Texte immer länger, darum muß man sich an anderer Stelle kürzer fassen.

    19. weil das den Trumpisten in die Hände spielen könnten

    20. hatschi! Volltreffer auf 3,50m 🙂

    21. meio – Sie sollen sich das Desinfektionsmittel nicht über Hände kippen, sondern einen Teelöffel voll davon einnehmen!

    22. Aktienkurse – heuer ist High-Time für Anleger.

    23. nun gut, das ist nicht spaßig zu beantworten – ernsthaft ganz einfach, weil auch immuner Mensch nicht alle Fremdkörper sofort erledigt, manche schwirren halt noch im Körper herum, können mithin zB mit Nieser ausgeblasen werden; hier wäre mal interessant, wie lange die (angeblich wirksam) Geimpften noch „lebendige“ Viren ausblasen können.

    24. weil es Vorschrift ist; zudem aus Vorsicht, um vom Impfkritiker keine auf’s Maul zu kriegen

    25. kann ich leider nicht beantworten, bin selbst eben gerade an Corona gestorben

  7. Antwort auf Frage 1-10:
    Weil wir weitgehend ein diszipliniertes Volk sind und uns an die Hygieneregeln gehalten haben und weil wir ein gutes Gesundheitssystem haben und weil Jens Spahn einen guten Job macht.

  8. 26. Warum hat Corona etwas mit Jesus und dem Neuen Testament zu tun?

    Zur Information: Zunächst geht es nicht um Corona, sondern um die übliche, gewohnte Grippe (Influenza). Zahlen im Jahresvergleich vor einem Jahr und jetzt (Stand 09.02.2021). Angegeben sind die amtlich und offiziell registrierten Grippefälle. Bild Nummer 1 die Grippefälle vor exakt einem Jahr. Bild Nummer 2 die Grippefälle jetzt am 09.02.2021. Die Datenquelle ist die „NaLI“ (Nationale Lenkungsgruppe Impfen), also das in Deutschland anerkannte und zuständige Gremium. Die „NaLI“ seinerseits gibt auch die Quellen der veröffentlichten Daten an. Nun denn, ich präsentiere das Wunder – das Grippewunder:

    Vor einem Jahr:

    https://www.nali-impfen.de/fileadmin/_processed_/4/8/csm_rki_influenza_karte_vorsaison_283ae359f8.png

    Jetzt:

    https://www.nali-impfen.de/fileadmin/_processed_/f/2/csm_rki_influenza_karte_aktuell_5c4448a802.png

    Wer noch etwas stöbern möchte, hier die Quelle (Sternchen wegen dreifach Link vorne weglassen). Diverse Statistiken und Jahresdaten machen das Wunder noch wunderbarer. Wie nennt man das? Ich denke an umlabeln. Schon wird aus Grippe in vielen Fällen Corona. Um auf meine Frage 26 oben zurück zu kommen: Mit Blick auf die Grippe ist die Corona Angelegenheit ein wenig so, wie die wundersame Vermehrung von Broten und Fischen im Neuen Testament:

    *https://www.nali-impfen.de/monitoring-daten/krankheitsfaelle-in-deutschland/influenza/

  9. Gauckler 16. Februar 2021 at 17:56
    Warum sind nicht alle Busfahrerinnen und Busfahrer tot ?
    Warum sind nicht alle Verkäuferinnen und Verkäufer tot ?

    Die meisten waren noch zu jung.
    Aber bei uns gibt es fast keine 70 oder 80-jährigen mehr bei den Busfahrern und den Verkäuferinnen.
    Muss aber nicht an Corona liegen.

  10. Merkill ist am Überlegen, ob sie uns allen ein Ostergeschenk machen soll: Jeweils vier Corona-Maulfetzen mit ihrem Abbild …

  11. FÜHLER BEFIEHL, VIER VOLGEN !

    „Protest gegen Kritiker der Corona-Maßnahmen:
    Kieler zeigen Demonstranten rote Karte

    Der Aufruf lag bei vielen Anwohnern des Kieler Stadtteils Schreventeich am Montag im Briefkasten: Man solle doch rote Sachen ins Fenster hängen, um ein Zeichen gegen die Kritiker der Corona-Maßnahmen zu setzen. Schon am Tag darauf zeigt sich: Der Appell zeigt Wirkung.“
    HAttps://www.kn-online.de/Kiel/Protest-gegen-Kritiker-der-Corona-Massnahmen-Kieler-zeigen-Demonstranten-rote-Karte

    Nanu ? „Sicherheitsreport zeigt:
    Die Akzeptanz für die Corona-Massnahmen der deutschen Regierung geht zurück“
    Erstmals seit Jahren nehmen die Sorgen der Deutschen um ihre wirtschaftliche Lage zu. An den staatlichen Hilfsprogrammen zweifeln sie, weil sich Ankündigungen und Realität nicht decken.
    https://www.nzz.ch/international/corona-akzeptanz-fuer-massnahmen-der-bundesregierung-sinkt-ld.1601079

  12. 26. Ist das Virus bei Dunkelheit ansteckender als am hellen Tag oder warum gibts eine nächtliche Ausgangssperre?

    27. Wenn das Virus so aggressiv ist, warum ist dann noch keiner der infizierten Politiker daran gestorben?

    28. Wie kann das Virus zwischen In-die-Arbeit-Fahrern im ÖPNV und Freizeit-Habenden in Fussgängerzonen unterscheiden, so dass ein enger Kontakt im ÖPNV erlaubt ist?

    29. Wie kann das Virus feststellen, ob es sich an einem Arbeitsplatz befindet und wer von den Anwesenden Angestellter und wer der Kunde ist?

    —————————–

    Gauckler 16. Februar 2021 at 17:56

    Warum sind nicht alle Busfahrerinnen und Busfahrer tot ?
    Warum sind nicht alle Verkäuferinnen und Verkäufer tot ?

    Das Virus scheint bei seinen Opfern recht wählerisch zu ein.

  13. @ Heisenberg73 16. Februar 2021 at 17:39
    „Wenn es eine echte Pandemie wäre, würde die Regierung samt Staatsmedien dann statt Panik zu verbreiten nicht eher der Bevölkerung Mut machen und sie beruhigen?“
    Das ist wirklich eine zentrale Frage. Wenn man sich an Brände erinnert, bei denen Gift freigesetzt wurde oder ein Störfall in einem Atomkraftwerk, in allen Medien wurde unisono verkündet: Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit. Und jeder denkende Mensch wusste, das war eine krasse Lüge. Und nun wird bei Corona der Teufel an die Wand gemalt anstatt zu verkünden: Alles halb so schlimm, alte Menschen können nun mal sterben, wenn sie 80 oder 90 sind. Wirklich seltsam!

  14. Der Finanztechnologie-Journalist Jamie Redman bringt es auf den Punkt! Er meint, der „Great Reset“ ist George Orwells berühmtem Roman von 1984 sehr ähnlich. Quelle: „DWN“. Lesenswerter Artikel, soeben erschienen. Lesezeit zwei Minuten:

    https://tinyurl.com/o8r1tlfb

  15. „Insgesamt“, so die Blutraute, „hat das Leben seit Gorilla an Qualität merklig zugenommen. Nur ganz vereinzelt wird da noch gemeckert – und dat is vorallem mein Verdienst …

    Ja, ja … so isses …

    Dat Pack weeß es noch nicht, aber alles wird besser …“

  16. Der GEZ-Lügensender ZDF vor einem Jahr als Unterstützer der in Auftrag gegebenen Horrorpanik des Merkel-Regimes:

    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/f21-corona-dokument-innenministerium-100.html

    Über 57 Millionen mit Corona infizierte Deutsche und 1,15 Millionen Tote – das ist das düsterste von drei Szenarien, die Experten des Bundesinnenministeriums aufgeschrieben haben – sollte die Ausbreitung des Corona-Virus nicht gestoppt werden. So steht es in einem internen Papier, das Bundesinnenminister Seehofer am 18. März in Auftrag gab und das dem ZDF-Magazin Frontal21 vorliegt. Die Beamten sprechen im „Worst Case“-Szenario von einer „Kernschmelze“ der deutschen Wirtschaft, einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um 20 Prozent

    „Sag mir, wo die toten sind wo sind sie geblihieben?“
    – Marlene Dientrich

  17. Corona ist ein Wort, das auf etwas angewendet wird, wovon die, die diese Anwendung vornehmen, selbst nicht wissen, ob da etwas existiert oder nicht.

  18. Gute Zusammenstellung. Ich kenne zwei Infizierte, null Kranke und null Tote. Wenn man herumfragt, wird man allerdings schnell scheel angeschaut. Den meisten ist es egal, ob das alles Sinn macht, es soll nur irgendwie weitergehen. Die wollen einfach „drin“ sein, Arbeit, Wohnung, Futter und Glotze. Der Rest wird sich schöngereimt, insbesondere was die Zukunft des Landes und der Kinder angeht. Alles bestens, meine doch nicht…

  19. Das Framing geht halt so, dass die Lookdownmaßnahmen 2-500000 Tote verhindert haben.

    Das glauben Pfosten und das Merkel & Co. tatsächlich.
    Können es aber nicht beweisen, wir nicht widerlegen.

    https://www.deutschlandfunk.de/coronavirus-in-deutschland-virologe-stuermer-im-schlimmsten.694.de.html?dram:article_id=472686

    May: Womit müssen wir dann schlimmstenfalls tatsächlich rechnen?

    Stürmer: Wenn wir jetzt mal diese Zahl von 60 bis 70 Prozent der deutschen Bevölkerung durchrechnen, die infiziert werden, je nachdem über welchen Zeitkorridor wir reden, ist es aber egal in der Absolutzahl, und wir gehen mal von einer Sterblichkeit von etwas unter einem Prozent aus.

    Und sagen wir mal, 50 Millionen Mitbürger würden infiziert werden und wir würden über ein Prozent reden, dann sind wir bei knapp 500.000 zusätzlichen verstorbenen Mitbürgern, und das ist ungefähr das, was man sich auch mal vor Augen führen muss, welche Dimension das hat. 500.000 Menschen, das ist ja nicht ganz wenig.

    May: Zahlen, die man nicht oft genug nennen kann in diesen Tagen. <<<<<

    Vor allem die Masken haben uns gesundheitlich ungeheuer nach vorne gebracht.

    https://www.heise.de/tp/features/Maskenpflicht-Gift-im-Gesicht-5055786.html

    Es war die Angst vor den Mutanten des Sars-CoV2-Virus, die die Ministerpräsidenten Mitte Januar dazu brachte, die Maskenpflicht noch einmal zu verschärfen. Seitdem müssen wir in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln FFP2- oder OP-Masken tragen. Und genau diese Masken sind für diese Anwendung nicht geeignet, denn "was wir da über Mund und Nase ziehen, ist eigentlich Sondermüll", sagt Prof. Michael Braungart, der wissenschaftliche Leiter des Hamburger Umweltinstituts.

    Zusätzlich haben die Impfungen unser Immunsystem ungeheuer gestärkt, so das wir weder Corona, noch Grippe (Nr. 5) , noch sonstwas bekommen. Wahrscheinlich werden wir alle jetzt 200 Jahre alt.

    +https://www.berliner-zeitung.de/news/zu-haeufige-nebenwirkung-mit-astra-zeneca-impfstopp-in-teilen-von-schweden-li.139917

    +https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/astra-zeneca-impfungen-viele-geimpfte-melden-sich-krank-17199936.html

  20. Peter Pan 16. Februar 2021 at 18:30

    In meinem Umfeld viele Merkelgläubige, die alles mitmachen aber über das Merkellimbo von 50 auf 35 waren manche doch erstmals verärgert.

  21. @ Heisenberg:

    Aber sie beruhigen uns doch dauernd:
    „Wir sehen das gelassen und sind gut vorbereitet.“
    „Mundlappen reicht, richtige FFP-2-Masken raucht man nicht.“
    „November im Lockdown, dann können wir Weihnachten feiern.“
    „Kein Arbeitsplatz muss verloren gehen.“
    „Es gibt 70% vom Umsatz und weitere Staatshilfen.“
    „Bald öffnen wir die Kitas und Schulen.“
    „Bis zum Sommer sind alle geimpft.“
    „Die Impfung ist gut verträglich und hoch wirksam.“

  22. .
    Cocorona
    ist sozusagen
    nur die ultimative
    Lüge, die das ganze
    Lügengebäude der
    globalistischen
    Angstmacher
    krönt …
    .

  23. Ich verstehe ein fach das Problem nicht. Wenn sich jeder Bürger an die Hygeneregeln hält, ist das Thema Corona in spätestens drei Wochen erledigt. Das Problem sind die Mitbürger, die sich verantwortungslos verhalten und das Virus weiter verbreiten. Egal, was man von Corona hält sollte es eine Selbstverständlichkeit für jeden sein, seine Mitmenschen nicht zu infizieren. Es ist eine unvernünftige Minderheit, die dem Virus eine Überlebenschance gibt.

  24. PS

    Ein Kuffnucke im Knast ……

    https://www.berliner-zeitung.de/news/unfall-mit-drei-toten-21-jaehriger-in-untersuchungshaft-li.140374

    Gegen den mutmaßlichen Verursacher eines Verkehrsunfalls mit drei Toten in Berlin ist ein Haftbefehl vollstreckt worden. Der 21-Jährige habe sein Auto im Stadtverkehr auf mehr als 150 Stundenkilometer beschleunigt und den Unfall verursacht, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Berlin am Dienstag im Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Bei dem Unfall Anfang Februar waren drei Männer im Alter von 19 und 20 Jahren ums Leben gekommen.

    Millionen Kuffnucken im Anmarsch …………

    https://www.tagesspiegel.de/politik/der-realitaetsverlust-des-recep-tayyip-erdogan-warum-fast-jeder-zweite-tuerke-die-tuerkei-verlassen-will/26909602.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Germanistan am A…..

  25. 23. Wenn der Impfstoff wirkt, warum können Sie das Virus immer noch übertragen?
    ______________________________________________________________________

    Einfache Anwort.
    Wenn ich als Geimpfter mit dem Virus in Berührung komme kann ich den Virus weitertragen.
    Was meint ihr wieviele Leute sich zu Weihnachten in den Geschäften angesteckt haben, weil jemand davor die gleiche Klamotte in der Hand gehabt bzw. anprobiert hat. Oder in der Umkleide genossen hat und der nächste rein ist um was anzuprobieren.
    Deswegen auch keine Bevorteilungen für Geimpfte.

  26. Eurabier 16. Februar 2021 at 18:35
    MKULTRA 16. Februar 2021 at 18:32

    Killah-Mutante im Vereinigten Königreich:

    ————————————–

    Das von mir gebrachte „Corona vs. Grippe Phänomen“ (siehe 18:10 Uhr) existiert auch auf der Insel. Grippe scheint derzeit so gut wie nicht zu existieren. Wo ist sie nur hingelaufen, wo hat sie sich versteckt, die olle Grippe – und das in nur einem knappen Jahr? Wer mehr wissen will, hier:

    https://travelhealthpro.org.uk/pdfs/generate/factsheets.php?new=51

  27. 17. Warum sind große Lebensmittelmärkte auf, in denen Hunderte von Menschen gleichzeitig einkaufen gehen, während die kleinen Läden in der Innenstadt, die nur zwei/drei Leute fassen können, zu sind?
    ———-

    Achtet mal ganz bewusst auf das Verhalten der Kunden in einem gut besuchten Supermarkt. Kaum ein Kunde hält ängstlich Abstand. Außer vielleicht an der Kasse, weil dort manchmal die Kassiererin aufpasst und meckert.
    .
    Die Kunden drängeln sich in den Gängen dicht aneinander vorbei und stehen auch oft zu zweit oder zu dritt eng aneinander vor den Regalen und wühlen gleichzeitig da rum.
    .
    Ich habe schon länger das Gefühl, dass die Leute in den Geschäften eher den Kontakt mit ihren Mitmenschen suchen und die Schnauze voll haben von dem Abstand-halten-Blödsinn.

  28. klimbt 16. Februar 2021 at 18:39

    Jein! Worum geht es? Meine These: Eine Vielzahl der verordneten Maßnahmen helfen nicht nur nicht, sie richten enormen Schaden an! Weiter: Es bleiben die Ungereimtheiten bezüglich der mysteriös verschwundenen Grippe in Verbindung mit der belegbaren Tatsache, dass darüber nicht berichtet wird! Verdächtig sind nicht die Kritiker. Nicht mal die Spinner unter ihnen. Verdächtig sind die Verordner und deren Verkäufer / Verschweiger im Bereich des polit-medialen Establishments. So sieht es aus!

  29. … aber Bürger zu Reichsbürgern erklären wenn sie vom Großvater ein Luftgewehr vererbt bekamen. Da muss dann schon der Staatsschutz ermitteln!

  30. Ein spätrömischer Wissenschaftler hat in der Pampa von Argentinien einen Saurier-Fußabdruck gefunden. Und er konnte anhand des durchgeführten PCR-Tests feststellen, dass dieses Vieh vor 89 Millionen Jahren schon Covid-19 hatte …

    Furchtbar !

  31. media-watch 16. Februar 2021 at 18:57

    Wenn das hier so weiter geht, reicht schon der Gehstock von Opi. Immerhin kann man damit jemand verkloppen.

  32. Das_Sanfte_Lamm 16. Februar 2021 at 17:59

    Warum wollen Grüne und Linkspartei Einfamilienhäuser verbieten, obwohl Deutschland angeblich immer weniger Einwohner hat (was nachweisbar falsch ist)

    Diverse CDUler fallen auch schon begeistert um und schwallen von Enteignungen, Gängelungen und Verboten. Mein Favorit ist diese absurde, frisch aus Hut gezauberte Begründung:

    Jessica Heller, CDU-Stadträtin in Leipzig und Kandidatin für den Bundestag, sagte dem „Spiegel“, sie habe Verständnis für Hofreiters Problemanalyse. Eine „zunehmende Zersiedelung“ sei in ihren Augen „nicht nur problematisch für Umwelt und Klima, sondern auch für die älter werdende Gesellschaft“. Immer länger werdende Wege zum Arzt oder zum Supermarkt seien für viele ein Problem.

    Und nachts ist es kälter als draußen. Unter Merkel lassen alle Hobby-Diktatoren begeistert die Wutz raus.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article226471549/Streit-ums-Eigenheim-CDU-Politiker-pflichten-Hofreiter-bei.html

  33. OT

    Belit Onay: „Wir haben Platz!“ Grüner OB von Hannover

    .
    „116 Geflüchtete aus Lesbos werden nach Hannover geflogen

    Im vergangenen Herbst war das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos in Flammen aufgegangen – nun dürfen weitere 116 Menschen nach Hannover gebracht werden. Sie werden am Mittwoch am Flughafen Langenhagen erwartet.

    Hannover
    116 Geflüchtete werden am Mittwoch, 17. Februar, von der griechischen Insel Lesbos mit dem Flugzeug nach Hannover geholt. Das bestätigte das niedersächsische Innenministerium der HAZ auf Nachfrage. Die Passagiere gehören zum Kreis der bereits in Griechenland als schutzbedürftig Anerkannten. „Im Anschluss werden sie in der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen untergebracht, bevor sie auf verschiedene Bundesländer verteilt werden“, sagte eine Ministeriumssprecherin. In Niedersachsen sollen nach derzeitigem Stand 20 Personen bleiben.
    Zuletzt waren am 3. Februar 42 Menschen aus Griechenland in Hannover gelandet. Seit dem Frühjahr 2020 nimmt Deutschland unbegleitete Minderjährige sowie behandlungsbedürftige Kinder mit ihren Familien aus den griechischen Flüchtlingslagern auf. Sie sollen hier ihr Asylverfahren durchlaufen.
    Deutschland will 1553 Personen aufnehmen
    Nach dem Brand im Lager Moria auf Lesbos im Herbst hatte die Bundesregierung entschieden, ein Kontingent von 1553 Personen in Deutschland aufzunehmen, die bereits in Griechenland als schutzbedürftig anerkannt sind. Anders als bei den unbegleiteten Minderjährigen und den behandlungsbedürftigen Kindern mit ihren Familienangehörigen sind deren Asylverfahren bereits abgeschlossen und die Personen erhalten unmittelbar eine Aufenthaltserlaubnis.
    Von Manuel Behrens“
    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Flughafen-Hannover-Fluechtlinge-aus-Lesbos-landen-in-Deutschland

  34. Die Tage war zu lesen, daß die Jugendpsychiatrien überlaufen, und daß das nur die Spitze des Eisberges wäre. Kinder und Jugendliche sind ein guter Indikator, wenn etwas bei den Alten nicht stimmt. Funktioniert wie Opferelektroden: Wenn man ein schwächeres Metall an ein stärkeres (chem. edleres) andockt, löst es sich auf, wenn das stärkere angegriffen und zersetzt wird. Man kann nicht in Irrsinn und Lüge friedlich leben, irgendwo drückt es heraus.

  35. Durch Lockdown und Mundschutz haben wir Zeit gewonnen, um eine Impfung für die Alten zu entwickeln.
    Das Virus hat die Zeit bekommen, eine ansteckendere Mutation zu entwickeln, die auch noch gefährlicher im Verlauf sein wird.
    Und dieser Typ geht dann auch an den Jüngeren nicht mehr spurlos vorbei.
    Dann haben wir einige Alte gerettet und viele Jüngere und unsere Wirtschaft und den „Wohlstand“ geopfert.
    Aber das war ja schon immer so, wenn die Bazookas heulten.

  36. @ Gauckler 16. Februar 2021 at 17:56

    Warum sind nicht massenweise Müllmänner gestorben,
    schließlich haben sie die Mülleimer mit den contaminierten
    Masken zu entleeren. Die mongolischen Altenpflegerinnen
    werfen übrigens die Erwachsenenwindeln einfach so in die
    Mülltonnen, nichtmal in Zeitungspaier gewickelt. Ich fasse
    keinen Containergriff ohne Papier an, das ich dann draußen
    im stets vekeilten Altpapiercontainer entsorge.

    Weshalb wirbt Edeka/Marktkauf wieder verstärkt für
    Mehrwegbeutel zum Obstkauf? Sind dies etwa keine
    Bakterien-, Pilze- u. Virenschleudern? Da war der Beutel
    bei der ital. oder islam. Großsippe daheim u. dann wedeln
    die Schweine damit im Supermarkt über dem Obst- u.
    Gemüse herum. Pfui, mir wird schlecht!

  37. „25 kritische Fragen zu Corona“

    plus eine, naemlich meine Frage „Wer zahlt den Schaden ?“

    „…Weitreichende Folgen hat eine Panne im britischen Corona-Testsystem.
    4000 Amazon-Mitarbeiter werden wegen eines angeblich positiven Tests
    fälschlicherweise in Quarantäne geschickt.“
    https://www.rnd.de/panorama/panne-im-corona-testsystem-4000-amazon-mitarbeiter-in-quarantane-geschickt-SVEUFAGGSU7MJPR4H7JJ5V3X2U.html

    und wenn das uebliche „Scheizze Amazon blabla“ ausfuehrlich bekundet wurde,
    bitte die Frage beantworten, Frau Spahn : das passiert bei ihnen hier taeglich.

  38. 26. Wie kommt Scheisse aufs Dach?
    In unserer Samtgemeinde (6500 Leute) haben 2 Covid.
    Schulen, Kindergärten, Geschäfte, Restaurants dicht. Schichtarbeit jetzt in Firma eingeführt damit man sich weniger sieht. Meine Kinder waren seit 1 Jahr nicht mehr beim Kinderturnen/Sport, selbst auf dem Sportplatz wurde es verboten. Wechselunterricht in der Schule. Mama und Papa gehen arbeiten. Kinder werden nur hin und her geschoben. Treffen sich auch kaum noch mit anderen Kindern, weil die Eltern die ganze Panikmache glauben und alle verunsichert sind. Falls man mit mehreren Leuten jemand besucht wird er angeschissen und die Polizei steht in der Tür. Wie neulich in der Nachbarschaft… Danke Merkel

  39. klimbt 16. Februar 2021 at 18:39
    Ich verstehe ein fach das Problem nicht. Wenn sich jeder Bürger an die Hygeneregeln hält, ist das Thema Corona in spätestens drei Wochen erledigt. Das Problem sind die Mitbürger, die sich verantwortungslos verhalten und das Virus weiter verbreiten.
    ———
    Zustimmung! O.k., ob in 3 Wochen ? Das weiß wohl keiner. Ich darf noch ergänzen: Man sollte sich auf die Hotspots konzentrieren. Grenzen bleiben dicht denn dort schleppen die Grenzgänger immer neue Hottentotten-Mutanten ein. Wenn jetzt sofort alles „aufgemacht“ werden sollte, erleben wir einen Höllen-Sommer. Eine Lage wie in Tschechien mit unglaublichen Inzidenzwerten von 1000, was auch der härteste Corona-Leugner nicht ignorieren kann.
    Wenn jetzt bis Pfingsten langsam und moderat aufgemacht wird, dann „paffen wir daff“ aber es wird niemals mehr so sein wie 2019.

    Grenze Tschechien/Deutschland: Ich kann das Gejammere der Spediteure und der „just on time“ – Industrie nicht mehr hören: Auf dem Speditionshof in Tschechien oder Balkan oder auch im Rangierbahnhof haben Spediteure die verdammte Pflicht ihre Trucker und die Triebfahrzeugführer mit aktuellen Impftest-Papieren auszurüsten sodaß sie durch eine separate Spur fahren können! Es fährt ja auch keiner ohne Frachtpapiere los.

  40. 375. Wenn die Maßnahmen die Grippe ausgerottet haben – wieso haben sie nicht auch Corona ausgerottet?

  41. Heute schon drauf geachtet? Die nächste Giftbrühe ist im Anmarsch:

    Coronaimpfstoff: Johnson & Johnson beantragt Zulassung in der EU
    Dienstag, 16. Februar 2021

    Den Haag – Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson hat die Zulassung seines Coronaimpfstoffs in der Europäischen Union (EU) beantragt. Wie die in Amsterdam ansässige Europäische Arzneimittelagentur (EMA) heute mitteilte, ging bei ihr ein Antrag auf „bedingte Zulassung“ von der europäischen Tochter­gesellschaft von Johnson & Johnson ein. Eine Entscheidung darüber könnte bis Mitte März getroffen werden.
    […]

    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/121238/Coronaimpfstoff-Johnson-Johnson-beantragt-Zulassung-in-der-EU

  42. @DFens
    Das Grippevirus hat den selben Verbreitungsweg wie Corona. Hygenemassnahmen schützen deshalb auch vor Grippe. Es gibt für das Ende keinen Königsweg, sondern nur ein Vielzahlk von Einzelmassnahmen. Hygenereglen beachten, flächendeckende Tests und Impfung – das ist der Weg. Wer jedoch meint, er wisse es besser als die meisten Regierugne der Welt, sollte sich zumindest so verhalten, dass er seine Mitbürger nicht infiziert. Dabei interessiert es mich wenig, was eine kleine Gruppe zu Corona meint oder nicht. Viele Coronamassnahmen könnte und sollte man differenzierter gestalten. Aber nichts zu tun und die Gefahr zu ignorieren ist nicht diskutabel. Es ist unverantwortlich.

  43. @ Marie-Belen 16. Februar 2021 at 19:06

    Turk-Moslem Belit Oney will mehr islam. Glaubensbrüder*Innen
    in die deutsche Stadt einpflanzen. Haut dem Taqiyya-Meister*In
    auf die korrupten Pfoten! Haßrede? 😀

    Für die in Hannover lebenden MOSLEMS gibt es mehrere Moscheen und weitere Gebetshäuser. Der Stadtfriedhof Stöcken hat ein für MOSLEMS eingerichtetes Gräberfeld. Als erster Moscheeneubau in Hannover besteht im Siedlungsgebiet Schwarze Heide des Stadtteils Stöcken seit 2008 die Sami-Moschee der Ahmadiyya Muslim Jamaat.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hannover#/media/Datei:Gottesh%C3%A4user_in_Hannoveer_Bog.png

  44. “ MKULTRA 16. Februar 2021 at 18:40
    PS
    Ein Kuffnucke im Knast ……
    https://www.berliner-zeitung.de/news/unfall-mit-drei-toten-21-jaehriger-in-untersuchungshaft-li.140374
    Gegen den mutmaßlichen Verursacher eines Verkehrsunfalls mit drei Toten in Berlin ist ein Haftbefehl vollstreckt worden. Der 21-Jährige habe sein Auto im Stadtverkehr auf mehr als 150 Stundenkilometer beschleunigt und den Unfall verursacht, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Berlin am Dienstag im Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Bei dem Unfall Anfang Februar waren drei Männer im Alter von 19 und 20 Jahren ums Leben gekommen.
    Millionen Kuffnucken im Anmarsch …………
    https://www.tagesspiegel.de/politik/der-realitaetsverlust-des-recep-tayyip-erdogan-warum-fast-jeder-zweite-tuerke-die-tuerkei-verlassen-will/26909602.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE
    Germanistan am A…..“
    ———————————
    Nun sind sie weg! Was ist das Gegenteil von Trauer/Mitleid?

  45. .

    (Todes-Drama im Tönnies-Schlachthof, Juni 2020 ? )

    .

    1.) 2119 (zweitausendeinhundert-neunzehn) Corona-positiv getestete Mitarbeiter.

    2.) 0 (null) Tote.

    3.) 41 von 2119 mußten in Krankenhaus, 2 davon in Uni-klinik (schwerere Fälle)

    4.) Ausnahmslos ALLE überlebten.

    Fazit:
    Für die 20 – 55-jährigen ohne signifikante Vorerkrankungen stellt Corona kein überhöhtes Sterberisiko dar.

    .

  46. Babieca 16. Februar 2021 at 19:05

    Diverse CDUler fallen auch schon begeistert um und schwallen von Enteignungen, Gängelungen und Verboten. Mein Favorit ist diese absurde, frisch aus Hut gezauberte Begründung:

    Jessica Heller, CDU-Stadträtin in Leipzig und Kandidatin für den Bundestag, sagte dem „Spiegel“, sie habe Verständnis für Hofreiters Problemanalyse. Eine „zunehmende Zersiedelung“ sei in ihren Augen „nicht nur problematisch für Umwelt und Klima, sondern auch für die älter werdende Gesellschaft“. Immer länger werdende Wege zum Arzt oder zum Supermarkt seien für viele ein Problem.

    Und nachts ist es kälter als draußen. Unter Merkel lassen alle Hobby-Diktatoren begeistert die Wutz raus.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article226471549/Streit-ums-Eigenheim-CDU-Politiker-pflichten-Hofreiter-bei.html

    Für mich ein untrügliches Zeichen dass nach der BT-Wahl einiges auf Neu-Hausbesitzer zukommen wird.
    Direkte Enteignungen wird es, denke ich, nicht geben, sondern Hausbesitzer werden wie in der DDR mit immer mehr Gesetzen und Verordnungen drangsaliert und schikaniert, damit sie freiwillig in die Wohnquader der Ballungsräume ziehen.

  47. gonger 16. Februar 2021 at 19:12

    ….Eine Lage wie in Tschechien mit unglaublichen Inzidenzwerten von 1000, was auch der härteste Corona-Leugner nicht ignorieren kann…..
    ———

    1.000? Bitte nicht übertreiben:

    Corona-Zahlen für Tschechien
    Hier finden Sie aktuelle COVID-19 Kennzahlen für das Land Tschechien (Europa)
    Aktualisiert am 16. Februar 2021

    499,2 Neuinfektionen (7-Tage-Inzidenz)

    https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/tschechien/

  48. DFens
    16. Februar 2021 at 18:50

    Xxxxxxxx

    Dieses Phänomen habe ich auch mit mehreren Bekannten besprochen die ich bisher für relativ vernünftig hielt.

    Leider haben Sie mir alle mit voller Überzeugung erklärt dass die Grippe durch das Tragen der Mundlappen ausgemerzt wurde

    Seither rangieren diese Bekannten halt auch in der Rubrik „Merkeljünger“ und sind beim reset auf der Liste

  49. Frage 26: Warum ist die Polizei heldenhaft und mutig gegenüber rodelnden Kindern und friedlichen Demonstranten?
    -> weil sie da völlig gefahrlos ihre sadistischen Triebe ausleben können

    Frage 27: Warum gebietet die Polizei linken Demonstranten und der „Party-Szene“ nicht Einhalt, wenn diese ganze Stadtviertel zerlegen?
    -> weil diese Klientel auch vor heftiger Gewalt gegenüber Polizisten nicht zurückschreckt und die Polizisten hier also ein echtes Risiko haben

    Frage 28: Warum habe ich vor unserer Polizei keinerlei Achtung mehr?
    -> folgt aus den Antworten zu Fragen 26 und 27

  50. MKULTRA 16. Februar 2021 at 18:32

    „Das glauben Pfosten und das Merkel & Co. tatsächlich.
    Können es aber nicht beweisen, wir nicht widerlegen.“

    Doch – können wir: Wenn die Maßnahmen tatsächlich etwas gebracht haben, wieso haben wir dann jetzt soviel positive Testergebnisse?

  51. ttalbegat 16. Februar 2021 at 19:09

    Die letzten drei Sätze: Genau darum geht es auch!

    Keine der seit ca. 9 Monaten verordneten Maßnahmen wurden und werden jetzt entwickelt. So etwas liegt seit Jahrzehnten fertig in den Schubladen. Ok, angenommen, ich wäre seit Jahrzehnten in sehr gehobener Position dafür zuständig, Krisenpläne, Ausnahmezustände – gewissermaßen gesellschaftspolitisches Kriegsrecht etc. zu entwickeln und zu konzipieren. Problem: Planspiele dieser Art können nicht ausprobiert werden. Zum Beispiel die Überwachung (Kontaktsperre) bis in den intimen Bereich der Familie hinein, Einschränkung der Bewegungsfreiheit u. v. a. m. Nun kommt Corona. Das bietet die einmalige Chance, die genannten Planspiele realiter auszuprobieren. Wie weit kann das geltende Recht gezerrt werden, bis die Schnur reißt? Wie weit kann die Exekutive gehen? Was ist durchsetzbar?

    Vor einem Jahr hätte ich meine 5 Eier darauf verwettet, dass man bspw. Kontaktsperren bis in die Familie hinein überhaupt nicht durchsetzen kann, dass die Exekutive hierzu überhaupt nicht in der Lage wäre. Ich habe mich geirrt, denn man kann! Wäre ich in der oben genannten Position, hätte ich mich gierig und glasklar dafür eingesetzt, die Corona Gelegenheit zu nutzen, die Chance beim Schopfe zu packen, um meine Planspiele auszuprobieren.

    Was bleibt, ist hochgefährlich: Das Machtestablishment sieht, was alles geht. Die sehen, was alles durchsetzbar ist. Das werden die nicht vergessen!

  52. @ Eurabier 16. Februar 2021 at 18:33

    In meinem Umfeld viele Merkelgläubige, die alles mitmachen.

    ——————

    In meinem Umfeld nicht, da gibt es nur gesellschafts -, staats- und Merkel-kritische Menschen. Das liegt aber nicht zuletzt daran, dass ich die Zeit seit 2015 genutzt habe, die Schönredner und Merkel-Schleimer auszumustern. Mit Merkel-Fuzzis verbindet mich nichts, folglich habe ich so gestrickten Leuten zu verstehen gegeben, dass mir meine Restlebenszeit zu wertvoll ist, um sie mit ihnen zu vertrödeln. Manchen recht barsch, den Sensibelchen ein wenig einfühlsamer. Die irre Massenzuwanderung war für mich der Gradmesser, wer klaren Verstandes ist und wer nicht. Heute ist mein Bekanntenkreis zwar kleiner als 2015, doch es sind auch Personen hinzugekommen, etwa aus dem Querdenken-Umfeld, an intellektueller Qualität hat er jedenfalls signifikant zugelegt.

  53. Dass D wirtschaftlich und gesellschaftlich vor die Hunde gehen
    wird, kann eigentlich kein Normaldenkender mehr bestreiten.
    Leider scheint es nur noch sehr wenige Normaldenkende
    zu geben.
    Den unweigerlich eintretenden Schaden werden meine
    Familie und ich sicherlich auch zu spüren bekommen,
    aber nicht in einem solchen vernichtenden Ausmaß wie
    wohl viele andere.
    Insofern, da ich auch schadenfroh sein kann (besonders
    gegen Leute, die bis dato durch ihr Wahlverhalten uns
    geschadet haben):
    Freue mich auf den Niedergang gewisser „Kreise“.
    Diese Freude habe ich insbesondere sehr stark ausgeprägt
    gegen die „Wirte gegen Rechts“.

  54. klimbt 16. Februar 2021 at 19:17

    1. Das erklärt nicht, warum die Grippe plötzlich wie vom Erdboden verschwunden ist.

    2. Auffällig, dass im Mainstream über Punkt eins geschwiegen wird.

    3. Ihr Plädoyer für Vernunft ist ok. Am dringendsten haben aus meiner Sicht jedoch Medien und Macht im Bereich der Politik einen Schub der Vernunft nötig.

    4. Ihrem Plädoyer widerspreche ich nicht. Allerdings plädiere ich für eine Horizonterweiterung bezüglich ihrer Positionen. Hilfe ist unterwegs, denn die gibt es und die liegt so nahe! Wo diese Horizonterweiterung zu finden ist? Sehr einfach. Nach oben scrollen und über die 26 formulierten Fragen im Artikel nachdenken. Weitere, interessante Fragen wurden darüber hinaus in diesem Kommentarbereich hinzu gefügt.

  55. @gonger u. klimbt:
    Wie können Sie mit Ihrer Angst noch so leben?
    Lebensfreude dürfte für Sie ein Fremdwort sein…

  56. DFens 16. Februar 2021 at 20:06
    *OT*

    PI NEWS war hier vor einigen Minuten kurz gestört. Noch irgendwo?
    ——–

    Bei mir ist seit ca. 1 Woche das gesamte Internet gestört. Die Verbindung geht immer an…aus…an…aus…an…aus…
    Bin mit E-Plus drin. Nervig.

  57. das merkelregime erniedrigt auf nie dagewesene weise sein volk. leider ist die masse dumm und träge . mit angst vor krankheit und tod ,läßt sich in einer fiktiven pandemie eine hochentwickelte zivilistion zerstören . da muß man mal drauf kommen . satan ist genial ??? bis jetzt .

  58. Die Maßnahmen sollen weder hart noch weich sein. Diese Kriterien sind untauglich. Die Maßnahmen sollen realiter helfen! Verifiziert helfen! Genau diese Verifikation existiert nicht und wird nach wie vor nicht erbracht. Placebo Maßnahmen, um Kompetenz vorzutäuschen. Mein Tip: Weltweit, Europaweit oder auch innerhalb Deutschlands die Zahlen vergleichen. Fazit: Ob harte oder so gut wie keine Maßnahmen, Einfluss auf Corona Zahlen sind diesbezüglich nicht festzustellen.

    Beispiel Deutschland: Vor Monaten in der Presse und im Funk der Musterknabe. Und nun? Hinten unten! Schmierentheater!

  59. Für mich stellt sich im Moment nur eine Frage:

    Warum riskieren wir keine PROBEÖFFNUNG der Läden und Restaurants?
    3 Wochen Probe? Mal sehen, ob die Zahlen wie wild in die Höhe schnellen.

    Dafür würden wir die ältere Bevölkerung, die 80 und 90 und 100 Jährigen, die in größter Gefahr alle dem Tod geweiht sind, bitten, drei Wochen einmal auf einen Restaurantbesuch zu verzichten.
    Dann könnten wir sehen was passiert, wo die Zahlen herkommen.

    Das können uns die alten Herrschaften schon einmal gestatten, nachdem alle hauptsächlich für diese Altersgruppe schon über einem Jahr lang Kapriolen und Räder schlagen.

    Nach dem Masken(verschenkungs)experiment, dem Lockdownexperiment, dem PCR Test Experiment, dem Abstandexperiment, dem Händewaschexperiment, dem Mundspülexperiment, dem Inzidenzzählexperiment, jetzt dem Impfexperiment

    könnte man nun einmal das ÖFFNUNGS EXPERIMENT riskieren.

  60. DFens 16. Februar 2021 at 20:21
    Rheinlaenderin 16. Februar 2021 at 20:13

    E-Plus = Telefónica

    Mobil oder fest im Netz?
    ——–
    Mobil

  61. Merkill sagt: „Kein Sport, dauernd Stress und zuviel Alkhol …

    Drum hat mein Wellensittig seit Gorilla schon 5 Kilo zugenommen …“

  62. Rheinlaenderin 16. Februar 2021 at 20:13

    Habe mal hier von der Insel aus London das Netz dieses Anbieters in Deutschland gecheckt. Die kürzlich aufgetretenen Probleme und Ausfälle gab es in und im Umfeld von Berlin, Bremen, Stuttgart, Essen, Münster, Hohen Neuendorf, Würzburg, Hamburg, Elmshorn, Vaihingen an der Enz, Frankfurt am Main, Köln, Wegberg, Mainz und München. Sieht nach einem Problem an einem BNG (Broadband Network Gateway) aus. Müsste eigentlich zeitnah zu beheben sein. Technisch jedenfalls.

  63. @ gonger 16. Februar 2021 at 19:12

    Selbst, wenn Sie nach chines. Manier, Straßen u. Häuser
    desinfizieren u. die https://kurzelinks.de/dwa2
    Häuser der Menschen mit diesen drin zunageln würden,
    bekämen Sie die mutierenden Corona-Grippeviren nicht
    wirklich weg, mehr dazu im AchGut-Artikel s.u.
    https://www.rtl.de/cms/tonghua-china-corona-total-lockdown-wohnungstueren-werden-zugeschweisst-4694214.html

    +++++++++++++++++

    @ klimbt 16. Februar 2021 at 18:39

    Seltsam, seit Jahrhunderten leben wir mit Grippeviren,
    die ständig mutieren. Sie verschwinden einfach nicht.
    Warum wohl? Viren, die jährl. mindestens einmal mutieren
    sind niemals zu beseitigen.

    „Einen letzten dokumentierten Pockenpatienten in Deutschland gab es 1972 in Hannover. Als weltweit letzter Fall gilt ein Ausbruch der Menschenpocken im Jahr 1977 in Somalia. Seitdem gilt die Erde als pockenfrei. Nur in zwei Labors der höchsten Biosicherheitsstufe 4 in den USA und Russland werden Pockenviren noch zu Forschungszwecken aufbewahrt… auch beim Pockenvirus waren ältere Menschen und Erwachsene mehr gefährdet als jüngere Erwachsene und Kinder… Das Pockenvirus ist ein träges Virus

    Genetische Untersuchungen zeigen, dass das Variola-Virus, das die Menschenpocken auslöste, sich über all die Jahrhunderte relativ wenig veränderte. „Gleichzeitig zeigte das Vaccinia-Virus, mit dem geimpft wurde, zuverlässige Kreuzreaktionen mit unterschiedlichen Pockenstämmen“, sagt Virologe Hartmut Hengel. Die Impfung schlug also besonders gut und breit an…“
    (quarks.de)

    Die vom RKI gemessene Anzahl der COVID-Toten pro Tag sinkt, wir erreichen trotz des medizinisch sinnlosen Lockdowns in Deutschland endlich die Herdenimmunität gegen die derzeit zirkulierenden Varianten von SARS-CoV-2 (die Wuhan-Variante gibt es nicht mehr). Auch hat die WHO mittlerweile die niedrige Letalität von SARS-CoV-2 anerkannt – anders als das RKI. Doch Regierung und Medien haben bereits zwei neue Angstmotive zur Rechtfertigung der Lockdownverlängerung parat: die Mutanten und die Langzeitfolgen. Erstere haben wir schon abgehandelt: hier und hier. Daher sind heute Letztere dran. Die Medien schreiben immer wieder, was für schreckliche Langzeitfolgen COVID habe. Wovon sprechen wir hier eigentlich?…“
    +https://www.achgut.com/artikel/covid_hat_keine_besonderen_langzeitfolgen

  64. Und ich frage immer wieder : Wieviele Menschen sind tatsächlich und ausschließlich an Corona verstorben „ ?
    Und warum werden Verstorbene „ mit und an „ nicht In der Pathologie untersucht um festzustellen , woran Sie wirklich verstorben sind ?

  65. DFens 16. Februar 2021 at 20:45
    Rheinlaenderin 16. Februar 2021 at 20:13

    Habe mal hier von der Insel aus London das Netz dieses Anbieters in Deutschland gecheckt……
    ——–

    Danke für Deine Mühe. Bin in Düsseldorf. Hoffentlich läuft es in einigen Tagen wieder normal.
    Vielleicht hat das E-Plus-Netz auch Corona oder es ist dem Netz zu kalt.

  66. Rheinlaenderin 16. Februar 2021 at 20:13

    Yep! Ich habe mich mal gekümmert. Mein Kumpel in Sussex, den ich vorhin gebeten habe, bestätigt soeben die Sache. Er arbeitet an einem Netzknotenpunkt in Südengland und hat für mich einen Stör-Scan ausgeführt. Er schreibt mir jetzt, dass der betreffende Anbieter in Deutschland einige Probleme hat. Broadband Remote Access Server (BRAS) bzw. der Breitband-PoP (Point of Presence) – also wie vermutet Probleme mit dem Broadband Network Gateway (BNG) hat er festgestellt. So etwas sollte eigentlich in ein paar Tagen technisch behoben sein. Etwas Geduld und good luck.

    Die Störungen hier bei PI NEWS sind allerdings anderer Natur. Versuchte Angriffe.

  67. Penner 16. Februar 2021 at 20:49

    Und ich frage immer wieder : Wieviele Menschen sind tatsächlich und ausschließlich an Corona verstorben „ ?
    Und warum werden Verstorbene „ mit und an „ nicht In der Pathologie untersucht um festzustellen , woran Sie wirklich verstorben sind ?
    —————————-

    Wurde schon einmal versucht, an einer Impftoten, oh, pardon, an einer Geimpften, die eine Stunde später starb. Vorher vom Arzt untersucht, geimpft, noch eine halbe Stunde telefoniert und plötzlich war sie tot.
    Resultat: Tod durch Herzinfarkt. (Kennen wir schon vom „Messertod“).

    Die Mühe kann man sich sparen.
    Sonst gibts nächstes Jahr noch einen Oduktions-Soli.

  68. klimbt 16. Februar 2021 at 19:17

    @DFens
    Das Grippevirus hat den selben Verbreitungsweg wie Corona. Hygenemassnahmen schützen deshalb auch vor Grippe. Es gibt für das Ende keinen Königsweg, sondern nur ein Vielzahlk von Einzelmassnahmen. Hygenereglen beachten, flächendeckende Tests und Impfung – das ist der Weg. Wer jedoch meint, er wisse es besser als die meisten Regierugne der Welt, sollte sich zumindest so verhalten, dass er seine Mitbürger nicht infiziert. Dabei interessiert es mich wenig, was eine kleine Gruppe zu Corona meint oder nicht.
    ——————-

    Heute Abend gaben sie im TV ehrlich zu, es existieren bei den jüngeren Semestern nach dem Impfen „heftige Nebenwirkungen“, die sogar bis zu Krankscheibungen führen.

    Ein mitteljunger Mann konnte seinen Arm nicht mehr bewegen, war so gut wie taub bis zu den Fingern. Die Ärzte diagnostizierten eine Art unbekannte Nervenentzündung, die bis runter zur Hand an dem gesamten Impfarm den Geimpften in Angst und Schrecken , hauptsächlich in Bewegungslosigkeit versetzte. So hatte er sich seine „Solidarität“ mit der Gesellschaft und seine rettende Impfung sicher nicht vorgestellt.

    Mit der Impfung das muss jeder selbst entscheiden.
    Mit mir erst mal nicht, länger nicht.

  69. @ Rheinlaenderin 16. Februar 2021 at 19:29

    gonger 16. Februar 2021 at 19:12

    ….Eine Lage wie in Tschechien mit unglaublichen Inzidenzwerten von 1000, was auch der härteste Corona-Leugner nicht ignorieren kann…..
    ———

    1.000? Bitte nicht übertreiben:

    Corona-Zahlen für Tschechien
    Hier finden Sie aktuelle COVID-19 Kennzahlen für das Land Tschechien (Europa)
    Aktualisiert am 16. Februar 2021

    499,2 Neuinfektionen (7-Tage-Inzidenz)

    https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/tschechien/

    —————————————-

    Die Zahlen sind doch ohnehin vollkommen wertlos, Rheinländerin, da es sich nur um PCR-Positive als Berechnungsgrundlage handelt und nicht um Infizierte oder Erkrankte. Drosten-Positiv sagt so gut wie gar nichts aus. Noch lächerlicher sind die Schnelltests, da ist die Falsch-Positiven-Quote wirklich gigantisch. Wenn wir nicht endlich beginnen, die Begriffe sauber zu verwenden, drehen wir uns immer wieder im Kreis. Klar, dass dies zwei, drei User hier, die seit Monaten im Corona-Rauschzustand sind, überfordert. Wir Vernünftigen sollten uns die verlogenen Sprachregelungen des Regimes nicht zu Eigen machen, nicht mal versehentlich, da damit auch gefakte, getürkte Inhalte übernommen werden. Immer kritisch bleiben, diese Leute veralbern uns – schlucken wir es nicht, sondern lachen wir sie laut aus!

  70. Maria-Bernhardine 16. Februar 2021 at 21:03

    ZF Friedrichshafen AG ist in krassen Schwulitäten. Autozulieferer ZF mit dickem Umsatzminus und deutlichem Nettoverlust. Das ist ein sehr fetter Player. Wie viele Andere auch. Da geraten einige unter massiven Druck. Das wird noch ein sehr wilder Ritt in Deutschland. Aber das Politbüro meldet: Es gibt ein paar Probleme, aber im Großen und Ganzen ist alles im Lot. Erinnert mich an die Einlassungen von Günter Mittag.

  71. jeanette 16. Februar 2021 at 21:07

    Huch. Der Text unter mir stammt aber nicht von mir. Meine Replik zu klimbt 16. Februar 2021 um 19:17 Uhr ist bei 20:05 Uhr zu finden. Dieser Hinweis ist mir wichtig. Was sollen denn sonst die Leute hier von mir denken?

  72. @ klimbt 16. Februar 2021 at 19:17

    Das Grippevirus hat den selben Verbreitungsweg wie Corona. Hygenemassnahmen schützen deshalb auch vor Grippe. Es gibt für das Ende keinen Königsweg, sondern nur ein Vielzahlk von Einzelmassnahmen. Hygenereglen beachten, flächendeckende Tests und Impfung – das ist der Weg. Wer jedoch meint, er wisse es besser als die meisten Regierugne der Welt, sollte sich zumindest so verhalten, dass er seine Mitbürger nicht infiziert. Dabei interessiert es mich wenig, was eine kleine Gruppe zu Corona meint oder nicht.

    ——————

    Kleine Gruppe, Sie Witzbold!

    Aber Sie haben schon Recht, mich interessiert es auch nicht, was eine kleine Gruppe Erkenntnisbefreiter vom Schlage klimbt zu Corona meint oder nicht.

    Den Mist, den Sie hier immer wieder in die Welt hinaus blubbern, zeigt doch nur Ihre Beschränktheit. Was will mir ein Mensch denn bitte mitteilen, der die ganze Propaganda der Regierungen kritiklos annimmt. Was macht ein solcher Mensch in einem politisch unkorrekten Forum?

    Wissen Sie was, klimbt, normalerweise huste ich nur jedem Dritten direkt ins Gesicht, hätte aber eine Riesenlust, Sie mal nach Strich und Faden anzustecken.

  73. Kulturhistoriker 16. Februar 2021 at 17:56
    Tip zur Beschriftung:

    L M A A (bekannt)
    oder
    L A M A (Laden auf, Maske ab)
    ————
    d b d d h k P u k k U ! 🙂

  74. jeanette 16. Februar 2021 at 21:07

    Zum Thema Impfung:

    Mit einem Vektor-basierten Impfstoff könnte ich mich anfreunden. Ein mRNA-basierter Impfstoff ist für mich absolut Tabu! Diese Soße kommt nicht in meine Nähe!

  75. Wuehlmaus 16. Februar 2021 at 21:08
    […]
    Die Zahlen sind doch ohnehin vollkommen wertlos, Rheinländerin, da es sich nur um PCR-Positive als Berechnungsgrundlage handelt und nicht um Infizierte oder Erkrankte. Drosten-Positiv sagt so gut wie gar nichts aus……

    ——–

    Das weiß ich doch. Manchmal vergesse ich nur, z.B. das Wort „angebliche“ (Covid-19-Tote bzw. Infizierte) hinzuzufügen.

    Ich bemühe mich, mich zu bessern. :- )

  76. Maria-Bernhardine 16. Februar 2021 at 21:17

    Der hier:

    http://www.argus.bstu.bundesarchiv.de/dy30bmi/index.htm

    Lustig und weitgehend unbekannt. Als Honecker im Spätsommer 1989 in medizinische Behandlung und danach in Urlaub ging, lies er sich von Günter Mittag im Politbüro vertreten. Dort tönte Wirtschaftsminister Mittag in den Sitzungen davon, dass die Stimmung in den Betrieben gut und die Zahlen hervorragend seien. Wohlgemerkt, dass zu einem Zeitpunkt, als die Bude bereits bis unter das Dach brannte.

  77. LEUKOZYT 16. Februar 2021 at 18:13

    Nanu ? „Sicherheitsreport zeigt:
    Die Akzeptanz für die Corona-Massnahmen der deutschen Regierung geht zurück“
    Erstmals seit Jahren nehmen die Sorgen der Deutschen um ihre wirtschaftliche Lage zu. An den staatlichen Hilfsprogrammen zweifeln sie, weil sich Ankündigungen und Realität nicht decken.
    https://www.nzz.ch/international/corona-akzeptanz-fuer-massnahmen-der-bundesregierung-sinkt-ld.1601079
    ———–
    Westfernsehen! 🙂

  78. @ Penner 16. Februar 2021 at 20:49

    Und ich frage immer wieder : Wieviele Menschen sind tatsächlich und ausschließlich an Corona verstorben „ ?
    Und warum werden Verstorbene „ mit und an „ nicht In der Pathologie untersucht um festzustellen , woran Sie wirklich verstorben sind ?

    ————————–

    Sehr, sehr berechtigte Fragen, Penner, denen die in merkwürdige Nummer involvierten Regierungen wie die von Merkel, Kurz, Macron oder Johnson seit Anbeginn beharrlich ausweichen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Sie versuchen alles, wirklich alles, die Legende vom Killervirus nicht zu erschüttern, ja nicht einmal im Ansatz zu gefährden. Dass das was oberfaul ist, merkt ein Blinder mit verbundenen Augen. Denn das führt uns wieder zu der hier bereits gestellten Frage, weshalb diverse Regierungen – an vorderster Front die Merkel-Junta – unablässig die Panik schüren anstatt die Menschen zu beruhigen, wie es im Fall einer echten Gefahr eigentlich eine Selbstverständlichkeit wäre, um unkontrollierte Handlungen, die zu Exzessen führen können, zu vermeiden. Meines Erachtens eine der ganz großen Schlüsselfragen des Corona-Komplexes. Es wirkt doch so, als wollte man die Gesellschaften bewusst spalten und die Menschen aufeinander hetzen.

  79. Goldfischteich 16. Februar 2021 at 21:26

    LEUKOZYT 16. Februar 2021 at 18:13

    Nanu ? „Sicherheitsreport zeigt:
    Die Akzeptanz für die Corona-Massnahmen der deutschen Regierung geht zurück“
    Erstmals seit Jahren nehmen die Sorgen der Deutschen um ihre wirtschaftliche Lage zu. An den staatlichen Hilfsprogrammen zweifeln sie, weil sich Ankündigungen und Realität nicht decken.
    https://www.nzz.ch/international/corona-akzeptanz-fuer-massnahmen-der-bundesregierung-sinkt-ld.1601079
    ———–
    Westfernsehen!
    ———————

    Vorhin war Altmaier im Fernsehen musste sich schon zu den Maßnahmen erklären und stotterte herum.
    Die Leute haben die Nase voll. Die machen das nicht mehr länger mit.

    Gleichfalls könnte man auch das Sandalentragen wegen Fußpilz verbieten, oder gleich alle einsperren.

  80. @ Wuehlmaus 16. Februar 2021 at 21:30

    Sehr, sehr berechtigte Fragen, Penner, denen die in merkwürdige Nummer involvierten Regierungen wie die von Merkel, Kurz, Macron oder Johnson seit Anbeginn beharrlich ausweichen.

    Sorry: …. denen die in die merkwürdige Nummer involvierten Regierungen….

  81. Nachbars Töchterlein Maus ist gestorben 🙁
    Sie wurde keine drei Jahre alt, auch Tierarzt konnte nicht helfen.
    Todesursache wahrscheinlich Corona.
    Man sollte sich wirklich nicht lustig machen über das Virus!

  82. @ nouwo 16. Februar 2021 at 20:08

    @gonger u. klimbt:
    Wie können Sie mit Ihrer Angst noch so leben?
    Lebensfreude dürfte für Sie ein Fremdwort sein…

    ———————-

    Stimmt, eigentlich arme Kerle. Es sei denn, sie wollen nur provozieren und es geht Ihnen ganz schrecklich einer ab vor Vergnügen, wenn andere auf ihren Panik-Schmus einsteigen. Bin mir da noch nicht so ganz sicher.

  83. „Der Mensch ist das Tier, das er nicht sein will“, meint Herr Prof. Gabriel und übersieht vielleicht, dass der Mensch das Tier sein könnte, das er auch sein will? (Ein Beutegreifer mit Beutefangreflex, z. B.?)
    Und sollten Erich Kästner („… Das Gewissen ist um 180 Grad drehbar.“), Carl Friedrich von Weizsäcker („Was man weiß, kann man korrigieren. Was verborgen bleibt, ist eine glimmende Zeitbombe.“), der griechische Historiker Thukydides („Tue der Starke, was er könne, und erleide der Schwache, was er müsse.“) und auch Herr Seehofer recht behalten („Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.“), dann könnte die „Dunkle Triade“ den „Dreiklang“ (Sinne – Verstand – Vernunft) bald ratzeputz verzehrt haben? Und wenn „das Aas des Leviathan verzehrt ist, gehen die Würmer einander an den Kragen.“ ? (Rolf Peter Sieferle)
    Ich fürchte, etliche der sogenannten „Würmer“ haben ihr Goldenes Ticket für die Arche Noah 2 (oder den A350-900-XWB?) längst in der Tasche und werden diesen Kontinent rechtzeitig vorm Untergang verlassen haben?
    Hannah Arendt („Kein Mensch hat das Recht zu gehorchen“), Andrzej Lobaczewski („Politische Ponerologie: Eine Wissenschaft über das Wesen des Bösen …“) und vielen anderen Seelen dreht es dieselben schon um und um und um und um …?
    Ich glaube, dass Energie nicht verloren geht!
    Ich hoffe, dass unser aller Bewusstsein weiter lebt?
    Und ich wünsche allen Verantwortlichen des (kommenden?) Desasters, dass ihr gemeinsames „P..öchen“ noch rechtzeitig und heilend auf Grundeis geht.

    Herr Prof. Bhakdi und seine Familie wollen das einst so innig geliebte und geschätzte Deutschland verlassen!
    BITTE – bitte, bitte, bitte – nehmen Sie mich mit?

  84. 18_1968 16. Februar 2021 at 21:31

    Nachbars Töchterlein Maus ist gestorben ?
    Sie wurde keine drei Jahre alt, auch Tierarzt konnte nicht helfen.
    Todesursache wahrscheinlich Corona.
    Man sollte sich wirklich nicht lustig machen über das Virus!
    ——————————————-

    Diese Kleintiere werden nie älter als drei Jahre.
    Da hat sie Glück gehabt, dass die Maus überhaupt so lange lebte.
    So kurzlebige Tiere sind im Grunde nur etwas für Kinder.

  85. Früher soff ich zum Frühstück immer einen Liter Kaffee …

    Heute dagegen, gibt’s schon vor dem Uffstehn einen Kasten Vakzin, um ja gegge die Muuuh gerüstet zu sein

  86. @ 18_1968 16. Februar 2021 at 17:59

    25. kann ich leider nicht beantworten, bin selbst eben gerade an Corona gestorben.

    Ihre Antwort auf Frage 25 war die Beste. Nicht dass Sie das falsch verstehen, ich wünsche mir natürlich, dass Sie uns noch lange erhalten bleiben.

  87. 18_1968 16. Februar 2021 at 21:31

    Ich nehme an, dass der Mäusekäfig ungünstig platziert war. Die arme Maus hat womöglich vom Käfig aus den TV gesehen, auf dem permanent ARD & Co. liefen. Die musste ja eingehen.

  88. Wuehlmaus 16. Februar 2021 at 21:37

    @ nouwo 16. Februar 2021 at 20:08

    @gonger u. klimbt:
    Wie können Sie mit Ihrer Angst noch so leben?
    Lebensfreude dürfte für Sie ein Fremdwort sein…

    ———————-

    Stimmt, eigentlich arme Kerle. Es sei denn, sie wollen nur provozieren und es geht Ihnen ganz schrecklich einer ab vor Vergnügen, wenn andere auf ihren Panik-Schmus einsteigen. Bin mir da noch nicht so ganz sicher.
    ——

    Hört mal auf auf Gonger herumzuhacken, er ist nur vernünftig und nicht in Panik.
    Man muss auch andere Standpunkte akzeptieren sonst gibt es hier nur wieder Zoff.

    Bei klimp bin ich mir nicht ganz sicher…..

  89. LEUKOZYT 16. Februar 2021 at 19:09
    „25 kritische Fragen zu Corona“

    plus eine, naemlich meine Frage „Wer zahlt den Schaden ?“
    ————
    Du! 🙂

  90. DFens 16. Februar 2021 at 21:20

    jeanette 16. Februar 2021 at 21:07

    Zum Thema Impfung:

    Mit einem Vektor-basierten Impfsto..
    ——————–

    Was ist Vektor? Mit abgetöteten Viren?

  91. ttalbegat 16. Februar 2021 at 19:09
    26. Wie kommt Scheisse aufs Dach?
    ——–
    Kuh hat sich auf Schwanz geschissen
    und mit Schwung aufs Dach geschmissen! 🙂

  92. Lauterbach (bei dem du immer Angst um seinen Unterkiefer haben musst) spricht: „Wenn die Möntschheit noch ’ne Chance haben will, dann muss sie endlich das Klima und Gorilla binden“

  93. jeanette 16. Februar 2021 at 21:44

    „[…] Was ist Vektor? Mit abgetöteten Viren?“

    ————————————————————————–

    Virale Vektoren ermöglichen es, transgene Impfantigene im Kontext der natürlichen, angeborenen Immunantwort gegen den viralen Impfvektor in vivo zu exprimieren, um so eine Impf­antigen-spezifische adaptive Immunantwort zu induzieren.

    Ja ja, ich weiß, ich bin ein fieser Knochen. Nun gut, ich kann auch anders: Vektor-basierte Impfstoffe nutzen den eigenen, vor allem natürlichen Abwehrmechanismus und ertüchtigen ihn. Ein mRNA-basierter Impfstoff greift direkt in das Erbgut ein und verändert es.

    Wenn die mRNA Geimpften einige Monate nach der Impfung mit wilden Coronaviren in Kontakt kommen, kann ihr Immunsystem mit einem tödlichen Zytokinsturm reagieren. Dies, weil die Impfstoff-mRNA die Körperzellen gentechnisch so modifiziert, dass sie das Spike-Protein des Coronavirus produzieren. Wenn später ein neues Coronavirus das Immunsystem aktiviert, erkennt es die selbst produzierten Spike-Proteine als Gefahr und startet einen Großangriff gegen die eigenen Körperzellen. Als Folge erleiden die Geimpften einen septischen Schock mit multiplem Organversagen, was nicht selten tödlich ist.

  94. jeanette 16. Februar 2021 at 21:38
    18_1968 16. Februar 2021 at 21:31

    Nachbars Töchterlein Maus ist gestorben ?
    Sie wurde keine drei Jahre alt, auch Tierarzt konnte nicht helfen.
    Todesursache wahrscheinlich Corona.
    Man sollte sich wirklich nicht lustig machen über das Virus!
    ——————————————-

    Diese Kleintiere werden nie älter als drei Jahre.
    Da hat sie Glück gehabt, dass die Maus überhaupt so lange lebte.
    So kurzlebige Tiere sind im Grunde nur etwas für Kinder.
    ————-
    Ich hatte mal mehr als zwei Jahre einen Weberknecht als Haustier, unter der Decke, in der Ecke meines Wohnzimmers. Er wurde mit Freunden in einem rauschenden Fest sogar auf den Namen Titi getauft. Gefüttert habe ich ihn, in dem ich im Zimmer die Lampe einschaltete, die direkt unter seiner Ecke stand, und so die Mücken ihm direkt ins Maul flogen. Eines Abends war er weg. Ich gegooglet:

    Weberknechte können je nach Art zwischen einem und neun (!) Jahre alt werden! 🙂

  95. Goldfischteich 16. Februar 2021 at 21:46

    …und von den Kuh-Erzeugnissen,
    ist dann das Dach weit aufgerissen

  96. DFens 16. Februar 2021 at 22:09
    Goldfischteich 16. Februar 2021 at 21:46

    …und von den Kuh-Erzeugnissen,
    ist dann das Dach weit aufgerissen
    ———–
    Das Loch, man stopft es dann im Nu
    mit eben solcher Scheiße zu! 🙂

  97. @klimbt 16. Februar 2021 at 18:39

    Ich verstehe ein fach das Problem nicht. Wenn sich jeder Bürger an die Hygeneregeln hält, ist das Thema Corona in spätestens drei Wochen erledigt. Das Problem sind die Mitbürger, die sich verantwortungslos verhalten und das Virus weiter verbreiten. Egal, was man von Corona hält sollte es eine Selbstverständlichkeit für jeden sein, seine Mitmenschen nicht zu infizieren. Es ist eine unvernünftige Minderheit, die dem Virus eine Überlebenschance gibt.
    ———————————————————————————————————-
    Wenn Krieg ist und niemand hingehen würde, gäbe es keinen Krieg. Wenn alle weniger Autofahren würden, wäre die Umwelt weniger belastet. Wenn nimenand mehr im Billigdiscounter Fleisch kaufte, hätten’s die Tiere gut. „Wenn alle…“, „wenn niemand…“ – das typisch dämliche und inhaltsleere aber moralisierende Gewäsch von Kollektivisten, die – natürlich nur „zu gutem Zwecke“ „nur ein bißchen Zwang“ „für das Allgemeinwohl“ ausüben würden.

    Aber es ist und bleibt falsch: Niemand weiß, was für den Anderen gut, besser oder am besten wäre! Keine Regierung, kein Wissenschaftler und auch Sie nicht, Klimbt.
    Was gut ist für den Anderen, das weiß einzig und allein dieser Andere!
    Das ist das Grundprinzip der Freihet! Wenn jemand erkrankt, ist das niemandes Schuld, außer vielleicht der eigenen. Niemand muß seine Freiheit einschränken, damit ein anderer nicht erkrankt. Höchstens ein Wissen um die eigene Erkrankung und deren Ansteckbarkeit bedingt eine Verantwortung dem Nächsten gegenüber. Die reine Denkbarkeit reicht dazu hingegen nicht. Denn niemand weiß um seinen körperlichen Status und dessen Auswirkungen auf andere bescheid. Niemand kennt die tausenden noch unentdeckten (auch ansteckenden) Krankheiten, die wir so mitschleppen.

    Also gilt das, was immer galt: Hat jemand Angst um seine Gesundheit, so soll er sich einschließen, hat er das nicht, so nimmt er für sich all die Risiken in Kauf, die das Leben in Freiheit so mit sich bringen – und dieses Leben ist nunmal seit Menschengedenken lebensgefährlich.

    Zu Wahl steht: in Freiheit leben, in Freiheit krank sein und in Freiheit sterben gegen in Knechtschaft vermeintlich geborgen und dafür nur ein (möglicherweise nicht einmal reales) existentes Risiko ausschalten. Die Wahl ist recht einfach denke ich.

  98. Zum KOmmemntar von @klimbt 16. Februar 2021 at 18:39

    Also PI könnte ja vollidiotische Kommentare auch mal löschen. Man kann ja vorher noch nachfragen, ob es eine Satire sein soll.

  99. @ Fairmann 16. Februar 2021 at 18:05

    Antwort auf Frage 1-10:
    Weil wir weitgehend ein diszipliniertes Volk sind und uns an die Hygieneregeln gehalten haben und weil wir ein gutes Gesundheitssystem haben und weil Jens Spahn einen guten Job macht.

    ——————-

    Jedem anderen außer vielleicht klimbt oder gonger hätte ich aufmunternd auf die Schulter geklopft und zu der gelungenen Satire gratuliert – bei Ihnen bin ich mir allerdings nicht so sicher, ob sie diese Schenkelklopfer nicht bierernst meinen.

  100. Weil hier vorhin „Sicherheitsbericht“ erwähnt wurde. Habe mir gerade erstmalig den 19-Seiten-Sicherheitsbericht vom Paul-Ehrlich-Institut für den Zeitraum 27.12.20202 bis 31.01.1021 zum Thema Impfung angesehen. (Übermorgen, am 18. Febr. gibt es den nächsten Bericht vom PEI.)
    .
    In der Überschrift steht nichts von Toten. Auf Seite 6 stehen die Toten unter: „Schwerwiegende unerwünschte Reaktionen“.
    Aha, die erwähnten 113 Tote sind also nur unerwünschte Reaktionen. Unfassbar. Und es wird wohl auch schlampig gemeldet.
    .
    SICHERHEITSBERICHT
    Verdachtsfälle von Nebenwirkungen und Impfkomplikationen nach
    Impfung zum Schutz vor COVID-19 seit Beginn der Impfkampagne am 27.12.2020 bis zum 31.01.2021
    .
    Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) berichtet über 2.846 gemeldete
    Verdachtsfälle von Nebenwirkungen oder Impfkomplikationen im
    zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung mit den mRNA-Impfstoffen Comirnaty (BioNTech Manufacturing GmbH)……
    .
    Schwerwiegende unerwünschte Reaktionen
    In 349 Fällen wurden schwerwiegende unerwünschte Reaktionen gemeldet. Die Personen wurden entweder im Krankenhaus behandelt oder die Reaktionen wurden als medizinisch bedeutsam eingeordnet. 337 dieser Fälle traten nach Impfung mit Comirnaty und ein schwerwiegender Fall nach Impfung mit dem COVID-19-Impfstoff Moderna auf. In elf Fällen wurde der Impfstoff nicht angegeben. In 113 dieser Fälle sind die Personen in unterschiedlichem zeitlichen Abstand zur Impfung gestorben.
    .
    Todesfälle
    Dem Paul-Ehrlich-Institut wurden 113 Todesfälle bei Geimpften im Alter von 46 bis 100 Jahren (71 Frauen, 38 Männer) gemeldet. 105 Todesfälle betrafen Personen, die mit Comirnaty geimpft worden waren. Bei acht gemeldeten Todesfällen war nicht angegeben, mit welchem Covid-19 Impfstoff geimpft
    worden war…….
    […]

    https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-bis-31-01-21.pdf?__blob=publicationFile&v=5

  101. INGRES 16. Februar 2021 at 22:23

    Also ich meine, dass man Provokateure wie @klimbt wirklich sperren sollte. Der provokante Stuss bringt doch absolut nichts. Man kann auch drüber lesen, aber es sieht doch tatsächlich danach aus, dass der zur reinen Provokation hier ist. Vor allem es ist ja immer das Gleiche. Alle Anderen variieren mal. Wenn es hier jemals einen Troll gab, dann klimbt.

    @gonger z.B, hab ich jetzt nicht gelesen, aber manchmal schau ich rein, ob er sich formal was zuschulden kommen läßt. Aber das macht er nicht mehr.

  102. Die eigentliche Frage müsste sein:
    Warum wird dies uns, und der Welt angetan?
    Es ist ja nicht so, als daß Deutschland einen eigenen,
    oder Sonderweg geht.
    Und das alles für einen sehr geringen Anteil an tödlichen
    Erkrankungen.
    Wieso lebt in den USA überhaupt noch jemand,oder ist nicht erkrankt,
    wo Herr Trump doch angeblich gar nichts getan hat ?
    Oder in Afrika,die angeblich ärmsten der Armen leben dort?
    Oder nehmen wir die 2% an Toten,diese Zahlen waren doch öffentlich.
    100 Millionen infizierte und 2 Millionen Tote bei einer
    Weltbevölkerung von 8 Milliarden Menschen,wo dieser
    Virus doch so aggressiv und sich schnell verbreitend, eingestuft wird.

    Man muß kein Verschwörungstheoretiker sein,um zu sehen,daß
    da irgendein Prozess im Hintergrund abläuft und dafür ist
    diese Viruserkrankung nur ein dringend benötigter Grund
    für alle Maßnahmen !

  103. DFens 16. Februar 2021 at 21:55
    jeanette 16. Februar 2021 at 21:44
    „[…] Was ist Vektor? Mit abgetöteten Viren?“
    ————————————————————————–
    Virale Vektoren ermöglichen es, transgene Impfantigene im Kontext der natürlichen, angeborenen Immunantwort gegen den viralen Impfvektor in vivo zu exprimieren, um so eine Impf¬antigen-spezifische adaptive Immunantwort zu induzieren.
    Ja ja, ich weiß, ich bin ein fieser Knochen. Nun gut, ich kann auch anders: Vektor-basierte Impfstoffe nutzen den eigenen, vor allem natürlichen Abwehrmechanismus und ertüchtigen ihn. Ein mRNA-basierter Impfstoff greift direkt in das Erbgut ein und verändert es.
    Wenn die mRNA Geimpften einige Monate nach der Impfung mit wilden Coronaviren in Kontakt kommen, kann ihr Immunsystem mit einem tödlichen Zytokinsturm reagieren. Dies, weil die Impfstoff-mRNA die Körperzellen gentechnisch so modifiziert, dass sie das Spike-Protein des Coronavirus produzieren. Wenn später ein neues Coronavirus das Immunsystem aktiviert, erkennt es die selbst produzierten Spike-Proteine als Gefahr und startet einen Großangriff gegen die eigenen Körperzellen. Als Folge erleiden die Geimpften einen septischen Schock mit multiplem Organversagen, was nicht selten tödlich ist.
    ——————————————

    Gibt’s die Erklärung auch auf Deutsch? 🙂

    Die RNA Impfung habe ich schon so einigermaßen verstanden. So wie beim Computer wenn man die falschen Knöpfe drückt kann es passieren, dass man nicht mehr ins Ausgangsprogramm zurückfindet. Für mich hört sich das eher nach Krebsgefahr an und allergischen Schock noch gratis dazu.

    Aber was bedeutet Vektor? Sind das jetzt abgetötete Viren oder nicht? So wie bei den normalen Impfungen. Bin echt zu faul und zu müde das selbst nachzusehen.

  104. Goldfischteich 16. Februar 2021 at 22:05

    jeanette 16. Februar 2021 at 21:38
    18_1968 16. Februar 2021 at 21:31

    Nachbars Töchterlein Maus ist gestorben ?
    Sie wurde keine drei Jahre alt, auch Tierarzt konnte nicht helfen.
    Todesursache wahrscheinlich Corona.
    Man sollte sich wirklich nicht lustig machen über das Virus!
    ——————————————-

    Diese Kleintiere werden nie älter als drei Jahre.
    Da hat sie Glück gehabt, dass die Maus überhaupt so lange lebte.
    So kurzlebige Tiere sind im Grunde nur etwas für Kinder.
    ————-
    Ich hatte mal mehr als zwei Jahre einen Weberknecht als Haustier, unter der Decke, in der Ecke meines Wohnzimmers. Er wurde mit Freunden in einem rauschenden Fest sogar auf den Namen Titi getauft. Gefüttert habe ich ihn, in dem ich im Zimmer die Lampe einschaltete, die direkt unter seiner Ecke stand, und so die Mücken ihm direkt ins Maul flogen. Eines Abends war er weg. Ich gegooglet:

    Weberknechte können je nach Art zwischen einem und neun (!) Jahre alt werden!
    ——————————-
    Das war ja für Titi wie im Schlaraffenland!
    Bei Titi als Untermieter hätte ich vermutlich auch ein Auge zugedrückt, weil ich Insekten hasse. Das ganze Viehzeug.

  105. Neue Virus-Mutation aus Nigeria bereitet große Sorgen

    „Mittlerweile weist das Coronavirus verschiedenste Mutationen auf. Politikern zufolge gelten besonders die Varianten aus Großbritannien, Südafrika und Brasilien als gefährlich. Forscher blicken nun aber auf eine Mutation, die aus Nigeria stammen soll. “

    …Die „Daily Mail“ schreibt unterdessen weiter, dass dieser Virenstamm die E484K-Mutation in sich trägt. Diese waren zuvor in der südafrikanischen und auch der brasilianischen Variante gefunden worden. Grund zur Sorge bereite vor allem die Tatsache, dass auch die Q677H-Mutation auf ihrem entscheidenden Spike-Protein enthalten ist, was Wissenschaftlern zufolge dazu führen könnte, dass sie noch resistenter gegen die derzeitigen Impfstoffe sein könnten. …“

    Die Sachen nimmt noch mehr fahrt auf.

    Wir sind erst ganz am Anfang!

    https://www.news64.net/news/neue-virus-mutation-aus-nigeria-bereitet-grosse-sorgen/160136/?pop=1

  106. DFens 16. Februar 2021 at 21:55
    jeanette 16. Februar 2021 at 21:44
    „[…] Was ist Vektor? Mit abgetöteten Viren?“
    ————————————————————————–
    Virale Vektoren ermöglichen es, transgene Impfantigene im Kontext der natürlichen, angeborenen Immunantwort gegen den viralen Impfvektor in vivo zu exprimieren, um so eine Impf¬antigen-spezifische adaptive Immunantwort zu induzieren.
    ——————————————-

    Jetzt habe ich doch nachgesehen. Das dauert mir alles zu lange, habe keine Zeit muss schlafen. Also Virale Vektoren gehören in die Gentechnik/Gentherapie.
    Das hieße meine Genetik wird damit beeinflusst. Für mich auch nicht akzeptabel.

    Bei dem genmanipulierten Mais haben die Grünen und alle Naturfreaks einen Riesenaufstand gemacht, aber jetzt wo alle Menschen mit einem Pieks genmanipuliert werden sollen, da beschwert sich keiner!

    Das ist doch total krank! Oder bin ich krank?

  107. Vektor-Impfstoffe sind veränderte und harmlose Virenfragmente, die als Vektor dienen, um die Abwehrmechanismen in den Zielzellen zu ertüchtigen, Antigene zu produzieren. Das in die Zellen eingebrachte, harmlose Material gaukelt dem Körper eine Infektion vor und löst die Produktion von eigenen Antikörpern aus. Die körpereigenen Zellen werden beim Vektorverfahren im Gegensatz zum m-RNA Verfahren genetisch nicht verändert. Das eigene Genom wird durch das Vektorverfahren nicht verändert. Kurz: m-RNA = direkter Eingriff in das Erbgut. Vektor = kein Eingriff in das Erbgut.

    Zufrieden, meine Herzensschöne?

  108. INGRES 16. Februar 2021 at 22:37

    INGRES 16. Februar 2021 at 22:23

    Also ich meine, dass man Provokateure wie @klimbt wirklich sperren sollte. Der provokante Stuss bringt doch absolut nichts. Man kann auch drüber lesen, aber es sieht doch tatsächlich danach aus, dass der zur reinen Provokation hier ist. Vor allem es ist ja immer das Gleiche. Alle Anderen variieren mal. Wenn es hier jemals einen Troll gab, dann klimbt.

    @gonger z.B, hab ich jetzt nicht gelesen, aber manchmal schau ich rein, ob er sich formal was zuschulden kommen läßt. Aber das macht er nicht mehr.

    —————————————-

    Jemanden hier sperren lassen?
    Sie kontrollieren das hier alles?

    Oben zählen Sie die täglichen Toten?

    Wollen Sie vielleicht die Branche besser wechseln?
    Totengräber würde doch gut zu Ihnen passen.

  109. DFens 16. Februar 2021 at 23:14

    Vektor-Impfstoffe sind veränderte und harmlose Virenfragmente, die als Vektor dienen, um die Abwehrmechanismen in den Zielzellen zu ertüchtigen, Antigene zu produzieren. Das in die Zellen eingebrachte, harmlose Material gaukelt dem Körper eine Infektion vor und löst die Produktion von eigenen Antikörpern aus. Die körpereigenen Zellen werden beim Vektorverfahren im Gegensatz zum m-RNA Verfahren genetisch nicht verändert. Das eigene Genom wird durch das Vektorverfahren nicht verändert. Kurz: m-RNA = direkter Eingriff in das Erbgut. Vektor = kein Eingriff in das Erbgut.

    Zufrieden, meine Herzensschöne?

    —————————-

    Danke, bin nicht mehr aufnahmefähig.
    Erbgutanalyse ist mir jetzt zu schwer.
    Und muss noch Lanz gucken 🙂

    Dann tat sich auch noch ein kleiner Nebenkriegsschauplatz auf.

  110. DFens 16. Februar 2021 at 23:15

    jeanette 16. Februar 2021 at 23:00

    Bezug vergessen. Siehe 23:14 Uhr.
    ——————————–

    Hellsehen wird von mir schon täglich erwartet. kann sogar um die Ecke in Zimmer sehen was da los ist ohne hinzugehen. 🙂

  111. jeanette 16. Februar 2021 at 23:11

    Nein! Das Vektor-Verfahren verändert im Gegensatz zum m-RNA Verfahren eben nicht das eigene Genom! Alle Überreste des Vektor-Verfahrens werden am Ende des Prozesses im Körper vollständig und ohne Reste verstoffwechselt – also abgebaut. Wirksam sind dabei die körpereigenen T-Zellen (Lymphozyten) und die sogenannten Fresszellen (Makrophagen). Nichts bleibt über, außer die mit Hilfe der Vektoren vom eigenen Abwehrsystem aufgestellte Immunität. Die Vektoren selbst verschwinden restlos aus dem Körper.

  112. jeanette 16. Februar 2021 at 23:19

    Lanz? Das ist doch Wahnsinn! Ich muss warnen. Hier besteht tatsächlich die Gefahr bleibender Schäden. Wer Lanz guckt ist entweder verrückt, oder hat ultradicke und megaschwere Eier.

  113. DFens 16. Februar 2021 at 23:31
    jeanette 16. Februar 2021 at 23:19
    Lanz? Das ist doch Wahnsinn! Ich muss warnen. Hier besteht tatsächlich die Gefahr bleibender Schäden. Wer Lanz guckt ist entweder verrückt, oder hat ultradicke und megaschwere Eier.
    ————————————–
    Schaden ist schon da. Kann nicht noch kommen! —

    Gestern 15th FEB Donald Trump cruising durch Palm Beach mit Tausenden von Fans umgeben.
    Er wird gefeiert wie ein Popstar!
    Es ist nicht vorbei!

    https://www.thesun.co.uk/news/14059092/trump-rally-west-palm-beach-florida/

  114. Wir alle hier wissen doch, daß Corona ein halbweges gelungener Merkelcoup gegen das eigene Land gewesen ist, davon gibt es ja bekanntlich schon mehrere. Atomausstieg und Invasion 2015 sind nur die herausragendsten.

    Warum befassen sich immer noch intelligente Leute mit diesen Corona-Müllzahlen?
    Corona war und ist eine Grippe, nicht mehr.
    Corona wurde von Merkel mitentwickelt, um ganze Völker hinter Masken und in die Isolation und den Ruin zu treiben.
    Merkel verschwendet zig Milliarden an deutschem Steuergeld nach Brüssel wegen Corona und Abermillionen an „Entwicklungshilfe“ nach augerechnet China und nun wieder Afrika und lässt nichts unversucht, damit die afrikanische und die moslemische Invasion nicht aufhören.

    Merkel gehört vor Gericht. Schuldkult hin oder her, nichts wird so gerne gepflegt in DE. Irgendwann muß Schluss sein, auch für die hereingemogelte SED-Kanzlerin aus der DDR.

  115. nicht die mama 16. Februar 2021 at 18:21; 27. Ich hab Mitleid mit dem armen Virus, bei Kontakt mit nem Politiker müsste das arme Ding komplett durchdrehen,
    30. Warum impft man gegen eine Krankheit die klar nachweisbar die statistische Lebenserwartung deutlich erhöht.

    Fairmann 16. Februar 2021 at 18:34; Das Zeugs zu rauchen kann ich niemand empfehlen, laut Beschreibung besteht das aus Plastik, das angezündet kann nicht gesund sein.

    Eurabier 16. Februar 2021 at 18:35; In England sind das doch Muhonkels. Dort leben die meisten Schwulen, GC und so.

    Babieca 16. Februar 2021 at 19:05; Die Tussi ist offensichtlich nicht die hellste Kerze auf der Torte.

    Rheinlaenderin 16. Februar 2021 at 19:16; Pharmakonzern???? Der Name sagt mir was in Zusammenhang mit Spüli, Fussbodenkosmetik und so.

    Maria-Bernhardine 16. Februar 2021 at 20:47; Ich bezweifle, dass die Langzeitfolgen von Corona es auch nur annähernd mit denen der Impfung aufnehmen können, sind schon deren Kurzzeitfolgen verheerend.

    Penner 16. Februar 2021 at 20:49; Es wurden ja welche untersucht. Mir sind 4 solcher Untersuchungen bekannt, einmal sehr früh in Italien Resultat 1,5% an, Rest mit, einmal Haramburg Resultat Null, einmal Heidelberg Resultat 3, Durchschnitt also 1,5%. Sagen wir grosszügig meinetwegen – maximal 3%, dann sind letztes JAhr höchstens mal rund 1000 überwiegend Mann tatsächlich an Covid gestorben. 1 Jahr zuvor wären die wahrscheinlich als Grippe Tote gezählt worden. Und dann gabs so rund um Weihnachten noch eine untersuchung, dabei wurden 153 Leute untersucht, mit SIcherheit welche, die von den Ärzten zu 100% als Covid-Opfer gesehen wurden, Dabei wurden aber keine 100% Covid festgestellt, sondern nur etwa die Hälfte, Und wenn man alle Ergebnisse zusammenrechnete, dann kam deutlich über 100% aus. Offenbar haben das doch einige bemerkt, drum verschwand das Ergebnis sehr bald aus den Medien, wenns das gewünschte Ergebnis hätte, dann hörten wir da jeden zweiten Tag davon. Seltsamerweise kommen die grade gestern wieder mit dem Märchen daher, aber die Ergebnisse von den 153 von Weihnachten sind nicht mehr auffindbar. Da gabs nämlich eine Tabelle mit den einzelnen Todesursachen nach Prozenten. Eventuell schau ich mal, ob das hier in nen Artikel gebracht wurde.

    Goldfischteich 16. Februar 2021 at 21:19 S+M mw Södolf und Merkill müssen wech.

    Blimpi 16. Februar 2021 at 22:47; Eine sterblichkeit von rund 1,25% der Weltbevölkerung jedes Jahr ist vollkommen normal. Einfach weil die durchschnittliche Lebenserwartung sehr nahe bei 80 jahren liegt, bei Männern etwas drunter, bei Frauen drüber. Ich geh mal davon aus, dass in Ländern mit schlechterer medizinischer Versorgung das Todesalter teils deutlich niedriger ist. Also gut 100 Mio Tote sind normal.
    2 Mio mehr, das sind grade mal saisonale Schwankungen, wobei ja nicht mal das der Fall ist. Und von diesen
    2 Mio werden realistisch 50.000 an Covid gestorben sein. Das ist noch nicht mal statistisch erfassbar.

  116. Aus Ärzte für Aufklärung:

    Echte Pandemie:

    – Jeder kennt Erkrankte aus seiner Umgebung
    – Arztpraxen und Krankenhäuser sind überfüllt
    – Es gibt sehr viele Todesfälle
    – Politiker und Medien tuen alles um die Menschen zu beruhigen
    – Der Staat tut alles, um die Wirtschaft trotzdem am Laufen zu halten
    – Fakten und Erkenntnisse werden gesucht und jede Hilfe in der Not angenommen
    – Es gibt keine organisierten Profiteure
    – Ein schnelles Ende und eine zeitnahe, angemessene Entwarnung nach klaren Vorgaben / Richtlinien wird angestrebt
    – Menschen haben Angst zu sterben und versuchen alles um sich zu schützen, wobei der Staat bei unnötigen Überreaktionen aufklärt
    – Menschen kämpfen mit einer humanitären Katastrophe

    Fake Pandemie:

    – Krankheitsfälle sind meist nur aus Medienberichten bekannt
    – Normalbetrieb in Krankenhäusern, vermehrt Angstpatienten in Praxen
    – Unveränderte Sterblichkeit im Jahresvergleich
    – Politiker und Medien tun alles, um Angst zu verbreiten, die Menschen einzuschüchtern und die Gesellschaft zu spalten
    – Wirtschaft wird durch unnötige Einschränkungen abgewürgt. Ganze Branchen werden in den Ruin getrieben
    – Renommierte Wissenschaftler werden ignoriert und sogar öffentlich in den Medien lächerlich gemacht
    – Gewinne durch vorbereitete Absprachen und Deals werden angestrebt
    – Wechselnde Erkenntnisse, ständig angepasste Richtwerte und Statistiken, immer neue Verordnungen verlängern die Pandemie
    – Menschen haben Angst vor Bestrafung Maßnahmen werden durch sozialen Druck und Staatsgewalt durchgesetzt
    – Menschen kämpfen um Toilettenpapier

    Jetzt müßte auch den größten Querulanten und Zeugen hier im Forum klar sein, wobei es hier geht…

  117. INGRES 16. Februar 2021 at 22:23
    Zum KOmmemntar von @klimbt 16. Februar 2021 at 18:39

    Also PI könnte ja vollidiotische Kommentare auch mal löschen. Man kann ja vorher noch nachfragen, ob es eine Satire sein soll.
    ————————
    Laßt den/die klimbt doch bitte schön seine/ihre Sicht der Dinge erstmal vortragen. Hat in meinen Augen nichts Schlimmes gesagt, und das bevorzuge ich noch immer vor manchem hier agierenden geistigen Grobmotoriker.
    Zur Abwechslung Filigranwerk vom Halbnamensvetter des Gescholtenen.
    https://tinyurl.com/147k9ugx

  118. Die selbsternannten Corona-Sheriffs -Wuehlmaus- und -Ingres- bewachen eifer- und bisweilen streitsüchtig jeden Strang, auf dass ja kein Abweichling von ihrem Corona-Meinungsdiktat hier auch nur einen Pieps sagt, ohne daß gleich mit vulkanischem Eifer über gebildete und eingebildete oder vermeintlich abtrünnige Kommentatoren hergefallen wird. Es hat schon ein paar humorlose, vor allem ichbezogene Zeitgenossen aufm blog.

  119. rasmus 17. Februar 2021 at 00:57

    ————————————————————————————————————————–

    Ist nicht mein Werk, ich zitiere hier einen Flyer, der vor ein paar Monaten bei mir im Briefkasten gelandet ist

  120. Ich befürchte, daß zur BT-Wahl und zu den vorhergehenden LT-Wahlen noch seitens des ÖRR viel Schmutz gegen die AfD fließen wird.

    „Kampf gegen Rechts“ bedeutet nur Kampf gegen konservative Ansichten, wie sie früher mal von der Union vertreten wurden.

    Die AfD ist nun da und wird vom ÖRR bekämpft, indem man sie ausschließt aus der Diskussion in der ÖR-Runde.
    Will, Maischberger, Illner, Lanz, Plasberg, Phönix-Runde: Niemand lädt mehr die größte Opposition zur Diskussion.

    Und das soll Demokratie sein?

    Kein normal denkender Bürger glaubt Euch und der Merkel noch ein einziges Wort.

  121. @ bet-ei-geuze 17. Februar 2021 at 00:59

    Die selbsternannten Corona-Sheriffs -Wuehlmaus- und -Ingres- bewachen eifer- und bisweilen streitsüchtig jeden Strang, auf dass ja kein Abweichling von ihrem Corona-Meinungsdiktat hier auch nur einen Pieps sagt, ohne daß gleich mit vulkanischem Eifer über gebildete und eingebildete oder vermeintlich abtrünnige Kommentatoren hergefallen wird. Es hat schon ein paar humorlose, vor allem ichbezogene Zeitgenossen aufm blog.

    ——————–

    Na, haben der Herr bet-ei-geuze immer noch keine Argumente zur Sache vorzutragen? Ich weiß nicht, wie Sie geistig gestrickt sind, aber erwarten Sie von Personen, die wie der Ihnen verhasste Poster Wuehlmaus, jede freie Minute nutzen, um sich auf Dutzenden von Seiten über dieses Thema zu informieren, das alles vergessen, was sie erfahren haben und Ignoranten wie klimbt immer wieder den roten Teppich ausrollen, wenn diese hier ihre krude Regierungspropaganda vom Stapel lassen oder – wie mein spezieller Freund gonger – immer wieder primitive Bewertungen der BLÖD-Zeitung triumphierend als Wahrheit präsentiert. Nee, mit mir nicht! Ich mag manchmal ein Arschloch sein, aber ich bin eine ehrliche Haut. Wenn Menschen Mist zusammenschreiben, dann nenne ich es auch Mist, ebenso wie ich interessante Diskussionsbeiträge, auch wenn diese nicht unbedingt meiner Auffassung entsprechen, gerne mit Lob bedenke. Mit „Jeins“ und Wenns und Abers habe ich wenig am Hut. Ich bin für klare Kante und sehe einen Putsch der Merkel-Nomenklatur gegen Recht und Grundgesetz sowie eine unfassbare Übergriffigkeit eines von Tag zu Tag autoritärer agierenden Staates gegen die Bürger und besonders den Mittelstand – und den bekämpfe ich. Diese Saubande – Merkel und ihre Arschkriecher – ist nicht mein Gegner, sie ist mein Feind. Und im Gegensatz zu vielen „meiner“ Querdenker-Freunde bin ich kein Pazifist und reagiere nicht freundlich lächelnd, wenn mir einer in die Fresse haut. Und ja, ich bin persönlich betroffen, durch den durch nichts zu rechtfertigen Lockdown verliere ich circa 1.000 Euro im Monat, die entscheidenden 1.000 Euro zum Leben. Umso mehr bekämpfe ich dieses Regime, weil es nicht die geringste sachliche Begründung hat, den Menschen das Leben zu verpfuschen. Es ist alles nur Propaganda, wie sie jeder ehemalige DDR-„Insasse“ sofort als solche erkennt und ich als „Wessi“ und „gelernter“ Historiker ebenfalls. Seit März 2020 weiß ich ich, dass es eine ganz perfide Fake-Nummer ist, während ich ganz am Anfang schon mächtig beeindruckt war. Die Wahrheit und die wissenschaftliche Expertise liegt zu 99,9999 % im Lager der Corona-Maßnahmen-Kritiker. Und das sage ich auch klipp und klar, jedem, der es hören möchte und besonders gerne jedem, der es nicht hören will.

  122. Wir bekommen hier weltweit die Pistole auf die Brust gesetzt. Wer sich nicht impfen lassen kann oder will muss trotz Maulkorb isoliert leben, fressen, scheißen, saufen und pissen. Ich sehe mir gerade die Berichte aus anderen Ländern vom auswärtigen Amt an, teilweise ist es noch viel schlimmer. Ich frage mich, ob z.b. Fluggesellschaften von staatlicher Seite dazu genötigt werden, deren Prozedere, á la PCR Test, negativ Test etc. bei den Passagieren durchzuführen, freiwillig, und mit deren schönen Worten , „das ist zu Ihrem Schutz“ machen die das sicherloch nicht. Es geht vermutlich nur um staatliche Kohle. Oder warum sollte ien Fluggesellschaft ihre zahlenden Kunden so dermaßen vergraulen?

  123. 16.02.2021, 23:44 Uhr
    „Gibt immer irgendwo ein Haar in der Suppe“
    Drosten lobt „sehr guten“ Astrazeneca-Impfstoff

    „Wir müssen alles dransetzen, jetzt so schnell wie möglich in der Breite zu impfen“, bilanzierte der Virologe. „Die Impfstoffe, die wir haben, die sind extrem gut gegenüber dem, was man erwarten konnte. Es gibt immer irgendwo ein Haar in der Suppe und manche schauen da mit dem Vergrößerungsglas drauf.“ Das solle man nicht tun…
    https://www.tagesspiegel.de/wissen/gibt-immer-irgendwo-ein-haar-in-der-suppe-drosten-lobt-sehr-guten-astrazeneca-impfstoff/25560996.html

    Coronavirus
    16.02.2021, 20:45
    Berlin. In der neuesten Folge des Corona-Podcasts im NDR hat Virologe Christian Drosten den Astrazeneca-Impfstoff gegen Kritik verteidigt. Auf die Frage, ob das Vakzin besser als sein Ruf sei, sagte er: „Ja das kann ich ohne Zögern sagen. Da ist vieles falsch verstanden worden.“

    Laut Drosten liege das daran, dass es sich bei Astrazeneca um einen „halb akademischen Impfstoff“ handele. Nicht ein großer Pharmakonzern stehe dahinter, der die ganze Datenlage koordiniert und in einer großen Zusammenfassung in die Öffentlichkeit bringt. Sondern der Impfstoff werde „sehr engmaschig von der akademischen Forschung begleitet“…
    https://www.morgenpost.de/article231585779/Christian-Drosten-Astrazeneca-Impfstoff-Immunitaet.html

  124. Wuehlmaus 17. Februar 2021 at 01:54

    Übrigens, ich bin selbstbewußt genug, um zu sagen: Die Moderation muß sich entscheiden, ob sie sich den Blog von Leuten wie @klimbt weiter versauen läßt oder Gute vertreibt. Die Sache mit der Verschwörung werde ich für @Barackler noch zu Ende führen. Dann werde ich mich entscheiden. Denn letztlich bin auch ich unerheblich als Kommentator. Und ich habe viele andere Interessen, wenn ich auch wohl bald keine mehr haben werde.

  125. INGRES 17. Februar 2021 at 04:26

    Die Moderation muß sich einfach entscheiden, ob sie nicht zwischen Qualität (egal ob beweisbar oder nicht) und zumindest echtem inhaltslosen Schrott und reinen Beleidigungen entscheidet. Es ist jedenfalls ohne weiteres erkennbar wo z.B. ohne Inhalt nur beleidigt wird. Und es ist auch erkennbar, das ich qualitativ hochwertige Inhalte (auch wenn sie inhaltlich natürlich kritisierbar sind und man meine persönlichen Abschweifungen ja belächeln kann) abliefere. Und ich stelle mich nicht mit @klimbt etc. auf eine Stufe. Ich weiß was ich kann.

  126. Drosten ruft offen zur Massenimpfung mit Todesvakzin von Astra Zeneca auf

    https://www.welt.de/vermischtes/live221095606/Corona-live-Drosten-So-schnell-wie-moeglich-breit-impfen-auch-mit-Astrazeneca.html

    Er wird hoffentlich auch die volle Verantwortung für die Folgen übernehmen.

    Diesmal wird man ihn zur Verantwortung ziehen. Die unzähligen Personen die heute wegen Drostens Schweinegrippeimpfung an Narkolepsie leiden, waren der Mainsream Presse bis heute kaum eine Zeile Wert.

    Aber diesmal wird dieser geldgeile Schmierlappen und Pharmalobbyist nicht so billigdavon kommen.

    drosten, Spahn, Wieler und der von der Leyen Clan stecken gerade was Astra Zeneca betrifft tief im Lobbyismus drinn.

    Karl Lauterbach soll massenhaft Aktien von Pharmaherstellern besitzen, was man so hört.

    Irgendwo muss der linke Edelsozialist ja seine Bundestagsmillionen anlegen.

  127. Maria-Bernhardine
    Wir müssen alles dransetzen, jetzt so schnell wie möglich in der Breite zu impfen“, bilanzierte der Virologe. „Die Impfstoffe, die wir haben, die sind extrem gut gegenüber dem, was man erwarten konnte. “
    *************************
    Wieviel meint ihr hat Drosten für diese Aussage bekommen?
    Ich hoffe, irgendwann einmal Knast.

  128. jeanette 16. Februar 2021 at 23:14

    Ich hatte gehofft, Sie würden souveräner reagieren, Ihre Kommentare habe ich immer gerne gelesen, auch als noch Virustreu waren. Sie schreiben echt gut.
    Aber sehen Sie sich doch an was @klimbt schreibt. Die Zahlen gehen immer weiter zurück und klimbt schreibt, dass die Nicht-Hygieniker die Krankheit verbreiten. Was soll der Stuss, wenn die Zahlen offiziell derart sinken. Man muß doch nicht jeden Schwachsinn veröffentlichen.

  129. bet-ei-geuze 17. Februar 2021 at 00:47
    INGRES 16. Februar 2021 at 22:23
    Zum KOmmemntar von @klimbt 16. Februar 2021 at 18:39

    Also PI könnte ja vollidiotische Kommentare auch mal löschen. Man kann ja vorher noch nachfragen, ob es eine Satire sein soll.
    ————————
    Laßt den/die klimbt doch bitte schön seine/ihre Sicht der Dinge erstmal vortragen. Hat in meinen Augen nichts Schlimmes gesagt,

    ———————————————-
    Genau das sehe ich anders. Ich war nicht zufällig derart wütend. Was soll es angeblich nicht Hygieniker für die Verbreitung verantwortlich zu machen, wenn die offiziellen Zahlen stark sinken. Es war die blanke Unsinnigkeit des Kommentars, die mich zum ersten mal dazu brachte den Begriff Troil zu verwenden.

  130. bet-ei-geuze 17. Februar 2021 at 00:59

    Ach das seh ich so nicht. So lange jemand keine Formfehler macht oder lügt, sage ich meist nichts. Und mitbekommen muß ich das ja auch noch.

    Aber einen wissenschaftstheoretischen (da kenn ich mich halt aus) Formfehler oder eine Lüge muß ich ja nicht durchgehen lassen.

  131. klimbt 16. Februar 2021 at 18:39
    Ich verstehe ein fach das Problem nicht. Wenn sich jeder Bürger an die Hygeneregeln hält, ist das Thema Corona in spätestens drei Wochen erledigt. Das Problem sind die Mitbürger, die sich verantwortungslos verhalten und das Virus weiter verbreiten. Egal, was man von Corona hält sollte es eine Selbstverständlichkeit für jeden sein, seine Mitmenschen nicht zu infizieren. Es ist eine unvernünftige Minderheit, die dem Virus eine Überlebenschance gibt.
    ——————————————————————————————-
    Erstklassige Rekapitulation geframter Staatspropaganda!
    Erhalten Sie Ihren Maulwurflohn direkt von Anja Reschke?

  132. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 17. Februar 2021 at 05:05

    Drosten ruft offen zur Massenimpfung mit Todesvakzin von Astra Zeneca auf

    —–

    In der Presekonferenz des Gesundheitministers Spahn 2021.02.17 gegen 11:45 Uhr.

    Impfstoffe die über die EU verifiziert worden sind, seien sicher.

    Das ist die Hintertür für morgen, wenn es sich als anders herausstellt.
    Dann wird es heißen „ich habe mich auf die EU verlassen…“
    Das ist auch der Grund warum man diese Konstrukt gewählt hat.

    Er differenziert zwischen den Nebenreaktionen und Nebenwirkungen des Impfstoffes Astra Zeneca.

    Das ist ok: Die Nebenreaktionen wie Schmerzen an den Einstichstelle Grippale Reaktionen werden beschrieben.

    Die Nebenwirkungen werden nicht beschrieben. Auch nicht aus der Journalistenrunde nachgefragt.

    Woher wissen die Journalisten immer wie weit man Fragen kann und darf.

  133. Bei Astra Zeneca steckt der ganze Polit-VerbrecherClan dick mit drinn.

    Spahn, Drosten, Wieler, die von der Leyen Sippe und noch einige andere.

    Wo hat wohl Klabauterbach seine Bundestagsmillionen in Aktien investiert?

  134. Wühlmaus
    Danke für die klaren Worte!
    Kleinkariertes Gezänk bringt uns nicht weiter
    Ich stimme jedenfalls mit DIR in allen Bereichen überein

  135. @Bedenke 17. Februar 2021 at 12:12

    Impf Reaktionen

    —-

    Medizinisches Personal wird jetzt am Freitag geimpft damit sie die Impfreaktion am Wochenende austragen kann.

    Quelle Phoenix

    Impf Nebenwirkungen können sein, wie für Biontech Impstoff beschrieben.

    Das wird nicht erörtert.

    -Allergische Reaktionen sofort.

    -Allergische Reaktionen durch Reaktion auf die, in die Zelle führenden Stoffe.
    Die Stoffe werden in dreifacher Menge zugeführt als nötig.
    Diese kann bewirken, dass das Immunsytem zu überbordender Reaktion, auf Dauer anregt wird. Das Immunsystem greift die eigenen Körperzellen an.

    -Einbetten von DNA die in der Industrie nicht auseichend entfernt wird.
    Diese können Zellveränderugn auch nach 10 Jahren bewirken. Diese sind auch Krebs sowie genetisch Veränderungen.
    Die EMA Europäisch Medizinbehörde, die die Dinge überwacht, die die Impfstoffe zulässt, will eine Änderung erst nach 2023.
    Auf diese Behörde verläst sich Herr Gesundheitsminister Spahn.

    Es sind noch weitere Informationen vorhanden.

    Quelle:
    Sitzung 37: Die Abrechnung: Rechtssystem und mRNA Technologie
    Sie werden von Frau Dr. Vanessa Schmidt–Krüger
    Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC)

    Auf eine gute Sachdiskussion.

  136. Im Grunde wäre die Bezeichnung Pandemie gar nicht möglich, hätte man nicht den Faktor der Gefählichkeit vor Jahren aus der Definition einfach und lapidar herausgenommen. Das eröffnet natürlich ungeahnte Möglichkeiten.

    Sollte das Drama irgendwann vorbei sein, wird natürlich die Frage der Kosten aufkommen. Es ist also ein wunderbarer Anlass die Umverteilung massiv auszuweiten. Das wird im Kleinen stattfinden, indem die die was verdienen noch härter rangenommen werden. Und es findet im Großen statt, indem Transferleistungen von reichen Ländern zu armen Ländern nun endlich durchsetzbar sind.

    Man kommt dem globalen Ökosozialismus ein großes Stück näher. Die sogenannte Pandemie eignet sich dafür hervorragend. Genauso wie sich dafür der drohende Weltuntergang wegen des menschgemachten Klimawandels nahezu ideal eignet. Hätte man tatsächlich den großen Reset vor Augen, müsste man es tatsächlich genauso machen.

  137. ich2 16. Februar 2021 at 23:48

    Das nehme ich nicht hin und ich lasse das auch nicht stehen. Ich widerspreche, denn es ist ein himmelweiter Unterschied, ob der Abwehrmechanismus gegen Corona bei der Verwendung von mRNA durch die Modifikation des Genom-Status des bestehenden, natürlichen und angeborenen Abwehrsystems aufgebaut wird, oder ob die Immunität unter Beibehaltung des eigenen Abwehrsystems auf der Ebene des Genoms der körpereigenen Zellen erreicht wird. Darüber hinaus bleibt beim mRNA Verfahren das heikle und hochriskante Problem der Generierung von Protein-Spikes, die Baugleich zu den Protein-Spikes des Corona Virus sind, bestehen. Das ist russisch Roulette! Es kann gut ausgehen, aber das Risiko ist da. Wenn das Immunsystem womöglich erst in Jahren nach der mRNA Impfung mit einem adäquat veränderten Corona Virus konfrontiert wird, stellt der ausgelöste Zytokinsturm eine lebensgefährliche Bedrohung dar. Ich bleibe dabei: Erste Präferenz: Erwerb der natürlichen Immunität. Zweite Präferenz: Wenn Impfung, dann nur mit Vektor-Impfstoffen. Dritte Präferenz: Die mRNA Impfstoffe besser meiden.

  138. ich2 16. Februar 2021 at 23:48

    Wichtige und entscheidende Ergänzung:

    Ich empfehle gründlich über die Realität nachzudenken! Diese Realität bezüglich mRNA Impfverfahren (nicht Vektor basierte Impfung) ist mittlerweile in der Welt des Wahnsinns angekommen. Eigentlich ist das, was sich derzeit abspielt, nicht zu fassen. Ein Horror, ein Zivilisationsbruch, der glatt vor aller Augen durchgezogen wird. Begründung: Die Wahrheit!

    Wahr ist, dass es keinerlei Wissen und Kenntnisse darüber gibt, wie die langfristigen Neben- und Auswirkungen der Modifikation der menschlichen RNA und DNA (genau das ist das Wirkprinzip des mRNA Verfahrens) aussehen werden. Diese Suppe wird den Leuten untergejubelt, als handele es sich um einen Vitamincocktail. Die Verantwortung hierfür ist gecancelt.

Comments are closed.