Es sind unfassbare Vorgänge, die die Zeitung WELT diese Woche ans Licht gebracht hat:
Nachdem im Frühjahr 2020 verpasst wurde, durch rechtzeitige Maßnahmen wie Grenzkontrollen die Bevölkerung vor dem Corona-Virus zu schützen, und Einzelrückverfolgungen unmöglich geworden waren, war die Regierung bemüht, ihre politische Misswirtschaft gegenüber der Bevölkerung zu verschleiern.

Dazu wollte man Unruhe und Angst in der Bevölkerung verbreiten, ja, diese sogar mit Horrorszenarien derart in Schockstarre versetzen, dass – so das Kalkül – Grundrechtseinschränkungen einfach so hingenommen werden würden. Um nicht selbst als Panikmacher in Erscheinung zu treten, wurden wissenschaftliche Institute angewiesen, für die Regierung ein Gefälligkeitsgutachten zu erstellen.

Dieses Papier, das die Bedrohungslage durch das Corona-Virus so dramatisch wie überhaupt nur möglich darstellt, diente als „wissenschaftlicher“ Objektivitätsnachweis nach außen und sollte grundgesetzwidrige Einschneidungen scheinlegitimieren.

(Rede von Dr. Gottfried Curio am 11. Februar im Deutschen Bundestag)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

75 KOMMENTARE

  1. Es ist bedauerlich, dass die FDP die argumentative Führung in der Coronacausa übernommen hat und von der AfD keinerlei ähnliche konstruktive Kritik kommt. Die Relativierung bis hin zur Leugnung der Gefahren durch das Virus wird der AfD bei den kommenden Wahlen schweren Schaden zufügen. Dabei gäbe es genug Kritikpunkte an den einzelnen Massnahmen, die man der Regierung vorwerfen kann. Die stark gefallenen Inzidenzzahlen zeigen, dass die Einschränkungen wirken. Zumindest das sollte man anerkennen und für sinnvolle Lockerungen werben. Nur immer mit der Msche, alles sei erstunken und erlogen, überzeugt kaum jemand. Letzlich ist es ein weltweites Problem, das durch Leugnen nicht verschwindet.

  2. Ich ich glaube alleine nur an Gott und Jesus Christus seinen Eingeborenen Sohn!!!
    Corona ist für mich ein Lecker Mexicanisches Bierchen!!!
    Was das Virus angeht, einen Schnupfen bekomme ich dann und wann sowieso, aber was die Entscheidungen des Politbüros angeht , ist das alles eine große Lüge!!!

  3. Alles richtig, was Herr Curio vorträgt. Die von ihm angesprochene Seite der Panikstiftung durch die Regierung ist allerdings nicht neu.

    Neu am aktuellen Skandal ist die Tatsache, dass namhafte Wissenschaftler sich für dieses Gutachten hergegeben haben.

    Ihre Namen müssen veröffentlicht, sämtliche akademischen Titel aberkannt und Berufsverbote verhängt werden.

    Interessant am Rande, dass unsere liebreizende, wohlriechende, mit unendlicher Klugheit ausgestattete Kanzlerin erst vor einigen Tagen ganz offen verkündet hat, dass sie auf das Geschwätz der Wissenschaftler ohnehin nicht hört, sondern rein „politisch“ entscheidet.

    Sie sieht die Wissenschaft also lediglich als Instrument, um ihre diktatorischen Entscheidungen zu unterfüttern.

    Folgen? Keine.

  4. Wenn er berichten würde, welcher Art die Hinweise auf den bevorstehenden Terrorakt gewesen und von wem diese Hinweise gekommen seien, würde er die „Sicherheit des Landes“ gefährden. Teile der Antwort, so de Maizière weiter, würden „die Bevölkerung verunsichern“, andere Teile die künftige Arbeit der Sicherheitsbehörden erschweren. Eine Linie der Nicht-Information, an die sich auch Pistorius hielt. Stattdessen betonten die beiden Politiker, wie überaus schwer ihnen die Entscheidung gefallen sei; wie schwierig es sei, in solchen Fällen abzuwägen, zwischen ernst zu nehmenden Hinweisen und solchen, die eher der allgemeinen Verunsicherung dienten.

    Unsicherheit, Angst, Panik , rette sich wer kann.

  5. Barackler
    11. Februar 2021 at 16:14

    „Sie sieht die Wissenschaft also lediglich als Instrument, um ihre diktatorischen Entscheidungen zu unterfüttern.

    Folgen? Keine.“

    Im Gegenteil! Die ganze Mainstreampresse jubelt über die Titanin, die lange mit wissenschaftlicher Gründlichkeit nachdenkt und dann seit Anbeginn aller Zeiten stets das Richtige tut. Die ganze Welt beneidet uns um diese Führerin!

  6. @MelBrooks

    „Der Zweck heiligt eben nicht jedes Mittel“ hatte Herr Dr. Curio doch betont, darum geht es und nicht darum, ob das Virus Corona oder Grippe heißt!

    Die Meisten begreifen noch immer nicht, dass ein Land ohne funktionierende Wirtschaft sich auch keine Krankenhäuser, keine Versorgung, keinen Wohlstand wie wir ihn mühsam aufgebaut haben, leisten können. Das ist für sie gegeben, und dass sie weiter in dem Glauben bleiben sollen, dafür sorgt die hysterische Qualitätslügenpresse.

    Wovor wird jemand, der sich mühsam eine Existenz aufgebaut hat, mehr Angst haben: vor einem Virus (eine Erkrankung die er, wenn nicht ohne Vorerkrankung oder aus Altersgründen sicher übersteht) oder davor, dass ihm die Insolvenz und die Armut droht?

    Da allerdings bereits der überwiegende Teil der Deutschen in irgendeiner Art und Weise von staatlichen Mitteln lebt oder in einem Angestelltenverhältnis beschäftigt ist, kann er sich diese Existenznöte schlicht nicht vorstellen, selbst bei drohender Arbeitslosigkeit wird er durch HartzIV aufgefangen, was allerdings wiederum den Staatshaushalt belastet. Da wird eben mehr Geld gedruckt, die EZB macht es ja noch möglich!

    In den letzten Jahren haben die bundesdeutschen Politiker (seit Schröder Clement) bereits dafür gesorgt, dass sich das System dem Sozialistischen angeglichen hat. Mit Merkel soll jetzt der letzte Sargnagel für die Marktwirtschaft geschlagen werden.

    Es werden künftig private Betriebe (die überleben) zugelassen, jedoch unter staatliche Zwänge gestellt, das ist Sinn und Ziel des sog. „Großen Reset“. Oligarchen und Funktionäre werden künftig darüber bestimmen, wie wir zu leben haben. Das System in China dient als großes Vorbild, was ja auch bereits von einigen Partei-Spitzen (z.B. Habeck) favorisiert geworden ist.

  7. klimbt 11. Februar 2021 at 16:09

    Die AfD hat schon vor Corona gewarnt , als Alice Weidel im März 2020 Bundestag ausgelacht wurde, als sie die Schließung der Flughäfen forderte und Herr Maas deutsche Schutzausrüstung ins Ausland verschenkte.

    Die AfD kritisiert doch die völlig überzogenen, durch nichts zu rechtfertigenden Maßnahmen der Regierung, die riesige Schäden anrichtet, bei der Virusbekämpfung aber den Nachweis eines Nutzens schuldig bleibt.
    Anstatt die wirklich Schutzbedürftigen in den Altenheimen zu schützen, Schulen richtig auszustatten, macht man lieber panikartig und konzeptlos alles zu und ruiniert damit die Wirtschaft des Landes und die Gesundheit der Bevölkerung erst recht.

    Wenn sich jetzt die FDP mal bequemt, das auch mal vorsichtig zu kritisieren (nachdem die Stimmung in der Bevölkerung längst gekippt ist), soll mir das recht sein.

  8. Auch auf die Gefahr hin das gleich auf mich Eingedroschen wird, sage ich euch als Krankenpfleger….Es gibt diesen Virus, und er ist gefährlich! Und ich stimme dem Post von „klimbt“ zu 100% zu.

  9. @ Barackler 11. Februar 2021 at 16:14

    Neu am aktuellen Skandal ist die Tatsache, dass namhafte Wissenschaftler sich für dieses Gutachten hergegeben haben.

    Ihre Namen müssen veröffentlicht, sämtliche akademischen Titel aberkannt und Berufsverbote verhängt werden.

    —————–

    In der Tat, das sollte die Folge sein, auch wenn sich meine diesbezüglichen Hoffnungen in Grenzen halten.

    Interessant aber auch, welche sauberen Herrschaften noch im Regierungsauftrag manipulativen Bullshit fabrizieren, zum Teil gaaaaaaaanz ausgewiesene „Experten“ wie hier ein linksextremer Migrations- und Arbeitsmarktforscher sowie ein politisch ebenso tickender Volkswirtschaftler:

    https://sciencefiles.org/2021/02/10/super-junk-spreader-studie-querdenkerdemos-und-covid-19-erkrankungen-sind-nicht-kausal/

  10. klimbt
    11. Februar 2021 at 16:09
    Es ist bedauerlich, dass die FDP die argumentative Führung in der Coronacausa übernommen hat und von der AfD keinerlei ähnliche konstruktive Kritik kommt.
    ++++

    Das liegt wohl eher daran, dass die Lügenmedien nichts von der AfD bringen!

  11. @Heisenberg73
    Die AfD übernimmt zunehmend die Argumentation der Querdenker und viele ihrer politischen Antsträger sind bei Querdenkenrdemos zu sehen und zu hören. Das ist für die Gesamtpartei kontroproduktiv, weil sie damit mit Impfgegenern und Coronaleugnern gleichgesetzt wird. In diesem Sinne agiert die FDP erheblich klüger. Sie kritisiert einzelne Massnahmen, ohne Corona zu verharmlosen. Das kommt beim Bürger schlüssig an. Interessant auch, dass Gauland als Einziger der AfD-Fraktion immer mit Maske erscheint.

  12. ….Es sind unfassbare Vorgänge, die die Zeitung WELT diese Woche ans Licht gebracht hat:
    Nachdem im Frühjahr 2020 verpasst wurde, durch rechtzeitige Maßnahmen wie Grenzkontrollen die Bevölkerung vor dem Corona-Virus zu schützen, und Einzelrückverfolgungen unmöglich geworden waren, war die Regierung bemüht, ihre politische Misswirtschaft gegenüber der Bevölkerung zu verschleiern….
    ———-
    Genau meine Denke und was ich hier immer schreibe: Man hätte die Grenzen dichtmachen müssen, besonders die Flugzeuge aus China nicht mehr landen lassen dürfen (z.B. bei der Spielwarenmesse in Nürnberg), die Grenze zu Österreich bzw. die wiederum zu Italien (Bergamo) schließen.
    Und heute?
    Es passiert genau wieder das Gleiche: Die Mutanten werden fröhlich aus England eingeflogen obwohl wir nach dem EU-Austritt überhaupt keine Verpflichtungen mehr gegenüber den Leimis haben.
    Oder R.S.A : Noch immer landen deren Corona-Bomber mit dem Negervirus in Europa was wahrscheinlich noch gefährlicher ist als die britische Mutante. Dazu kommt noch die Aufnahme von „Flüchtlingen“ wo kein Mensch weiß was die eigentlich alles so einschleppen denn ob die Corona-Test wirklich anspringen weiß noch immer keiner.
    Aber die Deutschen drängen ja selber in ihr ach so geliebtes Ausland, was sich auch hier im Forum bemerkbar macht: Sich preiswert in Tschechien frisieren lassen, billig Tanken, ein bisschen „Kristall Mett“ mitbringen oder zumindest billig Kiffen.
    Söder soll ja angeblich über Grenzschließungen fabulieren. Na, wenn das seine M. hört…

    Grenzen dicht, am besten die Mauer wieder aufbauen, sich vernünftig verhalten. Wo will man denn hin bei diesen Temperaturen außer in den Schnee und das ist nicht gefährlich. Es sei denn man wird als Kind von der Polizei auf dem Rodelhügel erwischt und Corona ist Geschichte.
    Australien/Neuseeland und Taiwan haben das ebenso gemacht.
    Danke an Dr. Curio, den besten Mann der AfD, der sich aus dem Klüngel raushält und sein Ding durchzieht.

  13. Warum wir in einem Deutschland leben, das noch nie besser war! Endlich haben wir den Beweis!

    Presse stellt Angela Merkel nie gekannte kritische Fragen:

    https://www.youtube.com/watch?v=YNJRG_2qsvc

    Es wäre doch schön, wenn Frau MerkelDoktorAngela EHRLICH darauf antworten würde….. (wenn sie könnte)

    😉

  14. Das Merkelregime instrumentalisierte bereits vor 10 Jahren 20.000 japanische Erdbebenopfer, um dem linksgrün-pädophilen Befehl zum Atomausstieg nachzukommen.

  15. Was Misswirtschaft und Versagen angeht, sind alle Regierungsmitglieder quasi Naturtalente. Eigens Nachhilfe benötigen sie nicht. Kein Wunder, dass die Deutschen derart verblödet sind, wenn sie nie Kritik annehmen, ihre Fehler korrigieren und es künftig besser machen. Dies ist nicht nur die Krankheit bei allen selbst ernannten Schwätzperten und der Elite, nein, das betrifft auf einen nicht unerheblichen Teil der Bevölkerung. Es ist müßig, mit ihnen zu diskutieren, das kostet allenfalls Nerven, aber zielführend ist es nicht.

  16. Die Lindner-FDP hat sich heute als echte Opposition gezeigt. Frau Weidel hat auch gut gekämpft jedoch haftet der Partei das „Corona-Leugner-Image“ an woran nicht sie Schuld ist sondern die Masken-Verweigerer-Suppenkasper. Das versteht der Bürger nicht, der maskiert rumlaufen muss.

    So darf man gespannt sein ob Lindner bis September auf 10% kommt und wir mit der Union zumindest den Super-Gau R-R-G verhindern können. 38 + 10 macht 48. Das dürfte reichen. Die AfD ist dann Geschichte. Damals in den 60ern und 70ern mit der F.D.P. in ihrer Funktion als Mehrheitsbeschaffer der Union ging’s uns gut. Die F.D.P. könnte wieder den Wirtschaftsminister stellen ( also Lindi selber) und irgendjemand macht den Aussenminister, der ja nicht so wichtig ist weil eh‘ keiner mehr auf den hört. Frau Sudig zurückholen, die kann gut Englisch und sieht recht gut aus…

  17. für die meisten rotgrünen Kinderficker-Erbsenhirnchen sind Curios konzentriert vorgebrachte Analysen und Darstellungen nur Sand im Getriebe des vollgekifften Gefühlsapparates.

    Der Begriff „Schnee“ hat doch auch schon längst eine Bedeutungswandlung erfahren.
    Jeder Drogensuchhund würde auf den Bundestagstoiletten wegen Überforderung jaulend davonrennen.
    Das Dauergeblöke dieser vollgefressenen rotgrünen (CDU..LINKE) Schmarotzer erinnert nicht gerade an einen „think tank“, sondern an eine aufgeregte Schafherde, welche einen Wolf erblickt.

  18. ACHTUNG!!!! LESEN!!!! GREAT RESET KOMMT!!!!

    KRISENSITZUNG HEUTE NACHMITTAG
    Macht Deutschland die Grenzen dicht?

    Autobauer auf den Barrikaden: Dann stehen unsere Bänder still

    „Unsere Industrie ist angewiesen auf die täglichen Zulieferungen der Werke in Ungarn, Tschechien, der Slowakei und vielen anderen Ländern in Süd- und Osteuropa. Wenn die Lieferungen unterbrochen werden, stehen hier in Deutschland schon kurzfristig die meisten Werke still, teils könnte es schon innerhalb von Stunden zum Stillstand an den Fließbändern kommen. Wir müssen die Industrieadern unbedingt offen halten“, so Müller.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/krisen-sitzung-zu-neuen-massnahmen-macht-deutschland-die-grenzen-dicht-75317638.bild.html

  19. Nach Merkels „Lockerungsorgien“ sattelt jetzt die fette HH-Grüne Katharina Fegebank (sie ist zweiter Bürgermeister im Rot-Grünen HH) verbal noch einen drauf:

    Lockerungskakophonie

    Wenn ich mir überlege, in was für Dauerkakophonien Grüne leben, wird mir ganz kackophonisch, also lautstark diarrhötisch zumute. Derb: Ich furze beim Durchfall. Hat Fegebank etwa Noroviren?

    Fegebank warnte vor einem unterschiedlichen Vorgehen: „Dann kommen wir wieder in so eine Art Lockerungskakophonie.“

    https://www.welt.de/vermischtes/live221095606/Corona-live-Erste-Bundeslaender-preschen-mit-Lockerungen-voran.html

  20. https://www.rnd.de/panorama/moglicher-raubmord-in-ravensburg-15-jahrige-soll-frau-handtasche-gestohlen-und-erstochen-haben-2DCTTVZKVRG7HL6GBXA2ZPIPZU.html

    Eine 62 Jahre alte Frau, die am Dienstagabend in Ravensburg (Baden-Württemberg) mit tödlichen Verletzungen in der Nähe des Bahnhofs gefunden worden war, ist vermutlich von einer 15-Jährigen erstochen worden – es werde wegen eines Raubmordes ermittelt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

    ++++++

    Erst grinste er, dann bat er um Vergebung.

    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/prozess-gegen-totraser-des-kleinen-ali-6-warum-lachen-sie-fragte-alis-mutter-vor-75309964.bild.html

    Prozessauftakt gegen Mohammad F. (32), der im Sommer letzten Jahres bei einem illegalen Autorennen den kleinen Ali (6) totgerast haben soll.

    Jetzt stehen der Syrer und sein mutmaßlicher Raser-Kontrahent Mohamed A. (24) vor Gericht. F. drohen bis zu zehn Jahre Haft, A. bis zu fünf Jahre.

  21. Mein Gott, es sterben die Menschen und wenn jetzt gelockert wird, dann geht das Sterben wieder los. Und der Curio spricht von Leuten die nur schlie0en müssen und ihr Lebenswerk verlieren. Also ich weiß nicht, ob da die Relationen stimmen. Ich meine, die Regierung wollte damals nur schonungslose Offenheit über die Gefahren, um uns alle optimal zu schützen. Was hier unterstellt wird, ist sicher eine Fehinterpretation.
    Oder ist das etwa von der Regierung bestätigt worden? Ich glaube einfach nicht, dass die so was machen.

  22. MKULTRA 11. Februar 2021 at 17:02

    In Hessen und Dänemark haben die Behörden drei syrische Brüder festgenommen und wahrscheinlich einen dschihadistischen Anschlag vereitelt.

    Sie sehen das falsch: Es war eine Wahlkampfveranstaltung! Die 3 wollten für die linksgrünen Kinderschänder zu den Bundestagswahlen kandidieren.

  23. INGRES
    11. Februar 2021 at 17:10

    „Oder ist das etwa von der Regierung bestätigt worden? Ich glaube einfach nicht, dass die so was machen.“

    Frau Dr Merkel sind die paar Toten auf dem Weg zur großen Transformation völlig egal. Die große Transformation ist für sie jedes Opfer wert. Glücklicherweise fragt sie niemand so komplizierte Sachen. Sie müsste glatt Beate fragen was die „große Transformation“ ist.

  24. Die Verantwortlichen sollten alle vor ein Gericht gestellt werden.
    Es ist einfach nur noch schäbig, was da geschehen ist.
    Vor 3 Jahren hatte man bei der damaligen Grippe genau soviel tote Menschen,
    wie das Jahr mit Corona,oder nehmt die Krankenhauskeime,40-50000 Tote.
    Da wird nicht ein Kh geschlossen und groß sauber gemacht,
    nein, wenn ich diese Kopftuchtragenden Minilohnjobber schon sehe,
    die Auftragsgemäss nen ganzen Flur,mit einem halben Eimer Wasser putzen,
    wird mir schon ganz anders.
    Aber die Hysterie reicht ja noch, heute Mittag im WDR, eine Umfrage,
    und siehe da, alle waren mit den Restriktionen zufrieden,da wurde nicht
    einmal das GG genannt,oder Pleiten von kleinen Mittelständlern.
    Nein, alles Super gut,man muss es hinnehmen.
    Das ist das alt bekannte Framing des Lügen TV´s,und wir müssen auch noch
    dafür bezahlen,so frech ist kein anderes Land auf dieser Welt.
    Ach ja,noch eine Frage,was ist in Schweden los,lebt da überhaupt noch jemand?
    Es scheint,es herrscht eine Berichtsperre,weil die immer noch locker mit dem
    Virus umgehen,keine Geschäfte, Kneipen ect. geschlossen, und die Todesrate
    brachte auch nichts zu Tage,außer Normalität.
    Allerdings,das passt ja in diese Spät Stalinistische Politik,absolut nicht
    rein,hier muss drauf gekloppt werden,notfalls wird man
    in Corona KZ´s untergebracht,ausser man gehört zu den Jallerbrüdern,
    da kommt selbst der Polizeipräsident auf schlotternden Knien
    herangerutscht und bittet den Bürgermeister,zur Deeskalation um eine
    Sondergenehmigung für 100 te von Trauergästen.
    Das ist Deutschland und alle finden es gut,es gibt keinen nennenswerten Widerstand!

  25. ghazawat 11. Februar 2021 at 17:17

    „1.000 Tote sind Tragik, 1.000.000 Tote Statistik“

    – Josef W. Stalin

  26. Mortillo 11. Februar 2021 at 16:10

    Corona ist für mich ein Lecker Mexicanisches Bierchen!!!

    Hab ich letzte Woche probiert, schmeckt ziemlich fade.

  27. Babieca 11. Februar 2021 at 17:04
    Nach Merkels „Lockerungsorgien“ sattelt jetzt die fette HH-Grüne Katharina Fegebank (sie ist zweiter Bürgermeister im Rot-Grünen HH) verbal noch einen drauf:

    Lockerungskakophonie
    ————
    Solche Worthülsen ( 5 € in das Phrasenschwein) lernt man in der Leuphana-Lüneburg.
    Klar ist: Wenn S-H und Nds. aufmachen rennen alle Hamburger dorthin.
    Fegebank muß „Her Masters Voice“, Dr. Tschentscher, gegenüber den 3 durchgeknallten anderen Grünen-Senatoren ( „Senatorende“) bei Laune halten. Siehe meinen anderen „Fred“ über Malle-Jens, den Du bestimmt gelesen hast.

  28. INGRES 11. Februar 2021 at 17:10
    Mein Gott, es sterben die Menschen und wenn jetzt gelockert wird, dann geht das Sterben wieder los.

    Aha. Ist denn irgendwann mal keiner gestorben?

  29. klimbt 11. Februar 2021 at 16:43

    Die Masken sind reine Show. Aus den USA kommt aktuell der Trend, zwei Masken übereinander zu tragen. Das soll der kindergrabschende Wahlbetrüger Biden auch so machen.
    Ich lege da noch eins drauf. 3 Masken übereinander und Windel anziehen sollte noch besser gegen Corona schützen!

  30. klimbt 11. Februar 2021 at 16:43

    „Die AfD übernimmt zunehmend die Argumentation der Querdenker und viele ihrer politischen Antsträger sind bei Querdenkenrdemos zu sehen und zu hören. Das ist für die Gesamtpartei kontroproduktiv, weil sie damit mit Impfgegenern und Coronaleugnern gleichgesetzt wird.“

    Die Argumentation der AfD ist evidenzbasiert, klar und logisch denkend und kein Nachgeplapper der Propaganda. Darum wird sie gewählt.
    Querdenker sind im Übrigen auch der Meinung, dass die Erde rund ist. Sollte die AfD deswegen anderer Meinung sein, weil Querdenker dieser Meinung sind?

    Dass Gauland mit dem nichtsnutzigem, aber gesundheitsschädlichem Deppen- und Gehorsamslatz auftritt, ist allerdings zum Fremdschämen. Es reicht, wenn sich die Propagagandagläubigen des Regimes mit dem Latz lächerlich machen.

  31. Ja, und in ihrer Panik vor Corona unterschätzen die Deutschen die wahren Gefahren, die neuerdings durch „Männer“ und auch „Mädchen“ auf sie lauern!

    .
    „Festnahme in Ravensburg

    Mädchen (15) soll 62-Jährige bei Handtaschenraub erstochen haben

    Eine 62 Jahre alte Frau, die am Dienstagabend am Bahnhof Ravensburg tot aufgefunden worden war, ist offenbar Opfer eines Raubmords geworden. Als tatverdächtig gilt eine 15-Jährige. Sie soll schon in der Vergangenheit Straftaten verübt haben.“

    https://www.focus.de/panorama/welt/maedchen-festgenommen-15-jaehrige-ersticht-62-jaehrige-bei-handtaschenraub-in-ravensburg_id_12970369.html

  32. cruzader 11. Februar 2021 at 17:22
    INGRES 11. Februar 2021 at 17:10
    Mein Gott, es sterben die Menschen und wenn jetzt gelockert wird, dann geht das Sterben wieder los.

    Aha. Ist denn irgendwann mal keiner gestorben?
    ————
    Leichen sind wie du und ich – nur tot! :mrgreen:

  33. Und in ihrer Corona-Panik unterschätzen die Deutschen die Gefahren, die durch „Männer“ und neuerdings auch „Mädchen“ auf sie lauern…

    .
    „Festnahme in Ravensburg

    Mädchen (15) soll 62-Jährige bei Handtaschenraub erstochen haben

    Eine 62 Jahre alte Frau, die am Dienstagabend am Bahnhof Ravensburg tot aufgefunden worden war, ist offenbar Opfer eines Raubmords geworden. Als tatverdächtig gilt eine 15-Jährige. Sie soll schon in der Vergangenheit Straftaten verübt haben.“

    https://www.focus.de/panorama/welt/maedchen-festgenommen-15-jaehrige-ersticht-62-jaehrige-bei-handtaschenraub-in-ravensburg_id_12970369.html

  34. Goldfischteich 11. Februar 2021 at 17:32
    Leichen sind wie du und ich – nur tot! :mrgreen:

    Merkel arbeitet schon daran, alle gleich zu machen…

  35. Blimpi 11. Februar 2021 at 17:20
    ….
    wie das Jahr mit Corona,oder nehmt die Krankenhauskeime,40-50000 Tote.
    Da wird nicht ein Kh geschlossen und groß sauber gemacht,
    nein, wenn ich diese Kopftuchtragenden Minilohnjobber schon sehe,
    die Auftragsgemäss nen ganzen Flur,mit einem halben Eimer Wasser putzen,….
    +++
    habe ich selbst schon im KH nach meiner OP gesehen: Mit einem feuchten Lappen das gesamte Zimmer geputzt (3 Personen, darunter eine schwer Krebskranke), ohne auch nur einmal den Desinfektionsspender zu benutzen.
    Ebenso manche Ärzte (nicht alle): egal aus welchem Zimmer sie kommen gibt es einen Händedruck.

  36. Gonger: 16:59 11.02.21

    Oh die Verzweiflung ist groß. !
    Wenn man C. Lindner schon als
    neuen Heilsbringer sieht.
    Gerade dieser Rückgrat-Lose Wurmfortsatz von A.Merkel.
    Porsche fahren und Haare schön,
    die erste Frau,nachdem Sie Ihre Pflicht
    und Schuldigkeit getan hat ,flugs gegen ein 28 jähriges Betthupferl getauscht.
    Und als Krönung seines Schaffens hat
    er den Wahlsieger von Thüringen,
    auf Merkels Geheiß ,zurück gepfiffen.
    Schlimmer geht wirklich fast nimmer!
    Die Suding hat übrigens Ihre zwei Kinder nach der Scheidung dem Mann
    überlassen,hinderlich für die politische
    Karriere. Aber da Sie ja so gut aussieht,
    kann Sie sich in der Partei ohne störenden Anhang ,ja noch Hochbu…!

    Ach ja ,die größte Nutt…-Partei ist und
    bleibt die F D P .Hat immer Ihre Fahne
    in den Wind gehängt um an den Fress-
    Trog zu kommen oder zu bleiben.
    Widerlich!

    Zudem waren es diese Typen,die den
    einzigen Deutschen Kanzler den ich
    respektiert habe und den ich auch als
    moralisch integer empfunden habe,
    ohne Hemmungen für den Fress-Trog
    gestürzt haben.

    Genau Schmidt-Schnauze.

    Der einzige Macher nach dem 2 WK.

    https://www.bundestag.de/webarchiv/textarchiv/2012/40797914_kw40_misstrauensvotum_kalenderblatt-209576

  37. cruzader 11. Februar 2021 at 17:36
    Goldfischteich 11. Februar 2021 at 17:32
    Leichen sind wie du und ich – nur tot! :mrgreen:

    Merkel arbeitet schon daran, alle gleich zu machen…
    +++
    wenn eh alle gleich sind, braucht man nur noch Einen.

  38. @ gonger 11. Februar 2021 at 16:59

    Die Lindner-FDP hat sich heute als echte Opposition gezeigt. Frau Weidel hat auch gut gekämpft jedoch haftet der Partei das „Corona-Leugner-Image“ an woran nicht sie Schuld ist sondern die Masken-Verweigerer-Suppenkasper. Das versteht der Bürger nicht, der maskiert rumlaufen muss.

    ——————–

    Also ich sehe hier im Forum eigentlich – mit Ausnahme von ein paar nervenden Hysterikern und Hypochondern – im wesentlichen einen Suppenkasper und der kommt von jenseits des Deichs, wahrscheinlich frisch vom Torfstechen oder Krabbenpuhlen, träumt von der großen weiten Welt und nährt sich geistig aus der BLÖD-Zeitung. Ein Pausenclown muss andere, die intellektuell ein wenig weiter sind und nachgedacht haben, nicht gerade als Suppenkasper bezeichnen. Ziehen Sie sich am besten drei Masken übers Gesicht und zur Sicherheit noch zwei über Ihren Johannes, damit der nicht noch virenbedingt abfault, und schauen Sie sich morgen mal was wirklich Gehaltvolles an, nämlich sechs bis sieben Stunden Corona-Untersuchungsausschuss live, Folge 39. Da wird alles genau erklärt und mehrfach wiederholt aus Rücksichtnahme auf Personen, die – ähnlich wie sie – an kognitiven Problemen leiden.

    Im Übrigen sollten Sie ihr obiges Ejakulat im FDP-Forum posten, da kommt es bestimmt gut an. Ihre polittaktischen Überlegungen interessieren mich übrigens überhaupt nicht, hier geht es um weit größere Dinge, nämlich um die Wahrheit, um die Verarschung eines ganzen Volkes und die Abwehr des unter Merkel/Söder weit gediehenen Totalitarismus, es geht um den Putsch der Merkel-Regierung gegen unser Grundgesetz – doch das juckt Sie als Staatsgläubigen, der mit Freiheit nichts anzufangen weiß, wahrscheinlich wenig.

  39. „cruzader 11. Februar 2021 at 17:22
    INGRES 11. Februar 2021 at 17:10
    Mein Gott, es sterben die Menschen und wenn jetzt gelockert wird, dann geht das Sterben wieder los.“

    Ja sicher,es reisst die Alten und Schwachen,das war schon immer so.
    Allerdings bei den selbst genannten,Zahlen
    hat es bei 100000000, Infizierte, und
    2 Millionen2000000,
    Tote gegeben.
    Ich finde immer noch,daß das eine Menge über die Sterblichkeit aussagt,
    aber man hat es geschafft,daß in den meisten Köpfen,Infektion=Tot, spukt!

  40. ike 11. Februar 2021 at 17:37
    Gonger: 16:59 11.02.21

    Oh die Verzweiflung ist groß. !
    ———
    Das ist sie! Sonst würde ich so etwas nicht schreiben.
    Und ein Helmut Schmidt, der „Chuck Norris“ unter allen deutschen Bundeskanzlern, der Mann, der in Hamburg unsterblich ist weil er 1962 bei der Flutkatastrophe und Mogadischu gehandelt und nicht gelabert hat, ist leider unter der Erde. R.I.P.

  41. @ Blimpi 11. Februar 2021 at 17:20

    Die Verantwortlichen sollten alle vor ein Gericht gestellt werden.
    Es ist einfach nur noch schäbig, was da geschehen ist.
    Vor 3 Jahren hatte man bei der damaligen Grippe genau soviel tote Menschen,
    wie das Jahr mit Corona,oder nehmt die Krankenhauskeime,40-50000 Tote.
    Da wird nicht ein Kh geschlossen und groß sauber gemacht,
    nein, wenn ich diese Kopftuchtragenden Minilohnjobber schon sehe,
    die Auftragsgemäss nen ganzen Flur,mit einem halben Eimer Wasser putzen,
    wird mir schon ganz anders.
    Aber die Hysterie reicht ja noch, heute Mittag im WDR, eine Umfrage,
    und siehe da, alle waren mit den Restriktionen zufrieden,da wurde nicht
    einmal das GG genannt,oder Pleiten von kleinen Mittelständlern.
    Nein, alles Super gut,man muss es hinnehmen.
    Das ist das alt bekannte Framing des Lügen TV´s,und wir müssen auch noch
    dafür bezahlen,so frech ist kein anderes Land auf dieser Welt.
    Ach ja,noch eine Frage,was ist in Schweden los,lebt da überhaupt noch jemand?
    Es scheint,es herrscht eine Berichtsperre,weil die immer noch locker mit dem
    Virus umgehen,keine Geschäfte, Kneipen ect. geschlossen, und die Todesrate
    brachte auch nichts zu Tage,außer Normalität.
    Allerdings,das passt ja in diese Spät Stalinistische Politik,absolut nicht
    rein,hier muss drauf gekloppt werden,notfalls wird man
    in Corona KZ´s untergebracht,ausser man gehört zu den Jallerbrüdern,
    da kommt selbst der Polizeipräsident auf schlotternden Knien
    herangerutscht und bittet den Bürgermeister,zur Deeskalation um eine
    Sondergenehmigung für 100 te von Trauergästen.
    Das ist Deutschland und alle finden es gut,es gibt keinen nennenswerten Widerstand!

    ———————

    Alles richtig, doch der letzte Satz wird nicht wahrer, wenn man ihn noch so oft wiederholt. Der Widerstand ist inzwischen sehr groß, es sind Millionen Menschen. Und jeden Tag, selbst bei -15 Grad, gibt es in unserem Land diverse Aktionen. Sie müssen einfach ein bisschen auf den Telegram-Seiten nachschauen, der gesamte Widerstand ist längst dort unterwegs, von Fiechtner über Schiffmann, Haintz, Ludwig, Eckert, Greulich u.v.m. Was man ihnen im WDR vorführt, ist doch kein repräsentativer Ausschnitt. Habe selbst mal drei Jahre beim HR gearbeitet und weiß, wie das Spiel funktioniert. Da ist eine klare Linie vorgegeben und alle Interviewten, deren Aussagen vom Raster abweichen, werden rausgeschnitten.

  42. Heiko Maas am 16.11.2015 – im ARD-MoMa, Zitat, Es gibt Keine einzige nachweisbare Verbindung zwischen Terrorismus und Flüchtlingen, , … bitte sehr

    OT,-….Meldung vom 11.02.2021 – 16:59

    Mutmaßlicher Terroranschlag verhindert: Drei Brüder festgenommen!

    Deutschland/Dänemark – Die Polizei hat womöglich einen islamistischen Terroranschlag vereitelt.In Deutschland und Dänemark wurden nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Wochenende drei Brüder aus Syrien festgenommen, die im Verdacht stehen, gemeinsam einen Sprengstoffanschlag vorbereitet zu haben. Demnach wurde einer im hessischen Dietzenbach festgenommen. Seine Brüder, von denen einer in Dessau-Roßlau in Sachsen-Anhalt ansässig war, hat die Polizei in Dänemark festgesetzt. Dort seien auch die Chemikalien gefunden worden, hieß es weiter.Bei einem Bruder fand die Polizei demnach das Bild der Fahne der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) auf dem Handy. Die Polizisten hätten zudem auf eine Koran-Ausgabe gefunden, in der bestimmte Stellen markiert gewesen seien, die auf eine extremistische Gesinnung schließen lassen könnten.Die Eltern der Brüder leben den Angaben zufolge in Dänemark. Die Familie soll sich mindestens seit 2005 in Europa aufhalten und bereits früher wegen extremistischer Gesinnung aufgefallen sein.Ein sogenannter Gefahrenabwehrvorgang dazu, der über mehrere Jahre lief, soll allerdings keine konkreten Hinweise auf terroristische Aktivitäten zutage gefördert haben. https://www.tag24.de/nachrichten/politik/international/terror/mutmasslicher-terroranschlag-verhindert-drei-brueder-festgenommen-1836204

  43. @ Blimpi 11. Februar 2021 at 17:45

    „cruzader 11. Februar 2021 at 17:22
    INGRES 11. Februar 2021 at 17:10
    Mein Gott, es sterben die Menschen und wenn jetzt gelockert wird, dann geht das Sterben wieder los.“

    Ja sicher,es reisst die Alten und Schwachen,das war schon immer so.
    Allerdings bei den selbst genannten,Zahlen
    hat es bei 100000000, Infizierte, und
    2 Millionen2000000,
    Tote gegeben.
    Ich finde immer noch,daß das eine Menge über die Sterblichkeit aussagt,
    aber man hat es geschafft,daß in den meisten Köpfen,Infektion=Tot, spukt!

    ———————-

    Ich will ja nicht die Spaßbremse geben, doch der Beitrag von INGRES war ja wohl klar erkennbar satirisch gemeint. Das haben aber offenbar auch einige Vorposter nicht verstanden. Zu Ihrem letzten Satz – Sie sehen, ich habe es heute mit den letzte Sätzen 🙂 : Ja, aber man muss die ganze Gedankenkette in Frage stellen. Die läuft total in die Irre und lautet: Positiv Getestete = Infizierte = Erkrankte = Todeskandidaten. Das ist es, was die Merkel-Propaganda den Menschen Tag für Tag in die Hirne hämmert. Und jede dieser Gleichsetzungen ist komplett falsch, es werden von Stufe zu Stufe jedes Mal viel, viel weniger und am Ende bleiben verschwindend wenige übrig, die wir überhaupt nicht zu Gesicht bekommen und folglich auch gar nicht anstecken können, weil sie sich in Pflegeheimen, auf Intensivstationen oder in Palliativeinrichtungen befinden – und die Regierungsschranzen wissen das haargenau und nutzen es, um die Menschen zu ängstigen, weil das die große Chance ist, ihre widerliche politische Agenda umzusetzen. Es ist und bleibt ein ganz frecher, unverschämter Schwindel.

  44. gonger 11. Februar 2021 at 17:48
    ike 11. Februar 2021 at 17:37
    Gonger: 16:59 11.02.21

    Oh die Verzweiflung ist groß. !
    ———
    Das ist sie! Sonst würde ich so etwas nicht schreiben.

    —————————-

    Wie @gonger sind Sie verzweifelt? Aus welchem Grund? Sie sind doch gesund und Merkel unternimmt alles gegen Corona. Wer muß denn verzweifelt sein?

  45. Wuehlmaus 11. Februar 2021 at 18:09
    Ich will ja nicht die Spaßbremse geben, doch der Beitrag von INGRES war ja wohl klar erkennbar satirisch gemeint.

    Das ist das Problem unserer Zeit: jede Satire wird von der Wirklichkeit beizeiten überholt.

  46. TV -Tipp heute , 11.2.2021 um 22.15 Uhr im Phönix TV ,

    Thema Politik gegen die Pandemie – Welcher Weg ist der richtige?

    Gäste, Wolfgang Kubicki ( FDP) , die ehemalige voll überzeugte SED und heutige SPD Genossin Petra Köpping, und . . . Prof. Jörg Meuthen AfD, hier der direkte Link zum Phönix online TV … klick !

  47. @ ghazawat 11. Februar 2021 at 16:24

    […] Die ganze Welt beneidet uns um diese Führerin!

    Oops! Das mit der „Führerin“ haben Sie wohl falsch geschrieben. „Föhrrerrrin!“ muß das heißen.

    Don Andres

  48. @ MelBrooks 11. Februar 2021 at 15:47

    Und wo bzw. was sind Ihre Vorschläge?

    Natürlich gibt es das Corona-Grippevirus u. Mutanten.
    In schmutzigen Südländern, wo die Leute in Sippen
    dicht aufeinanderhocken, verbreitet sich nun mal ein
    Virus schneller. In solchen Ländern geht man auch
    nicht so schnell zum Arzt, sondern wartet ab u. dann
    bevorzugt direkt ins Krankenhaus. Angefangen bei Spanien,
    Portugal, Italien, Griechenland, Balkan über Türkei u. Arabien.

    Auch das Gesundheitswesen in Süd- u. Südostasien, Afrika
    u. Lateinamerika ist unter aller Sau. Großfamilien hocken in
    schäbigen Dörfern u. Slums aufeinander u. Rotzen sich voll.
    Nur hat deshalb bisher keiner einen Lockdown ausgerufen.

    Ich bin nicht per se gegen Impfen, aber gegen die Grippeimpferei,
    weil eben Grippeviren ständig mutieren u. wenn man sich zu Beginn
    der Saison impfen läßt, hat man vielleicht das falsche Serum
    bekommen, weil ganz andere Grippeviren diesmal die Oberhand
    haben. Jedes Jahr sich impfen lassen u. dann noch mit einem
    Impfstoff, der vielleicht gar nichts bewirkt ist Geschäftemacherei.

    Gegen die neuartigen Corona-Impfstoffe bin ich absolut. Trotzdem
    zeige ich anprangernd auf die Politiker, die zu polit-korrekt waren
    genug Impfstoff zu bestellen, um wie Merkel u. ihre Adlaten Laschet
    u. Spahn verlauten lassen, jedes kleine Land bekomme somit Impfstoff;
    keiner sei bei der Belieferung benachteiligt. Außer natürl. Deutschland.
    EU über alles. 🙁

    Aber vielleicht war es auch Absicht, das Versprechen (ein durchgeimpftes
    Volk wieder normal leben zu lassen) von vorneherein gar nicht eingelöst
    werden sollte. Schlagwörter: Great Reset, Green Deal, Transformation(en),
    Digitalisierung, Deindustrialisierung, Gesellschaftsumbau, Multilateralismus,
    Abschaffung des Individualverkehrs, NWO, Welt-Öko-Sozialismus. Siehe
    insbesondere Merkels Davos-Reden von:

    2018
    +https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-beim-jahrestreffen-des-world-economic-forum-am-24-januar-2018-in-davos-455460

    2019
    +https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/suche/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-zur-49-jahrestagung-des-weltwirtschaftsforums-am-23-januar-2019-in-davos-1572920

    2020
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-beim-50-jahrestreffen-des-weltwirtschaftsforums-am-23-januar-2020-in-davos-1715534

    2021
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-anlaesslich-des-davos-dialogs-des-world-economic-forum-am-26-januar-2021-videokonferenz–1844594

    Auf Wunsch könnte ich auch die anderen Links
    einsetzen. Merkel war nicht jedes Jahr in Davos
    u. nicht alle Reden sind noch zu finden, aber wenn,
    dann Auszüge in den Medien, die ich beisteuern könnte.

    Besonders interessant Merkels erste WWF/WEF-Eröffnungsrede
    vom Jan. 2006, nachdem sie erst im Nov. 2005 zur
    Bundeskanzlerin vereidigt worden war. Gruselig:
    +https://www.bundesregierung.de/breg-de/service/bulletin/rede-von-bundeskanzlerin-dr-angela-merkel-794028

    2009 schwärmte Genossin Merkel von einem Dritten Weg,
    einer Kombi aus Kapitalismus u. Sozialismus. Wieviel
    Sozialismus, wieviel Kapitalismus, zeigt sich heute, wo
    der Staat Lufthansa u. TUI, aber auch Medien u.
    Wissenschaftler kauft.

    MERKEL: „Das ist auch das, was man vielleicht als den ‚dritten Weg‘ bezeichnen kann, den wir nach meiner Auffassung weltweit brauchen, und zwar im Unterschied zu einem ungezügelten Kapitalismus mit großen finanziellen und anderen Risiken, aber eben auch in einer klaren Abgrenzung zu sozialistischen Staatswirtschaftsexperimenten.“
    +https://www.bundesregierung.de/breg-de/service/bulletin/rede-von-bundeskanzlerin-dr-angela-merkel-auf-dem-weltwirtschaftsforum-799362
    2009
    Merkel will Weltwirtschaftsrat schaffen
    Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos regte sie die Schaffung einer „Charta des nachhaltigen Wirtschaftens“ an, die letztlich in einen Weltwirtschaftsrat münden soll – ähnlich dem Sicherheitsrat der UNO.
    „Der Staat ist der Hüter, der Wettbewerb braucht Augenmaß. Das sind die Prinzipien, auf die wir uns weltweit einigen sollten.“ (faz.net)

    „Kommentar
    Merkels Illusion vom dritten Weg
    Veröffentlicht am 31.01.2009 | Lesedauer: 2 Minuten
    Von Jörg Eigendorf
    Indem die Kanzlerin einen dritten Weg für die Weltwirtschaft proklamiert, schafft sie die Illusion, dass es einen Kompromiss zwischen Kapitalismus und Sozialismus gibt…“
    +https://www.welt.de/debatte/kommentare/article6073869/Merkels-Illusion-vom-dritten-Weg.html

    ++++++++++++++++++

    Wenn man aus den zig Merkelreden, auch denen zu anderen
    Anlässen, die Füllsel heraussiebt, dann bleiben die nackten
    Ankündigungen zu einer neosozialistischen Weltdiktatur übrig.
    In faktisch jeder Davosrede geißelt Merkel „Protektionismus
    u. nationale Alleingänge“.

  49. gonger 11. Februar 2021 at 16:59

    Die Lindner-FDP hat sich heute als echte Opposition gezeigt….

    ++++++++++++++++

    Sorry, aber den Rest brauch ich gar nicht weiterlesen, der Witz des Jahrtausends!

    Was lobpudeln Sie eine Partei, die deren Ziel und Inhalt der reinste Opportunismus ist, nicht Opposition! Überflüssig wie ein Kropf, Mehrheitsbeschaffer und die Führungsriege selbstverliebt (Lindner), rückgratlos (trifft auf alle zu), besserwisserisch und hintervotzig (Kubicki).

    FDP als Partei des Mittelstandes oder für welche Bevölkerungsschicht stehen diese Luftnummern? Ich bin ein mittelständischer Unternehmer und mir würde es im Traum nie einfallen, eine Partei zu wählen, die sich aktiv an der deutschlandfeindlichen Merkelpolitik beteiligt und bei jeder sich passenden Gelegenheit gegen die AfD hetzt, nur um einen Platz am Katzentisch des Establishments zu ergattern.

  50. gonger 17:48 11.02.21

    Dont worry,be happy !

    Auch wenn es schwer fällt,der Tag
    wird kommen ,an dem das Regime
    fallen wird.

    Wahrscheinlich schneller ,als man denkt. Wenn Geld alle -Party ist vorbei.

    Ansonsten haben wir wenigstens
    bei „Chuck Norris“ (guter Vergleich,
    bildlich vorgestellt) einen gemeinsamen Nenner.

    Leider sind die Unbestechlichen nicht
    korrumpierten, heute anscheinend
    nicht mehr zu finden!

  51. .

    Curio als Kanzler-Kandidaten aufstellen. Was die Grünen Kinderfreunde hinkriegen mit

    .

    Ha-bock kann die AfD auch.
    _____________________________________

    .

  52. .

    PS:
    Ich bin immer noch der Meinung, daß der Abgang von dem politischen Ausnahmetalent

    Frauke Petry

    ein unsetzbarer Verlust für die AfD ist. Leider hatte sie offenbar einige charakterliche Schwächen, die sie als Teamplayer schwierig machten. Trotzdem hätte man seitens der AfD-Führung versuchen sollen, die Sache zu glätten.

    In der Zeit, als sie noch an der AfD-Spitze war, hat Sie jedes Interview mit Prostitutions-Journalisten ARD-ZDF-Phoenix und Co. „gewonnen“.

    .

  53. @ friedel_1830 11. Februar 2021 at 19:38

    PS:
    Ich bin immer noch der Meinung, daß der Abgang von dem politischen Ausnahmetalent

    Frauke Petry

    ein unsetzbarer Verlust für die AfD ist. Leider hatte sie offenbar einige charakterliche Schwächen, die sie als Teamplayer schwierig machten. Trotzdem hätte man seitens der AfD-Führung versuchen sollen, die Sache zu glätten.

    In der Zeit, als sie noch an der AfD-Spitze war, hat Sie jedes Interview mit Prostitutions-Journalisten ARD-ZDF-Phoenix und Co. „gewonnen“.

    ———————–

    Ich kann Ihnen nicht zustimmen. Seit sie mit Pretzell liiert war, wurde sie von Tag zu Tag unerträglicher und hat gegen Ende nur noch Extranummern durchgezogen. Die beiden waren bzw. sind ein Duo Infernale, das überall, wo es auftritt, spaltend und zersetzend wirkt. Im Übrigen, das gilt auch schon für die Zeit vor Pretzell, war die Frau krankhaft ehrgeizig und musste überall das letzte Wort haben, auch wenn längst alles gesagt war. Sie hatte kein vernünftiges Sozialverhalten und war an der Spitze eine Partei wie der AfD untragbar geworden. Es ist gut, dass es zu der Trennung kam, die im Übrigen von ihr ausging, auch wenn die anderen das mit Erleichterung zur Kenntnis nahmen. Und ihren Egoismus – und ja, ich halte sie für eine extreme Egoistin – zeigte sie auch darin, dass sie ihr einträgliches Bundestagsmandat nicht abgegeben hat, obwohl es ja unter Täuschung ihrer Wähler errungen wurde. Ja, es war ein erschlichenes Mandat von einer berechnenden Person.

    Alles hat seine Zeit. Es war gut, dass Lucke verschwand, es war gut, das Petry verschwad und nun wäre es sehr, sehr gut, wenn Meuthen bald verschwände.

  54. Die dreckigen Verbrechersubjekte aus dem BMI die
    diese Weisung zum Wissenschaftsbetrug veranlasst haben gehören unverzüglich aus dem Dienst entfernt.

    Das BMI ist krimineller als das organisierte Verbrechen.

    Das ist Staatskriminalität!

  55. Nochmals zum Ausgangspunkt: Die Rede Curios war – wie eigentlich immer – verdammt stark, die von Weidel war auch sehr gut, doch die von Curio noch einen Tick präziser und stringenter. Beide sind in der AfD für mich in führender Position – im Gegensatz zu Meuthen – am richtigen Platz. Curio als Meuthen-Nachfolger wäre ein Gedicht! Oder aber der großartige Christoph Berndt, der natürlich weniger Chancen hätte als Curio, da er parteiintern nicht diesen Bekanntheitsgrad aufweist. Soweit das. Gauland als einziger mit der Affenmaske: ein entsetzlicher Anblick! Warum tut der große alte Mann der AfD so etwas? Hat man ihm auch die Panik ins Hirn implantiert? Ich empfand es jedenfalls als extrem unpassend.

  56. cruzader 11. Februar 2021 at 18:13
    Wuehlmaus 11. Februar 2021 at 18:09
    Ich will ja nicht die Spaßbremse geben, doch der Beitrag von INGRES war ja wohl klar erkennbar satirisch gemeint.

    Das ist das Problem unserer Zeit: jede Satire wird von der Wirklichkeit beizeiten überholt.
    ———-
    Demnächst muß man nicht darunter schreiben „Achtung, Satire!“, sondern „Achtung, Wirklichkeit!“, weil inzwischen wirklich das meiste nur noch Satire ist, von der Bunzelkantnerin angefangen, über die Wirrologen bis zu den Relotiussen. nur in seltenen Fällen gibt es heuer noch eine Wirklichkeit, wie wir sie von früher kennen.

  57. Lasst uns Schadensersatzklagen gegen diejenigen stellen, die für das künstlich hochgeschriebene Horrorszenario verantwortlich sind.

    Schadensersatzklagen sowohl gegen die Politiker die die maximale Kollaboration unter Nötigung eingefordert haben und Schadensersatzklagen gegen die ihren Wissenschaftler Ethos für einen Judaslohn verkauft haben und sich zu Huren det Politiker gemacht haben.

    Für die große Hure Geld würden viele dieser frommen Kirchgänger sogar ihre eigene Mutter verkaufen.

  58. .

    An: Wuehlmaus 11. Februar 2021 at 20:42 h

    Gelesen, danke für Antwort an mich.

    Sie haben mit vielem recht, einiges hätte ich inzwischen vergessen.

    Trotzdem hat Petry in ihrer besten Zeit bärenstarke TV-Auftritte bei den Nachrichten-Fälschern ARD-ZDF.

    Auch die Prostitutions-Journalisten vom Print bekamen kein Stich im Interview.

    Alles garniert mit der Intellektuellen Schärfe eine Naturwissenschaftlerin (Chemikerin)

    .

  59. @Wuehlmaus 11. Februar 2021 at 20:51

    „Nochmals zum Ausgangspunkt: Die Rede Curios war – wie eigentlich immer – verdammt stark, die von Weidel war auch sehr gut, doch die von Curio noch einen Tick präziser und stringenter. Beide sind in der AfD für mich in führender Position – im Gegensatz zu Meuthen – am richtigen Platz. Curio als Meuthen-Nachfolger wäre ein Gedicht!“
    Sehe ich ganz anders zum einen schwingt Curio beim Politischen Aschermittwoch seine Reden und dan wieder hat Merkel versagt weil sie nicht schon voher den kaneval verboten hat.
    Also zum Führen gehört auch nach vorn schaun!

  60. ich2 11. Februar 2021 at 23:55
    @Wuehlmaus 11. Februar 2021 at 20:51

    Sehr geehrter Herr Wuehlmaus. Moin Moin.
    Der „18:22 – Herr“ spricht:
    Nun mal zurück zum Thema:
    Ich schätze Dr.Curio so ein daß er mit dem Parteiklüngel und -gezänke nichts am Hut hat oder haben will und sich auf seine Kernaufgabe konzentriert und das macht er super. Er fand die richtige Antwort zum Corona-Problem mit dem viele aus der AfD überfordert sind. Der schwierige Spagat ist ihm geglückt.
    Dr. Curio lässt sich offensichtlich nicht instrumentalisieren was ganz selten ist bei Politikern.

  61. Wieder einmal eine wirklich gute Rede von Herrn Curio . Was ich nach wie vor vermisse , ist die Frage , wieviele Menschen sind nun wirklich und ausschließlich an Corona verstorben ? Diese „ an und mit „ ist zutiefst unwissenschaftlich und negiert die Fakten ganz offensichtlich . Dabei würden möglicherweise durch eine pathologischen Untersuchung der Verstorbenen möglicherweise vollkommen andere Zahlen eventuell belegen , dass die tatsächlich an Corona Verstorbenen weit geringer ausfallen könnten und der Lockdown vollkommen unangemessen sein könnte . Im Übrigen könnten diese Untersuchungen auch aus medizinischen Erwägungen und Behandlungen durchaus wichtig sein .
    Will man die Fakten vielleicht gar nicht erkennen / wissen , oder was steckt dahinter ?

  62. @ Dr. Curio:
    Faktisch und rethorisch brilliant argumentiert.

    Leider zeigt der Kameraschwenk ins Auditorium, dass solches nurmehr wie Schall und Rauch verfliegt. Außer evtl bei jenen die das noch zum Applaudieren in der Lage sind. Mir zumindest würde die Hand ob der erdrückenden Faktenlage regelrecht schwer werden.

    Die „Leute da draußen laufen entweder, nicht einmal mehr schaf-blökend, den Schlächtern hinterher. Und die anderenverkriechen sich zumeist oder treffen sich zunehmend konspirativ, wie zu Zeiten Anne Franks oder wie zu Zeiten der Repression gegen den AUFBAU-Verlag.

  63. Nordsee1 11. Februar 2021 at 16:33; Niemand hier bestreitet dass es den Virus gibt. Aber gefährlich ist das Teil nicht, eher sogar das Gegenteil. Oder bezeichnest du etwas, das die statistische Lebenserwartung drastisch erhöht, tatsächlich als gefährlich. Dann solltest du in die Politik gehen.

    Hans R. Brecher 11. Februar 2021 at 17:04; Bullshit, als ob so ein Trucker der den ganzen Tag über allein, vielleicht mit nem Hund oder Katze als Beifahrer aufm Bock hockt irgendeine Gelegenheit hätte, selbst wenn er infiziert, gar krank ist, irgendeinen Virus weiterzugeben. Das machen vielmehr irgendwelche normalen PKW-Insassen. Vielleicht sollte man da auch kurzfristig, das Arbeitszeitgesetz ändern. Derart, wenn der nur mehr ne kurze Zeit sagen wir mal im Zeitraum 1-2h bis zu seinem Zielort hat, er die noch fahren darf, ohne sich irgendwo nen Parkplatz zu suchen. Es ist den Autofirmen sicher zumutbar, für die Aufrechterhaltung der Produktion irgendwo ein kleines Hotel in der Nähe anzumieten um die Trucker dort unterzubringen.
    Noch schöner wärs natürlich, auf dem Werksgelände.

    ike 11. Februar 2021 at 17:37;Überhaupt nicht, Schmidt-Schnauze hatte nur ne grosse. Sonst war nicht viel mit ihm los, ausser dass er ein grosser Antisemit war. Einzig sein Nachfolger hat innerhalb der letzten 40 Jahre Politik für die Deutschen gemacht.

    Wuehlmaus 11. Februar 2021 at 20:42; Meiner Meinung nach wurde Petry von irgendwem, seis Erika direkt, Regierigenschutz oder vielleicht irgendner Parteispitze angeheuert um Lucke rauszumobbeni in der Annahme, dass das das Ende der AfD wäre. Leider oder vielmehr zum Glück für die AfD hat sich das als grosse Fehleinschätzung rausgestellt. Vieles von dem. was Petry von Anfang an für Böcke geschossen hat, passt überhaupt nicht mit ihrer zweifellos hohen Intelligenz zusammen. Der letzte Beweis war ja dann erbracht, wie sie kurz nach der Wahl ausgetreten ist.

    Penner 12. Februar 2021 at 02:31; Es gab doch genug Untersuchungen. bloss werden die halt, weil sie so verheerend für die Corona-Paniker ausfielen unter dem Tisch gehalten. Zuerst Italien mit 1,5% an C-Toten. Dann 2 Untersuchungen bei uns einmal Haramburg mit Null. Dann Heidelberg mit 3% Und dann wurde vor so etwa 2 Monaten eine Untersuchung veröffentlicht, bei dem 153 wohl nach Ansicht der Ärzte die diese Untersuchungen angeleiert haben, eindeutige Corona Opfer untersucht wurden. Dabei konnten aber auch nur bei etwas mehr als der Hälfte Lungenerkrankungen festgestellt werden. Der Rest war je nach Zeitung teilweise recht unterschiedlich.
    Das ganze ist etwa so ergiebig, dass man, wenn man 150 Mordopfer untersucht, bei sagen wir mal 100 feststellt, dass die tatsächlich tot sind.

  64. @ Penner 12. Februar 2021 at 02:31:

    Was ich nach wie vor vermisse , ist die Frage , wieviele Menschen sind nun wirklich und ausschließlich an Corona verstorben ? Diese „ an und mit „ ist zutiefst unwissenschaftlich und negiert die Fakten ganz offensichtlich .

    Das weiß kein Mensch und das kann man auch nicht wissen.

    Die meisten Angehörigen werden keine Obduktion wünschen und bei einem natürlichen Tod kann man sie nur schwerlich gegen ihren Willen machen, ganz davon abgesehen, dass das politisch wohl kaum erwünscht ist. Drüber hinaus bezweifle ich stark, dass sich das immer bei einer Obduktion feststellen lässt.

    Natürlich ist die Formulierung „an oder mit Corona“ unwissenschaftlich, aber die Wissenschaft hat Grenzen und in dem Bereich, was Viren so im Körper anstellen, sind diese Grenzen sehr eng. Hier wird von offizieller Seite eine Allwissenheit suggeriert, die nicht zutreffend ist.

  65. cruzader 11. Februar 2021 at 17:31
    Heisenberg73 11. Februar 2021 at 17:25
    Ich lege da noch eins drauf. 3 Masken übereinander und Windel anziehen sollte noch besser gegen Corona schützen!

    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS7CjI5l6228MhTtb1F4A7QtfpZ0wuvE8UA4Q&usqp=CAU
    —————————————————————-

    Alles unbrauchbar im totalen Corona-Krieg!
    Die ultimative Lösung für den Endsieg
    bietet nur die gute alte Plastiktüte.
    Da geht kein Virus, auch kein Mutant hindurch,
    und sei er noch so dramaturgisch inszeniert.
    Da geht dann gar nichts mehr.
    Todsicher!

    Die Hysteriker, die Verängstigten und die neurotisierten Wankelmütigen, die der psychologischen Kriegsführung der kriminellen Regierungsclique und dem Dauerbeschuss der Lügenpresse und dem hirnweichspülenden Staatsfunk nicht mehr standhalten, scheinen selbst auf diesem Forum zuzunehmen, wie ich erschreckt feststellen muss.

    Die mögen meinen Vorschlag doch einmal ausprobieren,
    aber was, außer der Tatsache 100% virusdicht zu sein habt Ihr dann davon?

  66. Curio ist grossartig !

    Die Anderen waren ja ganz still !
    Das hat ja richtig “ geknistert “ im Bundestag –

    Kanzler !!!!!

  67. @gonger 12. Februar 2021 at 00:15

    „ich2 11. Februar 2021 at 23:55
    @Wuehlmaus 11. Februar 2021 at 20:51

    Sehr geehrter Herr Wuehlmaus. Moin Moin.
    Der „18:22 – Herr“ spricht:
    Nun mal zurück zum Thema:
    Ich schätze Dr.Curio so ein daß er mit dem Parteiklüngel und -gezänke nichts am Hut hat oder haben will und sich auf seine Kernaufgabe konzentriert und das macht er super. Er fand die richtige Antwort zum Corona-Problem mit dem viele aus der AfD überfordert sind. Der schwierige Spagat ist ihm geglückt.
    Dr. Curio lässt sich offensichtlich nicht instrumentalisieren was ganz selten ist bei Politikern.“
    Das hat Curio doch versucht er wirft Merkel vor seine Rede nicht verboten zu haben !

Comments are closed.