Ein Staat, in dem Freiheits- und Grundrechte Privilegien für bestimmte Personen und Gruppen sind, ist kein demokratischer Staat mehr.

Von WOLFGANG HÜBNER | Deutschland wird offensichtlich von einer breiten Front von Verfassungsfeinden regiert. Anders lässt sich die Lage nicht beschreiben, in der wir hierzulande im zweiten Corona-Jahr sind. Denn obwohl weiter Unklarheit über die angestrebte Durchimpfung der Bevölkerung herrscht, die Wirksamkeit der bislang eingesetzten Impfstoffe mehr als unsicher ist, die Inzidenzgrenzen politisch willkürlich festgelegt, also Unordnung, ja Chaos auf ganzer Linie herrscht, nun das:

Die Regierungsfraktionen von CDU/CSU und SPD denken darüber nach, Geimpften die Grund- und Freiheitsrechte wieder zu gestatten, falls von diesen Menschen keine Ansteckungsgefahr mehr ausgehe.

Praktisch würde eine solche Regelung entweder in das totale Chaos oder in den totalen Kontrollstaat führen. Da es beim jetzigen Tempo noch etliche Monate bis zur ausreichenden Durchimpfung der Deutschen dauern wird, würde bald eine Situation entstehen, in der es unweigerlich zu immer mehr Konfrontationen zwischen Geimpften und Nichtgeimpften käme. Die einen würden auf ihr Recht pochen, die staatlichen Zwangsmaßnahmen nicht mehr befolgen zu müssen, die anderen müssten diese auch weiter hinnehmen, obwohl sie in der Mehrzahl gar keine Impfverweigerer wären, sondern nur auf der Warteliste stünden. Diesen absehbaren Konfrontationen könnte der Staat nur mit einem Kontrollsystem begegnen, das einem Polizeistaat alle Ehre machen würde.

Doch so absurd und dystopisch das alles erscheint, ist es noch nicht mal das wirklich Unerträgliche: Denn absolut unerträglich ist die verfassungsfeindliche Anmaßung von Politikern und Parteien, nach ihrem Willen den Bürgern Grund- und Freiheitsrechte zurückzugeben wie ein großzügiges Geschenk oder aber auf unbestimmte Zeit weiter zu verweigern. Und all das bei einer stark sinkenden, ohnehin nie massenhaft tödlichen Gesundheitsgefahr, die politisch und medial inzwischen nachweisbar bewusst angefeuert und instrumentalisiert wurde und wird. Grund- und Freiheitsrechte stehen in einem demokratischen Rechtsstaat nie zur willkürlichen Disposition. Vielmehr müssen befristete Beschränkungen begründet und  identifizierbar politisch verantwortet werden. Im Missbrauchsfalle muss das harte Strafen zur Konsequenz haben.

Geht die weitere Entwicklung tatsächlich dahin, dass die Geimpften, mit welcher Begründung auch immer, Vorrechte gegenüber Nichtgeimpften bekommen sollen, dann muss das im Bundestag in namentlicher Abstimmung festgestellt werden.  Wir wollen wissen, wer die Verfassungsfeinde sind, Namen für Namen. Dann kann sich bei der Bundestagswahl im Herbst das deutsche Volk entscheiden, von wem es sich regieren lassen will und in welchem Staat es leben will. Ein Staat, in dem Freiheits- und Grundrechte Privilegien für bestimmte Personen und Gruppen sind, ist jedenfalls kein demokratischer Staat mehr. Derzeit sind wir in der Probephase für diese Willkürherrschaft.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
FFP2-Maskenpflicht - nie ohne Protest!  
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

123 KOMMENTARE

  1. Allein die Tatsache, dass parasitäre, soziopathische Versager Privilegien festlegen, gestatten, wegnehmen, ist eine unglaubliche Dreistheist und Vermessenheit. Leider fällt das Gebaren auf fruchtbaren Boden in einem Land, in dem Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein nur Worte sind.

  2. Die vollgefressenen abgehobenen Politmaden haben gar nicht vor uns wieder freizulassen!

    Man hatte es vorausgesagt. Der willkürlich aus der Luft gegriffene Inzidenzwert von 35, hat nur solange Bestand, bis er erreicht wird. Dann drehen die Unverantwortlichen noch mal etwas runter. Bis man dann bei ZeroCovid angelangt ist.

    Spahn hält einem längerfristigen Öffnungsplan aktuell für unmöglich. „Auch ich würde gerne sagen, was in zwei oder vier Wochen ist. Aber ich finde es wichtiger, keine Versprechen zu machen, die nicht gehalten werden können“, sagte Spahn dem ARD-Hauptstadtbüro im „Bericht aus Berlin“.Interessant dabei ist ein Satz von ihm, der im Focus veröffentlicht wurde:

    „Eine Inzidenz von unter 10, die ist jedenfalls in den allermeisten Regionen in Deutschland gerade ziemlich weit weg“.

    Die wird wohl auch nie erreicht werden – und darauf hofft Spahn wahrscheinlich auch. Die Öffnungen des Einzelhandels und der Gastronomie könnten dem GREAT RUIN nämlich nur im Wege stehen. ( von Jouwatch übernommen und geändert)

  3. Dieser ganze Wahnsinn hat Methode und wird erst dann enden, wenn es die weltweite TOTALE Überwachung gibt.

    Merkel und Co. sind auch nur Befehlsempfänger und Marionetten der Weltweiten Finanzelite.

    Schaut auf die Georgia Guidestone, wenn ihr wissen wollt, was auf uns zukommt.

  4. Morgen habe ich einen Termin beim Chef der hiesigen Polizei.
    Warum? Weil ich mich gegen Beamte wehre, die uns Bürger schikanieren.
    Von mir gab es gegen einen Beamten eine fundierte Dienstaufsichtsbeschwerde. Geschickt an den Dienststellenleiter. Mit dem Angebot zu einem persönlichen Gespräch. Das wurde angenommen.
    Morgen ist Showtime.
    Es gibt viele anständige und höfliche Polizisten.
    Aber es gibt auch richtige Charakterschweine. Und gegen die müssen wir uns wehren.

  5. Unterdessen gehen die Schikanen weiter: Nachdem die Bürger rüde verfolgt, drangsaliert und eingesperrt bzw. ausgesperrt wurden, die draußen angesichts Lagerkollers Schnee und Winter genießen wollte (alles andere hat ja geschlossen), werden sie jetzt drangsaliert und verfolgt, weil sie in der Sonne spazierengehen wollen. Ein Beispiel ist die Hamburger Yacht Gemeinschaft in Wedel, die unter massivem Druck/Drohung der Polizei allen Nicht-Yachtbesitzern gestern und vorgestern (20./21. Februar) den beliebten Sonntagsspaziergang an der Elbe und im Yachthafen verbot (Polizei: Sonst machen wir den Hafen dicht) und dazu eine „Wachdienstkontrolle Haupttor“ aufbieten mußte:

    Liebe Mitglieder und Gäste der HYG e.V.,
    aufgrund des bevorstehenden guten Wetters und der Tatsache, dass die Polizei Wedel heute unsere Hallen kontrolliert hat, wird es am kommenden Wochenende am Haupttor eine Zutrittskontrolle geben. Wir möchten einfach vorbeugend agieren, da sonst immer die Gefahr besteht, dass uns
    die Stadt Wedel eventuell wieder die Tore schließt. Der Herr vom Wachdienst ist mit einer Mitgliederliste ausgestattet (…).

    https://www.hamburger-yachthafen.de/docs/wachdienstkontrolle.pdf

    Am liebsten würden sie alle im Keller einsperren. Übrigens auch die geimpften Versuchskaninchen. Denn die staatlichen Möglichkeiten zum vollkommenen Abwürgen der Bürger, die sich in den letzten Monaten unter dem Vorwand „Corona“ etabliert haben, sind zu verlockend, um sie je wieder zurückzunehmen. Im Gegenteil – sie werden weiter verschärft werden. Merkels Dackel + Lautsprecher Brinkhaus gibt schon die nächsten Ziele bekannt: Den kompletten Umbau des Staates. Und sein Betonen, daß er auf keinen Fall den Föderalismus abschaffen will, zeigt, daß genau das Merkels Ziel ist. Sie hat schon mehrfach betont, wie sehr ihr der Föderalismus (als einer der Checks und Balances gegen eine zentralstaatliche Diktatur) auf den Sack geht. Zahlsperre, aber das hier reicht:

    Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) (…) sieht in der Pandemie die Chance, das Staatswesen zu modernisieren und hat ehrgeizige Pläne.

    WAMS: Herr Brinkhaus, wollen Sie das föderale System verändern?
    Brinkhaus: Ich will den Föderalismus gar nicht infrage stellen. Trotzdem müssen wir schauen, ob er noch überall effizient ist. Ein Beispiel: Es ist in Pandemiezeiten schwierig, dass der Bundesgesundheitsminister kaum Durchgriff auf die lokalen Gesundheitsämter besitzt. Wenn der öffentliche Gesundheitsdienst das Rückgrat der Pandemiebekämpfung ist, dann muß er einheitlich arbeiten. Bis jetzt gab es nicht einmal eine gemeinsame Software. Nun sind wir im Begriff, sie mit Sormas einzuführen, aber es ist unbefriedigend, wie lange alles dauert.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus226750141/Ralph-Brinkhaus-Wir-haben-schon-jetzt-Formen-von-Impfbevorteilung.html

  6. Die CDU Blamage die jeden Bürger zum Nachdenken bringt!
    https://www.youtube.com/watch?v=ozWzUhEgUgw

    Landesparteitag der CoronaDeppenUnion Sachsen Anhalt fand ohne Masken statt und in Thüringen haben die es sich die C*DU-Abgeordneten so richtig ohne Abstand und Masken beim Essen gut gehen lassen! Dann kamen nur dämliche Ausreden und Relativierungen – wie immer!
    Weiter so! Die Wahlen kommen näher und die Quittung bestimmt auch!

  7. Geht die weitere Entwicklung tatsächlich dahin, dass die Geimpften, mit welcher Begründung auch immer, Vorrechte gegenüber Nichtgeimpften bekommen sollen, dann muss das im Bundestag in namentlicher Abstimmung festgestellt werden.
    _________________________________________________________________________________

    Also mehr oder weniger die gesamten Altparteien die sich gerne als Analmikroben in Merkels Rektal aufhalten.

  8. Demonizer 22. Februar 2021 at 12:16
    Die CDU Blamage die jeden Bürger zum Nachdenken bringt!
    https://www.youtube.com/watch?v=ozWzUhEgUgw

    Landesparteitag der CoronaDeppenUnion Sachsen Anhalt fand ohne Masken statt und in Thüringen haben die es sich die C*DU-Abgeordneten so richtig ohne Abstand und Masken beim Essen gut gehen lassen! Dann kamen nur dämliche Ausreden und Relativierungen – wie immer!
    Weiter so! Die Wahlen kommen näher und die Quittung bestimmt auch!

    Darauf vertraue ich nicht mehr. Entweder ist das Wahlvolk vollverblödet und wählt weiter irgendwelche Futtertrog-Strolche, die es nach Strich und Faden ausbeuten und betrügen – oder aber es wird ähnlich geschickt betrogen wie beim Hegemon.

    Hoffnung fürs Volk sehe ich in keinem Fall.

  9. @ Demonizer 22. Februar 2021 at 12:01

    Politmaden schreibt sich aber mit t:
    Politmaten, Herkunft: Primaten 😉

  10. Es wird der Tag kommen, da werden die Regeln zwischen Bürgen und Denunzianten neu ausgehandelt.
    „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!“
    Was für ein schönes Zitat

  11. .
    .
    Grüne Khmer und pädoGrüne interessieren Demokratie und Bürgerbeteiligung nicht..
    .
    Vielen scheint das zu gefallen und wählen diese pädoGrünen immer wieder.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Einfamilienhaus-Debatte
    .
    Grüner Bezirkschef in Hamburg-Nord
    .
    hebelt Bürgerbeteiligung aus

    .
    Der Streit im Hamburger Bezirk Nord über das Verbot von Einfamilienhäusern geht weiter. So versucht der grüne Bezirksamtsleiter, die Bürgerbeteiligung für ein Neubaugebiet zu umgehen. Damit löst er Entrüstung bei Anwohnern und dem CDU-Landeschef aus.
    .

    Im Streit um Einfamilienhäuser im Hamburger Bezirk Nord rumort es weiter. Demnach versucht der grüne Bezirksamtsleiter Michael Werner-Boelz, bei einem Neubaugebiet die Bürgerbeteiligung zu umgehen, wie der „Spiegel“ berichtet. Das gehe aus einer noch nicht veröffentlichten Drucksache des Stadtentwicklungsausschusses der Bezirksversammlung hervor.
    .
    Hamburgs CDU-Chef Christoph Ploß spricht von der Entmachtung des Bezirks und der Aushebelung von Bürgerrechten, während betroffene Kleingärtner sich wehren und bereits eine Onlinepetition gegen das Bauvorhaben gestartet haben.
    .
    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article226828545/Einfamilienhaeuser-Gruener-Bezirkschef-in-Hamburg-hebelt-Buergerbeteiligung-aus.html

  12. Das Wahlergebnis steht doch bereits jetzt schon fest. Egal wo du dein Kreuz machst, am Ende kommt IMMER die GroKo raus. Ist doch wie zu DDR-Zeiten. Die neue SED heisst jetzt GroKO.

    Einzige Möglichkeit zu einer Änderung:

    Wahlbeteiligung 100% und mehr als 50% für die Oposition.

    Aber, wenn es -wegen Corona- ausschliesslich Briefwahl geben wird, sind damit der Manipulation, sämtliche Türen sehr weit geöffnet und alles bleibt wie es ist.

  13. Normalität ist neuerdings ein Privileg, dass man sich mit einer Impfung erst verdienen muss!

    So werden die Leute mit dem Virus verrückt gemacht:

    Tagesspiegel: So stark KÖNNTE KÖNNTE KÖNNTE B117 …..

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/dritte-corona-welle-durch-b117-mutante-so-stark-koennte-die-zahl-der-neuinfektionen-wieder-steigen/26929162.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Dann gibt es im TV Aussagen wie:
    „Demnach sind Geimpfte WOHL KAUM NOCH ansteckend!“
    Tolle medizinische Aussage!
    WOHL KAUM!!!
    Der Patient hat WOHL KAUM NOCH Herzschlag!

    So werden die Impfungen verkauft.
    Nicht einmal ein Staubsauger Vertreter würde sich mit solchen Sprüchen von Tür zu Tür wagen!

  14. @ Babieca 22. Februar 2021 at 12:15

    AGIT-PROP-WORT: Flickenteppich

    CDU: Merkel warnt vor Flickenteppich – Politik – SZ.de
    sueddeutsche.de › Politik › Gesundheitspolitik
    20.04.2020 — Nach vier Wochen treten erste Lockerungen in Kraft. Die Kanzlerin befürchtet, dass nun ein Geflecht aus regionalen Maßnahmen entsteht.

    Schluss mit dem Flickenteppich: Angela Merkel wird ein …
    charivari.de › nachrichten › coronavirus-aktuell
    14.10.2020 — Deutschland steht in der Corona-Krise vor entscheidenden Wochen – das haben führende Politiker deutlich gemacht. Die Kritik an einem …

    Flickenteppich bei Infektionsschutzmaßnahmen?: Vorm …
    tagesspiegel.de › Politik
    25.11.2020 — 25.11.2020, 09:01 Uhr. Flickenteppich bei Infektionsschutzmaßnahmen?
    Vorm Corona-Gipfel – diese Fragen sind noch offen. Scheinbar …

    Die EU und Corona: Der Flickenteppich Europa wird zum …
    tagesspiegel.de › Politik
    22.01.2021 — Kommissionschefin von der Leyen will in der Pandemie EU-Regeln für Reisende. Aber sie könnte an den Unterschieden in der Gemeinschaft …

    Corona in Deutschland: Drosten mit klarer Winter-Ansage in …
    merkur.de › Welt
    13.10.2020 — Der Flickenteppich der deutschen Corona-Maßnahmen müsse vereinheitlicht werden, plädiert Virologe Christian Drosten.

  15. Was passiert eigentlich mit hartnäckigen Impfverweigerern wie ich es bin? Seit der gesamten Corona-Hysterie habe ich berufsbedingt täglichen Kontakt mit fremden Menschen, habe mich nicht angesteckt bzw. keine Krankheitssymptome. Selbst wenn das so wäre, ist und bleibt das Virus für mich vergleichbar mit einer jährlich wiederkehrenden Grippe.

    Ich setze auf mein Immunsystem und darauf, auch bei eventueller Erkrankung (so wie sonst auch) zu genesen. Das Totschlagargument der Verstorbenen lass ich nicht gelten, da es zumeist Personen betrifft, die in ihrer Immunität geschwächt sind, was ja nur auf eine geringere Bevölkerungsgruppe tatsächlich zutrifft. Eine Impfung, zumal für mich aufgrund der medialen, dogmatischen Kesseltreiberei, kommt für mich keineswegs in Betracht.

    Genau wie eine saisonale Grippe verschwindet das Virus wieder und es wird ein neues kommen, das war schon immer so auf dieser Welt.

    Es ist doch (für mich jedenfalls) durchschaubar, dass das Virus für diese Regierung und auch für die WHO, die sich in ihrem wissenschaftlichen Vorgehen und Wissen sehr umstrittene Personen (wie z.B. einem Herrn Drosten) berufen und kritische Virologen einfach diskreditieren und mundtot machen, instrumentalisiert wird, um einerseits die günstige Gelegenheit zu nutzen, um ein gigantisches Milliardengeschäft mit dem Impfstoff zu machen, andererseits im Schatten der Coronahysterie den geplanten gesellschaftlichen Umbau voranzutreiben und gleichzeitig die größte, nie dagewesene Chance der totalen digitalen Kontrolle über die Menschen zu erlangen, wovon jede Herrschaftsform bisher nur geträumt hatte!

    Mit der medialen Angstschürerei und der Druckausübung auf „Ungläubige“, ist momentan die Mehrheit der Bevölkerung bereit, sich den Maßnahmen der Regierenden zu unterwerfen und durch Denunziantentum und gruppendynamische Selbsterziehung sogar dabei aktiv mitzuwirken.

    Noch nie hatte es ein System leichter, einen totalitären Einfluss auf das Volk auszuüben.

    Problematisch für das Establishment ist jedoch, den Druck aufrechtzuerhalten und die Menschen in dem Panikmodus zu belassen, zu groß könnte das Risiko werden, dass die Mehrheitsverhältnisse zu Gunsten der Skeptiker kippen könnte, sich alles als ein großer Schwindel herausstellt!

    Deshalb die Märchen von den „Mutanten“, den „Inszidenzwerten“ (die wahlweise hoch und runtergeschraubt werden), die Panikmache vor erneuten „Ansteckungsrisiken“, wenn die „aufgrund der Disziplin bisher so erfolgreichen“ Einschnitte in die Freiheiten der Bürger nicht rigoros befolgt werden.

    Ein ganzer Polizeistaat einschl. Ordnungsämtern wird aufgebracht, um Disziplin-Abweichler (von schlittenfahrenden Kindern bis zu spazierengehenden Greisen) zu observieren, einzukesseln, zu verfolgen, einzuschüchtern, abzustrafen!

    Das Perfide daran ist, dass es den gekauften, gleichgeschalteten merkeltreuen Medien gelungen ist eine Stimmung zu erzeugen, wonach jeder Kritiker ähnlich dem Ketzer im Mittelalter, gesellschaftlich geächtet und mit den üblichen abwertenden Kampfbegriffen wie „Aluhutträger“, „Leugner“, „Rechte“, „Nazis“ zum Schweigen gebracht wird und die Leute derart indoktriniert sind, selber nicht auffallen zu wollen, genau so wie es in der Nazidiktatur und dem real existierenden Sozialismus der Fall war.

    Was also, wenn es Impfverweigerer gibt, die diese „Pandemie“ gesund überstehen? Hätten diese Personen „übermenschliche Eigenschaften“? Wären sie nicht der lebende Beweis dafür, dass es auch ohne diesen Impfstoff ging und auch künftig gehen würde? Sind diese Menschen nicht der Beweis dafür, dass alle anderen einer großen Lüge aufgesessen sind und ihre Gesundheit mit einem Impfstoff aufs Spiel gesetzt haben, der vielleicht schädlicher als das Virus selbst sein könnte???? Haben diese Menschen durch ihr hartnäckiges Verhalten bewiesen, dass sie all diesen angeblichen „Experten“, dieser Regierung keinen glauben schenken und der medialen Hetze und dem gesellschaftlichen Druck standgehalten hatten???

    Ehrlich gesagt sehe ich diejenigen, die diese Impfung verweigern in großer Gefahr, denn wir haben nun endgültig den Beweis dafür, in einer Diktatur angekommen zu sein!

  16. Und wer hat das Merkelregime beraten, das Merkelkriegsrecht linguistisch zu begleiten?

    Otto Kölbl, (52), Lausanne, österreichischer Doktorand und laut Welt-Online „Mao-Verehrer“.

    Er verfasste wesentliche Passagen des „Szenarienpapiers Covid-19“ des Bundesinnenministeriums,

    https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/szenarienpapier-covid19.pdf?__blob=publicationFile&v=6

    das anders als nach dem abgesagten Länderspiel Deutschland-Niederlande im November 2015 die Bevölkerung massivst verunsichern sollte. Das Seehofer-Ministerium wollte Horst-Case-Szenarien und schickte Referatsleiter Stephan Kohn in die Schiffskasko der Capitol-Versicherung.

    Wie nun kam der „Mao-Verehrer“ Otto Kölbl an diesen Job?

    Die nächsten Tage wird noch Einiges ans Licht kommen!

    Sollte Corona wirklich eine B-Waffe der Chinesen sein und die Bundesregierung Maoisten als Einpeitscher engagiert haben, dann weiß nicht nicht, ob der Schlafmichl weiter sedatiert sein will.

    Zum Vergleich: Bundeswirtschaftsminister Jürgen W. Möllemann trat 1992 wegen einer vergleichsweise harmlosen „Briefkopfaffäre“ zurück. Bundeswirtschaftsminister Gürnter Krause hatte wohl bei Dienstmädchen getrickst. Unter den Maßstäben der Kohl-Regierung wäre Seehofer schon lange nicht mehr im Amt!

  17. Als Probefase kann ich das nicht bezeichnen, sondern wir sind mitten drin in dieser Willkürdiktatur.

    Demonizer 22. Februar 2021 at 12:01; Heute hab ich schon irgendwo was gelesen von einem Inzidingens von 10. Und das bei ner für die U80 ohne multiple Vorerkrankungen komplett harmlosen Erkältung. Dass es auch mal nen 50jährigen, der schon seit 30 Jahren Aids hat, womöglich zusätzlich noch Rüclen und Zucker trotzdem das Leben kosten kann, ändert an der Gefährlichkeit überhaupt nichts.

    Babieca 22. Februar 2021 at 12:15; Ich dachte, genau für solche Zwecke, eine einheitliche SW halten und bezahlen wir eine Problembärin, die bisher lediglich in nem Starwars-Kostüm Aufsehen erregte. Darin sah sie allahdings recht gut aus.

  18. Manchmal verläßt mich wirklich die Hoffnung,daß dieses Elend irgendwann ein Ende hat.
    Die Leute sind dazu noch knackeblöd und bejubeln die Kanzlette und ihre Corona-Maßnahmen.
    Die Olle wird garantiert noch einmal gewählt und bevor sich hier irgendetwas ändert,muß erst sehr viel zerstört werden.Dann wachen vielleicht einige Schnarchnasen auf.

  19. Nachdem ein 87 Jähriger Nachbar von seinem Pflegedienst in den letzten 300 Tagen 900 mal Negativ schnellgetestet wurde ist er letzte Nacht nach vorheriger Impfung am Freitag , überraschend und völlig Unerwartet am Sonntagmorgen gegen 09.30 nach negativem Schnelltest aus dem Leben gerissen worden!!!!

  20. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 22. Februar 2021 at 12:39; Eine Impfung kann bei ner Erkältung prinzipbedingt nur gegen ein Virus helfen, das bis zur Verabreichung der Spritze schon längst in Rente ist. Was genaugenommen lediglich den Herstellern einen unvorstellbaren Gewinn beschert. Irgendwo hab ich gelesen, dass eine Dosis dieser Türkenplörre 52,xx€ kosten soll, wärend die englische (genauso wirkungslose) Variante 1/20 davon kostet, also irgendwo bei 2,60€ liegt. Neulich hab ich was gelesen, dass die mögliche Immunität nur einige Monate beträgt, wenn nach 5 Jahren oder so, wieder dieselbe Variante auftaucht, der Körper alles drüber vergessen hat.

  21. Babieca 22. Februar 2021 at 12:15

    Merkels Dackel + Lautsprecher Brinkhaus gibt schon die nächsten Ziele bekannt: Den kompletten Umbau des Staates.

    Brinkhaus erinnert ein wenig an Wahlfälscher Egon Krenz, der 1989 aus Peking zurückkehrte und auch für Kippings Shithole „DDR“ eine „chinesische Lösung“ propagierte.

    Ob Brinkhaus weiß, dass Wahlfälscher Egon Krenz wenige Monate später seine Macht verlor und danach im Gefängnis saß?

  22. @ Babieca

    Menschenfresser Brinkhaus, verh., keine Kinder:
    https://www.dw.com/image/45666483_401.jpg
    Ostwestfale Brinkhaus verwies auf die Corona-Krise. „Es ist in Pandemiezeiten schwierig, dass der Bundesgesundheitsminister kaum Durchgriff auf die lokalen Gesundheitsämter besitzt“, führte er aus. Zugleich betonte er: „Ich will den Föderalismus gar nicht infrage stellen. Trotzdem müssen wir schauen, ob er noch überall effizient ist.“
    https://www.tagesschau.de/inland/brinkhaus-jahrhundertreform-101.html

  23. seeadler 22. Februar 2021 at 12:36; Ein Ergebnis von 45% für die AfD reicht vollkommen aus. Schliesslich treten auch etliche Kleinstparteien an, die durch die 5% Hürde rausfliegen und es wird immer die sttärkste Partei mit der Regierungsbildung beauftragt. Die kleinen gelben werden im Zweifelsfall ihr Fähnchen wie immer in den Wind hängen.

  24. Maria-Bernhardine 22. Februar 2021 at 12:39

    AGIT-PROP-WORT: Flickenteppich

    Schön herausgearbeitet, dieser konzertierte Versuch, den deutschen Föderalismus abzuschaffen; als Vorstufe, Deutschland abzuschaffen zugunsten des Superstaates EUdSSR. Merkel, Drosten, von der Leyen, aber auch Schäuble blasen dieses Mantra ununterbrochen raus. Alle folgen dabei wörtlich dem immergleichen Memo aus dem Kanzlerbunker.

  25. Bald werden wir neidvoll auf die freiheitliche Gesellschaft der chinesischen Feierbiester schielen.

  26. …und schon soll der „Aluhutträger“ mit seinen „Verschwörungstheorien“ (s. meinen obigen Beitrag) Recht bekommen, Merkel plant die Einführung eines „digitalen Impfpasses“!

    Selbstverständlich hat das nix mit Diktatur oder Datensammlung von Bürgern für den staatlichen Kontrollwahn zu tun….sondern darum, „sich Freiheiten zurück zu erobern“….

    Merkel hat großes Glück, dass sie es mit einem überwiegend obrigkeitshörigem, feigen und von den linken Medien verblödetem Volk zu tun hat, dass sich gerne unterwirft und sich noch gut dabei fühlt, wenn man ihm bisher selbstverständliche Freiheiten gegen totale Überwachung und Lenkung verkauft….

  27. Serie: Corona – es kommt drauf an, was man draus macht !
    heute: „Corona verschärft die Jugendkriminalität“

    (wa kla, oder die afd)

    „Roller-Diebstähle, Steinwürfe auf einen Linienbus und eine Regionalbahn – zuletzt ein Überfall auf einen Jogger in Suchsdorf sowie ein Messerstich in Hassee: Überall sollen Jugendliche aus Mettenhof dahinterstecken. Die Polizei beklagt, die Situation im Stadtteil habe sich verschärft.“
    HAttps://www.kn-online.de/Kiel/Kiel-Mettenhof-Corona-verschaerft-die-Jugendkriminalitaet

  28. @ seeadler 22. Februar 2021 at 12:36:

    Das Wahlergebnis steht doch bereits jetzt schon fest. Egal wo du dein Kreuz machst, am Ende kommt IMMER die GroKo raus. Ist doch wie zu DDR-Zeiten. Die neue SED heisst jetzt GroKO.

    Ja, wahrscheinlich. Es sind aber durchaus auch andere Kombinationen denkbar. Letztes Mal waren sie ja zunächst gezwungen, eine Dreier-Kombi zu probieren, weil die übel gefledderte SPD sich – verständlicherweise – ein bisschen regenerieren wollte und das nur in der Oppositionsrolle geht. Da kann man rumnörgeln, die Regierung wäre doof, und alles Mögliche fordern, was der Zielgruppe gefällt, ohne zu überlegen, ob das die wirklich Mächtigen im Ernstfall auch dulden würden. Wahrscheinlich haben die SPD-ler auch dieses Mal wieder keine Lust auf die Regierungsrolle, sind jedoch erneut dazu gezwungen. Fast könnten sie einem dann leid tun – aber nur fast :mrgreen:

    Einzige Möglichkeit zu einer Änderung:

    Wahlbeteiligung 100% und mehr als 50% für die Oposition.

    ???

    Mehr als 50 % für die Opposition geht doch gar nicht, sonst wär’s ja nicht mehr die Opposition.

    Und warum braucht man dazu 100 Prozent? Wäre eine Wahlbeteiligung von 10 Prozent nicht besser – nur AfD-Wähler gehen hin? Man könnte das beispielsweise (zumindest näherungsweise) erreichen, indem man Wählen kostenpflichtig und richtig teuer macht. Aber das wird natürlich nie passieren.

  29. Ich muß noch einen Kommentar machen um klar zu stellen wes Geistes Kind intelligente Deutsche sind (oder ich bin intelligenter als ich glaube, dann wären die nicht so intelligent wie ich, rein logisch betrachtet).

    Natürlich wird das zwei Klassen-System akzeptiert. Es geht schließlich darum ein hoch gefährliches Virus unter Kontrolle zu bringen. Auch Sie Herr Hübner müssen das noch begreifen.

    Für mich entscheidend ist allerdings nur, ob ich mit Maske (ich trage übrigens seit der Pflicht immer noch meine erst tadellos saubere Maske) Lebensmittel einkaufen kann. Ich baue zwar die Vorräte aus. aber ich kann ja nicht endlos vorsorgen. Ich kaufe auch noch 30 Jahre mit Maske ein. Nur das ich nicht mehr Schwimmen kann ist Scheiße.

  30. LEUKOZYT 22. Februar 2021 at 13:00

    „Roller-Diebstähle, Steinwürfe auf einen Linienbus und eine Regionalbahn – zuletzt ein Überfall auf einen Jogger in Suchsdorf sowie ein Messerstich in Hassee: Überall sollen Jugendliche aus Mettenhof dahinterstecken.

    Das blau-weiß- gehaltene Mettentown, immer günstige Sozialbauten, sind inzwischen ein schwerkriminelles islamisches Shithole. Zu meinen Studizeiten 80er gehörte ein Pärchen zu meinem erweiterten Bekanntenkreis, das da wohnte. Noch unter Deutschen. Ganz oben im Hochhaus. Es waren noch sichere Zeiten mit Rapsfeldern rundum, die an warmen Sommertagen die ganze Wohnung durchdufteten, in der man saß wie in einem Adlerhorst mit grandioser Aussicht. Ohne Angst vor fremden wilden Völkern. Beide mit schwerer linker Schlagseite, die klassische Paarung: Sie Hotelerbin, er zottiger Anarchist. Den Islam hatten beide nicht auf dem Schirm.

  31. Passend zum Thema…Willkürherrschaft
    In der Merkel-Republik sind Grundrechte Privilegie

    OT,-….Meldung vom 22.02.2021 – 10:10

    CDU Sachsen-Anhalt verzichtet bei Landesparteitag auf Maskenpflicht

    Dessau – Einhundert Delegierte der CDU haben sich am Wochenende OHNE Maske im Golfpark getroffen. Die Teilnehmer des Landesparteitags der CDU Sachen-Anhalt saßen dabei in einem Raum. Die Politiker wählten hier den Partei- und Regierungschef Reiner Haseloff (67) zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl im Juni. Auf der Homepage der der CDU Sachsen-Anhalt heißt es unverändert: „In dieser schwierigen Phase können wir alle unseren Beitrag leisten: Je weniger wir uns treffen, umso schneller sinkt die Infektionsgefahr.“In Dessau gilt derzeit: Einrichtungen wie Parks, Museen, Kinos oder auch Gaststätten müssen trotz vorgelegter Hygienekonzepte geschlossen bleiben. Zudem heißt es auf der: „Bürgerinnen und Bürger werden dringlich aufgefordert, die Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Die Zahl der Haushalte, aus der die weiteren Personen kommen, ist möglichst konstant zu halten. Es sollten weiterhin nicht notwendige private Reisen und Besuche – auch von Verwandten – unterbleiben.“Dass sich Politiker der von Angela Merkel geführten CDU trotz dieser Vorgaben nun ohne Maske zu einem Landesparteitag treffen, sorgt für scharfe Kritik. Bundestags- und FDP-Vize Wolfgang Kubicki (68) sagte der Bild-Zeitung: Dass beim Parteitag „offensichtlich keine Maskenpflicht eingefordert wurde“, passe nicht „zu einer Zeit, wo politische Entscheidungsträger auch der CDU anderen härteste Grundrechtsbeschränkungen auferlegen“.Der hallesche FDP-Stadtrat: „Da sage doch einer, es gäbe keine umsetzbaren Hygienekonzepte. Die CDU macht es endlich vor. Kann der Handel in Sachsen-Anhalt dann auch ab Montag wieder öffnen? Schnelltests und Abstände sind nämlich auch dort machbar.“ SPD-Rechtsexperte Florian Post sprach von Doppelmoral und sagte dem Springer-Blatt:„Anderswo machen Schulen, Kinos, Kneipen nicht mal bei Inzidenz 35 auf. Aber die CDU tagt selbst beim Inzidenz-Wert von 85 ohne Maske und Abstand. So verspielt Politik jede Glaubwürdigkeit.“ Und FDP-Chef Christian Lindner (42) sagte laut Bild, wenn man sich schützen könne, dann „nicht nur auf dem Parteitag, sondern auch im Handel und in der Gastronomie“.Der Kreisverband Wittenberg der Jungen Union schrieb auf die Frage eines Users bei Twitter, ob während der Veranstaltung alle Teilnehmer Masken getragen hätten: „Einige, aber leider nicht alle (es sei denn der Mindestabstand konnte nicht eingehalten werden). Jedoch hatte man nur Zugang mit einem negativen Testergebnis, es wurde gelüftet und man hat den Abstand eingehalten.“ https://www.berliner-zeitung.de/news/parteitag-der-cdu-100-menschen-ohne-maske-in-einem-raum-li.141482

  32. letzte Woche hier in Südbaden, der Sohn 8 jahre alt einer guten Bekannten hat mit vier Freunden auf dem Bolzplatz Fußball gespielt, die Kinder wurden angezeigt und prompt kam ein Streifenwagen vorbei, die Beamten haben die Eltern ermittelt und das Spielen unterbunden…in Elzach haben sich ca. 2o Narren im Häs mit Maske verkleidet, die Erkennungsmarken entfernt, zu einem kleinen Umzug getroffen, vier der Narren wurden mit Hilfe der eigenen Zunftbrüder überführt und werden mir Bußgeldern belegt…sowas wäre vor ein paar Jahren undenkbar gewesen.. Am Samstag war ich bei Aldi, an der Kasse machten mich zwei junge Kerle an, ich solle den Sicherheitsabstand einhalten, die Beiden waren dran am Bezahlen und hätten nur einen Schritt nach vorne machen müssen..meine Antwort..“wenn sie den Einkauf nicht mit der Schnabeltasse zu sich nehmen wollen, sollten sie jetzt besser verschwinden“ hat gewirkt..unglaublich zu was für einem Scheißland wir verkommen sind..

  33. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 22. Februar 2021 at 12:59

    „Merkel hat großes Glück, dass sie es mit einem überwiegend obrigkeitshörigem, feigen und von den linken Medien verblödetem Volk zu tun hat, dass sich gerne unterwirft und sich noch gut dabei fühlt, wenn man ihm bisher selbstverständliche Freiheiten gegen totale Überwachung und Lenkung verkauft….“

    damit ist alles gesagt.

  34. Es hat sich doch nichts geändert. Die irre Diktatorin macht doch bei der Corona-Pandemie so weiter, wie sie in der Flüchtlingskrise 2015 begonnen hat. Bürger, Parteifreunde, Bundestag sind ihr alle sch…egal. Mit dem Ermächtigungsgesetz hat sie sich auch noch den Freibrief ausgestellt, um die Justiz lahm zu legen. Bei Dingen, die im Gesetz festgelegt sind, haben die Richter auch keinen Interpretationsraum mehr. Das einzige, was diese Irre aufhalten kann, ist der Nachweis, dass ihre eigenmächtige Politik gegen das Grundgesetz verstößt. Aber bei der Flüchtlingsinvasion klappte das ja auch nicht. Wir leben in Dunkeldeutschland, das sich abschafft.

  35. Bayrischer Freigeist 22. Februar 2021 at 12:09
    Morgen habe ich einen Termin beim Chef der hiesigen Polizei.
    Warum? Weil ich mich gegen Beamte wehre, die uns Bürger schikanieren.
    Von mir gab es gegen einen Beamten eine fundierte Dienstaufsichtsbeschwerde.

    Es ist jedoch zu beachten, dass eine Dienstaufsichtsbeschwerde ganz nach dem Motto „formlos, fristlos, fruchtlos“ in der Regel nicht erfolgreich ist.
    Trotzdem viel Glück!

  36. “ Dann kann sich bei der Bundestagswahl im Herbst das deutsche Volk entscheiden, von wem es sich regieren lassen will und in welchem Staat es leben will.“

    Schön wär’s.

  37. Also ich überleg immer, ich würde mit den Argumenten die hier vorgetragen werden meinen privaten Diskussionspartner überzeugen wollen. Es wäre zu Ende, bevor es angefangen hätte. Mit Freiheit und keine Demokratie muß ich da nicht kommen.
    Er mag nicht repräsentativ sein, aber ich kenne auch niemand sonst, der auf die hiesige Argumentation oder Beschreibung anspringen würde. Obwohl ein Großteil der Argumentation natürlich so relevant wie kortrekt ist. Nur nicht für die, die sie erreichen müßte.

  38. Für Co-Commentator Anita Steiner und die Pro-Tirol-Fraktion hier

    „Viel mehr als Lederhose und Heugabel…

    Die Tiroler Identität nährt sich aus dem 19. Jahrhundert und wirkt bis heute nach: vom Skilehrerschmäh bis zum Tirolerabend mit Dirndl und Lederhose. Einer, der dieses Bild so erfolgreich in die Welt hinausgetragen und geprägt hat wie keiner vor ihm, war Franz von Defregger (1835–1921). Der Bergbauernbub aus Osttirol, der als Maler ein Star wurde, dessen Bilder in Salons und Museen von Berlin bis New York hingen und der posthum von Adolf Hitler verehrt wurde, prägte das Bild seiner Heimat für Generationen – und geriet trotzdem in Vergessenheit. …
    HAttps://www.zeit.de/2021/08/franz-defregger-maler-tirol-hitler-ausstellung-innsbruck

  39. INGRES 22. Februar 2021 at 13:41

    (…)

    Natürlich wird das zwei Klassen-System akzeptiert. Es geht schließlich darum ein hoch gefährliches Virus unter Kontrolle zu bringen. Auch Sie Herr Hübner müssen das noch begreifen.

    (…)

    ++++++++++++++++++++

    Verbreiten Sie doch bitte nicht diesen verlogenen Propagandaschwachsinn, der sich einzig und allein auf eine wissenschaftlich höchst umstrittene Expertise eines Herrn Dr. (???) Drosten bezieht!

    Das Grippevirus zeigt ebenfalls schwere bis tödliche Verläufe, oder wollen Sie das leugnen?

    Viren können sie nicht ausrotten, das wäre nur unter Laborbedingungen möglich. Selbst in den Mainstreammedien wird jetzt berichtet, dass der letzte harte Lockdown kaum etwas an den Infektionszahlen geändert hätte.

    Ist ja auch egal, der Aktionismus der Hysteriker ist ja „wichtiger“ als die Wirtschaft, von der bekanntlich alles weitere abhängt.

    Wie lange soll das Spielchen noch gehen?

  40. seeadler
    22. Februar 2021 at 12:09

    Schaut auf die Georgia Guidestone, wenn ihr wissen wollt, was auf uns zukommt.
    —————-
    Ich glaube nicht das die Georgia Guidestone Vorbild für das ist was hier abläuft.
    Auf den Guidestones sind mehrere Punkte die den selbsternannten Machteliten nicht in den Kram passen dürften.
    Ich zähle mal ein paar auf die mit der zur Zeit laufenden Agenda nicht vereinbar wären.

    1.Halte die Menschheit unter 500.000.000
    in fortwährendem Gleichgewicht mit der Natur

    Alleine in Afrika gibt es über 1,2 Milliarden Menschen. Die Schwarzen und Muslime sind aber heutzutage die heilige Kuh, da dürfte es schwer werden 700 Millionen von zu beseitigen.

    2.Schütze die Menschen und Nationen
    durch gerechte Gesetze und gerechte Gerichte

    Die Nationen sollen ja abgeschafft werden. Auch ein Punkt der den Eliten nicht in den Krempel passen dürfte.

    3.Lass alle Nationen ihre eigenen Angelegenheiten selbst/intern regeln
    und internationale Streitfälle
    vor einem Weltgericht beilegen

    Das widerspricht dem was hier passiert ebenfalls. Nationen sollen ihre Angelegenheiten selber regeln? Damit dürfte die EU wohl hinfällig werden und ebenso Verträge wie der Migrationspakt wären für die Tonne.

    4. Vermeide belanglose Gesetze
    und unnütze Beamte

    Geht gar nicht. Die Pöstchenschieberei wäre nicht mehr möglich.

  41. Das, was hier „Kontrollstaat“ genannt wird, wird in Israel, der einzigen Demokratie des Nahen Ostens, gerade praktiziert.

  42. .
    Das wird
    noch böse enden.
    Merkelescu überspannt
    den Bogen, bis er kracht.
    Und der Frühling ist
    dem Cocorona
    sein größter
    Feind …
    .

  43. In der DDR haben die Spitzenfunktionäre ihre Privilegien still, heimlich, verlogen und vielleicht sogar schamhaft verborgen angehäuft. Erst 1989 lernten die Bürger dieser ersten sozialistischen Diktatur auf deutschem Boden Wandlitz wirklich kennen.

    Unter dem Merkel-Regime wird den Menschen im Land die Verachtung des Andersdenkenden frech ins Gesicht geschleudert und ihm klar gemacht, dass er es nicht besser und anders verdient hat.

    Ein Land in dem man gut und gerne leben kann – jedenfalls als Asylbetrüger, Clan-Mitglied oder Mitglied einer herrschenden Partei.

  44. @Aktenzeichen_09_2015_A.M. 22. Februar 2021 at 12:59:

    Merkel hat großes Glück, dass sie es mit einem überwiegend obrigkeitshörigem, feigen und von den linken Medien verblödetem Volk zu tun hat, dass sich gerne unterwirft und sich noch gut dabei fühlt, wenn man ihm bisher selbstverständliche Freiheiten gegen totale Überwachung und Lenkung verkauft….

    Da hat jemand die antideutsche Propaganda aber mit dem ganz großen Löffel gefressen 😉 Tut mir ehrlich leid, das fühlt sich doch nicht angenehm an, oder? Es wäre nur schicklicher und für andere angenehmer, wenn Du das unverdauliche Gift nicht im Internet rauskotzen würdest, obwohl es gerade hier bei PI offenbar viel Zustimmung dafür gibt (Ich glaube, sogar bei der Antifa ist die Deutschenbeschimpfung wesentlich gemäßigter). Ganz davon abgesehen ist diese Charakterisierung des deutschen Volkes faktisch absolut unzutreffend.

    Aber es ist wohl eine Phase, durch die man durch muss. Um es in Abwandlung eines Zitats von Werner Heisenberg zu sagen:

    Der erste Schluck aus dem Becher der Erkenntnis führt zu Verachtung gegenüber dem eigenen Volk. Aber Grunde des Bechers wartet die Liebe und der demütige Stolz, gerade diesem Volk anzugehören.

    Ich wünsche allen hier von Herzen, dass sie diese quälende Phase bald hinter sich lassen können.

  45. “ Deutschland wird offensichtlich von einer breiten Front von Verfassungsfeinden regiert. Anders lässt sich die Lage nicht beschreiben.“
    Genau so ist es Herr Hübner. Wir leben in einem Unrechts- u. Willkürstaat, wo uns Bürgern unsere Grundrechte genommen werden. Mit einer Demokratie hat das nichts mehr zu tun.
    Nun werden auch noch Geimpfte gegen Nichtgeimpfte gegeneinander aufgehetzt. Diese Politverbrecher gehören alle in den Knast.

  46. Es müssen derzeit ja sehr viele Brand- u. Beschwerdebriefe bei den Altparteienpolitikern eintreffen.
    Interessiert die kommunistische Merkel-Regierung aber nicht.

  47. @seeadler 22. Februar 2021 at 12:36

    Wahlen sind wichtig. Egal welche Altpartei gewählt wird, es kommt immer grün raus. Darum sollen alle AfD wählen.

  48. In „Unsere kleine Farm“ geht es gerade um „Die Epidemie“. Das Szenario ist folgendes:
    Ein Mann aus der kleinen Farm-Stadt, der das Fleckfiber bereits hatte und damit immun ist bringt die Mikrobe mit und steckt seine Adoptivtochter an.

    Will ich nur sagen ,hinsichtlich symptomfrei ansteckend sein. Nachgedacht habe ich darüber noch nicht. Muß mal nachher Fleckfieber googlen und die Übertragungsart raus finden.

  49. „In der Merkel-Republik sind Grundrechte Privilegien“
    Dazu passend diese aktuelle Meldung:

    Lauterbach: Schnelle Rückgabe von Freiheitsrechten „abwegig“

    Wir sind nicht frei!
    Der große Universalexperte Klabauterbach gewährt uns gerade keine Freiheit!

    Doch im Ernst! Das ist die entscheidende Frage, die wir als Gesellschaft beantworten müssen:
    Wollen wir freie Bürger oder ein betreutes Kollektiv sein?
    Leider ist die Antwort darauf so klar nicht, wenn ich mir die Mitmenschen so ansehe.

    Sie maßen sich gerade an, all unsere Freiheitsrechte zu beschneiden. Sie führten die Gewaltenteilung ad absurdum und es gab dennoch keinen offiziellen Widerspruch! Das ist für mich eine Erschütterung des Vertrauens in diesen Staat.
    Jetzt maßen sie sich an, darüber mit edler Geste verhandeln zu können, wann sie uns unsere gestohlenen Freiheitsrechte wieder teilweise zurückgeben.

    Doch diese Rechte besitzen wir! Die müssen nicht erst von den Dieben wieder zugeteilt werden!
    Leider schnallt das die verblödete oder taube Mehrheit nicht und wird sich noch bedanken, wenn sie wieder arbeiten gehen oder sich ohne Schikane versammeln darf. Die Mehrheit wird wohl erst aufmucken oder überhaupt erst etwas kritischer werden, wenn der Fressnapf leerer wird. Das ist soooo traurig.

    SAPERE AUDE!

  50. Merkel will die Deutschen durch Nudging erziehen

    Mit Strategien aus der Verhaltensforschung will Kanzlerin Merkel die Deutschen zu Musterbürgern machen. Kritiker halten das sogenannte Nudging für eine hinterhältige Form der Gängelei.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article138326984/Merkel-will-die-Deutschen-durch-Nudging-erziehen.html

    AUCH DER TATORT GEHÖRT ZU MERKELS „NUDGING“!

    ➡ Hintergrundwissen „Nudge“ / „Nudging“ – Gefährliche Manipulation der Bürger

  51. Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz: „Angela Merkel handelt vollkommen irrational“

    Herr Maaz, Sie haben im Oktober davon gesprochen, dass Angela Merkel „von allen guten Geistern verlassen“ sei. Die Flüchtlingskrise und die Kritik an Merkels Politik haben sich seitdem extrem zugespitzt. Wie lautet Ihr Urteil heute?

    Hans-Joachim Maaz: Mittlerweile ist es noch deutlich schlimmer geworden. Ich würde ihr Verhalten als vollkommen irrational bezeichnen, weil sie die realen Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise nicht zur Kenntnis nimmt.

    Die Überforderung der Behörden, die Isolierung in Europa, die Spaltung der Gesellschaft, die Kritik aus der eigenen Partei – all das scheint sie nicht zu kümmern.
    ➡ Sie beharrt auf ihrem Standpunkt.
    ➡ Ihr Verhalten wird immer trotziger.
    ➡ Wie Merkel sich derzeit verhält – irrational und nicht einsichtig – lässt befürchten, dass sie den Bezug zur Realität verloren hat.

    Wie erklären Sie sich das?

    Merkel ist der Prototyp eines Menschen der hochgelobt und hochgepusht wurde. Gleichzeitig gibt es bei ihr eine narzisstische Grundproblematik …

  52. Merkelowa ist jetzt wohl zum Kartonagen-Versender Amazon gewechselt. Sie packt – pardon, sie „schnürt“ – nämlich neuerdings Pakete, wie sie in gewohnt kalkulierter, bösartiger Vagheit stammelt:

    Merkel machte demnach deutlich, daß sie drei Bereiche sehe, für die man Pakete einer Öffnungsstrategie schnüren müsse. So gehe es zum einen um den Bereich der persönlichen Kontakte, zum zweiten um das Thema Schulen und Berufsschulen sowie um ein drittes Paket mit Sportgruppen, Restaurants und Kultur. Ziel sei es, Pakete zu schnüren, um Öffnung möglich zu machen und dann anzupassen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article226830485/Corona-Strategie-Merkel-will-mehrstufigen-Lockerungsplan.html

    Ich fände es prima, wenn sie ihr Ränzel schnürte und in den Sonnenuntergang wanderte.

  53. Merkels fetter Fiffi Helge Braun hat inzwischen auch schon Merkels Ganglien eingepflanzt bekommen, ES spricht aus ihm:

    Von diesem Dienstag an soll eine Arbeitsgruppe mit Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) und den Chefs der Staatskanzleien der Länder zum Thema Öffnungen tagen. Dabei soll die für den 3. März geplante nächste Ministerpräsidentenkonferenz mit der Kanzlerin vorbereitet werden. Ziel ist es, Pläne für mögliche Öffnungsschritte zu präsentieren.
    Braun sagte, die Mutationen des Coronavirus zerstörten leider gerade die gute Entwicklung in Deutschland.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article226830485/Corona-Strategie-Merkel-will-mehrstufigen-Lockerungsplan.html

    Statt gemeinsam zum Halali auf diese bösartige Truppe zu blasen, bleibt alles zahm. Vor allem die MSM, die sich recherchefrei, faul und gemütlich aus den teuer bezahlten Abos der regierungstreuen dpa bedienen. Motto: Bloß kein Ärger!

  54. – Wie geht es eigentlich dem „Elektrosmog“? Krebs, Kreisch, Schrei, warmgekochte Gehirne durch telefonieren mit Handys?

    – Erinnert ihr euch noch an Aids? Das Übelvirus, das weiter übelt? Vor allem an das Geschisse, das sich erhob „Aids-Infizierte dürfen nicht stigmatisiert werden“?

    – Mit einer hochgejazzten Corona-Virenvariante geht das alles ganz problemlos und geschmeidig.

  55. Ein sehr gelungener Artikel mal wieder.

    Es wird hier allerdings eine Sache vergessen und das ist Merkels abgrundtiefe Hybris, die sich bei ihr zur offenen Megalomanie gesteigert hat.

    Sie, die „Alternativlose“, sieht die ganzen Maßnahmen(-pakete) nämlich als Chefsache – was sonst.

    Das ist IHR Spielzeug und da hat sich gefällig niemand dran zu vergreifen, sonst haut sie ihm wie mit dem Schippchen im Sandkasten einen drüber.

    Und sie wird die Kontrolle über Lockdown etc. nicht abgeben. Einfach aus Prinzip nicht. Und wenn sie schon ihrem eigenen Gesundheitsminister in Sachen Impfstoff einen kräftigen Tritt in den Arsch gibt, das Parlament zur Ratifizierung ihrer gesetzeswidrigen MPK gar nicht mehr vorkommt, dann kann man sich so ganz ungefähr und vage vorstellen, an welcher Stelle der gemeine Bürger für diese böse, alte Frau in dieser Sachfrage steht.

  56. Outshined 22. Februar 2021 at 15:57
    Ja, das Merkel hat das Ceausescu-Syndrom. Der sah sich ja auch als Alleinherrscher und Gottkönig.

  57. @ Babieca 22. Februar 2021 at 12:55

    Danke! Ich sammle bereits wieder inkorrekte Unwörter.

    „SPAR-ORGIEN“ – DGB-Chef Hoffmann möchte
    Maastricht-Kriterien/Schuldenbremse abschaffen:
    https://nuernberger-blatt.de/2021/02/dgb-chef-fordert-abschaffung-der-maastricht-kriterien-der-eu-77738/

    „ÖFFNUNGSORGIE“ – Kretschmann:
    „Die Leute werden langsam +kriegsmüde. – Niemand
    kann aber erwarten, dass wir gleich eine +Öffnungsorgie starten.“
    https://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article231528117/Kretschmann-Niemand-kann-Oeffnungsorgien-erwarten.html

    „MUTANTEN“ statt Mutationen

    „FLICKENTEPPICH“

  58. lorbas 22. Februar 2021 at 15:15
    Das wäre für die Politverbrecher freilich das Beste, wenn man die Bürger so dressieren könnte, dass sie bereitwillig alles annehmen und ihre Sklaverei auch noch beklatschen.

  59. @ lorbas 22. Februar 2021 at 15:15
    „Merkel will die Deutschen durch Nudging erziehen“

    das nudging wird auch fuer den treudoof-obrigkeitsglaeubigsten simplizisissimus –
    und erst recht fuer halbwegs aufgeweckte, kritisch-mitdenkende groko-waehler –
    immer peinlich-penetrant laecherlicher. dazu noch merkels ausdrucks/erklaerweise
    einer zwanghaft erziehenden kindergartentante fuer das ungebildete wahlvolk.

    diese narzistische frau ahnt nicht, wie ihr abgang vom volk gefeiert werden wird.

  60. Dem Virus auf der Spur!
    Den Ungereimtheiten auf der Spur!

    A)Bei allen schwer Erkrankten, Genesenen, die sich bei Lanz jemals einfanden, konnte auch nicht ein einziger erklären, wo er sich angesteckt haben könnte.

    ABER man weiß, dass Symptomlose alle ansteckend sind, angeblich sogar schlimmer als die Fiebrigen. Woher weiß man das denn? Gibt es einen lebenden Beweis dafür? Wo ist der Beweis?

    Ischgl ist auch kein Beweis. Man weiß, in Ischgl da wurde mal gefeiert , da war ein Nest. Aber ob die Symptomlosen dort alle ansteckten oder die Fiebrigen sich in den Bars breit machten, das weiß bis heute niemand. Dennoch behauptet man die Symptomlosen seien alle ansteckend.

    Das ist eigentlich der größte Trick an der ganzen Sache.
    Das ist das BESONDERE an dem Virus, der ihn angeblich so gefährlich macht!
    LEIDER HINTERFRAGT DAS NIEMAND!
    Das heißt: Keinem ist die Ansteckbarkeit angeblich anzusehen! Jeder kann ansteckend sein, nur damit geht man erfolgreich hausieren. Ohne diesen Faktor wäre die ganze Propaganda, der ganze Hype gar nicht möglich! Wo sind die BEWEISE?

    B) Heute meldete RKI 4.000 Neuinfektionen. Das heißt, wenn man davon ausgeht, dass Deutschland 2.000 Städte hat, da kämen auf jede Stadt 2 (ZWEI) Neuinfizierte! Und damit soll das Gesundheitsamt überlastet sein?

    Wenn ich auf dem Gesundheitsamt arbeitete, dann würde ich die beiden Erkrankten solange auf den Kopf stellen bis ihnen wieder einfällt wo sie sich die letzten 7 Tage überall aufgehalten haben, wo sie sich angesteckt haben könnten. DA SOLLTE MAN MAL DRUCK MACHEN!

    Wo sind sie denn gewesen? Im Supermarkt oder Im Drogeriemarkt. Andere Möglichkeiten gibt es nicht. Wen haben sie alles besucht? Wer hat sie alles besucht? Das muss doch aus zwei Personen herauszubekommen sein, egal wie dämlich sie sind, ob sie an Amnesie oder Alzheimer leiden.

    Da wird gelogen was das Zeug hält. Davon ist auszugehen! Und es wird nur gelogen, weil die Leute Angst haben, ihre besten Freunde ans Gesundheitsamt und die Quarantäne zu verlieren, für immer als Freunde zu verlieren. Und je größer die Familie, umso größer der Zusammenhalt.

    Es ist nicht gerechtfertigt eine Stadt, jede ganze Stadt, wegen täglich ZWEI Neuinfizierten einzusperren, abzusperren, Hysterie zu verbreiten und mit Frankensteinimpfungen zu erpressen!

    Einfach mal schrittweise alles öffnen, um zu schauen wie es geht. Das wird nicht gemacht, denn sonst könnte die Normalität am Ende noch einreißen, das Virus einfach unerkannt entkommen.

    Schließen kann man immer noch!
    Schließen ist die letzte Option!
    Aber bei Merkel, Söder & Spahn ist das willkürliche Schließen leider die erste und letzte Option!

    Das ist Problem bei denen! (Offensichtlich Diener der Pharmaindustrie und der Impflobby).

  61. Freiheitseinschränkende Massnahmen sind nur dann berechtigt, wenn entsprtechende Umstände dies gestatten. Da von Geimpften keine Ansteckungsgefahr ausgeht, gibt es keinen Grund, Geimpften ihre Grundrechte erinzuschränken. In immer mehr Ländern wie auch in Israel werden deshalb Geimpfte von den Einschränkungen ausgenommen. In Vorbereitung ist auch ein EU-Impfpass, um Reisen in manche Länder wieder zu ermäglichen. Reisen ohne Impfpass wird zunehmend unmöglich werden, weil immer mehr Länder ihre Bürger vor importierter Corona schützen werden. Es sind Fakten, mit denen auch die grundsätzlichen Impfgegner werden lernen zu leben.

  62. Nuada 22. Februar 2021 at 14:46

    Ich wünsche allen hier von Herzen, dass sie diese quälende Phase bald hinter sich lassen können.

    ———————————
    Nun ich bin schon seit Sarrazin in dieser Phase, mit einem Gespräschspartenr. Aber noch wird es immer schlimmer. Ich muß aber dazu sagen, es ist ein Sonderfall, vermutlich, weil er sich mir eben gleich dünkt (und das ja auch so sei) und deshalb nicht nachgeben kann und nicht wird.
    Bruder, Frau, Kinder sind alle auf meiner Seite, bzw lassen sich überzeugen. Aber die haben nicht so viel Ahnung. Jedenfalls nicht theoretisch, praktisch jeder auf seine Art schon. Und sonst, ich weiß es nicht. Ich weiß nicht, wie viele sich naiv an der Nase herumführen lassen, auch hier im Blog ist es ja verbreitet. Un deich weiß nicht wie es enden wird.

  63. klimbt 22. Februar 2021 at 16:17
    Freiheitseinschränkende Massnahmen sind nur dann berechtigt, wenn entsprtechende Umstände dies gestatten. Da von Geimpften keine Ansteckungsgefahr ausgeht, gibt es keinen Grund, Geimpften ihre Grundrechte erinzuschränken. In immer mehr Ländern wie auch in Israel werden deshalb Geimpfte von den Einschränkungen ausgenommen. In Vorbereitung ist auch ein EU-Impfpass, um Reisen in manche Länder wieder zu ermäglichen. Reisen ohne Impfpass wird zunehmend unmöglich werden, weil immer mehr Länder ihre Bürger vor importierter Corona schützen werden. Es sind Fakten, mit denen auch die grundsätzlichen Impfgegner werden lernen zu leben.
    —————————————-

    Das wissen Sie doch gar nicht, ob von Geimpften keine Ansteckung ausgeht!
    Das ist Ihr Wunschtraum!
    Niemand weiß es!
    Sie wissen ja nicht einmal, ob Sie die Impfung überleben!

    Gehen Sie sich doch impfen lassen! Mal sehen wie Ihre Langzeitschäden dann aussehen.
    Das Virus verschwindet auch von allein, verliert seine Kraft.

    Wenn nur noch Geimpfte reisen dürften, dann könnte niemand mehr seine Kinder irgendwohin mitnehmen(denn, falls sie es nicht wissen, für Kinder gibt es keine Impfung) . Das ist alles pure Verarschung. Die wollen Ihnen Angst machen. Und sie fallen auch noch darauf herein! Leute wie Sie braucht das Land. Wenn dann die 60 % Geimpften voll sind, dann öffnet sich der Sesam wieder von allein.

    Aber leider finden sich nicht so viel Blöde wie man glaubt. So wird der Druck im Kessel erhöht.

    Die spielen nur mit Ihrer Fantasie, solange bis Sie Ihren Oberarm frei machen.
    Danach gibt es gar nichts für Sie. Dann kommt wieder was Neues!
    (Vor allen Dingen wenn das so gut läuft!)

  64. Irgendwo muss es einen Fehler geben!
    Es gibt immer überall einen Fehler.
    Wenn man den Fehler finden kann, dann können die ihre Masken und Ampullen einpacken, müssen endlich das Feld räumen.

    So wie jeder Mörder eine schwache Stelle hat, die keiner finden darf, damit er nicht geschnappt werden kann, so muss es hier auch eine schwache Stelle geben. Wenn man die finden kann, einen Widerspruch, eine Lüge, egal was es ist, dann ist die grässliche Geschichte hoffentlich endlich zu ende.

  65. @ klimbt 22. Februar 2021 at 16:17

    Wollen Sie uns hier verleumden?
    Was heißt bei Ihnen „grundsätzlichen Impfgegner“?
    Kaum ein Mensch ist absoluter Impfgegner! Aber bei
    Viren, die ständig mutieren ist es nur Geschäftemacherei.
    Und die neuartigen RNS-Impfstoffe sind abzulehnen…

    ➡ Das hochgefährliche Pockenvirus ist ein träges Virus.
    Daher war es sinnvoll dagegen zu impfen:

    :::Genetische Untersuchungen zeigen, dass das Variola-Virus, das die Menschenpocken auslöste, sich über all die Jahrhunderte relativ wenig veränderte. „Gleichzeitig zeigte das Vaccinia-Virus, mit dem geimpft wurde, zuverlässige Kreuzreaktionen mit unterschiedlichen Pockenstämmen“, sagt Virologe Hartmut Hengel. Die Impfung schlug also besonders gut und breit an:::
    https://www.quarks.de/gesundheit/medizin/was-wir-ueber-corona-von-den-pocken-lernen-koennen/

  66. @ Babieca 22. Februar 2021 at 15:47

    Wie geht es eigentlich dem „Elektrosmog“? Krebs,… Erinnert ihr euch noch an. . .

    JA Babieca !, ich erinnere mich auch hier daran, denn „Die Grünen“ hatten uns gewarnt !HILFE, rette sich wer kann !, der Termin steht fest, morgen geht laut Grün politischer Denkweise die Erde unter

    Meldung vom 23.2.2007

    Geheimer Klima Bericht, wir haben nur 13 Jahre um die Erde zu retten

    diese Frisst, endet am 23.Februar 2021, und weil es in Linksrotgrünveganverschwulten Kreisen KEINE Lügenpresse gibt, muss diese Meldung ja dann die Wahrheit sein … klick !

  67. Der Witz der Woche? Im Land(?) der ewigen Opfer werden Menschen in Kategorien unterteilt.Genau von denen, die doch dauernd ihre Vergangenheit im nationalsozialistischen Deutschland und ihre Brandmarkung bzw. Markierung durch diese ,als höchste Form der Unmenschlichkeit anprangern.Ja wie denn nun?

  68. klimbt 22. Februar 2021 at 16:17
    Bisher ist es überhaupt nicht sicher, ob von Geimpften keine Gefahr mehr ausgeht.

  69. klimbt 22. Februar 2021 at 16:17

    Freiheitseinschränkende Massnahmen sind nur dann berechtigt, wenn entsprtechende Umstände dies gestatten. Da von Geimpften keine Ansteckungsgefahr ausgeht, gibt es keinen Grund, Geimpften ihre Grundrechte erinzuschränken. In immer mehr Ländern wie auch in Israel werden deshalb Geimpfte von den Einschränkungen ausgenommen. In Vorbereitung ist auch ein EU-Impfpass, um Reisen in manche Länder wieder zu ermäglichen. Reisen ohne Impfpass wird zunehmend unmöglich werden, weil immer mehr Länder ihre Bürger vor importierter Corona schützen werden. Es sind Fakten, mit denen auch die grundsätzlichen Impfgegner werden lernen zu leben.
    —————–
    Mein Gott, wo haben sie diesen Unsinn immer her??? Selbst die Lügenpresse behauptet nicht mehr, dass man nach einer Impfung nicht mehr infektiös ist. Was ist mit ihnen los? Lernen sie eigentlich nichts dazu ???
    Sie sind in meinen Augen ein mittelalterlicher Immunsystemleugner und scheinen der Impfmafia anzugehören und Sie wollen IMPFEN um JEDEN PREIS oder was!!!

  70. Von diesen Verfassungsfeinden gibt es eine ganze Reihe, die direkte Befehlsempfänger der satanisch gesteuerten NWO sind …

    Aber ich tippe mal höchstens noch auf sieben bis acht Jahre, dann werden diese selbsternannten Herrschaften ein jähes Ende finden …

    ………………………..

    Und da die brütend heiße Hölle auch voller Muuuh-Tanten ist (schwarze, grüne und rote), dürfen diese Gestalten dann den ganzen Tag mit Maulfetzen rumrennen …

    Schlämm …

  71. pro afd fan 22. Februar 2021 at 16:48
    klimbt 22. Februar 2021 at 16:17
    Bisher ist es überhaupt nicht sicher, ob von Geimpften keine Gefahr mehr ausgeht.
    ——————————–

    Klimbt ist wirklich der Prototyp eines Propagandaschafs.

    Er hinterfragt gar nichts!

    Hat 2 Minuten Israel Propaganda im Fernsehen gesehen und nimmt alles für bare Münze!
    Dass in Israel die jungen Leute mit freien Cocktails in die Impf-Lounges gelockt werden müssen, dass man sie listig anlocken muss, weil sie von allein gar nicht kommen wollen, solche kleinen Indikatoren der Impfunwilligkeit überhört er einfach als Ohrstörfaktor.

  72. Demonizer 22. Februar 2021 at 16:52

    klimbt 22. Februar 2021 at 16:17
    ————————————————-

    🙂 🙂

  73. @klimbt
    Geimpfte Personen können durchaus noch infektiös sein und wie lange und ob überhaupt die Impfung Schutz bietet ist nicht abschließend geklärt.
    Für so etwas braucht man Langzeitstudien,die man nicht hat.

  74. Wir haben ja alle einen großen Nachholbedarf bei der Digitalisierung des Muuuh-Alltags. Und wenn die Wissenschaftler es endlich fertigbrächten, auch den Klogang zu digitalisieren, dann könnte der Bewegungsradius des Michels (und seiner Esken) soweit eingeschränkt werden, dass man sie beide in der Küche abriegeln könnte; – zumal eine auf dem Boden liegende Matratze zum Schlafen völlig ausreicht …

  75. Nuada 22. Februar 2021 at 14:46

    @Aktenzeichen_09_2015_A.M. 22. Februar 2021 at 12:59:

    Merkel hat großes Glück, dass sie es mit einem überwiegend obrigkeitshörigem, feigen und von den linken Medien verblödetem Volk zu tun hat, dass sich gerne unterwirft und sich noch gut dabei fühlt, wenn man ihm bisher selbstverständliche Freiheiten gegen totale Überwachung und Lenkung verkauft….

    Da hat jemand die antideutsche Propaganda aber mit dem ganz großen Löffel gefressen ? Tut mir ehrlich leid, das fühlt sich doch nicht angenehm an, oder? Es wäre nur schicklicher und für andere angenehmer, wenn Du das unverdauliche Gift nicht im Internet rauskotzen würdest, obwohl es gerade hier bei PI offenbar viel Zustimmung dafür gibt (Ich glaube, sogar bei der Antifa ist die Deutschenbeschimpfung wesentlich gemäßigter). Ganz davon abgesehen ist diese Charakterisierung des deutschen Volkes faktisch absolut unzutreffend.

    +++++++++++++++++++++++

    Antideutsche Propaganda? Was für ein dämlicher Bullschitt! Schrieb ich „Deutschland, du mieses Stück Scheisse!“ ? Oder ähnliche AntiFa-Parolen?!

    Wollen Sie nicht wahrhaben, dass das ÜBERWIEGENDE (genau lesen!) Volk sich derart unterwürfig und feige verhält? Können Sie in Ihrer eigenen Eitelkeit nicht von Ihrem hohen Ross herunterkommen und der Tatsache, dass wir diese Verhältnisse haben, so wie sie jetzt sind, dem eigenen Versagen besagten, vom linksgrünen Zeitgeist verblendeten Volkes ins Auge sehen?!

    Welche Wahrnehmung haben Sie, meine Aussage mit der der linken deutschhassenden Straßenschläger zu vergleichen, sind Sie da jetzt intellektuell überfordert?! Ich habe wohl den Eindruck!

    Wer genau wählt denn diese Despotin einer auf links gedrehten CDU? Sind es nicht ca. 85% der Deutschen, die für ein „weiter so!“ gestimmt haben? Aha, und diesen haben wir auch zu verdanken, dass wir hier die Meinungsfreiheit abgegeben haben, gravierende Einschnitte in unseren freiheitlichen Rechten hinnehmen müssen, wir von einer massenhaften Einwanderungswelle von Kostgängern überflutet werden, Mittelständler ihre Existenzen verlieren, Systemkritiker als Rechtsradikale oder Nazis diskriminiert werden, wir uns immer weiter einem Gender-Gaga und dem Rassismus gegen Indigene aussetzen müssen. Dafür ist nicht alleine Frau Doktor aus der Uckermark verantwortlich zu machen, sondern diejenigen, die diese Person und die Altparteien gewählt haben.

    Sehe ich einen Aufschrei der Bürger, Lichterketten, Benefizkonzerte wenn es gegen Linksextremismus, Migrantengewalt, islamistischen Terror, antideutscher Staatspropaganda in den ö/r Medien, Gewalt gegen AfD-Politiker geht? Nein! Es werden die Parolen von Toleranz, Meinungsfreiheit und Menschlichkeit abgeleiert, sich dann aber feige weggeduckt, mitgelaufen, artig GEZ gezahlt, in altbewährter Blockwartmanier angeschmiert und sogar mitgehetzt.

    Wäre es anders, dann gäbe es längst Massenproteste, mutige Stimmen von Journalisten oder Prominenten, Streiks, Widerstand!

    Der einzige wahrnehmbare Widerstand ist bei der AfD, Pegida, Leuten wie t-ban in Sachsen/Oberlausitz, den Querdenkern und den Kommentatoren hier bei PI zu bemerken, das sind allerdings leider zu wenige.

    Sie sollten ihre rosa Brille abnehmen und um sich schauen, die Meisten lassen lieber andere die Kastanien aus dem Feuer holen, oder wie der Kabarettist Uwe Steimle so treffend sagte: „dafür haben wir 1989 nicht hinter der Gardine gestanden!“ 😉

    Ansonsten können Sie sich Ihren dümmlichen Zynismus sparen wenn Sie nicht in der Lage sind meinen Text richtig zu interpretieren und zwischen Hass auf Deutschland und der Kritik an der Unfähigkeit vieler Deutscher, die Politikschranzen zum Teufel zu jagen nicht auseinanderhalten können!

  76. Wo bleibt eigentlich der VS , wenn man Ihn tatsächlich braucht ? Eine kommunistisch geprägte Bundeskanzlerin , die Beihilfe leistete in einem Unrechtsstaat (DDR ) versucht hier unter Umgehung unserer Verfassung die Grundrechte zu beschneiden oder sogar zu differenzieren nach Gutsherrenart ! Das steht keiner Partei zu , andernfalls greift Art.20 GG ! Dort werden die Bürger dazu aufgerufen , Widerstand zu leisten , gegen jeden , der gegen unsere Verfassung verstößt und abschaffen will …. !

  77. Viel schlimmer als die Verweigerung der Grundrechte ist doch das: Eine Tarnkappen-Muuuh könnte sich jederzeit (im Sturzflug) auf Mehrkills Hirn setzen …

    Und wenn dann nicht sofort Frau Spahn mit ihrer heilenden Mund-zu-Mund-Beatmung (und geschlossenen Augen) zur Stelle wäre, dann müssten wir alle das schwarze Hemd rausholen

  78. Penner 22. Februar 2021 at 17:42

    Wo bleibt eigentlich der VS , wenn man Ihn tatsächlich braucht ?
    ———–
    Wir wissen doch alle, dass der sogenannte VS nur ein Altparteien/ReGierungsschutz ist, der in dem Filz tief drinsteckt. Was soll man vom VS schon erwarten! Man muss doch nur ansehen, wer bei denen ganz oben steht … es ist müßig, reine Zeitverschwendung

  79. klimbt 22. Februar 2021 at 16:17

    Freiheitseinschränkende Massnahmen sind nur dann berechtigt, wenn entsprtechende Umstände dies gestatten. Da von Geimpften keine Ansteckungsgefahr ausgeht, gibt es keinen Grund, Geimpften ihre Grundrechte erinzuschränken. In immer mehr Ländern wie auch in Israel werden deshalb Geimpfte von den Einschränkungen ausgenommen. In Vorbereitung ist auch ein EU-Impfpass, um Reisen in manche Länder wieder zu ermäglichen. Reisen ohne Impfpass wird zunehmend unmöglich werden, weil immer mehr Länder ihre Bürger vor importierter Corona schützen werden. Es sind Fakten, mit denen auch die grundsätzlichen Impfgegner werden lernen zu leben.

    +++++++++++++++++

    Es ist schon interessant, wie Sie einen Bogen schlagen von der Notwendigkeit „freiheitsbeschränkender Maßnahmen“ und den Umständen, die Sie mit einer „Ansteckungsgefahr“ begründen.

    Diese „Ansteckungsgefahr“ wird durch die Verantwortungsträger lediglich unterstellt und zwar mittlerweile auf Jedermann. Das ist zum einen zutiefst unwissenschaftlich und zum anderen diskriminierend wie auch rein ideologisch motiviert. Rechtlich gesehen ohnehin unhaltbar!

    Wenn eine Person mit tatsächlichen Krankheitssymptomen und nachweislicher Infektion in Quarantäne gesteckt wird und Kontaktverbote durchgesetzt werden, ist das auch nachvollziehbar und angemessen.

    Nicht jedoch der Generalverdacht auf die gesamte Menschheit! Das ist unwissenschaftlich und verstößt eindeutig gegen freiheitliche Grundrechte.

    Die körperliche Unversehrtheit ist grundgesetzlich garantiert und sogar ein Menschenrecht, was die linken „Menschenfreunde“ jetzt plötzlich anders interpretieren wollen. Demnach hat der Staat nicht das Recht, mich gegen meinen Willen auf Befehl impfen zu lassen, das ist schlicht Körperverletzung und hochgradig rechtswidrig! Solche Methoden wurden im Nationalsozialismus angewendet, mit dem sich ja die selbsternannten „Humanisten“ keinesfalls vergleichen lassen wollen, obwohl sie deren kriminelle Methoden übernehmen.

  80. Corona kriegt man nicht so leicht zurück in die Gift-Flasche der Politiker. So leicht durchregieren war seit 1945 noch nicht, zumindest auch im Westteil des Landes. Und schnell werden sich die Untertanen daran gewöhnen, und sie werden nicht zurück wollen zu gesundheitsgefährdenden Urständen der Demokratie.

  81. @ INGRES 22. Februar 2021 at 16:26:

    Mir gehen einzelne Leute auch maßlos auf die Nerven, und es gibt selbstverständlich Deutsche, die ich nicht ausstehen kann. Ich verstehe aber, dass es für Dich besonders belastend ist, weil es sich bei Deinem Gesprächspartner offenbar um jemanden handelt, den Du abseits der politischen Themen schätzt und respektierst.

    Ich habe aber oben nicht das Problem mit einzelnen Landsleuten gemeint, sondern dieses Gerede „Das deutsche Volk ist dumm, obrigkeitshörig, feige, faul und überhaupt der schlimmste Abschaum auf Erden, der alles Schlechte verdient hat, insbesondere die totale Vernichtung.“ Okay, das habe ich jetzt natürlich überspitzt ausgedrückt, um es zu verdeutlichen, aber der Tenor ist hier schon zu bemerken. Ich kann wohl leider nichts daran ändern, außer denjenigen, die das zur Zeit so sehen, zu versichern: „Das geht vorbei.“

  82. Spahn verbreitet derzeit Wunschinzidenz unter 10.
    Dank Merkel u. ihren 16 Duracell-Hasen gilt derzeit
    unter Inzidenz 35, haltbar über mind. 2 Wochen,
    so Merkel. Einige finden die Inzidenzzahl 20 schön.
    Ministerpräsidenten/Duracell-Hasen. 23 Sek. lang:
    https://www.youtube.com/watch?v=2C5Y3GIMfHM

    Merkel ist Sternzeichen Krebs, d.h. ewig nachtragend.
    Spahn zettelte einst eine Meuterei gegen den
    Doppelpaß an. Das hat Merkel ihm nie verziehen. Spahn
    wird ihr nächstes Bauernopfer… 😀

    Spahn: Drei- und Sechs-Monatsplan kann es nicht geben –
    „Inzidenz unter 10 ist weit weg“

    Berlins regierender Bürgermeister SPD-Müller kündigte für die
    neue Woche „einen Vorschlag ohne die Werte 10 oder 25“ an,
    wie sie von einigen vorgeschlagen wurden. In seinem Entwurf
    werde es vielmehr um Zeiträume mit Ansteckungsraten unter
    35 oder 50 gehen. „Wenn Bundesländer stabil über ++mehrere
    Wochen diese Inzidenzen erreichen, können weitere Schritte in
    der Kultur und der Gastronomie folgen.“ OHNE EINZEL-/HANDEL?
    https://www.focus.de/politik/deutschland/mit-stufenplan-zur-oeffnung-spahn-erteilt-lockerungs-plan-klare-absage-inzidenz-unter-10-weit-weg_id_13006205.html

    Vorsitzender der MPK ist seit dem 1. Oktober 2020 der
    Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller. (WIKI)

    Müller: Inzidenz-Grenzwert von 35 ist nicht erfunden. Schon
    seit November sei er im Infektionsschutzgesetz festgeschrieben
    als ein Wert, an dem breit angelegte Schutzmaßnahmen ergriffen
    werden müssten. DESHALB NICHT ERFUNDEN. LOGISCH! 😛
    Quelle: dpa
    Aktualisierung: Mittwoch, 17. Februar 2021 08:42 Uhr
    +https://www.berlin.de/aktuelles/berlin/6447136-958092-mueller-inzidenzgrenzwert-von-35-ist-nic.html

  83. So ähnliche Schikanen wie wir sie jetzt erleben, hab ich schonmal als Soldat auf einem Militärflugplatz in der DDR durchmachen müssen. Und am Ende waren die Offiziere der NVA froh, mich nach 18 Monaten (ohne jemals befördert worden zu sein, was ganz selten vorkam) rausschmeißen zu können, obwohl ich normalerweise (wegen der Anzahl meiner Knasttage) hätte nachdienen müssen.

    Richtig: Wir fanden immer ein Loch im Maschendrahtzaun, um zum nächsten Bierhahn zu gelangen; – und genau so finde ich auch heute ein Loch, um die Gorilla-Zwangsmaßnahmen zu umgehen

    …………………………….

    Darauf kann das Frollein Merkill einen heben …

  84. Bundesregierung
    https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/_Resources/Persistent/8/9/7/0/89706642d4119cd4fb794e92aedd0a6ffef86f09/Merkel_Spahn_imago-5200×2930-637×359.jpg
    Ein seltsames Paar in der Pandemie:
    Merkel schielt auf die Geschichtsbücher, Spahn auf das Kanzleramt
    Das Verhältnis von Kanzlerin und Gesundheitsminister ist kompliziert.
    Doch in der Coronakrise sind sie ein politisches Zweckbündnis eingegangen.
    13.01.2021 BEZAHL!
    +https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/bundesregierung-ein-seltsames-paar-in-der-pandemie-merkel-schielt-auf-die-geschichtsbuecher-spahn-auf-das-kanzleramt/26795782.html?ticket=ST-3235538-KCc7bgrbHwSDqtsNig4d-ap5

    Debatte mit Länderchefs, 02.02.2021
    https://www.cdu.de/sites/default/files/styles/large/public/media/images/780x439_artikel_slider/2020_03_11_corona_header_cdu.png?itok=9vXHV-kC
    „Jens, jetzt keine Emotionen“ –
    Merkel muss Spahn beim Impf-Gipfel im Zaum halten
    BEZAHL!
    +https://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/2220857/impf-gipfel-mit-diesen-worten-pfeift-merkel-spahn-zurueck

  85. „Die Geschichte zeigt, daß Diktaturen nicht aus starken Regierungen entstehen, sondern aus schwachen und hilflosen.“

    Franklin D. Roosevelt (1882 – 1945), 32. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

  86. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 22. Februar 2021 at 18:14

    Der Narzißmus zweier Virologen
    4. Februar 2020 – ABERGLAUBEN: DIE ORAKEL VON BERLIN
    Sars-CoV-2 könnte einer schweren Grippewelle gleichkommen
    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/109390/Sars-CoV-2-koennte-einer-schweren-Grippewelle-gleichkommen
    (FOTO: Bei der Leopoldina e.V., faktisch Freimaurerveband)

    Je schlimmer ein Virus sei, desto wichtiger (die Meinung)
    der Virologen. Drosten u. Wielers Schande beim
    Schweinegrippe-Desaster
    muß das Coronavirus nun ausbügeln u. vergessen machen.
    Daher können ihnen das Wuhan-Grippevirus u. Mutationen nie
    schrecklich genug sein. Da muß immernoch eine Schippe
    Gefahr obendrauf. Koste es, was es wolle, nur nicht ihre Reputation.

  87. Nuada 22. Februar 2021 at 18:01

    Mal was Anderes. Ich hatte doch von dem Reichbürger berichtet, der mittel 1-Cent Porto beweisen wollte, dass wir im Kaiserreich leben (wenns mal so wäre). Es habe bei ihm geklappt.

    Nun nehme ich derzeit am Super-Rätsel der HÖRZU teil. Und da habe ich eine 60-er Postkarte gefunden. Als ich abgeschickt hatte argwöhnte ich freilich. dass wird ne Pf statt Cent Karte gewesen sein.

    Aber ich dachte: die Post ist ja blöd und das geht schon durch.

    Denkste, heute ist sie zurück gekommen. Ich kann den gelben Hinweis abmachen, die noch fehelenden 60 Cent drauf kleben und erneut versenden.
    Das kommt dann immer noch an; denn Einsendeschluß ist diese Woche Samstag. Also ich eigen mich nicht zum Reichsbürger.

  88. Grundrechte sind Rechte, die ein Mensch aus seiner Natur als Mensch hat. Ein Staat muss sie ihm nicht verleihen, aber er muss sie schützen und verteidigen.

    Privilegien hingegen kann man gewähren, aber auch jederzeit wieder wegnehmen.

    Leider wird dieser elementare Unterschied heute gerne verwischt…

  89. Dieses Wochenende wurde hier im Ort eine Umfrage bzgl. Maskenpflicht während des Unterrichts speziell für unserer Grundschule online durchgeführt. Der Schulleiter selbst kann frei entscheiden, ob Maskenpflicht herrscht oder nicht. Ergebnis: 54% dagegen, 44% !!! dafür und 2% Enthaltungen. Ich konnte kaum glauben, daß fast die Hälfte ihre Kinder ganztags unter Masken verschwinden lassen wollen. Trotz der (wenn auch geringen) Mehrheit der Gegner entschied der Schulleiter: Maskenpflicht für alle den ganzen Tag.
    Ähnlichkeiten zur bundesweiten Situation sind rein zufällig…

  90. Wie soll das mit den Privilegierten überhaupt ablaufen? Wie denkt sich das unser Regime?
    Die ganzen Impfbrühen sollen doch nur vor der Krankheit Covid-19 (hieß bis vor einem Jahr = Grippe) schützen.
    .
    Es wird doch bis heute kein Geheimnis daraus gemacht, dass die ganzen Impfbrühen nicht vor einer Infektion schützen. Bei einer TV-Live-Diskussion am 20.02.2021 hat z.B. der Spahn auch extra mehrmals betont, dass „Impfung nicht vor einer Infektion schütz“.
    .
    Ich sehe das so: Jemand lässt sich 1 oder auch 2 x impfen, kann (sofern er die Impfungen überlebt) sich trotzdem weiterhin infizieren und natürlich dann auch weiterhin andere infizieren. Wieso sollte diese Person dann Privilegien erhalten? Ist doch weiter ein wandelnder Infektionsherd.
    Die mit einer Covid-19-Impfbrühe geimpfte Person bekommt dann vielleicht nicht mehr so schnell eine GRIPPE.
    .
    Das mit den Privilegien ist doch alles völlig unlogisch, totaler Blödsinn und eine weitere Volksvera.schung.

  91. Bei RTL-Extra gerade ein Bericht, dass jetzt auch Kindern beigebracht werden soll, dass die sich jetzt selber mit einem Schnelltest testen sollen. Sogar im Kindergarten.
    Da wird sich sicherlich so manches Kind die Nasenschleimhaut verletzten.

    Die spinnen doch völlig.

  92. Das würde jetzt so gut passen, 111 Beiträge vor mir:

    Ich wähle die 112 und Merkel wird abgeholt 🙂

  93. Wenn Maomerkel und Maocrashmann nach der Bundestagswahl an die Macht kommen und dann Kulturrevolution machen, kann Seehofer immer noch verhindern, dass sie ihn zum Kloputzen schicken, wenn er sich des Vorwurfs, Intellektueller zu sein, erfolgreich erwehrt, dadurch dass er anführt, er habe die Germanistik für eine Teildisziplin der Virologie gehalten.

  94. Es muss nicht heißen „Deutschland auf dem Weg in die Willkürherrschaft“! Richtig ist, dass Deutscland bereits eine linke Diktatur ist!

    Keine der eigenmächtigen Entscheidungen der Frau Merkel (CDU) wurde erst im Parlament vorgelegt, diskutiert und dort entscheiden!

    Das hat auch Parlamentspräsident Schäuble (CDU)verhindert!
    Und dem Bundesverfassungsgerichts-Präsidenten Harbarth (auch CDU) ist´s egal. Hauptsache die AfD wird vernichtet!

    Die drei genannten Personen gehören vor Gericht gestellt und verurteilt zu Lebenslang hinter Gitter bei Trockenbrot und Wasser!

  95. @ john3.16 22. Februar 2021 at 23:47

    Nun, die BRDDR ist noch keine linke Volldiktatur.
    Da geht noch mehr. Noch werden Demonstranten
    nicht massenweise verhaftet. Noch wird nicht auf
    Demonstranten oder Quarantäne-Verweigerer
    geschossen. Noch bekommen Impfverweigerer
    nicht die Todesspritze. usw. usf.

  96. @ Rheinlaenderin 22. Februar 2021 at 22:16

    „Privilegien“ sind sowas wie Fleißsternchen für die Gehorsamen.

  97. CoronaSelbsttest für Schüler: So funktioniert er!

    Damit gemeinsames Lernen in der Schule noch sicherer wird, soll es künftig Corona-Schnelltests in der Schule geben. Wir erklären, wie die Tests gemacht werden müssen.
    Von Barbara Jauk | 08.29 Uhr, 14. Jänner 2021

    …Schritt 1: Die Testpackung öffnen und das Stäbchen herausnehmen. Danach musst du den Tupfer am Stäbchen etwa zwei Zentimeter tief in das erste Nasenloch stecken. Dann drehst du es 5 Mal im Kreis. Stecke das Stäbchen jetzt in das andere Nasenloch und drehe es auch hier 5 Mal im Kreis!

    Schritt 2: Nimm jetzt die Testkarte und zieh Klebestreifen ab. Dann schiebe das Stäbchen, das du vorher in deine Nase gesteckt hast, in die Öffnung…
    https://www.kleinezeitung.at/lebensart/kinderzeitung/5921160/Corona_Selbsttest-fuer-Schueler_So-funktioniert-er

  98. Merkel hat es in der Pressekonferenz beim G7 Gipfel – nachdem DE mal wieder die Spitze beim Geldgegeben übernommen hat – gesagt:
    „Die Pandemie ist erst besiegt, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind.“

    Da das immer Monate wenn nicht gar Jahre dauert, gibt es immer neue Varianten, gegen die man mobil machen muss via Lockdown und was nicht alles, damit hat sich dieser Haufe einen scheinbaren Freibrief für unendlich lange Befugnisse gegeben.
    Zumindest aber solange, bis es keiner mehr in Frage stellen wird und wir schon mit Maske geboren werden.

    Diese Frau und alle ihre Genossen preschen voran und ziehen den Great Reset durch, koste es was es wolle!

  99. Merkels Sprechpuppe Seibert muß sagen;
    was seine Chefin nicht sagen möchte. Er ist ihr
    Mann, der ihre Bosheiten aussprechen, damit
    sie ihr Maul nicht schmutzig machen muß.

    Nach Merkels Vorstoß
    Seibert dämpft Hoffnungen auf Lockerungen –
    „Gute Entwicklung ist vorbei“
    Stand: 22.02.2021

    Bundeskanzlerin Angela Merkel definiert drei Bereiche, in denen
    bald mehr Freiheiten kommen sollen und sieht eine
    „Sehnsucht nach Öffnungen“. Doch Regierungssprecher
    Steffen Seibert rückt diese Aussagen wenig später zurecht.

    OHNE (EINZEL-)HANDEL???

    Merkel machte demnach deutlich, dass sie DREI BEREICHE sehe,
    für die man Pakete einer Öffnungsstrategie schnüren müsse.
    So gehe es zum einen um den
    +++Bereich der persönlichen Kontakte, zum zweiten um das
    +++Thema Schulen und Berufsschulen sowie um ein drittes Paket mit
    +++Sportgruppen, Restaurants und Kultur

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article226830485/Corona-Strategie-Seibert-daempft-Hoffnungen-auf-Lockerungen.html

    22.02.2021
    Unmut in der CDU über Merkel und Braun
    Das Kanzleramt weckt Erinnerungen ans Ende der Ära Kohl

    Wissen Merkel und Braun, wie die Lebensrealität von
    Millionen im Lockdown aussieht? Die Sorge der Menschen
    muss im Kanzleramt mehr Gehör finden.
    Ein Kommentar. Stephan-Andreas Casdorff

    (:::)

    Wie in der Endphase der Regierung Kohl umgebe man sich am
    liebsten mit Getreuen und zudem solchen, die der
    vorherrschenden Lesart im Umgang mit dem Virus folgten…

    Das gilt für die CDU, besonders aber auch für die SPD. Nach außen getragen wurde beispielsweise jüngst der Konflikt um Schulschließungen mit der Schweriner Ministerpräsidentin Manuela Schwesig. Erheblichen Streit gab es aber, wie nicht so bekannt wurde, zusätzlich um Einschränkungen etwa bei +++Gottesdiensten.

    WER NICHT PARIERT, WIRD BESTRAFT:
    Dagegen verwahrte sich der christsoziale Innenminister Horst Seehofer, der auch für die Religionsgemeinschaften zuständig ist. Er verwies das Kanzleramt auf bewährte Absprachen mit den großen Kirchen, dem Zentralrat der Juden und den Muslimen. Den Pfingstkirchen, die sich nicht an Einschränkungen hielten, könne man mit der geltenden Rechtslage beikommen[sic]…
    https://www.tagesspiegel.de/politik/unmut-in-der-cdu-ueber-merkel-und-braun-das-kanzleramt-weckt-erinnerungen-ans-ende-der-aera-kohl/26939670.html

  100. SOZIALISTISCHES DEUTSCHLAND BRDDR

    Menschenrechte und Bürgerrechte sind Grundrechte.
    Menschenrechte gelten für alle Menschen. Bürgerrechte
    gelten nur für die Bürger und Bürgerinnen eines Staates.
    Sie gelten nicht für die Ausländer in dem Staat.
    https://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/lexikon-in-einfacher-sprache/249820/buergerrechte

    FREIE & UNFREIE
    Nur Bewohner (ob Deutsche, Ausländer oder Illegale) Deutschlands,
    die der Merkel-Junta gehorchen, genießen einige od. alle Bürgerrechte:

    „Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat sich
    grundsätzlich dafür ausgesprochen, geimpften und negativ auf
    Corona getesteten Personen mehr Freiheiten zu gewähren…“
    https://www.mmnews.de/politik/160203-weil-will-mehr-freiheiten-fuer-geimpfte-und-getestete

    „Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) ist offen dafür,
    Menschen nach einer Corona-Impfung wieder deutlich mehr Rechte
    einzuräumen – so wie es jetzt in Israel gemacht wird…“
    https://www.mmnews.de/politik/160180-lambrecht-oeffnung-von-hotels-oder-restaurants-fuer-geimpfte-moeglich

  101. SOZIALISTISCHES DEUTSCHLAND BRDDR 🙁

    Menschenrechte und Bürgerrechte sind Grundrechte.
    Menschenrechte gelten für alle Menschen. Bürgerrechte
    gelten nur für die Bürger und Bürgerinnen eines Staates.
    Sie gelten nicht für die Ausländer in dem Staat.
    +https://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/lexikon-in-einfacher-sprache/249820/buergerrechte

    FREIE & UNFREIE
    Nur Bewohner (ob Deutsche, Ausländer oder Illegale) Deutschlands,
    die der Merkel-Junta gehorchen, genießen einige od. alle Bürgerrechte:

    „Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat sich
    grundsätzlich dafür ausgesprochen, geimpften und negativ auf
    Corona getesteten Personen mehr Freiheiten zu gewähren…“
    https://www.mmnews.de/politik/160203-weil-will-mehr-freiheiten-fuer-geimpfte-und-getestete

    „Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) ist offen dafür,
    Menschen nach einer Corona-Impfung wieder deutlich mehr Rechte
    einzuräumen – so wie es jetzt in Israel gemacht wird…“
    https://www.mmnews.de/politik/160180-lambrecht-oeffnung-von-hotels-oder-restaurants-fuer-geimpfte-moeglich

  102. Nuada 22. Februar 2021 at 14:46
    INGRES 22. Februar 2021 at 16:26

    Ich gebe Dir recht, dass es sicher Unfug ist den Deutschen politisch niedriger anzusetzen als den Ausländer. Aber ich habe auch keine Anzeichen dafür, dass der Deutsche in der Breite besser ist.

    Als Beispiel ist mit der hier aufgefallen. Der ist Spitze und ich habe mir viee (höre mir) seine Vorträge angehört, aber den Kniefall vor Merkel muß er (und es ist ja sehr populär unterwegs) machen.

    Hör Die diese Passage an: Min 4:00-4:23.

    Mehr „Corona-Mathematik“: Wie Epidemien modelliert werden
    https://www.youtube.com/watch?v=YGeX2Q7D5BU

    Der könnte diese Pandemie sicher nach allen Regeln der Kunst mathematisch auseinander nehmen, bzw. von seinen Studenten auseinander nehmen lassen und das was ich zeitlich nicht geschafft habe längst in einer erweiterten (und damit nahezu exakten Schätzformel) verwirklicht haben.
    Aber wie hat Sarrazin gesagt: Derzeit gibt es weniger Zivilcourage als in der Weimarer Republik. Und das hat er anläßlich der Reaktion auf „Deutschland schafft sich ab“ gemeint. Dieses Buch war ja noch ein harmloses Unterfangen gegen das was aktuell läuft.

    Nochmal, ich stimme Dir ausdrücklich zu, dass es Unsinn ist den Deutschen unter Andere zu stellen, aber es gibt auch leider nicht viel Hoffnung, auch wenn es vielleicht mehr geben sollte als woanders.

  103. Übrigens an @Alle. Das Problem ist nicht, dass „uns“ Freiheiten genommen werden. Darüber zu lamentieren soll lediglich verdrängen was wirklich kommen muß.
    Ich habe keine Ahnung was die alle machen, die hier ihren Laden schon dicht gemacht haben. Ich meine 30% haben hier aufgegeben. In der Hälfte mögen ja schon Türken und der Balkan sein. Aber die andere Hälfte ist noch zu vermieten.

    Was mich sehr gewundert hat: „Nice Guy“ hat hier neu eröffnet. Ich wußte nicht was es war. Aber ich sehe jetzt. dass es wohl ein Kult-Friseursalon ist.

  104. Mein Computer-Fachmann hat seinen Laden geschlossen, hofft aber bald an anderem Platz wieder öffnen zu können.
    Also, wenn heutzutage Computer nicht systemrelevant sind, dann ist nichts systemrelevant.

  105. Was bitte ist ein „Corona-Jahr“???

    Wann wird die Verhunzung der deutschen Sprache endlich gestoppt???

Comments are closed.