Die brisanten Augenöffner-Info's im Buch „Die Plandemie“ von Dr. Bruce Fife könnten die Instagram-Nutzer verunsichern.

Erst vor wenigen Wochen hat PI-NEWS darüber berichtet, dass die größte Buchhandelskette Deutschlands, Thalia (Mayersche), den Spiegel-Bestseller von Gerhard Wisnewski mit dem Titel „verheimlicht – vertuscht – vergessen 2021“ nicht im Online-Sortiment aufgenommen und somit boykottiert hat.

Dank der aufmerksamen PI-NEWS-Leser wurde dieser zutiefst undemokratische Boykott in den alternativen Medien ordentlich thematisiert. Thalia erlag dem Druck und nahm den hochrangig platzierten Spiegel-Bestseller wieder in sein Onlinesortiment auf (PI-NEWS berichtete).

Jetzt wurde die PI-NEWS-Redaktion durch eine aufmerksame Leserin darauf aufmerksam gemacht, dass die Social-Media-Plattform Instagram mit ihren mehr als 20 Millionen Nutzern alleine in Deutschland eine einfache Buchempfehlung von Schlagersänger Michael Wendler kurzerhand gelöscht hat.

Wendler, der die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung unermüdlich und aufs Schärfste kritisiert, was ihn nicht zuletzt seine erfolgreiche Karriere kostete, empfahl seinen mehr als 325.000 Instagram-Fans die Lektüre des hochbrisanten Druckwerks „Die Plandemie“ von Dr. Bruce Fife.

Nach wenigen Stunden veröffentlichte Wendler die von Instagram durchgeführte Zensur seiner Buchempfehlung auf seinem Telegram-Kanal:

Sie werden nicht müde zu zensieren – und wir werden nicht müde darüber zu berichten… Herzlichen Dank an Spürnase Bernadette K.

image_pdfimage_print
FFP2-Maskenpflicht - nie ohne Protest!  
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

54 KOMMENTARE

  1. Bitte nicht ‚Den Wendler‘ machen.Damit verliert pi die Seriosität, die ich so mühsam aufbauen möchte in meine Bekanntenkreis.
    Außerdem ist seine – zugegeben – hübsche Frau ohnehin bald weg. Sein Haus, sein Boot, sein Konto. Die USA ist da knallhart wenn RTL kein Geld mehr überweist.
    Es ist doch ohnehin klar daß man bei Thalia nicht mehr kauft sondern sich Bücher neutral über Amazon schicken lässt.

    Admin: Den Wendler mag man mögen oder nicht. Eine Zensur hingegen sollte immer (!) thematisiert werden – völlig unabhängig von der Person. Zum Thema Amazon: Es ist ratsam bei Buchhändlern wie dem KOPP Verlag oder Antaios zu bestellen, die ihre Steuern in Deutschland auch entrichten…

  2. @gonger: Das ist falsch. Ich bin ganz sicher kein Wendler Fan oder Follower. Und ich bin überzeugt, daß Wendler jede Menge Mist verzapft.
    Aber keinesfalls darf man deshalb zensiert werden.
    Frei nach Voltaire:
    Ich mag verdammen was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzten, dass du es sagen darfst.

  3. Meine Rede!

    „Von der Wahl des Virus über die Art, wie es gehandhabt und in den Medien vermarktet wurde, bis hin zu den Lösungsstrategien wurde alles so angelegt, dass sich eine ausgewählte Gruppe von Milliardären mit ihren Lakaien auf unsere Kosten bereichern kann. Während der größte Teil der Welt wegen des Missmanagements der Pandemie durch eine finanzielle Krise größten Ausmaßes taumelt, kassieren die Verursacher Milliarden.

    Was man uns über die Covid-19-Pandemie erzählt, ist unsinnig und unfasslich falsch!“

    https://www.kopp-verlag.de/a/die-plandemie?&6=15608162

  4. Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd. Die Erfahrung macht der Wendler gerade. Ich bin kein Fan von ihm, aber wo er recht hat, hat er recht.

  5. Die Zensurabteilung von Instagram zeigt mal wieder, daß dort Vollidioten und Analphabeten an der Löschtaste sitzen, die vom Genderquark ganz matschig in der Birne geworden sind (vom dämlichen Geduze ganz abge. Jetzt versuchen sie schon, das englische Wort „Story“, ein ganz schlichtes Nomen zu gendern:

    Wir haben deinen/deine/dein Story gelöscht, da er/sie/es gegen unsere Gemeinschaftsrichtlinien verstößt

    Das neue Deutsch: „Wir haben dein Geschicht gelöscht, weil er verstößt.“

    Der/die/das Kuh
    Der/die/das Hengst
    Der/die/das Rose.

  6. auch das noch…, werden die klimahüpferkinder auch schnee räumen?

    „DER WEISSE RIESE KOMMT
    Meteorologe: „Auswirkungen werden dramatisch sein!“

  7. hochwasser haben wir auch, bald macht sich keiner mehr gedanken wegen corona, man muß den keller leerpumpen und sein haus retten.

  8. Mein Gott, ab Sonntag soll es hier 4 Tage frieren. Vor ein paar Jahren war hier im März 2 Wochen eisiger Ostwind mit -10 bis -15 Grad und ich war jeden Tag auf dem Rad (Schnee war nicht). Ich weiß nicht wie es woanders aussieht, aber was hier kommen soll ist doch albern.

  9. @ pi mod: noted.
    Wenn ich bei K*pp oder dem von der Burg bestelle lande ich automatisch bei Haldi.
    Ich habe aber einen Buchhändler meines Vertrauens, der meinen Namen nicht kennt. In diesen harten Zeiten hat man ja viel Zeit zum Lesen und das Lesen bildet bekanntlich.

  10. Ich kauf meine Bücher beim Kopp-Verlag, die zahlen auch ihre Steuern treu und brav in Deutschland.

  11. Ich kaufe alle Bücher beim hiesigen Buchhändler in unserer Kleinstadt der recht gut sortiert ist, er bestellt mir alle Bücher die er nicht vorrätig hat, In 1-3 Tage sind sie da, neuerdings sogar mit ins Haus liefern, ohne Aufpreis, Amazon kann mir gestohlen bleiben.

  12. Instagram zensiert den Wendler, weil er eine kontroverse medizinische Publikation zum bestimmenden Thema unserer Zeit empfohlen hat.

    Bald bin ich reif für die Klapse.

  13. Babieca
    5. Februar 2021 at 17:02
    Die Zensurabteilung von Instagram zeigt mal wieder, daß dort Vollidioten und Analphabeten an der Löschtaste sitzen, die vom Genderquark ganz matschig in der Birne geworden sind (vom dämlichen Geduze ganz abge. Jetzt versuchen sie schon, das englische Wort „Story“, ein ganz schlichtes Nomen zu gendern:

    Wir haben deinen/deine/dein Story gelöscht, da er/sie/es gegen unsere Gemeinschaftsrichtlinien verstößt

    Das neue Deutsch: „Wir haben dein Geschicht gelöscht, weil er verstößt.“

    Der/die/das Kuh
    Der/die/das Hengst
    Der/die/das Rose.

    Xxxxxxxxxx

    Jeder der schon mal einem Englischsprechenden unsere Sprache beibringen wollte, hat gecheckt wie verschwurbelt wir eigentlich daherreden

    Die Sprache ist eines der urdeutschen Ungetüme die uns zum Fall beingen werden denn jeder mit Können meidet unser Land, auch wegen der Sprache

  14. Babieca 5. Februar 2021 at 17:02

    Der/die/das Kuh

    Das Wort „Kuh“ gibt es tatsächlich mir allen drei Artikeln.

  15. INGRES 5. Februar 2021 at 17:12
    Mein Gott, ab Sonntag soll es hier 4 Tage frieren.
    ——————
    Ich verbreite grade ‚Panik‘ in Schleswig-Holstein. Nördlich des NOK (Nord-Ostsee-Kanals, die „echte Landesgrenze“) igeln sich alle ein, holen den Schneeschieber aus und holen den Öl-Reserve-Kanister aus der Garage um das Notstromaggregat zu füttern.
    Meine Nichte hat bereits einen Lada-Niva gesichtet…. Der kommt durch.
    Die Bunzelwehr ist in den Altersheimen oder in Mali. Die NVA gibt’s nicht mehr . 1978 fällt aus.
    Ich würde diese Weicheier alle gerne mal ins Erzgebirge schicken.
    Mann muß aber dazu wissen daß in Norddeutschland ab 5 cm alles mehr ins Chaos geleitet mehr als Corona es schafft. Corona schaffen wir. 5 cm Schnee = M.I.P.

  16. -Hört keine Musik von Wendler und Naidoo
    -Kauft keine Bücher von Sarazzin und Wisnewski
    -Lest keine Blogs von Reitschuster , Lengsfeld, Broder
    -Esst nicht in Restaurants, in denen die AFD verkehrt
    – Distanziere dich von Menschen mit gesundem Menschenverstand
    – Denunziere Menschen, die sich nicht an Coronaregeln halten
    -Löscht alle Videos auf YouTube, die nicht der Mainstream Media entsprechen
    -Löscht unbescholtenen Bürgern den Twitter Account
    Kauft nicht bei AFD Mitgliedern/Wählern

    #kauftnichtbeijuden

  17. .

    „Wir können sie nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen.

    .

    Aber wir können sie dazu bringen, immer offensichtlicher zu lügen“.
    ____________________________________________________________________

    .

  18. Beim Hochwasser verstehe ich nicht warum es an der Oberelbe, in Hamburg oder im Landkreis Nordfriesland / Nordsee keine Probleme gibt weil man ‚aufgerüstet‘ hat aber nicht in RLP? Aus gehabten Schaden nichts gelernt?
    Selbst an der Unterelbe (Bleckede) hat man aufgerüstet.
    Neue Siedlungsgebiete an der Elbe wie im Osten? Kein Mitleid. Geht unter.

  19. Wendler: Der fliegt aus den USA/Florida raus so wie die Hübsche sich ihren Ruf nicht versauen lässt.
    Dann „landet“ er … wo wohl? Im M-Paradies wo Milch und Honig fließen.

  20. @gonger, ich bestelle selbstredend bei Antaios und Kopp Verlag. Dass ich dann bei dem Verfassung(ver)brecher Haldenwang lande, was Sie fürchten, geht mir überall vorbei. Bei der von diesem Ehrenmann im Auftrag der Mutti aller Welt, nicht aber der Deutschen, geschaffenen Denunziantenplattform habe ich mich als gute Deutsche unverzüglich als rechtsextreme AFD Wählerin, weil extrem dem Recht verpflichtet, selbst geoutet. Das sollten alle normal, also nicht links Denkenden machen, dann sind die Regierungsschützer beschäftigt und haben weniger Zeit, per V Mann Einschleusung demokratische Parteien zu unterwandern und zu zerlegen, was sie „beobachten“ nennen.

  21. Eurabier 5. Februar 2021 at 17:33
    gonger 5. Februar 2021 at 17:31

    Jetzt muss der Tesla randvoll getankt werden!
    ——–
    Keine Ahnung von Nix in S-H-Land beim Merkel-Nachfolger Daniel Günther in der 2.nd Generation. Das geht so ab: Der Trecker und der Unimog (sofern vorhanden) werden geputzt. Den Unimog muß man mal gefahren haben im Leben. Absolut endgeil.
    Wir hier oben stehen natürlich unter Prepper-Verdacht weil wir uns bevorraten. Natürlich nur mit Dosen-Erbsensuppe 😉

  22. @gonger 5. Februar 2021 at 17:51

    Malle geht nicht mehr für Schlagerheinis. Seit dem Lockdown sind keine Urlauber dort.

  23. Tja, ganz offensichtlich fehlt bei den Machern von Instagram sexuelle Aufklärung.

    Es ist kein sexuelle Handlung, die Lügen Behauptungen einer verfassungsfeindlichen Regierung zu *icken.

    Und ja, auch ich gehöre zu denen, die die Musik des Wendlers nur geniessen, wenn der Lautstärkeregler dabei auf „0“ steht….aber der Mann hat Eier gezeigt.

  24. gonger
    5. Februar 2021 at 17:51
    Wendler: Der fliegt aus den USA/Florida raus so wie die Hübsche sich ihren Ruf nicht versauen lässt.
    Dann „landet“ er … wo wohl? Im M-Paradies wo Milch und Honig fließen.
    ————–
    Wieso sollte Wendler denn aus den USA rausfliegen? Der hat als Künstler eine Greencard, die im Gegensatz zum H1b Visum, nicht an irgendeinen Job gebunden ist. Was passieren kann, ist das er komplett pleite geht und so wie Christian Anders damals auf der Straße leben muss aber die Behörden können ihm nicht so einfach die Greencard entziehen.

  25. nicht die mama
    5. Februar 2021 at 18:57
    Tja, ganz offensichtlich fehlt bei den Machern von Instagram sexuelle Aufklärung.

    Es ist kein sexuelle Handlung, die Lügen Behauptungen einer verfassungsfeindlichen Regierung zu *icken.

    Und ja, auch ich gehöre zu denen, die die Musik des Wendlers nur geniessen, wenn der Lautstärkeregler dabei auf „0“ steht….aber der Mann hat Eier gezeigt.
    ———
    Ich mag seine Musik auch nicht aber mutig ist er das muss man ihm lassen oder er hatte keine Vorstellung davon gehabt, wie stark das Establishment wirklich ist. Die ganzen Medien sind nur von Darstellern besetzt, die für das System sind. Schert einer von diesen Handpuppen aus, ist er Geschichte, so wie es auch in der DDR oder dem dritten Reich war. Später will wieder keiner dabei gewesen sein und Alle waren Sie im Widerstand.

  26. Eurabier 5. Februar 2021 at 17:32

    Ich schätze, Frau Rechtsstaatinperson braucht Ausreden und Sündenböcke, wenn sie Biden den Wunsch nach einer Aufgabe von Nordstream und Macrönchens Wunsch nach Abnahme des Franzosenimpfstoffes erfüllt.

    Und ich wäre sehr neugierig auf Merkels Reaktion, wenn russische Diplomaten an einer „Merkel muss weg“-Demo teilnehmen…
    :mrgreen:

  27. Ich mag den Wendler auch nicht, aber er hat nicht nur in der Angelegenheit schon einige Male bewiesen, dass er sich nicht vor den Medien ins Hemd macht. Und das, wo das zur Zeit die einzige Möglichkeit ist um als „Künstler“ irgendein Einkommen zu erzielen. Es ist doch derzeit alles dicht, Kneipe, Hochzeit, kleine, grosse Konzerte. Plattenläden. Heute ist ja auch wieder grosser Quasselrundentag. Da werden die eingeladenen vermutlich auch genug Kohle dafür kriegen.

    aenderung 5. Februar 2021 at 17:28; Also hilft Schnaps doch gegen die Wie Russ.

    gonger 5. Februar 2021 at 17:31; 1978 war doch Kindergeburtstag. So ca 2006 war in meiner Heimat ein Jahr da gabs 3Meter Schnee.. Da musste die Feuerwehr auf die Dächer steigen, die gottseidank meistens nicht höher wie 3 Stock waren und die weisse Pracht irgendwie runterschaufeln um zu verhindern, dass die Dächer zusammenbrachen, Wenn dann neben dem Haus ne Strasse war, dann waren da halt plötzlich 5 Meter Schnee. Der wurde dann mit grossen LKWs abgefahren und über die nächste Böschung abgekippt. Sonst wär man nirgends mehr durchgekommen. Dort wo möglich, wurde natürlich mit der Schneefräse geräumt, das geht aber bloss ausserhalb, wo genug Platz wenigstens einseitig ist.

    gonger 5. Februar 2021 at 18:24; Du solltest mal Erbswurst probieren, da passt viel mehr ins Regal, weil du das viele Wasser im Süppchen nicht dabei hast.

  28. Andre56 5. Februar 2021 at 19:09
    gonger
    5. Februar 2021 at 17:51
    Wendler: Der fliegt aus den USA/Florida raus so wie die Hübsche sich ihren Ruf nicht versauen lässt.
    Dann „landet“ er … wo wohl? Im M-Paradies wo Milch und Honig fließen.
    ————–
    Wieso sollte Wendler denn aus den USA rausfliegen? Der hat als Künstler eine Greencard, die im Gegensatz zum H1b Visum, nicht an irgendeinen Job gebunden ist. Was passieren kann, ist das er komplett pleite geht und so wie Christian Anders damals auf der Straße leben muss aber die Behörden können ihm nicht so einfach die Greencard entziehen.
    —————
    Nein. Auch die Greencard kann man entziehen sofern man sich nicht seine eigene Existenz aufbauen kann.
    Der Sohn meiner Süßen ist Trucker und er braucht ständig einen Arbeitsnachweis von seiner Firma weil er ‚Ausländer‘ ist obwohl er einen richtigen USA-Pass hat. In den USA gibt es einen Pass 2.1. Das war auch bei Obama so
    Aber das ist wohl vom „State to State“ unterschiedlich.

  29. Wendler und Co.
    Schaut Euch mal im Bett liegend vor Langeweile in der „Bleiernen Zeit“ Music de Luxe oder „Schlager de Luxe“ im TV an. Ich will hier keine Werbung machen.
    Sonia Liebig mit Ihrem DJ….
    Destruktive „Kunstschaffende“ sitzen rum und jammern. Andere produzieren neue VDO’s.

  30. gonger
    5. Februar 2021 at 19:49
    Andre56 5. Februar 2021 at 19:09
    gonger
    5. Februar 2021 at 17:51
    Wendler: Der fliegt aus den USA/Florida raus so wie die Hübsche sich ihren Ruf nicht versauen lässt.
    Dann „landet“ er … wo wohl? Im M-Paradies wo Milch und Honig fließen.
    ————–
    Wieso sollte Wendler denn aus den USA rausfliegen? Der hat als Künstler eine Greencard, die im Gegensatz zum H1b Visum, nicht an irgendeinen Job gebunden ist. Was passieren kann, ist das er komplett pleite geht und so wie Christian Anders damals auf der Straße leben muss aber die Behörden können ihm nicht so einfach die Greencard entziehen.
    —————
    Nein. Auch die Greencard kann man entziehen sofern man sich nicht seine eigene Existenz aufbauen kann.
    Der Sohn meiner Süßen ist Trucker und er braucht ständig einen Arbeitsnachweis von seiner Firma weil er ‚Ausländer‘ ist obwohl er einen richtigen USA-Pass hat. In den USA gibt es einen Pass 2.1. Das war auch bei Obama so
    Aber das ist wohl vom „State to State“ unterschiedlich.
    ————-
    Erst mal ist das nicht vom „State to State“ unterschiedlich, da die Einwanderungsgesetz Bundesgesetze sind und nicht von den einzelnen Bundesstaaten abhängig sind. In Kanada sieht das anders aus. Hat man eine US-Pass ist dieser nicht von der Arbeitsstelle abhängig. Das würde auch überhaupt keinen Sinn machen.
    Die Greencard ist 10 Jahre gültig und kann nur entzogen werden wenn man strafrechtlich verurteilt wird. Ansonsten ist die Greencard unabhängig von der Arbeitsstelle oder der finanziellen Situation wenn man Sie erst mal erhalten hat.

  31. Ich mag den Wendler, und wünsche ihm, daß er Erfolg hat mit dem, was er macht.
    Ich würde für seine Musik jetzt kein Geld ausgeben, aber ich finde ihn unterhaltsam.
    Und dadurch, daß er heute für die Freiheit eintritt, zeigt er Charakter.
    Das ist mehr, als man von vielen anderen sagen kann.

  32. Ich weiß warum ich bei Instagram, Twitter und Fratzenbuch nicht angemeldet bin, wenn’s keiner nutzt wird’s unnütz…wer braucht den Scheiss denn wirklich ?

  33. Eurabier 5. Februar 2021 at 17:33

    Jetzt muss der Tesla randvoll getankt werden!
    ——————————————————————————————————–
    Bei den Fahrzeugen wird ab- und nicht aufgerüstet. Bei einem großen deutschen Autokonzern werden neue Motoren verschrottet für Autos, die nicht gebaut wurden, E-Autos stehen auf Halde und auf dem Plan steht Kurzarbeit.

  34. @ einerderschwaben

    „Jeder der schon mal einem Englischsprechenden unsere Sprache beibringen wollte, hat gecheckt wie verschwurbelt wir eigentlich daherreden“

    Tut mir leid, aber das sehe ich nicht so. Die deutsche Sprache mag mit drei Artikeln und 4 Fällen, ihren zusammengesetzten Verben und langen Schachtelsätzen komplizierter sein als die englische. M.W. gibt es allerdings slawische Sprachen mit mehr Artikeln und mehr Fällen.
    Aber verschwurbelt im Vergleich zum Englischen? Nie und nimmer.
    Es gibt dazu ein paar wunderschöne Videos auf YT, eines ist mir besonders im Gedächtnis geblieben: da erklärt eine Deutsche, die in London für eine britische Firma arbeitet, daß und warum ihr Vorgesetzter etliche Monate alle ihre E-Mails „Korrektur“ las. Weil sie nämlich, wenn sie einen Termin ausmachen wollte, in typisch deutscher Direktheit nach einem Termin fragte ohne die in angelsächsischen Ländern üblichen einleitenden 20 Sätze mit Smalltalk- und Höflichkeitsfloskeln. Derart schnell einfach auf den Punkt zu kommen, gilt in angelsächsischen Ländern als „rude“, also als grob unhöflich und ungehobelt. Weswegen die Deutschen ob ihrer Direktheit vielen Angelsachsen als grob unhöflich erscheinen.
    Das ist viel verschwurbelter als der deutsche Sprachgebrauch.

  35. Den Wendler mochte ich nicht wegen seines angeberischen Gehabes, aber er scheint sich nach der Pleite gebessert zu haben.
    Es gibt genug Leute, die seine Musik lieben und auch Geld dafür ausgeben.

    Erkenntnis immer wieder: Auch auf pi findet man viele mit Ausgrenzeritis, die sich darüber beschweren, dass andere ausgegrenzt werden.

  36. Mit dem Wendler verspielt sich PI keine Seriosität, finde ich. Aber mit der Werbung für die unsäglichen Masken mit dem Judenstern, auf dem „ungeimpft“ steht, schon. Wie war das mal, proamerikanisch, proisraelisch? Schade.

  37. Auch wenn Aufklärungsarbeiten wichtig sind um einzelne Personen zur kritischen Menge zu bewegen; ändert das leider sehr wenig. Wir befinden uns mittlerweile in der Situation, dass trotz aufgedeckten Skandalen, Korruption und nachweislicher Zensur sich nichts ändern wird, weil die „Erhabenen“ mächtig genug sind über ihre Bevölkerung hinweg zu regieren. Das war der Hintergrund dieser EU, von regionalen Bedürfnissen auf dimensionale Ideologie zu schalten und im Wohle „von allen Menschen“ zu agieren, anstelle an die Eigenen. Wobei das Letztere natürlich quatsch ist, weil die Gewinner und Verlierer wirtschaftlich frei gewählt werden und man beliebig unerwünschte oder älterwerdende Bevölkerung, die auf ihren Eiern sitzt, mit überpropotionalen Habenichts ersetzt.

    Skandale bringen nichts mehr.

  38. Eurabier
    5. Februar 2021 at 17:33
    gonger 5. Februar 2021 at 17:31

    Jetzt muss der Tesla randvoll getankt werden!

    ——————-

    Wäre ich Chefredakteur einer Zeitung, hätteste Deine eigene Satire-Kolumne!

    A propos Satire: extra3 von dieser Woche ist wirklich sehenswert!

  39. 2013 in Leipzig (Buchmesse) ab ca. 13 März , – eine Woche
    beinhoher Schnee mit Nachttemperaturen unter -20° C und
    Tagestemperaturen nicht über -4°C.
    Frühlinglicht mit Polartemperaturen.
    Kam mir vor, wie im Film.

  40. SheikYerbouti 6. Februar 2021 at 00:35
    Hier sind die meisten User für Donald Trump. Also nichts mit antiamerikanisch.

  41. So ändern sich die Zeiten.

    Früher war es Stalin und heute sind es die neuen Linken bei RTL und Intergram, welche unliebsame Personen „weg-trotzkisieren“.

  42. Zum @Admin: Thema Buchbestellung:

    Ich bestelle auch gerne direkt bei KOPP, da manchmal wesentlich günstigerer Preis als bei Amazon.

    Antaios ist richtig nervig mit Werbung, ich bestelle dort nicht mehr, sind mir zu aufdringlich !

    Und was KOPP und Antaios und andere Verlage nicht können , das kann Amazon: Dort werde ich daran erinnert, daß der Artikel an dem und dem Tag bereits bestellt worden ist und diesen Service finde ich super und der vermeidet Doppelbestellungen. Ich habe das schon mal KOPP gemeldet , die sollten diesen Service auch einführen, keine Rückmeldung, na dann braucht man mich als Kunden dort wohl nicht so dringend.

Comments are closed.