Die AfD-Bayern veranstaltete heute unter Corona-Bedingungen von 10 bis 13 Uhr ihren traditionellen Poltischen Aschermittwoch in Greding im Landkreis Roth. Als Gastgeber und Moderator der Veranstaltung fungierte wie seit Jahren der niederbayerische AfD-Abgeordnete Stephan Protschka. Redner waren unter anderem Dr. Gottfried Curio, Dr. Peter Boehringer, Hansjörg Müller und Gerd Mannes, MdL. Hier der Livestream der Veranstaltung.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

56 KOMMENTARE

  1. Alles schön und gut, aber letztlich nicht außenwirksam genug.
    Oder glaubt denn jemand ernsthaft, dass die GEZ-Zwangs-Medien auch nur einen gescheiten Satz der sicherlich hochwertigen AfD-Redebeiträge veröffentlichen?
    Der Wähler wird wenig bis nichts von dieser Veranstaltung erfahren.

    DA liegt das Problem, was aber seitens der AfD zu wenig erkannt wird.

    Wahrscheinlich wird doch seitens der Propaganda-Medien nur wieder genörgelt, dass die AfD überhaupt in Corona-Zeiten eine Veranstaltung abhält. Inhaltlich wird die Propagandas des Systems nichts Korrektes abliefern. Es bleibt also bei der Volksverdummung und Nachrichtenunterdrückung durch GEZ-Medien – wetten?

  2. A. von Steinberg 17. Februar 2021 at 10:51
    Das sehe ich ebenso. Wer macht da eigentlich PR-Beratung?
    Das Format der Reden zum Aschermittwoch ist zugeschnitten auf die Kanäle des Staatsfernsehens. Soviel Lärm um nichts!
    Wenn ich bedenke, wie viel Zeit auf das Verfassen der Reden draufging! :mrgreen:

  3. Hansjörg Müller ist einer, der immer Klartext redet ! Sehr gut, für anderes bleibt keine Zeit mehr.
    Und nun noch ein Appell im Superwahljahr 2021 an die AFD:
    Bringt endlich euren Laden in Ordnung inclusive der Neuwahl eines neuen Vorstandes !
    Viel Zeit habt ihr nicht mehr !!

  4. Natürlich wird die AFD totgeschwiegen. Die ist ja auch voll rechtsradikal.

    Der Platz muss für Frau Dr Merkel frei bleiben, die mit wissenschaftlicher Gründlichkeit alles von Anfang an vom Ende her denkt und jedesmal die einzig richtige Entscheidung trifft.

    Ein Universalgenie, gegen den Leonardo da Vinci ein kleiner, dummer Junge ist, der nicht mal malen konnte.

  5. Goldfischteich 17. Februar 2021 at 10:58
    Wenn ich bedenke, wie viel Zeit auf das Verfassen der Reden draufging!

    Dafür gibt’s doch den Verfassungsschutz!

  6. Das Henriette Reker (OBKöln) natürlich Kinderlos, verliebt in einen Golftrainer hat heute auch einen Rausgehauen:
    Null ist die Maxime, also erst bei einem Wert von Null darf wieder Öffentliches Leben Stattfinden.
    Da Fragt man sich wer so was in ein Öffentliches Amt Wählt?
    Vermutlich war da viel Mitleid mit, der Ratgeber von den Wählern….

  7. @ Goldfischteich 17. Februar 2021 at 10:58:

    Wenn ich bedenke, wie viel Zeit auf das Verfassen der Reden draufging!

    Schon, aber das ist doch der Job von diesen Leuten. Ich vermute, wenn man es auf Stundenlohn umrechnet, ist der trotz Redenschreiben immer noch hoch. Klar, es gibt bestimmt Politiker, die überhaupt nichts machen, aber vielleicht fühlen sich viele AfD-ler etwas unbehaglich dabei?

  8. Nuada 17. Februar 2021 at 11:42
    @ Goldfischteich 17. Februar 2021 at 10:58:

    Wenn ich bedenke, wie viel Zeit auf das Verfassen der Reden draufging!

    Schon, aber das ist doch der Job von diesen Leuten. Ich vermute, wenn man es auf Stundenlohn umrechnet, ist der trotz Redenschreiben immer noch hoch. Klar, es gibt bestimmt Politiker, die überhaupt nichts machen, aber vielleicht fühlen sich viele AfD-ler etwas unbehaglich dabei?
    ——-

    Schon mal was was Kosten-Nutzen-Analyse gehört?
    https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kosten-nutzen-analyse-40767

    Ist die AfD ’ne Quasselbude, oder was?

    Diese Frage kann man auch denjenigen stellen, die meinen, weil Dr. Gottfried Curio ausgezeichnete Reden hält, wäre er der passende AfD-Vorsitzende. Wenn er geeignet wäre, dann gewiß nicht seiner Reden wegen, sondern seiner Arbeit, die er für die AfD leistet. Darüber lese ich auf PI nichts. Es kann aber sein, daß ich was nicht mitgekriegt habe. 🙂

  9. „…
    A. von Steinberg
    17. Februar 2021 at 10:51
    Alles schön und gut, aber letztlich nicht außenwirksam genug.
    Oder glaubt denn jemand ernsthaft, dass die GEZ-Zwangs-Medien auch nur einen gescheiten Satz der sicherlich hochwertigen AfD-Redebeiträge veröffentlichen?
    Der Wähler wird wenig bis nichts von dieser Veranstaltung erfahren….”

    Genauso schaut es aus!
    Wenn es mal wirklich öffentliche Auftritte in GEZ Medien mit AFDlern gibt – warum dann das Bemühen, im Stil der Altparteien zu argumentieren oder sich von den GEZ Reportern, Moderatoren etc. sich vor sich her treiben zu lassen!
    Es gibt doch wahrlich genug Dinge, die dann mal schnell und bündig dem gemeinen Volk mitzuteilen wären – zB bei Live Sendungen!
    Z.B. Bundestagsvizepräsident Thema oder Antifa Angriffe im Wahlkampf oder Erpressung von Gastronomen, wenn die eine AfD Versnstaltung in ihren Räumen ermöglichen wollen oder, oder, oder….

    Die AfD hat immer noch nicht begriffen, dass das BRD System über die üblichen Wege nicht änder- oder reformierbar ist, weil das System die Regeln festlegt und anpasst!

  10. Mautpreller 17. Februar 2021 at 11:40

    Das Henriette Reker (OBKöln) natürlich Kinderlos, verliebt in einen Golftrainer hat heute auch einen Rausgehauen:
    Null ist die Maxime, also erst bei einem Wert von Null darf wieder Öffentliches Leben Stattfinden.
    Da Fragt man sich wer so was in ein Öffentliches Amt Wählt?

    Der Wert 0 ist viel zu hoch, besser ist -100, denn dann müssen sich erst 100 pro 100.000 infizieren, damit die Wuhangrippe ausgerottet werden wird!

  11. NDR stellt Kommentarfunktion ein !
    _____________________
    Angeblich aus Spargründen.

    Mir fiel auf, daß die Kommentarfunktion bei allen Artikeln plötzlich verschwunden war und fragte beim NDR nach.
    ________________
    Hier die Antwort:
    Sehr geehrter Herr XXXXXXXXX,

    vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse am Norddeutschen Rundfunk und seinen Programmen.
    Die Kommentarfunktion auf NDR.de wurde in der Tat mit Jahresende 2020 eingestellt.
    Hintergrund dieses Schritts ist der enorm gestiegenen Aufwand für die Moderation, die inzwischen weit über die vorhandenen Kapazitäten gehen. Der Anstieg bei der Zahl der Kommentare und vor allem die wachsende Zahl von Kommentaren, die gegen die Richtlinien verstoßen, hat uns zu diesen Schritt veranlaßt.
    Der dafür benötigte Kapazitäten-Ausbau bei der Kommentarmoderation hätte im Kontext der Sparmaßnahmen von 300 Millionen Euro beim NDR bedeutet, an anderer Stelle im Programm zu kürzen. Der NDR hat sich dafür entschieden, die Kommentarmoderation nicht auszubauen, sondern dort die Mittel zu streichen und damit auf Kürzungen im Programm in dieser Höhe zu verzichten.
    Wir bedauern, dass die Einsparungen an dieser Stelle für einen Abbau sorgen, hoffen aber natürlich, dass die Berichterstattung auf NDR.de auch im neuen Jahr weiterhin für Sie von Interesse ist!

    Die Kommentarmoderation war in den vergangenen Jahren nie der zentrale Weg für Feedback von Hörer*innen und Zuschauer*innen des NDR. Selbstverständlich hat der NDR daran nach wie vor großes Interesse: Zuschauer*innen und Hörer*innen kommen beim NDR auf vielfältige Weise zu Wort – angefangen bei der journalistischen Berichterstattung über Programmaktionen wie „NDR Info im Dialog“ und Veranstaltungen in den Funkhäusern bis hin zu den vielen Rückmeldungen zum Programm per Telefon und online.
    Wir hoffen, daß wir Ihnen unser Anliegen deutlich machen konnten und wünschen Ihnen weiterhin gute Unterhaltung mit Ihrem NDR!

    Mit freundlichen Grüßen

    Norddeutscher Rundfunk
    Hörer- und Zuschauerservice
    Rothenbaumchaussee 132 | 20149 Hamburg
    040 4156-20 52/-27 38 | Telefax: 040 4156-37 87
    E-Mail: info@ndr.de
    Gesendet: Sa 13. Feb 2021, 16:03:02
    An: info@ndr.de
    Betreff: Kommentarfunktion
    ___________________________
    Dafür zahlen wir also 17,50 Euro „Demokratie-Abgabe“.

  12. Antifa hat gesiegt!
    Zu den Kommunalwahlen am 14.3.21 tritt die AFD in Hanau nicht an. Es konnten nicht genug Kandidaten für die Liste gewonnen werden. Viele spürten den Druck der Antifa oder mussten bei ihrem Arbeitgeber vorstellig werden. So viel zu freien Wahlen in Deutschland.

  13. Till Uhuspiegel 17. Februar 2021 at 11:57
    „…
    A. von Steinberg

    Es liegen wahrlich genug Steilvorlagen für die AfD auf dem Spielfeld.

    Hic Rhodus, hic salta!

  14. Die letzten verzweifelten Meldungen aus dem Kanzlerbunker, nur ist es diesmal nicht der Iwan sondern der Tommie:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article226535679/Spahn-Anteil-britischer-Virus-Variante-in-Deutschland-bei-ueber-20-Prozent.html

    Spahn warnt vor britischer Virus-Variante – Anteil in Deutschland bei mehr als 20 Prozent

    Derweil im Vereinigten Königreich die „britische Variante“ kaum noch Todesopfer zur Folge hat:

    https://www.worldometers.info/coronavirus/country/uk/

    Wann kommt der Merkelexit?

  15. Eurabier 17. Februar 2021 at 12:13
    Die letzten verzweifelten Meldungen aus dem Kanzlerbunker, nur ist es diesmal nicht der Iwan sondern der Tommie:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article226535679/Spahn-Anteil-britischer-Virus-Variante-in-Deutschland-bei-ueber-20-Prozent.html

    Spahn warnt vor britischer Virus-Variante – Anteil in Deutschland bei mehr als 20 Prozent

    Derweil im Vereinigten Königreich die „britische Variante“ kaum noch Todesopfer zur Folge hat:
    —-
    Covid 19 hat weltweit kaum Todesopfer zur Folge (2, 5 Mio. weltweit bei 7,8 Mrd. Menschen!!!!!!). egal welche Variante!

  16. Antifa hat gesiegt!
    Zu den Kommunalwahlen am 14.3.21 tritt die AFD in Hanau nicht an. Es konnten nicht genug Kandidaten für die Liste gewonnen werden. Viele spürten den Druck der Antifa oder mussten bei ihrem Arbeitgeber vorstellig werden. So viel zu freien Wahlen in Deutschland.
    ###########
    Natürlich isz das so schon seit lange vor dem Mauerfall so eingerichtet gewesen, denn wie kann es anders sein, als wie dieser Sozialismus auf Neid entstanden war und mit Mord und Terror nur noch aufrecht erhalten werden kann. Das ist nicht erst seit Merkel, sondern schon seit Lenin und die erfindung der Sowjetunion gewesen. Ohne dieses Mördersystem hätte es heute auch keine Merkel gegeben die dafür sorgt, das dieses System unter verwendung von mißbrauchter Staatsmacht, weiter bestehen bleibt. Es hilft nicht zu glauben, wenn man den „REichen“ alles wegnimmt und wie damals die Zarenfamilie umbring, der einzelne darft höchsten in die Röhre schauen und mus wie es immer so unter diesem System war, die Schnauze halten oder man wird, wer zu viel weist, dahin befördert, wo alle enden nämlich auf den Friedhof.
    Das ist der Sozialismus pur.

  17. Auf den Propagandasendern kommt entweder Södolf oder Schlager, früher haben die wenigstens noch Parteitage gebracht. Aber anscheinend haben die mittlerweile die nächste Stufe der Ingoranz gezündet.
    Bei den Gebrauchtparteien wird man sich aber wieder an seine verdammte Pflicht erinnern.

    Eurabier 17. Februar 2021 at 12:13; Wobei der angebliche englische Muhonkel, tatsächlich die südafrika Muhtante ist.

  18. Tritt-Ihn 17. Februar 2021 at 12:01
    Ist mir schon klar, dass die Kommentarfunktionen bei GEZ eingestellt werden. Diese Funktion wurde ja eigentlich dafür geschaffen, die User zu manipulieren. Aus diesem Grund wurden nicht gewünschte Kommentare einfach nicht frei gegeben. Da sich aber nun die kritischen Kommentare immer mehr häufen, zieht die Manipulation nicht mehr.

  19. Oberster Büttenredner war eben Frl. Spahn in der PK bei ntv. Schnelltests, Schnelltests, Schnelltests…die neue Spahn’sche Lösung gegen britische und andere Mutanten.
    Alle stecken sich so ein Q-Tipp-Wattestäbchen ( nicht QAnon, das ist was anderes) in die Nase und schwupps haben wir die Kontrolle über die Muh-Tanten.

    Die AfD muß erst mal ihre Pressearbeit professionalisieren. Dazu gehört auch darauf zu bestehen einen Profi wie Dr. Curio in eine TV-Sabbelrunde zu schicken weil die AfD damit auf einen Schlag relativ viele Politik-interessierte Menschen erreichen kann. Die anderen schauen eh‘ Netflix.
    Solche Journalisten-Profis mit juristischen Kenntnissen in Presserecht kann man kaufen auf dem „Markt“.

  20. @ Goldfischteich 17. Februar 2021 at 11:51:

    Ist die AfD ’ne Quasselbude, oder was?

    Sie ist eine politische Partei. Ich wüsste jetzt nicht, aus was deren Arbeit außer reden (einschließlich Recherechen für Reden) sonst noch so besteht. In der Regierungsrolle müssen sie natürlich auch noch ausländische Gäste empfangen und Kindergärten einweihen und so. Aber im Grunde tun sie da auch nichts anderes als reden. Das Hauptwirkungsfeld von Parteien ist das Parlament und da steckt das Wort reden ja schon drin.

    Ich selber bin keine Demokratin, ich brauche keine Parteien. Aber wenn ich die AfD-ler so betrachte, dann finde ich, sie sind vergleichsweise ziemlich fleißig und bemüht, Ihren Anhängern etwas zu bieten.

  21. Was soll das Herumgenörgele , alles ist besser , als gar nichts .
    Im Übrigen steht es jedem offen , beim Bundesferfassungsgericht die „ Unterlassung bzw. Hetze gegen die AfD „ bezüglich der GEZ – Medien einzuklagen . Wenn das viele durchziehen , dann muss dieses angebliche Bundesverfassungsgericht Farbe bekennen .

  22. Es ist glaube ich etwas untergegangen.

    Die EU ist seit gestern berechtigt Schulden aufzunehmen.

    Das sind Euro Bonds durch die Hintertür.

    Haften tun immer die größeren Geldgeber.

  23. @ INGRES 17. Februar 2021 at 12:15

    Barackler

    Ich könnte jetzt versuchen eine eigene Version der aktuellen Verschwörung zu zimmern. Das Problem ist, das macht ziemlich viel Arbeit.

    Ich habe Ihnen ja gestern das Grundgerüst aufgeschrieben. Zunächst mal empfehle ich Ihnen aber diesen Aufsatz : …

    *******************************************************

    Nein, ganz sicher werde ich diesen Trash nicht lesen. Ich bin selbst in der Lage, mir meine Meinung zu bilden. Keine Verschwörung.

    Sie sind noch nicht einmal auf mein Szenario eingegangen, was wäre, wenn alles nur eine Übung zur Vorbereitung auf einen wahren Ernstfall wäre und alle wüssten Bescheid.

    Eine weitere Ausarbeitung Ihrer Gliederung können Sie sich sparen.

    Jetzt können Sie wieder nach MOD rufen, auch mich sperren zu lassen.

    Was denken Sie und auch @ Wühlmaus eigentlich, was die neulich von einem anderen Kommentator erwähnten Ingenieure denken, wenn sie zufällig hereinschneien und Ihre Kommentare lesen? Click! Adieu! Für immer!

    Ich fand und finde immer noch manche Ihrer Kommentare interessant und verstehe inzwischen auch manchen hintergründigen Humor. Also von mir aus können Sie weitermachen.

    Das gilt ausdrücklich nicht für die Gossen-Wühlmaus mit ihren Beleidigungen und Gewaltphantasien.

  24. Sicher viele gute Reden, die aber ausser der eigenen Klientel, die ohnehin AfD wählt, fast niemand sieht.
    Wie sieht die Strategie der AfD aus, den Durchschnittsbürger und ÖR Konsumenten zu erreichen?

  25. Dr. Curio gut wie immer. Klugerweise hat er das Thema Corona nur am Rande gestreift. Dieses Thema hat die AfD völig versemmelt und durch den Schulterschluss mit den Querdenkern viele Wähler verloren. Mit Wehmut denke ich an die Aschermittwochreden von J.F.S. zurück. Da rockte das Bierzelt.

  26. klimbt 17. Februar 2021 at 13:06

    Ich denke, das Thema Corona hat der AfD weder genutzt noch wesentlich geschadet. Der Rückgang der Umfragewerte hat eher damit zu tun, dass Corona alle „Kernthemen“ der AfD überlagert. Zudem kommt noch der Richtungsstreit innerhalb der Partei, der nie gut ist.

  27. Zweifelsohne hat die Afd Top-Leute, die mit Herzblut daabei sind. Und ja, sie sind auch die letzte Hoffnung des Landes.

    Trotzdem (bzw. genau deswegen), ich für meinen Teil möchte von der AfD erst wieder etwas hören, wenn es die Meldung ist:

    „Spalter Meuthen abgewählt“ !!!

  28. Tritt-Ihn 17. Februar 2021 at 12:01
    NDR stellt Kommentarfunktion ein !
    _____________________
    Angeblich aus Spargründen.

    dann kann der Zuhörer und Zuschauer sich den NDR auch sparen.

  29. .

    AfD braucht lediglich 3 (drei) Dinge:

    .

    1.) Strategie

    2.) Strategie

    und als letztes:

    3.) Strategie

    .

  30. @ Tritt-Ihn 17. Februar 2021 at 12:01
    NDR stellt Kommentarfunktion ein !

    Hintergrund dieses Schritts ist der enorm gestiegenen Aufwand für die Moderation …
    ————————————————————————————————————
    Zensur heißt jetzt also „Moderation“ !

  31. @ pro afd fan 17. Februar 2021 at 12:27
    … Ist mir schon klar, dass die Kommentarfunktionen bei GEZ eingestellt werden. Diese Funktion wurde ja eigentlich dafür geschaffen, die User zu manipulieren. Aus diesem Grund wurden nicht gewünschte Kommentare einfach nicht frei gegeben. Da sich aber nun die kritischen Kommentare immer mehr häufen, zieht die Manipulation nicht mehr…
    ———————————————————————————————————————–
    Genau so ist es. Die Zensur macht inzwischen zu viel Arbeit. Und deshalb wird die Möglichkeit zu kritischen Äußerungen gleich ganz unterbunden.

  32. Barackler 17. Februar 2021 at 12:52

    Nun gut, dann spare ich mir Arbeit. Im übrigen habe ich begründet wieso ich den letzten Scheiß von klimbt (gute Nacht AfD; wenn er wirklich AfD-Mitglied ist) hier so angegangen bin.
    Angesichts fallender Infekte mangelnde Hygiene für die Ausbreitung verantwortlich zu machen ist schon ein ausgesprochener Schwachsinn. Ich hätte natürlich klimbt darauf hinweisen können, aber wieso gegenüber einem Troll, das bringt doch nichts.
    Das hat für mich das Faß zum Überlaufen gebracht. Es ist dann einfacb unter meinem Niveau hier. Und dann wird auch Pi auf mich verzichten müssen. Also klimbt kann und wird mich jetzt abschießen; denn die MOD wird sich nicht erpressen lassen

    Aber ich erwarte ohnehin im Erfolgsfall (den es freilich nicht geben kann) die nächste Ideologie von Rechts. Denn Rechte sind genauso wenig lernfähig wie Linke. Lernfähig bin ich und das ist es i.w. auch, so habe ich das in meinem Leben so gelernt
    .————————————————————–

    Sie sind noch nicht einmal auf mein Szenario eingegangen, was wäre, wenn alles nur eine Übung zur Vorbereitung auf einen wahren Ernstfall wäre und alle wüssten Bescheid

    ————————————————
    Das hatte ich nicht so recht verstanden. Deshalb bin ich da nicht drauf eingegangen. Meinen Sie, die halten eine Echtzeit-Übung (oder wie nennt man das?) ab und wissen das?
    Wofür sollten die eine solche Übung für einen Notfall haben. Da fällt mir auch jetzt nichts zu ein. Oder ich versteh was nicht.
    Ansonsten verabschiede ich mich. Sollte noch ein klimbt-Kommentar des letzten Niveaus durchgehen, dann wars das und der Account wird heute noch gelöscht.
    Das bringt mir hier dann nichts mehr. Aber lesen werde ich das ein oder Andere noch. Es ist ja noch @Nuada da.

  33. Heisenberg73 17. Februar 2021 at 13:00
    Sicher viele gute Reden, die aber ausser der eigenen Klientel, die ohnehin AfD wählt, fast niemand sieht.
    Wie sieht die Strategie der AfD aus, den Durchschnittsbürger und ÖR Konsumenten zu erreichen?
    ———
    Eben, so um 14 Uhr herum, haben sie sich auf Phoenix über den Aschermittwoch der AfD amüsiert, und Prof. Tilman Meyer war wieder zur Stelle. Motto: Die AfD wird von den Medien deshalb so behandelt, weil sie sich das durch ihr Verhalten in der Vergangenheit selbst zuzuschreiben hat. Dabei wurde auf „zurückgesch…“ ausführlich eingegangen.

    Der Grund, warum keine AfD-Politiker aus der ersten Reihe dabei waren, wurde damit kommentiert, daß der Humor in der AfD eben unterschiedlich ausgeprägt wäre.

    Zum Glück wäre die AfD bundesweit nur bei 9%.

  34. „…
    Penner
    17. Februar 2021 at 12:33
    Was soll das Herumgenörgele , alles ist besser , als gar nichts .
    Im Übrigen steht es jedem offen , beim Bundesferfassungsgericht die „ Unterlassung bzw. Hetze gegen die AfD „ bezüglich der GEZ – Medien einzuklagen . Wenn das viele durchziehen , dann muss dieses angebliche Bundesverfassungsgericht Farbe bekennen …”

    Das Bundesverfassungsgericht wird gar nichts tun! Seine Richter werden unter den etablierten Parteien ausgeklügelt – anders kann man dieses Geschachere nicht nennen!
    Außerdem ist schon der Name ein Witz, denn trotz GG Artikel ( Zitat: Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.)
    Ich wüsste nicht, dass in den letzten 30 Jahren das „deutsche Volk” eine Verfassung diskutiert hat – oder irgendjemand aus dem Establishment dazu ernsthafte Vorschläge gemacht hätte!

  35. Ich finde es trotzdem richtig, dass die AfD diesen politischen Aschermittwoch durchführt. Es ist besser einige Bürger zu erreichen als gar keine.

  36. pro afd fan 17. Februar 2021 at 14:45
    Ich finde es trotzdem richtig, dass die AfD diesen politischen Aschermittwoch durchführt. Es ist besser einige Bürger zu erreichen als gar keine.
    ————-
    Erreichen womit?
    Du erreichst die Bürger nicht mit von der AfD präsentierten Tatsachen, und dann willst Du sie mit Humor und witzigen Andeutungen erreichen? Die AfD macht sich lächerlich!

  37. INGRES 17. Februar 2021 at 14:05
    ——–
    Merkst Du noch was?
    Mehr schreibe ich lieber nicht dazu.

  38. INGRES 17. Februar 2021 at 14:05

    Eins vielleicht noch. Was mich jetzt komplett überrascht hat, dass es anscheinend nicht jedem einsichtig ist, dass Big Tech eine digitale Sklavenhaltergesellschaft aufbauen will.

    Wobei für mich nicht die Frage ist, dass das die neue Normalität werden wird, an die man sich auch gewöhnen wird, sondern wieweit das nicht auch objektiv unvermeidbar war und ist. Also die technische Seite ist mir schon 30 Jahre präsent
    Mir dem Begriffspaar subjektiv/objektiv kann man übrigens. gut gesellschaftliche Entwicklungen ideologiefrei zu erfassen versuchen. Man darf über die subjektiven Komponenten nie die objektiven Kräfte vergessen.

    Die technische Entwicklung ist eine Kraft gegen die kein Kraut gewachsen ist. Die Frage nach der Verschwörung betrifft den subjektiven Aspekt der Entwicklung. Das wollte ich eigentlich noch zu erklären versuchen. Der verlinkte Ansatz beschriebt das, was man beobachten kann. Aber ich hätte natürlich die Ungereimtheiten drain untersucht.

    BLM z.B. kann Big Tech ja nichts bringen, wieso unterstützen die das eigentlich? Also da gibt es viele Fragen. Da hätte viel bei rum kommen können. Aber das wäre ein Haufen Arbeit gewesen das alles heraus zu arbeiten. ma ja machen werde ich es eh, aber jetzt habe ich mehr Zeit.

  39. Rheinlaenderin 17. Februar 2021 at 14:59

    Ich weiß nicht, was gemeint ist? Aber ich will das mit der Ideologisierung der Rechten noch kurz begründen, falls man das nicht versteht.
    Paradebeispiel ist für mich die Islamgeschichte hier. Natürlich ist der Islam abzulehnen. Aber hier hat man sich ideologisch verrannt. Stürzenberger aber kann nicht mehr zurück.
    Bei der Sezession hat man ihn damals auf seinen falschen Ansatz aufmerksam gemacht. Aber es war zu spät. Er hat nicht gelernt. So ist sein Ansatz längst zur Ideologie geworden, egal wie richtig die Einzelheiten sind.

    Auch bei Corona hat sich das gezeigt. Barackler hat das richtig als PI-.PC-Code beschrieben (oder irgendwie so). Man hatte Schwierigkeiten sich zu positionieren und hat anfangs auch kritisiert um zu kritisieren. Sich bei Masken und Freiheitsrechten verrannt. Mittlerweile hat man sich bei Corona allerdings gefangen. Ich kenne eben keine Ideologie, zu keinem Zeitpunkt.

  40. ZU:
    Goldfischteich 17. Februar 2021 at 14:49
    ZITAT:
    „.. Die AfD macht sich lächerlich!…“
    ZITAT ENDE

    Sehe ich im Endeffekt auch so.
    Aber jeder kann das natürlich für sich beurteilen und endgültig bewerten, ob diese „Aschermittwochs-Veranstaltungen“ überhaupt etwas bringen.

    Klar, alle Parteien sind in gewisser Weise auch interne Quasselbuden. Eine Partei lebt von Mitgliedern (Unterstützern usw.), aber im Wesentlichen doch von und für die WÄHLER!

    Und diese Wähler muss man mit alternativen (!) Reden, Analysen, Argumenten, gutem Beispiel – und Taten – erreichen. Und eben nicht mehr oder weniger beifallheischend und anbiedernd mit systemgerechtem Firlefanz!

    Eine ALTERNATIVE – wie die AfD es sein will – sollte sich hüten, jeden infantilen Schnickschnack der Systemparteien nachzuäffen.

    Ich selbst bin ein Freund des britischen Humors (sehr robuster, schwarzer Humor), aber kein Freund von säuferischen Rededuseleien oder Kostumferkeleien. Warum muss sich eine Politikerin als „Putzfrau“ derb-geschmacklos äußern? Ich denke nur an die „großartige“ Dame Krampf-Karrenbauer beim Empfang des tierischen Ordens – furchtbar blamabel, aber systemgerechtes Verhalten!

    Es mag sein, das man F. J. Strauß anlässlich seiner Aschermittwochs-Redeorgien als großen Denker und Redner feierte. Aber auch dies war letztlich alles nur Schall und Rauch, um Wind zu machen, das Volk zu verdummen.

    Die AfD sollte das Volk aufklären – und dazu müssen primär die Massen-Medien genutzt werden.

  41. INGRES 17. Februar 2021 at 15:49
    Rheinlaenderin 17. Februar 2021 at 14:59

    Ich weiß nicht, was gemeint ist? Aber ich will das mit der Ideologisierung der Rechten noch kurz begründen, falls man das nicht versteht.
    Paradebeispiel ist für mich die Islamgeschichte hier……..

    ——–

    Ich meine nicht irgendwelche Rechte oder den Islam sondern Dein unmögliches Geschreibsel bzgl. klimpt.
    Du forderst von den Mods, dass die Dir nicht genehme Kommentare von klimbt nicht mehr durchlassen sollen, ansonsten würdest Du Dich hier abmelden.
    .
    Noch einmal meine Frage: Merkst Du noch was?
    Und jetzt möchte ich darüber nicht weiter diskutieren.

  42. Deutsche Narren – Ein Aschermittwochsgedicht

    In Deutschland regieren Narren,
    fahren an die Wand den Karren.
    Hetzen gegen alle,
    die nicht geh’n in ihre Falle.
    Steht man nicht auf ihr Geheule,
    zieh’n sie gleich die Nazikeule.
    Fürchten jedes Argument,
    zur Wahrheit sind sie impotent.
    Missbrauchen Emotionen
    für ihre Indoktrinationen.
    Sagen, sie wären tolerant,
    hassen doch den Querulant.
    Denken, dass sie die Guten seien,
    Widerspruch sie nicht verzeihen.
    Lieben Gendersterne,
    Realität ist ihnen ferne.
    Alle sollen sich gleichen,
    dem Imam die Hand sie reichen.
    Wollen überall Quoten,
    Leistung ist verboten.
    Sie seien gegen Extremisten,
    paktieren mit den Linksfaschisten.
    Im Kapitalist den Feind sie sehen,
    von Wirtschaft sie gar nix verstehen.
    Sie haben es noch nie gefasst,
    sägen noch immer am eigenen Ast.
    Mit Umweltschutzgeschwurbel
    geh’n sie dem Bauern an die Gurgel.
    Beschließen jetzt Insektenschutz,
    meinen nur den Eigennutz.
    Verbieten Kohle und Atom,
    Bald sind wir dann ohne Strom.
    Um CO2 zu vernichten,
    Kranichhäcksler sie errichten.
    Um die zu etablieren,
    Wälder sie planieren.
    Retten wollen sie das Klima,
    Kinderköpfe finden’s prima.
    Die sollen Freitags demonstrieren,
    die in der Schule nix kapieren.
    PISA-Werte der Gören sinken,
    Lehrer sind gern bei den Linken.
    Wenn sie sagen Wissenschaft,
    ist das Wissen abgeschafft.
    Multikulti ist das, was sie lieben,
    die eig’ne haben sie abgeschrieben.
    Hat man an Tätern keinen Spaß,
    nennen sie es Fremdenhass.
    Angeblich wollen sie Juden schützen,
    deren Feinde sie gern unterstützen.
    Andre Länder sie belehren,
    sollten bei sich selber kehren.
    Wollen lindern das Elend der Welt,
    ganz allein mit deutschem Geld.
    Spenden Menschenhändlern gar,
    für Deutsche sind die Gelder rar.
    Für jede neue Paranoia
    ist kein deutsches Geld zu teuer.
    Zurzeit sind Inzidenzen Mode,
    zählt nicht, wer sonst kommt zu Tode.
    Leider kann man kaum entrinnen,
    wenn sie anfangen zu spinnen.
    Die Medien sie dominieren,
    Vernunft sie immer ignorieren.
    Ihr Credo sei die frohe Kunde,
    verdreh’n dir jedes Wort im Munde.
    Wählen sollen junge Spunde,
    so geht Deutschland vor die Hunde.
    Den meisten macht es keinen Kummer,
    liegen noch im tiefen Schlummer,
    doch wenn es gibt ein bös` erwachen,
    wird vergehen jedes Lachen.
    Deutsche Narren, so geht es nicht.
    Darum schrieb ich dies Gedicht.
    Gefällt es dir, bist du ein Ketzer,
    stempeln dich zum Volksverhetzer.
    Wenn sie dich auch diffamieren,
    lass‘ dich nicht manipulieren.
    Benutze einfach deinen Geist,
    das ist, was sie am meisten beißt.

  43. A.von Steinberg
    Der Wähler wird wenig bis nichts von dieser Veranstaltung erfahren.
    DA liegt das Problem, was aber seitens der AfD zu wenig erkannt wird.“
    ****************
    Ich glaube nicht, daß der AfD nicht jede Sekunde bewußt ist, daß ihre Außendarstellung permanent blockiert oder verleumdet wird.
    Das ungeheuere daran ist, daß das zu beheben in unserem „Rechtsstaat“ (eigentlich Linksstaat) fast unmöglich ist.

  44. Die AfD hatte die Riesen Chance gehabt die Partei populärer zu machen, man hätte bloß bei den Querdenker Demos sich drunter mischen müssen.

  45. Wenn der Chef der AfD sagt die Querdenker können weder quer noch geradeaus denken, braucht man sich nicht wundern wenn die AfD immer weiter absteigt. Genau bei den Querdenker waren/sind Jene dabei auf die Meuthen & Alternative Mitte schon Jahre drauf warten das die „sogenannten“ Gemäßigten zur AfD wechseln.

  46. Mathias 17. Februar 2021 at 19:10
    Die AfD steigt nicht weiter ab, sondern sie nimmt zu. Fallen Sie doch nicht auf die Lügen von FORSA und Co. herein.

    Nun will auch die FDP die Rente zum Teil privatisieren.

  47. Goldfischteich 17. Februar 2021 at 14:49
    Ich sehe das anders. Die AfD muss jede Gelegenheit nutzen, die sich ihr bietet. Viele Menschen mögen Humor.

  48. Bezug nehmend auf Medienmonopolisten und Videosperrer.

    Deutsche Verleger – „Facebook zeigt in Australien sein wahres Gesicht“

    Die deutschen Verleger haben die von Facebook in Australien verhängte Blockade von Nachrichten scharf kritisiert. Der Verband der Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) teilte mit, nach der Marktmacht spiele die Mega-Plattform jetzt auch ihre politische Macht aus. Dass das soziale Netzwerk nach Belieben einfach Seiten abschalte, um politischen Druck aufzubauen, belege eindrucksvoll, wo das Problem mit den „amerikanischen Netzmonopolisten“ liege. „In Australien zeigt Facebook sein wahres Gesicht“, kritisierte BDZV-Hauptgeschäftsführer Dietmar Wolff. In der Nacht hatte Facebook ohne Vorankündigung alle Nachrichteninhalte blockiert. Der Grund: Die australische Regierung will ein Gesetz verabschieden, das Facebook und Google dazu bringen soll, Medienhäuser für journalistische Inhalte zu bezahlen.

    https://www.deutschlandfunkkultur.de/deutsche-verleger-kritisieren-facebook-in-australien.265.de.html?drn:news_id=1229016

Comments are closed.