Grundschulkinder mit Maulkorb - der kinderlosen Bundeskanzlerin, dem kinderlosen Gesundheitsminister, dem kinderlosen Finanzminister und dem Junggesellen als Wirtschaftsminister lassen solche Bilder völlig kalt.

Von WOLFGANG HÜBNER | Eine schwere Schuld lädt der polit-mediale Komplex seit Beginn des staatlich verordneten Ausnahmezustands auf sich. Schuld an der Gegenwart und Zukunft der Kinder und Jugendlichen in Deutschland. Es gibt viel zu wenige, die über diese Schuld reden und schreiben, geschweige denn den Schuldigen Widerstand leisten.

Diese Tatsache belastet das Fortleben der Nation in einer geradezu selbstmörderischen Weise. Deutschland hat sich in der Panik und Hysterie der Virusgefahr auf den Weg begeben, ein Land ohne Zukunft, jedenfalls einer guten deutschen Zukunft zu werden.

Selbst ein sichtlich um Systemtreue bemühter Wissenschaftler wie der Kinderethiker Christoph Schickhardt will in einem von der FAZ veröffentlichten Text zu diesem Verhängnis nicht mehr schweigen: „Die Corona-Maßnahmen der Politik belasten Kinder einseitig, sind teilweise unzumutbar, verschärfen massiv bereits vor Corona bestehende Benachteiligungen und sind insgesamt ungerecht. Diese Kritik am Handeln der Bundesregierung und vieler Verantwortlicher der Länderregierungen drängt sich auf, wenn man betrachtet, was die Corona-Maßnahmen in ihrer Gesamtheit für Kinder bedeuten.“  Der Text, bezeichnend genug, ist nicht im politischen Teil der Zeitung erschienen, sondern im Feuilleton. Dabei könnte nichts von größerer Bedeutung für eine Nation sein als das Schicksal ihrer Kinder und Jugend.

Doch was soll von einer Gesellschaft gehalten werden, in der Kinderlosigkeit normal geworden ist und in der die verbliebenen Eltern es in großer Mehrheit hinnehmen oder sogar begrüßen, dass ihre Kinder mit Masken im Unterricht sitzen, falls dieser überhaupt stattfindet. Überhaupt keine Rolle spielt es offenbar mehr, wie groß die Zahl der Kinder und Jugendlichen aus bildungsfernen Migrantenfamilien ist, deren Zukunftschancen gerade noch weiter minimiert werden. Welche Dramen sich in vielen deutschen wie migrantischen Familien in diesen Monaten abspielen, welche psychischen und auch physischen Folgeschäden die blindwütig verfügte Blockade von Bildung, Bewegung und Freude bei Kindern und Jugendlichen anrichtet: Alles kein drängendes Thema für Leitartikel oder eine der unzähligen Corona-Sondersendungen von ARD und ZDF.

Die Strategen in den Parteizentralen, die Regierenden, die Programmchefs der systemrelevanten TV-Anstalten wissen sehr genau, warum das so ist und warum sie tun, was sie tun: Aus ihrer Sicht sind Kinder und Jugendliche im stark überalterten Deutschland eine nicht relevante Minderheit mit einem ganz besonderen Makel, nämlich bei Wahlen noch nicht stimmberechtigt zu sein. Deshalb blicken sie auf diejenigen, die Wahlen entscheiden und Einschaltquoten garantieren, also die Alten und Älteren der über 50-jährigen Deutschen. Um deren Stimmen und Stimmungen geht es, um sie wird politisch wie medial gebuhlt und geworben. Dieser Wählerschicht erfolgreich Rettung vorm Virustod zu suggerieren, lohnt jeden Lockdown, ganz egal mit welchen Langzeitfolgen.

Darin stimmen die kinderlose Bundeskanzlerin, der kinderlose Gesundheitsminister, der kinderlose Finanzminister und der Junggeselle als Wirtschaftsminister ebenso überein wie die vielen kinderlosen Karrierefrauen in den Medien. Sie alle lässt es völlig kalt, dass die ungeheuren finanziellen Lasten der wirtschaftlichen Corona-Rettungsversuche auf zahlenmäßig geringe, nun zusätzlich geschwächte Nachfolgegenerationen geschoben werden. Sollen die gefälligst sehen, wie sie damit klarkommen, schließlich gibt es ja in Afrika genug Kinder. Das ist Deutschland im Jahr 2021. Und es sind nicht nur die Parteien, Politiker und Medienideologen die – bis auf eine Minderheit – so denkt, sondern so handelt auch das Volk im Land, das seine Zukunft und damit sich selbst verliert.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

102 KOMMENTARE

  1. „Darin stimmen die kinderlose Bundeskanzlerin, der kinderlose Gesundheitsminister, der kinderlose Finanzminister und der Junggeselle als Wirtschaftsminister ebenso überein “

    Na ja. Der fette Wirtschaften Minister, vor dem mich meine Eltern immer warnten, hat blasphemisch geäußert, dass ihm der liebe Gott versagt hat, eine Frau zu lieben. dass er sich von kleinen Jungs fernhalten soll wurde ihm nicht gesagt.

    Und die schwule Tunte mit Kinderwunsch wird sicherlich noch all die kleinen Jungs bekommen, die sie aufziehen darf.

    Zu Frau Doktor Merkel äußere ich mich besser nicht…

  2. Land ohne Zukunft stimmt nur bedingt

    Für alle Mörder, Kinderschänder, Vergewaltiger, Ehebrecher und sonstige Goldstücke aus Somalia, Syrien, Afghanistan, Marokko und allen restlichen shitholes der Welt ist dieses Land das Paradies wo Milch und Honig in Strömen fliesst

    …vielleicht für Menschen mit wenig bis keinem Drang zur Kriminalität ist hier game over, alle anderen , vor allem Politiker Marke Doof&Freche Gosch wie Amthor, der Pole und der andere Volldepp um Merkel, für die sind es goldenen Zeiten mit so einem Doofvolk

  3. Es ist ein großes Menschenverbrechen was hier wegen der sog. Corona-Maßnahmen geschieht.
    Der Widerstand der Bürger muss noch viel größer werden.

  4. pro afd fan
    24. Februar 2021 at 10:18

    „Es ist ein großes Menschenverbrechen was hier wegen der sog. Corona-Maßnahmen geschieht.“

    Sie dürfen völlig problemlos davon ausgehen, dass Frau Dr. Merkel von Corona genauso viel Ahnung hat wie von Kernkraft oder Tsunamis.

    Sie hat genauso wenig Ahnung wie vom Klima Ausstoß, aber sie hat irgendwo ganz wischtische Worte aufgeschnappt, die sie wie ein Papagei unverstanden nachplappern.

    Wer mehr dahinter vermutet, hat die komplette Unfähigkeit von Frau Dr Merkel nie verstanden.

  5. Das Foto zum Artikel macht mich betroffen. Ich bin vor dem Lockdown mit einer Lehrkraft aneinander gerasselt. Grund war folgender: die wollte mit einer Gruppe von kleinen Kindern, vielleicht Erst-oder Zweitklässlern, U-Bahn fahren. Und pfiff die Kinder an: alle Masken aufsetzen! Ich hab gerufen: „Pfui, schämen Sie sich!“. Alle anderen haben nur blöd geguckt. Wie kann man kleine Kinder dazu zwingen, sich Mund und Nase zuzuhalten, wie weit kann die Merkelhörigkeit eines Mendchen gehen? Ekelhaft!

  6. Früher heiße es, Kindergeschrei sei Zukunftsmusik aber da hatten die Politiker noch Kinder. Erst unter dem kinderlosen Sozialisten Schröder wurde Familie „Gedöns“.

    China, das uns die B-Waffengrippe aus Wuhan geschickt hat, bildet jährlich 400.000 Ingenieure aus, wir hingegen geben noch nicht einmal den zukünftigen GenderwissenschaftlerInnen, Migrationsforschernden und studienabbrechenden Theaterwissenschaftler*Innen eine Chance obwohl diese Hohlköpfinnen eh nichts in der Birne zu haben brauchen, das war unter Kohl noch anders.

    Mathematik ist ohnehin „rassistisch“, wie unlängst im US-Bundesstaat Oregon, wo die Antifa regiert, festgestellt wurde.

    Also, Bildung ist nur Ballast für 66jährige JungkommunistInnen.

  7. Früher heiße es, Kindergeschrei sei Zukunftsmusik aber da hatten die Politiker noch Kinder. Erst unter dem kinderlosen Sozialisten Schröder wurde Familie „Gedöns“.

    China, das uns die B-Waffengrippe aus Wuhan geschickt hat, bildet jährlich 400.000 Ingenieure aus, wir hingegen geben noch nicht einmal den zukünftigen GenderwissenschaftlerInnen, Migrationsforschernden und studienabbrechenden Theaterwissenschaftler*Innen eine Chance obwohl diese Hohlköpfinnen eh nichts in der Birne zu haben brauchen, das war unter Kohl noch anders.

    Mathematik ist ohnehin „rassistisch“, wie unlängst im US-Bundesstaat Oregon, wo die Antifa regiert, festgestellt wurde.

    Also, Bildung ist nur Ballast für 66jährige JungkommunistInnen.

  8. Es soll mal Zeiten gegeben haben, in denen ein Abgänger von einer der renommierten deutschen TU’s mit einem technischen Abschluss als „Dipl-Ing.“ weltweit mit Goldstaub aufgewogen wurde und sich so gut wie Gedanken um seine berufliche Existenz machen brauchte.
    Heute punkten deutsche Hochschulen mit Fächern wie „transdisziplinäre Geschlechterstudien“ und „Intersektionalität“.

  9. Was für ein Widerstand¿¿
    Die Paar Figuren die sich trauen, ihre Gesundheit den Gelüsten der Antifa zu Opfern, bereit sind, nein das mit d Wieder stand haben die voll im Griff.
    Das ist allen Internationalen Investoren geschuldet,die wollen keine Probleme…
    die interessiert nur Dividend.

  10. Eurabier
    24. Februar 2021 at 10:35

    „Mathematik ist ohnehin „rassistisch“, wie unlängst im US-Bundesstaat Oregon, wo die Antifa regiert, festgestellt wurde.“

    Eine schon lange bekannte Tatsache, dass Mathematik die Wissenschaft der alten weißen Männer ist. Heute ist jeder Fortschrittliche stolz, von Mathematik überhaupt nichts zu verstehen.

    Es ist so! Dyskalkulie empfiehlt heute für höchste politische Ämter! wer dann noch schwarz und geistig behindert ist, hat es längst geschafft

  11. Ich leite eine Jugendgruppe im CVJM. Ab März letzten Jahres wurden uns der kirchliche Jugendraum gesperrt obwohl lt. Landesregierung RLP Jugendgruppen bis 25 Pers. incl. Mitarbeiter zulässig waren. Wir haben uns dann bei uns im Garten getroffen, als es dann kühler wurde im Herbst alle Tische im Wohn Esszimmer zur Seite geräumt und dort Gruppenstunde gemacht. Dann kam der Lockdown und nix ging mehr bis heute es ist zum heulen.

  12. Leserkommentare:

    Wenn ich die ganzen Lämmer sehe wie sie freiwillig zur Schlachtbank laufen und jeden verteufeln der nicht mitläuft, da wird mir schlecht! :((
    Das ganze ist schon unerträglich!

    Ein Vaterland was einen so behandelt kann kein Vaterland mehr sein.Wo Neubuerger mehr wert sind wie dort geborene…gehts noch?Ich bin da auch weg und ich verstehe jeden der weg geht.Uebrigens sind diese Parasiten weltweit aktiv und unterdruecken nicht nur Deutschland.Dort aber grad besonders schlimm,liegt auch daran,dass der Deutsche in der Masse besonders dumm ist und sich alles gefallen laesst.

    Ungeachtet der Corona-Lage sind 2020 mehr als 100.000 Asylbewerber nach Deutschland gekommen.
    Während deutsche Bürger ihre Familie und Freunde nicht besuchen dürfen, reisen junge Männer aus Afghanistan durch den gesamten Nahen Osten in unser Land. Die Drittstaaten-Regelung oder die Dublin-Verordnungen interessieren sie nicht.

    Man braucht aber nicht sooo viel Geld wie Herr Boersenmross oder der „Jahreaufweltreisebootstyp“ auf Tasche hat.Wenn man einen richtigen Beruf hat und auch in vielen anderen Sachen handwerklich geschickt ist,dann kann man vieles selber machen.Netto sind aber immer mehr weg geblieben wie zurueck gekommen.Und das trocknet Deutschland aus.Denn weggeblieben sind die Aerzte und Ingineure,nicht die Spassbudenbetreiber von Mallorca.Viel Spass mit dem Buschdoktor und dem somalischen Raketenwissenschaftler in Zukunft.

    Anstatt mit dem Katamaran zu fluechten haette er lieber fuer sein Land gekaempft.

  13. weitere Kommentare: Wie sollte das aussehen ? Schnell gesagt.
    Kämpfen wogegen ? Gegen die BR ? Den Bundestag stürmen und die Typen aufhängen ?

    Na , dann mal los. Wir sind im übrigen schon fast vollständig islamisiert. Viel Spass mit den Musels.

    Nein – die Karre ist zu sehr festgefahren, und ich würde keinen Sinn darin sehen und habe auch keine Lust, für die schwachsinnige Masse die Knochen hinzuhalten.
    Die Suppe müssen diese Idioten schon selbst auslöffeln, denn diese Entwicklung habe ich nicht zu verantworten !

    Was soll ich von Mross Bericht halten?
    So Späßchen können sich nur Leute leisten welche Millionen auf dem Konto haben oder andere Bürger für sie arbeiten!
    Das Volk sollte halt mal wach werden und einen Riegel vor die Deutsche Politik werfen!
    Gut ist leicht gesagt!
    Aber die meisten Wähler sind in Rente und haben die goldenen Jahre bis zur Rente erlebt!
    Seit Jahrzenten geht es bergab in Deutschland! Von Lohn, Steuern und Rente!
    Die Presse berichtet nur von den Hirnlosen Politiker ohne Gegenargumente!
    Ich frage mich halt bloß wann das Volk mal was merkt oder anfängt zu denken!?

    Die Reichen bringen sich in Sicherheit und die Verfügungsmasse, die diesen Reichtum per Stundenlohn erarbeitet hat, wird ihrem Schicksal überlassen. Soviel zum Thema Verantwortung als Unternehmer. Gerade die sollten jene unterstützen, die sich für sie in die Bresche werfen bzw. geworfen haben.

  14. ghazawat
    24. Februar 2021 at 10:42

    „Es ist so! Dyskalkulie empfiehlt heute für höchste politische Ämter! “

    Es mag völlig unfassbar sein, die Bundesregierung kämpft für einen 1,5 Grad Ziel von Paris, kann aber nach offiziellen Aussagen nicht sagen, von welcher Ausgangstemperatur diese 1,5 Grad gemessen werden sollten.

    Wenn Sie meinen, da sind Idioten beschäftigt, Sie können recht haben

  15. @ ghazawat
    „Wer mehr dahinter vermutet, hat die komplette Unfähigkeit von Frau Dr Merkel nie verstanden.“
    —–

    Ich lese Ihre Äußerungen über Frau Doktor Merkel stets mit Begeisterung und voller Bewunderung- wie höflich Sie es immer fertigbringen, Frau Doktor Merkels liebreizende Eigenheiten zu beschreiben. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Merkel ganz soooooooo dumm ist, wie Sie beschreiben. Denn nach der Wende von jetzt auf gleich so schnell an die Macht zu kollen, schafft doch nicht jeder. Ich halte Merkel für manipulativ und gerissen. Die weiß genau, was sie tut!

  16. ghazawat
    24. Februar 2021 at 10:59

    „Wenn Sie meinen, da sind Idioten beschäftigt, Sie können recht haben“

    Dass Frau Dr Merkel diese Problematik nicht mal ansatzweise erkennt, zeigt ihre Fähigkeiten zum wissenschaftlichen Denken.

    Ihre verschollenen gewordene Arbeit zum Marxismus-Leninismus muss so überragend gewesen sein, dass sie die Promotion von Professor Sauer noch nebenher erhalten hat.

  17. Plecktrud
    24. Februar 2021 at 11:00

    „Ich halte Merkel für manipulativ und gerissen. Die weiß genau, was sie tut!“

    Es gibt die verschiedensten Auffassungen. Ich bin seit langem der Überzeugung, dass Frau Dr. Merkel nicht mal ansatzweise weiß, was sie macht. Ich halte sie nicht fúr gerissen, ich halte sie schlichtweg für dumm. Und ich glaube auch, genau den Zeitpunkt zu wissen…

    Sie hatte nach der Wende die allerhöchste Achtung vor den westdeutschen Politikern. Als sie sie persönlich kennenlernte, merkte sie, dass sie auch nur mit Wasser kochen und genau so dumm sind wie sie. Das war ihre politische Erkenntnis!

  18. .
    .

    Und der deutsche Steuerzahler hat wiedermal VERLOREN..
    .
    Er muss für das moslemische Terror-Gesindel mehr als 1 Mio. Gefängniskosten bezahlen.
    .
    Weil Merkel alles an Gesindel reingelassen hat, muss der dt. Steuerknecht bluten und zwangsweise Opfer bringen.
    .
    Dieses Merkel-Terror-Gesindel nach Guantanamo abschieben und fertig wäre das Fall..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Deutscher IS-Chef
    .
    Hohe Haftstrafe gegen Hassprediger
    .
    Abu Walaa verhängt

    .
    Das Oberlandesgericht Celle hat den mutmaßlichen Deutschland-Chef der Terrormiliz Islamischer Staat zu zehneinhalb Jahren Haft verurteilt. Das Gericht erklärte den 37-jährigen Iraker Abu Walaa am Mittwoch wegen Unterstützung und Mitgliedschaft in der Terrororganisation für schuldig. Der Hassprediger und sein Netzwerk haben nach Überzeugung der Richter junge Leute vor allem im Ruhrgebiet und in Niedersachsen radikalisiert und in die IS-Kampfgebiete geschickt. Drei Mitangeklagte erhielten Haftstrafen zwischen gut vier und acht Jahren.

    .
    https://www.ksta.de/politik/deutscher-is-chef-hohe-haftstrafe-gegen-hassprediger-abu-walaa-verhaengt-38102780?cb=1614160672629
    .
    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/justiz/id_89534892/abu-walaa-zehneinhalb-jahre-haft-fuer-mutmasslichen-is-deutschlandchef.html
    .
    .
    Steinmeier: “Wir leben im besten Deutschland, das es jemals gegeben hat”
    .
    .
    Gauck: „Das beste Deutschland, das wir jemals hatten“
    .
    .
    Keine Macht den Drogen!
    .
    .

  19. Eine schwere Schuld lädt der polit-mediale Komplex seit Beginn des staatlich verordneten Ausnahmezustands auf sich. Schuld an der Gegenwart und Zukunft der Kinder und Jugendlichen in Deutschland.

    ——————————
    Also diese Schuld lädt der Staat spätestens seit 1972 auf sich, seit das Bildungssystem reformiert wurde und spätestens mit Sicherheit seit Merkel Kanzlerin (oder was sie sein soll) ist.

  20. Haben wir schon verloren?

    .

    „China fährt mit dem Einkaufswagen durch Europa. Das ist nichts Neues. Neu ist jedoch, dass der Rivale der USA im Kampf um die globale Vorherrschaft jetzt auch im Schulbereich aktiv wird und reihenweise britische Privatschulen kauft. Während man im Westen damit beschäftigt ist, „Weiße Überlegenheit“ in der Mathematik abzubauen und im Kampf gegen Rassismus mehrere Antworten für mathematische Aufgaben zuzulassen, baut China seinen Einfluss auf den schulischen und akademischen Bereich in Europa aus. Die „Neue Seidenstraße“ reicht jetzt auch bis in die Klassenzimmer des „Alten Kontinents“, der im geopolitischen Ringen zwischen den USA und China nicht einmal weiß, wo er selbst steht oder stehen will, und der ohnehin einen Ausverkauf seiner Werte und eine Erosion seiner Stärken erlebt …. “

    https://www.youtube.com/watch?v=LYHNmv9XJm8&feature=emb_imp_woyt

  21. Haben wir schon verloren?

    .

    „China fährt mit dem Einkaufswagen durch Europa. Das ist nichts Neues. Neu ist jedoch, dass der Rivale der USA im Kampf um die globale Vorherrschaft jetzt auch im Schulbereich aktiv wird und reihenweise britische Privatschulen kauft. Während man im Westen damit beschäftigt ist, „Weiße Überlegenheit“ in der Mathematik abzubauen und im Kampf gegen Rassismus mehrere Antworten für mathematische Aufgaben zuzulassen, baut China seinen Einfluss auf den schulischen und akademischen Bereich in Europa aus. Die „Neue Seidenstraße“ reicht jetzt auch bis in die Klassenzimmer des „Alten Kontinents“, der im geopolitischen Ringen zwischen den USA und China nicht einmal weiß, wo er selbst steht oder stehen will, und der ohnehin einen Ausverkauf seiner Werte und eine Erosion seiner Stärken erlebt …. “

    https://www.youtube.com/watch?v=LYHNmv9XJm8&feature=emb_imp_woyt

  22. Es gab und gibt viele Proteste, große und kleine. Bisher hätte jede vergangene Regierung reagiert.
    Aber diese, zusammen gestellte, nach Angelas Wohlwollen ausgesuchte Marionetten und Ja-sager,
    somit wird es einfach mit eingeführter Manier ausgesessen. Kein Ton hört man von Oben, Stille.
    Die Bauern protestierten Wochen, die Medien berichten nix, aber Sondersendungen über
    Corona bis zum Erbrechen. Die Regierung ist so abgehoben, das Pack ignoriert man einfach.

  23. Es gibt Kinder im ganz jungen Schulalter, die sind schon dermaßen eingeschossen auf ihre Maskierung, das gehört bei denen dazu als Bekleidungsstück, die würden es gar nicht mehr verstehen, wenn sie ohne aus dem Haus gehen sollen. Das sind Erfolge der schulischen „Erziehung“ ! Das sind keine Lehrer mehr, die Bildung vermitteln, nur noch Einpeitscher fürs UntertanenDasein !

  24. Eine Zukunft hat kein Land der EU. Kinder werden verbloedet, veraengstigt, in Irre gefuert. Die meisten werden neurotisch, krank, Paar werden Selbstmord waehlen, einige werden es alles gesund ueberleben, werden hart wie Kruppstahl. Die werden die Zukunft bestimmen. Allerdings, von den Harten wird sehr kleiner % Indigener sein…..

  25. Erinnerungen meiner Mutter an ihre Kindheit:
    In jedem Haus musste ein Bild des großen Führers hängen, wenn nicht wurde man verdächtigt und oft gemeldet- von Dorfmitgliedern.
    Der ausgestreckte Arm als Gruß war automatisch, wie das Reiben des Auges wenn etwas hineingeflogen ist.
    Sie mussten als Kinder Lieder auf den Führer singen.

    Man fragt sich heute, was waren das für Menschen, die da mitgemacht haben.
    Nein, die Menschen leben fast alle nicht mehr, aber der Geist und der Charakter pflanzen sich durch die Jahrhunderte hindurch fort.
    Wie man sieht, sind auch heute die Drangsalierer und Piesacker auf dem Plan, wie zu allen Zeiten und nicht nur in Deutschland.

  26. Helmut Kohl hat es zum Schluss noch geahnt, dass es ein Fehler war, was er da getan hat: Diese DDR-sozialisierte Frau auf die politische Bühne zu heben – es war aber bereits zu spät!

  27. Feldhamster 24. Februar 2021 at 11:26
    Es gibt Kinder im ganz jungen Schulalter, die sind schon dermaßen eingeschossen auf ihre Maskierung, das gehört bei denen dazu als Bekleidungsstück, die würden es gar nicht mehr verstehen, wenn sie ohne aus dem Haus gehen sollen. Das sind Erfolge der schulischen „Erziehung“ ! Das sind keine Lehrer mehr, die Bildung vermitteln, nur noch Einpeitscher fürs UntertanenDasein !
    — Sind etwa jemals auch andere Lehrere in BRD gewesen?

  28. @Plecktrud
    @ghazawat

    Wenn ich mich in den Dialog mal einmischen darf…
    Bin mir auch nicht klar darüber, ob Frau Doktor Merkel an Strippen hängt oder wirklich Strippen zieht, aus sich selbst heraus die Richtung vorgibt.
    Was sie von sich gibt, wirkt meist abgelesen. Ihre Gestik und Mimik ist gekünstelt, so wie einstudiert.
    Andererseits haben alle enormen Respekt vor dieser Figur.

    Es ist aber eigentlich egal. Die Regierung Merkel ist verantwortlich und somit die politische Angriffsfläche.

  29. Ein führendes langhaariges Mitglied der Linken in Cottbus (38 % Moslems) forderte erst von wenigen Tagen eine dauerhaften Verhüllung von Mund und Nase auch nach dem Ende der Corona-Maßnahmen.
    Der gleiche Mann beleidigte einen Deutschen in einer Fußgängerzone an der Stadthalle nach einem Disput wegen Überfremdung und hoher Kriminalität wie Messerattacken, Vergewaltigungen u. Drogendelikte durch festgestellte Asylbewerber aus muslimischen Kulturen. Das linke Parteimitglied schrie den Deutschen an, drohte mit wortwörtlich „wir schneiden Euch alle die Köpfe ab“ und verlangte dass der Deutsche nach Hause gehen solle, um sich „in seiner Höhle zu verkriechen“.

  30. wernergerman
    24. Februar 2021 at 11:28

    „Eine Zukunft hat kein Land der EU. Kinder werden verbloedet, veraengstigt, in Irre gefuert. “

    Man kann durchaus noch hinzufügen, das Lehrer, die mangels Befähigung nicht zum Schulamt übernommen worden sind durchaus zum Vizekanzler und Deutsche Bank Aufsichtsrat werden können. Sie glauben es nicht? Dann lesen Sie sorgfältig die geschónte Vita von dem Mann, dem seine Lehrerin wegen mangelnder Intelligenz die Fähigkeit zur Beschulung abgesprochen hat. Er ist heute stolz drauf, dass er nicht der Sonderschule wechselte.

  31. Dieses Wochenende wurde hier im Ort eine Umfrage bzgl. Maskenpflicht während des Unterrichts speziell für unserer Grundschule online durchgeführt. Der Schulleiter selbst kann trotzdem frei entscheiden, ob Maskenpflicht herrscht oder nicht. Ergebnis: 54% dagegen, 44% !!! dafür und 2% Enthaltungen. Ich konnte kaum glauben, daß fast die Hälfte ihre Kinder ganztags unter Masken verschwinden lassen wollen. Trotz der (wenn auch geringen) Mehrheit der Gegner entschied der Schulleiter: Maskenpflicht für alle den ganzen Tag. Diese unsere „Gesellschaft“ hat mehr als fertig.

  32. Plecktrud
    24. Februar 2021 at 11:00
    Das Erkennen ihrer Unfähigkeit führt zwanghaft zu immer mehr Boshaftigkeit. Sie sollte in Chile ihre Verurteilung abwarten …..

  33. Den Sagrotan-Supermamas und den Helicopter-Eltern kommt diese „Fürsorge“ des Staates doch sehr entgegen, könnte ich mir vorstellen.

  34. Kinderlos… was fällt mir dazu ein!?

    Nun, meine große Tochter geht in KOBLENZ in den Kindergarten… dort ist die KITA – Leiterin und die ca. 45 -jährige Gruppenleiterin (Träger ist die kath. Kirche) kinderlos. Ich habe mich stets gefragt warum jemand mit Kinder arbeitet (der Beruf sollte doch FREUDE machen…) und sich selbst dieses Glück nicht gönnt…

    In meinem unmittelbaren sozialen Umfald sind fast alle Deutschen ohne Kinder! Diejenigen welche Nachwuchs haben verfügen jedoch nur das „deutsche ALIBI – Kind“…

  35. .
    Najanu,
    diese doch
    sehr komische
    (aber nicht im Sinne
    von witzig) Regierung mit
    der Rautenzarin an der Spitze
    macht den Eindruck, als wären die
    Darsteller eim surrealen Fellini-Film
    entnommen … Konkret aber sind
    das Leute, die beflissentlich
    den Auftrag, Deutschland
    abzuwickeln und somit
    abzuschaffen, mit
    Zielstrebigkeit
    durchziehen.
    Also, baßt
    schoo.
    .

  36. @Pawel Kortschagin 24. Februar 2021 at 12:03

    Erinnert euch an 1990. Damals wurde der gleiche Fehler wie 1945 gemacht. Alte Parteikader konnten so in Politik und ÖD weitermachen. Man hätte allen aus SED und Stasi ein lebenslanges Politikverbot auferlegen müssen.

  37. Auch Merkels Adlatus Dr. med. Helge Braun ist kinderlos.
    Weit entfernt von der Realität. Obwohl Braun beteuert,
    daß er gerne selber Rasen mäht 🙂 Dr. med. Ursula von der Leyen
    https://www.tagesspiegel.de/wissen/ursula-von-der-leyen-behaelt-ihren-doktortitel-dr-med-mit-kratzer/13304884.html
    hat sieben (inzw. erwachsene) Kinder, darunter einmal Zwillinge.
    Aber alle führen ein privilegiertes Leben. Bestimmt hat UvdL
    Kindermädchen, Putzfrauen, Koch u. Gärtner gehabt.

  38. Ich bin Jahrgang 1944 und kann weit in die politische Vergangenheit der BRD zurückblicken. Ich hatte
    glücklicherweise eine schöne und gute Schulzeit ohne fremdkulturelle Gefahren und ohne links ideologisierte Lehrer und sich selbst belügende angebliche Gutmenschen wie heutzutage. Diese Zeit ging zu Ende als die große Koalition in den 1960igern zerbrach und tausende deutscher Mitbürger den Genossen Willy Brandt von der SPD wie einen Halbgott bejubelten. Dieser Herr Brandt trat an mit dem Vorsatz „Demokratie wagen zu wollen“?! Und das hat die SPD dann auch tatkräftig besonders
    in der Schul- und Kulturpolitik angewandt. Allein was hier in Hessen unter dem Genossen Kultusmi-
    nister von Friedeburg angerichtet wurde wirkt sich bis heute nachteilig aus. Die SPD hat unsere Kin-
    der als Versuchskaninchen benutzt um ihre Ideologie durchzusetzen. In der Folge wurde unsere
    Jugend von der Schule an durch linke Lehrkräfte manipuliert und anfällig für die Parolen der Achtund-
    sechziger und späterhin für die Grünen gemacht. Und das hat sich bis heute nicht geändert. Es wun-
    dert mich daher nicht, daß heute in Deutschland Personen im BT sitzen, ja sogar stellv. BT-Vor-
    sitzende sind, die sich mit dem Slogan „Deutschland verrecke“ auszeichnen oder ehemalige krimi-
    nelle Steinewerfer späterhin trotzdem Aussenminister haben sein dürfen.

    Und so könnte ich noch dutzende und aberdutzende politische Wiederwärtigkeiten aufzählen, die
    einem nur noch Übelkeit verursachen. Das was heute hier in Deutschland vor sich geht, hat seine
    Ursachen die weit zurückliegen. Niemand sollte sich darüber wundern, sondern vielmehr darüber
    nachdenken, was WIR, der Souverän, falsch gemacht haben und warum Deutschland in eine so
    fatale Lage gekommen ist.

    Im Herbst diesen Jahres sind WIR, der Souverän, wieder zum Nachdenken aufgerufen. Es wird
    sich zeigen, ob WIR nachdenken oder ob WIR wie bisher einfach nur zum Kreuzchen machen
    gehen. Sieht man sich die aktuellen Umfragen an, so befürchte ich, daß WIR wieder einmal nur
    zum Kreuzchen machen gehen. Vielleicht sollten WIR uns den Ausspruch von Herrn Brandt zu
    Herzen nehmen und diesesmal tatsächlich „Demokratie wagen“!

  39. @ Selberdenker 24. Februar 2021 at 11:39

    Wie man aus der Geschichte weiß: wenn ein
    Diktator stirbt, schwächt es seine Anhängerschaft.
    Manchmal kommt eine grausamere Firur nach,
    aber nicht zwingend, sonst wäre der Tyrannenmord
    eine sinnlose Sache.

  40. In Deutschland kann jeder die Hochschulreife erlangen, jeder kann Experte und Wissenschaftler werden, ganz egal welche geistigen Fähigkeiten er mitbringt. Es ist das beste Deutschland in dem wir jemals gelebt haben.

  41. Auch was für PI:

    „Spahn lässt offenbar Journalisten ausforschen

    Der Minister verlangt vom Grundbuchamt die Namen von Pressevertretern, die zu seinen Grundstückskäufen recherchieren – und wirft der Behörde Rechtsverstöße vor.

    Ausdrücklich wollte Spahn die Namen von Pressevertretern wissen, die nach seinen zwei Schöneberger Wohnungen sowie der im vergangenen Jahr erworbenen Villa in Dahlem gefragt haben („Um wen handelt es sich?“).

    Das Amtsgericht kommt offenbar allen Forderungen nach

    …übersandte das Gericht „Kopien der E-Mailanfragen des Reportes der ,Bild‘-Zeitung (…), das Einsichtsgesuch des Journalisten des ,Business Insider Deutschland GmbH‘ (…) des Korrespondenten der Zeitung ,Der Tagesspiegel‘“ an den Minister und seine Anwälte. …“

    https://www.tagesspiegel.de/politik/wegen-recherchen-zu-immobiliengeschaeften-spahn-laesst-offenbar-journalisten-ausforschen/26945128.html

  42. In einem Land in dem die Menschen sich eine kinderlose Bundeskanzlerin, einen kinderlosen Gesundheitsminister, einen kinderlosen Finanzminister und einen Junggesellen als Wirtschaftsminister „wählen“, in so einem Land stimmt grundsätzlich etwas nicht.

    Schaut man sich auf der Internetseite des Familienministeriums unter den Begriffen „Gleichstellung“, „Gender Mainstreaming“, „Genderkompetenz-Zentrum“ um, so entdeckt man unter scheinbar leeren Phrasen des Rätsels Lösung: „Leitprinzip und Querschnittsaufgabe der Politik“ ist keineswegs die Förderung der Familie und der Kampf gegen die wachsende materielle, physische und psychische Not der Kinder und Jugendlichen, sondern „Gender Mainstreaming“. Die Geschlechtsdifferenzierung von Mann und Frau und die Heterosexualität als Norm soll aufgehoben werden. Lesbische, schwule, bisexuelle und transsexuelle Lebensweisen sollen der Sexualität zwischen Mann und Frau gleichwertig sein.
    Diese neue Ideologie wird durch virtuose Beherrschung des politischen Apparats in gesellschaftliche Wirklichkeit verwandelt, ohne daß es darüber je eine öffentliche Debatte gegeben hätte. Auch den meisten politisch interessierten Zeitgenossen ist nicht einmal der Begriff „gender“ bekannt. Schaltstelle ist die „Interministerielle Arbeitsgruppe Gender Mainstreaming“ (IMA GM), die dem Bundesfamilienministerium untersteht.

    Der „Ratgeber für Eltern zur kindlichen Sexualerziehung vom 1. bis zum 3. Lebensjahr“ fordert Mütter und Väter dazu auf, „das Notwendige mit dem Angenehmen zu verbinden, indem das Kind beim Saubermachen gekitzelt, gestreichelt, liebkost, an den verschiedensten Stellen geküßt wird“. (S. 16) „Scheide und vor allem Klitoris erfahren kaum Beachtung durch Benennung und zärtliche Berührung (weder seitens des Vaters noch der Mutter) und erschweren es damit für das Mädchen, Stolz auf seine Geschlechtlichkeit zu entwickeln.“ (S. 27) Kindliche Erkundungen der Genitalien Erwachsener können „manchmal Erregungsgefühle bei den Erwachsenen auslösen“. (S. 27) „Es ist ein Zeichen der gesunden Entwicklung Ihres Kindes, wenn es die Möglichkeit, sich selbst Lust und Befriedigung zu verschaffen, ausgiebig nutzt.“ (S. 25) Wenn Mädchen (1 bis 3 Jahre!) „dabei eher Gegenstände zur Hilfe nehmen“, dann soll man das nicht „als Vorwand benutzen, um die Masturbation zu verhindern“. (S. 25) Der Ratgeber fände es „erfreulich, wenn auch Väter, Großmütter, Onkel oder Kinderfrauen einen Blick in diese Informationsschrift werfen würden und sich anregen ließen – fühlen Sie sich bitte alle angesprochen!“ (S. 13)
    Weiter geht’s im Kindergarten. Mit dem Lieder- und Notenheft „Nase, Bauch und Po“ singen Kinder Lieder wie diese: „Wenn ich meinen Körper anschau‘ und berühr‘, entdeck‘ ich immer mal, was alles an mir eigen ist … wir haben eine Scheide, denn wir sind ja Mädchen. Sie ist hier unterm Bauch, zwischen meinen Beinen. Sie ist nicht nur zum Pullern da, und wenn ich sie berühr‘, ja ja, dann kribbelt sie ganz fein. ‚Nein‘ kannst du sagen, ‚Ja‘ kannst du sagen, ‚Halt‘ kannst du sagen, oder ‚Noch mal genauso‘, ‚Das mag ich nicht‘, ‚Das gefällt mir gut.‘, ‚Oho, mach weiter so.'“
    Vom Kindergarten in die Schule. Wenn die Pornographie noch nicht zu Hause zur Familienunterhaltung gehört, dann zeigen sich die Kinder entsprechende Videoclips auf dem Handy. Mit 9 Jahren beginnt der Verhütungsunterricht, genannt Sexualkunde, weil sie nun ins Alter kommen, wo die niedlichen Kinderspiele eine höchst unerwünschte Folge haben können: Schwangerschaft. Neunjährige Kinder üben in der Schule, Kondome über Plastikpenisse zu ziehen, um sich so für den „Kondomführerschein“ zu qualifizieren.
    In der Broschüre „Mädchen-Sache(n)“ heißt es: „So wie die meisten Menschen beim Thema Sex neugierig sind, fragen sich viele auch, was lesbische Frauen im Bett (oder sonstwo …) machen. Bei Mädchen, die mit Mädchen zusammen sind, ist es nicht anders als bei anderen Paaren auch: Sie machen alles, worauf sie Lust haben. Das kann Küssen oder Streicheln sein, mit dem Mund, der Zunge oder den Fingern. Wie beim Sex zwischen Mann und Frau hängt es von der Fantasie, den Erfahrungen und dem gegenseitigen Vertrauen ab, wie weit beide gehen möchten. ‚Wenigstens haben Lesben keine Probleme mit Aids‘ mögen manche denken. Klar, sie müssen, wenn sie nur mit Frauen zusammen sind, nicht an Schwangerschaftsverhütung denken.“
    Ab zehn Jahren setzen in den Schulen die Werbe- und Schulungsmaßnahmen zur Homosexualität (genauer: lesbisch, schwul, bi und trans) ein, noch nicht überall so kraß wie in Berlin, Hamburg und München, aber mit einheitlicher Tendenz. Eine 198seitige „Handreichung für weiterführende Schulen“ des Senats von Berlin zum Thema „Lesbische und schwule Lebensweisen“ bietet eine ausgefeilte Anleitung zur Homosexualisierung der Schüler, auszuführen in „Biologie, Deutsch, Englisch, Ethik, Geschichte/Sozialkunde, Latein, Psychologie“. Infomaterial, Vernetzung mit der örtlichen Homoszene, Einladung an „Vertreter/innen“ von Lesben- und Schwulenprojekten in den Unterricht, Filmveranstaltungen und Studientage zum Thema sollen angeboten und durchgeführt werden. Für Rollenspiele im Unterricht gibt es folgende Anregungen:
    „Du sitzt an der Theke einer Schwulenbar und könntest heute eigentlich einen hübschen Mann in deinem Bett gebrauchen. Ein Neuer betritt den Raum, den du eigentlich ganz schnucklig findest. Wie ergreifst du deine Chance?
    Du bist Peter, 29 Jahre. Du willst mit deinem Freund Kemal eine eingetragene Lebenspartnerschaft eingehen. Heute wollt ihr es seiner Mutter erzählen.
    Du bist Evelyn Meier, 19 Jahre. Du willst mit deiner Freundin Katrin eine Eingetragene Lebenspartnerschaft schließen. Heute geht ihr zu der evangelischen Pfarrerin, Frau Schulz, weil ihr gerne auch kirchlich heiraten wollt.“
    Dies sind nur Kostproben. Alle Schriften der BZgA für alle Altersgruppen propagieren die Sexualisierung der Kinder und Jugendlichen ab einem (!) Jahr. Sie unterminieren die elterliche Autorität. Sie verführen Kinder und Jugendliche zu einer auf Lustbefriedigung reduzierten Sexualität ohne eheliche Bindung. Durchgängig wird die Gleichwertigkeit jeder Form sexueller Praxis – homo, lesbisch, bi, trans – mit der Heterosexualität unterstellt. Die Kinder und Jugendlichen werden ab neun Jahren in der Schule zu Experten der Verhütung ausgebildet. Abtreibung wird ihnen als eine harmlose Option zur freien Entscheidung angeboten.
    Dies ist die „Familienpolitik“ eines Staates, der von der demographischen Krise in seiner Existenz bedroht ist. Weil Gender Mainstreaming die globale und nationale Agenda mit oberster Priorität ist, kann das Problem des Familienzusammenbruchs, der massenhaften Tötung ungeborener Kinder und der sinkenden Geburtenrate nicht gelöst werden. Die von Staat und Medien betriebene moralische Zerrüttung des Volkes ist die Wurzel des Übels.
    Sind die sechzig Prozent Taufscheinchristen mit der Zwangssexualisierung durch Staat und Medien einverstanden? Sind es die Muslime? Ist es die Mehrheit der Eltern ohne religiöse Bindung? Gewiß nicht, aber großes Schweigen liegt über dem Land – Merkmal eines prä-totalitären Zustandes der Gesellschaft.
    Im Bereich von Politik, Medien und Universität steht auf Gender-Widerstand Verleumdung, Einflußlosigkeit, berufliche Ausgrenzung. Ein neues Schimpfwort wird zu einem juristischen Tatbestand, um den Widerstand zu kriminalisieren: Homophobie. Der Begriff unterstellt, daß all jene von krankhafter Angst besessen sind, die daran festhalten, daß die Sexualität nur dann dem Menschen und der Gesellschaft zum Wohl gereicht, wenn sie Ausdruck der Liebesvereinigung von Mann und Frau ist, offen für die Fortpflanzung. Das Europaparlament hat mit seiner Entschließung B6-0025/2006 vom 18. Januar 2006 angekündigt, daß es Homophobie „ausmerzen“ will. In Polen schreitet die EU im Frühjahr 2007 zur Tat. Weil Polen keine „homosexuelle Propaganda in Schulen“ will, soll nach dem Willen der großen Mehrheit des EU-Parlaments (26. April 2007) in Polen eine „fact-finding mission“ wegen „zunehmender Tendenz zu rassistischer, fremdenfeindlicher und homophober Intoleranz“ durchgeführt werden, um das Land beim Europäischen Gerichtshof anklagen zu können.
    Es ist Zeit aufzuwachen. Zu lange sind wir auf die ideologischen Phrasen von Freiheit, Toleranz und Antidiskriminierung hereingefallen. Sie dienen in erster Linie der Diskriminierung und Ausgrenzung von Christen und Konservativen und der Abschaffung der Meinungs- und Religionsfreiheit.
    Wachen wir auf! Stehen wir auf, damit die „Schöne neue Welt“, die Aldous Huxley in den 1930er Jahren vorausgesehen hat, nicht Realität wird. Deren Bewohner, von denen keiner „jemals lange warten mußte, daß man ihm gewähre, sobald er merkte, daß er begehre“, blicken mit Grausen auf die Zeit zurück, als es noch die „lebendgebärende Mutter“ gab, die ihre eigenen Kinder säugte „wie eine Katze ihre Jungen, aber eine Katze mit Redegabe, eine Katze, die ohne Unterlaß: ‚Mein Kleines, mein Süßes‘ sagen konnte“.

    Gabriele Kuby ist Soziologin, Publizistin und Mutter von drei Kindern. Ihr neuestes Buch „Auf dem Weg zum neuen Gender-Menschen“ ist soeben im fe-Medienverlag erschienen.
    Foto: „Kill your Gender“ („Töte dein Geschlecht“), Plakatkunst in Berlin: Beim Gender Mainstreaming geht es um „social engineering“, um die Schaffung des neuen, geschlechtsvariablen Menschen.

    http://www.jf-archiv.de/archiv07/200727062957.htm

  43. Ja .. wenn Verhaltensgestörte die Macht ergreifen , dann bekommt exakt solche Zustände . Die Indigenen schaffen sich sukzessive ab und ja , eine stärkere Gesellschaft ist dabei unsere dekadente Kultur abzuschaffen . Moslems schieben Ihre Alten nicht in irgendwelche Altersheime oder Neugeborene in einer Klappe ab . Die Großfamilie und die konservativen Werte ( Kultur ) ist Ihnen wichtig und sogar heilig , also Werte , die den Deutschen von Verhaltensgestörten abgewöhnt wurden . Es ist ein Naturgesetz , wer sich falsch verhält in der Natur und Umwelt , wird gefressen oder stirbt aus !

  44. eo 24. Februar 2021 at 12:07
    .
    Najanu,
    diese doch
    sehr komische
    (aber nicht im Sinne
    von witzig) Regierung mit
    der Rautenzarin an der Spitze
    macht den Eindruck, als wären die
    Darsteller eim surrealen Fellini-Film

    ————————————–

    Absolut treffend!
    „Orgien, wir wollen Orgien!“ (vgl. Asterix)

  45. Richtig, @Haremhab.
    Spätestens 1990 hätte die BRD einen Schlussstrich ziehen können, ja müssen. Alle Linksextremisten aus Ost u. West hätte man endgültig aus den Ämtern u. Positionen jagen können.
    Schäuble war aber strikt gegen eine Ausgrenzung von der westdeutschen Linken, von Alt-SED u. Stasi-Kadern in seiner oft gepriesenen freiheitlich demokratischen Grundordnung. So konnte die Stasi dann mit Merkel an der Spitze alle wichtigen Positionen in der BRD besetzen.
    Das war ein Fehler Schäubles ganz allein, er war fortan der Türöffner für die Staatssicherheit der DDR in öffentlichen Ämtern, er war der entscheidende Faktor für die Übernahme einer überzeugten Kommunistin Merkel in die CDU.
    Heute wissen wir, die vor diesem Dumme-Jungen-Streich von CDU/CSU begangenen Fehler, können unserer Nation teuer zu stehen kommen. Wir, die seit 30 Jahren davor gewarnt haben, fühlen sich einmal mehr bestätigt, wie tief auch der linke Westen im Sumpf aus SED und Stasi drinnen steckt.
    Es bedarf einer massiven Volksaufklärung, einer Revolution gegen die bestehenden Machtstrukturen einer Clique aus Banditen von links bis tiefschwarz, einer Clique aus Schwulen u. Lesben in den Blockparteien, einer Clique aus Strippenziehern, roten Socken und Handlangern in der von Juden u. Satanisten gelenkten Finanzwelt.

  46. Man muß sich mal vorstellen. Wir haben hier in Hessen Kommunalwahl. Wer auf die Wahlplakate der Altparteien blickt, könnte glauben, wir wären auf einem anderen Planeten und hätten keine Probleme wie “ WLAN und Endgeräte jetzt “ . “ Billigmieten für alle “ . “ Wer Grün wählt …. wählt Zukunft. “ Diese Verarsche plärrt einen an jeder Ecke an und im Radio beten sie stündlich die Corona Inzidenzien runter.

    Politisch gesehen befinden wir uns bereits im Mittelalter. Macht verdrängt Intelligenz, wer aufmuckt kommt an den Pranger. Das Volk nimmt keiner mehr ernst und man speist es mit Allmosen ab. Nein …. man speist es mit Versprechungen von Allmosen ab. ( z.B. Coronahilfen die nie ankommen, Billigmieten die einem, der gerade seinen Job oder seine Selbstständigkeit verliert auch nicht mehr helfen. ….. wenn das Eigenheim vor der Zwangsversteigerung steht ) Wenn das Leben in Deutschland nicht so teuer wäre und Kinder ein Armutsfaktor, gäbe es kein Volk, das am aussterben ist. Die Förderung von Familien ist lachhaft. Wenn der Enkel zum 1 ten Geburtstag einen schriftlichen Steuerbescheid über 7 Cent Ertragszinsen bekommt, weil er vergessen hat, eine Befreiung von der Zinsertragssteuer für die 500 Euro die Opa für ihn angelegt hat, zu beantragen. Da weiß man wo es lang geht, wenn man etwas mehr hätte.

    Es braucht wirklich einen Reset.

    Einen politischen Reset. Eine Beschränkung der Amtszeit von Berufspolitikern, ein Personalauswahlverfahren für Parteiämter, das Bildung und Können berücksichtig. Ein demokratisches System, das wieder politische Vielfalt fördert und den Diskurs zum Ansporn hat. Kurzum mehr Freiheit im Denken und in der Konsequenz auch im Handeln. Und eine Prüfung, wo das ganze Geld hingeht, was hier erwirtschaftet wird. Steuerzahler haben ein Recht darauf, das ihr Geld sorgsam ausgegeben wird.

    Solange der Bürger sich mit solchen dämlichen Wahlplakaten zuhängen läßt, gibt es keine Hoffnung.

  47. Deutschlands Zukunft heißt Islam/Islamisierung. Corona ist in ein paar Jahren vergessen. Ich halte die Maßnahmen in mancher Hinsicht für falsch. Vieles ist mich zumindest nachvollziehbar. Die faschistische Islamideologie jedoch, welche die Zukunft unserer Kinder wirklich extrem bedroht, dringt trotz Corona ungehindert weiter ein und das zerstört dieses Land schleichend. Dagegen ist Corona vergleichsweise nicht mal ein lauwarmes Lüftchen. Vielleicht sollte sich PI mal mehr hierauf konzentrieren.

  48. @ lorbas 24. Februar 2021 at 12:46

    Der „Ratgeber für Eltern zur kindlichen Sexualerziehung vom 1. bis zum 3. Lebensjahr“ …..
    ****
    Abartig. Gut, daß das ab und zu hier eingestellt wird. Stellt alles, was öffentlich als „Volksverhetzung“ tituliert wird, in den Schatten.

  49. HRM 24. Februar 2021 at 13:14

    Deutschlands Zukunft heißt Islam/Islamisierung.

    Ja das Thema wird mit so heißer Nadel gestrickt, dass du gleich ein Nazi wirst. Du darfst aber zuschauen wie sie uns überrennen. Das ist dir erlaubt. Sonst nix.

  50. lorbas 24. Februar 2021 at 12:46
    In einem Land in dem die Menschen sich eine kinderlose Bundeskanzlerin, einen kinderlosen Gesundheitsminister, einen kinderlosen Finanzminister und einen Junggesellen als Wirtschaftsminister „wählen“, in so einem Land stimmt grundsätzlich etwas nicht.

    Ein Volk wird zur Schnecke gemacht
    Während die meisten Schnecken ein fest gelegtes Geschlecht haben oder, wie im Fall der Landlungenschnecken, überhaupt Zwitter sind, kann es bei manchen Arten auch vorkommen, dass sich im Verlauf des Lebens einer Schnecke ihr Geschlecht ändert. So sind zum Beispiel Pantoffelschnecken (Crepidula fornicata) zu Beginn ihres Lebens Männchen, die vorwiegend mobil leben, und später Weibchen, die im Allgemeinen sesshaft leben. So entstehen die sehenswerten Paarungsreihen der Pantoffelschnecken, indem die jüngeren Männchen auf den älteren Weibchen sitzen und sich mit diesen paaren. Ähnlich sieht die Entwicklung bei den Veilchenschnecken (Janthinidae) aus, die auch zuerst Männchen und dann Weibchen sind, aber keine sesshafte Phase haben.

  51. Lorbas 24. Februar 2021 at 12:46
    Kurz:
    Statt Deutscher Zucht und Ordnung
    nur
    Undeutsche Unzucht und Unordnung

  52. Ok, jetzt hab ich verstanden warum mancher sich grundsätzlich verändert. Er ist eine Schnecke, die ne Schleimspur zieht :)))

  53. Kulturhistoriker 24. Februar 2021 at 13:20

    Lorbas 24. Februar 2021 at 12:46
    Kurz:
    Statt Deutscher Zucht und Ordnung
    nur
    Undeutsche Unzucht und Unordnung

    Ich würde sagen, wider die Natur. Das „kranke“ ist gut und richtig, das „normale“ und natürliche wird als unnormal und rückständig abgestempelt.
    Kranke Welt, kranke Gesellschaft, kranke Menschen.

    Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) publiziert über ihren Landesverband Baden-Württemberg eine so genannte “Handreichung für Lehrkräfte”, die man sich hier herunter laden kann:
    https://www.gew-bw.de/Publikationen_Frauen-_und_Antidiskriminierungspolitik.html
    Direktlink zum PDF (ca. 4 MB):
    https://www.gew-bw.de/Binaries/Binary20121/L-S-Lebenswesen_2013_web.pdf
    Titel: “Lesbische und schwule Lebensweisen – ein Thema für die Schule”
    Die Gewerkschaft unterstützt damit eine frühest mögliche “Sexualisierung” der Kinder und auf Seite 20 der Publikation findet sich “Der heterosexuelle Fragebogen” mit 12 Fragen an das Kind.
    • 1 Woher glaubst du, kommt deine Heterosexualität?
    • 2 Wann und warum hast du dich entschlossen, heterosexuell zu sein?
    • 3 Ist es möglich, dass deine Heterosexualität nur eine Phase ist und dass du diese Phase überwinden wirst?
    • 4 Ist es möglich, dass deine Heterosexualität von einer neurotischen Angst vor Menschen des gleichen Geschlechtes kommt?
    • 5 Wissen deine Eltern, dass du heterosexuell bist? Wissen es Deine Freundinnen und Freunde? Wie haben sie reagiert?
    • 6 Eine ungleich starke Mehrheit der Kinderbelästiger ist heterosexuell. Kannst Du es verantworten, deine Kinder heterosexuellen Lehrer/innen auszusetzen?
    • 7 Was machen Männer und Frauen denn eigentlich im Bett zusammen? Wie können sie wirklich wissen, wie sie sich gegenseitig befriedigen können, wo sie doch anatomisch so unterschiedlich sind?
    • 8 Obwohl die Gesellschaft die Ehe so stark unterstützt, steigt die Scheidungsraten immer mehr. Warum gibt es so wenige langjährige, stabile Beziehungen unter Heterosexuellen?
    • 9 Laut Statistik kommen Geschlechtskrankheiten bei Lesben am wenigsten vor. Ist es daher für Frauen wirklich sinnvoll, eine heterosexuelle Lebensweise zu führen und so das Risiko von Geschlechtskrankheiten und Schwangerschaft einzugehen?
    • 10 In Anbetracht der Übervölkerung stellt sich folgende Frage: Wie könnte die Menschheit überleben, wenn alle heterosexuell wären?
    • 11 Es scheint sehr wenige glückliche Heterosexuelle zu geben; aber es wurden Verfahren entwickelt, die es dir möglich machen könnten, dich zu ändern, falls du es wirklich willst. Hast du schon einmal in Betracht gezogen, eine Elektroschocktherapie zu machen?
    • 12 Möchtest du, dass dein Kind heterosexuell ist, obwohl du die Probleme kennst, mit denen es konfrontiert würde?

  54. lorbas 24. Februar 2021 at 13:40

    Kulturhistoriker 24. Februar 2021 at 13:20

    Lorbas 24. Februar 2021 at 12:46
    Kurz:
    Statt Deutscher Zucht und Ordnung
    nur
    Undeutsche Unzucht und Unordnung

    Ich würde sagen, wider die Natur. Das „kranke“ ist gut und richtig, das „normale“ und natürliche wird als unnormal und rückständig abgestempelt.
    Kranke Welt, kranke Gesellschaft, kranke Menschen.

    Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) publiziert über ihren Landesverband Baden-Württemberg eine so genannte “Handreichung für Lehrkräfte”, die man sich hier herunter laden kann:
    https://www.gew-bw.de/Publikationen_Frauen-_und_Antidiskriminierungspolitik.html
    ————
    Boah, was ist das denn!!! Die stellen das natürliche Leben wie es seit hunderttausenden Jahren gelebt wird vollkommen in Frage! Was ist das denn für eine eklige Sekte!

  55. Kulturhistoriker 24. Februar 2021 at 13:20

    Lorbas 24. Februar 2021 at 12:46
    Kurz:
    Statt Deutscher Zucht und Ordnung
    nur
    Undeutsche Unzucht und Unordnung

    .
    Jaja,
    die Linken
    träumen seit
    jeher vom freien
    Ficken, lassen sich
    also davon ködern und
    ruinieren dann zielsicher nach
    gewisser Zeit das ganze Land. Denke
    mal, wenn der Bastardfaktor einen
    bestimmten Schwellenwert
    überschritten hat, wird
    eine Gesellschaft
    zwangsläufig
    instabil.
    .

    PS.
    Wie einfach
    und eingängig
    sich doch der viel-
    und hochgepriesene
    Wertewandel , also die
    ‚Modernisierung‘
    auf den Punkt
    bringen läßt.
    Sehr gut.
    .

  56. Demonizer 24. Februar 2021 at 13:50

    Kulturhistoriker 24. Februar 2021 at 13:20

    eo 24. Februar 2021 at 13:52

    „Die Sexualität eines Kindes ist etwas Fantastisches. Man muss aufrichtig sein, seriös, mit den ganz Kleinen ist es etwas anderes. Aber wenn ein kleines fünfjähriges Mädchen beginnt, Sie auszuziehen: Es ist großartig, weil es ein Spiel ist. Ein wahnsinnig erotisches Spiel.“ Video vom 23. März 1982 in der französischen Fernseh-Talkshow Apostrophes

    https://www.lexpress.fr/actualite/politique/daniel-cohn-bendit-le-hasch-et-les-enfants_766524.html

    „Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Ich habe sie gefragt: „Warum spielt ihr nicht untereinander, warum habt ihr mich ausgewählt und nicht andere Kinder?“ Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt. Da hat man mich der ‚Perversion‘ beschuldigt.“ – Der große Basar, 1975, S. 143

    Daniel Cohn-Bendit

    französisch-deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen)

    https://de.wikiquote.org/wiki/Daniel_Cohn-Bendit

    OB Feldmann (SPD) heißt Cohn-Bendit mit den Worten willkommen: „Es ist schön, Dany, dass Du da bist.“ Der für den 3. Oktober 2016 geplante Redeauftritt des Grünen-Politikers Daniel Cohn-Bendit am Tag der Deutschen Einheit in der Paulskirche ist zum Anlass eines Streits geworden. Denn es ist offensichtlich, dass die vom SPD- Oberbürgermeister Peter Feldmann erfolgte Benennung des ehemaligen Aktivisten der außerparlamentarischen 68er-Bewegung als Redner nicht nur eine gezielte Provokation darstellt, sondern auch als ein spätes Dankeschön von Cohn-Bendits Unterstützung für Feldmanns erfolgreiche Kandidatur im Jahr 2012 gewertet werden kann. *https://www.bff-frankfurt.de/artikel/index.php?id=1085 Am Ende seiner Rede deutet Daniel Cohn-Bendit lächelnd eine Verbeugung an, die fast 1000 Menschen in der Frankfurter Paulskirche springen auf zu minutenlangem Beifall, es setzt „Bravo“-Rufe, und OB Peter Feldmann eilt zur Umarmung auf das Podium.
    OB Feldmann heißt Cohn-Bendit mit den Worten willkommen: „Es ist schön, Dany, dass Du da bist.“
    Einmal bricht Cohn-Bendit in Tränen aus: Als er den verheerenden Terroranschlag von Nizza erwähnt, kann er kurz mal nicht mehr weitersprechen. OB Feldmann eilt mit einem Taschentuch auf die Bühne, der Grüne fängt sich wieder. *https://www.fr.de/frankfurt/fdp-org26312/minutenlanger-beifall-daniel-cohn-bendit-11075090.html

    Einfach nur widerwärtig und ekelhaft.

  57. Demonizer 24. Februar 2021 at 13:50
    Boah, was ist das denn!!! Die stellen das natürliche Leben wie es seit hunderttausenden Jahren gelebt wird vollkommen in Frage! Was ist das denn für eine eklige Sekte!
    — ach, nichts besonderes -nur perverse BRD-Shithole der Welt. Aus solchen Shitholen laufen alle Geistig gesunde die Kinder haben. Habe ich gemacht wenn mein Sohn Einladung zur Schulreife Untersuchung bekam. bedaure den Schritt keine Minute.

  58. Demonizer 24. Februar 2021 at 13:59
    @lorbas

    Schau mal hier:
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/823538/umfrage/umfrage-in-deutschland-zur-sexuellen-orientierung-im-geschlechtervergleich/

    Onlineumfrage. 81% normale Männer plus 10%, die nichts sagen wollten
    72% normale Frauen plus 14%, die nichts sagen wollten

    Und einige Prozente, von verwirrten, homos, lesbischen und teilsteils …
    wo ist das Problem? Warum sollte sich die große Mehrheit wegen ihrer Normalität hinterfragen?
    Das ist das Problem-
    • 10 In Anbetracht der Übervölkerung stellt sich folgende Frage: Wie könnte die Menschheit überleben, wenn alle heterosexuell wären?

  59. Und der nachhaltige Lerneffekt für die Kinder bedeutet auch,daß die Regierung immer recht hat und die Macht hat,Recht zu behalten.Man muß sich fügen.Was für ein Demokratieverständnis leben wir den Jungen vor?Wir gleiten in eine Diktatur ab und die Mehrheit applaudiert.
    Ich bin gottfroh,daß meine Kinder fast erwachsen sind,eine normale Kindheit hatten und in Punkto Corona und Politik anders denken und sich anders informieren.

  60. Ich glaube immer noch, die Kinder werden sich daran gewöhnen.

    Älteren Kindern fällt das vielleicht schwerer, weil es eine Änderung in ihrem Leben darstellt, aber kleinere Kinder wachsen damit auf, die Maske und die Kontaktbeschränkungen für selbstverständlich zu halten. Sie haben nie etwas anderes erlebt und sie kommen ja sowieso in eine völlig neue und fremde Welt mit vielen komplizierten Regeln. Und sie nehmen sie an und verinnerlichen sie mit der Zeit. Schuhe tragen ist auch nicht unbedingt superbequem, Anschnallgurte im Auto, Fahrradhelme, Hausaufgaben, Aufräumen. All das macht Kindern nicht wirklich Spaß, aber „man muss es eben“. Und irgendwann ist es normal. Und eines Tages sind wir alle tot und es gibt nur noch Leute, die nie ewas anderes kannten.

    Ich glaube zwar schon, dass der Lockdown nicht dauerhaft bleibt, und die Maskenpflicht möglicherweise auch nicht immer und überall gilt, sondern phasenweise – je nach Verkündung irgendwelcher Zauberzahlen kann das eine oder das andere oder beides ausgerufen werden. Freiwilliges Maskentragen wird meiner Einschätzung nach nicht mehr weggehen. Möglicherweise gilt es früher oder später als unschicklich, ohne rumzulaufen, so wie es heute als unschicklich gilt, barfuß oder in Badeklamotten einkaufen zu gehen. Auch daran haben sich Generationen von Kindern gewöhnt, das wird auch mit der Maske funktionieren. Kiunder gewöhnen sich auch daran, dass es „gefährlich“ ist, wenn viele von ihnen auf einem Haufen sind. Sie müssen doch sowieso alles glauben, was ihnen Erwachsene sagen.

    Natürlich finde ich das nicht gut, sondern grauenhaft! Aber es deutet vieles darauf hin, dass es so laufen wird. Ich bin gespannt, wann der erste Spielfilm rauskommt, in dem die Leute ganz selbstverständlich mit Masken in Bus und Bahn sitzen. Oder Zeichentrickfiguren mit Masken, die sich über Abstandsregeln unterhalten. Wie ist es denn mit TV-Serien? Ist es da schon so weit?

  61. Derweil……..

    .
    „China fährt mit dem Einkaufswagen durch Europa. Das ist nichts Neues. Neu ist jedoch, dass der Rivale der USA im Kampf um die globale Vorherrschaft jetzt auch im Schulbereich aktiv wird und reihenweise britische Privatschulen kauft. Während man im Westen damit beschäftigt ist, „Weiße Überlegenheit“ in der Mathematik abzubauen und im Kampf gegen Rassismus mehrere Antworten für mathematische Aufgaben zuzulassen, baut China seinen Einfluss auf den schulischen und akademischen Bereich in Europa aus. Die „Neue Seidenstraße“ reicht jetzt auch bis in die Klassenzimmer des „Alten Kontinents“, der im geopolitischen Ringen zwischen den USA und China nicht einmal weiß, wo er selbst steht oder stehen will, und der ohnehin einen Ausverkauf seiner Werte und eine Erosion seiner Stärken erlebt ….“

    https://www.youtube.com/watch?v=LYHNmv9XJm8&feature=emb_logo

  62. Pit Pan 24. Februar 2021 at 13:10

    Politisch gesehen befinden wir uns bereits im Mittelalter. Macht verdrängt Intelligenz, wer aufmuckt kommt an den Pranger.

    Genau so ist es, besser kann man es nicht mehr zusammenfassen. Man denke alleine an diesen einen Typen aus Frankfurt von einem Theater oder Filmstiftung, der seinen Posten räumen musste, weil er mit Jörg Meuthen zu Mittag gegessen hatte.

    Es ist im Endeffekt nichts anderes als der sprichwörtliche – digitale – Pranger, dessen Effizienz durch Internet und soziale Medien potenziert wurde.

    Ich brauche mir nicht einmal eine Hose anzuziehen, geschweige denn, gar das Haus zu verlassen und runter bis zum Marktplatz zu gehen, um herauszufinden, wer heute öffentlich zur Schau gestellt wird. Zwei, drei Mausklicks genügen.

    Mantis 24. Februar 2021 at 13:10

    In Anlehnung an Hirschhausens eigenes Zitat: „Wer eine solche Aussage tätigt, ist ganz sicher kein seriöser Mediziner“. Der Typ meint inzwischen auch, er wärs, weil er von einer ÖRR-Talkshow zur nächsten tingelt und ihm wahrscheinlich reihenweise evangelische Hausfrauen um die Menopause so nette Briefe schreiben.

  63. @ seegurke 24. Februar 2021 at 14:47:

    Und der nachhaltige Lerneffekt für die Kinder bedeutet auch,daß die Regierung immer recht hat und die Macht hat,Recht zu behalten.Man muß sich fügen.

    Das lernen Kinder doch sowieso. Sie werden das aber gar nicht mit der Regierung in Verbindung bringen, oder bringst Du es mit der Regierung in Verbindung, wenn Du Dich im Auto anschnallst? Das war auch nicht üblich, bis irgendwann eine Regierung beschlossen hat, dass das aber sofort Pflicht ist. Seither machen es die Leute und bringen ihren Kindern bei, dass „man das eben muss, damit man sich nicht verletzt“. Und wenn so ein 3-Jähriger fragt: „Warum machst du dir so ein blaues Papier ins Gesicht?“ dann sagst du halt „das muss man eben, damit niemand krank wird“ oder oder „man muss ganz viel Geld zahlen, wenn man das nicht macht“. Aber es kommt doch niemand mit Politik oder der Regierung daher, kleine Kinder wissen doch noch gar nicht, dass es so etwas gibt.

    Was für ein Demokratieverständnis leben wir den Jungen vor?

    Es ist eigentlich auch in Demokratien üblich, Gesetze und Verordnungen einzuhalten. Ich war ziemlich unkonventionell, aber nicht einmal ich habe meinem Kind beigebracht, dass man auf Vorschriften, die einem nicht passen, scheißen kann und einfach tut, was einem passt. „Hey, warum soll ich nicht im Parkverbot parken oder im Restaurant rauchen, bloß weil der Regierung das nicht gefällt? Was geht einen echten Demokraten die Regierung an? Und warum soll ich in einer Demokratie Steuern bezahlen? Ich glaub, es hackt! Das tun doch nur obrigkeitshörige Vollidioten, die einer Diktatur applaudieren.“

    Es ist zwar gut, dass die Maske viele aufweckt und dazu anregt, mal darüber nachzudenken, wie unfrei wir eigentlich sind und schon die ganze Zeit waren. Aber wirklich geändert hat sich nichts. Es ist nur eine weitere blöde Verordnung.

  64. wernergerman 24. Februar 2021 at 11:38

    Feldhamster 24. Februar 2021 at 11:26
    Es gibt Kinder im ganz jungen Schulalter, die sind schon dermaßen eingeschossen auf ihre Maskierung, das gehört bei denen dazu als Bekleidungsstück, die würden es gar nicht mehr verstehen, wenn sie ohne aus dem Haus gehen sollen. Das sind Erfolge der schulischen „Erziehung“ ! Das sind keine Lehrer mehr, die Bildung vermitteln, nur noch Einpeitscher fürs UntertanenDasein !

    — Sind etwa jemals auch andere Lehrere in BRD gewesen?

    Hallo wernergerman, ich sehe erst jetzt Ihre leicht sarkastische Bemerkung.
    Kann das aber nicht beurteilen als Ossi, lebe erst seit 31 Jahre in der BRD und habe seither nichts mehr mit Lehrern persönlich zu tun gehabt. Vielleicht ganz gut so.

  65. Derweil…….

    .
    „China fährt mit dem Einkaufswagen durch Europa. Das ist nichts Neues. Neu ist jedoch, dass der Rivale der USA im Kampf um die globale Vorherrschaft jetzt auch im Schulbereich aktiv wird und reihenweise britische Privatschulen kauft. Während man im Westen damit beschäftigt ist, „Weiße Überlegenheit“ in der Mathematik abzubauen und im Kampf gegen Rassismus mehrere Antworten für mathematische Aufgaben zuzulassen, baut China seinen Einfluss auf den schulischen und akademischen Bereich in Europa aus. Die „Neue Seidenstraße“ reicht jetzt auch bis in die Klassenzimmer des „Alten Kontinents“, der im geopolitischen Ringen zwischen den USA und China nicht einmal weiß, wo er selbst steht oder stehen will, und der ohnehin einen Ausverkauf seiner Werte und eine Erosion seiner Stärken erlebt ….“

    https://www.youtube.com/watch?v=LYHNmv9XJm8&feature=emb_logo

  66. OT
    Landtagswahlen am 14.03.2021
    in Baden-Württenberg und
    Rheinland-Pfalz

    Aber auch den Wählern und männlichen Alten, leider muß ich das so deutlich schreiben, haben allmählich von den sogenannten Corona-Maßnahmen der Bundesregierung die Schnauze voll.
    Es sind hauptsächlich wieder ältere Frauen und auch junge Frauen , die sich ins Bockshorn jagen lassen und die Normalisierung verhindern bzw. verzögern .

    Genau die Wählergrupppe der Älteren und den Jungen können der CDU und der GRÜNEN Verbotspartei in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz einen gehörigen Denkzettel verpassen.
    Eine Bundeskanzlerin, eine ex-FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda, die rücksichtslos und auf verschlungenen Wegen in Deutschland ein totalitäres REegimes einführen möchte,
    … den Mittelstand bewußt zerschlagen will,
    … für eine Bundeskanzlerin, die den Kulturbereich als reines Freizeitvergnügen betrachtet und für
    die Pandemie erst dann besiegt ist, wenn alle Menschen, d.h. wirklich alle, geimpft sind. Erst dann könnten wir so wieder leben, wie vor der Ausrufung der Pandemie durch die WHO und der Verabschiedung des Ermächtigungsgesetzes durch den Bundestag.

    D.h. wir werden niemals mehr so unbekümmert und voller Freude wie vor der Pandemie leben können.
    Denn die Zeichen stehen auf Sturm, weil wir uns gegen den geplanten Gesundheits-Totalitarismus wehren müssen.D.h. Rückgewinnung der sieben ausgesetzten Grundrechte des Grundgesetzes, die dem Volk geraubt wurden, d.h. vorenthalten werden mit immer scheinheiligeren Ausflüchten.

  67. Mantis 24. Februar 2021 at 16:30

    die rbb Gartenzeit mit korrekten Gärtnern im Schnee und FFP 2 Maske
    https://www.ardmediathek.de/rbb/sendung/rbb-gartenzeit/Y3JpZDovL3JiYi1vbmxpbmUuZGUvZ2FydGVuemVpdA/
    alles ganz normal und so natürlich eine echte Augenweide ironie*
    ————–
    Die totale Idiotie geht ja von der Lügenpresse aus und ganz oben stehen dabei die GEZ-Lügen/Dreckschleudern. Draussen mit FFP2-Masken und Abstand… diese Idioten kann man nicht mehr ernst nehmen! Vermutlich wird von denen bei der kleinsten Erkältung niemand mehr zur Arbeit gehen, also „schützen“ die Gesunden sich voreinander und vor NICHTs – es geht nur um Propaganda und blödsinnige angebliche „Solidarität“ – so vermeidet man jegliche Diskussionen aus allen Richtungen und gibt sich der Idiotie hin, bzw. lebt sie den Untertanen, die den Dreck bezahlen müssen vor.
    Selbst in allen Talkrunden DRINNEN sitzen diese Nebochanten alle ohne Masken …

  68. Demonizer 24. Februar 2021 at 16:43

    Mantis 24. Februar 2021 at 16:30
    ————-

    Ach ja … und wenn der ganze Laden zusammengebrochen ist und der riesen Betrug mit den Zahlen vollends aufgeflogen ist dann schreiben diese linksgrünbunten Vollidioten ganz sicher über Ihre „Erfahrungen“, wie das Leben nun ganz ohne Maske ist und dass sie das ungesunde Dreckding jetzt irgendwie vermissen, war ja auch so schön und kuschelig um den Mund, wenn es kalt war und so…eigentlich hatte ja alles nur Vorteile … blabla

  69. wernergerman 24. Februar 2021 at 14:45

    Demonizer 24. Februar 2021 at 13:59
    @lorbas

    Das ist das Problem-
    • 10 In Anbetracht der Übervölkerung stellt sich folgende Frage: Wie könnte die Menschheit überleben, wenn alle heterosexuell wären?
    ————-
    Vermutlich würde die Menschheit nur überleben WEIL sie fast alle HETEROSEXUELL sind.

  70. Feldhamster 24. Februar 2021 at 16:23
    Hallo wernergerman, ich sehe erst jetzt Ihre leicht sarkastische Bemerkung.
    Kann das aber nicht beurteilen als Ossi, lebe erst seit 31 Jahre in der BRD und habe seither nichts mehr mit Lehrern persönlich zu tun gehabt. Vielleicht ganz gut so.
    Gruesse von Klassenkammerad! Ich bin Sowjetbuerger. Und verdammt stolz drauf. Ich danke lieben Gott, dass mir auch die ganze BRD Hirnwaesche vorbeigegangen ist. Ich habe gute Lehrer, gute Schulen und glueckliche, Masken- und genderfreie Kindheit gehabt! Klar , wir beide haben Glueck gehabt.

  71. Nuada 24. Februar 2021 at 16:08
    Es ist eigentlich auch in Demokratien üblich, Gesetze und Verordnungen einzuhalten. Ich war ziemlich unkonventionell, aber nicht einmal ich habe meinem Kind beigebracht, dass man auf Vorschriften, die einem nicht passen, scheißen kann und einfach tut, was einem passt. „Hey, warum soll ich nicht im Parkverbot parken oder im Restaurant rauchen, bloß weil der Regierung das nicht gefällt? Was geht einen echten Demokraten die Regierung an? Und warum soll ich in einer Demokratie Steuern bezahlen? Ich glaub, es hackt! Das tun doch nur obrigkeitshörige Vollidioten, die einer Diktatur applaudieren.“
    —- Genau so! scheissen auf alles was meine Feinde mir aufmotzen. Ich brauche deren “Gesetze “ nicht! habe die nicht angenommen und die, die diese angenommen haben , haben nicht in meinem Namen gehandelt! Ich habe die nicht bevollmaechtigt.
    Ich scheisse auf alle deren “Gesetze“. nur ich passe noch auf, dass die mich nicht erwischen. Noch. aber irgendwann sogar das wird wegfallen in meinem Fall. Und meinem Kind habe ich das selbe beigebracht. Regierende=Feinde. Die fueren Krieg gegen uns. Und wir sind nur am Leben noch weil wir uns widersetzen.

  72. ghazawat 24. Februar 2021 at 10:12

    Zu Frau Doktor Merkel äußere ich mich besser nicht…
    _______________________________________________________________________

    Ich sage nur IM Erika, das Ziehkind vom guten Erich

  73. Sorry, aber ich finde solche Bewertungen immer recht übertrieben.

    Die Zukunft wird unseren Kindern dürch die links-grüne antideutsche Gehirnwäsche genommen, und zwar jetzt schon seit Generationen. Aber darüber regt sich keiner von den „Querdenkern“ auf. 🙁

  74. Niedlich, die Mädels im Artikelbild.
    Aber zwei Anmerkungen dazu:

    1. Warum ist keine PoC dabei?
    2. 1,5m Abstand sind das nicht. Fragen an die Lehrkraftende!!!

  75. Marie-Belen 24. Februar 2021 at 16:38
    Derweil…….
    .
    „China fährt mit dem Einkaufswagen durch Europa. Das ist nichts Neues. Neu ist jedoch, dass der Rivale der USA im Kampf um die globale Vorherrschaft jetzt auch im Schulbereich aktiv wird und reihenweise britische Privatschulen kauft……

    ———-

    Zu China und USA passt doch jetzt auch, dass die aktuell drei zugelassenen Corona-Selbsttests für zuhause aus China und den USA kommen. Spahn hat die Tests ja heute noch einmal angekündigt.
    Virus aus China, Masken aus China und jetzt noch Selbsttests aus China. Und im TV hatten die ja schon gezeigt, wie die Kinder in den Kitas und Schulen schon üben, sich das Teststäbchen in die Nase zu stopfen. Schlimm.
    .
    Coronavirus
    BfArM lässt die ersten Selbsttests zu
    Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat die ersten Sonderzulassungen für sogenannte Selbsttests auf das Coronavirus erteilt. Dabei handelt es sich um zwei chinesische Produkte und einen Test aus den USA. Bis sie hierzulande wirklich auf den Markt kommen, werden allerdings noch ein paar Tage vergehen.
    Stephanie Schersch 24.02.2021
    […]
    ……..Bis zuletzt hatten verschiedene Firmen beim BfArM für ihre Laientests rund 50 Anträge auf Sonderzulassung gestellt. Das Rennen um Platz eins haben nun zwei deutsche und ein österreichisches Unternehmen gemacht, die hierzulande Tests aus China und den USA vertreiben:
    .
    *Rapid SARS-CoV-2 Antigen Test Card
    Hersteller: Xiamen Boson Biotech Co., Ltd, Xiamen, China
    Antragsteller: Technomed Service GmbH, Graz, Österreich
    .
    *LYHER Covid-19 Antigen Schnelltest (Nasal)
    Hersteller: Hangzhou Laihe Biotech Ltd. Co., Hangzhou, China
    Antragsteller: Lissner Qi GmbH, Hamburg
    .
    *CLINITEST Rapid COVID-19 Self-Test
    Hersteller: Healgen Scientific LLC, Houston, USA
    Antragsteller: Siemens Healthcare Diagnostics Products GmbH, Marburg
    .
    Hersteller müssen erst produzieren
    Bevor die Tests tatsächlich verfügbar sind, werden allerdings noch ein paar Tage vergehen.
    […]

    https://www.pharmazeutische-zeitung.de/bfarm-laesst-die-ersten-selbsttests-zu-123996/

  76. @Lorbas

    Zur ungehemmten Pädophile Linker, Grüner und „Progressiver“ kommt hier eine bandneue, gar nicht so neue Ergänzung:

    Eine Studie untersucht, wie vermeintlich progressive Netzwerke in Berlin Kinder von den 70er- bis in die Nullerjahre hinein sexuell missbrauchten. Pädophile Homosexuelle und linksautonome Projekte waren darin verstrickt. Ein Blick in menschliche Abgründe.

    Die Spuren führen mal wieder nach Westberlin. Der vermeintliche Vorposten des Freien Westes, diese durch und vergammelte Enklave des kalten Krieges, die von nichts anderem lebte als ihrer Symbolik, ist wieder vorneweg.

    Das Schlaglicht fiel dabei auf Berlin von 1970 bis Anfang der 2000er-Jahre

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article227028777/Organisierter-Missbrauch-Die-paedokriminellen-Abgruende.html

  77. In den Augen der Mädchen ist nichts Fröhliches zu erkennen. So erkennt man ihre Gesichter selbst mit Maske. Diese sind auch noch modisch gestaltet und für diese Generation ein ganz normales Kleidungsstück…

    …während Verbrecher aus der Politik das alles erschaffen haben und es zugelassen wird.

  78. Das ist doch ohnehin alles egal.

    Ein kaputtes, verarmtes, übervölkertes und verdrecktes Deusenlan in dem es blutige Verteilungskämpfe und Clan-Kriege gibt braucht doch keine „humanistische Bildung“ mehr.

    Da sind andere Qualitäten gefragt.

Comments are closed.