Wenn der Pharma-Experte Peter Doshi Recht hat, wirkt der Corona-Impfstoff von Pfizer nicht mal bei jedem Dritten.

Von DER ANALYST | Bereits am 4. Januar 2021, erschien in dem angesehenen British Medical Journal ein Artikel des international anerkannten Experten für die Wirksamkeit und Sicherheit von Arzneistoffen, Asssistant Professor Peter Doshi aus Baltimore/USA.

In diesem brisanten Beitrag, der von unseren Qualtitätsmedien geflissentlich übersehen wurde, analysierte Doshi nicht nur die Pfizer-Studie im New England Journal of Medicine, sondern auch mehrere Berichte mit insgesamt rund 400 Seiten, die Pfizer der US-Zulassungsbehörde FDA über den Corona-Impfstoff „Comirnatyvorgelegt hatte.

Zahl der erkrankten Testpersonen viel höher

Aus diesen Unterlagen geht hervor, dass nicht nur die 170 Probanden erkrankten, die Pfizer in der Studie auswertete, sondern noch zusätzlich weitere 3410 Studienteilnehmer, also über zwanzigmal mehr.

Alle litten an Symptomen von Covid-19, wurden aber nicht berücksichtigt, weil die bei ihnen durchgeführten PCR-Tests negativ ausfielen. Von den insgesamt 3410 Fällen von vermutetem, aber unbestätigtem Covid-19 traten 1594 in der Gruppe der Geimpften auf und 1816 in der Placebo-Gruppe der Ungeimpften.

Pharma-Experte Doshi dazu:

„Mit zwanzigmal mehr Verdachtsfällen als bestätigten Fällen können diese Covd-19-Verdachtsfälle nicht einfach ignoriert werden, nur weil es kein positives PCR-Testergebnis gab.“

Nachdem die Möglichkeit nicht auszuschließen war, dass ein Teil der vermuteten Covid-19-Fälle unmittelbare Impfreaktionen mit covid-ähnlichen Symptomen sein könnten, sortierte Doshi sämtliche Verdachtsfälle aus, die innerhalb von sieben Tagen auftraten.

Danach blieben immer noch 1185 Covid-19-Verdächtige unter den Geimpften und 1529 unter den Ungeimpften. Daraus errechnet sich eine Wirksamkeit der Impfung von 29 Prozent.

Immer häufiger auch Berichte über falsch negative PCR-Tests

An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass sich in letzter Zeit Berichte häufen, dass der PCR-Test nicht nur falsch positive, sondern auch falsch negative Ergebnisse liefert.

Professor Pietro Vernazza, Chefarzt der Infektiologie, berichtete dazu im November über die Erfahrungen im Kantonsspital St. Gallen:

„Tatsächlich können wir bei Personen, die mit Covid-19-Verdacht hospitalisiert werden, in 10 bis 20 Prozent der Fälle, bei denen alle Zeichen und Befunde sehr typisch für eine Infektion sind, den Erreger mittels PCR im Nasenrachenabstrich nicht nachweisen. Oft gelingt ein Nachweis, wenn man den PCR-Test dann in anderen Abstrichmaterialien (Auswurf, Lungenspülflüssigkeit) wiederholt.“

Als aktuelles Beispiel dient auch ein Fall in einem Rosenheimer Krankenhaus. Dort verstarb eine ältere Frau mit dem typischen klinischen Befund von COVID-19. Zwei durchgeführte PCR-Tests verliefen jedoch negativ.

Pfizer machte hinsichtlich möglicher falsch negativer Tests nicht viel Federlesens, betrachtete sämtliche 3410 Probanden, die Covid-19-Symptome zeigten, aber ein negatives PCR-Ergebnis hatten, als Gesundgebliebene und schloss sie von der Auswertung aus.

Einzig in dem Bericht der mächtigen amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA über den Impfstoff sind die 3410 „vermuteten Covid-19-Fälle“ erwähnt, denn nur diese Behörde hat von Pfizer die Rohdaten zur Studie erhalten. Jeder Pharmakonzern der Welt – auch Pfizer – weiß, dass man der FDA besser nichts unterschlägt.

Erklärung für die zahlreichen Sterbefälle in Altenheimen nach Impfung?

Die von Doshi errechnete magere Wirksamkeit von nur 29% des Impfstoffes von Pfizer/Biontech könnte auch die Erklärung sein, warum in den Altenheimen in letzter Zeit so viele Senioren „trotz der Impfung“ verstorben sind. Das von Politik und Medien gepflegte Narrativ, dass die Impfung zu spät kam, könnte bald Risse bekommen, denn folgt man der Rechnung von Doshi, kommt man zu dem Schluss, dass die Impfung zumindest bei einem Teil der später Verstorbenen schlicht und einfach nicht gewirkt hat.

Wenn die von Doshi errechneten 29% auch nur annähernd zutreffend sind, dann erscheint die Nutzen-Risiko-Abwägung der Impfung in einem ganz düsteren Licht. Das nächste Desaster für diese unfähige Regierung (und das schließt auch die EU ein), ist dann wohl bereits vorprogrammiert.


Gerne erfüllen wir die Bitte der Betreiber des alternativen Telegram-Nachrichtenkanals D-NEWS, an dieser Stelle Werbung für sie zu machen.
D-NEWS – besuchen und abonnieren lohnt sich! Hier der Link: https://t.me/MeineDNEWS

image_pdfimage_print
FFP2-Maskenpflicht - nie ohne Protest!  
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

56 KOMMENTARE

  1. Wie wirksam es ist, ist schließlich egal – immerhin klingelte die Kasse recht laut und die Lemminge aller Länder stehen auch heute wieder in der Schlange, um sich stechen zu lassen. Selbst wenn es nur Wasser wäre, reicht es für die Meisten, durch den Stempel „auf der richtigen Seite“ zu stehen.

  2. „US-Pharmaexperte: Impfstoff von Pfizer/Biontech nur zu 29% wirksam.“

    …aber im Sinne der Gates-Depopulation-Agenda geht die Wirksamkeit inzwischen eher gegen 100% – zumindest in Alten- und Pflegeheimen (die zu erwartenden Spätfolgen mit eingerechnet)!

  3. Und in einem Altenheim bei Osnabrück wurden Bewohner zweimal geimpft und erkrankten dennoch aber diesmal an der britischen Mutation, zeigten aber milden Krankheitsverlauf.

    Was lernen wir daraus?

    Die Impfungen sind Schrott und die angela-angebliche britische Mutation, mit der die JungkommunistIx Merkel das Merkelkriegsrecht bis 5 Tage vor der Bundestagsqual verlängern und damit den Mittelstand ruinieren will, ist harmlos.

    In funktionierenden Demokratien würde jetzt das linksgrüne Merkelregime wegen schwerer Verbrechen am deutschen Volk reumütig zurücktreten.

    Ihr CDU-Mitglieder, die Ihr täglich noch der Staatsratsvorsitzenden folgt, macht euch politisch an den Verbrechen der Merkeldiktatur mitschuldig, ist euch das christianklar?

  4. Alle litten an Symptomen von Covid-19,

    ———————–
    Tut mir leid. aber ich kenne diese Symptome immer noch nicht. Sie sind im RKI-Bulletin aufgeführt, aber i.a. sind das Symptome, die man jeden Tag hat. Das sind also Symptome, die für jede Erkältung stehen können.

  5. Isch han Pos vonne Bundesrejierung jekrich.
    Ich kann gegen 2 Euro zweimal 6 Affenmasken erstehen. Die gehen also davon aus, das man bis April mit 12 Affenmasken auskommt. Ich muß mich datt überlejen. Denn isch han 5 OP Maske jekauf für 2,50 von denne isch bisher nur eene in Jebrauch han.
    Awer wenn ett knapp wer (Isch han einmal de Masek fassene Stunde uff jehaan) dann kann ick ja für zwe Euro de bessere Maske kauwe.

    Unn man weeß ja nit ob de Affemaske nitt jenerell Pflich wer.

  6. Es kann aber sein,wie im Fall der Verstorbenen aus Rosenheim,daß die Symptome nicht durch COVID,sondern die Pneumonie (Lungenentzündung)durch andere Erreger verursacht wurde.
    Nicht jeder,der eine Lungenentzündung hat,hat Covid.
    Mit dieser Wirksamkeit von 29% hat der Experte allerdings recht,es gab schon einmal eine Analyse der Pfizer-Studie kurz nach Erscheinen im Sommer,bei der ein gleiches Ergebnis herauskam.
    Uns wird ja eine Wirksamkeit von über 90% vorgegaukelt,was einfach gelogen ist.Wer sich nicht selbst informiert wird verar§§§t.

  7. Tests, die quais lügen, Impfstoffe, die nicht, oder bedingt gegen das Virus wirken, dafür die Menschen infizieren, ihnen Nebenwirkungen bis hin zum Tod bescheren. Kein Wunder, dass Merkill, Frau Spahn und Klaubauterbach auf dem Impfzwang bestehen. Werden in DE auch Impfstoffe von anderen Pharmaunternehmen verwendet? Ich meine nur wegen der Impfklientel.

  8. Und was passiert?? Das Volk steht auf? Jagt diese Heuchler und gestopften Doppelmoralisten zum Teufel? Man macht diesen Lügnern und (Grund-)Gesetzbrechern den Prozess? Nein! Man wählt sie wieder und wieder und wieder…bis sie irgendwann mal im Bunker Selbstmord begehen….oder auf ihre Hazienda nach Chile flüchten. Wahrscheinlich ehr letztetes.

  9. Wenn sich das bewahrheitet, das dieser Impfstoff von Pfizer nur zu 1/3 wirksam ist dann wird wohl früher oder später dieser Artikel auch in den deutschen Qualitätsmedien erscheinen. Vielleicht hat die Flintenuschi deshalb so wenig Impfstoff bestellt. Diese Politiker sind doch durch die Transatlantikbrücke bestens vernetzt. Diese Politiker der EU und der Bundesregierung gehen über Leichen. Denen ist es doch egal ob die Damen und Herren in den Alten und Seniorenheimen wie die Fliegen draufgehen.
    Dann hat sich das mit dem Pflegenotstand auch erledigt. Und für jeden Toten werden dann die entsprechende Menge an Afrikanern, Asylbetrügern usw nach Deutschland geholt. Merkel und ihre Aparatschies machen genauso Morde wie damals die Nazies. Nur es sind keine Kz’s mehr weil das unschöne Bilder geben würde.
    Die Alten und Pflegeheime werden absichtlich nicht geschützt genauso wie Frauen Mädels usw die durch Merkels Asylanten vergewaltigt ermordet werden und wurden. Und durch die Impferei geht Merkels
    Eutanasie , man muss das mal so nennen was anderes ist es nämlich nicht, munter weiter.
    Jetzt haben die ganzen Skeptiker und Impfverweigerer doch wieder recht.
    Ein Impfstoff schnell zusammengerührt kaum erprobt und dann als grosser Feldversuch an der Bevölkerung verabreicht.
    Jetzt fällt den Politikern auch dieses Impfdesaster um die Ohren.

  10. Deutschland, Japan und die USA sind weltweit die führenden pharmazeutischen Nationen. Wenn die schon keinen wirklich überzeugenden Impfstoff zustande bringen, dann soll ausgerechnet einer kleinen anatolischen Pillenklitsche der große Durchbruch gelungen sein? Wer’s glaubt, möge sich die Plörre ruhig in den Körper spritzen lassen. Sowas ist natürlich politisch korrekt, aber wenn’s an die eigene Gesundheit geht, bekommen selbst die Genossen und sonstige Gutmenschen weiche Knie. – Übrigens: Als Trump noch Präsident war, hat das Virus in den USA angeblich ganz schrecklich gewütet, Leichenberge allerorts, der „böse“ Mann im „Weißen Haus“ war natürlich schuld. Ein seniler Tattergreis in Amerika fabulierte sogar mal was von hunderten Millionen Toten. Mit dem Regierungswechsel verschwand das Virus fast völlig – zumindest aus den MSM. Graust selbst Corona vor den Linken?

  11. Nun ist aber mal Schluss mit Verschwörungstheorien. Da erfinden Türken mal etwas, was die Welt rettet und schon wird es schlecht geredet. Die „Eliten“ gehen voran und lassen sich damit impfen und Ihre Gehilfen. Sie beweisen,dass der Impfstoff 110% wirkt.

  12. Aus dem Focus:

    Harald Böhm | 07.02.2021 | 17:02 Uhr
    Immer noch regiert die Dummheit der Menschen,
    deswegen ist selbst ein vorsichtiges Öffnen leider nicht möglich, da die Egozentrik der heutigen Menschen dies einfach nicht zuläßt. Oder besser beschrieben, man gibt einen kleinen Finger und Mensch nimmt sofort die ganze Hand. Daher wird es wohl bei Friseuren und den Schulen bleiben müssen.

    Xxxxxxxxxx

    Die Dummen nennen die anderen Dumm

    Die Faschisten nennen die anderen Faschist

    Dieses Land ist zu einem Shithole verkommen, eigenes Denken findet nicht mehr statt, wir haben den level der DDR längst wieder erreicht

    Es ist nicht das Land das es zu einem shithole macht, es sind die Menschen darin, die dummen Mülltrennenden deutschen Besserwisser die den tollen Staat um IM Merkel für unfehlbar halten

    Das Land verändert sich gegen den Dummmichel und ich freu mich drauf

  13. Ich stieß auf eine Meldung, wonach ein Arzt, Winfried Stöcker, einen sehr wirksamen Impfstoff entwickelt hat. Eine echte Konkurrenz, gut verträglich, so gut wie keine Nebenwirkungen, herkömmliche Impftechnik. Nix da mit Genen und Zellenstress bzw. Gefahr einer überschießenden Immunreaktion. Besonders wenn man wegen Nebenwirkungen oder Mutanten weiterhin von BigPharma abhängig sein wird.
    Herr Wolfgang Kubicki hat sich für diesen Arzt eingesetzt. Der Arzt hat seine Unterlagen veröffentlicht.
    Doch er wurde angeklagt.
    https://de.euronews.com/2021/02/08/klage-gegen-mediziner-der-beste-impfung-gegen-covid-19-getestet-hat

  14. Wir stehen kurz vor einer Wirksamkeit von 120%. Deswegen werden die Maßnahmen am 14.2. weiter verschärft. Alles andere wäre Leichtsinn.
    Das sind die neuen Freiheiten der Regierung.

  15. Friseur-Demo gestern in Bayern: Frau muss Hartz IV beantragen, da keine staatlichen Hilfen (Bayern) bei ihr ankommen. Dann kommt ein Jobangebot vom Jobcenter, sie soll sich beim Friseur (haben ja geschlossen aufgrund Lockdown) bewerben. Dass sich diese Leute nicht für voll genommen fühlen, liegt auf der Hand.
    Dann Anruf beim Jobcenter, was das denn soll? Ja, läuft alles automatisch mit diesen Angeboten und kann nicht gestoppt werden. Die Frau wird also weiterhin Angebote bekommen, sich beim geschlossenen Friseur, wobei sie selbst einen eigenen Laden führt, zu bewerben. Wahnsinn ohne Ende, was für ein System. Nicht zu stoppen, da muss man erstmal darauf kommen. Darf selbst nicht öffnen, muss sich aber bewerben, weil keine staatlichen versprochenen Hilfen ankommen, und wird in Hartz IV System durch das Virus Corona gedrängt.
    Österreich öffnet teilweise wieder. Die lachen sich doch schlapp über uns. Ist das Virus hier schlimmer? Sogar Schulen öffnen wieder bei denen. Hilfe!

  16. Ich glaube, wenn die Bevölkerung weg wäre, wäre dann nicht auch das Virus weg? Ich glaube dazu gibt es gute Meta Studien.
    Von hinten gedacht. Hat Mekel das im Sinn?

  17. „ Pfizer machte hinsichtlich möglicher falsch negativer Tests nicht viel Federlesens, betrachtete sämtliche 3410 Probanden, die Covid-19-Symptome zeigten, aber ein negatives PCR-Ergebnis hatten, als Gesundgebliebene und schloss sie von der Auswertung aus.“

    Unglaublich! Nicht wissenschaftliche Evidenz, sondern Wünsche der Politik und die Absatzzahlen des eigenen Konzerns bestimmen die Untersuchung der Wirksamkeit dieses Produkts.

    Naja, überraschen kann das nicht wirklich. Es ist aber dennoch deprimierend…

  18. 29%…?
    Altersheim Osnabrück…?
    Ich erwarte systematischen und vollständigen Ansatz:

    Ich betrachte die aktuelle Impfung als riesigen, weltweiten Massentest dieser nach normalen Verständnis ungetesteten Impfung von Biontech/Pfizer/Özlem Türeci/Ugur Sahin etc.. Unsere Regierung betrachtet die eigene Bevölkerung als Versuchskarnickel.
    Nach wissenschaftlichem Maßstab müssen dazu dringend
    – ALLE Auftreten von Nebenwirkungen mit der Vergleichsgruppe der Ungeimpften verglichen und bei signifikanten Abweichungen sofort veröffentlicht werden
    – alle Covid-Diagnostizierten und Toten mit der Vergleichsgruppe verglichen werden (normiert auf jeweilige Anzahl).
    – eine zentrale Erfassung der Geimpften erfolgen, die bei jedem Arztbesuch automatisch vorliegt, z.B. über die KV (-Karte).
    – alle Auswertungen sowohl medizinisch, als auch allgemeinverständlich.

    – vollständige, transparente und zeitnahe Statistiken, die Verdacht auf Nebenwirkungen, Diagnostizierten und Toten jeweils unterscheiden zwischen Geimpfte und Ungeimpfte (welches Präparat, welcher Zeitpunkt, …).

    @PI, @AfD, bitte könnt ihr mit Nachdruck dies wissenschaftliche und demokratische Vorgehen einfordern?!!

    Oder gibt es das schon?
    Dann bitte ich um einen Link.

  19. Da lockt ein Multi-Milliarden-Geschäft mit einem wirksamen Impfstoff gegen das Pandemie-Virus, und dennoch rudern selbst große Pharmakonzerne zurück: der eine hat sich angeblich ganz aus der Erforschung zurück gezogen, ein anderer renoviert scheinbar sein Werk, und vereinbarte Liefermengen- und Termine werden vertragswidrig nicht eingehalten, als ob es ein Problem wäre, die Produktion in andere Firmen auszulagern. Und die Krönung: der Biontech-Chef Sahin, der das Medikament angeblich in „Lichtgeschwindigkeit“ zusammengemixt hat, lässt sich selbst nicht impfen. Sehen so vertrauensbildende Maßnahmen aus?

  20. Ich denke mal, finanziell wirkt das Zeug wie eine Granate. Hersteller, Lobbyisten und Korrumpel aller Art verdienen sich eine Goldene Nase.

    Nur Otto-Arbeits- und Zahldepp trägt die Lasten. Im schlimmsten Fall sogar mit Leben und Gesundheit.

  21. Die Propaganda-Presse meldet heute allen Ernstes, „daß weinende und bittende Menschen vor den Spritzzentren knien und um einen Schuß betteln“.

    Soiche Szenen kannte man bislang nur vom Frankfurter Bahnhofsviertel rund um die Taunus- und Moselstraße, aber jetzt wohl buntenweiten in Deusenlan guten Lan.

    Wia faffen daff!

  22. alles-so-schoen-bunt-hier 8. Februar 2021 at 09:36
    „ Pfizer …
    Unglaublich! Nicht wissenschaftliche Evidenz, sondern Wünsche der Politik und die Absatzzahlen des eigenen Konzerns …

    Ja, die Industrie liefert, was die rot-grüne Regierung bestellt:
    – „wissenschaftlich“ nachgewiesene hohe Wirkung
    – keine vorgeschriebenen Langzeitstudien
    – so schnell wie möglich

    Vermutlich ähnlich bei von Rot-Grün beauftragten und bezahlten Klima“wissenschaftlern“ (97% Konsenz).

  23. Mich erinnert das an den Abgasskandal:
    Die rot-grüne Regierung beschließt absurde und weltfremde Gesetze, die technisch (noch) nicht möglich sind.
    Und statt dass die Industrie (VW, …) klar und ehrlich sagt:
    Ihr grünen Spinner, nein, das geht nicht,
    (manipuliert und) liefert sie halt.

  24. hhr 8. Februar 2021 at 09:12
    Ich glaube, wenn die Bevölkerung weg wäre, wäre dann nicht auch das Virus weg? Ich glaube dazu gibt es gute Meta Studien.
    Von hinten gedacht. Hat Mekel das im Sinn?

    Der Nachschub rollt.

    Heute wurde in den Frühnachrichten wieder jubelnd verkündet, daß ein weiterer Sammeltransport von der libyschen Küste in Italien angelandet wurde. Wenn die Neubürger klug sind, reisen sie nach Deusenlan weiter. Dort ist die Bezahlung am höchsten.

    Ich bin unendlich traurig darüber, daß ich dafür nicht länger arbeiten und zahlen darf, sondern ganz gegen meinen Willen vorzeitige Ruhestandsbezüge kassyrien muß.

    Na ja, haben wenigstens die jungen Gendergaga-Studies die Gelegenheit sich zu beweisen, sich einzubringen, zu teilen, zu verzichten und notfalls sogar zu zahlen.

  25. Die Türken sind mir gleich ein verdächtig vorgekommen. Außerdem, viele Patienten sterben nicht an der Krankheit, sondern an der Therapie.

  26. Der Impfstoff wirkt nicht

    Bayerns Sonnenkönig hat gestern bereits kund getan, er ist gegen Lockerung des Lockdowns.
    Den bis 14. 02. befristeten Lockdown Wesen man verlängern müssen..
    Es bringt nichts abzubrechen…

    Fazit:
    Impfen hilft nix.., wie von vielen Wissenschaftlern voraus gesagt. Lockdown forever.. ggf. sollte man mal ganz langsaaam anfangen, den Übertragungsweg herauszufinden. Wenn ein Jahr lang mit den exakt gleichen Maßnahmen kein Erfolg erzielt wird, muss man die Maßnahmen ändern … oder ?

  27. Habe mir gleich gedacht, als die Vorzeigetürken
    von BioNtech erst 90, dann 95% meldeten, daß
    dies orientalische Aufschneiderei sei.

    Merkel-Schalte mit Biontech-Gründern :
    „Wir sind mächtig stolz auf Sie“

    „Das kann ich Ihnen genau sagen, das war der 24. Januar“, sagt Türeci. Damals habe ihr Mann, Ugur Sahin, beim Frühstück gesagt, man müsse einen Startschuss geben. Aus dem Lesen einer ersten Studie zur Lage im chinesischen Wuhan sei ihm klar geworden, dass hier eine Pandemie auf die Welt zurolle. Dann habe man alle Ressourcen der Firma, die mit ihrer mRNA-Technologie eigentlich Krebsmedikamente herstellen wollte, umgelenkt in die Entwicklung des Impfstoffes.

    Merkel zeigte sich beeindruckt von der frühen Erkenntnis und dem langen Atem des Forscherpaars:
    +https://rp-online.de/panorama/coronavirus/angela-merkel-zu-biontech-inhabern-sind-maechtig-stolz-auf-sie-impfung-startet-am-27-dezember_aid-55256243

    ➡ Sahin fordert hohe Impfquote
    16. November 2020 um 09:08 Uhr
    Mit Foto des türk. Schlitzohres: es
    trägt sein Fatima-/Nazar-Amulett.
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Nazar-Amulett

    DANK CORONA-LÜGE Multimilliardär
    London Ugur Sahin rechnet damit, dass es im Winter 2021 eine Rückkehr zum normalen Leben geben wird. Das sagte der Biontech-Vorstandschef der britischen BBC. Dafür brauche es aber eine hohe Impfquote.
    https://rp-online.de/panorama/coronavirus/corona-biontech-chef-erwartet-rueckkehr-zur-normalitaet-ende-naechsten-jahres_aid-54635991

    SCHARLATAN U’UR SCHAHIN:
    „Reich wird, wer gute Ideen hat und Nutzen stiftet“

    Andere sagen: Reich werden Menschen, weil sie anderen etwas wegnehmen. Man nennt dass den „Nullsummenglauben“(KOMMUNIST. PROPAGANDA), den Bertolt Brecht in seinem Gedicht einmal so formuliert hat:

    „Reicher Mann und armer Mann
    standen da und sah’n sich an,
    und der Arme sagt bleich:
    Wär’ ich nicht arm, wärst du nicht reich.“

    So stellen sich viele Intellektuelle das Wirtschaftsleben vor. Die reichen Länder müssen demnach den armen Ländern etwas von ihrem Wohlstand abgeben und die reichen Menschen den Armen. Aus ihrer Sicht liegt es nur am Egoismus und am mangelnden guten Willen der Reichen, wenn es immer noch so viele Arme gibt.

    MIT CORONA-HYPE Bedürfnisse geschürt
    In der Tat basierte in früheren Gesellschaften Reichtum oft auf Raub – die einen bereicherten sich auf Kosten der anderen. Das Marktsystem funktioniert dagegen vollkommen anders. Es beruht darauf, dass derjenige reich wird, der die Bedürfnisse von möglichst vielen Menschen befriedigt. Das ist die Logik des Marktes…
    https://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/biontech-gruender-jetzt-multimilliardaer-ugur-sahin-reich-wird-wer-gute-ideen-hat-und-nutzen-stiftet_id_12749598.html

  28. @ hhr 8. Februar 2021 at 09:12:

    Ich glaube, wenn die Bevölkerung weg wäre, wäre dann nicht auch das Virus weg? Ich glaube dazu gibt es gute Meta Studien.

    Das hat mich spontan an ein Gedicht von Erich Kästner aus dem Jahr 1930 erinnert (Ich habe nur „Frieden“ durch „Gesundheit“ ersetzt):

    (…)
    Die Weltregierung, so wurde erklärt, stelle fest,
    daß der Plan, endgültig Gesundheit zu stiften,
    sich gar nicht anders verwirklichen lässt,
    als alle Beteiligten zu vergiften.
    (…)

    Hier ist das ganze Original: Das letzte Kapitel

  29. So kann man eine Pandemie, die einem über den Kopf wächst auch als beendet erklären, indem man einfach die Infizierten nicht mehr identifizieren kann, die sterben dann einfach so, und keiner weiß warum. So könnte man es zuletzt doch noch schaffen, das grausame Ziel, die Weltbevölkerung von 7 Milliarden auf 1 Milliarde unauffällig zu reduzieren.

    Jeden Tag kommt eine neue Ungewissheit auf uns zu.
    Aber eines ist gewiss, das ist der Lockdown mit allen seinen Nebenwirkungen.

  30. Haengt davon ab wie diese Effektivitaet definiert wird.
    Wir werden noch sehen wie effektiv diese Ploerre ist- in Folgemonaten,bzw. Jahren werden wir noch beobachten koennen wie die Weggeimpfte verabschieden werden….

  31. jeanette 8. Februar 2021 at 10:58
    So könnte man es zuletzt doch noch schaffen, das grausame Ziel, die Weltbevölkerung von 7 Milliarden auf 1 Milliarde unauffällig zu reduzieren.
    —und genau so wird es auch kommen! Die Kunst ist bei die 1 Milliarde zu bleiben… Dieser Afgabe sollten wir alle unsere Kraefte widmen!

  32. Kleine Korrektur, die Alten sind nicht trotz der Impfung gestorben, sondern wegen dieser. Soweit ich weiss ist das Verursacherprinzip in Amerika wesentlich ausgeprägter wie bei uns, wenn dort jemand innerhalb eines Jahres an den Folgen einer Straftat stirbt, so gilt das als Mord. Und hier gehts nicht um ein Jahr sondern nur ganz wenige Tage, wenn schon die 2. Spritze nicht mehr verabreicht werden konnte, die nach nem Monat fällig ist.

    Eurabier 8. Februar 2021 at 06:17; Die angebliche britische Variante stammt britischen Berichten zufolge aus Südafrika und die Grenzen nach dort stehen sperrangelweit auf. Jeden Tag kommen mehrere 100 Leute aus der Ecke zu uns. BTW, heute war wieder mal ne Sternstunde des englischen Fernsehens. Da wurde der Gesundheitsminister auseinandergenommen, dass es na wahre Freude war. Wenn da irgendwo ein Mauseloch vorhanden wäre, wär er dort gern verschwunden. Da wird so wie bei uns üblich angeordnet, wer ab ich nehme an nächsten Montag einreist, muss in Quarantärne in ein Hotel. Es gibt aber keine Hotels, die dazu bereit sind.

  33. „Reicher Mann und armer Mann
    standen da und sah’n sich an,
    und der Arme sagt bleich:
    Wär’ ich nicht arm, wärst du nicht reich.“

    So stellen sich viele Intellektuelle das Wirtschaftsleben vor. Die reichen Länder müssen demnach den armen Ländern etwas von ihrem Wohlstand abgeben und die reichen Menschen den Armen. Aus ihrer Sicht liegt es nur am Egoismus und am mangelnden guten Willen der Reichen, wenn es immer noch so viele Arme gibt.

    MIT CORONA-HYPE Bedürfnisse geschürt
    In der Tat basierte in früheren Gesellschaften Reichtum oft auf Raub – die einen bereicherten sich auf Kosten der anderen. Das Marktsystem funktioniert dagegen vollkommen anders. Es beruht darauf, dass derjenige reich wird, der die Bedürfnisse von möglichst vielen Menschen befriedigt. Das ist die Logik des Marktes…
    — Es stellt sich heraus , dass der Berthold ein sehr kluger Mensch doch gewesen ist!
    Nach Ihren Theorie Die allerwertigsten Menschen sind die echt reichen- Besos, Gates, Soros! Und All die USA Bankj…. sammt Sklawenhaendler und sogar Seerauber Morgan!dassind die die nun wirklich alle unsere( Menschheits) und auch noch eine gewisse Frau spahn, mit Millionenvillas Beduerfnisse am besten befriedigen!.Ja ja ‚ ne gewisse Logik kann man Ihnen nicht vorwerfen!

  34. Halten wir mal fest, um das sortiert zu kriegen:

    Es gibt infizierte Menschen mit Symptomen.
    Es gibt infizierte Menschen ohne Symptome.
    Es gibt nicht-infizierte Menschen mit Symptomen.
    Es gibt nicht-infizierte Menschen ohne Symptome.

    Die Korrelation ist nicht sonderlich hoch, ganz davon abgesehen, dass man gar nicht genau weiß, wer infiziert ist, weil der Test höchst unzuverlässig ist.

    So langsam frage ich mich, ob überhaupt ein Zusammenhang zwischen dem Virus und den Symptomen besteht. Ich meine, die obige Erkenntnis würde doch auch mit jedem anderen Virus funktionieren. Zweifelsfrei ist aber auch Folgendes zutreffend:

    Es gibt Politiker mit Symptomen.
    Es gibt Politiker ohne Symptome.
    Es gibt Nicht-Politiker mit Symptomen.
    Es gibt Nicht-Politiker Menschen ohne Symptome.

    Möglicherweise liegt die Pandemie gar nicht an dem Virus, sondern daran, dass es Politiker gibt????

  35. T.Acheles 8. Februar 2021 at 09:42Unsere Regierung betrachtet die eigene Bevölkerung als Versuchskarnickel.
    — ganze 2 Fehler in einem kurzem Satz-
    1. Das ist nicht Unsere Regierung. Das ist feindlicher Kraft
    2. Wir sind fuer den kein Eigene Bevoelkerung. Wir sind Menschliches Material, Human resuorces- Arbeitsktraft, Verbraucher, Steuerzahler etc, etc. You name it! wenn man das in Kopf behaelt , dann sind alle deren Altionen voellig logisch.

  36. Möglicherweise liegt die Pandemie gar nicht an dem Virus, sondern daran, dass es Politiker gibt????
    Hoechst wahrscheinlich liegt die Pandemie gar nicht an dem Virus, sondern daran, dass es von globalen Puppenfuerer abhaengige Politiker gibt.

  37. Deutscher Elitemediziner Winfried Stöcker, Leiter der Euroimmun AG und Besitzer des Lübecker Flughafens entwickelt hochwirksames Antigen gegen Corona Viren.

    Er hat es sich und seinen Mitarbeitern schon gespritzt.

    Es macht alle mRNA Hochrisikoimpfstoffe der Spahn und Drosten-Lobby überflüssig.

    Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Stöcker, der sich in der Vergangenheit immer wieder kritisch gegenüber Merkels illegaler Masseneinwanderung geäußert hat.

    Der letzte und einzige ernstzunehmende FDP Politiker und Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki, ebenfalls von der Förde, vertritt Herrn Stöcker, der die Antigene als Arzt im Rahmen individueller Heilversuche verabreicht hat.

    Die nicht wirksame aber hochgefährliche Ugur Plörre aus der Goldgrube in Mainz dürfte demnach bald nur noch für den Gulli sein.

    Biontech Aktienkurs -100%!

  38. uli12us 8. Februar 2021 at 11:18
    Rein Persoenlich ich wurde ins the Dewils Island in North Atlantic auch dann nicht einreisen wenn die mir dafuer zahlen wurden! genau wie in meisten EU Laender uebrigens, ja, auch….

  39. Wenn den Impfstoff nicht Türken erfunden hätten, dann wäre er völlig unbekannt geblieben.

    In Deutschland jubelt alles, dass Türken auch weltbewegende Erfindungen machen. Selbst Frau Dr Merkel hat die Namen der Türken auswendig gelernt. Es muss für sie eine unvorstellbare Kraftanstrengung gewesen sein

  40. @wernergerman 8. Februar 2021 at 11:40:

    Hoechst wahrscheinlich liegt die Pandemie gar nicht an dem Virus, sondern daran, dass es von globalen Puppenfuerer abhaengige Politiker gibt.

    Das ist auch meine Vermutung.

  41. „Es muss für sie eine unvorstellbare Kraftanstrengung gewesen sein“

    Frau Dr Merkel hat nur eine sehr begrenzte Anzahl von freien Slots für wahnsinnig wischtische Ausdrücke. Sie hat zwar keinerlei Ahnung von Klima Ausstoß oder Energieautarkietät, aber sie flechtet jetzt solche wischtischen Worte gerne ein, um ihr wahnsinniges Wissen zu dokumentieren. Leider gibt es keinen einzigen Journalisten, der danach fragt, ob sie das Wort überhaupt verstanden hat.

    Das klassische „name dropping“ im englischen…

  42. @ einerderschwaben 8. Februar 2021 at 08:43

    Aus dem Focus:

    Harald Böhm | 07.02.2021 | 17:02 Uhr
    Immer noch regiert die Dummheit der Menschen,
    deswegen ist selbst ein vorsichtiges Öffnen leider nicht möglich, da die Egozentrik der heutigen Menschen dies einfach nicht zuläßt. Oder besser beschrieben, man gibt einen kleinen Finger und Mensch nimmt sofort die ganze Hand. Daher wird es wohl bei Friseuren und den Schulen bleiben müssen.

    ———————-

    Was für ein Arschloch, dieser Böhm! Hat nichts kapiert und weiß nicht einmal, was Grundrechte sind und welche Bedeutung sie für das menschliche Zusammenleben haben. Mit solchen Deppen hat es eine Kriminelle wie Merkel leicht zu regieren.

  43. Weitere Info vom CoronaGate:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus225868061/Corona-Politik-Wie-das-Innenministerium-Wissenschaftler-einspannte.html

    Für mich bedeutet das:
    restlose und schonungslose Aufklärung:
    alle Beteiligten „unsere“ Regierung und die „Wissenschaftler“ sofortige Stopp von Berufsausübung und Gehältern und vor Gericht.
    Auch die MSM, die dies naiv oder wissentlich unterstützt haben, müssen vor Gericht.
    Regierungstreute GEZirnwäsche abschalten.

    Regierung und „Wissenschaftler“ (mit freundlicher Unterstützung von ÖRR) zerstören damit jegliches Vertrauen in Regierung, Forschung und Mainstreammedien.


    wernergerman 8. Februar 2021 at 11:36 „unsere“ Regierung … so besser?

  44. @ Nuada 8. Februar 2021 at 11:31

    Halten wir mal fest, um das sortiert zu kriegen:

    Es gibt infizierte Menschen mit Symptomen.
    Es gibt infizierte Menschen ohne Symptome.
    Es gibt nicht-infizierte Menschen mit Symptomen.
    Es gibt nicht-infizierte Menschen ohne Symptome.

    Die Korrelation ist nicht sonderlich hoch, ganz davon abgesehen, dass man gar nicht genau weiß, wer infiziert ist, weil der Test höchst unzuverlässig ist.

    So langsam frage ich mich, ob überhaupt ein Zusammenhang zwischen dem Virus und den Symptomen besteht. Ich meine, die obige Erkenntnis würde doch auch mit jedem anderen Virus funktionieren. Zweifelsfrei ist aber auch Folgendes zutreffend:

    Es gibt Politiker mit Symptomen.
    Es gibt Politiker ohne Symptome.
    Es gibt Nicht-Politiker mit Symptomen.
    Es gibt Nicht-Politiker Menschen ohne Symptome.

    Möglicherweise liegt die Pandemie gar nicht an dem Virus, sondern daran, dass es Politiker gibt????

    ———————-

    Ein sehr guter, fast philosophischer Beitrag! Da steckt sehr viel mehr Wahrheit drin als in allem zusammen, was das Robert-Koch-Institut je in Sachen Corona/Covid verlauten ließ.

  45. Bisher galt mir die politische Gleichschaltung der Medien per Sonderversorgungsgesetz nur als deren erfolgte Überflüssigkeit und Selbstabschaffung. Jetzt zeigt sich, dass dieser Vorgang aufgrund der Fehl- und Mangelleistungen der Regierung Merkel bei gleichbleibendem Propagandagetöse zu einer Gefahr für die Bevölkerung geworden ist. Da wird permanent von Verfassungs- und Staatsschutz geredet bzw. uns damit gedroht (Bonzenschutz?), aber gibt es eigentlich auch einen Bürgerschutz?
    „SCHÄUBLE: Die Corona-Krise ist eine große Chance. Der Widerstand gegen Veränderung wird in der Krise geringer. Wir können die Wirtschafts- und Finanzunion, die wir politisch bisher nicht zustande gebracht haben, jetzt hinbekommen – auf der Grundlage der Überzeugung, dass derjenige, der entscheidet, auch die Verantwortung dafür übernimmt. In diese Richtung haben wir uns mit dem Hilfspaket bewegt.“
    And the Winner is Frau Merkel. Maastricht-Vertrag gebrochen, nach dem kein EU-Staat für die Schulden anderer EU-Staaten eintreten muss. Gut, geschickt umgangen, indem hunderte Milliarden als Pandemie-Geschenke an die Südländer gehen. BRD-Schuldenbremse aufgehoben, Eurobonds eingeführt usw. Dinge, die ohne diese Pandemie nicht parlamentarisch umzusetzen gewesen wären, jedenfalls nicht in einem überschaubaren Zeitraum. Hinzu kommt übrigens die weitgehende Ausschaltung des Parlaments durch Selbstermächtigung per Notstandserklärung.

  46. Noch ein paar Tage weiter und es wird sich möglicherweise herausstellen, daß die Kuffnuckenbrühe aus Mainz überhaupt keine Wirkung gegen Covid hat, dafür aber in 100% der Fälle schwere Nebenwirkungen erzeugt; bei Vorerkrankten bis hin zum Tod. Das wäre typisch für dieses Klientel. Und weil es mittlerweile zur Staatsaffäre geworden ist, wird auch nie eine Anklage erfolgen und die Kuffnucken können ihre zu Unrecht erbeuteten Milliarden behalten. Clever sind sie ja, die Invasoren. Und die dummen Deutschen fallen immer wieder drauf herein.

  47. @ Wuehlmaus 8. Februar 2021 at 12:37:

    Danke 🙂

    Ich bin wirklich im Zweifel, ob die empirisch erhobenen Daten hergeben, dass das Corona-Virus überhaupt irgendwelche Symptome auslöst. Kann ja sein, aber übermäßig zwingend wirkt der Zusammenhang auf mich nicht.

  48. Es sieht derzeit so aus, als wenn der Impfstoff aus Rußland am besten funktioniert und die wenigsten Nebenwirkungen hat.

    Die Briten scheinen mit dem selben Verfahren gescheitert zu sein.

    Der Westen hat ein Problem. Das Problem sind perverse Hintergrundoligarchen und deren hörige Medien und Politiker. Man war nicht in der Lage, die Sinnkrise nach dem Zusammenbruch des Kommunismus in etwas positives zu transformieren.

    Weiter so. Jeder Schritt ist unter den Voraussetzungen ein Griff in Klo:

    Wann kommen die Sanktionen gegen den Impfstoff aus Rußland?
    Dürfen Geimpfte noch in der US-Systemgastronomie fettige Hamburger essen?
    Bekommt Heiko Mass einen russische Impfpass um nach Chile zu flüchten?
    Wann werden die nächsten yt-Profile gelöscht?

  49. Nachdem der russische Impfstoff Sputnik V der schnellste und beste Impfstoff zu sein scheint ….

    …. kommt nun ein bekannter Labormediziner und Erfinder und entwickelt einen Impfstoff heimlich in seinem eigenen Labor. Nach einigen Versuchen auch an sich selber und guten Werten ging er ganz ehrlich zum Paul-Ehrlich-Institut und informierte die Wissenschaftler über seine Entdeckung.

    Was passiert ?
    Anzeige und Staatsanwaltschaft !

    Er ist SELBER EIGENSTÄNDIG aktiv geworden, ohne Merkel, Soros und die all die anderen Ganoven zu fragen.

  50. Nach dieser Info hat sich der bisherige Kenntnisstand erhaertet, dass man besser auf sein Immunsystem und andere Vorsichtsmassnahmen aller Art setzt, statt ein Opfer der NWO – Reset Irren zu werden.

    Schlimm wie die Staatsangestellten „Wissenschaftler“ staendig Verlautbarungen ablassen, die den Kurs der BR untetstuetzen, die von einem Fettnaepfchen ins andere treten und ziehmlich an Zustimmung und Vertrauen eingebuesst haben, allerdings ist da noch Luft nach mehr drin.

Comments are closed.