Heute um 13 Uhr finden bundesweit Demos gegen die Corona-Maßnahmen statt. Außer in Dresden wurden alle Kundgebungen, teils aber unter strengen Auflagen, genehmigt. Sowohl Epoch Times als auch viele andere Plattformen streamen live aus den jeweiligen Landeshauptstädten.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

167 KOMMENTARE

  1. Berliner Richter reicht Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe gegen deutsche Pandemie-Politik ein

    https://de.rt.com/inland/114299-berliner-richter-reicht-verfassungsbeschwerde-in-karlsruhe-ein/

    Richter Pieter Schleiter hält die deutsche Pandemie-Politik für verfassungswidrig. Nun hat er Verfassungsbeschwerde gegen die Bundesnormen und Landesnormen zur Pandemiebekämpfung eingereicht. Dazu ist er Mitinitiator des Netzwerks Kritische Richter und Staatsanwälte.

    In erster Linie geht es ihm um die angeordnete Aussetzung der Grundrechte. Schleiter meint dazu (nur ein paar wichtige Aussagen):

    „Durch die Pandemiebekämpfung sind über 80 Prozent aller Grundrechte betroffen. Die müssen alle abgewogen werden, und diese Abwägung sehe ich nicht.“

    „Was gerade in Deutschland stattfindet, hat eine Dimension, die man sich eigentlich nur in einer Notstandsverfassung vorstellen kann. […] Die Rechtswirklichkeit ähnelt der einer Notstandsverfassung, aber unter Unterlaufen des gesetzlichen Gefüges.“

    „Jemanden auf der Grundlage eines PCR-Tests, vielleicht auch nur aufgrund eines Kontakts für zwei Wochen einzusperren, ohne dass ein Richter darüber entscheidet – das geht für meine Begriffe nicht.“

    „Wir Richter und Staatsanwälte dienen nicht der Regierung, sondern dem Recht.“ UNBEDINGT ALLES LESEN !!!

  2. Man kann zu Corona stehen wie man will,
    aber dass hier eine Verschleppung stattfindet, das ist mehr als offensichtlich.

    Erst die Masken, dann die Tests, und nun die Impfungen laufen einem
    Virus mit großem Abstand hinterher, der schon über alle Berge ist.

    Sie wollen den Virus nicht gehen lassen!
    Liebe Leute da oben: Reisende soll man nicht aufhalten!
    Entlasst das Virus endlich aus Euren Diensten!
    Eure Taschen sind jetzt langsam voll genug!

    Lobbyisten im Bundestag!
    Alle, die sich gegen die habgierige Regierung stellen, werden verfolgt.

  3. Würden wir den deutschen dekadenten und total daneben lebenden Frauen das Wahlrecht entziehen, dann, nur dann hätte dieses Land noch eine geringe Chance
    aber so versinken wir im linksgrünen ideologisch versifften Dreckssumpf

  4. Luise59 13. März 2021 at 12:59

    Ich dachte immer wir wären ein CHRISTLICHES LAND !

    Aber aber, der Islam gehört doch zu Deutschland. Da muss man sich als Toleranter doch an das liebliche Gezwitscher gewöhnen.

  5. Am sächsischen Landtag Massen von Uniformen aus NRW einschließlich Reiterstaffel… Eine größere DDR hat natürlich auch mehr Uniformen zur Einhegung des Volkes.

    Muss schon anerkennend feststellen, man hat aus 1989 gelernt und die neuralgischen Punkte ordentlich durch merkelige Truppen verstärkt. Was sagt das dem gelernten 1989iger? Die haben pure Angst, dass es in Dresden beginnt…

    Und die machen denselben Fehler wie 1989. Die lassen uns keinerlei Ventil. Gerade am Hauptbahnhof in Dresden, wo es begann (nach Plauen und vor Leipzig), gerade dort war damals die Konzentration der Staatsmacht am gewaltigsten. Und genau dort begann es, einfach aus Empörung darüber, wie diese Diktatur mit einem umspringt. Nur wenige waren vor diesem Nachmittag und Abend echte Dissidenten. Man wurde an diesem Tag zu einem gemacht. Also Systemlinge, drangsaliert uns weiter, es weckt bloß noch mehr Mut.

    Am Landtag wird es langsam dichter und die Uniformen wollen die Leute in ein Gatter zwingen. Vorsicht Uniformen NRW, ihr seid auch noch die alten Klassenfeinde aus dem bösen Westen, hihi (trotzdem kein Streß).

  6. Am sächsischen Landtag Massen von Uniformen aus NRW einschließlich Reiterstaffel… Eine größere DDR hat natürlich auch mehr Uniformen zur Einhegung des Volkes.
    Liebe Babieca, wie macht man am einfachstem ein Reitpferd unschaedlich? Ich tippe auf Elekroschock. ueber 20 kV….

  7. Ben Shalom 13. März 2021 at 13:23
    Am sächsischen Landtag Massen von Uniformen aus NRW einschließlich Reiterstaffel… Eine größere DDR hat natürlich auch mehr Uniformen zur Einhegung des Volkes.
    Ist , ja verstaendlich- grossere DDR hat mehr Geld, in Frankfurt wird gedruckt. Der Bundeskapaun ist wesentlich fetter als die schlichte Werkzeuge….

  8. Am sächsischen Landtag Massen von Uniformen aus NRW einschließlich Reiterstaffel… Eine größere DDR hat natürlich auch mehr Uniformen zur Einhegung des Volkes.
    Liebe Babieca, wie macht man am einfachstem ein Reitpferd unschaedlich? Ich tippe auf Elekroschock. ueber 20 kV….
    oder doch lieber Taerpentin unter dem Schwanz? mit eine Wassepistole.

  9. Hallo zusammen,

    zur Zeit sind wir etwa 900 Zuschauer zuhause an den PCs, das könnten mehr sein!

    Kleiner Tipp: Früher konnte man den Ton ausschalten, indem man auf den Lautsprecher klickte. Heute muss man mit der rechten Maustaste klicken und dann „Website stummschalten“.

  10. Wer allerdings mit Gehorsamslatz demonstriert, macht sich genauso lächerlich, wie Gauland im Bundestag mit Gehorsamslatz in der ersten Sitzreihe. Peinlich.

  11. Schaut Euch die Livestreams von I. Bearth an.
    Ich weiß warum ich dort nicht hingegangen bin.
    Dem Veranstalter hatte ich schon im Vorfeld geschrieben, dass das nichts wird, so wie sie sich auf ihrer Webseite präsentiert haben.
    Und sie bestätigen es mir gerade.
    Voranmeldung, Bühnenshow, Tanzmusik, Masken auf, klatschen… Und alle sonstigen „strengen Auflagen“ erfüllt. Also Querdenken Schrott.

    Gott hilf. Die kapieren es einfach nicht!
    Und die Politiker im Bundestag lachen sich mit dem Schampus in der Hand gerade tot.

  12. Würde mich nicht wundern, wenn in 30 Jahren die jetzigen Merkel-, Grünen- oder SPD-Wähler genauso wie meine Großeltern damals sagen würden: „WIR haben davon doch nichts geahnt!“ Nur habe ich das meinen Großeltern eher abgekauft.

  13. Gott hilf. Die kapieren es einfach nicht!
    Und die Politiker im Bundestag lachen sich mit dem Schampus in der Hand gerade tot.
    allerdings bestehen nur Hoffnungen auf den Schampus Diese Nuttendiesel soll in grossen Mengen Schaedlich sein….

  14. Das_Sanfte_Lamm 13. März 2021 at 13:41
    Man sollte sich wenig Hoffnungen auf Lockerungen machen. Für Ostern wurde ein neuer Rekord an Ne-Infektionen prognostiziert.
    Im Klartext: Der Lockdown bleibt. Vermutlich wird er sogar noch verschärft.
    — und warum eigentlich nicht? es funktioniert doch!

  15. In Hannover am Rathaus wurde ein gewalttätiger Antifant abgeräumt. Hahahahahaha!

  16. @ Der boese Wolf 13. März 2021 at 13:39

    Wer allerdings mit Gehorsamslatz demonstriert ….

    @ Taghell 13. März 2021 at 13:39:

    Voranmeldung, Bühnenshow, Tanzmusik, Masken auf, klatschen…

    Ich kann Eure Gedankengänge gut nachvollziehen, aber es ist das eigentliche Wesen von Demonstrationen, sich an Auflagen zu halten. Man kann, wenn man das begriffen hat, auf die Idee kommen, dass genehmigte Demonstrationen grundsätzlich eine Art ritualisierte Aufstände sind, und GENAU DESWEGEN eingeführt wurden. Bis vor gar nicht allzu langer Zeit (rund 100 Jahre?) wären die Menschen – egal aus welcher Schicht und aus welchem Land – vollkommen unfähig gewesen, überhaupt nur zu verstehen, wozu Demonstrationen gut sein sollen.

    Man könnte sagen, dass Demonstrationen eine Art harmloses Nachspielen von Aufständen sind. Irgendwie implizieren sie schon, dass die Regierung „nett“ ist – so wie eine Mutter, die dem Wutanfall eines Kindes („Ich will grüne Gummischlangen wähwähwäh“) nachgibt, obwohl sie natürlich die Stärkere ist.

  17. @Taghell 13. März 2021 at 13:39

    Schaut Euch die Livestreams von I. Bearth an.
    Ich weiß warum ich dort nicht hingegangen bin.
    Dem Veranstalter hatte ich schon im Vorfeld geschrieben, dass das nichts wird, so wie sie sich auf ihrer Webseite präsentiert haben.
    Und sie bestätigen es mir gerade.
    Voranmeldung, Bühnenshow, Tanzmusik, Masken auf, klatschen… Und alle sonstigen „strengen Auflagen“ erfüllt. Also Querdenken Schrott.

    Gott hilf. Die kapieren es einfach nicht!
    Und die Politiker im Bundestag lachen sich mit dem Schampus in der Hand gerade tot.

    ———————-

    Klasse, große Klasse, Spitzenklasse, immer hübsch mit warmem Arsch das in den Dreck ziehen, was andere draußen bei Wind und Wetter auf die Beine stellen. Ich liebe sowas! Dieser elende Neid von „rechts“ auf alle, die etwas machen und wagen, kotzt mich so unendlich an. Darauf kann sich Merkel immer verlassen, das funktioniert blendend.

    Selbstverständlich haben diese Menschen meine volle Solidarität. Nächsten Samstag in Kassel werde ich dabei sein und zur Not auch die verf. Schandmaske tragen und zwischendrin immer wieder herunternehmen, wie es heute die meisten eben auch tun. Die tragen den Dreck nur deshalb, um der Polizei keinen Vorwand zu liefern, die Veranstaltung aufzulösen. Wie sie zu dem Sabberlatz stehen, haben sie tausendmal gesagt.

    Das ist auch was anderes als Gaulands Gehorsamslatz im Bundestag, boeser Wolf. Den verhaftet nämlich keiner und keiner dreht den AfD-Rednern das Mikro ab, wenn er den Scheiß in den Müll schmeißt. Hier warten die Schergen der politischen Polizeiführung nur darauf, den Vorwand geliefert zu bekommen, alles aufzulösen.

  18. Nuada 13. März 2021 at 13:57

    Demosnstrationen sind da um den Unmut zu kanalisieren. Ins harmlose. geht mal spazieren, singt, tanzt, und geht wieder ruhig nach Hause. Bis naechsten mal! blitzableitung . nichts anderes.

  19. @ Ihab Kaharem -Nazisau- 13. März 2021 at 13:50

    In Hannover am Rathaus wurde ein gewalttätiger Antifant abgeräumt. Hahahahahaha!

    ———————————

    Das war in der Tat mal eine gute Aktion der Polente. Die Antifa-Drecksau hatte vorher die Rednerin attackiert.

  20. Anders ausgedrückt: Wenn sich die Teilnehmer einer Demonstration nicht an Auflange halten (egal welche!), dann ist das keine Demonstration mehr, sondern ein Aufstand. Und die Veranstalter können sich weitere Anmeldungen sparen, denn Aufstände werden nicht genehmigt.

    Ich empfinde es auch als lächerlich, mit Masken zu einer Anti-Corona-Demo zu gehen. Es wirkt absurd. Aber ich bin auch nicht der Veranstalter, der sich vielleicht schon überlegt, dass er nicht in der Lage ist, einen echten gewalttätigen Aufstand durchzuziehen, und das vermutlich auch gar nicht will.

    Diejenigen, die an den Masken rummeckern, können das ja versuchen. Ich bin allerdings sehr skeptisch, ob es funktioniert.

  21. Wuehlmaus 13. März 2021 at 14:00

    „Hier warten die Schergen der politischen Polizeiführung nur darauf, den Vorwand geliefert zu bekommen, alles aufzulösen.“

    Es laufen aber jede Menge ohne Latz herum.

  22. Eben kam es in den Nachrichten. Es gäbe keine Impfpflicht, aber wenn eine Impfpflicht bundesweit festgesetzt wird, dann kann sich auch kein einzelnen Bundesland mehr davon ausschließen.

  23. jeanette 13. März 2021 at 12:32

    Man kann zu Corona stehen wie man will,

    ——————————–

    Nein, kann man nicht. Man hat alles zu gewichten und dann kann man dazu micht mehr stehen wie will. Dann hat man ein begründbares Urteil abzugeben oder zu schweigen. Corona ist kein demokratisches Geschehen zu dem man stehen kann wie man will.

  24. @ wernergerman 13. März 2021 at 14:01

    Nuada 13. März 2021 at 13:57

    Demosnstrationen sind da um den Unmut zu kanalisieren. Ins harmlose. geht mal spazieren, singt, tanzt, und geht wieder ruhig nach Hause. Bis naechsten mal! blitzableitung . nichts anderes.

    ———————-

    Hier ist es ein bisschen anders. Hier geht es darum, der Merkel-Bande zu zeigen, dass sie sehr viele Gegner hat. Und nächster Samstag in Kassel wird gigantisch werden, nur 45 Kilometer von mir entfernt. Da kommt alles hin, was Beine und klaren Verstand hat, mindestens 50.000 werden es sein, die größte Demo, die Kassel je erlebt hat. Es ist die erste Querdenken-Großveranstaltung 2021. Von meiner regionalen Gruppe – ca. 130 Leute stark – werden alle kommen, selbst die drei Rollstuhlfahrer.

  25. Korrektur: ….. dann kann sich auch kein einzelnes Bundesland mehr davon distanzieren. 🙁

  26. Im Leben gibt es 2 Arten von Umstaenden- die man aendern kann ,und die man nicht aendern kann. Der grosste Klugheit ist in der Lage zu sein die esten von den zweiten zu unterscheiden.

    Demonstrationen gehoeren zu den mit den nichts zu aendern ist.
    In besten Fall man trifft da nette Leute, atmet Frischluft. Im schlimmsten- wird man auch noch geschlagen, gar erschlagen. Considerations, considerations……

  27. Corona

    Frau Merkel mit den Viren gar
    recht eifrig am Regieren war,
    denn wenn’s im Land von Viren gärt,
    ist das schon das Regieren wert,
    und gleich mit ihrer fiesen Kralle
    sie gängelt uns im Krisenfalle.

    Der Pharmazeut die Viren ehrt,
    denn schließlich kennt er ihren Wert,
    und Spahn gibt sich als Virenkiller,
    das Impfen gleich riskieren will er.
    Die Leute doch beschimpfen ihn,
    zu klappen nicht das Impfen schien.

    Doch Merkel will regieren, weil
    sie ist so furchtbar virengeil.
    Drum müssen mit den Schundmützen
    wir Nase und auch Mund schützen,
    bis schließlich ruft Ramona rüde:
    „Jetzt bin ich doch coronamüde!“

  28. Gegen Unvernunft , Ignoranz und reiner Dummheit helfen bei diesen Demo – Aluhüten selbst die stärksten Intelligenzpillen nichts mehr .

    Man könnte sie ja ins Corona – Nirwana hineinrennen lassen. Die überlasteten Pfleger und Tubierungsstationen warten schon , wenn nicht die Allgemeinheit , die die Folgen deren Tuns dann tragen muß , nicht darunter auch leiden würde.

    An Fehlgeleiteten und Fanatikern jeglicher Schattierung mangelt es in diesem unseren Lande wahrlich nicht .

  29. INGRES 13. März 2021 at 14:08

    jeanette 13. März 2021 at 12:32

    Man kann zu Corona stehen wie man will,

    ——————————–

    Nein, kann man nicht. Man hat alles zu gewichten und dann kann man dazu micht mehr stehen wie will. Dann hat man ein begründbares Urteil abzugeben oder zu schweigen. Corona ist kein demokratisches Geschehen zu dem man stehen kann wie man will.
    —————————-

    DOCH! Denn jeder kann seine eigne Meinung darüber haben.
    Und die Fakten über Corona sind leider nicht bekannt!
    Alles basiert auf Vermutungen, Mutmaßungen, Versuchen und Experimenten!
    Dazwischen ein paar Zahlen!

  30. @ Der boese Wolf 13. März 2021 at 14:04

    Wuehlmaus 13. März 2021 at 14:00

    „Hier warten die Schergen der politischen Polizeiführung nur darauf, den Vorwand geliefert zu bekommen, alles aufzulösen.“

    ——————-

    Es laufen aber jede Menge ohne Latz herum.

    ——————-

    Dann umso besser. Die, die teilnehmen und damit herumlaufen, tun das aber nicht aus Angst vor dem albernen Virus oder aus Gehorsam der Obrigkeit gegenüber, sondern weil die Veranstalter im Vorfeld dazu aufgerufen haben, die Auflagen einzuhalten, damit es nicht zum Abbruch kommt. Wenn es dann tatsächlich entspannter verläuft, und das wird von Ort zu Ort verschieden sein (sind ja immerhin 15 verschiedene Städte, eine in jedem Bundesland), kann man den Dreck immer noch aus der Visage nehmen.

    Wir „Rechten“ sollten einfach viel solidarischer sein. Das sind „meine Leute“ da draußen, die wollen alle, dass Merkel sich verpisst und der Corona-Schmu aufhört, und deshalb bin ich voll auf ihrer Seite.

  31. Wuehlmaus 13. März 2021 at 14:10
    Hier ist es ein bisschen anders. Hier geht es darum, der Merkel-Bande zu zeigen, dass sie sehr viele Gegner hat. Und nächster Samstag in Kassel wird gigantisch werden, nur 45 Kilometer von mir entfernt. Da kommt alles hin, was Beine und klaren Verstand hat, mindestens 50.000 werden es sein, die größte Demo, die Kassel je erlebt hat. Es ist die erste Querdenken-Großveranstaltung 2021. Von meiner regionalen Gruppe – ca. 130 Leute stark – werden alle kommen, selbst die drei Rollstuhlfahrer.
    Ja, ja ! habe schon irgendwo gesehen. Ach, das war ja, in Washington.DC! da waren auch Rollstuhlfahrer , gar einer mit Trike Fahrradmit und grossem Plakat- “Jesus Saves“’Wo sind die alle geblieben- bis zur 20 Jahre gekriegt in Ami Knast bei Sklavenarbeit .Jesus saves doch nicht…. und ist auch etwas erreicht worden?
    Mein Empfehlung- nimmt alle Eure Smartphones mit! es wird Bullizei mit euren GESTAPO einfacher euch alle zu finden nachher! Amis haben genau so getan……
    dem Ferkel zeigen… Die lacht doch! 50 000? und wie viele Millionen werden die und ihre Bande wieder beim naechsten Wahlen waehlen?

  32. INGRES 13. März 2021 at 14:08
    jeanette 13. März 2021 at 12:32
    Man kann zu Corona stehen wie man will,
    ——————————–
    Zu den Impfungen weiß man gar nichts!
    Ist ein Geimpfter ansteckend?
    Wie lange hält die Impfung an?
    Nebenwirkungen?
    Langzeitschäden?
    Sind die Impfungen überhaupt von Wirkung?
    Oder ist es gefährlicher sich impfen zu lassen, als zu erkranken?
    Wie viele Infizierte gibt es tatsächlich?
    Wird bei den Todeszahlen geschummelt? Mit Corona ohne?
    Wird bei den Impftoten geschummelt?

    Zu dem Lockdown weiß man auch nichts!
    Kindergärten, erst harmlos, nun Brutstätten.
    Schulen, erst harmlos, nun Brutstätten.

    Tests: Genau, oder gefährlich ungenau, oder genau dazwischen?

    Abstandsregeln, Masken wie effektiv tatsächlich?

    ODER ist zuletzt doch alles eine Frage des IMMUNSYSTEMS?

    Keiner weiße es bisher.

    NULL Corona wird es niemals geben, auch nicht in hundert Jahren, so wie es auch niemals NULL Pocken, NULL Pest und NULL Cholera etc. gegeben hat. Und das Leben ging trotzdem weiter.

  33. @ Estenfried 13. März 2021 at 14:12

    Man könnte sie ja ins Corona – Nirwana hineinrennen lassen. Die überlasteten Pfleger und Tubierungsstationen warten schon , wenn nicht die Allgemeinheit , die die Folgen deren Tuns dann tragen muß , nicht darunter auch leiden würde.

    ——————

    Mit Verlaub, Sie haben nicht alle Latten am Zaun! Das genaue Gegenteil ist der Fall. Die Intensivbetten sind nicht annähernd ausgelastet und werden von Spahn und seinesgleichen gerade im Zeichen der schrecklichen Todesseuche munter weiter ausgedünnt. Entweder Sie sind Hysteriker und deshalb nicht zurechnungsfähig oder aber schreiben wirklich, wie der boese Wolf vermutet, in fremdem Auftrag.

  34. jeanette 13. März 2021 at 14:12

    „Und die Fakten über Corona sind leider nicht bekannt!
    Alles basiert auf Vermutungen, Mutmaßungen, Versuchen und Experimenten!
    Dazwischen ein paar Zahlen!“

    Doch! Die Fakten sind bekannt und man hat sie auch Ihnen hier zigfach um die Ohren geschmissen. Faktenresistenz und Realitätsverweigerung sind aber wohl sehr hartnäckig und leider auch hier verbreitet. Da hält man sich besser an den Rat von Mark Twain.

  35. Wenn nur der Michel genauso begeistert gegen die unkontrollierte Migration demonstrieren würde, oder gegen den Klimawahn, gegen den Energiewahnsinn, oder gegen die ewige Kanzlette, die das Land ruiniert, aber das interessiert ihn nicht.

  36. @Wuehlmaus 13. März 2021 at 14:00

    „Dieser elende Neid von „rechts“ auf alle…“
    Das erklärt natürlich alles. Danke! 😉

  37. Wuehlmaus, kann leider durch meine Behinderung nicht an der großen Demo in Kassel teilnehmen, wäre so gerne vor Ort, bin in Gedanken bei Euch, mit ganzem Herzen.

  38. Die Lobbyisten im Bundestag füllen sich nun die Taschen bis zum Überquellen
    und wer gegen die Maßnahmen aufmuckt, der wird gleich noch einmal kräftig mit Bussgeldern abgezockt!

    Der Rubel rollt!
    So viele Falschparker kann eine Politesse gar nicht finden.

    Klappt doch alles wunderbar!

  39. jeanette 13. März 2021 at 14:22
    INGRES 13. März 2021 at 14:08
    jeanette 13. März 2021 at 12:32
    Man kann zu Corona stehen wie man will,
    ——————————–
    Zu den Impfungen weiß man gar nichts!
    Ist ein Geimpfter ansteckend?
    Wie lange hält die Impfung an?
    Nebenwirkungen?
    Langzeitschäden?
    Sind die Impfungen überhaupt von Wirkung?
    Oder ist es gefährlicher sich impfen zu lassen, als zu erkranken?
    Wie viele Infizierte gibt es tatsächlich?
    Wird bei den Todeszahlen geschummelt? Mit Corona ohne?
    Wird bei den Impftoten geschummelt?
    — es ist doch so leicht das zu pruefen- Einfach anmelden zum Impfung! es besteht noch Hoffnung dafuer ein Geschenk von Ferkel oder einem kleinerem Geist von ihre Bande zu ehalten!
    Und danach wird man / Frau schlauer…… so zu sagen sich fuer Wissenschaft aufzuopfer.

  40. Der boese Wolf 13. März 2021 at 14:23

    jeanette 13. März 2021 at 14:12

    „Und die Fakten über Corona sind leider nicht bekannt!
    Alles basiert auf Vermutungen, Mutmaßungen, Versuchen und Experimenten!
    Dazwischen ein paar Zahlen!“

    Doch! Die Fakten sind bekannt und man hat sie auch Ihnen hier zigfach um die Ohren geschmissen. Faktenresistenz und Realitätsverweigerung sind aber wohl sehr hartnäckig und leider auch hier verbreitet. Da hält man sich besser an den Rat von Mark Twain.
    ————————–

    Und was sind jetzt Ihre Fakten?
    Sie sind ja wie Meghan!

    Bitte Ross und Reiter nennen!

  41. jeanette 13. März 2021 at 14:12
    INGRES 13. März 2021 at 14:08

    jeanette 13. März 2021 at 12:32

    Man kann zu Corona stehen wie man will,

    ——————————–

    Nein, kann man nicht. Man hat alles zu gewichten und dann kann man dazu micht mehr stehen wie will. Dann hat man ein begründbares Urteil abzugeben oder zu schweigen. Corona ist kein demokratisches Geschehen zu dem man stehen kann wie man will.
    —————————-

    DOCH! Denn jeder kann seine eigne Meinung darüber haben.
    Und die Fakten über Corona sind leider nicht bekannt!
    Alles basiert auf Vermutungen, Mutmaßungen, Versuchen und Experimenten!

    ————————————
    Ich bin da anders gestrickt.

  42. # Ben Shalom 13. März 2021 at 13:23

    Was ist vor dem Sächsischen Landtag los? Lässt der Impf-Michel (CDU-Kretschmer) etwa schon zwangsimpfen oder steht das Volk dort vor der Tür?

  43. Dresden trotz Verbot durch das Coronaregime zwei Demozüge, Polizei kesselt und Hubschrauber kreist, in Chemnitz beginnt gerade die nächste Demo, kurzfristig als Ausweich, dürfen nur 1.000, also können die Einsatzkräfte gleich weiter hin, nur… in Dresden ist ja für heute nicht Schluss…

    In Dresden prügeln die Uniformen… Das Regime ist nervös… Jetzt eskaliert das Regime in Dresden, passt auf Bonzen… Passt gut auf, ihr bekommt 1989, sowas von versprochen
    Weißrussland in Dresden

  44. @ wernergerman 13. März 2021 at 14:20

    Wuehlmaus 13. März 2021 at 14:10
    Hier ist es ein bisschen anders. Hier geht es darum, der Merkel-Bande zu zeigen, dass sie sehr viele Gegner hat. Und nächster Samstag in Kassel wird gigantisch werden, nur 45 Kilometer von mir entfernt. Da kommt alles hin, was Beine und klaren Verstand hat, mindestens 50.000 werden es sein, die größte Demo, die Kassel je erlebt hat. Es ist die erste Querdenken-Großveranstaltung 2021. Von meiner regionalen Gruppe – ca. 130 Leute stark – werden alle kommen, selbst die drei Rollstuhlfahrer.

    ———————
    Ja, ja ! habe schon irgendwo gesehen. Ach, das war ja, in Washington.DC! da waren auch Rollstuhlfahrer , gar einer mit Trike Fahrradmit und grossem Plakat- “Jesus Saves“’Wo sind die alle geblieben- bis zur 20 Jahre gekriegt in Ami Knast bei Sklavenarbeit .Jesus saves doch nicht…. und ist auch etwas erreicht worden?
    Mein Empfehlung- nimmt alle Eure Smartphones mit! es wird Bullizei mit euren GESTAPO einfacher euch alle zu finden nachher! Amis haben genau so getan……
    dem Ferkel zeigen… Die lacht doch! 50 000? und wie viele Millionen werden die und ihre Bande wieder beim naechsten Wahlen waehlen?
    +

    ———————–

    Die Alte lacht gar nicht, die weiß nämlich genau, dass sie fällig ist, wenn ihr Lügengebäude zusammenbricht. Deshalb hat sie braune Streifen an der Unterhose. Wissen Sie was 50.000 – vielleicht werden es auch noch mehr – in einer Stadt wie Kassel bedeutet? Richtig, alles komplett mit Menschen zugestellt. Keiner kann dort und in ganz Nordhessen mehr behaupten, die Kritiker der Corona-Diktatur wären nur eine kleine Minderheit. Wo ist denn Ihre Alternative? Gar nix machen und zu sagen, die Deutschen sind blöd und haben es nicht besser verdient. Nein! Das ist meine Heimat, und ich habe nur die eine. Hier bleibe ich und hier kämpfe ich um mein Recht!

  45. Die CDU kann noch so viele „Ehrenerklärungen“ von ihren Bandenmitgliedern unterschreiben lassen, nicht eine davon ist glaubwürdig.

    Unter Merkel hat sich die CDU nur noch schneller und intensiver zu einem hochkriminellen Milieu umgebildet. Unwählbar! Denen kann man auf Grund der vielen Lügen kein Wort mehr glauben. Was wir gerade mit Offenlegung dieser kriminellen u. parasitären Machenschaften erleben, ist nur die Spitze eines gewaltigen Eisberges. Und Brinkmanns Ehrenerklärungs-Offensive ist nur die berühmte Flucht nach vorn. In wenigen Wochen werden wir erleben, dass auch das alles wieder nur gelogen war.

    #CDU_unwählbar

  46. Das war jetzt wieder das Feature dieses Editors, das man was drückt und es wurde abgeschickt, ohne dass man es wollte.
    Also nochmal:

    jeanette 13. März 2021 at 14:12
    INGRES 13. März 2021 at 14:08

    jeanette 13. März 2021 at 12:32

    Man kann zu Corona stehen wie man will,

    ——————————–

    Nein, kann man nicht. Man hat alles zu gewichten und dann kann man dazu micht mehr stehen wie will. Dann hat man ein begründbares Urteil abzugeben oder zu schweigen. Corona ist kein demokratisches Geschehen zu dem man stehen kann wie man will.
    —————————-

    DOCH! Denn jeder kann seine eigne Meinung darüber haben.
    Und die Fakten über Corona sind leider nicht bekannt!
    Alles basiert auf Vermutungen, Mutmaßungen, Versuchen und ————Experimenten!

    —————————-
    Ich bin da anders gestrickt. Ich seh mir die Sache an und bilde mir ein Urteil, dass ich begründen kann. In diesem Fall haben die Fakten dann ausgereicht. Ich habe das auf den Fakten gemacht, die allgemein jedermann zugänglich sind.
    Das man natürlich in Frage stellen, nur, man muß das dann eben tun. Das habe ich nur einmal hier im Blog erlebt.

  47. @Wuehlmaus ,
    Die Alte lacht gar nicht, die weiß nämlich genau, dass sie fällig ist, wenn ihr Lügengebäude zusammenbricht. Deshalb hat sie braune Streifen an der Unterhose. Wissen Sie was 50.000 – vielleicht werden es auch noch mehr – in einer Stadt wie Kassel bedeutet? Richtig, alles komplett mit Menschen zugestellt. Keiner kann dort und in ganz Nordhessen mehr behaupten, die Kritiker der Corona-Diktatur wären nur eine kleine Minderheit. Wo ist denn Ihre Alternative? Gar nix machen und zu sagen, die Deutschen sind blöd und haben es nicht besser verdient. Nein! Das ist meine Heimat, und ich habe nur die eine. Hier bleibe ich und hier kämpfe ich um mein Recht!
    — Sie sind mir sympatisch. und ich wuensche Ihnen viel Erfolg und all das Beste! Aber mein Leben ist viel Schwehrer gewesen und ich glaube nicht an Weihnachtsmann .und an gute Regierungen glaube ich auch nicht. ich bin zu tiefst ueberzeugt- alle die fuer mich Gesteze machen sind meine Feinde. Die wuenschen mir nichts gutes. Das Leben hat es mir bewiesen.

  48. @ jeanette 13. März 2021 at 14:29

    Der boese Wolf 13. März 2021 at 14:23

    jeanette 13. März 2021 at 14:12

    „Und die Fakten über Corona sind leider nicht bekannt!
    Alles basiert auf Vermutungen, Mutmaßungen, Versuchen und Experimenten!
    Dazwischen ein paar Zahlen!“

    ———————-

    Doch! Die Fakten sind bekannt und man hat sie auch Ihnen hier zigfach um die Ohren geschmissen. Faktenresistenz und Realitätsverweigerung sind aber wohl sehr hartnäckig und leider auch hier verbreitet. Da hält man sich besser an den Rat von Mark Twain.
    ————————–

    Und was sind jetzt Ihre Fakten?
    Sie sind ja wie Meghan!

    Bitte Ross und Reiter nennen!

    —————

    Kinners, lasst den Trouble sein. Ich hatte mich mit jeanette schon mächtig in de Haaren, sowas muss man aushalten. Doch inzwischen stellt sie viele Fragen – und m.E. sind auch die richtigen darunter. Und das Recht zu fragen sollte man ihr schon zugestehen. Wie können nicht von jedem erwarten, dass er alles so klar und eindeutig sieht wie vielleicht wir. Wenn er dann aber fragt und sich aus diversen Quellen weiter informiert, ist das grundsätzlich in Ordnung. Das ist doch was anderes als wenn Personen wie klimbt hier immer nur denselben Sermon stur herunterbeten. Ich würde dem Mann, wenn er tatsächlich 76 ist, übrigens entschieden von der Impfung abraten, weil er mit seinem Leben spielt – auch wenn ich ihn nicht leiden kann. Aber das ist ein ganz anderes Thema.

  49. Ben Shalom 13. März 2021 at 14:30
    Dresden trotz Verbot durch das Coronaregime zwei Demozüge, Polizei kesselt und Hubschrauber kreist,
    — in Momenten wie dies schaetze ich sehr Boden- Luft Raketen!

  50. jeanette 13. März 2021 at 14:27

    Laschet,Söder, v.d.Leyen.,
    die sitzen auch mit im Sumpf,
    zumindest Södolf macht es intelligenter,
    ihm kann man nichts,da hängt wohl seine Frau drin.
    Laschet und v.d.L. werden so gut wie es geht totgeschwiegen.
    Und die vielen anderen,die ihre guten Freunde oder Verwandten,
    nach entsprechenden Insiderkenntnissen versorgt haben,
    kann man auch nicht an die Karre p****.
    Das Corona,Klima und Asylgeschäft brummt,deshalb
    siegt ja in diesen Bereichen auch die Menschlichkeit.
    Es hat nur einen Fehler,niemals hat ein Politiker,etwas
    aus reiner Menschlichkeit getan.
    Nein, man kann frei nach Voltair sinnieren,
    „Siehst du einen Politiker aus dem Fenster springen,
    spring hinterher,es gibt mit Sicherheit etwas zu verdienen“!

  51. @ wernergerman 13. März 2021 at 14:01:

    Demosnstrationen sind da um den Unmut zu kanalisieren. Ins harmlose. geht mal spazieren, singt, tanzt, und geht wieder ruhig nach Hause. Bis naechsten mal! blitzableitung . nichts anderes.

    Das glaube ich leider auch. Ich komme mir nur ein bisschen gemein vor, wenn ich das schreibe… 🙁
    Aber die Leute lernen wenigstens Gleichgesinnte kennen, das ist vielleicht auch ein Vorteil.

  52. Ich sag‘ Euch- Demonstranten was- Wenn ich mindestens genau so ausgeruestet waere wie die Bullizisten, haette ich auch an Demos teil genommen. Aber kein Moment frueher….

  53. Richtig, lieber @Wuehlmaus, dies sind die Typen, die man nie hinter sich haben will, Sessel-Schwätzer und PC-Jauler. Die trauen sich nicht mal bei Sonnenschein und Gummibärchenschnittchen auf die Straße.

    Inzwischen weiß man diese einzuordnen und ehrlich, ich möchte solche Typen auch nicht auf unserer Seite haben, denn das sind solche, die nach der Wende 1989 plötzlich hervorkrochen und sich als die grandiosesten Helden des Widerstandes aufführten. Alles schon mal selbst erlebt, deshalb ist es richtig, solchem Schwamm die Seife zu geben.

    Denn richtig ist eines, jeder soll nach seinen Fähigkeiten einen Widerstand leisten, die anderen ermutigen und mit den Taten wachsen. Selten ist einer von der ersten Sekunde an zum Widerstehen geboren. Ernst Jünger beschreibt das wunderbar, die Waldgänger entstehen je erst jetzt und das braucht seine Zeit.

    Ich denke auch, etliche die hier über andere höhnen, sind Feiglinge, und manche beauftragte Feiglinge.
    Und auch das kennt der 1989iger und auch das ist eben bei uns Menschen so und ändert nichts an der eigenen Kraft. Deshalb gibt es PEGIDA in Dresden, immer noch und unentwegt weiter.

    Freilich, Querdenken hat heute in Dresden auch Fehler gemacht. Wenn einer der Leiter von denen im Livestream verkündet, er fahre jetzt nach Chemnitz, weil in Dresden zuviel Polizei sei. Während „seine“ Leute eingekesselt sind, also, da muss Querdenken noch eine Menge von PEGIDA und den 1989igern lernen, wir lassen uns nicht im Stich. Allerdings gibt es Querdenken noch nicht so lange, keiner ist perfekt, viele lernen doch erst noch unter der entstehenden Diktatur.

    Ich bin froh, dass die Leute überhaupt auf der Straße sind! Und deshalb all ihr Lieben heute bei Querdenken auf den Straßen Deutschlands, Danke für euren Mut, Danke, dass ihr begonnen habt mit der Eigenverantwortung!

  54. Nuada 13. März 2021 at 14:48
    Das glaube ich leider auch. Ich komme mir nur ein bisschen gemein vor, wenn ich das schreibe… ?
    Aber die Leute lernen wenigstens Gleichgesinnte kennen, das ist vielleicht auch ein Vorteil.
    — ja. Aber auch das einzigste.

  55. +++EIL+++
    ESKALATION IN DRESDEN! Die „BRD“-Polizei (herangekarrt aus NRW!) geht mit Prügelorgien gegen Demonstranten vor! Schlagstöcke, Pfefferspray, Festnahmen! Die Menschen ändern ständig ihre „Spaziergangs“-Route!

  56. Nuada 13. März 2021 at 13:57

    Also, ich werde mir heute noch ansehen, wie Demokratie offiziell definiert ist, wie sie sich entwickelt hat und wie man die verschiedenen Kemzeichen der Demokratie begründet hat.
    Es sieht ja eigentlich so aus, als ob man alles was an Äußerungen für den Bürger bekannt war zur reinen Wichse gemacht hat. Also ist die Demokratie eigentlich eine reine Wichs-Veranstaltung.
    Dass das mit der Demokratie eigentlich nicht so einfach ist, ist mir eh klar geworden, als ich bei Popper gelesen habe, dass Demokratie die Möglichekit sei die Herrschenden ohne Gewalt los zu werden. Aber das stimmt ja auch nicht. Merkel wird man ja ohne Gewalt auch nicht los.

    Was schlimm ist, ist, dass Demokratie für das Gute schlechthin steht. Aber wenn man dahinter schaut, dann bleibt nichts mehr übrig. Aber da es das Gute schlechthin ist, fühlen sich manche der Demokratie und damit auch dem System fanatisch verpflichtet.

  57. Ben Shalom 13. März 2021 at 14:52
    Ich denke auch, etliche die hier über andere höhnen, sind Feiglinge, und manche beauftragte Feiglinge.

    — bezogen auf mich, na ja, koennt mich zur Feiglingen zaehlen, da ich nicht bereit und willens bin nackt, unbewaffnet Bullizisten, die wie mittelaelterliche Ritter ausgestattet mit Teaser und Waffen dazu ,entgegen zu stehen. Das werde ich verkarften. Aber ein Auseinanersetzung mit so einem Bullizist werde ich nicht ueberstehen…
    Ich sage so- den Bullizist treffe ich auch wo anders. Nackig.

  58. Estenfried 13. März 2021 at 14:12
    Man könnte sie ja ins Corona – Nirwana hineinrennen lassen. Die überlasteten Pfleger und Tubierungsstationen warten schon , wenn nicht die Allgemeinheit , die die Folgen deren Tuns dann tragen muß , nicht darunter auch leiden würde.

    Das ist ein Irrtum:
    Die Regierung ist nicht dazu da, dem Souverän Gesundheit zu verschaffen, sondern dazu, daß alle Informationen, die verfügbar sind, auch zur Verfügung zu stellen, damit sich das Individuum – also das Atom des Souveräns – in eigener Hoheit um seine Gesundheit kümmern kann. Die Pfleger sind auch nicht überlastet, die brauchen nur auf ihren Arbeitsvertrag schauen, wann Schichtende ist und können dann gehen. Niemand kann zu Sonderschichten verpflichtet werden. Überforderung wird mit Kündigung beantwortet. Angebot und Nachfrage erzeugen dann entweder höhere Einsatzpreise für Pfleger und/oder niedrigere Nachfrage nach Pflege.
    Es kommt einer Regierung nicht zu, zu entscheiden, wie gesund der Souverän zu sein hat. Selbst die Bewertung des Gesundheitszustandes desselben ist Anmaßung.
    Auch die sogenannte Allgemeinheit kann nicht zu Auflösung des Interessenknäuels beitragen. Sie existiert nämlich nicht real – oder besser gesagt sie konstituiert sich nur in den wenigen historischen Momenten, in denen sie sich lautstark zu Wort meldet (Revolten und Aufstände).
    Außer bei absolut existenzbedrohenden Situationen gibt es überhaupt keine Allgemeinheit, in deren Interesse jemand handeln könnte.
    Umgekehrt wird ein Schuh draus: solange die Maßnahme unter der Überschrift „liegt im Interesse des Allgemeinwohls“ nicht die Existenz der Allgemeinheit vernichten und damit offenkundig wirklich bedrohen, schweigt letztere. Ihr Interesse bleibt im Dunkel bzw. sie hat keines, da widerstrebende Interessen sich nicht vereinigen können.
    Deshalb wir damit ja so gern ein Schindluder getrieben. Die Allgemeinheit widerspricht ja nicht.
    Nur vergessen die Machthaber dabei: Lassen sie es darauf ankommen, wird die Allgemeinheit irgendwann widersprechen. Nur endet das dann eben aus geschichtlicher Erfahrung heraus oft mit der (manchmal auch physischen) Beseitigung der vorgeblich in Interesse des Allgemeinwohls handelnden – diese lag dann im Nachhinein offensichtlich auch ausnahmsweise wirklich im Interesse des Allgemeinwohls.

  59. Turnbeutelvergesser 13. März 2021 at 14:59
    +++EIL+++
    ESKALATION IN DRESDEN! Die „BRD“-Polizei (herangekarrt aus NRW!) geht mit Prügelorgien gegen Demonstranten vor! Schlagstöcke, Pfefferspray, Festnahmen! Die Menschen ändern ständig ihre „Spaziergangs“-Route!
    Na ,sieht mal! Schlimmer als Honeckers VoPos!

  60. Wer abrutscht darf noch mal
    Ist mit Smarti nicht so einfach
    Es ist Klasse, es sind Massen, beinahe 1989 und die Polizei jetzt hyperaggressiv
    Denke mal, die haben Angst, dass der Hauptbahnhof geentert wird, Pfefferspray, wir sind zuviel, jetzt haben unsere Demozüge die Polizei dort eingekesselt
    DAS IST UNSERE STADT!

    Das ist definitiv nicht genehmigt von der Staatsfuehrung, geil, wir sind richtig viele

    Sachsen, ich liebe euch von Herzen

  61. Denke mal, die haben Angst, dass der Hauptbahnhof geentert wird, Pfefferspray, wir sind zuviel, jetzt haben unsere Demozüge die Polizei dort eingekesselt

    und dann wie damals in Odessa!

  62. Die Stasi hat alles im Staat unterwandert. Merkel und Kahane sind nicht alleine. Nach 1990 haben andere genauso den Weg über Ämter gewählt. Nun sind alle wichtige Positionen der Macht mit denen besetzt.

  63. @ wernergerman 13. März 2021 at 15:08

    Vor 2 Wochen wollten Bullen die Demo in Halle einkesseln. Demonstranten sind weitergelaufen und so alles durchbrochen. Nur so kann man gewinnen.

  64. In den Mainstreammedien wird gerade mal wieder alles totgeschwiegen. Nachher waren das alles wieder böse „Coronaleugner“ und „Nazis“…

  65. Demonstranten in Dresden rufen:

    „Ihr seid keine Polizei! Ihr seid keine Polizei! Schämt euch!“

    Die Uniformen bekommen ständig Verstärkung, trotzdem, jetzt weiß die Partei–und Staatsfuehrung, wie können es und wir wehren uns gegen das Unrecht

    Die haben Angst vor Dresden.
    Und das müssen die auch. Heute hat das Regime neue Dissidenten gezeugt.

  66. Turnbeutelvergesser 13. März 2021 at 14:59

    +++EIL+++
    ESKALATION IN DRESDEN! Die „BRD“-Polizei (herangekarrt aus NRW!) geht mit Prügelorgien gegen Demonstranten vor! Schlagstöcke, Pfefferspray, Festnahmen! Die Menschen ändern ständig ihre „Spaziergangs“-Route!
    —————
    Gibt es einen Videolink zu Dresden? München ist auch wieder unfassbar. Die Trachtengruppe eskaliert im Namen des „Infektionsschutzes indem sie Demonstranten wegschleppt – das sind nicht die hellsten Kerzen auf der Torte!

  67. Blimpi 13. März 2021 at 14:42

    jeanette 13. März 2021 at 14:27

    Laschet,Söder, v.d.Leyen.,
    die sitzen auch mit im Sumpf,
    zumindest Södolf macht es intelligenter,
    ihm kann man nichts,da hängt wohl seine Frau drin.
    Laschet und v.d.L. werden so gut wie es geht totgeschwiegen.
    Und die vielen anderen,die ihre guten Freunde oder Verwandten,
    nach entsprechenden Insiderkenntnissen versorgt haben,
    kann man auch nicht an die Karre p****.
    Das Corona,Klima und Asylgeschäft brummt,d
    —————————–

    Stecken alle zusammen.
    Der Pulk wird immer größer!
    Schrecklich!
    Und jeder, der sich gegen die auflehnt, wird ruiniert, ausgehebelt, bekommt die Existenz zerstört.

  68. Ben Shalom 13. März 2021 at 15:14
    ——————————————-
    Danke, mein Lieber, für die Berichterstattung! Schreibe bitte weiter!
    Ich bin in Gedanken bei Euch. Heute war es bei mir leider nicht möglich, zu kommen.
    Aber es sind viele aus unserer Gegend in Dresden heute!
    Gestern war auch bei uns im Ort etwas los, letzte Woche noch 10 Leute, gestern schon 40.
    Viele Familien mit Kindern und selbst gestalteten Plakaten. Ich hoffe, daß „es“ endlich kippt!

  69. Die AfD Sachsen sollte das aufgreifen und in den Parlamenten vorbringen, warum das Volk seine Grundrechte nicht wahrnehmen darf. Kein Wunder, dass dann das Volk eben auf den Straßen sich einfach das Recht nimmt. Wie heute in Dresden.

    Herrlich, ein Grüppchen Antifa auf der Prager Straße darf herumkreischen und die Uniformen lassen die in Ruhe, braucht es mehr Beweise, dass die Antifa der Erfüllungsgehilfe der Nomenklatura ist. „Nie wieder Deutschland“, winseln die BRD-Kinder. Von mir aus können die mit ihrer Merkel nach Nordkorea auswandern.

    So ist es also doch ein Akt des Widerstandes geworden, in Dresden. Aber wenn die Staatsmacht so eskaliert mit ihren Bürgern. Natürlich wird morgen die Hass- und Lügenpresse der Nomenklatura uns wieder verleumden. Alles wie 1989. Und hoffentlich dann der Herbst. Ist ja noch gut Zeit zum verfestigen des Widerstandes. Dresden steht!

  70. Ja lieber @tban, habe endlich mal das Smarti eingerichtet dafür für das Forum, geht ganz gut, manchmal schickt das Gerät zwar zu zeitig ab und die automatische Rechtschreibung macht manchmal Sachen, fast so verrückt wie die Regierung…

    Ist recht haarig heute in Dresden, da war der Montag diese Woche tatsächlich entspannter… Nach Chemnitz fahre ich allerdings nicht mehr, bin so froh, dass dort auch was ist, das muss so sein, überall Sachsenland in Bewegung.

  71. Wessi – Bullrn haben in Sachsen nichts zu suchen . Es zeigt aber , dass der Kommunisten – Kretschmer nun sein wahres Gesicht zeigt .
    Im Übrigen ist es ein unverzeihlicher Fehler westdeutsche Üolizei in Odtdeutsvhland einzusetzen , das führt unmittelbar zur Solidarität innerhalb vieler unterschiedlicher Parteibürger … wenn das man nicht zur Gewalt eskaliert .

  72. Wer glaubt, das die Pharmazei auch nur im geringsten auf unserer Seite steht, ist einem großen Irrtum verfallen.
    Diese gefährlichen Leute würden auf Befehl auch ihre eigene Großmutter auf den Boden knallen.

  73. Beim Einsatz gegen friedliche Bürger, gern auch gegen ältere Mitmenschen, da ist die Pharmazei dicke dabei.
    Wen es jedoch darum geht Araberclans oder die Antifa an geltendes Recht zu erinnern, da haben sie die Höschen gestrichen voll…. Was für Helden.

  74. Ben Shalom 13. März 2021 at 15:35
    —————————————-
    Ich bin leider erst seit ca. 1 Stunde wieder zu Hause.
    Kannst Du bitte heute Abend eine ausführliche Zusammenfassung geben?
    Ich habe nur bruchstückhafte Infos, bitte um ausführlichere Infos.
    Danke!

  75. Der Polizeistaat zeigt seine hässliche Fratze. Freiheit und Demokratie ist erledigt.

  76. bei mir in der Stadt ist heute auch Demo. Habe sie gerade beim Einkaufen gesehen. Sind aber nur so 10-15 Leute.

  77. Dass die Leute immer noch ihr „Schließt euch an“ anstimmen.
    DAS wird nie passieren. Die Polizei siebt doch schon seit Jahren auch Leute mit einer eigenen Meinung aus.
    Ich habe gerade mal reingeschaut in die Livestreams. Wie die „Cops“ schon breitbeinig wie die Cowboys im Wilden Westen da rumstanden, fand ich lachhaft und bezeichned.
    Das sind nur noch gehirngewaschene Befehlempfänger. Das war schon immer so. Polizisten waren meistens „der typische deutsche Biedermann und Untertan“. Ein Kindheits- und Jugendfreund fing vor ca. 25 Jahren damals bei dem Verein an und war ratz fatz gehirngewaschen. Der hatte eh von daher einen Schaden, dass er damals als Halbstarker schon bei Fußballspielen immer in die Blocks wollte, wo die Hooligans waren, „um zu gucken“. Ich hatte noch ab und zu anfangs Kontakt zu ihm, als er in der Ausbildung zum Polizeibeamten war und lernte auch andere aus seiner Ausbildung kennen. Die waren alle ähnlich gestrickt und richtig scharf drauf, in die Einsatzhundertschaft zu kommen, um mal richtig draufknüppeln zu dürfen.
    Heute wird doch in allen Berufen in größeren Betrieben (- wo eh Ellbogenmentalität vorherrscht selbst im Niedriglohnsektor) aussortiert, wenn jemand nicht der aktuell angesagten „Gesinnung“ entspricht und eine eigene Meinung vertritt. Ich durfte da u.a. Erfahrungen machen im sogenannten „sozialen Bereich“, der alles andere als sozial ist. Gerade Frauen haben da sehr gerne hintenrum gequatscht und einen angeschwärzt, wo es nur ging. – Und das ist 7 Jahre her. Ich kann mir vorstellen, dass diese Zustände sich wohl kaum verbessert haben.
    Dafür, dass von den Demos im Vorfeld kaum groß berichtet worden ist, fand ich die Besucherzahlen ganz ordentlich. Nur leider ist das alles viel zu wenig, und falls überhaupt medial berichtet wird, wird es wieder heißen: „Nazis“ und „Verschwörungstheoretiker“, „Leugner“ und „Rechtsextreme“… .
    Dieses Land ist sowas von kaputt. Was sollen Wahlen denn ändern? Die AFD wird nicht in die Regierung kommen. Wenn es schon Marine Le Pen in Frankreich nicht schafft, wie soll es denn die AFD schaffen, die selbst für mich, der sich ziemlich informiert, zerstritten über uneinheitlich bis unglaubwürdig in Teilen rüberkommt? Ich fühle mich nur noch machtlos, spätestens seit Corona und finde es vor allem schlimm, dass so etwas wie hier ja in ähnlicher Weise im (noch) mächtigsten Land der Welt, den Vereinigten Staaten, in den letzten Jahren passieren konnte, – von George Floyd bis zur offensichtlich nicht ganz sauberen Wahl. Ich weiß mittlerweile nicht mehr, was sich hier noch zum Besseren wandeln sollte.

  78. In Stuttgart laufen ein paar U21-Gegner mit Impfgegnern, Anti-Atomkraft-Veteranen und sonstigen Leichtmatrosen wie Falschgeld durch die Straßen. Einem jungen, Masken tragenden Pärchen wird als Corona-Gläubige und Covidioten Platzvervot erteilt.

    Morgen wird per Wahl der MoTown der Todesstoß versetzt.

    Im übrigen bin ich der Meinung, dass Stuttgart komplett tiefer gelegt werden sollte. U21 greift eindeutig zu kurz.

  79. Demonizer 13. März 2021 at 15:18
    Turnbeutelvergesser 13. März 2021 at 14:59

    +++EIL+++
    ESKALATION IN DRESDEN! Die „BRD“-Polizei (herangekarrt aus NRW!) geht mit Prügelorgien gegen Demonstranten vor! Schlagstöcke, Pfefferspray, Festnahmen! Die Menschen ändern ständig ihre „Spaziergangs“-Route!
    —————
    Gibt es einen Videolink zu Dresden? München ist auch wieder unfassbar. Die Trachtengruppe eskaliert im Namen des „Infektionsschutzes indem sie Demonstranten wegschleppt – das sind nicht die hellsten Kerzen auf der Torte!
    —Ich hoffe es wird bei RT International zu sehen . Ruptly filln bestimmt!

  80. In BaWü werden eh die Grünen absahnen. Allein das Publikum bei der Demo dort sah/sieht schon hauptsächlich aus wie „der typische Grünenwähler“. Die sind da fein am Trommeln. Kann ich nicht für voll nehmen. Da finde ich die Menschen in Dresden weitaus „geerdeter“. Die meisten Grünenwähler kapieren ja nichtmal, was sie mit dieser Partei bekommen. – Obwohl, es ist im Grunde auch egal, ob (Merkelhörige) CDU, SPD oder Grüne. Die Grünen werden dieses Land nur vielleicht noch etwas schneller ganz zerstören. Solange das Elend, welches in jeder größeren Stadt täglich auf den Straßen zu sehen ist und auch der Niedergang dieses Landes überhaupt nicht in den Vorstädten im Eigenheim, – wo die meisten Grünwähler wohnen (- außer die ganz jungen indoktrinierten Schüler/-innen, die gerade volljährig sind) angekommen ist, wird sich nichts ändern zum Positiven. Wenn der „Mob“ in den wohlhabenden Gegenden agekommen ist, ist es eh zu spät, denn dann wäre der „Bürgerkrieg“ hier ausgebrochen.

  81. LesterBurnham77 13. März 2021 at 16:08
    Dass die Leute immer noch ihr „Schließt euch an“ anstimmen.
    DAS wird nie passieren. Die Polizei siebt doch schon seit Jahren auch Leute mit einer eigenen Meinung aus.
    Ich habe gerade mal reingeschaut in die Livestreams. Wie die „Cops“ schon breitbeinig wie die Cowboys im Wilden Westen da rumstanden, fand ich lachhaft und bezeichned.
    — den soll mal Angst eingejagt werden. anders wird es nicht gehen.

  82. Ben Shalom 13. März 2021 at 14:52

    Zitat: „Richtig, lieber @Wuehlmaus, dies sind die Typen, die man nie hinter sich haben will, Sessel-Schwätzer und PC-Jauler.“
    „…die nach der Wende 1989 plötzlich hervorkrochen und sich als die grandiosesten Helden des Widerstandes aufführten.“

    Das ist wohl eindeutig auf mich gemünzt.

    Aber ich kann Dich beruhigen. Ich war 1989 auf den Demos in unserer Stadt unterwegs. Und sehr aktiv!
    Auch bei den ersten Demos letztes Jahr war ich regelmäßig dabei.
    Soviel zu Deiner haltlosen Anschuldigung.
    Scheint aber irgendwie in Mode zu sein, Leute die Kritik an etwas üben persönlich anzugreifen und zu beleidigen.

  83. #
    @
    Hans R. Brecher

    Dachte schon die GEZ Mafia auf dem Mainzer Lerchenberg brennt runter.

    Egal ….. auch für die Datenkrake ….Gut Feuer!

  84. Die WELT berichtet schon von der 3. Welle. Das wird doch immer so weiter gehen. Die „Mutanten“ wurden ja schon in Position gebracht.

  85. LesterBurnham77 13. März 2021 at 16:40
    Die WELT berichtet schon von der 3. Welle. Das wird doch immer so weiter gehen. Die „Mutanten“ wurden ja schon in Position gebracht.
    — Aber klar! die maechtigste ist meistens die 9. Welle. Die fegt alles weg!

  86. Richtig! Die Unrechtsregierung muss die Kontrolle über die Bürger verlieren. Dann kann sie einpacken.
    Danke an alle aufrechten Demonstranten. Hoffe, dass Wetter wird bald wärmer, damit sich noch mehr Leute einfinden.

  87. @ INGRES 13. März 2021 at 15:01:

    Also, ich werde mir heute noch ansehen, wie Demokratie offiziell definiert ist, wie sie sich entwickelt hat und wie man die verschiedenen Kemzeichen der Demokratie begründet hat.

    Ich glaube, das ist eine gute Herangehensweise. Ich hab’s nicht ganz so akribisch gemacht, wie Du das sicher machen wirst, bin aber irgendwann mals über den Buchtitel „Demokratie – der Gott, der keiner ist“ gestolpert. Ich muss gestehen, ich habe es nicht gelesen, aber allein der Titel hat mich dazu angeregt, zu hinterfragen, ob wir vielleicht nicht alle einer Glaubensgemeinschaft angehören. Irgendwann bin ich auch dahintergekommen, dass im 19. Jahrhundert kein großer Unterschied zwischen Demokratie und Kommunismus gemacht wurde, was sich in der Namensgebung der DDR und auch bis heute noch bei der „Demokratischen Volksrepublik Korea“ gehalten hat. Ich bin nicht einmal sicher, ob eine echte Demokratie, wie sie in den Köpfen der Leute lebt, überhaupt funktionieren kann. Wenn ich mir vorstelle, wir hätten alle vier Jahre einen Wechsel zwischen Grünen und AfD, dann wär das ein ganz schönes Hüh-Hott-Chaos (Zuwanderer rein-Zuwander raus im Wechsel zum Beispiel). Tatsächlich ist das aber nicht so, es ist durchaus ein roter Faden drin. Der ist zwar scheiße, aber er ist zuverlässig und konsequent scheiße und war auch schon vor Merkels Zeit deutlich erkennbar.

    Was schlimm ist, ist, dass Demokratie für das Gute schlechthin steht.

    Ja genau! Wie Gott, der auch für das Gute schlechthin steht. Mich hat das anfänglich dazu provoziert, Fehler an der Demokratie zu suchen, ich fürchte, ich habe sie gefunden. Es geht ja hier und jetzt gar nicht darum, sie abzuschaffen und durch ein anderes System zu ersetzen, dazu haben wir nicht die Macht, und ich habe auch keine konkrete Idee, was besser wäre. Es ist m. E. vielmehr sinnvoll, die Fallstricke zu erkennen und sich vor ihnen zu schützen.

  88. Wenn die Temperaturen so sind, dass auch Grippe sehr selten ist, sollte es so knallen, dass die Politik alles aufheben muss!!

  89. Es wird keine Veränderungen geben, solange immer nur an den Wochenenden demonstriert wird.
    Schaut mal in das Salongespräch Nr.37 vom Digitalen Chronisten.
    Da erklärt der ausgeizechnete Mike Michaels , dass es ausreicht, wenn ca. 1 Millionen arbeitende Menschen in Deutschland, aus allen Bereichen, für eine Woche NEIN sagen würden , das System zu Fall zu bringen.
    Am WE zu demonstrieren und am Montag wieder zur Arbeit zu gehen, bringt gar nichts. Ich war selbst schon mehrfach dabei und habe jetzt den Irrtum erkannt. Das System zu bekämpfen ist aussichtslos.

    Wir müssen N E I N sagen !

  90. Partei Demokratie kann nicht funktionieren. mag sein Direkte Demokratie, mit totale kontrolle von Waehler. Aber meine Meinung nach eine erleuchterte Monarchie ist angebrachter.

  91. isabela1 13. März 2021 at 16:55
    Es wird keine Veränderungen geben, solange immer nur an den Wochenenden demonstriert wird.
    Schaut mal in das Salongespräch Nr.37 vom Digitalen Chronisten.
    Da erklärt der ausgeizechnete Mike Michaels , dass es ausreicht, wenn ca. 1 Millionen arbeitende Menschen in Deutschland, aus allen Bereichen, für eine Woche NEIN sagen würden , das System zu Fall zu bringen.
    Am WE zu demonstrieren und am Montag wieder zur Arbeit zu gehen, bringt gar nichts. Ich war selbst schon mehrfach dabei und habe jetzt den Irrtum erkannt. Das System zu bekämpfen ist aussichtslos.

    Wir müssen N E I N sagen !
    —- Genau! sonst, nehmen wir an- so eine Demonstration haette Millionen zusammen angesammelt – pruegelnde Bullizei besiegt. Und? Was weiter? die haette doch keine Plaene! gingen ruhig nach Hause bis naechste Wochenende….

  92. Mein Gott, Hippiescheiß mit Michael-Jackson-Lied…. WAS soll das bringen…. (in Düsseldorf).
    Die Dresdener haben es kapiert, die dekadenten Wessis haben noch immer nix kapiert.

  93. „Liebe Polizei, gebt die Straße frei“, – bei Reggae-Mucke.
    Ich war selbst mal „Hippie“, bzw. Utopist und Menschenfreund, aber der Scheiß bringt rein gar nichts.
    Steckt den Bullen noch Blumen an die Uniform. Als Dank werden sie euch niederknüppeln.
    Bei solchen Demos zählen für die „Staats-Diener“ auch keine Regenbogenfahnen. Was wählen solche Demonstranten dann? Die Grünen, mit denen es noch schneller bergab geht? Meinen die, dass die Polizisten auf einmal ganz lieb und nett werden bei den Demos, wenn wir einen grünen Kanzler oder eine grüne Kanzlerin haben? Nee, dieses Land „hat fertig“, aber sowas von. Letzte Hoffnung ist der Osten.

  94. RECHENZENTREN UNTER FEUER:
    Flammen wüten beim größten Cloud-Anbieter Europas

    Vier Rechenzentren hat der französische Cloud-Anbieter OVHcloud in Straßburg am Rheinufer angesiedelt. Sie beherbergen nicht weniger als 100.000 Server für verschiedenste Unternehmen, Behörden und sonstige Einrichtungen. In der Nacht zum Mittwoch ging kurz nach Mitternacht ein großer Teil der Rechenzentren aus noch ungeklärten Gründen in Flammen auf.

    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/frankreich-feuer-bei-groesstem-cloud-anbieter-europas-ausgebrochen-17237695.html

  95. @ Taghell 13. März 2021 at 14:25

    @Wuehlmaus 13. März 2021 at 14:00

    „Dieser elende Neid von „rechts“ auf alle…“
    Das erklärt natürlich alles. Danke! ?

    ——————–

    Entweder wir wollen dieses miese Regime weghaben – und dann sollten wir verdammt froh sein über jede Aktivität, die in diese Richtung zielt. Uber jede! Oder das ist uns alles letztlich scheißegal und wir wollen nur mit Menschen kooperieren, die zu 100 % auf unser Linie sind. Und ich will das nicht, ich will, dass wir Massen gegen das Regime mobilisieren, und dazu braucht es eben eine gewisse Kompromissbereitschaft.

    Ich stehe selbst politisch rechts und bekenne mich auch gerne dazu, was mich aber empfindlich stört, ist eben diese von mir fast als krankhaft empfundene Neigung weiter Teile des rechten Spektrums, andere auszugrenzen statt Bündnispartner zu suchen. Charaktersäue wie Angela Merkel haben das zielsicher erkannt und es gelingt ihnen immer wieder, das Lager ihrer Gegner zu spalten. Ich freue mich über jeden, der gegen Merkel und die Corona-Diktatur auf die Straße geht, empfinde ihn als Verbündeten und bin solidarisch mit ihm. Egal, wer es ist. Ich habe da auch keine Berührungsängste und freue mich über jeden, der aufgewacht ist und etwas begriffen hat, ganz egal aus welchem Lager er ursprünglich kommt. Dazu gehören auch Esoteriker und Namenstänzer, sind mir alle willkommen, wenn nur das Drecksviech Merkel gestürzt wird.

  96. RECHENZENTREN UNTER FEUER

    Die französische Gerichtsvollzieher-Kanzlei Leroi & Associés berichtete am Mittwoch, ihre E-Mails verloren zu haben. Der Computerspiel-Anbieter Facepunch meldete den Verlust vieler Daten für sein wichtigstes Spiel namens Rust; alle Server in der Europäischen Union seien „vollständig verloren“, hieß es. Weil OVHcloud in Frankreich absoluter Marktführer beim Beherbergen von Websites ist, sind am Mittwoch auch zahlreiche Internetauftritte zumindest zeitweise ausgefallen – von der Regierungsseite data.gouv.fr, die auch wichtige Informationen zur Coronavirus-Krise aufbereitet, über die Websites vieler Kommunen bis zum Online-Angebot des Centre Pompidou oder des Versicherers Maif.

    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/frankreich-feuer-bei-groesstem-cloud-anbieter-europas-ausgebrochen-17237695.html

  97. Hans R. Brecher 13. März 2021 at 17:49
    FEUER IN RECHENZENTREN
    das nennt man Bereinigung.

  98. In Dresden waren alle „Querdenker“-Kundgebungen verboten worden, bis auf eine am Landtag um 13 Uhr, die anscheinend übersehen worden war. Natürlich kam alles dorthin. Das Ordnungsamt wollte dann die genehmigten 1.000 Teilnehmer auf 150 „kürzen“, dadurch verzögerte sich die Eröffnung, und so gg. 13.20 Uhr sind die Massen, also mehrere Tausend Leute, spontan losgelaufen. Der Demozug teilte sich mehrmals, die Polizei war haushoch überfordert, ein Teil der Leute wurde „gekesselt“, die „Masse“ jedoch demonstrierte friedlich durch Dresden („Die Pandemie ist zuende“, „ein Jahr Lockdown reicht“, „Hört auf zu testen, dann ist Corona vorbei“). Polizei war da aus Lpz, Bundespolizei Hünfeld, Polizei NRW. Wollten eine harmlose und genehmigte (!) Kundgebung nicht zulassen und bekamen Demonstrationen über das ganze Stadtgebiet.

  99. @ LesterBurnham77 13. März 2021 at 17:08

    „Liebe Polizei, gebt die Straße frei“, – bei Reggae-Mucke.
    Ich war selbst mal „Hippie“, bzw. Utopist und Menschenfreund, aber der Scheiß bringt rein gar nichts.
    Steckt den Bullen noch Blumen an die Uniform. Als Dank werden sie euch niederknüppeln.
    Bei solchen Demos zählen für die „Staats-Diener“ auch keine Regenbogenfahnen. Was wählen solche Demonstranten dann? Die Grünen, mit denen es noch schneller bergab geht? Meinen die, dass die Polizisten auf einmal ganz lieb und nett werden bei den Demos, wenn wir einen grünen Kanzler oder eine grüne Kanzlerin haben?

    ————————-

    Die wählen eben nicht mehr die Grünen, das ist ja der Witz. Ich bin selbst als erklärtes AfD-Mitglied mit den Querdenken-Leuten meiner Region vernetzt und habe mich in den letzten Wochen auch mit vielen Menschen des von Ihnen angesprochenen Typus ausgetauscht, mit manchen sogar erstaunlich gut. Das sind überwiegend Ex-Grüne, die gerade aufgewacht sind und eben keine Grünen mehr wählen. Manche haben mir nahezu erschüttert erzählt, sie hätten immer Grün gewählt, doch das wäre ihnen jetzt nicht mehr möglich, da sich die Grünen gegen die Bürgerrechte gestellt hätten. Die wählen natürlich jetzt nicht unbedingt AfD, eine Minderheit sogar schon. Die vorherrschende Meinung war: Wir wählen erst mal gar nicht mehr. Ist doch in Ordnung – und diese Leute werden weiter nachdenken und in zwei, drei Jahren vielleicht in unsere Sinne wählen. Und wichtiger noch als wählen: DENKEN!

  100. Turnbeutelvergesser 13. März 2021 at 14:59

    +++EIL+++
    ESKALATION IN DRESDEN! Die „BRD“-Polizei (herangekarrt aus NRW!) geht mit Prügelorgien gegen Demonstranten vor! Schlagstöcke, Pfefferspray, Festnahmen! Die Menschen ändern ständig ihre „Spaziergangs“-Route!

    ============================================================

    Die Geprügelten haben sich gewehrt.

  101. @ LesterBurnham77 13. März 2021 at 17:02

    Mein Gott, Hippiescheiß mit Michael-Jackson-Lied…. WAS soll das bringen…. (in Düsseldorf).
    Die Dresdener haben es kapiert, die dekadenten Wessis haben noch immer nix kapiert.

    ——————

    Nein, das halte ich für falsch! Alle haben was kapiert und man sollte das Gemeinsame betonen. Für Düsseldorfer ist es sozialisationsbedingt nun mal wesentlich schwieriger, zu so klaren Erkenntnissen zu kommen wie für in einem totalitären System aufgewachsene Sachsen, die ein viel feineres Gespür dafür entwickelt haben, wann ein Staat übergriffig wird und totale Kontrolle ausüben will. Alles andere spaltet nur und ist im Sinne der Merkel-Bande. Wenn wir diese Satansbrut loswerden wollen, geht das nur im Schulterschluss und gemeinsam. Diese Ossi-/Wessi-Raster sind kontraproduktiv.

  102. Hptm. Kuehn 13. März 2021 at 18:06
    ——————————————
    Danke an alle Dresdner und Freunde aus der Umgebung!
    So geht Widerstand.
    Gerade eben haben eingekesselte Leute auf der Radeberger Straße eine Polonaise zelebriert.
    Die Polizei ruft mit Lautsprecher die Leute auf, ihre Ausweise vorzuzeigen, um aus dem Kessel herauszukommen und wird dafür lautstark ausgelacht!
    Livestream:

    https://dlive.tv/IgnazBearth

  103. wernergerman 13. März 2021 at 17:51
    Hans R. Brecher 13. März 2021 at 17:49

    „FEUER IN RECHENZENTREN
    das nennt man Bereinigung.“

    Bereinigung trifft es wohl. So ein großes Feuer in einer so wichtigen Serverfarm ist heutzutage praktisch unmöglich, Stichwort „Argon/CO2 usw. Löschanlage“. So ein Rechenzentrum mit modernen Brandschutz fackelt nicht ab wie ein trockener Weihnachtsbaum Ende Januar.

    Ich glaube ja schon länger, dass auf höchster Ebene eine Art Krieg abläuft, und die bösen Buben und Bubinnen (linkes Globalistenpa…) versuchen wohl hier Beweise zu vernichten.

    https://datacenter-group.com/de/leistungen/rz-bau/loesungen/loeschanlagen/

  104. Wuehlmaus 13. März 2021 at 17:43

    …ich will, dass wir Massen gegen das Regime mobilisieren,…
    …wenn nur das Drecksviech Merkel gestürzt wird.

    Mit Deiner Art, Leute zu beleidigen (auch wenn’s Merkel ist), sie bsw. als „Drecksviech“ hier zu betiteln, bekommst Du ganz bestimmt keine Massen mobilisiert!

  105. Offenbar hat man in Dresden den „bunten“ Polizeischrott aus NRW gegen friedliche Leute losgelassen. So lange einige Innenminister in ihrer Funktion als Dienstherren der Merkel-Trachtengruppe allerdings genügend Personal sogar bis nach Sachsen schicken können, um friedliche Leute zu mißhandeln, mit dem Ziel, das Versammlungsrecht zu untergraben, solange können selbige auch keinen Personalnotstand mehr geltend machen, sofern es um die offensichtliche Verweigerung der Erledigung von den Aufgaben geht, für die eine Polizei eigentlich da zu sein hat.

    Auch ein Herr Reul (CDU-IM in NRW) hat demnach schon mal besser gelogen. Man könnte sich allerdings ein zweites Mal – das erste Mal war 1989 – in Dresden mehr als nur die Hände verbrennen.

  106. jeanette 13. März 2021 at 14:22

    Zu den Impfungen weiß man gar nichts!
    Ist ein Geimpfter ansteckend?
    Wie lange hält die Impfung an?
    Nebenwirkungen?
    Langzeitschäden?
    Sind die Impfungen überhaupt von Wirkung?
    Oder ist es gefährlicher sich impfen zu lassen, als zu erkranken?
    ———————————————————————

    Nun, was interessiert es mich, wenn man nichts weiß. Man darf dann nicht impfen. Und die Impfung ist nicht genügend vorbereitet. Hantieren Sie privat mit Dingen, von denen Sie nichts wissen?
    ———————————————————————————

    Wie viele Infizierte gibt es tatsächlich?
    Wird bei den Todeszahlen geschummelt? Mit Corona ohne?
    Wird bei den Impftoten geschummelt?

    —————————————————————-
    Es gibt bisher keinen einzigen nachgewiesenen Fall; denn es gibt keine ordentliche Statisitk weder über ambulant festgestellte Infektionen noch über durchgeführte Obduktionen. PCR kann keine Infektion nachweisen.
    —————————————————————

    Zu dem Lockdown weiß man auch nichts!
    Kindergärten, erst harmlos, nun Brutstätten.
    Schulen, erst harmlos, nun Brutstätten.
    ————————————————————————-

    Wenn man nichts weiß, dann kann man nicht handeln. Oder handeln Sie, wen Sie nichts wissen.

    —————————————————————-

    Tests: Genau, oder gefährlich ungenau, oder genau dazwischen?

    —————————————————————————–

    Es ist ziemlich genau bekannt, wie die Fehlerquote des Tests ist. Die reicht bei vielen Tests, alle Positiven ungültig zu machen. Der Drosten-Test ist von einer Gruppe von Wissenschaftlern als Scharlatanerie nachgewiesen.

    ————————————————————————–

    Abstandsregeln, Masken wie effektiv tatsächlich?
    ———————————————————————–

    Wer gesagt. wenn man nichts weiß, dann macht man nichts.

    ——————————————————————
    ODER ist zuletzt doch alles eine Frage des IMMUNSYSTEMS?

    Keiner weiße es bisher.

    —————————————————

    D.h. man trifft Maßnahmen zu etwas, über das man nichts weiß. Wie kann man so was machen?

  107. wernergerman 13. März 2021 at 16:42

    LesterBurnham77 13. März 2021 at 16:40
    Die WELT berichtet schon von der 3. Welle. Das wird doch immer so weiter gehen. Die „Mutanten“ wurden ja schon in Position gebracht.
    — Aber klar! die maechtigste ist meistens die 9. Welle. Die fegt alles weg!
    ————
    Die GEZ-Lügner verbreiten die These des RKI, dass die „Inzidenz“ (der Horrorbegriff ohne jegliche wissenschaftliche Untermalung) Mitte April zwischen 200 und 500 liegen könnte. und die positiven Tests (der Unsinn schlechthin) bei 30 000 in der Woche nach Ostern.
    Man hat dort wieder die Pankik-Hellseher befragt und
    ich bin der Meinung die wollen den GREAT RUIN jetzt in die Endphase führen und den erneuten totalen Lockdown ankündigen und dann auch durchziehen.

  108. Taghell 13. März 2021 at 18:41
    Mit Deiner Art, Leute zu beleidigen (auch wenn’s Merkel ist), sie bsw. als „Drecksviech“ hier zu betiteln, bekommst Du ganz bestimmt keine Massen mobilisiert!
    —Ferkel ist kein Mensch !das ist walking dead- Zombie! von Teufel geritten.

  109. Wie ich meine Sachsen kenne, stacheln solche Maßnahmen wie Einkesselungen und Gewaltanwendungen die Leute nur noch mehr auf, eingeschüchtert werden sie davon garantiert nicht.
    Manche sind schon vielfach zur Anzeige gebracht worden und haben Bußgeldbescheide erhalten.
    Grundsätzlich: Widerspruch einlegen. Mir ist nicht ein einziger Fall bekannt, daß irgendjemand schon mal ein Bußgeld hätte bezahlen müssen.

  110. INGRES 13. März 2021 at 19:01

    jeanette 13. März 2021 at 14:22
    —————-
    Die Labore pfuschen auch noch, sie haben in einem Ringversuch klar versagt, das kommt zur 1,5%-Fehlerquote der zu oft aufgekochten Tests noch hinzu:

    Labore fehlerhaft bei den PCR Tests! Dietmar Lucas überführt das RKI der Lüge!
    https://youtu.be/dG-qwolqa-k

    Man könnte nun auch eindeutig sagen, dass die Labore mit Hilfe des PCR-Tests nicht zwischen Corona-Virus, Influenza a oder B, sowie zwischen vollkommenen Leerproben unterscheiden können. Selbst die Leerproben (ohne jegliche Belastung) wurden als „positiv“ erkannt. Trotzdem werden die falschen Zahlen zu unsinnigen, unwirksamen Lockdowns benutzt.
    Das einzige und meiner Meinung nach auch angestrebte Ziel ist die gewollte Zerstörung des Mittelstandes und der Automobilindustrie und somit fast der gesamten Wirtschaft.

  111. Gewalt gegen friedliche Proteste gab es mehrmals. Denkt mal wie es 1953 ausgegangen ist. Damals gab es Tote und Verletzte. Einige bekamen eine Haftstrafe und andere die Todesstrafe. Die Todesstrafe wurde in Deutschland erst 1987 abgeschafft. Der letzte wurde 1981 hingerichtet.

  112. 500.000 Euro Rekord-Einzelspende von der Pharma-Industrie für die Grünen (rechtzeitig vor der Landtags-Wahl in BaWü)
    Jetzt machten die Grünen erneut von sich reden. Die Partei hat nun
    eine Spende in Rekordhöhe von 500.000 Euro erhalten. Der Spender stammt von der Pharmaindustrie und diese Einzelspende gilt als die größte in der Geschichte der Grünen. Sie kommt der Partei im Wahljahr sehr gelegen und soll offenbar dazu dienen, die Klimapolitik zu finanzieren und zu befeuern und die Grünen in eine schwarz-grüne Regierung zu hieven. Der Spender, Antonis Schwarz, hat bereits in der Vergangenheit an die Grünen gespendet – Summen um die 50.000 Euro. Die Halbe-Million-Spende stellt allerdings in der Tat einen Rekord dar und muss aufhorchen lassen.

  113. @ Wuehlmaus

    Man wird Merkel kriegen und ihre ganze kriminelle, verlogene und korrupte Unterstützerclique, die die Corona-Terrorherrschaft erst ermöglicht haben. Drosten und Wieler als Architekten dieses Verbrechens mit ihren nichtssagenden Angstzahlen und Inzidenzbetrug, wird ein Platz in der ersten Reihe sicher sein.

    All das was Drosten erzählte war Lüge, weil ein positiver Test nichts über eine tatsächliche Erkrankung aussagt.

    Sie werden alle ihre Strafe für die Lügen und die schamlose Selbstbereicherung, die sie auf unsere Kosten betreiben, bekommen.

  114. Bereits im Vorjahr hatte ich darauf hingewiesen, zur Zeit, da man noch die „zweite Welle“ der Corona-Plandemie herbei-agitierte, die dann – o Wunder – dann auch (plangemäß) „entstand“, daß derselben, nach dem Willen der üblichen Scharfmacher und Profiteure aus der Politik und mindestens zwei aus meiner Sicht höchst dubiosen „Fachleuten“ aus dem von selbiger Politik gesteuerten „unabhängigen“ RKI, eine dritte, vierte und gerne noch eine fünfte folgen würden, wenn man sie denn nur „machen“ ließe. Heute befinden wir uns an der Schwelle zur dritten, mit demselben Wahrheitsgehalt allerdings, mit dem schon die erste und zweite versehen waren.

    Gerne verhilft dazu ein aus der Kriminalistik stammender PCR-Test, der zwar Virenmaterial nachweisen kann, aber keine Infektionen, zumal er nicht zwischen lebendem und totem Material zu unterscheiden in der Lage ist. Egal. Was zählt, sind die zu „Infizierten“ umetikettierten „Positiven“, die man mit der Drosten-Methode herbeitesten kann, so viele als man haben will. Hauptsache ist, die „alarmierenden Zahlen“, mit denen man allmorgendlich bereits hausieren geht, bleiben möglichst weit oben.

    Längst sind Phantasien selbsternannter „Weltenretter“ laut geworden, die nahelegen, daß man diese Kette von Lockdowns (übersetzt wegsperren, wegschließen) quasi nahtlos in einen Lockdown „wegen des Klimawandels“ könnte übergehen lassen, und bereits auf von gewissenlosen „Pädagogen“ und anderen Einflüsterern zumeist grüner Provinienz herbei-manipulierte Schulschwänzer-Demonstrationen gab es die Idee, man könne, dazu passend, einen nationalen Notstand ausrufen. Wir werden dann sehen, bei welcher „Welle“ wir nach dem Willen der systematischen (oder auch systemischen) Betrüger und sonstigen involvierten Großkriminellen dann angekommen sein werden.

    Falls dem nicht doch noch Einhalt geboten werden kann, bevor das „ganz“ große Elend im Zeichen des „Great Reset“ (andere sprechen vom „Green Deal“) beginnt. Merkel, in der ihr eigenen Unbekümmertheit über die von ihr angerichteten Trümmerfelder, hatte ja bereits eingestanden, daß es ihr bei dem Ganzen nicht gesundheitliche oder gesundheitsfördernde, sondern um politische Entscheidungen geht.

    Um diese höchst einsamen Entscheidungen zu treffen, benötigt die offenbar vom Teufel besessene Usurpatorin (schließlich hat sie sich aus Machtgründen in der CDU gegen Kohl selbst nach oben geputscht) keine Diskussion. Wie schon in der DDR, genügt ihr der Polizeiknüppel, und auch Wasserwerfer sind ihr für ihre Art der „Diskussion“ genehm. Falls eine solche dieser Unperson am Herzen liegt. So sie (außer einem bösen oder einem aus Stein) eines hat. Beides Dinge, die ich ernstlich in Zweifel ziehe.

  115. @tban 13. März 2021 at 19:10
    —————————————

    Aber sowas von, lieber @tban, das darf die Politik nicht im Wendeland abliefern, ein kleines 1989 lag bereits in der Luft, und dass nun auch noch auswärtige Uniformen zur (fehlgeschlagenen) Zähmung der Widerspenstigen herbeigekarrt wurden. Ich meine, sonst kennen wir das ja eher von der Antifa, die mit Gewerkschaftsbussen aus allen Landesteilen gegen PEGIDA hergebracht wird. Vielleicht traut aber der westdeutsche Innenminister auch nicht so ganz seinen sächsischen Einheiten, also im Netz werden bereits entsprechende Fragen gestellt. Nur klein, das kriegen die uns nie, die Politbonzen.

  116. @ Ben Shalom 13. März 2021 at 20:09

    Das ist doch dieselbe Taktik wie die im Wendeland 1989: Die uniformierten Prügelhelden aus Plauen hat man nach Dresden, die aus Leipzig nach Plauen und die aus Dresden nach Leipzig gekarrt, weil man wußte, die Einheimischen nicht gegen die eigene Stadtbevölkerung und zum Teil sogar gegen Verwandte vorgehen würde. Genützt hat es NICHTS. GAR NICHTS. (Nicht nur) ein gewisser Herr Reul, NRW, wird das noch zu lernen haben, und seine „bunte“ Polizeischrott-Prügeltruppe gleich mit.

    Denen geht wieder mal die Muffe, weil sie WISSEN, daß sie überzogen haben. Das ist alles.

  117. @ Wuehlmaus 13. März 2021 at 19:31
    Daraus wird nichts. Wenn, dann sitzt Sie neben Ihrem Enkel und lässt schmoren.

  118. Sehr schön in den ersten Kommentaren zum Beitrag ist das Video vom Regierungskongreß vom Mai 2019 unter dem Motto „Globale Gesundheit“: das Nüßlein wie es leibt und lügt !!! Bizarrerweise unter einem rostigen und verbogenem Kirchenkreuz…Dann faselt er noch was von Selbstlosigkeit und heiligem Samaritertum usw. usv.
    Der geniale Youtuber Tim Kellner würde das Nüßlein und seinen CDU-Kumpanen zwar gern in hohen Ämtern des Wirtschaftsministerium sehen, aber ich würde das Nüßlein lieber als Schauspiellehrer an die Schauspielschule Ernst Busch delegieren, Fachrichtung Lügen und Heucheln. Die meisten seiner Gesinnungsgenossen sind genauso christlich wie ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  119. @Taghell 13. März 2021 at 16:29
    ———————————————-
    Habe Ihren Kommentar @Taghell 13. März 2021 at 13:39 noch einmal gelesen. Ja, dafür sollten Sie sich von mir in zumindest einigen Punkten angesprochen fühlen. Und warum Ihr Kommentar so daneben ist, das hat Ihnen der User @Wuehlmaus ausführlich begründet.

    Mich wundert ehrlich, dass bei der von Ihnen behaupteten Demo-Vita so wenig Verständnis für andere Leute auf der Straße (und ich meine nicht die Antifa) vorhanden ist. Arroganz und Besserwisserei sind keine ehrlichen Ratgeber. Zudem scheinen Sie gut gegen andere austeilen zu können, das Einstecken, na ja, Sie verstehen.

    Zu Erläuterung ein paar Gedanken zu Querdenken

    Für viele Bürger in Deutschland ist Querdenken die erste „richtige“ Demo im Leben, nämlich eine, die von der Regierung und deren angeschlossenen Medien beschimpft, verleumdet und mit VS-Beobachtung bedroht wird. Bis jetzt in einer relativ heilen Welt lebend, stellen sie fest, dass von Antifa bis CSU plötzlich alles auf sie einhackt, sie als Nationalsozialisten und Antisemiten gar besudelt. Bestimmt ein Schock. Von Bild bis ZDF beschimpft. Von Kirche und Gewerkschaft verschrien. So, wie wir es bei PEGIDA längst gewöhnt sind. So wie die Nomenklatura der DDR uns schon beschimpft und verleumdet hat, wenn auch mit anderen Schlagwörtern. Es ist zwar sehr enttäuschend, wenn nun bereits das zweite System einen so behandelt. Aber gut, dann muss eben wieder nach der Freiheit gestrebt werden, dann muss eben das Wort Demokratie, also Volksherrschaft wieder mit Leben gefüllt werden.

    Nicht jeder ist ein gestandener Demo-Recke von Geburt an und nicht jeder festigte sich an einem konservativ-freiheitlichen Wertegerüst. Dieses Wertegerüst halte ich zwar für wichtig im Leben, aber es ist ja keinerlei Muss so zu denken. Viele bei Querdenken haben ihre eigenen Vorstellungen vom Leben und das ist auch richtig so. Wichtig ist doch folgendes: Jeder wehrt sich gegen die Verhaltenszumutungen des Corona-Regimes mit seinen individuellen Mitteln. Wenigstens ist Querdenken neben und mit uns auf der Straße. Anders nämlich als die vielen Besserwisser, die immer gute Ratschläge geben und feine Kommentare ausfeilen, wie andere für sie auf der Straße zu demonstrieren hätten. Sowas finde ich eben zaghaft und eher systemhörig als eine Demo, die sich an Auflagen hält und trotzdem für ihre Ziele in die Öffentlichkeit geht und den Kopf hinhält. So ist es halt, mein Wertegerüst. Deshalb erhebe ich die Stimme, bei solchen in meinen Augen ungerechten Kommentaren der oben genannten Art.

  120. Kaum sind die prügelpolizeilichen Eskapaden beendet, beeilt sich unter anderem der Mitteldeutsche Rundfunk, die von der eigenen Seite aus betrieben Gewaltexzesse den Demonstranten unterzujubeln, und in geübter Manier machen sich Dulig und andere Statthalter der Plandemie sich auf den Weg, „Erschütterung“ und „Empörung“ zu heucheln wegen der bösen Demonstranten, weil ein paar von ihnen, so die Mär, doch die so friedlichen und unschuldigen Prügelpolizisten umgeworfen hätten. Einer habe sogar damit gedroht, er werde das nächste Mal mit einer Waffe wiederkommen und schießen.

    Ich werde den Unfug hier nicht auch noch verlinken.

    Wie auch immer man das bewerten mag und wessen Gewalt auch immer das betrifft: In diesen Zeiten kann man leider für niemanden mehr garantieren. Die Gewalt der Straße aber, werte Systemschranzen und berufsmäßigen, somit bezahlten Verleumder in Politik und Medien, geht allein auf Euer Konto. Sie ist wegen EURER Politik und infolge der VON EUCH seit Jahren systematisch betrieben Volksverhetzung entstanden; sie ist EURE Saat, die IHR SELBST ausgebracht habt.

  121. Egal ob Hippie, Linke oder Träumer. Wichtig ist, dass die Leute gegen die Alt-Parteien auf die Straße gehen. Da kann man Einigkeit demonstrieren und diesen Staat in seiner Wirklichkeit spüren.

  122. Die nächsten Wahlen müssen entscheidend sein, trotz Briefwahlen. Wenn das diesmal wieder nix gibt, kann man getrost gute Nacht sagen 🙂

    Hat mich gefreut euch alle mal mehr oder weniger kennengelernt zu haben.

  123. @Tom62 13. März 2021 at 20:58
    ——————————————–

    Was die Nomenklatura wieder einmal übersieht, dass mit Querdenken ein weiterer Teil der Leute merkt, wie verlogen die Politik agiert. Jetzt wachen auch Künstler, Esoteriker, ja teilweise auch „Gutmenschen“ auf. Das bleibt denen doch nicht verborgen, wenn Politik und Medien wie gleichgeschaltet auf die Demonstranten verbal einprügeln. Und vorher waren es die Knüppel der Uniformen.

    Hätte man nicht die völlig abgehobene Honecker-Clique erlebt, ich könnte es ja selbst kaum glauben, dass eine Nomenklatura dermaßen blind und machtberauscht auftreten kann. Selbst ein Teil der Merkel-Lügenpresse wittert inzwischen was, da ist ein Grummeln im Volke zu hören, das lässt sich nicht mehr auf paar böse Burschen reduzieren, das grollt schon richtig. Und jede solcher Aktionen des Machtapparates lässt das Grollen zunehmen. Und jeder Lockdown treibt den Preis höher.

    Bei Games of Thrones heißt es im Norden: „Der Winter naht“. Bei den Games of DDR 2.0 heißt es im Osten: „Der Herbst naht!“

  124. @ Ben Shalom 13. März 2021 at 21:17

    @Tom62 13. März 2021 at 20:58
    ——————————————–

    Was die Nomenklatura wieder einmal übersieht, dass mit Querdenken ein weiterer Teil der Leute merkt, wie verlogen die Politik agiert. Jetzt wachen auch Künstler, Esoteriker, ja teilweise auch „Gutmenschen“ auf.

    ————————-

    In der Tat und das ist auch einer der Gründe, weshalb ich diese Bewegung für immens wichtig halte. Damit werden nämlich Lücken in die vormals erdrückend übermächtige linke Phalanx gerissen, Lücken, die nicht mehr geschlossen werden können. Die, bei denen es nun klingelt oder vor kurzem geklingelt hat, werden nicht mehr zurückgehen. Die wählen so schnell keine Altparteien mehr – ich habe unter den Querdenkern in meiner Gegend Ex-Grünenfans erlebt, die Merkel und Söder mit Vokabeln belegt haben, die eins zu eins von mir hätten stammen können. Und an Kretschmann, Habeck und Co. lassen sie auch kein gutes Haar mehr.

  125. @ Tolkewitzer 13. März 2021 at 21:47

    Hab leider nur diesen FB-Link, aber der ist wunderbar!
    Dresden wie es leibt und lebt!
    https://www.facebook.com/jonasduenzel/videos/250914573355150/

    ——————-

    Sehr schön! Tja, da hat die Nomenklatur in Dresden mit dem Demo-Verbot, das bestimmt der saubere OB-Hilbert zunächst als großen Erfolg empfand, ein schönes Eigentor geschossen. Ich weiß, unter den Querdenkern gibt es immer noch eine ganze Reihe, die meinen, es würde alles ganz friedlich funktionieren und am Ende würde sich einfach die Wahrheit durchsetzen. Doch mal ganz unter uns: Ich glaube, das Dresdner Modell ist gut und lehrreich. Der Staat und dessen Vollzugsorgane müssen spüren, dass sie es nicht mit braven Schäfchen zu tun haben, die nach dem Schlag auf die eine Backe gleich auch noch die andere hinhalten und sich für die Prügel artig bedanken. Es ist m.E. an der Zeit, nicht aggressiv aber etwas handfester zu verfahren.

  126. Tolkewitzer 13. März 2021 at 21:47
    —————————————
    Ich bin positiv überrascht.
    Man hat sich nicht von Verboten und Absperrungen abschrecken lassen.
    Sondern wie in Wien, Leipzig und Halle trotz Polizei-Bedrohung selbst die Initiative ergriffen.
    Ich freue mich schon morgen auf die „Auswertung“ mit Teilnehmern an der B96.

  127. Wuehlmaus 13. März 2021 at 22:19
    —————————————-
    Auch in meinem Ort wachen immer mehr Menschen auf, ich war gestern beim Stillen Protest dabei.
    Viermal so viel Leute als letzte Woche. Da steckt richtiger Frust dahinter!
    Und wie 1989: Flyer für die nächste Demo am Montag in Bautzen wurden verteilt.
    Mal sehen, wie weit die staatliche Gewalt getrieben wird, das verbale Einprügeln auf die Demonstranten geht ja schon los. Alles genau wie damals!

  128. Ben Shalom 13. März 2021 at 21:17
    —————————————-
    Warst Du auch im „Kessel“?

  129. Wuehlmaus:

    „…Ich stehe selbst politisch rechts und bekenne mich auch gerne dazu, was mich aber empfindlich stört, ist eben diese von mir fast als krankhaft empfundene Neigung weiter Teile des rechten Spektrums, andere auszugrenzen statt Bündnispartner zu suchen. Charaktersäue wie Angela Merkel haben das zielsicher erkannt und es gelingt ihnen immer wieder, das Lager ihrer Gegner zu spalten….“

    „…Alles andere spaltet nur und ist im Sinne der Merkel-Bande. Wenn wir diese Satansbrut loswerden wollen, geht das nur im Schulterschluss und gemeinsam. Diese Ossi-/Wessi-Raster sind kontraproduktiv….“

    „…Ich bin selbst als erklärtes AfD-Mitglied mit den Querdenken-Leuten meiner Region vernetzt und habe mich in den letzten Wochen auch mit vielen Menschen des von Ihnen angesprochenen Typus ausgetauscht, mit manchen sogar erstaunlich gut….“

    ++++++++++++++++++++++++++++

    Erkenntnisse, die ich bei so manchem hier vermisse.
    Das predige ich seit 2015 und manche kapieren es nie oder wollen es nicht kapieren.
    „Corona“ läßt das Volk endlich miteinander reden.

  130. KONTROLL-KRAKE & FILZ

    12.03.2021
    Der Kreis Gütersloh stellt die Datenbank für die +++Kontaktpersonen-Nachverfolgung um. Heute Nacht werden die Daten in die neue Software übertragen. Die neue Software soll die Nachverfolgung einfacher machen. Diesen Sonntag und Montag wird es keine aktuellen Corona Fallzahlen aus dem Kreis Gütersloh geben. Das betrifft dann auch die täglich um Mitternacht automatisch gefütterten Tabellen.

    Die neue Software „Sormas“ kommt vom +++Helmholtz Zentrum* für Infektionsforschung und ist ursprünglich für Ebola Infektionen entwickelt worden. Die Schnittstellen zu den Meldesystemen des +++Robert Koch-Instituts(mit dem Viehdoktor Wieler) und des +++Landeszentrums Gesundheit müssen noch installiert werden. Am Dienstag soll es dann wieder aktuelle Zahlen geben.
    https://www.radioguetersloh.de/nachrichten/kreis-guetersloh/detailansicht/sonntag-und-montag-keine-aktuellen-corona-fallzahlen-im-kreis-guetersloh.html

    *Merkel-Berater, Physiker u. Künstler Michael Meyer-Hermann, Helmholtz
    https://www.helmholtz.de/gesundheit/grenzgaenger-der-wissenschaft/
    +https://www.helmholtz-hzi.de/de/forschung/kooperationen/sammlung/gates-foundation/

    14.05.2010 08:44
    *Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung erhält Projektförderung der Bill und Melinda Gates Stiftung
    Dr. Bastian Dornbach Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung
    +https://idw-online.de/de/news369422

  131. RKI-VIEHDOKTOR

    RKI-Prognose/-ORAKEL:
    Fallzahlen Ostern höher als zu Weihnachten
    Sa., 13. März 2021

    Das Robert Koch-Institut (RKI) prognostiziert für die Woche nach Ostern höhere Neuinfektionszahlen als rund um Weihnachten. Die Inzidenz könnte dann bei 350 liegen.

    Grund hierfür sei unter anderem die sich rasch ausbreitende Corona-Mutante B.1.1.7, die erstmals in Großbritannien nachgewiesen wurde, heißt es im Lagebericht von Freitagabend. Unterdessen führte die Ankündigung des Impfstoffherstellers Astrazeneca zu ersten Konsequenzen. Thüringen stoppte deshalb die Terminvergabe für Impfungen und verschob den geplanten Start von Impfungen bei Hausärzten.

    „Deutschland wird deutlich weniger Impfstoff bekommen als geplant“

    Ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums sagte am Samstag der Deutschen Presse-Agentur: «Wie alle anderen EU-Mitgliedsstaaten auch wird Deutschland im März vorübergehend deutlich weniger Impfstoff von Astrazeneca bekommen als geplant.» Nach den neuesten Daten, die das Unternehmen Freitagnachmittag der EU-Kommission übermittelt habe, sollen die Lieferschwankungen nach Auskunft des Impfstoffherstellers bis Ende März aber wieder ausgeglichen sein, so der Sprecher.
    SAUFT DOCH DAS DRECKSZEUG SELBER!

    Der neu zugelassene Impfstoff von Johnson & Johnson kommt nach Erwartung von Bundesgesundheitsminister Spahn erst Mitte oder Ende April.
    BIDEN & AMERICA FIRST?
    Hintergrund sind nach Angaben aus EU-Kreisen unter anderem Zweifel an der Exportpolitik der USA. Das Weiße Haus betont zwar, es gebe kein Exportverbot; Priorität sei aber, zuerst die US-Bevölkerung zu impfen.

    Die Brandenburger Landesregierung hat den Landkreis Elbe-Elster auf die geltende Regelung für zusätzliche Corona-Schutzmaßnahmen ab einem Sieben-Tage-Inzidenz-Wert von 100 aufmerksam gemacht. Damit reagierte sie darauf, dass der Kreis trotz eines Wertes neuer Infektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche über 100 keine zusätzlichen Corona-Maßnahmen einführen will. Landrat Christian Heinrich-Jaschinski (CDU) hatte gesagt, wenn die geltenden Regelungen beachtet werden, bedürfe es keiner neuen Einschränkungen. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz lag dort am Samstag bei 156…
    +https://de.nachrichten.yahoo.com/fdp-fordert-impfgarantie-sommerferien-073546594.html

    Man beschreibt ein Virus als gefährlich
    damit teure Vieh-Experten unentbehrlich.
    https://img.br.de/a98a97f0-317a-41cf-a2e9-fbeb8ef59714.jpeg?q=80&rect=0%2C19%2C1076%2C606&w=1200

    Was verdient ein Virologe in Deutschland?

    „Die +++Grundgehälter sind bei Bund und Ländern unterschiedlich, differieren zwischen circa 6.250 Euro brutto und in der Spitze etwa 7.750 Euro brutto monatlich.
    ÜPPIGE ZULAGEN
    Dazu können +++üppige Leistungszulagen kommen, denn Bund, Länder und Universitäten sind natürlich bestrebt, ihre Topleute möglichst zu halten“, berichtet das Portal zudem.
    https://www.merkur.de/leben/geld/gehalt-viel-geld-verdient-virologe-zr-13667911.html

  132. Maria-Bernhardine 13. März 2021 at 23:38
    KONTROLL-KRAKE & FILZ
    12.03.2021
    Der Kreis Gütersloh stellt die Datenbank für die +++Kontaktpersonen-Nachverfolgung um. Heute Nacht werden die Daten in die neue Software übertragen…….
    .
    Die neue Software „Sormas“ kommt vom +++Helmholtz Zentrum* für Infektionsforschung…..

    ———-

    Diese „Sormas“-Software soll überall eingeführt werden. In NRW weigern sich einige Gesundheitsämter.

    Stand: 28.02.2021
    Nicht alle Gesundheitsämter wollen Software „Sormas“ zur Kontaktverfolgung nutzen
    .
    Die Einführungsfrist für die neue Software „Sormas“ läuft heute ab. Sie soll Kontaktverfolgung in den Gesundheitsämtern einheitlich regeln. Der Deutsche Landkreistag befürchtet, dass viele Ämter das Programm nicht nutzen.
    […]

    https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/corona-sormas-gesundheitsamt-digital-100.html

  133. Querdenken macht das richtig. Man sollte sich unauffällig anschließen. Es ist nicht die Zeit, sich jetzt spalten zu lassen.

  134. @Jeanette
    Thema: man kann zu COVID stehen wie man will

    Ich möchte meine Ansicht noch folgendermaßen untermauern:

    Man sagte früher immer, dass Kinder Vorbilder bräuchten. Nun das sollte zunächst möglichst die direkte Umgebung sein. Später die Schule und je nachdem, wie man sich entwickelt dann fremde Personen und historische Personen.

    Meine Eltern wußten, wofür ich mich interessierte, nämlich für alles, aber vorwiegend Mathematik, Naturwissenschaften und Technik und Spielen. Also gab es zu Weihnachten immer ein Stück Eisenbahn, aber auch mindestens 2 Bücher: 1. „Das neue Universum“, 2. „Durch die weite Welt“ (Jahrbücher)
    Aber auch „Die großen Mathematiker“ und Naturwissenschaft allgemein.

    Ich habe dann zunächst die Eisenbahn ausgepackt, aber erst am nächsten Tag aufgebaut. Nach dem Auspacken der Eisenbahn ging ich in ein Nebenzimmer und habe geblättert und gelesen.

    Irgendwann wurde Bertrand Russell mein spezielles Vorbild. Und irgendwann habe ich von dem gelesen: Auf die Frage, warum er nicht an Gott glaube und was er machen würde, wenn er nach seinem Tod Gott gegenüber stehen würde, habe er geantwortet:

    Lieber Gott, warum hast Du uns auf Erden kein eindeutiges zeichen für Deine Existenz gegeben.

    Was will ich sagen? An Gott muß demnach halt glauben. Und glauben heißt nicht Wissen, wohl aber kann es Gewißheit heißen.

    Ich beschäftige mich wie Russell mit Wissen, also auch nur mit dem was ich über Corona weiß, nicht mit dem was ich nicht weiß. Wenn ich auch zusätzlich nicht einmal weiß, wie ich es wissen können soll, dann beschäftige ich mic bis auf Weiteres gar nicht damit.

    Konkret: wenn man zu bestimmten Aspekten von Corona nichts weiß, dann kann man daran nur glauben. Man hat also dann keinen eindeutigen Hinweis auf die Existenz von Corona.

    Und ich akzeptiere nicht, dass man zu etwas, an das man glauben muß reale Maßnahmen trifft, die mich einschränken oder perspektivisch sogar umbringen (können).

    Ich weiß aber zu Corona eine Menge. Das ist i.w. Wissen darüber, wie man mit Corona umgeht, wie man es manipuliert und instrumentalisiert. Das habe ich ausführlich immer wieder mal hier dargestellt. Dieses Wissen gibt jedenfalls keine Anhaltspunkte für den Sinn der Maßnahmen und auch bis jetzt für mich keinen Anhaltspunkt dafür, dass Corona überhaupt existiert.

    Aber insbesondere zum Nachweis der Existenz von Corona kann man mir jederzeit Vorschläge unterbreiten. Die meisten Menschen scheinen zumindest davon auszugehen, dass etwas Unterscheidbares existiert, dass man COVID nennt. Ich kenne noch keinen eindeutigen Nachweis dafür, wäre also dankbar, wenn man mir einen nennen würde.

  135. Es muß natürlich versucht werden Merkel zu beseitigen. Ich selber mach das ja auch,: denn auch mit Merkel wird es zum Crash kommen. Aber Merkel ist (auch als Monster) eben doch Stabilität. Wenn sie weg ist, dann wird es vermutlich sofort zum Kassensturz kommen und dann aus meiner Sicht zum Chaos, in der gesamten EU. Man weiß dann nicht mehr worauf man sich och verlassen kann. Bei Merkel wei0 man das ganz genau.

    Ich meine, ich weiß was ich machen werde. Aber es macht mir große Sorgen, was ich machen muß.

    Es kann natürlich sein, dass ich das nicht wissen kann. Aber ich kann eh nichts mehr machen außer abwarten.

  136. Noch mal zu Dresden 13.3.

    1. Es gibt Tage, an denen das Volk sehr viel lernt. Gestern in Dresden z.B., daß man nicht in lange und schmale Straßen hineinlaufen darf, aus denen es nach den Seiten kein Entkommen gibt und wo die Polizei die Menschen „kesseln“ kann.
    Lt. BILD waren 4.-5.000 „Querdenker“ angereist, maximal 1.500 (auch BILD) wurden „gekesselt“. 2,5-3,5 konnten unbehelligt demonstrieren.
    Die Eingekesselten haben Polonaise gemacht, vorn eine Dtl.-Fahne und hinten einen Regenbogen-Fahne. Das ist – Querdenken.

    2. Die „Antifa“ hat aus Sicht von Frau Merkel am 13.3.2021 in Dresden komplett versagt. Die trat als anti-bürgerlicher Machtfaktor nicht in Erscheinung (angeblich sind auf der Prager Straße ein paar gewesen, 10 oder 20). Die Konfliktlinie verlief zwischen Bürgern und Polizei (aus Leipzig, NRW, Bundespolizei Hünfeld).

    3. Die Lügen- und Relotiuspresse meldet, die „Querdenker“ hätten Polizisten angegriffen. Zugleich erklärt der Polizeisprecher (Interview für „Sächs. Ztg.“, ein SPD-Blättchen): „Wir sind froh, dass es keine Gewalt gab. Zumindest war das nicht das Prägende.“ Ja was denn nun? Gewalt gegen Polizisten oder nicht? Oder sind Polizisten verkloppt worden, ohne daß das „das Prägende“ war?? Wer lügt hier?

  137. Wie ich lesen darf waren in über 13 Städten ein paar 1000 „Querdenker“ unterwegs.
    Was hat es-wird es bringen???
    Deutschland hat 83 Millionen Einwohner und ein paar 1000 Hansel lassen sich blicken?
    Da kann sich jemand im Kanzleramt und in der Bayer. Staatskanzlei aber sehr entspannt zurück lehnen.
    Himmel, es ist zum im Erdboden versinken!

  138. Mal ganz nüchtern betrachtet.
    Es gibt noch viel zu viele die es sich gemütlich gemacht haben in diesem korrupten Staat.
    Abgefangen von den Politbonzen die sich lukrative Nebenposten zuschieben über Nutznießer in der Asyl- und Schleppermafia bis hin zu (Pseudo-)Wissenschaftler die für jeden Quark Fördergelder erhalten die sie mit dem Label Klimawandel oder Kampf gegen Rechts etikettieren.
    Nicht zu vergessen die ganzen Nutznießer im Kampf gegen Rechts die sich ihr Engagement fürstlich bezahlten lassen. Ganz zu schweigen von diesen Lügnern und Hetzern der Jubelpresse.
    Also warum sollten die Systemprofiteure zum Demonstrieren auf die Straße gehen?
    Diese korrupten Drecksäcke profitieren doch bei dieser Politik.
    In den beiden vergangenen Diktaturen war es doch nicht anders.
    Und hinterher waren sie alle schon immer im Widerstand und haben nur auf Befehl gehandelt.
    Jedoch werden diese Systemhuren von der Realität eingeholt werden wenn die Wirtschaft den Bach runter geht und die Staatsknete fehlt die Profiteure weiterhin finanziell bei Laune zu halten.
    Dasselbe gilt auch für ein eingewanderten Sozialtouristen.
    Der Crash ist nur noch eine Frage der Zeit und dann kracht dieses ganze korrupte System zusammen.

  139. Watschel
    Jedoch werden diese Systemhuren von der Realität eingeholt werden wenn die Wirtschaft den Bach runter geht und die Staatsknete fehlt die Profiteure weiterhin finanziell bei Laune zu halten.“
    *******************
    Ich kann nur hoffen, daß da einige gut mitgeschrieben und die Zahlen zusammenstellt haben über den sinnlos angerichtete Schaden bei diesem Kasperletheater.
    Nachdem u. a. von Reitschuster, Schiffmann, Eckhart usw die MedizinLügen deutlich gemacht wurden, sollte die AfD rechtzeitig vor der BT Wahl die Zahlen der Schäden veröffentlichen. Vielleicht gehen da endlich mehr als nur 0,1% der Bevölkerung die Augen auf.

  140. Wie schaffen es eigentlich andere Länder zB in Portland oder Paris die Straßen tagelang in ein Schlachtfeld zu verwandeln? Besitzen wir keine Wut über die Zustände? Oder liegt es evtl. an der Hautfarbe der Wutbürger? Wären unsere 150000 Polizisten nicht ruckzuck überfordert, wenn, ja wenn alle Betroffenen auf die Straße gingen?
    Wenn es angeblich 100000 Insolvenzen gibt, Millionen Kurzarbeiter/Arbeitslose, frage ich mich, wo waren sie gestern? War Fußball, Formel 1oder schlechtes Wetter,?
    Da geht es der Mehrzahl doch sehr, sehr gut im Lockdown und im Hirn.
    Na ja, die Landtagswahl in Bawü wird uns wahrscheinlich die Gründe für unsere Demonstrationsléthargie nennen. Denn das Leben dreht sich nur um „Umweltschutz, Umweltschutz, Umweltschutz“ . [OT]

  141. Watschel 14. März 2021 at 10:57
    Die Systemprofiteure, welche sich heute noch im Sicheren glauben, werden von der Realität eingeholt werden. Der Niedergang trifft auch sie, wenn auch etwas später.

  142. hhr 14. März 2021 at 11:24
    Watschel
    Jedoch werden diese Systemhuren von der Realität eingeholt werden wenn die Wirtschaft den Bach runter geht und die Staatsknete fehlt die Profiteure weiterhin finanziell bei Laune zu halten.“
    *******************
    Ich kann nur hoffen, daß da einige gut mitgeschrieben und die Zahlen zusammenstellt haben über den sinnlos angerichtete Schaden bei diesem Kasperletheater.
    Nachdem u. a. von Reitschuster, Schiffmann, Eckhart usw die MedizinLügen deutlich gemacht wurden, sollte die AfD rechtzeitig vor der BT Wahl die Zahlen der Schäden veröffentlichen. Vielleicht gehen da endlich mehr als nur 0,1% der Bevölkerung die Augen auf.
    ————————————————————————————————-
    Wen juckt es denn ob Flintenuschi eine Milliarde Euro für den Klimaschutz zum Fenster rausschmeißt oder die Bundesregierung eine Milliarde Euro in den Kampf gegen Rechts verpulvert?
    Der Volkswirtschaftliche Schaden dieser korrupten Politbonzen interessiert doch niemand solange er nicht persönlich wirtschaftlich betroffen ist.
    Wären bspw die Klimahüpfer gezwungen dasselbe entbehrungsreiche Leben zu führen wie frühere Generationen dann wäre das Thema am nächsten Tag vom Tisch.
    Ein politisches Umdenken kann nicht durch Einsicht oder Solidarität erreicht werden sondern nur durch persönliche finanzielle Einbußen.
    Müssten diese wohlstandsverblödeten Willkommensklatscher mal ihre Ärmel hochkrempeln und hart körperlich für den Mindestlohn schuften dann dann hätten die als letztes die Weltrettung und sonstige linke Flausen im Kopf.
    Aber wie es pro AfD Fan richtig schreibt: „Die Systemprofiteure, welche sich heute noch im Sicheren glauben, werden von der Realität eingeholt werden. Der Niedergang trifft auch sie, wenn auch etwas später.“
    Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche auch wenn es die meisten noch nicht wahrhaben wollen.

  143. isabela1 13. März 2021 at 16:55
    ,,Es wird keine Veränderungen geben, solange immer nur an den Wochenenden demonstriert wird.“
    Widerspruch, Verehrteste: 1989 wurde, allerdings montags, nach Feierabend friedlich(!)auf die Straße gegangen und am nächsten Tag standen die Arbeitnehmer pünklich zum Arbeitsbeginn wieder auf der Matte; daß hat das Systhem nicht überlebt! Ich war damals dabei und weiß demzufolge, von was ich schreibe. Noch Fragen? 🙁 Das ist nicht böse gemeint, mußte aber mal gesagt werden.

Comments are closed.