Report Mainz-Redakteur Christian Saathoff (l.) versuchte mit subtilen Fangfragen, Dr. Bodo Schiffmann in die kriminelle Ecke zu rücken. Der antwortete wie immer cool und smart.

Von JÖRG HALLER | Bodo Schiffmann, einer der bekanntesten und vom Mainstrem meistgehassten Corona-Kritiker, meldet sich aus Afrika mit einem Schriftwechsel mit dem ARD-Politikmagazin Report Mainz zu Wort.

Gleich in deren ersten Fragen für ihre nächste Sendung am 9. März wird deutlich, dass es erneut nicht um Information oder Inhalte geht, sondern um eine Kriminalisierung, wenn der Redakteur Christian Saathoff unterstellt (und die falsche Antwort schon in seine Frage packt), Schiffmann würde sich „den Strafverfolgungsbehörden in Deutschland entziehen“ wollen.

Obwohl kein Haftbefehl gegen Schiffmann vorliegt. Was der SWR nicht fragt, aus welchem Grund Schiffmann wohl insbesondere staatliche Einschüchterungen erfährt, indem regelmäßig Drohungen gegen sich und seine Familie eingehen, aus welchen Gründen genau seine Arztlizenz angefochten wird, warum er von einer auf Kurs gebrachten Polizei an simplen Demos gehindert wurde, warum seine Sinsheimer Arztpraxis mit dutzenden Beamten durchsucht wurde und warum ein Bodo Schiffmann – zumindest vorübergehend – überhaupt ins Exil gegangen ist.

Hier der Schriftwechsel (Schreibfehler korrigiert) zwischen Christian Saathoff von Report Mainz und Dr. Bodo Schiffmann, dem wir in Afrika eine Zeit der Erholung und des Abstands wünschen, aber auch eine baldige Rückkehr nach Deutschland:

Am 5. März 2021, 17:12 +0300 schrieb Saathoff, Christian <Christian.Saathoff@swr.de>:

Sehr geehrter Herr Schiffmann,

für das ARD-Politikmagazin REPORT MAINZ berichten meine Kollegin und ich über Auslandsreisen in Corona-Zeiten. Dabei wurde ich auf Ihre Ausreise nach Afrika aufmerksam, über die Sie in Ihrem Telegram-Kanal berichtet haben. Folgende Fragen möchte ich Sie bitten, schriftlich zu beantworten:

1. In welchem afrikanischen Land halten Sie sich derzeit auf?

2. Inwieweit ist Ihr Aufenthalt in Afrika ein Versuch, sich den Strafverfolgungsbehörden in Deutschland zu entziehen?

3. Wie finanzieren Sie Ihren Aufenthalt in Afrika?

4. Planen Sie eine Rückkehr nach Deutschland?

Da wir zeitnahe über das Thema berichten wollen, bitte ich Sie um eine Antwort bis spätestens kommenden Montag, 8.3.2021.

Christian Saathoff

REPORT MAINZ
Südwestrundfunk
Am Fort Gonsenheim 139
55122 Mainz

Und die Antwort von Dr. Bodo Schiffmann:

Lieber Herr Saathoff,

Ihren Fragen kann ich entnehmen, dass ich Ihrer Meinung nach eine Straftat begangen habe, was nicht der Fall ist. Wodurch sich die meisten Ihrer Fragen bereits erübrigen.

Gegen mich liegt kein Haftbefehl vor, insofern besteht bei mir eine Unschuldsvermutung. Oder sehe ich da irgendetwas falsch?

Oh, ich würde mich sehr freuen, Ihnen zu einem ausführlichen Interview zur Verfügung zu stehen, dieses bitte direkt live und per Zoom Konferenz – über die Verletzung der Grundrechte, den Verstoß gegen das ärztliche Gelöbnis seitens der Ärztekammer sowie den Verbrechen an der Menschlichkeit und dem Hochverrat durch die führenden Politiker in diesem Land.

Ferner gebe ich Ihnen gerne Auskunft zur Gefährlichkeit der Impfstoffe, die bereits jetzt zu einer höheren Sterblichkeit führen als die Erkrankung COVID-19 selbst.

Vielleicht sollten Sie langsam aufhören, Propaganda zu betreiben – und stattdessen lieber zu Journalismus zurückkehren. Eine in Deutschland mittlerweile verloren gegangene Ausbildung.

Ich würde Sie bitten, mir eine detaillierte Aufstellung darüber zu geben, wie SIE Ihre letzten Urlaube finanziert haben. Dies würde mich sehr interessieren, da eventuell Gefahr besteht, dass Sie geschmiert wurden.

Sollten Sie Kinder haben, werden diese Sie später fragen, warum sie den Massenmord durch die Impfung nicht verhindert haben. Und warum sie zur Staatspropagandamaschine gehört haben statt zu helfen, die Freiheit der Kinder zu verteidigen.

Für diese Fragen, die sie mir gestellt haben, sollten Sie sich ganz einfach schämen. Aber wahrscheinlich ist ein solches Gefühl Ihnen fremd, sonst hätten Sie diese Fragen überhaupt nicht gestellt. Was ich im Ausland mache: ich schütze meine Kinder davor, dass sie geimpft werden, Masken tragen müssen oder anderweitig seelisch oder körperlich misshandelt werden.

Meine Kinder sind stolz auf mich, Ihre werden Sie hassen.

Liebe Grüße aus dem sonnigen Afrika. Ob ich zurückkehre? In ein Land, was zugelassen hat, dass zwei Diktaturen erfolgreich etabliert wurden – und gerade dabei ist eine dritte zu unterstützen, sind meine Ambitionen nicht besonders groß.

Wenn ich zurückkomme, seien Sie versichert, auch Ihren Namen werde ich nicht vergessen, wenn es darum geht, die Geschichte um die Pandemie vorbehaltlos aufzuklären.

Ihre Anfrage und meine Antwort werde ich selbstverständlich auf meinem Kanal veröffentlichen.

Liebe Grüße,

Ihr Bodo Schiffmann

Man kann gespannt sein, wie sich Report Mainz und die öffentlich-rechtlichen Mainstream-Medien entwickeln, wenn die Stimmung in Deutschland weiter kippt. Werden sie endlich die stichhaltigen Argumente der Kritiker-Bewegung, der vielen Ärzte, Professsoren und Fachleute kommunizieren, die nicht Merkels Einheitsmeinung teilen?

Wird es einen Diskurs mit Pro und Contra, wird es (wie z.B. in Österreich bei Servus TV) überhaupt eine öffentlich Diskussion und die vollständige Information geben? Oder wird man weiterhin alles dämonisieren und deligitimieren, was sich dem Merkel-Söder-Drosten-Kurs nicht unterwirft? Wird auch einmal geprüft, was die Gründe sind, dass es überhaupt so weit kommen muss, dass hunderttausende kluger Köpfe aus Deutschland auswandern?

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

86 KOMMENTARE

  1. Wenn Menschen zu ihren Überzeugungen stehen, vor allem welche entwickeln, ist dies für Kinder eine unglaubliche Stütze, denn zu etwas zu stehen, auch wenn man aneckt, dazu gehört eine gewisse Stärke. Und nichts anders brauchen Kinder und Jugendliche, neben Elternliebe, dann können sie im Leben alles meistern. Das ist Qualität, wie sie leider vielen Kindern versagt bleibt. Bleibt zu hoffen, dass Schiffmanns Kinder dies für ihr Leben übernehmen und es ihren Kindern, sofern sie welche haben, ebenfalls weitergeben.

  2. Vielen Dank Herr Schiffmann für Ihr überaus starkes Engagement! Ich wünsche Ihnen eine baldige Heimkehr nach Deutschland und hoffe, dass dann „Journalisten“ Wie Herr Saathoff nicht mehr tätig sind in diesem Beruf und der Öffentlich Rechtliche Rundfunk wieder seine ursprünglich vorgesehene Aufgaben erfüllt.

  3. „Wird es einen Diskurs mit Pro und Contra, wird es (wie z.B. in Österreich bei Servus TV) überhaupt eine öffentlich Diskussion und die vollständige Information geben? Oder wird man weiterhin alles dämonisieren und deligitimieren, was sich dem Merkel-Söder-Drosten-Kurs nicht unterwirft?“

    ich glaube letzteres.

  4. Also gut, ich weiß nichts darüber, wann und wieso Schiffmann Deutschland verlassen hat. Und ich bin natürlich extrem skeptisch, was die Maßnahmen gegen Corona angeht.
    Aber mit der Behauptung, die Impfung sei gefährlicher als die Krankheit, begibt er sich auf dünnes Eis.

    Ich kenne dazu keine Studie, die das nahelegt.
    Die Vermutung, daß die Impfung schädlicher ist als propagandistisch verlautbart, liegt sicherlich nahe. Aber man muß schon aufpassen, welche Behauptungen man auch als Gegner der Politik heraushaut.

    Wenn es also dafür Belege gibt – gerne – aber bislang kenne ich diesbezüglich nichts. Auf ScienceFiles waren kürzlich Berichte über zwei Studien zu deren Wirksamkeit bei Alten. Die zeigten zwar katastrophale Wirksamkeiten und z.B die Nebenwirkung, daß über 80-jährige Geimpfte sogar eine 48%ige Zunahme der Corona-Erkrankung gegenüber Ungeimpften haben (aber bei 30% weniger Extremverläufen). Mehr Todesfälle sind aber nicht zu beklagen.

    Also klar, die Anwürfe des pubertierenden Saathof gegebüber Schiffmann sind übelst, eine entsprechende Reaktion Schiffmanns logisch – nur sinnlose Behauptungen oben genannter Art sind bis zur Vorlage von Belegen kontraproduktiv.

  5. Dr med Bodo Schiffmann hat sehr gut auf solche unverschämten Fragen gekontert.
    Sehr gute Taktik den Spieß einfach umzudrehen und die gleichen seltsamen Fragen zurückstellen!

  6. Es ist ein unglaublicher Skandal, wie man mit Dr. Schiffmann umgeht.
    Und seine Antwort ist – wie er selbst auch – großartig.

  7. Schiffmann gab die korrekte Antwort auf die Suggestivfragen. Das Trauerspiel findet seine tägliche Fortsetzung.

  8. „Direkt am Ufer wird die misshandelte Leiche einer jungen Frau gefunden. “
    (Nein, diesmal nicht Maria Ladenburger oder Melanie oder Monika, aber weiter…)

    „In unmittelbarer Nähe macht der Kieler „Tatort“-Ermittler Kommissar B…(sic, gääähn)
    Trampelspuren im Sand aus. Er erkennt ein Muster darin und bedeckt sie mit ….“
    na was wohl ??

    „Braunalgen. Von höherer Position ist dann die „14“ sichtbar,
    ein Erkennungssymbol amerikanischer Neonazis.“
    HAttps://www.kn-online.de/Kiel/Tatort-aus-Kiel-Wie-hat-Ihnen-Borowski-und-die-Angst-der-weissen-Maenner-gefallen

    > 100 Fleisspunkte fuer den stetig bedeutungsloseren reichslehrsender ddr1.

  9. „Werden sie endlich die stichhaltigen Argumente der Kritiker-Bewegung, der vielen Ärzte, Professsoren und Fachleute kommunizieren, die nicht Merkels Einheitsmeinung teilen?“

    Warum sollten die das ? Ohne das sie nachfragen müssen ob sie das dürfen ? Na – soviel Selbständigkeit ist ja wohl nicht drin.

  10. War das wirklich der REPORT aus MAINZ, oder doch eher die Staatspolizei, der Verfassungsschutz?

    Was sind das für dreiste persönliche und indiskrete Fragen?

    Wir werden den Arzt wahrscheinlich noch alle beneiden, denn wie es aussieht, wird die Impfschraube immer enger gedreht. Alle, die zum Schluss noch übrig bleiben, die Ungeimpften müssen damit rechnen, kaserniert zu werden, keine Fluchtmöglichkeit mehr nach Afrika oder sonstwohin zu haben. Die Flüge werden jetzt schon teilweise verboten!
    Alles so ähnlich wie damals, Sie wissen schon. Damals war es nicht Afrika, sondern die Fluchtlinien waren Nord- und Südamerika. Wer zu spät kam, den bestrafte das Leben oftmals mit dem Tod!

    Herr Schiffmann ist ein Arzt, der kann überall leben. Sein Job wird überall wertgeschätzt und ist stets gefragt, außer in D, wie man sieht.

    Schrecklich, man bekommt Angst vor dieser Staatsmacht und ihren Handlangern.
    Bald weiß man nicht mehr was mehr zu fürchten ist, die Impfung oder der Staat!

    Die wollen ihn schnappen! Sie denken wirklich er ist so dumm, diese Fragen zu beantworten!
    Sie denken, er wird sich rechtfertigen wollen, wie so mancher Blöde. Aber er ist ein Arzt kein Idiot!

    Mit Leuten, die aufhören sich zu rechtfertigen, können sie nicht umgehen.
    Mit Leuten, die keine Angst mehr haben vor der Fremde, vor gar nichts, damit können sie nicht umgehen.
    Mit Leuten, die sie nicht unterdrücken können, können sie nicht umgehen, das sind alles „Staatsfeinde“!
    Wie damals. Sie wissen schon!

  11. Den Fatzken braucht keiner schmieren. Das Schmiergeld bekommt er jeden Monat von unseren erpressten Gebühren.
    Heute stand auch noch so ein Taliban im Mittags Magazin und hat sich über das verhalten unserer Deutschen Polizei beschwert …. das war unerträglich und das letzte was ich im ÖR noch manchmal angeschaut habe.

  12. Ein Saat Hof, die Saat des Bösen geht erneut auf!

    Eine dümmere Bauernfalle habe ich wirklich noch niemals irgendwo gesehen!

  13. Super! Genau so muss geantwortet werden!
    Damit diese Schei.er endlich mal die Fresse halten!!!

  14. LEUKOZYT 8. März 2021 at 16:13

    „Direkt am Ufer wird die misshandelte Leiche einer jungen Frau gefunden. “
    —————————-
    Das war gestern ARD’s Best, wo Nazibanden Deutsche Frauen ermorden!
    Der erste TATORT, in dem die Mörder davonkamen. Begründung: Es waren zu viele.

    TATORT neuerdings Science Fiction, offenbar nach reichlich Kokain Konsum produziert.

    Wir wissen ja über Rotterdamm und Hamburg kommt neuerdings alles Tonnenweise rein.
    Das hat Auswirkungen auch auf die Filmkunst freischaffender Künstler.

  15. So geht Framing:

    https://www.hna.de/politik/corona-forscher-antigen-impfstoff-coronavirus-impfungen-winfried-stoecker-gesundheit-news-zr-90231110.html

    Winfried Stöcker, der aus der FDP ausgetreten ist und der AfD „heute in vielen Sachfragen die besten Argumente“ bescheinigt, behauptet, auf sein selbst hergestelltes und wirksames Corona-Antigen von Virologen wie Christian Drosten und Hedrik Streeck positive Reaktionen erhalten zu haben. Weder Drosten noch Streeck wollten dies bislang bestätigen. Stattdessen kritisieren nun Fachleute wie der Verschwörungstheorien-Kritiker Holm Gero Hümmler und Petra Falb, Gutachterin in der Zulassung für Impfstoffe, den Lübecker Mediziner.

  16. Was hier mit einem Kollegen und seiner Familie (prominent hin oder her)exemplarisch in Deutschland passiert, ist ungeheuerlich und gehört zu den peinlichsten Eklats unserer Republik. Ein Arzt als Terrorist gleichrangig zu einem AL Bhagdadi oder El Chapo Guzman von den Behörden gejagt und auf der Flucht.
    Deutschland im Jahre 1 nach Corona !
    Alleine dieser Fall wäre Grund nicht nur auf die Straße zu gehen!

  17. , auf sein selbst hergestelltes und wirksames Corona-Antigen“

    sollte wohl eher „Antikörper“ heißen.

  18. Eigentlich sollte Herr Schiffmann doch dieses Jahr zur Bundestagswahl antreten und mindestens 20% holen, wenn ich einige User hier richtig in Erinnerung habe.
    Wird knapp jetzt.

  19. jeanette 8. März 2021 at 16:19
    War das wirklich der REPORT aus Mainz…

    Was sind das für dreiste persönliche und indiskrete Fragen?
    ***************
    Genau! Vielleicht hätte Bodo den Report Mainz Fragebogen „wahrheitsgemäß“ ausfüllen sollen.:
    Ja, bereue meine strafbaren Falschmeinungen, bin in Burkina Faso und die xyzBiden – Neandertaler AG hat meine Reise gesponsort, fliege am 15.3. nach Ffm. zurück.

    Sicher würden da einige Hundertschaften für ihn bereitstehen. Bömermann würde so etwas einfädeln oder die Gesellschaft für politische Schönheit.

  20. Wenn ich dieses häßliche Foto (links) so anschaue, fällt mir einmal mehr auf, dass die Vertreter des rot-grünen Milieus völlig gefühllose Gesichter haben. Auch die Augen strahlen stets nur Kälte aus. Ob Hennig-W., sämtliche Grünen, Esken, Propaganda-Nachwuchs in Kinder-Nachrichten, Ableger des Soros-finanzierten NGO-Sumpfes etc. … es sind immer kalte, gefühllose, dressierte Roboter.

  21. hhr 8. März 2021 at 16:32
    —————————————
    Nein,injiziert wird das Antigen,der Körper produziert daraufhin Antikörper dagegen.

  22. @jeanette

    Alles so ähnlich wie damals, Sie wissen schon. Damals war es nicht Afrika, sondern die Fluchtlinien waren Nord- und Südamerika. Wer zu spät kam, den bestrafte das Leben oftmals mit dem Tod!
    —-
    ich denke, Dr. Schiffmann würde diesen Vergleich als die größere Beleidigung empfinden, als die Fragen von Report Mainz.

    Mal abgesehen davon, dass Nordamerika sicher nicht das bevorzugte Ziel der NS-Kriegsverbrecher war.

  23. Ein Unsympath erster Güte,dieser Herr Saathoff.
    Merkels Handlanger.
    Die neueste Unverschämtheit:
    Der Südkurier,Regionalzeitung aus Konstanz,weigert sich jetzt AfD-Wahlwerbung abzudrucken mit der Begründung,die AfD würde vom Verfassungsschutz beobachtet.
    Vor einer Woche wurde die Fassade des Gebäudes dieser Qualitätszeitung von der Antifa mit Farbbeuteln beworfen,da Artikel über AfD-Kandidaten und Wahlwerbung abgedruckt wurden.
    Über diese Straftat wurde sich ausgeschwiegen,damit die Linksterroristen nicht noch wütender werden.
    Das Ganze nimmt langsam Formen an,es wird einem Angst und Bang.

  24. Es geht jetzt hier Spitz auf Knopf.

    Erst werden haufenweise Leute geimpft. Dann sterben viele, und wenn man es dann noch schafft, die Toten zu verschweigen, die Impfschäden zu verschweigen, dann hätte man alle durchgeimpft und die Schwachen wären alle weggestorben. Eine Euthanasie ohne Beispiel wäre klamm und heimlich über die Bühne gegangen.

    Aber das wird vermutlich nicht so einfach gelingen.

    Es kommt jetzt darauf an wer schneller ist, die IMPFER oder die Verbreitung der NACHRICHTEN über die IMPFTOTEN und lebenden IMPFOPFER.
    Ein Rechenexempel, aus dem ich mich heute disqualifiziert habe und es hiermit Schlaueren überlasse.

  25. Noch eine schlechte Nachricht bzw zwei schlechte Nachrichten:

    Die Mutter von einem Kollegen wurde gestern geimpft und heute liegt sie plötzlich im Koma.
    Sie ist 80.

    Eine Freundin war heute beim Zahnarzt, da wurde die ganze Belegschaft geimpft und alle sind jetzt krank und zuhause, nur noch der Zahnarzt mit einer Helferin blieb übrig.

  26. Ich mache an mir immer die Beobachtung, dass ich zunächst mal natürlich solche Tyoen attackiere, bzw. zur Kenntnis nehme. Wenn sie allerdings dann total durchdrehen tun sie mir dann wieder leid. Denn die können ja nichts dafür, wovon sollten sie sonst leben. Es gibt nicht genügend Arbeit. Da wo es vielleicht welche gibt können sie es wohl nicht. Und in Zukunft werden sie auch fliegen. Aber noch können sie sogar mithelfen zu morden.

  27. hhr 8. März 2021 at 16:44

    jeanette 8. März 2021 at 16:19
    War das wirklich der REPORT aus Mainz…
    ——————-

    Die gehen davon aus, dass die meisten Leute den Impuls innhaben sich automatisch rechtfertigen zu wollen/müssen. Ganz primitives Vorgehen. Meistens klappt das sogar, hauptsächlich dann, wenn man es mit Blöden zu tun hat, die parieren automatisch ohne sich selbst dessen bewusst zu sein. Das ist so ein Unterschichtssyndrom, zu glauben, sich überall rechtfertigen zu müssen.

  28. Folgende Fragen möchte ich Sie bitten, schriftlich zu beantworten:

    1. In welchem afrikanischen Land halten Sie sich derzeit auf?

    2. Inwieweit ist Ihr Aufenthalt in Afrika ein Versuch, sich den Strafverfolgungsbehörden in Deutschland zu entziehen?

    3. Wie finanzieren Sie Ihren Aufenthalt in Afrika?

    4. Planen Sie eine Rückkehr nach Deutschland?

    +++++++++++++++++++++++

    Das liest sich wie ein Original Vernehmungsprotokoll des DDR-Staatssicherheitsdienstes!

    Diese GEZ-zwangsfinanzierte linke Systemjournaille ist sich nicht zu blöde, die Rolle des Denunzianten- und Bespitzelungsapparates zu übernehmen!

    Wer sich noch immer mit der Zahlung des „Beitragsservices“ an der Finanzierung dieser Hetzsender und solcher Journalumpen beteiligt, macht sich mit schuldig!

    Deshalb GEZ-Zahlungen sofort einstellen, damit der Sumpf endlich trockengelegt wird!

  29. V8mvlt 8. März 2021 at 16:47

    „… es sind immer kalte, gefühllose, dressierte Roboter.“

    Den Prototypen der kalten, gefühllosen Visage hat passenderweise die Bundesmatrone. Möglicherweise Langzeitnebenwirkungen früherer „Impfungen“.

  30. .
    .
    Sie („Schutzsuchende“) sind gekommen um zu TÖTEN!
    .
    Merkel und den Altparteien GEFÄLLT DAS!

    .
    Merkel illegale Asylanten („Schutzsuchende“) sind gekommen um zu TÖTEN, für Terror und unsere Sozialleistungen zu plündern, die unsere dämlichen Altparteien-Volks(ver)treter ihnen auch noch zahlen.
    .
    .
    Steinmeier: “Wir leben im besten Deutschland, das es jemals gegeben hat”
    .
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Messerattacke an Sprachschule
    .
    Schüler (32, Syrer) sticht auf Lehrer (44) ein

    .
    In Mölln (Herzogtum Lauenburg) hat ein Ex-Schüler einen Lehrer (44) mit einem Messer attackiert und schwer verletzt.
    .
    Das Opfer kam mit Schnittverletzungen am Kopf in ein Krankenhaus. Es bestehe aber keine Lebensgefahr. Die Hintergründe des Angriffs seien noch völlig unklar, sagte die Lübecker Oberstaatsanwältin Ulla Hingst. Gegen den Angreifer, einen 32 Jahre alten Syrer, wird laut Hingst wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt.
    .
    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/blutige-gewalttat-in-moelln-sprachschueler-sticht-auf-lehrer-ein-75632232.bild.html

    .
    .

  31. Bis zur Bundestagswahl wird alles Einseitig dargestellt, schöngefärbt und gelogen das sich die Balken biegen.
    Was danach kommt, weiss man nicht.
    Kommt rot-rot-grün dann müssen die Unions-Systemlinge zu zehntausenden die Fresströge räumen.
    Dadurch kann es nach der Wahl kurz besser werden bevor es ganz hundsmisserablig wird.

  32. .
    .
    Sie („Schutzsuchende“) sind gekommen um zu TÖTEN!
    .
    Merkel und den Altparteien GEFÄLLT DAS!

    .
    Merkel illegale Asylanten („Schutzsuchende“) sind gekommen um zu TÖTEN, für Terror und unsere Sozialleistungen zu plündern, die unsere dämlichen Altparteien-Volks(ver)treter ihnen auch noch zahlen.
    .
    .
    Steinmeier: “Wir leben im besten Deutschland, das es jemals gegeben hat”

    .
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Messerattacke an Sprachschule
    .
    Schüler (32, Syrer) sticht auf Lehrer (44) ein

    .
    In Mölln (Herzogtum Lauenburg) hat ein Ex-Schüler einen Lehrer (44) mit einem Messer attackiert und schwer verletzt.
    .
    Das Opfer kam mit Schnittverletzungen am Kopf in ein Krankenhaus. Es bestehe aber keine Lebensgefahr. Die Hintergründe des Angriffs seien noch völlig unklar, sagte die Lübecker Oberstaatsanwältin Ulla Hingst. Gegen den Angreifer, einen 32 Jahre alten Syrer, wird laut Hingst wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt.
    .
    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/blutige-gewalttat-in-moelln-sprachschueler-sticht-auf-lehrer-ein-75632232.bild.html

    .
    .

  33. westernkalle 8. März 2021 at 16:57
    @jeanette
    Alles so ähnlich wie damals, Sie wissen schon. Damals war es nicht Afrika, sondern die Fluchtlinien waren Nord- und Südamerika. Wer zu spät kam, den bestrafte das Leben oftmals mit dem Tod!
    —-
    ich denke, Dr. Schiffmann würde diesen Vergleich als die größere Beleidigung empfinden, als die Fragen von Report Mainz.
    Mal abgesehen davon, dass Nordamerika sicher nicht das bevorzugte Ziel der NS-Kriegsverbrecher war.
    ——————————-

    Entschuldigung, Sie haben ja gar nichts auf dem Schirm!

    Die Fluchtruten waren New York, Rio de Janeiro und Buenos Aires.
    Da gibt es heute noch die Schiffspassagierlisten. Googeln Sie mal!

    Was sie zudem offensichtlich auch nicht wissen.
    Die Juden gingen überwiegend nach New York, noch bevor das Ganze begann, das hatte ich als Vergleich herangezogen. Das waren diejenigen, die schon ahnten was in D bald passieren würde.

    Die Deutschen, die mit den Nazis nichts zu tun haben wollten gingen ebenfalls schon in den 30ern nach dem Börsencrash nach Buenos Aires.
    Erst später folgten die Nazis über die sogenannten „Rattenlinien“, die über den Vatikan gingen, nach Südamerika.

    Aber man kann es Ihnen nicht übel nehmen, denn darüber gibt es in Deutschland keine Literatur, nur über den Holocaust. Nicht alle Deutschen waren Nazis, ob Sie es glauben oder nicht, besonders nicht diejenigen, die schon vor dem II Weltkrieg auswanderten!

  34. @ jeanette 8. März 2021 at 17:17

    …diese werden einfach bei den
    „An u. mit Corona-Toten“ dazugezählt.

  35. @ westernkalle

    So wie ich @ jeanette verstehe, meint sie eindeutig Juden und sonstige Verfolgte, die damals noch fliehen konnten, viele davon tatsächlich in die USA.

    In Südamerika trafen sie dann häufig die Mörder wieder, die bei oder nach dem Ende des Krieges über die rat line dorthin gelangten.

  36. Maria-Bernhardine 8. März 2021 at 17:34

    @ jeanette 8. März 2021 at 17:17

    …diese werden einfach bei den
    „An u. mit Corona-Toten“ dazugezählt.
    ——————————

    Ja, genauso.
    Und das wird dann so lange praktiziert, um die Pandemie aufrechtzuerhalten solange bis alle durchgeimpft sind.

  37. @ jeanette

    Bitte entschuldigen Sie. Ich dachte, Sie meinten die Rattenlinie nach dem Zusammenbruch.

  38. Ich beschrifte mir jetzt zwei* weitere OP-Masken,
    somit habe ich 12 verschiedene Masken mit Parolen.

    BRD-SKLAVE
    ——————-
    FREIHEIT 2021

  39. Das man sich hier immer noch an Sendungen von ARD + ZDF abarbeitet verstehe ich nicht.
    Das Thema ist schon 1000 Mal durchgekaut worden, das Urteil darüber gefällt.
    Dumm wer sich diesen Schrott noch ansieht.
    ARD + ZDF machen Programm für die Altenheime und haben einen Marktanteit von 15% ARD und 12% ZDF.
    In 10 Jahren sind die bedeutungslos!
    Am meisten straft man sie, wenn man sie ignoriert.

  40. Barackler 8. März 2021 at 17:37

    @ westernkalle

    So wie ich @ jeanette verstehe, meint sie eindeutig Juden und sonstige Verfolgte, die damals noch fliehen konnten, viele davon tatsächlich in die USA.
    ———————

    Danke, genau das meinte ich.
    Ich meinte aber auch die Deutschen, die schon lange vor dem Krieg auswanderten in den 30ern nach Südamerika.

  41. westernkalle 8. März 2021 at 17:39

    @ jeanette

    Bitte entschuldigen Sie. Ich dachte, Sie meinten die Rattenlinie nach dem Zusammenbruch.
    ——————————-

    Nein, das meinte ich nicht, denn ich wollte auch das „Rattenlinien“ gar nicht einbringen, wegen politischen Korrektheit und dem Wort „Ratten“. Denn bei dem Wort blockiert der PI Administrator manchmal.

    Aber jetzt war es halt unvermeidlich!

  42. INGRES um 17 Uhr 21. …..Es gi bt nicht genügend Arbeit …..
    Sie sehen das völlig falsch. Es gibt genügend Arbeit. Jeder hat das Recht auf Arbeit. Die wächst wie Äpfel auf den Bäumen – oder wie Kartoffeln unter der Erde. Man muß sie nur pflücken – oder ausgraben. Bei Bedarf wird sie auch vom Politbüro verteilt. Man muß nur „Hier“ schreien, und schon hat man Arbeit. Die früheren Arbeitgeber, die Arbeit hatten (weil sie es auf sich allein gestellt mit ihrer Firma nicht geschafft haben und Mitarbeiter brauchten), sind überflüssig geworden. Deshalb wird auch der Mittelstand (der die meisten Arbeitsstellen bereitgestellt hat) abgeschgeschafft.
    MfG C.

    s

  43. „Die Deutschen, die mit den Nazis nichts zu tun haben wollten gingen ebenfalls schon in den 30ern nach dem Börsencrash nach Buenos Aires.“

    Südamerika ist auch jetzt wieder ein beliebter Fluchtort für Deutsche, die die Schnauze voll vom Merkelregime haben … Und es lebt sich auch sehr angenehm ohne Kopftuchgeschwader und Muezzingeplärr!

  44. Auswaertiger 8. März 2021 at 17:44

    „Die Deutschen, die mit den Nazis nichts zu tun haben wollten gingen ebenfalls schon in den 30ern nach dem Börsencrash nach Buenos Aires.“

    Südamerika ist auch jetzt wieder ein beliebter Fluchtort für Deutsche, die die Schnauze voll vom Merkelregime haben … Und es lebt sich auch sehr angenehm ohne Kopftuchgeschwader und Muezzingeplärr!
    ———————————

    Ja, da ist auch die Kriminalität nicht so groß wie in Brasilien.
    Dort werden die Leute nur ausgeraubt, nicht gleich erschossen oder erstochen.

  45. Die Antwort Dr. Schiffmanns auf die Verhörfragen eines unverschämten Herrn Saathoff, der offenbar der Ansicht ist, man sei ihm so etwas wie eine Rechenschaft über Privates schuldig, das Ganze auch noch mit Fristsetzung, war die einzig richtige. Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil, und es ist ausdrücklich zu begrüßen, daß Bodo Schiffmann die gesamte Korrespondenz dazu auf seiner Seite öffentlich machen wird, damit Falschmeldungen und Falschdarstellungen keine Chance haben. Wie Saathoff vorgehen wird, dessen Taktik im Vorführen mißliebiger Zeitgenossen besteht, weiß im Grunde jeder, der weiß, wie die Agitprop- Funktionäre bei ARD und ZDF für gewöhnlich ticken.

  46. „Ja, da ist auch die Kriminalität nicht so groß wie in Brasilien.
    Dort werden die Leute nur ausgeraubt, nicht gleich erschossen oder erstochen.“
    _______________
    Wie Berlin halt, nur mit weniger Steuern.

  47. Heisenberg73 8. März 2021 at 16:34
    Eigentlich sollte Herr Schiffmann doch dieses Jahr zur Bundestagswahl antreten und mindestens 20% holen, wenn ich einige User hier richtig in Erinnerung habe.
    Wird knapp jetzt.
    xxxxxxxxxxxxx
    Verstehe die Anspielung. Viel interessanter wäre das Meuthen darauf sein Senf mal wieder abgibt. Dann wären es gleich wieder paar Prozentpunkte weniger für die AfD. Mit Schiffmann Partei meinte ich nicht unbedingt direkt eine Schiffmann Partei persönlich sondern eine Partei aus der Querdenkerreihen wo er mitmischt. Damals sollte es sich um Widerstand 2020 handeln, jetzt wurde die Basis Partei zusätzlich gegründet. Alles die selbe Bewegung. Notwendig wenn die AfD es nicht kann. Die nächsten 2 Monate werden zeigen ob Esprit rein gepumpt wird. Wenn alles klug angegangen wird zieht die AfD den Kürzeren und muss sich hinten einreihen.

  48. Erich und Margot Honecker sind nach Südamerika geflüchtet. Genauer gesagt Chile. Kommunisten gehen genauso hin.

  49. Die Internetseite des Staatsfunks vermeldet:

    „Christian Saathoff … studierte Politikwissenschaft und Amerikanistik in Tübingen, Boston und Paris. “

    Dies zusammen mit einer stramm-linksgrünen Ideologie befähigt ihn anscheinend, sich zu zu medizinischen Dingen zu äu0ern und sich abfällig gegenüber Experten auf diesem Gebiet zu äu0ern.

  50. @ jeanette 8. März 2021 at 17:39

    Wer sich nicht impfen läßt muß Maske tragen,
    damit man den „Volksschädling“ schon meilenweit
    erkennen kann. Außerdem darf er höchstens noch
    zum Lebensmittelladen, Bäcker u. Drogerie, wo man
    ihn zudem ohne aktuellen Test nicht einläßt.

    ++++++++++++++++++

    Corona-Gewinnler Wachpersonal:
    Das hinterletzte Geschwerl
    im Dienste der Hygiene-Diktatur/-Sekte.

    Neulich hat im Marktkauf Windfang ein Wärter
    einen alten klapprigen Mann, dieser mit Rollator,
    aufgehalten, weil er seine Maske vergessen hatte.
    Ich hatte kurz hingeschaut. Der Opa schämte sich
    vor allen u. drückte sich die Wand entlang. Der Wächter
    redete auf ihn ein. Und ich ärgere mich, daß ich nicht stehen
    blieb, um zu schauen, ob der Greis eine Maske dabei hatte
    oder ob ihm der Wächter eine gegeben hat oder ihn gar
    wegschickte. Ich werde in einem Kuvert jetzt eine frische
    Maske in einem Kuvert mitführen, weil mal die Ohrenschlaufe
    reißen könnte oder ein arme/r Alte/r seine vergessen hat.
    Die Alten quälen sich von der Bushaltestelle zum Supermarkt,
    die kann man doch nicht wegschicken.

    Meine Baumarktleiter (des Vertrauens:-) in NRW u. Niedersachsen
    haben keine Wächter gebucht. Wer keine Maske hat bekommt
    eine geschenkt. Ob derjenige sie dann schief aufsetzt, wird nicht
    kontrolliert. Beide Geschäfte mußten trotzdem schließen, obwohl
    kein einziger Fall von Ansteckung vom Baumarkt kam, weder bei
    Mitarbeitern, noch Kunden. Baumärkte mußten diesmal schließen,
    weil sich die neidischen Klamottenketten bei der Regierung beschwerten.

  51. Klasse Antwortschreiben von Bodo Schiffmann!!!
    Die Fragen von dem GEZ Günstling sind von erschreckender Schamlosigkeit.

  52. Eurabier 8. März 2021 at 17:54

    Durch ARD&ZDF wurde Herdendumminität erreicht!
    ————————————————–

    Genau, um Herdenimmunität geht es bei der Impfung und nicht um Coronaschutz.
    Mit der Impfung bekommt jeder nun seine kleine Dosis Corona.

  53. seegurke 8. März 2021 at 16:48

    @hhr 8. März 2021 at 16:32
    —————————————
    Nein,injiziert wird das Antigen,der Körper produziert daraufhin Antikörper dagegen.

    https://www.youtube.com/watch?v=XNmWvem7-XI

    Winfried Stöcker entwickelte einen Impfstoff, renommierte Virologen bestätigten eine Wirkung. Doch anstatt eine Produktion zu starten, sieht sich der Arzt und schwerreiche Unternehmer nun einem Strafverfahren ausgesetzt. Trotzdem hat er sich und seine Mitarbeiter durchgeimpft.

  54. Maria-Bernhardine 8. März 2021 at 17:59

    @ jeanette 8. März 2021 at 17:39

    Wer sich nicht impfen läßt muß Maske tragen,
    damit man den „Volksschädling“ schon meilenweit
    ————————

    Momentan müssen auch die Geimpften Maske tragen,
    schließlich sind es Corona Kranke die herdenimmunisiert werden.
    Die Geimpften sind hochansteckend!
    Wie lange weiß niemand!

  55. Bodo Schiffmann, kommen Sie zurück nach Deutschland und schliessen Sie sich AfD oder der Basis-Partei an. Ihre Stimme wird hier gebraucht.

  56. jeshuafan 8. März 2021 at 18:06

    Bodo Schiffmann, kommen Sie zurück nach Deutschland und schliessen Sie sich AfD oder der Basis-Partei an. Ihre Stimme wird hier gebraucht.
    —————————-

    Der würde gleich verhaftet. Da könne Sie sicher sein.
    Der ist schon in Afrika in Sicherheit.
    Die Afrikaner flüchten aus Afrika zu uns.
    Und wir flüchten nach Afrika.
    Total verrückt alles!

  57. lorbas 8. März 2021 at 18:03

    seegurke 8. März 2021 at 16:48

    @hhr 8. März 2021 at 16:32
    —————————————
    Nein,injiziert wird das Antigen,der Körper produziert daraufhin Antikörper dagegen.

    ? https://www.youtube.com/watch?v=XNmWvem7-XI

    Winfried Stöcker entwickelte einen Impfstoff, renommierte V
    ———————–

    Er macht einen sehr seriösen Eindruck, auch seine Mitarbeiter.
    Offensichtlich ist er Multimillionär, will gar kein Geld dafür.
    Jetzt findet er sich in den Mühlen der Impfmafia wieder.

  58. Bin für gleichzeitige Doppelimpfung bei Merkel u. ihren Apparatschiks: In einen Oberarm AstraZeneca, in den anderen Biontech-Pfizer. Getreu nach dem Motto: “Doppelt genäht hält besser!” 😀 Nach vier Wochen Wiederholung. Diese Roßkur zudem zweimal im Jahr, einmal im Lenz, einmal im Herbst, wegen “Mutantengefahr”.

    Dann ist bald Ruhe im Karton u. ich zünde in der Kirche eine
    Kerze an. Diese 50 Cent spendiere ich gerne. „Man muß
    auch gönne könne!“

    “Die letzte Einsamkeit ist der Abgrund, wenn der Teufel
    sie an die Hand nimmt.” (Modifizierter Trauerspruch;-)

  59. Verstehe ich das richtig?, Schiffmann ist jetzt auch im Ausland?

    Noch ein „Patriot“, der von außen Ratschläge gibt. Die Liste wird länger: Janich, Flesch, Eckert, Bachmann, Festerling, Schiffmann, Ken FM, Hildmann…

  60. Politiker und Politik hinterfragen, sich gründlich in Themen einarbeiten und Menschen zu Wort kommen lassen, denen eine Stimme in der Öffentlichkeit fehlt – das macht für ihn den Reiz an der Arbeit als Journalist im Allgemeinen und bei REPORT im Besonderen aus.

    Das behauptet der blasierte Fatzke vom Zwangs-TV im Internet über sich selbst, rotzt Schiffmann dann diese Fragen ins Gesicht und stellt dann noch ein Ultimatum für die Antwort.
    Solche Leute müssen wir finanzieren!
    Ein Typ wie aus der Retorte, die journalistische Berufseinstellung eines geölten Aals.

  61. Diese Fratze links im Bild und diese Brille…
    Die machen ohne Gewissen ALLES für Geld.
    Ekelhaft.

    Am besten garnicht auf sowas einlassen.

  62. „Meine Kinder sind stolz auf mich, Ihre werden Sie hassen“

    Ich glaube das war sehr gut!

  63. Die Zeit wird kommen, wo solche Typen wieder ignoriert werden, nicht fette Staatsposten angeboten bekommen, so sicher wie Klossbruehe.
    Man riecht sie schon foermlich, wie den Fruehling

  64. Am Samstag lag in unserm Dorf ein Flugblatt von eben Bodo Schiffmann vor wenigstens Aldi und Norma. wahrscheinlich allen anderen Supermärkten ebenso aus. Anlass möglicherweise der Plastik Selbsttest.
    Den Text konnte man in jeder Silbe unterschreiben. Ich weiss nicht, ob der schon irgendwo im Netz kursiert, sonst müsste ich probieren, irgendwie einscannen bzw abfotografieren. Hoffentlich hats noch niemand weggeworfen.

    aenderung 8. März 2021 at 15:57; In Österreich ist Servus leider auch der einzige kritische Sender. Heute in der früh wurde auf Sat1_Puls4 pausenlos gegen die Demos in Wien und anderswo gehetzt.

    hquer 8. März 2021 at 15:58; In mittlerweile 2 Coronaseasons sind irgendwas über 60.000 Leute mit Corona gestorben. Die Toten durch C liegen irgendwo zwischen 1 und 3% also eher im Bereich 600. knapp 2000 Menschen. Vor mittlerweile 3 JAhren starben in einem Jahr an Grippe 25.000 und zwar nachweislich an, nicht bloss mit. Da kümmerte sich aber kein Mensch drum. Ich will aber nicht ausschliessen, dass da auch einige hundert Corona-Tote drunter waren. Da man das damals berechtigt nicht als Bedrohung wahrgenommen hat, ausserdem die wenigsten Labors überhaupt Gentests machen können, wird man da aufgrund der Symptome auf Influenza erkannt haben. Angeblich gabs ja das gesamte letzte Jahr überhaupt keine Grippetoten, obwohl die regelmässig pro Saison zwischen 10 und 30.000 Tote ergibt. D.h. Sehr viele der angeblichen Corona-Toten werden in Wirklichkeit Grippe Tote sein. Dieser PCR-Test ist gar nicht in der Lage, das zu unterscheiden.
    Die Toten durch die Impfung sind aber durch nichts anderes zu erklären, als durch eben diese Impfung.
    Vor allem eine Impfung gegen eine Krankheit die die statistische Lebenserwartung erhöht, Ist das nicht einigermassen verrückt. Die statistische Lebenserwartung liegt bei rund 80,7 Jahren gemittelt. Das Durchschnittsalter der mit Corona Opfer bei über 82 Jahren, wieviel genau konnte ich nicht finden, vermutlich jedoch eher bei 83 statt 82 Jahren.

    seegurke 8. März 2021 at 16:58; Das müssen sie aber, ist gesetzlich so geregelt. Dass da irgendein willkürlicher verfassungsfeindlicher Regierigenschutz was auch immer dazu meint, ist noch lange kein Grund, gegen Gesetze zu verstossen. Sollten die das tatsächlich machen, hätte die AfD allen Grund, gegen die Rechtmässigkeit der gesamten Wahl vors Verfassungsgericht zu ziehen.

    Maria-Bernhardine 8. März 2021 at 17:59; Der Löwenanteil der mit C-Toten liegt in der Altersgruppe 80-89-
    Diese Leute gehören eher nicht zur Stammklientel eines Baumarkts. Lediglich im Lebensmittelladen werden sie gelegentlich mal gesehen, weil Mann/Frau auch mal, auch in diesem Alter was zu essen braucht.

    Maria-Bernhardine 8. März 2021 at 18:44; Heute bitte Muhonkels, Gottseidank ist dieser bescheuerte Frauentag rum, vor allem diese amerikanische Ex-Schauspielerin Mäsonstwas nervt schon den kompletten Tag.

  65. Saathoff und Report Mainz passt wie ein Arsch auf einem Eimer .
    Herr Saathoff muss aufpassen , dass er nicht bald zu den ewig gestrigen gehört , denn die „ Welt „ diagnostiziert Merkel inzwischen selbst als Stoikerin mit einem Hang zur Willkür. Eine „ Welt“ die nun wirklich nicht besonders kritisch über Merkel berichtete . Aber immerhin einen Saathoff alt aussehen lässt und Report Mainz ohnehin .

  66. Er muss aufpassen, nicht Doktor Seltsam zu werden und den Weg des Veggie-Königs Attila zu gehen.

    Mit absurden und hyperbolischen Beschuldigungen konfrontiert zu werden, soll zu ebensolchen Gegenvorw?rfen führen
    — und, schwupps, steht man auf schlechtem Gelände, genau dort, wo einen die Anschuldigungen hinbringen sollten und ist nun nur noch der Wirrkopf, und an ihren ursprünglichen Anwurf werden die Ankläger nicht erinnern.

  67. @ hquer 8. März 2021 at 15:58

    Wenn ich ihren Nick richtig deute, lohnt es sich nicht mit Ihnen zu diskutieren.

  68. Man hätte diesem L***enpressen-Vertreter auch folgendermaßen antworten können:

    1. In welchem afrikanischen Land halten Sie sich derzeit auf?
    Taka Tuka-Land

    2. Inwieweit ist Ihr Aufenthalt in Afrika ein Versuch, sich den Strafverfolgungsbehörden in Deutschland zu entziehen?
    Ich habe bisher keine Straftat begangen.
    Könnte aber ganz schnell passieren, wenn Sie mir über den Weg laufen…

    3. Wie finanzieren Sie Ihren Aufenthalt in Afrika?
    Durch „Spenden“ von Altparteien (Schutzmasken-/Impfmittelverkauf).
    An dieser Stelle noch herzlichen an die Herren Minister und
    Bundestagsabgeordneten! Die wissen schon, wer gemeint ist…

    4. Planen Sie eine Rückkehr nach Deutschland?
    Ja. Und zwar als König!

  69. Berichtigung:

    An dieser Stelle noch herzlichen Dank an die Herren Minister und
    Bundestagsabgeordneten!

Comments are closed.