Von DER ANALYST | Wie es scheint, löst eine längere Periode des Friedens, des Wohlstands und der Freiheit bei einer gewissen Anzahl von Individuen eines Volkes Degenerationserscheinungen aus, die jene, die davon betroffen sind, für die normal Gebliebenen wie behandlungsbedürftige Irre aussehen lässt.

Der  Beweis für diese These wurde am Donnerstag, dem 4. März 2021, im Deutschen Bundestag bei der Beratung über einen Antrag der Fraktion Die Linke mit dem Titel „Recht auf körperliche und sexuelle Selbstbestimmung sichern, reproduktive Gerechtigkeit ermöglichen“, erbracht.

Die Paragrafen 218, 218a, b und, c sowie die Paragrafen 219, 219 a und b zum Schwangerschaftsabbruch sollen aus dem Strafgesetzbuch gestrichen werden. Das heißt: Abtreibung möglich bis 5 Minuten vor der Geburt (überspitzt ausgedrückt). Weitere Forderungen: Die Bundesregierung soll einen Entwurf für ein „Gesetz zur Sicherung reproduktiver Rechte“ vorlegen, der auch das Schwangerschaftskonfliktgesetz ersetzt. Zudem sollen die Kosten für verschreibungspflichtige Verhütungsmittel und operative Eingriffe zur Empfängnisverhütung ohne Alters- und Indikationseinschränkungen durch die gesetzliche Krankenkasse (GKV) übernommen werden.

Die Kassen sollen Budgets bilden, aus denen auch die Kosten für nicht verschreibungspflichtige Verhütungsmittel wie beispielsweise Kondome erstattet werden. Ebenfalls sollen Schwangerschaftsabbrüche und deren Nachsorge als Teil der Gesundheitsversorgung im Fünften Sozialgesetzbuch (SGB V) verankert werden und die Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden.

In dem Antrag finden sich Formulierungen wie „Menschen, die schwanger werden können, in der überwiegenden Mehrzahl Frauen“ und „gebärfähigen Körpern, in der überwiegenden Mehrzahl Frauenkörper“. Zudem wird davon gesprochen, dass „die biologischen Eltern immer mehr an Bedeutung verlieren“

Beatrix von Storch stellt die richtige Diagnose

Hier braucht es keinen Psychiater für die Diagnose, dass die Verfasser des Antrags nicht mehr bei klarem Verstand sind.

Beatrix von Storch, stellvertretende Bundessprecherin der AfD, findet in ihrem Redebeitrag dazu die richtigen Worte, wo es anderen, darunter auch dem Autor, die Sprache verschlägt. Von Storch bescheinigt der Fraktion Die Linke:

„Was Sie schreiben, ist einfach nur irre. Anders ist es nicht zu bezeichnen.“

und

„Wie müssen die Linken ihre eigenen Mütter hassen, um sie derart zu entmenschlichen? Von Kindeswohl ist kein einziges Mal zu lesen, dieses existiert in der kranken, kaputten linken Welt überhaupt nicht mehr. Für die Linken sind Kinder Katalogware kulturloser Großstadt-Neurotiker, die nach Kiffen, LSD und Darkroom ihre innere Leere mit einem Kind füllen wollen.“

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Sollte es nach der Bundestagswahl im Herbst eine Mehrheit für Rot-Rot-Grün geben, bleibt nur noch die Flucht ins Ausland.


Gerne erfüllen wir die Bitte der Betreiber des alternativen Telegram-Nachrichtenkanals D-NEWS, an dieser Stelle Werbung für sie zu machen.
D-NEWS – besuchen und abonnieren lohnt sich! Hier der Link: https://t.me/MeineDNEWS

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

186 KOMMENTARE

  1. Jetzt verstehe ich die Linken. Bei den Negerkrals sollen die Kinder auch immer vom ganzen Stamm aufgezogen worden sein. Erziehung war daher gemeinschaftliche Sache. Wenn nun die Linken die Familie zerstören wollen, dann liegt der Import von einschlägigen Fachkräften zur Bildung neuer Gesellschaftsstrukturen natürlich nahe.

  2. Legalisierung von grundloser Abtreibung quasi bis zur Geburt wurde ja zuerst von den Jusos beschlossen, also ohne Vergewaltigung, ohne Gefährdung des Lebens von Mutter und Kind oder sonstige Indikation. Die GrünInnen werden sich da gerne anschliessen.

  3. „Menschen, die schwanger werden können“ und „gebärfähige Körper!“,
    Die haben doch einen an der Klatsche! Jetzt muss Schluss sein mit diesem linken kranken Schwachsinn!

  4. Was die Sprache anbetrifft, sollte eine Unterscheidung getroffen werden:

    Es gibt weiterhin die Amtssprache Deutsch, die ohne Sternchen und traditionell stattfindet, und es gibt eine Art Linksgrün-Argot, das man nicht verbieten muss, aber selbstverständlich nichts an Kitas, Schulen, Universitäten oder offizieller Sprache im öffentlichen Leben zu suchen hat.

    Für diese Argot-Sprache, nennen wir sie Bunt-Deutsch, könnten RRG ein eigenes Wörterbuch herausgeben, um nicht selbst den Überblick zu verlieren.

    In Berlin, Hamburg, Bremen und Köln wäre eine zweisprachige Beschilderung als Möglichkeit zu prüfen.

  5. Barackler 6. März 2021 at 06:34

    Legalisierung von grundloser Abtreibung quasi bis zur Geburt wurde ja zuerst von den Jusos beschlossen, also ohne Vergewaltigung, ohne Gefährdung des Lebens von Mutter und Kind oder sonstige Indikation.

    Seit wann ist Notzucht eine Rechtfertigung für die Ermordung des daraus entstandenen Kindes? Was hat das Baby denn getan?

    Und was soll das Unwort „Indikation“, was nichts anderes heißt als niedriger Beweggrund für Babymord?

  6. Barackler 6. März 2021 at 06:53

    Es gibt weiterhin die Amtssprache Deutsch, die ohne Sternchen und traditionell stattfindet, und es gibt eine Art Linksgrün-Argot, das man nicht verbieten muss, aber selbstverständlich nichts an Kitas, Schulen, Universitäten oder offizieller Sprache im öffentlichen Leben zu suchen hat.

    Für diese Argot-Sprache, nennen wir sie Bunt-Deutsch, könnten RRG ein eigenes Wörterbuch herausgeben, um nicht selbst den Überblick zu verlieren.

    Die Gendersprache kann man gern in den Irrenhäusern zum Standard machen, aber nicht außerhalb.

  7. Diese Linke, als auch die Linke mit grünem Anstrich sind Terroristen, das spiegelt sich in solchen Anträgen, mehr als deutlich wieder !
    Genau das Gleiche mit deren fragwürdigem Umweltschutz, welcher eigentlich nur als nachhaltige Zerstörung der Umwelt bezeichnet werden kann !!!
    Elektroautos auf Teufel komm raus.. dafür holzen die Grünen Weltweit unsere grünen Lungen ab, um Lithium und „KOBOLD“ von den Negerkindern aus der Erde kratzen zu lassen … Hauptsache die Fleischtöpfe der Grünen sind voll !!!
    Da wird Klimaengineering betrieben.. zu Deutsch :
    Es wird Schwefel in großem Stil in der Atmosphäre ausgebracht um die Strahlungsenergie der Sonne ab zu schwächen,… um das Klima zu rääättten !!!
    Ja nun haben wir gerade 7 Grad MINUS im März !!! Das ist natürlich in Zusammenhang mit dem Chemtrail Fallout förderlich zum Aufrechterhalten, des Corona Lockdown, da wieder viele Menschen durch die Folgen, dieses Klimaengineering erkranken werden !!!

    Unglaublich was dieses Skrupellose Pack hier darf !!!

  8. Danke für diesen guten und Nützlichen Beitrag,
    das zeigt vor allem wie wichtig die AfDler im Parlament sind.
    Der Antrag:
    „Recht auf körperliche und sexuelle Selbstbestimmung sichern, reproduktive Gerechtigkeit ermöglichen“!
    Da soll in Zukunft in der Abstammungs Urkunde Stehen:
    Performance bei Institut Professor XY, Labor XY Auftragsnummer 123456789.
    Das ist jetzt schon in Teilen Realität:
    #Paula hat zwei Mütter, da Bewerben und Fordern ein Gleich Geschlecht*innen Paar
    das „sie“ in der Abstammungs Urkunde Stehen…..
    (Die Hippies der 60er Jahre haben das Leben und die Menschheit geliebt)
    Was hier Idiologich vom Stappel gebrochen wird ist an Unsinn nicht mehr zu überbieten.

  9. Wie können Sahra Wagenknecht, Oskar Lafontaine und „Porsche-Klaus“ Ernst weiter in diesem Haufen Wahnsinniger bleiben und ihn damit aufwerten?

    Merken sie nicht, dass sie sich damit selbst abwerten?

  10. Mautpreller 6. März 2021 at 07:01

    Recht auf körperliche und sexuelle Selbstbestimmung sichern

    „Sexuelle Selbstbestimmung“ beinhaltet auch, daß Kinderschänderei straffrei ist, wenn das Kind nicht Nein sagt. Da versteht sich, warum die Grünen dieses Unwort eingeführt haben.

  11. „Gebärfähige Körper“ aller Mitglieder der Gutmenscherei, Grünen und Linken sollten zumindest kostenlos sterilisiert werden.
    Ich wundere mich immer, wer züchtet dieses wahnsinnige, unmenschliche und primitive Zeug ?? Von woher kommen die ?? ….Und die werden auch noch vom Steuerzahler reich bezahlt…..einfach unglaublich…….Armes Deutschland, einst ein wunderschönes Land als ich vor 54 Jahren dort noch lebte.

  12. Die oft verleumdeten Vandalen waren ein sittenstrenges und gesundes Kriegervolk.

    Drei Generationen nachdem sie sich in Nordafrika ein fruchtbares und reiches „Paradies auf Erden“ erobert hatten waren sie so degeneriert und durch Luxus und Wohlleben verkommen, daß sogar das oströmische Heer leichtes Spiel mit ihnen hatte.

  13. Jordan 6. März 2021 at 06:54

    Barackler 6. März 2021 at 06:34

    Legalisierung von grundloser Abtreibung quasi bis zur Geburt wurde ja zuerst von den Jusos beschlossen, also ohne Vergewaltigung, ohne Gefährdung des Lebens von Mutter und Kind oder sonstige Indikation.

    Seit wann ist Notzucht eine Rechtfertigung für die Ermordung des daraus entstandenen Kindes? Was hat das Baby denn getan?

    Und was soll das Unwort „Indikation“, was nichts anderes heißt als niedriger Beweggrund für Babymord?
    ……………………………………………………..
    Danke ! Genau dasselbe wollte ich auch gerade schreiben.
    Der Vergewaltiger gehört bestraft aber nicht das unschuldige ungeborene Leben. Was kann das Baby im Mutterleib dafür dass es aus einer Vergewaltigung heraus entstanden ist?

  14. Mautpreller 6. März 2021 at 07:01
    Danke für diesen guten und Nützlichen Beitrag,
    das zeigt vor allem wie wichtig die AfDler im Parlament sind.
    Der Antrag:
    „Recht auf körperliche und sexuelle Selbstbestimmung sichern, reproduktive Gerechtigkeit ermöglichen“!
    Da soll in Zukunft in der Abstammungs Urkunde Stehen:
    Performance bei Institut Professor XY, Labor XY Auftragsnummer 123456789.
    Das ist jetzt schon in Teilen Realität:
    #Paula hat zwei Mütter, da Bewerben und Fordern ein Gleich Geschlecht*innen Paar
    das „sie“ in der Abstammungs Urkunde Stehen…..
    (Die Hippies der 60er Jahre haben das Leben und die Menschheit geliebt)
    Was hier Idiologich vom Stappel gebrochen wird ist an Unsinn nicht mehr zu überbieten.“

    Nur getrost, die Gaga-Skala ist nach oben offen – wie der A**ch derer, die das verzapfen.
    Die Dämme des Irrsinns BEGINNEN gerade erst zu brechen – Wir ja hingegen brechen beim Betrachten dieses Wahnsinns ja schon länger, und das im Strahl …

  15. Degenerationserscheinungen. Man kann es auch milde ausdrücken. Von Storch ist auf dem richtigen Weg. Innere Leere. Geistige, emotionale, soziale Armut. Abziehbilder von Menschen, die 24/7 Input von aussen benötigen und die nicht eine Minute ihres Lebens ernsthaft für sich selbst sorgen mussten, oder gar eigene Probleme lösen oder ähnlich spießiges.

  16. Wer solche „Wortkreationen“ erschafft, der braucht keinen Psychater, der braucht einen Abdecker !

  17. „Es gibt Epochen des Niedergangs, in denen sich die Form verwischt, die innerst dem Leben vorgezeichnet ist. Wenn wir in sie geraten, taumeln wir als Wesen, die des Gleichgewichts ermangeln, hin und her. Wir sinken aus dumpfen Freuden in den dumpfen Schmerz.“

    Ernst Jünger, in: ‚Auf den Marmorklippen‘.

  18. @ Jordan
    @ Watschel

    Wenn Sie die durch Vergewaltigung bereits schwer psychisch geschädigte Frau in den Selbstmord treiben, ist dem Kind auch nicht geholfen.

    Wenn die werdende Mutter in ihrer Not beginnt, exzessiv zu trinken oder Mittel einzunehmen, ebenso wenig.

    Es handelt sich um eine zugegeben schwierige Abwägung von Rechtsgütern.

  19. Alt: Muttermilch
    Neu: Menschenmilch

    Vorschlag aus England. Kein Witz.

    Wer wissen will, wohin die Reise gehen wird, der liest sich mal bitte den Wikipedia Eintrag des britischen Sängers Sam Smith durch. Diese Tucke möchte als neutrale Person wahrgenommen werden und verbietet daher die männliche Anrede („er“).

    Das liest sich wie aus einer Mülltonne. Als Eltern würde ich mich für meinen Sohn schämen…

  20. „Die Paragrafen 218, 218a, b und, c sowie die Paragrafen 219, 219 a und b zum Schwangerschaftsabbruch sollen aus dem Strafgesetzbuch gestrichen werden. “

    …der Punkt ist überaus interessante, denn das ist EXAKT die Beschlußlage der Jugendorganisation der SPD wie sie unter Führung (des homosexuellen) Kühnert 2020 herbeigeführt wurde…

  21. Wer in der SED, die momentan unter „Linke“ firmiert, Mitglied ist, der trägt ein Gedankengut in sich, welches 100 Millionen Menschen ermordet hat!

    Das sollte viel öfter offensiv kommuniziert werden. SED-Mitglieder sind gruppenbezogene Menschenfeinde, wie der Bielefelder Nobelpreisträger Wilhelm Heitmeyer erheitert sagen würde.

    Linke stehen für Gulags, Mauertote, Hungersnöte und Mangelwirtschaft, da können sie sich nicht heraus reden.

    Barschel-Nachfolger Daniel Günter von der Adenauerpartei will mit gruppenbezogenen Menschenfeindinnen koalieren, er gehört sofort aus der CDU geworfen!

    Ach so, die Kommunisten sind Menschenfreunde, denn sie haben ihre Millionen Opfer nicht in der Gaskammer sondern im Arbeitslager ermordet, welch Fortschritt!

  22. Linke sind ein Haufen Bekloppter die skrupellosen Betrügern hinterher laufen. Sie lassen sich von Multimillionären und inzwischen auch Milliardären etwas von sozialer Gerechtigkeit erzählen.
    Und die derzeitige Frauenpower hat bei den linken Bewegungen die Reise in Richtung Wahnsinn noch zusätzlich beschleunigt. Nichts gegen Frauen, aber wer das nicht sieht ist blind.

  23. War Hennig-Wellsows Vater nun „LKW-Fahrer“ oder NVA-Offizier und damit aktiver Täter der faschistischen SED?

    Warum hat sie ihre Vita auf Wikipedia kommunistentypisch gefälscht?

    Warum müssen Kommunisten immer Lügen?

  24. Ich meine, zumindest Arnold Schwarzenegger war nachweisbar mal schwanger. Also ganz unrecht haben die Linksgrünen nicht.

  25. @Eurabier: Henning-Wellsow hat sich beim Interview mit Thilo Jung ja bereits schön selbst demontiert. Diese Glucke mit Hasenscharte taugt maximal zum Entjungfern von Herrn Altmaier, sofern er denn überhaupt will.

  26. Barackler
    6. März 2021 at 08:05
    @ Jordan
    @ Watschel

    Natürlich gehört eine durch Notzucht erzeugte „Schwangerschaft“ abgetrieben.
    Aus biologischen und moralischen Gründen usw. usf.

  27. Da hat Pumuckl aber noch ne Show abgezogen. Die schaffen es ihre eigene Verkommenheit dem Gegner zu unterstellen, wenn der sie beim Namen nennt. Ob die Intelligenz vor dem TV ausreicht das zu durchschauen.

  28. Erschütternd, dass diese Lappen sich die Bezeichnng „links“ geben.

    Es ist NICHT progressiv, so menschenfeindlich zu sein, sondern regressiv!!!

    Wenn ich diese Sprachsteuerung sehe, denke ich an folgenden Trickfilm, entstanden während des kalten Krieges in Ungarn, der mit absoluter Genialität das System kritisiert:

    https://www.youtube.com/watch?v=4b4cfO1_Hc4

    Eine Serie mit viel Humor, die eigentlich eher Erwachsene anspricht.

    Ich wünsche Ihnen viel Spaß und gute Unterhaltung (wie man im DDR-Fernsehen immer so schön sagte).

  29. Mich wundert ja, dass das linksgrüne Gesocks sich nicht vor sich selbst ekelt. Ich weiß ja auch nicht , wie Merkel das schafft. Die muß sich ja auch mal ausziehen und in die Wanne und so.

  30. Matrixx12 6. März 2021 at 08:34

    Ihr Vater bei der NVA hätte genau gewusst, welche Einsätze der Feind von der Bundeswehr gerade durchführt, von daher ist die Tochterin eine VersageriX.

  31. Man darf davon ausgehen, dass die Linken sehr lange über solche komplizierten Formulierung nachgedacht haben.

  32. INGRES 6. März 2021 at 08:36

    Ich weiß immer nicht, welche ParlamentspräsiA-Z mehr in ihrem Amt überfordert ist:

    Petra Pau (SED) oder Muharrem Atas (Grüne Khmer)?

  33. Wer sich den Stuhlkreis in einer psychiatrischen Anstalt vorstellen kann, in denen die schweren Fälle sitzen. Vormittags zu dem Thema: „wie geht es mir?“, kann sich wunderbar eine grüne Sitzung vorstellen. Allerdings ohne einen moderierenden Arzt.

  34. DEUTSCHLAND ist m.W. das einzige Land in dem die Tötung von Neugeborenen kurz nach der Geburt wegen „nachgeburtlicher Verwirrung“ straffrei bleibt.
    Bitte mich zu korrigieren wenn es noch andere Länder gibt in denen derartiges möglich ist oder in der Vergangenheit war.

  35. Eurabier 6. März 2021 at 08:24
    „Wer in der SED, die momentan unter „Linke“ firmiert, Mitglied ist, der trägt ein Gedankengut in sich, welches 100 Millionen Menschen ermordet hat!“

    Ach ja ?
    Die SED wollte nie das Deutsche Volk oder andere Völker in Europa gegen den Abschaum des Planeten austauschen !
    Auch solche Scheicce, wie dieses Pamphlet der „Linken“ werden Sie nirgends finden !

    Schalten Sie mal den Gripskasten ein !!!

  36. ghazawat 6. März 2021 at 08:55

    Nur dass Kommunisten nicht als Patienten in der Psychatrie sitzen sondern Oppositionelle in selbige eingewiesen haben!

  37. Alles was also sinnfrei neu erfunden wird, wird als neu, gut und richtig bejubelt. Dazu gehört eben ein „meist weiblicher gebährfähiger Körper“ genau so wie die Abschaffung von Dieselmotoren, Islam, Maske tragen und CoronaImpfung. Alles, was bisher war und zu Standardwerten wurde, wird als rechts bzw rechtsradikal beschmiert.
    Wer das anders sieht… wird eben“ beobachtet“.
    Es wird verdammt schwer!

  38. Am besten übernehmen die Alliierten die hiesige Regierung,

    Bitte Russland,England,Frankreich,USA, befreit uns vor diesen nix könnern, und jagt sie davon:!

  39. Zu dem ganzen Theater: warum hat eigentlich die AfD immer noch keinen BT Vize?
    Ist das nicht ein klitzekleines Bißchen undemokratisch, bzw verfassungsfeindlich?

  40. AggroMom 6. März 2021 at 09:05

    „Wo man an Masken Schmiergelder verdient, da verdient man am Ende auch an Schnelltests und Impfdosen.“
    Heinrich Heine

    Georg Nüßlein sprach am 18. November von „Impfpflicht“, nun lässt er sein Amt ruhen….

  41. hhr 6. März 2021 at 09:09

    Petra Paus Partei hat 1000 Menschen an der Zonengrenze ermordet, die AfD keinen Einzigen!

    Also steht der AfD kein Posten zu!

  42. Eurabier
    6. März 2021 at 08:24

    Falsch, der Herr!!!

    Sie argumentieren hier wie die Antifa, nur umgekehrt.
    Sie kennen mich doch schon seit Jahren.Habe ich mich irgendwann so derart menschenfeindlich geäußert?
    Und wenn ich mich nicht irre, finden Sie doch den Steimle toll, der auch links ist.

    Linksextremisten stehen dafür, was Sie sagen.
    Rechtsextremisten stehen ebenfalls für Millionen Tote, und ja, ich lasse hier bewusst die zwölf Jahre aus, weil dieser GröVaZ (Größter Verräter aller Zeiten) weder wirklich rechts noch links war, sondern eine Perversion!

    Wenn ich die ganze politische Welt mit der Rechts-Links-Maske (konservativ-progressiv) betrachte, war der Auslöser des 30-jährigen Krieges ein rechtsextremes Problem, so wie der politische Islam rechtsextrem ist und so weiter.

    Die Abschaffung der Macht der Herkunftshierarchien oder die Beschneidung der Macht der katholischen Kirche dagegen waren progressiv und richtig, oder sehen Sie das anders?

    Wenn Sie so argumentieren, wie diejenigen, die Sie kritisieren, dann ist das genau wo besser? Sie schimpfen doch auch (mit Recht), wenn sich diese Paradiesvögel faschistoid gegenüber Ihnen und der AfD benehmen

    Ich schreibe hier seit Jahren, weil es keine echte progressive Partei mehr gibt und ausgerechnet die AfD mit den progressivsten Ideen und Vorschlägen aufschlägt (direkte Demokratie) und mich diese Regressivität unter den selbsternannten Linken ankotzt!

    Was die dort machen, IST NICHT PROGRESSIV!

    So viel zur Klarstellung.

    Übrigens diskutiere ich nicht, ich stelle klar. Und deshalb rede ich mich auch nicht raus, so etwas habe ich mir abgewöhnt.
    ———

    Backe an den Topf (für die Experten: Back to Topic)

    Es gibt nur ganz wenige echte Wahrheiten, meist spaltet sich alles in Meinungen auf.

    Das ist eine Wahrheit:

    Ich liebe meine Kinder.
    Wer so etwas verzapft , wie diese Menschen- und Kinderhasser (und Naturhasser, wohlgemerkt), der ist des Liebens nicht fähig.
    Auf solche Menschen darf man nicht hören und auch auf deren kruden Äußerungen keine Gesellschaft aufbauen.

    Diese Leute gehören tatsächlich zum Psychologen, Frau von Storch hat hier uneingeschränkt Recht!

  43. @ Jordan 6. März 2021 at 06:54:
    @ Watschel 6. März 2021 at 07:29:

    Ich gebe Euch vollkommen recht. Eine Abtreibung nach einer Vergewaltigung ist heutzutage nicht mehr notwendig. Für so einen Fall gibt es die Pille danach, die sogar rezeptfrei erhältlich ist, wenn die Frau sich nicht in der Lage fühlt, einen Arzt aufzusuchen. Es ist einem Opfer zumutbar, zeitnah nach einer Vergewaltigung dafür zu sorgen, dass keine Schwangerschaft entsteht (die Befruchtung und Einnistung findet nicht gleich beim Geschlechtsverkehr statt, sondern später), zumal das höchstwahrscheinlich auch weniger traumatisch ist als eine Abtreibung.

  44. Ausdrücklichen Dank Frau von Storch für die geharnischte Rede in Richtung …“ die Linke “

    aus genau diesem Grund habe ich mit zwei deutlichen Kreuzen die AfD gewählt, ich hoffe, dass die Bundes AfD ihre Arbeit macht, und ein exemplarisch , vorzeigbar und ausgereift exemplarisches Partei und Wahlprogramm bis zur Bundestagswahl 2021 vorlegt, dass durch Überzeugung die Mehrheit der unentschlossenen Wähler nicht davor zurückschreckt die AfD am 26. September 2021 mit zwei deutlichen Kreuzen zu wählen, und Ja!, mich bei nächster Gelegenheit wähle ich wieder die AfD,

    nun weiter Bundes AfD in der Verwirklichung der Gauland Ankündigung von wegen … “ wir werden sie jagen, wir werden Frau Merkel oder wen auch immer jagen und wir werden uns unser Land und unser Volk wieder zurückholen . . . (klick ! )

  45. Schon interessant, diese Abwertung der Frau als „gebärfähiger Körper“ bei den Linken analog zum Frauenbild Mohammeds und seiner Anhänger.

  46. Hervorragende Rede der Abgeordneten v. Storch. – Aber die kommunistische Sitzungspräsidentin ist auch nicht ohne: „…Sie schweben jetzt in höchster Gefahr…“, – was denn, geht’s jetzt in den schalldichten Verhörraum oder gleich in den Knast? Und die Genossin Vorsitzende darf nicht kritisiert oder auch nur bewertet werden? Wie in der „DDR“? Dann sagt die rote Dame, sie wolle die Rede von Frau v. Storch nicht inhaltlich bewerten, tut aber genau das im selben Atemzug, und sowas steht ihr nicht zu. Und schließlich die Berufung auf die „dunkelste und schlimmste Zeit“- ist damit das Stasi- und Mauermordregime gemeint? Schade das Hilde Benjamin und Margot Honecker nicht mehr leben, sonst hätten wir gleich noch zwei würdige Stellvertreterinnen.

  47. Daß dieses rothaarige Etwas mit seiner verso…Stimme
    dem „hohem Hause“ stellvertretend vorsitzen darf, zeigt,
    wohin diese einstmals ehrwürdige Demokratie treibt.

    Linksversiffte Studienabbrecher und, ich füge hinzu, vaterlandslose
    Gesellen, da hat Frau von Storch aber ins Schwarze getroffen.

    Und ganz wertfrei: wer die AfD als rechtsextrem bezeichnet, der
    darf

  48. Nuada 6. März 2021 at 09:22

    Ja aber gelöst ist es damit nicht. Die Pille danach würde einen potentiellen Menschen verhindern. Das macht natürlich auch jede Pille. Sobald eingegriffen wird entsteht ein Problem.
    D.h. nicht, dass man nicht in einer nicht fanatisierten Gesellschaft solche Lösungen anwenden kann, aber das grundsätzliche Problem verschwindet nicht. Es ist immer da, wenn man keine restriktives Gebot mehr hat.

    Aber in einer nicht fanatisierten Gesellschaft könnte man über die Dinge reden.

  49. Beste Rede seit langer Zeit, die ich vom Bundestag gehört habe, und wie immer von der AfD, der natürlich von den Einheitsparteien abgelehnten und mit allen antidemokratischen Mitteln bekämpften Partei der Intelligenz und des Patriotismus. Wenn ich die meistens schon länger in die Jahre gekommenen sogen. Frauen, die wie mit Pattex auf ihren Stühlen kleben, über in Hinterzimmern ausgekungelte Listen dorthin gelangt sind, nie eine demokratische Wahl gewonnen haben, aber bezahlt werden wie Bundesrichter, keine Kinder geboren haben, aus Egoismus oder weil sie keiner wollte, also insofern garkeine Frauen sind, Quotenweiber, betrachte, wird mir regelmäßig schlecht. Der Anlass für diese Rede zeigt die hochgradige ethische, moralische und menschliche Verkommenheit dieses DDR-Nachfolgeregimes, obwohl ihre Vertreter in Kenntnis dieses Fakts uns mit ihren gleichgeschalteten Medien nach Abschaffung der Meinungsfreiheit immer vom Gegenteil überzeugen wollen. Ich glaube, ein wesentliches Merkmal dieses DDR-Nachfolgestaats ist die Lüge, beispielsweise vom freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat.

  50. Eine großartige Rede von Beatrix von Storch, jedes Wort hat gesessen!

    Und danach das parteiische Geschwätz der ekligen Altkommunistin Pau – ohne Worte. Hätte man nach der Wende alles richtig gemacht, würde diese Frau nicht dort oben sitzen, sondern wäre in Verbannung in Sibirien. Und Merkel wäre nicht Kanzlerin. Man hat das SED-Pack hier mit offenen Armen empfangen und den Bock zum Gärtner gemacht, noch heute dafür: Pfui Teufel!

    Übrigens und immer wieder: Gauland, mach Dich nicht zum Clown und wirf die verdammte Maske in den Müll! Ich kann es nicht mehr mitansehen! Es besteht keine Gefahr, was hast Du Dir als eigentlich so vernünftiger Mensch bloß ins Hirn trommeln lassen?!

  51. Ich gehe jetzt auf die 60 zu und denke öfters drüber nach, wie die politische Landschaft in den 70iger und 80iger Jahre war. Was war das doch so einfach. Da gab es die große starke Mitte, und ein paar links und ein paar rechts davon. Die hat man toleriert und fand es in Ordnung, wenn die mal irgendwas daher faselten, es waren harmlose Deppen. Doch heute ist alles, was links der Mitte ist, einfach nur noch DRECK. Die SPD ist bemitleidenswert, wenn man noch die damaligen SPD Größen Willi Brandt, Wehner, Helmut Schmitt erlebt hat. Der Niedergang kam mit Gerhard Schröder. Die Grünen haben sich als linksfaschistische Verbotspartei entpuppt und die Linken sind mittlerweile die neumodisch-kommunistische NSDAP, die CDU hat einen langen Arm bekommen um linke Wähler abzufischen um den eigenen Machterhalt und den Platz an den Fleischtöpfen zu sichern. Der rechte Rand ist unwählbar, wenn es da überhaupt was zu wählen gibt. Die AfD zähle ich zur äussersten rechten Mitte, da das Parteiprogramm der CDU der 90iger zu 75 Prozent mit dem Programm der AfD übereinstimmt. Fazit: Nur die AfD kann uns aus diesem Irrenhaus retten….!!!

  52. Wie können es die AfD-Politiker nur in diesem linksversifften verrückten Buntestag aushalten?
    Für Menschen mit klarem Verstand ist es doch unzumutbar, sich solchen Blödsinn anhören zu müssen.

  53. @ Kalle 66 6. März 2021 at 09:28

    Hervorragende Rede der Abgeordneten v. Storch. – Aber die kommunistische Sitzungspräsidentin ist auch nicht ohne: „…Sie schweben jetzt in höchster Gefahr…“, – was denn, geht’s jetzt in den schalldichten Verhörraum oder gleich in den Knast? Und die Genossin Vorsitzende darf nicht kritisiert oder auch nur bewertet werden? Wie in der „DDR“? Dann sagt die rote Dame, sie wolle die Rede von Frau v. Storch nicht inhaltlich bewerten, tut aber genau das im selben Atemzug, und sowas steht ihr nicht zu. Und schließlich die Berufung auf die „dunkelste und schlimmste Zeit“- ist damit das Stasi- und Mauermordregime gemeint? Schade das Hilde Benjamin und Margot Honecker nicht mehr leben, sonst hätten wir gleich noch zwei würdige Stellvertreterinnen.

    ————————-

    Sehr wahre Worte, die Anmaßungen dieses faschostalinistischen Pumuckels sind unerträglich. Leute wie dieses Politbüro-Weib haben Menschenleben auf dem Gewissen, es sind DIE Mauermörder. Und wir bezahlen solchen Charaktersäuen, die drüben staatstragend waren und jetzt wieder staatstragend sein dürfen – was für ein Staat ist das bloß! – ein wunderbares, abgesichertes Leben!

  54. Wuehlmaus 6. März 2021 at 09:36
    Ich muss Herrn Gauland ein wenig in Schutz nehmen. Er ist halt schon im forgeschrittenen Alter und hat vielleicht gesundheitliche Beschwerden und Bedenken, dass er sich anstecken könnte. Es muss ja nicht Corona sein, vielleicht will er sich auch gegen Erkältungen oder Grippe schützen.

  55. Horst Tappert 6. März 2021 at 08:36

    Barackler
    6. März 2021 at 08:05
    @ Jordan
    @ Watschel

    Natürlich gehört eine durch Notzucht erzeugte „Schwangerschaft“ abgetrieben.
    Aus biologischen und moralischen Gründen usw. usf.
    …………………………………………………..
    Volle Zustimmung, Horst Tappert ! Oftmals sind die Vergewaltiger nahe Verwandte, was sollte denn dabei herauskommen und auch sonst, welche Frau ist denn in der Lage, das Kind von so einem brutalen Kerl liebevoll großzuziehen, keiner weiß, was das Kind von diesem Kerl genetisch mitbekommen hat und die Mutter wird immer wieder daran erinnert – nee. Manche Leute vergessen, daß auch die Mutter ein Recht hat auf LEBEN ! Ansonsten halte ich nichts von Abtreibung, im „Normalfall“, wenn da jemand meint, das Baby würde noch nicht in die „Lebensplanung“ passen, das ist kein Grund, das Kind im Mutterleib zu ermorden.

  56. @ INGRES 6. März 2021 at 09:35:
    Die Pille danach ist etwas anderes als die Abtreibungspille. Sie wirkt genauso wie die ganz normale Pille VOR der Einnistung und meist auch vor der Befruchtung. Und sie kann bis zu fünf Tagen später noch wirksam sein, besser aber so früh wie möglich. Sie ist für den dauerhaften Gebrauch nicht geeignet, aber biologisch passiert das gleiche wie bei der regelmäßigen Pilleneinnahme. Wer so fanatisch ist, das abzulehnen, muss auch die Pille und eigentlich sogar Kondome ablehnen. Ins Extrem getrieben sogar Enthaltsamkeit an den fruchtbaren Tagen 😉

  57. Würde diese Rede dem deutschen Wahlvolk bekannt gemacht werden, die Zustimmung zur AfD ginge durch die Decke.

  58. „Wie müssen die Linken ihre eigenen Mütter hassen, um sie derart zu entmenschlichen? Von Kindeswohl ist kein einziges Mal zu lesen, dieses existiert in der kranken, kaputten linken Welt überhaupt nicht mehr. Für die Linken sind Kinder Katalogware kulturloser Großstadt-Neurotiker, die nach Kiffen, LSD und Darkroom ihre innere Leere mit einem Kind füllen wollen.“
    ———————
    Frau von Storch, die letzte Konservative der Bastion, die sich für den Kinderschutz einsetzt,
    wird nun dafür offenbar vom Verfassungsschutz beobachtet.

    Die Pädophilen, die Neurotiker, die Kiffer, die Kokser, die Darkroombewohner der arbeitsfreien Wohlfühloasen wollen sich ihren verantwortungsfreien Spaß doch nicht von einer „Moralapostel“ zerstören lassen. Da könnte man ja gleich eine Zeitreise in die 60er riskieren als es noch die „Spießbürger“ gab.

    Es ist auch bemerkenswert, dass bei den sogenannten Therapien immer die MÜTTER die Bösen sind, die an allem schuld sind. Die Väter, egal ob Säufer, Schläger, Fremdgeher, Faulpelze oder andere Taugenichtse werden immer geschont. Nur nicht bei der Heute-Show. Die gestrige HEUTE SHOW brachte doch tatsächlich die Zahl von jährlich 140.000 misshandelten Frauen nach häuslicher Gewalt (Tote Frauen natürlich mit inbegriffen).

    In unserem eigenen Bekanntenkreis haben wir ein Pärchen, wobei die Frau eine (schwer erziehbare) Tochter mit in die Ehe brachte. Die Tochter geht in eine Therapie und wer ist schuld? Die Mutter, der leibliche (Taugenichts) Vater wird geschont in einer unverschämten Art, dass es einem die Schuhe auszieht, und der „neue Vater“ muss sich mit einer impertinenten Sozialarbeiterin herumärgern, der die Logik eines Erfolgsmenschen, den es bei den Sozialämtern offenbar selten zu sehen gibt, übel aufstößt. Die Sozialarbeiter haben nämlich nur eine Schwäche für gestrauchelte Männer!

    Eine andere Tochter eines meiner früheren Chefs hatte eine Augenoperation, die nicht besonders gut verlief, was verständlicher Weise richtige Ängste auslösen kann. In der erlösenden Therapie erklärte man ihr mit Umschweifen, dass die Eltern an der missratenen Augen OP wohl schuld sein müssen. Jetzt hat sie den Kontakt zu den Eltern abgebrochen. Die Eltern sind herzensgute, hilfsbereite Personen, die immer für ihre Kinder auch Enkelkinder liebevoll da waren. Die Leute verstehen die Welt nicht mehr! Die Psychofrau hat einen blutigen Keil in die Familie getrieben. Das nennt sich Therapie.

    Das ganze Land steht unter dem Einfluss von kranken Psychologen, die offenbar ihre eigenen schlimmen Kindheitserfahrungen auf alle Mütter der Nation übertragen wollen.

    Man sieht es auch bei den Strafgefangenen und Verrückten, die alle von den Psychologen wieder in die Freiheit gesetzt werden, alles gewalttätige unberechenbare wandelnde Zeitbomben, die alle früher oder später einen sanften Gutachter finden, der sie wieder auf die Menschheit loslässt.
    Eben wieder mit dieser Schwäche für Gestrauchelte!
    Wahrscheinlich sitzen die eigenen Väter der Gutachter auch im Knast.

  59. @ pro afd fan 6. März 2021 at 09:48

    Wuehlmaus 6. März 2021 at 09:36
    Ich muss Herrn Gauland ein wenig in Schutz nehmen. Er ist halt schon im forgeschrittenen Alter und hat vielleicht gesundheitliche Beschwerden und Bedenken, dass er sich anstecken könnte. Es muss ja nicht Corona sein, vielleicht will er sich auch gegen Erkältungen oder Grippe schützen.

    ——————

    Ich sehe das anders: Er konterkariert damit die eindeutige Haltung seiner Fraktion zu dem faulen Zauber. Wenn er mit 80 fit genug ist, im Bundestag zu sitzen, und er scheint ja einer der wenigen zu sein, die tatsächlich fast ständig anwesend sind, dann ist sein Immunsystem auch stark genug, die üblichen herumschwirrenden Viren und Bakterien zu bewältigen. Es gibt noch einige weitere AfD-Parlamentarier im fortgeschrittenen Alter, die sitzen da auch nicht in der Clownsmaske rum. Im Gegenteil, das Immunsystem braucht die ständige Konfrontation mit Viren und Bakterien sogar, um in Aktion zu bleiben und um gefordert zu sein. Es bleibt so in Übung und stark. Mal ganz abgesehen davon, dass diese Masken nicht einmal wirksam gegen Viren sind und der gute Gauland sich gewiss keine Gefallen tut, wenn er seine Atmung unter dem Drecksding stundenlang selbst einschränkt.

    Und ja, ich geb’s zu, ich bekomme langsam richtig Zorn auf die Maskenträger, auf die also, die sich so verarschen lassen, dass sie das Ding auch dann tragen, wenn es nicht vorgeschrieben ist. Im Supermarkt und an der Tankstellenkasse akzeptiere ich das, aber sonst nicht. Es ist ein Zeichen der Unterwerfung und freie Menschen unterwerfen sich nicht!

  60. Noch ein bißchen Corona!

    SPAHN genervt, weil er sich um CORONA TESTS kümmern soll.
    Wut Attacke: „ Warum soll ich jetzt Test beschaffen!“ dröhnt der Minister im Kreise von Deutschlands Top Wirtschaftsbossen!

    Einmal richtig arbeiten müssen, das kann schon nerven!

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/wut-attacke-spahn-genervt-weil-er-sich-um-corona-tests-kuemmern-soll-75640484,view=conversionToLogin.bild.html

    JUNKER SPAHN bestellen Sie die Tests doch bei ALDI!
    Auf ALDI ist Verlass!

  61. In welch einem kranken, fauligen Staat leben wir eigentlich, wenn eine aus Steuermitteln gepamperte Hilde Benjamin 2.0 ein höchst offizielles Urteil über Frau von Storch abgeben darf!

  62. Vorsicht die Krankheitsgefahr lauert überall!

    Wer heutzutage einen Friseurtermin hat, der sollte aufpassen, dass er auf Glockenschlag dort pünktlich erscheint, denn wer zu früh ist, der darf in der Eiseskälte auf der Straße warten. Auch in den Salons ist es eiskalt, es gibt dort eine neue ungeahnte Kälte zuzüglich zu der eisigen Außentemperatur, denn alle umliegenden Läden sind geschlossen, und die Zentralheizungen sind ebenso gedrosselt. Das heißt frieren! Wer dort ein längeres Programm hat, der kann mit frieren vor der Tür, mit nassen Haaren frieren im Laden schon eine Erkältung riskieren, wobei er dann nicht sicher sein kann, ob er nur erkältet ist oder Corona-krank. Die Krankheit heißt dann -CORONA ERWARTUNGS PEST!

    Woanders sieht es jedoch ganz anders aus, zum Beispiel in den Fahrschulen, wo 15 Fahrschüler in einem kleinen Raum aus 15 Haushalten eng an dicht stundenlang aufeinander hocken dürfen. Das ist mir gestern aufgefallen im Vorbeilaufen. Die müssen auch nicht frieren. Mit anderen Worten 15 Haushalte dürfen sich treffen, aber die Läden müssen geschlossen bleiben auch für Einzelpersonen und Oma und Opa müssen sich genau überlegen welchen Enkel aus welchem Haushalt sie einladen dürfen! Sonst droht die CORONA ERWARTUNGS PEST! Es sei denn, sie machen eine Fahrschule auf!

  63. jeanette 6. März 2021 at 10:00

    Es ist auch bemerkenswert, dass bei den sogenannten Therapien immer die MÜTTER die Bösen sind, die an allem schuld sind.

    ————————–
    Ich weiß jetzt nicht genau was Sie meinen, aber dass Männer bevorzugt werden ist natürlich niemals wahr. Die Frau hat halt das Kind, das ist nun mal die Natur. Aber wo Männer schikaniert werden können, da werden sie es auch. Natürlich hat auch eine normale Frau nicht viel bessere Karten.

    Aber es ist ja eine der Geisteskrankheiten dieser Gesellschaft, dass Frauen (zumindest rhetorisch) bevorzugt werden, was wie gesagt kein Vorteil für noch normale Frauen ist und für die Gestörten meist auch nicht.

  64. Beendigung des werdenden Lebens bis kurz vor der Niederkunft? Die „DDR“ war da schon einen entscheidenden Schritt weiter; da konnte das Leben auch noch viele Jahre später ganz „human“ und von staatlicher Seite beendet werden, beispielsweise wenn man den „Arbeiter und Bauernstaat“ durch die Überwindung des „Antifaschistischen Schutzwalls“ verlassen wollte.

  65. Nuada 6. März 2021 at 09:55

    Ich habe ja gesagt, man kann unter Nicht Fanatikern drüber reden (sowie man mit Nicht-Fanatikern auch über Umweltschutz und Klima reden könnte). Und dass auch Enthaltsamkeit potentielle Menschen verhindert ist auch klar (ich wollte es nur nicht dabei schreiben).

    Aber eine wirklich problemfreie Lösung gibt es nicht. Es ist unauflösbar, wenn man nicht Gottes Gebot hat. Ich habe es immer so formuliert; man muß praktische Lösungen finden, aber es bleibt Sünde Letztlich ist dabei aus theoretischer Sicht nur wichtig, dass man sich der Sünde bewut ist, auch wenn man sie begeht. Denn mit Menschen solchen Charakters kann nichts schief gehen, meine ich jedenfalls.
    Und praktisch wäre es unter Nicht-Fanatikern halt zu regeln.

  66. @ jeanette 6. März 2021 at 10:00

    Es ist auch bemerkenswert, dass bei den sogenannten Therapien immer die MÜTTER die Bösen sind, die an allem schuld sind. Die Väter, egal ob Säufer, Schläger, Fremdgeher, Faulpelze oder andere Taugenichtse werden immer geschont

    Wie vielen Therapien haben Sie denn schon beigewohnt, um beurteilen zu können, wer „schuld“ an irgendwas ist. Meinem bescheidenen Wissen nach ist es NICHT Gegenstand oder Sinn einer Therapie, einen Schuldigen zu finden.

  67. „Menschen, die schwanger werden können“
    „gebärfähige Körper“

    =====
    Nach „People of color“ (Menschen von Farbe) nun der nächste linksgrünversiffte Schwachsinn. Stoppt endlich diese linksradikalen Gleichmachungsfetischisten !!!

  68. INGRES 6. März 2021 at 10:21

    Man kann diesen Gedankengang natürlich nicht dem Normalverbraucher vermitteln. Aber das ist ja auch nicht nötig. Der ist ja in der Praxis mit der gültigen Bestimmung konfrontiert. Nur die Elite, der Gesetzgeber, müßte ja die Hintergründe verstehen. Aber den würde ich mir halt auf dem Niveau wünschen. Ich will die Hoffnung auch nicht ganz aufgeben, dass es soweit wie die Linksgrünen nun doch noch nicht kommen wird.

  69. INGRES 6. März 2021 at 10:09
    jeanette 6. März 2021 at 10:00
    Es ist auch bemerkenswert, dass bei den sogenannten Therapien immer die MÜTTER die Bösen sind, die an allem schuld sind.
    ————————–
    Ich weiß jetzt nicht genau was Sie meinen, aber dass Männer bevorzugt werden ist natürlich niemals wahr. Die Frau hat halt das Kind, das ist nun mal die Natur.
    —————————————–

    Dann wissen Sie aber nicht was im Moment läuft!

    Heute kann eine Mutter im Nu das Sorgerecht für ihr Kind verlieren!
    Dann bekommt der Vater das Sorgerecht!
    Dann sieht sie ihr Kind nie wieder.
    Ich kenne solche schrecklichen Fälle!

    Ein Beispiel: Eine ausländische Stewardess und der Mann, ein deutscher Anwalt (ein Ehrenmann) aus einer angesehenen Arztfamilie, die haben der armen Frau den kleinen Sohn weggeklagt als die Ehe kaputt war und sie befürchten mussten, die Frau nimmt das Kind dann in ihr Heimatland zurück! Zum Schluss haben sie sie noch kurzfristig ins Gefängnis schmeißen lassen, ihr angelastet, sie hätte das Haus der Schwiegereltern angezündet. Wahrscheinlich haben sie es selbst angezündet.
    Die verzweifelte Frau tat mir so leid. Die hat jahrelang ihr Kind nicht gesehen. Sie war absolut machtlos gegen diesen Klan. Was aus denen geworden ist weiß ich nicht.

  70. INGRES 6. März 2021 at 08:31

    Ich meine, zumindest Arnold Schwarzenegger war nachweisbar mal schwanger. Also ganz unrecht haben die Linksgrünen nicht.
    ……………………………………………………………………..
    Diesen Schmarrm hatte er versucht seiner Frau zu erzählen weil er nicht eingestehen wollte dass er die Haushälterin geschwängert hattem der österreichische Sperminator. 😀

  71. Und es ist erst der Anfang vom Merkel-Kommunismus/Islamismus.
    Merkel selbst unterstützt eine Initiative von Grünen und Linken zur Umwandlung gewisser Normen und Praktiken im Umgang mit Begriffen zu Schwangerschaft und Geburt. Merkel hat keine Kinder zur Welt gebracht.

    Gemeinsam mit Roth u. Göring-Eckardt sollte schon in 2018 eine entsprechende Studie „Frauen-Power“ an den Bundesrat weitergegeben werden. Nun ist es soweit, eine Arbeitsgruppe „Diskriminierung des weiblichen Geschlechts“ hat auch mit Abgeordneten von CDU/CSU u. SPD die Arbeit beendet. Frühestens Ende 2021 könnte es nun unter Strafe verboten sein, begrifflich von schwangeren Frauen öffentlich zu sprechen. An Schulen im kommunistisch regierten Land Brandenburg werden Grundschüler so schon beschult, nur von „gebärfähigen Menschenkörpern“ u. „Männern, die gerne gebären würden“ zu schreiben oder zu diskutieren; das sei jetzt erlaubt. Hunderte Projektgruppen sollen in den nächsten Monaten gesamtdeutsche Lehrpläne zur Umwandlung von Tatsachen – sprich, schwangere Frau aus den Gedächtnissen zu streichen – erarbeiten.

    Wir Deutsche müssen uns gegen diese Art der Transformation auflehnen.
    Wehre´t den Anfängen zur Idiotisierung und Verblödung unser Kinder.
    Stoppt Merkel & Co., es ist 5 nach 12.

  72. BRD ist Irrenhaus. Da kann keiner ,der Nuechtern ist, leben. BRD Legislative ist Kroenung dieses Irrsins.
    was ich denke,( muss nicht fuer letzte Wahrheit gehalten werden)
    Schwangerscahft, deren Fortzetzung bis zum Gebaeren oder auch Abbruch ist Sache des Schwangeren. Mich geht es nichts an.
    Nutzung von Kondomenund/oder anderen Funny Devices ,oder Verzicht drauf ist freie Wahl des Beteiligten. Das geht kein Staat an. Diese Funny Devices von Steuern ,und Krankenkassenbeitraege sind auch nichts anderes als Steuern, des Wertschoepfenden ist Verbrechen- Raub.

  73. Nuada 6. März 2021 at 10:25

    @ jeanette 6. März 2021 at 10:00

    Es ist auch bemerkenswert, dass bei den sogenannten Therapien immer die MÜTTER die Bösen sind, die an allem schuld sind. Die Väter, egal ob Säufer, Schläger, Fremdgeher, Faulpelze oder andere Taugenichtse werden immer geschont

    Wie vielen Therapien haben Sie denn schon beigewohnt, um beurteilen zu können, wer „schuld“ an irgendwas ist. Meinem bescheidenen Wissen nach ist es NICHT Gegenstand oder Sinn einer Therapie, einen Schuldigen zu finden.
    ————————————-

    Werden Sie mal nicht frech und persönlich.

    Wir haben einen riesigen Bekanntenkreis mit vielen Schicksalen.

    Lesen Sie erst mal richtig bevor Sie loslegen.
    Sie haben das was ich schrieb wohl nicht richtig verstanden.

  74. Horst Tappert 6. März 2021 at 08:36

    Barackler
    6. März 2021 at 08:05
    @ Jordan
    @ Watschel

    Natürlich gehört eine durch Notzucht erzeugte „Schwangerschaft“ abgetrieben.
    Aus biologischen und moralischen Gründen usw. usf.
    ———————————————————
    5. Gebot Moses: „Du sollst nicht töten!“

    Art 2 Abs .2 GG:“Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.“

  75. jeanette
    6. März 2021 at 10:05

    „Noch ein bißchen Corona!

    SPAHN genervt, weil er sich um CORONA TESTS kümmern soll.
    Wut Attacke: „ Warum soll ich jetzt Test beschaffen!“ dröhnt der Minister im Kreise von Deutschlands Top Wirtschaftsbossen!“

    Frau Spahn weiß, dass ihre Zeit abgelaufen ist. In einem Anflug von Größenwahn glaubte diese schwule Tunte tatsächlich, sie könnte Kanzler.

  76. ghazawat 6. März 2021 at 08:55

    Wer sich den Stuhlkreis in einer psychiatrischen Anstalt vorstellen kann, in denen die schweren Fälle sitzen. Vormittags zu dem Thema: „wie geht es mir?“, kann sich wunderbar eine grüne Sitzung vorstellen. Allerdings ohne einen moderierenden Arzt.
    ……………………………………………………….
    Aber genau den hätten die Linksgrünen dringend nötig und zwar einen Facharzt für Psychiatrie.

  77. jeanette 6. März 2021 at 10:28
    Heute kann eine Mutter im Nu das Sorgerecht für ihr Kind verlieren!
    Dann bekommt der Vater das Sorgerecht!
    Dann sieht sie ihr Kind nie wieder.
    Ich kenne solche schrecklichen Fälle!

    Ein Beispiel: Eine ausländische Stewardess und der Mann, ein deutscher Anwalt (ein Ehrenmann) aus einer angesehenen Arztfamilie, die haben der armen Frau den kleinen Sohn weggeklagt als die Ehe kaputt war und sie befürchten mussten, die Frau nimmt das Kind dann in ihr Heimatland zurück! Zum Schluss haben sie sie noch kurzfristig ins Gefängnis schmeißen lassen, ihr angelastet, sie hätte das Haus der Schwiegereltern angezündet. Wahrscheinlich haben sie es selbst angezündet.
    Die verzweifelte Frau tat mir so leid. Die hat jahrelang ihr Kind nicht gesehen. Sie war absolut machtlos gegen diesen Klan. Was aus denen geworden ist weiß ich nicht.
    — Selber Sculd!
    1. weil mann / Frau sollte sein Platz wissen- eine Stewardess hat nichts bei einem Anwalt zu suchen! Sie sollte leieber Partner in eigenem Kreis suchen, in seine Schicht- Soziale Strate.
    2. Und Recht kriegt der , der genug Geld hat um besten Anwaelte ( am besten die, die mit dem Richter zusammenarbeiten) zu bezahlen.Stewardesse hat in diesem Fall keine Chance gehabt. so ist nun mal das Leben…

  78. Nuada 6. März 2021 at 09:22

    @ Jordan 6. März 2021 at 06:54:
    @ Watschel 6. März 2021 at 07:29:

    Ich gebe Euch vollkommen recht. Eine Abtreibung nach einer Vergewaltigung ist heutzutage nicht mehr notwendig. Für so einen Fall gibt es die Pille danach, die sogar rezeptfrei erhältlich ist, wenn die Frau sich nicht in der Lage fühlt, einen Arzt aufzusuchen. Es ist einem Opfer zumutbar, zeitnah nach einer Vergewaltigung dafür zu sorgen, dass keine Schwangerschaft entsteht (die Befruchtung und Einnistung findet nicht gleich beim Geschlechtsverkehr statt, sondern später), zumal das höchstwahrscheinlich auch weniger traumatisch ist als eine Abtreibung.
    ………………………………………………………………….
    Vielen Dank für den interessanten Kommentar.
    Die Pille danach war mir bisher unbekannt.

  79. pro afd fan 6. März 2021 at 09:42
    Wie können es die AfD-Politiker nur in diesem linksversifften verrückten Buntestag aushalten?
    Für Menschen mit klarem Verstand ist es doch unzumutbar, sich solchen Blödsinn anhören zu müssen.
    —————————————-

    Ein Biotop von Feldhamstern, Eulen, Krähen, Wachteln, Eidechsen, Blindschleichen, Füchsen, Wölfen, Maulwürfen, Mardern, Raben, dabei noch ein paar Würmer, und vielen andere nette Geschöpfen. Dazwischen das Heidekraut und alle wundervollen Pilze und Kräuter der Natur, ein Baum, ein Baumhaus.
    Die Natur muss man schon mögen!

  80. @ Jens Eits 6. März 2021 at 10:25

    „Nach „People of color“ (Menschen von Farbe) nun der nächste linksgrünversiffte Schwachsinn. Stoppt endlich diese linksradikalen Gleichmachungsfetischisten !!!“

    Na ja, eher Ungleichmacher.
    „Menschen aus Farbe“ = Opfahvolk
    „farblose Menschen“ = Tätervolk

  81. Das ist ja mittlerweile Usus, dass die Parlamentspräsidenten nach der Rede eines AfD-Abgeordneten dessen Rede kommentieren, wie üblich diffamierend, polemisch und unqualifiziert. Geht die Fraktion mit ihrem parlamentarischen Geschäftsführer dagegen nicht vor?

    In den Länderparlamenten feht es ja ähnlich unfair und undemokratisch zu.

  82. wernergerman 6. März 2021 at 10:40

    jeanette 6. März 2021 at 10:28
    Heute kann eine Mutter im Nu das Sorgerecht für ihr Kind verlieren!
    Dann bekommt der Vater das Sorgerecht!
    Dann sieht sie ihr Kind nie wieder.
    Ich kenne solche schrecklichen Fälle!

    Ein Beispiel: Eine ausländische Stewardess und der Mann, ein deutscher Anwalt (ein Ehrenmann) aus einer angesehenen Arztfamilie, die haben der armen Frau den kleinen Sohn weggeklagt als die Ehe kaputt war und sie befürchten mussten, die Frau nimmt das Kind dann in ihr Heimatland zurück! Zum Schluss haben sie sie noch kurzfristig ins Gefängnis schmeißen lassen, ihr angelastet, sie hätte das Haus der Schwiegereltern angezündet. Wahrscheinlich haben sie es selbst angezündet.
    Die verzweifelte Frau tat mir so leid. Die hat jahrelang ihr Kind nicht gesehen. Sie war absolut machtlos gegen diesen Klan. Was aus denen geworden ist weiß ich nicht.
    — Selber Sculd!
    ———————————-
    1. weil mann / Frau sollte sein Platz wissen- eine Stewardess hat nichts bei einem Anwalt zu suchen! Sie sollte leieber Partner in eigenem Kreis suchen, in seine Schicht- Soziale Strate.
    ————————————–

    Ihre Kommentare sind oft von wirklich gröbster Natur.

    Nach ihrer (altertümlichen) Meinung muss das dann aber umgekehrt auch heißen:

    Ein Pilot darf überhaupt keine Frau heiraten, die er nicht überall mitnehmen kann!
    Er darf dann nur eine Pilotin heiraten!

    Immer erst nachdenken, ins Reine und dann schreiben, das wäre hilfreich.

  83. Barackler 6. März 2021 at 06:34; Das mit Vergewaltigung als Indikation ist ja eh praktisch inexistent.
    Von den rund 360.000 Abtreibungen bei uns sollen ganze 25 wegen einer zuvor erfolgten Vergewaltigung gemacht werden. Wobei man nicht weiss, wieviele davon wegen V. in der Ehe. Vermutlich mehr als die Hälfte.
    Also unter 1 %o aller Fälle.

    Nuada 6. März 2021 at 09:22; Das nennt sich bloss anders, ist aber dennoch eine Abtreibung.

    Waldmann 6. März 2021 at 09:39; Da hat Willi Brandt schon viel verbrannte Erde hinterlassen. Unter dem wurde das Verschuldensprinzip bei der Scheidung aufgehoben. Seither läufts ähnlich wie in Amerika.

    Wuehlmaus 6. März 2021 at 10:01; Sehr zu empfehlen,“ Jörg Blech DIe Krankheitserfinder, wie wir zu Patienten gemacht werden.“ Gibts auch im Internet als PDF.

  84. INGRES 6. März 2021 at 10:28

    Es ist ja auch so, dass die konservative Position der Rekigion das Problem vollständig gelöst hatte. Es gab die Pflicht Kinder zu produzieren, also die Pflicht zum Beischlaf und zur „Erkennung“ der Frau, Aber gleichzeitig das Gebot „Du sollst nicht töten“,

    Wenn man das nicht mehr hat, entstehen zwangsläufig die Probleme, weil es keine regelnde Autorität mehr gibt. Die müßte sich dann neu formieren. Aber derzeit deformiert sich sich in unfaßbarer Weise.

  85. @ wernergerman

    Um genau zu sein: Der Pilot darf dann nur eine Co-Pilotin heiraten, die dann auch noch täglich mit ihm eingeteilt ist.

    Denn sonst sind sie ja wieder getrennt.

    Manchmal wundert man sich hier nur.

  86. Watschel 6. März 2021 at 07:29
    Jordan 6. März 2021 at 06:54

    Barackler 6. März 2021 at 06:34

    Legalisierung von grundloser Abtreibung quasi bis zur Geburt wurde ja zuerst von den Jusos beschlossen, also ohne Vergewaltigung, ohne Gefährdung des Lebens von Mutter und Kind oder sonstige Indikation.

    Seit wann ist Notzucht eine Rechtfertigung für die Ermordung des daraus entstandenen Kindes? Was hat das Baby denn getan?

    Und was soll das Unwort „Indikation“, was nichts anderes heißt als niedriger Beweggrund für Babymord?
    ……………………………………………………..
    Danke ! Genau dasselbe wollte ich auch gerade schreiben.
    Der Vergewaltiger gehört bestraft aber nicht das unschuldige ungeborene Leben. Was kann das Baby im Mutterleib dafür dass es aus einer Vergewaltigung heraus entstanden ist?

    Vielleicht argumentieren die linken Abtreibungsbefürworter auch vom eugenischen Ansatz her? Das „unreine, minderwertige“ Blut des Vergewaltigers soll keine Chance auf Weiterverbreitung haben?

  87. jeanette 6. März 2021 at 10:50
    Ihre Kommentare sind oft von wirklich gröbster Natur.

    Nach ihrer (altertümlichen) Meinung muss das dann aber umgekehrt auch heißen:

    Ein Pilot darf überhaupt keine Frau heiraten, die er nicht überall mitnehmen kann!
    Er darf dann nur eine Pilotin heiraten!

    Immer erst nachdenken, ins Reine und dann schreiben, das wäre hilfreich.
    —- Kann , ja gar nicht anders sein- da ich ein grober Typ bin. Das Leben hat mich solchen gemcht…
    Bitte, nicht utrieren und vereinfacht verstehen! Ein Pilot ist ein gut bezahlter Profi, genau so einen Weib sollte er sich aussuchen, wenn er auf Gesitig-materiell gleichem Niveau mit seine Ehefrau befinden will. nicht unbedingt aus der gleiche Branche. Sonst heiratet er eine Dienerin- Putzfrau, wenn das Weib aus eine niedrigere Kaste kaeme. Oder selber zum Haenschen wird wenn er sich “leistet“ Tochter eines DAX Unternehmens Vorstands oder eines schwer korrupten Politikers

  88. jeanette 6. März 2021 at 11:02
    @wernergerman

    Und ein Bauer darf dann nur eine Bäuerin heiraten?
    Meinen Sie das so?
    — Wuenschenswert. Das bedeutet schon gemeinsame Interessen, gemeinsame Werte, aehnliche Kindheitserlebnisse und Weltanschauung was eine wesentlich wiederstandsfaehigere Ehe verspricht.

  89. @ jeanette 6. März 2021 at 10:32:
    Mein Kommentar:

    Wie vielen Therapien haben Sie denn schon beigewohnt, um beurteilen zu können, wer „schuld“ an irgendwas ist. Meinem bescheidenen Wissen nach ist es NICHT Gegenstand oder Sinn einer Therapie, einen Schuldigen zu finden.

    Ihre Antwort:

    Werden Sie mal nicht frech und persönlich.

    Ich habe gar nicht geschrieben, dass mir Ihre dümmlichen Kommentare auf die Nerven gehen.

    @ Watschel 6. März 2021 at 10:43:

    Vielen Dank für den interessanten Kommentar.
    Die Pille danach war mir bisher unbekannt.

    Sehr gern geschehen 🙂

    Es ist ein gutes Argument in Gesprächen mit Abtreibungsbefürwortern, weil die sehr gern mit der Vergewaltigung daherkommen. Es ist nicht nur ethisch der normalen Pille gleich, sondern auch viel schonender für die betroffene Frau. Ich stelle es mir grauenhaft vor, nach so einem Trauma auch noch in der Ungewissheit zu leben, ob man schwanger ist oder nicht.

  90. Ich habe eine Idee wie diese Grünen/Linken Nichtsnutze zu und Vaterlandsverräter ihren CO 2 Abdruck auf null reduzieren können……postnataler Abort…..

  91. Hennely 6. März 2021 at 07:27
    „Gebärfähige Körper“ aller Mitglieder der Gutmenscherei, Grünen und Linken sollten zumindest kostenlos sterilisiert werden. …
    ———
    In Koran-Sure 2:223 heißen die gebärfähigen Körper „Saatfelder“.

    Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. So kommt zu eurem Saatfeld, wann und wie ihr wollt. Doch schickt (Gutes) für euch selbst voraus. Und fürchtet Allah und wißt, daß ihr Ihm begegnen werdet. Und verkünde den Gläubigen frohe Botschaft.
    http://islam.de/13827.php?sura=2

  92. Goldfischteich 6. März 2021 at 11:14
    Hennely 6. März 2021 at 07:27
    „Gebärfähige Körper“ aller Mitglieder der Gutmenscherei, Grünen und Linken sollten zumindest kostenlos sterilisiert werden. …
    ———
    In Koran-Sure 2:223 heißen die gebärfähigen Körper „Saatfelder“.

    Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. So kommt zu eurem Saatfeld, wann und wie ihr wollt. Doch schickt (Gutes) für euch selbst voraus. Und fürchtet Allah und wißt, daß ihr Ihm begegnen werdet. Und verkünde den Gläubigen frohe Botschaft.
    http://islam.de/13827.php?sura=2
    —und wie ist das mit Ziegen ind Eselstuten? steht darueber nichts in Suren?

  93. wernergerman 6. März 2021 at 11:03
    jeanette 6. März 2021 at 10:50
    Ihre Kommentare sind oft von wirklich gröbster Natur.
    Nach ihrer (altertümlichen) Meinung muss das dann aber umgekehrt auch heißen:
    Ein Pilot darf überhaupt keine Frau heiraten, die er nicht überall mitnehmen kann!
    Er darf dann nur eine Pilotin heiraten!
    Immer erst nachdenken, ins Reine und dann schreiben, das wäre hilfreich.
    —- Kann , ja gar nicht anders sein- da ich ein grober Typ bin. Das Leben hat mich solchen gemcht…
    Bitte, nicht utrieren und vereinfacht verstehen! Ein Pilot ist ein gut bezahlter Profi, genau so einen Weib sollte er sich aussuchen, wenn er auf Gesitig-materiell gleichem Niveau mit seine Ehefrau befinden will. nicht unbedingt aus der gleiche Branche. Sonst heiratet er eine Dienerin- Putzfrau, wenn das Weib aus eine niedrigere Kaste kaeme. Oder selber zum Haenschen wird wenn er sich “leistet“ Tochter eines DAX Unternehmens Vorstands oder eines schwer korrupten Politikers
    ———————————————–

    Sie scheinen so festgefahrene Ansichten zu haben.

    Meinen Sie jede Stewardess kommt aus einem bildungsfreien Raum, kann nicht aus einer Arztfamilie, Anwaltsfamilie sonstiges stammen? Kann selbst kein abgeschlossenes Studium haben?

    Denken Sie eine Stewardess ist eine Putzfrau?
    Und jeder Pilot hat Bildung, kommt aus gutem Hause?
    Das meinen Sie doch nicht im ernst.

    Es gibt einfach Kriminelle auch in Anwalt- und Arztfamilien!
    Das ist für ihr Gemüt vielleicht nicht vorstellbar.

  94. Ja es sind kranke Gestalten, die Linken und nun verstehe ich endlich, wieso mich vor vielen Jahrzehnten ein sogenannter „Funktionär“ zum Fensterputzen im Büro an einem Samstag verdonnern wollte und mein Argument, daß ich doch zwei Kinder zu Hause habe, überhaupt nicht verstehen konnte. Die Kinder „erziehen im sozialistischen Sinne“ ja da waren die ganz groß: Pioniernachmittage, FDJ-Lehrjahr, Vormilitärische Ausbildung. Doch das hatte etwas von Frankenstein – Menschen nach ihrem Gusto formen, nicht körperlich, aber geistig. Sozialistische Untertanen sozusagen. Und die, an denen damals diese „Umformung“ erfolgreich realisiert wurde, sitzen heute z.T. im BT und zermardern sich tagtäglich das Hirn, wie sie ihren großen Vorbildern Marx, Lenin, PolPot, Mao, Castro, Che „und andere“ (bei Dr. Heinrich Fiechtner geklaut) nacheifern und ganz nach sozialistische Manier übertrumpfen können!

  95. @ jeanette 6. März 2021 at 10:32:
    Mein Kommentar:
    Wie vielen Therapien haben Sie denn schon beigewohnt, um beurteilen zu können, wer „schuld“ an irgendwas ist. Meinem bescheidenen Wissen nach ist es NICHT Gegenstand oder Sinn einer Therapie, einen Schuldigen zu finden.
    Ihre Antwort:
    Werden Sie mal nicht frech und persönlich.
    Ich habe gar nicht geschrieben, dass mir Ihre dümmlichen Kommentare auf die Nerven gehen.
    —————————————-

    Sie wissen schon Sie und ich passen bestimmt nicht zusammen.

    Ihre gewöhnlichen langen Episteln, keine die nicht bei Adam und Eva beginnt, gehen mir auf den Geist.

    Wer hier dümmlich ist, das ist noch nicht eindeutig geklärt!

    Verlieren Sie nicht gleich Ihre schwachen Nerven!

  96. Interessant ist auch die Reaktion der SED-Genossin Pau nach dem Ende der Rede, die sich (natürlich unter Hinweis auf die Nazizeit) mit bestens geschauspielerter Empörung daran echauffiert, daß Frau v. Storch das Wort „entsorgen“ benutzt hat, um den menschenverachtenden Umgang von Linksaußen mit werdendem und bestehendem menschlichen Leben (so es sich dabei nicht um ihr aus vorrangig moslemischen Ausländern bestehendes Klientel handelt) zu entlarven. So kann die inzwischen mehrfach gehäutete Schlange SED, und nicht nur diese, vom allein sie betreffenden Thema und damit Skandal natürlich wieder einmal ablenken, indem sie, diesmal in Gestalt der Frau Pau, ganz einfach eine Schuldumkehr vornimmt.

    Und so haben die neuzeitlichen Faschisten wieder einmal gezeigt, daß sie etwas „ganz grundsätzlich nicht verstehen“ wollen, was auf sie gemünzt gewesen ist, weil sie halt auch die entsprechende Zielscheibe abgeben. Ob die Extremisten sich nun rot, ob braun oder grün geben: überall dort haben wir dieselbe Menschenverachtung vorliegen, gepaart von „antirassistisch“ verbrämtem Rassismus, der sich (zunächst verbal) so, wie er sich damals an den Juden und anderen Völkerschaften versündigte, sich heute gegen das eigene Volk richtet, weil es das deutsche Volk ist.

    Allerdings hat man dazugelernt; man ist trickreicher geworden und kommt nicht mehr ganz so plump daher wie in den vergangenen Zeiten. Und die Farbe, die hat sich natürlich auch geändert, die Sache aber nicht. So „dürfen“ die Herrschaften, ausdrücklich unter dem Schutz von Altparteien, Haldenwang und Konsorten, die Leute auch weiterhin als „Nazis“ verunglimpfen, sie niederschreien und gerne auch schon mal niederprügeln, weil sie für menschliches Leben einsetzen auch dort, wo es entsteht.

    Die vermeintlich „gendergerechte“, in Wahrheit aber zutiefst menschenverachtende Verbalkrobatik der Rot-Grünen spricht tatsächlich Bände. Wer Frauen als bloße „Körper“ klassifiziert, die halt auch gebären können, entmenscht sie und kann somit auch mit Menschlichkeit nichts am Hut haben. Hier bedarf es nicht mehr nur eines Psychiaters. Das, was hier abgeht, ist letztlich Volksverhetzung in ihrer gefährlichsten Form.

  97. Im Jahr 2021 sollte eine westliche Gesellschaft, modern, gebildet, aufgeklärt und „angeblich“ solidarisch so weit sein, daß niemand mehr seine ungeborenes Kind töten „muß“.

    Die Diskussion und die Leichtfertigkeit einiger mit diesem Thema zeigt wie verkommen diese Gesellschaft ist.

    Verantwortung für das eigene Leben und das eigene handeln und tun übernehmen ist vielen völlig fremd.

    Diejenigen die Glückssucher nur wenige Seemeilen vor Afrika aus dem Meer fischen und diese dann hunderte von Seemeilen nach Europa schleppen, diejenigen die die halbe Welt in Deutschland aufnehmen und versorgen möchte, sind genau diejenigen die für Abtreibungen sind.

    Doppelmoral.

  98. Sie scheinen so festgefahrene Ansichten zu haben.

    Meinen Sie jede Stewardess kommt aus einem bildungsfreien Raum, kann nicht aus einer Arztfamilie, Anwaltsfamilie sonstiges stammen? Kann selbst kein abgeschlossenes Studium haben?

    Denken Sie eine Stewardess ist eine Putzfrau?
    Und jeder Pilot hat Bildung, kommt aus gutem Hause?
    Das meinen Sie doch nicht im ernst.

    Es gibt einfach Kriminelle auch in Anwalt- und Arztfamilien!
    Das ist für ihr Gemüt vielleicht nicht vorstellbar.
    —Meine Ansichten hat das Leben formiert.
    “Es gibt einfach Kriminelle auch in Anwalt- und Arztfamilien“- sogar die Meisten! Verstehen Sie, das hat damit nichts zu tun! die haben Geld, Ansehen, Macht, Einfluss, damit reicht es um zur “Guten“ zu gehoeren! Das meine ich mit Soziale Strate, oder Kaste.
    Eine Stewardess hat davon nichts. Auch mit abgeschlossenem Studium nicht. Die fliegt da mit doch nicht aus Jux und Tollerei, die Meisten zu mindest ,nicht. Die stewardieren weil haben keine andere Moeglichkeit, oder andere Moeglichkeiten sind noch unangenehmer oder /und schlechter bezahlt.
    Gesellschaftlicher Status einer Stewardess ist nicht wesentlich hoecher eines Putzfraus, Einkommen auch unterscheiden sich unerheblich.

  99. wernergerman 6. März 2021 at 11:07
    jeanette 6. März 2021 at 11:02
    @wernergerman
    Und ein Bauer darf dann nur eine Bäuerin heiraten?
    Meinen Sie das so?
    —————————————
    — Wuenschenswert. Das bedeutet schon gemeinsame Interessen, gemeinsame Werte, aehnliche Kindheitserlebnisse und Weltanschauung was eine wesentlich wiederstandsfaehigere Ehe verspricht.
    —————————————
    Mit Kranichen haben Sie vergessen!

    Ihre Welt ist mir ein bißchen zu einfach.
    Ich liebe es kompliziert! 🙂

  100. „entsorgen“
    Petra Pau regt sich auf, wenn Beatrix von Storch das mit dem Begriff bezeichnet, der ausdrückt, was die Linken wollen. Was ist das denn anderes als entsorgen? Jetzt werden von einer Stellvertretenden Bundestagspräsidentin Zensur- und Strafmaßnahmen angedroht, wenn man die deutsche Sprache so einsetzt, daß die Wirklichkeit exakt beschrieben wird. Die Linke entsorgt nicht nur die Mütter und die Kinder, sondern auch die Menschenwürde.

  101. Jeder Pilot hatte mal ein Verhältnis zu einer Saftschubse.
    Das gehört doch zur Ausbildung dazu.
    Manche werden ein Paar, andere bleiben auf ewig die Co-Piloten-Notrutsche.

  102. @Pawel Kortschagin 6. März 2021 at 10:30

    Es ist nicht 5 nach 12,es ist 17:30.

    @Watschel 6. März 2021 at 10:43

    Die Pille danach gibt’s, glaub ich seit 2015? Ein Schelm denkt böses dabei, Ihr könnt mich aber berichtigen.

    p-town

  103. @ Watschel 6. März 2021 at 10:29

    INGRES 6. März 2021 at 08:31

    Ich meine, zumindest Arnold Schwarzenegger war nachweisbar mal schwanger. Also ganz unrecht haben die Linksgrünen nicht.
    ……………………………………………………………………..
    Diesen Schmarrm hatte er versucht seiner Frau zu erzählen weil er nicht eingestehen wollte dass er die Haushälterin geschwängert hattem der österreichische Sperminator.

    ———————

    Schwarzenegger ist doch sowieso eine der schlimmsten dummschwätzenden Luftnummern, die sich je auf Gotts Erdboden herumgetrieben hat. Was der in den Staaten für einen politischen Bullshit von sich gibt, ist schon sagenhaft. Ein echter Oberidiot! Es ist kein Ruhmesblatt der Republikaner, diesem Trump-Hasser eine steile politische Karriere ermöglicht zu haben.

  104. Die Insassen eines Irrenhauses hätten sich wahrscheinlich kaputtgelacht, wenn sie bei dieser Bundestagssitzung anwesend gewesen wären.

  105. wernergerman 6. März 2021 at 11:28
    Sie scheinen so festgefahrene Ansichten zu haben.
    Meinen Sie jede Stewardess kommt aus einem bildungsfreien Raum, kann nicht aus einer Arztfamilie, Anwaltsfamilie sonstiges stammen? Kann selbst kein abgeschlossenes Studium haben?
    Denken Sie eine Stewardess ist eine Putzfrau?
    Und jeder Pilot hat Bildung, kommt aus gutem Hause?
    Das meinen Sie doch nicht im ernst.
    Es gibt einfach Kriminelle auch in Anwalt- und Arztfamilien!
    Das ist für ihr Gemüt vielleicht nicht vorstellbar.
    —Meine Ansichten hat das Leben formiert.
    “Es gibt einfach Kriminelle auch in Anwalt- und Arztfamilien“- sogar die Meisten! Verstehen Sie, das hat damit nichts zu tun! die haben Geld, Ansehen, Macht, Einfluss, damit reicht es um zur “Guten“ zu gehoeren! Das meine ich mit Soziale Strate, oder Kaste.
    Eine Stewardess hat davon nichts. Auch mit abgeschlossenem Studium nicht. Die fliegt da mit doch nicht aus Jux und Tollerei, die Meisten zu mindest ,nicht. Die stewardieren weil haben keine andere Moeglichkeit, oder andere Moeglichkeiten sind noch unangenehmer oder /und schlechter bezahlt.
    Gesellschaftlicher Status einer Stewardess ist nicht wesentlich hoecher eines Putzfraus, Einkommen auch unterscheiden sich unerheblich.
    —————————–

    Der Status einer Stewardess ist im Laufe der Jahre gefallen das stimmt.
    Denn heute ist auch die Bezahlung erbärmlich.
    Aber das war nicht immer so! Erst seitdem die Billigflieger unterwegs sind.

    Eine Stewardess ist sicher keine Putzfrau!
    Es ist eine Servicekraft, so eine Art Gastgeberin in der Luft.
    Die Putztruppe ist für das Putzen zuständig.
    Sind Sie denn überhaupt schon mal geflogen?
    Oder kennen Sie das nur vom Hörensagen.
    Sind Sie mal First Class geflogen?
    Meinen Sie in der First Class lässt man
    „Putzfrauen“ auf die VIPs und die Wohlbetuchtesten los?

  106. Fairmann 6. März 2021 at 11:34

    Jeder Pilot hatte mal ein Verhältnis zu einer Saftschubse.
    Das gehört doch zur Ausbildung dazu.
    Manche werden ein Paar, andere bleiben auf ewig die Co-Piloten-Notrutsche.
    —————————————-

    So eine schöne Saftschubse hätten Sie sicher auch gerne mal gehabt?
    Aber dann kam der Pilot mit seiner Uniform und dann hatten Sie keine Chance mehr! 🙂

  107. jeanette 6. März 2021 at 11:41
    Fairmann 6. März 2021 at 11:34

    Jeder Pilot hatte mal ein Verhältnis zu einer Saftschubse.
    Das gehört doch zur Ausbildung dazu.
    Manche werden ein Paar, andere bleiben auf ewig die Co-Piloten-Notrutsche.
    —————————————-

    So eine schöne Saftschubse hätten Sie sicher auch gerne mal gehabt?
    Aber dann kam der Pilot mit seiner Uniform und dann hatten Sie keine Chance mehr! 🙂
    ———-
    Liebe jeanette, bitte rege Dich nicht auf. Aus meiner jahrelangen Erfahrung als Vielflieger kann ich nur bestätigen, was Farman da, zugegeben etwas grob, ausdrückt. 🙂

  108. jeanette 6. März 2021 at 11:30
    Mit Kranichen haben Sie vergessen!

    Ihre Welt ist mir ein bißchen zu einfach.
    — Was meinen Sie mit Kranichen?
    Von den sollten die Menschen noch viel laernen- Bei den herscht Monogamie. Lebenlang. Die vergewaltigen nicht. Die sind sich gegenseitig treu.Die machen keine Abtreibungen, die ziehen deren Kinder gross. Beide zusammen. Gehen durch dick und duenn dafuer. Die suchen sich gegenseitig aus wegen deren positiven Eigenschaften, um die beste Gene weiter zu geben. Die tanzen um Bindung zu zeigen und Emotionen. die tragen Sorge fuer einander.
    Koennen Sie das alles gleiche auch ueber Menschen sagen?

  109. wernergerman 6. März 2021 at 10:31
    BRD ist Irrenhaus. Da kann keiner ,der Nuechtern ist, leben. BRD Legislative ist Kroenung dieses Irrsins.

    Leider sieht es in allen von weißen Völkern bewohnten Ländern, die nicht Teil des ehemaligen Ostblocks waren, genauso aus. Und auch in diese östlichen Gebiete wird sich dieselbe Seuche ausbreiten.
    Auch Nichtweiße bleiben nicht verschont. Zuerst jene, die sich in unseren Ländern aufhalten. Zum Beispiel die Neger in Brasilien und den VSA, die in erstaunlich großen Zahlen zu Transen mutiert sind und mittlerweile auch keine bestandserhaltenden Geburtenraten mehr aufweisen. Die Geburtenraten sind weltweit kollabiert. Japan und insbesondere Südkorea sind schon abgeräumt. In der Hauptstadt des Kosovo fand unlängst eine Homoparade statt, zur Sicherheit noch mit Fahrzeugen, die mit Homoflaggen geschmückt waren. Aber geben wir dem ganzen noch zwei, drei Jahre und dann… Genderklimaneger, wie sie vor einigen Tagen mal schrieben.

    Dass sogenannte Linke den Irrsinn zuerst hinausposaunen, sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass in der Regel vermeintliche Konservative die Rolle der Regierung spielen. Das Sündenregister des Horst Seehofer in seiner Zeit als Innenminister liest sich in der Hinsicht wie ein linksgrünes Poesiealbum. Solche Verräter und Ausverkäufer erzeugen in mir fast noch größeren Ekel, als die kreischenden Weiber der sogenannten Linken. Alles was diese Fortschrittarier heute rauskrakelen, wird morgen von einem angeblich Konservativen per Gesetz verbindlich gemacht.
    Wählen kann uns ebensowenig retten wie Auswandern. Wir müssen selbst anfangen, uns zu verschwören und Gemeinschaften zu bilden. Ansonsten werden wir ausgerottet.

  110. Tom62 6. März 2021 at 11:25

    Interessant ist auch die Reaktion der SED-Genossin Pau nach dem Ende der Rede, die sich (natürlich unter Hinweis auf die Nazizeit) mit bestens geschauspielerter Empörung daran echauffiert, daß Frau v. Storch das Wort „entsorgen“ benutzt hat, um den menschenverachtenden Umgang von Linksaußen mit werdendem und bestehendem menschlichen Leben (so es sich dabei nicht um ihr aus vorrangig moslemischen Ausländern bestehendes Klientel handelt) zu entlarven. So kann die inzwischen mehrfach gehäutete Schlange SED, und nicht nur diese, vom allein sie betreffenden Thema und damit Skandal natürlich wieder einmal ablenken, indem sie, diesmal in Gestalt der Frau Pau, ganz einfach eine Schuldumkehr vornimmt.

    Und so haben die neuzeitlichen Faschisten wieder einmal gezeigt, daß sie etwas „ganz grundsätzlich nicht verstehen“ wollen, was auf sie gemünzt gewesen ist, weil sie halt auch die entsprechende Zielscheibe abgeben. Ob die Extremisten sich nun rot, ob braun oder grün geben: überall dort haben wir dieselbe Menschenverachtung vorliegen, gepaart von „antirassistisch“ verbrämtem Rassismus, der sich (zunächst verbal) so, wie er sich damals an den Juden und anderen Völkerschaften versündigte, sich heute gegen das eigene Volk richtet, weil es das deutsche Volk ist.

    Allerdings hat man dazugelernt; man ist trickreicher geworden und kommt nicht mehr ganz so plump daher wie in den vergangenen Zeiten. Und die Farbe, die hat sich natürlich auch geändert, die Sache aber nicht. So „dürfen“ die Herrschaften, ausdrücklich unter dem Schutz von Altparteien, Haldenwang und Konsorten, die Leute auch weiterhin als „Nazis“ verunglimpfen, sie niederschreien und gerne auch schon mal niederprügeln, weil sie für menschliches Leben einsetzen auch dort, wo es entsteht.

    Die vermeintlich „gendergerechte“, in Wahrheit aber zutiefst menschenverachtende Verbalkrobatik der Rot-Grünen spricht tatsächlich Bände. Wer Frauen als bloße „Körper“ klassifiziert, die halt auch gebären können, entmenscht sie und kann somit auch mit Menschlichkeit nichts am Hut haben. Hier bedarf es nicht mehr nur eines Psychiaters. Das, was hier abgeht, ist letztlich Volksverhetzung in ihrer gefährlichsten Form.
    ———————————————————
    Danke ! 100 % auf den Punkt gebracht. Ein ganz großartiger Kommentar!

  111. jeanette 6. März 2021 at 11:38
    Sind Sie denn überhaupt schon mal geflogen?
    Oder kennen Sie das nur vom Hörensagen.
    Sind Sie mal First Class geflogen?
    Meinen Sie in der First Class lässt man
    „Putzfrauen“ auf die VIPs und die Wohlbetuchtesten los?
    — Ja . um die 6 oder 7 Mal in meinem Leben
    nein ,gesehen.
    Nein, nur Tourist, Holzklasse.
    Stewardessen sind Dienerinen. etwas besser bezahlte Dienerinen der Luefte. Deren aufgabe ist zu dienen. Ob das dann VIPs oder novips sind, ist nicht relevant.

  112. hrder44 6. März 2021 at 11:48
    Alles was diese Fortschrittarier heute rauskrakelen, wird morgen von einem angeblich Konservativen per Gesetz verbindlich gemacht.
    —————-
    So ist es, verschärft seit dem Amtsantritt von Angela Merkel, 2005. :mrgreen:

  113. wernergerman 6. März 2021 at 11:52

    jeanette 6. März 2021 at 11:38
    Sind Sie denn überhaupt schon mal geflogen?
    Oder kennen Sie das nur vom Hörensagen.
    Sind Sie mal First Class geflogen?
    Meinen Sie in der First Class lässt man
    „Putzfrauen“ auf die VIPs und die Wohlbetuchtesten los?
    — Ja . um die 6 oder 7 Mal in meinem Leben
    nein ,gesehen.
    Nein, nur Tourist, Holzklasse.
    Stewardessen sind Dienerinen. etwas besser bezahlte Dienerinen der Luefte. Deren aufgabe ist zu dienen. Ob das dann VIPs oder novips sind, ist nicht relevant.
    ———————————

    Ich gewinne bei Ihnen den Eindruck, Sie hassen nicht nur den größten Teil der Welt,
    sondern hauptsächlich kultivierte Frauen, die müssen Sie dann abwerten, um sie ertragen zu können.

    So eine schöne, naturbelassene, anspruchslose Bäuerin, die Ihnen nicht viel mit Bildung und anderem Gedöns auf den Geist geht, mit Ihnen die Störche bewundert dabei auch noch still ist, scheint Ihnen zuletzt viel mehr wert als jede „Dienerin“ und „Putzfrau“! ?

    🙂

  114. hrder44 6. März 2021 at 11:48
    Wählen kann uns ebensowenig retten wie Auswandern. Wir müssen selbst anfangen, uns zu verschwören und Gemeinschaften zu bilden. Ansonsten werden wir ausgerottet.
    wahrscheinlich haben Sie Recht. wir muessen gesund bleiben. Gesund denken gesund fuehlen. Auch Gemeinschaften bilden,von gleichdenkenden. Gott sei dank, hier sind wir fast alle gleichdenkend . Noch. Perverse werden auch Perverse genannt. Laut. und werden in unsere Gesellschaft nicht aufgenommen .Mit den will keiner was zu tun haben. Ausgestossen ,ausgelacht. Bei uns vor paar Jahren in Riga gabs deren Demo, hiess Pride. Gingen irgendwelche kranke Gestalten auf die Strasse, in erste Reihe USA Botschafterin in Lettland . Mit deren Regenbogenflaggen. Leute standen an Strassenrand und haben die mit schlimmsten Shimpfwoerten beschimpft. Mein ehemaliger Nachbar hat lange Menschliche Exkramente gesammelt, ganzen Eimer voll und hat mit den die beworfen. Wir haben hier ein Saenger- ein Nationalist, ziemlich talentiert, Kaspars Dimiters, Sohn einer beruhmter Schauspielerin. Seine Ehefrau, eine Orthodoxe Christin hat mit grossen hoelzernen Kreutz die Krippel geschlagen. Es war toll! Seit dem die haben deren Praesentz runtergefahren….. Unsere Gesellschaft ist noch gesund.

  115. „Menschen, die schwanger werden können, in der überwiegenden Mehrzahl Frauen“ und „gebärfähigen Körpern, in der überwiegenden Mehrzahl Frauenkörper“
    Man fragt sich schon, angesichts, ob das, was die Linken da formulieren, Satire, endogene Debilität oder Schwachsinn ist?
    Was meinen Die denn mit „…überwiegend Frauen…“, die schwanger werden können?
    Selbst der Gender- und Diversitätswahn ändert schließlich nichts daran, dass Frauen die einzigen sind, die schwanger werden können.
    Wer bei solchen Dumpfbacken bei Wahlen sein Kreuz macht, muß mutmaßlich „vor die Pumpe“ gelaufen sein.

  116. jeanette 6. März 2021 at 12:02
    Ich gewinne bei Ihnen den Eindruck, Sie hassen nicht nur den größten Teil der Welt,
    sondern hauptsächlich kultivierte Frauen, die müssen Sie dann abwerten, um sie ertragen zu können.

    So eine schöne, naturbelassene, anspruchslose Bäuerin, die Ihnen nicht viel mit Bildung und anderem Gedöns auf den Geist geht, mit Ihnen die Störche bewundert dabei auch noch still ist, scheint Ihnen zuletzt viel mehr wert als jede „Dienerin“ und „Putzfrau“! ?
    Sie kommen der Wahrheit schon naeher.
    Hassen tue ich wenige Sachen. sagen wir so: Naturbelassen ist gut, weil Schoenheit nur natuerlich sein kann. Wenn eine richtig dick bemahlt ist ,sage ich immer- die muss erst durch Sauna nach Hause gebracht werden, sonnst sieht man unter diesen “Putz“ gar nichts.
    Eine Frau muss nicht unbedingt besonderes hoch gebildet sein, kann aber muss nicht, es reicht wenn die schoen, lieb , treu und gute Mutter ist. Gott sei Dank, in meinem land sind sehr viele huebsche Frauen, da kein Mangel entsteht. Hochkultivation sehe ich, tatsaechlich als Nachteil. Dekadenz.

  117. Goldfischteich 6. März 2021 at 11:45

    jeanette 6. März 2021 at 11:41
    Fairmann 6. März 2021 at 11:34

    Jeder Pilot hatte mal ein Verhältnis zu einer Saftschubse.
    Das gehört doch zur Ausbildung dazu.
    Manche werden ein Paar, andere bleiben auf ewig die Co-Piloten-Notrutsche.
    —————————————-

    So eine schöne Saftschubse hätten Sie sicher auch gerne mal gehabt?
    Aber dann kam der Pilot mit seiner Uniform und dann hatten Sie keine Chance mehr! ?
    ———-
    Liebe jeanette, bitte rege Dich nicht auf. Aus meiner jahrelangen Erfahrung als Vielflieger kann ich nur bestätigen, was Farman da, zugegeben etwas grob, ausdrückt.

    ————————–

    Ich bin alles andere als branchenfremd. Mir müssen Sie nichts erzählen.
    Ich könnte Ihnen sogar erzählen, wie ein Pilot in null koma nichts aus seinem Cockpit heraus, sich die schönste alleinreisende Passagierin für den Abend reserviert.

    In jeder Branche entstehen automatisch Techtelmechtel, aber in keiner Branche ist es mit so viel Neid und Wut und Missgunst geduldet wie in der Flugbranche.

    Man sieht es schon beim Streiken. Wenn die Piloten streiken, dann hat der normale Durchschnittsbürger kein Verständnis, der Neid auf die Piloten ist riesig. Obwohl die Jungen teilweise heute auch nichts mehr verdienen.
    Der Neid auf die Stewardessen ist heute nicht mehr so groß, weil sie schlechte Bezahlung und schlechte Bedingungen finden, aber das war mal ganz anders. Ein fettes Gehalt, fette Spesengelder, lange Aufenthalte zwischen den Flügen an sonnigen Hotelpools und für viele unerreichbar Locations etc. dazu anspruchsvolle Einstellungsbedingungen, und immer gutaussehend, das war für die deutsche Durchschnittsfrau eine richtige „Gefahr“.

    Und wenn man dann sowas hört wie „Pilotennotrutsche“ dann möchte man am liebsten fragen: „Lieber Fairmann, was hast du denn für eine Notrutsche zuhause?“

    Ein Mann der wirklich viele Frauen im Leben gehabt hat, der wird nie abfällig über sie reden. Das machen nur Frustrierte, die immer nur Zaungast sein durften, nur das bekamen, was andere nicht haben wollten, stehen ließen.

  118. wernergerman 6. März 2021 at 12:16

    jeanette 6. März 2021 at 12:02
    Ich gewinne bei Ihnen den Eindruck,
    —————————–

    Ja, habe Ihre Vorlieben nun zum Glück doch noch erkannt!
    Wenigstens geben Sie es ehrlich zu.

  119. @wernergerman 6. März 2021 at 12:07

    Schuld sind nicht die Ausländer, sondern deutschenhassende Grüne. Die müssen wir bekämpfen. Nur so kann man gewinnen.

  120. jeanette 6. März 2021 at 12:18
    Ein Mann der wirklich viele Frauen im Leben gehabt hat, der wird nie abfällig über sie reden. Das machen nur Frustrierte, die immer nur Zaungast sein durften, nur das bekamen, was andere nicht haben wollten, stehen ließen.
    —- Doch, doch! genau die reden darueber so. Und nennen die Weiber auch beim Beruf- Nutten…..
    Und noch was -mit fremden Menschen unbegrenzt zu paaren ist nicht nur unmoralisch und unhygienisch ,sondern auch ungesund! AIDS,Killertripper , Chlamydien, C-hepatytis, You name it! lauern.
    In diesm Hinsicht sind mir irgendwie die monogame Kraniche wesentlich sympatischer.

  121. jeanette 6. März 2021 at 12:22
    Ja, habe Ihre Vorlieben nun zum Glück doch noch erkannt!
    Wenigstens geben Sie es ehrlich zu.
    Ja . Ich bin ein ehrlicher, bodenstaendiger, erzkonservativer Mann aus dem Land. der auf seinem Land lebt,von seinem Land,genau wie viele Generationen vor mir. Ein Mann wem die grosste Werte sind Gott,Familie, Land,Volk. Genau in diese Reihenfolge.

  122. wernergerman 6. März 2021 at 12:29

    jeanette 6. März 2021 at 12:18
    Ein Mann der wirklich viele Frauen im Leben gehabt hat, der wird nie abfällig über sie reden. Das machen nur Frustrierte, die immer nur Zaungast sein durften, nur das bekamen, was andere nicht haben wollten, stehen ließen.
    —- Doch, doch! genau die reden darueber so. Und nennen die Weiber auch beim Beruf- Nutten…..

    —————————————————-

    Na bitte!
    Nuttengänger!
    Die für die Frauen bezahlen müssen!

    Kein Wunder, dass die sauer sind, nichts umsonst bekommen!

  123. jeanette 6. März 2021 at 12:43
    Na bitte!
    Nuttengänger!
    Die für die Frauen bezahlen müssen!

    Kein Wunder, dass die sauer sind, nichts umsonst bekommen!
    —Umgekehrt!- Nutten sind die, die allen( vielen) geben. Und um sonst. Andere,die das fuers Entgeld tun, sind Prostituierte. Das ist ein Beruf und wie alle Berufe- ehrenwert…

  124. hrder44 6. März 2021 at 11:48
    Alles was diese Fortschrittarier heute rauskrakelen, wird morgen von einem angeblich Konservativen per Gesetz verbindlich gemacht.“
    *******************
    Linke sind kreativ. Kreativ krank. Aber eben kreativ. Das gefällt vielen der Generation I-pad, die nicht nach dem Sinn dabei Fragen, die Hauptsache es klingt modern. .
    Vielleicht sollten die Konservativen auch mal etwas“ erfinden“, ein Anti-Gender oder so, was irgendwann einmal Gesetz wird.
    Ich sagte „vielleicht“.

  125. wernergerman 6. März 2021 at 12:07

    Die Gefahr liegt im Zugriff, den unsere Feinde durch die NATO auch auf Lettland, Polen und Co. haben.
    Als im letzten oder vorletzten Jahr die Bürger der ostpolnischen Stadt Bialystok solchen Gestalten zeigten, dass ihre Perversion nicht geduldet werden, führte das zu einem diplomatischen Problem. Den Polen wurde verdeutlicht, dass sie auch und gerade diese Zurschaustellung der Verkommenheit abzusichern hätten. Sonst gäbe es weniger „Hilfe“ aus Übersee und von der NATO. Und all das geschah auch unter der Regentschaft vermeintlicher Konservativer in den VSA.
    Den Ländern des östlichen Mitteleuropas ist zu wünschen, dass sie noch durchhalten bis NATO, UNO, EU und Konsorten hoffentlich eines Tages implodieren.
    Kaspars Dimiters läuft jetzt nebenbei. Paldies!

  126. hhr 6. März 2021 at 12:51

    Diejenigen, die sich das Mäntelchen des Konservatismus überwerfen, existieren nicht, um Ideen zu formulieren. Das ist schon seit 150 Jahren so.
    Heute existiert auch nichts mehr, das sich zu bewahren lohnt. Ideen und Entwürfe für Dinge, die in Zukunft zu bewahren wären, müssen aus authentischen Gemeinschaften heraus formuliert werden. Dafür benötigen wir Volksempfinden und in der heutigen Zeit Pioniergeist.

    Was sogenannte Linke im berüchtigten Kreischton vortragen, wird in Giftküchen zusammengebraut, die von ebenjenen Mächten finanziert werden, die uns auch vorspiegeln lassen, es gäbe dagegen eine Opposition in Gestalt von vermeintlichen Konservativen wie Horst Seehofer, David Cameron, Boris Johnson, George Bush usw.

  127. @ Jeanette
    Liebste Jeanette!

    1. Ich wusste, dass Du auf diesen Kommentar gleich anspringst
    2. Beide Ausdrücke habe ich von einer befreundeten, seriösen, AfD-wählenden -Ü50-Stewardess, die diese Ausdrücke als langjährige Insiderin selbstironisch und humorvoll verstehen kann.
    3. Ich schätze und achte Frauen sehr. ( Ausnahme: (kinderlose)Politikerinnen von Links, Grün, SPD).
    4. Mein Humor braucht manchmal auch derbe Ausdrücke. Hilft gegen Sprachpolizei.
    5. Lass uns Freunde bleiben.

  128. hrder44 6. März 2021 at 12:55
    wernergerman 6. März 2021 at 12:07

    Die Gefahr liegt im Zugriff, den unsere Feinde durch die NATO auch auf Lettland, Polen und Co. haben.
    Als im letzten oder vorletzten Jahr die Bürger der ostpolnischen Stadt Bialystok solchen Gestalten zeigten, dass ihre Perversion nicht geduldet werden, führte das zu einem diplomatischen Problem. Den Polen wurde verdeutlicht, dass sie auch und gerade diese Zurschaustellung der Verkommenheit abzusichern hätten. Sonst gäbe es weniger „Hilfe“ aus Übersee und von der NATO. Und all das geschah auch unter der Regentschaft vermeintlicher Konservativer in den VSA.
    Den Ländern des östlichen Mitteleuropas ist zu wünschen, dass sie noch durchhalten bis NATO, UNO, EU und Konsorten hoffentlich eines Tages implodieren.
    Kaspars Dimiters läuft jetzt nebenbei. Paldies!
    –Gern geschehen! Genau so sehe ich das! abwarten, aushalten, gesund bleiben! bis unsere Feinde zum Teufel gehen. Eigene Kultur, Glaube pflegen.
    Kaspars hat gute Lyrik. viele aktuelle Themen um was er da singt
    Latvija tu mana sirdii reeta
    Mana tauta – jata cshakareta/
    Lettland du Wund in meinem Herzen,
    Mein Volk- du geritten und gefickt.
    Und viele andere . seine Mutter war Vija Artmane. Gibts viele Filme mit ihr . Schoenheit. Wenn moeglich “Purva Bridejs“, “Salna pavasari“ angucken.
    War Orthodoxe. ungewohnlich fuer Letten. gabs so ein Bewegung in 19. Jh- Ins Keisers(Czars) Glaube uebergehen
    wenn Sie auch ein Fan Lettischer Musik sind, wie uebrigens ich bin, dann versuchen Latvijas Radio2. Nur Lettische Musik! 24/7. Das meiste gut und sehr gut. Viele junge Saenger die allte Volkslieder singen .Schoen! und Lettische Country! auf Lettisch. super!

  129. Fairmann 6. März 2021 at 13:11

    @ Jeanette
    Liebste Jeanette!

    1. Ich wusste, dass Du auf diesen Kommentar gleich anspringst
    2. Beide Ausdrücke habe ich von einer befreundeten, seriösen, AfD-wählenden -Ü50-Stewardess, die diese Ausdrücke als langjährige Insiderin selbstironisch und humorvoll verstehen kan

    ——————————-

    Was heisst hier anspringen?
    Der Kommentar war ja wohl auch an mich gerichtet.

    Es ist ein Unterschied, ob eine Frau, die selbst Stewardess ist so redet,
    oder ob ein Mann sich so abfällig äußert.

    Es ist so wie bei der schwarzen Bevölkerung, wenn da ein Neg…. einen anderen Ni….. nennt, dann wird das nicht kritisiert, aber wenn ein Weißer aber einen Schwarzen so nennt, bekommt das eine andere Bedeutung.

    Ich finde für einen Mann ist es immer unter seiner Würde, sich abfällig über Frauen zu äußern, auch wernergerman hat ein Problem damit. Ein Mann, der etwas auf sich hält, der macht das einfach nicht, hat es auch nicht nötig. Und dann zu behaupten alles sei nur Satire, und wer das falsch versteht, der sei auch noch humorlos, das ist wirklich ein armseliger, trauriger Stil.

    Jeder so, wie er es gewöhnt ist, könnte man sagen.

  130. @ Fairman

    Noch ein guter Tipp.
    Ein Mann, der sich mit Frauen und Kindern anlegt, der steht sich selbst im Weg, kratzt an seinem eigenen Ruf! Nicht empfehlenswert.

    Außer man heißt TRUMP
    Ihm wurde einmal vor laufender Kamera vorgeworfen: Sie beleidigen alle Frauen nennen sie …..!

    Seine Antwort war: „Nein, nur Donna xy!“

  131. jeanette 6. März 2021 at 13:32
    Ich finde für einen Mann ist es immer unter seiner Würde, sich abfällig über Frauen zu äußern, auch wernergerman hat ein Problem damit.
    — was sollte falsh sein Dinger beim Namen zu nennen?! wenn andere es machen ( duerfen) ,warum darf ich darueber nicht offen reden?!
    Ich rede nicht nur ueber Fraun abfaellig, auch ueber Maener rede ich genau so, wenn die es verdient haben!
    Ueber Perverse rede ueberhaupt nicht…..

  132. Übrigens für alle, die es noch nicht wissen zum eigentlichen Thema AFD:

    Verwaltungsgericht hat dem Verfassungsschutz untersagt, die AFD zu beobachten.

  133. jeanette 6. März 2021 at 13:39
    Übrigens für alle, die es noch nicht wissen zum eigentlichen Thema AFD:

    Verwaltungsgericht hat dem Verfassungsschutz untersagt, die AFD zu beobachten.
    —- bis auf weiteres…..

  134. wernergerman 6. März 2021 at 13:37

    jeanette 6. März 2021 at 13:32
    Ich finde für einen Mann ist es immer unter seiner Würde, sich abfällig über Frauen zu äußern, auch wernergerman hat ein Problem damit.
    — was sollte falsh sein Dinger beim Namen zu nennen?! wenn andere es machen ( duerfen) ,warum darf ich darueber nicht offen reden?!
    Ich rede nicht nur ueber Fraun abfaellig, auch ueber Maener rede ich genau so, wenn die es verdient haben!
    Ueber Perverse rede ueberhaupt nicht…..
    —————————————

    Das nennt man Taktgefühl, Anstand, Manieren, Höflichkeit, Umgangsformen etc.

    Ich glaube nicht, dass Sie beurteilen können, wer irgendwas verdient hat und wer nicht!
    Es ist ja unglaublich.

    Das hört sich schwer danach an, wie der Ton, der früher oftmals herrschte:
    „Die hat einen kurzen Rock an, die hat die Vergewaltigung auch verdient!“
    „Die wurde von ihrem Mann geschlagen! Das hat sie mit ihrem großen Mund auch verdient!“

    Wir sind unterdessen schon ein paar Kapitel weiter gekommen in Deutschland.
    Wie das in Lettland ist, kann ich nicht beurteilen.

    Es gibt so eine Sendung hier in D die heißt: Bauer sucht Frau!
    Die Leute lachen sich kaputt über diese Sendung, die hat eine hohe Einschaltsquote.
    Das wäre was für Sie und die Zuschauer. Da könnten Sie sich bewerben.
    Dann werden Sie noch ein Star.

    Bei mir erzeugt die Sendung leider nur eine Ausschaltquote.

  135. jeanette 6. März 2021 at 13:46
    habe gehoert ueber so ’ne Sendung. RTL? nie geguckt.
    Minirock find‘ ich schoen, wenn die Beine es zulassen…..
    schon damals, wann ich kleiner Junge war, wurden mir in Familie paar Sachen beigebracht. Z.beispiel- Jungs weinen nicht. Maedels schlaegt man nicht. nichts schlechtes soll man einem stummen Tier antun.
    Das praegt.

  136. hrder44 6. März 2021 at 13:10
    hhr 6. März 2021 at 12:51

    Diejenigen, die sich das Mäntelchen des Konservatismus überwerfen, existieren nicht, um Ideen zu formulieren. Das ist schon seit 150 Jahren so.
    Heute existiert auch nichts mehr, das sich zu bewahren lohnt. Ideen und Entwürfe für Dinge, die in Zukunft zu bewahren wären, müssen aus authentischen Gemeinschaften heraus formuliert werden. Dafür benötigen wir Volksempfinden und in der heutigen Zeit Pioniergeist.“
    ****************
    “ Mäntelchen des Konservativismus“? Warum so abwertend? Was steckt denn „eigentlich“ unter dem „Mäntelchen“?

    „Heute existiert auch nichts mehr, das sich zu bewahren lohnt.“… das lassen wir jetzt mal kopfschüttelnd so stehen.

    Das „Volksempfinden“ sehe ich momentan massiv gestört. Gestört durch unwidersprochenes linkes Trommelfeuer seit Jahrzehnten, wahrscheinlich auch durch konservative Feigheit.

  137. wernergerman 6. März 2021 at 13:42

    Ich schätze, dass das noch dauern wird und vielleicht auch gar nicht passieren wird.
    Im Moment ist die AfD der Strohmann, an dem so lange gebastelt wurde und an dem nach wie vor gebastelt wird.
    Unsere Feinde projizieren mit Inbrunst auf uns, was sie in aller Öffentlichkeit betreiben. Wenn sie behaupten, wir würden Listen über sie führen, ist das besonders offenkundig. Es könnte also auch eine Taktik sein, die AfD erstmal noch als Sammelbecken für alle die bestehen zu lassen, die merken, dass etwas faul ist. Die Beobachtung findet dann erstmal im Verborgenen statt. Hin und wieder werden Drohungen ausgestoßen, aber zugeschlagen wird erst zur späteren Stunde. So wie es jetzt Trump-Anhängern an den Kragen gehen soll und an den „Kapitolstürmern“ die ganze Verabscheuungswürdigkeit des feindlichen Systems rauf und runter exerziert wird, könnte das dann eines Tages auch mit AfD-Mitgliedern und -Sympathisanten geschehen. Und natürlich nicht bloß mit denen.

  138. hrder44 6. März 2021 at 14:00
    wernergerman 6. März 2021 at 13:42

    Ich schätze, dass das noch dauern wird und vielleicht auch gar nicht passieren wird.
    Im Moment ist die AfD der Strohmann, an dem so lange gebastelt wurde und an dem nach wie vor gebastelt wird.
    Unsere Feinde projizieren mit Inbrunst auf uns, was sie in aller Öffentlichkeit betreiben. Wenn sie behaupten, wir würden Listen über sie führen, ist das besonders offenkundig. Es könnte also auch eine Taktik sein, die AfD erstmal noch als Sammelbecken für alle die bestehen zu lassen, die merken, dass etwas faul ist. Die Beobachtung findet dann erstmal im Verborgenen statt. Hin und wieder werden Drohungen ausgestoßen, aber zugeschlagen wird erst zur späteren Stunde. So wie es jetzt Trump-Anhängern an den Kragen gehen soll und an den „Kapitolstürmern“ die ganze Verabscheuungswürdigkeit des feindlichen Systems rauf und runter exerziert wird, könnte das dann eines Tages auch mit AfD-Mitgliedern und -Sympathisanten geschehen. Und natürlich nicht bloß mit denen.
    — Ich hoffe, dass der Kollaps zuvor kommt! Die Wirtschaft im Westen in desolate Lage ist. Bald muss was geschehen.Und wenn es los geht, dann wird es nicht mehr auf zu halten sein! Covid Idiotie ist ein Katalysator .Der das alles noch beschleunigen wird.

  139. Fairmann 6. März 2021 at 13:11
    @ Jeanette
    Liebste Jeanette!

    1. Ich wusste, dass Du auf diesen Kommentar gleich anspringst
    2. Beide Ausdrücke habe ich von einer befreundeten, seriösen, AfD-wählenden -Ü50-Stewardess, die diese Ausdrücke als langjährige Insiderin selbstironisch und humorvoll verstehen kann.
    3. Ich schätze und achte Frauen sehr. ( Ausnahme: (kinderlose)Politikerinnen von Links, Grün, SPD).
    4. Mein Humor braucht manchmal auch derbe Ausdrücke. Hilft gegen Sprachpolizei.
    5. Lass uns Freunde bleiben.
    ————–
    Es gibt auch Vielflieger, die schon mal im Zimmer nebenan nächtigten, und die Stewardess wiedererkannten, aus der Business Class, vom letzten Flug. Ob das nun der Pilot oder der Co-Pilot war, das kann ich nicht sagen, den habe ich beim Flug nicht zu Gesicht bekommen. Der Steward war’s jedenfalls nicht, der war bei Knabensuche auf der Patpong unterwegs. 🙂

  140. hhr 6. März 2021 at 13:55

    1. Ich habe doch einige dieser Figuren benannt. Könnte die Liste beliebig fortsetzen (Kurz, Merz, Sarkozy). Da steckt eben nur Opportunismus und Gleichgültigkeit gegenüber Volk und Heimat darunter. Abgewertet hat sich diese Verlierertuppe in den vergangenen zwei Jahrhunderten durch ihre eigenen Taten.
    2. Ich gebe es zu: unser Blut und unsere Gene, vielleicht noch ein paar alte Bücher, die wir vor den Kommissaren verstecken können. Ansonsten müssen wir alles aus Ruinen wiederaufbauen und neu lernen. Oder fällt Ihnen etwas ein?
    3. Nicht nur die Linken haben uns das Volksempfinden madig gemacht und vielen von uns gänzlich geraubt. Auch Rechtsliberale werfen nur so mit schlechten Urteilen über uns Deutsche um sich, so dass es einigen graust, sich dazuzuzählen. Und selbstverständlich ist das in allen europäischen und weißen Ländern dasselbe.

  141. jeanette 6. März 2021 at 10:00
    „Es ist auch bemerkenswert, dass bei den sogenannten Therapien immer die MÜTTER die Bösen sind, die an allem schuld sind. Die Väter, egal ob Säufer, Schläger, Fremdgeher, Faulpelze oder andere Taugenichtse werden immer geschont. “

    Genau das Gleiche, nur andersherum, ist die Meinung der weiblichen Jugendamts- Beamten.
    Meiner Ex wurde der Sohn aus fadenscheinigen Gründen weggenommen, ins Heim., später zu Pflegeeltern gebracht, und mir wurde der Umgang absolut verboten, ich durfte nicht mal erfahren, wo er ist.
    Die Jugendamtsweiber machten vom Aussehen her, und auch bei Gesprächen keinen Hehl aus ihrem Männerhaß.
    Da die Feminismus- Scheicce inzwischen Staatsräson war, konnte ich auch mit einem Gerichtsverfahren nicht erreichen- daßn ich immer gearbeitet habem´, daß gegen mich Nullkommanichts vorlag, interessierte nicht- das Umgangsverbot wurde sogar noch verschärft !

    Seitdem bin ich richtiger Frauenfreund.

  142. Abtreibung nach dem dritten Monat ist in jedem Fall Kindsmord und gehört auch als solcher bestraft. Bestraft gehören auch Leute, die so etwas fordern und damit zum Kindsmord aufrufen.

  143. hrder44 6. März 2021 at 14:133. Nicht nur die Linken haben uns das Volksempfinden madig gemacht und vielen von uns gänzlich geraubt. Auch Rechtsliberale werfen nur so mit schlechten Urteilen über uns Deutsche um sich, so dass es einigen graust, sich dazuzuzählen. Und selbstverständlich ist das in allen europäischen und weißen Ländern dasselbe.
    — nicht ganz. Hier nimmt sich Nationalstolz zu. Unerklaerlich, da es gibt rein objektiv ueber wir uns stolz sein sollten, aber wir sind es! Jeder ist stolz Lette zu sein. Auch unsere Sklaven ,die ins Emigration gedraengt sind, sogar von den die Meisten sehen zurueck nach Heimat. Da in deren Eiwanderunslaendern organisieren die sich , geben Lettische Zeitungen aus, machen Lettische Sonntagsschulen fuer die Kinder, um die als Letten da aufwachsen zu ermoeglichen, richten Laeden mit Produkten aus Heimat ein. Wahrscheinlich sind auch andere, aber die meisten wollen das bleiben was die sind! und sind auf deren Herkunft und Nation stolz. mann siet die- Autos tragen unsere Fahne, Aufkleber- Latvietis/ Lette. Halsketten mit Nationalen Gluecksbringern, die uebrigens,bei Euch verboten sind- Ugunskrusts, Laimas Krusts…. Einen Letten kann man sogar von einen besonderen Silbernen Ring erkaennen- Nameja Gredzens. Das tragen nur Letten. Die Leute sind auf seine Herkunft stolz.

  144. wernergerman 6. März 2021 at 14:30
    Das ist erfreulich. Mit Durchhaltewille, guter Organisation und genügend Hirnschmalz kann es klappen. Die Situation der Letten im Ausland ist vergleichbar mit der, in der wir Deutsche uns im eigenen Land wiederfinden. Einige von uns werden überleben. So sehr es schmerzt, mitansehen zu müssen, wie sich viele unserer Landsleute zugrunderichten, habe ich die Hoffnung verloren, mit Worten noch etwas zu erreichen. Ich versuche deshalb auch privat voranzugehen und Dinge zu schaffen. Ich bin ein kleines Lichtlein, aber zum Glück nicht alleine.

    Ich hoffe, Sie können in Lettland die mentale Syphilis aus den Universitäten, Kirchen, Medien und vor allem aus den Köpfen der Jungen raushalten.

  145. hrder44 6. März 2021 at 15:01
    Ich hoffe, Sie können in Lettland die mentale Syphilis aus den Universitäten, Kirchen, Medien und vor allem aus den Köpfen der Jungen raushalten.
    —- Hier schlimm sind nur die von Sorositen uebernommenen Medien. Aber die werden von Jugend so wie so ignoriert, wir- denkende Erwachsene lachen nur ueber die. Kirchen sind hier National. wenn auch wenig Bedeutung haben. es waechst schnell Interesse und Folgschaft fuer die Alte Glaube- Lebensweise- Dievturiba. Auch Junge Leute finden die fuer sich gut.
    Universitaeten- schwer zu sagen, ich kriege den Eindruck, dass da alles so inserioes ablauft, das die keine Bedeutung uebrhaupt haben. Schlimm sind die, die in West Universitaeten gebildet sind und dann zurueck ins Land kommen. Das sind die Giftspreader.

  146. Gabriel Roeff 6. März 2021 at 14:21
    Mein Mitleid!
    ich haette keinem Staat erlaubt so mit meinem Kind umzugehen. Den haette geholt und aus Scheissland verschwunden. Definitiv. Familie muss zusammen bleiben. Egal was auch geschieht.

  147. wernergerman 6. März 2021 at 15:17
    Gabriel Roeff 6. März 2021 at 14:21
    das tun die mit Kindern unseren Sklaven im Ausland. Besonderes schlim sind England und Norwegen. Da werden Kinder weg genommen wenn die alleine zur Schule unterwegs sind, wenn die alleine zu Hause gelassen werden Die Nachbaren- Einheimische denunziieren. Scheisslaender! habe hier genug Muetter getroffen die deren Kinder gerettet haben und aus diesen idiotenlender abgehauen sind . Sogar unser Armut in deren Fall sieht besser aus als Wohlstand im Westen…..

  148. Beatrix von Storch ist eine der allerbesten, die die AfD hat! Reich an Geist, höflich im Ton, ABER knallhart in der Sache. So gewinnt die AfD Zustimmung!

  149. „Menschen, die schwanger werden können, in der überwiegenden Mehrzahl Frauen“

    Und der Rest?

  150. „Der Irrsinn greift immer weiter um sich
    „Menschen, die schwanger werden können“ und „gebärfähige Körper“

    Ich will euch ja nicht wieder den Spaß verderben, aber viele werden auch das fressen.
    Und die nächste Generation wächst damit auf. Sie werden weder sehen wo vorne und hinten ist, noch werden sie wissen ob sie Männchen oder Weibchen sind.
    SO weit schon und zahlenmäßig sowas von einem glücklichen Ende entfernt, wie der Kongo von seiner ersten Mondlandung.
    WER soll uns WANN noch da raus holen!?

    Mit freundlichen Grüßen
    bobbycar 🙂

  151. jeanette 6. März 2021 at 12:18
    Goldfischteich 6. März 2021 at 11:45

    jeanette 6. März 2021 at 11:41
    Fairmann 6. März 2021 at 11:34

    Jeder Pilot hatte mal ein Verhältnis zu einer Saftschubse.
    Das gehört doch zur Ausbildung dazu.
    Manche werden ein Paar, andere bleiben auf ewig die Co-Piloten-Notrutsche.

    Als ehemalige „Saftschubse“ klinke ich mich hier gerne mal in die Diskussion ein.
    Saftschubse sagen häufig „Möchtegern-Vielflieger“ Marke Malle-is-nur-1-im-Jahr.
    Deren IQ liegt unter dem einer Amöbe und ist deshalb nicht erwähnenswert.
    Das Cockpit aka Streifenhörnchen baut sein Ego gerne mit mit dem 4. Streifen auf. Profilneurose ist eine häufige Störung beim Linkssitzer.
    Allerdings kann ich aus meiner Erfahrung fast nur gutes berichten. Anzügliche Bemerkungen gabs genug. Da lernt man schnell, wie man 1:1 zurück pariert.
    Und dass Cockpit und Kabine gerne mal was miteinander am Laufen hat, ergibt sich zwangsläufig aus den Layovers. Wen beide einverstanden sind, ist das ja auch nix verwerfliches.
    Stewardessen aka Flugbegleiter lassen sich weder was von männlichen Passagieren, noch Piloten gefallen und sind meiner Meinung nach deshalb ein Vorbild für alle Frauen.

    „Gelegenheit mach Liebe“

  152. AggroMom 6. März 2021 at 17:52

    jeanette 6. März 2021 at 12:18
    Goldfischteich 6. März 2021 at 11:45

    jeanette 6. März 2021 at 11:41
    Fairmann 6. März 2021 at 11:34

    Jeder Pilot hatte mal ein Verhältnis zu einer Saftschubse.
    Das gehört doch zur Ausbildung dazu.
    Manche werden ein Paar, andere bleiben auf ewig die Co-Piloten-Notrutsche.

    Als ehemalige „Saftschubse“ klinke ich mich hier gerne mal in die Diskussion ein.
    Saftschubse sagen häufig „Möchtegern-Vielflieger“ Marke Malle-is-nur-1-im-Jahr.
    Deren IQ liegt unter dem einer Amöbe und ist deshalb nicht erwähnenswert.
    Das Cockpit aka Streifenhörnchen baut sein Ego gerne mit mit dem 4. Streifen auf. Profilneurose ist eine häufige Störung beim Linkssitzer.
    Allerdings kann ich aus meiner Erfahrung fast nur gutes berichten. Anzügliche Bemerkungen gabs genug. Da lernt man schnell, wie man 1:1 zurück pariert.
    Und dass Cockpit und Kabine gerne mal was miteinander am Laufen hat, ergibt sich zwangsläufig aus den Layovers. Wen beide einverstanden sind, ist das ja auch nix verwerfliches.
    Stewardessen aka Flugbegleiter lassen sich weder was von männlichen Passagieren, noch Piloten gefallen und sind meiner Meinung nach deshalb ein Vorbild für alle Frauen.

    „Gelegenheit mach Liebe“
    ——————————————-

    Gut!
    Richtig so!
    Es kommt endlich Verstärkung!

    Sitze hoch! Gurt festschnallen und die Herren geschlossenen Mund in Spucktüte halten.
    Es wird turbulent.
    Es wird turbulent.

  153. jeanette 6. März 2021 at 19:36
    Gut!
    Richtig so!
    Es kommt endlich Verstärkung!

    Sitze hoch! Gurt festschnallen und die Herren geschlossenen Mund in Spucktüte halten.
    Es wird turbulent.
    Es wird turbulent.
    —- fals ich da auch mal was sagen darf….. bin keine Frau, noch weniger eine Stewardess. Ich meine – es ist genau so ein Job wie viele andere , ja, auch, na, bischen Romantischer, da ueber den Wolken. Aber immer hin – ein Service Job. Wenn ich eine Frau waere, haette ich lieber mein Hof gefuert. Selber entscheiden wann was zu machen und wann zu lassen ist, keinen Cheff haben. mein Tag planen, mit meine Familie immer zusammen sein…..
    und noch was. Dieses kriegerische Feminismus ist jeder Nation gegenueber feindlich. Schaedlich Wir sind zwei Geschlechte,beide haben deren Aufgaben im Leben. Keiner ist besser, kainer ist schlechter . Eine Frau hat sein Platz im Leben und in Familie. Mann – sein. Weil Frau besser geeignet ist fuer bestimmten Aufgaben, die liegen einer Frau einfach . Einer echter Frau, versteht sich.
    Ein mann ist Jaeger, Versorger, Beschuetzer und die Frau ist die die Kultur, Sagen,Lieder weiter an Kinder uebermittelt, die Geschichte bewahrt die das Herd huetet, die die ganze Familie zusammen haelt. Aber es wird bei Euch nicht landen, da wir viel zu unterschiedlichen Kulturen gehoeren….

  154. Ich bin wieder auf eine völlig neue Art durch eine Tastenkombinationen raus geflogen. Das hatte ich geschrieben (diesmal muß ich es neu schreiben). Man scheint mit jeder beliebigen Tastenkombination aus dem Editor zu fliegen.
    ————————–

    Stewardessen, am angenehmsten war immer der letzte Heimflug am Freitag Abend. Oft nur mäßig besetzt, schön müde mit dem Essen mit einer Falsche Wein. Da konnte man oft ein kurzes Gespräch mit einer schönen Stewardess führen. Ich mag so was sehr, vor allem in solcher Athmosphäre vom Wein benebelt. Saftschubse habe ich noch nie gehört. So was sag ich nicht. Aber Feministinnen mag ich nicht.

  155. INGRES 6. März 2021 at 21:00

    Genauer: Feminismus mag ich nicht. Ich hasse es den lächerlichen Begriff überhaupt zu schreiben. Aber an Feministinnen kann man ja u.U. was ändern. Also ich hasse nur den Feminismus.

  156. ich denke auch, dass die sog. linke Gesellschaftskritik die Form des Irrsinns angenommen hat. Technikfeindlichkeit, Irrationalismus, Homogedöns und jetzt dieser Schwachsinn: alles Formen des Irrsinns.

  157. Dieser Irrsinn ist übrigens ein logisches Ende einer logischen Entwicklung.
    Die Benutzung dieser Begriffe soll ja den Begriff Frau, Mutter usw. vermeiden.

    Das aber folgt daraus, dass Frauen eben in der Tat, wenn sie angeblich immer mehr männliche Tätigkeiten ergreifen können eigentlich keine Frauen mehr sind, bzw,. Gefahr laufen keine Frauen mehr zu sein. Ja und bei Vielen ist das dann ja auch so.

    Einfach mal drüber nachdenken, es ist ein grundsätzliches logisches Problem.
    Es ist kein Zufall, dass Frauen u.U. keine Frauen mehr sind, wenn sie bis zum Exzess das machen was Männer machen. Und das Ende ist eben nicht ganz inkonsequent der linke Irrsinn.
    Ich will das meiste was Frauen heute machen nicht negativ werten, aber es folgt quasi logisch, dass sie eben dann nicht mehr Frauen sind. Diese logische Problematik läßt sich auch nicht dadurch wegbekommen, dass man sagt, ja das können Frauen machen um Frauen zu bleiben. Nein, es entsteht unwillkürlich das Problem, dass die Frauen keine mehr sind. Denn man kann die Grenze nicht ziehen und sagen, soweit is die Frau noch eine und jenseits davon nicht.
    In der Praxis mag sich das im Einzelfall problemlos lösen, aber das logische Problem ist unabweislich. Man die Grenze nicht ziehen. Damit wir deie Gesellschafgt zerstört. Und der linke Irrsinn ist eine durchaus logische Konsequenz, des Bestrebens, dass Frauen alles machen, was früher nur Mänenr machten.

  158. Ich will noch ein Beispiel dafür bringen, dass über die sog. Frauen-Emanzipation überhaupt nicht nachgedacht wird. Ich bin eigentlich der Einzige der das macht-..

    Ein Bekannter meinte mal, ja aber Frauen müssen wirtschaftlich unabhängig sein.

    Ich dachte, wieso eigentlich. Meine Mutter war selbstverständlich nicht wirtschaftlich unabhängig. Warum auch, sie bekam das Haushaltsgeld und hat damit selbständig gewirtschaftet und sich auch was für die Freizeit geleistet.

    Die Frage der wirtschaftlichen Unabhängigkeit stellte sich gar nicht. Das hat einfach so funktioniert. Was ist das für eine Vorstellung,. dass die Frau wirtschaftlich unabhängig sein muß. Wieso heiratet sie einen Mann, dem sie nicht traut. Das Modell kann insgesamt nicht funktionieren. Und ja, wo funktioniert es denn. Die Ehen die ich kenne sind keine. Meine Eltern waren ein Ehepaar (auch wenn nicht alles Gold war), aber sie waren ein Ehepaar. Was ich aus meienr Generation kenne, das sind keine Eheleute. So kann eine Gesellschaft nicht funktionieren. Denn die Kinder sind sämtlich entsprechend gescheitert oder in Schwiérigkeiten. Kinder in einer echten Ehe sind besser dran. Aber was sol eione Ehe sein, in der keiner dem Anderden traut. Meine Eltern konnte sich gegenseitig zu 100% aufeinander verlassen (trotz allen Streits den es gab). Es wird keien funitionsfähige Gesellschagft mehr geben.

  159. INGRES 7. März 2021 at 00:12

    Ein Bekannter meinte mal, ja aber Frauen müssen wirtschaftlich unabhängig sein.

    Eine abhängig Beschäftigte ist nicht unabhängig.

    Sind alles feministische Phrasen – „Selbstverwirklichung“ und so.

    Eine Frau wird immer abhängig sein. Sie kann es sich aber aussuchen: Von ihrem geliebten Ehemann, oder von einem fremden Chef.

  160. Was ebenfalls unabweisiich folgt: Es hat keinen Sinn zu sagen. das mit dem „Frauen-Modell“ ist schon in Ordnung, es wird nur durch die Feministinnen und die Linksgrünen mißbraucht.

    Nein das Modell ist falsch. Es wird doch auffallen, das das jetzt dieselbe Argumentation wie gegenüber dem Sozialismus ist und allen anderen Ideologien. Die Ideologien sind immer gut, aber werden angeblich mißbraucht. Nein die Ideologien sind schlecht und führen auch dann in den Untergang, wenn sie von gutartigen Menschen verfolgt werden.

    Wenn die Frauen arbeiten müssen , dann führt das in den Untergang. Etwas ganz anders ist es, wenn eine Frau echt begabt ist und sich dann ihr Recht erkämpoft hat oder heute halt nimmt.
    Natürlich war das immer auch tragisch, wenn die ersten begabten Frauen ihre Begabung verwirklichen woilten, auch wenn es mich immer zum Schmunzeln bringt, wie die männlichen Betonköpfe dann dagegen gezwungen waren zu wettern. Man muß sie verstehen, eine Frau in ihrem Metier, mit echter Begabung, das ging gegen ihr Weltbild.
    Aber oft haben die besten Männer des Fachs sich dann eben für diese Frauen eigesetzt. Einstein z.B. für das Fräulein Noether. Hilbert hat es ihm anderweitig gleichgetan.
    Ja, das war nicht in Ordnung, echte Begabung zu unterdrücken. Aber man darf den armen Durchschnittsprof von damals auch nicht über Gebühr schelten. Die mußten sich an einen weiblichen Körper während der „Arbeit“ erst gewöhnen.
    Aber es gelang dann letztlich doch
    Das ist echte positive Entwicklung im Einzelfall. Das Verhängnis ist dann, wenn plötzlich „die Frauen“ das müssen. Dann sieht man halt irgendwann dasaktuelel Ergebnis.
    Also das Ergebnis in der Überschrift folgt nicht daraus, dass es nur linker Irrsinn ist. Es ist lediglich der Exzess einer falschen Ideologie. Und die Schuld liegt bei allen, die diese Ideologie grundsätzlich mittragen.

  161. INGRES 7. März 2021 at 07:18

    Einfach mal nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Emmy_Noether
    (also mich bringt das immer zum Schmunzeln, also sollte wirklich jeder lesen, auch das Hilbert meinte; „eine Fakultät sei doch keine Badeanstalt“. Wie ich sagte, die waren bei der Arbeit vom weiblichen Körper irritiert. So was braucht seine Zeit und wird nie ganz verschwinden)

    Ich meine Einstein und Hilbert haben sich beide für Noether eingesetzt und auch Felix Klein, also die Creme de la Creme und haben sich durchgesetzt. So sieht das positiv aus. Nicht wenn man es per Ideologie verordnet.

  162. Männer, die einfach gestrickt sind, können mit selbstbewussten Frauen nicht umgehen, empfinden sie als Bedrohung, sind ihnen meistens intellektuell auch nicht gewachsen und bevorzugen deshalb lieber eine Brave, die sich unterordnet und den Mund hält, den Mann bewundert, ihm die Rolle des Tonangebers nicht streitig macht.

  163. jeanette 7. März 2021 at 09:07
    Männer, die einfach gestrickt sind, können mit selbstbewussten Frauen nicht umgehen, empfinden sie als Bedrohung, sind ihnen meistens intellektuell auch nicht gewachsen und bevorzugen deshalb lieber eine Brave, die sich unterordnet und den Mund hält, den Mann bewundert, ihm die Rolle des Tonangebers nicht streitig macht.
    — Mag sein, dass es auch solche gibt. aber auf dem Heiratsmarkt die schlechtesten Karten hier haben die “Weiber mit Hoden“ das sind die sich wie Maener benehmen, aktiv,herschend. Feministische Emanzen,wenn auch selber diese Begtiffe gar nicht kaennen.
    Beste Chancen haben weibliche, zarte,leise, ruhige Maedels. Und wenn so eine noch dazu huebsch ist, dann, hat sie so eine Auswahl!
    Das Zusammenleben eine Symbiose ist- jeder macht das was der/ die am besten kann und Maener hier sind noch nicht so degeneriert und vergendert wie im Westen, die mogen diese mit Hoden nun mal nicht.

  164. jeanette 7. März 2021 at 09:07

    Na ja, dieser Kommentar steht im freien Raum. Sind die Männer, die das „Dings rund um die Frau“ (so wie es sich heute abspielt) attackieren automatisch schwache Männer. Ist z.B. (der kleiNe Akif) Prrincii deshalb schwach. Viel Geld hat er ja nicht mehr, Aber hatte er ja mal.

    Ich glaube auch gar nicht, das (geistig) schwache Männer sich überhaupt kritisch an das Thema wagen.

    Das damals waren immerhin Mathematik-Professoren, Aber sie waren halt Kinder ihrer Zeit, Und nur die Koryphäen unter ihnen konnten sich anscheinend über den Zeitgeist hinwegsetzen. Man könnte vielleicht mit @Barackler sagen, nur die Koryphäen hatten halt das dazu notwendige Urteils- und Entscheidungsvermögen. Die andern Faktoren der Intelligenz reichten nicht hin.

  165. Die richtigen harten Worte von Frau von Storch. Was krank, entmenschlichend und kaputt ist, muß auch so genannt werden!
    Petra Pau war sichtlich getroffen, weil sie natürlich genau weiß, wie es in ihrer eigenen Partei aussieht und sie das nicht abstreiten kann.

    Weiter so! Fundierter Angriff, AfD!

  166. INGRES 7. März 2021 at 09:45
    Na ja, dieser Kommentar steht im freien Raum. Sind die Männer, die das „Dings rund um die Frau“ (so wie es sich heute abspielt) attackieren automatisch schwache Männer. Ist z.B. (der kleiNe Akif) Prrincii deshalb schwach. Viel Geld hat er ja nicht mehr, Aber hatte er ja mal.
    Was ist mit ihm passieret? Man liest von Akif gar nichts meht . schon lange.
    Der war fuer mich ein Deutscher. einer von Uns.

  167. und noch was- ich meine dass der Grosste Boesheit ist dieses Feminismus, Emanzipation, metoo und andere mit rosa Vaginas auf dem Kopf .weil alle diese Perversitaeten machen Familienzusammenhalt kaputt, machen Ehe bruechig, machen Kinder elternlos aufwachsen. Ein Kind braucht beide- Vater und Mutter! Diese “Unabhaengigkeit“ und “Sebststaendigkeit“ der Frau ist das was alles in die Ehe kaputt macht. Diese “Genderrechte“ die keine sind, die lassen bei Maener den Wuensch nach eine Familie und Ehe schwinden. Wenn mann nichts planen kann und von seinem liebstem Mensch aufpassen muss, das ist keine Familie. Da wo kein Vertrauen ist, da kann nichs vernunftiges entstehen! Diese- unsere Feinde haben zuerst Institution der Familie demontiert und geschwaecht, dadurch verwahrloste Kinder aufwachsen lassen und durch diese beide Ereignisse das Volk geschwaecht. Und von hier an wachsen alle Probleme des heutigen Westlichen Gesellschaften. Alles das ist zu meiden. Emanzen zu meiden,Staatliche Regulierungen zu umgehen, Wieder zur starken, grossen und gesunden Familien, zur Frau , die eine Frau auch ist .zur Mutter! Und dadurch zur gesunden starkem Volk,der keine fremde Schaedlinge auf seinem Territorium laesst. nur so werden wir- Europaeer ueberlenen.

  168. francomacorisano 6. März 2021 at 16:31
    Beatrix von Storch ist eine der allerbesten, die die AfD hat! Reich an Geist, höflich im Ton, ABER knallhart in der Sache. So gewinnt die AfD Zustimmung!
    ===========================================================

    SO und NUR SO ist es !

  169. Was ich übrigens interessant finde, wie widerstandslos die Frauen es sich haben aufschwatzen lassen, dass die Männer sind. Also wenn man mir erzählen würde, ich wäre eine Frau, dem würde ich aber eins husten.
    Ich bin heilfroh, dass ich Hirnstrukturen oder was auch immer habe, mit denen ich die Schönheit der Frauen genießen kann. Natürlich kann ich mich selbst versorgen, Knöpfe annähen und ich denke sogar dran das Stopfen zu lernen. Aber ich will damit kein Ansehen gewinnen oder mich selbst verwirklichen. es ist einfach praktisch wenn man das kann und es niemand kostenlos für einen macht. Natürlich putze ich meine Wohnung. Nur meine Mutter konnte das alles besser.
    Die konnte Sachen richtig zusammen legen. Ich falte die nur irgendwie, würde es aber lernen. würde es aber lernen, wie man es richtig macht- Aber sonst sind meine Ansinnen eigentlich männlich.

    Aber die Frauen habe sich widerstandslos aufschwätzen lassen, dass sie Männer sind. Was ist daran so interessant,. wenn man doch eine Frau ist.

  170. Deutlich wird der Missbrauch von Sprache zu Herrschaftszwecken in George Orwells Roman „1984“ beschrieben, wobei mit dem totalitären Neusprech ein ebenso totalitäres Doppeldenk einhergeht!

    Dieses Doppeldenk auf linksgrüner Grundlage führt zu Sprech- und Theoriekonstrukten, die sogar frühere Ideologen eines linken Radikalismus verwirren dürften, ob sie nun Marx oder Proudhon, Bakunin oder Kropotkin, Sartre oder Adorno, Reich oder Fromm hießen!

    War früherer Linksradikalismus auf eine im Kopf geborene und zu Papier gebrachte konstruierte, vermeintlich „lichte“ Zukunft gerichtet, der durchaus mit terroristischen Mitteln – ob in anarchistischer Gestalt durch kleine Gruppen beziehungsweise durch anarcho-tyrannische „Gegenherrschaft“ wie in Paris 1871, München 1919 und Katalonien/Barcelona 1936, oder durch stalinistischen Totalitarismus, oder durch einen sozialdemokratischen Autokratismus („Wohlfahrtsstaat“) – die Realität zum Opfer gebracht wurde, so wird nunmehr allenthalben die Realität selber zum „reinen Konstrukt“ erklärt!

    Damit konnte ein gegenwärtiger Linksradikalismus, der nicht mehr zwischen demokratischen und totalitären Linken, Anarchisten und Staatssozialisten, Kommunisten und Sozialdemokraten, Stalinisten und Trotzkisten, Grünen und Progressisten unterscheidet, über seine Bedeutung hinaus, bisher (auch für Linke!) verlässliche Bezugsgrößen wie Nationalstaat und Volk – „Arbeiterklasse“ sowieso! – nicht nur begrifflich liquidieren, sondern sogar Männlein und Weiblein als biologische Gegebenheiten.

    Wenn die Realität zum Konstrukt wird, müssen „zwei und zwei“ auch nicht mehr notwendigerweise „vier sein“, und ist zudem jede Erfahrung relativ. Wie von Orwell beschrieben: „Zuletzt würde die Partei noch erklären, daß zwei und zwei fünf sei, und man würde ihr glauben müssen.
    Früher oder später mußten sie diese Behauptung ganz unvermeidlich aufstellen: die Logik ihrer Position verlangte es.
    Ihre Philosophie leugnete nicht bloß die Gültigkeit aller Erfahrung, sondern stillschweigend die Existenz einer äußeren Realität überhaupt.
    Die schlimmste aller Ketzereien war gesunder Menschenverstand. Und erschreckend daran war nicht, daß sie Andersdenkende umbrachten, sondern daß sie recht haben könnten. Woher wissen wir denn schon, daß zwei und zwei vier ist? Oder daß die Gravitationskraft funktioniert? Oder daß die Vergangenheit unveränderbar ist? Wenn sowohl die Vergangenheit als auch die äußere Realität nur in der Vorstellung existieren und die Vorstellung selbst kontrollierbar ist – was dann?“ George Orwell, 1984 – NEUNZEHNHUNDERTVIERUNDACHTZIG, Berlin 2016

    Das Gendergaga wird übrigens mit dem letzten linksextremen Ideologiekonstrukt, dem „Anti-Rassismus“, verquickt und richtet sich ganz unverhohlen gegen den ugly white men und dessen Kultur- und Zivilisationsleistungen, weshalb immer mehr Negerlein in Werbespots auftauchen und uns (ugly white) Leistungserbringer dazu überreden sollen, gerade dieses Auto, dieses Handy, diesen Computer, dieses Müsli und diese Versicherung zu kaufen – alles Dinge, die ausschließlich der „weiße Massa“ erfunden und entwickelt hat!

    Da kann es nicht ausbleiben, dass es im TATORT (heute) auch um „die Angst der weißen Männer“ geht, die allesamt „Rechte“ und „Nahzis“ sind, und die in den TV-Krimis der letzten Jahre auch Rettungskräfte und Sanitäter angreifen (gestern: Helen Dorn, „Wer Gewalt sät“, ZDF) oder die in Bahnhöfen wahllos Passanten ins Koma treten – was beides in Wahrheit (Realität!) die bevorzugten Aktivitäten orientalischer Gewaltfolklore sind!
    Die findet allenthalben politisch-medial nicht statt, ich meine orientalische Gewaltfolklore – syrische Familienväter haben im ÖR-Agitprop-Kintopp sogar „Deutsch und Philosophie“ studiert (bezeichnenderweise aber nicht Ingenieurwissenschaften oder Informatik!) – denn das wäre schließlich „Rassismus“, von dem freilich in den Neunzigern noch niemand sprach, als durchaus neben (reichen oder unterprivilegierten) Bio-Deutschen auch Vietnamesen, Russen oder Italiener allabendlich „die Bösewichter“ waren.
    Die angeblich dauernd und überall diskriminierten und beleidigten Muselmänner und -frauen sind eben was ganz Besonderes. Beziehungsweise haben auch viele „Medien-“ und „Filmemacher“ einfach schiss, weswegen das neue Team von „Mitternachtsspitzen“ auch „mehr Hiebe gegen die katholische Kirche austeilen“ möchte – von Musels ist nicht die Rede (klar, wäre auch „Rassismus“!)

    Angesichts der orientalischen Clankriminalität, Alltagsgewalt und des ISlamterrors hat man fast Sehnsucht nach Zeiten, als noch ausschließlich italienische Mafiosi für Aufregung sorgten.

    Das ist ähnlich wie mit dem linksgrünen Umwerten und Umkonstruieren der Realitäten (und der Alltagserfahrungen) bis in den letzten Krimi beziehungsweise ins allerletzte Bundestag- und Tagesschau-Sprech hinein, und dem ehemaligen „dialektischen Materialismus“, an den in der DDR vermutlich weniger „Genossen“ glaubten, als in der BRD, weil er als realitätsfern und absurd begriffen wurde.

    Wie Beatrix von Storch richtig kritisiert, ist in der Ausscheidung der LINKEN von „Kindeswohlnicht einmal die Rede, aber das trifft auch darüber hinaus auf das Wohl unseres Landes und seines erwerbstätigen Staatsvolks genauso zu: Und nicht nur in diversen Thesenpapieren, sondern auch in der (konstruierten) „Real-Politik“ des Merkill-Regimes und seiner rot-grünen Opposition!

Comments are closed.