Erneut werden hohe Ausgaben der Bundesregierung im Jahr 2020 für externe Firmen und Kanzleien bekannt.

Von CANTALOOP | Selten genug kann man eine Anfrage der Linkspartei vorbehaltlos befürworten. Denn in diesem Falle kommt zutage, dass alleine im Jahr 2020 die Kosten der einzelnen Ministerien für Beraterhonorare um sagenhafte 46 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen sind.

Insgesamt gab man satte 433,5 Millionen Euro unseres Steuergeldes für entsprechende Unterstützer-Dienstleistungen aus. Einzelne Mitarbeiter dieser hinzugezogenen Firmen sollen dabei bis zu 600.000 Euro im Jahr kassiert haben.

Obwohl man eigenen Angaben zufolge bereits über qualifizierte Mitarbeiter in den einzelnen Ressorts der Ministerien verfügt, benötigt man dennoch Jahr für Jahr höhere Budgets für das auswärtige „Consulting“. Insbesondere der völlig überlastete CSU-Innenminister Horst Seehofer scheint ohne externe Fachleute überhaupt nicht mehr zu Rande zu kommen. Alleine sein Refugium verschlingt über 200 Millionen Euro vom Ausgabevolumen.

Gefährliche Beeinflussung oder uneigennützige Hilfe?

Dass durch derlei Einflussnahme von außerhalb auch unkalkulierbare Faktoren, die Verzerrung oder Manipulation von politischen Entscheidungen betreffend, billigend in Kauf genommen werden, kommt belastend hinzu. Denn ob all jene Dienstleister auch wirklich so neutral und unbefangen agieren wie sie es sollten, darf durchaus bezweifelt werden. Dementsprechend dürften indirekt auch eine Menge von Lobbygruppen, Interessenverbänden und NGOs ein gewaltiges Wörtchen bei anstehenden Gesetzesvorlagen, Beschlüssen und dergleichen mehr mitzureden haben.

Ganz offensichtlich sind die gewählten Volksvertreter weder willens noch in der Lage, ihrem Aufgabenpensum trotz der aufgeblähten Personalstrukturen innerhalb ihrer Verwaltungsbereiche in gebotener Weise nachzukommen. Ein politisch-moralischer Offenbarungseid sondergleichen. Nach außen hin strotzen diese Ministerien und deren untergebene Institutionen nur so vor Selbstbewusstsein. In Wirklichkeit jedoch sind sie ohne professionelle Beraterstäbe so schwach und hilflos wie eine Schildkröte auf dem Rücken. Großmäulige Luschen in Nadelstreifen. Speziell die „IT-Konsolidierung“ verschlingt jährlich Unsummen an Ressourcen. Sind denn unsere finanziell ausgesprochen gut gestellten Behörden tatsächlich nicht in der Lage, eigenen sachkundigen Nachwuchs heranzuziehen und fachspezifisch auszubilden?

Externe Berater machen trotz Pandemie-Krise Rekordgewinne

Nun, scheinbar sind unsere ach-so-gründlichen und untadeligen deutschen Dienststellen, die zum Teil immer noch mit Akten, Fax und Unmengen an Papier arbeiten, von vielerlei Herausforderungen der digitalen Neuzeit hoffnungslos überlastet. Zudem hat man sich unnötigerweise in eine gewisse Abhängigkeit von McKinsey und Konsorten manövriert, deren Mitarbeiter trotz allgemeiner Krisensituation enorme Gehälter und satte Gewinne einfahren. Somit wäre es nur wünschenswert und folgerichtig, dass zukünftig sämtliche benötigten Beraterhonorare unserer Regierung transparent und öffentlich gemacht werden müssten.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

57 KOMMENTARE

  1. „Nun, scheinbar sind unsere ach-so-gründlichen und untadeligen deutschen Dienststellen, die zum Teil immer noch mit Akten, Fax und Unmengen an Papier arbeiten, von vielerlei Herausforderungen der digitalen Neuzeit hoffnungslos überlastet.“

    Ich kann mich nur immer wiederholen.

    Liebe Journalisten, machen Sie sich ein vergnügtes Wochenende und suchen Sie bei Google nach den Stichworten „Merkel macht zur Chefsache“

    Ein Brüller nach dem anderen ist die Regel und man kann exemplarisch Frau Doktor Merkel Scheitern in jedem Gebiet bewundern, in dem sie sich persönlich einsetzen wollte.

    Natürlich war die Digitalisierung auch ihr Herzensanliegen. Zumindest hat sie ein ganz wischtisches Wort aufgeschnappt.

  2. george walker 12. März 2021 at 18:32

    Letzte Umfrage von INSA vor dem Wahlsonntag:

    AfD steigt auf 13 Prozent.

    Grüne 32, CDU 23, AfD 13, FDP 11, SPD 11, SED 4

    https://twitter.com/EuropeElects/status/1370416363794206726

    Rheinland-Pfalz:

    SPD 32, CDU 29, AfD 10, Grüne 10, FDP 7, Freie Wähler 4, SED 3
    ———————–
    OMG !!! Die wollen das so und es ist die Schuld der GEZ/ÖR/MS-Desinformations/Lügenpresse !!!

  3. Vetterleswirtschaft nennt man das bei uns

    Braucht man lediglich aufs Rathaus schauen, bei uns, 7000 Einwohner macht der Beamte des Hochbauamtes auch mal Gutachten zum Wohle Seiner Saufkumpane…

    So isses, Deutschland ist versifft bis ins Gemäuer

  4. Dichter
    12. März 2021 at 18:42

    „Ich könnte noch ein paar Euro gebrauchen. Wo kann ich Berater werden?“

    Wenn Sie eine transgender lesbische Negerin mit eingeschränktem IQ sind, dann kann ich für sie viele interessante Angebote finden.

    Die Chancen stehen besonders gut für Analphabetinnen mit 14 minderjährigen Kindern und unbekannten schwarzen Vätern.

    Vielleicht können Sie sogar noch rhythmisch klatschen, dann steht Ihnen das Bundeskanzleramt offen.

  5. Wir brauchen einen Reset

    Ansonsten entscheiden Theaterwissenschaftliche Dönerexperten wie Warze- Roth , Callcenterprofessoren Dummdoffschwätzer Kühnert oder alles- und vielfresser Dickfett Hinterlader Altmeier über unsere Zukunft

    Nicht zu vergessen die fette Hexe

    Wer will das?

  6. Die Leute in den Ministerien können nichts und gammeln nur rum. So kann man sich das vorstellen, wenn Berater gebraucht werden. Dabei kann man viel Geld mit kompetenten Mitarbeitern sparen.

  7. Da in der ReGierung offensichtlich jegliches Fachpersonal fehlt ist dem ungebremsten Beratertum/der massiven Korruption Tür und Tor geöffnet. Wir wissen ja, dass es in Berlin mehr Lobbyisten als Abgeordnete gibt. Ganze Gesetze werden von denen geschrieben und dann von den meisten Abgeordneteten ungelesen abgestimmt. Es gibt ja zahlreiche Videos über Abgeordnete, die keinen Schimmer darüber hatten was sie gerade befürwortet hatten.
    Und wenn ich mir so die Altparteientypen aus der schwarz/links/grün/extremen Ecke so anschaue, dann weiß ich warum wir hier kurz vor dem Zusammenbruch stehen.

  8. Ist doch ein Klacks. Was Flintenuschi kann, das können die anderen erst recht. Sie verteilen, verschwenden und veruntreuen Geld, welches ihnen nicht gehört und wozu sie nichts beitragen.

  9. Demonizer
    12. März 2021 at 18:54

    „Es gibt ja zahlreiche Videos über Abgeordnete, die keinen Schimmer darüber hatten was sie gerade befürwortet hatten.“

    Sie fordern zu viel von den Abgeordneten. Wieso sollen sie eine Ahnung haben, wenn Frau Dr Merkel selber völlig ahnungslos ist

  10. Dazu fällt mir nur noch das ein: von Brasilien lernen heißt Siegen lernen.

    „Unglaublich! Schiri pinkelt vor Anpfiff auf den Platz.“

    Quelle: BILD

  11. Was macht eigentlich eine Schattenregierung?

    Unfähige Minister Idioten anweisen, was sie zu tun haben beraten.

  12. george walker 12. März 2021 at 18:32

    Letzte Umfrage von INSA vor dem Wahlsonntag:

    AfD steigt auf 13 Prozent.

    Ja, und die grüne Pest steht bei 32%

  13. ghazawat 12. März 2021 at 18:59

    Demonizer
    12. März 2021 at 18:54

    „Es gibt ja zahlreiche Videos über Abgeordnete, die keinen Schimmer darüber hatten was sie gerade befürwortet hatten.“

    Sie fordern zu viel von den Abgeordneten. Wieso sollen sie eine Ahnung haben, wenn Frau Dr Merkel selber völlig ahnungslos ist
    —————–
    Ich fordere nur, was uns als Abgezockte von diesem Selbstbedienungsladen/dieser Faultierfarm zusteht. Aber wir bekommen nur Dreck von diesen dreisten Deppen.

  14. Der von der Leyen Familienclan, soll tief im Beratersumpf stecken.

    Zudem sind U. Von der Leyen und Jens Spahn die Wegbereiter der Impfstoffmafia, insbesondere von Astra Zeneca mit dem unausgegorenen Mord- und Teufelszeug.

    Damit die sogenannte Pandemie überhaupt erst möglich wurde hatte U. Von der Leyen eigens den Pandemiebegriff umdefinieren lassen.

    Es sind moralisch verkommene Verbrecher, die so aalig und windig sind, dass man die STGB Straftatbestände erst schaffen muss, um diese Art der politischen Verbrechen gegen Menschlichkeit, Volk und Heimat erst schaffen zu können.

  15. @ ghazawat 12. März 2021 at 18:35

    „Nun, scheinbar sind unsere ach-so-gründlichen und untadeligen deutschen Dienststellen, die zum Teil immer noch mit Akten, Fax und Unmengen an Papier arbeiten, von vielerlei Herausforderungen der digitalen Neuzeit hoffnungslos überlastet.“…
    – – – – –

    Ich muss z. Zt. eine Erbschaft abwickeln. Weder das Amtsgericht – das alle Daten empfangen hat, noch das zuständige Finanzamt (Beide im selben Ort, 2,5 KM entfernt) sind miteinander IT-mäßig verknüpft.
    Also soll man den gleichen Scheixxx noch einmal ausfüllen. Nach Nachfrage wurde mir gesagt, das man noch niemals Akten untereinander per E-Mail übertragen habe. Dies ist ein Ort, 20 KM von Hr. Söders Wohnsitz u. ca. 35KM von der total überlasteten Digitalministerin Bär entfernt.
    Kann ich mich als Berater bewerben, denn ich bin SAP-Programmierer und kenne auch alle anderen Warenwirtschaftssysteme, die zur Unendlichkeit verbogen wurden, um dies an Staatlichen Stellen zu implementieren?

  16. Man sieht den mageren fachlichen Bildungsstand des Personals der Ministerien, die eigentlich inder Lage sein muessrten, da reichlich besetzt , dass sie alles OHNE Hilfe von Aussen loesen und erledigen koennten, schon im Hinblick auf Vertraulichkeit die nicht mehr gewaehrleistet ist.
    Das sind nahezu 1/2 Milliarde Euro, eine gigantische Summe, liegt hier Inkompetenz oder Bequemlichkeit der Politiker und Buerokraten vor, wahrscheinlich beides.
    Die van der Leyen hat damit begonnen, trotzdem die Bundeswehr auf dem Weg einer weder einsatzfaehigen noch einsatzbereiten Armee abgleiten lassen. Da sie fuer viele ungeklaerte Situationen sich verantworten sollte, wurde sie davon erloest, , indem ihr das Amt der EU Obertante zugeschantzt wurde.
    Hier werkelt sie nun in gewohnter Weise weiter mit Ergebnissen die stark zu wuenschen lassen.

  17. .
    .
    Die AfD hatte von ANFANG an RECHT!!
    .
    Deutschland ist der Verlierer!
    .
    Der deutsche Steuerzahler ist der Verlierer!

    .
    .
    Merkel und die CDU vernichten seit Jahrzehnten deutsches Volksvermögen in Milliarden wenn nicht gar im Billionenbereich!
    .
    Deutschland zahlt und die halbe Welt lacht sich über die dämlichen Deutschen kaputt!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++

    .

    Wiederaufbaufonds
    .
    „Zäsur für die EU“ –
    .
    Rechnungshof warnt vor
    .
    Schuldenunion durch die Hintertür

    .
    Der Bundesrechnungshof kritisiert die Pläne zum EU-Wiederaufbaufonds. Er sieht gleich mehrere heikle Punkte – unter anderem, dass die gemeinschaftliche Kreditaufnahme zur Dauereinrichtung zu werden droht. Die Risiken für den deutschen Steuerzahler sind erheblich.
    .
    In den digitalen Postfächern der Mitglieder des Bundestags-Haushaltsausschusses landete am Donnerstagmittag ein brisantes Dokument: ein Sonderbericht des Bundesrechnungshofs (BRH), in dem die Prüfer die Pläne für den 750 Milliarden Euro schweren EU-Wiederaufbauplan kritisieren und davor warnen, dass das Vorhaben erhebliche Risiken für deutsche Steuerzahler berge.
    .
    https://www.welt.de/wirtschaft/article228071563/Bundesrechnungshof-warnt-vor-EU-Schuldenunion-durch-die-Hintertuer.html
    . https://www.n-tv.de/politik/Rechnungshof-warnt-vor-EU-Corona-Fonds-article22418263.html
    .
    .
    STOPPT Merkel
    .
    STOPPT die CDU
    .
    STOPPT die Altparteien!

  18. Die Schuldenunion ist bereits da, Merkel, Macron, vdLeyen machten dies moeglich, bedankt euch bei ihnen.

  19. Wie sagt der Volksmund so schön?

    Und ist es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode.

  20. .
    .
    Beraterverträge sind nichts anderes als Korruption und Vetternwirtschaft mit anderen Mittel..
    .
    Die CDU, SPD und Grüne sind darin Weltklasse..
    .
    .
    Das „putzige“ daran.. Die Altparteien zeigen mit dem Finger ständig auf andere korrupte Staaten wie Russland, China, Afrika usw.. aber selber ist DE das hoch korrupteste Land auf der Erde und Paradies für Geldwäsche aller Art!.
    .

    Nie wieder Altparteien..

  21. Heute habe ich mitbekommen, dass der Seniorchef (79) meiner Firma sich wohl auf Drängen des Juniors zu einem Impftermin anmelden wollte und ihn daraufhin zu einem 4 Augengespräch zur Seite genommen und über die Impftoten/Nebenwirkungen in DE, AT und ES aufgeklärt. Ich musste dem sogar erklären, wie lange normalerweise eine Impfstoffentwicklung bisher gedauert hat und wie sicher nun dieser Impfdreck von der Impfmafia und den Immunsystemleugnern nach einigen Monaten mit einer Schnellzulassung überhaupt sein kann. Ich war entsetzt wie leichtfertig der zu diesem Mist gedrängt wurde obwohl ich jedem in der Firma alles seit Monaten erklärt habe. Auch dem Sohn! Danach ist noch ein Bekannter hingegangen und hat ihn bearbeitet. Ich habe ihm geraten sich auf keinen Fall in ein Impfzentrum zu melden, sondern (falls er mir nicht glaubt) sich mit seinem Hausarzt im April zusammenzusetzen, dem er auf Nachfrage wohl vertraut.
    Ich kenne den Mann seit fast 25 Jahren, erst 17 Jahre als Auftragnehmer in anderen Firmen und seit über 7 Jahren als Mitarbeiter in seinem Unternehmen. Ich konnte immer ganz gut mit dem und konnte es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren den Dingen ihren Lauf zu lassen.

  22. Na- sieht doch der Beruf der Zukunft-externer Berater! die von Euch die Kinder in entspraechendem Alter haben, laesst den diesen Beruf studieren ,oder es reicht in BRD mit Laere und Meisterpruefung ? Der profilerender Fach in diesen Studien soll deie Hoche Kunst des Kickbacks sein!

  23. .
    .
    8500 Mitarbeiter!!!!

    Das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (8500 Mitarbeiter) sei wesentlich größer als die Einkaufsabteilungen in deutschen Großunternehmen.

    .
    .
    8500 Mitarbeiter sind also UNFÄHIG eine Behörde und eine Bundeswehr zu leiten und zu betreuen, so das die Verteidigungsministerin (egal wer) 200 Millionen plus noch viel mehr jedes Jahr für Beraterverträge ausgeben muss..
    .
    Das ist Korruption vom feinsten..

  24. Demonizer 12. März 2021 at 19:26
    Heute habe ich mitbekommen, dass der Seniorchef (79) meiner Firma sich wohl auf Drängen des Juniors zu einem Impftermin anmelden wollte und ihn daraufhin zu einem 4 Augengespräch zur Seite genommen und über die Impftoten/Nebenwirkungen in DE, AT und ES aufgeklärt.

    — schlecht gemacht fuer Junior. Er hat abgesehen auf Erbschaft….

  25. Anscheinend arbeiten in den Ministerien nur Unterbelichtete. Die Negativ-Auslese der Wirtschaft.
    Deswegen auch die ganzen Einflüsterer deren Ausarbeitungen nicht hinterfragt werden sondern willfährig gegen das Volk umgesetzt werden.

  26. Verfassungsfeinde sind in der Regierung. Ganz besonders Merkel. Für die Verfassungsfeindlichkeit gibt es viele Beweise wie das Entziehen der Grundrechte. Anderes kommt noch hinzu.

  27. wernergerman 12. März 2021 at 19:32

    Demonizer 12. März 2021 at 19:26
    Heute habe ich mitbekommen, dass der Seniorchef (79) meiner Firma sich wohl auf Drängen des Juniors zu einem Impftermin anmelden wollte und ihn daraufhin zu einem 4 Augengespräch zur Seite genommen und über die Impftoten/Nebenwirkungen in DE, AT und ES aufgeklärt.

    — schlecht gemacht fuer Junior. Er hat abgesehen auf Erbschaft….
    ————-
    Das glaube ich nicht. Der Juniorchef hält ARD und ZDF für seriöse Nachrichtenquellen und kann sich nicht vorstellen, dass hier was schief läuft (immerhin ist das ja weltweit usw. kann ja nicht sein… ich habe im die offiziellen Quellen – Zahlen, Fakten, Daten- gezeigt, ich hab gemacht und getan, die werden doch nicht alle ruinieren für Nichts uns so) …
    So sind hier fast 90% der Bürger !

  28. @Drohnenpilot 12. März 2021 at 19:32

    Unfähig sind die Mitarbeiter, wenn Berater gebraucht werden. Aber was machen die Mitarbeiter denn in der Zeit? Gammeln auf Staatskosten geht nicht.

  29. Das ist die neue Korruptionsmasche . Der Auftraggeber beantragt die „ Beihilfe „ und wird danach von einem „ unabhängigen „ Kollegen genehmigt und die Zahlung an den Berater /Institut veranlasst . Diese Berater / Institute. sehen sich in der „ Pflicht „ einen und geben den Beratenen eine „ Aufmerksamkeit . Das sichert anschließend weitere Beraterverträge . So einfach … so kriminell . Man muss v.d.Lügen lernen . Das Prädestiniert sogar zum Mafiaboss in der feinen erlauchten Clan – EU .
    Natürlich weiss jeder , dass ich Spinne ?! Trotzdem wurde schon einer Exkommuniziert und in die Lampenabteilung der EU versetzt. . Rau hat Ihm daraufhin einen Orden verliehen … ja , auch Rau hat gemerkt , .. wie Mafia in der EU funktioniert .
    Der Tuntentag kann das aber viel besser !

  30. Das glaube ich nicht. Der Juniorchef hält ARD und ZDF für seriöse Nachrichtenquellen und kann sich nicht vorstellen, dass hier was schief läuft (immerhin ist das ja weltweit usw. kann ja nicht sein… ich habe im die offiziellen Quellen – Zahlen, Fakten, Daten- gezeigt, ich hab gemacht und getan, die werden doch nicht alle ruinieren für Nichts uns so) …
    So sind hier fast 90% der Bürger !
    —Tragisch. 90% von 80 millionen sind Zombies….
    Heute habe einem hier getroffen, hat erzaehlt, dass er die erste Dosis reingeimpft bekommen hat. War lustig und hat gelaechelt ganzen Zeit.Ehrlich gesagt, ich vermute er hat das nur auf Papier bekommen, da sah nicht dumm aus, hat ueber uns- Verweigerer galacht. Habe ich ihm die Frage gestellt wer “spritz“ und wie viel das kostet . Hat schleunigst verabschiedet……
    Es gibt auch hier Idioten, aber keine 90%, beim Weitem nicht. Allerdings die von EU eingesetzte Verwalter- Regierende faengen an schon zu drohen mit Zwangsmaasnamen. Aber ich habe mein Hoffnung- hier geht es so rapide mit Wirtschaft,Gesellschaft, mit allem Bach runter, dass die moegen gar nicht so lange aushalten bis so weit kommt. Gott sei dank, die Ploerre kommt auch nicht genug an! Sehen Sie- Peripherie hat auch seine guten Seiten!

  31. Haremhab 12. März 2021 at 19:36
    Gewerkschaft der Polizei will aktive AfD-Mitglieder rauswerfen

    https://www.zeit.de/gesellschaft/2021-03/rechtsextremismus-polizei-gewerkschaft-afd-mitglieder-ausschluss

    ———————————————————————————————
    So fing es in der NS-Zeit auch an. Später gab es Millionen Tote.
    — Und die Russen haben deren Schimpfoerte auf den Reichstagswaenden gemahlt….. und all die schoenen Adler gesprengt. Geschichte wiederholt sich! ich moechte erleben wie dieser fetter Bundeskapaun auch mal gesprengt wird!

  32. Joppop 12. März 2021 at 20:23
    Deutsche bank manager geben sich selber 46% mehr Lohn.!
    Hahahahahahaha
    -Banken von ausserhalb wurden nur in alten Zeiten geraubt.
    In modernen Zeiten Banken werden von innen ausgeraubt.

  33. OT. Hansjoerg Mueller und Herr Bystron sind in Moskau! haben Gestern RT International Interview gegeben.

  34. Bei Allem sollte man sich fragen. „Cui bono“ – Wem nutzt es !
    Uns dem Volk ?
    Der Regierung ?
    Den Parteien ?
    Denen die dafür sorgen, dass DU mit dem Mindestlohn nach Hause gehst ?
    Oder ggf. denen die dafür mit Mio´s. belohnt werden, dass sie mit fremden Geld reich werden ?

    Wem nutzt eine Berater?
    – Einem der keine Ahnung hat ?
    – Einem der seine Meinung bestätigt haben will ?

    Ach übrigens, ich geh´ mal schnell nen Atomreaktor bauen. Hab zwar keine Ahnung davon, aber mein Kumpel hat schon mal einen gesehen. Der kann mich dann beraten.

  35. Ich würde mal ganz zynisch sagen: Der Staat hat nicht einen Cent mehr ausgegeben. Alles im „Grünen Bereich“!

    Passt auf: 70.000 (überwiegend alte) Menschen sind an/durch/mit/während Corona und/oder an der Corona-Impfung gestorben. Jeden Monat hat jeder dieser Menschen ca. 1.000,00 Euro Rente bekommen und noch zusätzliche Kosten verursacht. Ca. 5 Jahre Lebenszeit hat man denen durch das Abspritzen mit Biontech etc. gestohlen. Rechnet mal mit:

    ((70.000 Renter * 1.000,00 EURO/Monat)*60 Monate) = 3 500 000 000,00 EURO !!!!!!

    Merkel hat durch Corona 3,5 Milliarden Euro bei den Rentnern gespart. Menschlich eine Tragöde, aber für den Bundeshaushalt eine Meisterleistung. Da können noch viele Jahre davon jede Menge Gutachter bezahlt werden.

    Hinweis: Ich habe jetzt mal nur die eingesparte Rente angesetzt. Da gibt es aber noch jede Menge Kosten im Gesundheits- und Sozialwesen. Man kann also davon ausgehen, dass Merkels Einsparung durch den Seniorizid noch deutlich höher ist.

  36. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 12. März 2021 at 19:09; Das hast du verwechselt, das unausgegorene Teufelszeuch stammt von Biontech/Pfizer. Astra-Dingsbums ist ein herkömmlicher Impfstoff, der genauso aufgebaut ist, wie das Zeug, was man bisher schon gegen Grippe kriegte, wenn man denn wollte.

    Drohnenpilot 12. März 2021 at 19:14; Typische Blitzmerker, das sagen wir doch schon seit wenigstens 10 Jahren. Das wird auch nicht besser, wenn jetzt noch zusätzlich was draufgesattelt wird. Diese mehrere Bio€
    die wir bisher verschenkt haben, kriegen wir doch auch niemals wieder.

    Haremhab 12. März 2021 at 19:36: Mal davon abgesehen, dass Gewerkschaften ein knallinker Haufen sind, wie wollen die denn rauskriegen, wer AfD-Mitglied ist? Die sollten im Gegenteil froh sein, wenn die von den AfD-Anhängern überhaupt Geld kriegen.

  37. Da Wischtests und Abwasserproben aus dem Reichstag schon allerlei Drogen nachgewiesen haben, kann man vermuten, dass viele Volksvertreter nicht bei klarem Verstand sein könnten, während sie über unser Wohl und Wehe entscheiden.
    Wenn Kopf funktioniert wie Flasche leer, braucht man Denkersatz.
    Hofschranzen haben ihren Preis.

  38. Mit Beraterverträgen in absurder Höhe am besten noch ohne eine Ausschreibung bei der Vergabe kommt man/frau bis an die Spitze der Europäischen Kommission.
    Das scheint sich als Karrieretipp bis nach Berlin herumgesprochen zu haben.

  39. Die Hauptsache ist, dass der ministerielle Apparat im demokratischen Staat im Ganzen möglichst klein gehalten wird, dass die Ministerien von all den Verwaltungsaufgaben befreit bleiben, die nicht in die ministerielle Instanz gehören„.
    Konrad Adenauer, Bundeskanzler, erste Regierungserklärung 20.09.1949

  40. ghazawat 12. März 2021 at 18:35
    (…)

    Liebe Journalisten, machen Sie sich ein vergnügtes Wochenende und suchen Sie bei Google nach den Stichworten „Merkel macht zur Chefsache“

    Ein Brüller nach dem anderen ist die Regel und man kann exemplarisch Frau Doktor Merkel Scheitern in jedem Gebiet bewundern, in dem sie sich persönlich einsetzen wollte.

    Natürlich war die Digitalisierung auch ihr Herzensanliegen. Zumindest hat sie ein ganz wischtisches Wort aufgeschnappt.

    ——————————————

    HAMMER!!!!

    Kohle, Flüchtlinge, Opel, Digitalisierung, Schulen, Innovation, Lebensmittelpreise, Corona, Impfungen, Agrarpolitik, Integration, Glyphosat, Energiewende, Klima, Bankenrettung, Freihandel … ach du meine Güte, das hört nicht mehr auf! Sogar Afrika macht sie zur Chefsache … Artenvielfalt … und den Wolf (Canis lupus)!!! Die Alte will das Universum lenken!!!

    Und in der West- … äh … Schweizer Presse:

    «Angela Merkel macht das jetzt gnadenlos zur Chefsache»

    https://www.bielertagblatt.ch/angela-merkel-macht-das-jetzt-gnadenlos-zur-chefsache

  41. wernergerman 12. März 2021 at 20:26
    Joppop 12. März 2021 at 20:23
    Deutsche bank manager geben sich selber 46% mehr Lohn.!
    Hahahahahahaha
    -Banken von ausserhalb wurden nur in alten Zeiten geraubt.
    In modernen Zeiten Banken werden von innen ausgeraubt.

    ———————————————

    „Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?“ (Bertolt Brecht)

  42. Joppop 12. März 2021 at 20:23
    Deutsche bank manager geben sich selber 46% mehr Lohn.!
    Hahahahahahaha

    ————————————————–

    Wenn die Lohnzahlungen erfolgsgebunden wären, müssten die Manager Millionen und Milliarden an die Bank zahlen!

  43. Im Grunde genommen hat die Aufklärung über diese Dinge überhaupt keinen Sinn (was nicht heißt, dass man es nicht machen soll).
    Der nomale Bürger wird niemals ein souveränes Verhältnis zu solchen Vorgängen gewinnen. sondern nur ein „Ihr da oben, wir da unten“.

    Nichtsdestotrotz sind das natürlich reale Vorgänge,. die sich real auswirken, bis es eben kracht. Dann gehts von vorne los. Man kann das also eigentlich alles sich selbst überlassen. Weshalb ich solche Sachen auch nie kommentiere. Aus dem Alter bin ich sozusagen raus. Aber lesen tu ich sowas schon.

  44. Sowohl Politiker, als auch Berater sind einfach ehrlose Menschen. Und das kann letztlich nur en Mensch mit Ehre, Würde und Anstand erkennen.

  45. Wäre es nicht einfacher und billiger zugeich, diese Berater als Minister, statt diese Nieten einzusetzen?

  46. Der Artikel irreführend. Bundes- und Landesbehörden kommen genau wie Unternehmen nicht ohne Spezialisten aus. Auf der einen Seite werden immer mehr Stellen gestrichen die dann nach einer Ausschreibung zu einem Dienstleister ausgelagert werden (die Verträge laufen auch nur ein paar Jahre bis wieder ausgeschrieben werden muss) und auf der anderen Seite: Welche Spezialisten möchten schon für die Tarife die auf Landes- oder Bundesebene angeboten werden arbeiten?

  47. Was bekommen eigentlich M*****s Plandemie-Berater für ihre Auftritte – der Star-Virologe und der Chef-Viehologe?

  48. Was hatte Angela vor ein paar Jahren gesagt, sinngemäß „man muff nichts
    können um zu führen“. Das merkt man.

  49. Die „Berater“ aus allen möglichen Ländern (USA, GB) dürfen dann auch noch in alle geheimen Dokumente schauen. Diese Informationen werden dann mit Sicherheit weiter verwendet.

  50. Diese Meldung schockiert!
    Sie zeigt, dass die hochbezahlten Amtsinhaber in den Ministerien unfähig sind, aber trotzdem weiter ihre Posten behalten dürfen. Der Korruption ist in diesem System Tür und Tor geöffnet!
    Das gilt auch für den überdimensionierten Bundestag, in dem über 700 Volkszertreter mit hohem monatlichem Einkommen zwischen 10.000 und 15.000 Euro sitzen plus Zulagen, Büro, Angestellten und Dienstlimousine. Darunter auch etliche, die weder einen Beruf erlernt haben noch irgendeiner ordentlichen Arbeit zuvor nachgegangen sind – Beispiele: C. Roth und K. Göring. Außerdem haben eine Reihe lediglich ein „Sozialstudium“ (=brotlose Kunst) absolviert. Das allein ist schon ein guter Grund für eine Höherstufung! Der Bundestag muss auf maximal 350 gut ausgebildete Fachkräfte – vom Handwerksmeister bis zum Professor – reduziert werden, die mit gesundem Verstand Gesetze machen, die für jeden Bürger durchschaubar sind und dem Wohle des Volkes dienen.
    Der krasseste Fall von Unfähigkeit ist wohl Uschi Gertrud von der Leyen. Als Familienministerin versagte sie schon. Trotzdem wurde der Ahnungslosen von Freundin Merkel das Verteidigungsministerium zugewiesen. Da war eine ihrer erste Anweisungen, in den Kasernen Kindergärten einzurichten.
    Dann gab es einen Beschaffungsskandal nach dem anderen. „Berater“ empfahlen teure Ausrüstung bis hin zu Jagdbombern, die sich später als unbrauchbar erwiesen. Trotzdem wurden hohe Provisionen gezahlt. Wie hoch hier die Korruption war, wird wohl nie festgestallt werden, weil Uschi inzwischen von Merkel ins höchste unangreifbare Amt der EU befördert wurde. Schwamm drüber!
    Während ein französischer Ex-Präsident gerade erst wegen Bestechung zu drei Jahren Gefängnis verurteilt wurde, wird wohl Uschi Gertrud nie vor Gericht erscheinen müssen. Einen solchen Skandal könnte sich die EU nicht leisten. Der Fall Martin Schulz reicht!
    Aber selbst bei der Beschaffung von Impfstoffen auf EU-Ebene fiel der Name der kleinen drahtigen und dreisprachigen (!) Kommissionspräsidentin. Zufall? Für die Vermittlung und für den lukrativen Handel mit Impfserum dürften wohl Millionen geflossen sein…
    Welchem Politiker kann überhaupt noch getraut werden?
    Hier ergreift wieder einmal unser Steinmeier das richtige Wort: Er kritisiert, dass Korruption „Gift für die Demokratie“ sei. Er verrät aber nicht, welche Demokratie er meint…

Comments are closed.