Symbolbild.

Von TORSTEN GROß | Ein Schwerpunkt des diesjährigen Integrationsgipfels, der vor wenigen Tagen virtuell abgehalten wurde, war die Beschäftigungsförderung von Migranten in Deutschland. Aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit zeigen, dass hier einiges im Argen liegt. So betrug die Quote der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Ausländer im Oktober 2020 (neuere Daten liegen nicht vor) hierzulande gerade einmal 52,7 Prozent, wobei der Anteil der Frauen mit gerade einmal 36,8 Prozent deutlich unter dem der Männer lag (63,2 Prozent).

Bei Flüchtlingen waren es auch unter Berücksichtigung von Mini- und Teilzeitjobs mit 43 Prozent sogar noch deutlich weniger. Von den erwerbsfähigen Deutschen standen dagegen 63,2 Prozent in Lohn und Brot.

Ähnlich trist stellt sich die Lage in anderen europäischen Ländern dar: In Belgien haben nur 52 Prozent der nicht-europäischen Einwanderer im Alter zwischen 20 und 64 Jahren eine Arbeit. Es folgen Frankreich mit 55 Prozent und die Niederlande mit 60 Prozent. Die meisten Arbeitssuchenden in diesen Ländern stellen Migranten aus islamisch geprägten Staaten. In Deutschland hat fast die Hälfte der Erwerbslosen einen Migrationshintergrund. Rechnet man die Gruppe der Aufstocker hinzu, Menschen also, die zwar einen Job haben, aber nicht genug verdienen, um ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können und deshalb finanzielle Hilfe vom Staat benötigen, sind es deutlich über 50 Prozent. Der Anteil dieser Gruppe an der Gesamtbevölkerung in Deutschland liegt demgegenüber nur bei rund 26 Prozent.

Stellt man allein auf erwerbsfähige Personen mit ausländischer Staatsbürgerschaft ab, dann betrug deren Arbeitslosenquote im Oktober letzten Jahres 14,9 Prozent – dreimal mehr, als das in der deutschen Bevölkerung der Fall war. Besonders dramatisch stellt sich die Situation bei Zuwanderern aus Kriegs- und Krisengebieten dar, bei denen es sich zumeist um Flüchtlinge handelt. In dieser Gruppe lag die Erwerbslosigkeit bei 36,5 Prozent. Noch mehr, nämlich 56,7 Prozent bezogen Leistungen nach dem SGB II (Hartz IV). Bei den Ausländern insgesamt waren es »nur« 19,2 Prozent. Bezogen auf die Herkunft stellten Syrer mit 18,2 Prozent die meisten ausländischen Arbeitslosen, gefolgt von Türken (16,8 Prozent) und Polen (5,8 Prozent).

Ein wesentlicher Grund für die mangelhafte Integration von Ausländern in den Arbeitsmarkt ist das im Durchschnitt geringe Ausbildungsniveau: 47 Prozent aller erwerbsfähigen Personen ohne Berufsabschluss haben eine Zuwanderungsgeschichte. Vor allem bei denjenigen, die ihren Abschluss im Herkunftsland erworben haben, passen die mitgebrachten Qualifikationen oftmals nicht zu den Anforderungen der Arbeitgeber in Deutschland. Das gilt übrigens auch für Akademiker. Ein aus Syrien geflohener Jurist beispielsweise, der im Damaskus als Rechtsanwalt tätig war, wird sich im deutschen Rechtssystem kaum zurechtfinden.

Hinzu kommen fehlende oder unzureichende Kenntnisse der deutschen Sprache, die aber gerade für Arbeitnehmer in hochqualifizierten Tätigkeiten wichtig sind, um ihrem Beruf hierzulande nachgehen zu können. Man denke etwa an Ärzte, die Diagnosen erstellen und das Krankheitsbild ihrer Patienten verständlich beschreiben müssen, damit es nicht zu Behandlungsfehlern kommt.

Von offizieller Seite werden die vorgenannten Zahlen gerne mit dem Argument gekontert, dass Zuwanderer erheblich zur Wirtschaftskraft Deutschlands beitrügen, was nicht zuletzt an der Tatsache festgemacht wird, dass die Zahl der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Ausländer zwischen 2005 und 2020 um über 140 Prozent auf 4,2 Millionen Personen gestiegen sei. Doch diese rein quantitative Betrachtung greift zu kurz. Es muss vielmehr auch gefragt werden, welchen beruflichen Tätigkeiten Migranten konkret nachgehen und welchen Verdienst sie dabei erzielen. Aus der Arbeitmarktforschung ist bekannt, dass Migranten überproportional häufig prekären, schlecht bezahlten Jobs nachgehen. Die dabei erwirtschafteten Steuern und Abgaben, die an den Fiskus und die Sozialkassen abgeführt werden, reichen regelmäßig nicht aus, um die Kosten zu decken, die der Arbeitnehmer für das Gemeinwesen verursacht, etwa durch die Mitversicherung seiner Familienangehörigen in der Gesetzlichen Krankenkasse. Vor allem bei Flüchtlingen, die in den letzten Jahren in großer Zahl zumeist aus Staaten der Dritten Welt nach Deutschland gekommen sind, ist die volkswirtschaftliche Bilanz negativ.

Der bekannte Ökonom Bernd Raffelhüschen schätzt, dass jeder dieser Migranten die deutschen Steuer- und Beitragszahler im Laufe seines Lebens etwa 450.000 Euro mehr kostet als er in das System einzahlt. In Summe ergeben sich damit nach jetzigem Stand Kosten in Höhe von 312 Milliarden Euro.

Doch dabei wird es nicht bleiben, denn die unkontrollierte Zuwanderung nach Deutschland geht – trotz Corona – munter weiter.

2020 wurden bei uns mehr als 120.000 neue Asylanträge gestellt, im laufenden Jahr sind bislang über 30.000 hinzugekommen.

Obwohl die Beschäftigungssituation von in Deutschland lebenden Migranten also alles andere als berauschend ist und die Politik vollauf damit zu tun hätte, die Arbeitsmarktintegration von Ausländern im Interesse der »alteingesessenen« Steuerzahler zu verbessern, verfolgen die politisch Verantwortlichen in Berlin vor allem ein Ziel:

Hunderttausende neuer »Fachkräfte« im Ausland anwerben, weil man glaubt, so die negativen Folgen des selbst verschuldeten Bevölkerungsrückgangs abmildern zu können.

Das haben die Teilnehmer des diesjährigen Integrationsgipfels unmissverständlich deutlich gemacht. Die absehbaren Kollateralschäden dieser Strategie für Otto-Normalbürgerwerden werden einmal mehr ausgeblendet.


» Texte des Autoren und viele weitere Nachrichten jetzt auch auf Telegram: KOPP Report.

Bestellinformationen:
» Mitterer: Bevölkerungsaustausch in Europa, 205 Seiten, 16,99 Euro – hier bestellen!
» B. Pichler (Hrsg.): Perspektiven der Freiheit, 335 Seiten, 22,99 Euro – hier bestellen!
» Neu eingetroffen: Ausgeklügelte wie hilfreiche Produkte zur Krisenvorsorge.


(Dieser Beitrag ist zuerst bei KOPP Report erschienen).

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

124 KOMMENTARE

  1. Ich glaube, dass unsere von Frau Dr Merkel geführte Regierung sehr weitsichtig ist.

    Mit der Veränderung der deutschen Industrie werden Kamelkarawanen in Deutschland deutlich zunehmen. Auch für Schafe, Esel und Ziegen wird man erheblich mehr Fachkräfte brauchen als bisher.

    Und wenn man das Beförderungs System endgültig ändern will, dann braucht man Millionen Rikschafahrer und viele tausend Sänftenträger für unsere politische Elite.

  2. Eloy und Morlok
    Kennt das jemand aus der Zeitmaschine???
    Das Volk hat sich gespalten und die eine Hälfte lebt von der anderen.
    Die eine Seite ist friedlich,Opfer und verdummt und die andere profitiert davon.
    H.G.Wells

  3. Miserable Arbeitsmarktintegration von Migranten…
    —-
    Echt jetzt? Das kommt für mich völlig unerwartet.
    Küchenhilfe Göring- Eckart hat mir versprochen, dass die illegalen Migranten alle arbeiten und mehr in unser Sozialsystem einzahlen werden, als sie daraus erhalten haben.

  4. Doch diese rein quantitative Betrachtung greift zu kurz. Es muss vielmehr auch gefragt werden, welchen beruflichen Tätigkeiten Migranten konkret nachgehen und welchen Verdienst sie dabei erzielen.

    In Berlin angekommen- Zack! – Job im Görli – Verdienst gesichert
    Besser kann es doch gar nicht laufen.

  5. Wie? Dabei kommen nur Fachkräfte, hochqualifiziert, arbeitswillig, aber der Michel versagt. Ironie off!

  6. Im grossem und ganzem sind die Invasoren nicht dumm. Kein, der beim gesundem Verstand ist ,kommt doch nach BRD um mit Steuerkarte zu malochen! Ich wurde es auch nicht tun. so seid froh- wenigstens grenzdebile habt ihr nicht reingeholt.

  7. AggroMom 14. März 2021 at 10:26
    Doch diese rein quantitative Betrachtung greift zu kurz. Es muss vielmehr auch gefragt werden, welchen beruflichen Tätigkeiten Migranten konkret nachgehen und welchen Verdienst sie dabei erzielen.

    In Berlin angekommen- Zack! – Job im Görli – Verdienst gesichert
    Besser kann es doch gar nicht laufen.
    — das beweist nur meine These- die sind nicht grenzdebil.In paar Jahren werden Eure Kinder fuer die schuften…..

  8. Wir können auf diese Eindringlinge gut verzichten!
    Was sollen wir in unserem hightech-Land mit bis zu 85%
    analphabetischen Fremden ( O- Ton A. Nahles) ohne
    Berufsausbildung anfangen.
    Die werden uns samt ihren vermehrungsfreudigen
    Nachkommen bis zu ihrem Ableben auf der Tasche liegen.

    Da darf ich schon die Frage stellen, ob wir deutschen
    Steuerzahler die lebenslangen Zwangsversorger für diese
    unerwünschten Mitesser darstellen???

    Auch muß hinterfragt werden, was unsere Politiker bewegt,
    Primitivethnien, ausgestattet mit einer verinnerlichen Raub-
    und Mordideologie, dem Islam, hier anzusiedeln.
    Eigentlich müßte unseren Politikern doch klar sein, daß sie
    vom muselmanischen Mob nicht verschont werden, wenn
    diese einmal marodierend loslegen !!!!

  9. Die Integration ins Verbrechertum ist vielen Kuffnucken Merkelgästen aber sehr gut gelungen. 🙂

  10. Warum steckt man sie nicht in die Politik?
    Etwas Schlimmeres als das was wir zur Zeit erleben, kann dabei nicht herauskommen.
    Allerdings werden unsere erstzten Berufspolitiker auch nicht besser in den Arbeitsmarkt integrierbar sein.

    Oder sie mögen keine unreine Arbeit, die von unreinen Menschen bezahlt wird. Kann man sie dann nicht einfach in Firmen stecken, die eine religionskonforme Führung haben? Die stellen dann aber nichts her und von Rassismusvorwürfen können auch nicht so viele Menschen leben, aber immerhin die jeweiligen Zentralräte.

  11. Nicht zu vergessen die scheinselbstständigen Aufstocker!
    Welche nur zum SOZIALLEISTUNGSABGREIFEN ein Gewerbe anmelden.
    Diese FAKE-GEWERBE werden auch oft zum Schwarzarbeiten, Geldwaschen, Rauschgifthandeln, Steuerbetrug etc. genutzt.
    Dann diejenigen die beim „Bruder“ angestellt sind um sozialversichert zu sein.
    Damit sie abgesichert ihre „Geschäften“ nachgehen können.
    Das Gleiche gilt für diejenigen die eine junge Ehefrau shariakonform kaufen und diese halbtags mit Steuerkarte arbeiten lassen um dann sozialversichert ungestört „Geschäften“ nachgehen zu können.
    Dann diejenigen Sozialleistungsempfänger die im HEIMAT-FLUCHT?-Land Firmen, Werkstätten, Plantagen, Hotels etc betreiben.
    Dann die aufgrund der Zahlungen von Krankenkosten für die ganze Familie und die Kindergelzahlungen ins Ausland entstehenden Betrugsmöglichkeiten.
    Und das sind nur einige Beispiele!

  12. Linksgrüne Merkellogik:

    Bei unerforschten ImpfstoffInnen ist der Nutzen größer als das Risiko und immer neue Todesfälle.

    Seit 36 Jahren ist niemand an Kerntechnik gestorben aber hier ist das Risiko größer als der Nutzen….

  13. D. ohne Islam 14. März 2021 at 10:11
    Ist das schon nicht immer so gewesen? Immer haben die schaffende fuer die schmarotzende gearbeitet. Heute einfach die klasse der Parasiten ist erheblich gewachsen- Alle Verwalter, Kontrollierer, Bewacher, Beschuetzer, Politsabbler, Kustmedienwissenschftshuren, alle “Arbeitgeber“ die das von Arbeitenden geschuffene den abnimmt, Bankster,na und inletzteren Jahre aufgeblaehte schicht von Direktschmarotzer- Transferleistungempfaenger…. Irdendwo gelesen, dass in BRD werte schaffen nicht mehr als 15 mio Seelen.
    Crash eintritt, wenn die Schaffende nicht mehr in der lage sind die Schmarotzende durchzufuttern.
    Revolution eintritt wenn die Schaffende nicht mehr wollensind die Schmarotzende durchzufuttern.

  14. Irminsul 14. März 2021 at 10:46
    Corona-Geimpfter? Lebensversicherung? Na dann hört mal hier rein:

    https://corona-ausschuss.de/ –> Sitzung 43 …. ab 23:00 Min
    In Paradie gibts kein Geld! die- Versicherte , werden es da nicht brauchen!

  15. Da war doch was ? Sozialversicherungspflichtig beschäftigt ?
    Ist da die komplette leistungslose Beamtenschaft aussen vor ?
    Deren Folgen für den Arbeitsmarkt sind in etwa die Gleichen:
    nehmen aber nichts geben.
    Parallelen zu Fürsten und Kleriker frührerer Jahrhunderte sind gegeben:

    Flüsternd nahm der Fürst den Bischof beim Arm:
    „Halt du sie dumm, ich halt sie arm.“

  16. Marsellus Vega 14. März 2021 at 10:37
    Warum steckt man sie nicht in die Politik?
    Etwas Schlimmeres als das was wir zur Zeit erleben, kann dabei nicht herauskommen.
    Allerdings werden unsere erstzten Berufspolitiker auch nicht besser in den Arbeitsmarkt integrierbar sein.

    Oder sie mögen keine unreine Arbeit, die von unreinen Menschen bezahlt wird. Kann man sie dann nicht einfach in Firmen stecken, die eine religionskonforme Führung haben? Die stellen dann aber nichts her und von Rassismusvorwürfen können auch nicht so viele Menschen leben, aber immerhin die jeweiligen Zentralräte.
    —In Medien! in Kunst! , Sport!in “Wissenschaft““ die werden alles entdecken wofuer bazahlt wird! Nicht schlechter als eure jetztige! In Thinktanks! Filmindustrie, Werbung! da sind schon viele, aber noch steigern! und als Verwalter! in Bullizei! bei eurem buntem Wehr! so viele Moeglichkeiten!

  17. Seit Jahren wurde uns erzählt, dass nur arme Kriegsflüchtlinge nach Deutschland kommen, denen wir als reiches Land doch aus humanitären Gründen umgehend helfen müssen und die, sobald der Krieg beendet ist, wieder in ihre Heimat zurückkehren. Soweit die Gebrüder Grimm. Jetzt wird von Migranten geschwafelt, die wir integrieren müssen, meist gegen deren eigenen Willen. Wieviele Migranten halten sich denn in Deutschland legal auf? Und damit meine ich nicht anerkannte Flüchtlinge mit einer Aufenthaltserlaubnis, sondern Menschen, die legal nach Deutschland gekommen sind und das Recht haben hier dauerhaft zu leben. Die Einzigen, die mir dabei einfallen sind andere EU-Bürger, vor allem aus Osteuropäischen Ländern, denen durch die sinnlose Osterweiterung der EU das Aufenthaltsrecht in jedem anderen Land der EU nachgeworfen wurde. Erfolgreiche Länder wählen sich diejenigen genau aus, die zuwandern dürfen. Aber Deutschland ist dazu ja wie immer zu blöd.

  18. Man muss das anders sehen. Es wird niemandem etwas weggenommen.

    Wenn die Zuläufer auch nicht arbeiten, so konsumieren Sie doch. Um nur ein paar Beispiele zu nennen, ist die Nachfrage nach Schokopudding und Küchenmessern seit 2015 sprunghaft angestiegen, von Marken-Sneakers und Smart-Phones gar nicht zu reden. Es wurden unzählige Arbeitsplätze neu geschaffen, von Catering- und Security-Firmen über Dolmetscher, Psychologen, Strafverteidiger und viele mehr.

    Selbst Dr. Zetsche hat Recht behalten, der Inlandsabsatz von AMG-Boliden ist auch gewachsen.

    Lediglich der Absatz an Teddybären nimmt kontinuierlich ab, was gerade in einer Studie der Heinrich-Böll-Stiftung untersucht wird.

    Insgesamt also Grund mit Zuversicht in die Zukunft zu blicken.

    Wir sind ein reiches Land.

  19. Zu dem ohnehin schon rausgeschmissenen Geld für „Migration“ werden Milliarden Gelder der Arbeitsagentur für vollkommen sinnlose „Fortbildungen“ ausgegeben. Ausgrechent der rote NDR hat darüber vor ein paar Wochen eine wirklich sehenswerte Doku gemacht bzgw.gezeigt.
    Auch dubiose „Fortbildungsinstitute“ in islamischer Hand (Im Erdgeschoss ist die dazugehöroge Moschee, natürlich in Bürlün) mit teils hochtarbeneden Namen kassyren kräftig mit. Keinen störts, jedenfalls keinen verantwortliche Politiker der Altparteien.
    „Milliardengeschäft Fortbildung“.
    Aus dem Begleittext:
    „Wie sinnvoll sind die angebotenen Kurse?

    Gesprächsbereit waren einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Angebote: So schildert eine eigentlich dringend benötigte Hebamme, wie sie in Kursen für 10.000 Euro zu einer sogenannten Integrationsmanagerin umgeschult wurde. Ein 64-jähriger Flüchtling musste für viel Geld einen Kurs für „Bewerbungstraining“ absolvieren. Ehemalige Ärzte werden gemeinsam mit Analphabeten in „Logistikkurse“ geschickt.

    Jeder Bildungsträger bietet eigene Kurse an und benötigt für sein lukratives Geschäft ein sogenanntes Zertifikat. Dies wird erteilt durch Dekra, TÜV und Co. Doch die prüfen sehr häufig lediglich Papiere, Raumgröße und Brandschutz der Einrichtungen, aber nur sehr selten die Seriosität der Anbieter oder die Sinnhaftigkeit all dieser Angebote.

    Berufe ohne Bedarf auf dem Arbeitsmarkt

    Die irritierende Folge: Es werden Berufsfelder angeboten, für die es auf dem Arbeitsmarkt gar keinen Bedarf gibt. Ein Experte dieser Branche kommt zu der vernichtenden Erkenntnis: „Berufe wie Integrationsmanager sind Eigenentwicklungen der Bildungsträger. Sie können das Ganze auch Kaiser von China nennen.“

    Doch das Geschäftsmodell funktioniert. Jährlich vergibt die Bundesagentur für Arbeit mehrere Milliarden auch an solche Bildungsträger mit fragwürdigen Angeboten.
    https://www.youtube.com/watch?v=8jJumJRUDn4 oder in der ARD Mediathek versuchen

  20. OT
    Hier spricht Edgar Wallace, äh, nein hier spricht Uwe Barschel, CDU MP von SH ( früher):
    „Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort, verstehen sie, ich gebe Ihnen mein Ehrenwort,“
    das an der vom Spiegel erdachten Geschichte nichts dran ist.
    Ein paar Tage später war er tot, ausgerechnet aufgefunden von Reportern des Stern, ebenfalls ein linkes Schmierblatt aus Hamburg.

    Vielleicht war auch sein Medikament alle, er nahm gerne das Antideprresivum “ Tavor“.
    Werbespruch: „Tavor nimmt die Angst“

  21. „Die absehbaren Kollateralschäden dieser Strategie für Otto-Normalbürgerwerden werden einmal mehr ausgeblendet.“

    Das wären nur dann Kollateralschäden wenn dem Otto-Normalbürger das auffallen würde und er das auch benennen würde. Tut er aber nicht. Diese Woche ein Gespräch mit einer Verwandten gehabt. Das tut nur noch weh, man bekommt Kopfweh. Sie ist doch tatsächlich der Ansicht gut informiert zu sein und nachzufragen. Im Gespräch hatte ich einige unverfängliche Fragen eingestreut um zu testen. Danach hatte ich noch mehr Kopfschmerzen. Das ist rot-grüne Indoktrination vom Feinsten. Und diese Verwandte wird von einer Tochter wohl so gesteuert. Einer Tochter die glaubt zur grünen Elite zu gehören die zu den Auserwählten gehört. Ich hatte Fragen gestellt über grüne Ziele die sich aber in der Lebensweise der Tochter nicht wiederfinden. Man hat ein großes Reihenhaus, zwei Autos, fliegt gern in der Welt herum und fühlt sich gut in der Willkommenskultur. Trotz meiner, zugegebenermaßen hinterfotzigen Fragen, kam die Verwandte aber nicht im geringsten auf die Idee, das ich die Lebensweise ihrer Tochter ansprechen wollte. Dann habe ich auf Angriff geschaltet und sie gefragt was sie von den Vorstellungen dieser grün-verwahrlosten Typen hält die den Eigenheimbau verbieten wollen, was sie von den Enteignungsplänen der sozialistischen Einheitspartei hält. Und ? Was glaubt der Leser hat sie gesagt ? Als Besitzerin einer viel zu großen Eigentumswohnung und einer Tochter mit viel zu großem Reihenhaus stimmt sie den linksgrünen Plänen vollumfänglich zu !! Mein Kopfweh hatte unerträglich zugenommen und Gott sei Dank hatten wir das Gespräch dann abgebrochen.

  22. .
    Warum schockiert uns das nicht?
    .
    Deutschland gehört politisch und wirtschaftlich zu den korruptesten Länder der Erde.. .
    .
    Aber dt. Politiker des Parteien-Mafia-Kartells sind immer moralisch DIE GUTEN und verteidigen ihre pervertierte Demokratie!
    .
    Den Wählern der CDU und Altparteien GEFÄLLT DAS!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++
    .

    Die deutsche Schmiergeldindustrie
    .
    Korruption in der Politik – Bundestag verhindert Aufklärung

    .
    Lange wollte die Politik selbst bestimmen, was Bestechung ist – und was nicht. Noch immer hält sie wichtige Prüfungen vor der Öffentlichkeit geheim. Möglicherweise hat sie Anlass dazu.
    .
    Sie nehmen Bargeldspenden in unbegrenzter Ho?he entgegen. Sie legen ihre Finanzen, ihr Vermo?gen und ihre Schulden nicht offen. Geheimdienstmitarbeiter du?rfen ihnen u?ber Tarnidentita?ten Geld zukommen lassen. Sie setzen sich dafu?r ein, dass sie bestochen werden du?rfen. Die Rede ist nicht von Politikern in einem südamerikanischen Land oder den Familienmitgliedern eines Kleptokraten in Afrika. Sondern von den Abgeordneten des Deutschen Bundestags.
    .
    Deutschland fand sich irgendwann in der Gesellschaft von Nordkorea, Somalia, Syrien und Andorra wieder, die die Konvention ebenfalls noch nicht ratifiziert hatten.
    .

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_88722646/deutschland-korruption-in-der-politik-bundestag-verhindert-aufklaerung.html
    .

  23. Ohnesorgtheater 14. März 2021 at 10:48
    Wie sinnvoll sind die Demos?
    —- Von Sicht der Volksfeinde- Regierende sehr nutzlich sogar!
    Demosnstrationen sind da um den Unmut zu kanalisieren. Ins harmlose. geht mal spazieren, singt, tanzt, und geht wieder ruhig nach Hause. Bis naechsten mal! Blitzableitung .
    Die Demonstranten nach der erlebnissreiche Demonstrationswochenende, haben sich mit Elan aufgeladen, am Montag erscheinen gut ausgeruht und motiviert auf deren Arbeitsplaetze und- steigern das Bruttosozialprodukt!

  24. OT
    Neuinfektion–allein das Wort ist bereits eine Lüge.
    Nur bei Politikern wie Spahn oder Profi Fußballern heißt es korrekt: “ Positiv getestet“
    Mit einem wenig aussage kräftigen Test Verfahren.
    Es sind kaum noch Covid Patienten in den KKH´s, auf den Intensivstationen noch weniger.
    Ich kenne eine Menge Leute, welche tatsächlich infiziert waren, auch alte Leute mit schweren Vorerkranungen. Alle haben es überlebt, nur einer musste im KKH behandelt werden, weil er gleichzeitig auch noch Dialysepatient ist.

  25. Migranten müssen sich nicht in den Arbeitsmarkt integrieren. Es reicht völlig aus, wenn sie sich in das Sozialsystem integrieren. Dann ist KGE schon zufrieden.

  26. .
    .
    Merkel finanziert den Moslem-Terror!
    .
    Shithole Germoney!
    .
    Das Merkel-Regime und dt. Politiker der Altparteien finanzieren den moslemischen Terror.

    .
    Deutsche Soldaten sterben in Afghanistan im Kampf gegen die Moslems und ihre eigene Regierung finanziert diese moslemischen Terror-Mörder… nicht zu vergessen die in Deutschland illegal lebenden Mafia-Clans.. Sie greifen jetzt richtig dt. Steuer-Geld ab..
    .
    Merkel und ihr Regime ist das schlimmste was Deutschland in 1000 Jahren Geschichte je passiert ist.

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    „Bandenmäßiges Vorgehen“
    .
    Corona-Hilfen für islamische Extremisten und
    .
    Terrorfinanzierung

    In mindestens drei Fällen gibt es Hinweise, dass Corona-Hilfen in Kriegsgebieten des Nahen Ostens zur Terrorismusfinanzierung genutzt worden sind. Allein in Berlin laufen bereits Ermittlungen gegen mehr als 60 Personen und Moscheevereine.
    .
    Die Corona-Soforthilfen der Bundesregierung sind nach Informationen von WELT AM SONNTAG auch an islamistische Extremisten geflossen. „In Einzelfällen besteht der Verdacht der direkten Terrorismusfinanzierung“, hieß es aus Kreisen der Strafverfolgungsbehörden Berlins gegenüber dieser Zeitung.
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article228201629/Subventionsbetrug-Corona-Hilfen-fuer-islamische-Extremisten.html
    .
    Warum terroristische Moscheevereine Coronahilfe bekommen ist mir ein Rätsel.

  27. Also im Security Bereich sind die Migr/Asyl *anten*innen* schon sehr aktiv

    Sie werden bald Flächendeckend eingesetzt werden um die Deutschen zur Arbeit und wieder zurück zu geleiten

    Sicher ist Sicher

    Danke an Frau Merkel für Ihr Land in dem wir gerne leben dürfen

  28. Das war doch jedem halbwegs denkenden Menschen klar, dass das Märchen von den ganzen geschenkten Fachkräften, die wir ab 2015 geschenkt bekamen, eine rot-grüne Fantasie war. Und jetzt haben die sich so richtig eingelebt und fühlen sich pudelwohl in unseren Sozialsystemen….. einem Großteil der Deutschen scheint das ja zu gefallen. Ich verstehe nicht, dass diese Parteien, die uns diese Entwicklung eingebrockt haben, immer noch gewählt werden.

  29. friedel_1830
    14. März 2021 at 11:15
    .

    1.) Wir brauchen einen starken demokratisch-deutsch-nationalen Regierungschef.
    ++++

    Da käme für mich z. Zt. nur Gans-Georg Maaßen infrage.
    Den mag das linksgrüne Geschmeiß natürlich nicht.
    Also keine Chance!

  30. AggroMom 14. März 2021 at 10:26

    In Berlin angekommen- Zack! – Job im Görli – Verdienst gesichert. Besser kann es doch gar nicht laufen.

    A propos Görli: Neulich schon gelacht? Die neueste Augenwischerei von SED-Geisel:

    Großer Polizeieinsatz am Freitagmittag im Görlitzer Park (Kreuzberg, 180 Beamte). Innensenator Andreas Geisel (55, SPD) beim Ortstermin: „Wir gehen gegen die Dealer vor, weil sie dealen. Eine rassistische Motivation lehnen wir ab.“ Dann schilderte der Innensenator, was mit Dealern passiert, die keine Ausweisdokumente haben, aber vermutlich aus Guinea in Westafrika kommen. Geisel: „Vergangene Woche war eine staatliche Delegation aus diesem Land (Guinea) hier.“ Dieser Kommission wurden 22 Personen vorgeführt. In 15 Fällen wollen die Delegierten ihre Landsmänner erkannt haben. „Die Dealer werden zurückgeführt“, so der Innensenator, „die Verunsicherung in der Szene ist groß.“

    Allah mal lachen!

    https://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/kampf-gegen-kriminalitaet-goerli-dealer-zurueck-nach-westafrika

  31. obelix99 14. März 2021 at 10:58
    Wieviele Migranten halten sich denn in Deutschland legal auf? Und damit meine ich nicht anerkannte Flüchtlinge mit einer Aufenthaltserlaubnis, sondern Menschen, die legal nach Deutschland gekommen sind und das Recht haben hier dauerhaft zu leben. Die Einzigen, die mir dabei einfallen sind andere EU-Bürger, vor allem aus Osteuropäischen Ländern, denen durch die sinnlose Osterweiterung der EU das Aufenthaltsrecht in jedem anderen Land der EU nachgeworfen wurde.
    Na, na, so sinnlos war die Osterweiterung nun auch nicht! aus sicht euren Herrenklasse.
    1. In Osteuropa wurde einheimische Wirtschaft durch diese Erweiterung kaputt gemacht .Es wurde sogar fuer Werkschliessungen aus Bruessel Millonenbetraege bezahlt!
    2 das hat euren Export Tuer und Tor geoffnet- da hier nichts mehr produziert wurde, aber fressen wollen die Leute hier ja , auch! Und Westschrott wollen die auch haben. Wie hies es da bei Euch:
    Wenn Auto faengt an zu rosten,
    dann geht er in Osten!
    3 Es kamen so viele arbeitswilige arme Idioten in BRD an, die haben bei euch all die Jobs gemacht was ihr nich woltet! alle Bordells waren vol mit Osteuropaeischen Nutten, alle Altenheime mit Phlegerinnen gestueckt, Alle russische/polnische Puzfrauen da bei euch!Unsere Aerzte haben bei Euch als Krankenschwester/ Bruedern geschueftet! klaglos.
    ..und am Ende die Bare schiebt
    ein Bulgare….
    4.gesorgt haben,dass Mieteinnahmen fuer eure Vermieter durch die Decke gehen!
    5 der einzigste Export aus Osteuropaeischen Laender dank Osterweiterung, ist Sklavenhandel mit weissen Sklaven ! Unsere Laender durchs dieser Erweiterung sind verarmt und zur Entbindungsanstalten mit angeschlossene Berusschule um Sklaven zu produzieren fuer Westeuropa verkommen.
    Sehr wohl eine sinnvolle Erweiterung . Allerdings aus Sicht euren Machthaber- Expluatatoren .Klar, werden unsere Migranten bei euch nicht integrieren. Die hassen da alles bei euch! das ist uns da fremd, unangenehm und feindlich. Ich weis! Ich bin auch da mal bei euch lange her in diese Situation als Migrant gewesen……

  32. Aber, Herr Groß, das alles ist politisch nicht korrekt! Das hier übrigens auch nicht, auch wenn eine Naika Foroutan immer erklärt, dass alles rosig verläuft:

    Von 1971 bis 2003 stieg die Zahl der Ausländer in Deutschland von drei auf 7,3 Millionen. Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Ausländer blieb dagegen mit 1,8 Millionen konstant. Ein Großteil der Zuwanderung nach Deutschland ging also am Arbeitsmarkt vorbei in das Sozialsystem.

    Quelle: https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/arbeitsmarkt-und-hartz-iv/hartz-gesetze-sozialstaat-in-schieflage-1913599.html

    Fünf Jahre vor Sarrazins Deutschland schafft sich ab wurde festgestellt, dass 75 Prozent der Türken in Berlin keinen Schulabschluss haben. 75 Prozent!

    Quelle: https://taz.de/Schockierende-Zahlen/!5176721/

  33. Miserable Arbeitsmarktintegration von Migranten

    Dass es in den Heimatländern aussieht und zugeht wie es dort eben aussieht und zugeht hat seine Gründe.
    Deren Handeln, das deren Mentalität entspringt knüpft sich hier nahtlos an und warum sollen die sich abrackern, wenn die ihr Geld uns Auskommen vom Amt bekommen?

  34. .
    .
    …..dass jeder dieser Migranten die deutschen Steuer- und Beitragszahler im Laufe seines Lebens etwa 450.000 Euro mehr kostet als er in das System einzahlt. In Summe ergeben sich damit nach jetzigem Stand Kosten in Höhe von 312 Milliarden Euro.

    .
    Und deutsche Rentner gehen mit Minirente zur Tafel um Essen betteln, sammeln im Müll nach Pfandflaschen oder müssen auf der Straße leben..
    .
    damit Millionen unnützer Asylanten/Migranten/Ausländer mit ihren Bälgern finanziert werden..

    .
    Danke Merkel
    .
    Danke CDU, SPD
    .
    Danke Altparteien

  35. .

    An: eule54 14. März 2021 at 11:29 h

    .

    ( friedel_1830
    14. März 2021 at 11:15
    .

    1.) Wir brauchen einen starken demokratisch-deutsch-nationalen Regierungschef.
    ++++

    Da käme für mich z. Zt. nur Gans-Georg Maaßen infrage.
    Den mag das linksgrüne Geschmeiß natürlich nicht.
    Also keine Chancen! )

    ________________________________

    .

    Danke für Antwort an mich.

    Das ist ein in der Tat hochinteressanter Peronalvorschlag.
    Maaßen ist ein brillanter Kopf, hat aber wohl nicht den absoluten Willen zur Macht und keinen Rückhalt innerhalb der CDU.

    Wir kriegen im Herbst wahrscheinlich Türken-Laschet als Kanzler.

    Oder Söder, der politisches Petting mit den Grünen Kinderfreunden betreibt.

    .

  36. xenophobundstehdazu 14. März 2021 at 11:29
    Das war doch jedem halbwegs denkenden Menschen klar, dass das Märchen von den ganzen geschenkten Fachkräften, die wir ab 2015 geschenkt bekamen, eine rot-grüne Fantasie war. Und jetzt haben die sich so richtig eingelebt und fühlen sich pudelwohl in unseren Sozialsystemen….. einem Großteil der Deutschen scheint das ja zu gefallen. Ich verstehe nicht, dass diese Parteien, die uns diese Entwicklung eingebrockt haben, immer noch gewählt werden.

    Das ging schon früher los, als innerhalb der EU die Niederlassungsfreiheit in Kraft trat.
    Man sprach von den „Preußen des Balkans“ die zu uns kommen und fleißig anpacken werden – und es kamen die Zigeuner.

  37. Killer COP aus der Downing Street.

    Britisher Elite Polizist verhaftet wegen Zerstückelung einer Ukrainerin.

    Unter dem Vorwand sie hätte gegen CORONA Maßnahmen verstoßen kidnappte er das Mädchen offensichtlich zusammen mit seiner Ehefrau.

    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/mord-an-sarah-everard-der-killer-aus-der-downing-street-75727274.bild.html

    Wir sind alle sehr gespannt, ob die Familie der jungen Ukrainerin nun auch

    27 MILLIONEN PFUND als Entschädigung ausgezahlt bekommt, und ob man ihr auch einen GOLDEN SARG schenkt!

    Die Menschen sind so entsetzt, dass sie zu Tausenden zur Mahnwache strömen, sich nicht vom Lockdown abhalten und einschränken lassen!

  38. Wieso denn miserable Situation, das Land Brandenburg macht es doch schon recht gut, fast 40 % aller Neueinstellungen in Verwaltung, Gesundheitswesen, Polizei u. Energieversorgern sind Muslime oder Schwarzafrikaner. Das läuft da wunderbar.

    Merkel wirkt.
    Venceremos.

  39. Olli Scholz’es Corona-Hilfsgelder… “ Bazooka „…für Extremisten , schon gehört

    OT,-….Meldung vom 14.03.21, – 08:31

    Bericht deckt auf, Steuergeld ging an islamistische Extremisten: Wurde mit Corona-Hilfen der Terror finanziert?

    Unter den Empfängern der Corona-Soforthilfen der Bundesregierung befinden sich einem Medienbericht zufolge offenbar auch islamistische Extremisten. In Einzelfällen bestehe der Verdacht der „direkten Terrorismusfinanzierung“, berichtete die Welt am Sonntag unter Berufung eine Quelle im Umfeld der Berliner Strafverfolgungsbehörden. Staatsschutz und Staatsanwaltschaft führen dem Bericht zufolge in Berlin mehr als hundert Ermittlungsverfahren gegen rund 60 Menschen, Moscheevereine und Vereinigungen, die dem islamistischen Spektrum zugerechnet werden. Die Behörden prüfen demnach, ob und in welchem Ausmaß Corona-Soforthilfen kassiert wurden, ohne dass ein Anspruch bestand.Rund eine Million Euro Corona-Hilfen für IslamistenIn mindestens drei Fällen soll es Hinweise geben, dass Corona-Hilfen in Kriegsgebieten des Nahen Ostens zur Terrorismusfinanzierung genutzt worden seien. Insgesamt liege die Schadenssumme aller verfolgter Fälle bei rund einer Million Euro. 250.000 Euro wurden der Zeitung zufolge bei Durchsuchungen bereits sichergestellt.Das Landeskriminalamt (LKA) hatte in den vergangenen Monaten mit einem Großaufgebot an Ermittlern mehrere Moscheen, Büros von Moscheevereinen und Privatwohnungen in Berlin durchsucht. Subventionsbetrug kann mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren, in schweren Fällen von bis zu zehn Jahren bestraft werden. … klick !

  40. Bei uns im Lande gibt es nur noch ca 27 Millionen Steuerzahler ( von ca 82 Millionen Einwohnern ) . Wenn man die ca 12 Millionen Staats/Kommunaldiener abzieht, die ihre Gehälter vom Staat aus Steuermitteln beziehen , bleiben nur noch 15 Millionen echte Nettosteuerzahler übrig .

    Von denen wird also eigentlich der ganze Rest miternährt .

    Wie lange solch ein System überhaupt noch funktionieren kann bei mehr als 100 000 Abtreibungen, bei vorwiegend länger Lebenden, kann man sich an den 5 Fingern ausrechnen .

    Warum dieses völlig aus den Fugen geratene System überhaupt noch funktioniert , ist die seit langen Jahren von gewissenlosen Hochstaplern betriebene Schuldenaufnahme , mit der die kommenden, selbst herbeigeführten, fast irreparablen Probleme Jahr für Jahr zugeschüttet werden.

    Statt dieses wackelige System endlich zu sanieren , erhöht manauch noch seit Jahren durch unkontrollierten Zuzug von Millionen kaum Integrierbarer, meist Unqualifizierter noch weiter dessen Instabilität .

  41. Heute dürfen wieder die „ Dodos „ Ihre „ Dodoanführer „ wählen .
    Hoffentlich wird es nicht zu krass , denn ein Kretschmann ist schon einer zu viel , wobei die Krampfhenne Ihm , in nichts nachsteht ! Freue mich schon jetzt über die selbstgewählte Massenverdummung und Abschaffung Ihrer Selbst .

  42. jeanette
    14. März 2021 at 11:46

    „Wir sind alle sehr gespannt, ob die Familie der jungen Ukrainerin nun auch

    27 MILLIONEN PFUND als Entschädigung ausgezahlt bekommt, und ob man ihr auch einen GOLDEN SARG schenkt!“

    Nie und nimmer! So viel Geld bekommen nur echte Neger. Neger mit wulstigen Lippen, platter Nase und fehlendem Intellekt. Natürlich kriminell und rauschgiftsüchtig!

    Unser Vorzeige Neger ist ein Bild von einem Gorilla!

  43. …sozialversicherungspflichtig beschäftigten Ausländer imOktober 2020 …hierzulande gerade einmal 52,7 Prozent, …
    Von den erwerbsfähigen Deutschen standen dagegen 63,2 Prozent in Lohn und Brot.

    ******
    Sagt nicht viel aus, das wäre im Vergleich sogar eine hohe Quote, wenn man die Sprachnachteile berücksichtigt. Viele von den Beschäftigten werden die Osteuropäer sein, die hier den Niedriglohnsektor bedienen, wenn sie nicht durch Leiharbeitsfirmen als Scheinselbständige gehandelt werden.

  44. Wir haben 7 Millionen HARTZ-IVler, die sind alle nicht Ausbildungsfähig und für die Arbeit unbrauchbar.
    Wir haben 2,9 Millionen Arbeitslose, von den wenigstens die Hälfte den ersten zuzurechnen ist.
    Wir haben 2,9 Millionen Kurzarbeiter, von denen die Hälfte nicht mehr an den Arbeitsplatz zurückkehren werden.
    In den nächsten 10 Jahren werden 20-25% aller 40 Millionen versicherungspflichtiger Arbeitsplätze wegfallen, wegen KI, e-mobilität, Industrie 4.0, zu hohe Umweltstandards, zu hohe Arbeitskosten, Verlagerung der Produktion in Billiglohnländer.
    Diese Zahlen wird niemand Anzweifeln können, die Zukunft kann sich jeder selbst ausmalen.

    So, ich werde 58 und werde mich mit einer saftigen Abfindung mich aus dem Arbeitsleben zurückziehen.
    Ich kann der Regierung nur die Worte des letzten Sachsen-Königs zurufen:
    „So, nu macht euern Scheixxdreck alleeeene!“

  45. Das_Sanfte_Lamm 14. März 2021 at 11:41
    […] und warum sollen die sich abrackern, wenn die ihr Geld uns Auskommen vom Amt bekommen?

    uns und

  46. .
    .
    Erkenne den Merkel-Wahnsinn
    .
    In den nächsten Monaten und Jahren wird es durch Corona, Digitalisierung und Automatisierung hundertausende dt. Arbeitslose mehr geben, deren Existenz zerstört wird.. DE hat heute schon gut 9 Millionen Arbeitslose..
    .
    .
    Und was macht das Merkel-Regime/Altparteien?
    .
    Lassen jeden Monat und Jahr hundertausende illegale, ungebildete und unnütze Asylanten/Kostgänger in unser Land, die unserem Land und unseren Städten schaden.
    .
    Der große Knall kommt ganz sicher und dann wird es hässlich.
    .
    .
    Abschieben
    Abschieben
    Abschieben.. ist das WICHTIGSTE!

  47. jeanette 14. März 2021 at 11:46
    Unter dem Vorwand sie hätte gegen CORONA Maßnahmen verstoßen kidnappte er das Mädchen offensichtlich zusammen mit seiner Ehefrau.

    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/mord-an-sarah-everard-der-killer-aus-der-downing-street-75727274.bild.html

    Wir sind alle sehr gespannt, ob die Familie der jungen Ukrainerin nun auch

    27 MILLIONEN PFUND als Entschädigung ausgezahlt bekommt, und ob man ihr auch einen GOLDEN SARG schenkt!
    — Ich tippe auf nein. Fuer 27 Millionen kann man die ganze Ukraine kaufen! da ist so ein Armut und Ausweglosigkeit! da wird EU und USA “Demokratie“ eingefuert worden….. Und es sind ueber 10 millionen Ukrainer auf den Flucht im Westen…..

  48. .

    Die Argumentation von Stasi-Spitzel IM „Mutti“, SED-Kader, kinderlose Alt-Kommunistin,

    .

    stimmt vorne und hinten nicht.

    _________________________________

    1.) Erst hieß es, die „F*linge“ blieben nur vorübergehend und seien „ganz überwiegend gut ausgebildete Fachkräfte“ (De Maiziere 2015).

    2.) Zwei bittere Wahrheiten sind:
    Es sind nach OECD-Kriterien zu 70 % (funktionale) An-alfa-beeten. In ihrer meist arabischen Muttersprache. Dann noch die schwierige Sprache Deutsch als Barriere.

    3.) Und sie bleiben für immer, holen Landsleute nach und kosten 100 Mrd. Euro pro jedes Jahr aufs Neue (Raffelhüschen).

    4.) Selbst wenn es alle Fachkräfte wären: Wie moralisch ist es, den Herkunftsländern die vermeintlich besten Leute abzuwerben in Millionenzahl ?

    5.) Wieso fehlen plötzlich (seit 2015) 2 Millionen Wohnungen, Mietpreise explodieren ?
    Und unsere innere Sicherheit ist dahin (refcrime, politikversagen, unzensuriert, BKA-Statistik), unsere Sozialsysteme stehen vor dem Kollaps.

    6.) Raffelhüschen: Offene + versteckte Staatsverschuldung 13000 Mrd. = 13 Bio Euro
    Dem gegenüber stehen 9 Bio. Euro private Vermögen.

    7.) Es sieht nicht gut aus für Deutschland: Wir brauchen Kassensturz. Und die schonungslose Benennung aller Probleme.

    8.) Dabei tragen die Hauptstrom-Medien ARD-ZDF-Print eine große Verantwortung. Dieser sind sie bisher nicht gerecht geworden.

    9.) Auch mit dem politischen Personal des Alt-Parteien-Kartells ist keine Wende möglich.

    .

    .

  49. Ah, Bildung wird vollkommen überschätzt.
    Um Hartz-IVler zu werden braucht man keine Bildung und Ausbildung schon mal gleich gar nicht.
    Wozu sich abmühen, jeden Tag um 6 Uhr aufstehen und in die Arbeit rennen, wenn man auch im Bett liegen bleiben kann.
    Abermillionen machen das so, warum soll ich mich abstrampeln, eh alles für die Katz.
    45 Jahren in die Arbeit rennen und dann mit einer Hungerrente oder Grundrente abgespeißt zu werden?
    Nee, Danke, ökonomisch und vernünftig ist Arbeiten nicht mehr.
    Da suche ich mir doch lieber eine Puppe die scharf auf Karriere ist und lasse mich von der Aushalten.
    So eine „Schlaue“ findet sich immer.

  50. .
    .
    Die wichtigste Frage..

    .
    Warum überhaupt Integration von Illegalen Asylanten die zu 99 Prozent eh abgeschoben werden müssen?
    .
    Sie werden nie zu Deutschland gehören..
    .

    .

  51. @ erich-m 14. März 2021 at 12:08

    Die Koranschule reicht völlig aus. Mehr Bildung braucht man für die Zukunft nicht. Irgendwann ist hier alles islamisch.

  52. wernergerman 14. März 2021 at 10:32
    AggroMom 14. März 2021 at 10:26
    Doch diese rein quantitative Betrachtung greift zu kurz. Es muss vielmehr auch gefragt werden, welchen beruflichen Tätigkeiten Migranten konkret nachgehen und welchen Verdienst sie dabei erzielen.

    In Berlin angekommen- Zack! – Job im Görli – Verdienst gesichert
    Besser kann es doch gar nicht laufen.
    — das beweist nur meine These- die sind nicht grenzdebil.In paar Jahren werden Eure Kinder fuer die schuften…..

    Wieso in ein paar Jahren?
    Das machen wir hier in Deutschland schon immer zuvor für die ganzen Menschen die aus der UdSSR nach Deutschland gekommen sind und jetzt halt für die halbe Welt.

  53. Guten Tag!

    Also wenn es Reinkarnation und Karma tatsächlich gibt, dann frage ich mich wie viele Inkarnationen zukünftig noch stattfinden sollen, bis endlich die Erleuchtung dieser ganzen ehrlosen Gestalten (z.B. Politiker, Migranten, Manager uvm) vollzogen wird.

  54. Miserable Arbeitsmarktintegration
    von Migranten !

    Worüber regt Ihr euch auf!
    Heute Abend ab 18:00, könnt Ihr
    euch davon überzeugen,das der
    Großteil der Dumm-Dödel in
    Deutzelan das vollkommen in
    Ordnung findet,wenn die Ballast-Existenzen sich bis zur Rente noch
    ein wenig schonen.
    Wahl in Ba-Wü und R-P !
    Alle werden bestätigt werden,alles
    bleibt wie es war,oder noch schlimmer.

    Änderung kommt erst ,wenn für
    die AfD mal 50% wählen gehen,
    aber eher wird es im August schneien!

  55. Solange genug deutze Dummbeutel da sind, die sích wenn es sein muß bis 80 oder bis zum sozialverträglichen Frühableben an der Arbeitsfront verheizen lassen sehe ich da kein Problem. Die lassen sich mit Nüßlein, bzw. Peanuts abspeisen, knausern an sich und ihren Kindern und zahlen freudig immer höhere Steuern und Abgaben, füllen den Bonzen den Futtertrog und erwirtschaften genug Klimpergeld um Spinnereien aller Art finanzieren zu können.

    Eine Fackkraft aus Weitfortistan wäre schön blöd, sich auf so ein Niveau herabzulassen. Solange eine umfassende Versorgung aus Staatsknete sichergestellt ist, die oft das was durch Arbeit zu verdienen wäre deutlich übersteigt, wäre das ja auch wirtschaftlicher Unsinn. Sollen mal schön die Doofies die Knochen hinhalten. Chillen und Füße hochlegen ist wesentlich angenehmer.

  56. Drohnenpilot
    14. März 2021 at 12:09
    .
    .
    Die wichtigste Frage..

    .
    Warum überhaupt Integration von Illegalen Asylanten die zu 99 Prozent eh abgeschoben werden müssen?
    .
    Sie werden nie zu Deutschland gehören..
    ++++

    Doch!
    Merkels Gäste Kuffnucken werden die Statistik für Kriminalität und Sozialhilfe uneinholbar anführen!

  57. Deutschland hat schon genügend eigene Kaputte, die nicht in den Arbeitsmarkt integriert werden können!

    Durch Merkels Gäste Kuffnucken haben wir noch 20 x mehr Kaputte hinzubekommen!

  58. # Ohnesorgtheater 14. März 2021 at 10:50
    Zitat: „13.03.21 – Düsseldorf – Es reicht ! – Artikel 20/4 GG aktiviert“https://www.youtube.com/watch?v=66HdDVlpoBg

    Ich habe Respekt vor dem gesellschaftlichen Engagement dieser Demokraten. Aber die sollten wegen der Hintergrundmusik in diesem Video dieses schnellstens vom Netz nehmen. Es ist doch nun bekannt, dass Warner Bros. da reihenweise Abmahnungen versendet. Wer also Kontakt zu den Leuten hat, unbedingt durchstellen und dieses Video mit neuer Hintergrundmusik gestalten.

  59. Sind einsetzbar im „Niedriglohnsektor“, da Deutsche bevorzugt vor Kamera und Mikrofon alles kritisieren und selbst nicht die Tätigkeiten verrichten wollen und möchten.
    Alles wird ständig zerredet und nichts wird konzequent beschlossen und umgesetzt. Der Beweis heut 18:00 Grün/Rot weiter so.

  60. the germanamerican 14. März 2021 at 12:11
    wernergerman 14. März 2021 at 10:32
    AggroMom 14. März 2021 at 10:26
    Doch diese rein quantitative Betrachtung greift zu kurz. Es muss vielmehr auch gefragt werden, welchen beruflichen Tätigkeiten Migranten konkret nachgehen und welchen Verdienst sie dabei erzielen.

    In Berlin angekommen- Zack! – Job im Görli – Verdienst gesichert
    Besser kann es doch gar nicht laufen.
    — das beweist nur meine These- die sind nicht grenzdebil.In paar Jahren werden Eure Kinder fuer die schuften…..

    Wieso in ein paar Jahren?
    Das machen wir hier in Deutschland schon immer zuvor für die ganzen Menschen die aus der UdSSR nach Deutschland gekommen sind und jetzt halt für die halbe Welt.

    So dumm war ich mal. Habe jahrzehntelang den Arbeitsblödel fürs System gemacht und meine Interessen immer für das Wohl der „Solidargemeinschaft“ hintangestellt.

    Als mir dann so ums Jahr 2013/14 rum bewusst geworden ist, wie ich mich kaputtmache, während andere unbeschwert spazierengehen, wie dieses System mich auspresst, während es mein Geld an alle Welt verteilt, war mir klar: mich bescheißt ihr nicht länger. Ich steige da aus. Ich gehe den Weg, den Rot-Grün uns Deutschen eigentlich verbauen wollte. Krankheit, Reha, GdB -> vorgezogener Ruhestand und ihr könnt euch dann andere Blödel suchen, die für euch den Larry machen.

    Im Moment brauchen sie uns deutze Arbeitsblödel noch. Die Transformation ist noch nicht abgeschlossen. Im Moment können wir ihnen noch durch Arbeitsverweigerung und Loyalitätsaufkündigung schaden. Aber das Zeitfenster schließt sich bald. Dann nützen ziviler Ungehorsam und passiver Widerstand nichts mehr. Dann schieben sie uns einfach zur Seite, weil wir im 80/20-System ohnehin überflüssig sind.

  61. wernergerman 14. März 2021 at 11:37
    obelix99 14. März 2021 at 10:58
    ###############
    Wieviele Migranten halten sich denn in Deutschland legal auf? Und damit meine ich nicht anerkannte Flüchtlinge mit einer Aufenthaltserlaubnis, sondern Menschen, die legal nach Deutschland gekommen sind und das Recht haben hier dauerhaft zu leben. Die Einzigen, die mir dabei einfallen sind andere EU-Bürger, vor allem aus Osteuropäischen Ländern, denen durch die sinnlose Osterweiterung der EU das Aufenthaltsrecht in jedem anderen Land der EU nachgeworfen wurde.
    Na, na, so sinnlos war die Osterweiterung nun auch nicht! aus sicht euren Herrenklasse.
    1. In Osteuropa wurde einheimische Wirtschaft durch diese Erweiterung kaputt gemacht . ……………………

    ############################

    Danke für Ihre Ehrlichkeit . In gewissen Teilen stimme ich Ihnen zu .

    Aber : Die EU-Osterweiterung wollten die Osteuropäer selbst. Es hat sie niemand gewungen , sie kamen freiwillig in die EU zum arbeiten in den Westen , vermutlich , weil sie sehr arm in ihrer Heimat waren.

    Besonders Polen hat sehr viel von der EU davon profitiert . Polen erhält heute alleine aus Brüssel Jahr für Jahr ca 9 Milliarden Euro und Deutschland zahlt davon den größen Teil , obwohl Polen nach dem WKII seine großen Ostgebiete okkupiert hat . VW hat auch in Polen 7 Werke errichtet . Z. B. werden alle VW-Transporter in Polen gebaut und viele Zulieferwerke . Das sind viele polnische Arbeitsplätze .

    Weiter wurde in der Tschechei durch VW Skoda saniert , da Skoda sonst nach dem Kommunismusende wegen totaler Überalterung in die Pleite gegangen wäre . Ansonsten gibt es viele ähnliche Beispiele auch in Ungarn ( Audimotorenwerke ) und der Slowakei . Skoda wurde übrigens ursprünglich durch Deutsche , die dort lebten , gegründet und nicht durch Tschechen .

    Rumänien ist ein Sonderfall . Wie mir selbst Rumänen sagten , herrscht dort noch die alte Kommunistennomenklatura mit viel Korruption, deswegen verbessert sich dort leider nicht viel .

    Historisch gesehen , muß man aber leider sagen , dass Osteuropa
    schon vor dem WK II in großen Teilen ein Armenhaus war und viele
    der Polen z.B. in den ehemals deutschen Ostgebieten Pommern , Schlesien, Ostpreußen usw. in der Saison zur Arbeit gingen , allerdings nach der Saison wieder in ihre Heimat zurückfuhren .

    Und zum Schluß möchte ich noch erwähnen : Wenn die Osteuropäer nicht nach dem WKII fast alle Deutschen enteignet und vertrieben hätten , die dort arbeiteten und lebten , würde es heute wahrscheinlich heute den dort lebenden Osteuropäern so gut gehen , wie jetzt den meisten Westeuropäern und sie würden nicht nach Westen in Massen zum arbeiten gehen, wo sie sich nicht wohl fühlen , wie Sie schreiben .

    Vertrieben wurden insgesamt ca 15 Millionen Deutsche aus ihrer Heimat
    und ihr Besitz wurde entschädigungslos enteignet . Das war auch neben dem großen menschlichen Drama ein unwiderbringlicher geistiger Verlust für die Osteuropäer und zu ihrem großen wirtschaftlichen Nachteil .

    Und im übrigen , wem es in der EU nicht gefällt, kann ja austreten, wie es Großbritannien gemacht hat . Vermutlich würde es uns Deutschen auch besser gehen , wenn wir wieder die alte EWG einführten und jedes EWG-Land für seine Fehler und Schulden selbst zuständig wäre.

  62. Als einfacher Mechaniker vom Lande währe meine Überlegung die Gesellschaft so
    Umbauen das komplett auf zu Wanderung verzichtet werden kann!!!
    Da zu müssen allerdings Links_Grüne bereit sein Einer Erwerbstätigkeit außerhalb ihrer Wohlfühl Blase wie :alle Art des Sozial_Industrie, Verwaltungen im Gesundheitswesen, Verwaltungen Rentenversicherung Grosse Teile der Öffentlich-Rechtlichen Verwaltung, GEZ, Hochschulen der Gender Stichwortgeber,.
    Zusammengefasst:
    Das ganze Merkel Krebsgeschwür muss Grundlegend abgebaut werden
    (Ein Beispiel:Warum Pflegekräfte in Coronakrise einfach die Lohnsteuer erlassen,
    Ohne Riesige Verwaltung einfach umzusetzen, trotz Neid von Regierungs_Beamten.)

  63. the germanamerican 14. März 2021 at 12:11


    In Berlin angekommen- Zack! – Job im Görli – Verdienst gesichert
    Besser kann es doch gar nicht laufen.
    — das beweist nur meine These- die sind nicht grenzdebil.In paar Jahren werden Eure Kinder fuer die schuften…..

    Wieso in ein paar Jahren?
    Das machen wir hier in Deutschland schon immer zuvor für die ganzen Menschen die aus der UdSSR nach Deutschland gekommen sind und jetzt halt für die halbe Welt.
    Das- Reinholen von Russlandsdeutschen war auch nichts anderes als politische Maasname im Kalten Krieg um Russland zu schwaechen! haben doch alle gemacht- vor allem USA. Die haben automatisch allen aus Sowjetunion Asyl gewaehrt! Und wenn Sowjetunion war besiegt worden, dann trat ein da riesen Chaos und Armut. Leute sind nicht dumm- die haben jede Moeglichkeit genutzt dem Armut zu entfliehen. Die gingen nach BRD. Da wurden mit offenen Armen aufgenommen. Aber auch nur von Establishment .Das Deutsche Volk hat meistens diese- Nicht Deutsche, ‚Russen“ gehasst. Und nichts hat den- Einheimischen,mehr Kopfschmerzen bereitet als Erfolg dieser Menschen, ein teures Auto, schon nach 6 Monaten nach dem Ankunft in BRD, Die gebeute Einfamilienhauser nach 3 oder 4 Jahren… Ich war da, ich hab’s erlebt! Aber, seien Sie doch beruhigt- es werden viele von den weg ziehen aus BRD! sehr viele sind schon gegangen- intelligenteste, tuechtigste . Das ist irgendwie auch mein Volk- diese Russlandsdeutsche, Ich mag die. kann wunderbar mit den verstehen. Wir haben geneinsame Vergangenheit, gemainsame Werte, gleiche Verhaltensmustern, wir sprechen alle auch Russisch,wenn ich auch nicht aus Russland komme.

  64. wernergerman 14. März 2021 at 10:29
    Im grossem und ganzem sind die Invasoren nicht dumm. Kein, der beim gesundem Verstand ist ,kommt doch nach BRD um mit Steuerkarte zu malochen! Ich wurde es auch nicht tun. so seid froh- wenigstens grenzdebile habt ihr nicht reingeholt.

    Das rot-grüne Spießerpack, dachte ganz nach neokolonialistischer Nahtziehart: Wir holen und fleißige Negersklaven, brave Muschiks und orientalische Eunuchen-Diener nach Deusenlan. Die machen dann die Dreckarbeiten und sind mit Billiglohn zufrieden.

    Unsere Söhnenden und Töchternden können derweil Tschänderwissenschaften studieren und später ein HerrInnenleben mit gutbezahlten Jobs in Politik und Verwaltung führen und wenn ein autochthoner deutscher Arbeitsblödel aufmuckt stellen sich unsere importierten Diener schützend vor uns und schlagen jeden Widerstand nieder.

    Ganz so einfach, wie es sich die Trottel mit ihrer Milchmädchenrechnug ausgemalt haben, wird es aber nicht werden. Die kommenden Verwerfungen reißen auch die Mitläuferschafe und die Systemschickeria samt deren Brut mit in den Abgrund und wenn wirklich alles zusammenbricht sind auch ghazwas im Rotweingürtel kein Tabu mehr.

  65. Der einzige Arbeitsmarkt in, den sich Migranten zu integrieren haben, ist ihr heimischer. Wer sie daran hindert und sie in die Fremde verschleppt ist ein Verbrecher! Ein Verbrecher an den Migranten, die heimatlos gemacht werden und ein noch größeres Verbrechen an dem Volk, daß die Ankömmlinge durchfüttern muß.

  66. Laborversuch Land Brandenburg abgeschlossen.
    Kommunist u. Landesfürst Woidke will auch mit harten Bandagen gegen Islam-Feindlichkeit vorgehen. Islamisierung geglückt.
    Woidke erkennt mehr rechte Gewalt gegen deutsche Frauen u. Kinder, mehr Hass und Hetze in deutschen Haushalten. In welcher Welt lebt Merkels Kumpel aus tiefen DDR-Zeiten, was ist sein Begehr?
    Aktuell sind fast 40 % aller Brandenburgischen Polizisten Muslime oder Afrikaner, fast 40 % aller Neueinstellungen in Brandenburgischen Verwaltungen, bei staatlichen Organen, im Gesundheitswesen u. auch bei Kripo u. Geheimdienst sind Muslime aus Syrien, dem Irak und aus Afghanistan.
    Das Land Brandenburg schon heute ein neuer arabischer Staat an der Grenze zu Polen.

  67. @ wernergerman 14. März 2021 at 12:35

    Das ist eine etwas verzerrte Darstellung. Ich wüßte nicht, daß die Einheimischen Rußlanddeutsche nicht freundlich empfangen hätten. Und woher kam deren Erfolg? Zum eine daher, daß sie eben in Handwerksbetrieben u.ä. freundlich aufgenommen wurden, zum anderen durch Begünstigungen wie etwa Ausgleichszahlungen für zurückgelassene Häuser. Wenn jemand ins Land kommt und nach 6 Monaten in einem Handwerksberuf einen dicken BMW fährt und nach ein paar Jahren in einem Einfamilienhaus wohnt, wundert sich der Einheimische schon etwas, zurecht. Das ist vielleicht der Argwohn, den Sie meinen. Dazu kommt aber auch, daß sich die Spätaussiedler gerne in eigenen Siedlungen selbst ausgegrenzt haben bzw. unter sich sein wollten, Bsp. Kaufbeuren/Neugablonz uvam.

  68. SKANDINAVIEN bleibt diskret aber wachsam!

    Die Skandinavier, (Finnen, Norweger, Schweden) haben offensichtlich auch genug von ihren Menschengeschenken.

    Gestern Nacht lief die Serie BEFOREINGERS! (Beste Serie seit 2005!!) Must see!!!
    (Lief tatsächlich in ARD).

    Ein Krimi in mehreren Teilen mit tragisch-satirischem Fundament.
    Durch ein Zeitloch im Meer kamen die STEINZEITMENSCHEN angeschwemmt, die sich dann in der skandinavischen Bevölkerung breit machten. Einige wenige integrierten sich, die anderen saßen verwahrlost und halbnackt auf Bäumen und belagerten die Parks mit ihrem Gerümpel, Hühnern und Kram, andere fanden sich in Plattenbauten wieder, wo sie mit Ziegen etc. im Lift etc. hausten.

    Eine ermordete „Zeitreisende“ wurde am Meer gefunden. Der drogensüchtige Kommissar ermittelt zusammen mit seiner Kollegin, die erste zeitreisende Kriminalbeamtin, in ihrem früheren Leben eine „Schildmeid“, so eine Art Amazone. Drogen werden von den Süchtigen durch erlösende Augentropfen verabreicht, hier beim Kommissar. Die neue Ermittlerin, eine junge hübsche Frau, mit allen Wassern gewaschen, merkt sofort dass ihr Kommissar drogensüchtig ist, sie hat es am Geruch gespürt, hat ihn fortan unter Kontrolle. Sie leckt auch am Blut, um bei Verbrechen Spuren zu finden. Ferner frisst die sympathische Hübsche wie ein Schwein, hatte auch sonst brutale Methoden inne. Sie konnte mit Steinen (so wie die meisten Steinzeitmenschen) aus weiter Entfernung auf menschliche Ziele treffen.

    Die einheimischen Migranten, also Dunkelhäutige etc. wurden „Milieumigranten“ genannt. (Migranten, die die schon länger dort leben.) Sie standen in der Hierarchie zwar über den „Zeitwanderern“, waren jedoch oft kriminell und arbeiteten mit den Menschenhändlern der Zeitmigranten zusammen. Diese bedienten sich der jungen Frauen, die aus dem Meer angeschwemmt wurden der Zwangsprostitution.

    Der Oberzuhälter der Zeitmigranten wohnte mit seiner Skandinavierin in einem prächtigen Bungalow. Dort lief er stets splitternackt umher, jagte draußen hin und wieder Hasen, erschlug sie von weitem, wie gehabt, mit einem Stein, zog die Haut ab, zerteilte sie und fraß sie roh. Seinen Besuch, den Kommissar und seine Gehilfin empfing er auch splitterfasernackt einen blutigen Hasen fressend auf einer exklusiven Wohnzimmercouch. Die Jungkommissarin mit Zeitwanderer-Hintergrund brachte sich mit der Steinzeitmenschen-Sprache als Art Migrantendolmetscherin ins Geschehen ein.

    Auch Dialoge im Hauptkommissariat wie: „Zeitwanderer haben den Friedhof verwüstet“! kamen zur Sprache.

    Ebenso die Wissenschaftler bekamen ihr Fett weg. Ihnen wurde vorgeworfen, für die Gesellschaftsprägung von faulen, narzisstischen Schoßhunden verantwortlich zu sein. Auch Hiroshima wurde als wissenschaftliches Resultat genannt, sowie der IT-Branche vorgeworfen wurde, die Pädophilie- und Pornogesellschaft erschaffen zu haben. Unterdessen hatten sich auch IT-Feindliche Gruppe gebildet genannt, hier war die Sprache von einer „IT-Skeptikerin“!
    Held der Zeitwanderer war ein Halbintegrierter, der seine Vergangenheit vergessen wollte, mit Namen TORE HUND.

    Zwischenmenschliche Konflikte wurden in sogenannten „Therapien“ aufgearbeitet, in denen sich alle Beteiligten (die Einheimischen) zur sprachtoleranten Aufarbeitungen ihrer menschlichen, wie sprachlichen Verfehlungen zu verantworten hatten.

    Den prähistorischen Mitbürgern wurde in dieser spannenden Serie viel Aufmerksamkeit geschenkt.

    THE BEFOREINGERS einfach sehenswert!

    Auch gute Musik dazu Bobby Blue:
    „Ain’t no love in the heart of the city”
    https://www.youtube.com/watch?v=WcF8Aos4XDA

  69. Dichter 14. März 2021 at 11:14
    Migranten müssen sich nicht in den Arbeitsmarkt integrieren. Es reicht völlig aus, wenn sie sich in das Sozialsystem integrieren. Dann ist KGE schon zufrieden.

    Aber alleine mit den Beiträgen von KGE wird das Sozialsystem nicht zu finanzieren sein.

    Es bedarf eines Riesenheeres von Blödeln, die da willig einzahlen, nichts herausholen und nie aufmucken.

    Bei der Grande Armée d’idiots häufen sich aber mittlerweile die Desertionen und auch die Befehlsverweigerung nimmt in besorgniserregendem Ausmaß zu.

    Musste neulich schallend über den weisen Spruch eines H-IV-Vaters lachen. Der wurde gefragt was er seinen Kindern beibringen wolle, damit sie später auch einmal alle eine Arbeitsplatz fänden und Leistung bringen könnten:

    Seine kluge und so wahre Antwort: Soll ich meinen Kindern beibringen, wie sie sich am besten bescheißen und ausnützen lassen?

    Der Mann hat das Spiel durchschaut.

  70. Aber : Die EU-Osterweiterung wollten die Osteuropäer selbst. Es hat sie niemand gewungen , sie kamen freiwillig in die EU zum arbeiten in den Westen , vermutlich , weil sie sehr arm in ihrer Heimat waren.

    —Nein! Das Volk wurde betrogen, dem wurde versprochen Westrenten und Westgehaelter. In Lettland Beteiligung an “Abstimmung“ war gerade 42%… und ich vermute beim Zaelen von Stimmen wurde nachgeholfen…In EU , um besser zu schmarotzen wollten von USA Botschaft eingesetzte Fuehrern des Landes- Politikaner- Verraeter.
    Leute wollten und wollen nicht weg! Wir wollen in unsere Heimat arbeiten und leben und nicht Fahrendes Volk sein. Wir haben nichts in Westeuropa verloren.
    in Polen, Tschechei u. anderswo sind die West Werke nur um Skalven fuer Skalvenloene produzieren zu lassen und Umweltauflagen zu umgehen- Wir sind an Westeuropa naeher als China…. Eure- Westfirmen bezahlen in Osteuropa nicht die Westloehne!
    Was Vertriebung von Deutschen angeht- stimme ich Ihnen zu- das waren Nationale Eliten dieser Laender .Zu mindest in Baltikum das war so bis 1939. Allerdings von hier wurden Baltendeutsche nicht vertrieben ,sondern von Adi “heim ins Reich geholt“ nach Molotow- Ribbetropp Packt. Und gesiedelt in Wartegau….
    15 millionen Vertriebene kamen zusammen mit Ostpruessen, die
    geflohen von Sowjetarmee sind.
    “Und im übrigen , wem es in der EU nicht gefällt, kann ja austreten, wie es Großbritannien gemacht hat .“
    — Eben nicht! es wird uns keiner frei lassen. erinnern Sie noch wie schwer es GB ging! und das ist ehenalige Kolonialmacht, mit Imperie…. Und – wir sind auch nicht mehr ueberlebensfaehig ohne Bruesseler Almosen. Nicht wir- das Volk, das tuechtige Volk. aber dieses riesen Wasserkopf was hier auf EU Gelder von Schmarotzern fuer Schamarotzern aufgeblaet in diesen 16 Jahren ist. Es bleibt uns nichts andres als auf Kollaps des EU, und vor allem Kollaps des BRD als Haupfinanzierer des EU zu warten. Erst dann wird was aendern. Aber ich sehe es optimistisch- Wir beide werden bald nicht mehr in einem Land sein, nur Nachbaren, weite Nachbaren.

  71. Mir ist es im Grunde egal, wieviele von Merkels neuem Volk nun in Arbeit gelangt sind oder nicht. Solange man in der vorgeblich so „bunten“ Republik es sich offenbar leisten kann oder will, ein Millionenheer an Langzeitarbeitslosen jahrzehntelang vor sich her zu schieben, von denen, die in diversen unnützen und verblödenden (dafür aber um so teureren) „Maßnahmen“ verschobenen und somit aus der Statistik verwinden, sowie den prekär beschäftigten „Aufstockern“ mal ganz zu schweigen, solange ist der Import von Leuten aus dem Ausland nur eines:

    Ein vorsätzlicher, politisch und dabei offenbar rassistisch motivierter Affront gegen das eigene Volk.

  72. Mir ist es im Grunde egal, wieviele von Merkels neuem Volk nun in Arbeit gelangt sind oder nicht. Solange man in der vorgeblich so „bunten“ Republik es sich offenbar leisten kann oder will, ein Millionenheer an Langzeitarbeitslosen jahrzehntelang vor sich her zu schieben, von denen, die in diversen unnützen und verblödenden (dafür aber um so teureren) „Maßnahmen“ verschoben worden sind und somit aus der Statistik verschwinden, sowie den prekär beschäftigten „Aufstockern“ mal ganz zu schweigen, solange ist der Import von Leuten aus dem Ausland nur eines:

    Ein vorsätzlicher, politisch und dabei offenbar rassistisch motivierter Affront gegen das eigene Volk.

  73. Peter Pan 14. März 2021 at 12:49
    @ wernergerman 14. März 2021 at 12:35

    Das ist eine etwas verzerrte Darstellung. Ich wüßte nicht, daß die Einheimischen Rußlanddeutsche nicht freundlich empfangen hätten. Und woher kam deren Erfolg? Zum eine daher, daß sie eben in Handwerksbetrieben u.ä. freundlich aufgenommen wurden, zum anderen durch Begünstigungen wie etwa Ausgleichszahlungen für zurückgelassene Häuser. Wenn jemand ins Land kommt und nach 6 Monaten in einem Handwerksberuf einen dicken BMW fährt und nach ein paar Jahren in einem Einfamilienhaus wohnt, wundert sich der Einheimische schon etwas, zurecht. Das ist vielleicht der Argwohn, den Sie meinen. Dazu kommt aber auch, daß sich die Spätaussiedler gerne in eigenen Siedlungen selbst ausgegrenzt haben bzw. unter sich sein wollten, Bsp. Kaufbeuren/Neugablonz uvam.
    —-Ausgleichsszahlungen waren mickerig und viele haben nichts erhalten. Ich habe keine Erhalten , ausser 200Dm Begruessungsgeld. Stimme ich zu, es gab auch freundliche Leute. waren nicht alle gleich. Diese Leute- Russlandsdeutsche waren und sind tuechtig, die verbarauchen im Vergleich mit euch- Westlern nur ein Bruchteil, es wurde gespart, es wurde “Schwarz“ (was das auch bedeuten soll) verdient, auch krumme Sachen. Es wurde gegenseitig geholfen- Meine Nachbaren aus Kasachstan haben Hauser gebaut- eine Wochenende kamen alle fruehere deren nachbaren aus dem Dorf in Kasachstn,draussen standen so wiele Autos mit unterschiedlichen Kennzeichnen! und am Wochenende standen bei zwei Hausern Daechern! Einheimischen haben denunziiert . Wegen Sonntags arbeit und Scwarzarbeit, allerdings….Und das die zwischen sich bleiben wollen- auch verstaendlich- die sind anders, die haben ausser Genen mit Euch nichts gemeinsames. Es ist doch viel angenehmer mit eigener Leuten umgeben zu leben wo keiner den anderes denunziiert wie Ihr- Westler das tut…. Ich werde noch mehr sagen- die heiraten auch meistens zwischen sich! Die haben kein Verstaendniss fuer Feministinen und Emanzen….

  74. erich-m 14. März 2021 at 11:58

    So, ich werde 58 und werde mich mit einer saftigen Abfindung mich aus dem Arbeitsleben zurückziehen.
    Ich kann der Regierung nur die Worte des letzten Sachsen-Königs zurufen:
    „So, nu macht euern Scheixxdreck alleeeene!“

    Genau richtig gemacht. Das Zeitfenster schließt sich. Lieber jetzt noch halbwegs unverletzt weg von der Front und ran an die Gulaschkanone zum Suppefassen, solange noch was im Topf ist, als weiterhin die Knochen für diese System hinzuhalten.

    Wer jetzt nicht die Notbremse zieht stabilisiert nur unnötig den Sauladen und wird zum Dank später mal wie Dreck weggeschmissen und kann Flaschen sammeln.

    Null Einsatz und keinerlei Loyalität mehr für Deusenlan und seine Bonzen.

  75. Johannisbeersorbet 14. März 2021 at 12:41
    wernergerman 14. März 2021 at 10:29
    Im grossem und ganzem sind die Invasoren nicht dumm. Kein, der beim gesundem Verstand ist ,kommt doch nach BRD um mit Steuerkarte zu malochen! Ich wurde es auch nicht tun. so seid froh- wenigstens grenzdebile habt ihr nicht reingeholt.

    Das rot-grüne Spießerpack, dachte ganz nach neokolonialistischer Nahtziehart: Wir holen und fleißige Negersklaven, brave Muschiks und orientalische Eunuchen-Diener nach Deusenlan. Die machen dann die Dreckarbeiten und sind mit Billiglohn zufrieden.
    — Genau so so war es und ist es. Arbeiten tun nur dumme Osteuropaeer. Die Pfiffige so gar von unseren tunn es nicht! wenigstens nach eine Weile. Die haben werstanden wo der Fuchs wohnt! mich freut dieser Tempo mit dem Unsere da das alles geschafft haben.

  76. Johannisbeersorbet 14. März 2021 at 12:26

    Im Moment brauchen sie uns deutze Arbeitsblödel noch. Die Transformation ist noch nicht abgeschlossen. Im Moment können wir ihnen noch durch Arbeitsverweigerung und Loyalitätsaufkündigung schaden. Aber das Zeitfenster schließt sich bald. Dann nützen ziviler Ungehorsam und passiver Widerstand nichts mehr. Dann schieben sie uns einfach zur Seite, weil wir im 80/20-System ohnehin überflüssig sind.
    — Und auch dies von Ihnen ist Goldrichtig!

  77. Analphabeten und Minderbegabte wird man nie produktiv in eine hochtechnologische Gesellschaft inkludieren können. Um so krimineller ist es von der Politik, Mitteleuropa auch noch mit solcherart importierter Muckefuck-Bevölkerung für den Sozialtransfer zu fluten, statt den eingeborenen Exkludierten zu helfen. Wenn die Sozialtransfer-Titanic untergeht, werden die kleinen Kapitäne sich wundern, wer ihnen den Weg zum Rettungsboot streitig macht. Das kann lustiges Planschen im kalten Wasser werden.

  78. @ wernergerman 14. März 2021 at 13:11

    Es gab zum Teil anscheinend erhebliche Ausgleichszahlungen. Ob die verlassenen Immobilien tatsächlich oder nur auf dem Papier existiert haben, sei dahin gestellt. Keiner baut hier, frisch angekommen, mit einem Handwerksberuf in wenigen Jahren ein Haus. Selbst mit der üblichen 2/3-Finanzierung muß ein erhebliches Startkapital vorhanden sein. Manchmal mag das dagewesen sein, wenn die ganze Familie zusammenlegt.

    Die Genügsamkeit ist anders gelagert. Während man hier mehr konsumiert (Urlaub, Restaurants, etc) aber auch mit entsprechendem Einkommen aus Vernunftgründen einen Kleinwagen fährt, wird dort weniger konsumiert, mehr getauscht daheim gekocht, evtl. selbst angebaut, dafür muß es aber schon bei den Jungen mindestens ein 5er BMW sein. Das unter sich bleiben und heiraten liegt weniger daran, daß es hier nicht auch genügend konservative Leute gibt, sondern, wie Sie richtig sagen, daß die kulturelle Entfernung zu uns durch die Jahrhunderte in Rußland schon erheblich geworden ist. Es ist wie es ist, aber wir Einheimischen haben sicher mit den Rußlanddeutschen, auch wenn sie eigenen Siedlungen bilden, das geringste Problem – außer mit den daruntergemischten „schlimmen Fingern“ (Josef Fischer).

    P.S.: Eine Bekannte, Rußlanddeutsche ca. 30, sagte mir neulich in einem Gespräch „eine Frau muß doch ihrem Mann gehorchen“. So war das hier zuletzt vor ca. 3 Generationen.

  79. Peter Pan 14. März 2021 at 12:49
    habe Heute einen lyrischen Stimmung. und draussen ist es +3 Grad, Spruehregen. Kein Lust nach draussen…. Und deshalb kommen Erinnerungen hoch.
    In 1990 er habe ich in einem NDS Dorf Bauland gekauft. Nach 4Jahren in BRD. Ohne Hypotheke.Eines Sonntags war draussen mit Spat und habe angefangen Fundament zu graben.
    kamen meine Nachbaren- Alexander und Harry- Russlandsdeutsche vorbei.
    -Was machst du da?
    – Grabe Fundament fuers Haus aus.
    Haben sich gegenseitig angeguckt, leise gelaechelt, und weg gegangen.
    In eine halbe Stunde kamen beide wieder- einer mit Radlader mit Schaufel, andere mit Baggar. Die arbeiteten bei eine Tiefbaufirma, haben gewusst wo der Schluessel liegt …
    In eine Stunde stand mein Fundamnet fertig fuers Beton giessen und Bewaehrung! Ich habe gefragt
    – was soll ich euch zahlen? als Antwort kam lautes Lachen. Und weg waren die mit allen Maschinen.
    Das sind Nachbaren! das sind Landsleute! werde mein ganzes Leben es nicht vergessen.

  80. wernergerman
    14. März 2021 at 13:39
    Peter Pan 14. März 2021 at 12:49

    Das sind Nachbaren! das sind Landsleute! werde mein ganzes Leben es nicht vergessen.
    ++++

    So ähnlich habe ich einen Spätaussiedler als Nachbarn auch kennengelernt. 🙂

    Leider wurde er Jahre später erschlagen. 🙁

    Die Täter sind bis heute nicht bekannt!

  81. Peter Pan 14. März 2021 at 13:35
    @ wernergerman 14. März 2021 at 13:11


    P.S.: Eine Bekannte, Rußlanddeutsche ca. 30, sagte mir neulich in einem Gespräch „eine Frau muß doch ihrem Mann gehorchen“. So war das hier zuletzt vor ca. 3 Generationen.

    Schon, aber das ist dennoch keine falsche Einstellung. Man sieht ja wohin uns „Modernität“ und Femanzentum geführt haben.

    Und P.S. – damit keine Mißverständnisse entstehen: Vor 3 Generationen wussten kluge Frauen noch ihre Männer zu führen ohne sie bis aufs Messer zu bekämpfen. Da lief das Miteinander noch zum beiderseitigen Nutzen und Frauen, die „gehorchten“ erschienen nur dem flüchtigen Beobachter dumm und unterwürfig.

    Es gab damals einfach viel mehr kluge Frauen, die kein großes Aufhebens machten, sondern wussten was sie konnten und was sie wollten und viel weniger unnütze Blödweiber die außer Kreischen und dumm daherlabern und hysterischem Aufsehenerregen nichts konnten.

  82. @ wernergerman 14. März 2021 at 13:39

    Sie werden es nicht glauben, aber ganau so ist es hier auch, und zwar immer noch. Baut ein Handwerker ein Haus, bauen die Kumpels kostenlos mit, und später umgekehrt. Die Akademiker schustern sich und ihren Kindern gegenseitig die guten Jobs zu. Es ist nur eine Frage, wer die Leute sind, mit denen man kann.

  83. Babieca 14. März 2021 at 11:30; Ich weiss nicht, der Typ vergisst offenbar immer das zweite S im Namen, er muss es ja nicht unbedingt gotisch schreiben.

    Drohnenpilot 14. März 2021 at 11:44; Das ist aber schon extremst zuversichtlich gerechnet. Jeder dieser Typen kostet nach derzeitigem Stand im Jahr wenigstens 30.000. Gesetzt den Fall die Typen sind realistisch bei uns etwa 50 Jahre, dann sind das nach derzeitigem Stand schon 1,5Mio. Dazu noch die Inflation sinds eher 2 Mio. Und das sind auch nur die Kosten, wenn derjenige nicht irgendwie kriminell wird, sondern nur einfach bei uns auf der faulen Haut liegt. Sollte derjenige kriminell werden und verurteilt, dann schlägt 1 Jahr eher mit 40-50.k zu Buche.

  84. Peter Pan 14. März 2021 at 13:35
    P.S.: Eine Bekannte, Rußlanddeutsche ca. 30, sagte mir neulich in einem Gespräch „eine Frau muß doch ihrem Mann gehorchen“. So war das hier zuletzt vor ca. 3 Generationen.
    Recht hat Ihre Bekannte! und nicht nur gechorchen auch gehoeren! beide Eheleute gehoeren ein dem anderem! Nur sollche Maedels kamen auch bei mir im betracht!
    Das die noch Familien haben ist auch richtig !und dass die Familie zusammenlegt und zusammen Baut und 3 Generationen in Einem grossem Haus wohnen ist auch normal! bei meinen Nachbaren war es genau so!
    Noch eine Kurze Geschchte fuer den nassen Tag:
    Im nachbar Dorf wohnte ein junger Bengel 19 Jahre war er, aus Tajikistan gekommen, hiess Sergey, kurz Serjoscha.er war Deutscher, seine Mutter war stumm, Vater kam nicht mit nach BRD. Der sprach kein Deutsch. Ich habe ihm geholfen, Behoerdenschreiben,adere Sachen. Er hat immer sich entschuldigt- Ja zshe ne sprechjau… In Russische Grammatig – isch spreche kein Deutsch. Habe ihm immer freundlich ausgelacht. Serjoscha Deutscher, der die Sprache nicht maechtig ist. Er nahm es nicht uebel. Er hat 2 Traume gehabt- Videorecorder und VW Scirocco. Hat kein Geld gehabt. den Videorecorder hat bald erworben,ich sollte noch den Betriebsanleitung uebersetzen… Na, hab ich, aber wenn was technisches geschrieben ist, ich waehle immer das in Englisch.Automatisch. alle meine Geraete “sprechen “ nur Englisch. Nachher hat er mich seinen Kumpels vorgestellt mit Woertern- Er liest Englisch! Und damit habe ich in deren Augen ein Status gewonnen….
    Sergey ging nach Hannover, paar Jahre habe Ihm nicht gesehen.
    Eines Samstags traf ich Ihm mit eine sehr huebsche Junge Maedel auf dem Real Parkplatz in Celle.
    Er stellte mir die Dame vor- Meine Frau. Ich fragte:
    Einheimische?
    Serjoscha sah beleidigt aus:
    – Du was? Unsere- aus Kasachstan!
    Mit stolz Und auf Russisch.
    – komm mit, zeig ich dir was! Und wir gingen auf dem Parkplatz Und da stand ein ausgeputzter tiefergelegter metallicbrauner VW Scirocco!

  85. Wir sind ein komisches Land, laut Gesetz müssen Flüchtlinge bevorzugt gegen Covid geimpft werden. Wir lügen uns zurecht, dass die toll für den Arbeitsmarkt sind, obwohl man Analphabeten oder Andersalphabeten eben schlecht für irgendetwas gebrauchen kann. Und Leute, die sich illegal ins Land geschleust haben, sind sicherlich auch nicht besonders gut darin sich an unsere Gesetze zu halten.

  86. Johannisbeersorbet 14. März 2021 at 13:49

    –Genau so ist es! Bei uns sagt man immer noch- Der Mann ist Kopf der Familie, aber die Frau ist das Hals, wes den Kopf dreht! Und das ist so und richtig!

  87. Es ist wie es ist, aber wir Einheimischen haben sicher mit den Rußlanddeutschen, auch wenn sie eigenen Siedlungen bilden, das geringste Problem
    —Klar weil kompatible. Russlandsdeutsche waren meistens Glaubig, und wenn nicht, dann doch die Christliche Werte waren integriert bei den Die waren Baptisten, Lutheranen und Mennoniten.
    Das sind gute Konfessionen mit hoche Arbeitsmoral, Puritanen. Ich knne eine Geschichte von einem Dorf bei Bonn,wo viele Russlandsdeutsche Mennoniten siedelten. Deren Pastor hat der Buergermeister gebeten- Schaff mehr von deine Leute her! das sind die beste Buerger.

  88. @ wernergerman

    Ruhig Blut, ich habe doch nirgendwo gesagt, daß ich den Satz meiner Bekannten schlecht fand. Und ein kleiner Scherz an diesem grauen Tag: Den Bagger und Radlader- wer hat’s gebau? Auch beim deutschen Chef für die Investition in die Dinger und den verbrauchten Sprit bedankt? Und den tiefergelegten Scirocco (unsinniges Proletenauto, beeindruckt mich null) – wer hat’s gebaut? (so wie das Ricola die Schweizer) Nur damit Sie sich auch an den Stolz des „german“ in ihrem Namen erinnern.

  89. Peter Pan 14. März 2021 at 14:28
    @ wernergerman

    Die Maschinen wurden nicht bezahlt. Der Cheff hat, meine ich, kein Wind gekriegt davon.und es ist gut so! Sehen Sie- wir- Aus Sowjetunion stellen uns solche Fragen gar nicht! Es ist selbstverstaendlich das zu nehmen was man kriegt. Egal, von Staat, von Besitzer. Das ist unsere Kultur, Das verschwindet nur zusammen mit uns- mit unserem Tod. Wer gebaut hat, keine Ahnung, Deutsche, oder Japaner, mir doch egal!
    Traume sind traume! fuer einen die haben was Wert fuer ander – nichts. bezueglich Proletenautos. Ich habe immer Volvo gehabt…. Ich habe eine Stute, nichts besonderes- Latvian Draft. Fuer viele nichts, fuer mich- das schoenste und liebste was sein kann.
    Nationalstolz, gut- daran habe ich keine Verdienste- es ist so wie es ist. Meine Ahnen waren Deutsche, und ich bin es. Genetisch. Kulturell ehe ein Lette. Sagen meine Freunde hier- Du, wenn auch kein Lette, bist doch mehr ein Lette als viele Reinrassige.
    Und noch ein Satz- Hat mir eine sehr intelligente lettishe Dame gesagt:
    -Sagen Sie doch nicht dass sie kein Lette sind. So Lettisch spraechen zu erlaernen wie sie est tun, kann kein Auslaender… Es war mir angenehm . Genau ,uebrigens, als das German nach meinem Namen.

  90. In Deutschland gibt es sowieso schon zu viele Pfeifen und die Linksgrünen mit Merkel an der Spitze holen noch Millionen von Negern, Arabern, Türken, Zigeuner usw. hinzu!

    Was soll das?

  91. wernergerman 14. März 2021 at 14:44
    Peter Pan 14. März 2021 at 14:28
    wusten Sie, dass Heinz Erhardt aus Riga kam? Der Willi Winzig. Er trat hier auch als Komiker auf. Auf akzentfreiem Lettisch….

  92. Babieca 14. März 2021 at 11:30

    AggroMom 14. März 2021 at 10:26

    In Berlin angekommen- Zack! – Job im Görli – Verdienst gesichert. Besser kann es doch gar nicht laufen.

    A propos Görli: Neulich schon gelacht? Die neueste Augenwischerei von SED-Geisel:

    Großer Polizeieinsatz am Freitagmittag im Görlitzer Park (Kreuzberg, 180 Beamte). Innensenator Andreas Geisel (55, SPD) beim Ortstermin: „Wir gehen gegen die Dealer vor, weil sie dealen. Eine rassistische Motivation lehnen wir ab.“ Dann schilderte der Innensenator, was mit Dealern passiert, die keine Ausweisdokumente haben, aber vermutlich aus Guinea in Westafrika kommen. Geisel: „Vergangene Woche war eine staatliche Delegation aus diesem Land (Guinea) hier.“ Dieser Kommission wurden 22 Personen vorgeführt. In 15 Fällen wollen die Delegierten ihre Landsmänner erkannt haben. „Die Dealer werden zurückgeführt“, so der Innensenator, „die Verunsicherung in der Szene ist groß.“

    Allah mal lachen!

    https://www.bz-berlin.de/berlin/friedrichshain-kreuzberg/kampf-gegen-kriminalitaet-goerli-dealer-zurueck-nach-westafrika
    ————————————

    Zwei Tage vor der Wahl sollte bei der Demonstration derartiger Show wegen Volksbetrug ermittelt werden.

    Eine Frechheit ist das, den hungrigen Leuten einen Wurstzipfel kurz vor die Nase zu halten, um ihn gleich wieder wegziehen zu können.

  93. wernergerman 14. März 2021 at 12:35
    the germanamerican 14. März 2021 at 12:11


    In Berlin angekommen- Zack! – Job im Görli – Verdienst gesichert
    Besser kann es doch gar nicht laufen.
    — das beweist nur meine These- die sind nicht grenzdebil.In paar Jahren werden Eure Kinder fuer die schuften…..

    Wieso in ein paar Jahren?
    Das machen wir hier in Deutschland schon immer zuvor für die ganzen Menschen die aus der UdSSR nach Deutschland gekommen sind und jetzt halt für die halbe Welt.
    Das- Reinholen von Russlandsdeutschen war auch nichts anderes als politische Maasname im Kalten Krieg um Russland zu schwaechen! haben doch alle gemacht- vor allem USA. Die haben automatisch allen aus Sowjetunion Asyl gewaehrt! Und wenn Sowjetunion war besiegt worden, dann trat ein da riesen Chaos und Armut. Leute sind nicht dumm- die haben jede Moeglichkeit genutzt dem Armut zu entfliehen. Die gingen nach BRD. Da wurden mit offenen Armen aufgenommen. Aber auch nur von Establishment .Das Deutsche Volk hat meistens diese- Nicht Deutsche, ‚Russen“ gehasst. Und nichts hat den- Einheimischen,mehr Kopfschmerzen bereitet als Erfolg dieser Menschen, ein teures Auto, schon nach 6 Monaten nach dem Ankunft in BRD, Die gebeute Einfamilienhauser nach 3 oder 4 Jahren… Ich war da, ich hab’s erlebt! Aber, seien Sie doch beruhigt- es werden viele von den weg ziehen aus BRD! sehr viele sind schon gegangen- intelligenteste, tuechtigste . Das ist irgendwie auch mein Volk- diese Russlandsdeutsche, Ich mag die. kann wunderbar mit den verstehen. Wir haben geneinsame Vergangenheit, gemainsame Werte, gleiche Verhaltensmustern, wir sprechen alle auch Russisch,wenn ich auch nicht aus Russland komme.

    Glauben Sie das alles was Sie schreiben?
    Ich war Vorarbeiter im Handwerk und hatte einige sogenannte Spätaussiedler unter mir.
    Ja es gab manche die waren gute Handwerker aber auch genauso viele die schlecht waren und vor allen die Jungen auch noch frech und nur fordernd waren.
    Was Sie auch immer nicht erwähnen ist wie diese Leute in das Renten System aufgenommen wurden.
    Ich fragte die Leute und bekam zur Antwort z.B. Weist Du ich gegangen Landshut (Stelle der Rentenversicherung) haben gesagt ich bekomme 20 Rentenpunkte gutgeschrieben.
    Der Mann war aber nicht alleine hier er hatte auch eine Frau und 3 Kinder die versorgt wurden. Auch noch Papa und Mutter kamen und er beschwerte sich trotzdem bei mir das Eltern so wenig Rente bekommen (zusammen 40 Punkte)
    Wissen Sie was ich nach 37 Jahren harter Arbeit auch oft auf Montage nun an Erwerbsminderungsrente bekomme?
    Ich bin 2013 nach einer missglückten Darm Operation 4 Monate im Krankenhaus gewesen und hatte noch 12 Folgeoperationen und kann nicht mehr arbeiten.
    Mir sagt die Regierung Sie hat kein Geld und deshalb bekomme ich die Zurechnungszeit nur bis 60 hochgerechnet was bei mir nur 5 Jahre waren und dann werden mir auch noch 10,8% ein Leben lang von der Rente abgezogen.

    Nun wurde ein neues Gesetz verabschiedet das die Erwerbsminderung Rente bis 67 hochgerechnet wird gilt aber nur für Neuzugänge.
    Ich habe die Befürchtung das findige Gutmenschen ihren Schützlingen sagen Sie müssen nur 3 Jahre innerhalb von 5 Jahren sozialversicherungspflichtig arbeiten und dann kann man angeben ein Kriegstrauma zu haben.
    Wie lange das ganze System dies aushält frage ich mich schon und ja auch ich obwohl ich 37 gearbeitet habe habe das System schon mehr gekostet als ich eingezahlt habe.

  94. the germanamerican 14. März 2021 at 15:03
    Glauben Sie das alles was Sie schreiben?
    — Ja , weil ich nur Wahrheit schreibe.
    In die Rentensystem aufgenommen. Und warum? weil eure Regierenden- Legislative solche Gesetze erlassen haben . Russlandsdeutsche haben die nicht gemacht .Und das waren auch noetig um die Leute her zu locken .Um den Sowjetunion zu schwaechen.
    Aber ich darf Sie beruhigen- das waren keine Riesenrenten im Schnitt das sind heute um Die 1000EUR/Monat, viele Alte haben nur Grundsicherung erhalten.

  95. the germanamerican 14. März 2021 at 15:03

    Wie lange das ganze System dies aushält frage ich mich schon und ja auch ich obwohl ich 37 gearbeitet habe habe das System schon mehr gekostet als ich eingezahlt habe.

    Das ist das Beste, was man machen kann: diesem System nur Kosten verursachen, nichts zu seinem Fortbestand beitragen. Denn das ist nicht mehr unser System. Das kann ruhig verrecken.

    Ich will mich doch hier nicht kaputtmachen, will fleißig malochen und einzahlen, damit andere gut und gerne leben und locker spazierengehen können, während ich mir im Hamsterrad den Arsch abrenne.

    Die Bereicherung durch und der Kontakt mit fremden Kulturen hat auch bei mir einen Paradigmenwechsel ausgelöst und mich dazu gebracht meine sekundärtugendhafte deutsche Arbeitsmoral und meinen blindwütigen Fleiß noch einmal zu überdenken.

    Es ist nie zu spät was Neues zu lernen.

  96. In Deutschland gibt es sowieso schon zu viele Pfeifen und die Linksgrünen mit Merkel an der Spitze holen noch Millionen dämliche Neger, Araber, Türken, Zigeuner usw. hinzu!

    Was soll das?

  97. sog. Migranten = Asylbetrueger wissen bereits durch ihre Vernetzung mit Verwandten wie es in ihren kuenftigen Eurabia zugeht. Disziplin, Respekt vor Polizei war einmal, vor Gesetz noch nie da ist der Koran zustaendig.
    Man steht, sofern man zur richtigen Religion = Idiologie gehoert unter Naturschutz, kann sich vieles erlauben, was bei indigenen D nicht durchgeht,
    zB Arbeitsverweigerung, Betruegereien, Gewaltakte, Vergewaltigung, Messertragen+stechen,
    in vielen Faellen wird man als im Zeitpunkt der Tat als nicht zurechnungsfaehig erklaert zB Betrunken oder unter Trogen, was dem „Patienten ein Leben in einem Sanatorium beschert (alles ungefragt vom Steuesklave bezahlt) wo der Taeter klammheimlich irgendwann „als geheilt“ entlassen wird, bis zu seinem naechsten Anfall.

    Dies und mehr ist die Realitaet in M Deutschland.

  98. Alles nur Täuschung! Die Fremdvölkischen sind hoch gebildet und die Einbeziehung in den Arbeitsmrakt ist längst gelungen und hat längst 100% erreicht!
    die Konzernbosse konnten gar nicht genug Flüchtilanten für die vielen freien Arbeitsplätze bekommen, die sind ja hochmotiviert und top augebildet!

    https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/85-Prozent-der-Fluechtlinge-sind-Spezialisten-auch-ohne-Ausbildung

    https://www.welt.de/wirtschaft/article146432690/Manager-blicken-optimistisch-auf-Fluechtlings-Zustrom.html

    https://www.welt.de/wirtschaft/article146432690/Manager-blicken-optimistisch-auf-Fluechtlings-Zustrom.html

    und so weiter!

    Das Internet vergisst zum Gück nichts, aber deutsche Trottelvolk glaubt diesen Lügnern nach wie vor. Dümmer ist kein Volk der Welt, das selbst die dicksten Lügen noch für bare Münze nimmt!

  99. @ wernergerman

    „…eigener Leuten umgeben zu leben wo keiner den anderes denunziiert wie Ihr- Westler das tut…. “

    ****
    Das ist die typische Eigenverklärung der Fremden und Herabsetzung des deutschen Wirtsvolkes, genau das, was wir hier von egal welchen Fremden so gerne hören. In Wirklichkeit gibt es das vom Nord- bis zum Südpol überall, wie auch das Gegenteil, die Hilfsbereitschaft.

  100. In einer US-amerikanisierten, multikulturalisierten und ethnisch fragmentierten Gesellschaft arbeitet jeder nur noch für sich selber, und nicht für sein Land und seine Gesellschaft.

    Ich kenne hier keinen Syrer, der arbeitet.
    Die Syrer, die es versucht haben, hatten keinen Durchhaltewillen.
    Zu dreckig, zu schwer, ….
    (Meine Einschätzung: Warum soll ich für Ungläubige arbeiten?)

    Für einen Syrer reichen die Harz4Bezüge für die Großfamilie völlig aus.
    Wenn es nicht gefällt, kann man jederzeit zurück.

    Von den Schwarzen „Flüchtlingen“ sind nur ganz wenige in der Lage. Einer Einschätzung nach Christen.

    Der einzige Sinn dieser vielen Migranten aus den Arabischen/Islamisch-Asiatischen Raum ist die Bedienung der ethnischen Wahl für SPD/Grüne/Linke.

    Also Teile und Herrsche

  101. Wenn das Endergebnis nahe der Vorausschau ausfaellt,
    ist die Situation fuer mich da, dass ich mich kuenftig mit netteren Dingen denn Politik befasse.
    Dann verdient diese Mehrheitsgesellschaft nur noch einen Kranz, die Aufschrift kann jeder selbst formulieren.

  102. Warum sich abmühen, wenn man vom Staat, insbesondere als illegaler Einwanderer, derartig viele Leistungen ohne eigenes Zutun abgreifen kann?!

    Man muss allein bei denen für Regung sorgen, die diesen Wahnsinn finanzieren sollen.

  103. AggroMom 14. März 2021 at 10:26
    Doch diese rein quantitative Betrachtung greift zu kurz. Es muss vielmehr auch gefragt werden, welchen beruflichen Tätigkeiten Migranten konkret nachgehen und welchen Verdienst sie dabei erzielen.

    In Berlin angekommen- Zack! – Job im Görli – Verdienst gesichert
    Besser kann es doch gar nicht laufen.
    ——————————————————————————————-
    …ich war dieses Wochenende über den Görli unterwegs.
    Hunderte von allwetterfesten Drogenverkaufs Fachkräften
    gaben ihr letztes (Koks und Heroin) an die schon Schlange
    stehenden Berliner Kinder und Rentner, gegen ein geringes
    Entgeld ab. So fleissige Migranten trifft man nur hier, beschützt
    und behütet von der Berliner Polizeipräsidentin und ihren
    grünlinks versifften Senat. Da soll mal einer sagen, diese
    Fachkräfte sind schlecht integriert. Alles Lüge.

  104. wernergerman 14. März 2021 at 15:14
    the germanamerican 14. März 2021 at 15:03
    Glauben Sie das alles was Sie schreiben?
    — Ja , weil ich nur Wahrheit schreibe.
    In die Rentensystem aufgenommen. Und warum? weil eure Regierenden- Legislative solche Gesetze erlassen haben . Russlandsdeutsche haben die nicht gemacht .Und das waren auch noetig um die Leute her zu locken .Um den Sowjetunion zu schwaechen.
    Aber ich darf Sie beruhigen- das waren keine Riesenrenten im Schnitt das sind heute um Die 1000EUR/Monat, viele Alte haben nur Grundsicherung erhalten.

    Habe ich was anderes geschrieben?
    Genau das ist der Punkt, Sie sagen das sind nur 1000€ Rente im Monat und das für Null Einzahlung.
    Mir scheint Sie wissen über Deutschland doch nicht so viel den dann wüssten Sie das viele Menschen die ein Leben lang am Bau oder Handwerk, Pflege , Verkäufer usw. gearbeitet haben auch nicht oft recht viel mehr bekommen.
    Und viele sogenannte Russlanddeutsche sind genau wegen der Rente hier hergekommen oder möchten Sie jetzt noch behaupten die Rente und das Krankensystem in der UdSSR war auch viel besser.

  105. Nanu! Das waren doch alles Ingenieure und Ärzte; oder doch nicht? Na ja, irren ist gutmenschlich. 🙁

  106. Die Islamischen kämpfen nur für den Djihad und für Adolf Hitler mit vollen Einsatz

Comments are closed.