Von MANFRED ROUHS | Die deutsche Feuerwehr könnte von AfD-Anhängern unterwandert worden sein. Das ist keine wirre Verschwörungstheorie aus dem hinteren Trakt einer psychiatrischen Landesklinik, sondern Gegenstand einer hochoffiziellen Anfrage der Fraktion „Die Linke“ im Deutschen Bundestag.

Die SED-Nachfolgepartei möchte gerne wissen, welche Informationen der Bundesregierung über Rechtsextreme bei der Feuerwehr vorliegen, gegen die der linke Abgeordnete André Hahn ein „energisches Einschreiten“ fordert.

Allzu viel ist bei der Anfrage nicht herumgekommen. Wie die „ZEIT“ berichtet, will die Bundesregierung Kenntnisse von „rechtsextremen Vorfällen“ bei der Feuerwehr in Bremen und Berlin haben. Versuche der AfD, die Feuerwehr zu unterwandern, sind der Regierung dem Bericht zufolge nicht bekannt.

Und das, obwohl sie doch so militant marschieren und sogar den „Großen Zapfenstreich“ spielen, siehe Video oben!

Wo kann man noch außer bei der Polizei, der Bundeswehr und der Feuerwehr nach „Rechtsextremisten“ und „Unterwanderungsversuchen“ Ausschau halten? Wir hätten da einige Vorschläge: Bei den Kassiererinnen im Supermarkt. Bei Reinigungsfachkräften. Im Sicherheitsgewerbe. Bei den Arbeitern in Fleischereibetrieben. Bei Versicherungsmaklern. Warum nicht der Einfachheit halber überall?

Die deutsche Linke plagt offenbar eine tiefe Sehnsucht – die Sehnsucht nach ideologischer Sicherheit. Nach Staats-Sicherheit, um genau zu sein. Den Sturm auf die Normannenstraße in Berlin 1989 haben sie auch nach mehr als 30 Jahren noch nicht verdaut. Seither fühlen sie sich alleingelassen. Ohne Stasi geht es einfach nicht. Denn der Klassenfeind lauert überall – warum also nicht auch bei der Feuerwehr?


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

75 KOMMENTARE

  1. Wo kann man noch außer bei der Polizei, der Bundeswehr und der Feuerwehr nach „Rechtsextremisten“ und „Unterwanderungsversuchen“ Ausschau halten? Wir hätten da einige Vorschläge: Bei den Kassiererinnen im Supermarkt. Bei Reinigungsfachkräften. Im Sicherheitsgewerbe. Bei den Arbeitern in Fleischereibetrieben. Bei Versicherungsmaklern. Warum nicht der Einfachheit halber überall?

    Es fehlen noch die Sitzbänke mit der Aufschrift „Für AfD-Mitglieder und Wähler verboten“. Vor über siebzig Jahren nannten gewisse Leute, ebenfalls Sozialisten, dasselbe Vorgehen noch etwas „judenrein machen“. Wie sich die Verhältnisse doch wieder annähern. Nur die Farbe hat sich geändert, in der Hoffnung, daß niemand merkt, daß die Gesinnung der Roten und Grünen an der von ihnen vorerst nur virtuell wiedererrichteten Rampe, an der zwischen „willkommenem“ und „nicht willkommenem“ Leben, zwischen „Vogelfreien“ und „Inhabern von Menschenrechten“ „selektiert“ werden darf, letztlich doch wieder eine braune ist.

  2. .
    .
    Sorry OT..
    .
    .
    Menschen fressen.. Klima retten!
    .
    Hier zeigt es sich wieder..
    .
    Die westliche Zivilisation ist die höchste pervertierte, menschenverachtendste und degenerierte Gesellschaftsform der Menschheit.
    .
    +++++++++++++++++++++++++
    .
    Wissenschaftler plädieren für
    .
    Kannibalismus, um das Klima zu schützen
    .
    Kannibalismus könnte einigen Wissenschaftlern zufolge als Ergänzung für unsere Lebensmittelversorgung dienen. Dadurch ließe sich das Klima schützen, behaupten sie. Allerdings sollen keine Menschen getötet, sondern bereits Tote verspeist werden.
    .
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/510336/Wissenschaftler-plaedieren-fuer-Kannibalismus-um-das-Klima-zu-schuetzen
    .
    Ob Great Thunfisch mit Schokoladensoße schmeckt?

    .
    .

    .

  3. Habe mich auch schon gefragt wer den Job bei der Freiwilligen Feuerwehr in Zukunft macht.
    Das Löschen mit Wasser Eimer ist bei uns ja eher unübersichtlich.
    Auch Bettet niemand in Mitteleuropa während des Einsatz.

  4. Der linke (Vogel) André Hahn ist doch nur sauer, weil die Rechtsradikalen bei den Feuerwehren ständig das Brandgut der RAF bzw. ANTIFA löschen!

  5. Ja, und ich möchte allerdings DRINGEND festgestellt wissen, welche Behörden von der EX-SED-Mauermörder Partei infiltriert sind !
    Diese sind sofort zu inhaftieren, da Diese eine permanente Gefahr für die innere Sicherheit unseres Landes darstellen, es sind nämlich Terroristen !!!

  6. Ja, genial! Ich stell mir das grade so vor (es schreien der Grüne und der Linke): „Feuer, Feuer, mein Haus brennt!“ Die Feuerwehr kommt. „Bevor Sie zu löschen anfangen: Sind Sie bei der AfD?“ „Wenn ja, dann runter vom Gelände, den Schlauch nicht ausrollen“
    Und so brennt die Hütte ab….
    Die sind alle so dermaßen geistesgestört, dass es kaum noch in Worte zu fassen geht.
    Die Grünen und die Linken sind vom Wahn umnachtet wie bei Richard Wagner selig: „Wahn! Wahn! Überall Wahn! „

  7. Wo kann man noch außer bei der Polizei, der Bundeswehr und der Feuerwehr nach „Rechtsextremisten“ und „Unterwanderungsversuchen“ Ausschau halten?

    ————————————————-

    Ohohoho!!!

    Das gibt’s noch jede Menge!!!

    Angelclubs, Kegelvereine, Stammtische, Kleintierzüchter, Aquarienfreunde, Leute mit gesundem Menschenverstand!!! Jede Menge AfD-Sympathisanten!!!

  8. Haben Sie schon langhaarige SED-Mörder oder verkiffte linksgrüne Nichtsnutze bei Feuerwehr oder Rettungsdiensten erlebt?

    Wenn brennt, dann muss die Wehr aber zackig beim Fahrradbeauftragten ankommen, wenn sein Tesla in der Tiefgarage beim Laden abfackelt und die Häuserfassade aus Greta-Styropor gleich mit…..

  9. Drohnenpilot 16. März 2021 at 19:37

    .
    Sorry OT..
    .
    .
    Menschen fressen.. Klima retten!

    Soylent Green!

  10. “ . . . gegen die der linke Abgeordnete André Hahn ein „energisches Einschreiten“ fordert.“

    Da wünscht sich dieses Hähnchen wohl „Stalin’sche Säuberungen“ und große Schauprozesse!

  11. Was ich schon immer vermutete hatte: Das „Rot“ ist nur Tarnung. Dahinter steckt „Tiefbraun“.

  12. Auch die „Führerscheinstellen“ in Städten müssen wegen der namentlichen Nähe zum Führer überprüft werden.

  13. Ich war früher selbst in der FFW. Heute würde ich nicht mehr im Traum daran denken. Genauso wie alle anderen Tätigkeiten für das Gemeinwohl würde ich weder Sanitäter, Feuerwehrmann noch irgendwas anderes mehr machen.

    Ich bin mir ziemlich sicher das in allen diesen Vereinen und Hilfsorganisationen nur wenig Dummschwätzer aus den linksgrünen Parteien sind. Und das sollte sich dringend ändern. Antifa rein in die Hilfsorganisationen. Nachts um 3 aufstehen um einen Brand zu löschen. Mit dem Sanitätswagen in Berlin herumfahren, vorher aber prüfen ob noch alle Radmuttern angezogen sind. Und beim Brand gleich noch einen Übersetzer mitnehmen. Dann dürfte der jugendliche Aktivismus gedämpft werden. Aber in diesem Land können solche linken Politiker das Maul aufreißen ohne beweisen zu müssen das sie selbst etwas für das Gemeinwohl tun.

  14. Wie bei der Stasi. manches ändert sich nie. Nun sollen da Leute mit AFD-Mitgliedschaft rausfliegen. Bei der GdP genauso. Ist das nicht verboten?

  15. @blackwolf54 16. März 2021 at 19:52

    Waffenbesitzkarten und Jagdscheine werden garantiert untersucht. Bei falscher Gesinnung sind die dann weg.

  16. @Johannisbeersorbet 16. März 2021 at 19:52

    Grüne sind im Kern dunkelbraun. Schlimmer geht es nicht.

  17. Ihr seit nichts als linke Scheißer — ich frag mich was wart ihr früher
    Ihr seit nichts als linke Scheißer — ihr habt nichts dazu gelernt!!!

    Stasischweine raus!!!

    Wer wählt so ein Pack?

    Gut das dieser kommunistenmüllhaufen nicht in die 2 Länderparlamente kam. Leider hat die AFD nur solch einen Kobold an der Spitze in BW der sicher mit seinen glanzlosen Glanz kein Staat machen kann.

  18. Defunct Feuerwehr! Und dann eine regierungskorrekte Feuerwehr mit viel politischer Bildung von dem gleichnamingen Bundes-Agitprop-Anstalt und unter Einsatz der Amadeu-Antion-Stiftung, oder wie die Kahane-Privat-Stasi heißt, gründen. Mal gucken, wer da dann da mitmachen will.

  19. Die Linke ist die SED. Denn diese wurde niemals aufgelöst, sondern nur 3 Mal umbenannt.
    Somit besteht die Mauermörder-Partei noch immer.

  20. Den Affen ist wohl nicht bekannt, dass viele AfDler aus der Cdu kamen und nicht von Npd Dvu u.a.!!
    Hetzen sie diese freiwilligen Leute auch noch aus der Feuerwehr, dann kann sich der Hausbesitzer sicher sein ,dass der Sauhaufen dann auch nicht mehr funktioniert, wie fast alles hier und die Hütte abbrennt!!

  21. Die linksextreme Linkspartei, „Die Linke“, mehrmals umbenannte Mauermörderpartei und Leugner des über 100 Millionen fachen Mordesmordes und mehrfachen Genozides, ist wirr und offensichtlich nicht politikfähig in einer Demokratie.
    Dieses unglaubliche Demokratiedefizit trägt diese Partei ungeniert wie eine Monstranz vor sich her.
    Es geht sie überhaupt nichts an, wer wen wählt, immerhin haben wir bekanntlich noch das geheime Wahlrecht.
    Auch hat sie es zu respektieren, wenn es andere Meinungen gibt als die realitätsvergessene, völlig verblödete Meinung der Linkspartei.
    Immerhin wurde unter der Leitung von Herrn Riexinger bei einer öffentlichen Veranstaltung klargemacht, in welche Richtung unser Land gehen würde, käme die Linkspartei im Bund in die Regierungsverantwortung.
    Der Ein-Prozent-Mord an Reichen wäre hierbei durchaus eine Option für diese Extremisten!

    Selbst wenn alle Feuerwehrleute, Polizisten, Soldaten und wer immer sonst noch AfD wählen oder ihr irgendwie nahestünden, es geht diese antidemokratischen linken Dumpfbacken wahrlich nichts an.

    Dagegen geht es dem deutchen Volke etwas an, wo denn nun die verschollenen und unterschlagenen 14 Milliarden der SED-Partei sich befinden und wo sie für die Linkspatei ihr Unwesen treiben!
    Also linke Schwätzer und Volksverhetzer, wo sind die Tantiemen geblieben, die ihr dem Volk abgepresst habt als SED und für welchen Zweck wurde dieses Geld des Volkes von euch missbraucht?
    Habt ihr da u.a. womöglich illegale Waffenlager angehäuft, zwecks Bürgerkrieg?

    Eurer kriminellen Energie traue ich so einiges zu!
    Außerdem seit ihr eng mit der Terrororgsnisation Antifa vernetzt und scheint diese gewalttätige Orgsnisation ein verlängerter Arm der Linkspartei zu sein.

    Die Linkspartei ist neben den Grünen eine stark staatsgefährdende Partei!

  22. Ja, ja – sollte jemand von der AfD mein Feuer löschen wollen, werde ich inständig protestieren!

  23. Es nimmt inzwischen groteske Züge an , man stelle sich vor , solche Leute kämen an die Macht !

  24. Da bekomme ich „Gänsehaut“. Das ist unser gutes echtes Deutschland ! Danke dafür !

  25. Brandheisse Meldung: laut zuverlässiger Quelle ist die Linkspartei NICHT von Intelligenzlern unterwandert.

  26. Drohnenpilot 16. März 2021 at 19:37

    Ob Great Thunfisch mit Schokoladensoße schmeckt?

    Ja, aber nur, wenn sie vorher mit AstraZeneca geimpft wurde.

  27. Naja, man stelle sich vor, die Feuerwehren würden zur Domäne der Linken:

    Selektive Brandbekämpfung nach Parteibuch, „Kapitalisten“, also Arbeitgeber und Vermieter, müssen selber löschen, Nichtlinke natürlich auch und während der Maikrawalle hätte die Wehr sowieso keine Zeit, denn sie zündelt mit.

  28. nicht die mama 16. März 2021 at 21:08

    Ach so, ich vergass die Ausrüstungsfrage…

    Natürlich wird nur mit Dritt-Welt-Kram gelöscht, das gute Zeug wurde in die Dritte Welt verschenkt, weil man möchte ja keinen Brandimperialismus betreiben.

  29. „Die deutsche Linke plagt offenbar eine tiefe Sehnsucht – die Sehnsucht nach ideologischer Sicherheit.“

    Eher nach totaler ideologischer Reinheit. Und nach Meinungsfreiheit, will heißen, danach, dass die Welt frei von abweichenden Meinungen ist.

    Am meisten muss es einen gruseln, wenn man bemerkt, dass das alles wahr ist. Und das Gegenwehr immer mehr verunmöglicht wird. Die AfD könnte 45 Prozent haben und es würde nichts nützen, weil man sie weiterhin boykottieren würde: Kein Vize im Parlament, keine Koalition, kein freier Wahlkampf, keine effektiven Beteiligungen an Diskussionsrunden und so weiter.

  30. @Gunter Reese 16. März 2021 at 21:29

    Linke aus dem Westen sind verrückt. Noch schlimmer ist es bei grünen. Die hassen alles Deutsche und wollen Deutschland zerstören. Merkel arbeitet für die. Alles, was Merkel machte ist grüne Politik. Illegale Einwanderung über Asyl, Atomkraft weg, Kohlestrom weg, höchste Strompreise weltweit, Wirtschaft zerstören usw. sind ganz typisch dafür. Merkel hat das alles getan und noch viel mehr schlimmes.

  31. Braunkohle muss verboten werden!! Braunkohlekraftwerke erst recht!!

    Zensus 16. März 2021 at 20:26

    Den Affen ist wohl nicht bekannt, dass viele AfDler aus der Cdu kamen und nicht von N*d Dv*u u.a.!!

    Die vom „VS“ installierten vermeintlichen Nachfolger der NSDAP, um dem Blödmichel zu täuschen, wären ja ohnehin links. Und mit Linken hat die AfD mit Sicherheit gar nichts am Hut.

  32. Häääääää???? Feuerwehr bekämpft Unfälle und Brände!!! Und kein Kamerad interessiert sich für irgendeinen politischen Hintergrund. Denn: Feuer und Notfälle sind nicht politisch!!! Und helfen ist die Grundlage einer menschlichen Gemeinschaft!!!

    PS.: Und die Feuerwehr hat Notunterkünfte aufgebaut! Ohne politische Beurteilung, damit hat Feuerwehr nämlich nichts zu schaffen, nur mit Helfersyndrom!!!

  33. André Hahn

    Ist das nicht der kleine und etwas dickliche Unsympath ❓

    Hahn trat 1985 der SED bei und wurde 1990 Mitglied der PDS (heute: Die Linke).

    *https://de.wikipedia.org/wiki/Andr%C3%A9_Hahn_(Politiker)

    Noch Fragen ❓

  34. Die deutsche Linke plagt offenbar eine tiefe Sehnsucht – die Sehnsucht nach ideologischer Sicherheit.

    ———————–
    Die deutsche Linke plagt gar nichts, das ist einfach nur minderwertigster Dreck. Ich meine, ich weiß was kommt, hoffentlich zieht es sich noch ein wenig. Aber wenn PI seine gewählte Ausdrucksweise Ernst meint, dann wird auch PI noch große Überraschungen erleben.

  35. Dichter 16. März 2021 at 21:07

    Drohnenpilot 16. März 2021 at 19:37

    Ob Great Thunfisch mit Schokoladensoße schmeckt?

    Ja, aber nur, wenn sie vorher mit AstraZeneca geimpft wurde.
    —————————————————————————–
    Gegen Wahnsinn hilft keine Impfung.
    Die würde ich nicht mal zu Tierfutter verarbeiten.

  36. Natürlich ist die Feuerwehr unterwandert, alles Rassisten, genau, wie bei den anderen Rettungsdiensten! (ironie off)
    Warum sonst sollten die Mitarbeiter dauernd von Merkels Gästen angegriffen und bepöbelt werden…?

  37. Bei der FFW und beim THW findet man Viele mit Patriotismus und Vaterlandverantwortung, sonst wären sie keine Freiwillige. Solche Leute haben auch meist den Hang zu konservativen Parteien. Wenn da jetzt alle AFD Wähler und Mitglieder aussortiert werden sollen, könnte es ganz schön „brenzlig“ werden, sollte es wirklich irgendwo brennen !

  38. Wie oben schon genannt wird – ich war auch jahrelang bei der FFW.Fazit:Nie wieder ! Wir hatten nach starken Regenfällen einige Keller leergepumpt, darunter auch von einigen Gutmenschen und Ökos.
    Ging denen nicht schnell genug, auch sahen unsere ( ok-altes Modell in Beige…) Helme nach NS Zeit aus für einige…..
    Wehrt euch, auch wenn es schwerfällt, alle ehrenamtlichen Tätigkeiten einstellen!

  39. Es wird Zeit, daß bei den linken Spinnern die Suche nach
    Demokratiefeinden eingeleitet wird.
    Und dann ab mit ihnen nach Sibirien.
    Das wâre dann ein „energisches Einschreiten“ !!

  40. Schon alleine von der Struktur her dürfte auch die Feuerwehr Menschen mit rechter Gesinnung anziehen.

    Ich denke mal eine Umbenennung ist dringend geboten. Dabei sollten die Wärter „kampf“, „wehr“, „(aus)löschen“ und so weiter nicht mehr benutzt werden. Auch das Wort Feuer könnte missverstanden werden.

    Am besten wäre es diese Horte rechter Gesinnung unverzüglich zu schließen.

  41. Wo kann man noch außer bei der Polizei, der Bundeswehr und der Feuerwehr nach „Rechtsextremisten“ und „Unterwanderungsversuchen“ Ausschau halten?

    Im deutschen Bundestag!

    Gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen zufolge soll dieses Etablissement zu bis zu 15 Prozent von Personen unterwandert sein, die der AfD nahestehen oder ihr womöglich sogar als Mitglied angehören 😯

    Ich empfehle der Fraktion der Linken, diesen Gerüchten akribisch nachzugehen, und im Falle, dass sie sich bewahrheiten sollten, den deutschen Bundestag umgehend als kriminelle Vereinigung einzustufen und aufzulösesn :mrgreen:

  42. Es kann durchaus sein, dass die Freiwillige Feuerwehr von AfD-Mitgliedern „unterwandert“ ist.

    In diesem Zusammenhang sei daran erinnert, welche Aufgaben eine Feuerwehr hat und auch leistet. Dies ist u.a. Brandbekämpfung, Unfallhilfe etc. Politische Bildung und Polit-Offiziere gibt es bei der Feuerwehr nicht.

    Überall aber wo die Linke die Gesellschaft durchdrungen hat. Dies ist meist der eher asoziale Spaßbereich also Saufen, Feiern, Musikfestivals, Demos jeder Art, Überfalltrupps gegen bürgerliche und patriotische Gruppen, Randale, herrscht politische Indoktrination und Ausgrenzung, wie wir dies sehr gut am Musik-, Radio und Fernsehsektor beobachten können.

    Man kann es auch so formulieren. Während die LINKE Straßenschlachten abhält und unsere Innenstädte abfackelt, löschen AfD Mitglieder unter Lebensgefahr die Müll-Container.

  43. Zallaqa 17. März 2021 at 09:25
    Während die LINKE Straßenschlachten abhält und unsere Innenstädte abfackelt, löschen AfD Mitglieder unter Lebensgefahr die Müll-Container.

    Exakt dies ist Kyle Rittenhouse in Kenosha zum Verhängnis geworden.

  44. Bei der Feuerwehr muss man sich auf die anderen verlassen
    können (Kameradschaft), der Spruch bei der Feuerwehr lautet,
    “ Gott zur Ehr, dem nächsten zu Wehr“ !
    Diese kommunistische, „Linke“ , ehem. SED-Partei gehört weg.
    So dumme Vorschläge können nur aus „der Ecke“ kommen.
    Die DKP war vor langer Zeit mal verboten, aber jetzt….
    bei Merkill ist Links alles möglich.

  45. Ich wäre dafür, wenn Löschzüge der freiwilligen Feuerwehren aus reinen „Anitfanten“ oder gutmenschlichen Autisten, wie Malte, Thorben usw. bestehen würden, die dann hier ihre verborgenen Fähigkeiten anbringen könnten. Ich bin ziemlich sicher das schon der erste Alarm mächtig in die Hosen gehen würde. Die Zusammensetzung von Spielmannszügen in denen dann die Namen der Einsatzfahrzeugbesatzungen getanzt werden kommt auch bestimmt gut an. Ich war in den frühen Sechzigern Mitglied einer Blaskapelle, wir mussten die Stücke die wir spielen wollten der französchischen Kommandantur vorlegen und genehmigen lassen, der Badonviller Marsch, A.H. Lieblingsmarsch war z.B. verboten…politische Früherziehung durch die Besatzer…gespielt haben wir ihn trotzdem…heimlich eben….
    Wie schon einige hier schrieben, alle Ehrenämter niederlegen und die linke Bagage

  46. machen lassen…für das Gemeinwohl und Ehrenamt ist ein gewisser Patriotismus Voraussetzung, man muss die Menschen für die man sich einsetzt mögen, eine Tugend die Linke nicht besitzen.

  47. lorbas 17. März 2021 at 02:42

    – André Hahn –

    Hahn trat 1985 der SED bei und wurde 1990 Mitglied der PDS (heute: Die Linke).
    *https://de.wikipedia.org/wiki/Andr%C3%A9_Hahn_(Politiker)

    War mein erster Gedanke und meine erste Recherche. Der hatte in der DDR damit gerechnet, eine stramme Karriere als Politoffizier und SED-Wächter wahlweise an einer Schule oder dem Parteiblatt Neues Deutschland einzuschlagen. Der Mann ist ein fanatischer Kommunist und Hasser alles Bürgerlichen. Der Klassenfeind lauert perfide, boshaft und feindlich-negativ überall!

  48. Mich würde auch interessieren, wie viele Menschen mit Migrationshintergrund bei den freiwilligen Hilfsorganisationen mitmachen. Wie Freiwillige Feuerwehr, THW, Johanniter, DRK etc. Wenn die Geburtenrate so weiterläuft, dürfte bald Schluss sein mit diesen Institutionen.

  49. Die Linken in dieser „republik“sind die wahren Nationalisten des 21. JAHRHUNDERTS.
    Die CDU wird aus dem Amt vertrieben, laut die LINKE im Thüringer Landtag, Susanne Hennig-Wellsow.
    Wohin geht die Reise?
    1. Berufsverbot von AfD Anhängern
    2. Parteiverbot der AfD
    3. Vertreibung von Andersdenkenden

  50. Wo kann man noch außer bei der Polizei, der Bundeswehr und der Feuerwehr nach „Rechtsextremisten“ und „Unterwanderungsversuchen“ Ausschau halten?

    hätte noch zu bieten: kegelclubs, motorradclubs, oldtimerclubs, anglervereine, kleintierzüchter, männergesangvereine, skatrunden. das sind alles brutstätten von gedanken über die gesellschaft.

    also abschaffen! die wirtshäuser sind ja schon lange geschlossen.

  51. Ob da wohl Linke bei der Feuerwehr zu finden sind? Wohl kaum: Die reden ja nur soziales Engagement, aber in der Praxis ist es eher Null!

  52. man stelle sich vor: es brennt. die Feuerwehr besteht aus „Klimaschützer*Innen“, „Veganer*Innen“, „Antifaschist*Innen“, „Sozialpädagog*Innen“ und ähnlichen Gestalten diversen Geschlechts. Würde sich jemand die Mühe machen, diese zum Löschen zu rufen?

  53. @Dunkeldeutschland 17. März 2021 at 11:07

    Nicht Nationalisten (den das ist grundsätzlich nichts schlechtes) sondern die LINKEN sind die wahren Faschisten

  54. @cruzader 17. März 2021 at 09:47

    Die Freiwillige Feuerwehr von Kenosha hat sicherlich keine AfD-Mitglieder in ihren Reihen. Dort muss man als bürgerlicher Weißer auch keine Angst vor linken oder schwarzen Schlägerhorden haben, da man sich bewaffnen darf.

  55. Warum bitte die Linke nicht mal um Auskunft über ihre vom Verfassungsschutz beobachteten Teile der Partei und wird die Durchgeknalltesten raus?
    Das wäre mal ein verdienstvoller Schritt für die Demokratie, anstatt politisch andersdenkende, einfache Bürger zu verfolgen und wirtschaftlich zu ruinieren.

  56. @Zallaqa: letzteres ist auch der Grund, warum jetzt Kyle im Knast sitzt und nicht seine Angreifer.

  57. Na dass ist ja ein Ding. Bei der FFW???
    Da sollte der Verfassungsschutz soofort bei den Taubenzüchtern und Kanickelfanvereinen wirksam werden.
    Auch radikal deutsche Dackelclubs könnten in den Fokus rücken.

  58. augen auf 17. März 2021 at 22:03
    Am Ende besitzt ein Feuerwehrler auch noch einen Schäferhund.

Comments are closed.