Wenn das Verwaltungsgericht in Köln dem Bundesverfassungsschutz in einer schriftlichen Ohrfeige Inkompetenz, Unzuverlässigkeit und Wiederholungstätertum attestiert, dann wäre - in einem gerechten Universum mit oder ohne Gott - mindestens ein Rücktritt fällig: der von Thomas Haldenwang (CDU).

Von NADINE HOFFMANN | In einem Deutschland vor Merkel und nach dem Zweiten Weltkrieg hat es eine Zeit gegeben, in der Politiker Konsequenzen zogen. Persönlich wie politisch. Weil sie erkannten, dass der Druck zu hoch, die Verantwortung zu groß oder die Unterstützung zu niedrig war. Willy Brandt stolperte über einen Spitzel. Zumindest die offizielle Begründung. Helmut Schmidt überlebte das Misstrauensvotum nicht und zog sich danach aus der Politik zurück. Gleich, was wirklich dahintersteckte, sie reagierten. Und taten damit dem Gleichgewicht genüge.

Am vom Steuerzahler spendierten Stuhl zu kleben hingegen ist keine Reaktion. Nicht mal eine stoische. Es ist das Verharren in der eigenen Suppe der Selbstgerechtigkeit, das charakterlose Pattextum von Politikern, die damit den Untertanen den Mittelfinger zeigen und mangelnde Moral zum Wesensmerkmal ihres Seins erklären. Als Vorbild zu wirken, das gibt die Agenda nicht her. Stattdessen wird die Rückgratlosigkeit zur Schau getragen. Auf dass Heerscharen von Karrieristen in den Akademien es den Wirbellosen gleichtun.

Wenn also nun das Verwaltungsgericht in Köln dem Bundesverfassungsschutz in einer schriftlichen Ohrfeige Inkompetenz, Unzuverlässigkeit und Wiederholungstätertum attestiert, dann wäre – in einem gerechten Universum mit oder ohne Gott – mindestens ein Rücktritt fällig. Nämlich der des als Funktionär des Machtkartells installierten Chefs Thomas Haldenwang (CDU). Wird ein solcher folgen? Wohl eher nicht!

Was die Ehre gebietet kann nur geschehen, wenn eben jene vorhanden ist. Manch einer mag noch daran glauben. Daran, dass die altpolitische Parallelwelt weitaus weniger verdorben ist als befürchtet, dass die Säulen dieses Staates mehr als nur noch die Fassade schmücken und der Eid des Bundesinnenministers zum Wohle des deutschen Volkes abgerungen wird. Einen solchen Glauben erschüttern wahrscheinlich auch nicht, mit welcher Verve der Vorgänger Haldenwangs gegangen wurde und dass das Funktionärswesen keine Gefangenen macht.

Darauf zu hoffen, zu warten, dass angesichts dieses Skandals um die oberste Behörde zum Schutze der Grundordnung irgendein Involvierter seinen Hut nimmt, ist allerdings verschwendete Lebenszeit. Wer keine Skrupel hat, den quält das Gewissen nicht. Wer sich als Standbein des politischen Missbrauchs versteht, für den besteht kein Anlass den Posten zu räumen, auf den er doch genau deswegen gehievt wurde, um der Instrumentalisierung ein glattes Gesicht zu geben.

Nein, hier werden keine Köpfe rollen. Dennoch ist mit dem Urteil des VG ein weiterer Stein ins Rollen gekommen. Die bildlich gesprochene Verfassung des Landes wird zunehmend in Frage gestellt, weil der Verfassungsschutz versagt, indem er sich missbrauchen lässt. Gerechtigkeit ist eben auch eine Sache der Geduld.


(PI-NEWS-Gastautorin Nadine Hoffmann ist Sprecherin für Umweltpolitik und Tierschutz der AfD-Landtagsfraktion in Thüringen)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

51 KOMMENTARE

  1. Es sind ja noch mehr, die zurücktreten müssen. Ganz besonders Merkel, Spahn und Scheuer. Was die sich geleistet haben, reicht für einige Jahre Knast.

  2. „Nein, hier werden keine Köpfe rollen. “

    Wenn Frau Doktor Merkel ihre Hängelefzen noch weiter herunterfallen lässt, dann werden Köpfe rollen. Solange Frau Dr. Merkel ihre schützende Hand darüber hält, bleibt jeder Idiot im Amt.

  3. Der sog. Verfassungsschutz ist m. E. eine weitgehend präzise arbeitende Dehumanisierungs-Handlanger-Kolonne, die ohne Wenn und Aber nach dem Motto zu arbeiten scheint „Führerin befehle – wir folgen Dir!“

    Das könnte man schlichtweg auch „totalitär-faschistoid“ nennen.
    Der Chef dieses Amtes hat nachweislich „Dreck am Stecken“ – sein Rücktritt ist überfällig.
    Unterdrückung einer verfassungsgemäßen Partei durch Nötigung und Ver,eumdung?

    Was läuft da ab:

    Wer als Person oder Partei oder als nachdenkliche bzw. querdenkliche gesellschaftliche Gruppe nicht ins schwarz-links-grüne System passt und sich noch erdreistet, auf die eigentlich garantierte Meinungsfreiheit nach dem Grundgesetz oder auf Strafgesetze hinzuweisen, wird als „Verfassungsfeind“ gebrandmarkt. So einfach ist das.

    Dabei ist die „Verfassung“ nicht einmal Maßstab für diese Kolonne des Unrechts, sondern nur das verschrobene totalitäre Denkgebäude schwarz-links-grüner Machtpolitik.

    Man nehme als krasse Beispiele die bestialischen Menschenopfer durch „Gäste“, die das Merkel-Regime m. E. billigend in Kauf nimmt und in Kauf genommen hat – ohne jede juristische Konsequenz (es wurden rd. 1.000 Strafanzeigen wegen des Verdachts der Beihilfe zum Mord u. Ä. abgewürgt).

    Diese nachweislichen Menschenopfer sind dem System und den tragenden Parteien offenbar kaum etwas wert; der Herr Bundespräsident hat dafür noch nicht einmal einen Kerzenstummel als „Zeichen der Trauer“ ins Fenster seines Amtssitzes gestellt.

    Hat man jemals Lichterketten von Flensburg bis Oberstdorf angezündet – wegen Tausender inländischer Menschenopfer durch Asylforderer? Nein.

    Wenn aber menschlich anständig denkende und mitfühlende Bürger bzw. eine Partei wie die AfD mit mitteleuropäischem Gedankengut und einer bürgerlichen Sicherheitskultur diese modernen Menschenopfer beanstanden und das hierfür verantwortliche System massiv kritisieren und anklagen – dann sind dies „Rechtsradikale“ (also im Sinne des Systems Verbrecher und Verfassungsfeinde).

    Rechtsradikal aber ist nach sprachlich geradlinigem Verständnis derjenige mündige Bürger,
    der radikal für das Recht eintritt
    und Menschenopfer nicht akzeptiert.

    Insofern betrachte ich „rechtsradikal“ als eine Auszeichnung. Dass „rechtsradikal“ inzwischen seitens des Systems und der Merkel-Jubel-Medien als Verleumdung eingesetzt wird, beweist die Tendenz der schwarz-links-grünen Sprachverdrehung mit Gehirnwäsche-Ziel.

    Die Tötungs-Kultur historischer Zeiten, in denen sich „Führer“ durch Menschenopfer die Gunst der Götter erkaufen wollten, darf nicht mehr bzw. nicht noch weiter aufleben. Unter dem Mantel des angeblich so Humanitären kann es nicht verfassungsgemäß sein, Menschenopfer einfach wahllos unterzubuttern.

    Dies ist einfach irre, was in Absurdistan abläuft.

    Ob und inwieweit darin (auch) eine pathologische Idiotie zu diagnostizieren ist, müsste nach Festnahme der Verantwortlichen ein Arzt feststellen.

  4. Die Entscheidung über seinen Rücktritt darf er doch nicht selbst treffen.
    Er muß erst auf Muttis Befehl warten bzw. darauf, daß sie ihn rauswirft.
    So ist das bei Befehlsempfängern eben.

  5. .
    .
    Es ist so plump offensichtlich..
    .
    Thomas Haldenwang (CDU) wurde von Merkel als Vasall eingesetzt um die AfD (einzige Oppositionspartei) zu bekämpfen. Der VS wurde für Merkels Machtsicherung / CDU missbraucht.
    .
    Solch einen Fleiß des VS gegen die AfD, wünschte ich mir mal gegen die ANTIFA, die Linke und sonstige linksgrüne-extremistischen Organisationen… aber Fehlanzeige..
    .
    Was Erich Mielke für die Stasi war, ist Thomas Haldenwang (CDU) für den VS!
    Schild und Schwert der Altparteien!

    .
    Wer das nicht erkennt, muss von der schmutzigen Mafia-Politik der Altparteien keine Ahnung haben.
    .
    .
    NIE wieder Altparteien..
    NIE wieder Altparteien..
    NIE wieder Altparteien..
    .

  6. Ein Rücktritt wäre ungünstig, denn mit Haldenwang bleibt die Peinlichkeit und zukünftige Aktionen des BfV stehen stets im Licht dieser peinlichen Aktion. Würde Haldenwang zurücktreten hätte das BfV sich reingewaschen und könnte aufs neues fragwürdige Aktionen starten. Sun Zu sagte schon, dass es nichts besseres als einen unfähigen Gegner gibt.

  7. Kazmierczak wird sicher einen noch willfährigeren Gesellen auftreiben als diesen Herrn, bei dem Gehalt.
    Wenn der gehen muss ist deßhalb noch lange nichts gewonnen.
    Die Gerichte und Richter werden schon noch so „bearbeitet“, bis in der nächsten Instanz das passende Urteil zustandekommt und der Herr bleiben kann.
    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich’s ungeniert.
    Das ganze ist unappetitlich und die sog. „Demokratie“ wird weiter beschädigt.
    Also alles gut.

  8. Die AfD muss immer wieder den Rücktritt von Haldenwang fordern, selbst wenn die Aussichten dafür schlecht sind. Die Bürger aber merken, dass sich die AfD gegen das Unrecht wehrt und das kommt gut an.

    Der unseriöse Verfassungsschutz hat geheime Informationen an die Systempresse weiter gegeben. Dafür muss er finanziell belangt werden, weil die AfD dadurch vor den Wahlen willkürlich in den Schmutz gezogen wurde.

  9. @pro afd fan Alte taktische Weisheit: Die Lächerlichkeit tötet sicherer als jede Waffe. Die Forderung nach etwas was nicht eintreffen wird läßt einen schwach erscheinen. Besser ist es den Gegner wo es nur geht lächerlich zu machen – das funktioniert wenn es gut gemacht ist viel effektiver, denn jeder wird gerne amüsiert.

  10. A. von Steinberg 6. März 2021 at 18:20

    ich habe ihren kommentar mit bewunderung gelesen.

  11. Der Verfassungsschutz ist doch harmlos,
    gefährlich sind die Medien, die die Positionen der AfD totschweigen oder verzerrt und verächtlich darstellen.

    Last doch den Verfassungsschutz beobachten.
    Selbst ein Höcke oder Kalbitz hat keine revolutionären, gewaltsamen Umsturzversuche oder die Abschaffung der Demokratie im Sinn und die Junge Alternative bildet keine Schlägergruppen und Bombenleger aus.

    Das findet man aber sehr wohl links bei Jusos, Linke und Antifa.

  12. @Fairmann Es gibt auch etliche Beamte in der AfD und für jene hat eine offizielle Beobachtung negative Folgen.

  13. @ ghazawat 6. März 2021 at 18:19

    Die Versager müssen noch bleiben, damit Merkel
    die Wut des Volkes u. die Aufmerksamkeit der Medien
    nicht abbekommt, sondern erstgenannte. Außerdem
    ist Merkel rachsüchtig, Beispiel: Spahn. Er soll sich
    noch länger blamieren dürfen zur Schadenfreude seiner
    Domina Angela, gegen die er einst ein Revolte anzettelte,
    Stichwort: Doppelpaß. Das hat sie ihm nie verziehen.

    BEGEHRTER PLASTIKMÜLL: MASKEN & TESTS

    Druck auf Spahn wegen Teststrategie wächst
    Am Samstag begann der Verkauf von Selbsttests im Einzelhandel, den Auftakt machte Aldi. Die Selbsttests waren aber vielerorts innerhalb kürzester Zeit vergriffen. Der Discounter zeigte sich von dem Ansturm überrascht. „Die Artikel, die wir stationär in den Filialen vorrätig hatten, waren am Vormittag in den meisten unserer Filialen erwartungsgemäß ausverkauft“, teilten Aldi Süd und Aldi Nord mit. Das Interesse an den Tests habe „in dieser Intensität doch überrascht“. Mehrere andere Supermarkt- und Drogeriemarkt-Ketten planen den Verkaufsstart für die kommende Woche.

    Umsatzminus von 77 Prozent Modeläden gehen durch „Tal der Tränen“
    Abgabe an Kunden stark begrenzt Aldi: Verdienen an Selbsttest so gut wie nichts
    https://www.n-tv.de/politik/Druck-auf-Spahn-wegen-Teststrategie-waechst-article22407372.html

    WANN TRITT SPAHN ZURÜCK?
    WENN ES SEINE HERRIN ANGELA WILL!

  14. Alles „lupenreine Demokraten“ hier bei uns.
    Putin und Xi sollten dem Herrn und den Mitgliedern seinen „Organisation“ ein Einreiseverbot erteilen und alle Konten einfrieren.
    Das übliche Verfahren bei unseren Gutmenschen bei Verstößen gegen die heilige Demokratie.
    Gut das Putin kein Vertreter von Auge um Auge ist.

  15. SD, MfS, VS – es sind dieselben charakterlosen Figuren. Schuld ist ihnen egal. Sie sind halt da und lieben alle.

  16. „Gerechtigkeit ist eben auch eine Sache der Geduld.“

    Leider schliesst sich das Zeitfenster für Abhilfe immer weiter. Aus meiner Sicht besteht die einzige Hoffnung in der Gerichtsbarkeit.

    Es könnte im positiven Falle sein, dass viele Richter wie die meisten Bürger still hielten, weil sie nicht nur die Corona-Gefahr für real, sondern auch die Massnahmen für zumindest möglicherweise erforderlich, geeignet und angemessen hielten. Dann könnte noch eine Erkenntnis und ein Meinungsumschwung einsetzen, der die illegalen Umtriebe der Regierung stoppt.

    Eine sehr wichtige Rolle spielt natürlich auch die BILD. Wenn sie nächste Woche Spahn den Fangschuss verpasst, wird das grosse Auswirkungen auch auf die Landtagswahlen haben.

    Ob Merkel dann mit einer Kabinettsumbildung bis zur BTW durchkommen könnte, bliebe abzuwarten.

  17. Das ganze System ist nur noch ein gewaltiger stinkender Mistkübel!
    Jede einzele Institution nach 70 Jahren „Demokratie“ ist moralisch Bankrott und vollkommen korrumpiert.

  18. Ein Verfassungsschutz ohne eigenes Gehirn, und dann noch in einem Land ohne Verfassung, das hat es so noch nicht gegeben.

  19. Hans-Georg Maaßen @HGMaassen 20 Std.
    Handelsverband:
    „Die Kanzlerin ist Anhängerin der No-Covid-Strategie“
    https://www.welt.de/wirtschaft/article227702525/Handelsverband-Die-Kanzlerin-ist-Anhaengerin-der-No-Covid-Strategie.html

    DER ALTE WEISE WEISSE MANN 😀

    Hans-Georg Maaßen @HGMaassen 5. März
    Rupert Scholz: „Die Inzidenzwerte sind blanke Willkür.“
    Der Skandal ist nicht allein die „blanke Willkür“, sondern die
    Kollaboration der allermeisten Medien und Institutionen.

    Hans-Georg Maaßen @HGMaassen 4. März
    Hygiene Prof Zastrow in Bild (€): „Die Inzidenzvorgaben der
    Bundesregierung sind zu hoch. Es kommt mir vor, als suche
    man krampfhaft nach Gründen, den Lockdown noch fortzusetzen.“

    Hans-Georg Maaßen @HGMaassen 3. März
    Man sollte die Unfähigkeit und Dummheit mancher Personen nicht
    überschätzen; oftmals ist es nicht Unfähigkeit oder Dummheit,
    sondern Vorsatz und Ideologie. Sie möchten nur, dass wir es glauben.

    Hans-Georg Maaßen @HGMaassen 3. März
    Die Ideologie der Leute des Weltwirtschaftsforums ist
    menschenverachtend.

    Hans-Georg Maaßen hat retweetet
    Stefan Homburg @SHomburg 28. Feb.
    Prof. Dr. Dietrich Murswiek: „Kein Richter, der sich nicht als
    Büttel der Regierung versteht, kann die Rechtfertigung des
    Lockdowns mit der Überschreitung eines Inzidenzwertes
    akzeptieren. Der Inzidenzwertfetischismus der Regierung
    muss jetzt abdanken.“

    Hans-Georg Maaßen @HGMaassen 28. Feb.
    Sie sollte die Verantwortung für ihr persönliches Versagen und
    das ihrer Regierung übernehmen und einfach zurücktreten.

    Hans-Georg Maaßen @HGMaassen 27. Feb.
    Damals, bevor sie wusste, wer neben ihr steht.
    https://twitter.com/HGMaassen/status/1365719088731992065/photo/1

  20. Merkel wird irgendwann die Schuld anderen zuschieben, um nochmal zur BTW antreten zu können. So werden mögliche Nachfolger demoliert. Spahn ist grade dran wegen Korruption. Laschet spielt bereits keine Rolle mehr. Söder kommt noch dran.

  21. .
    Der Halde
    ist zwar da der
    Chef und auch ein
    Typ nach Merkel-Art,
    aber soweit ich das mal
    abgespeichert habe, ist doch
    grad der Törken-Vize speziell
    mit dem Kampf gegen die
    AfD betraut, weil Erdo
    darin ja eine große
    Gefahr für seine
    eigentlichen
    Ziele hier
    sieht.
    .

  22. Bei O.J. Simpson hat es auch Jahrzehnte gedauert, bis er endlich seine Strafe bekam, und dann schon fast durch eine Lappalie.

    Wer keine Geduld aufbringen kann, der kann nicht von ausgleichender Gerechtigkeit sprechen.
    Jeder Unterdrücker bekommt was er verdient! Auch die Merkle Junta wird ernten was sie säte.

    Alles was man macht hat irgendwelche Auswirkungen, meistens erst später.
    Selbst wenn man einen eigenen Kuchen backt muss man 2 Stunden oder noch länger warten bis man ihn endlich essen kann.

    Auch Herr H. hat seine Strafe bekommen. So ein mächtiger Mann, der die ganze Welt terrorisieren konnte, wie erbärmlich ist er geendet. Und die Witwe Honecker musste sogar ihr geliebtes Land verlassen, musste flüchten in die Pampa nach Südamerika.

  23. Man muß das so sehen: die Kraft der aktuellen Demokratie (und damit der Demokratie allgemein) hat sich im Urteil des Gerichts gezeigt. Dass die Demokratie durch den VS gebeugt wird …….

    Wenn beim Bamf auffliegt, dass eine Mitarbeiterin illegal was für Flüchtlinge getan hat, dann zeigt das die Demokratie. Das da nie weiter etwas passiert ist …..

    Aber bei Putin, das ist keine Demokratie. Deshalb ist das hier besser.

  24. Maria-Bernhardine
    6. März 2021 at 18:56

    „Hans-Georg Maaßen @HGMaassen 20 Std.
    Handelsverband:
    „Die Kanzlerin ist Anhängerin der No-Covid-Strategie“
    https://www.welt.de/wirtschaft/article227702525/Handelsverband-Die-Kanzlerin-ist-Anhaengerin-der-No-Covid-Strategie.html

    Ich kenne Frau Doktor Merkel sehr gut. sie ist total glücklich, wenn sie wieder irgendein wischtisches Wort aufgeschnappt hat, auch wenn sie nicht die geringste Ahnung davon hat.

    Frau Dr Merkels Kenntnisse von der Pandemie dürften in etwa die von der Energieversorgung sein. Sie hat ein paar Worte aufgeschnappt, aber ihr fehlt das Grundlagenwissen

  25. „Frau Dr Merkels Kenntnisse von der Pandemie dürften in etwa die von der Energieversorgung sein. Sie hat ein paar Worte aufgeschnappt, aber ihr fehlt das Grundlagenwissen“

    Nein, ich unterschätze Frau Dr Merkel auf keinen Fall. Ich bin sicher, dass sie eine sehr gute Kennerin der marxistisch-leninistischen Theorien ist. Und ja sie scheint sich sogar mit Kartoffelfuppe auszukennen. Physik hat sie offensichtlich nur gelangweilt und Finanzen sind ihr genauso fremd, wie mir Sanskrit.

  26. Haldenwang kann nicht zurücktreten, der ist doch wohl für Merkel aus dem Hut gezaubert worden. Er wird allerdings später einen unrühmlichen Sonderplatz in der Liste der zumeist ebenfalls sehr illustren früheren Präsidenten des Verfassungsschutzes einnehmen.

  27. Erstaunlich leise ist das Dromedara aus der Uckermark , ein Ei ausbrüten dürfte es wohl eher kaum noch …..

  28. @ ghazawat 6. März 2021 at 19:08

    Egal, was sie schwafelt, eines weiß sie genau, sie will
    solange Lockdowns, bis die freie Marktwirtschaft kaputt ist.
    Merkels „Vom Ende her denken“. Sie legt ein Ziel fest, hier
    Ökosozialismus, möglichst weltweit, u. sucht dann
    Gelegenheiten, zufällige, teils strategisch errungene Chancen,
    um schrittweise dorthin zu kommen.

  29. Diedrich
    6. März 2021 at 19:26

    „Erstaunlich leise ist das Dromedara aus der Uckermark , ein Ei ausbrüten dürfte es wohl eher kaum noch ….“

    Frau Dr Merkel hat die grandiose Eigenschaft, immer dann abzutauchen, wenn es kritisch wird. Das sogenannte Nichtstun beherrscht die meisterhaft

  30. erich-m
    6. März 2021 at 18:41
    Alles „lupenreine Demokraten“ hier bei uns.
    —-
    Lumpenrein ..

  31. Vergesst bei der Sache aber nicht Babyqualle Drehhofer, der ist doch diesem Haldendingens sein direkter vorgesetzter.

  32. @ ghazawat 6. März 2021 at 19:28

    Frau Dr Merkel hat die grandiose Eigenschaft, immer dann abzutauchen, wenn es kritisch wird. Das sogenannte Nichtstun beherrscht die meisterhaft
    *****
    Ich hatte früher einen Vorgesetzten, der das auch beherrschte. Wenn eine brennzlige Entscheidung anstand, abtauchen, schweigen, grinsen. Irgendwann springt dann ein verzweifelter Mitarbeiter in die Lücke und handelt. Der hat dann die Arschkarte.

  33. Das Monster Merkel die Marionette des Great reset und Frau Spahn die Vollidiotin sofort weg
    und die ganze unfähige Regierung. Wir haben über 700 Abgeortnete wo sind die? Ich sehe immer
    vielleicht 30 von diesen Sesselfurzern und die datteln auf ihren Handys rum, auch die Minister
    nur mit Handy in der Hand. Von grünen Atlantikern will ich erst gar nicht schreiben.

  34. Peter Pan
    6. März 2021 at 19:50

    „Ich hatte früher einen Vorgesetzten, der das auch beherrschte. Wenn eine brennzlige Entscheidung anstand, abtauchen, schweigen, grinsen“

    Frau Dr Merkel beherrsche das Abtauchen in Perfektion. Die ihr wohlwollende Presse schreibt dann immer, dass sie „mit wissenschaftlicher Gründlichkeit lange nachdenkt“, aber ich habe das Gefühl, dass sie dann einfach nur besoffen auf der Couch herum flätzt. Zumindest sehen die Ergebnisse des „Nachdenkens“ ganz danach aus

  35. Wenn er nicht von selbst geht, wird er gegangen. Und nicht nur er, der mich immer an eine Karikatur von Loriot erinnert mit der Knollennase und Brille. Die gesamte Sippschaft, angefangen bei Merkel, gehören weggetreten, denn von allein gehen sie nicht. Sie zeigen nicht nur den Stinkefinger, sondern machen sich über Gesetze, geschrieben oder ungeschrieben, die sich in Jahrtausenden entwickelt haben, lustig bzw. führen die Errungenschaften einer sog. Zivilisation ad absurdum, predigen aber Moral etc. etc.

  36. Merkels Gestapo-Chef wurde am Anfang nur ins Amt gehievt um die Lügen seiner Führerin, zu den „Hetzjagden“ in Chemnitz zu decken, nachdem sich sich Maasen weigerte für die die Volksveräterin Merkel zu lügen, fand sie in dem CDU Apparatschik Haldenwang, denjenigen Judas der keinerlei Skrupel hatte seinem Chef ein Messer in den Rücken zu stoßen, seine dreißig Silberlinge bekam Judas Haldenwang, in dem er den Job seines von ihm verraten Chefs bekam, allerdings hatte Judas wenigstens soviel Anstand das er sich selber Aufhängete, aber wer von Judas Haldenwang Anstand erwartet wird entäuscht! Im Auftrag seiner Führerin, sieht dieser Judas seine Hauptaufgabe nicht darin die Verfassung zu schützen, nein mit er wischt er sich täglich den Hintern! Judas Haldenwang nutzt seine Macht um Patrioten zu jagen und jeden der nicht mit dem Linken Mainstream schwimmt! Arabische Clans teilen Deutschland unter sich auf, Afrikanische Asylanten Vergehen sich an deutschen Frauen und Mädchen und verkaufen an jeder Straßenecke Drogen, all dies interessiert Judas Haldenwang wann nicht, er führt lieber einen Kreuzzug gegen die AfD, Gott sei dank zeigt sich hier wie komplett unfähig dieser Judas ist, so das selbst linke gerichte in stoppen, jeder Tag an dem dieser Unfähige Verräter weiter auf das Grundgesetzt sch… ist ein Tag zuviel.

  37. Wie immer in solchen Fällen, ist das Schweigen des Hosenanzuges und seiner Marionette aus der Haldenwang-Behörde so laut, daß man es nicht mehr überhören kann. Wahrscheinlichkeit wird Merkel zu ihrer Marionette gesagt haben, sich zu der gerichtlichen Klatsche wegen Verfassungsbruchs einer Behörde, welche vorgibt, dieselbe Verfassung „schützen“ zu wollen, auch nur zu äußern, geschweige denn einen Rücktritt anzubieten, sei „ein unverfeilicher Fehler“ und daher „nicht hilfreich“.

    Merkel hat tatsächlich etwas von der einem gewissen „Führer“ eigenen Bunkermentalität, der angesichts des vor der Türe stehenden Zusammenbruchs der eigenen Politik und Landes noch immer von der – inzwischen nicht mehr bestehenden – „Armee Wenk“ phantasiert, welche ihn schon noch heraushauen werde. Sie hat eben nur leider nicht einmal mehr den Mut abzutreten. So muß sie denn im Grunde, bildlich gesprochen, von Trümmern ihrer eigenen Politik erschlagen werden.

    Leider ist der Preis, den wir dafür werden zu zahlen haben, wieder einmal zu hoch sein.

  38. Warum sollte Haldenwang zurücktreten? Er hat ganz genau den Befehl ausgeführt, den er von seiner Vorgesetzten erhalten hat. Mehr kann man von einem stumpfsinnigen Befehlsempfänger wirklich nicht verlangen.

  39. Vielleicht haben die Kölner Richter sich durch ihr Urteil für eine Beobachtung durch den Laden von Thomas Haldenwang empfohlen. Wer solche Urteile fällt, der gehört bespitzelt und abgehört. Wer weiß, zu welchen Urteilen solche Richter sonst noch fähig sind?! Wo kommen wir hin, wenn einfach jeder Jurist die Macht der Bundesregierung gefährden kann, wie er will! 🙂

  40. Von Gewissenlose ein Gewissen zu erwarten ist ein Widerspruch in sich selbst .
    Die RAF entstand auch , weil die Politik ebenfalls auf eine gesellschaftliche Veränderung nicht reagierte , sondern ähnlich wie heute gewissenlos auf Repression setzte . Das führte bekanntlich zur Gewalt mit vielen Toten . Auch heute haben wir eine ähnliche Lage , nur diesmal geht es um den Widerstand gegen Links .
    Ich sehe die Gefahr , dass diese Politiker wiederum aus der damaligen Situation nichts gelernt hat . Im Gegenteil Sie gießen noch Öl in das Feuer und glauben wieder , Sie seien vom GG gedeckt . Doch da gibt es nach wie vor den Artikel 20 GG und der fordert gar zum Widerstand auf , wenn unsere Verfassung gefährdet ist … und die wird mit Sicherheit nicht von der AfD gefährdet . Spätestens ab 2015 hat Merkel und Gabriel nicht verfassungsgemäß gehandelt , sondern eindeutig dagegen verstoßen !
    Es bleibt nur zu hoffen , dass diese Zeit schnell zu Ende geht um Schlimmeres zu verhindern .

  41. In einem Deutschland vor Merkel und nach dem Zweiten Weltkrieg hat es eine Zeit gegeben, in der Politiker Konsequenzen zogen.

    In gesunden Zeiten genügte schon ein Ehebruch, oder schwul zu sein, und der Politiker war erledigt.

    Wir müssen zu diesen Werten zurückkehren, dann sind wir die Politiker los.

  42. PI muss im Auge behalten, was mit dem Richter in Köln geschieht.
    Und hier berichten.

    Kaum vorstellbar das sich das System dieses Urteil gefallen lässt.

  43. Rick2017 6. März 2021 at 18:39

    @Fairmann Es gibt auch etliche Beamte in der AfD und für jene hat eine offizielle Beobachtung negative Folgen. “

    Die AfD als Ganzes ist gesetzestreu, deshalb darf niemals die ganze Partei unter Beobachtung gestellt werden. Beamte, welche sich nichts zu Schulden kommen lassen, haben auch keine negativen Folgen zu erwarten. Es geht hier in erster Linie um Einschüchterung. Bitte Nerven behalten!

  44. Haldenwang wäre die Traumbesetzung für Diederich Heßling, dem Protagonisten in Heinrich Manns Roman „Der Untertan“. Gewissenlos funktionieren. Für angeordnete Schweinereien auch noch ein Fleißkärtchen haben wollen. Ansonsten nach unten treten, nach oben buckeln.

  45. Die Linken leben nach der Devise: Macht kaputt was euch kaputt macht.

    Das ist der Grund warum aus allen Rohren gegen die AfD geschossen wird zur Not unter rechtswidrigem Einsatz des Verfassungsschutzes.

    Es wird höchste Zeit den Spieß umzudrehen und mit der gleichen Entschlossenheit gegen sie selbst (das linksfaschische Merkelsystem) vorzugehen.
    Denn es gilt: Wenn wir es nicht kaputt machen, macht uns das Merkelsystem kaputt, oder „wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“
    Es reicht: Wir fordern den sofortiger Rücktritt von Merkel (samt korrupten Maskenbestechungskabinett) und Haldenwang.

  46. Schlimm ist nicht die Korruption. Die hat es schon immer gegeben. Schlimm ist, dass Korruption mit Inkompetenz gepaart ist. Das ist ein Zeichen von kleptokratischen Bananenrepublik.

Comments are closed.