Das Verwaltungsgericht Wien hat einer Beschwerde der FPÖ gegen die Untersagung ihrer für den 31. Januar in Wien angemeldeten Versammlung stattgegeben. „Die Untersagung erfolgte zu Unrecht“, heißt es im Namen der Republik. In der Urteilsbegründung führt das Gericht auf Basis wissenschaftlicher Studien aus, dass die von der Landespolizeidirektion Wien vorgebrachte Begründung für die Untersagung völlig haltlos ist.

Das Gericht stimmt den Ausführungen in der Beschwerde „in allen Punkten“ zu und geht sogar noch weit über die von der FPÖ selbst vorgebrachten Argumente hinaus. Insbesondere die verwendeten Kriterien und Definitionen zur Feststellung der Zahl von Corona-Erkrankten werden massiv hinterfragt.

„PCR-Test nicht zur Diagnostik geeignet“

Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass sogar laut der Weltgesundheitsorganisation WHO „ein PCR-Test nicht zur Diagnostik geeignet ist und daher für sich alleine nichts zur Krankheit oder einer Infektion eines Menschen aussagt“. Der Gesundheitsminister verwende jedoch eine ganz andere, viel weitere Falldefinition für Covid-19-Erkrankungen, mit denen sich die Untersagung einer Versammlung jedoch nicht begründen lasse, denn:

Sollte die Corona-Kommission die Falldefinition des Gesundheitsministers zugrunde gelegt haben, und nicht jene der WHO; so ist jegliche Feststellung der Zahlen für „Kranke/Infizierte“ falsch.

Das Gericht kommt zu dem Schluss, dass in der „Information“ des Gesundheitsdienstes der Stadt Wien, auf der die Untersagung durch die Landespolizeidirektion Wien basierte, „zum Seuchengeschehen keine validen und evidenzbasierten Aussagen und Feststellungen vorliegen“.

Das Gericht wörtlich:

Geht man von den Definitionen des Gesundheitsministers, „Falldefinition Covid-19“ vom 23.12.2020 aus, so ist ein „bestätigter Fall“ 1) jede Person mit Nachweis von SARS-CoV-2 spezifischer Nukleinsäure (PCR-Test, Anm.), unabhängig von klinischer Manifestation oder 2) jede Person, mit Nachweis von SARS-CoV-spezifischem Antigen, die die klinischen Kriterien erfüllt oder 3) jede Person, mit Nachweis von SARS-CoV-spezifischem Antigen, die die epidemiologischen Kriterien erfüllt. Es erfüllt somit keiner der drei vom Gesundheitsminister definierten „bestätigten Fälle“ die Erfordernisse des Begriffs „Kranker/Infizierter“ der WHO. Das alleinige Abstellen auf den PCR-Test (bestätigter Fall 1) wird von der WHO abgelehnt (…)

FPÖ-Klubobmann-Stellvertreterin Dagmar Belakowitsch und Gesundheitssprecher Gerhard Kaniak haben am Mittwoch der Öffentlichkeit weitere Details aus dem bahnbrechenden Urteil präsentiert (Video oben).


(Quelle: info-direkt.eu)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

44 KOMMENTARE

  1. Vielleicht sollte man doch eine Renaissance von Österreich-Ungarn ins Auge fassen und einen Anschluss in Erwägung ziehen?

    „Heim ins Reich“ ist ja nur andersherum verboten.
    :mrgreen:

    Ps: Hoffentlich reissen die Linksgrüncoronaversifften jetzt nicht plötzlich wieder rassistische Österreicherwitze.

  2. Möglicherweise bezieht die österreichische Regierung dieses Urteil mit ein. Die Bundesregierung ficht kein Urteil eines deutschen Gerichts, nicht einmal eines Bundesgerichtes, an. Sie bzw. die Staatsratsvorsitzende steht über jedem Gesetz, nicht nur über den irdischen. Sie wird Gott seinen Platz auch noch streitig machen.

  3. Na dann bin ich mal gespannt, ob dieses Urteil größere Beachtung finden wird. Da in Österreich und späterhin auch bei uns hier in Deutschland.

    2 Fragen hierzu:

    Bestünde jetzt aktuell die Gefahr, dass ein höhergestelltes Gericht dieses Urteil (mit welcher fadenscheinigen Begründung auch immer) wieder einkassiert?

    Und ist die Urteilsbegründung auch über das Verfahren hinaus als derart allgemeingültig anzusehen, sodass die gesamte „Corona-Politik“ in Österreich somit zwangsläufig gekippt werden müßte?

  4. Würde mich freuen, wenn die Schluchtenscheißer (nicht bös gemeint, habe selbst gute Freunde in Linz und Klagenfurt) vor uns aufwachen und die Kurve kriegen. Da gefällt mir die Partei der Vernünftigen (FPÖ) auch besser als die AfD hier, wo zu viele nur an ihre Karriere und Geld denken und zuviel Zerstrittenheit herrscht. Wenn Österreich vorangeht, ist das ein wichtiges Zeichen für ganz Europa. Ich hab schon immer, als er noch auf rechts gemacht hat und in der Koalition mit den Freiheitlichen war, vor dem Kurz gewarnt, der ein ganz schlechter, korrumpierter Mensch ist. Hoffentlich wird der bald gestürzt und dann die Merkel, der Blödersöder, der Kretschmer und wie die ganzen Schwerverbrecher heißen!

  5. Beobachtung:
    Diagnostizierte und Panik hoch
    ABER Tote runter

    Offizielle Zahlen für Corna-Tote gehen seit ca. 19. Jan. deutlich runter (liegt jetzt im Mittel bei 160Tote/Tag.
    ABER Diagnostizierte („neue Fälle“) gehen seit etwa 12. Febr. wieder hoch (12. Febr. bei 7000Diag/Tag … aktuell bei 15.000Diag/Tag im Mittel).
    Panik der Regierung baut auf Diagnostizierte auf, aber das scheint mir Fehlalarm (seit Wochen: „Britische tion B117 noch viel ansteckender und tödlicher etc. Drosten heute: noch mehr lockdown, …)

    Relevant sind Tote/Tag, und die gehen runter.
    Also wozu die Panik?
    Dem müßte nachgegangen werden.
    Ich könnte mir vorstellen: Tests haben zu viele falsch-positive.

  6. FAZ: „Studie der Hersteller – Biontech-Impfstoff hat hohe Wirksamkeit bei 12- bis 15-Jährigen“.
    1. Kinder impfen ohne Langzeitsudie ist unverantwortlich
    2. Welchen Nutzen hat die Impfung für das Kind?
    3. Wer hat es zugelassen?

  7. Ich weiß nicht ob die Ösis beim PCR-Test „schlampern“ (man kennt das ja) aber welche Testmöglichkeiten gibt es sonst außer aus dem Labor?
    Oder verwechselt man den Nasenpopel-Test mit dem Labortest? Die Frage darf erlaubt sein.

  8. T.Acheles 31. März 2021 at 15:44
    Seit einem Jahr schreibe ich:
    Es sind nicht „neue Fälle“, sondern Diagnostizierte.
    Bei Diagnostizierten gibt es
    a) falsch positive
    b) nicht getestete Positive (Dunkelziffer).
    Die Diagnostizierten mit „neuen Fällen“ gleich zu setzen zeugt von groben logisch-denkerischer Unfähigkeit.
    Auf dieser Unfähigkeit bauen dann anscheinend auch politische Entscheidung und Lockdowns auf.
    Natürlich sind Tests interessant als schnelle Einschätzung (ca. 5 Tage nach Infektion), aber es muss einem die Fehlerhaftigkeit klar sein.
    Relevant sind Tote/Tag (die allerdings erst ca. 23 Tage Infektion eintritt).

  9. @T.Acheles 31. März 2021 at 15:55
    T.Acheles 31. März 2021 at 15:44
    „(..) Relevant sind Tote/Tag (die allerdings erst ca. 23 Tage Infektion eintritt).“

    Bei weniger als 600 Tote in 12 Monaten unter 60 Jahren ist die „Pandemie“ ungefährlicher als die Toten, Schwerverletzten, vergewaltigten Frauen, Jugendliche, Kinder durch jene „Flüchtlinge“, die die Regierung zu verantworten hat seit 2015.

    Die Corona-Pandemie ist eine PR-Demische Verschleierung von Mord und Todschlag, Körperverletzung und Massenvergewaltigungen durch Kulturfremde, die mit Harz-IV in unser Deutschland gelockt werden.

  10. Ugur Sahir-Muslimischer Impfstoff Hersteller geht es nicht schnell genug ,mit dem Todimpfen der autochthonen Bevölkerung.
    Dabei hat er gerade die Wählergruppe der über 50jährigen, diejenigen also, welche wahrscheinlich zu großen Teilen konservativ wählen im Auge !!!
    Es würde mich nicht wundern, wenn da auch noch Zwangsimpfungen angeordnet werden !
    Ich allerdings bin dann weg von hier, das mache ich nicht mit !!!

  11. https://www.infranken.de/ratgeber/gesundheit/coronavirus/biontech-chef-ugur-sahin-im-interview-wer-jetzt-schnell-geimpft-werden-muss-um-neuen-lockdown-zu-vermeiden-art-5187264

    Ugur Sahir-Muslimischer Impfstoff Hersteller geht es nicht schnell genug ,mit dem Todimpfen der autochthonen Bevölkerung.
    Dabei hat er gerade die Wählergruppe der über 50jährigen, diejenigen also, welche wahrscheinlich zu großen Teilen konservativ wählen im Auge !!!
    Es würde mich nicht wundern, wenn da auch noch Zwangsimpfungen angeordnet werden !
    Ich allerdings bin dann weg von hier, das mache ich nicht mit !!!

  12. Martin Schmitt 31. März 2021 at 15:52
    FAZ: „Studie der Hersteller – Biontech-Impfstoff hat hohe Wirksamkeit bei 12- bis 15-Jährigen“.
    1. Kinder impfen ohne Langzeitsudie ist unverantwortlich
    2. Welchen Nutzen hat die Impfung für das Kind?
    3. Wer hat es zugelassen?

    Welche Eltern haben ihr Kind für die Impfung hergegeben?
    Warum?
    Brauchten sie Geld? Mangelndes Verantwortungsbewusstsein? Vorauseilender Gehorsam?

  13. Das nutzt leider nichts. Unter normalen Umständen würde der Irrsinn jetzt nach und nach gekippt. Aber unter normalen Umständen hätte das System auch kein Corona initiiert. Das konnte es nur, weil der Crash inkludiert ist.
    D.h. jeder Gerichtsentscheid gegen Corona bringt uns dem Crash und damit dem Massensterben näher.

  14. Martin Schmitt 31. März 2021 at 15:52; In der Altersgruppe der 10-19jährigen gab es letztes Jahr soweit ich mich erinnere eine niedrige 2stellige Todeszahl, bei der mit einem dafür weder vorgesehenen noch geeigneten Test ein zu 98,5% falschpositives Ergebnis angezeigt wurde. Praktisch werden diese an allen vorstellbaren anderen Todesursachen gestorben sein. In der Altersgruppe 15-20 dürften immer noch Verkehrstote einen grossen Anteil stellen. Krebs gibts auch in dem Alter.

    T.Acheles 31. März 2021 at 15:55; Es sind noch nicht mal (Di)agnostizierte sondern lediglich Testpositive. Da dieser Test vielfach mehr falschpositive Ergebnisse liefert, als tatsächlich auch nur infiziert sind, ist er komplett Müll. Aber unsere Schizos von Berlin, München. Haramburg, usw. sind viel zu schizo um das zu begreifen.

  15. In der Welt bin ich heute zum Artikel
    https://www.welt.de/wissenschaft/article229472727/Thueringen-Zwei-Drittel-der-Menschen-treffen-einmal-in-der-Woche-Freunde.html
    über diesen Leserkommentar gestolpert. Die Regierung hat mit ihrem gezielten Panik-Wahn ohnehin Obrigkeitshörige in neurotische Zombies verwandelt:

    Klaus-Dieter D.
    Im Haus/Wohnung darf niemand rein, der keine FFP2 im Gesicht hat. Ist das so schwer? Man kann dann noch den Abstand einhalten, immer wieder durchlüften und quasseln ohne Ende. So können unsere Kinder, deren Kinder, sich alle frei bewegen – die Großeltern dürfen umarmt werden, vorher Hände schrubben und nur ganz kurz mal den Opa im Arm. So würde man sich vermutlich nicht mal mit Ebola anstecken. Klar, sieht es bescheuert aus, eine Runde mit Masken, aber, wir ließen nie mehr als 3 Personen rein, Geburtstagsrunden wurden über Tage verteilt. Der Vorteil: Alles viel entspannter, mit jedem kann mal gequasselt werden. Futter stand auf Tisch im anderen Raum mit offenem Fenster, jeder darf dort nur einzeln hin u. dort Maske runter. Ich verstehe wirklich nicht, warum das für viele Menschen so ein Problem ist.

    Das Grauen…

  16. …….IM-Erika alias Kasner ….. „daff muff sofort rückgängig gemacht werden !!!
    Ramelow, übernehmen sie !!!“

  17. Ich kenne die nicht wirklich als Partei und wofür die stehen, aber was ich in den vergangenen Wochen von dort hörte war alles hohe Qualität. Die holen sich die nötigen Fachkenntnisse ein und agieren auf deren Grundlage. Super! In D, diese AfD oder diese gragwürdigen Schief“denker“, habe nicht den Eindruck dass die gleichwertige Arbeit in Sachen C verrichten.

  18. Habe gerade 10 PCR Selbsttest an mir selbst im Eigenversuch durchgeführt.

    Ergebnis,

    6 x Corona Positiv

    4 x Corona Negativ

    Ich bin vollständig gesund, weder Schnupfen noch Fieber. Diese Verbrecher würden mich auf Grundlage dieses Tests 14 Tage meiner Freiheit berauben.

    Diese Verbrecherschweine erlassen auf Grundlage dieser wertlosen Drosten Test Regelungen mit denen wir unserer Freiheitsrechte beraubt und unser Land in den Ruin getrieben wird.

    Macht Angela Merkel diese Politik mit Absicht, oder ist die paranoid-schizophren?

  19. @ Babieca

    Dieser Leserbriefschreiber ist zu 100% ein altes DDR Kommunisten- respektive Stasischwein.

    Solche Leute erhoffen sich durch die Corona-Diktatur neue Macht, um sie an ihren Mitmenschen auszuüben.

  20. Merkels Richter machen da nicht mit. Es zählt nur die Meinung der Gottkanzlerin. Deshalb bleiben alle Maßnahmen in der BRD weiter bestehen

  21. Ich finde es,für Deutsche Gerichte, beschämend,
    daß diese sich, bisher nicht kritisch mit den Realitäten
    von Tests oder Ansteckungsgefahren,auseinandergesetzt haben.
    Es kann doch nicht sein,daß die Politik den Wahrheitsgehalt
    bestimmt,oder ihre eigenen, bezahlten „Experten“ ala´ Klabauterbach,
    zur Grundlage von Urteilen heranziehen.
    Das hat mit unabhängiger Rechtsprechung, nichts mehr zu tun, aber so
    etwas ist man ja von Totalitären Staatsformen, oder Diktaturen gewohnt.
    Die Urteile in Sachen Corona,ähneln doch sehr den Schauprozessen,
    früherer Zeiten,vor allem wenn man sich die unverhältnismäßig,harten
    Urteile,näher betrachtet .
    Einzig und allein der Verstoß gegen die Grundrechte wird noch wahrgenommen,
    aber auch nur ,durch die höheren Instanzen !

  22. Babieca 31. März 2021 at 16:33

    Wenn man sowas liest, bekommt man Pickel und Magenkrämpfe. Solche bis in die Haarspitzen propagandagläubigen Volldressierten hat wohl jeder in seinem Umfeld. Um das eigene Unwohlsein nicht noch weiter zu steigern, habe ich die Kommunikation mit solch schlichten Naivlingen komplett eingestellt, bzw. auf das absolut Notwendige reduziert.

  23. Mal sehen, was das Landesverwaltungsgericht dazu sagt. Auf Deutschland übertragbar ist das Urteil nicht. In Ö ist die Rechtslage anders.
    In Gibraltar werden alle Coronabeschränkungen aufgehoben, auch Maske. Grund ist, dass 90 % der Bürger geimpft sind. Der Zutritt zu grösseren Veranstaltungen ist nun nur mit Impfausweis möglich. Das gilt auch für Touristen. So geht Lösung.

  24. @ Babieca 31. März 2021 at 16:33:

    Die Regierung hat mit ihrem gezielten Panik-Wahn ohnehin Obrigkeitshörige in neurotische Zombies verwandelt:

    Erschreckend, wie einfach das geht. Und dennoch habe ich bei der bildlichen Vorstellung einen Lachkrampf bekommen.

    Auf mich wirkt er, als ob ihm es ihm regelrecht Vergnügen bereitet, kreativ auszuklügeln, wie man die „Krise verantwortungsbewusst meistert“ und trotzdem nicht auf fröhliche Geburtstagsfeiern verzichten muss. Fast als ob man mitten in einem spannenden Killervirus-Film wäre, nur natürlich mit einem Killervirus light, der zertifiziert nix Böses tut, wenn man die vorgegebenen Regeln genau einhält und sogar ein bisschen übererfüllt.

    Ich verstehe wirklich nicht, warum das für viele Menschen so ein Problem ist.

    Das glaube ich aufs Wort. Der versteht das wirklich nicht.

  25. klimbt 31. März 2021 at 17:24

    Gibraltar ist geschützt, bis das neue Halle-Corona-Virus noch härter zuschlägt als das alte Corona-Virus.

  26. So weit gehen Gerichte hier nicht. Merkel hat allen Angst gemacht und linientreue Richter berufen. Die werden nur so urteilen, wie es die Gottkanzlerin befohlen hat.

  27. BePe 31. März 2021 at 17:35

    Wenn Mediziner hier mitlesen, der Medikamentencocktail steht im Artikel.
    Covid-19: Der westliche Ansatz ist gescheitert
    https://www.voltairenet.org/article212561.html

    Na was raus gelassen wird ist das China strikt einen No covidkurs fährt wen die auf ein auf ein 7-Tage-Inzidenz von 1 kommen gehen die aber so was von in den Lockdown.
    Was man vergleichen könnte ist die Fallsterblichkeit Da liegt China bei 2,3 Prozent Deutschland bei 2,97%.
    Da spielt dan auch eine Rolle das die Bevölkerung in Deutschland älter und dicker ist.

  28. uli12us 31. März 2021 at 16:33
    Es sind noch nicht mal (Di)agnostizierte sondern lediglich Testpositive.

    Ja, danke, zu einer fachgerechten Diagnose gehören vermutlich noch weitere Schritte der Bestätigung vom Arzt.

  29. @ ich2 31. März 2021 at 19:14

    BePe 31. März 2021 at 17:35

    Wenn Mediziner hier mitlesen, der Medikamentencocktail steht im Artikel.
    Covid-19: Der westliche Ansatz ist gescheitert
    https://www.voltairenet.org/article212561.html

    Na was raus gelassen wird ist das China strikt einen No covidkurs fährt wen die auf ein auf ein 7-Tage-Inzidenz von 1 kommen gehen die aber so was von in den Lockdown.
    Was man vergleichen könnte ist die Fallsterblichkeit Da liegt China bei 2,3 Prozent Deutschland bei 2,97%.
    Da spielt dan auch eine Rolle das die Bevölkerung in Deutschland älter und dicker ist.

    ——————–

    Wie immer, ich2, rasch noch ein bisschen Regierungspropaganda rausgehauen und die Uninformierten mit ein paar Fake-Zahlen beeindruckt. Sie tun wirklich etwas für Ihr bescheidenes Salär als Mietschreiber, das muss man Ihnen lassen. Ihre Fallsterblichkeit ist komplett für den Arsch, denn auch hier handelt es sich selbstverständlich nicht um Menschen, die NACHWEISLICH an Corona/Covid gestorben sind, sondern beinhaltet die vielen Falsch-Positiven,mit ct-Werten von bis zu 45 ermittelt (!), was schon ein Skandal an sich bzw. ein lupenreiner Betrug ist. Das heißt, dass die Virenfragmente in unzulässiger Weise vergrößert werden, auf dass man doch irgendwie etwas findet. Diese 2,97 % ist Quatsch, weil da alles mitgerechnet ist, das irgendeinen positiven Fake (=PCR)-Test hatte. Wie von Zauberhand ist hier nämlich jeder ein Corona-Kranker, der positiv getestet ist, auch wenn er zehn andere lebendbedrohliche Vorerkrankungen hatte. Alles ein lupenreiner Betrug, der auf die Dummen, Einfältigen und Nichtinformierten sowie die hirnamputierten Hysteriker abzielt, die in ihrer Panik alles glauben, was ihnen ARD, ZDF und sonstige Fuck-Medien unterjubeln. Nochmal: ES IST UND BLEIBT BETRUG !!

  30. @ T.Acheles 31. März 2021 at 21:21

    uli12us 31. März 2021 at 16:33
    Es sind noch nicht mal (Di)agnostizierte sondern lediglich Testpositive.

    Ja, danke, zu einer fachgerechten Diagnose gehören vermutlich noch weitere Schritte der Bestätigung vom Arzt.

    ———————

    Das sollte so sein, ja es hat so zu sein, ist aber nicht so. Das gesamte RKI-Zahlenmaterial ist Mist und wird in Täuschungsabsicht unter das Volk gestreut. Diese Zahlen basieren eben nicht auf überprüften, sauber verifizierten Fällen, sondern allein auf den idiotischen Tests. Das sage ich und andere hier aber schon seit vielen, vielen Monaten und es wird immer wieder ignoriert. Es ist ein breit angelegter Betrug in voller Täuschungsabsicht, um das Virus weit gefährlicher erscheinen zu lassen als es ist, um damit politische Repressionen zu rechtfertigen. Dieses Ekelweib aus der Uckermark steckt da ganz dick mit drin in der Fakenummer. Nichts sonst passiert hier als Täuschung und Etikettenschwindel und ich könnte immer wieder schreien vor Wut, dass man uns so verarschen will! Wieler ist im Übrigen nicht der nette, vielleicht ein wenig überforderte Viehdoktor von nebenan, der vielleicht etwas zu weit nach oben befördert wurde, sondern eine der fiesesten, intrigantesten Figuren der internationalen Gesundheits- und Pharmaszene, mit diversen Standbeinen in obskuren WHO-Zirkeln, die seit langem an der Plandemie feilen.

  31. @ dataskrekk 31. März 2021 at 16:51

    Ich kenne die nicht wirklich als Partei und wofür die stehen, aber was ich in den vergangenen Wochen von dort hörte war alles hohe Qualität. Die holen sich die nötigen Fachkenntnisse ein und agieren auf deren Grundlage. Super! In D, diese AfD oder diese gragwürdigen Schief“denker“, habe nicht den Eindruck dass die gleichwertige Arbeit in Sachen C verrichten.

    ———————-

    Keine Ahnung zu haben, ist verzeihlich, dies aber wie ein stolzer Gockel in die Welt hinaus zu krähen, ist schon grenzwertig. Was wissen Sie denn von den Querdenkern?! Eine bessere medizinische Expertise als durch die vieken mit der Querdenken-Bewegung sympathisierenden Wissenshaftler und Ärzte ist nicht möglich, es sind weltweit Zehntausende, auch der juristische Arm von Querdenken ist grandios. Ich kann es nur immer wieder sagen: Wer sich nicht wenigstens ab und zu einige Folgen des Corona-Untersuchungsausschusses anschaut, lebt – mit Verlaub – im Tal der Ahnungslosen. Selbstverständlich ist der Ausschuss ganz eng mit Querdenken liiert. Was da schon für kluge Männer und Frauen aus allen Winkeln der Welt zu Protokoll gegeben haben, ist von epochaler Wichtigkeit. Dort sagt man im Übrigen das seit fast einem Jahr, was nunmehr das Wiener Verwaltungsgericht juristisch bestätigt hat. Querdenken ist folglich auch viel, viel weiter als die FPÖ, auch wenn ich deren Corona-Politik, die klarer strukturiert ist als die der AfD, unbedingt befürworte.

  32. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 31. März 2021 at 16:52

    Mach den „Test“ mal nicht Rotze sondern mit Bier! 🙂

  33. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 31. März 2021 at 16:52; Wieso 14 Tage? 6*Positiv heisst doch 3 Monate Einzelhaft.

    klimbt 31. März 2021 at 17:24; Wann rennst du endlich zur Impfung?

    Haremhab 31. März 2021 at 18:40; Jede Krankenschwester nach nem halben Jahr Ausbildung kann dir schon ne Spritze geben. Dafür muss man nun wirklich kein kompletter Dr. Postel sein. Vermutlich könnte das jeder, der das mal ein paar Tage gezeigt kriegt. Im übrigen kenn ich auch Ärzte, die das nicht hinkriegen. Das war so schlimm, dass die Schwester irgendwann die Frau Doktor weggedrängt hat und gesagt, „ich mach das“

    ich2 31. März 2021 at 19:14; Könnten wir hier auch erreichen, wenn nur tatsächlich einschlägig erkrankte getestet werden. Dann noch die 98,5% falschpositiven rausrechnen. Es ist hochgradiger Schwachsinn, wenn man nen Herzinfarkt zum Covid-Kranken macht. Stattdessen sollen kerngesunde am besten 5 mal täglich getestet werden, damit man möglichst hohe FakeFallzahlen kriegt.

    Wuehlmaus 31. März 2021 at 21:23; Wie durch einige tatsächliche Untersuchungen belegt, liegt die Anzahl der tatsächlichen Covid Opfer bei zwischen 1und 3% der propagandamässig verbreiteten Covid Toten, demzufolge bei uns bei maximal etwas über 2.000, wahrscheinlicher bei höchstens der Hälfte.

    Wuehlmaus 31. März 2021 at 21:35; Ob jetzt Wieler, der angebliche Fake-Dr.Osten oder die Gesundheitstunte. Die sind allesamt korrupt bis aufs Knochenmark, oder heisst das mittlerweile Knocheneuro, verwirrt bin.
    Die ersten 2 haben sich doch schon bei den anderen angeblichen Grippewellen als die grossen Absahner rausgestellt. Da wurden für zig mio Impfstoffe gekauft und nachdem sich keiner Impfen liess um soviel wie der Einkauf gekostet hat, wieder entsorgt. Natürlich können wir hier nicht feststellen, wieviel da an wen geflossen, was sag ich geströmt ist, 6-8stellig würde ich vermuten. Und zwar nicht in türkischer Lira.

  34. Ich gehe mal davon aus dass sowohl Herr Drosten als auch der Tierarzt Wieler kriminelle Schergen der aller übelsten Sorte sind.

    Drosten hatte schon versucht mit der Schweinegrippe eine Hysterie zu verbreiten, damit mit unausgegorenen Impfstoffen Kasse gemacht werden kann.

    Ich schätze mal Drosten und Wieler bekommen für ihren täglichen Amtsmissbrauch und das schüren von Angst mittels Fake-PCR Tests ein großes Stück vom Kuchen der Impfstoffmafia.

    Drosten wurde bis heute nicht dafür belangt, dass durch seine Schweinegrippehysterie unzählige Menschen krank gespritzt wurden.

    Die Eltern von Drosten sollen übrigens stramme CDUler sein, weiß da jemand mehr daüber?

    Das würde jedenfalls erklären, wie er zu dem Job beim RKI gekommen ist, mit all den Unklarheiten um seinen Doktortitel und den Hochstsplervorwürfen die mittlerweile vor Gericht angekommen sind.

Comments are closed.