Der brave wie obrigkeitshörige Deutsche bleibt zu Hause.

Von STEFAN SCHUBERT | Ausgerechnet in der Zeit, deren Artikel nach einem radikalen Linksrutsch in der Vergangenheit zum Teil nur noch über Antifa-Niveau verfügen, hat nun der renommierte Rechtswissenschaftler Volker Boehme-Neßler ein vernichtendes Urteil über die Corona-Zwangsmaßnahmen der Politik veröffentlicht.

Die Quintessenz des Artikels über die Zwangsmaßnahmen lautet:  verfassungswidrig, diktatorisch, gegen die menschliche Natur.

Volker Boehme-Neßler lehrt Öffentliches Recht an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, zudem zeugt sein Wikipedia-Eintrag von einer tadellosen akademischen Karriere.

Umso mehr Gewicht hat sein Artikel »Ausgangssperren: Nicht von der Verfassung gedeckt«.

Man müsste diesen Artikel für alle Zero-Covid-Ideologen zur Pflichtlektüre erklären.

Und wenn es nach mir persönlich ginge, müsste man Frau Merkel und Herrn Lauterbach 24 Stunden – probeweise zur Konfrontation mit der Realität – in eine Haftanstalt für Quarantäne-Verweigerer einschließen und diesen Artikel in Dauerschleife über Lautsprecher abspielen.

Sie fragen sich vielleicht: »Haftanstalt für Quarantäne-Verweigerer?« Fake News oder journalistische Zuspitzung?

Nein, bittere Realität im laut Bundespräsident Steinmeier (SPD) »besten Deutschland, das es jemals gegeben hat«.

Nun will ich nicht den gesamten Artikel von Volker Boehme-Neßler hier zitieren, aber die entscheidenden Passagen doch wiedergeben und einordnen:

»Ausgangssperren sind ein probates Mittel der Politik – in Diktaturen und autoritären Regimen. Sie dienen dazu, das Verhalten der Bevölkerung zu kontrollieren.«

Diese Schlüsselsätze und rechtlichen Bewertungen des Rechtswissenschaftlers sind demaskierend für den totalitären Corona-Staat. Längst geht es nicht mehr um Corona, sondern um die Kontrolle der Bevölkerung.

»Letztlich zerstören sie das öffentliche Leben und behindern Kontakte und Kommunikation unter den Bürgerinnen und Bürgern. Deshalb sind sie gut geeignet, um autoritäre Staatsmacht zu sichern. In Demokratien sind sie eher verpönt. Vor diesem Hintergrund ist es mehr als irritierend, dass in Deutschland und in anderen europäischen Staaten Ausgangssperren verhängt werden.«

Diktatorische Maßnahmen wie Ausgangssperren haben in einer Demokratie wirklich nichts, aber auch gar nichts zu suchen. Volker Boehme-Neßler weist zudem darauf hin, dass die empirische Wissenschaft es nicht eindeutig bewiesen hat, dass Ausgangssperren überhaupt effektive Maßnahmen sind, um Corona zu bekämpfen.

Fraglich bleibt, ob man ein Virus in einer offenen und freien Gesellschaft überhaupt dauerhaft bekämpfen kann. Das Impfstoff-Debakel der Bundesregierung und die – völlig normale – Reaktion des Virus zu mutieren, sind dabei nur zwei von vielen offenen Komplexen.

Weiter schreibt der Rechtswissenschaftler: »Ausgangssperren wollen ein Verhalten verbieten, das aus einem tief verwurzelten menschlichen Bedürfnis entspringt. Menschen müssen und wollen andere Menschen treffen und mit ihnen kommunizieren. Das ist ein evolutionäres Erbe.«

Dies belegt einmal mehr, dass in Berlin eine menschenfeindliche Stimmung gegen die eigene Bevölkerung herrscht. Während gefühlt jede ethnische und sexuelle Minderheit über eine eigene Abteilung oder ein Ministerium verfügt, besitzt die Mehrheit in diesem Land, das gemeine Volk, über keinerlei Fürsprecher mehr in dieser Bundesregierung. Und das Parlament, welches an historischem Ort unter der Inschrift »Dem Deutschen Volke« tagt, hat sich selbst abgeschafft und der Machtverschiebung an die in der Verfassung nicht vorgesehene Ministerpräsidentenrunde (plus Kanzleramt) tatenlos zugesehen.

Folgt auf die Ausgangsperren der Ausnahmezustand?

Dass dieser Tage zudem der ehemalige Bundesinnenminister Thomas de Maizière mit einem befremdlichen Vorstoß zur Regelung eines Ausnahmezustands vorprescht, lässt für die nahe Zukunft in Deutschland Schlimmstes befürchten.

Zahlreiche Warnungen des Autors in dem Bestseller Vorsicht Diktatur! haben sich bereits bewahrheitet und auch die noch nicht eingetretenen Prognosen drohen alsbald die »neue Normalität« zu sein. Laut de Maizière, der gleichzeitig eine Grundgesetzänderung zur Installierung des Ausnahmezustands fordert, soll der Bundeswehreinsatz im Inneren gleich mitbeschlossen werden. Mit Soldaten und Panzern in Wohngebieten Ausgangsbeschränkungen durchzusetzen, dies scheint für das politische Berlin kein völlig abwegiges Szenario mehr zu sein.

»Ausgangssperren […] Um sie wirklich durchzusetzen, braucht es in letzter Konsequenz massive staatliche Gewalt.

Staatsgewalt in dieser Dimension gegen die Bevölkerung einzusetzen – das geht in einer Demokratie nicht. Deshalb sind Ausgangssperren in Deutschland ein untaugliches Mittel, um das Verhalten der Bevölkerung konsequent zu steuern. Dieser Befund ist nicht nur politisch, sondern auch verfassungsrechtlich von Bedeutung. Das Grundgesetz garantiert allen Bürgerinnen und Bürgern die Freizügigkeit – also das Recht, sich frei im ganzen Bundesgebiet zu bewegen. Das ist ein entscheidender Bestandteil demokratischer Freiheit.«

Die Worte des Rechtswissenschaftlers Boehme-Neßler verdeutlichen, in was Deutschland im Namen von Corona verwandelt wurde – in einen totalitären Staat. Der Bürger wird nicht mehr wie der Souverän behandelt, sondern wie ein lästiger Untertan. Diesen kann der Staat je nach tagespolitischer Auffassung drangsalieren, wie es ihm gerade beliebt: Maskenpflicht wird erst abgelehnt, dann zum Zwang erklärt, Meldungen über den ersten Lockdown werden zunächst als Fake News vom Gesundheitsministerium Spahns bestritten und dann eingeführt, jetzt droht die sich immer stärker ankündigende Impfpflicht (direkt oder indirekt) und es sollen Ausgangssperren folgen, die Merkel auch am Tage durchsetzen will.

Es wird höchste Zeit, dass der Souverän dieses Landes aufsteht und sagt: »Nein! Bis hierher und nicht weiter!«

» Zum Telegram-Kanal des Autors: Schuberts Lagemeldung.

Bestellinformationen:
» B. Pichler (Hrsg.): Perspektiven der Freiheit, 335 Seiten, 22,99 Euro – hier bestellen!
» Stefan Schubert: Vorsicht Diktatur!, 320 Seiten, 22,99 Euro – hier bestellen!
X Jetzt wieder vorrätig: Nährstoffreiche Langzeitlebensmittel für die zur Krisenvorsorge X


(Dieser Beitrag ist zuerst bei KOPP Report erschienen)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

111 KOMMENTARE

  1. „Es wird höchste Zeit, dass der Souverän dieses Landes aufsteht und sagt: »Nein! Bis hierher und nicht weiter!«“

    gibt es da noch genug in deutschland?

  2. Dann muss halt die Verfassung geändert werden.
    So ähnlich wie bei Adolfs Ermächtigungsgesetz!

  3. @ PI „Der brave wie obrigkeitshörige Deutsche bleibt zu Hause.“
    ——————————————-

    Naja, ganz so brav und obrigkeitshörig ist man nicht automatisch; die meisten können die Bußgelder nicht verkraften oder sich unendlich in Gerichtsverfahren verwickeln. Da ist Familie, Kinder, Arbeit, zum Beispiel. So leicht ist das eben nicht. Außer für Berufsrevoluzzer.

  4. Hey Blödolf & Speichellecker – die Bayern wollen impfen, können aber nicht:

    Impfstart bei Hausärzten
    Die Logistik steht, der Impfstoff fehlt
    NÜRNBERGER LAND – Seit kurzem können sich Bürger bei ihrem Hausarzt gegen Corona impfen lassen. Zwei Praxen aus Burgthann und Altdorf?schildern den Bestellvorgang, berichten über die große Nachfrage ihrer Patienten und den bürokratischen Aufwand.
    https://n-land.de/lokales/altdorf/die-logistik-steht-der-impfstoff-fehlt

    Beschaff den Impfstoff für alle, den den Dreck wollen und halt die Fresse mit Lockdown, etc.
    Kriegt erst mal was auf die Reihe, ihr Vollversager im Landtag…

  5. Ausgangssperren findet Frau Dr Merkel völlig normal. Sie hat schließlich auch niemanden, mit dem sie sich treffen will.

  6. aenderung 8. April 2021 at 12:40
    „Es wird höchste Zeit, dass der Souverän dieses Landes aufsteht und sagt: »Nein! Bis hierher und nicht weiter!«“
    +++
    darf denn der Kuffar überhaupt noch etwas sagen?

  7. Körperliche Übergriffe!

    Es geht nicht nur um die Ausgangssperren, es geht darum, dass jeder Bürger täglich neu seine vollständige Gesundheit unter Beweis stellen muss, um sich einigermaßen frei bewegen zu dürfen, dafür sogar körperliche Übergriffe an sich dulden muss!

    Das hat es noch niemals zuvor gegeben!

    Und das nicht etwa wegen der Pest, sondern wegen einer aggressiven Lungen-Grippe, die hauptsächlich uralte Pflegeheimbewohner hinrafft (die ohnehin gestorben werden /Tübinger Redewendung).

    Über die 25-30.000 Grippetoten in Deutschland im Jahr 2018, hat sich vor drei Jahren kein Mensch aufgeregt! Das war halt so! Auch ein junger Mensch kann an einer gewöhnlichen Grippe sterben, wenn er sie übergeht und diese in eine Lungenentzündung mündet. Kein Grund ein ganzes Land zu isolieren, auszubluten und zu schikanieren!

  8. Spahn will Sputnik! Während die EU auf eine Sammelbestellung des Russen-Impfstoffs verzichtet, will Gesundheitsminister Jens Spahn (40, CDU) mit dem Hersteller einen bilateralen Vertrag über eine Lieferung für Deutschland aushandeln.
    Erst Sangtionen gegen Russland ,dann aber um Impfstoff winseln,
    Dem Spahn würde ich was scheißen,der mußte schon 2020 im März aus der CDU fliegen.!
    von wegen Masken helfen nicht ,,
    Nee diev hatten keine, so Typen regieren hier, furchtbar. lieber keine Regierung dann läuft es besser!

    Muuuha

  9. @ ghazawat 8. April 2021 at 12:58

    Ausgangssperren findet Frau Dr Merkel völlig normal. Sie hat schließlich auch niemanden, mit dem sie sich treffen will.

    ——————–

    Darf ich Ihren zweiten Satz minimal umformulieren?

    Sie hat schließlich auch niemanden, der sich mit ihr privat treffen will.

  10. Ausganssperren sind nicht per se verfassungwirdrig, sondern an enge Voraussetzungen gebunden. Die Meinung des Verfassers ist nicht die Mehrheitsmeinung der Verfassungsrechtler. Es wird immer eine Einzelentscheidung auf eine konkret bezogene Situation sein, in der es um Gefahrenabwehre geht. Ob ein hoher Inzidenzwert dazu führen kann, werden die Gerichte auch in Zukunft von Fall zu Fall entscheiden müssen wie bei allen Grundrechtsentscheidungen. Die Güterwabwägung ist in solchen Fällen ist immer umstritten gewesen und wird es bleiben.

  11. @ SchweinskopfsulzevonOMI 8. April 2021 at 13:14

    Dem Spahn würde ich was scheißen,der mußte schon 2020 im März aus der CDU fliegen.!
    von wegen Masken helfen nicht ,,
    Nee diev hatten keine, so Typen regieren hier, furchtbar. lieber keine Regierung dann läuft es besser!

    ———————-

    Da hatte er aber sogar mal Recht, diese Masken, auch der FFP2-Scheiß, helfen tatsächlich nicht gegen Viren. Tausendfach nachgewiesen, Viren sind eben viel, viel kleiner als die Atemöffnungen. Aber natürlich hatte er auch keine, die waren ja gerade verschenkt, vielleicht auch unter der Hand verhökert worden – bei Spahn habe ich so das unbestimmte Gefühl, dass der Typ immer die Hand aufhält, wenn gerade keiner hinguckt.

    So oder so: alles gar nicht nötig, da das Virus und seine schrööööcklichen „Mutanten“ für die Leute, denen wir gemeinhin auf der Straße begegnen, keine Gefahr darstellt. Für uns selbst natürlich auch nicht. Das ist alles verschissene Merkel-Propaganda.

    Ihrem letzten Satz stimme ich ausdrücklich zu. Ganz ohne Bundesregierung – und gerne auch ohne die Landesregierungen – ginge es diesem Land spürbar besser.

  12. Die Misere, zutiefst verstrickt in Merkels totalitäre Machenschaften, wurde vor ein paar Tagen aus der Ecke gezerrt, um schon mal anzukündigen, daß die deutsche Verfassung (also das GG) geändert werden muß. Nichts geht doch über totalitäres Durchregieren per Ermächtigungsgesetz. Am 3. April 2021. Sprechender Link, Artikel erstaunlicherweise frei zugänglich:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article229655497/Thomas-de-Maiziere-will-Verfassung-aendern-um-Ausnahmezustand-zu-ermoeglichen.html

  13. Neue Freiheit für die Geimpften: Fehlanzeige!

    Professor beunruhigt über die „Sorglosigkeit der Geimpften“.
    FAZ Artikel

    Professor:
    „Ja, aber es gibt keinen hundertprozentigen Schutz auch durch eine vollständige Impfung. Auch Todesfälle sind möglich. Mich beunruhigt eine gewisse Sorglosigkeit der Geimpften.“

    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/radiologe-zu-corona-impfschutz-thrombosen-und-astrazeneca-17278852.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Auch Todesfälle sind nach der Impfung möglich.
    Da wartet man doch besser auf eine natürliche Erkrankung, die vielleicht nie eintritt, als dass man sich das Virus direkt vom Arzt oder Impfzentrum abholt.

    Die FAZ sollte die Todesanzeigen gleich darunter abdrucken.

    Unterdessen laufen monatelange Studien, die herausfinden sollen, ob durch die Impfung eine Unfruchtbarkeit bei jungen Leuten auftritt.

    Alles sehr vielversprechend!

    Nach Impfung entweder:
    40 Fieber
    Vielleicht sogar unfruchtbar
    Oder gleich tot.

  14. Die CDU schwenkte doch erst auf die Merkelmaulkorbpflicht um, als plötzlich viele korrupte CDU-Hinterbänkler ein Riesengeschäft für sich sahen.

    Wie wird es da erst bei den Zwangsimpfungen sein?

  15. klimbt 8. April 2021 at 13:25

    Ausganssperren sind nicht per se verfassungwirdrig, sondern an enge Voraussetzungen gebunden. Die Meinung des Verfassers ist nicht die Mehrheitsmeinung der Verfassungsrechtler.
    ———————-

    Sie immer mit Ihrer Mehrheitsmeinung und Minderheitsmeinung
    das interessiert nicht!

    Es geht nach dem Gesetz!
    Falls es angendet wird.

    Mehrheit oder Minderheit ist nicht maßgebend!

  16. @schweinskopfsülzevonOMI
    Der russische Impfstoff Sputnik V ist in der EU noch nicht gelassen. Nach Zulassung soll er in Deutschland ( Illertissen ) produziert werden. Für die Zulassung liegen noch keine belastbaren Daten vor. Er basiert auf der Technik von Asrtazenica und hat deshalb möglicherweise die gleichen Nebenwirkungen. Die EU hält ihn für unnötig, das bis zur seiner Zulassung genügend Impfstoff von bewährten Anbietern am Markt ist. Bayern hat sich 2,5 Mio. in einem Vorvertrag gesichert, sollte der Stoff zugelassen werden und andere Lieferanten ausfallen.
    Ich selbst ziehe BionTech vor, da es dazu Erfahrungswerte gibt.

  17. klimbt 8. April 2021 at 13:41

    @schweinskopfsülzevonOMI
    Der russische Impfstoff Sputnik V ist in der EU noch nicht gelassen. Nach Zulassung soll er in Deutschland ( Illertissen ) produziert werden. F
    —————————-

    In Marburg ist ein deutsches Werk, das Biontech produziert.

    Warum gibt man den Deutschen nicht die Ampullen aus Marburg?
    Warum muss es Sputnik sein?

    Wer bekommt die deutsche Produktion aus Marburg???

  18. Naja, ohne den Mut dieses Herren, sich gegen die Regierung zu stellen schmälern zu wollen….

    Um das festzustellen, muss man nicht studiert haben, es reicht, des Lesens mächtig zu sein und eine Ausgabe der Verfassung zu lesen.

    Und dass Ausgangssperren und Arbeitsverbote – Lockdowns – ebenso verfassungswidrig sind wie die Ansiedlung und Alimentierung illegaler Einwanderer und Abgabe von Regierungskompetenzen – diese Kompetenzen gehören nämlich dem Bürger und sind nur temporär an gewählte Vertreter verborgt – weiss „die Regierung“ natürlich, denn wozu sollte diese Regierung dann nachträglich Gesetze erlassen, die diesen Handlungen den Anschein der Legalität verleihen.

    —————————

    Placker 8. April 2021 at 12:50

    Die Regierung will halt, dass sich der Bürger schuldig fühlt, obwohl die Handlungen der Politik obliegen.

    „Impfmuffel, elendiger, nicht wir sind schuld, dass es keinen getesteten Impfstoff gibt, Du bist schuld dass wir euch einsperren müssen, weil Du dich nicht impfen lässt! Schäm Dich gefälligst, Bummelbürger!“

  19. @ jeanette 8. April 2021 at 13:03

    Über die 25-30.000 Grippetoten in Deutschland im Jahr 2018, hat sich vor drei Jahren kein Mensch aufgeregt! Das war halt so! Auch ein junger Mensch kann an einer gewöhnlichen Grippe sterben, wenn er sie übergeht und diese in eine Lungenentzündung mündet. Kein Grund ein ganzes Land zu isolieren, auszubluten und zu schikanieren!

    ———————-

    Ich stimme Ihnen vollkommen zu und ergänze, dass gerade übergangene Grippen nicht selten und auch schon bei jungen Menschen zu lebensbedrohlichen Herzmuskelentzündungen geführt haben, an denen nicht gerade wenige früh verstorben sind.

  20. Das Parteienkartell

    bestehend aus CDU, SPD, Grüne, Linke hat überall seine Leute eingesetzt. Alle bewaffneten Kräfte werden von dieser Einheitspartei kontrolliert. Die Polizei und die Bundeswehr wird alle Befehle dieser Leute ausführen und die politisch gesteuerte deutsche Justiz wird Freisler-Urteile sprechen und fällen. Während der Abschaum der Welt seit Jahren Deutschland besetzt und hier bleiben darf, werden die ethnischen Deutschen unterdrückt. Wer Widerstand leistet wird unerbittlich verfolgt. Die Deutschen sind wieder Untertanen und Leibeigene.

  21. @Wuehlmaus
    Ich wurde gestern mit BionTech geimpft wie hunderttausende in Berlin vor mir und habe keinerlei Nebenwirkungen. Ich staune jedenfalls immer wieder, dass sie bezüglich Corona schlauer sein wollen als die meisten Regierugnen der Welt. Mit 76 gehöre ich zur Risikogruppe und schütze mich vor einer möglicherweise tödligen Infektion. Wenn Sie eine Alternative zur Impfung wissen, machen Sie einen Vorschlag. Ich kenne keine. Nur immer nur motzen und gegen alles und jedes sein genügt nicht. Lösungen sind gefragt.

  22. Weder Hitler noch Ulbricht, und auch nicht Honecker haben es gewagt, ihr Volk mit Ausgangssperren zu drangsalieren. Jetzt jedoch meinen die Vasallen der Merkel-Diktatur, haben sie das Volk so weich gekocht mit Corona-Angst, Impf-Chaos, Masken-Sauerstoff-Entzug, Migrantenflut und Geldentwertung, dass sie getrost zur Ausgangssperre schreiten können.
    Ostern nicht verreisen dürfe, die Verwandten nicht besuchen, das gab es in der DDR nicht. Das gab es auch nicht in der Hitler-Diktatur, nicht mal im Krieg.
    Wir sind weit gekommen im besten Deutschland aller Zeiten.

  23. @jeanette
    Die Produktion in Marburg von BionTech ist zur Zeit noch zu gerung. Ende diesen Monats geht jedoch eine neu Proktionslinie an den Start, die pro Monat 300 Millionen Dosen ermöglicht. Da auch andere Hersteller wie Moderna die Produktion steigern, wird es in sechs Wochen ausreichend Impfstoff geben, um jedem ein Impfangebot zu machen. Dann kann jeder für sich entscheiden,. ob er es annimmt.

  24. Verfassung? Kümmert ES und die anderen Deutschenhasser doch nicht…

  25. @klimbt
    die ersten Symptome einer Impfung treten frühestens 2 Tage nach der Impfung auf

    Nebenwirkungen BionTech:
    TOTAL REACTIONS FOR DRUG : 124371 Tote: 302

    https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/977005/COVID-19_mRNA_Pfizer-_BioNTech_Vaccine_Analysis_Print.pdf

    Nebenwirkungen AZ:
    TOTAL REACTIONS FOR DRUG : 440871 Tote: 472

    https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/977006/COVID-19_vaccine_AstraZeneca_analysis_print.pdf

  26. Scheiß Realität:

    https://www.welt.de/wissenschaft/article229956871/Corona-in-Bayern-Laut-Studie-deutlich-mehr-Kinder-infiziert.html

    Eine bayerische Studie mit Antikörpertests legt nahe, dass sich deutlich mehr Kinder mit SARS-CoV-2 infiziert haben als bisher bekannt. Mindestens die Hälfte der positiven Kinder in der Studie war jedoch asymptomatisch.

    Tja, wohl auch kein bayerisches Schulkind gestorben, was für ein tödliches Killahvirus aber auch aus dem B-Waffenlabor von Wuhan….

    Und testen gesunder Menschen treibt die „Inzidenzen“ nach oben, weil viele gesunde Menschen Bruchstücke von Coronaviren herumschleppen.

  27. Vor genau einem Jahr hat sich Volker Boehme-Neßler in der „Zeit“ auch schon ausführlich dazu geäußert:
    .
    Corona-Krise
    Ausgangssperre nur in größter Not

    Andere Staaten haben wegen des Coronavirus Ausgangssperren verhängt. Auch in Deutschland wird die Option diskutiert. Lässt das Grundgesetz die Maßnahme überhaupt zu?
    Ein Gastbeitrag von Volker Boehme-Neßler
    19. März 2020

    .
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-03/coronavirus-krise-ausgangssperre-demokratie-verfassung/komplettansicht

  28. Gerade die menschliche Natur ist das Problem bzw. das, was niemand mehr interessiert. Gegen die menschliche Natur zu handeln ist angesagt. Wie sonst soll man all dies, was im letzten Jahrzehnt allein abging, durchziehen.

  29. @ jeanette

    Über die 25-30.000 Grippetoten in Deutschland im Jahr 2018, hat sich vor drei Jahren kein Mensch aufgeregt! Das war halt so! Auch ein junger Mensch kann an einer gewöhnlichen Grippe sterben, wenn er sie übergeht und diese in eine Lungenentzündung mündet. Kein Grund ein ganzes Land zu isolieren, auszubluten und zu schikanieren!

    An Corona sind aber schon in über 77.000 gestorben, also mehr als das dreifache. Und das trotz der Maßnahmen. Es ist nicht Ebola und auch nicht die Pest, aber ein bisschen Respekt sollte man vor dem Virus schon haben. Es trifft überwiegend alte Menschen mit Vorerkrankungen, die ohnehin nur noch eine geringe Lebenserwartung hatten. Aber wahrscheinlich wären sie zumindest nicht elendig erstickt. Also etwas Empathie haben die auch verdient.
    Ob das alles, die aktuellen Maßnahmen rechtfertigt, ist eine andere Frage. Ich denke, wir können sie uns schlicht nicht mehr leisten.

  30. @rheinländerin

    Auszug aus:

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-03/coronavirus-krise-ausgangssperre-demokratie-verfassung/komplettansicht

    „Wenn eine tödliche Seuche Staat und Gesellschaft bedroht, können Grundrechte natürlich beschränkt werden“

    Corona ist KEINE tödliche SEUCHE. Pest, Cholera, Pocken waren es, ohne Sera wären/sind 99,9% der Infizierten gestorben
    Das ist bei Corona nicht der Fall, es sterben nur wenige.
    Daher ist mEn. eine Beschränkung der Grundrechte nicht zulässig.

  31. Wenn das Parasitäre den Gesunden den biologischen Krieg erklärt und es eine Pandemie nennt:

    Jedes Individuum hat ein Abwehrsystem vor Eindringlingen. Dieses Abwehrsystem schützt die Identität des Eigenen vor dem Untergang.

    Die Corona-Diktatur ist das Werkzeug, 84. Millionen Menschen um Ihre biologische Identität zu berauben, nämlich mit der völlig falschen Behauptung, das Individuum hätte kein funktionierendes Abwehrsystem mehr.

    Folgerichtig (aber falsch), verspricht die Corona-Diktatur, daß der Staat ab sofort für die Körperabwehr sorgen muss, indem der Staat und nicht der individuelle Körper, Abwehrmaßnahmen beschließt und an die Bürger zwangsverkauft.

    Die Corona-Diktatur behauptet, das Individuum könne nicht mehr für seine eigene Körperabwehr sorgen, also muss es der Staat bzw. die Impf-Unternehmen ersatzweise erledigen.

    Bill Gates war schon als Student ein brillanter Denker, der Compiler gebaut hat. Schafft Gate und andere es nun, die Körperabwehr als die Brandmauer biologischer Identität jedes Bürgers per Gesetz außer Kraft zu setzen, muss das Individuum immer wieder gegen Geld die externe Körperabwehr einkaufen, als biologischer, materieller Virenschutz – andernfalls wird er vom Staat als Virus isoliert und eingesperrt.

    Die marxistische Merkel Diktatur, Bill Gates und andere haben somit das Individuum zu einem zur Körperabwehr unfähigen Organismus erklärt, der von der Industrie, vom Staat, vom Industriellen-Staatlichen-Virenabwehr-Komplex solange eingesperrt und drangsaliert werden, bis jedes Individuum die aktuelle Version des Virenabwehrprogramm gekauft, also sich hat impfen lassen – und dies ein Leben lang immer wieder.

    Die Diktatur arbeitet also dem Unternehmer zu (bspw. Bill Gates) und der Unternehmer dem Staat. Eine Win-Win-Situation gegen alle Interessen der Bürger.

    Schon aus diesem einzigen Grund ist die Merkel-Diktatur auf einer Lüge aufgebaut: Nämlich daß der Mensch kein Abwehrsystem habe, daher selbst zu einer Virus-Schleuder in Menschengestalt mutiere, und daher von anderen Menschen isoliert werden müsse. Die Erzählung ist auf den Punkt: Das Soziale ist die teuflische Kraft, die tödliche Viren verbreite, und das Individuum der Virus-Verbreiter.

    Nun kommt das Parasitäre ins Spiel:

    Es dürfte kein Geheimnis sein, daß es eine Lebensform auf der Erde gibt, die davon lebt, gesunde Funktionen auflösen und dann die Reste auffressen zu können: Die Parasiten.

    In jenem Sinne agiert das Corona-Parasitäre: Auflösung aller Ordnung und der eigenen Körperabwehr, damit über ein Zwangsschutzgeld/-Impfung der Wirt (der Bürger) ein Leben lang aufgefressen werden kann.

    Der Marxismus, der als Variante des sozialen Parasitären ebenfalls die universelle Schutzlosigkeit (Verelendung-Theorie der Arbeiterschaft) zu seinem eigenen parasitären Vorteil verkaufen will, findet so über Merkel, der EU mit High-Tech-Unternehmen ein gemeinsamen, monopolwirtschaftlichen Schulterschluss: Auflösung jeder Identität, Auflösung jedes Individuellen, Schwächung der Moral, Schwächung der eigenen Abwehrkraft und fertig ist der große Reset hin in eine Welt von verängstlichen Bürgern, die jeden Schutz jeder Art von einer Marxistisch-Marktmonopolistischen Weltregierung willig kaufen wollen/müssen…

    Identität = Körperabwehr = Gesundheit.
    Identitäts-Auflösung = Körperabwehr-Verneinung = Sklaverei/lebenslanger Impfzwang

  32. titanocen100 8. April 2021 at 14:40

    Seit Corona gibt es keine Grippe mehr.
    Ist die jetzt ausgerottet. Und die vielen
    tödlichen Unfälle werden einfach Corona
    Tote.

  33. @MarcelHE
    „An Corona sind aber schon in über 77.000 gestorben, also mehr als das dreifache“

    Deine Rechnung ist falsch.
    Die MoPo zählt 77755 Tote 8.4.2020 ab dem 27.1.2020.
    Im letzten Jahr gibt es daher „nur“ 33791 Tote.
    vom 1.1.2021 bis heute: 43964 Tote

    angeblich.
    Ich möchte nicht wissen, wieviele Ärzte, die einen Totenschein, besonders in Krankenhäusern, ausstellen und zusätzlich zur natürlichen Todesursache auch noch Corona mit ankreuzen. Das hatte ja ein Kommentator hier schon einmal geschrieben.

    „Über die 25-30.000 Grippetoten in Deutschland im Jahr 2018“
    Falls das Werte vom RKI sind:
    das RKI zählt lt. eigener Angaben die Grippetoten nur in der Grippesaison (Mitte Okt – Mitte/Ende April). Vom 1.5. bis Mitte Oktober darf per Befehl des RKI niemand an Grippe sterben. Laßt es mal einen kühlen und nassen Sommer dieses Jahr geben und schon gibt es jede Menge weiterer Grippe/Corona-Tote.
    Geschätze Anzahl an Grippetoten (mit und durch Grippe) jedes Jahr: 40-50000.
    anyway
    diese Werte wird Corona diese Jahr toppen (rein rechnerisch), wenn es nach der Regierung und der von der Regierung gesteuerten Presse geht. Die Wahrheit kennt nur der Wind.

  34. klimbt 8. April 2021 at 13:25
    Ausganssperren sind nicht per se verfassungwirdrig, sondern an enge Voraussetzungen gebunden. … Es wird immer eine Einzelentscheidung auf eine konkret bezogene Situation sein, in der es um Gefahrenabwehre geht. Ob ein hoher Inzidenzwert dazu führen kann, werden die Gerichte auch in Zukunft von Fall zu Fall entscheiden müssen wie bei allen Grundrechtsentscheidungen.

    Und, passiert das? Seit einem halben Jahr ist ein Pauschal-Lockdown verhängt, der ohne Neubeurteilung, ohne Gerichtsurteile einfach weitergesponnen wird. Die Inzidenzwerte sind herbeifantasiert. Eine medizinische Grundlage haben sie nicht. Die Ausgangssperren sind, so wie sie verhängt werden, verfassungswidrig. Wie auch alles andere, was aus dem Hause Merkel kommt.

  35. MarcelHE 8. April 2021 at 14:40
    „(…) An Corona sind aber schon in über 77.000 gestorben,“

    Wirklich?

    An C. oder mit C. plus 4 schweren weiteren Erkrankungen?

    Wieviele Obduktionen wurden durchgeführt, um die Todesursache zu bestimmen?

    Warum gibt es keine Übersterblichkeit und warum sinkt die Sterblichkeit absolut?

    Diese Sterbezahlen sind eine regierungsamtliche Propaganda-Lüge, zuletzt von Seibert gehört.

  36. @ Ikarus69 8. April 2021 at 14:10

    Hier nochmal ohne Bezahlschranke:

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/eltern-wut-auf-clan-tierpark-schliesst-wegen-goman-beerdigung-75989720.bild.html
    ******
    Sehr geschickt, eine Falle. Die erwarteten 500 Clan-Mitglieder werden dann festgenommen, enteignet und in Unterwäsche ausgewiesen. Nur im Notfall kann ich mir vorstellen, daß die Ordnungsmacht auf Deeskalation setzt und auch auf Bußgelder verzichtet. Scheint eine sehr sympatische, kleine Familie zu sein, die Gomans. Schön, daß sie sich unser Land als Siedlungsgebiet ausgesucht haben, das macht mich sehr stolz.

    „1959 reiste der 2000-köpfige Stamm aus Polen und der DDR aus und siedelte sich in Westdeutschland an…“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Goman-Clan

  37. titanocen100 8. April 2021 at 14:40
    @rheinländerin

    Auszug aus:

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-03/coronavirus-krise-ausgangssperre-demokratie-verfassung/komplettansicht

    „Wenn eine tödliche Seuche Staat und Gesellschaft bedroht, können Grundrechte natürlich beschränkt werden“

    Corona ist KEINE tödliche SEUCHE………
    ————

    In seinem Artikel vor einem Jahr ist Volker Boehme-Neßler wahrscheinlich davon ausgegangen, dass Corona/SARS-COV-2 eine tödliche Seuche sei.
    In seinem aktuellen Artikel schreibt er nichts mehr von „tödlicher Seuche“. Und das ist auch gut so.

  38. Merkel und ihre Bande müssten längst im Gefängnis sitzen so oft wie die schon das Grundgesetz gebrochen haben. Da fing ja schon vor 10 Jahren bei der „Eurorettung“ an, ging dann weiter zur „Flüchtlingsrettung“ und heute zur „Pandemiebekämpfung“. Alles verfassungswidrig.

  39. Merkel hat zwei Pudel an der Leine:
    links Frau Spahn, rechts das RKI

    Zwei andere Pudel sitzen zu Hause uhd es wird abwechselnd Gassi gegangen:
    Frau Morgenpost und Herr Tagesspiegel

    @Felix Austria
    korrekt. Man schiebt alles auf Corona (durch oder mit Corona verstorben)

    Interessant ist auch folgendes Diagramm:

    https://correctiv.org/faktencheck/2020/12/04/diese-grafik-zu-influenza-und-coronavirus-sterbefaellen-stellt-die-daten-selektiv-und-irrefuehrend-dar/

    wie man sieht, steigt die Anzahl der Grippetoten seit 2003 kontinuierlich an. Das ist unnatürlich, denn sie sollte einen statistischen Verlauf haben, eben mal mehr, mal weniger pro Jahr, genau, wie statista.de es für die Gesamtzahl aller Toten in GER angibt.
    Begründung dieses unnatürlichen Verlaufes:
    eine Überlagerung von SARS-CoV-Toten mit Grippetoten.
    SARS-CoV1 exisitert seit 2003, verbreitete sich pandemisch, mutierte und schaffte immer mehr Tote. Doch da nicht gemessen wurde, woran die Toten wirklich gestorben sind (durch und mit der alten Version), hieß es schlicht Tod durch Grippe.
    Buddeln wir also ein paar Leichen aus und stellen wir fest, falls noch möglich, ob sie Corona hatten.

  40. @ klimbt 8. April 2021 at 13:51

    @Wuehlmaus
    Ich wurde gestern mit BionTech geimpft wie hunderttausende in Berlin vor mir und habe keinerlei Nebenwirkungen. Ich staune jedenfalls immer wieder, dass sie bezüglich Corona schlauer sein wollen als die meisten Regierugnen der Welt.

    ———————————-

    Nein schlau sind diese Regierungen schon, sogar gerissen. Die interessiert doch kein Corona-Virus, die setzen auf Leute wie Sie, die der Fakenummer Glauben schenken, um die politisch gewollte große Transformation durchzusetzen.

    Die politische „Elite“ ist im internen Kreis nur ohne Maske und Abstand unterwegs, weil sie wissen, dass das alles Nonsens und Fake ist und es um ganz andere Belange geht. Gerade heute habe ich auf Facebook ein ganz aktuelles Foto von Giffey auf Besuch in einer süddeutschen Stadt gesehen. Da stehen vielleicht 15 Leute aus ihrer Partei und lokale Honoratioren dicht um sie herum und tauschen sich angeregt und ohne störenden Gesichtslappen aus.

    Im internen Kreis lachen die sich über jeden hysterisierten Makenträger halbtot und freuen sich über jeden, der seinen Nachbarn denunziert, weil sie genau dieses Klima des Neides, Hasses und der Verunsicherung brauchen, um ihre Agenda möglichst unbemerkt durchzuziehen, zu der im Übrigen auch die gnadenlose Zerstörung des Mittelstandes und der freien Berufe gehört. BigTech und BigPharma übernehmen gerne. Hat nur nicht ganz geklappt, denn Millionen wissen inzwischen, was hier abläuft.

    Nochmal: Es geht hier um alles möglichen, aber nicht um ein Virus und schon gar nicht um Ihre oder meine Gesundheit! Es geht aber z.B. um einen „Menschenfreund“ Gates, der sich mit seiner Kohle in alle Machtzirkel dieser Erde eingekauft hat und die kranke Vision verfolgt, 7 Milliarden Menschen ohne Rücksicht auf Verluste „durchzuimpfen“ – wenn das nicht DER Faschismus ist, dann habe ich etwas Grundlegendes missverstanden.

    Und ich will nicht, dass z.B. eine 93-jährige Frau stirbt, die mir schon viel Gutes getan hat und die sich hat beschwätzen lassen, weil sie einfach ihre Ruhe haben wollte. Eine Frau, die niemals in ein Pflegeheim hätte gehen dürfen, weil sie immer stark und im Leben alles individuell und in Freiheit gemeistert hat. Eine Frau von bestechender Gesundheit trotz ihres Alters. Sollte ihr was passieren, werde ich die Ärztin verklagen, die die verdammte Spritze gesetzt hat, das ist sowas von sonnenklar.

    Und wenn Sie das nicht einmal im Ansatz merke(l)n, dann glaube ich, dass Ihnen jegliches kritische Denken völlig wesensfremd ist. Dann sind Sie nichts als ein unwissender, benutzter Handlanger dieser Leute. Nur was zieht Sie dann zu einem politisch unkorrekten Forum, wo man grundsätzlich die Dinge kritisch zu hinterfragen pflegt?

  41. ghazawat 8. April 2021 at 12:58; Das beruht sicher auf Gegenseitigkeit, zumindest solange es sich um das normale arbeitende Volk handelt.

    Wuehlmaus 8. April 2021 at 13:28; Die Schutzwirkung gegen Viren ist ungefähr so gross, wie wenn man auf ein 10*10 Meter grosses Tor ohne Torwart nen Elfer versucht.

    jeanette 8. April 2021 at 13:39; So schlimm muss es ja nicht kommen, aber das Risiko ist nunmal gegeben. Zur Zeit, wo mans sich noch aussuchen kann, nehme ich lieber das recht überschaubare Risiko in Kauf, an einer Krankheit, die mich seit nem halben Jhdt jedes Jahr 2 Mal belästigt, leicht zu erkranken. Soviel im übrigen zu der grundfalschen Behauptung, der Impfstoff würde gegen Muhonkels helfen, nein tut er nicht.
    So ein Schnupfen ist für 99,99% der Bevölkerung komplett harmlos.

    MarcelHE 8. April 2021 at 14:40; Nein, an Corona sind maximal so etwa 2000 Leute gestorben, wahrscheinlicher nicht mal die Hälfte davon. Der Rest ist mit C gestorben. Beim Fensterputzen von der Leiter gefallen, Herzinfarkt, Blinddarmdurchbruch, usw lediglich wurde irgendwann mal im KKH ein solcher untauglicher PCR-Test gemacht und ein falschpositives Ergebnis abgelesen.

    titanocen100 8. April 2021 at 14:40; NIcht so übertreiben, diese Krankheiten haben ne Todesrate von rd 90%
    Die einzige mir bekannte Krankheit, die fast immer zum Tod führt ist Tollwut. Ok, Aids auch, aber das erst Jahre nach der Infektion.

  42. @ MarcelHE 8. April 2021 at 14:40

    „(…) An Corona sind aber schon in über 77.000 gestorben…

    ————-

    Nee, eben nicht!

    Nicht AN Corona, sondern MIT einem positiven PCR-Test, that’s all. Wenn davon 2 % tatsächlich AN Corona gestorben sein sollten, wäre das schon viel, aber dennoch gar nichts, angesichts der Tatsache, dass an einem stinknormalen Tag in Deutschland rund 2.800 Menschen versterben. Wann kapiert das endlich mal der letzte hier, dass wir mit dieser Nummer pausenlos verarscht werden?!

  43. @uli12us
    meine Werte bezogen sich auf die Zahl der Toten zu Infizierten, nicht zur Anzahl der Gesamtbevölkerung.

  44. @ MarcelHE 8. April 2021 at 14:40

    An Corona sind aber schon in über 77.000 gestorben, also mehr als das dreifache. Und das trotz der Maßnahmen. Es ist nicht Ebola und auch nicht die Pest, aber ein bisschen Respekt sollte man vor dem Virus schon haben. Es trifft überwiegend alte Menschen mit Vorerkrankungen, die ohnehin nur noch eine geringe Lebenserwartung hatten. Aber wahrscheinlich wären sie zumindest nicht elendig erstickt. Also etwas Empathie haben die auch verdient.

    ——————

    Wieso gehen Sie der Propaganda des Systems Merkel derart naiv auf den Leim? NEIN, NEIN und nochmals NEIN! Es gibt keine offiziellen Erhebungen, wie viele tatsächlich AN Corona gestorben ist und das Spahn unterstehende RKI wollte von Anfang an keine Obduktionen haben, damit keine klaren Verhältnisse entstehen. Wir bekommen immer nur positiv Getestete als Infizierte, Erkrankte oder Gestorbene vorgesetzt, nach einem Testverfahren ermittelt, das gar keine Infektionen nachweisen kann. Die große Mehrzahl der mit positivem PCR-Test Verstorbenen waren uralte Menschen mit multiplen Vorerkrankungen, die zufällig auch positiv getestet waren. Und hingen überwiegend bereits an diversen Geräten und sind auch nicht qualvoll erstickt. Ihre Zeit war, so tragisch das in jedem einzelnen Fall sein mag, um, einfach um. Sie werden aber instrumentalisiert für die POLITISCHE Agenda dieser Bundesregierung und anderer Regierungen Europas wie der ganzen Welt. Es wird geschwindelt und getrickst, dass sich die Balken biegen.

    Wenn in Deutschland insgesamt 1.500 bis 2.000 multimorbide Menschen tatsächlich AN Corona gestorben wären, wäre es schon viel. Und nochmal zu Ihrer so schrecklich wirkenden Zahl 77.000. In einem stinknormalen Monat sterben bei uns circa 84.000 Menschen – dies nur mal zu den Relationen. Aber, wie gesagt, Ihre Zahl umfasst alles, was positiv getestet war, und zum überwiegenden Teil an ganz anderen Ursachen verstorben ist. Sogar Opfer von Verkehrsunfällen sind dort mitgezählt bei im Übrigen einer hohen Quote falsch ausgestellter Totenscheine, da ein solcher mit einer Corona-Todesursache dem ausstellenden Arzt 50 Euro mehr bringt.

    Wer das alles immer noch nicht weiß, muss sich den Vorwurf gefallen lassen, seine kompletten (Des-)Informationen aus dem medialen Mainstream zu beziehen. Nur, was treibt Sie dann in ein politisch unkorrektes Forum, wo man die Dinge kritisch zu hinterfragen pflegt?

  45. @ klimbt 8. April 2021 at 13:58

    Ende diesen Monats geht jedoch eine neu Proktionslinie an den Start, die pro Monat 300 Millionen Dosen ermöglicht. Da auch andere Hersteller wie Moderna die Produktion steigern, wird es in sechs Wochen ausreichend Impfstoff geben, um jedem ein Impfangebot zu machen.

    ——————-

    Irre, einfach irre, dieser Regierungssprech! „Jedem ein Impfangebot machen“ – Halleluja, wir Glücklichen! Eher würde ich mich gegen Heuschreckenfürze im Hoch- und Spätsommer impfen lassen. Die riechen auch wirklich komisch, wenn 3.000 Grashüpfer auf einmal losfurzen. Und ob das gesundheitsgefährdend ist, ist noch nicht abschließend geklärt.

    Nochmal zurück zu Ihrem gloriosen „Impfangebot“: Ich plädiere dafür, die Brühe ins Klosett zu kippen, würde aber zu gerne mit ansehen, wie die Menschheitsverbrecher Bill Gates und Angela Merkel zehn prallgefüllte Eimer davon ohne Unterbrechung injiziert bekommen.

  46. Leider ist der deutsche Michel zu träge,und zu bequem,um noch auf zu stehen.Vielleicht wird dann aufstehen,wenn im Gefolge der jetzt schnell kommenden Wirtschaftskrise sein Arbeitsplatz futsch ist.Es keinen Strom mehr gibt,oder der nicht mehr zu bezahlen ist.Außerdem dann nur noch begrenzten Zutritt in den Läden.Bückware und Tauschen sind dann wieder en vogue.
    Aber das hat er sich verdient,der Michel.Jahrelang die Blutraute und ihre stromlinienförmig durchgestylten Mitläufer gewählt.Jetzt musst du es halt aus löffeln,Michel

  47. Wuehlmaus 8. April 2021
    uli12us 8. April 2021 at 15:33

    Richtig, so ist das!
    Weil die Maske soviel schützt, wie ein Maschendrahtzaun gegen eine Fliege!

  48. „in der Verfassung nicht vorgesehene Ministerpräsidentenrunde (plus Kanzleramt)“
    Merkel nannte – bei Anne Will – diesen Kreis „Corona-Kabinett“,
    (ab Minute 24:25)

    „Ausgangssperren“ rutschte Merkel in der Will-Talk-Show heraus;
    fing an zu stottern, sich zu verbessern: „Ausgangsbeschränkungen“.
    (Bei welcher Minute kann ich auf die Schnelle gerade nicht finden.)
    https://www.daserste.de/information/talk/anne-will/videosextern/bundeskanzlerin-angela-merkel-zu-gast-bei-anne-will-100.html

    Hier darf ein Neger in einer weißen Nase herumpuhlen, um zu testen.
    Widerlicher schwarzer Büttel! Im übrigen halte ich jeden Wachhund,
    äh Wachmann – ob deutsch oder orientalisch – vor Marktkauf, den
    Rathäusern u. Postämtern für elendige Büttel der Corona-Diktatur.
    Ich verachte sie zutiefst. Es sind abartige Schergen der Merkel-Junta.
    https://www.youtube.com/watch?v=Ewq_dfebmJA

  49. @klimbt
    Mein herzliches Beileid zu Ihrer gestrigen Impfung!
    Und bevor Sie sich die zweite Ladung (Menschenversuchs-Plärre?) impfen lassen, lesen oder hören Sie sich doch BITTE erst folgende Artikel bzw. das Video an?

    „Ärzte für COVID-Ethik: Menschenversuche mit ‚experimentellen gen-basierten Präparaten‘ verstoßen gegen Nürnberger Kodex“
    „RUBIKON: Leichen im Keller“ („Wir hacken im Grunde die Software des Lebens“, sagt Modernas Leiter der medizinischen Forschung …..“)
    „Viele Fragen bei Impf-Nebenwirkungen – und zu wenige Antworten“
    („Genetische Information eingespritzt“)

    Dazu gibt es auch einen sehr interessanten Artikel von Herrn Prof. Stefan Hockertz.
    (Fragen Sie nach, wenn Sie möchten.)

  50. Rheinlaenderin 8. April 2021 at 15:17; Vor nem Jahr sind viele noch auf die Propaganda reingefallen.
    Ich wusste schon damals, dass Corona eine Erkältung ist, also nichts, was irgendwie besorgniserregend ist.
    Zur damaligen Zeit stand das zumindest in Wikipädo, ob heute noch weiss ich nicht.
    Ich war damals Ende Februar, Anfang März mal in Nürnberg auf ner Messe, dort ist normalerweise 2/3 der Aussteller Chinesen. Das war in viel kleinerem Massstab, aber, die immer noch vorhandenen Chinesen wurden an keiner Stelle auf Krankheitserreger überprüft, Fieber gemessen usw. Ab da wars offensichtlich, dass gar keine Gefahr besteht, sonst hätte kein einziger auch nur seinen Flieger verlassen dürfen.

    titanocen100 8. April 2021 at 15:51; Mag sein, dass ich mich missverständlich ausgedrückt hab, Das galt nur für Cholera, Pest, Pocken. Mal davon abgesehen, dass die beiden ersten Bakterien sind, es dagegen also heutzutage, aber auch erst seit rund 80 Jahren gute Mitttel dagegen gibt, haben diese wirklichen Todesseuchen immer ein kleiner Teil überlebt. Aus SIcht des Erregers ist das ja auch gut, der hat ja nix davon, wenn er die Zielgruppe komplett umbringt. Dann ist er ja selber auch tot, weil er sich nicht mehr verbreiten kann.

  51. @herzschmerz
    Ich kenne diese Minderheitsmeinungen und Teile sie nicht. Es ist wie bei jedem Medikament – eine Abwägung von Nutzen und Nebenwirkungen. Der Nutzen scheint mir weitaus grösser. Impfgegener berufen sich immer auf den einen, den es immer guibt, der ganz anderer Meinung ist. Andere Wissenschaftler lassen sie nicht gelten. Man nennt das selektive Wahrnehmung. Weltweit haben wir bisher ca. 670 Millionen Impfungen und von den von Ihnen engeführten Bedenken ist nichts eingetreten.
    Heute hat er Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschieden, dass eine Impfpflicht nicht gegen die Menschenrechte verstösst.

  52. @ Wuehlmaus

    Wer das alles immer noch nicht weiß, muss sich den Vorwurf gefallen lassen, seine kompletten (Des-)Informationen aus dem medialen Mainstream zu beziehen. Nur, was treibt Sie dann in ein politisch unkorrektes Forum, wo man die Dinge kritisch zu hinterfragen pflegt?

    Na, weil ich mich eben vielfältig informieren möchte und an unterschiedlichen Meinungen interessiert bin. Die MSM komplett zu ignorieren, halte ich für ebenso einseitig, wie sich nur auf sie zu verlassen. Sie werden sicher einräumen, dass hier bei PI auch eine Agenda verfolgt und gar nicht der Anspruch besteht, vollumfänglich zu informieren und dass viele Artikel Information und Kommentar ebenso vermengen, wie es die klassischen Nachrichtenportale mittlerweile tun. Ich bin kein Virologe, noch nicht mal Arzt. Eine eigene Meinung kann ich mir zu dem Thema letztlich nicht bilden, zumindest keine, die ich nicht immer wieder hinterfragen müsste.

  53. So gut wie alle Maßnahmen der Regierung sind gegen das GG. Merkel hat es damals noch nichtmal bemerkt. Hat wohl jemand gesagt und nun soll die Macht von den Ländern auf Merkel übertragen werden. Föderalismus wurde ab 1949 eingeführt, damit es keine Machtansammlung wie bei Adolf H. mehr geben kann. Hat alles seinen Grund.

  54. Merkel bleibt eine kriminelle Stalinistin. Eine andere Bezeichnung konnte ich nicht finden.

  55. Das nenne ich mal auf den Punkt gebracht ! Was hier beschrieben wird , ist längst die Realität und diese Realität ist nunmehr nach Art. 20 GG von allen Bürgern zu bekämpfen und ja , mit allen Mitteln !!
    Das Lübcke – Syndrom greift langsam in Deutschland um sich und begann eigentlich schon mit dem Rechtsbruch 2015 mit der Massenaufnahme von Migranten ! Ja … wir hätten zu Merkel ja sagen müssen , „ Das ist nicht mehr Dein Land und nun Verschwinde „ ! Statt dessen hat dieser verkappte und hinterhältig agierende Schäuble und deMisere , Kauder und wie Sie alle heißen , dieser meiner Überzeugung nach Verbrecherin in Ihrem Tun geholfen und es setzt sich bis heute fort !! Die SPD kann man in dieser Frage vollkommen vergessen , da Sie eher als Katalysator wirkte und dieses Staatsversagen besonders förderte . Ich sehe heute Deutschland an einem Wendepunkt stehen , ähnlich bevor die RAF anfing Verantwortliche im Staat zu töten ! Es sieht fast so aus , dass der Art. 20 GG nur noch den Staatsstreich mit Gewalt verhindern kann . Denn die Gesetzesbrüche werden inzwischen von Verfassungsgericht (Harbarth ) und VS des Bundes und der Länder unterstützt . Das sollte nunmehr jedem Bürger klar geworden sein , sodass nur noch die Bürger verhindern können , dass unser GG von einer Allparteienregierung befreit werden kann ; denn die Ministerpräsidenten sind inzwischen der Büttel der Regierung , was nun eindeutig gegen unsere Verfassung verstößt !
    Ja … wir müssen nun unsere Angst überwinden und diesen Politikern klar machen : BIs hierhin und nicht weiter … ansonsten Landentwicklung in einer Diktatur oder Willkürstaat !!

  56. @ klimbt 8. April 2021 at 13:58
    Da auch andere Hersteller wie Moderna die Produktion steigern, wird es in sechs Wochen ausreichend Impfstoff geben, um jedem ein Impfangebot zu machen.

    Das ist eines von jenen Angeboten, die man nicht ablehnen kann.

  57. klimbt
    8. April 2021 at 13:51
    Ich wurde gestern mit BionTech geimpft wie hunderttausende in Berlin vor mir
    —-
    Und jetzt ?
    Was bringt Ihnen diese Impfung?
    Genau wie die Grippeimpfung hilft diese Impfung Symptome zu lindern. COVID bekommen Sie ggf. trotzdem. Sie sind genauso ansteckend… und ebenso wie die Grippe Impfung wirkt der Ihnen verabreichte Impstoff zu ca. 30 %.

    Sollten Sie alt oder vorerkrankt sein, machte die Impfung evtl Sinn.
    Ansonsten war es komplett sinnlos

  58. Also ich muß sagen, ich muß keine Menschen treffen. Aber ich habe gestern mal drüber nachgedacht und habe mich daran erinnert, wie das früher war, als man noch Menschen treffen oder einfach nur irgendwie unter Menschen sein konnte.
    Da habe ich auch so dran gedacht, was sich alles so ereignet hat. Da kam ich doch zu dem Schluß, dass das oft abwechslungsreicher war als heute.
    Relativiert wird mir das lediglich dadurch, dass ich nun schon 4 Jahr im weiteren und 2 Jahre im engeren Sinn auch vor Corona mich halt privat ohnehin nicht mehr unterhalten konnte. Aber als das noch ging, da gab es doch vieles sehr Abwechslungsreiches.

    Aber grundsätzlich bin ich ja doch extremer Einzelgänger und was nicht ist, ist halt nun gar nicht mehr. Also so ist es auch gut. Man muß die Sache nur geistig im Griff behalten und das habe ich ja. Und den Rest müssen halt die zurück erobern, denen er was bedeutet hat. Ich kann denen nur sagen, was hier abläuft. Und das wollen die sicher meist gar nicht hören.

  59. @AggroMom
    100 % gibt es nirgends im Leben. Auch ein Sicherheitsgurt schützt nicht restlos vor einem tödlichen Unfall. Aber die Wahrscheinlichkeit ist geringer. Deshalb habe ich mich impfen lassen. Wenn fast alle Regierugen der Welt mit ganz unterschiedlichen politischen System impfen lassen, kann es so falsch nicht sein.

  60. Mir, wie anderen ist es doch völlig klar,daß
    sehr viele Zwangsmaßnahmen der Mächtigen,
    und vor allem der bösen alten Frau,
    Grundgesetz widrig sind.
    Nun meine elementare Frage:
    Wieso klagt niemand gegen diese Beschlüsse?
    Keine Kirchen,keine Verbände,und auch nicht einmal
    die Unternehmer.
    Sitzen die alle im gleichen Boot,mit den Berliner Diktatoren?
    Mir ist klar,daß solch eine Klage,viel Geld kosten wird,und
    das ist einfach,von einer Einzelperson nicht zu tragen.
    Sind wir denn vollkommen durchsetzt von dieser Machthungrigen,
    abgehobenen Klientel?
    Allein schon das frühere Abnicken,egal ob das Aus, des Verbrennungsmotors,oder
    das Abschalten der KKW´s, ohne große Gegenwehr,stimmte mich
    doch sehr nachdenklich.
    Was geht in diesem Staat vor sich?
    Mit rechten Dingen hat das jedenfalls nichts mehr zu tun !

  61. INGRES 8. April 2021 at 17:18

    Jaa ,
    und Uschi is hart, die bekommt gleich 2 Impfungen,
    angeimpft wurde in den rechten Arm,und das Pflaster befand
    sich danach auf dem linken , oder hat sich da die gut ausgebildete
    Pflegekraft mit Migrationshintergrund vertan,Fehler können ja mal passieren !

  62. cruzader 8. April 2021 at 17:37
    @blimpi: Vielleicht haben sie durchgestochen…

    Na, das würde ja bedeuten, die ist völlig hohl,
    ich muss da sofort ,über diese neu gewonnene Sachlage nachdenken,
    aber ich machs schneller als Laschet, und teile meine
    Entscheidung auch vor Pfingsten,dem geneigten Publikum, mit.
    Obs dann evtl. ne Brückenimpfung war, Fragen über Fragen,
    ich bin dann mal wech !

  63. MarcelHE 8. April 2021 at 14:40
    @ jeanette
    Über die 25-30.000 Grippetoten in Deutschland im Jahr 2018, hat sich vor drei Jahren kein Mensch aufgeregt! Das war halt so! Auch ein junger Mensch kann an einer gewöhnlichen Grippe sterben, wenn er sie übergeht und diese in eine Lungenentzündung mündet. Kein Grund ein ganzes Land zu isolieren, auszubluten und zu schikanieren!
    ———-
    An Corona sind aber schon in über 77.000 gestorben, also mehr als das dreifache. Und das trotz der Maßnahmen. Es ist nicht Ebola und auch nicht die Pest, aber ein bisschen Respekt sollte man vor dem Virus schon haben. Es trifft überwiegend alte Menschen mit Vorerkrankungen, die ohnehin nur noch eine geringe Lebenserwartung hatten. Aber wahrscheinlich wären sie zumindest nicht elendig erstickt. Also etwas Empathie haben die auch verdient.
    Ob das alles, die aktuellen Maßnahmen rechtfertigt, ist eine andere Frage. Ich denke, wir können sie uns schlicht nicht mehr leisten.
    ——————————————————————————————————-

    Guter Mann!

    Die 77.000 Tote sind aber mittlerweile nicht in einem halben Jahr gestorben, so wie die 30.000 Grippetoten 2018. Es sind jetzt schon fast 2 Jahre mit Ihren 77.000 Toten, die Sie anführen. Im Übrigen sind diese 77.000 Toten zum größten Teil nicht allein an Corona gestorben, wie man weiß, sondern die meisten mit Corona. Und ob die alle erstickt sind, das spielt sich hauptsächlich in Ihrer Phantasie ab.

    Bei Statistiken gibt es leider keine Empathie! Ist auch nicht zwingend erforderlich.
    Bei den 30.000 Grippetoten gab es auch keine Empathie!

    Kommen Sie bloß nicht mit Ihrer Gefühlsduselei wenn es um Zahlen und Fakten und ums nackte Überleben geht!
    Zudem bin ich keine Pastorin!

    Diese Lungenpandemie hat weiß Gott mehr Todesopfer als allein die „CORONA TOTEN“ gefordert,
    nämlich genügend Selbstmordopfer, Obdachlose, alle Menschen, die ihre Existenzen verloren haben, traumatisierte Kinder, die zum Psychiater müssen! Das sind die zusätzlichen Opfer wegen der Angsthasen & Hysteriker, die hier landauf landab das Land unsicher machen, sich zu Tode testen lassen! Die Opfer derer, bei denen vor Angst das Vorderhirn ausgeschaltet ist, auf kindlicher Ebene als Notfunktion fungiert, die am liebsten alles was noch lebendig ist, einsperren wollen, jedes Leben verbieten und verhindern wollen inklusive das Atmen und Ausatmen.

    Vor die Opfer dieser Hysteriker scheinen SIE überhaupt keinen Respekt zu haben!
    Die existieren für Sie überhaupt nicht, höchstens als „Kollateralschäden“.
    Das nenne ich Respektlosigkeit plus Einfalt.

  64. @Marcel

    FÜR die Opfer soll das natürlich heißen, nicht VOR.

    Für die Opfer keinen Respekt übrig…
    Vor den Opfern keinen Respekt!

    beides

  65. ghazawat 8. April 2021 at 12:58
    Ausgangssperren findet Frau Dr Merkel völlig normal. Sie hat schließlich auch niemanden, mit dem sie sich treffen will.

    ——————————————

    Und mit Beate verbringt sie schon den ganzen Tag …

  66. Leider interessiert es die Coronajünger überhaupt nicht, ob der Mann Professer an der Uni OL ist. Für sie ist er ein Covidiot, Verschwörungstheoretiker und damit unglaubwürdig.

    Selbst wenn man die Coronajünger dazu bringen könnte, seinen Artikel zu lesen, würden sie ihn als covidiotisch, rechtsradikal, verschwörungstheoretisch abtun.

    M.E. sind Coronajünger wie gehirngewaschene Sektenmitglieder eines unmenschlichen, grausamen, mörderischen Kults.

  67. Vollstrecker ohne Immunität persönlich in Haftung nehmen! Strafanzeige und Strafantrag, durch alle Instanzen. Sich einen Namen machen und dabei wirklich Gutes tun.

  68. Hans R. Brecher 8. April 2021 at 20:38
    Und mit Beate verbringt sie schon den ganzen Tag …

    … und die Nacht …
    *würg*

  69. Glauben_ist_nicht_Wissen 8. April 2021 at 15:05

    @MarcelHE 8. April 2021 at 14:40
    „„(…) An Corona sind aber schon in über 77.000 gestorben,“

    Wirklich?

    An C. oder mit C. plus 4 schweren weiteren Erkrankungen?

    Wieviele Obduktionen wurden durchgeführt, um die Todesursache zu bestimmen?“
    Wenig zu wenig aber das ist auch ohne Corona so, spart halt Geld wen man nur 0,2% der Toten obduziert.
    Ja man kann es auch so wie Russen machen dort stirbt man nicht an Covid sondern an Lungenentzündung.

  70. Blimpi 8. April 2021 at 17:17

    Mir, wie anderen ist es doch völlig klar,daß
    sehr viele Zwangsmaßnahmen der Mächtigen,
    und vor allem der bösen alten Frau,
    Grundgesetz widrig sind.
    Nun meine elementare Frage:
    Wieso klagt niemand gegen diese Beschlüsse?
    Keine Kirchen,keine Verbände,und auch nicht einmal
    die Unternehmer.
    Sitzen die alle im gleichen Boot,mit den Berliner Diktatoren?
    Mir ist klar,daß solch eine Klage,viel Geld kosten wird,und
    das ist einfach,von einer Einzelperson nicht zu tragen.
    Sind wir denn vollkommen durchsetzt von dieser Machthungrigen,
    abgehobenen Klientel?
    Allein schon das frühere Abnicken,egal ob das Aus, des Verbrennungsmotors,oder
    das Abschalten der KKW´s, ohne große Gegenwehr,stimmte mich
    doch sehr nachdenklich.
    Was geht in diesem Staat vor sich?
    Mit rechten Dingen hat das jedenfalls nichts mehr zu tun !
    __________________________________________________________________________________
    So ist es, eine kleine Minderheit über die Gott in seiner Güte hier die Schutzhand noch hält sind jene die ungeimpft davon kommen und wenn wir ein Ghetto zur Selbstversorgung bekommen, dann können wir uns bedanken und alle die das nicht möchten von dieser Minderheit haben es nicht verstanden was kommt,
    also die sind alle Gottverbindungsweg, ich weine jeden Tag, ich flehe jeden Tag,
    bitte Gott soll retten und die tun mir alle so leid, ihr Gehirn wurde zermatscht, die können es nciht mehr sehen, hören, denken , fühlen,
    es ist vwie der Alptraum den ich hatte in dem sich alle auf der Erded gegenseitg anstechen und es fließt nur noch überall Blut, doch es sind andere Waffen die jene an sich antun,
    ich hoffe ich habe es erklären können,

    vor veiklen Jahren hat Jesus es als Wahrheit doch in Bezug zur Ewigkeit und Weisheit erklärt, dass ohne den Dreiklang die Mesncheheit untergeht?

    Wenn nun die noch die Minderheit im Wahrheitsghetto belassen, dann überlebt die Minderheit die noch gottverbunden ist, doch vielleicht hoilt er uns nun alle nach einander nach Hause, kommt wohl drauf an was Gott meint?

  71. Der neueste Trend!

    Die Hysteriker lassen sich jetzt alle zu Tode testen!

    Dies noch angetrieben von den Politikern mit speziell errichteten Impfzentren überall, denen die Zahlen gar nicht hoch genug sein können, um ihre perfiden Funktionen weiterhin am Laufen halten zu können, um sich die Taschen mit Gold vollzustopfen, bevor die Quelle dann irgendwann doch versiegt…

    Masken
    Tests
    Impfungen

    Ein Riesenreibach!

    Es funktioniert so:

    Der Bürger, die Bürgerin muss beim Testzentrum anrufen, in diesem Falle beispielsweise Alsfeld, dann bekommt er/sie einen Termin für den Test, und ist der Test negativ dürfen er/sie für 24 Stunden mit einem „TAGESTICKET“ einkaufen gehen, in den TEDI etc. (Selbsttests verboten).
    Was mit den „positiv“ Getesteten passiert. Das wird nicht verraten. Vermutlich 4 Wochen Quarantäne mit Strafandrohung das Haus nicht zu verlassen.

    Und die Schafe rennen dort hin in Scharen.

    Da möchte man am liebsten sagen: FreakYou! Alle zusammen!

    Mit so vielen blöden Leuten hört die Pandemie nie auf!

  72. @ MarcelHE 8. April 2021 at 16:41

    @ Wuehlmaus

    Wer das alles immer noch nicht weiß, muss sich den Vorwurf gefallen lassen, seine kompletten (Des-)Informationen aus dem medialen Mainstream zu beziehen. Nur, was treibt Sie dann in ein politisch unkorrektes Forum, wo man die Dinge kritisch zu hinterfragen pflegt?

    Na, weil ich mich eben vielfältig informieren möchte und an unterschiedlichen Meinungen interessiert bin. Die MSM komplett zu ignorieren, halte ich für ebenso einseitig, wie sich nur auf sie zu verlassen. Sie werden sicher einräumen, dass hier bei PI auch eine Agenda verfolgt und gar nicht der Anspruch besteht, vollumfänglich zu informieren und dass viele Artikel Information und Kommentar ebenso vermengen, wie es die klassischen Nachrichtenportale mittlerweile tun. Ich bin kein Virologe, noch nicht mal Arzt. Eine eigene Meinung kann ich mir zu dem Thema letztlich nicht bilden, zumindest keine, die ich nicht immer wieder hinterfragen müsste.

    ———————

    Ich mache seit über einem Jahr kaum mehr was anderes, als Quellen zum C.-Komplex zu studieren und kritisch zu hinterfragen, da das, was mit uns gemacht wird, so ungeheuerlich ist, dass ich immer wieder laut schreien möchte.

    Und ja, was Sie schreiben ist ja alles schön und gut. Aber ich habe die nackte Feststellung getroffen, dass sie mit den 77.000 eine Fakezahl der Bundesregierung vorgelegt haben, die so nicht stehenbleiben kann, weil keine Differenzierung zugrundeliegt, ob es sich um AN oder MIT Corona Verstorbene handelt. Ich behaupte – und die vielen Wissenschaftler, die mit Querdenken sympathisieren tun dies ebenfalls -, dass solche undifferenzierten Zahlen seitens des RKI ganz bewusst und in Täuschungsabsicht vorgelegt werden. Nochmal: Jeder, der u.a. auch einen positiven PCR-Test hatte, ohne jede weitere ärztliche Untersuchung, ist automatisch Covid-10-Toter, wenn er an irgendetwas verstirbt. Auch an einem Unfall. Das ist mittlerweile aber überall bekannt. Lesen bildet – und dazu sollte man eben auch abseits des medialen Mainstreams die tausenden alternativen, freien Internetplattformen mit einbeziehen, wo wirklich elementare Fakten und über jeden Zweifel erhabene Quellen von zum Teil sehr guten, qualifizierten Leuten präsentiert werden.

    Was mich auch immer wieder irritiert – und das betrifft bei Weitem nicht nur Sie – ist dieser Mangel an gesundem Menschenverstand. Wenn man eins und eins zusammenzählt, merkt man doch, wie die Merkel-Regierung lügt und betrügt. Kommt Ihnen das denn nicht dubios vor, wenn eine Regierung anstatt die Menschen zu beruhigen und von Panik- oder Kurzschlusshandlungen abzubringen, immer wieder Öl ins Feuer gießt, die Panik derer, die zu Hysterie neigen, ständig anheizt und pausenlos von irgendwelchen megagefährlichen Mutanten schwafelt und solche zum Teil auch noch munter welche erfindet, in Absprache mit ihrem Adlatus Wieler vom RKI. Spätestens da muss man doch aufwachen, wenn man sieht, was die für einen Stuss zur Panikschürung in die Welt hinausblasen. Nochmal: Von Ihren 77.000 – deutlich weniger als in Deutschland in einem Monat normal versterben – ist nur ein kleiner Bruchteil AN Corona gestorben. Punkt.

  73. Passend zu CORONA eine neue TV ZDF Elendsserie
    „DR. BALLOUZ“ NICHT GUCKEN!

    Gezeigt werden nur noch alte Sterbende und Tote auf einer Elendsstation.
    Ein trauriges deprimierendes Elendsszenario! –
    Eine Zumutung für die strapazierten Zuschauer!
    Wir haben langsam genug Leichen gesehen!
    Es reicht jetzt!

    Das ist alles was der TV Zuschauer jetzt noch braucht zu dem gegenwärtigen CORONA Horror auf allen Sendern!

    ZDF und seine TOTENPROGRAMME sollen zur Hölle fahren…..
    und normale Menschen, die nur ein bißchen Unterhaltung suchen, verschonen mit ihren kranken, abartigen Pathologie- Phantasien!

  74. Wuehlmaus 8. April 2021 at 21:47

    @ MarcelHE 8. April 2021 at 16:41

    @ Wuehlmaus
    ——————————

    Dieser Marcel lässt pünktlich um 15:00 h den Griffel fallen…

    der ist nicht mehr ansprechbar.

    Amtsstube geschlossen!

  75. sagt ein schwein zum anderen.“ hör mal, ich hab den eindruck, der bauer will uns killen. und manche andere im stall denken das auch“.
    antwortet das andere:“du verschwörungstheoretiker. der füttert uns doch jeden tag“.

  76. @ jeanette 8. April 2021 at 21:25

    Mit so vielen blöden Leuten hört die Pandemie nie auf!

    ———————–

    Ein leider sehr, sehr wahrer Satz!

  77. @ Its cool to be white 8. April 2021 at 20:54

    M.E. sind Coronajünger wie gehirngewaschene Sektenmitglieder eines unmenschlichen, grausamen, mörderischen Kults.

    ————

    Absolut zutreffend, so empfinde ich das auch. Leider sind viel zu viele der allgegenwärtigen Gehirnwäsche erlegen und zu willenlosen, hysterisierten Sektenmitgliedern, die nicht mehr frei und kritisch denken können, geworden.

  78. nett zu wissen, das wir jetzt einen genmanipulierten klimbt unter uns haben. unser versuchskarnickel.
    beruhigend, das er seine veränderte dna kaum noch weitergeben kann.

    er muß sehr mutig sein, denn an corona sterben weniger menschen, als an der impfung.

    regierungen hat es wenig gestört, wenn große teile der bevölkerung verreckten. siehe stalin, mao, hitler usw.usw.
    das sieht man hier an der „führsorge“ der mächtigen. keine masken, kein impfstoff, keine konträren diskussionen, keine zulassung von impfstoffen aus politischen gründen ( prof. strecker).

    statt dessen panikgelaber und bilder von futuristisch gekleidetem krankenhauspersonal in der schrottpresse.

    wie eine „mutter“, die den kleinen jeden abend eine grusel-geschichte erzählt. da bleibt was hängen.

  79. Hans R. Brecher 8. April 2021 at 20:38
    ghazawat 8. April 2021 at 12:58
    Ausgangssperren findet Frau Dr Merkel völlig normal. Sie hat schließlich auch niemanden, mit dem sie sich treffen will.
    ——————————————
    Und mit Beate verbringt sie schon den ganzen Tag …
    ——————————————————–
    …gemeinsam sich gegenseitig die
    Fingernägel abkauen oder saufen, den beiden
    wird schon was einfallen, den lieben Tag lang.

  80. Zahlt die private keine Psychiatrieaufenthalte mehr oder warum kommt es zu diesen Zuständen? Oder werden die Pillen für normales denken nicht mehr geliefert? Wurde wenigstens ein Drogentest gemacht? Es muss doch eine Ursache geben! Lithium im Trinkwasser?

  81. M. ILLNER
    Tobia Hans, Ministerpräsident Saarland (CDU) bei ILLNER hat sehr vernünftige Ansichten. Saarland hat teilweise geöffnet. Hr. Hans‘ Konzept ist: Die Menschen von drinnen nach draußen zu bringen! –
    Denn die meisten stecken sich in den 4 Wänden in den Betrieben oder im familiären- und Freundesbereich an. An der frischen Luft ist die Gefahr kaum vorhanden.

    Im Einzelhandel oder im Eiscafe steckt sich keiner an.
    Frau Melanie Brinckmann entwickelt sich unterdessen zu Kopfwackelpuppe, die ständig nur mit dem Kopf nickt oder verneint, zu keinerlei Öffnung bereit ist. Es sei nicht der richtige Zeitpunkt, meint sie immer wieder.

    Es ist eher nicht der richtige Zeitpunkt die Leute weiterhin einzusperren!
    Im Sommer, im Frühling lässt sich keiner noch länger einsperren!
    Es ist vollkommen illusorisch und dumm, die Leute im Frühjahr einsperren zu wollen.
    Kein Mensch wird sich daran halten.

    Die Orte, die jetzt geöffnet haben, werden deshalb teilweise überschwemmt von Bundeslandtouristen, und die Anwohner der Landesgrenzstaaten flüchten nach Frankreich, überall hin und her wo das Leben stattfindet. Am besten wäre es, alle Länder öffneten gleichzeitig die Außenbereiche, um den gestressten und traumatisierten Bürgern eine Verschnaufpause an frischer Luft zu gönnen.

    Und bei LANZ sitzt nun TOTENGRÄBER LAUTERBACH.
    Er sollte besser gar nichts mehr sagen: Nur Hiobsbotschaften verbreitet er sonst nichts!
    Unerträglich! Kein Mensch will es mehr hören, und keiner hört ihm mehr zu. Er könnte höchstens noch von einer gestressten Person eine „Abreibung“ riskieren. Dazu trägt er noch einen roten Pulli, fordert sein Unglück förmlich heraus.

  82. Lauterbach sind die Zahlen zu niedrig. Er nennt sie momentane FAKE ZAHLEN!
    Geht um RKI!

    Lauterbach wörtlich:
    „Da darf man sich jetzt nicht blöd stellen und
    Jetzt darf man nicht sagen die Zahlen sinken ich kann lockern!“

    Also jetzt wo die RKI Zahlen fallen, sind sie ihm nicht mehr zuverlässig genug!! Alles Fake Zahlen.
    Ist das noch normal??

  83. guevara 8. April 2021 at 22:36

    nett zu wissen, das wir jetzt einen genmanipulierten klimbt unter uns haben. unser versuchskarnickel.
    —————————
    🙂 🙂

  84. @ jeanette 8. April 2021 at 23:44

    Lauterbach sind die Zahlen zu niedrig. Er nennt sie momentane FAKE ZAHLEN!
    Geht um RKI!

    Lauterbach wörtlich:
    „Da darf man sich jetzt nicht blöd stellen und
    Jetzt darf man nicht sagen die Zahlen sinken ich kann lockern!“

    Also jetzt wo die RKI Zahlen fallen, sind sie ihm nicht mehr zuverlässig genug!! Alles Fake Zahlen.
    Ist das noch normal??

    ——————–

    Dieser Mensch wirkt so verbissen und festgefahren in seinen Gruselgeschichten, dass man sich gar nicht vorstellen kann, dass er irgendwann in den letzten Jahren mal herzhaft gelacht hat. Ich glaube, seine Ex-Frau hat ihn schon ganz gut charakterisiert.

  85. LANZ spricht den Leuten aus der Seele, vom FRUST, den die Leute inne haben.

    LAUTERBACH dagegen schürt Panik ohne Ende, redet nur von den Beatmeten in der Intensiv Station, deren Leben für immer gelaufen sei. Er ist einfach ein elender Totengräber. über die 99 % mit leichtem Verlauf verliert er kein Wort.

    Eine Dame widerspricht ihm redet endlich von den frustrierten Menschen die auch ohne Corona am Ende sind.

  86. Wuehlmaus 8. April 2021 at 23:56

    @ jeanette 8. April 2021 at 23:44

    Lauterbach sind die Zahlen zu niedrig. Er nennt sie momentane FAKE ZAHLEN!
    Geht um RKI!

    Lauterbach wörtlich:
    „Da darf man sich jetzt nicht blöd stellen und
    Jetzt darf man nicht sagen die Zahlen sinken ich kann lockern!“

    Also jetzt wo die RKI Zahlen fallen, sind sie ihm nicht mehr zuverlässig genug!! Alles Fake Zahlen.
    Ist das noch normal??

    ——————–

    Dieser Mensch wirkt so verbissen und festgefahren in seinen Gruselgeschichten,
    ——————————

    JA, GRUSELGESCHICHTEN!!
    Karl, mir graut vor dir.

  87. ghazawat 8. April 2021 at 12:58

    Ausgangssperren findet Frau Dr Merkel völlig normal. Sie hat schließlich auch niemanden, mit dem sie sich treffen will.

    Was soll der Dr.-Titel?

    Dieses Weib hat keinen Doktortitel.

    Selbst wenn sie eine echte Doktorarbeit geschrieben hätte, wäre er wegen Unwürdigkeit abzuerkennen.

  88. Ausgangssperren?
    Nee!
    Masken ab – ALLES auf (M a A a)!
    Leben wie vor Merkel!

  89. @jeanette: Die Orte, die jetzt geöffnet haben, werden deshalb teilweise überschwemmt von Bundeslandtouristen, und die Anwohner der Landesgrenzstaaten flüchten nach Frankreich, überall hin und her wo das Leben stattfindet.

    ich wohne nahe der franz. grenze. 20 min. aber es ist nicht sinnvoll, ins elsaß zu fahren. die restaurants sind geschlossen und es gibt umfangreiche einreise-beschränkungen.
    zwei motorradkumpels von mir haben 40 euro abgedrückt, weil sie dort spazieren gefahren sind.
    hilft also leider nichts. ich hocke hier zuhause unter der bleiernen decke….

  90. @ jeanette

    Sprechen Sie mich nicht mit „Guter Mann!“ an. Zu Anfang der Pandemie waren Sie es, die hier Panik verbreitet und die Lockdown-Maßnahmen verteidigt hat, aber das hat ihren Freunden hier nicht gefallen und dann sind Sie umgeschwenkt. Ich suche hier keine Freunde, ich will Meinungen hören. Ihre allerdings nicht mehr. Ich schlage vor, wir gehen uns hier künftig aus dem Weg. So wie Wuehlmaus geantwortet hat, idealerweise noch mit Belegen, kann man prinzipiell mit mir diskutieren. Mit irgendwelchen Nachrichten-Schnipseln und Aggressivität eher nicht.

    Und dass ich Ihnen gestern nach 15:00 Uhr nicht mehr geantwortet hatte, liegt daran, dass ich auch noch ein Leben außerhalb des Internets und frei von Markus Lanz und BILD führe.

  91. @marcel: An Corona sind aber schon in über 77.000 gestorben, also mehr als das dreifache. Und das trotz der Maßnahmen.

    wer hier mit solchen lächerlichen zahlen arbeitet, nicht mal mit oder an corona unterscheidet, sollte niemand bild oder lanz vorwerfen, guter mann.

  92. Davon, dass diese „Schutzmaßnahme“, die, wie ich befürchte, zukünftig bei jeder“popeligen“ Schnupfenwelle das Land lahmlegen wird, verfassungswidrig ist, hat jedenfalls die SPD, Scholz offenbar noch nichts gehört, Immerhin kann man lesen, das der Herr Finanzminister aus dem „Nähkästchen“plaudert, wonach (Live-Ticker von K. Degenhart/M. Brandl, 9.4.2021) „Bund und Länder [] Corona-Ausgangsbeschränkungen und Schulschließungen“ planen. Scholz appeliert in seiner mehr als schwachen Aussage an die Menschen, dass, wenn sie nur feste an die Politiker glauben alles gut wird.
    Scholz wird zitiert, indem er sagt, „

  93. Davon, dass diese „Schutzmaßnahme“, die, wie ich befürchte, zukünftig bei jeder“popeligen“ Schnupfenwelle das Land lahmlegen wird, verfassungswidrig ist, hat jedenfalls die SPD, Scholz offenbar noch nichts gehört, Immerhin kann man lesen, das der Herr Finanzminister aus dem „Nähkästchen“plaudert, wonach (Live-Ticker von K. Degenhart/M. Brandl, 9.4.2021) „Bund und Länder [] Corona-Ausgangsbeschränkungen und Schulschließungen“ planen. Scholz appeliert in seiner mehr als schwachen Aussage an die Menschen, dass, wenn sie nur feste an die Politiker glauben alles gut wird.
    Alle, die die von Scholz, der SPD, erdachten Maßnahmen nicht verstünden, sind dann wieder Nazis, Querdenker, Verschwörungstheoretiker – oder was?
    Nach der Logik der SPD/Scholz, könnte man, um Menschen zu schützen, jeden „niederknallen“, der die scholzschen „Schutzmaßnehmen“ in Frage stellt oder sich nicht daran halten will oder nicht hält?
    Und, da offenbar alle staatlichen Stellen überfordert sind mit der Überwachung – ob Scholz dann ein offenes Ohr bei der ANTIFA – die gerne, wie bekannt, gewaltbereit gegen die Gesellschaft vorgeht, findet?

  94. jeanette 9. April 2021 at 00:01
    „Lauterbach wörtlich:
    „Da darf man sich jetzt nicht blöd stellen und
    Jetzt darf man nicht sagen die Zahlen sinken ich kann lockern!““
    Das zeigt eindeutig, worauf es der SPD und Konsorten ankommt – die sind nämlich auf den Geschmack gekommen, wie man ein ganzes Volk am besten und leichtesten einsperrt und in Schach hält!

Comments are closed.