Wenn die Wahrung der Rechte von Minderheiten außerkraftgesetzt wird, hat die Minderheit nicht nur das Recht, sondern sogar die demokratische Pflicht, sich der diktatorischen Anmaßung der Mehrheit zu widersetzen.

Von WOLFGANG HÜBNER | Pünktlich zu Merkels Drohung mit bundesweitem „Durchgreifen“ und einem harten Lockdown mit Ausgangssperren werden Umfragen veröffentlicht, wonach eine Mehrheit der Deutschen mit solchen Maßnahmen einverstanden sei, ja sie sogar fordere.

In Anbetracht der demografischen Zusammensetzung (Überalterung), der sozialen Struktur (Minderheit der Nettosteuerzahler) und der scheinbar unbegrenzten staatlichen Möglichkeiten der Verschuldung ist es durchaus möglich, dass solche Umfragen in einer verängstigten, multimedial in Panikmodus versetzten Bevölkerung sogar stimmen könnten. Hat diese Mehrheit deshalb Recht, muss sich die gesellschaftliche Minderheit deshalb dieser beugen?

Nein, das muss und darf sie nicht tun! Die Minderheit muss es nicht, weil Umfragemehrheiten keine in Wahlen festgestellten politischen Mehrheiten sind und erst recht keine rechtsbindende Wirkung haben können. Und die Minderheit darf es nicht, weil sie überwältigend viele Argumente und Fakten für ihre Auffassung in einer für die physische, psychische und materielle Existenz aller Menschen im Volk entscheidenden Frage aufbieten kann.

Die Minderheit darf sich erst recht weder realen Mehrheiten noch gar Umfragemehrheiten beugen, weil sowohl politisch, medial als auch in den relevanten gesellschaftlichen Institutionen ihre Argumente und Fakten nicht fair und annähernd ausreichend zur Geltung kommen können, sondern diskriminiert und ausgeblendet werden.

Die Wahrung und Würdigung der Rechte der Minderheit bzw. Minderheiten sind die Grundbedingung demokratisch-freiheitlicher Gesellschaften und Staaten. Auch ein mit politischer Mehrheit verabschiedetes sogenanntes „Infektionsschutzgesetz“ kann und darf diese Grundbedingung nicht außer Kraft setzen.

Wenn aber, wie es nun offensichtlich der Fall ist, genau diese Außerkraftsetzung betrieben wird, hat die Minderheit nicht nur das Recht, sondern sogar die demokratische Pflicht, sich der diktatorischen Anmaßung der Mehrheit zu widersetzen. Wenn dieses Widersetzen kriminalisiert wird, ist der Tatbestand einer Diktatur erfüllt und gilt folglich Artikel 20 (4) in Verbindung mit Artikel 1 (1) des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Die mehrheitliche Billigung oder Unterstützung dieser Diktatur ist dabei grundrechtlich unerheblich.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

69 KOMMENTARE

  1. PS: Und nein, die Mehrheit hat nicht recht, denn eine sog. Schwarmintelligenz gibt es nicht. Nicht nur, weil das Ergebnis dieser Umfrage beweist, dass die Mehrheit, der Schwarm, keine Intelligenz besitzt.

  2. Großkotzig dieses Plakat hochhalten aber den widerlichen Lappen im Gesicht. Sehr überzeugend !

  3. Rolf Ziegler 5. April 2021 at 13:27

    Großkotzig dieses Plakat hochhalten aber den widerlichen Lappen im Gesicht. Sehr überzeugend !
    ————————–
    Das musst du endlich begreifen – entweder der Diktaturlappen ist an oder die Demo zu Ende. Nur in Stuttgart konnte die CoronaPolizei das nicht durchsetzen, weil sie der Masse unterlegen war. Der PolizeiSprecher hat das ungewollt zugegeben, sie hätten es mit Gewalt durchgesetzt oder die Demo abgebrochen !!!
    So ist die Realität ! Vom Sofa aus so einen Post abzusondern ist weltfremd. Meld ne Demo an und halt dich an nicht, dann lernst du die Typen mit den Waffen richtig kennen !!!

  4. Wenn die Mehrheit der Deutschen immer recht hat, dann hat der zwangsläufig sehr viel kleinere Teil der Intelligenten immer Unrecht

  5. Jemand der im Frühling für einen harten Lockdown plädiert, der sollte besser in der Psychiatrie untergebracht werden, sein Vitamin in Pillen einnehmen.

    Im übrigen Fallen die Infektionszahlen. Sind nun schon von 30.000 auf heutige 8.000 gefallen mit 40 Toten, auch gefallen von 500 täglichen Toten auf 40.

    Was soll der Unsinn mit dem Lockdown?

  6. ghazawat 5. April 2021 at 13:36

    Wenn die Mehrheit der Deutschen immer recht hat, dann hat der zwangsläufig sehr viel kleinere Teil der Intelligenten immer Unrecht
    ————————————-
    Wenn die Mehrheit immer Recht gehabt hätte, dann glaubten noch immer alle, dass die Erde eine Scheibe ist und die Sonne sie umkreist. Und diese Beispiele lassen sich ziemlich lange fortsetzen.

  7. Die Grundrechte gelten immer !
    Insbesondere für den DEUTSCHEN MICHEL !

    1. – Arbeiten
    2. – Steuern zahlen
    3. – Ganz wichtig;… MAUL halten !

    “ Noch Fragen, Kienzle ? „

  8. Merkel will noch verschärfen und den Zustand ewig so behalten. Es geht doch nicht um das Virus.

  9. Diese ganzen „Umfragen“ kann man sich doch getrost kneifen. Wenn solche Werte nicht unter den geschützten Rahmenbedingungen eines Volksentscheides oder einer Volksbefragung zustande gekommen sind, sind diese Kaufumfragen doch nichts wert. Und selbst das Ergebnis einer solchen Volksbefragung muss man heute besonders kritisch hinterfragen, Stichworte „Briefwahl“ und „amerikanische Wahlen“.

    Der gesunde Menschenverstand lehnt freiheitsbeschränkende Maßnahmen ab. Im Umkehrschluss muss man also die Menschen, die genau das fordern, als geisteskrank einstufen. Geisteskranke haben kein Stimmrecht, dafür einen gesetzlichen Vormund. Das sind aber nicht diese „Meinungsumfrageinstitute“.

  10. Demonizer 5. April 2021 at 13:45

    ghazawat 5. April 2021 at 13:36

    Wenn die Mehrheit der Deutschen immer recht hat, dann hat der zwangsläufig sehr viel kleinere Teil der Intelligenten immer Unrecht
    ————————————-
    Wenn die Mehrheit immer Recht gehabt hätte, dann glaubten noch immer alle, dass die Erde eine Scheibe ist und die Sonne sie umkreist. Und diese Beispiele lassen sich ziemlich lange fortsetzen.

    Der Punkt ist, sie, die Mehrheit also, wissen es nicht und wollen es nicht wissen. Sie glauben was irgendwer Wichtiges sagt. Ob Erde um Mond, Sonne oder CO2 rotiert, es interessiert einfach nicht.

  11. Diktatur beginnt nicht erst dann, wenn Widerstand dagegen kriminalisiert wird. Diktatur bedeutet, dass freiheitliche Menschenrechte missachtet werden, und zwar nicht in lange geübter gesetzlicher Begrenzung zum Schutz anderer Freiheitsrechte, sondern durch kurzfristige Maßnahmen, die den Schein demokratischer Legalität wahren, tatsächlich aber illegitim sind. Also genau das, was der Merkel-Staat grade macht.

  12. Solche „Mehrheiten“ sind nichts wert, wenn die politische Willens- und Meinungsbildung durch Löschung, Ausgrenzung, Lücken, Lügen und Framing massiv behindert, bzw. im Vorfeld solcher Umfragen manipulativ gelenkt wird.

  13. In Sachsen gehen heute in mehr als 40 Städten die Menschen auf die Straße!
    Ich bin heute in Bautzen auf dem Kornmarkt, bei wahrscheinlich Scheixxwetter, aber Scheixx egal, wir stehen dort!
    Interssant dürfte es heute in Zittau werden, nach den Brutalo-Attacken der Merkel-Gestapo letzte Woche.
    Angekündigt ist ein Spaziergang um den Ring mit gleichzeitigem Autokorso. Startpunkt frei wählbar!
    Das wird hochinteressant. Man brauch tca. 40 min., um einmal um den Ring zu laufen. Bei „guter Organisation“ absolut unkontrollierbar, da zig Nebenstraßen zum Ausweichen.

  14. Nichts ist falscher und verlogener als Umfrageergebnisse. Wer daran glaubt, glaubt auch an den Weihnachtsmann.

  15. Nein, ich glaube solche Umfragen nicht, die sind noch nicht mal das Papier wert, wo sie draufgeschrieben wurden. Gut meine paar Bekannten sind kein Massstab, jedenfalls kenne ich niemanden, dem diese Diktatur gefällt. Mittlerweile hab ich auch gewisse Zweifel, ob die in allen möglichen Nachrichtensendungen interviewten echt sind. Wahrscheinlich sind das alles irgendwelche D-Klasse Schauspieler, die für solche Fake-Interviews wenigstens ein paar € von den Sendern kriegen. Schliesslich sitzen die schon seit nem Jahr quasi auf dem trockenen. Zumindest wirken diese ganzen Texte, die man da hört, viel zu einstudiert. Man denke an das Interview von Loriot damals, wo der Interviewte mit dem Papst eine Herrenboutique in Bielefeld? aufmachen wollte. Jetzt mal davon abgesehen, dass Bielefeld gar nicht existiert. So ungefähr stell ich mir ein reelles Interview mit einem nicht drauf vorbereiteten auch vor.

  16. Lauterbach sorgt wieder für Ärger das will er:

    1)Ausgangssperre für alle ab 20:00 Uhr
    2)Testpflicht in Schulen und Betrieben
    (Dies dann alle 2 Tage? Den kleinen Kindern die Nasenlöcher zerstechen?)
    3)Home Office Plicht

    Die Focus Leser zeigen nun ihr wahres (Nazi) Gesicht:

    So lauten die Kommentare:
    05.04.21, 13:10 | Leif Klosterle

    Maßnahmen
    sind nur so gut, wie sie kontrolliert und durchgesetzt werden. Solange man sich weigert, den Lockdown und die anderen Bekämpfungsmaßnahmen konsequent durchzusetzen, egal wie laut die verzogenen Plagen plärren, wird das Virus weiter grassieren. Die Politik muss einfach nur weg davon, ja niemanden verärgern zu wollen. Dato führen die Querverirrten jede Maßnahme ad absurdum, weil sie sich einfach nicht dran halten und meinen sie hätten auch noch das Recht dazu. Solange hier nicht durchgegriffen wird, wird keine Maßnahme, egal wie drastisch sie ist, zum Erfolg führen. Halten sich diese Quermikroben schon jetzt nicht an die relativ milden Regeln, tun sie das bei schärferen Maßnahmen erst recht nicht.
    ————————————-

    Die Kinder, die schon über ein Jahr lang leiden, werden bei dem radikalen häßlichen Deutschen „verzogene Plagen plärren“ genannt.

    Herr Klosterle, es gibt auch noch genug Bäume, da können Sie sich gleich aufhängen, das erspart Ihnen jegliches Plagen Geplärre!

    Jetzt geht es in die nächste Runde, die Leute gehen sich nun gegenseitig an den Hals, schlagen sich bald auf der Straße tot, wenn das so weitergeht.

    Jeder gibt jedem die Schuld. Und Herr LAUTERBACH als ANPEITSCHER immer dabei!

    Quelle Focus.

  17. Mit dem Artikel 20 sieht es aber leider so aus, dass ein Gericht die Notwendigkeit und den Mangel an anderer Abhilfe bestätigen muss, sonst können Sie sich darauf berufen, wie Sie wollen, selbst, wenn Sie zur Mehrheit gehören sollten. Dann wird halt mit Wasserwerfern gegen Sie vorgegangen. Ob Sie danach noch in den Knast kommen oder ob ihr Vorgehen berechtigt ist, entscheidet ein Gericht. Und Sie glauben doch nicht, dass hier irgendein Gericht die JEMALS die Voraussetzungen des Paragraphen als gegeben ansieht…?!

  18. Es gibt doch in „dieser“ Bundesrepublik gar kein Unrecht und wer das noch immer nicht glaubt, kann ja Merkel fragen, die weis es doch ganz genau———–

  19. Ohne offensichtlichen Beobachtungszwang haben je Frage bei CIVEY heute bis auf die Brandenburgfrage (ca 2000) etwa 5000 Leute online abgestimmt:

    Würden Sie Armin Laschet als Kanzler zutrauen, Deutschland grundlegend zu modernisieren?
    Ja, auf jeden Fall 5,2%
    Eher ja 5,6%
    Unentschieden 5,2%
    Eher nein 23,6%
    Nein, auf keinen Fall 60,4%
    —————————————————————————————————
    Wen würden Sie wählen, wenn am Sonntag Landtagswahl in Brandenburg wäre?
    Brandenburg
    CDU 16,4%
    SPD 20,3%
    GRÜNE 14,5%
    FDP 5,4%
    LINKE 11,8%
    AFD 20,4%
    Eine andere Partei 11,2%
    —————————————————————————————————-
    Wie zufrieden sind Sie mit der Arbeit der Bundesumweltministerin, Svenja Schulze?
    Sehr zufrieden 2,4%
    Eher zufrieden 10,5%
    Unentschieden 23,9%
    Eher unzufrieden 17,0%
    Sehr unzufrieden 46,2% (Schade, dass man nicht weiß warum die meisten unzufrieden sind – weil die dämlich ist oder es nicht hart genug zugeht – insofern ist die Frage ja Blödsinn!!)
    ————————————————————————————————–
    Könnten Sie sich vorstellen, aus Umweltschutzgründen größtenteils auf das Autofahren zu verzichten?
    Autofahrer
    Ja, auf jeden Fall 8,2%
    Eher ja 14,5%
    Unentschieden 7,2%
    Eher nein 23,7%
    Nein, auf keinen Fall 46,4%
    ——————————————————————————————————–
    Wie bewerten Sie die Forderung des Umweltbundesamtes, dass die Deutschen Ihren Fleischkonsum zum Wohle der Tiere und der Umwelt halbieren sollten?
    Eindeutig richtig 37,4%
    Eher richtig 21,7%
    Unentschieden 11,7%
    Eher falsch 11,5%
    Eindeutig falsch 17,7%

  20. Herr LAUTERBACH wird nun strafversetzt ins Krankenhaus.
    Er bekommt ein neues Aufgabengebiet: Krankenhauskeime untersuchen!

    Herr Lauterbach, wir hoffen, dass Sie dann die gleiche Gründlichkeit walten lassen, in der Art wie Sie uns mit dem Virus seit einem Jahr auf die Nerven fallen, sich mit der STERBLICHKEIT durch KRANKENHAUSKEIME in deutsche Hospitälern intensiv beschäftigen! Listen von Todeszahlen und Verstümmelungen anfertigen etc.

  21. jeanette
    5. April 2021 at 13:42
    Jemand der im Frühling für einen harten Lockdown plädiert, der sollte besser in der Psychiatrie untergebracht werden, sein Vitamin in Pillen einnehmen.

    ––––––

    Ich selbst hatte das zweifelhafte Vergnügen dort zu landen.
    Ich sah in dieser Institution nur einen marginalen Unterschied zu draußen. Die Leute landen dort doch nur aus Liebesmangel.
    Und wenn es um die Mehrheit geht, scheint sich dieser Mangel zu manifestieren.

  22. Was wollt ihr eigentlich? Die Wirtschaft brummt! Noch nie so laut wie in der Geschichte!!
    Dax steht auf ATH! Seit März letzten Jahres um 100 % gestiegen!

    Also, je härter der Lockdown , um so besser für die Industrie, für die Hochfinanz und für die Aktionäre!

  23. buntstift 5. April 2021 at 13:25
    Diesen Ergebnisse der uns permanent um die Ohren geschlagenen Umfragen, obwohl ich diesen grundsätzlich misstraue, bin ich geneigt, zu glauben. Warum. Vielleicht verdeutlicht der Artikel, nachfolgender Link, dies, denn es ist eine exakte Analyse einer vertrauten Mentalität.

    Die Methode der Meinungslenkung durch Zahlenspiele (zuerst waren es Studien, später kamen die Umfragen hinzu) geht auf die Frankfurter Schule zurück und es ist für mich verblüffend, wie gut es damit funktioniert.

  24. Das ist das, womit sich die Regierung messen lässt! Gastronomie oder Einzelhandel interessiert nicht. Dafür gibt es Amazon, Netflix etc.

  25. Die Zumutung im Hosenanzug hat es geschafft das selbst ihre getreuesten Eckhardts von ihr die Schnauze vollhaben. Sie fürchtet die Vertrauensfrage wie der Teufel das Weihwasser. Und sie wird wissen warum. Sie versucht nun mit Brachialgewalt, was so garnicht zu ihrer schleichenden Hinterfotzigkeit passen will, Oberwasser zu behalten. Ausbaden dürfen diese charakterlichen Defizite einer Einzelperson 80 Millionen Menschen.

  26. Pünktlich zu Merkels Drohung mit bundesweitem „Durchgreifen“ und einem harten Lockdown mit Ausgangssperren werden Umfragen veröffentlicht, wonach eine Mehrheit der Deutschen mit solchen Maßnahmen einverstanden sei, ja sie sogar fordere.

    Selbst wenn diese Mehrheiten stimmen sollten… Sie würden nicht „Durchgreifen“ schreien, wenn sie die Rechnung schon hätten. Die zeigt man ihnen aber nicht und man will es auch nicht so genau wissen.
    Ist es Opportunismus, Trägheit, Dummheit, Dekadenz? Keine Ahnung. Vielleicht übernimmt man auch einfach das, was einem als Mehrheitsmeinung verkauft wird.

    „Der Gescheitere gibt nach! Ein unsterbliches Wort. Es begründet die Weltherrschaft der Dummheit.“
    Marie von Ebner-Eschenbach

  27. Serie „wie benenne ich bekannte Kohorten moeglicht vage und verstoerungsarm?“
    Heute: „Das Spielplatz-Milieu“

    „Ein Autofahrer ist …möglicherweise gezielt in eine Menschengruppe gefahren,
    die sich an einem Spielplatz aufhielt. …Polizei schließt „Milieu-Tat“ nicht aus“
    HAttps://www.rnd.de/panorama/autofahrer-rast-im-sauerland-in-menschenmenge-polizei-schliesst-milieu-tat-nicht-aus-5PVDNLI2N32IPLKRWWWICC4XUM.html

    wahrscheinlich wieder ein Revierkampf konkurrierender Kindergartengruppen,
    oder Torben-Hendrik hatte Jacob-Benedict das Regenbogen-Foermchen geneidet.

    Passt also auf, und in scheeden Fall geseechnete Ostern ! Hier schneiz.

  28. Was taugen Umfragen?

    Hier eine aus 2016. Nachtäglich hat man die Abstimmungsmöglichkeit entfernt und auch einige relevante Angaben unter den Tisch fallen lassen.

    Am 4. August 2017 sah es zumindest so aus.

    „Sie muss die Krise in den Griff kriegen“

    Fast 40 Prozent fordern Angela Merkels Rücktritt

    Umfrage
    Soll Angela Merkel zurücktreten?

    Es haben 42492 Besucher abgestimmt.*

    Ja, denn sie ist der politischen Lage nicht mehr gewachsen.
    84.1%
    (35726 Stimmen)

    Nein, sie wird das Problem in den Griff bekommen.
    15.1%
    (6409 Stimmen)

    Dazu habe ich keine Meinung.
    0.8%
    (357 Stimmen)

    Vielen Dank für die Teilnahme.*

    *Heute steht da An der Umfrage beteiligten sich den Angaben zufolge mehr als 2000 Bundesbürger.

  29. Mehrheiten heißen Mehrheit weil sie in der Mehrheit sind.
    Minderheiten sind Minderheiten weil sie in der Minderheit sind.
    Wenn man Minderheiten zu viel Macht gibt sieht man was passiert, z.B. in der Rassismus-/Diskriminierungs- und Gendersprech-Debatte.
    Deutsche sind im Ausland auch in der Minderheit, alle halten’s Maul und befolgen die Anweisungen der Regierungen und SARS 2003 in Südostasien war Geschichte.

    Solange zu wenig wirksame Impfstoffe für Deutschland verfügbar ist, welche bei den geimpften Ü80-Jährigen offensichtlich anschlagen, solange die häufig migrantischen Eltern selbst einen einfachen Naselpopel-Test vor Schulbeginn aus Angst vor Diskriminierung (da haben wir es wieder) verweigern, müssen wir zumindest lokale Lockdowns zähneknirschend akzeptieren.
    Erkundet doch mal selber was die Gründe sind das so viele Kitas und Schulen schon wieder dichtgemacht haben. Schaut selber mal wer z.B. am Karsamstag bei schönem Wetter eng zusammengedrängt in den Parks gesessen hat. Oder wer ab morgen eng stundenlang zusammengedrängt schwitzend vom Ballermann zurückfliegt. Oder warum sich in der Musterstadt Tübingen die Corona-Zahlen explodieren. Weil alle dahinfahren. Ähnlich in Rostock doch McPomm riegelt sich ab.
    An diese Corona-Infektionsherde muss man endlich ran bevor die 4.Welle kommt : Aus Tansania, die verweigern jede Berichterstattung fast so wie die ungarische Regierung!
    Denn dann kann man Impfen und Testen so viel man will. Völlig sinnlos denn das nützt dann alles nichts mehr.
    Die Politik ist inzwischen sogar unter gleichparteilichen Länderregierungen zerrissen und da darf man sich nicht wundern wenn es die Gesellschaft ebenfalls zerreißt. Aber das ist in anderen Ländern ebenso und kein deutsches Phänomenen.

  30. Etwas OT:

    „Sie plädiert für härtere Maßnahmen in der Arbeitswelt.“

    Sagt wer? Rischtisch…..eine Politdarstellerin, die selbst nie gearbeitet hat.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Katrin_G%C3%B6ring-Eckardt

    Mehr hier:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article229758301/Katrin-Goering-Eckardt-Wir-brauchen-jetzt-einen-radikalen-Wellenbrecher.html

    Eins ist klar. Im nächsten Leben werde ich auch „Politiker“ oder so ein „Experte“ wie beim Focus immer zu lesen. Z.B. Wie schäle ich ein Ei in nur 5 Sekunden. Dieser Tip wird ihr Leben verändern…oder ähnlich sinnfreies.

  31. Soso, die Mehrheit hat Recht.
    Wer sagt das? Die bezahlten Lügenmedien,
    oder die bezahlten Meinungsumfrager?
    Wer garantiert,daß hier nicht wieder getrickst und gelogen wurde?
    In diesem Staat ist Lug und Betrug an der Tagesordnung.
    Ich glaube denen nichts mehr, und behalte meine Meinung,
    nach Abwägung der Risiken, oder auch nicht !

  32. Natürlich ist Herrn Hübner zuzustimmen, eine Mehrheit hat kein Recht, die Minderheit zu drangsalieren, und die Grundrechte gelten für alle. Zudem hat Mehrheit nichts mit Wahrheit zu tun.

    Dennoch vertraue ich den absurd geframten Auftrags-Umfragen des Systems Merkel nicht von hier bis zur nächsten Wegbiegung, die just immer zwei, drei Tage bevor das Monster wieder etwas besonders Übles plant durch ihre Hofmedien – und dazu zähle ich auch immer noch die BILD, wo man Reichelt ja jetzt sauber an die Kandare genommen zu haben scheint – verkünden lässt. Spätestens seit Reitschuster auf eigene Kosten bei INSA Umfragen mit vernünftigen Fragestellungen in Auftrag gibt, die zum Teil ganz andere Ergebnisse bringen als der Merkel-Scheiß, vertraue ich den von offizieller Seite vorgelegten Befragungen handverlesener Leute schon gar nicht mehr.

    Und hier reden sich viele immer wieder ein: Die anderen sind ja alle so blöd, nur ich bin klug – etwas vereinfachend ausgedrückt. Ich stimme da nur sehr bedingt zu. Ich erlebe jeden Tag in meinem nordhessischen Provinznest auch so viele vernünftige Leute mit gesundem Menschenverstand und vor allem viele völlig unideologische Pragmatiker. Na ja, in Nordhessen war ja sogar die SPD immer „rechts“.

    Aber nur ein Beispiel: Ich hatte gestern auf dem Parkplatz vor dem EDEKA ein Gespräch mit einem Bekannten, von dem ich weiß, dass er in vielem ähnlich denkt und auch dem Corona-Mist skeptisch gegenübersteht. Es gesellte sich ein Pärchen von circa 32 bis 35 dazu, die ich nicht kannte, die aber den Bekannten zu kennen schienen. Die hörten erst mal nur aufmerksam zu, als wir über Merkel und Spahn herzogen und schalteten sich irgendwann auch in die Diskussion ein und stellen beide wirklich gute, zielführende Fragen, etwa, was denn politisch genau bezweckt werde, wenn es der Politik und den „Leitmedien“ gar nicht um ein Gesundheitsproblem ginge usw. Es ergab sich trotz kalten Windes wirklich eine interessante Diskussion von bestimmt 45 Minuten, selbstverständlich ohne Spuckschutz. Das Pärchen – er in der Autobranche aber auch Hobbybauer, sie Zahntechnikerin – war nicht voll auf unserer Seite, aber doch kritisch und man merkte, dass sie selbst darüber intensiv nachdenken und froh waren, mal mit jemand, der keine offiziellen Narrative vertritt, über das C- und auch zwei, drei andere Themen reden zu können. Ich gab den beiden, die sich sehr freundlich verabschiedet haben, zum Abschied noch den Linktipp zu den Freiheitsboten auf Telegram – und ich bin überzeugt, sie waren inzwischen schon auf den Seiten.

  33. buntstift 5. April 2021 at 13:25
    Diesen Ergebnisse der uns permanent um die Ohren geschlagenen Umfragen, obwohl ich diesen grundsätzlich misstraue, bin ich geneigt, zu glauben. Warum. Vielleicht verdeutlicht der Artikel, nachfolgender Link, dies, denn es ist eine exakte Analyse einer vertrauten Mentalität.

    https://uncutnews.ch/sie-koennen-nicht-gewinnen-versuchen-sie-es-nicht-einmal/
    ———–
    Danke, buntstift, für diesen interessanten Link. Er bestätigt mir mein eigenes Verhalten, was aber nicht heißt, daß ich mir nun „hilflos“ vorkomme und deshalb alles mache, was die Diktatur befiehlt, sondern es liegt in der Natur der Sache, es geht ums Überleben.

    Aus der Fülle dessen, was uns willkürlich verboten wird, geht es von außen nach innen: Zuerst will ich für mich ältere Person Unzutreffendes nicht, z.B. in die Disko, sage nicht, die Jugend sollte da raus bleiben, aber ich würde keinen Widerstand leisten deswegen. Dann geht es um Fernreisen: Was soll ich da, habe während meines Berufslebens reichlich von der Welt gesehen. EU-Reisen folgen, dann Reisen im Land, dann überhaupt Reisen. Was soll ich da, in meinem Ort ist es doch schön.

    Es geht weiter im Ort: Was soll ich in den Laden in der Stadt, immerhin drei Kilometer. Hier um die Ecke kriege ich fast alles, und was ich da nicht kriege, das brauche ich im Grunde nicht.

    Das nennt man dann „Bleiben und stille bewahren, das sich umgrenzende Ich“ in Zeiten des Corona-Wahnsinns. https://www.deutschelyrik.de/reisen-1048.html

  34. https://www.merkur.de/bayern/rassismus-br-blackfacing-shitstorm-tv-helmut-schleich-kritik-twitter-motsi-mabuse-news-aktuell-zr-90314626.html

    Im BR trat der Kabarettist Helmut Schleich als fiktiver Sohn von Franz Josef Strauß in der Rolle eines afrikanischen Machthabers auf – dabei war er schwarz angemalt.
    Laut BR sagte Schleich zu dem Beitrag, als Kabarettist sei es seine Aufgabe, Dinge überspitzt darzustellen. „Gerade durch einen erfundenen Sohn Maxwell Strauß zeige ich den Import neokolonialer Strukturen aus dem globalen Norden nach Afrika auf.“

  35. @AggroMom 5. April 2021 at 15:27

    Grüne sind nur dumm. Wer überall Rassisten und Nazis sieht, kann nur bekloppt sein.

  36. Bei Pflanzen ist das ähnlich. Setze eine Pflanze, die von Natur aus wuchert, in die Erde ein, umschließe sie mit einem undurchdringlichen Metall, z.B. mit einem Eimer, dem der Boden abgesägt wurde, lasse sie dort einige Jahre, nimm dann den Eimer raus und warte mindestens drei Jahre, bis die Pflanze den ersten Sproß außerhalb der ehemaligen Grenze wagt. Ich habe es selbst so erlebt mit Pfefferminze.

  37. Wenn Erwachsene Viren-Maerchen hinterfragen, durchschauen und sogar ablehnen,
    vielleicht hilft den kleinen Skeptikern auf bewaehrte Weise der gute Onkel Doktor ?

    „Kinderärztin nimmt Angst vor der Impfung: Corona und der kleine Piks
    …über den kleinen Piks und seine gesellschaftliche Verantwortung.“
    HAttps://www.rnd.de/familie/kinderarztin-nimmt-angst-vor-der-impfung-corona-und-der-kleine-piks-RO2YWWLP3FFMDEMMCEVNQXUFSA.html

    fuer die juengsten, schwaechsten, gutglaeubigen schutzbefohlenen nur „ein kleiner piks“,
    aber fuer zunehmend kritische buerger schwammige „gesellschaftliche Verantwortung“,
    von einer berufsgruppe, die auch am impfen mitverdient ??? Das nenn ich unethisch.

  38. Glaube keiner Umfrage, die Du nicht selber geführt / gefälscht hast.
    Wurden denn wirklich Leute befragt? Kann man das prüfen?
    Ich kann mir ein Ergebnis auch ausdenken – und passt.

  39. *** RDX 5. April 2021 at 14:18
    Grüne wollen Reparation an Griechenland leisten wegen des 2. Weltkrieges: ***

    Sollen die doch, betrifft mich ja nicht, ich bin ja kein Grüner

  40. LEUKOZYT 5. April 2021 at 15:30
    Da solltest du mal dabei sein, wenn Karine Lacombe im französischen Fernsehen die Rede schwingt. Jetzt nur (!) weitere vier Wochen Lockdown? Im Internet findest Du, von welchen Pharma-Konzernen die Frau über Jahre geschmiert wird. Sie hat inzwischen Hunderttausende Euro verdient damit, die Bürger Frankreichs zu knuten und zu demütigen. Tritt in LCI auch immer mit Maske auf, wenn sie spricht, obgleich im Studio das schon so Corona-gerecht angeordnet ist mit den Abständen. https://tinyurl.com/5f4nrbud Artikel auf Französisch.

  41. Die Frau mit dem Schild auf dem Foto hat sich verschrieben, falls es kein anderer geschrieben hat: Der Zitatgeber heißt Bertholt Brecht.

  42. jeanette 5. April 2021 at 14:12; Zu Unlauterbach 2. wenns nach dem geht am besten 4 mal täglich testen.
    Beim stempeln, zur Brotzeit, Mittag und dann abends beim abstempeln.
    Und zu dem Focus-Text. Hiess es nicht mal, dass dort nur politisch korrekte Kommentare zugelassen sind?
    Rein vom Stil her tippe ich da auf einen Beamten, jedenfalls einen, der kein Problem damit hat, wenn die Gehsteige hochgeklappt werden, weil das Geld vom Steuerzahler kommt. Mit voller Hose lässt sich gut stinken heissts doch.

  43. RDX 5. April 2021 at 14:18
    Grüne wollen Reparation an Griechenland leisten wegen des 2. Weltkrieges:
    https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-04/zweiter-weltkrieg-griechenland-deutschland-forderung-reparationen
    ——————
    Was für Schwachmaten.

    Wenn sie das tun, dann kommen die Italiener, Jugoslawen, Polen, Russen, Weißrussen, Ukrainer, Norweger, Holländer etc. auch alle angewackelt.
    Die einen wollen erstmalig Geld, die anderen einen Nachschlag.

    Was die Grünen da betreiben, ist Wahnsinn. Da geht es doch nicht um „Haste mal ´nen Euro“.

  44. Allelieb 5. April 2021 at 13:47
    Die Grundrechte gelten immer !
    Insbesondere für den DEUTSCHEN MICHEL !

    1. – Arbeiten
    2. – Steuern zahlen
    3. – Ganz wichtig;… MAUL halten !

    “ Noch Fragen, Kienzle ? „

    —————————————

    „Nein, Hauser!“

  45. Es ist doch völlig müßig, sich hier noch über Rechte von seriösen Minderheiten zu unterhalten oder über Demokratie. Demnächst werden die Menschen öffentlich verhungern oder abkratzen und dann wird es entweder Gewalt geben oder nicht.

  46. In Deutschland sind irgendwelche Minderheiten wichtiger als die Mehrheit. Komisch was. Normalerweise bestimmt die Mehrheit, was passiert.

  47. ThomasEausF 5. April 2021 at 16:39
    Die Frau mit dem Schild auf dem Foto hat sich verschrieben, falls es kein anderer geschrieben hat: Der Zitatgeber heißt Bertholt Brecht.

    Nein, Bertolt ist schon richtig.

  48. Und was auf dem Schild steht, sollte endlich mal umgesetzt werden. Denn so „langsam“ kriege ich es mit der Angst zu tun. Und es ist nicht gut, wenn ich Angst kriege.
    Ich lasse mich auf garkeinen Fall impfen, weil ich noch leben will.

  49. Was bilden die Dreckschweine sich ein?
    Lockdown, wo es in 2 Wochen warm wird und in Richtung Frühsommer los geht?
    Wehe wenn, dann keine Leistung mehr!!!

  50. Nur mal so als Frage: Wie soll denn Demokratie funktionieren, wenn nicht durch Mehrheitsentscheidungen?
    Man hat hier in Deutschland die Möglichkeit, Gerichte anzurufen und kann die Auswirkungen von Entscheidungen und Gesetzen im Nachhinein untersuchen.

    Aber so wie hier teilweise einem Bürgerkrieg das Wort geredet wird, ist an Irrsinn kaum zu überbieten.
    Der Verfassungsschutz klatscht in die Hände und kommt dem Ziel einiger Leute, „PI-News“ zu verbieten, wieder ein Stück näher.

  51. bobbycar 5. April 2021 at 17:25
    ThomasEausF 5. April 2021 at 16:39
    Die Frau mit dem Schild auf dem Foto hat sich verschrieben, falls es kein anderer geschrieben hat: Der Zitatgeber heißt Bertholt Brecht.

    Nein, Bertolt ist schon richtig.
    ————
    Prima, da habe ich mich also tatsächlich verschrieben.
    Aber schauen sie bitte auch noch einmal hin: Sie schrieb Bertold statt Bertolt.

  52. Es wird Zeit sich an den Slogan zu erinnern : „ Macht kaputt , was kaputt macht „ !! Denn die Medien sind inzwischen Teil dieser Diktatur , Sie sind nicht mehr daran interessiert die Üolotik und Regierung zu hinterfragen oder gar die „ UNVERÄNDERLICHE „ Grundrechte unserer Verfassung zu verteidigen , sondern Sie sind der von der Regierung bezahlte Büttel ( 240 Millionen Euro) !!
    Wer glaubt , dass solche Polit -Verbrecher sich selbst Einhalt oder Zurückhaltung auferlegen , der glaubt auch am Weihnachtsmann !
    Genau das hatte die RAF damals richtig erkannt und sich für die Gewalt entschieden . Letztlich haben Sie es dadurch auch geschafft , eine erzkonservative Gesellschaft in eine linke Diktatur umzuwandeln .
    Heute sind wir am gleichen Punkt angelangt und viele Begehren nun gegen diese Links – Extrem politische Haltung auf . Die Politik begeht nun den gleichen Fehler wie damals die Erzkonservativen , Sie unterdrücken diese Alternative Gegenbewegung und das wirkt sukzessive erneut wie ein überhitzter Kessel ! Lübcke war m. E. hier der Anfang … je größer der Druck von Regierung und Altparteien gegen die neue „ APO „ ( Ausser – Parlamentarische – Opposition ) desto gefährlicher und aggressiver wird der Widerstand …, wie es Art. 20 /4 GG von uns verlangt . Die angebliche Mehrheit spielt dabei keine Rolle … wobei ich glaube , dass diese Mehrhrit nichts weiterbaust , als ein Lug und Betrug der vom Staat bezahlten Medien !!
    Zweifellos können wir heute festhalten , dass der Bundes – und Länderverfassungsschutz inzwischen von den Altparteien unterwandert ist und gegen die neue demokratische „ APO „ eingesetzt wird um zu verhindern , dass diese nachweislichen Kriminellen in der Politik nicht mehr kontrolliert werden soll .
    Nach dem Statement des Präsidenten des Bundesverfassungsgericht Herbarth ( CDU ) dürfte nun auch dem letzten klar sein , dass dieser Mann nicht die Lösung des Problems verspricht , sondern Teil des Problem ist . Dieser Mann ist und war immer ein Teil des politischen Systems im Altparteienselbstbedienungskarussel im deutschen Bundestag . Er hatte als Bundestagsabgeordneter Nebeneinkünfte von ! 250.000 € ! angegeben . Das Allein wäre in einem Rechtsstaat schon ein Ausschlusskriterium für solch einen Posten . Dieser Umstand wurde wohl mit seiner letzten Hassrede im BT gegen die größte Oppositionspartei im Bundestag die AfD aber noch einmal übertroffen . Diese Hass- Rede war die Eintrittskarte für den Posten des Bundesverfassungsgerichtspräsidenten und zeigte jedem anständigen Bürger , wessen Geistes Kind dieser Richter wirklich ist .
    Einem Prof.Dr.Dr. Papier wäre das niemals passiert !!!

  53. ThomasEausF 5. April 2021 at 17:48
    Nur mal so als Frage: Wie soll denn Demokratie funktionieren, wenn nicht durch Mehrheitsentscheidungen?

    Welche Mehrheit? Merkel ist nur eins, auch wenn sie sich den pluralis majestatis gibt.
    Und jemand anderes entscheidet nicht mehr.

  54. Ich halte nullkommanichts(!) von Umfrageergebnissen!

    Warum?

    Ruft mich jemand an, mit der Begründung für das Institut XY… eine Umfrage zu politischen Themen bzw. meiner Wahlentscheidung durchzuführen, lege ich konsequent auf.

    Jeder gelernte DDR-Bürger weiß, dass man sich vorallem zu seiner politischen Einstellung offenbart. Einfacher geht es für die Spitzeltätigkeit des VS nun wirklich nicht mehr, als aus direkter Quelle versorgt zu werden, inklusive Mitschnitt des Gespräches.

    Die naiven „Umfragemitmacher“, die fest an den Datenschutz glauben (räusper…), geben dann gerne Preis, was sie so denkenundxwählen würden.

    Diese Sorte gehören auch im allgemeinen der linksgrünen oder CDU/FDP Fraktion an und wird gezählt.

    Heraus kommt eine gewünschte Mehrheit für das politische Spektrum, dass uns dann als „repräsentativ“ verkauft wird.

    Selbst ohne diese, meine „Verschwörungstheorie“ weiß auch niemand der Befragten, ob seine Angaben auch tatsächlich wahrheitsgemäß in die Statistiken aufgenommen würde. Der Manipulation werden hier sämtliche Türen und Tore offen gehalten.

    Je mehr sich die Merkeltegierung zu einer Diktatur mausert, um so größer muss das Mißtrauen in die propagierten Umfragewerte sein!

  55. @ Selberdenker 5. April 2021 at 14:44

    „Der Gescheitere gibt nach! Ein unsterbliches Wort. Es begründet die Weltherrschaft der Dummheit.“
    Marie von Ebner-Eschenbach.

    Ja, ich kenne es als „der Klügere gibt nach“ – einer der dümmsten deutschen Sprüche, den ich je gehört habe, weil er nicht nur die Dummen, sondern auch die Gewalttätigen, etwa aggressive Mohammedanerhorden, geradezu ermutigen muss, sich brachial durchzusetzen. Der Klügere sagt nein und lässt den Dummen und Aggressiven nicht gewähren – daraus würde ein Schuh.

    Nebenbei: Es gibt sehr, sehr viele geistreiche deutsche Spruchweishei8ten, die aus dem Leben geschöpft und dem gesunden Menschenverstand geschuldet sind. Doch die oben zitierte ist einfach nur saudämlich. Genauso dämlich, wie wenn ein Grönearschmeyer „Kinder an die Macht“ fordert – was Grausameres wäre nämlich gar nicht vorstellbar. Im Übrigen habe ich den Eindruck, dass bei uns längst Kinder die Macht übernommen haben, nämlich wahnhafte Selbstdarsteller in der seelischen, charakterlichen Entwicklungsstufe von maximal 12-Jährigen.

  56. @ gonger 5. April 2021 at 14:50

    Solange zu wenig wirksame Impfstoffe für Deutschland verfügbar ist, welche bei den geimpften Ü80-Jährigen offensichtlich anschlagen, solange die häufig migrantischen Eltern selbst einen einfachen Naselpopel-Test vor Schulbeginn aus Angst vor Diskriminierung (da haben wir es wieder) verweigern, müssen wir zumindest lokale Lockdowns zähneknirschend akzeptieren.
    Erkundet doch mal selber was die Gründe sind das so viele Kitas und Schulen schon wieder dichtgemacht haben. Schaut selber mal wer z.B. am Karsamstag bei schönem Wetter eng zusammengedrängt in den Parks gesessen hat. Oder wer ab morgen eng stundenlang zusammengedrängt schwitzend vom Ballermann zurückfliegt. Oder warum sich in der Musterstadt Tübingen die Corona-Zahlen explodieren. Weil alle dahinfahren. Ähnlich in Rostock doch McPomm riegelt sich ab.
    An diese Corona-Infektionsherde muss man endlich ran bevor die 4.Welle kommt : Aus Tansania, die verweigern jede Berichterstattung fast so wie die ungarische Regierung!
    Denn dann kann man Impfen und Testen so viel man will. Völlig sinnlos denn das nützt dann alles nichts mehr.

    —————-

    Wie man so eine unreflektierte Mainstream-Kacke hier verbreiten kann, ist und bleibt mir schleierhaft. Stecken Sie Sich ihre Wellen gepflegt in den A…… Wir hatten in Wahrheit nicht mal eine. Warum versuchen Sie es nicht auf der Webseite der CDU, da fallen Sie bestimmt nicht negativ auf. Null Ahnung, aber die Klappe bis zum Anschlag mit Mainstreamgeblubbere aufreißen. Und dann gleich noch Ungarn einen mitgeben im Sinner unserer Arschlochregierung, die sie offenbar ziemlich mögen. Ungarn ist nicht nur das kulturell hochstehendste, sondern auch das freieste Land, das ich kenne. Nee, ich mag Sie nicht und Ihre Grundeinstellung ist mir sowas von fremd. Für mich gehören Sie – mit Verlaub – zu der Kategorie Leute, die man im Zuge von Nürnberg 2.0 ihrer Ämter entheben müsste, so Sie denn welche hätten. Leuten wie Ihnen ist geschuldet, dass das Monster im Mao-Anzug ein 80-Millionen-Volk in Geiselhaft nehmen konnte.

  57. Wenn eine Demokratie dazu übergeht, loyal anders Denkende ihrer Rechte zu berauben, dann hat sie sich zur Diktatur gewandelt. Aus Mangel an Überzeugungskraft bedient sie sich nun selbst der Mittel, die sie einst bekämpfte.

    © Erich Limpach (1899 – 1965)

Comments are closed.