Zwei Tage nach der großen Querdenken-Kundgebung in Stuttgart (PI-NEWS berichtet) findet am Ostermontag seit 14 Uhr eine weitere Demo gegen die Corona-Dikatur in Deutschland statt. Als Redner sind unter anderem Thorsten Schulte, Dr. Heinrich Fiechtner, Jürgen Elsässer, Anselm Lenz und Eva Rosen vorgesehen. Wir wünschen viel Spaß beim Zuschauen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

45 KOMMENTARE

  1. Was ist denn das im Augenblick (14:56) für ein grauenhafter Redner?
    Langsamer würde schon etwas helfen!

  2. Warum nennt man es Corona-Diktatur? Es ist Diktatur. Sie nennen ihr Zaubermittel zum Zweck Corona, aber der Kern ist ja Diktatur (und das für mich Unfassbare in Form der „Impfung“, ist es Massenvernichtung oder was ist es? Soll es retten vor irgend etwas? Oder sind es Wahnsinnige, die eine Diktatur etablieren, inkludiert Massenvernichtung, wie es jede zünftige Diktatur ja so macht?).

  3. Auch hier nochmal:

    „Wir brauchen jetzt einen radikalen Wellenbrecher. In der Wirtschaft und Arbeitswelt müssten „die Risikokontakte auf ein Minimum herunter und der Infektionsschutz auf ein Maximum hoch“.
    Um diese Maßnahmen zu veranlassen, brauche die Bundesregierung „noch nicht einmal die Ministerpräsidentenkonferenz oder den Bundestag.“

    (Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, dts vom 05.04.2021)

    Umgehung der Ministerpräsidenten und des Bundestages, noch härtere Beschneidung der Bürgerrechte, „radikal“, „Risikokontakte“ – ja sind die denn alle wahnsinnig geworden? Will der Deutsche das? Wollen die das wirklich so?

  4. @ Selberdenker 5. April 2021 at 15:12

    Umgehung der Ministerpräsidenten und des Bundestages, noch härtere Beschneidung der Bürgerrechte, „radikal“, „Risikokontakte“ – ja sind die denn alle wahnsinnig geworden? Will der Deutsche das? Wollen die das wirklich so?

    ——————-

    Im Leben nicht. Vielleicht rede ich nur mit den falschen Leuten, aber die, mit denen ich mich so unterhalte, haben praktisch alle die Nase voll und können zum Teil das C-Wort gar nicht mehr hören. Die „da oben“ sollen sich ihre geframten Umfragen gepflegt in den Arsch schieben!

  5. Selberdenker 5. April 2021 at 15:12

    Bla, Bla, Bla …

    Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt

    „Katrin Göring-Eckardt ist eine gute Rednerin. Sie spricht frei und in ganzen Sätzen, aber es ist halt Schwachsinn in ganzen Sätzen.“ Henryk M. Broder

    https://twitter.com/steinhoefel/status/934821159606026241?lang=de

    Rechnen kann sie auch nicht

    Katrin Göring-Eckardt, die Stimmungskanone im grünen Haubitzenlager, hat sich zwar immer noch nicht für ihren bekloppten und menschenverachtenden Satz „Wir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt“ entschuldigt, dafür sorgt sie aber mindestens einmal pro Woche für neue Kracher.

    https://www.achgut/artikel/kge_rechnen_kann_sie_auch_nicht

  6. Bei Merkel und Söder ist eine Reduzierung der Kontakte auf ein Minimum sinnvoll. Möglich wäre es in einer JVA.

  7. Merkwürdig finde ich, dass man plötzlich die Johns Hopkins University Corona World map nicht mehr aufrufen kann.

  8. Dieser Selbstdarsteller IGNAZ gehört ins Klo. Diese Selbstdarstelllungen dienen der Sache überhauot nicht. Soll er doch seine Sonnenbrille auf seinem Klo aufsetzen.

  9. Ich kann leider nicht dabei sein. Aber ich bedanke mich bei allen, die da mitgehen. Sie tun es auch für mich.

  10. @ gussinski 5. April 2021 at 15:41

    Dieser Selbstdarsteller IGNAZ gehört ins Klo. Diese Selbstdarstelllungen dienen der Sache überhauot nicht. Soll er doch seine Sonnenbrille auf seinem Klo aufsetzen.

    ——————-

    So drastisch würde ich es nicht ausdrücken, doch sollte er seine eigenen Präferenzen tunlichst etwas zurückstellen und die Redner auf den Kundgebungen gebührend zu Wort kommen lassen. Und klar muss auch sein, dass Berlin im Vordergrund stehen muss – das ist ganz klar die wichtigste Veranstaltung heute.

  11. Thorsten Schulte hat sich übrigens vorhin öffentlich als schwul geoutet. Na ja, soll er halt, ich stehe trotzdem weiter auf seiner Seite wie auf der Seite aller, die sich den Corona-Unsinn nicht gefallen lassen. Meine Mutter hat immer zu mir gesagt: „Was regst Du Dich eigentlich über die Homos auf? Die schnappen Dir Deine Traumfrau schon mal nicht weg!“ So sehe ich es heute auch.

  12. Es ist doch wohl Dr. Heinrich Fiechtner, der da spricht (und singt). Das nenne ich leidenschaftlichen Einsatz für die gute Sache! Sein Refrain:

    Masken ab,
    Lockdown ins Grab,
    wir bringen das Regime auf Trab.

    YES!

  13. @Wuehlmaus 5. April 2021 at 15:56

    Homos leben gefährlich. Noch unterstützen viele das bunte. Wenn der Islam erstmal gewonnen hat, lacht keiner mehr.

  14. frauen scheinen ja schon ihr thema zu sein. btw mein kumpel wartet noch auf eine antwort. haben sie ihre ex frau aus afrika oder hier kennengelernt?
    wenn ihnen das thema peinlich ist reicht auch ein ja oder nein.
    ………………………………….
    Wuehlmaus 5. April 2021 at 15:56
    Thorsten Schulte hat sich übrigens vorhin öffentlich als schwul geoutet. Na ja, soll er halt, ich stehe trotzdem weiter auf seiner Seite wie auf der Seite aller, die sich den Corona-Unsinn nicht gefallen lassen. Meine Mutter hat immer zu mir gesagt: „Was regst Du Dich eigentlich über die Homos auf? Die schnappen Dir Deine Traumfrau schon mal nicht weg!“ So sehe ich es heute auch.

  15. @Oxenstierna 5. April 2021 at 15:59

    Heinrich Fiechtner ist als Regierungskritiker unbequem. Genau sowas hilft uns. Immer nur ja sagen bringt niemand voran. Ziviler ungehorsam hat gute Möglichkeiten, das System zu stoppen.

  16. Ich halte von den Weibern in der Bundesregierung gar nichts, aber auch gar nichts!
    Aber eine Frau, die aus Leibeskräften brüllt (wie jetzt): „Mir reicht’s“ – die ist mir willkommen. Mir reicht es nämlich schon lange, aber Papier (und auch die Tastatur) ist geduldig … geht weiter zuhauf auf die Straße, die ihr könnt (ich kann es leider nicht mehr, aber habe meinen politischen Beitrag schon geleistet), und schreit es laut hinaus: Es reicht uns allen!

  17. jeanette 5. April 2021 at 15:34

    Merkwürdig finde ich, dass man plötzlich die Johns Hopkins University Corona World map nicht mehr aufrufen kann.

    ———————————————————————————-

    Über Umwege geht es. Ich setze mal den Link. Hier:

    https://coronavirus.jhu.edu/map.html

  18. Fahndungsbilder der Polizei zu Corona-Zeiten.

    .
    Mit Foto….
    „16-Jährige aus Celle vermisst: Ermittler gehen von Verbrechen aus
    In Celle wird seit zwei Wochen die 16-jährige Isabella vermisst. Die Polizei geht davon aus, dass die Jugendliche Opfer eines Verbrechens geworden sein könnte. Sie hatte ihr Elternhaus am 22. März unbemerkt verlassen – ohne Geld, Schlüssel und Handy…“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/16-Jaehrige-aus-Celle-vermisst-Ermittler-gehen-von-Verbrechen-aus

  19. Warum schicken wir diese Regierung nicht einfach in Therapie und lassen mal ein Altersheim oder einen Kindergarten einspringen? Wenn die alle wieder gut eingestellt sind kann man es ja nochmal versuchen.

  20. .
    .
    Der tägliche Messer-Terror durch nicht willkommende Asylanten/Ausländer.
    .
    5.666 ausl. Messermänner die Messer-Gewaltdelikte begehen, hätten wir gar nicht, wenn sie frühzeitig abgeschoben oder gar nicht erst in unser Land gelassen würden….
    .
    Das TÖTEN geht weiter..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Attacken mit Stichwaffen in NRW
    .
    „Die Hemmschwelle, das Messer einzusetzen, ist deutlich gesunken“

    .
    .
    In NRW wurden 2020 pro Tag etwa 15 Straftaten pro Tag mit einem Messer begangen.
    .
    .
    Die NRW-Landesregierung legt aktuelle Zahlen zu Messerattacken vor. Zwar sind die Zahlen durch Corona gesunken – dennoch zeigt sich die Polizei und die Politik besorgt.

    .

    Bielefeld. Attacken mit Stichwaffen in NRW sind im vergangenen Jahr zwar gesunken – aber dennoch weiter auf einem erschreckend hohen Niveau. Erich Rettinghaus, Landesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) NRW, zeigt sich von den Zahlen überrascht. „Wegen der Corona-Maßnahmen hätte ich eigentlich mit einem deutlicheren Rückgang gerechnet.“
    .

    Seit 2019 wird in NRW die Zahl von „Straftaten mit Stichwaffen“ erfasst. Für das Jahr 2019 nennt die NRW-Landesregierung in einem Bericht an den Innenausschuss 7.209 solcher Attacken, die meisten dürften mit einem Messer begangen worden sein – denn zum Vergleich: In dem Jahr wurden insgesamt 6.800 Messerangriffe registriert. Im Jahr 2020 ist die Zahl von Stichwaffen-Attacken um etwa 20 Prozent auf 5.734 Angriffe gesunken. Die Landesregierung führt das zurück auf die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. So wurden unter anderem Kontaktmöglichkeiten eingeschränkt.

    .
    Besonders junge Menschen – „bis Ende 20“, so Rettinghaus – tragen verstärkt Messer bei sich. „Es gibt aber auch durchaus ältere Personen, die eine Stichwaffe mit sich führen“, sagt der DPolG-Landeschef. Die NRW-Landesregierung führt auf, dass etwa 40 Prozent der 5.666 ermittelten Verdächtigen bei „Straftaten mit Stichwaffen“ nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.

    .

    https://www.nw.de/nachrichten/zwischen_weser_und_rhein/22961524_Die-Hemmschwelle-das-Messer-einzusetzen-ist-deutlich-gesunken.html
    .
    .

  21. Schaut euch mal diese üble Hetze der Birgit Wohlsen von er SPD gegen die Regierungskritiker an

    Ihre Fans fordern Corona-Kritiker im Falle einer Erkrankung nicht zu behandeln.

    So sind sie die Sozialisten und so waren sie auch schon immer.

    https://de-de.facebook.com/groups/flensbook.group/

    Wohlsen, Birgit; Kauffrau, geb. 1963, deutsch ?, ****

  22. Selberdenker 5. April 2021 at 15:12

    Auch hier nochmal:

    „Wir brauchen jetzt einen radikalen Wellenbrecher. In der Wirtschaft und Arbeitswelt müssten „die Risikokontakte auf ein Minimum herunter und der Infektionsschutz auf ein Maximum hoch“.

    .
    Höhöhö.
    Die GrümInnen
    sind doch gerade die,
    die dem Massenimport von
    Risikopersonen jeder Art
    immerzu das Wort
    reden, oder ?!
    O heilige
    Einfalt.
    .

  23. @ angelo merte 5. April 2021 at 16:02

    frauen scheinen ja schon ihr thema zu sein. btw mein kumpel wartet noch auf eine antwort. haben sie ihre ex frau aus afrika oder hier kennengelernt?
    wenn ihnen das thema peinlich ist reicht auch ein ja oder nein.

    ——————-

    Weshalb sollte mir ein Teil meiner Biographie peinlich sein?

    Ich stehe zu allem, was ich je in diesem Leben gemacht habe. Ob ich es heute wieder machen würde, ist eine ganz andere Frage.

    Ob ich es aber mit Ihnen erörtere weiß ich noch nicht, dazu kenne ich Sie zu wenig bzw. gar nicht. Was mir nicht gefallen hat ist, wie Sie hier als offensichtlicher Foren-Neuling (es sei denn, Sie haben den Nick gewechselt) gleich einige langjährige Foristen angeraunzt haben. Also schauen wir erstmal…..

  24. „die Risikokontakte auf ein Minimum herunter und der Infektionsschutz auf ein Maximum hoch“.

    .
    PS.
    Wenn das
    kein abgewandelter
    Aldi-Slogän ist,
    freß ich ein‘
    Besen.
    .

  25. Wuehlmaus 5. April 2021 at 15:24; Du scheinst dieselben Leute zu kennen, wenigstens wenn man die massenblödiale Massenverdummung als Massstab ranzieht. Da sind ja angeblich 3 von 2 befragten für Totalgefängnis für alle.

  26. @ Oxenstierna 5. April 2021 at 16:07

    Ich halte von den Weibern in der Bundesregierung gar nichts, aber auch gar nichts!
    Aber eine Frau, die aus Leibeskräften brüllt (wie jetzt): „Mir reicht’s“ – die ist mir willkommen. Mir reicht es nämlich schon lange, aber Papier (und auch die Tastatur) ist geduldig … geht weiter zuhauf auf die Straße, die ihr könnt (ich kann es leider nicht mehr, aber habe meinen politischen Beitrag schon geleistet), und schreit es laut hinaus: Es reicht uns allen!

    ————————–

    Ja, das war die Eva Rosen, die für die neue Partei „Die Basis“ für den Bundestag kandidiert. Ist zwar auch eine Konkurrenz zu meiner AfD, aber ich finde es trotzdem in Ordnung.

    Übrigens halte ich von den Männern in dieser Bundesregierung auch nichts, aber es stimmt schon, unter den Weibern dort sind besonders widerliche Furien, die alles bewusst an die Wand fahren.

  27. DFens 5. April 2021 at 16:08

    jeanette 5. April 2021 at 15:34

    Merkwürdig finde ich, dass man plötzlich die Johns Hopkins University Corona World map nicht mehr aufrufen kann.

    ———————————————————————————-

    Über Umwege geht es. Ich setze mal den Link. Hier:

    https://coronavirus.jhu.edu/map.html
    ———————-

    Danke, aber geht leider bei mir auch nicht kommt: Request cannot be served

  28. eo
    5. April 2021 at 16:37
    Selberdenker 5. April 2021 at 15:12

    Auch hier nochmal:

    „Wir brauchen jetzt einen radikalen Wellenbrecher. In der Wirtschaft und Arbeitswelt müssten „die Risikokontakte auf ein Minimum herunter und der Infektionsschutz auf ein Maximum hoch“.

    .
    Höhöhö.
    Die GrümInnen
    sind doch gerade die,
    die dem Massenimport von
    Risikopersonen jeder Art
    immerzu das Wort
    reden, oder ?!
    O heilige
    Einfalt.
    ++++

    Und jeder Afro-Neger, der von den Grünen nach Deutschland geholt wird, emittiert hier ca. 10 t CO2!

    Etwa 10 x mehr, als wenn er in Afrika geblieben wäre.
    Wegen Heizung, höheren Lebensstandard usw..

    Ob die total bescheuerte Claudia Roth und das übrige Geschmeiß der Grünen dass überhaupt wissen?

  29. jeanette 5. April 2021 at 16:54

    Liegt dann wohl am Browser. Besser und wie um 16:24 Uhr gepostet ist die Seite der University of Virginia. Link siehe da. Oben rechts über der Karte ist ein Schieberegler, um die Zeit der Datenerhebung anzuwählen. Ganz nach rechts verschieben und es wird der aktuelle Datenstand angezeigt. Die Seite hat viele weitere, nützliche Funktionen.

  30. Schön wäre es, wenn die Grünen und Sozen eines Tages an ihrem eigenen Kot ersticken!
    Es sieht ganz danach aus, als wenn sie das noch während der Coronakrise schaffen! 🙂

  31. DFens 5. April 2021 at 17:05

    jeanette 5. April 2021 at 16:54

    Liegt dann wohl am Browser. Besser und wie um 16:24 Uhr gepostet ist die Seite der University of Virginia.
    ————-

    Danke!

  32. Uiuiui…es ist jetzt halb Sechs und ich kämpfe noch mit der Wirkung der musikalischen Beruhigungspillen.

    Friedlich ja, aber doch nicht servil auf Knien rutschend.

  33. Marie-Belen 5. April 2021 at 16:10
    Fahndungsbilder der Polizei zu Corona-Zeiten.

    .
    Mit Foto….
    „16-Jährige aus Celle vermisst: Ermittler gehen von Verbrechen aus
    In Celle wird seit zwei Wochen die 16-jährige Isabella vermisst. Die Polizei geht davon aus, dass die Jugendliche Opfer eines Verbrechens geworden sein könnte. Sie hatte ihr Elternhaus am 22. März unbemerkt verlassen – ohne Geld, Schlüssel und Handy…“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/16-Jaehrige-aus-Celle-vermisst-Ermittler-gehen-von-Verbrechen-aus

    Hallo Marie …..

    informiert die AFD vor Ort. Das sieht nach einem erneuten sehr sehr schlimmen Verbrechen aus.

  34. Selberdenker 5. April 2021 at 15:12

    Wo ist das Problem? Mich tangiert das derzeit nicht, Und die andern müssen selbst wissen, ob sie verrecken wollen. Interessieren tut mich von denen niemand. Aber denen scheint es doch gut zu gehen. Was soll ich mir über die Gedanken machen? Da ist nun mal der Mensch. Jetzt wissen wir, warum die Juden vergast wurden.

  35. @Drohnenpilot 5. April 2021 at 16:17
    „Der tägliche Messer-Terror durch nicht willkommende Asylanten/Ausländer.
    .
    5.666 ausl. Messermänner die Messer-Gewaltdelikte begehen, hätten wir gar nicht, wenn sie frühzeitig abgeschoben oder gar nicht erst in unser Land gelassen würden….“

    Danke für die Erinnerung!

    Das sind ca. 70 Messerangriffe durch Kulturfremde pro Tag in Deutschland.

    Jedermann, Jedefrau, Jedeskind, Jedeoma und Jederopa, jederort, jederzeit kann es treffen mit dem Messer tief im Bauch, mit dem Messer in der Brust, mit dem Messer durch eine lebenswichtige Arterie.

    Bei einem IO. von unter 80, einer Sozialisation aus Verkacktistan, und so weiter wird jeder Richter dem Täter glauben, daß er keine Absicht hatte, das Opfer schwer zu verletzen… eine Form der Nichtstrafe ist logisch folgend.

    Jeden, jederort, jederzeit kann es treffen mit dem Messer im Bauch, mit dem Messer in der Brust, mit dem Messer durch eine lebenswichtige Arterie… oder gar vom Mitschüler tief in den Kopf gerammt…

    70 Mal pro Tag in Deutschland findet es schon statt…

    WANN hört das endlich auf, „Frau“ Merkel und an alle Co-TäterInnen als MdBs ???

  36. Lese hier gerade, dass der Bund 2,1 Milliarden Euro aus Dividenden eingenommen hat.

    Wie kann es sein, dass die mit unseren Steuergeldern Aktien kaufen?

    Das Geld könnte auch beim Bürger verbleiben, so dass dieser mehr zum sparen und investieren hätte.

    Beim Bund versickert dieses Geld ohnehon wahrscheinlich nur in sozialistisch korrupten Schmarotzerkanälen.

  37. Sorry, auch wenn ich mich jetzt hier unbeliebt mache:

    Diese Veranstaltung war unterirdisch und zum Glück waren da ja auch nur wenige Zuschauer! Insbesondere auch Herr Elsässer erfüllte mit seinen Verschwörungstheorien nahezu alle negativen Narrative des Mainstreams.

    Ich kann da nur der Reportage von Reitschuster

    https://www.youtube.com/watch?v=AqKmg9pD_dE&t=39s

    beipflichten.

    Da hatte die Demo in Stuttgart doch eine ganz andere Qualität. Nicht, weil ich die Querdenker für „der Weisheit letzten Schluss“ halte, sondern weil da unübersehbar ein Querschnitt unserer Bevölkerung aus den unterschiedlichsten Lagern in erheblicher Anzahl für unsere Grundrechte demonstriert hat! M.E. ist genau das, wovor die die DDR 2.0 Protagonisten und Selbstbediener in der Regierung Angst haben.

    Nach meiner Überzeugung sind nicht irgendwelche fremden Mächte und finstere ausländische Milliardäre unser Problem. Unser konkretes Problem in unserem Vaterland ist eine in der DDR sozialisierte Kanzlerin, die hier genau die dort erlernten Zustände wieder einführen will!

  38. Die Gruenen schaukeln sich gegenseitig mit markigen Spruechen hoch, wer am ehesten diesen Maroden Haufen das Gehen beibringen kann, steigt oder faellt dementsprecend in der Bonzen und Waehlergunst.
    Die Goering Eckardt schiesst aus dem Hinterhalt und presentiert ein deratig unangebrachtes Kampfwort um fuer ihre sinkende Beachtung wieder Futter zuzuschuetten.

    Was fuer eine Ansammlung von Phantasten, Spinnern usw. die diese Partei in ihrer Geschichte produziert hat,
    eher etwas fuer Varietee denn fuer eine Partei die an die Regierung will.

    Wenn es nicht so traurig und belaemmerend alles waere, muesste man lachen, allerdings vergeht einem dasselbe, wenn man sieht, wer in den Startloechern zur Uebernahme dieses M Gebildes angetreten ist.

  39. Finde ich gut, dass die Leute auf die Straße gehen
    Gute Redner

    Drei, Zwei, Eins…
    Schon ist das Video zensiert

    Man sollte einen Verteiler haben, um gelöschte Videos woanders wieder zu finden

Comments are closed.