Freiwilliger PCR-Test: Der schnellste Weg zum nächsten "Lockdown"

Von DER ANALYST | Die berüchtigte „7-Tage-Inzidenz“ ist der Schlüssel für die „Lockdown-Folterkammer“ der Regierenden. Je höher dieser Wert, umso schärfer die Einschränkungen unserer Grundrechte.

Die „7-Tage-Inzidenz“ wird aus der Anzahl der positiven PCR-Testergebnisse  der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner gebildet. Wohlgemerkt: Positive Testergebnisse, nicht „Neuinfektionen“, wie von offizieller Seite immer behauptet wird. Das ist ein Riesenunterschied, denn wie hinlänglich bekannt ist, weisen die PCR-Tests eine gewisse Fehlerquote auf, die umso höher ausfällt, je niedriger der „Corona-Durchseuchungsgrad“ der untersuchten Bevölkerungsgruppe ist.

Ein weiteres Problem der 7-Tage-Inzidenz lässt sich am besten an einem Beispiel veranschaulichen:

In einem Weiher befinden sich 1000 Forellen. Wenn 50 Angler nach ihnen fischen, ist das Fangergebnis sicherlich geringer, als wenn 100 Angler ihre Ruten dort auswerfen. Das selbe gilt für die PCR-Tests.

Doch während man, um beim Beispiel mit dem Weiher zu bleiben, mit mehr Leuten mehr Forellen fängt, fallen bei der doppelten Anzahl von PCR-Tests auch noch jede Menge zusätzlicher falsch-positiver Ergebnisse, also „Fake-Infektionen“, an.

Mit der Anzahl der Tests werden die „Lockdowns“ gesteuert

Was das Ganze zur Katastrophe macht, ist die Tatsache, dass diese falsch positiven Ergebnisse dazu beitragen, tausende unnötiger Fälle von zweiwöchiger „häuslicher Quarantäne“ zu produzieren, die Bevölkerung ganzer Bundesländer einzusperren und den Handel in den Ruin zu treiben, von der Gastronomie ganz zu schweigen.

Wie wir alle wissen, richtet sich Schärfe der „Corona-Maßnahmen“ nach der Höhe der „7-Tage-Inzidenz“. Was vielleicht nicht alle in der Bevölkerung wissen, beziehungsweise realisieren, ist die Tatsache, dass diese „7-Tage-Inzidenz“ umso höher ausfällt, je mehr Leute zum Testen rennen, wie das „Weiher-Beispiel“ verdeutlicht.

Die Regierung weiß das genau und ist deshalb bemüht, die Anzahl der Tests mit der Brechstange nach oben zu treiben. Ab einer gewissen Anzahl von PCR-Tests pro Woche ist es schon aufgrund der „natürlichen“ Fehlerquote der PCR-Tests nicht mehr möglich, unter eine bestimmte „7-Tage-Inzidenz“ zu kommen. Auch das weiß die Regierung, im Gegensatz zu den Zeugen Coronas.

Die Anzahl der PCR-Tests wird systematisch in die Höhe getrieben

Anhand der folgenden Tabelle, die von der Internetseite des Robert Koch-Instituts  heruntergeladen wurde, können Sie sehen, wie die Anzahl der PCR-Tests systematisch nach oben getrieben wird, um auf möglichst hohe Inzidenz-Werte zu kommen.

Kalenderwoche Anzahl Testungen
Bis einschließlich KW2/2021 38.503.699
3/2021 1.113.690
4/2021 1.151.633
5/2021 1.101.499
6/2021 1.060.602
7/2021 1.101.687
8/2021 1.170.335
9/2021 1.151.639
10/2021 1.278.442
11/2021 1.364.375
12/2021 1.401.576
Summe 50.399.177

 

Wie kommt es zu so vielen Tests?

Das hat zwei Gründe:

  1. Die Leute werden mit allen Mitteln genötigt oder sogar gezwungen, sich testen zu lassen
  2. Es gibt genügend Zeugen Coronas, die geradezu danach gieren, sich grundlos testen zu lassen und jede Möglichkeit dazu wahrnehmen. Und das sind nicht wenige.

Insbesondere die letzte Gruppe ist es, die uns mit ihrer Testgeilheit einen „Lockdown“ nach dem anderen und eine Verschärfung nach der anderen beschert. Wenn sich nur noch jene testen lassen würden, die Krankheitssymptome verspüren oder einen Besuch bei alten Menschen planen, wäre der Spuk im Nu vorbei.


Gerne erfüllen wir die Bitte der Betreiber des alternativen Telegram-Nachrichtenkanals D-NEWS, an dieser Stelle Werbung für sie zu machen.
D-NEWS – besuchen und abonnieren lohnt sich! Hier der Link: https://t.me/MeineDNEWS



Deshalb der Appell:

Wann immer Sie einen „Corona-Test“ verweigern können, tun Sie es! Lassen Sie sich nicht freiwillig testen, wenn Sie keinerlei Symptome an sich wahrnehmen, sich topfit fühlen und keinen Kontakt zu Risikogruppen haben. Sie gehen ja auch nicht einmal pro Woche auf dem Friedhof, um vorsichtshalber mal nachzusehen, ob Sie nicht schon gestorben sind.

Klären Sie test-affine Mitmenschen in ihrem Bekanntenkreis darüber auf, dass sie es sind, die der Corona-Diktatur das Werkzeug in die Hand geben, uns von einem „Lockdown“ in den nächsten zu befördern und unsere Grundrechte mit Füßen zu treten.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

189 KOMMENTARE

  1. Deutsche in Panik, die kann niemand aufhalten. Sie sind ohnehin nicht die geborenen Realisten und dann noch die Gefügigmachung durch die Regierung und ihre Schwätzperten sowie die Qualitätspresse.

  2. WIE DUMM KANN EINE BEVÖLKERUNG SEIN?

    ————————————-

    Da gibt es wohl kein Limit …

  3. Dank Testgeilheit der Bürger

    ————————————

    Corona-Junkies … Impf-Masochisten … Pandemie-Fanatiker …

  4. “ Sie gehen ja auch nicht einmal pro Woche auf dem Friedhof, um vorsichtshalber mal nachzusehen, ob Sie nicht schon gestorben sind.“

    —————

    Eben, das ist ein ganz zentraler Satz, der mich belustigt, seit ich ihn das erste Mal irgendwo gelesen habe. Aber eigentlich ist es ja gar nicht so lustig und im Kern fast erschreckend. Leider scheint mir der Anteil von Hypochondern in unserem Land besonders hoch zu sein, die wegen jedem Zwicken im linken Mittelfinger gleich um Arzt rennen. So auch mein an sich sympathischer Nachbar, der hält den menschlichen Körper für eine Art Maschine, die ständig gewartet und neu justiert werden muss. Wie oft der zum Arzt rennt …. ohne Worte! Mich sehen Ärzte nur, wenn es absolut unvermeidbar ist.

  5. Bundesregierung geht in den Lockdown. „Regierungsarbeit“ soll erst wieder aufgenommen werden, bis der IQ über Körpertemperatur steigt!

  6. Schon hängt ein ganzes Volk an der Nadel … Corona-Masochisten … Impf-Junkies … Pandemie-Fanatiker … Lauterbach-Gläubige …

  7. Der bundesdeutsche Volltrottel will ja den härteren Lockdown für Andere. Also die, die meinen es würde sie persönlich nicht treffen, obwohl sie da falsch liegen..

  8. @ Hans R. Brecher 6. April 2021 at 07:36

    Wuehlmaus 6. April 2021 at 07:34

    Guten Morgen!

    ————————

    Ebenso, liebes Hänschen! Aber so gut ist er hier gar nicht im kühlen Kellerwald: Eisige Kälte und alles weiß. Ich kann nicht sagen, wie satt ich diesen beschissenen Winter habe, der einfach nicht begreifen will, dass seine Zeit vorüber ist. Klimawandel? Noch einen Witz auf Lager? Aber der war schon ziemlich gut.

  9. Ärzteschnack: „Wer gesund ist, wurde nur noch nicht richtig untersucht!“ 🙂

  10. Wie bitte?! Ich bin doch nicht Verrückt geworden, also wirklich. Selber halte ich es mit dem großen deutschen Philosophen Dieter Bohlen, der messerscharf analysierte: „Das Problem ist: Mach einem Bekloppten klar, dass er ein Bekloppter ist“

  11. @ Hans R. Brecher 6. April 2021 at 07:48

    So, jetzt lege ich mich schlafen!

    Gut’s Nächtle!

    ————–

    Recht haben Sie, ich leg mich auch noch ein Stündchen aufs Ohr. Was soll ich um 7.50 Uhr in dieser winterlichen Kälte. 9 reicht auch noch, um mich durch den Tag zu frieren.

    Lang lebe Greta Thunfisch! Treffen sich ein Psychiater und eine Psychiaterin. Sagt der Psychiater: „Heil Greta!“ Darauf entgegnet die Psychiaterin: „Heil Du sie!“ Da schalte ich mich in die Diskussion ein: „Unheilbar, absolut unheilbar!“.

  12. @ Irminsul 6. April 2021 at 07:41

    Bundesregierung geht in den Lockdown. „Regierungsarbeit“ soll erst wieder aufgenommen werden, bis der IQ über Körpertemperatur steigt!

    ———————-

    Wir hatten ja schon mal eine Zeit ohne Bundesregierung. Und da ging es uns richtig gut. Nach Ihrem Anforderungsprofil bekämen wir nie mehr eine Bundesregierung. Gut so!

  13. „Hans R. Brecher 6. April 2021 at 07:45: Ärzteschnack: „Wer gesund ist, wurde nur noch nicht richtig untersucht!““
    Wie wahr, wie wahr – das gleiche kranke Einstellung, die Profidenunzianten gegenüber dem „Bürger einfach“ haben, nach der jeder (bis auf Politiker!) verdächtig ist und immer was zu verbergen hat!

  14. Ja, da gehen wir doch gleich eine Kiste H-Milch kaufen, damit wir auch genügend für den weiteren Muskelaufbau haben, wenn ich nicht mehr zu Netto darf, Ich kann auch zusätzlich Frischmilch kaufen, denn ich kann was auf die Fensterbank stellen (und das hält sich ja auch 20 Tage).

    Hier ist unter 0 C und es liegt gut Schnee, Und ich habe eine Fensterbank mit Gitter. Ist eine über 100 Jahre alte Wohnung, da hat man noch ein Gitter auf der Fensterbank vor der Küche.

  15. Deutschland sitzt ja schon lange seit der Einführung des Euro und deren Eigentümer in der Zange.
    Was macht ein guter Monopoly- Spieler, der seine Gegner bankrott gemacht hat. Er lässt sie künstlich am Leben.
    Die neue Währung heisst heute Rechtsabtretung!
    Sprich, ein Milliardenpaket, ein korrupter Politiker (in jedem Falle gutTM, weil kein Nazi) und eine kleine Gesetzesänderung. Modern, zukunftsorientiert.
    Und dann passieren auf einmal komische Dinge..

  16. Die Grundrechte interessieren mich wirklich nicht. Das Problem ist, das die Rente nicht mehr steigt und die Preise steigen werden. Und dann liegt mein Augenmerk auf denen die verhungern werden und die sterben werden.

  17. Es hilft alles nichts. Der deutsche Mensch ist vielleicht nicht schlechter als Andere, aber er ist trotzdem sehr schlecht. Also mindestens 90% sind seht „schlechte“ Menschen.

    Das wird auch durch folgendes bestätigt. Im Anschluß an meinen Zivildienst habe ich ein halbes Jahr bis zum Studienbeginn durch Arbeit in einem Pflegeheim überbrückt. Da gab es viele teilweise Gelähmtr durch Schlaganfall, (auch Junge). Einer war aber schon recht alt und der konnte nur noch wenige Worte sprechen.

    So meinte er immer: „Wo, wos iss’n da.“
    Und “ … schlecht, schlecht, schlechte Menschen“.

    Er hatte also damals schon den Durchblick,

  18. Das Problem ist hierzulande die auf diesem Portal schon öfters beschriebene „Pandemie der Dummheit“. Die wenigsten Mitbürgen können die Kausalkette bilden zwischen ihrem Tun und den Konsequenzen. Könnten sie dies, würde sich kaum einer „testen“ lassen, niemand „grün“ wählen und wirklich niemand mehr Frau Dr. Merkel mit MultiKulti, Energiewende und „wir schaffen das“ gut finden. Daß die Realität sich hier leider diametral verhält, wissen wir.

  19. Na endlich, kommt PI auch mal darauf, was für eine saudoofe
    Bevölkerung dieses Land beinhaltet ! Ich schreibe das hier schon länger
    so und werde wie beim Mainstream, dafür zensiert.
    Man mag es gar nicht glauben, wie viele Vollidioten, selbst unter
    sogenannten besten Freunden sich befinden und wegen
    Täuschung, Lüge und Verhetzung der Regierung eine lange
    Freundschaft an den Nagel hängen.
    Es ist doch alles so offensichtlich und diese Mitmenschen reagieren
    genau, wie es die linken Verbrecher haben wollen.
    Jetzt weiß ich wenigstens wie Kriege entstehen.
    Es kann nur durch die Blödheit der Menschen zu einem Krieg kommen.
    Ich weiß nicht wer das gesagt hat (John Lennon?), aber es ist wahr:
    „Stellt Euch vor es ist Krieg und keiner geht hin „.

  20. Östliches Nordhessen: Es ist schon wieder am Schneien – leicht rieselnde Flöckchen.
    Übrigens:
    Corona – das instrumentalisierte Virus. Ich weiß nicht, wo ich den Begriff spätestens März 2020 aufgeschnappt habe oder ob ich den Begriff vielleicht selbst erfunden habe. So nach dem Motto: Wenn etwas schlimmes passiert (z. B. die Untaten der eindeutig Identifizierbaren), soll das ja nicht instrumentalisiert werden. Aber als ReGIERung darf man das ja.
    Von da an ging mir das Ganze am A… vorbei.
    Ob ich mich (75, COPD und Raucher) testen oder gar impfen lasse? Eher nicht. (Aber man soll ja nie nie sagen …)
    Und jetzt stecke ich mir ein weiteres Filter-Cigarillo (das 6. heute morgen) an!

  21. Eine Katastrophe oder Krise braucht ein Gesicht.

    Wenn der deutsche Schlafmichl vor einem Jahr im April Angst hatte, dass nun schrottreife Bundeswehr-LKW die ganzen Leichenberge aus der Nachbarschaft in die Krematorien fahren würden, dann konnte man das noch verstehen, denn es kam etwas medial-gehypt Neues über die GEZ-Röhre.

    Aber nach über einem Jahr Merkelkriegsrecht, niemals überlasteten Intensivstationen, keiner Übersterblichkeit und die Verwandschaft immer noch quietschfidel sollte doch auch dem Schlafschlaf langsam christianklar sein, dass die B-Waffegrippe aus Wuhan gar nicht so tödlich sein kann.

    Die Wuhangrippe als größter Freilandversuch infolge eines Unfalls der B-Waffenforschung zeigt übrigens , dass B-Waffen auf Virenbasis nicht sehr effektiv sind, denn sobald sie mutieren, werden sie harmloser.

    Gestern log Spahn von einer „tödlichen“ B 1.1.7-Variante aus UK. Dummerweise stirbt kaum noch jemand dort daran…..

  22. Nachtrag zum Schnee: Auf ca. 170 m NN gut 3 cm Schnee – geschlossene Schneedecke. Heute Nacht um 1/2 4 selbst die Straße beschneit, aber Fahrspuren zu sehen.

  23. Schon aufgefallen? Keiner redet mehr vom R-Wert. Zu oft liegt er unter 1. Das gefällt IM Erika und ihrer Hofpresse gar nicht.

  24. Wir haben diese Typen auch in unserer Verwandtschaft. Gestern wieder so ein Gespräch bei dem sich die Zehennägel umbiegen. „Wenn wir alle geimpft sind hört das auf mit dem Virus !“.
    Es wird also ein Gruppenzwang erzeugt dessen Grundlagen nicht hinterfragt werden. Die gleiche Verwandtschaft erklärt mit dem Brustton der Überzeugung das sie aus der Geschichte gelernt hat !

  25. Ein Corona Test mit einem Chinastäbchen durch die Nase ist mir zu riskant.

    Nachher bricht es ab! 🙁

    Dann lieber rustikal rektal! 🙂

  26. Wer bittesehr ist „geil“ darauf, sich ein Wattestäbchen in Nase oder Rachen stecken zu lassen?
    Ich kenne keinen.

  27. Kulturhistoriker
    6. April 2021 at 08:48
    Nachtrag zum Schnee: Auf ca. 170 m NN gut 3 cm Schnee – geschlossene Schneedecke. Heute Nacht um 1/2 4 selbst die Straße beschneit, aber Fahrspuren zu sehen.
    ++++

    Das ist dem Sozen- und Grünengesindel immer noch zu warm!

  28. Die mathematisch minderbemittelten MINT-Krüppel verstehen nicht, das absolute Zahlen in ihrer Aussagekraft völlig wertlos sind.

    Deshalb ist es für diese Verbrecher sehr einfach die Menschen hinter die Fichte zu führen.

    Dank des von Links-Grün mit Genderscheisse und Klimaschwachsinn verrotteten Bildungssystem laufen in Deutschland leider viel zu viel Menschen herum, die noch nicht einmal den unterschied zwischen absolut und relativ erhobenen Größen kennen.

    Wenn ich mit einem hochgradig fehlerbehafteten Test die absolute Anzahl der durchgeführten Tests erhöhe, kann ich mir alleine durch die Anzahl der Falschpositiven Ergebnisse eine Pandemie herbeitesten.

    Da die verantwortlichen dies in vollem Wissen und Wollen auch machen, haben sie meiner Meinung nach eine mindestens lebenslange Haftstrafe verdient. Natürlich geht es auch darüber hinaus, aber ich will hier die Mod. nicht schon am frühen Morgen über Gebühr belasten.

  29. Das ist und bleibt die Crux der „Inzidenz“: die positiven Ergebnisse müssten zur Gesamtzahl der Tests in Beziehung gesetzt werden, nicht zu einer Teilmenge 100.000 der Bevölkerung, egal ob getestet oder nicht.

    Dann wäre das Hochfahren von Testungen sogar sinnvoll.

  30. Verschisstenjaeger 6. April 2021 at 08:32

    Das Problem ist hierzulande die auf diesem Portal schon öfters beschriebene „Pandemie der Dummheit“. Die wenigsten Mitbürgen können die Kausalkette bilden zwischen ihrem Tun und den Konsequenzen. Könnten sie dies, würde sich kaum einer „testen“ lassen, niemand „grün“ wählen und wirklich niemand mehr Frau Dr. Merkel mit MultiKulti, Energiewende und „wir schaffen das“ gut finden. Daß die Realität sich hier leider diametral verhält, wissen wir.

    Es ist wohl der zeitliche Anstand. Erstmal geht es ja recht gut. Man gehört mit Gütesiegel zu den Guten. Toll. Das brutale Ende kommt später.

    Wuehlmaus 6. April 2021 at 07:34
    Danke für diesen klaren und guten Artikel!
    Auch dies deutet übrigens stark auf eine Plandemie hin:

    Interessant. Dann darf man wohl vermuten, dass auch die „Impfung“ nicht ganz so schnell und spontan entwickelt wurde, wie sie uns glauben lassen wollen.
    Alle Massnahmen bisher liefen ja auf „die Impfung“ hinaus und tun es immer noch. Und zwar mit der „Gensuppe“ (entweder die verpackte mRNA oder die adenovialen Vektoren alle (angeblich) mit abgewandeltem Spike-Protein als Nutzlast).
    Wie gesagt reiner Wahnsinn, dass in grosse Teile der Populationen zu „impfen“ ohne (angeblich) wissen zu können, wie, wo, wie lange, in welcher Menge es im Körper produziert wird und wie Konsequenzen langfristig sind (Nutzen und Risiko), und ich halte die nicht für wahnsinnig in dieser Weise.

    Normalerweise hätte man die Tests nicht so angewendet (Inzidenz ist auch im Prinzip ziemlich Quark, es liegt ja keine Krankheit vor).
    Man hätte ein konventionelles Mittel produziert und es so schnell wie möglich angeboten. Und man hätte natürlich verstärkt bereits existierende Mittel (wie Ivermectin) geprüft und ggf. eingesetzt, anstatt sie mit Propaganda zu bekämpfen, weil man die Not-Zulassung der Gensuppe erzwingen wollte.
    Alles ist hier total faul.

  31. Ein wie immer interessanter Beitrag, aber denken sie bitte daran, dass sie Frau Dr Merkel nicht mit Zahlen kommen dürfen.

    Für sie ist die gefühlte Corona Pandemie eine einzige Katastrophe und sie ist Tag und Nacht am Nachdenken, wie sie der deutschen Bevölkerung helfen kann.

  32. Die Zahlen sind erlogen, Gegenmeinung wird behindert und verteufelt , Versammlungsfreiheit, Reisefreiheit ist aufgehoben, Berufsverbote installiert, Zensur. ..
    Das müsste jedem als eine Kopie der ehem. DDR auffallen. Und die Menschen wachen nicht auf?! Nein, im Gegenteil, ça. 50% fordern ein weiter so, wenn nicht gar noch ein mehr davon?!
    Ob das friedlich ausgeht?

  33. Interessanter Netzfund:

    HENDRIK PÖTSCHKE HAT die OFFIZIELLEN ZAHLEN DES RKI aus der DATENBANK DES RKI SORGFÄLTIG RECHERCHIERT UND INS RICHTIGE LICHT/ IN DIE RICHTIGEN ZUSAMMENHÄNGE GESETZT:

    ?…viele der JETZT ERST mit einbezogenen Positiv-Gemeldeten stammen BEREITS AUS DEM JAHRE 2020.

    ?…Bayern hatte INSGESAMT 822 Corona-Tote ( mit oder an Corona verstorben ist bei ALLEN C-Toten SO zu beachten?)

    ?von DIESEN 822 C-Toten waren NUR 5%?? MIT SYMPTOMEN -die restlichen 95% OHNE SYMPTOME ????????….. und … NUN ABER DIE SENSATION:

    ?DER LETZTE CORONA-TOTE in Bayern MIT SYMPTOMEN…. STARB BEREITS AM 13.10. 2020……. seither ??KEINER?? MEHR MIT SYMPTOMEN…

    ?…. in der Stadt NÜRNBERG…. gab es in den letzten DREI MONATEN??NUR 3 FÄLLE ??von Positiv Getesteten MIT SYMPTOMEN….

    ?Hendrik Pötschke hat auch… BELEGBAR herausgefunden, DASS VON DEN AM LETZTEN TAG ANGEGEBENEN 227 C-TOTEN .. nur echt 58 POSITIV-GETESTETE AN ??DIESEM?? TAG VERSTARBEN….. und von DIESEN 58…. NUR 24??MIT SYMPTOMEN…

    ?…. und auch von den LANDESWEIT im letzten Jahr GEMELDETEN 72.810 CORONA-TOTEN verstarben 32.800 davon MIT SYMPTOMEN,
    der Rest … OHNE..(..NUR mit Positiv-Test…?)

    Zur kleinen ERLÄUTERUNG ( laut RKI)
    SYMPTOME SIND:…..
    40% mit HUSTEN
    27% mit FIEBER
    28% mit SCHNUPFEN
    22% mit GESCHMACKS-/GERUCHS-BEEINTRÄCHTIGUNG
    1% (früher 2%) mit PNEUMONIE

    DIE PLAN-DEMIE IST SO WAS VON OFFENSICHTLICH… DIESE ZAHLEN SOLLTEN WIR ALLE AUSWENDIG LERNEN.

    Her die 7-Tages Inzidenz vom 06.04.2021
    https://www.youtube.com/channel/UC6lTPQhCVf3yeHM8yNrcRTg/videos

    (Gruß an friedel)

  34. @ INGRES: Eine Empfehlung: Nicht zuviel Milch trinken, bei Männern wird ca. 1.000 mg / Tag empfohlen, mehr erhöht das Risiko von Erkrankungen der Herzkranzgefäße. Und für die Prostata soll das auch nicht gut sein…

  35. Ganz genau das ist einer der Fehler den die AfD gemacht und der sie zu viele Stimmen gekostet hat.
    Zunächst mal weist ein PCR Test nur eine Infektion nach. Ob jemand infektiös ist ist damit nicht per se gesagt und das behauptet glücklicherweise auch niemand (mehr).
    Wenn es so viele falsch postive Testergebnisse gibt warum haben dannn Länder wie Neuseeland bei Zehntausenden Tests über einen Monat nur negative Ergebnisse gehabt? Das wäre doch nach dieser Theorie ausgeschlossen?
    Und dann vergessen viele, dass der Zeitpunkt entscheidend ist. Das Virus repliziert nur eine begrenzte Zeit an der Entnahmestelle. Entnehme ich zu früh bekomme ich nicht genügend Material ergo wird die Zyklenzahl erhöht, um falsch negative Ergebnisse – die ein weit größeres Risiko darstellen – auszuschließen. Oder der Patient würgt so stark, dass der Tester instinktiv zu früh abbricht und wieder zu wenig Material bekommt.
    Ob jemand mit einem positiven Virusnachweis infektiös ist, oder nicht kann niemand sicher beurteilen. Es gibt inapparent Erkrankte, die andere anstecken können und mitunter symptomatisch Erkrankte, die so wenig Virus haben das sie quasi nicht ansteckend sind. Der Test selber ist korrekt durchgeführt sicher.
    Und aus diesen Gründen ist SAFETY FIRST für mich mehr als nachvollziehbar.

    Durch unsere ständige Lügerei entsteht bei der Mehrheit der Menschen der Eindruck wir würden – aus welchem Grund auch immer – vorsätzlich die Ausbreitung der Erkrankung vorantreiben und das kostet uns immer mehr Stimmen. Auch jetzt nachdem klar ist, dass die Impfungen wirken und nahezu keine Impfschäden verursachen. Die sog. NW sind nur normale Reaktionen des Immunsystems, die es in derselben Art und Weise bei fast jeder Vakzine gibt. Und falls sich jemand wundert ich bin in der Tat vom Fach!

    Sollte jemand nicht infektiös sein ist eine Quarantäne als Vorsichtsmaßnahme dennoch kein Schaden im Vegleich zu einer unbemerkten Ansteckung. Wir haben viel zu wenig thematisiert, das bildungsferne v.a. migrantische Millieus die Ausbreitung massiv beschleunigt haben wohl auch, weil wir leider zu viele Verharmloser in den eigenen Reihen haben.

    Wir sollten keine Schlachten schlagen, die man niemals gewinnen kann. Die Pandemie ist Fakt, die Tests sind sehr sicher, die Impfungen funktionieren, die Maßnahmen werden von den meisten Menschen getragen …. und wir grenzen uns nur noch weiter aus.

    Wir sollten hier beim kommentieren auch mehr auf wirklich seriöse Belege und logische Schlussfolgerungen achten ansonsten werden wir weiterhin als virtueller Stammtisch abgeurteilt und das leider auch zurecht und wirklich wichtige Positionen der AfD gehen mittel- bis langfristig unter.

    Ich habe mich erst mal selber von der AfD abgewendet, aber nicht nur wegen der vorsätzlich falschen Äußerungen zu Covid 19. Gaulands Vergleiche zu Pest und Ebola zeigen nur seine Ahnungslosigkeit schonungslos auf.

    Die Pest ist a) behandelbar und b) verbreitet sie sich über einen tierischen Vektor und ist damit leicht kontrollierbar. Selbst ein bitterarmes Land wie Madagaskar bekommt sie unter Kontrolle. Ebola ist bei der Übertragung auf Körperflüssigkeiten angewiesen und die Maßnahmen wirken gut so das die armen Länder West-Afrikas sie auch einigermaßen gut kontrollieren können. Ebola ist bis heute nicht in Deutschland aufgetaucht. Und wer sich in Medizinhistorie auskennt dem wird der Name Marburg mehr sagen als das es einen schöne Stadt ist, die man unbedingt mal besuchen sollte!

    An alle und PI-News: Ich hoffe ich werde nicht zum Paria nur weil ich sachlich argumentiere und gegen die vorherrschende Meinung bin. Ich hoffe Ihr macht nicht denselben Fehler den andere Medien gemacht haben! Wir müssen unsere Positionen überdenken andernfalls kommen keine unserer anderen Forderungen jemals durch. Und ewig Oppostion und selbst dort ohne Anerkennung ist auf Dauer der Tod der AfD!

  36. Verschisstenjaeger 6. April 2021 at 08:32
    Das Problem ist hierzulande ….
    —————–

    Ich habe noch nicht den Versuch unternommen das Phänomen zu analysieren. Ich denke aber nicht, das es ein speziell deutsches Problem ist sondern dass es ganz allgemein dem Menschen im Mittel eigen ist. Ob Literatur existiert die das Problem analysiert weiß ich nicht. Aber sehr hilfreich, um so etwas zu klären ist die Seite scienefiles.org, wo häufig solche Themen (mit Hinweis auf wissenschaftliche Literatur dazu ) behandelt werden. Also d. h. dort wird versucht mit wisenschaftlichen Kategorien dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, warum Menschen (ganz allgemein) sich von schlechten Politikern regieren lassen.

  37. INGRES 6. April 2021 at 09:24

    Mal sehen, ich durchsuch sciencefiles,org mal und erstelle eine Literaturliste zum Thema: Warum schlechte Politiker fast immer gewinnen.

  38. Ich gebe dem Autor völlig Recht.

    erich-m 6. April 2021 at 08:56
    Ich kenne Leute, welche sich ohne Symptome testen liessen. Von der Sorte gibt es mehr, als Sie denken.

  39. Wenn man mit der ganzen fragwürdigen Testerei überhaupt eine Aussage machen möchte, dann wäre es die Quote „Positive / Anzahl Getesteter“, nicht Positive bezogen auf irgendeine Gesamtheit. Natürlich wird der Wert umso höher, je mehr ich teste. Und ein Infizierter, der dreimal getestet wird, zählt auch noch dreifach. Also verarschen kann ich mich selber.

  40. Personen, die in Umfragen eine Verlängerung oder sogar Verschärfung des Lockdowns fordern, sind:

    a) Lehrer
    b) Arbeitslose
    c) Rentner
    d) linksgrüne Wessis ohne Selbständigkeit

    Diese Personengruppen repräsentieren also die 60-70%, die Merkel blind folgen. Traurig.

  41. Nane
    6. April 2021 at 09:11

    „Interessanter Netzfund:

    HENDRIK PÖTSCHKE HAT die OFFIZIELLEN ZAHLEN DES RKI aus der DATENBANK DES RKI SORGFÄLTIG RECHERCHIERT UND INS RICHTIGE LICHT/ IN DIE RICHTIGEN ZUSAMMENHÄNGE GESETZT: „

  42. „Wenn sich nur noch jene testen lassen würden, die Krankheitssymptome verspüren oder einen Besuch bei alten Menschen planen…“ – so wird es nicht kommen. Laschet und Co sprechen davon, vor Einkauf oder Friseurbesuch jeder getestet werden soll. Und zwar alle – auch die symptomlosen. Sonst bleibt’s draussen. Somit wird jeder Einkäufer zum getesteten. Und jeder Positivtest – mag er auch falsch sein, wird aufaddiert. Die Inzidenzahl steigt unvermeidlich. Die Politik freuts, die Hersteller freuts, die Politiker, die daran mitverdienen freuts, die Kanzlerin freuts. Alle Profiteure sind glücklich, es geht ja um die Gesundheit! „Mir bricht das Herz…“

  43. Es ist schön dass sie die Zahlen bringen, allerdings interessieren zahlen weder Frau Merkel noch Frau Spahn.

    sie können und wollen einfach nichts damit anfangen. ich bin fasziniert, dass Frau Dr. Merkel das Wort Inzidenz auswendig lernen konnte. Ich glaube zwar dass sie den Sinn des Wortes nicht verstanden hat, aber es ist in ihrem Vokabular ein ganz wischtisches Wort geworden. und Frau Dr Merkel hat ein ganzes Repertoire von enorm wischtischen Worten

  44. alles-so-schoen-bunt-hier 6. April 2021 at 09:12

    Habe ich noch nicht gehört. Aber ich weiß natürlich, dass im Übermaß alles schädlich ist. Milch war immer schon mein Lieblingsgetränk, lange bevor ich für Muskeln eine Obsession daraus machte. Mittlerweile konsumier ich kaum mehr als 1 l pro Tag (*). Und ich mische damit eben den Quark oder das Protein.
    Natürlich ist mir klar, dass auch Muskeltraining im Übermaß nicht gesund ist. Aber ich muß und will einfach. Und ich mach ja nicht mehr als 45 Minuten am Tag.
    Im Zivildienst habe ich mir ja Kurzhanteln gekauft und damit ein wenig trainiert. Aber die Erfolge damals waren zwar da, aber im Vergleich zu heute recht gering obwohl ich damals wohl 4 Liter Milch am Tag konsumiert habe. Mindestens ein halbes Jahr lang. Denn die Milch wurde für die Station von der Küche bestellt. Und da hat die Stations-Küchenfrau mich damit versorgt. 4 l waren natürlich Quatsch, aber ich wollte eben die Muskeln fördern. Aber wie gesagt, da war der Erfolg gering (zum Glück waren für den Hausgebrauch bereits genug vorhanden, aber man kam Schwarzenegger nicht wesentlich näher). Ich habe einfach falsch trainiert. Aber vor allem was das Wichtigste ist: mir fehlte der unbedingte Wille, heute stehe ich durch Corona total unter Strom und das macht den Unterschied,

  45. Meine Oma hat großes Glück gehabt!

    Nächste Woche sollte sie mit AstraZeneca geimpft werden.

    Aber sie ist schon vorher gestorben.

  46. Fundsache:

    Zur Erinnerung: 10 Strategien der Manipulation angelehnt an Noam Chomsky. Hier von mir auf „Corona“ bezogen.
    1. Kehre die Aufmerksamkeit um:
    Zeige Bilder, die Angst und Schrecken auslösen. Sende ständig Zahlen von vermeintlichen Infizierten, die jedoch nicht gerechtfertigt sind, weil der PCR-Test für diagnostische Maßnahmen ungeeignet ist.
    Erhöhe das Level der Gefahr, indem du dem Virus neuartige, böswillige Eigenschaft zusprichst, obwohl Mutationen bei Viren die Regel sind.
    Gib Todeszahlen bekannt, die suggerieren sollen, dass das Corona-Virus ausschlaggebend für das Sterben der Menschen war und nicht das hohe Alter und die Vorerkrankungen.
    Verharmlose gleichzeitig die Nebenwirkungen, die durch die mRNA-Impfungen bedingt sind. Todesfälle sind hier, im Gegensatz zu den „Corona-Toten“, nicht auf die Impfung zurückzuführen, sondern auf die Vorerkrankungen und das Alter der Verstorbenen.
    Wandle die Furcht der Menschen vor den Gefahren der mRNA- Impfung in ein Begehren um, indem du nur eine begrenzte Anzahl an Impfdosen auf den Markt bringst.
    Aus Angst den vermeintlichen „Schutz“ nicht rechtzeitig zu bekommen wird die Hemmschwelle, sich impfen zu lassen, bei den Unentschlossen herabgesetzt.
    Ignoriere oder lege wenig Aufmerksamkeit auf die „Kollateralschäden“, die im Zusammenhang mit den „Corona-Maßnahmen“ stehen !
    Beschäftige die Menschen mit unwichtigen Dingen, die sie ablenken sollen. Z.B. Sportveranstaltungen, die im Rundfunk und TV übertragen werden.

    2. Erzeuge Probleme und biete die Lösung an.
    Führe stark einschränkende Maßnahmen ein: Maskenpflicht, Kontakt- und Reiseverbote, Ausgangssperren und Arbeitsverbote.
    Biete gleichzeitig Erleichterungen und Privilegien an, wenn einer Impfung zugestimmt wird.
    Alternativen zu der Problemlösung dürfen nicht gesucht und erörtert werden, denn die angebotenen Maßnahmen sind „alternativlos“.
    Meinungen, die nicht den Vorgaben entsprechen, müssen ignoriert und bekämpft werden.
    Um den Widerstand in der Bevölkerung auszuschalten, müssen die Grundrechte außer Kraft gesetzt werden !

    3. Verspreche schrittweise Erleichterungen , wenn die Forderungen erfüllt werden oder wenn die Sachlage es erlaubt. Lege dich jedoch dabei nicht fest. Lass alles in der Schwebe.
    Setze das Level der Sachlage hoch an und behalte dir vor, die Einschätzung selbst oder deinen ausgesuchten „Experten“ zu überlassen.

    4. Alle Maßnahmen müssen als „menschenfreundlich“ verkauft werden, denn sie dienen nur zum Wohle des Volkes.
    Jeder, der die Maßnahmen kritisiert, muss als „Störer“ gesehen und bekämpft werden.

    5. Sprich zur Masse wie zu Kindern oder Jugendlichen
    Benutze eine Sprechweise, die dem Niveau eines Kindes oder Jugendlichen entspricht. Dadurch versetzt du den Zuhörer auf diese Bewusstseinsebene.
    Damit erzeugst du bei ihm Kritiklosigkeit und entsprechende Antworten.

    6. Konzentriere dich auf Emotionen und nicht auf Reflexionen.
    Anstatt „Corona“ als eine virale Erkrankung zu deuten, die mit einer „durchschnittlichen“ Grippe zu vergleichen ist und bisher keine wesentliche Übersterblichkeit hervorgerufen hat, solltest du immer wieder die hohen Todeszahlen benennen.
    Auch ist es wichtig die vermeintlich hohe Belegungszahl der „Intensivbetten“ hervorzuheben, was allerdings in jeder Grippesaison der Fall ist.
    (Die Grippe-Erkrankten sind seit „Corona“ scheinbar verschwunden.)
    Denke daran: Angst setzt den Verstand aus. Halte deshalb die Menschen ständig in Angst, um ihnen das klare Denken zu nehmen.

    7. Versuche die Ignoranz der Gesellschaft aufrecht zu erhalten. Die Masse soll nicht fähig sein die Methoden und Kontrolltechniken zu erkennen.

    8. Entfache in der Bevölkerung den Gedanken, dass sie durchschnittlich sei.

    9. Wandle Widerstand in das Gefühl schlechten Gewissens um. Suggeriere der Bevölkerung das Gefühl an der schlechten Situation selbst schuld zu sein.
    Auch wenn alle „Corona-Maßnahmen“ keine wissenschaftliche Evidenz haben und keinen Erfolg zeigen, so sollen die Menschen für die schlechte Lage selbst verantwortlich sein.
    Der Misserfolg muss darin begründet werden, dass sich nicht alle an die Vorschriften halten.
    Entkräfte den mangelnden Erfolg der Maßnahmen, indem du die Behauptung aufstellst, dass ohne die massiven Einschränkungen, es zu Hunderttausenden Kranken und Toten geführt hätte.

    10. Halte die Menschen dumm, indem du sie vom Wissen abschneidest.
    Damit die Menschen sich nicht gegenseitig informieren und aufklären, unterbinde den Kontakt zueinander.
    Bezeichne alle anderen Informationen, die nicht in das „Corona-Narrativ“ passen als falsch.
    Diffamiere die Menschen als „Corona-Leugner“ , “Covidioten”, „ Nazis“ , „Schwurbler“ , „Antisemiten“ usw. , die nicht die gängige Meinung vertreten.
    Lass die Meinung der Experten nicht zu, die eine andere Sichtweise haben. Unterbinde ihre Veröffentlichungen.
    Lass keine Diskussion aufkommen oder schränke das Thema in einen von dir bestimmten Rahmen ein.

  47. @ Matrixx12 6. April 2021 at 09:32

    e) konsumgeile Ossis, die endlich mal n richtiges Auto fahren (nicht bauen) wollen

    Ist Ironie. Ich kann die Besserossilei langsam nicht mehr hören.

  48. Hans R. Brecher 6. April 2021 at 07:35
    WIE DUMM KANN EINE BEVÖLKERUNG SEIN?

    In Deutschland sind der Dummheit keine Grenzen gesetzt !

  49. aenderung
    6. April 2021 at 09:49

    „„Dank Testgeilheit der Bürger von „Lockdown“ zu „Lockdown“

    sag ich doch!“

    Ehrlich gesagt würde ich auch gerne wissen ob ich Pest, Cholera und Syphilis habe. Wo kann ich mich bitte gratis testen lassen?

  50. „Klären Sie test-affine Mitmenschen in ihrem Bekanntenkreis darüber auf, dass sie es sind, die der Corona-Diktatur das Werkzeug in die Hand geben, uns von einem „Lockdown“ in den nächsten zu befördern und unsere Grundrechte mit Füßen zu treten.“

    dann hat man keine „Bekannte“ mehr, freunde eh nicht….

  51. Nachtrag zu alles-so-schoen-bunt-hier 6. April 2021 at 09:12
    @ INGRES: Eine Empfehlung: Nicht zuviel Milch trinken, bei Männern wird ca. 1.000 mg / Tag empfohlen, mehr erhöht das Risiko von Erkrankungen der Herzkranzgefäße. Und für die Prostata soll das auch nicht gut sein…

    Sorry, meinte natürlich das Calcium in der Milch! Und Vitamin D (Sonne zur Produktion!) hilft, das zu verstoffwechseln.

    Aber dein Antwortpost zeigt ja, dass Du das alles informiert und bewusst machst, Kompliment!

  52. In Peking dagegen ist alles normal.

    Ich zitiere aus der Ostermail unserer Freunde, die in Peking leben und arbeiten:

    „Hier ist alles back to normal, am Samstag gab es die erste Grillparty in 2021, mit 15 Leuten aus 6 Haushalten, gestern waren wir zum Seafoodessen bei Freunden……“

  53. bezahldingens,

    „Es war bereits das zweite Osterfest in der Pandemie. Familien konnten sich nur bedingt treffen. Während viele auch aufgrund von Ausgangssperren zu Hause blieben, versammelten sich in den Städten Kritiker der Corona-Politik und Corona-Leugner.

    Es war das zweite Ostern unter Corona-Bedingungen, das zweite mal Feiern der Auferstehung Jesu Christi mit Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen bzw. -sperren. Die dritte Infektionswelle hat Deutschland und weite Teile Europas fest im Griff. Während Länder wie Israel und die USA dabei sind, sich im Eiltempo aus der Pandemie herauszuimpfen, stockt und hakt es hier noch an allen Ecken und Enden. Rückblick auf das Corona-Osterwochenende in einem pandemiemüden Land.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus229789611/Querdenker-und-bunte-Eier-Wir-werden-hier-sowas-von-verarscht.html

  54. Wohlgemerkt: Positive Testergebnisse, nicht „Neuinfektionen“, wie von offizieller Seite immer behauptet wird.
    ———-
    Französisch heißt das nouveaux cas = neue Fälle. Da in Frankreich noch größere Begeisterung fürs Testen mit dem Schwund herrscht, gibt es hier auch die meisten positiv Getesteten -> Infizierten -> Kranken -> todkranken -> täglich sehr geringen Todeszahlen, wobei alle mit Corona gestorbenen Patienten aller Altersklassen Corona-Tote sind. Und wenn einer fragt, wieso sind dann die Gesamttodeszahlen der letzten Wochen niedriger als in den Jahren zuvor, gibt es die Antwort, daß es durch den Lockdown weniger andere Tote gäbe, von Verkehrstoten, über Tote bei Schlägereien in Gastwirtschaften bis hin zu weniger Toten durch Arztpraxen- und Krankenhauskeimen. Die Toten durch die Maßnahmen gegen Corona, von den unterbliebenen Behandlungen anderer schwerer Krankheiten bis zum Selbstmord von ruinierten Geschäftsleuten, die sich den Strick nehmen, geht nichts in die Gesamtzahl ein. Man kann argumentieren, wie man will, es hat keinen Zweck! 🙂

  55. @ Peter Pan 6. April 2021 at 09:30
    Wenn man mit der ganzen fragwürdigen Testerei überhaupt eine Aussage machen möchte, dann wäre es die Quote „Positive / Anzahl Getesteter“, nicht Positive bezogen auf irgendeine Gesamtheit. Natürlich wird der Wert umso höher, je mehr ich teste. Und ein Infizierter, der dreimal getestet wird, zählt auch noch dreifach. Also verarschen kann ich mich selber.
    ———————————————————-
    Genau.
    Und nicht die Passage im Strategiepapier Seite 14 der Bundesregierung vergessen:

    Zitat:

    „Sobald die geschätzte nötige Testkapazität erreicht ist, wird die Anzahl neu gefundener Fälle pro Tag zunächst hochschnellen. Wenn die Schätzung richtig war, kommt sie nach der Zeitspanne (z.B. nach 10 Tagen) wieder herunter. Wenn nicht, war die nötige Testkapazität unterschätzt und muss drin-gend hinaufgeschraubt werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.“

    https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/szenarienpapier-covid19.pdf?__blob=publicationFile&v=6

  56. Guten Morgen an alle PI-ler. Zu diesem Thema gibt es auch auf Journalistenwatch einen guten Artikel: „Die Selbstdemontage“. Dieser beleuchtet die Spezifität und Sensitivität der Tests und wie wir damit beschissen werden. Denn diese werden, wie aus dem Artikel hervorgeht, nicht berücksichtigt.

  57. @ INGRES 6. April 2021 at 09:24

    Ich denke aber nicht, das es ein speziell deutsches Problem ist sondern dass es ganz allgemein dem Menschen im Mittel eigen ist.

    So ist es.

    Und das ist – nicht nur bei Corona, sondern auch bei vielen anderen Themen – so offensichtlich und so altbekannt erkennbar, dass es keiner Analyse bedarf. Aber ab und zu ein Blick in ausländische Medien würde auch reichen.

    Aber es scheint vielen hier ein tiefes Bedürfnis zu sein, wirklich JEDES charakterliche Defizit, das Menschen aufweisen können – von Verderbtheit bis Dummheit – als typisch deutsch zu klassifizieren und eine gehässige Befriedigung daraus zu ziehen. Dabei würde es natürlich stören, wenn es sich bei Corona um ein globales Phänomen handeln würde, also tut man einfach so, als ob es das nicht wäre.

    „Im Rest der Welt ist alles normal, kein Mensch wird getestet, kein Mensch wird geimpft, niemand trägt Maske und es sind auch nirgends jemals Läden geschlossen gewesen. Und falls das irgendeine Regierung versuchen sollte, dann würde JEDES andere Volk sofort „aufstehen“ und sich erfolgreich wehren. Kein Mensch würde sich jemals etwas Derartiges gefallen lassen. Bloß der doofe, obrigkeitshörige und wohlstandsverwahrloste Doofmichel findet das alles wahnsinnig toll und wählt deshalb in weiser Voraussicht bereits 2017 Frau Merkel, damit sie sich 2020 diese Corona-Sache ganz alleine ausdenken kann. Selber schuld. Soll das blöde Drecksvolk doch verrecken, wer so dumm ist, hat das nicht anders verdient.“

    Das ist der Tenor, der hier rauf- und runterzelebriert wird. Ich muss eine Pause einlegen, mich kotzt das nur noch an.

  58. Bürger: „Ich habe seit einem Jahr keine Erkältung!“

    Linksgrüner Nichtsnutz: „Das kommt, weil der Lockdown auch diese Infektionen verhindert!“

    Bürger: „Aber warum steigen dann die Zahlen bei der Wuhangrippe“

    Linksgrüner Nichtsnutz: „Sie Nazi!“

  59. >Lockdown in Frankreich
    https://twitter.com/Babar_le_Rhino/status/1379122798526877698

    Links im Bild, links, sieht man eine Dame und einen Herrn, die gewiß für strenge Lockdown-Maßnahmen sind, neben einem Sternekoch, der die Menus im Preis zwischen 150€ und 400€ kredenzte, und neben ihm den Gastgeber und Experten für Napoléon I. Pierre-Jean Chalençon, in dessen Hütte.

    Auf dem Bild, rechts, kassieren Polizisten Bürger ab, die zu zweit am Strand sitzen und picknicken. Das ist Frankreich, wie es in allen Bereichen funktioniert.

  60. Goldfischteich 6. April 2021 at 10:12

    In Frankreich nennt man Salonbolschewist*Innen „Gauches Caviar“.

  61. https://www.welt.de/politik/deutschland/article229774883/Laschet-fordert-Bruecken-Lockdown-und-vorgezogenen-Bund-Laender-Gipfel.html

    .. Mit einem solchen „Brücken-Lockdown“ müsse die Zeit überbrückt werden, bis viele Menschen geimpft seien…

    D. h. , wenn wir uns nicht impfen lassen, sind wir selbst schuld am Lockdown.
    Das nenn ich mal taktische Kriegsführung.
    A.“ Bist du schon geimpft?“
    B. „Nein.“
    A. „Du weißt schon, dass durch dein Verhalten eine Rückkehr zum normalen Leben nie mehr möglich ist?“

    „Gesellschaft-Spalten“, ein Gesellschaftsspiel für 2- unendlich Teilenehmer. Von 2-99 Jahren.

    • Hier genießen die Spieler eine farbenfrohe Reise! Das Spiel enthält Impfkit und Testkit in 6 verschiedenen Farben, um Freunde und Familienmitglieder einzuladen und mit ihnen eine vergnügliche Reise um Leben und Tod zu erleben.
    3 korrupte Politikerfiguren in den Farben schwarz, rot, grün komplettieren das Spiel

    • JEDER WÄHLT SEINEN EIGENEN WEG: Anschnallen und los! In diesem lustigen Familienspiel sorgt jede kritische Bemerkung für eine aufregende Wendung und ein neues Abenteuer

    • JEDER SPIELER HAT DIE WAHL: Hier treffen die Spieler wichtige Lebensentscheidungen! Sie können wählen, ob weiterhin der dummen Propaganda glauben, sich impfen lassen, ihre Familie verstoßen oder vor lauter Angst an Corona zu sterben Selbstmord begehen, oder ob sie aufwachen und anfangen das Spiel kritisch zu hinterfragen

    • LOHNT SICH EINE GELDANLAGE?: Indem die Politikerfiguren in bestimmte Zahlen am Rand des Spielplans investieren, können sie ihr Vermögen anhäufen. Sobald jemand diese Zahl dreht, wird der Politiker dafür bezahlt.

    • TOLLES SPIEL FÜR 2 – 99 SPIELER: „Das Spiel der kaputten Gesellschaft“ eignet sich besonders gut für langweilige Familienfeiern, einen zerstörerischen Spieleabend im Kreis der Freunde oder als unterhaltsame Beschäftigung für Kinder ab 8 Jahren

  62. Matrixx12 6. April 2021 at 09:32
    Personen, die in Umfragen eine Verlängerung oder sogar Verschärfung des Lockdowns fordern, sind:
    a) Lehrer
    b) Arbeitslose
    c) Rentner
    d) linksgrüne Wessis ohne Selbständigkeit
    Diese Personengruppen repräsentieren also die 60-70%, die Merkel blind folgen. Traurig.

    …ich bin Rentner und muss der Ihrer Feststellung widersprechen, bin 65 Jahre alt, meine Frau (selbstständig ) und ich und unser gesamter Bekanntenkreis haben sich weder testen noch impfen lassen und werden dies auch nur im tun, wenn es keine andere Möglichkeit gibt. Masken sind bei Besuchern bei uns privat und in der Firma meiner Frau verpöhnt und untersagt, wir wollen die Mimik unserer Gegenüber erkennen und wissen mit wem wir es zu tun haben. Ich trage die Maske als „Risikopatient“ mit COPD und Asthma nur beim kurzen Eiinkauf in Geschäften mit Maskenzwang. Es gibt viele Mitbürger die das Gleiche tun…

  63. Sie gehen ja auch nicht einmal pro Woche auf dem Friedhof, um vorsichtshalber mal nachzusehen, ob Sie nicht schon gestorben sind.

    Das klingt zwar sehr pointiert, aber mit diesem Argument könnte man jede Vorsorgeuntersuchung (Krebsvorsorge, regelmäßiger Zahnarztbesuch) ins Lächerliche ziehen.

  64. Woow… warum soll ich testen , wenn ich selber merke , ob ich krank bin ? Im Übrigen kann ich mich nach dem Test sofort durch jemand anstecken und würde es damit auch nur selber merken können , weil ich in der Annahme bin , der Test habe gezeigt ich bin nicht an Corona erkrankt !
    Warum wird nicht gegen AIDS , Syphilis und andere ansteckenden Krankheiten die ebenso gefährlich sind ständig getestet ? Oder geht es mit dem Testen nur um Abzocke und / oder Korruption ? Ich sehe darin überhaupt keinen Sinn im Vorhinein zu testen . Es macht aber Sinn , wenn Symptome einen Test nahe legen als Ausschlusskriterium !! Aber es geht hier um Milliarden von Euros , die hier im wahrsten Sonne des Wortes im „ Spiel „ sind . Da sind Politiker , die Gesundheitsmafia und die Abzocker ( ALDI, Lidl,REWE usw. ) immer mit dabei !! Das funktioniert natürlich nur mit Leuten , die gerne Ihre Angst pflegen ( Hypochondrie) !! Wenn es nicht Corona ist , dann eben auch mal gern CO2, oder Feinstaub , zu Heiss , zu Kalt , Klima , Baumsterben , Bienensterben , Insekten Schreddern u.u. usw. !! Irgendwie haben die Menschen zu viel Langeweile und es geht Ihnen zu gut … denn nur solche Menschen haben Zeit sich damit zu beschäftigen = Wohlstandsverwahrlosung bis zum Wahnsinn , man hat ja sonst schon alles !!

  65. so isses.
    ………………..
    Peter Pan 6. April 2021 at 09:47
    @ Matrixx12 6. April 2021 at 09:32

    e) konsumgeile Ossis, die endlich mal n richtiges Auto fahren (nicht bauen) wollen

    Ist Ironie. Ich kann die Besserossilei langsam nicht mehr hören.

  66. Habe 2 Tests hinter mir. Der erste bei der Einlieferung ins Krankenhaus. Behandlung wurde erst begonnen nachdem ein Test durchgeführt und negativ war. Die Behandlung fand dann in der Notaufnahme statt. Nach Infusion und Schmerzmittel wieder rausgeschmissen worden.
    Dürfen zweite eine Stunde vor der Reha. Auch negativ.
    Beruflich komme ich viel rum, teils bei Sozialhilfeempängern und la der JVA. Bislang konnte ich keinen feststellen der erkrankt war. Auch im privaten Umfeld nicht.
    Und das nach einem Jahr Pandemie.
    In anderen Abteilungen bislang ein zweistelliger Wert an positiv getesteten , auch keiner krank.
    Bin kein Impfgegner, d.h. Grippeschutzimpfung mache ich , aber auf das Zeug verzichte ich gerne

  67. Ich habe und werde mich auch nach Möglichkeit nicht testen lassen. Nur um eventuell ein wenig Shoppen zu können oder eine Tasse Kaffee im Cafe zu trinken? Dann habe ich das Pech und werde fälschlicherweise positiv getestet und darf mich in Quarantäne begeben? Dann trinke ich den Kaffe lieber zu Hause und kaufe im Internet ein. Im übrigen wissen wir doch seit dem Wiener Urteil, dass die ganzen Fallzahlen und Grenzwerte nicht zu gebrauchen sind. Die WHO hat klipp und klar festegestellt, dass PCR Tests nicht zur Diagnostic geeignet sind. Nur ein Arzt dürfe und könne sicher feststellen, ob jemand infiziert oder erkrankt ist. Nur wenn ganz viele sich diesen Tests verweigern, wird das als Druckmittel nicht funktionieren.

  68. @ ghazawat 6. April 2021 at 09:11

    Für sie ist die gefühlte Corona Pandemie eine einzige Katastrophe und sie ist Tag und Nacht am Nachdenken, wie sie der deutschen Bevölkerung helfen kann.

    —————–

    Katastrophe? Die ist ganz spitz darauf, spitz wie Naschbars Lumpi, die will nämlich unbedingt das, was der versoffene Rollstuhl-Choleriker immer so verzückt „Global Governance“ nennt. Darum geht es und dazu ist das süße kleine Viruslein gerade zur rechten Zeit gekommen. Nix mit Gesundheit und so. Gegen ein Massensterben von Deutschen hätte das Scheusal ohnehin nix einzuwenden, sofern die Krematorien einigermaßen mit ihrer Arbeit nachkommen. Sollte es allerdings Drittwelt-Migranten betreffen, würde sie das Massensterben natürlich gleich per Dekret rückgängig machen.

  69. Wuehlmaus
    6. April 2021 at 10:50

    „Sollte es allerdings Drittwelt-Migranten betreffen, würde sie das Massensterben natürlich gleich per Dekret rückgängig machen.“

    Genauso ist es. Man muss Frau Doktor Merkel verstehen, dass es ihr einfach Spaß macht, wenn sie einem Neger erklärt, wie ein Rad funktioniert.

    Und wenn die Neger dafür auch noch kostenlos Kohle bekommen, dann stehen sie mit staunendem offenen Mund da was Frau Dr Merkel alles weiß. Und Frau Dr Merkel fühlt sich wieder bestätigt dass sie die einfach wischtischte Person des Universums ist.

    Darauf das Schnäpschen gönne ich ihr

  70. @ Nuada 6. April 2021 at 10:09

    Aber es scheint vielen hier ein tiefes Bedürfnis zu sein, wirklich JEDES charakterliche Defizit, das Menschen aufweisen können – von Verderbtheit bis Dummheit – als typisch deutsch zu klassifizieren und eine gehässige Befriedigung daraus zu ziehen. Dabei würde es natürlich stören, wenn es sich bei Corona um ein globales Phänomen handeln würde, also tut man einfach so, als ob es das nicht wäre.

    „Im Rest der Welt ist alles normal, kein Mensch wird getestet, kein Mensch wird geimpft, niemand trägt Maske und es sind auch nirgends jemals Läden geschlossen gewesen. Und falls das irgendeine Regierung versuchen sollte, dann würde JEDES andere Volk sofort „aufstehen“ und sich erfolgreich wehren. Kein Mensch würde sich jemals etwas Derartiges gefallen lassen. Bloß der doofe, obrigkeitshörige und wohlstandsverwahrloste Doofmichel findet das alles wahnsinnig toll und wählt deshalb in weiser Voraussicht bereits 2017 Frau Merkel, damit sie sich 2020 diese Corona-Sache ganz alleine ausdenken kann. Selber schuld. Soll das blöde Drecksvolk doch verrecken, wer so dumm ist, hat das nicht anders verdient.“

    Das ist der Tenor, der hier rauf- und runterzelebriert wird. Ich muss eine Pause einlegen, mich kotzt das nur noch an.

    ———————————————

    Hey, nicht so dünnhäutig! Sie wissen doch, dass viele das hier gerade nicht so sehen. Man tritt mit Argumenten – und da haben Sie ja immer interessante, oft auch recht plausible parat – für seine Überzeugungen ein und gibt nicht auf, wenn einen ein paar dumme Kommentare ärgern. Also bitte mal schön am Ball bleiben, schließlich sind Sie inzwischen in der Bringschuld, da Ihr Verschwörungsfans ja mit der Realität gar nicht mehr mittkommt. 🙂 Also bitte an Bord bleiben, sonst erteilt Ihnen ein vormals entschiedener Verschwörungstheoretiker-Hasser einen strengen Verweis! 🙂

  71. Ich erinnere an ihre unbändige Freude, als sie der staunenden Presse mitteilen konnte, dass sie weiß, wie man mit 2 multipliziert.

    Sie war so unfassbar stolz und es gab tatsächlich einen Beitrag in Focus online, dass man Frau Doktor Merkel nicht loben soll, dass sie mit 2 multiplizieren kann.

    Ich habe Tränen geweint, als ich von dieser unfassbaren Weisheit unserer von Gott gesandten Kanzlerin erfahren habe.

    Der damalige Kommentar in fOCUS online ist allerdings immer noch lesenswert!

  72. @ ghazawat 6. April 2021 at 10:55

    Man muss Frau Doktor Merkel verstehen, dass es ihr einfach Spaß macht, wenn sie einem Neger erklärt, wie ein Rad funktioniert.

    ————————

    Sind Sie wirklich ganz sicher, dass sie das Prinzip begriffen hat?

  73. Wuehlmaus
    6. April 2021 at 11:01

    „Sind Sie wirklich ganz sicher, dass sie das Prinzip begriffen hat?“

    Sie haben völlig recht. Frau Dr Merkel hat das Prinzip wahrscheinlich auch nicht verstanden, aber sie fühlt in sich den unbändigen Drang, einem Neger zu erklären, wie das Rad funktionieren könnte.

    Denken sie nur an den legendären Klima Ausstoß!

  74. Irminsul 6. April 2021 at 07:41; Zimmertemperatur in Fahrenheit würde schon reichen.

    Eurabier 6. April 2021 at 08:45; Ja, vielleicht dank der so ungeheuer schädlichen Astra Impfung. Den Engländern kann doch gar nix besseres passieren, als dass niemand ihr Zeug impfen will. dann ist für die eigenen Leute viel mehr übrig. Die haben schon weit mehr als die Hälfte geimpft. Bei irgendwas um die 70% hiess es doch, kann man getrost aufhören. Die stehen dadurch also unmittelbar vor einem normalen Leben.

    Nane 6. April 2021 at 09:11; Auch diese eh schon niedrigen Zahlen glaube ich nicht. Es wurden diverse Obduktionen in Italien sowie Haramburg und Heidelberg gemacht. gemitteltes Ergebnis lediglich 1,5 der angeblichen Corona-Toten konnten als tatsächlich an mit Corona verknüpften Krankheitsbildern verstorben, festgestellt werden. Diese angeblichen Obduktionen, die uns so um Weihnachten untergeschoben werden sollten, sind das Papier nicht wert, worauf die notiert wurden. Da wurden um die 600 untersucht, die von den dran beteiligten Ärzten als 100%ige Corona-Opfer angesehen wurden. Lediglich rund die Hälfte davon wurden jedoch mit Lungenerkrankungeen verbunden. Ich hab schon mal gesucht, aber leider nix mehr gefunden. Ob ich was falsches eingegeben hab, oder das tatsächlich verschwunden ist, kann ich aber nicht sagen.

    INGRES 6. April 2021 at 09:40; Wegen Protein kam zufällig gestern was, ich glaube von diesem Industriekoch, der immer aus ein paar Pülverchen und Wasser diverses Dosenfutter zusammenrührt. Da hiess es, dieses Protein Zeugs wär nur völlig überteuert und brächte gar nix. simpler Magerquark, das Pfund für paar halbe Doppelpfennig hätte mehr davon pro Menge drin, als das völlig überteuerte Protein Zeugs.
    Abgesehen davon trink ich lieber Kaffee mit Coffein, als Tee mit Tein.

  75. Unsere Verwandten in den Bäumen,
    lausen sich mit Zeigefingern und Däumen.
    Wir leben in zentralgeheizten Räumen,
    und wollen keinen Popeltest versäumen.
    (Frei nach Erich Kästner)

    ++++++++++++++++++++++++

    Neue gefeierte Studie
    Brigitte: „Maskenverweigerer“ sollen potentielle Psychopathen sein, die man meiden sollte
    Von Elisa David – Di, 6. April 2021
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/brigitte-maskenverweigerer-und-corona-leugner-sollen-potentielle-psychopathen-sein-und-gemieden-werden/

    Das ist nicht neu, das haben die Medien schon
    letztes Jahr verbreitet:

    Covid-19
    Studie: Menschen, die keinen Mundschutz tragen, haben soziopathische Tendenzen
    Von Alonso Martínez
    9. September 2020

    Eine Studie von Professor Fabian(Anm.: Fabiano!) Koich Miguel* und seinen Kollegen an der staatlichen Universität von Londrina, einer Stadt im Süden Brasiliens, hat ergeben, dass bei diesen Menschen Merkmale wie „fehlende Empathie, Hang zu Täuschung und Manipulation“ festgestellt wurden, die auch bei soziopathischen Menschen auftreten können.
    +https://www.gq-magazin.de/lifestyle/artikel/menschen-die-keinen-mundschutz-tragen-haben-soziopathische-tendenzen-studie

    01.01.2021
    Compliance with containment measures to the COVID-19 pandemic over time: Do antisocial traits matter?
    Author links open overlay panel Fabiano Koich Miguel* a
    Gisele Magarotto Machado b Giselle Pianowski b Lucas de Francisco Carvalho b
    +https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0191886920305377

    Prof Dr. Fabiano Koich Miguel (Currículo Lattes)
    https://i1.rgstatic.net/ii/profile.image/278528332451841-1443417737382_Q512/Fabiano-Miguel-2.jpg
    Possui graduação em Psicologia pela Universidade Presbiteriana Mackenzie (2002) e especialização em Psicologia do Trânsito pela Universidade Cruzeiro do Sul (2003). Concluiu mestrado (2006) e doutorado (2010) em Avaliação Psicológica pela Universidade São Francisco. Durante o doutorado, realizou estágio por um mês na Universidade de Évora (Portugal) e doutorado-sanduíche por um semestre na University of Toledo (EUA). Tem experiência em clínica e na área acadêmica, atuando principalmente com os seguintes temas: construção de instrumentos, inteligência, inteligência emocional e criatividade. Atualmente é professor adjunto da Universidade Estadual de Londrina (UEL). É parecerista ad hoc da Comissão Consultiva em Avaliação Psicológica do Conselho Federal de Psicologia. Colabora no Rorschach Performance Assessment System (R-PAS)

    Anm.: Nun ja, jeder 25. soll ein Soziopath sein, las ich mal.
    Und an Machthebeln drängeln sie sich. Hier sehe ich vor allem
    Merkel, Söder, Drosten, Wellsow, Ramelow, Kretschmann,
    Lauterbach…

  76. @ Penner 6. April 2021 at 10:33

    Woow… warum soll ich testen , wenn ich selber merke , ob ich krank bin ? Im Übrigen kann ich mich nach dem Test sofort durch jemand anstecken und würde es damit auch nur selber merken können , weil ich in der Annahme bin , der Test habe gezeigt ich bin nicht an Corona erkrankt !

    ——————

    Sie stellen die Frage und antworten sachbezogen. Kann man so tun. Ich gehe aber noch grundsätzlicher heran:

    Wenn ich auch nur einen dieser albernen Tests und auch das nur so zum Spaß machen würde – von Impfung reden wir jetzt gar nicht, 6 Richtige im Lotto nächsten Samstag sind wahrscheinlicher als dass ich dies tun würde -, hätte ich mich symbolisch einem der dümmlichen Narrative der Regierung sowie des Systems Merkel unterworfen. Nur über meine Leiche!

  77. Eurabier 6. April 2021 at 10:17
    Goldfischteich 6. April 2021 at 10:12
    In Frankreich nennt man Salonbolschewist*Innen „Gauches Caviar“.
    —————–
    Franzosen sind ein Volk der Neider. Anstatt, daß jetzt massiv gefordert wird, diese Gesundheitsdiktatur zu beenden, wollen sie, daß es den Privilegierten so schlecht gehen soll wie ihnen selbst. Sie denken dabei auch nicht daran, daß durch diese geheimen Essen nicht nur Sterneköche, sondern auch deren Personal verdient, daß Lieferanten ihr Fleisch, Obst und Gemüse absetzen können und verdienen.

    Frankreich und der Widerstand? Ein Witz! Schon der Sturm auf die Bastille war einer, vom Widerstand gegen die deutsche Besatzung nicht zu reden!

  78. Maria-Bernhardine 6. April 2021 at 11:12

    Nun ja, jeder 25. soll ein Soziopath sein, las ich mal.
    Und an Machthebeln drängeln sie sich. Hier sehe ich vor allem
    Merkel, Söder, Drosten, Wellsow, Ramelow, Kretschmann,
    Lauterbach…

    —————

    Darf ich mir erlauben, so ganz auf die Schnelle Namen wie von der Leyen, Kretschmer und Wieler zu ergänzen, m.E. Soziopathen reinsten Wassers.

  79. ghazawat 6. April 2021 at 11:00; Das halt ich für ein Gerücht. Es kann grade mal 2 und 2 zusammenszählen. Zum ungleich komplexeren malnehmen reichts bei dem Mathegenie das laut Netz mit internationalen Mathepreisen ausgezeichnet wurde natürlich nicht. Wenn Es das tatsächlich mal behauptet haben sollte, dann wird ihr das der kleine Mann im Ohr eingeflüstert haben. Es wurde ja wiederum laut Netz auch schon mit intergalaktischen Sprachreisen ausgezeichnet. Wie berechtigt die sind, demonstriert es ja ständig, wenn es in freier Stotterei, uns in Babysprache erklärt, welche Schandtaten sie sich wieder von wem auch immer ausdenken hat lassen.

  80. Wuehlmaus
    6. April 2021 at 11:18

    „Darf ich mir erlauben, so ganz auf die Schnelle Namen wie von der Leyen, Kretschmer und Wieler zu ergänzen, m.E. Sozioipathen reinsten Wassers.“

    Bei Frau von der Leyen kann ich meine private Meinung leider nicht veröffentlichen. Ich lege immer noch Wert darauf, nicht um 4 Uhr morgens vom Staatsschutz aus dem Bett geklingelt zu werden. Aber ich finde es bewundernswert, wie sie sich um die finanzielle Versorgung ihrer Kinder kümmert.

  81. Texas: Into the Great Wide Open
    Von Roger Letsch – 5. April 2021

    Ein Meme des Gesundheitsministeriums macht im Netz die Runde. Es zeigt unter dem Slogan „Wir bleiben zuhause“ eine Reihe von mehr oder weniger Prominenten, welche die Hände über dem Kopf zu einem Dach formen und dazu (je nach Begabung) fröhlich lächeln.

    https://cdn.regenbogen.de/sites/default/files/trio_galleries/597/BMGS_Corona_Multipicture_210x2976_Kopie_0.jpg

    Wir leben bekanntlich in postheroischen Zeiten, in denen mittlerweile jeder Held ist, der brav Regierungsparolen apportiert. Ein Held, wer Ökostrom bezieht, Helden, die sich vegan ernähren, Helden im simulierten Kampf gegen böse Parteien, Helden wohin man schaut. Nun bleiben die Helden zuhause, „weil das Leben retten kann“. Leben retten durch Unterlassung – billiger ist Heldenmut nicht zu haben.Wir bleiben zuhause

    Der Faktencheck dieser heroischen Leistung bedarf natürlich des wissenschaftlichen Nachweises, des Experiments. Bis zum Beweis ist das deutsche „Hände hoch“ nichts als Hypothese oder fromme Einflüsterung (neudeutsch Nudging). Doch leider bringt uns die Wissenschaft hier nicht wirklich weiter.

    A rebel without a clue

    Nicht eine der Maßnahmen und auch der freiwillige und gut gelaunte Hausarrest hat bisher beweisbare Auswirkungen auf das Infektionsgeschehen gezeigt. Wie auch, wenn anderenorts mit genau gegenteiligen Maßnahmen dieselben Ergebnisse erzieht werden?…
    https://unbesorgt.de/texas-into-the-great-wide-open/

  82. Maria-Bernhardine 6. April 2021 at 11:12; Das einzig sympathische an dem Typen ist Instrumentenbau, wobei ich mich frage. welche Instrumente. Das kann ja von der simplen Konservendosentrommel bis zum Konzertflügel alles sein. Ich fürchte aber, dass damit eher sowas wie Tacho vom Auto oder Lügendetektor und solcher Kram gemeint sind.

  83. Ich wiederhole das, weil es offenbar weder bei den Leuten, noch bei den ausführenden Ländergremien angekommen ist, die diese bescheuerten Maßnahmen verfügen:

    Gesetz gilt ab 1. April: Inzidenzwert darf nicht mehr alleiniger Maßstab sein
    Bei Lockdownmaßnahmen müssen ab 1. April auch in Berlin weitere Kriterien wie R-Wert, Impflage und die Belastungslage im Gesundheitswesen berücksichtigt werden.

    „Die Länder müssen jetzt schnell ihre Corona-Verordnungen anpassen. Länder, die sich eins zu eins an den Beschluss des Corona-Gipfels halten, handeln rechtswidrig.“

    https://www.berliner-zeitung.de/news/per-gesetz-beschlossen-inzidenzwert-darf-nicht-mehr-alleiniger-massstab-sein-li.148929

    Warum zum Teufel fragt denn da niemand nach von den Medien?? Kein Schwein hält sich daran, eigentlich müsste jede Maßnahme seit 1.4. deswegen von Gerichten gekippt werden??

  84. Maria-Bernhardine 6. April 2021 at 11:30; Promillent, klär mich auf, wer soll denn das sein. der einzige ist der Jauch, den ich früher mal mochte, seit er aber auch unverblümt Regierigenpropagande macht, ists damit vorbei. Der ganze Rest sagt mir gar nix, noch nicht mal die … Uschi Glas ist drunter, die mir zurzeit wenigstens 5 mal täglich aufn Wecker geht.

  85. Heute morgen bei uns auf dem Marktplatz: Mobile Teststation!
    Davor riesen Schlange, natürlich mit Abstand und Maske!!
    Personen? Nur Frauen !!!!
    Der Staat will bestimmen, wer krank ist….

  86. Maria-Bernhardine 6. April 2021 at 11:12
    Unsere Verwandten in den Bäumen,
    lausen sich mit Zeigefingern und Däumen.
    Wir leben in zentralgeheizten Räumen,
    und wollen keinen Popeltest versäumen.
    (Frei nach Erich Kästner)

    ++++++++++++++++++++++++

    Neue gefeierte Studie
    Brigitte: „Maskenverweigerer“ sollen potentielle Psychopathen sein, die man meiden sollte
    Von Elisa David – Di, 6. April 2021
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/brigitte-maskenverweigerer-und-corona-leugner-sollen-potentielle-psychopathen-sein-und-gemieden-werden/


    Ich dachte immer die MIT der Maske sind die Psychopathen:
    Hannibal Lecter, Michael Meyers, Scream,

  87. uli12us 6. April 2021 at 11:35
    Maria-Bernhardine 6. April 2021 at 11:30;
    Promillent, klär mich auf, wer soll denn das sein. der einzige ist der Jauch, den ich früher mal mochte, seit er aber auch unverblümt Regierigenpropagande macht, ists damit vorbei. Der ganze Rest sagt mir gar nix, noch nicht mal die … Uschi Glas ist drunter, die mir zurzeit wenigstens 5 mal täglich aufn Wecker geht.

    Uschi Schätzchen ist alt und braucht das Geld!!

  88. @ INGRES 6. April 2021 at 09:40
    alles-so-schoen-bunt-hier 6. April 2021 at 09:12
    Habe ich noch nicht gehört. Aber ich weiß natürlich, dass im Übermaß alles schädlich ist. Milch war immer schon mein Lieblingsgetränk, lange bevor ich für Muskeln eine Obsession daraus machte. Mittlerweile konsumier ich kaum mehr als 1 l pro Tag (*). Und ich mische damit eben den Quark oder das Protein.
    _________________
    Auch der nur 1 l Milch ist schon zu viel. Milch ist was für die Kälber, aber nicht für uns Menschen
    -mal googeln. Außerdem fördert Milch Osteoporose. Ab einem bestimmten Alter
    sollte man möglichst pflanzliche Eiweiße genannt Aminosäuren zu sich nehmen. Hier empfehle ich Lupinenmehl mit den 8 Aminosäuren. Das Lupinenmehr kann man in den Quark mit wenig Wasser einrühren. Die restlichen Aminosäuren stellt der Körper selber her.
    Baut auch Muskeln auf und man wird noch fitter!

  89. @ Maria-Bernhardine 6. April 2021 at 11:30

    Texas: Into the Great Wide Open
    Von Roger Letsch – 5. April 2021

    Ein Meme des Gesundheitsministeriums macht im Netz die Runde. Es zeigt unter dem Slogan „Wir bleiben zuhause“ eine Reihe von mehr oder weniger Prominenten, welche die Hände über dem Kopf zu einem Dach formen und dazu (je nach Begabung) fröhlich lächeln.

    https://cdn.regenbogen.de/sites/default/files/trio_galleries/597/BMGS_Corona_Multipicture_210x2976_Kopie_0.jpg

    ——————–

    Bis auf den Jauch – bestens gepampert mit öffentlich-rechtlichen Millionenhonoraren – kenne ich nicht einen dieser sogenannten Promis. Das heißt, das hutzelige, verwachsene Männlein auf dem Poster habe ich schon mal irgendwo gesehen. Ansonsten weiß ich gar nicht, wer das sein soll. Na ja, ich bin da vielleicht nicht so typisch, da ich schon seit Jahren keine TV-Sendungen mehr schaue und das schöne, riesengroße Gerät nur dazu nutze, mir alte Krimis oder tolle Naturfilme via DVD-Recorder anzusehen. Ein einziges ZDF Heute Journal und ich bekäme Tobsuchtsanfälle und Schüttelkrämpfe und müsste mit der Einweisung in die Psychiatrie rechnen. Ich schalte auch das Autoradio sofort ab, wenn eine jener bis Unterkante Oberlippe geframten Nachrichtensendungen kommt.

  90. Diese Leute sollten sich besser auf ihren Geisteszustand testen lassen!
    Warum lassen die sich alle testen?
    Haben sie alle Angst, sie könnten ihre Krankheit, ihr Fieber sonst verpassen?
    Und das wollen sie dann alle zwei Tage machen?

    Hysterisch sind die Leute, dumm und hysterisch!
    Das sind die Leute, die uns einen Dauerlockdown für alle Zeiten bescheren.
    Wenn sie nicht so dämlich wären, dann wäre Corona schon längst Geschichte.
    Aber leider hat eine Gesellschaft alle Blöden mit zu tragen.

  91. Habe neulich beim Netto an der Kasse so einen Mist zum Selbsttesten gesehen. Ich habe mir gedacht, wie sehr müßte ich mit dem Klammerbeutel gepudert sein, um mir sowas zu kaufen, um zu testen, – ja was eigentlich? Sind die Leute alle meschugge, die sowas tun?
    Ich fasse es nicht mehr.

    Wahrscheinlich gehen diese ominösen Inzidenzen in der nächsten Zeit steil in die Höhe, wenn die Schulkinder mehrmal in der Woche „getestet“ werden. Die sollen lieber getestet werden, ob sie noch das nötige Wissen erreichen, wenn seit einem Jahr dauernd die Schule ausfällt oder der Unterricht nur noch sporadisch stattfindet, und dann auch noch in kinderquälerischer Weise mit behinderter Atmung durch einen vor die Nase gebundenen Fetzen.

  92. Nur zur Info :

    Portugal hatte vor einigen Wochen noch eine Inzidenz von 900 .
    Dann folgte ein knallharter Lockdown für ca 3 Wochen und nun liegen die bei einer Inzidenz von 30 und schauen wieder fröhlich aus der Wäsche .

    Die Portugiesen haben nur mal deutlich nach Asien geschaut , was die so gegen die Coronaseuche machen, dann mal andersrum von Ost nach West kopiert – und siehe, es hat funktioniert .

    Deutschland hat leider zuviele Aluhüte , politische Angsthasen, Bedenkenträger , verirrte Querdenker aller Schattierungen u.a , so dass bei uns sich sowas keiner getraut und so laufen wir von einem Lockdaunchen ins nächste Lockdaunchen fast ins Delirium bis wir wir irgendwann wohl im nächsten Jahr mal fast alle Corona geimpft sind .

    Und wie lange die Impfung wirkt , weiß heute auch noch genau keiner .

  93. Wuehlmaus 6. April 2021 at 11:42; Jauch ist bei den privaten, das bei ÖuR war nur ne kurze Episode.

    Barackler 6. April 2021 at 11:44; Ich dachte, die dortige Ami-Kaserne wär von Trump geschlossen worden.

  94. Hat mal jemand so ein Teststäbchen über einen Objektträger gerieben und unter dem Mikroskop angesehen? Milionen kleinste „Plastik – Faser- Bruchstücke“ . Welche zum Beispiel bei unseren Kindern und den anderen Menschen natürlich fast bis ins Gehirn geschoben werden, oder nach dem Test in die Lunge gelangen. Weiss man überhaupt aus was diese Fasern in Bangladesh oder China oder sonst wo überhaupt gerollt werden? Bei Strümpen soll der Weg vom biologischen Feld bis in den Laden geprüft werden, wie verlogen von den Grünen. Bei derart gesundheitsrelevanten Teststäbchen weiss man gar nichts. Da kann ein guter Geschäftsmann mit Lobbyanhang sonst was in unsere Körper einbringen. Allergien leben hoch. Kinder mehrfach pro Woche.
    Ich verstehe nicht, welcher Nutzen von solch einer Testart ausgehen soll, welche nach WHO- Angaben nicht einmal Aussagekraft hat und in Cola, bei Mango usw. ebenfalls Corona anzeigt.

  95. Genau umgedreht ist es:

    Man sollte – vergleichbar zu einem DDOS Angriff – möglichst oft zum Testen und mit den bewährten Mitteln auch für positive Teste sorgen. Zugleich sollte man möglichst viele Leute nennen, mit denen man in Kontakt war.

    Wenn dann alle Quarantänen greifen, haben wir faktisch das, was man schon lange einmal ausprobieren wollte, was aber nie geklappt hat und rechtlich in Deutschland verboten war: Den Generalstreik

    Denkt mal darüber nach … sowas muss konzertiert erfolgen, damit es klappen kann.

  96. AbgehtesmitRiesenschritten 6. April 2021 at 08:55
    Wir haben diese Typen auch in unserer Verwandtschaft. Gestern wieder so ein Gespräch bei dem sich die Zehennägel umbiegen. „Wenn wir alle geimpft sind hört das auf mit dem Virus !“.
    Es wird also ein Gruppenzwang erzeugt dessen Grundlagen nicht hinterfragt werden. Die gleiche Verwandtschaft erklärt mit dem Brustton der Überzeugung das sie aus der Geschichte gelernt hat !
    ——————————————————-
    Fragen Sie doch mal Ihre Verwandtschaft was sie von genmanipulierten Lebensmitteln und Gemüse wie z.B. Mais halten. Wenn die sich schon Gen-mRNA-Gift spritzen lassen wollen, sind die sicher große Fans davon. Als ich selbst diese Frage den Zeugen Coronas unter meiner Verwandtschaft stellte, war plötzlich das große Schweigen im Walde…

  97. uli12us 6. April 2021 at 12:08

    Wuehlmaus 6. April 2021 at 11:42; Jauch ist bei den privaten, das bei ÖuR war nur ne kurze Episode.
    ———————–
    Was macht der Lutz Bachmann mit auf dem Foto?, ist der jetzt auch GEZ ?

  98. Jeder sollte ein Schild hinten ins Auto platzieren:

    TESTBÜRGER
    bewirken
    DAUERLOCKDOWN!

  99. In diesem Lügenstaat brauchen die doch gar keinen (verlogenen) Test. Die Willkürpolitniks behaupten einfach, sie hätten getestet. Das reicht ….

    Denn jede wichtige Zahl und jedes wichtige Wort ist erlogen und erstunken !

  100. Habe ich gerade von eine Freundin gehört:
    Früher haben wir Ostereier versteckt – heute die Ostergäste!

  101. Exafdwähler……Erfinde eine Bedrohung und herrsche. Trotz deiner Fachkenntnisse bist du nicht in der Lage eine Bedrohung einzuschätzen. Wenn es sich um den todbringenden Zombivirus handeln würde, dann wärst du nicht hier beim schlaue Sprüche ablassen sondern würdest Dich jeden verdammten Tag vor einem Impfzentrum um einen Platz in der Schlange prügeln und um dein bischen Leben Angst haben. Hier handelt es sich um eine Fake Bedrohung der Menschheit….was mit Klimawandel nicht gelang wird auf diese Weise jetzt durchgezogen. Die Menschheit degeneriert ….nicht mehr und nicht weniger. Menschen sterben und klima wandelt…. schon immer….

  102. Ohne die Tests würde man vielleicht gar nicht wissen, dass es Corona gibt.

    Hier mal eine fiebrige Grippe, dort mal ein stärkerer Husten
    Und im Krankenhaus ein 90-Jähriger verstorben, der ohnehin bald gestorben wäre ( Tübinger Redewendung!).

    Am Ende würde man noch denken: LEBBE geht weiter!

  103. AggroMom 6. April 2021 at 12:34

    Habe ich gerade von eine Freundin gehört:
    Früher haben wir Ostereier versteckt – heute die Ostergäste!
    ——————————–
    🙂 🙂

    Wenn es dann an der Tür klingelt
    Vorsicht!
    Polizei als Osterhase verkleidet!

  104. Maria-Bernhardine 6. April 2021 at 11:30

    Ein Meme des Gesundheitsministeriums macht im Netz die Runde. Es zeigt unter dem Slogan „Wir bleiben zuhause“ eine Reihe von mehr oder weniger Prominenten, welche die Hände über dem Kopf zu einem Dach formen und dazu (je nach Begabung) fröhlich lächeln.

    https://cdn.regenbogen.de/sites/default/files/trio_galleries/597/BMGS_Corona_Multipicture_210x2976_Kopie_0.j

    Früher machte derart infantiles Kaspertum mit Händen über dem Kopf unter dem Namen „es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann… “ im Kindergarten die Runde. Heute kaspern Politiker, die nie dem Kindergarten entwachsen sind, weiter so rum.

    Das ist nicht sympathisch, sondern alarmierend.

  105. Was würde bloß passieren, wenn man sich vor solch ein Testzentrum setzt, am besten auf einen selbst mitgebrachten Hocker und alle
    Getesteten als Dauerlockdown Provokateure tituliert,
    am besten auch mit Schild!

    Wie lange dürfte man dort sitzen?
    Würde man in die Psychiatrie zwangsverschleppt werden?
    Oder würden sich die Getesteten zu einer homogenen Masse zum Angriff zusammentun?

    Vorher eine Lebensversicherung abzuschließen wäre vermutlich ratsam!

  106. @ jeanette 6. April 2021 at 12:36

    Ohne die Tests würde man vielleicht gar nicht wissen, dass es Corona gibt.

    Hier mal eine fiebrige Grippe, dort mal ein stärkerer Husten
    Und im Krankenhaus ein 90-Jähriger verstorben, der ohnehin bald gestorben wäre ( Tübinger Redewendung!).

    Am Ende würde man noch denken: LEBBE geht weiter!

    —————-

    Korrekt!

    Wobei natürlich noch die mediale Dauerpropaganda im Maschinengewehrtakt dazukommt.

  107. @ AggroMom 6. April 2021 at 12:34

    Habe ich gerade von eine Freundin gehört:
    Früher haben wir Ostereier versteckt – heute die Ostergäste!

    ———————–

    Das gefällt mir echt gut. Mit ein bisschen Humor lässt sich der ganze Wahnsinn wenigstens eine Spur leichter ertragen.

  108. @jeanette
    Warum sollte es einen Dauerlockdown geben wenn Richtung Spätsommer bzw. Herbst alle, die sich impfen lassen wollen ein Angebot bekommen? Jetzt sind die Hersteller bereits fertig mit dem hochskalieren der Fertigung. Spätestens im Herbst 2021 haben wir zu viele Vakzinen und dann geht es darum die alle zu verteilen.
    Der aktuelle Lockdown wird je nach compliance bis Mitte/Ende Mai dauern. Parallel dazu wird sich ab ca. Juli der Impfeffekt einstellen.
    Viele bzw. fast alle in der AfD haben leider den Fehler gemacht in der Pandemie auf das völlig falsche Pferd zu setzen. Statt mitzuziehen, wegen der Toten anzuklagen, wegen der fehlenden Schutzausrüstung zu kritisieren hat man dasselbe getan was Teile der Migranten machen. Dämlicher geht es m.E. wirklich nicht. Und ohne Gesichtsverlust kommen wir nach all der Lügerei da auch nicht mehr wieder raus. Mit dem jedem Erfolg durch Impfungen und Schutzmaßnahmen bröckelt uns die Unterstützung weg.
    Warum Kassel? Weil es in der Mitte liegt und nah an Ost-Deutschland. Dann müssen die, die Teilnehmer regelrecht herankarren. Und das nur damit die dort mit ihrem Verhalten die AfD weiter diskreditieren?!? Ich kann nicht so viel fressen wie ich kotzen will.

  109. @ uli12us 6. April 2021 at 12:08

    Wuehlmaus 6. April 2021 at 11:42; Jauch ist bei den privaten, das bei ÖuR war nur ne kurze Episode.

    ——————-

    Sorry, kenne mich imTV nicht aus, mein „Leben“ spielt sich – abgesehen von der Natur – nur im Internet ab. Und diese Systemschranzen sind mir nur verhasst, auch wenn meine Mutter, deren Krebstod mir bis heute sehr zu schaffen macht, den Jauch immer gerne gesehen hat („Wer wird Millionär?“ ganz besonders). Aber dann ist der Typ halt von Nicht-Öffentlich-Rechtlicher Kohle gemästet, ändert nichts an seiner unerträglichen Systempropaganda. Außerdem bedienen RTL oder SAT1 ja dieselben schrägen Regierungsnarrative wie ARD oder ZDF.

  110. Wuehlmaus 6. April 2021 at 12:56
    @ jeanette 6. April 2021 at 12:36

    Ohne die Tests würde man vielleicht gar nicht wissen, dass es Corona gibt.

    Hier mal eine fiebrige Grippe, dort mal ein stärkerer Husten
    Und im Krankenhaus ein 90-Jähriger verstorben, der ohnehin bald gestorben wäre ( Tübinger Redewendung!).

    Am Ende würde man noch denken: LEBBE geht weiter!

    Vor einem Jahr hat Prof. Dr. Baghdi schon gesagt, ohne Test würden wir gar nicht bemerken das wir eine Pandemie haben.

  111. Für alle Impfhungrigen:

    Marburger Werk produziert 80 MIO Dosen im Monat.
    Und wir haben keine Impfungen!

    Focus Kommentar:
    „06.04.21, 11:38 | Hans Sauer

    Hört doch mit den Experten auf
    Faustformeln, Verzögerung der zweiten Dosis, was auch immer lenkt doch nur von zwei Dingen ab: fehlendem Impfstoff und katastrophaler Organisation der Impfung. Kümmert euch um diese Probleme. In Marburg werden 80 Mio Dosen in einem Monat produziert. 6 Wochen „Germany first“, überall impfen wo amn darf, 24/7 und das Thema ist durch. stattdessen agieren wir mit untauglichen Faustformeln … Deutschland ist fertig.“

    Da war Trump mit AMERIKA FIRST ein besserer Vater !

  112. Klar gibt es mehr Corona-Fälle, da mehr getestet wird.
    Wenn es mehr IQ-Tests gäbe, hätten wir auch mehr Idioten!

  113. Maria-Bernhardine 6. April 2021 at 11:30

    Ein Meme des Gesundheitsministeriums macht im Netz die Runde. Es zeigt unter dem Slogan „Wir bleiben zuhause“ eine Reihe von mehr oder weniger Prominenten, welche die Hände über dem Kopf zu einem Dach formen und dazu (je nach Begabung) fröhlich lächeln.

    https://cdn.regenbogen.de/sites/default/files/trio_galleries/597/BMGS_Corona_Multipicture_210x2976_Kopie_0.j
    ———————–

    Das sind alles Statisten!
    Die kennt keiner!

    Jauch als Hampelmann in der Mitte als einziges vertrautes Gesicht.

  114. @ ExAfDwaehler 6. April 2021 at 13:02

    Warum sollte es einen Dauerlockdown geben wenn Richtung Spätsommer bzw. Herbst alle, die sich impfen lassen wollen ein Angebot bekommen? Jetzt sind die Hersteller bereits fertig mit dem hochskalieren der Fertigung. Spätestens im Herbst 2021 haben wir zu viele Vakzinen und dann geht es darum die alle zu verteilen.
    Der aktuelle Lockdown wird je nach compliance bis Mitte/Ende Mai dauern. Parallel dazu wird sich ab ca. Juli der Impfeffekt einstellen.
    Viele bzw. fast alle in der AfD haben leider den Fehler gemacht in der Pandemie auf das völlig falsche Pferd zu setzen. Statt mitzuziehen, wegen der Toten anzuklagen, wegen der fehlenden Schutzausrüstung zu kritisieren hat man dasselbe getan was Teile der Migranten machen. Dämlicher geht es m.E. wirklich nicht. Und ohne Gesichtsverlust kommen wir nach all der Lügerei da auch nicht mehr wieder raus. Mit dem jedem Erfolg durch Impfungen und Schutzmaßnahmen bröckelt uns die Unterstützung weg.
    Warum Kassel? Weil es in der Mitte liegt und nah an Ost-Deutschland. Dann müssen die, die Teilnehmer regelrecht herankarren. Und das nur damit die dort mit ihrem Verhalten die AfD weiter diskreditieren?!? Ich kann nicht so viel fressen wie ich kotzen will.

    —————————-

    Sind Sie vielleicht ein bisschen gaga, junger oder alter Freund, oder sind sie bloß klimbt unter einem anderen Nicknamen? So oder so: So viel Schwachsinn im Quadrat muss man erst mal verdauen. Ihr halte jede Silbe Ihres Beitrags für geradezu gruselig falsch. Mehr habe ich dazu nicht zu sagen, als dass Sie augenscheinlich deutlich weniger als Nichts kapiert haben. Keinem der „Macher“ geht es hier auch nur entfernt um das vergleichsweise harmlose Virus oder um die Gesundheit der Bürger, es sollen politische Tatsachen geschaffen werden, eine globale Agenda wird ganz radikal durchgepeitscht. Ein Sonderschüler aus meiner Nachbarschaft – ist eigentlich gar nicht so blöde, nur ein wenig verhaltensauffällig – hat das inzwischen begriffen. Sie nicht. Glückwunsch!

  115. @ francomacorisano 6. April 2021 at 13:11

    Klar gibt es mehr Corona-Fälle, da mehr getestet wird.
    Wenn es mehr IQ-Tests gäbe, hätten wir auch mehr Idioten!

    ———————-

    Ich teile zwar ihre Position zur AfD und zu euthen nicht, aber der war richtig gut! 🙂 🙂

  116. ExAfDwaehler 6. April 2021 at 13:02

    @jeanette
    Warum sollte es einen Dauerlockdown geben wenn Richtung Spätsommer bzw. Herbst alle, die sich impfen lassen wollen ein Angebot bekommen? Jetzt sind die Hersteller bereits fertig mit dem hochskalieren der Fertigung. Spätestens im Herbst 2021 haben wir zu viele Vakzinen und dann geht es darum die alle zu verteilen.
    ———————-

    Ich sage Ihnen mal wie das vermutlich kommen könnte.
    Bis Herbst könnten alle Impfwilligen geimpft sein.

    Dann wirkt die Impfung 3 Monate und nächstes Jahr heißt es dann wieder:
    Wir müssen alle neu impfen. Impfung hält leider nicht länger als drei Monate an.

    Dann können sie wieder in die nächste Impfrunde gehen, die Leute weiter zum Narren halten…

  117. Schlimmste Vision:

    Finanzamt fordert zur jährlichen Steuererklärung
    dann auch noch die jährliche Corona Impfungsbescheinigung ein!

  118. @ ExAfDwaehler 6. April 2021 at 13:02

    Und ohne Gesichtsverlust kommen wir nach all der Lügerei da auch nicht mehr wieder raus. Mit dem jedem Erfolg durch Impfungen und Schutzmaßnahmen bröckelt uns die Unterstützung weg.

    ——————

    Nur mal so ganz kurz und am Rande:

    Ich vermag nicht den geringsten Erfolg von Impfungen und Schutzmaßnahmen zu erkennen. Die Impfungen raffen alte Menschen dahin, deren Immunabwehr nicht mehr gut genug funktioniert, die aber vielleicht noch zwei Jährchen in Frieden hätten verbringen können, die sogenannten Schutzmaßnahmen schwächen lediglich die Immunsysteme und sind schon im Grundansatz erbärmlich falsch.

    Als AfD-Mitglied verbitte ich mir allerdings das „wir“. Uns verbindet nichts, außer vielleicht die Angabe zur Nationalität auf dem Personalausweis. Wir haben nichts gemeinsam. „Meine“ AfD gehört raus auf die Straße und zwar komplett – Seite an Seite mit den großartigen Demonstranten für Grundgesetz und Freiheit. Aber nicht offiziell und plakativ als AfD, sondern einfach als Menschen von Charakter, so wie es zum Beispiel viele hochrangige sächsische AfDler tun.

    Und noch was: GAULAND NIMM DIE MASKE AB !!

  119. francomacorisano 6. April 2021 at 13:11

    Klar gibt es mehr Corona-Fälle, da mehr getestet wird.
    Wenn es mehr IQ-Tests gäbe, hätten wir auch mehr Idioten!
    ——————————-

    Wenn Sie genaue Zahlen bezüglich der Idioten wollen, dann stellen Sie sich einen Tag, falls Sie Zeit haben, vors Impfzentrum und zählen.

  120. Bis 97 % der positiven Testresultate können falsch sein.
    Hat man z.B. neulich Obst oder Joghurt gegessen dann wird das Testresultat falsch positiv.

  121. @jeanette
    Mit jeder Impfung wird die ursprüngliche immunologische Naivität weiter abgebaut. Mag sein, dass einige 12-24 Monate später ein update benötigen oder wollen, aber die lockdowns sind dann glücklicherweise Geschichte. Das Virus ist glücklicherweise so mutationsfaul (v.a. im Vergleich zu den Influenza Viren) wie schon vor einem Jahr vermutet.
    Warten Sie es ab. Ich werde zu 100% Recht behalten und es wird Sie nicht weiter stören.

  122. @Wühlmaus
    Wenn es wirklich so wäre, dass so viele Menschen an der Impfung versterben würden dann hätten wir nach nun über 500 Millionen Impfungen weltweit sicher was gemerkt. Und bitte kommen Sie nicht mit schon längst wiederlegten Lügen, sondern zur Abwechslung mal mit Argumenten.
    Haben Sie übrigens einen med. Hintergrund bzw. wenigstens eine Ausbildung in diesem Bereich, oder sind Sie gänzlich unbeleckt? Wenn ich Ihre Beiträge so lese vermute ich eher Letzteres.
    Und bemühen Sie sich mal um einen angemessenen Ton. Sonst könnte man vermuten Sie sind vom politischen Gegner nur um hier Unfrieden und Zwiespalt zu sääen was Ihnen bisher leider auch ganz gut geglückt ist.
    Noch mal in aller Deutlichkeit: Weder Lautstärke noch vulgäres Auftreten ersetzen Argumente. Und Lügen schon gar nich!

  123. @ Maria-Bernhardine 6. April 2021 at 11:30

    Texas: Into the Great Wide Open
    Von Roger Letsch – 5. April 2021

    Ein Meme des Gesundheitsministeriums macht im Netz die Runde. Es zeigt unter dem Slogan „Wir bleiben zuhause“ eine Reihe von mehr oder weniger Prominenten, welche die Hände über dem Kopf zu einem Dach formen und dazu (je nach Begabung) fröhlich lächeln.

    https://cdn.regenbogen.de/sites/default/files/trio_galleries/597/BMGS_Corona_Multipicture_210x2976_Kopie_0.jpg

    Hauptsache, der Quoten-Neger ist dabei

  124. Ich hätte nicht so ausrasten sollen, insbesondere nicht unter diesem Artikel, wo das, was mich „getriggert“ hat, gar nicht so ausgeprägt ist.

    Ja, Wuehlmaus, ich bin wirklich dünnhäutig und fühle mich persönlich tief verletzt, wenn über das deutsche Volk hergezogen wird, als ob es nirgendwo anders Narren gäbe. Die weltweite Verbreitung der Pandemie-Fiktion ist eigentlich ein klarer Beweis dafür, wenn es noch einen gebraucht hätte, es scheint aber nicht wirklich gesackt zu sein.

    Ich muss mich ein bisschen sammeln und meine Gedanken sortieren, deshalb ist es besser, eine Pause zu machen.

  125. @jeanette
    Mit jeder Impfung wird die ursprüngliche immunologische Naivität weiter abgebaut. Mag sein, dass einige 12-24 Monate später ein update benötigen oder wollen, aber die lockdowns sind dann glücklicherweise Geschichte. Das Virus ist glücklicherweise so mutationsfaul (v.a. im Vergleich zu den Influenza Viren) wie schon vor einem Jahr vermutet.

    Warten Sie es ab. Ich werde zu 100% Recht behalten und es wird Sie nicht weiter stören.
    ————————————————————-
    Womit wollen Sie Recht behalten??

    Und was wird mich nicht stören?

    Meinen Sie im Ernst es interessiert noch irgendjemanden nächstes Jahr, ob Sie mit irgendetwas Recht hatten?

    Womit haben Sie Recht, und ich offenbar Unrecht?
    Alles etwas unklar formuliert.

  126. ExAfDwaehler 6. April 2021 at 13:36

    Mit jeder Impfung wird die ursprüngliche immunologische Naivität weiter abgebaut. Mag sein, dass einige 12-24 Monate später ein update benötigen oder wollen, aber die lockdowns sind dann glücklicherweise Geschichte. Das Virus ist glücklicherweise so mutationsfaul (v.a. im Vergleich zu den Influenza Viren) wie schon vor einem Jahr vermutet.

    Warten Sie es ab. Ich werde zu 100% Recht behalten und es wird Sie nicht weiter stören.
    ————————————————————-
    Womit wollen Sie Recht behalten??

    Und was wird mich nicht stören?

    Immer dieses kindische Recht haben wollen/müssen.

  127. @ ex AfDwaehler zuletzt 13:02, 13:40:
    Ich habe Ihre sachlich-fundierten Beiträge gelesen und teile Ihre differenzierte Meinung.

    Die AfD hat beim Thema Corona alles versemmelt. Erinnert mich an Trump, der durchaus etwas gegen die Pandemie unternommen hatte mit der ‚Operation Warp Speed‘ aber sich gegenüber der besorgten Bevölkerung lustig machte („Desinfektionsmittel trinken“) was ihm den Sieg gekostet hat. Seine erfolgreiche Wirtschaftspolitik war es sicherlich nicht.
    Die AfD ist zerstritten und nimmt die Sorgen der Bevölkerung nicht ernst. Das kostet Stimmen.
    Eine AfD mit differenzierter Covid-19-Meinung wie FDP’s -Lindner und Konzentration auf die Themen Wirtschaft (wo ist Lucke?), Renten und Asyl würde bei 15 % stehen oder mehr.
    Die Grünen machen das Gegenteil, kuppeln sich an Merkel ran und sind erfolgreich.
    Die Leute sind besorgt wegen dem „Klima“ (es ist wieder saukalt hier) aber die Grünen nehmen sie ernst.

    Hinsichtlich der Pandemie Bekämpfung muß man nicht blind jeden Tag anders und konträr reagieren so wie Laschet und das Saarland sondern als Strategie die Haupt-Infektionsquellen isolieren denn dies sind zu 2/3 Familien- und andere Zusammenkünfte (Erkenntnis der TU Berlin) wobei der normale deutsche Bürger sicherlich keine 300 Verwandte und Freunde hat sondern höchsten 3 echte und vielleicht 30 Bekannte/“Facebookfreunde“.

    Mal sehen wie lange es die mod’s noch zulassen das User „Wuehlmaus“ hier Andersdenkende wie Sie und ich weiterhin persönlich beschimpfen und rumpöbeln dürfen.

    Wer sich testen lassen will soll’s machen und wer sich impfen lassen will soll’s machen oder bleiben lassen.
    Ich muß mich wegen einem Altersheimbesuch 1x wöchentlich durch eine Krankenschwester testen lassen aber hab’s bisher immer überlebt und meine Nase blutete auch nicht.

  128. AggroMom 6. April 2021 at 13:42
    Maria-Bernhardine 6. April 2021 at 11:30

    https://cdn.regenbogen.de/sites/default/files/trio_galleries/597/BMGS_Corona_Multipicture_210x2976_Kopie_0.jpg

    Zu diesem ekelhaften Regierungs-Bi- Ba-Butzemann-Framing „Wir bleiben zuhause, weil da Leben retten kann“: Und schon wieder sind weitere Steuermilliarden von Frau Spahns Krankheitsministerium perdu. Die hat nämlich diesen neuesten Kindergarten-Schwachsinn mit Quotenneger „Ich halte mir mit Händen ein Dach über den Kopf, weil sonst alle sterben“ ersonnen und finanziert.

    Das war bereits Spahns Agitprop 2020 (2021 wird noch entsetzlicher), er reagiert ausschließlich mit Propaganda:

    Die Pandemie beschert Spahn einen deutlichen Zuwachs in der öffentlichen Aufmerksamkeit. Das lässt sich der Gesundheitsminister auch einiges kosten. Mehr als 30 Millionen Euro hat Spahn für Werbung in Sachen Corona ausgegeben. Beinahe die Hälfte davon sei für Werbung in Printmedien geflossen, gefolgt von 8,5 Millionen Euro für Plakatwerbung und 6,4 Millionen Euro für TV-Kampagnen. In Zeiten der Pandemie sei es darum gegangen, auf „die zahlreichen nicht seriösen und interessengeleiteten Informationsangebote“ zu reagieren, die etwa Fake News oder Verschwörungstheorien verbreiteten.

    https://www.n-tv.de/politik/Spahns-Ministerium-sprengt-Werbeetat-article21917896.html

  129. ExAfDwaehler 6. April 2021 at 13:40

    @Wühlmaus
    Wenn es wirklich so wäre, dass so viele Menschen an der Impfung versterben würden dann hätten wir nach nun über 500 Millionen Impfungen weltweit sicher was gemerkt. Und bitte kommen Sie nicht mit schon längst wiederlegten Lügen, sondern zur Abwechslung mal mit Argumenten.
    ——————————–

    Meinen Sie im Ernst in der gegenwärtigen Situation listete man Ihnen höchst persönlich alle Impfschäden auf??

    Da wird genauso getrickst wie immer, wie mit den Flüchtlingen und den Schandtaten der Flüchtlinge, mit der Migrantenkriminalität etc.! Warum sollte das mit den Impfungen anders laufen?

    Allein die Impfschäden von schlimmsten Allergien, die nie mehr weggehen können sind schon Grund genug für ernsthafte Bedenken!

    Die wollen impfen, nichts als impfen!
    Geld verdienen mit Leuten in Panik und Hysterie!
    Erst mit den Masken und jetzt mit den Tests und den Impfungen.

    Die Impfungen taugen nichts, das weiß man doch schon.
    Impschutz für die Impflinge ist Glücksache aber nicht die Norm!

  130. @jaenette
    Suchen Sie nach Ausreden? Ich habe Ihnen klar und deutlich erklärt was passieren wird. Ist Ihnen der Begriff Naivität in Bezug auf das Immunsystem geläufig? Wenn nicht fragen Sie gerne.
    Geimpft wird seit über 100 Jahren und die heutigen Impfungen sind sicher als je zuvor. Für diese Vakzine wurde mehr Geld, mehr wiss. manpower u.v.a. mehr Probanden als je zuvor eingsetzt. Impfschäden kann man nie ausschließen, aber sie sind extremst unwahrscheinlich. Mehr als 500 Millionen wurden schon geimpft und u.a. bald ganz Israel.
    Ein Impfschaden muss nachgewiesen werden idealiter kausal. Zur Not geht es auch über eine Auffälligkeit in der Inzidenz wie bei den Sinusthrombosen.
    2022 wird niemand von den lockdowns sprechen. Warten Sie es ab.

  131. Wer spricht hier von Testgeilheit und impfwilligen Leuten ?

    Das will man uns doch bloß glauben machen …

    Die Wirklichkeit sieht anders aus !

  132. @ Nuada 6. April 2021 at 10:09
    Aber es scheint vielen hier ein tiefes Bedürfnis zu sein, wirklich JEDES charakterliche Defizit, das Menschen aufweisen können – von Verderbtheit bis Dummheit – als typisch deutsch zu klassifizieren und eine gehässige Befriedigung daraus zu ziehen. Dabei würde es natürlich stören, wenn es sich bei Corona um ein globales Phänomen handeln würde, also tut man einfach so, als ob es das nicht wäre.
    „Im Rest der Welt ist alles normal, kein Mensch wird getestet, kein Mensch wird geimpft, niemand trägt Maske und es sind auch nirgends jemals Läden geschlossen gewesen. Und falls das irgendeine Regierung versuchen sollte, dann würde JEDES andere Volk sofort „aufstehen“ und sich erfolgreich wehren. Kein Mensch würde sich jemals etwas Derartiges gefallen lassen. Bloß der doofe, obrigkeitshörige und wohlstandsverwahrloste Doofmichel findet das alles wahnsinnig toll und wählt deshalb in weiser Voraussicht bereits 2017 Frau Merkel, damit sie sich 2020 diese Corona-Sache ganz alleine ausdenken kann. Selber schuld. Soll das blöde Drecksvolk doch verrecken, wer so dumm ist, hat das nicht anders verdient.“
    Das ist der Tenor, der hier rauf- und runterzelebriert wird. Ich muss eine Pause einlegen, mich kotzt das nur noch an.
    —————————————————-

    Liebe Nuada,
    Jetzt wird es Ernst!

    Ein hochgebildeter, erfolgreicher Karrieremann, einen denen wir als Freund bezeichnen, der sagte mir doch neulich glatt: „Diese Scheiß-Impfverweigerer sollen alle verrecken!“ Er will sein Leben zurück.

    Und neben einem Testzentrum, neben das ich zufällig beim Einkaufen getrieben wurde, saß eine Hundertjährige als ich mit meinem Eis dort auf einem Mäuerchen Platz nahm. Sie fragte mich, ob ich vom Impfen komme oder noch hingehe. Als ich ihr im Spaß entgegnete: „Nee da können Sie ja hingehen, sich ihre Nase zerstechen lassen“. Da flippte die Alte aus, sprang auf und baute sich bedrohlich vor mir auf, beschimpfte und beleidigte mich mit übelsten Ausdrücken. – Ich wusste gar nicht wie mir geschah!

    Und das wird noch schlimmer!

    Nicht aufgeben!
    Manche geben auf, ohne zu wissen, wie kurz vorm Ziel sie sind.

    Die Deutschen, die immer auf betreutes Denken vertrauen konnten, die sind nun in heller Aufregung, sie müssen selbst denken! Das kann schon zu Hysterien führen, wo man doch weiß, unter Angst funktioniert das Vorderhirn nur noch teilweise, das Subjekt fällt in kindliches Denken zurück, sucht verzweifelt einen Retter, unfähig selbst noch nachdenken zu können.

  133. .

    An: Nane 6. April 2021 at 09:11 h

    .

    ( Interessanter Netzfund:

    HENDRIK PÖTSCHKE HAT die OFFIZIELLEN ZAHLEN DES RKI aus der DATENBANK DES RKI SORGFÄLTIG RECHERCHIERT UND INS RICHTIGE LICHT/ IN DIE RICHTIGEN ZUSAMMENHÄNGE GESETZT:

    ?…viele der JETZT ERST mit einbezogenen Positiv-Gemeldeten stammen BEREITS AUS DEM JAHRE 2020.

    ?…Bayern hatte INSGESAMT 822 Corona-Tote ( mit oder an Corona verstorben ist bei ALLEN C-Toten SO zu beachten?)

    ?von DIESEN 822 C-Toten waren NUR 5%?? MIT SYMPTOMEN -die restlichen 95% OHNE SYMPTOME ????????….. und … NUN ABER DIE SENSATION:

    ?DER LETZTE CORONA-TOTE in Bayern MIT SYMPTOMEN…. STARB BEREITS AM 13.10. 2020……. seither ??KEINER?? MEHR MIT SYMPTOMEN…

    ?…. in der Stadt NÜRNBERG…. gab es in den letzten DREI MONATEN??NUR 3 FÄLLE ??von Positiv Getesteten MIT SYMPTOMEN….

    ?Hendrik Pötschke hat auch… BELEGBAR herausgefunden, DASS VON DEN AM LETZTEN TAG ANGEGEBENEN 227 C-TOTEN .. nur echt 58 POSITIV-GETESTETE AN ??DIESEM?? TAG VERSTARBEN….. und von DIESEN 58…. NUR 24??MIT SYMPTOMEN…

    ?…. und auch von den LANDESWEIT im letzten Jahr GEMELDETEN 72.810 CORONA-TOTEN verstarben 32.800 davon MIT SYMPTOMEN,
    der Rest … OHNE..(..NUR mit Positiv-Test…?)

    Zur kleinen ERLÄUTERUNG ( laut RKI)
    SYMPTOME SIND:…..
    40% mit HUSTEN
    27% mit FIEBER
    28% mit SCHNUPFEN
    22% mit GESCHMACKS-/GERUCHS-BEEINTRÄCHTIGUNG
    1% (früher 2%) mit PNEUMONIE

    DIE PLAN-DEMIE IST SO WAS VON OFFENSICHTLICH… DIESE ZAHLEN SOLLTEN WIR ALLE AUSWENDIG LERNEN.

    Her die 7-Tages Inzidenz vom 06.04.2021
    https://www.youtube.com/channel/UC6lTPQhCVf3yeHM8yNrcRTg/videos

    (Gruß an friedel) )

    _____________________________

    Danke, Gruß zurück.
    Sie sind ein echter Gewinn für Pi (kann es sein, daß Sie noch nicht sehr lange hier posten ?), weil Sie Fakten bringen und einordnen. Friedel

    .

  134. ExAfDwaehler 6. April 2021 at 14:02

    @jeanette
    Einen anaphylaktischen Schock kann man schnell und effektiv behandeln. Wenn Sie Allergiker sind und eine Hyposensibilisierung machen haben Sie das Risiko bei jeder Sitzung. Darum bleibt man nach der Impfung zur Sicherheit eine halbe Stunde vor Ort.
    Und was ist Juckreiz im Vergleich zu einer Covid 19 Infektion, oder wollen Sie ernsthaft tauschen?
    —————————–

    Wenn ich Ihren Mist lese, dann wird es mir schlecht!

    Haben Sie einmal solch einen Krankheitsfall gesehen, wobei der ganze Körper dick mit geschwollenen juckenden Quaddeln übersät ist?

    Ich persönlich habe einen Schulfreund, der Sportmedizin studierte, Muskelkater bekam und ein Mittel dagegen einnahm, auf das er allergisch reagierte.
    Zuletzt lag er nur noch in Watte im Krankenhaus bis er dann kläglich in jungen Jahren verstarb.

    Deshalb nehmen Sie sich zurück mit Ihrem ausgemachten Blödsinn!
    Hier als Hobbyarzt aufzutreten! Unterlassen Sie das!

    Keine Ahnung haben Sie!
    Solche Frankensteins wie Sie dürfen zum Glück nirgends die Hände anlegen!

  135. ExAfDwaehler 6. April 2021 at 14:15

    @jaenette
    Suchen Sie nach Ausreden? Ich habe Ihnen klar und deutlich erklärt was passieren wird. Ist Ihnen der Begriff Naivität in Bezug auf das Immunsystem geläufig? Wenn nicht fragen Sie gerne.
    Geimpft wird seit über 100 Jahren und die heutigen Impfungen sind sicher als je zuvor. Für diese Vakzine wurde mehr Geld, mehr wiss. manpower u.v.a. mehr Probanden als je zuvor eingsetzt. Impfschäden kann man nie ausschließen, aber sie sind extremst unwahrscheinlich. Mehr als 500 Millionen wurden schon geimpft und u.a. bald ganz Israel.
    Ein Impfschaden muss nachgewiesen werden idealiter kausal. Zur Not geht es auch über eine Auffälligkeit in der Inzidenz wie bei den Sinusthrombosen.
    2022 wird niemand von den lockdowns sprechen. Warten Sie es ab.

    ————————

    Sie labern hier nur Mist!

    Keinen geordneten Satz bringen Sie zu „Papier“.

    Fürchterlich!
    In ihrem Kopf sieht es wahrscheinlich ähnlich wirr aus.

  136. ExAfDwaehler 6. April 2021 at 14:15

    —————–

    Ein Mainstream Phrasen dreschendes Subjekt ohne Fachkenntnisse.

  137. Nochmal ein Nachtrag zu dem neuesten Kindergarten Bi-Ba-Butzeman-Hände-als-Dach- Machwerk aus dem Hause Spahn,
    https://cdn.regenbogen.de/sites/default/files/trio_galleries/597/BMGS_Corona_Multipicture_210x2976_Kopie_0.jpg

    der diesen Müll direkt unter der Anzeige direkt mit dem Ministeriums-Logo zeichnet und schwallt:

    Bundesministerium der Gesundheit
    Jetzt mithelfen und Zuhause bleiben. Wer sich schützt, schützt uns alle. Weniger Kontakte führen zu weniger Ansteckungen. So schützen wir unser Gesundheitssystem vor Überlastung und helfen Leben zu retten. Zusammen gegen Corona.de

    Bei soviel Mist, der 1:1 dem PR-Panik-Drehbuch vom April 2020 folgt, weiß man gar nicht, wo man beginnen soll.

    Hier sind Ansatzpunkte:

    – Bleiben Sie bei einem Herzinfarkt zuhause und meiden Sie Kontakte.
    So schützen wir unser Gesundheitssystem vor Überlastung

    – Bleiben Sie bei einem Schlaganfall zuhause und meiden Sie Kontakte.
    So schützen wir unser Gesundheitssystem vor Überlastung

    – Bleiben Sie grundsätzlich bei jeder Krankheit zu Hause. Belästigen Sie weder Ärzte noch Rettungsdienste.
    So schützen wir unser Gesundheitssystem vor Überlastung

  138. Oxenstierna 6. April 2021 at 12:01
    „Habe neulich beim Netto an der Kasse so einen
    Mist zum Selbsttesten gesehen.“

    Ja, endlich hat dieses Volk wieder eine Aufgabe,
    und kann dem tristen Leben entfliehen.
    Vielleicht gibt es ja bald öffentlich übertragene
    Testmeisterschaften, oder den Goldenen Test am Bande.
    Was soll dieser Test nutzen?
    Eine Selbstanzeige bei der Gesundheitsbehörde,eine
    freiwillige Quarantäne oder gar der vorsorgliche Suizid?
    Mir erschließt sich das alles nicht mehr,diese Massenhysterie,
    diesen fast klerikalen Glauben an Test und Impfung.
    Allerdings,es scheint,vielen geht es einfach zu gut,sie brauchen
    solch eine Herausforderung.
    Die Klimakatastrophe kann man glauben oder nicht,sie ist
    nicht ersichtlich.
    Aber die Millionen von Toten,dieses Massensterben,ist fast körperlich
    Greifbar,man kann kämpfen,sich schützen,sich seinen Depressionen
    oder Hoffnungen hingeben.
    Hauptsache,das Leben hat eine neue Aufgabe,nämlich den qualvollen
    Virustot zu verhinden.
    Heureka,es lebe der Virus,mag er noch so harmlos sein,
    er wird erhoben,zur größten Bedrohung dieser Menschheit,
    und ich,ich kann mithelfen,die Menschheit zu retten,
    welch ein befriedigendes Gefühl !

  139. Gerade im NDR-Text aufgeschnappt:
    In MV ist ab heute zum Einkaufen ein negativer Test vorzuweisen,der nicht älter als 24 Stunden sein darf.
    Selbsttest sind unzulässig.

  140. Ne, Testgeil auf keinen Fall. Musste mich aber testen lassen, weil ich beruflich mit einer Person arbeite, welche zu Hause ein positiv getestetes Familienmitglied hat. Ich wollte aber kein 20cm langes Wattestäbchen in meiner Nase. Ich habe eine extrem verkrümmte Nasenwand, wegen div. Brüche in der Kindheit. Rachenabstrich ging dann auch.
    Ich verstehe nicht, das sich die Gastwirte, Hoteliers, Einzelhändler sich nicht wehren, das ihnen ihre Existenz geraubt wird. Die hocken zu Hause anstatt zu Hundertausenden nach Berlin zu gehen und die Absetzung dieser Regierung zu fordern, welche im Moment nur aus Spahn, Merkel, Drosten und Lauterbach zu bestehen scheint. Es geht doch gar nicht um dieses kleine Grippevirus, das ein gesunder Mensch ohne Probleme übersteht. Es geht darum, den Menschen Angst zu machen und sie genetisch zu verändern. Falls man die nächsten Monate überlebt, ist man ein Mutant und Eigentum jener Firma, welche einem das Zeug injiziert hat.
    Wir sind über 90 % welche nicht geimpft sind. Wir sind mehr und wir sind das Volk. Und wir wollen keine NWO.

  141. Babieca 6. April 2021 at 12:44
    Maria-Bernhardine 6. April 2021 at 11:30

    Ein Meme des Gesundheitsministeriums macht im Netz die Runde. Es zeigt unter dem Slogan „Wir bleiben zuhause“ eine Reihe von mehr oder weniger Prominenten, welche die Hände über dem Kopf zu einem Dach formen und dazu (je nach Begabung) fröhlich lächeln.

    https://cdn.regenbogen.de/sites/default/files/trio_galleries/597/BMGS_Corona_Multipicture_210x2976_Kopie_0.j

    Früher machte derart infantiles Kaspertum mit Händen über dem Kopf unter dem Namen „es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann… “ im Kindergarten die Runde. Heute kaspern Politiker, die nie dem Kindergarten entwachsen sind, weiter so rum.

    Das ist nicht sympathisch, sondern alarmierend.
    ————-
    Wurde hier ja schon reichlich verrissen, ich sag trotzdem noch was dazu:
    Keiner von diesen Statisten ist auf die Idee gekommen, daß der Auftritt lächerlich sein könnte, keiner hat denjenigen, die sie da postiert haben, erklärt: Mit mir nicht! (OK, die’s gesagt haben, sind nicht aufm Poster). Keiner hat gesagt: Laßt uns was anderes machen. Die einzigen, die lustig aussehen, sind die drei Kinder. Die wissen nicht, wofür man sie instrumentalisiert. Alle anderen lassen sich instrumentalisieren, gängeln, mißbrauchen, und sie wissen genau, was sie tun. Demütigender kann das für Günter Jauch nicht sein, und dann ist er auch noch größer im Bild als die anderen, was bedeutet, daß er herausgestellt wird als exemplarisch. Das ist Deutschlands Staatsfernsehen, wie es konzentrierter nicht gezeigt werden kann.

  142. ExAfDwaehler 6. April 2021 at 14:15
    Geimpft wird seit über 100 Jahren und die heutigen Impfungen sind sicher als je zuvor.

    „Die Impfungen sind sischä!“

  143. @ ExAfDwaehler 6. April 2021 at 13:40

    @Wühlmaus
    Wenn es wirklich so wäre, dass so viele Menschen an der Impfung versterben würden dann hätten wir nach nun über 500 Millionen Impfungen weltweit sicher was gemerkt. Und bitte kommen Sie nicht mit schon längst wiederlegten Lügen, sondern zur Abwechslung mal mit Argumenten.
    Haben Sie übrigens einen med. Hintergrund bzw. wenigstens eine Ausbildung in diesem Bereich, oder sind Sie gänzlich unbeleckt? Wenn ich Ihre Beiträge so lese vermute ich eher Letzteres.
    Und bemühen Sie sich mal um einen angemessenen Ton. Sonst könnte man vermuten Sie sind vom politischen Gegner nur um hier Unfrieden und Zwiespalt zu sääen was Ihnen bisher leider auch ganz gut geglückt ist.
    Noch mal in aller Deutlichkeit: Weder Lautstärke noch vulgäres Auftreten ersetzen Argumente. Und Lügen schon gar nich!

    ——————

    Schon mal was vom Corona-Untersuchungsausschuss gehört, guter Mann? Da sind die Besten der Besten versammelt und es kommt dort jeden Freitag knallhart auf den Tisch, was Masse ist. Alles im Internet abrufbar in mittlerweile 46 fünf- bis siebenstündigen Folgen, in denen reihenweise hochkarätige Experten aus aller Herren Länder zu Wort gekommen. Da ist die wissenschaftliche Expertise verortet und nicht bei den Drosten, Wielers oder Brinkmanns, die in Merkels Auftrag wirres Zeugs in die Welt hinausrotzen.

    Und es hat im Ausschuss auch schon diverse Statements zur Situation in den Heimen nach der Impfung gegeben, u.a. von Whistleblowern, die als Pfleger oder Schwestern in solchen Heimen arbeiten, über die hohe Quote an Todesfällen berichten, diese genau beziffern, und zudem von Bewusstseinsveränderungen vormals lebensfroher „Oldies“ berichten, die seit der Giftspritze nur noch apathisch und ohne Lebenswillen herumhängen. Die Quote in deutschen Alten- und Pflegeheimen nach der Impfung liegt bei bis zu 30 % und unterschreitet diese nur in wenigen Fällen signifikant. Selbst in systemtreuen Tageszeitungen war wiederholt von von solchen „unerklärlichen“ *ha, ha* Fällen die Rede.

    Wie können Sie im Gegenteil eigentlich überhaupt auch nur ernsthaft in Erwägung ziehen, dass diese Impfbrühe, die auf immensen Druck der Politik unter Auslassung üblicher Testverfahren und Erprobungszeiten im Eiltempo und mit Notfallzulassungen durchgepeitscht wurde, und die ein ausgewiesenes Charakterschwein wie Spahn bis zum Gehtnichtmehr puscht, nicht hoch gefährlich und vor allem hoch riskant ist – und zwar sämtliche Verfahren sämtlicher Hersteller. Ich versuche jeden Tag, ein, zwei Leute von dem Irrsinn abzubringen, einige Male schon mit Erfolg, und Ärzten, die zur Impfung unter diesen Voraussetzungen raten, gehört m.E. die Approbation entzogen.

    Ich brauche Ihnen meine Referenzen nicht vorzulegen, wo sind denn die Ihren? Ich habe zwei akademische Grade und reichlich gesunden Menschenverstand, letzteres viel wichtiger als ersteres, zudem bin ich zumindest familiär vorbelastet, was Medizin betrifft. Das sollte reichen, sich ein fundiertes Bild zu machen, wenn man sich seit einem Jahr mehrere Stunden am Tag mit dem Thema beschäftigt.

    Und nochmal: Meine AfD hat mit Ihrer nichts gemein! Wobei ich immer noch bezweifle, dass Sie überhaupt jemals AfD gewählt haben. Ich bin seit 2016 Mitglied und gehöre dem Vorstand eines allerdings recht kleinen Kreisverbandes im Norden Hessens an. Und ich bin in der Querdenken-Bewegung regional engagiert und stolz darauf.

  144. jeanette 6. April 2021 at 12:36
    Ohne die Tests würde man vielleicht gar nicht wissen, dass es Corona gibt.

    Hier mal eine fiebrige Grippe, dort mal ein stärkerer Husten
    Und im Krankenhaus ein 90-Jähriger verstorben, der ohnehin bald gestorben wäre ( Tübinger Redewendung!).

    ——————————————

    Ich habe solche und andere Annahmen (z.B. zum sogenannten „Klimawandel“) bereits bei durchaus gebildeten Leuten geäussert … Reaktion: „Das sind ja AfD-Argumente!“ Schon ist man mental gebranntmarkt: Coronaleugner, Klimaleugner, Rechtspopulist …. Merkel und Medien haben ganze Arbeit geleistet! Massenmanipulation funktioniert!

  145. Und hier ein paar Zahlen zum Risiko dieser irren Impfung – und zwar nur das, was offiziell in der EMA-Datenbank (europäische Zulassungsbehörde f. Arzneimittel) erfasst ist und wo man den Zusammenhang mit der Impfung nicht bestreitet:

    Stand EMA-Datenbank 03.04.2021:

    Alle Vaccine: Serious cases: 244 487 Results in death: 6019
    Biontech/Pizer: Serious cases: 96 929 Results in death: 3214
    AstraZeneca: Serious cases: 123 561 Results in death: 971
    Moderna: Serious cases: 23 497 Results in death: 1802
    Janssen: Serious cases: 500 Results in death: 32

    Hier kann man die „EMA-Datenbank für Verdachtsfälle von Arneimittelnebenwirkungen“ finden:
    http://www.adrreports.eu/de/search_subst.html#

    Hier die Daten in einer exportierten Excel-Datei:
    https://1drv.ms/x/s!AgJpS48t_U–gcJ7s0OAUxg6q38vzQ?e=vaDak4

  146. @ Wuehlmaus 6. April 2021 at 16:33

    Letzter Link funktioniert nicht, ich arbeite noch daran.

  147. uli12us 6. April 2021 at 11:10

    Ich habe zum ersten mal überhaupt das Protein-Zeugs genommen. Bis dahin habe ich immer Magerquark genommen. Es war extrem erfolgreich. Nur vermute ich fast, dass es nicht das Protein war, sondern der Adrenalinaustoß (der freilich das Protein verarbeitet hat). Ich habe es dann auch die letzten zwei Wochen abgesetzt und bin wieder auf Quark umgestiegen. Aber man muß davon eben relativ viel essen. Das füllt den Magen. Und es ist nicht kaum preiswerter. Ich teste das jetzt mal aus.

    Nur ist es eben so, das Protein ist Monate haltbar. Den Quark kann ich vielleicht bald nicht mehr bei Netto kaufen.

    Ich meine die ganzen Hollywood Halb-Muskelmänner machen es ja auch irgendwie (und die sind sicher meist nicht so talentiert wie ich), die machen es sicher nicht mit Quark. Die haben eine exakten Trainingsplan, einen Trainer, die besten Geräte und Räumlichkeiten und schlucken mindestes Kreatin. Wenn nicht stärkeres. Aber das letztes lehne ich ab. Kreatin muß ich mir mal ansehen, was das ist, aber eigentlich bin ich nicht dafür.

    Aber um auf das Protein zurückzukommen. Quark und Milch müßten (das geben ja die „Frauen“ und das ist am Besten) eigentlich reichen. Aber zuviel hat keinen Zeck, zu wenig aber auch nicht, ich muß mal rechnen.
    Klar ist, dass alles nichts bringt, wenn man nicht richtig trainiert. Hatte ich nicht gedacht, dass es echte Methoden gibt. Aber in zwei Büchern „Fit ohen Greräte“ war das ausgeführt. Alles muß fachmännisch ausgeführt werden, sonst gibt das nichts.

  148. INGRES 6. April 2021 at 16:40

    …. auch Corona sollte fachmännisch behandelt werden, Dann wird es keine Corona geben.

  149. AggroMom 6. April 2021 at 13:42
    @ Maria-Bernhardine 6. April 2021 at 11:30

    Texas: Into the Great Wide Open
    Von Roger Letsch – 5. April 2021

    Ein Meme des Gesundheitsministeriums macht im Netz die Runde. Es zeigt unter dem Slogan „Wir bleiben zuhause“ eine Reihe von mehr oder weniger Prominenten, welche die Hände über dem Kopf zu einem Dach formen und dazu (je nach Begabung) fröhlich lächeln.

    https://cdn.regenbogen.de/sites/default/files/trio_galleries/597/BMGS_Corona_Multipicture_210x2976_Kopie_0.jpg

    Hauptsache, der Quoten-Neger ist dabei

    ——————————–

    Und Udo Lindenberg …

  150. Der Fall Dana Ottmann wird aber geprüft. Wenn ich heute allen Menschen einen Blumenstrauß schenke sind nach 3 Tagen ca. 7500 davon tot. Was sagt uns das? Richtig, gar nichts mit Blick auf meinen Blumenstrauß.

  151. In der causa Ottmann halte ich aber einen Zusammenhang für sehr wahrscheinlich auch wenn die Wirkung kausal bis heute nicht nachgewiesen werden konnte. Sehr traurig auch weil man inzwischen weiß wie man es verhindern könnte bzw. man ist sensibilisiert. Es sind aber extrem wenige solcher traurigen Fälle. Covid 19 selbst ist sogar in dieser Altergruppe wesentlich gefährlicher. Es wurden mittlerweile alleine im Bereich Pflege um eine Million Frauen in dieser Altersgruppe geimpft.

  152. @Wühlmaus
    Der sog. Corona Untersuchungsausschuss hat keine Kompetenz. Herr Wodarg verwechselt dort sogar Virusgruppen und glänzt mit Unwissen. Entweder weiß er es wirklich nicht, oder er hält seine Zuschauer für so unwissend, dass sie es nicht merken. Möglicherweise auch beides.
    Herr Füllmich will mit seiner vollkommen absurden Klage Geld einsammeln. Das hat schon Enkel Trick Niveau. Jeder der ihm die 800€ überweist sieht sein Geld nie wieder. Wetten dass?

    Die Beweise von dieser sog. whistleblowerin wurden bis heute nicht auf den Tisch gelegt. Warum wohl? Dann geben Sie mal einen link aus den MSM an wo darüber so berichtet wurde wie von Ihnen unterstellt. Ich bin gespannt. Ich kenne aus meiner beruflichen Praxis btw Dutzende Ü90 Patienten, die geimpft wurden und denen es genauso gut wie vorher geht. Meine Großmutter wurde mit 94 auch vor 8 Wochen geimpft und sie hat keine Probleme.

    Angesichts Ihrer Verbalinjurien habe ich erhebliche Zweifel an Ihrer akademischen Vorbildung. Aber seis drum. Wenn Sie zur Abwechslung mit echten Argumenten kämen könnten wir sogar diskutieren.

    Und nur weil Sie auch die AfD wählen bedeutet das nicht, dass ich damit einverstanden sein muss wenn Sie diese Partei durch Ihr Verhalten hier (und vielleicht auch draußen) schädigen. Ich habe andere Ziele. Unter anderem will ich, dass die AfD aktiv mit gestalten kann. Es gibt viele dringende Theme wie z.B. ein vernünftiges Einwanderungsrecht, oder wie kann die Rente so reformiert werden, dass niemand im Alter dahin vegetieren muss. Aber mit Leuten wie Ihnen werden wir niemals Mehrheiten gewinnen u.v.a. wird niemand mit uns zusammenarbeiten. Damit ist dann alle Mühe vergebens. Darum halte ich Sie auch eher für einen agent provocateur!

  153. @

    Der sog. Corona Untersuchungsausschuss hat keine Kompetenz. Herr Wodarg verwechselt dort sogar Virusgruppen und glänzt mit Unwissen. Entweder weiß er es wirklich nicht, oder er hält seine Zuschauer für so unwissend, dass sie es nicht merken. Möglicherweise auch beides.
    Herr Füllmich will mit seiner vollkommen absurden Klage Geld einsammeln. Das hat schon Enkel Trick Niveau. Jeder der ihm die 800€ überweist sieht sein Geld nie wieder. Wetten dass?

    Die Beweise von dieser sog. whistleblowerin wurden bis heute nicht auf den Tisch gelegt. Warum wohl? Dann geben Sie mal einen link aus den MSM an wo darüber so berichtet wurde wie von Ihnen unterstellt. Ich bin gespannt. Ich kenne aus meiner beruflichen Praxis btw Dutzende Ü90 Patienten, die geimpft wurden und denen es genauso gut wie vorher geht. Meine Großmutter wurde mit 94 auch vor 8 Wochen geimpft und sie hat keine Probleme.

    Angesichts Ihrer Verbalinjurien habe ich erhebliche Zweifel an Ihrer akademischen Vorbildung. Aber seis drum. Wenn Sie zur Abwechslung mit echten Argumenten kämen könnten wir sogar diskutieren.

    Und nur weil Sie auch die AfD wählen bedeutet das nicht, dass ich damit einverstanden sein muss wenn Sie diese Partei durch Ihr Verhalten hier (und vielleicht auch draußen) schädigen. Ich habe andere Ziele. Unter anderem will ich, dass die AfD aktiv mit gestalten kann. Es gibt viele dringende Theme wie z.B. ein vernünftiges Einwanderungsrecht, oder wie kann die Rente so reformiert werden, dass niemand im Alter dahin vegetieren muss. Aber mit Leuten wie Ihnen werden wir niemals Mehrheiten gewinnen u.v.a. wird niemand mit uns zusammenarbeiten. Damit ist dann alle Mühe vergebens. Darum halte ich Sie auch eher für einen agent provocateur!

    ————-

    Und ich halte Sie für einen ganz dreisten, elendigen Lügenbold, der sich in Grund und Boden schämen sollte, einen solchen Mist hier zu posten und noch die Frechheit zu besitzen, mit den hässlichen von der Twitter-Linksfront sattsam bekannten Diskreditierungsphrasen über großartige Menschen mit hoher Expertise wie Wodarg und Füllmich, die charakterlich mehr als untadelig sind, zu hetzen, Sie erbärmlicher Wicht! Pfui Teufel, trollen Sie sich, wie es sich für einen Troll gebührt! Ich bin 5 Jahre in diesem Forum, doch wo kommen Sie wohl her mit Ihrem gruseligen Mainstreammist auf Correctiv- und Volksverpetzer-Niveau?!

    Für Figuren wie Sie verschwende ich keine Sekunde meiner wertvollen Restlebenszeit mehr, um Ihnen seriös zu antworten. Rutschen Sie mir gepflegt den Buckel runter, Sie lausiger Merkel-Propagandist!

  154. Im anderen Strang paßte es besser, aber da gehts wohl unter. Es ist aber eine interessante Sache. Denn Lockdowns beruhen ja auf der Säule, dass symptomfreie ansteckend sind. Das ist aber kaum der Fall:

    Da niemand den Beweis erbracht hat, dass symptomfreie, also asymptomatisch Getestete, infektiös sind habe ich selbst gesucht und den Beweis für das Gegenteil gefunden:

    Es wird Corona-Fans nicht beeindrucken, aber:

    100% der Bevölkerung werden eingesperrt, weil 12% der asymptomatischen Träger von SARS-CoV-2 99% der Virenlast tragen und verteilen können, 12%, die man sehr leicht über den ct-Wert, der notwendig war, um ihre Infektion zu bestimmen, erkennen kann. Aber, so werden manche sagen, asymptomatische Träger von SARS-CoV-2 sind nur eine Seite der Medaille, symptomatische sind die andere Seite der Medaille.

    Stimmt, aber die andere Seite der Medaille unterscheidet sich in keiner Weise von den asymptomatischen Trägern, was die Virenlast angeht: Nun sind 14% der ERKRANKTEN für 99% der Virenlast, die gefunden wurde, verantwortlich. Und ein einziger Erkrankter beherbergt 5,1% der gesamten Virenlast.

    https://sciencefiles.org/2021/03/07/lockdown-ist-kollektivstrafe-rund-50-der-positiv-auf-sars-cov-2-getesteten-nicht-ansteckend/

    Und wer widerlegt das jetzt?

  155. ExAfDwaehler 6. April 2021 at 17:04
    Wenn ich heute allen Menschen einen Blumenstrauß schenke sind nach 3 Tagen ca. 7500 davon tot. Was sagt uns das?

    Dass Sie Susanne Henning-Wellsow sind!?

  156. @ ExAfDwaehler 6. April 2021 at 17:16

    @Wühlmaus

    Der sog. Corona Untersuchungsausschuss hat keine Kompetenz. Herr Wodarg verwechselt dort sogar Virusgruppen und glänzt mit Unwissen. Entweder weiß er es wirklich nicht, oder er hält seine Zuschauer für so unwissend, dass sie es nicht merken. Möglicherweise auch beides.
    Herr Füllmich will mit seiner vollkommen absurden Klage Geld einsammeln. Das hat schon Enkel Trick Niveau. Jeder der ihm die 800€ überweist sieht sein Geld nie wieder. Wetten dass?

    Die Beweise von dieser sog. whistleblowerin wurden bis heute nicht auf den Tisch gelegt. Warum wohl? Dann geben Sie mal einen link aus den MSM an wo darüber so berichtet wurde wie von Ihnen unterstellt. Ich bin gespannt. Ich kenne aus meiner beruflichen Praxis btw Dutzende Ü90 Patienten, die geimpft wurden und denen es genauso gut wie vorher geht. Meine Großmutter wurde mit 94 auch vor 8 Wochen geimpft und sie hat keine Probleme.

    Angesichts Ihrer Verbalinjurien habe ich erhebliche Zweifel an Ihrer akademischen Vorbildung. Aber seis drum. Wenn Sie zur Abwechslung mit echten Argumenten kämen könnten wir sogar diskutieren.

    Und nur weil Sie auch die AfD wählen bedeutet das nicht, dass ich damit einverstanden sein muss wenn Sie diese Partei durch Ihr Verhalten hier (und vielleicht auch draußen) schädigen. Ich habe andere Ziele. Unter anderem will ich, dass die AfD aktiv mit gestalten kann. Es gibt viele dringende Theme wie z.B. ein vernünftiges Einwanderungsrecht, oder wie kann die Rente so reformiert werden, dass niemand im Alter dahin vegetieren muss. Aber mit Leuten wie Ihnen werden wir niemals Mehrheiten gewinnen u.v.a. wird niemand mit uns zusammenarbeiten. Damit ist dann alle Mühe vergebens. Darum halte ich Sie auch eher für einen agent provocateur!

    —————————

    Und ich halte Sie für einen ganz dreisten, elendigen Lügenbold, der sich in Grund und Boden schämen sollte, einen solchen Mist hier zu posten und noch die Frechheit zu besitzen, mit den hässlichen von der Twitter-Linksfront sattsam bekannten Diskreditierungsphrasen über großartige Menschen mit hoher Expertise wie Wodarg und Füllmich, die charakterlich mehr als untadelig sind, zu hetzen, Sie erbärmlicher Wicht! Pfui Teufel, trollen Sie sich, wie es sich für einen Troll gebührt! Ich bin 5 Jahre in diesem Forum, doch wo kommen Sie wohl her mit Ihrem gruseligen Mainstreammist auf Correctiv- und Volksverpetzer-Niveau?!

    Für Figuren wie Sie verschwende ich keine Sekunde meiner wertvollen Restlebenszeit mehr, um Ihnen seriös zu antworten. Rutschen Sie mir gepflegt den Buckel runter, Sie lausiger Merkel-Propagandist!

    Ach und noch was: Wer seine Mutter mit 94 zur Impfung veranlasst, muss einen ganz dreckigen Charakter haben oder sehr schnell erben wollen. Na ja, ist ja dasselbe. Aber Ihnen kaufe ich selbstverständlich auch diese Story nicht ab!

  157. Nuada 6. April 2021 at 10:09

    Bei mir ist es anders: ich wollte ernsthaft schon öfter nicht mehr (einmal habe ich tatsächlich auch 2 Jahre ausgesetzt, wegen Feminismus). Ich habe 2 Jahre gelesen und spürte merkwürdigerweise kein Bedürfnis zu kommentieren.
    Corona ist momentan aber zu interessant, als dass ich momentan aufhören würde. Also ich habe die Tiefpunkte momentan überwunden.

  158. Und jetzt weiß ich auch, wer der ominöse „ExAfDwaehler“ ist, nämlich derselbe Typ der vor Kurzem wie aus dem Nichts auf Philosophia Perennis aufgetaucht ist, dort als „Que(e)rdenker“ postet und fast wörtlich die gleichen Phrasen zu Wodarg, Füllmich, Ballweg und Co. abspult und dabei immer so tut, als verfüge er über medizinische Vorkenntnisse. Ich wette, dass diese Figur aus dem Volksverpetzer-Milieu kommt, wo nur dubiose Charaktere Schmeißfliegen verkehren.

  159. @ friedel_1830 6. April 2021 at 14:34
    Danke, Gruß zurück.
    Sie sind ein echter Gewinn für Pi (kann es sein, daß Sie noch nicht sehr lange hier posten ?), weil Sie Fakten bringen und einordnen. Friedel
    _____________________

    Bitte keine Lorbeeren. Ja, ich bin schon einige Jahre dabei.

  160. @ Fairmann 6. April 2021 at 18:24

    @ ExAfDwähler
    Meinen kollegialen Gruß vorab.
    Gestern hab ich die volle Wut von Wühlmaus und anderen abgekriegt.
    Bis zu einem gewissen Grad macht Disput ja auch Spass, aber die Beleidigungen muss man sich nicht antun.
    Bei manchen ist Hopfen und Malz verloren.
    Die AfD hat im März 2020 mit der Weidel-Rede eigentlich gut angefangen, sich dann aber in die Totalopposition verstrickt. Zu viele Egomanen, die lieber rumpöbeln.
    Da war Herr Lindner und die Grünen geschickter.

    ——————

    Na das passt ja glänzend, werter Herr Dr. med., wenn Sie hier einem linken Provokateur Rückendeckung geben – nein, der Herr ist kein Ex-AfDwähler! Wissen Sie was, schwätzen Sie weiter arglosen Menschen die beschissene Impfung auf. Ich würde mich in Grund und Boden schämen, als Arzt nicht jeden eindringlich davor zu warnen. Gottlob gibt es in Ihrem Fach auch verantwortungsvolle Menschen wie Bodo Schiffmann, Carola Javid-Kistel oder Rolf Krohn – und Tausende mehr, die die Schweinereien der Pharma-Mafia nicht befördern.

  161. @exafdwaehler: Die sog. Nebenwirkungen sind nur normale Reaktionen des Immunsystems, die es in derselben Art und Weise bei fast jeder Vakzine gibt.

    ###################
    Ich will auch keine anderen Vakzine in meinem Körper.

    Wer weiß woher ich meine ganzen Allergien habe. Früher hatte ich nichts davon.
    Wenn wir uns anschauen wie gerade am Beispiel Allergien zu erkennen ist wie übel uns mitgespielt wird, dann ist es nur logisch die Pharmaindustrie kritisch zu beobachten. (ACHTUNG offen bleiben… nicht zu verdammen)
    Pharmaindustrie: Ooooh wir könnten ein paar Millionen Patienten mehr brauchen…. wir senken den Wert für den Cholesterinspiegel.
    Schon wurden am Schreibtisch Millionen Kunden mehr produziert.
    Aber selbstverständlich bringen mir die Globoliwunderheiler auch nichts.
    Deshalb ist die in Ihrem Kommentar angesprochene Offenheit sehr wichtig für die Diskussion.

  162. Hans R. Brecher 6. April 2021 at 16:54

    Ein Meme des Gesundheitsministeriums macht im Netz die Runde. Es zeigt unter dem Slogan „Wir bleiben zuhause“ eine Reihe von mehr oder weniger Prominenten, welche die Hände über dem Kopf zu einem Dach formen und dazu (je nach Begabung) fröhlich lächeln.

    Die Ängstlichen sollen/können gerne zu Hause bleiben. Dann kann ich als „Asozialer“ die Hosenscheißer nicht anstecken. Und wer das Leben gerne anpackt, lebensbejahend ist, der kann gerne auf die Straße/Lokal/ etc.
    Ich nehme es den gepeinigten Angsthasen nicht übel, wenn sie mir nicht begegnen.
    Erwarte aber auch, daß sich die Weinerlichen nicht in mein Leben einmischen.

  163. @ DER ALTE Rautenschreck 6. April 2021 at 10:07

    Und nicht die Passage im Strategiepapier Seite 14 der Bundesregierung vergessen:

    Zitat:

    „Sobald die geschätzte nötige Testkapazität erreicht ist, wird die Anzahl neu gefundener Fälle pro Tag zunächst hochschnellen. Wenn die Schätzung richtig war, kommt sie nach der Zeitspanne (z.B. nach 10 Tagen) wieder herunter. Wenn nicht, war die nötige Testkapazität unterschätzt und muss drin-gend hinaufgeschraubt werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.“
    ****
    Danke. Ein Hammer, die Aussage. Muß man sich auf der Zunge zergehen lassen.

  164. Die Logik der Bundesregierung:
    Alle Menschen haben eine Glatze.
    Bei vielen muß man nur genauer nachschauen, weil Haare darüber sind.
    Je mehr man nachschaut, desto mehr Glatzenträger kommen hinzu.
    Aber kein Problem, es gibt ein passendes Shampoo. Das verhindert zwar nicht die Glatzen, aber wer es benutzt, darf wieder zum Friseur. Vorausgesetzt, der Friseur schaut nach und meldet nach eigenem Ermessen, ob eventuell eine Glatze unter den Haaren sein könnte.
    Oder so ähnlich… ??

  165. jeanette 6. April 2021 at 14:42 usw. usw.
    Wuehlmaus 6. April 2021 at 17:59 usw. usw.
    ################
    ExAfDwaehler 6. April 2021 at 17:16
    ……………..Angesichts Ihrer Verbalinjurien habe ich erhebliche Zweifel an Ihrer akademischen Vorbildung. Aber seis drum. Wenn Sie zur Abwechslung mit echten Argumenten kämen könnten wir sogar diskutieren. ……………

    ################

    Also – wenn man die von fanatischer Wut durchsetzten und mit wüsten Beleidigungen gespickten Tiraden von Leuten wie „Wuehlmaus / Jeanette “ zur weltweiten Coronaseuche und zur „richtigen“ AfD sieht , erkennt man Parallelen , warum dieses Land schon mal einen
    30 jährigen Krieg wegen der richtigen Religion gnadenlos geführt und
    mit blindem Größenwahn in zwei Weltkriege hineinmarschiert ist , mit zig Millionen Toten . Die massiven Kollateralschäden dabei interessierten
    so manchen führenden Beteiligten dabei überhaupt nicht.

  166. Estenfried 6. April 2021 at 21:24
    jeanette 6. April 2021 at 14:42 usw. usw.
    Wuehlmaus 6. April 2021 at 17:59 usw. usw.
    ################
    ExAfDwaehler 6. April 2021 at 17:16
    ……………..Angesichts Ihrer Verbalinjurien habe ich erhebliche Zweifel an Ihrer akademischen Vorbildung. Aber seis drum. Wenn Sie zur Abwechslung mit echten Argumenten kämen könnten wir sogar diskutieren. ……………
    ################
    Also – wenn man die von fanatischer Wut durchsetzten und mit wüsten Beleidigungen gespickten Tiraden von Leuten wie „Wuehlmaus / Jeanette “ zur weltweiten Coronaseuche und zur „richtigen“ AfD sieht , erkennt man Parallelen , warum dieses Land schon mal einen
    30 jährigen Krieg wegen der richtigen Religion gnadenlos geführt und
    mit blindem Größenwahn in zwei Weltkriege hineinmarschiert ist , mit zig Millionen Toten . Die massiven Kollateralschäden dabei interessierten
    so manchen führenden Beteiligten dabei überhaupt nicht.
    —————————————————————–

    Ach, jetzt bin ich, Ihrer Meinung nach, nicht nur für den 30 Jährigen Krieg, sondern ebenso für den 1. und 2. Weltkrieg verantwortlich? Für den Holocaust vielleicht auch noch?

    Guter Mann ich sage Ihnen mal, dass auch meine Vorfahren in den beiden Weltkriegen existiert haben und gelitten haben, nicht nur Ihre.
    Bei Ihnen piept es jetzt wohl total!
    Wenn das Ihre „ARGUMENTE“ sein sollen, mit denen Sie hier punkten wollen, tun Sie mir leid.

    Frischen SIE mal Ihre geschichtlich-akademischen Kenntnisse auf, bevor Sie Ihren Müll hier abladen.
    Wer sind Sie überhaupt? Sie kommen aus der Unsichtbarkeit wie eine Fata Morgana hervor und werden frech und anklagend.

    Was denken Sie wer Sie sind, um sich hier als Richter aufzuspielen!
    Geht es Ihnen noch ganz gut?

    Von welchen Beleidigungen reden Sie überhaupt?
    Habe Sie hier noch nie bemerkt und noch nie angesprochen!
    Sie spinnen wohl!

    Oder sind Sie vielleicht betrunken?
    Solchen Unsinn, solchen erbärmlichen Erguss den Sie hier ablassen, kann kein normaler Mensch in nüchternem Zustand absondern.

    Eine Frechheit!

  167. Estenfried 6. April 2021 at 21:24
    jeanette 6. April 2021 at 14:42 usw. usw.
    Wuehlmaus 6. April 2021 at 17:59 usw. usw.
    ################
    ExAfDwaehler 6. April 2021 at 17:16
    ……………..Angesichts Ihrer Verbalinjurien

    —————–

    Hallo Wutmaus!

    Die beiden Komiker Estenfried und der EXE AFDler das Pärchen, die werden frech.

    Die brauchen mal eine Ansprache!

  168. MarcelHE 6. April 2021 at 10:29; Vorsorgeuntersuchung für so was lächerliches wie ner Erkältung, Sonst noch Wünsche. Noch dazu bei der mittlerweile bekannten Fehlerquote von rd 70.000% Also nur einer unter 70 positiv getesteten hat tatsächlich Kontakt mit dem Virus gehabt. Was aber noch lange nicht sagt, dass der infiziert ist, noch weniger erkrankt. Und auch eine Erkrankung ist erstmal weder gefährlich noch sonstwas schlimmeres, sondern hauptsächlich bloss lästig.

    Penner 6. April 2021 at 10:33; Es mag ja sein, dass du die Discounter nicht magst. Bloss, nur weil die die Bedürfnisse ihrer Kunden befriedigen, sind die noch lange keine Abzocker. Abzocker sind diejenigen die das
    Bedürfnis auf solche Tests erst wecken und sich dabei dumm und dusslich, also mehr, als bisher schon verdienen. Wobei verdienen ist das falsche Wort bereichern würde passen, verdienen täten die nen Sack übern Kopf und mit Knüppel drauf. Nen falschen täts, auch bei 500 Mannin, Frau drin nicht treffen.
    Hättest du vor nem Jahr auch nur a Fünferl drauf gewettet, dass es heute irgendwelche nutz- uns sinnlosen Teststäbchen im Supermarkt geben wird? Vermutlich nicht.

    Wuehlmaus 6. April 2021 at 13:24; In England wurde schon im Sommer letzten Jahres festgestellt, dass das mit Schwächung des Immunsystems tatsächlich ein grosses Problem ist. Durch diese Masken, Konataktbeschränkung usw sank die natürliche Immunität um rund 1/3, ich weiss die Zahlen nicht mehr, weils schon zu lange her ist. So ungefähr von 6,5% auf 4,5% wirds wohl gewesen sein-. Auch wenn die Zahlen jetzt gering anmuten, wer schon öfters mal ne Erkältung hatte, wird sicher bestätigen können, dass er noch immer lebt. Heisst bei der riesigen Anzahl an Fällen, dass die Krankheit harmlos ist.

    ExAfDwaehler 6. April 2021 at 13:36; Du hast nicht die Spur einer Ahnung, davon aber so viel, dass es wehtut. Das Erkältungsvirus mutiert so extrem häufig, wie wahrscheinlich kein anderes weltweit. Dazu soll der Körper nur wenige Jahre in der Lage sein, eine eventuelle Immunantwort zu bewahren. Alle paar Tage werden wir doch mit den neuesten Muhonkels aus aller Welt medial belästigt.

    ExAfDwaehler 6. April 2021 at 14:15; So, was soll daran sicher sein, wenn nach nicht mal nem halben Jahr bereits Impfstoffe, die in keiner Weise irgendwie getestet wurden, auf den Markt geworfen wurden. Zur Erinnerung, Der Contergan-Wirkstoff wurde 3 Jahre lang intensiv auf alle möglichen Nebenwirkungen getestet und das, nachdem er über Jahre hinweg entwickelt wurde. Noch dazu ist dieses Biotürkenzeugs irgendeine komplett künstliche Plörre, die noch mit Nano- Plastikpartikeln irgendwie eingewickelt ist.

    friedel_1830 6. April 2021 at 14:34; 2. Bei ner Quote von 1,5% durch C-Toter also grade mal ein Dutzend. In ganz Bayram in 15 Monaten. Na gut, sagen wir mal 1 Toter/ Monat. Bayram hat grob 20% der deutschen Bevölkerung, Bei ner Mio Toter sind das 200.000. Also 12/200.000 Also ca jeder 8200ste.
    Im übrigen, wird jemand z.B. 3 mal hintereinander falschpositiv getestet, taucht er auch 3 mal als angeblicher Neuerkrankter auf.

    Babieca 6. April 2021 at 14:51; Dummerweise haben aber die letzten 3 Punkte rund 1/4 der normalen KKH-Patienten so gemacht. Kein Mensch weiss, wieviele der angeblichen, (tatsächlich ist das ebenfalls ne faustdicke Lüge) übersterblichen auf eine nicht behandelte lebensbedrohliche Krankheit aus Angst vor dem Tod durch Erkältung darauf zurückgehen.

    Bayrischer Freigeist 6. April 2021 at 19:06; Ich weiss jetzt nicht, ob das mit Cholästerin auf irgendwelchen Erfahrungen beruht, oder einfach nur so gesagt wurde. Tatsache ist aber, ich musste mich vor nem Dutzend Jahren auch mal so nem Blutbild unterziehen. Da gabs 3 C Werte, bei zweien H+L lag ich auf dem niedrigsten überhaupt möglichen Wert, zusammengefasst wars aber auf einmal angeblich viel zuviel. so als ob 1 und 1 gleich 8 wär. Damals war diese unfähige Trulla Schmidt, des damalige Gschpusi vom Unlauterbach Krankheitsminister.

  169. Nane 6. April 2021 at 11:41

    Habe ich zur Kenntnis genommen. Werde ich nachlesen und dann gegebenenfalls handeln. Ich bin mit 69 ohnehin relativ spät dran und müßte eventuell aufpassen. Nur ich merk halt nichts. Ich sehe die 20-35-Jähirigen als meine Konkurrenten an.
    Aber ich paß genau auf und die Belastungen steigere ich nur in ganz kleinen Schritten und alles muß ganz sicher sein. Es steht ja niemand hinter mir.

  170. INGRES 7. April 2021 at 15:14
    Nane 6. April 2021 at 11:41

    Gewundert hat mich ja ohnehin, dass man das Protein-Zeugs mit Wasser mixen soll. Ich habe das natürlich mit Milch gemixt, um die Eiweißzufuhr zu erhöhen. Ich dachte die empfehlen das mit Wasser, damit die Kalorienzufuhr begrenzt wird. Es stand aber nichts dabei. Und mit Milch schmeckt es viel besser. Da muß ich mich jetzt mal kundig machen.
    Im übrigen tun mir schon mal die Knochen weh (natürlich denke ich am Ermüdungsbrüche), aber nur zu Beginn des Trainings. Mittlerweile ist das vorbei. Es tut nichts mehr weh.

  171. Nane 6. April 2021 at 11:41

    Außerdem fördert Milch Osteoporose.

    ———————

    Das ist mi im übrigen jetzt fremd. Eigentlich gehe ich davon aus, dass ich extrem harte Knochen habe (wenn es sowas gibt). Gebrochen habe ich mir lediglich mal den gro0ne Zeh (ich trat gegen ein Stück Asphalt, der ins Spielfeld ragte,) und der hat sich von selbst geschient. Behandlung war nicht nötig.
    Gegen das rechte Knie habe ich zwei fürchterliche Schläge bekommen. Einen Abschlag vom Tor, der mit der Fußkappe mein Knie traf.
    Und ich bin vom Rücksitz eines Mopeds geschleudert worden, als ich mit derselben Stelle gegen einen Eisenpfeiler prallte. Ein wenig gehumpelt habe ich schon und was sogar beim Arzt (da war ich 16).

    Um zu zeigen wie hart meine Knoche sind, bin ich als Kind mir dem Kopf gegen die Wand gelaufen (*). Und auch sonst waren Schläge gegen den Kopf durchaus normal. Passiert ist nie was. Deshalb meine ich, ich habe extrem harte Knochen. Vielleicht durch die viele Milch?

    (*) Wenn was schief gelaufen ist mach ich das immer noch.

Comments are closed.