Von WOLFGANG HÜBNER | Nein, Schauspieler sind nicht politisch kompetenter als Bäcker, Elektriker, Supermarktangestellte oder Bundesminister. Und wenn sie sich politisch äußern, dann muss das auch nicht intelligenter klingen als bei anderen Berufsgruppen. Solche Wortmeldungen von Schauspielern bekommen jedoch in einer Bilder- und Mediengesellschaft öffentlich mehr Gewicht und haben deshalb größere Wirkung.

Deshalb sind die 53 Filmspots mit bekannten und weniger bekannten deutschen Schauspielern, die sich in ihren Beiträgen kritisch-kreativ mit dem Virusgeschehen auseinandersetzen, von nicht zu unterschätzender politischer wie gesellschaftlicher Bedeutung – was die üblen Reaktionen ja auch eindrucksvoll beweisen.

Damit haben die an der sehr gelungenen Aktion beteiligten Schauspieler zumindest etwas von der verlorenen Ehre einer von Subventionen korrumpierten, in linksgrünem Konformismus verkrusteten Kulturszene in Deutschland gerettet. Zwar kommt dieser Aufschrei gegen eine extrem lebens- und kulturfeindliche Politik zu spät, um das erbärmlich lange feige Schweigen all derer vergessen zu machen, die vom Beifall, den Eintrittsgeldern, Steuern und Rundfunkgebühren der Massen sehr gut bis erträglich leben können.

Wer das späte Erwachen nun jedoch den beteiligten Schauspielern ankreidet, der sollte sich fragen: Wann und wo hat es den großen bundesweiten Elternprotest gegen die Maskierung und den Bildungsausfall für Kinder gegeben? Wo und wann haben sich Gastwirte und Hoteliers machtvoll in Berlin versammelt? Wo ist die Riesendemonstration der Amateursportvereine gewesen? Bei keiner dieser bislang so nicht realisierten Veranstaltungen hätten Teilnehmer beruflich so viel riskiert wie jetzt diejenigen Schauspieler, die sich derzeit unter dem Druck der Hetzmedien und regimetreuen Staatskünstler noch nicht von ihren Beiträgen distanziert haben und das auch hoffentlich nicht tun werden.

Doch auch diejenigen, die schon wieder ängstlich den Rückzug angetreten haben, haben verdienstvoll gehandelt: Denn jeder einzelne Rückzug dokumentiert das extrem intolerante, offen gegen Meinungs- und Kunstfreiheit gerichtete Klima in der totalitär tendierenden Gesellschaft der späten Merkel-Ära. Dass dummdreiste Medienlumpen wie Böhmermann nach der Filmaktion aufheulen, ist so unvermeidlich wie das unverhohlen  demokratieverachtende Geschnatter von Politikern in Rundfunkräten. Die schlimmsten Vasallen der Corona-Demokratur werden allerdings nun kenntlich, das ist sehr gut so.

Wenn der Präsident der Deutschen Filmakademie, der renommierte Schauspieler Ulrich Matthes, den mutigen Kollegen „Zynismus“ unterstellt und sagt: „Seit ich seit zwei Jahren Präsident der Filmakademie bin, versuche ich einen Kampf gegen die AfD zu führen und da habe ich auch sehr, sehr viele, wenn nicht alle Mitglieder der Filmakademie hinter mir. Das ist schrecklich, dass die jetzt Applaus kriegen von dieser Seite und jetzt so naiv oder blöd oder beides sind“, dann zeigt das in aller Deutlichkeit die hirnrissige Politisierung eines Betriebs, der unzählige schlechte und publikumsfremde Werke produziert, aber sich seine korrekte „Haltung“ nur zu gerne aus öffentlichen Kassen vergüten lässt.

Zweifellos haben die an der Aktion beteiligten Schauspieler Mut bewiesen, der sie in Zukunft viele Engagements kosten kann. Aber allen, die sich nicht beugen werden, sei versichert: Ab jetzt und bis auf weiteres habt ihr euch das Prädikat „Volksschauspieler“ verdient!


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

174 KOMMENTARE

  1. Keine Minute kann man sich diese H. Matsch Kuh ansehen Abbruch!!!
    Wenn die was im Netz bestellen, dann sind gerade diese Weiber am schnellsten an der Haustüre!!!
    Zun Kotzen diese Arroganz und der Terror gegen Gesunde Immune oder bereits Genesene!
    Es ist und bleibt Terror gegen die Mehrheit!!

  2. Wer die komplett weltfremden und das GG verletzenden Maßnahmen des Merkelregimes kritisiert , sich aber gleichzeitig von der einzigen Partei im Bundestag die diese Vorgänge ernsthaft bekämpfen will distanziert , der will duschen ohne nass zu werden .

  3. …ich konnte in meiner Heimatstadt KOBLENZ in den letzten Jahren gut beobachten wie das „Theater Koblenz“ zu einem Hort linksextremes Gedankengutes wurde!

    Wie funktioniert das in der Praxis: „Kulturdezernent“ wird über lange Jahre ein links „Grüner“ und der kündigt allen die nicht politisch „auf Linie“ sind.

    Am Ende „demonstriert“ die Belegschaft nahezu geschlossen gegen die AfD auf deren Wahlkampfveranstaltung… medial flankiert von dem linksextremen Schundblatt „Rhein-Zeitung“!

    Kleine Randbemerkung: ein techn. Mitarbeiter wohnt bei mir in der Gegend… sein WLAN-Router-Name lautet „FUCK AFD“…

  4. Ich habe viele Links zu Videos von ausufernder Polizeigewalt gegen friedfertige Bürger abgespeichert. Im Zuge der Sicherungsmaßnahmen dieser Videos ist mir aufgefallen, dass 50% der Links nicht mehr funktionieren. Die Twitterkanäle wurden zum Großteil gleich ganz gelöscht.

    Aus dem Grunde … wenn ihr Beweismittel von Merkels Prügepolizisten sichern könnt, dann macht das sofort! Ansonsten ist dieses Beweismittel weg. Ihr müsst im Zuge der Maas´schen Internetsäuberungsgesetze davon ausgehen, dass alles was dieses Verbrecher belasten könnte … wie damals von der Stasi genauso gehandhabt, gelöscht wird. Beweise müssen wir sichern, um diese Staatskriminellen eines Tages vor Gericht stellen zu können. Das sind wir der mittlerweile unüberschaubaren Masse von Opfern der Merkel-Diktatur schuldig. Einen USB-Stick hat jeder, der ist auch schnell vor einer Hausdurchsuchung durch die Merkel-Gestapo irgendwo versteckt.

  5. Wer die Merkel/Corona Diktatur kritisiert ist ein schäbiger Lump und wird von der BRD Gottbegnadetenliste gestrichen!

  6. .
    Denke mal,
    der Lerneffekt
    ist bei den schnell
    Einknickenden mit am
    größten, da die bis dato
    gedacht haben, sie lebten
    in einer Demokratie und
    da sei es erlaubt, auch
    über so unpopuläre
    Maßnahmen nach
    Merkel-Art frech
    Witze machen
    zu können,
    weil es ja
    tierisch
    nervt.
    .

  7. Tastaturhelden machen es immer besser, sind immer mutiger und gehen auf volles Risiko…

    …sind aber oft nichteinmal in der Lage, GEZ-Zwangsgebührenzahlungen gegen die Propagandasender einzustellen.

  8. Sehen wir es positiv:

    Trotz des medialen Unterdrückungsapparats für die Deutschen Distanzierten Republiksbürger trauen sich immer mehr aus der Defensive.

    Allein das Chaos, welches jetzt diese „Bundesnotbremse“ zusätzlich anrichten wird, wird wieder einige Schlafschafe mehr aufwachen lassen.

    Die Merkeldiktatur hat sich nun irreversibel in einer totalitären Sackgasse festgefahren und wird ohne Gesichtsverlust nicht mehr aus dem Desaster herauskommen.

    Vielleicht daher der Merkelmaulkorb?

  9. .
    PS.
    Daher
    wurde dann
    auch nach Muselart
    der Teufel gesteinigt,
    also Fußtritte und böse
    Worte gegen die AfD,
    Querdenker und Co
    nachgeschoben. Es
    lebe die deutsche
    demokratische
    Demokratie !
    .

  10. allesdichtmachen.de ist jetzt wieder online. Mit politisch korrekter Abgrenzung gegen Rechts und AfD (oben) und linker Antifa Propaganda unten („#FCKNZS „):

    https://allesdichtmachen.de/

    Für mich ist nun die Glaubwürdigkeit dieser Aktion dahin. Wäre ich einer der Akteure, würde ich mein Video JETZT zurückziehen.

  11. Ich widerspreche: Schauspieler sind in jedem Fall intelligenter, wenn man ihre Wortgewandheit in Betracht zieht. Ich habe sie in Interviews immer als Persönlichkeiten erlebt, so wie ich Bäcker usw. nicht kenne. Ich nehme an, dass liegt daran, dass man intelligent sein muß um eine fremde Person überzeugend zu spielen (was nicht heißt, dass Schauspiele außerhalb der Schauspielerei ´was können).

    D.h. aber nicht, dass sie besser urteilsfähig sind. Oder ausreichend umfassendes Bewußtsein dafür besitzen.

  12. Nicht nur der Elternprotest, gegen die Masken- und Testpflicht bei Kindern, der Protest der Masse gegen eine vermurkste Energiewende und damit immensen Stromkosten, die Massenmigration, die dadurch extrem hohe Kriminalität, auch gegen Kinder. Egal, ob sexuelle Gewalt oder Kindermord, oder Morde an Einheimischen generell, die nicht geahndet werden. Wo bleiben die Stimmen derer, die, egal, wie „intelligent“ sie sind, oder sich dafür halten, oder auf welcher politischen Seite sie stehen. Hier geht es um Mord, um Vergewaltigung, um Unterwerfung, Unterdrückung und Ausbeutung eines ganzen Volks, nicht um Altersgruppen, Schichten o. ä. Es geht darum, ob diese verkommene Gesellschaft, die Moral predigt, diese auch hat. Denn wenn, dann lässt sich ein Mensch, der einen Funken Moral, damit Charakter, besitzt, nicht vor den Karren von anderen spannen, macht deren Dreckarbeit, wie Polizisten gegen ältere und alte Menschen, oder gegen Kinder. Schwächlinge, auch die Bu……schla……, bei alten Frauen können sie zuschlagen.

  13. PS: Ein Volksschauspieler will keiner mehr sein in diesem Land, ist so anrüchig, erinnert an die Nazis. Dabei sind die Nazis längst zurück, man muss sich nur die deutschen Politdarsteller, RRG, auch die Union, die Justiz, die Gewerkschaften, das Management in den Konzernen, die Gutmenschen ansehen.

  14. #volksherrschafteinsperren

    Ich hab mir nicht alle Videos angeschaut, obwohl ich das sollte.
    :mrgreen:

    Aber bisher sind da wirklich gute Beiträge drunter, zum Beispiel gleich das zweite Video von Karoline Teska.
    „Endlich muss ich nichts mehr selber entscheiden, mir wird alles gesagt…“
    :mrgreen:
    Tja, wenn man so den Spiegel vorgehalten bekommt, kann man als strammer Moralherrenmensch schonmal austicken und Sanktionen für das Wahrnehmen von Grundrechten fordern, denn dass das Aberkennen von Grundrechten gut und wichtig ist, wurde ihm ja gesagt.

  15. @ Heisenberg73 24. April 2021 at 13:32

    Kritik an Merkel ist Gotteslästerung. So etwas wird es bald nicht mehr geben. Die unendlich schlaue Gottkanzlerin schafft alles. Sogar den Staatsbankrott. Noch ist die Insovenzanmeldung ausgesetzt. Doch danach kommt es zur Insolvenzwelle.

  16. Ist das Video „Allesdichtmachen“ da oben wirklich das Originalvideo, für das sich alle daran Mitwirkenden jetzt aus Angst um ihre Existenz entschuldigen müssen? Es ist doch textlich so kryptisch gestaltet, dass jedenfalls ich 2 x hinhören musste, bis ich den hintergründigen Humor erkannt hatte. Für die „Wir, die demokratischen Parteien“ ist es natürlich Zynismus, aber es wundert mich, dass sie den überhaupt erkannt haben. Glauben die Ermächtiger von heute eigentlich, dass die von 1933 schon ganz vergessen sind? Ausgangssperren sind natürlich schlimm und gehören zum faschistischen Basisinstrumentarium, betreffen mich aber nicht (mehr), weil ich mich schon jahrelang nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr auf die Straße traue, wofür allerdings eine andere gegen das deutsche Volk gerichtete politische Maßnahme verantwortlich ist.

  17. Vielen Dank, Herr Hübner!

    Ihrem Beitrag ist mal wieder nichts hinzuzufügen.

    Es wurden die Richtigen demaskiert!

  18. Hoffentlich wachen immer mehr auf…..

    .

    „Die FOCUS-Kolumne von Jan Fleischhauer

    Neues Corona-Gesetz: Fünf Jahre Gefängnis für eine Cola im Freien – ist das euer Ernst?

    Samstag, 24.04.2021, 13:20
    Fünf Jahre Gefängnis, weil man in der Öffentlichkeit eine Cola trinkt oder sich nach Einbruch der Dunkelheit draußen die Beine vertritt: Ob alle Abgeordneten wissen, was sie mit dem neuen Infektionsschutzgesetz beschlossen haben?“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/schwarzer-kanal/die-focus-kolumne-von-jan-fleischhauer-neues-corona-gesetz-fuenf-jahre-gefaengnis-fuer-eine-cola-im-freien-ist-das-euer-ernst_id_13223987.html

  19. ARBEITSLAGER DEUTSCHLAND
    Nur noch zum Arbeiten vor die Tür!

    Kein einziger TOTER rechtfertigt die Maßnahmen, MILLIONEN Unschuldige jahrelang rein vorsorglich einzusperren!

    Nicht einmal schwerkriminelle Straftäter werden „rein vorsorglich“ eingesperrt!
    Viele davon werden nicht einmal nach ihren Straf- und Gewalttaten weggesperrt!

    Wer nachts rausgeht bekommt 25.000 EUR Strafe aufgebrummt!
    Wer den Mund aufmacht und dagegen aufbegehrt wird gefeuert!
    Deutschland, das Bild einer erschreckenden Diktatur!
    Nicht mehr wiederzuerkennen!
    Das Grundgesetz liegt zerfleddert in Fetzen!

    Über China und Russland müssen sich unsere Propagandasender nun nicht mehr aufregen!

    So schnell kann es gehen!

    Erst waren es nur Wendler und Naidoo
    dann kamen die Querdenker
    Ärzte und neutrale Wissenschaftler dazu
    Nun die 53 (Bremer) Stadtmusikanten

    Es werden immer mehr.

    Die 53 sollten nicht zurückschrecken.
    Gerade jetzt, wo es besonders wichtig ist, dass wir alle zusammenhalten!

  20. @Eurabier 24. April 2021 at 14:07

    Altmaier sagte letztes Jahr: Niemand wird wegen Corona seinen Arbeitsplatz verlieren. Nun gibt es massenhaft Leute, denen es passiert ist.

  21. INGRES24. April 2021 at 13:56

    Ich widerspreche: Schauspieler sind in jedem Fall intelligenter, wenn man ihre Wortgewandheit in Betracht zieht. Ich habe sie in Interviews immer als Persönlichkeiten erlebt, so wie ich Bäcker usw. nicht kenne. Ich nehme an, dass liegt daran, dass man intelligent sein muß um eine fremde Person überzeugend zu spielen (was nicht heißt, dass Schauspiele außerhalb der Schauspielerei ´was können).

    D.h. aber nicht, dass sie besser urteilsfähig sind. Oder ausreichend umfassendes Bewußtsein dafür besitzen.

    +++++++++++++

    Das ist Ihre persönliche Wahrnehmung. Wie viele Handwerker sehen Sie im Fernsehen und wie oft im Verhältnis zu einem Schauspieler?

    Daher kommt Ihre Schlussfolgerung, die müssen ja zwangsläufig intelligenter sein (wenn vielleicht auch wortgewandter). Das gleiche glauben ja Politiker und sog. Comediens auch von sich selbst. Die Öffentlichkeit ist Ihre Bühne, das Geschwätz ihr Tagesgeschäft und der Michel empfindet es tiefsinniger und bedeutungsvolle, wenn ein Prominenter redet, auch wenn er seine Meinung in den Wind hält.

    Kann umgekehrt ein Schauspieler die Arbeit eines Technikers und/oder eines Kleinunternehmers oder gar eines Mittelständlers übernehmen? Was nützen ihm dann auswendig gelernte Texte und das Philosophieren?

    Glauben Sie, Handwerker wären unpolitisch, nur weil man sie selten im Fernsehen zu Gesicht bekommt? Waren Sie schon einmal in den Handwerkskammern zu bestimmten Foren usw? Glauben Sie, ein Handwerksmeister ist ungebildeter als ein Schauspieler? Sicher ist jeder Experte auf seinem Gebiet, nur ein Schauspieler ist eben Einkünften, der die breite Öffentlichkeit sucht und von ihr lebt und umgekehrt schaut die Öffentlichkeit auf diesen.

  22. Wenn die Links-Grünen Meinungsdiktatoren schon bei 50 Schauspielern vollkommen am Rad drehen, was machen die erst, wenn die AfD über 15% bei der BT-Wahl einfährt? Kollektiven Selbstmord aus Blödheit?
    Und jeder Tag den diese Praktikantin aus der DDR länger im Amt bleibt, kostet der CXU Tausende von Stimmen – jeder Tag bis zur Wahl entlarvt diese Partei als vollkommene Versager.

  23. Korr: Einkünften= ein Künstler (Danke an die sog. automatische Korrektur)

  24. Marie-Belen 24. April 2021 at 14:13

    Wenn man bedenkt, dass im Strafrecht bei Notwehr das Prinzip der Verhältnismäßigkeit gilt, man also nicht einen Taschendieb erschießen darf, sind 5 Jahre bei einer Kugel Trittin-Eis im Freien schon der Hammer.

    Katharina Schulze von den Grünen Khmer würde sicher sagen:

    „Wenn die Leute keine Trittineiskugel essen können, sollen sie wie ich nach Kalifornien fliegen!“

  25. Die wirkliche Erkenntnis aus dieser Aktion ist,
    daß,wer gegen den Mainstream schwimmen will,
    nicht die Meinung der Mächtigen wiedergibt,
    mit Berufsverbot bestraft, und ausgegrenzt wird.
    Es braucht keinerlei Beweise mehr,verstehen zu können,
    wohin sich dieser Staat bewegt hat.
    Nach dem 3.Reich, der DDR,hat das Volk rein gar nichts
    begriffen,und geht sehenden Schrittes in die nächste Diktatur.
    Es bekommt mal wieder das ,was es sich verdient hat !

  26. jeanette24. April 2021 at 14:14

    ARBEITSLAGER DEUTSCHLAND
    Nur noch zum Arbeiten vor die Tür!

    (…)

    ++++++++++

    Volle Zustimmung!

  27. Genau. Wir brauchen mehr Volksschauspieler, Volkssänger, Volkspolitiker, Volkspolizisten…

  28. Die 53 haben die BILDZEITUNG auf ihrer Seite!

    Sie haben halb Deutschland auf ihrer Seite!!!

    Ein Schritt rückwärts ist wirklich nicht nötig!
    Sie müssen ihre /unsere Chance nützen!!
    Immer weiter nachlegen!
    Solange bis den Medien die Luft ausgeht!
    Solange bis wir alle wieder frei sind!
    Sie haben ja einen klugen Anführer!

  29. Ja aber, Eurabier, der dicke Mann aus dem Saarland hat doch gesagt, dass Keiner seine Arbeit durch Corona verlieren wird, das kam doch im Fernsehen!!!

  30. Eurabier 24. April 2021 at 14:18

    „Wenn man bedenkt, dass im Strafrecht bei Notwehr das Prinzip der Verhältnismäßigkeit gilt, man also nicht einen Taschendieb erschießen darf, „

    StGB § 33
    Überschreitung der Notwehr

    Überschreitet der Täter die Grenzen der Notwehr aus Verwirrung, Furcht oder Schrecken, so wird er nicht bestraft.

  31. Das ist eine direkte Diktatur.

    https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/allesdichtmachen-mit-meret-becker-liefers-und-co-heftige-kritik-von-ulrich-matth-76177452.bild.html

    Er unterstellte seinen Kollegen, folgende Haltung zu haben:

    Es gebe eine indirekte Corona-Diktatur.

    +++++++

    Wenn Neger fordern.

    Falls hier jemand noch kein Sodbrennen hat aber voll Bock drauf, hier gehts lang ……….

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/kunde-in-berliner-aldi-filiale-rassistisch-beleidigt-76175442.bild.html

    Deutsch-Ghanaer Prince Ofori (32)

    Wie Prince Ofori bei Instagram teilt, habe ein Mann (71) mehrfach das Wort „N….küsse“ benutzt. Als er sich dagegen wehrte, kam es zum lautstarken Streit, bei dem er auch mit einem Karton geworfen wurde, wie in seinem Instagram-Video zu sehen ist.

    Ofori forderte außerdem die Entlassung des Filialleiters und des Security-Mitarbeiters. Außerdem verlangt er ein bundesweites Anti-Rassismus-Training für alle Aldi-Mitarbeiter und eine „angemessene Entschädigung“.

  32. Schauspieler gehören zu meinen „Lieblingsberufen“. Vielleicht liegt es daran weil die Medien sie anderen Berufen vorziehen und uns präsentieren, als Denk Vorbilder.
    Schauspieler haben meist nichts gelernt und man merkt das an ihren Kommentaren. (Ausnahmen gibt es). Da ihnen die Verehrung der Medien gewiss ist, brauchen sie sich auch nicht beim Denken so sehr anstrengen, wie Fußballer ja auch. Schauspieler leben in einer gut bezahlten Scheinwelt und auch das merkt man ihren Kommentaren an.
    Ich bewundere und beneide sie um die Gabe lange Text Passagen auswendig zu können. Aber gelernt haben sie außer Verstellung und „Unterhaltung“ nichts. Ein guter Schauspieler ist eine Mischung aus Aussehen und der Fähigkeit eines guten Regisseurs, der aus ihm sein Talent herauszulocken schafft.
    Deswegen sind die meisten deutschen Schauspieler auf Rosamunde Pilcher Niveau, weil sie nur unter Regisseuren aus diesem Genre arbeiten. Ein Vergleich mit ausländischen besonders US-Produktionen wird zum Aha Erlebnis.

  33. Im ZDF hat fast jede Sendung einen wirklich echten „Quotenneger“ z.B. bei
    „Kanzlei Berger“ und „klara Sonntag“ mit Volksschauspielerin Mariele Millowitsch
    per Drehbuch vorgeschrieben.
    schade das viele Schauspieler nun ihr Video zurückziehen
    https://www.youtube.com/watch?v=mSZQl-lVF64
    die meisten Kommentare finden die Aktion gut.

  34. MKULTRA 24. April 2021 at 14:25

    Der Filialleiter ist bestimmt ein weißer Mann.

    .
    „Aldi Nord entlässt Mitarbeiter nach Rassismus-Vorfall

    Beim Einkaufen in einem Neuköllner Aldi sei er von einem Mann rassistisch beleidigt worden, sagt der Deutsch-Ghanaer Prince Ofori. Die Situation eskalierte, bis Pappkartons durch den Markt flogen. Der Vorfall hat jetzt Folgen für den Filialleiter.“

    https://www.welt.de/vermischtes/article230627917/Berlin-Aldi-Nord-entlaesst-Mitarbeiter-nach-Rassismus-Kontroverse.html

  35. Richy Müller „Wenn jeder die Zwei-Tüten-Atmung benutzen würde, hätten wir schon längst keinen Lockdown mehr.“
    Gefällt mir*
    Die Regierung sollte allen Bürgern kostenlos zwei Tüten zur Verfügung stellen.
    Maske ist out.

  36. Etliche von denen werden berufliche und wirtschaftliche bis ans existenzielle reichende Nachteile erleiden.

    Die Gesinnungsethik läßt grüßen.

  37. Die Gruppe sei nicht gegen Corona-Maßnahmen, sagte Wunder, und habe „nicht pietätlos gegenüber Corona-Erkrankten“ sein wollen. Man habe lediglich eine ergebnisoffene Diskussion über ihre Angemessenheit anregen wollen. Es handele sich um eine einmalige Sache, weitere Pläne gebe es nicht
    Schade!

  38. Die glorreichen 53 müssen jetzt lernen, daß man als Systemparasit nicht das Parasitensystem in Frage stellen darf. Sonst darf man nicht mehr mit parasitieren.

  39. Das „Eiskimo“ wird zum „Abschuss“ frei gegeben.
    „Eine Frau drohte mit Demos vor unserem Laden“, so Lichtel, „dann entgingen uns große Aufträge, weil man fürchtete durch uns in die rechte Ecke zu geraten.“

    Als dann noch ein Grünen-Politiker schriftlich rügte, bekamen die Eisladen-Besitzer, die eben auch für Tausende Euro bundesweit Veranstaltungen beliefern, Angst. Lichtel: „Wir leben von unseren Kunden, nicht vom Namen. So einen Kampf können wir uns nicht leisten.“

    Jetzt heißt die Eisdiele ab sofort „Peter und der Wulf“ – nach den beiden Chefs Peter Lichtel und Michael Wulf. Geschätzte Umbenennungskosten: 14.000 Euro!

  40. .

    Ich bin gespalten bei Bewertung

    .

    1.) Aktion ist gut, geboren aber durch Existenz-Ängste der Schauspieler (geschlossene Theater, Konzertbühnen etc.).

    2.) Akute Geldnot überwiegt die Furcht, zukünftig weniger „gebucht“ zu werden, wenn sich die Dinge normalisieren

    3.) Existenz-Ängste, die Mio. normale Deutsche schon seit 9-12 Monaten haben.

    4.) Wie war das eigentlich vor zweieinhalb Jahren (Sept. 2018) als sich 290 „Künstler“ in einem öffentlichen Protestbrief gegen Seehofers Abschiebungen stellten und auch gegen die AfD; Gratismut:

    http://www.pi-news.net/2018/09/kulturschaffende-ja-haben-wir-denn-schon-wieder-ddr/

    .

  41. OT:

    Neues von Sleepy Joe
    Er soll seine fahrlässige, tödliche laissez faire Grenzpolizik zur Rechenschaft gezogen werden…

    The video from the dashcam of state police Officer Darrian Jarrott’s squad car shows the state cop approaching a Chevy pickup truck on Interstate-10 on Feb. 4 and questioning the driver, who was pulled over for having overly dark tinted windows.
    “You mind if I take it off you for my safety?” Jarrott is heard asking Cueva, according to footage published online.

    Jarrott, who was standing on the passenger’s side of the truck, then asks Cueva to follow him back to his squad car so he can run his name — when things turn deadly. ~ NY POST, 11 April 2021

    ****************

    Biden’s flip-flopping policies at the border are not just annoying, they are deadly. Violence, drugs and human trafficking are on the rise like never before. It’s like a Cartel Christmas down there.
    But one violent episode stands above the rest. The execution of an unexpecting police officer that could have been avoided completely.
    The officer stopped a white pickup in New Mexico before the driver stepped out, fired off multiple rounds with an AR-15 type rifle and hit the officer, killing him.
    Officer Darion Jarrot, the murdered agent, was asked by Biden’s DHS to stop the vehicle, but wasn’t given any information about who was inside. It’s the duty of DHS to prepare an officer with information about the suspect they are dealing with. Had Officer Jarrot known about the man’s extensive violent history with the Cartel, he wouldn’t have walked up to the car the way he did.

    But Jarrot’s widow isn’t going to let her husband die in vain. She, along with her newly-hired attorney, are on a mission to take down Biden and his dangerous policies by blasting him with a tell-all lawsuit. Biden will be made to pay for his carelessness. Hopefully Jarrot’s sacrifice will save another life in the future.

    You can watch the video below (21:23), but be warned, it’s very graphic. (EXECUTION @10:05 minutes in video)

    New Mexico officer gunned down in “ambush”, attorney blames fed

    https://youtu.be/94afIBzOb5I

  42. Also, das ist doch schon starker Tobak für das Regime, eine echte Verarschung. Wer hat sich das denn ausgedacht, wer hat de Texte geschrieben. Da sind so viele Facetten der Thematik behandelt. Das ist sensationell. Wie will das Regime diese satirisch dargestellten Themen denn überhaupt attackieren, denn es wird lediglich mehr von dem gefordert, was das Regime praktiziert. Der satirische Charakter ist das Geniale daran.

    Ich meine schlichte Bürger-Gemüter werden das vielleicht nicht gut heißen. Aber Intelligentere bekommen doch vorgeführt welchem Irrsinn sie hinter her laufen. Das könnte ich doch mit sachlicher Argumentation privat gar nicht erreichen. Da würde mir die Freundschaft sofort aufgekündigt. Aber was will der Betreffende machen , wenn fremde Menschen diese Veräppelungen vortragen.
    Es gibt nur eine Möglichkeit, alles Nazi und die 80000 Tote für die das Regime sich rund um die Nacht aufopfert. Aber wer ist eine so miese Kreatur wie Böhmermann usw.?

  43. Wer das ganze Ausmaß des jetzt durchgepeitschten Ermächtigungsgesetzes kennen will – und sollte! – der lese diese 6 Seiten des Neuen Gesetzes, DES Gesetzes, das uns jeglicher Freiheit beraubt und alles zunichte macht, was einst unser Leben war. Der neueingefügte §28b – ellenlang – ist eine ellenlange Einknastungsvorschrift mit Grundrechtsentzug – Freiheit der Person, körperliche Unversehrtheit, Versammlungsfreiheit, Freizügigkeit, Unverletzlichkeit der Wohnung, ausdrücklich in §28 b (10) eingeschränkt (steht auf S. 4) Auf Länderebene geht der vom Bund verfügte Grundrechtsentzug noch weiter: Die dürfen nämlich zusätzlich das Brief- und Postgeheimnis aufheben (§32, S.5).

    Das Dokument des Grauens, von Steinheini unterschrieben und im Bundesgesetzblatt veröffentlicht, damit rechtskräftig (und glaube keiner an das Verfassungsgericht):

    https://www.bgbl.de/fileadmin/user_upload/bgbl121s0802_buergerversion.pdf

  44. Aus dem Negerlein-Beitrag:

    Babieca24. April 2021 at 14:41

    Nochmal zu den „Entschuldigungen bei den Opfern und ihren Angehörigen“: Das ist genau der rein propagandistische Schuldkult, auf den die Regierung Merkel seit einem Jahr all ihr Energie bündelt, um diesen Kult und die Corona-Diktatur dem Volk einzuhämmern:

    „Ihr seid schuld, wenn Oma stirbt!“
    „Ihr seid Schuld, wenn Uralte auf Intensivstationen intubiert werden!“
    „Ihr seid Schuld, daß Angehörige trauern!“
    „Ihr kommt alle in die Hölle, wenn ihn nicht genau das macht, was die Obrigkeit ihren Leibeigenen befiehlt.“
    ________________
    Das ist erst der Anfang! Deutschland ist nicht verloren!
    Dieser Riss im System wird das System zerstören!
    Die Diktatur der Angela Merkel und die folgende von Annalena sind nicht tragfähig!
    Ihr werdet den Weg aller Diktatoren gehen, ob nach Chile oder in den Führerbunker!
    Verpißt Euch! :mrgreen:

  45. INGRES 24. April 2021 at 13:56; Da muss ich klar widersprechen, Berliner sind ja für ihre riesengrosse Klappe berüchtigt. Von grosser Intelligenz würd ich da aber nicht reden wollen, denn Berliner Abi entspricht bayrischem Behindertenausweis.

    Von Schauspielern hab ich generell keine hohe Meinung, die meisten sind lediglich Dummschwätzer. Und oftmals nerven sie einfach nur, z.B. dieser Typ aus der Kaffeewerbung George Clo…, diese Negertussi ,Oprah
    bzw die andere Megan Dingsbums.

  46. Adressat vergessen: Mein letzter Kommentar war eine Antwort an Marie-Belen 24. April 2021 at 14:13 als Ergänzung zur Fleischhauer-Kolumne

    Neues Corona-Gesetz: Fünf Jahre Gefängnis für eine Cola im Freien – ist das euer Ernst?

  47. Babieca 24. April 2021 at 15:22
    Wer das ganze Ausmaß des jetzt durchgepeitschten Ermächtigungsgesetzes kennen will – und sollte! – der lese diese 6 Seiten des Neuen Gesetzes, DES Gesetzes, das uns jeglicher Freiheit beraubt und alles zunichte macht, was einst unser Leben war. Der neueingefügte §28b – ellenlang – ist eine ellenlange Einknastungsvorschrift mit Grundrechtsentzug – Freiheit der Person, körperliche Unversehrtheit, Versammlungsfreiheit, Freizügigkeit, Unverletzlichkeit der Wohnung, ausdrücklich in §28 b (10) eingeschränkt (steht auf S. 4) Auf Länderebene geht der vom Bund verfügte Grundrechtsentzug noch weiter: Die dürfen nämlich zusätzlich das Brief- und Postgeheimnis aufheben (§32, S.5).

    Das Dokument des Grauens, von Steinheini unterschrieben und im Bundesgesetzblatt veröffentlicht, damit rechtskräftig (und glaube keiner an das Verfassungsgericht):

    https://www.bgbl.de/fileadmin/user_upload/bgbl121s0802_buergerversion.pdf
    —————
    Aber da kommt noch Arbeit auf das BvG zu, denn die Regelung, daß man weder mit Zug oder Auto durch ein Coronagebiet durchfahren kann, wird gekippt werden. Da freue ich mich schon darauf, wie blöd die dann aussehen werden.
    Montag schaue ich mal in die Zeitung, wie die Kommentatoren sich auskotzen.

  48. „ Der Präsident der Deutschen Filmakademie „ ? Was ist das denn ? Vielleicht ein Wolperdinger ? Bestimmt jemand der sehr viel Kohle vom Steuermichel einstreicht , den er dann auch noch Systemtreu beschimpfen / bekämpfen darf … meistens noch besonders Quer und natürlich Bunt . Kenne diesen Heini gar nicht und hoffe trotzdem die Stellenausschreibung für solch einen Posten richtig beschrieben zu haben .
    Jetzt weiß ich auch , warum solche Heinis vor der AfD so große Angst haben , weil Sie im Falle eines Falles eine Menge zu verlieren haben… ja , sogar bedeutungslos sein werden .
    Irgendwann setzt sich das Notmale und die Vernunft durch ; so oder so !!

  49. Da ich schon lange kein Staatsfunk + gleichgeschalteten Privatfunk mehr schaue und heutige deutsche Genderklimafilmchen sterbenslangweilig finde; ja also manche Namen kenne ich gar nicht.

    Wenn die in Deutschland so berühmt sind, dann finde ich das gut, dass die sich mal gemeldet haben. Müssten noch viel mehr Staatskünstler machen, haben sicher ja alle Haltung gegen die AfD und das deutsche Volk im allgemeinen und für Multi-Kulti und arme Merkelgäste gezeigt.

    Insofern nett, nur ehrlich, die spucken doch sofort vor einem aus, der in Deutschlandfarben und AfD-Blau für die Freiheit demonstriert. Also übermäßig bewundern kann ich das nicht, anerkennen ja, und mal abwarten, beim nächsten antideutschen Filmchen sind die wieder fleißig dabei.

    Da habe ganz andere Schauspieler von Anfang an (nämlich bereits 2015!) dagegen gehalten, deren Namen nun gar nicht mehr genannt werden.

  50. Auch die Briten haben das Gelaber von der Killerseuche die 99% er Bevölkerung nicht betrifft satt

    In London trägt trotz des angeblichen Mördervirus niemand mehr Masken, oder hält sich an frei erfundene Abstandregeln.

    https://www.youtube.com/watch?v=nvR-0wK3wBc

    Politiker macht eure Arbeit! Niemand hat eine Nanny-Fürsorge bestellt!

    Euer geheucheltes Helferdasein hat niemand bestellt und macht euch lästig wie Scheisshausfliegen.

    Das Volk wird euch wegen eurer perversen und lästigen Übergriffigkeit deshalb auch abschütteln.

    Ihr tastet unsere freie Art zu leben an?

    Dann werden wir euer politisches Leben beenden und das wird für euch sehr schmerzhaft werden!

  51. Doch auch diejenigen, die schon wieder ängstlich den Rückzug angetreten haben, haben verdienstvoll gehandelt:
    ——————————-
    Am phantasievollsten fand ich Ulrike Folkerts:

    „Ich unterstütze die Corona-Maßnahmen, weil ich das Meer liebe. Und weil ich das Meer liebe, will ich mehr. Mehr Maßnahmen. Nur mit mehr Maßnahmen komme ich wieder ans Meer“

    Leider hat auch sie zurückgezogen.

  52. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 24. April 2021 at 14:15

    Also es ist mir irgendwann mal aufgefallen, dass Schauspieler m. E, intelligent sind, so wie sie sich in Interviews ausdrücken. D.h. nicht, dass sie was können oder etwa Sinnvolles machen, aber sie strahlen Souveränität aus.
    Das habe ich bei einem Handwerker so noch nicht erlebt. Auch nicht unbedingt bei Mathe-Profs. Bei Philosophieprofessoren schon. Ich habe halt einem weit gefaßten Begriff von Intelligenz. Udn da kommen die Schauspieler als Persönlichkeiten gut weg. Auch die Hollywood-Größen. Aber vieleicht habe ich einen falschen Begriff von Intellienz.

    PS: ein Beispiel vielleicht: Kevin Kühnert und Guido Reil. Kevin Kühnert sticht Guido Reil ja voll aus in sprachlicher Gewandtheit. Das beeindruckt den Zuschauer. Reil ist ein gestandener Mann, hat als Steiger von seinem Sachgebiet sicher jede Ahnung, aber es fehlt ihm die sprachliche Gewandheit und vielleicht auch geistige Beweglichkeit.
    Ich meine Kevin Kühnert gehört nach Sibirien, ich wollte nur seinen Vorteil aufzeigen. Was für Reil gilt, gilt auch für. Tino Chrupalla.

    Noch was Schauspieler müssen ihre Rolle verstehen. Nur dann können sie sie glaubwürig spielen. Diese Rollen haben manchmal grandiose oder auch nur intelligente Dialoge, auch wenn kein Genie dargestellt werde muß. Da Schauspieler diese Dialoge verstehen müssen, müssen sie zwangsläufig gebildet sein (auch auf Fachgebieten), gebildeter als der normale Mensch. Der normale Mensch kommt mit soviel Geist nicht in Berührung.
    Wenn jemand einen Arzt darstellt, dann kann er das nur überzeugend, wenn er von der Materie etwas versteht. (meine ich jedenfalls).

    Wer einen Chef spielt muß eventuell auch Chef-Qualitäten in der Realität haben. So denk ich mir das. Aber ich bin kein Fachmann und kenne Schauspieler nicht persönlich. Aber ich meine, es isnd außergewöhnliche Menschen.

  53. INGRES 24. April 2021 at 15:44

    …. und sie werden ja auch als außergewöhnliche Menschen behandelt.

  54. Babieca 24. April 2021 at 15:22
    Wer das ganze Ausmaß des jetzt durchgepeitschten Ermächtigungsgesetzes kennen will – und sollte! – der lese diese 6 Seiten des Neuen Gesetzes, DES Gesetzes, das uns jeglicher Freiheit beraubt und alles zunichte macht, was einst unser Leben war. Der neueingefügte §28b – ellenlang – ist eine ellenlange Einknastungsvorschrift mit Grundrechtsentzug – Freiheit der Person, körperliche Unversehrtheit, Versammlungsfreiheit, Freizügigkeit, Unverletzlichkeit der Wohnung, ausdrücklich in §28 b (10) eingeschränkt (steht auf S. 4) Auf Länderebene geht der vom Bund verfügte Grundrechtsentzug noch weiter: Die dürfen nämlich zusätzlich das Brief- und Postgeheimnis aufheben (§32, S.5).

    Das Dokument des Grauens, von Steinheini unterschrieben und im Bundesgesetzblatt veröffentlicht, damit rechtskräftig (und glaube keiner an das Verfassungsgericht):

    https://www.bgbl.de/fileadmin/user_upload/bgbl121s0802_buergerversion.pdf
    ————-
    Der Gesetzestext wird in der nächsten Legislaturperiode, entsprechend angepaßt, für ein Ermächtigungsgesetz zum Klimawandel verwendet.

  55. ThomasEausF 24. April 2021 at 14:35

    „Etliche von denen werden berufliche und wirtschaftliche bis ans existenzielle reichende Nachteile erleiden.“

    Könnte sein, dass es in nicht all zu ferner Zukunft genau umgekehrt sein wird. Das Spiel ist noch nicht aus. Abgerechnet wird am Schluss.

  56. @Marie-Belen 24. April 2021 at 14:13

    „Hoffentlich wachen immer mehr auf…..

    .

    „Die FOCUS-Kolumne von Jan Fleischhauer…“
    Na das ist eine Kolumne da muss man sich nicht so an die Fackten halten!
    Fleischhauer macht ein Fass auf das wen man Jemand nachwerisslich mit Covid ansteckt wie Gefährliche Körperverletzung im minder schweren Fall verurteilt werden kann.
    Ja wie den sonst?

  57. MKULTRA 24. April 2021 at 14:25

    Das Bild-Video kann ich nicht ansehen, ohne den Adblocker abzuschalten, was ich aber nicht will.

    Darf ich mir das in etwa so vorstellen?
    https://www.youtube.com/watch?v=bA2v9o1Vd2s

    Dazu passten dann auch die Forderungen des Negers nach Arschkraulen Schmerzensgeld und Entlassungen von Mitarbeitern.

  58. Im kleinen Edekamarkt mußte ich vorhin an der Kasse etwas warten
    u. konnte daher einen Blick aufs Zeitungsregal werfen: Die „Bild“
    titelt heute, daß sie auf Seite 2 u. 3 berichte, wer alles gegen die
    Meinungsfreiheit o.g. Schauspieler sei. Bei anderen Zeitungen
    waren dagegen die Titelseiten mit Empörungsschlagzeilen gegen
    die mutigen Mimen geschmückt. Die Bild „mausert“ sich.

    ++++++++

    „Bild“ online:

    Meinungsstück zu #allesdichtmachen
    Darum ist Liefers‘ Kritik so wichtig!

    von: RALF SCHULER veröffentlicht am
    24.04.2021 – 15:39 Uhr

    „Verzweifeln Sie ruhig, aber zweifeln Sie nicht!“, sagt Jan Josef Liefers (56) am Ende seines Videos und trifft damit einen Ton, der weit über das satirisch gemeinte Anzweifeln von Corona-Politik und -Maßnahmen hinausklingt.

    Es ist ein Ton, den wohl nicht jeder hört. Ein Ton der aus Tagen und Erinnerungsfetzen vor 1989 herüberweht. Ein Ton, der mich sofort erreicht und mir in Liefers Vortrag mit seinem mokant-überlegenen Lächeln auch Schauer über den Rücken jagt…
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/allesdichtmachen-darum-ist-liefers-kritik-so-wichtig-76179262.bild.html

    ++++++++++++

    Kommentar zu #allesdichtmachen
    Was ist eigentlich los in Deutschland?

    von: Ralf Schuler veröffentlicht am
    24.04.2021 – 09:34 Uhr

    53 Top-Künstler greifen in Videos die Corona-Stimmung im Lande auf: Kontakt- und Ausgangssperre, Alarmismus, Denunziantentum, wirtschaftliche Not und Ohnmachtsgefühle.

    Die Antwort: Hass, Shitstorm und ein SPD-Politiker denkt sogar öffentlich über Berufsverbote für die beteiligten Schauspieler nach. Binnen Stunden ziehen die ersten verschreckt ihre Videos zurück, andere distanzieren sich, müssen öffentlich Rechtfertigungen abgeben.

    Geht’s noch?

    (:::)

    eine Politik, die ihr Tun für alternativlos, ultimativ und einzig wahr hält und Kritiker in den Verdacht stellt, Tod über Deutschland bringen zu wollen, wie dies auch in Bundestagsdebatten über die Bundes-Notbremse anklang.

    Um es klar zu sagen: Auch über Corona und die Folgen der Corona-Politik kann, darf und muss gestritten werden. In einem demokratischen Rechtsstaat müssen Eingriffe in das Leben der Menschen angemessen und vor allem zielführend sein.

    Risiken und Nebenwirkungen dürfen nicht schlimmer sein als die Arznei.

    Unbescholtene und jeglicher extremistischer Umtriebe unverdächtige Künstler öffentlich an den Pranger zu stellen ist unseres Landes unwürdig.

    Die aktuelle Berichterstattung zum Thema finden Sie hier.
    +https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-zu-allesdichtmachen-was-ist-eigentlich-los-in-deutschland-76176452.bild.html

    ++++++++++++++++++++

    Nach Schauspieler-Videos
    Rundfunk-Räte drohen mit Tatort-Verbot
    … und Befragung wegen freier Meinungsäußerung

    24.04.2021 – 14:11 Uhr

    Dürfen TV-Stars etwa keine Kritik an der Bundesregierung und ihrer Coronapolitik äußern?

    Mit ihren Videos zum Vorgehen von Bund und Ländern in der Pandemie haben 53 Schauspieler eine Riesen-Debatte ausgelöst. WDR-Rundfunkrat Garrelt Duin forderte gar ein Tatort-Verbot für die beteiligten Schauspieler.

    Lesen Sie nur mit BILDplus was Rundfunkräte anderer Sender dazu sagen.
    +https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/nach-schauspieler-videos-rundfunk-raete-drohen-mit-tatort-verbot-76175380,view=conversionToLogin.bild.html

    +++++++++++++++++++++

    Welt- und Literaturgeschichte bei #allesdichtmachen
    Auf diese Werke und Momente spielen die Schauspieler an:
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/bei-allesdichtmachen-diese-werke-und-momente-zitieren-die-schauspieler-76175906.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.bild.desktop

  59. Goldfischteich 24. April 2021 at 15:19

    „Ich habe von Anfang an irgendwie gespürt, daß bei den Zurückruderern was nicht stimmt. Ich habe, als ich das las, gedacht: Was sind das für Komiker, die beweisen damit doch nur, daß sie recht haben! Jetzt ist das klar:

    Das ist Teil dieser Aktion, das ist wirklich genial! Danke!“

    Beim Lesen des Distanzeritistextes von Heike Makatsch hatte ich auch das Gefühl, das ist wieder Ironie und Sarkasmus hoch zehn. :)))

  60. Eine schauspielerische Glanzleistung sind diese Videos. Da sieht man erst was an Kreativität in diesen Menschen steckt, wenn sie nicht einem politisch korrekten Drehbuch folgen müssen. Dass sich die linksverdrehten Altparteien aufregen zeigt ganz klar, getroffene Hunde bellen. Dass sie diese Satire nicht verstehen, zeigt einfach, dass sie zu dumm dafür sind; was sie auch täglich in ihrem politischen Handeln unter Beweis stellen.
    Ein Böhmermann, dessen geistiges Niveau gerade mal für Beleidigungen wie „Ziegenficker“ reicht, soll einfach mal seine dumme Klappe halten.
    Wird höchste Zeit, dass die AfD den Affenstall GEZ endlich auflöst, dann haben auch solche Dummschwätzer im Rundfunkbeirat keine Versorgungsposten mehr.

  61. @ jeanette: Ihren Kommentar zu meinem Posting gestern hat mich in finsteren Zeiten zum Lächeln gebracht.
    Trotzdem werden wir (eine christliche, Mujer) tapfer und unverdrossen mit dem Bus (Parkplätze gibt es dort nicht) an die Elbe tappern… Warten bis der Hubschrauber kommt….
    Ich weiß aber nicht ob ich um 21:00 oder 22: 00 in den Stall muss.

  62. Hallo, mein Name ist Lotte Lindemeier und ich habe einen Corona Test gemacht, der war negativ das war echt positiv für mich.
    Merksatz: Negativ ist Positiv.

  63. „Querschauspieler“

    Halte den Begriff für nicht sinnvoll. Man neigt heute zwar immer dazu, alles zu etikettieren. Doch die Querdenkerbewegung muß, mAn nicht über jeden gestülpt werden, der Kritik äußert.
    Die Spreu trennt sich bei diesen Schauspielern ja auch gerade vom Weizen.

  64. Der boese Wolf 24. April 2021 at 15:57
    Jau! Und Babieca hat ja die ähnlich klingenden Zurückrudertexte aufgeführt.
    Das Video von JJL ist auch noch online.
    https://www.youtube.com/channel/UC3_dHQpx8O9JT2LW1U2Beuw/videos

    Wenn jetzt noch ein Drehbuchautor einen neuen Thiel/Boerne schreibt, ohne ins Blödeln abzugleiten, ohne uns den anfangs verdächtigten Muslim vorzuführen, der nur helfen wollte, und der entsetzt war über den alten weißen Mann, der dann der Täter war, dann, ja dann! gucke ich wieder einen neuen Münster-TO, vorher nicht!

  65. Germania® (Odin statt Lenin) 24. April 2021 at 14:38
    Die glorreichen 53 müssen jetzt lernen, daß man als Systemparasit nicht das Parasitensystem in Frage stellen darf. Sonst darf man nicht mehr mit parasitieren.
    ———-
    = schauspielerisch intelligent formuliert oder
    handwerkerlich etwas schlichter, aber genauso zutreffend formuliert:
    Die Hand die einem füttert, beißt man nicht. 🙂

  66. Goldfischteich 24. April 2021 at 15:48

    https://www.bgbl.de/fileadmin/user_upload/bgbl121s0802_buergerversion.pdf

    Der Gesetzestext wird in der nächsten Legislaturperiode, entsprechend angepaßt, für ein Ermächtigungsgesetz zum Klimawandel verwendet.

    Ja. Und das ist ganz einfach: Statt des frei erfundenen „Inzidenzwertes“, basierend auf dem lächerlicher PCR-Test, kommen dann einfach irgendwelche genausofrei erfundenen CO2/NOX/Feinstaub-„Grenzwerte“ und fehlerhafte Temperaturmessungen, und zack! schon liegt das ganze Land lahm.

    Was ja auch der wahre Sinn des Corona-Zinnobers ist: Ein Testballon der Politik, was alles von ihren feuchten Träumen totalitär befohlen werden kann.

  67. Hm, werter Wolfgang Hübner, stimmt schon.

    Dennoch: Weder Amateurwanderer noch Normalkneiper noch Haareabmeister hatten sich je so penetrant linksgrün positioniert wie diese bis gestern noch oft fürstlich bezahlten Staatskomödianten.
    Das läßt sich nicht so ohne weiteres vergleichen.
    Klar, die „kein Bier für AfD“-Wirte sind auch so, ebenso die „Kurve ohne rechts“-Fußballvereine. Aber eben nicht die breite Masse.
    Die nun jammernden Schauspieler sind aber durchweg öffentlich-rechtlich zwangsfinanziert, hatten meist Klappe auf gegen „rechts“ und nun großes Jammern.
    Nein danke, sollen was arbeiten gehen, Erdbeersaison fängt bald an.
    Und, ich hatte das schon geschrieben: Es sind Schauspieler, spielen von Berufs wegen Rollen. Wer sagt, daß die ihre Meinung gesagt haben, nicht nur Auftrag erfüllt, wie Beruf nahelegt? Die teils ja überaus dürftigen Texte dürfte denen Agentur vorgelegt haben, so wie sonst Billigdrehbuch im AsiTV.

    Mir kommen diese Schauspieler so glaubwürdig vor wie katholische Mönche, die im Kampf gegen unsittliche darstellungen zum Wichsen gegen Pornographie auffordern und selbst an vorderster Front rüttelnd sich darstellen, ab Zurechtweisung durch Papst aber schnell Rüssel unter Kutte packen und öffentlich beichten.

  68. INGRES 24. April 2021 at 13:56

    Ich widerspreche: Schauspieler sind in jedem Fall intelligenter, wenn man ihre Wortgewandheit in Betracht zieht. Ich habe sie in Interviews immer als Persönlichkeiten erlebt, so wie ich Bäcker usw. nicht kenne. Ich nehme an, dass liegt daran, dass man intelligent sein muß um eine fremde Person überzeugend zu spielen (was nicht heißt, dass Schauspiele außerhalb der Schauspielerei ´was können).

    D.h. aber nicht, dass sie besser urteilsfähig sind. Oder ausreichend umfassendes Bewußtsein dafür besitzen.

    Der Bäcker mit Bäckerin in Mainz-Finthen bei denen ich einkaufte, war besser als jede kommerzielle Unterhaltung. Wortgewandheit von Feinsten, Humor und Geistesgegenwart. Die waren sich sicher nur zu schade, um als „Künstler“ ihre Brötchen zu verdienen, die haben sie lieber kunstvoll gebacken. Und gutes Brot ebenfalls. Aber ich bin ja echte Forscherin, nicht verknöchert intellektuell wie Sie.

  69. @ Goldfischteich 24. April 2021 at 15:19

    Ich habe von Anfang an irgendwie gespürt, daß bei den Zurückruderern was nicht stimmt. Ich habe, als ich das las, gedacht: Was sind das für Komiker, die beweisen damit doch nur, daß sie recht haben! Jetzt ist das klar:

    Das ist Teil dieser Aktion, das ist wirklich genial! Danke!
    ****
    Jetzt, wo Sie es sagen. Das könnte tatsächlich so sein.

  70. Hier ein Statement einer Künstlerin echter Leistung. Auf einer Demo und nicht wohlfeil im Studio! Ihr Mann hat sich das Leben genommen aufgrund Aussichtlosigkeit in der Coronadiktatur und weil die Kollegen Künstler alle so brav und feige das staatliche Coronaschweigegeld nehmen…

    https://t.me/unblog/3688

  71. Wenn der Präsident der Deutschen Filmakademie, der renommierte Schauspieler Ulrich Matthes, den mutigen Kollegen „Zynismus“ unterstellt und sagt: „Seit ich seit zwei Jahren Präsident der Filmakademie bin, versuche ich einen Kampf gegen die AfD zu führen und da habe ich auch sehr, sehr viele, wenn nicht alle Mitglieder der Filmakademie hinter mir.

    Für solche Verfassungsgegner und Demokratiefeinde wie Matthes sollte es in einer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft werder öffentliche Ämter, noch Engagements bei mit Steuermitteln oder Rundfunkgebühren finanzierten Kulturbetrieben geben. Rein privat kann er sich natürlich äußern, wie er will, aber nicht öffentlich.

    Ein radikaler Hetzer wie Matthes ist somit auch kein „renommierter Schauspieler“, sondern ein Volksfeind.

  72. @18_1968 24. April 2021 at 16:17

    Man darf aber auch Schauspielern zugestehen, dazulernen zu dürfen. Und nicht alle der Beteiligten haben früher gegen rechts geblökt. Nina Proll etwa hatte früher schon Rückgrat gezeigt, wenn ich mich recht erinnere, in Causa Uwe Steimle.

  73. @ Babieca 24. April 2021

    Das Ding wollte ich mir grade ausdrucken, um für Kontrollen gewappnet zu sein – nee, ist nicht, Drucken erfoldert Passwort! So was hab ich noch nie erlebt…

  74. DER RUBEL, ÄH EURO MUSS ROLLEN!

    Werbeprospekt aus Papier
    In einigen +++Edeka-Märkten nächste Woche:

    Nur solange der Vorrat reicht:
    LEPU MEDICAL

    NASOCHECKcomfort
    SARS-CoV-2
    Antigen-Schnelltest 1 St.

    Schnell & angenehm
    Einfache Anwendung im
    vorderen Nasenbereich

    Ergebnis in nur 15 Min.
    Inhalt: 1 Test

    Der einfache Corona-Test
    https://www.lidl.de/media/product/0/3/7/7/2/8/3/nasocheck-comfort-sars-cov-2-antigen-schnelltest.jpg

    4.44 (Anm.: Das ist wohl der Preis!)
    Nasocheck comfort
    Antigen Laienschnelltest
    Packung

    +++++++

    Wenn die Deppen Angst haben
    rennen sie in einen Laden
    und kaufen einen Test,
    der stellt Corona fest.

    Nun fahren sie zur Apotheke in die Stadt
    davor ein Zelt, wo man offizielle Tests hat.
    Man findet tatsächlich Partikel Corona,
    die waren ja schon viele Jahre da.

    Nun meldet man ans Gesundheitsamt und RKI,
    der Inzidenzwert steigt: Jupp Heida und Jupp Heidi!
    Daraufhin macht man alle Läden dicht,
    die Bürger können kaufen keine Selbsttests nicht.

    Jetzt sinkt der Inzidenzwert wieder ab,
    man sagt, daß es am totalen Lockdown lag.
    Das ist natürlich nicht ganz unwahr,
    wo man nicht testete kein Virus war.

  75. Eine Demokratie in der die Grundrechte der Menschen nur gelten wenn man gegen ein Virus geimpft ist, welches 99% der Menschen nicht betrifft, ist keine Demokratie.

    Ein solch perverses System sollte mit aller Volkes Macht, in den Orkus der Geschichte gejagt werden und dabei zu aller vorderst solche Verbrechernaturen die den Menschen ihre Grundrechte nur in Abhängigkeit ihres Impfstatus zugestehen wollen.

  76. Im Bundestag sind hunderte Schauspieler. Die meisten brauchen nichts tun, denn Merkel entscheidet alles alleine. Nur die AfD ist eigenständig und demokratisch.

  77. Ben Shalom 24. April 2021 at 16:33
    Hier ein Statement einer Künstlerin echter Leistung. Auf einer Demo und nicht wohlfeil im Studio! Ihr Mann hat sich das Leben genommen aufgrund Aussichtlosigkeit in der Coronadiktatur und weil die Kollegen Künstler alle so brav und feige das staatliche Coronaschweigegeld nehmen…

    https://t.me/unblog/3688
    —————–
    Solche Diskussionen führe ich mit einigen ansonsten recht vernünftigen Menschen über die AfD. Ich antworte dann: Wie wäre es, wenn Ihr Euch eine Partei büket?

    Es ist doch klar, daß eine Frau, die ihren Mann so verloren hat, nicht auftritt wie die Leute von #allesdichtmachen. Aber die 53 haben mit ihrer Aktion auch für solche Opfer der Corona-Maßnahmen gesprochen. Willst Du allen 53 absprechen, „Künstler echter Leistung“ zu sein? „Wohlfeil im Studio“? Wo denn sonst? In der Wüste Negev?

  78. alles-so-schoen-bunt-hier 24. April 2021 at 16:38

    https://www.bgbl.de/fileadmin/user_upload/bgbl121s0802_buergerversion.pdf

    Das Ding wollte ich mir grade ausdrucken, um für Kontrollen gewappnet zu sein – nee, ist nicht, Drucken erfoldert Passwort! So was hab ich noch nie erlebt…</i<

    Ist ja ein neuer Knüller! Wichtige Informationen für alle Bürger sind inzwischen nur mit Hürden zugänglich. Ich habe mich bereits darüber geärgert, daß es auch kopiergeschützt ist. Mein Umweg: Ich gehe über das Justizministerium von der linken SPD-Lambrecht. Das hat man es auch. Zwar nicht so übersichtlich wie die 6 Seiten des Ermächtigungsgesetzes vom 21. April 2021 im Bundesgesetzblatt, dafür aber Paragraph für Paragraph fortlaufend ausgeführt. Der wichtigste ist natürlich nach wie vor der ellenlange § 28b:

    https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__28b.html

  79. Babieca 24. April 2021 at 17:03
    alles-so-schoen-bunt-hier 24. April 2021 at 16:38

    Tatsache! habe ich nicht bemerkt, weil ich es nur in den Lesezeichen gebunkert habe. Sie wollen also nicht, daß man das druckt und aufhebt für danach! Wenn es soweit ist, findet sich einer, der es aus dem Internet entfernt, und weg ist es. Das Bundesgesetzblatt verschwindet dann auch. Perfekte Aktenvernichtung!

  80. @Der boese Wolf 24. April 2021 at 16:37
    @18_1968 24. April 2021 at 16:17

    „Man darf aber auch Schauspielern zugestehen, dazulernen zu dürfen.“

    Natürlich, sogar Politikastern oder Journaille gestehe ich das zu. So einen Pauschalrigorismus, wie von den Leuten gern geübt, gestehe ich aber auch mir zu, so als Normalo.

  81. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 24. April 2021 at 13:43

    Tastaturhelden machen es immer besser, sind immer mutiger und gehen auf volles Risiko…

    …sind aber oft nichteinmal in der Lage, GEZ-Zwangsgebührenzahlungen gegen die Propagandasender einzustellen.

    ———————-

    Danke für Ihren Kommentar und danke, Herr Hübner, für einen ausgezeichneten Artikel!

    So oder so: Die 53 haben sich was getraut, mancher hat vielleicht einige Tage hin- und her überlegt, ob er es wirklich riskieren soll. Und selbst die, die man erfolgreich in die Mangel genommen hat – vermutlich geschieht sowas bei uns bereits im Stasi-Stil -, haben vielleicht zum ersten Mal in ihrem Leben wirklich Mut bewiesen und sich um dieses Land verdient gemacht. Sie stehen fortan unter Beobachtung und sind nicht weit vom Berufsverbot entfernt. Die, die dabei bleiben, sind für mich sogar Helden, kleine Helden aber doch Helden, die mehr Rückgrat beweisen als ihnen allgemein zugetraut wurde. Ich wusste vorher lediglich, dass Ulrich Tukur ein kritischer Kopf ist, der etwas gegen Gesinnungs- und Haltungsdiktaturen hat. Bei den anderen war mir eine besondere Kritikfähigkeit bis vorgestern nicht bekannt. Ich bleibe dabei: Eine großartige Aktion, selbst wenn am Ende nur ein einziger übrigbliebe!

  82. Wobei ich noch anmerken möchte, daß ich tatsächlich Hochachtung für Schauspieler, Journaille uns sonstigen Üblichsystemlingen habe, die tatsächlich den Ausstieg schaffen.
    Aber das ist wie bei Raucherentwöhnung, wenigstens ein Jahr gilt es Abstinenz durchzuhalten.

  83. Maria-Bernhardine 24. April 2021 at 16:43

    Rauf und runter mit dem schwachsinnigen „Inzidenzwert“: Das ist der Irrsinn am Ermächtigungsgesetz. Kapiert sowieso keine Sau.

    Die bundesweite Bürgerschikane tritt laut §28b „automatisch“ in Kraft, wenn…

    Das Robert Koch-Institut veröffentlicht im Internet unter https://www.rki.de/inzidenzen für alle Landkreise und kreisfreien Städte fortlaufend die Sieben-Tage-Inzidenz der letzten 14 aufeinander folgenden Tage. Die nach Landesrecht zuständige Behörde macht in geeigneter Weise die Tage bekannt, ab dem die jeweiligen Maßnahmen nach Satz 1 in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt gelten. Die Bekanntmachung nach Satz 3 erfolgt unverzüglich, nachdem aufgrund der Veröffentlichung nach Satz 2 erkennbar wurde, dass die Voraussetzungen des Satzes 1 eingetreten sind.

    Die Bürgerschikane tritt „automatisch“ außer Kraft, wenn…

    (2) Unterschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt ab dem Tag nach dem Eintreten der Maßnahmen des Absatzes 1 an fünf aufeinander folgenden Werktagen die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 100, so treten an dem übernächsten Tag die Maßnahmen des Absatzes 1 außer Kraft. Sonn- und Feiertage unterbrechen nicht die Zählung der nach Satz 1 maßgeblichen Tage. Für die Bekanntmachung des Tages des Außerkrafttretens gilt Absatz 1 Satz 3 und 4 entsprechend. Ist die Ausnahme des Absatzes 1 Satz 1 Nummer 4 Halbsatz 2 Buchstabe b wegen Überschreitung des Schwellenwerts von 150 außer Kraft getreten, gelten die Sätze 1 bis 3 mit der Maßgabe entsprechend, dass der relevante Schwellenwert bei 150 liegt.

    Alles klar?

    https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__28b.html

  84. Tatsächlich, Your comment is awaiting moderation
    was ist hier los bei PI? auf den darf man „sogar“ bei TE hinweisen.

  85. @ 18_1968 24. April 2021 at 17:33

    Merkel war früher Raucherin:
    Anfang der 90er-Jahre, Merkel war damals Familienministerin im Kabinett von Kohl, rauchte sie eine Schachtel am Tag. „Neon“ hat sie mal erzählt, warum sie dann aufgehört hat: „Ich war zuvor oft erkältet gewesen, seitdem habe ich einfach keine Lust mehr aufs Rauchen.“
    https://www.morgenpost.de/politik/article205799995/Und-er-kann-es-nicht-lassen.html
    Dafür hat sie die Kalorienzahl aus fester u. flüssiger
    Nahrung verdoppelt 😛

  86. @ Ben Shalom 24. April 2021 at 15:35

    Da ich schon lange kein Staatsfunk + gleichgeschalteten Privatfunk mehr schaue und heutige deutsche Genderklimafilmchen sterbenslangweilig finde; ja also manche Namen kenne ich gar nicht.

    Wenn die in Deutschland so berühmt sind, dann finde ich das gut, dass die sich mal gemeldet haben. Müssten noch viel mehr Staatskünstler machen, haben sicher ja alle Haltung gegen die AfD und das deutsche Volk im allgemeinen und für Multi-Kulti und arme Merkelgäste gezeigt.

    Insofern nett, nur ehrlich, die spucken doch sofort vor einem aus, der in Deutschlandfarben und AfD-Blau für die Freiheit demonstriert. Also übermäßig bewundern kann ich das nicht, anerkennen ja, und mal abwarten, beim nächsten antideutschen Filmchen sind die wieder fleißig dabei.

    Da habe ganz andere Schauspieler von Anfang an (nämlich bereits 2015!) dagegen gehalten, deren Namen nun gar nicht mehr genannt werden.

    ———————–

    Hier muss ich Dir da mal ein wenig widersprechen, lieber Ben. Ich fand es eine großartige Aktion, vor allem weil das Multiplikatoren sind. Und Gratismut war das nicht, da manche nun unmittelbar vor dem Berufsverbot stehen. Die 53, auch die, die man so bearbeitet hat, dass sie den Rückzug angetreten haben, haben etwas riskiert, mehr als die nicht wenigen Sofahelden, die hier immer vom PC aus bemängeln, dass viel zu wenige auf den Straßen wären und wenn tatsächlich mal viele draußen sind, alles mit „hat ja doch keinen Zweck, damit erreicht man gar nix“ herunterziehen. Außerdem sind sehr viele der kleinen Videoclips sehr kreativ und pfiffig gemacht. Die hysterische Reaktion des Systems zeigt, dass die 53 voll den Nerv getroffen haben. Wir müssen uns über alles freuen, was sich in Sachen Vernunft tut, und sollten nichts abwerten. So komfortabel ist unsere Position nicht. Jeder, der gegen das System Merkel Farbe bekennt, und reicht sein Mut auch erst einmal nur für fünf Minuten, steht mir in irgendeiner Form nahe.

  87. Und die Moral von der Geschicht‘ für die Possenreisser:
    keine Tiraden gegen „Rääächtz“ – kein Beifall.

  88. Ein weiteres Beispiel wie unheilbar krank unser Land ist. Alles muss in Schubladen einsortiert werden: links-rechts, Kartellparteien-AfD, gut-böse. Aber unsere Gesellschaft ist gespalten in Leute mit Verstand und ohne. Leute mit Verstand sind eher älter, rechts, stehen der AfD nahe und kritisieren die irre Corona-Diktatur und die hirnrissigen Maßnahmen ohne wissenschaftliche Beweise der Wirksamkeit. Die Leute ohne Verstand sind eher jung, links, hassen die pöhsen Nahtziehs und laufen wie die Kinder den politischen Rattenfängern hinterher. Können Baerbock und Habeck eigentlich Flöte spielen?

  89. Besonders freut es mich, dass auch die erstklassigsten Gutmenschen von den Zwangsmaßnahmen der Sklavenhalter profitieren. Die sollten sogar mit einem Ganzkörpermaulfetzen rumlaufen müssen …

  90. Unterdessen merkelt Merkel (Stalin II.) mal wieder was von „alternativlos“:

    Deutschland sei mitten in der dritten Welle, betonte die Kanzlerin. Eine Alternative zu den seit Samstag geltenden Regeln der sogenannten Corona-Notbremse gebe es daher nicht.

    In einer Diktatur gibt es keine Alternativen zur Diktatur. Der Diktator hat immer recht. Basta!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article230628423/Merkels-Video-Podcast-Kanzlerin-verteidigt-Corona-Notbremse.html

  91. Vielleicht gibt es für Schauspieler, die den Mainstream verlassen wollen Hilfegruppen „die Anonymen Mimen“

    … Seit April 2021 unterstützen wir bundesweit erfolgreich Frauen und Männer beim Ausstiegsprozess. Unser Ziel ist es, ausstiegswillige Personen aus dem Schauspielismus herauszulösen und wieder in die demokratische Gesellschaft einzugliedern.

    Wir kennen die Herausforderungen des Ausstiegsprozesses durch langjährige Erfahrung und bieten individuelle Lösungen und Hilfen an.

    Gerne informieren wir unverbindlich z.B. Ausstiegswillige, Familienangehörige, Freunde und Kollegen in einem vertraulichen Beratungsgespräch.

    Das Aussteigerprogramm bietet professionelle Hilfe und Unterstützung im Ausstiegsprozess. Dazu zählen unter anderem:

    Unverbindlicher Kontakt, qualifizierte Beratung und langfristige persönliche Betreuung für Ausstiegswillige,
    Erarbeitung eines individuellen Ausstiegsplans unter Berücksichtigung sicherheitsrelevanter Aspekte,
    Förderung der Loslösung von linksgrünem Gedankengut durch Aufarbeitung der verblödeten Vergangenheit und Ideologie,
    Unterstützung bei dem Wiedereinstieg in die demokratische Gesellschaft,
    Vermittlung externer Hilfsangebote z.B. bei Suchterkrankung, psychischen Problemen, Überschuldung etc.

  92. @ Babieca 24. April 2021 at 17:34

    Meine beiden Baumarktleiter des Vertrauens in NRW u. NS
    müssen Überstunden machen, um alle naselang neue Regeln
    zu erkunden u. umzusetzen.

    Merkel-Fan Nikolaus Blome zitierte 2014 die Alte,
    den Deutschen könne man nichts recht machen, sie seien
    launisch, nur an Konsum interessiert; nur Politiker verstünden
    was von Politik, deshalb solle man diese Politik machen lassen.

    Hier auf Seite 8 etwas genauer:
    https://www.ugos.de/fileadmin/user_upload/pdf/cosmos/COSMOS_Journal_09_Internet_Maerz_14.pdf

  93. Hab kürzlich gelesen ,der Hetzer Pocher hätte ein Vermögen von ca. 8 Miilionen € , sein Bruder vom ZDF , der Hetzer Blödermann wird bei seinem Gehalt da wohl kaum zurückstehen . Wer würde da den mit Goldbarren gefüllten Futtertrog freiwillig verlassen ……. Und übrigens die anderen Kommunisten auch nicht : https://twitter.com/StBrandner/status/1385843803064569856

  94. Das ist gerade ganz großes Kino! Man muss sich einfach zurücklehnen und das genießen. Die Lügenpresse schäumt wegen dieser allesdicht-Aktion. Und wer sich nicht alles schon wieder distanziert und entschuldigt hat!!! Köstlich!!!! Auch das ändert nichts daran, dass dieser Schlag auf die 12 voll gesessen hat. Das DDR-Schauspiel-Ensemble ist tief gespalten und selbst die Stasi hat da keine Macht mehr. Die Einheitsfront der Linken ist gewaltig erodiert. Und genau das ist offensichtlich geworden und deswegen schäumt die Lügenpresse. So ein Tag, so wunderschön wie heute ….

  95. Gerade im Radio singt Marius Müller Unbehagen „Freiheit ist das einzige, was zählt!“

    Haha, diese Champagnerlinken, wie sie untertänigst auf ihre eigenen Ideale scheißen!

  96. Die Jagd auf Abtrünnige ist eröffnet! Auf Malle soll ein angeblich Infizierter arbeiten gegangen sein und seine Kollegen angesteckt haben. Jetzt wird er wegen „vorsätzlicher Körperverletzung“ angezeigt. Mal sehen, wann das auch auf jeden Ungeimpften angewendet wird.

    Unser erich-m wird begeistert sein!

    Derweil schlagen heute wieder die Berliner Hooligans (Geisel-SA) in schwarzer Kampfausrüstung die Demonstranten zusammen. Bilder, wie sie uns immer die Tagesschau gerne aus Weißrussland präsentiert.

  97. @Irminsul 24. April 2021 at 18:05

    „Das ist gerade ganz großes Kino! Man muss sich einfach zurücklehnen und das genießen. Die Lügenpresse schäumt wegen dieser allesdicht-Aktion.“

    Ohne Zweifel.

    „Und wer sich nicht alles schon wieder distanziert und entschuldigt hat!!! Köstlich!!!! Auch das ändert nichts daran, dass dieser Schlag auf die 12 voll gesessen hat.“

    Jo, schald auf die 12 – nur wessen 12?

    „Das DDR-Schauspiel-Ensemble ist tief gespalten und selbst die Stasi hat da keine Macht mehr. Die Einheitsfront der Linken ist gewaltig erodiert. Und genau das ist offensichtlich geworden und deswegen schäumt die Lügenpresse. So ein Tag, so wunderschön wie heute“

    Bei den „Grünen“ knallen sicher die Korken. Natürlich Importschampus aus eingeflogener Übersee.
    Besser konnte es für Kampagne Baerbock gar nicht laufen.

  98. Babieca 24. April 2021 at 17:34

    Maria-Bernhardine 24. April 2021 at 16:43

    Ein toller „Gesetzes“text…

    Aber anscheinend sind die Mutationen davon ausgenommen.
    😉
    Abs. 1
    Punkt 10
    Unterpunkt 6
    Satz 1
    Zeile 3
    Wort 5

    (6) Die Bundesregierung wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung folgende Gebote und Verbote zu erlassen sowie folgende Präzisierungen, Erleichterungen oder Ausnahmen zu bestimmen:

    1.
    für Fälle, in denen die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 100 überschreitet, zusätzliche Gebote und Verbote nach § 28 Absatz 1 Satz 1 und 2 und § 28a Absatz 1 zur Verhinderung der Verbreitung der Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19)

    Sprich: Das Gesetz gilt laut Text nur, wenn die 2019er Version von Sars-Cov-Dings unterwegs ist….

  99. @Aktenzeichen_09_2015_A.M. 24. April 2021 at 18:11
    „Gerade im Radio singt Marius Müller Unbehagen „Freiheit ist das einzige, was zählt!““

    Das hab ich sogar auf Vinyl, die Scheibe lege ich mir glatt nachher mal auf.
    Schon traurig, wie manche Schlagersänger später zu so richtigen Jammerlappen wurden.
    Traurig aber auch: Milva ist verstorben, die mochte ich immer gern.

    Aber was macht sogenannter Deutschlandfunk daraus? Laber von „Changonsängerin“.
    Kaum ein Mensch in Deutschland wird sie als Chansoneuse bezeichnen, die war bekannt als Schlagersängerin. Aber Hauptsache alles wegpeitschen, was deutsch und nett ist, hier eben der Schlager.
    Dem Lumpenpack beim DLF würde ich gern mal Aufwartung machen und ALLEN da was links und rechts mit nassem Scheuerlappen Erkenntlichkeit erweisen.

  100. nicht die mama 24. April 2021 at 18:20

    Ein toller „Gesetzes“text…
    Abs. 1
    Punkt 10
    Unterpunkt 6
    Satz 1
    Zeile 3
    Wort 5

    Der Passierschein A 38 ist ein Scheixx dagegen…

    :))

  101. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 24. April 2021 at 18:17

    HEXENJAGD 2021

    Der Hexer hat die Greise*Innen verhext

    Der Nikolaus habe Senioren angesteckt – Der Mann wußte
    aber nicht, daß er die Corona-Grippe hatte. – Einer muß ja
    der Sündenbock sein.

    Infizierter besuchte Altenheim –
    26 belgische Senioren sterben nach Nikolausbesuch an Covid-19

    Aktualisiert am 31.12.2020-15:59

    Der als Nikolaus verkleidete Mann war Träger des Coronavirus, war sich aber seiner Infektion nicht bewusst, wie die flämischen Gesundheitsbehörden am Donnerstag mitteilten. Er wurde erst später positiv getestet.

    Derzeit sind in dem Altenheim in der Provinz Antwerpen 169 Menschen untergebracht, wie ein Mitarbeiter der Nachrichtenagentur AFP sagte. 85 Bewohner und 40 Mitarbeiter hätten sich mit dem Coronavirus angesteckt.

    Der als Nikolaus verkleidete Mann stattete den Bewohnern am 5. Dezember einen Besuch ab, wenige Tage später wurde der Corona-Ausbruch bemerkt. Der Virologe Marc Van Ranst deutete an, dass die Mehrheit der Infizierten im Pflegeheim „von derselben Quelle“ angesteckt worden sei.

    Der Sprecher der flämischen Gesundheitsbehörde, Joris Moonens, betonte
    jedoch, es gebe +++„keine Gewissheit“, dass der Nikolaus die Bewohner
    angesteckt habe.
    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/26-belgische-senioren-sterben-nach-nikolausbesuch-an-covid-19-17125952.html

    +++++++++++++++++

    Waren einst Hexen schuld an der Pest in Wernigerode?

    Wernigerode. Was in heutiger Zeit abstrus anmutet, war im Mittelalter bitterer Ernst. Nicht wenige Menschen litten Hunger, das Vieh starb und Krankheiten breiteten sich aus. Wetterkatastrophen plagten die Bevölkerung. In ihrem Aberglauben führten sie nahezu alles auf Schadenszauber zurück und suchten Sündenböcke. Die Hetzjagd auf die „Hexen“ begann – auch im Harz, auch in Wernigerode.

    In dieses düstere Kapitel unserer Geschichte entführt eine Ausstellung, die im Zentrum HarzKultur, Breite Straße 95, gezeigt wird. Sie widmet sich den Hexenprozessen in Wernigerode.

    Der Buchautor gibt auch Einblicke in die Foltermethoden und den Ablauf der Prozesse. So wurden die Beschuldigten zunächst „in Güte“ im Haus des Stadtvogtei-Gerichts und im Amtshaus (heutige Gaststätte) befragt. Danach folgte das „peinliche Verhör“…
    (Mai 2011, volksstimme.de)

    ++++++++++++++

    Wobei man ein Grippevirus, aktuell Corona, nicht mit der Pest
    vergleichen kann…

  102. Maria-Bernh.: „Wobei man ein Grippevirus, aktuell
    Corona, nicht mit der Pest vergleichen kann…“

    Vergleichen schon, aber nicht gleichsetzen!

  103. Babieca 24. April 2021 at 18:29

    Die Römer hatten ein Haus, das Verrückte macht.

    Aber mit solchem Kleinkram gibt sich unsere Elite nicht ab, die haben sich – und leider uns mit – ein ganzes Land, das Verrückte macht, eingerichtet.

  104. Haha, die Medien spielen brav mit: Bitte die Ausgangssperrzeiten beachten. Noch schnell einkaufen gehen, bevor geschlossen wird. Damals hatte der Konsum ja auch nicht so lange auf und niemand hat sich deswegen beschwert!

    Bravo!

  105. uli12us 24. April 2021 at 15:26

    Na ja, jeder kann da seine eigen Meinung haben. Aber es ist bei mir so, ich benutze z. B. dem Begriff Genialität auch für Fußballer, Sportler, auch für extrem gutes Aussehen souverän dargestellt usw. Gemäß dem Spruch von Oscar Wilde: .

    Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.

    .

    Was nicht heißt, das George Clooney mich juckt. Ich habe nochkeine Film mit ihm gesehen. Ich würde einen Film mit Heinz Rühmann oder Fernandel usw. sicher vorziehen.
    Aber ich nehme das Durchschnittliche und das Auergewöhnliche wahr. Goerge Clooney interessiert mich aber nicht. Ich seh lieber Raumschiff Enterprise oder Michel aus Lönneberga. Oder Pumuckl mit Gustl Bayrhammer. Meine aber, das Schimanski der attraktivere Mann war, auch wenn mich das nicht interessiert.

  106. Maria-Bernhardine 24. April 2021 at 18:36

    Waren einst Hexen schuld an der Pest in Wernigerode?

    Wernigerode. Was in heutiger Zeit abstrus anmutet, war im Mittelalter bitterer Ernst. Nicht wenige Menschen litten Hunger, das Vieh starb und Krankheiten breiteten sich aus. Wetterkatastrophen plagten die Bevölkerung.

    Wie gut, dass unsere moderne, aufgeklärte und arschoffene Bunt-Gesellschaft da weiterentwickelter ist.

    Bei uns sind Rächte, Schauspieler und demonstrierende Normalbürger die Schuldigen.

  107. In der Öffentlichkeit stehende Menschen, insbesondere aus der ( zeitgeistlichen ) Unterhaltungsbranche wie z.B. A-Z Promis, ob Sangesbarden- /Bärtinnen, Schauspieler, Sportler mit großer Reichweite haben sich politisch in großer Öffentlichtkeit mit dieser Reichweite nicht zu äussern!

    Erstens weil eine Vielzahl der Wähler ihre Aussage für bare Münze nimmt, zweitens, weil das Polit… sie wohlwissend ( billigst korrupt ) nutzt und somit missbraucht…diesbzgl. gehören Promiauftritte auf Polit- Wahlkampfveranstaltungen u.ä. untersagt!

    Meine Meinung!

  108. INGRES
    Da Schauspieler diese Dialoge verstehen müssen, müssen sie zwangsläufig gebildet sein (“
    ************************
    Schauspieler sind auf Typen festgelegt, damit der Zuseher gleich weiß :Aha, ein Böser“. Außerdem spielen sie meistens iihr eigenes Naturell. Es liegt am Regisseur ob und wie sie ihre Rolle verstehen. Mit „gebildet“ hat das nix zu tun. Wo soll die Bildung auch herkommen ohne anspruchsvollen Zweitberuf? Schon mal einen Astrophysiker bei Rosamunde Pilcher gesehen?
    Aber drum sind ja viele Filme grottenschlecht, weil tiefes Wissen nur gespielt wird. Das merkt man leider dann.

  109. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 24. April 2021 at 17:33

    Ich habe überhaupt nichts gegen Handwerker. In München war mein bester Bekannter ein Arbeiter bei MAN in der Produktion. Der hat die Lastwägen da in der Halle zusammen gebaut. Und der meinte es seien die Besten.
    Ich bin einige Jahre später mal durch diese Halle marschiert (ohne Helm, war mir irgendwie kritisch), um ein Büro zu erreichen. wo ich was zu installieren hatte. Der hat mit das Autofahren beigebracht. Zunächst illegal in der Walachei und dann auf dem Übungsplatz in Augsburg.
    Er selbst hat noch gemalt. So hat sich das ergeben. Aber ich bleine dabei, dass Schauspieler ein anderes Auftreten haben. Das ist eigentlich kein Beruf, aber es gibt halt die Schauspielerei und manche sind halt Superstars.

  110. @hhr 24. April 2021 at 19:08
    INGRES
    Da Schauspieler diese Dialoge verstehen müssen, müssen sie zwangsläufig gebildet sein

    Klar. So wie Papagei eines Kumpels, megaschlau.

  111. P.S.: Wenn man an die grassierende Päderasterei hierzulande denkt, könnte man sich eine Inquisition inklusive deren Methoden und Strafen durchaus wünschen. Hexen/Hexer würde man heute als manipulative Charaktere bezeichnen, die Menschen, im schlimmsten Fall Kinder, dazu bringen, etwas zu tun was wider ihrem Willen ist.

  112. Bin ich froh, dass ich schon ueber 70 bin und einen Grossteil meines Lebens in FREIHEIT verbringen konnte!

  113. Peter Pan 24. April 2021 at 19:39

    Ich meine, ich habe so was über die Inquisition mal in der FAZ (im Kulturteil) gelesen als ich noch Abonnent war. Also si um 2000 rum. Aber ich kann mich nur an den Grundtenor erinnern, nicht an Einzelheiten.

  114. Heute wurde auch gemeldet, daß es 1 Mio Arbeitslose wegen Corona gibt. Aber der Toten wurde gedacht, konsequenzlose Aktion. Die eine Mio Arbeitslose, bei denen es um die wirtschaftliche Existenz geht, wer gedenkt denen nicht nur, sondern hilft ihnen. Das wär doch was für die, vor allem schon deshalb, weil sie anderen Empathie und sonstiges absprechen. Dabei handelt es sich bei den anderen um Patrioten und nicht um Nationalisten. Jede Wette, daß nicht einer der Gedenkaktivisten auch nur einen Euro für die jetzt wirtschaftlich in Not geratenen locker macht.

  115. @ INGRES 24. April 2021 at 19:56

    Da hatte die FAZ wohl noch so etwas wie Anstand und Qualität, auch den Wunsch, Wahrheit und Wissen zu vermitteln. Also nicht die Funktion einer Propagandamaschine, die heute alle Blätter und Magazine haben.

  116. hhr 24. April 2021 at 19:08

    Ich bezog mich jetzt auf Leute die große Persönlichkeiten der Vergangenheit darstellen und auf hochintelligente Dialoge, die z. B. auch Friedrich Schiller zur Bearbeitung veranlaßt haben. Manches ist einfach genial. Z. B. die Biografie von Thomas Morus unter Heinrich dem VIII. Ich genieß das, so lange es noch geht (und viel andere Sachen). Bald ist ja Schluß.

  117. Peter Pan 24. April 2021 at 20:01

    Ich habe die FAZ damals intensiv gelesen. Politik und Wirtschaft im Marxloh (911) Express von und zur Arbeit. Und den Rest nach Feierabend. 2002 hab ich in den Sack gehauen.

  118. dataskrekk 24. April 2021 at 16:25

    Ich habe auch nichts gegen Bäcker. Aber ich mache Unterschiede. Also ich war nie der Ansicht, dass Jädä Politikä wäden könne, wie Norbert Blüm das vor 50 Jahren meinte, ob des ä Mätzge wäre odä ……

    Das heißt ich bin für Elite, aber echte Elite. Ich würde für das Studium der Politik und Soziologie ein Studium Generale zusätzlich einführen. Es muß also auch ein Querschnitt durch die MINT-Fächer studiert werden, dann hätte man weniger Studenten und gut ausgebildete Leute. Es sollen nur die Besten Soziologie und Politik studieren.
    Die Cracks können natürlich weiter Mathe und Naturwissenschaften studieren. Aber die Gesellschaft besteht ja bald nicht mehr. Aber gut, dass Sie sich als Frau geoutet haben. Die haben oft keine erkennbaren Nicks.

  119. Ich traue keinem von denen.
    Das Argument, die würden das aus Verzweiflung tun,
    weil ihnen das Geld ausgehen würde,
    ist lachhaft. Das sind alles Millionäre!
    Diese Leute wurden für diese Ablenkungskampagne
    fürstlich entlohnt.
    Nach dem Motto:
    Hier kann sich doch noch jeder frei äußern.
    Dann der nächste Schritt, wie von der Mackarsch:
    Mea Culpa, und nur keine Nähe zur AfD oder den
    Querdenkern.
    Schlau eingefädelt von der AgitProp-Sekretärin.
    Die „Frau“ ist nicht so doof, wie sie aussieht.

  120. @nouwo 24. April 2021 at 20:28

    „Schlau eingefädelt von der AgitProp-Sekretärin.
    Die „Frau“ ist nicht so doof, wie sie aussieht.“

    Den Fehler begehen manche schon wieder in Hinblick auf Baerbock.
    Die ist natürlich strunzdoof, aber man bedenke stets deren Hinterleute.
    Da lachten welche, was werde einer Putin wohl mit solchen Nullnummern machen, solchen wie Baerbock und Maas – da unterschätzen sie sicher den Putin, denn der ist sicher nicht so blöd nur auf Vorturner zu schauen, der beachtet eher die Hintermannschaft.
    Üblicherweise kennt das auch jeder Fußballtrainer untere Kreisklasse, nur in Politik scheint das anders.

  121. Mir stinkts! Einfach den Müll ungetrennt auf die Straße, das geht in Deutschland ans Mark. Schon alleine der hervorgerufene Verwaltungsakt, wer jetzt für den Müll und wer für die Trennung und fachgerechte Entsorgung zuständig ist wird die Verwaltung Wochen lang beschäftigen. Und wer wählt schon Grün wenn alles vollgemüllt wird. Im Fernsehen läuft ja auch nur Müll, Im Bundestag wird nur Müll produziert und ich fühle mich wie Müll behandelt. Müll für alle!

  122. @ nicht die mama 24. April 2021 at 18:53

    Genau! Und diesmal ist des Volkes Aberglauben noch schlimmer,
    denn die Corona-Grippe ist nicht mal halbsoschlimm wie die Pest.
    Das moderne Volk glaubt auch noch an die neuesten Genimpftherapien,
    an Tests, Masken, Lockdowns u. anderen Virusbekämpfungsquatsch.

    Der Pesterreger war/ist übrigens ein Bakterium. Bakterienkranheiten
    kann man heutzutage supergut mit Antibiotika behandeln:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pest#Behandlung
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pest

  123. @ nouwo 24. April 2021 at 20:28

    Ablenkung – von der Revolution – witterten die
    Maoisten damals auch bei allen anderen, sogar bei
    anderen K-Gruppen. Keiner traute anderen. Hinter jedem
    Linken u. jeder linken Gruppe oder Aktion stand mutmaßl.
    ein Bezahlter vom System der die Revolution sabotieren bzw.
    den Kampfwillen des Volkes schlucken wollte. Das hatte was
    von Paranoia…

  124. @ INGRES 24. April 2021 at 19:56

    Peter Pan 24. April 2021 at 19:39

    Ich meine, ich habe so was über die Inquisition mal in der FAZ (im Kulturteil) gelesen als ich noch Abonnent war. Also si um 2000 rum. Aber ich kann mich nur an den Grundtenor erinnern, nicht an Einzelheiten.
    ****
    Sehen Sie meinen Kommentar noch? Es kommt darin wohl ein gewisses politisches Reizwort vor. Verstehen Sie das? Bei aller Sympathie für die gesamte Seite hier, aber das ist lächerlich.

  125. Sie verhöhnten die COVID-19-Opfer: Das und anderes wurde den Schauspielern vorgeworfen, die im Zuge der Aktion #allesdichtmachen die Corona-Politik der Regierung kritisiert hatten. Nun wehrt sich einer der Initiatoren – in sehr deutlichen Worten.

    Der Regisseur Dietrich Brüggemann, einer der Mitinitiatoren und Teilnehmer von #allesdichtmachen, hat die Internetaktion in deutlichen Worten verteidigt und den Kritikern der Aktion schwere Vorwürfe gemacht:

    „Es hat eingeschlagen. An alle, die jetzt von ‚Verhöhnung‘ schwurbeln: Ich schwurble jetzt auch mal. Ihr verhöhnt die Opfer. Ihr trampelt auf denen herum, die jetzt selbstmordgefährdet sind. Ihr spuckt auf all die, die ihre Existenz verloren haben.

    Ihr macht euch lustig über das Leid derer, die in ärmeren Schichten und ärmeren Ländern über die Klinge springen, die ihr ihnen hinhaltet. Ihr seid zynisch und menschenverachtend. Es macht Spaß, so herumzupöbeln, stimmt’s? Wollen wir trotzdem mal damit aufhören? Ja? Gut.

    Oder nein, wir können auch noch ein bißchen weitermachen. Euch ist ja immer ‚übel‘ und ihr ‚kotzt‘ auch gern. Wißt ihr was? Mir ist auch übel. Und zwar wegen euch. Ihr seid ein Teil des Schlimmsten, was die Menschheit hervorgebracht hat: Ihr seid ein Lynchmob. Ganz einfach.“

    Der ganze Artikel unter diesem Link:

    https://de.rt.com/inland/116540-ihr-verhoehnt-die-opfer-mitintiator-von-allesdichtmachen-rechnet-mit-kritikern-ab/

  126. Peter Pan 24. April 2021 at 21:52

    Nein, die längere Ausführung zur Inquisition, die mich an die für mich damals überraschenden Ausführungen in der FAZ erinnerte, sehe ich nicht mehr. Ich kann mich auch nicht an die Einzelheiten in diesem Kommentar erinnern. Auch nicht an ein Reizwort,
    Die Erinnerung die mir kam war, dass die Inquisition quasi die Position des Generalbundesanwalts eingeführt habe. So was ähnliches haben Sie ja auch ausgeführt.

  127. 18_1968 24. April 2021 at 18:28
    @Aktenzeichen_09_2015_A.M. 24. April 2021 at 18:11
    „Gerade im Radio singt Marius Müller Unbehagen „Freiheit ist das einzige, was zählt!““

    Das hab ich sogar auf Vinyl, die Scheibe lege ich mir glatt nachher mal auf.
    Schon traurig, wie manche Schlagersänger später zu so richtigen Jammerlappen wurden.
    Traurig aber auch: Milva ist verstorben, die mochte ich immer gern.

    Aber was macht sogenannter Deutschlandfunk daraus? Laber von „Changonsängerin“.
    Kaum ein Mensch in Deutschland wird sie als Chansoneuse bezeichnen, die war bekannt als Schlagersängerin. Aber Hauptsache alles wegpeitschen, was deutsch und nett ist, hier eben der Schlager.
    Dem Lumpenpack beim DLF würde ich gern mal Aufwartung machen und ALLEN da was links und rechts mit nassem Scheuerlappen Erkenntlichkeit erweisen.

    Milva ließ sich vor 4 Wochen gegen Corona impfen. Jetzt ist sie tot.

    Zitat: „Am 26. März hatte sie sich gegen das Coronavirus impfen lassen. „Ich lasse mich impfen, weil ich an meinem Leben hänge“, sagte die Sängerin damals.“

    Ein Opfer der Impfmafia und deren Propaganda. Ruhe in Frieden, la Rossa!

  128. @ INGRES 24. April 2021 at 22:01

    Peter Pan 24. April 2021 at 21:52

    Nein, die längere Ausführung zur Inquisition, die mich an die für mich damals überraschenden Ausführungen in der FAZ erinnerte, sehe ich nicht mehr. Ich kann mich auch nicht an die Einzelheiten in diesem Kommentar erinnern. Auch nicht an ein Reizwort,
    Die Erinnerung die mir kam war, dass die Inquisition quasi die Position des Generalbundesanwalts eingeführt habe. So was ähnliches haben Sie ja auch ausgeführt.
    ***
    Danke für die Antwort. Ungerechtigkeiten konnte ich schon immer schlecht vertragen. Wenn man es verstehen kann, ist es etwas anderes, da hält man viel aus.

  129. @ Haremhab 24. April 2021 at 13:58

    Viele Politiker sind nur Schauspieler. Aber auch schlechte. Was soll man da erwarten.

    Dazu fällt mir ein nordbayerischer Kulturschaffender ein, der in den letzten Tagen den kommenden Kanzler mimte, wobei seine ideale Rolle doch der Quasimodo (statt Anthony Quinn) in „Der Glöckner von Notre Dame“ wäre. Mit Angie – mir graut vor gar nix – statt Gina Lollobrigida als Esmeralda… :mrgreen:
    Na, gut, die Kinos sind zu. Aber mein Kopfkino bleibt offen! Und darin ist der angelernte fränkische Glöckner von der Frauenkirche zurzeit mein hinkender Star! Seine uckermärkische Esmeralda überzeugt jedoch eher als GULAG-Kommandantin oder als Schwester Diesel in Mel Brooks „Höhenkoller“

    Don Andres

  130. @ nouwo 24. April 2021 at 20:28

    Ich traue keinem von denen.
    Das Argument, die würden das aus Verzweiflung tun,
    weil ihnen das Geld ausgehen würde,
    ist lachhaft. Das sind alles Millionäre!
    Diese Leute wurden für diese Ablenkungskampagne
    fürstlich entlohnt.
    Nach dem Motto:
    Hier kann sich doch noch jeder frei äußern.
    Dann der nächste Schritt, wie von der Mackarsch:
    Mea Culpa, und nur keine Nähe zur AfD oder den
    Querdenkern.
    Schlau eingefädelt von der AgitProp-Sekretärin.
    Die „Frau“ ist nicht so doof, wie sie aussieht.

    —————

    Sorry, aber diese Theorie ist doch schon deshalb Quatsch mit Soße, weil die wütenden Reaktionen des Medien-Mainstreams und der Sendeanstalten doch gerade zeigen, dass das Gegenteil der Fall ist und man seine Meinung eben nicht mehr frei äußern darf, ohne geächtet zu werden und Berufsverbot zu erhalten. Wie kann man die Dinge bloß so fehlinterpretieren ?!

  131. @ Eclipse 24. April 2021 at 22:14

    Traurig aber auch: Milva ist verstorben, die mochte ich immer gern.

    Milva ließ sich vor 4 Wochen gegen Corona impfen. Jetzt ist sie tot.

    Zitat: „Am 26. März hatte sie sich gegen das Coronavirus impfen lassen. „Ich lasse mich impfen, weil ich an meinem Leben hänge“, sagte die Sängerin damals.“

    Ein Opfer der Impfmafia und deren Propaganda. Ruhe in Frieden, la Rossa!

    ———————-

    Scheiße! Milva war eine von den ganz Großen. Wie konnte sie nur so naiv sein. Sie hätte locker 90 werden können. 🙁 🙁 🙁

  132. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 24. April 2021 at 21:53

    Sie verhöhnten die COVID-19-Opfer: Das und anderes wurde den Schauspielern vorgeworfen, die im Zuge der Aktion #allesdichtmachen die Corona-Politik der Regierung kritisiert hatten. Nun wehrt sich einer der Initiatoren – in sehr deutlichen Worten.

    Der Regisseur Dietrich Brüggemann, einer der Mitinitiatoren und Teilnehmer von #allesdichtmachen, hat die Internetaktion in deutlichen Worten verteidigt und den Kritikern der Aktion schwere Vorwürfe gemacht:

    „Es hat eingeschlagen. An alle, die jetzt von ‚Verhöhnung‘ schwurbeln: Ich schwurble jetzt auch mal. Ihr verhöhnt die Opfer. Ihr trampelt auf denen herum, die jetzt selbstmordgefährdet sind. Ihr spuckt auf all die, die ihre Existenz verloren haben.

    Ihr macht euch lustig über das Leid derer, die in ärmeren Schichten und ärmeren Ländern über die Klinge springen, die ihr ihnen hinhaltet. Ihr seid zynisch und menschenverachtend. Es macht Spaß, so herumzupöbeln, stimmt’s? Wollen wir trotzdem mal damit aufhören? Ja? Gut.

    Oder nein, wir können auch noch ein bißchen weitermachen. Euch ist ja immer ‚übel‘ und ihr ‚kotzt‘ auch gern. Wißt ihr was? Mir ist auch übel. Und zwar wegen euch. Ihr seid ein Teil des Schlimmsten, was die Menschheit hervorgebracht hat: Ihr seid ein Lynchmob. Ganz einfach.“

    Der ganze Artikel unter diesem Link:

    https://de.rt.com/inland/116540-ihr-verhoehnt-die-opfer-mitintiator-von-allesdichtmachen-rechnet-mit-kritikern-ab/

    ——————-

    Chapeau und große Klasse, Dietrich Brüggemann !!

  133. @ Maria-Bernhardine 24. April 2021 at 21:13

    @ nicht die mama 24. April 2021 at 18:53

    Genau! Und diesmal ist des Volkes Aberglauben noch schlimmer,
    denn die Corona-Grippe ist nicht mal halbsoschlimm wie die Pest.

    ——————-

    Halb so schlimm, liebe Marie-Bernhardine? Ich würde sagen, kein Tausendstel.

    Es ist einfach so gut wie nichts, keiner hat diesen Quatsch, keiner kann mir hier einen zeigen oder benennen, der das hatte und ernstlich krank war. Wenn mir hier – ich rede immer von meiner Gegend – jemand erzählt: „Doch der oder die Soundso hatte es“ stellt sich IMMER UND ZWAR ZU 100 PROZENT heraus, dass von Personen mit positvem Drosten Schweißhaus-Test die Rede ist, also den berühmten Symptomlosen. Verarschen kann ich mich selber.

    Es wird Zeit, die Merkel, Spahn, Söder, Lauterbach, Wieler und Drosten in einem Käfig in den Gerichtssaal zu fahren für die bösartigste Täuschung, die je in der Menschheitsgeschichte versucht wurde. Diese Personen haben ausnahmslose die Todesstrafe verdient. Sie haben Millionen Menschen mit ihrem perfiden Schwindel auf dem Gewissen.

  134. mit positvem Drosten Schweißhaus-Test

    Na sowas! Es sollte „mit positivem Drosten-Scheißhaus-Test“ heißen!

  135. Ach so, bei denen, die ich vor Gericht stellen und dann aufknüpfen würde, sollte natürlich der steinebeißende Bundesuhu nicht fehlen, der wahrscheinlich jedes Mal eine Erektion bekommt, wenn er im Eiltempo irgendein verfassungswidriges Merkel-Gesetz unterschreiben darf. Man muss diese verkommene Saubande einfach hassen!

  136. Diejenigen der Schauspieler, die jetzt schon nach kürzester Zeit ängstlich zurückrudern, verdeutlichen dadurch doch, wie sehr sie unter Druck gesetzt werden. Es ist sicher kein Zeichen von Mut, wenn z.B. Heike Makatsch geradezu unterwürfig Abbitte leistet für ihre Kritik.Da kann sich jeder seine eigenen Gedanken machen über die Glaubwürdigkeit. Vielleicht handeln diese Schauspieler auch nach der Devise : Wes´ Brot ich ess, des´Lied ich sing. Dass jetzt aber von Seiten eines Mitglieds des Rundfunkrats unverhohlen gedroht wird, diese „abtrünningen“ mit einem Arbeitsverbot zu belegen, sollte allen die Augen öffnen über die Methoden, die dort herrschen. Da kommen Zweifel über den Wahrheitsgehalt der öffentlichen politischen Bekenntnisse auf. Vielleicht nur unter Druck entstanden?

  137. Der NDR besitzt noch die Dreistigkeit, einen gewissen Josef Holnburger schwadronieren zu lassen, daß „vermeintlich gleichgeschaltete Medien oder ein Kritikverbot an der Regierung“ Verschwörungsnarrative seien, die von den Schauspielern bedient worden seien.
    Zugleich hat YouTube den Algorithmus seiner Suchmaschinen so verändert, daß #allesdichtmachen-Videos nicht mehr gefunden werden, obwohl sie noch da sind und der Kanal sechsstellige Aufrufzahlen verzeichnet. Und das ist keine Zensur und keine Gleichschaltung, Herr Holnburger und ihr Flaschen vom NDR?

  138. @ nicht die mama 24. April 2021 at 14:07
    „#volksherrschafteinsperren…nicht alle Videos angeschaut…wirklich gute…“

    da hak ich mich ein: hab auch noch nicht alle geschaut, aber das kommt noch.
    ich finde interessant, wie jeder schauspieler seine eigene interpretation des themas
    umsetzen liess, von idee, text ueber bild/ton, kamera, schnitt, logik/witz, mimik etc.
    diese diversitaet im ganzen beitrag finde ich faszinierend und fuer debatten lehrreich,
    denn gelernte schauspieler sind profis, nicht nur vor der kamera sondern in produktion.

    aus dem gleichen grund schaue oder oefter hoere ich auch gerne werbung.
    von diesem orte aus mein persoenliches lob an die aktoren fuer kunst und inhalt.

  139. @Wuehlmaus 24. April 2021 at 23:02
    @ Eclipse 24. April 2021 at 22:14
    Traurig aber auch: Milva ist verstorben, die mochte ich immer gern.
    Milva ließ sich vor 4 Wochen gegen Corona impfen. Jetzt ist sie tot.
    Zitat: „Am 26. März hatte sie sich gegen das Coronavirus impfen lassen. „Ich lasse mich impfen, weil ich an meinem Leben hänge“, sagte die Sängerin damals.“
    Ein Opfer der Impfmafia und deren Propaganda. Ruhe in Frieden, la Rossa!
    ———————-

    Scheiße! Milva war eine von den ganz Großen. Wie konnte sie nur so naiv sein. Sie hätte locker 90 werden können. 🙁 🙁 🙁

    Ja, sehr traurig. Sie hätte noch „Hurra, wir leben noch“ singen können, hätte man ihr nicht die Todesspritze gegeben. Der Coronaplan mit dem Chinavirus wird wohl als eines der größten Verbrechen der Menschheit in die Geschichte eingehen. Aber noch sind wir mitten drin und wie immer: Ein Teil ist zu doff es zu sehen, eine Teil will es nicht sehen und dann wären da noch die Kriminellen, die dran beteiligt sind und die Kriegsgewinnler. Es wird noch ein langer Weg. Aber zumindest, wir leben noch.

  140. Die „DANK-BAR“ Atmung „- ein Trick von Katharina Schlothauer
    https://youtu.be/MaQkAsvDtEo?t=116

    hoert sich lustig an, ist es auch, aber das lernen von sprechen inkl atmung
    ist unterrichtsfach fuer schauspieler. schoen, wenn sich die berufs-sensibelchen
    auch mal selbst auf die schippe nimmt, denn die kennen ihre kreise am besten.

  141. NDR und WDR sind suspekte Ableger oder besser Appendixe des ÖR Rundfunks, welcher von Merkel beherrscht wird und sendet, was sie befiehlt.
    Und das seit mindestens 10 Jahren.
    Das gehört weg.
    Es wird ja täglich schlimmer, bevor diese Hexe endlich verschwindet und das soll offiziell im September sein ….. auch daran glaube ich nicht mehr.

  142. So schön war der Spaziergang gerade ( 2 Uhr Mondnacht) ,leider zu kalt um läger zu gehen!
    Laut neuester “ Verschwörungstheorie“
    nimmt dieses Irren und von Verbrechen terrorisierte Land jetzt in NRW von Belgien die Corona Patienten auf!!
    Man stelle sich das mal vor, damit diese Bastarde hier die Leute weiter schikanieren können und die Zahlen schön hochgehalten werden!!!!

  143. Die Videos halten den Systemschranzen der mit GEZ-Zwangsgebühren und 260 Millionen Steuergeldern gekauften Medien den Spiegel vor. Das tut weh. Deswegen schreien sie so.

  144. Von 53 der Allesdichtmachen-Schauspieler sind nach meinen Informationen nur noch 37 übriggeblieben.
    Die anderen konnten wohl dem einsetzenden Druck der Mainstream-Medien, insbesondere der zwangsfinanzierten ÖRR nicht mehr standhalten.
    Der einsetzende hysterische, nach Atem ringende Shitstorm verfiel wieder in die bekannten, kaum überraschenden Überreaktionen der in der linksgrünen Wohlfühlblase lebenden journalistischen Meinungswächter, die ihren grundgesetzlichen Auftrag so gar nicht mehr verstehen oder verstehen wollen.
    Auf diese sanft-ironische, bisweilen sehr witzige und geistreiche Regierungskritik reagieren sie auch für die Initiatoren dieser kritischen Videobeiträge maßlos und völlig unverständlich.

    Sogleich versuchten linke, besser linkische Journalisten der ÖRR diese mutigen Schauspieler in die angeblich rechtsextreme Schublade, bzw. was sie dafür zu halten pflegen, abzulegen.
    Dieser Versuch scheiterte jedoch kläglich beim Interview mit Jan Josef Liefers.

    Jan Josef Liefers ist eben nicht nur ein guter Charakterdarsteller, er hat zweifellos eine starke Persönlichkeit und verfügt über ein starkes Rückgrat.
    Bei diesem Interview wurde wieder einmal die ganze Schamlosigkeit des stromlinienförmigen Journalisten deutlich, der recht skrupellos mit Vorverurteilungen umgeht und immer wieder aufs Neue den Versuch startete, den Schauspieler Liefers und seine Kollegen und Kolleginnen zu Stigmatisieren und deren Kritik in der Allesdichtmachen-Aktion als Diskriminierung und als charakterlose Unanständigkeit hinzustellen.
    Herr Liefers ging ihm jedenfalls nicht auf dem Leim und entlarvte diese traurige Darbietung des Journalisten.

    Wie wenig diese zur reinen Regierungs- und linksgrünen Propaganda verkommenen, nimmersatten ÖRR mit einer freien kritischen Meinung umgehen können, die dazu die gegenwärtige Politik nicht unbegründet aufs Korn nimmt,
    lässt keinen Zweifel an dem gegenwärtigen schlimmen Uustand unseres Landes.
    Die Meinungs- und Informationsfreiheit ist in höchster Gefahr!

    Es ist schon bezeichnend, wenn Bürger, in diesem Falle Schauspieler, tief unter der Gürtellinie angegriffen werden, wenn auch sie ihren Sorgen an der falschen Politik der Bundesregierung Ausdruck verleihen und öffentliche Kritik an dieser jetzigen unsäglichen Politik üben.
    In einem totalitären System wird diese selbstverständliche und berechtigte Kritik zu einem „Meinungsverbrechen“!
    Diese Kritik ist also nicht extrem in einer Demokratie, sie wird dort sogar erwartet!

    Lieber spät Kritik üben als zu spät sich auf sein Gewissen zu berufen.
    Deshalb sollten wir nicht zu harsch mit Kritik an den Umfallern umgehen, denn wir wissen nicht, welche Dosierung des Drucks auf sie ausgeübt worden sind.

    Einen wichtigen Schluss können wir hieraus jedoch ziehen, eswird in Deutschland sehr viel mehr regierungskritische Bürger geben als es dem einen oder anderen erscheinen mag.
    Es ist die Angst, die sie noch mutlos sein lässt.
    Weicht diese Angst erst einmal der Verzweiflung, dann wird es für die Regierenden in Deutschland sicherlich sehr ungemütlich. Wir befinden uns in einer solchen Phase, aufgrund der künstlich heraufbeschworenen, von der Politik selbstverschuldeten Wirtschsftskrise.
    Massenarbeitslosigkeit und eine Flut von Insolvenzen bestehen uns bevor!
    Dies wird das unmittelbare Resultat des von Merkel beabsichtigten „Great Reset“ sein.

    Sehr wahrscheinlich war dieses auch schon ohne Corona der große Plan von Merkel gewesen, ein Teil ihrer deutschfeindlichen politischen Agenda.
    Wie ein Trittbrettfahrer hat sie die Gelegenheit der Corona-Hysterie beim Schopf erfasst und genutzt.
    Wir kennen diese Verfahrensweise bereits von der Klimahysterie her, um eine neue Steuer zu installieren.

  145. @ Willi Witzig 25. April 2021 at 05:07

    Lieber spät Kritik üben als zu spät sich auf sein Gewissen zu berufen.
    Deshalb sollten wir nicht zu harsch mit Kritik an den Umfallern umgehen, denn wir wissen nicht, welche Dosierung des Drucks auf sie ausgeübt worden sind.

    Einen wichtigen Schluss können wir hieraus jedoch ziehen, eswird in Deutschland sehr viel mehr regierungskritische Bürger geben als es dem einen oder anderen erscheinen mag.
    Es ist die Angst, die sie noch mutlos sein lässt.
    Weicht diese Angst erst einmal der Verzweiflung, dann wird es für die Regierenden in Deutschland sicherlich sehr ungemütlich. Wir befinden uns in einer solchen Phase, aufgrund der künstlich heraufbeschworenen, von der Politik selbstverschuldeten Wirtschsftskrise.
    Massenarbeitslosigkeit und eine Flut von Insolvenzen bestehen uns bevor!
    Dies wird das unmittelbare Resultat des von Merkel beabsichtigten „Great Reset“ sein.

    ——————-

    Wahre Worte, witziger Willi!

    Wir dürfen uns nicht immer einreden, dass wir völlig isolierte Einzelkämpfer wären, nur weil Tante Elfriede aus dem Nachbarhaus nur noch mit Maske frühstückt. Die Merkel-Brut möchte, dass wir so denken. Tun wir ihr diesen Gefallen nicht, denn wir sind viele – und täglich werden wir mehr!

  146. @ LEUKOZYT 25. April 2021 at 00:31

    Die „DANK-BAR“ Atmung „- ein Trick von Katharina Schlothauer
    https://youtu.be/MaQkAsvDtEo?t=116

    hoert sich lustig an, ist es auch, aber das lernen von sprechen inkl atmung
    ist unterrichtsfach fuer schauspieler. schoen, wenn sich die berufs-sensibelchen
    auch mal selbst auf die schippe nimmt, denn die kennen ihre kreise am besten.

    —————————-

    Ich finde viele der Videos recht kreativ, auch dieses zählt dazu. Es lohnt sich, alle anzuschauen, wirklich alle. Ich müsste sie jetzt durchhaben. Kein Witz jetzt: Ich habe das TV-Programm seit geschätzt zwei Jahren boykottiert und meine gar nicht so schlechte Technik nur dazu genutzt, mir gelegentlich alte Krimis oder Naturfilme via DVD-Recorder zu gönnen. Und nun, dank dieser Videos, verspüre ich ungelogen richtige Lust, mal wieder ein paar aktuelle Filme aus dem laufenden Programm anzuschauen. Aber nur solche mit den Schauspielern, die hier Rückgrat gezeigt haben, wie etwa mit Ulrich Tukur, von dem ich früher schon mehrfach gehört hatte, dass er kein Politisch Korrekter ist, sondern selber zu denken pflegt. Oder mit Martin Brambach, den ich schon immer als Typ originell und authentisch gefunden habe. Diese Betreutes-Denken-Fressen wie will ich aber nicht sehen. Die Vorstellung, bei der Suche nach etwas Brauchbarem versehentlich bei einer dieser Merkel-Groupie-Visagen a la Slomka/Kleber/Will zu landen, ist mir im Moment noch fast unerträglich. Ich habe nämlich einen enormen körperlichen Ekel vor diesen Sackgesichtern. Mal sehen, wie ich das löse …..

  147. @ Zensus 24. April 2021 at 23:29

    www alles zurückrudern. de ….
    Typisch Deutsche Kriecher Kultur!
    Nicht umsonst heißt es auch Köterrasse!!

    —————–

    Ich halte nichts von solchen diskreditierenden Kommentaren. Was haben Sie denn schon riskiert bisher, haben Sie etwa Ihre berufliche Existenz durch mutige Statements bei Ihrem Chef oder Brötchengeber in Gefahr gebracht? Ich bin ehrlich, ich habe mich bisher nicht getraut, nur ab und zu ein paar Andeutungen. Wissen Sie, ob nicht immenser Psycho-Druck auf die Umfaller ausgeübt wurde? Nein, ich weiß es nicht genau, vermute es aber. Das kann nicht nur bis zum angedrohten Berufsverbot und Kündigung der Agenturverträge gegangen sein („selbstverständlich dürfen Sie Ihre eigene Meinung äußern, ob Sie dann aber nochmal für irgendeine vorzeigbare Rolle gebucht werden, ist natürlich eine ganz andere Frage“), es könnte bis zur Androhung „wäre es vielleicht ratsam, für Ihre Kinder eine andere Schule zu suchen“ gegangen seien. Kein Witz, so läuft das im besten Deutschland aller Zeiten mittlerweile.

    Wir leben in einer ganz dreckigen, verkommenen Gesinnungs- und Haltungsdiktatur, wo sich abseits des Mainstreams positionierende Menschen übel diskriminiert und bedroht werden. Das Drecksmensch Merkel und ihre charakterlich minderwertigen Helfershelfer haben uns dieses Klima der Angst und Überwachung eingetragen – ich wünsche diesen Figuren von ganzem Herzen, dass sie dafür bezahlen müssen.

    Im Übrigen ist nicht jeder zum Helden geboren. Die 16, die ihre Videos zurückgezogen haben, wohl eher nicht. Dennoch haben sie sich etwas getraut, wenn auch nur für kurze Zeit. Auch ihnen musste klar gewesen sein, dass das kein Kindergeburtstag wird, auch wenn sie vielleicht nicht mit diesem Hass von Politik, Medien und Filmbranche gerechnet hatten. Dennoch haben sie etwas versucht und dafür haben auch sie meine Anerkennung verdient.

  148. @ Wuehlmaus
    haben Sie denn schon riskiert bisher, haben Sie etwa Ihre berufliche Existenz durch mutige Statements bei Ihrem Chef oder Brötchengeber in Gefahr gebracht?“
    ***********************
    Die als so brillante dargestellte Aktion ist ziemlich kryptisch und vermeidet jegliche medizinische Fakten, die diese Gegenmeinung en deutlich erklären würde. Ein verlogene Aktion. Motto:“ Ja, vielleicht, aber“.
    Auf die Idee mit diesen Aussagen „den Rechten in die Hände zu spielen“ muß man erstmal kommen! Ich sage nur : cave Schau-Spieler*innen!

  149. Wuehlmaus24. April 2021 at 23:20

    Ach so, bei denen, die ich vor Gericht stellen und dann aufknüpfen würde, sollte natürlich der steinebeißende Bundesuhu nicht fehlen, der wahrscheinlich jedes Mal eine Erektion bekommt, wenn er im Eiltempo irgendein verfassungswidriges Merkel-Gesetz unterschreiben darf. Man muss diese verkommene Saubande einfach hassen!

    +++++++++++++

    Ersteinmal meine volle Zustimmung zu Ihren Beiträgen und dem von Willi Witzig!

    Dennoch muss ich hier leider eingreifen. Der werte Genosse Steineule gehört nicht aufgeknüpft, denn wir bedienen uns nicht der Methoden von roten Kommunisten oder rotbraunen Faschisten.

    Viel angemessener wäre es doch, diese Herrschaften auf das Einkommensniveaus einer Friseurin oder eines Kanalarbeiters zu setzen, ihnen ihre vom Steuerzahler ergaunerten Gehälter, Diäten und sonstiger Zuwendungen der Staatskasse zurückzuführen. Den Uhu aus seinem Schloss in eine Marzahner Platte zu setzen und ihn mal echte Arbeit schmecken lassen. Dann wären diese gestopften Personen mal an der echten Basis, ihrer angeblich so heißkämpferisch geliebten Arbeiterklasse. Ein Rentenleben hatte der Herr Genosse Steini ja bereits, also muss er noch aufholen und nachliefern! Die multikulturelle Bereicherung darf natürlich nicht fehlen, also ein paar Türken und Libanesen als Nachbarn und als Arbeitskollegen einige Rumänen und Albaner.

    Abends Ausgangssperre und 3x wöchentlich das Stäbchen bis ins Hirn geschoben, artig die Nachfolgeimpfungen verpassen und natürlich sind die privaten Kontaktverbote einzuhalten!

    Als angemessenen Job empfehle ich, wegen mangelnder Qualifikationsnachweise, Entbeiner beim Schlachthof oder Kanalreiniger, Müllsortierer o.ä., wir haben ja Fachkräftemängel, die gestopft werden müssen.

  150. Diejenigen Schauspieler, die jetzt wieder zurückgezogen haben, sind noch schäbiger als diejenigen Schauspieler, die für die Maßnahmen und den Niedergang geredet haben.

    Denn diese heuchlerisch reumutigen Verräter kassieren auf beiden Seiten ihr Lob und ihre Silberlinge.

    Ich werde mir die Namen der Rückzieher merken und ihnen ihre Mutlosigkeit und Verlogenheit immer wieder vorhalten.

  151. @Goldfischteich, 24. April 2021 at 17:01
    „Wo denn sonst? In der Wüste Negev?“
    —————-

    Mein Gott, wie billig! Das kriegt man nicht aus sich raus, gelle.

    Kunst ist eben Geschmackssache, der Altersdurchschnitt der Zuschauer beim Analogfernsehen und insbesondere bei ARD/ZDF liegt bei ü 63. In Ihrer Generation spielt das Fernsehen eben noch eine große Rolle und die Stars dort sicher auch. Trotzdem ist der heutige deutsche Fernsehfilm unterdurchschnittlich begabt (international bedeutungslos), dafür haltungstechnisch und bei Multi-Kulti ideologisches Spitzenfeld, wie DDR-Fernsehen eben. Ich will es Ihnen auch nicht madig machen, ob Talkshow oder Genderkrimi, Dschungelshow oder Hochzeitsbauern, jeder soll halt schauen was er mag. Nur eben Kunst ist es nicht, sondern Massenunterhaltung und auch das ist in Ordnung so, das ist halt meine Meinung.

Comments are closed.