„Hallo liebe Zuschauer und herzlich willkommen zu den Kurznachrichten 22/05. Der Habeck hat jetzt im Interview mit der Bildzeitung bekannt gegeben, dass seine Partei den Liter Sprit ab 2022 um 16 Cent verteuern will. Ach gut, gibts den Habeck auch noch? Das hat mich jetzt aber gewundert, dass der auch mal wieder was sagen darf. Aber vielleicht liegts ja da dran, dass die Frau Baerbock einen Baerbock nach dem anderen landet und dass sie jetzt ein bisschen ablenken wollen. Und da die Grünen ja ausschließlich nur Themen haben, wo sie den Wähler mit verschrecken, versuchen sie uns jetzt diesmal, nur ein bisschen zu verschrecken…“ (Weiter im Video oben von „Hallmack, dem Gorilla aus der Pfalz“. Wer seine neuesten Satire-Clips nicht verpassen will, sollte seinen Youtube– und Telegram-Kanal abonnieren)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

53 KOMMENTARE

  1. ACHTUNG LEUTE!

    TROTZ VERBOT Leute versammeln sich
    BERLIN gestern und heute CORONA Demos verboten

    Trotzdem versammeln sich die Leute

    https://www.welt.de/vermischtes/article231305301/Berlin-Corona-Demos-verboten-Polizei-nimmt-Teilnehmer-fest.html

    Leute sind wütend, siehe Video, scroll!
    Sogar meistens ohne Masken!

    Und der Sommer hat noch gar nicht begonnen!

    Das sind auch nicht Hunderte, sondern Tausende, sogar Reisebusse kommen, werden von der Polizei zurückgeschickt. Von 200 Leuten wurden Personalien aufgenommen.

  2. Wurden von den tobenden Palästinensern in Berlin, die den Judenhass propagierten, auch von 200 Einwanderern die Personalien aufgenommen?

  3. Ich habe kein Mitleid mit Händlern u. Gastronomen. Mit Gastronomen sowieso nicht, denn die haben schon vor dem CoronaGaga die AfD immer vor die Tür gesetzt.

    Jedenfalls … gestern war ich in Berlin. Dort wollten wir in einem Freisitz ein Bier trinken und wurden des Platzes verwiesen. Wir sollten einen negativen Test vorweisen, so die Anweisung des Kellners. Wenn wir keinen hätten … „Da drüben ist das Testzentrum!“. Nein, danke! Tschüss, lieber Kellner, stirb leise!

    Das war für mich ein unfassbares Erlebnis. Solange sich die Gastronomie gegen die sie ernährenden Kunden wehrt und nicht gegen den staatlichen Corona-Schwachsinn, solange sind die mir scheißegal. Ich kann mein Bier auch zu Hause trinken und muss nicht in eine Gaststätte gehen. Die brauchen mein Geld und nicht umgekehrt. Wer den staatlichen Corona-Schwachsinn mitmacht, soll von mir aus pleite gehen. Der hat es nicht anders verdient. Ich halte das so noch eine ganze Weile durch … und zwar solange, bis ich wieder ohne Bedingungen und Schikanen in eine Kneipe gehen kann.

    Ende der Ansage!

  4. Bald 100.000 Einzelhändler pleite?

    Dafür werden neue kommen;
    Sishabars, Import-Exportplundergeschäfte, Sportwetten-Bars, Internetcafés, Barbershops, Dönerbuden, Orientteppiche in feinster Qualität und Handyshops.
    Die werden Steuereinnahmen generieren, von denen die deutsche Industrie und das deutsche Handwerk nur träumen konnten.
    [der letzte Satz könnte Sarkasmus oder vielleicht sogar etwas Zynismus sein]

  5. Vielleicht habe ich ja ein kindliches Gemüt, aber ich freue mich immer, wenn ich ein neues Video mit dem Gorilla sehe.

  6. Herr Haldenwang, dürfen eigentlich auch Affen durch die Dienste beobachtet werden?

    Ich frage für den VS.

    🕵️‍♂️

  7. Meanwhile in the real Jungle:

    „Ibiza-U-Ausschuss erhält Nummer von Merkel.“ Quelle: Kronenzeitung (Informations-Ergänzungsmittel)

    https://www.krone.at/2420732

    Ich traue der Wiener Staatsanwaltschaft mehr zu als dem Ausschuss.

  8. Hunderttausend Einzelhändler pleite?
    Da dürfte noch eine Null fehlen – um im Bereich der Tatsachen zu landen.
    Aber der „geschwollene Wirtschaftsminister“
    hat vor über einem Jahr versprochen,
    dass durch die C*-Maßnahmen nicht ein Betrieb pleite gehen würde.

    Die Deutschen sind halt ein gutmütiges und gläubiges Volk.
    Bin gespannt, wie lange JENE noch das Spielchen mit
    „Ein paar Wochen den Hintern zusammenkneifen, dann . . . käme vielleicht die Erlösung!“
    Wer jetzt immer noch nicht merkt, dass wir nach Strich und Faden belogen werden,
    wird vermutlich erst im Himmel aufwachen.

  9. Barackler 23. Mai 2021 at 13:55

    Ja, da bekommt die Tierliebe gleich wieder eine ganz neue Facette.

  10. Irminsul 23. Mai 2021 at 13:48

    Ich habe kein Mitleid mit Händlern u. Gastronomen. Mit Gastronomen sowieso nicht, denn die haben schon vor dem CoronaGaga die AfD immer vor die Tür gesetzt.

    Ich habe mit folgende Strategie zurecht gelegt. Wenn es warm genug ist, setze ich mich auf die Terrasse und spiele Biergarten, und wenn es zu kalt ist, sitze ich im Haus und spiele Weinstube. Gute Musik gibt es dazu auch.

  11. Je weniger Steuern und Sozialabgaben Deusenlan aus werteschaffender Arbeit abgreifen kann um so besser.

    Sollen die Fackkräfte und die Genderwissenschaftlernden den Laden doch alleine finanzieren.

  12. Barackler 23. Mai 2021 at 13:55

    Gorrillas sind tolle Burschen. Ich habe in Duisburg mal einen in Natura gesehen. Als ich davon in der Firma erzählte und meinte der habe toll ausgesehen meinte ein Kollege: besser als Du? Ich sagte nur: viel besser. Ich hätte mit dem jedenfalls nicht konkurriert.

  13. Johannisbeersorbet 23. Mai 2021 at 14:41

    Aber kommt die Rente dann aus dem Automaten? Ich meine, da kommt sie ja heute schon her, aber was, wenn sie auch nicht mehr aus dem Automaten kommt. Aber es wird ohnehin bald so weit sein, zumindest vorübergehend.

  14. @ Irminsul 23. Mai 2021 at 13:48

    Die Gastronomie hat alles mitgemacht. Nun sogar mit Testpflicht. Dann verzichte ich lieber. sogar 2020 kam keine Gegenwehr von der Gastronomie. Denen geht es anscheinend noch zu gut.

  15. Hier passen meine Kommentare aus dem CDU-Bürgerschreckstrang besser. Den langen einleitenden von 4:08 laß ich hier mal weg.

    INGRES 23. Mai 2021 at 04:08
    INGRES 23. Mai 2021 at 03:47

    Kürzer: Politische Parteiführungen und Einzelhandelsverbände ruinieren die eigenen Leute. Im Grunde genommen sich selbst. Aber die Spitze noch nicht, da die Spitze die den Ruin nach unten verordnet ihre Tantiemen für das Verordnen einstreicht (nicht für Inhalte), bis keine Tantiemen mehr erwirtschaftet werden können. Was bald kommen wird.

    INGRES 23. Mai 2021 at 06:43
    INGRES 23. Mai 2021 at 04:08
    INGRES 23. Mai 2021 at 03:47

    Und mit Blick auf den Kollegen @Barackler muß ich sagen, dass die Nagelprobe dann spätestens gekommen ist, wenn die IG Metall nicht einmal populistisch für ihre Beschäftigten eintreten wird.

    Populistisch eintreten bedeutet dabei, dass man nicht einmal in unverschämten Ton Forderungen stellen wird, wie man es sonst immer in Lohnrunden gemacht hat. Oder wenn gar der Beamtenbund freiwillig zurückstecken wird, wenn es für ihn auch Abstriche geben sollte.

  16. Rote Sozialistenhorden fordern in Berlin die Enteignung ihrer Vermieter

    https://www.youtube.com/watch?v=ombKwshYe3s

    Auf die Idee, dass Merkels illegale ISlamer und Neger in Deutschland pro Jahr in einer Größenordnung zweier Großstädte einmarschieren und dadurch jedes Wohnklo für den arbeitscheuen Linkssiffer unbezahlbar wird, kommen die natürlich nicht.

    Die wollen lieber wieder ihren sozialistischen Maroden Legebatterien-Wohnblock zurück, indem sie ihr buntes Glück auch im Winter bei kaputter und tropfender Heizung ausleben können.

    Sozialismus/Kommunismus ist eine Weltpest!

    Im Gegensatz zu den Merkelkritikern dürfen die roten antikapitalistischen Horden unter der wohlwollenden Begleitung der Polizei unter Führung des Berliner SED Innensenator Geisel demonstrieren.

  17. Gut so! Desto mehr staatsmacht hoerige Spekulanten- Schmarotzer verschwinden, um so bessr! Ich brauche die nicht ! und deren Chinawahre auch nicht!

  18. @Barackler 23. Mai 2021 at 14:26

    Merkel hat bei der Ibiza-Sache die Pfoten mit drin. Ein kritischer Minister wurde ja gestürzt.

  19. .

    An: Irminsul 23. Mai 2021 at 13:48 h

    .

    ( Ich habe kein Mitleid mit Händlern u. Gastronomen. Mit Gastronomen sowieso nicht, denn die haben schon vor dem CoronaGaga die AfD immer vor die Tür gesetzt.

    Jedenfalls … gestern war ich in Berlin. Dort wollten wir in einem Freisitz ein Bier trinken und wurden des Platzes verwiesen. Wir sollten einen negativen Test vorweisen, so die Anweisung des Kellners. Wenn wir keinen hätten … „Da drüben ist das Testzentrum!“. Nein, danke! Tschüss, lieber Kellner, stirb leise!

    Das war für mich ein unfassbares Erlebnis. Solange sich die Gastronomie gegen die sie ernährenden Kunden wehrt und nicht gegen den staatlichen Corona-Schwachsinn, solange sind die mir scheißegal. Ich kann mein Bier auch zu Hause trinken und muss nicht in eine Gaststätte gehen. Die brauchen mein Geld und nicht umgekehrt. Wer den staatlichen Corona-Schwachsinn mitmacht, soll von mir aus pleite gehen. Der hat es nicht anders verdient. Ich halte das so noch eine ganze Weile durch … und zwar solange, bis ich wieder ohne Bedingungen und Schikanen in eine Kneipe gehen kann.

    Ende der Ansage! )

    .

    ____________________________________

    .

    Sehe ich genauso wie Sie.

    Was ist eigentlich mit dem:
    Deutschen Hotel- und Gaststättenverband e.V. = DEHOGA

    Warum machen die nicht Druck ?
    Sinnlose Schnelltests, mit 40% Fehlerquote für Außen-Terrassen-Gastro.

    An der frischen Luft steckt sich normalerweise niemand an.

    PS:
    Wollte gestern im Baumarkt (OBI, Bauhaus) spezielle LED-Lampen kaufen, Beratungsbedarf.

    Schnelltest verlangt auf Parkplatz; NEIN DANKE meine Antwort, ich kaufe jetzt doch lieber im Internet.

    Impfen ? Nur über meine Leiche.
    By the way: Oberste französische Arzneimittel-Behörde empfiehlt sofortigen Stopp aller 4 Covid-Impfstoffe: unwirksam und gefährlich (Stand 24.4.2021)

    Wieso kann ich eigentlich zu Lidl oder dm ohne Test und muß einen haben im Baumarkt ?

    .

  20. @ INGRES 14:54

    Meine Hoffnung auf die Metaller ist schon stark geschrumpft.

    Anscheinend kapieren sie immer noch nicht, was nach dem Ende der Kurzarbeit folgen wird. Die Au

  21. Nicht nur Einzelhändler werden pleite gehen.
    Bald sind auch die noch steuerzahlenden Handwerker dran.
    Zimmerleute: kein Holz mehr da, viele hier schon auf Kurzarbeit, keine Dachstühle
    Tischler: momentan keine Türen u. Fenster lieferbar
    Elektriker: teilweisen keine Kabel mehr, teilweise schon Kurzarbeit
    Sanitär: fehlende Einzelteile, teilweise keine Reparaturen mehr möglich
    KFZ-Mechaniker: s. Sanitär
    Maler: Siliconharz-Fassadenfarben alle, Lieferung VORAUSSICHTLICH wieder Ende Juni (jetzt ist Beginn der „Fassadenzeit“)
    Trockenbauer: fehlende Gipskartonplatten und Dämmstoffe (spezielle Dämmstoffe erst wieder im September lieferbar)
    Fußbodenleger: Laminat wird knapp und verschiedene Bodenbeläge werden nicht mehr geliefert
    Es geht dem Ende entgegen, denn im Gegensatz zur DDR kann sich heute niemand mehr für Westgeld Material besorgen, weil nichts mehr da ist.

  22. … Die Autokonzerne verdienen bestens, die Stammbelegschaften werden noch einmal eine fette Erfolgsprämie erhalten.

  23. .

    1.) Hoffentlich trifft Pleite-Welle Kölner Kneipiers: „Kein Kölsch für Nazis“ (= AfD)

    2.) Wir haben nicht vergessen.

    .

  24. Bei uns ist der Dehoga-Boss gleichzeitig hoher CDU-Funktionär, das ist so wie „jüdischer NSDAP-Gauleiter“, da weiß er ja gar nicht, wie er sich zum Kriegsrecht der Merkeldiktatur positionieren soll.

  25. tban
    23. Mai 2021 at 15:11

    Altmaier (die Autokorrektur macht daraus Altpapier und aus Söder Döner) wird dann in den Umvolkseigenen Betrieben „Materialpausen“ einführen.

  26. tban 23. Mai 2021 at 15:11
    Nicht nur Einzelhändler werden pleite gehen.
    Bald sind auch die noch steuerzahlenden Handwerker dran.
    Zimmerleute: kein Holz mehr da, viele hier schon auf Kurzarbeit, keine Dachstühle
    Tischler: momentan keine Türen u. Fenster lieferbar
    Elektriker: teilweisen keine Kabel mehr, teilweise schon Kurzarbeit
    Sanitär: fehlende Einzelteile, teilweise keine Reparaturen mehr möglich
    KFZ-Mechaniker: s. Sanitär
    Maler: Siliconharz-Fassadenfarben alle, Lieferung VORAUSSICHTLICH wieder Ende Juni (jetzt ist Beginn der „Fassadenzeit“)
    Trockenbauer: fehlende Gipskartonplatten und Dämmstoffe (spezielle Dämmstoffe erst wieder im September lieferbar)
    Fußbodenleger: Laminat wird knapp und verschiedene Bodenbeläge werden nicht mehr geliefert
    Es geht dem Ende entgegen, denn im Gegensatz zur DDR kann sich heute niemand mehr für Westgeld Material besorgen, weil nichts mehr da ist.
    — Wunderbar! so muss es sein!

  27. Wenn Händler und Gastronomen sich von der parasitären Altlastenpolitik gegen die entmündigten Wähler instrumentalisieren lassen, dann sind sie an ihrer Pleite selbst schuld. Diese Händler und Gastronomen hätten die Chance, gemeinsam mit den Bürgern gegen die Corona-Diktatur auf die Straße zu gehen. Davon habe ich aber bisher noch nichts mitbekommen. Händler und Gastronomen dürfen deshalb nicht jammern. Staatliche Hilfen, also die uns abgepressten Steuergelder!, werden nicht ewig zweckentfremdet fließen.

    Ich kann also nur allen Händlern und Gastronomen dringendst empfehlen, endlich aufzuwachen und sich mit den Bürgern gegen Merkels irre Politik zu stemmen. Andernfalls gehen sie gnadenlos pleite.

  28. Eurabier 23. Mai 2021 at 15:19
    ———————————–
    „Materialpausen“ kennen wir hier zur Genüge.
    Wir mußten früher in der „sozialistischen Produktion“ Fahrräder montieren, was übrigens sehr viel Spaß gemacht hat und bei guten Stückzahlen viel Prämien in die Klassenkasse spülte.
    Leider waren an dem einen Tag keine Sättel da, beim nächsten mal keine Speichen, auch Pedale u. Tretlager fehlten manchmal.
    Die „Wessis“ werden noch mit offenem Mund staunen. Versprochen! Aber auch unsere verblödete ostdeutsche Nachwende-Generation, wobei es immer noch Ausnahmen gibt.

  29. Irminsul 23. Mai 2021 at 15:26
    ———————————-
    Dem ist voll zuzustimmen!
    Es fehlen aber noch die Friseure. Viele von denen sind auch schon wieder auf Kurzarbeit, weil die Leute die Tests verweigern und dann lieber „schwarz“ schneiden lassen.
    Dabei könnte es mit gutem Willen so einfach sein, man muß ja nicht als Chefin/Chef des Salons übergenau sein, mehr möchte ich nicht sagen.
    Jeder ist seiner eigenen Pleite Schmied.

  30. # tban 23. Mai 2021 at 15:31

    Unter Merkel schreitet die Honeckerisierung von Wirtschaft und Gesellschaft planmäßig voran. Die Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik, werden diesmal alle Deutschen hautnah erleben. Wir Ossis dann zum 2. Mal. Allerdings haben wir den Vorteil, dass wir uns im sozialistischen Wirtschaftssystem bereits auskennen. Auch habe ich meine damals gehorteten Vorräte an Holz, Schrauben etc. 30 Jahre lang nicht entsorgt. Teils aus Faulheit, teils immer mit diesem Wissen (schlechte Zeiten) im Hinterkopf. Die Handwerksfirmen werden bald die Deponien öffnen und plündern, um wieder an Baustoffe zu kommen. Uns stehen interessante Zeiten bevor.

  31. # tban 23. Mai 2021 at 15:36

    Ich gehe i. M. aller 6 Wochen zum Friseur, also ca. 9x im Jahr. 2020 war ich ganze 4x beim Friseur und in diesem Jahr erst einmal und es ist schon fast Juni. Ich laufe rum wie Tom Hanks in „Verschollen“. Aber mir ist das wurscht. Nächste Woche kommt eine meiner Töchter und schneidet mir die Haare. Den 20er kriegt sie dann steuerfrei. So einfach ist das. Und der Staat kann nix dagegen tun.

  32. wernergerman 23. Mai 2021 at 15:21

    Künstlich herbeigeführte Verknappung um den Great Reset durchzuziehen.

  33. @tban 23. Mai 2021 at 15:31

    MIFA-Fahrräder waren aber schlecht von der Verarbeitung. Manche wie das MIFA-Klappfahrrad konnten sogar auseinander brechen. Habe ich selbst gesehen. Diamant waren die besseren Fahrräder und auch international vergleichbar.

  34. Kann es sein das die Menschheit total verblödet?

    Eben beim Zieleinlauf der Formel 1 in Monaco winkt die Tennisspielerin Serena Williams die Schwarz/Weiss karierte Zielflagge, es ist sehr windig und Williams trägt einen Mundschutz.

    Auf dem platten Land, niemand ist zu sehen außer einem einzelnen Radfahrer der Mundschutz trägt. Ein Sportler Mutterseelenalleine und mit Mundschutz, junge Leute ganz alleine auf weiter Flur und Mundschutz.

  35. Irminsul 23. Mai 2021 at 15:45
    ———————————-
    Es gibt hier aber auch Friseusen, die lassen niemanden MIT TEST ins Geschäft !!!
    Ich kenne auch eine Physiotherapeutin, die das so macht.
    Die können sich vor Arbeit nicht retten.
    Wir haben hier noch einen gesunden Patriotismus, aber in größeren Städten (auch Dresden) ist Hopfen und Malz verloren.

  36. Benzin 16 Cent teurer? Lächerlich. Das passiert an unserer Shell-Tankstelle jeden Tag gegen 20 Uhr.

  37. Ich habe einen gewissen „Kaufstau“: Möbel, Kleidung, Bücher. Kommt mir ein Einzelhändler mit dem Schild
    „Zutritt nur mit Impfpass“, gehe ich zu amazon.

  38. Auch das kann man beobachten: In der Einkaufszeile Hannover Hauptbahnhof wird teilweise alle 10 Jahre
    ein Geschäftslokal komplettrenoviert, alles wird abgerissen bis auf die Grundmauern. Liebe Einzelhändler und
    Franchise-Nehmer, das kostet viel Geld.

  39. Ahrens Dachtechnik und Solartechnik:
    Insgesamt sei die Baubranche gut durch die Pandemie gekommen, versicherte der Firmenchef der Bürgermeisterkandidatin. Die aktuellen Lieferengpässe und erheblichen Preisanstiege bei Baumaterialien wären aber ein großes Problem für die Betriebe.

    Neben Bauholz, das in die USA und nach China exportiert wird, haben sich auch andere Baustoffe bis zu 30 Prozent verteuert. Das führe zu Problemen beim Erstellen von Angeboten für die Kunden. Außerdem seien viele Betriebe nicht mehr in der Lage, viel Material einzulagern, weil einfach die räumlichen Möglichkeiten fehlten, Schrauben, Nägel, Dämmung, Bitumen, Folien oder Holz für Monate zu lagern.

    „So eine Situation haben wir noch nie erlebt: explodierende Preise, keine Verfügbarkeit, keine zuverlässigen Liefertermine.

  40. friedel_1830 23. Mai 2021 at 15:09
    .
    Wieso kann ich eigentlich zu Lidl oder dm ohne Test und muß einen haben im Baumarkt ?

    ——————————-
    Das ist die Spezialität von Merkel. Nach Merkel muß man ja irgendwo so viel wie möglich die Kontakte reduzieren. Bei dm und Lidl kann man das aber nicht, da die Menschen sich dort mit wichtigen Mitteln zum Leben versorgen müssen (wobei dm eigentlich noch gehen würde, aber ist kritisch, ich wär eingeschränkt gewesen, da ich relativ häufig bei dm war) Aus dem Baumarkt benötigt man aber wenig zum direkten Überleben (da mußte ich auch gar nicht hin9.
    Also wird überall das dicht gemacht, wo man wenig unmittelbar fürs Leben benötigt. Ist doch logisch. Irgendwo muß man reduzieren und dann doch überall dort, wo es nicht lebensnotwendig ist.

  41. TV-Tipp (Wer den Film noch nicht kennt)
    Gleich um 20.15 Uhr bei RTL der Film „Inferno“ aus 2016. Wiederholung morgen um 23.50 Uhr. Es geht um einen milliardenschweren Psychopathen, der mit einem Todesvirus die Menschheit vernichten bzw. dezimieren will.
    .
    Wieso zeigen die in der jetzigen Situation einen solchen Film? Vielleicht ein Hinweis auf das jetzige Corona-Märchen? Das bestimmte Interessen hinter der Corona-„Pandemie“ stecken?
    .
    Inferno ist ein US-amerikanischer Thriller des Regisseurs Ron Howard aus dem Jahr 2016. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman Inferno von Dan Brown aus dem Jahr 2013…..

    https://de.wikipedia.org/wiki/Inferno_(2016)

  42. Einzelhandelsgeschäfte gehen pleite?? Ist doch egal! Es gibt Delivery Hero, Amazon,
    Hello Fresh etc. Null Problem!

  43. .

    An: INGRES 23. Mai 2021 at 19:29 h

    .

    ( friedel_1830 23. Mai 2021 at 15:09
    .
    Wieso kann ich eigentlich zu Lidl oder dm ohne Test und muß einen haben im Baumarkt ?

    ——————————-
    Das ist die Spezialität von Merkel. Nach Merkel muß man ja irgendwo so viel wie möglich die Kontakte reduzieren. Bei dm und Lidl kann man das aber nicht, da die Menschen sich dort mit wichtigen Mitteln zum Leben versorgen müssen (wobei dm eigentlich noch gehen würde, aber ist kritisch, ich wär eingeschränkt gewesen, da ich relativ häufig bei dm war) Aus dem Baumarkt benötigt man aber wenig zum direkten Überleben (da mußte ich auch gar nicht hin9.
    Also wird überall das dicht gemacht, wo man wenig unmittelbar fürs Leben benötigt. Ist doch logisch. Irgendwo muß man reduzieren und dann doch überall dort, wo es nicht lebensnotwendig ist. )

    .

    _______________________________

    .

    Gelesen, danke für Antwort an mich, hat eine gewisse innere Logik.

    Trotzdem ist das ganze Lockdown-Konzept fragwürdig, ein Vergleich mit Texas (alles wieder frei) ist interessant. Friedel

    .

  44. friedel_1830 23. Mai 2021 at 23:53
    .

    An: INGRES 23. Mai 2021 at 19:29 h

    Trotzdem ist das ganze Lockdown-Konzept fragwürdig, ein Vergleich mit Texas (alles wieder frei) ist interessant. Friedel

    .———————————————
    Also damit, dass das Merkels Logik ist, die ausnahmsweise auch eine Logik hat wollte ich nicht sagen, dass das auch sinnvoll ist. Aber es ist schon logisch, dass man da wo man was machen kann was macht, ohne zu überlegen, ob das sinnvoll ist. Ehe man gar keinen Infekt verhindert, kann man ja versuchen wenigsten einen zu verhindern. Das ist Merkels Logik.
    Aber, dass in Texas wieder Normalität herrscht und hier nicht, liegt daran, dass die USA noch nicht pleite sind, die BRD aber sicherlich. Diese Pleite soll verschleiert werden. Ich versteh das zwar nicht, wie das geht, aber unter Corona geht das eben besser, da kann man mehr Geldschleusen öffnen.

    Aber die werden versiegen und es dauert nicht mehr lange bis zunächst kein Cent Rente mehr gezahlt wird. Wer keine Ersparnisse hat ist dann sofort platt. Wenn dazu noch Hyperinflation kommt, dann noch viel mehr.

    Also hier in Europa ist auf Lockdown Verlaß. Das ist das Letzte was noch Stabilität verspricht.

  45. CDU-VORZEIGE-NEGER ?

    Joe Chialo @ ChialoJoe
    Familienvater. Unternehmer. Christdemokrat.
    Und CDU-Bundestagskandidat für den Wahlkreis 78 –
    Berlin Spandau/Charlottenburg-Nord
    https://twitter.com/ChialoJoe?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Joe Chialo @ ChialoJoe
    23 May 2021
    Eine Gemeinsamkeit von @jensspahn und mir
    ist die Liebe zur Natur. Heute in meinem
    Wahlkreis Spandau bei einem Pfingstspaziergang
    den schönen Stößensee erlaufen. #spandauistgeil
    https://www.jens-spahn.de/ Mit Foto!
    BITTE SCHNELL EINEN SCREENSHOT MACHEN!
    Denn man kann es bei den beiden auf Twitter
    schon nicht mehr finden. Auch von Spahns Seite
    kommt man nicht mehr hin, kann es nur noch sehen.

  46. „Barackler
    23. Mai 2021 at 13:55
    Vielleicht habe ich ja ein kindliches Gemüt, aber ich freue mich immer, wenn ich ein neues Video mit dem Gorilla sehe.“

    Ich muss sagen, anfangs hielt ich die Kostümierung für ziemlich affig und wenig originell, aber nach dem dritten Auftritt finde ich den Hallmack nicht nur lustig und die Verkleidung sogar gelungen und von erstaunlich hoher Qualität, nein, auch seine Berichte haben Hand und Fuß und werden unprätentiös dargereicht, für mich gilt: thumbs up und weiter so!

Comments are closed.