UPDATE am Ende dieses Textes. Der AfD-Bundesvorstand entscheidet heute seit 8 Uhr in einer Personalie, die das Potential dazu hat, den Bundestagswahlkampf im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen erheblich zu beeinträchtigen. Es geht um den stellvertretenden Landesvorsitzenden Matthias Helferich, der auf dem NRW-Listenplatz 7 beste Chancen hat, dem neuen Bundestag anzugehören. Der eloquente 33-jährige Rechtsanwalt gilt als einer der Hoffnungsträger der NRW-AfD und steht – gerade deshalb? – im Visier einer vom WDR getragenen Rufmordkampagne. Und das leider wieder einmal befeuert und unterstützt von Teilen der eigenen Partei.

Die Details der Affäre kann in den Medien nachgelesen werden. Seine Sicht der Dinge hat Helferich nun erstmals außerhalb der Parteigremien vor der entscheidenden Sitzung des AfD-Bundesvorstandes in einem kurzen Videostatement dargelegt. Im Kern geht es um angebliche Äußerungen Helferichs in einem fünf Jahre alten Privatchat mit einem “Parteifreund”. Von diesem „Parteifreund“ wurden nun Screenshots unter anderem an den AfD-Vorsitzenden Jörg Meuthen weitergegeben. Der WDR und andere Medien bekamen diese angeblichen Chatverläufe ebenfalls passend zum Auftakt des Bundestagswahlkampfes zugespielt.

Matthias Helferich hat die inkriminierten Äußerungen in seinem Videostatement nun inhaltlich als Persiflage bzw. schwarzen Humor in einer Privatunterhaltung eingeordnet. Seine innerparteilichen Gegner wollen dagegen diese rechtswidrig weiter gegebene private Unterhaltung weiter als Vorwand nutzen. Mutmaßlich um eine aus ihrer Sicht unbequeme Führungsfigur kaltstellen zu können.

Erschütternd ist dabei die Erkenntnis, dass von gewissen Akteuren nicht davor zurückgeschreckt wird, vermeintliche oder echte Äußerungen aus privaten Unterhaltungen für innerparteiliche Ränkespiele und sogar offizielle Vorstandsentscheidungen zu nutzen. Merken die Verantwortlichen eigentlich nicht, dass sie damit die sprichwörtliche Büchse der Pandora öffnen? Illegal verschaffte Mitschnitte von privaten Chats, Briefverkehren oder mündlichen Unterhaltungen sollten für eine Rechtstaatspartei grundsätzlich nie eine Rolle spielen. Schließlich ist auch der Zusammenhang und der Adressat einer Äußerung zu berücksichtigen.

Was vor Gerichten aus gutem Grund nicht verwertbar ist, sollte auch für AfD-Vorstände tabu sein. Die Vertraulichkeit des gesprochenen Wortes und privater Schriftverkehre – und nichts anderes sind Vier-Augen-Chatverläufe – sind ein Grundbaustein unseres sozialen und auch politischen Lebens. Wie soll spontane persönliche Kommunikation unter politisch Aktiven überhaupt noch stattfinden, wenn man in Zukunft damit rechnen muss, dass jede satirische Bemerkung, jeder verunglückte Witz, jede private Lästerei wie ein offizielles Statement gewertet werden kann – mit allen Konsequenzen? Das wäre eine regelrechte Steilvorlage für Denunzianten, Erpresser und auch geheimdienstliche Akteure.

Dennoch wird genau das nicht zum ersten Mal in der AfD versucht. Sehr zur Freude der Medien und sämtlicher politischen Gegner. Eine Partei, in der ein solches Vorgehen Schule macht, braucht aber gar keine Gegner mehr. Sie wäre sich selbst ihr größter Feind und zum Scheitern verurteilt.

Update 12 Uhr: In seiner heutigen Sitzung hat der Bundesvorstand eine zweijährige Ämtersperre sowie eine sofortige Amtsenthebung gegen Matthias Helferich beim Schiedsgericht beantragt. Dazu Helferich: „Ich hege keinen Groll gegen den Bundesvorstand und verurteile niemanden für sein Abstimmungsverhalten. Den zahlreichen Mitgliedern und Sympathisanten, die sich hinsichtlich dieser Rufmordkampagne solidarisch mit mir zeigten, danke ich von Herzen und freue mich nunmehr auf den beginnenden Bundestagswahlkampf.“

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

78 KOMMENTARE

  1. .

    1.) NRW ist mit Abstand das schwierigste Flächen-Bundesland für AfD.

    2.) Warum schaffen es die Protagonisten nicht, ihre eigenen Eitelkeiten zu Gunsten des großen Ganzen zurückzustellen ?

    3.) Parlamentarisch haben wir nur diese einzige Chance: AfD

    .

    Friedel

    .

  2. Ich bin froh, dass meine privaten chats privat bleiben.

    Es wäre eine Katastrophe, wenn heraus käme, dass ich Salcia Landmann zitiere.

  3. entschuldigung für frühes OT

    „Was unsere freiheitliche Gesellschaft ausmacht, ist der feine Unterschied zwischen verbieten und erlauben. In der freien Gesellschaft ist erlaubt, was nicht verboten ist.

    In den Köpfen vieler Politiker hat Corona zu einem gefährlichen, aber sehr bequemen Umdenken geführt: Plötzlich ist verboten, was nicht gönnerhaft erlaubt worden ist.

    Wir haben uns rasant entfernt von dem Gedanken, dass unsere Rechte nicht aberkennbar, nicht nehmbar sind, weil sie eben Rechte sind, Grundrechte. Plötzlich reden wir darüber, wem welches Recht „zurückgegeben“ wird. Und immer mehr beschleicht mich das Gefühl:“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/staat-verbietet-querdenker-demos-andere-nicht-diese-willkuer-ist-gefaehrlich-77258162.bild.html

  4. „Rechte hat, wer den Wünschen unserer Regierung folgt.
    Recht scheint immer häufiger, was den Regierenden gefällt. Zwei Wochenenden in unserer Hauptstadt, in der unser Parlament steht, sich aber zu den wichtigsten Fragen unserer Freiheit wegduckt: Vor einer Woche der Christopher Street Day (CSD), gestern die verbotene Demo der „Querdenker“.“

  5. “ Von diesem „Parteifreund“ wurden nun Screenshots unter anderem an den AfD-Vorsitzenden Jörg Meuthen weitergegeben. Der WDR und andere Medien bekamen diese angeblichen Chatverläufe ebenfalls passend zum Auftakt des Bundestagswahlkampfes zugespielt.“

    was sind das für Hohlbirnen?

  6. Der Eintritt in den Bundestag scheint ja heute der „heiße Scheiß“ (Zitat GrünIn Göhring-Eckhart) zu sein, einer anständigen Arbeit zu entgehen und vom Steuerzahler vollsubventioniert zu werden.
    Solange man als Wähler den Eindruck hat, das sei auch bei Kandidaten der AfD nicht anders, kann man auf den Gedanken kommen, Laschet als kleinstes der möglichen Übel zu wählen, um zu Grünes oder zu (offen) Rotes zu verhindern.
    Vornehmlich die NRW-AfD fällt bereits seit mehreren Wahlen negativ auf. Es nervt gewaltig! Um bei dieser anstehenden Wahl etwas verkehrt zu machen, muss man – so meine Einschätzung – ein Idiot sein.

    Nach drei Hitzejahren und einem Starkregenjahr wäre es übrigens klug, die eigenen Positionen zum Klimathema besser in Szene zu setzen (Flächenverbrauch, Baugebietsausweisungen, Altbausanierungen statt Neubauten, CO2-Senken). Auch die AfD sollte m.E. auf die Klimawandel-Thesen bzgl. CO2-Konzentration eingehen. Auch dann, wenn es genügend Gegenstimmen zu diesen Thesen gibt. Aber man kann das Thema nicht ignorieren. (Vielleicht nur meine unwesentliche Meinung).

  7. Diese sogenannte Alternative ist langsam nicht mehr wählbar. Es scheint vor lauter Eitelkeiten und Selbstdarstellern kaum mehr um ein Parteiprogramm für dieses Land zu gehen, sondern nur noch um Befindlichkeiten von Karrieristen, die ohne Rücksicht auf Verluste versuchen, sich selbst ins Licht zu stellen und andere wenn nötig zu diskriminieren!
    Und es hat schonn lange nichts mehr damit zu tun, was in den Anfängen neuer Parteien immer zu beobachten ist, dass Zeitgenossen immer wieder versuchen, sich auf einem neuen Feld persönliche Vorteile zu verschaffen. Dazu ist die AfD mit acht Jahren schon zu lange im Geschäft. Vielmehr scheint hier das Führungsproblem kräftig durch zu scheinen, das offenbar schon auf der untersten Ebene anfängt. Denn solche Chaoten wie dieser Mohr wären schon längst dort erkannt und kaltgestellt worden!
    Selbst wenn an dem Vorwurf etwas dran wäre, dann hätte das Parteiintern zu regeln sein und nicht öffentlich. Daher gehört dieser Mohr wegen Parteischädigendem Verhalten aus der Partei ausgeschlossen! Denn der WDR hat die Unterlagen sicher nicht „vom Himmel“ erhalten!

  8. Sie wäre sich selbst ihr größter Feind und zum Scheitern verurteilt.

    Warum der Konjunktiv? Spätestens nachdem die den Landesvorsitzenden in Brandenburg abgesägt hatten, war klar, dass diese Partei für ehrliche Demokraten unwählbar ist. Punktum.

  9. Na was für ein Zufall , genau zur Bundestagswahl wird wieder mit Dreck geworfen und wieder einmal von ehemaligen AfD – Mitglieder . Erinnert stark an Lucke , Petry , Mohr und erst vor Kurzem ein ehemaliges Mitglied von Brandenburg der sogar vor der AfD warnte ; hieß der nicht Hirsch oder so ähnlich . Da war dann noch eine junge Frau die besonders übel war, Sie kamen natürlich sofort in den GEZ – Medien zu Wort und durften den nützlichen Idioten und Verräter spielen . Ja … und beide hatten natürlich ein „ Buch „ geschrieben , was in dieser Sendung angemerkt werden durfte . Mein Gott , was gibt es doch für miese Charaktere , denen ist eine Alternative scheissegal , Sie sind einfach auf einen Zug aufgesprungen und sind letztendlich gescheitert und müssen es nun irgendwie kompensieren !
    In Bremen haben wir eine weitere katastrophale Haltung erlebt , auch dort werden Amositäten durch hinterfotzige Art und Weise gelöst , sodass die Partei dort nicht zur BT-Wahl teilnehmen darf !
    Des Weiteren ein Vorsitzender , der jegliches politisches Gespür vermissen lässt und seine Partei öffentlich kritisiert , was muss man eigentlich noch tun um die Partei von innen auszuhöhlen ? Oder sind das schon die vom Verfassungsschutz gesteuerten internen Verräter ?? Es fällt auf , dass diese Personen immer vor Wahlen aktiv werden und prompt dafür sorgen , dass die Wahlergebnisse immer schlechter werden .

  10. Es gibt noch zu viele Vollidioten in der AfD!
    Die sollen sich gefälligst auf die Kernthemen konzentrieren!
    An allererster Stelle um die Abschiebung von Asylbetrügern!

  11. Da habe ich ja keine Chancen mehr, so oft wie ich mich schon als Nazi bezeichnet habe. Also wenn Meuthen nicht bald weg ist, dann bin ich nächstes Jahr kein Mitglied mehr, auch wenn ich natürlich sinnlos die AfD wählen werde.

  12. Wir haben den 2. August, gegen 10 Uhr ist es mit 12 Grad angenehm frisch und die Heizung läuft.

    Frau Dr Merkel arbeitet mit Hochdruck daran, dass es noch kälter wird und vergessen wir die Flutkatastrophe nicht. Sie war wegen der unwahrscheinlichen Erhitzung der Atmosphäre und der Aufnahme von Wasser. Der absolut ultimative Beweis der Klimakatastrophe.

    Sie müssen es einfach glauben!

  13. Der AfD-Bundesvorstand gehört auch ausgetauscht. Er führt das Verfahren gegen den Falschen. Es wäre ein starkes Signal, um mal diese linke Phrase zu benutzen, würde sie den Denunzianten aus der Partei feuern. Aber mit dem toxischen Spaltpilz Meuthen wird das nicht passieren.
    Meuthen muss weg!

  14. Dann geht ‚mal alle in Eure Gärten und haltet nach Centaurea Cyanus Ausschau – denn jetzt ist klar:
    Kornblume ist Nazi!

    Ich sehe schon junge Leute -bei denen man immer den Eindruck hat, dass selbst deren Grosseltern
    schon Geschwister waren – also die Antifa … in die Gartencenter und Blumengeschäfte stürmen,
    um dort ihren heldenhaften Kampf gegen Rechts dem Endsieg näher zu bringen!

  15. Eurabier
    2. August 2021 at 10:01

    ghazawat 2. August 2021 at 09:59

    „Sie Klimawandelleugner, Sie!“

    Ha! Im Gegenteil! Ich glaube sogar an einem Klimawandel. Ich habe nur leichte Bedenken, ob der „menschengemachte“ Klimawandel so funktioniert, wie man es sich vorstellt. Ja, ich weiß es ist ein reine Glaubensfrage.

  16. Friedel hat vollkommen Recht. Leider ist die AfD auf allen Ebenen mit solchen unehrlichen Leuten „verseucht“. Als einzige parlamentarische Chance Deutschlands auf dem schmalen und gerechten Pfad zurückzukehren, ist es durchaus das Wichtigste, selbstlos die eigene Begehrlichkeiten hinter dem Gemeinwohl anzustellen. Solange das nicht geschieht, ist die Sache verloren. In diesem konkreten Fall würde ich auch den Vorschlag des Autors folgen, und die illegal beschaffene Chatverläufe verwerfen, wie beim Gericht, und die Sache ist erledigt. Punkt. Gott segne Euch allen.

  17. Lucassen ist nicht der NRW-Parteivorsitzende der die NRW-AfD hinter sich hat. Und zwar mit vielleicht 65%.
    Lucassen hat Helferich zu seinem Stellvertreter gemacht als er durch Kreisverbände von NRW seinerzeit getourt ist, um sich die NRW-AfD unter den Nagel zu reißen.

    Helferich ist sein brüllender Vertreter im Stile eines Kasernenfeldwebels in den Kreisverbänden, ganz nach dem Geschmack von Lucassen Oberst a.D. der Bundeswehr.

    Lucassen hat die NRW-AfD bei den Kommunalwahlen weiter zum niedrigen Stand gebracht. Mit Ach und Krach die 5% Hürde genommen.
    Der größte AfD-Verband ist mit Lucassen zum Scheitern verurteilt. Er ist kein Politiker mit Ausstrahlung bei seinen öffentlichen Auftritten. Typus: lame duck zum Einschlafen. Die NRW-AfD wird das Gesamtergebnis der AfD massiv nach unten korrigieren. Bei dem Führungspersonal wird das auch diesmal nichts.

    Vermute mal, dass Lucassen nach der Bundestagswahl abgewählt werden wird.

  18. Der vermeintliche Missetäter soll neben einer Vase mit Kornblumen, angeblich einer NS-Pflanzenart, abgebildet sein. Nein, wie schrecklich, dagegen sind Pest und Cholera ja der reinste Kindergeburtstag! Waren die Empörten etwa kornblumenblau? Ein Tipp, Herr Helferich, versuchen Sie’s mal mit Roten Nelken. – Und zur NRW-AfD: Eure Sorgen möchte man haben!

  19. ghazawat 2. August 2021 at 10:06
    Eurabier
    2. August 2021 at 10:01

    ghazawat 2. August 2021 at 09:59

    Ich habe nur leichte Bedenken, ob der „menschengemachte“ Klimawandel so funktioniert, wie man es sich vorstellt.

    „Die (Regeln) dürfen nie hinterfragt werden.“
    Lothar Wieler, Tierarzt und Philosoph

  20. Denk ich an meine AfD in der Nacht,
    bin ich um den Schlaf gebracht.
    Denk ich an sie am Tag,
    mein Magen das Frühstück nicht mehr behalten mag.

    Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, er kann abtreten.

  21. #ghazawat

    Die Sonne hat 11 und 22 Jährige Aktivitätszyklen. Diese Perioden sind letztendlich für die Schwankungen in der Einstrahlmengen der Energie, was unsere Erde erreicht, verantwortlich. Demnach die letzten 2 Jahre und dieses Jahr auch noch, sind wir auf einem ziemlich niedrigen Stand der Einstrahlungsmenge von Sonnenenergie, was im Anbetracht der aktuellsten Klimadaten ziemlich plausibel ist. Die Frage ist, ob die Klimaindustrie Maschinerie Gehirnwäscherie der Linksliberalniks und die ach so neutrale 8.5 Mrd Propagandamaschinerie solche Fakten aus welchem Grund den Bürgern und Steuerzahlenden vorenthält?

  22. Vaterlandsteddybaer
    2. August 2021 at 10:16

    „Die Frage ist, ob die Klimaindustrie Maschinerie Gehirnwäscherie der Linksliberalniks und die ach so neutrale 8.5 Mrd Propagandamaschinerie solche Fakten aus welchem Grund den Bürgern und Steuerzahlenden vorenthält?“

    Nicht nur vorenthält. Sie werden bewusst mit Allem angelogen, was nur geht. Sie sollen schließlich mit Freude die CO2-Bepreisung zahlen und mit Stolz die Welt retten. Irgendwelche Fakten stören nur!

  23. ghazawat 2. August 2021 at 10:19
    Vaterlandsteddybaer
    2. August 2021 at 10:16

    CO2-Bepreisung ist Sündensteuer, die der Schlafmichl allzu willig bereit zu zahlen ist, denn im Gegensatz zu unseren linksrheinischen Nachbarn liegen bei uns die Warnwesten ordnungsgemäß im Auto unweit der gehäckelten Rolle für Toilettenpapier, welches anders als 2020 wieder vorrätig ist.

  24. #ghazawat

    haste Recht. Ich rege mich auch nur auf an solchen Sachen. Ich pisse trotzdem mit voller Wucht in den Gegenwind, wie es zu einem Ungaren alten Schlags gehört! 🙂 Schönen Tag, LG aus Ingolstadt

  25. Die AFD wird sich auch noch abschaffen!

    Das muss jetzt alles 3 Tage vor der Wahl sein?

    Wir haben hier andere Sorgen!
    Die AFD sollte sich nicht um „alte Kamellen kümmern“ darauf gar nicht eingehen, so wie die Altparteien auch alles ignorieren was die Wahl stört, beispielsweise die Zustände in Ahrweiler sind schon „Schnee von gestern“, der nicht mehr unnötig aufgewühlt wird.

    Die AFD sollte mal nach Travemünde fahren, lieber von dort berichten!

    Da wo die feinen Deutschen Geimpften Urlaub machen, dort wo die Strandkörbe stehen, beispielsweise in Travemünde, dorthin kommen nun auch die Gäste der Kanzlerin feiern. (So wie überall im Land, wo es noch schön ist/war).
    Teppiche werden ausgerollt und aller Müll bleibt liegen, dazu eine Geräuschkulisse, die die braven Geimpften die Schuhe auszieht, sie verschreckt.

    Langsam gibt es keine Ausweichmöglichkeiten mehr für die braven, kampfunerprobten, gutgläubigen Altparteienwähler/innen, sie bekommen was sie gewählt haben. Und wenn sie erst noch merken, das mit der Impfung war mehr oder weniger eine Beruhigungspille, ohne die versprochene Wirkung, ohne das ewige Leben zu erhalten, dann werden sie nach der Mutti rufen um Hilfe rufen. Aber Mutti ist dann schon weg!

  26. Eurabier 2. August 2021 at 10:01

    ghazawat 2. August 2021 at 09:59

    Sie Klimawandelleugner, Sie!

    Wie ist denn jetzt die korrekte Einordnung ❓

    Klimawandelleugner

    Coronaleugner

    Holoc….leugner

    Sie Klimawandelleugner, Sie!

    Walla Bruda,

    um auch Queere, Trans- oder Nichtbinäre Forumsteilnehmende nicht auszugrenzen, hätte man ganz einfach schreiben können: Sie:*/_Innen (m, w, d) Klimawandelleugner:*/_Innen (m, w, d), Sie:*/_Innen (m, w, d)

    Hamdidullah

  27. lorbas 2. August 2021 at 10:31

    Kommen Klimawandelleugner:innen unter dem Baerbockregime ins CO2zentrationslager?

  28. .

    AfD wirkt im Bundestag (2017-2021)

    .

    1.) An: Alle AfD-Skeptiker,

    die liebäugeln, entweder nicht Wählen zu gehen oder andere Parteien.

    2.) Die Alt-Parteien haben versagt (Euro, Asyl), Splitter-Parteien bringen nix.

    3.) Nicht-Wählen stärkt automatisch Alt-Parteien (D‘ Hondt-Verfahren)

    4.) Lieber eine schlecht organisierte AfD im Bundestag (die können ja immer noch dazulernen, eine Legislaturperiode ist nix), als gar keine.

    5.) MMn. hat die AfD mächtig Unruhe im positiven Sinne in saturierten Bundestag und Presse-Landschaft gebracht.

    6.) Werte Mitforisten, überlegt gut für 26. Sept. = Bt-Wahl und werdet optimalerweise Multiplikator für AfD in Euerm Umfeld.

    .

    Friedel

    .

  29. Eurabier 2. August 2021 at 10:13

    @ghazawat 2. August 2021 at 10:06

    „Die (Regeln) dürfen nie hinterfragt werden.“
    Lothar Wieler, Tierarzt und Philosoph

    Hört sich an wie:

    „Meine Politik ist Alternativlos“
    A. Merkel Phüsiker_In und Bunteskanzelnde

  30. Eurabier
    2. August 2021 at 10:33

    lorbas 2. August 2021 at 10:31

    „Kommen Klimawandelleugner:innen unter dem Baerbockregime ins CO2zentrationslager?“

    Unbedingt! Die paar Idioten, die den menschengemachten Klimawandel leugnen, sind gefährliche Zeitgenossen, da sie physikalische Gesetzmäßigkeiten über die unendliche Weisheit von Politikern stellen.

    Der menschengemachte Klimawandel ist eine Glaubenssache. Die wissenschaftlichen Fundamente sind schon vor 20 Jahren eingestürzt, aber Frau Doktor Merkel ist fest überzeugt und entschlossen. Nein, sie hat von dem Thema keinerlei Ahnung!

  31. „Lucassen sagte der taz: „Der Bundesvorstand und namentlich Jörg Meuthen beschäftigen sich in der Causa Helferich mit einem 5 Jahre alten Privatchat und streben offensichtlich Sanktionen an, bis hin zu einem Parteiausschlussverfahren.“ Der Bundesvorstand müsse sich darüber im Klaren sein, dass das dem Denunziantentum Tür und Tor öffne, sagte Lucassen: „Unsere Partei wird nicht mehr zur Ruhe kommen.“

    Er plädiere „eindringlich“ an die Bundessprecher, „sich schützend vor unsere Partei und unsere Mitglieder zu stellen. Wir brauchen weniger Sanktionen, aber mehr Schutz vor öffentlichem und medialem Druck,“ so Lucassen.“

  32. „Kommen Klimawandelleugner:innen unter dem Baerbockregime ins CO2zentrationslager?“

    und die ungeimpften gehen gleich mit, aber in tiefster gangart.

  33. Ich kann die Situation in der Alternative in NRW nicht einschätzen. Insbesondere kenne ich die Vorgeschichte von Herrn Mohr nicht.

    Fest steht, dass es der Dauerhetze aus ÖR und MSM gar nicht mehr bedarf. Die Alternative schafft sich ab.

    🖤

  34. Eurabier 2. August 2021 at 10:33

    lorbas 2. August 2021 at 10:31

    Kommen Klimawandelleugner:innen unter dem Baerbockregime ins CO2zentrationslager?

    Auf jeden Fall. Über dem Lager kreist der „Suchschrauber“ und am Zaun wachen die „Netzkobolde“.
    In jeder Baracke hängt ein Konterfei der „Völkerechtlerin“ „Schnattalena“. Die Ingewahrsamgenommenen müssen dann versuchen „Strom im Netz zu speichern“ zeitgleich versucht man in Schilda Sonnenlicht in Eimern ins Rathaus zu tragen.

    Wollen wir zum Abschluss uns noch ein berühmtes Zitat der Völkerechtlerin zu Gemüte führen:

    Zitat „Scheiße“ Zitatende

    ACAB = Annalena Charlotte Alma Baerbock

  35. @friedel_1830 2. August 2021 at 10:35

    Volle Zustimmung!
    Aufrufe zur Nichtwahl sind m. E. wahlweise Dummheit, naiv-metapolitische Revolutionsträumereien oder U-Boot-Manöver.

    Im Übrigen finde ich diese „NS-Witzeleien“ nicht sonderlich schlimm, könnten so auch von einem Juso-Stammtisch kommen, zudem gibt es solche „Mohren“ wohl in allen Parteien, aber bei denen wird das nicht so begierig von Linksmedien aufgenommen und -gebauscht.

    Zuletzt: Die Kornblume war die Lieblingsblume Otto v. Bismarcks. Ich mag sie auch.

  36. lorbas 2. August 2021 at 10:51
    Eurabier 2. August 2021 at 10:33

    Wollen wir zum Abschluss uns noch ein berühmtes Zitat der Völkerechtlerin zu Gemüte führen:

    Zitat „Scheiße“ Zitatende

    Der Kreuzberger Kinderstürmer TAZ wird dieses Rede einst als die bedeutenste von ACABaerbock einstufen!

  37. #ghazawat
    „Der menschengemachte Klimawandel ist eine Glaubenssache. Die wissenschaftlichen Fundamente sind schon vor 20 Jahren eingestürzt, aber Frau Doktor Merkel ist fest überzeugt und entschlossen. Nein, sie hat von dem Thema keinerlei Ahnung!“

    Mutti Mürkül hat auch von Kernphysik keine Ahnung. Trotz extra für sie erschaffene Wissanschaftszweig „Teilchenchemie“ wobei sie selbst in diesem „Wissenschaftszweig“ nur durch ihr EX-Ehemann die „Doktortitel“ erlangt hat. Sie ist keinen Deut klüger oder gebildeter als Giffey oder Baerbock! Sonst wüsste diese „Kernphysikerin“ das Russland schon AKW-s AM NETZ hat, die TEILWEISE Atommüll verbrennen, Forschung in PROGRESS exklusive! In 10 Jahren haben die RUSSEN Reaktoren die 60-70 % des Brennstoffs aus ATOMMÜLL haben. Endlager ENDE, PUNKT.

  38. aenderung 2. August 2021 at 10:39

    dass Lucassen sich ausgerechnet m linken Medium taz zum Schutze seines Zöglings Helferich äußert, spricht für sich.
    Lucassen und Helferich sind zu 100% Meuthen-affin, der bekanntlich bei der Bundesversammlung der AFD sich ganz im Sinne des Verfassungsschutzes äußerste, dass die AfD rechtsverseucht wäre und er sinngemäß über Parteiausschlussverfahren solcher Meuthen-Abweichler von seinem Kurs, aus der AfD eliminieren würde.

    Jetzt hat er ja mit einem eignen Vertreter seiner Kampagne einen möglichen „NS-Rechten“ vorgesetzt bekommen.
    Mal sehen, wie Meuthen hier reagiert.

  39. Vaterlandsteddybaer
    2. August 2021 at 10:59

    „Mutti Mürkül hat auch von Kernphysik keine Ahnung. “

    Auch sonst ist sie ihre Ahnungslosigkeit legendär und ihre Frechheit unbeschreiblich.

    Laut Frau Dr Merkel gibt es schon lange keinen Gletscher mehr auf der Zugspitze. Ein paar Skeptikern hat sie wirklich in ihrer unnachahmlichen Frechheit geantwortet: „Auch wenn Sie es nicht glauben, es ist so!“

    Sie könnte es mit einer einfachen Entschuldigung aus der Welt schaffen:

    „Es tut mir leid, aber ich habe damals vor dem Bundestag Unsinn geredet, weil ich von der Thematik keinerlei Ahnung habe“.

    Natürlich hat sich diese Unverbesserliche nie entschuldigt!

  40. ghazawat 2. August 2021 at 09:59
    „Update 2.8.2021: Zugspitze: Wintereinbruch mit Frost und Schnee an den Hundstagen – Panoramawebcam. Update 1.8.2021: Einsetzender Schneefall auf der Zugspitze mit winterlichen Aussichten. GFS-Prognosen: August mit viel Schnee in den Alpen, auf Grönland und Island. “
    +++
    das paßt aber perfekt ins MSM-Narrativ: Schnee in den Alpen ist extrem räääächtz und damit ohnehin pfui. Erst gar nicht hinsehen und bitte weitergehen.

  41. ghazawat 2. August 2021 at 11:07
    Vaterlandsteddybaer
    2. August 2021 at 10:59

    „Mutti Mürkül hat auch von Kernphysik keine Ahnung. “

    Auch sonst ist sie ihre Ahnungslosigkeit legendär und ihre Frechheit unbeschreiblich.
    Sie könnte es mit einer einfachen Entschuldigung aus der Welt schaffen:
    +++
    glauben Sie tatsächlich, daß eine Häufin Schei$$e vor einem Jauchekübel einen Kotau macht?

  42. @ ghazawat und @ diverse

    Deutschland, Belgien, Japan, China, Indien, Afghanistan, Bangladesh, Philippinen ersaufen … to be continued …

    Sibirien, Italien, Griechenland, Türkei, Florida, Kalifornien, Australien verbrennen … to be continued …

    Schnee in Brasilien

    El Niño

    Vulkanausbrüche

    Erdbeben

    Tektonik

    Sonneneruptionen

    Polumkehr

    Niemand kann vorhersagen, was jetzt kommen wird und ob es im Durchschnitt wärmer oder kälter wird.

    Die Durchschnittstemperatur interessiert sowieso niemanden, der gerade ersäuft oder verbrennt.

    Vielleicht fliegt uns der Planet Erde demnächst komplett um die Ohren.

    🖤

  43. Parteien müssen Meinungsvielfalt zulassen

    Den Parteien kommt laut Artikel 21 des Grundgesetzes zu, „bei der politischen Willensbildung des Volkes“ mitzuwirken. Sie sind im Grundsatz „Vereinigungen von Bürgern“. Ihre innere Ordnung „muss demokratischen Grundsätzen entsprechen“. Dazu gehört die Meinungsvielfalt. Ein von der Mehrheitsmeinung einer Partei oder ihren Grundsätzen abweichender Standpunkt kann also noch kein Grund für einen Parteiausschluss sein.

    Willkürliche Ausschlüsse aus Parteien – etwa aus ideologischen Gründen oder auch nur persönlicher Antipathie – sollen nicht möglich sein. Das Parteiengesetz setzt daher in Paragraph 10, Absatz 4 hohe Hürden für einen Ausschluss. Dort heißt es: „Ein Mitglied kann nur dann aus der Partei ausgeschlossen werden, wenn es vorsätzlich gegen die Satzung oder erheblich gegen Grundsätze oder Ordnung der Partei verstößt und ihr damit schweren Schaden zufügt.“ Wichtig ist dabei, das Wort „und“ zu beachten. Es müssen beide Voraussetzungen erfüllt sein! Was genau ein „schwerer Schaden“ ist, ist aber nicht eindeutig definiert. Nicht zuletzt deshalb ist es schwierig, einen Parteiausschluss zu begründen…
    +https://www.stern.de/politik/deutschland/parteiausschluss–warum-ein-rauswurf-aus-einer-partei-so-schwer-ist-9359326.html

    https://de.wikipedia.org/wiki/Parteiausschluss

    Die SPD hat die meisten Parteiausschlüsse von allen
    (Leider finde ich den Artikle nicht mehr, mit der Liste
    welche Partei wieviele Parteiausschlüsse hat. Meine
    aber, nach der SPD folgte gleich die AfD.)

    Auch die AfD will nicht jedes Mitglied behalten. Den Orthopäden Ludwig Flocken, Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft, schloss sie wegen islamfeindlicher[sic] Äußerungen aus.
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/ausschlussverfahren-bei-sarrazin-steht-die-toleranz-der-spd-auf-der-probe/24590236.html

    Maaßen, Palmer und Co. Die Risiko-Kandidaten
    +https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/wie-umgehen-mit-maassen-palmer-101.html

  44. ich hebe hervor….

    „Den Parteien kommt laut Artikel 21 des Grundgesetzes zu, „bei der politischen Willensbildung des Volkes“ mitzuwirken. Sie sind im Grundsatz „Vereinigungen von Bürgern“. “

    ihr altparteienlümmel, lest das und denkt nach.

  45. #ghazawat

    „“Auch sonst ist sie ihre Ahnungslosigkeit legendär und ihre Frechheit unbeschreiblich.

    Laut Frau Dr Merkel gibt es schon lange keinen Gletscher mehr auf der Zugspitze. Ein paar Skeptikern hat sie wirklich in ihrer unnachahmlichen Frechheit geantwortet: „Auch wenn Sie es nicht glauben, es ist so!“

    Sie könnte es mit einer einfachen Entschuldigung aus der Welt schaffen:

    „Es tut mir leid, aber ich habe damals vor dem Bundestag Unsinn geredet, weil ich von der Thematik keinerlei Ahnung habe“.

    Natürlich hat sich diese Unverbesserliche nie entschuldigt!““

    Ich gebe dir in Allem Recht, aber dann ist mir nur diese traurige Schlussfolgerung möglich: die schweigende Mehrheit der Gesellschaft ist entweder noch dümmer als sie, oder ähnlich arrogant skrupellos und frech, also duldet sie sie deshalb einfach so lange oben an der Spitze, egal ob das Land alsbald ein Shithole-Country ohnegleichen sein wird. (Baerbock, Giffey, AKK, rufen zu, singend im Chor: „wir mögen COUNTRY!“ 🙂

  46. .

    An: Eurabier 2. August 2021 at 10:56 h

    .

    1.) Baerbock hat in London (klingt immer gut) 2 Semester eine Art besseres Proseminar in Sachen Völkerrecht belegt.

    Nennt sich jetzt hochtrabend „Völkerrechtlerin“. Was für ein Witz.

    Das ist ungefähr so, als wenn Medizinstudent am Physikum dreimal scheitert (= Zwangs-Exmatrikulation), zuvor aber den Chemie-Schein bestanden hat, ein von ca. 8 Nachweisen, um sich für Physikums-Prüfung anmelden zu dürfen.

    Physikum gerissen, aber man behauptet kackfrech, man sei „Chemiker“.

    .

    Friedel

    .

  47. Barackler 2. August 2021 at 11:17
    @ ghazawat und @ diverse
    +++
    „Polumkehr“:
    diese ist schon seit etlicher Zeit erwartbar.
    Diverse Multipolanomalitäten und schnelle Magnetpolwanderung deuten wieder darauf hin.

    In dieser Umpolzeit läßt der Schutz der irdischen Magnetosphäre erheblich nach und es kommt zum massiven Bombardement mit geladenen hochenergetischen und damit auch mutagenen Teilchen.

    Die Konversion passiert etwa alle 700.000 Jahre und wir sind jetzt schon überfällig.

  48. Jesus, Neues Testament, Matthäus 12 Vers 25:

    „Ein jegliches Reich, so es mit sich selbst uneins wird, das wird wüst; und eine jegliche Stadt oder Haus, so es mit sich selbst uneins wird, kann’s nicht bestehen.“

    Eigentlich eine Binsenweisheit; nur in der AfD scheint sie sich nicht herumgesprochen zu haben. Eine Partei, deren Vorsitzender sich Spitzel hält oder zumindest „herumspitzelnden“ Parteimitgliedern Gehör schenkt, die sich nicht nur fleißig an den in der Lügenpresse veranstalteten Hetzkampagnen beteiligen, sondern dazu Internes bzw. Privates – gerichtlich somit nicht Verwertbares – von Öffentlichem nicht unterscheiden können, wird am Ende unweigerlich auseinanderbrechen.

    Tut den Spaltpilz endlich aus eurer Mitte. Das sind Dinge, die der AfD schaden und den Wähler mitten ins ins Gesicht schlagen.

  49. @ Maria-Bernhardine 2. August 2021 at 11:18:

    Den Parteien kommt laut Artikel 21 des Grundgesetzes zu, „bei der politischen Willensbildung des Volkes“ mitzuwirken.

    Genau. So steht das da unmissverständlich. Und das heißt nichts anderes, als dass es ihre Aufgabe ist, zu beinflussen, was wir wollen sollen. Das machen sie sehr gewissenhaft! Sie teilen uns andauernd mit, wie wir was auffassen müssen und welche politschen Handlungen wir infolge dieser Auffassung wünschen sollen.

    Dennoch sind die allermeisten Leute der Ansicht, Parteien hätten die Aufgabe, den politischen Willen des Volkes umzusetzen, und sind beleidigt, wenn sie feststellen, dass einige (oder viele oder alle) Parteien das mitnichten tun. Natürlich tun sie das nicht. Es steht ja auch nirgends im Grundgesetz, dass sie das tun sollen.

    Noch ein Paragraph aus dem Strafgesetzbuch, den ich – als ich zum ersten Mal von ihm erfahren habe – für das Fake eines Spaßvogels hielt, und mit dem man u. U. in geselliger Runde die Leute ein bisschen verblüffen kann:

    § 129 Bildung krimineller Vereinigungen

    In Absatz 1 wird erklärt, was eine kriminelle Vereinigung ist (stimmt mit dem überein, was man so landläufig denkt) und wie das bestraft wird.

    Dann kommt in Absatz 3:

    Absatz 1 ist nicht anzuwenden, wenn die Vereinigung eine politische Partei ist, die das Bundesverfassungsgericht nicht für verfassungswidrig erklärt hat.

  50. also irgendwie verstehe ich einige AfD-Politiker nicht mehr so ganz.
    Hatten sie nicht versprochen: „wir werden sie jagen“?

    Jetzt jagen sie sich gegenseitig.

    Es gibt in der AfD hervorragende Leute, warum haben diese nicht das Sagen?

    Mit Schranzen ist nicht gut Kirschenessen, gleichgültig welcher Couleur.

    Hat man in der Parteizentrale mitbekommen, daß am 26.Sept. BT-Wahlen sind?
    Oder muß man sich vorher noch multischleimkonform gegen „Konservativ“ absetzen?

    Wie groß ist eigentlich der staatlich geförderte U-Boot-Anteil in der AfD?

  51. Der FOCUS entwickelt sich zu einem Sprachrohr der Regierung.

    Von den Zwangsmaßnahmen (TESTS und Quarantäne sogar für Kinder) an den deutschen Grenzen für die überraschten Urlauber kein Wort!

    Zudem heißt es: Querdenker griffen die Polizei an!
    Wie die Polizei brave Bürger mit Wasserwerfern und Prügeln jagte, kein Wort.
    Sogar ein Querdenker starb in der Polizeikontrolle. Keine Sible vom Focus darüber.

  52. Jetzt erst recht wählen gehen und zwar persönlich und möglichst sein direktes Umfeld motivieren auch bei den Blauen das Kreuz zu machen. Es ist die einzige Chance politisch etwas in dieser Bananenrepublik zu ändern. Die Motive des Herrn Mohr und des WDR liegen doch klar auf der Hand, es geht nur um die AFD zu schwächen und zu beschädigen.

  53. #jeanette

    Es gibt nur noch die alternative Medien, PI, Achdesguten, MMNews, Reitschuster und Co., sonst nur noch Relotius-Presse oder noch schlimmer, die GEZ-Monster. Sogar BILD hat sich für ein Videoportal für Analphabeten entwickelt(zumindest online), da gibt es nicht nur kein Lesenswertes, sondern sogar praktisch gar nichts mehr zu lesen: nur noch Videos. Schlimmer geht’s immer, was kommt noch?

  54. Irgendwie hab ich den Eindruck, dass es in der AfD noch immer von den gnazen Petry, Bretzel Jüngern nur so wimmelt. Die sollte man allesamt schleunigst entsorgen. Am besten wäre, innerhalb der nächsten 2 Wochen. Vielleicht schafft mans dann noch, rechtzeitig zur BTW einen Wahlkampf für deutsche Interessen zu machen.

  55. Der junge Mann im Video wirkt auf mich sehr glaubwürdig.

    Ich schließe das nicht aus seiner Person, denn ich kenne ihn nicht. Ich schließe das aus der Sache. Am Beispiel „Das freundliche Gesicht des NS“ als Unterschrift unter dem eigenen Bild wird es ganz klar – dermaßen bescheuert, zu glauben, das wäre in diesem Staat ein guter Slogan, ist niemand – schon gar nicht, wenn er für eine Partei auftritt. Das wäre noch nicht einmal jemand, der dem NS tatsächlich wohlgesonnen ist, Dass er sich hingegen als „das freundliche Gesicht des Rechtspopulismus“ bezeichnet hat, und dass „linke“ Twitterer das aufgegriffen und mit „NS“ persifliert haben, ist realitätsnah. Diese Linken haben aber nicht behauptet, er habe das wirklich gesagt.

    Dann hat er den Fehler gemacht, diese Tweets zu zitieren und sarkastisch nachzuäffen, wahrscheinlich um zu vedeutlichen, wie dämlich u.o. bösartig die Linken drauf sind. Und dann kam die Klatsche aus ganz anderer Richtung. Ich glaube, das kriegt er nie wieder los!

    Was kann man daraus lernen? Vorsicht mit Sarkasmus! Das kann böse nach hinten losgehen (ganz davon abgesehen, dass Sarkasmus ohnehin nur in sehr kleinen Dosen Wirkung entfaltet, und als Dauersarkasmus einfach nur nervt),

  56. Zusammenhalten ist wichtig für die AfD. Grade in der Wahlzeit. Nur so gibt es bessere Ergebnisse.

  57. Es gibt leider noch zu viele Vollidioten in der AfD!
    Die sollen sich gefälligst um die Kernthemen als einzig verbliebene Oppositionspartei kümmern!
    An allererster Stelle um die Abschiebung von Asylbetrügern!

  58. Jetzt kommen sie wieder aus der Deckung.
    Die eingeschleusten und gedungenen U-BOOTE, SCHLECHTREDNER, AGENT PROVOCATEURES und GERÜCHTESTREUER.

  59. Wir brauchen jetzt volle Geschlossenheit.
    Und alles was intern ist muss intern bleiben.
    Punkt!

  60. Die Frage die sich mir stellt, hat dieser Parteifreund zuerst Meuthen schriftlich oder mündlich informiert und hat er dann auf anraten Meuthens die Sache weiter an die Medien gegeben?
    Oder hat Meuthen selbst die Sache gestreut? Ich glaube Beides könnte/wird wahr sein.

  61. Es tut mir Leid, aber die AfD hat aus meiner Sicht viele aufrechte Patrioten enttäuscht, auch viele eigene Leute. Und die Führung unter Meuthen gehört zu den Totengräbern der ehemals guten Idee, die Patrioten in Deutschland zu sammeln und zu führen. Die Chance ist leider vorbei.

  62. Die AfD ist eine deutsche Partei. Wieso sollten sich deren Mitglieder anders verhalten als der Rest der Bevölkerung? Ich stimme zu, dass dieser Mann vermutlich eine intelligente Person ist, möglicherweise gehen seine Fähigkeiten über die der anderen Karrieristen vor allem hinaus und deswegen wird er in die Wüste geschickt. Dank Meuthen ist die AfD in der Tat die jüngste Altpartei in Deutschland. Für echte Menschen nicht mehr wählbar.

  63. Meuthen bzw. dessen Sympathisant Lucassen mit Adlatus Helferich haben die AfD-NRW sowas von rundgelutscht, um nicht bei den Altparteien und neuerdings dem Verfassungsschutz aufzufallen, dass sie sich als Alternative in der Parteienlandschaft nicht dem Wähler darstellen.

    Nur noch als handzahm in NRW zusammengeschrumpft. Lucassen ist vor zwei Jahren zusammen mit Helferich angetreten, um den Höcke-Trend der AfD-NRW auszutreiben. Höcke hatte seinerzeit bei gelegentlichen Auftritten in NRW die Hallen vollgemacht.
    Bei Lucassen und seinen Anhängern zieht sich das Interesse von Wählern zäh wie Kaugummi hin.

    Wer will sich auch Weichgespültes als Alternative zu den Altparteien anhören, geschweige denn anhören?

  64. Korrektur

    Wer will sich auch Weichgespültes als Alternative zu den Altparteien anhören, geschweige denn wählen?

  65. Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan……
    Die Anschuldigungen sind komplett absurd, die Wahrheit kommt später sowieso ans Licht.Helferich ist ein sehr freundlicher und umgänglicher Mensch, immer sehr fleißig und strebsam.
    Die Zerstrittenheit innerhalb ist zum xxxxxxx… selbst kleine Ortsverbände sind sich spinnefeind, meistens wegen 1 oder 2 Mann. Solingen : zerstritten, Wuppertal: zerstritten! ( Die Fraktion dort ist sogar gespalten in AfD und Lokalpatrioten)

  66. Nuada 2. August 2021 at 12:16
    Der junge Mann im Video wirkt auf mich sehr glaubwürdig

    Auf mich auch. Man versucht ihn zu zerstören, weil er Recht hat. In meiner Welt würde sowas hart bestraft…
    Wir haben keine Wahl mehr. AfD jetzt oder vielleicht nie wieder.

    Nach der AfD ist Ende. Und am Ende geht´s erst richtig los…

  67. Egal welche Wahl ansteht: Die AfD beginnt stets rechtzeitig mit internen Streitigkeiten.

    Wie kann man nur so selbstzerstörerisch sein………

Comments are closed.