Wie bei Don Corleone in „Der Pate“: Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder bei der Pressekonferenz nach dem sog. "Corona-Gipfel" am Dienstag in Berlin.

Von WOLFGANG HÜBNER | Sich Typen wie Markus Söder oder Jens Spahn zu betrachten und dabei nicht an den berühmten Satz von Mafiaboss Vito Corleone in dem Filmklassiker „Der Pate“ (1) zu denken, fällt nach den Corona-Beschlüssen von Dienstag noch schwerer: „Ich mache Dir ein Angebot, dass Du nicht ausschlagen kannst.“ Kennern des Films dürfte bekannt sein, was geschieht, wenn das Angebot trotzdem ausgeschlagen wird.

Die aktuelle Variante von Merkel, Söder, Spahn und den allezeit gehorsamen Ministerpräsidenten einer nur noch verachtungswürdigen politischen Klasse ist die finanzielle Ausplünderung und gezielte gesellschaftliche Ausgrenzung von Millionen Deutschen, die nicht bereit sind, sich für unerprobte experimentelle Impfstoffe mit erheblichen Nebenwirkungen und sehr fraglichem Virusschutz zur Verfügung zu stellen.

Das Vorgehen der für diese erpresserischen Maßnahmen verantwortlichen Politiker ist faktisch eine Bürgerkriegserklärung an diese Millionen. Dass die Kriegstreiber dabei die offensive oder auch stillschweigende Unterstützung von anderen, vielleicht auch mehr Millionen Deutschen haben, legitimiert ihr Handeln nicht, sondern macht sie im Gegenteil  kenntlich als Spalter, die bewusst ihre Amtseide brechen, dem ganzen Volk zu dienen und zum Nutzen zu sein.

Die Verantwortlichen tun das dazu unter Ignoranz des ihnen leicht zugänglichen Wissens um die tatsächliche Gefährlichkeit des Virus und dessen Mutationen, den existenziellen und ökonomischen Folgen ihrer Beschlüsse und dem Vorgehen in demokratischen Staaten wie Großbritannien, Dänemark oder Schweden. Merkel, Söder, Spahn und Co. wissen also was sie betreiben und was sie bewirken.

Sie sind somit voll schuldfähig im Sinne des Artikels 26 des Grundgesetzes mit seinen Ausführungen über das „Verbot des Angriffskrieges“. Das umso mehr, als die Angreifer nie den sachlichen Dialog auf Augenhöhe mit den impfkritischen und impfablehnenden Bürgern und Experten gesucht haben, sondern im Gegenteil alles dafür tun, das zu verhindern. Deswegen gibt es für die Angreifer auch nicht die Spur einer moralischen Rechtfertigung.

Zudem leiden ihre Maßnahmen an einem entscheidenden Glaubwürdigkeitsdefizit: Wer unter der Fahne „Gesundheitsschutz“ alles verwehren und erschweren will, was zum Freizeit- und Kulturleben von Menschen unverzichtbar selbst in den beiden deutschen Diktaturen zählte, der sollte, ja, der muss Ungeimpften auch jegliche berufliche Tätigkeit untersagen. Das Virus hat nämlich nicht die Gewohnheit, in den Fabriken, Werkstätten oder Büros seine Aktivitäten einzustellen.

Über die neuerliche Repressionseskalation gegen Ungeimpfte zu jammern und zu klagen, bringt nichts, sondern erzeugt nur hilflosen Zorn. Es gilt vielmehr, diese Bürgerkriegserklärung als weiteren Schritt in einem Kampf zu begreifen, bei dem es um nicht weniger als um die Zukunft der freiheitlich-demokratischen Grundordnung und die Gültigkeit des Grundgesetzes geht.

Dieser Kampf kann nach Lage der Dinge nur organisiert mit allen Möglichkeiten der Kommunikation sowie vorrangig auf den Straßen und Plätzen gewonnen werden. Denn die Angreifer besitzen zwar die überwältigende Mehrheit in den Parlamenten, den Medien und Institutionen dieses Staates. Aber die Fundamente dieser Mehrheit sind viel brüchiger als sich das nach außen darstellt. Deshalb ist dieser Kampf noch keineswegs entschieden. Er wird jetzt aber heißer.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen neuen Telegram-Kanal erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

245 KOMMENTARE

  1. Bei Herrn Söder denke ich immer an einen Idioten und Frau Spahn hat sich jahrzehntelang im Korsett gebückt und will nun endlich den Lohn haben. Zusammen mit Frau Dr Merkel, bei der ich außer Unfähigkeit nichts sehe, bilden sie ein getreues Abbild unserer politischen Kaste, die den letzten Dreck nach oben spült.

  2. aenderung 11. August 2021 at 10:37
    muss/darf ein ungeimpfter eigentlich noch steuern zahlen?
    — An Verbrecher nie! Und schon Laengst sollte man damit aufhoeren !Ich tue es so schon ganze 30 Jahre und werde nie wieder meinen Feinden was in den Rachen stecken!

  3. Habe vor diesen wahnsinn schon vor 16 Monate gewarnnt,
    Kann mch noch gut erinnern, wie manche verbal uber mich hergezogen sind.
    Lernen die Deutschen (75%) den nie ??
    Viel Spass auch mit dem Klimaaaawahnsinn.

    Grus aus Holland

  4. ZITAT:
    „…. Aber die Fundamente dieser Mehrheit sind viel brüchiger als sich das nach außen darstellt. Deshalb ist dieser Kampf noch keineswegs entschieden. Er wird jetzt aber heißer…..“
    ZITAT ENDE.

    Als überzeugter (wissenschaftlich orientierter) Impfskeptiker (nicht zu verwechseln mit „Impfgegner“) sehe ich den Kampf als beendet an. Man hat gesehen, dass der Staat den „Gesundheitsschutz“ mit Polizeigewalt niederknüppelt. Der Vernunft-Mensch als Impfskeptiker hat dagegen keine Chance.

    Gestern wurde bakannt, dass in Schottland eine zweifach geimpfte Frau, die bereits an einer Autoimmunkrankheit litt, durch mRNA-Impfstoff-Kontamination nun ihr Leben lassen musste. Von Beginn an warnte ich bereits davor, dass solche Vorerkrankungen möglicherweise die Grundlage für ein Entgleisen der mRNA darstellen könnten.

    Das alles schert aber Merkel-Söder-Laschet-Typen nicht, denn ihnen geht´s um die Machtfrage – nicht um die Gesundheit der Menschen. Wenn es darum ginge, dann hätte man seit Jahren bereits die Problematik der multiresistenten Keime (40.000 Tote jährlich) durch Verbot der Massentierhaltung gesetzlich abmindern können.
    Die weltweite Hysterie in Sachen Corona sowie die Klimalüge verdecken nur die eigentlichen Probleme der Menscheit: u. a. Überbevölkerung!

  5. Dieser Staat nimmt ohne ausreichende Grundlage den Bürgern Freiheitsrechte weg. Ich muß meine Gesundheit aktiv nachweisen, wenn ich meine bisherigen Grundrechte behalten will. Ich glaube, das nennt man totalitär. Hätte mir das bei uns niemals vorstellen können.

  6. Aber die Fundamente dieser Mehrheit sind viel brüchiger als sich das nach außen darstellt. Deshalb ist dieser Kampf noch keineswegs entschieden. Er wird jetzt aber heißer.

    ——
    Es wird schon seit 2015 „heißer“ . Jeden Monat dachte ich, jetzt ist Schluss mit illegaler Einwanderung. Das Volk wird jetzt aufstehen und sich dagegen wehren.
    Und …? Irgendetwas passiert ? Gähn ..

    Wahlen kamen und gingen.. und irgendwas passiert…? Schnarch…

    Merkel schmeißt unser schwer verdientes Geld zum Fenster raus. Regt sich das Volk auf? …Schlaf..

    Impfen macht frei. Wo ist das Volk?
    …Määhh..

    Wir sitzen im kochenden Wasser und werden weichgekocht. Heißer kann es nicht mehr werden!
    Entweder wir werden verkocht oder jemand stellt den Herd ab. JETZT!

    Mir fehlt der Glaube, dass die Schlafschafe noch jemals wieder „umgedreht „ werden können.
    Es ist einfacher jemanden von einer Lüge zu überzeugen, als ihn zu überzeugen, dass er belogen wurde.
    Wir, ca. 20 Millionen Widerständler, müssen weiter zusammen halten.
    BITTE !
    Wenn eine bekloppte Greta und eine debile Luisa Massen begeistern und bewegen können, dann können wir das doch mal locker .

  7. A. von Steinberg 11. August 2021 at 10:42

    „Das alles schert aber Merkel-Söder-Laschet-Typen nicht, denn ihnen geht´s um die Machtfrage – nicht um die Gesundheit der Menschen. Wenn es darum ginge, dann hätte man seit Jahren bereits die Problematik der multiresistenten Keime (40.000 Tote jährlich) durch Verbot der Massentierhaltung gesetzlich abmindern können.
    Die weltweite Hysterie in Sachen Corona sowie die Klimalüge verdecken nur die eigentlichen Probleme der Menscheit: u. a. Überbevölkerung!“

    zustimmung

  8. ghazawat 11. August 2021 at 10:32
    Bei Herrn Söder denke ich immer an einen Idioten und Frau Spahn hat sich jahrzehntelang im Korsett gebückt und will nun endlich den Lohn haben. Zusammen mit Frau Dr Merkel, bei der ich außer Unfähigkeit nichts sehe, bilden sie ein getreues Abbild unserer politischen Kaste, die den letzten Dreck nach oben spült.
    — Damit seid Ihr nicht alleine! Hier in EU Kolonien- 3 Baltischen Aussterberate( Omage an Arabische Emirate) sieht es aehnlich aus! Ds ist ein Merkmal des USA Style “Demokratie“….

  9. Unsere liebreizende, wohlriechende, mit unendlicher Klugheit ausgestattete Kanzlerin führt ihren Regierungs-Puff längst mit einem ausgeklügelten Bonussystem für ihre Klatschaffen und grausamen Strafen für Gegenredner. Jeder weiss, womit er rechnen muss, wenn er sich gegen die Familie stellt. Sie kommt nur noch gelegentlich vorbei um zu prüfen, ob alle Mädchen sich gewaschen und die Nägel lackiert haben. Dann gibt es auch mal ein Glas Champagner.

    Der Wähler und die MSM finden das gut. Ausnahme BILD (letztes Sturmgeschütz der Demokratie).

    Merkel ist Kult.

    🖤

  10. Habe passend zum Thema schon gestern folgenden Text in das Schaufenster meiner kleinen Galerie ausgelegt:

    „Die Behauptung, uns vor uns selbst schützen zu müssen ist willkürlich und entbehrt jeglicher rationalen Begründung. Eine solche Anmaßung bedeutet nichts anderes, als das nonkonforme Volk („den Lümmel“) nach Belieben entrechten und entmündigen zu können. Die Kaltschnäuzigkeit der „alternativlosen“ Volkszertreter erreicht mit jedem Tag einen neuen Höhepunkt an Dreistigkeit und Unverschämtheit.

    Sämtliche rechtlichen Voraussetzungen für das „Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ vom 27. März 2020 beruhen auf Lug und Trug, wie sich mittlerweile herausgestellt hat. Demnach kommen die Ankündigungen des Corana-Regimes, weitere Freiheitseinschränkungen und Erpressungen durchzusetzen einer Kriegserklärung an das eigene Volk gleich.
    Also müssen vielmehr wir uns das Recht herausnehmen, uns vor den volksfeindlichen Despoten zu schützen. Und angesichts des permanenten Rechtsbruches seitens dieses Politgangstertums haben wir ebenfalls das Recht, uns im Kampf für die Wiedereinführung des einstigen Rechts und der ursprünglichen freiheitlich-demokratischen Grundordnung nicht an jedes Recht und Gesetz halten zu müssen.

    Die überzeugte Entschlossenheit zum Widerstand und das unerschütterliche Recht eines Staatsvolkes, das Eigene zu verteidigen, so wie wir es bei unseren europäischen Nachbarn dieser Tage erleben, hat man uns Deutschen in jahrzehntelanger ideologischer Hirnwäsche ausgetrieben. Wann, wenn nicht jetzt wollen wir aufstehen gegen die Gefahr einer dauerhaften und sich stets erneuernden Knechtung? Sind wir wirklich so einfältig und obrigkeitstreu, so ehr- und rückgratlos, daß wir es tatenlos zulassen, uns in die Dritte Deutsche Diktatur in hundert Jahren schalten zu lassen?“

  11. aenderung
    11. August 2021 at 10:37
    muss/darf ein ungeimpfter eigentlich noch steuern zahlen?

    Ein sehr guter Gedanke!
    Man stelle sich vor, mit meinen kontaminierten, infizierten, verseuchten Steuern werden unsere Politiker bezahlt.
    Ekelhaft. Das wollen die bestimmt nicht,
    oder ?

  12. thema polizei…..

    „Eine rumänische Großfamilie hat versucht, die Polizeiinspektion in Miesbach zu stürmen! 20 bis 25 Mitglieder des Clans versuchten, einen Angehörigen (22) aus dem Gewahrsam zu befreien. Sie warfen mit allem, was ihnen in die Hände kam …

    Polizeisprecher Martin Emig (44): „So einen Angriff habe ich noch nie erlebt.“ Was genau passiert ist und warum der 22-Jährige in der Zelle saß, lesen Sie mit BILDplus!“

  13. aenderung 11. August 2021 at 10:51
    thema polizei…..

    „Eine rumänische Großfamilie hat versucht, die Polizeiinspektion in Miesbach zu stürmen! 20 bis 25 Mitglieder des Clans versuchten, einen Angehörigen (22) aus dem Gewahrsam zu befreien. Sie warfen mit allem, was ihnen in die Hände kam …
    —-Nur so! eine sehr ermutigende Entwicklung! Wachhunde muessen leiden.

  14. „Bürgerkriegserklärung gegen Millionen von AfD-Wählern ….“
    Diesen Titel möchte ich ergänzend hier einbringen, denn die aktuelle Nachricht beweist für mich (wieder einmal), dass in der BRD die System-/Einheitsparteien absolutistisch agieren dürfen – lt. BVerfG.

    Nachricht:

    Das Bundesverfassungsgericht hat zwei Eilanträge der AfD im Zusammenhang mit deren erfolglosen Bemühungen um einen Vizepräsidenten-Posten im Bundestag abgewiesen. Sie seien unzulässig, teilte das Karlsruher Gericht am Mittwoch mit. Das, was die AfD konkret beantragt habe, könne in einem Organstreit grundsätzlich nicht angeordnet werden.

    „Normale“ Bürgerrechte“ oder Parlamentsrechte werden heute oftmals mit Füßen getreten – wie in einem totalitären Staat. Belarus ist überall? Ja, nur bei uns unter dem EU-Deckmantel „Demokratie“!

  15. A. von Steinberg 11. August 2021 at 10:55
    „Normale“ Bürgerrechte“ oder Parlamentsrechte werden heute oftmals mit Füßen getreten – wie in einem totalitären Staat. Belarus ist überall? Ja, nur bei uns unter dem EU-Deckmantel „Demokratie“!
    Ich duerfte betoenen- Es ist in Belarus besser und gerechter als in BRD! Da haben alle Arbeit von dem man leben kann, alle haben freien Zugang zur Gesundheitsystem,Alle haben bezahlbaren Wohnung. Und last but not least- Die haben da keine fremde Invasoren!
    Und Plandemie Spielchen werden da auch nicht gespielt!
    Viel Erfolg unseren Nachbaren- Weissrussen und deren Fuehreh- Batjka- Alexander Lukaschenko!

  16. gestern abend hat so eine tussi vom fernsehn den aiwanger verhört.
    es war grausam, was die sich rausnehmen?

  17. SÖDER, der Totengräber der Nation, laut ungehobelt, brutal

    Seine Sargträger Merkel, Spahn & Lauterbach wie Braun
    Lügner und Volksbetrüger

    werden am 26. September bekommen was sie verdienen!

  18. „Das kann man mutig finden, aber auch eigenbrötlerisch. Oder eben verheerend. Die CSU-Spitze hat ihm bereits den Rücktritt nahegelegt. CSU-Fraktionschef Thomas Kreuzer wirft ihm „billiges Kalkül“ vor. Landesgruppenchef Alexander Dobrindt schimpft, Aiwanger habe in Stil und Sprache „Querdenker-Niveau“ erreicht. Ministerpräsident Söder legt, die gemeinste Form der Kritik, bei jeder Frage nach Aiwanger die Stirn in Runzeln und raunt, „ich mache mir Sorgen um ihn“.“

    https://www.merkur.de/bayern/hubert-aiwanger-impfen-bayern-soeder-impfverweigerer-freie-waehler-alm-90905080.html

  19. jeanette 11. August 2021 at 11:03
    SÖDER, der Totengräber der Nation, laut ungehobelt, brutal

    Seine Sargträger Merkel, Spahn & Lauterbach wie Braun
    Lügner und Volksbetrüger

    werden am 26. September bekommen was sie verdienen!
    — Und das wird wieder eine Regierungsperiode!

  20. Eigentlich kann man sowieso nur jemanden anstecken, wenn man selbst Symptome hat. Das gilt für diesen Atemwegsvirus. Es ist eine der vielen Coronalügen dieser hoffentlich bald von der Bildfläche verschwindenden Altparteien, dass jemand, der keine Symptome hat, infektiös sein könne.

  21. „Umfrage-Hammer!“ Quelle: BILD

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/sechs-wochen-vor-der-bundestagswahl-umfrage-hammer-77349316.bild.html

    @ gonger
    @ jeanette
    @ diverse

    Sollte also jemand über Wahlstrategie nachdenken, müsste er wohl die Arbeiterverräter wählen. Dann geht es ohne GrünInnen mit GroKo weiter. Nicht-Mein-Peräsident Steinmeier wird bei Bedarf gut zureden.

    Ist aber alles Quatsch, weil die Ober-GrünIn im Kanzleramt sitzt. Wählbar ist nur die Alternative.

    Ab geht’s in den Abyss.

    🎢

  22. Als Realist muss man einfach zur Kentnis nehmen, dass die Mehrheit der deutschen Wähler unkritisch, teils ungebildet und von den GEZ-Zwangsmedien gehirnwäschemäßig infiltriert ist. Das wird sich – nach meinem Gefühl – leider niemals mehr ändern. Die Masse der Wähler entspricht durchaus der Gauss´schen Normalverteilung. Das heißt – überspitzt ausgedrückt – es sind überwiegend Schlichtdenker, die für Mehrheiten sorgen. Wenn nicht die GEZ-Zwangsmedien seitens der AfD bei jedem Interview bekämpft werden, wird sich sowieso nichts ändern können.

    NACHRICHT:

    Die Union hat in der jüngsten Forsa-Umfrage erneut verloren, während die SPD hinzugewinnt und nun knapp hinter den Grünen liegt. In dem am Mittwoch veröffentlichten RTL/ntv-Trendbarometer kommen CDU/CSU auf 23 Prozent, das sind drei Prozentpunkte weniger als in der Vorwoche. Die Grünen bleiben bei 20 Prozent. Dicht dahinter liegt nun die SPD mit 19 Prozent, die drei Punkte zulegt. Laut Forsa ist das für die Sozialdemokraten der beste Umfragewert seit 2018.

    Die FDP verliert einen Punkt und käme auf zwölf Prozent, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre. Die Linkspartei gewinnt einen Punkt auf sieben Prozent.

    >> Die AfD bleibt bei zehn Prozent, die sonstigen Parteien bei neun Prozent. Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen liegt bei 26 Prozent.

    NACHRICHT ENDE.

  23. AggroMom 11. August 2021 at 10:44
    […]
    Wenn eine bekloppte Greta und eine debile Luisa Massen begeistern und bewegen können, dann können wir das doch mal locker .

    Bei Greta stimme ich vollumfänglich zu, die hat einfach nur einen kompletten Dachschaden – das Mädchen gehört in die Psychiatrie.
    Luisa ist alles andere als debil, die ist mit allen Wassern gewaschen.

  24. wernergerman 11. August 2021 at 10:54
    aenderung 11. August 2021 at 10:51
    thema polizei…..

    „Eine rumänische Großfamilie hat versucht, die Polizeiinspektion in Miesbach zu stürmen! 20 bis 25 Mitglieder des Clans versuchten, einen Angehörigen (22) aus dem Gewahrsam zu befreien. Sie warfen mit allem, was ihnen in die Hände kam …
    —-Nur so! eine sehr ermutigende Entwicklung! Wachhunde muessen leiden.

    Es kursieren genügend Filmaufnahmen durchs Netz, wie man beispielsweise in der Slowakei mit Zigeunern verfährt, die ausser Rand und Band geraten.
    Dort gibt es die gepflegte Rückhand mit dem Gummiknüppel und man staunt, wie schnell dort plötzliche Ruhe einkehrt.

  25. passend zum Thema . . . damit man sich das vor Augen hält,

    Thema Corona und was man NICHT in den deutschen TV Nachrichten sehen und hören kann, neulich im österreichischen TV , . . . Servus-Nachrichten… Ausschnitt aus Sendung

    Thema: in Israel herrscht RATLOSIGKEIT, denn TROTZ hoher Impf-Quoten steigen die Corona Fälle im Impfvorzeigeland, 63 % der Israelis sind VOLL IMMUNISIERT und es gibt eine Hospitalisierung trotz doppelter Impfung , Hoffnung durch Impfung NICHT schwer erkranken bewahrheitet sich nicht . . .

    siehe 1.21 Min. Netzfund Video vom 11.8.2021 … klick !

  26. @ A. von Steinberg 11. August 2021 at 10:55

    „Bürgerkriegserklärung gegen Millionen von AfD-Wählern ….“

    Diesen Titel möchte ich ergänzend hier einbringen, denn die aktuelle Nachricht beweist für mich (wieder einmal), dass in der BRD die System-/Einheitsparteien absolutistisch agieren dürfen – lt. BVerfG.

    Nachricht:

    Das Bundesverfassungsgericht hat zwei Eilanträge der AfD im Zusammenhang mit deren erfolglosen Bemühungen um einen Vizepräsidenten-Posten im Bundestag abgewiesen. Sie seien unzulässig, teilte das Karlsruher Gericht am Mittwoch mit. Das, was die AfD konkret beantragt habe, könne in einem Organstreit grundsätzlich nicht angeordnet werden.

    ********************

    Bei solchen Verfahren kommt es entscheidend auf die Argumentation des Antrags an. Das können nur ganz wenige Spezialisten in der notwendigen Qualität.

  27. A. von Steinberg 11. August 2021 at 11:10
    „Als Realist muss man einfach zur Kentnis nehmen, dass die Mehrheit der deutschen Wähler unkritisch, teils ungebildet und von den GEZ-Zwangsmedien gehirnwäschemäßig infiltriert ist. Das wird sich – nach meinem Gefühl – leider niemals mehr ändern. Die Masse der Wähler entspricht durchaus der Gauss´schen Normalverteilung. Das heißt – überspitzt ausgedrückt – es sind überwiegend Schlichtdenker, die für Mehrheiten sorgen. Wenn nicht die GEZ-Zwangsmedien seitens der AfD bei jedem Interview bekämpft werden, wird sich sowieso nichts ändern können.“

    sie haben wieder recht.

  28. …. gegen Millionen Deutsche? Nun wir werden sehen, wieviel am Ende übrig bleiben? Insbesondere die, die sich auch nicht wegen eines Phantoms testen lassen.
    Wobei ich einem Bekannten gesagt habe, dass ich Verständnis dafür habe, dass er sich hat testen lassen und sich die Todesspritze hat verabreichen lassen, da er wegen seiner alten Mutter in höchste Maße erpreßbar war. Ich habe ihm aber gesagt, dass ich kein Verständnis dafür habe, dass er Corona für real hält. Jetzt ist er mien Todfeind. Aber da war er auch schon vorher auf fast allen Gebieten geworden.

  29. Das Immunsystem wird mit diesem ihm längst bekannten Virus gut fertig. Jemand der eine körpereigene Immunität hat, und das sind die allermeisten, ist in der Lage eine Infektionskette zu unterbrechen, und er ist viel besser dazu in der Lage als ein Genmanipulierter, der sich das mRNA-Zeugs hat injizieren lassen. Also sollten die Machthaber nicht so schwätzen, als seien die Genmanipulierten solidarisch und die nicht, die sich dieser Behandlung, die als Krebstherapie verhältnismäßig sein kann, nicht unterziehen. Es ist genau umgekehrt, eingedämmt wird der Virus, durch die, die ihr Immunsystem die Arbeit machen lassen.

  30. aenderung 11. August 2021 at 11:00

    gestern abend hat so eine tussi vom fernsehn den aiwanger verhört.
    es war grausam, was die sich rausnehmen?

    ÖR ❓

    Dann macht sich jeder der zahlt mItschuldig.

    @AusGEZahlt

    Tip(p): Auf die Seite des https://www.rundfunkbeitrag.de/index_ger.html gehen und sich hier https://www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen_und_buerger/formulare/aendern/index_ger.html an eine Adresse ummelden an der schon bezahlt wird z.B. Oma, Onkel, Tante, Geschwister …

    Fertig.

    Man kann auch auf der Seite fiktive Personen anmelden, das macht denen Arbeit und kostet Geld. 😉

  31. VERSUCHSLABOR DEUTSCHLAND

    Wenn alle ein IMPFANGEBOT hatten sollte man sagen können:
    Fein jetzt sind alle geimpft, und diejenigen, die nicht wollten auch fein.
    Jetzt öffnen wir und jeder kann machen was er will, denn unsere wunderbare Impfung hat uns gerettet.

    Aber da die Impfung ein Versuchsprojekt war, das leider nicht hielt was es verspricht, eine undichte Packung aus der es tropft, und die man auch nicht zurück in den Laden bringen kann, weil sie schon ausgelaufen und versickert ist wird es schwierig. In Israel werden plötzlich alle dreifach Geimpften krank, was nun? Wie lässt sich das Versuchsprojekt weiter am Laufen halten, ohne das die Probanden abspringen. Welche Lügen muss man ihnen jetzt erzählen. Einfallsreichtum ist gefragt.

    Den Geimpften die Freiheit wiedergeben mit einer Impfung, die nicht wirkt ist nicht.
    Aber man kann den Leuten auch nicht erklären: Wir versuchen einfach eine neue Impfung, so viele Impfungen bis wir die Richtige gefunden haben. Das werden zwar viele nicht überleben, aber der Solidargemeinschaft müssen sich halt einige opfern. Das würden sie vermutlich nicht mitmachen.
    So führt man sie eben weiter an der Nase herum, verspricht ihnen Unmögliches und hält die Kritiker auf Abstand und stumm, zockt währenddessen ab so viel man greifen kann und überlegt sich jeden Tag eine neue List, die gebeutelte Bevölkerung auf Trab zu halten und gekonnt hinters Licht zu führen.

    Die einfachste Lösung:
    Zurück zur Normalität und sehen wer es überlebt, das wagt man sich natürlich nicht, so wie eine Zwangsprostituierte nicht den Sprung aus dem Fenster in die Freiheit riskiert.

    Die sogenannten Präventivmaßnahmen sind Versuchsprojekte am lebenden Material sonst nichts, und sie sind verabscheuenswürdig.

    Wann wird endlich das Corona-Medikament freigegeben, das den Menschen die Freiheit wieder gibt?

  32. Der totale Sumpf,der Mainstream blässt zum Angriff auf Bürger,die sich der Dauerverblödung widersetzen…

    Gäbe es ein Nachdenken in der Bevölkerung würden 100Tausende Medienhurengegner vor den Türen des Spiegels,der Zwangsfinanzierten,der komplett degenerierten Medienmafia…

    Wären die Sauereien eines Prantls nach dem drei Frauen massakriert wurden möglich,wenn wir einen Journalismus hätten?
    Die Medien Schweigen,bei Vernichtung der eigenen Klientel und werden trotzdem noch durch Kauf von verblödeten Deutschlandhassern unterstützt…

  33. Aber da die Impfung ein Versuchsprojekt war, das leider nicht hielt was es verspricht, eine undichte Packung aus der es tropft, und die man auch nicht zurück in den Laden bringen kann, weil sie schon ausgelaufen und versickert ist wird es schwierig. In Israel werden plötzlich alle dreifach Geimpften krank, was nun? Wie lässt sich das Versuchsprojekt weiter am Laufen halten, ohne das die Probanden abspringen. Welche Lügen muss man ihnen jetzt erzählen. Einfallsreichtum ist gefragt.

    Den Geimpften die Freiheit wiedergeben mit einer Impfung, die nicht wirkt ist nicht.
    Aber man kann den Leuten auch nicht erklären: Wir versuchen einfach eine neue Impfung, so viele Impfungen bis wir die Richtige gefunden haben. Das werden zwar viele nicht überleben, aber der Solidargemeinschaft müssen sich halt einige opfern. Das würden sie vermutlich nicht mitmachen.
    So führt man sie eben weiter an der Nase herum, verspricht ihnen Unmögliches und hält die Kritiker auf Abstand und stumm, zockt währenddessen ab so viel man greifen kann und überlegt sich jeden Tag eine neue List, die gebeutelte Bevölkerung auf Trab zu halten und gekonnt hinters Licht zu führen.
    — Es treffen 2 Maeuse- eine sagt der andere:
    In was fuer tolle Zeiten leben wir heute! Experimente werden mit Menschen gemacht, statt uns!

  34. talkingkraut 11. August 2021 at 11:05

    Ich war zwei Wochen schwerer erkältet (mit (in Gegensatz zu Corona) Symptomen). Der Radio-Fernsehtechniker hat ich aber nicht angesteckt. Als ich einmal doch (beim Aufrecht Stehen) Hustenreiz bekam, bin ich diskret aus dem Zimmer gegangen und habe mich im Bad ausgehustet. So handeln Menschen.
    Das Gesockse was uns regiert rechne ich nicht unter die Menschheit. Leider wird dieses Gesockse nur verschwinden, wenn es auch uns mit erwischt. Und danach kommt neues Gesockse.

  35. Sozialismus ist immer Krieg gegen das eigene Volk, ob nun von Ulbricht am 13. August 1961 oder von FDJ-Merkel fast auf den Tag 60 Jahre später.

    Massenmörder Ulbricht (Die Linke) musste sich allerdings niemals freien Wahlen stellen und 40% Ungeimpfte hätten dazu in 6 Wochen die Möglichkeit. Warum nutzen sie diese nicht?

  36. aenderung 11. August 2021 at 10:37
    muss/darf ein ungeimpfter eigentlich noch steuern zahlen?

    …da kommt bestimmt noch was hinterher, der Nichtgeimpfte ist ja schließlich ein „Volksschädling“ muss entsprechend mehr Steuern bezahlen und darf auch enteignet werden. Diese Vorstellungen haben sicherlich einige Politverbrecher in ihren wirren Köpfen. Wer kommt eigentlich für die Impfschäden auf die vorraussichtlich in die Milliarden gehen werden, ich als Ungeimpfter möchte das nicht bezahlen müssen..

  37. Eurabier 11. August 2021 at 11:30
    Massenmörder Ulbricht (Die Linke) musste sich allerdings niemals freien Wahlen stellen und 40% Ungeimpfte hätten dazu in 6 Wochen die Möglichkeit. Warum nutzen sie diese nicht?
    —-weil die von GEZ und euren BRD Schulknaesten verbloedet sind…..

  38. Neulich wollte ich an einem Imbisstand bei 30° C im Freien etwas kaufen, der Abstand zwischen mir und dem Verkäufer war 2mal so groß wie der durchschnitlliche Abstand auf dem CSD. Der Verkäufer forderte mich auf, den Merkelmaulkorb anzulegen, ich verweigerte und nebenan bei der Eisdiele konnte ich mir für das gesparte Geld ein großes Eis ohne Merkelmaulkorb bestellen.

    Unter der linksgrünen Merkeldiktatur verstehen wir immer besser, wie Hitler an die Macht kommen konnte.

  39. Wenn ich ( ungeimpft und das bleibt auch so ) mit Geimpften spreche, die heftigste Nebenwirkungen nach der Impfung hatten und ich die Frage stelle, ob sie sich nochmal impfen lassen würden kommen hahnebüchene Ausreden, wie z.B. “ die Nebenwirkungen würden doch zeigen das der Impfstoff wirkt bzw. anschlägt….da fällt mir nichts mehr ein uneinsichtig bis in die Kiste..und richtig agressiv werden diese Probanten dann auch noch..

  40. Als letzter nicht geimpfter im Betrieb stehe ich unter Beschuss…Aber was solls. Ich bin kein Impfgegner, kein AFD Wähler (SPD Mitglied/Nichtwähler). Vor Corona war ich weltweit im Einsatz. Also bin ich gegen alles was man so bekommen kann, geimpft. Ich hatte überlegt, mich mit Sputnik impfen zu lassen. Aber an xxx 1000 Euro pro Spritze zahlen, damit sie mich nach San Marino fliegen, sehe ich nicht ein.
    Ich warte ab. Nicht ins Restaurant gehen, nicht ins Kino, ist mir egal. Ich denke, nach der Wahl wird die Junta zuschlagen. Schutzhaft oder ähnliches, Arbeitsverbot etc. Aber, die Mehrheit wollte es. …Der Deutsche ist halt durch und durch faschistoid. Wie die Zustimmung zu 16 Jahre Merkel beweist.

  41. Eurabier 11. August 2021 at 11:35

    Neulich wollte ich an einem Imbisstand bei 30° C im Freien etwas kaufen, der Abstand zwischen mir und dem Verkäufer war 2mal so groß wie der durchschnittliche Abstand auf dem CSD.

    Auf dem CSD kann sich Corona nicht ausbreiten, denn sogar das Coronavirus hat irgendwo eine Hemmschwelle.

  42. Barackler 11. August 2021 at 11:09
    „Umfrage-Hammer!“ Quelle: BILD

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/sechs-wochen-vor-der-bundestagswahl-umfrage-hammer-77349316.bild.html

    @ gonger
    @ jeanette
    @ diverse

    Sollte also jemand über Wahlstrategie nachdenken, müsste er wohl die Arbeiterverräter wählen. Dann geht es ohne GrünInnen mit GroKo weiter.
    ——————
    Gemäß der heute veröffentlichen Hammerumfrage von Gülle’s Forsa kackt die Lusche-CDU weiter ab.
    D.h. es führt die Deutschland-Koalition, die halte ich auch für die Wahrscheinlichste, danach Ampel (unwahrscheinlich, da machen die Liberalen nicht mit außer aus purer Machtgeilheit) aber auch G-R-R unter Holzbock wäre knapp möglich.
    Wenn die AfD doch… Hätte, hätte Fahrradkette. Schnee von gestern.
    Ob Merkel in allerletzter Minute doch noch mal für 2 Jahre antritt und dann an Söder oder Merz übergibt?
    Nur sie kann Kanzler. Das glaubt sie ja selber und die meisten Wahler ebenfalls.
    http://www.dawum.de

    Die Grünen mit ihrem Local Hero Habeck macht hier oben übrigens schon seit Wochen Straßenwahlkampf unter den Urlaubern und nicht erst seit dem gemeinsamen Auftritt mit der Schnatterliese in der Salafisten-Hochburg Hildesheim. Die Leute hören ihm zu. Die sind für jede Art von Unterhaltung dankbar wenn’s regnet…

  43. Barackler 11. August 2021 at 10:45

    Man müßte eigentlich überlegen, was das Verhalten der Bild-Zeitung bedeutet. Überlegen Sie mal. Es gibt 2 Möglichkeiten.

  44. NorGe1966 11. August 2021 at 11:38
    Ich warte ab. Nicht ins Restaurant gehen, nicht ins Kino, ist mir egal. Ich denke, nach der Wahl wird die Junta zuschlagen. Schutzhaft oder ähnliches, Arbeitsverbot etc. Aber, die Mehrheit wollte es. …Der Deutsche ist halt durch und durch faschistoid. Wie die Zustimmung zu 16 Jahre Merkel beweist.
    Es werden ganze Strassenzuege von beiden Enden zugesperrt und alle zu den Zeit auf die Strase findende Leute werden geimpft. Zwangsweise. So hat der 3. Reich in Ostland vorgegangen wenn das Reich Arbeitssklaven gebraucht hat – Alle ab nach Schiff und nach Reich!
    Der 4 Reich will es wiederholen!

  45. NorGe1966 11. August 2021 at 11:38

    Als letzter nicht geimpfter im Betrieb stehe ich unter Beschuss…

    Weshalb geht man mit seinem „Impfstatus“ hausieren? Käme ich in mit Leuten in Kontakt deren Meinung ich nicht kenne wäre die Antwort selbstverständlich immer „komplett durchgeimpft“.

    Würde mich eine Person nach meinem Impfpass fragen, wüßte der nicht mehr wie ihm geschieht.

    Für die Zukunft gibt es Photoshop 😉

  46. Beduine 11. August 2021 at 11:43
    Ich vermisse Aufrechte wie Stauffenberg.
    Der allerbeste Kommentar!

  47. @ Joppop 11. August 2021 at 10:41
    Nein, die Deutschen lernen nie etwas aus ihren Fehlern. Die geimpften Vollidioten, die jetzt lautstark gegen Ungeimpfte hetzen, haben genau so wenig Hirn wie die, die 1933 dem Führer nachgelaufen sind und gegen Juden gehetzt haben. Damals hieß es, kauft nichts bei einem Juden, heute heißt es, lass keinen Ungeimpften in Deinen Laden oder Dein Restaurant. Hätte die Mehrheit der Deutschen Verstand, würden wir nicht von solchen inkompetenten Politclowns regiert.

  48. Wir sind in der Diktatur angekommen.
    Wir haben bereits Berufsverbote, Vernichtung von Existenzen, Ausgrenzung von „Volksschädlingen“, Folter (leben unter dauerhaften Sauerstoffmangel) insbesondere unserer Kinder, die Geiseln des Staates sind, permanente Propaganda (Thunfisch: „Ihr sollt Angst haben, ihr sollt in Panik verfallen!“), fast alle Medien werden staatlich gelenkt. Die ersten KZ für Corona-Delinquenten sind ja schon lange in Betrieb, sicher werden die Ungeimpften bald sichtbar gekennzeichnet. Vielleicht mit einem Stern?
    Egal wie oft die Impfbereiten ihrem Kadavergehorsam frönen, es wird nie genug Gift sein. Eine Gehorsamsübung, eine Impfung nach der anderen wird folgen.

  49. wernergerman 11. August 2021 at 11:45
    Beduine 11. August 2021 at 11:43
    Ich vermisse Aufrechte wie Stauffenberg.
    Der allerbeste Kommentar!

    …Stauffenberg ist vor der Detonation der Bombe stiften gegangen…aufrecht war er..aber…

  50. Restaurantschließung wegen Covid: Alle geimpften Mitarbeiter positiv, der einzig Negative ist ungeimpft

    09.08.2021

    Elf von zwölf Mitarbeitern des Casamaki-Restaurants in Pescara wurden positiv auf Covid getestet, einige von ihnen waren doppelt geimpft und hatten bereits einen „grünen Pass“ bei sich. Sie stehen nun alle unter Quarantäne, darunter auch der Besitzer des Restaurants auf der Piazza Salotto, Gianluca Cruciani, der noch nicht geimpft wurde, aber beim Molekulartest negativ abschnitt.

    Blöde Geschichte: Die Arbeitnehmer werden die Tests am 16. August wiederholen müssen. Sind sie negativ, können sie ihre Arbeit im Restaurant wieder aufnehmen. Andernfalls wird die Quarantäne für einige von ihnen fortgesetzt. Eine paradoxe Situation, die den Chef dazu zwang, das Geschäft am Donnerstagmittag zu schließen und seine Mitarbeiter in einem privaten Labor testen zu lassen. Alle wurden positiv getestet, außer dem Besitzer selber, der sich in einem Facebook-Post bei den Kunden bedankte, die in den letzten Tagen im Freien zu Mittag und zu Abend gegessen hatten.

    „Die Leute sagen immer: Mir wird das nicht passieren, aber das Leben ist immer da und präsentiert dir die Rechnung“, schreibt Cruciani, „was soll ich sagen? Von unseren 12 Mitarbeitern sind 11 Covid-positiv.
    Die meisten von ihnen sind geimpft, aber das Virus hat sie trotzdem erwischt.

    https://unser-mitteleuropa.com/restaurantschliessung-wegen-covid-alle-geimpften-mitarbeiter-positiv-der-einzig-negative-ist-ungeimpft/

  51. 50 % Der Bürger seien geimpft heißt es.

    Da aber große behördliche Schlampigkeit herrscht, zuletzt niemand richtig weiß wie viele geimpft sind und wie viele nicht, erstellt man die Zahl offenbar anhand den verbrauchten Impfampullen.

    Wenn tatsächlich 50 % der Bürger geimpft sind, das hieße ca. 40 Millionen Bürger sind nicht geimpft, darunter 20 Millionen Kinder und Jugendliche, die sicher nicht geimpft werden.

    Man kann aber auch sagen 80 MILLIONEN Bürger haben bisher in zwei Jahren mit CORONA nichts am Hut gehabt, werden mit nutzlosen Lockdowns, Masken und Maßnahmen gegängelt und zusätzlich will man ihnen eine unerprobte Impfung aufschwatzen, die 40 MIO Bürger ganz offensichtlich nicht wollen.

    Die meisten haben die Nase von der staatlichen Überbehütung gestrichen voll, wollen ihr Leben zurück und selbst entscheiden, wo sie eine Ansteckung riskieren und wen sie anstecken wollen und wen nicht. Denn mit anderen Krankheiten läuft es ganz genauso!

    Wie oft sind Grippekranke in die Firma gekommen, haben alle angesteckt und sind von keinem Nachhause geschickt worden, ganz im Gegenteil die anderen sollten sich ein Beispiel an dem Kranken nehmen, der sich noch an den Arbeitsplatz schleppt (und alle ansteckt). Nun läuft die Uhr plötzlich rückwärts..

    Jeder muss sich selbst in Acht nehmen, Eigenverantwortung für sich selbst übernehmen, entscheiden was er riskieren will, kann nicht vom Staat, am Busen der großen Mutter, mütterlichen Schutz auf Lebenszeit einfordern.

  52. Thomas_Paine 11. August 2021 at 11:48
    Am Boden liegendem Beamten gegen Kopf getreten

    Verstörende Szenen in Berlin – Polizei muss vor wütendem Mob flüchten

    Am Sonntag kam es nach einer Festnahme zu massiven Angriffen auf die Polizei. Ein Beamter musste gerettet werden, Polizisten mussten vor einem Mob weglaufen.
    —-Es gibt doch den Gott!

  53. Man braucht keinen Bürgerkrieg, auch keine Deomonstrationen, einfach nicht impfen gehen und fertig.

    Für die Freiheit kann man noch demonstrieren gehen.
    Das wird sicher dann auch verboten.

  54. unbetreutes Denken 11. August 2021 at 11:47

    “ Hätte die Mehrheit der Deutschen Verstand, würden wir nicht von solchen inkompetenten Politclowns regiert.“

    sagen sie das mal dem/der nuada.

  55. @ INGRES 11. August 2021 at 11:41

    Barackler 11. August 2021 at 10:45

    Man müßte eigentlich überlegen, was das Verhalten der Bild-Zeitung bedeutet. Überlegen Sie mal. Es gibt 2 Möglichkeiten.

    **********************

    Die da wären?

  56. @ A. von Steinberg 11. August 2021 at 10:42

    Als überzeugter (wissenschaftlich orientierter) Impfskeptiker (nicht zu verwechseln mit „Impfgegner“) sehe ich den Kampf als beendet an. Man hat gesehen, dass der Staat den „Gesundheitsschutz“ mit Polizeigewalt niederknüppelt. Der Vernunft-Mensch als Impfskeptiker hat dagegen keine Chance.

    ————————–

    Ihrem Text habe ich inhaltlich wenig hinzuzufügen, bis aus dass ich vom Impfskeptiker allmählich zum Impfgegner werde und mittlerweile glaube, dass Menschen mit intakten Immunsystemen überhaupt keine Impfungen benötigen. Wenn Sie das heute so sagen und einigermaßen bekannt sind, stehen Sie sehr bald auf einer der Todeslisten der Pharma-Mafia, jedenfalls spielen mit Ihrem Leben. Diese Leute waren schon vor 30, 40 Jahren nicht zimperlich, es ging immer um sehr, sehr viel Geld. Schließlich könnten die Bremsen Ihres Autos ganz zufällig versagen – kommt ja mal vor, oder?

    Worauf ich aber hinaus will: Ich glaube grundsätzlich, dass ein Kampf immer erst dann verloren ist, wenn man ihn verloren gibt. Ein kleines, natürlich ganz individuelles Beispiel:

    Ich formuliere zwar gerne scharf und deftig, bin eigentlich aber gar kein sonderlich konfrontativer Typ und den Mut einer Nena besitze ich nicht. Doch vorgestern im Supermarkt habe ich mir mal ein Herz gefasst – und das war absolut richtig. Die spielen dort immer Berieselungsmusik aus dem Radio und blöderweise immer, wenn ich einkaufe, kommt gerade eine Nachrichtensendung. Als aus dem Lautsprecher erschallte: „Die Bundesregierung möchte, Lauterbach warnt …..“, habe ich laut – gewissermaßen aus einem Reflex heraus – ausgerufen: „Kann nicht mal einer diesen Mist abdrehen? Die Lügen der Regierung zum Thema Corona, die uns seit anderthalb Jahren für dumm verkauft, möchte ich mir nicht noch beim Einkaufen anhören müssen!“

    Die Reaktionen waren geteilt: Einige haben mich böse angeschaut, die meisten erstaunt, zwei bzw. ein Mann und ein Pärchen haben mir aber auch zustimmend zugerufen „Recht haben Sie, man kann es nicht mehr hören!“ Und als ich gerade durch die Kasse war, kam die stellvertretende Marktleiterin zu mir und entschuldigte sich quasi mit den Worten: „Sie haben ja Recht, ich war schon immer dagegen, die Leute beim Einkaufen mit Nachrichten zu berieseln, das fördert die Kaufbereitschaft sicher nicht. Aber wir bekommen Vorgaben von der Zentrale. Wenn es nach mir ginge, müsste hier auch keiner eine Maske aufsetzen.“

    Und am Parkplatz sprach mich noch eine Frau von vielleicht knapp über 30 mit einem kleinen Jungen an der Hand an, die durchaus maßnahmenkritisch eingestellt war, diese aber nicht so entschieden wie ich ablehnt und wissen wollte, wieso es fast alle Länder so durchziehen. Wir hatten eine interessante Diskussion von einer guten Viertelstunde und ich denke/hoffe, ich konnte einige ihre Fragen schlüssig beantworten. Wir gingen erst auseinander, als der Bub quengelig wurde und unbedingt nach Hause wollte, und haben uns gegenseitig versichert, dass die Diskussion fortgesetzt werden sollte (nein, nicht was manche jetzt vielleicht meinen …. ;-)).

    Meine Lehre daraus: Wir, die wir etwas mehr begriffen haben, müssen uns ein Herz fassen und es immer wieder ansprechen. Egal, ob uns jemand dumm anguckt oder den Stinkefinger zeigt. Es gibt auch Menschen, die es hören möchten und froh sind, wenn mal jemand den Mund aufmacht. Allein für die lohnt es sich.

  57. jeanette 11. August 2021 at 11:50
    50 % Der Bürger seien geimpft heißt es.
    ————-
    …oder 70%.
    Die Zahlenjongleure vom Tierarzt wissen nicht ob der Impfstoff von J&J als Erst- oder Zweitimpfung zählt.
    Mit J&J soll ja angeblich keine Zweitimpfung mehr notwendig sein.
    Gestern im Hamburger Impfzentrum wurde J&J gar nicht angeboten. Merkwürdig. Wegen möglicher Nebenwirkungen fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker aber das wollte man wohl besser vermeiden.
    95% der Zwangs- Impfwilligen wollten Biontech/Pfizer, 5 % Moderna. An den Warteschlangen konnte man das gut erkennen. Eine Bratwurst gab’s auch nicht. Nur stilles Wasser und Bionade.

  58. A. von Steinberg 11. August 2021 at 11:10
    Als Realist muss man einfach zur Kentnis nehmen, dass die Mehrheit der deutschen Wähler unkritisch, teils ungebildet und von den GEZ-Zwangsmedien gehirnwäschemäßig infiltriert ist.
    ———————————

    Die WAHL ist wie eine Kreuzfahrt, da schützt der Bildungsgrad auch nicht, keiner weiß was ihm auf einem neuen Schiff blüht. So bekommt die AIDA alle Gäste, die auf Nummer sicher gehen wollen, wissen wollen was sie erwartet. Die Wahl ist pure Vertrauenssache. Da wo sich einer wohlfühlt, was ihm vertraut vorkommt, dort wird er hingehen.

  59. @ NorGe1966 11. August 2021 at 11:38

    Datenschutz:
    “ Die Erforderlichkeit der Abfrage des Corona-Impfstatus durch den Arbeitgeber richtet sich nach § 26 Abs. 3 BDSG, Art. 9 Abs. 2 lit. b) DS-GVO, soweit keine Spezialnorm (wie z. B. § 23 a IFSG) greift. Diese ist derzeit grundsätzlich zu verneinen. Für die Erhebung des Impfstatus durch Arbeitgeber, die nicht unter besondere Spezialnormen fallen, besteht derzeit keine Rechtsgrundlage. Impfbescheinigungen dürfen dementsprechend nicht mit zur Personalakte genommen werden.“ (LDI NRW)

  60. aenderung 11. August 2021 at 11:53
    unbetreutes Denken 11. August 2021 at 11:47

    “ Hätte die Mehrheit der Deutschen Verstand, würden wir nicht von solchen inkompetenten Politclowns regiert.“

    sagen sie das mal dem/der nuada.
    — Da moechte ich als Neutraler Beobachter einmischen.
    Ich habe Euch- BRDler gesehen .war in BRD 11 Verdammt lange Jahre. Und habe auch in meinem Leben andere Voelker gesehen. Ich kann die vergleichen. Ja, und ich kenne auch Deutsche die im Aussland zu Hause sind- Ausgewandert und/ oder da geboren.Die sind anders- gesunder.
    Leute ueberall sind aehnlich- selfisch, gierig, dumm, aengstlich, faul. Aber in BRD das alles besonders…. Das sind , die meisten, wie infantile Kleinkinder- den muss man sagen was zu machen ist und was zu lassen, und die sind nicht bereit fuer deren Taten Konsequenzen zu tragen. Und wie kleine Kinder- gehoerig.
    Das mit dem Infantilismus koennt ihr selbst beobachten- Wenn ein Deutscher was kauft, dann nach ’ne Weile er will von den Kauf ruecktreten, sein Geld zurueck, oder noch schlimmer- Schadensersatz. Weil er unmundig ist. Jemand anderer ist immer schuld , keines Falls er selbst.
    Wo anders in der Welt besonderes bei uns- gillt- gekauft ist gekauft. Wie gesehen – so gekauft . Und keiner kaeme auf die Idee irgend ein Regress zu fordern. Weil wir erwachsen sind! wir sind fuer unsere Taten verantwortich, das ist uns bekannt Das ist auch diese feine, aber gravierende Unterschied zwischen uns.

  61. gonger 11. August 2021 at 12:02

    jeanette 11. August 2021 at 11:50
    50 % Der Bürger seien geimpft heißt es.
    ————-
    …oder 70%.
    Die Zahlenjongleure vom Tierarzt wissen nicht ob der Impfstoff von J&J als Erst- oder Zweitimpfung zählt.
    Mit J&J soll ja angeblich keine Zweitimpfung mehr notwendig sein.
    Gestern im Hamburger Impfzentrum wurde J&J gar nicht angeboten. Merkwürdig. Wegen möglicher Nebenwirkungen fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker aber das wollte man wohl besser vermeiden.
    95% der Zwangs- Impfwilligen wollten Biontech/Pfizer, 5 % Moderna. An den Warteschlangen konnte man das gut erkennen. Eine Bratwurst gab’s auch nicht. Nur stilles Wasser und Bionade.
    ————————-

    Was mich wirklich wundert ist, dass die erpresserischer Regierung noch kein Ultimatum gestellt hat.

    In der Form von:
    Bis 20 September müssen alle geimpft sein.
    Danach gibt es nur noch Astra Zeneca.

  62. @ jeanette 11. August 2021 at 11:56

    anhand DER verbrauchten Impfampullen…… ?

    Korrektur für die Oberlehrer!

    ***********************

    Ich fürchte, es ist noch schlimmer. Anhand der gelieferten Ampullen.

    💉

  63. jeanette 11. August 2021 at 12:07
    Was mich wirklich wundert ist, dass die erpresserischer Regierung noch kein Ultimatum gestellt hat.

    In der Form von:
    Bis 20 September müssen alle geimpft sein.
    Danach gibt es nur noch Astra Zeneca.
    — oder als Alternative- Zyklon B

  64. Ist jetzt schon andere Abhilfe nicht mehr möglich????
    Falls nein, wie soll die aussehen.
    Falls ja, wer legt denn „nicht mehr möglich“ fest.
    Darf das jeder selbst oder gibt es dafür eine Vorgehensweise?
    .
    Nicht dass man noch gegen Artikel 20/4 GG verstößt, indem man ihn nicht korrekt auslegt.
    Wieso muss ich gerade jetzt an den Prozess gegen Ceaucescu denken?

  65. Wuehlmaus 11. August 2021 at 12:01

    @ A. von Steinberg 11. August 2021 at 10:42

    Als überzeugter (wissenschaftlich orientierter) Impfskeptiker (nicht zu verwechseln mit „Impfgegner“) sehe ich den Kampf als beendet an. Man hat gesehen, dass der Staat den „Gesundheitsschutz“ mit Polizeigewalt niederknüppelt. Der Vernunft-Mensch als Impfskeptiker hat dagegen keine Chance.

    ————————–

    Ihrem Text habe ich inhaltlich wenig hinzuzufügen, bis aus dass ich vom Impfskeptiker allmählich zum Impfgegner werde und mittlerweile glaube, dass Menschen mit intakten Immunsystemen überhaupt keine Impfungen benötigen.

    ———————–

    Ich gehe da noch einen Schritt weiter, befürchte, dass mein intaktes Immunsystem mit der Impfung auf Dauer geschädigt werden könnte.

    Es ist bekannt, dass im ganzen Körper dabei (chronische) Entzündungen entstehen.

  66. Werden die Todesengel, die nächtens mit aufgezogener Insulinspritze durch die Krankenzimmer schlichen, jetzt BionTech spritzen?

    💉

  67. Interessant zu wissen wäre die Quote der Wähler, welche trotz Insolvenz/Arbeitslosigkeit/schwerer Nebenwirkungen/Schikanen „ihre“ Altparteien weiterhin im Amt bestätigen werden. Die aktuellen Umfragen sehen sogar wieder eine Mehrheit für RRG. Mit Logik und konsequentem Handeln lässt sich diese Wahlverhalten (schon lange) nicht mehr erklären.

  68. Barackler 11. August 2021 at 12:10

    @ jeanette 11. August 2021 at 11:56

    anhand DER verbrauchten Impfampullen…… ?

    Korrektur für die Oberlehrer!

    ***********************

    Ich fürchte, es ist noch schlimmer. Anhand der gelieferten Ampullen.

    ——————————-

    Das übersteigt sogar meine Vorstellungskraft.
    Soweit habe ich noch gar nicht gedacht. 🙁
    Es graut einem nur noch.
    Am besten ist man denkt gar nicht mehr nach.

  69. Barackler 11. August 2021 at 12:13
    Werden die Todesengel, die nächtens mit aufgezogener Insulinspritze durch die Krankenzimmer schlichen, jetzt BionTech spritzen?
    ————————–

    Die Todesengel werden bei Ihnen, bei mir , bei Aggro Mam und Ingres eines Tages klingeln, uns abführen an den öffentlichen Marterpfahl,

    um uns als LETZE UNGEIMPFTE der NATION zu präsentieren.

  70. Die aufgezwungenen Vakzine dürfen sich lt. Vorschrift nicht einmal Impfstoff nennen, weil sie die dafür vorgeschriebenen Tests, die mindestens 2 Jahre in Anspruch nehmen, nicht durchlaufen haben. Diese Vakzine, wie sie genannt werden müssen, sind mit einer Notfallzulassung der EMA unterwegs, durchlaufen jetzt also Praxistests, die erhebliche Folgeschäden zutage fördern und noch nicht ausreichend dokumentiert sind. Neben den bekannten Herzmuskelentzündungen nehmen die Autoimmunerkrankungen rasant zu. Frau Dr. Merkel hat wie üblich die Gelegenheit beim Schopfe ergriffen und regiert seit geraumer Zeit per erklärtem Notstand und Eigenermächtigung am Parlament vorbei. In der Schweiz hat ein bekannter und angesehener Wissenschaftler die Covid 19-Maßnahmen der BRD-Regierung mit Auschwitz in Zusammenhang gebracht und auch Dr. Mengele lugt ja bereits um die Ecke. Hinzufügen muss ich aber, dass dieser Herr danach einem erheblichen Shitstorm ausgesetzt war, da die Schweizer Regierung auch nicht gerade bürgerlich eingestellt ist. Diesen Zusammenhang spürt man m.E. auch in den BRD-Medien selbst, denn dort wird seit Monaten wie bspw. das N- oder Z-Wort auch das Wort Selektion gemieden und taucht im Sprachgebrauch nicht mehr auf, stattdessen benutzen sie heute dort die Selektion, damit nicht allzu deutlich das Bild des auf der Rampe stehenden SS-Mannes mit der Reitpeitsche vor einem auftaucht.

  71. Verschisstenjaeger 11. August 2021 at 12:14
    Interessant zu wissen wäre die Quote der Wähler, welche trotz Insolvenz/Arbeitslosigkeit/schwerer Nebenwirkungen/Schikanen „ihre“ Altparteien weiterhin im Amt bestätigen werden. Die aktuellen Umfragen sehen sogar wieder eine Mehrheit für RRG. Mit Logik und konsequentem Handeln lässt sich diese Wahlverhalten (schon lange) nicht mehr erklären.
    —-In “Demokratien“ wird an Wahlergebnissen getuerkt. Siehe The shining beacon of democracy -USA an!

  72. „Halt du sie dumm, ich halt sie arm“.
    Funktioniert doch schon seit langer, langer Zeit ganz prima. Oder?
    C.

  73. @ beduine
    @ wernergerman 11:45h

    Der oder die Stauffenberg 2.0 muesste nur auch die zweite Sprengladung in die Aktentasche packen.

  74. @ jeanette 11. August 2021 at 12:15
    Barackler 11. August 2021 at 12:10

    @ jeanette 11. August 2021 at 11:56

    anhand DER verbrauchten Impfampullen…… ?

    Korrektur für die Oberlehrer!

    ***********************

    Ich fürchte, es ist noch schlimmer. Anhand der gelieferten Ampullen.

    ——————————-

    Das übersteigt sogar meine Vorstellungskraft …

    ***********************

    Ich schreibe das, weil ich mir sicher bin, dass im per Fax und Fresszettel digitalisierten Dodo-Schland niemand wissen kann, was wirklich verspritzt wurde.

    Woher sollte ausgerechnet Spritzen-Uschi das wissen, wenn sie ihre Erfolgsmeldungen verbreitet?

    Es könnte sogar noch schlimmer sein, nämlich dass nicht auf Auslieferungen, sondern auf Wareneingängen aufgebaut wird. Oder noch schlimmer, dass Soll-Liefertermine zugrunde liegen. Uschi kennt ja die Unterschiede nicht.

    Zuletzt könnten selbst diese Zahlen noch nach oben gelogen werden.

    🦇 🦇 🦇

  75. SPD-Fraktion für Verlängerung “epidemischer Lage”

    Die SPD im Bundestag ist nach den Worten ihres Ersten Parlamentarischen Geschäftsführers Carsten Schneider dafür, die sogenannte epidemische Lage nationaler Tragweite, wie von Bund und Ländern erbeten, zu verlängern, meldet handelsblatt.com. Die epidemische Lage könne nur vom Bundestag festgestellt werden und gebe dem Bund weitgehende Befugnisse, Verordnungen zu erlassen. Dennoch hatten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder am Dienstag quasi darauf geeinigt und – wie es dann offiziell formuliert wurde – den Bundestag gebeten, „zu erwägen“, die epidemische Lage über den 11. September hinaus zu verlängern.

    (NEWS-REDAKTION achgut.com)

  76. Barackler 11. August 2021 at 12:35

    @ jeanette 11. August 2021 at 12:15
    Barackler 11. August 2021 at 12:10

    @ jeanette 11. August 2021 at 11:56

    anhand DER verbrauchten Impfampullen…… ?

    Korrektur für die Oberlehrer!

    ***********************

    Ich fürchte, es ist noch schlimmer. Anhand der gelieferten Ampullen.

    ——————————-

    Das übersteigt sogar meine Vorstellungskraft …

    ***********************

    Ich schreibe das, weil ich mir sicher bin, dass im per Fax und Fresszettel digitalisierten Dodo-Schland niemand wissen kann, was wirklich verspritzt wurde.

    Woher sollte ausgerechnet Spritzen-Uschi das wissen, wenn sie ihre Erfolgsmeldungen verbreitet?

    Es könnte sogar noch schlimmer sein, nämlich dass nicht auf Auslieferungen, sondern auf Wareneingängen aufgebaut wird. Oder noch schlimmer, dass Soll-Liefertermine zugrunde liegen. Uschi kennt ja die Unterschiede nicht.

    Zuletzt könnten selbst diese Zahlen noch nach oben gelogen werden.

    —————————-

    Wahrscheinlich wie bei der Börse auf Zuruf.

    Abends im Impfzentrum schreibt einer eine Email:
    Liebe Uschi wir haben heute 1000 Ampullen aufgebraucht, brauchen wieder Neue.

    Das ist doch nur noch Chaos.

    Man stelle sich vor allein jedes Impfzentrum würde an Uschi täglich nur eine Email über den täglichen Verbrauch losschicken.
    Nicht mal das würden sie geregelt bekommen.

  77. A. von Steinberg 11. August 2021 at 11:10
    Als Realist muss man einfach zur Kentnis nehmen, dass die Mehrheit der deutschen Wähler unkritisch, teils ungebildet und von den GEZ-Zwangsmedien gehirnwäschemäßig infiltriert ist.

    Der „Malocher“, der vierzig Stunden und mehr ackert, hat ohnehin kaum Zeit, sich um die Komplexität des Weltgeschehens zu kümmern – der sucht sich ausserhalb der Arbeit und am Wochenende Zerstreuung und kümmert sich um die Familie (wenn er eine hat).
    Daher ist es in der Regel für eben jenen „Malocher“ zu spät, wenn gesamtgesellschaftliche Veränderungen bei ihm in seinem Biotop ankommen.

  78. @ Wuehlmaus 11. August 2021 at 12:01:

    und den Mut einer Nena besitze ich nicht.

    Doch, ich finde schon. Sie stehen nicht auf einer Bühne vor einem großen Publikum, das ist richtig, aber die Aktion im Supermarkt war großartig, Respekt und danke für den Bericht.

    Meine Lehre daraus: Wir, die wir etwas mehr begriffen haben, müssen uns ein Herz fassen und es immer wieder ansprechen. Egal, ob uns jemand dumm anguckt oder den Stinkefinger zeigt. Es gibt auch Menschen, die es hören möchten und froh sind, wenn mal jemand den Mund aufmacht. Allein für die lohnt es sich.

    Ja. Es lohnt sich.

    Das ist mir vor einer ganzen Reihe von Jahren aufgegangen, als ich nicht mehr sehr weit davon entfernt war, zu resignieren und zu verbittern. Anfänglich im Aufwachprozess ist man ja noch ein bisschen naiv und voller Taten- und Ideendran, bis sich dann die Erkenntnis breitmacht: Alles, was du tust, bringt genau gar nix.

    Auf einer Ebene stimmt das auch, zumindest hat es bislang gestimmt. Auf einer anderen Ebene ist es aber falsch. Es bringt sehr wohl etwas, wenn man seine Zielsetzung ändert. Wenn man den einzelnen Mitmenschen – sei es im Supermarkt oder im Internet oder sonstwo – in den Mittelpunkt rückt, dann kann es sehr viel bringen. Es gibt zwar auch Enttäuschungen, aber es gibt eben andererseits auch Erfolgserlebenisse. Wenn man hingegen die Politik in den Mittelpunkt rückt, also die Zielsetzung hat, Politiker zu beeinflussen oder auszutauschen, oder – jetzt im konkreten Fall – die Maßnahmen oder die Impfung wegzumachen, dann ist die Resignation und die Verbitterung vorprogrammiert.

    Natürlich wäre es wünschenswert, wenn das geschieht. Aber wir können auch Erfolgserlebnisse haben und glücklich sein, wenn es nicht geschieht.

  79. Wie konnte man nur auf die verhängnisvolle Idee kommen, die Bonner Republik in das Shithole Berlin zu verlegen !

    https://www.youtube.com/watch?v=J6YRKs_hKFQ

    Die Humpe mit Ideal (03:09). Erschienen 1980 ! Das muss man sich vorstellen. Lange vor dem Ende der DDR, lange vor Merkel.

    Unbedingte Ansehpflicht vor allem für diejenigen, die glauben, der Niedergang hätte erst mit Merkel oder sogar erst 2015 begonnen.

    🎶

  80. Barackler 11. August 2021 at 12:55
    […]

    Unbedingte Ansehpflicht vor allem für diejenigen, die glauben, der Niedergang hätte erst mit Merkel oder sogar erst 2015 begonnen.

    Es war mE ein schleichender Prozess über Jahrzehnte, der von bestimmten Ereignissen begleitet war, an denen man eigentlich schon lange vorhersehen hätte müssen, was, frei nach Goethe, bereits lange für ein Sumpf am Gebirge hin zieht und alles Errungene verpestet.

  81. Zu Schinkenbraten 11.August 2021,@ 10:42
    Das ist erst der Anfang, es wird noch schlimmer kommen!
    In Berlin werden Polizisten , die mit Querdenkern gesprochen haben , vom Dienst suspendiert!
    (Ab Min.7 im Video)
    https://youtu.be/PsuTbSmsA9c
    Das ist nicht mehr das Land , in dem man gut und gerne lebt!
    Geschweige denn, wie der „Feine-Sahne-Fischfilet-Fan tönt: „Das beste Deutschland aller Zeiten“!
    Nein, Herr Steinmeier das ist vielleicht ihr Wunschgedanke!

  82. Eilt – Söder und Spahn lassen ihrer Menschenverachtung freien lauf

    Die Maxime muss lauten Ungeimpfte bleiben draussen.

    Diese dreckigen CDU Verbrecher haben die Corona-Killerviruslegende aus zwei elementaren Gründen lanciert.

    1. Um von der Asylthematik abzulenken

    2. Um auf ein Verhältnis von 80% Impfbefürwortern zu 20 % Impfskeptikern zu erreichen.

    Der CDU Wahlkampf unterstützt von den Verbrechern im RKI wird sich in den nächsten Wochen darauf beschränken, die Impfskeptiker maximal als Asoziale zu stigmatisieren

    Die CDU macht mit den Impfskeptikern das was die Nazis mit den Juden gemacht haben, die CDU erklärt 20 bis 25 % des eigenen Volkes zu Parias und Schädlingen um von ihrem eigenen Versagen auf allen anderen Politikfeldern, insbesondere im Bereich der Inneren Sicherheit abzulenken.

    Diese widerwärtigen CDU Volksverhetzer stehen den Nationalsozialisten in Nichts mehr nach, denn insbesondere Söder und Spahn schaffen Pogromstimmung und sorgen für Verächtlichmachung von Impfskeptikern.

    Und dieses dreckige Gesindel welches über Leichen geht nennt sich christlich & sozial.

    Die Gier zum Machterhalt hat die ohnehin löchrige Maske fallen lassen, so dass man jetzt die ganze dreckige und verkommene Fratze dieser Scheusale sehen kann.

    Es ist eine Kriegserklärung und unerträglicher Angriff auf die Würde von Millionen Deutschen, die den Nazischikanen gegen die Juden in nichts mehr nachsteht.

    Ich bin bereit dazu bis zu Äußersten zu gehen um diese Angriffe auf meine Würde und Grundrechte abzustellen. Ich sehe mich zu einem Notwehrakt gezwungen, der bis zur Ultima Ratio reicht.

    Ich werde jeden Politiker und jeden Gastwirt, Gewerbetreibenden offen bekämpfen, wenn er mit diesen Nazi-Pogrommethoden meine Würde angreifen sollte.

    Art 20 Abs 4 GG ist die Rechtsgrundlage auf die sich jedermann in der Notwehrsituation bei Angriffen auf seine Würde und Grundrechte berufen kann.

    Söder und Spahn fordern offen zur Auslöschung der sozialen Existenz einer ganzen Bevölkerungsgruppe auf.

    Und das nach Hitlerdeutschland.

  83. Ich und wir Alle egal ob Arbeitnehmer, Rentner oder Hartzer, zahlen für illegal eigereiste Afrikaner und Asiaten, für den Rest deren Lebens Unterkunft, Krankenkasse, sowie Nahrung, Heizung und andere Annehmlichkeiten die denen von Uns in unserem von UNS schwer erarbeitenden Wohlstandsstaat denen geschenkt werden. Und ich soll jetzt eventuelle Tests selber bezahlen? Ich Sche— denen was, die Impf-und Testzentren werden darunter zu leiden haben; Ihr werdet sehen.
    Ich werde mich impfen lassen, aber mit dem Impfstoff mit dem ich es will. Solange hier mit dem Virus Politik gemacht wird und bessere Impfstoffe aus RUS und CHN und aus Lübeck nicht zugelassen werden, sodass ich entscheiden kann womit ich mich impfen lasse, solange lasse ich mich nicht impfen. Hier zählen wir erst als gesund wenn wir geimpft werden, was für ein Hohn.
    Merkel, Söder und andere Volksverräter führen Krieg gegen unser Volk.
    Wir oder besser ein großer Teil von Uns sollen Tests bezahlen, gleichzeitig bieten wir Illegalen ein Leben im BRD Paradies für Ausländer von unseren Steuern. Das ist infam.
    In Merkels und Söders BRD gelten Menschen erst als gesund, wenn sie geimpft wurden. Stellt euch das mal vor?
    Ein normaler gesunder Mensch zählt bei diesen Nazis a-la Mengele nicht als gesund.

  84. Das Verhalten der Regierung ist teuflisch. Zunächst war ich dafür, die kostenlosen Tests abzuschaffen. Denn wenn weniger getestet wird, gibt es auch weniger positive Tests und damit – so vermute ich – auch weniger „Inzidenzen“. Ich weiß immer noch nicht, was eine Inzidenz ist und vor allen Dingen weiß ich nicht, woher die Regierung jeden Tag neue Inzidenzzahlen nimmt. Meldet sich jeder, der einen Husten oder Schnupfen hat oder dem das Essen mal nicht schmeckt, beim Paul-Ehrlich-Institut oder bei seinem Hausarzt, der das sofort an das PEI meldet? Kann ich mir nicht vorstellen.

    Aber nun werden die Tests kostenpflichtig und gleichzeitig wird für alles möglich ein Test gefordert. Wer bestellt, der soll auch zahlen. Aber für diese Regierung gilt das nicht, die ärgert einfach das Volk/die Bevölkerung mit Absicht und die Verantwortlichen schämen sich nicht einmal dafür.

    Ich glaube, daß die meisten Wähler nicht wissen, daß sie bei der Wahl den künftigen Kurs einer Regierung mitbestimmen. Sie sehen keinen Zusammenhang zwischen den Wahlen und der Politik. Sonst würden sie nicht immer solchen Unfug bei den Wahlen machen und dieses Personal in die Regierung wählen.

  85. @ Nuada 11. August 2021 at 12:54

    @ Wuehlmaus 11. August 2021 at 12:01:

    und den Mut einer Nena besitze ich nicht.

    Doch, ich finde schon. Sie stehen nicht auf einer Bühne vor einem großen Publikum, das ist richtig, aber die Aktion im Supermarkt war großartig, Respekt und danke für den Bericht.

    ————————–

    Danke für die Blumen, aber es war ja keine geplante, sondern eine reflexhafte Aktion. Als der Gong – nein, nicht der gonger 🙂 – ertönte und die Nachrichten begannen, ging in mir einfach der Gedanke herum: „O nein, nicht schon wieder, wieso immer, wenn ich beim Einkaufen bin!“. Und dann habe ich es halt laut gesagt. Letzteres scheint wirklich eine merkwürdige Häufung zu sein. Ich gehe oft nur kurz durch den Markt und hole zwei, drei Sachen, die mir in der Küche ausgegangen sind. Aber die blöden, nachgerichteten Nachrichten erwische ich praktisch immer.

  86. Hallo, ich mal wieder!

    In dem Zusammenhang weise ich auf den Film „Die Geschichte der Dienerin“ hin.

    Geschrieben von einer kanadischen Autorin wurde das Buch 1990 verfilmt.

    Der damalige Zukunftsschocker zeigt die Welt nach dem Bürgerkrieg.

    Der Commander erklärt in einer Szene, warum das System gegen das Volk vorgeht.
    Dabei beschreibt er Zustände, wie sie heute herrschen und die erst vom System hergestellt wurden.

    Erschreckend realistisch!

    Rabbitcop

  87. @ Barackler 11. August 2021 at 12:55

    Wie konnte man nur auf die verhängnisvolle Idee kommen, die Bonner Republik in das Shithole Berlin zu verlegen !

    https://www.youtube.com/watch?v=J6YRKs_hKFQ

    Die Humpe mit Ideal (03:09). Erschienen 1980 ! Das muss man sich vorstellen. Lange vor dem Ende der DDR, lange vor Merkel.

    Unbedingte Ansehpflicht vor allem für diejenigen, die glauben, der Niedergang hätte erst mit Merkel oder sogar erst 2015 begonnen.

    —————————

    Ich kenne das ganz gut, habe seinerzeit reichlich Neue Deutsche Welle gehört. Natürlich hat der Niedergang nicht erst mit Merkel begonnen, doch hat Merkel bereits vorher in Gang gesetzte Entwicklungen verstärkt und beschleunigt und dem Ganzen einen besonders autoritären Spin gegeben. Unter ihren Amtsvorgängern gab es wenigstens hin und wieder mal positive Momente und den einen oder anderen Lichtblick, unter der „Wohlriechenden“ überhaupt keine mehr. Mir fällt nicht eine, ehrlich nicht eine einzige Entscheidung Merkels in 16 Jahren ein, die ich nicht genau anders getroffen hätte – nullkommanull Übereinstimmung und das von mir, der ich bis 2012 wenigstens pro forma noch derselben Partei angehört habe wie diese verhinderte Sexbombe.

  88. schinkenbraten 11. August 2021 at 10:42; Dann bist aber noch nicht lange dabei. Die meisten hier sehen das seit Anfang an so. Das war schon seit der ersten Amtsperiode klar. An sich schon vorher weil Es unter Kohl sich ja schon als Umweltminsiterin blamierte. Der Sprigbrunnen wurde seinerzeit ja von Presse fertig gemacht, weil er in irgen ner Quasselshow drauf hinwies, dass nur 1000%ige Kommunisten in Moskau studieren durften. Ich muss aber auch tzgeben, dass ich mir am Anfang gesagt habe, auch wenn mir Es so usympathisch ist, wie sonst fast niemand. lasst es mal machen, kann ja sein, dass was dabei rauskommt.
    Leider haben sich meine Befürchtungen von Anfang an vollständig erfüllt. und es setzt auf eine Idiotie stets noch ne viel grössere drauf.

    talkingkraut 11. August 2021 at 11:05; So ganz stimmt das leidernich

  89. NorGe1966 11. August 2021 at 11:38

    Als letzter nicht geimpfter im Betrieb stehe ich unter Beschuss…Aber was solls. Ich bin kein Impfgegner, kein AFD Wähler (SPD Mitglied/Nichtwähler).
    (…
    …)
    …Der Deutsche ist halt durch und durch faschistoid. Wie die Zustimmung zu 16 Jahre Merkel beweist.

    Mit dieser Ansicht sind Sie in der SPD sehr gut aufgehoben.

    „Der Deutsche“ ist nicht „faschistoid“, der Deutsche ist schlicht und einfach bis unter die Hutkrempe vollgelogen und in Angst versetzt worden.
    Von einer „faschistoiden“ Regierung.

    Die Massnahmen der Regierung und der Impfdruck durch das Volk selbst ist nämlich nicht „faschistoid“, sondern ganz normal.

    Schnappatmung überwunden, lieber Leser?
    :mrgreen:

    Ja, es ist der normale Selbsterhaltungstrieb, der hier zum Tragen kommt und der auch, samt der Massnahmen der Regierung völlig legitim zum Tragen kommt, wenn:

    1. Das Virus so ansteckend wie Schnupfen und so tödlich wie HIV wäre

    2. Ein nachweislich wirksamer Impfstoff ohne schwerwiegende Nebenwirkungen zur Verfügung steht.
    2. a) Wobei hier keinerlei Impfdruck mehr nötig ist, der Geimpfte ist ja immunisiert.

  90. ab sofort gibt es ein neues Ziel für den „Wandertag“ in den Schulklassen:

    Sie kennen kein Halten mehr: Um das Impftempo in Sachsen zu erhöhen, sollen Schulen im Freistaat nach den Sommerferien Klassenausflüge in Impfzentren anbieten.

    DAS nenn ich mal pädagogisch wertvoll, da kann jeder Schüler hautnah die neue Zukunft erleben.
    Was passiert, wenn ich mich weigere?
    Kommt dann die Polizei?
    Darf gehüpft werden?
    Dürfen Plakate mitgebacht werden?
    Gibt es auch eine Bratwurst?
    Oder darf man Mitgebrachtes verzehren?

  91. Die DB DEUTSCHE BAHN
    ist genauso asozial wie der Rest des gesamten verkommenen Staatsapparates!

    Sie lassen sich von den Bürgern die teuren Fahrpreise bezahlen und kommen nun einfach ihren Verpflichtungen nicht nach. Und das auch noch mitten in einer Pandemie, wo sich jeder bemühen sollte, so viel Normalität wie möglich zu vermitteln.

    Nicht nur, dass sie die Leute ohne Tests sogar schon aus den Zügen geworfen haben, jetzt während der Urlaubszeit lassen sie die Urlauber auch noch KURZFRISTIG mit Streiks im Stich, sowie die arbeitende Bevölkerung, von der sie sich ernähren.

    Die DB gibt einen Dreck auf ihre Verpflichtungen!
    Ein gewisssenloser Haufen ohne das geringste Verantwortungsgefühl!

    Hauptsache die Leute ausbeuten!
    Das ist alles was sie interessiert und ihren Angestellten Hungerlöhne bezahlen.

  92. Ein passendes Zitat von Andre Heller:
    „Vergessen wir nicht,
    das am Anfang der nationalistischen Herrschaft nicht Auschwitz stand,
    sondern die Ausgrenzung von Menschen,
    die als störend und schädlich betrachtet wurden.

  93. Sehe ich genau so, eine nun offene Diktatur, die Gesunde einfach per politischer Ermächtigung aus- und einsperrt. Das politische System ist abnorm, tritt das Grundgesetz mit Füßen, erhebt sich mit der Lüge über das Volk. Nicht einmal die DDR verbot mir Friseur und Restaurant.

    Da rufen Politiker eine Plandemie aus, ermächtigen sich über die Verfassung hinweg, verlangen Tests von Gesunden, und jetzt nutzen die die staatlich bestimmte Testpflicht für die nächste Repression. Und es wird immer schlimmer und abnormer. Mit der Herrschaft des Unrechts habe ich 2015 gebrochen, jetzt wie im Herbst 1989 in der DDR will ich die Wende.

    Ich habe genauso viel Angst wie damals, alles andere wäre dumm, doch wie damals ist mein Wille größer. In so einem Unrechtsstaat kann ich nicht leben, will ich nicht leben, Restauration der Demokratie. Und notfalls eben ein Freies Sachsen ohne BRD.

    PS: Die Bonner Republik achte ich wie vorher, genauso wie das Grundgesetz, der Teil war ein besseres Deutschland, ein gutes Deutschland nach 1945. Doch das ist leider alles verweht. Ich hasse die Unfreiheit, weil ich die schon einmal erlebte.

  94. Ben Shalom 11. August 2021 at 14:12
    Doch das ist leider alles verweht. Ich hasse die Unfreiheit, weil ich die schon einmal erlebte.
    — EU und insbesondere der Hegemon da- BRD ist viiiel schlimmer als Sowjetunion damals! wenn auch da man nicht besonderes frei war. Aber in Vergleich mit EU, Sowjetunion war ein Paradies!

  95. Maria-Bernhardine 11. August 2021 at 11:57

    @ NorGe1966 11. August 2021 at 11:38

    Sind etwa Franzosen besser? Erst zu Hunderttausenden
    gegen Impfzwang auf die Straße gehen u. dann einknicken,
    wenn es an den Geldbeutel geht:

    Manfred Haferburg / 10.08.2021 / 06:10 /

    Frankreich: Impfpflicht durch die Hintertür jetzt Schock-Realität

    An den Gaststätten wurden Schilder angebracht: „Zutritt nur mit Impfbescheinigung –
    ==============
    Das erinnert mich an das Dritte Reich:
    „Juden unerwünscht“
    Mal sehen wann bei uns die ersten schilder auftauchen

  96. Wuehlmaus, 11. August 2021 at 13:37
    ——-

    Bewusst abwärts ging es meiner Meinung nach ab 1998 mit Schröder/Fischer, also seit Rotgrün. Dort wurden so viele Schmutzigkeiten eingeleitet, dass Genossin Merkel nur noch die bolschewistische Grube endgültig füllen und nun per Dammbruch (selbstermächtigtem Verfassungsbruch) öffnen musste.
    Und jetzt sitzen wir mittendrin, in der S…

  97. @ schinkenbraten 11. August 2021 at 13:22:

    Ich glaube, daß die meisten Wähler nicht wissen, daß sie bei der Wahl den künftigen Kurs einer Regierung mitbestimmen.

    Den Kurs bestimmen sie auch nicht. Wahlen sind KEINE Abstimmungen, bei denen man zum Beispiel ankreuzen kann „Wünschen Sie weiterhin kostenlose Corona-Tests? Ja / Nein“. Genau genommen sind Wahlen der Verzicht auf Mitbestimmung beim Kurs, da man sein (theoretisch) vorhandenes Stimmrecht an andere Personen abgibt (Stimmabgabe!), die dann im Parlament tatsächlich an Ja-Nein-Abstimmungen teilnehmen.

    Der Kurs lässt sich also nicht bestimmen, allenfalls die Personen, die eventuell den Kurs bestimmen können, falls sie in Koalitionsverhandlungen eine Mehrheit im Parlament ausbaldowern können. Wobei noch nicht berücksichtigt ist, dass sie Regierungen gewissen höheren Instanzen folgen müssen, die gern mit dem Begriff „Sachzwänge“ umschrieben werden.

    Sie sehen keinen Zusammenhang zwischen den Wahlen und der Politik.

    Ich habe eigentlich den gegenteiligen Eindruck. Ich glaube schon, dass Wähler – wenigstens über den sehr zweifelhaften Umweg der Auswahl der Personen, die an Koalitionsverhandlungen und Abstimmungen teilnehmen – einen solchen Zusammenhang sehen. Warum würden sie sonst wählen gehen?

    Es gbit allerdings tatsächlich Menschen, die vollkommen überzeugt davon sind, dass kein Zusammenhang zwischen Wahlen und Politik besteht, aber die sind selbstverständlich alle Nichtwähler (ich vermute jedoch, sie stellen auch unter den Nichtwählern nur eine Minderheit).

    Die viel interessantere Frage als die Motivation anderer Leute ist aber: Gibt es diesen Zusammenhang und falls ja, worauf gründet sich diese Vermutung?

    Aber Achtung: Das ist ein gefährliches Thema.

  98. „Muss jeder mit den Folgen leben, wenn er sich nicht impfen lässt“, sagt Merkel
    Markus Söder hält weiter an der Inzidenz als Indikator zur Beurteilung der Lage fest. Er warnte vor einer „Pandemie der Ungeimpften.“ Außerdem will Söder Getestete gegenüber Geimpften benachteiligen. „Wir testen seit einem Jahr wie die Weltmeister. Testen alleine reiche nicht.“ Weiterlesen auf welt.de

    einfach nur noch eine bodenlose Frechheit!

  99. Das_Sanfte_Lamm
    11. August 2021 at 11:10
    AggroMom 11. August 2021 at 10:44
    […]
    Wenn eine bekloppte Greta und eine debile Luisa Massen begeistern und bewegen können, dann können wir das doch mal locker .
    Bei Greta stimme ich vollumfänglich zu, die hat einfach nur einen kompletten Dachschaden – das Mädchen gehört in die Psychiatrie.
    Luisa ist alles andere als debil, die ist mit allen Wassern gewaschen.
    —-
    Luisa ist definitiv debil.
    Die glaubt tatsächlich, dass sie was zu sagen hat, eine Stimme hat.
    Greta kann das aufgrund ihrer medizinischen Kondition nicht einordnen.
    Luisa könnte das generell schon.
    Aber die lässt sich genau so aka Zugpferd benutzen und fühlt sich waaahnsiiinnig toll .
    Das nenne ich debil

  100. jeanette 11. August 2021 at 14:07

    Die DB DEUTSCHE BAHN
    ist genauso asozial wie der Rest des gesamten verkommenen Staatsapparates!

    Sie lassen sich von den Bürgern die teuren Fahrpreise bezahlen und kommen nun einfach ihren Verpflichtungen nicht nach. Und das auch noch mitten in einer Pandemie, wo sich jeder bemühen sollte, so viel Normalität wie möglich zu vermitteln.

    Nicht nur, dass sie die Leute ohne Tests sogar schon aus den Zügen geworfen haben, jetzt während der Urlaubszeit lassen sie die Urlauber auch noch KURZFRISTIG mit Streiks im Stich, sowie die arbeitende Bevölkerung, von der sie sich ernähren.

    Die DB gibt einen Dreck auf ihre Verpflichtungen!
    Ein gewisssenloser Haufen ohne das geringste Verantwortungsgefühl!

    Hauptsache die Leute ausbeuten!
    Das ist alles was sie interessiert und ihren Angestellten Hungerlöhne bezahlen.
    ==================
    Vielleicht bringt das ganze das Fass zum überlaufen…

    zu den Hungerlöhnen….die privaten eisenbahnbetriebe sind leider noch viel schlimmer

  101. Wuehlmaus 11. August 2021 at 12:01
    =============
    Also, diesen Supermarkt würd ich mir warm halten.

    Hier verprellen die Supermärkte lieber einen Kunden als das sie sich ansatzweise entschuldigen. Mir wurde als langjährigem Kunden schon mit Hausverbot gedroht.
    Die Bestimmungen haben *genauestens* eingehalten zu werden.

    Für mich ist dasFaschismus pur

  102. Die erste „Lange Nacht des Impfens“ fand am Montag im Treptower Impfzentrum in Berlin statt. Von 20 bis 24 Uhr konnten sich junge Menschen mit den Impfstoffen von BioNTech/Pfizer und Johnson & Johnson impfen lassen. Bereits kurz vor Einlass hatte sich eine lange Schlange von 150 Personen gebildet. Zu einladender Techno-Musik haben sich an diesem Abend insgesamt 422 Berliner impfen lassen.

    Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci hatte die Aktion im Vorfeld beworben: „Berlin kann Impfen, Berlin kann Party – jetzt machen wir beides zusammen.“ Der Berliner Senat, die Clubcommission und das Deutsche Rote Kreuz hatten diese Aktion ins Leben gerufen.

    „Lange Nacht der langen Nadeln“ würde auch passen.

  103. @ schinkenbraten 11. August 2021 at 13:22

    Sonst würden sie nicht immer solchen Unfug bei den Wahlen machen und dieses Personal in die Regierung wählen.

    Zu dem Thema Wahlentscheidung habe ich mal einen unterhaltsamen Vortrag eines amerikanischen Professors gehört (ich glaube, es war ein Psychologe). Bei deren Zweiparteien-System ist es vielleicht ein bisschen offensichtlicher als bei uns, aber er hat die Ansicht vertreten, dass die Leute viel mehr danach wählen, was sie NICHT wollen, als danach, was sie wollen. Platt gesagt, die Leute wählen Rebublikaner, weil sie die Demokraten hassen, oder sie wählen Demokraten, weil sie die Republikaner hassen. Oder anders ausgedrückt: Sie wählen das, was sie ein bisschen weniger hassen als das andere.

    Das war natürlich etwas überspitzt. aber ein Körnchen Wahrheit ist vielleicht schon dran. Man kann es sogar hier im Kommentarbereich mitbekommen, dass Leute FDP oder CDU wählen, weil sie die Grünen hassen. Es kann auch sein, dass jemand Grüne wählt, weil er die CDU ganz allgemein oder den Laschet im Speziellen hasst. Oder er hat 2017 SPD gewählt, weil er den Schulz ein kleines bisschen weniger gehasst hat als die Merkel – und dann hat er mit freundlicher Unterstützung der SPD die Merkel bekommen.

    Fast ist es lustig!

    Und beinhaltet AfD-Wählen nicht auch ein bisschen, den Altparteien eins reinzuwürgen?

  104. jeanette 11. August 2021 at 12:36
    EIN KIND IST KEIN CORONA-HUND!
    Die Menschen sind richtige dumme Schweine!
    Im besten Kindesmissbrauchsland Deutschland
    Klassenausflüge mit Kindern zum Impfzentrum
    Perverser geht es kaum noch!

    …beleidigen Sie bitte die Schweine nicht, es sind intelligene Lebewesen die ihre „Kinder“ beschützen. Wildschweine sind noch sozialer als fast jeder Mensch, die Kleinen ( Frischlinge ) wachsen im Schutz der Rotte ( Familie ) auf, die Bache ( Mutter ) verteidigt sie bis aufs Blut…von so einem Sozialverhalten sind unsere „Politschweine“ Lichthahre entfernt, leider

  105. was ich vergessen habe zu schreiben

    die regierung erreicht ungeahnte werte in meiner nach oben offenen antipathie-skala

  106. Wahlstrategie
    Am 26. September wähle ich die Partei PROTEST !!!
    Dieser Name steht nicht auf dem Wahlzettel. Auf dem Wahlzettel heißt diese Partei AfD.
    Zur Wahl stehen die Parteien des Kartells einerseits und die AfD andererseits. Da es ausgemachte Sache ist, daß keine Partei mit der AfD zusammen arbeiten will, kann die AfD noch so viel Stimmen einsammeln, wie sie möchte, sie wird nicht unmittelbar mitspielen. Sie ist also auch wählbar für alle diejenigen, die keine der herkömmlichen Parteien für ihre Arbeit belohnen möchten, sondern diesen einen Denkzettel verpassen möchten. Auf das Programm der AfD und auf deren Personal kommt es also gar nicht an! Worauf es ankommt, ist, daß die AfD der CDUSPDFDGRÜNENLINKEN Stimmen vorenthält. Man stelle sich einmal vor: die CDU bekäme keinen 20 % Anteil!, oder die SPD nur 5,1 %! Das wäre ein fühlbarer Tritt ins Kreuz dieser Taktgeber, die uns den gegenwärtigen Schlamassel einbrockten.
    Die Nichtwähler sollten auch nachdenken und begreifen, daß sie durch die Wahl der AfD eine mittelbare Chance wahrnehmen, ihren Unwillen mit der bisherigen durchweg sozialistischen Nomenklatura wirksam werden zu lassen, ohne Gefahr zu laufen, tatsächlich AfD in die Regierung zu befördern. Wenn alle Nichtwähler die AfD ankreuzten, würden Brinkhaus, Spahn, Scholz und Konsorten aufheulen. Das gäb‘ ein Konzert!

  107. Merkel führt seit 16 Jahren einen Kampf gegen Deutsche. Alles wird gegen uns gemacht. Geld wird ins Ausland geschickt oder für unsinniges (illegale Migration, Klima, Gender) verschleudert. So kann es nicht weitergehen. Wer etwas ändern will, soll AfD wählen. Sei schlau, wähl blau.

  108. @ Mantis 11. August 2021 at 14:27

    „Muss jeder mit den Folgen leben, wenn er sich nicht impfen lässt“, sagt Merkel
    Markus Söder hält weiter an der Inzidenz als Indikator zur Beurteilung der Lage fest. Er warnte vor einer „Pandemie der Ungeimpften.“ Außerdem will Söder Getestete gegenüber Geimpften benachteiligen. „Wir testen seit einem Jahr wie die Weltmeister. Testen alleine reiche nicht.“ Weiterlesen auf welt.de

    einfach nur noch eine bodenlose Frechheit!

    —————————

    Dass diese verschissenen Figuren ihre Allmachtsphantasien gerade jetzt wieder so penetrant offenbaren und das Thema bis zur Explosion hochkochen, obwohl real in Sachen Corona/Grippe schon saisonbedingt kaum etwas passiert, zeigt in meiner Sicht sehr deutlich, dass sie etwas ganz anderes vorhaben als ein Virus abzuwehren und es um einen politischen Plan geht. Dieser würde scheitern, wenn wieder allzu viel Normalität einträte, also muss das Publikum weiter unter Druck gesetzt werden, auch wenn alles kerngesund ist und den einen oder anderen aktuell vielleicht noch ein bisschen Heuschnupfen plagt.

  109. @ 2020 11. August 2021 at 14:39

    Wuehlmaus 11. August 2021 at 12:01
    =============
    Also, diesen Supermarkt würd ich mir warm halten.

    Hier verprellen die Supermärkte lieber einen Kunden als das sie sich ansatzweise entschuldigen. Mir wurde als langjährigem Kunden schon mit Hausverbot gedroht.
    Die Bestimmungen haben *genauestens* eingehalten zu werden.

    ——————

    Ist nichts besonderes, nur „unser“ EDEKA, der einzige Markt der von mir relativ schnell zu erreichen und nur 4 Kilometer entfernt ist. Für andere Märkte muss man hier auf dem flachen Land 12 Kilometer und mehr fahren. Ich habe aber ohnehin beobachtet, dass es auf den Dörfern in Sachen C. meist etwas entspannter und weniger hysterisch zugeht als in den Städten.

  110. Joppop 11. August 2021 at 10:41

    Habe vor diesen wahnsinn schon vor 16 Monate gewarnnt,
    Kann mch noch gut erinnern, wie manche verbal uber mich hergezogen sind.
    Lernen die Deutschen (75%) den nie ??
    Viel Spass auch mit dem Klimaaaawahnsinn.

    Grus aus Holland
    —————————————————
    Wenn es noch eines Beweises für kollektive Demenz im Endstadium bedürfen würde dann zeigt sich das spätestens am Wahltag. Obwohl die Leute äußerst unzufrieden mit den Altparteien sind so vermeiden sie es dennoch die einzige wirkliche Oppostion im Bundestag zu wählen. Die Indoktrination durch die Systemmedien war erfolgreich. Die Wähler wechseln häufig nur die Farbe der Altparteien die sie seit jeher verarschen. Die wenigsten kapieren dass es ein und dieselbe verlogene und einwohnerfeindliche Bande ist denen es einzig und alleine um ihre Futtertröge geht. Sie können Pferdeäpfel auch unterschiedlich anmalen doch es bleiben trotzdem Pferdeäpfel.

    Viele Grüße vom Schwarzwald nach Holland

  111. @ Wuehlmaus!!

    *** Die Zeit ist nun reif ***
    *** Mein Volk Erwache ***
    Nur der Wache (Sehende) erkennt schnell die Lüge! Was keiner wagt, das sollt ihr wagen. Was keiner sagt, das sagt heraus. Was keiner denkt, das wagt zu denken. Was keiner anfängt, das führt aus. Wenn keiner ja sagt, sollt ihr’s sagen, wenn keiner nein sagt, sagt doch nein. Wenn alle zweifeln, wagt zu glauben. Wenn alle mittun, steht allein. Wo alle loben, habt Bedenken, Wo alle spotten, spottet nicht. Wo alle geizen, wagt zu schenken. Wo alles dunkel ist, macht Licht.

  112. Die Berufung auf eine epidemische Lage greift nicht mehr. Sollte, könnte, hätte bringen keine Abhilfe und spalten die Bevölkerung. Die Diskriminierung von Teilen der Bevölkerung erfüllt u.a. nachfolgenden Straftatbestand. Hierbei hilft auch mit der „gute Wille“ des tätig werdenden.
    § 130 Volksverhetzung
    (1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,
    1. gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder
    2. die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

    Die jüngste bzw. weitere Vergangenheit zeigte deutlich die Ausnutzung der gegebenen Macht unter Nutzung gegebener Mittel zur Spaltung der Bevölkerung für die Machterhaltung und Bereicherung.

  113. Ich habe den Eindruck, dass diese Corona-Sache jetzt in eine neue Phase übergeht. Man könnte die Phasen als Maßnahmen-Phase und Impfausweis-Phase bezeichnen.

    In Großbritannien ist diese nächste Phase schon deutlicher erreicht als bei uns, die Maßnahmen (Masken, Schließungen, Versammlungsregeln etc.) sind Schnee von gestern, die Bevölkerung ist zu einem sehr hohen Anteil geimpft. Die Impfausweis-Phase kann beginnen. Für die ungeimpfte Minderheit ist das wahrscheinlich nicht so angenehm.

    Unsere Lahmärsche hängen noch ein bisschen in der Maßnahmen-Phase drin, die Bevölkerung ist auch nicht ausreichend impfwillig, aber es zeichnet sich schon ab, dass die Maßnahmen-Phase jetzt so langsam zu Ende geht oder gehen muss. Ich halte sie für das kleinere Übel und kann den Neid auf Großbritannien beim besten Willen nicht verstehen.

  114. @ Mantis 11. August 2021 at 14:41

    Die erste „Lange Nacht des Impfens“ fand am Montag im Treptower Impfzentrum in Berlin statt. Von 20 bis 24 Uhr konnten sich junge Menschen mit den Impfstoffen von BioNTech/Pfizer und Johnson & Johnson impfen lassen. Bereits kurz vor Einlass hatte sich eine lange Schlange von 150 Personen gebildet. Zu einladender Techno-Musik haben sich an diesem Abend insgesamt 422 Berliner impfen lassen.

    Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci hatte die Aktion im Vorfeld beworben: „Berlin kann Impfen, Berlin kann Party – jetzt machen wir beides zusammen.“

    —————

    Zur Nacht der langen Messer bzw. „Nacht des langen Impfens“: Berlin kann vor allem eins, nämlich wehrlose Menschen, die für das Grundgesetz auf die Straße gehen, prügeln und schlagen – und wenn dabei mal einer verstirbt, wie neulich ein gestandener Mann ohne bekannte Vorerkrankungen, ist das allenfalls ein Kollateralschaden, dem in der Nach des kollektiven Durchspritzens vielleicht noch einige weitere hinzugefügt wurden, allerdings bei jungen Menschen, die sich bewusst für den Wahnsinn entschieden hatten.

  115. Wir scheinen ja in Deutschland ca. 60 Millionen Virusfachleute zu haben und jeder hat natürlich recht. Das ist wie bei einem Fussballspiel, das die gleiche Menge Schiedsrichter hat wie Zuschauer.
    Das mansche den Impfstoff als nicht ausreiochend erprobt bezeuichnen bei weltweit ca. 1,8 Milliarden Impfungen scheint mir eine doch sehr gewagte Behauptung.
    Wenn Corona sichtbare Spuren wie Pocken hinterlassen würde, wären die Impfzentren jeden Tag ausgebucht.
    Sicher scheint, dass Impfen zu 90 % vor einem schweren Verlauf schützt. Mehr habe ich als Geimpfter nicht erwartet. Hier von einem Bürgerkrieg zu schreiben ist weit überzogen. Worum es nur geht sind die ganz persönlichen Interessen einer Gruppe, die sich einer Mehrheit entgegenstellt. Dass sich Geimpfte für die vermeintlichen Recht der Impfgegner einsetzen, ist jedoch nicht zu erwarten. Mir persönlich ist es völlig egla, wer sich impfen lässt. Jeder hat die Wahl, ob er eine Infektion vorzieht und damit den Praxistest riskieren will. Auf Intensiv sind genug Betten frei.

  116. aenderung 11. August 2021 at 10:51

    thema polizei…..

    „Eine rumänische Großfamilie hat versucht, die Polizeiinspektion in Miesbach zu stürmen! 20 bis 25 Mitglieder des Clans versuchten, einen Angehörigen (22) aus dem Gewahrsam zu befreien. Sie warfen mit allem, was ihnen in die Hände kam …

    Polizeisprecher Martin Emig (44): „So einen Angriff habe ich noch nie erlebt.“ Was genau passiert ist und warum der 22-Jährige in der Zelle saß, lesen Sie mit BILDplus!“
    ——————————————————-
    In Russland oder Texas würden danach 20 erschossene Zigeuner auf der Straße liegen.

  117. In Berlin kommt jetzt die „Nacht der langen Spritzen“ … die langen Messer gehören ja schon zum Alltag!

  118. @ Watschel 11. August 2021 at 15:29

    lorbas 11. August 2021 at 11:14

    @ Das Ende ist nahe ?

    CDU rutscht in Umfrage auf 23 Prozent ab – Mehrheit für Grün-Rot-Rot

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article233066655/Umfrage-Bundestagswahl-CDU-rutscht-ab-Mehrheit-fuer-Gruen-Rot-Rot.html
    ————————————————————
    Würde sich das bewahrheiten dann wäre dies der Overkill für unser Land.
    Game over!

    ————————

    Ich bin da ein wenig gespalten, habe ich doch die Lehre aus dem ganzen Mist gezogen, dass CDU und CSU jeden, wirklich jeden bürgerfeindlichen Dreck mitmachen, ja sich sogar – man schaue sich nur die Psychopathenriege um Söder und Merkel an – an die Spitze stellen und die Agenda besonders bösartig durchziehen. So gesehen wünsche ich mir kaum etwas sehnlicher als eine gnadenlose Abstrafung der Unionsparteien, die ich für verkommenen Dreck und Bürgerverräter halte. Dies ist auch der Grund, weshalb es Vera Lengsfeld, die ich lange gemocht habe, bei mir total verschissen hat, die, seit sie sich für Laschet stark macht – in der irren Hoffnung, der Kerl würde ausgerechnet ihren Liebling Maaßen zu Regierungswürden bringen -, in meiner Sicht einen Knall (oder sagen wir: schlimmen Realitätsverlust) hat.

    Will sagen: Ich bin mir nicht sicher, ob RRG oder GRR so viel Schlimmeres anrichten könnten als Merkel und ihre Christenunionsbande, die längst kein bisschen christlich mehr ist, oder ob bei den Linksideologen an der Macht nicht endlich halb Deutschland aufwachen und gegen die Regierung auf die Straße gehen würde.

  119. lorbas 11. August 2021 at 11:21

    aenderung 11. August 2021 at 11:00

    gestern abend hat so eine tussi vom fernsehn den aiwanger verhört.
    es war grausam, was die sich rausnehmen?

    ÖR ?

    Dann macht sich jeder der zahlt mItschuldig.

    @AusGEZahlt

    Tip(p): Auf die Seite des https://www.rundfunkbeitrag.de/index_ger.html gehen und sich hier https://www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen_und_buerger/formulare/aendern/index_ger.html an eine Adresse ummelden an der schon bezahlt wird z.B. Oma, Onkel, Tante, Geschwister …

    Fertig.

    Man kann auch auf der Seite fiktive Personen anmelden, das macht denen Arbeit und kostet Geld. ?
    ————————————————
    Das wäre schön wenn es tatsächlich funktionieren würde.
    Es klappt aber nicht. Das liegt daran dass die GEZ Schergen Auskünfte aus den Einwohnermeldeämtern anfordern können.
    Selbst wenn Sie einwohnerpolizeilich nicht gemeldet wären so haben Sie doch Daueraufträge z.b. für Energieversorgungsunternehmen, Versicherungen etc.pp. Dann kommen die eben über ihre Bankverbindung zu ihrer Identität.

  120. klimbt, 11. August 2021 at 15:39
    „Sicher scheint, dass Impfen zu 90 % vor einem schweren Verlauf schützt.“
    ————-

    Das entspricht nicht der Wahrheit, ist also eine Lüge. Denn die Ergebnisse aus Ländern mit hoher Impfquote zeigen das genaue Gegenteil.

    Da Sie hier permanent Eins zu Eins die Regierungspropaganda von Merkel & Co. wiedergeben, kann Ihnen unmöglich entgangen sein, dass nun gerade zur dritten und weiteren regelmäßigen Impfung aufgerufen wird. Erste Studien verweisen auf einen kaum wirksamen Schutz und empfehlen eine Impfung aller zwei Monate.

    Warum verbreiten Sie hier also die Unwahrheit?

  121. Beduine 11. August 2021 at 11:43

    Ich vermisse Aufrechte wie Stauffenberg.
    —————————————————–
    Nur mit dem Unterschied dass Staufenberg nur einen Irren mit einer Handvoll Arschkriecher wegbomben musste.
    Heute hingegen müsste er 90 % der Bevölkerung (Schlafschafe und linke/grüne/schwarze Irren) wegbomben um etwas zum Guten wenden zu können. Sieht man doch seit Jahren am Wahlverhalten. Die Leute lernen einfach nicht dazu.

  122. @ Wuehlmaus, 11. August 2021 at 15:50
    „Will sagen: Ich bin mir nicht sicher, ob RRG oder GRR so viel Schlimmeres anrichten könnten als Merkel und ihre Christenunionsbande, die längst kein bisschen christlich mehr ist, oder ob bei den Linksideologen an der Macht nicht endlich halb Deutschland aufwachen und gegen die Regierung auf die Straße gehen würde.“
    —————

    Das denke ich ähnlich, es ist eigentlich egal, welche Altpartei hier herumregiert. Unterschiede sind höchstens beim Aussehen, vielen CDUlern sieht man den grünen Sozialismus im Kopf einfach nicht an, erst wenn so einer was redet, merkt man wie verdreht die sind.

    Die einzige Alternative ist nunmal nur die Alternative. Und in der heutigen nicht funktionsfähigen Demokratie nimmt man der die Chance. Wählen werde ich trotzdem, damit der Wahlbetrug für die Nomenklatura bisschen komplizierter wird.

  123. unbetreutes Denken 11. August 2021 at 11:47

    @ Joppop 11. August 2021 at 10:41
    Nein, die Deutschen lernen nie etwas aus ihren Fehlern. Die geimpften Vollidioten, die jetzt lautstark gegen Ungeimpfte hetzen, haben genau so wenig Hirn wie die, die 1933 dem Führer nachgelaufen sind und gegen Juden gehetzt haben. Damals hieß es, kauft nichts bei einem Juden, heute heißt es, lass keinen Ungeimpften in Deinen Laden oder Dein Restaurant. Hätte die Mehrheit der Deutschen Verstand, würden wir nicht von solchen inkompetenten Politclowns regiert.
    —————————————————-
    Ganz genau richtig erkannt. Das ist das Problkem.

  124. @ klimbt 11. August 2021 at 15:39:

    Wenn Corona sichtbare Spuren wie Pocken hinterlassen würde, wären die Impfzentren jeden Tag ausgebucht.

    Selbstverständlich könnten sich die Impfzentren vor dem Andrang kaum retten, wenn es sich bei der Impfung um Schutz vor einer richtigen Krankheit handeln würde – Pocken waren ja nicht nur ein kosmetisches Problem.

    Dass sich Geimpfte für die vermeintlichen Recht der Impfgegner einsetzen, ist jedoch nicht zu erwarten.

    Dass Sie das nicht tun werden, ist schon klar. Ob das auch für widerwillig Zwangsgeimpfte gilt, die keinerlei Angst vor einer Infektion haben, aber den Ausweis möglicherweise beruflich brauchen oder für die Freizeitgestaltung wünschen, sei dahingestellt. Da es sich deutlich abzeichnet, dass die Impfung nicht ewig hält, könnte es durchaus sein, dass Geimpfte dieser Art daran interessiert sind, das Risiko nicht alle halbe Jahre eingehen zu müssen.

    Jeder hat die Wahl, ob er eine Infektion vorzieht und damit den Praxistest riskieren will.

    Verstehen Sie wirklich nicht, dass es nicht diese Wahl ist?

    Natürlich ziehen wir eine Infektion vor, wobei das bei so gut wie niemandem passiert und zunehmend auch bei Geimpften. Und falls es passiert, nicht schlimm ist, den Praxistest einer Erkältung haben wir schon Dutzende Male hinter uns gebracht.

    Es geht darum, dass die Regierung sich da reinhängt. Und dass die Konsequenzen, von denen Frau Merkel spricht, NICHT irgendeine blöde Infektion sind, über die sich niemand beschweren würde. Sondern dass es sich dabei um wesentliche Einschränkungen des Arbeits- und Privatlebens handelt.

    Gegen eine Regelung, wie wir sie alle schon seit Jahr und Tag bei der Grippeimpfung kennen, hätte doch kein Mensch etwas einzuwenden. Aber Ihnen ist doch vielleicht auch schon aufgefallen, dass es anders abläuft.

  125. Der Impfzwang durch die Hintertür … passt irgendwie zu Spahn! Der steht einfach auf Spritzen …

  126. lorbas 11. August 2021 at 11:21
    aenderung 11. August 2021 at 11:00

    Tip(p): Auf die Seite des https://www.rundfunkbeitrag.de/index_ger.html gehen und sich hier https://www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen_und_buerger/formulare/aendern/index_ger.html an eine Adresse ummelden an der schon bezahlt wird z.B. Oma, Onkel, Tante, Geschwister …

    Fertig.
    ———————————————————————

    Fertig. Aha. Björn Thorben Neumalklug kennt also z.B. den Klaus Wurst samt Adresse und meldet sich für die GEZ einfach um. Da fragt natürlich weder die GEZ, noch der Klaus Wurst ob dieses Vorgangs nach. Fertig.

    Scheint auch so ein Tip zu sein, wie Bareinzahlung mit Kleingeld, Zahlendreher in der Beitragsnummer, etc. Sind Sie/sie oder jemand schon dadurch befreit worden? Nein? Dachte ich mir. Die GEZ mag mehr als nervend sein, aber sicher nicht blöde.

    11.08.2021 16:20

  127. @ klimbt 11. August 2021 at 15:39

    Wir scheinen ja in Deutschland ca. 60 Millionen Virusfachleute zu haben und jeder hat natürlich recht. Das ist wie bei einem Fussballspiel, das die gleiche Menge Schiedsrichter hat wie Zuschauer.
    Das mansche den Impfstoff als nicht ausreiochend erprobt bezeuichnen bei weltweit ca. 1,8 Milliarden Impfungen scheint mir eine doch sehr gewagte Behauptung.
    Wenn Corona sichtbare Spuren wie Pocken hinterlassen würde, wären die Impfzentren jeden Tag ausgebucht.
    Sicher scheint, dass Impfen zu 90 % vor einem schweren Verlauf schützt. Mehr habe ich als Geimpfter nicht erwartet. Hier von einem Bürgerkrieg zu schreiben ist weit überzogen. Worum es nur geht sind die ganz persönlichen Interessen einer Gruppe, die sich einer Mehrheit entgegenstellt. Dass sich Geimpfte für die vermeintlichen Recht der Impfgegner einsetzen, ist jedoch nicht zu erwarten. Mir persönlich ist es völlig egla, wer sich impfen lässt. Jeder hat die Wahl, ob er eine Infektion vorzieht und damit den Praxistest riskieren will. Auf Intensiv sind genug Betten frei.

    —————–

    Weshalb sind denn die Betten frei und waren – entgegen den staatlichen Propaganda-Narrativen – immer zur Genüge frei? Eben, weil so gut wie keiner überhaupt krank ist. Die Leute sterben nach wie vor in Scharen an Krebs, Infarkten oder Krankenhauskeimen – aber doch nicht an Covid sonstwas!

    Und doch, Sie Träne und Spritzenfetischist, es handelt sich um einen veritablen Bürgerkrieg, den die amtierende Drecksregierung vom Zaun gebrochen hat, es ist die logische Folge des Aufeinanderhetzens der Bürger über 18 Monate – Geimpfte und Ungeimpfte werden sich mit Hass gegenüberstehen. Ein Demonstrant für die Freiheit ist bereits tot – und das war nur der Auftakt. Und es wird zu unschönen Szenen kommen, wenn die ersten ihren Ausschluss aus allen Lebensbereichen nicht mehr hinnehmen und sich brachial Zutritt verschaffen werden, ob es nun in Kinos, Sportveranstaltungen oder in Großmärkte ist. Niemand ist an dem Quark erkrankt außer vielleicht noch einer Handvoll „Unsichtbarer“ in Pflegeheimen und Palliativstationen – und selbst die nicht wirklich. Sie sterben dann an einer ihrer diversen Vorschädigung und Corona setzt allenfalls noch einen kurzen Schlussakkord. Immer weniger Menschen – abgesehen von den total Verhetzten – kann man ein X für ein U vormachen. Es wird, nein es muss eskalieren, da „die da oben“ immer weiter Öl ins Feuer gießen statt einfach die Fresse zu halten. Sie wissen natürlich, was passiert, wenn sie auffliegen, deswegen treten sie die Flucht nach vorne an und müssen immer weiter eskalieren, bis die Blase unter großem Getöse platzt.

    Übrigens: Wenn Sie sich über all die Monate nur ein bisschen abseits von ARD und ZDF informiert hätten, wüssten Sie, dass praktisch alle Wissenschaftler mit Expertise, nahezu alle alle mit Rang und Namen, die einen Ruf zu verlieren haben, maßnahmenkritisch eingestellt sind – die einen haben Mut und sagen es offen, die anderen, weniger mutigen, hinter vorgehaltener Hand. Was uns von Merkel und ihrer kriminellen Bande präsentiert wird, auch in den Talkshows, sind immer nur dieselben, handverlesenen zwei, drei Dutzend Regierungstrompeten mit akademischer Titulatur, die meinen, um persönlicher Vorteile willen – bei Trickbetrüger Drosten extrem gut erkennbar – auf der Regierungslinie mitschwimmen zu sollen. Jeder Wissenschaftler weiß seit seinem Studium, wie normal Viren und Mutationen sind und dass an ihnen nichts, gar nichts Beängstigendes ist. Und dass Idiotien wie Zero-Covid und dergleichen abiologischer Schwachsinn sind. Selbst ein Drosten und ein Wieler, Figuren mit einer Lügen-DNA Merkelschen Ausmaßes, haben ähnliches mal gelernt und inzwischen ganz bewusst „vergessen“.

  128. Oberbuergermeister 11. August 2021 at 12:10
    Ist jetzt schon andere Abhilfe nicht mehr möglich????
    Falls nein, wie soll die aussehen.
    Falls ja, wer legt denn „nicht mehr möglich“ fest.
    Darf das jeder selbst oder gibt es dafür eine Vorgehensweise?
    .
    Nicht dass man noch gegen Artikel 20/4 GG verstößt, indem man ihn nicht korrekt auslegt.
    Wieso muss ich gerade jetzt an den Prozess gegen Ceaucescu denken?
    ———————————————————————-
    Die Grundväter des Grundgesetzes wollten ursprünglich den Deutschen ein Widerstandsrecht einräumen von dem sie dann nach den leidvollen Erfahrungen in der Weimarer Republik zurückgerudert sind. Es gab damals zu viele radikale Demokratiefeinde die nur zu gerne dieses Widerstandsrecht für ihre Machtergreifung genutzt hätten.
    Deshalb hat dieser Grundgesetzartikel juristisch gesehen praktisch keinen Nutzen.
    Der heikle Punkt ist die Formulierung “wenn keine andere Abhilfe möglich ist..“.
    Wenn dies aber der Fall sein sollte dann leben die Bürger in einer Diktatur die als erstes auch dieses Grundgesetz als ganzes abschaffen oder zumindest diesen Artikel streichen würde.
    Wäre dies der Fall gibt es keine Legitimation für einen Widerstand da die Gesetzesnorm nicht mehr vorhanden ist auf die man sich berufen könnte.
    Wie gesagt: Praktischer Nutzen Null.

  129. Ach ja, bevor ich es vergesse und Ehre, wem Ehre gebührt: Wieder ein vorzüglicher Artikel von Wolfgang Hübner, der auch in dieser Klarheit und Schärfe jede Berechtigung der Welt für sich beanspruchen darf.

  130. Mantis 11. August 2021 at 13:49

    ab sofort gibt es ein neues Ziel für den „Wandertag“ in den Schulklassen:

    Sie kennen kein Halten mehr: Um das Impftempo in Sachsen zu erhöhen, sollen Schulen im Freistaat nach den Sommerferien Klassenausflüge in Impfzentren anbieten.

    Die Verantwortlichen würden den Kindern sicher auch süsse Häschen, Kätzchen und Hündchen zeigen und Schokolade zum Naschen anbieten.

  131. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 11. August 2021 at 13:13

    Eilt – Söder und Spahn lassen ihrer Menschenverachtung freien lauf

    Die Maxime muss lauten Ungeimpfte bleiben draussen.

    Diese dreckigen CDU Verbrecher haben die Corona-Killerviruslegende aus zwei elementaren Gründen lanciert.

    1. Um von der Asylthematik abzulenken

    2. Um auf ein Verhältnis von 80% Impfbefürwortern zu 20 % Impfskeptikern zu erreichen.

    Der CDU Wahlkampf unterstützt von den Verbrechern im RKI wird sich in den nächsten Wochen darauf beschränken, die Impfskeptiker maximal als Asoziale zu stigmatisieren

    Die CDU macht mit den Impfskeptikern das was die Nazis mit den Juden gemacht haben, die CDU erklärt 20 bis 25 % des eigenen Volkes zu Parias und Schädlingen um von ihrem eigenen Versagen auf allen anderen Politikfeldern, insbesondere im Bereich der Inneren Sicherheit abzulenken.

    Diese widerwärtigen CDU Volksverhetzer stehen den Nationalsozialisten in Nichts mehr nach, denn insbesondere Söder und Spahn schaffen Pogromstimmung und sorgen für Verächtlichmachung von Impfskeptikern.

    Und dieses dreckige Gesindel welches über Leichen geht nennt sich christlich & sozial.

    Die Gier zum Machterhalt hat die ohnehin löchrige Maske fallen lassen, so dass man jetzt die ganze dreckige und verkommene Fratze dieser Scheusale sehen kann.

    Es ist eine Kriegserklärung und unerträglicher Angriff auf die Würde von Millionen Deutschen, die den Nazischikanen gegen die Juden in nichts mehr nachsteht.

    Ich bin bereit dazu bis zu Äußersten zu gehen um diese Angriffe auf meine Würde und Grundrechte abzustellen. Ich sehe mich zu einem Notwehrakt gezwungen, der bis zur Ultima Ratio reicht.

    Ich werde jeden Politiker und jeden Gastwirt, Gewerbetreibenden offen bekämpfen, wenn er mit diesen Nazi-Pogrommethoden meine Würde angreifen sollte.

    Art 20 Abs 4 GG ist die Rechtsgrundlage auf die sich jedermann in der Notwehrsituation bei Angriffen auf seine Würde und Grundrechte berufen kann.

    Söder und Spahn fordern offen zur Auslöschung der sozialen Existenz einer ganzen Bevölkerungsgruppe auf.

    Und das nach Hitlerdeutschland.
    —————————————————————-
    Ich hatte mich stets gefragt womit man diesen extrem kostenintensiven Kampf gegen Rechts rechtfertigen könnte.
    Ich dachte immer das seien Phantomnazis die aus den Wahnvorstellungen bestimmter Altparteienpolitiker heraus entstünden.
    Mit diesem Corona Terror geben sich mehr und mehr Nazis in den Altparteien zu erkennen. Jetzt wissen wir wenigstens wo die stecken.

  132. Hans R. Brecher
    11. August 2021 at 16:16
    Der Impfzwang durch die Hintertür … passt irgendwie zu Spahn! Der steht einfach auf Spritzen …
    ——
    …. Und Hintertür …

  133. Return on Investment

    Viele Leser fragen mich, was ich von den Totimpfstoffen gegen C. halte. Diese sollen ja im 4. Quartal zugelassen werden. Meine Devise: Wenn ein Impfstoff, dann so einen. Ich habe mich von Anfang an gefragt, warum ausschließlich auf die neuartigen m-RNA-Impfstoffe gesetzt wurde. Warum nicht auf die herkömmlichen Methoden, nach welchen Impfstoffe bereits jahrzehntelang hergestellt werden? Warum muss man neuerdings den Körper erst gentechnisch so verändern, dass er selbst körperfremde Viruspartikel produziert, auf die das Immunsystem dann reagiert? Früher gab es da die Abkürzung.

    Hier folgt meine ganz private Erklärung. Natürlich kann das jeder anders sehen:

    An m-RNA Impfstoffen wurde schon seit 15 Jahren geforscht. Doch bisher haben sie es nie zur Marktreife geschafft. Viele reiche und einflussreiche Menschen haben jedoch eine Menge Geld in diese neue Technologie investiert. Und deren Einfluss reicht so weit, dass sogar die WHO von deren zweckgebunden Spenden abhängig ist.

    Jetzt scheint es Zeit für die Ernte zu sein. Durch den Druck, der auch durch die Politik aufgebaut wurde, kam es zu einer Not- bzw. bedingten Zulassung. Im Jahre 2022 soll dann ausgewertet werden, ob die bedingte Zulassung in eine reguläre Zulassung umgewandelt werden kann.

    Wenn man die Börsenkurse der Hersteller beobachtet, kann einem schwindelig werden. Dagegen erscheint sogar das organisierte Verbrechen ein Kinderfasching zu sein. Wenn so viel Geld im Spiel ist, sollte man nicht denken, dass die Akteure es alle gut mit uns meinen. Bevor nun die Ärztevertreter etc. Sturm laufen, darf ich Prof. Peter C. Gøtzsche vom renommierten Nordic Cochrane Center in Kopenhagen zitieren: „Die Pharmaindustrie ist schlimmer als die Mafia. Und sie bringt auch mehr Menschen um.“

    Hier noch der Link zum zitierten Artikel: https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/kritik-an-arzneimittelherstellern-die-pharmaindustrie-ist-schlimmer-als-die-mafia-1.2267631

    Schreibt die SZ ????

  134. ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG!

    EINE WICHTIGE FRAGE!

    Wie ist es, wenn man als Ungeimpfter zur Wahl gehen will? Kann Ungeimpften bei einem fehlenden Corona-Test der Zutritt ins Wahllokal verweigert werden???

    Braucht man zur Stimmabgabe einen gültigen Corona-Test???

    Rechnen die Altparteien vielleicht sogar mit einem solchen Szenario???

    Damit könnten viele potentielle Wähler der AfD von der Wahl ferngehalten werden!!!

  135. Hans R. Brecher
    11. August 2021 at 17:06
    ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG!

    EINE WICHTIGE FRAGE!

    Wie ist es, wenn man als Ungeimpfter zur Wahl gehen will? Kann Ungeimpften bei einem fehlenden Corona-Test der Zutritt ins Wahllokal verweigert werden???

    Braucht man zur Stimmabgabe einen gültigen Corona-Test???

    Rechnen die Altparteien vielleicht sogar mit einem solchen Szenario???

    Damit könnten viele potentielle Wähler der AfD von der Wahl ferngehalten werden!!!
    —-
    Nicht ganz abwegig….

  136. Wuehlmaus 11. August 2021 at 15:50
    @ Watschel 11. August 2021 at 15:29
    lorbas 11. August 2021 at 11:14
    @ Das Ende ist nahe ?
    CDU rutscht in Umfrage auf 23 Prozent ab – Mehrheit für Grün-Rot-Rot
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article233066655/Umfrage-Bundestagswahl-CDU-rutscht-ab-Mehrheit-fuer-Gruen-Rot-Rot.html
    ————————————————————
    Würde sich das bewahrheiten dann wäre dies der Overkill für unser Land.
    Game over!
    ————————
    Ich bin da ein wenig gespalten, habe ich doch die Lehre aus dem ganzen Mist gezogen, dass CDU und CSU jeden, wirklich jeden bürgerfeindlichen Dreck mitmachen, ja sich sogar – man schaue sich nur die Psychopathenriege um Söder und Merkel an – an die Spitze stellen und die Agenda besonders bösartig durchziehen. So gesehen wünsche ich mir kaum etwas sehnlicher als eine gnadenlose Abstrafung der Unionsparteien, die ich für verkommenen Dreck und Bürgerverräter halte. Dies ist auch der Grund, weshalb es Vera Lengsfeld, die ich lange gemocht habe, bei mir total verschissen hat, die, seit sie sich für Laschet stark macht – in der irren Hoffnung, der Kerl würde ausgerechnet ihren Liebling Maaßen zu Regierungswürden bringen -, in meiner Sicht einen Knall (oder sagen wir: schlimmen Realitätsverlust) hat.
    Will sagen: Ich bin mir nicht sicher, ob RRG oder GRR so viel Schlimmeres anrichten könnten als Merkel und ihre Christenunionsbande, die längst kein bisschen christlich mehr ist, oder ob bei den Linksideologen an der Macht nicht endlich halb Deutschland aufwachen und gegen die Regierung auf die Straße gehen würde.
    —————————————–
    Da gebe ich Ihnen vollkommen recht.
    Die Altparteien sind generell absolut unwählbar geworden.
    Ob es dabei die schwarzen Psychopathen, die roten Arbeiterverräter oder die grünen Deutschlandhasser geht ist belanglos.
    Richtet man sein Augenmerk bei der Wahlentscheidung auf Schadensbegrenzung dann kommt man logischerweise zum Ergebnis dass mit den Grünen Ideologen neben der Asylpolitik, dem Corona-Wahnsinn noch ein weiteres unbezahlbares Fass ohne Boden in Form dieser Klimahysterie hinzukommt. Wenn ich so etwas höre wie “Umbau der deutschen Wirtschaft hin zur Klimaneutralität“ dann kommt mir das großen Kotzen. Das ist derart abartig unrealistisch, volksschädlich und unbezahlbar ganz zu schweigen dass es in der Zielsetzung auch nutzlos ist dass man meinen könnte solche Forderungen entstammen aus der geschlossenen Psychiatrie.
    Deshalb befürchte ich mit diesem zusätzlichen Fass ohne Boden den unweigerlichen ökonomischen Niedergang unseres Landes. Ganz zu schweigen dass die grünen Khmer auch die unbegrenzte Masseneinwanderung von Ballastexistenzen fordert.
    Aber Sie haben Recht man sollte RRG in Regierungsverantwortung bringen um den Laden endgültig gegen die Wand brettern zu lassen. Ohne Schmerz lernen es die Deutschen nicht.
    Allerdings wäre zu befürchten dass RRG dann der Vorgängerregierung die Schuld für die aktuellen Missstände geben würde.
    Bei 20 % Wählergunst für die Grünen frage ich mich ob die Leute auch statt Schnatterlena ein Toastbrot wählen würde vorausgesetzt es ist grün geschimmelt? Befähigt für das Kanzleramt halte ich beide im selben Maße.

  137. Mit auf die Angeklagtenbank geführt wird die Führungsschicht der AfD. Die AfD hätte die Mobilisierungspotenz gehabt, dem Merkelschen Tanz das Ende zu setzen. Die AfD hat es nicht getan, ist demzufolge mitwirkend und schuldig.

  138. Wenn ich oben schrieb, „dass der Kampf verloren ist…“, so meine ich damit den „Straßenkampf“. Selbstverständlich sollte man – so wie Kollege Wühlamus es richtig kommentiert – individuell in Gesprächen massiv seine Impfskepsis weiter vertreten und begründen!

    Gennerell möchte ich den „absoluten“ Impfgegner aber doch widersprechen.

    DENN:
    Vom Grundsatz her sind Impfungen ein hervorragendes Mittel zur Abwehr.
    Voraussetzung dafür ist aber, dass die Impfwirkstoffe vor massenhafter Anwendung ausreichend getestet wurden.

    Vorbedingung ist ebenfalls, dass das Recht eines Menschen auf körperliche Unversehrtheit strikt beachtet wird.

    Was wir bei der Covid-Impfung nun erleben, ist eine staatlich geförderte Impf-Hysterie mit zahlreichen Willkürakten und einem menschenrechtswidrigen Bedrohungspotential für Impf-Skeptiker.

    Wer sich naturwissenschaftlich redlich mit der Problematik der Corona-Impfungen, mit den einzelnen Wirkstoffen und den bereits jetzt bekannten unerwünschten Wirkungen befasst, kann sehr wohl skeptisch in die Zukunft blicken, denn die unerwünschten Langzeitwirkungen sind völlig unbekannt.

    Das heißt:
    Es gibt niemanden – auch nicht einen gewissen Lautschwätzer, genannt „Lauterbach „- auf der gesamten Welt, der die Frage nach unerwünschten Langzeitwirkungen redlich und verantwortungsbewusst mit „ja“ oder „nein“ beantworten könnte.

    Was es gibt, sind sehr optimistische Wissenschaftler, die sich fachlich unverantwortlich darin gefallen, alle Skeptiker quasi als „Idioten“ einzuordnen.

    Was deren Motiv ist, weiß ich nicht genau, aber man darf auch nicht außer Acht lassen, dass diese Impf-Hysterie für zahlreiche Beteiligte „eine Gelddruckmaschine“ darstellt.

    Rein zur Info ist zu erinnern an die
    Schlafkrankheit (= Narkolepsie) als Nebenwirkung nach Schweinegrippe-Impfung:
    Als exemplarisches Beispiel für eine befürchtete seltene Nebenwirkung (nach längerer Zeit!) gilt diese Autoimmunerkrankung Narkolepsie, die nach der Schweinegrippe-Impfung (Pandemrix®), die gegen das H1N1-Influenza-A-Virus von 2009 gerichtet war, häufiger als üblich auftrat.

    Laut einem Übersichtsartikel, der 2018 im Journal „Sleep“ erschien, war das Narkolepsie-Risiko durch die Impfung bei Jugendlichen 5- bis 14-fach und bei Erwachsenen 2- bis 7-fach erhöht.

    Im Durchschnitt traten die Erkrankungen innerhalb von 42 Tagen auf, das Erkrankungsrisiko war aber über zwei Jahre (!!) erhöht. In einer finnischen Studie kam man zu einem ähnlichen Ergebnis: Hier trat die Mehrheit der Erkrankungen in den ersten drei Monaten auf, fast alle innerhalb der ersten sechs Monate. Sehr spät einsetzende Erkrankungen sind eher ausgesprochen selten.
    Pandemrix war mit etwa 30,5 Millionen verabreichten Dosen der zuvor am häufigsten eingesetzte Pandemieimpfstoff in Europa. Insgesamt wurden 1.300 Fälle von Narkolepsie mit dem Impfstoff in Verbindung gebracht. Narkolepsie ist zwar eine außergewöhnlich seltene unerwünschte Wirkung, die in keiner klinischen Prüfung hätte erkannt werden können, aber sie tritt und trat auf – und hat diesen Betroffenen das gesamte künftige Leben total „versaut“.

    Jeder, der vor so etwas Angst hat, ist ernst zu nehmen – und nicht beleidigend generell abzustempeln als „Impf-Gegner“.

  139. talkingkraut 11. August 2021 at 11:05; So ganz stimmt das leider nicht, siehe Typhus-Mary. Bloss ist corona eine für 99,9% der Bevölkerung vollkommen harmlose Erkältung, in keinster Weise mit eben Typhus, Cholera, Pocken, Kinderlähmung vergleichbar.

    Barackler 11. August 2021 at 11:17; Das glaubst du doch selber nicht. DIe AfD kann bis zum letzten I-Punkt denselben Antrag wie eine der Gebrauchtparteien stellen. Der von der AfD wird als einziger abgelehnt.

    Wuehlmaus 11. August 2021 at 16:25 Dafür muss man kein hochqualifizierter Arzt, Forscher sein. Das gehörte zu meiner Schulzeit vor knapp 50 JAhren zum normalen Curriculum, selbst schon in der Hauptschule.

    INGRES 11. August 2021 at 11:20; Ich hab meine Mutter nicht iimpfen lassen, wie das Bbrieferl gekommen ist und selber werd ichs auch nicht. Die paar Jahre, die sie noch hat, darf sie daheim in der gewohnten Umgebung verbringen, muss nicht ins Altersheim. Mit Ü90 braucht auch niemand daherkommen, dass man durch ne Spritze vielfach älter werden könnte. Das einzige was passieren kann, dass die Tagespflege, wo sie 2 mal die Woche hingeht sie ohne Spritze nicht mehr nehmen darf.
    Also man kann das durchaus auch genau anders sehen.

    Eurabier 11. August 2021 at 11:35; Wir hier wussten das auch schon vor nem halben Dutzend Jahren. Bloss diejenigen, die laufend nie wieder plärren kapierens bis heute nicht, dass es damals ganz genauso gewesen ist.

    Im Gegensatz zu damals stehen heute die nötigen Infos jedem der will zur Verfügunghier wussten das auch schon vor nem halben Dutzend Jahren. Bloss diejenigen, die laufend nie wieder plärren kapieresn bis heute nicht, dass es damals ganz genauso gewesen ist.

    Im Gegensatz zu damals stehen heute die nötigen InfoWas du wohl meinst ist ein gippaler Infekt,s jedem der will zur Verfügunghier wussten das auch schon vor nem halben Dutzend Jahren. Bloss diejenigen, die laufend nie wieder plärren kapieresn bis heute nicht, dass es damals ganz genauso gewesen ist.

    jeanette 11. August 2021 at 11:50 Mit ner Grippe gehst du nicht in die Arbeit, ich und sonst wer genausowenig. Das ist eine richtig heftige Krankheit. Das was im Volksmund häufig als Grippe bezeichnet wird, ist lediglich ein grippaler Infekt, bzw Erkältung, also Corona bzw seltener Rhinovirus.

  140. Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst – wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen – kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist.

    Ian Watson (Britischer Schriftsteller, *1943)

  141. @ AggroMom 11. August 2021 at 17:05


    Viele Leser fragen mich, was ich von den Totimpfstoffen gegen C. halte. Diese sollen ja im 4. Quartal zugelassen werden. Meine Devise: Wenn ein Impfstoff, dann so einen.

    ——————

    OK, sie schreiben ja „Wenn ein Impfstoff ….“. Ich bin nicht einmal für diese Art der Impfung, weil ich gar keine Notwendigkeit zu erkennen vermag und jede Impfung die Lügennarrative von Merkel, Söder, Spahn und Co., die aus fast nichts eine Beulenpest 2.0 zurechtfrisiert haben, stabilisieren würde. Das wäre für mich auf einer Ebene wie das blödsinnige Gewäsch des halbsenilen Dr. Gauland („Impfen, Impfen, Impfen!“), der monatelang wegen genau nichts als einziger AfDler im Bundestag mit einer Maske herumgeturnt ist. Ich werde mich also grundsätzlich nicht impfen lasen, nicht mal mit einer Kochsalzlösung. Aber das soll meinetwegen jeder halten wie er mag, nur wehre ich mich gegen die grundgesetzwidrige Entrechtung derer, die selbiges nicht wollen.

  142. @ uli12us 11. August 2021 at 17:37

    jeanette 11. August 2021 at 11:50 Mit ner Grippe gehst du nicht in die Arbeit, ich und sonst wer genausowenig. Das ist eine richtig heftige Krankheit. Das was im Volksmund häufig als Grippe bezeichnet wird, ist lediglich ein grippaler Infekt, bzw Erkältung, also Corona bzw seltener Rhinovirus.

    —————-

    Das ist richtig und ich spreche auch öfters missverständlich von einer Grippe, wenn ich eigentlich einen grippalen Infekt meine, der tatsächlich recht harmlos ist, zumindest wenn man damit nicht barfuß Schlittschuhlaufen geht. Die echte Grippe ist dagegen ein heftiges Ding, das schon viele nicht überlebt haben. Kein bisschen harmloser als Corona – eher im Gegenteil.

  143. @ AggroMom 11. August 2021 at 17:00

    Hans R. Brecher
    11. August 2021 at 16:16
    Der Impfzwang durch die Hintertür … passt irgendwie zu Spahn! Der steht einfach auf Spritzen …
    ——
    …. Und Hintertür …

    —————–

    Da kann man schwerlich widersprechen. 🙂

  144. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 11. August 2021 at 13:13

    Eilt – Söder und Spahn lassen ihrer Menschenverachtung freien lauf

    Die Maxime muss lauten Ungeimpfte bleiben draussen.

    Diese dreckigen CDU Verbrecher haben die Corona-Killerviruslegende aus zwei elementaren Gründen lanciert.

    1. Um von der Asylthematik abzulenken

    2. Um auf ein Verhältnis von 80% Impfbefürwortern zu 20 % Impfskeptikern zu erreichen.

    Der CDU Wahlkampf unterstützt von den Verbrechern im RKI wird sich in den nächsten Wochen darauf beschränken, die Impfskeptiker maximal als Asoziale zu stigmatisieren

    Die CDU macht mit den Impfskeptikern das was die Nazis mit den Juden gemacht haben, die CDU erklärt 20 bis 25 % des eigenen Volkes zu Parias und Schädlingen um von ihrem eigenen Versagen auf allen anderen Politikfeldern, insbesondere im Bereich der Inneren Sicherheit abzulenken.

    Diese widerwärtigen CDU Volksverhetzer stehen den Nationalsozialisten in Nichts mehr nach, denn insbesondere Söder und Spahn schaffen Pogromstimmung und sorgen für Verächtlichmachung von Impfskeptikern.

    Und dieses dreckige Gesindel welches über Leichen geht nennt sich christlich & sozial.

    Die Gier zum Machterhalt hat die ohnehin löchrige Maske fallen lassen, so dass man jetzt die ganze dreckige und verkommene Fratze dieser Scheusale sehen kann.

    Es ist eine Kriegserklärung und unerträglicher Angriff auf die Würde von Millionen Deutschen, die den Nazischikanen gegen die Juden in nichts mehr nachsteht.

    Ich bin bereit dazu bis zu Äußersten zu gehen um diese Angriffe auf meine Würde und Grundrechte abzustellen. Ich sehe mich zu einem Notwehrakt gezwungen, der bis zur Ultima Ratio reicht.

    Ich werde jeden Politiker und jeden Gastwirt, Gewerbetreibenden offen bekämpfen, wenn er mit diesen Nazi-Pogrommethoden meine Würde angreifen sollte.

    Art 20 Abs 4 GG ist die Rechtsgrundlage auf die sich jedermann in der Notwehrsituation bei Angriffen auf seine Würde und Grundrechte berufen kann.

    Söder und Spahn fordern offen zur Auslöschung der sozialen Existenz einer ganzen Bevölkerungsgruppe auf.

    Und das nach Hitlerdeutschland.

    ———————–

    Hallo liebe Erbsensuppe, Sie formulieren die Dinge nicht selten ziemlich drastisch, sogar mitunter zu drastisch für mein sensibles Seelchen. 🙂 Doch das hier haut hin. Man darf das nicht nur so schreiben, man muss es sogar – und da kann die Wortwahl gar nicht drastisch genug sein.

  145. @ Watschel 11. August 2021 at 16:43

    Ich hatte mich stets gefragt womit man diesen extrem kostenintensiven Kampf gegen Rechts rechtfertigen könnte.
    Ich dachte immer das seien Phantomnazis die aus den Wahnvorstellungen bestimmter Altparteienpolitiker heraus entstünden.
    Mit diesem Corona Terror geben sich mehr und mehr Nazis in den Altparteien zu erkennen. Jetzt wissen wir wenigstens wo die stecken.

    —————–

    Auch hier kann ich nur meine Zustimmung bekunden. Die ständig heraufbeschworenen Nazis sind tatsächlich alle da und tummeln sich bei CSU, CDU, FDP, SPD, Grünen und Linken, somit ist der Nazi-Anteil im Deutschen Bundestag erschreckend hoch.

  146. https://www.bz-berlin.de/berlin/gesundheitssenatorin-kalayci-schreibt-den-12-jaehrigen-einen-impfbrief
    Es ist eine Impfeinladung von Dilek Kalayci (54, SPD) an 180.000 junge Berliner zwischen 12 und 17 Jahren. „Mit jeder einzelnen Impfung fällt eine Person weg, über die sich das Virus ausbreiten könnte“, wirbt die Politikerin für den Piks.

    so eine greuliche alte Hexe, die keine Kinder hat und auch nie welche haben wird, will nun gesunde Kinder krank spritzen.

  147. @ klimbt
    11. August 2021 at 15:39

    Von Contergan hast du noch nichts gehört, oder. Die Langzeitwirkung traf fatalerweise die nächste Generation. Kann ja auch jetzt mit Biontech oder Astra passieren. So bist du erst einmal aus der Nummer raus, aber eventuell fällt zum Beispiel deinen Nachfahren männlicherseits dann plötzlich mal einfach der Pimmel ab.

  148. @AusGEZahlt

    Tip(p): Auf die Seite des https://www.rundfunkbeitrag.de/index_ger.html gehen und sich hier https://www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen_und_buerger/formulare/aendern/index_ger.html an eine Adresse ummelden an der schon bezahlt wird z.B. Oma, Onkel, Tante, Geschwister …
    ———-
    klingt einfach, ist es aber wohl doch nicht, denn der Adressat mit Oma usw.
    muss demjenigen erstmal seine Beitragsnummer überlassen.
    Das traut sich die gute Oma sicher nicht, man will doch keinen Ärger haben.

  149. Barackler 11. August 2021 at 11:57

    Auf zwei Möglichkeiten werden Sie doch kommen. Wenn nicht, dann zähle ich sie aber auf.

  150. uli12us 11. August 2021 at 17:37

    Also er hat das Problem, dass die Mutter 30 Minuten Autofahrt entfernt wohnt. Um dahin (also in eine andere Wohnung zu kommen) ist es unter Corona natürlich schwieriger; wenn man renitent ist. Also das sehe oh ihm nach. Aber nicht, das er ein fanatischer Corona-Anhänger ist.

  151. INGRES 11. August 2021 at 18:49

    Allerdings hat er es mir halt nicht nachgesehen, dass ich kein Corona-Anhänger bin. Also Corona-Anhänger sein ist den Menschen doch wichtiger als umgekehrt.

  152. Nie verzeihen, nie vergeben!
    Diesmal sollte auch gründlich aufgearbeitet werden, auch die gut untergekommenen SED-Verbrecher mit.

    Testpflicht für Gesunde ist ein Verbrechen. Die Corona-Junta ist ein Verbrechen.
    Die Altparteien werden haften mit ihrem Vermögen, Grundstücke und Konten, und dann wird auch endlich mal das „verschwundene“ SED-Vermögen geschnappt.

  153. Dagegen war Lübke ja richtig harmlos!
    Den Krieg bekommen sie und sie verstoßen gegen die Verfassung, betreiben echte Volksverhetzung und jeder Bürger hat damit das Recht auf seiner Seite!!
    Viele junge im Alter von 25 – 33 sind nicht gespritzt im Gegensatz zur Medialen Lüge und verdammt sauer auf die „Vollgefressenen Schweine in der Politik denen es nur ums Geld geht“!
    Man kann damit auch die Leute gut testen.
    Wenn sich geimpfte mit ungeimpften solidarisieren, sind sie ok und man weis mit wem man es zu tun hat!

  154. A. von Steinberg 11. August 2021 at 17:29

    Nun, wenn geimpft wird, sollte es auch noch eine sichtbar (also ohne Manipulationen erkennbar) gefährliche Krankheit geben, gegen die geimpft wird. Und ja, eine Krankheit die angeblich i. w. über 80 -jährige tötet ist keine gefährliche Krankheit (selbst wenn sie mich doch noch dahin raffen würde). Da ist das Leben offensichtlich gefährlicher. Das ist die Perversion. Und es ist erstaunlich, dass man das nicht als einziges Fazit zieht und sich überhaupt auf den Sinn von Impfungen einläßt. Das gehört gar nicht zum Corona-Fake. (Alles was manipuliert ist, ist Fake)

  155. Du darfst aber in jedes Lokal-Event u.v.m herein, ungetestet natürlich mit:
    TBC. Borreliose. Aids. Hepatitis. Tollwut Gelbfiber. SARS. HN-51 Virus. Lassa Virus. Pocken. Dengue Virus. Novo Virus. Meningitis. HFMD. Keuchhusten. Ebola.
    Pest usw.!
    Ich hoffe, diesen Gehirn amputierten Taugenichts Pilot Marionetten klopft zuvor noch jemand mächtig auf den Kopf, bevor es zu spät ist!

  156. NOCH EIN WIRT laut RTL der UNGEIMPFTE RAUSSCHMEISST auch mit Test.
    IN HAMBURG.

    Jetzt hat man noch einen angeblichen Wirt gefunden in Hamburg,
    der nur noch GEIMPFTE und GENESENE in sein Lokal lassen will (RTL)
    Test gilt auch nicht, das sei er seinem Personal schuldig (in seinem Einmann Betrieb).

    Er heißt Stephan Fehrenbach.

    Welches Lokal er in Hamburg betreibt wurde nicht gezeigt und nicht erzählt.
    Offenbar betreibt er einen Waschsalon mit Alkohol??
    Bilder gibt es auf seiner Website nicht.

    Offenbar ein Tante Emma Waschsalon mit Tanzfläche am Wochenende wenn die Waschmaschinen still stehen.

    Er selbst sieht aus wie ein arbeitsloser frisch geduschter Rocker.

    Das Internet sagt über ihn
    Kontakt – Laundrette
    https://www.laundrette.de › kontakt

    Inhaber: Stephan Fehrenbach Ottenser Hauptstrasse 56 22765 Hamburg Tel: +49 (0)40 637 336 00 Mail: wirt@laundrette.de USt-IdNr: 41/059/02811 Schreib uns …

    —————–

    Also bitte schreibt ihm!
    Er will, dass man ihm schreibt!
    Oder ruft ihn an!
    Er will ja Kontakt, nur halt keine Gäste im Haus!

    Immerhin ist er schon der Zweite in Deutschland (nach Wolf in Garmisch) der Ungeimpfte Gäste rausschmeisst, sogar Getestete haben bei ihm keine Chance!

  157. @Dunkelsachse 11. August 2021 at 18:30

    „@ klimbt
    11. August 2021 at 15:39

    Von Contergan hast du noch nichts gehört, oder. Die Langzeitwirkung traf fatalerweise die nächste Generation. Kann ja auch jetzt mit Biontech oder Astra passieren. So bist du erst einmal aus der Nummer raus, aber eventuell fällt zum Beispiel deinen Nachfahren männlicherseits dann plötzlich mal einfach der Pimmel ab.“
    Ja aber das hat man bei der Krankheit ja auch jetzt schon.

  158. lorbas 11. August 2021 at 11:43

    NorGe1966 11. August 2021 at 11:38

    Als letzter nicht geimpfter im Betrieb stehe ich unter Beschuss…

    Weshalb geht man mit seinem „Impfstatus“ hausieren? Käme ich in mit Leuten in Kontakt deren Meinung ich nicht kenne wäre die Antwort selbstverständlich immer „komplett durchgeimpft“.

    Würde mich eine Person nach meinem Impfpass fragen, wüßte der nicht mehr wie ihm geschieht.

    Für die Zukunft gibt es Photoshop

    ++++++++++++++

    Ich wüßte nicht, warum man feige lügen sollte! Die Umwelt soll es doch wissen, dass es auch Menschen gibt, die sich nicht der Propaganda und dem Gruppenzwang beugen. Zudem läßt sich das ja wohl leicht nachweisen, spätestens wenn der Arbeitgeber den Impfnachweis verlangt und JA, DAS DARF ER! Also spricht sich das dann wieder in der Belegschaft herum. Eine falsche Tatsachenbehauptung kann zur strafrechtlichen Relevanz führen.

    Und? Was geschieht demjenigen dann, der Sie fragt? Schlagen Sie ihn zusammen oder was für eine Idee haben Sie?

    Photoshop? Aufruf zur Urkundenfälschung?

    Gehören Sie nicht zum Moderatorenteam? Ich dachte das jedenfalls oft, ob Ihrer Beiträge (und so mancher darauffolgender Löschungen anderer User-Meinungen).

  159. Hans R. Brecher 11. August 2021 at 17:06

    ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG!

    EINE WICHTIGE FRAGE!

    Wie ist es, wenn man als Ungeimpfter zur Wahl gehen will? Kann Ungeimpften bei einem fehlenden Corona-Test der Zutritt ins Wahllokal verweigert werden???

    Braucht man zur Stimmabgabe einen gültigen Corona-Test???

    Rechnen die Altparteien vielleicht sogar mit einem solchen Szenario???

    Damit könnten viele potentielle Wähler der AfD von der Wahl ferngehalten werden!!!

    ++++++++++++++

    Jetzt geben Sie dem hier „recherchierenden“ VS aber eine Steilvorlage, die er der „Mutti“ gleich zur Umsetzung vorlegen wird…..

    Aber so weit sind die Coronanazis noch nicht, jedoch könnte ich mir durchaus vorstellen, dass sie von den Wahlhelfern einen Impfnachweis verlangen (wegen den Kontakten und so weiter…).

    Somit wären die systemnahen Helferlein, die die Stimmzettel „vertraulich“ auszählen schon mal vorsortiert.

  160. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 11. August 2021 at 13:13

    100% Zustimmung! Hoffentlich bilden sich sehr bald Gruppen von Gleichgesinnten, um noch das Schlimmste abzuwenden. Die Zeit ist gekommen um unsere Einigkeit, unser Recht und unsere Freiheit mit Zähnen und Klauen zu verteidigen!

  161. klimbt 11. August 2021 at 15:39

    Wir scheinen ja in Deutschland ca. 60 Millionen Virusfachleute zu haben und jeder hat natürlich recht.

    (…)

    +++++++++++++

    Wir haben in Deutschland nicht nur die Lauterbachs, Drostens und Wielers, sondern auch andere Fachleute, die jedoch in den Mainstreammedien nicht zu Wort kommen dürfen und diskreditiert, diffamiert und/oder totgeschwiegen werden.

  162. klimbt 11. August 2021 at 15:39

    Das mansche den Impfstoff als nicht ausreiochend erprobt bezeuichnen bei weltweit ca. 1,8 Milliarden Impfungen scheint mir eine doch sehr gewagte Behauptung.

    (…)

    +++++++++++++

    Dass der Impfstoff nicht ausreichend erprobt (kann er ja auch rein zeitlich gar nicht) ist, ist ein Fakt und steht objektiv nicht im Zusammenhang mit der millionenfachen Anwendung. Einige Impfstoffe sind genau aus dem Grund und wegen der zunehmenden Nebenwirkungen bis hin zu Todesfällen im Zusammenhang mit den Vakzinen sogar verboten worden.

  163. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 11. August 2021 at 19:37

    lorbas 11. August 2021 at 11:43

    NorGe1966 11. August 2021 at 11:38

    Als letzter nicht geimpfter im Betrieb stehe ich unter Beschuss…

    Weshalb geht man mit seinem „Impfstatus“ hausieren? Käme ich in mit Leuten in Kontakt deren Meinung ich nicht kenne wäre die Antwort selbstverständlich immer „komplett durchgeimpft“.

    Würde mich eine Person nach meinem Impfpass fragen, wüßte der nicht mehr wie ihm geschieht.

    Für die Zukunft gibt es Photoshop
    —————————————

    Wenn man da irgendwo unter Spießern arbeitet muss man sagen man ist geimpft.
    Man ist ja auch geimpft, gegen Pocken etc. Man lügt ja nicht.
    Dann lassen die einen in Ruhe, sonst hat man am Arbeitsplatz keine ruhige Minute mehr.

    Wenn dann einer den Impfpass sehen will würde ich sagen:
    Das ist privat. So viel Vertrauen erwarte ich! – Punkt.

  164. klimbt 11. August 2021 at 15:39

    Sicher scheint, dass Impfen zu 90 % vor einem schweren Verlauf schützt. Mehr habe ich als Geimpfter nicht erwartet.

    ++++++++++++++++++

    Wenn etwas SCHEINT, dann kann es nicht wissenschaftlich ERWIESEN sein. Ein Widerspruch in Ihrem Satz, den Sie nichteinmal bemerkt haben.

    Ihre Erwartung berücksichtigt allerdings keine Nebenwirkungen auf die Zukunft, die Sie leichtfertig in Kauf nehmen. Zudem gehen Sie auch nur von Ihrer Person aus und übertragen dies auf jedermann, dabei reagiert jeder einzelne Mensch individuell unterschiedlich auf einen nicht einmal vollumfänglich erprobten Impfstoff, wozu es sogar Jahrzehnte benötigen kann. Impfen auf Befehl bedeutet auch, gezielt Menschen mit Unverträglichkeiten bewußt gesundheitlich zu schädigen oder gar zu töten.

    Das darf in einem demokratischen System niemals zugelassen werden!

  165. klimbt 11. August 2021 at 15:39

    Hier von einem Bürgerkrieg zu schreiben ist weit überzogen.

    (…)

    +++++++++

    Darin würde ich Ihnen sogar beipflichten, denn im Gegensatz zu den Italienern und Franzosen würde der indoktrinierte, untertänige Deutsche Michel nicht die Hand gegen seine Peiniger erheben, eher sich für eine Bratwurst oder eine Kugel Eis an das neue Unterdrückungssystem verkaufen.

    Es wurde auch bereits vorbeugend daran gedacht, der Rest der Michels rechtzeitig zu entwaffnen, kommen die Grünen an die Macht, dürfen sogar Sportschützen und Schreckschusswaffenbsitzer ihre Waffen gehorsamst abgeben. Im Gegensatz dazu hat beispielsweise Tschechien den Waffenbesitz seiner Bürger jüngst sogar als verfassungsmäßiges Recht verankert.

  166. klimbt 11. August 2021 at 15:39

    Worum es nur geht sind die ganz persönlichen Interessen einer Gruppe, die sich einer Mehrheit entgegenstellt.

    (…)

    +++++++++++++++

    Es geht immer um persönliche Interessen, so wie bei Ihnen auch! Mein Interesse ist es beispielsweise, dass weder der Staat noch seine Schranzen das Recht dazu haben, über meine körperliche Unversehrtheit zu bestimmen.

    Ob es eine, durch propagandistische Hirnwäsche indoktriniertem vermeintliche (!) Mehrheit anders sieht, ist mir völlig egal! Mit dem „Mehrheitswillen“ hatten wir ja wohl in Deutschland genügend negative Erfahrungen machen dürfen, oder?

    „Wollt Ihr den totalen Krieg?!“ , „Lösung der Judenfrage“ usw……Millionen haben hysterisch zugestimmt!

    und…..man sieht nur die im Rampenlicht, die im Schatten hingegen nicht….

  167. klimbt 11. August 2021 at 15:39

    Dass sich Geimpfte für die vermeintlichen Recht der Impfgegner einsetzen, ist jedoch nicht zu erwarten.

    (…)

    ++++++++++++++++

    Es ist eine Unverschämtheit von Ihnen, von „vermeintlichen“ Rechten der Impfgegner zu schreiben!

    Sie stellen sich also moralisch und menschlich höher als Menschen mit anderer Auffassung?! Sie haben soeben den Beweis angetreten, den ich bereits erwähnte, nämlich nach dem Prinzip Herrenmensch zu Untermensch zu denken und zu agieren! Ganz im Sinne dieses ekelhaften, faschistoiden „Establishments“!

  168. Ich frage mich wie die ganzen Coronaleugner und Querdenker fast zwei Jahre diesen schrecklich ansteckenden und absolut tödlichen Virus entkommen konnten? Nach der ersten Q Demo mussten sie ja Massengräber ausheben. Sind aber immer noch welche übrig.

  169. klimbt 11. August 2021 at 15:39

    Mir persönlich ist es völlig egla, wer sich impfen lässt.

    (…)

    +++++

    Nein, ist es eben nicht, wie Sie uns ja klipp und klar mit Ihrer ständigen Hetze gegen Querdenker und Impfgegner wissen lassen! Sie heucheln hier in Manier der ö/r Staatssender!

  170. klimbt 11. August 2021 at 15:39

    Jeder hat die Wahl, ob er eine Infektion vorzieht und damit den Praxistest riskieren will. Auf Intensiv sind genug Betten frei.

    ++++++++++++++++++++

    Ja, dann lassen Sie doch jedem die Wahl! Unterlassen Sie jedoch Ihre mainstreamkonforme Drohung, die ich fast schon minütlich aus der Göbbelsschnauze höre und lassen Sie doch Ihre ständige Lüge von den Intensivbetten!

    Es ist nur ein ganz geringer Teil der Betroffenen, die dort tatsächlich landen, so wie bei der normalen Grippe auch. Der größte Teil der Infizierten übersteht dieses Virus wie einen gewöhnlichen grippalen Infekt, ich habe selber einige in meinem Bekanntenkreis, die sind alle wieder wohlauf!

  171. jeanette 11. August 2021 at 19:54

    —————————————

    Wenn man da irgendwo unter Spießern arbeitet muss man sagen man ist geimpft.
    Man ist ja auch geimpft, gegen Pocken etc. Man lügt ja nicht.
    Dann lassen die einen in Ruhe, sonst hat man am Arbeitsplatz keine ruhige Minute mehr

    Wenn dann einer den Impfpass sehen will würde ich sagen:
    Das ist privat. So viel Vertrauen erwarte ich! – Punkt.

    +++++++++++++++++

    Bleiben Sie doch bitte sachlich und realistisch! Der Arbeitgeber hat das Recht (und in vielen Bereichen mit Patienten- oder Kundenkontakt sogar die Pflicht!), dass Sie einen Impfnachweis gegen Corona erbringen.

    Eine daraus resultierende Kündigung ist rechtens. Informieren Sie sich doch entsprechend, wenn Sie mir nicht glauben wollen.

    Durch diesen Druck ist ja auch die Impfquote so hoch, denn sehr viele müssen sich gegen ihren Willen impfen lassen, damit sie „endlich Ruhe“ vor der angedrohten Kündigung und dem Kollegen-Mobbing haben.

    Ich bin selbständig und kann es mir (noch) leisten, mich gegen diese Willkür zu wehren. Jedoch fragen mich nun schon einige Kunden, ob ich denn geimpft wäre, das gab es vor ca. 2 Wochen noch nicht.

    Privat war gestern. Unter Merkel ist das Private längst ausgehebelt. Selbst die Immißfachverkäuferin darf schon in Ihren Impfpapieren herumwühlen, wenn sie dort Platz nehmen wollen um ihren Kaffee zu trinken, oder sie weisen einen aktuellen Test vor.

  172. Es soll neue Einschränkungen und strenge Vorschriften geben!
    Im Vorfeld des Coronagipfels von Kanzlerin und Ministerpräsidenten einigten sich Bund und Länder auf erste Maßnahmen. Vor allem die Rechte Ungeimpfter werden beschnitten!
    Doch was genau heißt das? Virologe Klaus Stöhr findet: „Wir leben hier in einem Paralleluniversum!“ Er warnt die Politik davor, einen neuen Lockdown zu beschließen.

    https://www.youtube.com/watch?v=ZpsWbGcxQTA

  173. Ich wundere mich, wieviel hier über Umfragen gelabert wird. Gibt es denn Jemand, der glaubt, daß Forsa Umfragen irgendetwas aussagen, außer daß Güllner selbst nachWikipedia sehr meinungsfreudig ist und seit 1964 Mitglied der SPD?
    Hier ein Artikel für Euch, von sciencefiles:
    Meinungsmanipulations-Umfragen, so einfach geht’s, hier:
    https://sciencefiles.org/2016/01/21/meinungsmanipulations-umfragen-so-einfach-gehts/
    Und noch zur angeblichen Repräsentativität, hier:
    https://sciencefiles.org/tag/mythos-der-repraesentativitaet/
    So wird’s gemacht, wenn das Volk verarscht werden soll. Heute war selbst bei Achgut ein Artikel, der angenommen hat, die Umfrage von Güllner, nachdem 69% der Deutschen für die Apartheid seien, sei realitätsbezogen.
    Das glaube ich überhaupt nicht, ich gehe davon aus, daß in einem Masse gelogen wird, das sich allerdings die Meisten nicht vorstellen können.
    Übrigens neues Buch bei Manuscriptum von F. Pohlmann: Das Reich der großen Lüge.

  174. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 11. August 2021 at 20:31

    jeanette 11. August 2021 at 19:54

    —————————————

    Wenn man da irgendwo unter Spießern arbeitet muss man sagen man ist geimpft.
    Man ist ja auch geimpft, gegen Pocken etc. Man lügt ja nicht.
    Dann lassen die einen in Ruhe, sonst hat man am Arbeitsplatz keine ruhige Minute mehr

    Wenn dann einer den Impfpass sehen will würde ich sagen:
    Das ist privat. So viel Vertrauen erwarte ich! – Punkt.

    +++++++++++++++++

    Bleiben Sie doch bitte sachlich und realistisch! Der Arbeitgeber hat das Recht (und in vielen Bereichen mit Patienten- oder Kundenkontakt sogar die Pflicht!), dass Sie einen Impfnachweis gegen Corona erbringen.
    ———————

    Ja, im medizinischen Bereich dürfen die das, aber ob die auch in allen anderen Branchen danach fragen dürfen weiß ich nicht.
    Das wäre ja dann schon eine Impfpflicht.

  175. Bin bisher nicht persönlich beleidigend geworden gegenüber Aktenzeichen; habe lediglich seine Funktion hier kritisiert.
    Er bezeichnet mich als „unterbelichted“, dabei bin ich eine “ Person of Color “ und bin “ well tanned „; er ist vermutlich ein links-faschistoider-dirty-old-skumback – der ist mit Sicherheit wertvoll in der Produktion; könnte ich meinen. < Wertschätzung

  176. „“Warum hört man eigentlich nichts aus dem EU – Brüssel Sauhaufen, wenn einzelne Staaten hier gefährlich über die Stränge schlagen, ihre Bürger erpressen und kriminelle Volksverhetzung betreiben??
    Die EU hat doch sonst auch schon bei Kleinigkeiten ihre erhobenen Zeigefinger oben!!““
    AfD zu Dänemark Vergleich
    https://m.youtube.com/watch?v=1AWt_y5_yDE&noapp=1

  177. Aus der Vergangenheit: als im Jahre ’91 vermutlich,
    eine spontane Auff. im Bereich des Pariser Platzes (Brdbg. Tor)
    zum 30. Jahrestag des 13.8. stattfand, tauchten zwei Gestalten auf, welche sich durch
    diese Auff. „belästigt“ fühlten, eines hörte auf den Namen, geb. Münchmeyer
    das andere dürfte heutzutage nicht „unbekannt“ sein (mein Lieblingstier ist die Kröte..)

  178. ZU:
    INGRES 11. August 2021 at 19:06
    ——————————————–
    Grundsätzlich haben Sie Recht.

    Eine Krankheit muss erkennbar gefährlich für die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung sein, um tatsächlich eine Impfkampagne auszulösen.

    Bei diesen Voraussetzungen ist allerdings stets die „Unbekannte“, w e r denn (aufgrund welcher Beweis-Fakten) diese Kriterien feststellt.

    Hier spielt auch die Pharma-Industrie mit ihren gierigen Krallen eine nicht zu unterschätzende Rolle. Es werden nämlich nur dann Impfstoffe entwickelt, wenn sich deren Einsatz auch wirklich lohnend als Gewinn in der Konzernbilanz niederschlägt.

    Inwieweit die Pharmakonzerne mit Politikern „zusammenarbeiten“ oder zusammengearbeitet haben, um Corona flächendeckend sozusagen als den Weltuntergang darzustellen, ist mir nicht bekannt. Darüber wird auch keiner recherchieren.

    Für mich steht fest:
    Corona ist lediglich einer von zahlreichen Erregern, die überall grassieren.

    Dazu zählen z. B. auch die Noroviren.
    Diese lösen Durchfälle, Erbrechen usw. aus – alles nichts Erbauliches – vor allem für Kinder in Tagesstätten und in Schulen ein Problem (aber darüber spricht so gut wie niemand, ebenso wie über die eklige Spulwurmverseuchung der kleinen Körper!). Insbesondere Schmier-Infektioen (über Türklinken, Einkaufswagen) oder auch Anhusten sind nicht selten die Infektionswege.

    Öffentlich (aus den bekannten verlogenen Gründen) nicht diskutiert werden die teils von Reisenden und Asylforderern eingeschleppten Krankheiten.

    Das beginnt bei der Krätze, über Masern, Blutwurminfektionen und endet längst noch nicht mit dem West-Nil-Fieber und bei Ebola.

    Die schwarz-links-grünen Schönredner ordnen diese Erreger meist dem sog. menschengemachten Klimawandel zu.

    Das ist Stumpfsinn erster Ordnung, aber ein Teil der Bevölkerung lässt sich diese grünen Märchen aufbinden. Und leider widersprechen Wissenschaftler nur selten bzw. dies wird nicht von den GEZ-Zwangs-Medien publiziert, weil es nicht in den links-grünen Kram passt.

    Die völlig überzogene Corona-Hysterie hat wenigstens einen einzigen Vorteil, dass nämlich die Gesellschaft im Hinblick auf allgemeine (!) Hygiene möglicherweise etwas „fleißiger“ agiert.
    Denn die allgemeine Hygiene in Deutschland war stets miserabel – angefangen bei Gaststätten bis zu Krankenhäusern.

    Um die teils üblen Machenschaften der Systemparteien im Gesundheitswesen aufzudecken bzw. einzudämmen, da kann der aufgeklärte Wahlberechtigte m. E. nur AfD wählen.

  179. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 11. August 2021 at 20:16

    klimbt 11. August 2021 at 15:39

    Mir persönlich ist es völlig egla, wer sich impfen lässt.

    (…)

    +++++

    Nein, ist es eben nicht, wie Sie uns ja klipp und klar mit Ihrer ständigen Hetze gegen Querdenker und Impfgegner wissen lassen! Sie heucheln hier in Manier der ö/r Staatssender!

    —————————-

    Wer sich impfen lässt ist ihm schon egal
    ABER wer sich nicht impfen lässt, dem wünscht er mindestens den Tod oder Schlimmeres.

  180. Diese Impfkampagne dient nicht dem gesundheitlichem Schutz. Die Gesundheit der Bevölkerung geht der Regierung am Arxxx vorbei.
    Das Konstrukt ist ein Vehikel zur Machterhaltung durch Angstverbreitung. Das ist Alles.
    Klingt blöd; ist aber so. ( frei nach Maus )

  181. Wenn ich das , was da in Deutschland täglich ab geht und die Medien von Ungarn derzeit von Ungarn aus betrachte , dann möchte ich für mich feststellen , die sind inzwischen alle Verrückt geworden . Das kommt mir vor wie in einer Psychiatrie und die Bürger halten still und spielen offenbar auch noch mit ! Unglaublich und wohl eine Form der Massenpsychose , die von den Parteien und Medien geschürt wird . Irgendwie erinnert das an den Sportpalast in der Nazizeit , aber auch an Mao mit Kulturrevolution , an Stalin und seine Selbstbeweihräucherung aber auch an Nordkorea … nur mit dem Unterschied , die Deutschen machen es tatsächlich freiwillig und wählen es auch noch !! Nach der Kommunistin Merkel folgt nun ein Edelganove der SPD und immer bilden die Altparteien dabei ein Kartell ! Diese Kartell oder Clan hat nun auch das Verfassungsgericht und den Verfassungsschutz unter seiner Kontrolle gebracht und alle klatschen Beifall ! Einfach nur noch Irre ….!

  182. Wenn die D noch bei Troste sind, warten sie nicht auf ihre Abwahl, sondern handeln proaktive und schaffen Tatsachen, dass ihnen eine Kanzlerschaft eines der absolut ungeeigneten Kanditaten erspart bleibt, denn dann wird kein Auge trocken bleiben.

  183. In Ungarn sind wir derzeit völlig frei , ohne Masken einkaufen , ins Kaffee , Eisdiele , ObI, Lidl , Aldi , Penny und Abfeiern ohne Ende am Balaton bei 28-30 Grad und mehr . Ihr doofen Deutschen , habt wieder eure Gernan – Angst und opfert dafür Euer Leben und bittet selbst um Einschränkungen … ja, man lacht inzwischen über diese Deutsche hier !!!

  184. Lafontaine äußert sich zur Impfung:

    „Covidioten, Machtmissbrauch und Größenwahn“, überschreibt Oskar Lafontaine seinen Facebook-Post,

    Folgendes muss der „Impfling“ vor der Impfung unterschreiben:

    Dokument: „Der Käufer erkennt an, dass die langfristigen Wirkungen und die Wirksamkeit des Impfstoffs derzeit nicht bekannt sind und dass der Impfstoff unerwünschte Wirkungen haben kann, die derzeit nicht bekannt sind.“

    Mögliche Schadenersatzforderungen, die im Zuge der unbekannten Nebenwirkungen gestellt werden könnten, schließt Pfizer aus: „Der Käufer erklärt sich hiermit bereit, Pfizer, BioNTech (und) deren verbundene Unternehmen (…) von und gegen alle Klagen, Ansprüche, Aktionen, Forderungen, Verluste, Schäden, Verbindlichkeiten, Abfindungen, Strafen, Bußgelder, Kosten und Ausgaben freizustellen, zu verteidigen und schadlos zu halten.“

    Quelle Epoch Times 11/AUG/21

    Und das dann auch noch für Kinder!!!

  185. User @ klimbt
    Sein Zitat:
    „Sicher scheint, dass Impfen zu 90 % vor einem schweren Verlauf schützt.“

    Nein! Im geimpften Israel passiert das Gegenteil, also das Ende Ihrer Propaganda…

    https://t.me/pegidaoriginal/9163

    PS: Wahrscheinlich ignorieren Sie wie so oft auch diese Fakten.

    MOD: Hallo Ben! Schön, mal wieder von Dir zu hören! 🙂

  186. jeanette 11. August 2021 at 21:33

    Lafontaine äußert sich zur Impfung:

    „Covidioten, Machtmissbrauch und Größenwahn“, überschreibt Oskar Lafontaine seinen Facebook-Post,

    Folgendes muss der „Impfling“ vor der Impfung unterschreiben:

    Dokument: „Der Käufer erkennt an, dass die langfristigen Wirkungen und die Wirksamkeit des Impfstoffs derzeit nicht bekannt sind und dass der Impfstoff unerwünschte Wirkungen haben kann, die derzeit nicht bekannt sind.“

    Mögliche Schadenersatzforderungen, die im Zuge der unbekannten Nebenwirkungen gestellt werden könnten, schließt Pfizer aus: „Der Käufer erklärt sich hiermit bereit, Pfizer, BioNTech (und) deren verbundene Unternehmen (…) von und gegen alle Klagen, Ansprüche, Aktionen, Forderungen, Verluste, Schäden, Verbindlichkeiten, Abfindungen, Strafen, Bußgelder, Kosten und Ausgaben freizustellen, zu verteidigen und schadlos zu halten.“

    Quelle Epoch Times 11/AUG/21

    Und das dann auch noch für Kinder!!!
    —————————————————-
    Mal ehrlich. Was nützt mir als Alleinstehenden ohne Familie wer denn konkret im Schadensfall mit welcher Schadensersatzsumme haftet wenn ich durch diese übereilt zusammegepanschte mRNA oder Vektor Drecksbrühe an einer Hirnvenenthrombose oder an einer Herzmuskelentzündung krepiere?

  187. Zu den hier im Strang erwähnten Impfstoff-Ampullen und den weniger beachteten Nutznießern der Giftbrühen-Mafia.
    Es liegen für die Impfstoff-Ampullen schon Bestellungen im größeren Ausmaße für das Jahr 2023 vor.
    .
    Gerresheimer macht Gewinn
    Im Fahrwasser von BioNTech & Co.
    Stand: 13.07.2021
    .
    BioNTech und AstraZeneca wurden in der Corona-Krise weltbekannt. Aber es gibt deutlich mehr Unternehmen, die von der Impfwelle profitieren: Die Zuliefer-Firma Gerresheimer ist ein Erfolgsbeispiel.
    .
    ….Der Ampulle, in dem der Impfstoff steckt, dürfte kaum jemand Beachtung schenken – dabei ist es wichtig. ….Konzernchef Dietmar Siemssen beschreibt,…. „Wir haben in den ersten sechs Monaten dieses Jahres schon über 300 Millionen Flaschen ausgeliefert, und wir haben schon Bestellungen im größeren Ausmaße für das Jahr 2023 erhalten. Für unsere Kunden ist dieses Thema noch nicht ganz vorbei.“
    […]
    ….Unter den Herstellern von Impfflaschen gehört Gerresheimer zu den drei Großen. Ein anderer ist das Mainzer Unternehmen Schott, das sonst etwa noch Glasteile für Kochfelder oder Teleskope herstellt.
    .
    Bedarf an Impfstofffläschchen ungebrochen
    Fast sieben Milliarden Fläschchen für die Corona-Impfungen werden nach Schätzungen der DZ Bank allein in diesem Jahr benötigt. Und die Nachfrage im nächsten Jahr werde wachsen….
    […]
    Gefragte Güter: Lipidhüllen und Labortechnik
    Davon wollen nicht nur Gerresheimer und Schott profitieren, sondern auch andere Zulieferer. Zum Beispiel der Essener Konzern Evonik. Dieser liefert Lipide. Sie werden gebraucht, um die empfindliche mRNA in den entsprechenden Impfstoffen zu schützen. In kleinen Lipidhüllen gelangt die mRNA sicher in unsere Zellen, erst dort wird sie freigesetzt.
    .
    Ebenfalls wichtig für die Produktion: Labore. Die passende Ausrüstung liefert unter anderem Sartorius aus Göttingen……
    […]
    Doch selbst wenn die Pandemie endet – das Coronavirus ist gekommen, um zu bleiben und wird damit auch die Zulieferer aus der Pharmabranche weiter beschäftigen.

    .
    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/technologie/impfstoffproduktion-zulieferer-101.html

  188. Erst gestern wurden die 3G-Maßnahmen verkündet. Grund: Die niedrige Impfquote bei den 18-59 jährigen. Heute erfährt man, dass es doch wesentlich mehr Menschen aus dieser Altersgruppe waren, die sich impfen ließen. Und zwar ca. 20%, also keine Kleinigkeit. Und das hat man gestern nicht gewusst, als man wieder mal Panik verbreitete? Da müssten jetzt eigentlich diese Maßnahmen „rückgängig gemacht “ werden. Wie das geht, ist doch bekannt!

  189. Jetzt bei Maischberger wieder der Lauterbach. Habe ich das richtig gehört?Der hat in etwa gesagt, dass die Inzidenzen wichtig sind, damit wir wissen, wie viele Menschen in kürze krank sein werden?
    .
    Damit wird doch den ganzen Hysterikern eingeredet, dass jeder positiv Getestete automatisch krank wird.

  190. Hat die Maischberger frisch Botox in den Bäckchen? Bei der ist beim Sprechen der linke Mundwinkel etwas schief.

  191. @ Rheinlaenderin 11. August 2021 at 23:14

    KARLS BETT IM STAATS-TV

    Karl Lauterbach @Karl_Lauterbach 5 Std.
    Bin heute Abend bei Sandra @maischberger
    zu den Themen „Lockdown für Ungeimpfte durch die Hintertür?“
    +https://twitter.com/Karl_Lauterbach?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Das Todesorakel Lauterbach – so sieht es auch aus:
    salzlos & vegan ernährt, blutleer, verbittert, verhärtet,
    menschenfeindlich, besserwisserisch, verbohrt, unerbittlich
    https://www.hna.de/bilder/2021/04/15/90461817/25631538-karl-lauterbach-spd-corona-krise-anfeindungen-drohungen-2y0STPuk6Qec.jpg

    11.08.2021
    Geteiltes Echo zu neuen Corona-Beschlüssen
    Lauterbach hätte sich noch mehr gewünscht –
    Söder plädiert für 2G

    Fest steht nun: Nicht-Geimpfte müssen sich im Kampf gegen eine neue große Corona-Welle auf mehr Testpflichten im Alltag einstellen – und Schnelltests ab 11. Oktober in der Regel auch selbst bezahlen. Das beschlossen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten. Die Beschlüsse im Detail können Sie hier nachlesen*

    Lauterbach:
    Bei Clubs und Pflegeheimen wäre mir Impfung oder PCR-Test lieber gewesen

    Manuela Schwesig im Video:
    „Wer sich impfen lässt, ist definitiv im Vorteil“

    Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat die Maßnahmen begrüßt. „Es ist richtig, dass ab dem 11. Oktober die Bürgertests nur noch für die Personen kostenfrei sind, die nicht geimpft werden können. Wer ein Impfangebot nicht annimmt, muss akzeptieren, dass er für den Zugang zu bestimmten öffentlichen Veranstaltungen einen selbst finanzierten negativen Test vorweisen muss“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, Gerd Landsberg, der „Rheinischen Post“…

    https://www.rtl.de/cms/karl-lauterbach-diese-neuen-corona-regeln-kritisiert-der-spd-gesundheitsexperte-4811797.html

    *NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) sagte dazu heute im RTL-Interview: „Wenn man das Geld (Anm.: für Tests) nicht bezahlen will, muss man sich halt impfen lassen oder man muss demnächst leben wie ein Einsiedler, das ist die Wahrheit.“

    ist eine dauerhafte Übernahme der Kosten für alle Tests nicht vorgesehen und sei nicht gerecht. Berlin regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) findet: „Wer dieses Angebot nicht wahrnimmt, kann nicht damit rechnen, dass die Solidargemeinschaft das finanziert.“

    UND WER BEZAHLT DIE IMPFUNGEN? NICHT DIE
    SOLIDAR-GEMEINSCHAFT ODER WAS?

  192. jeanette 11. August 2021 at 19:32; Man soll niemand was schlechtes wünschen, drum wünsch ich ihm was sehr positives. Möge seine Bude zukünftig nur mehr von gesunden impfskeptikern besucht werden..

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 11. August 2021 at 19:37; Bis auf wenige Ausnahmen, die aber nur Gesundheits und Gastronomiebetriebe betreffen gehts den Arbeitgeber einen feuchten an, ob jemand geimpft ist.

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 11. August 2021 at 19:37; OMG, Unlauterbach, der Hypochondriebeauftrage der Stasiregierung, kann da nicht mal einer ein Leukoplast nehmen und es ihm mal längs und mal quer über sein loses Mundwerk kleben. Dann brauchen die Zuschauer wenigstens nicht seine ungepflegten Kauleisten anschauen.

  193. Ob Merkel, Söder, Spahn oder Bibi Bearbock, Scholz und Wagenknecht…
    Nie war die Auswahl so attraktiv für die Wähler

  194. @Ben Shalom 11. August 2021 at 21:50

    „User @ klimbt
    Sein Zitat:
    „Sicher scheint, dass Impfen zu 90 % vor einem schweren Verlauf schützt.“

    Nein! Im geimpften Israel passiert das Gegenteil, also das Ende Ihrer Propaganda…

    https://t.me/pegidaoriginal/9163
    Na nur 12% der über 50 Jährigen ist ungeimpft und die machen 24% der Patienten aus da bleibt allemal 50% Wirksamkeit und das bei Alten bei denen Impfen nicht so wirkt, Dagegen hat es die Südstaaten der USA recht schwer erwischt da sind die Krankenhäuser wieder am Limit.

  195. Maria-Bernhardine 11. August 2021 at 23:46; Je nachdem wer tatsächlich Impfungen und Tests bezahlt, also Krakenversicherung oder abgepresste Steuern, müssten die nicht geimpften einen entsprechend hohen Bonus kriegen. Schliesslich zahlen sie auch 100% in die Kasse ein und sollen dafür plötzlich auch noch zusätzlich zahlen. Und das, siehe Italien,wo geimpfte sogar vielfach infektiiöser sind als ungeimpfte.
    die haben sicher auch keine anderen Spritzen wie wir zur Verfügung. Oder wo wars Malta vielleicht, wo 100% geimpft sind, aber ne Inzidingsbums von mehreren 1000.

  196. A. von Steinberg 11. August 2021 at 21:01
    ZU:
    INGRES 11. August 2021 at 19:06
    ——————————————–
    Grundsätzlich haben Sie Recht.

    Eine Krankheit muss erkennbar gefährlich für die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung sein, um tatsächlich eine Impfkampagne auszulösen.

    Bei diesen Voraussetzungen ist allerdings stets die „Unbekannte“, w e r denn (aufgrund welcher Beweis-Fakten) diese Kriterien feststellt.

    ————————————-
    Das ist sicherlich richtig. Und bis zu Corona (auch noch als Corona von China aus drohte) habe ich selbstverständlich geglaubt, dass das nach bestem Wissen und Gewissen von den dafür zuständigen Gesundheitsbehörden festgestellt wird.
    Aber dann bin ich nach und nach, (das kann man hier im Kommentarbereich nachlesen), ab Anfang April 2020, eines besseren belehrt worden.

    Und für mich gibt es nichts mehr zu diskutieren und auch nichts zu fragen. Die Gefährlichkeit von COVID wurde und wird offensichtlich manipulativ dargestellt. Das ist zu 100% nachprüfbar
    Und insofern gibt es für mich auch nichts über die Impfung zu diskutieren. Außer dass ich eben aus der Praxis darüber berichte, was sie z.B. für mich an Schikanen bedeutet.

  197. @ich2, 12. August 2021 at 01:16
    —————

    Sie scheinen da etwas misszuverstehen. Es ging um die Behauptung, dass der Experimentalimpfstoff gegen schwere Verläufe bei Corona hilft, so wie es die Regierung verkündet.

    Das ist nun widerlegt in der Praxis. Wie beim Sozialismus übrigens, der scheiterte auch genau an der Praxis und trotzdem rennen ein Haufen Gläubige immer wieder hinterher.

    Was Sie wohl meinen, ist die allgemeine Wirksamkeit des Impfexperimentes? Auch da gibt es nun Zweifel, ob der Wirksamkeit. Gar der Oberimpfguru Fauci/USA erklärte, dass die Virenlast bei Corona-Delta keinen Unterschied bei Geimpften und Ungeimpften ausmacht, offizielles Video leicht zu finden.

    Was nichts anderes heißt, als dass eine Impfung wirkungslos ist. Gerade bei der ganz schlimmen Delta-Welle, sagt ja die Regierung auch bei uns, genau da hilft die Impfung aber nicht. Deshalb der dritte „Picks“ und der vierte und und und.

    In „durchgeimpften“ Ländern liegen die Inzidenzwerte inzwischen deutlich höher über denen der weniger geimpften. Fällt Ihnen da was auf? Das widerlegt nämlich das nächste Narrativ der Regierung:

    https://t.me/martinsichertinfo/493

  198. Ich möchte nochmals mein „Lieblingsthema“, das sind die multiresistenten Keime (resultierend vorwiegend aus der Massentierhaltung), aufgreifen.

    Fest steht, dass die Pharmaindustrie nur zögerlich neue Antibiotika dagegen entwickelt, weil dies extrem viel Geld kostet und die Politik offenbar dieses Problem sehr zurückhaltend beurteilt und nicht den Mut hat, richtige Gesundheitsvorsorge zu betreiben.

    Ein Skandal!

    Wenn die Bundesregierung (und die EU) die Problematik der multiresistenten Keime (ca. 40.000 Tote im Jahr in D) mit gleicher „Härte“ angegangen wäre oder angehen würde wie die völlig überbetonte Corona-Sache, so wären vermutlich längst neue Medikamente gegen diese sog. Krankenhauskeime verfügbar.

    Dazu müsste man aber n u r 10.000 Massentierhaltungen schließen, dann wäre manches schon erreicht. Den Mut aber hat man nicht.

    Lieber eine Million sonstige Betriebe „den Bachr unter gehen lassen“ für einen unsinnigen Lockdown der Gesamtwirtschaft, als 10.000 Massentierhaltungen dicht machen.

    Darin sieht man m. E. erschreckend, welcher Unsinn und welche Verdrehtheit Merkel und Co. propagieren. Vertrauen kann man solchen Politdarstellern nicht mehr, denn Ihnen scheint die Vernunft abhanden gekommen zu sein.

  199. Ich halte einen Kommentar aus dem „Paten“ in diesem Kontext für deutlich angesagter:
    Michael Corleone zu Tom Hagen: „Tom die Geschichte hat uns gelehrt – man kann jeden, JEDEN umbringen . . . „

  200. OT

    Volksfeste u. ä.

    Irgendwo gelesen, daß zur Bekämpfung der „Pandemie“ auf Menschenansammlungen wie Volksfeste, Karneval u. ä. Verzichtet werden soll.

    Ist eigentlich in den 18 Monaten je ein Medizinhistoriker zu Wort gekommen, der diese sog. Pandemie ins richtige Verhältnis zu wirklichen Pandemien wie Pest, Cholera, u. ä. gesetzt hat? Nach keiner dieser EPIDEMIEN wurde auf Karneval, Messen usw. verzichtet.

    Der, der vielleicht nicht ganz ein wirklicher Experte ist, hat vielleicht mal was von der „Spanischen Grippe“ gehört, die zwar weltweit 50 Millionen Opfer gefordert hat, aber wie man an uns sieht, unsere Eltern und Großeltern verschont hat.

    Wäre das (Verbot von Volksfesten) nicht eine Steilvorlage für die AfD, die damit locker auf über 50 % kommen würde?

    Die Volksfeste sind ein Kernbestandteil unserer Kultur. Ihre Abschaffung würde natürlich den Kulturabschaffern in Europa gut ins Konzept passen.

    Wie hieß es in den 70ern so schön: Macht kaputt, was Euch kaputtmacht.

  201. Die „Spitze des Eisbergs“ (= Nebenwirkungen) wird sichtbar.
    >> Wer weiß, was alles noch in den Schubladen an Meldungen gehortet wird?

    EU-Behörde prüft seltene Nebenwirkungen bei mRNA-Impfstoffen

    Die Europäische Arzneimittelbehörde (Ema) prüft, ob gewisse seltene Symptome nach der Gabe von mRNA-Impfstoffen gegen Corona als Nebenwirkungen eingestuft werden sollten. Der zuständige Sicherheitsausschuss befasse sich mit Berichten über eine Form von allergischer Hautreaktion und zwei Nierenleiden, die bei kleinen Personengruppen aufgetreten seien, teilte die Behörde am Mittwoch im Rahmen eines Routineberichts mit.

  202. Wie geht es dem Herrn Söder seiner vernachlässigten Tochter, deren Mutter er einst in einem Bräunugnsstudio klargemacht hat und die er zugunsten einer reichen Baulöwentochter stante pede sitzenließ mitsamt seiner unehelichen Tochter?

Comments are closed.