Juhu, die neue Krautzone ist da!

Das grüne Zeitalter steht vor der Tür: Egal ob CDUSPDGRÜNELINKEFDP – es geht um (angeblichen) Umwelt-, Natur und Klimaschutz. Die Menschen wollen grüner werden, kaufen Bio-Produkte wie moderne Ablassbriefe und ergötzen sich an ihrer ökologischen „Leistung“. Benzinpreise erreichen schwindelerregende Höhen und hunderte NGOs leben von den Spenden der Bürger für Eisbären, Regenwälder und seltenen Käferarten.

65 Prozent der Deutschen betrachten den Umweltschutz als „wichtiges Thema“. Auch der Aufstieg der Grünen hat gezeigt, dass Umweltschutz mehrheitsfähig geworden ist. Die Rettung der Rotmilane genießt mehr Aufmerksamkeit als die außenpolitischen Beziehungen zu unseren Nachbarländern. Wirtschaft und Politik, selbst Corona und die Flutkatastrophe, werden durch die „grüne Brille“ analysiert.

Die neue Ausgabe der Krautzone (#22) hat sich mit eben diesem „Grünen Zeitalter“ beschäftigt. Wie konnte es so weit kommen, dass wir auf Politiker wie Habeck und Baerbock und Aktivisten wie Neubauer und Thunberg herein fallen, dass wir den Diesel deindustrialisieren und auf E-Fahrräder umsteigen? Ist das „grüne Zeitalter“ eine normale Entwicklung einer Wohlstandsgesellschaft oder Zeichen eines dekadenten Verfalls? Und wie soll sich die politische Rechte zu diesem Thema positionieren? Fundamentalopposition? Oder ist (richtiger) Naturschutz per se gar keine schlechte Sache?

Neben einem erstklassigen Interview mit einem echten Biologen und Umweltschützer wird mit vielen „grünen Mythen“ aufgeräumt und es wird eine „Geschichte der Grünen“ gezeichnet, die nicht ohne Grund in den „germanischen“ Ländern (Schweden, Dänemark, Norwegen, Deutschland, Österreich, Schweiz) besonders stark sind. Warum eigentlich?

Dazu hat sich die Mannschaft der Krautzone einigen provokanten Themen gewidmet:

  • Es gibt kaum einen härteren Begriff als der des „Faschismus“. Aber werfen wir doch mal einen objektiven Blick auf diese „gefährliche“ Ideologie!
  • Die Maske als religiöses Symbol: nach der Corona-Krise wollen mehr und mehr Deutsche weiterhin Maske tragen. Um das zu erklären, muss man ins Religiöse abtauchen…
  • Das Bürgertum hat Schuld am Niedergang Deutschlands. Denn die schlappen und feisten Herren mögen zwar „konservativ“ oder „liberal“ sein, sind aber an aller erster Stelle eines: systemtragend.
  • Die Rotmilan-Verschwörung: Warum der Vogel jedes Jahr kurz vor dem Aussterben steht, aber irgendwie doch mehr wird.

Bestellmöglichkeit:

» Hier kann die neue Ausgabe bestellt werden
» Auf Krautzone-Abos erhalten PI-NEWS-Leser die nächsten drei Tage 20 Prozent Rabatt. Dazu beim Bezahlen im Shop den Code „PINEWS“ eingeben. (Keine Abofalle – alle Krautzone-Abos sind jederzeit kündbar!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

72 KOMMENTARE

  1. Gröön hat NICHTS mit Naturschutz zu tun. Gröön ist Kommunismus (Internationalsozialismus) pur.

  2. Die Rotmilan Verschwörung…

    Passend zur Eisbär und Pinguin Verschwörung.

    Wir sind schuld. Wir müssen Buße tun und Ablassbriefe kaufen. Und die Gletscher schmelzen rapide…

  3. Ein paar Fakten zum Thema:

    Oft genug wiederholt, macht Falsches wahr?
    Vorsicht, wenn sich 97 Prozent aller Wissenschaftler einig sind …

    ➡ Der Spiegel hat in seinen glanzvolleren alten Tagen erzählt, wie diese Fake-News-Nummer aufkam.

    ( https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/klimawandel-97-prozent-konsens-bei-klimaforschern-in-der-kritik-a-992213.html )

    Die willkürlich zusammengeschluderten „97 Prozent-Konsens“-Lüge des Psychologen Cook: 118 willkürlich rausgepickte Arbeiten (von 12.000) bilden den „97%-Konsens“:

    Cook und seine Kollegen hatten knapp 12.000 Beiträge aus den Jahren 1991 bis 2011 gesammelt. Die sollten in verschiedene Kategorien eingeteilt werden, welche »Haltung« sie zum Klimawandel einnehmen. Weil auch 12.000 Arbeiten eine Menge Leseaufwand bedeuten, haben das »Bürger« in einem »citizen science project« getan. Wer genau, wie und nach welchen Kriterien, ist nicht bekannt.

    Dann werfen sie jene Beiträge in den Papierkorb, die keinen Einfluss des Menschen sehen. Das sind rund 66 Prozent jener 12.000 Beiträge. Die willkürlich übrig gebliebenen 4.014 Beiträge teilen sie dann in eine pro und contra Kategorie. Sie finden nur 118 Arbeiten in der contra-Kategorie. Macht jene berühmten 97,06 Prozent.

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/vorsicht-wenn-sich-97-prozent-aller-wissenschaftler-einig-sind/

    *https://www.eike-klima-energie.eu/2020/01/27/der-97-konsens-eine-kurze-geschichte-des-wissenschaftsbetruges/

  4. Das was die linksgruenen Faschisten unter „Umweltschutz“ abziehen, hat mit echtem Umweltschutz rein gar nichts zu tun! Waelder abholzen fuer bescheuerte Vogelschredder sind das beste Beispiel.
    Oder wenn man die Elektroscooter und Elektrofahrraeder sieht, dann fragt man sich was soll dieser Stuss? Haben die Menschen keine Muskeln mehr um sich ohne Elektromotor auf 2 Raedern fortzubewegen?

  5. Wollen Sie wirklich wissen, wieso wir heute in den heißesten Jahren aller Zeiten leben?

    Wirklich?

    Es ist die Referenzperiode, auf die sich unsere Temperatur bezieht. Aus irgendwelchen Gründen verwenden wir die Zeit von 1960 bis 1990 als Referenzperiode. Es gibt einige sarkastische Wissenschaftler, die weisen darauf hin, dass es zu der Zeit besonders kalt war und die Diskussion über die neue Eiszeit auf dem Höhepunkt.

    Nach dieser Referenzperiode ist es heute geringfügig wärmer. (Kunststück! Nein, CO2 ist völlig unschuldig)

    Man könnte auch die Referenzperiode von 1979 bis 2000 nehmen, müsste aber mit dem wunderschönen Fakt leben, dass es heute kälter ist.

    Völlig eindeutig und auch wissenschaftlich belegt. Da Sie aber niemand irritieren will und Sie Ihren unerschütterlichen Glauben an den Segen der CO2-Bepreisung behalten sollen, sorgt man für besonders kalte Temperatur Daten in der Vergangenheit, damit es heute wärmer aussieht.

    https://electroverse.net/earths-temperature-is-running-below-the-1979-2000-baseline/

    Es ist unglaublich, mit welchem Aufwand Daten gefälscht werden, damit es so aussieht, als würde es wärmer.

    Sie interessieren sich für Phänologie? Suchen Sie nach der hochinteressanten „Hamburger Forsythienblüte“ und stellen Sie fest, dass sich die Blüte nach hinten verschiebt, weil es schlichtweg kälter wird. Sie können das nicht glauben? Bravo ein guter Anfang, zum Thema Klima dürfen Sie praktisch überhaupt nichts glauben, nicht einmal der Wetterbericht!

  6. Um es mit Langstrecken Lisa’s Worten zu sagen :
    Eure Armut kotz. mich an….
    Übrigens, was Passiert mit dem Überfluss Strom wenn die Bahn nicht Fährt?

  7. Ich denke, dass jeder vernunftbegabte Mensch „Umweltschutz“ als wichtiges Anliegen betrachtet.

    ABER:
    Was Grüne und ihre Nachplapperer darunter verstehen, das ist überwiegend als Lug und Trug geschickt verpackt und wird von der Masse der Schlichtdenker zelebriert.

    Von der Klima-Lüge bis zum Pseudo-Tierschutz:
    GRÜNE und ihre Nachplapperer sind Rattenfänger, die an die niederen Instinkte der Wähler andocken. GEZ-Zwangsmedien tun ein Übriges, um durch permanente Gehirnwäsche jeden Unfug, der nur als „grün“ bezeichnet wird, im TV zu propagieren. Und die Masse der Verblendeten jubelt!

    Wenn die Verblendeten (oder sind es Verblödete?) aufwachen, dann ist es zu spät. Der grüne Totalitarismus (eine Form des neuzeitlichen Faschismus) wird alle Lebensbereiche durchseuchen.

    Und leider ist ein Teil der Wissenschaft sich nicht zu schade, diese teils idiotischen Vorstellungen der Grünen plus der Nachplapperer noch zu tolerieren. Die Klima-Lüge wird nur von einigen Wissenschaftlern überhaupt in grüner Manier vorgetragen. Die meisten Wissenschaftler sind im Kern eher skeptisch und halten sich mit weitreichenden Wiessagungen zurück.

    Aber in der Presse und im Zwangs-TV heißt es stets „die Wissenschaft“. Völliges Lügenzeug, was da verbreitet wird von unbegabten Ansagern!

    Man denke auch an die grüne Sprach-Verwirrung, die uns vollkommene Unsinns-Begriffe präsentiert wie „klimaneutral“. Das ist physikalischer Unfug – wird aber überall gedankenlos nachgeplappert (außer von der AfD).

    Oder man denke an die Zweiteilung der Menschen in solche, die einen grünen sog. CO2-Fußabdruck hinterlassen und solche, die als CO2-Unholde ihr Menschsein (nach grüner Vorstellung!) quasi verwirken, wenn sie mobil sein wollen, Auto fahren oder in den Urlaub fliegen.

    Menschen nach physikalischen Unsinns-Grenzwerten einteilen zu wollen – das nenne ich „Menschenverachtung“. Was früher bei den Nazis die Hakennase als angebliches Kennzeichen für eine minderwertige Rasse war, das ist heute bei Grünen das Fahren eines SUV. Die Wertvorstellungen der Grünen sind mittelalterlich und absolut undemokratisch dazu.

    Stoppt die Grünen -der Umwelt und den Menschen zuliebe!

  8. Wer Zeit und Lust hat, darf sich gerne über die dramatische Gletscherschmelze in Grönland in den Originaldaten informieren.

    Es ist so durchsichtig, aber die wenigsten machen sich die Mühe nachzusehen, wie es dem grönländischen Gletscher überhaupt geht.

    Nein, da schmilzt auch nichts in Jahrtausenden. In diesem Jahrhundert schon mal überhaupt nicht.

    Dass Herr Rahmstorf anderes behauptete, lag daran, dass er mit Zehnerpotenzen rechnerische Schwierigkeiten hatte. Mittlerweile äußert er sich zu dem Thema überhaupt nicht mehr, obwohl er die herausragende Fachkraft für den Meeresspiegelanstieg ist.

    http://polarportal.dk/en/greenland/surface-conditions/

  9. Jeder der Klimaretter und Weltenretter spielen will, sollte sich zuvor dieses Video anschauen:
    „Die grüne Welle – kritisch hinterfragt / Dr.Roger Liebi“
    Vielleicht kommt er dann zu einer ganz anderen Meinung!
    https://youtu.be/9V283_H9U1k

  10. Auf Seite 1 der Zeitung: Die Erderwärmung steigt unaufhörlich.
    Auf Seite 2 der selben Zeitung: Der Golfstrom lässt nach, es kann kälter werden.
    Klimavorhersagen als ein Kessel Buntgeschischtes, für jeden etwas dabei.
    Das Problem mit der Zukunft ist, dass sie in der Zukunft liegt, jeder hat recht und zugleich keiner.

  11. Ich möchte noch darauf hinweisen, dass Herr Rahmstorf einer der Leitartikel Autoren von IPCC ist.

    Damit ist alles über die Funktion des IPCC Berichtes geschrieben, was geschrieben werden kann.

    Wenn man zwischen den Zeilen liest, dann ist der IPCC-Bericht erstaunlich offen. Es waren alle Anstrengungen zur CO2 Reduzierung für die Katz und der Einfluss von CO2 auf die Klimaentwicklung ist nicht vorhersehbar. Sie glauben es nicht?

    Genauso steht es zwischen den Zeilen!

    https://eike-klima-energie.eu/2021/08/11/das-messer-im-herzen-von-cop26/

  12. klimbt
    11. August 2021 at 13:39

    „Auf Seite 1 der Zeitung: Die Erderwärmung steigt unaufhörlich.
    Auf Seite 2 der selben Zeitung: Der Golfstrom lässt nach, es kann kälter werden.“

    Die Erderwärmung steigt nicht, sie pausiert. Völlig offiziell und von den Daten unleugbar.

    Der Golfstrom hängt von CO2 genauso ab, wie das Klima in Texas von der Currywurstbude in Berlin Süd.

  13. Und wie soll sich die politische Rechte zu diesem Thema positionieren?

    wie sich die politisch Rechtepositionieren soll ?, die vom Wohlstand gelangweilten Grünen Politiker, Freunde und Sympathisanten bei der Ausübung ihrer Phantasien verhindern , ganz einfach !, Bundes AfD handel Sie es gibt aktuell genug Steilvorlagen und Gelegenheiten die völlig falsche Deutschland Politik zu entlarven und vorzuführen, insbesondere wenn nachgesagte Verschwörungstheorien plötzlich verwirklicht werden . . . . . und ja, die Natur zu schützen ist per se keine schlechte Sache

  14. Wie fällt eigentlich die Grüne Umweltbilanz aus wenn es 135 Polizisten braucht um 25 Zigeuner unter Kontrolle zu bringen : https://www.merkur.de/lokales/region-miesbach/miesbach-ort29062/miesbach-grosseinsatz-watzinger-wiese-bayern-polizei-festnahme-freipressen-missbrauch-90914190.html Auch die Grünen sind mitverantwortlich für diese Zustände und wenn die wirklich richtig an die Macht kommen , dann werden sie dafür Sorgen , dass noch viel mehr Bodensatz aus aller Welt hier Narrenfreiheit geniessen wird . Anzunehmen , das keinem einzigen Zigeuner auch nur ein Härchen gekrümmt wird . Rechtsfreier Raum Deuselan .

  15. Diedrich 11. August 2021 at 13:48

    Wie fällt eigentlich die Grüne Umweltbilanz aus wenn …

    Im oberbayrischen Miesbach (nähe Tegernsee, bekannt für Trachten) eine typische Bereicherungsszene, die sich in letzter Zeit im idyllischen Alpenvorland häufen:

    – „Rumäne“ wird wegen Mißbrauchs eines Kindes in einer öffentlichen Toilette festgenommen
    – eine 20 bis 25 Mann starke Gruppe läuft auf, um den Gefangenen zu befreien
    – Die Männer werfen mit Steinen und Schuhen, bis ein Großaufgebot die Situation eindämmt
    Die genaue Einsatzstärke der Polizei ist noch nicht bekannt. Laut Pressesprecher Martin Emig sind aber Kräfte aus dem gesamten Landkreis Miesbach sowie der Polizeipräsidien Rosenheim und München in die Kreisstadt geeilt. Auch ein Unterstützungskommando (USK) der Bundespolizei rauschte heran. Hundeführer waren ebenfalls vor Ort. Die schwere Schutzausrüstung – einige Polizisten trugen sogar Kettenhemden und -hosen sowie lange Stöcke – begründet Emig mit der notwendigen Eigensicherung der Beamten. Man habe nicht ausschließen können, dass Teilnehmer der Gruppe beispielsweise mit Messern bewaffnet seien. Konkrete Hinweise darauf gebe es aber bis dato nicht. ➡ Der Hubschrauber sei verständigt worden, um die Lage zu beobachten und zu dokumentieren.

    https://www.merkur.de/lokales/region-miesbach/miesbach-ort29062/miesbach-grosseinsatz-der-polizei-auf-der-waitzinger-wiese-90912282.html

  16. Die „Grünen“ sind Kommunisten, Pädophile und Deutschlandhasser im grünen Tarnmäntelchen.

  17. Dies sind die nüchternen Zahlen der Entwicklung des CO-2-Ausstoßes im Vergleich zum Referenzjahr 1990: China hat seine Klimaverschmutzung vervierfacht, von 2420 auf 10.174 Millionen Tonnen. Deutschland hat sie um 30 Prozent reduziert, von 1052 auf 702 Millionen Tonnen. Andere EU-Länder sind da noch besser.
    Die USA haben den Zuwachs ihrer Emissionen nahezu gestoppt (5.284 Millionen Tonnen), Japan ebenso (1106 Millionen Tonnen). Indien hat seinen Ausstoß nahezu verfünffacht auf 2616 Millionen Tonnen.

  18. Wenn von Umweltschutz – Klimaschutz ist Unsinn – da das Klima wie ein Naturgesetz funktioniert, sollten wir ebenso auch von den massiven Wetterbeeinflussungen sprechen, wie auch von den ober- und unterirdischen Atomtests weltweit. Nicht zu vergessen das Auswaschen von Gold mittels hochgiftiger Chemikalien und das Fraking.

  19. DasSchlimmste ist die CO-2 Lüge. CO-2 ist für uns und unsere Welt überlebenswichtig und keinesfalls schädlich. In Versuchsreihen werden riesige gewächshäuser mit CO-2 gedüngt und die Ergebnisse sind – bombastisch. Unsere Bäume benötigen CO-2 umd daraus für uns Sauerstoff herzustellen. Aber wir fackeln und holzen ja lieber die Wälder ab anstatt überall wo es möglich ist neue Bäume zu pflanzen.
    Unser deutsches Feuerwehr Rettungsteam muss ja selbständig, mehrere Tage, nach Griechenland fahren, anstatt die gesamte Ausrüstung mit einer Transall in wenigen Stunden an den Einsatzord zu karren. SO wichtig ist uns die Waldrettung . . .

  20. Was die grüne Klima-Lügerei betrifft, so ist insbesondere die Wirkung von CO2 bei zahlreichen Wissenschaftlern umstritten. Auch die Messungen sind oftmals völlig falsch angelegt!

    Neue CO2-Resultate stellen Forscher aus Bern nun in der Fachzeitschrift «Science» vor.

    Anhand der Bohrkerne rekonstruierten sie das Klima vor rund 330 000 bis 450 000 Jahren – eine Zeit, die zwei Warm- und dazwischen eine Eiszeit umfasste. Die neue Methode erlaubte dabei eine zeitliche Auflösung von 300 Jahren im Mittel, wie Christoph Nehrbass-Ahles erklärt, der Erstautor der Studie.

    Ein frischer Eisbohrkern:
    Wie sich dabei zeigte, sind schnelle CO2-Anstiege laut Aussagen dieser Wissenschafter ein weitverbreitetes Merkmal unseres Klimasystems, sie können sogar während Warmzeiten stattfinden. Dass es zu solchen sprunghaften Anstiegen kommen kann, wenn im Übergang von einer Eis- in eine Warmzeit schmelzende Eismassen in Grönland oder der Antarktis die Ozeanzirkulation erheblich störten, wusste man bereits.
    Die Forscher fanden nun allerdings in ihren fein aufgelösten Daten auch in Warmzeiten zwei solcher Sprünge. Wie es zu diesen kam, ist laut Aussagen der Forscher noch unklar.

    ABER:
    Die Heilige Greta der Grünen, die weiß es natürlich schon.

    Wie einfältig muss ein Mensch sein, um alle diese Grünen Prophetien als „Wahrheit“ einzuordnen. Für das Klima gibt es keinen Schalter – wie sich das diese ungebildeten FFF-Kinder vorstellen – oder auch Merkel es sich wohl infantil ausmalt?

    Wetter (und damit Klima) bedeutet physikalisch „ein nichtlineares Chaosgeschehen“ – und dieses Chaos kann man zwar in kleinen Teilen ausschnittweise annähernd berechnen (oder versuchen, es zu berechnen) – nie aber in der Gesamtheit und nie für lange Zukunftszeiträume.
    Das lernt eigentlich jeder Physiker im ersten Semester.

    Aber die heutige grüne Maxime heißt: Bildung stört den Glauben!

  21. Jetzt geht es dem „fossilen Patriarchat“ (MillionärsvielfliegerIx Luisa Neubauer) an den Kragen!

  22. ERGÄNZEND noch:

    Nach der Corona-Hysterie kommt die „Klima-Diktatur“!

    Was sich jetzt auch kommunal hinsichtlich Corona abspielt, das ist nur die Ouvertüre zum deutschen Drama „Freiheitsberaubung und Grundrechtsverschrottung“.

    In zahlreichen Kommunen sind bereits „Klima-Beauftragte“ installiert worden. Mit teils haarsträubenden Aufgabenbeschreibungen. Da sie nichts Ernsthaftes zu tun haben, werden vielfach „Planspiele“ veranstaltet, was man noch alles „klimagerecht“ regeln und vernetzen kann. Das sind alles Pläne zur Drangsalierung des normalen Bürgers, der arbeitet, Steuern zahlt oder als Rentner seinen Ruhestand genießen und in Frieden leben möchte.
    Inhalt der „Klima“-Pläne sind selbstverständlich Melde- und Denunzianten-Regelungen, damit auch alles bußgeldbewehrt überwacht werden kann. Zum Beispiel wird es – nach den Plänen der GRÜNEN und einiger Kommunen – bald verboten sein, Kaminöfen zu betreiben. Über die örtlichen Schornsteinfegermeister werden Listen erstellt, die der Überwachung dienen. Denunziation durch Nachbarn stets willkommen?

    Nach der kommenden BT-Wahl im Sept. 2021 wird selbst manchen Grün-Wählern Hören und Sehen vergehen, denn dann kommen die nächsten Freiheitsbeschränkungen durch den Bund und die Länder – vor allem auch in den Kommunen, wo GRÜN mit am Ruder sitzt, wird vor Ort die Drangsaliererei zum Macht-Programm.

    Faschismus in neuen Kleidern? Grün-Stasi-Blockwarte?

  23. Eurabier 11. August 2021 at 14:32

    Jetzt geht es dem „fossilen Patriarchat“ (MillionärsvielfliegerIx Luisa Neubauer) an den Kragen!

    Wo ❓

    „Deutschland ist einer der Hauptverursacher der Klimakrise“

    09.08.2021

    Bei WELT spricht Klima-Aktivistin Luisa Neubauer darüber, was der Sachstandsbericht des Weltklimarats IPCC in ihren Augen für Deutschland bedeutet. Sie sagt, Deutschland sei „Lichtjahre davon entfernt, seinen Verantwortlichkeiten nach dem Pariser Abkommen gerecht zu werden“.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/video233034197/Luisa-Neubauer-bei-WELT-Deutschland-ist-einer-der-Hauptverursacher-der-Klimakrise.html

    Dies sind die nüchternen Zahlen der Entwicklung des CO-2-Ausstoßes im Vergleich zum Referenzjahr 1990: China hat seine Klimaverschmutzung vervierfacht, von 2420 auf 10.174 Millionen Tonnen. Deutschland hat sie um 30 Prozent reduziert, von 1052 auf 702 Millionen Tonnen. Andere EU-Länder sind da noch besser.
    Die USA haben den Zuwachs ihrer Emissionen nahezu gestoppt (5.284 Millionen Tonnen), Japan ebenso (1106 Millionen Tonnen). Indien hat seinen Ausstoß nahezu verfünffacht auf 2616 Millionen Tonnen.

    Klimaaktivistin Luisa Neubauer fordert Neu­ver­hand­lung der Wahl­programme

    *https://www.rnd.de/politik/luisa-neubauer-klimaaktivistin-fordert-neuverhandlung-der-wahlprogramme-UZZWL2SCBZCNBFX63TS27FWJDY.html

    Ich und nicht nur ich fordere das Luisa Neubauer endlich ihre Klappe hält.

  24. Eine fast schon zynische Nuance in der gesamten Causa ist der immer weiter um sich greifende Dämmwahn im Hausbau, der durch die Erderwärmung eigentlich überflüssig sein sollte.

  25. Klassenausflüge in dn Zoo waren gestern , schon gehört

    OT,-….Meldung vom 11.08.2021 – 11:24

    Nach den Sommerferien, . . . Sachsen für Klassenausflüge ins Impfzentrum

    Dresden – Um das Impftempo im Freistaat zu erhöhen, sollen Schulen ins Sachsen nach den Sommerferien Klassenausflüge in Impfzentren anbieten! Obwohl die Sächsische Impfkommission eine Impfung von Kindern ab 12 Jahren gegen das Coronavirus empfiehlt, hält Staatskanzlei-Chef Oliver Schenk (52, CDU) daran fest: „Wir brauchen keine Impfpflicht für Kinder, sondern hoffen auf die Überzeugung der Eltern.“ Einen Teil der Überzeugungsarbeit sollen nun scheinbar die Schulen im Freistaat übernehmen. „Das Kultusministerium arbeitet an Impf-Angeboten an den Schulen nach den Sommerferien“, so Schenk. …ganze Meldung … klick !

  26. Waldorf und Statler 11. August 2021 at 14:57

    Nach den Sommerferien, . . . Sachsen für Klassenausflüge ins Impfzentrum

    „Ja, willst Du wirklich konfirmiert werden oder nicht doch lieber zur Jugendweihe?“

    Sag mir, wo Du stehst und welchen Weg du gehst!

    „Du musst nicht 3 Jahre Ehrendienst bei der NVA ableisten aber Du willst doch studieren, oder?“

    „Du kannst auch Bausoldat werden, musst nicht zur NVA“

    „Du brauchst nicht vor allen Anwesenden im Raum den Wahlvorschlag falten, Du kannst auch in die Kabine gehen“

    „Du darfst natürlich einen Antrag auf Ausreise aus der DDR stellen“

    „Du musst dich auf unserer Klassenfahrt zum Impfzentrum nicht impfen lassen aber Du musst auch an die Gesundheit Deiner Mitschüler denken….“

  27. Und bitte keine Kritik an den Rotmilanen! Dieser Vogel ist das letzte Bollwerk gegen die totale Zerstörung unserer Wälder und Landschaften durch sog. „Windkraftanlagen“!

  28. @Viper 11. August 2021 at 13:24

    Kurt Schumacher nannte Kommunisten rot lackierte Faschisten. Natürlich weil die gleiche Methoden verwenden wie Faschisten. Inzwischen sind grün lackierte Faschisten gefährlicher für unser Land.

  29. @Waldorf und Statler 11. August 2021 at 14:57

    Habe ich erst in der Zeitung gelesen. Kinder bekommen Schokoriegel für die Impfung. So wie ein Hund, der später ein Leckerli bekommt. Alles nicht normal.

  30. @ Eurabier 11. August 2021 at 15:12

    Achtung, Vorsicht !, demnächst könnte jeder Verdächtige Besuch vom SS-Standartenführer Hans Landa aus Inglourious Basterds bekommen klick !

  31. Die Kandidaten für das „Jugendwort des Jahres“ 2021 im Überblick:
    sheesh (oha, Ausdruck des Erstaunens)
    wild /wyld (heftig oder krass)
    Digga / Diggah (Kumpel, Freund)
    sus (Kurzform des englischen Worts „suspicious“, zu Deutsch verdächtig, die Formulierung hat ihren Ursprung im Videospiel „Among us“)
    Cringe (Fremdscham, auch als Adjektiv: cringe, unangenehm, peinlich)
    akkurat (zutreffend)
    same (ebenso, Zustimmung)
    papatastisch (fantastisch, schön)
    Geringverdiener (eine scherzhaft gemeinte Umschreibung für Verlierer)
    Mittwoch (Hat seinen Ursprung im Frosch-Meme „Es ist Mittwoch, meine Kerle“)

    Ich verstehe die Jugend nicht mehr, ich bin alt.

  32. Waldorf und Statler 11. August 2021 at 15:36

    In meiner linksgrünen Nachbarschaft hätte es Anne Frank keine 3 Tage geschafft, versteckt zu bleiben.

  33. seeadler 11. August 2021 at 14:11
    4.000qm abgeholzter deutscher Wald für ein Riesen-Windrad – ist DAS Umweltschutz?
    +++
    da haben Sie aber die Schwerlaststraßen mit hochverdichtetem Boden durch diese Wälder für die Montage jener Windräder vergessen.
    Nur eine Gondel wiegt schon ca. 400 Tonnen. Die Montage-Kräne wiegen ein Mehrfaches.

  34. Eurabier 11. August 2021 at 15:12

    @Waldorf und Statler 11. August 2021 at 14:57

    Nach den Sommerferien, . . . Sachsen für Klassenausflüge ins Impfzentrum

    „Ja, willst Du wirklich konfirmiert werden oder nicht doch lieber zur Jugendweihe?“

    Sag mir, wo Du stehst und welchen Weg du gehst!

    „Du musst nicht 3 Jahre Ehrendienst bei der NVA ableisten aber Du willst doch studieren, oder?“

    „Du kannst auch Bausoldat werden, musst nicht zur NVA“

    „Du brauchst nicht vor allen Anwesenden im Raum den Wahlvorschlag falten, Du kannst auch in die Kabine gehen“

    „Du darfst natürlich einen Antrag auf Ausreise aus der DDR stellen“

    „Du musst dich auf unserer Klassenfahrt zum Impfzentrum nicht impfen lassen aber Du musst auch an die Gesundheit Deiner Mitschüler denken….“

    „Es gibt die freie Rede, jedoch kann ich nicht für die Freiheit nach der Rede garantieren.“

    Menschenrechtsaktivist und Völkerechtler Idi Amin.

  35. MuFl (Tunesier) steckt bei Durchreise nach Skandinavien
    zwei Polizeifahrzeuge in Hamburg an.
    ____________________
    Tatort: Hamburg
    Wache der Bundespolizei am Hauptbahnhof.

    Er hatte wohl auf seiner Zugreise Richtung Norden ein paar Stunden Aufenthalt in Hamburg und hatte Langeweile.
    Die dänischen Behörden ließen ihn wegen fehlender Ausweispapiere
    nicht nach Dänemark einreisen.
    Festnahme !
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4991617

  36. Nachdem die ersten Kampagnen geschalten wurde, regte sich massive Unruhe im deutschen Mainstream. Aufmacher wie „„Grüner Mist“: Umstrittene Kampagne greift Grüne im Wahllkampf an“, titelte der Kölner Stadtanzeiger. Der Münchner Merkur fragt sich aufgeregt: „„Grüner Mist“: Grünen-Schmähkampagne quer durch Deutschland – woher kommt das Geld?“. Und das Portal t-online meldet: „Ominöse AfD-Unterstützer starten Kampagne gegen Grüne“.
    https://www.youtube.com/watch?v=I7dDscKM57A&t=11s

  37. Eurabier 11. August 2021 at 15:42

    Hehe! Treffende Satire. Oh – Moment – es hämmert gerade an die Tür – ich habe mich gerade über was mit dem Schnäuz amüsiert – nicht meinen Rechner mitnehmen! – Au! – Wer ersetzt mir jetzt meine Tür? – Heeeeh….!

  38. „Es ging einfach nie jemand ans Telefon, bei keiner der relevanten Telefonnummern rief jemand zurück. Ich wollte das über die offiziellen Stellen vor Ort organisieren, aber es ging nicht. Das Problem war schlicht, dass diejenigen, die vermitteln, sollten nicht vermitteln“
    https://www.rhein-zeitung.de/region/aus-den-lokalredaktionen/kreis-ahrweiler_artikel,-hilfesuchende-und-helfer-finden-zueinander-internetseite-ahrhelpcom-vermittelt-_arid,2293868.html

    alles politisch gewollt!

  39. Eines der Wahlplakte 2021, Die Giftgrünen:

    „Rassismus gehört ausgrenzt. Sonst niemand.
    Bereit, weil Ihr es seid. Briefwahl jetzt!“

    Hellhaariger Lesberich läßt sich von Negerin, mit
    Läusenestfrisur, beschmusen.
    https://pbs.twimg.com/media/E6GyFFmWQAE2oRV.jpg
    Hängt zwischen grünbelaubten Bäumen,
    sieht man zum Glück kaum. 😛

    FDP, gähn, u.a.: „Nie gab es mehr zu tun.“
    https://rp-online.de/imgs/32/1/1/1/2/8/9/5/4/5/tok_c4229ab2711786f057d354ad8a38d452/w764_h338_x382_y169_FDP_1-09cc57c62a8b5121.jpg

  40. Babieca 11. August 2021 at 16:22

    Habt ihr mitbekommen, daß die Thunbergsche Kröta-PR-Maschine das Kind jetzt gerade als Mix aus Galadriel und Schlumpf in der skandinavischen Vogue plaziert hat? Mit einem Pferd (ein mausgrauer Isländer namens Strengur) auf dem Titelbild?
    ——————————-
    Erinnert mich eher an einen shicenden Troll.

  41. @ Babieca 11. August 2021 at 16:22

    Ich dachte gestern beim flüchtig hinschauen:
    „Zwei Esel!“ 😀

  42. ERGÄNZUNG ZU
    Maria-Bernhardine 11. August 2021 at 16:42

    Gaaanz wichtig: Die Negerin trägt Intellektuellenbrille

  43. Grund dafür sei ein vom Land vorgegebenes Formular, das missverständliche Informationen enthalten habe. Das rheinland-pfälzische Innenministerium teilte dem SWR auf Nachfrage mit, man wisse seit Juni von einem möglichen „Aktualisierungsbedarf“ dieses Formulars, warte aber noch auf eine Rückmeldung vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.
    https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/koblenz/kreis-ahrweiler-keine-warnmeldung-100.html

    Formulare von der Wiege bis zur Bahre.

  44. Heute zwei Aufkleber erbeutet, klebten auf einem
    kleinen gelben Briefkasten der Deutschen Post, in einer
    Wohnstraße. Nicht abbekommen einen mit dem
    Thema „Klimastreik“, da nur aus unbeschichtetem
    Papier, konnte ihn nur teilzerfetzen:
    https://fridaysforfuture.de/wp-content/uploads/2021/07/Sticker2.png

    1 Stk. 10 x 10cm, ANIMAL LOVERS DON´T EAT ANIMALS
    https://www.rootsofcompassion.org/media/image/product/7373/lg/s162_animal-lovers-dont-eat-animals-aufkleber.png

    1 Stk. 10 x 12cm Querformat, Mit einem ganzen „Roman“ drauf:

    „Die Milchkuh“ daneben ein Rindviehkopf, schwarze, rote
    u. grüne Schrift auf weißem Untergrund

    „Menschen besamen sie künstlich
    Menschen rauben ihr neugeborenes Baby
    Menschen stehlen ihre Muttermilch
    Menschen schlachten sie nach 5-jähriger Ausbeutung“

    „Wir träumen von liebevoller Biohaltung und Tierwohl,
    nehmen uns aber das Recht heraus, fühlende Lebewesen
    derart empathielos zu behandeln, nur weil uns ihre Milch
    und Fleisch so gut schmecken… Laßt die Tiere in Ruhe
    und ernährt euch vegan! Danke!“

    Aber dann Millionenmassen Exremfleischfresser u. Tierquäler vom
    Hindukusch, aus der Türkei, Arabien u. Schwarzafrika herholen, gell!

    Im übrigen, bin Ovo-Lacto-Vegetarierin, d.h. „Puddingvegetarier“:
    Mehl- u. Süßspeisen, Schokoladen, Früchte, aber auch Blattsalate
    u. Vollkornbrot, Kartoffelgerichte. Nur möchte ich nicht ständig
    linke Öko-Moral gepredigt bekommen.

    +++++++++++++++

    Wahlplakate allerdings rühre ich nie an u. wenn sie mir noch so stinken!

  45. Mantis 11. August 2021 at 17:11

    Formulare von der Wiege bis zur Bahre.
    +++
    das gilt nur für steuerzahlende Bio-Deutsche. Die Anderen kommen ohne aus.
    Name: mehrfach frei wählbar
    Alter: frei wählbar
    Herkunft: frei wählbar

    Dafür gibt es dann ein immer volles Konto mit Bank-Card,
    kostenloses WLAN, Halal-Essen, kostenlose ÖPNV-Beförderung, folgenlose Schwerkriminalität und eine schöne neue kostenlose Unterkunft sowie kostenfreie Krankenversicherung.
    Wenn man dann alles ruiniert hat, gibt es wieder kostenlosen Ersatz.

  46. Mantis 11. August 2021 at 17:11

    – Neuenahr-Ahrweiler –

    Formulare von der Wiege bis zur Bahre.</i<

    Ich habe mich da neulich mit Grimm – als die Kamera es kurz streifte – an das Wahrzeichen vor dem Rathaus/Kreisverwaltung erinnert – den wiehernden Amtsschimmel. Dieses "Denkmal gegen die Bürokratie", diese "Eigenironie" hat mich schon immer aufgeregt, auch als ich da noch wohnte und das Bronze-Ding 1986 mit "höhö, wir sind ja so selbstironisch!" aufgestellt wurde. Und dachte immer: "Wenn es hart auf hart kommt, seid ihr alle amtsgeschimmelt."

    https://www.eifelverein-bergheim.de/images/ev/Bilder/Bilder_2018/Rund_um_Bad_Neuenahr_M_19.09.2018/DSC09180.JPG

    Wieder mal recht behalten…

  47. Babieca 11. August 2021 at 16:22
    Habt ihr mitbekommen, daß die Thunbergsche Kröta-PR-Maschine das Kind jetzt gerade als Mix aus Galadriel und Schlumpf in der skandinavischen Vogue plaziert hat? Mit einem Pferd (ein mausgrauer Isländer namens Strengur) auf dem Titelbild?

    Alle Hüpfkinder jetzt weltweit: „Oh Papa, ich will auch ein Pferd!“
    — Barbie hat ein Pferd ,warum diese Puppe nicht?! Wissen Sie wie hiess Barbies Pferd? – Forever Tawnie! und der Stecker hiess Ken…. Das ist Ami Kueltuer.

  48. Der Natur- und Umweltschutz sollte allen wichtig sein, das ist unsere Lebensgrundlage. Und besonders Fauna, Flora und Gewässer sind vermehrt zu schützen. Aber echter Umweltschutz geht anders.

  49. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Neues vom Bafin Schwafler Habeck!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Herr Habeck kommentiert im ARD Sommerinterview die Tatsache, dass im Saarland die Grünen Landesliste nicht zugelassen wurde mit folgenden Worten: „Ich muss dafür sorgen, dass wir die dreißig-, fünfzig-, siebzigtausend Stimmen, die wir dort verloren haben, in Teilen hier kompensieren“. Habecks Wahlkreis Schleswig-Flensburg sei so groß wie das Saarland.
    https://www.merkur.de/politik/bundestagswahl-2021-zdf-sommerinterview-habeck-gruene-laschet-cdu-ungeimpfte-corona-tests-zr-90908635.html
    Was der Berufspolitiker Habeck nicht weiß, ist die Tatsache, dass der Zuschnitt der Wahkreise nicht nach der Fläche sondern nach der Bevölkerungsanzahl erfolgt. Das Saarland hat 4 Wahlkreise mit etwa
    700 000 Wahlberechtigten. Habecks Wahkreis hat etwa 225 000 Wahlberechtigte. Bei der letzten Sonntagsfrage am 21.07.21 lagen die Grünen im Saarland bei 9% das macht 63 000 Stimmen. Das wären also 28% der Gesamtstimmenzahl seines Wahlkreises mit 225 000 Wahlberechtigten. Wenn er die noch zusätzlich gewinnen will, muss er noch ganz schön schwafeln. An diesem Beispiel sieht man, dass das Motto der Grünen „ Wissen ist Macht. nichts wissen macht auch nichts“ auch die Maxime von Herrn Habeck ist.

  50. Heute Journal:
    „Die Sommer sind unterdessen so heiß, dass sogar Sibirien in Flammen steht.“

    Vielleicht auf der Venus, hier braucht man abends eine Jacke.

  51. Rechts goes Green

    Was sollen all die neuen CO2-Verbraucher aus Afrika, Asien und Arabien hier?
    Wenn die sich alle Mercedes kaufen (Kuwait als Großaktionär) dann fangen die Neubauers (Miles & More) wieder an zu hüpfen.

  52. Der Ursprung der „Gruenen“ innen blutrot ist der Terrorismus von div. Adressen wie RAF u.a.
    Fischer, der Schlaeger von Frankfurt und andere leisteten Unterstuetzung im Verbergen, Irrefuehren und dergleichen.
    Seitdem greift diese Gruppe alles auf, womit sie glaubt Waehler verarschen zu koennen und Stimmen zu kassieren.
    Diese Art von „Parteien“ laeuten das Ende der D Gesellschaft ein, die oft genug diesen Luegnern und Irren noch auf dem Leim gehen.
    Wenns den Irren zu wohl geht, gehen sie aufs Glatteis.

  53. E-Fahrräder – E-Autos und sonstiger E-Schwachsinn – und was ist mit dem Elektrosmog, den diese Dinger erzeugen?
    Jetzt sind die Dinger noch neu – aber was, wenn die ins Alter kommen und mehr als unbrauchbar werden (sieht man jetzt schon bei älteren E-Fahrrädern, die höchst unwirtschaftlich wieder belebt werden könnten, was kaum einer tut (sie werden dann versucht zu Freudenhauspreisen zu verhökern!).

  54. Netzfund: Was für ein grünes Früchtchen!
    Geschäftsführer der Grünen Jugend soll Gewaltaufrufe und RAF-Mordfantasien verbreiten.
    Er war 2019 Direktkandidat der Grünen für den Brandenburger Landtag, fungierte als politischer Geschäftsführer der Grünen Jugend Brandenburg und ist angehender Lehrer. Seit Wochen sorgt er mit radikalen Statements auf Twitter für Aufsehen – darunter Aufrufe zur Gewalt und RAF-Mordphantasien.
    So eine Person ist für den Beruf des Lehrers und Politikers total ungeeignet!!!!
    https://m.bild.de/politik/inland/politik/extremismus-und-sexuelle-belaestigung-schwere-vorwuerfe-gegen-gruenen-nachwuchsp-77355516,view=amp.bildMobile.html

  55. Kann die KRAUTZONE, die leider (noch) mit niedrigen Auflagezahlen kämpfen muss, nur empfehlen.
    Die einzelnen Ausgaben sind flott und witzig geschrieben – an überschaulicherem Lay-out sollte gearbeitet werden – beste Ansätze sind vorhanden!
    Ich denke vor allem an mehr Überschaubarkeit von Artikel zu Artikel, seitenübergreifend …

    Wirklich schön, ein Beitrag von „Lambda“, der sehr gut gelungen ist und ruhig etwas länger und ausführlicher hätte ausfallen können. Der Bezug auf den von H. P. Lovecraft „erfundenen“ Cthulhu(kult) ist geradezu genial, hätte aber mehr philosophische bzw. metaphysische Vertiefung ermöglicht.

    Eine linke Bösartigkeit, die durch die Geschichte wabert, kann man mit „Satanismus“ als religiös unterlegtes Feindbild (seit Jahrhunderten) kaum noch erklären (trotz FFF=666, Trilateraler Kommission, Atlantikbrücke, Bilderbergern und Davos), nachdem beispielsweise Musels in Mekka regelmäßig den „Schaitan“ (= Satan) mit eingekästen Stink-Latschen traktieren und handfeste „Satanisten“ wie Crowley und La Vey in ihren Schriften bekundeten, „der Teufel existiert nicht“.
    Es gibt nichtsdestotrotz etwas abgrundtief Böses, das Lovecraft als kosmisch verortet hatte und das von niedrigen, primitiven, entarteten Kulten geweckt und belebt wird, wobei wir bei der Linken (liberal bis extremistisch) wären, die seit Urzeiten alles befördert, was abartig, wider-natürlich und kulturzerstörend ist (lebensfeindlich), und was sich gerade dramatisch und apokalyptisch in allen westlichen Gesellschaften verschärft ausbreitet, je mehr links gedrehte Negativeliten des politmedialen Komplexes sich im Bündnis mit linken Globalisierungskapitalisten sogar im „Regierungsauftrag“ um die „Rettung der Welt“ kümmern, wobei Menschen inzwischen zum Störfaktor geworden sind – zumindest, soweit sie weiß, normal und leistungsorientiert-wertschaffend („materialistisch“) sind!

    Bei aller Förderung exotischer, asozialer, perverser und krimineller Randgruppen und Minderheiten (Diversity) zur Zerstörung von Gesellschaft, Zivilisation und (National)Staat wären Linken wahrscheinlich (noch nicht nachgewiesene) Zombies und Aliens am liebsten, von Lovecrafts kosmischem Schrecken ganz zu schweigen – vorerst müssen sie sich mit bildungsfernen Unterschichten aus den youth bulges Dritter-Welt-shit-holes mit ihren Überschusspopulationen begnügen, die sie in Stärke ganzer Großstädte unausgesetzt importierten. Afghanistan steht gerade vor der Tür!

    Allein durch linke Markierungen im gesellschaftlichen und politischen Bereich fanden sich Zeitgenossen immer wieder als „Rechte“ wieder, ob als Opfer des Jakobinerterrors oder als altgediente Bolschewiki während der Moskauer Prozesse. Oder heute, wo alles, was noch vor zwanzig Jahren normal war, als „voll Nazi“ und „rechtsextrem gilt“.
    Auch da hat Lambda in seinem Beitrag in der KRAUTZONE recht: Die Rechte hat sich immer nur defensiv in zum Teil existenzieller Abwehr organisiert, konstruiert und konstituiert, ohne eine eigene Vision zu entwickeln oder eine ähnliche Aggressivität wie die linken Destruktionsstrategien!
    Diese Destruktionsstrategien „ernst zu nehmen“ und zum Diskurs aufzufordern – den es mittlerweile nicht ansatzweise mehr gibt angesichts eines staatlich verordneten Kampfs gegen Rechts, der ungeniert „die Mitte der Gesellschaft“ zur Verfassungsschutzbeobachtung freigegeben hat, während orientalischer Totalitarismus & Extremismus sich ungehindert ausbreiten kann: Antirassismus! – ist mehr als naiv.

    Die abgrundtiefe Naivität linker Ismen, vom selektiven Pazifismus über Klimakult, Feminismus und Gendergaga bis Mulitikult/ISlamisierung etc., dagegen ist durchaus „lebensfähig“, weil politisch-medial durchgepeitscht und damit so „real“ (und „materiell“) wie beispielsweise der einstige (fiktionale) „Arbeiter- und Bauernstaat“ der DDR in seinem vom „antifaschistischen Schutzwall“ abgeschirmten KZ der Einheits-Sozialisten.

    „Das linke Ziel der absoluten Gleichheit des Menschen und der vollständigen Emanzipation von seiner Natur ist seit Jahrhunderten festgelegt. Die Linken der verschiedenen Epochen unterscheiden sich nur darin, welche noch bestehende Tradition, welche geachtete Norm sie als nächstes zerstören wollen. So mussten die Rechten aus der Zeit der Reformation gegen die Liberalisierung des Christentums ankämpfen, die Rechten der französischen Revolution hatten die Monarchie zu verteidigen, die Rechten der Jahrhundertwende wollten das Frauenwahlrecht verhindern, die berühmte CDU der Neunziger die Homoehe und die Rechten der Gegenwart versuchen ihren Gegnern verzweifelt zu erklären, dass Pädophilie schlecht ist. Es ist bemerkenswert, dass die Linken früher oder später jeden einzelnen Kampf gewinnen und die Rechten das nicht nur hinnehmen, sondern beim nächsten Konflikt die vorherige linke Position zu ihrer eigenen machen. Wenn die angeblich rechten US-Republikaner für die Legalisierung von Homosexualität in der Dritten Welt kämpfen oder die AfD das Grundgesetz und den bestehenden Sozialstaat schützen will, dann zeugt das vom Linksdrall der Geschichte, vom Pfad der Verwüstung, den Cthulhu hinterlässt. …
    …Wenn Linke behaupten, es gäbe mehr als zwei Geschlechter, dann wollen sie damit keine naturwissenschaftliche Theorie aufstellen, sondern einfach nur ein weiteres Hindernis auf dem Weg nach Utopia überwinden. Geschlechter sind für den Linken keine biologische Kategorie, sondern ein Unterdrückungsinstrument, das seiner Vision im Weg steht. Der Rechte verliert den Kampf nicht, weil er schlecht diskutiert, sondern weil er überhaupt diskutiert. Weil er seinen Totfeind als einen ehrlichen Mitmenschen ansieht, mit dem er auf einer objektiven Ebene reden könne, um der Wahrheit näher zu kommen.“
    Lambda, CTHULHU SCHWIMMT … ODER WARUM MAN MIT LINKEN NICHT DISKUTIEREN SOLL in: KRAUTZONE August/September 2021, Krefeld 2021

    P. S.: Unbedingt lesenswert, das Interview mit Edgar Gärtner, der in den Achtzigerjahren marxistisch motiviert das damalige Narrativ vom „Waldsterben“ mitverbreiten half, und der sich als Naturfachmann vom Saulus zum Paulus gewandelt hat …

  56. Afghanen töten Schwester: “ Eine Frau ist wie eine Mitarbeiterin“
    https://www.bz-berlin.de/berlin/afghanen-toeten-schwester-eine-frau-ist-wie-eine-mitarbeiterin
    B.Z.schreibt u.a.: „Wie B.Z. aus Polizeikreisen erfuhr, erklärte der Beschuldigte dem Beamten, wie eine afghanische Ehe funktioniert:“ Das mit den Frauen ist bei uns anders als bei euch. Eine Frau ist wie eine Mitarbeiterin, die Macht den Haushalt,kocht und kümmert sich um die Kinder.“
    Was sagen die Grünen und Linken zu diesem Familienkonzept?
    Hat sich Kathrin Göring-Eckhardt hierzu schon geäußert und was sagt Baerbock oder Fatima Roth hierzu?
    Es grüßt das Mittelalter!

  57. Was so alles an „grünem Kraut“ heranwächst……..
    Eine Partei, die einstmals Kinderschänderei partiell legalisieren wollte (man denke an „Cohn-Bendit“) scheint immer noch Subjekte anzuziehen, die diesen Trend befördern.

    Dazu diese Nachricht:

    Danilo Z. ist in der Grünen-Jugend aktiv und will Lehrer werden. Jetzt wirft ihm eine mutmaßlich minderjährige Person sexuelle Belästigung vor. Die Partei distanziert sich.

    Die Brandenburger Kriminalpolizei ermittelt gegen den Grünen-Politiker Danilo Z. Das berichtet die „Bild“. Z. soll auf Twitter Nacktfotos an eine 16-jährige Person geschickt haben. Die machte die Fotos auf Twitter öffentlich und erstattete laut „Bild“ über ein Portal Anzeige. Die Brandenburger Polizei leitete den Fall demnach an die Kriminalpolizei weiter.

  58. Auch Jonas Schick hat mit dem Magazin „Die Kehre“ ein wunderbares Projekt ins Leben gerufen. Wirklich lesenswert. Und mit Rechts klappt es auch mit der Natur als Relationspartner des Menschen

Comments are closed.