Verschwieg wichtiges Detail bei der Täterfahndung: Der frühere Eiskunstläufer und heutige Aktenzeichen-Moderator Rudi Cerne.
Verschwieg wichtiges Detail bei der Täterfahndung: Der frühere Eiskunstläufer und heutige Aktenzeichen-Moderator Rudi Cerne.
Print Friendly

Kurz vor der Wahl käme es Merkel und den Merkelparteien höchst ungelegen, wenn die Merkelgäste in einem ungünstigen Licht erschienen. Das lässt sich nun leider bei Sexualdelikten und schweren Körperverletzungen nicht vermeiden. Wenn in solchen Fällen (einmal wieder) „Südländer“ die Täter sind, ist das also für Merkel und ihre Medienhuren höchst unangenehm. So auch in diesem Fall (ab Minute 40:32) in der letzten Sendung von „Aktenzeichen XY… ungelöst“ vom 9. August im ZDF. Moderator Rudi Cerne:

Liebe Zuschauer, jetzt zu einem Fall, der, ja, ich muss das so sagen, mich in seiner ganzen Brutalität wirklich extrem schockiert hat, und ich bin sicher, es wird Ihnen gleich nicht anders gehen. Hören Sie sich das bitte mal an:

Am 11. Juni 2017 sind um kurz nach 1 Uhr nachts zwei Frauen, 31 und 27 Jahre alt, in Hamburg mit dem Fahrrad auf dem Heimweg von einem Musikfestival. Vor ihnen auf dem Weg sind zwei Männer unterwegs, eine der Frauen klingelt um zu signalisieren, dass sie vorbeifahren möchten. Zunächst machen die Männer auch Platz und lassen eine der Frauen durch.

Bei der zweiten holt einer der Männer plötzlich unvermittelt aus und trifft das Opfer noch auf dem Fahrrad mit einem wuchtigen Faustschlag am Kopf. Bewusstlos stürzt sie zu Boden. Ihre Begleiterin will ihr zu Hilfe eilen, doch der zweite Täter schlägt nun mit äußerster Brutalität auch auf sie ein. Ohne erkennbares Motiv prügeln die Täter weiterhin massiv auf die völlig überrumpelten wehrlosen Frauen ein und verletzen sie dabei schwer.

Und schließlich zerren sie ihre Opfer auch noch in ein nahe gelegenes Gebüsch, um sie auch noch zu vergewaltigen. Doch bevor es so weit kommen kann, hört ein Anwohner aus der nahe gelegenen Kleingartensiedlung schließlich ihre Hilfeschreie. Mit einer Taschenlampe leuchtet er in die Richtung, aus der die Schreie kommen, und treibt damit Gott sei Dank die Täter in die Flucht.

Die beiden Frauen erleiden schwere Kopfverletzungen, Knochenbrüche im Gesicht und ausgeschlagene Zähne. So, die Polizei fahndet nun dringend nach diesen beiden äußerst aggressiven Tätern. […]

Die Kleidung der beiden Täter muss blutverschmiert und dreckig gewesen sein. Die nächste Frage, die sich daran anknüpft: Bei wem hat sich gar jemand im Nachhinein mit einer solchen Tat gebrüstet?

Beide Täter werden folgendermaßen beschrieben: 1,70 bis 1,80 groß, mit dunklen Haaren. Wenn Sie irgendetwas zu diesem Fall sagen können, dann rufen Sie bitte an […].

Man hat das Gefühl, dass selbst Aktenzeichen-Moderator Cerne stutzt, als er die lächerlich kurze Täterbeschreibung vorliest. Hat man ihm dort noch im letzten Moment einen Teil des Textes auf der Moderationskarte durchgestrichen? Die dürftige Täterbeschreibung, die auf hunderttausende „Männer“ zutreffen dürfte, ist unvollständig und geht in der Polizeimeldung noch weiter. Dort heißt es:

– 1,70 m bis 1,75 m groß – „südländisches“ Erscheinungsbild – schlanke Figur – kurze, dunkle Haare – einer der Täter war mit einer hellen Oberbekleidung bekleidet

Anzeige

Während man sich früher noch auf eine recht objektive Berichterstattung bei den Fällen von „Aktenzeichen XY… ungelöst“ verlassen konnte, scheint nun also auch dort die politische Korrektheit im Sinne von Merkels bunter Staatsdoktrin Einzug gehalten zu haben. Hinweise auf den Täter werden ganz weggelassen oder nur noch zwischen den Zeilen verraten. Etwa wenn angenommen wird, dass die Täter sich mit ihrer Tat brüsten könnten. Nicht gerade ein typisches Verhalten von deutschen Vergewaltigern. Was wohl Eduard Zimmermann zu dieser neuartigen Form politisch korrekter Fernseh-Fahndung gesagt hätte?

Starb im Jahr 2009: Der Erfinder von "Aktenzeichen XY ungelöst" und gefürchtetster Fahnder der neueren Fernsehgeschichte, Eduard "Ede" Zimmermann.
Starb im Jahr 2009: Der Erfinder von „Aktenzeichen XY… ungelöst“, Eduard „Ede“ Zimmermann, war jahrelang Deutschlands gefürchtetster Fernseh-Fahnder.

» Kontakt: zuschauerservice@zdf.de

banner

258 KOMMENTARE

  1. War heute nacht in der „admiral music lounge“ in Giessen in hessen.was ich sah,war schockierend.überall hübsche deutsche frauen,die mit widerlich bärtigen musels und negern rumgemacht haben.es sind in erster linie die deutschen frauen,die dieses land vernichten.ich steh unter schock

    • Die Deutschen frauen sind doch nur huren für die musels ,,heitraten tun die später die cousine oder weiss ich was …

      diese zustände stoppen AFD wählen .

    • Deshalb das Gesülz von Multikulti: Diese Frauen denken nur mit ihrem Unterleib. Das beweist, dass Frauen mit der Behauptung, nur Männer dächten ständig an Sex, von sich selbst ablenken wollen.

      Ihr Erlebnis lässt noch viel mehr Schlüsse zu, die diese Haltungen der Frauen ad absurdum führen.

    • Nun, wenn man sich einmal genau anschaut, seit wann es mit dem Westen massiv bergab geht, dann sollte man das Wahlrecht für Frauen im Auge behalten.

    • Nicht verallgemeinernd „die deutschen Frauen“, aber ein gewisser Prozentsatz, der immer höher wird.

      Dass unsere Geburtenraten seit vielen Jahrzehnten zurückgehen, liegt auch daran, dass sich viele Frauen mit Ausländern einlassen, bzw gleich als Ehefrauen ins Ausland gehen. Und zwar nicht nur mit „Südländern“, sondern auch mit westlichen Männern. Begann schon nach 45, als Amerikaner und Briten Frauen mitnahmen.
      Dass es für einheimische Männer immer schwieriger wird, eine deutsche Frau ohne Mihigru zu finden.

      Das ist nicht die Mehrheit, aber 10-15% führt dazu, dass die Deutschen aussterben.

    • Das geht mir ganz genauso. Bei uns in der Stadt sind immer mehr Flüchtlinge angekommen. Und was machen unsere blonden naiven dummen Schlam…. Lassen sich mit so etwas ein. Es ist so ekelhaft. Weil diese nicht nur verdammt häßlich sind, sondern auch kein Wort Deutsch sprechen.
      Da kommt halt das Helfersyndrom durch, wir müssen denen doch helfen.

    • @ DdD73 12. August 2017 at 11:50, welcher schrieb:

      „Bei uns in der Stadt sind immer mehr Flüchtlinge angekommen.“

      Sie meinen sicherlich Fake-Flüchtlinge.

    • Die Zeiten als sich ausschließlich hässliche, dicke Frauen an Neger ranmachten sind in der Tat vorbei.
      Vielleicht wollen die deutschen Frauen keine schlaffen, biersaufenden, verfetteten Couchpotatoes sondern lieber einen starken 20cm-Neger oder Araber ?
      Es liegt doch an den Deutschen selber sich russische/ukrainische/süd- bzw. lateinamerikanische oder asiatische Frauen anzulachen.
      Von skandinavischen bzw. US-Frauen (verändern ihr Verhalten !) rate ich dagegen ab.
      Bei mir kommen deutsche Frauen jedenfalls seit Jahren nicht mehr auf die Bettkante und kleine Zicken sind die alle irgendwie;-) Aber lieber eine hübsche, häusliche Zicke, die sich zurechtmacht wenn sie das Haus verlässt als eine Deutsche, die sich nach dem 1.Wurf aufgibt. O.k., es gibt Ausnahmen aber an die kommt man nicht ran.

    • Maria-Bernhardine 12. August 2017 at 12:01

      @ DdD73 12. August 2017 at 11:50, welcher schrieb:

      „Bei uns in der Stadt sind immer mehr Flüchtlinge angekommen.“

      Sie meinen sicherlich Fake-Flüchtlinge.

      +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

      Wenn wir bei jedem Wort und in jedem Satz nach „besseren“ Ausdrücken suchen -und egal wie man es sagt, einer findet sich immer, der es besser kann- dann verfransen wir uns wie Korinthenkacker in Blödsinn.

    • @DER ALTE Rautenschreck
      Vielleicht hast du ja noch lebende (Ur)großeltern aus Ostpreußen die von Russen mißhandelt und vergewaltigt wurden. Frag die mal was sie davon halten, dass du sie mit hochaggressiven Negern gleichsetzt, die unser Land plündern.
      Wenn du ein rotes Auto bestellst und ein Grünes bekommst weil „alle Farben sind gleich du verdammter Rassist und Worte haben keine Bedeutung“ wirst du dich sicher auch beschweren, aber dann ist es zu spät.

    • Habe heute bei uns im Dorf eine Schulkasse gesehen die wohl einen Ausflug gemacht haben. Ca. 10 deutsche Mädchen und 5 Jungs, alle ca. 14-15 Jahre alt – und ein Neger. Die Mädchen haben den Neger umschwärmt wie die Motten das Licht. Jede wollte sich mit dem Neger fotografieren lassen, ganz wie man es von Merkel kennt. Die Jungs standen dumm daneben und die Lehrerin hat die Szene mit offensichtlicher Freude wohlwollend betrachtet.

    • @ Murphy: Daß Deutschland von hilflosen und willenlosen Gutmenschen bevölkert ist, wäre an sich nicht schlimm. Tödlich ist, daß solche Menschen nun an der Regierung sind und unser Leben bestimmen.

    • Es ist leider so, dass es mehrheitlich deutsche Frauen sind die die Grünen/Linke wählen, und die die Masse der „Flüchtlings“helfer stellen. Wenn ich von unserer Gemeinde ausgehe sind es bei den „Flüchtlings“helfern so 70-80% Frauen die die Invasoren bespaßen, mit stark sinkender Beteiligung. Von 2015 ist nur noch der harte Kern der Bekloppten/-innen übrig.

      Nun zum Club, wenn ich mir bei Google die Photos aus dem Laden ansehe, dann trifft auf so manche Deutsche die Bezeichnung als Schlampe wirklich zu. Denen sieht man ja teilweise schon auf dem Photo an, dass sie sich regelrecht als Matratze zur freien Verfügung anbieten (von den Schlampen die du erwähnt hast werden vviele hier landen http://www.1001geschichte.de, oder direkt auf dem Friedhof). Wie hoch der Anteil ist weiß ich nicht, wenn ich mich bei mir in der Gemeinde umschaue, dann sind die jungen Mädchen/Frauen dort alle (bis auf 1 Ausnahme) mit deutschen Jungs zusammen. Die Google-Bewertung von dem Club ist ja auch nicht die beste.

      https://www.google.com.ua/search?q=%E2%80%9Eadmiral+music+lounge%E2%80%9C&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjAgoncxNHVAhWIOBoKHddvD5gQ_AUICigB&biw=1680&bih=863#imgrc=_

      Es gibt aber noch sehr viele tolle deutsche Frauen.
      Siehe z.B. Antipagenda
      https://www.youtube.com/channel/UCLpzpTAG2AGlu1_urnG1Mjg

    • kitajima

      Die Väter werden sich aber über den 25-jährigen MUFL- Schwiegersohn aus Afrika freuen. Es findet ja je nach LehrerIn eine totale Gehirnwäsche bei jungen Deutschen, besonders den Mädchen statt. Ich habe so etwas hier bei mir in der Gemeinde noch nicht erlebt, aber Merkels flächendeckende Bereicherung geht ja jetzt erst richtig los. Wer weiß was bei mir in der Gemeinde in 1-5 Jahren bei Volksfesten abgeht, mit graut es jetzt schon davor. Eins ist für mich klar, sollte das auch bei mir, also den kleinen Dörfern so ablaufen, ist es der Startschuss hier die Zelte abzubrechen bevor einen niemand mehr reinlässt.

      Gerade die Werbebranche puscht dies ja seit ca. 2015/16 massiv. Achtet mal auf die Werbung, gerade junge deutsche Männer kommen kaum noch vor, fast nur noch Schwarze, selbst Daimler will seine Karren an den Typ schwarzer Ghetto-Dealer verhökern. Sage noch eine Merkel hätte die Kontrolle verloren, Blödsinn, es ist alles Absicht und geplant, deutsche Frauen werden deshalb jetzt über die Werbung regelrecht auf den Typ Afrikaner geprägt.

    • Nein das glaub ich nicht!! Wenn dann ist das eine Minderheit! Der Großteil unserer Frauen ist nicht so dumm und lässt sich mit den Musels oder mit Afrikanern ein!! Was können die ihnen schon bieten ausser einen vor Hormonen stinkenden Leib!! Solche Posts wie auch gewisse Webseiten wo behauptet wird die weissen Frauen seien alles Huren sind Fake und dienen nur dazu die Moral der Weissen bzw. uns Deutschen zu untergraben!!! Deutsche Mädls sind hübsch, intelligent und wissen was sie wollen!! Und das ist sicher kein Leben unter einem Müllsack! WIDERSTAND!!! Macht die Grenzen dicht und Remigration!!!

    • @ gonger 12. August 2017 at 12:03

      Nun nähren Sie doch nicht neidvoll das Vorurteil von den langen Schw… der Negermänner!!! Von einer früheren besten Freundin, die sich absichtlich; im Urlaub auf Barbados; ein Mulattenkind machen ließ, erfuhr ich, daß es nur ein Vorurteil ist: besonders dicke Neger haben mickrige Schw…

      +++++++++++++++

      @ DER ALTE Rautenschreck 12. August 2017 at 12:33

      Danke, daß Sie mir ans Bein pinkelten u. sich im „verfransen wir uns wie Korinthenkacker in Blödsinn.“ übten.

      +++++++++++++++

      @ kitajima 12. August 2017 at 13:16

      …weil die Mädchen so abgerichtet wurden u. von der linken Lehrerin ein Lob haben wollen.

    • KORREKTUR ZUR BESSEREN VERSTÄNDLICHKEIT:

      …erfuhr ich, daß es nur ein Vorurteil ist. – Besonders dicke Neger haben, in Wirklichkeit, oft mickrige Schw…, wie es bei allen Männern eben Unterschiede gibt.

    • DdD73, gonger

      diese deutsche Mädchen/Frauen werden alle ihr schwarzes Wunder erleben. Denn es kommen ja keine kultivierten und gebildeten Afrikaner, sondern, ach lest selbst was der afrikanische Diplomat Serge Boret Bokwango „schmeichelhaftes“ über die Afrikaner gesagt hat die über die deutschen/Eu-Städte herfallen:

      Der darf das sagen!
      http://www.krone.at/Nachrichten/.-Story-267689

    • @ gonger 12. August 2017 at 12:03, welcher seinen Haß gegen das deutsche Volk ausspie:

      „Es liegt doch an den Deutschen selber sich russische/ukrainische/süd- bzw. lateinamerikanische oder asiatische Frauen anzulachen.“

      Sie schwärmen also von Negerinnen, Mulattinnen, Mongolinnen u. deren fake-deutschen Nachkommen. Damit sind Sie nicht besser, als Blutauffrischer Schäuble!

    • Weiber & Wahlen: Ein gleichzeitiges Auftreten ist noch kein Beweis für Ursache und Wirkung. Es bleibt aber ein unschöner Verdacht — nicht nur von Frauen beim Urnengang, sondern auch von Frauen in Führungspositionen. Sind Männer, deren Ego zur höchsten Macht strebt, schon gefährlich, so sind Frauen gemeingefährlich,wie Mutti und Uschi.

    • @ Weiser Esel 12. August 2017 at 17:04

      Dagegen sind Marx, Mao, Lenin, Stalin, Hitler, Franco, Mussolini, Castro u. Guevara, Honecker, Obama, Soros, Gauck, Wulff, Schäuble, Kohl, Jäger, Müller, Schulz, Scholz; Bundeswehrlehrbeauftragter, bis 2016 Innensenator von HH, Neumann(Özoguz-Gatte); Stegner, Maas, Müntefering, Hollande, Wowereit, Schmid, Gabriel, Steinmeier, Altmaier, Ramelow, Polenz, Edathy, Laschet, Kretschmann, Seehofer, V.Beck usw. direkt harmlos, gell! Ein Glück für Deutschland, daß diese Männer immer wählen durften!

    • Keine Ahnung, wo sie leben, aber ich habe andre Erfahrungen gemacht. Ich bin Kampfsportlerin und es kommen immer neue Frauen zu uns ins Training, die Angst haben vor Flüchtlingen und lernen wollen sich zu verteidigen. Also hören sie mal auf alle über einen Kamm zu scheren. Es gibt auch genug Männer, die so naiv sind, die Politik von Frau Merkel zu unterstützen und sich auf die Seite der Flüchtlinge stellen!

    • Man muss dabei folgendes bedenken, damals wurden von den Mohammedanern auch Europäerinnen verschleppt, es gibt also auch Wenige unter den jetzt arabische mohammedanische Nachkommen die möchten einfach wieder nach Hause?

      Ich habe auch einen Sohn mit einem Mohammedaner, doch seine Mutter sieht eher aus wie eine Europäerin, ich vermute sie stammt von einer europäischen verschleppten Ahnin ab, außerdem ist mein Kind weder mit niedrigem IQ, noch optisch nicht europäisch und auch nicht mohammedanisch, sondern Deutscher.

    • Deutscher im Ausland 12. August 2017 at 11:28
      Die Kinder aus Mischehen von deutschen Frauen und Mohamedanern sind doch Deutsche.
      Das Problem hier im Land sind Mohammedaner die sich aus den Heimatländern die Ehefrauen und Ehemänner holen und hier ihre Unternation ihrer Heimatnation in Parallelgesellschaften aufmachen und alle mit ihrem Islam quälen wollen und nicht per se Mischehen dern Nachkommen Deutsche sind, die gab es doch schon immer?

      Das Hauptproblem finde ich sind auch insbesondere die mohammedanischen Mütter, die ihre Kinder gegen Deutsche erziehen und sogar ihre eigenen mohammedanischen Ehemänner angreifen, wenn die sich westlich integrieren möchten: ich kenne sehr viele von solchen Müttern hier, die sind fast schlimmer wie die Mohammedaner selbst?

      Der mohammedanische Familiennachzug war der entscheidende Fehler in der deutschen Politik, weil er nichts anders ist als der Zuzug von ganzen Bevölkerungsteilen anderer mohammendanischer Nationen, die Integration voll verhindert hat und jetzt der Islam zu Deutschland gehören soll, weil die mohammedanischen Nationen einen Bevölkerungsteil hierhin zur Versorgung ausgelagert haben?

    • Escobar1990 12. August 2017 at 13:59
      Danke für das Statement, mein deutscher Sohn hat nämlich einen mohammedanischen Vater.
      Hier gibt es viele Kinder aus Mischehen, auch farbige deutsche Kinder und die möchten gar keine Partizipationsvorteile oder denen ihr ‚alles bleibt bunt‘, gerade denen macht das alles Angst, weil sie ja Deutsche sind:
      ich zitiere hier z. B. mein deutsches farbiges Nachbarmädchen mit einer afrikanischen Mutter und einem deutschen Vater: ‚Ich bin nicht bunt, ich hasse die dafür, ich kann leider noch nicht wählen, ich bin Atheistin, ich habe nur etwas dunklere Hautfarbe, ich bin Deutsche und ich habe mit dem komischen Migrationsgeschwätz nix zu tun, meine Wurzeln sind hier und wenn ich wählen darf dann wähle ich die AfD‘ die ist erst 15 Jahre alt.

      Meines Erachtens kommt diese ganze Zerstörung von ‚deutsch‘ nur von den Mohammedanern und ja die Mehrzahl meiner mohammedanischen Bekannten hat die deutsche Politik mit ‚der Islam gehört zu Deutschland‘ vermittelt, dass die Mohammedaner Deutschland übernehmen werden und es als Aufforderung verstanden die anderen nun als die Dhimmis und die Kuffars abzuschreiben?

      Ich glaube die deutschen Politiker glauben hier immer noch an ihren Euroislam, befeuert von deutschen Uniprofs etwa, die das wollen und meinen ihr deutscher Wille geht in Erfüllung und nix begreifen?

    • @omega

      Dem kann ich aus eigenen Erfahrungen nur zustimmen. Wenn ich sehe, was in der Stadt los ist (insbesondere an Wochenenden), wird mir Angst und Bange.

      Ich habe den Eindruck, dass hier ein Dammbruch stattgefunden hat. In diesem Ausmaß kannte ich das bis vor einiger Zeit noch nicht.

      Jetzt kommen hier wieder die Feministinnen, die auf dem Dorf wohnen und alles klein reden wollen. Man muss nur mal mit offenen Augen durch die Stadt laufen und die unbequeme Wahrheit erkennen wollen.

  2. Die Schauspielschüler die das Ganze im TV dann nachspielen sind stets Weisse, mit blauen Augen, dunkle Haare meinetwegen .
    Auf jeden Fall keine haarigen ungepflegten Araberkreaturen.

  3. Diese BRD ist final abstossend und gehört auf den Scheiterhaufen der Geschichte!

    • Besser: Auf den Komposthaufen der Geschichte; denn es ist noch vieles da, woraus etwas Neues, Besseres entstehen kann. Das sollte nicht einfach so verbrannt werden. Was würde außerdem Al Gore zu der Luftverschmutzung sagen, hä? 😉

  4. Da hat es mich doch fast vom Sofa gehauen….

    War doch klar, was die für ein Erscheinungsbild haben. Wer geht denn schon so auf zwei Frauen los….!

    Ein Skandal, dies zu verschweigen, ist es allemal !

    • Nun, da des lieben Gottes Füllhorn bei der Schöpferei wesentlich mehr Dummheit als Intelligenz enthielt, kann letztlich das Ergebnis der Verteilung auch nicht viel anders ausgefallen sein: Es gibt eben wesentlich mehr Dumme als Kluge!

    • Der 24.09. wird abermals zeigen, dass ein Großteil der Bevölkerung schlich und einfach strunzdumm ist. Da mache ich mir gar keine Illusionen mehr.

    • tropedo 12. August 2017 at 10:54

      Ja, inzwischen ist wirklich alles verseucht, von den sogenannten Nachrichten über Unterhaltungssendungen bis zu den Krimis. ARD und ZDF sind unerbittlich, sie verschonen nichts und niemanden.

    • Siehe oben, Frauen waehlen dieses Klientel als (Sex)Partner.
      Ohne alle diese Luegen, waeren sicher manche vorsichtiger, und der Genozid und die Multikulti-Hoelle wuerden verzoegert.

    • @ scheylock 12. August 2017 at 11:48

      ➡ Genau! Unsere Medien sind total linksversifft u. haben immer Mitleid mit allen Tätern u. für diese Entschuldigungs- u. Schutzbehauptungen parat; erst recht wenn es keine Weißen, sondern Fremdkulturelle sind.

      Gestern sah ich im TV – x-te Wiederholung – den alten Fall eines Feuerteufels in Washigton, der über Jahre mehr als 300 Feuer auf den Veranden von Neger-Häusern gelegt hatte. Eine Negerin (86) kam um, denn sie konnte nicht mehr flüchten. In den USA zählte dies richtigerweise als Mord!

      ➡ Dazu durfte der deutsche „Profiler“ bzw. „Experte“ Stephan Harbort etwas sagen u. das war ekelerreged politkorrekt, nämlich, daß der gesuchte Täter Haß auf Farbige haben könnte, weil er sich vielleicht mal über einen „farbigen“ Chef, Vermieter o.ä. ärgerte; es könnte sich aber auch um Rassenhaß handeln.
      ➡ Hallo, der jahrelang gesuchte Feuerteufel war ein älterer Neger!

      ++++++++++++

      Heute Morgen sah ich, nebenbei, Teile eines alten Falles über einen Mehrfach-Bankräuber. Es war übrigens ein deutscher Polizist mit dunklem Vollbart, Familienvater mittl. Alters. Durch irrige Aussagen der geschockten Zeugen, fertigte man ein falsches Phantombild(jung, blond, bartlos) u. verlor viel Zeit. Man suchte den mörderischen Bankräuber Jahre in denen er immer weitermachte. Der Räuber erschoß zu jedem Bankraub Autofahrer, um sich ihr Auto zu verschaffen. Am Ende erschoß er sogar seine drei geliebten Kinder, seine Frau u. sich.

      ➡ Der Bankräuber war verschuldet. Seine kleine Tochter war an Krebs verstorben, für deren Behandlung hatte er viel Geld verbraten. Weshalb eigentlich? Die Familie war doch krankenversichert. Hatte er dubiose Wunderheiler u. -mittelchen bemüht?

      ➡ Jedenfalls sagte der mitleidige (mit dem Täter) ÖR-TV-Sprecher, daß Geldnot u. der 4-jährigen Tochter Krebstod wohl das Motiv für die Banküberfälle gewesen seien.

      ➡ Wie das? Ist das ein Grund für Banküberfälle mit dadurch zig traumatisierten Angestellten u. Kunden, Autos zu rauben u. dabei den Fahrern ins Gesicht zu schießen? Ja sogar seinen Kindern u. Frau hatte er mitten ins Gesicht geschossen. Dies ist doch besonders bösartig!

    • #fiske

      Andererseits muß man der Wahrheit zuliebe auch konstatieren, daß es gegen Dummheit immer noch keine Medizin gibt……….traurig aber trotzdem wahr…….

  5. Schaut euch mal alte Folgen von XY an, wo völlig „pi“ noch Ross und Reiter genannt werden.

    • ja, in diesen früheren Folgen gings meist um böse Osteuropäer, Hemnisse um Herkunftsbenennung und Vermutung gab es nicht.
      Die Omas hatten sich was gefürchtet..

    • vitrine 12. August 2017 at 11:00 und EvilWilhelm 12. August 2017 at 11:05

      Auch die Sendungen waren 100% korrekt; denn was heute „pi“ ist, das war damals korrekt. Ich erinnere mich noch sehr gut, warum ich diese Sendungen bald nicht mehr eingeschaltet habe.

  6. XY ungelöst Neuauflage: Inszenierung von Brutalität zwecks Quote. Widerliche Sendung. Warum muss eine Vergewaltigung in allen Details nachgespielt werden? Ede hat niemals Gewalt inszeniert.

  7. Was soll denn dann die Sendung überhaupt? Die Tat fand in Hamburg-Wilhelmsburg statt. Das ist ein Stadtteil der über einen der höchsten Anteile von Ausländern, hauptsächlich Türken, der Hansestadt verfügt. Dunkle Haare hat da fast jeder. Wenn man in Hamburg auf Ärger aus ist, dann ist Wilhelmsburg garantiert eine gute Wahl. Nicht nur für Männer. In letzter Zeit haben sich in Wilhelmsburg Studenten WGs angesiedelt. Da das Schanzenviertel zu teuer geworden ist, ist Wilhelmsburg aufgrund der niedrigen Mieten mittlerweile bei linken Studenten beliebt. Die fühlen sich da sehr sicher, weil schließlich Ausländer denen ja nichts tun. Es sind ja deren Freunde. Ein offensichtlicher Denkfehler. Wilhelmsburg ist an sich schon nicht ungefährlich. Wenn es allerdings zu Musikveranstaltungen dort kommt, und auch noch Alkohol im Spiel ist, dann kommt es zu Vorfällen wie diesem.

    • Na und? Wo steht geschrieben, dass sich Schafe ihre eigenen Metzger nicht aussuchen dürfen? Die paar Einzelfälle….

    • Ein Kumpel (Rentner) von mir wohnt am Vogelhüttendeich. Den besuche ich nur Vormittags wenn die „jungen Männer“ noch schlafen bzw. einige sogar in der Schule sind. Zu dieser Zeit laufen nur alte Kopfwindel-Frauen dort rum.
      Ansonsten Vollgas geben auf der „Wilhelmsburger Reichsstrasse“ (heisst merkwürdigerweise immer noch so) bzw. als Bahnreisender keine S-Bahn benutzen, immer mit dem Metronom-Zug durchfahren, der dort nicht halten kann.

    • Nun hat man eben Erfahrung gesammelt. Da war eben ZUFÄLLIG ein GVTE unterwegs. Sowas soll schon mal vorkommen. Eine Zahl hinterm Komma….IM Erika möchte nach neuesten Meldungen die Flüchtlingsanzahl verdoppeln. Und wetten? Sie wird trotzem / genau deswegen???? wieder Kanzlette.

    • Da hat es ja genau die richtigen „Erlebenden“ getroffen.
      *schenkelklopf*

    • Wollen Sie dem Opfer eine Mitschuld geben, um das Verbrechen des Täters zu relativieren?

      Da könnten Sie ja gleich schreiben, Frau selber schuld, weil sie keinen Hidschab getragen habe, alleie, nachts u. ohne Mahram(Anstandswauwau, Bewacher) unterwegs gewesen sei.

  8. Das ist alles nur noch Wahnsinn. Selbst diejenigen, die früher vorgaben, die „Guten“ zu sein und das Verbrechen bekämpfen zu wollen machen sich zu H..en eines Maulkorbsystems.

    Schändlich und verwerflich.
    Durch solche Verschleierungen werden die Täter möglicherweise nicht oder erst später gefasst und können weitere derartige Straftaten begehen.

    Da Rudi Cerne sehr wohl weiß, was er hier macht, indem er auf politisches Geheiß schwerste Verbrecher und ihre Taten deckt, wünsche ich ihm möglichst viele schlaflose Nächte deswegen und dass er eines Tagen dafür rechtlich zur Rechenschaft gezogen wird.

    Weitersagen und die Mitmenschen aufklären.
    AfD wählen.

    • Immer wieder Bautzen!

      Das Pendant zu Bautzen ist in Westdeutschland Bad Kreuznach.

      Dort gibt es Aufenthaltverbote in Parks und Grünanlagen, weil dort Drogen- und Vergewaltigungsneger rumlunger sowie agressive Afghanenhorden.

      Und Bad Kreuznach war mal eine Kurstadt in der Erholung und Rehabilition einen wichtigen Wirtschaftszweig bildeten.

      Heute bestimmen dort illegale Merkel-Asylanten durch Drogen- und Vergewaltigungen die Schlagzeilen und den Alltag in der Stadt.

    • Man sollte dieses Gesindel kompromisslos inhaftieren, und dann abschieben. Ohne Wenn und Aber.

  9. Diese oben genannten grausamen Taten werden bald eine Nebenrolle spielen!

    Denn eins ist sicher, das ist nur der Anfang. Früher oder später werden sie ganz sicher in unsere Häuser kommen, die Besitzer umbringen in die Keller schmeißen und dort weiter wohnen, die Kreditkarten der Toten benutzen bis die Konten leer sind! Das gehört dann einfach alles ihnen! Und keinem wird es erst einmal auffallen!

    Merkels geladene Gäste, die ZOMBIE INVASION, u.a. von Boko Haram, das sind keine normalen Menschen! Wilde Raubtiere, die sich holen werden was sie haben wollen! Was erwartet man von solchen Leuten?!

    • Ein kultursensibler Empfang ist für solche Fälle in unserer Wohnung garantiert. Mein Nachbar zur einen ist übrigens Sportschütze und der zur anderen Jäger.

    • „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle“. Maria Böhmer.

      „Was diese Menschen uns bringen, ist wertvoller als Gold“. Martin Schulz

      „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“ und
      „Wir sind die letzten Mohikanerinnen und Mohikaner der Willkommenskultur, und darauf sind wir stolz.“
      Katrin-Göring Eckart, Grüne.

    • Genauso wird es (aber wohl eher schleichnd, angefangen hat es ja, aber niemand da draussen will es bisher wahrhaben), und es ist offenbar gewuenscht. Man kan jetzt nur auf die Wahl hoffen als letzte Moeglichkeit dieses Grauen zu beenden.

    • Ich vergleiche die Situation in Deutschland heute gerne mit der US-Serie „The Walking Dead“. Wir steuern mit Eiltempo auf solche Verhältnisse zu.

    • DAS ist heute schon der Fall (!) Vor einigen Monaten zB wurde in Bochum ein älteres Ehepaar in der eigenen Wohnung brutalst zugerichtet und ermordet. In Mülheim/Ruhr wurde am hellichten Tag in ein Haus eingebrochen, während die Familie anwesend war. Frau und Tochter konnten sich verstecken/verbarrikadieren. Der Ehemann wollte nach dem Rechten sehen, und wurde brutal und übelst zugerichtet, und lag anschließend wochenlang auf „intensiv“. Vor kurzem wurde (PI berichtete) eine ältere Frau in ihrer eigenen Wohnung überfallen und brutalst vergewaltigt.
      Das sind nur wenige Fälle die mir aus dem Stand heraus einfallen. Es gibt mittlerweile TAUSENDE solcher Fälle……………..bereits heute…………….in Deutschland…..(!)

      Fragt mal die Italiener……………da gibt es sogar einschlägige Videos von randalierenden Afrikaner-Mob auf youtube………wer sich die anschaut weiß, daß der Kampf ums Überleben längst begonnen hat……………dank der Volksverräterin Merkel und ihrer Claqueure…………

      Man kann jedem nur raten, sich zu bewaffnen, egal wie und womit………..Hauptsache nicht wehrlos sein……….im Ernstfall…….

  10. Herr Cerne,
    ich Deutscher und Zwangsgebührenzahler, fordere Sie hiermit auf, in Ihrer Sendung Aktenzeichen „XY“ Ross
    und Reiter zu nennen, wenn Sie schon über die Sauereien der so „liebenswerten Bereicherer“ berichten.

    für wie blöd halten Sie eigentlich Ihre Zuschauer???

  11. Danke PI News, dass ihr diesen erneuten ZDF-Skandal aufgreift.

    Mir ist das auch sofort aufgefallen als der Fall ausgestrahlt wurde, dass die Herkunftsmerkmale bei dieser bestialischen Gewalttat und nur bei diesem Fall offenbar bewusst verschwiegen wurden.

    Das ZDF hatte wohl die Anweisung nicht noch eine weitere bestialische Tat gegen deutsche Frauen all zu sehr in die Nähe der Merkel-Gäste zu rücken, obwohl solche Taten mit exzessiver Brutalität, mittlerweile, wie landläufig bekannt sein dürfte, gerade für Angela Merkels Gäste typisch sind.

    Seltsamerweise wurden in der gleichen Aktenzeichen XY Sendung bei vergleichsweise harmlosen Fällen genaue Täterbeschreibungen abgegeben (Südländer).

    Offenbar ist das massenhafte Vergewaltigen Deutscher Frauen durch Moslems und Neger, gerade in Wahlkampfzeiten für die Lumpenparteien CDU und SPD peinlich.

    Deshalb muss man davon ausgehen, dass die versiffte Intendantenschaft die des ZDF, dem Rudi Cerne für gerade diese bestialische Gewalttat eine gekürzte Täterbeschreibung vorgelegt hat.

    Ich persönlich glaube nicht, dass Rudi Cerne in diese Machenschaften des ZDF verwickelt ist, ich bin der Meinung man hat ihm eine gekürzte Fassung vorgelegt die er verlesen sollte.

    Rudi Cerne halte ich für eine der letzten integren vertrauensstiftenden Persönlichkeiten in den öffentlich Rechtlichen.

    Wenn Rudi Cerne mit der Sprache rausrücken würde, wer hinter der geschnittenen Fassung steckt, würden die CDU/SPD Polithuren, die das ZDF kontrollieren, sicher dafür sorgen, dass es bald einen neuen Moderator für Aktenzeichen XY gibt, der auf Parteilinie ist.

    Es sei nur daran erinnert dass diese versifften Lumpen in der ZDF Führung bereits diesen dreckigen Vergewaltigungsneger vertuschen wollten, der in Dortmund in einer S-Bahn zu später Stunde einer Studentin auflauerte und diese dann in einem Gebüsch brutal vergewaltigte.

    Ich glaube aber dieser dreckige negride Vergewaltigungs-Sauhund wurde letztes Jahr in Südfrankreich aufgegriffen.

    Die Studentin war sehr hübsch,knapp über 20 Jahre alt, blond und deutsch.

  12. Waren Dich nur Kuffarschlampen. Wären die Täter indigenen deutsche gewesen, ein Aufschrei der Wut und Empörung wäre durch die Nation gegangen. XY hätte sämtliche vorhandenen Details bis ins Kleinste breitgetreten. So können sie sagen: wir haben dich darüber berichtet. Das die krausköpfigen „weißen“ Täter nicht gefunden werden sollen oder dürfen spielt da schon fast keine Rolle mehr.

    • Wehr euch Rostocker!

      Bildet Schutzbündnisse und Bürgerinitiativen!

      Früher hatten sich gerade die Bürger in den Städten Norddeutschlands durch wehrhafte Gilden gegen aggressive Vagabunde und Unhold geschützt.

      Nicht alles in der Deutschen Geschichte war schlecht. Die Deutsche Geschichte hat mehr als tausend Jahre und so viel Glanz und Gloria in die Welt gebracht.

      Wir sollten nicht immer nur auf diese 12 dunklen Jahre blicken.

      Danke Björn Höcke, immer wieder Danke, dass Du den Mut aufgebracht hast diese Botschaft wieder unter die Menschen zu bringen, denn die Errungenschaften unserer Geschichte sind es die die Kraftquelle bilden uns Deutschen wieder den Stolz, die Würde und das nötige Selbstbewusstsein geben, welches wir so dringend brauchen um uns und unser Land vor einer Übernahme durch den barbarischen und menschenverachtenden Islam zu schützen.

    • In absehbarer Zeit wird der Besitzer selbst derartig bereichert werden, weil er Deutsch und nicht Arabisch spricht. Nicht vergessen: „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“ Katrin Göring-Eckart.

    • Rostock. Und wieder kann man sich nur an den Kopf fassen.

      Wir brauchen in der Hansestadt Streetworker – Fachleute, die auf die Jugendlichen zugehen und ihnen klar machen, wie problematisch ihr Verhalten ist“, fordert Peter Magdanz, Rostocks CityManager.

      Klar – die Nachwuchs-Orks aus Islamien werden ganz bestimmt darauf hören, was denen so ein „Streetworker“ erzählt, der schon auf den nächsten Baum springt, wenn sie einmal „Buh“ machen. Die Affen wissen ganz genau, was sie dürfen und was nicht. Daß sie ungeniert die Sau rauslassen, liegt schlicht daran, daß sie nicht kulturadequat

      1. was aufs Maul kriegen
      2. in den Bau wandern
      3. abgeschoben werden.

      „Streetworker“! Ich lach mich schlapp. Diese hilflose Standardforderung dient, genau wie der Schrei nach mehr „Sozialarbeitern“, lediglich eine Forderung, eine vollkommen überflüssige, nutz- und wirkungslose, aber Gutfühl-Laberanten-Gruppe aus der Sozialindustrie aufzublähen.

    • Dieses Dreckspack, welches sich so verhält, sollte man erst windelweich prügeln, und dann im hohen Bogen rausschmeissen. Abschieben, egal wohin. Es gibt keinen Platz auf diesem Planeten, der nicht geeignet ist, um dieses Gesindel dorthin abzuschieben. KEINEN.

    • @ Babieca
      ein richtiger Straßenarbeiter „Streetworker“ würde denen auch erzählen wo hacke und beil zum arbeiten sind

  13. Schade, dass ich das nicht live gesehen habe und über die wahre Täterbeschreibung informiert war.
    Ich hätte glatt dort angerufen und die „Beamten“ vom LKA mal gefragt, ob sie noch alle Latten am Zaun haben.

    • Als die Tat in allen ihren abscheulichen Details geschildert wurde, hatte ich die Asylanten- /Asylbetrügervisage direkt vor Augen, ohne dass das Wort Südländer viel.

      Die Frauen wurden bestialisch zugerichtet, Zähne ausgeschlagen, Knochen gebrochen, blutig geschlagen und die Frauen wären vergewaltigt worden wenn, nicht ein Bürger die Schreie gehört hätte.

      Ich würde mein letztes Geld darauf Wetten, dass es sich bei den Tätern um Moslems handelt, möglicher weise sogar um merkelssche Fluchtsimulanten.

      Es müsste selbst dem verblödetsten Deutschen einleuchten das CDU und SPD solche Taten ihrer Goldstücke und Kulturbereicherer vor den Wahlen nicht hören wollen.

      Ich bin mir aber sicher, dass wir durch unser Engagement Deutschland wieder von diesem Abschaum befreien werden und die Politiker die dafür verantwortlich sind, dass solche Kreaturen in unserer Mitte leben, zum Teufel gejagt werden.

      Merkel zeichnet hauptverantwortlich dafür, dass solche Leute in unsererm, Land sind die derart schändlich nach unseren Töchter und Frauen trachten und jetzt hat diese Irre auch noch beschlossen zehntausede Buschmänner die illegal in Italien angelandet sind direkt nach Deutschland zu importieren.

      Neuerdings landen Zehntausende an den spanischen Stränden, alle ohne Frauen.

      Solche Horrortaten werden Dank Merkel das Leben der Frauen in Deutschland bestimmen.

      Björn Höcke hatte bei seinem Fernsehauftritt völlig Recht als er auf die immer größer werdende Vergewaltigungsgefahr hinwies.

      Bitte Björn Höcke klage dich in die Talkshows! -Das Volk ist jetzt reif für die Stimme der Wahrheit-

    • @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch: „Es müsste selbst dem verblödetsten Deutschen einleuchten dass CDU und SPD solche Taten ihrer Goldstücke und Kulturbereicherer vor den Wahlen nicht hören wollen.“

      Leider sind die Deutschen derart verblödet, dass sie sich mit diesen Themen überhaupt nicht auseinandersetzen wollen. Wenn man dieses Thema anspricht, hört man nur Relativierungen und „die AfD-Nazis kann man ja auch nicht wählen“.
      Also weiter so. Wer CDU/SPD o.ä. wählt und sich hinterher beschwert, dass seine Tochter/Frau von einem Fickilanten überfallen wurde: Kein Mitleid.

  14. Das muessen wir als offene Gesellsschaft tolerieren. De Hamburger haben sich in freien Wahlen klar fuer Linksterrorismus, Willkommenskultur, Arbeits – und Perspektivlosigkeit sowie Ueberfremdung ausgesprochen. Ausserdem geht man als Frau seit 2 Jahren in Deutschlandistan nicht mehr nach Einbruch der Dunkelheit auf die Strasse, wenn kein Nahkampferfahrener bewaffneter Mann dabei ist. Das praktizieren wir in unserer Familie umgeben von Kanakenghettos sehr erfolgreich.

  15. Aktenzeichen XY ist nur noch ein Kuffnucken-Suchdienst.
    Deshalb wird die Sendung wohl schon bald eingestellt werden!

    • Nö. Dann gibt es ein Relaunch…
      Gesucht wird der deutsche Schwerverbrecher Hans Müller. Er hatte bei PI kommentiert.
      Hans Müller ist 1,85 groß, blond, mittlere Statur, blaue Augen, Muttermal am Bauch,
      Vorsicht, er könnte bewaffnet sein…

      Im nächsten Beitrag geht es um einen gesuchten Nazi. Er besuchte die Pegida-Demo…..

    • #ha-bei

      Solange dieser „gesuchte Nazi“ nicht das ZDF-XY-Studio heimsucht, können die sich ja alle glücklich schätzen……………;-)

  16. Ich denke dass viele Fällen mit beteiligten Ausländern insb. Invasoren schon im Vorfeld ausgesiebt werden.

  17. Von meinem Recht auf freie Meinungsäußerung gegenüber dem ZDF Gebrauch gemacht. Nun ist mir etwas weniger übel.

  18. Und bald werden in XY ungelöst dem Heiko seine Gedankenverbrecher gejagt.

    Wer kennt diesen rechtspopulistischen Facebook-Schreiber?

    Wer hat Rentner Egon P. gesehen? Egon P. schrieb auf Twitter, Facebook und gab.ai unter Pseudonym verleumderische Beiträge über die Sonnenkanzlerin.

    • Und immer diese stinkende Erbsensuppe mit unreinem Schweinefleisch 🙂

    • ………..oder…………………Wer kennt diesen Schreiber, der Hate-Speech-Experte Maas als sozialistischen Schwanzlutscher beschimpft hat…………? Hinweise bitte an…………jede Polizeidienststelle……..

  19. Sollen die Täter etwa nicht ermittelt werden?
    Gesucht: Männer mit schwarzen Haaren…

    Ich will den EDE zurück…

  20. Super, dass ihr das aufgreift. Mir war das auch aufgefallen, aber ich dachte erst, ich hätte das „detail“ überhört. Aber als dann auch einige andere Leser hier die Sache erwähnten, war ich mir sicher: die haben diesen Hinweis einfach unterschlagen.

    Mail ans ZDF ist raus……..

  21. Wenn in einem öffentlichen Fahndungsaufruf aus politisch-ideologischen Gründen wesentliche Bestandteile der Täter-Beschreibung, so wie hier geschehen, einfach verschwiegen bzw. unterschlagen werden, so erfüllt das nach meiner Rechtsauffassung den Tatbestand der Strafvereitelung!
    Und wenn so etwas in einem Zwangsgebühren finanzierten Sender des öffentlich Rechtlichen passiert, ist das umso verwerflicher und beweist wieder einmal, wie weit sich diese staatlichen Mainstream-Medien inzwischischen von Unabhängigkeit, Neutralität und wahrheitsgemässer Berichterstattung entfernt haben.
    Sie sind zu hörigen Hofberichterstatter-Medien verkommen und haben sich ihr Prädikat LÜGENPRESSE zurecht verdient,
    Pfui Teufel!

  22. Wenn Cerne nicht völlig verblödet, hirngewaschen oder bunter Überzeugungstäter ist, was ich in allen drei Fällen wegen seines Stockens bei der Täterbeschreibung nicht glaube, dann weiss der natürlich mittlerweile auch, wie das mit den Verbrechensstatistiken und der „Qualität“ der Gewalt im Zusammenhang mit der Täterherkunft wirklich läuft.

    Mit Maulkorberlässen bringt man brave Leute wie Cerne dazu, nachzudenken, das Regime zu hinterfragen und auch die Wahlentscheidung zu überdenken.
    Und solche Leute haben auch einen Freundeskreis, der nicht unbedingt aus Teddywerfer_Innen besteht und der der einen oder anderen Erzählung aus dem Nähkästchen gerne zuhört.

    Wir können sie nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen. Aber wir können sie dazu zwingen, immer dreister zu lügen!

    • „Wir können sie nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen.
      Aber wir können sie dazu zwingen, immer dreister zu lügen!“

      Und unsere mindestens 80% Geisteseliten werden auch dann noch glauben,
      denn „Glauben ist doch ein großer Teil unserer Kultur“!!!
      Das ist für diese Lügner ein zinsloser Kredit!

    • Das ist für Moslems evtl. sowas wie bei uns das Klingeln zu Weihnachten, wenn es Bescherung gibt.

  23. In der linksversifften SPD eigenen „Neuen Westfälischen“ wurde vor Jahren über eine Gerichtsverhandlung zweier brutaler Schläger berichtet. Darin hieß es:

    „Die beiden Angeklagten Frank B. und Ralf K. (Name geändert) …“.

    Es sollte also suggeriert werden, die Täter seien Kartoffeldeutsche. Die anderen Käseblätter berichteten jedoch, dass die beiden Angeklagten Türken waren. Damals noch möglich. Heute auch nicht mehr.

  24. Wie Aktenzeichen XY wohl in 30 oder 40 Jahren aussieht?
    Ein dunkelhäutiger/“südländischer“ Mann oder eine Frau (transgender u. Co wird sich dann nicht mehr halten können) werden ausgewählte Täter präsentieren. Ziemlich viel Mühe dürfte es der Redaktion bereiten, die paar wenigen weißen restdeutschen Tatverdächtigen zu zeigen, notfalls werden einfach einige erfunden (das kennt man ja heute schon). Südländisch/dunkelhäutige Tatverdächtige werden höchstens präsentiert werden, wenn sie gegen irgendwelche halal-Sachen verstoßen haben.

    • So isses. Es werden dann dunkelhäutige Islam-Verehrer präsentiert, die beim Falschparken erwischt wurden…….oder den Zebrastreifen überfahren haben – mit 250 Sachen – obwohl sich darauf Fussgänger befanden………

      Inschallah – Allah ist immer in Eile………….

    • Johann

      in 30-40 Jahren ist die BRD ein Failed State, dann gibt es weder Justiz noch Strafverfolgung. Schon heute werden Ausländer kaum noch unter Verfolgungsdruck, und schon gar nicht unter Bestrafungsdruck gesetzt. ARD/ZDF gibt es dann mangels funktionierenden Staates auch nicht mehr. Allein in Italien warten jetzt schon gut 500.000 Afrikaner auf das Signal der Bundestagswahl. Um 18:00, wenn die Prognose 40% für Merkel kommt, geht es los Richtung Germoney.

    • Ritter vom Vestenhof

      2-3 jahre. Das ist gut möglich wenn es so weitergeht. Wann genau hängt von der Merkel-Flut nach der BTW ab. Aber man kann sicher sagen, dass in 30-40 Jahren die BRD ein Failed State ist. Nur ein radikaler Politikwechsel mit einer Remigrition von mindestens 250.000 pror Jahr kann daran noch was ändern. In den ersten 2-3 Jahren müssten es sogar bis zu 500.000 sein.

    • KURZ ist ein Systemling und Blender. Der haut nur ab und an einen Spruch raus, um sich Stimmen zu angeln. In Wahrheit ist von dem am allerwenigsten zu erwarten.

    • zarizyn
      Polit222UN

      „Blender“. Sehe ich auch so. Kurz will die anstehende Wahl gewinnen. Ansonsten ist der Kurz nur die österreichische Version von Macrönchen.

  25. Bin Berliner 9. August 2017 at 13:55
    plumpe, gelache, von alkoholisierten Gästen unten in den Gastros…und denke mir, euch wird das Lachen alsbald im Halse stecken bleiben, Ihr bescheurten, unpolitischen – Hohlbirnen!

    HAHA unpolitishen- Hohlbirnen , Köstlich. Das ist gut, konnte endlich mal wieder lachen.

    Eine hohle Birne ist eine Person, die sich vor allem durch ihre Dummheit auszeichnet.

    • Keine bio-deutschen Täter mehr bei XY. SKANDAL (!)

      Seid alle sicher: Die ör Lumpen-Medien werden schon dafür sorgen, daß die „Quote“ ins politisch gewünschte „Lügen-Bild“ gerückt wird……………….denen graust es bekanntlich vor NIX, insbesondere nicht vor dreister Desinformation………

    • Die können froh sein, dass es wenigstens ein paar Reichsbürger gibt, die sie vorzeigen dürfen.

  26. Besonders schön ist es auch, wenn der öffentliche Rundfunk die
    Kommentarfunktion sperrt, wenn es um regionale Kriminalität geht.

    Im Mordfall der in Hamburg zerstückelten Schwarzafrikanerin ist die Kommentarfunktion vom NDR deaktiviert worden.

    Siehe hier:
    http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Noch-ein-Leichenteil-im-Goldbekkanal-entdeckt,leichenteile148.html
    _________________________
    Das macht der NDR systematisch, außer bei rechter Gewalt.
    Da ist die Kommentarfunktion offen.

    • Ja.
      Ich fand ihn teilweise sehr übertrieben, wie zum Beispiel die Hauptfigur ganz alleine eine ganze Garnison abräumt, aber die Handlung an sich und auch der innere Zwiespalt der Charaktere ist gut dargestellt.

  27. OT
    eben beim Einkaufen auf dem Parkplatz ein „Ärzte ohne GRenzen“ Stand
    der junge ungepflegte Mann spricht mich tatsächlich an
    Ich erwidere: “ An Schlepper Organisationen spende ich nichts. Falls ich mal Geld übrig habe, bekommt das meine Mutter, welche nur ein kleine Rente hat“ und ließ den Typen sprachlos zurück.

    Dank PI bin ich besser informiert als andere Bürger.

    • Hoffentlich haben die Fahnder diesen Umstand berücksichtigt und DNA Proben in diesen Kaschemmen gezogen, oder hat der Hamburger SPD Innenminister dies der Polizei untersagt.

      Vielleicht könnte der gute Dirk Nockemann (AfD) hier ggf. etwas Druck machen, dass die Fahndung der Hamburger Polizei in diese Richtung ausgedehnt und forciert wird.

  28. Mein Mann und ich saßen auch auf dem Sofa vor der Sendung und haben nur den Kopf geschüttelt „dunkelhaariger Mann zwischen 1,70 und 1,80“

  29. Eigentlich gehören solche Leute in die Klappse. Man sucht Täter, zu denen man wichtige Details nicht preisgibt. Wenn dann mal einer auf diese Weise gefunden wird, kann´s doch nur ein Zufallstreffer sein. Wie bekloppt sind diese Leute eigentlich? Wollen die diese Täter denn überhaupt finden oder nur eine Meldung abarbeiten, um sich nicht unterstellen zu lassen, man mache nix?

    Das im Nachgang, wenn dann mal einer gefasst wurde, die verlinkte Justiz den Verbrecher wieder laufen lässt, ist ja der nächste Skandal. Normal mittlerweile hier in Merkeldeutschland. Grundsätzlich bekämpft man so keine Kriminalität, sondern man schützt sie … schafft Biotope. Offenbar ist genau das ein erklärtes Ziel des Merkel-Regimes, denn mit der täglichen Fuhre Asylacken sorgt Merkel ja dafür, dass die Kriminellen hier nicht weniger werden. Täglich schüttet Afrika seinen menschlichen Abfall (offizieller Sprachgebrauch in Deutschland: „Flüchtlinge“) über uns aus. Und Merkel nimmt sie alle jauchzend und klatschend in ihre Arme … 50 Millionen zusätzlich zu den 90 Milliarden will sie locker machen. Geld was sie unseren Rentnern und Kindern klaut.

    • Ich kann mich noch gut an die Reaktionen, als die Rotherham-Geschichte in all ihren Details langsam hochkochte. „Zum Glück kann das ja in Deutschland nicht passieren…“

      Das wüsste ich aber.

    • Wir sorgen dafür, daß Slomka, Illner, Will, gause, Kleber, Zamperoni & Co. künftig mit ihren heissgeliebten Somalis, Nigerianern, Gambiern, Syrern, Irakern, Palästinensern im Sozialamt in einer Schlange stehen dürfen. Das wird ein FEST. Inschallah (!)

  30. Sollte der entsetzliche Fall je aufgeklärt werden, was kriegen die Bestien meist für „Strafen“ wenn sie Merkelanten sind.Auch wenn das hier nicht zur Frage steht, ist es jedesmal ein Skandal wie Richter weit unter dem geforderten Strafmass bleiben, wenn es nicht sowieso schon die kultursensible Staatsanwaltschaft tut.Ist zwar obsolet das zu schreiben.
    Das aber ist es, was einen am meisten innerlich zum Kochen bringt.
    Sicher sollte man zwischen eigenem Leid und dem der Anderen differenzieren können.Aber hierzulande macht jeder so sein eigenes Ding,solange es ihm und den Seinen im Merkelstaat(exklusive PI ler ) so einigermassen gut geht.
    Diese Gleichgültigkeit, und das ständige gegenseitige Misstrauen unter den Deutschen untereinander, bedingen ,dass so etwas erst möglich wird.
    Das ist ein weites Feld, das zu erörtern würde wohl T.Fontane sagen, deshalb lass ich es jetzt lieber.

    • EvilWilhelm 12. August 2017 at 11:37

      Sollte der entsetzliche Fall je aufgeklärt werden, was kriegen die Bestien meist für „Strafen“ wenn sie Merkelanten sind
      ++++++++++++++++++
      Wenn du bei google eingibst:
      Messer, Kehle durchgeschnitten, gestochen usw…..immer sind die Frauen die Gemetzelten ihrer Besitzer.
      Urteil wegen Totschlags ein paar Jahre, nie wegen Mordes verurteilt.

    • Ich habe es schon gelegentlich gepostet, auf Ihren Beitrag passt es, denke ich auch ganz gut. Es ist völlig korrekt, was Sie schreiben. Das Problem liegt meines Erachtens im Volk selbst. Nicht umsonst hat ein bekannter, komischerweise heute meist glorifizierter Massenmörder schon vor über 200 Jahren folgende Erfahrung veröffentlicht: .“Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.
      Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
      Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“ Napoleon Bonaparte. In mehr als 200 Jahren scheint es diesbezüglich keinen Meter an Weiterentwicklung gegeben zu haben.

    • Was die für Strafen kriegen? Lächerliche!
      Und sicher kriegen die Frauen nicht den Bruchteil einer Entschädigung wie sie diese „schwer traumatisierte“ Mohammedanerin bekommen soll:

      Kopftuch gewaltsam entfernt: Muslimin entschädigt
      Erhält 72.000 Euro
      http://www.krone.at/welt/kopftuch-gewaltsam-entfernt-muslimin-entschaedigt-erhaelt-72000-euro-story-583099

      Und der dreizehnjährige, dem vor Tagen absichtlich 2 Zähne von einem großen Bengel ausgeschlagen wurden (jemand postete es gestern), der wird auch keine horrende Abfindung bekommen. Ist sicher auch NICHT traumatisiert – nur Deutscher.

    • Also ich bin mit ALLEN Ministern unzufrieden.
      Alles inkompetente Nichtskönner.
      Altmeier
      von der Laien
      Zenur Maas
      Die Misere
      Pleiten Schäuble
      Versager Gabriel Das Pack
      Schwesig Linksextremen Verharmloserin
      Verkehrsversager Dobrindt

    • Die Abtimmung weiter unten im Beitrag von Haremhab ist auch gut.

      Ist die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel ein Fehler?
      84% Ja, ihre Politik hat Schaden angerichtet
      9% Nein, sie verfolgt die richtige Linie

    • Vielleicht sollten die Sprechblasen, die an der „Umfrage“ teilnahmen, mal ihren Augenarzt wechseln………;-)

    • Hahaha! Und Gollum ist der Beste. Ja, genau! Solche Umfragen, bei denen nur die aktuellen Vollpfosten zur Abstimmung stehen, könnte man auch bei schweren bis tödlichen Krankheiten durchführen: Bewerten Sie folgende Krankheiten auf einer Skala von 1 (sehr schlimm) bis 10 (gar nicht schlimm):

      1. Malaria
      2. Ebola
      3. Cholera
      4. Pest
      5. EHEC
      6. Lungenentzündung
      7. Aids
      8. Tuberkulose
      9. Krebs
      10. Syphilis
      11. Meningitis
      12. Hepatitis
      13. Borreliose
      14. Schlafkrankheit
      15. Typhus
      16. Ruhr
      17. Keuchhusten
      18. Lepra

      Da kommt dann auch irgendwas raus mit „Lungenentzündung und Schlafkrankheit die beliebtesten Krankheiten; am unbeliebtesten sind Ebola und Pest.

      Lachhaft.

    • E X A K T (!)

      ………..inklusive Kabinett und Claqueren aus den Ländern, und den Lumpen-Medien, sowie den Rechtsbeuge-Anstalten-Paragraphen-Verbiegern (!)

    • Sie war ja jetzt gerade in Bautzen Eigentumswohnungen besichtigen. 🙂

      Übrigens in Bayreuth, Wagner-Festspiele, hat man Merkel im 3. Akt den Gerichtssaal in Nürnberg vorgeführt. Da sage ich der Merkel und ihren Hunderttausenden Helfershelfern nur, Mene Mene Tekel Upharsin. Die Omen schlagen vor der BTW in unheimlicher Dichte vor dem BRD-Regime ein.

      Entweder Untergang der Deutschen und Deutschlands, oder aber, Merkel und Konsorten landen vor einem Tribunal.

  31. Cerne ist genauso ein Drecksack wie Kleber und Zamparoni!

    Egal, ob Atlantikbrücke oder nicht, das sind Lumpen, die sich jedem Un-Zeitgeist anpassen für den schnöden Mammon.
    Wenn es seiner Frau oder seiner Tochte so ginge wie den Frauen in HH, dann fliegt er raus, wenn er ein Wort davon öffentlich macht. Kleber hat auch zwei Töchter, ebenfalls Zamparoni.

    Aber vielleicht wollen sie ein paar schwarze Gorillas als Schwiegersöhne…..

    M. Scholl, der die Russenhetze nicht mitmachen wollte, flog raus bei der ARD.

  32. +++ In Leipzigs „Straße des Friedens“ früher „Eisenbahnstraße“/Stadteil NahOst gab´s gestern Nacht wieder ein kulturell bereicherndes Event +++

    Albaner erleidet Bauchschuss: Brutaler Übergriff auf Leipziger Eisenbahnstraße

    Bei einer Schießerei in der Eisenbahnstraße ist in der Nacht zum Sonnabend ein 32 Jahre alter Albaner schwer verletzt worden.

    Quelle: http://www.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Albaner-erleidet-Bauchschuss-Brutaler-Uebergriff-in-Leipziger-Eisenbahnstrasse

    Kino war gestern! Wer wirklich was erleben will, geht die „Straße des Friedens“ mit seinem Smartphone auf und ab. Adrenalin pur.

    • Albaner Waidwund geschosen – ist immer eine Riesen-Sauerei sowas

      Ich gehe mal davon aus, dieser Albaner war rein beruflich, also geschäftlich in Leipzig unterwegs. 🙂 und hatte wahrscheinlich dort mit anderem Merkel-Fachkräften zu tun.

    • #BePe

      Das war auch mein Gedanke…………………..geschäftliche „Meinungsverschiedenheiten“ wurden in kulturell-sensibler Art und Weise bereinigt……………so what?…;-)

  33. Das war mir bei diesem speziellen „Fahndungsfall“ auch gleich aufgefallen.
    Da die ganze Sendung fast nur von Nicht-Deutschen Gewalttätern und deren Verbrechen überwuchert ist, versucht man krampfhaft, indem man ungelöste Fälle, die 30 Jahre und mehr zurück liegen, ausgräbt, dem eine scheinbare Parität zu geben. In dieser Sendung gleich zweimal mit Taten aus den 80er Jahren geschehen. Was für eine Volksverblödung!

    • „Was für eine Volksverblödung!“ Bei dem Volk muss nicht mehr viel „ver-“ werden. Deshalb kann IM Erika das Land ja munter weiterhin und öffentlich darüber schwadronierend in den Abgrund manövrieren

    • Damit wollen sie von der Massenkriminalität die durch die fremden Massen die Merkel in unsere Heimat hinein geschissen hat ablenken.

      Wenn die Merkel Medien dann auch noch einen Deutschen Täter liefern können, der einmal vor 20 oder 30 Jahren etwas begangen hat, dann stellt das den ganzen Horror der Asylantenkriminalität unseres heutigen Alltags in den Schatten.

      Die Medienmacher sind Lumpen die die Realität ausblenden oderr verzerren wollen.
      Merkel hat dies schon in der FDJ gelernt, wo sie für Agitation und Propaganda zuständig war.

    • Wären bei XY nicht die ganzen Altfälle, man müsste die Sendung in „Aktenzeichen ungelöste Migrantenkriminalität“ umbenennen.

    • Guter Gedanke. Ich weiß nicht, ob da was dran ist, aber überzeugend klingt es. Da ich nicht mehr so oft XY schaue, kann ich das gar nicht so genau beurteilen. „Altfälle“ gab es nach m. E. früher auch, aber vielleicht nicht so oft.

    • Danke, dass Sie es schrieben: Genau mein Eindruck, als kürzlich (in der letzten Sendung) ein – vermeindlich – DEUTSCHER Mörder gesucht wurde, der vor ZWANZIG Jahren in Finnland/Schweden ein Mädchen umgebracht hatte…

    • In den neunziger Jahren, das ist nun dreißig Jahre her, hab ich mal zu unserem Dorf-Sherif gesagt: Täusche ich mich, oder sind von 10 Tätern bei XY mindestens 6 Balkanesen (Albaner, Serben) oder Türken? Nein, sagt er, das ist schon richtig so.
      Die wenigen deutschen Fälle müssen sie mittlerweile mit der Lupe suchen.

    • Grüß Gott Marija,
      sag ich doch ohne dieses ganze Gesindel würde die Verbrechensrate in Deutschland gegen Null gehen und unsere Polizei müßte hauptsächlich so schwere Straftaten wie Kaugummi Klau aufklären!

    • #boeserich

      Zustimmung. Genau DIES ist das – offenbar unhelbare- Kernproblem allen ELENDS (!)

    • Weil bei den aktuellen Gewaltverbrechen in den allermeisten Fällen die Täter Ausländer!Flüchtlinge sind, müssen jetzt die 30 Jahre alten cold cases ausgegraben werden. Bei denen kann man am ehesten hoffen, dass die Täter damals Deutsche waren.
      Was für ein mieses Spiel. Die allermeisten Zuschauer werden diese Manipulation nicht bemerken.

  34. Im Kalifat BRDistan bist Du schon Nazi, wenn Du dich im Rathaus über nächtlichen multikulturellen Krawall naxh 1:00 Uhr von Merkels Neubürgern beschwerst.

  35. Ein Beispiel mehr, ein GUTER und TRFTIGER GRUND (!) mehr, dem durch und durch verlogenen Lumpen-Pack bei den ÖR -Sendern, die eine derartige bewusste Lücken-und-Lumpen-Desinformation der Zuschauer zu verantworten haben (ich glaube nicht, daß Cerne persönlich das zu verantworten hat), den Stecker zu ziehen. Ein für allemal. Es reicht (!)

    Keine GEZ-Gebühren mehr bezahlen. Jetzt erst recht nicht (!) Ende (!) Finito (!) Feierabend (!) Basta (!)

    Kampf den Desinformations- und Volkserziehungs-LUMPEN (!)

  36. Frage mich gerade warum nach diesen Irren Fremdländern im TV gefahndet wird, hat doch die Merkel vorher für jeden hier in D. klar und unmissverständlich gesagt, Zitat

    … „ aber wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist „ … Video ihrer Aussage … hier Klick !

    • Wer von 100 Personenschützern 24/7 umgeben und beschützt ist, kann das schon „akzeptieren“.

      Diese Volks-VERRÄZRTIN spricht nicht für das Volk, und schon gar nicht im Namen des Volkes (!)

    • Wer von 100 Personenschützern 24/7 umgeben und beschützt ist, kann das schon „akzeptieren“.

      Diese Volks-VERRÄTERIN spricht nicht für das Volk, und schon gar nicht im Namen des Volkes (!)

  37. OT
    Tagesschau immer dämlicher…
    „Die AfD lädt zu einem Russland-Kongress nach Magdeburg. Es geht um Verständigung, Sanktionen und Kritik an der NATO. Zu Gast ist auch ein Experte, der offenbar einst mit der Stasi kollaborierte.“
    Na und? Der BT ist voll davon.
    „Klimaitis behauptete, die politische Elite des Westens wolle die Völker im Einflussgebiet der EU mit fremden Ethnien vermischen und so die Nationen weiter zersetzen. Er sprach von einer „Rassenvermischung“. Der Widerstand dagegen müsse gestärkt werden, dieser werde durch die AfD repräsentiert.“
    Und weil er die Wahrheit sagt, muss er jetzt fertig gemacht werden. Und da „Rechts“ so richtig nicht mehr zieht, wird die Stasikeule wieder ausgepackt. Die TS.de ist sowas von….
    http://faktenfinder.tagesschau.de/afd-russland-kongress-101.html

    • Apropos Rassenvermischung! Seht mal, was die FDP vor hat. Sie möchte ihre schwule Klientel mit Babys versorgen. Das Geld haben die meisten ja, müssen nur die Kinder noch gekauft werden und Frauen als Gebärmaschinen zu nutzen, dürfte ihnen nicht weh tun.

      FDP will Leihmutterschaft legalisieren – Petition dagegen jetzt unterzeichnen!
      Initiative Familien-Schutz

  38. Sehe die Sendung regelmäßig. Der o.a. Fall der ursprünglich gekippten Fahndung nach dem schwarzen Vergewaltiger kommt da natürlich in den Sinn, zusammengefasst hier:
    https://www.derwesten.de/meinung/warum-es-falsch-ist-den-xy-beitrag-nicht-zu-senden-id11010216.html
    Zitat: „Rechte Hetzer beeinflussen die Berichterstattung“ : Das Problem sind also nach dem Duktus hier gar nicht die Vergewaltiger und ihre Straftaten, sondern WIR = DIE RECHTEN HETZER !!!
    Verantwortlich war damals eine gewisse Chefredakteurin Ina-Maria Reize-Wildemann, die damals den geplanten Beitrag aus Sorge strich, „er könne zur Stimmungsmache gegen Flüchtlinge benutzt werden“. „Wir wollen kein Öl ins Feuer gießen und keine schlechte Stimmung befördern. Das haben diese Menschen nicht verdient“, erklärt sie.
    Bin mir einigermaßen sicher, dass Ina-Maria Doppelname hier auch wieder dahintersteckt…
    Davon ab, bin ich regelrecht entsetzt und schockiert, wie die „südländischen“ und „osteuropäischen“ Täter regelmäßig ältere Deutsche FOLTERN (mit eigens mitgebrachtem Bügeleisen kürzlich!!!) und MALTRÄTIEREN (aktuell wieder…) und habe bei JEDER Sendung den Eindruck, dass zum ‚Augleich‘ ein deutscher Täter in einem verfilmten Fall neben all den Kuffnucken gesucht wird, damit die absolute Überzahl an AUSLÄNDISCHEN Tätern nicht so auffällt… gehts noch jemand so ?!?

  39. Das wundert mich gar nicht mehr. Warum sollte Aktenzeichen XY anders sein, als der Rest der Lügenmedien.

  40. Mit jedem neuen, männlichen „Schutzsuchenden“ den wir leichtgläubig aufnehmen, steigt das Risiko für Frauen und Mädchen hierzulande Opfer einer Sexualstraftat zu werden.

    Wir nehmen hunderttausende alleinreisende Männer auf – meist ohne zu wissen, wen wir da eigentlich vor uns haben. Es sind nicht selten verrohte, unkultivierte, bildungsferne Glücksritter, von denen wir überhaupt nichts wissen, außer was sie freiwillig angeben (erfundene Namen, falsche Herkunftsangabe, erlogene Fluchtgründe, unwahre Bildungsabschlüsse usw.)

    Stoppt diesen Wahnsinn !!!!!

    Am 24.09.2017 ist AfD wählen Pflicht!!!

    • Das sind nicht „Wir nehmen hunderttausende alleinreisende Männer“, das sind Millionen. Rechnet doch nicht immer die Zahlen runter.

  41. Ich kann mich noch gut erinnern wie ich mich in den 80ern immer als Kind vor dem Fernseher gegruselt habe wenn Ede seine ungelösten Mordfälle präsentiert hat und meine Eltern mich haben mitschauen lassen.
    Für mich war das immer eine ungeheuer schauerliche Atmosphäre, weil mir bewust war dass es hier um echte Morde geht und keine gestellten wie bei „Derrick“ oder „der Alte“.
    Ede hat das immer super rübergebracht, der Typ war eine echte Legende.
    Und dazu noch jedesmal die Fahndungsaufrufe von Konrad Toenz aus der Schweiz und Peter Niedetzky aus Wien.
    Bin überrascht dass ich mich noch mühelos an deren Namen erinnern kann.
    Und die Typen nach denen die damals gefahndet haben waren auch schon überwiegend „not german native speakers“.

    • Das ist doch Kultur, das sieht man am Samuraischwert. Einzelfall hat nichts mit Nichts zu tun.

    • Hängt sicher auch mit der bei diesen Leuten üblichen Inzucht zusammen, daß solche Fälle gehäuft auftreten.

  42. Wann zuletzt hat ein Deutscher einen Illegalen vom Fahrrad runtergeschlagen und alle Zaehne ausgeschlagen danach und ihm danach die Beine gebrochen?

  43. ….Es sollten mal ein paar Deutsche den Ekel überwinden, und es ein paar
    Kopftuchschl…en gleichtun.

  44. Die Kanzlerette ( Dr. ?????? ) und ihre Arschkriecher können nur bis 12 zählen !!
    Daher die 12 Deutschen Jahre Schuldkult .

  45. Cerne bekam von der Regierung den Ratschlag, momentan keine Beiträge über kriminelle Asylanten zu bringen.
    Ist ja schließlich Wahlkampfzeit…
    Nicht dass die AfD noch weitere Stimmen dazu gewinnt.

  46. Redaktionsleitung wollte „kein Öl ins Feuer gießen“
    Die Regierungsfreundliche Lückenpresse : oder eine kleine Bande von Inzestuösen die mit Gez-Milliarden Merkel – Halal-Politk betreiben !

    hier einige der fürstlich alimentierten Worthülsenarkrobaten :

    Kleber -Cerne -Wildemann -Hayali gerne auch mit Eigentore -`Welt` bezahlter bestrafter mit 20.000 € Knastbruder Deniz Yüksel, Zörner der Fake News Spezi,Souffleuse Maischberger , Ehring der Nazi-Schlampen Spezi etc.etc.etc.

    Oder arbeitet inzwischen diese Bande wie in China mit einer gewissen Kontrolle welche Nachrichten unser Land Merkel -penetrieren ?
    im § 19 im Rundfunkstaatsvertrag ist angegeben ,das die Öffentlich Rechtlichen sich neutral verhalten sollen !??????????????????

    ein Beispiel von tausenden Einzelfälle :

    Einen Tag zuvor hatte „Aktenzeichen XY“-Chefredakteurin Ina-Maria Reize-Wildemann den Entschluss noch mit der Stimmungsmache gegen Flüchtlinge in Deutschland begründet. „Wir wollen kein Öl ins Feuer gießen und keine schlechte Stimmung befördern. Das haben diese Menschen nicht verdient.“ Sie meinte Flüchtlinge, über die vor allem im Internet hasserfüllte Kommentare geschrieben werden, und auf deren Unterkünfte in Deutschland Anschläge verübt werden.
    Die Polizei hofft, durch die Ausstrahlung in der ZDF-Sendung einer Aufklärung des Verbrechens vom 29. März 2014 näherzukommen. Entsprechend enttäuscht hatte sich Polizeisprecher Oliver Peiler am Donnerstag über die Entscheidung gezeigt: „Die Dortmunder Polizei hat weder die Absicht, noch die Möglichkeit, einen Entscheidungsprozess in einer Redaktion zu beeinflussen. Erst wenn alle klassischen Ermittlungsmethoden ausgeschöpft sind, greifen wir zum Mittel der Öffentlichkeitsfahndung. Daher finden wir es sehr bedauerlich, dass die weitere Aufklärung des Falles nicht möglich erscheint.“

    • Grüß Gott,
      na na Mann als Beschreibung ist sexistisch;-) wenn dann mit „eine auf Kohlenstoff basierende Lebensform „!

  47. Ich hatte mich zuerst schon ein wenig gewundert, warum „Aktenzeichen XY… ungelöst“ ausgerechnet diesen Fall nicht, wie üblich, in einer verfilmten Version gezeigt hat. Aber das wurde mir dann schnell klar: Dann hätte man als Schauspieler für den Täter jemandem nehmen müssen, der dem Typ des wahren Täters entspricht. Und weil nicht wahr sein kann, was nicht wahr sein darf…

    • Sehr richtig. Ich nehme jetzt schon Wetten an, dass bald nach Täter aus „Cottbus“ oder „Dresden“ gefahndet wird. Natürlich blonde, pöbelnde Deutsche. Aggressiv BMW fahrend, mit AfD und/oder Pegida Aufkleber an der Scheibe, dezent zu sehen.

  48. Natürlich ist in diesem BRD System auch Aktenzeichen YX indoktriniert. Deshalb berichten die jetzt dauernd irgenwelche Uraltfälle, um von den aktuellenn Verbrechen nicht berichten zu müssen. Cerny oder wie der heißt, ist kein Aufklärer, sondern ein Vertuscher. Der seriöse Zimmermann würde den ohrfeigen, wenn er noch könnte.

  49. Ich habe nur das Ende der Sendung gesehen, wo ein Rentner-Ehepaar brutalst von Osteuropäern überfallen und ausgeplündert wurde. Die offenen Grenzen muss die Bevölkerung teuer bezahlen mit ihrer Gesundheit und ihren Ersparnissen. Kommt noch dazu, dass die Tat 1,5 Jahre her ist und kaum eine Chance auf Ergreifung, Verurteilung oder gar Wiedergutmachung besteht.

  50. Den frechsten Fall, den Rudi Cerne je vortrug, stammt ebenfalls aus Hamburg. Da wurde einen super integrierten türkischen Familienvater fast der ganze Kopf abgeschnitten. Nachdem der zehn Jahre zurückliegende Fall in der Sendung ausgestrahlt wurde, konnte man den Täter hinterher dingfest machen. Cerne berichtete stolz, dass der Täter ein 45 Jähriger Deutscher ist.

    Außerhalb von XY konnte man nachlesen, dass der „deutsche“ Täter, genau wie das super integrierte türkische Opfer, ebenfalls Mustafa hieß. Opfer-Mustafa hatte die Frau von Täter-Müstafa mehrfach gevögelt, sodass der eine Mustafa dem anderen fast vollständig den Kopf abgeschnitten hatte.

  51. Bei all dem Terror und verbrechen den Merkels-Asylanten hier begehen…
    .
    MUSS…
    .
    es eine massive RE-Migration stattfinden. Diese Asylanten müssen freiwillig (auch mit Druck) in ihre Länder zurückgehen und das sofort.

    .
    Wenn sie es nicht freiwillig machen und sich weigern muss es auch hässlich werden und wir sie mit Zwang in ihre Länder deportieren. Diese Arbeit muss getan werden.

    Falls sie keine Papiere haben, werden sie solange hier INTERNIERT bis sie freiwillig gehen und wenn es Jahre dauert.. sie bleiben in strenger INTERNIERUNG.
    .
    Nur so können wir wieder die innere Sicherheit herstellen und unsere dt. Frauen und Kinder schützen und die gehen vor..
    .
    auch unsere Sozialsysteme werden es uns danken.

  52. Wer erwartet denn anderes von ZDF aka DDR2? Und diesen Lügenbarone finanzieren wir zwangsweise.

  53. Es gibt Tiere, die weitaus zivilisierter sind, als eine Vielzahl der Merkel-Gaeste.
    Durch wieviele Generationen wird dieses bestialische Verhalten stabil sein?

  54. „Die dürftige Täterbeschreibung, die auf hunderttausende „Männer“ zutreffen dürfte,
    wäre sie detailierter würde sie auch auf hunderttausende „Männer“ zutreffen

  55. Wollte man in der Sendung „Aktenzeichen XY“ der tatsächlichen Ausländer- u. Flutlingskriminalität in der Berichterstattung ernsthaft gerecht werden, so würde, täglich ausgestrahlt, die Sendungslänge Dimensionen einnehmen, die nicht mal Zeit für Nachrichten u. das Wetter zuließen.

    • Hoffentlich!

      Sollte sie wiedergewählt werden, wird der Volkszorn unermesslich groß werden.

    • Gibt es vor der BT Wahl 2017 noch eine Part des Schwarzen Blocks.
      So wie im Hamburg, zum G20 Treffen.

  56. Wenigstens kommen die „Aktenzeichen-XY“-typischen gestelzten Dialoge jetzt politisch bedingt viel glaubwürdiger rüber:

    „Lassen Sie uns bitte vorbei?“
    „Du ficki-ficki? Ich will toten, ich will fuken. Allah große Mann.“

  57. Wahrscheinlich wollten die nur Sendezeit sparen da es sowieso immer der gleiche Tätertyp ist, ehrlicherweise sollten die am Anfang der Sendung aber sagen: Alle unsere gesuchten Verbrecher sind Merkelgäste mit arabischen und oder schwarzen Aussehen, unterschiede gibt es nur in der Körpergröße und der Statur.

  58. Und genau das, der plötzliche Drang, Uraltfälle lösen zu wollen, um von der aktuellen Gewaltlawine durch Merkelgäste abzulenken, hat Methode und ist KEIN Zufall. Die HH-Polizei (als ob die aktuell schon vollkommen mit Gewaltkriminalität überlastet ist) hat gerade ihre nigelnagelneu gegründete „Cold Case Unit“ vorgestellt.

    Bürgervereimerung auf hohem Niveau.

    http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Cold-Case-Unit-will-ungeloeste-Faelle-klaeren,coldcase106.html

    https://www.shz.de/regionales/hamburg/cold-case-unit-hamburger-polizei-stellt-neue-ermittlungseinheit-vor-id16287806.html

    • Der Herr Cerne hat genau diese Wortwahl (Cold cases) auch in der letzten Sendung benutzt… siehe auch mein Eintrag von oben zu dem alten Fall von 1996 in der vorletzten Sendung; Eigenkorrektur: Es war in NORWEGEN! (Nicht Schweden oder Finnland)
      https://www.blogxy.de/vorschau-aktenzeichen-xy-am-12-juli-2017/
      Es wurde sogar eigens ein norwegischer Polizist eingeflogen.
      Zitat: „Wer kennt diesen (vermutlich deutschen) Mann?“ ….
      Damit kein falscher Eindruck entsteht: Natürlich muss und sollte der Täter gefasst werden, es ist aber schon – wie viele hier verspüren – auffallend, dass viele Altfälle mit vermeindlich deutschen Tätern verfilmt werden…

    • Damit soll Aktenzeichen den Asylanten-Vergewaltigungsterror gegen Deutsche Frauen und die Einbrüche bei unseren Omas und Opas relativieren.

      CDU und SPD regieren in die Programmgestaltung mit ein und wollen die barbarischen Verbrechen von Moslems und Asylanten relativieren.

    • Ziemlich genau nach Merkels Grenzöffnung hat sich XY komplett gewandelt. Die Südländer (im Klartext Türken und Araber) kommen seitdem kaum noch vor.

  59. XY in der BRD
    Diese Sendung war schon immer eine Zurschaustellung von Kapitalverbrechen, vor allem Mord.

    Das Sendeformat sollte vor allem erzieherische Effekt auf die Bundesrepublikaner haben.

    Wenn jetzt also vermehrt Verbrechen von den „Neubürgern“ begangen werden, auch wenn sie noch so brutal und damit gut im TV darstellbar wären, ist es dennoch nicht relevant vor diesem Hintergrund.

    Oder glauben Sie etwa dass irgendeiner der Invasoren eine Sendung wie XY im TV anschaut ? Höchstwahrscheinlich nicht !

    Also, ist der Inhalt von invasorischer Gewalttaten und deren Aufklärung in XY überhaupt nicht der Teil des erzieherischen Auftrags der Sendung.

    Die Indendanz muss scheinbar dafür sorgen, dass die politischen Dimensionen und die Herstellung von Zusammenhängen in die sogenannte Migranten-Diskussion in dieser Sendung dem Zuschauer verheimlicht werden.

    XY ist und bleibt eine Sendung für den Schlafmichel.

  60. Durch das Verschweigen von Fakten machen sich die Redaktionen vom ZDF mitschuldig und behindern vorsätzlich die öffentliche Fahndung nach den Tätern.

  61. Hatte die Sendung auch gesehen und man wusste sofort Bescheid das die Herkunft verschwiegen werden sollte. Danach ging es dann um einen ermordeten Türken. Hier hat man mit voller Mitleid berichtet und ihn als super nett und lieb dargestellt, obwohl er in Wirklichkeit in kriminelle Machenschaften verwickelt war.

  62. Das ging schon vor einigen Jahren los, dass der WR eingeknickt ist. Ich war vor vielen Jahren zahlendes Mitglied im Weißen Ring. Der verschickt alle Vierteljahre eine kleine Postille an seine Mitglieder. Dort konnte man u.a. lesen, wer wen nun wieder kriminell bestohlen..gemeuchelt hat. Die Täter wurden ethnisch bezeichnet, aber als man begann die Täterherkunft zu verschweigen, rief ich den WR an und wollte wissen warum.
    Mir wurde frech erklärt, es würde die Opfer nicht interessieren aus welchem Land der Täter stammt.
    Ich beendete daraufhin nicht nur das Telefongespräch sondern auch meine jahrelange Spenden_Mitgliedschaft in diesem Verein.

  63. In dem Fall geht es nicht nur um eine Vergewaltigung und der sexuellen Befriedigung der Täter, sondern es geht um Demütigung so wie es im Krieg ist. Aber der längst herrschende Krieg gegen das deutsche Volk wird verschwiegen und somit noch gefördert

  64. Weg mit der GEZ! Die fördert betreutes Denken, die stellt das Geld zur Verfügung, das Big Mother für ihre Propaganda braucht. Dieser Fall zeigt mal wieder, wie verkommen die Medien mittlerweile sind. Diese kurzgeistige und verwirrte Frau hat den Terror nach Deutschland gebracht, die hat dem Bürger Probleme beschert, die er ohne sie gar nicht hätte. Reinwinken ohne Pass, dann (im Nachhinein!) umverteilen wollen, Rumreisen und Geld anbieten, damit die Staaten ihre Halsabschneider wieder zurücknehmen, dann der getürkte Deal mit dem durchgeknallten Sultan (der aussortiert, zu uns kommen die Gefängnisentlassenen), keine Obergrenze – das alles ist eine dümmliche Politik, die schon ans Pathologische grenzt. Die bei dieser Politik die willfährigen Steigbügelhalter abgeben, dürfen nach der BTW hoffentlich zuhauf ihre Büros räumen. Schon gemerkt wie schnell das Paris Attentat vor paar Tagen weg war vom Radar? ZDF und ARD hielten es nicht mal für nötig, Ross und Reiter zu nennen. Die schweigen die Dinge einfach tot und schämen sich nicht mal dafür. Zeitungssterben? Gut so! Manche Käsblätter sind das Papier nicht wert, auf das sie drucken. Bei den Talkshows waren 2017 bisher so ca. 194 Gäste geladen – nur 4 von der AFD. Da weiß man dann, warum manche Soziologen sagen, der Deutsche sei immer noch obrigkeitshörig und musste nach 1945 zwangsdemokratisiert werden. Ja, lieber Mitbürger: Du darfst unfähige Politiker/-innen, die dem Land schaden und sich nicht an ihren Amtseid halten, abwählen. Das nennt sich Demokratie.

  65. Hallo – Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 12. August 2017 at 11:36

    Bitte Björn Höcke klage dich in die Talkshows! -Das Volk ist jetzt reif für die Stimme der Wahrheit-
    ++++++++++++++++++
    Von diesen Nieten, die uns im Auftrag der Sieger/USA beherrschen und regieren, ist kein einziger Höcke gewachsen. Ausser Verrat können sie NICHTS.
    Nicht mal Berufs- oder Studienabschlüsse können viele nachweisen.

    Ab Minute 45 spricht Jens Meier, Richter in Dresden, der u. a. diese verbrecherische Nieten beschreibt
    https://www.youtube.com/watch?v=62qVbeggD_4

    Umstrittener Richter – Landgericht Dresden erteilt Jens Maier Verweis
    Wer als „umstritten“ [und verstrickt] bezeichnet wird, soll erledigt werden!
    http://www.mdr.de/sachsen/dresden/landgericht-dresden-erteilt-afd-richter-verweis-100.html
    11.8.17
    Das Landgericht Dresden hat dem umstrittenen Richter Jens Maier einen Verweis erteilt.

    Er habe gegen das sogenannte Mäßigungsgebot nach dem Deutschen Richtergesetz verstoßen, teilte Landgerichtspräsident Gilbert Häfner mit.
    Dies gelte insbesondere vor dem Hintergrund, dass Maier zum damaligen Zeitpunkt auch mit Verfahren der NPD befasst gewesen sei.

    Dort hatte Maier als Vorredner des Thüringer AfD-Politikers Björn Höcke bei des-sen heftig kritisierter Dresdner Rede unter anderem das Ende des deutschen „Schuldkults“ gefordert und über die „Herstellung von Mischvölkern“ orakelt.

    Am Landgericht Dresden wurden Maier daraufhin Zuständigkeiten für Medien- und Presserecht entzogen. Er-mittlungen wegen Volksverhetzung stellte die Staatsanwaltschaft ein. Der AfD-Landesvorstand beschloss die Beantragung eines Ausschlussverfahrens. Ein Parteitag sprach sich dagegen aus. Maier steht auf Platz zwei der Landesliste der sächsischen AfD zur Bundestagswahl und ist zudem Direktkandidat in Dresden.

    Dieses Pack schreckt vor NICHTS zurück!!!

  66. XY vor 35 Jahren:
    Wie immer ging der noch rüstige Rentner Karl-Heinz Schnöpper mit seinem Jagddackel Waldi die Krämerstraße entlang – sicherlich auch, um noch etwas frische Luft zu schnappen.
    „Ich geh dann mal mit Waldi raus!“
    Aus der Küche: „Aber denk dran, dass er sein Häufchen macht.“
    „Jaja.“

    Unterwegs macht er, just in Höhe des Hauses Müller, etwas Ungewöhnliches aus. Das Fester der 17-jährigen Tochter des Hauses ist doch sonst immer geschlossen? Doch diesmal ist der Flügel geöffnet. Die Gardinen aber sind zugezogen.

    „Seltsam. Nicht wahr, Waldemar? – Aber da wird schon nichts sein.“

    XY heute:
    Wie immer um diese Uhrzeit nahm die Waldorf-Schülerin Ska Jülmütz ihren Weg zum gestischen Ausdruckstanz. Ob es dem Regelfall entsprach, dass diesmal nur fünf Frauenleichen den Weg säumten? Seit Ska vor zwei Jahren zum Islam konvertierte, nahm sie es durchaus etwas genauer mit den Sitten und Geflogenheiten. Ihr fiel auf, dass die Anzahl der Trägerinnen von Hotpants durchaus abgenommen hatte.

  67. … allerdings machte sie sich Sorgen, als einer der zahlreichen Trupps junger blonder Männer begegnete. War nicht neulich wieder ein Schweineschnitzel vor einer Schutzunterkunft für Refugees gefunden worden? Direkt auf der Türschwelle?

  68. Mann mit dunklen Haaren. Deutlicher dürfen sie nicht werden. Wozu auch. Weiß dann ja ohnehin jeder Bescheid. So wird aus dem Nichtaussprechen des Passierten trotzdem eine Nachricht.

    • Wir wissen Bescheid, aber nicht die Masse der CDU-Wähler und erst recht nicht der Sonstigen, die so etwas nicht glauben wollen!

  69. Leute, überschüttet das ZDF mit Beschwerden über diese vorsätzliche Lügen-Berichterstattung.
    Fragt sie, wer in der Redaktion, beim LKA oder wo auch immer persönlich für die vorsätzliche Streichung des wesentlichsten Tätermerkmals überhaupt verantwortlich ist.
    Fragt sie, ob sie sich darüber im Klaren sind, dass durch ihre vorsätzliche polit-korrekte Zensur der Suchmeldung möglicherweise die Täter nie oder später gefasst werden und so möglicherweise weitere Straftaten begehen können.

    @PI: Kann man diesen Thread ausnahmsweise diesmal länger als 48 Stunden offen lassen, so dass die Forumsteilnehmer die Antworten des ZDF hier posten können?

  70. @ Murphy 12. August 2017 at 12:26:

    Auf die Gefahr hin, dass ich hier auf PI wieder an den Katzentisch gesetzt werde…

    Na, dann sind wir ja schon zwei am Katzentisch. Ich freue mich über männliche Gesellschaft und stimme dir fast (!) vollständig zu. Nur das da:

    Ich habe meine Heimat abgeschrieben, das ist sehr hart

    Ja, das ist sehr hart und vielleicht sogar – vorübergehend – notwendig. (Ich hab’s aber eigentlich nie wirklich getan, vielleicht unbewusst in der Phase der Depression, aber nicht bewusst).

    aber auf lange Sicht nur realistisch.

    Nein, auf lange Sicht glaube ich nicht.
    Du bist sehr weit fortgeschritten im Erkenntnisprozess und hast die Placebos schon weggeräumt. Mach einfach weiter. Mit der Zeit zeigen sich vielleicht Türen, die du nur jetzt noch nicht siehst.

    Ich will damit nicht sagen: „Keine Sorge, das wird schon!“ – es kann tatsächlich schiefgehen. Wir wären nicht das erste Volk, das aus diesen Gründen vom Angesicht der Erde verschwindet, es wäre nur dieses Mal eine ganze Rasse, weil das Phänomen keineswegs auf Deutschland beschränkt ist, also kein Genozid, sondern ein Ethnozid. Trotzdem – so erschreckend das auch ist, unmöglich ist es leider nicht. Aber der letzte Akt ist es auch noch nicht. Da kann schon noch was gehen. Ich bin eher zuversichtlich, dass da noch ein paar Überraschungen im Ärmel sind.

  71. Nuada 12. August 2017 at 14:52

    Mit der Zeit zeigen sich vielleicht Türen, die du nur jetzt noch nicht siehst.

    Ich wüsste sehr gerne, was Dich -halbwegs- optimistisch sein lässt; ich sehe diese Türen auch nicht. Es gibt ja historisch eigentlich auch nichts Vergleichbares, was dann gut ausgegangen ist und Grund zur Hoffnung geben würde.
    Man merkt jeden Tag (mit jeder einzelnen, schier unglaublichen Meldung und jedes Mal, wenn sich die Migranten im Land über Nacht wieder sichtbar multipliziert haben), wie die Schlinge enger zugezogen wird, dass aber zur gleichen Zeit ein Großteil wie sediert wirkt.
    Also einige haben sicher die Vermutung, wer sich hinter der Maske verbirgt, andere WISSEN es, aber viele werden es erst mitbekommen, wenn die Maske heruntergenommen wurde und die Fratze so schrecklich ist, dass es jedem klar wird, weil es offensichtlich ist.

    • @ Selbsthilfegruppe 12. August 2017 at 15:39:

      Es gibt ja historisch eigentlich auch nichts Vergleichbares, was dann gut ausgegangen ist und Grund zur Hoffnung geben würde.

      Im Grunde denke ich, dass es eine militärische Lösung sein wird. Das muss keineswegs furchtbar gewalttätig sein. Putsche gab es schon und sie sind – im Gegensatz zu Revolutionen – eigentlich nie grauenhaft, vor allem nicht für das Volk. Und auch die Migranten werden sich einer überlegenen Kraft beugen und gehen.

      Man merkt jeden Tag (mit jeder einzelnen, schier unglaublichen Meldung und jedes Mal, wenn sich die Migranten im Land über Nacht wieder sichtbar multipliziert haben), wie die Schlinge enger zugezogen wird, dass aber zur gleichen Zeit ein Großteil wie sediert wirkt.

      Das stimmt. Es sieht nicht schön aus, und ich mache mir auch große Sorgen., und ich habe KEIN Insiderwissen. Aber es wäre trotzdem noch zu früh, oder? Die Leute würden es noch nicht akzeptieren. Aber…

      wenn die Maske heruntergenommen wurde und die Fratze so schrecklich ist, dass es jedem klar wird, weil es offensichtlich ist.

      … dann vielleicht schon. Vermutlich muss es leider erst so weit kommen.

    • Ich bin irgendwann an den Punkt gekommen, an dem mir klar wurde, dass ich buchstäblich ALLES akzeptieren würde, um diese Entwicklung rückgängig zu machen. Ich habe aber den Eindruck, bei den meisten ist das noch nicht so weit. Da sind Einschränkungen der Sorte „Schon, aber nicht um DEN Preis“.

    • Selbsthilfegruppe 12. August 2017 at 15:39
      Woher der Optimismus kommt?

      Ganz einfach aus uns selbst. Und das Gute ist unsere „Freunde“ haben das nicht..

  72. Das sich Herr Cerne vor so einen dreckigen Karren spannen lässt hätte ich nie gedacht. Also ist diese Sendung mittlerweile auch nur Kaspertheater wie alles was das DDR 2 Fernsehen ausstrahlt.
    Das ist Verrat an Herrn Zimmermann ! Das ZDF bzw. DDR 2 Fernsehen ist ein Drecksladen wie er im Buche steht. Die ganzen Sesselfurtzer die da in Mainz auf ihre fetten Pensionen warten gehören alle entsorgt, für eine ehrliche Berichterstattung. Von denen weis doch keiner was arbeiten heißt. Ich war zweimal von diesem Laden engagiert worden und konnte hinter die Fassade schauen. Schauerlich was da abgeht. Nie mehr, das steht fest. Ein absolut lächerlicher Laden !
    Außerdem ist es vom Tathergang ganz klar zu erkennen, das es welche von dem Gesindel waren.
    Das trägt ganz klar deren Handschrift. Also für wie blöd halten die uns !
    Alle Ähnlichkeiten mit Lebenden und Verstorbenen sind deshalb rein zufällig und nicht beabsichtigt.

  73. Artikel gestern in der WAZ, Bochum.
    Die Polizei lobte einen Mitarbeiter der Stadt der einen „Mann“ festhielt und fixierte bis die Polizei kam.
    Dieser „Mann“ hatte wütend auf einen kleinen Handwagen der Stadtreinigung eingetreten bis der umfiel und alle Teile über die Strasse verteilt waren.
    Und nun kommt der Gag:
    „Ein Passnt rief dem „Mann“ auf English zu, er könnte nicht mehr entkommen.“
    Da hat der Schreiberling nett durch die Blume gesprochen.
    dara2007

  74. Hab ich neulich schon mal geschrieben: Wenn kein Phantombild veröffentlicht wird, läuft es auf Strafvereitelung hinaus. Die vielen Phantombilder mit Arabern/Moslems wären halt nicht politisch korrekt.

  75. Naja, nur punktuell wurde versucht, die Kultur der Täter zu vertuschen. Wenn man sich die ganze Sendung ansieht, erfährt man sehr ausführlich von einem gelösten afghanischen „Ehrenmord“ und im Fall mit dem türkischen Hilfsarbeiter der Geld verleiht wird dieser dermaßen minderbemittelt dargestellt, daß man denken muß, wäre der Türke lieber in der Türkei geblieben und hätte dort seine Ziegen behütet und die sonstigen kulturüblichen Geschäfte abgewickelt.

  76. Im Ernst, wir wissen doch schon lang, was gilt, wenn „Männer“ „tragische“ „Einzeltaten“ begehen. Die halbe Wahrheit ist die ganze Lüge.

  77. Aktenzeichen XY wird bekanntlich durch den staatlichen Propagandasender produziert. Klar, müssen die linientreu sein. Und linientreu heisst nun mal: Den Altparteien-Wähler nicht beunruhigen.

  78. Das sich Herr Cerne vor so einen dreckigen Karren spannen lässt hätte ich nie gedacht. Also ist diese Sendung mittlerweile auch nur Kaspertheater wie alles was das DDR 2 Fernsehen ausstrahlt.
    Das ist Verrat an Herrn Zimmermann ! Das ZDF bzw. DDR 2 Fernsehen ist ein Lügenladen wie er im Buche steht. Die ganzen Sesselfurtzer die da in Mainz auf ihre fetten Pensionen warten gehören alle rausgeschmissen, für eine ehrliche Berichterstattung. Von denen weis doch keiner was arbeiten heißt. Ich war zweimal von diesem Laden engagiert worden und konnte hinter die Fassade schauen. Schauerlich was da abgeht. Nie mehr. Außerdem ist es vom Tathergang ganz klar zu erkennen, das es welche von dem Gesindel waren.
    Das trägt ganz klar deren Handschrift. Also für wie blöd halten die uns !eht fest. Ein absolut lächerlicher Laden !

    Alle Ähnlichkeiten mit Lebenden und Verstorbenen sind deshalb rein zufällig und nicht beabsichtigt.

  79. haflinger 12. August 2017 at 12:07

    ….Es sollten mal ein paar Deutsche den Ekel überwinden, und es ein paar
    Kopftuchschl…en gleichtun.

    Ganz schlechter Kommentar!

  80. politischinterresierter

    Verliererplattform würde ich nicht sagen, denn die die hier sind haben es wenigstens begriffen. Die wahren Verlierer rotten sich auf unseren Plätzen zusammen und klatschen Beifall wenn Merkel (oder irgendein anderen Blockparteienbonze) ihre hohlen Wahlkampfphrasen auf einem deutschen Marktplatz ablässt.

    Man kann aber nur die Retten die sich auch Retten lassen wollen. Und so weit ist meiner Meinung nach die Masse der Deutschen leider noch nicht. Die halten leider immer noch am alten BRD-Regime fest, wenn du also jetzt schon loslegst erntest du die geballte Wut der gehirngewaschenen Mehrheit, weil du ihnen ihre BRD-Traumwelt nimmst, wir würden als Verräter in die Geschichte eingehen, denn es läuft ja alles super glauben die Merkelianer. Selbst der Breitscheidplatz oder Bataclan reichen den Dumpfbacken noch nicht aus. Und sich im jetzt auf der Straße im Infight zu verausgaben bringt doch gar nichts, das kommt ja nicht mal in der Zeitung. Wenn dann nur zur Verteidigung der Familie, gottseidank war ich nicht im Fußballverein und habe da meine Zeit verschwendet. Keine Weitsicht nur Glück gehabt, und wer so vorbereitet ist hat Glück gehabt, das nicht zu sein kann man aber keinen zum Vorwurf machen, denn wer konnte das vor 10 Jahren oder noch eher ahnen was Merkel hier anrichtet. Da war das alles noch selbst auf PI erst im Jahr 2040 oder später eine mögliche Zukunft und nicht schon 2017. Vor 10 Jahren fand ja sogar eine Abwanderung von jährlich 20000 Türken statt, und die Grenzen waren dicht. Allerdings liegst du schon richtig, wenn du Quasi forderst sich jetzt körperlich Fit zu halten, dies sollte man wirlich machen, zumindest wer es bis jetzt noch nicht gemacht hat.

    Übrigens, es gab schon einmal weitsichtige Deutsche die vor demselben Problem standen wie wir jetzt. Der Kanzler eilte scheinbar von „Erfolg“ zu „Erfolg“, die Weitsichtigen wussten aber schon früh wie das Ende aussehen wird, konnten aber nichts machen, weil das Volk sie als Verräter angesehen hätte. Die konnten auch nur in anonymen Geheimzirkeln diskutieren wie man aus der Schei.. wieder rauskommt, und die waren viel mächtiger als wir jetzt.

  81. Ich war so frei an die Zuschauer Redaktion zu schreiben. Ich kann mir die Antwort aber schon vorstellen.

  82. Ich habe zwar kein Fernsehen geguckt, aber ist eigentlich überhaupt die Frage im Rahmen der TV-Show dort geklärt worden, ob denn wenigstens die Urmenschen Mindeststandards beim abschleppen eingehalten wurden?
    https://lh6.googleusercontent.com/-JgHi-KeumHU/U61z8IPUquI/AAAAAAAABdw/Zf1zeUIZOm8/w2048-h1536/IMG_0104.PNG

    Wegen „südländisches“ Tätererscheinungsbild muss dann wohl sogar die GrünInnen Empöria ihren Unmut wegen Vergewaltigung herunter schlucken. Was soll man dazu noch sagen? Muss man dazu noch mal an den Jahresanfang erinnern?
    https://www.svz.de/deutschland-welt/politik/einfach-voellig-daneben-fertig-id15733506.html

  83. In Berlin wurde ein Obdachloser zusammengetreten, Videobilder zeigen „Südländer“,
    letzte Nacht ein Toter in Berlin-Neukölln – die Abendschau schweigt zum verhafteten Täter.

    Nur die BZ schreibt von Libanesen.

    Als ob das nicht jeder wüßte, WER die Messer schwingt und Menschen wie Schweine absticht.

  84. Es mag hier niemandem aufgefallen sein, aber das war nicht die einzige Frechheit in AKTE XY.
    Den Fall mit dem Türken angeschaut, der sich als Geldverleiher betätigte, verschwand und dann Jahre später ermordet in einem Waldstück auftauchte?
    Er und die Ehefrau türkisch, aber die Kinder waren süße kleine Mulatten/Negerkinder.
    Wers glaubt wird selig.

    • Doch, ist mir aufgefallen! Gerade Türken wären (im wahren Leben!) die allerletzten die Neger(kinder) akzeptieren geschweige dann adoptieren würden!

    • Der Türke hätte seine Frau schon nach dem ersten Negerkind gemessert. Ein zweites wäre da nicht mehr nachgekommen.

    • Das ist mir gleich aufgefallen. Bin halt davon ausgegangen, daß keine anderen Statisten zur Verfügung standen. Sind wahrscheinlich die Kinder der XY-Redakteurin Ina-Maria Reize-Wildemann.

  85. Roadking (Zentralrat der Hierschonlängerlebenden) 12. August 2017 at 12:13
    Da hat es ja genau die richtigen „Erlebenden“ getroffen.
    *schenkelklopf*

    Und für die richtig „Erlebenden“ ist neue Freude angesagt.
    Merkel ist „offen“ für Ansiedlung von mehr „Flüchtlingen“.

  86. Wenn man den Ablauf des Verbrechens schon hört, dann weiß man, daß es sich um Merkel-Gäste bzw. Goldstücke handelt.

  87. Beide Täter werden folgendermaßen beschrieben: 1,70 bis 1,80 groß, mit dunklen Haaren.
    =====================================================
    Und da wundern die sich über den Titel „Lügenpresse“.

    • Frau brutal verprügelt, schwer verletzt und dann vergewaltigt – mutmaßlicher Mensch gesucht.

      Im Ernst: Selbst die vom ZDF bewußt unterschlagene Täterinformation „Südländer“ ist verwässernd, politisch korrekt entstellt und schmälert den Fahndungserfolg erheblich. Ich habe gestern in einer Lokalität herrliche Spaghetti Carbonara gegessen – der Laden war voller schwarzhaariger „Südländer“.

      SAPERE AUDE!

Comments are closed.