Print Friendly

Von Oliver Flesch | „Kriminelle Familien-Clans breiten sich in NRW aus!“, „Brutalität nimmt immer weiter zu!“, „Polizei ist fast machtlos!“. Wenn der Mainstream seine Arbeit macht, findet er was raus, meist was, das wir „Aufgeklärten“ längst wissen. Der Mainstream muss also überrascht tun. Der WDR titelt: „Familien-Clans in NRW – noch brutaler als vermutet“.

Keine Ahnung, was die WDR-Reporter vermutet haben, ob sie dachten, es ginge bei diesen Familien-Clans nur ums Shisha-Schmauchen in gemütlicher Runde. Spielt ja auch keine Rolle, denn, jetzt scheinen sie schlauer.

Anzeige

Gestern gehörte ihnen Essen, heute ganz NRW

„Kampf arabischer Familienclans: Wer steckt dahinter?“, hieß die Reportage. Dumme Frage? Hören wir mal rein:

Früher war Essen ein Zentrum arabischer Familien-Clans im Ruhrgebiet. Mittlerweile üben sie auch in Gelsenkirchen, Mülheim und Duisburg ihre Macht aus. Und genau darum geht es in der organisierten Kriminalität. Dies bestätigt Clan-Mitglied Ahmed (Name geändert) dem WDR anonym: „Wir müssen Macht demonstrieren.“

Die Brutalität habe auch unter rivalisierenden Familien immer mehr zugenommen, sagt Ahmed. Seine Brüder, Cousins und er seien häufig „sehr straffällig“ geworden. Von der einfachen Ohrfeige bis zu gebrochenen Knochen und Messerstecherei.

Burkhard Benecken, der als Anwalt etliche Mitglieder krimineller Großfamilien verteidigte, sagt: „Sie haben mir gegenüber von schweren Straftaten bis zum Mord gesprochen.“

Richter werden unter Druck gesetzt

Vor Gericht sind die Clanmitglieder weniger gesprächig. Verweigern die Aussage. Es gilt die gute alte Omerta, das Schweigegelübde, das die Araber aus „Der Pate“ geklaut haben; in Wahrheit haben es die Sizilianer einst von Arabern abgekupfert, als die vor Jahrhunderten dort herrschten. Anwalt Benecken: „Wer sich nicht daran hält, wird nach der Haft möglicherweise sogar getötet.“ Der Advokat des Teufels erzählt auch von einem immensen „Druck“, der auf Ermittlungsbeamte ausgeübt wird; von bedrängten Zeugen und Anwälten der Geschädigten, ja sogar von Richtern, die bedroht werden.

Clan-Mitglied Ahmed erzählt fast poetisch: „Wir stehen für die Familie, leben für die Familie und fallen für die Familie.“ Und wer mit einem Clan-Mitglied in Streit gerät, hat gleich die ganze bucklige Verwandtschaft am Hals… Wenn das, was Araber unter Ehre verstehen, erst einmal verletzt ist, gibt es, wie einst bei der guten, alten Mafia, keine Gnade. Da wird auch gemordet, weiß Benecken. Selbst in der eigenen Familie. Der Anwalt bekam sogar mit, wie ein Familienoberhaupt die Tötung zweier Töchter anordnete. Und hat das natürlich nicht vorher angezeigt? Oder kam er nur nicht „durch“, hatte Angst um sein Häuschen mit Garten??

Ein Entkommen aus dem Clan ist, wie bei seinen italienischen Vorbildern, nicht möglich. Ahmed: „Es gibt keinen Ausstieg aus der Familie.“

Polizei: Wir sind nicht mehr Herr der Lage!

Tatsächlich kann unsere Polizei nur nur noch mehr oder weniger zuschauen: „Wir werden der Lage nicht wirklich ernsthaft Herr“, klagt Sebastian Fiedler vom Bund Deutscher Kriminalbeamter. Es bräuchte intensivere Ermittlungen, Undercover-Einsätze und viel mehr Abhör- und Überwachungsmaßnahmen. Dann würde wohl auch Clan-Mitglied Ahmed das Spotten in Reimform vergehen: „Die Polizei? Kann kommen, kann gehen, keiner hat was gesehen.“

Imad Karim, neben Hamed Abdel-Samad einer der bekanntesten Islamkritiker Deutschlands, hat die Reportage gesehen und seine Wut auf seiner Facebook-Seite rausgelassen: „Es gibt viele Möglichkeiten, ein gesundes Land wie Deutschland krank zu machen, ein ausländernfreundliches Volk zu radikalisieren und einen freien, offenen, sicheren und funktionierenden Kulturkreis zu vernahöstlichen. Die Bildung von archaischen Clanstrukturen, denen der Rechtsstaat nicht gewachsen ist, ist eine von ihnen.“

Von diesen Familienclans gibt es in Berlin längst jede Menge. „Und wird es in naher Zukunft noch viel mehr geben. Ich kämpfe dagegen, aber ich komme gegen die ‚Eliten‘ nicht an, die die Deutschen radikalisieren, weil sie das Volk ignorieren und ihm im Namen einer pathologischen Toleranz, sein Heimatrecht und seinen verfassungsmäßigen Anspruch auf ein Leben in Sicherheit absprechen“, seufzt Imad Karim. Und: „Sie sagen uns, wir sollten uns an Terror und Kriminalität gewöhnen und als Teil unseres Alltages annehmen.“

So wollten Sie’s doch, gell, Frau Moslem-Merkel? Frau GRÜN-Göring?? Frau SPD-Özuguz???

139 KOMMENTARE

  1. Wer will es dem Araber und Afrikaner verdenken, wenn sie sich das greifen, was der deutsche Mann nicht gür sich in Anspuch nimmt (oder nehmen kann)?

  2. Die Polizei hat aus Prinzip nicht machtlos zu sein. Der aktuelle Zustand ist verfassungswidrig und umgehend abzustellen! Die Politiker, die diesen verfassungswidrigen Zustand herbeigeführt haben, sind zu suspendieren und strafrechtlich zur Verantwortung zu ziehen. Das ist doch alles einfach nicht mehr wahr!

  3. Die Araber-Clans sind schon lange in Germoney, hoch aktiv in der Verbrecherszene. Viele Jahre hat die Politik und Justiz weggeschaut. Sogar heute wird das Problem noch heruntergeredet.

    Erst wenn ein hochrangiger Politiker von denen durch den Wolf gedreht würde, gäbe es Aufregung in der Politik.

  4. Dazu mein „Klassiker“:

    „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“
    Maria Böhmer, CDU

  5. Diese Sippenstrukturen sind normal im Nahen Osten – und der Grund, warum es da keine funktionierende Polizei, Verwaltung und Justiz gibt und regelmässig mehr oder weniger grosse Massaker stattfinden, die nicht selten in bürgerkriegsähnlichen Zuständen gipfeln, wenn die beteiligten Sippen nur zahlen- und einflussmässig gross genug sind.

    Eckhardt-Göring meinte, unser Land wird sich verändern und sie freue sich drauf.

    Nun denn…soll niemand aus der Staatsführung sagen, er habe von nichts gewusst. Sie haben Augen, sie können sehen und sie bezeichnen sich als „weltoffen“, was bedeutet, dass sie sich die Zustände in der Welt angesehen und sich anderweitig darüber informiert haben müssen.

    Ich erkenne also Vorsatz.

    Eigentor.

  6. Vielleicht hilft uns ja diese „Neuköllner Empfehlung“ irgendwie weiter:
    Ramadan und Schule: Bezirksamt gibt Neuköllner Empfehlung heraus, wie religiöse und schulische Pflichten besser miteinander vereinbart werden können
    https://www.berlin.de/ba-neukoelln/aktuelles/pressemitteilungen/2017/pressemitteilung.595473.php
    1. Das Fasten ist eine der fünf Säulen des Islam.
    2. Das Alter, ab dem gefastet werden sollte, ist nicht eindeutig festgelegt.
    Es gibt sehr unterschiedliche Auffassungen unter Islamexperten, ab wann
    gefastet werden sollte.
    3. Fasten ist im Rahmen der jeweiligen religiösen Auffassung die Entscheidung
    jedes Einzelnen.
    4. Fasten ist wie Beten eine Sache zwischen Mensch und Gott – es geht
    andere nichts an, ob jemand fastet oder nicht fastet. Es darf niemand
    herabgewürdigt werden, wenn er oder sie nicht fastet und genauso darf
    niemand diskriminiert werden, wenn er oder sie fastet.
    5. Im Monat Ramadan ist der Alltag anders, so dass Kinder am Fasten und
    Fastenbrechen teilhaben möchten.
    6. Es gibt keinen Zwang in der Religion. Eine gesundheitliche Gefährdung des
    Kindes oder Jugendlichen ist nicht im Sinne des Islam.
    7. Lernen ist für Kinder und Jugendliche schwere Arbeit – wer arbeitet, für
    den oder die gibt es religiös begründete Ausnahmen.
    8. Im Grundschulalter beginnt – soweit das Kind dies wünscht –
    das Heranführen des Kindes an das Fasten. Dafür gibt es verschiedene
    Möglichkeiten.
    Kinder und Jugendliche, die fasten wollen, sollten etwas zu essen und
    zu trinken mit in die Schule nehmen. Sie sollen das Fasten unterbrechen
    können, wenn gesundheitliche Probleme auftreten.
    9. Wer wahrhaft fastet, äußert dies nicht: Fasten ist kein Freischein, um
    schulische Pflichten zu umgehen. Fasten heißt also auch nicht, die Teilnahme
    am Sportunterricht zu verweigern.
    10. Fasten heißt, gottgefälliges Verhalten einzuüben. Wer fastet und gleichzeitig
    flucht, schlägt, spuckt und andere nicht respektiert, verstößt gegen
    den Sinn des Fastens.
    11. Wenn Eltern ihre Kinder für das Fasten loben, sollte das Lob immer verknüpft
    werden mit dem Hinweis, dass es bei Gott noch höher angesehen
    ist, wenn Kinder und Jugendliche zugleich in der Schule erfolgreich sind.
    12. Im Islam ist es nicht erwünscht, dass wegen des Fastens die Leistungen in
    der Schule schlechter werden. Das Fasten kann verschoben werden, wenn
    zu befürchten ist, dass sich die Leistungen in Prüfungen, Klassenarbeiten
    und Klausuren wegen des Fastens verschlechtern würden.

  7. Arabische Clans überrollen NRW … mit anderen Worten die Zugereisten nehmen ihre Arbeit auf. Und die Deutschlandzerstörung kann jetzt mit zunehmender Mannstärke jetzt richtig aufgenommen werden. Alles bisher war Vorgeplänkel!!!!

  8. Den Beitrag habe ich heute Morgen in der Wiederholung gesehen und auch hier gleich kommentiert.
    Diese Tatsachen waren ja alle schon bekannt und schlimm genug.
    Was für mich aber der eigentliche Skandal ist, dass die blonde Moderatorin (mir fallen noch weitere Adjektive ein, die darf ich aber nicht schreiben) zum Ende des Beitrags nichts weiter dazu zu sagen hatte als: „Interessante Einblicke“.
    Nicht etwa geäußertes Entsetzen über den Verfall Deutschlands? Nein! Man möchte ja bei den linksverstrahlten ÖR auch morgen noch kraftvoll vom Kuchen abbeißen…
    Interessante Einblicke!!!!!

  9. Böhmer impliziert, dass die deutsche Kültür monoton ist und Deutsche herzlos und ohne Lebensfreude sind.

    Deutsche kommen völlig unzureichend auf die Welt und brauchen dringend Hilfe von anderen Kulturen.

    Das es sich aber um eine genetisch veranlagte Deutsche-Schuld handelt, hilft nur die Züchtung mit Arabern, Türken und Aftikanern dauerhaft ab.

    „Das Deutsche-Gen muss in tausend Teile gebrochen werden, da sind wir uns alle einig!“

    „Sieg Merkel,

    heil Bilderberger!“

  10. „Es gibt keinen Ausstieg aus der Familie.“

    Falsch. Die Italiener nehmen den Clans mittlerweile die Kinder weg. Die einzige Methode, die funktioniert.

  11. Vermutlich Selbstentzündung !

    Müllbehälter brannte
    14 Verletzte bei Feuer in Bremer Flüchtlingsheim.

    Mitten in der Nacht brannte in Bremen eine Flüchtlingsunterkunft. Es gab Verletzte. Die Ursache ist noch unklar. Im Keller hatte ein Müllbehälter gebrannt.

    Die Brandursache ist noch unklar. Im Keller des fünfgeschossigen Wohnhauses hatte ein Müllcontainer gebrannt. Etwas 30 Minuten nach Eingang des Notrufes war das Feuer gelöscht. Das Haus, das in Trägerschaft der Caritas ist, wurde geräumt und ist laut Feuerwehr vorerst nicht bewohnbar. Am den Einsatz waren 70 Einsatzkräfte mit 27 Fahrzeugen beteiligt.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/14-verletzte-bei-feuer-in-bremer-fluechtlingsheim-15056350.html

    Vermutlich kann man den Fall bald auf dieser Seite sehen.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/52227-asyllbrand1

  12. Und unsere Scharia-Partei arbeitet in trauter Einigkeit mit Mazyek , Ditib und den sonstigen Deutschlandhassern auf mannigfaltige Weise daran Deutschland unter der Vorherrschaft des Islam zu bekommen!

    Sehr guter Artikel.

    „Fake-News und Hatespeech von „links“
    Ein neuer Kampfbegriff: „Islamophobie“

    Ministerpräsidentin Malu Dreyer missbraucht einen medizinischen Begriff, um Gegner ihrer pro-muslimischen Politik zu diskreditieren: Wer anderer Meinung ist, muss „als Bedrohung des Zusammenlebens klar benannt und bekämpft werden…………
    Die SPD als Islam-Partei

    Aktiv unterstützt dabei werden sie von solchen Zeitgenossen wie Malu Dreyer. Sie bläst sehr bewusst in das islamische Horn und erklärt gemeinsam mit dem Kulturübernehmer Mazyek jegliche Islamkritik zur Geisteskrankheit….“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/ein-neuer-kampfbegriff-islamophobie/

  13. Die Transformation in ein multikulturalistisches , marxistisches – Drecksutopia, läuft auf Hochtouren…

    Schnallt euch besser an, denn was uns noch erwartet wird alle vom Hocker hauen…..

  14. Ursache und Wirkung, vor kurzem die Wahl, was bitte soll da anderes passieren?
    Typisch Dummland, oder soll ich sagen Typisch Besserwisserland, dumm wie Stroh
    aber man hat halt nicht rechts gewählt, nein Ihr Riesenriendsviecher in NRW Ihr habt die
    Umvolker gewählt, die dafür verantwortlich sind.
    Aber liebe NRWler, ich bin mir sicher, der Rest in D weiß es genauso viel besser wie Ihr und wird die oberste Schlächterin D wählen oder tolerieren, wie Ihr auch.
    Man arbeitet sich an den Symtom Martin S ab, wo doch jeder geistig minimum begabte weiß, MS ist ein Placebo um Merkel vom Schirm zu nehmen, damit sie keiner kritisiert und sie das macht, was sie am besten kann NIX.
    Wir waren einmal das Land der Dichter und Denker, heute sind wir das Land der Heuchler und Besserwisser.

  15. Wie viele Steuern könnten wir sparen, wenn wir die nun ohnehin überflüssige Polizei abschaffen würden?

    Im linksgrünen Merkelland wurde das staatliche Gewaltmonopol für Rechtgläubige außer Hannelore Kraft gesetzt, nur noch Blitzermarathons und eine bluthindscharfe Steuerfahndung für Deutsche existieren noch!

    Ach ja, wenn es hart auf hart kommt, haben wir ja noch die Armee! 🙂 Bum täe!

    Und was forden die wohlstandsverwahrlosten, linksgrün-pädophilen Nichtsnutze? Die Totalentwaffnung der dreckigen Biodeutschen:

    http://www.gruene.de/themen/frieden-globalisierung/hausverbot-fuer-waffen.html

    Hausverbot für Waffen!

    Drucken
    Es wird höchste Zeit, deutsche Wohnzimmer zu entwaffnen: Nach dem entsetzlichen Amoklauf in Winnenden brauchen wir konsequente Maßnahmen statt politischer Augenwischerei.
    Am Montag, den 15. Juni diskutiert dazu der Innenausschuss des Bundestages die Verschärfung des Waffenrechts. Wir fordern:

    – Verbot von Schusswaffen in Privathaushalten
    – Großkalibrige Waffen aus dem Schießsport verbannen
    – sofortige Einführung des zentralen elektronischen Waffenregisters

    Du willst uns dabei unterstützen? Dann sei am 15. Juni bei der Demo vor dem Bundestag dabei!

    Ob sie das auch bei Murat und Osama aus Altenessen werden durchsetzen?

  16. Es gab wohl auf dieser Welt kein Land das Gastfreundlicher war als die Deutschen. WAR !
    Ich hoffe das aendert sich jetzt endlich, denn ansonsten heisst es sterben in der Heimat und das nicht im Altersheim, sondern durch Satans-Haende.

  17. Meistens. Oma Schlawutke oder Opa Meier tun mir trotzdem leid, die verstehen das Ganze nicht mehr und können sich selbst nicht genug schützen. Die raffen auch nicht mehr, was sie da so wählen. Die glauben eben, was die Mainstreampresse und -medien ihnen so vormachen. Die haben kein Internet, um sich alternativ zu informieren.

  18. Tja, da muss man als Patriot wohl selbst aktiv werden. Schreiberei im Forum wird uns dabei nicht angerechnet

  19. Merkel Deutschland:
    Juni 2017

    Danke Merkel für die überaus tollen täglichen“Einzelfälle!“
    Die aber mittlerweile aus dem Ruder geraten ……
    Es sind zu viele …… Was machen wir jetzt.

    Merkel Dir fällt schon was ein …..
    Familiennachzug wird ja jetzt auch schon eingeflogen,
    so dass man diese hässlichen Bilder vermeiden kann,
    die Du ja nicht so gerne siehst, aber die Bevölkerung soll
    das nur sehen, dass geht Dir am Arsch vorbei …..

    Tja, so ist sie halt, die Mutter Theresa der „Freien Welt“!

    Die Lenminge wählen trotz allem Chaos und poltischen Zerfall,
    Merkels Chaoten-Partei, und Sturz in den Abgrund …..

    Dann auf ein fröhliches erwachen!

  20. Ja, da muss dann auch mal richtig gefördert werden, wenn die schon mal hier sind

    Wär doch schade, wenn die Eliten daran nicht n paaaar Milliarden verdienen.

  21. Also, ich bin „islamophob“, da ich Angst vor dieser religionsfaschistischen Ideologie habe.

  22. Das kann kein normaler Mensch mit gesundem Verstand mehr nachvollziehen.
    Seit fast zwei Jahren dringen hier durch den Rechts-und Gesetzesbruch der Kanzlerin Millionen illegaler Einwanderer in unser Land ein, die Zahl der Vergewaltigungen, Raubüberfälle, Wohnungseinbrüche, Morde und Terroranschläge durch diese Eindringlinge stößt in nie dagewesene Dimensionen vor, und was macht unsere Regierung?
    Sie hebt die Visumpflicht für ein Millionenheer von Ukrainern auf, unfassbar!
    Jeder der weiss, was in der Ukraine für ein Lebensstandard herrscht, kann sich gut vorstellen, wie sich diese Reisefreiheit künftig auf die Kriminalitätsstatistiken hierzulande auswirken wird.
    Langsam bekommt man den Eindruck, dass diese Kanzlerin das Ende ihrer Diktatur kommen sieht, und daher *verbrannte Erde* hinterlassen will!

  23. Das erste mal, dass ich das hier lese! Unglaublich!

    Zeichen und Wunder!

  24. Stimmt, das hilft aber für das erste nicht durchzudrehen.
    Die linksversifften Anifanten gehen raus und entladen ihre Wut indem die ihre Gegener mit Steinen oder Brandsätzen bewerfen. Das tun sie aber nur, weil sie wissen, dass sich die Polizei und auch die Pegida oder AfD nicht adäquat wehren werden. Gegen echte Gegener wie die kriminellen Clans, die ruck zuck mal die Knarre ziehen, würden die nicht aufbegehren.
    Was schlagen Sie vor?

  25. Unsere „hochwohlgeborenen“ Anführer aus den Blockparteien sind erst glücklich,wenn Deutschland brennt und unsere Köpfe auf Pfähle gespießt wurden.Der Wahnsinn kennt keine Grenzen.

  26. Das man die arabische Clanmitglieder wegen Mangel an freigesprochen wurden ist das eine. Unter Helmut wären die Araber dann trotzdem abgeschoben worden mit Begründung: Abschiebungen von Ausländer kann er Statt nach Gutsherrenart entscheiden. Ob Sie sich tatsächlich strafbar gemacht ist zweitrangig. Das ist der Unterschied zur einer Verurteilung. Wenn der politische Wille da wäre, wäre das Problem schon längst gelöst.

  27. Diese arabischen Clans kamen doch auch als arme verfolgte und traumatisierte Flüchtlinge, bekamen Unterkunft, Verpflegung und monetären Unterhalt. Und dafür sind sie ja sooo dankbar.
    Und die Gutmenschen sind sooo stolz auf ihre Gutmenschlichkeit, diesen armen Flüchtlingen in allen Angelegenheiten geholfen zu haben.

  28. Ganz einfach, bei der kleinsten Kleinigkeit so eines Clanmitgliedes gehört Tötungsbefehl !
    Nur Scherereien mit diesem Gesindel, denn eingebuchtet werden die auch so gut wie nie, meist keine Zeugen bla bla …
    Ausserdem weiss man ganz genau wer wo wohnt usw…. kleines Aufräumkommando loslassen und gut is…Den Rest der buckligen Sippe über dem Meer abwerfen.

  29. Das kann ich mir auch bei einem Kanzler Schulz vorstellen. Deshalb nenne ich Frau Merkel „Frau Hitler“ und Herr Schulz „Herr Hitler“. In Israel lacht man über die Irrenanstalt Deutschland!!

  30. Was für Narren kommentieren hier, die meinen mit NRW träfe es die Richtigen. Glaubt Ihr, das würde sich auf NRW beschränken? Die haben Deutschland schon lange überrollt, und zwr sind sie überall dort, wo es Geld zu verdienen gibt. Von HartzIV über Drogen bis zu Prostitution. Es fing bereits in den 80er jahren an und g´hat sich in diesen 30 jahren so verfestigt, dass die Grenzöffnung durch Mutti keine Rolle mehr spielte.

  31. .
    Am Ende
    von Tolleranz
    Weltoffenheit und
    Weiberrepublik warten
    Clanherrschaft und Despotie.
    Aber so ist es ja auch gewollt;
    denn andernfalls würden
    nicht alle Ansätze von
    Gegenwehr ständig
    hintertrieben und
    aufs übelste
    verfolgt.
    .

  32. Man fragt sich doch:
    Glauben die HERRSCHAFTEN allen Ernstes,
    daß sie auf alle Zeiten in ihren
    IMMOBILIEN – TECHNISCH BEFREITEN ZONEN
    unbehelligt bleiben?
    Und das ist meine KLAMMHEIMLICHE FREUDE:

    SIE WERDEN DIE ZECHE MITBEZAHLEN.

    Von ihren Kindern und Kindeskindern ganz zu schweigen.
    Ich empfinde es mittlerweile als GIGANTISCHE GNADE, der
    LETZTEN GENERATION DEUTSCHER anzugehören, die noch in einem
    DEUTSCHLAND WIE WIR ES KANNTEN sozialisiert wurde.
    Es wird in diesem Land nie mehr ein GEFÜHL VON NORMALITÄT geben.
    Und, wer glaubt, daß das, was wir jetzt haben, der WORST CASE ist, der
    macht sich auch die Hose mit der Kneifzange zu.
    TANTE HANNELORE ist bereits abgetaucht.
    Der nächste wird SIGI sein.
    Und so werden sie denn irgendwann alle abgetaucht sein und im Grünen
    ihre fetten Pensionen verfrühstücken und einen SCHERBENHAUFEN
    hinterlassen.

    Danke, DON DI LORENZO !

  33. Mescalero hätte damals „klammheimliche Freude“ verspürt, vernehmen zu dürfen, dass endlich die Richter Zielobjekte gewisser Kreise werden.

  34. Wenn roadking von „einem Haufen krimineller Volldeppen“ schreibt, die unser Land heimsuchen, dann kann ich das Kriminelle nachvollziehen, die Volldeppen allerdings nicht! Denn diese „Gäste“ sind immerhin so schlau, unseren Sozialstaat zu schröpfen und alle finanziellen Möglichkeiten auszunutzen.
    Da ergibt sich die Frage nach Henne oder Ei: Ist die Justiz schuld, weil sie durch geradezu lächerliche Urteile den Frechheiten der „Schutzsuchenden“ entgegenkommt und ständig neue Verbrechen generiert oder ist es die Legislative/Polizei, die den Ausländern keine klare Kante zeigt und die Gesetze durchsetzt?
    Es ist im Grunde wurscht, wer Recht oder Unrecht hat, profitieren aber in jedem Fall die ungebeten Gäste.
    Wenn dann noch die Politik ein ständiges Versagen und Zurückweichen vor den erforderlichen Maßnahmen praktiziert, dann…….? Ja, dann bekommen wir die Verhältnisse, die wir haben! Und mit diesen unsagbaren Verhältnissen können etwa 90% der Bevölkerung leben!?

  35. Gestern Nachmittag saß ich vor dem Dortmunder Hauptbahnhof, da ich auf einen verspäteten Gast gewartet habe. Ich hatte mir einen Kaffee bestellt und dazu die NZZ gelesen. Während dieser 1/2 Stunde konnte ich den Abschaum der Welt an mir vorüberflanieren sehen. Neger, Zigeuner, K***nucken und noch Schlimmeres. Ekelhaft, was diese Politverbrecher aus unserer Heimat machen!

    Eine Anekdote dazu: einige Tische weiter unterhielten sich mehrere K***nucken relativ lautstark in völlig exotischer Sprache. Sie hatten Getränke auf dem Tisch und sahen wie Gäste aus. Nach einiger Zeit kam eine Streife und erteilte Platzverweis, da es sich nicht um Gäste des Cafés handelte. Allerdings fragten die Beamten weder nach den Papieren/Aufenthaltsgenehmigung, noch wurden die Taschen auf Drogen oder Hehlerware durchsucht, obwohl die Typen genau wie Kleinkriminelle aussahen. Die Beamten hatte offensichtlich keinen Bock auf Theater. Möglich ist natürlich auch, das diese K***nucken dort gut bekannt sind.

    Jedenfalls hätte ich in dieser 1/2 Stunde mindestens einen Doppelstockzug voll Abzuschiebender zusammengekriegt. Ganz locker. Wird Zeit unser Land gründlich auszukehren. Lasst uns im Spreebogen beginnen!

  36. In Duisburg fahren immer mehr Mercedes C 63 AMG herum. Am Steuer, man ahnt es schon, junge Schwarzköppe. Mit verkehrsgerechtem Verhalten wie Blinken und rücksichtsvollem Verhalten haben diese Typen nichts am Hut. Regeln gelten für die Spezies nicht. Gas geben, bis der letzte Anwohner auch weiß, wer da unten seine Macht demonstriert ist Alltag geworden. Würg, würg!!!!!

  37. „Kriminelle Familien-Clans breiten sich in NRW aus!“, „Brutalität nimmt immer weiter zu!“, „Polizei ist fast machtlos!“.

    Ach was !!!

    LKA Niedersachsen schlägt Alarm: Kriminelle Arabische Familienclans sind „flächendeckendes Problem“
    23.04.2013

    Das LKA Niedersachsen schlägt Alarm. Uwe Kolmey: „Es ist zunehmend schwierig, Strafverfahren gegen die Mhallamiye erfolgreich zu betreiben. Sie akzeptieren den deutschen Rechtsstaat nicht.“ Die offene Bedrohung von Staatsanwälten und Richtern sowie die Einschüchterung von Zeugen habe im vergangenen Jahr eine neue Dimension erreicht, beispielsweise beim so genannten Sarstedter Ampelmordprozess. Kolmey: „Der Rechtsstaat muss aufpassen, dass seine Grenzen nicht erreicht werden.“

    http://www.presseportal.de/pm/6561/2457108

    Aber wehe der Michel zahlt die GEZ nicht.

  38. Zum Plündern unseres Sozialstaates brauchen die keinerlei Bildung, da sich ganze Heerscharen linksgrüner Volksverräter 24/7 darum kümmern und denen auch noch Tips und Hilfestellung geben! Das Einzige was ein K***nucke hier in der ‚BRD‘ an Fähigkeiten braucht ist das Wort „Asyl“ einigermaßen verständlich herauszubringen.

  39. Na und?
    Laut aktueller Umfrage sind fast 70% des deutschen Michels mit Deutsche Hasserin Angela Merkel hoch zufrieden!
    Das ist Selbsthass des Michels in Reinkultur.

  40. Wir wissen doch alle , mit Ausnahme der Politik und Linksverblödeten wo das hinführt. Da bei wird uns doch immer gepredigt das sich Geschichte nicht wiederholen darf ect. Allerdings ist bei diesen Leuten der Begriff Geschichte 1945 stehen geblieben und alles was da nach kam war nur noch „bunt“
    Wir steuern exakt auf die Zustände in Beirut und dem Libanon in den 70ger Jahren zu. UNAUFHALTSAM!

  41. Verdächtiger nach Verfolgung festgenommen

    Marburg: Keine Lust auf eine Kontrolle von Zivilfahndern der Kripo Marburg hatte ein 26-Jähriger am Donnerstagnachmittag. 1. Juni vor dem Hauptbahnhof. Die Beamten nahmen ihn nach einem kurzen Fluchtversuch vorläufig fest. Schnell wurde klar, warum der 26-Jährige das Zusammentreffen mit der Polizei unbedingt vermeiden wollte. Die Fahnder stellten 16 Gramm Marihuana sicher. Zudem ergab eine Überprüfung, dass der 26-Jährige zur Abschiebung ausgeschrieben ist. Die Ermittlungen dauern an.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3650909

  42. Ja, stimmt eigentlich. Diese Kreaturen sind in Hinsicht „Aussaugen des Sozialstaates“ mit allen Wassern gewaschen. Sozusagen „parasitäre Authisten“.

  43. Ist doch alles bekannt.
    Wird einer ( der 2. Sohn z.B.) straffällig, hat aber bereits 5 Strafen im Register, dann wird Ali, der 6. Sohn vorgeschickt, der hat erst 2 Strafen im Register und kann noch 1 oder 2 oder 3 Straftaten aufnehmen, ehe man den aus dem „Verkehr“ zieht. – –
    Vor Gericht -( sollte es denn bis dorthin kommen- schwört man Stock und Stein, dass es der 6. Sohn war. – – – Vergleiche das Buch : „NEUKÖLLN ist überall“ von Herrn Buschkowski.

  44. „… bekamen Unterkunft, Verpflegung und monetären Unterhalt. …“

    „bekamen“ ist die falsche Zeit. Die Schmarotzer leben noch immer von Hartz4. Das ist aber nur für die Basisfixkosten. Die richtige Kohle für die fetten Wagen und und und wird mit Kriminalität gemacht.

  45. Hier in Dortmund auch. Wenn ich Bulle wäre, würde jeder dieser Typen sofort gefilzt bis auf’s nackte Blech. Und wehe der muckte auf! Knüppel frei; und wenn das auch nicht reicht: rücksichtsloser Schußwaffengebrauch!
    Null Toleranz – so hat Guiliani innerhalb weniger Jahre New York von der kriminellsten zur sichersten Großstadt der USA gemacht. Was man von unserem Obervolksverräter Sierau natürlich nicht erwarten kann…

  46. Ich lach‘ nur noch. Unser Haus ist weinigstens gut gesichert.

  47. Codewort Mercedes C 63 AMG

    Er lümmelt auf der Anklagebank im Amtsgericht Tiergarten: Omid S. (24) aus Kreuzberg. Kein Beruf. Teilzeitpfleger. Hartz-IV-Empfänger, lebt bei den Eltern. Nackentolle. Markenklamotten. Diverse Jugendverfahren, drei Verurteilungen als Erwachsener, auch wegen Fahrens ohne Führerschein. Er sagt hier gar nichts. Das erledigen für ihn zwei der besten (und teuersten) Anwälte Berlins.

    Kaum anderthalb Monate, nachdem er den Führerschein wieder bekommen hatte, mietete er ein Auto. Mercedes-Benz C 63 AMG, V 8 Motor, 457 PS, von Null auf 100 km/h in 4,5 Sekunden. Ein Angeber-Geschoss. Der Hartz-IV-Empfänger blätterte dafür 2700 Euro hin.
    (…)
    Er kam erst ein paar Wochen zuvor nach Berlin, aufgewachsen in der Provinz: Fabian L. (18). Gutes Abitur. Wollte Wirtschaftsingenieur werden. Studierte an der Technischen Universität.

    Es war dunkel, und die Fußgängerampel zeigte wahrscheinlich schon Rot, als er den Kudamm von der Mittelinsel kommend überquerte. Ein Auto wartete, ließ ihn vorbei. Die Busspur schien frei.

    „Ich hörte ein extremes Motorengeräusch aus Richtung Lehniner Platz“, erinnert sich Daniel W. (35) als Zeuge. „Der Mercedes raste auf der Busspur heran, ich schätze mal mit 100 Km/h. Der Junge hatte es fast geschafft gehabt über die Busspur . . .“ Die Stimme versagt. „Ein extremes Dröhnen, ein extremer Beschleunigungsvorgang. Der Junge wurde hochgeschleudert, prallte auf den Asphalt . . . Sind Angehörige von ihm hier?“

    http://www.pi-news.net/todraser-ohne-reue/

    Noch Fragen?

  48. Dortmunder Buerger 11. Juni 2017 at 18:20

    Das ist in Deutschland NICHT gewünscht.

    Härte nur gegen Michel und Michelinchen wegen Lappalien.

  49. Malus CT dürfte wohl mittlerweile wie ein Schweizer Käse aussehen, sonst würde ich ihr mal den Artikel von ….

    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=dr.+sennels+islamonausea

    https://de.europenews.dk/-Sennels-Islamonausea-und-nicht-Islamophobie-81123.html

    Wir sollten damit aufhören das von den Muslimen selbst ausgewählte Wort – „Islamophobie“ – zu benutzen, durch das sie sich selbst so darstellen, als ob man Angst vor ihnen haben müsste: <<<<

    nahelegen.

    Vielleicht erkennt sie dann den Unterschied.

  50. Und deshalb halte ich auch eine
    RÜCKKEHR DER KLAMMHEIMLICHE FREUDE
    keineswegs für abwegig.
    Und, wenn man bedenkt, daß das Personal aller drei RAF – Generationen
    gerade mal aus ca. 60 Personen bestand,
    die die deutschen Sicherheitsbehörden über Jahrzehnte in Atem hielten,
    dann wünsche ich den HERRSCHAFTEN gutes Gelingen.
    Falls sie nicht gerade zu beschäftigt sind mit den
    SEGNUNGEN DER MULTIKULTURELLEN BEREICHERUNG..
    Da wird kaum LANGEWEILE aufkommen.
    Wie sagte noch der ALKI mit der SCHMIERIGEN HACKFRESSE:

    P U R E S. G O L D

  51. Und deshalb halte ich auch eine
    RÜCKKEHR DER KLAMMHEIMLICHE FREUDE
    keineswegs für abwegig.
    Und, wenn man bedenkt, daß das Personal aller drei RAF – Generationen
    gerade mal aus ca. 60 Personen bestand,
    die die deutschen Sicherheitsbehörden über Jahrzehnte in Atem hielten,
    dann wünsche ich den HERRSCHAFTEN gutes Gelingen.
    Falls sie nicht gerade zu beschäftigt sind mit den
    SEGNUNGEN DER MULTIKULTURELLEN BEREICHERUNG..
    Da wird kaum LANGEWEILE aufkommen.
    Wie sagte noch der ALKI mit der SCHMIERIGEN HACKFRESSE:

    P U R E S. G O L D

  52. Ich kenne NIEMANDEN der jemals befragt wurde.

    Kennt hier irgendjemand einen?

    Was mich extrem stutzig macht, ich mache Zufallsbekanntschaft und siehe da die Gleiche Meinung, Einstellung.
    Die Menschen die ich im Laufe der letzten Jahre getroffen habe und die M. gut finden sind im Promillebereich angesiedelt.
    Ich habe sehr viel mit Menschen zu tun und jeden Tag kommen neue hinzu und das sollen zufälligerweise fast alle nur AfD Wähler und Merkelgegner sein?

  53. Passt zwar nur bedingt hier dazu, aber ist mir am Freitag in der Lokalzeitung Mannheimer Sorgen aufgefallen und wollte ich hier einmal zur Debatte stellen: War nicht einer der Mörder von Berlin, die sich am Heiligabend einen lustigen Spass draus machen wollten, einen Obdachlosen anzuzünden, ein Lybier?!?
    Hier wird für Spenden gesammelt, um einem schwerstbehinderten lybischen Mädchen eine Operation zu ermöglichen:
    https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-bangen-um-die-kranke-assil-_arid,1060928.html
    Was mir an dem Artikel aufgefallen ist, war der Satz: „Weil der Vater wieder abgereist ist, um Geld zu verdienen, kümmern sich seine im Klinikum tätige Schwester und deren Ehemann um die Betreuung der Patientin.“ Von einer Mutter war im ganzen Artikel keine Rede… seltsam, welche Mutter lässt ihr schwerkrankes Kind alleine, und dann welcher Vater lässt es dann alleine, wenn die Mutter schon nicht beim Kind ist…?!?
    Bevor ein Gutmensch selbst hier wieder losheult, natürlich ist keiner so hartherzig und gönnt dem kleinen Mädchen nicht die Operation, nur ist es schon extrem krass, dass gerade Lybier hier brutale Straftaten an Deutschen in ERHEBLICHEM Ausmaße begehen, aber für Spenden an lybische Kinder, die offenbar weder in Lybien, noch in Ägypten, noch in Tunesion (!) dreimal nicht behandelt werden können, DAFÜR SIND die Deutschen dann doch wieder gut genug!

  54. ACHTUNG TV-WARNUNG!
    Heute 20,15Uhr im Tatort der ARD wieder mal Volksverblödung per Exzellenz!
    17-jähriger *Prankster* (eine Art Abklatsch von Versteckte Kamera) legt sich mit einer Rockergruppe an und wird von einem Unbekannten erschossen.
    Es ermitteln natürlich zwei Kommissarinnen (Frauenquote), Männer werden im Zwangsgebühren finanzierten Staats-TV langsam zur Rarität!
    Und ganz selbstverständlich wird der Täter höchstwahrscheinlich ein Deutscher aus dem Rechten Milieu sein, der auch bei Pegida mitmarschiert und AfD-Symphatisant ist,
    Wetten dass?

  55. Sind das nicht vielmehr einzigartige Einzelfälle ohne jeglichen Zusammenhang, ist das nicht Hassrede und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit?

    Und was gibt’s hier eigentlich rumzuheulen?
    Der WDR steht doch mit an der der Spitze derjenigen, die die Warner und Mahner vor genau diesen Zuständen, vor diesem Personenkreis, seit Jahrzehnten als die eigentliche Gefahr ausgemacht, mit widerwärtigsten Mitteln drangsaliert haben und es immer noch tun.
    Also gefälligst die Fresse halten, es ist genauso, weil ihr es seit Jahrzehnten mit eurem Lumpenjournalismus herbeigelogen habt, genauso, wie ihr es wolltet, eure schöne, heile, bunte Multikulti-Welt.
    Oder schreibt: „Wir waren jahrzehntelang gehirngewaschen, extrem ekelerregend scheiße und doof, hatten immer Unrecht, haben anderen Unrecht getan und bitten um Vergebung für die Katastrophe, die wir angerichtet haben.“

    Wird aber nie kommen, ist morgen sowieso wieder vergessen, weil ein AFD-Mitglied irgendwas gesagt oder ein Komma falsch gesetzt hat.

  56. Sämtliche Gesetze gehören auf den Prüfstand und der heutigen Realität angepasst.
    Daran ist niemand interessiert,wenn es um die Befindlichkeit der Bückbeter geht,kann man in kürzester Zeit,die Zwangsbeschneidung von Babys und kleinen Kindern durchdrücken.
    Wenn es um Kritik geht,die das Volk in eine andere,als die vorgedachte Meinung,bewegen könnte,wird ein Meinungsverhinderungsgesetz in Arbeit genommen.
    Den ehrlichen Steuerzahler und Altdeutschen,nimmt niemand mehr ernst oder in Schutz,der kann und wird getötet,beraubt,vergewaltigt und abgezogen.
    Allerdings,was will man auch von einer Regierung erwarten,die ebenfalls Gesetze nicht mehr beachtet oder so krude verbiegt,daß es sich um Rechtsbeugung handelt.
    Dieses Land ist einfach fertig mit allem,es wird in Zukunft unter gehen,an diesen Gedanken sollte sich schnellstens,jeder gewöhnen.
    Eine Veränderung ist weit und breit,nicht in Sicht.

  57. Woher wohl diese „Schwerstbehinderung“ kommt? Vielleicht sind Mama und Papa Cousin und Cousine?
    Genau wie Oma und Opa? Und wie Uroma und Uropa?

  58. Der Widerstandsparagraph hat schon längst gegriffen. Auch Christen haben die Pflicht sich dem verfassungsfeindlichen Unterstüzen dieser Landnahme durch Fremde Barbaren entgegenzustellen.

    Der gute Pator Tscharntke hat auf ein Neues vollmächtig Klartext gesprochen zu den Themen „Darf ein Christ sich wehren“ und „Christ und Obrigkeit“

    Dürfen sich Christen wehren?

    Der Christ und die Obrigkeit

    Anhören, weiterverbreiten.
    ORA ET LABORA

    Wir sind längst im Krieg. Weise und bedachte Führung von Familie, Kirche und Firma in der Zeit dieses Übergangs zum asymmetrischen Konflikt auf unseren Straßen ist erforderlich.

    Psalm 144

  59. Artikel 16a im GG ersatzlos streichen. Der galt für Verfolgte des Stalinismus. Den gibt es nur noch in Nord-Korea. Ausserdem wird Absatz 2 sowieso nicht befolgt.

  60. @ kleiner Onkel

    Um Gottes Willen nicht bei Gelegenheiten wie diesem Forum alle Energie, allen Ärger „zerschreiben“ oder zerreden. Am schlimmsten ist das Intellekualisieren und verstehen, weil das Ausdruck eines höheren kulturellen, etischen und moralischen Entwicklungsgrads ist.

    AM ARSXX!

    Auf die Straße, gegendrücken und

    ZURÜCKDRÄNGEN!

    Und das können wir nur als Gruppe mit geschlossenen.

    Auf die AfD brauchen wir nicht setzen. Außer Höcke und Poggenburg zielt die ganze Bagage auf argumentative Überlegenheit und Anpassung an den staatlich erlaubten Diskursrahmen – realpolitischer Weg.

    AM ARSXX

  61. Richter werden unter Druck gesetzt
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    Hab ich schon 1976 dran gedacht bei meiner Scheidung!

    Bin ich aber ein gut erzogerner Mann, der mit beiden Beinen auf dem schon damals trügerischen Boden der FDGO stand!
    Hab ich also nicht gemacht – und das Ergebnis dieses Versäumnisses sind jetzt die arabischen Clan-Meuten. Die tun das. Dafür haben Merkel und Kraft die ja ins Land geholt.

    Aber gut erzählt von Oliver Flesch

  62. Kennen Sie den ehemaligen „Freund“ von Claudia Roth, der jetzt für die AfD als Stadtrat im neuköllner Rathaus sitzt?

    Eine katastrophale Situation.

    Dem würde ich diese Worte durchaus zutrauen.

  63. „Malu Dreyer bläst sehr bewusst in das islamische Horn und erklärt gemeinsam mit dem Kulturübernehmer Mazyek jegliche Islamkritik zur Geisteskrankheit….“

    Umgekehrt wird ein Schuh daraus. Wer der Gewaltideologie Islam anhängt ist Geisteskrank.
    Wer die Gewaltideologie Islam hofiert hat zumindest ein geistiges Problem und sollte einen Psychiater konsultieren. Wer in der Lage ist die täglichen Horrormeldungen aus dem islamischen Umfeld einzuordnen kann niemals diese Ideologie verteidigen. Auch die Aussage “ Man kann nicht alle über einen Kamm scheren, nicht alle sind Mörder und Terroristen“ darf nicht gelten. In diesem Land ist keiner gezwungen dieser Gewaltideologie anzugehören, siehe Zentralrat der EX- Moslems.
    Wenn bekannt ist dass in einem Sack Reis nur ein Korn tödlich giftig ist wird auch keiner dieses Korn suchen sondern den ganzen Sack als ungenießbar entsorgen. Islam muss als die Gewaltideologie benannt werden die sie ist und wie der Nationalsozialismus auf dem Müllhaufen der Geschichte als evolutionäre Fehlentwicklung entsorgt werden.

  64. Ja, stampfen Sie nur munter auf, wie etwas zu sein hat. Das wird bestimmt helfen.

  65. Bei diesen clans scheissen sich die B***** die hosen voll ,aber wenn einer böller bei einer moschee zündet

    da kommt das SEK und weiss ich was noch alles .

    Schluss mit dem Volksbetrug wählt AFD!!!!!

  66. „Familienclan“ ist postmodernes Tarnwort (Dass ja der doofe Schlafmichel nur nicht aufwache!) für organisierte Kriminalität: Drogen- und Menschenhandel. Die GEZ-Pfründler wollen das natürlich nicht zugeben, doch wer kritischen denken kann, der weiß das.

  67. Doch, das sage ich auch immer. Ich könnte kotzen bei Kommentaren ala „bald kommt die deutsche Rache und es gibt ein Nürnberg 2.0 für die Altparteienpolitiker!“ Nix kommt, wenn du nicht den Mund aufmachst und mal ganz und gar undeutsch die Mistgabel in die Hand nimmst

  68. … und wohin? Die nimmt doch keiner mehr, die sind doch durch deutsche Gutmenschen versAut worden.

    Erst mal Konten sperren, Führerscheine, Autos und Immobilen weg. Kindeswohl ist gefährdet, die Kleinsten in Sicherheit bringen und dann einzeln ab in ein arabisches Land ihrer Wahl. Wenn es ein armes Land ist, dann das geklaute schmutzige Vermögen nach dem Tode des Migranten dem jeweiligen Staat restlos aushändigen.
    Man wird ja mal träumen dürfen …

  69. Kaum, da z.B. in Essen ein Mitglied des Omereit-Clans regelmäßig für diesen Haufen kandidiert. Man versteht sich halt.

  70. @Marija

    Schreiben Sie das in Erwartung der neuen aus Übersee oder haben Sie tatsächlich Hoffnung, dass die deutschen „Boys“ plötzlich zu Männern werden?

    Ich sehe buchstäblich Schwarz.

  71. NRW generell erlebt seit Jahren einen Niedergang und dieser wird sich noch verstärken. In Städten wie Essen, Dortmund, Duisburg, Gelsenkirchen erodiert die Industrie. Die genannten Clans beschleunigen diesen Abstieg.

  72. „Kampf arabischer Familienclans: Wer steckt dahinter?“

    ich wage jetzt mal eine abenteuerliche vermutung und würde sagen: arabische famlienclans.
    aber im weitesten sinne, alle die die nicht AFD wählen.

  73. Da muss man doch Prioritäten setzen. Erstmal wird noch mehr Geld in Kampf gegen Rechts investiert. Obwohl es eigentlich gar nicht all zu viel zu kämpfen gibt. Obwohl paranoide Linke das naturgemäß ganz anders sehen. Dann muss noch mehr Geld in den Zuzug von Scheinasylanten und deren Familien gesteckt werden. Selbstverständlich dürfen die Moslems und deren „Kulturvereine“ nicht zu kurz kommen. Und dann, mal sehen, nachdem all die Projekte gegen Rassismus und sogenannter Fremdenfeindlichkeit (Antifa und co), mit ausreichend Kohle versorgt wurden, dann könnte man eventuell mal darüber nachdenken die Sicherheit derer zu gewährleisten die schon länger hier leben. Aber das ist natürlich das letzte was berücksichtigt werden sollte, schließlich bilden sich die Deutschen nur ein ,das es von Seiten der Moslems eine Bedrohung gibt. Der Islam ist nämlich eigentlich total friedlich. Deshalb sind Sicherheitsvorkehrungen auch so unnütz………Es sei denn das einem plötzlich auffällt das arabische Familienplanung anfangen ihre Umgebung zu terrorisieren. Aber auch das ist sicher aufgebauscht. Die Grünen und Linken werden sicher eine kürzlich in Auftrag gegebene Studie präsentieren ,die besagt das deutsche im Grunde genommen viel krimineller sind als Ausländer. Also, keine Panik! Alles wird gut!

  74. Die Araber haben die ‚Omerta‘ nicht aus ‚Der Pate‘ geklaut. Die sizilianische Mafia SIND Araber, das sind die Nachfahren der arabischen Okkupation Italiens im Mittelalter. Das Wörtchen Mafia ist arabischen Ursprungs. Die verstehen sich auch selber als Araber.

    Dieses Mafiadenken ist genuin arabisches Denken, die Logik des Nahen Ostens. Seit tausenden von Jahren stehen die römisch-griechische Kultur mit ihrem Gegensatz von Rechtstaat gleicberechtigter Einzelbürger, und das mafiöse Clandenken des Nahen Ostens sich unversöhnlich gegenüber.

  75. Deutschland ist zum Plündern frei gegeben .. ja, und ab heute auch noch Ukrainer …..

    die Blockpartien veschenken unser Volksvermögen in der Welt .. und holen die 3.Welt zu uns.
    Danke Frau Merkel

  76. Malu Dreyer ist ein Dreck gegenüber Schwester Hatune!
    Ich halte mich an Leute wie Schwester Hatune, da hat die kopfbrach daliegende Dreyer überhaupt nichts zu melden! das

  77. Wie Wahlen und Umfragen beweisen, wollen 92% der Deutschen genau das haben.
    Genau DESWEGEN ist Merkel im Zustimmungshöhenflug, denn dem Deutschen ist es einfach zu wohl.
    Diese Bierruhe ist ja auch nervtötend.
    So langweilig, so unmodern!

    Nein, bunt wollte es der Dummdeutsche, seine Weiber kreischen sich die Kehlen heiser vor lauter Geilheit auf edle Wilde und so ein kleines „drive-by-shootibg“ ein bisschen Treppenschubsen oder am Abschleppseil zu Tode schleifen lässt das deutsche Bierherz doch erst wohlig gruseln!
    Da geht noch Einiges, bis es den dummen Michel vom Sofa hebt.
    Ich glaube erst, wenn es brennt, die Ruinen die Straßen säumen und die geschändeten Frauen im ganzen Land schreien, wird der Dummdeutsche munter werden.
    Aber nur um sich zu fragen, ob er wohl schuld an allem ist.
    Ja, ist er.

  78. Mich wundert nur, dass der Staat noch nicht pleite ist, bei dem millionenschweren Zugang in die Sozialsysteme. Ohne das alles war doch in früheren Jahren auch kein Geld übrig. Das ist echt erstaunlich, wo kommen die zig Milliarden Euro dafür auf einmal her?

  79. Heute sind 1.650 Neger aus dem Mittelmeer u. a. von der Bundesmarine aufgefischt worden.
    Hochgerechnet auf ein Jahr sind das
    602.250 Neger.
    95 % davon werden nach Deutschland kommen.
    Macht ca. 572.000 Neger.
    Mehr als Hannover Einwohner hat.
    Zusätzlich kommen noch über andere Routen Araber, Zigeuner, Türken usw..
    Ist das nicht schön?!
    Alle wollen unsere Sozialsysteme retten.
    Da haben wir nochmal Glück gehabt! 🙂

  80. Stefan Schuberth schreibt in No-go-Areas, dass die Libanesenclans der deutschen Polizei den Bürgerkrieg erklärt hätten – Jetzt fangse ihn an.

  81. „…wo kommen die zig Milliarden Euro dafür auf einmal her?“

    Neben „Eingemachtem“ sowie durch Aussaugung des galoppierend kleiner werdenden traurigen Restes tatsächlich Wertschaffender
    zum großen,
    wohl allergrößten Teil vom „Tausch“ von über Zeit erbrachter Leistung,
    Arbeit, Energie… gegen Papierschnipsel aus „Draghis „Gelddrucktrommeln““,
    dies ist Enteignung,
    ein Schneeballsystem inklusive „Sanktnimmerleinstag(en)“
    (was bekanntluch nicht möglich ist, wohl aber der große Schlag)

    Die Maxime der Polit-Muppets:
    „Was interessiert mich das alles? Nach mir die Sintflut, heute ist heut´!“
    (vorausgesetzt, sie denken über den „Tellerrand“ hinaus. Es soll auch andere geben.)

  82. Die Verantwortlichen in Politik, Justiz und Medien reagieren wie ein alter Geldwechselautomat.
    Da fiel der Groschen pfennigweise und eigentlich kam immer wieder das gleiche heraus.

  83. Die Speichellecker der Mainstreammedien verweigern sich in geradezu krimineller Weise den brutalen Fakten der Realität.
    Sämtliche Regierungsverantwortlichen, sowohl auf Bundes- wie auf LANDESebene ebenso. Das Motto dort lautet schlicht: Was nicht sein darf, kann auch nicht sein.

    Dabei ist die brutale REALITÄT längst noch viel schlimmer und bedrohlicher, als dieser „Ahmed“ offen eingeräut hat.

    Seit vielen Jahren fordert die Polizei von der Politik, die rechtlichen (sowohl materiell-rechtlichen als auch strafprozessualen) Eingriffs- und Handlungsbefugnisse für die Sicherheitsbehörden zu schaffen, damit die OK
    überhaupt noch effektiv und rechtsstaatlich bekämpft werden kann. Italien könnte hier als Vorbild dienen.
    Z.B. Vermögensabschöpfung bei den Kriminellen. Nicht die Polizei muß „beweisen“ dass Gelder zB aus Drogengeschäften stammen, sondern umgekehrt die Kriminellen müssen beweisen, daß die Gelder und andere Vermögenswerte (Immobilien, Autos, Schmuck etc.) sauber sind.
    Bis zum heutigen Tag ist NICHTS passiert!
    Wäre doch mal ein Projekt für den Hass-Maas………und Die MISERE……
    Fakt ist auch in diesem extrem wichtigen Sicherheitsbereich bekommt der diletanttische Polit-Klüngel rein gar nichts auf die Reihe.
    Die Kriminellen lachen sich ins Fäustchen und gehen

  84. …fröhlich ihren Geschäften nach. Das TOTALVERSAGEN des Polit-Klüngels hat längst kriminelle Ausmaße mit existenzieller Gefahr für das ganze Staatswesen und seine Bürger angenommen.

    Keinen interessiert das! Die CDU gibt sich gerne als Law-and-Order-Partei. Das ist geradezu LACHHAFT. CDU wie auch SPD sind TOTALVERSAGER in der Kriminalitätsbekämpfung.

    Und die Situation wird immer schlimmer. Die Polizei ist längst total machtlos. Die bedauernswerten Beamten bekommen, wie mittlerweile jeder weiß, nicht mal Wiederholungsschläger in den Knast, dank der Untätigkeit, Unfähigkeit und Unwilligkeit von Justiz und Politik.
    Das hochgefährliche, UNS ALLE EXTREM bedrohende Krebsgeschwür der OK breitet sich derweil immer weiter aus, noch dazu begünstigt durch offene und vollkommen ungesicherte Grenzen.
    Diese Art von Politik und Politikern, die das zu verantworten haben, allen voran CDU und SPD sind aufgrund dessen selbst Helfershelfer dieser Kriminellen.
    Die sogenannte Staatsmacht ist längst nur noch eine hilflose Lachnummer, die bestenfalls den kleinen Mann
    schikaniert, aber gegen die Grossver brecher längst machtlos und chancenlos ist.

  85. Die deutsche Männer können auch gar nicht anders. Wer hilft denen? Die stehen dann ganz alleine da und bekommen die volle härte des „Rechtsstaats“ zu spüren und im zweifel noch von dem ganze Clan. Weil das noch nicht reicht, demonstrieren Frauen anschließend noch gegen Ausländerfeindlichkeit (war in Köln so!).

  86. das ist echt ein komplexes gesellschaftliches Problem, welches man mal genauer unter die Lupe nehmen sollte
    alles begann mit den Weltkriegen und dem Sterben mehrerer Männergenerationen…

  87. kleinerhutzelzwerg, schön von dir zu hören
    die Sprache in diesen Leitlinien ist 1:1 religiös islamisch mit Taqiya – Schleier. Was hat so was in der Politik zu suchen? Das heuchlerische Fasten IST ein Zwang – ein Gruppenzwang. Dazu ein Gradmesser für die fortschreitende Islamisierung. Es sollte politisch untersagt werden, vor allem für Kinder. Nach der nächtlichen Völlerei tagsüber nichts zu trinken ist Kindeswohlgefährdung
    https://www.youtube.com/watch?v=7c01S1TiE1E

  88. Die anstehenden nötigen Investitionen für die eigene Sicherheit sollen wohl ein weiteres Wirtschaftswunder generieren, wenn viele z.B. das Schlafzimmer zum Panic-Room ausbauen, um nachts vor Überraschungsbesuchern sicher zu sein.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Panikraum

  89. Ist ja alles bekannt und richtig.
    Nur heute z. B. kommt LePenn in Frankreich auf gerade mal 15% (auch, wenn die Hälfte nicht zur Wahl gegangen ist).
    Ähnlich wird es auch hier aussehen.
    Jeder Übergriff, jeder Tote – alles egal.
    Ja dann: weiter so. Das wird die traurige Wahrheit werden.
    An Wunder bei dem blöden Wahlvolk glaube ich nicht – auch wenn ich gerne möchte.

  90. Ja klar,die paar ukrainischen blondinen,die in deutschland studieren,sind ein riesenproblem.warum erlaubt pi-news,dass hier verkommene stalinisten aus der islamisierten vielvölkerkloake namens russische föderation posten können?

  91. Solange die SPD hofft von Kriminellen, Islamisten, Erdogan-Anhängern und Scharia-Fans ihre paar Prozente zum Wahlerfolg zu bekommen, wird es in NRW keine Änderungen geben. Ich würde dort wegziehen. Schon weil ich für solche Leute keine Steuern bezahlen will

  92. Marija
    11. Juni 2017 at 18:56
    Deutschland ist buchstäblich „herrenlos“ – aber nicht mehr lange!
    ……………….
    Stimmt,ab September dreht sich der Wind.
    Dann kommt Merkel.

  93. Da kannst Du froh sein. Wenn Du mal einen netten Eindruck von einer Komplett-Umvolkung bekommen möchtest, komm nach Duisburg.

  94. Kein ISlamischer Verbrecherclan ist illegal. Mord, Knochenbruch, Messerstecherei, Zuhälterei, Drogendealerei das sind doch bloß Hilferufe! Deutschland wird sich verändern und zwar drastisch! Und wisst ihr was? Ich freu mich drauf!

  95. Für viele Leute (besonders am Land) sind die schrecklichen Verhältnisse wie in NRW einfach weit weg. Die Massenmedien unterdrücken zusätzlich die Hälfte der Ereignisse. Da stammt die Wählerschaft von Merkel her. Im Dorf ist es noch friedlich. Und nach Marxloh will keiner ziehen. Wir müssen die Zusammenhänge und hier geposteten Hintergründe unbedingt öffentlich machen. Merkels appeasment Politik bzw. Lügen anprangern bzw lächerlich mach ( zB.kann die Grenzen nicht schützt aber wil die „Schöpfung“ retten).
    Dann (vielleicht) wachen die Wähler auf.

  96. Auf dem Land wird doch auch eingebrochen was das Zeug hält. Gut die haben vielleicht noch nicht so viele Ficki-Ficki-Fachkräfte um das Haus schleichen, aber auch das kommt noch, …….alles eine Frage der Zeit……….
    es warten ja noch Millionen auf die Überfahrt…………

  97. OT
    Ein bisschen habe ich mich nun mit dem neuen PI versöhnt und angefreundet. Die Seite ist ja jetzt übersichtlicher geworden, die Themen interessant und flüssig zu lesen.

    Habe mich heute getraut, mal zu schreiben. Siehe da, es hat funktioniert.

    Aber wenn Sie sich vielleicht doch noch entschließen könnten, die Kommentare zu nummerieren wäre das für mich perfekt.

  98. Das ganze ist doch für Deutschland eine Lachnummer. Einsammeln und unter Bewachung nach Hause laufen lassen. Das ist ein weiter Weg, Wenn die in der Türkei angekommen sind werden die nie mehr zurück kommen. Da werden denen ihre Mauken mal so richtig qualmen. Die bekommen ja noch Geld dafür das sie hier rumlungern. Raus mit dem Gesindel.

  99. Das Hauptproblem besteht heute darin, dass diese Staatsvernichter heute selbst „richten“, Richter sind resp. die „Richtlinien der Politik“ bestimmen. Linksextremisten genießen zwischenzeitlich höchstes Ansehen. Ehemalige RAF Mörder sind gern gesehene „Plaudergäste“ der Sendeanstalten des Sttaatsfunkes.

  100. Bei einigen Kommentatoren hier hat man das Gefühl, dass man von den diesen Araberclans beeindruckt ist und selbst gerne so wäre. Wird wohl bald paar neue Pierre Vogels geben.

  101. Diese Clans, auch in Berlin und Bremen, sind nur eine Seite der ISlamisierung. Und der Terrorismus ist nur die Eisspitze!

    Was die organisierte Kriminalität und der Terrorismus der ISlamischen Invasoren gemein haben, ist nicht nur die Tatsache, dass sie sich gegen die ursprüngliche Bevölkerung richten, sondern dass TATSÄCHLICH der Rechtsstaat darauf zunächst gar nicht eingerichtet ist.
    Der Kampf gegen die Mafia hat in Russland und Italien auch dazu beigetragen, rechtsstaatliche Prinzipen vorsichtig gesagt, zu relativieren; ebenso der Kampf gegen den Terrorismus in Spanien (Baskenland), Irland und Großbritannien…

    Aber Terrorismus und Mafia waren in Italien, Spanien, Irland und Großbritannien sozusagen „hausgemacht“ und aus nationalen Traditionen und sozialen Konflikten erwachsen.
    Die muslimischen Brandstifter wurden und werden dagegen importiert. Z. B. sind viele der „arabischen Clans“ libanesischstämmig oder „kurdisch-libanesisch“ (was etwa so sinnig und stimmig ist wie „Tiroler Berliner“). Diese Verbrecher sind schon vor Jahrzehnten mit Kind und Kegelm als „Kriegflüchtlinge“ bei uns eingeschleppt worden, ohne dass man sie „nach dem Krieg“ dahin zurückgeschickt hätte, wo sie hingehören und wo sie ihre Gewaltfolklore voll ausleben können. Ich will auch gar nicht darauf herumhacken, dass das Grundgesetz keine „Kriegsflüchtlinge“ vorsieht, sondern nur „politisch Verfolgte“! Der Propaganda-Dünnschiss mit den „Kriegsflüchtlingen“, die vor allem BÜRGER-Kriegs-„Flüchtlinge“ sind, die ihre heimatliche Gewalt, Kriminialität und den Terror, kurzum den Bürgerkrieg, bei uns einschleppen, ist eine „Erfindung“ der EUdSSR.
    Übrigens sind die etwa 100.000 Libanesischstämmigen im Land in jeder Hinsicht negativauffällig: Kriminaltätsrate, Abhängigkeit von sozialstaatlichen Transferleistungen und kulturelle Nichtanpassung!

    Die Dämlichsten in der EUdSSR sind „natürlich“ WIR Deutsche, dicht gefolgt von unseren österreichischen Vettern und Cousinen, sowie Schweden und Holländer!
    Wir schleppen schon seit Jahrzehnten sehenden Auges Probleme ein, ohne dass es die Bereitschaft von „verantwortlicher Seite“ gibt, diese selbst in rechtsstaatlichem Rahmen zu lösen.

    Dem Terrorismus und der beschriebenen Clankriminalität, die sich metastasenhaft bis zum letzten Drogendealer „vor Ort“ ebenso, wie zum terroristischen „Einzel-„Töter ausbreiten, kann rechtsstaatlich im Prinzip erst begegnet werden, wenn es Opfer und Geschädigte GEGEBEN hat. Und dann GIBT es für die Täter einen Musel-Bonus bzw. -Rabatt, so dass die Totschläger mit lächerlichen Bewährungsstrafen wieder auf die „Scheiß-Deutschen“ losgelassen werden.

    Linksgedrehte Schweinchen, ich denke da unwillkürlich an Augstein jr., der sich mit seiner ADHS, verstärkt durch eine narzisstische Störung, bis heute offensichtlich einer Retalin-Behandlung entzieht, erzählen uns dann, wie sehr der Rechtsstaat beschädigt wird, wenn man beim Terrorismus schon „im Vorfeld“ die „Gefährder“ ins Visier nimmt, wie gerade wieder bei „Augschwein und Blome“ zu hören und sehen war. Das sind dieselben Zyniker, die uns erzählen, dass Terroristen „Deutsche“, „Belgier“, „Franzosen“ oder „Briten“ seinen, weil sie hier geboren wurden und mit ihrer Geburt einen entsprechenden Pass in den Arsch geschoben bekommen haben.

    Übrigens hat Augsteinchen sich nicht darüber empört, dass sich der angebliche „Rechtsextremist Franco A.“ wegen der vermeintlichen „Vorbereitung eines Teroranschlags“ in Haft befindet, obwohl auch er schlimmsten-/bestenfalls ein „Gefährder“ ist. Demgegeüber laufen nach Angaben der Bundesregierung 351 (!) – die Zahl dürfte also bedeutend höher sein! – ISlamische Gefährder durch unsere Straßen, obwohl sie SOFORT wegen Gewaltdelikten hinter Gitter gehörten.

    An anderer Stelle hatte ich geschrieben, wenn Regimegegner hierzulande interniert werden sollten, werden es keine ISlamterroristen und -gefährder sein. Aber derartiger „Bruch rechtsstaatlicher Prinzipien“ würde auch keine Augsteins jr. auf den Plan rufen. Dafür müssten sich die internierten „Rechtspopulisten“ bis zur völligen Selbstaufgabe „Augstein und Blome“ in einer Endlosschleife angucken! Das heißt der „Rechtsstaat“ wäre mehrfach, auch wegen Folter, außer Kraft gesetzt!

  102. Polizei: Wir sind nicht mehr Herr der Lage!

    Tatsächlich kann unsere Polizei nur nur noch mehr oder weniger zuschauen: „Wir werden der Lage nicht wirklich ernsthaft Herr“, klagt Sebastian Fiedler vom Bund Deutscher Kriminalbeamter. Es bräuchte intensivere Ermittlungen, Undercover-Einsätze und viel mehr Abhör- und Überwachungsmaßnahmen. Dann würde wohl auch Clan-Mitglied Ahmed das Spotten in Reimform vergehen: „Die Polizei? Kann kommen, kann gehen, keiner hat was gesehen.“

    ———–

    Is ja doll !!
    Und das posaunen die blöden Bullen, anders kann man diese Folklore-Truppe nicht mehr bezeichnen, in die erstaunte Öffentlichkeit hinaus.
    Ja, sorry, für was werden die dann von unseren Steuergeldern bezahlt. Dafür, daß sie für keine Sicherheit mehr garantieren können ??
    Heißt im Umkehrschluß—es herrscht nun Anarchie-jeder verteidige sich selber-rette sich wer kann usw…???

    Ich bin auch Beamter. Ich bleibe nun ab morgen auch zu Hause und sage dann–Ich bin nicht mehr Herr der Lage. Mir ist die Fahrt zur Arbeit zu gefährlich-die Polizei kann mir keine Sicherheit mehr garantieren.

    Es ist einfach nur noch unfassbar in dieser Sklavenenklave und größten Freiluftirrenhaus Deutschland—Ich glaub ich muß jetzt wirklich bald abhauen, das ist ja nicht mehr zu ertragen !

  103. Alles was die brauchen ist ein ordentlicher Tritt in den Arsch, diese Feiglinge.
    Die haben gefälligst ihre Aufgabe als bewaffnete Einheit zum Schutz der inneren Sicherheit und öffentlichen Ordnung zu erfüllen, verdammt noch mal.

    Die werden und müssen diese Clans in den Griff bekommen, das darf doch alles gar nicht wahr sein.

    Dann muß mal mal ne Sondereinheit wie das GSG 9 mit diesem Lumpenhaufen aufräumen, dann wäre gleich Schicht im Schacht.

    Die kommen mir so vor die diese Polizeitrottel in den „Werner- volles rooääää“ Filmchen mit ihrem abgefuckten VW-Bus.
    Bei der Kneipenschlägerei sind die auf der Veranda des Lokals stehengeblieben und haben Klappstühle aufeinandergehauen und mit ihrem Knüppel bearbeitet, das klang und klatschte dann so, als ob sie die Schlägerei auflösten. Dies gaukelten sie einem Passant auf dem Nachbarbalkon vor.

Comments are closed.