Print Friendly, PDF & Email

Von JOHANNES DANIELS | „Tötet sie, wo immer ihr sie findet“: Ein junger „Cuxhavener“ steuerte am Sonntagmorgen um 7.30 Uhr in der Bahnhofstraße einen Kleinwagen absichtlich in eine Menschengruppe – zwei Frauen (21, 19) und vier Männer (26, 23, 29, 29) wurden teilweise schwer verletzt. Der Fahrer raste nach dem Mordversuch weiter und prallte dort nach seiner Bluttat nach etwa 300 Metern gegen die Umrandung eines Brunnens. Mutige Zeugen und Türsteher zerrten den syrischstämmigen Asylanten aus dem Auto und übergaben ihn der Polizei.

Mordversuch: „Bewusst und gezielt“ Passanten angefahren

Zunächst gingen die Beamten angesichts des ungeübten Fahrers von einem „Unglück“ aus. Per Twitter teilte die Polizei am Sonntagnachmittag mit, sie ermittle in alle Richtungen. „Ob es sich tatsächlich um einen Verkehrsunfall handelt oder der Fahrer absichtlich in die Personengruppe gefahren ist, wird zurzeit intensiv überprüft“. Es soll allerdings einen „Streit vor oder in der Disko Flair“ gegeben haben. Auf Nachfragen erklärte Polizei-Sprecher Rainer Brenner: „Es gibt erste Hinweise, dass der Fahrer bewusst und gezielt die Passanten angefahren haben soll.“

Cuxhaven – Erste Hilfe nach Erster-Adventsbereicherung

Das Motiv des Schutzbedürftigen sei aber noch unklar, sagte der Sprecher. Er könnte zudem unter Alkoholeinfluss gestanden haben. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, das Ergebnis wird nicht vor Montag erwartet. Laut Tweet der Polizei wohnt der Autofahrer in Cuxhaven und „stammt wahrscheinlich aus Syrien“. Bei den Unfallopfern handelt es sich ausschließlich um deutsche Staatsangehörige.

Der 29-Jährige ist derzeit sogar in Polizeigewahrsam. Ob ein Haftbefehl beantragt wird, soll sich im Laufe des Montags entscheiden. „Ein politischer Tathintergrund ist nach derzeitigem Stand der Dinge eher auszuschließen“, teilte die Polizei mit. Dies dürfte allerdings den sechs verletzten Opfer relativ egal sein. Inneressanterweise war die Zahl der durch „gezielt in Menschengruppen rasende Autos“ in Deutschland vor September 2015 gleich Null.

Es scheint in den Kulturkreisen vieler Merkelgäste zur vorweihnachtlichen Kultur zu gehören, mit „Autos“ in Menschengruppen zu fahren.

Der deutsche Dschihadvent 2017 hat begonnen. Syrien – Deutschland 6 : 0.

351 KOMMENTARE

  1. Fortschritt beim NDR: Es sind keine Autos mehr, die willentlich Menschen töten, sondern Autofahrer. Dass der Autofahrer aber „wahrscheinlich“ aus Syrien stammt, wie die Polizei sagt, mag der Lückensender seinen Zuschauern dann doch noch nicht zumuten, keine Angaben zur Herkunft. Auch keine Angaben, woher der so viel Geld hat, um sich den ansehnlichen Kleinwagen zu leisten. Das alles wäre wohl zu viel des Guten …
    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Autofahrer-faehrt-in-Cuxhaven-sechs-Passanten-an,cuxhaven612.html

  2. Ein politischer Hintergrund ist vielleicht nicht vorhanden, dafür aber ein religiöser. Naja, es passiert wie immer sowieso nichts. Und es wird auch nicht das letzte Mal gewesen sein. Also, gar nichts los……

  3. Wie einem SYRER der Schwxxz steht, der mit seinem Auto in eine Menschenmenge rast, ob gegen Mekka oder in Richtung Fucken & Töten, das ist den DEUTSCHEN langsam scheißegal!

    Jetzt kommt Weihnachten und dieses Jahr schon wieder TOTE, HALBTOTE, VERSTÜMMELTE, IM KOMA LIEGENDE, auf DEUTSCHEN Straßen mutwillig, erschlagen, überfahren, gemessert, vergewaltigt von den SYRERN und anderen SCHUTZSUCHENDEN!

    DEUTSCHLAND ES REICHT!
    MERKEL ES REICHT!

    Frau Merkel möchte ihr Versprechen nicht brechen, das sie den Wählern gegeben hat: NOCH WEITERE 4 JAHRE!!
    FRAU MERKEL noch weitere 4 JAHRE TOTE AUF UNSEREN STRASSEN, DAS GANZE JAHR ÜBER UND ZU WEIHNACHTEN!???????????????????????????????????????????????????????

    AUF SOLCHE VERSPRECHEN KANN DAS DEUTSCHE VOLK DANKEND VERZICHTEN!

    TRETEN SIE ZURÜCK!!!

    WIR VERZICHTEN AUF IHR UNERWÜNSCHTES VERSPRECHEN!!!

  4. Der Gipfel der Frechheit ist, dass man in diesem brutalen Fall von AUTOMASSAKER nicht einmal von TERROR sprechen darf!!! Es wird von UNFALL und anderem Mist berichtet, der den dummen Michel wie eine schallende Ohrfeige trifft!

  5. Was wird da schon gewesen sein: die Türsteher wollten diesen besoffenen K***nucken nicht hereinlassen. Das ist für einen mit Klorangebräu abgefüllten Merkel-Gast wohl mehr als genug Anlaß, die rassistischen Naahhtzieehs an der Tür zu bekämpfen. Das Auto des tapferen Schutzbedürftigen wird sicher aus einem ‚Fördertopf gegen Rechts‘ repariert und unserem Goldstück bald zurückgegeben…

  6. „Der 29-Jährige ist derzeit sogar in Polizeigewahrsam. Ob ein Haftbefehl beantragt wird, soll sich im Laufe des Montags entscheiden.“

    Wieso Haftbefehl! Das war doch nur ein traumatisierter Flüchtling und die Verletzten doch nur Nazis…

    Freie Fahrt für Flüchtlinge… Alle Flüchtlinge sind wertvoll für die anti-deutschen Linken! Und dieser ganz besonders…

  7. Alles nicht so schlimm, war ja nur vor einer Diskothek und nicht auf einem Weihnachts Lichtermarkt.
    Und, ganz wichtig, es hat nix mit nix zu tun!

  8. Klassisches Aufwärmtraining zu Saisonbegin… Wahrscheinlich hinten auf dem Kleinwagen ein Aufkleber „wenn ich groß bin, werde ich ein 40-Tonner“. Im Freundeskreis haben wir übrigens schon Tippzettel zur Anschlagszahl im Djihadvent 2017 auf Mekellegomärkten ausgefüllt, wir schwankten zwischen 2 und 10. Man muss das ganze einfach sportlich nehmen, wenn solcherlei LKW- und Bombenbesinnlichkeit dank kultureller Bereicherung zur neuen Lichterfestfolklore wird.

  9. Ziemlich neues und somit teures Auto, jedenfalls vor der Dschihad Kaltverformung. Wie viele Identitäten braucht es denn so im Durchschnitt, damit sich Asylbetrug so richtig lohnt?

  10. Hätte sie die GRENZEN GESCHLOSSEN GELASSEN und diese SYRER und alle anderen Wirtschaftsflüchtlinge ausgesperrt, dann würden unsere Leute ALLE HEUTE NOCH LEBEN!!!

    Wie lange wollen wir noch Gedenkstätten errichten, Trauerbekundungen verlesen??
    Wie lange wollen wir noch die Bevölkerung belügen, von armen Flüchtlingen sprechen?
    Wie lange wollen wir das Märchen EUROPA noch um jeden Preis durchzusetzen versuchen?

    WIEVIELE FAMILIEN SOLLEN NOCH ZERRISSEN WERDEN FÜR SOLCHE LEUTE AUS UNZIVILISIERTEN KULTUREN??? WER SOLL DIESE IMPULSORIENTIERTEN LEUTE MIT UNTERSTEM IQ ZIVILISIEREN??

    WIEVIELE TOTE, HALBTOTE, VERLETZTE, FÜR IMMER TRAUMATISIERTE, VERGEWALTIGTE DÜRFEN ES NOCH SEIN?

    KEINE OBERGRENZE???

    HABEN WIR HIER KRIEG? WIE LANGE WIRD DIESER STRASSENKRIEG NOCH ANDAUERN??

  11. Kam gar nicht in der Tagesschau, dafür aberein Bericht wie Altbundespräsident Gauck einen türkischen und einen russischen Journalisten ausgezeichnt hat. Des Weiteren hat sich Gauck gegen Rede- und Sprechverbote ausgesprochen.
    Das bezog sich jedoch nicht auf Deutschland.

  12. das ist der Neue Islamische Friedensgruß / NIF,
    denn:
    „Islam ist Frieden“

    wir müssen das nur richtig sehen.

  13. Bremen – die (linksverseuchte) Stadt, in der man gut und gerne lebt.
    Allahu Knackbar!

  14. Wo hat der 29-Jährige Schutzsuchende SYRER überhaupt solch ein Luxusauto her?

    Alles nach dem voll „nachvollziehbaren“ Motto:
    Gibt’s Krach in der Disco, dann nehm‘ ich halt mein Auto und fahr die doofen Deutschen tot!
    Der Anwalt wird’s schon richten!

  15. Ein bewusst reduziertes Einkommen bringt den Geist von Weihnachten wieder zurück. Wir backen zusammen Kekse, bastelten zusammen einen Adventskalender, einen Adventskranz und sonstigen Schmuck. Die Besorgung des Weihnachtsbaums wird garantier ein Abenteuer. Man wird ziemlich aktiv, wenn man sich nicht mehr einfach alles kaufen kann.

  16. „Placker 26. November 2017 at 19:26 “

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/neukoelln-nach-attacke-auf-christen-polizei-bittet-um-mithilfe/20628472.html

    „Attacke auf Christen

    „Die Polizei Berlin sucht mit Phantombildern nach nach einer gefährlichen Körperverletzung mit religiösem Hintergrund nach zwei Verdächtigen. Sie sollen am späten Abend des 11. September 2017, einem Montag, einen afghanischen Flüchtling auf Grund seines christlichen Glaubens in Neukölln attackiert haben und waren anschließend geflüchtet. Einer der beiden Gesuchten soll dem Angesprochenen die Kette mit einem Kreuz vom Hals gerissen und diese auf den Boden geworfen haben. Anschließend habe er dem 23-Jährigen mehrmals mit einer Faust ins Gesicht geschlagen, heißt es in der Polizeimeldung. Der zweite Mann soll den Attackierten dann festgehalten haben, während ihm der erste Angreifer zwei Schnittverletzungen am Oberkörper zugefügt habe.
    Tatverdächtiger 1 – vermutlich Afghane
    Tatverdächtiger 2 – vermutlich Afghane „

    Die Folgen der VErbrechen der menschenverachtenden Nazi-Merkel-Junta:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/berlins-weihnachtsmaerkte-teurer-schutz-vor-terror-gluehwein-hinter-pollern/20631678.html

    „Berlins Weihnachtsmärkte Teurer Schutz vor Terror – Glühwein hinter Pollern
    Wer finanziert den kostspieligen Schutz für Berlins Weihnachtsmärkte? Veranstalter und Senat streiten über die Kosten. Doch am Ende zahlen die Besucher.

    ?…eine Veranstaltung mit „christlicher Symbolik“ ist laut Polizei auch gefährdeter als eine ohne kirchlichen Bezug.“

    Ein TS Leser:
    „Deutschland hat seine Freiheit verspielt, es wird nie wieder so sein wie früher. Wir haben gewarnt, Ihr habt uns dafür verachtet. Jetzt bekommt Ihr was Ihr gewählt habt. Mehrkosten, Maschinenpistolen auf Volksfesten, Terroranschläge.

    Danke dafür, Frau Merkel. „

    Ich sage: Invasion, Kollaboration, Hochverrat, Landesverrat,
    Umvolkung, Völkermord usw….es kann nur eine Strafe geben

  17. Hat die Polizei jetzt immer Alkohol mit an Bord, oder sind die Beamten einfach nur geschult um den Bericht passend zu formulieren?

  18. Bald gibt es für sowas in Deutschland 200 Peitschenhiebe.
    100 für den Discobesuch.
    100 für den Alkohol.

  19. „Placker 26. November 2017 at 19:26 “

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/neukoelln-nach-attacke-auf-christen-polizei-bittet-um-mithilfe/20628472.html

    „Attacke auf Christen

    „Die Polizei Berlin sucht mit Phantombildern nach nach einer gefährlichen Körperverletzung mit religiösem Hintergrund nach zwei Verdächtigen. Sie sollen am späten Abend des 11. September 2017, einem Montag, einen afghanischen Flüchtling auf Grund seines christlichen Glaubens in Neukölln attackiert haben und waren anschließend geflüchtet. Einer der beiden Gesuchten soll dem Angesprochenen die Kette mit einem Kreuz vom Hals gerissen und diese auf den Boden geworfen haben. Anschließend habe er dem 23-Jährigen mehrmals mit einer Faust ins Gesicht geschlagen, heißt es in der Polizeimeldung. Der zweite Mann soll den Attackierten dann festgehalten haben, während ihm der erste Angreifer zwei Schnittverletzungen am Oberkörper zugefügt habe.
    Tatverdächtiger 1 – vermutlich Afghane
    Tatverdächtiger 2 – vermutlich Afghane „

    Die Folgen der Verbrechen der menschenverachtenden Nazi-Merkel-Junta:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/berlins-weihnachtsmaerkte-teurer-schutz-vor-terror-gluehwein-hinter-pollern/20631678.html

    „Berlins Weihnachtsmärkte Teurer Schutz vor Terror – Glühwein hinter Pollern
    Wer finanziert den kostspieligen Schutz für Berlins Weihnachtsmärkte? Veranstalter und Senat streiten über die Kosten. Doch am Ende zahlen die Besucher.

    ?…eine Veranstaltung mit „christlicher Symbolik“ ist laut Polizei auch gefährdeter als eine ohne kirchlichen Bezug.“

    Ein TS Leser:
    „Deutschland hat seine Freiheit verspielt, es wird nie wieder so sein wie früher. Wir haben gewarnt, Ihr habt uns dafür verachtet. Jetzt bekommt Ihr was Ihr gewählt habt. Mehrkosten, Maschinenpistolen auf Volksfesten, Terroranschläge.

    Danke dafür, Frau Merkel. „

    Ich sage: Invasion, Kollaboration, Hochverrat, Landesverrat,
    Umvolkung, Völkermord usw.

  20. Ein TS Leser:
    „Deutschland hat seine Freiheit verspielt, es wird nie wieder so sein wie früher. Wir haben gewarnt, Ihr habt uns dafür verachtet. Jetzt bekommt Ihr was Ihr gewählt habt. Mehrkosten, Maschinenpistolen auf Volksfesten, Terroranschläge.

    Danke dafür, Frau Merkel. „
    ——————–

    DANKE FRAU MERKEL!
    Da darf man nicht versäumen, sich zu bedanken.

  21. @ jeanette 26. November 2017 at 21:03
    PI könnte somit mit dem WEIHNACHTSKALENDER beginnen!

    ——————————————————————-
    Oh ja, der Weihnachtskalender im letzten Jahr war ausgedruckt ein schönes Geschenk für Gumschen.

  22. Scheinbar unwichtig für die Tagesschlau und die deutsche Öffentlichkeit. Wichtig dagegen: Explosion in China, Vulkan auf Bali, Proteste in Pakistan, Blockakde in Jemen etc. blabla…

  23. Ein Kessel Buntes 26. November 2017 at 21:04
    „Placker 26. November 2017 at 19:26 “

    Genau danach hat sich Tagesspiegel-Redakteur Malte Lehming schon 2010 gesehnt:


    Kontrapunkt
    Mentales Altersheim – Jugendbanden und Demographie

    In Berlin gibt es ausländische Jugendbanden. Das ist ein Problem. Noch größer wäre das Problem, wenn es sie nicht gäbe.
    von Malte Lehming

    Gewalttätige oder sonst in einer Form kriminelle Jugendliche sind ein Problem.

    Sie sind jung, mutig, mobil, hungrig, risikobereit, initiativ. Solche Menschen braucht das Land. Natürlich ist es nicht schön, wenn Jugendliche – ob mit türkischem oder libanesischem Hintergrund – in den Straßen von Berlin Banden bilden, Reviere verteidigen und mit Messern hantieren. Aber hinter der Kritik an ihrem Verhalten verbirgt sich oft bloß der Neid derer, die Vitalität als Bedrohung empfinden, weil sich die eigene Mobilität auf den Wechsel vom Einfamilienreihenhaus in die Seniorenresidenz beschränkt. Lieber ein paar junge, ausländische Intensivtäter als ein Heer von alten, intensiv passiven Eingeborenen.

    Jugendbanden? Igitt! So tönt es voll Abscheu und Empörung just aus jenen bürgerlichen Wohnzimmern, wo das Video des Musicals „West Side Story“ in keiner Sammlung fehlt und „Maria“, „Tonight“ und „America“ in Originalsprache auswendig mitgesungen werden können. In dem Tanzfilm befehden sich zwei Banden, die amerikanischen „Jets“ und die „Sharks“, die aus Puerto Rico zugewandert sind. Hineingewoben ist eine Romeo-und-Julia-Liebesgeschichte zwischen Tony und Maria. Zwischen den „Jets“ und den „Sharks“ geht es recht brutal zu (Tonys bester Freund Riff wird von Marias Bruder Bernardo, dem Anführer der „Sharks“, getötet; aus Rache sticht Tony Bernardo nieder und muss fliehen). Aber gerade das Wilde und Gesetzlose der beiden Gangs, plus der sich auf die Ethnie gründende Zusammenhalt ihrer Mitglieder, machen den Charme des Stückes aus.

    Demographisch, das weiß man, steht Deutschland vor dem Super-Gau. Es hat das dritthöchste Durchschnittsalter der Welt, eine der niedrigsten Geburtenraten, immer mehr Fachkräfte wandern aus (etwa in die Schweiz), in umgekehrte Richtung wandern durch Familienzusammenführung eher bildungsferne Milieus ein. Es gibt immer mehr Rentner und zu wenig Kinder. Keine Maßnahme hat diesen Trend bislang umdrehen können. Weder das Elterngeld noch die Öffnung des Arbeitsmarktes für Akademiker aus Osteuropa. Weder die Erleichterung für ausländische Universitätsabsolventen, einen Arbeitsplatz zu finden, noch die Senkung der Verdienstgrenze für Facharbeiter von außerhalb der Europäischen Union. Laut Angaben des Bundesamtes für Migration haben im vergangenen Jahr nur rund 700 Hochqualifizierte aus dem Ausland von ihrem speziellen Aufenthaltsrecht Gebrauch gemacht. Ein Zigfaches davon, speziell Ärzte, wird benötigt.

    Hinzu kommt die stetige Vergreisung der Bevölkerung und ihre Immobilität. Nicht einmal die Hälfte der Menschen wäre bei Arbeitslosigkeit zum Umzug bereit. Wenn in absehbarer Zeit das Durchschnittsalter in Deutschland bei 50 Jahren liegt, sind die gesellschaftlichen Folgen gravierend. Die Deutschen werden überwiegend sicherheitsfixiert, risikoscheu, besitzstandswahrend, unternehmensfeindlich sein. Ihr Ideal heißt dann endgültig Wellness mit Vollpension und Rücktrittsversicherung.

    Eine solche Gesellschaft braucht vor allem junge, tatkräftige, durchsetzungsfähige, agile Menschen, um das psychologische Gesamtgefüge auszugleichen. Ein Volk, das schnurstracks in die Seniorenrepublik der Schneeköpfe tapst, schafft sich in der Tat selbst ab. Zu Recht beklagen wir die Kriminalität vieler ausländischer Jugendgangs. Aber das Maß an Phantasie, Mut und Vitalität, was deren Mitglieder oft aufbringen, zeigt auch: In diesen Menschen steckt, im Gegensatz zu den mentalen Altersheimern, noch ein Wille, ein Drang. Das sollten wir zu würdigen lernen – und uns fragen, wie wir die positiven Eigenschaften der Jugendlichen trennen können von den negativen Zielen, auf die sie sich richten. Wenn Deutschland nicht einmal mehr Jugendbanden hat, ist alles zu spät. (….)

    http://www.tagesspiegel.de/meinung/kontrapunkt-mentales-altersheim-jugendbanden-und-demographie/2691704.html

  24. So etwas hat es doch schon immer gegeben, nur wurde es damals in den Medien nicht so verbreitet.
    Nein, das ist nicht meine Meinung, sondern das ist das Argument einer GrünIn. Und das trifft auch auf alle anderen Fälle wie Mord, Vergewaltigung, Raub, Diebstahl usw. zu. Das Schlimme daran ist nur, dass jetzt so oft davon berichtet wird. Es liegt an der Berichterstattung.
    Also nichts Neues unter der Sonne.

  25. Völlig egal, ob der Orientale beleidigt/persönlich (hatta einer geguckt) oder jihadistisch/“IS“ motiviert war: Bei diesen Subjekten ist die nicht vorhandene Impulskontrolle und der Wille zum Töten systemimmanent, sprich in DNA und Hirn verankert. Deshalb sind auch „friedliche Moslems“ (oder auch Jesiden und Kommunistenkurden aus ganz ohne Islam) eine Dauergefahr: Die ticken sofort aus und reagieren mit Umbringen, wenn ihnen was nicht paßt.

  26. „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

  27. Der Pisslam mit seinen Auto-Dschihadisten gehört zu Merkels Deutschland, dem Land, in dem wir gerne getötet werden.

  28. WO HAT DER KERL DAS TEURE AUTO HER?
    WER HAT ES BEZAHLT UND VON WELCHEM GELD?

    Während die deutschen Rentner im Müll nach Flaschen fischen
    machen diese FREMDEN SYRER hier den breiten MAX mit Luxuslimousinen
    fahren unsere DEUTSCHEN tot und halbtot und bekommen womöglich noch die besten Anwälte!
    Vielleicht hat der Kerl dann auch noch Glück, nach seiner Verhaftung entlassen zu werden, weil das Gefängnispersonal knapp ist.

    DAS IST NICHT MEHR MERKELS DEUTSCHLAND!
    Sie hat Recht! Wenn sie Recht hat, dann hat sie Recht!

  29. Dieses Jahr wird auf den Weihnachtsmärkten wohl eine besondere Stimmung herrschen. Die ganzen Sicherheitsmaßnahmen rundherum, selbst weihnachtlich „verpackt“ kaum zu übersehen. Nervöse security und Polizisten, die jeden sich irgendwie „seltsam“ verhaltenden Besucher ins Auge fassen.
    Was ist eigentlich mit Rucksäcken? Muß man die vorher abgeben oder durchsuchen lassen? Ich war noch nie ein fan von Weihnachtsmärkten und habe eher gezwungenermaßen etwas Glühwein mittrinken müssen. So gesehen kann mir das egal sein. Das schlimme ist aber, dass ein weiteres Stück Lebensqualität, nämlich der sichere Besuch von Straßen und Plätzen, verloren geht bzw. gegangen ist.

  30. Liebe Mitpatrioten,

    ich weiß nicht wie es euch so geht bei nun sinkenden Temperaturen und somit beginnenden Glühweindurst, aber ich gehe in diesen unsicheren und zu sehr erlebnisbereicherten Zeiten lieber nicht mehr auf den Glühweinmarkt. Mir fliegen sowohl die Lastkraftwagen, als auch die Kompaktwagen im Dschiad zu tief. Wer weiß außerdem, ob sich unter Kopftuchwindeln nicht auch noch frei laufende Bombengürtel verbergen?

  31. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 26. November 2017 at 21:13

    D Mark 26. November 2017 at 20:40

    Bundeswehrsoldat Sharia(r) S. ermordet Biodeutschen

    https://www.n-tv.de/panorama/Tatverdaechtiger-ist-Bundeswehrsoldat-article20151157.html

    Flinten Uschis Truppe genauso multikulturell bereichert wie die Polizei?

    Wer solche Streitkräfte hat, braucht keinen Feind mehr. Die mohammeldanischen Dschihadisten sind mittlerweile in die Bundeswehr und Polizei eingedrungen.
    Si vis pacem para bellum!

    ——————————–

    Und wenn die beschließen, dass es „losgehen soll“, dann werden sie in Blitzeseile alle Waffen an ihre „Brüder“ verteilen und ein paar Tage oder Stunden später gehört ihnen ganz Deutschland!

    Dann gute Nacht!

  32. Dieser syrische Mörder wird kaum eine Strafe zu erwarten haben. Mildernde Umstände finden linksfaschistische Richter aus Schleswig-Holstein immer. Und abgeschoben wird der erst recht nicht! –

  33. OT
    Ha Ha Ha 🙂

    Karma!

    Schutzsuchender Syrer vergewaltigt Sozialarbeiterin.

    „Die 44-jährige Geschädigte begab sich in ihrer Funktion als Sozialarbeiterin in die Wohnung des 20-jährigen, syrischen Tatverdächtigen. Dieser verging sich schließlich gegen den Willen der Frau sexuell an ihr bis hin zum vollendeten Geschlechtsakt“, so ein Polizeisprecher.“

    http://www.bild.de/regional/dresden/vergewaltigung/sozialarbeiterin-im-dienst-vergewaltigt-53986590.bild.html

    PS:
    Ich sage, dass die Flüchtlingshelfertrulla nix daraus gelernt hat.

    Wetten werden gerne entgegengenommen 😉

  34. Die gängigen Medien, die sich ja immer „unabhängig“ schimpfen, blenden den Vorfall natürlich weitestgehend aus, insbesondere, dass einer der erst „kurz hier lebenden“ am Steuer saß …

  35. rotgold 26. November 2017 at 20:37

    Fortschritt beim NDR: Es sind keine Autos mehr, die willentlich Menschen töten, sondern Autofahrer.

    Die haben wahrscheinlich schon die selbstfahrenden Autos im Blick.

    Haben sich PI und AfD eigentlich schon Gedanken darüber gemacht? Solche Autos lassen sich sehr schnell umprogrammieren. Sorgt bitte dafür, daß sowas niemals genehmigt wird!

  36. ausländische Zeitungen berichten auch über den Vorfall in Cuxhaven und nennen Roß und Reiter,was die Lügenpresse in Deutschland ja tunlichst vermeidet!
    Dort kann man klar und deutlich lesen:

    29 jähriger Syrer fährt in Fußgängergruppe…
    http://www.krone.at/600584

  37. @jeanette
    26. November 2017 at 21:20

    Ich gehe auch davon aus, dass der syrische Mörder bald wieder auf freiem Fuß ist. Ungefähr in einem Jahr findet dann die Hauptverhandlung statt, falls der syrische Mörder überhaupt noch greifbar ist. Aber macht nix, der völlig überlasteten Justiz ist es egal. Hauptsache, sie kriegt das unangenehme Geschehen ohne viel Aufsehen hinter sich. Schließlich muss ja die Bevölkerung ruhig gestellt werden. Nicht doch! Selbstjustiz wäre im Linksfaschismus so etwas wie das Brechen eines Sakrilegs! Sind doch alles Schutzbedürftige, diese Mörderbande aus Syrien und anderswoher doch auch! Das wäre ja noch schöner, wenn man daran den geringsten Zweifel hegte!

  38. Sind schon die ersten Nachahmer.
    Ein Pkw Dschihad ist weit spontaner und leichter durchzuführen wie ein LKW Dschihad.

    Besoffen mit dem Hinterrad den Bordstein auch nur zu berühren, führt sofort zu Maßnahmen der Fahrerlaubnisbehörde.

    Normalerweise

  39. bentrup 26. November 2017 at 21:26
    durchschnitts-iq syrer: 82
    da kann man nicht viel mit anfangen…

    Und das Beste daran ist:
    Syrien zählt unter den mohammedanischen Ländern noch zu den Ländern mit einer besseren Bildung.

  40. Ausländern die Führerscheine weg! Gang zum MPU erleichtern! One-Way-Tickets nach Hause sichern – in Absturz-ungefährdeten Flugzeugen!

  41. Terror ist nicht nur 9/11 oder sich in der Ubahn in die Luft sprengen oder mit dem Scania zum Breitquetschplatz fahren.

    Terror ist auch der Mord an Maria Ladenburger oder Daniel Siefert. Terror ist auch Kreuze abzuknicken oder in der Schule Schweinefresser auf dem Schulhof zusammen zu schlagen!

    Terror ist jede Form der Gewalt an Ungläubigen, denn so steht es im Koran, unter den Ungläubigen Furcht und Schrecken zu verbreiten. Daher ist auch Cuxhaven Terror!

    Die Kartellpolitiker, die den mörderischen Islam immer noch hofieren, morden mit!

    Die Dreckschweine der linksgrün-pädophilen Lügenpresse, von der „angeblichen Islamisierung“ höhnen, sie morden mit!

    Alfred Glaser hingegen sagte genau das Richtige und die Kartellpolitiker, diese Mörder, wollen ihn nicht zum Bundestagsvizepräsidenten wählen, dafür aber die kinderlose StudienabbrecherIn ohne Lebensleistung Claudia Fatima Roth.

    Kartellpolitiker sind Mörder!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee mit autofreier Zone!

  42. Diese „Schutzsuchenden“ bringen uns nichts außer PROBLEMEN, MORD & TOTSCHLAG!

    Momentan sieht es ganz so aus, als wolle man Deutschland genauso zerstören wie den IRAK und Libyen! Das waren auch blühende Länder!

    Alles was blüht muss zerstört werden!

  43. Allerdings bin ich davon überzeugt, dass Autos immer schon als Tatwaffen benutzt wurden. Die Freundin meiner Tochter wurde vor über 10 Jahren von einem lebensmüden (verschmähte Liebe) Deutschrussen totgefahren. Ihr Begleiter konnte sich in einen Drahtzaun drücken und blieb verschont. Auf seiner Amokfahrt durch eine nächtliche Großstadt versuchte der Typ dann noch mehrere Passanten totzufahren.

    Der Autodschihad, den wir jetzt erleben, ist nur eine „religiös“ besser ideologisch aufgeladene Steigerung. Der politische Islam, bzw. seine Agitatatoren, wissen nur zu gut, psychisch defekte Typen aufzuhetzen.

  44. D Mark 26. November 2017 at 21:34
    […]Es ist eine neue Dimension, wenn pakistanischstämmige Mohammedaner aus Flinten Uschis Besenstieltruppe Biodeutsche erschlagen.
    […]

    Hier nochmal mit richtig eingebettetem Link

    „Entdeutschung“ und “Entmännlichung“ der Bundeswehr haben volle Fahrt aufgenommen.

  45. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 26. November 2017 at 21:00

    Kohlenmunkpeter 26. November 2017 at 20:44

    Da wir gerade über Syrer reden. Ein Syrer vergewaltigte eine Sozialarbeiterin, die im Rahmen ihrer Tätigkeit die Wohnung des „Flüchtlings“ aufsuchte.

    http://www.bild.de/regional/dresden/vergewaltigung/sozialarbeiterin-im-dienst-vergewaltigt-53986590.bild.html

    Darauf ein schadenfrohes gnihihi
    —————————————————————————————————————-

    Tja, was soll man dazu noch sagen.
    Es gibt Dokumentationen von Männern, die unter Rudeln von Wölfen leben, mit ihnen gemeinsam schlafen, ja selbst ihren Anteil an Beute/ Nahrung zugestanden bekommen.
    Manche Forscher leben unter Wildschweinen, unter Gorillas, Elephanten. Es gibt sogar Taucher, die sich mit Haien anfreunden.
    Aber die Deutschen, die müssen immer alles übertreiben, auf die Spitze treiben. Es muss ja immer das Maximum sein. Die wollen Muslime zähmen, ihr Freund sein. Von ihnen geliebt und geachtet werden.
    Man sollte die Sozialpädagoginnen erst mal klein anfangen lassen. Sie sollten mit Wolfrudeln leben, mit Haien schwimmen. Aber es muss ja gleich das Höchste sein. Alleine in die Wohnung eines muslimischen Syrer.
    Sozialpädagoginnen sollten ein Praktikum im Zoo ableisten müssen. Bei den Löwen und Tigern. Ob es ums Füttern oder das reinigen des Käfigs geht, immer muss ein Gitter zwischen Pfleger und Schützling sein. Und das Betäubungsgewehr immer griffbereit…….

  46. Kommentar aus krone.at:

    ch glaube sein Navi hat nicht funktioniert,er wollte geradeaus fahren,dann sagte die Stimme“Bitte rechts in die Menge,Sie haben Ihr Ziel erreicht“.

  47. Kohlenmunkpeter 26. November 2017 at 21:44


    Man sollte die Sozialpädagoginnen erst mal klein anfangen lassen. Sie sollten mit Wolfrudeln leben, mit Haien schwimmen. Aber es muss ja gleich das Höchste sein. Alleine in die Wohnung eines muslimischen Syrer.
    Sozialpädagoginnen sollten ein Praktikum im Zoo ableisten müssen. Bei den Löwen und Tigern. Ob es ums Füttern oder das reinigen des Käfigs geht, immer muss ein Gitter zwischen Pfleger und Schützling sein. Und das Betäubungsgewehr immer griffbereit…….

    Hierzu Michael Klonovsky:


    Die Blauäugigen, könnte dereinst ein Historiker schreiben, waren fürs Überleben zu blauäugig.

    Die Idee, dass es überhaupt keine Rassen gäbe, verhalf immerhin einer zum Verschwinden.

  48. Wann sagt diesen Muselmanen denn endlich mal jemand, dass so gut wie alles, was die hier essen, auf Schweinekacke gewachsen ist?

  49. @ jeanette 26. November 2017 at 21:41

    Mache dir mal keinen Kopf.
    Das ist erst der Anfang. Wir sehen zur Zeit nur die Spitze des Eisberges.

    Wenn es bei und Flächendeckend los geht, dann gnade uns Gott !!

  50. „Tatort“ Gehirnwäsche der Extraklasse! Widerlich diese Propaganda, es ist einfach nur noch zum Kotzen!!!

  51. Tomaat 26. November 2017 at 21:28

    Jetzt ARD-Tatort… arme Iranier werden verfolgt von Zombie-Deutsche, rechte Oekos.

    Und jetzt Anne Will mit Göring-Eckhardt und Armin Laschet, der Dickdarm-Ausstülpung der GröKaZ. Das ist noch viel schlimmer als der Tatort.

  52. Syrer, die jetzt immer noch illegal! hier sind, sind Problem-Syrer!
    Assad im Sternzeichen des Löwen rief sie schon seit langem zurück.
    Man/Frau sollte denen den rechten! Weg zeigen nach ihrem Islamistan!

  53. @ Tomaat 26. November 2017 at 21:28
    Danke für die Info. Wenn ich bei irgendeiner Beschreibung eines deutschen Films nur das Wort „Flüchtling“, „Asylant“ oder „Migrant“ lese, schaue ich mir dieses deutsche Qualitätsprodukt garantiert nicht an.
    Das Niveau der linken Deppenerziehung wird nicht besser sondern eher immer seichter.

  54. Egal was passiert, den Grünen ist es immer noch nicht bunt genug in Buntland

    Auf der Bundesdelegiertenkonferenz am Samstag forderte Gastredner Hans Joachim Schellnhuber, Chef des Potsdamer Instituts für Klimafolgenforschung, den „Nansen-Pass“ – nach dem berühmten Polarforscher und späteren Flüchtlingskomissar des Völkerbundes Fridtjof Nansen – an „Klimaflüchtlinge“ zu verteilen. Mit diesem Pass soll es dann den Klimaverfolgten möglich sein in ‚jedes‘ andere Land einreisen zu dürfen. Brauchte man gestern noch wenigstens behaupten man fliehe vor „Krieg und Verfolgung“ wollen die Grünen gleich Blankoausweise verschenken: Ganz toll.

  55. @ Kirpal 26. November 2017 at 21:52

    *LOL* Aber einfach köstlich. Aber ja, Du hast damit ja völlig recht, hier ist so gut wie alles auf Schweinekacke gewachsen. Auch das Futter für die Dönertiere!

  56. nur von regionaler Bedeutung, falls überhaupt.
    Ist sowas wie Hagel und Schneeregen, kann man nix machen.
    Die meisten Schutzsuchenden sind ja friedlich.
    Auch Deutsche tun so was…
    Man ist weit mehr Gefahr beim Essen von Fisch durch verschlucken einer Gräte ausgesetzt.

    oder was, wenn mal beim Eislaufen das Eis bricht?

    Kommt eben vor.

  57. @ Joerg33 26. November 2017 at 21:25
    Die müsste doch sonst zugeben, dass sie letzten Jahre nur Scheiße gedacht, gesagt und getan hätte. Die müsste in den Spiegel sehen und sehen wie sie wirklich ist. Das hält die nicht aus. Dann relativiert sie es lieber vor sich selber.

  58. @ Sternwanderer 26. November 2017 at 22:02
    Und grüne Verwaltungsbeamte verteilen dann diese „Pässe“, werden für diese „überaus wichtige Aufgabe“ natürlich sehr gut von Steuergeldern bezahlt und können dank der erhaltenen Macht (wer bekommt den und wer nicht) viel Einfluß aufbauen, der sich dann zusätzlich für sie auszahlt.

  59. Alles nicht so schlimm. Die Haftstrafen werden kaum der Rede wert sein.
    Aber das hier ist schon ein Kapitalverbrechen:
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/wirbel-um-bussgeld-fuer-ausruhen-an-haltestelle-aid-1.7227557
    Wehe der demenzkranke 85 jährige Rentner bezahlt das Bußgeld nicht. Dann steht schon das SEK bereit für eine Festnahme und einen längeren Aufenthalt im Knast.

    Nur noch weg mit den Politverbrechern und ihren willigen Erfüllungsgehilfen.

  60. ANNE WILL
    Alle, die der Regierung wichtig sind, hocken dort: GRÜNE, SPD, CDU.
    FDP gar nicht erst eingeladen, genauso wie man die AFD nirgends einlädt!
    Die FDP könnte ja etwas erklären, das will man besser nicht!

  61. Taja, da müsst ihr mal die Systempresse zu googeln. In den Nachrichten kommt fast gar nichts dazu und wenn dann ist von einem Betrunkenen die rede, der absichtlich gehandelt haben könnte. Man fragt sich, wie viel Scheiße an Berichterstattung an der Stelle überhaupt noch möglich ist?! Auto, Mann, Betrunkener und das war es.

  62. @ lorbas 26. November 2017 at 20:56
    Der Ostblock hat ja auch vehement gegen die Unterdrückung gekämpft – natürlich nur im Westen. In der tollen linken DDR gab es keine Unterdrückung.

  63. In der Tat: Eine erste blutige Adventsbereicherung. Mehr ist dazu nicht zu sagen. Nur eines mit Sicherheit: Weitere Berreicherungen werden folgen!

  64. Bürger und Politiker aus Deutschland und der Türkei haben 25 Jahre nach den ausländerfeindlich motivierten Brandanschlägen von Mölln der Opfer gedacht

    http://www.handelsblatt.com/panorama/aus-aller-welt/25-jahre-nach-anschlaegen-deutsche-und-tuerken-gedenken-der-opfer-von-moelln/20626324.html

    Noch nicht mal die älteren hier werden sich daran erinnern können, was vor 25 Jahren war. Bald wird der erste Jahrestag der 11 Todesopfer und 55 (teils schwer) Verletzen vom Berliner Weihnachtsmarkt sein. So wie es damals keine offizielle Trauerfeier gegeben hat, wird es auch keine Gedenkfeier geben. Es war der falsche Täter und es waren die falschen Opfer.

    Dem Brandanschlag von Mölln wird man auch noch in 25 Jahren gedenken. Der Anschlag von Berlin wird da längst vergessen sein.

  65. OT-Jetzt gibt es zwei mal AfD in Holland: PVV (Geert Wilders) und FvD (Thierry Baudet).

    Letzte Umfrage:

    https://www.noties.nl/v/get.php?a=peil.nl&s=weekpoll&f=2017-11-26+ddr.pdf

    Sitze:

    1. VVD (NL-FDP) 28
    2. D66 (Europapartei, links-lib) 16
    3. PVV 15
    7. FvD 12

    Das heisst das die Populisten jetzt zusammen virtuel 27 Sitze oder 18% haben.

    FvD (Forum fuer Demokratie) feiert jetzt sich selber, nota bene in Amsterdam, mit ehemaliger Geenstijl-Kanone Annabel Nanninga:

    https://www.geenstijl.nl/5139609/terugkijken-mevrouw-van-de-renaissancevloot-spreekt-op-partijcongres-forum-voor-democratie/

  66. @ jeanette 26. November 2017 at 22:12
    Nicht zu viel von der FDP erhoffen. Lindner hat das Bündnis abgebrochen, weil er denkt, es nutzt der FDP und ihm so mehr. Der kann – samt seiner FDP – bald wieder umfallen.
    Ja, derzeit ist gegenüber der AfD wieder der Ignoriermodus angesagt: Es gibt sie für die herrschenden A… einfach nicht.

  67. *https://www.welt.de/vermischtes/article170985447/Einbrecher-verwuesten-ein-Haus-und-toeten-Hundewelpen.html

    <<<Es gab schon mehrere Vorfälle, bei denen Hunde brutal getreten (bzw. sogar totgetreten) wurden, von Menschen, die Hunde für unrein halten, hier dürfte der Grund derselbe sein.<<<

    ###

    Schema F

    *http://www.bild.de/regional/bremen/cuxhaven/auto-faehrt-in-fussgaengergruppe-53986374.bild.html

    Augenzeugen und Türsteher zerren den Syrer aus dem Auto, übergeben ihn alarmierten Polizisten.

    „Es gibt erste Hinweise, dass der Fahrer bewusst die Passanten angefahren haben soll.“

    PC-Version:

    *http://www.spiegel.de/panorama/justiz/cuxhaven-autofahrer-faehrt-in-fussgaenger-nach-diskostreit-a-1180396.html

    29-jährige Fahrer "Ein politischer Tathintergrund ist aber nach derzeitigem Stand der Dinge eher auszuschließen."

    Der Mann befindet sich nach wie vor in polizeilichen Gewahrsam. Ob er dem Haftrichter vorgeführt wird, wird sich erst am Montag entscheiden.

    Er soll bei seiner Tat unter Alkoholeinfluss gestanden haben, genaue Ergebnisse werden aber ebenfalls frühestens am Montag erwartet. Sein Auto wurde sichergestellt.

    *http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Betrunkener-faehrt-mit-Auto-in-Fussgaengergruppe-in-Cuxhaven

    Hier wirds schon interessanter:

    https://www.welt.de/vermischtes/article170968987/Autofahrer-faehrt-in-Cuxhaven-in-Gruppe-vor-Disco.html

    Laut Tweet der Polizei wohnt der Autofahrer in Cuxhaven und „stammt wahrscheinlich aus Syrien“.

    Bei den Unfallopfern handele es sich ausschließlich um deutsche Staatsangehörige. ❗

    <<<Naja, in Syrien regelt man scheinbar Streitereien eben anders als im biederen Deutschland. Da ist das Auto nicht nur ein Transportmittel sondern wohl auch eine Waffe. Es ist gut, dass die Staatsbürgerschaft des Täters durch die Polizei kundgetan wurde.<<<

    <<< Also vor Herbst 2015 sind mir derartige Ereignisse völlig unbekannt. <<<<

  68. Hardliner 26. November 2017 at 22:11

    Alles nicht so schlimm. Die Haftstrafen werden kaum der Rede wert sein.
    Aber das hier ist schon ein Kapitalverbrechen:
    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/wirbel-um-bussgeld-fuer-ausruhen-an-haltestelle-aid-1.7227557
    Wehe der demenzkranke 85 jährige Rentner bezahlt das Bußgeld nicht. Dann steht schon das SEK bereit für eine Festnahme und einen längeren Aufenthalt im Knast.

    Nur noch weg mit den Politverbrechern und ihren willigen Erfüllungsgehilfen.
    ————————————————————————————————————-

    Ja, da ruht sich ein 85- jähriger schwerkranker Rentner mal 8 Minuten auf einer Bank einer Haltestelle aus und wird zum Schwerverbrecher gestempelt. Wie konnte er sich da bloß ganze 8 Minuten hinsetzen!
    Am besten gleich erschießen oder zur Euthanasie. Diesen gefährlichen Deutschen. Sicher weiß, heterosexuell und von Biodeutschen abstammend. Ganz schlimm das ganze.
    Bei Negern oder Muslimen hätte die Stadtverwaltung sicher keine Einwände gehab.

  69. Man kann schon mal gespannt sein was passiert wenn der erste Deutsche in eine Gruppe Migranten reinfährt! Bis die Polizei kommt ist der wahrscheinlich schon gelyncht!

  70. jeanette 26. November 2017 at 22:12

    ANNE WILL
    Alle, die der Regierung wichtig sind, hocken dort: GRÜNE, SPD, CDU.
    FDP gar nicht erst eingeladen, genauso wie man die AFD nirgends einlädt!
    Die FDP könnte ja etwas erklären, das will man besser nicht!

    Kanzler-Bunker an alle untergeordneten Sendeanstalten!

    FDP-Politiker werden ab sofort nirgends mehr eingeladen. Keine Will, kein Blaszwerg, keine Kreischberger und auch sonst Tote Hose. Wo kämen wir denn da hin wenn man diesen Verrätern und Regierungssaboteuren auch noch kostbare Sendezeit einräumen würde? Ordnung muss sein im GröKaZ-Staat!

    PS
    Jetzt sabbeln die seit einer halben Stunde bei Anne Will… über was eigentlich? Wahrscheinlich über nichts Wichtiges.

  71. Nach Diskothekenstreitigkeit absichtlich in eine Menschenmenge rasen…
    Gab es früher keine Streitigkeiten in Diskotheken oder warum passiert das jetzt plötzlich???

  72. „Fortschritt beim NDR: Es sind keine Autos mehr, die willentlich Menschen töten, sondern Autofahrer.“, schrieb rotgold.
    Potz Blitz! Das ist ja schon mal ein Fortschritt.
    Drehhofer und Merkel wollen uns ja einen „atmenden Dackel“ verkaufen, der uns jedes Jahr neue Autofahrer mit Dankbarkeits-Hintergrund schenken. Wuff.
    Mal gespannt, was uns der Merkel-Advent noch bringt. Der noch nichtmal angefangen hat.

  73. Für das Staatsfernsehen war es nur ein regionaler Vorfall, über den es sich nicht lohnt, zu berichten
    Komisch, noch nie sind BRD-Journalisten Opfer eines Anschlages geworden.
    Würden sie dann vielleicht anders berichten?

  74. Niederlaendische linke Zeitung mit der Voelkische Name „de Volkskrant“ lautet die Alarmglocken:

    https://www.volkskrant.nl/politiek/wie-nu-nog-twijfelt-aan-de-potentie-van-forum-voor-democratie-was-zaterdag-niet-op-het-partijcongres-in-de-rai~a4541604/

    Mit Leitwesen wird festgestellt das die Interesse fuer das FvD-Kongress enorm ist. Mit Entsetzen wird getitelt:

    „Partijcongres FvD: Baudet wil terug naar het Europa van 150 jaar geleden“
    (Baudet will zurueck zu das Europa von 1870)

  75. @ jeanette 26. November 2017 at 22:19

    Man kann schon mal gespannt sein was passiert wenn der erste Deutsche in eine Gruppe Migranten reinfährt!

    Die Journalisten werden innerlich jubeln. Endlich, endlich ein deutscher Täter. Das walzen die ein Jahr lang aus. Natürlich mit Verbindungen zu PEGIDA und zur AfD. Manche werden deshalb ein Verbotsverfahren gegen die AfD fordern. Dann fällt für die Weihnachten und Ostern auf den gleichen Tag.

  76. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Messerstecherei-in-einer-Disko-in-der-City

    Eine griechische Party in einem Klub in der City ist am frühen Sonntagmorgen aus dem Ruder gelaufen. Die Beamten ermitten wegen versuchter Tötungsdelikte.

    Die sofort eingeleitete Fahndung nach den mutmaßlichen Tätern läuft, bisher ohne Erfolg. Die mutmaßlichen, südländisch aussehenden Täter sind etwa 30 Jahre alt.

    ###

    *http://www.bild.de/regional/dresden/festnahme/pruegel-fluechtling-vom-puff-in-abschiebehaft-53964080.bild.html 🙂 🙂

    Rote Karte im Rotlichtmillieu. Nach einer Prügelei nahm die Dresdner Polizei im Puff einen Albaner (34) fest. Pech für den Flüchtling: Gegen ihn lag ein Abschiebehaftbefehl vor, der nun wohl vollstreckt wird. Polizeisprecherin Ulbricht: „Bei der Personenkontrolle wurde bekannt, dass gegen den Albaner ein Haftbefehl vorlag.“ Grund: Der Mann soll abgeschoben werden – Handschellen klickten. Der Schläger wurde festgenommen. Über die endgültige Abschiebung muss noch entschieden werden.

    ###

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article170958084/Zahl-der-Straftaten-gegen-Fluechtlinge-mehr-als-verdoppelt.html

    „Das ist unerträglich und zeigt, dass Flüchtlinge in Brandenburg noch immer nicht überall sicher und angstfrei leben können“, sagte Johlige am Samstag.

    2015 wurden demnach 141 Taten registriert, im Jahr darauf waren es 311.

    <<<Brandenburg schiebt keine Opfer von Straftaten mehr ab? Könnte es sein – mal ganz hypothetisch – dass hier die „Ursache“ für die steigenden Zahlen liegt? Man behauptet Opfer einer Straftat geworden zu sein, erstattet Anzeige gegen unbekannt und … schon ist man „unabschiebbar“?<<<

    ###

    *https://www.welt.de/sport/article170954425/Nuernberg-will-groessten-deutschen-Wettpaten-abschieben.html

    ###

    https://www.welt.de/wirtschaft/article170964768/Weihnachtsmaerkte-duerfen-nicht-zu-Festungen-werden.html

    <<<Wir dürfen ja auch noch froh und dankbar sein, das wir dieses Fest überhaupt noch Weihnachten nennen dürfen. Und nochmal, wir wollen es nicht anders!<<<

    ###

    *http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/option-minderheitsregierung-im-zweifel-fuer-die-wirklichkeit-15311103.html

    Nichts spricht dafür, dass bei einer Fortführung der bisherigen Regierungsstruktur der rechte Populismus nicht noch stärker wird.

    *http://www.bild.de/politik/inland/fluechtlinge/farben-ekennen5-53917326.bild.html

    BILD hat acht Flüchtlinge jeweils einen Tag bei ihren besonderen Tätigkeiten begleitet und sie zu den brennenden Themen der Flüchtlingsproblematik befragt:

    Was tun Sie, um Deutschland voranzubringen? ❗ ❓

    Was müssen Deutsche und Geflüchtete tun, damit die Integration der Neuankömmlinge gelingt und was ist für Sie „typisch deutsch“?

  77. jeanette 26. November 2017 at 22:12

    ANNE WILL
    Alle, die der Regierung wichtig sind, hocken dort: GRÜNE, SPD, CDU.
    FDP gar nicht erst eingeladen, genauso wie man die AFD nirgends einlädt!
    —————————————————
    Ich sehe es mir auch gerade an.
    Es gibt nichts schlimmeres für Deutschland als wenn jetzt eine große Koalition kommt.
    Merkel hat als Option die Minderheitsregierung und die große Koalition. Eine Minderheitsregierung lehnt Merkel kategorisch ab. Damit hat die SPD alle Trümpfe in der Hand.

    Das bedeutet noch mehr Privilegien für Schlägertruppen-Schweswig und Zensur-Heiko.
    Was die sich in den letzten 4 Jahren geleistet haben war schon krass, was die für die kommenden 4 Jahre fordern werden wird noch viel schlimmer sein. Merkel muss allem zustimmen. Sie hat sonst nur noch die Minderheitsregierung als Option.

  78. Kohlenmunkpeter 26. November 2017 at 20:44

    Da wir gerade über Syrer reden. Ein Syrer vergewaltigte eine Sozialarbeiterin, die im Rahmen ihrer Tätigkeit die Wohnung des „Flüchtlings“ aufsuchte.

    http://www.bild.de/regional/dresden/vergewaltigung/sozialarbeiterin-im-dienst-vergewaltigt-53986590.bild.html

    —————
    Die kann dann jetzt endlich auch wirklich mitreden. Hautnahe Praxiserfahrung eben, geeignet, eine Seminar zu dem Thema: „Flüchtlingsbetreuung als gefahrgeneigte Arbeite und worauf man dabei achten sollte.“ zu leiten. Z.B. immer Pfefferspray griffbereit zu haben, wenn der „Kunde“ kommt oder man zu ihm geht.

  79. OT
    TV-Untipp(s)
    Der Club der toten Moderatoren

    Bei Anne Will-Nie redet man im Augenblick über gar nix und bei Krank Blaszwerg morgen geht man einen entscheidenden Schritt weiter: man redet über überhaupt gar nix.

    morgen · Mo, 27. Nov · 21:00-22:15 · Das Erste (ARD)
    Hart aber fair

    Staatsdienstverweigerung – – wer stoppt den Egotrip der Parteien?

    Jens Spahn (CDU, Mitglied des Bundesvorstandes; Parlamentarischen Staatssekretär)

    Katarina Barley (SPD, Geschäftsführende Bundesfamilienministerin und Geschäftsführende Bundesministerin für Arbeit und Soziales)

    Ulrich Matthes (Schauspieler)

    Bettina Gaus (Politische Korrespondentin der „taz“)

    Rolf-Dieter Krause (Journalist, ehemaliger Leiter des ARD-Studios Brüssel, berichtete 15 Jahre lang für die ARD aus Brüssel)

    Sigmund Gottlieb (Journalist, war von 1995 bis 2017 Chefredakteur des Bayerischen Fernsehens)

    Deutschland sucht eine neue Regierung, aber alle zieren sich. Den Parteien passen die Bedingungen nicht. Jamaika ist ihnen zu bunt, die Minderheitsregierung zu schwach, die große Koalition zu groß. Wie lange kann sich das Land diesen Leerlauf leisten?

  80. Er wollte doch nur Ungläubige töten.
    Im übrigen steht er aber sicher für ein
    weltoffenes und tolerantes Deutschland.

  81. Und ich dachte, daß die Satanisten aus dem Morgenland nicht saufen dürfen. Hat das dieser Mörderprophet namens Mohammett nicht ausdrücklich verboten?

  82. Cedric Winkleburger 26. November 2017 at 22:17

    Das geht an alle hier, die die „Neger“ in einen topf werfen. SCREW YOU!
    —————————
    Was ist mit Ihnen wieder los?

  83. http://www.bento.de/politik//nazi-sprech-benutzt-du-diese-saetze-im-alltag-1827666/#refsponi

    Die Nationalsozialisten haben Sprache ganz gezielt eingesetzt, um ihre Ideologie in der Gesellschaft zu verankern und Macht auszuüben.

    Sie hatten sogar ein Propagandaministerium, das sich damit beschäftigt hat. Geistern ihre Begriffe noch immer in unserer Sprache umher?

    Was passiert denn, wenn wir Wörter wie „Volk“ auf diese Art verwenden?

    Wir gewöhnen uns an nationalsozialistische Denkmuster. ❓ ❗

    Selbst, wenn man es unbewusst benutzt, also gar keine böse Absicht hat, führt die Verwendung dazu, dass die Idee eines ethnisch definierten Volkes im Bewusstsein der Gesellschaft verankert bleibt.

    Das führt dazu, dass die tatsächlichen, noch schlimmeren Nazibegriffe mit der Zeit nicht mehr so empörend klingen, weil wir uns schon an die Konzepte gewöhnt haben.

    Sie werden also „sagbar“.

    Und so was passiert öfter?

    Ja. Zum Beispiel wenn eine inzwischen ehemalige Leipziger CDU-Abgeordnete von „Umvolkung“ spricht.

    Mit diesem Wort beschrieben die Nazis das Ansiedeln deutscher Menschen in eroberten osteuropäischen Gebieten – mit dem Ziel, die dortige Bevölkerung zu ersetzen.

    Und nun wird es umgedreht und so getan, als seien die Flüchtlinge Teil einer faschistischen Strategie, deutsche Staatsbürger nach und nach zu ersetzen.

    Da läuft es einem kalt den Rücken hinunter. ❗

  84. Wann wird endlich die richtige Antwort auf diese andauernden Angriffe des Islam ( NEIN, es sind keine „Einzelfälle“, „Traumatisierte“ oder sonstige mit Euphemismen bezeichneten Elemente!) gegeben ?
    Diese Verbrecherideologie und ihre Anhänger gehören doch … (nein, Kahane, so leicht mache ich es Dir Dschihadistenunterstützer*_IN nicht). Die Leser wissen schon was gemeint ist.

  85. Noch eine gute Nachricht: Geert Wilders also doch KEIN neocon.

    Wilders Will naechstest Jahr Moskau besuchen.

    Sieht die Russen als Verbuendete (gegen den Islam).

    Das tut mein neo-Gaullistisches Herz sehr gut!
    Paris-Berlin-Moskau („der Norden“) als die Nachfolge des Westens.

    https://pvv.nl/36-fj-related/geert-wilders/9654-interview-in-elsevier-wilders-zoekt-toenadering-tot-rusland.html

    Wilders endlich vom Koenig Alexander empfangen:

    https://www.elsevierweekblad.nl/nederland/achtergrond/2017/11/wilders-kon-eerder-niet-naar-rusland-vanwege-wapenverbod-563116/

  86. 26. November 2017 at 21:26
    durchschnitts-iq syrer: 82

    da kann man nicht viel mit anfangen…
    ++++

    Der IQ deutscher Bratwurstverkäufer dürfte deutlich darüber liegen!

  87. Clint Ramsey 26. November 2017 at 22:34

    http://www.bento.de/politik//nazi-sprech-benutzt-du-diese-saetze-im-alltag-1827666/#refsponi

    Die Nationalsozialisten haben Sprache ganz gezielt eingesetzt, um ihre Ideologie in der Gesellschaft zu verankern und Macht auszuüben.

    https://twitter.com/hannonymous
    Autorin: Hanna Zobel

    Das Niveau einer 12jährigen. Und das meine ich in keinster Weise polemisch.

    Schleichende Infantilisierung, leichte Sprache, Grüne/Bündnis90, Margarete Stokowski, Sybille Berg , Jakob Augstein, Sascha Lobo etc. pp. Dummdeutschland nimmt Gestalt an.

  88. 1. Es war nicht Freitag.
    2. Esxwar kein „Allah hu akbar!“-Gejaule zu hören
    3. Das Auto war weiss und nicht grün

    ——-> es war ein „Einzelfall!©“

  89. Cedric Winkleburger 26. November 2017 at 22:17

    Das geht an alle hier, die die „Neger“ in einen topf werfen. SCREW YOU!

    ———–

    Das war ein Syrer und kein Neger. Und stimmt, die Neger haben es eher mit den Vergewaltigungen.

  90. 1. Cendrillon 26. November 2017 at 22:19
    jeanette 26. November 2017 at 22:12
    ANNE WILL
    ——————————————-

    Der FDP schlägt jetzt genauso viel Hass entgegen wie der AFD!

    Die FDP hat denen allen die Tour vermasselt. Alle die nicht funktionieren werden ausgegrenzt. So wie bei unserem Topmodell die Ehemänner von dem Familienklan entsorgt werden wenn sie sich nicht mehr gehorsam benehmen und aus der Reihe tanzen!
    Vielleicht bekommen sich SPD und CDU auch noch kräftig in die Haare. Mit Schulz ist das durchaus möglich!

  91. Cedric Winkleburger 26. November 2017 at 22:15

    Back into time, als alles noch in Ordnung war.
    https://youtu.be/LtJg2kW2oJ4

    :))

    Das ist ein schönes Beispiel dafür, als tatsächlich noch alles in Ordnung war. Ich erinnere mich an die Erzählungen meiner Oma (gestorben mit 92) und meiner Mutter (jetzt 75), die Deutschlands Kapitulation 1945 in Thüringen erlebten. Schwarze GIs. Beide (Oma und Mama) verkrochen sich im Haus. Die Amerikaner durchsuchten es. Kamen auf den Boden. Totenstille. Dann brach ein infernalischer Lärm los, Stampfen, Grölen, Juchzen, Brüllen. Klein Mutter, damals 3, und ihr älterer Cousin, damals 6 (heute lebt er in Kanada) trauten sich auf den Boden und guckten durch den Türspalt: Da tobten die amerikanischen Soldaten wie die Gesengten in den Faschingsmasken, die sie auf dem Boden gefunden hatten, durch die Gegend. Von diesen blutjungen Kerlen, schwarze und weiße, fiel die ganze Anspannung, die Todesangst, in diesem Moment ab. Sie machten sich Luft.

    Von meiner Familie in dem Moment der Todesangst auch: Sie gaben ihnen Wasser. Denn mehr gab es in dem Moment in dem alten Haus in Thüringen nicht.

    An diese Episode muß ich immer denken. Auch daran, daß Schwarze, Neger – der Begriff war normal -, in der deutschen Realität von Weimar, gerade der 20/30er, aber dann auch 1945 – als viele eben die schwarzen GIs sahen und sich überhaupt nicht vorstellen konnten, daß sie in den USA Rassendiskriminierung unterlagen – sahen und erlebten.

    Ja, ich fühle mich durch deinen Kommentar Cedric Winkleburger 26. November 2017 at 22:17
    Das geht an alle hier, die die „Neger“ in einen topf werfen. SCREW YOU!
    angesprochen.

    Denn ich habe mich von einem, dem Schwarz, Weiß, Bunt, Kariert egal war, der darin nie ein Problem sah, der immer sagte „urteilt anhand der Taten und des Benehmens, nicht der Hautfarbe“ in jemanden verwandelt, der inzwischen in der Zeit der großen Völkerwanderung aus Islamien und Afrika nach Deutschland sagt: „Urteilt immer noch anhand des Benehmens. Aber bemerkt: Neger und Orientalen ticken nun mal anders, benehmen sich anders und ergeben in der Masse ein äußerst gefährliches, erbärmliches Bild. Und daran sind „wir“ nicht schuld.

    Liebe Grüße

    Babieca

  92. Metaspawn 26. November 2017 at 22:45

    Cedric Winkleburger 26. November 2017 at 22:17

    Das geht an alle hier, die die „Neger“ in einen topf werfen. SCREW YOU!

    ———–

    Das war ein Syrer und kein Neger. Und stimmt, die Neger haben es eher mit den Vergewaltigungen.

    „Da sterben die Leute an AIDS, weil sie zu viel schnackseln. Der Schwarze schnackselt gerne.“
    Mariae Gloria Prinzessin von Thurn und Taxis

  93. scheinbar sagt die Polizei zuerst „ungeübter Fahrer“ läßt man denn diese Wüstensöhne erst mal zum Üben auf deutsche Straßen, Bürgersteige und Radwege ? Ich weiss nicht wir mußten 30 oder 50 Fahrstunden mit Fahrlehrer machen eine strenge Fahr-Prüfung vor und mit dem TÜV Prüfer und diese Flüchtigen läßt man so einfach den angeblichen Führer Schein umtauschen aus Afrika und Arabien ?

  94. Metaspawn 26. November 2017 at 22:45

    Cedric Winkleburger 26. November 2017 at 22:17
    CEDRIC ist ein Schwarzer und genau so „intelligent“ wie wir!!! und hilft hier auf Pi zu informieren.
    SEIT vielen Jahren!

    KAPIERT?

  95. Die Polizei sagte, dass es sich nicht um einen Anschlag handelt. Das Auto hat wahrscheinlich die Beherrschung verloren.

  96. 5to12 26. November 2017 at 22:53

    Metaspawn 26. November 2017 at 22:45

    Cedric Winkleburger 26. November 2017 at 22:17
    CEDRIC ist ein Schwarzer und genau so „intelligent“ wie wir!!! und hilft hier auf Pi zu informieren.
    SEIT vielen Jahren!

    KAPIERT?

    ————

    Aha und warum schreibt er dann so was?

  97. 5to12 26. November 2017 at 22:53

    Metaspawn 26. November 2017 at 22:45

    Cedric Winkleburger 26. November 2017 at 22:17
    CEDRIC ist ein Schwarzer und genau so „intelligent“ wie wir!!! und hilft hier auf Pi zu informieren.
    SEIT vielen Jahren!

    KAPIERT?

    ——-

    Und noch … in einem anderen Blog hier hatte ich mich genau dafür eingesetzt, wo es um die Intelligenz von Negern ging, das war das über Mugabe. Da wurde behauptet, dass Neger nicht so schlau, wie Weiße sind, was so gar nicht meinen Afrikaerfahrungen entspricht. Kannst das ja mal durchflöhen.

  98. Komisch, ich als Deutscher kann mir kein so tolles Auto leisten, wie dieser in eine Menschengruppe fahrender Syrer, der hier sozialschmarotzt…

  99. Metaspawn 26. November 2017 at 22:57
    Aha und warum schreibt er dann so was?
    ————————————–
    Frustriert natürlich. Ich kenne auch Schwarze, die nicht in den selben Topf landen wollen.
    Ich hatte mal eine schwarze Girl-Freundin, die locker 5 Sprachen beherrschte.

  100. Achtung Spiegel TV JETZT auf RTL !!!!
    gleich nacher AfD bashing und die Schleiereule im Interview, die seit 2 Jahren im Islamischen Staat lebt und sich nach “ deutschen Brötchen“ sehnt –

  101. 1. Schweinskotelett 26. November 2017 at 21:23
    Liebe Mitpatrioten,
    ich weiß nicht wie es euch so geht bei nun sinkenden Temperaturen und somit beginnenden Glühweindurst, aber ich gehe in diesen unsicheren und zu sehr erlebnisbereicherten Zeiten lieber nicht mehr auf den Glühweinmarkt. Mir fliegen sowohl die Lastkraftwagen, als auch die Kompaktwagen im Dschiad zu tief. Wer weiß außerdem, ob sich unter Kopftuchwindeln nicht auch noch frei laufende Bombengürtel verbergen?
    ———————————
    Gehen Sie tagsüber! Da ist hell und nicht so voll! Da passiert Ihnen nichts!!
    Lassen Sie sich das nicht verderben vom dem blöden Gesindel! Nach einem Glühwein geht auch die Angst weg. Dann sehen sie das alles etwas lockerer, etwas fatalistischer.
    Wenn sie beten, dann haben sie Ihre Schutzengel um sich herum, die passen auf! Versprochen!
    Wenn es dann anfängt dunkel zu werden sollten sie dort nicht hingehen, wenn es ihnen Kopfschmerzen bereitet.

    Oder sie machen sich zuhause einen Eierpunsch, geht ganz schnell, hier das Rezept:

    EIERPUNSCH:
    Etwas (brauner) Rum
    Etwas Eierlikör
    (1/2 Teelöffel brauner Zucker)
    Heißer Weißwein (oder anderen Wein)
    Oben auf etwas Sprühsahne mit einem Klecks Kakao mit Strohhalm serviert.

    Lassen Sie es sich schmecken!

  102. Metaspawn
    26. November 2017 at 22:57
    5to12 26. November 2017 at 22:53
    Metaspawn 26. November 2017 at 22:45
    Cedric Winkleburger 26. November 2017 at 22:17
    CEDRIC ist ein Schwarzer und genau so „intelligent“ wie wir!!!
    ++++

    Hey hey hey – nicht gleich so maßlos übertreiben! 😉

  103. @Metaspawn
    Wo in Afrika waren Sie denn? In Westafrika habe ich leider nicht viel von dem gesehen was Sie beschreiben. Den Ureinwohnern von Südafrika z.B. wurde bevor die Weissen kamen zwei Mal das Rad vorgestellt, von den Arabern und den Chinesen, sie hätten es nicht einmal selber erfinden müssen. Das mit dem IQ Unterschied ist erwiesen, die weissen Asiaten sind uns im Durchschnitt 2 Punkte überlegen. Es geht nicht darum uns gegenseitig nieder zu machen aber wir müssen über Fakten sprechen dürfen sonst werden wir nie eine Lösung finden.

  104. Verwirrter 26. November 2017 at 23:09

    Das steht alles in dem anderen Blog und zwar reichlich. Bitte nicht noch mal.

  105. @ jeanette 26. November 2017 at 22:47

    Der FDP schlägt jetzt genauso viel Hass entgegen wie der AFD!

    – Riefen schon die Medien, die linken Parteien, die Kirchen, die Gewerkschaften dazu auf, einen FDP-Parteitag zu verhindern?
    – Werden Lokale gemobbt, wenn sie der FDP Räume vermieten?
    – Werden FDPler von praktisch allen Medien als Rechtspopulisten bezeichnet?
    – Gab es schon Hunderte von Anti-FDP-Demos?
    – Müssen Menschen Angst haben, sich als FDP-Wähler zu outen?

    Die Behandlung der AfD hat ÜBERHAUPT KEINE ÄHNLICHKEIT mit der Behandlung der FDP, auch nicht (wie manche sagen) mit der Behandlung der Grünen in den Anfängen.
    Es hat vielleicht eine Ähnlichkeit mit der McCarthy-Ära in den USA.

  106. In dem Land aus dem er stammt, wäre er noch im Auto gesteinigt worden. Aber so wird sich wahrscheinlich der Anfangsverdacht nicht erhärten und ein linker Staatsanwalt wird in wieder laufen lassen. Die vorweihnachtliche Jagdsaison ist hiermit eröffnet. Frohe Weihnachten Deutschland.

  107. Lt. Epoche-Times berichtete die Polizei relativ zeitnah und offen.
    Aber das interessierte unsere meisten Lügenmedien nicht.
    Die Verschweigungs- und Verschwurbelungsspirale dreht sich immer schneller.
    Heißt demnächst nur noch: Mann sticht Mann. Mann tot. FERTIG.
    Habe letztens auf Bento einen Artikel gelesen über Nazi-Sprache in unserem Alltag.
    Lügenmedien bzw. Lügenpresse haben die Nazis erfunden. Passt zwar heute wie Faust auf Auge – ist aber Nazi.
    Das Wort Volk ist aber auch Nazi – weil von diesen missbraucht. Da habe ich dann aufgehört, weiter zu lesen.
    Bento ist von Spiegel online und wendet sich an 20 – 30 jährige.
    Vermutlich aber an diejenigen in dieser Altersgruppe ohne eigenes Hirn.

  108. Ballermann 26. November 2017 at 23:11

    was macht eigentlich Franco Apunkt?

    Habe ich mich auch gefragt. Vor allem, da wir jetzt einen handfesten Totschläger aus Pakistan namens Shariar S. haben, der ebenfalls BW-Soldat ist.

  109. 5to12 26. November 2017 at 23:04

    Und dich habe Kenianer kennen gelernt, die haben ganz ohne Nachhilfe in Kenia mit Hilfe der Bild-Zeitung, des SPIEGELs und deutscher Torristen sehr gut Deutsch gelernt; vgl. Mugabe-Blog. Was allerdings die Treibhaftigkeit dort angeht, wundert einen sehr schnell nichts mehr u.a. nicht, dass es jede menge Kinder gibt.

  110. 1. Metaspawn 26. November 2017 at 23:01
    5to12 26. November 2017 at 22:53
    Metaspawn 26. November 2017 at 22:45
    Cedric Winkleburger 26. November 2017 at 22:17
    CEDRIC ist ein Schwarzer und genau so „intelligent“ wie wir!!! und hilft hier auf Pi zu informieren.
    SEIT vielen Jahren!
    KAPIERT?
    —————————————-

    Das ist ja alles gut und schön aber Ausdrücke wie „SCREW YOU!“ und „KAPIERT“! Soll das dann so weitergehen? Wenn ja, dann kann er informieren dort wo man so spricht!

    Diese Sprache gefällt mir persönlich überhaupt nicht, ob Schwarz oder Weiß ist mir auch egal!

  111. Babieca 26. November 2017 at 22:51

    Cedric Winkleburger 26. November 2017 at 22:15

    Back into time, als alles noch in Ordnung war.
    _____________________________________

    Oh ja, Top! Ich träume….

  112. versprochen wurden nette, froehliche Facharbeiter, Doktoren, Wissenschaftler- die ihre traumatischen Erinnerungen loswerden wollten. (Ein Geschenk fuer die ueberalterte Republik) und den Arbeitsmarkt.
    Was kam waren anspruchsvolle Schmarotzer, Gewalttaeter, Terroristen die immer mehr das Strassenbild beherrschen und die auf „Deeskalation“ trainierte Polizei beschaeftigen.
    Damit kann die verlorene Sicherheit nie und nimmer wiederhergestellt werden.

  113. Ein junger „Cuxhavener“ steuerte am Sonntagmorgen um 7.30 Uhr in der Bahnhofstraße einen Kleinwagen absichtlich in eine Menschengruppe – zwei Frauen (21, 19) und vier Männer (26, 23, 29, 29) wurden teilweise schwer verletzt.

    Das hab‘ ich auch in den Nachrichten gehört. Ich glaub‘ es war die Sondernachricht. Das Fernsehen hat seine Sendung unterbrochen und intensiv darüber berichtet. NSU ist nun nicht mehr aktuell.

  114. pcn 26. November 2017 at 21:36
    Dieser Tatort ist wie weiland das Propaganda-Programm der DDR!
    —————————
    Dachte ich mir. Hab die Beschreibung gelesen. Tatort Verfilmungen sind mittlerweile auf eine Um-Erziehungsarbeit ausgelegt, dazu ist bei mir zu spät.

  115. Kohlenmunkpeter#
    Letztens reinigte in Anwesenheit eines als „lieb“ geltenden Tigers dessen Käfig.
    Worauf dieser sie von hinten anfiel und nur das beherzte Eingreifen von Kollegen sie vor demTode bewahrte.
    Bei einigen FORDERasiaten scheint das „Liebe“ auch nur Tarnung zu sein?

  116. Werden nicht gegenwärtig Kinder von deutschen ISIS-Eltern nach Deutschland zurügeholt?

    Passt zum Ereignis.Man nennt sowas auch Korrelation.

  117. @Metaspawn
    Die Bevölkerungsexplosion in Afrika kann man wirklich der westlichen Welt in die Schuhe schieben. Wegen übermässiger Nahrungsmittelproduktion in Afrika und Versorgung mit moderner Medizin hat man in Afrika eine kommende Katastrophe biblischen Ausmasses kreiert.

  118. 5to12 26. November 2017 at 23:19

    Es war schon drollig, zumal ich zu deren Leidwesen lieber English gesprochen habe … schließlich ist man ja Gast. Später habe ich dann noch angefangen, die Eingeborensprache zu adaptieren. Das war dann richtig schick. Jambo und hakuna matata 😛

  119. Ballermann#
    „was macht eigentlich FRANCO Apunkt?“
    Oberleutnant FRANCO von der Brigade FRANCO/Allemannia stationiert in FRANCreich?
    Traf letztens einen höheren, über 60 Jahre alten BW Offizier und fragte nach dem Oblt. FRANCO.
    Ja er wisse von dem Fall.
    Auf meine Frage ob er den Oblt.F.A. jemals getroffen oder gesehen habe oder ob er jemanden kenne der FRANCO A. persönlich kennt antwortete der Offz. mir nach einigem Nachdenken:
    „Nö!“
    Nun meine Frage an alle:
    „Wer kennt FRANCO A. bzw. kennt jemanden der ihm schon mal begegnet ist?“

  120. jeanette 26. November 2017 at 23:09

    Danke für das Rezept – schaue aber nicht RTL, regt mich zu sehr auf…..

  121. Dem Dschihad-Syrer bitte einen
    Integrationskurs auf einem Pony-Hof verpassen.
    Vorher den Ponys Keuschheitsgürtel u. Hidschabs anziehen.
    Zudem müßte er auf Staatskosten den LKW-Führerschein
    machen dürfen. Falls er noch nicht den Familiennachzug
    gewährt bekommen haben sollte, unverzüglich genehmigen,
    am besten für sein ganzes Dorf.

  122. „Die blaue Truppe sammelte sich am rechten Straßenrand“.
    HAHAHA.

    sagt RTL/SPIEGEL-TV = „das Bolschewikenpack“, sagt die blaue Truppe.

    HAHAHA.
    Hoffentlich gibt’s davon ein Video.

  123. @ VivaEspaña 26. November 2017 at 23:25
    Und was sagen sie so? Böser böser Höcke und gute gute „Künstler“?

  124. Babieca 26. November 2017 at 22:51

    Afroamerikaner sind ja anders sozialisiert. Probleme/ Unterschiede gibt es da aber offenbar auch, noch nach vielen Generationen. Warum auch immer.

    Schwarz-Afrikaner sind anders biologisch (was ja nichts macht, es ist einfach so, sorry, und was es bewirkt ausser einzelne med. Faktoren weiss man ja nicht). Die, die auch noch in Afrika sozialisiert sind, sind oft einfach das kalte Grauen. Man muss es mehrfach erleben, sonst glaubt man es nicht, dass es so etwas wirklich gibt bei jemanden, der auf 2 Beinen geht und spricht. Woher es kommt, ist nicht bekannt.
    Was ist Regel, was ist Ausnahme?
    Bei denen, die in Massen nach Europa strömen, kann es ja sein, dass die Auswahl nicht representativ ist und viele krasse Problemfälle dabei.
    Da irgendwas zu behandeln (vielleicht wie zu Hause mit Hexendoktoren und abgehackten Körperteilen von Albinos oder mit dem Ficken von Jungfrauen??) und zu sozialisieren kann man vergessen.
    In den Gefängnissen wirkt es nach Berichten mit Druck und ihnen zeigen, wo der Hammer hängt. Das funktioniert aber im Zivilleben nicht.

    Tut mit ja als ehemalige Linke, die sie alle als Brüder und Schwestern gesehen und behandelt hat (bis es mit gereicht hat), echt leid, aber Tatsachen sind Tatsachen. Man sollte halt gründlich nach den Ursachen schauen, wenn man sie in so grosser Zahl herholt. Vielleicht hat man das ja insgeheim und holt sie deshalb und erzwingt dass man das Maul hält angehend die krassen Auffälligkeiten?
    Auf jeden Fall ist was heute abgeht der helle Wahnsinn und es ist ganz offenbar ausgeschlossen, dass Humanismus dahintersteht.

    Der Islam ist bei bestimmten Gruppen, u.a. bei Afrikanern, beliebt, warum? Weil es zu dem Verhalten passt und es legitimiert.

  125. @ 5to12 26. November 2017 at 23:04
    „Metaspawn 26. November 2017 at 22:57
    Aha und warum schreibt er dann so was?
    ————————————–
    Frustriert natürlich. Ich kenne auch Schwarze, die nicht in den selben Topf landen wollen.
    Ich hatte mal eine schwarze Girl-Freundin, die locker 5 Sprachen beherrschte.“

    Wundert mich nicht. Bei der Reise durch zig Länder schnappt man die ein oder andere Sprache auf 🙂
    War´n Witz. Auch bei denen gibt es anständige Menschen. Das Problem ist nur, dass die kriminellen hier auf keinerlei Widerstand und Konsequenzen treffen.

  126. Das zum Thema Du schwarz / Ich weiß

    https://i.imgur.com/N2B8ea3.jpg

    Und dann ist auch gut. Denn ich bin überhaupt kein Freund von “ Alle sind gleich“..

    Das die Masse der Flüchtlinge, im Konglomerat eine Invasion und damit eine Gefahr für alles und jeden darstellt, ist eine ganz andere Sache!

  127. NieWieder 26. November 2017 at 23:34

    Kann nicht meckern, ziemlich neutral, eher süffisant und satirisch, wie ein Bericht aus Schilda.

    z.B. die Polizei hat es aus der Presse erfahren.
    HAHAHA.
    Der Eigentümer schmeißt den Pfaffen von seinem Gründstück.
    HAHAHA.

    Man sieht auch, wie die Typen im Vorfeld unter Planen das Pappmaché abspachteln.
    Hat SPEGEL/TV vorher davon gewußt?

  128. kleiner_Onkel 26. November 2017 at 23:35

    War´n Witz. Auch bei denen gibt es anständige Menschen. Das Problem ist nur, dass die kriminellen hier auf keinerlei Widerstand und Konsequenzen treffen.

    ————–

    Ja, denn alles andere wäre oder halten wir ja nun mal für Rassismus. Darauf kann dann so ziemlich jeder seine Flucht zu uns aufbauen. Simple as this.

  129. RTL Jetzt kommt der IS-Typ der seine vollverschleierte Frau an Kette wie Hund hinter sich hergeschleppt hatte.

    RTL JETZT

  130. VivaEspaña 26. November 2017 at 23:25

    RTL jetzt Höcke Borkenhagen………..
    *****************************

    Völlig GAGA, der KGR(Krampf gegen rrrrrrächz) geht weiter !

    Und dann das Gemiere, von wegen, och die arme IS_miriam, sie will heim ins Reich und ja, sie vermisst doch so die „deutschen“ Brötchen….

    Huhuhuhu jauuuuul……….

  131. Cedric Winkleburger 26. November 2017 at 22:17
    Das geht an alle hier, die die „Neger“ in einen topf werfen. SCREW YOU!

    Aha, also die Linken! Die werfen ja alle in einen Topf. Unterschiede dürfen nicht angesprochen werden, obwohl sie mit jedem Tag mehr offensichlich werden.

    Es geht um die offensichtlichen Unterschiede, und darum, woher sie wohl kommen.
    In jeder Population gibt es eine Verteilung von Eigenschaften. Nicht jeder ist gleich. Natürlich nicht. Deshalb ist es wenig sinnvoll mit „in einen Topf werfen“ überhaupt zu argumentieren.

    Was einem heutzutage sauer aufstösst ist, dass offensichtliche Tatsachen nicht mehr genannt, geschweige denn ihnen auf den Grund gegangen werden darf. Heutzutage hat man Rassimus pur im mainstream, durch gnadenlose Ideologie erzwungen. Je mehr offensichtlich die Tatsachen, desto gnadenlosere die Ideologie. Es ist zum Kotxen.

  132. VivaEspaña 26. November 2017 at 23:38

    Kann nicht meckern, ziemlich neutral, eher süffisant und satirisch, wie ein Bericht aus Schilda.

    ok, danke – und der Schlitzpinguin muss ja auch amüsant gewesen sein?

  133. @ brontosaurus 26. November 2017 at 23:29
    Ballermann#
    „was macht eigentlich FRANCO Apunkt?“
    * * * * *

    Die letzten Meldungen von Franco A.

    OT
    Haftbefehl wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat außer Vollzug gesetzt
    Auf Antrag der Bundesanwaltschaft hat der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs heute (18. Juli 2017) den Haftbefehl gegen den 25- jährigen deutschen Staatsangehörigen Mathias F.
    außer Vollzug gesetzt und seine Freilassung angeordnet. Der Beschuldigte war am 26. April 2017 von der Staatsanwaltschaft Frankfurt a. M. festgenommen worden.
    Dem Beschuldigten wird zur Last gelegt, gemeinsam mit Franco A. und Maximilian T. aus einer rechtsextremistischen Gesinnung heraus eine schwere staatsgefährdende Gewalttat (§ 89 a Abs. 1 und Abs. 2 Nr. 2, § 25 Abs. 2 StGB) vorbereitet zu haben (vgl. Pressemitteilung Nummer 45 vom 9. Mai 2017).
    Die Beschuldigten sollen vorgehabt haben, einen Angriff auf das Leben hochrangiger Politiker und Personen des öffentlichen Lebens zu begehen. Hierzu sollen sie sich eine Schusswaffe beschafft und diese auf dem Flughafen Wien versteckt haben. Der geplante Anschlag habe von dem Mitbeschuldigten Franco A. durchgeführt werden sollen, der den Verdacht in Richtung der in Deutschland erfassten Asylbewerber habe lenken wollen.
    Mathias F. hat sich in mehrtägigen Vernehmungen umfangreich zum Tatvorwurf eingelassen. Dem Haftgrund der Flucht- und Verdunkelungsgefahr kann damit durch weniger einschneidende Maßnahmen begegnet werden. Vor diesem Hintergrund war der weitere Vollzug der Untersuchungshaft nicht verhältnismäßig. Die Bundesanwaltschaft hat daher beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs die Außervollzugsetzung des Haftbefehls beantragt.
    Am 5. Juli 2017 hat der 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofs den Haftbefehl gegen den Beschuldigten Maximilian T. aufgehoben (vgl. Pressemitteilung des Bundesgerichtshofs Nummer 106 vom 5. Juli 2017).
    Franco A. befindet sich nach wie vor in Untersuchungshaft.
    https://www.generalbundesanwalt.de/de/showpress.php?themenid=19&newsid=717

    Auch gut zu wissen:

    OT
    Ermittlungen wegen des Brandanschlags auf die Israelitische Kultusgemeinde am 13. Februar 1970 in München mangels weiterer erfolgversprechender Ermittlungsansätze eingestellt

    Die Bundesanwaltschaft hat die Ermittlungen wegen des Brandanschlags auf die Israelitische Kultusgemeinde am 13. Februar 1970 in München mangels weiterer erfolgversprechender Ermittlungsansätze gemäß § 170 Abs. 2 StPO eingestellt. Im Ergebnis haben die wiederaufgenommenen Ermittlungen keine Aufklärung der Tat erbracht.

    Im Einzelnen:

    1. Die Bundesanwaltschaft hatte die Ermittlungen am 16. August 2013 zusammen mit dem Verfahren wegen des Brandanschlags auf das Wohnhaus des ehemaligen Amtsgerichtsrats Dr. Weitl von der Staatsanwaltschaft München I übernommen. Anlass hierfür war ein Artikel des Nachrichtenmagazins „FOCUS“ vom 30. März 2013, dem neue Ermittlungsansätze zu entnehmen waren. Darin behauptete eine anonyme Person, gemeinsam mit zwei namentlich benannten Mitgliedern der früheren linksextremistischen Gruppierung „Tupamaros München“ den Brandanschlag auf das Wohnhaus von Dr. Weitl begangen zu haben. Zudem wurde in dem Artikel die Verbindung eines der beiden namentlich benannten Linksextremisten zu dem Anschlag auf die Israelitische Kultusgemeinde behauptet…usw.
    https://www.generalbundesanwalt.de/de/showpress.php?themenid=19&newsid=738

  134. Hoffentlich hat die Polizei dem Syrer nicht den Führerschein abgenommen. Syrische Kraftfahrer sind Fachkräfte, die vom deutschen Transportgewerbe händeringend gesucht werden – sagt Merkel.

  135. Oh Du fröhliche !, was für ein zum fremdschämender “ Schenkelklopfer „, und diese Leute wollen uns regieren

    OT,-….Meldung vom 26.11.2017 – 17:40

    Katrin Göring-Eckardt, Social-Media-Spott für die Bienen-Kümmerin Video im Link )

    “ Jede Biene soll wissen: Wir werden uns für sie einsetzen „„Wir wollen, dass in diesen vier Jahren jede Biene und jeder Schmetterling und jeder Vogel in diesem Land weiß: Wir werden uns weiter für sie einsetzen!“ Eine Woche nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen entdeckt die einstige Öko-Partei ein Ur-Anliegen wieder: den Schutz von Insekten und Vögeln!Auch auf ihrem Twitter-Account verbreiteten die Grünen den Slogan – und sorgten damit für ganz viel digitales Zwitschern. – Einige User warfen der Partei Doppelmoral vor: Durch Windräder würden Bäume abgeholzt, Wiesenflächen betoniert und Vögel in die tödlichen Windrad-Flügel getrieben. – Vor allem aber erntete die Grünen-Politikerin: Spott. Ein User fragte sich, ob die Grünen auf der Suche nach „Stimmvieh“ seien. http://www.bild.de/politik/inland/die-gruenen/gruene-schmetterlinge-53988728.bild.html

  136. fiskegrateng 26. November 2017 at 23:44

    Differenzierung ist angebracht aber, dass auch Realitäten gezeigt werden.

  137. rene44 26. November 2017 at 23:49

    Beim ätzenden Schlitzpinguin habe ich nicht zugehört.
    Igendwas mit kein peeling im Supermarkt und Schokolade in Syria scheixxe.
    Habe mich lieber auf PI konzentriert.

  138. Programmhinweis

    Heute vormittag 10:10 Uhr Deutschlandfunk

    Kontrovers

    Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
    Minderheitsregierung oder doch wieder Große Koalition – Muss die SPD jetzt einlenken?

    Gesprächsgäste:
    Robin Alexander, Hauptstadtkorrespondent „Die Welt“
    Frank Decker, Politikwissenschaftler Universität Bonn
    Bascha Mika, Chefredakteurin Frankfurter Rundschau
    Am Mikrofon: Martin Zagatta

    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    kontrovers@deutschlandfunk.de

    http://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html?drbm:date=27.11.2017

  139. kleiner_Onkel 26. November 2017 at 23:35
    Schwarze haben auch als Drummer, Bassist, Sänger usw. sehr gute Qualitäten.
    Als Rockmusiker/ Produzent habe ich das oft geschätzt.

  140. Martin Schmitt 26. November 2017 at 22:56

    Die Polizei sagte, dass es sich nicht um einen Anschlag handelt. Das Auto hat wahrscheinlich die Beherrschung verloren.

    Vielleicht ein selbstfahrendes Auto, von einem Computerinder programmiert.

  141. OT

    Und weil es so schön war eine Zugabe
    https://www.youtube.com/watch?v=xqlIabwZbUs

    Thilo Sarrazin über die AfD
    —-

    Das sag ich auch ganz offen…. die AfD versammelt mehr fachliche Kompetenz in ihren Reihen als wir in den Spitze von CDU, CSU und SPD zusammen finden

    —-
    Thilo Sarrazin überschüttet die AfD mit Lob und das ist gut so™

  142. Mich regen solche Sachen auf!

    Warum hat CEDRIC WINKELB URGER überhaupt diesen Ausraster bekommen?
    —————————————————————————————
    1. Cedric Winkleburger 26. November 2017 at 22:17
    Das geht an alle hier, die die „Neger“ in einen topf werfen. SCREW YOU!
    ——————————————————————————————

    In über 120 Kommentaren über seinem Kommentar kam nicht ein einziges Mal überhaupt das Wort Neger vor!
    Solche ungerechtfertigten Jähzornsanfälle ohne ersichtlichen Grund sind so unerträglich wie jähzornige Leute, die laut herumschreien! Beides nicht zu ertragen!

    Was hat ihn veranlasst zu seinem Wutanfall?? Das würde einen doch mal nach den Beleidigungen, die er losließ, interessieren! Immer beleidigt und keiner weiß warum!
    Keiner weiß es!
    Zum Schluss sind es wieder die bösen Weißen! SO WIE IMMER!!!
    Was bilden sich manche Leute eigentlich ein mit ihren haltlosen Beschuldigungen!

  143. jeanette 27. November 2017 at 00:09

    Cedric sollte dazu was sagen. Hoffentlich: Hier auf Pi kommentiert er seit Jahren und
    er brachte gute Beiträge.
    Ich verstehe, dass er sich nun angepisst fühlt.

  144. jeanette 27. November 2017 at 00:09

    ungerechtfertigten Jähzornsanfälle

    Drobo ist da neulich auch aus dem nix explodiert.

  145. @ Waldorf und Statler 26. November 2017 at 23:51

    Göring-E will Schutz für Flöhe, Läuse, Bettwanzen u. Küchenschaben?

  146. Zu Cuxhaven hier aus einem vorherigen Strang umkopiert:

    Cedric Winkleburger 26. November 2017 at 16:56
    Ein kleines Kaff und selbst dort treiben sich diese Leute mittlerweile herum. Als ex Nordlicht trauere ich um die schönen Zeiten dort

    So isses!

  147. VivaEspaña 27. November 2017 at 00:18

    Eigentlich müßte es doch schon ein richtiges merchandising für Betonklötze aller Art geben.
    Passend zur Jahreszeit vielleicht Betonklotz-Schneekugeln, eventuell mit vintage Weihnachtsmotiven. Oder mit Lametta in blutrot oder so.

  148. Cuxhaven wurde von irgendjemanden hier im forum vor einiger Zeit noch als beschaulicher Ort mit meist rüstigen Rentnern beschrieben, die dort das Leben genießen. Islamisierung und Terror würden da angeblich erst ganz ganz spät bzw. nie ankommen………

  149. johann 27. November 2017 at 00:22
    VivaEspaña 27. November 2017 at 00:18

    EIGENTLICH für Grüne Tanten, die „das Block“ umstricken können (SKILLS), ideal.

  150. Bin Berliner 26. November 2017 at 23:32
    Jetzt neu am Weihnachtsmarkt:
    https://i.imgur.com/Sr1Ta4i.jpg

    johann 27. November 2017 at 00:22
    Eigentlich müßte es doch schon ein richtiges merchandising für Betonklötze aller Art geben.

    Gibt’s schon, steht kurz vor Börsengang:
    http://janson-karikatur.de/wp-content/uploads/2017/05/Terroranschlaege-17-05-25.jpg

    Wenn dann das ganze Lego-Land mit Merkel-Betonklötzen zugemurkselt und ein einziges Denkmal der Schande geworden ist, dann ist’s vollbracht. Hail Mehrkill.

  151. Es erklärt solche Tat also eher, dass ihr ein Streit vorausging, als dass sie ein Moslem begeht
    ???
    Wozu ist das relevant,Streit?
    Wenn der Syrer vorher Falafel gegessen hat, ist das auch relevant?

    Wie Pi sagte, vor 2015 gab s hier sowas nicht.
    Streit aber schon immer.

    Die Medien machen sich mit Attentätern gemein.

    Wie eklig.

  152. Metaspawn 26. November 2017 at 22:45

    Cedric Winkleburger 26. November 2017 at 22:17

    Das geht an alle hier, die die „Neger“ in einen topf werfen. SCREW YOU!

    ———–

    Das war ein Syrer und kein Neger. Und stimmt, die Neger haben es eher mit den Vergewaltigungen.
    ———————————————-
    Sorry, das kann ich nicht unterschreiben. Ich habe einige Schwarze kennengelernt, bzw. bin diesen sowohl in USA begegnet, als auch hier. Die meisten haben hier wie dort im Service gearbeitet und waren immer zuvorkommend, höflich und niemals zudringlich, anders als diese widerlichen Araber. Insbesondere in den USA haben es Schwarze überhaupt nicht nötig, sich an weiße Frauen „ranzumachen“, da sie ja kein Visum für ein reiches Land benötigen, sondern dort geboren wurden. Hier in D mag das anders sein. Aber auch die sind in keinster Weise so widerlich aufdringlich wie Araber oder andere Moslems. Wie Sie also darauf kommen zu behaupten, Neger würden übermäßig mit Vergewaltigungen auffallen, erschließt sich mir nicht. Haben Sie Zahlen, Quellen dafür?

  153. @ fiskegrateng 26. November 2017 at 23:35
    Obama sagte vor seiner Wahl zum Präsidenten, dass es ein weißes und ein schwarzes Amerika, ein asiatisches und ein hispanisches Amerika gibt. Und er hat Recht.
    Das ist eben das Problem mit Vielvölkerstaaten. Wobei es in Europa, das nicht aus Einwanderungsländern besteht, noch wesentlich schlimmer wird.
    Vielvölkerstaaten sind entweder Diktaturen oder es kommt früher oder später zum Bürgerkrieg.
    Und in Europa will man die zum Großteil einheitlichen Nationen zerstören und durch Vielvölkerstaaten ersetzen. Natürlich gibt es früher oder später einen Bürgerkrieg.

  154. 1. Babieca 27. November 2017 at 00:16
    jeanette 27. November 2017 at 00:09
    ungerechtfertigten Jähzornsanfälle
    ——————————————-

    Ich kann manchmal auch ganz ätzend werden, das ist mir klar, aber ich mache sicher, dass auch jeder im Saal bis auf den Letzten genau weiß warum! Jede Katze und jede Maus weiß dann Bescheid über den Grund! Da gibt es dann keine Missverständnisse!

    Dieses bockige, zornige Verhalten wie es kleine Kinder an den Tag legen, überwiegend kleine Jungens, bringt mich auf die Palme! Da wir schon bei „Negern“ sind, wir hatten mal Freunde von der Airforce auch eine Negerin mit einem rotzfrechen kleinen Jungen, der hat von seiner Mutter einmal direkt vor dem Kaufhof mit ihrem Gürtel ein paar übergebraten bekommen. So wie sie erzählte, wollten die entsetzten Passanten die Polizei holen. Aber dem Kleinen hat es nichts geschadet, der wurde ein ordentlicher Junge, nichts mit Drogen und frechem Mundwerk. Das waren anständige Leute, aber der Gürtel war immer zur Hand!

    Für jeden gibt es eine andere Schmerzgrenze bei mir liegt es bei Beleidigungen und beim jähzornigen Herumschreien. Da ist bei mir Ende Gelände, absolut Schicht im Schacht! Herumschreien geht ja bei PI zum Glück nicht! Aber blöde Beleidigungen sind dennoch möglich.

  155. @ FailedState 27. November 2017 at 00:33
    Naja. Die Vergewaltigungsrate in Südafrika soll sehr hoch sein. Und die Täter sind eher selten Weiße.

  156. Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben:

    „Unsere Kinder meiden die Stadt“ – Das sagt die Polizei zur Sicherheit in Kamen und Unna

    Unnas Nachbarstadt im Norden macht akut mit Straßenkriminalität Negativschlagzeilen.

    Zwischen dem 17. Oktober und dem 17. November 2017 passierten in Kamen bereits vier Raubüberfälle auf offener Straße, die angezeigt wurden – die Opfer waren in zwei Fällen Jugendliche, einmal ein erwachsener Mann und einmal zwei Kinder.

    An diesem Wochenende (Samstagmittag, 25. 11.) gesellte sich in der Unterführung in Südkamen ein weiterer Überfall hinzu, Opfer war ein 39jähriger Radfahrer.

    Unten haben wir die anderen Vorfälle der jüngsten Zeit noch einmal kurz zusammenfasst.

    Eine Mutter aus Kamen, Jasmin Günther, reagierte auf die Übergriffe am vergangen Freitag in Kommentare auf unserer Facebookseite sehr emotional, zornig und zutiefst besorgt. Die geschilderten Vorfälle, kritisiert sie, seien lediglich die Spitze des Eisbergs.

    Wir fragten sie, ob sie uns ihre Eindrücke einmal schildern könnte; ihr eigenes Erleben, wie die Situation in Kamen nach ihren eigenen Erfahrungen und denen ihrer Kinder entwickelt hätte. Sie war sofort damit einverstanden und nennt offen ihren Namen.

    „Mein Sohn ist 15 Jahre und wird regelmäßig am Kamener Markt von Ausländern „abgezogen“. Das ist leider jetzt erst die Tage hier auf dem Tisch gekommen. Anzeige wollen unsere Kinder nicht stellen, weil sie Angst haben. Mein Neffe ist 14, und auch ihm wurde schon einige Male in den Taschen gegriffen.

    Sie versuchen die Stadt zu meiden, wie es halt nur geht.

    Ich selbst wurde vor einigen Wochen abends in der Stadt von mehreren jugendlichen Ausländern verbal beleidigt und angespuckt. Am Koppelteich kann man auch schon gar nicht mehr sitzen. Da ist mir auch schon jemand hinterher gelaufen und wollte mir an die Wäsche!

    Ich mache mir aber mehr Sorgen um unsere Kinder, ehrlich gesagt.
    So langsam muss hier was passieren,weggucken ist nicht mehr drin!“

    Das Überfall-Quartett von Mitte Oktober bis Mitte November:

    Bei der Tat am 17. Oktober trafen die Opfer, ein 17 jähriger und ein 16 jähriger Kamener, gegen 13.40 Uhr auf der Lenbachstraße Höhe Bahnunterführung auf zwei Unbekannte – die sie dann packten, den Älteren zu Boden rangen, ihm die Faust ins Gesicht schlugen und beraubten. Die Täter flüchteten in Richtung Gesamtschule, der beraubte 17 Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht.

    Am 21.10. gegen 13.30 Uhr wurden am Sesekedamm zwei Kinder überfallen – zwei Jungs aus Kamen, 12 und 13 Jahre alt. Sie begegneten zwei älteren Jugendlichen/jungen Männern, und der ältere ging sogleich rabiat zur Sache: Er schlug beiden Jungen auf offener Straße mit der Hand ins Gesicht. Dann packte er sie sich, entrang ihnen ihre Handys.

    In der Kamener Innenstadt (Willy-Brandt-Platz) traf es am Freitagabend, 17. 11., gegen 21 Uhr einen 36 jährigen Kamener – auch er sah sich zwei gewaltbereiten Räubern gegenüber, ein 15Jähriger aus Bergkamen konnte kurz darauf als Verdächtiger gefasst werden, sein Komplize ist flüchtig.

    Und keine drei Stunden später wurde erneut die Gesamtschule Schauplatz eines Überfalls auf Jugendliche – doch die betroffene Jugendgruppe aus Kamen und Bergkamen schlug die Täter mit entschlossener Gegenwehr in die Flucht, gleichwohl ging auch dies nicht ohne Verletzungen ab.

    Die Täter wurden meist als südländisch aussehend / südeuropäisch beschrieben.

    DAS SAGT DIE POLZEI

    Die Sprecherin der Kreispolizei Unna, Vera Howanietz, nimmt ausführlich zu unserer Anfrage nach Fallzahlen und Gegenmaßnahmen Stellung.

    „Es ist zu bemerken, dass die Zahl der Raubdelikte in Kamen mit Blick auf die Vorjahre leicht angestiegen ist“, bestätigt sie den Eindruck von Jasmin Günther. Allerdings würden „kleine“ Zahlen das Bild schnell verzerren, schränkt die Polizeibeamtin ein.

    In Unna sind die Zahlen von 2014 bis 2016 ebenfalls gestiegen, in beiden Städten ist 2017 aber bis Ende Oktoer wieder ein (leichter) Rückgang zu verzeichnen (siehe Auszug aus der Kriminalitätsstatistik unten).

    „Die Problematik ist der Polizei durchaus bewusst und hat zu entsprechenden Maßnahmen der Strafverfolgung geführt. Auch Präventionshinweise scheinen sich erfolgreich durchgesetzt zu haben. Da spiegelt sich an der auf 50 % gestiegenen Aufklärungsquote und der hohen Versuchtsquote wieder.“

    Versuchsquote – VQ – bedeutet, dass die Tat im Versuchsstadium stecken bleibt, als „aufgeklärt“ gilt jede Tat, bei der ein Verdächtiger ermittelt wurde. Allerdings kommen laut Landeskriminalamt nur 3-4 Prozent der Tatverdächtigen auch vor Gericht.

    „Derzeit zeigt sich deutlich, dass Täter beliebige Passanten (ohne erhebliche Gewaltanwendung) überrumpeln und die kurze Phase der Desorientierung ausnutzen, um sich Wertsachen zu bemächtigen. Diese befinden sich in Hosen- oder Außentaschen, in Handtaschen etc.“,

    schildert Vera Howanietz ein absolut typisches aktuelles Vorgehen der Straßenräuber.

    Die Polizei empfiehlt (vergleichbar der Prävention von Taschendiebstählen), Wertsachen nicht –und schon gar nicht erkennbar- an leicht zugänglichen Stellen der Oberbekleidung aufzubewahren. „Allein ihre Sichtbarkeit kann Gelegenheitstäter motivieren, unvorbereitet, aber dennoch erfolgreich einen Versuch zu starten.“

    Daneben bestreife die Polizei – soweit Notrufe ihre Anwesenheit nicht an anderer Stelle erfordern und sofern „die wiederholt von der Behördenleitung dargestellte Personalsituation es zulässt“ – erkennbar wie auch in Zivil Bereiche, die gehäuft als Tatorte auffielen. Auch die Stadt Kamen, schließt die Polizeisprecherin, ist mit ihrem Ordnungsdienst hier mit im Boot.

    Unbedingt auch die Leserkommentare dazu lesen!

    https://www.rundblick-unna.de/2017/11/26/unsere-kinder-meiden-die-stadt-das-sagt-die-polizei-zur-sicherheit-in-kamen-und-unna/

  157. Um nochmal auf Cuxhaven zurückzukommen: Seit Jahrhunderten Wächter der Elbmündung. Der Ort, an dem die Kugelbake die heimkehrenden Seefahrer verabschiedet und begrüßt; der Ort, an dem die Pferdewagen Gäste durchs Watt nach Neuwerk bringen; der Ort der „alten Liebe“ (= Spitzname des Hafens) und seinem Windsemaphor, einer Erfindung von 1883. Ort des Duhner Wattrennens, wo bei Ebbe Trab- und Galopprennen ausgetragen werden. Seebad, Kurort, nett und norddeutsch.

    http://www.cux-cam.de/

    https://de.wikipedia.org/wiki/Windsemaphor_Cuxhaven

    Diesen Ort auch von den Irren aus dem Orient verseucht zu sehen, bricht einem das Herz.

  158. NieWieder 27. November 2017 at 00:34
    GENAU darum geht es.
    FRAU MAD MAMA darf nicht ein Gebräu anrichten, das nicht beherrscht werden kann.

    ABER: DIE ELEND DUMME TRULLA hat dieses miese Gebräu serviert. Ohne Bestellung!

  159. NieWieder 27. November 2017 at 00:37

    @ FailedState 27. November 2017 at 00:33
    Naja. Die Vergewaltigungsrate in Südafrika soll sehr hoch sein. Und die Täter sind eher selten Weiße.

    ____________________________

    Geht es nicht um „Inländer“…irgendwie schreiben einige am Thema vorbei!?

    Ich kann nur von hier sprechen, da sind alle ganz locker! Sprechen teils besser Deutsch als so manch Eingeborener.

    Die, die ich kenne, heißen Thomas, Maurice oder Mirko. Allesamt sehr höflich, gepflegt und vorbildlich im Benimm!

    Thema war nicht, kongolesische Vodoo – Krieger und auch keine Südafrikanischen – Wilden…andere Liga!

  160. @ Joerg33 26. November 2017 at 21:25
    OT
    Ha Ha Ha
    Karma!
    Schutzsuchender Syrer vergewaltigt Sozialarbeiterin.
    „Die 44-jährige Geschädigte begab sich in ihrer Funktion als Sozialarbeiterin in die Wohnung des 20-jährigen, syrischen Tatverdächtigen. Dieser verging sich schließlich gegen den Willen der Frau sexuell an ihr bis hin zum vollendeten Geschlechtsakt“, so ein Polizeisprecher.“
    http://www.bild.de/regional/dresden/vergewaltigung/sozialarbeiterin-im-dienst-vergewaltigt-53986590.bild.html
    PS:
    Ich sage, dass die Flüchtlingshelfertrulla nix daraus gelernt hat.
    Wetten werden gerne entgegengenommen

    +++++++

    Flüchtlingshelfertrulla ??????

    Sozialarbeiterin im DIENST. Wer lesen kann, ist im Vorteil.
    Die kann sich ihre „Kunden“ nicht immer aussuchen !
    Lachen Sie auch, wenn eine „Männer“-WG einem Sozialarbeiter im Dienst mal den Allerwertesten aufreißt ?
    Nee, Hauptsache, die Weiber erwischt es, da setzt das Gehirn aus, neech, Wettkönig Jörg33 ?!?
    Mann, mann, mann. Sehr Witzig.

    bentrup 26. November 2017 at 21:26

  161. VivaEspaña 27. November 2017 at 00:43

    Cedric Winkleburger 26. November 2017 at 22:17
    Das geht an alle hier, die die „Neger“ in einen topf werfen.
    ————————
    Ich gehe jetzt besser ins Bett! 🙂
    Bevor der Streitverursacher, der sich unterdessen verpixxt hat, wieder zum Vorschein kommt!
    Brauche keine lange Nacht heute, sondern etwas Schlaf!
    Good Night everybody!

  162. @ Maria-Bernhardine … … at 00:22 … .. Göring-E will Schutz für Flöhe, Läuse, … u.s.w.

    da bekommt die Begrifflichkeit “ Stimmvieh “ ja eine völlig andere Bedeutung

  163. VivaEspaña 27. November 2017 at 00:43

    Wir brauchen eine Multi kannibalische Kultur.
    Aber da machen dann nicht mehr die NAZI-GRÜNEN nicht mit, weil zu VEGAN!

  164. Trinity 27. November 2017 at 00:48

    @ Joerg33 26. November 2017 at 21:25
    OT
    Ha Ha Ha

    *Wettkönig Jörg33
    _________________________________

    * :))

  165. NieWieder 27. November 2017 at 00:57

    OT
    Schöne Aussichten

    _______________________________

    Bis eben hatte ich noch gute Laune 😉

  166. VivaEspaña 27. November 2017 at 00:34
    Hans R. Brecher 27. November 2017 at 00:21

    Vergesst die Polizei! Dein wahrer Freund und Helfer:

    http://www.bild.de/regional/muenchen/rottweiler/rottweiler-rettet-frau-vor-angreifer-53908052.bild.html

    Er soll 1,80 Meter groß, 50 Jahre alt und schlank sein. Bei der Tat trug er einen dunklen Parka, eine schwarze Pudelmütze und Jeans. Die Polizei bittet um Hinweise.

    Wer jetzt? Der Mann™? Oder der Rotti?

    BLöD schreibt in Rätseln.

    Aber egal, BRAVER HUND.

    ——————————————–
    Stimmt! :))))))))))))))))
    Vor lauter Zwischendenzeilenlesen ist mir das gar nicht aufgefallen …

    Nachdem neuerdings Autos in Menschenmengen rasen, Passanten von Fäusten geschlagen und von Messern erstochen werden …

    Diese Abwehrmethode hat es auch in sich:

    https://www.youtube.com/watch?v=F5a_BmL0AfA

    Obwohl uralt und tausendmal gesehen, liege ich jedesmal am Boden, wenn ich die Szene sehe!

  167. Babieca 27. November 2017 at 00:40
    Um nochmal auf Cuxhaven zurückzukommen: Seit Jahrhunderten Wächter der Elbmündung. Der Ort, an dem die Kugelbake die heimkehrenden Seefahrer verabschiedet und begrüßt; der Ort, an dem die Pferdewagen Gäste durchs Watt nach Neuwerk bringen; der Ort der „alten Liebe“ (= Spitzname des Hafens) und seinem Windsemaphor, einer Erfindung von 1883. Ort des Duhner Wattrennens, wo bei Ebbe Trab- und Galopprennen ausgetragen werden. Seebad, Kurort, nett und norddeutsch.

    http://www.cux-cam.de/

    https://de.wikipedia.org/wiki/Windsemaphor_Cuxhaven

    Diesen Ort auch von den Irren aus dem Orient verseucht zu sehen, bricht einem das Herz.
    _____

    Verstehe genau was Du meinst und was Du fühlst. Mir geht es ebenso, hier in der einst idyllischen, stillen Lüneburger Heide.

  168. Wie viele Auto-Dschihad Momente brauchen wir noch bis unsere Regierenden kapieren, dass Menschen mit Islam-Chip im Kopf begreifen, dass sie Leute ins Land holen die die Koran-Aussage „Tötet sie, wo immer ihr sie findet“ wörtlich praktizieren und wie wir sehen den Koran sehr ernst nehmen? Aber unsere Regierenden und Gutmenschen-Elite nimmt den Koran nicht ernst sondern verharmlosen auf ganzer Strecke!

  169. @ Dichter 26. November 2017 at 21:11

    So etwas hat es doch schon immer gegeben, nur wurde es damals in den Medien nicht so verbreitet.
    Nein, das ist nicht meine Meinung, sondern das ist das Argument einer GrünIn. Und das trifft auch auf alle anderen Fälle wie Mord, Vergewaltigung, Raub, Diebstahl usw. zu. Das Schlimme daran ist nur, dass jetzt so oft davon berichtet wird. Es liegt an der Berichterstattung.

    ————————————————————————————————————–

    Seltsam, dass die Dummheit schon so angewachsen ist, dass jeder Hirni dieses Argumeht auch noch toll findet, obwohl er genau weiß, dass er was weglässt; nämlich die Intensität.

    Oder rufe ich bei einer Sintflut „Regen gabs schon immer …“? Leider gibt es Kriminalität und jeder Staat, auch vor 200 oder 700 Jahren hatte statistische Durchschnittswerte. Es ist reine Bosheit, beim Anstieg von (z.B.) Vergewaltigungen um 1000 oder 1400 Prozent die offensichtlichen Zusammenhänge zu leugen oder durch Rechentricks kleinzuhalten.

  170. WAS passiert wenn BEREICHERER BEREICHERUNGS-EXPERTEN bereichern?

    Sozialarbeiterin (44) im Dienst vergewaltigt
    http://www.bild.de/regional/dresden/vergewaltigung/sozialarbeiterin-im-dienst-vergewaltigt-53986590.bild.html

    Was fällt mir dazu ein?

    Bereicherung durch Hochkultur.
    Bereicherung hat Hochkonjunktur.
    Eine bereichernder Tag für die Bereicherungs-Expertin.
    Eine bereichernde Tat eines Bereicherers.
    Das passiert wenn Bereicherer Bereicherungs-Experten des Sozialamt bereichern 🙂
    Wenn Bereicherung Bereicherungs-Experten bereichern bereichern uns Medien in bereichernder Weise.
    So wie uns unsere Eliten bereichern bereichern Bereicherer Bereicherungs-Experten der Bereicherungs-Institutionen damit uns anschließend das bereichernde ZDF nachhaltig und im Nachgang bereichern kann.

    Jetzt hör ich auf. Gute Nacht Deutschland!

  171. FailedState 27. November 2017 at 00:33
    Metaspawn 26. November 2017 at 22:45

    Cedric Winkleburger 26. November 2017 at 22:17

    Das geht an alle hier, die die „Neger“ in einen topf werfen. SCREW YOU!

    ———–

    Das war ein Syrer und kein Neger. Und stimmt, die Neger haben es eher mit den Vergewaltigungen.
    ———————————————-
    Sorry, das kann ich nicht unterschreiben. Ich habe einige Schwarze kennengelernt, ….
    _______

    Ja, haben wir alle, aber sind Sie eine gut aussehende Blondine und lernten sie diese Neger zb. in einer dunklen Gasse kennen? Die Statistiken in den USA sprechen da eine ganz eindeutige Sprache. Dass die amerikanischen Gefängnisse hauptsächlich von Negern bevölkert sind hat wohl seinen Grund. Mir sind Neger auch lieber als Araber und sicherlich gibt es überall auch nette, selbst ein arabischer Moslem hat mal einem christlichen Weißen das Leben gerettet, aber jede Ethnie, als großes Ganzes gesehen, hat ihre Eigenheiten, und die müssen nicht unbedingt nett sein. Wenn hier also jemand despektierlich von Negern redet, weiß eigentlich jeder was gemeint ist.

  172. Hans R. Brecher 27. November 2017 at 00:21

    http://www.t-online.de/nachrichten/id_82778428/trend-polizisten-oefter-opfer-von-straftaten.html

    ###

    *http://www.t-online.de/nachrichten/id_82778156/haeftling-zuendet-matratze-an-keine-verletzten.html

    ###

    *https://www.berliner-zeitung.de/berlin/teure-klassenfahrten-lehrer-warten-teils-jahre-auf-die-erstattung-ihrer-spesen-28949966

    Erstmals wird nun auch deutlich, in welchem Umfang ärmeren Schülern die Klassenfahrten überhaupt erst durch die Zuschüsse aus dem Bildungs- und Teilhabepaket des Bundes ermöglicht werden. Also durch Steuergeld. In Berlin wurden im vergangenen Jahr genau 9,93 Millionen Euro an die Schulen gezahlt, damit auch Kinder aus ärmeren Familien und mit Berlin-Pass auf Klassenfahrt gehen können. Im Jahr 2013 fielen diese öffentlichen Zuschüsse mit 8,86 Millionen noch um gut eine Millionen Euro günstiger aus. Vor zwei Jahren machte der Fall eines Kreuzberger Gymnasiums für Schlagzeilen, die über 30 000 Euro vom Jobcenter für eine New York-Reise bekam, weil fast alle Schüler einen Berlin-Pass hatten.

    Das Jobcenter überwies pro bedürftigem Schüler etwa 2 500 Euro. Eine Höchstgrenze für solche Fahrten gibt es nicht. Der Steuerzahlerbund hatte das als unangemessen kritisiert, Pädagogen meinten hingegen, dass auch Kinder aus armen Familien frühzeitig ein wenig Weltläufigkeit erfahren sollten. Der Kreuzberger Schulleiter hatte damals eingeräumt, dass der Vorgang selbst im Lehrerzimmer kontrovers diskutiert worden sei. Zumal viele Familien mit geringem Einkommen die Klassenfahrten selbst bezahlen müssen.

    ###

    *https://www.thedailyfranz.at/2017/11/26/heimat-reloaded/

    Der Begriff Heimat ist wieder in den Mittelpunkt gerückt. Träumte man noch vor wenigen Jahren von grenzenloser Globalisierung, vom Global Village und der Internationalisierung von allem und jedem, ist man nun draufgekommen, dass die Heimat bei weitem nicht so schlecht ist wie es ihr Ruf lange Zeit war.

    ###

    http://www.theeuropean.de/hanno-vollenweider/13092-muenchen-hat-kein-platz-fuer-studenten

    Im Münchener Stadtteil Neuperlach steht ein brandneues Flüchtlingsheim leer. Die Stadt hatte dort 2016 ein Gebäude mit Platz für 180 bis max. 320 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge errichten lassen – mit Sportplatz, Tischtennisplatten etc.

    Anfang dieses Jahres war es bezugsfertig, seitdem steht es leer. Der Bedarf ist nicht mehr da, der Träger ist abgesprungen.

    ###

    *http://www.danisch.de/blog/2017/11/26/abgestochen/

    *https://de.sott.net/article/31790-Nur-wegen-Tagen-des-offenen-Landes-Immer-mehr-Gewalttaten-in-Deutschland-und-vorrangig-Tater-mit-Migrationshintergrund

  173. ES WIRD ZEIT SICH GEGEN DAS VERBRECHERPACK ZU WEHREN !!!

    DEUTSCHER RENTNER 85 JAHRE ALT , MUSS 35 EURO STRAFE BEZAHLEN ; WEIL ER AN EINER ÖFFENDLICHEN HALTESTELLE GESESSEN HAT (DER MANN IST DEMENT )!!!!!!!!!!!!!!

    Thomas H. ist nach eigener Aussage „seit Jahren mit dem älteren Ehepaar befreundet.“ Einmal in der Woche mache er für die beiden z.B. Einkäufe. Die 83-jährige Frau habe ihn jetzt um Hilfe gebeten, als die Post von der Stadt kam.
    Hintergrund

    Der 85-jährige Mann gehe jeden Tag mit seinem Hund rund um den Hauptbahnhof Spazieren – und setze sich auch zum Ausruhen regelmäßig auf die Bank an der Haltestelle Friedrich Ebert-Straße.

    Am 14. November wurde der demente Rentner offenbar vom Ordnungs- und Servicedienst (OSD) angesprochen. Laut Knöllchen hatte er von 11.40 Uhr bis 11.48 Uhr auf der Bank gesessen.

    Da er aber nicht auf den Bus gewartet habe, sei das illegal gewesen!

    Ein Stadt-Sprecherin bestätigte BILD, dass es den entsprechenden Paragrafen in der Düsseldorfer Straßenordnung wirklich gibt. Eigentlich, um z.B. Obdachlose verscheuchen zu können. „Dabei sieht der alte Herr sehr gepflegt aus“, sagte Thomas H. zu BILD. Dass der OSD die Personalien des 85-Jährigen aufnahm, wisse der demente Mann nicht mal mehr.

    Laut der Stadt-Sprecherin wäre das Knöllchen – wenn es so war, wie Thomas H. berichtet – hinfällig. Das Rentnerpaar will laut Thomas H. zu einem Anwalt gehen. (kav/gea/wok)

    Der Deutsche wird ausgebeutet wo es nur geht , nicht nur von der Sreuer ,jetzt dürfen sich Rentner nicht mal mehr ausruhen !
    Bei den ganzen Kuffnuken bekommen sie die Zähne nicht auseinander oder haben Angst eine in die Fres… zu bekommen .
    Aber der Michel wird überall abgezockt und finanziert dieses ganze Verbrecher Gebilde noch .
    Es wird echt zeit die Arbeit nieder zu legen .
    Ich würde nie mehr mit Bus oder Bahn fahren , diese Bakterienschleuder meide ich !!

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/geldbussen/bussgeld-fuer-dementkranken-53989058.bild.html

  174. guus fraba 26. November 2017 at 20:38; Nur dann, wenn man von zivilisierten Religionen ausgeht. Beim Islam ist Religion und Politik ein und dasselbe.

    nairobi2020 26. November 2017 at 22:52; Es kam mal vor einiger Zet ein Beitrag im Fernsehen, wie das da in diesen Ländern mit dem Führerschein läuft. Leider weiss ich nicht mehr um was für ein Land es dabei ging, ich fürchte aber, es war nicht bloss eins, sondern ne ganze Menge unterschiedlicher. Da geht man in der frühe hin, füllt ein paar Zettel aus, nachmittags kann man sich die Pappe gegen Zahlung einer kleinen Verwaltungsgebühr abholen. Prüfung, praktisch, noch weniger theoretisch, findet nicht statt.

    Verwirrter 26. November 2017 at 23:09; Während in Afrika der IQ im Durchschnitt um 20 Punkte manchmal sogar noch mehr, niedriger liegt. Was natürlich nicht auschliesst, dass es dort auch vereinzelt Leute gibt, die so intelligent wie hiesige sind.

    7berjer 26. November 2017 at 23:43; Die soll sich ihre blöden Semmeln selber backen, aber uns in Frieden lassen. Wenn in Amerika ein Deutscher das Bedürfnis nach deutschen Semmeln, Brot usw hat, dann gründet er, statt Deutschland vollzulabern, halt seine eigene Bäckerei. So kompliziert ists nicht, solche Sachen zu backen, da ist jeder Pfannkuchen deutlich komplizierter.

    jeanette 27. November 2017 at 00:09; Könnte es eventuell sein, dass sein Name gehackt wurde. Das gabs ja schon einige Male, dass da plötzlich Beiträge waren, die völlig unterschiedlich zu vielen vorherigen Beiträgen desselben Autors waren.

  175. Bei Spiegel Online war es ein „Discostreit“ und die Herkunft des Täters wurde in keinem der beiden Artikel genannt.

    Jeder kann sich natürlich denken, was bei so einem „Discostreit“ vermutlich passiert ist: Er wollte Fickificki, die Frauen haben ihn abgewiesen, die Freunde ihn gedemütigt und die Türsteher rausgeworfen. Dann ist er ausgerastet, wollte Rache und seine Ehre retten.

    Genauso lief es schon in den 80er Jahren in westdeutschen Großstädten ab – vornehmlich mit Türken…

  176. Ich sage mal:

    innerhalb einer Woche wird das Merkel nun abdanken.
    Und dann beginnt das Hauen und Stechen unter ihren Vasallen.

    Und wenn der Rauch verfolgen ist, kehrt Demokratie und Rechtstaatlichkeit wieder ein.

  177. Demokratie statt Merkel 27. November 2017 at 03:33
    Ich sage mal:

    innerhalb einer Woche wird das Merkel nun abdanken.
    Und dann beginnt das Hauen und Stechen unter ihren Vasallen.

    Und wenn der Rauch verfolgen ist, kehrt Demokratie und Rechtstaatlichkeit wieder ein.
    ———————————————-

    Das wird leider nur Wunschdenken bleiben. Auf dem Systemsender und Bertelsmann_Knecht- Kanal NTV wurde die ganze Nacht von einer „Minderheitsregierung“ aus C*DU und KiFi90/Grüne „ausgegangen“.
    Das entspräche 150% der Vorstellung und Präferenz von Rauten_mutti ERIKA’s Gnaden.
    Aber auch die schreibselnde System_LÜGENpreSSe sieht lauter gröhne Geigen am Firmament hängen.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-11/parteitag-gruene-jamaika-aus-cem-oezdemir-gespraechsbereitschaft

    https://www.welt.de/politik/deutschland/live170690932/Junge-Union-setzt-Deadline-fuer-grosse-Koalition.html

    Bäh, ich geh mal Eimern !

  178. Die Anwesenheit von Merkel’s Endzeitgästen Haben meine persöhnlichen Einstellungen in soweit geändert, daß es ein Fehler war, den Fahrer der Polizei auszuhändigen. Totschlagen, Liegenlassen under Weggehen. Rechtsstaat stört doch nur noch und kann die Endzeitgäste nicht die Spur beeindrucken. Ich denke, die genießen sogar, daß sie mehr Aufmerksamkeit dann bekommen.

    Dummerweise passe ich mich so immer mehr Scharia-Normen an. Islam wirkt. Mittlerweile ist es mir auch egal, wenn eine deutsche Schlampe vergewaltigt wird, besonders wenn es die richtige trifft, ist das auch mittlerweile richtig cool. Islam wirkt.

    Merkel grinst, macht die Raute und will automatisiertes Fahren, mehr Überwachung und alle sollen das Maul halten. Die Spaltung der Gesellschaft und der Werteverfall sind ihr völlig egal. Nur die Wirtschaft profitiert, die alle zu Sklaven machen wollen. Dabei ist es humaner einen Bürgerkrieg zu kämpfen, als ihn totzuschweigen. Lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende. Lernt von Myanmar!

  179. …irgenwie wirds ihm der Prophet geflüstert haben,
    es wird im RotFunk nichts berichtet, also isses auch nixx Schlimmes.
    Nun gehts auf zu den lustigen Weihnachts….ähhh.. Winter- und Zipfelmärkten, da hats lecker Ziegenmilchkakao und Döner und Falafel…. hmmmm…
    Deutsches Vaterland, ERWACHE!

  180. 90,6% der Deutschen (96% der Deutschinnen) wollten genau das im September …

    Bestellt und geliefert.

    Heute öffnen die meisten Berliner Weihnachtsmärkte. Ich weiss also jetzt, welche Plätze ich die nächsten 5 Wochen zu meiden habe…

  181. Liebe Mitpatrioten ich hab mir mal ne Auszeit gegönnt,
    Was der Auto Dschihad angeht, mich wundert es gar nicht mehr, unsere Goldstücke und Facharbeiter machen eh was sie wollen. Alles wird verharmlost, mich kotzt das nur noch an,
    überall siehste nur noch Kopfwindeln, Moslems und und und. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, das sich das bald ändern wird, bestess Beispiel die AfD im Bundestag, endlich wieder gute Reden und gute Abgeordnete, die sind jeden Cent wert, alle von der AfD Fraktion.
    Und was das Merkel angeht, bald isse weg, wenn diese Scharia Partei nochmal sich mit dieser Domina
    Merkel verpeitschen lässt kann das für uns Patrioten nur von Vorteil sein, der Druck im Kessel wird immer
    größer, die AfD ist dann stärkste Oppositionspartei im Bundestag, und wen der nächste Anschlag kommt,
    und der wird kommen leider, dann wackelt die Merkel.
    Und nächstes Jahr in Bayern sind ja Landtagswahlen und in Hessen, das wird ein Desaster für den Horst Drehhofer, und in Bayern und Hessen werden die AfD auch in die Landtage einziehen.

  182. @ bentrup 26. November 2017 at 20:41
    kein wort in der lügenschau….widerlich!

    und bei weitem nicht nur dort …ich hab gestern abend extra mal die radio+tv- nachrichten querbeet danach abgehört/gesehen .

    in allen Fällen wurde vom AUTO gesprochen und in 80% von ABSICHT…
    , in 50% dazu noch vom „jungen Mann“.
    in 10% von“vorhergegangenem Streit an oder in Disco“
    in NULLKOMMA NULL von MIGRATIONSBETEILIGUNG

    Dabei ist es eigentlich zwotrangig, ob der **** aus allahfanatismus, psychoknacks oder disco-abweisungsrevanche sowas macht.

    Wäre er nicht hier, wäre das ganze nicht passiert.
    PUNKT!

  183. o t !

    Die €uropäische iSSlam- Arschkriecher_Elite bekommt jetzt in aller „Dankbarkeit“, Verachtung & HaSS ihrer „Freunde“ zu spüren:

    Umstrittenes Raketenprogramm: Iran droht EU mit Langstreckenraketen

    „Die iranischen Revolutionsgarden (IRGC) haben die EU vor einer Einmischung in das iranische Raketenprogramm gewarnt.
    Sonst betrachten wir auch die Europäer als Bedrohung und werden dementsprechend handeln, sagte der IRGC-Vizekommandeur Salami.
    Er drohte dabei mit der Verlängerung der Reichweite der Raketen auf über 2.000 Kilometer. Laut Teheran diene die Raketenrüstung der Verteidigung des Landes.“

    http://www.shortnews.de/id/1233129/umstrittenes-raketenprogramm-iran-droht-eu-mit-langstreckenraketen

  184. Womöglich hat der Steuerzahler ihm auch noch den Führerschein finanziert.
    Die Lappen werden den Neubürgern doch regelrecht hinterher geworfen.
    Das sehe ich sehr oft bei uns auf der Arbeit, wenn sich mal wieder einer, kaum Deutschkenntnisse, auf die Theorie vorbereiten will. Sponsored by Jobcenter.

  185. „Zunächst gingen die Beamten angesichts des ungeübten Fahrers von einem „Unglück“ aus.“

    Hat der Syrer seinen Führerschein in Deutschland gemacht und selbstverständlich bezahlt bekommen?

    Neusprech ist, gleich die Nationalität der Täter zuzugeben, allerdings mit dem Zusatz, dass es sich sehr wahrscheinlich nicht um einen terroristischen Akt gehandelt haben soll.

    Später hört man dann nie wieder was davon und dann gehts zdA = zu den Akten.

  186. Auf ntv war nur die Rede von einem Mann und von „Cuxhavener“.Kein Wort von der syrischen Nationalität.

  187. Nichtmehrindeutschland:
    Stimmt, studien haben ergeben das eine gefangnisstrafe ihren stolz und ansehen in ihre ziegenficker gemeinschaft erhoht

    Gruss aus Amsterdam

  188. OT

    http://www.20min.ch/diashow/38237/02077653-71f587322c2459ec773278d9980637d5.jpg
    DAS ORDINÄRE WEIB MERKEL –
    REIF FÜR DIE KLAPSE ODER NUR PEINLICH?
    https://www.welt.de/img/vermischtes/mobile166862679/7322509727-ci102l-w1024/Prince-William-and-his-wife-Catherine-visit-Germany.jpg
    IST DAS WAHLERGEBNIS AUCH NOCH SO KLEIN,
    DIE DIKTATORIN REIBT IHREN A MIT PATTEX EIN.
    http://media0.faz.net/ppmedia/aktuell/3109312538/1.3846496/default/die-raute-stimmt-aber-sonst.jpg
    LÄNGST DÜMPELT DIE CDU IN ARGER FLAUTE,
    DOCH DIE FÜHRERIN ZEIGT DIE SIEGESRAUTE.
    http://borgdrone.de/wp-content/uploads/2014/01/Merkel-Raute-loch.jpg

    Merkel will „schnell zu einer Regierung kommen“ und hält nichts von Neuwahlen, wie sie am Samstag auf einem Landesparteitag der CDU Mecklenburg-Vorpommerns bekräftigte. Deutschland müsse eine stabile Regierung(STABILE DIKTATUR!) haben, die das Land voranbringe.

    Gespräche mit der SPD müssten „auf der Grundlage gegenseitigen Respekts“ geführt werden, sagte Merkel. Und weiter: „Natürlich gehört der Kompromiss dazu.“

    Als Leitschnur für die CDU-Forderungen bei möglichen Verhandlungen nannte Merkel unter anderem einen ausgeglichenen Haushalt, Steuersenkungen für kleine und mittlere Einkommen und die Sicherung des Fachkräftebedarfs für die Wirtschaft. Außerdem wolle die CDU erreichen, „dass die Zahl der zu uns kommenden Flüchtlinge 200.000 nicht übersteigt“, ohne dass das Recht auf Asyl oder die Genfer Flüchtlingskonvention infrage gestellt werde.

    SCHNELL ABKOPIERT; DENN ES SCHIEBT
    SICH ZUM THEMA EIN VIDEO VOR:
    *http://www.focus.de/politik/videos/moegliche-neuauflage-der-groko-merkel-spricht-sich-gegen-neuwahlen-aus-und-stellt-drei-forderungen-an-die-spd_id_7897039.html

  189. „Ein politischer Tathintergrund ist nach derzeitigem Stand der Dinge eher auszuschließen“, teilte die Polizei mit.

    Die M570 Islam-CPU war nur inkompatibel, da kann es öfter mal zu Greenscreen Errors kommen!

  190. „So etwas hat es doch schon immer gegeben, nur wurde es damals in den Medien nicht so verbreitet.“

    In der Bedeutung der Aussage mit der “ Holocaustlüge“ vergleichbar.
    Dies zusammen mit den Schalmaienklängen der „Weltoffenheit“ sind die echte Volksverhetzung!

  191. OT

    „ORDNUNGSAMT SORGT FÜR HEFTIGE DISKUSSION
    Rentner ruht sich auf Bank aus – Knöllchen!

    Düsseldorf – In Sozialen Netzwerken regen sich die Benutzer ja gerne und schnell mal auf. Diesmal hatten sie aber allen Grund!

    Der Düsseldorfer Thomas H. (Name geändert) lud bei Facebook Knöllchen-Post der Stadt an ein ihm befreundetes Rentnerpaar hoch.

    Das ältere Ehepaar (Sie 83, Er 85) soll 35 Euro bezahlen, weil der demenzkranke Mann sich auf einer Bank an einer Bushaltestelle am Hauptbahnhof ausgeruht hatte!

    Hintergrund
    Der 85-jährige Mann gehe jeden Tag mit seinem Hund rund um den Hauptbahnhof Spazieren – und setze sich auch zum Ausruhen regelmäßig auf die Bank an der Haltestelle Friedrich Ebert-Straße.

    Am 14. November wurde der demente Rentner offenbar vom Ordnungs- und Servicedienst (OSD) angesprochen. Laut Knöllchen hatte er von 11.40 Uhr bis 11.48 Uhr auf der Bank gesessen.
    …“

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/geldbussen/bussgeld-fuer-dementkranken-53989058.bild.html, 26.11.2017 – 19:50 Uhr

    Die ungebetenen Gäste können sich hier aufführen wie sie Bock haben und kriegen noch alles hinten und vorne reingesteckt.

    Und unsere Leute werden wie Dreck behandelt.

  192. In N24 oder NTV war es gestern noch das Auto selbst gewesen….Dann wurde der „Fahrer“ festgehalten. Gott sei Dank werden wir von unseren Kulturbereicherern daran erinnert, daß es auf Weihnachten „Winterfest“ zugeht, sonst hätte ich es selbst nicht bemerkt.

  193. Die Wehr 26. November 2017 at 23:02

    Komisch, ich als Deutscher kann mir kein so tolles Auto leisten, wie dieser in eine Menschengruppe fahrender Syrer, der hier sozialschmarotzt…
    ——————————————————————————–
    Die Wahrscheinlichkeit dass wir uns tolle Autos leisten können wird noch rapide abnehmen wenn der Familiennachzug im großen Stil erfolgt.
    Was glauben Sie denn wer diesen ganzen Irrsinn finanzieren muss?
    Natürlich der deutsche Steuerzahler durch weitere Steuererhöhungen.

  194. „Deutschland hat seine Freiheit verspielt, es wird nie wieder so sein wie früher. Wir haben gewarnt, Ihr habt uns dafür verachtet. Jetzt bekommt Ihr was Ihr gewählt habt. Mehrkosten, Maschinenpistolen auf Volksfesten, Terroranschläge.

    Danke dafür, Frau Merkel. „
    Dass so etwas beim Tageslügel durch die strenge Zensur geflutscht ist! Hat der Lösch-Praktikant nicht aufgepasst?
    Deutschland wird nie wieder so sein wie früher. Der ISlam wird uns jede kleine Freude kaputt machen. Danke, Frau Merkel. ich hoffe, Ihnen wird eines Tages „Gerechtigkeit“ zuteil für Ihr Werk.

  195. OT

    DAS FACHKRÄFTE-NOT-MÄRCHEN

    AUSSCHNITT AUS
    Maria-Bernhardine at 07:50 Uhr bzw. focus.de:

    Als Leitschnur für die CDU-Forderungen bei möglichen
    Verhandlungen (mit der SPD) nannte Merkel u a.
    einen ausgeglichenen Haushalt,
    Steuersenkungen für kleine u. mittlere Einkommen
    ➡ und die Sicherung des +Fachkräftebedarfs
    für die Wirtschaft. Außerdem wolle die CDU erreichen,
    „dass die Zahl der zu uns kommenden Flüchtlinge
    200.000 nicht übersteigt“, ohne dass das Recht auf
    Asyl oder die Genfer Flüchtlingskonvention infrage
    gestellt werde.

    LÜGEN HABEN WATSCHEL-BEINE
    http://www.entmontage.de/bilder/vergleich/2cv_watscheln.gif

  196. Die ungebetenen Gäste können sich hier aufführen wie sie Bock haben und kriegen noch alles hinten und vorne reingesteckt.

    Und unsere Leute werden wie Dreck behandelt.

    Einem Rentner(Ehepaar) kann man problemlos 35€ abknöpfen, bei Angie`s Gästen wird das Ganze schon komplizierter.

  197. Von diesem Vorfall war bis zum jetzigen Zeitpunkt nichts in unseren Mendien zu hören.
    Sind aber vor einer Moschee einige Spritzer Schweineblut zu finden, ist dies auf der Titelseite der Blödzeitung zu lesen.
    Bitte mailt doch alle eure regionalen Zeitungen ect. an und fragt nach warum.
    Geschieht das nicht, denken diese linksverstrahlten „Berichterstatter“ es sei alles in Ordnung.
    Also bewegt euch.

  198. Ich zitiere den FOCUS:

    „Sonntag, 26.11.2017, 12:47
    Ein 29-jähriger Mann ist in Cuxhaven (Niedersachsen) in eine Fußgängergruppe gefahren und hat sechs Menschen verletzt.
    Es gebe erste Hinweise darauf, dass der Mann die Passanten bewusst angefahren haben soll, teilte die Polizei am Sonntagvormittag mit. Sie hatte zuvor per Twitter verbreitet, dass es keine Hinweise auf einen Anschlag gebe.
    Der Mann soll unter Alkoholeinfluss gestanden haben.“

    Ja der Alkohol…..

  199. Auch hier also
    Da hat Allah Mal wieder für den Kick im Hirn gesorgt.
    Wenn das nicht allahinspiriert war, was dann?
    Da sollten Kuffar= Lebensunwerte geschlachtet werden, wetten?!?!

  200. @ Organic 27. November 2017 at 07:39
    Mobile Ausgaben vom Holocaust-Mahnmal finden sich ja inzwischen vor jedem Weihnachtmarkt.
    &
    @ Mata Hari 27. November 2017 at 07:54
    „Ein politischer Tathintergrund ist nach derzeitigem Stand der Dinge eher auszuschließen“, teilte die Polizei mit.
    Die M570 Islam-CPU war nur inkompatibel, da kann es öfter mal zu Greenscreen Errors kommen!

    „Politischer Hintergrund“ ist ein weites Feld, wenn es sich nicht gerade um „Neo-Nazis“ handelt!
    Bei „Neo-Nazis“ genügen schon Stiefel, kurze Haare und Tatoos als „Alleinstellungsmerkmal“!
    Den ISlam dagegen mit seiner Uniformierung als politische Ideologie oder als politisch-religiösen Obskurantismus zu verorten, ist „natürlich“ nicht im Sinne der Verantwortlichen hierzulande und politisch inkorrekt, der Verantwortlichen nämlich, die lt. Merkel „nichts anders machen“ würden, als weiterhin Sch…!
    Auf der anderen Seite wird man uns wieder erzählen, dass der Mordanschlag „nichts mit dem ISlam zu tun“ hätte, der gefälligst eine „Religion wie jede andere“ und „des Friedens“ ist, selbst wenn der Attentäter bzw. –töter „Allahuakbar“ gerufen hätte und mit IS- oder Hamas-Beflaggung unterwegs war!

    Wie auch immer, wir haben einen weiteren Fall der Gewaltfolklore ISlamischer Migranten – „diese Menschen“, auf die sich die grüne Funzel Goebbels-Eckardt unbandig „freute“, und die sich nach ihr „auch in unseren Sozialsystemen wohlfühlen“ sollen, und „die in Deutschland leben“ und „zu uns gehören, sie sind ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle“, wie Maria Böhmer (CDU) als „Integrationsbeauftragte“ in Merkels Diensten tönte…
    Nach dem Zynismus von Frau Böhm, der ja immer wieder die eingeplanten Kollateralschäden der multikulturellen „Bereicherung“ pesthauchartig durchweht, folgt vermutlich Böhmermann mit seinem ÖR-Zynismus auf den Fuß, so wie Böhm als „Integrationsbeauftragte“ eine „Frau Özoguz“ folgte, die bis heute „keine deutsche Kultur“ ausmachen kann.
    Es ist schon wahr, die politisch inkorrekten Märchen der „völkischen“ Gebrüder Grimm wurden durch die Erzählungen aus 1000 und einer Nacht ersetzt, die uns unausgesetzt erzählt werden, wie z. B. die Märchen von muslimischen „Opfern“ in Myanmar oder Bosnien. Dabei gibt es überall „Mord und Totschlag“ (Helmut Schmidt) bzw. „blutige Konflikte“ (Samuel Huntington), wo nur mehr als drei Muslime zusammenkommen… [Manchmal genügt einer, wie gerade in Cuxhaven!]

    Es bleibt abzuwarten, bis der „vermutliche Täter“ – bezeichnend, wie hier immer relativiert wird! -, auf freien Fuß gesetzt werden wird!
    Aufgrund seines „jugendlichen“ Alters, seines durch jahrhundertelangen Inzest niedrigen IQs um die 80 schätzungsweise, und seiner arabisch-ISlamischen „Schamkultur“, im Gegensatz zu unserer Schuldkultur, wird nicht etwa durch seine Rechtsanwälte, sondern schon durch die „Staatsanwaltschaft“ von mangelndem Schuld- und Unrechtsbewusstsein ausgegangen werden, so dass dem „vermutlichen Täter“ die „Tragweite seines Handelns“ nicht vor Augen stand.

    http://www.pi-news.net/todes-schubser-waren-gleich-wieder-auf-freiem-fuss/

    Das „System Merkel“ wird aber möglicherweise bei dem Kulturbereicherer mangelnde Qualifikationen als „Fachkraft“ feststellen – und beim Führerschein nachrüsten, der „natürlich“ notwendig ist, ebenso wie ein „Familiennachzug“, damit sich unser gewaltaffiner Kostgänger nicht mehr so „alleine“ fühlt!

  201. Na klar, war wieder ein normaler Autounfall. Kann doch schon mal passieren. Denke, der Herr Syrer ist inzwischen wieder frei und steht heute auf dem JobCenter an der Kasse, weil er gestern ungeplante Kosten hatte.

  202. OT

    MUSLIM-BRUDERSCHAFTER AIMAN MAZYEK
    LÄßT SEINE TAQIYYA-MASKE FALLEN:

    Aiman A. Mazyek Verifizierter Account @aimanMazyek
    11 Std.vor 11 Stunden
    Aiman A. Mazyek hat IslamiQ retweetet
    Wie der Begriff „konservativer Islam „eine Worthülse und ein pol. Kampfbegriff ist, lehne aus gleichem Grund d Begriff „liberaler Islam“ ab
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de
    Aiman A. Mazyek Verifizierter Account @aimanMazyek
    Vor 11 Stunden
    „Ob die traditionellen Parteien diese Revolution überleben?“ Entscheidende Frage unserer ParteienDemokratie

    ANM.:
    WELCHE REVOLUTION, SOZIALISTISCHE ODER ISLAMISCHE?

  203. FOCUS Zensor, ohne Worte

    Hallo xxx,

    Ihr Beitrag: Gottseidank, kein Anschlag heißt es

    der syrischen Merkel-Gast hatte wohl nicht „Allah ist groß“ dabei gerufen. Kann ja mal passieren, wie die schon länger hier Lebenden inzwischen desöfteren erfahren. Schönes neues Auto, was Merkels Schutzsuchender da aufgetrieben hat.

    wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

  204. Auch in diesem Fall hat der Systemfunk reine Fake-News verbreitet. Man konnte annehmen, dass das kein Merkel-Gast gewesen ist…

  205. Ein Mann, ein Cuxhavener.
    Gerade las ich, Zeugen hätten ihn nach der Tat festgehalten. Waren bestimmt syrische „Geflüchtete“, diese Zeugen. Und wahrscheinlich waren Sie es, die Allahu Akbar riefen, als sie den „Cuxhavener“ festhielten, um ihn der Polizei zu übergeben.
    Fragt sich nur, ob auch dann „psychische Probleme“ diagnostiziert werden, wenn es sich bei dem „mutmaßlichen“ Cuxhavener doch im einen Syrer oder „Syrer“ handelt.

  206. @lorbas: Sie stehen unter Moderation ?
    Dauermoderation ?
    Dann müßte man mal bei den Verantwortlichen vorsprechen.

    Ist mir auch schon passiert, und ich bin wirklich nicht für asozialen Natsisprech bekannt. Ich habe das ein oder andere Mal das N….-Wort verwendet, das aber von PI-Autoren mit mindestens ebenso großer Leichtigkeit regelmäßig verwendet wird. Etwas unverständlich das alles.

  207. @lorbas: Sie stehen unter Moderation?
    Dauermoderation?
    Dann müßte man mal bei den Verantwortlichen vorsprechen.

    Ist mir auch schon passiert, und ich bin wirklich nicht für asozialen Natsisprech bekannt. Ich habe das ein oder andere Mal das N….-Wort verwendet, das aber von PI-Autoren mit mindestens ebenso großer Leichtigkeit regelmäßig verwendet wird. Etwas unverständlich das alles.

  208. „Der Mann soll unter Alkoholeinfluss gestanden haben.“

    Alkohol? Ach so, na dann, Christen machen das ja auch oft unter Alkohol…Also Entwarnung!

    Diesen Verharmlosersatz der Zukunft neben „das hat es schon immer gegeben (zB am christlichen Oktoberfest) müssen wir noch öfter hören!

  209. @ crafter 27. November 2017 at 09:34
    ..der syrischen Merkel-Gast hatte wohl nicht „Allah ist groß“ dabei gerufen.

    Selbst DAS würde- erfahrungsgemäß- noch nicht voll ausreichen, um bei unseren Schreiberlingen den Zusammenhang mit ISLAM zu sehen.

    etwas Mitleid mit den Attentätern:
    schon SCH** wenn man für seine religiös-weltanschauliche tat das eigene Leben riskiert oder opfert und die doofen ungläubigen stellen einen nicht einmal als Kämpfer und Märtyrer da, sondern fabulieren buntweltoffen herum, man sein „psychisch gestört“ oder „blitzradikalisiert“ oder „verzweifelt gezwungen von Hass durch geisternazis“ gewesen

    Am besten hat der Attentäter von morgen folgendes zu beachten:

    1: natürlich „islamisch2 aussehen. Klamotten, Bart, evtl Koranzitat-kopftuch/Schleife( so wie die Japanischen kamikazepiloten.
    gerne auch Surenaufdruck auf der Wäsche, ist ja nicht soooo schwer.

    2:Allah Akbar- tötet ungläubige so oft wie möglich rufen, damits auch nicht überhört wird .
    ideal: endlosschleife aufs smartphone aufnehmen und abspielen.

    3:Koran mitnehmen oder Kopien der wichtigen Teile.
    mit Textmarker hervorheben, damit es auch der dümmste Journalist sieht.

    4: Nicht alle Kuffar töten, sondern wenn möglich ein paar als spätere Zeugen der Heldentat instruieren, WARUM (ich denke grad an die dämlichen WARUM-Pappteile nach allen Tragödien…) man das eben macht.

    6:vor der Tat alle bekannten per rundmail informieren WARUM…siehe oben.

    7: Zimmer bzw. wohnung entsprechend vorbereiten.
    IS-Flaggen und aus dem Net gezogene Märtyrerbilder , eine zerschossene Israel/USA Flagge , mit edding „tötet sie wo immer sie sind“ usw.

    6 :im Net-zeitalter ist sicher eine IS-beglaubigte Bescheinigung auffindbar, die bestätigt, daß man das nicht aus Liebeskummermacht sondern EBEN DARUM!!!

    Dann klappts evtl.das die blindtauben Ungläubigen Redaktionen den Zusammenhang ein wenig besser verstehen..

  210. Diskothekenstreits haben Michel und Olaf und Fritz immer schon so gelöst, dass sie mit Leihwagen in eine Menschenmenge gerauscht sind. Das ist doch nichts Neues.

  211. Heute im ZDF-Videotext:
    „Auto fährt in Menschengruppe“
    Nein ihr verdammten Lügenjournalisten, kein Auto fährt alleine, oder war es ein selbst fahrendens Auto?
    Richtig und wahrheitsgemäß müßte es heissen: Syrischer „Flüchtling“ steuert Auto in Menschengruppe“!
    LÜGENPRESSE bleibt LÜGENPRESSE!!!

  212. Sehr komisch. Wieso passieren solche Unfälle nie in Krakau, Prag, Budapest oder Bratislava?

    Das muss an den guten Fahrschulen dort liegen. Oder? Hmmm

  213. Kann man nicht dem „Autopiloten“ die Schuld zuweisen?

    Schlagzeile: AUTOPILOT FÄHRT IN MENSCHENGRUPPE!

  214. Wie verhindert man effektiv islamische Terroranschläge?

    1. Man lässt keine Mohammedaner ins Land und weist vorhandene aus.

    2. Man benennt islamische Terroranschläge als alkoholistische Verkehrsunfälle.

    Dabei wissen wir doch noch aus der Zeit, in der das Alkohollimit noch deutlich höher war, dass eingeborene Alkoholisten nach dem Trinken auch mit Absicht in Menschenmengenen gefahren sind.
    Sarkasmus aus.

    Nein, liebe Schmieranten, da nützt es nichts, dass ihr diese Tat in Verbindung mit Alkohol bringt, auch Betrunken fährt ein zivilisierter Mensch nicht mit Absicht andere Leute tot.
    In diesem Fall ist nicht der Alkohol schuld, es ist das Bückbeten und die Verachtung und die Tötungsbefehle gegen Ungläubige, die solche Barbaren zu diesen Taten bewegen.

    Und nur nebenbei: Woher hat der Flüchti das Geld für den Wagen, ob gekauft oder gemietet ist egal, während deutsche Mickerrentner in den Knast müssen, weil sie die Busfahrkarte nicht bezahlen können?

  215. Der 29-Jährige ist derzeit sogar in Polizeigewahrsam. Ob ein Haftbefehl beantragt wird, soll sich im Laufe des Montags entscheiden.

    ———-
    Einfach erstaunlich, man berät noch bei teilweise Schwerverletzten ob ein Haftbefehl beantragt wird ?
    Merkill ist die Fahrlehrerin !
    Per Twitter teilte die Polizei am Sonntagnachmittag mit, sie ermittle in alle Richtungen.
    Früher gab es mal amtliche Verlautbarungen, heute zwitschert die Polizei den Bürgern etwas ins Ohr !

  216. Für 85 % aller „schon länger hier Lebenden“ gemäß Votum vom 24.09. so absolut in Ordnung. Wie bestellt, so geliefert !

  217. „Disko Streit“ frei erfunden?

    Der Disko-Betreiber auf Facebook:

    Auch möchten wir unseren beherzten Sicherheitsmitarbeitern danken, dass Sie den Täter stellen und der Polizei übergeben haben können.

    Einem aktuellen Medienbericht möchten wir aber auch widersprechen – dass die Tat durch einen Konflikt in unserem Betrieb entstanden sei, können wir nicht bestätigen. Es ist nichts dergleichen bekannt oder an uns heran-getragen worden.

    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=797501243786417&id=407268816142997

    Auch soll der Merkel-Gast „betrunken“ gewesen sein. Was aber, soweit ersichtlich, bisher nicht offiziell bestätigt wurde.

  218. Das beste ist hier der LOCUS……. Die Merkel-Journaillie dort hat immerhin schon bekannt gegeben, daß es ein „MANN“ war…….Vor vielen Jahren unter Helmut Markwort hieß es beim LOCUS noch „Fakten Fakten, Fakten…….“ Heute Propagande, Propagande, Propaganda !

    http://www.focus.de/panorama/welt/sechs-personen-wurden-verletzt-auto-raste-in-gruppe-cuxhaven-fahrer-beschleunigte-vor-aufprall-noch-einmal_id_7900360.html

    Da lobe ich mir noch den faktenorientierten Journalismus von pi-news. Bleibt Euch bitte weiter treu !

  219. „Per Twitter teilte die Polizei am Sonntagnachmittag mit, sie ermittle in alle Richtungen.“

    Nur nicht in die richtige!

  220. Das mit den gelegentlichen Fahrfehlern von Murksels Gästen liegt vielleicht auch an der Klimaerwärmung. Sind Weihnachtswintermärkte überhaupt so wichtig? Außerdem muss mehr gegen Rechts getan werden. Nötigung gegen rechte Politiker durch linksextreme Künstler mit Bildmaterial wird auch in den Erziehungsmedien schon gar nicht mehr so thematisiert. Deutschland ist auf einem guten Weg im Zeichen des Merkel Regimes.

  221. Es reicht! Ich bin innerlich so wütend, habe so eine dermaßene Wut im Bauch, es wird nur in einer kleinen Randnotiz davon berichtet, in den meisten Sendern GAR NICHTS! Das war ein Mordversuch und nichts anderes wenn hier vorsätzlich in die Menge gefahren wurde und wird wieder als „Unfall“ deklariert! Wie soll man es sonst nennen wenn einer in die Menschenmenge fährt?? Mittlerweile denke ich es könnten täglich Anschläge wie in Berlin passieren und es würde sich trotzdem nichts ändern

    Ich gehe dieses Jahr nicht einmal mehr mit Freunden oder schon gar nicht mit den Kindern auf den Weihnachtsmarkt.

  222. Lichtermärkte, schwarzes Christkind, Beduinenzelte, LKW-Poller…

    PI kam gerade vor ein paar Sekunden bei NDR/Aktuell wegen dem Lichterfest in der Stadt Elmshorn. Der krude Bürgermeister hat gerade voll über PI abgewichst. Die staatlichen Staatsmedien haben PI als so wörtlich „rechte Hetzseite“ diffamiert. Aber das ist wohl jetzt der Ritterschlag von der staatlichen Staatspropaganda!

    http://www.pi-news.net/lichtermaerkte-schwarzes-christkind-beduinenzelte-lkw-poller/

  223. Beim Staatsfunk ZDF in der Sendung „Hallo Deutschland“ wurde gerade gegen 17;10 Uhr unverdrossen noch die Geschichte von dem „Streit in der Disco“ kolportiert, welche der Betreiber der Discothek Flair Cuxhaven vor 22 Stunden vehement auf Fascebook mit

    Einem aktuellen Medienbericht möchten wir aber auch widersprechen – dass die Tat durch einen Konflikt in unserem Betrieb entstanden sei, können wir nicht bestätigen. Es ist nichts dergleichen bekannt oder an uns heran-getragen worden.

    zurückegwiesen hat.

  224. OmaRosi 27. November 2017 at 16:07

    Normalerweise müsste es ein Mietwagen sein.

    Soweit ersichtlich, geht aus den bisher mühsam herausgepressten offiziellen Lücken-Statements hervor, dass über den „AYLANTRAG“ des Merkel-Gastes bisher nicht entschieden wurde, und daher der Syrer sich diesen neuwertig aussehenden PKW entweder durch Diebstahl oder durch Ausleihen beschafft haben könnte. Überraschungen bei der bisher kolportierten Story sind daher nicht ausgeschlossen.

  225. Wahrscheinlich bekam unser Goldstückchen in der Disco einen Korb, das geht ja gar nicht (Ehre, isch schwör!). Dann besoff er sich, würgte einen Gast (Du mir geben Autoschlüssel oder isch mache disch Messer!) und Allah sagte dann zu ihm: Gib Vollgas!

  226. @ zille1952 27. November 2017 at 10:05
    Heute im ZDF-Videotext:
    „Auto fährt in Menschengruppe“
    Nein ihr verdammten Lügenjournalisten, kein Auto fährt alleine, oder war es ein selbst fahrendens Auto?
    Richtig und wahrheitsgemäß müßte es heissen: Syrischer „Flüchtling“ steuert Auto in Menschengruppe“!
    LÜGENPRESSE bleibt LÜGENPRESSE!!!

    ____________________________
    Ist ja fast schon erstaunlich, dass „der Vorfall“ in Cuxhaven „es“ bis in die Medien geschafft hat!
    Gibt nicht eben viele Meldungen drüber. Das wäre anders, wenn „Neo-Nazis“ eine Zigarettenkippe vor einem „Flüchtlingsheim“ wegwerfen würden.
    „Schuld“ ist – „natürlich“ – „ein Auto“, am Ende noch ein Dieselfahrzeug! Deswegen wollen die grünen Kulturrevolutionäre auch die Autos abschaffen, ebenso wie „Waffen“ – für Sport- und Jagdschützen zumindest.
    Die eingeschleppten Stammes-, Bürger- und Gotteskrieger kommen schon zu ihren Waffen… Haben auch sehr viel Zeit sich um die Beschaffung zu kümmern, wenn sie nicht grad beten oder rumhängen!

  227. Was würden wir nur ohne diese reizenden Moslems anfangen? Es wäre doch langweilig, nicht wahr? Man kann leider machen was man will, es ändert sich ja doch nichts! Die Politiker lassen die Bürger einfach im Stich. Wenn so etwas jeden Tag passieren würde, es würde nur mit einem weiteren Schulterzucken registriert werden. Deutschland a.d. 2017.

  228. @ sauer11mann 26. November 2017 at 20:59
    …oder doch der NSU (ich meine damit nicht das Automodell)

    Also: Entweder ein Mehrtürer oder Märtyrer

  229. Und weiter…morgen setzt sich der dumme Deutsche wieder in seinen Passat und fährt ins Büro. Ja nicht über sowas dort sprechen. Lieber über die schlechte Leistung des Vereins am Wochenende meckern…und vorsichtshalber CDU wählen, ist ja nicht alles schlecht.

    Deutschland kotzt mich an.

  230. @ Armenius 27. November 2017 at 19:59

    Und weiter…morgen setzt sich der dumme Deutsche wieder in seinen Passat und fährt ins Büro. Ja nicht über sowas dort sprechen. Lieber über die schlechte Leistung des Vereins am Wochenende meckern…und vorsichtshalber CDU wählen, ist ja nicht alles schlecht.

    Jo, genau das sieht man in unserem „bunten“ Lokalblatt am WE, wenn der SC Freiburg spielt. Da sind die Kommentarspalten ohne Ende vollgemüllt. Ich persönlich scheiße auf Fußball.

    Deutschland kotzt mich an.

    Mich auch in dieser Beziehung – und wie.

  231. 12 September 168326. November 2017 at 20:45

    Hat man Tatort schon die DNA von Böhnhardt und Mundlos gefunden?

    Die hat man an noch keinem Tatort gefunden. „Macht aber nix.“

  232. 12 September 168326. November 2017 at 20:45

    Hat man Tatort schon die DNA von Böhnhardt und Mundlos gefunden?

    Die hat man an noch keinem Tatort gefunden. „Macht aber nix.“

Comments are closed.