Polizeieinsatz in Berlin (Symbolbild).
Polizeieinsatz in Berlin (Symbolbild).
Print Friendly, PDF & Email

Die Meldungen über die desaströsen Zustände der Berliner Polizei überschlagen sich. Jede für sich wäre eigentlich eine eigene Schlagzeile wert. Wir fassen das Unglaubliche aber hier einfach mal geballt zusammen.

Doppelgänger zur Prüfung geschickt – Plagiate vorgelegt

Anzeige

Wie jetzt bekannt wurde, sollen Polizei-Studenten mit Migrationshintergrund, an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin-Lichtenberg, Doppelgänger engagiert haben, um bei wichtigen Rechtsklausuren besser abzuschneiden. Auch sollen Plagiate bei Hausarbeiten abgegeben worden sein. Eine Lehrkraft, die für die Ausbildung der Studenten für den höheren Dienst der Polizei verantwortlich ist, erklärte dem rbb:

„Wir haben uns sehr gewundert, dass bei der Präsentation der Arbeiten dann immer vom Blatt abgelesen wurde. Selbst konnten die Studenten keinen einzigen zusammenhängenden Satz dazu sprechen.“

Die Leitung der Hochschule hat darauf reagiert und schon im Sommer Unterstützung angefordert. Diese Fakten waren demnach schon vor der Bundestagswahl bekannt! Um ihre kriminellen Kollegen in spe bei den Prüfungen beaufsichtigen und kontrollieren zu können, wurden 20 Polizisten abkommandiert, die eigentlich im Funkwagen hätten sitzen müssen.

Mittlerweile haben rund 40 Prozent der Studenten der Polizei, an besagter Hochschule, einen Migrationshintergrund.

Polizeianwärter mit Kontakt zum Miri-Clan

Wie ebenfalls jetzt öffentlich wurde, hat die Berliner Polizei kurz vor der Bundestagswahl, einen Polizeianwärter bei einem Tête-à-Tête mit Unterweltgrößen aus dem Rockermilieu, dem berühmt-berüchtigten libanesischen Miri-Clan und tschetschenischen Schlägern, angetroffen. Bei der Überprüfung der Personengruppen in einer Bar wurde der Berliner Polizeischüler (27) ebenfalls kontrolliert. Er beschwerte sich, wie die übrigen Anwesenden, lautstark über die Verhältnismäßigkeit der Polizeikontrolle, anstatt deeskalierend zu wirken. Anschließend behauptete er, nur zufällig vor Ort gewesen zu sein. Doch das Bar-Personal kannte den jungen Mann sehr gut, sogar per Spitznamen, wie „RBB“-Recherchen ergaben.

Eigentlich besteht ein Kontaktverbot für Polizeimitarbeiter hinsichtlich des Umgangs mit Personen aus der Rockerszene. Und eigentlich sollte das alles auch Konsequenzen haben. Bisher wurde aber lediglich angekündigt, erneut die charakterliche Eignung des nach wie vor in Ausbildung befindlichen Polizeianwärters zu prüfen.

Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) äußerte sich bisher nicht zu dem Skandal. Vielleicht ja dann am heutigen Mittwoch, bei der Sitzung des Innenausschusses.

Clan-Fahndung abfotografiert

Ein weiterer Fall von Unterwanderung der Berliner Polizei durch Muslime ereignete sich am 20. Oktober. Eine 20-jährige Migrantin im Polizeipraktikum fotografierte eine detaillierte Darstellung einer Clan-Fahndung ab. Die Bilder mit den Informationen zu einer arabischen Großfamilie leitete sie an bisher noch Unbekannte weiter.

Die Berliner Zeitung dazu:

Nach B.Z.-Informationen ist eine Studentin der Hoch­schu­le für Wirt­schaft und Recht (HWR) auf einem Polizeiabschnitt festgenommen worden. Sie hatte als Praktikantin heimlich vertrauliche Unterlagen abfotografiert.

Studentin hat arabischen Migrationshintergrund

Der Vorfall ereignete sich bereits am 20. Oktober auf dem Abschnitt 41 an der Gothaer Straße in Schöneberg. Dort war die Praktikantin, die laut Nachfrage bei der Polizei einen arabischen Migrationshintergrund hat, auf eigenen Wunsch untergekommen.

Die 20-Jährige studiert derzeit „Allgemeines Verwaltungsrecht“ an der HWR. Die Hochschule bildet unter anderem Polizisten für den gehobenen Dienst und Mitarbeiter für die öffentliche Verwaltung aus.

Aufnahmen per WhatsApp verschickt

Die junge Studentin hatte offenbar Zugriff auf Dienstrechner der Behörde. In einem unbeobachteten Moment soll sie Fahndungsbilder von Mitgliedern einer arabischen Großfamilie und so genannte Fernschreiben abfotografiert haben. Danach versendete sie die Aufnahmen per WhatsApp – an wen, ist noch unklar.

Polizeibeamte bemerkten das Geschehen und setzten die Frau fest. Die Kriminalpolizei der Direktion 4 ermittelt wegen des Verrats von Dienstgeheimnissen.

Kein Witz: ARD warnt vor Hinweisgebern aus den Reihen der Polizei

Und wie reagiert die oberster Riege der öffentlich-rechtlichen Dressurelite? Sie sieht nach der sintflutartigen Zahl an Meldungen über die Unterwanderung der Berliner Polizei nicht etwa das Problem in den hochkriminellen muslimischen Familienclans. Nein,  als eigentliche Gefahr werden „besorgte Bürger“ ausgemacht. Konkret werden jetzt jene an den Pranger gestellt, die die Probleme angesprochen haben. Polizisten, die es nicht mehr aushielten zu schweigen. Die ARD wirft ihnen vor, die Polizei zu unterwandern. Die ARD erklärt die Gefahrenlage zur Glaubensfrage und bezichtigt so alle, die bisher über die katastrophalen Missstände berichtet haben, der Lüge.

PI-Beiträge über Unterwanderung der Polizei durch radikale Muslime:

» Berliner Polizei: Islam-Unterwanderung noch massiver
» Polizeischule Berlin: „Türken und Araber der Feind in unseren Reihen
» Versinkt die deutsche Polizei im Islam-Sumpf?
» Margarete Koppers und der rot-rot-grüne Machtmissbrauch

180 KOMMENTARE

  1. Jetzt den ganzen erbärmlichen stinkenden Sumpf trockenlegen und alle Clanmitglieder in Abschiebelager verfrachten. Auch die Legehennen und Bälger!

  2. Noch verrückter geht es in Köln zu ,
    DA WERDEN BLUMENKÜBEL ENTFERNT ; WEIL DIE DROGEN-DEALENDEN
    “ GOLDSTÜCKE“ DORT DIE DROGEN VERSTECKEN ! das ist kein Witz !!!

    Blumen müssen weichen Stadt Köln lässt Drogenverstecke am Ebertplatz entfernen !

    Köln –

    Weitere bauliche Maßnahme zur Verbesserung der Situation am Brennpunkt Ebertplatz (hier mehr lesen): Am Donnerstag will die Stadt die Blumentröge im Grünbeet zwischen der Fahrbahn und der Busspur im Bereich zwischen den Einmündungen Neusser Straße und Sudermannstraße in Fahrtrichtung Hansaring entfernen.
    Versteckmöglichkeiten minimieren

    Dazu müssen laut Stadt zunächst die Pflanzen aus den Trögen entfernt werden. Durch die kurzfristige Maßnahme sollen Drogen-Versteckmöglichkeiten für Dealer minimiert und gleichzeitig mehr Übersichtlichkeit geschaffen werden. Das hatten Polizei und Stadt Köln gemeinsam bei einer Begehung vor Ort als hilfreich eingestuft.

    Schaut euch das Bild an ( Rot umrandet ) !!!!!!!!!!!!

    https://www.express.de/koeln/blumen-muessen-weichen-stadt-koeln-laesst-drogenverstecke-am-ebertplatz-entfernen-28812750

  3. Nicht nur bei der Polizei inzwischen sind die überall und die Staatssekretärin der SPD ist mir auch nicht ganz geheuer wenn die was von Scharia in Deutschland erzählt.

  4. Berlin ist einfach eine zugesch****** Stadt. Vorwiegend rotgrüne Deppen, die sich von jedem Proleten-Araber auf der Nase rumtanzen lassen. Zudem herrscht sowieso in weiten Teilen der BRD Korruption oder es wird einfach gedroht.

    Im Endeffekt müsste hier im Stil Italiens oder der USA vorgegangen werden. Aber da es zuviele naive Deppen in Deutschland gibt, denen es einfach zu gut geht, wird da nicht viel passieren.

  5. Jetzt wird von den Lügenmedien der Spieß einfach umgedreht. Es ist einfach nur noch zum kotzen und nicht mehr auszuhalten, was man täglich liest. Ich bin einfach sprachlos und nur noch wütend. Diese ganzen s.g. Gutmenschen und Blödwähler gehen mir so was von auf den Zeiger.

  6. Ich bete jeden Tag zu GOTT, daß er doch bitte in Umsetzung christlicher Nächstenliebe, baldigst einen Asteroiden in der Größe des Saarlandes direkt auf das ARD-Hauptquartier stürzen lassen möge. A M E N.

  7. OT
    BR 8.11.2017 22:45
    Der ewige Antisemit – Report / Dokumentation❗ 😎
    Es war Liebe auf den ersten Blick, eine Liebe, die noch immer anhält – und so begeben sich die Freunde, der Publizist und Buchautor Henryk M. Broder und der Schriftsteller und Regisseur Leon de Winter auf die Suche nach der verlorenen Zeit, auf die Suche nach einem Deutschland, nach einem Europa, dem die Leichtigkeit des Seins abhandengekommen ist, auf eine Reise von Dresden über Paris bis hinauf ins kalte Malmö.
    Details

    „Der ewige Antisemit“ ist ein Road-Movie, eine intensive, schöne, nachdenkliche und melancholische Reise. Auch Hamed Abdel-Samad und Henryk M. Broder verbindet eine wunderbare Freundschaft seitdem sie vor fünf Jahren gemeinsam für die Doku-Reihe „Entweder Broder“ kreuz und quer durch Europa fuhren. Inzwischen wurde Hamed von den Muslimbrüdern mit einer Fatwa belegt, weil er von der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf eine Auszeichnung annahm. Seitdem braucht er rund um die Uhr Personenschutz. Henryk, Leon, Hamed und ihr chauffierender Produzent Joe Schroeder fahren in wechselnden Konstellationen nach Dresden, Paris, Naumburg, Hildesheim, München und Malmö, um herauszufinden, was die Ereignisse der letzten Jahre für die Juden, die noch in Europa leben, bedeuten. Im Marais, dem alten jüdischen Viertel von Paris, leben nur noch wenige Juden. Seit dem Anschlag 2015 auf das Konzerthaus Bataclan dominieren nicht nur Touristen das Straßenbild, sondern auch schwer bewaffnete Einheiten der Armee. Henryk besucht die wenigen jüdischen Cafés und trifft unter anderen Alain Korcarz, der Frankreich trotz allem nicht verlassen will: „Mein Herz schlägt in Tel Aviv, aber Paris ist meine Heimat.“ In den Cafés rund um die Rue des Rosiers kann Henryk noch mit einigen Gästen Jiddisch sprechen. Und im Café der Psalmen, in dem die alten Maraisaner noch unter sich sind, lauscht Henryk den Erinnerungen der „Absolventen der Hochschulen von Auschwitz, Bergen-Belsen und Ravensbrück“. Leon de Winter prophezeit seinem Freund Henryk, dass „wir vermutlich die letzte Generation in Europa sind, die jiddische Kultur noch erlebt“. Zurück in Deutschland trifft Henryk in Hildesheim eine Hochschulpräsidentin, die eine ihrer Lehrkräfte nur als „naiv“ bezeichnet, nachdem diese 14 Jahre lang anti-israelisches Propagandamaterial in ihrem Seminar verteilte. In München besucht Henryk mit seinem Freund Hamed den Wirt eines jüdischen Restaurants, der sein zweites Lokal schließt, weil er es satt hatte, von deutschen Besuchern immer wieder beschuldigt zu werden: „Du nimmst den Arabern die Küche weg.“ Und in Naumburg treffen sie Hans Püschel, der nach der Wende die SPD mitgründete, um dann zur NPD überzutreten und als Holocaustleugner aufzutreten. In Schweden treffen sie den Rabbiner der jüdischen Gemeinde von Malmö. In seiner Synagoge sind die Scheiben aus Panzerglas. Der Lehrer einer Malmöer Grundschule erzählt, dass seine 6 – bis 12-jährigen Schüler, deren Eltern vor ein paar Jahren nach Schweden kamen, ihre Konflikte aus ihrem Land mitbrachten. Er wird als „Drecksjude“ beschimpft und von Elfjährigen manchmal mit dem Hitlergruß empfangen. Von den 320.000 Einwohnern der Stadt Malmö sind 128.000 Migranten. Auf ihrer 5.000 Kilometer langen Reise diskutieren die Freunde in „Der ewige Antisemit“ klug und witzig, wütend und resigniert, melancholisch und erschüttert über die ewige Frage nach dem Ursprung des Antisemitismus, des Antizionismus, warum ausgerechnet die progressive Linke Ende der 60er-Jahre sich gegen Israel richtete und inwiefern die Zuwanderung aus muslimischen Ländern heute eine Rolle spielt. Trotz allem, so Henryk M. Broder ironisch: „Die Hoffnung stirbt zuletzt.

  8. […]
    Kein Witz: ARD warnt vor Hinweisgebern aus den Reihen der Polizei
    Und wie reagiert die oberster Riege der öffentlich-rechtlichen Dressurelite? Sie sieht nach der sintflutartigen Zahl an Meldungen über die Unterwanderung der Berliner Polizei nicht etwa das Problem in den hochkriminellen muslimischen Familienclans. Nein,  als eigentliche Gefahr werden „besorgte Bürger“ ausgemacht.
    […]

    Wenn man denkt, der Staatsfunk hat das Limit erreicht, was antideutsche Propaganda angeht, wird man eines besseren belehrt.
    Ich für meinen Teil bin froh, TV und den Staatsfunk aus meinem Haushalt komplett verbannt zu haben.

  9. Mit etwas gutem (politischen) Willen, ließe sich bis Weihnachten das ganze Verbrechergeschmeiß („Clans“) ausräuchern. Die SEK’s etc. sind bereit.
    Es braucht nur ein paar Abschiebelager (Zelte reichen allemal) in dünnbesiedelten Gebieten oder auf Inseln.
    Sind alle dingfest gemacht: Abmarsch! (mit Frachtschiffen und Transportmaschinen).
    Villen, Luxuskarossen, Geld, Schmuck usw. werden konfisziert, verkauft und der Gewinn deutschen Kleinrentnern, Waisenkindern, Obdachlosen usw. zur Verfügung gestellt.
    Natürlich für das Gelumpe: lebenslanges Einreiseverbot!
    Alles machbar, Herr Nachbar!

  10. Wie lange wird die Verdummung durch die Politiksender noch funktionieren? Wie lange wird die Masse diesem Zauber noch erliegen, bevor es richtig losgeht im deutschen Land?
    Verzeihung, ich wollte schreiben, im noch deutschen Land.
    Die Schlafwagenabteile sind immer noch voll belegt, im Land, weches abgeschfft wird.
    Bisher habe ich mir immer noch im Interesse der Nachkommen zu diesen erwarteten Problemen Gedanken gemacht. Die Resonanz ist aber sowas von fade, daß mich die Zukunft, welche ich eventuell noch wahrnehmen werde, nicht mehr berührt. Wer so interessenlos alles was anläuft als gegeben betrachtet, der muß eben die sauren Früchte schlucken, wenn die vor der Tür angekommen sind. Bedauern? Nur wenn ich dafür eventuell etwas Zeit finden sollte. Bei der angeblichen, besseren und höheren Bildung, welche jedoch nicht erkennbar beim Wahrnehmen von Entwicklungen fruchtet, da werd ich mich nicht mehr verrückt machen.
    Armes deutsches Land!

  11. Berliner Polizei – Zustände immer irrer: Kontakt zu Miri-Clan

    Kann man dieser Aussage denn glauben. Der große Polizeizampano Kandt hat doch heute im Berliner Abgeordnetenhaus erklärt, es gebe keine Polizei Verbindungen zu diesem Araber Clan. Hat der sich nun nur geirrt, keine Ahnung oder frech gelogen?

  12. Mit etwas gutem (politischen) Willen, ließe sich bis Weihnachten das ganze Verbrecherge… („Clans“) ausräuchern. Die SEK’s etc. sind bereit.
    Es braucht nur ein paar Abschiebelager (Zelte reichen allemal) in dünnbesiedelten Gebieten oder auf Inseln.
    Sind alle dingfest gemacht: Abmarsch! (mit Frachtschiffen und Transportmaschinen).
    Villen, Luxuskarossen, Geld, Schmuck usw. werden konfisziert, verkauft und der Gewinn deutschen Kleinrentnern, Waisenkindern, Obdachlosen usw. zur Verfügung gestellt.
    Natürlich für die Goldstücke : lebenslanges Einreiseverbot!
    Alles machbar, Herr Nachbar!

  13. Treffen sich 2 Berliner Clan- und Party-Polizisten:
    „Ey Alder, was geht?“ und klatschen sich mit der „Brofist“ ab.
    Bei immer mehr Meldungen über die skandalösen Verhältnisse an Berliner Polizeischulen werden sich die GEZ-Systemlinge, Funktionäre und Politiker heute Abend mächtig ins Zeug legen müssen um ihre Lügendementis glaubhaft erscheinen zu lassen. Aber jetzt ist der Geist aus der Flasche und er wird nie wieder dorthin zurückkehren. Wo ist Reiner Wendt?
    Das Vertrauen in die Polizei ist zutiefst erschüttert.
    Da stehen vermutlich noch mehr hochrangige Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens auf der Mafia-Gehaltsliste.
    Anders kann ich mir die verzweifelten Vertuschungs- und Verharmlosungsmeldungen nicht erklären.
    Hat z.B. schon einmal jemand die Clanfamilie einer „hübschen Berliner Politikerin“ (Palästinenserin) mit besten Kontakten ins Außenministerium (da war sie mal Ablese-Sprecherin) durchleuchtet?
    Lediglich ein/e Monika Herrman, (Um-)Volker Beck und Antonia Hofreiterin dürfen sich über ein BVerfG-Urteil freuen:
    Es gibt endlich ein 3.Geschlecht im Geburtenregister ! Darauf haben wir gewartet wie auf den ersten Schnee.
    http://www.sueddeutsche.de/panorama/eil-bundesverfassungsgericht-fordert-drittes-geschlecht-im-geburtenregister-1.3740223
    „Divers“ oder doch pervers? Das ist nur noch krank. Mir wird übel…

  14. Ich weiß noch wie dt. Politiker und Staatsmedien gegen die massiv korrupte russische Polizei gewettert haben..
    .
    Und jetzt kommt dieser deutsche Polizeiskandal raus..
    .
    Dieser Merkill-„Staat“ ist auf dem Weg zu einem Dritte Welt Staat!

  15. Nachdenkender 8. November 2017 at 18:07
    Die Schlafwagenabteile sind immer noch voll belegt,
    ————————-
    Nee, die gibt’s inzwischen auch nicht mehr in Deutschland. Lediglich die ÖBB und wenige Privatbahnen halten die noch (erfolgreich) vor.

  16. WO sind die Berichte darüber in Linksmedien wie Spiegel, TAZ, Frankfurter Rundschau, etc… Neiiiin, lieber über das Phantom „Franco A.“ philosophieren bzw. über die täglich (O-Ton Spiegel) brennenden Flüchtlingsheime in Deutschland…

    Ich möchte nicht wissen, wie viele Verbrechen in Berlin unerkannt bleiben aufgrund von „Brudää/Kollega/Digga Anrufen“…

  17. Miri-Clan-Unterwanderung der Polizei……….

    Das war – bei einem Migrantenanteil von inzwischen 40 % (!!) – nur eine Frage der Zeit.

    Wie sieht es bei den anderen Landespolizeien aus? BESSER? Wer glaubt das? Bremen? Kalifat (NRW) ? Hessen ? Nds. ?

    Wenn man ehrlich ist, wird einem ganz schummerig und schwummerig………..

  18. Im Radio(B5 aktuell), wurde berichtet, dass das alles nicht stimmt und nur zur Hetze gegen Migranten genutzt wird.

    p-town

  19. Herrlich !, die Berliner Polizei muß sich mit sich selbst beschäftigen, als hat man die Polizei extra für sich selbst, eben nur für die Polizei erfunden, wen wunderts`s dann, dass man “ Aktenzeichen XY “ braucht, um bei der Mithilfe zur Aufklärung von Straftaten mitzuhelfen, wie sagte der Genosse Maas doch noch so schön, als in Sachsen eine Bürgerwehr in einem Discounter einen fremdländischen Randalierer und Chaoten festhielt, bis die Polizei endlich kam… Selbsternannte Hobby-Sheriffs, die Polizei spielen… klick !

  20. Liebe Berliner Polizei: Wenn man eins und eins zusammenzählt, würde ich an Eurer Stelle mal die Bestände der Waffenkammern kontrollieren. Würde mich nicht wundern, wenn da etwas „verrutscht“ ist. Also, antreten zum Zählappell, aber zack zack.

  21. @polit222un: ja, hier in Bayern ist es auch ganz schlimm. Die Polizei ist von lauter Seppln unterwandert, die auch kaum deutsch können.

  22. Dem unbescholtenem Bürger wird Waffenbesitz weitestgehend unmöglich gemacht.
    Andererseits werden von staatswegen Ganoven zu Polizisten gemacht und mit Waffen aufgerüstet auf die Bürger losgelassen.
    Kommt nur mir das eigenartig vor?

  23. Die Grünen, Linken und Teile der SPD blockieren übrigens seit Jahren alle Gesetze im Bundesrat, die den kriminellen Libanesen-Clans ihre „Geschäfte“ zumindest etwas schwieriger machen sollen, ihnen dabei leichter auf die Schliche zu kommen oder das illegale Geld aus Drogenhandel, Prostitution/Menschenhandel, „Flüchtlingshilfe“ etc. abzugreifen. Denn das würde ja generell alle Clanmitglieder unter Generalverdacht stellen und evtl. würde man dann bei einem weißen Schaf unter 10000 schwarzen zu unrecht nachforschen und seine Persönlichkeits- und Datenschutzrechte verletzen.

    Übrigens hat sich Imad Karim zu den Berliner „Zuständen“ zu Wort gemeldet:

    „Der Rechtsstaat hat sich längst aufgegeben!“

    „Wenn Leute wie Tarek Hemo, Thaera Hollendonner oder ich, die sich VERDAMMT auskennen, davor warnen, dann meinen wir, was wir sagen und schreiben. Unser eins riskiert FAST alles und erhält von den Medien und sonstigen in diesem Land tonangebenden Meinungsmachern Diffamierung und Ausgrenzung.

    Ich kannte die noch „schüchternen“ Anfangsaktivitäten dieser damals hauptsächlich aus dem Libanon und aus dem türkischen Mardin „geflüchteten“ Araber- und Kurdenclans aus meiner Studienzeit in Berlin

    Ende der 70er – und schon damals ahnte ich: diese aus einer menschenverachtenden, archaischen Unkultur stammenden bauernschlauen Analphabeten werden es mit dem Rechtsstaat aufnehmen und ihn mit ihrer Geburtenfließbandproduktion zum Aufgeben zwingen.

    Deutschland ist WIRKLICH verloren .
    Es ist auf dem besten Weg zur totalen Vernahöstlichung.

    https://philosophia-perennis.com/2017/11/03/imad-karim-rechtsstaat/

    Da wird’s wohl bald wieder eine Facebook-Sperre geben…

  24. Genauso wie diese deutsche Gesellschaft zu eine kriminellen gewalttätigen Asyl-Multi-Kulti-Kloake wird, so ist die Polizei das Spiegelbild der Gesellschaft und ebenfalls eine mit kriminellen durchsetzte Multi-Kulti- Kloake.
    .
    Dieser „Staat“ hat fertig..
    .
    Es kann nur noch die AfD in diesem Mafia-Sumpf aufräumen und alles desinfizieren.

  25. Ich fühle mich wie Kara ben Nemsi..
    Aber der Rest der Nemsi verhält sich irgendwie dämlich/scheisse.
    Bei unserem Nemsi-Wahn, es Fremden immer recht zu machen, haben wir ganz vergessen, zuerst auf uns zu schauen.
    Und nur weil es Anderen schlechter geht, muss der moralische Imperativ nicht bedeuten, eine „Wohlstandsschuld“ auf mich zu laden.

  26. Sieht man sich das SPIEGEL-VIDEO über den EL-Z.-CLAN an, kommt einem das kalte Kotzen!
    Hat schon was von der Mafia-USA der 20/30er Jahre.
    Der Staat wird zum Gespött gemacht bzw. macht sich selbst dazu.
    Selbst die Exekutive! hat Angst vor den UnterXXX!
    Wir befinden uns quasi im Krieg(bzw. Staatsnotstand)- und in einem solchen dürfen auch Grundrechte teilweise außer Kraft gesetzt werden! Standgerichte /Schnellgerichte wirken Wunder. Ebenso Aberkennung der bürgerlichen Ehrenrechte. Außerdem brauchen wir dringen wieder eine Fremdengesetzgebung, um wirksam gegen mafiöse Strukturen vorgehen zu können.

  27. Das Sanfte Lamm:
    „Kein Witz: ARD warnt vor Hinweisgebern aus den Reihen der Polizei
    Und wie reagiert die oberster Riege der öffentlich-rechtlichen Dressurelite? Sie sieht nach der sintflutartigen Zahl an Meldungen über die Unterwanderung der Berliner Polizei nicht etwa das Problem in den hochkriminellen muslimischen Familienclans. Nein, als eigentliche Gefahr werden „besorgte Bürger“ ausgemacht.“

    Gerade höre ich Joseph Gö. aus dem letzen Winkel der Hölle zu seinem Chef sagen: Verdammt, Adolf, es war doch nicht alles umsonst. Wie du siehst, wirkt mein Propaganda-Stil immer noch.

  28. Wubi 8. November 2017 at 18:05
    Wie vertrauenswürdig kann so eine Polizei überhaupt noch sein ???

    Überhaupt nicht.
    Man richtete mit der üblichen Nazimania als Ablenkungsmanöver den Fokus auf die Bundeswehr, um sie zu „entdeutschen“ und zu „entmännlichen“ , während man unbemerkt von der Öffentlichkeit über Jahre hinweg zumindest in Berlin (sicher auch in NRW und Bremen) die Polizeien mit mohammedanischen Fremdkulturen infiltrierte.

  29. Verbrecherische fremde Großfamilien horten u.a. KRIEGSWAFFEN, während sich der Deutsche allenfalls noch mit einer Nagelfeile verteidigen darf!
    Über 40% der Amerikaner sind bewaffnet—beneidenswert!

  30. Hoelderlin 8. November 2017 at 18:25
    Das Sanfte Lamm:
    „Kein Witz: ARD warnt vor Hinweisgebern aus den Reihen der Polizei
    Und wie reagiert die oberster Riege der öffentlich-rechtlichen Dressurelite? Sie sieht nach der sintflutartigen Zahl an Meldungen über die Unterwanderung der Berliner Polizei nicht etwa das Problem in den hochkriminellen muslimischen Familienclans. Nein, als eigentliche Gefahr werden „besorgte Bürger“ ausgemacht.“
    Gerade höre ich Joseph Gö. aus dem letzen Winkel der Hölle zu seinem Chef sagen: Verdammt, Adolf, es war doch nicht alles umsonst. Wie du siehst, wirkt mein Propaganda-Stil immer noch.

    Verschonen Sie mich bitte mit solchen dämlichen Nazivergleichen.
    Danke.

  31. Dhimmis auf Knien, Deutschland unterwirft sich:

    „Nach der Aufregung um eine Vorlesung der Würzburger Politik-Professorin Gisela Müller-Brandeck-Bocquet, die eine muslimische Studentin aufgefordert hatte, ihr Kopftuch abzunehmen, haben sich die Parteien versöhnt. Wie die Mainpost am Montag berichtete, hat die Professorin in einer E-Mail an die Studentin und die Fachschaftinitiative um Entschuldigung gebeten. Demnach bedauerte die Dozentin, persönlich geworden zu sein und kündigte an, das Schreiben in der nächsten Vorlesung öffentlich vorzutragen.“

    http://www.sueddeutsche.de/bayern/wuerzburg-kopftuch-streit-professorin-entschuldigt-sich-bei-muslima-1.3730961

    Ich habe als Lehrbeauftragter an der Uni (2011) noch Wörter wie „Neger“ im Seminar benutzt. Die Studenten (nicht Studierende! Die schlafen ja auch mal zwischendurch) haben nicht mal gezuckt … Heute würde ich dafür medial gekreuzigt werden!

  32. So schlimm wird es nicht . Ich schätze mal das davon höchstens 10-20% Djihadisten sind,also hält sich im Rahmen dessen was die Bundesrepublik seinen deutschen(also Deutsche!)Staattsbürgern zutraut,auszuhalten.

  33. Demonizer 8. November 2017 at 18:20
    http://daserste.ndr.de/panorama/Besorgte-Buerger-unterwandern-Polizei,polizeiakademie124.html
    Zeit das öffentlich rechtliche Staatsfernsehen abzuschaffen!!!
    In welchem Paralleluniversum leben die eigentlich????
    ——————————————————————————————————————–

    Dieser Bericht vom Staatsfernsehen ARD ist so ziemlich das widerwärtigste, was ich in meinem bisherigen Leben gelesen habe. Genauso gut könnte ich behaupten, Adolf H. aus Braunau a. Inn war ein guter Samariter und Philanthrop.

  34. SELBSTBEDIENUNGSLADEN POLIZEI!

    Den Namen KLAUS KANDT, Polizeipräsident von Berlin, sollte man sich gut merken!
    Er hat sich nämlich im TV vor laufender Kamera für seine Migranten in der Polizeischule sozusagen verbürgt. Er erklärte derartige Zustände, wie beschuldigt, würde es nicht geben und schon gar keine Hinweise darauf, dass Klans auf die Polizei Einfluss nähmen!

    Es ist absolut glaubhaft, dass allerhand Spitzel dort Berichte etc. abfotografieren, (des weiteren Verhaftungen verhindern) nicht nur allein um ihren „Brüdern“ zu dienen, sondern weil sie ganz sicher auch noch dafür belohnt werden sowie zusätzlich Anerkennung bei den Kriminellen ernten und sich somit ganz groß und wichtig fühlen, so wie FBI Agentinnen oder Agenten! Dazu auch noch in den Genuss des Gefühls kommen, schlauer als die Polizei erlaubt zu sein!!! Die erbärmliche Krönung von allem ist, dass die Beschuldigten auch noch von den Medien und anderen geschützt und unterstützt werden, anstatt auf der Stelle Farbe bekennen zu müssen und mit Schimpf und Schande aus der Polizeischule gejagt zu werden!!!

    Jeder weiß, dass in der islamischen Kultur die Ehrlichkeit nicht an oberster Stelle steht, vielmehr kaum eine Rolle spielt! Das sollte klar sein!

    ES SOLLTE DORT EIN INSPEKTOR VON DER INDUSTRIE & HANDELSKAMMER VORSTELLIG WERDEN ZUR PRÜFUNG und den Polizeischülern vor laufender Kamera ein umfangreiches grammatikalisch vielseitiges schriftliches Diktat abverlangen, dazu noch einen kleinen Aufsatz. Dann könnte man innerhalb einer Stunde testen und sehen, wer direkt nach Hause geschickt werden kann und wer bleiben darf! Das wäre die preisgünstigste Lösung für das Problem!!

  35. Die islamische Republik Germanistan. Diesen Unrat entfernen, aber mit Stumpf und Stiel, die einheimischen Unterstützer und Förderer gleich mit.

  36. Es wird in der Politik keine Realität mehr zu Kenntnis, es wird nur noch nach einer „Hypermoralität“ regiert.
    Alle Menschen sind gleich und wenn sie nicht gleich sind, wird das mit der Zeit schon werden, er wird sich schon anpassen oder es lernen.
    Diese Irrlehre und die „Hypermoralität“werdenuns noch umbringen!

    Hans Werner Sinn schreibt: „Die Migranten aus Afrika und Arabien werden uns 450 Milliarden kosten und die erste, zweite und dritte Generation der Migranten wird uns mehr Kosten als sie uns bringen. Bei den Türken ist und war es genauso.“

  37. Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) äußerte sich bisher nicht zu dem Skandal. Vielleicht ja dann am heutigen Mittwoch, bei der Sitzung des Innenausschusses.

    —————————————-
    Wie wär’s mal mit Rücktritt?!!!!

  38. Gibt es in Berlin auch ein Verteilzentrum für die Uniformen der falschen Polizisten, die vermehrt ihr Unwesen treiben?

  39. aufbruch 8. November 2017 at 18:00

    Ja. Ich habe Ausschnitte der Pressekonferenz mit der Berliner Polit-Mischpoke und Parteibuch-Polizeiführung gesehen, die haben sich gewunden wie ein schleimiger Wurm. Die Krönung war die absolut perfide Frage nach der Motivation der Whistleblower, d.h., die haben so den Whistleblowern indirekt Rassismus vorgeworfen.

    Der Witz war die Frage warum man die Vorwürfe anonym an die Öffentlichkeit bringt, na warum wohl, weil der Polizist sonst schon längst entlassen wär, und weil die Medien und die Antifa den Polizisten fertig machen würden.

    Berlin ist nur noch ein rotgrüner S*ustall und muss mit dem eisernern Besen ausgekehrt werden.

  40. 🙁 ARAB-UMMA & FILZ IN BERLIN
    DAZU TURK-UMMA: TSCHÜß BERLIN!

    Man sollte dringend die Pali-Araber
    Raed Saleh u. Sawsan Chebli
    entlassen und abschieben.

    Pali-Araber Raed Saleh, der politische Zögling H. Buschkowskys
    u. Pate schwerkrimineller Moslems, buhlt auch privat mit
    100-fachen Verbrechern, geht bei deren Arabfamilien ein u. aus,
    mit den Verbrechern dinieren u. ins Fitnesscenter, unterm Deckmantel
    Betreuung u. Resozialisierung, verleiht seinen Dienstwagen an
    http://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/was-laeuft-zwischen-saleh-und-einem-intensivtaeter
    Schwerverbrecher wie Yehyad al-Ahmad, welcher zudem keinen
    Führerschein hat. Der Staatsanwalt ermittelt(e)…,
    Medien informieren nicht über Ergebnis.
    http://www.bild.de/regional/berlin/raubueberfall/gangsterlaeufer-verurteilt-35203332.bild.html
    Raed Saleh u. Zwerg Yehya al-A sind innerlich u. äußerlich nicht schön:
    https://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/–4014522

    Raed Salehs Steuerabgreif- u. Kriminellenschutzverein „Stark ohne Gewalt“
    mit halbseidenen Migrantensprößlingen auf – eigentl. hoheitl. Aufgabe –
    Streife u. verfilzt mit Polizeiführung u. Innensenator
    https://www.raed-saleh.de/mein-spandau/auf-kiezstreife-in-spandau
    2014
    Der ehemalige SPD-Fraktionsvize Uwe Bröckl soll in die Kassen Spandauer Sozialvereine gegriffen haben. Im Interview erhebt er selbst Anschuldigungen.
    Er soll in die Kassen der beiden Sozialvereine „Neustadt e.V.“ und „Stark ohne Gewalt“ gegriffen haben, weshalb die Staatsanwaltschaft gegen ihn ermittelt:
    ➡ Spandaus Ex-SPD-Fraktionsvize Uwe Bröckl (54). In der B.Z. äußert er sich nun exklusiv – und +++erhebt Vorwürfe gegen den +++Bruder(Mahdi Saleh) von Berlins SPD-Fraktionschef Raed Saleh (37)!…
    http://www.bz-berlin.de/berlin/spandau/spd-mann-wehrt-sich-gegen-betrugsvorwuerfe
    DAS ARABISCHE SUBJEKT RAED SALEH WILL GERNE
    „REGIERENDER BÜRGERMEISTER“ VON BERLIN WERDEN
    VERSUCH VORERST GESCHEITERT, OBWOHL
    VON HEINZ BUSCHKOWSKY UNTERSTÜTZT!

    Berliner SPD-Fraktionschef RAED SALEH
    will deutsche Kultur abschaffen
    http://www.pi-news.net/berliner-spd-fraktionschef-will-deutsche-kultur-abschaffen/

  41. Der Miri-Clan verfügt inzwischen über Rechtsanwälte aus eigenen Reihen, warum soll er nicht auch eigene Bolizsisten haben können? Und Richter haben sie sowieso 🙂 noch ein paar Jährchen und der Clan deckt die volle Palette von Rechtsbruch bis Rechtspflege ab … wenn es denn keine Islamisierung sein sollte, dann ist es aber eine Orientalisierung über alle gesellschaftliche Angelegenheiten hinweg; Bravo Idioten.

  42. Das Sanfte Lamm
    „Verschonen Sie mich bitte mit solchen dämlichen Nazivergleichen.
    Danke.“

    Aber gerne doch.
    Bitte künftig etwas dezenter in der Wortwahl, wenn’s möglich ist.
    Wobei wir beim Thema wären: Nazi-Vergleiche sind auch auf diesem Forum nicht politisch korrekt-oder was wollten Sie Schlaumeier sagen?

  43. Die Polizei ist Exekutiv-, Verfassungsinstanz. Muslime sehen unsere, die derzeit noch gültige Verfassung, nicht als bindend an, sondern setzen, ihrem Glauben gemäß, die Scharia, das islamische Rechtssystem, darüber.

    Was ist nun daraus zu schließen, wenn sie in diesem Handlungsansatz von führenden („deutschen“) Kräften gestützt, gar verschleiert werden?

    Die schlüssige Antwort darauf kann nur lauten: Die von uns (ironisch-spöttisch) so benannten Gutmenschen handeln nicht aus Naivität, sondern höchst bewusst.
    Wie andere das nennen, weiß ich nicht. Ich nenne diese Verhalten staatsstreich-haft.

  44. Hinweis an Redaktion / Technik:

    Die Seite wird – versuchsweise – an eine Domain „findbetterresults.com“ umgeleitet. Offenbar aktuell Angriff „Antifa“ / Maas/Kahane oder direkt Islam-Lobby.

  45. Hoelderlin 8. November 2017 at 18:25
    Das Sanfte Lamm:
    „Kein Witz: ARD warnt vor Hinweisgebern aus den Reihen der Polizei
    Und wie reagiert die oberster Riege der öffentlich-rechtlichen Dressurelite? Sie sieht nach der sintflutartigen Zahl an Meldungen über die Unterwanderung der Berliner Polizei nicht etwa das Problem in den hochkriminellen muslimischen Familienclans. Nein, als eigentliche Gefahr werden „besorgte Bürger“ ausgemacht.“
    Gerade höre ich Joseph Gö. aus dem letzen Winkel der Hölle zu seinem Chef sagen: Verdammt, Adolf, es war doch nicht alles umsonst. Wie du siehst, wirkt mein Propaganda-Stil immer noch.

    Verschonen Sie mich bitte mit solchen dämlichen Nazivergleichen.
    Danke.

    Absolut Ihrer Meinung.
    Benennen Sie Reiter und Ross richtig: Ilja Ehrenburg

  46. Die Berliner wachen erst auf, wenn tausende Migranten mit Macheten bewaffnet plündernd und vergewaltigend durch die Straßen ziehen.
    Die Stadt wird für normale Menschen, Familien mit Kindern unbewohnbar werden und nur mit Risiko für Leib nund Leben zu betreten sein.
    Ich kann jedem nur empfehlen, die Stadt zu meiden.
    Lasst sie in ihnem Dreck, in ihrer Überheblichkeit, in ihrem Wahn, in ihrem eigenen Saft schmoren, sie wollten es nicht anders. Kein Mitleid mit diesen Idioten.

  47. Wer nicht ordentlich lesen und schreiben (sprechen) kann, sich herumfläzt, der hat bei der Polizei, in der Polizeischule überhaupt gar nichts zu suchen!

    DIE ORDENTLICHEN POLIZISTEN SOLLTEN SICH IMMER WIEDER UND IMMER WIEDER BESCHWEREN!!!
    Sie sollten jedes kleine Vorkommnis aufschreiben, stets ein stilles schriftliches Protokoll führen! (Stündlich! Täglich!)

    Die Übeltäter sollten keine Zeit mehr zum Angriff haben, sondern sich nur noch täglich in der Verteidigungsposition sehen, so lange bis sie am besten von allein verschwinden!
    Ständige Kritik ihrer unflätigen Verhaltensweisen das halten die eh nicht aus, da sie doch immer nur gelobt werden wollen, andere herumkommandieren wollen und das große Wort führen möchten!

    Das sollte solange fortgeführt werden bis auch der Allerletzte der Strolche dort hoffentlich entlassen wird!

  48. http://www.bild.de/geld/wirtschaft/organisiertes-verbrechen/taschendiebstahl-atlas-53779818.bild.html

    Denn mittlerweile werden die Straftaten derart professionell von gut organisierten Diebesbanden durchgeführt, dass bereits die Polizei in Berlin nur noch Diebstahls-Anzeigen nachgeht, die Aussicht auf Ermittlungserfolg haben.

    Also fast gar nicht. ❗

    Ergebnis der Studie ist unter anderem, dass Taschendiebstähle seit Langem keine Bagatelldelikte mehr sind. Deren hohe Anzahl ist durchaus auch ein Spiegelbild des Landes.

    Dennoch stehen die Delikte und die Organisierte Kriminalität noch immer außerhalb der öffentlichen Wahrnehmung.

    Keine Eintagsfliege – das hohe Niveau ist gleichbleibend:
    8605 (2015), 8141 (2014) und 8299 (2013).

    Wie in Stein gemeißelt sind auch die schlechte Aufklärungsquote und die hohe Anzahl nichtdeutscher Tatverdächtiger: 5,3 Prozent Aufklärung und 85,8 Prozent ❗ nichtdeutsche Tatverdächtige. ❗

    Innerhalb der vergangenen 30 Jahre stieg die Diebstahlquote in Deutschland um unglaubliche 528 (!) Prozent an.

    Beschauliche 26 239 Delikte zählte man 1987 im früheren Bundesgebiet.

    Im Jahr des DDR-Beitritts waren es fast 51 000.

    Zum ersten Mal sechsstellig wurde es 1993 (100 984 Straftaten), die 150 000 knackte man im Jahr 2014.

    Die Anzahl der nichtdeutschen Tatverdächtigen stieg zwischenzeitlich auf 77 Prozent (1992).

    Damals auffällig: 53 Prozent der Tatverdächtigen besaßen den Status Asylbewerber.

    ##

    https://fucktheeublog.wordpress.com/

    Mehr als 1.600 mit Messern verübte Straftaten wurden allein in den ersten fünf Monaten von 2017 angezeigt – ein Durchschnitt von 300 solcher Verbrechen in jedem Monat oder zehn pro Tag.

    ##

    *http://www.t-online.de/nachrichten/id_82646138/schlaegerei-jugendliche-attackieren-polizisten.html

    *http://www.bild.de/regional/berlin/stolperstein/geklaut-staatsschutz-ermittelt-53781642.bild.html

    Staatsschutz ermittelt

    *http://www.t-online.de/nachrichten/id_82646138/schlaegerei-jugendliche-attackieren-polizisten.html

    ##

    *http://www.freisleben-news.at/wie-das-internet-von-den-us-konzernen-manipuliert-wird/

    In Berlin-Spandau sind rund 700 Mitarbeiter der Bertelsmann-Dienstleistungsfirma Arvato im Auftrag von Facebook damit beschäftigt, rund um die Uhr Inhalte zu prüfen und zu löschen.
    Dort werden Sperren verhängt, Posts überprüft und gelöscht bzw. ganze User-Accounts stillgelegt und dafür gesorgt, dass gewisse Informationen – verstärkt beispielsweise vor der letzten Bundestagswahl durch einen speziellen Filtermechanismus – nicht an die Masse der Facebook-User durchdringen.
    Ein weiteres Zentrum in Essen wird nicht von Arvato, sondern vom europäischen Anbieter Competence Call Center mit 500 Mitarbeitern betrieben.

    ##

  49. Das ist nicht nur in Berlin so, hier in NRW hatten wir einen Fall in der Firma wo auf einmal ein Türkischer Komissar aufgetaucht ist, der hatte tatsächliche eine Marke vom Kriminal Kommissariat, wir haben den dann ignoriert, seine Vorladungen ignoriert und mitgeteilt das wir uns nur mit dem Staatsanwalt unterhalten würden. Das scheint den in seiner Moslem Ehre gekränkt zu haben, der ist dann hier aufgetaucht und hat rumgemacht, von wegen er könne das nicht akzeptieren das man ihn ignoriert, er würde verlangen das man das tut was er sagt etc. Ich habe dem dann Hausverbot erteilt, die sind echt kackedreist diese Typen.

  50. Bin Berliner 8. November 2017 at 17:58

    Ich mag nicht mehr!
    ————————————————————————————————————————————–
    Ich auch nicht mehr! Es ist so schockierend. Stelle ich mich alleine auf die Starße und rufe alles raus, lassen die mich abführen in die Klapse!

    Keiner steht im Westen auf!

    Spiele langsam mit dem Gedanken auszuwandern!

  51. Der groß angelegte Einwanderungs–Import (von Flüchtlingen will ich gar nicht mehr sprechen, da es ohnehin eine völlig irreführende Beschreibung ist für das was da passiert). Der groß angelegte Afrika und Islam-Import wird noch fies werden. Spätestens wenn der Euro Crashed, die Digitalsieirung noch mehr Arbeitsplätze weg rationalisiert und soziale Unruhen ausbrechen. Anbei ein paar Grausamkeiten, verursacht durch das MERKEL-Magnet Deutschland: http://www.oe24.at/welt/26-tote-Frauen-in-Fluechtlingsschiff-entdeckt/307395535?utm_referrer=https%3A%2F%2Fzen.yandex.com

  52. NRW-Kalifat ist eh verloren..
    .
    Da haben die Clans das sagen.. weil der Staat versagt!

    .
    Keine INTERNIERUNG
    .
    Keine ABSCHIEBUNG
    .
    NICHTS als täglicher TERROR!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Lagebericht
    .
    Die Macht der libanesischen Clans in Gelsenkirchen
    .
    Ein „Krieg mit den Libanesen“?

    .
    („einen Krieg mit den Libanesen nicht gewinnen“)
    .
    Die Polizei im Gelsenkirchener Süden hat gänzlich andere Erfahrungen mit dem Verein gemacht. Zwei Vertreter, darunter Walid Saado als Mitglied des Gelsenkirchener Integrationsrates, sind laut Lagebericht am 28. Juli in die Südwache gekommen, um sich über Übergriffe seitens der Polizei bei Festnahmen am Vortag zu beschweren. Dabei habe das Duo davon gesprochen, dass die Polizei „einen Krieg mit den Libanesen nicht gewinnen“ werde, weil sie zu viele seien. „Das würde auch für Gelsenkirchen gelten, wenn wir wollen“. Eine Drohung, so die Einschätzung der Polizei. Zumal Walid S. in früheren Gesprächen deutlich gemacht habe, dass die Macht des in Gelsenkirchen wohnenden „Patrons“ weit über das Ruhrgebiet bis nach Berlin reiche.

    https://www.waz.de/staedte/gelsenkirchen/die-macht-der-libanesischen-clans-in-gelsenkirchen-id11344758.html

  53. Leute,wir sind im Arsch.Failed state.Wer weiß denn,wie lange das schon so geht?Jedenfalls ist das schon eine Erklärung für die „überragenden“ Fahndungserfolge der letzten Jahre.Nicht nur in Bürlün.
    Aber wer dauernd auf seiner rosaroten Multikultililalauneglücksbärchiallehabensichlieb-Wolke durchs Leben schwebt kommt natürlich nicht auf die Idee das die Clans die staatlichen Organe zu unterminieren versuchen könnten.
    Nicht wahr,liebe GRÜNE?

  54. Vorschau:

    Slomka und Kleber erklären heute Abend im ZDF, dass mit der Berliner Polizei alles in Ordnung ist. Denunzianten aus den Reihen der Polizei, die etwas gegenteiliges behaupten, sollen am Sonntag vor dem Berliner Dom hingerichtet werden. Diese Erklärung gab die gottgleiche Kanzlerin am Rande der Sondierungsgespräche zum bevorstehenden Vereinigungsparteitag der zukünftigen „Jamaika-Partei“ ab …

    https://www.youtube.com/watch?v=nEDTOAuizxE

  55. http://www.bild.de/regional/berlin/polizei/praktikantin-verschickte-interna-53780094.bild.html

    Der Skandal um die Verstrickung von kriminellen arabischen Großfamilien in die Polizeiakademie zieht weitere Kreise.

    Nach BILD-Informationen ist eine Studentin der Hoch­schu­le für Wirt­schaft und Recht (HWR) auf einem Polizeiabschnitt festgenommen worden.

    Sie hatte als Praktikantin heimlich vertrauliche Unterlagen abfotografiert.

    Außerdem berichtet der rbb, Studenten mit Migrationshintergrund, die an der HWR für den höheren Dienst studieren, sollen Doppelgänger zu wichtigen Rechtsklausuren geschickt haben, um besser abzuschneiden.
    Auch sollen Plagiate bei Hausarbeiten abgegeben worden sein.

    ##

    *http://www.geolitico.de/2017/11/06/geheimplan-europa-nationalismus/

    Den Völkern Europas soll der EU-Totalitarismus aufgezwungen werden, der den früheren Nationalismus der Einzelstaaten als Europa-Nationalismus fortsetzt.

    ##

    *http://www.t-online.de/nachrichten/id_82647774/gipfelkreuz-am-kotzen-abgesaegt.html

    ##

    *http://www.t-online.de/nachrichten/id_82645644/neue-runde-streit-um-polizeikontrolle-wegen-hautfarbe.html

    Der juristische Streit eines dunkelhäutigen Deutschen gegen die Bundespolizei im Saarland geht in eine neue Runde. Der aus Mali stammende Deutsche ist überzeugt, dass er im Juli 2016 nachts vor seiner Haustür in Saarbrücken von der Bundespolizei nur wegen seiner dunklen Hautfarbe kontrolliert worden sei. Nachdem das Verwaltungsgericht Saarlouis seine Klage auf Unrechtmäßigkeit der Identitätskontrolle Ende September abgewiesen hat, wird sich nun das Oberverwaltungsgericht (OVG) des Saarlandes mit dem Fall befassen. Ein Termin stehe noch nicht fest, sagte eine Sprecherin des OVG am Montag in Saarlouis.

    ##

    *http://www.bild.de/regional/berlin/terrorabwehr/anti-terror-truppe-beschuetzt-berlin-53765568.bild.html

    Sie sind die Härtesten der Harten – und für die Hauptstadt werden sie noch härter! Berlin – Das Spezialeinsatzkommando der Bundespolizei, die legendäre GSG?9, rüstet sich für Berlin zur Anti-Atom-Truppe auf. Eine spezielle Untergruppe der Elite-Einheit wird demnach speziell für Anschläge mit sogenannten Massenvernichtungswaffen ausgebildet und soll ihren Hauptsitz auch hier in der Hauptstadt haben. Drei Einsatzeinheiten gibt es bislang bei der GSG?9, deren Zentrale sich noch immer in Sankt Augustin (Nordrhein-Westfalen) befindet.
    Dazu zählen Scharfschützen, Kampftaucher sowie die Fallschirmspringer.

    ###

    http://www.belltower.news/artikel/der-gro%C3%9Fe-austausch-umvolkung-12815

    Die Angst vor einem staatlich organisierten oder zumindest geduldeten Bevölkerungsaustausch ist die Basis einer vitalen, rechtsextremen Protestbewegung.
    Doch was meint die Verschwörungsideologie des „großen Austausches“ oder der „Umvolkung“?

  56. VOLKSVERHETZER, MOSLEM & MERKELJUNTA-BUHL
    Aiman A. Mazyek?Verifizierter Account @aimanMazyek vor 9 Stunden:
    „Lenkt ‚elegant und entlastend‘ ab von den Rechten, die sich längst in Bundeswehr und Polizei erkennbar Platz+Raum geschaffen haben: Angeblich gezielte Einschleusungen – Gewerkschaft warnt vor arabischen Clan-Mitgliedern bei Berliner Polizei“
    *https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de

    :::Gibt es den Versuch arabischer Clans in Berlin, Mitglieder in die Polizei einzuschleusen? Der Berliner Chef der Polizeigewerkschaft sagt, es gebe dafür „deutliche Hinweise“ und widerspricht damit der Konkurrenzgewerkschaft.

    Arabische Großfamilien versuchen nach Darstellung der Deutschen Polizeigewerkschaft, in Berlin gezielt Angehörige in den öffentlichen Dienst einzuschleusen. Es gebe „deutliche Hinweise“ auf einen solchen strategischen Ansatz, sagte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Bodo Pfalzgraf, am Mittwoch im ZDF-„Morgenmagazin“. Dazu versuchten sie, „bestimmte Familienangehörige von Straftaten frei zu halten“, um sie dann im öffentlichen Dienst unterbringen zu können.

    „Die haben natürlich ein ganz vitales Interesse daran, genau zu wissen, wo und wie Staat funktioniert, wie Polizei tickt, wann Durchsuchungen stattfinden.“:::
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/polizeigewerkschafter-arabische-clans-draengen-in-berlin-in-oeffentlichen-dienst-a-1176952.html

    BUNDESZENTRALE FÜR POLITISCHE BILDUNG BPB
    INFOS IN LEICHTER SPRACHE:
    Die Bundes-Zentrale für politische Bildung
    gehört zum Bundes-Ministerium des Innern.
    Die Bundes-Regierung ist in verschiedene Bereiche eingeteilt.
    Jeder Bereich hat ein Bundes-Ministerium.
    Zum Beispiel: Bundes-Ministerium für Arbeit oder
    Bundes-Ministerium für Familie.
    Die bpb gibt es seit 1953 und
    wird von einem Präsidenten geleitet.
    Die bpb gibt es in Bonn und in Berlin.
    Sie können die bpb besuchen und
    sich über die Arbeit von der bpb informieren.
    http://www.bpb.de/die-bpb/
    Als Muslim zur Polizei?
    Redaktion ufuq.de
    30.7.2008
    Verbietet es der Islam, in Deutschland in den Polizeidienst einzutreten? Diese Frage stellt sich ein junger, religiös geprägter Muslim…

    „Die Frage die du dir stellen musst, ist: gibt es Gesetze oder sonst irgendwelche Dinge, die du als Polizist durchsetzen musst (und) die gegen die Islamischen Gesetze verstoßen? Wenn es so ist, dann lass es sein und hör auf deinen Vater und wenn es nicht so ist, dann versuch mit deinen Vater zu reden.“

    (:::)

    Ganz ähnlich sieht es „Sabah1001“. Zwar verweist auch er auf mögliche Konflikte, mit denen man als Muslim im Staatsdienst konfrontiert werden könnte. Grundsätzlich aber spreche nichts gegen eine solche Tätigkeit:

    „Du wirst, was Deine Frage angeht, je nach Imam unterschiedliche Meinungen hoeren. Die meisten wuerden, weil es nicht klar ist, was der Job mit sich bringt, und weil Dein Vater dagegen ist, sich beschraenkt und bedingt dafuer entscheiden und sich vor allem ueber Dein Umfeld naeher informieren.
    ➡ Es gibt manche, die wuerden das befuerworten, weil der +++Nutzen fuer die +++Umma groesser ist, wenn es einzelne in die Polizei schaffen. (…)
    http://www.bpb.de/gesellschaft/migration/jugendkultur-islam-und-demokratie/65167/als-muslim-zur-polizei

  57. Kirsten Heisig

    So erzählte Kirsten Heisig nur wenige Tage vor ihrem Tod, dass sie von Libanesen mit dem Tod bedroht wurde, weil sie sich vor Gericht nicht hatte beeinflussen lassen.
    Es steht ausser Frage, dass die Polizei und die Justiz weiss, das es eiskalter Mord war.
    Kirsten Heisig wurde von Libanesen auf das brutalste ermordet.
    Die deutsche Polizei und Justiz erhebt keine Anklage gegen die Täter, weil keine Erfolgsaussichten bestehen.
    Ebenso wird die deutsche Öffentlichkeit mit der primitiven, leicht durchschaubaren Ausrede des „Selbstmordes“ belogen.

    Mehr Infos unter
    https://deutschelobbyinfo.com/kirsten-heisig-der-vertuschte-mord/

    Interessant ist, das Margarete Koppers Mandantin eines Mafiaanwaltes ist, der die arabischen Clans betreut. Und diese Clans haben Kirsten Heisig kurz vor ihrem Ableben mit ihrer Ermordung gedroht.
    Die AFD sollte den Fall Kirsten Heisig wieder aufrollen.

  58. Im privaten Staatsfernsehen wurde eben gesendet : Berlin hat die meisten Radaranlagen . Diese dienen aber überwiegend nicht der Verkehrssicherheit sondern stehen dort , wo es besonders lukrativ ist , Berlin ist somit ein „Negativbeispiel“ , so der Bericht . Wo ist Berlin denn kein Negativbeispiel ? Besonders interessant dürfte sein : „Berliner“ Goldstücke halten bekanntermaßen nichts von Verkehrsregeln mit ihren 600 PS AMG usw. .Wie gehen dort denn die Bußgeld – und Strafverfahren gegen dieses bunte Klientel aus . Lasst uns 1x raten ……

  59. Zur Auffrischung unserer Polizeikräfte ist ein kompletter Familiennachzug unserer illegalen Einwanderer alternativlos.Nicht dass das deutsche Volk am Ende noch zu Grunde geht weil uns die Clans ausgehen,und bei den guten Erfahrungen die wir mit diesen dankbaren „Staatenlosen“ gemacht haben, sage ich nur in altbewährter Tradition“Vooorwärts immer….

  60. Früher haben Staatsdiener dem Staat gedient.
    Bei Fehlern- Rücktritt.

    Heute versagen die Bürgermeister von Köln und Berlin auf ganzer Linie und werden wie Fürsten bezahlt.
    Das ist schon seit einigen Jahren zu spüren- die Distanz zwischen Regierenden und Regierten.

    Möglicherweise kann die immer weiter wachsende AfD die Distanz verringern.
    Möglicherweise stehen aber ganz andere Dinge an, weil die Gesellschaft gerade zerreisst.

  61. Natürlich wurde die tapfere Richterin H. kaltgemacht. Bloß: welche Rolle spielten Geheimdienste dabei?
    Wer gab letztendlich den Tötungsbefehl?

  62. https://www.welt.de/geschichte/article170423884/Osmanische-Prinzen-wurden-mit-der-Bogensehne-erdrosselt.html

    Säuberungen, wie sie jetzt die Prinzen Saudi-Arabiens treffen, wurden schon bei den türkischen Osmanen praktiziert.

    ##

    *http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Mehr-Obdachlose-aus-Osteuropa-in-Hannover

    Die Zahl der Obdachlosen in Hannover nimmt auch wegen des Zuzugs von Osteuropäern zu. „Wir gehen von circa 400 Personen aus und es werden mehr“, sagte Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes.

    ##

    *http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Fast-jeder-Fuenfte-ist-von-Armut-bedroht Die Wirtschaft wächst und wächst – doch davon haben viele Menschen in Deutschland offenbar gar nichts. Für die EU insgesamt sieht die Lage noch trüber aus. Mit 16,5 Prozent der Bevölkerung war jeder Sechste in Deutschland armutsgefährdet. Eine Person gilt als armutsgefährdet, wenn sie über weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens verfügt. 2016 lag dieser Schwellenwert für eine alleinlebende Person in Deutschland bei 1064 Euro, für zwei Erwachsene mit zwei Kindern unter 14 Jahren bei 2234 Euro im Monat. 3,7 Prozent waren von erheblicher materieller Entbehrung betroffen. 9,6 Prozent der Bevölkerung unter 60 Jahren lebten in einem Haushalt mit sehr niedriger Erwerbsbeteiligung.

    ##

    *http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Hassprediger-Abu-Walaa-wird-am-Mittwoch-aussagen

    Hildesheim. . Die Anwälte des Hildesheimer Hasspredigers Abu Walaa haben am Dienstag alles gegeben, um die Aussage des Kronzeugen der Bundesanwaltschaft so weit wie möglich hinauszuzögern – am Mittwoch aber soll der IS-Aussteiger im Prozess gegen den „Scheich von Hildesheim“ und vier Mitstreiter erstmals vor dem Oberlandesgericht Celle aussagen. Auf seinen Angaben fußt im Wesentlichen die Anklage gegen das mutmaßliche Netzwerk von Unterstützern der Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS). Zur Aussage kam es nicht – weil die Verteidiger das Gericht mit Anträgen ausbremsten.

    Anil O. war im Herbst 2015 mit seiner Familie für einige Monate ins syrische IS-Gebiet ausgereist, ein Jahr später aber nach Deutschland zurückgekehrt. Wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung verurteilte ihn das Oberlandesgericht Düsseldorf im Frühjahr zu einer Bewährungsstrafe. Anlass für diese Milde: O. stellte sich als Kronzeuge zur Verfügung.
    Auf ihn geht unter anderem die These zurück, Abu Walaa sei die „Nummer eins des IS in Deutschland“ mit besten Kontakten in die Führungsspitze der Terrororganisation.

    ##

    *http://www.t-online.de/nachrichten/id_82647786/litauens-botschafter-irritiert-ueber-revolutionsjubilaeum.html

    Der litauische Botschafter in Deutschland hat irritiert auf eine Kundgebung zum 100. Jahrestag der russischen Oktoberrevolution in Berlin reagiert.

    „War der kommunistische Terror weniger kriminell als der der Nazis? Warum werden diese Kommunisten am Brandenburger Tor geduldet?“, schrieb Darius Semaska am Montag im Kurznachrichtendienst Twitter.

    Darunter postete der Diplomat ein Bild eines mit Sowjetfahnen dekorierten Militärlastwagens.
    Zu sehen darauf waren im Hintergrund auch zwei Plakate zum Revolutionsjubiläum.

    ##

    *http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2017/11_Nov/07.11.2017.htm

    „Die Kairoer Azhar-Universität ist eine der weltweit größten Brutstätten des Terrorismus. Der Islam ist seiner Natur nach sowohl politisch als auch radikal. Er plant eine Gesellschaft, die auf die Schaffung eines weltweiten Kalifats abzielt, beruhend auf der Scharia, welche als von Gott kommend und folglich als das einzige legitime Recht gilt. Dieser Plan erstreckt sich auf die ganze Welt; nimand ist ausgenommen und daher ist der Islam durch und durch totalitär. Ich klage all jene, die behaupten, die von Muslimen begangenen Verbrechen ‚hätten nichts mit dem Islam zu tun‘, der bewussten Lüge an. Diese Verbrechen werden im Namen des Koran und seiner klaren Anweisungen verübt. Schon die Tatsache, dass dem muslimischen Aufruf zum Gebet und dem Aufruf zur Tötung von Nichtmuslimen derselbe Ruf ‚Allahu Akhbar’‘ – Gott ist groß – vorausgeht , ist höchst bezeichnend.“

    ##

    *http://www.bild.de/politik/inland/antisemitismus/schuelerin-erhaelt-zivilcourage-preis-53789542.bild.html

    Preis für Zivilcourage.

    Die Familie des 14-Jährigen hat angekündigt, das Preisgeld wiederum zu spenden: Es soll an eine neue Beratungsstelle für Betroffene antisemitischer Gewalt gehen. Sie wird vom „Kompetenzzentrum Prävention und Empowerment der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland“ unterhalten.

    An Emilias Schule hat sich derweil wenig geändert. Der Mitschüler, den sie angezeigt hatte, habe Besuch von der Polizei erhalten und sei mittlerweile nicht mehr in ihrer Klasse. Ein großes Umdenken habe bei den Klassenkameraden jedoch nicht stattgefunden.

    „Es wird immer noch ‚Heilung‘ gerufen, wenn jemand niest“, sagt Emilia. „Jetzt wird es nur leiser gemacht.“

  63. „Zuhören könnte man etwa einer Polizeischülerin, die der WELT sagte: „Ich setze mich am Wochenende hin und lerne für meine Prüfungen. Die Kollegen mit Migrationshintergrund spicken einfach oder googlen mit den Handys bei der Prüfung, während die Lehrer wegschauen, um keinen Ärger zu bekommen und die Quote zu erfüllen.“

    Heute müsse sich niemand mehr persönlich krankmelden; es reiche eine E-Mail. „Es gibt Auszubildende mit 70 Fehltagen pro Jahr. Außerdem sind wir Frauen ständig sexuellen Bemerkungen ausgeliefert.“ Gerade wenn es in der Ausbildung um den Umgang mit Sexualdelikten gehe, sei das ein Problem.“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article170448764/Auszubildende-mit-einem-anderen-Koordinatensystem.html

  64. Ich schlage vor, Berlin wird Partnerstadt von Beirut (wenn es das nicht schon ist).
    Auch dort haben Mohammedaner-Clans das – einstmals überwiegend christliche – Paris des Nahen Ostens übernommen. Der heutige Libanon ist eine Blaupause für Germanistan.
    Wir haben es seit ca. 30 Jahren mit einer gänzlich neuen und überaus effizienten Art der Kriegsführung zu tun.
    Derweil hier – Ja! Leider auch oft auf PI! – noch die meisten auf die inzwischen abgehalfterte Mickey-Maus-Bundeswehr des 20. Jahrhunderts und deren vermeintliche Feinde starren und Klagelieder anstimmen (= selbstreferenzielle Mimikry), sitzt der neue Feind, längst strategisch und höchst infektiös in Vorlage gegangen, in unseren Exekutiveinheiten (von der Regierung bis hinab in alle untergeordneten Dienststellen) und höhlt diese termitengleich von her Innen aus.
    Wenn das nicht ganz schnell erkannt und gebannt wird, ist es um uns und unser aufgeklärtes (christliches) Abendland geschehen.

    Don Andres

  65. Kafir avec plaisir 8. November 2017 at 18:55

    „Nicht wahr,liebe GRÜNE?<"

    Viele GRÜNE und ihre migrantischen Koks-, Gras- und Meth-Dealer sind Symbionten und bedingen einander!

  66. Erst einmal etwas in eigener Sache, mit meinem Browser Comodo bekomme ich PI nicht mehr auf meinen Bildschirm, sondern folgendes wird angezeigt:pi-news.net
    2017 Copyright. All Rights Reserved.

    Die hier angezeigten Sponsored Listings werden von dritter Seite automatisch generiert und stehen weder mit dem Domaininhaber noch mit dem Dienstanbieter in irgendeiner Beziehung. Sollten markenrechtliche Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte direkt an den Domaininhaber, welcher aus dem Whois ersichtlich wird.

    Privacy Policy

    Habe schon mehrere Versuche unternommen, wie Cache usw. leeren, aber nichts passiert. Deshalb jetzt mit Chrome. Hat jemand einen Tipp, woran das liegen könnte?

    Ja, heute hatte ich wieder mal einen Termin beim „JOBCENTER“ unter dem geheimnisvollen Pseudonym „Gute Vorsätze für 2018“!
    Wow, sehr interessant. Nun ja, ich wußte schon etwa, was das ein könnte. Es war eigentlich mehr einen Ansammlung von Arbeitgebern und Firmen, die uns älteren Jobs verschaffen sollten. Und ab einem gewissen Alter ist es ja auch super, irgendwo beim Sicherheitsdienst oder Wachschutz zu dienen. Und natürlich kann ich es auch nicht erwarten, irgendwo erst einen eine Weiterbildung zu absolvieren, so einige Jahre vor der Rente. Aber-das muss ich hier auch sagen, die Arbeitsvermittler dort heute waren einfach nett, freundlich und zugänglich.
    Das eigentlich lustige war ja, das ja die Jobcenter heute geschlossen haben, aber man dort uns hinbestellt hat. So stand man erst einmal vor verschlossenen Drehtüren. Plötzlich ging mittig eine Notausgangstür auf, und ein seltsam riechender, schwarzer Wischmob fauchte einen an:
    Du was wollen, du zeigen Einladung vor. Mein Vorgänger betrat das Gebäude und nun wurde ich „angesprochen:“ Du bleiben stehen, du zeigen Einladung. Wo Einladung. Ich war kurz vor dem explodieren, ich erklärte ihm, er solle ein bisschen freundlicher sein und ich würde ja wohl nicht ohne Einladung freiwillig zum Jobcenter kommen.
    Nun weiß ich endlich, wie qualifiziert unsere Goldstücke sind, wenigstens können sie ein paar Sätze geradeaus sprechen, nur die Körperhygiene lässt zu wünschen übrig.
    Hätte mir vor Jahren jemand erzählt, das ich mich vor einem Neger mit Rasterlocken erklären muss, ich hätte es nie und nimmer geglaubt.

  67. Kafir avec plaisir 8. November 2017 at 18:55

    noch mal:

    „Nicht wahr,liebe GRÜNE?“

    Viele GRÜNE und ihre migrantischen Koks-, Gras- und Meth-Dealer sind Symbionten und bedingen einander!

    (den obigen Post bitte löschen)

  68. *http://www.bild.de/regional/berlin/jusos/fordern-oeffentlich-rechtliche-pornos-53785666.bild.html

    Klose verweist auf das Beispiel Schweden. Das dortige staatliche Filminstitut hatte 2009 die feministische Pornosammlung „Dirty Diaries“ mit mehreren Kurzfilmen über Sexualität mit gut 50 000 Euro gefördert.

    Momentan gibts auf allen Kanälen einen richtigen Hype um den schwatten Friesen.

    *http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Der-schwatte-Ostfrees-Jung-Keno-Veith-erobert-das-Netz

    Seine plötzliche Popularität nutzt der Sohn einer Kamerunerin und eines Ostfriesen auch, um für seine Zunft und die niederdeutsche Sprache zu werben.

    *http://www.spiegel.de/panorama/keno-veith-der-schwarze-ostfriesen-junge-erobert-das-netz-a-1176975.html

    https://www.welt.de/vermischtes/article170427100/De-Schwatten-Ostfrees-Jung-erobert-das-Netz.html

    <<<Silke S.vor 20 Minuten Gelungene Intergration ???Wie soll es denn anderss sein? Er ist doch hier gebohren <<< 😉

    Genau, das is der Grund, Silke!

    ##

    https://www.welt.de/kultur/medien/article170412751/Herr-Lehmann-muss-weg.html

    „Meine fremde Freundin“ ist irgendwie die Illustration zur gegenwärtigen Social-Media-Kampagne „#MeToo“ und dann auch irgendwie wieder nicht.

    ##

    *https://www.welt.de/kultur/kunst-und-architektur/article170413401/Doch-der-Louvre-in-Abu-Dhabi-zeigt-auch-Nackte.html

    Wer noch keine Idee für einen Uralub hat:

    *https://www.youtube.com/watch?v=X9dsXjIyyrI
    EMIRATES PALACE in ABU DHABI
    *https://www.youtube.com/watch?v=nkwp-NAOUkk

    <<<Das find ich ja schon stark. Wir entwickeln uns, auch in dieser Beziehung, wieder rückwärts. Und plötzlich kommen große Veränderungen aus ungeahnter Richtung.<<<

    ##

    *http://www.spiegel.de/politik/ausland/ursula-von-der-leyen-pis-regierung-in-polen-erregt-ueber-verteidigungsministerin-a-1176883.html

    "Dieser gesunde, demokratische Widerstand der jungen Generation, den muss man unterstützen", so von der Leyen und erzählte dabei von einem ihrer Kinder, das zum Zeitpunkt des Wahlerfolgs der PiS im Herbst 2015 im Rahmen des Erasmus-Programms in Polen studierte und so die ersten regierungskritischen Proteste mitbekam.

    <<<Frau von der Leyen hat einfach nur gesagt, was alle denken. Die polnische Regierung ist nicht demokratisch. Wen interessieren schon die polnischen Wähler. Das wussten die Deutschen schon immer besser, was gut für Polen ist. Getroffene Hunde bellen halt, und die Karawane zieht weiter. Vor der polnischen Regierung muss man null Respekt haben. Das ist Politik auf AFD-Niveau. Schade, dass Deutschland die nicht mittels EU absetzen kann, aber vielleicht kommt das noch. Diese ganzen Fascho-Regierungen in Ungarn, Polen und sonstwo gehören auf den Müllhaufen der Geschichte. Heute zählt Gender, Multi-Kulti und Energiewende. Wer das nicht versteht, hat in der EU nichts zu suchen.<<<<

    ##

    *http://www.spiegel.de/panorama/justiz/polizeigewerkschafter-arabische-clans-draengen-in-berlin-in-oeffentlichen-dienst-a-1176952.html

    Gibt es den Versuch arabischer Clans in Berlin, Mitglieder in die Polizei einzuschleusen? Der Berliner Chef der Polizeigewerkschaft sagt, es gebe dafür "deutliche Hinweise" und widerspricht damit der Konkurrenzgewerkschaft.

    Arabische Großfamilien versuchen nach Darstellung der Deutschen Polizeigewerkschaft, in Berlin gezielt Angehörige in den öffentlichen Dienst einzuschleusen. Es gebe "deutliche Hinweise" auf einen solchen strategischen Ansatz, sagte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft, Bodo Pfalzgraf, am Mittwoch im ZDF-"Morgenmagazin". Dazu versuchten sie, "bestimmte Familienangehörige von Straftaten frei zu halten", um sie dann im öffentlichen Dienst unterbringen zu können.

    "Die haben natürlich ein ganz vitales Interesse daran, genau zu wissen, wo und wie Staat funktioniert, wie Polizei tickt, wann Durchsuchungen stattfinden." Hier müsse man genau aufpassen. Andererseits dürfe aber auch niemand nur wegen seines Namens von öffentlichen Ämtern ausgeschlossen werden.

    *http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/polizeiakademie-berlin-was-ist-dran-an-den-vorwuerfen-a-1176701.html

    Hass und Gewalt unter Azubis, Unterwanderung durch kriminelle Großfamilien – gegen die Berliner Polizei werden heftige Vorwürfe laut. Im Zentrum der Kritik: die Polizeiakademie in Spandau. Rund 1200 junge Menschen haben in diesem Jahr in Berlin eine Polizeiausbildung begonnen. Etwa 40 Prozent von ihnen haben einen Migrationshintergrund. Das entspricht auch dem Selbstverständnis der Behörde. Diese präsentiert sich auf der Internetseite Berlins als "moderne Hauptstadtpolizei", die sich "den vielschichtigen Anforderungen einer multikulturellen Weltmetropole" stelle.

    Dort heißt es weiter: "Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen sind auch schon für Bewerberinnen und Bewerber bei der Polizei Berlin von Vorteil."

    An der Polizeiakademie soll es gravierende Probleme mit Schülern aus Zuwandererfamilien geben. In einer Audio-Datei, die "Die Welt" veröffentlichte, beklagt sich ein Ausbilder über unhaltbare Zustände in einer Klasse, in der viele Schüler mit Migrationshintergrund säßen: "Ich hab' noch nie so was erlebt, der Klassenraum sah aus wie Sau, die Hälfte Araber und Türken, frech wie Sau. Dumm. Konnten sich nicht artikulieren." Es entstehe eine korrupte "Zwei-Klassen-Polizei". Sein Fazit: "Das sind keine Kollegen, das ist der Feind. Das ist der Feind in unseren Reihen." An der Echtheit der Ausnahme besteht laut Polizei kein Zweifel.

  69. …tja, nun ist nur noch eine Frage der Zeit, bis mein Nachbar sagen wird : “ bei Adolf hätte das nicht gegeben!“ und ich weiß noch nicht, ob ich dann zustimmend nicken werde….

  70. Endlich regt sich Wiederstand gegen links-populistische Pop-Musiker aus dem Show Buiz! Die Bürgen haben es gründlich satt von Slomka über Maischberger bis hin zu Musikern wie R. Fendrich geistig erzogen zu werden. Künstler Ikonen meinen sie können uns die Welt erklären! Und lassen sich vor den liks-idiologischen Karren spannen. Die sollen sich auf Kunst konzentrieren aber sich nicht anbiedern und sich nicht als Vehikel für Politische Programme missbrauchen lassen. Zurecht gibt es jezt einen Shit-Storm auf Pop Ikone Reinhard Fendrich (Song: Schwarz oder Weis).

    http://www.oe24.at/musik/pop-rock/Shitstorm-gegen-Fendrich/307654513?utm_referrer=https%3A%2F%2Fzen.yandex.com

  71. Auch das alles wird nur die Spitze des Eisberges sein.

    Über Jahrzehnte hat Links-Grün solche Strukturen angeschoben – und die lassen sich kaum wieder umkehren.

    Moslems sprechen seit langem von „ihrem Land“, wenn die unser Land meinen.
    Auch das ein Problem davon, diesem Unvolk den kleinen Finger gereicht zu haben.

  72. http://www.danisch.de/blog/2017/11/08/ndr-panorama-und-die-polizeischueler/

    Die Migrantenperspektive kommt in der deutschen Presselandschaft häufig zu kurz. Denn nur jeder fünfzigste Journalist hat nichtdeutsche Wurzeln. Quer durch alle Medien bietet sich Journalisten daher ein breites Aufgabengebiet, die Sichtweise der Migranten stärker in der öffentlichen Wahrnehmung zu etablieren.

    Also eine politische Agenda, und damit sitzt er jetzt beim NDR in Reschkes Panorama.

    Und jetzt kommt der Brüller: Dasselbe „Bildungswerk in Kreuzberg” bietet auch eine andere „Ausbildung” an: Ausbildungsvorbereitung öffentlicher Dienst/Polizei Und da heißt es:

    Öffentlicher Dienst/Polizei

    Sie wollen Polizistin/Polizist oder Verwaltungsfachangestellte/r werden?

    Aber:

    Sie sind schon einmal bei Ihrer Bewerbung gescheitert?
    Sie haben schon lange nicht mehr die Schulbank gedrückt?
    Sie haben Scheu, sich der Bestenauslese zu stellen?
    Nix Aber! Mit der Ausbildungsvorbereitung in die Ausbildung!

    Der Lehrgang für junge Menschen mit Migrationshintergrund beginnt am 28.08.2017. […] Der Lehrgang wird mit den Kooperationspartnern Berliner Polizei und Verwaltungsakademie Berlin durchgeführt.

    Na sieh mal einer an.

    Dieses Bildungswerk hat also direkt die Finger drin, Migranten, die jetzt in der „Bestenauslese” nicht so dolle Karten haben, zusammen mit der Berliner Polizei in die Ausbildung zu hieven. Die machen ihr Geschäft damit, das ist eine GmbH, irgendwoher muss das Geld ja kommen.

    Und jetzt geht die Sache schief, es gibt einen Skandal, noch dazu geht es um Prüfungsbetrug und Drohungen gegen Prüfer, mangelnde Deutschkenntnis, mangelndes Allgemeinwissen.

    Und was passiert? Ein Absolvent dieses „Bildungswerks” hockt bei Reschkes Panorama und hetzt frontal gegen „besorgte Bürger”, die seien das Problem der Polizei, nicht Migranten. So sieht’s aus beim NDR.

    Und dann empören die sich, dass jemand denken könnte, sie würden politisch gesteuert.

    Wer glaubt denen noch was?

  73. @ Maria-Bernhardine 8. November 2017 at 18:38

    UNTERSTREICHUNG BZW. ERGÄNZUNG:
    VETTERNWIRTSCHAFT
    RAED SALEH HAT FAKTISCH DEN SPENDEN-,
    STEUERABGREIF- u. KRIMINELLENSCHUTZ-
    VEREIN „STARK OHNE GEWALT“ ERFUNDEN
    (Gründungsmitglied Stark ohne Gewalt e.V.)
    & SEINEN BRUDER MAHDI SALEH
    IN DEN VORSTAND GEHIEVT,
    GELDER VERUNTREUT UND
    IN DIE PLEITE GETRIEBEN
    http://www.jugendgewaltpraevention.de/content/stark-ohne-gewalt
    DIE DURCHTRIEBENEN BRÜDER
    https://eulenpostdigital.files.wordpress.com/2017/07/kiezfest_mahdi_saleh_01.jpg?w=300&h=225
    RAED & MAHDI SALEH
    http://www.sie-tun-gutes.de/initiativen/news-detailseite/article/stark-ohne-gewalt-e-v/

    QUOTEN-ARABER & FILZ
    RAED & MAHDI SALEH 2015
    „Berlin sollte so bleiben wie es jetzt ist – keiner sollte fragen, welchen Hintergrund jemand hat.“ Das waren zwei Antworten von Schülern der Paul-Löbe-Schule auf die Frage
    von +++Raed Saleh, wie Berlin in 20 Jahren aussehen sollte.
    Der Fraktionsvorsitzende der SPD im Abgeordnetenhaus empfing zusammen mit dem CDU-Abgeordneten Michael Freiberg Schüler der Paul-Löbe-Schule, des Friedrich-Engels-Gymnasiums und regelmäßige Besucher des Jugendzentrums Fuchsbau.

    Mit +++Mahdi Saleh von der Sozialarbeit an der Löbe-Schule arbeiten sie gemeinsam an der Fragestellung, wie man sich in die Politik einbringen kann. Aktuelles Thema ist die Flüchtlingspolitik, aber darüber hinaus auch die eigene Zukunft. „Berlin gehört Euch“, gab Raed Saleh seinen jungen Zuhörern mit auf den Weg. Und Michael Freiberg riet ihnen, sich in einem Beruf zu bewähren, bevor sie sich vielleicht auch beruflich in der Politik engagieren.
    http://www.berliner-woche.de/reinickendorf/politik/loebe-schueler-organisierten-diskussion-und-leisteten-ueberzeugungsarbeit-d73730.html

  74. ARD und ZDF scheinen langsam wahre Terrororganisationen zu sein. Was für ein kranker, krimineller Ungeist hat sich da breit gemacht.

    Unglaublich, das totalitäre linke und Systemhuren-Mediengesockse! Aller tiefste Verachtung!

  75. Und am besten ist, sie leugnen es immer noch… linke Politik und Gutmenschen!

    Und 70% der Berliner Michel können und konnten es nicht glauben!

    Und ich kann nicht glauben, dass arabische Mafia-Banden sich hier seit den 80er Jahren bereichern und festsetzen konnten und nie für immer weggesperrt wurden! Wenn man kriminell ist und eine große Fresse hat, wird man in diesem Land auch noch belohnt und steigt wirtschaftlich auf. Bananenrepublik…

  76. 1. Hoelderlin 8. November 2017 at 18:42
    Das Sanfte Lamm
    „Verschonen Sie mich bitte mit solchen dämlichen Nazivergleichen.
    Danke.“
    Aber gerne doch.
    Bitte künftig etwas dezenter in der Wortwahl, wenn’s möglich ist.
    Wobei wir beim Thema wären: Nazi-Vergleiche sind auch auf diesem Forum nicht politisch korrekt-oder was wollten Sie Schlaumeier sagen?
    ————————————————–

    Hallo Hölderlin,

    da wir hier alle „NAZIS“ sind und da aus dem Wort „Nazi“ ohnehin die Luft heraus ist, finde ich das nicht aufregend.
    Aber was mich aufregt, wenn Sie als Mann zu einer Frau „Schlaumeier“ sagen! Das passt mir persönlich nicht! Das können Sie zu Ihrer Mutter sagen oder zu Ihrer Oma, aber bitte nicht zu Damen! Da können Sie sagen: Ja Madam oder nein Madam!
    Ansonsten zeigen Sie nur Ihre Herkunft, Ihre bedauerliche Kinderstube!
    Das gibt es verdammt noch mal nur in Deutschland und in Muselmanien, dass Frauen in einer Art behandelt werden, dass einem die Galle überläuft!

    Denken Sie die Frauen, die hier posten, sind alles dumme Nutten? Mit denen man so reden kann??

    Unterlassen Sie das in Zukunft!
    Danke bestens!

  77. Gäbe es den (indirekten) Druck der AfD aufgrund ihres Einzugs in sämtliche Parlamente nicht, würden solche Skandale doch gar nicht öffentlich angesprochen! Und in anderen Bundesländern, insbesondere in Norddeutschland (Bremen, Hamburg, Nds.) werden die gleichen Zustände herrschen, wie in den Mafia-USA der 20er Jahre!

  78. In ZDF-Heute Lügenfaks-Sender wurde schön geredet, relavitiert-gelogen
    abgestritten, dass es ein Graus ist, habe danach auf SDF (Südtirol) umgeschaltet, weil
    das ZDf ist eine Zumutung für jeden Deutschsprachigen Europäer ausserhalb der BRD, eine Mediale
    Schande für Europa, diesen Idioten ist es gar nicht mal Peinlich ihren Dreck zu verbereiten, dass über SAT weltweit

  79. Mich wundert überhaupt nichts mehr. Die Verantwortlichen für so etwas gehören entweder in ein Gefängnis oder in eine Irrenanstalt. Das ist alles kein Spaß mehr. Hochgefährliche Kriminelle nutzen die labile , multikulturelle Haltung dieses Landes aus. Konsequenzen? Fehlanzeige! Es wird lieber vertuscht, beschönigt und gelogen das sich die Balken biegen. Man selbst steht staunend aber hilflos daneben. Während bei Kleinstvergehen an Fass aufgemacht wird, wird bei großen Verbrechen einfach weggelassen. Es wird bestimmt nicht gut enden.

  80. Jener, welcher sich mal mit dem Buch, welches über siebzig Jahre verboten war, beschäftigt hat, den Text des Schreibers langsam und bedacht gelesen hat, der ist sicher, weshalb die Roten schon damals, 45, dieses Buch am liebsten für immer nicht zulassen würden.
    Schon zu seiner Zeit der Erkenntnisgewinnung, hat der Schreiber diese Zusammenrottung von Menschen durchschaut, welche sich sozialdemokratisch erklärten. Und genau so, wie der es schon feststellte, sind die heut noch am hantieren und am Volk verraten.

  81. Das ZDF , mit den Zweiten Islmisiert man besser, ist ja beim Fersehrat islamisch unterwandert, sogar durch Moslems die vom VS beobachtet werden , hat Abdel-Samad kritisiert, kein Wunder
    dass man beim ZDF nichts anderes Erwarten kann, wie Heil -Islam,
    Wenn es unter der NS-Zeit schon TV gegeben hätte, wäre das ZDF der Göbbelssender geworden, NAZI und Koran passt auch heute noch zusammen

  82. dran bleiben PI !!!!

    liebe Berliner AfD Fraktion … macht den Verantwortlichen im Senat ordentlich Dampf!!!!!

  83. Wenn ich mir vorstelle, dass mich ein Moslem beschützen soll, oder noch schlimmer, dass ich mir von einem Moslem etwas sagen lassen soll, rollen sich bei mir die Fußnägel auf.

  84. #Kassandra

    „Richterin Heisig…………“

    Sehen Sie sich dazu auch das Interview mit Wisnewski an

    https://www.youtube.com/watch?v=Bn-qHWyID1c

    Es ist so gut wie OFFENSICHTLICH, dass die Berliner Polizei (oder die Staatsanwaltschaft) hier etwas vertuscht haben. Selbstmord ist aufgrund von harten FAKTEN so gut wie ausgeschlossen.

  85. Wie gerade in der RBB Abendschau berichtet wird, sind die Moslem-Clan-Banden auch dabei, die Infrastruktur der polizeilichen Verfolgungsbehörden unter ihre Kontrolle zu bringen und die Strafverfolgung zu erschweren oder zu unterlaufen. So drangen an zwei „eigentlich“ abgesicherten Standorten mutmaßlich Clan-Figuren auf das Gelände und fotografierten die die zivilen Verfolgungsfahrzeuge und es wurden Manipulationen an Tatfahrzeugen auf dem Sicherungsgelände zwecks Spurenverwischung festgestellt,
    Treuherzig wird abschließend von der Polizei versichert, man habe die Sicherheitsvorkehrungen verstärkt.

  86. OT
    Don Andres 8. November 2017 at 19:07

    Weil du gerade die Bundeswehr ansprachst: Ist das hier schon gewürdigt? Die haben wohl ein Blatt namens „Y“, um ganz hip Nachwuchs zu rekrutieren. Und eine Sonderausgabe von „Y“ widmet sich von A bis Z dem Triebleben der Truppe: Lesen und Staunen, hier das komplette Heft online:

    https://bc-v2.pressmatrix.com/de/profiles/d503d8132bf0/editions/9e04d321cdac334b82f3/pages

    Hier wird – streng moderiert – auch darüber diskutiert:

    http://augengeradeaus.net/2017/10/neues-y-spezial-soldaten-sex-und-partnerschaft

  87. Da, es geht schon wieder los:

    „Mama Merkel, open the doors!“ – Flüchtlinge protestieren in Athen

  88. https://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/fahndung-polizei-sucht-mit-fotos-nach-mutmasslichem-messerstecher-28772520

    http://www.bild.de/regional/chemnitz/crystal-meth/kronzeuge-belastet-brueder-53766378.bild.html

    Sedat B. (37,v.l.), Ferruh B. (40) und Garip B. (28)

    *http://www.t-online.de/nachrichten/id_82647170/mehr-polizei-rund-um-bamberger-fluechtlingsunterkunft.html

    Die Behörden reagieren einer Mitteilung vom Montag zufolge auf eine gestiegene Kriminalitätsrate rund um die Unterkunft:
    So seien etwa mehr als 65 Prozent der Ladendiebstähle in der Stadt von Zuwanderern verübt worden. „Mit den zusätzlichen Maßnahmen gehen wir gezielt auf die Ängste und Sorgen unserer Bürgerinnen und Bürger ein“, sagte der CSU-Politiker laut der Mitteilung. Er erklärte weiter, dass es auch Konflikte zwischen den Bewohnern gebe:

    Allein 34 Fälle von gefährlicher und schwerer Körperverletzung seien in den ersten neun Monaten des Jahres 2017 in der Unterkunft verübt worden. Zum Vergleich: Laut der offiziellen bayerischen Kriminalitätsstatistik 2016 gingen bei den Diebstählen 11,3 Prozent der Fälle auf das Konto von Zuwanderern.

    *http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Razzia-gegen-Drogenhaendler

    albanische Tätergruppe

    *http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Anderten/28-Jaehriger-durch-Messerstich-verletzt

  89. Berliner Polizei: Stinkt zum Himmel. Und nicht nur in Berlin. Besonders erbärmlich und vorhersehbar war heute morgen auf DDR 2 das übliche Politrukgestammel des GDP-Funktionärs Bodo Pfalzgraf:

    Andererseits darf aber auch niemand nur wegen seines Namens von öffentlichen Ämtern ausgeschlossen werden.“

    Dokumentiert und versteckt in diesem Artikel:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/naechster-polizei-skandal-in-berlin-geheimnisverrat-und-plagiatsvorwuerfe/20554848.html

  90. Jetzt ist mir auch klar, wieso die Demo der Identitären Bewegung in Berlin nicht ordentlich durchgeführt werden konnte.

    Die Berliner Polizei war seltsamerweise nicht in der Lage eine Sitzblockade von ca. 5 Personen aus dem Weg zu räumen.

    Die haben bestimmt mit Absicht die Arbeit verweigert, nur um die Demonstration der IB unmöglich zu machen.

  91. https://www.welt.de/politik/deutschland/article170423133/Milli-Goerues-will-kritische-Nachfragen-aus-der-Debatte-verbannen.html

    Die beiden Islam-Dachorganisationen Zentralrat der Muslime (ZMD) und Islamrat klagen gegen das Land Nordrhein-Westfalen.

    <<<Hätte gar nicht gedacht, dass ich Herrn Beck mal zustimme …<<<

    <<<<Unterwanderung der Polizei, Unterwanderung der Jugend, Unterwanderung der Politik. Das wird funktionieren.<<<

    <<< Es wird endlich Zeit, den sogenannten "Islamverbänden", ihre Plattform zu entziehen. Gesteuert von ausländischen Regierungen und gegensätzlich zum GG (außer auf die Religionsfreiheit zu pochen) eingestellt, erschließt sich mir nicht, ihre Daseinsberechtigung.
    "Islamverbände", "Moscheevereine" können, meiner Meinung nach, schwer Teil unser (noch) freien Gesellschaft sein, in der Männer und Frauen weitestgehend gleiche Rechte haben, Männer und Frauen zusammen beten dürfen, Frauen und junge Mädchen (und teilweise auch Männer) nicht Zwangs verheiratet werden, Frauen sich ihre Bekleidung selbst auswählen kann, man ohne für sein Leben zu fürchten die Religion wechseln zu können usw. usw. Religionen dürfen unsere freie säkulare Gesellschaft nicht aufweichen, egal woher sie kommen oder wie alt sie sind. <<<<

    <<<Bei einer bestimmten Religion kommt doch sehr häufig das Wort "fordern" vor. Wie wäre es denn mal mit etwas anderem, dass man eventuell "integrieren" nennen könnte. Da hört man verdammt wenig. Würde mir aber besser gefallen. Würde mich dieser Religion gegenüber auch positiver stimmen. So wie es jetzt ist fühle ich mich eher eingeschränkt.<<<

    <<<<Bis 2002 war "Milli Görös" eine verbotene Untergrundorganisation in der Atatürk Türkei, das hat sich aber mit der Machtergreifung durch die AKPin Ankara in 2002 verändert. Der Kalif von Kölle:"
    Kaplan" war einer ihrer Führer und wurde noch 2001 vom Innenminister Schily an die türk Justiz ausgeliefert und dort zu "Lebenslang" verurteilt. Heute ist dieser Islamisten-Verein unter Erdogan längst rehabilitiert worden und arbeitet mit seinem Spitzelwerk Ankara- wie nachweislich auch die DITIB – zu. Diese islamistischen Organisationen dürfen nie Einfluß auf deutschen Islam-Unterricht erhalten, sonst sieht es hier auch bald so aus wie in Anatolien.<<<

    <<<Ich hoffe, unsere Verfassung und Grundgesetze zeigen sich als robust und stark gegen Unterwanderung aus bestimmte Kreisen, aber bisher hat sich gezeigt, dass andere Institutionen doch nicht gegen solche Unterwanderung immun sind:
    Bundeswehr (WO 5.11.16 "Zeitungen: MAD enttarnt 20 Islamisten in der Bundeswehr"),
    Verfassungsschutz (WO 29.11.16 "Islamist beim Verfassungsschutz enttarnt"),
    Polizei (WO 8.11.17 "Gewerkschaft warnt vor Clan-Mitgliedern im Polizeidienst"),
    BAMF (WO 14.10.17 "BAMF-Mitarbeiter sollen türkische Asylbewerber an Ankara verraten haben").
    Was die Bildung von Kindern betrifft, kann man nicht genug betonen, wie wichtig es ist, dass kein verfassungswidrige Einfluss aus dem Ausland ins Spiel kommen kann.<<<

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/dresden-schuelerin-zeigt-mitschueler-wegen-nazi-spruechen-an-a-1176932.html

    Zu den früheren Preisträgern gehören eine Pegida-Gegnerin aus Freital, das Twitter-Projekt "Straßengezwitscher" gegen Fremdenfeindlichkeit aus Dresden sowie Bürgerinitiativen aus Berlin und Niedersachsen.

  92. Gerade seit 10 oder mehr Jahren wieder mal Tagesschau eingeschaltet. Wollte doch aus erster Hand wissen ob über unseren Untergang berichtet wird. Und tatsächlich, zwar war das 3. Geschlecht das wichtigste Thema und dann muße ich bei Merkel schnell den Ton wegmachen und die Hand vor die Augen halten (ich halte die wirklich nicht aus), wobei ich sie am Ende doch kurz gehört und gesehen habe. Nein, aber dann doch tatsächlich Polizei Berlin. Aber wie gesagt: berichtet wird jetzt wohl erst seitdem die Dementis wegen Ausländerfeindlichkeit laufen. Aber immerhin kann bundesweit jeder mitbekommen. Wenn er zu blöd ist zu verstehen, kann man nichts machen.

  93. Hakan Tas (Die Linke):

    „Wer ernsthaftes Interesse daran hat, die Ausbildungsqualität bei der Berliner #Polizei zu steigern, der sollte unbedingt erkennen, was hinter der Verunglimpfung von #Polizeianwärtern mit #Migrationshintergrund steckt.“

    „#ISOA ohne die Menschen mit #Migrationshintergrund , kann die gute Qualität bei der #Polizei nicht garantiert werden!“

    „Stellv. Leiter der #Polizeakademie im #ISOA „die Buntheit der Akademie macht uns keine Sorgen sondern die Ausgrenzung““

    https://twitter.com/HakanTasBerlin

    Ist das jetzt Satire?

  94. Polizeipräsident KLAUS KANDT weist jegliche Vorwürfe der Disziplinlosigkeit und Gewalt unter muslimischen Polizeischülern als „Gerüchte“ zurück und erdreistet sich auch noch, die Anschuldigungen als Rassismus zu bezeichnen! Wäre er seriös, dann hätte er zugesagt, die Vorfälle nachzuprüfen, wie es seine Pflicht wäre! So weiß nun jeder was dort gespielt wird!

  95. Als Konsequenz wird sicher der Kampf gegen Recht(s) weiter verstärkt.

    Was bin ich froh, seit 2013 AfD zu wählen. Genau diese AfD mit ihren 12,6%
    wird hoffentlich ALLES im Rahmen des ihr Moeglichen nutzen, diese ganzen
    Vernetzungen Altparteien – Wirtschaft – Sozial/Flüchtlings Industrie offenzulegen, und auch den Verrückten 87 mit Fakten zu kommen.
    Vielleicht kann doch der Eine oder die Andere die Faust aus der Hosentasche
    bekommen. Ich vertraue einfach darauf. Aufgeben is nich ❗

  96. Ich denke man wird von jetzt an nicht um umfassende und schnelle Abschiebeprogramme für sämtliche Kriminellen mit ausländischer Staatsbürgerschaft herumkommen. Mit den eigenen Straftätern muss ein Staat mehr oder weniger leben, aber doch nicht mit den Kriminellen aller Staaten des Nahen und Mittleren Ostens und Afrikas. Die müssen in Zukunft ihr Aufenthaltsrecht automatisch mit der ersten kleinen Straftat verlieren, egal welchen Status sie hier haben und egal wie es zu Hause in ihrem Heimatland aussieht. Wer hier kriminell wird hat keine moralische und juristische Berechtigung mehr sich weiter hier aufzuhalten und ab dem Moment soll sich sein Herkunftsland mit dem Straftäter auseinandersetzen und sich um ihn kümmern. Und falls die Herkunftsländern die Leute nicht zurücknehmen muss es komplette Visavergabe- und Einreisesperren, die Streichung von Entwicklungshilfen und hohe Zollschranken als Druckmittel geben, damit diese Staaten sich daran erinnern, dass das ihre Bürger sind und nicht unsere. Ganz zu schweigen davon, dass man zur Rettung unsere Behörden und staatlichen Organe endlich klarstellen muss, dass ausländische Staatsbürger, und dazu gehören auch alle mit einem Doppelpass, weil sie sich ja meist nur dem Herkunftsland zugehörig fühlen, nicht mehr bei Polizei, Justiz oder anderen Behörden arbeiten dürfen, sondern nur noch loyale deutsche Staatsbürger, so wie das eben ursprünglich mal für Beamte vorgesehen war. Und Last but not least macht endlich die Grenzen dicht, denn mit den, die schon hier sind haben wir die nächsten hundert Jahre genug zu tun, um wenigsten die halbwegs Integrierbaren auf mitteleuropäisches Level zu heben. Wenn immer mehr Analphabeten und Kriminelle kommen und dann auch noch deren Familienclans ist das völlig aussichtslos.

  97. Jeanette
    „Denken Sie die Frauen, die hier posten, sind alles dumme Nutten? Mit denen man so reden kann??
    Unterlassen Sie das in Zukunft!
    Danke bestens!“

    Bitte nicht überreagieren:
    eigentlich wollte ich auf die Beleidigung “ dämlich “ nicht antworten, weil ich weiß, wie sich derartige Dinge hinziehen können.Mir war leider nicht bekannt, dass es sich bei dem „Sanften Lamm „um eine Dame handelte; die Wortwahl „dämlich“ ließ eher auf einen Mann schließen.
    Meine Kinderstube war ausgezeichnet,mit Frauen bin ich immer gut ausgekommen und habe niemals ein weibliches Wesen als “ dumme Nutte “ bezeichnet.Wie kommen Sie auf so etwas?
    Ihren Ratschlag werde ich übrigens nicht befolgen: ich werde auch künftig Dinge schreiben, die inkorrekt sind. Ich denke, im Grunde genommen haben doch fast alle Kommentar Schreibenden hier ein- und dasselbe Ziel und man sollte mal „Fünfe gerade lassen“, wenn einem ein Kommentar nicht passt.

  98. Als Christ verstehe ich was vor sich geht. Als Mensch nicht. Es wird nicht besser, sondern übler.
    Der Nullpunkt ist noch in weiter Ferne.
    Wir haben bereits zu viele Metastasen im Volkskörper.
    Stammgeschwür: Merkel!

  99. Als geborener Berliner (1935) könnte ich eigentlich nur heulen. Ich hoffe nur, dass man diese Verantwortlichen eines Tages zur Verantwortung ziehen wird. Diese Innensenatoren und Polizeioberen sind doch nur Weicheier, die von den Kakerlaken erpresst werden. Diese Volks- und Vaterlandsverräter sollten umgehend aus dem Verkehr gezogen werden.

  100. Herr Kandt und Frauchen Koppers sollten ein Chance als Streifen-Polizist bekommen❗ 😎

  101. Irgendwie luschtig, wenn mich ein muselackischer Polizisten-Imitator relügionsbedingt als „Ungläubigen“ betrachtet, der schlimmer als Schweine und Hunde ist.

    Dann ist das nicht mehr meine Polizei!

  102. Uebrigens jaehrt sich ja morgen mal wieder der 9.November.
    Wer nichts damit anzufangen weiss: Berlin, Eiserner Vorhang.Öffnung.
    Was bleibt nach 28 Jahren? Mglw wäre er besser zugeblieben .
    Das ist aber nur meine persönliche Meinung.

  103. @ Hoelderlin 8. November 2017 at 18:42:

    Wobei wir beim Thema wären: Nazi-Vergleiche sind auch auf diesem Forum nicht politisch korrekt-oder was wollten Sie Schlaumeier sagen?

    Ich will dem sanften Lamm nicht vorgreifen, aber Nazi-Vergleiche sind nicht politisch inkorrekt, sondern das politsch Korrekteste, was es überhaupt gibt, sozusagen der Kern der politischen Korrektheit.

    Das Ehepaar Goebbels hat Selbstmord begangen und ihre sechs Kinder, die heute hochbetragte Senioren wären, mitgenommen. Die Begründung dafür war, dass die Welt, die danach kommt, nicht mehr wert ist, darin zu leben. Nun weiß ich nicht, was sie sich unter dieser Welt vorgestellt haben. Aber wenn sie solche Artikel lesen könnten, würden sie wahrscheinlich zu der Ansicht kommen, dass es richtig war. Und vermutlich hätten das noch mehr Leute getan, wenn sie es sehen könnten. Wohlgemerkt: Ich sage NICHT, dass ich es auch richtig finde oder gar, dass wir uns alle umbringen sollten. Nein, wir leben in dieser Zeit und wir kommen damit klar. Aber für Leute aus früheren Generationen – Nationalsozialisten oder nicht – muss das, wenn sie es sehen könnten, einem dystopischen Horrorfilm gleichen. Es ist mri daher rätselhaft, wie man auf die Idee kommen kann, irgendjemand aus jener Zeit würden Zustände, in denen die deutsche Polizei von fremdländischen Verbrecherclans unterwandert ist, gefallen.

  104. ach was! Unterwanderte Polizei? Ist ja wie bei uns! Bloss, da ist auch der Staat und das Militär unterwandert.

  105. Selbsthilfegruppe 8. November 2017 at 19:07

    „Außerdem sind wir Frauen ständig sexuellen Bemerkungen ausgeliefert.“

    Nanu, gar keine ‚metoo-Kampagne deshalb?
    Das wundert ich mich immer besonders: Feministinnen schwiegen zu Kuffnuckengegrabsche — so wie „Grüne“ Naturschutzgebiete mit „Flüchtlings“heimen zuballern und deren Gehabe kaschieren.

    Vor solchen Typen mag man nicht mal mehr ausspucken.

  106. Wenn mich so ein nachgemachter Muselpolizist in einer Verkehrskontrolle anhält, halte ich ihm ein Kreuz entgegen und sage Apage satanas!
    Latein kann der Museldepp sowieso nicht.
    😉

  107. Dorian Gray at 20:43
    Sie sind aber lustig. So was haben wir hier nich, gucken Sie unsere MSM!
    Und: Die Propaganda wird freiwillig bezahlt! Ein Zwang besteht nich. 🙂

  108. 1. Hoelderlin 8. November 2017 at 20:20
    Jeanette
    „Denken Sie die Frauen, die hier posten, sind alles dumme Nutten? Mit denen man so reden kann??
    Unterlassen Sie das in Zukunft!
    Danke bestens!“
    Bitte nicht überreagieren:
    eigentlich wollte ich auf die Beleidigung “ dämlich “ nicht antworten, weil ich weiß, wie sich derartige Dinge hinziehen können.Mir war leider nicht bekannt, dass es sich bei dem „Sanften Lamm „um eine Dame handelte; die Wortwahl „dämlich“ ließ eher auf einen Mann schließen.
    Meine Kinderstube war ausgezeichnet,mit Frauen bin ich immer gut ausgekommen und habe niemals ein weibliches Wesen als “ dumme Nutte “ bezeichnet.Wie kommen Sie auf so etwas?
    Ihren Ratschlag werde ich übrigens nicht befolgen: ich werde auch künftig Dinge schreiben, die inkorrekt sind. Ich denke, im Grunde genommen haben doch fast alle Kommentar Schreibenden hier ein- und dasselbe Ziel und man sollte mal „Fünfe gerade lassen“, wenn einem ein Kommentar nicht passt.
    —————————————
    Hölderlin,
    Können Sie lesen? Dann müsste es doch klar sein, dass die Dame Ihren Kommentar dämlich genannt und nicht Sie persönlich als dämlich bezeichnet hat! Aber vielleicht hätte sie das tun sollen! Und wenn man liest: „Sanftes Lamm“ dann kommt einem selbstverständlich überhaupt nicht der Gedanke, es könne sich um eine Dame handeln, nein, dann glaubt man dahinter steckt bestimmt ein Herkules! Niemand hat SIE beleidigt, der einzige, der hier beleidigt das sind SIE! Und jetzt stellen Sie sich auch noch dämlich – ööhhh weiß von nichts! – Sie wissen von nichts!!! Schlimm ist es wenn man andere beleidigt und es noch nicht einmal merkt! Wenn Sie schon von UNSEREM ZIEL SPRECHEN : UNSER ZIEL IST NICHT FRAUEN ZU BELEIDIGEN! MERKEN SIE SICH DAS GEFÄLLIGST!

    Sind Sie vorsichtig mit mir! Währendem andere ihre November Depressionen bekommen, bekomme ich die November Aggression! Muss mich erst an Dunkelheit und Kälte und Müdigkeit gewöhnen und solange machen Sie lieber einen Bogen um mich! Und wenn ich müde bin, Hunger habe oder friere dann bleiben Sie besser in ihrem Winkel still sitzen bis ich gegessen und ausgeschlafen habe! Ich warne Sie!
    Am besten melden Sie sich nicht vor Dezember wieder!
    I fucking mean what I say buddy!!!

  109. Roadking at 20:45
    „Wenn …“, dann fahren Sie besser weiter! Andernfalls könnte es passieren,
    dass eine Großfamilie erscheint und “ das Zusammenleben mit Ihnen“ persönlich aushandeln will/wird. Gute Fahrt! Und immer rechts bleiben! 🙂

  110. @jeanette
    Könnten wir das hier bitte deeskalieren?

    LG,
    Roadking

  111. Gambier ist in Deutschland und Italien gemeldet

    Lindau lz In der Nacht auf Dienstag haben die Schleierfahnder bei einer Fernbuskontrolle einen Flüchtling kontrolliert, der in Italien und Deutschland gemeldet ist.

    Der 20-jährige Gambier wies sich bei der Kontrolle zunächst mit seinem gambischen Pass und italienischen Personalausweis aus. Erst bei der eingehenden Prüfung inklusive Fingerabdruckscan kam heraus, dass der angebliche Besucher aus Italien unter einem anderen Namen und Geburtsdatum in Deutschland wohnt. Seit 2016 hält er sich im Bereich Mannheim auf und ersucht im noch laufenden Verfahren um Asyl in Deutschland. Da der junge Mann auf dem Weg nach Italien war, ließen die Fahnder ihm seine Dokumente. Nach der Anzeigenbearbeitung unterschrieb er seinen Verzicht auf deutsches Asyl und reiste weiter nach Italien.

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Gambier-ist-in-Deutschland-und-Italien-gemeldet-_arid,10765600_toid,441.html

    Beruf, bei dem man viel reist und recht gut verdient? „Flüchtling.“

  112. @RealPopulist 8. November 2017 at 21:10
    Es könnte der Tag kommen, an dem sich der Souverän dieses Landes das verliehene „Gewaltmonopol“ zurückholen muß.

  113. Die Polizei sollte sich mehr Asiaten in die Truppe holen. Die Räumen dann gewiss Dank Karate Aikido und Kungfu RICHTIG auf. Denn dagegen können Poser und Bodybildingzwerge NICHTS ausrichten. Außerdem haben die 10.000 % Mehr in der Birne.

  114. 1. @RealPopulist 8. November 2017 at 21:17
    Jeanette at gefühlt immer
    Mit Verlaub.
    Sie brauchen mal ’nen richtigen Mann.
    —————————–
    Bevor Sie sich hier groß anbieten brauche ich erst mal wieder ausreichend Schlaf und etwas zu Essen!
    Aber hier kann man ja nicht einmal in Ruhe essen!

  115. Roadking at 21:22
    Der Souverän weiss nichts von seiner Macht. In 87 von 100 Teilen.
    Und das Teilen beherrschen Politik und nachgeordnete Kader ausgezeichnet.
    Und Gewalt? Vom Deutschen Volk? Wann, Wo? Das wird erst eintreten, wenn
    jede/r bereichert wurde, eher nich. Leider ist das so.

  116. Jeanette at gefühlt immer
    Empfehlung des Hauses: Stecker ziehen! Bringt Ruhe rein. Auf ein Morgen!

  117. Wie ich feststellen musste herrschen nicht nur in Berlin, sondern auch in der tiefsten Provinz NDS, bereits solche Zustände. Diese Geschichte würde mir aber niemand glauben.

  118. 1. Saturn 8. November 2017 at 21:56
    jeanette
    Jeden Monat das gleiche mit ihnen.
    ————————————————–
    🙂 🙂

    Aber im Ernst jetzt, wenn ich ein Mann bin/wäre (hier Hölderlin) und Frauen offensichtlich beleidigt habe und über die Stränge geschlagen habe, dann müsste mir doch vielleicht die Idee kommen, mich zu entschuldigen. Aber nein, nicht Hölderlin, wie ein Trampeltier trampelt er den Pfad der Wut immer weiter! Und er will mit Frauen gelebt haben? Was sind denn das für Frauen gewesen??

  119. In HAMBURG hatte schon vor über 10 Jahren der Musel-Osmani-Clan öffentlich davon gesprochen, die Justiz und Polizei in der Tasche zu haben. In Bremen und NRW etc. ist es nicht anders.

  120. So viele Identitäten. Das müssen alles Schauspieler sein. Sie könnten doch bei ARD und ZDF anheuern und das Niveau der Eigenproduktionen deutlich steigern. Da würde man für das Premiumabo von 17,50 € endlich etwas geboten bekommen.

  121. Nuada
    Nicht anderes habe ich gemeint.Nazi-Vergleiche werden nur von denen als politisch unkorrekt angesehen, die von 99% der hier Schreibenden kritisiert werden. Deshalb macht es in einem Forum, das sich „political incorrect “ nennt, Spaß, politisch unkorrekt zu sein.
    Mein Vergleich sollte aufzeigen, dass sich die Methoden der Propaganda unwesentlich unterscheiden.Ob irgendeinem Nazi die Unterwanderung der Berliner oder deutschen Polizei durch verbrecherische türkische oder libanesische oder sonstige Familienclans gefallen könnte oder nicht, spielt dabei überhaupt keine Rolle:es geht nur um die angewandten Methoden, die sich ähneln.
    Und noch eines: ihnen geht es doch gar nicht um sachliche Kritik. Sie ergreifen schlicht und einfach Partei
    und versuchen diese Parteinahme mit an den Haaren herbeigezogenen Argumenten zu erklären.
    Offensichtlich finden Sie das, was Jeanette an Beleidungen ausspricht, auch noch gut.Das bietet doch allen Grund zur Kritik, oder?

    Jeanette: wenn Sie sich irgendwann einmal beruhigt haben sollten, lesen Sie das , was
    Sie an mich adressiert haben, noch einmal sorgfältig durch.
    Das ist alles andere als sachlich.

  122. @ Hoelderlin 8. November 2017 at 20:20:

    Ich denke, im Grunde genommen haben doch fast alle Kommentar Schreibenden hier ein- und dasselbe Ziel

    Das sehe ich auch so. Das ist liebenswürdig von Ihnen und richtig.

    und man sollte mal „Fünfe gerade lassen“, wenn einem ein Kommentar nicht passt.

    Das ist oftmals die richtige Vorgehensweise, aber zu einem Gespräch gehört ja auch, dass man Einwände bringt, wenn man denkt, dass ein anderer Kommentator sich irrt. So, wie Jeanette das gemacht hat, muss man es aber nicht tun, Da ich auch auf Ihren Kommentar eingegangen bin, möchte ich klarstellen, dass ich mich dem feministischen Gezeter von Jeanette NICHT anschließen will. Wie man sich als Frau in der Öffentlichkeit so benehmen kam, ist mir schleierhaft. Mir ging es wirklich nur um die Sache, und ich vermute, dem Sanften Lamm ursprünglich auch.

    Natürlich wünschen die meisten von uns hier das gleiche für unser Land und unser Volk. Man ist nur zuweilen unterschiedlicher Ansicht, was dafür zielführend ist und was nicht.

    Den sehr geschätzten Kommentator Das_Sanfte_Lamm halte ich – ohne es zu wissen – rein gefühlsmäßig übrigens auch für einen Mann. Vielleicht erfahren wir es ja noch, wobei das natürlich jetzt keinen Druck darstellen soll.

  123. Jetzt hat Hölderlin eine Beschützerin eine Mama Nuada gefunden!
    BRAVO!
    So hab ich Sie eingeschätzt!

  124. # NUADA
    „Wie man sich als Frau in der Öffentlichkeit so benehmen kam, ist mir schleierhaft!“
    ————————————————————-
    Alte Lästerzunge!
    Ihre stets langatmigen schulmeisterlichen belehrenden Episteln, genannt Kommentare, die sind mir beispielsweise schleierhaft!
    So sind wir uns beide zum Glück „schleierhaft“!

  125. Das Motto lautet: Klappe halten und weiter so.
    Polizisten sind doch arme Schweine.
    In München müssen sie den Antifa-Kongress bewachen – die Leute, die ihnen später die Fresse einschlagen wollen. Wie krank ist das denn?
    Täglich in München im Durchschnitt 13 Einsätze in Asyheimen. Weiter so, passt schon.
    Vor Gericht muss sich die Polizei für G-20 verantworten. War natürlich zu hart. Lieber einen in die Fresse.
    Im Rest der bunten Republik genau so.
    Wie kann man heute noch Polizist sein – werden wollen -oder was.

  126. In fortgeschrittenem Alter als Pensionär ist das für mich nur noch unvorstellbar (peinlich)! Diensteintritt bei der Berliner Polizei (West) Ende der 60er.

  127. OT: Auch auf die Gefahr hin, dass ich euch inzwischen nerve: Aus diesem Grund und damit NOCH Mehr erfahren, welche Bedingungen bei uns eingerissen sind, 120.000 PI-Leser sind nämlich immer noch nicht genug, um Journaille und Politverbrechern anständig Beine zu machen:

    Helft Alle mit!

    Ich habe inzwischen für 300€ 45.000 beidseits bedruckte A-6-Blätter mit PI-Werbung fertigenlassen und verteilt, damit die Leute endlich etwas Anderes als Bonner Generalanlüger und Süddt. Zeitverschwendung und dann endlich die Fakten bekommen. Dass die AfD im BT ist, bedeutet nämlich nicht, dass die Journaille ab jetzt die Wahrheit schreibt. Denen muss man noch viel massiver in die Hintern treten! Noch mehr Bekanntheit und Verbreitung der pi-news ist auch wichtig, weil sich immer öfter zeigt, dass die Leitmedien über manches heiße Eisen plötzlich DOCH berichten, wenn es auf pi-news stand. Ihr könnt die Motivedateien dieser Werbeblätter bei mir bekommen: Koranfakten@yahoo.com
    Verteilt auch ihr sie an euern Infoständen, in die Briefkästen eurer Häuser, auf Bus- und Tramsitze und wo´s euch geeignet erscheint! Und in den Pegida-Reden könnte den Teilnehmern angeboten werden, sich von der Bühne Blätter abzuholen. An den Nürnberger Spaziergängen nehmen zwar immer nur 40 Pegida Teil, doch es wurden auf einen Schlag 4000 Blätter abgeholt! Diese Werbeblätter kommen also gut an! Eine Massagepraxis bestellte bei mir 1000 Blätter und meine Krankenschwester nahm sich kürzlich erneut 400 mit – Beide um sie an ihre Patienten zu verteilen!
    (Inzwischen baten mich schon 31 PI-Leser ums Zuschicken der Motivedateien.)

  128. Hoelderlin 8. November 2017 at 22:18

    Nicht anderes habe ich gemeint.Nazi-Vergleiche werden nur von denen als politisch unkorrekt angesehen, die von 99% der hier Schreibenden kritisiert werden. Deshalb macht es in einem Forum, das sich „political incorrect “ nennt, Spaß, politisch unkorrekt zu sein.
    __________________________________________________________________________________

    Diese Vergleiche sind destruktiv. Wem nützt das?

    Übrigens schreibt sich Goebbels mit „oe“, wenn schon, dann bitte richtig.

  129. cybertobi 8. November 2017 at 20:20
    ———————————————————–
    Sehr schöner Kommentar, Cybertobi.
    Sie haben meine uneingeschränkte Zustimmung. Ich mag Ihre Schreibe sehr gerne, so unaufgeregt und sachlich.
    Danke dafür.

  130. vitrine 8. November 2017 at 20:23

    Der pakistanische Kindermörder ist in Hamburg eingetroffen.

    http://www.fr.de/latestnews/mutmasslicher-kindermoerder-wieder-in-hamburg-u-haft-a-1383142

    So, so, eine „Schnittverletzung am Hals“…….

    Der Vater und mutmaßliche Mörder einer Zweijährigen ist den Hamburger Behörden übergeben worden. Sein Flieger aus Spanien landete am Abend in der Hansestadt. Der 33-Jährige sitzt laut Polizei nun in Untersuchungshaft. Sein Gerichtsverfahren könnte in etwa drei Monaten eröffnet werden. Dann könnte sich auch klären, ob der abgelehnte Asylbewerber aus Pakistan in Deutschland bleibt oder abgeschoben wird. Vor rund zwei Wochen hatten Polizisten die getötete Zweijährige in der Wohnung der Eltern gefunden. Das Mädchen war durch eine Schnittverletzung am Hals gestorben.

  131. Im rbb-Teletext gefunden:
    Selbst einigen Berliner SPD-Genossen wird es offensichtlich zuviel wie sich die Polizeiführung verhält und sie fordern einen Sonderermittler aus einem anderen Bundesland:
    https://www.rbbtext.de/107
    Wird es nun eng für Klaus Kandt? Kommt der Sonderermittler aus Bayern?

  132. Das geht auch in anderen Prüfungsbereichen, z.B.
    in der beruflichen Weiterbildung, nur anders:

    Mitte Oktober musste ich bei der IHK Dortmund zu
    Wiederhoiungs (die Affen da haben mich bereits
    2x durchfallen lassen….) -Prüfungen (ImmoFW)
    antreten.
    Was soll ich sagen? Das, was auch im Internet
    in entsprechenden Fachwirt-Foren beschrieben wird:

    Es scheint Prüflinge zu geben, die die Inhalte der
    schriftlichen (bundeseinheitlichen) Fachwirtprüfungen
    kennen.
    Ich hatte Mitte Oktober ebenfalls diesen Eindruck.
    Inmitten junger, yuppie-verdrehten Halb-Erwachsenen
    sass ich und versuchte, die verdrehten Prüfungsfragen
    zu beantworten.
    Eigentlich sollte es bei den ImmoFW-Prüfungen um das
    gesamte Baurecht (Stadtplanung, Mietrecht, Landes-
    und Bundesbauplanung etc. pp.) gehen. Aber seit
    ca. 2008 drehen sich die Prüfungsfragen allesamt
    nur noch im Renditen (Return in Invest u.ä., Bilanzie-
    rungsregeln international usw.).
    Wollte ich Bilanzfachwirtin oder Bankfachwirtin werden,
    dann hätte ich nicht den Immobilien-Fachwirt als Weiter-
    bildungsmassnahme (gefördert vom deutschen Steuerzahler
    mittels Arbeitsagentur) gewählt.

    Ergo:
    Die IHK’s (Chamber of Commerce – in english) suchen sich
    ihren Führungsnachwuchs gezielt aus – die Nichtgenehmen
    lässt man durchfallen, egal, wie qualitativ hochwertig deren
    Kenntnisse im Bau-, Miet-, Vertragsrecht etc. auch sind.

    Ein Dozent frage mich mal nach meinem Weiterbildungskurs.
    Als ich ihm sagte, dass ich den Immofachwirt bestehen will,
    fragte er nur, ob ich wisse, dass dies Selektionsprüfungen
    der IHK sei, antwortete ich, dass mir dieses sehr wohl bekannt
    sei.

    Also: „Elitenauswahl“ im Bereich des Management-Nachwuchses
    und Mohammedaner bei der Polizei.

    Gute Nacht, Deutschland !!!!

  133. Guten Morgen Deutschland

    Polizeipräsidium Mannheim
    POL-MA: Der Erfahrungsaustausch zwischen den muslimischen Gemeinden, dem Polizeipräsidium Mannheim, der Stadt Heidelberg und dem Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis verstetigt sich
    08.11.2017 – 16:20

    Heidelberg / Mannheim (ots) – Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mannheim, der Stadt Heidelberg und des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis

    Erfahrungsaustausch mit den Imamen und Moscheevereinsvorsitzenden der muslimischen Gemeinden am 26. Oktober 2017

    „Wir sind heute da, um zu hören, welche Erwartungen Ihre Gemeinden an uns als Stadt, Kreis und Polizei haben“.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3782501

    *

    Polizeipräsidium Mannheim
    POL-MA: Polizeipräsidium Mannheim, Stadt Mannheim und das Institut für Integration und interreligiösen Dialog Mannheim setzen den nachhaltigen Dialog mit den muslimischen Gemeinden der Stadt Mannheim fort.
    08.11.2017 – 16:17

    Mannheim (ots) – Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mannheim und der Stadt Mannheim

    Erfahrungsaustausch mit den Imamen und Moscheevereinsvorsitzenden der muslimischen Gemeinden am 19. Oktober 2017

    „Das Positive an diesem Treffen ist bereits der Umstand, dass es stattfindet – und das nun schon mehrfach“. Mit diesen Worten begrüßte Polizeipräsident Thomas Köber 32 Imame und Moscheevereinsverantwortliche von muslimischen Gemeinden der Stadt Mannheim beim erneuten Erfahrungsaustausch im Polizeipräsidium Mannheim. Man habe einen Weg für einen gemeinsamen Austausch gefunden und der sei umso wichtiger vor dem Hintergrund, dass in einer aktuellen Studie zu den Ängsten der Deutschen die Themen Terrorismus und politischer Extremismus immer noch auf den beiden vorderen Rängen platziert seien, so der Polizeipräsident. Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz berichtete, dass ein beim letzten Treffen vereinbartes Gespräch mit muslimischen Jugendlichen stattgefunden habe und sehr positiv verlaufen sei.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3782496

  134. Wie in Berlin sieht die ganze deutsche Zukunft aus. Die einst neutrale Polizei wird zu einer Abteilung des Islam verkommen. Traue keinen Polizisten, keinem Staatsanwalt und keinem Richter. Das war vorher so und jetzt verstärkt. Es ist alles einen Teufelsbrut. Nichts ist so irreal wie viele Gerichtsurteile. Jetzt übernehmen die cleveren islam. Familien auch noch den Staat vollends.

  135. vitrine

    Diese Vergleiche sind destruktiv. Wem nützt das?
    Übrigens schreibt sich Goebbels mit „oe“, wenn schon, dann bitte richtig.

    Goebbels schreibt sich mit „oe“. Ich lese gerade ein Buch über Goe. und hatte das tatsächlich übersehen.
    Man kann in diesem Forum sich darüber unterhalten, ob Nazi-Vergleiche destruktiv sind, aber als Tatsachenbehauptung zu schreiben „Nazi-Vergleiche sind destruktiv“ halte ich für anmaßend.
    Die Begründung „Wem nützt das“ trifft übrigens zu Recht auf die Mehrzahl der Kommentare zu, da ich dieses Forum als Diskussionsgrundlage und nicht als ein Forum sehe, in dem Entscheidungen getroffen, sondern bestenfalls gedanklich vorbereitet werden.
    Wem nützt beispielsweise ihr Beitrag:“Beruf, bei dem man viel reist und recht gut verdient? „Flüchtling.“
    Also bitte die Kirche im Dorf lassen.

  136. Kriminelle Moslems werden in der BRD Polizisten. Linke Spinner werden ja auch Politiker und linke Lügner Dschurnalisten, ganz normal im links-islamischen Irrenhaus BRD.

Comments are closed.