Viele Spitzenpolitiker verschiedenster Parteien durften sich beim BILD-Format
Viele Spitzenpolitiker verschiedenster Parteien durften sich beim BILD-Format "Lilly Live" präsentieren - die AfD wurde übergangen.
Print Friendly

Auf BILD.de lief die ganze letzte Woche jeden Morgen eine Wahlkampf-Serie mit dem Namen „Lilly Live“, bei dem Politiker (fast) aller relevanten Parteien vorgestellt wurden. Los ging es am Montag mit Cem Özdemir von den Grünen, am Dienstag folgten Andrea Nahles (SPD) und Thomas de Maiziere (CDU), am Mittwoch Peter Altmaier (wieder CDU) mit seiner unsäglichen „Lieber nicht wählen als AfD wählen“-Äußerung, am Donnerstag FDP-Vizechefin Katja Suding und Heiko Maas (wieder SPD) und schließlich am Freitag Sahra Wagenknecht von der Ex-SED.

BILD.de beschreibt das neue Talk-Format so:

Moderatorin Lilly Wagner (30) und BILD-Politikchef Nikolaus Blome (54) fühlen der Republik im Wahlkampf den Puls, diskutieren die Themen, die Deutschland und die sozialen Medien bewegen. Locker, frisch, schlagfertig und top-informiert. Lilly Wagner, 30, ist das neue Gesicht des BILD-Talks LILLY LIVE. Die Journalistin, die bereits Reporterin für das ZDF-Morgenmagazin war, führt schon am frühen Morgen mit viel Energie, guter Laune und Spontaneität durch den Talk.

Anzeige

Und das hört sich dann in etwa so an (Auszug aus dem letzten Talk), mit Sahra Wagenknecht):

Jeden Morgen haben wir hier mit Spitzenpolitikern gefrühstückt und durften zu Gast sein in dem Café, was am angesagtesten ist bei den großen Politikern, hier im Café Einstein, mitten im Berliner Regierungsviertel, und vielen Dank an Sie alle, dass wir hier senden durften, es hat sehr viel Spaß gemacht.

Ähm, und äh, was wir herausfinden wollen vor allem oder was ich rausfinden wollte, war: „Wie ticken eigentlich diese Menschen hinter den Politiker-Figuren?“. Und wir haben rausgefunden, Cem Özdemir ist im Wahlkampf Stress offensichtlich und ähm, er macht Yoga, um sich zu entspannen.

Ähm, Herr Altmaier hat sein Würstchen, äh sein Bratwurst-Geheimnis gelüftet und ähm ja, er hat auch ne Diskussion angestoßen und Frau Nahles und Herr de Maizière waren sehr vertraut miteinander und duzen sich. Das hätte ich von den beiden nicht gedacht…

Reicht. Für politisch denkende Menschen mag solch ein angegrautes BRAVO-Niveau überflüssig sein, es hat bei einfachen Geistern dennoch seine Wirkung. Sahra Wagenknecht von der Mauermörder-Partei mal ganz nah, wie schmeckt ihr der Cappuccino und wie viel darf er denn kosten usw. Voll sympathisch, die Frau. Politiker nutzen solche Möglichkeiten gerne, bei denen man menschlich rüberkommen und nebenbei das eine oder andere politische Statement transportieren kann.

Eine ganze Woche lang durften sie alle zu Wort kommen, alle, die nicht im Verdacht standen, die Regierungspolitik grundsätzlich in Frage zu stellen. Wer über die Rechtsverletzungen und den Verfassungsbruch von Merkels Kabinett schwieg, durfte auflaufen bei Lilly (siehe oben): 2 x CDU, 2 x SPD, natürlich die LINKE, die Grünen, die FDP. Nur eine Partei nicht, bei der die politische Auseinandersetzung mit Argumenten geführt wird – die AfD!

Email-Anfrage von PI-NEWS an „Lilly Live“ blieb unbeantwortet

Bis heute konnte keine Partei eine Antwort auf den offensichtlichen Verfassungsbruch, auf das illegale Treiben der Bundeskanzlerin geben, das sich besonders in der „Euro-Rettung“ oder der „Integration“ illegal Eingewanderter manifestiert. Antworten darauf werden bis kurz vor der Wahl unterdrückt, durch Niederschreien in Talk-Shows oder durch beharrliches Totschweigen der Kritiker. Und so auch beim BILD-Format „Lilly Live“.

Was sagt BILD offiziell dazu, dass die AfD nicht zu Wort kommt? Kann man auf solch eine Frage überhaupt anders als ausweichend antworten? Die wahre Antwort wäre: „Weil uns – anders als Axel Springer – Deutschland heute egal ist! Weil uns der Rechtsstaat egal ist. Weil wir uns gut stellen wollen mit denen, die in Kürze wieder die Macht übernehmen!“ Eine andere Antwort gibt es nicht, jedenfalls nennt die BILD keine.

PI hat in einer Mail am Freitag bei Lilly Wagner (lilly@bild.de) nachgefragt, warum die AfD sich nicht bei „Lilly Live“ äußern durfte:

Sehr geehrte Frau Wagner,

vielen Dank für das neue BILD-Format „Lilly Live“ mit vielen interessanten Gesprächen. Dabei wird zwar viel über, aber bislang noch nicht mit der AfD gesprochen. Daher unsere Frage: Wird es noch ein „Lilly Live“ morgen (Samstag) mit Alice Weidel oder Alexander Gauland geben?

Wenn ja, möchten wir unsere Leser gerne darauf hinweisen. Wenn nein: Warum wird die in allen Umfragen als drittstärkste Kraft in den Bundestag einziehende AfD von der BILD-Redaktion nicht berücksichtigt?

Auf eine Antwort freuen wir uns.

Freundliche Grüße

Ihr PI-Team

Selbstverständlich haben wir keine Antwort erhalten. Wundert sich bei so einer Form von Gesinnungsjournalismus noch jemand, dass die BILD immer mehr Leser verliert?

114 KOMMENTARE

  1. Kann PI mal die ganzen SPAM-Posts von Lucky Fredi in sämtlichen Threads löschen? Danke.

    *Danke für den Hinweis. Mod*

  2. Bild kauft man nur, wenn man ein Foto mit Datumsnachweis braucht (z.B. für die Versicherung, um eine Reparatur zu dokumentieren).
    Zu der fehlenden AfD: die hat einfach Pech gehabt. Die Arbeitswoche hat nur 5 Tage (meistens) und da ist halt kein Platz für eine 6. Partei.
    Allerdings werde ich die morgen trotzdem wählen.
    51% für die AfD!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11

  3. Und wenn die AfD nur ein einziges Thema hätte, Islamisierung stoppen, würde ich sie wählen.

    Das löst oder entspannt so unglaublich viele andere Dinge. Weniger Kriminalität, weniger Einwanderung in die Sozialsysteme ( was auf lange sich mehr Rente, weniger Krankenkasse usw bedeutet) , bessere Bildung etc.

  4. Seid doch froh, dass die AfD bei „Lilly Live“ nicht vorgekommen ist! Denn die AfD-Leute wären noch schlimmer als Herr Altmaier reingelegt worden, dem ein Satz in den Mund gelegt worden ist, den er so nicht gesagt hat.

    Alte fiese Journalistenmasche: Man macht einen Rundruf unter Politikern und stellt ihnen die „Was halten Sie von…“-Frage. Wenn der Politiker so naiv ist, ehrlich zu antworten, darf er anderntags in der Zeitung lesen, dass er dieses oder jenes „gefordert“ oder „angemahnt“ habe. Oder man stellt eine Behauptung auf und fragt den Betreffenden, ob er zustimmt, und schon hat man die knallige Schlagzeile, hat auch bei Gauland und Boateng bestens funktioniert.

    Altmaier ist mit der Behauptung konfrontiert worden, er sollte nur mit ja oder nein antworten: „Es ist besser, AfD zu wählen, als nicht zu wählen“:

    http://uebermedien.de/20474/wie-bild-peter-altmaier-zum-feind-der-demokratie-machte/

  5. „Lilly Live“

    Das klingt nach TOGGO oder Kicka. In diesem Unfeld, zumal noch bei der „Refugees Welcome“ Zeitung Nr.1, hätte ich gar keine Lust, mich als Partei zu präsentieren. Das kostet nur Wählerstimmen.

    Morgen 18:01 Uhr – Champagner time!

  6. Braucht die AfD diesen Bild-Penner-Talk??

    Ich glaube, ist zu verschmerzen.

    Wer jetzt noch nicht weiß, für was die AfD steht und ob er sie wählen will, wird es nach dem flachen Bild-Penner Gelaber immernoch nicht wissen.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestagswahl-wahlmuffel-und-nicht-waehler-nichts-ist-entschieden-a-1169087.html

    Haben Sie sich schon abgefunden mit dem Einzug der AfD in den Bundestag? ❗

    In einer Demokratie ist jeder Aktivist und Bestimmer, aber niemand ein Opfer. Außer denen, die auf jene Lügen, Täuschungen und Verschwiemelungen hereinfallen, mit denen die AfD davon ablenken will, dass ihre führenden Politiker völkisches, nationalistisches und fremdenfeindliches Gedankengut vertreten und propagieren.

    Wer das weiß und realisiert hat, aber trotzdem seine Stimme der AfD gibt, der steht nicht in der Mitte der Gesellschaft, der stellt sich ganz weit nach draußen in ein kaltes Abseits der Zivilgesellschaft. Rechtsextremismus, Rassismus und nationalstolzer Isolationismus, das ist eben keine Alternative für ein modernes und sich seiner geschichtlichen Verantwortung bewusstes Deutschland.

    So lähmend die Große Koalition auch erscheinen mag, so gnadenlos der Kapitalismus auch auf Soziales und Solidarisches einprügelt, so tief die Kluft zwischen Arm und Reich auch sein mag, so schreiend ungerecht vieles auch erscheint:
    So wird Deutschland nicht „great again“. Muss es auch nicht, ist es nämlich schon. So wird es nur wieder ganz finster.

    <<<Die Wahl ist sehr wohl entschieden – zumindest dahingehend, dass Linke, Grüne und SPD krachend scheitern werden. Die bislang prognostizierten 7% für die AfD mit abnehmender Tendenz sind inzwischen zu 11%+ geworden – und das ist auch gut so, denn eine Opposition, die sich nicht alles gefallen lassen dürfte, ist in diesem Land mehr als überfällig. Genau aus diesem Grund werden auch wir nach über 20 Jahren wieder zur Wahl gehen und mit dieser Einstellung dürften wir nicht allein sein.<<<<

  7. Hallo zusammen !
    Richtig, von dieser „SPRINGER-LÜGENPRESSE“ darf man keine Zeitung mehr kaufen !
    Auch keine Zeitung mehr kaufen von :
    Bild, Bild am Sonntag, Sport-Bild, Computer-Bild, Auto-Bild, HH-Abendblatt usw. ….usw…,
    nie mehr diese LÜGENPRESSE kaufen ! 🙂

    Übrigens, die Springer-Auflagen sind im freien Fallt !! …und das ist gut so !
    Solche Staats-LÜGENPRESSE mit deren LÜGEN-Journalisten hat es nicht verdient am Markt
    zu bleiben. Darauf kann jeder demokratische Leser verzichten.

  8. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/afd-im-aufwind-der-gerechtigkeitswahlkampf-der-spd-war-nicht-klug-a-1169313.html

    Nicht Armut treibt Wähler nach rechts – sondern ein schwelender Kulturkampf.

    Lengfeld: Die Daten widersprechen dieser These: 29 Prozent der AfD-Sympathisanten sind Bezieher eines mittleren Einkommens, 39 Prozent verdienen sogar deutlich überdurchschnittlich. Weder formal gering Gebildete, noch Arbeiter oder Bezieher von geringen Einkommen neigen besonders stark dazu, AfD zu wählen.

    Lengfeld: Es ist nicht die objektive wirtschaftliche Position, die Menschen zur AfD treibt. Es ist das Gefühl, kulturell zurück gesetzt zu werden. Es geht ihnen um die grundsätzliche Frage, wie die Gesellschaft und das Land in Zukunft aussehen sollen. Wir haben es zu tun mit einer offenbar nicht geringen Minderheit der Bevölkerung, die die kulturellen Veränderungen der vergangenen Jahre zutiefst ablehnt.

    Lengfeld: Die gesellschaftliche Modernisierung, der Wandel zu Weltoffenheit, Multikulturalismus und Kosmopolitismus. Die Mehrheit der Bevölkerung ist dafür, aber eine Minderheit hegt den Wunsch nach der Bewahrung eher traditionellerer Ideale, nach Abgeschlossenheit und einem Staat, der für kulturelle Homogenität sorgt. Ihr Unbehagen richtet sich nicht so sehr auf die Wirtschaft, sondern auf die Entwicklung der Gesellschaft insgesamt.

    … jetze kommts … ❗

    Lengfeld: Der Anteil der Menschen, die Deutschlands „kulturelle Modernisierung“ ❗ ❓ 😆 als Fehler ansehen, ist im Osten höher.

    Die Voraussetzungen für diese „Modernisierung“ ❗ ❓ 😆 waren dort aber auch deutlich schlechter:

    Es ist gerade einmal 27 Jahre her, dass innerhalb weniger Monate ein ganzes Lebenssystem zusammengebrochen ist.

    <Im August kam auch eine Studie der den Gewerkschaften nahestehenden Hans-Böckler-Stiftung zu einem ähnlichen Ergebnis. AfD-Sympathisanten blicken demnach zwar deutlich pessimistischer in die Zukunft als der Rest der Bevölkerung – sind aber tatsächlich "überwiegend nicht in einer finanziell prekären Situation".<

    <<<<Man kann im Wahlkampf nicht die Dinge anprangern, die man jahrelang in der GroKo mitgetragen hat. Das musste schiefgehen und ist auch schiefgegangen. Nichts gegen Herrn Schulz, aber Glaubwürdigkeit kam da nie rüber, allerdings bei allen anderen Parteien auch nicht. Lediglich hat mich persönlich die Frau Wagenknecht überzeugt. Aber für eine kraftvolle Opposition braucht man diesmal etwas anderes.<<<<

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/hamburg-afd-kandidatin-delphine-thiermann-verletzte-polizisten-a-1169345.html

    Die Jurastudentin, die bei der Bundestagswahl im Wahlkreis Hamburg-Nord für die rechtspopulistische Partei kandidiert, nennt die innere Sicherheit als einen ihrer Schwerpunkte.

  9. Öhmm ….die AfD ist erst Montag dran (25.09.17), so als krönendes Beispiel, das „Blaues-Wunder“ !!

    AfD – unsere 1. und 2. Stimme und DAS ist alternativlos !!!

  10. Deutschlands „kulturelle Modernisierung“ ❗

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/bonn-vergewaltigte-camperin-in-der-siegaue-der-mann-mit-der-astsaege-a-1169131.html

    Die Tat in dem Naturschutzgebiet am Rheinufer bewegt bis heute das Land.

    Wohl auch deshalb, weil der Tatverdächtige ein abgelehnter Asylbewerber ist: Eric X., 31 Jahre alt, aus Ghana. Seine Abschiebung war bereits beschlossen.

    Der Prozess gegen den Mann, der am Montag vor dem Bonner Landgericht beginnt, fällt in eine Zeit, in der sich viele Menschen fragen: Ist Deutschland unsicherer geworden durch die große Zahl der Flüchtlinge? Gibt es deshalb womöglich auch mehr Vergewaltigungen?

    X. ist schon mehrfach als Gewalttäter aufgefallen.

    So räumte der Afrikaner in Verhören ein, er habe in seiner Heimat seinen Schwager erschlagen.
    Die Tat sei der Grund für seine Flucht, die ihn über Libyen und Italien nach Deutschland geführt habe.

    In der Untersuchungshaft prügelte er mehrfach auf Wachpersonal ein, inzwischen ist er im Gefängnis in Köln im Hochsicherheitstrakt untergebracht.

    Bereits im März, wenige Wochen nach seiner Ankunft in Deutschland, soll X. einem Mitbewohner im Flüchtlingsheim aus nichtigem Anlass einen Kopfstoß versetzt haben.

    Deswegen ermittelte die Staatsanwaltschaft bereits vor der Tat in der Siegaue gegen ihn.

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/totschlag/das-ist-das-opfer-von-korbach-53298300.bild.html Kerzen,

    Blumen, weinende Jugendliche, ein Bild eines smarten 15-Jährigen – der Platz vor der Kirche in Korbach erinnert Stunden später in aller Stille daran, dass es hier vor ein paar Stunden zu einem lauten, tödlichen Streit kam, den der 15-jährige Enrico mit dem Leben bezahlte.

    Noch am Tatort nimmt die Polizei die beiden Älteren (18, 19) aus der Gruppe fest, die polizeibekannten Heranwachsenden sollen gemeinschaftlich den 15-Jährigen getötet haben. Beide jungen Männer waren laut Polizei nicht unerheblich alkoholisiert, aktenkundig, machten bei der Polizei Angaben. <<<<

  11. Bundestagswahl (Nationalrat) in Österreich am 15. Oktober.

    Die FPÖ lag in den letzten Umfragen knapp vor der SPÖ.

    Die Seite etwas runterziehen und die Umfragen ansehen:
    https://neuwal.com/wahlumfragen/
    ______________________
    Wenn die AfD in den nächsten vier Jahren gute Arbeit macht, dann
    droht der SPD das gleiche Schicksal.
    Ich bin gespannt auf die Analyse der Bundestagswahl und die Wählerwanderungen.

  12. Ich fand die BILD schon immer richtig scheiße. Mich interessiert auch dieses erbärmliche, neue Scheißformat in der BILD nicht und ich finde es auch nicht bedenklich oder tragisch, dass diese Scheißzeitung Leser verliert. Im Gegenteil: Ich freue mich sogar besonders darüber.

    Und obendrein ist der einzige klare Denker namens Nicolaus Fest schon lange raus aus der Redaktion dort.

  13. Den schnell gesprochenen, dünnen Dünnschüss von Blome braucht kein Mensch. Dieser Mann hat weder Format noch Intellekt, es reicht bei ihm soeben für ein Gespräch mit einem noch Blöderen namens Jakob. A.

  14. „… mit vielen interessanten Gesprächen“…. Was ist denn in PI gefahren, so eine Sch… interessante Gespräche zu nennen. Bei aller gebotenen Coutenance,, „interessante Gespräche“ waren das nun wirklich nicht.Wo ist der Kotzeimer?

  15. … darf er anderntags in der Zeitung lesen, dass er dieses oder jenes „gefordert“ oder „angemahnt“ habe. … Altmaier ist mit der Behauptung konfrontiert worden, er sollte nur mit ja oder nein antworten: „Es ist besser, AfD zu wählen, als nicht zu wählen“. http://uebermedien.de/20474/wie-bild-peter-altmaier-zum-feind-der-demokratie-machte/
    @ Heta 23. September 2017 at 12:27

    Danke mal wieder für diese Klarstellung „Marke Heta“. Ähnlich verdienstvoll – und unvergessen:

    #24 Heta (30. Okt 2013 17:13)

    Die Überschriften zeugen in erster Linie von journalistischer Einfalt und nicht von der des Außenministers, wenn X. auch nur vorsichtig anderer Meinung als Y. ist, dann lauten Überschrift und Leadsatz stereotyp: „X. warnt…“. Es sind also die dpa- und sonstigen Nachrichtenknechte, über die hier gespottet werden müsste.

    Nehmen wir nur die SPON-Überschrift „Westerwelle warnt vor deutsch-amerikanischem Bündnisbruch“. Westerwelle sagte, dass „nicht alles, was technisch möglich ist, auch politisch vernünftig“ sei. Und dass das „Abhören unter Freunden und Partnern politisch höchst schädlich“ sei. An den Sätzen ist nichts auszusetzen, und wenn der SPON-Redakteur Westerwelle „warnen“ lässt, dann hat das nicht Westerwelle zu verantworten.
    http://www.pi-news.net/2013/10/westerwelle-warnt-und-warnt-und-warnt-2/

  16. Es ist eine große Ehre für jede Partei nicht von der Friede-Spring-Dumm-BLÖD-Zeitung zum Quasseltalk eingeladen zu werden.

  17. Da sitzen in den Redaktionsstuben undemokratische Drecksschweine, die genau mit solchen Aktionen unser
    Land spalten, man muss es so deutlich sagen. Der alte Axel Springer, dessen größter Wunsch immer die Einheit
    war, würde sich im Grab umdrehen, wenn er wüsste wie perfide seine Erben einen Keil in die Gesellschaft treiben.

  18. Der Islam wird zu einer immer größeren Bedrohung für den Frieden in Deutschland!

  19. Der rührende Wahlaufruf eines Flüchtlings

    Liebe Leser,

    Nur noch ein Tag bis zur Bundestagswahl. Obwohl ich nicht wählen darf, frage ich mich: „Sind wir Flüchtlinge schuld daran, dass die AfD so stark geworden ist? Weil so viele von uns nach Deutschland gekommen sind, auf der Suche nach Schutz vor Krieg und Gewalt?“.

    Ich hoffe es nicht. Aber der Gedanke lässt mich nicht los.

    Als Syrer, der vor zwei Jahren kam, sich so schnell wie möglich integriert hat und im Journalismus arbeitet, ist mir klar, wer in den Bundestag einziehen soll und wer nicht.
    Ich wünsche mir, dass ihr nicht wegen uns Flüchtlinge die Regierung bestrafen und die AfD wählen werdet.
    Meine Bitte an euch: Macht euch mehr Gedanken, wen Ihr wählen werdet und was danach kommt. Mir ist Deutschland wichtig, nicht ein bestimmter Politiker oder eine Partei – außer die AfD.

    Ihr wisst besser als ich, was es bedeutet, wenn die AfD in den Bundestag einziehen wird.

    Deutschland ist euer Land. Mittlerweile ist es auch mein Land, das mir am Herzen liegt. Hier bin ich sicher und wünsche mir für Deutschland Fortschritt, wo wir alle in Frieden leben können und unsere Kraft für Deutschland einsetzen.

    Wenn die AfD es in den Bundestag schafft, tragen wir alle die Verantwortung dafür. Es liegt an uns.

    Quelle BILD

    Dreist und unverschämt.

  20. Astsägenvergewaltiger aus Ghana gab als Asylgrund den von ihm selbst verübten Mord an seinem Schwager an. Bei uns durfte er daraufhin selbstverständlich frei herumlaufen, bis zur nächsten Gewalttat. Dass es jetzt nicht weiter geht mit Taschengeld und Rape-Safari sieht er nicht ein. Es ist politisch inkorrekt, die Verbrechen der Refugees zu benennen. Darum stehen sie ja auch in pi.news

  21. Habe eine Zeit lang bei Bild die Artikel kommentiert. Habe mich dabei auch immer brav an die AGB`s gehalten ( keine Beleidigungen, keine Diskriminierungen etc.) wurde aber einfach immer öfter willkürlich wegen meiner falschen Meinung zensiert.
    Ich wendete mich irgendwann an Bild und bekam keine Antwort.
    Wenn eine Zeitung kein Interresse an der Meinung seiner Leser hat, dann sollen sie ihre Artikel die sie schreiben auch selber lesen. Ich lese sie auf jeden Fall nicht mehr. Auch gehe ich auf keine Verlinkungen zu Bild mehr.

    Das alles war in der Ära von Kai Diekmann. Seit seiner Entlassung scheint sich da nicht viel geändert zu haben. Bild gehört eben zur Lügen-und Propagandapresse.

  22. Bild bildet! Hahahahahaha!

    Wie waren die satirischen Sprüche über die „Blöd“ in den 80 iger Jahren?!

    Kauft Bild, denn Bild sprach als erstes mit der Leiche!

    Mhhhh, passt doch, wenn ich das da oben lese!

    AFD, die Frischzellenkur in unserem Land! Braucht keine Leichenbestatter alias Lilly!

    Deshalb morgen beide Stimmen der AFD!

    Schampus ist schon kalt gestellt!

  23. Mann, ist der Schulz naiv. Der redet sich in seiner Angst um Kopf und Kragen. Jetzt hat er der AfD sogar Arbeit abgenommen, in dem er selbst die ganzen Fehler und Missstände aufzeigt, an der auch seine Partei beteiligt war/ist.

  24. Es muss mal klar gesagt werden:

    Die Bild betreibt so eine starke Hetze gegen die AfD, das ist Unglaublich!! Dieses Lügenblatt.

    Ich freue mich um jede nicht gekaufte Zeitung, dieser Propaganda Zeitung!!

    Und der AfD wünsche ich ein Super Ergebnis, zwischen 15% und 20%!! (24.09. wählen gehen AfD)

  25. War heute Vormittag in die Alstadt gefahren um zu sehen was an Wahlständen so los ist. AfD Fehlanzeige, an so einem schönen Spätsommertag. Die FDP machte kräftig Werbung, viele Kinder hatten FDP Luftballons in der Hand. Ich frage mich warum die AfD dies nicht kann. Dann habe ich drei Grüninnen beigelauscht, ……das Rechts mit diesen Populisten gar nichts geht und bla bla bla. Dann mischte ich mich ein und sagte, macht nur macht, ein zweites Deutschland wird euch keiner mehr schenken wenn wir nicht wieder Ordnung in den Laden bekommen. Die schauten so blöd, die eine sagte zu den Anderen, siehste, das sind ja Die ohne einen Ausdruck zu verwenden. Alles klar sagte ich, und dann ging jeder seinen Weg.

  26. In den Nachrichten (WDR3) wurde von den Abschlusswahlveranstaltungen der Parteien berichtet, aber eine fehlte. Oder macht die AfD heute keine Abschlussveranstaltung?

  27. Skandal..
    .
    Die deutsche Autokonzerne bescheißen uns, sacken Mrd. Gewinne und Dividende ein könne das von der Steuer absetzen und wir Steuerzahler und Betrogene sollen diesen Betrug auch noch selber finanzieren..
    .
    Wenn das keine Staatsmafia ist? Was dann?
    .
    Was stimmt in diesem Land nicht mehr?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Diesel-Skandal

    Wie die Autohersteller vom Abgasskandal profitieren

    Die Hersteller dürfen ihren Gewinn um die Kosten für gut fünf Millionen Software-Nachrüstungen mindern.
    .
    Allein bei den Updatekosten von 100 bis 200 Euro je Fahrzeug ließe sich der Gewinn branchenweit um bis zu eine Milliarde Euro mindern und ein dreistelliger Millionenbetrag an Steuern sparen.
    .
    Die deutsche Autoindustrie bekommt in der Abgasaffäre Hilfe von den Steuerbehörden. Die betroffenen Hersteller können die Korrektur der verursachten Abgasprobleme steuerlich absetzen. So geht es aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken hervor. „Die den Herstellern entstehenden Kosten sind bilanzrechtlich Betriebsausgaben der Unternehmen“, schreibt Wirtschafts-Staatssekretär Rainer Baake in dem Papier, das der Süddeutschen Zeitung vorliegt.
    .
    Die Hersteller dürfen ihren Gewinn demnach um die Kosten für gut fünf Millionen Software-Nachrüstungen mindern. Allein bei den Updatekosten von 100 bis 200 Euro je Fahrzeug ließe sich der Gewinn branchenweit um bis zu eine Milliarde Euro mindern und ein dreistelliger Millionenbetrag an Steuern sparen.

    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/diesel-skandal-wie-die-autohersteller-vom-abgasskandal-profitieren-1.3678355

  28. vitrine 23. September 2017 at 13:13
    Der rührende Wahlaufruf eines Flüchtlings
    ___________________________________________
    Der Syrer verteidigt gemäss 33:27 nur seine Erbschaft:

    „Und Er gab euch zum Erbe ihr Land, ihre Wohnstätten und ihren Besitz und auch ein Land, das ihr (vorher) nicht betreten hattet.“

  29. vitrine 23. September 2017 at 13:13

    Davon abgesehen, dass diesen Text niemals ein „Flüchtling aus Syrien“ geschrieben hat, der gerade mal 2 Jahre hier ist, ist das nur eine einzige Hetze und Unverschämtheit. Das ist nicht dein Land, „Flüchtling aus Syrien“. Du hast hier gar nichts zu fordern oder demokratische Parteien wie die AfD zu diffamieren. Schleich dich zurück nach Syrien, wo du hingehörst!

  30. Ob BLÖD, Dooflandfunk, ZDDR2F oder ARDDR1 – jetzt werden die allerletzten Reserven mobilisiert. Der Volkssturm gegen die AfD formiert sich. Jeder muss jetzt ran. Es gibt kein Entrinnen. Kanonen nochmal nachladen. Merkeljugend mit Mini-Mörsern, Merkel-Legos und Merkel-Fäusten. Bundeszentrale für politische Verbildung etc. pp.

    AfD ante portas

    „Diese Wut und der Hass beunruhigt mich sehr“
    Ausführlich DIE WELT Vor 3 h

    Bundeszentrale für politische Bildung Krüger vor Wahl besorgt über Stimmung im Osten
    Kölner Stadt-Anzeiger Vor 4 h

    Sorgen vor der Wahl über «Wut und Hass» vor allem im Osten
    Mindener Tageblatt Vor 1 h

    Der Hass auf den Straßen löst Besorgnis aus
    Deutsche Welle Vor 2 h

    Weitere Artikel
    Deutschlandfunk
    Bundeszentrale für politische Bildung sieht Wut und Hass

  31. fozibaer 23. September 2017 at 13:28

    War heute Vormittag in die Alstadt gefahren um zu sehen was an Wahlständen so los ist. AfD Fehlanzeige, an so einem schönen Spätsommertag.
    ——————————————————————
    In unserer schönen Altsstadt,mit dem bekannten und uralten Rathaus,war die AfD sehr früh schon sehr fleißig!Für unser schönes Deutschland! AfD!

  32. Maria-Bernhardine 23. September 2017 at 13:39

    @ vitrine 23. September 2017 at 13:13

    Wie heißt der Syrer?

    Günter Wallraff 🙂

  33. Die Faschisten von gestern sind die Antifaschisten und Gutmenschen von heute!

  34. Bin in meiner Kleinstadt (23 000 Einwohner) gerade zum einkaufen gefahren. Habe auf dem Weg eine muslimische Familie gesehen (Frau mit Kopftuch) Am Kinderwagen 2 Luftballons befestigt, die Kinder trugen nochmal 3 Luftballons. Also insgesamt 5 Luftballons – allesamt von der AfD.
    Schade, davon hätte ich gerne ein Photo gemacht. Ein Schlag ins Gesicht der Asylindustrie und dem Merkelregime und ihrer Blockparteien.

  35. Für mich war Bild noch nie einen Pfennig wert, deshalb auch nie von mir gekauft!
    Begegne ich gerade Bild-lesende Bekannte, bekommen diese meist schnell einen roten Kopf, aus Scham verdächtigt zu werden, auch zum geistigen Proletariat zu gehören, die sich ihre Meinung von einem niveaulosen Schmierblatt bilden lassen müssen!

  36. In den Nachrichten (WDR3) wurde von den Abschlusswahlveranstaltungen der Parteien berichtet, aber eine fehlte. Oder macht die AfD heute keine Abschlussveranstaltung?
    Dichter 23. September 2017 at 13:29

    In der AKTUELLEN KAMERA (meine ich) haben sie alle auf ihren zentralen Abschlußveranstaltungen gezeigt und gesagt, die AfD mache keine. Sie brachten aber Armin-Paul Hampel mit einem kurzen Redeabschnitt von einer Veranstaltung in Northeim (Niedersachsen).

  37. Friede Springer, merk dir eins: Wir sorgen für die BALDIGE BEERDIGUNG all deiner KÄSEBLÄTTER (!)

    Du kannst schon mal das Trauer-Catering bestellen (!)

  38. Ich habe seit 1990 ein einziges mal eine Bild für damals noch 0,60 DM gekauft und mit Ad Blocker kann ich mir nicht einmal mehr die Seite aufrufen.
    Da ich davon ausgehe, dass ich nicht der Einzige bin, frage ich mich – wen die Springer-Postille überhaupt noch erreicht?

  39. Merkelsche Schmarotzer-Gäste versammeln sich zu tausenden in München

    https://www.youtube.com/watch?v=iwia-rIxmLI

    Seitdem diese Merkel-Gäste wissen, dass sie nicht mehr nach Afghanistan abgeschoben werden, lassen sie überall die Sau raus , in obigem Video wird doch sehr deutlich, dass deutsche Frauen einfach nur ungläubige Huren sind, die vergewaltigt werden können, wenn der Strenggläubige Lust darauf hat

    Mörder und Vergewaltiger, – Angela Merkels Direktimporte.

    Der Abschaum der Menschheit – Dank Merkel – jetzt auch in Ihrer Fußgängerzone.!

  40. topspinlop 23. September 2017 at 12:24
    Und wenn die AfD nur ein einziges Thema hätte, Islamisierung stoppen, würde ich sie wählen.

    Das löst oder entspannt so unglaublich viele andere Dinge. Weniger Kriminalität, weniger Einwanderung in die Sozialsysteme ( was auf lange sich mehr Rente, weniger Krankenkasse usw bedeutet) , bessere Bildung etc.

    Vollkommen richtig!
    Wir müssen nur mal schauen, wo Schräuble die Schatulle mit dem ersparten Milliarden versteckt. Vor 2 Jahren war kein Geld da, für soziale Deutsche Projekte und dann, ganz plötzlich, waren ja die 100 Milliarden, ab 2015, für unsere Scheinflüchtlinge da.
    Dann könnten wir auch mal wieder wirklichen Menschen in Not helfen, z.B. den vaterlandsliebenden Syrern, den alten Menschen, den Kindern und den Frauen in Syrien, die trotz Fassbomben, schon zwei Jahre länger ausgehalten haben, als ihre männlichen Mitbewohner zwischen 16 und 45, die noch nicht mal auf die Idee kommen würden, jetzt nach dem Krieg, ihr Vaterland wieder aufzubauen. Würden die, die noch nicht so lange hier leben, in ihrem Land in 2 Generationen mal 30-40 Jahre jeden Tag durcharbeiten, hätten sie auch ein wunderschönen florierenden Staat. Aber die hier sind, haben gar keine Lust zum Arbeiten, das wären in Syrien genauso die Schmarotzer, die die Zuhausegebliebenen auch gar nicht wieder haben wollen. Die sind froh, das sie die los sind. Und wir sollten auch froh sein, wenn wir sie wieder los sind, und das so schnell wie möglich. Familienzusammenführung in Syrien!

  41. @ Cendrillon 23. September 2017 at 13:41

    DER YEZIDISCHE KURDEBENGEL

    AUS SYRIEN, SPD,

    WÜRDE MERKEL WÄHLEN:
    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/

    „Mein Name ist Aras Bacho.Bin 19 Jahre alt und komme aus Syrien. Ich lebe seit 6 Jahren in Deutschland und berichte über Wahrheiten.Ich kämpfe für Gerechtigkeit und suche immer nach wesentlichen Antworten über die ich dann auf der HuffPost Blogge.

    In helfe ehrenamtlich anderen Flüchtlinge und was Integration angeht.“
    Beiträge von Aras Bacho
    Syrischer Flüchtling: „Warum ich Angela Merkel wählen würde“

    (1) Kommentare | Veröffentlicht 22. September 2017 | (23:48)

    In nur wenigen Tagen, am 24. September, findet die Bundestagswahlen statt. Man fragt sich bis dahin, welche Partei man wählen soll, jedoch scheint es für viele eine schwierige Entscheidung zu sein.

    Es geht schließlich um die Zukunft. Jeder denkt sich: Ich mache es diesmal richtig…

    Syrischer Flüchtling appelliert: “ Liebe Deutsche, geht bei der Bundestagswahl wählen – es geht um unsere[sic] Zukunft!“

    (6) Kommentare | Veröffentlicht 20. September 2017 | (22:10)

    Die Bundestagswahl findet in zehn Tagen statt und es ist sehr wichtig für mich, dass die richtigen Parteien gewählt werden.

    Deutschland bedeutet mir sehr viel. Ich lebe ich seit sieben Jahren in Deutschland, das heißt, ich bin hier halb aufgewachsen…

  42. Cendrillon 23. September 2017 at 13:18
    Gülle Gülle Mülle Mülle
    Forsa-Chef Güllner
    AfD wird sich nach Einzug in den Bundestag selbst „zerlegen“

    Die ineinander verfilzte SPD-Politik- und Medienkrake gehört ein für alle mal zerschlagen.

  43. Heute beim Einkaufen………
    Vor dem ersten Geschäft ein FDP Stand.
    Ich bin einige Zeit im Auto sitzen geblieben, um zu beobachten.
    In dieser Zeit hat nicht ein einziger Kunde mit den FDP Typen gesprochen
    und wirklich niemand hat Wahlmaterial mitgenommen.
    Als ich, nach dem Einkauf, wieder aus dem Geschäft kam, bauten sie gerade ihren Stand ab.

    Beim zweiten Geschäft wurden von der SPD rote Äpfel mit SPD Logo verteilt.
    Auch hier fast das gleiche Bild, wie bei der FPD.
    Die Kunden gingen schnurstracks in Geschäft.
    Beim Rausgehen, nahmen sie zwar einen Apfel mit , aber Gespräche,
    so wie ich es aus meiner Wahlkampfzeit kenne, fanden nicht statt.

  44. BILD gehört ebenso zum Kartell der gekauften und manipulierten Schein-Demokratie wie alle TV-Sender.
    Wer hören und sehen will, wie das funktioniert, zumindest im TV-Bereich, der schaue auf das folgende Video:

    Stand 457.000 Aufrufe in 4 Tagen.
    Mithin Platz 1 der Aufrufliste täglich!
    Vielleicht schaffen wir 500.000 bis 24.9.2017
    und 1.000.000 bis zur Wahl in Niedersachsen!
    _____________
    Video
    you tube
    „Zehn Jahre nach Kerner – Eva Herman packt aus“
    ____________
    I have a dream: 15% für AFD.
    Vor allen Dingen: Endlich eine Opposition!

  45. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 23. September 2017 at 13:57

    Das ist wirklich krass und mutig, was Stürzenberger da leistet. Bewundernswert. Unbedingt weiterverbreiten, da es ein Augenöffner für viele Ahnungslose ist.

  46. @ PATRIOTGE 23. September 2017 at 13:22:
    Es muss mal klar gesagt werden: Die Bild betreibt so eine starke Hetze gegen die AfD, das ist Unglaublich!! Dieses Lügenblatt.

    Ist doch wurscht! Im Moment bestätigt sich mal wieder auf das Schönste: Dass der Einfluss der Medien vor allem von Journalisten selbst maßlos überschätzt wird. Die Journalisten können sich krumm legen, ihre ganze Energie in den „Kampf gegen Rechts“ stecken, ihre AfD-Paranoia wie FAZ.net täglich austoben – völlig egal, Leute wie FAZ.net-Leser Rainer Kyon lässt das völlig kalt, er schrieb neulich:

    Es ist höchste Zeit, dass eine Partei in den Bundestag einzieht, die ihre Kraft dem deutschen Volke widmen will, die seinen Nutzen mehren und Schaden von ihm wenden will. Oder ist das etwa schon „völkisch“ gedacht?

    Das müssten die Herrschaften nur endlich mal kapieren.

  47. Lilly Live: Von Doofköpfen für Doofköpfe. Früher waren es wenigstens noch Ufos und Interview-fähige Leichen bei der Bild, heute muss so eine Flachzange für die tagtägliche Bespaßung sorgen. Aber wenigstens sind wir nicht Rechts geworden – auch wenn das ganze Land gerade vom linken Rand in die rot-grün-braune Sauce kippt!

  48. Mañana hay mucho calor en Alemania. La Alternativa por Alemania ganaría una entrada triunfal en el parlamento. ¡Venga AfD! Vamos!

  49. Demain sera le plus grand jour d’Allemagne après la deuxieme guerre mondiale. La Alternative pour l’Allemagne va marcher dans le parlament de Berlin. Ca sera le plus grand jour de ma vie. Un veritable triomphe!

  50. Die US Medien haben während des Wahlkampfes auch rund um die Uhr gegen Trump gehetzt.

    Und? Hat es ihnen was genutzt? Die überschätzen sich.

  51. #Erbsensuppe

    Man sollte diesen Abschaum auf die Merkel selber loslassen (ohne ihre BKA-Personenschützer) , denn die hat ja bekanntlich öffentlich erklärt, daß sie dessen Verhalten als „NORMAL“ betrachtet…………so gesehen, dürfte das also kein Problem sein………

  52. Eigentlich kann man auf diese Ignoranz des Fische Einpack Papiers,gegenüber der AfD stolz sein.
    Wenn diese Partei nicht so frequentiert wäre,unbedeutend wäre und auch keine Gefahr für die Parteienlandschaft,in diesem Staat,darstellen würde,hätte man sich bestimmt herabgelassen und ein Frühstück veranstaltet.
    Nein Herr Dr. Gauland ,Frau Weidel,Herr Meuthen und alle anderen Spitzenpolitiker der AfD können getrost darauf verzichten,vielleicht wäre ihnen das Brötchen auch im Halse stecken geblieben..
    Diese Missachtung einer Partei,zeigt den Mainstream und die Steuerung,durch Merkles willige Helfer,auf allen Ebenen.
    Seien wir stolz,Misachtung ist immer ein Zeichen,ein Zeichen für die Gefährlichkeit des Gegners,nur sein Tot schweigen,wird ihnen nichts nützen.
    Morgen Abend wird die AfD in den Bundestag einziehen,egal was die Bild und andere noch geifern.
    Ein wenig abgewandelt sag ich mal.
    „Lasst sie uns ruhig Missachten und versuchen tot zu schweigen,Hauptsache sie fürchten uns.“

  53. Ich kehre gerade aus dem Frankfurter Raum (Rhein-Main)zurück und habe mir angetan, einen der dortigen großen Flohmärkte aufzusuchen.Es schienen dort alle auf der Erde lebenden Ethnien vertreten zu sein, nur Deutsche sah man kaum.
    Baylonisches Stimmengewirr, zahllose Kinder in teuren Kinderwagen,ehrenwerte Vertreter der Sinti und Roma, Bewohner Afrikas, Iraker, Syrer,nordafrikanische Marktschreier, aber Mitteleuropäer: Fehlanzeige bis auf einen polnischen Metzger und wenige ältere deutsche Menschen.
    Auf der Fahrt nach Hause in mein idyllisches Dorf in Mittelhessen habe ich mir vorgestellt, wie es bald auch in diesem aussehne könnte.Bei der Geburtenrate der fruchtbaren Frauen bedarf es keines Familiennachzuges, um diese Zustände auch auf dem flachen Land Wirklichkeit werden zu lassen.
    Ich hoffe, dass meine morgige Stimme für die AfD Früchte trägt.

  54. #Heisenberg

    Dennoch müssen wir dafür sorgen, daß diese Hetzblätter und Verbrecher, ihre Presselizenzen verlieren, eben weil sie keine seriöse, fachgerechte Berichterstattung betreiben, sondern unter M I S S B R A U C H des hohen (Rechts-) Guts der Pressefreiheit in Wahrheit übelste Hetze, Diffamierung, üble Nachrede, Verleumdung und Gesellschaftszersetzung betreiben.

    Dieser Rechtsmissbrauch muß beendet werden, ebenso wie der Rechts-M I S S B R A U C H der Religionsfreiheit für politische Agitation, Unterdrückung und Bedrohung der Bürger dieses Landes.

    Wir müssen dafür sorgen, daß dem geltenden RECHT wieder Geltung verschafft, und der Rechtsmissbrauch mit aller Konsequenz verfolgt und unterbunden wird.

  55. BILD-Wahlkampf ohne AfD:
    Aber so kennen wir doch unsere Medien, nur „staatstragende“ Parteien, bitte!
    Anderes Beispiel :
    Ich war bei der AfD-Veranstaltung am 18.09.2017 in Wismar am Alten Hafen mit B. von Storch u. a. über die es meines Wissens keinerlei deutsches Presseecho gab, „Ostseezeitung“ etc. berichteten nicht darüber.
    Allerdings war dort auch ein bekannter ausländischer Journalist anwesend, Hr. Anton Troianovski, der z.B. für das Wall Street Journal schreibt (ebenfalls für den deutschen Tagesspiegel) sowie bereits im deutschen TV bei „Phönix“ zu sehen war.
    Der hat online einen Artikel u.a. auch über die o.g. Veranstaltung in Wismar veröffentlicht: http://www.cetusnews.com/news/Anti-Immigrant-AfD-Party-Draws-In-More-Germans-as-Vote-Nears——–.rytkz5EWfWiZ.html
    Dort wird u.a. erwähnt dass in Wismar die Nachfrage nach Selbstverteidigungs-Sprays wegen der vielen Ausländer enorm hoch ist, und ein Beamter wird zitiert mit seiner Meinung zur AfD, dass „diese Partei klar Probleme diskutiert die all die anderen Parteien bis jetzt verheimlicht haben. Diese Lügen, diese Lügen, diese Lügen – die Leute haben genug davon.“
    Fazit: Wahrlich nicht das einzige Mal dass man sich in ausländischen Medien informieren muss, wenn man etwas über das eigene Land erfahren möchte.

  56. Die ganze Springer Presse ist zur Zeit vogelwild wegen der AFD. Ulf Poschardt, Chefredakteur von der “Welt“ bringt heute, wie immer vor Wahlen, eine Wahlempfehlung für die FDP. Man will wohl die Ehefrau von Herrn Lindner gefallen, mit Neutralität hat dieser Kampagnenjournalismus jedenfalls nichts mehr zu tun. Die “Bild“ bringt aktuell täglich zwei bis drei Anti AFD Artikel, die direkt im Konrad Adenauer Haus diktiert werden.

    Dagegen hilft nur AFD wählen. Gerade auch den 3000 hauptberuflichen Journalisten in Deutschland würde eine starke AFD richtig gut tun;) Vor allem, weil 80% der Journalisten Rot Grün Wähler sind. Die restlichen 20% wählen CDU und FDP. Das die AFD deshalb in den Analogmedien so schlecht wegkommt, sollte einleuchten.

  57. Von wegen lahmer Wahlkampf ! Komme gerade zurück vom AfD-Stand in Heilbronn = Strobl-Town. Zuspruch wie noch nie, vom versteckten Augenzwinkern bis zum offenen Bekenntnis zur AfD.
    Daneben die Blockparteien: am CDU-Stand ein infantiles Glücksrad mit der 100 %igen Gewinnchance auf ein paar welke Kohlköpfe, bei SPD und Grünen verzweifelte Versuche mit „Rosen für die Damen“ oder grüner Marmelade Aufmerksamkeit zu erhaschen. Für die Kinder Luftballons, blöd nur, dass deren Eltern zumeist nicht wahlberechtigt sind. Viel Volk dagegen bei der Trittbrettfahrerpartei FDP mit ihrer außerirdischen Identifikationsfigur.
    Den Vogel abgechossen haben allerdings vier Burkaträgerinnen, jede um die 190 cm groß, die mehrere Male wortlos durch die Innenstadt samt Kaufhäuser zogen und alle Blicke auf sich richteten ! Denkanstoß pur für Passanten, Marktbesucher und samstägliche Kaffee-/Proseccoschlürfer. Man vermutet, dass es sich bei ihnen um Mitglieder der „Jungen Alternativen“ gehandelt hat. So geht Wahlkampf ! Es hat Spass gemacht !

  58. SPD-Idiot Aras Bacho aus einem kleinen Kaff Syriens, yezidisch-kurdischer Rotzlöffel, der seinen Paß in der Türkei kaufte u. zum straffreien Paßfälschen aufrief, gibt Wahltips:

    (:::)

    „Liebe deutsche Bürger,

    es sind nur noch zehn Tage bis zur Bundestagswahl und wie ihr wisst, dürfen wir Migranten nicht wählen.

    Ihr dagegen habt zwei Stimmen auf den Wahlzettel. Damit habt ihr die Möglichkeit mitzubestimmen. Der Kandidat mit dem meisten Stimmen, wird Bundeskanzler…

    Macht euer Kreuz nicht bei den Rechtspopulisten

    Deshalb bitte ich euch: geht und wählt die richtige Partei.

    Jede verlorene Stimme, oder jede Nichtwähler- Stimme, geht direkt an die Rechtspopulisten. Wollt ihr das?

    Gerade ich als nicht Deutscher, der Deutschland als seine neue Heimat empfindet, mache mir Sorgen über die Zukunft dieses Landes…

    Jede Stimme kann die Zukunft verändern. Wir möchten nicht, dass Nazis und Rechte über das Land bestimmen.

    Bevor ihr AfD wählt – bitte vergesst nicht, was wir Migranten für Deutschland getan haben

    Also: nutzt in zehn Tagen eure Chance über unser Land zu bestimmen und macht euer Kreuz nicht bei den Rechtspopulisten. Sie haben im Bundestag nichts zu suchen.“
    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/syrischer-fluechtling-app_b_18005472.html

    SCHMAROTZER BACHO: „Warum ich Angela Merkel wählen würde…

    Was sich AfD-Wähler bei ihrer Entscheidung denken, das kann ich jedoch nicht nachvollziehen.

    Ich persönlich habe einen Bekannten, der unter 18 Jahren ist, einen deutschen Pass besitzt und die AfD wählt – weil die Plakate ihn überzeugt haben. Überzeugt? Er sagt, er will eine andere Asylpolitik.

    Warum es falsch ist, eine Partei direkt zu wählen… Eine Partei zu wählen, ohne zu wissen, ob ihre Ziele auch die eigenen Ziele sind, hört sich verheerend an…

    In vielen Ländern werden Wahlen von der Regierung und den Medien stark beeinflusst. Wenn ich nach Syrien, meinem Heimatland, blicke, dann war es dort so: Man musste Baschar ankreuzen, sonst gab es Strafen vom Staat.

    Auf unsere Demokratie müssen wir in Deutschland also stolz sein…

    Im Netz werden pro Tag dutzende Fake-News Artikel verbreitet, die die Stimmung beeinflussen. Sie beeinflussen, wie Menschen denken. Diese Falschmeldungen fließen dann viral durch das Internet.

    Meistens sind das rechte Seiten, die Parteien wie der AfD bei ihrem Weg in den Bundestag verhelfen…

    Warum ich Angela Merkel wählen würde

    ➡ Angela Merkel ist eine starke Frau, die täglich für Deutschland kämpft. Als nicht-Deutscher kann ich sie nicht wählen, aber ich schätze sehr ihre Arbeit.“

    MERKEL VERSORGT FAKE-FLÜCHTLINGE, WIE BACHO:

    „Seit 2010 ließ die Kanzlerin damals die Grenzen für Kriegsflüchtlinge offen und nahm Millionen
    hier auf, warum sie für mich den Nobelpreis verdient hätte. Hier in Deutschland versorgt sie Syrer und andere Flüchtlinge, damit sie eine gute Zukunft haben und in Sicherheit sind…

    Sie hat nie Hass verbreitet gegenüber Menschen, die nicht ihre Meinung sind. Sie hat viele Situationen ohne ein Problem gemeistert und schaut gerade in die Zukunft.

    Kein anderer Kanzler würde ihr den Platz wegnehmen. Sie weiß, was Menschlichkeit ist…

    Hätte ich ein deutschen Pass, hätte ich sie gewählt. Die Kanzlerin der Gerechtigkeit, Menschlichkeit und Liebe. Angela Merkel ist die richtige für Deutschland.“
    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/syrischer-fluechtling-war_b_18052074.html

  59. Die AfD sollte – vorsorglich – 100000 Euro ausloben, für konkrete Hinweise von Insidern zu Wahlfälschungspraktiken und -aktionen……….

    Ich glaube das wäre nicht verkehrt………

  60. Die drittstärkste Kraft wird ignoriert. Der Syrer heißt bestimmt Güllner, und ist Gülen-Anhänger. Hauptsache Pro-Islam, Friedensideologie. Gülle Gülle.

  61. 😛 EGOZENTRISCHER ABSCHIEBE-KANDIDAT:

    TURK-ISLAMISCHER IMPERIALIST Bülent Babür,
    Doktorand der University of Bolton, Ökonom, Mitglied der SPD

    ➡ Bevor ihr AfD wählt – bitte vergesst nicht, was wir Migranten für Deutschland getan haben
    Veröffentlicht: 20/09/2017 11:29 CEST

    (:::)

    Für mich war es geraden in solchen Zeiten wichtig, dass ich mich nicht von Deutschland abwende, sondern mich ihr noch mehr zuwende.

    Auch in Zeiten, in denen +++faschistische Parteien wie die AFD mich versuchen auszugrenzen und loszuwerden.

    Als mein Opa in den 60er Jahren nach Deutschland gekommen ist, um seine Familie in der Türkei zu versorgen,

    war ihm nicht bewusst, dass auch die 3. Generation nach ihm noch in diesem Land leben wird. Dass er nicht nur gekommen ist, um zu arbeiten,

    sondern seine Nachfahren einen prägenden Teil dieser Gesellschaft ausmachen werden…

    Wenn er vom Metzger ein Huhn wollte, dann hat er mit angewinkelten Armen gewedelt, damit der Metzger wusste, was mein Opa von ihm wollte.

    (:::)

    Doch wurde gerade in der Zeit von Schröder und Merkel wirklich viel getan, um das Leben in Deutschland für Migranten lebenswerter zu machen. Davon profitierte insbesondere meine Generation…

    Sie war eventuell die erste Jugendtrainerin überhaupt mit einem muslimischen(ISLAMISCHEN!) Hintergrund. Neben meiner Tätigkeit als Jugendtrainer half ich ehrenamtlich, ohne einen Cent dafür zu erhalten…

    Zudem haben Freunde und ich ein Benefizturnier für sozialschwache Kinder ins Leben gerufen, das in 5 Jahren mehr als 100.000 Euro Spenden gesammelt hat.

    Dabei habe ich persönlich Flüchtlingen(FAKE-FLÜCHTLINGEN!) geholfen, die jetzt in der ersten Generation vieles erleben, was echt unter die Haut geht. Dass man eigentlich nicht gewollt, sondern geduldet wird…

    Aber in der dritten Generation kann ich rückblickend betrachtet mit Stolz behaupten, dass auch Deutschland uns viel zu verdanken hat. Heute studieren Menschen, die ich persönlich gefördert habe…

    Für die AfD ist jeder Migrant ein schlechter Migrant

    Und dennoch werden Menschen in den Bundestag gewählt, die mich mit Straftätern in einen Topf schmeißen. Für mein Aussehen kann ich nichts. Für meinen Namen genauso wenig. Aber das wird leider als Maßstab genommen, anstatt das, was ich für dieses Land schon in jungen Jahren geleistet habe.

    Wenn Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, am 24. September ihre Stimme abgeben und gewillt sind bei der AfD ihr Kreuz zu machen:

    Vergessen Sie nicht, dass auch die Familie Babür in diesem Land gut und gerne lebt. Die auch zum Wohl Deutschland etwas beigetragen hat. Und die auch Weiß, dass ab dem 24. September die AfD viel daransetzen wird, dass die Familie Babür ausgegrenzt wird.

    Denn für die AfD ist jeder Migrant ein schlechter Migrant.

    http://www.huffingtonpost.de/buelent-babuer/afd-migration-turkei_b_18044464.html

    DAS GIBT ES DOCH NICHT: DA HAT EIN TÜRKE MAL EINEN

    FINGER KRUMM GEMACHT u. MEINT SCHON ANSPRÜCHE

    IN u. AUF DEUTSCHLAND ZU HABEN!

    Große Ehre für Bülent Babür: Der in Böhringen aufgewachsene Jugendtrainer und Initiator des DFB-Benefiz-Nachwuchsturniers „Kinder spielen für Kinder“ erhielt eine persönliche Einladung des Bundespräsidenten.
    https://www.suedkurier.de/region/Radolfzell~/Buelent-Babuer-aus-Boehringen-trifft-auf-Joachim-Gauck;art372455,7221840,C

  62. OT

    Bülent Babür; Doktorand der University of Bolton, Ökonom, Mitglied der SPD

    Liebe Deutsche, diese Wahrheit über vermeintlich gewalttätige Ausländer solltet ihr kennen
    Veröffentlicht: 28/07/2017 09:59 CEST
    MIT EKELFOTO ABSTOßENDER FREMDLINGE

    Es ist fast schon ein Jahrzehnt her, dass ich meine Abschlussarbeit zu Verhaltensmodellen geschrieben habe. In der Verhaltenstheorie geht es darum, durch gewisse Merkmale des Menschen auf seine Entscheidungen zu schließen und diese vorherbestimmen zu können.

    Ich kam damals zu einer wichtigen Erkenntnis: Es wird nie ein Modell geben, welches das Verhalten von Menschen pauschal im Voraus berechnen kann. (AUßER ISLAM, GELL!)…

    Ich bin Bülent Babür – ein Individuum

    Dieser(JENS SPAHN) behauptete zuletzt, dass durch Menschen aus gewissen Kulturkreisen die Gesellschaft gewaltbereiter, homophober und antisemitischer wird…

    Im Fall von Jens Spahn würde das bedeuten, dass Menschen, die männlich und muslimischen(ISLAMISCHEN!) Glaubens sind, aus antidemokratischen Ländern nach Deutschland flüchten, gewaltbereit, homophob und antisemitisch sind…

    ANM.: VORSICHT FALLE!

    Aber genauso geht die Gefahr von Menschen aus, die solche Straftaten pauschal mit der Herkunft, Nationalität oder Hautfarbe verbinden.

    Jens Spahn will mit seinen islamfeindlichen Aussagen die Stimmung vergiften

    Ich habe in meinem Leben noch nicht eine Straftat begangen. Würde man aber statistische Untersuchungen herannehmen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ich das irgendwann mache.

    Denn in einer Statistik werde ich als Deutscher mit Migrationshintergrund, geflüchtet aus einem muslimischen(ISLAMISCHEN!) Land, aufgeführt. Und mit allen anderen, die es auch sind, zusammen in einen Topf geschmissen. Aber in erster Linie bin ich nicht ein Deutscher mit Migrationshintergrund, sondern Bülent Babür: Ein Individuum…
    (ANM.: AUCH EIN MUDSCHADID AGIERT LETZTENDLICH INDIVIDUELL, MIT SEINER PERSÖNLICHEN HANDSCHRIFT UNTER FÜHRUNG DES ISLAMS!)

    Von allen Zuggästen in meinem Abteil musste nur ich mich jedes Mal ausweisen. Und nicht nur, dass sie meinen Ausweis anschauten. Nein, sie riefen dann meistens noch in der Zentrale an und forschten über meinen Hintergrund…

    Schuld an solchen Kontrollen sind nicht die Polizisten. Schuld an solchen Kontrollen sind Menschen wie Jens Spahn…
    http://www.huffingtonpost.de/buelent-babuer/jens-spahn-gewalt-muslime-statistiken-deutschland-migration_b_17585346.html

    (Anm. d. mich)

  63. Neulich gabs irgendwo ein Filmchen, wo man beobachten konnte wie in den Redaktionen von und mit Blome „gearbeitet“ wird. Im wesentlichen wurde sich über einzelne Wörter von einem AFDLer und der Partei insgesamt ausgegöbelt,- völlig unsachlich und man hat beratschlagt, wie man die möglichst ungünstig titeln kann. Und das alles, obwohl gerade auch3. klassige Jounaillen wissen sollten, dass es der Spiegel-großvater und seines Zeichens Gründervorfahr von Blomes linkem Duzfreund war , nämlich Rudolf Augstein, der das “ Mahnmal der Schande“ im Artikel 1998 öffentlich ( ohne jeden Aufschrei) erwähnte schon. Soviel zur Ehrlichkeit solcher Medien und dem Auftrag zur Neutralität . Schade um jeden Baum, der gegen solcher Blätter sterben muss. Ansonsten finden sich neben solcher Propaganda hauptsächlich so weltbewegende Artikel dass da eine “ Künstlerin“ sich nur Bioeier in die Vagina schiebt. Ich wüsste gerne wieviel Jahre Studium der Verfasser dem Staat dafür hat auf der Tasche gelegen an der Uni.

  64. SCHMAROTZER Mohammad Rabie
    MACHT IRGENDWAS MIT MEDIEN;
    SCHÄUBLES BLUTAUFFRISCHER:

    NACH ZWEI JAHREN ANWESENHEIT REKLAMIERT DER
    SYR. MOSLEM DEUTSCHLAND SCHON ALS SEIN LAND!

    „…Mir ist Deutschland wichtig, nicht ein bestimmter Politiker oder eine Partei – außer die AfD. Ihr wisst besser als ich, was es bedeutet, wenn die AfD in den Bundestag einziehen wird. Deutschland ist euer Land. Mittlerweile ist es auch mein Land – Als Syrer, der vor zwei Jahren kam, sich so schnell wie möglich integriert hat und im Journalismus arbeitet, ist mir klar, wer in den Bundestag einziehen soll und wer nicht…“
    http://www.bild.de/politik/inland/bundestagswahl2017/wahlaufruef-eines-fluechtlings-53298468.bild.html

  65. PS: Dieser Barbür ist wieder mal eins der jammer-lauten pseudodeutschen, die hier jahrelang leben und das gut und plötzlich auf einmal sich so schlecht fühlen und diskriminiert. die wahrheit ist, dass die aus den rückständigen staaten und – ideologien „geflüchteten2″denen die hölle heiss machen, sie seinen nicht mehr echte muslime, weil sie sich nach deren ansicht inzwischen zu viel angepasst haben . ich kann das täglich sehen an der schule. da kommen plötzlich auf druck von solchen seiten mädchen mit kopftuch, die vorher total normal sich bewegt haben , jungen geben keiner frau die hand und man sieht immer mehr burkas und andere ganzkörperverschelierungen.

  66. Unermüdlich strampelt sich die Lügenlizenzpresse gegen die Alternative ab

    Sollte die hiesige Lügenlizenzpresse nicht das heimliche Ziel verfolgen, die Alternative FÜR Deutschland (als Land der echten Deutschen) zur stärksten Partei im Lande zu machen, so sollte sie einmal gründlich über ihre Berichterstattung über selbige nachdenken. Das Publikum der Lizenzlügenpresse müßte nämlich zu dumm sein, um den Fernseher einzuschalten oder eine Zeitung aufzuschlagen, wenn es auf diese billige Verteuflung der Alternative hereinfiele: Da wird bedrohliche Musik gespielt und der Weltuntergang an die Wand gemalt und dies immer im Kontrast mit der Berichterstattung über die anderen Parteien, die im Großen und Ganzen von der Lizenzlügenpresse mit Samthandschuhen angefasst werden. Den Erfolg dieser Berichterstattung kann man auch sehr schön an den Wahlergebnissen sehen: Desto hysterischer die Alternative verteufelt wird, desto mehr Stimmen erhält sie und dann ist da ja noch die Scheinflüchtlingsschwemme, die von der Lügenpresse noch immer schön geredet und verklärt wird…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  67. Forsa Güllner (SPD) rechnet mit einem baldigen Zerfall der AfD nach dem Bundestag-Einzug.
    Und ich rechne mit einem Sechser im Lotto in den nächsten Wochen.

  68. Die CDU schaltet auf BILD- online gigantische Anzeigen, vielleicht auch in der Printausgabe. Die BILD ist alles andere als überparteilich. Die Hand, die einen füttert, beißt man nicht.

  69. Blome – Chefredakteur von der „Blöd“ – ist genau der Typ, der nach dem Motto handelt: Des Brot ich ess, des Lied ich sing. Und er frisst das Brot vom Springerverlag, der ganz auf Mutti-Kurs getrimmt ist.

    Das sind angepasste Systemhuren, die sich meist bietend verkaufen.

    Die andere „Blöd“ vom Springerverlag – die „Blöd für Intellektuelle“ – Die Welt, schlägt in der heutigen Ausgabe ebenfalls auf die AfD ein. Chefredakteur hier Poschardt. Ebenfalls eine schleimende Merkel-Hofschranze.

Comments are closed.