Fotocollage
Fotocollage
Print Friendly, PDF & Email

Von EUGEN PRINZ | Ein Bürgerkrieg ist ein bewaffneter Konflikt auf dem Territorium eines Staates zwischen verschiedenen Gruppen. Noch vor wenigen Jahren hätte hierzulande niemand auch nur im Traum daran gedacht, dass ein solches Ereignis in Deutschland in den Bereich des Möglichen rücken könnte. Inzwischen wird die Zahl derer, die eine solche Gefahr als realistisch einstufen, größer.

Haben diese Leute recht oder handelt es sich nur um Spinner und Verschwörungstheoretiker? Dieser Frage wird hier nachgegangen.

Was können wir tun?

Damit stellt sich die Frage, was kann jeder für sich selbst und seine Familie tun? Es ist in diesen Zeiten mit Sicherheit kein Nachteil, wenn man die Fähigkeit besitzt, mit einer scharfen Waffe umzugehen. Das gilt für Männer und Frauen gleichermaßen. Als Mitglied eines Schießsportvereins, können Sie sich an der Waffe ausbilden lassen und regelmäßig Schießtraining betreiben. Nach einem Jahr Mitgliedschaft und monatlicher Teilnahme kann man als Sportschütze den Ordnungsbehörden gegenüber das Bedürfnis zum Erwerb einer Schusswaffe inklusive der Munition nachweisen.

Bei gegebener Zuverlässigkeit des Antragsstellers stellen die Ordnungsbehörden dann eine Waffenbesitzkarte und einen Munitionserwerbsschein aus. Diese beiden Dokumente  berechtigen allerdings nicht dazu, die Waffe zu führen. Man darf sie nur zuhause in einem Panzerschrank aufbewahren und entladen und von der Munition getrennt zum Schießstand mitnehmen. Aber zumindest haben Sie eine scharfe Schusswaffe und Munition zuhause.

Allerdings gibt es selbst bei einer gesetzestreuen Lebensführung keine Garantie, dass dieses Recht nicht widerrufen wird. Seit 2013 existiert das Nationale Waffenregister. Dort ist jeder erfasst, der eine legal erworbene Schusswaffe besitzt. Wenn es der Regierung einmal einfallen sollte, nach einem der immer wieder vorkommenden Amokläufe den privaten Waffenbesitz für Sportschützen gänzlich zu untersagen oder eine zentrale Unterbringung der Waffen in den Schießstätten einzuführen, dann war es das.

Der Besitz einer Schusswaffe ist in Deutschland jedoch die Ausnahme.  Nur 2,31 Millionen Deutsche besitzen eine waffenrechtlichen Erlaubnis. Zum Vergleich: In Amerika sind schätzungsweise 300 Millionen scharfe Waffen in Privatbesitz.

An dieser Stelle ist noch der Hinweis angebracht, dass der Gesetzgeber die Schusswaffen der Sportschützen nicht zur Selbstverteidigung vorgesehen hat. Dafür sind andere Mittel verfügbar, die relativ leicht erworben werden können, was an sich schon ein schlechtes Zeichen ist und Zweifel an der Wirksamkeit aufkommen lässt.  Um etwas über die Tauglichkeit der diversen Selbstverteidigungsmittel zu erfahren, wurde der Inhaber eines Waffengeschäfts, ein Büchsenmachermeister, als Experte befragt. Er möchte  nicht genannt werden, deshalb bezeichnen wir ihn einfach als Herrn Müller.

 Die Gaspistole

Für den legalen Erwerb einer Gaspistole ist die Erteilung des so genannte „Kleinen Waffenscheins“ erforderlich. Diesen stellen die Ordnungsbehörden auf Antrag für unbescholtene Bürger über 18 Jahren problemlos aus.

CS/Pfeffer – Munition für die Gaspistole

… ist ein wirksames Verteidigungsmittel innerhalb einer Reichweite von maximal 3 Meter. Pfeffer – Munition darf nur zur Tierabwehr verwendet werden. Die Wirkung entfaltet sich selbstverständlich nur, wenn Augen und Atemwege mit den entsprechenden Substanzen in Berührung kommen. Also muss in Richtung Gesicht gezielt werden.

Knallpatronen – Munition für die Gaspistole

Bei der Schussabgabe werden durch die Pulververbrennung entstehenden Feinst-Partikel aus dem Lauf geschleudert. Daher rufen Schüsse aus unmittelbarer Nähe ins Gesicht eines Angreifers erhebliche Verletzungen hervor. Die kritische Distanz dürfte zwischen 50 cm und einem Meter liegen.

Pfefferspray

Beim Kauf eines solchen sollte man darauf achten, ein möglichst hochdosiertes Produkt zu erwerben und nicht das billigste im Regal. Pfefferspray darf nur zur Tierabwehr verwendet werden. Es ist wirksam innerhalb einer Reichweite von zwei bis drei Metern. Bei ungünstigen Windverhältnissen kann man selbst eine gute Dosis davon abbekommen.

Eine besonders empfehlenswerte Variante ist deshalb das Pfeffergel. Hier wird ein zähflüssiger  Strahl mit einer Reichweite von bis zu vier Meter verspritzt, der streut und gut im Gesicht des Angreifers haftet, sowie durch seine klebrigere Konsistenz die Gefahr vermindert, dass der Anwender einen Teil der Ladung selbst abbekommt. „First Defense MK-3 Pepper Gel“ ist hier das Produkt der Wahl. (Anm.d.A.: Weder der Autor noch PI erzielen aus dieser Empfehlung finanziellen Vorteil.)

Elektroschocker

kann man vergessen, lautete der Rat des Spezialisten. Die Kontaktpole müssen auf die nackte Haut gelangen, sonst bleibt die Wirkung aus. In einer Notwehrsituation eine unsichere Geschichte.

Unbedingt den Überraschungseffekt beachten!

Gaspistole und Pfefferspray sind also relativ wirksame Mittel zur Selbstverteidigung. Herr Müller betonte jedoch ausdrücklich, eines unbedingt zu beachten: Der Überraschungseffekt muss gegeben sein! Niemals den Gebrauch des Verteidigungsmittels vorher androhen! Im Falle einer entsprechenden Situation das Mittel hervorholen (oder vorher verdeckt in der Hand halten) und SOFORT einsetzen!

Diesen Rat untermauerte der Experte mit einem Negativbeispiel, von dem er Kenntnis erlangt hatte. Ein Mitarbeiter der Straßenreinigung im Einzeldienst schob seinen Wagen einen Gehweg entlang und sammelte weggeworfenen Müll auf. In der Nähe lungerte eine Gruppe von Alkohol konsumierenden „Flüchtlingen“ herum, die dies beobachtete. Sie machten sich einen Spaß daraus, ihm leere Getränkedosen vor die Füße zu werfen, damit er sie aufheben und entsorgen sollte.

Verständlicherweise hatte der Straßenreiniger für die Gruppe eine unfreundliche Bemerkung parat, worauf sie auf ihn zugingen und eine bedrohliche Haltung einnahmen. Der Straßenreiniger zog daraufhin ein Pfefferspray aus der Tasche und drohte damit, die Gruppe zu besprühen, wenn sie sich nicht entfernen. Da zog einer der Flüchtlinge den Jackenkragen hoch, verbarg sein Gesicht dahinter und rannte mit halb abgewandten Körper auf den Straßenreiniger zu, um ein möglichst kleines Ziel abzugeben. Dieser sprühte zwar noch, konnte aber keine relevanten Stellen treffen. Das Ende vom Lied: Der Straßenreiniger wurde von der Gruppe zusammengeschlagen.

Zudem ist noch hinzuzufügen, dass aus der polizeilichen Praxis Fälle bekannt sind, wo aufgrund einer besonderen Veranlagung oder Drogen-/Alkoholmissbrauchs Reizgas oder Pfefferspray wirkungslos bleibt. Dies ist jedoch eher selten.

Das eigene Heim sichern

Abgesehen von der Selbstverteidigung sollte man sich natürlich noch darüber Gedanken machen, wie man seine Räumlichkeiten am besten vor Eindringlingen schützt. Bei den kriminalpolizeilichen Beratungsstellen bekommt man hierzu eine kostenlose Beratung.

Auch die Einlagerung von Lebensmittel- und Trinkwasservorräten für einige Wochen sollte man ins Auge fassen. Dazu detailliert einzugehen, würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Unter Zuhilfenahme der Suchmaschinen finden sich jedoch genügend Informationen dazu im Internet.

Fazit

Das wahrscheinlichste Szenario für einen Bürgerkrieg oder bürgerkriegsähnliche Zustände in näherer Zukunft ist ein Ausbleiben der Transferleistungen für die „Flüchtlinge“, also ein Zusammenbruch von deren Versorgung bedingt durch Zahlungsschwierigkeiten des Staates. Die von diesem Ausfall Betroffenen würden dann mit hoher Wahrscheinlichkeit ihre weitere Existenz durch Plünderungen und Überfälle sicherstellen. Im Gegensatz zur indigenen Bevölkerung dürfte bei den sogenannten Flüchtlingen aus Krisenregionen die Hemmschwelle für ein solches Vorgehen sehr niedrig liegen.

Da anzunehmen ist, dass in so einem Fall ein Teil der Aufständischen innerhalb kurzer Zeit an Schusswaffen gelangt, werden die gängigen Mittel zur Selbstverteidigung wenig ausrichten, zumal sie den Aufständischen ebenfalls zur Verfügung stehen. Die einzige Maßnahme, die Sinn machen würde, ist eine flächendeckende Bewaffnung der autochthonen Bevölkerung nach dem Vorbild der USA, der Schweiz oder jetzt Tschechien. Es kann davon ausgegangen werden, dass die Entscheidung der tschechischen Regierung, die Verfassung zu ändern (siehe Teil II: Sind wir vorbereitet?) und die Bevölkerung zu bewaffnen, genau diese Überlegung zugrunde liegt. Mit unserer Regierung ist so etwas selbstverständlich nicht zu machen. Deshalb wird der größte Teil der Bevölkerung im Falle eines Bürgerkrieges den Aufständischen hilflos ausgeliefert sein, da Polizei und Bundeswehr im Extremfall nicht über die nötige Stärke verfügen, die erforderlich wäre, die Kontrolle über das Land zu behalten. Keine guten Aussichten.

» Teil I
» Teil II

223 KOMMENTARE

  1. Was man auch haben sollte, ist Schweineblut! – Damit kann man jeden Moslem in Angst und Schrecken versetzten…vielleicht auch ein eingefrorener Schweinskopf kann Gold wert sein…

  2. Die Gaspistole …

    … CS/Pfeffer – Munition für die Gaspistole …

    … Knallpatronen – Munition für die Gaspistole …

    … Pfefferspray …

    … Elektroschocker …

    A 030 Leitfaden zur Gewaltprävention

    1) Kultursensibles Verhalten!
    Migrantische junge Männer sind oft in einer Kultur aufgewachsen, die viel Wert auf Männlichkeit und Ehre legt. Uns autochtonen DeutschInnen mag das manchmal seltsam erscheinen, wir sollten aber im eigenen Interesse Toleranz und Respekt aufbringen.

    2) Provokationen vermeiden, auch unbewusste!
    Viele migrantische junge Männer fassen Verhaltensweisen, die uns unbedeutend erscheinen, im Kontext ihrer Kultur als Kränkung ihrer Ehre auf. Vermeiden Sie unbedingt Blickkontakt. Schauen Sie zu Boden oder in ein Schaufenster. Simulieren sie gegebenenfalls Handytelefonate.

    3) Respekt zeigen!
    Machen Sie sich nicht auf dem Gehweg “breit”. Treten Sie lieber zur Seite! Beim Gang durch vornehmlich von migrantischen Menschen bewohnten Gegenden kann eine vorsichtige Anpassung an dort typische Verhaltensweisen und Kleidungsstile manchmal angebracht sein. Das gilt besonders für Frauen.

    4) Kreativ sein!
    Wenn eine körperliche Auseinandersetzung kurz bevorzustehen scheint, seien sie einfallsreich! Tun sie alles, um ihre Konfliktpartner zu verwirren. Fangen sie z.B. laut zu singen an, werfen sie Geldstücke auf die Straße, simulieren sie Geisteskrankheit oder Übelkeit.

    5) Keine Gewalt!
    Kommt es tatsächlich zu einer Auseinandersetzung, sollte sie sich auf keinen Fall wehren! Das macht alles nur noch schlimmer. Versuchen Sie wegzulaufen oder schützen Sie wenigstens Ihren Kopf mit den Händen.

    6) Niemals irgendwelche Waffen!
    Wahrscheinlich werden ihre Konfliktpartner Ihnen Waffen abnehmen und diese gegen Sie selbst einsetzen. Waffen gehören nur in die Hände der Polizei!

    7) Ein guter Zeuge sein!
    Merken sie sich Einzelheiten, um vor Gericht ein guter Zeuge zu sein.

    Das ist an die folgenden Ratschläge der Berliner Polizei angelehnt.

    http://www.pi-news.net/2011/01/hh-jugendliche-treten-streitschlichter-bewusstlos/

    http://www.pi-news.net/2014/01/hamburg-langenhorn-ein-blick-reichte-um-dem-lehrling-robin-die-kehle-durchzuschneiden/

  3. Ich empfinde es mittlerweile als GNADE,
    die besten Jahre meines Lebens in einem
    ZEITFENSTER ZWISCHEN DEUTSCHEN KATASTROPHEN
    verbracht zu haben.
    Ich empfinde es als GNADE,
    zur
    LETZTEN GENERATION DIESES VOLKES
    zu gehören, die noch in einem
    DEUTSCHLAND WIE WIR ES KANNTEN
    sozialisiert würde.
    Die nächste Generation wird ein Volk der

    VORSILBE – DEUTSCHEN

    sein:
    DEUTSCH – IRAKER
    ……………. – TÜRKEN
    ……………. – IRANER
    …………… – TOGOLESEN
    …………… – YOU NAME IT

    DAS IST DER PLAN

  4. Um in einem „drohenden Bürgerkrieg“ mit z.T. schwer bewaffneten Migrantenhorden erfolgreich zu bestehen, benötigt man andere Kaliber als CS-Gas oder Gaspistölchen, auch Pfefferspray oder Knallpatronen sind eher ein Witz.
    Auf jeden Fall sollten Gleichgesinnte Gemeinschaften bilden. Jeder hat andere Fähigkeiten und kann wichtiges beitragen.

  5. Haremhab 20. September 2017 at 21:50

    Kinderkram. Mach lieber nen richtigen.
    Is gar nicht so schwer.

    Selbst für unterwegs gibts wirkungsvollere Sachen.

    Deine Familie wirst du mit der Spielzeugknarre eh nicht verteidigen können.

    Bist Du so ein Ding hast, in der Übergangsphase also, empfehle ich gerne das Ding hier …..

    https://www.youtube.com/watch?v=DlGRR7vqs7g
    *https://www.youtube.com/watch?v=CftIoXaByuU 31.07.2016

    Die gefährlichste Spielzeugwaffe Deutschlands (FXAirguns Verminator Mk2 D)

    _______________________________________

    Die kleine Hexe kann es nicht lassen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168838031/Viele-buergerliche-Waehler-wenden-sich-ab.html

    <<<< Exakt. Der Zeitpunkt dieser öffentlichen(!) Äußerung sieht danach aus, das PETRY de-facto ein gegnerisches U-Boot in der AfD ist…<<<

    <<< Petry macht das, was sie Höcke vorwirft. Wohingegen sich Höcke während des gesamten Wahlkampfes einwandfrei verhält, fällt sie kurz vor der Wahl den Kollegen in den Rücken.<<<

  6. Und hier für unsere Laufkundschaft noch mal
    LEKTION 1
    DES GESUNDEN MENSCHENVERSTANDS

    Es sprach der RECHTSPOPULIST HEINZ KÜHN,
    ehemaliger MINISTERPRÄSIDENT von NRW,
    sowie
    STELLVERTRETENDE PARTEIVORSITZENDE
    der
    SOZIALDEMOKRATISCHEN PARTEI DEUTSCHLANDS :

    „Unsere Möglichkeiten Ausländer aufzunehmen, sind erschöpft … Übersteigt der Ausländeranteil die Zehn-Prozent-Marke, dann wird jedes Volk rebellisch.“ – Zeitschrift Quick vom 15. Januar 1981

    „Wenn die Zahl der Ausländer, die als Minderheit in einer Nation leben, eine bestimmte Grenze überschreitet, gibt es überall in der Welt Stimmungen des Fremdheitsgefühls und der Ablehnung, die sich dann bis zur Feindseligkeit steigern. Allzuviel Humanität ermordet die Humanität. Wenn jedoch eine Grenze überschritten ist, wird sich die Feindseligkeit auch auf jene erstrecken, die wir sogar gern bei uns haben möchten.“ – Neue Osnabrücker Zeitung vom 13. September 1980

    https://de.m.wikiquote.org/wiki/Heinz_Kühn

  7. @ blumenkohl 20. September 2017 at 22:03
    47-52% halte ich doch für äußerst unwahrscheinlich, aber mehr als 10% sind auf jeden Fall möglich…warten wir es ab…

  8. Haremhab
    20. September 2017 at 21:50
    Welche Regeln gelten für den Kleinen Waffenschein?
    ++++

    Damit kannst Du gegen die Kalaschnikows der Islamisten, importiert aus Syrien und dem Irak, nicht viel ausrichten!
    G3, UZI und Handgranaten sind angesagt.
    Damit kann ich persönlich als W18ner und Unteroffizier der Reserve auch gut umgehen.
    Hatte Seinerzeit u. a. auch eine Schützenschnur erworben. 🙂
    Übrigens sind Waffenscheine im Bürgerkrieg eh für die Katz!

  9. Alemao
    20. September 2017 at 22:08
    Peterx 20. September 2017 at 21:47

    Sehenswert: Lehrer legt sich mit Merkel an.
    https://youtu.be/3_D_SCUGdB4

    Genau so! Auf diesen Gegenwind muss Merkel überall in
    Deutschland treffen.
    Wir werden das Mi.St.stück schon noch loswerden.
    ++++

    Har har har, ich denke, dass unsere Kuffnucken-Kanzlerin danach spontan ihren Schlüpfer auswechseln mußte. 🙂

  10. Eine Taschenlampe
    Raviolidosen und Wasser
    Einen Baseballschläger
    Ein Radio mit Batterie

    Mehr kann man eh nicht tun! (Die Taschenlampe habe ich schon gekauft!)

  11. Der Absatz zur Gaspistole ist falsch.
    Der kleine Waffenschein ist nicht für den legalen Erwerb erforderlich, sondern lediglich für das zugriffsbereite führen der Gas/Signalwaffe in der Öffentlichkeit.
    Für den Erwerb reicht der Altersnachweis ab 18 Jahren aus.

  12. Besser als Pfefferspray oder Gaspistolen sind vermutlich Co2 Druckluftpistolen. Dafür braucht man nicht mal einen kleinen Waffenschein. Damit kann man niemanden umbringen, aber auf 10-20 m Entfernung möchte ich keine Salve davon abbekommen, insbesondere nicht ins Gesicht. Und die funktionieren auch gut gegen den Wind.

  13. An alle Umfragennegierer und 15 Prozent-Träumer: Die Werte bei den letzten Landtagswahlen haben gestimmt, wir sollten uns lieber über den klaren Anstieg von 8 auf 10.5 Prozent freuen und Freunde, Bekannte und insbesondere nahe ältere Verwandte von der AfD überzeugen.

    Bin überrascht wie ruhig die letzten 3 Tage abgelaufen sind. Keine großen Mediengeschichten mehr?

  14. Bei einem Krieg stehen sich zwei Parteien gegenüber. Wer könnte die Gegenseite sein ❓

    Eine Vision:

    Mit den illegalen Einwanderern sind auch tausende IS-Kämpfer nach Europa gekommen, ihr Hauptziel: Deutschland, ihre Absichten: Chaos und Gewalt sowie die Errichtung eines islamischen Staates.
    Sobald die Behörden der Invasion nicht mehr Herr werden (in den nächsten Monaten kommen noch Millionen), führen die eingesickerten Islamisten den entscheidenden Schlag gegen den deutschen Staat aus. Tausende Bewaffnete stürmen in einer konzertierten Aktion Polizeiwachen und Kasernen, töten die deutschen Polizisten und Soldaten, erbeuten Waffen und bringen ganze Regionen unter ihre Kontrolle. Die deutsche Zivilbevölkerung hat den Besatzern nichts entgegenzusetzen und ist ihnen schutzlos ausgeliefert, die Mehrzahl der Deutschen verschanzt sich in ihren Häusern und Wohnungen und hofft vergeblich auf Hilfe von außen. Patrouillen des IS fahren durch die Straßen und erschießen ohne Vorwarnung jeden nichtmuslimischen Passanten. Gelegentliche Gewehrsalven auf zivile Gebäude schüchtern die Bevölkerung weiter ein, so dass sich niemand mehr auf die Straße traut. Auf diese Weise bringt der IS zunächst große Teile Nordrhein-Westfalens und Niedersachsens unter seine Kontrolle. Begeistert rotten sich daraufhin vielerorts junge Muslime zusammen und plündern Läden und Geschäfte. Auf den Straßen herrscht das Faustrecht.
    Auch in Berlin, wo im Kanzleramt ein Krisenstab tagt, eskaliert die Lage. Ermutigt durch den raschen militärischen Erfolg des IS in Nordwestdeutschland, sammeln sich unzählige Muslime, vor allem gewaltbereite Jugendliche ohne berufliche Aussichten, vor dem Reichstagsgebäude. Die anrückende Polizei ist machtlos angesichts der unüberschaubaren Menschenmenge. Alle Eingänge des Reichstags sind aus Sicherheitsgründen von innen verriegelt worden, die anwesenden Parlamentarier schauen besorgt aus den Fenstern. Innerhalb der nächsten Stunden wächst die Menge der jungen Männer immer weiter an. Brandsätze, Flaschen und Steine werden gegen das Gebäude geworfen. Die Bereitschaftspolizei hat vor dem Kanzleramt Stellung bezogen, um das Gebäude im Falle weiterer Ausschreitungen zu schützen. Im ZDF-Heute-journal spricht Klaus Kleber von einer einzigartigen Aufbruchsstimmung die Deutschland erfasst habe, die nur vergleichbar mit dem arabischen Frühling sei. Plötzlich jedoch verschwinden die regulären Fernsehbilder von den Geräten. In Mainz und Köln haben Kämpfer des IS die Sendeanstalten gestürmt, viele Mitarbeiter liegen tot in Gängen und Büros. Auch Herr Kleber und Frau Slomka befinden sich unter den Opfern. Auf den Bildschirmen erscheint ein zorniger alter Mann mit langem Bart und Turban. Auf Arabisch (mit englischen Untertiteln) erklärt er sich zum Kalifen von Europa. Alle Ungläubigen sollen sich nun zum wahren Glauben an Allah und seinen Propheten Muhammed, gepriesen sei sein Name, bekennen. Als Zeichen ihres Übertritts zum einzig wahren Glauben sollen weiße Bettlaken aus den Fenstern gehängt werden. Wer dem nicht Folge leistet, soll den ganzen Zorn Allahs zu spüren bekommen. Bis zum Abend hängen an den meisten Häusern weiße Laken, wo sie fehlen, stürmen IS-Kämpfer, vielfach unterstützt von türkischen und arabischen Jugendlichen und Mitgliedern der Antifa die Häuser und massakrieren die wehrlosen Bewohner. Die Leichen werden meist grausam verstümmelt auf die Straßen geworfen.
    Jubelnd nimmt die Menschenmenge vor dem Reichstag die Ansprache des selbsternannten Kalifen von Europa auf und immer stärker bestürmen die Belagerer das Parlament, bis die Türen schließlich nachgeben. Fensterscheiben werden eingeworfen, massenhaft drängen die Menschen durch die aufgebrochenen Türen. Im Gebäude ereignen sich unfassbare Verfolgungsjagden und Gewaltszenen. Abgeordnete, die vor dem Mob die Flucht ergreifen, werden zuletzt in der Reichstagskuppel gestellt und niedergestochen, andere werden gewaltsam aus Fenstern geworfen, vereinzelt auch enthauptet. Da die Abgeordneten von B90/die Grünen und die Linken schon frühzeitig über die Revolution informiert waren, befinden sich glücklicherweise nur noch Mitglieder von CDU und SPD im Reichstag. Mehrere Brände werden in den Büros gelegt, am späten Abend steht das gesamte Gebäude in Flammen. Als die Polizei vor dem Kanzleramt den Mob nicht mehr aufhalten kann, muss die Verteidigung als aussichtslos aufgegeben werden (aus Kostengründen verfügen viele der Beamten nicht über ausreichend Munition, und die wenigen Schüsse die man abgibt, verpuffen praktisch wirkungslos angesichts der schieren Überzahl der Angreifer). Während die Massen auf das Gelände vordringen, landen zwei Polizeihubschrauber auf dem Dach des Kanzleramts, um die Kanzlerin und ihre Minister zu evakuieren. Merkel setzt sich ins nahe Polen ab und bittet die dortige Regierung um politisches Asyl, sie sei schließlich polnischer Abstammung und könne deshalb auf eine besondere Fürsorge des polnischen Staates rechnen. Da in Polen fast keine Muslime leben, ist es dort weiterhin ruhig und sicher geblieben. Trotzdem lehnt die polnische Regierung Merkels Asylantrag ab, da sie die Sicherheit der geflüchteten Kanzlerin nicht garantieren könne. Zwei Wochen später berichtet das paraguayische Staatsfernsehen über die Ankunft Merkels in ihrem neuen Wohnort, einer großzügigen Hazienda in der Nähe von Asunción. In einem Interview erklärt Frau Merkel, daß der neue Kalif illegitim sei und daß sie sich auch weiterhin als die Kanzlerin aller Menschen in Deutschland verstehe.
    Deutschland, oder vielmehr das Gebiet, das einmal Deutschland hieß, steht nun vollständig unter der Kontrolle des IS, die eingeborene Bevölkerung hat sich weitgehend in ihr Schicksal ergeben oder ist in die Wälder geflohen. Von Schweden bis Spanien brechen zeitgleich ähnliche Aufstände der muslimischen Bevölkerung aus. Fast ganz Westeuropa befindet sich in muslimischer Hand. Einzig die osteuropäischen Staaten wehren sich in einer großen Militärkoalition gegen den muslimischen Zugriff, es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis die verbliebenen Staaten zwischen dem IS und dem wiedererstarkten Russland zerrieben und aufgeteilt werden.
    Die USA und alle außereuropäischen Staaten haben inzwischen ihre Grenzen geschlossen und nehmen keine Bürgerkriegsflüchtlinge auf. Präsident Trump erklärt, das Beispiel Europas zeige, daß es keine gute Idee sei, Flüchtlingen in großer Zahl Asyl zu gewähren. Er werde jedoch schmerzhafte Handelssanktionen gegen den Islamischen Staat anordnen. Darüber hinaus werde man beobachten wie sich die Lage weiter entwickle und zu gegebener Zeit in konstruktive Gespräche mit den neuen Machthabern eintreten.

    Quelle: Kommentarbereich von http://www.pi-news.net

  15. Warum wir uns kaum noch wehren können?

    Wir haben keine richtigen Familien mehr, Kinder werden in Deutschland lieber abgetrieben.

    “Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Unverletzbarkeit der Wohnung auf die Verfassung gründe, durch sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.”

    (Ernst Jünger, * 29. März 1895 in Heidelberg, in seinem Essay „Der Waldgang“)

    https://www.youtube.com/watch?v=WamwcDiLQjk

  16. Der boese Wolf
    20. September 2017 at 22:18
    Besser als Pfefferspray oder Gaspistolen sind vermutlich Co2 Druckluftpistolen. Dafür braucht man nicht mal einen kleinen Waffenschein. Damit kann man niemanden umbringen, aber auf 10-20 m Entfernung möchte ich keine Salve davon abbekommen, insbesondere nicht ins Gesicht. Und die funktionieren auch gut gegen den Wind.
    ++++

    *totlach*
    Fast so gefährlich wie das Werfen mit Wattebäuschchen. 🙂

  17. Ein sehr guter Artikel, aber zwei Kleinigkeiten sollten geändert werden.

    „Bei gegebener Zuverlässigkeit des Antragsstellers stellen die Ordnungsbehörden dann eine Waffenbesitzkarte und einen Munitionserwerbsschein aus.“
    Einen extra Munitionserwerbsschein bekommt der Sportschütze nicht, dieser wird Waffensammlern ausgestellt. Sportschützen bekommen in der Waffenbesitzkarte einen Stempel bei der jeweiligen Waffe und der berechtigt zum Erwerb der zugehörigen Munition.

    „Für den legalen Erwerb einer Gaspistole ist die Erteilung des so genannte „Kleinen Waffenscheins“ erforderlich.“
    Man benötigt keinen kleinen Waffenschein zum legalen Erwerb einer Gaspistole. Diesen kleinen Waffenschein muss man nur beantragen, wenn man die Gaspistole in der Öffentlichkeit führen möchte.

  18. Heute gesehen, Penny Markt im Ort, ein Mitarbeiter der Caritas steht vor mir an der Kasse, erkennen am Sweatshirt rot mit weißem Caritas Zeichen… hat sich ekelhaft Zeit genommen seine Bierdosen in die Tasche zu räumen..
    Draußen dann, wo steht er auf dem ersten Behindertenparkplatz… ich gleich losgepoldert, Caritas steht auf dem Behindertenparkplatz -der war alles, nur nicht behindert, vielleicht im Kopf- hat den nicht interessiert.. Eben die Seite der Caritas aufgerufen, wollte denen schreiben was sie für ekelhafte Personen beschäftigen, ist aber absolut unmöglich, aber seht auch selbst, wie die Seite von denen aussieht

    https://www.caritas.de/startseite

    logisch von denen braucht keiner einen Behindertenparkplatz, die benötigen nur die schon länger hier leben…..

  19. VivaEspaña
    20. September 2017 at 22:38
    Ja, es ist Liebe!

    ?
    ++++

    Kein Problem für Gas-Gerd heutzutage mit Viagra! 🙂

  20. eule54 20. September 2017 at 22:31

    Der boese Wolf
    20. September 2017 at 22:18
    Besser als Pfefferspray oder Gaspistolen sind vermutlich Co2 Druckluftpistolen. Dafür braucht man nicht mal einen kleinen Waffenschein. Damit kann man niemanden umbringen, aber auf 10-20 m Entfernung möchte ich keine Salve davon abbekommen, insbesondere nicht ins Gesicht. Und die funktionieren auch gut gegen den Wind.
    ++++

    *totlach*
    Fast so gefährlich wie das Werfen mit Wattebäuschchen. ?

    Wer auf „Waffen“ *hust* vertraut die man mit dem kleinen Waffenschein führen darf, den kann ich nicht ganz ernst nehmen.

    In den letzten Jahrzehnten bin ich zwar ein paarmal von der Polizei kontrolliert worden (Fahrzeugkontrolle) aber noch niemals wurde kontrolliert was ich bei mir führe bzw. was ich am Körper trage.
    Das soll sich auch niemand trauen.
    Also bitte, wenn ich mich dazu entscheiden eine Waffe zur Selbstverteidung bei mir zu führen, dann bitte kein „Spielzeug“.
    Zu Hause ist es noch einfacher, so lange man nicht alle fünf Minuten mit einer Hausdurchsuchung rechnen muss weil man Kontakt zu Hochkriminellen hat, kann man zu Hause eine entsprechende Waffe haben.
    Im Notfall bzw. bei der Notwehr ist es egal ob legal oder illegal, es gilt die eigene Haut zu verteidigen.
    Mit der Beantragung eines kleinen Waffenscheins gibt man den Behörden unnötig Hinweise wie man „tickt“.

  21. ich kann euch empfehlen sport zumachen, fäng an zu boxen oder krav maga mma und so weiter. mann muss physich und mental vorbereitet sein das etwas passieren kann, und dann muss man gut ausgebildet körperlich und geistlich. ich bin norweger, ich schreibe sehr selten auf deutsch und ich bitte euch um verständniss für meinen sprachlichen fehler.

  22. OT
    Monsterraute in Kappeln,
    Ihre Fans:
    http://www.kn-online.de/var/storage/images/kn/news/aktuelle-politik-nachrichten/nachrichten-politik/angela-merkel-in-kappeln-kanzlerin-wahl-noch-nicht-gelaufen/627410476-1-ger-DE/Kanzlerin-Wahl-noch-nicht-gelaufen_pdaArticleWide.jpg

    Viele Menschen, darunter mehrere Muslima mit Kopftuch, hielten Schilder etwa mit dem Piktogramm für „I love Raute“ oder der Aufschrift „Kanzlerin“ in die Luft. Einige wenige Besucher hielten auch Schilder mit dem Spruch „Rote Karte für Merkel“.
    ***http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Politik-Nachrichten/Nachrichten-Politik/Angela-Merkel-in-Kappeln-Kanzlerin-Wahl-noch-nicht-gelaufen

    Die mit der Roten Karte, das waren welche, die schon länger hier leben:
    Kappeln: Rote Karte und Trompeten für Merkel
    https://www.youtube.com/watch?v=D6nOhmYWgWo

  23. OT

    TV-Special DDR1 – Kreischberger
    Warum Uschi Glas Angela Merkel liebt

    heute · Mi, 20. Sep · 23:50-01:05 · Das Erste (ARD)
    Maischberger

    Wer verliert, wer regiert?

    Kurz vor der wichtigsten politischen Entscheidung des Jahres: Immer mehr Prominente machen sich im Bundestagswahlkampf stark für eine Partei. Wer unterstützt Angela Merkel? Wer macht sein Kreuz bei der AfD? Wer glaubt noch an eine Kanzlerschaft von Martin Schulz? Wünschen sich FDP- und Grünen-Wähler eine Jamaika-Koalition? Und bleibt Rot-Rot-Grün eine Illusion? Sandra Maischberger diskutiert mit einer Runde prominenter Wähler.

    Die Gäste:

    Uschi Glas (Schauspielerin)
    Clemens Schick (Schauspieler)
    Helmut Markwort (ehemaliger „Focus“-Chefredakteur)
    Christoph Butterwegge (Politikwissenschaftler)
    Hans-Hermann Gockel (ehemaliger Fernsehmoderator)
    Tayfun Bademsoy (Schauspieler)

    Uschi Glas
    Angela Merkel macht einen Wahnsinnsjob. Sie kämpft an allen Fronten, lässt sich nicht provozieren und behält in schwierigsten Situationen den Überblick“, sagt die beliebte Schauspielerin, die sich als langjährige Unionsanhängerin auch in diesem Wahlkampf für die Kanzlerin engagiert. Es sei bewundernswert, wie geschickt die deutsche Regierungschefin mit den großen, schwierigen Männern der Weltpolitik umgehe. In der Flüchtlingspolitik habe Merkel in erster Linie menschlich reagiert, erst danach seien viele Fehler gemacht worden. „Hinterher ist man immer gescheiter. Ich bin zu hundert Prozent sicher, dass Angela Merkel wieder Kanzlerin wird und will mir auch gar nichts anderes vorstellen“, so Uschi Glas.

    Clemens Schick
    „Ich wähle die SPD und Martin Schulz, weil für mich soziale Gerechtigkeit zum gesellschaftlichen Frieden gehört, und die SPD hat sie in der DNA“, sagt der Schauspieler (u.a. „James Bond 007: Casino Royale“). Seit 2016 ist er SPD-Mitglied und wirbt aktiv im Wahlkampf für den sozialdemokratischen Spitzenkandidaten. Sein Begründung: Die Demokratie müsse sich wehren gegen die „populistischen Parolen von rechts“. Durch einen Erfolg der AfD sähe Clemens Schick „unsere fundamentalen Werte bedroht“ und warnt: „Nationalismus führt immer zu Krieg“.

    Helmut Markwort
    Der Journalist trat 1968 in die FDP ein und bezeichnet sich als „rechtsliberal“. Er hofft auf den Wiedereinzug seiner Partei in den Deutschen Bundestag, denn „es fehlt die Stimme der Marktwirtschaft und der ökonomischen Vernunft“. Die zunehmende Linkslastigkeit, sagt Helmut Markwort, entspreche nicht dem Willen der Wähler in Deutschland. Angela Merkel habe rechts von der Mitte ein Riesenloch gelassen. Dem SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz gibt der „Focus“-Gründer wenig Chancen: „Die einzige Chance für einen Sozi noch einmal Kanzler zu werden, ist Rot-Rot-Grün – was uns erspart bleiben möge.“

    Christoph Butterwegge
    Der emeritierte Politikprofessor unterstützt die Linkspartei im Wahlkampf. „Die Parteien haben alle keine Antwort, wie sie der wachsenden sozialen Ungleichheit in Deutschland begegnen wollen – außer der Linken“, sagt der Armutsforscher, der im Februar bei der Bundespräsidentenwahl als parteiloser Kandidat der Linken antrat. Die zunehmende Ungerechtigkeit sieht Christoph Butterwegge auch als Grund für den Aufstieg der Rechtspopulisten in Deutschland und gibt der SPD eine Mitschuld: „Die AfD ist ein verspätetes Kind der Agenda 2010.“

    Hans-Hermann Gockel
    „Diese Nation wird gegen die Wand gefahren. Wir haben eine Erosion der Sicherheit und des Rechts“, warnt der langjährige Nachrichtenmoderator (Sat1, N 24), der die AfD unterstützt. Schuld daran sei vor allem die Flüchtlings- und Eurorettungspolitik der Bundeskanzlerin. „Merkels Ego-Trip ist brandgefährlich. Sie hat das Land emotional vergiftet“, sagt der Journalist. Er wirft allen etablierten Parteien ein „unglaubliches Maß an Arroganz und Selbstgefälligkeit“ vor. Die einzige Partei, die die Ängste der Bevölkerung ernst nehme, sei die AfD. „Sie ist der Anwalt der Bürger“, sagt Hans-Hermann Gockel und hofft, dass „die Etablierten bei der Bundestagswahl ihr blaues Wunder erleben“. Tayfun Bademsoy Der deutsch-türkische Schauspieler sieht den bevorstehenden Einzug der AfD in den Bundestag mit Schrecken: „Diese Partei ist unwählbar. Einige sind stolz auf Wehrmachtssoldaten und richtige Nazis.“

    Tayfun Bademsoy,
    der 1969 als Elfjähriger nach Deutschland kam, ist seit langem grüner Stammwähler: „Schon wegen des Umweltbewusstseins kann ich als Vater von zwei Kindern nur die Grünen unterstützen. Sie haben immer sehr viel bewegt, auch wenn die anderen Parteien das nicht zugeben möchten.“ Von einer Jamaika-Koalition mit CDU und FDP rät der Berliner den Bündnisgrünen dringend ab: „Die können da unmöglich ihre Positionen durchsetzen.“

    Was hat der Türke in dieser Sendung zu suchen?

  24. Ich hab’da mal’ne Frage:
    Wenn ich nach Hause komme und stelle fest, dass Neger und Asiaten in mein Haus eingedrungen sind, muss ich dann diese aufnehmen, versorgen, ausbilden, Frau oder Tochter zur Verfügung stellen, Taschengeld zahlen usw. oder übernehmen das die Linken?

  25. Die Kanzlerin hat ein neues Wahlvolk gefunden
    Bundeskanzlerin: Araber würden Merkel wählen
    Die Bundeskanzlerin genießt seit der Flüchtlingskrise höchstes Ansehen in der arabischen Welt. Obwohl sie inzwischen auch mit Despoten wie Ägyptens al-Sissi kooperiert.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-09/bundeskanzlerin-angela-merkel-araber-fluechtlingsdebatte-wahl

    Bitter für SPD/GRÜNE/Linke, dass die CDU nun die Migranten abräumt. Dh. Deutschlands selbstauflösung wird mit eine Mohamedanisierten-CDU an fahrt aufnehmen.

  26. eule54 20. September 2017 at 22:31

    Der boese Wolf
    20. September 2017 at 22:18
    Besser als Pfefferspray oder Gaspistolen sind vermutlich Co2 Druckluftpistolen. Dafür braucht man nicht mal einen kleinen Waffenschein. Damit kann man niemanden umbringen, aber auf 10-20 m Entfernung möchte ich keine Salve davon abbekommen, insbesondere nicht ins Gesicht. Und die funktionieren auch gut gegen den Wind.
    ++++

    *totlach*
    Fast so gefährlich wie das Werfen mit Wattebäuschchen.
    —————————————————————
    Auweia, böhser Wolf, mit kleinen Plastikkügelchen auf einen Angreifer mit einer AK 47?
    Erste Opfer sind solche Pfeifen, die so etwas ernsthaft glauben!

  27. alexandros
    20. September 2017 at 22:47
    ++++

    Die Merkel und das gesamte linksgrüne Pack führen einen harten Fight um die Vorherrschaft als größte Kuffnuckenpartei!

  28. Cendrillon 20. September 2017 at 22:46
    OT

    TV-Special DDR1 – Kreischberger
    Warum Uschi Glas Angela Merkel liebt

    heute · Mi, 20. Sep · 23:50-01:05 · Das Erste (ARD)
    Maischberger
    (…)
    Was hat der Türke in dieser Sendung zu suchen?

    Der gehört zu Deutschland.

    Guggstdu auch hier:
    http://www.kn-online.de/var/storage/images/kn/news/aktuelle-politik-nachrichten/nachrichten-politik/angela-merkel-in-kappeln-kanzlerin-wahl-noch-nicht-gelaufen/627410476-1-ger-DE/Kanzlerin-Wahl-noch-nicht-gelaufen_pdaArticleWide.jpg

  29. VivaEspaña 20. September 2017 at 22:38
    Ja, es ist Liebe!

    ?

    http://www.bunte.de/stars/stars-die-liebe/gerhard-schroeder-sein-neues-leben-mit-der-schoenen-koreanerin.html

    Ist das nicht dieser
    SCHMIERIGE CHARAKTERLOSE EMPORKÖMMLING AUS TUS TALLE
    der mit dem SCHMIERLAPP MÜNTEFEHRING sowie
    DEM GENOSSEN HARTZ
    UND ALL DEN ANDEREN FEIGEN SOZI – SCHRANZEN
    mit ihrer sogenannten AGENDA die DEUTSCHEN ARBEITNEHMER
    um ihre SOZIALVERSICHERUNGS. – BEITRÄGE gebracht hat.
    Der Genosse OTTMAR SCHREINER RUHE IN FRIEDEN.

  30. Fischelner
    20. September 2017 at 22:46
    Ich hab’da mal’ne Frage:
    Wenn ich nach Hause komme und stelle fest, dass Neger und Asiaten in mein Haus eingedrungen sind, muss ich dann diese aufnehmen, versorgen, ausbilden, Frau oder Tochter zur Verfügung stellen, Taschengeld zahlen usw. oder übernehmen das die Linken?
    ++++

    Woanders, z. B. In den USA, werden solche Situationen mit einer Pumpgun geregelt!

  31. VivaEspaña 20. September 2017 at 22:38
    Ja, es ist Liebe!

    ?

    http://www.bunte.de/stars/stars-die-liebe/gerhard-schroeder-sein-neues-leben-mit-der-schoenen-koreanerin.html

    Ist das nicht dieser
    SCHMIERIGE CHARAKTERLOSE EMPORKÖMMLING AUS TUS TALLE
    der mit dem SCHMIERLAPP MÜNTEFEHRING sowie
    DEM GENOSSEN HARTZ
    UND ALL DEN ANDEREN FEIGEN SOZI – SCHRANZEN
    mit ihrer sogenannten AGENDA die DEUTSCHEN ARBEITNEHMER
    um ihre SOZIALVERSICHERUNGS. – BEITRÄGE gebracht hat.
    Der Genosse OTTMAR SCHREINER RUHE IN FRIEDEN.

  32. VivaEspaña 20. September 2017 at 22:38
    Ja, es ist Liebe!

    ?

    http://www.bunte.de/stars/stars-die-liebe/gerhard-schroeder-sein-neues-leben-mit-der-schoenen-koreanerin.html

    Ist das nicht dieser
    SCHMIERIGE CHARAKTERLOSE EMPORKÖMMLING AUS TUS TALLE
    der mit dem SCHMIERLAPP MÜNTEFEHRING sowie
    DEM GENOSSEN HARTZ
    UND ALL DEN ANDEREN FEIGEN SOZI – SCHRANZEN
    mit ihrer sogenannten AGENDA die DEUTSCHEN ARBEITNEHMER
    um ihre SOZIALVERSICHERUNGS. – BEITRÄGE gebracht hat.
    Der Genosse OTTMAR SCHREINER RUHE IN FRIEDEN.

  33. @Cendrillon 20. September 2017 at 22:46
    Im Rundfunkrat haben CDU/CSU und die SPD das größte Gewicht. Wer im Fernsehen an den nachhaltig Futtertrog will bekennt sich zu einer dieser Parteien.
    CDU: Uschi Glas, Lena Meyer-Landrut, Sophie Thomalla,…
    SPD: Clemens Schick, Heuler-Umlauf, Lutz Van Der Horst,…

  34. Bitte keine gefährlichen Ratschläge erteilen!
    Gaspistolen sind nur für zwei Verwendungen gut: Zur Vorbereitung der Lade-/ Reinigungs-/ und Schießtätigkeiten mit einer scharfen (!) Waffe und um an Silvester auf dem eigenen (!) Grundstück zu Schießen. Sowohl die Knallpatronen als auch die Gaspatronen sind für Selbstverteidigungszwecke nutzlos, da sie einen Angreifer im Zweifel nicht effizient stoppen können. Für Gaswaffen und deren Munition wird lediglich ein Altersnachweis benötigt.

    Macht lieber eine neue Spalte:
    Armbrüste (Pistole oder Langwaffe), Bögen und Schleudern (Zwillen) mit der dazugehörigen Munition sind ab 18 Jahren frei verfügbar und eignen sich weit besser zur Heimverteidigung als Gaswaffen. Auch die stärksten Armbrüste sind hier ab 18 Jahren frei, und man kann damit recht einfach auch im Haus üben (Gut, bei Hochleistungsmodellen wirds etwas schwierig 😉 ) So eine Zwille mit Stahlkugeln haut schon ordentlich rein und ist auch für Laien einfach bedienbar. Für Armbrustbolzen und Pfeile gibt es zusätzlich die Möglichkeit, schwere Jagdspitzen anzubringen die ebenfalls sehr gute Durchschlagsleistungen haben. Nur Führen darf man die Waffen nicht in der Öffentlichkeit.

  35. Nachtrag: Auch Schwerter, Macheten, Kampfmesser und einfache stabile Messer sind hier ab 18 Jahren frei erwerblich und für die Heimverteidigung hervorragend geeignet (wenn man damit übt 😉 )

  36. Was bei uns abgeht, das ist kein Bürgerkrieg, also kein Krieg von Bürgern untereinander, einer Gruppe von Bürgern gegen die andere, sondern der Islam in Gestalt seiner radikalen Unterworfenen, den Muslimen, führt gegen uns Krieg. Unsere Regierung aber erklärt einfach, daß dem nicht so wäre, läßt ihre Bürger terrorisieren und abschlachten, und diejenigen, die es wagen, daran Kritik zu üben, gelten als fremdenfeindlich und „islamophob“.

  37. http://www.focus.de/politik/deutschland/saechsischer-fluechtlingsrat-erhebt-vorwuerfe-umstrittene-familienteilung-behoerden-sollen-fluechtlingsfamilie-getaeuscht-haben_id_7618188.html

    In Dresden erhitzt die Abschiebung einer fünfköpfigen Flüchtlingsfamilie die Gemüter. Etwa 80 Menschen hatten am Montagabend gegen die Ausreise des Vaters und seiner zwei Söhne demonstriert, die am Dienstag durch die sächsischen Behörden stattfand – während Mutter und Tochter vorerst in Deutschland bleiben.

    http://www.focus.de/politik/experten/bundestagswahl-merkels-grenzoeffnung-steht-nicht-am-beginn-der-fluechtlingswelle_id_7612676.html

    „Wen soll ich wählen?“ Für viele Deutsche hängt am 24. September diese Entscheidung nicht zuletzt auch von einer Frage ab: Verdient Angela Merkel Lob oder Kritik für die Ankunft von 1,3 Millionen Flüchtlingen in diesem Land?

  38. Man muss sich letztenendes als wahrer deutscher Mann darauf einstellen, 2-3 dieser 60 kg leichten hinterhältigen Sarazenen „ausser Gefecht“ zu setzen, notfalls mit allen Mitteln, um seine Familie zu schützen!
    Ob noch ein paar von diesen wahren germanischen Eigenschaften rudimentär noch vorhanden sind?
    Zweifel in bspws NRW….
    🙂

  39. http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/anstieg-von-sexualstraftaten-herrmann-zur-aktuellen-kriminalstatistik-15206375.html

    Die Zunahme der Sexualstraftaten – sowohl durch Deutsche als auch Ausländer – ist jedoch alarmierend.

    Dann aber sprach er davon, dass es für das erste Halbjahr 2017 in Bayern eine deutliche Steigerung (rund 48 Prozent) der Vergewaltigungsfälle gebe – eine Zunahme von 222 Fällen. Und besonders die Zahl der durch „Zuwanderer“ begangenen Delikte sei mit zusätzlichen 60 Fällen im Vergleich zum Vorjahr „erheblich“ angestiegen.

    Dies, so Herrmann, entspreche einer Zunahme von rund neunzig Prozent.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/ard-hat-dem-praesidenten-der-verleger-nicht-zugehoert-15206509.html

    Döpfner betrachtete die Lage in der Bundesrepublik, in der die „Anpassung der Mehrheit an eine intolerante Minderheit“ um sich greife, womit er die Ausdrucksformen religiös motivierter Intoleranz meinte, angefangen beim Speiseplan ohne Bockwurst (Schweinefleisch), bis hin zur alltäglich gewordenen Ausgrenzung von Juden und zu offenem Antisemitismus. Islamistischen Terror, die Zunahme von Gewalt, insbesondere gegen Frauen, die Ausschreitungen beim G-20-Gipfel markierte Döpfner als Alarmzeichen für den Rechtsstaat und als Herausforderung für die Presse. Sie müsse berichten, was ist, dadurch stärke sie die freie Gesellschaft.

    Wie wichtig unabhängiger Journalismus ist, verdeutlichte der BDZV-Präsident nicht zuletzt durch den Verweis auf andere Länder wie die Türkei, in der rund 150 Journalisten und Abertausende Kritiker des Regimes inhaftiert wurden.

  40. ZDF jetzt berichtet über HASS und HETZE , bedrohte Politiker!

    200.000 Kommunalpolitiker werden mit Hass konfrontiert!
    Es ist in unserem Land nun bald so, dass es mehr Kriminelle als Polizeibeamten gibt! Das haben wir unserer Regierung zu verdanken!
    Und jetzt staunen die hochnäsigen Politiker auch erleben zu müssen, was es heißt, in Angst zu leben, angegriffen zu werden!
    Die Polizei kommt gar nicht mehr wenn sie gerufen wird. Die kommen erst wenn die Täter über alle Berge sind!

    Die Verbrecher lachen über Deutschland! Haben keinen Respekt! Man kann es ihnen gar nicht übel nehmen!
    Anstatt dass unser Justizminister die Straßen säubert, geht er lieber den Weg des geringsten Widerstandes „säubert“ das Internet!

    Straße bleibt rechtsfreier Raum!! Danke Herr Maas!

  41. http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kabinett-billigt-neue-antisemitismus-definition-15208055.html

    Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD) sagte: „Antisemitismus muss beim Namen genannt werden.“

    Er durchziehe leider noch immer die ganze Gesellschaft und gewinne wieder an Gewicht.

    Das beste Mittel gegen Hass und Intoleranz bleibe aber „Bildung und Mitmenschlichkeit“, sagte Barley und verwies auch auf die Förderung von Antisemitismus-Projekten durch die Bundesregierung.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/der-kampf-um-die-drittstaerkste-position-15206004.html

    Das Institut hat im Auftrag von RTL und „Stern“ über 2500 Bürger befragt.

    Dahingegen kommen laut des Insa-Meinungstrends aus der Dienstagsausgabe der „Bild“-Zeitung die AfD und die Linke mit elf Prozent auf das gleiche Ergebnis. Grund genug, um noch einmal ordentlich Wahlkampf zu machen.

    Vor allem die Spitzenkandidaten von FDP und AfD geraten dabei aneinander.

  42. jeanette 20. September 2017 at 22:16

    Eine Taschenlampe
    Raviolidosen und Wasser
    Einen Baseballschläger
    Ein Radio mit Batterie

    Mehr kann man eh nicht tun! (Die Taschenlampe habe ich schon gekauft!)
    +++

    Mehr kann man eh nicht tun ?

    Doch, legal und vielseitig einsetzbar, den Umgang mit dem Gerät nur ein wenig üben. Schnittschutzkleidung nicht vergessen. Schaden kann es nicht, falls mal die Gang sich auf Ihr Haus zu bewegt, könnten Sie auch mit den Ravioli Dosen werfen. Aber im Nahkampf ist das Teil bestimmt tauglich….

    http://www.stihl.de/STIHL-Produkte/Motorsägen-und-Kettensägen/Akku-Motorsägen/273184-1787/MSA-120-C-BQ-mit-Akku-AK-20-und-Ladegerät-AL-101.aspx

  43. Verkehrt ist es nicht, wenn man in der heutigen Zeit Schießen lernt. Einfach die Hemmschwelle überschreiten. Erst Luftgewehr, dann KK, dann Pistole. Klappt ganz gut. Muß ja keine Kalaschnikow sein.

  44. Sledge Hammer
    20. September 2017 at 23:03
    Man muss sich letztenendes als wahrer deutscher Mann darauf einstellen, 2-3 dieser 60 kg leichten hinterhältigen Sarazenen „ausser Gefecht“ zu setzen, notfalls mit allen Mitteln, um seine Familie zu schützen!
    Ob noch ein paar von diesen wahren germanischen Eigenschaften rudimentär noch vorhanden sind?
    Zweifel in bspws NRW….
    ?
    ++++

    Wenn ich mir die vielen fetten und untrainierten deutschen Schlaffsäcke anschaue, die wie Erpel in der Mauser in den Innenstädten herumwatscheln, dann wird mir Angst und Bange beim Gedanken an einen Bürgerkrieg gegen Merkels eingeschleuste Neger und Araber!

  45. @ martinfry 20. September 2017 at 22:01:

    Ich weiß, man kann manchmal depressiv werden, aber du gehörst nicht zu der

    LETZTEN GENERATION DIESES VOLKES

    Wenn du kein Kind mehr bist, dann läuft die nächste Generation Deutscher da draußen bereits rum oder fährt im Kinderwagen spazieren, vielleicht sogar schon zwei Generationen – je nach deinem Alter. Und auch das werden nicht die letzten Generationen sein und auch ihre Kinder nicht.

    Es ist eine sehr düstere Situation und ja, es ist nicht auszuschließen, dass unser Volk wirklich eines Tages in einem Mischmasch verschwindet – das ist ohne jeden Zweifel geplant. Aber Pläne können vereitelt werden und ganz so schnell geht das dann auch wieder nicht. Ich glaube nicht, dass ein Zurück in die kindliche Illusionswelt der „gemütlichen alten BRD“ möglich ist – (und ich persönlich finde das mittlerweile auch gar nicht mehr wünschenswert). Aber unser Volk ist noch nicht weg. Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, übrigens selbst dann noch nicht, wenn wir eine Minderheit sind. Auch das lässt sich revidieren.

    Besorgniserregend? Ja, sehr. Hoffnungslos? Nein, noch nicht.

  46. Mein Mann hat für uns zwei Fluchtrucksäcke gepackt.
    Was alles drin ist, weiß ich gar nicht so genau.
    Aber, ich vertraue ihm.
    Er kennt sich outdoormäßig recht gut aus und ist gut dafür ausgerüstet.

  47. Trinity 20. September 2017 at 23:12
    ———————————
    Ich glaube fast dann doch lieber die Einbrecher als die Kettensägen. 🙂

  48. alexandros
    20. September 2017 at 23:12
    Absolute Leseempfehlung!
    —-
    Hatte schon das Vergnügen.
    Sarrazin wählt wohl jetzt auch ganz öffentlich AfD.
    Die 68er-Sodom-und-Gomorra-Indoktrination findet hoffentlich jetzt mal ein Ende.
    Ist ja nicht mehr auszuhalten.

  49. Zitat johann 20. September 2017 at 23:19

    Jetzt Lanz schauen! Mit Souad McKennett.

    Die erzählt doch auch nur die halbe Wahrheit…

  50. VivaEspaña 20. September 2017 at 23:14
    Sunny 20. September 2017 at 22:40
    (…) aber seht auch selbst, wie die Seite von denen aussieht:

    https://www.caritas.de/startseite

    Das ist ja der Hammer.

    Ja,
    das ist für heute DIE KRÖNUNG.

    WER JETZT DEN KNALL NOCH NICHT GEHÖRT HAT
    DEM IST NICHT MEHR ZU HELFEN

    GUCKST DU HIER CDU/CSU – DOOFMUTTI/DOOFVATI

  51. Trump über Venezuela während seiner UN-Rede: Der Fehler von Venezuela war nicht den Sozialismus einzuführen sondern ihn hoffnungsvoll einzuführen:)

  52. Offen gesagt, das ganze erinnert ehr an Realsatire von durchgeknallten „Reichsbürgern“. Ein Bürgerkrieg ist eine bewaffnete Auseinandersetzung zwischen mindestens zwei bewaffneten Gruppen. Bürgerkriegsparteien können bewaffnete Volksgruppen, Milizen, Partisanenverbände, Privatarmeen, Guerillas oder Warlords sein.
    Wo sind die auch nur ansatzweise in Deutschland zu sehen. Wer sollen diese bewaffneten (!) Gegner denn sein. Auch die RAF hat vor 40 Jahren von einem bewaffneten Aufstand fabuliert.
    Bevor man solch einen hanebüchenen Unsinn von sich gibt sollte man erst mal schauen ob die Situation in Deutschland auch nur marginal mit Staaten vergleichbar ist auf deren Staatsgebiet es in den letzten 50 Jahren Bürgerkriege gegeben hat. Das waren meist afrikanische Staaten also ehemalige Kolonien, es waren sog. Befreiungsbewegungen wie in den ehemaligen port. Kolonien oder in Lateinamerika oder die Kriege im ehemaligen Jugosláwien. Hier wird nur etwas herbeifabuliert was jeglicher Realität Hohn spricht.

  53. Fall X:
    Waffendepots absichern und für deutsche waffenkundige Freiheitskämpfer zugänglich machen, weiterhin deren Aufmunitionierung.
    Bin mir sicher, es gäbe ein schnelles Ende. Win- Win 🙂

  54. Die Kirche und Caritas (die zur Kirche gehört) sind die größten Verbrecher!
    Kirchenaustritt ist die einzige Option! – werde ich auch noch machen…bisher bin ich aus Bequemlichkeit noch nicht ausgetreten, aber das wäre schon lange überfällig!!!

  55. @Nuada
    20. September 2017 at 23:19
    @martinfry
    Ich weiß, man kann manchmal depressiv werden, aber du gehörst nicht zu der
    LETZTEN GENERATION DIESES VOLKES
    ——–
    Das ist mal ein Wort. Und der gleichen Meinung bin ich auch. Daß, was zur Zeit passiert, ist besorgniserregend und kann einen in Depressionen stürzen, weil man meint, kein Land ist in Sicht. Aber so einfach eine gewachsene Kultur auszuräumen, geht nicht. Es sei denn, durch Naturkatastrophen oder man schmeißt ein zwei Atombomben auf Deutschland. Solange es noch Deutsche in der heutigen Zahl gibt, wird die Deutsche Leitkultur überleben. Dafür ist der Gedanke des Deutschseins zu stark. Am Anfang im Kleinen, später wieder im Großen.

  56. >>> lorbas 20. September 2017 at 22:20
    Bei einem Krieg stehen sich zwei Parteien gegenüber. Wer könnte die Gegenseite sein ?
    Eine Vision:
    Mit den illegalen Einwanderern sind auch tausende IS-Kämpfer nach Europa gekommen, ihr Hauptziel: Deutschland, ihre Absichten: Chaos und Gewalt sowie die Errichtung eines islamischen Staates. …<<>> yps 27. September 2016 at 23:18
    Es lebe die kölsche Tradition:
    Wir rufen Happy Rapefuckee und Fuck Fuck Hurra!
    Unter dreimal Kölle Ficki Ficki erscheint nach dem FickiFickiMarsch dat kölsche Dreigefickt!
    Die Kölner Fickilanten Garde tanzt den FickiFötchenTanz…
    Und im Flüchtlingsboot hält „ne Facharbeiter“ seine allseits beliebte Flüchtilantenrede in perfektem arabisch mit kölschen Wurzeln…
    Eine Super Stimmung im Saal: Eine Rakete – An die Machete! Kommando Eins… Zwei… Drei… Und ab ist der Kopf!
    Die echte Muselmädchengarde 2015 e.V. präsentieren vor dem nölenden rein männlichen Publikum die diesjährige Kopflumpenparade und das Flüchtilantenpaar der Anti-Ehrengarde tanzt vollvermummt zur live geleierten 25-Ton-Musik…
    Auch vor der Halle haben sich bunte Traditionen bewahrt: Zehntausende Brüder des neuen Landes trafen sich auf der ehemaligen Domplatte und zerrten alle nicht vollbedeckten Restdamen der Altbevölkerung bis zum Gürzenich… Da ist kölsche Motto-Party „Mer sprenge d’r Dom vun Kölle“ und gesungen wird: „Auchmal Prinz fick fick in Kölle am Rhing“…
    Spät geht der kölsche Abend zu Ende… Unter lautem Getöse werden auf dem Heimweg diverse Kulturdenkmäler ihrer Struktur beraubt…
    An einer noch brennenden Konzertbühne fällt die ebenfalls brennende Riesen-Arsch-Huh-LED-Wand krachend in die vom Alkohol komatisierte Menge… die letzten sich vor kurzem noch wehrenden Altkölnerinnen treiben langsam Richtung Düsseldorf und auch sonst kehrt Ruhe ein…
    Von weit weg dröhnt lallend ein merkwürdiges Gejaule aus den Druckkammerlautsprechern…
    Alkohol im Dienst sollte verboten werden!
    :O)
    <<<

  57. Sunny 20. September 2017 at 22:40

    Eben die Seite der Caritas aufgerufen, wollte denen schreiben was sie für ekelhafte Personen beschäftigen, ist aber absolut unmöglich, aber seht auch selbst, wie die Seite von denen aussieht

    https://www.caritas.de/startseite

    logisch von denen braucht keiner einen Behindertenparkplatz, die benötigen nur die schon länger hier leben…..

    Danke für den Tip(p) ❗

    Habe selbst beruflich auch mit der Caritas zu tun.

    Den Kontakt findet man hier: https://www.caritas.de/impressum

  58. *http://www.mmnews.de/politik/29875-goering-eckardt-bezeichnet-afd-kandidaten-als-nazis

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/653-19-september-2017

    Warum gibt es in Paris, Brüssel und London Anschläge, in Warschau, Prag und Budapest hingegen nicht? Verkneifen Sie sich besser Ihre verschwiemelten ad-hoc-Assoziationen. „Terrorarattacken sind ein Teil des Lebens in einer Metropole“, sprach Londons Bürgermeister Sadiq Khan.

    Deswegen knallt es auch öfter mal in Kabul, Bagdad oder Nasirija, deswegen kann Tokio einpacken. Und deswegen stehen inzwischen bei sämtlichen Großveranstaltungen in Deutschland Betonquader, „Merkellego“ oder „Merkelsteine“ genannt, dem Kfz-Missbrauch im Wege.

    https://juergenfritz.com/

    Was Altmaier sonst noch so empfiehlt

    Hier weitere Empfehlungen unseres mehr als machtbewussten Kanzleramtschefs, einem der engsten Vertrauten unserer Regentin:

    lieber gar nicht bewegen als Sport treiben
    lieber gar nichts sagen als die Wahrheit und damit die Bevölkerung verunsichern oder gar die eigenen Machtoptionen zu schmälern
    lieber gar nichts lesen als Platon, Aristoteles, Kant, Egon Flaig oder Rolf-Peter Sieferle
    lieber gar keine Demokratie als eine solche, in der ein Peter Altmaier keine Rolle mehr spiele
    lieber gar nichts essen als etwas Gesundes
    lieber gar keine Frau als eine AfD-lerin (am liebsten aber natürlich Angela Merkel).

  59. yps 20. September 2017 at 23:38

    >>> lorbas 20. September 2017 at 22:20
    Bei einem Krieg stehen sich zwei Parteien gegenüber. Wer könnte die Gegenseite sein ?
    Eine Vision:
    Mit den illegalen Einwanderern sind auch tausende IS-Kämpfer nach Europa gekommen, ihr Hauptziel: Deutschland, ihre Absichten: Chaos und Gewalt sowie die Errichtung eines islamischen Staates. …

    <> yps 27. September 2016 at 23:18
    Es lebe die kölsche Tradition:
    Wir rufen Happy Rapefuckee und Fuck Fuck Hurra!
    Unter dreimal Kölle Ficki Ficki erscheint nach dem FickiFickiMarsch dat kölsche Dreigefickt!
    Die Kölner Fickilanten Garde tanzt den FickiFötchenTanz…
    Und im Flüchtlingsboot hält „ne Facharbeiter“ seine allseits beliebte Flüchtilantenrede in perfektem arabisch mit kölschen Wurzeln…
    Eine Super Stimmung im Saal: Eine Rakete – An die Machete! Kommando Eins… Zwei… Drei… Und ab ist der Kopf!
    Die echte Muselmädchengarde 2015 e.V. präsentieren vor dem nölenden rein männlichen Publikum die diesjährige Kopflumpenparade und das Flüchtilantenpaar der Anti-Ehrengarde tanzt vollvermummt zur live geleierten 25-Ton-Musik…
    Auch vor der Halle haben sich bunte Traditionen bewahrt: Zehntausende Brüder des neuen Landes trafen sich auf der ehemaligen Domplatte und zerrten alle nicht vollbedeckten Restdamen der Altbevölkerung bis zum Gürzenich… Da ist kölsche Motto-Party „Mer sprenge d’r Dom vun Kölle“ und gesungen wird: „Auchmal Prinz fick fick in Kölle am Rhing“…
    Spät geht der kölsche Abend zu Ende… Unter lautem Getöse werden auf dem Heimweg diverse Kulturdenkmäler ihrer Struktur beraubt…
    An einer noch brennenden Konzertbühne fällt die ebenfalls brennende Riesen-Arsch-Huh-LED-Wand krachend in die vom Alkohol komatisierte Menge… die letzten sich vor kurzem noch wehrenden Altkölnerinnen treiben langsam Richtung Düsseldorf und auch sonst kehrt Ruhe ein…
    Von weit weg dröhnt lallend ein merkwürdiges Gejaule aus den Druckkammerlautsprechern…
    Alkohol im Dienst sollte verboten werden!
    :O)
    <<<

    Herrlich. Wurde abgespeichert.

  60. Trinity 20. September 2017 at 23:21

    Süß !

    Schicken Sie ihr mal nen` netten Gruß und legen
    ne` CD vom GUNTHER mit dazu. Dann kommt die Alice bestimmt ins Grübeln..

    Liebe Trinity, er heißt Günther! Nur weil manche Länder sich keine Umlaute leisten können, sollten wir das nicht unterschlagen:

    https://www.youtube.com/watch?v=ejrOE4Z99bU

  61. >>> lorbas 20. September 2017 at 22:20
    Bei einem Krieg stehen sich zwei Parteien gegenüber. Wer könnte die Gegenseite sein ?
    Eine Vision:
    Mit den illegalen Einwanderern sind auch tausende IS-Kämpfer nach Europa gekommen, ihr Hauptziel: Deutschland, ihre Absichten: Chaos und Gewalt sowie die Errichtung eines islamischen Staates. …<<>> yps 27. September 2016 at 23:18
    Es lebe die (neue) kölsche Tradition:
    Wir rufen Happy Rapefuckee und Fuck Fuck Hurra!
    Unter dreimal Kölle Ficki Ficki erscheint nach dem FickiFickiMarsch dat kölsche Dreigefickt!
    Die Kölner Fickilanten Garde tanzt den FickiFötchenTanz…
    Und im Flüchtlingsboot hält „ne Facharbeiter“ seine allseits beliebte Flüchtilantenrede in perfektem arabisch mit kölschen Wurzeln…
    Eine Super Stimmung im Saal: Eine Rakete – An die Machete! Kommando Eins… Zwei… Drei… Und ab ist der Kopf!
    Die echte Muselmädchengarde 2015 e.V. präsentieren vor dem nölenden rein männlichen Publikum die diesjährige Kopflumpenparade und das Flüchtilantenpaar der Anti-Ehrengarde tanzt vollvermummt zur live geleierten 25-Ton-Musik…
    Auch vor der Halle haben sich bunte Traditionen bewahrt: Zehntausende Brüder des neuen Landes trafen sich auf der ehemaligen Domplatte und zerrten alle nicht vollbedeckten Restdamen der Altbevölkerung bis zum Gürzenich… Da ist kölsche Motto-Party „Mer sprenge d’r Dom vun Kölle“ und gesungen wird: „Auchmal Prinz fick fick in Kölle am Rhing“…
    Spät geht der kölsche Abend zu Ende… Unter lautem Getöse werden auf dem Heimweg diverse Kulturdenkmäler ihrer Struktur beraubt…
    An einer noch brennenden Konzertbühne fällt die ebenfalls brennende Riesen-Arsch-Huh-LED-Wand krachend in die vom Alkohol komatisierte Menge… die letzten sich vor kurzem noch wehrenden Altkölnerinnen treiben langsam Richtung Düsseldorf und auch sonst kehrt Ruhe ein…
    Von weit weg dröhnt lallend ein merkwürdiges Gejaule aus den Druckkammerlautsprechern…
    Alkohol im Dienst sollte verboten werden!
    :O)
    <<<

  62. Nuada 20. September 2017 at 23:19
    Richtig!
    Ohne radikale Umdenklösungen, ist es schon jetzt längst zu spät!
    Denkt mal drüber nach:
    Mareike-deutsch 35j- 1 Kind oder nur ne französ. Bulldogge
    Aishe- türkisch 24j- 5-8 Kinder
    Geburtendschihad läuft seit Jahren!!!
    Deutschland ist eines der dichtbesiedelsten Länder dieser Erde!
    Doppelpass abschaffen!
    Sozialbeträge für Ausländer abschaffen!
    Kindergeld AUSSCHLIESSLICH für Deutsche Familien!
    Islam verbieten!
    Protz-Moscheen abreissen!
    Usw.
    Liste ist unendlich fortsetzbar….

  63. Am 26.09. habe ich ein Vorstellungsgespräch bei einem großen deutschen Unternehmen. Die Personalchefin ist weiblich, wie ich zu meiner großen Freude feststellen konnte. Ich werde im Günther-Style auftreten; mit Oberlippenbart und Duck-Face – nur den weißen Anzug werde ich vielleicht erstmal weglassen; den kann ich danach auspacken, wenn ich den Job hab…

  64. yps 20. September 2017 at 23:45

    Nochmal ❓

    yps 20. September 2017 at 23:38

    >>> lorbas 20. September 2017 at 22:20
    Bei einem Krieg stehen sich zwei Parteien gegenüber. Wer könnte die Gegenseite sein ?
    Eine Vision:
    Mit den illegalen Einwanderern sind auch tausende IS-Kämpfer nach Europa gekommen, ihr Hauptziel: Deutschland, ihre Absichten: Chaos und Gewalt sowie die Errichtung eines islamischen Staates. …

    <> yps 27. September 2016 at 23:18
    Es lebe die kölsche Tradition:
    Wir rufen Happy Rapefuckee und Fuck Fuck Hurra!
    Unter dreimal Kölle Ficki Ficki erscheint nach dem FickiFickiMarsch dat kölsche Dreigefickt!
    Die Kölner Fickilanten Garde tanzt den FickiFötchenTanz…
    Und im Flüchtlingsboot hält „ne Facharbeiter“ seine allseits beliebte Flüchtilantenrede in perfektem arabisch mit kölschen Wurzeln…
    Eine Super Stimmung im Saal: Eine Rakete – An die Machete! Kommando Eins… Zwei… Drei… Und ab ist der Kopf!
    Die echte Muselmädchengarde 2015 e.V. präsentieren vor dem nölenden rein männlichen Publikum die diesjährige Kopflumpenparade und das Flüchtilantenpaar der Anti-Ehrengarde tanzt vollvermummt zur live geleierten 25-Ton-Musik…
    Auch vor der Halle haben sich bunte Traditionen bewahrt: Zehntausende Brüder des neuen Landes trafen sich auf der ehemaligen Domplatte und zerrten alle nicht vollbedeckten Restdamen der Altbevölkerung bis zum Gürzenich… Da ist kölsche Motto-Party „Mer sprenge d’r Dom vun Kölle“ und gesungen wird: „Auchmal Prinz fick fick in Kölle am Rhing“…
    Spät geht der kölsche Abend zu Ende… Unter lautem Getöse werden auf dem Heimweg diverse Kulturdenkmäler ihrer Struktur beraubt…
    An einer noch brennenden Konzertbühne fällt die ebenfalls brennende Riesen-Arsch-Huh-LED-Wand krachend in die vom Alkohol komatisierte Menge… die letzten sich vor kurzem noch wehrenden Altkölnerinnen treiben langsam Richtung Düsseldorf und auch sonst kehrt Ruhe ein…
    Von weit weg dröhnt lallend ein merkwürdiges Gejaule aus den Druckkammerlautsprechern…
    Alkohol im Dienst sollte verboten werden!
    :O)
    <<<

    Herrlich. Wurde abgespeichert.

  65. Och Mensch! Blöde Formatierung! Das sollte sollte so heißen:

    xxx lorbas 20. September 2017 at 22:20
    Bei einem Krieg stehen sich zwei Parteien gegenüber. Wer könnte die Gegenseite sein ?
    Eine Vision:
    Mit den illegalen Einwanderern sind auch tausende IS-Kämpfer nach Europa gekommen, ihr Hauptziel: Deutschland, ihre Absichten: Chaos und Gewalt sowie die Errichtung eines islamischen Staates. …
    xxx

    Lieber lorbas, meine Rede, schon lange! Genauso wird es kommen! Es ist nicht zu begreifen, warum das so wenig Menschen realisieren; vielleicht fehlt auch vielen die Phantasie, die Erfahrung, der Überblick… wer weiß. Aber so wird’s wohl ablaufen.

    Falls das zur Karnevalszeit passiert können wir ja diesen Text hier an Deinen hinten dranhängen; Humor ist, wenn man trotzdem lacht:
    (Ich zitiere mich ja ungern selber… gerade ein Jahr her, aber es paßt so schön für die Zeit „danach“:O)
    xxx yps 27. September 2016 at 23:18
    Es lebe die (neue) kölsche Tradition:
    Wir rufen Happy Rapefuckee und Fuck Fuck Hurra!
    Unter dreimal Kölle Ficki Ficki erscheint nach dem FickiFickiMarsch dat kölsche Dreigefickt!
    Die Kölner Fickilanten Garde tanzt den FickiFötchenTanz…
    Und im Flüchtlingsboot hält „ne Facharbeiter“ seine allseits beliebte Flüchtilantenrede in perfektem arabisch mit kölschen Wurzeln…
    Eine Super Stimmung im Saal: Eine Rakete – An die Machete! Kommando Eins… Zwei… Drei… Und ab ist der Kopf!
    Die echte Muselmädchengarde 2015 e.V. präsentieren vor dem nölenden rein männlichen Publikum die diesjährige Kopflumpenparade und das Flüchtilantenpaar der Anti-Ehrengarde tanzt vollvermummt zur live geleierten 25-Ton-Musik…
    Auch vor der Halle haben sich bunte Traditionen bewahrt: Zehntausende Brüder des neuen Landes trafen sich auf der ehemaligen Domplatte und zerrten alle nicht vollbedeckten Restdamen der Altbevölkerung bis zum Gürzenich… Da ist kölsche Motto-Party „Mer sprenge d’r Dom vun Kölle“ und gesungen wird: „Auchmal Prinz fick fick in Kölle am Rhing“…
    Spät geht der kölsche Abend zu Ende… Unter lautem Getöse werden auf dem Heimweg diverse Kulturdenkmäler ihrer Struktur beraubt…
    An einer noch brennenden Konzertbühne fällt die ebenfalls brennende Riesen-Arsch-Huh-LED-Wand krachend in die vom Alkohol komatisierte Menge… die letzten sich vor kurzem noch wehrenden Altkölnerinnen treiben langsam Richtung Düsseldorf und auch sonst kehrt Ruhe ein…
    Von weit weg dröhnt lallend ein merkwürdiges Gejaule aus den Druckkammerlautsprechern…
    Alkohol im Dienst sollte verboten werden!
    :O)
    xxx
    @MOD: Bitte den Müll oben löschen

  66. @bergwanderer
    —-
    Ein Bürgerkrieg ist ein bewaffneter Konflikt auf dem Territorium eines Staates zwischen verschiedenen Gruppen. Nachzulesen.
    Wenn man davon ausgeht, daß es in Deutschland nicht nur links und rechts gibt – was vielleicht in das ein oder andere kleinere und überschaubare Debakel führen könnte -sondern sich mittlerweile in Millionenhöhe nichtdeutsche Menschen hier befinden, die ein anderes Maß von Zusammenleben haben, hat das Szenario schon seine Berechtigung.

  67. @ bergwanderer 20. September 2017 at 23:29:

    Ein Bürgerkrieg ist eine bewaffnete Auseinandersetzung zwischen mindestens zwei bewaffneten Gruppen. Bürgerkriegsparteien können bewaffnete Volksgruppen, Milizen, Partisanenverbände, Privatarmeen, Guerillas oder Warlords sein.

    Ja, das sehe ich auch so.

    Wo sind die auch nur ansatzweise in Deutschland zu sehen. Wer sollen diese bewaffneten (!) Gegner denn sein.

    Zum Beispiel die reguläre Armee (Bundeswehr) und der IS.

    So war’s ja in Syrien auch, bewaffnet hat sich der IS im Irak. Hier müssen sie nicht einmal ins Ausland, um an diese Quelle zu kommen. In den letzten zwei Jahren sind möglicherweise (!) IS-Truppen von Syrien in die BRD verlegt worden.

  68. Owei, DAS gibt Mecker! Sorry, ich wollte nicht das ganze Teil hier durcheinander bringen…
    lorbas, jetzt hab‘ ich Deinen tollen Text noch mit verhunzt… grmbl
    Hilfe :O)

  69. Der verfettete Sigmund Gottlieb darf mal wieder bei Lanz gegen die „braune“ AfD hetzen. Immerhin stelle ich beim Publikum fest, dass eine größere Zahl nicht reflexhaft dazu klatscht……

  70. @ bergwanderer 20. September 2017 at 23:29
    Sie haben einerseits natürlich recht. Andererseits hatten die Kämpfer in den Bürgerkriegen in Jugoslawien vorher absolut bürgerliche Berufe. Trotzdem haben sie danach für ihr Vaterland gekämpft.
    Menschen können sich an neue Situationen anpassen.

  71. Die Öffentlich-Rechtlichen erklären „Fake News“
    „Fake News aus Bad Eulen“ von Henryk Broder
    http://www.achgut.com/artikel/fake_news_aus_bad_eulen

    Das die Öffentlich-Rechtlichen selbst die größten Fake News Produzenten sind, am Beispiel des Wiesn AfD-Plackats (Hart aber Fair vom 18.09.2017. Alice Weidel wurde vorgeworfen, dass es Fake News sei. Dabei ist der Sachverhalt korrekt)
    Der neueste Oktoberfestlügenhit. Deus ex Machina, Don Alphonso
    http://blogs.faz.net/deus/2017/09/18/der-neueste-oktoberfestluegenhit-4627/

  72. bergwanderer 20. September 2017 at 23:29

    So glauben halt Menschen die nicht nachdenken können. Es scheint utopisch, im Frieden und Freiheit aufgewachsen, für alles feste Regeln, der gefüllte Supermarkt ist um die Ecke, Strom kommt aus der Steckdose, etc… Das muss ja so bleiben, nicht? War doch immer so, kann nicht anders sein… FALSCH. Wenn das System zusammenbricht, geht hier das Hauen und Stechen los. Selbst wenn irgendwann die öffentliche Ordnung wieder hergestellt werden sollte, bis dahin wird reichlich gestorben und es werden hauptsächlich die unvorbereiteten Wehrlosen sein.
    Ich möchte an die Moslem vs Kurden Krawalle von 2014 (?) erinnern. Ein Kindergeburtstag, dennoch war die Polizei, trotz funktionierender Infrastruktur, am Ende ihrer Kräfte und konnte die öffentliche Sicherheit nicht mehr gewährleisten (Brandrede Polizeisprecher Hamburg im TV, Thema hier bei PI).
    Mann muss nicht allzu viel Vorstellungskraft besitzen um zu Wissen was passiert wenn dieses Szenario nicht lokal begrenzt, sondern Landes oder Europaweit vonstattengeht.

  73. @ VivaEspaña 20. September 2017 at 23:25
    Trinity 20. September 2017 at 23:21
    Schicken Sie ihr mal nen` netten Gruß und legen
    ne` CD vom GUNTHER mit dazu.
    Die hier?
    https://www.youtube.com/watch?v=e8FR5jk_2CA
    ++++
    Perfekt ! Sein bester Song ever, genau diese „Scheibe“! Dann kann die Alice nicht mehr NEIN sagen.
    Und ich habe noch aus dem Günther einen Gunther gemacht, schäm.

    Ernstes obiges Thema, aber der Humor und das Lachen gibt Energie und Kraft. Wichtig, gerade jetzt !

  74. Nuada 20. September 2017 at 23:53

    @ bergwanderer 20. September 2017 at 23:29:

    Ein Bürgerkrieg ist eine bewaffnete Auseinandersetzung zwischen mindestens zwei bewaffneten Gruppen. Bürgerkriegsparteien können bewaffnete Volksgruppen, Milizen, Partisanenverbände, Privatarmeen, Guerillas oder Warlords sein.

    Ja, das sehe ich auch so.

    Wo sind die auch nur ansatzweise in Deutschland zu sehen. Wer sollen diese bewaffneten (!) Gegner denn sein.

    Nochmals in voller Länge:

    Eine Vision:

    Mit den illegalen Einwanderern sind auch tausende IS-Kämpfer nach Europa gekommen, ihr Hauptziel: Deutschland, ihre Absichten: Chaos und Gewalt sowie die Errichtung eines islamischen Staates.
    Sobald die Behörden der Invasion nicht mehr Herr werden (in den nächsten Monaten kommen noch Millionen), führen die eingesickerten Islamisten den entscheidenden Schlag gegen den deutschen Staat aus. Tausende Bewaffnete stürmen in einer konzertierten Aktion Polizeiwachen und Kasernen, töten die deutschen Polizisten und Soldaten, erbeuten Waffen und bringen ganze Regionen unter ihre Kontrolle. Die deutsche Zivilbevölkerung hat den Besatzern nichts entgegenzusetzen und ist ihnen schutzlos ausgeliefert, die Mehrzahl der Deutschen verschanzt sich in ihren Häusern und Wohnungen und hofft vergeblich auf Hilfe von außen. Patrouillen des IS fahren durch die Straßen und erschießen ohne Vorwarnung jeden nichtmuslimischen Passanten. Gelegentliche Gewehrsalven auf zivile Gebäude schüchtern die Bevölkerung weiter ein, so dass sich niemand mehr auf die Straße traut. Auf diese Weise bringt der IS zunächst große Teile Nordrhein-Westfalens und Niedersachsens unter seine Kontrolle. Begeistert rotten sich daraufhin vielerorts junge Muslime zusammen und plündern Läden und Geschäfte. Auf den Straßen herrscht das Faustrecht.
    Auch in Berlin, wo im Kanzleramt ein Krisenstab tagt, eskaliert die Lage. Ermutigt durch den raschen militärischen Erfolg des IS in Nordwestdeutschland, sammeln sich unzählige Muslime, vor allem gewaltbereite Jugendliche ohne berufliche Aussichten, vor dem Reichstagsgebäude. Die anrückende Polizei ist machtlos angesichts der unüberschaubaren Menschenmenge. Alle Eingänge des Reichstags sind aus Sicherheitsgründen von innen verriegelt worden, die anwesenden Parlamentarier schauen besorgt aus den Fenstern. Innerhalb der nächsten Stunden wächst die Menge der jungen Männer immer weiter an. Brandsätze, Flaschen und Steine werden gegen das Gebäude geworfen. Die Bereitschaftspolizei hat vor dem Kanzleramt Stellung bezogen, um das Gebäude im Falle weiterer Ausschreitungen zu schützen. Im ZDF-Heute-journal spricht Klaus Kleber von einer einzigartigen Aufbruchsstimmung die Deutschland erfasst habe, die nur vergleichbar mit dem arabischen Frühling sei. Plötzlich jedoch verschwinden die regulären Fernsehbilder von den Geräten. In Mainz und Köln haben Kämpfer des IS die Sendeanstalten gestürmt, viele Mitarbeiter liegen tot in Gängen und Büros. Auch Herr Kleber und Frau Slomka befinden sich unter den Opfern. Auf den Bildschirmen erscheint ein zorniger alter Mann mit langem Bart und Turban. Auf Arabisch (mit englischen Untertiteln) erklärt er sich zum Kalifen von Europa. Alle Ungläubigen sollen sich nun zum wahren Glauben an Allah und seinen Propheten Muhammed, gepriesen sei sein Name, bekennen. Als Zeichen ihres Übertritts zum einzig wahren Glauben sollen weiße Bettlaken aus den Fenstern gehängt werden. Wer dem nicht Folge leistet, soll den ganzen Zorn Allahs zu spüren bekommen. Bis zum Abend hängen an den meisten Häusern weiße Laken, wo sie fehlen, stürmen IS-Kämpfer, vielfach unterstützt von türkischen und arabischen Jugendlichen und Mitgliedern der Antifa die Häuser und massakrieren die wehrlosen Bewohner. Die Leichen werden meist grausam verstümmelt auf die Straßen geworfen.
    Jubelnd nimmt die Menschenmenge vor dem Reichstag die Ansprache des selbsternannten Kalifen von Europa auf und immer stärker bestürmen die Belagerer das Parlament, bis die Türen schließlich nachgeben. Fensterscheiben werden eingeworfen, massenhaft drängen die Menschen durch die aufgebrochenen Türen. Im Gebäude ereignen sich unfassbare Verfolgungsjagden und Gewaltszenen. Abgeordnete, die vor dem Mob die Flucht ergreifen, werden zuletzt in der Reichstagskuppel gestellt und niedergestochen, andere werden gewaltsam aus Fenstern geworfen, vereinzelt auch enthauptet. Da die Abgeordneten von B90/die Grünen und die Linken schon frühzeitig über die Revolution informiert waren, befinden sich glücklicherweise nur noch Mitglieder von CDU und SPD im Reichstag. Mehrere Brände werden in den Büros gelegt, am späten Abend steht das gesamte Gebäude in Flammen. Als die Polizei vor dem Kanzleramt den Mob nicht mehr aufhalten kann, muss die Verteidigung als aussichtslos aufgegeben werden (aus Kostengründen verfügen viele der Beamten nicht über ausreichend Munition, und die wenigen Schüsse die man abgibt, verpuffen praktisch wirkungslos angesichts der schieren Überzahl der Angreifer). Während die Massen auf das Gelände vordringen, landen zwei Polizeihubschrauber auf dem Dach des Kanzleramts, um die Kanzlerin und ihre Minister zu evakuieren. Merkel setzt sich ins nahe Polen ab und bittet die dortige Regierung um politisches Asyl, sie sei schließlich polnischer Abstammung und könne deshalb auf eine besondere Fürsorge des polnischen Staates rechnen. Da in Polen fast keine Muslime leben, ist es dort weiterhin ruhig und sicher geblieben. Trotzdem lehnt die polnische Regierung Merkels Asylantrag ab, da sie die Sicherheit der geflüchteten Kanzlerin nicht garantieren könne. Zwei Wochen später berichtet das paraguayische Staatsfernsehen über die Ankunft Merkels in ihrem neuen Wohnort, einer großzügigen Hazienda in der Nähe von Asunción. In einem Interview erklärt Frau Merkel, daß der neue Kalif illegitim sei und daß sie sich auch weiterhin als die Kanzlerin aller Menschen in Deutschland verstehe.
    Deutschland, oder vielmehr das Gebiet, das einmal Deutschland hieß, steht nun vollständig unter der Kontrolle des IS, die eingeborene Bevölkerung hat sich weitgehend in ihr Schicksal ergeben oder ist in die Wälder geflohen. Von Schweden bis Spanien brechen zeitgleich ähnliche Aufstände der muslimischen Bevölkerung aus. Fast ganz Westeuropa befindet sich in muslimischer Hand. Einzig die osteuropäischen Staaten wehren sich in einer großen Militärkoalition gegen den muslimischen Zugriff, es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis die verbliebenen Staaten zwischen dem IS und dem wiedererstarkten Russland zerrieben und aufgeteilt werden.
    Die USA und alle außereuropäischen Staaten haben inzwischen ihre Grenzen geschlossen und nehmen keine Bürgerkriegsflüchtlinge auf. Präsident Trump erklärt, das Beispiel Europas zeige, daß es keine gute Idee sei, Flüchtlingen in großer Zahl Asyl zu gewähren. Er werde jedoch schmerzhafte Handelssanktionen gegen den Islamischen Staat anordnen. Darüber hinaus werde man beobachten wie sich die Lage weiter entwickle und zu gegebener Zeit in konstruktive Gespräche mit den neuen Machthabern eintreten.

    Quelle: Kommentarbereich von http://www.pi-news.net

  75. xxx lorbas 20. September 2017 at 23:58
    yps 20. September 2017 at 23:50
    Lieber yps, vielen Dank für die humoristische Ergänzung.
    xxx

    Darauf gehen wir einfach beizeiten mal – nach dem Gebet – einen lekker Tee in der schönen Fatima Roth Gedächtnis Moschee trinken :O)

  76. Dises Szenario mit Bürgerkrieg habe ich schon vor 2 Jahren gedanklich durchgespielt.
    Der Artikel berücksichtigt nicht die wesentlichen Aspekte und ist nicht gerade informativ wenn es um Vorsorge geht.

    Ich habe mich persönlich maximal vorbereitet und abgesichert.Alles auf legalem Weg.
    Aber,das reicht nicht aus.Und es gibt vor dem,was auf uns zukommt,keinen ausreichenden Schutz durch uns selbst.

    Man hört immer häufiger davon,daß Gruppen von 30 und mehr,sogar schon 100 Asyler sichSchlägereien liefern oder 20 Leute Jagd auf Einzelpersonen machen.

    In Köln hatten sich auf der Domplatte fast 2000 überdie Frauen hergemacht.

    Unddas sind erst die Anfänge.Mit dem Familiennachzug werden Millionen kommen plus derer,die noch hinzu kommen.

    Im tiefen Afrika tötet man für Nichtigkeiten.Die Brutalität kenntkeine Grenzen.
    In Afghanistan ist Mord an der Tagesordnung.
    In Pakistan nicken seit20 J hunderttausende in Koranschulen stundenlang die Verse ab.

    Leute,die kommen noch millionenfach zu uns.
    Und wenn ein Mob wie in Kölnzu Silvester von 2000 Leuten durch Euer Wohnviertel zieht und sich je Gruppen von 50 Leutenausdiesem Pulk lösen, um sich Zugang zu jedemHaus zu verschaffen,dannwars das.
    Die kommen irgendwanndurch diedicksteTüre durch. Undwenn nicht,dannzünden die Eure Hütre an und die Dämmfassadebrennt wie Zunder.

    Und auch wenn in Eurer Straße 4 Sportschützen o. Jäger wohnen und die ihre Waffen eibsetzen macht das bei 2000 zu allem entschlossenen Verbrechern nicht viel.

    Und wennso etwas auf Verabredung zeitgleich in mehreren Städten passiert,dannwares das mit Euch,denn dannwird keineHilfe kommen.

    Vorher müßt ihr die Biege gemacht haben.In den Wald,ins Gebirge,etc.
    Und das mit guter zweckmäßiger Kleidung und Ausrüstung und dem festen Wissen,dass eine Rückkehrnach Haause Euer sicherer Tod wäre.
    Ab dann geht es nur noch ums Überleben.Schlafen im Freien,bei Regen und Schner.Ohne Bett,Medizin,Heizung,Strom,fließend Wasser,etc.

    Und auf der Fluchtvor den Häschern.
    Lebenslang,denn der Zug istabgefahren.

    Wer so ein Leben nicht führen kann,der wird gnadenlos aussortiert werden.

  77. Döpfner betrachtete die Lage in der Bundesrepublik, in der die „Anpassung der Mehrheit an eine intolerante Minderheit“ um sich greife, womit er die Ausdrucksformen religiös motivierter Intoleranz meinte, angefangen beim Speiseplan ohne Bockwurst (Schweinefleisch), bis hin zur alltäglich gewordenen Ausgrenzung von Juden und zu offenem Antisemitismus. Islamistischen Terror, die Zunahme von Gewalt, insbesondere gegen Frauen, die Ausschreitungen beim G-20-Gipfel markierte Döpfner als Alarmzeichen für den Rechtsstaat und als Herausforderung für die Presse. Sie müsse berichten, was ist, dadurch stärke sie die freie Gesellschaft.

    Vielleicht sollte man noch hinzufügen, daß
    GENTLEMAN – VERBRECHER DÖPFNER
    Aufsichtsratsvorsitzender von

    SPRINGERS TRADITIONS – LÜGENPRESSE

    ist.
    Dann soll er mal IM EIGENEN HAUSE anfangen.

  78. yps 20. September 2017 at 23:55

    Owei, DAS gibt Mecker! Sorry, ich wollte nicht das ganze Teil hier durcheinander bringen…
    lorbas, jetzt hab‘ ich Deinen tollen Text noch mit verhunzt… grmbl
    Hilfe :O)

    Ich glaube nicht, http://www.pi-news.net sieht das „locker“.

  79. Nuada
    20. September 2017 at 23:53
    @ bergwanderer 20. September 2017 at 23:29
    Zum Beispiel die reguläre Armee (Bundeswehr) und der IS.
    ——-
    Das wäre ja schon der Worst Case.
    Ich denke eher, es fängt im „Kleinen“ an. Plünderungen, Angriff von vielen auf unsere „verdorbene“ westliche Lebensweise, Anschlägen, Messerattacken, sexuelle Übergriffe und und und… Es sind mittlerweile zu viele Andersdenkende (Moslems), die hier sind, und versuchen, ihre Ideologie hier auszuleben.

  80. Also mit Ravioli Dosen schmeißen hat schon was.

    Aber die Kettensäge ist unschlagbar.

    Jeanette & Trinity.
    Die Splattergirls von PI.

    Gefällt mir.

  81. @nuada
    natürlich sind aus Syrien, dem Irak und anderen Ländern aktive oder ehemalige IS Terroristen nach Westeuropa eingesickert, vielleicht sogar einige hundert. Der IS ist in Syrien und im Irak fast am Ende, das sog. Kalifat hat keine 3 Jahre gehalten. Die übergroße Mehrheit der dortigen Bevölkerung hasst die Ideologie des IS.
    Der IS steht dort mit dem Rücken an der Wand und wird vernichtet werden. Die Gefahr und zwar die einzig realistische ist ein Rache-Feldzug versprengter Terroristen gegen weiche Ziele in Europa aber natürlich vor allem gegen das Militär in Syrien und Irak. Aber die Vorstellung wie sie „lorbas“ in seiner „Vision“ hier verbreitet es gäbe einen Krieg zwischen deutscher Bundeswehr und IS ist absolut irre . Da fällt mir nur ein Satz von Helmut Schmidt ein „Wer Visionen hat sollte zum Arzt gehen“. Nein Bürgerkrieg ist ausgeschlossen leider aber nicht weitere Terroranschläge von IS Terroristen. Hier ist eine Regierung gut beraten auch mit dem syrischen und irakischen Geheimdienst zusammenzuarbeiten

  82. xxx alexandros 20. September 2017 at 23:58

    Die Öffentlich-Rechtlichen erklären „Fake News“
    „Fake News aus Bad Eulen“ von Henryk Broder
    http://www.achgut.com/artikel/fake_news_aus_bad_eulen

    Das die Öffentlich-Rechtlichen selbst die größten Fake News Produzenten sind, am Beispiel des Wiesn AfD-Plackats (Hart aber Fair vom 18.09.2017. Alice Weidel wurde vorgeworfen, dass es Fake News sei. Dabei ist der Sachverhalt korrekt)
    Der neueste Oktoberfestlügenhit. Deus ex Machina, Don Alphonso
    http://blogs.faz.net/deus/2017/09/18/der-neueste-oktoberfestluegenhit-4627/
    xxx

    Das mit dem Oktoberfestlügenhit ist ja wohl wieder mal ein Hammer! Was für ein verlogenes, dreckiges HurensohndreckslügenpressePACK! Sorry, ich platze gleich…

  83. Sunny 20. September 2017 at 22:40

    Heute gesehen, Penny Markt im Ort, ein Mitarbeiter der Caritas steht vor mir an der Kasse, erkennen am Sweatshirt rot mit weißem Caritas Zeichen… hat sich ekelhaft Zeit genommen seine Bierdosen in die Tasche zu räumen..
    Draußen dann, wo steht er auf dem ersten Behindertenparkplatz… ich gleich losgepoldert, Caritas steht auf dem Behindertenparkplatz -der war alles, nur nicht behindert, vielleicht im Kopf- hat den nicht interessiert.. Eben die Seite der Caritas aufgerufen, wollte denen schreiben was sie für ekelhafte Personen beschäftigen, ist aber absolut unmöglich, aber seht auch selbst, wie die Seite von denen aussieht

    https://www.caritas.de/startseite

    logisch von denen braucht keiner einen Behindertenparkplatz, die benötigen nur die schon länger hier leben…..
    ———————————————————————————–

    Deren Seite verursacht Übelkeit der schlimmsten Sorte.
    Ich warte ja nur bis wieder welche vom Caritas mit der Sammelbüchse vor der Tür stehen, denen werde ich was husten.

  84. xxx
    lorbas 21. September 2017 at 00:04
    yps 20. September 2017 at 23:55
    Owei, DAS gibt Mecker! Sorry, ich wollte nicht das ganze Teil hier durcheinander bringen…
    lorbas, jetzt hab‘ ich Deinen tollen Text noch mit verhunzt… grmbl
    Hilfe :O)
    Ich glaube nicht, http://www.pi-news.net sieht das „locker“.
    xxx

    lorbas, kann es sein, daß Du Optimist bist? :O)

  85. Schaue Gerade Maischberger.

    Kann mal jemand bitte den Steinmetz Anrufen.Es bedarf eines Kryptonid Ummantelten Sarkopharges um es der nicht nur äusserlich zur Mumie gewordenen Uschi „Meine Gesichtscreme macht Pickel“ Glas zu Verunmöglichen weiter Ihre Wirren Gedanken kund zu tun.

    Alternativ tut`s vielleicht auch Knoblauch und ein Pflock durchs Herz 🙂

  86. OT
    Mecklenburg-Vorpommern – Karin Strenz (CDU)

    Die Mainstream-Medien schweigen weiterhin über diesen CDU-Skandal so kurz vor der Bundestagswahl.

    Die Baku-Connection der CDU-Abgeordneten

    Die CDU-Bundestagsabgeordnete Karin Strenz hat von umstrittenen Zahlungen aus Aserbaidschan profitiert. Recherchen des ARD-Politikmagazins REPORT MAINZ und des SWR-Hörfunks ergeben, dass die Zusammenarbeit von Karin Strenz mit aserbaidschanischen Lobbyorganisationen bis in das Jahr 2010 zurückreicht.

    Cem Özdemir: „Ich erwarte ein klares Bekenntnis von der Kanzlerin und der Fraktion der CDU, dass sie Dienstleistungen für Diktatoren in ihren Reihen nicht dulden“

    Bundeskanzlerin Merkel wollte sich nicht zu den Vorwürfen gegen Frau Strenz äußern.

    Quelle: http://www.deutschlandfunk.de/ungeklaerte-zahlungen-die-baku-connection-der-abgeordneten.1773.de.html?dram:article_id=396278

  87. Maischberger

    Die Argumentation lautet in etwa wie folgt:

    Das arme Bangladesch nimmt 400.000 Flüchtlinge der Rohingya-Minderheit in Myanmar auf.
    Wir mit unserem Reichtum können dann ein Vielfaches aufnehmen, ohne das es uns schadet.

    Hier wird vollkommen missachtet, das es in Bangladesch einfachste Unterkunft und im Idealfall, eine Handvoll Reis am Tag gibt. Kosten pro Flüchtling und Tag Maximal 2,00 €.
    Somit könnten wir mit unseren aktuellen Flüchtlingskosten, im Vergleich ganze Länder versorgen.
    Was alle Gutmenschen vollkommen ausblenden, ist die Tatsache, das ein Flüchtling aus solch einem armen Land, unter keinen Umständen, auch im friedlichsten, kuscheligsten, Friedensfall, wieder in sein Land zurückkehren würde.
    Durch die dort herrschenden Verhältnisse, ist eine Versorgung auf Harz 4 Niveau in unserem Land, damit vergleichbar, das ein schon länger hier lebender Harz 4 Empfänger, einen 6. im Lotto hat.

  88. Der Artikel ist zwar sachlich richtig aber wenig hilfreich.
    Gegen massiv auftretende Horden junger, kräftiger Asylanten gegen verfette, durchgegenderte, vor der RTLII-Glotze sitzende ethnische Deutsche, wird man sich weder mit einem Kleinen Waffenschein, noch einem „richtigen“ Jagdschein verteidigen können und mit Schreckschuss, Gas erst recht nicht.
    Eine Armbrust verlangt viel Kraft und Geschicklichkeit. Nicht jeder ist ein „Norman Reedus“ (aus TWD).
    Den kommenden Bürgerkrieg auf deutschem Boden stelle ich mir ähnlich wie in den 90er Jahren in Jugoslawien vor:
    Der „friedliche“ Türke, der grüßende arabische Nachbar und Arbeitskollege von nebenan wird plötzlich auf „den schon länger hier lebenden“ Deutschen losgehen sowie wie damals die Serben, Kroaten, Slowenen, die Bosniaken untereinander. Auslöser werden keine Unabhängigkeitsbestrebungen sein wie damals im Balkan-Krieg (ausgelöst durch die völkerwidrige Anerkennung Sloweniens durch einen gewissen Herrn im gelben Pullover) sondern Verteilungskämpfe.

    Aktuelle Ereignisse kurz vor der Wahl (hätten die nicht noch ein paar Stunden warten können?) wie die sich massenhaft abzeichnenden Entlassungen bei Thyssen ( Stahl goes Kohle), der Air-Berlin-Pleite oder demnächst der Automobilindustrie zeigen deutlich daß die fetten Jahre vorbei sind. Elektromotoren sind einfach und per Industrie-Roboter im Ausland herzustellen. Dieselmotoren sind erheblich komplizierter. Das ist wie beim heimischen Rasenmäher…
    Die Industrie 4.0 war kein Wahlkampfthema. Statt dessen immer nur „Flüchtlinge“, „Flüchtlinge“, „Flüchtlinge“, die pöhse AfD, Putin und Trump.
    Es wird nicht mehr genug Kuchen für alle da sein!

  89. @Nuada
    Keine Sorge,
    ich bin nicht depressiv.
    Ich drücke nur auf die Tube.
    Ich sage nur:
    Ich bin mir der
    GNADE DER FRÜHEN GEBURT
    bewußt.
    Es tun mir nur diejenigen jungen Leute leid, die niemals
    EIN DEUTSCHLAND WIE WIR ES KANNTEN
    Kennenlernen werden.
    Von ihren Kindeskindern ganz zu schweigen.
    Aber eins ist mir klar:
    Ich gehöre zur
    LETZTEN GENERATION DER DEUTSCHEN
    die in einem
    DEUTSCHLAND WIE WIR ES KANNTEN
    sozialisiert wurden.
    Ich meine ein DEUTSCHLAND , wie man es allenfalls noch
    in alten DERRICK – Folgen auf YouTube besichtigen
    kann.
    Es läuft alles auf ein Volk der

    VORSILBE – DEUTSCHEN

    hinaus:

    DEUTSCH – TÜRKEN DEUTSCH – IRAKER DEUTSCH – IRANER
    DEUTSCH – MAROKKANER DEUTSCH – TUNESIER DEUTSCH –
    DEUTSCH TOGOLESEN DEUTSCH – WEISSNICHTWAS
    hinaus.

    Für mich reicht ’s ja noch.
    Und, was das ALLERBESTE ist:
    KEINE NACHKOMMEN.
    Denn dann müßte ich wirklich depressiv werden.

  90. 1. Fischelner 20. September 2017 at 22:46
    Ich hab’da mal’ne Frage:
    Wenn ich nach Hause komme und stelle fest, dass Neger und Asiaten in mein Haus eingedrungen sind, muss ich dann diese aufnehmen, versorgen, ausbilden, Frau oder Tochter zur Verfügung stellen, Taschengeld zahlen usw. oder übernehmen das die Linken?
    ———————————————–
    Nein, das müssen Sie nicht! Da müssen Sie weggehen und erst drei Stunden später wieder kommen, damit sie die nicht stören und die Sie dann auch nicht umbringen können. – Die Weisheit stammt nicht von mir, sondern von einer Arbeitskollegin aus Südafrika (Weiße), die dort schon Erfahrung auf diesem Gebiet hatte. Irgendwann ist sie dorthin wieder zurück zu ihrer Familie gekehrt.

  91. @ www 21. September 2017 at 00:37
    Das sind deren Brüder in der Religion und auch sonst. So als würden Araber von einem arabischen Land in ein anderes Land fliehen.
    Jede größere Gruppe von echten Flüchtlingen flieht in einen ruhigeren Teil des eigenen Landes oder in ein kulturell ähnliches Nachbarland.
    Alles andere ist keine Flucht mehr.
    Aber das ist diesen A… im TV sowieso egal. Die wollen die einfach hier haben. Meist aus Deutschenhass. Oft aus Mitläufertum.

  92. o.T. aber trotzdem :
    Bei Merkels Auftritt in Hamburg in der hermetisch abgeriegelten Fischauktionshalle vor schlappen 2500 handverlesenen Jubelpersern gab selbst der NDDR3-Reporter freimütig zu, daß der Zutritt für die Gäste kontrolliert erfolgte:
    http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Merkels-Wahlkampf-Endspurt-in-Hamburg,bwhamburg174.html
    Zum Vergleich : Bei Helene Fischer waren 16.000 Zuhörer ( 1 von 5 Konzerten in Hamburg!!! ) und direkt gegenüber beim HSV vs. Dortmund das Stadion fast ausverkauft.

  93. @ Alemao 21. September 2017 at 00:54
    Die wollen jetzt nur Bindestrich-Deutsche sein, um die bösen Restdeutschen zu ärgern. Die scheißen auf den „Deutsch“-Zusatz. Die wollen mit den Deutschen nichts zu tun haben.

  94. yps 21. September 2017 at 00:18

    xxx
    lorbas 21. September 2017 at 00:04
    yps 20. September 2017 at 23:55
    Owei, DAS gibt Mecker! Sorry, ich wollte nicht das ganze Teil hier durcheinander bringen…
    lorbas, jetzt hab‘ ich Deinen tollen Text noch mit verhunzt… grmbl
    Hilfe :O)
    Ich glaube nicht, http://www.pi-news.net sieht das „locker“.
    xxx

    lorbas, kann es sein, daß Du Optimist bist? :O)

    Doch, doch sei gewiss. Wenn es http://www.pi-news.net jedoch nicht passt, dann mag man es löschen.

  95. Alemao 21. September 2017 at 00:54

    @martinfry 21. September 2017 at 00:49

    Afrodeutsch ist die neueste Variante.

    Um Gottes Willen, lass das nicht „Das_Sanfte_Lamm“ lesen. :O

  96. Journalisten: Leute, die fragen, ohne Antworten zu bekommen. Politiker sind Leute, die antworten, ohne gefragt zu sein.
    Norman Mailer

    Es gibt Politiker, die Angst haben, ihr Gesicht zu verlieren. Dabei könnte ihnen gar nichts besseres passieren.
    Robert Lembke

    Es wird niemals soviel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.
    (Otto von Bismarck)
    • Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie.
    (unbekannt)

    Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.
    Benjamin Franklin
    Die Welt ist voller Leute, die Wasser predigen und Wein trinken.
    Giovanni Guareschi

    Meine Lieder aus der DDR wo sind die geblieben?
    Unsre Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer,
    unsre Heimat sind auch all die Bäume im Wald.
    Unsre Heimat ist das Gras auf der Wiese,
    das Korn auf dem Feld und die Vögel in der Luft
    und die Tiere der Erde
    und die Fische im Fluß sind die Heimat.
    Und wir lieben die Heimat, die schöne
    und wir schützen sie,
    weil sie dem Volke gehört,
    weil sie unserem Volke gehört.

    ES WOLLEN ZWEI AUF REISEN GEHN

    Es wollen zwei auf Reisen gehn
    Und sich die weite Welt besehn:
    Der Koffer macht den Rachen breit,
    Komm mit, es ist soweit.

    Refrain:
    Wohin soll denn die Reise gehn?
    Wohin, sag, wohin, ja, wohin?
    Wo wir den bunten Sommer sehn,
    Dahin, ja, dahin.

    Weil heiß das Reisefieber brennt,
    Weckt es die Lust, die jeder kennt,
    Hinauszuziehn im Wanderschritt.
    Es ist soweit, komm mit!

    Refrain.

    Der Sommertag, wie schön er war –
    So blumenbunt und sonnenklar!
    Die Bahn auf blanker Schienenspur
    Durch grüne Landschaft fuhr.

    Refrain.

    Sie kommen schon – das Ziel ist nah!
    Es trägt die Mundharmonika
    Den frohen Klang den Weg zurück –
    Das Lied vom Ferienglück.

    Refrain:
    Wohin soll denn die Reise gehn?
    Wohin, sag, wohin, ja, wohin?
    Wo wir den bunten Sommer sehn,
    Dahin, ja, dahin.

    WENN MUTTI FRÜH ZUR ARBEIT GEHT

    Wenn Mutti früh zur Arbeit geht,
    Dann bleibe ich zu Haus.
    Ich binde eine Schürze um
    Und feg die Stube aus.

    Das Essen kochen kann ich nicht,
    Dazu bin ich zu klein.
    Doch Staub hab ich schon oft gewischt.
    Wie wird sich Mutti freu’n!

    Ich habe auch ein Puppenkind,
    Das ist so lieb und fein.
    Für dieses kann ich ganz allein
    Die richt’ge Mutti sein.

  97. Um in Deutschland grossen Schaden an zu richten braucht es keinen „Irma“ oder „Maria“.
    Deutschland hat „Angela“.

  98. Fischelner 20. September 2017 at 22:46

    Ich hab’da mal’ne Frage:
    Wenn ich nach Hause komme und stelle fest, dass Neger und Asiaten in mein Haus eingedrungen sind, muss ich dann diese aufnehmen, versorgen, ausbilden, Frau oder Tochter zur Verfügung stellen, Taschengeld zahlen usw. oder übernehmen das die Linken?
    —————————————————————————
    Das plötzlich nach Abwesenheit (Arbeit oder Einkaufen) Neger im Haus waren ist Italienern auch schon passiert. Nix neues. Leider bin ich zu später Stunde zu faul das Video rauszusuchen. Die Polizei stand hilflos daneben.
    Aber vermutlich muss Ihr Haus gar nicht besetzt werden. Das regelt das die nette Dame vom Wohnungsamt, welche plötzlich in Begleitung von Polizisten und dem Ordnungsamt vor der Hütte steht und die Daten aus der Volkszählung von vor ein paar Jahren präsentiert.
    Töchterlein zieht dann von ihrem Prinzessin Lillyfee-Zimmer ins Gasthaus „Zur Linde“ oder zum Freund, die elektrische Eisenbahn im Keller wird schnell abgebaut, der Partykeller mit dem Sado-Maso-Kreuz rausgerissen und das Auto kann doch auch ebenso gut auf der Straße parken! Da ziehen dann Neger oder familienreiche Islamisten ein und die Brandschutzversicherung freut sich über mehr Prämie.
    „Ist der Neger erst im Haus geht er niemals wieder raus“.

  99. @Nuada

    „kindliche Illusionswelt der „gemütlichen alten BRD“ “

    Das war es ja nicht. Es war HEIMAT.
    Ich brauche weder die 60er/70er/80er zurück.
    Aber, wenn du siehst, wie in meiner alten HEIMAT
    RUHRGEBIET ganze STADTVIERTEL abkacken
    und dir wie ein ORIENTALISCHER THEMENPARK
    vorkommen, wo die deutsche Restbevölkerung auf
    die 50% – Marke zustrebt und es sind nur noch
    Rentner und HARTZ IV – Geschädigte und kein
    leistungsfähiger Deutscher, der für sich und seine
    Kinder eine Zukunft sucht, wird hier jemals wieder
    hinziehen, dann kann ich mit Fug und Recht
    behaupten:

    DIE MULTI – KULTI – ZUWANDERUNGS – TERRORISTEN
    HABEN MIR MEINE HEIMAT GESTOHLEN.

    Nicht daß sie besonders schön war, aber HEIMAT eben.
    Aber, wie gesagt: Für mich reicht’s s ja noch.

  100. Verwirrter 20. September 2017 at 23:28

    Trump über Venezuela während seiner UN-Rede: Der Fehler von Venezuela war nicht den Sozialismus einzuführen sondern ihn hoffnungsvoll einzuführen:)

    Das stimmt so nicht ganz. D.J.T. hat gesagt:
    Quote:
    The problem in Venezuela is not that socialism has been poorly implemented, but that socialism has been faithfully implemented. (Applause.)

    Zur verdeutlichung Tauschen wir paar Wörter:

    The problem in the Islamic State (IS) is not that Islam has been poorly implemented, but that Islam has been faithfully implemented.

    Also nicht schlecht verstanden sondern getreulich ausgeführt.

    Nichts zu danken.

  101. gonger 21. September 2017 at 00:58

    Von der kurzen Videosequenz, die hier auf PI zu sehen war, waren nach meinem Eindruck deutlich mehr als 20 Gegner in Kappeln, wie vom NDR behauptet:

    Bei Merkels Auftritt in Kappeln am Mittwochnachmittag hatten etwa 20 Menschen die CDU-Veranstaltung mit Trillerpfeifen und Lügner-Rufen gestört.

  102. gonger 21. September 2017 at 00:47
    die fetten Jahre vorbei sind. Elektromotoren sind einfach und per Industrie-Roboter im Ausland herzustellen. Dieselmotoren sind erheblich komplizierter.
    ___________

    RICHTIG! Das sagt aber niemand! E-Autos können auch im Kongo zusammengeschustert werden und die Automobilindustrie ist das Rückgrat Deutschlands. Das und die Umvolkung (anders kann man es nicht nennen) wird dieses Land verändern wie es zigtausende Tonnen Bomben nicht vermocht haben.

  103. gonger 21. September 2017 at 00:47
    …….
    Der „friedliche“ Türke, der grüßende arabische Nachbar und Arbeitskollege von nebenan wird plötzlich auf „den schon länger hier lebenden“ Deutschen losgehen sowie wie damals die Serben, Kroaten, Slowenen, die Bosniaken untereinander. Auslöser werden keine Unabhängigkeitsbestrebungen sein wie damals im Balkan-Krieg (ausgelöst durch die völkerwidrige Anerkennung Sloweniens durch einen gewissen Herrn im gelben Pullover) sondern Verteilungskämpfe…..
    ++++

    Mögliches Szenario.
    Sollten die „Ressourcen“ knapp werden, wird es wirklich brenzlig.
    Man sollte hierbei auch die Silvesternächte in Erinnerung rufen.
    Größere Ansammlungen von Migranten in jeder größeren und kleineren Stadt. Aggressives Vorgehen. Scheinbar gut organisierte Mobbildung. Fast zeitgleich.
    In Köln 16/17 , wenn ich mich richtig erinnere, 1.500 Polizisten. Stimmung gereizt. Trotz der Ankündigung des hohen Polizeiaufgebotes, ließen die Wüstensöhne es sich nicht nehmen, zahlreich in der Bahnhofsgegend aufzuschlagen. Zusätzlich mehrere Hundert Beamte aus der Bereitschaft wurden daraufhin angefordert.
    Testläufe ?
    Was ist mit den kleinen Ortschaften ? Wie viele würden reichen, um ein Dorf innerhalb kürzester Zeit zu Brandschatzen ? Bis die Polizei in ausreichender Stärke vor Ort wäre, wäre der Spuk schon vorbei.
    Das Chaos wird zum schnellen Rückzug genutzt.

  104. Analog zum US Unabhängigkeits- und Bürgerkrieg werden die wenigsten Ureinwohner DEUTSCHLANDS daran teilnehmen.
    Die zugedrungenen Eroberer werden sich um die Beute kloppen!
    Wie wir es ja bereits von den Territorialkämpfen der Familienverbrecherbanden kennen.
    Wenn, wie z.B. am Beispiel des IMPERIUM ROMANUM zu sehen, die Ordnungsmacht wegen der Dekadenz ihrer Eliten kollabiert, dringen sehr schnell Vandalen und marodierende Muselmänner ein!

  105. Ich bin überrascht, dass nirgends Haustiere (Hunde) als Selbstverteidigungsmaßnahme genannt wurden.

    Die Bereicherer aus Afrika und Nahost haben oft eine große Furcht und Abscheu vor Hunden.

    Wer sich einen ordentlichen Dobermann oder Schäferhund anschafft, tut sich nicht nur selbst etwas Gutes (sehr treue Familienmitglieder), sondern bekommt obendrein auch noch eine Schutzfunktion.

  106. NieWieder 21. September 2017 at 01:00
    @ Alemao 21. September 2017 at 00:54
    Die wollen jetzt nur Bindestrich-Deutsche sein, um die bösen Restdeutschen zu ärgern. Die scheißen auf den „Deutsch“-Zusatz. Die wollen mit den Deutschen nichts zu tun haben.

    Natürlich scheißen die darauf.
    Kein Türke wird je sagen, ich bin Deutsch – Türke , geschweige denn
    Ich bin Deutscher.
    Die sind nur Deutsche, wenn es KNETE gibt.
    Was soll das überhaupt sein, ein Deutsch – Türke?
    Ein Zwitterwesen.
    Das ist so, als würde man sagen:
    Ich bin gleichzeitig Fan von
    BORUSSIA UND SCHALKE.

  107. yps 20. September 2017 at 23:45

    >>> lorbas 20. September 2017 at 22:20
    Bei einem Krieg stehen sich zwei Parteien gegenüber. Wer könnte die Gegenseite sein ?
    Eine Vision:
    Mit den illegalen Einwanderern sind auch tausende IS-Kämpfer nach Europa gekommen, ihr Hauptziel: Deutschland, ihre Absichten: Chaos und Gewalt sowie die Errichtung eines islamischen Staates. …<> yps 27. September 2016 at 23:18
    Es lebe die (neue) kölsche Tradition:
    Wir rufen Happy Rapefuckee und Fuck Fuck Hurra!
    Unter dreimal Kölle Ficki Ficki erscheint nach dem FickiFickiMarsch dat kölsche Dreigefickt!
    Die Kölner Fickilanten Garde tanzt den FickiFötchenTanz…
    Und im Flüchtlingsboot hält „ne Facharbeiter“ seine allseits beliebte Flüchtilantenrede in perfektem arabisch mit kölschen Wurzeln…
    Eine Super Stimmung im Saal: Eine Rakete – An die Machete! Kommando Eins… Zwei… Drei… Und ab ist der Kopf!
    Die echte Muselmädchengarde 2015 e.V. präsentieren vor dem nölenden rein männlichen Publikum die diesjährige Kopflumpenparade und das Flüchtilantenpaar der Anti-Ehrengarde tanzt vollvermummt zur live geleierten 25-Ton-Musik…
    Auch vor der Halle haben sich bunte Traditionen bewahrt: Zehntausende Brüder des neuen Landes trafen sich auf der ehemaligen Domplatte und zerrten alle nicht vollbedeckten Restdamen der Altbevölkerung bis zum Gürzenich… Da ist kölsche Motto-Party „Mer sprenge d’r Dom vun Kölle“ und gesungen wird: „Auchmal Prinz fick fick in Kölle am Rhing“…
    Spät geht der kölsche Abend zu Ende… Unter lautem Getöse werden auf dem Heimweg diverse Kulturdenkmäler ihrer Struktur beraubt…
    An einer noch brennenden Konzertbühne fällt die ebenfalls brennende Riesen-Arsch-Huh-LED-Wand krachend in die vom Alkohol komatisierte Menge… die letzten sich vor kurzem noch wehrenden Altkölnerinnen treiben langsam Richtung Düsseldorf und auch sonst kehrt Ruhe ein…
    Von weit weg dröhnt lallend ein merkwürdiges Gejaule aus den Druckkammerlautsprechern…
    Alkohol im Dienst sollte verboten werden!
    :O)
    <<<
    —————————————————

    MEGA-LOL!

    Aber genau so kann es im bräsigen Merkill-Land, bei dessen Polit-Kloake aus Schwachmaten,
    noch kommen.

    Deshalb unbedingt die AFD wählen, damit das Schlimmste noch verhindert werden kann!

  108. Apropos Bürgerkrieg…:
    Die FDP hat anlässlich dieses bunten und
    multikulturellen Ereignisses, das uns jetzt
    bald in´s Haus steht, zusammen mit
    der „Welt“ und „Welt am Sonntag“ ein Quiz gebaut,
    bei dem insbesondere alle CDU/CSU- und SPD-Wähler*innen,
    aber auch FDP-Grüninnen und SED-ler*innen und
    Nichtwählende*innen ermutigt werden dran teilzunehmen.
    Hier zum Quiz .

  109. Was können wir tun? wird gefragt.
    Abhauen! desto frueher desto besser! weg aus Schland! und nie da hinfaren wenn man nicht zusammengeschlagen und/oder vergwaltigt sein will. Und wenn mann BRD Unrechtsjustiz hilflos ausgeliefert werden will. So im kuerze. Meine Meinung nach allerwirksamste Vorbereitung aufs Buergerkrieg. Der allerdings nie statt finden wird- besiegte fueren keine Kriege mehr! Und Ihr in BRD seid schon besiegt und hirgewaschen….

  110. Trinity 20. September 2017 at 23:12

    jeanette 20. September 2017 at 22:16

    Eine Taschenlampe
    Raviolidosen und Wasser
    Einen Baseballschläger
    Ein Radio mit Batterie

    Mehr kann man eh nicht tun! (Die Taschenlampe habe ich schon gekauft!)
    +++

    Mehr kann man eh nicht tun ?

    Doch, legal und vielseitig einsetzbar, den Umgang mit dem Gerät nur ein wenig üben. Schnittschutzkleidung nicht vergessen. Schaden kann es nicht, falls mal die Gang sich auf Ihr Haus zu bewegt, könnten Sie auch mit den Ravioli Dosen werfen. Aber im Nahkampf ist das Teil bestimmt tauglich….
    ____________________________________________________________

    Ehem…so viel Kreativität, hätte ich Ihnen nicht zugetraut..Bin sprachlos (und begeistert;))

    „Mit den Ravioli Dosen werfen“ Mein Lacher des Abends 🙂

    @jeanette

    Mir kommen gleich die Tränen…hören Sie mal auf! Wieso so bescheiden?

    Volle Pulle bewaffnen…pack „maas“

    Selbstverteidigung lernen. Ich bin nur am trainieren…

    Und nebenbei „Werkzeugkunde“…(damit ich alles wieder reparieren kann 🙂

  111. Demokratie statt Merkel 21. September 2017 at 02:13

    yps 20. September 2017 at 23:45

    >>> lorbas 20. September 2017 at 22:20
    ____________________________________

    Noch ein Lacher 🙂

  112. wernergerman 21. September 2017 at 02:51

    Was können wir tun? wird gefragt.
    Abhauen! desto frueher desto besser! weg aus Schland! und nie da hinfaren wenn man nicht zusammengeschlagen und/oder vergwaltigt sein will. Und wenn mann BRD Unrechtsjustiz hilflos ausgeliefert werden will. So im kuerze. Meine Meinung nach allerwirksamste Vorbereitung aufs Buergerkrieg. Der allerdings nie statt finden wird- besiegte fueren keine Kriege mehr! **Und Ihr in BRD seid schon besiegt und hirgewaschen….

    _______________________________________________________

    **Wir hier? Lesen Sie uns eigentlich auch?

  113. „Der Besitz einer Schusswaffe ist in Deutschland jedoch die Ausnahme. Nur 2,31 Millionen Deutsche besitzen eine waffenrechtlichen Erlaubnis. Zum Vergleich: In Amerika sind schätzungsweise 300 Millionen scharfe Waffen in Privatbesitz.“
    ————————————————–

    Wozu eine Erlaubnis beantragen?
    Fragen wir mal: Wenn die Kanzlerin sich nicht an das Gesetz hält bez. den INVASOREN, warum soll der einzelne Bürger es denn noch tun?

    Wer in anderen Ländern herumkommt, bes. in Osteuropa, kann ziemlich leicht an eine Waffe kommen.

    Und letzten Endes: Wenn es mal schlimm kommt, was ist schlimmer, Totsein oder Knast für unerlaubten Waffenbesitz?

    Grabsteininschrift: „Er starb, aber er hielt sich an das Deutsche Waffengesetz!“

  114. (Ritterorden 20. September 2017 at 21:58

    Unglaublich welche bösartigen Lügen im Ausland im Vorfeld des sich abzeichnenden AfD-Wahlerfolgs verbreitet werden:)

    _____

    Deutsche Lohnschreiber hetzen fleissig mit:

    Bsp. Alan Posener

    …for the first time since the Reichstag fire of 1933, a nationalist, reactionary, racist party will sit in the building where the republic was proclaimed in 1918, where Nazis and communists helped destroy the democracy of Weimar …

    https://www.theguardian.com/commentisfree/2017/sep/20/germany-far-right-bundestag-afd-nasty

    „Das ist das Geheimnis der Propaganda; den, den die Propaganda fassen will, ganz mit den Ideen der Propaganda zu durchtränken, ohne dass er überhaupt merkt, dass er durchtränkt wird.“

    Joseph Goebbels

  115. Kriesenfall-e

    Energiewende? Be-völker-ungswende?

    Bundeswehr Ludwigslust

    Übung Parole: „Plötzlich gab es keinen Strom mehr“

    Lautsprecherwagen müssten die Bevölkerung aufrufen, vor Ort zu bleiben und nicht in Regionen zu flüchten, in denen es noch Strom gebe. –

    Im Laufe des Tages gehen weitere „Lagen“ als Folge des „Stromausfalls“ im Stab ein.

    https://www.svz.de/lokales/ludwigsluster-tageblatt/ploetzlich-gab-es-keinen-strom-mehr-id17874001.html

    In welchem Katastrophenfall würde eigentlich die deutsche Bevölkerung in Regionen flüchten wo es Strom gäbe? Vielleicht beim überfallartigen Einbruch der Eis oder Eisenzeit? Fragen über Fragen

  116. @Clint Ramsey

    Was heißt Zunahme der Vergewaltigungen durch Deutsche?

    Ich durfte mir mehrmals die Intensivtäter-Kartei der Berliner Polizei angucken. 80% Araber und Türken, 10% Ostblock, alle in den Statistiken als „Deutsche“ geführt wegen des deutschen Paßes.

    Auf Nachfrage der Polizei wird die Zugehörigkeit, sobald ein deutscher Paß vorliegt nicht weiter aufgeschlüsselt.
    Der Bürger soll ja keinen realistischen Eindruck bekommen.

    Ich schätze 80% der Vergewalitigungen gehen auf Migrationshintergründler.

    PS: Werden wir egentlich nur noch von Negern geflutet? Es wird immer ekelhafter in der Innenstadt.

  117. Nachtrag: EinKesselBuntesIstAngerichtet 21. September 2017 at 06:43

    Zu Risiken und Nebenwirkungen für die schon länger hier lebende Bevölkerung fragen sie ihren Arzt oder Bestatter.

  118. Es sind uns die Folgen dieser schädlichen Entwicklung bekannt, es sind uns die Akteure bekannt und auch die Verräter unter uns, es gilt alle diese Metastasen samt dem bereits angerichteten Schaden wieder zu reparieren. Es ist dabei unerheblich ob Merkel zuerst oder erst zuletzt entfernt wird, denn wichtig ist, dass sie entfernt ist.

  119. Der Besitz von Vorderladerwaffen ist (glaube ich ) noch erlaubt. Verboten ist nur der Besitz von Schwartzpulver, aber das läßt sich in jedem Chemiebuch nachlesen, wie das anzurühren ist.

  120. Es wird Aufgabe einer demokratischen Politik zu sein, genau wie im Nachbarland, auch den mündigen Deutschen sein Recht auf Selbstverteidigung wieder zu verschaffen.
    Selbstverteidigung ist ein Naturgesetz, es kann einer geisteskranken Merkel nicht gestattet sein, Deutsche wehrlos zu machen.

  121. TomWerr 20. September 2017 at 22:16
    Der Absatz zur Gaspistole ist falsch.
    Der kleine Waffenschein ist nicht für den legalen Erwerb erforderlich, sondern lediglich für das zugriffsbereite führen der Gas/Signalwaffe in der Öffentlichkeit.
    Für den Erwerb reicht der Altersnachweis ab 18 Jahren aus.

    Richtig!!!!!

    sollte man evtl. oben im Artikel editieren!!!

    bleibt noch zu erwähnen:
    DERZEIT NOCH ohne Schein ab 18 sind 1-schüssige Vorderlader zünder und kugeln frei ab 18.
    Schwarzpulver = lässt sich aus silveserböllern holen oder man macht einen Wiederlader-Pulverschein für SP-schießen und böllern= deutlich weniger aufwand als in einen Schützen-Verein einzutreten.

    weiterhin sollte noch gesagt werden:

    wer im Verein schießt, um eine Waffe zu haben dem sei gesagt:

    1: Papa staat weiß, daß du etwas hast und kann es dir jederzeit wieder wegnehmen wenn ihm irgendwie danach ist.
    entweder allgemeine gesetzes-veränderung, oder wenn du andernorts was dummes machst(Autounfall mit trunkenheit/ein nachbar meint, du hättest ihn bedroht.usw.)
    oder du bist bei der IB in Bremen oder vermeintlicher „reichsbürger“….

    2:die waffe muß wie richtig gesagt daheim im Panzerschrank entladen verschlossen sein.
    kann ja jeder selber nachdenken, wie lange er zum hinlaufen, aufschließen, laden braucht nachts um 3 vom Bett aus, wenn 3 Kuffnucken gemütlich zusehen…
    daher besser Buschmesser, gasschleuder o.ä. für den unmittelbaren Kontakt anwenden

    3:auch DERZEIT NOCH frei ab 18
    demilitarisierte echte Waffen.
    also gewehre aus opas zeiten mit Bajonett drauf, wo man knallpatronen laden kann.
    lässt sich mit bluffen und könnte auch helfen.
    soll übrigens- danke F***ng EU und bundeskabinett- ebenfalls ab 2018 weiter deutlich verschärft werden(vermutlich totalkastrierung= kein knallen und kein repertieren u.ä. mehr)

    4:im Falle eines oben beschriebenen Konflikts weiß natürlich auch der Gegner rel. leicht WO waffen zu finden sind!!!

    ihr steht ja in Melderegistern, die u.u. von Aische, der kopftuchtragenden Schwester von Murat aus der Dschihadgang verwaltet werden.

    ein großteil der Jäger ist- da das bei uns anders als in vielen Ländern- ein Luxussport ist REICH/Wohlhabend und oft ALT.= Beute…

    ein nicht geringer teil der Schützen ist in „traditionsvereinen“ und reinen „Sport“-vereinen organisiert.
    Brauchtumspflege mit Lamettauniform und Löcher ins Papier stanzen mit höchster Präzision sind die Regel nummer 1.
    oft genug auch ein „wir sind voll total gegen ballernazis, die sich ne 9mm glock besorgen wollen um damit auf blechdosen zu schießen“.
    das meist auch noch mit schwachen .22er Kalibern, die für die Verteidigung ungeeignet sind.

    man sollte also vorher GENAU schauen, welcher Verein einem zusagt, um nicht in einem gutmenschenclub zu landen der sich mit diversen Karnevals-Orden schmückt , altbackene Klamotten und Lieder pflegt und dann und wann mit der Luftpistole oder bestenfalls Kleinkalibergewehr auf pappe und bunte Scheiben schießt.
    am ende noch am Tag der offenen tür mit „flüchtlingen“ von nebenan, weil man ja „weltoffen“ ist…

    ALLES schon passiert!

  122. OT
    Die serielle Monogamie Schröders findet ihre Fortsetzung bei einer Südkoreanerin.
    Nach dem Motto: Besser Kim als Käßmann!

    .
    „Neues Glück
    Liebt Gerhard Schröder jetzt eine Koreanerin?

    Gerhard Schröder ist offenbar frisch verliebt. Seine Neue ist 25 Jahre jünger als der Altkanzler und kommt aus Südkorea. Erste Fotos des Paares kursieren bereits in den sozialen Netzwerken.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Gerhard-Schroeder-liebt-jetzt-eine-Koreanerin

  123. Das wahrscheinlichste Szenario für einen Bürgerkrieg oder bürgerkriegsähnliche Zustände in näherer Zukunft ist ein Ausbleiben der Transferleistungen für die „Flüchtlinge“

    Das wahrscheinlichste Szenario für einen Bürgerkrieg ist der Befehl aus Ankara an die Erdogan Jünger zuzuschlagen.

  124. Frustbeisser Schulz hetzt gegen AfD,und biedert sich damit beim Murksel an.
    Diese Politdarsteller ohne jegliche Lebensleistung (siehe auch Rot,Ösukotz,Ösdemir,Göring Eckart,Kipping und Konsorten)haben Schiss um ihre Fressnäpfe!

  125. Sollte es tatsächlich ernst werden – was ich ja nicht glaube – dann versuche ich mich zu den Rußlanddeutschen durchzuschlagen. Mein Haus interessiert mich dann einen Scheiß.

    Vor denen kneifen die meisten Moslems. Und wer weiß, ob nicht der eine oder andere irgendwo eine Lebensversicherung vergraben hat.

  126. Der beste Waffen wäre, der Müll (Verursacher) raus zu schmeißen !
    Inklusive die Richter die fehl am Platze sind !

  127. Auf Youtube habe ich eine ganz großartige Rede von Herrn Uwe Junge entdeckt.
    Bitte unbedingt anschauen.
    Zum Thema Bundeswehr geht’s bei Minute 14 los.
    Herr Junge sollte Verteidiungsministzer werden, denn damit wäre der richtige Mann am richtigen Platz.
    Herr Junge würde diese verwahrloste und kaputt gesparte Schrottarmee wieder kampfbereit machen um damit ihren Verteidigungsauftrag erst ermöglichen können.
    https://www.youtube.com/watch?v=wIr-6VPYgvc

  128. Es ist Krieg und keiner geht hin. Ideologische Grün-Pazifistische Fantasmagorie.

    Dann kommt der Krieg zu dir.
    In Form von Bürgerkrieg.

    Was mich wundert, dass die Linken nicht mit der früheren 1. Mai Parole: Bewaffnet die Massen; umherhausieren gehen. Dafür haben die Linken schon in ihren untersten Schubladen die Personal- Verzeichnisse der Klassenfeinde, die nach der Rot-Linken-Machtergreifung, zuerst in die reanimierten Gulags verfrachtet werden.

  129. Haben diese Leute recht oder handelt es sich nur um Spinner und Verschwörungstheoretiker?

    Deutschland hat als wirtschaftskräftiges, potentiell sehr leistungsfähiges Land Konkurrenten, Neider, Feinde.
    Das anzunehmen, ist keine Verschwörungstheorie, das gebietet die Logik.
    Dass solche Gegner Deutschlands an seiner Schwächung und Destabilisierung ein Eigeninteresse haben könnten, liegt ebenfalls auf der Hand, oder?
    Das System Merkel arbeitet faktisch an der Schwächung Deutschlands – warum auch immer.
    Die treuen Deutschen werden dieses System wieder an die Macht bringen – warum auch immer.
    Bürgerkrieg oder auch nur Destabilisierung Deutschlands nutzt seinen Gegnern und muß natürlich dringend vermieden werden.
    Vorbereitet zu sein, ist natürlich nie ein Fehler.

  130. Gruppen bilden und zusammenschliessen für den Fall der Fälle und sicheres Haus ausmachen zum Treffen.Dies im Vorfeld real besprechen.
    Alleine seid ihr alle schwach , nur in der Gruppe kann man verteidigen.
    Selbstverteidigung, am besten Krav Maga, ist schnell erlernt und effektiv.
    Legale Waffen besorgen,(kein Pfefferspray und RSR Pistole, das nützt nichts), die man effektiv einsetzen kann.(z. B Machete, Beil , Axt oder ähnliches)
    Wer kann , Reservist werden. Umgang mit Selbstverteidigungsmitteln üben und immer wieder üben.
    Wasservorrat in Glasflaschen anlegen. Konserven und lagerbare Verpflegung besorgen.Esbitkocher und Brennmaterial organisieren.
    Sicherheit im Haus überprüfen, evtl. verstärken.
    Taschenlampen und Batterien dafür besorgen.
    Mit verläßlichen Personen absprechen, was man wie wo machen kann im Fall der Fälle, evtl. sind Waffenbesitzer darunter. (hohe Prio). Je mehr desto besser.
    Kommunikationswege im Fall von Stromausfall sicherstellen und überdenken.

  131. Bin Berliner 21. September 2017 at 03:38
    wernergerman 21. September 2017 at 02:51

    Was können wir tun? wird gefragt.
    Abhauen! desto frueher desto besser! weg aus Schland! und nie da hinfaren wenn man nicht zusammengeschlagen und/oder vergwaltigt sein will. Und wenn mann BRD Unrechtsjustiz hilflos ausgeliefert werden will. So im kuerze. Meine Meinung nach allerwirksamste Vorbereitung aufs Buergerkrieg. Der allerdings nie statt finden wird- besiegte fueren keine Kriege mehr! **Und Ihr in BRD seid schon besiegt und hirgewaschen….
    _______________________________________________________

    **Wir hier? Lesen Sie uns eigentlich auch?

    es koennte vorkommen , dass gewisse Schwierigkeiten auftauchen werden… Wer entlaesst denn profitbringende Sklaven gerne!? deswegen- so lange es noch geht- In Bewegung sich setzen! Sofort!

  132. Gladiatorenarzt 21. September 2017 at 08:30
    Pfefferspray ist ein Witz- im V- Fall braucht es wie jeder weiß der eine militärische Führungsausbildung hatte folgendes: MG 42- leichte und schwere Mörser, gute Schützen und robuste MPs-
    Sonst kriegt selbst der Friedens Engel einen Wut-Anfall
    Klar! nur so was waere hilfreich, aber- Euch wird keiner so was geben! Oder erluben.nie im Leben.
    Ach,ein MG42 mein Lieblingsgeraet! wenn Deutschland ein Land und keine Okkupationszone waere ,haette es 2015 ein Dutzen meine Lieblingsgerate an Deutsche Grenze Wunder gewirkt! Zahlreiche Deutsche Maedchen und Frauen wurden nie erfahren wie eine Vergewaltigung bereichert….

  133. Angefangen hat der ganze Irrsinn doch vor Jahren und stets schleichend, den Kindern wurden die Neger-Küsse verboten, mit Neger-Puppen darf kein Kind mehr spielen, Zigeuner-Schnitzel ist tabu..usw usf….In Berlin wollen sie die Mohrenstrasse nach einem Neger nun benennen, das Gröbenufer in Berlin wurde nach einem weiblichen Mischling umbenannt, der seine Identität nicht finden konnte und als er erkrankte, mit 36 Jahren den Selbstmord wählte. Der Begriff „Afro-Deutscher“ ist geblieben. Berliner Strassen im afrikanischen Viertel sollen nun alle Negernamen kriegen… Es gibt keine Deutschen mehr, sondern nur welche, die schon immer oder länger hier leben, ansonsten Deutsch-Iraker, Deutsch-Russen, Deutsch-Syrer, …-libanesen und aller welts-woher Deutsche…. Das Ausländeramt wurde abgeschafft und die Flüchtlingsindustrie boomt….. Was werden wir noch ertragen müssen? Bezahlen tun wir den ganzen Zirkus zwangsweise. Der Solidargedanke in Deutschland wurde mit Füßen getreten, seit dieser gräßliche Solidaritätszuschlag nie mehr abgeschafft wurde…..

  134. Die Rolle der Sprache.

    Es drohen auf dem Gebiet Deutschlands Geschehnisse in der Art des Dreißigjährigen Krieges. Zudem ist es so, daß wir Deutsche -auch wenn es vorerst nicht zum ganz großen Krach kommen sollte- im Alltag eingeschränkt, behindert und gefährdet werden. Allein schon der Anblick der Massen an Nichtweißen in unseren Städten, jetzt auch Dörfern, im öffentlichen Verkehrsmitteln, teils auf Behörden: Der Anblick allein schon macht schechte Laune, das „zieht einen runter“. Zudem haben die Nichtweißen viele Kinder und „karnickeln uns weg“, wie es umgangssprachlich heißt. Das ist nichts anderes als ein Völkermord am deutschen Volk, an der weißen Rasse.

    — Diese Sachlage ist allgemein bekannt. Wir überlegen nun mit kühlem Kopf, was wir tun und auf welche Art und Weise wir unser Überleben, das Überleben unseres Volkes, unserer Rasse, bewerkstelligen werden. — Das Wichtigste ist, daß wir die Gefahr als solche überhaupt erkennen und bennennen. Deutschhassende Propaganda will uns die Worte und damit die Gedanken wegnehmen, die zu unserem Überleben notwendig sind. Das wird seit Jahrzehnten ständig in umfassender Weise ausgeübt. Viele kerndeutsche Worte werden nicht verwendet und mit einem Tabu belegt. Das Aussprechen dieser Worte allein soll beim Deutschen mit Angst und einem Gefühl des Unwohlseins verbunden werden.

    Gegenmittel: Der werte Leser möge, wenn er allein im Badezimmer oder im Wald ist, folgende Worte recht laut aussprechen: Ehre, Treu, Ruhm, Vaterland, unser Land, ich liebe mein Land, unser Land und unser Volk, ich brauche die Kanaken nicht, ich habe die Kanaken nicht bestellt, wie es den Kanaken geht, ist mir egal, unser Land ist Deutschland und nicht Afrika.
    Diese einfachen Sätze, deren Wahrsheitsgehalt für geschätzt 90% des deutschen Volkes außer Zweifel steht, tatsächlich laut auszusprechen, ja hinauszurufen, das ist am Anfang etwas ganz besonderes: Gänsehaut, ein heißes Gefühl, der Gedanke: ich mache ja etwas, das (so gut wie) verboten ist: Das ist das Gefühl bei den ersten paar Übungen.
    Nach einigen Wochen des wiederholten Ausübens aber kommt ein anderes Gefühl: Selbstbewußtsein und innere Freiheit.
    Man hat es überhaupt nicht mehr nötig, sich mit dem Multikultifreunden abzugeben oder diese überzeugen zu wollen. Man betrachtet die nur noch als arme Irre, was sie ja auch sind.

  135. Karlfried 21. September 2017 at 11:03
    Nach einigen Wochen des wiederholten Ausübens aber kommt ein anderes Gefühl: Selbstbewußtsein und innere Freiheit.
    Man hat es überhaupt nicht mehr nötig, sich mit dem Multikultifreunden abzugeben oder diese überzeugen zu wollen. Man betrachtet die nur noch als arme Irre, was sie ja auch sind.
    aber stell Dich vor- aufgewachsen zu sein in Einem Land,wo das alles Was Du da schreibst normal ist!!! Und dan nach Okkupationszone- BRD zu kommen. Wo die Welt verdreht wird und ist!
    Mann fuehlt wie in einem Irrenhaus mit Idioten umkreisst Und will nur WEG!!!!

  136. Na großartig ! Die Verteilungskämpfe in unserem Land werden zunehmend offensichtlicher,
    unser Land nähert sich immer mehr bürgerkriegsähnlichen Zuständen, von den eingewanderten Terroristen ganz zu schweigen und hier wird über Gaspistolen, Schreckschusspistolen, Pfeffersprays und sonstigem Kinderkram schwadroniert.
    Wir sollten uns mal an die Terroranschläge von Paris erinnern um zu erkennen mit welchem Feind wir es hier zu tun haben.
    Wir reden hier über islamisch fanatisierte kampferprobte Killermaschinen mit Kriegswaffen AK47 und kugelsicheren Schusswesten die blutrünstig und gnadenlos Zivilisten abschlachten.
    Was sollen wir da mit Pfefferspray oder Schreckschusspistolen ausrichten ?
    Genau so gut könnten wir auch Stuhlkreise oder Sackhüpfen veranstalten.
    Fakt ist doch dass der Gesetzgeber den Einheimischen eine wirkungsvolle Verteidigung verweigert.
    Auf texanischen Schießständen wird mit schweren Maschinengewehren vollautomatischen Maschinenpistolen und Scharfschützengewehren geübt.
    Und wer genügend Kohle hat kann sich sogar seinen eigenen Kampfpanzer in den Vorgarten stellen.
    Selbst die Dienstwaffe der Polizei, die Walther P6, P7, PPK ist völlig nutzlos gegen Terroristen die Schusswesten verstärkt mit Traumaplatten am Körper tragen.
    Den gesetzestreuen Bürgern wird eine wirkungsvolle Bewaffnung verweigert während sich Terroristen und andere Kriminelle sich einen Dreck um das deutsche Waffenrecht scheren.
    Da muss jeder die notwendigen Schlussfolgerungen aus der derzeitigen Sachlage selbst ziehen.

  137. Was viele vergessen bzw. was auch falsch verbreitet wird, ist die Tatsache, dass wir hier in Deutschland was die Verteidigung (Bundeswehr) angeht wirklich sehr alt aussehen.
    Ich habe es gestern von einem anderen User hier schon mal gelesen und kann seine Aussage nur bestätigen!
    Es wird immer mal wieder geäußert, dass die Bundeswehr ungefähr 177000 Mann stark sei. Dies ist schlichtweg falsch!
    In der letzten Loyal (interne Zeitung Bundeswehr, wird z.B. an Reservisten (wie mich) versendet) wurde dies auch mal klar gestellt.
    Unsere Bundeswehr umfasst (wie man so schön sagt) mit Mann und Maus weniger als 170000 Stellen!!
    Die Betonung liegt auf Stellen.
    Wir haben ungefähr 166000 tatsächliche Bedienstete in der Bundeswehr. Zieht man Verwaltung und nicht für den Einsatz vorgesehenes Personal ab, dann verbleibt eine absolute Schrumpftruppe die (theoretisch) eingesetzt werden könnte von weit weniger als 40000 Personen!!!
    Hier liegt die Betonung auf theoretisch, da viele dauerhaft erkrankt oder in Auslandseinsätzen gebunden und hier nicht eingesetzt werden können zur Landesverteidigung.
    Informiert ihr euch mal über die Truppenstärke der New Yorker Polizei werdet ihr feststellen, dass diese ebenfalls etwa 40000 Mann stark ist (dies nur mal zum Vergleich!!).
    Aber wir reden hier von der New Yorker Polizei nicht von Soldaten zur Landesverteidigung.
    Ich möchte damit nur mal klarstellen, dass Deutschland weniger Soldaten hat als die New Yorker Polizei Bedienstete……….
    Früher war dies in Deutschland mit der Wehrpflicht kein Problem, da Deutschland über sehr viele an der Waffe ausgebildete junge Männer verfügte und die zu früheren Zeiten auch mal hätte Bewaffnen können.
    Aber durch Ausverkauf (und teilweise durch verschenken an andere Staaten) von Material (Fahrzeuge, Waffen usw.) können derzeit nichtmal die aktiven vorhandenen Soldaten ausgerüstet werden!!!!
    Lehnt euch doch bitte mal zurück im Stuhl und lasst das mal auf euch wirken…….
    Deutschland ist derzeit zur Landesverteidigung nicht in der Lage.
    Bedingt durch fehlende Ausrüstung gibt es sogar mancherorts Übungen bei der Bundeswehr wo der Vorgesetzte den Soldaten sagt „stellen sie sich vor sie hätten das G36 und………“!, d. h. hier wird mit theoretisch vorhandenen Waffen eine Übung abgehalten………. Dies ist kein Scherz liebe Leute!
    Unsere Polizei ist ebenfalls nicht in der Lage für Recht und Ordnung in Deutschland zu sorgen.
    Ich bin mit einigen Polizisten sehr gut befreundet und höre häufiger von den Zuständen dort (fehlendes Material, fehlendes Personal, zu niedrige Einstellungen, usw. usw.).
    Deutschland ist nicht mehr in der Lage für die Sicherheit seiner Bürger zu sorgen!! Dies ist ebenfalls kein Scherz und keine Schwarzmalerei wie mir vielleicht einige Leser gerne vorwerfen würden!
    Man stelle sich nur mal vor es würde in vielen Städten u. Dörfern zu gezielten und gleichzeitigen Übergriffen / Angriffen durch „Gruppen“ (gehe hier nicht weiter auf die Angreifer ein) kommen, die Polizei hoffnungslos überfordert und völlig unterbesetzt kann gar nicht überall „helfen“ und die Bundeswehr dürfte in dieser Situation ohne Mandat nicht im Innern eingesetzt werden!!! Wer sollte also helfen? Stellt euch wirklich mal einen gewaltbereiten und mordenden Mopp vor, der durch eure Strasse auf euer Haus zusteuert (bitte wirklich mal auf sich wirken lassen!). Was macht ihr in dieser Situation? Unser Staat ruft gerade dazu auf alle (illegalen) Waffen (straffrei) abzugeben und er würde gerne Waffensammler, Jäger und Sportschützen weiter einschränken und entwaffnen……. Also wer ist noch für eine Landesverteidigung vor Ort(!!) verfügbar. Wir reden gerade über gezielte und koordinierte Angriffe in vielen Städten und Dörfern gleichzeitig, nicht an einer einzelnen Front. Wir Deutschen stehen dann nur mit Küchenmessern und Werkzeugen (Hammer, Schraubendreher, vielleicht ne Kettensäge…..) da, während die Angreifer sich wirklich bewaffnet haben (AK47 und andere Waffen). Außerdem reden wir über absolut gewaltbereite Angreifer und nicht über Teddybär-Werfer.
    Deutschland wurde über viele Jahre regelrecht ausverkauft und kaputt gespart!
    Ich kann nur dazu aufrufen, dass sich jeder Deutsche auf den Ernstfall selbst vorbereitet und sich nicht auf den Staat verlässt! Im Ernstfall werdet ihr keine Polizei, keine Bundeswehr, kein THW und kein DRK sehen die euch helfen kommen. Diese Leute haben selbst Familie, Haus und Hof…………
    Was die derzeitige Regierung der Bevölkerung versucht zu vermitteln (alles ist gut, wir schaffen das, Deutschland ist sicher, usw. usw.) ist schlichtweg falsch!! Ich betone es: FALSCH und gelogen. Wer immer noch nicht begriffen hat wie sehr sich seid 2015 (illegale Grenzöffnung für Millionen Illegale) Deutschland verändert hat, wird es auch nicht mehr begreifen und ihm ist auch nicht zu helfen.
    Seid etwas mehr als 2 Jahren schaue ich konsequent keine Nachrichten mehr und lese auch keine Zeitung mehr. Aus dem einfachen Grund weil die Nachrichten nur Lügen sind und unsere Medienvertreter jegliche unabhängige und ehrliche Berichterstattung aufgegeben haben!

  138. Das predige ich schon lange. Möchte aber noch hinzufügen, dass es keines Bürgerkriegs bedarf, um sich etwas vorzubereiten.

    Neulich fiel bei uns die U-Bahn aus, einige Bäume sind auf die Gleise gestürzt. Ein Ersatzverkehr wurde eingerichtet. Wie alle war ich genervt, dachte mir aber, dass ein paar Bäume schnell zersägt und weggeräumt sein dürften, blieb also relativ gelassen.

    Die Szenen die sich draußen abspielten waren schon zum fremdschämen. EIn Drängeln und ein schieben, nur um in einen der Ersatzbusse zu kommen. Taxen, die auch Teil des Ersatzverkehrs waren, wurde gestürmt, Leute liefen auf die Fahrbahn und besetzten einfach Taxen die mit der Sache nichts zu tun hatten. Man schrieb sich gegenseitig an, wobei meistens Frauen auffielen, die mittleren Alters waren und einen gepflegten Eindruck machten. Migranten fielen mir nicht unangenehm auf. Außer einem Türken, der sich lautstark beschwerte.

    Insgesamt betrug die Wartezeit etwa 30-40 Minuten. Erst fand ich das alles eher unterhaltsam, dachte mir dann aber, wenn bei eine Stromausfall die Läden leer gekauft sind, braucht man definitiv eine Waffe, weil man ohne nicht weiter kommt oder sogar um Leib und Leben fürchten muss.

    Deswegen würde ich eine gestaffelte Bewaffnung vorschlagen:

    Etwas eine Gaspistole für den Alltag und eine scharfe Waffe wenn es wirklich ernst wird.

  139. Mal ganz nüchtern betrachtet….ich war 1986 bei der Bundeswehr, wir waren da mehrmals die Woche auf der Schießbahn oder Gefechtsbahn. Richtige Handhabung , das heißt schnellstmöglich laden, richtig anlegen und schießen und nachladen (ggf Ladehemmung beseitigen/Waffe unter Druck und im Dunkeln zerlegen und zusammenbauen ) will gut trainiert sein. Ob da ein Schützenverein reicht ? Davon abgesehen………..eine Pistole bringt nichts, wenn 20 Mann auf einen zu rennen. Die Pistole ist nur Mann gegen Mann oder gegen 2 bis 3 Personen, die man aber rechtzeitig erkennen muss zu gebrauchen. In den Fällen die hier angesprochen werden helfen weder Gas/Pfeffer noch sonstiges…….nur ein automatisches Gewehr wie M16, G3 etc ………und das hat die Bundeswehr……………………….Grundsätzlich finde ich eine „zivile Gesellschaft“ gut und das nur Polizei und Armee über Waffen verfügen, man sieht ja wie oft in den USA auch Unschuldige dran glauben müssen. Leider haben wir Zustände (die noch schlimmer werden könnten) bei der die bisherigen Regelungen seitens Gesetzgeber zu hinterfragen wären. Ggf mit einer Art Heimatschutz wie in den USA. So dass man nach Prüfung der Person ( Vorstrafen, Psyche, Einstellung generell) hier ergänzend zur Polizei/Armee Menschen an der Waffe ausbildet die dann auch unter Auflagen die Bewaffnung zu Hause haben dürfen, äußersten Notfall hätte man somit in jeder Straße 1 oder mehrere Personen die die Bürger beschützen könnten da ja die Kapazitäten der Polizei unter Umständen nicht ausreichen.Das müsste aber erst mal einer ansprechen UND auch durchbekommen…….sehe ich momentan politisch nicht umsetzbar.

  140. Ich bin sehr gut auf diesen Krieg vorbereitet. Es ist gar nicht so schwierig gut gewappnet zu sein, vor allem wenn man im Grenzgebiet wohnt; bis für die Schleswig Holsteiner, die haben es mit DK im Norden etwas schwieriger. Außerdem sind die Schleswig Holsteiner sowieso eine linksgrüne Spezies für sich, den muss wenn es ernst wird von Außen geholfen werden. Absolute Gutmenschen brauchen immer sehr lange um zu begreifen wann sie in Gefahr sind. Wer sich vorsichtig über Internet vortastet hat dann sicher keine Probleme. Aber Vorsicht! Trödelmärkte sind auch nicht schlecht.

  141. Robert 21. September 2017 at 12:09
    Also das geht so, so gar nicht. Machst der PI Gemeinde Angst
    und läst sie ohne Lösung im Regen stehen, so sind wir das doch
    gar nicht gewöhnt. Mutti schafft das also nicht aber wir noch viel weniger.
    Alles schaut auf die Wahl wie der Hase vor der Schlange.
    Was benötigt die AFD für eine Regierungsbildung?
    Vorsicht die Nachbarn kommen und verschenken ihre 500 EURO Scheine.
    Sollte dies eintreffen wird der Parlamentarische Notstand ausgerufen
    und die Parlamente währen außer Kraft gesetzt damit die Mutti es vielleicht
    doch noch schaffen sollte uns endgültig abzuschaffen.
    Deine Feststellungen beruhen auf Pläne um diese jetzige Situation herbeiführen
    zu können.

    »In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, dann können Sie darauf wetten, dass es so geplant war« US-Präsident Franklin D. Roosevel

    Bürgerkrieg braucht wehrhafte Bürger aber wen ich meine Nachbarschaft
    anschaue bekomm ich wirklich Angst.
    Bewaffnung geht nur mit Blitzangriff auf kleine Verbände, die ersten fünf Waffen und der nächste sollte zwanzig Waffen sein so geht das. Munition nur gezielt abfeuern
    den die Gegenseite feuert wahllos ins Gelände aber wir brauchen doch deren Muni.
    Alleine geht das nicht, also stirbt jeder für sich allein.
    Nee nee das musste noch mal schreiben das biste jetzt schuldig wo kommen wir den da hin.

  142. @Klausius Franziskus:
    Ihr habe in Schleswig Holstein eine der besten RSU Kompanien platziert.
    Die warten auf Unterstützung.
    Es hängt immer an einem selbst , wie weit man scih für eine Sachen einbringen kann/ will.
    RSU kann ich jedem nur empfehlen, er einen Tag Wehrdiesnt geleistet hat.
    Ich bin 50, sellbst dort aktiv und kann nur sagen, das man eine superAusbildung bekommt, natürlich auch schiessen…und die Kameraden einem dort NICHT im Stich lassen….
    Informiert euch alle mal.Bringt Viel

  143. US-Amerikaner sorgen schon immer für sich vor, das heißt Prepping und ist im Internet leicht zu finden und was es da bereits gibt. Auch sind die Tschechen bereits von ihrer Regierung her aufgefordert, für ihre eigene Sicherheit und für den Staat in dem sie leben, entsprechend vorzusorgen, mit Bewaffnung, etc.
    Der eigene Keller ist dazu bestens geeignet umda die Vorräte zu bunkern. https://de.wikipedia.org/wiki/Prepper

  144. Chauvinismus jetzt 21. September 2017 at 12:12

    Deswegen würde ich eine gestaffelte Bewaffnung vorschlagen:

    Etwas eine Gaspistole für den Alltag und eine scharfe Waffe wenn es wirklich ernst wird.
    ————————————————————————–
    Ah ja, okay. Und wenn mal wieder so ein Irrer mit der Axt einem den Schädel einschlagen will dann entgegnet man einfach dass man gerade nur eine Gaspistole mit sich führt und er bitte ein anderes Mal angreifen soll weil der Ernstfall heute nicht eingeplant war.

  145. So ist nun mal die derzeitige Gesetzeslage. Du kannst natürlich versuchen einen Waffenschein, also eine Erlaubnis zu führen einer scharfen Schusswaffe, zu beantragen, der, wenn du Privatmann ohne besondere Gefährdungslage, bist, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, nicht ausgestellt wird.

    Du kannst eine scharfe Waffe natürlich auch illegal mit Dir führe, wogegen ich nichts habe, solltest dir aber auch über die Folgen im Klaren sein.

  146. Noch einmal:

    Die Bundeswehr hat eine allgemeine Reserve von 1,2 Millionen Mann, die sich stufenweise aktivieren läßt! Die Polizeieinheiten greifen notfalls auf ehemalige Beamte zurück!

    Aufstände aufgrund der sich zuspitzenden Lage durch alltägliche Gewalt oder wirtschaftliche Zusammenbrüche wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit geben, aber irgendwelche undisziplinierten Horden aus Arabien und Afrika, selbst wenn sich diese hochtrabend IS, Al Nusra, etc. nennen und doch nur die Kampfkraft einer erkrankten Ameise haben, werden in Deutschland nichts reißen! Mikrobürgerkriege oder Aufstände oder Völlig-Egal-wie-man-diese-Auseinandersetzungen-nennt: maximal ein paar tausend Tote und dann ist der Zirkus zügig beendet! Nach 3 Tagen haben die Kommando- und Jägereinheiten der BW und der Polizei die Aufstände niedergeworfen, konzentrieren sich auf wenige verbliebene Nester und Fahndung, und spätestens nach 2 Wochen kehrt mit inzwischen massiv aufgerödelter Bundeswehr unter Kriegsrecht wieder Ruhe ein, um mit dem Aufräumen beginnen zu können.

    Und der Artikelschreiber hat ganz offensichtlich Null, aber auch wirklich Null!! Ahnung von militärischen oder polizeilichen Dingen, und auch ganz sicher keinen Schimmer von der Straße! Peinliche Nummer!

    Jeder Kampf beginnt im Kopf, und wer erst mal abcheckt, ob die notwendige Gewalt in einer Kriegssituation dem Grundgesetz oder dem Strafrecht entspricht, ist eh verloren! Solche Lutscher, die nicht gleich abdrücken, zuschlagen, zustechen, den Gegnern im Hinterhalt die Waffen entwenden und gegen diese richten, etc., schließen sich besser ein oder flüchten! Steht uns einfach nicht im Wege und seht zu, daß Ihr aus der Schußlinie bleibt! Haut einfach ab! Ihr seid in dem Fall der Fälle eine Gefahr für Euch selbst und für die Profis! Schreckschußpistolen im Krieg… Mannomann!

  147. Fakten 21. September 2017 at 15:52

    G20 in Hamburg schon wieder vergessen? Da hat die Polizei aufgeboten was möglich war und hat ganz schön was abbekommen. Der schwarze Block wurde mit 10000 beziffert, es warten aber 3 Mio Türken und 1 Mio Araber auf einen Aufstand.

    Die Reserve mag zwar groß sein, lässt sich nicht mal ansatzweise voll bewaffnen. Die Polizei kann ihre aktiven Kräfte kaum ausrüsten und soll jetzt Polizisten im Ruhestand ausrüsten?

    Griechenland hat zwar gezeigt, wie die Polizei auch länger andauernde Unruhen im Schach halten kann, hier darf man allerdings nicht vergessen, das es nur 2 Blöcke die sich gegenseitig bekämpften: Die Aufständischen gegen die Polizei.

    In Deutschland werden es mindestens 3 sein: Linke und Rechte Aufständische die auf sich und die Polizei losgehen. Millionen Aufständische die auf alle losgehen, einschließlich der passiven Bevölkerung.

    Wenn du wirklich glaubst, dass bei der Gemengelage und insbesondere bei der flächendeckenden Verteilung der Flüchtlingsheime, ein Uniformträger kommt und dir den Arsch rettet, bist du reichlich naiv. Bis da jemand kommt, bist du völlig ausgeplündert und deine Frau mehrfach vergewaltigt. Es sei denn, du hast vorgesorgt.

  148. Chauvinismus jetzt 21. September 2017 at 16:53

    G20 in Hamburg schon wieder vergessen? Da hat die Polizei aufgeboten was möglich war und hat ganz schön was abbekommen…

    Was durfte die Polizei dort an Mittel einsetzen? Nichts! Dürfen Polizei und Bundeswehr im Krieg schießen? Ja!

    Die Reserve mag zwar groß sein, lässt sich nicht mal ansatzweise voll bewaffnen.

    Wie kommen Sie auf so etwas? Weil im aktuellen Betrieb gespart wird? Was hat das mit den Lagern zu tun?
    Selbst, wenn die eingelagerten Waffen und Ausrüstungen nicht greifbar wären, gäbe es sofortige Blitzsammlungen bei den registrierten Waffenbesitzen! Alles, was Peng macht (nebst Munition) ist dann in Null-Komma-Nix requiriert! Glauben Sie ernsthaft, die Exekutive würde im Kriegsfall die Hände in den Schoß legen und sagen: „Nu, wir haben keine Waffen und keine Munition. Da können wir jetzt gar nichts mehr machen…“ Nein, ganz gewiß nicht! Bei Polizei und Bundeswehr gibt es durchaus auch noch Macher und Könner!

    Millionen Aufständische die auf alle losgehen

    Tausende, bestenfalls Zehntausende! Die meisten dieser Gruppen und Clans sind sich feindlich gesonnen, haben kein Interesse an Ramba-Zamba, sondern wollen ein ruhiges Leben leben, und die Orientalen und Afrikaner sind bekannt dafür, die Schuhe bei ernsthafter Gegenwehr auszuziehen, weil sie dann schneller durch Wüste und Steppe abhauen können! Sobald Polizei und Bundeswehr schießen, sind diese Großmäuler ganz klein und fangen an zu jammern und zu heulen!

    ein Uniformträger kommt und dir den Arsch rettet, bist du reichlich naiv.

    Witzbold! Mein halbes Leben habe ich Ärsche gerettet und rette immer noch!

    Es sei denn, du hast vorgesorgt.

    Womit? Wozu? Das was ich brauche, besorge ich mir im Notfall (Na gut, stimmt nicht. Ein Gladius habe ich). Messer und Handwerkszeug ist in jedem Haushalt vorhanden. Kommen komische Leute mit Schußwaffen, mache ich erstmal die Biege und warte dann, bis sie sich zur Ruhe gelegt haben, evtl. sogar noch besoffen sind. Dann kralle ich mir einen, nehme mir die Schußwaffe und Mun. und hau wieder ab oder lösche die Gefahr aus. Grundsätzlich ist jeder Angreifer nur so gut, wie der Verteidiger schlecht! Und Afrikaner und Orientalen sind unglaublich schlechte Soldaten! Wache, Sicherung, etc. kennen die nicht! Das sind keine Gegner, sondern Opfer!
    Sind denn hier fast alle ohne militärische Erfahrung? Kann es doch gar nicht geben!

  149. Jetzt sollten die Tags stimmen:

    Chauvinismus jetzt 21. September 2017 at 16:53

    G20 in Hamburg schon wieder vergessen? Da hat die Polizei aufgeboten was möglich war und hat ganz schön was abbekommen…

    Was durfte die Polizei dort an Mittel einsetzen? Nichts! Dürfen Polizei und Bundeswehr im Krieg schießen? Ja!

    Die Reserve mag zwar groß sein, lässt sich nicht mal ansatzweise voll bewaffnen.

    Wie kommen Sie auf so etwas? Weil im aktuellen Betrieb gespart wird? Was hat das mit den Lagern zu tun?
    Selbst, wenn die eingelagerten Waffen und Ausrüstungen nicht greifbar wären, gäbe es sofortige Blitzsammlungen bei den registrierten Waffenbesitzen! Alles, was Peng macht (nebst Munition) ist dann in Null-Komma-Nix requiriert! Glauben Sie ernsthaft, die Exekutive würde im Kriegsfall die Hände in den Schoß legen und sagen: „Nu, wir haben keine Waffen und keine Munition. Da können wir jetzt gar nichts mehr machen…“ Nein, ganz gewiß nicht! Bei Polizei und Bundeswehr gibt es durchaus auch noch Macher und Könner!

    Millionen Aufständische die auf alle losgehen

    Tausende, bestenfalls Zehntausende! Die meisten dieser Gruppen und Clans sind sich feindlich gesonnen, haben kein Interesse an Ramba-Zamba, sondern wollen ein ruhiges Leben leben, und die Orientalen und Afrikaner sind bekannt dafür, die Schuhe bei ernsthafter Gegenwehr auszuziehen, weil sie dann schneller durch Wüste und Steppe abhauen können! Sobald Polizei und Bundeswehr schießen, sind diese Großmäuler ganz klein und fangen an zu jammern und zu heulen!

    ein Uniformträger kommt und dir den Arsch rettet, bist du reichlich naiv.

    Witzbold! Mein halbes Leben habe ich Ärsche gerettet und rette immer noch!

    Es sei denn, du hast vorgesorgt.

    Womit? Wozu? Das was ich brauche, besorge ich mir im Notfall (Na gut, stimmt nicht. Ein Gladius habe ich). Messer und Handwerkszeug ist in jedem Haushalt vorhanden. Kommen komische Leute mit Schußwaffen, mache ich erstmal die Biege und warte dann, bis sie sich zur Ruhe gelegt haben, evtl. sogar noch besoffen sind. Dann kralle ich mir einen, nehme mir die Schußwaffe und Mun. und hau wieder ab oder lösche die Gefahr aus. Grundsätzlich ist jeder Angreifer nur so gut, wie der Verteidiger schlecht! Und Afrikaner und Orientalen sind unglaublich schlechte Soldaten! Wache, Sicherung, etc. kennen die nicht! Das sind keine Gegner, sondern Opfer!
    Sind denn hier fast alle ohne militärische Erfahrung? Kann es doch gar nicht geben!

  150. Womit? Wozu? Das was ich brauche, besorge ich mir im Notfall (Na gut, stimmt nicht. Ein Gladius habe ich). Messer und Handwerkszeug ist in jedem Haushalt vorhanden. Kommen komische Leute mit Schußwaffen, mache ich erstmal die Biege und warte dann, bis sie sich zur Ruhe gelegt haben, evtl. sogar noch besoffen sind. Dann kralle ich mir einen, nehme mir die Schußwaffe und Mun. und hau wieder ab oder lösche die Gefahr aus. Grundsätzlich ist jeder Angreifer nur so gut, wie der Verteidiger schlecht! Und Afrikaner und Orientalen sind unglaublich schlechte Soldaten! Wache, Sicherung, etc. kennen die nicht! Das sind keine Gegner, sondern Opfer!
    Sind denn hier fast alle ohne militärische Erfahrung? Kann es doch gar nicht geben!

    Last man standing. Du lebst in einer Traumwelt.

  151. Hallo Alle,

    Lese schon eine Weile mit und bin ziemlich neu hier. Zu dem Ratschlag mit Vorderlader/Schwarzpulverwaffen und Böllerpulver benutzen. Das kann muss man mit sehr viel Vorsicht geniessen. Der Grund ist das Böllerpulver sehr fein ist und somit eine hohe Abbrandgeschwindigkeit besitzt während Pulver für Vorderlader eine Körnung also eine gewisse Grösse besitzen . Um so länger der Lauf um so grösser die Körnung . Die beträgt bei Langwaffen so um die 0,5-0,8 mm kann aber auch für long range Vorderlader (grosse Kaliber) bis 1,6 mm gehen. Bei Pistolen ist es so ca. 0.25-0.5 mm . Nimmt man das feinkörnige Böllerpulver läuft man Gefahr das es die Waffe zerreisst.Davon abgesehen das Schwarzpulver zwar die gleichen Komponenten besitzt aber mit unterschiedlichen Abmessung der jeweiligen Bestandteile möglich ist.

  152. @Chauvinismus jetzt 21. September 2017 at 17:53

    Last man standing. Du lebst in einer Traumwelt.

    Handwerk, Erfahrung, Wissen, Können.
    Sie ignorieren die Ausrüstungslager, vergleichen unsinnig G20-Krawalle mit Aufständen, schreiben von Millionen Aufständischen, wissen offensichtlich absolut gar nichts über Strategien und Taktiken zur Aufstandsbekämpfung, etc.
    Der Traumwelt, besser Alptraumwelt, sind Sie verfangen, da Sie offensichtlich nicht über die notwendigen Daten verfügen, zu dem Thema ein ernsthaftes Urteil abgeben zu können. Aber machen Sie, wie Sie denken! Ihre Entscheidung.

  153. Overbooster 21. September 2017 at 13:20
    Nicht jeder Deutsche hat die Möglichkeit sich in einer Art Heimatschutz der Reservisten mitzumischen. Meine Einschätzungen sollten nur einen Hinweis dafür liefern wo Wir an Gerätschaften kommen können um uns und unsere Familien zu verteidigen. Ein kleiner Waffenschein ist da wohl eher nicht hilfreich. Aber im Grenznahen Gebiet zu wohnen eher schon. Oder wie gesagt, sein Glück auf Trödelmärkte zu versuchen.
    Aber Danke für den Hinweis, vielleicht gibt`s an der ostfriesischen Küste dafür auch eine Gelegenheit.

  154. george walker 20. September 2017 at 22:20

    An alle Umfragennegierer und 15 Prozent-Träumer: Die Werte bei den letzten Landtagswahlen haben gestimmt, wir sollten uns lieber über den klaren Anstieg von 8 auf 10.5 Prozent freuen und Freunde, Bekannte und insbesondere nahe ältere Verwandte von der AfD überzeugen.
    +++++++++++++++++++++++++++++
    Ganz meine Meinung!
    Die Jetztschonsektkaltsteller werden hier am Sonntag am meisten weinen, wenn es hoffentlich 10-12% für die AfD gibt. Das wäre eine tolle Leistung!

  155. @ lorbas 20. September 2017 at 22:20

    Die Endzeitstory steht ja schon im groben, aber zum verfilmen fehlen noch ein paar Pointen.

    Wie wäre es in den Momenten vor dem IS-Sturm auf das deutsche Parlament, und dem Gemetzel, noch einige flotte Sprüche der Stimmungskanone der GrünInnen los zu lassen: „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

  156. @Klausius Franziskus:
    Ja, ich weiß das sich nicht jeder einbringen kann…hab Deinen Kommentar schon korrekt verstanden.
    Jeder tut was er tun kann.
    @Fakten:
    Ja, es gibt leider zuwenige Menschen , die eine richtige militärische Ausbildung genossen haben und so denken wie Du.
    Aber da sind wir beide schon mal 2…und ich kenne definitiv in meinem Umfeld einige mehr, in dem ich im Fall der Fälle , was machen könnte.:-)
    Und wir haben alle eine gute Ausbildung genossen und tun das im moment auch weiter…und bilden selbst aus.

Comments are closed.