Vollbesetzter Festsaal in Hallbergmoos
Print Friendly

Von MAX THOMA | „Holen wir uns unser Land zurück!“: Das Bierzelt ist die angestammte Heimat des Bayerischen Löwen und die sichere Bastion für den erfolgreichen Wahlkampf im Freistaat. Wer die Festzelte beherrscht, beherrscht die Herzen der Bayern.

In der Höhle des Löwen, an der Quelle von bayerischer Weisheit und bayerischem Weißbier in Freising schenkten Petr Bystron, AfD-Landesvorsitzender und Bundestagskandidat sowie der AfD-Bundesvorsitzende Prof. Dr. Jörg Meuthen sich nichts und den politischen Gegnern in Bayern ganz gewaltig ein. Das kam gut an im randvoll gefüllten Festsaal in Hallbergmoos.

Anzeige

Bayerische Volksfeststimmung, stehende Ovationen und Sprechchöre beflügelten die Redner, nur ein paar Kilometer entfernt vom beliebtesten und immer noch modernsten Flughafen Europas.

Der Name des Flughafens ist „Franz-Josef Strauß International Airport“ und der Name der Partei: Alternative für Deutschland. Diese ist gerade auf dem rechten Weg, die ins links-politische Nirwana gedriftete CSU hinsichtlich der Hoheit der Biertische so richtig abzuservieren. Die CSU – ein „Noagal“ (versiffter Getränkerest im leeren Maßkrug) ihrer selbst im Sommer 2017.

Bystrons Bürgerliche Bayern haben nicht zuviel erwartet. Der charismatische Münchner bedankte sich bei seinen rührigen Wahlkampfhelfern Seehofer und Herrmann sowie beim neu eingeflogenen KT zu Guttenberg, der nun auch blaublütig und mit – „blauem“ – Handverband die Kernthesen der AfD predigen darf. Ein Fingerzeig.

AfD im Aufwind!

Petr Bystron schwebte auf der Thermik der breiten Zustimmung, als er die Erfolge der modernsten und erfolgreichsten Partei der deutschen Nachkriegszeit, der AfD, veranschaulichte. Rhetorisch stark und inhaltlich fundiert warnte der Landesvorsitzende vor den mittlerweile überall sichtbaren Verwerfungen einer gefährlichen rot-grünen Ideologie auf dem Rücken der steuerzahlenden Bevölkerung. Mit seinen pointierten Ausführungen traf er genau Herz und Vernunft der geneigten Zuhörer und landete einen Treffer nach dem anderen gegen die eigentlichen „Gefährder“ eines friedlichen und erfolgreichen Deutschlands. Der Geist von FJS schwebt nun wieder über den bayerischen Biertischen, dank Bystron.

„Ist das noch CSU oder kann das weg?“, fragten sich nicht nur die gebannten Zuhörer. Auch der traditionell der CSU nahestehende „Münchner Merkur“ vernahm die weiß-blau-blaue Zeitenwende:

Fahnen in Schwarz-Rot-Gold und Weiß-Blau, der bayerische Defiliermarsch und ein Publikum, das den Einmarsch mit stehenden Ovationen begleitet: Der Auftritt der AfD-Politiker gefiel den Granden der Partei: „Das ist mal ’ne Kulisse“, schwärmte der Bundesvorsitzende Jörg Meuthen [..]

„Die AfD hält, was die CSU verspricht. Der AfD-Landesvorsitzende Petr Bystron titulierte Ministerpräsident Horst Seehofer als „Pressesprecher der AfD“, „weil der so schön unser Programm runterbetet.“ Applaus und Jubel brandeten bei seinen Ausführungen auf, nur vereinzelt ein Aufstöhnen als Bystron im Zusammenhang mit den Grünen Begriffe wie Alt-Kommunisten, Schlägertruppe und Päderasten gebraucht. Dem Spitzenkandidaten Alexander Gauland, gerade wegen seiner Verbalattacke („in Anatolien entsorgen“) gegen die Beauftragte der Bundesregierung für Integration, Aydan Özoguz, von einem früheren Bundesrichter angezeigt, sprang Bystron bei: „Die Frau, die tritt für Kinderehen ein“.

Meuthen mobilisiert die mutigen Bürger Bayerns

Auch Meuthen hielt Gauland die Stange, schließlich hätten SPD-Politiker der Kanzlerin schon einmal dasselbe angedroht. Eine Stunde lang sprach Meuthen, der selbst nicht für den Bundestag kandidiert, gegen die erklärten drei „Gegner“: Etablierte Parteien, Medien und das Aktionsbündnis gegen Rechts. Viel war dabei die Rede von CDU/CSU, FDP, Linken und Grünen, von verfehlter Flüchtlings-, Asylpolitik und Sicherheitspolitik und „Parteienkartell“, der die „Volkspartei AfD“ als drittstärkste Kraft im Bundestag, wie Meuthen prophezeit, entgegentrete wolle. [..]

Besonders die öffentlich-rechtlichen Medien schätzt Meuthen nicht sonderlich. Doch die elf Prozent, die der ARD-Deutschlandtrend aktuell für die AfD prognostiziert, führt er dann doch gerne an. Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz, sagt er, werde gerade auf den Weg gebracht, um die sozialen Medien zu zensieren. Ein Terrain, auf dem sich die AfD und Meuthen selbst „sehr erfolgreich“ positioniert sehen. „Das wird denen zu gefährlich.“

Mobilisieren will die AfD die wertkonservative, bürgerliche Mitte, „Mutbürger“ wie der Parteisprecher sie nennt, und von den etablierten Parteien „tief Frustrierte“ mit traditionellen Afd-Themen, insbesondere der Flüchtlingsproblematik. Die Flüchtlingswelle, stellt Meuthen in den Raum, sei nämlich nicht abgeebbt und die „Mittelmeerroute alles andere als dicht.“ Der Familiennachzug von Syrern werde laut Meuthen noch zwei Millionen Menschen ins Land kommen lassen. Die letzten 15 Minuten seiner Rede widmet Meuthen schließlich dem Wahlprogramm, das unter anderem Volksabstimmungen auf Bundesebene, eine völlige Schließung der Außengrenzen, innere und äußere Sicherheit, Zuwanderungs- und Asylrecht, den Austritt aus dem Euro und eine Abgabenbremse (40 Prozent) als wichtige Themen benennt. [Eva Oesterreich, Münchner Merkur / Freising]

Gut gebrüllt, Bystron – Bayerischer Löwe!

Hier die Rede von Jörg Meuthen (die von Bystron liefern wir, wenn vorhanden, nach):

102 KOMMENTARE

  1. Selbst Merkel hat sich ja mal im Bierzelt versucht! Die Massenmedien versuchten krampfhaft, etwas Besonderes daraus zu basteln…

  2. https://www.youtube.com/watch?v=gj8PIsiNm_Q

    AfD – Prof. Dr. Jörg Meuthen: „Merkel hat etwas von einer Domina“

    http://www.spiegel.de/video/lindenstrasse-in-pirna-wie-verbreitet-ist-rassismus-video-1795276.html

    Abgehängt und benachteiligt:

    So fühlen sich viele Anwohner in der Lindenstraße im sächsischen Pirna.

    😉

    ttp://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/fluechtlinge-in-deutschland-was-sie-wollen-was-sie-bringen-a-1161993.html

    Hunderttausende Asylbewerber, Hunderttausende Hoffnungen, Ängste, Talente. Was erwarten die Zuwanderer von Deutschland? Wie können sie das Land bereichern?

  3. Wenn FJS wiederkäme, was würde er in Bayern vorfinden; würde er noch eine politische konservative Kraft vorfinden?
    Linkes Denunziantentum in seiner CSU, welches alles was die damalige CSU unter seiner Regentschaft noch ausmachte, längst über Bord geworfen hat!
    FSJ würde heute aus seiner CSU ausgeschlossen und wäre längst Spitzenkandidat der AfD in Bayern!
    Was für eine Verschiebung der politischen Welt und dies in lediglich, wenigen Jahren und beschleunigt unter der roten Zora aus der Uckermark.

  4. Den Wahlkampf einer demokratischen und zur Wahl zugelassenen Partei zu behindern schützt also die Demokratie?

    http://www.bento.de/politik/bundestagswahl-2017-wie-linke-aktivisten-einen-wahlerfolg-der-afd-verhindern-wollen-1647829/#refsponi

    Hier die AfD-Wahlkämpfer, dort die Aktivisten von „Aufstehen gegen Rassismus“:
    Die Utensilien haben sie als Kit gekauft.

    Das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ verteilte die Aktionkits erstmals 2016 in Berlin, um dort den Wahlkampf der AfD zu torpedieren.

    Darin enthalten: Warnweste, blauer Müllsack, Flyer und Absperrband für den „Tatort Rassismus“.

    Die Kits wurden zum Verkaufsschlager:

    Zu den Landtagswahlen in NRW und Schleswig-Holstein wurden rund tausend Bestellungen aufgegeben, die Hälfte der 2000 Kits für die Bundestagswahl war bereits nach wenigen Wochen weg. <<<

    https://www.youtube.com/watch?v=gBLtu0AOe4Q

    Ihr seid nicht Deutschland !!

  5. Berlin: Verdoppelung der Straftaten durch Zuwanderung. Am Alexanderplatz, dem Kottbusser Tor und weiteren sogenannten „kriminalitätsbelasteten Orten“ ist ….

    Rentner in den Knast – Totschläger auf freien Fuß – Luxusvillen für kriminelle minderjährige Flüchtlinge

  6. Wissen Sie wie ich Gutmenschen und Patrioten voneinander unterscheide? Ich frage sie ob sie irgendwelche Vorbilder haben die ihr Leben maßgeblich beeinflusst haben. Ganz einfach und hoch effektiv….

  7. Jörg Meuthen, Spitzenkandidaten der Landespartei 2016, Landesverband erst 2013 gegründet! Und dann dieser Erfolg.
    Und Petr Bystron, AfD-Landesvorsitzender Bayern, wer wenn nicht er wird gegen die scheinbar übermächtige CSU einen respektablen Achtungserfolg erzielen.
    Zeigt unseren Ossi-Freunden, dass wir im Westen auch etwas können, vielleicht nicht ganz so viele Stimmen aber …

  8. Der ganze Antifa-SA-Terror der linksgrünen Nichtsnutze, das Abreissen der Wahlplakate, die Einschüchterungen, die Diffamierungen durch die linksgrünen Dreckschweine der Lügenpresse, der Hohn der CDU, die Nazikeulen,all dies hat den Siegeszug der konservativen Vernunftbürger der AfD nicht aufhalten können!

    In diesem Lande rumort es wider das #Merkelregime, dass dem größten Völkermord der europäischen Nachkriegszeit den Weg bereiten will!

  9. Schöne Zeilen vom Merkur.
    Es gibt zur Zeit recht viele , relativ neutrale Berichte über die AFD. Ist gerade ein Umschwung Zugange? Oder ist das Taktik um nicht das Bild zu prägen die Medien sind Neutral. Immerhin lesen derzeit viele Menschen bewusst Polititisches
    10% in den Umfragen sind nicht schlecht. Aber immerhin ein Anfang. Zumindest besser als vor wenigen Monaten als nach einem freien Fall aussah.
    Was ich immer noch nicht verstehe ist der Umstand das hier täglich 130.000 mitlesen. PI hat bestimmt 200-250.000 Stammleser. 50.000 und mehr Likes auf Faceboock
    4,2Millionen die die AFD Wählen
    Warum nur 28.000 Mitglieder?
    Warum so ein geringes Spendenaufkommen?
    Warum so wenig aktive Wahlkämpfer? Prospektverteiler etc?
    Eine Revulution kann im Internet beflügelt werden. Der Kampf auf der Straße ist aber der entscheidende

  10. Geht zu den CDU-Wahlkampfständen und zeigt ihnen eure AfD-Wahlentscheidung, dass macht die Mitläufer und MittäterInnen des #Merkelregimes zunehmend nervöser, wie ich in Selbstversuchen eindrucksvoll feststellen konnte!

  11. ERWISCHT!
    .
    Schwesig (SPD) = LINKER elitärer RASSISMUS!

    .
    Da haben wir wieder die verlogene Freundin der Linksextremisten!
    .
    Schwesig (SPD): „längeren gemeinsamen Lernen“ …“Bildung darf nichts kosten“
    .
    Wasser predigen und Wein saufen. So sind sie, die Linken in SPD und Linkspartei.
    .

    ABER…unsere Kinder sollen mit gewaltbereiten und gestörten Asylanten- und Ausländer-Kinder mit niedrigem Bildungsniveau in die Schule gehen, aber das gilt für Kinder von linken Politikern natürlich nicht! Sie sollen früh zur „ Eliten“ geformt werden. Wenn das nicht Rassismus ist.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Schwesigs Kind auf Privatschule: Falsches Signal?
    .
    Linke: Schwesig sieht offenbar Defizite an Regionalschule
    .
    Die Fraktionschefin der Linken, Simone Oldenburg, sagte NDR 1 Radio MV auf Anfrage, Schwesig misstraue offenbar dem staatlichen Schulsystem, über das die Ministerpräsidentin aber die Aufsicht habe. Statt öffentliche Regionalschulen nach dem „Kaputt-Sparen“ der vergangenen Jahre besser auszustatten, wähle sie den vermeintlich einfachen Weg und versuche den Bildungserfolg ihres Kindes über eine Privatschule sicherzustellen. Offenbar seien die Defizite in der Regionalschule so groß, dass sie diese ihrem Kind nicht zumuten wolle. Hier entscheide das Einkommen der Eltern über die Chancen der Kinder, so Oldenburg.

    Schwesigs Entscheidung sei natürlich eine persönliche, erklärte Oldenburg. Die Ministerpräsidentin habe aber in der Vergangenheit immer wieder ihre Kinder als Teil einer politischen Inszenierung eingesetzt – beispielsweise bei ihrer Wahl im Landtag. Deshalb sei es angemessen, wenn jetzt dort genauer hingeschaut werde.

    https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Fatales-Signal-Kritik-an-Schwesigs-Schulwahl,freieschulen108.html

    https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/glosse/zum-glueck-fuer-ihren-sohn-schickt-manuela-schwesig-ihn-in-eine-privatschule/

  12. # Eurabier 5. September 2017 at 17:50
    Wo wird denn FDJ-Erika heute ausgebuht werden?
    ……………………………………………………………….

    Hoffentlich in Hidelberg! Befürchte aber, dass man die dort eher abfeiern wird……

  13. In Bayern kann man viele CSU Wähler auf die AFD-Seite ziehen. Man muss ihnen nur klar machen, dass die AfD klassische CSU Themen besetzt und Strauß heute in der AfD wäre und sich nicht mit weichgespülten kastrierten Löwen wie Seehofer oder Söder abgeben würde!!

  14. Alle das Video anschauen. UNBEDINGT!

    Der Geist von Franz-Josef

    Franz Josef Strauß warnt eindringlich vor SPD und Grüne!

    Franz-Josef hat vor 30 Jahren die Katastrophe Rot-Grün vorhergesagt. wenn der Farnz-Josef wüsste was für ein Augiasstall die CSU heute ist, er würde vom himmel herabsteigen u7nd den ganz großen Dreschflegel raushloen und den …laden aufräumen.

    https://www.youtube.com/watch?v=Ukk67a2CG0E

  15. Die Wiener bonzen mauer. Pi sollte extra berichten. Während man den Bürgern sagt alles okay. Grenzen auf,baut Spoe bundeskanzler Kern eine 2 meter dicke Millionen teure Mauer um den ballhausplatz und das Bundeskanzleramt. Die Bürger fordern sofortigen Baustop

  16. Eine schon länger hier lebende AfDlerin liegt in einem Pflegeheim in einer bunten Kleinstadt
    und muss sich von einem jungen Moslem den Hintern sauber machen lassen.

  17. Drohnenpilot 5. September 2017 at 17:31

    Für die linke Systemhure Sonia Mikich gibt es auch keine deutschen Bürger oder Deutsche mehr! NEIN!
    .
    Sonia Mikich. „Die Menschen die hier schon leben…..“
    .
    .
    Der Fünfkampf nach dem TV-Duell

    00:38 min….„Die Menschen die hier schon leben…..“

    http://www.ardmediathek.de/tv/ARD-Sondersendung/Der-F%C3%BCnfkampf-nach-dem-TV-Duell/Das-Erste/Video?bcastId=3304234&documentId=45680912
    .
    Was stimmt mit diesen deutschen-hassenden Kreaturen nicht?
    ———————————-
    Gestern hat der linksversiffte Michael Hirz im Interview mit Alice Weidel sich eine absolut unterirdische FAKE NEWS erlaubt ab Minute 13:00… Warum sich die AfD nicht so nach rechts und gegen Rechtsextremen abgrenzt…PEGIDA…
    PEGIDA hätte an ihren Rändern eine gewalttätige Komponente !!! Hirz !!! Ich habe fast alle Kundgebungen gesehen, es sind keine rechtsextremistischen Leute dabei und schon gar keine gewalttätigen!!! Die haben als Bürgerbewegung nie was mit Gewalt zu tun gehabt (außer mit Gegengewalt von Maas und Schwesigs SAntifa, sonst hättet ihr GEZwangsfinanzierten Lügenjournalisten das wochenlang ausgenutzt, aber da war nichts außer die Lügerei mit dem Minigalgen !!!
    Hirz – das ist mieser linksextremer Lügenjournalismus!!!

  18. Ein patriotischer Gruß an die Bayern!

    PS: wäre schön, bei jedem verlinkten Video einer Rede gleich dazu zu schreiben, ob der Ton einigermaßen gut aufgenommen wurde, oder ob wieder einmal lediglich die Kamera den Ton eingefangen hat, in 20m Entfernung von den Lautsprechern.

    Leute, der Ton kommt aus dem Mischpult, nicht aus den Lautsprechern, mit dem ganzen Raumklang dazwischen.

  19. # Dortmunder1 5. September 2017 at 18:34

    Nach Auskunft der Behörden soll die Frau in einer Gaststätte an der Lippstraße einen dunkelhäutigen Mann kennengelernt haben, den Sie anschließend in eine Wohnung an der Schmeddingstraße begleitete. Dort wurde die 40-Jährige dann von mehreren dunkelhäutigen Männern überfallen.

    Für solche Frauen ist die AfD nicht verantwortlich, da sollen sich die Altparteien drum kümmern…

  20. @Dortmunder1:
    immer noch ein Rätsel, wie sich Frauen in einer Kneipe! mit Fickilanten einlassen können!

  21. #Dortmunder

    Meine Zählmaschine bzgl. der Einzelfälle ist schon vor geraumer Zeit heissgelaufen und dann explodiert…;-)

    Frauen scheinen offenbar beim Anblick eines dunkelhäutigen Mannes erst den Verstand, und später dann – wie man so liest – das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung zu verlieren……..

  22. Zur innerlich und äußerlich total zerrissenen Frau Sonja Mikich:
    „Als Tochter eines nach dem Zweiten Weltkrieg nach England ausgewanderten Serben und einer Deutschen wurde Sonia Seymour Mikich am 13. Juli 1951 in Oxford geboren und wuchs in London auf. Politisch engagierte sie sich zunächst in der Gruppe Internationale Marxisten.“

    Sie schrieb auch jahrelang für die „Emma“…
    Diese linke Omi war natürlich mit einer fairen Moderation hoffnungslos überfordert.

  23. @ Polit222UN 5. September 2017 at 18:36
    Die Kommentare unter dem Bericht kommen zu einem anderen Ergebnis

  24. #’Anita Steiner

    Das ist unglaublich dreist und sicher auch eine strafbare Aktion (!) Sollte Strafanzege gestellt und thematisiert werden.

    Wahlbetrug in der BRD:

    Juristen die als Wahlhelferin eingesetzt war, berichtet……..

  25. Ein Super-FICKILANTEN-Sommer!!!

    03./04.09.17

    -Potsdam : Asylbewerber aus Syrien – sexueller Belästigung und gefährlicher Körperverletzung
    -Halle : Teenager auf der Peißnitz sexuell belästigt, Täter kommen aus verschiedenen Ländern
    -Dresden : In der Nacht … Exhibitionist belästigt Dresdner Straßenbahnfahrerin
    -Halle : Afrikaner belästigt 60-jährige Frau sexuell an Straßenbahnhaltestelle in der Magdeburger Straße
    -Hof : Polizeibeamtin von einem 22-jährigen irakischen Staatsangehörigens exuell belästigt
    -Wiener Neustadt : Sechs Asylwerber aus Afrika attackieren eine Frau
    -Chemnitz : Afghane belästigt kleine Mädchen auf dem Spielplatz an der Georgstraße
    -Wasserburg: Flüchtling aus Sierra-Leone verfolgt spätabends eine Frau – vergewaltigt sie auf der Straße

    Reicht das für’s Erste?
    Habe noch mehr auf Lager.

  26. OT
    TV-Hinweis:

    prickelnde Erotik heute ab 20 Uhr 15 auf DDR2 mit Claus Kleber Marionetta Slomka

    heute · Di, 5. Sep · 20:15-22:00 · ZDF
    Wahl 2017 im ZDF
    Wie geht’s, Deutschland?

    Live aus der Berliner Fernsehwerft mit Marietta Slomka und Marcus Niehaves

    Es sind keine drei Wochen mehr bis zur Wahl, die heiße Phase des Wahlkampfes ist in vollem Gange. „Wie geht’s, Deutschland?“ fragt Marietta Slomka

    Es sind keine drei Wochen mehr bis zur Wahl, die heiße Phase des Wahlkampfes ist in vollem Gange. „Wie geht’s, Deutschland?“ fragt Marietta Slomka. Ein Land, in dem der Ton rauer geworden ist: Merkel-Befürworter gegen Merkel-Gegner, Zufriedene versus Unzufriedene, Privilegierte gegen Chancenlose, Globalisierungsgewinner und -verlierer. Was haben diese Antipoden noch miteinander zu tun?

    In 90 Minuten werden die entscheidenden Wahlthemen diskutiert, ergänzt durch informative Reportagen aus dem ganzen Land. Was kann trotz aller Unterschiede die Gesellschaft zusammenhalten? Wovor haben die einen Angst, was macht den anderen Mut? Wie unversöhnlich ist die Situation wirklich? Marcus Niehaves reist als Reporter durchs Land und macht sich ein eigenes Bild. Im Studio ergänzt er seine eigenen Eindrücke durch Daten und Fakten.

    Marietta Slomka präsentiert den Abend als Moderatorin und leitet den Talk der Spitzenpolitiker. Geladen sind Vertreter von sieben Parteien, die sich Hoffnungen auf den Einzug in den nächsten Bundestag machen können. Im Studio werden sie konfrontiert mit Protagonisten aus den Reportagen.

    Frau Slomka hat mit Sicherheit einige paar hübsch dekorierte Einweg-Nahzie-Keulchen im Gepäck.

    Marietta Slomka präsentiert den Abend als Moderatorin und führt durch den Talk mit den Spitzenpolitikern. Geladen sind folgende Vertreter der sieben Parteien, die sich Hoffnungen auf den Einzug in den nächsten Bundestag machen können:

    – Ursula von der Leyen (CDU)

    – Heiko Maas (SPD)

    – Andreas Scheuer (CSU)

    – Katja Kipping (Die Linke)

    – Jürgen Trittin (Die Grünen)

    – Katja Suding (FDP)

    – Alice Weidel (AfD).
    Im Studio werden sie konfrontiert mit Protagonisten aus den Reportagen.

    Das ist nun allerdings das finale Horrorfilm-Casting mit den schlimmsten Horrordarstellern und Hackfr***** die die deutsche Politik im Augenblick zu bieten hat.

  27. Polit222UN 5. September 2017 at 18:36

    Der Locus sieht die AfD als Verlierer des Duells

    http://www.focus.de/politik/experten/kleines-tv-duell-beim-fuenfkampf-der-partien-gibt-es-zwei-klare-verlierer_id_7555495.html
    ———————-
    Die Kommentare sind wieder „köstlich“, dieser Lügenjournaillie ist nichts mehr peinlich, der Schreiberling (FOCUS Online „Experte“) ist ein parteiischer Propagandist. Die merken nichts mehr. Je näher die BTW rückt um so verrückter werden diese linksdrehenden Quarkmixer von den GEZ/ÖR und MS-Medien.

  28. Canan Bayram ist eine kommunistische Kurden-Braut.

    Sie zerlegt soeben die Grünen–was uns große Freude bereitet.
    Besonders haßt sie den Tscherkassen Özdemir und den Sohn des SS-Mannes Trittin.

    Freude schöner Götterfunken…

  29. http://www.haz.de/Nachrichten/Wirtschaft/Deutschland-Welt/Wirbel-um-entfernte-Kreuze-auf-Produkten

    Das Kreuz mit der Werbung: Im vorauseilenden Gehorsam wollte der Discounter Lidl auf nichtchristliche Kunden Rücksicht nehmen und entfernte das christliche Symbol auf Werbebildern von griechischen Produkten. Dafür erntet die Handelskette nun reichlich Kritik.

    Neckarsulm. Weil die Handelskette Lidl europaweit von Werbefotos christliche Kreuze entfernte, hat der Discounter-Riese teils heftige Kritik geerntet. Den Prager Erzbischof Kardinal Dominik Duka etwa, Tschechiens ranghöchster Katholik, sprach laut Online-Medien von einem „noch nie da gewesenen kulturlosen Akt“.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Weniger-Asylbewerber-in-Niedersachsen-bekommen-Leistungen

    Die Zahl der Menschen, die in Niedersachsen Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten, ist deutlich gesunken. Ende 2016 waren es nach Angaben das Statistischen Landesamts genau 75.401, rund ein Viertel weniger als ein Jahr zuvor, teilte die Behörde am Dienstag mit.

    Hannover. Der rückläufige Trend setze sich in diesem Jahr fort, teilte das Innenministerium mit.
    Nach Angaben des Statistischen Landesamtes sank 2016 besonders die Zahl derjenigen Menschen, die vom Land in Aufnahmeeinrichtungen untergebracht wurden. Sie sank von etwa 23 000 Ende 2015 auf 3149 Ende 2016. Unter den Flüchtlingen waren deutlich mehr Männer (48 170) als Frauen (27 231). Ein Drittel waren Kinder und Jugendliche. Die mit Abstand meisten Asylsuchenden kamen 2016 aus Syrien (14 377), Afghanistan (11 900) und dem Irak (11 564).

    Solange Asylsuchende in Erstaufnahme- oder Gemeinschaftseinrichtungen leben, bekommen sie Dinge des täglichen Bedarfs als Sachleistungen. Dazu gehören Essen, Unterkunft, Heizung, Kleidung, Mittel zur Gesundheits- und Körperpflege sowie Haushaltswaren. Hinzu kommen medizinische Leistungen und Taschengeld bis zu 135 Euro. Wer nicht in einer Gemeinschaftsunterkunft lebt, kann die Grundleistungen auch in Form von Geld bekommen. Alleinstehende erhalten dann bis zu 216 Euro monatlich.

  30. Für die Raute des Grauens war das heute eine Spassveranstaltung in Heidelberg gewesen!

    Morgen im Osten, in Torgau und Finsterwalde, da kann sich die Alte wieder warm anziehen!
    Jeweils 500 Polizisten, Scharfschützen auf den Dächern, wie in Brandenburg an der Havel, müssen sie schützen.
    Und dort werden dann wieder hunderte Merkelgegner auf dem Platz sein und nicht einzelne Rufer, wie in Heidelberg……

    https://www.youtube.com/watch?v=U0lsfuoeCgE

  31. Wenn der Asylant Herr Bystron, so bezeichnet er sich selbst, die Herzen der Bayern erreicht, erkennt man
    gut, wie Ausländerfeindlich die Deutschen sind.
    Auch gegen Frau „Özzo-Mix“ hätte niemand etwas, wenn sie sich gemäß ihres Amtseides verhalten würde.

  32. bentrup 5. September 2017 at 19:04

    Marionette Schlampka und Nikolaus Klebrich sind das beste Team im Fernsehen.
    ————————
    Wer weiß, was die beiden machen, wenn die Kamera aus ist – dann feixen die beiden bestimmt über den Unsinn, den die nun wieder „unter Merkels Volk“ gebracht haben und wie blöd die „lieben“ betreuten Zuschauer sind und das auch noch für fürstliche Bezahlung per GEZwangsgebühren!!! Schnell noch den Champus entkorken, „ach die Welt ist doch schön“, wenn nur die „blöde“ AfD nicht wäre.

  33. Hat sich schon jemand Gedanken darüber gemacht wenn die Wahlergebnisse gefälscht werden? Ich trauen denen das zu, nur damit sie Einstieg der AFD in den Bundestag verhindern.

    Was passiert wenn die es wirklich soweit treiben und die AFD kommt durch Wahlmanipulation nicht rein?

  34. Persian-Zartoshti 5. September 2017 at 19:19

    Hat sich schon jemand Gedanken darüber gemacht wenn die Wahlergebnisse gefälscht werden? Ich trauen denen das zu, nur damit sie Einstieg der AFD in den Bundestag verhindern.

    Was passiert wenn die es wirklich soweit treiben und die AFD kommt durch Wahlmanipulation nicht rein?
    ————————————-
    Auf PI wird das Thema Wahlfälschung täglich erörtert, alle machen sich darüber seit Monaten Gedanken.
    sollte die AfD nicht in den Bundestag reinkommen, dann werden vermutlich die ersten Leute die Mistgabeln rausholen. Es wird öffentliche Proteste und Demonstrationen geben.

  35. schon gehört

    passnd zum Thema AfD Meldung vom 5.9.2017

    Nürnberg wirft AfD aus der Meistersingerhalle

    NÜRNBERG. Die Stadt Nürnberg hat der AfD den Mietvertrag für eine Veranstaltung in der Meistersingerhalle am Wochenende gekündigt. Als Begründung führt die Stadt an, daß AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland dort spreche. „Wir treten von dem Mietvertrag zurück, einen entsprechenden Bescheid wird die AfD erhalten“, machte Bürgermeister Christian Vogel (SPD) gegenüber den Nürnberger Nachrichten bekannt. Das Vorgehen sei mit Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD) eng abgestimmt. Die Meistersingerhalle sei eine öffentliche Einrichtung und stehe damit allen erlaubten Parteien zur Verfügung, hatte Maly (SPD) zuvor im Bayerischen Rundfunk erklärt. Er glaube aber, „daß die Aussage von Herrn Gauland, Staatsministerin Özoguz in Anatolien entsorgen zu wollen, gerade in Nürnberg mit der Geschichte der Stadt eine Aussage ist, die das Ansehen der Stadt beschädigen könnte“ „Boden der Verfassung verlassen“ Die AfD wirft Maly vor, damit „den Boden der Verfassung verlassen“ zu haben. „Sie greifen hier als Stadt zu Lasten einer Partei und eines Wahlwerbers in den Wahlkampf ein, wenn Sie eine Veranstaltung einer Partei in städtischen Räumlichkeiten nur unter der Auflage zulassen wollen, daß dem Spitzenkandidaten dieser Partei ein Redeverbot erteilt wird“, schrieb Nürnbergs AfD-Chef Martin Sichert in einem offenen Brief an Maly.Gauland hatte bei einer Wahlkampfveranstaltung im thüringischen Eichsfeld über Aydan Özoguz gesagt: „Ladet sie mal ins Eichsfeld ein und sagt ihr dann, was spezifisch deutsche Kultur ist. Danach kommt sie hier nie wieder her, und wir werden sie dann auch – Gott sei Dank – in Anatolien entsorgen können.“ Diese Äußerung sei laut Vogel das i-Tüpfelchen gewesen, „Menschenverachtender geht es nicht mehr“, sagte der SPD-Politiker. Die Stadt hatte von der Partei gefordert, bis Dienstag mittag eine Garantieerklärung abzugeben, daß Gauland am Samstag bei der Veranstaltung nicht sprechen werde. Als Teilnehmer sind neben Gauland auch der ehemalige tschechische Präsident Vaclav Klaus und der baden-württembergische AfD-Fraktionsvorsitzende Jörg Meuthen als Redner vorgesehen. Gegen die Kündigung will die Partei rechtliche Schritte einlegen. https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/nuernberg-wirft-afd-aus-der-meistersingerhalle/

  36. Hallo liebe Mitforisten!
    Ich habe im Internet folgende Seite gefunden!
    Wenn es kein Fake ist, nun dann!
    http://votebuddy.de/
    Und der Verantwortliche, inklusive Friedrich-Ebert-Stiftung!
    https://www.linkedin.com/in/meissner-timo
    Wahlfälschung leicht gemacht!

    Liebe Mitforisten, liebes Pi Team das wäre doch mal ein Artikel und Nachforschungen wert!
    Hier wird ganz offen gegen das Recht verstoßen und die Frage ist, inwieweit die Friedrich Ebert Stiftung mit an Bord ist!
    Interessant ist auch der passende Shop dazu!

    Die AfD könnte was draus machen!

  37. Sehr schön! Damit hat die AfD die 10% weit hinter sich gelassen und steuert den 12,5% entgegen.
    AfD, drittstärkste Kraft.
    Der Linksstaat muss gesäubert werden. Gebt dem Merkel-Regime Zunder, allez AfD!

  38. OT – Kleiner Fernseh-Tip für heute Abend :

    „Berlin – Hauptstadt des Verbrechens?“

    570.000 Straftaten wurden in Berlin im vergangenen Jahr angezeigt. So viele wie in keiner anderen deutschen Stadt. Die Aufklärungsquote sinkt von Jahr zu Jahr.

    Drogenhandel, kriminelle arabische Großfamilien, No-Go-Areas/rechtsfreie Räume, Terrorgefahr und extremistische Gewalt: Auf wenigen Quadratkilometern zeigt sich im Berliner Stadtzentrum das
    Sicherheitsdilemma einer ganzen Nation…

    ——————————————————————————————————

    …zu diesem Thema zeigt das „rbb-fernsehen berlin“ von 20:15 Uhr – 21:00 Uhr dazu eine Reportage… ;))

  39. „Nach Auskunft der Behörden soll die Frau in einer Gaststätte an der Lippstraße einen dunkelhäutigen Mann kennengelernt haben, den Sie anschließend in eine Wohnung an der Schmeddingstraße begleitete. Dort wurde die 40-Jährige dann von mehreren dunkelhäutigen Männern überfallen.“

    Dortmunder: Statt dickem Prügel gab`s eben dicke Prügel. So what?

    Die CSU wird ebenso Prügel einstecken – liegt in der Natur der Sache, wenn man mit den falschen Leuten in`s Bett steigen will. Oder sich…man möchte fast sagen…prostituiert.

  40. katharer5. September 2017 at 17:51
    …Was ich immer noch nicht verstehe ist der Umstand das hier täglich 130.000 mitlesen. PI hat bestimmt 200-250.000 Stammleser. 50.000 und mehr Likes auf Faceboock
    4,2Millionen die die AFD Wählen
    Warum nur 28.000 Mitglieder?
    Warum so ein geringes Spendenaufkommen?
    Warum so wenig aktive Wahlkämpfer? Prospektverteiler etc?
    Eine Revulution kann im Internet beflügelt werden. Der Kampf auf der Straße ist aber der entscheidende
    ————————
    Sehr gut erkannt katarer. Ich fordere Seit Monaten das die Leser hier die AFD unterstützen sollen und weg von der digitalen Welt raus in die analoge….. Es tat sich scheinbar bisher wenig. Ich kann ihn auch sagen warum das so ist: es ist leicht ein paar links zu teilen und auf facebook den digitalen Helden zu spielen. Dagegen ist es muehsamer und zeitaufwändig er Prospekte zu verteilen oder Wahlplakate zu kleben. Da viele aeltere kaum Internet haben und garantiert noch nie was von junge Freiheit oder pi-news gehört haben führt kein weg vorbei in der analogen Welt flyer Aktionen durch zu führen…… Deswegen mithelfen Steinbach flyer zu verteilen :
    https://www.rechtundfreiheit.de/wp-content/uploads/2017/08/ins_Steinbach_371x264_v06.pdf

  41. Vorweg: Meuthen auf Bundesebende und Bystron auf Landesebene sind hervorragendes(!!!) Personal!

    Allerdings hat die AfD in Bayern trotz allem ein ähnliches Problem wie z.B. die SPD: Sie haben niemanden, der die bayrische Volksseele tief innen anspricht. Sowohl Bystron als auch Martin Hebner, Spitzekandidat der bayerischen Lades-AfD, sprechen Hochdeutsch. Es gibt bei der bayrischen AfD im Spitzenteam niemanden vom Format eines Volkstribuns!

    Fakt ist, ob manche Leute es hören wollen oder nicht: Die AfD braucht einen Vollblut-Bayer an vorderster Front um die CSU in Bayern zu besiegen. Meuthen/Bystron/Hebner schön und gut, aber die Wahlen werden nicht im verpreißten München entschieden sondern auf dem bayrischen Land. Und dort wollen die Leute dialektsprechende, bodenständige, rustikale Typen sehen. Die AfD Bayern hat – zur Zeit – noch niemanden von diesem Format im Aufgebot.

    Wir Bayern sind den Österreichern sehr ähnlich. Wo ist jemand vom Typ Jörg Haider bzw. Franz Josef Strauß?

    Ohne solche bodenständigen Urbajuwaren kann die AfD ihr wahres Potential nicht voll abschöpfen.

  42. Das hört sich an, wie damals bei Franz Josef. Ich kenne das noch. Bayerischer Defiliermarsch wenn er in eine Halle kam, den Jubel…Damals war ich CSU Mitglied..Bin es schon lange nicht mehr.

    Die AFD füllt in Bayern ein Vaakuum. Leider bekommen das nur die mit, die im Internet lesen…Meine Eltern haben dank Medien eine ganz falsche Vorstellung von der AFD.

    In der aktuellen Deutschen Gewerkschaftszeitung kommt die AFD bei der Analyse ihres Wahlprogrammes nicht schlecht weg. Kurz und prägnant…

  43. Merkel in Heidelberg mit Tomaten beworfen worden, der Ton wird rauher……..

    Morgen in Ostdeutschland, da geht die Faltenfresse wieder ganz tief runter!

  44. https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/09/04/landgericht-tuebingen-bringt-rundfunkbeitrag-vor-den-eugh/
    Das Landgericht Tübingen bezweifelt die Europarechtskonformität des Rundfunkbeitrags. Die 5. Zivilkammer hat dass Thema in einer Verfügung vom 2. August 2017 dem EuGH zur Prüfung vorgelegt. Der Vorgang ist bemerkenswert, weil der EuGH sich nun mit der grundsätzlichen Rechtmäßigkeit des Rundfunkbeitrags befassen muss. Der zwangsweise erhobene Beitrag wurde schon vor Jahren von der EU-Kommission unter dem Aspekt einer staatlichen Beihilfe untersucht. Laut Jahrbuch der ARD 08/2008 hatte die EU-Kommission bei den Rundfunkgebühren in Deutschland den „Tatbestand der Beihilfe gemäß den Bestimmungen des EG-Beihilferechts“ zwar ausdrücklich bejaht. Die weitere Verfolgung wurde dann jedoch auf Drängen der Bundesregierung stillschweigend beerdigt (der Vorgang ist hier im Detail dokumentiert, Seite 85 )……..
    —————————–
    Na, wollen wir mal sehen, was das EUGH nun macht…die Bundesregierung hatte sich schon „positioniert“.

    Nett:
    *** Für PR, Gefälligkeitsartikel oder politische Hofberichterstattung stehen die DWN nicht zur Verfügung. Daher bitten wir Sie, liebe Leserin und Leser, um Ihre Unterstützung!

  45. BILD:
    veröffentlicht am
    05.09.2017 – 20:52 Uhr

    Im Ernst: Wer wirft Tomaten auf jemanden, der eine knallrote Jacke trägt?!

    Bundeskanzlerin Angela Merkel ist bei einem Wahlkampfauftritt der CDU in Heidelberg mit zwei Tomaten beworfen worden. Sie bekam ein paar Spritzer auf Hüfthöhe ab, die Moderatorin Claudia von Brauschitsch neben ihr etwas mehr. Ärgerlich: Von Brauschitsch trug eine weiße Bluse, wie das Onlineportal „Heidelberg24.de?“ berichtet …

    Bundestagswahl 2017
    Merkel reagierte gelassen und reichte der Journalistin ein Taschentuch. Das Gemüse hatte tatsächlich ziemlich genau dieselbe Farbe wie die Jacke der Kanzlerin …

    Um 17:04 Uhr betrat Merkel das Podium, sprach 36 Minuten über ihre Wahlkampfthemen. Gegen Ende der Veranstaltung fliegt während der Rede des Heidelberger Bundestagsabgeordneten Karl Lamers (CDU) eine Tomate auf die Bühne.
    ————————–
    „Breite bunte Bündnisse“ waren ja immer okay, auch SAntifa-Methoden gewollt/erwünscht, nun bekommen die C*DU-Hetzer mit Bürgerphobie mal die eigene Medizin zu schmecken. Das haben die irgendwie immer provoziert. Schön ist das nicht, aber verständlich.

  46. Weiß hier jemand, wieviel Prozente die C*SU haben muß, um mit der C*DU gemeinsame Sache im BT zu machen?
    Kann es sein, dass es 5 Prozent auf die BRD bezogen sein müssen?

    Dann hoffe und wünsche ich ihnen die sonst immer herbeigelogenen 4,9 Prozent, aber in echt!

  47. Lange Rede, kurzer Sinn, lieber Herr Prof Meuthen: Wir, die konservativen Deutschen haben viel zu lange gedacht: Der Klügere gibt nach. Und kopfschüttelnd die Idioten machen lassen. Demonstrationsrecht und so. Kein Mensch hat gesagt: ja, aber das ist Pervertierung und Ausnutzen von Demonstrationsrecht. Da verabreden sich Leute, die einfach nur Krawall wollen, sich einfach nur mit Polizei prügeln wollen und untermalen das mit irgendeiner Ideologie, die sie selber für „gut“ bewerteten und verlangen von allen anderen auch, das gefälligst als „Kampf für das Gute“ anzusehen. Dabei war es doch immer nur sinnloser Krawall.

  48. >>> rene44 5. September 2017 at 18:32
    Ein patriotischer Gruß an die Bayern!
    PS: wäre schön, bei jedem verlinkten Video einer Rede gleich dazu zu schreiben, ob der Ton einigermaßen gut aufgenommen wurde, oder ob wieder einmal lediglich die Kamera den Ton eingefangen hat, in 20m Entfernung von den Lautsprechern.
    Leute, der Ton kommt aus dem Mischpult, nicht aus den Lautsprechern, mit dem ganzen Raumklang dazwischen.<<<
    Ein eeewiges Thema! Die bekommen es nicht geregelt, den Ton vernünftig rüberzubringen…
    Manchmal könnte man einfach verzweifeln…
    Es geht aber auch anders: Dieselbe Rede von Meuthen in Ahlen – mit vernünftigem Ton (habe mich sogar selber drum gekümmert :O) https://www.youtube.com/watch?v=R5YijCpeOq8

  49. DAs Gespann Prof. Meuthen – Bystron macht einen Mut, beide hervorragend, beide erfrischend aktuell, die Dinge beim Namen nennent

    Was die Bonzen des Altparteienkartells den Waehlern weissmachen, wird von immer wenigern geglaubt und ernst genommen.

    Ich rieche eine Ueberraschung am Wahltag – sofern Merkel/Maas nicht ala DDR / UDSSR Betrug am Waehler begehen und bei der Auszaehlung Wahlfaelschung betreiben..

  50. Tin soldier 5. September 2017 at 17:45
    Wissen Sie wie ich Gutmenschen und Patrioten voneinander unterscheide? Ich frage sie ob sie irgendwelche Vorbilder haben die ihr Leben maßgeblich beeinflusst haben. Ganz einfach und hoch effektiv….

    Würde ich das gefragt wäre die Antwort : „Michael Stürzenbeger“ .

  51. Die CSU hat sich von den Bürgern entfernt.
    Sie hat ihre Ideale verkauft und die vernünftige Mitte verlassen.
    Um an die Posten in Berlin zu kommen.

  52. Wieso kann man nicht mal den Jörg Meuthen gegen diese Politverbrecher der Systemparteien antreten lassen ?

    Ich finde Alice Weidel zwar argumentativ gut und sachlich fundiert. Jedoch fehlt ihr meiner Meinung nach der Biss und vielleicht auch die rethorische „Giftigkeit“ und Schlagfertigkeit.
    Da finde ich Meuthen wirkungsvoller.
    Sicher, Weidel ist die BT-Kandidatin, kann man im Wahlkampf nicht mal den Meuthen in so einer Quasselrunde auftreten lassen ??

  53. Klar, Herr Meuthen, Herr Bystron und Herr Hebner sind ganz grosse Klasse. Habe Herrn Hebner erst bei einer Wahlkampfveranstaltung live erlebt und bin ganz begeistert von ihm.
    Seehofer wollte die AfD im Bundestag verhindern. Dies gelingt ihm aber nicht, deswegen schlagen CDU/CSU und SPD so um sich. Es geht ja auch um 50, bzw. 40 Mandate.

  54. Von der Wichtigkeit der Wahlbeobachtung für echte Oppositionsparteien

    Will eine echte Oppositionspartei im deutschen Rumpfstaat oder den anderen Splittern unserer deutschen Nation bei den Wahlen antreten, so ist eine möglichst flächendeckende und gut eingerichtete Wahlbeobachtung für sie unabdingbar. Tut man dies nämlich nicht, dann ergeht es einem leicht wie der Freiheitspartei in unserer deutschen Ostmark. Als deren Kandidat Norbert bei der Staatsoberhauptwahl vorne lag, da schüttet man einfach ein paar hunderttausend angebliche Briefwählerstimmen nach und schon wurde es der schleimige Grünling. Die Gefahren der Fälschung lauern überall: Zum einen können die liberalen Wahlhelfer die Stimmzettel der vaterländischen Parteien noch am Wahlort verschwinden lassen und zum anderen können diese bei ihrer Weitermeldung verloren gehen. Es müssen also alle Teile des Wahlvorganges gut und gründlich überwacht werden und es muß auch vorher für ein Bewußtsein beim Volk gesorgt werden, damit dieses nicht aus allen Wolken fällt, wenn es vom Wahlbetrug hört…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  55. Sorry ich komm mir grad vor wie kurz vor dem Verkauf der DDR….. Keiner von den „Regierenden“ erkennt den Untergang und tut als wäre alles supi. Das Volk rebelliert und denkt es kann was bewirken. So wie die uns verkauft haben machen die es mit ganz Europa…. Was auch keiner will, siehe Ungarn, Polen, Tschechien. Eine Frage die ich immer wieder im Kopf habe. Warum warum warum??? Ich verstehe nicht was diese Politik bewirkt. Positives sehe ich nicht!!!

Comments are closed.