Das Leben der Anderen

In Chemnitz wurde in der vergangenen Woche erstmals seit dem Ende von Nazi- und Stasidiktatur wieder in Deutschland ein Kunstwerk auf behördliche Anordnung zerstört...

Ein Tag voller antisemitischer „Überraschungen“

Bereits am ersten Tag hat, zu SpOns großer Überraschung, Mahmud Adolfinedschad den "Anti-Rassismus-Kongress" in Genf zur Judenhetze missbraucht. Er warf der Regierung von Ministerpräsident...

Demonstration gegen Durban II, Genf 22.4.09

In Genf lebt eine der größten jüdischen Gemeinden der Schweiz, und ausgerechnet in der Stadt, die einst durch die Gründung des Roten Kreuzes Weltruhm...

79-jährige bei Linkskrawallen schwer verletzt

Kampf gegen Rechts - ohne Rücksicht auf Verluste. Am Samstag randalierten 200 Links- und Grünfaschisten in Essen gegen ein Bekleidungsgeschäft, das verbotene Strickwaren führt....

Frischer Wind gegen Ahmadinedschad

Heute ist Irans Führer zur morgen beginnenden Durban II-Konferenz nach Genf angereist und trifft sich auf eigenen Wunsch mit dem Schweizer Bundespräsidenten Hans-Rudolf Merz....

WAZ bleibt wachsam

"Man muss wachsam bleiben", mahnt Linksextremist Wolfgang Niedecken in einem Beitrag des WDR zum vergangenen und bevorstehenden Antiislamisierungskongress in Köln. Es ist einer jener...

Tax-Party mit CNN-„Reporterin“ Susan Roesgen

Für große Aufregung sorgt zur Zeit in Amerika das Verhalten der CNN-"Reporterin" Susan Roesgen (Foto). Sie offenbart, dass auch in Amerika die erdrückende Mehrheit...

Chemnitzer Wandgemälde übermalt

Das Wandgemälde des Chemnitzer Künstlers Benjamin Jahn Zschocke, das in den letzten Tagen für großen Wirbel in den Medien sorgte (PI berichtete), wurde heute...

Glaubensfreiheit à la DITIB

Wer wissen will, was mit der gerne bemühten Freiheit im Glauben gemeint ist, wenn in Deutschland Funktionäre des türkischen Moscheevereins DITIB davon schwafeln, kann...

25. April: Kontra Pro und Pro Mor Gabriel

Am 25. April, zwei Wochen vor dem geplanten Antiislamisierungskongress, wird es in Köln gleich zwei Demonstrationen geben. Mehrere Organisationen türkischstämmiger Migranten werden für den...

Kölner Zustände in Kabul

Nach Medienberichten herrschten dieser Tage in Kabul Zustände, wie man sie bisher nur aus Köln kannte. Einige hundert offenbar islamophobe Frauen demonstrierten gegen das...

Linke haben keine Argumente mehr

Den Linken gehen die Argumente aus. Nach dem Scheitern aller linken Gesellschaftsutopien von Kommunismus bis Multikulti ist man offenkundig überfordert, sich auf demokratische Weise...

Köln soll rechtsfreie Zone bleiben

"Der Roncalliplatz bleibt Rechts-freie Zone", untertitelt der Kölner Express ein Bild vom Kölner Dom zweideutig. Ein Kölner Verwaltungsgericht hat die Beschwerde von Pro Köln...

Cyber-Attacke gegen die Meinungsfreiheit

Kurz nach der Bekanntmachung, dass die Internationale Free Press Society (IFPS) handsignierte Kopien der Westergaard Karikaturen über den sogenannten Propheten Mohammed verkaufen würde (PI...

Morde im Swat-Tal uninteressant

Im Swat-Tal, in dem seit Februar die Scharia und der von den Taliban versprochene "Frieden" gilt, ist bereits ein Journalist ermordet worden. Der...
image_pdfimage_print
video

15 Jahre PI-NEWS!

Werben auf PI-NEWS
PI-NEWS-Notfallblog
Werben auf PI-NEWS!
Werben auf PI-NEWS